In vielen Bereichen des modernen menschlichen Lebens stehen längst nicht mehr die Natur oder der Mensch im Vordergrund, sondern viel zu oft die Gier nach Profit, Macht und Einfluss. Die Globalisierung und weltweit vernetzte Digitalisierung haben uns den Zugang zu Waren aus allen Ecken dieser Welt ermöglicht und sorgen dafür, dass wir in Sekundenschnelle wissen, was irgendwo in der Welt passiert. Wir sind in der Lage, über Landes- und Zeitgrenzen hinweg zu kommunizieren. Aber weil diese Entwicklung keine Grenzen kennt, ist sie mittlerweile zur Bedrohung für uns alle geworden.

Denn diese Entwicklung hat Unternehmen und Strukturen hervorgebracht, die so mächtig sind, dass keine Regierung dieser Welt dagegen etwas auszurichten im Stande ist. Scheinbar spüren wir nicht, wie uns dies alles mehr und mehr zu Abhängigen macht. So glauben wir beispielsweise ohne das Internet, ohne Facebook, ohne Google nicht mehr lebensfähig zu sein. Wir haben längst begonnen zu verlernen, was Menschsein bedeutet. Aber das alles geschieht nur, weil wir dies mit uns machen lassen.

Gerade die Corona-Pandemie hat deutlich gemacht, wo sich die Machtzentren der Welt konzentrieren. Die Kommerzialisierung unseres Gesundheitssystems hat unsere Gesundheit zur Ware gemacht, an der man nur verdient, wenn wir ausreichend krank sind. Coronaviren kennen wir seit vielen Jahrzehnten und wir werden ihnen auch in den nächsten Jahrhunderten immer wieder begegnen. Dieser Logik zum Trotz wurden wir mit meist wirkungslosen und widersprüchlichen Maßnahmen binnen kurzer Zeit zu gehorsamen Untertanen, die stets von der Angst getrieben, jegliche noch so überflüssige und drangsalierende Maßnahme akzeptieren. Mit dieser der Realität überhaupt nicht angemessenen Angst wurde der Begriff Solidarität pervertiert und die Menschen gegenseitig aufeinander gehetzt.

Kontaktbeschränkung ist nicht Solidarität, sondern zerstört das menschliche Miteinander. Gegen Viren unwirksame Masken zerstören die menschliche Kommunikation und die Entwicklung unserer Kinder. Eine viel zu oft wirkungslose Gentherapie als Impfstoff getarnt hat Milliarden in die Hände einiger Konzerne gespielt, aber kaum eine der Hoffnungen erfüllt, für die wir Regierungen gewähren ließen. Das viele Geld ist weg. Aber dieses Geld hat uns nicht gesünder gemacht, sondern es hat die Gier nach mehr noch weiter vergrößert und der aus gutem Grund mehr als 30 Jahre auf Eis liegenden Genmanipulation als neue Geldquelle Tür und Tor geöffnet. Diese Gier hat nicht einmal vor unseren Kindern Halt gemacht. Schon früh wurde unseren Kleinen eingeredet, dass sie von ihnen abhängt, ob die Oma stirbt. Für die Abschätzung der psychologischen Wirkung solcher Worte fehlt den Urhebern offenbar der Verstand. Aber nicht nur Kinder, als potentielle Mörder deklariert, leiden unter diesen Bedingungen; wir alle werden zunehmend depressiv. Freundschaften, Familien brechen auseinander, nicht wenige denken über das Auswandern nach. Mit der Androhung einer Impfpflicht haben die Regierungen vieler Länder nicht nur ihr eigenes Wort gebrochen, sondern den Bogen eindeutig überspannt.

Lasst uns die Frage stellen, wofür das alles. Lasst uns alle zur Besinnung kommen und diesen Wahnsinn stoppen.

Lasst uns wieder Mensch sein. Lassen wir nicht zu, dass wir uns der Profit- und Machtgier einiger weniger wegen gegenseitig mit Hass begegnen und spalten lassen. Reißen wir uns endlich die Masken vom Gesicht und schenken uns wieder ein Lächeln. Stützen wir die Schwachen, schauen wir nach denen, die unsere Hilfe brauchen und erfreuen uns an unserer Hilfsbereitschaft und unseren Taten. Definieren wir den Begriff der Nächstenliebe neu. Legen wir unsere Hände schützend über unsere Kinder und unsere Natur.

Gehen wir raus in die Natur, spüren wir Wind, Sonne und Grün. Fangen wir jetzt und heute damit an, ganz gleich, wo wir derzeit stehen.

Finden wir wieder Halt in einer starken Gemeinschaft, die wir heute aufbauen!

Finden wir Halt in der „Sanus Religio“ Religionsgemeinschaft!

(Pressemitteilung der neuen Glaubensgemeinschaft „Sanus-Religio“)


Siehe auch:

» PI-NEWS: Neue Glaubensgemeinschaft gegen Impf- und Maskenpflicht
» Mitglied werden bei Sanus-Religio

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

77 KOMMENTARE

  1. Geschichten aus meinem Corona-Tagebuch:
    Der Berufsschulleiter erkennt das Maskenattest des Schülers nicht an. Und schmeißt ihn coram publico (Klasse) aus der Schule.
    Er bräuchte ein neues Attest, aber das erkennt er auch nicht an, nur wenn der Schularzt das dann auch bestätigt. Das war Mitte Dezember.
    Heute Berufsschule 2. Akt:
    Der Schüler kommt mit einem neuen Attest gem. Fünfzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV). Vom 23. November 2021
    §2 Absatz 2/ Punkt 2:
    „Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist, solange dies vor Ort sofort insbesondere durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachgewiesen werden kann, das den vollständigen Namen, das Geburtsdatum und konkrete Angaben zum Grund der Befreiung enthalten muss.“

