Wer homosexuell ist, findet die Grünen toll, glaubt an 163 Geschlechter und wünscht sich ganz dringend noch mehr Einwanderung, weil die gar nichts mit Homophobie zu tun hat: Das ist zumindest die Wunschvorstellung von Medien und Mainstream – und dann gibt es noch die Realität. Der NRW-Landtagsabgeordnete Sven Tritschler ist das, was es angeblich gar nicht geben kann: ein schwuler AfD-Politiker. Und nicht nur das! Er wendet sich in seiner Rede am 1. Juli im Düsseldorfer Landtag auch massiv gegen den Gender-Unsinn – aus guten Gründen. Als er dann noch einen Brief vorliest und Viktor Orban verteidigt, dreht vor allem eine Partei völlig durch.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

40 KOMMENTARE

  1. Jeder werde glücklich nach seiner Façon…
    Und wenn man es nur durch Gender * werden kann, sollte man mal einen Arzt aufsuchen, um die Minderwertigkeitskomplexe zu heilen!!

  2. .

    1.) Tritschler, obwohl ohne formale Berufsausbildung / Uni-Abschluß (Studienabbrecher Jura) ist sehr überzeugender AfD-Politiker und für höhere Bundespolitik geeignet.

    .

  3. Wird hier in Bremen von den LINKEN ein neues Feinbild kreiert?
    Ihre bisherigen waren doch die AfD u.die Konservativen, Gender-u.Homokritiker.
    „LINKSRADIKALE fragen: Wie radikal sind die Evangelikalen ?…“
    https://www.idea.de/artikel/linksradikale-fragen-wie-radikal-sind-die-evangelikalen
    IDEA schreibt u.a. :“ Ferner wollte die LINKE Auskunft hinsichtlich einer Verbindung „radikaler evangelikaler Christen“
    mit QUERDENKERN und der AFD.“
    Ich denke , die Linken sollten sich lieber um den radikalen Islam hier in Deutschland kümmern, der hier unsere
    Freiheit und körperliche Unversehrtheit bedroht!

  4. In meinem nächsten Leben werde ich auch schwul!

    Weil auch einmal wichtig sein möchte!
    🙂

  5. Es ist richtig, wenn sich deutsche Homos Masseneinwanderung aus schwulenfeindlichen muslimischen Ländern herbeisehnen, dann grenzt das schon an Masochismus. – Was mich allerdings etwas stört ist, dass der Herr Tritschler seine sexuelle Veranlagung wie eine Fahne demonstrativ vor sich her trägt. Meint er, sich dadurch weniger angreifbar zu machen? Und solche Kampfbegriffe wie „Queer“ sollten Rechte doch lieber vermeiden.

  6. Donnerwetter Herr Tritschler , das war eine wirklich gute Rede und auch hervorragend vorgetragen . Inhaltlich haben Sie auch Mut gezeigt und den Pseudogutmenschen den Wind aus den Segeln genommen ; prägnant und klar ohne wenn und aber !

  7. Brauchen wir wirklich einen Schwulen, um das zu sagen?

    Diese Rede hätte auch ein normaler Mensch halten können.

    Er sagt zwar viele richtige Dinge, aber insgesamt war das nichts anderes als üble Homopropaganda.

  8. Ich bin kein Freund der Homosexualität, auch wenn ich mir immer sage, wenn ich einem Schwulen begegne: „Der schnappt mir meine Traumfrau schon mal nicht weg!“ Scherz beiseite: Offen zur Schau getragene Homosexualität mag ich überhaupt nicht. Im Fall Tritschlers war es aber angebracht, seine Neigung zu betonen, um den linken Gratismut, der in Wahrheit nur ein Produkt gnadenlos zeitgeistiger Selbstverliebtheit und Wichtigtuerei ist, den Wind aus den Segeln zu nehmen. Und die Rede ist mehr als gelungen, das muss ich einfach anerkennen. Sie ist fulminant.

  9. Sieh an, sieh an. Die AfD hat einen Quoten-Schwulen.

    Die AfD läßt Schwule auftreten, um zu zeigen, daß sie nicht schwulenfeindlich sei.

    Merkt ihr was?
    Ihr tanzt genau nach der Pfeife der Grünen. Die grünen Medien schreiben was, und ihr verplempert eure Zeit damit, es zu widerlegen, anstatt zu ignorieren.

