Die beliebte grüne Kanzlerkandidatin hat sich ihr eigenes mediales Waterloo bei Bild bereitet. Was ist nur auf einmal mit ihr los? Wo ist die starke, selbstbewusste und kluge Politikerin geblieben, die wir kennen? Wird sie sich noch einmal fangen? Geht es weiter steil bergab? (Weiter im Video von Tim Kellner)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

91 KOMMENTARE

  1. Unserem Land würde etwas verloren gehen, sollte Annalena es nicht schaffen.
    So viel geballte Kompetenz über alle Bereiche, so viel Weitsicht über die komplette Welt, so viel berufliche Erfahrung, rhetorische Fähigkeiten, die jeden antiken griechischen Politiker und Philosophen vor Neid verstummen lassen würde.
    Da dürfen wir nicht darauf verzichten.
    Da das natürlich Schuld der AFD ist, muss sofort der Kampf gegen Rechts intensiviert werden.

  2. Hallo, etwas „OT“ vielleicht, aber kann wer helfen? Unsere Zwillinge, zweieiig Tochter und Sohn, tolerant erzogen, werden bald 9 Jahre alt.
    Nun wissen wir ja alle: Das mit gendergerechter Erziehung klappt in der Praxis oft nicht so wie erwünscht.
    Kann wer helfen? Als Eltern möchten wir nicht als Nazis dastehen, darum dieser Hilferuf.
    Unsere konkreten Fragen: Wie vermeiden wir, daß Leah-Sophius mit einem Neger ausgeht? Und können wir Torben-Aisha verbieten, ein Kopftuch zu tragen?

  3. Diese Frau hat überhaupt kein Charisma,
    und ist dazu auch noch reichlich einfach gestrickt.
    Also,nicht die hellste Kerze auf der Torte.
    Wenn solche Personen,als zukünftige Heilsbringer und
    Retter Deutschlands gefeiert werden,dann Guts Nächtle.
    Für mich ist sie einfach von der linken Presse und den
    Lügenmedien gehypt.
    Wenn ich mir so etwas bei ernsten Verhandlung,mit Führern
    der Supermächte vorstelle,kriesch ich Plack.
    Bärbock ist aufgeblasen worden,und undicht,die heisse Luft
    entweicht nach und nach,und ich hoffe,daß jeder,einigemassen
    vernünftige Wähler dies begreift !

  4. Der Herr Kaeser, Ex-CEO von Siemens, der findet allerdings, dass „unser“ Annalenchen ein kompetenter Kanzler wäre. Weil die so großes Wirtschaftsfachwissen hätte und so. Ich glaube, nicht nur die Grünen sind bekloppt. Auch deren Fürsprecher scheinen ein paar Kohlendioxidblasen zuviel in der Birne zu haben. Ob das mit den Masken zusammenhängt?

  5. Fest steht für mich, dass Dumpfbacke Annalena niemals Kanzlerin werden wird.

    Habeck könnte für klare Verhältnisse sorgen, indem er ihr endlich ein Kind macht.

    Aber auch Robert wird niemals Kanzler werden. Männlich, Hetero, Fleisch-Fresser, Weisser, geht gar nicht.

    Merkels Busenfreundin KGE wird es machen, eingesetzt im EU-Uschi-Copperfield-Style, falls es für GRR reichen sollte.

    Jürgen Trittin wird es der Kleinen schon erklären.

    Übrigens nur dumm, wenn das Kind nach all der medialen Vorfreude schwarz wäre.

    🖤

  6. Weil es so wunderschön ist, hier nochmal Holzbocks jüngstes Gestammel bei Maische, wie Tiefkühlhähnchen Strom liefern (lang, wer es nicht erträgt, überspringt es):

    Maischberger: „Sie sagen, der Speicher ist im Netz. Wo denn?“

    Bärbock: „Nein, auch da würde ich gerne, wenn man schon mal so ne Sendung hat, einiges klarstellen. Ich hab in den letzten vier Wochen, seitdem ich Kanzlerkandidatin bin, Heftigstes erlebt. Ich hab auch eigene Fehler gemacht, das, äh, daraus lernt man, dazu muss man stehen, aber was ich schon krass finde, ist diese Art von Shitstorm, wo über Fake News – wir kennen das aus den USA – Dinge behauptet werden. Und das Argument, was Sie jetzt vorbringen, der Speicher ist am Netz, das kenn ich schon seit drei Jahren, von der AfD sehr, sehr deutlich betrieben. Ich habe bei einer Deutschlandfunk-Sendung im Radio, als es über die Frage Energie und dass ja nicht immer die Sonne scheint und so, äh, gesagt, dass natürlich in Zukunft der gesamte Energiemarkt, das gesamte Energiemarkt-Design neu gedacht werden muss.

    Da gibt es nicht mehr Atomkraftwerke und Kohlekraftwerke, die laufen durch, sondern wir haben volatile Energie, das heißt, Wind ist nur, wenn Wind weht, logischerweise, und Sonne ist nur, wenn die Sonne scheint, wir haben Grundlast durch Biomasse, und wir haben, und das ist neu, äh, das ist auch interessant für Start-ups und Unternehmen, zum Beispiel Rechenzentren, große Supermärkte, die dann als Energieerzeuger in den Markt reinkommen.

    Und wenn eine Kühlung, zum Beispiel, bei einem riesengroßen, äh, Produzenten von minus 22 Grad in Zukunft dann auf 20 Grad, minus 20 Grad runterkühlt, dann ist das Hühnchen immer noch kalt, aber wir können an der Grundlast das Netz, und das war mein Punkt, so stabilisieren, dass sich im Netz die unterschiedlichen Akteure ausgleichen. Verkürzt: Ja, das Netz wird in Zukunft – (wendet sich an Investor Frank Thelen) Sie verdrehen die Augen, aber so isses –, in Zukunft wird das Netz eine Rolle auch bei der Speicherung spielen. Und weil Sie Speicher auch angesprochen haben, gerne …“

    Maischberger (unterbricht): „Mhm, ich halte, ich halte mal ganz kurz fest: Es gibt diese Speicher, die das so, so wie das klingt, die gibt es noch nicht, das ist ja der Punkt gewesen von Herrn Thelen. Es gibt …“

    Baerbock: „Ja, aber das hab ich auch nie behauptet …“

    Maischberger: „Ja, so klang das eben, dieses Zitat, das heißt also …“

    Thelen: „Aber in Ihrem Parteiprogramm …“

    Baerbock: „Na ja, im Parteiprogramm, also, wir können da gerne auch noch mal Satz für Satz durchgehen, da geht’s genau um den Punkt, äh, dass das Energiemarkt-Design neu reguliert werden muss. Wenn wir über Speicher reden, da gibt’s, natürlich gibt es Speicher, ich war bei zig Firmen, die die herstellen. Das Problem ist gerade, dass – und das ist politisch gewollt, von den Parteien, die derzeit regieren, (dreht sich zu Thelen) Sie sind aber ein Fan auch der FDP – die sagen im Prinzip, über Steuern reden wir gar nicht. Es gibt ’ne Doppelbelastung von Speichern. Das Problem ist da ja derzeit, diejenigen, die sich klugerweise erfunden haben, wir speichern Strom.