    Der Rektor sagt er erkennt das Attest an, aber der Schüler darf aus Infektionsschutzgründen nicht ohne Maske in den Unterricht, da er alle Schüler und Lehrer gefährdet. Außerdem habe er schon so ein großes Ansteckungsproblem in der Schule, die Infektionszahlen schnellen in der Schule gerade in die Höhe.
    Auf meine Frage, wie das sein kann, wenn doch alle FFP 2 Masken tragen, bleibt er die Antwort schuldig.
    Er verweigert dem Schüler aber trotzdem den Zutritt zur Schule.
    Im Attest steht „kann kontinuierlich keine Maske tragen“. Der Rektor möchte, dass der Schularzt genau ausrechnet wie viele Minuten er sie denn aufsetzen könnte, denn da steh ja nicht, kann NIE Maske tragen.
    Aber auch wenn er ein neues Attest bringt, darf er die Schule nicht betreten.

    Auszüge aus dem Leitbild der Schule
    Wir wollen eine Schule sein, in der alle Beteiligten mit Freude und Engagement erfolgreich mitwirken.
    Deshalb orientiert sich unser Handeln an folgenden Grundsätzen:

    -Wir fördern und fordern Selbstverantwortung auf allen Ebenen des schulischen Lebens.
    -Wir diskutieren Probleme offen und ehrlich. Vorhaben werden begründet.
    -Wir fördern die Fähigkeiten und Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler.
    -Wir leben die kulturelle Vielfalt und tolerieren weder Gewalt noch Mobbing.
    -Wir achten darauf, auf dem neuesten Stand von pädagogischer Entwicklung und technischem Fortschritt zu sein.
    -Wir legen Wert auf vorausschauenden Gesundheitsschutz, Sicherheit am Arbeitsplatz und das –Wohlbefinden aller Personen im Haus.

    Selbstverantwortung des Schülers…
    Diskussion wird abgewürgt – ich bin der Rektor – meine Schule
    Die Fähigkeit de Schülers seinen Körper zu kennen
    Der Schüler wurde gemobbt. Vor der Klasse. Aufgrund einer körperlichen Einschränkung diskriminiert
    Neuester Stand pädagogischer Entwicklung….?
    Gesundheitsschutz? Wessen Gesundheit wird geschützt? Die des Schulgebäudes?

  2. Was unser Land sicher am wenigsten braucht, ist noch eine Sekte, de versucht, auf den Anticoronazug aufzuspringen- Es gibt bereits eine Partei, die sich darauf beruft, genannt Die Basis. Religionen haben noch nie ein Problem gelöst, sondern waren immer ein Teil des Problems.

  3. Eine Religionsgemeinschaft brauche wir nicht,
    aber sehr Schöner Text den ich unterschreibe!

  4. Es wäre Aufgabe der christlichen Kirchen gewesen, sich mit einem entschiedenen
    „FÜRCHTET EUCH NICHT!“
    vor ihre Gläubigen zu stellen und ihnen den Rücken zu stärken.

    Statt dessen haben sie ihre Herde auf die Impfbank geführt

  5. Marie-Belen 24. Januar 2022 at 16:08
    Dem ist fast nichts hinzuzufügen. Die Kirchenoberen sind nicht nur wie die Mietlinge, aus der Bibel. Sie sind noch schlimmer. Sie fliehen nicht nur, wenn der Wolf kommt, sie heulen auch noch mit den Wölfen.

  6. Hanauer Stadtmission
    Vor der Tür ein Plakat.
    „Jesus spricht:
    Wer zu mir kommt, den werde ich nicht ablehnen.“
    An der Eingangstür ein Schild:
    Nur 2 G !

  7. @moderation
    Im Universitätsklinikum in Heidelberg gab es einen Amoklauf oder Terroranschlag.
    Mann mit Langwaffe schießt in Hörsaal um sich usw

  8. An der Uni Heidelberg gab es einen Amoklauf mit 1-2 Toten.Ein Student hat im Hörsaal um sich geschossen,biologische Fakultät.
    In diesen irren Zeiten braucht man sich nicht wundern,wenn labilen Leuten mal irgendwann die Sicherungen durchbrennen.

  9. @seegurke

    In Halle hat ein Mann auf die Moschee mit einem Luftgewehr geschossen. Verletzte oder einen Schaden gibt es nicht.

  10. Ich denke in diese Sekte kann man gefahrlos eintreten, und auch unterstützen, es könnte eine Nische für viele Betroffene sein.
    eine Religionsfreiheit mit Impffreiheit wird vom Staat respektiert siehe Islam.
    Die evangelische und katholische Kirche lässt ihre Schäfchen draussen im Regen stehen.
    Weihnachten mit Krippenspiel bei strömenden Regen auf dem Marktplatz.
    Singen verboten, wenn, dann nur mit Maske und nicht so laut, es sollte nur
    gesummt werden und „Impfen ist Nächstenliebe“
    Auch Zeugen Jehovas werben für das Impfen.
    Auch die Christengemeinschaft R. Steiner ist mittlerweile „geimpft“ d. h. auf Kurs gebracht, denn auch diese Schulen und Kindergärten werden vom Staat
    gepampert.
    https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/ueberlingen/priesterin-empoert-ueber-anmassung-einer-opferrolle-bei-corona-demo;art372495,11009960
    Schade, gerade von den Waldorfschulen hätte ich mehr Verständnis für die Kinder erwartet, eine Anerkennung der Maskenatteste wäre das mindeste.
    Früher wurde in der Schule „Die Welle“ gelesen, hat aber bei den Schülern und den Lehrern wohl nichts bewirkt.