    Das ist ein Fehler in doppelter Hinsicht: Ihr vergrault die echten konservativen Wähler, und gewinnt keinen einzigen Wähler von den Grünen hinzu. Die wählen auch weiterhin grün.

    Wer sich als konservativ ausgibt, sollte auch zu den konservativen Werten stehen.

  10. So gehört das. Gute Rede, Herr Trischler.
    Ich hatte aber den Eindruck, daß da eher zugehört (oder weggehört) wurde. Die üblichen Störfeuer hielten sich in Grenzen.

  11. .
    .
    Wo war schon wieder die Bankenaufsicht Bafin?
    .
    Bafin abschaffen!
    .
    Wo war das Finanzministerium?
    .
    Staatsversagen!
    .
    Wie viele Hunderte Milliarden dt. Steuergeld haben Ausländer (speziell auch Türken) in den letzten Jahrzehnten aus unserem Land heraufgeschafft bzw. der dt. Gesellschaft geraubt?
    .
    Beuteland Deutschland!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Mithilfe von Hawala-Banking
    .
    75 Tonnen von NRW in Türkei geschleust:
    .
    Die unglaubliche Gold-Connection des Turan S.

    .
    Gold-Barren im Wert von 1,6 Milliarden Euro soll der Kopf einer Bande illegal verschoben haben. Völlig unbemerkt gelangten die Milliarden von NRW in die Türkei. Möglich machte es das uralte „Hawala-Banking“. Doch dann flog die Gold-Connection auf.
    .
    Fast 75.000 Kilogramm Gold soll der mutmaßliche Banden-Boss Turan S. die Türkei geschleust haben. So soll das Geld krimineller Organisationen gewaschen worden sein.
    .
    Nach FOCUS-Online-Informationen geht die Staatsanwaltschaft Köln davon aus, dass es um Goldbarren im Wert von gut 1,6 Milliarden Euro geht
    .
    https://www.focus.de/politik/deutschland/hawala-banking-illegales-system-machte-es-moeglich-75-tonnen-gold-von-nrw-in-die-tuerkei-geschleust_id_13457050.html
    .
    Ist unser gestohlener Sachsenschatz auch in der Türkei?
    .
    .

  12. Zander
    4. Juli 2021 at 19:39

    „Das ist ein Fehler in doppelter Hinsicht: Ihr vergrault die echten konservativen Wähler, und gewinnt keinen einzigen Wähler von den Grünen hinzu. Die wählen auch weiterhin grün.“

    Ein bekennender Schwuler und Studienabbrecher? So modern muss die AFD nun wirklich nicht sein

  13. Hirsch
    4. Juli 2021 at 19:19
    Brauchen wir wirklich einen Schwulen, um das zu sagen?

    Diese Rede hätte auch ein normaler Mensch halten können.

    Er sagt zwar viele richtige Dinge, aber insgesamt war das nichts anderes als üble Homopropaganda.

    ——————————
    Wenn ein Hamed Abdel Samad den Islam kritisiert, dann ist das etwas anderes, als wenn das zB Börn Höcke macht. Wenn Frau Ester Villar mit dem Buch „Der dressierte Mann“ den Frauen die Maske vom Gesicht reißt, ist das etwas anderes, als wenn es ein Mann gemacht hätte. Wenn Henryk M. Broder über Judenhass in Deutschland spricht, ist es etwas anders, als wenn ein anderer Deutscher darüber spricht. Und wenn ein Schwuler über schwulenfeindlichkeit spricht, ist es etwas anders, als wenn eine Heterosexueller darüber spricht.

  14. Ein Fall für Erich von Däniken . . . schon gehört

    OT,-….Meldung vom 04.07.2021- 19:11

    Keine Antikörper im Blut, trotz doppelter Biontech-Spritze – Münchnerin mit dringendem Appell

    Auszug aus Text,. . . Sandra Zumpfe (42) aus Haar bei München hat bereits zwei Corona-Impfungen erhalten. Dennoch finden sich kaum Antikörper in ihrem Blut. . . . Die 42-Jährige hat bereits zwei Organtransplantationen hinter sich.. . . Sandra Zumpfe fühlt sich als „Impf-Versagerin“ . . . Zumpfe hofft nun, dass bald eine dritte Impfung gestattet wird, … klick !