    .
    Wenn der Strom einmal in Speicher reingeht, zahlt er alle Abgaben und Steuern, und wenn er wieder rausgeht, zahlt er das auch. Das ist unwirtschaftlich! Kein logisch denkendes Unternehmen sagt, damit kann ich den Markt generieren. Das heißt, wir müssen an diesem Punkt einfach die Gesetzgebung ändern, und die ist nicht durch Zufall da, sondern die ist bewusst da, damit Speicher derzeit nicht wettbewerbsfähig sind, um alte, fossile Kraftwerke zu sichern. Und das müssen wir ändern, und das steht – sehr knapp, aber auf den Punkt – auch in unserem Wahlprogramm.“

    Kopf -> Tisch.
    Und so etwas Debiles willen allen Ernstes Kanzler werden. Nachzulesen sind die Ergüsse im Wortlaut ebenfalls hier

    https://www.achgut/strom_aus_huehnchen

    und hier

    https://www.eike-klima-energie.eu/2021/06/02/annalena-baerbock-ist-und-bleibt-die-ausgewiesene-fachperson-fuer-stromnetze-und-speichertechnologie/

  7. ACAB profitiert(e) sehr von der Schwäche der Gegenkandidaten der Systemparteien. Sie stolpert letztendlich über ihre eigene Blödheit. Forderungen aus der uralten grünen Joschka-Fischer-Mottenkiste “ Benzin 5 Maaak“ tun ihr Übriges. Am Ende wäre man sogar notfalls geneigt jemanden von den Grünen zu wählen der immerhin Kühe melken kann, d.h. übersetzt, sich also einen Rest von Praxisorientierung bewahrt hat, die ich Habeck aus seiner Zeit als Umwelt- und Landwirtschaftsminister in Schleswig-Holstein nicht absprechen kann.

    Nach der aktuellen Forsa-Umfrage von heute liegt die Union wieder 1 % vorn und die FDP mit dem omnipräsenten Lindner holt auf, liegt gleichauf mit der SPD.
    Die AfD kommt nicht aus dem Quark. Deren Corona-Leugnung-Politik überzeugt konservative, eher vorsichtige ältere Wähler, also das Stammwählerklientel der AfD, nicht und bei den Jüngeren und jungen Frauen ist für die eh‘ nichts zu holen.
    Bitte jetzt keine Corona-Debatte hier führen. Aber ich sehe jedoch in meinem Umfeld daß Ältere sich vorsichtiger verhalten und teilweise begeistert über Impfungen sprechen auch wenn dabei meine Ohren schlackern.

  8. Ben Shalom 2. Juni 2021 at 15:28

    Der Herr Kaeser, Ex-CEO von Siemens, der findet allerdings, dass „unser“ Annalenchen ein kompetenter Kanzler wäre. Weil die so großes Wirtschaftsfachwissen hätte und so.

    Der Zeitgeist-Schleimaal Käser Josef ist schon seit Jahren einer der größten Co-Abwracker Deutschlands. Als der gerade den Satz losließ „zudem kann sie sich sehr schnell auch in traditionelle Industrie-Themen wie Stahl, Chemie oder Energietechnik einarbeiten“ bin ich vor Lachen vom Stuhl gefallen. Denn ich hatte mir gerade gerade Bärbocks lächerliches Gestammel von den Hähnchen in der Tiefkühltruhe zu Gemüte gefühlt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article231530865/Annalena-Baerbock-Ex-Siemens-Chef-Kaeser-wirbt-fuer-die-Gruene.html

  9. Annalena ist vermeintlich nicht nur auf dem Sprung ins Kanzleramt, sie hat auch einen Sprung in der Schallplatte, und einen weiteren Sprung in der Schüssel. Dreisprung.

  10. Hö, Hö, Hö, Hö, Hööö . . . das war wirklich mal was zum Lachen !

  11. .

    Respekt vor Frau Baerbock. Und Zweifel.

    .

    1.) Ich finde es bemerkenswert, daß es überhaupt Deutsche gibt, die bereit sind, ihr Privatleben zu beerdigen. Und Kanzler werden zu wollen.

    Keine Minute ohne Kameras. Und Verantwortung für 60 Mio. weiße Bio-Deutsche und 23 Mio. Deutsche mit ausländischen Wurzeln / Ausländer.

    2.) Laschet oder Baerbock. Einer von den beiden wird ’s.

    3.) Frau Baerbock hat riesige Wissenslücken bei (technologischen) Basics:

    Deutschland größte Volkswirtschaft der Welt (!?), Strom im Energienetz speichern.
    Auf die Frage, was Atom- und Kohlestrom ersetzen soll (Grundlast; Dunkelflaute), antwortete sie ernsthaft: Biomasse

    Hab mal nachgeguckt: Biomasse trägt 7 % zu Stromgewinnung bei.

    Um das Stromnetz stabil zu halten (kritische Netzfrequenz darf nicht unterschritten werden, sonst Blackout), braucht es ca. 45-55 % Energieerzeugung aus grundlastfähigen (Deutschen) Kraftwerken. Das war bisher in der Hauptsache Atom und Kohle.

    Das Grüne Energiekonzept ist nicht durchdacht, gefährdet Deutschlands sichere Energieversorgung, den Industriestandort Deutschland.

    Und beschert der 4-köpfigen weißen Bio-Deutschen Fahrrad-Helm-Familie (2 Elter, 2 Kinder) weltweit die höchsten Stromkosten.

    4.) Zu Laschet: Der Mann ohne Eigenschaften *

    * Für literatur-affine Mit-Foristen:

    Titel eines bedeutsamen Romans von Robert Musil (1880-1942, österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker)

    .

  12. Ein dämliches Volk braucht dämliche Politiker … passt schon , seit etlichen Jahren ! Mit Bärbock wäre natürlich eine Steigerung möglich … denn die hat immer noch nicht begriffen , dass man den Netz – Wechselstrom gar nicht speichern kann !!
    Bitte Ihr Grünen , sagt Ihr doch endlich , dass man derzeit keinen Wechselstrom speichern kann . Das ist ja unerträglich dämlich , solch eine dumme Person auch noch zur Kanzlerin machen zu wollen . Sie bekommt in der BT – Wahl allenfalls 9,3% ! Aber das ist den Spinnern wohl auch schon egal !

  13. Gibt’s denn keine adäquate Beschäftigung für Annalena??? Was könnte das sein??? Politikerin ist es definitiv nicht!!!

  14. Annalena hätte nach früheren Schul-Standards maximal die Mittlere Reife erreichen können.

  15. .
    Wie alt
    sind denn
    eigentlich deren
    Kinners ? So um die
    zehn, oder ? Und da will
    die nun den lieben langen Tag
    nur noch in der großen
    Weltgeschichte
    rumturnen ?!
    .

  16. .

    Artikel-Überschrift: „Baerbock kam, sah und – versiegte -“

    .

    1.) Wenn die andere Überschrift eine Anspielung auf Caesar * sein soll, würde „versiegte“ auch passen.

    *Veni, vidi, vici (deutsch „ich kam, ich sah, ich siegte“) ist ein bekanntes lateinisches Zitat des römischen Staatsmannes und Feldherren Gaius Julius Caesar über die Schlacht bei Zela.

    Quelle: Bolschewiki

    PS:
    Dieser Kommentar läuft in Rubrik Smart-Shicerei bei Friedel. Man sehe es mir nach. Zwang.

    .

  17. .

    Ist Baerbock doof ?

    .

    An: Barackler 2. Juni 2021 at 16:15 h

    .

    ( Annalena hätte nach früheren Schul-Standards maximal die Mittlere Reife erreichen können. )

    ____________________________________

    .

    Vielleicht hat sie ja andere verborgene Qualitäten.