  11. @seegurke

    Heidelberg hat mehr „Flüchtlinge“ aufgenommen als laut Verteilerschlüssel notwendig gewesen sind.
    Die Multikultis da haben sogar einen Deserteur der syrischen Armee in den Fahrdienst der Verkehrsbetriebe integriert, so irre sind die da

  12. Ich bin Sanus Religio als gläubiger Christ beigetreten, weil ich mich in einer Christlichen Gemeinschaft wohl und geborgen fühle. Es ist keine Sekte, die mich beeinflussen und lenken will sondern ein Hort von gleichgesinnten Christen die gewaltfrei gegen Zwang und Tyrannei aufklären. Die sogenannten Amtskirchen sind meines Erachtens Sekten der Grünlinksversyphten Parteien und deren institutionen die durch Heze und Gehirnwäsche uns Menschen dem Satan ausliefern wollen. Mir gibt diese Gemeinschaft Kraft und Hoffnung das ich weiter 3xU bleibe!!!!

  13. Heidelberg Uni:
    Die junge Frau soll vom Täter einen Kopfschuss erhalten haben und wenige Stunden nach der schrecklichen Tat daran gestorben sein.
    Der Mann habe nach ersten Erkenntnissen keine politischen oder religiösen Motive gehabt. Er habe mehrere Gewehre bei sich gehabt und soll sich schließlich selbst erschossen haben.

    Das nennt sich dann „Beziehungstat“.???

  14. Fressefreiheit für alle? Wäre ganz einfach, wenn alle die Masken herunterreissen, 2G oder 3G nicht beachten. So tun, als gäbe es Corona nicht mehr. Aber dazu fehlt den Meisten der Mut. Wenn sie es täten, wäre der Spuk ganz schnell vorbei, denn wenn die Angst verschwindet, haben diese Figuren in Berlin, in Brüssel, in Wien, oder wo auch immer verloren. Das wissen sie, der Blödmichel offenbar nicht, oder er zieht es vor, es nicht zu wissen. Denn dieser Ungehorsam und das Nehmen von Freiheit bedeutet wieder mehr Verantwortung und genau davor schrecken sehr viele zurück. Es war so bequem in den beiden vergangenen Jahren und die Normalität, wie sie vorher war, macht ihnen zuviel Angst. Wegen dieser schweigenden, kuschenden Mehrheit müssen alle leiden. NRW-MP Wüst sieht die Zwangsimpfung als Genugtuung für Geimpfte an. Wie wäre es, wenn sich die Ungeimpften und die betrogenen Geimpften und alle noch Vernünftigen Genugtuung verschaffen würden gegenüber dieser feigen schweigenden Mehrheit?

  15. „Verdacht auf Impfschäden: Nur wenige Geimpfte stellen Anträge in SH

    46 Schleswig-Holsteiner haben nach ihren Corona-Impfungen Anträge auf Entschädigung
    wegen Impfschäden gestellt. Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) hält die
    eingesetzten Vakzine dennoch für sicher.“ (Na, dann…)
    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Verdacht-auf-Impfschaeden-Nur-wenige-Geimpfte-stellen-Antraege-in-SH

    „Rund ein Jahr nach Beginn der Impfkampagne gegen das Coronavirus in
    Schleswig-Holstein besteht in 45 Fällen der Verdacht auf Impfschäden.
    So viele Anträge auf Entschädigung befinden sich zumindest derzeit in
    der Prüfung durch das Landesamt für soziale Dienste. Dennoch werden
    die Impfungen weiter als sicher bewertet,

    denn schwere Komplikationen seien extrem selten. (Kopf weggefault ?)

    Insgesamt sind bis Mitte Januar 46 Anträge nach Corona-Impfungen in
    Schleswig-Holstein gestellt worden, teilte das Gesundheitsministerium
    auf Anfrage mit. Damit hat sich die Zahl der Anträge über alle
    Impfungen hinweg vervielfacht. In den Jahren 2020 und 2019 waren
    jeweils acht, 2018 insgesamt elf Anträge gestellt worden Allerdings
    wurde auch viel weniger geimpft als 2021, so das Ministerium.

    Verdacht auf Impfschäden bei allen vier zugelassenen Impfstoffen:
    „Es erfolgte bislang keine Anerkennung eines Impfschadens. 45 Anträge
    sind noch im Verfahren, ein Antrag wurde abgelehnt“, so ein Sprecher.
    Mit 20 Anträgen bezieht sich ein Großteil auf das am meisten
    angewendete Präparat von Biontech. Zudem gibt es 18 Anträge nach
    Impfungen mit dem Corona-Vakzin von Astrazeneca, vier von Moderna und
    zwei von Johnson & Johnson. Zweimal liegen keine Angaben vor.

    Welche Schäden die Antragsteller geltend machen wollen, ließ das
    Ministerium offen. Sie seien unterschiedlich begründet. Laut dem
    Immunologen Prof. Siegfried Görg vom UKSH liegen Impfschäden vor, wenn
    jemand „längerfristige gesundheitliche und wirtschaftliche Folgen
    aufgrund der Impfung“ erleidet und beispielsweise nicht mehr
    arbeitsfähig ist. Bei Impfschäden: Bund übernimmt die Haftung: Ein
    Attest etwa des Hausarztes sei nötig. „Für alle von der Ständigen
    Impfkommission empfohlenen Impfungen in Deutschland muss der Bund die
    Haftung übernehmen“, sagt Görg. In Schleswig-Holstein ist das
    Landesamt für soziale Dienste zuständig. Dort wird beim ärztlichen
    Dienst laut Gesundheitsministerium geprüft, „ob die geltend gemachten
    Schädigungen ursächlich auf die Impfung zurückzuführen sind“. Das kann
    nach Aktenlage und per Begutachtung erfolgen. Auch eine Stellungnahme
    des Paul-Ehrlich-Instituts sei möglich.

