Wer Kritik an den Corona-Maßnahmen übt, muß damit rechnen, von Politikern wie Winfried Kretschmann als „Aasgeier der Pandemie“ bezeichnet zu werden. Der frühere K-Gruppen-Kader greift dabei auf den Jargon Andrej Wyschinskis, Stalins Chefankläger, zurück, der Angeklagte als „tollwütige Hunde, Schlangen und Hyänen“ beschimpfte.

Von THORSTEN HINZ* | Die Corona-Gegenwart lehrt uns über die Geschichte mehr als alle Fernsehdokus, Proseminare und staatlichen Gedenkstunden zusammen. Zum Beispiel belehrt sie uns darüber, wie das möglich war, wie das so geht und anfängt, wenn Bevölkerungsgruppen zu Volksfeinden erklärt werden, zu Saboteuren von Fortschritt, Vernunft und allgemeiner Wohlfahrt, wenn sie als Schädlinge der Volksgesundheit stigmatisiert und ausgesondert werden und man ihnen mit immer neuen Schikanen das Leben erschwert.

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat erklärt, es gehe darum, „den Ungeimpften eine klare Botschaft zu senden: Ihr seid raus aus dem gesellschaftlichen Leben“. Das ist die Sprache des kalten Bürgerkriegs und kündigt denen, die sich der Agenda der Regierenden verweigern, die soziale Eliminierung an. Bloß wohin mit ihnen? In Leo Trotzkis „Abfalleimer der Geschichte“?

Auch die Regierungserklärung des neuen Bundeskanzlers Olaf Scholz (SPD) klang in wesentlichen Passagen wie die Kriegserklärung an einen inneren Feind. Nach zwei Jahren enervierender Pandemie-Maßnahmen und trotz siebzigprozentiger, doppelter Durchimpfung sind die Infektionszahlen höher denn je. Die Strangulierung des öffentlichen Lebens hat sich medizinisch als wirkungslos erwiesen. Meßbar sind dagegen die wirtschaftlichen und mehr noch die sozialen Schäden. Die Menschen leiden an Depression und Erschöpfung, sie werden umgetrieben von Frustration, Wut, Existenzangst.

Unwissenheit, Tücke oder kalte Staatsräson?

In dieser Situation behauptet der Kanzler, wir hätten „unser früheres Leben und unsere frühere Freiheit“ längst zurück, wenn, ja, wenn nicht „eine winzige Minderheit von enthemmten Extremisten“ und „Haßerfüllten“ versuchen würde, „unserer gesamten Gesellschaft ihren Willen aufzuzwingen“. Scholzens Redenschreiber haben sich hier reichlich aus dem Fundus einer Afterwissenschaft, der Extremismusforschung, bedient.

Ist es Unwissenheit, Tücke oder kalte Staatsräson, wenn der Regierungschef die Legende von der „Pandemie der Ungeimpften“ wiederholt, der selbst der regierungsnahe Mediziner Christian Drosten klar widerspricht? Die Kampagne für die Dritt-Impfung ist kaum in Fahrt gekommen, da wird bereits verkündet, daß auch sie keine Immunität gegen die neuen Corona-Varianten versprechen. Die propagierte Impfpflicht, sollte sie kommen, liefe auf ein Dauerabonnement hinaus.

Schon der Begriff „Impfgegner“ ist falsch. Die allermeisten, die sich heute den im Schnelldurchlauf fabrizierten und genehmigten Vakzinen verweigern, haben sich in der Vergangenheit die Tetanus-, Pocken- oder Polioimpfungen verabreichen lassen. Ihr aktuelles Mißtrauen wegen unabsehbarer Neben- und Spätfolgen ist keineswegs irrational, denn dieselben Experten, die Langzeitschäden durch die Impfstoffe bestreiten, sind an der Einschätzung ihrer Wirkungsdauer grandios gescheitert.

Argumente und Diskussionen zählen nicht mehr

Auch die Contergan– und DDR-Dopingopfer mahnen zur Vorsicht. Genauso ist es das natürliche Recht der anderen, insbesondere der Risikogruppen, sich für eine Impfung zu entscheiden. Was soll es unter diesen Umständen heißen, wenn der Kanzler erklärt, die „wehrhafte Demokratie“ und der „Rechtsstaat“ würden den „Haßerfüllten“ – also den Skeptikern und Kritikern – „entschieden entgegentreten“, und überhaupt gebe es im Kampf gegen Corona „keine roten Linien“?

Für die Politik-Theoretikerin Hannah Arendt bedeutete Demokratie die Präsentation aller relevanten Argumente, ihre öffentliche Diskussion, Prüfung, Abwägung, um zur bestmöglichen Entscheidung zu kommen. Davon kann aktuell keine Rede sein. Nicht einmal eine vernünftige Datenbasis als Diskussionsgrundlage existiert. Hamburgs rot-grüne Landesregierung hatte Grundrechtseinschränkungen für Ungeimpfte damit begründet, daß auf sie 90 Prozent der Neuinfektionen zurückgehen würden. Nun stellt sich heraus, daß bei zwei Drittel der Infizierten der Impfstatus unbekannt war und bei den übrigen die Zahl der Geimpften die der Ungeimpften um die Hälfte übersteigt. Die bayerische Staatsregierung mußte ebenfalls eine „statistische Unschärfe“ zugeben.

Zudem geht die Pandemie-Bekämpfung einher mit der Etablierung eines umfassenden Kontroll-, Überwachungs- und Steuerungssystems. In diesen Kontext paßt wiederum der Auftritt des Kanzlers im Bundestag. Scholz präsentierte sich nicht als verantwortlicher Entscheidungsträger, der überzeugt und leidenschaftlich für seine Politik wirbt und dabei – was verzeihlich wäre – rhetorisch überzieht, sondern als sprichwörtlicher „Scholzomat“, als Gerichtsvollzieher, der einen ergangenen Beschluß bloß zu vollstrecken, nicht zu diskutieren hat.

Als Sündenbock vorgeführt

Als Reaktion spaltet die Gesellschaft sich in drei reaktive Gruppen auf: Die eine stimmt dem Kontrollregime mit Inbrunst zu. Die zweite und größte Gruppe fügt sich teils gleichgültig, teils widerwillig in die Umstände, weil ihr nichts anderes übrig bleibt. Der Rest, immerhin rund 30 Prozent, verweigert sich; einige werden sogar laut. Diese „Ungeimpften“ werden nun, nachdem das Licht am Ende des Tunnels sich partout nicht zeigen will, der demoralisierten, um ihre Erwartungen betrogenen Zwei-Drittel-Mehrheit als Sündenbock vorgeführt.

Was auf der Sachebene irrational ist, gehorcht einem rationalen Machtkalkül. Das gilt auch für die sachlich nicht begründbare Impfung der Kinder, der am wenigsten gefährdeten Altersgruppe. Nichtgeimpfte werden in der Schule gemobbt, was sie veranlaßt, gegen den ursprünglichen Elternwillen auf den sozialen Weiheakt der Impfung zu bestehen. So dringt die Spaltung in die soziale Feinstruktur ein und steigert sich zur Atomisierung der Gesellschaft.

Wer seine Ablehnung öffentlich macht, muß damit rechnen, von Baden-Württembergs grünem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann als „Aasgeier der Pandemie“ bezeichnet zu werden. Der frühere K-Gruppen-Kader greift auf den Jargon Andrej Wyschinskis, Stalins Chefankläger, zurück, der Angeklagte als „tollwütige Hunde, Schlangen und Hyänen“ beschimpfte. Die Corona-Gegenwart lehrt viel über die Geschichte. Weiterhin lehrt sie, daß die vielzitierten „Lehren aus der Geschichte“ nichts als Phrasen sind.


*Im Original erschienen in der „Jungen Freiheit“

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

177 KOMMENTARE

  1. Kretschmann hat seine Lehren gezogen.

    Er weiß dass man selbst als Kretin Ministerpräsident werden kann, wenn man nur linksradikal genug ist.

    Als Politiker eine Zumutung für jeden Demokraten

  2. Bringen diese Erkenntnisse das Ende der Impfhysterie?
    Unbedingt anschauen!

    Bei Kopp gibt es ein wichtiges Video mit Sucharit Bhakdi und einem der erfahrensten Pathologen Deutschlands Professor Arne Burkhardt über ein Symposium:
    „Das Ende der genbasierten Impfstoffe“.

    Es muß auf der Website von Kopp angeschaut werden.
    https://kopp-report.de/

  3. Das Gewäsch der Systembonzen ist mir gleichgültig. Deren Verlautbarungen, Weihnachts- und Silvester- und Betroffen- und Besoffenheitsansprachen gehen mir am Arx vorbei.

    Diese Leute sind für mich Unpersonen. Ihr Abzock- und Korruptionssystem ist nicht das meine. Zu diesen Leuten und ihrem Staat habe ich keinerlei Loyalität.

    Ich warte sehnsüchtig darauf, daß das ganze Kartenhaus endlich einstürzt und das Verbrechergebilde zum Teufel geht, damit wieder ein ehrliches, anständiges, sicheres und zukunftsfähiges Deutschland entstehen kann.

  4. „Ihr fragt, wie das damals passieren konnte: weil sie damals so waren wie ihr heute seid“.

    Hendryk M. Broder

    🖤 🖤 🖤

  5. kretschmann und palmer die zwei obergrünen radikalinkis. ob da die räumliche nähe eine rolle spielt? stuttgart tübingen 20km. ach übrigens…der kretschmann ist kein schwabe.. der andere schon, ist aber wohl erblich vorbelastet, der vater war als „remstal rebell“ bekannt. der hatte auch immer so krude ideen und war immer kurz davor in winnenden in die psychiatrie eingewiesen zu werden. ich denke da ist bei dem bub was hängen geblieben…..

  6. ghazawat 25. Dezember 2021 at 10:19

    Kretschmann hat seine Lehren gezogen.

    Er weiß dass man selbst als Kretin Ministerpräsident werden kann, wenn man nur linksradikal genug ist.

    Als Politiker eine Zumutung für jeden Demokraten

    Man kan Kommunisten aus dem Kommunismus holen, umgekehrt ist es unmöglich – den Kommunismus bekommt man aus den Kommunisten nicht raus.

  7. .

    APOKALYPTISCHE ERKÄLTUNGSWELLE bedroht Deutschland: „OMIKRÖNCHEN“

    .

    1.) WIR WERDEN ALLE STERBEN ! (Anm.: Auch ich, Friedel, irgendwann).

    2.) Führende Polyticker wie „Seuchen-Kalle“ (Karl Lauterbach) und Wüst (NRW):
    „Wir wissen nicht, was auf uns zukommt. Bitte Boostern“ = „Impf“-Abo auf ewig.

    3.) Friedels Antwort:
    Sie wissen nicht, also sollen sie es doch erfahren:

    4.) „Omikrönchen“ ist wohl ansteckender aber mit 99%iger Wahrscheinlichkeit (viel) weniger gefährlich als die ohnehin schon eher harmlosen Vorgänger-Varianten (Daten aus anderen Ländern);
    Grundsatz der Mutanten-Virologie, empirisch.

    5.) „Spitzen-Politiker“ leben seit 2 Jahren von Alarm und sonnen sich in Wichtigkeit.

    6.) 4-Covid-Impfstoffe sind gnadenlos gescheitert, wir (Deutschland) fahren die völlig falsche Strategie,
    „Boostern“ verlängert die Corona-Krise.

    .

    Friedel

    .

  8. die kretschmanns sind nach dem krieg auf der alb aufgeschlagen. daher der depperte schwäbisch-hochdeutsch dialekt.

  9. Auch die Regierung wird sich mit dem Gedanken anfreunden müssen, dass die Ungeimpften die einzig wirklich Gesunden sind.

    Der Hass auf die Ungeimpften ist einzig der gescheiterten Pandemie Strategie geschuldet. Wer hat angenommen, dass die von Türken „erfundene“ Gen Brühe tatsächlich wirkt?

  10. BOOSTERMÄNNER verzieht EUCH!

    TOBIAS HANS und seine Freunde, die alten Tattergreise um ihn herum, sollen besser auf sich selbst aufpassen, als gesunde Bürger zu bedrohen! Und Kinder schon gar nicht!

    Die alten Nazis kommen nun überall aus ihren Löchern gekrochen, zeigen was sie noch können!

    TOBIAS HANS und Claqueure sind gefährliche IMPFSCHÄDENLEUGNER, Verharmloser, Vertuscher und machthungrige Sadisten, die den absoluten Gehorsam erzwingen wollen!

    Ihr ekelhaftes Pack werdet sehen was Ihr bekommt!
    Nochmal gehen alle Leute nicht widerstandslos in die Duschkammern!!

    Auch die Geimpften wachen langsam auf!

  11. kategorischer imperativ 25. Dezember 2021 at 10:32

    die kretschmanns sind nach dem krieg auf der alb aufgeschlagen. daher der depperte schwäbisch-hochdeutsch dialekt.
    ———————-

    Alles alte Kommunisten und Altnazis, die nun den Rohrstock wieder salonfähig machen wollen!

    Haut ab!

  12. Ich erinnere mich noch sehr gut an die Wissenschaftsgläubigkeit in der ehemaligen DDR, wo es wissenschaftlich bewiesen war dass die Menschheit sich zum Kommunismus entwickeln muss. Wie viele Seminare, Vorlesungen und Pflichtveranstaltungen, die sich Alle durch die Wissenschaft legitimierten, gab es da?!! Und die ganzen Wissenschaftler, Doktoren und Professoren, die auf den Hochschule des Ministeriums für Staatssicherheit studierten und Vorlesungen hielten?!! Und dann? Dann ist diese ganze Wissenschaft in geschichtlich sehr kurzer Zeit implodiert wie eine alte Fernsehbildröhre. Kann man nun heute den ganzen Wissenschatlern wie Lauterbach, RKI und ähnlichen überhaupt noch etwas glauben? Die Koronapandemie wird bleiben, es wird nur noch eine Welle geben: eine Dauerwelle!!

  13. .

    Honig

    .

    8.) Erst saugte Kretschmann politisch „Nektar“ aus Atom (Japan). Jetzt Corona.

    .

    Friedel

    .

  14. Wer seine Ablehnung öffentlich macht, muß damit rechnen, von Baden-Württembergs grünem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann als „Aasgeier der Pandemie“ bezeichnet zu werden.

    Meine Mistgabel muss damit rechnen, von mir* als „Arschpieke der Hierarchie“ bezeichnet zu werden.

    *gegen das Corona-Virus aus beruflichen Gründen längst „vollständig“ geimpft

  15. Der Vergleich mit dem dritten Reich bietet sich an . Allerdings nicht mit den Opfern des Holocaust , das verbietet schon alleine der Anstand , nein man ist als Querdenker in der Tradition derer die auch damals das Spiel nicht mitmachen wollten . Der Landwirt der damals eine Hausschlachtung zur Versorgung der Familie machte und dafür Bein Gauleiter verpfiffen wurde usw. Auch Heute wittern die kleinen Westentaschen Himmlers und Blockwarte wieder Morgenluft und handeln ganz im Sinne der Herrschenden gegen die eigenen Mitbürger . Im Nachhinein haben die letzten beiden totalitären Regimes auf Deutschem Boden gezeigt : Niemand hat auf dem Wachturm gestanden und Keiner war bei der Stasi und überhaupt was hätte man den machen sollen ? Die Ähnlichkeiten sind wirklich frappierend und es würde mich nicht wundern wenn demnächst ein Richter einen Angeklagten Impfgegner mit : „ Sie schmutziger alter Mann „ anfährt .

  16. Aufklärungsarbeit statt Restriktionen

    Putin: »Zwangsmaßnahmen gegen Ungeimpfte kontraproduktiv«

    Für den russischen Präsidenten Wladimir Putin sind Zwangsmaßnahmen gegen Ungeimpfte, wie sie in Deutschland und anderen westlichen Ländern angedacht werden, kontraproduktiv. Besser sei eine umfangreiche Aufklärungsarbeit, um den Menschen zu erklären, warum eine Impfung wichtig sei.

    Russlands Präsident Wladimir Putin ist ein Befürworter der Impfung gegen das Corona-Virus. Wissenschaftler seines Landes haben mit dem Sputnik-Impfstoff ein eigenes Serum entwickelt, um der Bevölkerung einen besseren Schutz gegen das Virus anzubieten.

    In Russland aber werde es, anders als in vielen westlichen Ländern derzeit angedacht, keine Impfpflicht geben.

    Weder eine solche Pflicht noch Zwangsmaßnahmen gegen Ungeimpfte seien zielführend, ganz im Gegenteil: Restriktionen gegen Impfkritiker seien in hohem Maße kontraproduktiv. …ALLES LESEN !!

  17. .

    Who the fuck is Tobias Hans (Jg. 1978), CDU ?

    .

    1.) Ein abgebrochener Wiwi-Informatik- und Anglistik-Student (irgendwas mit Meeres-Wissenschaften),

    2.) den es auf wundersame Weise ins MP-Amt, Saarland, gespült hat.

    3.)… „den Ungeimpften eine klare Botschaft zu senden: Ihr seid raus aus dem gesellschaftlichen Leben“… (Zitat, Hans).

    4.) Wer spaltet nochmal die Gesellschaft ?

    5.) Non-MINT-ler (in politiischen Spitzen-Ämtern), die keinen (formalen) Beruf = Ausbildung oder Uni-Abschluß geschafft haben.

    6.) Und auch keine wissenschaftlichen Berater haben oder auf die nicht hören.

    .

    Friedel

    .

  18. Tja, so ist das eben mit der „Erinnerungskultur“.
    Und, wenig erstaunlich aber gleichwohl abstoßend sind Äußerungen aus dem Munde eines GRÜNEN, einer Kinderschänder-Partei, einer Partei, deren Ursprünge im Nazi-Deutschland zu suchen sind, man denke nur an die Alt-Nazis Baldur Springmann und Werner Vogel, die „stramme NSDAP-Parteigenossen und immerhin Gründungsmitglieder der GRÜNEN waren.
    Nicht zuletzt sind intellektuelle Ausfälle Kretschmanns bezeichnend, wie im Beitrag beschrieben aber auch gemeinhin bekannt, für seine ideolgischen Herkunft; Äußerungen dieser Art entsprechen nicht nur dem menschenverachtenden Menschenbild stalinistischer Prägung, sie hätten auch von einem der übelsten NAZI und Unrechtsjuristen Deutschlands, Roland Freisler, gesagt worden sein können.
    Und so ein Zeitgenosse, wird von einem hochgradig unbedarften Wahlmob.

  19. Corona Wunderland Japan.

    Jetzt wird es wirklich spannend. Japan beginnt wieder die freien kostenlosen Test, um die Omikron Variante zu bekämpfen.

    Für mich wird es der ultimative Beweis sein, dass es einfach eine herbei getestete Pandemie ist.

