Wer sich am Montag die 20 Uhr-„Tagesschau“ angetan hat, weiß, wie „demokratische“ Impfpropaganda geht.

Von WOLFGANG HÜBNER | Hubert Aiwanger ist Niederbayer, trinkt gerne Apfelschorle und will sich nicht impfen lassen. Jedenfalls nicht von den notzugelassenen experimentellen Impfstoffen, die derzeit im Angebot an die coronaverängstigten Deutschen zur Verfügung stehen. Das hat ihm schon eine öffentliche Denunziation seines charakterlich unterbelichteten Koalitionspartners Markus Söder eingebracht. Vieles spricht dafür,  dass Aiwangers Motive für seine Impfverweigerung nicht politischem Kalkül, sondern der persönlichen Sorge um die Langzeitwirkung der Vakzine entspringen. Doch selbst wenn dem nicht so wäre: Der Chef der Partei der Freien Wähler (FW) und stellvertretende bayerische Ministerpräsident hat ein wichtiges Signal in dem sich zuspitzenden Konflikt ums Impfen gesetzt.

Denn je mehr Menschen geimpft sind und sich damit geschützt vor dem Virus fühlen, desto drängender wird natürlich ihr Verlangen, endlich Maskenzwang, Abstandsgebote und all die vielen Einschränkungen zu beenden. Schließlich soll es sich ja gelohnt haben, die Impfung mit Biontech, AstraZeneca oder Moderna auf sich genommen zu haben. Doch gibt es die nicht unbeträchtliche Zahl von Zeitgenossen, die das eben nicht mit sich machen lassen wollen. Keineswegs nur die Coronapaniker Lauterbach und Söder sehen solche Menschen als „Gefährder“ des sogenannten Gemeinwohls an und würden lieber heute als morgen die totale Impfpflicht in Deutschland einführen. Wer sich am Montag die 20 Uhr-„Tagesschau“ angetan hat, weiß, wie „demokratische“ Impfpropaganda geht.

Da die politische Klasse wegen der zu erwartenden Proteste und Widerstandshandlungen eine Impfpflicht (noch) scheut, werden die Impfverweigerer durch öffentliche Kampagnen und der Drohung von Benachteiligungen im Beruf, bei Freizeitaktivitäten etc. unter Druck gesetzt. Vor einer weiteren Spaltung der deutschen Bevölkerung wird nicht nur nicht zurückgeschreckt, sondern diese bewusst gefördert. Dabei wird nach dem bereits bewährten neutotalitären Prinzip vorgegangen, dass jeder zwar seine Meinung sagen bzw. sich nicht impfen lassen könne, dann aber halt auch die negativen Folgen dafür tragen müsse.

Allerdings gibt es in Sachen Impfen dabei ein Problem: Wie soll im Alltagsleben einerseits zwischen Genesenen und Geimpften, andererseits zwischen noch nicht Geimpften oder Impfverweigerern unterschieden werden? Im Ergebnis: Wie können Impfverweigerer so wirksam schikaniert und ausgegrenzt werden, dass die vom RKI vorgegebene Impfquote von 85 Prozent ohne Impfpflicht erreicht wird? Dazu bedarf es der tätigen Mithilfe von Geschäftsleuten aller Art, Gastronomen, Hoteliers, der Reise- und Veranstalterbranche. Es muss also ein riesiges Kontrollsystem durchgesetzt werden.

Es gibt leider wenig Zweifel, dass es hierzulande an Helfern und Verbündeten dafür nicht fehlen dürfte. Doch 20, vielleicht auch 30 und mehr Prozent der Bevölkerung so massiv zu diskriminieren, ist ein waghalsiger Versuch mit politisch und gesellschaftlich riskanten Folgen. Diese werden umso riskanter, je organisierter die Gegenwehr der Impfverweigerer sein sollte. Es wird also bald nicht nur für Hubert Aiwanger spannend.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen neuen Telegram-Kanal erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

132 KOMMENTARE

  1. Nicht nur die Impfflüchtlinge machen Ärger, auch die Testverweigerer

    Die Rebellin von Kirchheim
    Sie wehrt sich seit einem Jahr gegen die Testpflicht für ihre Heiminsassen.
    Sie hält diese Testpflicht an Menschen ohne Krankheitssymptomen für eine nicht verfassungskonforme Quälerei aller Beteiligten.

    https://www.pflegezentrum-kirchheim.de/das-verwaltungsgericht-stuttgart-hat-fuer-uns-entschieden/

    Die größte Unverfrorenheit brachte gestern Marietta Slomka bei der Tagesschau:
    „Die Delta Variante huscht nun als erstes durch die Klassenzimmer….!“

    Es ist kaum zu fassen wie die Bevölkerung veralbert wird.
    Alles versucht die Impfmafia und ihre Handlanger, um den Eltern die Kinder zu entreißen, die kleinen Laborratten endlich in die Finger zu bekommen.

  2. Ich bin weder getestet noch lasse ich mich Abspritzen, mir jedenfalls machen diese Schwurbeller keine Angst und Druck habe ich nur wenn meine Blase sich meldet!!!

  3. Eigentlich ist es doch ganz einfach:

    Maskenpflicht entfällt für geimpfte und Zugang zu allen öffentlichen Veranstaltungen nur für Geimpfte. Nicht Geimpfte die ohne Maske oder bei öffentlichen Veranstaltungen erwischt werden: HART bestrafen! Bußgelder und Freiheitsstrafen wie bei Versuchtem Mord.

    Der Michel frisst das. Ist ja Gesetz. Nachdem die ersten 3-4 Tausend Subversiven gesiebte Luft atmen bricht der Widerstand von alleine zusammen. Als zukünftiger Zentralratsvorsitzender der neu zu wählenden Volkskammer der BRDDR, Teilrepublik der EUDSSR, mit einer vollen Legislaturperiode Zeit das das dumme Stimmvieh wieder zur Urne trottet, würde ich das gegen ein großzügiges Handgeld von interessierten Kreisen genau so machen. Und genau so wird es im Oktober kommen.

    Viele Grüße
    Peter Blum

  4. .

    1.) Super-Spreader Lauterbach und ARD-ZDF verbreiten Terror schlimmer als DDR.

    .

  5. Ich bekomme heute schon keine Fahrstunden mehr, bis ich eine Impfung oder Nachweis vorlegen kann, das ich gesund bin.

    Lächerlich !

  6. Bereits zwei deutsche Regierungen der Vergangenheit waren sehr affin für die unterschiedlichsten Faschismen – wieso sollte es keine dritte geben ? Die Infrastruktur mit Blockwarten, Umerziehungslagern und Medienpropaganda steht für den Startschuss schon parat.

  7. Die Corona-Diktatur wird bald zerbröckeln. Die Lügen der Tierärzte, Bankster und anderen Ahnungslosen werden doch immer dreister aber auch durchschaubarer. Die Impfungen wirken nicht vor Ansteckung und nicht vor Tod! In England sterben immer mehr zweifach Geimpfte. Dafür werden die Viren mit jeder Mutation zwar ansteckender aber auch ungefährlicher. Aber Verstand gibt es offensichtlich nur noch bei AfD und Freien Wählern. Und wenn sich der Erfinder der genmanipulierten in Nanopartikel verpackten Plörre sich mit seinem eigenen Mist nicht impfen lässt, ist für mich der Fall sonnenklar. Jeder gute Medikamentenentwickler testet sein Produkt an sich selbst und seinen Familienangehörigen. Ich warte ganz ruhig auf die Omega-Variante. Die ist nur noch ein leichter Schnupfen. Und die Impfplörre kann unsere unfähige Regierung getrost wegkippen wie damals den Impfstoff gegen die Schweinegrippe, die viele Geimpfte in Schweden stark geschädigt hat.

  8. @ Blackwater 6. Juli 2021 at 10:17
    Ja, das ist das neue an der Corona-Diktatur. Gesunde müssen beweisen, dass sie gesund sind. Was für ein Irrsinn! So etwas gab es in der Vergangenheit noch nie.

  9. jeanette 6. Juli 2021 at 09:58
    unbetreutes Denken 6. Juli 2021 at 10:26
    Die Corona-Diktatur wird bald zerbröckeln. Die Lügen der Tierärzte, Bankster und anderen Ahnungslosen werden doch immer dreister aber auch durchschaubarer.
    […]

    Dann wird was Neues erfunden, was uns Angst machen soll;
    Ich tippe hier stark auf das Klima.
    Die Hitzewelle in Nordamerika und der verregnete Sommer in Deutschland bietet sich dafür geradezu an.

  10. Werden zu Versuchskaninchen durch den Staat und seinen öffentlich-rechtlichen Medien mit lautem Tamtam gemacht.
    Einpeitscher dieser bewusst täglich erzeugten Massenhysterien sind Merkels beide persönliche Rasputine Wieler und Drosten vom RKI.

    http://www.atlantis-magazin.de/content/view/1401/1/
    ………………………………………………………………………..

    Lausanne (dts Nachrichtenagentur) – Michael Esfeld, Professor für Wirtschaftsphilosophie an der Universität Lausanne und Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, erhebt schwere Vorwürfe gegen das wissenschaftliche Beratergremium sowie die Bundesregierung. Die Stellungnahme der Leopoldina vom 8. Dezember, die eine starke Verschärfung des Lockdowns forderte, sei „ein ganz eindeutiges Beispiel von politischem Missbrauch von Wissenschaft“, sagte Esfeld der „Bild“ (Montagausgabe). Die beteiligten Wissenschaftler hätten sich „von der Macht verführen lassen“ und „alle wissenschaftlichen Standards und jegliche Verantwortung über Bord“ geworfen.