    Diese Impfreaktionen stehen im Fokus des Paul-Ehrlich-Instituts Im
    positiven Fall wird ein Grad der Schädigung festgestellt. Danach
    richten sich Höhe sowie Dauer der Entschädigung nach
    Bundesversorgungsgesetz, das monatliche Sätze zwischen 156 und 811
    Euro vorsieht. Welche Leistungen greifen, sei jedoch sehr individuell.

    Lesen Sie auch Nicht mehr als ein Piks – weshalb wir den Impfstoffen
    vertrauen können
    (s.i.c.)

    Trotz der neuen Verfahren zweifelt Gesundheitsminister Heiner Garg
    (FDP) die Sicherheit der Corona-Impfungen nicht an. „Bei 2,3 Millionen
    vollständig geimpften Menschen in Schleswig-Holstein entsprechen 46
    Anträge auf Entschädigung einer Quote von 0,02 Promille“, sagt er.
    Auch die Daten vom PEI zeigten, „dass unerwünschte Nebenwirkungen nur
    in geringem Anteil vorkommen bei inzwischen zigmillionen Impfungen
    alleine in Deutschland“, heißt es aus seinem Ministerium. Das
    bestätigen Ärzte.“

    Richtig muss es heissen – werte Qualitaetsjournalunken –
    „Das bestaetigt EIN TEIL der Aerzte“

  16. OT
    ES WIRD SPANNEND……

    .
    „MERZ GEFRAGT
    Werteunion schlägt Otte zum Bundespräsidenten-Kandidaten vor

    Nachdem Otte als Kandidat der AfD gehandelt wird, schlägt die WerteUnion ihren Vorsitzenden nun selbst ebenfalls vor. Heute Abend will die AfD entscheiden, die Lage ist angespannt. Friedrich Merz glänzt durch Untätigkeit. Die Hintergründe…..“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/werteunion-otte-bundespraesident-vorschlag/

    GESTERN:

    „STREIT ESKALIERT
    AfD-Sprecher Meuthen gegen Nominierung von Max Otte für Bundespräsidenten-Wahl

    Nachdem die CDU unter Friedrich Merz keinen Kandidaten für die Steinmeier-Nachfolge präsentieren kann, will die AfD Max Otte nominieren – und gerät wie üblich in Streit.“
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/streit-in-der-afd-um-kandidaten-fuer-das-amt-des-bundespraesidenten/

  17. Der Zutritt zum Gelände der Universität Heidelberg ist nur mit einem gültigen 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) zulässig

    Der Herr Student hat gedacht 3G heißt 3Gewehre.

  18. @ Mantis 24. Januar 2022 at 16:59
    „Das nennt sich dann „Beziehungstat“.???“

    Der Ausloeser einer Schusswaffe heisst nicht Bezug, es ist also keine Beziehung.
    Richtig ist: es handelt sich um einen „Abzug“, also ist es eine Abziehungstat.

  19. OT zum Attentat in Heidelberg:

    -Täter hatte einen ganzen Rucksack voller Schusswaffen und Munition bei sich
    -war Student
    -hat sich selbst erschossen
    -war Einzeltäter (!)
    Und das Interessanteste: Laut Polizei keine Hinweise auf politische oder religiöse Motive. Wenn es sich um einen weißen Täter handelte, würden sie sowas wohl nicht betonen.

  20. “ seegurke
    24. Januar 2022 at 16:36

    An der Uni Heidelberg gab es einen Amoklauf mit 1-2 Toten.Ein Student hat im Hörsaal um sich geschossen,biologische Fakultät.
    In diesen irren Zeiten braucht man sich nicht wundern,wenn labilen Leuten mal irgendwann die Sicherungen durchbrennen.“

    Einer beginnt, viele werden folgen!
    Er soll sich danach selbst erschossen haben

    Tippe mal, dass er bald oder schon wegen dem 2G Terrorismus seine Laufbahn nicht mehr fortsetzen konnte!

  21. Mantis 24. Januar 2022 at 16:59
    „Er habe mehrere Gewehre bei sich gehabt und soll sich schließlich selbst erschossen haben.“
    ———————————
    Diese Angaben sind ohne Gewehr.

  22. ATTENTAT in HEIDELBERGER UNI
    Täter schießt mit Langwaffe auf Menschen
    Mehrere Verletzte.
    Täter erschießt sich dann selbst.
    ++++

    Da er sich selbst erschossen hat, ist er wenigstens mit gutem Beispiel vorangegangen! 🙂

    Hier die obligatorische waidmännische Verblasung mit „Sau tot“:

    https://youtu.be/_A6yOEwnz7Y

  23. AggroMom 24. Januar 2022 at 15:58

    “ Außerdem habe er schon so ein großes Ansteckungsproblem in der Schule, die Infektionszahlen schnellen in der Schule gerade in die Höhe.
    Auf meine Frage, wie das sein kann, wenn doch alle FFP 2 Masken tragen, bleibt er die Antwort schuldig.“

    Das ist ja der Schenkelklopfer,sobald man dieser Panik mit Logik
    kommt, bricht alles in sich zusammen.
    Mindestens 99% der politischen Maßnahmen sind reine
    Willkür.
    Auch vonwegen der Kontaktbeschränkungen.
    Ich arbeite in einem Büro mit einer 2 stelligen Zahl an
    Kollegen,über 8 Stunden zusammen.
    Und mit denen, darf ich mich nach der Arbeit nicht mehr treffen,
    weil sie gegen eine der Blödsinnsverordnungen verstößt.
    Wo ist da der Sinn?
    Ich gehe in einen Supermarkt und kaufe dort ein,dann
    holt uns ein Bus ab,und genau die gleichen Menschen wollen in
    einen Schuhladen,manche sind geimpft,andere nicht,und das
    Ergebnis kennen wir ja auch alle.
    Man sieht mal wieder Lappenzwang und Impfung sind für A****
    sie kosten uns Geld,und machen andere Reich,und der milde Verlauf,
    ist der kleine A**ochbruder,vom völligen Versagen und der Nutzlosigkeit !