    Eines muß man ihr lassen:
    Sie kommt frisch und sympathisch rüber. Da fällt der fachlich hanebüchene Unsinn, den sie nicht selten erzählt, kaum auf.

    Trotzdem plädiere ich für eine Art Eingangstest für Kanzler vor Amtsantritt, der auch eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung einschließt.

    Schließlich trifft der Kanzler folgenschwere Entscheidungen für ein 83 Mio.-Volk.

    Und es geht auch um Leben oder Tod für jeden einzelnen Deutschen:
    Corona, Gesundheitspolitik, Bundeswehr-Auslandseinsätze, Verkehrspolitik, innere Sicherheit.

    .

  18. Meilen-Hunzinger-Geldnachmelder-Nassauer Tschäm Ötzdings hat auch gerade wieder einen Knaller losgelassen:

    „Wir sind keine Verbotspartei, sondern eine Ermöglichungspartei“.

    Genau. Die Grünen ermöglichen Armut, Gulags und Grasfressen für alle (also ab auf Nordkorea-Niveau), während die grüne Nomenklatura weiter so lebt, wie es mal für fast alle Deutschen ganz normal war. Der hat nach wie vor einen an der Waffel:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article231528543/Gruenen-Politiker-Cem-Oezdemir-Ich-bin-ein-Kind-der-Marktwirtschaft.html

  19. Babieca 2. Juni 2021 at 15:48

    Bärbauch ist eine typische Grüne.

    Im zitierten Beitrag redet sie jede Menge Unsinn über Strom speichern und (um)verteilen zu wollen, aber Gedanken über die Erzeugung macht sie sich – wie beim Geld – nicht.

    Erstes Gesetz nach der Machtübernahme durch das Grüne Reich: „Gutes Kobold an Steckdosen anstecken und Strom erzeugen und speichern zugleich – Gesetz“.

  20. Blimpi
    2. Juni 2021 at 15:09
    Diese Frau hat überhaupt kein Charisma,
    und ist dazu auch noch reichlich einfach gestrickt.
    Also,nicht die hellste Kerze auf der Torte.
    —-
    DAS ist die Untertreibung des Jahrhunderts.
    Die ist noch nicht mal in die Nähe des Strickzeugs bzw. der Torte gekommen.
    ACAB ist strunzenblöd, dazu dumm und infantil, einfältig, unterbelichtet, minderbemittelt und eine rhetorische Doppelnull.
    In der freien Wirtschaft reicht dieser Intellekt noch nicht mal fürs Regalauffüllen bei Aldi und Lidl.
    Aber das Schlimmste ist die dreiste Arroganz, zu glauben, sie kann Kanzler.
    Getoppt wird das Ganze, dann noch von kognitiv herausgeforderten, grenzdebilen Gutmenschen, die dieses Ding aus einer grünen Welt auch noch gut finden und wählen!!

  21. Barackler 2. Juni 2021 at 16:08

    Annalena ist vermeintlich nicht nur auf dem Sprung ins Kanzleramt, sie hat auch einen Sprung in der Schallplatte, und einen weiteren Sprung in der Schüssel. Dreisprung.

    Ich wäre schon äußerst positiv überrascht wenn mir die „Völkerrechtlerin“ Baerbock den Dreisatz annähernd richtig erläutern könnte.
    Vermutlich wird sie daran jedoch scheitern, wegen dem Dreisprung.

  22. ike
    2. Juni 2021 at 16:58
    Bamf darf Handydaten von Invasoren
    nicht auswerten!
    =====
    Wir sind ein dummes Land Punkt

  23. Babieca 2. Juni 2021 at 15:48

    Frau Baerbock war auch schon bei Frau Illner zu Gast: Annalena Baer­bock: In Deutsch­land emittiert jeder Bürger 9 Giga­tonnen CO2

    In Deutschland wird nicht nur viel CO2 emittiert, auch der emittierte Unsinn erreicht immer neue Rekorde. Bei Maybritt Illner ereignete sich jüngst einer.

    Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass beim Thema Klimak(r)ampf selbst das niedriegste Niveau unterboten werden kann – es aber keinem „Experten“ auffällt, weder dem Physiker Rahmstorf, noch dem ehemaligen TESLA Mann Schröder, -, war die Maybrit Illner-Talkrunde vom 13.12.2018 wieder ein schlagender Beweis.

    Seltsamerweise ist das Video zur Sendung nicht mehr verfügbar. Ein Schelm der Böses dabei denkt.

    Insbesondere Frau Baerbock fiel auf, denn sie meinte zeitweise, die Sendung mit ihrem „Universalwissen“ und als Vertreterin der „einzigen, die wirklichen Wahrheiten und Probleme unseres Planeten erkennenden und vertretenden Partei“ jedem – der dazu kritische Anmerkungen machte – ➡ beliebig ins Wort fallen zu dürfen (wobei sie von der Moderatorin nicht gebremst wurde).

    Jeder Einwohner Deutschlands emittiert jährlich 9.000.000.000 t CO2 (anstelle der richtigen 9 Tonnen)

    Und dann sagte Frau Baerbock wirklich (bei 31:02): „Deutschland hat pro-Kopf Emission von 9 Gigatonnen pro Einwohner“ …
    Und niemandem in der „Expertenrunde“ fiel der Unsinn mit dem Faktor 1.000.000.000 auf!

    Weiteres zu dieser Talkrunde des (leider) nicht mehr enden-wollenden Wahnsinns ist nachzulesen bei:
    EIKE: https://www.eike-klima-energie.eu/2018/12/15/glaube-versus-wirklichkeit-maybrit-illner-im-klima-tv/

    https://www.eike-klima-energie.eu/2018/12/18/annalena-baerbock-in-deutschland-emittiert-jeder-buerger-9-gigatonnen-co2/

  24. friedel_1830 2. Juni 2021 at 16:10

    „4.) Zu Laschet: Der Mann ohne Eigenschaften *

    * Für literatur-affine Mit-Foristen:

    Titel eines bedeutsamen Romans von Robert Musil (1880-1942, österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker)“
    ————————————————————————————-
    Das ist ganz hartes Brot! Ich hatte schon 2 Anläufe und hab das Buch beide Male wieder weggelegt. Aber irgend wann schaffe ich es!

  25. @ Blimpi 2. Juni 2021 at 15:09

    Ganz genau, sie ist einfach so wie alle Linken! Deshalb sind es ja Linke, weil sie nicht die Schlausten sind! 😉

  26. AggroMom 2. Juni 2021 at 16:50

    Nun ja, ich wollte ein wenig höflich sein.
    Weil, wenn ich das schreibe,was ich sagen möchte,
    würden mich die Moderatoren auf die Strafbank schicken.

    Was sich in Deutschland ,derzeit abspielt,und die Wirtschaftsbosse,
    diesen Kurs,mittragen erschliesst sich mir nicht mehr.
    Aber mir soll es recht sein,fällt Deutschland,fällt die EU,
    wie ein Kartenhaus zusammen, und daraus müsste ein neuer
    Nationalismus entstehen,der eine konservative Politik nach sich
    zieht.
    Es gibt nichts mehr zu verteilen,es gibt auch keine Geschenke mehr.
    Die Kassen sind leer,und selbst der Deutsche Michel wird begreifen müssen,
    wohin uns dieser unbezahlbare Wahn ,der Ökoterroristen geführt hat.
    Umweltschutz hat schon seine Bedeutung,aber dort wo er wirklich nötig ist,
    und vor allem bezahlbar.
    Wenn die Spritpreise immer weiter steigen,brauchen die Arbeitnehmer im
    Niedriglohnsektor gar nicht mehr arbeiten gehen,die Energiekosten,fressen
    jeden Verdienst auf, und für ein paar Euronen,überlegt es sich mancher,der
    noch an seine Arbeitskraft glaubt, auf dem Sofa ,zu verbleiben !