    Der Wirtschaftsphilosoph warnt vor einer Instrumentalisierung der Wissenschaft durch die Politik. Zu „Bild“ sagte Esfeld: „Die Bundesregierung zieht derzeit vor allem jene Wissenschaftler zu Rate, die bereit sind, dies zu sagen, was die Regierung auch hören will. Das schadet massiv der Reputation der Wissenschaft.“ Dies führe zwangsläufig „zu einer populistischen Gegenreaktion gegen die Wissenschaft als ganze“. Esfeld kritisiert, dass die Bundesregierung in einem „transparenten, öffentlichen und kritischen Diskurs nie hätte durchsetzen können“. Deshalb, so der Professor, „setzte man Wissenschaftler ein, die mit großer Autorität in der Öffentlichkeit den Regierungskurs verteidigten. Diese Wissenschaftler haben sich von der Regierung für Propaganda einspannen lassen“.

    https://www.new-facts.eu/leopoldina-mitglied-kritisiert-wissenschaftliche-berater-420847.html

  11. @ friedel_1830 6. Juli 2021 at 10:09
    Nur mit Terror und ständigem Druck kann man bei vernünftigen Leuten überhaupt noch eine Impfbereitschaft erzeugen. Und ALLE Wissenschaftler und Mediziner, die den „Impfstoff“ als das bezeichnen, was er ist, nämlich DRECK werden in keinem der gleichgeschalteten Regierungspropaganda Medien erwähnt. Das ist Corona-Diktatur!

  12. Das_Sanfte_Lamm 6. Juli 2021 at 10:31
    Der zu kalte und zu nasse Sommer unterstützt aber leider nicht die Horrormärchen von zu heiß und zu trocken. Und was in Kanada passiert ist kein Klima sondern schlicht Wetter.

  13. So, nun in eigener Sache (auch wenn es erst später durchgeht )
    Ich hatte es ja im Jan/Feb schon mal erwähnt: bessere Hälfte positiv und krank
    4 Wochen Quarantäne und eingesperrt. Ich hatte nix.
    Die bessere Hälfte hat die long-Version und liegt seitdem mehr oder weniger flach … Jetzt war Kur angesagt; natürlich nur mit negativem Test und oh Wunder … Test war wieder mal positiv. So sind wir wieder daheim in Q. Ich habe wieder nix. Gut, das Wetter spielt mit und dank eines Gartens ist es nicht sooo schlimm ;-).
    Nun die Frage: in unserer Stadt war keiner positiv lt der Inzidenzen der 7 Tage vorher und auch keiner als (länger) infiziert gemeldet … Alle Zahlen auf 0.
    Auf Grund ihres Zustandes ist meine Frau nicht in der Lage, irgendwo großartig hinzukommen. Also: wo hätte sie sich infizieren können?
    Meine Meinung dazu: die Viren bleiben im Körper ähnlich wie Herpes oder Varizellen. Anders ist es nicht möglich. Antikörper hat sie und wenn man den Schwellwert betrachtet, auch nicht zu wenige.
    D.h. Soll ich mir jetzt am Immunsystem rumpfuschen lassen oder eher nicht? Ich meine eher nicht. Soll ich mich deshalb bestrafen lassen? Nö. Es gibt Grundrechte, die nicht einfach nur so heissen!

  14. @Bona fide
    Wissenschaftler bezahlt durch B.Gates, uva.
    Ist seit 2019 bekannt.
    Merkel und Gates 9-6-19 Billy six , kanal. bichute

  15. @ friedel_1830 6. Juli 2021 at 10:09
    Merkels Medizinhure Lauterbach, der gegen Bezahlung alles verkündet, was die Regierung hören will, leidet doch an Sprechdurchfall im Endstadium. Bekäme ich für jedes ALSO-Füllwort in seinem Geschwafel einen Euro, wäre ich schon Millionär.

  16. @ Blackwater

    Ich bekomme heute schon keine Fahrstunden mehr, bis ich eine Impfung oder Nachweis vorlegen kann, das ich gesund bin.

    Reicht kein Schnelltest? Ich habe das notgedrungen drei bis vier mal machen lassen. Es ist kostenlos und kitzelt etwas in der Nase. Schmerzen hat man dabei keine und es geht wirklich sehr schnell.

  17. Man kann davon ausgehen, dass sich 60 % der Bevölkerung ohne zu murren impfen lassen. Jedoch 40 % lassen das nicht mit sich machen. Unter den 40 % Nichtgeimpften sind sicher auch noch 20 % Kinder dabei. Auf die stürzt man sich nun, in dem Glauben, mit den restlichen 20 % auch noch fertig werden zu können oder ihnen wenigstens das Leben schwer zu machen.

    Aber die Veranstalter merken schon, ihre Rechnung geht nicht auf, denn die impfunwilligen Kinder gehören zu den Impfskeptikern. Man kann sie nicht trennen.

    Eine Riesenfrechheit sind die PCR Urlaubstests, für eine Familie für einen Urlaub an die 600 EUR Extrakosten.

    Das Virus verschwindet nach und nach, aber die PIEKSER geben noch nicht auf!
    RKI Fallzahlen heute, 6. Juli, 440 vermeintlich Neuinfizierte mit und ohne Symptomen, von 83 MIO EINWOHNERN!

    Ein Grund, um ein ganzes Volk zu schikanieren?

    Es ist jetzt ein Wettlauf mit der Zeit. Wer wird sich schneller verflüchtigen, das Virus auf der Reise heim oder die Hartnäckigkeit der Impfverweigerer? – Man darf wirklich gespannt sein. Wie beim Pferderennen. Welches Pferd macht das Rennen?

    Es hat sich schon immer ausgezahlt abwarten zu können, die Nerven zu behalten.
    Das kann man von den Orientalen lernen, die nach dem Motto handeln:

    „Ihr habt die Uhr! Wir haben die Zeit!“

  18. Als damals die Juden den Stern angeheftet bekamen und kurz danach in die Gaskammern mußten, hat das kaum jemanden interessiert. Das wissen Merkel und ihre Mitverbrecher ganz genau.

  19. Das ganze fängt schon bei den ach so tollen Coronatests an. Zuverlässig wie die Wettervorhersage.
    Mich wundert es immer wenn ich durch meine kleine Stadt im Vordertaunus fahre das die Leute dort wir die Lemminge anstehen um sich testen zu lassen, weil jeder es nicht abwarten kann irgendwelche Unternehmnungen zu machen die an eine Testpflicht gebunden sind. Ohne diese schwachsinnigen Tests wären die Infektionszahlen wesentlich niedriger. Unsere Freizeitgestaltung richtet sich danach Dinge zu tun die keine Testung verlangen. Unsere Freunde sind zeigen teilweise viel Unverständnis das wir gewisse Dinge zur Zeit einfach nicht machen. Die rennen alle relgelmäßig zum Test.
    Ich muss gestehen das meine Frau und ich sich impfen lassen (Zweitimpfung in 14 Tagen) weil wir meine 90 jährige Mutter im Nachbarhaus zusammen mit einem Pflegedienst pflegen. Bis vor kurzem noch 2 Personen. Ihr Bruder ist an Alterschwäche mit fast 93 verstorben. Im August können wir dann auch alles machen.
    Ohne dies würden wir uns definitiv nicht impfen lassen und weiter in den sauren Apfel beißen.

  20. unbetreutes Denken 6. Juli 2021 at 10:36

    Der zu kalte und zu nasse Sommer unterstützt aber leider nicht die Horrormärchen von zu heiß und zu trocken. Und was in Kanada passiert ist kein Klima sondern schlicht Wetter.

    „Erderwärmung durch menschengemachten Klimawandel und CO2-Ausstoß bedeutet nicht, dass es automatisch überall wärmer wird“ lautete es diesbezüglich einmal aus Potsdam.

  21. Genauso wie das VIRUS der Impfmafia einen Strich durch die Rechnung macht, indem es einfach verschwindet, so kommen die Klimaktivisten in ernsthafte Bedrängnis.

    Nicht nur die Impfverweigerer, das Wetter macht auch Ärger, macht nicht was es soll. Es schüttet seit Tagen wie aus Eimern, das mitten im Sommer, von Erderwärmung keine Spur!
    Dann gab es sogar Sonnenschein und Badewetter. Alles war dabei, was in den teutonischen Regenwäldern schon seit Jahrhunderten üblich ist.

    Keine Austrocknung, keine Wassernot!
    Sonnenschein und Vogelzwitschern.

    Vielleicht sollte sich der hochtechnisierte, megaarrogante Mensch langsam doch einmal vor Gott und der Natur beugen, verneigen und demütig werden, akzeptieren, dass er nur ein kleiner Wicht ist, der vielleicht das Internet machen kann, ein paar fliegende Untertassen heimlich herstellen kann, die er dann den gutgläubigen Leuten als UFOs verkauft, um ihnen damit erneute Angst einzujagen, aber ansonsten er es ist, der sich der Natur anzupassen hat und die Natur nicht erschaffen kann, so als wäre er Gott.

    Sterblich sind wir alle, ob mit oder ohne Corona!
    Keiner kann sich freikaufen, auch nicht mit einem PIEKS!

  22. unbetreutes Denken
    6. Juli 2021 at 10:39
    @ friedel_1830 6. Juli 2021 at 10:09
    Merkels Medizinhure Lauterbach, der gegen Bezahlung alles verkündet, was die Regierung hören will, leidet doch an Sprechdurchfall im Endstadium. Bekäme ich für jedes ALSO-Füllwort in seinem Geschwafel einen Euro, wäre ich schon Millionär.
    ++++

    Ja, sein Problem ist offensichtlich eine massive Verstopfung.
    Dann kommt (wie auch am Beispiel Claudia Roth), die Scheiße halt oben raus!