  24. @ Vercingetorix 24. Januar 2022 at 16:59
    „… Amtskirchen sind meines Erachtens Sekten der Grünlinksversyphten Parteien
    …die durch Heze und Gehirnwäsche uns Menschen dem Satan ausliefern wollen. “

    Fast direkt dazu Doron Schneider von „Inside Israel“
    „CORONA UND DER ZEITGEIST
    Schalom ,

    Die Corona-Krise ruft Endzeitspezialisten auf den Plan. In Blogs und Internetforen wird spekuliert, ob das Coronavirus eine der end-zeitlichen Plagen aus dem Buch der Offenbarung ist. Spekulationen werden herumgeboten und in unreflektierter Art und Weise mit endzeitlichen Aussagen der Bibel in Verbindung gebracht.

    Regierungen hätten den Lockdown angeordnet, um herauszufinden, wie leicht die Massen in der Endzeit manipulierbar seien. Seuchen würden weltweit dramatisch zunehmen. Wirtschaftskrisen als Folge der Coronakrise könnten zu Kriegen und Hungersnöten führen und damit die Endzeitrede von Matthäus 24-25 erfüllen. Die Situation werde den Regierungen aus dem Ruder laufen. Die Corona-Krise könnte Wegbereiterin für eine Welteinheitsregierung unter der Führung des Antichristen sein, von der die Johannesoffenbarung rede….

    Ist die Corona-Krise ein Zeichen der Endzeit?
    Ich weiß nicht, warum sich die Menschen vor der Endzeit fürchten, denn für diejenigen, die ihr Leben mit Gott in Ordnung gebracht haben, verheißt sie den Übergang in eine neue Zeit, in das himmlische Äon.

    In der Periode des endzeitlichen Übergangs wird die Menschheit von Kriegen und Naturkatastrophen, von Gottlosigkeit und falschen Propheten hin und her geschüttelt, damit sich der Spreu vom Weizen trennt. Das dringt bis in die Gemeinden ein, welche durch Meinungsunterschiedlichkeiten, wie zum Beispiel gleichgeschlechtliche Ehe, Torontosegen oder Pro- und Contra Meinungen zur Impfung, hin und her geschüttelt werden.

    Mehr als nur eine Endzeit
    Auch in den Tagen Noahs gab es eine Endzeit, ebenso gab es in der Zeit von Sodom und Gomorra eine Endzeit. Doch alle Endzeiten, die des Noah und des Lot, hatten eines gemeinsam: Die Menschen glaubten nicht an die Endzeit – so auch heute.

    So ist es auch heute! Jesus sagt in Matthäus 24, 37-39: “Wie es aber in den Tagen Noahs war, so wird es auch bei der Wiederkunft des Menschensohnes sein. Denn wie sie in den Tagen vor der Sintflut aßen und tranken, heirateten und verheirateten bis zu dem Tag, als Noah in die Arche ging und nichts merkten, bis die Sintflut kam und sie alle dahinraffte.”…

    …Man muss nicht besonders prüde sein, um zu erkennen, dass das Perverse zur Normalität erklärt wird und diejenigen, die das Perverse noch als pervers bezeichnen, sich deswegen vor Gericht verantworten müssen, dann sind wir genau in Sodom und Gomorra, als sie Lot angriffen und ihn des Stadtfriedensbruchs bezichtigten, weil er seine Besucher vor den perversen Nachstellungen schützen wollte….

    Positive Zeichen der Endzeit
    Zu den positiven Zeichen der Endzeit, die Jesus uns in Lukas 21,29-33 nennt, gehört der Blick auf den Feigenbaum Israel und auf seine Wiederexistenz als Judenstaat in seiner biblischen Heimat. Wenn der ausschlägt und Blätter gewinnt, was heute schon der Fall ist – von Früchten aber, ist hier noch keine Rede – ist das Reich Gottes, die Wiederkunft Jesu, nahe.
    Neueinwanderer aus Äthiopien. Die Einwanderung nach Israel ist im Vergleich zum Vorjahr um 30 % gestiegen

    Jetzt kommt es darauf an, ob wir Gott glauben oder nicht und uns wie Noah und Lot retten lassen. Hiermit möchte ich dir noch einen Gedanken zur Endzeit mitgeben:
    Die Zeit vergeht rasant. Aber die Ewigkeit rennt uns nicht davon.“

    Verzeiht die Laenge.

  25. Marie-Belen 24. Januar 2022 at 17:03
    Danke für die Info. Ja, das wird spannend. Jetzt kennen wir wenigstens die Hintergründe.
    Herr Otte steht dem Höcke-Flügel nahe, deswegen stellt sich Meuthen dagegen. Wann gibt der endlich Ruhe mit seiner Spalterei. Im Osten hat die AfD mehr Prozente, deshalb hat der Osten auch mehr zu sagen.