  15. „Der Dritte Sachstandsbericht des UN IPCC (AR3) wurde im Jahr 2001 veröffentlicht, mehr als ein Jahrzehnt nach der Anhörung von 1988. Dieser Bericht räumte schließlich ein, dass es nicht möglich ist, Klimamodelle zu entwickeln, die das globale Klima genau modellieren und zukünftige Klimavorhersagen liefern können.“

    33 Jahre fehlgelaufene Klimaprognosen!

    Es gab tatsächlich mal eine Zeit, da war bekannt, das Wetter ein chaotisches System ist und prinzipiell nicht berechnet werden kann!

    https://eike-klima-energie.eu/2021/07/04/33-jahr-der-globalen-erwaermung-ein-festival-gescheiterter-prophezeiungen/

    Ja ich weiß: 97% und science is settelt und jetzt lauern die gefährlichen Kipppunkte.

  16. @ Waldorf und Statler 4. Juli 2021 at 20:05

    OT,-….Meldung vom 04.07.2021- 19:11

    Auszug aus Text,. . . Sandra Zumpfe (42) aus Haar bei München hat bereits zwei Corona-Impfungen erhalten. Dennoch finden sich kaum Antikörper in ihrem Blut. . . . Die 42-Jährige hat bereits zwei Organtransplantationen hinter sich.. . . Sandra Zumpfe fühlt sich als „Impf-Versagerin“ . . . Zumpfe hofft nun, dass bald eine dritte Impfung gestattet wird…

    —————————

    Wie dumm kann ein Mensch sein!

  17. Unserer freiheitlichen Gesellschaft muss es möglich sein, Schwule zu mögen, aber auch Schwule abzulehnen.

    Wenn radikale Moslems das Sagen haben werden, ist das leider nicht mehr möglich! Dann hängen Schwule an Baukränen!

    Komisch, dass Schwule Parteien wählen, die sie an die Moslems zum Aufhängen ausliefern…?!?

  18. ghazawat 4. Juli 2021 at 19:54

    Zander 4. Juli 2021 at 19:39

    „Das ist ein Fehler in doppelter Hinsicht: Ihr vergrault die echten konservativen Wähler, und gewinnt keinen einzigen Wähler von den Grünen hinzu. Die wählen auch weiterhin grün.“

    Ein bekennender Schwuler und Studienabbrecher? So modern muss die AFD nun wirklich nicht sein

    Wir sind hier doch nicht Afrika, wo die Clan- oder Stammeszugehörigkeit bei der Vergabe von Posten zählt und wir sind auch nicht bei den Sozen, wo „Haltung“ und Quote an die Stelle der Clanzugehörigkeit gerutscht sind.

    In „meinem“ Deutschland zählt Befähigung und Leistung und was Tritschler privat macht, ist seine Privatsache.

  19. francomacorisano 4. Juli 2021 at 21:03

    Komisch, dass Schwule Parteien wählen, die sie an die Moslems zum Aufhängen ausliefern…?!?

    Schwule landen nicht am Baukran, wenn sie auf die favorisierte Neigung der von ihnen gewählten Partei umsteigen.

  20. Bravo Herr Tritschler! Solche Reden bräuchten wir täglich, vor allem auch im Bundestag. Vielleicht würde dann auch der dümmste Wähler begreifen, dass die kriminelle Hetze der Kartellparteien, dass die AfD schwulen- und judenfeindlich wäre, eine Riesensauerei ist gegen die eigentlich die Gerichte vorgehen müssten. Wenn das keine üble Nachrede und Volksverhetzung ist, was dann?

  21. Wir kommen nicht an gegen die Hetze der Altparteien, denn die haben den ÖRR unter ihrem Daumen und beeinflussen nach wie vor die Bürger mittels ihrer „Nachrichtensendungen“.

  22. Das fing doch an mit den Widerwärtigkeiten von Volker Kauder (was macht der heute) und seiner Hetze gegen die AfD von Anfang an.
    Egal ob Lucke, Petry, Poggenburg oder sonstwer, sie alle wurden bedroht nebst Familien und vielleicht auch mittlerweile bestochen.
    Das Altparteiensystem mit seiner privaten Antifa ist nur noch widerwärtig

  23. nicht die mama 4. Juli 2021 at 22:22

    In „meinem“ Deutschland zählt Befähigung und Leistung und was Tritschler privat macht, ist seine Privatsache.

    Du sagst, was Tritschler privat macht, sei seine Privatsache.

    Sieht Tritschler das auch so?

    Nein. Er hat es öffentlich gemacht.

    Er hat seine Perversion öffentlich zur Schau gestellt, obwohl ihn niemand danach gefragt hat. Es ist keine Privatsache mehr.