  23. unbetreutes Denken 6. Juli 2021 at 10:28

    @ Blackwater 6. Juli 2021 at 10:17
    Ja, das ist das neue an der Corona-Diktatur. Gesunde müssen beweisen, dass sie gesund sind. Was für ein Irrsinn! So etwas gab es in der Vergangenheit noch nie.
    ——————————————–

    Aber nicht einfach so.
    Sie müssen auch noch bezahlen dafür!!
    Wenn sie das Land verlassen und wieder einreisen wollen kostet das pro Person mindestens 70 EUR.

  24. PCR Test hin und zurück 140 EUR Extrakosten für den Urlaub pro Person.

    So sehen die Schikanen für Gesunde aus.

    (Selbst die Geimpften werden zur Kasse gebeten! 😉 )

  25. PC anschalten, Bild von einem „Vaccine“ im Netz suchen, kopieren und auf Etiketten ausdrucken.
    Nun das gelbe Impfheftchen suchen und dort die zuvor ausgedruckten Etiketten positionieren.
    Datum und Unterschrift nicht vergessen.
    Zudem kann man sich für 10€ im Netz einen Stempel 😉 bestellen.
    Falls man dann eine digitale Bestätigung möchte, sucht man eine Apotheke auf und bekommt diese digitale Bestätigung dann.

    Bis Mitte des Jahres (eher bis heute) wurde in Impfzentren nichts dokumentiert und wenn dich dann nur auf Papier.
    Eine Forderung von Rainer Wendt die Impfdaten den Behörden zugänglich zu machen wurde mit der Begründung abgelehnt dass das digitale Einpflegen die Möglichkeiten der Ämter u.a. bei weitem übersteigen würde.

    Zudem dient das gelbe Impfheftchen lediglich als Impferinnerung und ist keine Urkunde.

    Wer mich oder meine Familie zu etwas nötigen möchte, der muss schon früher aufstehen.

  26. An welchen sozialistische Pleiteshithole erinnert mich die Bundesfreiwilligendiktatur Schland nur?

    Keine Jugendweihe, keine FDJ, Bausoldat, Ausreiseantrag…..

    Merkel fühlt sich in der größeren Ostzone sichtlich wohl….

  27. passend zum Thema . . .Das Problem mit den lästigen Impfverweigerern ….

    hier der direkte Link zum Corona Blog … klick ! auf dem diesem „Corona Blog „wird berichtet, worüber sich die Medien ausschweigen und
    hier der zweite Link zum … Beitrags-Archiv … klick !

  28. ich bin ein schlechter mensch und moralisch verkommen, ich böser ungeimpfter.

    „zu boden mit ihm“

  29. aenderung 6. Juli 2021 at 11:19

    geimpfte sind bessere menschen und moralisch weit oben.
    ———————–

    Die sind in Quarantäne, egal wie gut sie sind oder wie moralisch.

    Blödheit schützt vor Quarantäne nicht!

  30. Wieviele unserer Minister und wieviele Bundestagsabgeordnete, Staatssekretäre sind eigentlich geimpft ?

  31. Tritt-Ihn 6. Juli 2021 at 11:20
    Nach Dänemark. Auch England will jetzt sein Asylrecht verschärfen.
    __________________________
    Kippt jetzt ein Land nach dem anderen ?

    UK ist zwar nicht mehr in der EU,
    aber wenn Merkel weg ist, ergibt sich ein politisches Zeitfenster,
    wo man europäisch eine saubere Lösung finden könnte.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article232324697/Grossbritannien-will-Asylrecht-deutlich-verschaerfen.html

    Ob nun mit oder ohne Asylanten – England ist inzwischen Nord-Pakistan mit Atomwaffen.
    Wenn man sieht, was heuer vom britischen Empire noch übrig ist, könnte man mit den Engländern fast schon Mitleid haben.

  32. jeanette 6. Juli 2021 at 10:57

    PCR Test hin und zurück 140 EUR Extrakosten für den Urlaub pro Person.

    Wir fahren in ein paar Wochen nach Dänemark. Präparierte Impfheftchen liegen vor. Negative Tests die nicht älter als 48 Stunden sind werden prophylaktisch mitgeführt.

  33. Das_Sanfte_Lamm 6. Juli 2021 at 11:31

    Tritt-Ihn 6. Juli 2021 at 11:20

    Ob nun mit oder ohne Asylanten – England ist inzwischen Nord-Pakistan mit Atomwaffen.

    —————————–
    Auch Süd-Pakistan (Pakistan) besitzt Atomwaffen.

  34. passend zum Thema . . . .Das Problem mit den lästigen Impfverweigerern

    wir erinnern uns, Meldung vom 17.10.2009 . . . . damals, Schutz vor Schweinegrippe

    Kanzlerin und Minister sollen speziellen Impfstoff erhalten

    Kanzlerin und Minister sollen nach Spiegel-Informationen mit speziellem Impfstoff vor Schweinegrippe geschützt werden. Beamte von Ministerien und nachgeordneten Behörden ebenso. . . Das Vakzin enthält KEINE umstrittenen ZUSATZSTOFFE im Gegensatz zum Impfstoff für den Rest der Bevölkerung . . . … klick !

  35. wann sind die Bundestagswahlen?

    „Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat versprochen, dass bis zum 21. September alle Menschen in Deutschland ein Impfangebot erhalten sollen.“

  36. @ aenderung 6. Juli 2021 at 11:19
    Sehr richtig! Da ich aber schon ein alter, weißer Mann, Rassist und Nahtzieh bin, kommt es jetzt auch nicht mehr darauf an, ob ich auch noch ein schlechter Mensch und unverantwortlicher Impfverweigerer bin, der andere tödlich gefährdet. Das alles geht mir einschließlich BLM, Regenbogen und Genderirrsinn am A…llerwertesten vorbei. Und wem das nicht passt, der kann mich mal! Mein unzerstörbares Selbstbewußtsein kann das locker ab!

  37. Thema Bayern und Impfen… erinnert sich noch jemand an die Aussage von Söder, von wegen

    Das Röntgen von Handknochen zur Altersfeststellung .( von Asylanten ). ist Körperverletzung,

    Widerstand zur Zwangsimpfung können wir sanktionieren … klick !

  38. jeanette ,
    Es hat sich schon immer ausgezahlt abwarten zu können, die Nerven zu behalten.
    Das kann man von den Orientalen lernen, die nach dem Motto handeln:

    „Ihr habt die Uhr! Wir haben die Zeit!“
    —-Ich kenne einen noch besseren Arabischen Sprichwort:
    Mann muss nur Gedult haben und sein Feind wird im Sarg an Mannes Haus vorbei getragen.

  39. aenderung 6. Juli 2021 at 11:28

    jeanette 6. Juli 2021 at 11:21

    war ironisch gemeint.
    ————————–

    Ich weiß doch 🙂

  40. Das Bericht aus Lettland.
    Ich treffe hier westeuropaeische Touristen. In microskopischem Zahl dieses Jahr. Aber immer hin.
    Es sieht folgende Maase aus- Wer auf dem Seeweg kommt mir Faeren von Luebeck oder Kiel, muessen vor dem Ticketkauf ein Impfzeugniss vorlegen und Tests machen. Aber nur auf Deutshe Seite. Hier angekommen, rollt alles frei ohne in Nase zu stecken.
    Aber wer auf dem Landweg ueber Polen kommt , der rollt frei durch! keine Schickanieren an Geenzen und keine Tests oder Zeugnisse werden gefragt. Irgendwelche bloede SMS kommen an nur in Lettland, aber die kann man bei Seite lassen.
    Gestern habe eine von unseren – eine Slowenin getroffen, die ist vor 2 Monaten mit den Flieger angekommen, sollte vor dem Flug Test machen, und hier 10 Tage im Hausarrest verweilen. Die Dame hat darauf geschissen. Wie typisch fuer uns- Osteiropaeer! und ist nix passiert. Mut regiert die Welt! oder who dares- winns!
    Das Wetter ist hier herrlich- sonnig um die 30 Grad schon seit Wochen,Erdbeeren reif ud Kirschen, Pfifferlinge in huelle und fuelle, Das Wasser am Meer- 22 Grad! alles leer- Campingplaetze, Caffes, fast keine Touristen

  41. Waldorf und Statler 6. Juli 2021 at 11:49
    passend zum Thema . . . .Das Problem mit den lästigen Impfverweigerern

    wir erinnern uns, Meldung vom 17.10.2009 . . . . damals, Schutz vor Schweinegrippe

    Kanzlerin und Minister sollen speziellen Impfstoff erhalten
    — Klar! fuer Schweine nur das beste!

  42. unbetreutes Denken 6. Juli 2021 at 11:53
    Geht mir auch so. Diese ganzen Einschüchterungen und Lügen prallen an mir ab.

  43. lorbas 6. Juli 2021 at 11:32
    jeanette 6. Juli 2021 at 10:57
    PCR Test hin und zurück 140 EUR Extrakosten für den Urlaub pro Person.
    Wir fahren in ein paar Wochen nach Dänemark. Präparierte Impfheftchen liegen vor. Negative Tests die nicht älter als 48 Stunden sind werden prophylaktisch mitgeführt.
    —————————————————–

    Ja, mit dem Auto über die grüne Grenze vielleicht. Aber beim Fliegen würde ich mich das nicht wagen. Wenn das dann rauskommt ist der ganze Flug futsch, und der Ärger…. Und das mit der ganzen Familie? Dann kommen die Kinder in den Kinderknast am Flughafen? Dort wartet dann gleich das Jugendamt, um die kleinen zukünftigen Laborratten einzukassieren?

    Solche Kontakte muss man auch erst mal haben. Gut, wer sucht der findet, dennoch dieser ganze Zirkus dabei vergeht einem die Reiselust. Das geht schon mit den Sicherheitskontrollen los, wo man die Schuhe ausziehen muss und sich überall hin fassen lassen muss, über jeden Gegenstand Rechenschaft ablegen muss von Fremden alles Persönliche angefasst wird , wo man nichts mitnehmen darf, schlimmer als ein Flüchtling, der hat noch seine Wasserflasche im Gepäck, und zu allem Überfluss noch Acht geben muss, um nicht vom Personal an Wertgegenständen beklaut zu werden. Und dann an Bord dieses Publikum, das oftmals sogar vor Prügeleien an Bord nicht zurückschreckt.