    Die gemeldeten Omicron Fälle sind in Japan nahe null. 20 bei 127 Millionen Einwohnern.

    Ich erwähne gerne, das die U-Bahn in Tokio täglich 8,5 Millionen Fahrgäste befördert.

    Übrigens meldet England gerade 122 000 neue Fälle. Ein Rekord für das geimpfte Land!

  20. Ob wie die „Aasgeier der Pandemie“ des Altkommunisten Kretschmann, die „Volksfeinde und Saboteure“, die „Schädlinge der Volksgesundheit“ aus den sonstigen Altparteien oder die „schäbigen Lumpen“ des in Moskau studierten Nazirichters Freisler aus dem Volksgerichtshof hernehmen, alle diese Formulierungen beweisen, daß sie aus ein und demselben Drecksloch des Hasses stammen, aus dem alle die, die sich nicht der jeweils verordneten Staatslinie fügen wollten oder konnten, immer schon etikettiert worden sind, bevor man sie endlich ganz „aus der Gesellschaft“ entfernte. Mit welchem Mittel, war verschieden, ist aber letztlich egal, denn der Geist, aus dem so etwas kommt, ist derselbe.

    „Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch!“ Nur gehört dieser Schoß heute nicht der AfD, sondern allen denen, die ihr genau so etwas ständig unterjubeln, während sie selbst ihre Hände in Unschuld waschen.

    Damit aber haben sich die regierenden Volksverhetzer, Verleumder und Menschenhasser abermals als diejenigen Pharisäer entpuppt, die zwar ständig betonen, „wegen Auschwitz“ in die Politik gegangen zu sein, dessen Lehren sie verinnerlicht hätten – dort, wo es ihnen nützt – selbst aber gar nichts gelernt haben aus dem, womit sie ihr eigenes Volk jahrein, jahraus traktieren, um es in vermeintlich „ewiger Schuld“ nieder zu halten. Daß man diesen Schuldkomplex heute „Verantwortung“ nennt, macht es nicht besser, denn es setzt dieselbe Art der – völkerrechtswidrigen – Sippenhaft lediglich fort.

    Und nein, wir, die wir heute leben, sind weder schuld, noch sind wir verantwortlich für die Verbrechen, die in den damaligen Lagern vor nun 76 Jahren begangen worden sind. Aber wird sind sehr wohl verantwortlich für das, was wir heute tun oder nicht tun angesichts einer Regierung, die sich nicht nur neuerlich eines derartig beängstigenden Vokabulars bedient, sondern die selbst dabei zu sein scheint, das endlich auch in die Tat umsetzen zu wollen, was für die Vorgängerregierung noch bloße Rhetorik war.

    Und das nicht nur, weil sich Früheres „wiederholen“ könnte. Anders als die oben Genannten bedürfen wir eines Auschwitz nicht, um zu wissen, daß mit Menschen menschlich umzugehen ist. Genau das nennt man Anstand. Diesen Anstand, dem letztlich unser Grundgesetz Rechnung trägt, aber werden diese Leute, die so etwas zwar ständig vor sich her tragen, jedoch erneut die Menschen selektieren in Geimpfte und Ungeimpfte, Gute und Böse, Richtige und Falsche, Lebenswerte und Lebensunwerte, womit sie das ganze Land spalten und verhetzen, wohl oder übel erst noch lernen müssen.

  21. Wer Kritik an den Corona-Maßnahmen übt, muß damit rechnen, von Politikern wie Winfried Kretschmann als „Aasgeier der Pandemie“ bezeichnet zu werden.
    Der alte Sack kann noch nichteinmal richtig Deutsch reden!
    Wenn ihm was nicht gefällt steht ihm frei mein Land zu verlassen.
    Muuuuhaaaa

  22. Omicron…

    Ich muss gestehen, dass ich nicht das geringste Problem hätte, wenn die Hälfte der Neger in Südafrika an Omicron eingehen.

    Wer Südafrika kennt, weiß zweierlei. Es ist nicht schade und es wird nicht passieren. Man sehe nur die Visage des Gesundheitsministers an.

    „Umshini wami“

  23. Leider muss man – auch bei zurückhaltender Emotion – zahlreiche Politiker der Kartell-Parteien inzwischen als „Hass-Botschafter“ bezeichnen.

    Dazu zählt auch der Herr Bundespräsident, der sich erdreistete, in seiner Weihnachtsansprache „die große Masse der Stillen“ zu belobigen – und damit die demokratischen Rechte auf Versammlungsfreiheit der Impfexperiment-Gegner tadelte.

    Hat dieser sog. Bundespräsident denn vorher einmal die Masse der Stlllen gelobt, die wegen des Klimamärchens eben nicht auf die Straße gingen? Nein, sie alle aus den Kartell-Parteien haben diese irrwitzigen Kinder und Schulschwänzer noch ermutigt, rechtswidrig freitags der Schule fern zu bleiben und einem geisteskranken Kind, der Heiligen Greta, die Aufwartung zu machen. Diese Pöbel-Gruppen sind „legitim“ – aber große Gruppen des „normalen“ Volks sind „Volksschädlinge“?

    Das hatten wir alles schon – und wir wissen, wie es ausging!
    Jetzt sind Maoisten, Bolschewiken und Pseudo-Christen an der Macht – sie haben aus der Geschichte nichts gelernt, sondern wollen sich einen neuen Untertanenstaat schaffen durch Ausgrenzung und Sanktionen der „Widerspenstigen“.

    Ein Irrenhaus ist entstanden, in dem Dehumanisierung inzwischen zur Staatsmaxime geworden ist?

    Aus meiner Sicht gehören potentielle Volksverhetzer wie Kretschmann, Kretschmer, Hans und Söder als Erste vor ein ordentliches Gericht gestellt, bevor sie noch mehr Unheil anrichten durch ihre Hassbotschaften.

  24. Marie-Belen 25. Dezember 2021 at 10:36
    Dichter 25. Dezember 2021 at 10:18
    Zum Lehren ziehen (ca. 1 Std.):
    https://rumble.com/vrccvb-covid-impfstoffe-warum-sie-nicht-wirken-und-zwingende-beweise-fr-ihre-rolle.html?
    ****************
    Marie-Belen 25. Dezember 2021 at 10:24
    Bringen diese Erkenntnisse das Ende der Impfhysterie?
    Prima!
    —————————————–

    Danke für das Video. Wirklich ein Weihnachtsgeschenk.

    Die Pathologen werden diejenigen sein, die es beweisen werden!
    Die Pathologen, deren Arbeit man lange genug sabotiert und verhindert hat, lassen sich nicht für immer verstecken. – Aber als nächstes werden dann wohl die Organe der ungeimpften Verstorbenen in der Tagesschau als Gegendarstellung passend zum Abendessen präsentiert werden.
    Der Kampf hört nicht auf.
    Man kann nur eins machen, nicht in die Falle gehen, egal was sie einem antun.
    Die Zeit ist auf unserer Seite. Jeden Tag kommt noch mehr Impfversagen und kommen noch mehr Impfschäden ans Tageslicht.

    FROHE WEIHNACHTEN!

  25. Verschwörungstheorien
    Tweet von Senastin Fischer Leiter Hauptstadtbüro @DerSPIEGEL
    [„Jesus hätte gewollt, daß über die Weihnachtsfeiertage geimpft wird“]
    Der muss es ja Wissen, warscheinlich ist schon gleich Alt wie Josef,also ca.2050 Jahre Alt
    Hat dieser Vollidiot 600 Jahre später den Propheten Mohamed auch befragt??
    Bei dem wirkt die Impfung mit beträchtlichen Nebenwirkungen schon im Gehirn
    https://gettr.com/post/pkm1nw477e

  26. jeanette 25. Dezember 2021 at 11:21

    Frohe Weihnachten, jeanette!

    Ich werde das Video weiter verbreiten.

  27. A. von Steinberg 25. Dezember 2021 at 11:21
    Leider muss man – auch bei zurückhaltender Emotion – zahlreiche Politiker der Kartell-Parteien inzwischen als „Hass-Botschafter“ bezeichnen.
    —————————————-

    Die sind selbst alle geboostert aus lauter Angst.
    Und nun wollen sie alle anderen auch dazu zwingen.
    Dazu ist ihnen jedes (dreckige) Mittel ohne Rücksicht auf Verluste recht.
    Die opfern auch eiskalt die Kinder!!

    Das sind die Kerle, die auf der TITANIC die kleinen Kindern und Mütter
    von den Rettungsbooten drängten, um selbst einen Platz zu erhaschen.
    Widerliche miese Gestalten!

  28. Die maximale Arbeit, die der im politischen, seelischen und moralischen Endstadium der Verwahrlosung befindliche Kretschmann in seinem verpfuschten, armseligen Leben geleistet haben dürfte, war die Verteilung von MLPD-Pamphleten vor den Werkstoren der grossen schwäbischen Automobilhersteller.

  29. Es ist nicht schwer, derartige Regime zu installieren. In Europa haben Diktaturen Tradition, besonders in Deutschland. Dazu braucht es nicht viel, nur ein bisschen an der latent permanent vorhandenen German Angst zu rütteln und schon klappt das mit der Spaltung. Die Frage im Beitrag, wohin mit den Renitenten. Was hat man in dritten Reich und der DDR mit ihnen gemacht?

  30. buntstift 25. Dezember 2021 at 11:36

    In Europa haben Diktaturen Tradition, besonders in Deutschland

    Wieviele Diktaturen gab es denn in Europa, dass man hier von „Tradition“ sprechen kann?

  31. Der „grüne“ Maoist Kretschmann, sicherlich verbal ein Gegner des NS-Regimes, bedient sich allerdings vergleichbarer Propaganda-Slogans aus der Zeit nach 1933 mit Dehumanisierungsabsicht.

    Wenn er Impfskeptiker als
    „Assgeier der Pandemie“
    bezeichnet, so ist dies ebenso skrupellos und volksverhetzend einzuorden wie die historische NS-Propaganda, die eine schäbigerweise bestimmte Bevölkerungsgruppe mit „Ratten als Pesterreger“ gleichsetzte – und die Bevölkerung zum Hass aufstachelte.

    Ich frage mich übrigens, warum nicht die AfD als einzige Bürgerpartei gegen diesen unseligen Menschen endlich einmal Strafantrag stellt? Man wird dann sehen, ob unsere Justiz inzwischen – wie manche vermuten – ebenso deformiert ist wie die meisten Kartell-Politiker.

  32. A. von Steinberg 25. Dezember 2021 at 11:21
    Das hatten wir alles schon – und wir wissen, wie es ausging!
    Jetzt sind Maoisten, Bolschewiken und Pseudo-Christen an der Macht – sie haben aus der Geschichte nichts gelernt, sondern wollen sich einen neuen Untertanenstaat schaffen durch Ausgrenzung und Sanktionen der „Widerspenstigen“.
    — Ja, das wissen wir! Aber warum es so ausging, wie es ausging? weil das 3. Reich zu schwach war und hat sich uebernommen- wollte den Ganzen Welt fuer sich. Wenn es gelungen haette, und andere – vor allem Russen und Amis nicht da gewesen waeren und kein Widerstand geleistet haetten, weare das Deutsche Wahnsinn auf den ganzen Welt ausgeuebt. Wie heute in 4. Reich- EU…. Und alle- Ihr waeren froh und happy…..
    Auch der 4. Reich wird nur perisch wenn der zerbombt wird. Kein Moment frueher.

  33. Dichter 25. Dezember 2021 at 10:18
    Zum Lehren ziehen (ca. 1 Std.):
    ———————————

    Es ist zu erwarten, dass solche selbstzerstörerischen Prozesse Myriaden von Nebenwirkungen bei allen Geimpften, insbesondere nach Booster-Impfungen, haben werden.

    Das muß jetzt aber endlich richtig einsetzen Zwar ist der Zusammenhang zwischen Nebenwirkungen und Tod mit der Impfung signifikant (gegenüber früheren Impfstoffen) , Aber es ist noch zu wenig, damit der gewöhnliche Mensch es begreift.

  34. „…Ablehnung öffentlich…grünem (K-Kader) …„Aasgeier der Pandemie“ bezeichnet ..

    Ergaenzung aus dem linksgruen versauten Jameika (ehem. Schleswig-Holstein)

    „Günther: „Ich bin bereit, den Druck auf Impfgegner noch zu erhöhen“
    ….warum er für einen strengeren Kurs im Umgang mit Impfgegnern plädiert –
    und was er von der politischen Konkurrenz hält.“
    Hattps://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Guenther-Ich-bin-bereit-in-SH-den-Druck-auf-Impfgegner-noch-zu-erhoehen

    Beitrag des SPD-Medienkonzerns DDVG, Madsack, RND. Der Quelltext in Auszuegen

    „…fordert im Umgang mit Impfgegnern einen härteren Kurs…
    Sind wir zu nett zu Impfgegnern? Ich kann mit der Kategorie „nett“ nichts anfangen.
    Aber ich glaube, dass der Staat sehr klar aufzeigen muss, was er von den Bürgerinnen und Bürgern in dieser Situation erwartet. Ich bin bereit, diesen Druck noch zu erhöhen. Ich bin überzeugt von der Notwendigkeit einer allgemeinen Impfpflicht.

    Wir brauchen nämlich auch die Akzeptanz derjenigen, die sich an die Regeln halten
    und sich fragen, wofür man sich hat impfen lassen, wenn diese Pandemie durch eine Minderheit verlängert wird, die sich nicht impfen lassen will. Ich bin bereit, diesen Weg durchaus noch konsequenter zu gehen….. Ich sage den „Spaziergängern“, die es auch in Schleswig-Holstein gibt, aber auch sehr deutlich: Die Impfung ist der Weg aus der Pandemie, die wir doch gemeinsam überwinden wollen. Je höher die Impfquote, desto eher können wir Einschränkungen zurücknehmen. Ich hoffe, dass diese Logik auch bei diesen Menschen ankommt……

    Wie stark schätzen Sie das weibliche Spitzenduo der Grünen ein? Mein Respekt gilt allen demokratischen Parteien, auch den Grünen. Die Spitzenkandidatin Monika Heinold ist eine sehr gute Finanzministerin, sie macht den Job seit zehn Jahren. Ich kann nur das Beste über die Zusammenarbeit mit ihr in der Regierung sagen. Ich würde das gerne fortsetzen….“

    jameikas sog „cdu“ IST linksgruen versaut, bestaetigt es, und will es weiterhin sein.

  35. Wie toll muss Machtausübung über Menschen für manchen Zeitgenossen sein? Das kann man an den Äußerungen des „grünen“ Kretschmann deutlich erkennen. Da wird auch mal wegen Machtverlust geheult, wie Rammelow. Das hat auch einmal ein Kunstmaler und Gefreiter erlebt, oder ein Nero im römischen Reich. Aber wir haben ja den großen Bruder im Rücken, da schwillt die Brust. Das lässt nichts gutes erwarten für 2022.
    „Aasgeier der Pandemie“ , sind das nicht in Wirklichkeit Politiker, welche sich an der Pandemie bereichern, Vorteile herausschlagen, wie mit Maskendeals, welche die Schmiergelder – Millionen über zig Banken in Steueroasen dann endlich auf Ihren Politikerkonten landen lassen. Man möchte gar nicht wissen, was im Moment im Hintergrund der Pandemie für Gelder fließen.

    Sicher nicht in die Taschen der macht- und kontaktlosen kleinen Demonstranten auf der Straße.
    Sie fürchten mit Recht um Ihre Gesundheit, um Ihre Existenz, um Ihre Kinder.
    Aber noch nie haben Machthaber auf die Gesundheit, Existenz, oder die Kinder Rücksicht genommen, wenn sie das Pack zum Beispiel in Kriege hetzten. Es ging immer um Geld und Macht für sich selbst. Sonst lägen nicht heute Millionen deutscher Männer und Kinder in der Erde Russlands verscharrt, verstümmelt und hinters Licht geführt.

    Daher sollte sich der Pöbel nicht von den Machthabern und Ihrer Propaganda spalten lassen.
    Es wird auch für die Geimpften in Zukunft nicht einfach und ist keine Lösung sich ständig in immer kürzeren Zeitabschnitten einen fragwürdigen, nicht vollständig ausetesteten, mit Notzulassung eilig zusammengeschusterten Impfstoff in ihren Körper spritzen zu lassen. Das mit noch nicht abschätzbaren Folgen.
    Alle sollten die Feiertage nutzen zum Nachdenken und ihre Entscheidungen nicht aus Angst heraus und im Panikmodus treffen. Schadensbegrenzung auf allen Ebenen ist nun gefragt, micht nur das Dollarzeichen in den Augen.

  36. INGRES
    25. Dezember 2021 at 12:01

    Dichter 25. Dezember 2021 at 10:18
    Zum Lehren ziehen (ca. 1 Std.):
    ———————————

    Es ist zu erwarten, dass solche selbstzerstörerischen Prozesse Myriaden von Nebenwirkungen bei allen Geimpften, insbesondere nach Booster-Impfungen, haben werden.

    „Das muß jetzt aber endlich richtig einsetzen Zwar ist der Zusammenhang zwischen Nebenwirkungen und Tod mit der Impfung signifikant (gegenüber früheren Impfstoffen) , Aber es ist noch zu wenig, damit der gewöhnliche Mensch es begreift.“

    Das Argument ist ganz einfach. Erschwert und so viele Menschen geimpft, das damit zwangsläufig die Zahl der Impftoten steigt.

    Wen man erzählen kann, dass es wärmer wird, weil es kälter wird, Game kann man alles erzählen

  37. Welcher Arzt ist glaubwürdiger:

    Einer, der für seine, in jahrelanger Erfahrung gesammelten aber politisch unerwünschten Erkenntnisse Gefahr läuft seine Approbation, den Mietvertrag für seine Praxis, seinen Ruf, seine Existenzgrundlage zu verlieren, dessen Familie in Schule und am Arbeitsplatz Mobbing ausgesetzt sein wird, der Besuch vor der Antifa zu erwarten hat, der das Land vielleicht verlassen muss und der lieber in den Tod springt (Klinikchef Jendges, Chemnitz), als bei der Massenvergiftung weiter mitzumachen…

    oder ist der Arzt glaubhafter, der auf der Lohnliste der Regierung, der Gehaltsliste seiner Partei, den Gagenlisten des Staatsfunks, den Lohn- und Aktionärslisten der Pharmaindustrie steht, der jede „Erkenntnis“ dem Regierungswillen anpasst und sogar bereit ist Zahlen zu fälschen um die BürgerInnen zu täuschen (Ex-Arzt Dr. Tschentscher, HH) um gegen Geld und Posten einem dikatorischen Regime nach dem Mund zu plappern?