    Tritschler ist nicht besser als die anderen Homos, die meinen, ihr „Privatleben“ öffentlich zur Schau stellen zu müssen.

    Tritschler hat Schande über die AfD gebracht.

  24. Waldorf und Statler 4. Juli 2021 at 20:05
    Ein Fall für Erich von Däniken . . . schon gehört
    OT,-….Meldung vom 04.07.2021- 19:11
    Keine Antikörper im Blut, trotz doppelter Biontech-Spritze – Münchnerin mit dringendem Appell
    Auszug aus Text,. . . Sandra Zumpfe (42) aus Haar bei München hat bereits zwei Corona-Impfungen erhalten. Dennoch finden sich kaum Antikörper in ihrem Blut. . . . Die 42-Jährige hat bereits zwei Organtransplantationen hinter sich.. . . Sandra Zumpfe fühlt sich als „Impf-Versagerin“ . . . Zumpfe hofft nun, dass bald eine dritte Impfung gestattet wird, … klick !
    -.-.-.-.-
    Nach Organtransplantationen müssen die Patienten lebenslang Immunsuppressiva nehmen – also Medikamente, die die Abwehr fremden Eiweißes unterbinden, denn sonst ginge ihnen das Fremdorgan schnellstens flöten!
    Und nach der Impfung sollen die Pillen jetzt wissen, dass sie mal kurzfristig mit der Wirkung aussetzen?

    https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Immunsuppressiva+vs.+%28Corona%29Impfung

  25. @Zander 4. Juli 2021 at 19:39
    „Das ist ein Fehler in doppelter Hinsicht: Ihr vergrault die echten konservativen Wähler, und gewinnt keinen einzigen Wähler von den Grünen hinzu. Die wählen auch weiterhin grün.“

    – Homosexualität ist keine Entscheidungsfrage, man sucht sich nicht aus, ob man schwul wird oder nicht, denn man wird schon mit der Veranlagung geboren. Darum wüsste ich nicht, warum Schwule nicht generell konservativ sein können, denn DIESE Denkweise ist das Produkt von Erziehung, Erfahrung und persönlichen Vorlieben. Ich nehme an, es gibt sicher viele konservative Schwule. Soll doch jeder leben, mit wem er möchte, das könnte mir nicht gleichgültiger sein. Was nervt sind diese Christopher-Street-Day-Tunten, die ihr Schwulsein vor sich hertragen, sich für was besonderes halten und auch keine „normalen“ Beziehungen pflegen. DAS liegt nämllich nicht an ihrer Homosexualität, sondern an ihrer gesamten Lebenseinstellung. Herr Tritschler gehört sicher nicht dazu darum sollte er auch kein abschreckendes Beispiel für Wähler darstellen und es ist völlig in Ordnung, dass er für die AfD spricht. Wer schwul ist, ist eben schwul und damit hat es sich. Mich interessiert auch nicht, was andere Menschen zuhause im Schlafzimmer praktizieren, ich will es nicht wissen. Wenn sie sich aber nicht wie normale Menschen verhalten und mir mit ihrem merkwürdigen Verhalten auf den Keks gehen, egal, ob schwul oder hetero, dann lehne ich sie ab. Punkt.

  26. Paroline 5. Juli 2021 at 06:18
    @Zander 4. Juli 2021 at 19:39
    „Das ist ein Fehler in doppelter Hinsicht: Ihr vergrault die echten konservativen Wähler, und gewinnt keinen einzigen Wähler von den Grünen hinzu. Die wählen auch weiterhin grün.“

    – Homosexualität ist keine Entscheidungsfrage, man sucht sich nicht aus, ob man schwul wird oder nicht, denn man wird schon mit der Veranlagung geboren. Darum wüsste ich nicht, warum Schwule nicht generell konservativ sein können,…
    +++
    m.E. eine vernünftige Einstellung.
    Gab es bisher nicht auch endlos viele Dichter, Schauspieler, Friseure, Modedesigner u.s.w. , welche ebenfalls sehr oft schwul waren?

    Niemand hat sich daran gestört, weil die es nicht so aggressiv und offensiv vor sich als Werbeslogan vor sich her getragen haben.

    Wenn ich aber daran denke, wie Transen schon in Kindergärten (T’schuldigung: Kitas= DDR-Begriff) den Kleinen ihre Lebensweisen nahebringen dürfen, beginne ich schon wieder nach dem nächsten Eimer zu suchen.