    Das Fliegen ist zum Horror geworden.
    Pöbelbusse in der Luft. Jetzt auch noch mit Maske.
    Echte Himmelfahrtskommandos.
    Aber 12 Stunden Auto oder 1 Stunde Flug macht einen Unterschied.

  44. Die „Geimpften“ brauchen sich keine Illusionen machen:

    Bei Kontakt zur Delta-Variante: Israel will jeden in Quarantäne schicken – auch Geimpfte
    https://de.rt.com/international/119658-beim-kontakt-zu-delta-variante/

    Und das bei einer beinahe 100% BIONTECHnisierten Bevölkerung.

    NIX is‘ – von wegen neue „Freiheit“ – nach erfolgter Impfung …

    Ätsch.

    Diese Massnahmen werden dort offenbar schon allein aufgrund blosser Vermutungen (!) getroffen. Ich starte jetzt mal keine Wette darauf, wann diese Repressalien bei uns in Deutschland in Ähnlicher Weise umgesetzt werden sollen.

  45. wernergerman 6. Juli 2021 at 12:07
    jeanette ,
    Es hat sich schon immer ausgezahlt abwarten zu können, die Nerven zu behalten.
    Das kann man von den Orientalen lernen, die nach dem Motto handeln:
    „Ihr habt die Uhr! Wir haben die Zeit!“

    —-Ich kenne einen noch besseren Arabischen Sprichwort:
    Mann muss nur Geduld haben und sein Feind wird im Sarg an Mannes Haus vorbei getragen.
    ———————————

    Das kann ich wirklich bestätigen.
    Einige meiner schlimmsten Widersacher, die mir einst oft über einen längeren Zeitraum das Leben zur Hölle gemacht haben, liegen schon unter der Erde.

  46. jeanette 6. Juli 2021 at 12:32
    dieser ganze Zirkus dabei vergeht einem die Reiselust. Das geht schon mit den Sicherheitskontrollen los, wo man die Schuhe ausziehen muss und sich überall hin fassen lassen muss, über jeden Gegenstand Rechenschaft ablegen muss von Fremden alles Persönliche angefasst wird , wo man nichts mitnehmen darf, schlimmer als ein Flüchtling, der hat noch seine Wasserflasche im Gepäck, und zu allem Überfluss noch Acht geben muss, um nicht vom Personal an Wertgegenständen beklaut zu werden. Und dann an Bord dieses Publikum, das oftmals sogar vor Prügeleien an Bord nicht zurückschreckt.

    Das Fliegen ist zum Horror geworden.
    Pöbelbusse in der Luft. Jetzt auch noch mit Maske.
    Echte Himmelfahrtskommandos.
    Aber 12 Stunden Auto oder 1 Stunde Flug macht einen Unterschied.
    —- Gut geschrieben! genau meiner Meinung!
    Und 12 Stunden Auto ist immer besser als 1 Stunde Flug in Poebelbussen der Luefte maskiert! meinetwegen duerfen die deren Rianwizzairbaltics abschaffen und zum Altmetall befordern!

  47. @ jeanette 6. Juli 2021 at 12:32
    Solange dieser Panhysterie-Irrsinn in Europa tobt, werde ich weder ein Flugzeug noch einen Bus oder eine Bahn nutzen. Mit meinem Auto kann ich fahren wohin ich will. Komme ich an einer Grenze nicht durch, drehe ich um oder suche mir einen Schleichweg. Aber so wie die Portugal-Urlauber von unseren Corona-Diktatoren verarscht wurden, dafür werde ich keinen Ansatzpunkt bieten. Kaum waren die Leute, nachdem sie das Dreifache für das Rückflugticket bezahlt haben, wieder zu Hause, um der Quarantäne und Problemen am Arbeitsplatz zu entgehen, wird jetzt die Quarantäne wieder aufgehoben. Unsere irren Politiker soll der Teufel holen mitsamt ihren Medizinhuren, die gegen Bezahlung alles verkünden, was die Regierung hören will.

  48. unbetreutes Denken 6. Juli 2021 at 12:42
    @ jeanette 6. Juli 2021 at 12:32
    Solange dieser Panhysterie-Irrsinn in Europa tobt, werde ich weder ein Flugzeug noch einen Bus oder eine Bahn nutzen. Mit meinem Auto kann ich fahren wohin ich will. Komme ich an einer Grenze nicht durch, drehe ich um oder suche mir einen Schleichweg.
    —- einem gelaendegaengigem mit Kuhfaenger! damit kommen Sie ueber alle Baltische Grenzen durch! ohne Nasensteckerei!

  49. jeanette 6. Juli 2021 at 12:32

    Finde den Fehler. Deutsche machen sich Gedanken über korrekte Papier und eventuelle Konsequenzen.
    Der „junge Mann“ aus Weitwegistan macht sich einfach auf den Weg und kommt dennoch an.

    Was bitteschön soll denn auffallen?

    Das Fliegen ist zum Horror geworden.
    Pöbelbusse in der Luft. Jetzt auch noch mit Maske.

    Das stimmt, wir waren schon fast überall auf der Welt und später habe ich dann immer noch ein Upgrade vor dem Flug gemacht. Seit wir in einem separatem Zweierabteil mit Metallbesteck und chilliger Atmosphäre geflogen sind, war die Holzklasse dannach undenkbar.
    Wenn man für zwei Wochen zu irgendeinem Traumziel fliegt und dann beim fliegen um 100 Euro knausert, das passt nicht.

  50. Das_Sanfte_Lamm 6. Juli 2021 at 10:31

    jeanette 6. Juli 2021 at 09:58
    unbetreutes Denken 6. Juli 2021 at 10:26
    Die Corona-Diktatur wird bald zerbröckeln. Die Lügen der Tierärzte, Bankster und anderen Ahnungslosen werden doch immer dreister aber auch durchschaubarer.
    […]

    Dann wird was Neues erfunden, was uns Angst machen soll;
    Ich tippe hier stark auf das Klima.
    Die Hitzewelle in Nordamerika und der verregnete Sommer in Deutschland bietet sich dafür geradezu an.
    —————————————

    Die haben schon UFOs im Programm.
    Vermutlich produziert auf der Area 51.
    Dort konnten sie auch unbeobachtet Menschen aller Gattungen züchten, sowie fliegende Ultrasound überschallgeschwindige fliegende Untertassen in jahrzehntelanger Arbeit fertigstellen.

    Vonwegen Außerirdische.
    Die Außerirdischen sollen wohl die neuen Götter werden, denen die dummen Leute gehorchen sollen.

  51. Tritt-Ihn 6. Juli 2021 at 11:20
    Nach Dänemark. Auch England will jetzt sein Asylrecht verschärfen.
    __________________________
    Kippt jetzt ein Land nach dem anderen ?

    „Will“ / „Plant“
    Absichtserklärungen:
    Hätte, Könnte, Wollte, Dürfte, Müsste, Sollte
    Da passt die Toilette von gestern : Bla Bla Bla Bla Bla Bla Bla

  52. Das_Sanfte_Lamm 6. Juli 2021 at 10:31

    jeanette 6. Juli 2021 at 09:58
    unbetreutes Denken 6. Juli 2021 at 10:26
    Die Corona-Diktatur wird bald zerbröckeln. Die Lügen der Tierärzte, Bankster und anderen Ahnungslosen werden doch immer dreister aber auch durchschaubarer.
    […]

    Dann wird was Neues erfunden, was uns Angst machen soll;
    Ich tippe hier stark auf das Klima.
    Die Hitzewelle in Nordamerika und der verregnete Sommer in Deutschland bietet sich dafür geradezu an.
    —————————-

    Irgendwo in Thailand haben sie wohl so einen „Außerirdischen“, ein Versuchsmenschentier losgelassen, ausgesetzt nachts im Dunkeln und die Einwohner, hier Autofahrer, in Angst und Schrecken versetzt.

  53. Und noch was- es bluehen gerade die Linden und es riecht ueberall nach Honig! Ich war gestern spaeht, nachts fast ,im Meer baden. es war so warm! keine Seele weit und breit! Die Sonne war schon lange untergegangen, aber es war noch hell- die beruehmte Weisse Naechte des Nordens !Die Wolken am Himmel waren so farbenvoll, alles von Gold bis Violett! und das Wasser war warm, wir koennten stundenlang ueber den grossen Wellen gleiten! Und der Kieferwald in den Duehnen! was fuer ein herrlichen Duft der hat! Mit wilden Thymian , der gerade an Strand blueht und weissen duftenden Sandnelken. Duft meiner Heimat.Das alllerschoensten Flaeckchen der Erde!

  54. unbetreutes Denken 6. Juli 2021 at 12:42

    @ jeanette 6. Juli 2021 at 12:32
    Solange dieser Panhysterie-Irrsinn in Europa tobt, werde ich weder ein Flugzeug noch einen Bus oder eine Bahn nutzen. Mit meinem Auto kann ich fahren wohin ich will. Komme ich an einer Grenze nicht durch, drehe ich um oder suche mir einen Schleichweg. Aber so wie die Portugal-Urlauber von unseren Corona-Diktatoren verarscht wurden, dafür werde ich keinen Ansatzpunkt bieten. Kaum waren die Leute, nachdem sie das Dreifache für das Rückflugticket bezahlt haben, wieder zu Hause, um der Quarantäne und Problemen am Arbeitsplatz zu entgehen, wird jetzt die Quarantäne wieder aufgehoben. Unsere irren Politiker soll der Teufel holen mitsamt ihren Medizinhuren, die gegen Bezahlung alles verkünden, was die Regierung hören will.
    —————————–

    Die Portugal Urlauber sind aufs Übelste reingelegt worden.
    Die können einem wirklich leid tun.