  38. Wen man erzählen kann, dass es kälter wird weil es wärmer wird, dem kann man alles erzählen.

    Ich werde mich hüten, die Google Korrektur anzuzweifeln

  39. .
    Es ist
    nun mal so —
    die Linksidiologen
    haben nichts weiter zu
    bieten als eine zersetzende,
    brutale Idiologie, die, sobald sie
    am Drücker sind, die Machtmittel des
    Staates rücksichtslos einsetzt und noch
    ausbaut (zB. die massive Aufrüstung
    der Polizei), jeden Widerspruch, ja
    jede demokratische Opposition
    verhetzt und verfolgt (so wie
    die AfD) und so ziemlich
    alles plattmacht, was
    sich bewährt hat
    und irgendwie
    deutsch ist.
    Links ist
    immer
    link.
    .

  40. Hilda 25. Dezember 2021 at 12:17
    Welcher Arzt ist glaubwürdiger:
    —— Ich glaube keinem. Schon lange Beruf “Arzt“ ist fuer mich gestorben. Genau wie “Wissenschaftler“, “Journalist“, “Komiker“, “Lehrer“, etc. Alle von Regime deren Gehaelter erhaltende fuer mich sind lebendige Leichen. Will und werde mit den nichts zu tun haben.

  41. .
    PS.
    Warum
    habt ihr denn
    gestern meinen
    Kommentar zu Höcke
    mit dem Verweis auf den
    Artikel ‚Die Ugis sind schuld‘
    so ruckzuck, kaum daß
    dieser zu lesen war,
    gekänzelt ? Habt
    ihr das denn
    nötig ?!
    .

  42. Ich stelle mir immer vor wie der Wirecard Zwerg vor mir steht und mich Zwangsimpfen möchte, haha, was haben wir für Führer? Stellt Euch mal vor die müssen Ihr eigens Leben verteidigen, Altmeier, Merkel, Scholz…usw, das sind doch nur Menschenkrüppel mit einer großen Schnauze

    Führer die sich gerade so auf den Füssen halten können, eine Ausstrahlung wie ein Kartoffelsack

  43. Zur Bevölkerungsentwicklung in Niedersachsen

    Bemerkenswert ist dieser Satz

    „ Besonders hoch ist der Zuwachs bei Menschen, die aus dem Ausland nach Niedersachsen gekommen sind.“

    sowie die Tatsache, daß anscheinend in Niedersachsen noch die FRAUEN die Kinder bekommen.

    .
    „Frauen in Niedersachsen bekommen mehr Kinder als in anderen Ländern

    In Niedersachsen ist die Bevölkerungszahl im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Mehr als 8 Millionen Menschen zählte das Landesamt für Statistik. Zwar wurden mehr Kinder geboren als in den Jahren zuvor – das Bevölkerungswachstum hat aber andere Gründe.

    Hannover
    Erstmals seit 16 Jahren haben im vergangenen Jahr wieder mehr als acht Millionen Menschen in Niedersachsen gelebt. Das geht aus dem neuen Niedersachsen-Monitor 2021 hervor, den das Landesamt für Statistik veröffentlicht hat. Im Vergleich zu 2019 gab es 2020 genau 0,12 Prozent mehr Einwohnerinnen und Einwohner im Land, die Bevölkerung wuchs zum neunten Mal in Folge. Damit entwickelte sich die Bevölkerungszahl in Niedersachsen gegen den Bundestrend: In Deutschland lebten im vergangenen Jahr 0,01 Prozent weniger Menschen als 2019. Bundesweit hat Niedersachsen die vierthöchste Einwohnerzahl – nach Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg.
    In Niedersachsen gibt es den Daten zufolge überdurchschnittlich viele junge Menschen – und überdurchschnittlich viele alte. Der Anteil der Unter-18-Jährigen betrug 2020 16,7 Prozent (bundesweit 16,5 Prozent). Menschen im Alter von 65 Jahren und älter machten 2020 22,3 Prozent aus (in ganz Deutschland 22 Prozent).
    Mehr Geburten in Niedersachsen
    2020 wurden in Niedersachsen deutlich mehr Kinder geboren als noch wenige Jahre zuvor. Kamen 2015 noch 67.183 Babys auf die Welt, waren es 2020 bereits 74.119 und damit 10,3 Prozent mehr als fünf Jahre zuvor. Damit liegt Niedersachsen über dem Schnitt der westdeutschen Länder (ein Plus von 7,2 Prozent). In Ostdeutschland ist die Zahl der Geburten im selben Zeitraum hingegen um 4,9 Prozent zurückgegangen.
    Trotz der steigenden Zahl an Geburten starben im vergangenen Jahr mehr Menschen als geboren wurden. Pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohner starben knapp 3 Menschen mehr, als neu auf die Welt kamen. Niedersachsen war 2020 allerdings nicht alleine mit einem sogenannten Geburtendefizit. Nur in Hamburg und Berlin gab es unterm Strich mehr Geburten als Sterbefälle.
    Bei der Geburtenziffer hingegen liegt Niedersachsen mit 1,61 Kindern an der Spitze aller Bundesländer. Dieser Wert gibt die durchschnittliche Kinderzahl an, die eine Frau im Laufe ihres Lebens hätte, wenn die Verhältnisse des betrachteten Jahres von ihrem 15. bis zu ihrem 49. Lebens¬jahr gelten würden. Schlusslicht ist Berlin mit 1,38 Kindern.
    Brexit-Effekt bei Einbürgerungen endet
    Insgesamt wurden in Niedersachsen im vergangenen Jahr 23.000 Menschen weniger geboren, als gestorben sind. Dass trotzdem mehr Menschen im Land lebten, liegt an der hohen Zahl an Zuzügen. Die Zahl der Zuzüge überstieg die Zahl der Fortzüge um 34.293. Das war der höchste Wert in ganz Deutschland. Besonders hoch ist der Zuwachs bei Menschen, die aus dem Ausland nach Niedersachsen gekommen sind.
    Gesunken im vergangenen Jahr ist hingegen die Zahl der Einbürgerungen in Niedersachsen. Sie ging um rund 19 Prozent zurück auf 8800 Menschen, denen die deutsche Staatsbürgerschaft verliehen wurde. 2019 waren es noch 10.930 Einbürgerungen. Das Landesamt für Statistik führt die hohen Zahlen aus dem Jahr 2019 auf den Brexit zurück.
    Von Maximilian Hett“
    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Niedersachsen-Daten-und-Zahlen-zur-Bevoelkerung-2020

  44. @ A. von Steinberg 25. Dezember 2021 at 11:21

    Leider muss man – auch bei zurückhaltender Emotion – zahlreiche Politiker der Kartell-Parteien inzwischen als „Hass-Botschafter“ bezeichnen.

    Dazu zählt auch der Herr Bundespräsident, der sich erdreistete, in seiner Weihnachtsansprache „die große Masse der Stillen“ zu belobigen – und damit die demokratischen Rechte auf Versammlungsfreiheit der Impfexperiment-Gegner tadelte.

    Steinmeier ist insofern besonders gefährlich, als daß er seine in der Wirkung stets spalterischen Haßbotschaften immer in „pastoralem“, süßsäuerlich-moralisierendem Ton vorträgt und damit verschleiert, daß es sich um Haßbotschaften handelt, in denen die eine Seite trickreich als das „Wir“ und die andere aber als eine diesem „Wir“ Widerstrebende angezeigt wird, die für gewöhnlich auch bei ihm natürlich als „rechts“ verortet und zugleich mit Extremismus gleichgesetzt wird. Auch der Begriff „unsere Demokratie“ ist so zu werten – als gäbe es nur eine Seite, der diese Demokratie gehörte. Die Debatte um die Corona-Politik ist lediglich hinzugekommen, ändern an diesem Wirkmechanismus aber nichts.

    Leute, die ständig und mit „fromm-unschuldigem“ Augenaufschlag beteuern, wie wichtig es doch sei zusammenzuhalten, entlarven sich selbst als Lügner, indem sie diesen vermeintlichen „Zusammenhalt“ als eine gegen Andersdenkende gerichtete Ausgrenzung, ja Kriminalisierung verwenden, womit sie Spaltung betreiben und ihrerseits das Volk verhetzen. Wes Geistes dieser vermeintliche „Vorzeigechrist“ ist, hat er mit seinen damals in Chemnitz abgegebenen Empfehlungen linksextremistischer „Bands“, die mit Texten wie „Bullenhelme sollen fliegen“ von reden machen, und unliebsame Frauen die Frucht aus dem Leibe treten wollten, „gegen rechts“ hausieren ging.

    Die Wirkung entlud sich unmittelbar, als die dort „gegen rechts Hüpfenden“ in der Chemnitzer Innenstadt eine Spur der Verwüstung hinterließen, der von den somit aufgeheizten „Steinmeier-Vandalen“ angerichtete Schaden belief sich auf immerhin 15.000 Euro.

    „An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.“ Von den schön klingenden Reden sprach Jesus nicht. Aber der Apostel Paulus sprach einmal davon, daß Irreführer kommen würden, die die Menschen „mit geglätteten Worten zur Handelsware“ machen, d. h. an das Böse verkaufen würden.

  45. Ich fragte mich auch immer wieder,wieso das „Damals“
    stattfinden konnte.
    Diese Frage,wird mir jeden Tag aufs Neue beantwortet.
    An die Stelle des „Stürmers“ treten heute die Lügenmedien.
    An die Stelle des Antisemitismus,tretet die Hetze gegen
    Impf-oder Klimaskeptiker.
    Es ist das gleiche Vorgehen,die selben,wenn auch
    verfeinerten Elemente.
    Und am Ende wird Deutschland diktatorisch und wieder zerstört sein.
    Nur viel schlimmer als damals,Trümmer kann man schneller entsorgen.
    Der Hass, die Hetze,und die Spaltung wird Jahrelang anhalten..!

  46. Nachtrag zu Tom62 25. Dezember 2021 at 12:31, Korrektur

    3. Absatz, letzter Satz mußte richtig heißen:

    Wes Geistes dieser vermeintliche „Vorzeigechrist“ ist, hat er mit seinen damals in Chemnitz abgegebenen Empfehlungen linksextremistischer „Bands“ gezeigt, die mit Texten wie „Bullenhelme sollen fliegen“ von reden machten, und unliebsame Frauen die Frucht aus dem Leibe treten wollten, mit denen der „Herr Bundespräsident“ „gegen rechts“ hausieren ging.

  47. @ ghazawat 25. Dezember 2021 at 10:19

    Kretschmann hat seine Lehren gezogen.

    Er weiß dass man selbst als Kretin Ministerpräsident werden kann, wenn man nur linksradikal genug ist.

    Als Politiker eine Zumutung für jeden Demokraten,

    ——————–

    Ich kann auch, so ehrlich bin ich, die Visage dieses autoritär, ja totaltär denkenden Alt-Maoisten-Deppen nicht mehr sehen. Sein „gehorchen, gehorchen!“ werde ich nie vergessen. Nein, Herr Kretschmann, Ihnen und Ihresgleichen gehorche ich ganz gewiss in diesem Leben nicht mehr! Und ich bleibe auch an Weihnachten ehrlich: Ich wünsche Ihnen alles Schlechte, so wie Sie mir als rechtslibertärem, freiheitlichem, sich Ihrem totalitären Zugriff entziehendem Bürger ja auch alles Schlechte wünschen!

  48. Spaziergänger aufgepasst am Montag sind Gegendemos angesagt:

    “ Kundgebung gegen rechte Querdenker/innen, Antisemitismus und Verschwörungsmythen, für eine solidarische Pandemiebekämpfung.“

  49. Übrigens, ich erlaube mir in eigener Sache ein Beispiel für die Kraft des (ganz einfachen) sauberen, logischen Denkens zu bringen. Ich habe vor kurze in einem Kommentar festgestellt, dass niemand bisher erklärt habe, warum die Impfungen nicht wirken. Dass sie nicht wirken ist ja klar, sonst wären ja derzeit nicht so Viele positiv getestet und vor allem eben auch Geimpfte.

    Wer logisch sauber denkt (statt Meinungen zu äußern) kann auch auf Gebieten von denen er fachlich keine Ahnung hat zu den richtigen Erkenntnissen kommen (allerdings macht das, wie ich privat weiß, Leute die sich fachlich überlegen dünken wütend, aber schlechten Charakter kann ich nicht ändern, die sind leider die Stütze des Totalitarismus).

    Aber jetzt zur Sache. Es muß ja (logisch gedacht) eine immunologische Erklärung dafür geben warum die Impfungen nicht gegen COVID wirken. Mein ganz einfacher (logischer) Gedanke war, dass die durch mRna erzeugten Antikörper gegen die Infektion unwirksam sind.

    Insofern hatte ich gerade ein Aha-Erlebnis, als der Bhakdi ebenfalls von verschiedenen Arten von Antikörpern spricht, (Luftabwehr und Marine). mRna-Antikörper werden niemals gegen Viren die durch die Luft kommen eingesetzt. Die durch die Impfung erzeugten Antikörper sind also wirkungslos, da sie nicht gegen den Angriff durch die Luft aktiviert werden.

    Ich weiß natürlich nicht, ob das richtig ist (ich bin kein Immunologe), aber es ist eine logische Erklärung. Und es muß(te) eine solche Erklärung geben. Um dahin zu kommen muß man aber zunächst die Fakten anerkennen, dass die Impfungen nachweislich unwirksam sind. Aber dann wird man belohnt, wenn man ganz einfach weiter denkt (und dann noch das Fachgebiet kennt)

  50. INGRES 25. Dezember 2021 at 12:46

    Ach so, ich beziehe mich auf die Ausführungen von Bhakdi im unter

    Dichter 25. Dezember 2021 at 10:18

    verlinkten Video.

  51. Österreichs neues Krisen-Gremium „GECKO“ soll mit einer Doppelspitze die Pandemie bekämpfen. Katharina Reich, Generaldirektorin für öffentliche Gesundheit, soll zusammen mit dem Vize-Chef des Generalstabs, Generalmajor Striedinger, das Gremium im Bundeskanzleramt leiten. Die Aufgaben von „GECKO“ liegen in den Bereichen Impfpflicht, Impfkampagne, Tests und Arzneimittel.

    Militär und Gesundheit als die „Doppelspritze“ gegen das Volk.

  52. man kann den geimpften einen schönen Floh ins Ohr setzen, auf die Frage warum ich mich nicht gegen Corona impfen lasse sage ich immer: ich möchte nicht irgendwann mal im Alter auf dem Sterbebett liegen und ins grübeln kommen müssen ob jetzt meine Zeit einfach gekommen ist oder ich wegen der Corona-Impfung hier liege ^^

  53. Ihr aktuelles Mißtrauen wegen unabsehbarer Neben- und Spätfolgen ist keineswegs irrational, denn dieselben Experten, die Langzeitschäden durch die Impfstoffe bestreiten, sind an der Einschätzung ihrer Wirkungsdauer grandios gescheitert.

    —————-

    Wie wollte man Thorsten Hinz da widersprechen!

  54. @ Mantis 25. Dezember 2021 at 12:42

    Spaziergänger aufgepasst am Montag sind Gegendemos angesagt:

    “ Kundgebung gegen rechte Querdenker/innen, Antisemitismus und Verschwörungsmythen, für eine solidarische Pandemiebekämpfung.“

    Das geht dann sozusagen nach dem Muster: „Bin schon da“:
    In der Demokratie demonstriert das Volk, in der Diktatur läßt die Regierung demonstrieren.

  55. Hamburgs rot-grüne Landesregierung hatte Grundrechtseinschränkungen für Ungeimpfte damit begründet, daß auf sie 90 Prozent der Neuinfektionen zurückgehen würden. Nun stellt sich heraus, daß bei zwei Drittel der Infizierten der Impfstatus unbekannt war und bei den übrigen die Zahl der Geimpften die der Ungeimpften um die Hälfte übersteigt. Die bayerische Staatsregierung mußte ebenfalls eine „statistische Unschärfe“ zugeben.

    ——————

    Richtig! Und wie sich in den letzten Tagen herausgestellt hat, hat sich der CDU-Psychopath Kretschmer in Sachsen genau desselben fiesen Tricks bedient. Allein das müsste eigentlich ausreichen, dass diese drei sauberen Herren am Montag ihre Dienstzimmer räumen und den weiterten Ermittlungen der Staatsanwaltschaften entgegensehen. In einem halbwegs normalen Staat freilich nur, in dem die Gewaltenteilung noch funktioniert.

  56. @ Mantis 25. Dezember 2021 at 12:42

    Spaziergänger aufgepasst am Montag sind Gegendemos angesagt:

    “ Kundgebung gegen rechte Querdenker/innen, Antisemitismus und Verschwörungsmythen, für eine solidarische Pandemiebekämpfung.“

    ———————-

    Das ist alles nichts Spontanes, sondern von der Corona-Diktatur bestellter und angekarrter Mist, kaum erwähnenswert. Meist ein Häufchen Antifa-Faschisten, ein halbes Dutzend Gewerkschaftsfunktionäre mit Verdi-Fähnchen und zwei, drei Impfen-Ist-Nächstenliebe-Pfarrer, die sich unter dem Wintermantel die Talare einnässen. Das wird einem dann als „breites Bündnis der Zivilgesellschaft“ verkauft.

  57. Kommunisten interessieren sich nicht für Lehren aus der Geschichte. Sie wollen ihre kranke Ideologie immer und jederzeit den Bürgern aufzwingen. Auch wenn sich in der Vergangenheit schon oft gescheitert sind, werden sie nicht ruhen den Weltkommunismus, sprich Massenversklavung einzuführen.

  58. Heisenberg73 25. Dezember 2021 at 13:04

    Bisschen Spass muss sein.

    Dann bitte ich in aller Form um Entschuldigung.

  59. Also allen, die sich haben impfen lassen oder das noch vorhaben, kann man nach Ansehen dieses Videos

    https://rumble.com/vrccvb-covid-impfstoffe-warum-sie-nicht-wirken-und-zwingende-beweise-fr-ihre-rolle.html?newsletter=111&ecmId=4RFHIT6G-K1QE5A&ecmEid=4RH36QML-4RFHIT6G-JAO1BY3&utm_source=Newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=DE+Corona-Impfungen+Video+-+ZG+1&utm_term=24-12-2021&utm_content=DE+Corona-Impfungen+Video+-+ZG+1&ws_tp1=nl&ref=newsletter%2FDE+Corona-Impfungen+Video+-+ZG+1%2F24-12-2021_DE+Corona-Impfungen+Video+-+ZG+1&log=extern&ws_tp2=4RFHIT6G-K1QE5A&ws_tp3=2JQ5TE8Y-JB41855

    nur sagen:

    Ihr ward in Lebensgefahr oder schwebt noch darin.

    in den ersten Minuten wird erläutert, warum die Impfung wirkungslos ist (sie ist ja gegen eine Erkältung auch nicht notwendig, sondern pervers und dient dem totalitären Umbau der Gesellschaft).

    Dann wird freiiich erläutert, warum sie die beobachteten schweren bis tödlichen Nebenwirkungen hat.