  27. Alles, was zurzeit durch diesen Staat gesellschaftlich zerstört wird, wird fast irreparabel sein. Und damit meine ich nicht nur die Einwanderung, sonder insbesondere ein nicht funktionierendes Justizsystem, dass ehrliche und nicht-kriminelle Menschen benachteiligt, die Förderung der Geisteskranken und ihre Installierung in den gesellschaftlichen Schlüsselpositionen, die Gehirnwäsche der Kinder und insbesondere die Erziehung der Jungs zu verweichlichten Linken sowie die Förderung der Fortpflanzung von Idioten und Häßlichen.

    Klar, es gibt noch einige Bereiche in der Gesellschaft, die von diesen Strukturen abweichen, aber die Normalen sind zu wenige. Mit viel Willen und äußerster Anstrengung werden sie die Fehlentwicklungen rückgängig machen können. Aber es wird sehr schwierig und dauert mindestens eine Generation. 🙁

  28. @18_1968 2. Juni 2021 at 15:07
    Hallo, etwas „OT“ vielleicht, aber kann wer helfen? Unsere Zwillinge, zweieiig Tochter und Sohn, tolerant erzogen, werden bald 9 Jahre alt

    —-
    Zwillinge Tochter und Sohn sind IMMER zweieiig!
    Lassen sie bei der Erziehung einfach der Natur ihren freien Lauf.

  29. Eigentlich schade, dass Frau Baerbock nicht Kanzlerin wird.

    Sie wäre das lebende Beispiel für absolute Chancengleichheit Gendergerechtigkeit und Inklusion.
    Seht her! Auch geistig Behinderte können Kanzler!

  30. Gut, Frau Baergeiß mag theoretisch der „Cicero“ der Neuzeit sein, zumindest hört sie sich selbst gern´ reden, aber eine vernünftige Argumentation will einfach nicht dabei herauskommen.
    Der Himmel schütze uns vor dieser Frau, denn sollte sie wirklich Kanzler werden, dann hilft nur noch schwärzester Galgenhumor und lautes Lachen, um nicht auf der Stelle um dieses jetzt schon so geschundene Land zu weinen. ;-))

  31. Mehrheit der SPD- und Grünen-Wähler will auch nach der Pandemie Maske tragen
    Der Mundschutz wird uns wohl noch länger begleiten. Jeder zweite Bundesbürger will auch nach der Corona-Pandemie weiter eine Maske zum Schutz vor Krankheiten tragen. Die Mehrheit der SPD- und Grünen-Wähler will weiter Maske tragen. Stark abgelehnt wird das zukünftige Maskentragen nur von AfD-Wählern. Weiterlesen auf volksstimme.de

    Gesicht bedecken, keine Hand mehr geben, damit ist man wieder ein Schritt
    näher beim Islam.

  32. DFens 2. Juni 2021 at 12:45
    „WELT“ Chefredakteur Robin Alexander will wohl noch einmal an der Goldader Merkel schürfen, bevor diese endgültig versiegt. So ein Buch kurz vor Merkels Abgang – das wird brummen. Dabei gehört Robin Alexander als Vertreter des polit-medialen Kartells der Meinungsmainstream-Industrie exakt zu den Leuten, die Merkel überhaupt gemacht haben und so lange in ihrem Wirken ungeschoren ließen. Merkel kam nicht an die Macht. Merkel hielt sich nicht an der Macht. Merkel wurde via Print und Funk gemacht und sie wurde auch so gehalten! Ähnliche Muster laufen derzeit mit Baerbock ab. Dass Merkel bald abtritt, löst übrigens kein Problem. Nicht Merkel – sondern der Merkelismus ist gründlich aufzuarbeiten.

    Ich prophezeie bereits heute für den September, dass ein Szenario mit absoluter Sicherheit eintreten wird;
    Und zwar dass man mit allen erdenklichen Mitteln diese Frau zur Kanzlerin machen wird, egal wie das offizielle Wahlergebnis lauten wird.
    Schwab, Soros und all die transatlantischen Netzwerke haben in diese Frau Zeit und jede Menge Geld investiert und sie in einer ihrer Kaderschmieden über Jahre aufgebaut. Das soll für die nicht umsonst gewesen sein.

  33. Das_Sanfte_Lamm 2. Juni 2021 at 17:42

    P.S.
    Ich hatte noch einen Beitrag aus einem anderen Thema im Zwischenspeicher.
    Daher bitte nicht wundern, woher

    DFens 2. Juni 2021 at 12:45

    stammt

  34. An sich kenne ich niemanden, der bei ihr dies festgestellte, das koennen nur die Luegenmedien gewesen sein.

    „Wo ist die starke, selbstbewusste und kluge Politikerin geblieben, die wir kennen? Wird sie sich noch einmal fangen? Geht es weiter steil bergab? (Weiter im Video von Tim Kellner)

    Vielleicht versagen falls es jemals solche „hochs“ bei ihr gab, Gehinraufputschmittel wegen zu regelmaessigen Gebrauchs?
    Von ihrer Substanz, die absolut eine Luftnummer zu sein scheint, kann es nicht gekommen sein.
    Eine Person die glaubt ein fragliches angelerntes „Wissen“ genuegt statt Koennen und Erfahrung zeigt schon damit, dass sie fuer den ihr aufgesteulpten Job total ungeeignet ist.

    Wo bleibt die AfD, die jemand ins Feld schickt, die das Gegenteil waere? Frau Dr. Weigel hat all die Eigenschaften, die dieser BB fehlen, um dieses Land aus der tiefen Krise und Verdummung durch Brainwash fuehren zu koennen.
    Ebenso wie mehrere Maenner, die von Altparteien in Qualitaet und Auswahl insgesamt keine Person mithalten kann.

  35. Ich fürchte wir werden sie nicht verhindern können,weil sie ist (von Soros) auserwählt!

  36. Huch!
    Ganz schön viel selbstgemachter Streß und Trubel im Hause Giffey!

    Ehemann von Giffey zahlte 10.000 Euro – Betrugsverfahren eingestellt

    […] Im Januar 2020 hatte „Business Insider“ schwere Betrugsvorwürfe gegen den Beamten enthüllt. Die Richter des Verwaltungsgerichts Berlin urteilten später, dass Karsten Giffey systematisch und mit Vorsatz bei seinen Arbeitszeiten und Reisekostenabrechnungen geschummelt habe. Die Vorwürfe gegen den Berliner Amtsveterinär wogen so schwer, dass nicht nur die Berliner Staatsanwaltschaft ein Verfahren einleitete. Die zuständige Senatsverwaltung wollte Giffey auch aus dem Beamtenverhältnis entfernen lassen.

    Dem kam er nach neuen Informationen kurz vor Abschluss des Disziplinarverfahrens offenbar zuvor und bat seinerseits um die Entlassung aus dem Beamtenverhältnis. Den entstandenen Schaden hatte er ebenfalls zurückgezahlt. […]

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article231538607/Karsten-Giffey-Betrugsverfahren-gegen-Ehemann-von-Ex-Ministerin-eingestellt.html

  37. Zum Thema Wetter.

    „Glauben sie nicht einmal dem Wetterbericht!“

    Hier ein längerer auf Englisch geschriebener Artikel, wieso der Deutsche Wetterdienst die Referenzperiode nach politischen Gesichtspunkten wählt.