    Das können sie auch nur mit den Fliegern machen, wo Abflug, Ziel und Rückflugzeit genau festgelegt sind.

  55. Vor 1 Tag

    Spahn will Kinder impfen – Gegen STIKO-Rat
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/zoff-um-stiko-empfehlung-spahn-will-kinder-trotzdem-impfen-76981262.bild.html

    Spahn sagte nach den Teilnehmerangaben im Präsidium, es laufe gut beim Impfen, das Tempo nehme aber ab. In den Impfzentren seien die Termine nicht gleich weg, sondern durchaus eine Weile verfügbar. Er sprach sich dafür aus, Impfangebote etwa mit Aktivitäten der Menschen zu verbinden, beispielsweise einem Stadionbesuch.
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_90389434/corona-pandemie-angela-merkel-will-impfquote-von-80-prozent-spahn-mehr-anreize.html

  56. lorbas 6. Juli 2021 at 12:53
    jeanette 6. Juli 2021 at 12:32
    Finde den Fehler. Deutsche machen sich Gedanken über korrekte Papier und eventuelle Konsequenzen.
    Der „junge Mann“ aus Weitwegistan macht sich einfach auf den Weg und kommt dennoch an.
    Was bitteschön soll denn auffallen?
    Das Fliegen ist zum Horror geworden.
    Pöbelbusse in der Luft. Jetzt auch noch mit Maske.
    Das stimmt, wir waren schon fast überall auf der Welt und später habe ich dann immer noch ein Upgrade vor dem Flug gemacht. Seit wir in einem separatem Zweierabteil mit Metallbesteck und chilliger Atmosphäre geflogen sind, war die Holzklasse dannach undenkbar.
    Wenn man für zwei Wochen zu irgendeinem Traumziel fliegt und dann beim fliegen um 100 Euro knausert, das passt nicht.
    ———————————————————————————-

    Wenn es mit 100 EUR getan wäre das wäre schön. Es kommt darauf an wo man hinfliegt. Nicht jeder Flug bietet das an, auch nicht die Langstrecken. Oftmals sind diese Premium Cl ein paar Hundert Euro teurer, oder erst gar nicht vorhanden, dann kommt gleich Business Cl. Oder First Cl. Auf ein Upgrade kann man sich auch nicht verlassen. Manchmal gibt es auch keine First Class nur Business Cl. Und die ist oftmals wesentlich teurer. Mit 100 EUR kommt man da nicht hin. Es ist schon eine erhebliche Erleichterung eine bessere Klasse zu fliegen, aber die Sicherheitskontrolle bleibt keinem erspart. Das ganze Drum und Dran ist nervig geworden. EMIRATES ist erstklassig, da kommt die Ecy fast einer First Class gleich, der Platz, der Service, alles neu, etc. Auch die Fluglinie spielt eine Rolle. Aber mit Emirates kann man beispielsweise nicht überall in den Westen hinfliegen.
    Keine Lust mehr auf den Zirkus.

  57. Noch scheut man die Impfpflicht. Aber das wird sich ändern. Ganz sicher. Wie wäre es mit sog. Drückerkolonnen, wie ich auf einer anderen Plattform gelesen habe. Der Autor des Beitrages hat die Frage, wie man Nichtgeimpfte, Geimpfte, Genesene unterscheiden soll, quasi beantwortet, aber nicht ganz. Geimpfte und Genesene bekommen nicht nur einen Pass, sondern eine Armbinde, oder Button, oder Tatto, oder, oder, oder. Somit kann man in Geschäften, in der Gastronomie, in Muckibuden, Sportvereinen, Theatern, Konzerten etc. jeden Schädling für die Gesellschaft identifizieren und aussortieren. Die Schikane gegen diese Personen ist dann ganz einfach. Sie werden von mehreren auf Linie Gebürsteten in Empfang genommen und geimpft, wer sich wehrt, der wird verbannt, aus der Öffentlichkeit, aus der Familie, aus dem Job usw. In dieser Hinsicht sind die Deutschen doch erfahren, egal, ob stigmatisieren, ächten, schikanieren etc. Die Geschäftswelt wird es begrüßen, denn der Rubel rollt wieder. Wie lang, das ist die Frage. Denn falls, ich sage bewusst falls, sich die Sterblichkeit bei den Geimpften wirklich drastisch erhöht, wird es mit dem Kaufrausch bald vorbei sein. Aber das ist Zukunftsmusik und damit beschäftigt sich die Geschäftswelt weniger. Dann wird Vater Staat schon wieder, auf Kosten der verbliebenen Steuerzahler, für sie sorgen. Ich werden Geschäfte meiden, die meinen, testen, oder einen Impfpass verlange zu müssen. Bevor ich einen Cent dorthin trage, trage ich den lieber zu Amazon, oder anderen Onlinehändlern.

  58. SOZIOPATH SPAHN

    „Geimpft sein müsse einen Unterschied machen zu nicht geimpft sein.“

    Link t-online hier:
    Maria-Bernhardine 6. Juli 2021 at 13:20

  59. Wie können Impfverweigerer so wirksam schikaniert und ausgegrenzt werden, dass die vom RKI vorgegebene Impfquote von 85 Prozent ohne Impfpflicht erreicht wird?

    Ich glaube, diese Fragestellung ist nicht ganz zielführend. Natürlich sieht die offizielle Darstellung der Lage genau so aus, aber mir drängen sich da sofort zwei Ungereimtheiten auf (etwas das bei offiziellen Darstellungen aller Art nicht gerade ungewöhnlich ist),

    Warum sollte irgendjemand Interesse haben, eine Impfquote von 85 Prozent zu erreichen? Das würde ja voraussetzen, dass die ihren Mist von der gefährlichen Pandemie und der Herdenimmunität selber glauben. Daran habe ich – zumindest was die entscheidenden oberen Etagen angeht . erhebliche Zweifel. Das ist doch nur die Kindergartenstory fürs einfache Volk.

    Aber selbst wenn? Warum in aller Welt dann ohne Impfpflicht? Mit Impfpflicht ließe sich dieses Ziel, so man es wirklich haben sollte (was ich bezweifle) doch viel einfacher erreichen. Und ich denke schon, dass das Grundgesetz das hergibt. Das gab’s doch früher bei den Pocken und bei Polio auch. Die grundsätzliche gesetziche Voraussetzung für eine Impfpflicht müsste also vorhanden sein.

    Und doch scheuen sie sich vor einer Impfpflicht wie die Jungfrau vor dem Manne? Die??? Die Leute, die dieses „Bevölkerungsschutzgesetz“ durchgewunken haben.

    Ich glaube daher, die wollen keine Impfpflicht. Die wollen die Schikanen und die Ausgrenzung als Selbstzweck – nicht zum Zwecke, die Impfbereitschaft zu erhöhen. Falls sie sich dadurch erhöhrt (und das wird sie), dann ist das egal. Aber das EIGENTLICHE Ziel ist die Stigmatisierung von (Propaganda-)Ungläubigen, nicht irgendeinen Impfquote von soundsoviel Prozent.

    Dazu bedarf es der tätigen Mithilfe von Geschäftsleuten aller Art, Gastronomen, Hoteliers, der Reise- und Veranstalterbranche. Es muss also ein riesiges Kontrollsystem durchgesetzt werden.

    Ja. Aber die Großen aus dieser Branche sind innerhalb des Systems mindestens so hoch angesiedelt wie die Bundesregierung. Und die Kleinen müssen nachziehen.

  60. @ Das_Sanfte_Lamm 6. Juli 2021 at 10:48
    Wenn es in Potsdam um das PIK geht, kann man nur sagen, dass dort die Inkompetenz ganz Deutschlands versammelt ist. Die dämlichen „Wissenschaftler“ wissen nicht einmal wie ein CO2-Molekül aussieht (siehe Levermann, Anhörung im Bundestagsausschuss). Aber Inkompetenz kann man spielend mit Arroganz kompensieren. Außerdem wurde das PIK nur zu dem Zweck gegründet, den meschengemachten Klimawandel nachzuweisen. Alle Gegenargumente werden vollkommen unterdrückt.

  61. Auch Niedersachsens Ministerpräsident fordert Impf-Empfehlung für Kinder

    … Er könne die Stiko-Empfehlung, 12- bis 17-Jährige nur bei bestimmten Vorerkrankungen zu impfen, „überhaupt nicht nachvollziehen“, sagte er …

    Jetzt sind die Kinder dran, ein 13 jähriger Junge ist an der Impfung gestorben!
    Viele Mütter haben trotzdem bereits Impftermine für ihre Kinder gemacht.
    Liebe Kinder wehrt Euch!

  62. Hey Leute, wir haben eine neue Mutation: sie heißt Lambda und grassiert zur Zeit in Spanien. Herkunftsland ist Peru, als sprachlich mit Spanien kompatibel.

    Auf Ihr Treuen, zu den Masken! Stürmt in die Arztpraxen, schlagt euch um die Spritzen.
    Im Fernsehen gibt’s bald ein Corona-Quiz. Wer sich in einem Monat die meisten Mutanten einfängt, hat gewonnen. 1. Preis: 3 Wochen Gratisaufenthalt in einem Hochrisikogebiet deiner Wahl; All inclusive. Fressen, saufen und infizieren, bis der Arzt sowieso nicht mehr kommt.

    Wenn’s in diesem Land einen Preis für die größte Volksverdummung gäbe, wir würden ihn gewinnen, dreimal täglich vor dem Mittagessen. Merken wir eigentlich alle gar nichts mehr?

    Ich wünschte, ich hätte Geld genug für eine einsame Insel, dann bräuchte ich diesen Müll nicht mehr ertragen.