    Zum einen wird das natürliche Immunsystem (wie ja längst zu vermuten ist) zerstört. Das passiert dadurch, dass das injizierte Gen in die Lymphozyten eindringt und diese daraufhin von gesunden Lymphozyten zerstört werden (wie genau bitte im Video ansehen). Die zerstörten Lymphozyten können nun keine anderen Viren (die im Körper schlummern) mehr abwehren. Wodurch es zu Ausbruch wie Herpes, Epstein-Barr, Tuberkulose und Krebs und vielem mehr kommen kann kommen kann. All diese Viren werden lediglich durch gesunde Lymphozyten in Schach gehalten. Das aber wird eben u.U. durch die Impfung zerstört.

    Zum zweiten können das Gen aber auch in alle anderen Organe gelangen und ruft dort Entzündungen hervor. Wieder im Video genauer ansehen. Das sind nur 20 Minuten.

    Grundsätzlich ist man also verloren, wenn man nicht über Abwehrmechanismen gegen dieses Gift verfügt. Ob man die hat kann man nicht wissen. Außerdem ist nicht klar, was für Teilschäden bei dem der zunächst überlebt entstehen und sich dann bei beliebig anderen Krankheiten verschärfend auswirken.

    Welche zum Tode führenden Schäden entstehen, dadurch, dass jedes beliebige Organ angegriffen wird, wird dann vom Pathologen 30 Minuten lang ausgeführt. Dem Geimpften bleibt eigentlich nur der Trost (denn langfristig wird es ihn sicherlich in jedem Fall erwischen) (*), dass auch die Ungeimpften am Bußgeld versterben werden.

    (*) Es wird vermutlich eben jeden Geimpften erwischen, dadurch, dass er momentan zwar überlebt, aber möglicherweise eben Schäden erleidet, die erst dann zu Tage treten, wenn ihn eine andere Krankheit erwischt, die wegen seines geschädigten Immunsystems nicht mehr abgewehrt werden kann.

  60. @ Das_Sanfte_Lamm 25. Dezember 2021 at 13:36
    @ Heisenberg73 25. Dezember 2021 at 13:04
    „Bisschen Spass muss sein.“

    Iiiich wusste sofort, dass Heisenberg scherzt:
    Der Sportler, der das mit den Antilopen sagte, heisst naemlich Sierra Leone.

  61. Ein Ministerpräsident, der kritische Demokraten als
    „Aasgeier der Pandemie “ bezeichnet, ist gedanklich nicht weit
    von einem gewissen R. Freisler aus längst vergessenen
    unseligen Zeiten entfernt, der sich erdreistete, Widerstands-
    Kämpfer vor dem VGH als “ schâbige Lumpen“ zu bezeichnen!

    Eigentlich müßte hier die StA wegen Beleidigung großer Teile
    der Bevölkerung tätig werden !

  62. In dieser Situation behauptet der Kanzler, wir hätten „unser früheres Leben und unsere frühere Freiheit“ längst zurück, wenn, ja, wenn nicht „eine winzige Minderheit von enthemmten Extremisten“ und „Haßerfüllten“ versuchen würde, „unserer gesamten Gesellschaft ihren Willen aufzuzwingen“.

    Naja, aber wenn diese Minderheit von Extremisten und Hasserfüllten sogar das Bundesverfassungsgericht mit Ihresgleichen oder billigen Opportunisten besetzt hat, dann wird es schwer, diese Brut in ihre Schranken zu weisen und einem rechtsstaatlichen Prozess zuzuführen.

    Ja, natürlich rede ich von „unseren“ Politikern, es sind schliesslich nicht ungeimpfte Bürger, die anderen Leuten Vorschriften machen und ihnen eine „Impfung“ mit einem ungetesteten, notzugelassenen Wirkstoff mit fragwürdiger Wirkung verbieten wollen.

    Es sind die Extremisten in der Politik, die sogar offen zugeben, keine Roten Linien mehr zu akzeptieren, die die Rechte normaler Staatsbürger willkürlich beschneiden und ausser Kraft setzen.

  63. @INGRES 25. Dezember 2021 at 12:46

    „Ich weiß natürlich nicht, ob das richtig ist (ich bin kein Immunologe), aber es ist eine logische Erklärung.“
    __________________________
    Aber dann müsten alle Impfungen gegen Krankheiten die durch Luft übertragen werden nutzlos sein aber z.B.Masern funktionieren!

  64. Sehr treffende Beschreibung der heutigen Umstände Herr Hinz, danke dafür! Leider musste ich mich aus beruflichen Gründen impfen lassen, mit J&J übrigens. Erschien mir seinerzeit als kleinstes Übel. Vor der Impfung wurde seitens der Ärztin vehement versucht mich für BionTech zu begeistern. Ohne logische Erklärung. Sie hat es dann nicht weiter versucht, da ich den Impfstoff auch vorher in Augenschein nahm. Wer weiß, trauen kann man niemanden in diesem Zusammenhang. Warum aber sollte ich mich als Geimpfter über Impfverweigerer mokieren? Mein Sohn und seine Freundin sind bis heute ungeimpft, was das für Anfang 20-jährige bedeutet, bekomme ich täglich mit. Kein Sport, Ausgrenzung im Studium und im öffentlichen Dienst, eine Katastrophe. Doch viel schlimmer ist es was die Politik veranstaltet! Das Regelwerk zur Spaltung der Gesellschaft kommt ganz klar von oberster Stelle. Was steckt wirklich hinter dieser Vehemenz, auf Teufel komm raus, die mRna Impfstoffe in die Körper zu bringen. Demnächst unter Androhung von Gewalt. Hoffentlich ist es nur Profitgier. Eines Tages werden wir es erfahren. Und an die Politiker dieses Landes: Ich habe einen Kopf zum denken und es stimmt mich alles äußerst kritisch, was hier abläuft.

  65. Eben den Artikel des deutschen Journalisten aus Südafrika gelesen. das so genannte Ursprungsland der Omikron-Mutation

    Regierung hat kaum Beschränkungen für die Bevölkerung auferlegt!

    Sie streben so die Herdenimmunität an, das ist ein besserer Schutz als Impfung!!

    Sie verstehen die Panik in Europa nicht, da jetzt, ca.4 Wochen nach Omikron-Ausbruch, es nur leichte Krankheitsverläufe gibt !!

  66. .

    Artikel-Bild

    .

    1.) Kretschmann – Adorno (u.a.) – „Die autoritäre Persönlichkeit“

    .

    Friedel

    .

  67. Diesem „Herrn“ ist das Recht abzusprechen,
    geschweige daß er sich auf die Geschichte beruft,
    als ehemaliger Kapo gar oder ähnliches Gewürm,
    war nach der Befreiung der Lager zur „Rechenschaft“ gezogen..

  68. @ ich2 25. Dezember 2021 at 15:17

    DIE PHARMAKRATIE

    Gegen Masern gibt es keine Impfpflicht fürs ganze Volk
    u. es sind keine Genimpfstoffe. Auch der Pockenimpfstoff
    schützt ein Leben lang, Tetanusimpfung etwa 7 Jahre,
    Polio-Impfung ca. 11 Jahre.

    Es hat was mit der Mutationsfreudigkeit der Viren zu tun,
    Grippeviren mutieren ständig. Bis ein Impfstoff gespritzt
    wird, ist das Grippevirus längst wieder mutiert. Deshalb
    brachten die klassischen Grippe-Impfstoffe schon nichts.
    Und weshalb überhaupt dagegen impfen? Wenn der Mensch
    schwer krank u. oder alt ist, geht das Leben halt zu ende.

    Einserseits versucht man mit Versuchsimpfstoffen jedes
    Greisenleben zu retten, andererseits will man den Alten u. oder
    Kranken einen Giftcocktail geben, um ihnen aus dem Leben
    zu „helfen“.

  69. @ ghazawat 25. Dezember 2021 at 10:19
    Und der absolute Bildungsversager Hans, der nie in seinem Leben einen qualifizierten Abschluss erreicht hat ist das nächste leuchtende Beispiel, dass solche ungebildeten, großmäuligen Drecksäcke in der Politik einfach keine wichtige Rolle spielen dürfte. Gäbe es für Politiker die Voraussetzung einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einer mindestens fünfjährigen Berufstätigkeit, wären Stadträte, Landtage und der Bundestag halb leer. Aber es würde die Lage in Deutschland gewaltig verbessern.

  70. Kretschmann / Kretzschmann / Kretschmar / Kretzschmar /
    Kretschmer / Kretzschmer / Krätzschmar / Krätzschmer …

    +++Berufsnamen zu mittelhochdeutsch kretschmar,
    zu frühneuhochdeutsch kretschman, kretschmar,
    zu obersorbisch korcmar*, zu tschechisch krcmar*,
    zu polnisch karczmarz:

    Schankwirt, Schenkwirt, Wirt der Dorfschenke

    +++++++++++++++++++

    *Das C/c mit der Cedille konnte ich hier leider nicht abbilden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Cedille

  71. Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat erklärt, es gehe darum, „den Ungeimpften eine klare Botschaft zu senden: Ihr seid raus aus dem gesellschaftlichen Leben“.
    Ich wünsche diesem undemokratischen Widerling, dass er an einer durch die Impfung verursachten Thrombose elend verreckt. Dann wäre sein dummes Maul für immer gestopft!

  72. .

    (Achtung:
    Dieser Beitrag enthält starkt zugespitzte satirische Elemente und historische Anspielungen, die auf manche verletzend wirken können)

    .

    1.) Die Kretschmanns und Kretschmers kleben wie Krätze am Deutschen Volkskörper.

    .

    Friedel

    .

  73. @das sanfte lamm: Wieviele Diktaturen gab es denn in Europa, dass man hier von „Tradition“ sprechen kann?

    ick kenne ein land, in dem man seine meinung nicht mehr frei äußern kann, besonders als arzt, künstler, wissenschaftler. aktuelle beweise: kekule, lisa fitz…..

    ich kenne ein land, das seine bürger zwingen will zu einer unerforschten gen-spritze.

    ich kenne ein land, in dem moderne bücherverbrennungen stattfinden. z.b.löschung von youtube-kanälen, sperrungen bei facebook.

    sie ist wieder da, die diktatur!

  74. @ Maria-Bernhardine 25. Dezember 2021 at 15:58

    @ ich2 25. Dezember 2021 at 15:17

    DIE PHARMAKRATIE

    Gegen Masern gibt es keine Impfpflicht fürs ganze Volk
    u. es sind keine Genimpfstoffe. Auch der Pockenimpfstoff
    schützt ein Leben lang, Tetanusimpfung etwa 7 Jahre,
    Polio-Impfung ca. 11 Jahre.

    ———————-

    Das ist wie immer bei U-Boot „ich2“, der uns „hintenherum“ ständig irgendwelchen Bullshit auf die Backe zu drücken versucht. Dass die Pharma-Industrie schon solche Knallerbsen für ihre PR-Arbeit in den Foren anheuert, lässt tief blicken.

  75. friedel_1830 25. Dezember 2021 at 16:28
    .

    (Achtung:
    Dieser Beitrag enthält starkt zugespitzte satirische Elemente und historische Anspielungen, die auf manche verletzend wirken können)

    .

    1.) Die Kretschmanns und Kretschmers kleben wie Krätze am Deutschen Volkskörper.

    .

    Friedel

    .

    ————————————————–

    Naheliegendes Wortspiel …

    Tatsächlich:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kretschmer_(Brauer)

    PI bildet! 🙂

  76. @ friedel_1830 25. Dezember 2021 at 16:28

    (Achtung:
    Dieser Beitrag enthält stark zugespitzte satirische Elemente und historische Anspielungen, die auf manche verletzend wirken können)

    1.) Die Kretschmanns und Kretschmers kleben wie Krätze am Deutschen Volkskörper.

    ———————————-

    Jedenfalls sind beide widerliche Psychopathen und ekelhaft ichbezogene und selbstverliebte autoritäre Menschen, mit denen ich nicht um fünf Ecken verwandt sein möchte.

  77. Maria-Bernhardine 25. Dezember 2021 at 16:10
    Kretschmann / Kretzschmann / Kretschmar / Kretzschmar /
    Kretschmer / Kretzschmer / Krätzschmar / Krätzschmer …

    +++Berufsnamen zu mittelhochdeutsch kretschmar,
    zu frühneuhochdeutsch kretschman, kretschmar,
    zu obersorbisch korcmar*, zu tschechisch krcmar*,
    zu polnisch karczmarz:

    Schankwirt, Schenkwirt, Wirt der Dorfschenke

    ——————————————–

    Oh, Du warst schneller! 🙂

    Hängt vielleicht auch der Name Ka?mierczak damit zusammen???

  78. @ unbetreutes Denken 25. Dezember 2021 at 16:20

    Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat erklärt, es gehe darum, „den Ungeimpften eine klare Botschaft zu senden: Ihr seid raus aus dem gesellschaftlichen Leben“.
    Ich wünsche diesem undemokratischen Widerling, dass er an einer durch die Impfung verursachten Thrombose elend verreckt. Dann wäre sein dummes Maul für immer gestopft!

    ——————————-

    An Weihnachten solche „unfrommen“ Wünsche, da muss ich mich aber sofort distanzieren!

    Im Ernst: Klingt nicht freundlich und human, doch Hans und Co. sind das erst recht nicht und sind dazu noch in Besitz der Machtmittel, viele Menschen in die Katastrophe, so sogar in den Suizid zu treiben. Ich kann Ihren Text also durchaus nachvollziehen.

  79. Bodo der Boese 25. Dezember 2021 at 15:36
    Es geht um Profitgier und Auslöschung der weissen Rasse incl. Massenversklavung. So werden mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

  80. Dieser Crashmann ist ein übler Totalitarist, der seinem Maoismus weiterhin verhaftet ist. In Mannheim weiß man um seine Gefährlichkeit. Kretschmann hatte im Interview mit «Stuttgarter Zeitung» und «Stuttgarter Nachrichten» (Freitag) vorgeschlagen, harte Eingriffe in die Bürgerfreiheiten zu ermöglichen, um Pandemien schneller in den Griff zu bekommen. Er monierte aus seiner Sicht zu weit gehende Gerichtsentscheidungen: «Von Beginn an haben uns die Gerichte viele Instrumente gegen die Pandemie aus der Hand genommen, weil sie gesagt haben, diese seien nicht verhältnismäßig gegenüber dem Bürger.» In diesem Punkt gälten verschiedene Maßstäbe für Regierungen und Gerichte.
    Hettich unterstrich: «Für die Bürgerinnen und Bürger ist es wichtig, sich darauf verlassen zu können, dass eine unabhängige Kontrolle des Handelns des Gesetzgebers und der Verwaltung stattfindet.» Es stelle sich die Frage, welche VGH-Entscheidungen der Landesregierung elementare Instrumente der Pandemiebekämpfung aus der Hand genommen hätten.
    CDU, SPD, FDP und AfD im Bundestag hatten den Vorschlag des Grünen-Politikers, Freiheitsrechte der Bürger im Kampf gegen Pandemien noch drastischer einzuschränken, als rechtswidrig und inakzeptabel kritisiert.

    https://www.stimme.de/suedwesten/nachrichten/pl/auch-verwaltungsgerichtshof-widerspricht-kretschmann;art19070,4501134

    Euch Allen Frohe Weihnachten!

  81. .

    Zum Mitschreiben:

    .

    1.) Es gibt keine klinische (!) Pandemie in Deutschland; keine Übersterblichkeit in Deutschland in 2020, ALSO VOR DER GEN-SPRITZE.

    2.) Es gibt jetzt eine Übersterblichkeit im Nov. 2021 (Achtung: diese Zahlen habe ich aus dem Kopf, muß ich nochmal genau recherchieren) von ca. 15.000: ca. 77.000 Sterbefälle durchschnittlich in den letzten 5 Jahren im November.
    Jetzt 92.000.
    Beunruhigende Korrelation zum 3. Stich = „Boostern“ = Auffrischimpfung

    .

    3.) Es gibt keine (!) bundesweite Überlastung der Intensivbetten-Bettenbelegung in Deutschen Krankenhäusern, wohl aber regionale Spitzen, die durch Verlegung geglättet werden können.

    4.) Das kommt so: Maximalversorger wie Uni-Kliniken ziehen die „schweren“ Fälle an, wie Licht die Motten.

    5.) Wer tagesaktuell wissen möchte, wie es in seinem Bundesland oder bundesweit aussieht mit Intensivbetten-Bettenbelegung:
    http://www.intensivbetten-deutschland.de

    .

    Friedel

    .

  82. Ich veröffentlichte diesen Beitrag jetzt zwar schon zu anderen Themen, aber hier in die Rubrik „über Satanisten“ passt diese aktuelle Meldung auch bestens hinein.

    Wenn man denkt, es geht nicht mehr schlimmer – dann kommt die „Satansbrut“ aus Bayern? Offenbar!

    >> Das Weihnachtsgeschenk von SÖDER:

    Der Söderismus ist für mich inzwischen gleichbedeutend mit Satanismus.
    Die neueste Satansnachricht:

    Söders Sprachrohr, der Gesundheitsminister Koletschek, hat heute verkündet, dass er vorschlagen wird – im Verbund mit den Befürwortern der allgm. Impfpflicht, allen Ungeimpften, die krank werden, die Kosten in Rechnung zu stellen und diesen Ungeimpften – soweit Arbeitnehmer – die Lohnfortzahlung zu streichen.

    Man kann das eigentlich nicht mehr sachlich diskutieren, was solche unseligen Menschen, denen die Macht offenbar zu Kopf gestiegen ist, alles an skrupellosen Ideen verbreiten

    Kommt morgen der Maoist und m. E. ebenfalls Satanisten-Anhänger Kretschmann und fordert, den Ungeimpften den Führerschein wegzunehmen?

    Das sind doch alles für die Bolschewiken-Ampel vermutlich „konsequente“ Gesundungs-Vorschläge, die alle roten Linien übertünchen.

    Aus meiner Sicht sind solche Vorschläge menschenverachtend und kriminell.

    Millionen Ausländer, die als Asylforderer hereingewunken werden, bekommen auf Sozialamtskosten stets ärztliche Behandlung auf Privatrezept (!) – und Einheimsichen will man womoglich Kostenanteile anhängen?

    Ich selbst zahle monatlich für meine private Krankenversicherung als Selbstständiger rd. 1.000 €.
    Mir wird niemand – ungestraft – auch nur einen Euro Krankheitskosten anrechnen.

    Ein Rentner mit nur 800 € Rente zahlt um 50 € Kassenbeitragsanteil – wie soll dieser arme Mensch sich noch an Gesundheitskosten beteiligen?

    Wie wäre es denn, wenn man ein Schwulen-Register erstellt und alle Schwulen, die sich AIDS durch eigenes Verschulden einholen, zur Kasse bitten würde. Oder Fettleibigkeits-Register, in die man Merkel, Altmeier und Konsorten aufnehmen müsste – schließlich werden sie irgendwann auch die Krankenversicherung belasten durch Folgeerkrankungen ihres Lebenswandels?