    Jedoch widerstrebt es einem, Schwulität und queer und sonst irgendwelche Abartigkeiten als Qualifikationsmerkmal und Quotentauglichkeit zu bejubeln.

    Wenn das alles so weiter geht, haben wir demnächst auch eine Trisomie-23- Betroffene als Verteidigungsministerin. Von der geistig Behinderten als Kanzlerkandidatin sind wir doch auch nicht mehr so weit entfernt.

    Als Lösung des Problems hat der Gott des alten Testaments die Wut bekommen und Sodom/Gomorrha in einem Nuklearangriff vernichtet.

  27. Was hat das Schwul sein mit der politischen Aussage von Tritschler zu tun ? Im Gegenteil , er ist in der Frage der Regenbogen – Wohlfühloase der angeblich „ Guten“ ein glaubwürdiger Widerpart und ich finde , er hat das hervorragend rüber gebracht !
    Im Übrigen , sollten sich einige Gegner doch mal fragen , warum Sie sich so stark dagegen positionieren ? Ich denke , er hat sich seine Störung nicht aussuchen können , genau so wenig wie Menschen mit angeborener Behinderung !!

  28. Merkel-Gäste morden weiter: Afghane ersticht Mitbewohner mit Allahu Akbar Ruf dabei

    Tödlicher Messerangriff in Unterkunft für Geflüchtete

    Greven (dpa)

    Von dpa
    Montag, 05.07.2021, 08:32 Uh

    Bei einem Messerangriff in einer Unterkunft für Geflüchtete im Münsterland ist ein 35 Jahre alter Bewohner getötet worden. Zudem erlitt ein 43-Jähriger bei der Tat in Greven schwere Verletzungen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montagmorgen mitteilten. Der mutmaßliche Täter, ein 25 Jahre alter Afghane, sei geflohen und schließlich in einem angrenzenden Feld entdeckt und widerstandslos festgenommen worden. Bei der Suche nach ihm kam demnach auch ein Hubschrauber zum Einsatz.

    Noch seien die Hintergründe der Tat nicht geklärt, hieß es. Die zuständige Oberstaatsanwältin erklärte: «Der mutmaßliche Täter ist im Jahr 2015 nach Deutschland eingereist, seit Januar 2018 lebt er in dieser Einrichtung. Möglicherweise stand er zum Zeitpunkt der Tat unter Alkohol- und Drogeneinfluss.» Zeugenaussagen zufolge soll er kurz vor dem Angriff «Allahu Akbar» (deutsch: Gott ist groß) gerufen haben. Das Todesopfer stammt nach Polizeiangaben aus Aserbaidschan. Der schwerverletzte Deutsche war ebenfalls ein Bewohner der Einrichtung für Asylbewerber und Obdachlose.

    https://www.wn.de/nrw/toedlicher-messerangriff-in-unterkunft-fuer-gefluechtete-1549206

  29. Starke Rede. Er geht die Leute direkt an: „Finden Sie das lustig!“ Direkte Konfrontation und Fakten. Sehr guter Beitrag.

  30. Das ist ein super Typ der Tritschler.

    Nur um es zum 1.000 Mal zu wiederholen: Es ist mir vollkommen Schnuppe mit wem er seinen Trieb auslebt, ich finde es langsam extrem Ärgerlich das man das jetzt dazu sagen muss. Das mache ich nur um dem Herrn, falls er das liest, deutlich zu machen das Ich Ihm als Mitbürger und Mitmensch zu 100 Prozent akzeptiere, auch wenn ich es zum Brockenhusten finde das man so eine Selbstverständlichkeit heute wieder betonen muss. Das ist Privatsache und kein Thema für die Öffentlichkeit.

    An der Fixierung der Linken auf das Genital sieht man im übrigen gut den geistigen Horizont dieses Packs. Im Kindergarten ist Pipimann und Pipifrau ein Thema für 4-5 Jährige. Im Parlament ein Thema für Linksextreme. Zufällige Ähnlichkeiten in Sachen geistiger Horizont?

    Links ist Infantil
    Grüße
    Peter

  31. Eigentlich weiß es doch jeder auch nur halbwegs gebildete,dass Homosexualität ein Ausdruck gesellschaftlichen Versagens ist,was seine Quelle in psychischen Defiziten oder auch – Krankheiten in der Kindheit der Betroffenen hat.

    Das sich solche Leute dann in leitenden Positionen in der Regierung tummeln sollte Grund genug sein,dieser die Vertrauensfrage zu stellen.

Comments are closed.