    Ich prophezeie, dass wir aus diesem Lockdown nicht mehr raus und von den Masken und den Spritzen nicht mehr los kommen. Die nächsten Generationen werden mit einem Seuchenlappen vor der Visage, einem Teststäbchen im Rüssel und einer Nadel im Arm geboren.

    Himmel, was kotzt mich das alles nur noch an!!

  63. jeanette 6. Juli 2021 at 13:31

    Die 100 Euro waren nur symbolisch. Klar ist es mehr.

    Fazit für uns ist: Wir haben fast die ganze Welt gesehen und an dem derzeitigen Budenzauber z.B. 10 Stunden Flug mit Maske und völlig verstrahlten Mitreisenden kein Interesse.

  64. eule54 6. Juli 2021 at 11:35
    Noch mehr Kuffnuckenfolklore:

    „in letzter Zeit häufig mit Kopftuch gesehen worden“

    Sag mir wo die Mädchen sind.
    Was ist mit den Mädchen los?
    Was ist geschehn?
    Wann wird man je verstehn?

  65. …..Das nächste Schuljahr komme bestimmt, und wenn die Stiko meine, die Datenbasis reiche noch nicht aus, möge sie sich das Datenmaterial „schnellstens“ beschaffen. „Schließlich gibt es inzwischen viele tausend geimpfte Kinder und Jugendliche auf der Welt.“

    Das Datenmaterial wird erst in einigen Jahren vorhanden sein, dann nämlich, wenn die gesundheitlichen und psychischen Schäden für die Kinder in den Akten auftauchen. Wird dann Weil untertauchen?

  66. Junge (13) stirbt wenige Tage nach zweiter Corona-Impfung
    Michigan, USA. Ein erst 13 Jahre alter Bub ist kurz nach seiner 2. Corona-Impfung gestorben. In den Tagen nach seiner zweiten Biontech-Impfung soll er an schweren Impfreaktionen, darunter Erschöpfung und Fieber, gelitten haben. Als sich Jacob am Abend des 15. Juni schlafen legte, sollte er niemals wieder seine Augen öffnen.

  67. lorbas 6. Juli 2021 at 14:06
    jeanette 6. Juli 2021 at 13:31
    Die 100 Euro waren nur symbolisch. Klar ist es mehr.
    Fazit für uns ist: Wir haben fast die ganze Welt gesehen und an dem derzeitigen Budenzauber z.B. 10 Stunden Flug mit Maske und völlig verstrahlten Mitreisenden kein Interesse.
    ——————————————————-

    Das vorletzte Mal, als ich allein geflogen bin, da wollte ich das auch in Anspruch nehmen, dann kostete es 650 EUR one way extra, also 1300 EUR hin und zurück mehr. Da dachte ich mir, nee da drücke ich mich lieber 10 Stunden in dem Horror herum, und dachte daran, was man für 1300 alles kaufen kann und verzichtete. Dann war es gar nicht so schlimm. Angenehme Sitznachbarn etc. sogar noch Plätze frei und Platz genug. Es ist ein Lotteriespiel. Manchmal wenn man alles perfekt haben will, dann lösen plötzlich Kleinigkeiten ein Reisehorror ungeahnten Ausmaßes aus.

    Wenn ich nur daran denke was los war als die „Aschewolke“ ausbrach, dieses Elend bei den Reisenden, das wochenlang anhielt, alle, Piloten, Crew, Passagiere überall verstreut. Keiner wusste wie es weitergehen sollte. Die Kleinkinder, die alten Leute, die Gebrechlichen und Kranken, was für ein Albtraum. Die noch „Glücklichen“ wurden dann in Busse auf 20 Stündige Reisen verfrachtet. Man vergisst bei aller moderner Technik, dass das Reisen, besonders auf Langstrecken, einfach Weltreisen bleiben, wobei früher Wochen oder Monate für die Reisenden mit ungewissem Ausgang der Realität entsprachen. Alles konnte passieren. Und heute ist das auch noch so, man muss sich nicht blenden lassen. Eine Kleinigkeit genügt: Koffer weg, Geldbörse/Pass entrissen, ein Sonnenbrand, der ein Vermögen kosten kann (2.000 EUR Vorkasse). Usw.

    Alles in allem ist es momentan eine Strapaze und kein Spaß, von Entspannung keine Spur. Man muss andere Wege finden, um ans Ziel zu kommen, oder andere Ziele finden.

    Überfüllte Flughäfen
    PCR Tests
    Quarantäne
    Pöbel ggf. Islamisten an Bord
    Masken an Bord
    Indiskrete Sicherheitskontrollen Übergriffe inbegriffen
    Massenabfertigungen überall
    Endlos lange Warteschlangen
    Tausende blöde Fragen
    Kontrolle, Kontrolle, Kontrolle

    Man fühlt sich einfach ausgeliefert der Willkür von etlichen Leuten ausgeliefert bis man endlich am Ziel ist.

    Im Auto ist das leichter. Da fährt man los und hält an wo man Lust hat.
    Man parkt dort wo Platz ist. Und fährt woanders hin wenn es nicht mehr gefällt.

    Nach diesen beiden CORONA SOMMERN wissen die Leute erst was ihr Auto wirklich wert ist!

  68. Frisco Kid 6. Juli 2021 at 14:05
    Hey Leute, wir haben eine neue Mutation: sie heißt Lambda und grassiert zur Zeit in Spanien. Herkunftsland ist Peru, als sprachlich mit Spanien kompatibel.
    ————————————————-

    Das kann nicht sein!
    Lambda also L geht gar nicht, noch lange nicht dran.

    Denn im griechischen Alphabet ist nach DELTA erst EPSILON an der Reihe.
    Bei LAMBDA müssen Sie erst noch 6 andere Mutationen abwarten, Peru muss sich in der Schlange hinten anstellen.

    Bitte nicht uns zum Narren halten, wir sind schon so verwirrt genug.
    Haben Sie vielleicht mit Lambada verwechselt?

  69. Mantis 6. Juli 2021 at 14:30

    Junge (13) stirbt wenige Tage nach zweiter Corona-Impfung
    Michigan, USA. Ein erst 13 Jahre alter Bub ist kurz nach seiner 2. Corona-Impfung gestorben. In den Tagen nach seiner zweiten Biontech-Impfung soll er an schweren Impfreaktionen, darunter Erschöpfung und Fieber, gelitten haben. Als sich Jacob am Abend des 15. Juni schlafen legte, sollte er niemals wieder seine Augen öffnen.
    —————————————-

    Schrecklich!
    Kindermörder im Namen der Gesundheit!

  70. wernergerman 6. Juli 2021 at 12:47

    unbetreutes Denken 6. Juli 2021 at 12:42
    @ jeanette 6. Juli 2021 at 12:32
    Solange dieser Panhysterie-Irrsinn in Europa tobt, werde ich weder ein Flugzeug noch einen Bus oder eine Bahn nutzen.
    ————————

    Besser so.
    In der Bahn war heute eine Schießerei irgendwo.
    Die beherzte, nervenlose Schaffnerin hat den Schützen tatsächlich geistesgegenwärtig (oder in geistiger Umnachtung) mutig eingesperrt, eingeschlossen irgendwie irgendwo!
    Der Kerl war dann gefangen.

    Alles nicht mehr zu fassen.
    Europa wird zum Irrenhaus.
    Wer räumt endlich wieder auf?

  71. Bei Jens Spahn oder einem Markus Söder scheint auch irgendeine pervers-sexuelle Obsession in Form eines sadistisch-pathologischen Machtausübungstriebes mitzuspielen, der darin gipfelt orgastische Lust zu empfinden, wenn sie daran denken, dass sie die Macht besitzen andere Menschen mit hochgefährlichen Substanzen krank und wie in vielen Fällen totspritzen zu lassen.

  72. Nuada 6. Juli 2021 at 13:49
    Wie können Impfverweigerer so wirksam schikaniert und ausgegrenzt werden, dass die vom RKI vorgegebene Impfquote von 85 Prozent ohne Impfpflicht erreicht wird?
    Aber selbst wenn? Warum in aller Welt dann ohne Impfpflicht? Mit Impfpflicht ließe sich dieses Ziel, so man es wirklich haben sollte (was ich bezweifle) doch viel einfacher erreichen. Und ich denke schon, dass das Grundgesetz das hergibt. Das gab’s doch früher bei den Pocken und bei Polio auch. Die grundsätzliche gesetziche Voraussetzung für eine Impfpflicht müsste also vorhanden sein.
    Und doch scheuen sie sich vor einer Impfpflicht wie die Jungfrau vor dem Manne? Die??? Die Leute, die dieses „Bevölkerungsschutzgesetz“ durchgewunken haben.
    Ich glaube daher, die wollen keine Impfpflicht. Die wollen die Schikanen und die Ausgrenzung als Selbstzweck – nicht zum Zwecke, die Impfbereitschaft zu erhöhen. Falls sie sich dadurch erhöhrt (und das wird sie), dann ist das egal. Aber das EIGENTLICHE Ziel ist die Stigmatisierung von (Propaganda-)Ungläubigen, nicht irgendeinen Impfquote von soundsoviel Prozent.
    ———————————

    Die Impfpflicht ist nicht machbar mit einem Impfstoff, der auf einer Notzulassung basiert, keine Langzeitwirkungsuntersuchungen vorweisen kann. (Die Toten als Nebenwirkung)

    Die Schikanen sind einfach dazu gedacht, den dreisten Ungehorsam in die Knie zu zwingen, denen gegenüber, die sich nicht freiwillig den Anordnungen der Mächtigen beugen wollen, um ihnen damit eine oder mehrere und dies regelmäßig zu verpassen. Deshalb darf auch die Pandemie nicht enden.