  83. ich2 25. Dezember 2021 at 15:17
    @INGRES 25. Dezember 2021 at 12:46

    Aber dann müsten alle Impfungen gegen Krankheiten die durch Luft übertragen werden nutzlos sein aber z.B.Masern funktionieren!

    —————————————————–
    Nun mir kam spontan ein ähnlicher Einwand, ich habe den aber dann zurückgestellt.

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Einwand entkräften kann, andererseits ist er so simpel, dass Bhakdi eigentlich nicht ein solcher Lapsus unterlaufen sein kann. D.h. ich kann mir nicht vorstellen, dass die Masern einer Erkältungskrankheit gleich sind und beide Impfungen zur Bildugn des selben Antikörper-Typs Anlaß geben. Aber es ist im Video meine ich in der Tat nicht hinreichend erklärt.

    Also er Reihe nach:
    1. Das Aha-Erlebnis war für mich, dass es zwei verschieden Typen von Antikörpern geben soll. Das mußte ja eventuell so sein, da manche Impfungen erfolgreich sind, die COVID-Impfung nicht! Die durch die COVID-Impfung gebildeten Antikörper sind vollkommen wirkungslos, wie ja die Rekorde bei den angeblich Positiven zeigen.
    Bhakdi sagt nun es gäbe in der Tat zwei verschieden Typen von Antikörpern: Luftwaffe-Antikörper und Marine-Antikörper. Die Luftwaffen-Antikörper vernichten Viren beim Eindringen in den Atemwegen, die Marine-Antikörper Viren, die ins Körperinnere eingedrungen sind.
    Weiter sagt er, dass durch intramuskuläre Injektion durch die mRna-Impfung Marine-Antikörper gebildet werden. Diese nun können das Virus in dem Atemwegen nicht aufhalten (das könnte nur die Luftwaffe).

    Wie ist das nun mit dem Masern. Ich kenne mich nicht aus. Ich kann nur unterstellen, dass Bhakdi kein I-Männchen Fehler unterlaufen ist Das würde dann heißen, dass die Masern-Viren (die ja auch durch intramuskuläre Impfung bekämpft werden) zwar durch die Luft kommen, aber nicht in den Atemwegen angegriffen werden, sondern erst von Marine-Antikörpern im Blut. Ich könnte mir vorstellen, dass das so ist; denn bei Masern gibt es ja Hautausschlag, es ist also das Körper-Innere betroffen und nicht die Atemwege.

    D.h die Masern-Impfung stellt wirksame Marine-Antikörper gegen das Masern-Virus her. Die COVID-Impfung aber keine wirksamen Luftwaffen-Antikörper gegen das COVID-Virus (sondern gegen die Infektion wirkungslose Marine-Antikörper).
    Wahrscheinlich ist das bei Grippe-Impfungen ähnlich, die sind ja auch wirkungslos (bzw. auch bei Grippe-Impfung soll es das Phänomen geben, dass Geimpfte häufiger erkranken als Ungeimpfte.)

    Aber die Erläuterungen im Video sind an dieser Stelle nicht klar genug.

  84. @ A. von Steinberg 25. Dezember 2021 at 18:05

    Der Söderismus ist für mich inzwischen gleichbedeutend mit Satanismus.

    ——————————–

    Da stimme ich mit Ihnen vollkommen überein. Der Mann ist ein Teufel, mit das Dreckigste und Widerlichste, was die deutsche Politik seit 1945 hervorgebracht hat. Das beste Mittel gegen diese Type ist in meiner Sicht ein zünftiger Exorzismus.

  85. A. von Steinberg 25. Dezember 2021 at 18:05

    Also, dass man für die COVID-Behandlung aufkommen soll, kann mich nicht schrecken, da COVID ja keine Krankheit, sondern eine Erfindung ist. Ich kann also an COVID nicht erkranken. Und vielleicht führt das auch dazu, dass Ungeimpfte sich nicht mehr testen lassen, wenn sie Husten haben. Es würde ja reichen, wenn Ungeimpfte nicht mehr zum Arzt rennen würden, wenn sie erkältet sind.

    Mein Problem ist das Bußgeld. Das will ich (und kann ich auch langfristig) nicht zahlen. Und dagegen werde ich mich wehren.
    Aber Übernahme der COVID-Kosten gerne. Das kann ja nicht in Frage kommen; bei einer erfundenen Krankheit.

  86. Wuehlmaus 25. Dezember 2021 at 18:19

    Also ich habe zu Söder vor Jahrzehnten geschrieben, dass er zynische Gesichts-Züge habe. Ich kenne momentan kein bekanntes Gesicht dass ähnlich teuflisch, zynische Züge hat. Ich habe mich also schon vor Jahrzehnten bei ihm nicht geirrt.

  87. @ INGRES 25. Dezember 2021 at 18:13

    ich2 25. Dezember 2021 at 15:17
    @INGRES 25. Dezember 2021 at 12:46

    —————-

    Witzig, Sie versuchen mit einem Provokateur ernsthaft und mit vielen Argumenten zu diskutieren. Was Sie schreiben, ist absolut lesenswert und interessant, aber ausgerechnet „ich2“ soll daran interessiert sein? Never ever! Der versucht in seinen Beiträgen auf PI-NEWS seit vielen, vielen Monaten nur, im Sinne des Mainstreams, der Altparteien und der Pharma-Mafia zu provozieren. Immer nur ganz knappe Statements, weil er überhaupt nicht die Substanz hat, etwa mit Ihnen ausführliche Diskussionen zu führen. Diese Type will die Zwangsimpfung und mit solchen Kalibern diskutiere ich schon längst nicht mehr. Ich betrachte Ihre Ausführungen aber als Statement für alle und lese es gerade mit Interesse.

  88. ZU
    INGRES 25. Dezember 2021 at 18:13
    ————————————————
    Diese Überlegungen besitzen einen wahren Kern, wenngleich es nicht alles so korrekt dargestellt ist.
    Ich darf fachlich ganz vereinfacht (die Fach-Kollegen) mögen mir diese laienhafte Verkürzung nachsehen) auf Folgendes verweisen:

    Durch die mobile RNA wird den Körperzellen ein Bauplan „eingeimpft“. Dieser von den Zellen im Prinzip lesbare Plan beauftragt die Zelle zum Bau des Pseudo-Virus. Das ist zunächst einmal keinesfalls ein „natürlicher“ Vorgang, sondern es ist ein „Fremdplan“.

    Wird nun dieser Pseudo-Virus nach Plan gebaut, setzt dies die körpereigene Abwehr in Kraft, denn das Immunsystem erkennt, dass diese „gebauten“ Pseudo-Viren körperfremd sind.

    Grundsätzlich (vereinfacht gesagt) ist es egal, ob Viren durch Aerosole oder Schmierinfektionen oder Körperflüssigkeiten übertragen werden – alle Viren brauchen zur Vermehrung eine Körperzelle, da sie selbst keine Lebewesen sind, sondern nur Erbsustanz!

    Das gebaute Pseudo-Virus ist stofflich aber entsprechend Bauplan dem „alten“ Alpha-Virus nachempfungen, denn die Varianten mit ihren Veränderungen waren zum Zeitpunkt der Herstellung bei den Pharmaproduzenten noch gar nicht bekannt.

    Da sich aber vornehmlich die Delta-Variante und neuerdings die Omikron.-Variante verbreiten, sind diese Änderungen in den „eingespritztebn“ Baupkänen gar nicht berücksichtigt.

    >> Völlig fahrlässig ist es deshalb, seit Monaten die Stoffe überhaupt nicht angepasst zu haben!

    Aber man muss im Hinblick auf Wirksamkeit noch andere – teils nur spärlich bekannte – Phänomene berücksichtigen. Es kann – körperabhängig – möglicherweise bei Patienten der Bauplan aus den Stoffen nicht korrekt abgelesen worden sein und es entsteht danach im Körper des Gimpften ein „falsches „Pseudo-Virus“ – also im Körper (!), das Schaden anrichten kann = Impfnebenwirkungen bzw. unbekannte Langzeitwirkungen. Hinzu kommt, dass unbekannt ist, ob mRNA nicht doch z. B. „reisende Genstücke“ befällt und erheblich krankmachende Blockaden anrichten kann.

    Niemand kann dazu detaillierte Angaben machen, es ist dazu viel zu wenig untersucht worden.

  89. Wuehlmaus 25. Dezember 2021 at 18:33

    Jeder der einen sinnvollen Einwand bringt bekommt bei mir eine Chance (ich2 hat schon schlechtere Einwände gebracht) (*). M.e. hat Bhakdi die Sache nicht vollständig sauber ausgeführt. Es sei denn jemand kann es anders zu Ende erklären als ich das versucht habe (dazu muß man sich aber das Video genau ansehen).
    (*) Ungehalten bin ich nur wenn kompletter Stuss erzählt wird (der tausend mal widerlegt ist). Auch Meinungen, wie das könne man nicht wissen, akzeptiere ich nicht. Man kann alles so weit wissen, wie es eben aktuell wißbar ist. Und das ist dann das maßgebliche Wissen, gegen das man nicht Handeln dürfte.

    Einfach zu sagen, man könne etwas nicht wissen ist ja der Freibrief für die Willkür des Systems.

  90. .

    An: A. von Steinberg 25. Dezember 2021 at 18:05 h

    .

    1.) Die geplante Impfpflicht ist glasklar GG-widrig
    und völlig unverhältnismäßig für Bagatell-Erkrankung Corona-Schnupfen (95-99% der Patienten) mit Infektions-Sterblichkeit (bei früher optimaler Behandlung) von 0,05% = 5 Tote auf 10.000 WIRKLICH Erkrankte (Zahlen von Frankreichs Top-Infektiologen Prof. Christian Perronne, Paris).

    2.) Das Median-Alter (bitte nicht (!) verwechseln mit Durchschnittsalter) der Covid-Toten beträgt 83 Jahre; die sind meist multimorbide,

    3.) die Benachteiligung von „Ungespikten“ (= keine Gen-Spritze) hat keine wissenschaftliche Evidenz,

    3.) und deswegen kann es auch keinen Malus geben bei Krankenversicherung.

    4.) Sonst müßte man Kettenrauchern (selbst verschuldet) auch den Herzkatheter / Stent oder Tumor-Therapie verweigern.

    5.) Kein Vorwurf an die Geimpften, die der Staats-Propaganda zum Opfer gefallen sind.

    6.) Bei allen relevanten Gesundheits-Parametern sind die Gespikten (= Gen-Spritze von BioNTech u. Co) im Nachteil gegenüber Ungespikten.

    7.) „Boostern“, was für ein Shice-Wort, verschlimmert das Drama laut WHO:

    https://report24.news/who-laender-die-flaechendeckend-booster-impfen-verlaengern-pandemie/

    .

    Friedel

    .

  91. Es sind Töne zu hören, die von deutschen Regierungspolitikern nie mehr hätten zu hören sein sollen. Es werden dafür Strafen verhängt werden, die in Deutschland nie mehr hätten verhängt werden sollen.

  92. Söder ist ein Faschist der übelsten Sorte. Eigentlich sind Politiker unsere Angestellten und müssen für uns arbeiten.

  93. .

    An: Hans R. Brecher 25. Dezember 2021 at 19:27
    friedel_1830 25. Dezember 2021 at 18:55
    .

    Verwirrung im Artikel-Bild

    .

    1.) Kretschmann ist rechts mit den grauen Federn.

    .

    Friedel

    .

    ————————————————

    Stimmt!

    Beweis:

    https://www.film-rezensionen.de/dschungelbuch-szene-3/

    .

    ___________________________________________

    .

    Danke für Deine Antwort. Wir haben die dieselbe Art von Humor gemeinsam: Friedel

    .

  94. INGRES 25. Dezember 2021 at 18:28
    Wuehlmaus 25. Dezember 2021 at 18:19

    Also ich habe zu Söder vor Jahrzehnten geschrieben, dass er zynische Gesichts-Züge habe. Ich kenne momentan kein bekanntes Gesicht dass ähnlich teuflisch, zynische Züge hat. Ich habe mich also schon vor Jahrzehnten bei ihm nicht geirrt.

    ———————————————–

    Bilder sagen mehr als tausend Worte:

    https://www.tagesspiegel.de/politik/markus-soeder-im-wahlkampf-laschets-aergster-gegner/27602266.html

  95. ZU:
    INGRES 25. Dezember 2021 at 18:48
    friedel_1830 25. Dezember 2021 at 18:48
    ———————————————————-

    Den „Freibrief für die Willkür des Systems“ hatte seinerzeit Frau Lamprecht (heute Verteid. min.) sogar in einer Rede aufgezeigt – offenbat ohne sich zu schämen!

    Ob „Corona-Diktatur“ oder „Öko-Diktatur“ – alles läuft in D offenbar auf unfachlicher – teils infantiler – Basis ab.

    Viel zu wenig ist öffentlich beachtet worden, welche Vernetzungen inzwischen gesponnen wurden – wodurch letztlich der Rechtsstaat und die Gewaltenteilung torpediert wurden und werden.

    Wie hier bekannt:
    Während laufender Verfahren (!!!) gegen die Entscheidungen Merkels wurden die Richter des BVerfG zu einem üppigen Dinner ins Kanzleramt eingeladen. Es ging allerdings nciht primär ums Essen, es ging – so muss man wohl deuten – um die Abarbeitung einer Tagesordnung, die den Richtern unmissverständlich klarmachen sollte, wie sie zu entscheiden haben.
    Bekannt geworden ist der Vortrag der Justizministerin.

    Und da steckt einiges drin!

    Die 1. These der seinerzeitigen Justizministerin Lamprecht beim Dinner mit den Verfassungsrichtern
    lautete:
    ZITAT:
    „Die Unsicherheit über tatsächliche
    Gegebenheiten ändert nichts an der
    Notwendigkeit, politisch tätig zu
    werden.
    Die Politik kann angesichts akuter Handlungs-
    Bedrohungen nicht abwarten, bis ein
    Erkenntnisvakuum rnit Wissen gefüllt
    ist.“
    ZITAT ENDE.

    Aus meiner bescheidenen Sicht ist dies blanker Unsinn, was diese offenbar ziemlich unbegabte Frau dort geredet hat, denn Handlungsanweisungen der Politik können doch nur zielführend sein, wenn sie sich an realen Erkenntnissen orientieren. Wenn man aber die tatsächlichen Gegebenheiten nicht kennt, wie soll dann eine richtige Entscheidung fallen?

    Ein Feuerwehrmann, der einen Brand eines Industrie-Tanks löschen soll, der muss zunächst wissen, mit welcher Substanz der Tank gefüllt ist, bevor er Wasser einsetzt. Möglicherweise muss er Schaum einsetzen, weil es eine explosiv auf Wasser reagierende Substanz im Tank ist.

    Die Rede der Frau Lamprecht ist m. E. insofern ein eindeutiger Beweis für die Unfähigkeit des Merkel-Regimes und die Vorsätzlichkeit von Willkürmaßnahmen ohne fachliche Begründung.

    Wen wundert es noch?
    Aber genauso haben die Richter des BVerfG nun entschieden – wie Lamprecht es im Wesentlichen vorgegeben hat.

    Man fragt sich wirklich, warum die Medien diesen Punkt nicht kritisch unter die Lupe nehmen. Die Antwort liegt auf der Hand:
    Das Parteien-Kartell bedient sich der meisten Medien, um Fakten zu vernebeln, um Kritikpunkte gar nicht erst aufkommen zu lassen. DAS ist Gehirnwäsche – wie in der DDR!

  96. friedel_1830 25. Dezember 2021 at 19:32
    .

    An: Hans R. Brecher 25. Dezember 2021 at 19:27
    friedel_1830 25. Dezember 2021 at 18:55
    .

    Verwirrung im Artikel-Bild

    .

    1.) Kretschmann ist rechts mit den grauen Federn.

    .

    Friedel

    .

    ————————————————

    Stimmt!

    Beweis:

    https://www.film-rezensionen.de/dschungelbuch-szene-3/

    .

    ___________________________________________

    .

    Danke für Deine Antwort. Wir haben die dieselbe Art von Humor gemeinsam: Friedel

    .

    ===========================

    :))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    Hab ich auch schon bemerkt … 🙂

  97. friedel_1830 25. Dezember 2021 at 18:48
    Wo in Deutschland gibt es denn eine frühzeitige, optimale Behandlung gegen Covid? Ich wäre ja bereit, die Kosten gegebenenfalls selbst zu übernehmen, trotzdem weiss ich keine Antwort auf diese Frage.

  98. kategorischer imperativ 25. Dezember 2021 at 10:32
    die kretschmanns sind nach dem krieg auf der alb aufgeschlagen. daher der depperte schwäbisch-hochdeutsch dialekt.

    ——————————————

    Sprichwort im deutschen Südwesten:

    Die drei schlimmsten schwäbischen Krankheiten: Lepra, Cholera und von d’r Alb ra … 🙂

  99. unbetreutes Denken 25. Dezember 2021 at 16:20

    Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat erklärt, es gehe darum, „den Ungeimpften eine klare Botschaft zu senden: Ihr seid raus aus dem gesellschaftlichen Leben“.
    Ich wünsche diesem undemokratischen Widerling, dass er an einer durch die Impfung verursachten Thrombose elend verreckt. Dann wäre sein dummes Maul für immer gestopft!
    Xxxxxxx
    Nein, das sollten Sie diesem Blender nicht wünschen, denn es wird für ihn viel schlimmer kommen.
    Zuerst verliert er die Wahl 2022 und er wird in der Versenkung untergehen, da weder Frau, noch divers und ohne Migrationshintergrund.
    Dann wird er erleben wie seine Kinder zu mRNA-Junkies werden.

  100. .

    An: Hans R. Brecher 25. Dezember 2021 at 19:42 h

    .

    ( @Friedel

    Schau mal hier:

    https://twitter.com/MarvinTheRobot/status/1470887019333234697

    :))))))))))))))))))))))))))))))))))))))) )

    .

    _______________________________________

    .

    Hans, ich bitte Dich:
    Schlimmer als Schockbilder auf Zigaretten-Schachteln.

    Bitte vorher Bild-Warnung geben.

    Wie abgefahren ist das denn, einfach Leichenkopf auf Aasgeier fotozumontieren ?

    .

    Friedel

    .

  101. @A. von Steinberg 25. Dezember 2021 at 19:36

    Medien verbreiten Propaganda und liefern Lobeshymnen für kriminelle Politiker. Für Merkel haben die sogar einen Personenkult geschaffen. Söder wird genauso beschützt.