  26. plötzlich und unerwartet
    https://www.bunte.de/stars/star-news/trauerfaelle/manfred-may-ploetzlicher-tod-mit-14-muenchner-trachten-designer-trauert-um-sohn.html

    Aber immer schön weiter machen:

    Unsere Traurigkeit zu dem Verlust unserer großen Liebe Nic lässt in keiner Sekunde nach. Damit wir alle Abschied nehmen können, möchten wir euch folgende Info zukommen lassen. Nächste Woche Freitag (28.01) um 14:00h nehmen wir Abschied von unserem geliebten Sohn, von eurem geliebten Freund Nico. Von der Kirche haben wir folgende Info bekommen. ES GILT DIE 3G REGEL MIT MASKE. ES WIR AM EINGANG KONTROLLIERT. Dafür darf jeder in die Kirche kommen. Gleiches gilt für den Friedhof. Wir danken euch für euer Verständnis

  27. Heidelberg
    Täter ist “ deutscher Staatsbürger“
    Es wird kein Name genannt
    Wäre es Fritz Hans oder Peter,
    Wüssten wir das schon
    Evtl. 3G mit G3 verwechselt?
    Zynismus aus.
    Mein Beileid den Angehörigen der jungen Frau
    Und das die Verletzten bald genesen

  28. ATTENTAT in HEIDELBERGER UNI
    Täter schießt mit Langwaffe auf Menschen
    Mehrere Verletzte.
    Täter erschießt sich dann selbst.
    ++++

    Da bislang kein expliziter Hinweis auf einen Biodeutschen Täter vorliegt, vermute ich sehr stark, dass es sich um einen Importkuffnuck handelt.

    Wetten werden bis auf Weiteres entgegen genommen. 🙂

  29. Um 19 Uhr wird die Polizei eine Pressekonferenz zum Tathergang in Heidelberg geben.
    ++++

    Vermutlich hat die AfD wieder schuld! 🙂

  30. @zaryzin
    Das mit „deutscher Staatsangehöriger“ ist ein Wink mit dem Zaunpfahl, denn im Artikel 116 a im deutschen Grundgesetz wird zwischen Staatsangehörigkeit und Volkszugehörigkeit (Statusdeutsche) unterschieden

  31. LEUKOZYT 24. Januar 2022 at 17:01
    „Verdacht auf Impfschäden: Nur wenige Geimpfte stellen Anträge in SH
    46 Schleswig-Holsteiner haben nach ihren Corona-Impfungen Anträge auf Entschädigung wegen Impfschäden gestellt.
    ——————————
    Tja, 1.919 Tote (laut Paul-Ehrlich-Institut) stellen ja auch keine Anträge mehr.

  32. Dichter 24. Januar 2022 at 16:06
    Heisenberg73 24. Januar 2022 at 16:04

    Genau, ich bin auch für Fressefreiheit.
    —- Es ist schwierig heute in Faschistenlaendern mit Fressefreiheit- nur mit Maulkorb! So ergeht es uns wenn wir unter den Joch von Volksfeinden geraten……

  33. A-H-A Regeln sind bei Infektion Krankheiten Sinnvoll, z. B. Grippe und ähnliches.
    Die Gefahr des Übertragungsweg sollte eigendlich geläufig sein und es gebietet der Anstand dies zu beachten! Das Risiko einer Erkrankung ist bekannt und die Eigenverantwortung sollte hier unbedingt im Vordergrund Stehen, nicht die Erzieherischen Maßnahmen von Apparatschick’s!
    Bei der Inpfung sieht es folgendermaßen aus, Zitat:

    „Wenn Ihre Impfung Sie nicht schützt, wie soll dann meine Impfung Sie schützen?“ Niemand sollte gegen seinen Willen an einem Experiment teilnehmen müssen, Basta.

  34. Ich lach‘ mich schlapp: Gerade in ARD-Mediathek:
    „Wie Gott uns schuf [als große Überschrift]
    Sie sind Priester, Ordensbrüder, Gemeindereferentinnen, Bistums-Mitarbeitende, Religionslehrer, Kindergärtnerinnen, Sozialarbeiter und vieles mehr. Hundert Gläubige outen sich ….“
    Wie geht’s weiter? Ich dachte „Hundert Gläubige outen sich als Ungeimpfte“.
    Weil das ja wirklich der Punkt ist: Der Staat verlangt (bald), daß wir nicht mehr so sein dürfen, wie Gott uns schuf.
    Stattdessen kommt: „Hundert Gläubige outen sich als queere Menschen in der katholischen Kirche.“ Na, war ja klar. Laaangweilig!

  35. Heidelberg: Es war „ein Mann“ (Ayman?), ein Einzeltäter (hört, hört!, das kennen wir doch…?), deutscher Staatsbürger. Das kann also sein daß er nicht bei „3“ auf dem Baum war als der deutsche Pass an Jedermann verschleudert wurde.
    Andererseits ist das wohl eine medizinische Fakultät was der Super-Gau wäre wenn ein durchgeknallter…Ich mag gar nicht dran denken was dann wohl los wäre.

    Zum Thema:
    „Gehen wir raus in die Natur, spüren wir Wind, Sonne und Grün. Fangen wir jetzt und heute damit an, ganz gleich, wo wir derzeit stehen“.
    Draußen natürlich ohne Maske, in geschlossenen Räumen mit vielen Personen natürlich „mit“. Schützt auch gegen eine normale Influenza.