    Sie werden lachen, er wählt die Referenzperiode von 1961 bis 1990, damit er Ihnen erzählen kann es wird wärmer.

    Er wählt nicht die Referenz Periode von 1991 bis 2020, weil er dann zugeben müsste, dass es kälter wird…

    „In Germany, when reporting on weather averages, the DWD chooses its reference periods based on what trends it wants to convey to the public. Using the 1961-1990 period allows the DWD to make it look like its getting warmer and drier.“

    https://wattsupwiththat.com/2021/06/02/germanys-may-among-coldest-in-140-years/

    Mit solchen Tricks wird ihnen das Märchen von den heißesten Jahren aller Zeiten erzählt.

  38. Nachtrag:

    Das kann einigen gerne passieren:

    […] Dass er die Nebentätigkeiten nicht beantragt oder angezeigt habe, sei ihm durchgerutscht.[…]

    ….macht scheinbar Schule, oder?

  39. Ihren Ghostwriter oder Berater kannn ich mir bildhaft vorstellen,
    der verzweifelt bemüht ist, ihr zwischen Tür und Angel fundamentale technische
    Grundkenntnisse beizubringen. Der jedoch aufgrund ihrer schnatterhaften
    Sozialisierung (Kindchen-Schema mit Spuren von Hausfrauen-Sex, frisch , doof aber sympathisch)
    mit der sie bisher (gerade in ihren Studi-Fachbereichen ) immer und überall durchkam,
    von ihr nie ernst genommen wurde und der ein Schattendasein führt.
    Und der ihr deshalb gar nicht mehr versucht irgendwas zu erklären, sondern
    einfache Sachverhalte nur noch viel einfacher auf Schlagwort-Niveau beizubringen.
    So, wie man eben einen Dackel dazu bringt über Stöckchen zu hüpfen.
    Wovon sie dann auch nur widerwillig („wenn ich erst mal Bundeskanzlerin bin, brauch ich den ganzen
    Sch**ss nicht mehr zu wissen.“) einen kleinen Teil aufschnappte. Raus kommt dann wirklich solch ein
    wirres, unverdautes Zeug wie die deutschlandweite Kühlung bei Fleisch von -22°C auf nur noch -20° erwärmen zu lassen, was eine Stromeinsparung darstellt, mit der sie den Energiebetrieb – eben auch nur irgendwie – führen will.
    Ihr Souffleur, egal ob Physiker oder einfacher Handwerker, rauft sich die Haare und leidet Qualen.
    Jedoch ihre Argumente kommen mir letztendlich doch nur vor als stammten ihre Berater,
    genau so wie sie , aus der geistes- und/oder gesellschaftswisschenschaftlichen Jodelecke.

  40. Namibia: Maas will völkerrechtliche Fakten wider die Wahrheit schaffen
    Dummheit eines in jeder Hinsicht unfähigen Ministerdarstellers – oder bewusstes Kalkül eines politischen Ideologen? Hinter den Kulissen wird verzweifelt darüber diskutiert, wie der von Heiko Maas angerichtete Schaden zulasten der Bundesrepublik Deutschland irgendwie noch abgewendet werden kann. Von Tomas Spahn. Weiterlesen auf tichyseinblick.de

    da ist nichts mehr zu retten.

  41. Annalena nimmt jedes Fettnäpfchen mit. Sie hat in der letzten Zeit viele Fehler gemacht. Damit sinken die Chancen auf das Kanzleramt.

  42. Boah, ist das ´ne doofe Nuss… die kriegt es ja nicht einmal hin, die auswendig gelernten Phrasen gradeaus wieder auszuspuclen. Geschweige denn, einen Gedanken zu äußern. Na gut, das sind nur Ausschnitte, aber die machen alles andere als Lust, diesen Eindruck am Gesamten zu überprüfen.

  43. Im Grunde bedeutet die grüne Strombetreibung baerbockscher Provenienz :
    Strom-Produzieren durch Strom-Abschaltung.
    Es fehlt im Baerbockland an Strom ?
    Keine Bange – schlag nach bei Erich Honecker.
    Abschaltungen. Lasst die Temperaturen der Kühlungen deutschlandweit
    ansteigen bis zum Mond.
    Nichts anderes sind ihre Stromkonzepte: Stromabschaltungen als grösster Energielieferant
    und Stromspeicher. Hurra, das energiepolitische Rad ist damit endlich (wieder) erfunden worden.
    Fazit: Wenn überhaupt kein Strom mehr verbraucht würde (3.Welt-mässig) läge die
    Stromproduktion beim Optimum.
    Das ist Orwells 1984-Logik -> Neudenk.

  44. Barackler 2. Juni 2021 at 16:15
    Annalena hätte nach früheren Schul-Standards maximal die Mittlere Reife erreichen können.

    —————————————

    Bei der reicht’s nicht mal zum Jodeldiplom …

  45. @Giscard 2. Juni 2021 at 18:06

    Annalena nimmt doch zertifizierte Holzkohle zum grillen.

  46. Mal wieder Wetter.

    Nein es ist nicht nur hier kalt. In den Mainstream-Medien erfahren Sie kein Wort, damit Sie nicht auch noch verunsichert werden.

    Sie sollen selbstverständlich die CO2 Abgabe von Herzen gerne bezahlen, um damit das Weltklima zu retten.

    In Indien meldet Dehli die tiefste jemals gemessene Juni Temperatur.

    https://electroverse.net/delhi-india-suffers-its-coldest-june-temperature-ever-recorded/

    Wir sind geradewegs auf dem Weg in die nächste Eiszeit!

  47. ghazawat 2. Juni 2021 at 18:03

    „Glauben sie nicht einmal dem Wetterbericht!“

    Hier ein längerer auf Englisch geschriebener Artikel, wieso der Deutsche Wetterdienst die Referenzperiode nach politischen Gesichtspunkten wählt.

    Sie werden lachen, er wählt die Referenzperiode von 1961 bis 1990, damit er Ihnen erzählen kann es wird wärmer.

    Er wählt nicht die Referenz Periode von 1991 bis 2020, weil er dann zugeben müsste, dass es kälter wird…

    ————

    Wir hatten von 1950 – 2009 das modern Grand Solar Maximum, das staerkste Solar Maximum der letzten 3000 Jahre, welches zu einem Temperaturanstieg von 0.4 C gefuehrt hat. D.h. mehr Sonnenflecken durch Veraenderung des Sonnenmagnetfelds.

    Der Hoehepunkt dieses Grand Solar Maximum war ca. 1990, insofern stimmt die Aussage.
    Seit 2020 haben wir ein neues Grand Solar Minimum, welches voraussichtlich bis ca 2055 dauern wird, und in dessen Verlauf die Temperaturen um ca 1 C fallen werden.

    https://wattsupwiththat.com/2014/08/06/recent-paper-finds-recent-solar-grand-maximum-was-a-rare-or-even-unique-event-in-3000-years/

  48. Kuff****** in Deutschland sind total geil auf mehr Sozialhilfe!

    Besonders die Neger und Araber!