  102. INGRES 25. Dezember 2021 at 18:13
    „Aber die Erläuterungen im Video sind an dieser Stelle nicht klar genug.“
    ———————————————————————————–
    Ist mir auch so gegangen. Bakhdi hätte hier z.B. mit der Grippe-Impfung abgleichen müssen und den Unterschied herausarbeiten. Manchmal bleibt Bakhdi auffällig unangenehm unklar. Auch seine Co-Autorin erläutert manchmal mißverständlich bis falsch (natürlich nicht in dem betrügerischen Ausmaß wie z. B. Drosten oder Wieler).

  103. friedel_1830 25. Dezember 2021 at 20:12
    .

    An: Hans R. Brecher 25. Dezember 2021 at 19:42 h

    .

    ( @Friedel

    Schau mal hier:

    https://twitter.com/MarvinTheRobot/status/1470887019333234697

    :))))))))))))))))))))))))))))))))))))))) )

    .

    _______________________________________

    .

    Hans, ich bitte Dich:
    Schlimmer als Schockbilder auf Zigaretten-Schachteln.

    Bitte vorher Bild-Warnung geben.

    Wie abgefahren ist das denn, einfach Leichenkopf auf Aasgeier fotozumontieren ?

    .

    Friedel

    .

    ——————————————————-

    Ich finde auch, das arme Tier ist ganz verunstaltet. Der Zentralrat der Geier und Aasfresser ist entsetzt! 🙂

  104. Leute, seid doch nicht so undankbar und schimpft über die Impfung. Lauterbach hat doch jetzt gesagt:
    „Impfen ist ein Geschenk an die ganze Gesellschaft.“
    .
    Der Typ muss einen Gag-Schreiber haben oder denkt der sich das immer alles selber aus?

  105. .

    An: A. von Steinberg 25. Dezember 2021 at 19:36 h

    .

    ( ZU:
    INGRES 25. Dezember 2021 at 18:48
    friedel_1830 25. Dezember 2021 at 18:48…….)

    .

    ________________________

    .

    1.) Pi ist wichtig und gut (Bewußtseinsbildung, Gemeinschaftsgefühl); gut also, daß wir hier schreiben und uns austauschen.

    2.) Aber Protest gegen Corona-Diktatur und unverantwortliches Gen-Experiment MUSS auf die Straße, so wie es sich jetzt auch anbahnt und lawinenartig anwächst.
    (Früher griff das Volk zu den Mistgabeln). Ultima ratio: Generalstreik in kritischer Infrastruktur (Gesundheitssektor, Bus-/Straßenbahnfahrer etc.)

    3.) Es kann nicht sein, daß 50-60 Mio. gesunde Deutsche zwangsweise mit nur notzugelassenen Medikamenten traktiert werden (für eine von der Regierung freihändig definierte „epidemiologische Notlage nationaler Tragweite“),

    die in das Erbgut eingreifen, völlig nutzlos sind (Kati Schepis‘ Vortrag, Schweizer Pharmakologin, 12. Nov. 21, Aletheia), enorme schwere/tödliche Nebenwirkungen (Gerinnungstörungen !!!) haben.

    4.) Jetzt werden auch noch kleine Kinder mit fast Null möglichem gefährlichen Covid-Verlauf öffentlichkeits-wirksam von „Seuchen-Kalle“ (Karl Lauterbach) gespiket (*), aber dafür Schlaganfall als Impfschäden (**) riskieren.

    *
    https://www.google.com/amp/s/www.rnd.de/politik/karl-lauterbach-impft-zwei-kinder-kinderimpfstoff-ist-genug-da-4TDZBULPLNCMVH3OXQ2EF635N4.html%3foutputType=amp

    .

    **
    https://report24.news/pfizer-vakzin-7-jaehriges-maedchen-erleidet-schlaganfall-und-hirnblutung/

    .

    damit Personen über 85 Jahre herbeihalluzinierte wenige Monate länger leben.

    .

    Friedel

    .

  106. @ INGRES 25. Dezember 2021 at 18:48

    Wuehlmaus 25. Dezember 2021 at 18:33

    Jeder der einen sinnvollen Einwand bringt bekommt bei mir eine Chance (ich2 hat schon schlechtere Einwände gebracht) (*). M.e. hat Bhakdi die Sache nicht vollständig sauber ausgeführt. Es sei denn jemand kann es anders zu Ende erklären als ich das versucht habe (dazu muß man sich aber das Video genau ansehen).

    —————————–

    Sie sind halt in tiefster Seele ein echter Gutmensch und ich bin ein ausgesprochener Schlechtmensch. 🙂 Ich hasse meine Feinde und will ihnen alles Üble auf der Welt. Deswegen habe ich es auch nicht so mit dem Christentum, zumindest nicht mit der Bergpredigt. „Auch die andere Wange hinhalten“ kommt für mich nicht in Frage, auch an Weihnachten nicht.

  107. @ Rheinlaenderin 25. Dezember 2021 at 20:59

    Leute, seid doch nicht so undankbar und schimpft über die Impfung. Lauterbach hat doch jetzt gesagt:
    „Impfen ist ein Geschenk an die ganze Gesellschaft.“

    ————————

    Einverstanden. Ein Geschenk gehört ja dann mir (und in diesem Fall der gesamten Gesellschaft). Und was mir gehört, darf ich dann ja gewiss auch mit einem wilden Fluch in die Tonne treten – oder etwa nicht? 🙂

    Nochmal zu Lauterbach: Wenn der noch alle Latten im Zaun hat, bin ich ab sofort Heinz Rühmann, wohl wissend, dass ich dann bereits seit 27 Jahren tot bin.

    Wolfgang Herles sagt in einem starken Artikel auf Tichys Einblick auch alles, was zu dieser psychopathischen Luftpumpe zu sagen ist:

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/herles-faellt-auf/die-uebersterblichkeit-der-vernunft/

  108. @ Wirtswechsel 25. Dezember 2021 at 19:47

    friedel_1830 25. Dezember 2021 at 18:48
    Wo in Deutschland gibt es denn eine frühzeitige, optimale Behandlung gegen Covid? Ich wäre ja bereit, die Kosten gegebenenfalls selbst zu übernehmen, trotzdem weiss ich keine Antwort auf diese Frage.

    ——————–

    Kommentator Friedel erzählt Ihnen nicht irgendwas, er ist Arzt. Aber es gibt hier mindestens einen weiteren, der bisweilen schon Blödsinn erzählt. Also das allein reicht noch nicht als Argument. Ich frage Sie aber zurück: Wozu sollten Sie eine frühzeitige, optimale Behandlung gegen Covid überhaupt brauchen? Den Quatsch kriegt doch keiner, zumindest nicht, solange er ungeimpft ist oder nicht 92 ist, im Pflegeheim liegt, nicht mehr alleine aufs Klo kann und 15 weitere schwere Leiden hat. Alles viel Wind um nichts! Und Kinder, die man auch noch zwangsspritzen will, damit sich der türkische Goldscheffler die schmierigen Pfoten reiben kann, kriegen das schon gar nicht.

  109. Wuehlmaus 25. Dezember 2021 at 21:42
    @ Hans R. Brecher 25. Dezember 2021 at 20:45

    friedel_1830 25. Dezember 2021 at 20:12
    .

    An: Hans R. Brecher 25. Dezember 2021 at 19:42 h

    ( @Friedel

    Schau mal hier:

    https://twitter.com/MarvinTheRobot/status/1470887019333234697

    ———————-

    Prima getroffen, den maoistischen Schwaben-Aasgeier! Richtig lebensecht, der alte Sack!

    ==============

    Krah … Krah … Krächz! 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=HeqrbCXlYQ0

  110. Die „Lehren aus der Geschichte “ sind keine Phrasen.Man hat gelernt was man alles mit den Menschen machen kann.

  111. Wuehlmaus 25.Dezember 2021 at 21:39
    Danke, dass Sie auf meinen Kommentar reagiert haben. Ich wollte keineswegs Friedel’s Aussagen anzweifeln. Auch mit Ihnen gehe ich weitgehend konform, insbesondere was die Impfung von Kindern anbelangt. Allerdings mache ich mir schon ein bisschen Sorgen, dass ich am (dank „gain of function“ verschärften) C-Virus erkranken könnte und nicht in den ersten Tagen an verschreibungspflichtige Medikamente wie Ivermectin rankomme. Mein Hausarzt hat mich angeschrien: „Sie werden auf der Intensivstation landen!“ weil ich die Impfung ablehne. Er wird sich bestimmt nicht selbst Lügen strafen, indem er mich ambulant behandelt. Es hätte mich daher sehr gefreut, eine Info zu erhalten, wo ich das oder die Rezepte bekommen könnte, was sehr beruhigend wäre. Nur für den Fall der Fälle.

  112. Die kleine Weihnachtsgeschichte

    Ich hoffe alle hatten einen schönen Heiligen Abend und den ersten Feiertag mit allen Lieben versammelt. Außer Maria König, da haben wir schon gehört, dass sie ihre Tochter nicht sehen darf, keine Besuchserlaubnis im Pflegeheim bekommt an Weihnachten, Zustände so wie in Alcatraz!

    Aber es gibt noch andere Geschichten außer Pflegeheim-Brutalitäten, auch außer häuslicher Gewalt, Ärger- und Coronamasken- und Test-Dramen noch andere Wahnsinnaktionen.

    Wir haben in unserem Bekanntenkreis eine Frau mit 16 jähriger Tochter. Die ungeimpfte Tochter darf natürlich nicht Bahn fahren und lief deshalb am Donnerstag oder Freitag kilometerweit vom Süden der Stadt über die Brücke solange bis sie in der Innenstadt an ihrem Ziel, dem I-Phone Laden angekommen war, um ihr neues I-Phone abzuholen. Aber sie durfte nicht rein in den I-Phone Laden. So fragte sie schließlich ihren 80JÄHRIGEN Großvater, die Mutter war arbeiten. Der alte Herr (geimpft) und auch nicht mehr gut zu Fuß musste die Strapazen eines langes Weges, er wohnt in einer anderen Stadt, auf sich nehmen, um seiner Enkelin ihren Weihnachtswunsch zu erfüllen, machte sich auf einen langen Weg und ging schließlich in den I Phone Laden, um das I-Phone abzuholen. EIN ACHTZIGJÄHRIGER muss sich abmühen, weil die JUNGEN überall ausgesperrt werden!!

    In welchem ABGEFUCKTEN SCHEIXXLAND leben wir hier eigentlich??? Wo die ALTEN LEUTE, um die man angeblich so besorgt ist, nun aus bitterer Not heraus die Erledigungen der jungen Leute machen müssen??? Weil die Jungen erpresst werden, nirgends mehr hin dürfen, nicht mal mehr an oder vor Weihnachten ihre Einkäufe erledigen dürfen!!

    Was ist das bloß für ein heuchlerisches Drecksland hier geworden??
    Wenn ich noch 20 wäre, dann würde ich meine Familie nehmen und Sack und Pack und hier abhauen, egal wohin nur weg, denn in EUROPA tobt der Wahnsinn am meisten!!!
    Dieses DEUTSCHLAND ist negativ besetzt, durch die ganzen Judenmorde ist dieses Land ein verfluchtes Land geworden! Und ihre Bewohner sind offenbar ebenso verflucht, regiert von Verfluchten!

    Gleichzeitig trompetet dieser Widerling Söder, als hätte er an Weihnachten nichts anderes zu tun, von seinen IMPFZWANG WAHNIDEEN, die er alle einführen will. Er ist gar nicht an der Regierung, hat gar nichts mehr zu melden und tönt herum, so als würde seinen Quatsch jemanden interessieren!

    Diese Leute CSU, CDU und alle KRETSCHMEIER und KRETSCHMÄNNER sind Besessene. Sie sind kontrollsüchtig. Und diese KONTROLLSUCHT, die wird sie auch nicht mehr loslassen!!!

    WIR MÜSSEN UNS GEGEN DIESE KONTROLLSUCHT ZUR WEHR SETZEN!
    ÜBERALL WO SIE UNS BEGEGNET! PAPIERE VERGESSEN, VERLEGT, VERLOREN, so wie die AUSLÄNDER, einfach ihre Zeit stehlen!

    Dann werden die Leute im Restaurant von 10 Uniformierten wie Schwerschwerbrecher BEIM ESSEN GESTÖRT sollen IHRE PAPIERE ZEIGEN und das Essen wird kalt. Solche Kerle beugen sich über der Leute bezahltes Essen, lassen sie nicht essen in Ruhe!! WAS IST DAS FÜR EIN PERVERSITÄT? Was würde eigentlich passieren wenn man sagt: „Ich esse jetzt hier erst fertig, lassen sie mich in Ruhe essen. Ich zeige ihnen die Papiere später!“ Die würden ja dann nicht gehen. Und wenn man die Papiere nicht zeigen will. Dann nehmen sie einen mit. Dann geht man mit. Das Essen bleibt unbezahlt stehen! – Und wenn das JEDER KONSEQUENT SO MACHEN WÜRDE, dann wäre ganz schnell Schluss mit diesem Theater! Die Wirte würden endlich einen Aufstand machen! – Wenn sie schon kontrollieren wollen, dann können sie auch draußen warten bis die Leute rauskommen. Aber darum geht es ja nicht. Es geht ja darum, die Menschen „auf frischer Tat zu ertappen!“ und dazu muss man mitten während des Essen dazwischen grätschen. Unsere POLIZEI die neuen GASSPRÜHER, ESSENSTÖRER und KNÜPPEL AUS DEM SACK GROSSMUTTER in den SCHWITZKASTEN nehmende BEAMTE! Eine Schwuchteltruppe, aber nicht mal eine Schwuchteltruppe wäre so herzlos Menschen beim Essen zu stören oder alten und uralten Frauen Blutergüsse zuzufügen, die Knochen zu brechen. Das machen nur Versager und richtige Schwächlinge!

    SELBST EIN TIER LÄSST MAN IN RUHE ESSEN!!

    Der Großvater mit seiner Enkelin sagte zu uns:
    „Wir bezahlen Steuern, wir haben auch Rechte! Wir sind Menschen und keine Tiere, aber die Tiere sind besser dran, sie haben keine Impfung, die können sogar auch auf die Straße „pinkeln“. Für Tiere gibt es auch keinen LOCKDOWN. Die Pharmaindustrie, die Aktionäre profitieren von diesen Schikanen. Sie häufen ihre Milliarden an und die Politiker profitieren indirekt auch davon .

    Nächstes Jahr gebe ich meine BAHNKARTE zurück. Die sollen sich ihre verfluchte 3G Bahnkarte in ihre Hintern stecken.

    Die LH Piloten haben sich alle krank gemeldet. Das heißt es auf dem einen Sender.
    Auf dem anderen Sender heißt es die Fluggeräte fliegen fast nur noch leer!!! Ein Mindestmaß muss jedoch in Betrieb bleiben, um die Landerechte nicht zu verlieren.
    Überall gibt es ein Stückchen Wahrheit als Flickenteppich. Zusammenflicken muss man selbst!

    So sieht die Realität aus!
    Sollen sie doch alle Pleite gehen!
    Eine Knappheit wird absichtlich erzeugt!

    Keine Weihnachtsgeschäfte für die Einzelhändler
    Keine Weihnachtseinkäufe für Ungeimpfte, Jugendliche etc.
    Keine Umsätze mehr für die Gastronomie, wo einem das Essen bei den Kontrollen im Halse im steckenbleibt.
    Keine Urlaub mehr. Interessante Urlaubsgebiete werden zu Hochrisikogebieten erklärt.
    Keine U-Bahn- S-Bahn- DB-BAHN Fahrten mehr ohne diese 3G SCHEISS!

    Langsam reicht es!
    Man darf sich das nicht bieten lassen!
    Man muss bei allem zurückschlagen!
    Diese Schikanenen darf man keinesfalls dulden.
    Diesen schweinischen Erpressungen darf man keinesfalls nachgeben!

    WEIHNACHTEN VOM STAAT VERSAUT zum ZWEITEN MAL!

    Wir lassen uns Weihnachten allerdings nicht verderben. Wir hatten zwei Tage lang Besuch und keiner war krank!! Man merkt doch selbst wenn man krank ist, muss sich von keinem Hilfsarbeiter irgendeinen Dreck in die Nase stecken lassen, um hinterher zu wissen ob man krank ist! Das ist krank!
    Man kann sich nur noch auf sich selbst verlassen!

  113. Wuehlmaus 25. Dezember 2021 at 16:42; Da muss ich dir recht geben, ich wünsche diesen Herr(innen)schaften im Gegenteil ein besonders langes weitgehend gesundes Leben, in z.B. Bautzen.
    Eventuell sind auch ein paar heilige Orte dafür geeignet, Fu und adel… fallen mir da ein.
    Dazu dürfen die gerne ein paar der kleineren Nebenwirkungen der Genpimpfung abkriegen, z.B. halbseitige rechte Lähmung, Erblindung, Gürtelrose, Atemnot. Mehr muss nicht sein, alles weitere würde ja das zukünftige Leben verkürzen.

    friedel_1830 25. Dezember 2021 at 17:45; 1. Stimmt leider nicht, es gibt eine Übersterblichkeit von ca 24.000 im Dezember. Da aber genau in dem Monat mit der massenhaften Spritzung der Giftbrühe begonnen wurde und ein anderer Grund schlicht nicht ersichtlich ist, dürdfte diese auf die Pimpfung zurückgehen. Falls man diese 24.000 aufs nächste Jahr verschiebt, hast du recht. Im noch nicht abgeschlossenen Jahr 21 haben wir dagegen eine Übersterblichkeit in der Grössenordnung von 70.000
    5. Die Seite hat wohl ein ähnliches Schicksal ereilt, wie plötzlich und unerwartet.

    INGRES 25. Dezember 2021 at 18:23; Ich möchte auch gar nicht ins Krankenhaus, noch viel weniger wegen ner Erkältung, Da müsste ich damit rechnen, zwangsweise gespritzt zu werden.
    Falls das nicht nur blöde Sprüche sind, dann müsste das umgekehrt heissen, dass man seinn Zwangsversicherung kündigen und sämtliche bezahlte Beiträge zurückverlangen kann, wenigstens bis zur letzten Inanspruchnahme. Natürlich gibts Gründe, wo man rein muss, das hat aber übereaupt nix mit C zu tun.

  114. So sind die Hass-und-Hetze Spalter aus der politischen Nomenklatura- Widerlinge reinsten Wassers. Ob Kim Jun Kretschmer, Mao Kretschmann oder Södolf – alles Demokratiefeinde !

  115. .

    An: Wirtswechsel 25. Dezember 2021 at 22:50 h

    .

    ( Wuehlmaus 25.Dezember 2021 at 21:39
    Danke, dass Sie auf meinen Kommentar reagiert haben. Ich wollte keineswegs Friedels Aussagen anzweifeln….)

    .

    _________________________________

    .

    Dürfen Sie aber ruhig, bin nicht sakrosankt. Kann mich auch irren.

    Obwohl ich bemüht bin, immer an die neusten Daten ranzukommen.