  36. Eistee 24. Januar 2022 at 18:08
    Ich lach‘ mich schlapp: Gerade in ARD-Mediathek:
    „Wie Gott uns schuf [als große Überschrift]
    Sie sind Priester, Ordensbrüder, Gemeindereferentinnen, Bistums-Mitarbeitende, Religionslehrer, Kindergärtnerinnen, Sozialarbeiter und vieles mehr. Hundert Gläubige outen sich ….“
    Diese Geschaffene sind nicht von Gott, die sind des Satans Kreaturen! mit Maulkoerben. Wie bissige Hunde.

  37. Mantis 24. Januar 2022 at 17:04
    Der Zutritt zum Gelände der Universität Heidelberg ist nur mit einem gültigen 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) zulässig
    Der Herr Student hat gedacht 3G heißt 3Gewehre.

    Nur wenn es 3 G3 waren.

  38. gonger 24. Januar 2022 at 18:15
    Zum Thema:
    „Gehen wir raus in die Natur, spüren wir Wind, Sonne und Grün. Fangen wir jetzt und heute damit an, ganz gleich, wo wir derzeit stehen“.
    Draußen natürlich ohne Maske, in geschlossenen Räumen mit vielen Personen natürlich „mit“. Schützt auch gegen eine normale Influenza.
    —- Dann lieber schon mit Gasmaske! Schuetzt von allem! sogar Dieselfeinstaub! Und sieht auch noch cool aus! Man aehnelt schon ein wenig dem Elephant an…..

  39. Seidihrdeppert 24. Januar 2022 at 17:53
    @zaryzin
    Das mit „deutscher Staatsangehöriger“ ist ein Wink mit dem Zaunpfahl, denn im Artikel 116 a im deutschen Grundgesetz wird zwischen Staatsangehörigkeit und Volkszugehörigkeit (Statusdeutsche) unterschieden

    — Deutscher im sinne des Grundgesetzes( von Siegermaechten erlassen) ist wer selber, oder dessen Ahnen einen Deutschen Schaeferhund besessen haben……

  40. @ Eistee 24. Januar 2022 at 18:08
    „„Hundert Gläubige outen sich als queere Menschen in der katholischen Kirche.“

    „QUEER“ … Schraibfehler der Spasspresse oder schon total verdenglischt ?
    das deutsche wort quer schreibt man gemaess deutschen regeln mit einem „e“.

    Davon ab: Solange Menschen nicht die Notausgaenge oder die Sicht versperren,
    spricht nichts gegen quere menschen in der kirche.

  41. @Marie-Belen 24.Januar 2022 at 16:08
    „Es wäre Aufgabe der christlichen Kirche gewesen, sich mit einem entschiedenen
    „FÜRCHTET EUCH NICHT!“ vor ihre Gläubigen zu stellen und ihnen den Rücken zu stärken.
    Statt dessen haben sie ihre Herde auf die Impfbank geführt“.
    ——————————–
    Ich stimme Ihnen da voll zu!
    Die Evangelische Freikirche Riedlingen mit ihrem Pastor Jakob Tscharntke hat die Gläubigen NICHT IM STICH GELASSEN! VIELMEHR HAT DER GLÄUBIGE DORT AUFERBAUUNG UND LEBENSHILFE IN DIESER SCHWIERIGEN
    ZEIT , WO DIE GRUNDRECHTE DES EINZELNEN MIT FÜSSEN GETRETEN WERDEN , ERHALTEN!!!!

    Siehe hier:
    https://nbc-jakob-tscharntke.de/kurz-bemerkt/144-kategorie-uebersicht-kurz-bemerkt/gebetsinitiative/716-23-1-2022-324-abend-der-gebetsinitiative

    https://odysee.com/@efkriedlingen:a

  42. Wenn ihr Deppendeutschland erleben wollt,
    Dann setzt euch mal ohne Maske für zwei
    Stunden in die Öffis.

    Ich komme auf mein Volk einfach nicht mehr klar.
    Das ist schlimmer, als es sich liest. -.-

  43. An Mantis 17:04

    Ha.ha.
    So schnell können Missverständnisse entstehen.
    Oder:
    Beim Bund hatten wir damals das G3, da dachte er wohl an einen Zahlendreher.

  44. LEUKO 18:23:
    Schwule, Lesben, Transen, Transgender (das sind diejenigen, welche jeden morgen neu überlegen müssen welchem Geschlecht sie dem lieben langen Tag heute anhören wollen) nennt man Queere mit Doppel „E“.
    Es gibt sogar neuerdings einen Queer-Beauftragten in der Bundesregierung!
    Querdenker, einige können leider nicht geradeaus denken, schreib man mit nur einem „e“.
    In Corona-Fast-Lockdown-Zeiten hat man genügend Zeit sich mit jedem Scheixx-Thema zu beschäftigen…

    Daß die Kirche ein Hort für perverse Kinderfi…ist, diese Perversen daher gradezu gezielt das Parallel-Universum der Kirche aufsuchen um dort ihren pädophilen Neigungen nachzugehen ohne sich der Gefahr auszusetzen, dem Staatsanwalt oder der Polizei in die Hände zu laufen wie in der „anderen Welt“, zeigt wie marode das „System Kirche“, die „Firma Kirche“ ist. Das hat nichts mit dem Glauben zu tun.
    Mal sehen was bei Ratze noch so ans Tageslicht kommt und seinem Domspatzen-Bruder, Woelki, der Flüchtlings-Fan Marx, dem Hamburger Erzbischoff Heeße und der mit dem Boot, was in Köln nicht durch die Kirchentür passte.
    Vorsicht auch bei „Erziehern“ in KiTa’s. Kindererziehung ist Frauensache. Kerle gehören da nicht hin.