  49. @wolaufensie 2. Juni 2021 at 18:36

    Annalena Kobold: „Vorwärts immer, rückwärts nimmer!“

  50. Und ein interessanter Beitrag zu den Himalaya Gletschern.

    Ich bin mit dem Wort Himalaya Gletscher sehr vorsichtig, denn ich weiß, dass dieses Thema in Potsdam ein absolutes Tabuthema ist. Es war ein direkt legendäre Reinfall, als Potsdam die völlige Unkenntnis von einer Gletscher Grenze und von den dazugehörigen Zahlen offenbarte.
    Die Potsdamer „Wissenschaftler“ haben sich in seltener Einmütigkeit zum Affen gemacht.

    Nein, Indien ist auch noch nicht überschwemmt worden.

    https://kaltesonne.de/klimaschau-42-himalaya-gletscher-sind-doch-zaeher-als-gedacht-trinkwasserversorgung-ist-gesichert/

  51. Hans R. Brecher
    2. Juni 2021 at 19:57

    „Klingt so eine Kanzlerin, die bald aufhören will???

    WEGEN CORONA-KRISE
    Merkel will Deutschland umbauen“

    Ich empfehle immer wieder, auf Google nach den Worten „Merkel nach zur Chefsache“ zu suchen.

    Es ist eine abenteuerliche Reise denn es ist buchstäblich Alles, was Frau Dr. Merkel jemals zur Chefsache machte, grandios gescheitert.

    Ja die Digitalisierung war vor langer Zeit auch einmal ihre Chefsache. Wie tatsächlich Alles, was Frau Doktor Merkel anpackte, ein einziger Reinfall

  52. @ Das_Sanfte_Lamm 2. Juni 2021 at 17:42:

    Ich prophezeie bereits heute für den September, dass ein Szenario mit absoluter Sicherheit eintreten wird;
    Und zwar dass man mit allen erdenklichen Mitteln diese Frau zur Kanzlerin machen wird, egal wie das offizielle Wahlergebnis lauten wird.
    Schwab, Soros und all die transatlantischen Netzwerke haben in diese Frau Zeit und jede Menge Geld investiert und sie in einer ihrer Kaderschmieden über Jahre aufgebaut. Das soll für die nicht umsonst gewesen sein.

    Ich gehe auch davon aus.

    Es ist möglich, dass ein bis zwei Wochen vor der Wahl noch eine Klimakatastrophe inszeniert wird. Ich glaube NICHT, dass die eine Katastrophe machen, aber irgendwo wird schon ein Wald brennen oder eine Dürre oder Überschwemmung sein, die man auf den Klimawandel zurückführen und in den Medien breittreten kann. Das generiert zuverlässig Grünwähler.

  53. Manche Kommentare hier über Frau Baerbock sind maßlos übertrieben. Gut, sie hat keinen vollwertigen Uni-Abschluss, aber immerhin einen LL.M. in Völkerrecht in England gemacht, was nicht das Schlechteste ist. Sie hat somit in jungen Jahren Flexibilität gezeigt, indem sie für 1 Jahr ins Ausland gegangen ist. Sie wird somit auch fließend Englisch sprechen. Außerdem sieht sie gut aus und kommt in Talksendungen sympathisch rüber.

  54. „Mohammed und Iris heiraten. „

    Was man sich nicht erarbeitet kann, kann man sich erheiraten.

  55. Diese Frau spiegelt alles wieder was unser Land derzeit ausmacht : dummheit , schwäche , naivität , inkometenz ….Wenn die Kanzlerin wird und die Grünen als stärkste oder zweitstärkste Partei mitregieren sollten , werde ich sofort alles verkaufen und auswandern . Irgendwann hat auch alle Scheiße mal ein Ende !

  56. Laberlaberlaberlaberlaberrhabarber……………Annalenas Geschwafel ist unerträglich.Ihr grinsendes Dauergeschwätz ist rosafarbener,übelkeiterregender Zuckerguß auf dem unverdaulichen Mist,den sie erzählt.

  57. Die Chef’s der NWO , in Person von dem schreckliche Ungar, Bill-geht’s noch und ‚Claus‘ werden dafür sorgen daß die „Völkerrechtlerin“ das „Experiment Deutschland“ vorantreibt.
    Sie ist nur Überbringer der NWO und löst damit das M. ab in ihrer Rolle.

    Kein Volk auf der Welt ist devoter, angepasster, Schuld-behafteter als die Deutschen. Zumindest fühlen sie sich so.
    Dazu ist es ganz wichtig Corona beizubehalten denn es gibt kein andere, leicht umsetzbares Mittel um das nordeuropäische Volk im Zaum zu halten und danach zu vernichten um Platz zu schaffen für die „New Generation“ ohne die verhssten „Alten Weißen Männer“.
    Aus Asien rollt eine neue Corona-Welle auf uns zu. Demnächst haben wir das Indien-Virus (sorry, das muß politisch korrekt heißen : ‚Delta‘-Virus) auch bei uns in der Wohnstube und danach geht das ganze Theater von vorne los. Aber das hält unsere Wirtschaft nicht mehr durch.

  58. Also mal ganz ehrlich.
    Das so eine in jeder Hinsicht inkompetente und offenbar auch intellektuell bedauernswerte Person wie die Baerbock als künftiger Bundeskanzlerin präsentiert wird wäre noch vor 30 Jahren als reine Satire verstanden worden.
    Die Frau hat keinerlei berufsqualifizierenden Abschluss vorzuweisen.
    Auf dem normalen Arbeitsmarkt könnte die bestenfalls für ne Putzstelle oder als Erntehelferin vermittelt werden.
    Bei dem blanken Unsinn den die vor laufender Kamera verzapft müsste doch jeder TV-Zuschauer nur ungläubig mit dem Kopf schütteln.
    Dann noch lieber ne Milchkuh als Kanzlerin. Die kann zwar auch keine Lösungen für aktuelle Probleme im Land präsentieren aber immerhin gibt die noch frische Milch.

  59. Barackler 2. Juni 2021 at 16:15

    Annalena hätte nach früheren Schul-Standards maximal die Mittlere Reife erreichen können.
    ——————————————————
    Ganz nüchtern betrachtet? Annalena hätte auf einer Sonderschule für Lernbehinderte bestenfalls den Hauptschulabschuss geschafft.

  60. Auweiauweiaahhhh !

    Wenn das Bär_böck*In davon Wind kriegt, dann wird sie bestimmt von KOBOLD auf Lithium umsteigen wollen, und Land auf- Land ab „nachhaltige“ Lithium- Buddelstellen veranstalten. Deusenlan muSS die Welt retten; ScheiXXX egal, Lithium was es wolle !
    *
    Wer hebt den Schatz?
    „In Deutschland gibt es genug Lithiumvorkommen, um Millionen Elektroautos zu bauen. Der Bedarf ist riesig – die Hürden für den Abbau sind es auch.
    In einem Stollen aus dem Spätmittelalter im sächsischen Zinnwald soll der deutsche Bergbau schon bald seine Renaissance erleben. Über einen uralten Schacht aus der Zeit des Zinnbergbaus im Osterzgebirge könnten wieder etliche Tonnen Gestein aus dem Inneren des Berges an die Oberfläche befördert werden: Lithium – der Rohstoff, ohne den keine E-Auto-Batterie gebaut werden kann.
    Bis zu 20 Kilogramm des Rohstoffes werden je nach Batteriegröße pro E-Auto benötigt. Die EU hofft, dass bis 2025 bis zu 13 Millionen E-Autos und Hybride auf den Straßen fahren…“
    https://www.zeit.de/mobilitaet/2021-05/elektromobilitaet-lithium-rohstoff-akku-deutschland-abbau-finanzierung?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    👿

  61. Annalena ACAB kommt deshalb gut bei den Wähler/-Innen, Wahlberechtigten/-Innen, Wählenden an weil sie genau so doof ist wie ihre Wähler. Gleich und gleich gesellt sich gerne.
    Diese ganzen Nichtsnutze profitieren von Blödsinn90/Die Pädophilen.
    Die CDU hat leider eine Lusche in den Wahlkampf geschickt. Ein Friedrich Merz hätte da ganz anders argumentiert und vielleicht hätte man über die MIT/Otte einen Weg zur AfD gefunden.