    Speziell von MINT-lern aber auch anderen mit naturwissenschaftlicher „Denke“, die sich in bestimmte Themen tief einarbeiten, lerne ich gerne dazu (I ‚m a lifelong learner).

    Gut ist:
    Wenn diese das dann nachvollziehbar (Quellen, Fachmagazine, eigene Plausibilitäts-Überlegungen ) machen.

    .

    Friedel

    .

  116. Wirtswechsel 25. Dezember 2021 at 19:47; So schlimm ist das gar nicht. Ivermectin, leider hab ich noch nicht rausgekriegt, welche Dosis, die gibts in 3, 6 und 12mG. Dazu 250mG Vitamin C, 5000IE Vitamin D3 und Zinksulfat. Bis auf Ivermectin einfach zu beschaffende billige Stoffe. Das ist bei uns auch rund 10 mal so teuer, wie im Ausland. Vor kurzem hiesses auch, dass Pfizer in USA ein Medikament gegen Covid (not)zugelassen bekommen hat.Aber das zu Preisen, dass einem schlecht wird. Ich hab was von 600$ pro Pille in Erinnerung, kann mich aber natürlich täuschen.

    friedel_1830 25. Dezember 2021 at 21:07 Tun sie doch gar nicht, es ist doch statistisch nachgewiesen, dass die angeblichen C-Toten eine höhere Lebenserwartung als das durchschnittliche Todesalter haben. Der Löwenanteil liegt zwischen 80 und 89, was rein zufällig die Altersgruppe ist,wo man bei uns halt mal damit rechnen muss, zu sterben. Die Altersgruppe 90- oo ist 10 mal so gross, wie diejenige der 0-69 jährigen und immerhin noch 3 mal so hoch wie die 0-79 jährigen.
    Leider lässt sich zur Zeit und vermutlich auch die nächsten 2 Jahre nicht nachweisen, in welcher Altersgruppe sich die Pimpftoten befinden, bzw befanden. Falls das mit den Frühgeburten zutrifft, dass man die einfach untern Tisch fallen lässt und es extrem viele wegen der Pimpfung gab, dann dürfte der Löwenanteil wohl dort zu finden sein. Der früheste Termin ist wohl Mitte Februar, wann man mit belastbaren Zahlen rechnen kann. 3. Unter Gerinnungsstörung verstehe ich eigentlich, dass das Blut nicht gerinnt, so wie bei Curcumareinnahme. Nicht jedoch das Gegenteil, kann aber durchaus sein, dass das medizinisch gleich ausgedrückt wird.

    jeanette 25. Dezember 2021 at 22:58; Das täuscht, ich weiss aus Spanien, dass die zwar recht strenge offizielle Regeln haben, aber es keinem einfällt, das zu überprüfen. In England hört man ja auch immer Hiobsbotschaften im Sekundentakt, ebenfalls wie bei uns auf sämtlichen Kanälen, aber wenn man Berichten hier glauben darf, was ich eher tu als den Medien, läufts dort ähnlich, lediglich die Störerin da in Schottland dreht zunehmend durch.

  117. .

    An: uli12us 25. Dezember 2021 at 23:18 h

    .

    ( friedel_1830 25. Dezember 2021 at 17:45; 1. Stimmt leider nicht, es gibt eine Übersterblichkeit von ca 24.000 im Dezember. Da aber genau in dem Monat mit der massenhaften Spritzung der Giftbrühe begonnen wurde und ein anderer Grund schlicht nicht ersichtlich ist, dürdfte diese auf die Pimpfung zurückgehen. Falls man diese 24.000 aufs nächste Jahr verschiebt, hast du recht. Im noch nicht abgeschlossenen Jahr 21 haben wir dagegen eine Übersterblichkeit in der Grössenordnung von 70.000 )

    .

    ___________________________________________

    .

    Gelesen, danke für Antwort.

    1.) Die „Gen-Spritzerei“ begann 27. Dez. 2020. Aber da noch nicht mit voller Wucht.

    2.) Im Nov. 2021 zirkulierte die Zahl 1.800 Tote gemeldet bei PEI (Paul-Ehrlich-Institut) im zeitlichen Zusammenhang (bis 28 Tage) nach Spikung (ich sperre mich gegen den Begriff „Impfung“)

    3.) Da man empirisch weiß, daß nur 1-3%, max. 5% überhaupt gemeldet werden, können Sie die Todeszahlen mit Faktor 20x bis 100x multiplizieren. Dann kommen Sie auch in die Größenordnung der aktuellen monatlichen Übersterblichkeitszahlen.

    4.) Woher kommt das „underreporting“ ?

    5.) Meldefaulheit der Hausärzte, Krankenhäuser, weil das einen ganzen Wust von Papierkram und Bürokratie zur Folge hat.

    6.) Kein aktives Nachfragen, ob vorher „Impfung“ war. Dann wird halt eben im Totenschein „nur“ „Lungenembolie mit Rechtsherzversagen“ angegeben.

    7.) Fehlende Obduktionen: 3 Höhlen (Schädel, Thorax, Abdomen) kostet 950 Euro, dauert 3 Stunden.

    8.) Dann noch feingewebliche Untersuchungen ((immun-) histologisch, Biochemie, etc.), das kostet noch zusätzlich. Wer soll das bezahlen? Die Angehörigen? Die haben andere Sorgen. Die Klinik? Die hat Budgetgrenzen.

    9.) Ich will das hier nicht weiter vertiefen. Bitte gehen Sie davon aus, daß es höchstwahrscheinlich eine dramatische Untererfassung / fehlende Dokumentation der Impffolge-Schäden und Toten gibt.

    (dauerhafte) Impf-Invaliden / Impf-Tote präsentiert von BioNTech:

    .

    Österreicher Arzt berichtet auf youtube von 2 jungen Toten aus seinem privaten Umfeld, kriegt innerhalb von 24 Stunden 5000 Kommentare von ähnlichen Erfahrungen.

    youtube sperrt, Kommentare gerettet

    .

    https://corona-blog.net/2021/07/30/nach-loeschung-von-dr-bonellis-video-5-000-kommentare-zu-impfschaeden-konnten-gerettet-werden/

    .

    Seit Juni 2021 anonymes Meldeportal Deutschland, 20.000 schwerste Gesundheitsschäden bis Tod im zeitlichen Zusammenhang mit Covid-Impfungen

    Beispiel: 28-Jähriger Co-Pilot erblindet dauerhaft nach BioNTech-Gen-Spritze

    .
    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    .

    Friedel

    .

    .

  118. @ uli12us
    Laut FLCCC braucht man 0,4-0,6 mg pro kg Ivermectin. Auf der Website werden auch sehr viele Ärzte gelistet, die Ivermectin verordnen. Alle in den USA. Wo wir in D unsere Rezepte erhalten können, möchte ich gerne wissen. Um die empfohlenen Vitamine und Mineralien geht es mir nicht. Die nehme ich ohnehin schon seit Jahren.

  119. .

    An: uli12us 26. Dezember 2021 at 00:10 h

    Gelesen, danke für die Antwort.

    1.) „Gerinnungstörungen“ meint beide Richtungen:
    Abnorme Neigung zu Thrombusbildung (= Gefäßverstopfung durch Blutpfropf). Und abnorme Blutungsneigung durch „Plättchenmangel“ (zu wenig Thrombozyten).

    2.) Gerinnung läuft kaskadenartig über verschiedene „Blutfaktoren“ im Plasma, normalerweise brauchen sich Gesunde keine Gedanken machen darüber.

    3.) Die entstehenden „Spikes“ durch die 4 Covid-Impfstoffe können alles durcheinander bringen: Es können sowohl Thromben entsteht als auch innere Blutungen.

    4.) Keiner kann vorhersagen, ob es passiert, Thromben, (es geschieht aber bei 30-60% der Geimpften, häufig unbemerkt, aber mit Gewebeuntergang, oder spektakulär mit (kompletten) Organinfarkten) und an welchen Stellen des Körpers.

    Oder es kann zu inneren (Ver-) Blutungen kommen.

    .

    Hohes Alter der Covid-Verstorbenen:

    Hier wird häufig der Median, aktuell 83 Jahre in Deutschland, verwechselt mit dem Durchschnittsalter ALLER Verstorbenen.

    Für das Durchschnittsalter, das wenig aussagekräftig ist, habe ich nicht die aktuellen Zahlen, geschätzt vielleicht 70 Jahre.

    Besser ist ohnehin ein Blick in die jeweilige Alterkohorte und da die Quote.

    .

    Friedel

    .

  120. friedel_1830 26. Dezember 2021 at 00:25; 1. Kann gar nicht sein, siehe hier.
    Maria-Bernhardine 29. Dezember 2020 at 22:42

    Nach Impfstoff-Kühl-Pannen in Bayern
    Wandern jetzt 1000 Impfdosen in den Müll?

    von: Stephan Kürthy und Thomas Gautier veröffentlicht am
    27.12.2020 – 15:34 Uhr BEZAHL-SCHRANKE

    Gerade erst fiel der Startschuss zur großen Impfaktion in Deutschland. Und schon gibt es die ersten Pannen: In sieben bayerischen Landkreisen fallen die geplanten Impfungen vorerst flach.

    Wie es zu der Panne kam, was mit den fehlerhaft gekühlten Impfdosen passiert, lesen Sie mit BILDplus…

    Weiter geht’s mit Premiuminhalt -Abo
    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/nach-impfstoff-kuehl-pannen-wandern-jetzt-1000-impfdosen-in-den-muell-74635480,view=conversionToLogin.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

    Wie kann es sein, dass am 27. 12 von Impfpannen die Rede war, wenn am selben Tag damit erst begonnen wurde? So schnell ist selbst die Bild nicht. Da wurde mehrere Wochen vorher angefangen.

    2. Meiner Erinnerung nach ist das schon wenigstens 2 Monate her, seit ich das erste Mal von diesen gut 1.800 gelesen hab. Wenn man einfach mal unterstellt, dass in den Folgemonaten dieselbe Anzahl Pimpftoter/M. dazukam, sind wir mittlerweile bei mindestens 2200. Mal nehmen wir der Bequemlichkeit halber einfach 50 sinds erschreckende 110.000. Dabei sind aber die Fehlgeburten noch nicht drin.
    Wenn sich das bewahrheiten sollte, dass es rund 1/3 ist, wie ich hier schon lesen musste, dann kommen nochmal gut 300.000 drauf unter der Voraussetzung, dass die durchschnittliche Anzahl der Lebendgeburten nur geringfügig unter der Todesrate liegt.

    5. Auf der Impfopfer Seitee wurde mehrfach davon berichtet, dass sich Ärzte schlicht weigern, mögliche Impfschäden zu melden, wenn sies doch tun, dann ist das derart zeitaufwendig und ums tändlich, dass die kein zweites Mal lust dazu haben. Dazu sollen sie, falls es eine höhere Zahl gibt, von den entsprechenden Verbänden unter Druck gesetzt werden. Obs sich dabei um die Kassen, oder die Ärztemafias handelt, stand da aber nicht.

    PS, hat gar nix damit zu tun. Hat irgendjemand Interesse an Luciano Pavarotti 1991 Im Hyde-Park? Dauert aber 90 Minuten, ca 3GB.

  121. .

    An: Wirtswechsel 26. Dezember 2021 at 00:37 h

    .

    ( @ uli12us
    Laut FLCCC braucht man 0,4-0,6 mg pro kg Ivermectin. Auf der Website werden auch sehr viele Ärzte gelistet, die Ivermectin verordnen. Alle in den USA. Wo wir in D unsere Rezepte erhalten können, möchte ich gerne wissen. Um die empfohlenen Vitamine und Mineralien geht es mir nicht. Die nehme ich ohnehin schon seit Jahren. )

    .

    _______________________________

    .

    Über orale Aufnahme von Vitaminen erreichen Sie niemals die Plasmaspiegel, die man für eine kurative Therapie von Covid benötigt. Das geht nur über Infusionen.

    Vitamin D oral zu substituieren ist eine gute Sache für (fast) alle Teile der Bevölkerung.

    Allerdings bitte nicht alle 2 Tage die Bomben: 20.000 IE (= internationale Einheiten). Das kann Nierenschäden verursachen und sekundär einen zu hohen Kalziumspiegel machen, was Herzrhythmusstörungen nachsichziehen kann.

    Am besten, Sie lassen mal Ihre Plasma-Spiegel der Substanzen beim Hausarzt bestimmen OHNE Substitution vorher, bevor Sie „blind“ in einen vermeintlichen Mangel einwerfen.

    Es ist normalerweise besser, sich Nahrungsmittel zu ergoogeln, die einen natürlichen Mehrgehalt an den Spurenelementen/Vitaminen haben, die Sie sonst in der Drogerie extra kaufen müssen und wo immer die Gefahr der Überdosierung im Raum steht.

    Ich verlinke mal einen populär-wissenschaftlichen Artikel, Focus, der sich diesem Thema widmet:

    https://m.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/vorbeugung/wer-pillen-schluckt-stirbt-frueher-die-wahrheit-ueber-vitamine-2_id_2383909.html

    .

    Friedel

    .

  122. friedel_1830 26. Dezember 2021 at 00:52; Wie beschrieben, auch wenn der Median bei dem offiziellen Durchschnittsalter gemeint sein sollte. Das habe ich auch nur aus offiziellen Quellen. Wie beschrieben, wenn die Ü90 10 mal so häufig sind wie die U70, dann dürfte das Durchschnittsalter nochmals deutlich höher liegen. Auch wenn man aus den offiziellen Quellen, täglich ablesen kann, wieviele Leute welcher Altersgruppe versterben, hab ich mir nie die Mühe gemacht, so detailiert einzusteigen und das zu berechnen. Ist dasselbe wie bei dem riesigen Durchschnittsvermögen, das uns regelmässig um die Ohren gehauen wird. Wenn einer 5 Mrd hat und 4999 gar nix, dann hat jeder im Durchschnitt ne Mio. Der Median mit 0 ist da wesentlich realistischer.

  123. .

    An: uli12us 26. Dezember 2021 at 01:05 h

    .

    (…. Meiner Erinnerung nach ist das schon wenigstens 2 Monate her, seit ich das erste Mal von diesen gut 1.800 gelesen hab. Wenn man einfach mal unterstellt, dass in den Folgemonaten dieselbe Anzahl Pimpftoter/M. dazukam, sind wir mittlerweile bei mindestens 2200. Mal nehmen wir der Bequemlichkeit halber einfach 50 sinds erschreckende 110.000….)

    .

    ________________________

    .

    Das stimmt.

    .

    Friedel

    .

  124. Allgemein sind fettlösliche (EDEKA) Vitamine bei Überdosierung gefährlich, da sie sich logischerweise im Fettgewebe ablagern und dort Störungen verursachen können. Bei wasserlöslichen besteht diese Gefahr nicht, lediglich dass man Geld für etwas ausgibt, was zum Grossteil im Kanal verschwindet.

  125. @ friedel
    Vitamin D3 hat mir mein Orthopäde vor ein paar Jahren wegen Osteoporose verordnet. 2000 IE pro Tag, mehr nehme ich nicht. Zur Therapie von Covid erforderliche Dosierungen habe ich zum Glück bisher nicht gebraucht. Nach den Angaben der Website von FLCCC zu urteilen, könnte man in dem Fall aber einige
    frei verkäufliche Präparate oral verabreichen. Sie als Arzt können sich zusätzlich Ivermectin u.ä. selbst verschreiben und brauchen sich keine Gedanken zu machen, wie Sie in Deutschland an eine frühzeitige ambulante Behandlung kommen, wenn Ihr Hausarzt ein Impffanatiker ist.

  126. DER IRRE PROFESSOR HAT WOHL ASPERGER

    Prof. Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach 16 Std.
    Ich wünsche uns allen ein frohes Weihnachtsfest.
    +++Werde heute beim Familienfest alle* testen.
    Tun Sie bitte das auch. Es kann Leben retten.
    Danke an alle, die heute noch impfen oder sich impfen lassen.
    Es ist ein Geschenk an die ganze Gesellschaft. Danke

    Prof. Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach 23. Dez.
    (1) Damit wir die Zahl der Schwerkranken und Toten durch Omicron
    reduzieren können ist der eingedchlagene Weg
    „Boosterimpfungen im Rekordtempo“. Nach Boosterimpfung
    ist das Risiko gering. Die Strategie bleibt:
    so viele Boosterimpfungen wie möglich
    +https://twitter.com/karl_lauterbach

    +++++++++++++++++++++

    *Neulich las ich irgendwo online, daß Koks-Kalle
    mit weniger als 5 Leuten Weihnachten feiern wolle.
    Und die zwei oder drei Hansel will er testen:

    Sich selbst,
    seine alte Mutter (86)
    seine Tochter Rosi
    https://www.express.de/politik-und-wirtschaft/karl-lauterbach-privat-so-tickt-der-neue-gesundheitsminister-81802?cb=1640491629701
    In einem Porträt der „taz“ spricht eine SPD-Weggefährtin
    über Lauterbach: Menschlich habe er keinen guten Ruf,
    gelte als arrogant, sagte sie damals. „Schwierig im Sozialverhalten.“

    DER ASPERGER-AUTIST LAUTERBACH HAT SICH

    AN EINEM THEMA FESTGEBISSEN: CORONA

    Menschlich habe Lauterbach in der Partei „keinen guten Ruf“ und den noch nie gehabt, erzählt eine weitere Frau aus den SPD-Reihen. Er gelte als arrogant, von sich selbst so dermaßen überzeugt, dass man von autistischen Zügen sprechen könne. „Schwierig im Sozialverhalten“, fasst die Frau zusammen: „Menschen mitnehmen, ihnen erklären, was man wie machen möchte, das kann der Karl nicht. Konnte der noch nie.“ Da sei beispielsweise die Sache mit dem Salz, an der könne man das am besten erklären.

    Lauterbach isst seit 30 Jahren kein Salz, abgesehen von den Salzspuren, die in Fisch, Gemüse und Obst ohnehin enthalten sind. Mittlerweile wissen das alle in der Berliner Republik, und viele Sozialdemokraten können von einem „Salzerlebnis mit Karl“ berichten. Das geht ungefähr so: Man will zusammen essen gehen und freut sich auf ein Rumpsteak mit Pommes, bis Lauterbach sagt: „Du weißt schon, wie schädlich Salz ist?“

    Abgeordnete erinnern sich, wie peinlich es sein könne, mit Lauterbach in Restaurants einzukehren, deren Personal ihn nicht kennt. Wenn er Pasta bestelle mit dem Zusatz: „Ohne Salz, bitte!“, schauten die Kellner pikiert. So, als habe man Coq au Vin bestellt und gefordert, die Soße solle keinen Rotwein enthalten. Auf einer Spargelhochzeit vor einigen Jahren in Brandenburg hat sich Lauterbach beim Koch ausbedungen, dass der für ihn den Spargel extra kocht. In der Hochzeitsgesellschaft machte das die Runde als „nette Schrulle“.