    Sie können ihre Impfungen mit Gewalt nicht durchsetzen, dafür schikanieren sie die Ungehorsamen. So wie ein Lehrer einen Schüler schikaniert, den er nicht schlagen darf. Es ist der Hass auf diejenigen, die einfach nicht „in die (Impf-)Falle“ gehen wollen und ist als Strafe gedacht, so wie man einen foltert bis er endlich klein bei gibt.

  73. Das Problem mit den lästigen Impfverweigerern:

    @ bona fide:

    „Die Bundesregierung zieht derzeit vor allem jene Wissenschaftler zu Rate, die bereit sind, dies zu sagen, was die Regierung auch hören will……
    +
    ++
    +++

    Ich tendiere eher dazu, was das Volk hören soll.
    +++

  74. UNTERM ELEKTRONEN-MIKROSKOP SIND ALLE
    GRIPPE-VIREN GRAU, ob Vogel-, Schweine- od. Kamelgrippe usw.

    Auch die Kamelgrippe Mers* wird
    durch ein Corona-Virus hervorgerufen!!!

    https://img.welt.de/img/gesundheit/mobile145493112/5092504127-ci102l-w1024/Mers-cov-coronavirus.jpg
    Das für Mers (Middle East Respiratory Syndrome) verantwortliche Coronavirus unter dem Elektronenmikroskop. – Blau eingefärbt
    +https://www.welt.de/gesundheit/article145493113/Mers-Impfstoff-wirkt-bei-Maeusen-Affen-und-Kamelen.html

    +++++++++++++++++++++++

    *Mers (Middle East Respiratory Syndrome)

    ALLE FARBIG ABGEBILDETEN VIREN SIND FANTASIE!!!

    Schweinegrippeviren werden meistens rosa abgebildet.
    https://www.moz.de/imgs/38/6/9/9/6/3/0/8/8/tok_c7c4ed7717db7210a96c27ae253c0feb/w1024_h576_x512_y409_6dd8c7f472c0ebc4.jpeg

  75. Ich werde mich nicht impfen lassen! Und sollten sie meine Kinder abholen, dann nur über meine Leiche! Und mit laufender Kamera, live! Ich bin bereit schriftlich zu bekunden und notariell beglaubigen zu lassen, dass ich im Falle einer Corona/Covid 19 Infektion, welcher Variante (alpha, beta, gamma, delta, okta…) auch immer, auf ein Krankenhausbett und auf JEDE ärztlich Behandlung zu VERZICHTEN! Selbst im unwahrscheinlichem Fall schwerer Luftnot. Ich übernehme Verantwortung für mich und meine Gesundheit und verbitte mit staatliche Zugriffe auf meinen Körper und die meiner Familie! Ich bin auch bereit mich absichtlich damit zu infizieren, da ich weder alt, männlich, noch aus der Wüste stamme! In welches Krankenhaus kann ich kommen um mich von einem alten Mann anhusten zu lassen?

  76. Das Problem für die Impfprotagonisten: Es gibt schlicht kein überzeugendes Argument für die Impfung eines bis 60jährigen Menschen ohne wesentliche Vorerkrankungen.
    Jegliche Impfpropaganda ist somit zahnlos.
    Selbst wenn man voraussetzen würde, daß alle im Zusammenhang mit der Impfung auffälligen Konizidenzbeschwerden lediglich kausalitätsfreie Zufälle wären und die Impfung selbst eher nebenwirkungsarm sie und selbst dann wenn man die Augen vor unkalkulierbaren Langzeitfolgen verschlöse: Die Krankheit COVID-19 gibt aus privater Risikoabwägung einfach keine Impfnotwendigkeit her.
    Die Erfahrung der Krankheit ist mit guter Wahrscheinlichkeit folgenlos und der Immunisierungseffekt danach der gleiche wie bei gutwillig anzunehmender Wirkung der Impfung. Was zur Hölle also sollte jemanden, der selbst denkt und eigentlich kein Impfskeptiker ist, dazu bewegen sich gegen diese Krankheit impfen zu lassen.
    Sind dann doch noch Zweifel bzgl Langzeitfolgen da oder besteht auch nur minimale Skepsis bzgl. der oben festgelegten „Zufälle“, so fällt jede eigenständige Risikobewertung gegen die Impfung aus.

    Aus rein pragmatischer Sicht würde ich mich selbst evtl. bei massiven Repressionen impfen lassen, nachdem eine Erfahrung von ca 10 Jahren mit dem Impfstoff besteht und meine Zweifel ausgeräumt wären. Doch selbst dann würde ich die Impfaktion nur wegen der Repressionen und nicht wegen der angeblich zu verhindernden Krankheit über mich ergehen lassen.

  77. @jeanette 6. Juli 2021 at 14:50

    „Frisco Kid 6. Juli 2021 at 14:05
    Hey Leute, wir haben eine neue Mutation: sie heißt Lambda und grassiert zur Zeit in Spanien. Herkunftsland ist Peru, als sprachlich mit Spanien kompatibel.
    ————————————————-

    Das kann nicht sein!
    Lambda also L geht gar nicht, noch lange nicht dran.

    Denn im griechischen Alphabet ist nach DELTA erst EPSILON an der Reihe.
    Bei LAMBDA müssen Sie erst noch 6 andere Mutationen abwarten, Peru muss sich in der Schlange hinten anstellen.

    Bitte nicht uns zum Narren halten, wir sind schon so verwirrt genug.
    Haben Sie vielleicht mit Lambada verwechselt?“
    Nee das hat seine Richtigkeit
    Delta>Indien
    Epsilon>USA
    Zeta>Brasilien ( schon die 2.)
    Eta>???
    Theta>Philippinen
    Iota> USA
    Kappa>Indien
    Lambda>Peru

  78. Deutschland ist ein hysterisches Land voller Neurotiker! Kein Wunder, dass Politik und Medien dieses Schafsvolk immer wieder einseifen können, und das schon seit über 100 Jahren! Es ist nur noch zum Fremdschämen!

  79. Es gibt nur Probleme mit den GEZ Dreck Sendern!
    Sollen ihre Erbgut verändernde ,unerprobte Plörre doch selbst saufen, oder nach Afrika spenden!

  80. „Wer sich am Montag die 20 Uhr-„Tagesschau“ angetan hat, weiß, wie „demokratische“ Impfpropaganda geht.“

    2006 im Sommer schaltete ich ab. Das hätte ich bis heute nicht durchgehalten.
    Ich weiß wie es ist und das ohne TV und Radio.

  81. Doch 20, vielleicht auch 30 und mehr Prozent der Bevölkerung so massiv zu diskriminieren, ist ein waghalsiger Versuch mit politisch und gesellschaftlich riskanten Folgen. Diese werden umso riskanter, je organisierter die Gegenwehr der Impfverweigerer sein sollte. Es wird also bald nicht nur für Hubert Aiwanger spannend.

    ————————————
    Sagen wir mal so: Mein Fitness-Vertrag, um den ich ja zur Hälfte bereits betrogen werde kann bis zum 6 Nov per Februar 2022 gekündigt werden. Ja und ich werde sehen, ob die Möglichkeit besteht spätestens ab 6. Nov. auch zu schwimmen (bzw. irgendeine Sicherheit besteht für irgendwas (falls ich ist dahin nicht eh im Lager bin). Sonst fehlen ab März 2022 50 Euro in der Kasse des Bades.

  82. Meine Karriere in der neuen Firma wird spätestens beim Impfzwang enden.
    Und das wäre ein Jammer, weil ich vorher immer alles gegeben habe.
    Gucken wir mal…

  83. @Nuada

    Ich bin auch der Meinung ,dass es keine offizielle Impfplicht geben wird. Die wäre ja absurd, bei der totalen Harmlosigkeit von COVID. Das ist also mit Polio gar nicht zu vergleichen. Die inoffizielle Impfpflicht ist doch viel wirksamer.
    Sie müssen nur zusehen, dass sie die Impfverweigerer besiegen. Dazu müssen sie die Geimpften nur gegen die Verweigerer hetzen. Das ist total simpel. Ich habe schon vor Monaten beschrieben, dass jeder der sich auf COVID im Sinne der Bundesregierung eingelassen hat, irgendwann gegen die Verweigerer Partei ergreifen muß. Denn wer an COVID als Gefahr glaubt, ist berechtigt harte Maßnahmen zu rechtfertigen.

    Da die Verweigerer dann eine Gefahr darstellen, werden von den Geimpften also Maßnahmen gegen die Verweigerer toleriert und sogar gefordert werden. Von einer Mehrheit der Bevölkerung. Die Umfrage muß man nicht türken, Ich gehe daher davon aus, dass es ab Spätherbst Lagerhaft für Verweigerer geben wird.

  84. INGRES 6. Juli 2021 at 18:58

    Die Lagerhaft wird aber nicht wegen Impfverweigerung angeordnet, sondern einfach wegen der Gefahr, die von den Ungeimpften ausgehe.

  85. Das Weiße Haus hat für den Kriegsfall einen War-Room.
    Auf dem Titelbild oben führt der Weg zur Impfung passenderweise ins War-Reich.

  86. @EmilSenke1 6. Juli 2021 at 10:40

    Bis man niesen muss. Dann ist das Geschrei groß!

  87. Es ist ungeheuerlich! Wenn ich mir die Deutschen Medien „Antue“, dann ist es für mich absolut klar; hier begeben sich Politiker, Medien, Staatsdiener und deren Büttel einmal mehr auf den Weg der „Judenpolitik“ der NSDAP, – ein Reload mit neuem Opfer, aber mit derselben Pefidität.
    Einzig, die vorgesehenen Opfer die nicht an Embolie oder Überreaktion des Immunsystems abkratzen wollen, sind heute besser vernetzt, weniger naiv und untertan-getrieben als es Juden, Homosexuelle und Zigeuner in der Vorgängerversion waren. – Aber seid auf der Hut! Seid der Version 1, wisst ihr wieweit Politiker, Behörden und deren Büttel zu gehen fähig sind! Das aktelle Geschehen legt offen: SIE HABEN NICHTS KAPIERT! Weder die Täter, noch die Mehrheit.