  62. Ich finde es unfair, Frau Baerbock auf die Intellektuellen Defizite zu reduzieren.

    Ich finde es besser, wenn man ihren Mut bewundert, sich permanent intellektuell zum Affen zu machen. Ich hätte den Mut nicht.

    Außerdem ist sie ein hervorragendes Beispiel für Behinderten Förderung und Inklusion.

  63. Seit dem EU-Putsch der Pfuschi von den Laien weiss IM Erika, dass es keine Wahlen braucht, um einfach weiterzuregieren! Der Bürger schluckt einfach alles, sogar die faktische Abschaffung des GG. Laschet wird die Wahl vergeigen, bekommt Muttis wohlverdienten Arschtritt zurück nach NRW (der wird sich sogar darüber freuen, so glimpflich davonzukommen), und das Murksel macht weiter wie gehabt, mit Schwarz-Grün-Rot! Das Analena wird erleichtert sein, nicht selber die Regierungsverantwortung tragen zu müssen. Stattdessen darf sie in der zweiten Reihe ihre Phantasmagorien der Energiewende ausleben. Wenn’s schiefläuft, ist keiner verantwortlich. Der Steuerzahler übernimmt wie immer die Kosten!

  64. ghazawat 2. Juni 2021 at 20:03
    Hans R. Brecher
    2. Juni 2021 at 19:57

    „Klingt so eine Kanzlerin, die bald aufhören will???

    WEGEN CORONA-KRISE
    Merkel will Deutschland umbauen“

    Ich empfehle immer wieder, auf Google nach den Worten „Merkel nach zur Chefsache“ zu suchen.

    Es ist eine abenteuerliche Reise denn es ist buchstäblich Alles, was Frau Dr. Merkel jemals zur Chefsache machte, grandios gescheitert.

    Ja die Digitalisierung war vor langer Zeit auch einmal ihre Chefsache. Wie tatsächlich Alles, was Frau Doktor Merkel anpackte, ein einziger Reinfall

    ——————————————-

    Chefsache Great Reset! Soll mir das jetzt Hoffnung machen oder mich in Verzweiflung stürzen??? 🙂

  65. Sie schießt einen (Baer-)Bock nach dem anderen.
    Einfach herrlich zuzuschauen…!

  66. Hans R. Brecher
    2. Juni 2021 at 21:36

    „Chefsache Great Reset! Soll mir das jetzt Hoffnung machen oder mich in Verzweiflung stürzen???“

    Sie vergeigt den „great reset“ genauso wie alles, was sie bisher zur Chefsache gemacht hat.
    Beim „great reset“ kommt noch dazu, dass sie ein ganz wichtiges Wort auswendig gelernt hat, ohne zu wissen, worum es sich wirklich handelt

  67. Annalena Baerbock repräsentiert die Schicht „keine Ahnung von nichts“. Immerhin habe ich ein Kerzenvorrat falls sie die Energiewirtschaft zwingt den Strom in den Leitungen zu speichern.

  68. DerSchmied 2. Juni 2021 at 16:08
    Das Video hat ein für Anallena sehr vorteilhaftes Vorschaubild.

    ———————————–

    Das hat der Love Priest sicher extra so ausgewählt! Als „eye catcher“ für Leute wie uns! Fettes Double Love Like! 🙂

  69. ghazawat 2. Juni 2021 at 21:44
    Hans R. Brecher
    2. Juni 2021 at 21:36

    „Chefsache Great Reset! Soll mir das jetzt Hoffnung machen oder mich in Verzweiflung stürzen???“

    Sie vergeigt den „great reset“ genauso wie alles, was sie bisher zur Chefsache gemacht hat.
    Beim „great reset“ kommt noch dazu, dass sie ein ganz wichtiges Wort auswendig gelernt hat, ohne zu wissen, worum es sich wirklich handelt

    ————————————-

    Also besteht noch Hoffnung, dass der Kübel … äh … Kelch an uns vorübergeht!

  70. @ Alter_Frankfurter 2. Juni 2021 at 20:17
    „Manche Kommentare hier über Frau Baerbock sind maßlos übertrieben. Gut, …“

    ich stimme dir zu, wenn man durchschnittliches deutsches mittelmass anlegt.
    mir persoenlich geht dazu ihr legendaer unkontrollierter und sachkenntnisbegrenzter
    kindergartentanten-habitus und ein pubertierender redeschwall auf den zeiger.
    passt zu luisa vielflieger, klimaschluepfern und spassauftritten bei den GruenKhmer –

    ABER NICHT ALS REGIERUNGSCHEF MEINES LANDES AUF INTL. BÜHNE.
    Das Dickerchen mit grossen Schnatterschnabel wird ein Fressen für die Welt,
    und ich als Volk darf Bockbiers verbockte Entscheidungen ausbaden.

  71. ghazawat 2. Juni 2021 at 21:24
    Ich finde es unfair, Frau Baerbock auf die Intellektuellen Defizite zu reduzieren.

    —————————————-

    Wir können sie ja auch auf ihr Trampolinspringen reduzieren. Das qualifiziert sie aber auch nicht mehr zur Kanzlerschaft …

  72. Also, wenn die Annalena eines sicher kann, dann ist das Hopsen.
    Ansonsten tut sie sich sehr schwer mit der Realität. Verwunderlich ist dieses doch nun wirklich nicht und schon gar nicht, dass sie mit diesen fulminanten Voraussetzungen bei den Grünen gelandet ist und hier mit atemberaubender Geschwindigkeit, quasi aus dem Nichts, zur Grünen-Chefin aufsteigen konnte.
    Denn Gleiches gesellt sich nun einmal gerne zueinander!

    In dieser Blase kann sie schon ein wenig arrogant sein und sich mit Fähigkeiten schmücken, deren Leistungsnachweis nach grüner Vorstellung ohnehin überflüssig erscheint, weil sich in deren Köpfen nur noch die gefühlte Wissenschaft (Pseudowissenschaft) Platz zu finden scheint.
    Da ist dann gefühlt ein Bauer und Hühnerzüchter auch nur ein Bauer und Hühnerzüchter.
    Sie hingegen ist weder Volljuristin, noch promovierte Völkerrechtlerin und ob sie Journalistin ist, obwohl dieses heute fast jeder sein kann, ist ebenfalls sehr fraglich.
    Doch gefühlt ist gefühlt, da gibt es bei den Grünen keine Widersprüche.

    Eines muss man ihr lassen, sie müht sich redlich, ihre gravierenden Sprachfehler zu kaschieren.

    Doch bei noch so viel Gefühl und wenn ich mir dabei mit aller Kraft mein Pobacken zusammendrücke und der zweifachen Mutter alles Gute wünsche, als „Klima-Expertin“, bei aller aufgebrachten Walldorf-Phantasie kann ich mir wirklich nicht vorstellen und geht sie bei mir auch nicht durch.
    Da kriegt selbst das Klima, das immer schon gemacht hat, was es will, sehr kalte Füße!