    Wenn andere nachts schlafen, liest er Studien: Corona-Impfstoffe, Langzeitfolgen, Immunitätszeiträume, Mehrfach­erkrankungen. Drei, vier, fünf Studien pro Nacht. Am nächsten Tag erklärt und bewertet er sie in Tweets, in Statements, im Fernsehen. „Ich lese die Studien nicht, ich fresse sie regelrecht“, sagt Lauterbach, „das mache ich seit Jahrzehnten. Ich habe einen Vorteil: Ich bin sehr gut vernetzt mit Wissenschaftlern auf der ganzen Welt.“
    Wenn er seine 85-jährige Mutter besucht, lässt er sich vorher testen. Später sitzen Mutter und Sohn auf der Terrasse, in dicke Decken eingewickelt. „So wird das auch Weihnachten sein“, sagt er, „kein Risiko.“
    https://taz.de/Corona-Politiker-Karl-Lauterbach-im-Portraet/!5727184/

  127. Wenn man etwas aus der Geschichte lernen kann, ist es die Kenntnis des menschlichen Wesens. Geht ein Land unter oder wird zerstört, kommen nicht wie vor Wien 1683 die polnischen Retter mit König Sobiezki gegen die Türken (dessen Denkmal man sich in Wien nicht mehr aufzustellen wagt), es kommen auch nicht die Wiederaufbauer (nur die Türken haben nach eigenen Angaben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut), es kommen Beutemacher und Unterdrücker (die westlichen Alliierten bildeten nach 1945 eine Ausnahme Marshall-Plan). Für vertriebene Verbrecher rücken noch schlimmere (Bsp. Saddam Hussein, Assad, IS ) nach . Das wird sich auch jetzt wieder erweisen. Für die von Träumern erhoffte bunte paradiesisch glückliche Gesellschaft wird sich kein Errichter finden. Die jetzigen Ereignisse in Europa werden auf keinen Fall friedensfördernd sein. Da müsste die Geschichte schon Purzelbäume machen.

  128. Jeder,der die DDR noch kennengelernt hat weiß,daß die jetzige BRD genau dort steht, wie 89 die DDR. Im Übrigen die marode BRD zu dem damaligen Zeitpunkt auch.Dies wird leider immer vergessen.Es geht zu Ende .Hoffentlich schnell!Natürlich kann dies nur von Außen(oder vielleicht Osten) kommen.denn die auf ihre Dummheit stolzen Einwohner dieses Landes,merken leider nicht das sie wie der Frosch im Kochtopf sitzen.

  129. Wirtswechsel 26. Dezember 2021 at 02:05; 2000IE D3, das ist, nach dem was ich schon öfters gelesen habe,die Dosis, die man nicht überschreiten sollte, wenn man nicht mehr Schaden anrichten will, statt Nuzen.

    Maria-Bernhardine 26. Dezember 2021 at 05:28; Es mag gut sein, dass Unlauterbach was liest, bloss am verstehen haperts gewaltig. Als angeblicher Doktor müsste er schon mal was davon gehört haben, dass Salz wichtig zur Weiterleitung der Signale im Gehirn ist. Dort gibts ganz offensichtlich einige Probleme bei dem. Ich kann zwar die Leute auch nicht verstehen, die, wenn sie irgendwo ein Essen bestellen erstmal nen Esslöffel Salz drüberstreuen. aber wenn man Spargel oder Nudeln ohne Salz isst, dann fehlts irgendwo. Grade die beiden schmecken ohne Salz nach gar nix.

  130. Thema „Ivermectin“

    WARNUNG
    Ich warne davor, hier irgendwelche Medikations-Vorschläge einzubringen, die letztlich Schaden anrichten. Das Medikament Ivermectin wird primär als
    >> Pferde-Entwurmungsmittel
    eingesetzt, manchmal auch bei Menschen, z. B. zur Bekämpfung von Krätzmilben.

    Laborstudien ergaben, dass Ivermectin in einigen Fällen tatsächlich die Replikation von SARS-CoV-2 (dem Virus, das COVID-19 verursacht) bei >> hoher << Kontentration blockieren kann. Die derzeit verfügbaren Erkenntnisse reichen aber bei weitem nicht aus, um die Anwendung von Ivermectin bei COVID-19 (außerhalb klinischer Studien) zu unterstützen. Das Medikament wirkt toxisch und kann u. U. dosisabhängig tödlich sein. Es sind aus USA Todesfälle bekannt geworden.

  131. DANK AN DIE DEVOTEN HELOTEN

    „Ich möchte aus vollem Herzen der großen, oft stillen Mehrheit
    in unserem Lande danken,…“ (Buprä Steinmeier, Weihn. 2021)
    Ganze Weihnachtsanspr. im Wortlaut:
    https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/steinmeier-weihnachtsansprache-2021-im-wortlaut-id61357856.html

    Ursula März, die sich in der ZEIT um eine Rehabilitierung der schweigenden Mehrheit bemüht:
    „Angesichts der Corona-Proteste ist die schweigende Mehrheit nicht Hort reaktionärer Gesinnung, sondern Stabilisator der Republik“, schreibt Ursula März in der ZEIT. Gehört werde aber nur die krakeelende Minderheit.
    https://www.deutschlandfunkkultur.de/aus-den-feuilletons-das-schweigen-der-mehrheit-100.html

  132. Es ist nicht schade um die Berliner BRD, überhaupt nicht. Schade ist es nur um die Lebensleistung braver deutscher Bürger, die von einer korrupten Politkaste und gierigen Konzernen verschleudert wird.

    Hoffentlich geht der Zusammenbruch schnell. Dieses Siechtum wie in der DDR ist unangenehmer. Auch wenn ich im Vergleich zu heute sogar freier war!

  133. .

    An: A. von Steinberg 26. Dezember 2021 at 10:30 h

    .

    ( Thema „Ivermectin“

    WARNUNG
    Ich warne davor, hier irgendwelche Medikations-Vorschläge einzubringen, die letztlich Schaden anrichten….)

    .

    __________________________________

    .

    Die Dosis macht das Gift. Ivermectin wirkt. Pharma-Lobby diskreditiert es als Pferde-Entwurmungsmittel.

    Hydroxychloroquin, bekanntlich ein Malariamittel, wirkt bei Covid. Aber bitte nicht in Hochdosis 2000mg pro Tag. Eher: 1-0-1, 200mg

    Remdesivir (Virostatikum) hat komplett versagt.

    .

    Friedel

    .

  134. .

    Lauterbach, der Ewige; Lauterbach der Salzlose,

    .

    1.) Der wird mal 116 Jahre.

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Übermäßiger Salzkonsum bewirkt tatsächlich neben bekannter Blutdruckerhöhung (NaCl „zieht“ zusätzlich Wasser in Gefäße = mehr Vol. = RR steigt) eine „Verhärtung“ bestimmter Schichten in der mehrgliedrig aufgebauten vor allem arteriellen Gefäßwand.
    Das kann man modernen speziellen bildgebenden Verfahren nachweisen.
    Man kann sich selber salzentwöhnen, wie auch beim Industriezucker, der Gift ist.

    Die versteckten Salze, Zucker bei Wurst, Käse, Fertiggerichten sind das Problem.
    Eier schon mal ohne Salz gegessen? Das geht und schmeckt.

    Nudelwasser oder Spargelwasser nicht leicht zu salzen, halte ich für übertrieben.

    Übrigens war Salz früher bei den Römern so wertvoll, daß Soldaten mit Salzsäckchen bezahlt wurden = Salär (= heute bildungssprachlicher Begriff für Gehalt).

    .

  135. A. von Steinberg 26. Dezember 2021 at 10:30; Was ich drüber finden konnte, wird das I. zur Behandlung aller möglichen parasitären Erkrankungen eingesetzt. Es wird sicher einen Grund haben, warum das in den Dosierungen 3, 6 und 12mG angeboten wird. Deswegen erscheint mir die von Wirtswechsel angegebene Dosis extrem hoch. Das hiesse ein Mann von 90kg müsste 36 bis 54mG zu sich nehmen. also 3 bzw 4 grosse und eine mittlere Tablette.
    Aber generell erscheint die Wahrscheinlichkeit, überhaupt einer Behandlung zu bedürfen schon recht abwegig. Laut Studien aus Italien, im Frühjahr 20 sowie deutscher Studien aus Hamburg sowie Heidelberg liegt die Quote der an C-Toten unter den mit C-Toten, die uns tagtäglich dutzende Male um die Ohren gehauen werden, bei lumpigen 1,5%. Selbst wenn sie auf Höhe des Amerikanischen Werts von 4% läge, was angesichts des dortigen Gesundheitssystems kein Wunder ist, gäbe es noch immer keinen Grund zur Besorgnis. Wir haben pro Jahr rund 1 Mio Tote, die aus den unterschiedlichsten, sehr häufig altersbedingten Gründen sterben. Diese 750-2.000 Toten, je nachdem, welchen Wert man annimmt, liegen deutlich unter den ca 3.000 Toten die der Strassenverkehr fordert. Und auch der macht nicht mehr als 1/3% der gesamten Toten aus. Und wie schon oft von unterschiedlichen Leuten geschildert. Das betrifft so gut wie ausschliesslich mehrfach vorerkrankte in der Altersgruppe 80 aufwärts. Da muss man leider sagen, wär Covid nicht die Todesursache gewesen, wärs irgendein anderer für den ausserhalb dieser Gruppe befindlichen völlig harmloser Infekt. Z.B. Rhino, Influenzavirus oder Nebenhöhlenentzündung usw. Die Wahrscheinlichkeit an einer C-Infektion zu sterben ist ungefähr gleich hoch, wie einen Lotto sechser zu kriegen. Mit dem Unterschied dass es nur 2 Ziehungen in der Woche gibt. Wobei die deutsche Wahrscheinlichkeit, auch nur 2mal die Woche ist, die US dagegen täglich.

  136. Friedel und Maria-Bernhardiner. Spargel braucht schon jede Menge Salz, sonst schmeckt das Zeugs ganz einfach nach nix. Ich hab mal Spargel mit nur wenig Salz gemacht und das Wasser als Suppe gemacht.
    War keine gute Idee, weil der nach nix geschmeckt hat. Und in Nudeln kommt bei der Produktion lediglich Weizenmehl und warmes Wasse,r ohne Salz im Kochwasser sind die Dinger auch nur grade noch essbar, von geniessbar aber Lichtjahre entfernt. Ebenso Kartoffeln, ohne Salz sind die nicht gut. Im Gegenteil kann man etwas versalzenes sogar durch rohe Kartoffeln , die man eine Zeitlang dazugibt und anschliessend wieder rausfischt wieder in einen essbaren Zustand zurückversetzen.

  137. .

    An: uli12us 26. Dezember 2021 at 13:35 h

    .

    ( Friedel und Maria-Bernhardiner. Spargel braucht schon jede Menge Salz, sonst schmeckt das Zeugs ganz einfach nach nix. Ich hab mal Spargel mit nur wenig Salz gemacht und das Wasser als Suppe gemacht.
    War keine gute Idee, weil der nach nix geschmeckt hat. Und in Nudeln kommt bei der Produktion lediglich Weizenmehl und warmes Wasse,r ohne Salz im Kochwasser sind die Dinger auch nur grade noch essbar, von geniessbar aber Lichtjahre entfernt. Ebenso Kartoffeln, ohne Salz sind die nicht gut. Im Gegenteil kann man etwas versalzenes sogar durch rohe Kartoffeln , die man eine Zeitlang dazugibt und anschliessend wieder rausfischt wieder in einen essbaren Zustand zurückversetzen. )

    .

    ________________________________________________

    .

    Gelesen, danke für die Antwort.

    An Spargelwasser: Salz und/oder (Kräuter-) butter, etwas Zucker, Zitronensaft.

    Übrigens, Deutschlands neue Religion heißt: Orthorexie (*)

    .

    *
    Orthorexie bedeutet übersetzt so viel wie „richtiger Appetit“. Die Betroffenen zwingen sich zu gesunder Ernährung und haben Angst, durch ungesunde Ernährung krank zu werden. Sie definieren dabei selbst, was für sie als gesund gilt.

    .

    Friedel

    .

  138. ZU:
    friedel_1830 26. Dezember 2021 at 12:46
    „Sie Dosis macht das Gift“

    —————————————————————
    Prinzipiell zwar richtig, aber Ivermectin ist nur bestimmungsgemäß anzuwenden – und mit einem kenntnisreichen Arzt abzusprechen. Jedes andere Vorgehen ist unvernünftig und gefährlich.

    Es handelt sich schließlich um Neurotoxine, die durch Fermentation aus Streptomyces avermitilis (das sind Strahlenpilze) gewonnen werden.

    Hauptanwendungsgebiet: Wurmbekämpfung! Der Wirkstoff aktiviert Chloridkanäle in Nerven- und Muskelzellen der Mikrofilarien (das ist das erste Larvenstadium von Fadenwürmern in Subcutis und Blut). Durch Öffnung der Kanäle wird die Membranpermeabilität für Chloridionen erhöht und es kommt zur Hyperpolarisation der Zellen. Dies führt zu neuromuskulärer Paralyse und schlussendlich zum Absterben der Parasiten.

    Wenn jemand sich Würmer oder Krätzemilben eingefangen hat, dann ab zum Arzt, diagnostizieren – und „rein damit“ – aber doch nicht bei Erkältungskrankheiten!

  139. @A. Steinberg
    „aber doch nicht bei Erkältungskrankheiten!“ ?
    Das ist vollkommener Quatsch.
    Gerade bei Erkältungskrankheiten wird es in vielen Ländern statt teurerer Arzneimittel eingesetzt.
    Und eine der vielen „Vorteile“ die dieser Coronaschwindel hervorgebracht hat, sind Studien und Erkenntnisse, die seit Jahrzehnten in anderen Ländern vorhanden sind und sich jetzt so langsam dank der „Verschwörungstheoretiker“ auch in den für Vollidiotien besonders anfälligen Ländern Deutschland und Österreich verbreiten.

  140. .

    An: A. von Steinberg 26. Dezember 2021 at 14:28 h

    .

    ( ZU:
    friedel_1830 26. Dezember 2021 at 12:46
    „Sie Dosis macht das Gift“

    —————————————————————
    Prinzipiell zwar richtig, aber Ivermectin ist nur bestimmungsgemäß anzuwenden – und mit einem kenntnisreichen Arzt abzusprechen. Jedes andere Vorgehen ist unvernünftig und gefährlich.

    Es handelt sich schließlich um Neurotoxine, die durch Fermentation aus Streptomyces avermitilis….)

    .

    ____________________

    Gelesen, danke für Ihre kenntnisreiche Antwort, dazugelernt.

    Die Kunst in der Medizin ALS PATIENT ist, den RICHTIGEN Arzt / Krankenhaus zu finden.

    Daurauf sollte man sehr viel Zeit im Vorfeld verwenden (Focus-Ärzte/Krankenhaus-Bestenliste).
    Nur wenige Ärzte / Krankenhäuser sind so souverän, zuzugeben, daß sie mit einer speziellen medizinischen Fragestellung nicht zurechtkommen.

    Wenn Sie als Privatpatient einmal in den Fängen sind, geben die Sie als Patient nicht mehr so schnell her.

    Würden Sie ein Bündel 500-Euro-Noten die Toilette runterspülen ? Eben.

    .

    Friedel

    .

  141. ZU:
    friedel_1830 26. Dezember 2021 at 15:53
    ———————————————————-
    Ja, Sie haben völlig Recht, dass es eine „Kunst“ ist, den richtigen Behandler zu finden.

    Man darf dabei nicht außer Acht lassen, dass der gesamte medizinisch-biologische Bereich ungeheuer umfangreich ist.
    Die Forschung ist stets mit zahlreichen noch völlig ungeklärten Fragen beschäftigt. Hinzu kommt, dass jeder Organismus individuell zu beurteilen ist mit allen Vernetzungen.

    Was vielen nicht bekannt ist:
    Nach meiner Erfahrung sind es häufig Tierärzte, die über erheblich fundiertere Kenntnisse – auch vernetzt mit anderen Fachrichtungen – verfügen, als die meisten Humanmediziner.

    Es kommt deshalb nicht von ungefähr, dass beispielsweise Herr Prof. Dr. Wieler (primär Tiermediziner) Leiter des Robert-Koch-Instituts ist.
    Von völlig Unwissenden wird gelegentlich abfällig gesagt, „der ist ja nur Tiermediziner…“. Sehr unfair!
    Das zeichnet ihn aber einerseits aus, denn er hat sich mit der Gesamtheit des Lebens auseinandergesetzt und Kenntnisse erlangt – vom Einzeller über Federvieh bis zum Säugetier.
    Dass er sein Institut sehr einseitig ausgerichtet hat und den Politikern meist zur Hand geht, ist eine ganz andere strukturelle Abhängigkeitsfrage – Neutralität sieht selsbtverständlich anders aus.

    Nochmals zum Ivermectin!
    Zum Eingeben ins Maul wird
    >> Ivermectin bei unseren Pferden verwendet (wir halten hier in Namibia fünf Quarter Horses, Gewicht um 500 Kg, die bekommen Wurmmmittel etwas überdosiert für je 600 Kg).
    Für Pferde beträgt die empfohlene Einmaldosis 0,2 mg Ivermectin pro kg Körpergewicht.
    Eine Applikationsspritze mit 6,42 g für ein Pferd mit 600 kg KGW, entsprechend 0,2 mg Ivermectin pro kg KGW.

  142. .

    An: A. von Steinberg 26. Dezember 2021 at 16:46 h

    .

    ( ZU:
    friedel_1830 26. Dezember 2021 at 15:53
    ———————————————————-
    Ja, Sie haben völlig Recht, dass es eine „Kunst“ ist, den richtigen Behandler zu finden….)

    .

    _____________________

    .

    Gelesen; Zustimmung zu Ihrer Einschätzung bzgl. der Qualifikation von Tierärzten.

    Problem der Forschung: es dauert zu lange, bis diese Erkenntnisse beim Patienten ankommen (speziell ältere Hausärzte), also als Therapie umgesetzt werden.

    Fortbildungspflicht mit „Incentives“ seitens der Ärztekammern soll das beheben.

    .

    Friedel

    .

  143. Nur mal so:

    „Im Gehirn wirkt Salz genau wie Heroin und Kokain“ – („WELT“)
    „Hirnforschung: Salz kann wie eine Droge wirken“ – („Augsburger Allgemeine“)
    „Der salzige Ursprung der Drogensucht“ – („science.ORF.at“)

    Sollten (ehemalige) Drogenabhängige dann kein Salz mehr essen???

    („… Dort setzte man Ratten einem anhaltenden Salzentzug aus, woraufhin die Nager deutliche Zeichen von Freudlosigkeit zeigten.“ – „Salzhunger wie Drogensucht nach Kokain“)

Comments are closed.