  88. Peter Blum 6. Juli 2021 at 10:04

    Das Problem werden die nicht Geimpften, die sich an alle Vorschriften halten. Die müssen in ein Lager. Denn die hätten ja sonst den Staat besiegt. Man könnt dann ein Buch schreiben: „Wie ich den COVID gewann“. das wär ja irre: Man hat keine Risiko an COVID, weil es das ja gar nicht gibt. Man ist auch nicht dazu verdammt verzögert zu sterben, da man ja nicht geimpft ist. Man darf zwar mit den Mitläufern (*) nichts mehr zusammen machen. Aber das ist ja kein Problem (das mach ich im Moment schon nicht mehr, bzw. die mit mir nicht mehr). Man wäre der totale Sieger. Das darf nicht sein.

    (*) Also ich kenne privat nur Mitläufer, Leute die erpreßbar sind und sich impfen lassen müssen, kann ich natürlich nicht alle als Mitläufer klassifizieren. Auch we sich impfen läßt, aber das Phantom durchschaut ist kein Mitläufer. Der Rest sind allerdings Mitläufer. Jeder der bei Bewußtsein ist weiß, dass COVID konstruiert ist.

  89. Die dem griechischen Alphabet zugeordneten covid 19 Varianten werden in bälde die Buchstaben ausgehen.

    Ab Omega Alpha 1 wird es dann endlich bunt!

    Omega Alpha 1 rot liegt alarmierend angriffsbereit, erfolgreich tätlich virulent bis zu seinem Tod aktiv in der Schublade bereit.

    Die Schlüssel für den schnellen Zugriff hängen bereit; die Nutzer scharren schon mit den Hufen und zerren an den Trensen.

    Hüah, auf geht’s- Kohle abgreifen!

  90. Ich lasse mich, zumindest vorläufig, nicht impfen. Wenn ich dann nicht mehr ins Restaurant darf, ist das auch o k. Wir kochen zu Hause und sparen damit viel Geld… 🙂

  91. Oben im Artikel:
    Schließlich soll es sich ja gelohnt haben, die Impfung mit Biontech, AstraZeneca oder Moderna auf sich genommen zu haben.
    ———-

    Die Impfbrühe von Johnson & Johnson nicht vergessen, die vorrangig den Obdachlosen und Flüchtlingen gespritzt wird.

  92. Jeder Impfverweigerer, der wegen seiner Entscheidung,
    sich nicht impfen zu lassen, in irgend einer Weise diskriminiert
    wird, sollte sofort Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das
    Gleichstellungsgesetz oder wie immer dieses Ding heißt, bei
    der nächsten StA machen unter Hinweis auf Artikel 3 GG !!!!!!!

  93. IMPFEN?

    Ich wiederhole mich ungern, die Impfer können gerne so in 8-10 Jahren mal wieder bei mir anklopfen.

    Solange die Stoffe nicht ausreichend untersucht wurden, läuft da bei mir nix!

    Ich akzeptiere es, wer anderer Meinung ist und eine andere Haltung an den Tag legt, das erwarte ich mir gegenüber genau so.

    Fordere nicht, was du nicht selber bereit bist zu gewähren!

    Persönlich denke ich mal, daß dieses Virus eine im Biolabor modifizierte Variante von Influenza darstellt.

    Eine Art Influenza de luxe wie ich es nenne.

    Aber da darf jeder seine eigene Meinung dazu haben; eine ehrliche, offizielle Aussage hierüber wird es in naher Zukunft nicht geben, zuviel Geld ist gerade im Spiel.

  94. Ach ja, kleiner Nachtrag: ich bin kein Anhänger von Verschwörungstheorien; meine Aussagen stützen sich auf 60 jährige Erfahrung, gelerntem, und Intelligenz.

  95. Da haben wir es doch. Wegen schlampiger Studien und falscher Behandlung sterben auch viele Menschen „im Zusammenhang“ mit Covid-19.
    Das Frauen und Männer oft unterschiedlich auf Medikamente und Behandlungen reagieren, weiß man ja wohl schon ewig. Aber bei den Covid-Studien wurde das kaum berücksichtigt.
    .
    Dazu fällt mir noch ein: Was ist mit den Umoperierten, die halb Frau und halb Mann sind?
    .
    6. Juli 2021, 16:04 Uhr
    Gesundheit – Bielefeld
    Geschlechterunterschiede kommen in Covid-Studien kaum vor
    .
    Bielefeld (dpa) – Obwohl sich das Coronavirus unterschiedlich auf Frauen und Männer auswirkt – etwa bei Todesfällen – findet das in den meisten klinischen Studien keine Berücksichtigung. Dabei müssten Frauen und Männer unterschiedlich behandelt werden, stellt eine am Dienstag veröffentlichte internationale Analyse unter Beteiligung der Universität Bielefeld fest.
    .
    Während der Pandemie habe sich herausgestellt: „Männer sind häufiger von schweren Krankheitsverläufen betroffen, müssen öfter im Krankenhaus behandelt werden und sterben schließlich im Zusammenhang mit dem Virus auch öfter.“ Woran das liege, sei bisher nicht vollständig erforscht.
    […]

    https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-bielefeld-geschlechterunterschiede-kommen-in-covid-studien-kaum-vor-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210706-99-280604

  96. Der schäbige Versuch einer öffentlichen Denunziation durch den bayerischen Zuchtmeister Markus Söder war m. M. eher ein Rohrkrepierer. Hubert Aiwanger hat nämlich in besagter PK gut gekontert und zeigte auch nicht die geringste Unsicherheit oder Verlegenheit bei seinem Statement. Lächerlich hat sich höchstens der Maskenfetischist Söder gemacht.

  97. Wenn ich mal wieder Covid-19 = Erkältung/Grippe habe, kaufe ich mir ein großes Paket Taschentücher und lutsche ein paar Hustenbonbons. Nach ein paar Tagen bin ich dann immer wieder fit.

  98. @ Eferaenka

    Danke für den Tipp mit dem Tee. Ich bin keine Teetrinkerin. Igitt :- )

  99. OK Rheinländerin,
    Den Ingwer kleinschneiden und z.b.mit ins Trinkwasser hinzufügen. Eine kleine Menge (kleine Fingerkuppe genügt). Der grüne Matcha (Pulver) läßt sich hervorragend unter Joghurt mixen. Nur nicht am Nachmittag, die Wirkung hält bis zu 10 Stunden an…

  100. lorbas 6. Juli 2021 at 11:06; Es gab aber schon Forderungen, wimre von unserem ehemaligen unfähigen Innenminister Hermann, gefälschte Impfausweise mit bis zu 5 JAhren Gefängnis zu bestrafen.

    Mantis 6. Juli 2021 at 14:04; Wie ich, allerdings schon vor einigen Wochen mal geschaut hatte, sind bisher in 18 Monaten Corona-Diktatur lediglich 20 in der Altersgruppe 0-20 mit C gestorben. Bei 1,5% Anteil die tatsächlich an C gestorben sind also höchstwahrscheinlich niemand.
    Wenn ich lesen muss dass Kinder an der impfung sterben, dann ist das Risikoalso vielfach höher als das Erkrankungsrisiko. Ich hoffe, die Eltern strengen eine Klage, gegen diejenigen an, die sie dazu genötigt haben.

    ; Ich geh noch weiter, ich würde meine Krakenversicherung kündigen und die seit nem Dutzend JAhren unnötig bezahlten Beiträge zurückfordern.

  101. lorbas 6. Juli 2021 at 11:06; Es gab aber schon Forderungen, wimre von unserem ehemaligen unfähigen Innenminister Hermann, gefälschte Impfausweise mit bis zu 5 JAhren Gefängnis zu bestrafen.

    Mantis 6. Juli 2021 at 14:04; Wie ich, allerdings schon vor einigen Wochen mal geschaut hatte, sind bisher in 18 Monaten Corona-Diktatur lediglich 20 in der Altersgruppe 0-20 mit C gestorben. Bei 1,5% Anteil die tatsächlich an C gestorben sind also höchstwahrscheinlich niemand.
    Wenn ich lesen muss dass Kinder an der impfung sterben, dann ist das Risikoalso vielfach höher als das Erkrankungsrisiko. Ich hoffe, die Eltern strengen eine Klage, gegen diejenigen an, die sie dazu genötigt haben.

    ; Ich geh noch weiter, ich würde meine Krakenversicherung kündigen und die seit nem Dutzend JAhren unnötig bezahlten Beiträge zurückfordern.

  102. uli12us:

    Es geht hier nur noch ums Geld. Kinder sind die nächste Einnahmequelle.

    Ich frage mich, wann die Haustiere drann sind.

  103. Also diese Frau von der tagesschau da im Bild mit ihrem rosé-lachs-farbenen Oberteil im 70er Style (auch die Frisur ist 70’s) könnte auch 1:1 die Aktuelle Kamera in DDR1 moderiert haben. Die ARD scheint jetzt auch die Mode der Aktuellen Kamera zu kopieren.

  104. @ jeanette 6. Juli 2021 at 12:39
    @ wernergerman 6. Juli 2021 at 12:07

    Folgendes arabische Sprichwort kommt mir immer genau dann in den Sinn, wenn man bei PEGIDA und anderen Ereignissen immer wieder den Ruf vernimmt „MERKEL muss weg!“:
    Freue dich nie, daß jemand weggeht, ehe du nicht weißt, wer sein Nachfolger wird.

  105. @Packdeutscher 7. Juli 2021 at 06:01
    Achte auf deine Wünsche, sie könnten in Erfüllung gehen.
    Chinesisches Sprichwort.
    Möge Merkel in interessanten Zeiten leben.
    Chinesischer Fluch.

Comments are closed.