    Und denke ich an eine Kanzlerin Annalena Baerbock und Deutschland in der Nacht, fühl ich mich um meinen Schlaf gebracht. Ein wenig frei nach Heinrich Heine.

    Diese gähnende Ahnungslosigkeit und das Gefühlte Wissen wären ja ein Brüller und ein gutes Training für die Lachmuskel, wenn dieser ausgemachte grüne Irrsinn von unheiligen Allianzen nicht so massiv unterstützt würde, von Medien, ausländischen Mächten und starken Finanzkreisen und einer Ökolobby in Deutschland!
    Sie alle wolien die Grünen in Deutschland, wohlgemerkt nur (!) in Deutschland und nirgends woanders sehen.
    Warum wohl?

    Und wenn Christine Lagarde (z.Z. EZB-Chefin) eine Lanze für Annalena Baerbock bricht, dann tut sie dieses nicht zufällig, sondern nur weil dieses im französischen Interesse liegt, jedoch ganz sicher nicht zum Wohle unseres Landes ist.

    Frau Lagarde weiß sehr genau, was sie von den Grünen zu halten hat und wie sehr maximal Deutschland durch diese Irrsinnstruppe Schaden nehmen wird, um so einen lästigen Wirtschaftskonkurrenten wie Deutschland endlich den Garaus machen zu können.
    Dieses ist von ihr ein langersehnter Traum!
    Auch hierbei ist nichts von Deutschfreundlichkeit zu spüren, dafür bestimmen um so mehr Interessen dieses politisch existenzbedrohende Spiel gegen Deutschland.

    Tim Kellner macht mit seinem satirisch witzigen „Love Priest“ sich alle Ehre und ist ein wichtiges Mittel der Kommunikation, gegen deren Existenz unsere wahrheitshassende linke und linksextreme Klientel wenig entgegenzusetzen hat, ohne sich selbst damit ins eigene Knie zu schießen.
    Der eigenwillige Weg des Tim Kellner zahlt sich nun also aus und ist eine wichtige Ergänzung zu den vielen anderen alternativen Formaten.
    Es lässt sich tatsächlich die heutige Politik nur noch mit einer erheblichen Portion Humor ertragen!

  73. Grün ist doch eindeutig die Farbe der Unreife. Deshalb können es doch die Betroffenen
    gar nicht merken. Macht nur weiter so; ihr schafft euch so selber ab!

  74. @Blimpi: Fällt Deutschland, fällt die EU!
    Wow! dass ist mit Sicherheit anzunehmen, und damit wäre ein Neuanfang (Grosser Reset) für einen ganzen Kontinent auf den Ruinen, abgefackelter Städte, darniederliegender Nahrungsmittelkette etc. möglich.
    Ein logisches, befolgenswertes(?) Argument, aber welche Selbstkasteiung das für einen denkenden, halbwegs intelligenten Bürger bräuchte, so etwas in die Wege zu leiten.
    Aber solche Menschen gibt es, auch bei uns.
    Ich appeliere an unsere CH-Bundesverwaltung: Grenzen dicht, Chinesische Mauer rund um die Confoederation ggf. plus FL, hochziehen. 3 – 4 Tore zur EhUUU genügen, die man im Notfall gleich mit Beton ausgiesen kann.
    Aber Hand auf’s Herz, noch glaube ich an eine Restvernunft bei unserem Nachbarn.

  75. Einst hat AB mich ja amüsiert mit ihrer Dummheit. Aber inzwischen regt mich dieses Gesicht nur noch auf in dem Wissen daß ihr ü25% hinterherlaufen und diese Ahnungslosigkeit nicht bemerken.

  76. Es gibt bei elektrischen Schienenfahrzeugen – Straßenbahnen, Triebwagen der „Großbahn“ die Möglichkeit, durch Bremswirkung erzeugte Energie ins Netz einzuspeisen. Meines Wissens nach geht das aber nur in dem Sinne, das sich in genau diesem Abschnitt, in dem das Triebfahrzeug bremst, sich ein anderes Fahrzeug befindet, das Strom aufnimmt. Ansonsten brauchen auch solche Systeme wie jedes andere auch eine Energiequelle von Außen, die den Strom erzeugt, die zum Fahren benötigt wird.

    Vielleicht meint Frau Baerbock, das die Tiefkühltruhen der Supermärkte auch Energie ins Netz zurückspreisen können, wenn man sie von -22 auf -20 Grad „herunterkühlt“. Aber leider ist das 1. kein Herunterkühlen und 2. ist die Energie, die die Supermarkttiefkühltruhen ziehen nun einmal verbraucht, da wird nichts regeneriert und da wird auch nichts zurückgespeisst.

    Es ist erschreckend, das es so viele Leute in Deutschland gibt, die sich – glaubt man den Umfragen – so eine Person, die ganz offensichtlich nicht einmal die minimalsten Kenntnisse von Energie hat, wählen zu wollen, zumal ja der Energiebedarf durch das Ziel, den Verbrennungsmotor abzuschaffen, in den nächsten Jahren noch rasant steigen wird. Aber gut, wer an Kobolde im Netz glaubt, von dem ist halt nichts anderes zu erwarten, was ja eigentlich nicht schlimm ist. Ich kann auch glauben, das ich ein Tintenfisch bin oder in meinem früheren Leben der Morgensternschläger beim Sultan von Kairo. Nur sollte man solche Leute nicht an Machtpositionen lassen, denn darunter müssen dann Millionen von Menschen glauben. Im Übrigen investiert Polen grade ca. 230 Millionen Euro für den Bau neuer Atomkraftwerke und sicherlich sind die Polen schon genauso heiß wie die Franzosen, Deutschland dann ihren Strom teuer zu verkaufen. Der wird mit Atom oder – in Polen – aus Kohle produziert. Aber leider können die Klimahüpfer nicht so weit denken, vielleicht liegt es am ständigen Schule schwänzen am Freitag……..Wenn Deutschland so weitermacht, ist es in 5 Jahren auf dem Stand eines Entwicklungslandes!

  77. PS ich meinte, darunter müssen dann Millionen von Menschen leiden, nicht „glauben“

  78. Diese Republik ist dermaßen zerstritten, dies gab’s zu Kohl Zeiten nicht.

    Bürger Sachsen-Anhalt Ihr seid gefordert. Neuste Umfragen „cdu“ vor der AfD, die Welt.

    Nach einigen Parteien soll es nur nach einer Richtung gehen. Meinungsvielfalt und Freiheitsrechte sollten möglichst unterbunden werden.

    Politische Benzinwutkampane Hofreiter kritisiert „spd“ und „union“, die Welt.

    Baerbook, fordert 16 Cent mehr auf den Liter Treibstoff, Wahlkampf ist Kampf, die Welt.

    Baerbock fordert Änderung des Grundgesetzes für gleichwertige Lebensverhältnisse, die Welt. Bald wird unser Grundgesetz zerpflückt!

    #Baerbook schaut mit einer unerträglichen Arroganz auf die Menschen mit kleinen Einkommen, twittert die Linken Vorsitzende Amira Mohamed.

    Hab noch was vergessen, Ehemann von Giffey (spd) zahlt 10.000,-€ Strafe das Betrugsverfahren ist eingestellt, die Welt. F Giffey (Dr. ade) stellt sich zur Wahl auf im Abgeordnetenhaus Berlin, danach kann sie ihren Ehemann wiedereinstellen! Das sind amtierende Politiker*inen!

Comments are closed.