  45. buntstift 24. Januar 2022 at 17:00
    Fressefreiheit für alle? Wäre ganz einfach, wenn alle die Masken herunterreissen, 2G oder 3G nicht beachten. So tun, als gäbe es Corona nicht mehr. Aber dazu fehlt den Meisten der Mut.
    ——Voellig richtig! allerdings der Zweibeinige ist nur von 2 Gefuehlen steuerbar- Gier und Angst. Deren Besitzern wissen das……

  46. Netzfund: „Mit Süßigkeiten angelockt – Unbekannter spricht Crailsheimer Schulkinder an“
    https://www.swp.de/lokales/crailsheim/Schule-Unbekannter-Kinder-angesprochen-Suessigkeiten-Polizei-Zeugen-Crailsheim-Astrid-Lindgren-Schule-62231233.html

    Warum veröffentlicht die Zeitung/Polizei keine PERSONENBESCHREIBUNG?
    Soll da etwa wieder eine bestimmte Klientel geschützt werden?
    Hab im PRESSEPORTAL POLIZEI NICHTS GEFUNDEN!!!!

    Soll viel sind unserem „Superstaat “ ,mit seiner gruen/schwarzen Landesregierung , UNSERE KINDER WERT!!

  47. eule54 24. Januar 2022 at 18:06

    Ja, aber die ältere Dame hat ja fast darum gebettelt, wenn man die story liest …

  48. gonger 24. Januar 2022 at 18:37
    LEUKO 18:23:
    Schwule, Lesben, Transen, Transgender (das sind diejenigen, welche jeden morgen neu überlegen müssen welchem Geschlecht sie dem lieben langen Tag heute anhören wollen) nennt man Queere mit Doppel „E“.
    Es gibt sogar neuerdings einen Queer-Beauftragten in der Bundesregierung!
    Querdenker, einige können leider nicht geradeaus denken, schreib man mit nur einem „e“.
    In Corona-Fast-Lockdown-Zeiten hat man genügend Zeit sich mit jedem Scheixx-Thema zu beschäftigen…

    Daß die Kirche ein Hort für perverse Kinderfi…ist, diese Perversen daher gradezu gezielt das Parallel-Universum der Kirche aufsuchen um dort ihren pädophilen Neigungen nachzugehen ohne sich der Gefahr auszusetzen, dem Staatsanwalt oder der Polizei in die Hände zu laufen wie in der „anderen Welt“, zeigt wie marode das „System Kirche“, die „Firma Kirche“ ist. Das hat nichts mit dem Glauben zu tun.
    Mal sehen was bei Ratze noch so ans Tageslicht kommt und seinem Domspatzen-Bruder, Woelki, der Flüchtlings-Fan Marx, dem Hamburger Erzbischoff Heeße und der mit dem Boot, was in Köln nicht durch die Kirchentür passte.
    Vorsicht auch bei „Erziehern“ in KiTa’s. Kindererziehung ist Frauensache. Kerle gehören da nicht hin.

    —- Goldene Woerte! danke auch fuers Erklaerung der sexuelle Perversitaeten! Auf dem Gebiet mein Wissen ist mangelhaft.

  49. AUC 24. Januar 2022 at 18:37
    An Mantis 17:04

    Ha.ha.
    So schnell können Missverständnisse entstehen.
    Oder:
    Beim Bund hatten wir damals das G3, da dachte er wohl an einen Zahlendreher.
    —–Den kenne ich nicht. Mir ist der MG 42 bekannt….. Stellt euch vor- Einlass nur mit MG42!

  50. Bei Moslems ist es doch meistens so:

    1) Seltener Fall: Sie bringen nur sich selbst um.
    Das geschieht doch größtenteils als lebende Fackel.

    2) Sie wollen möglichst viele töten und nehmen dabei (zwecks Ziel Erledigung) den eigenen Tod in Kauf.
    Attentate mit Fahrzeugen (Flugzeuge, Busse, Autos, LKWs, Bahn), oder der erprobte Bombengürtel.

    3) Häufigster Fall: Sie bringen nur ihre „Feinde/Gegner“ um.
    Das sind die feigsten unter ihnen.
    In der Gruppe, auf einzelne Menschen. Unfair und mit Waffen, gegen Nicht-Bewaffnete.
    In diesen Fällen steht nie ein Selbstmord am Ende der Tat.

    Deshalb vermute ich in diesem Fall, dass es sich durchaus auch um einen nicht muslimischen Täter handeln kann.
    Oder, dass diese Tat eine wirkliche Beziehungstat ist, deren Hauptgrund weniger die Religion ist.
    Außer der Tatsache, dass ein Moslem natürlich sich eher verletzt fühlt – geringeres Selbstvertrauen.
    >> Selbstvertrauen bitte nicht mit großer Schnauze verwechseln.

    Moslems, die ihre Frauen umbringen, haben danach kein schlechtes Gewissen und bringen sich nach der Tat ganz gewiss nicht selber um.

  51. Luise59 24. Januar 2022 at 18:53
    @wernergermann 24.Januar 2022 at 18:15
    Homosexualität ist nicht von GOTT gewollt.
    Siehe hierzu Bibel Römer 1, 26-28
    Die Katholische Kirche schafft sich demnächst selber ab!
    — Definitiv. Aber insgesamt Gott hat nichts mit Kirche zu tun.
    Wenn lieber Gott es gewollt haette, haette er nur einem Geschlecht kreiert. Er hat zweie gemacht. Und die ziehen sich gegenseitig an.

  52. Damit es wieder aufwaerts geht, genuegt dies allerdings nicht, auch wenn es sicher eine gute Idee ist.

    Die Masken gehoeren den unfaehigen Ober und Unterbonzen vom Gesicht gerissen, die D seit M auf Grund ihrer Unfaehigkeit, Links/Gruenen Idiologieverharrens D gigantische Milliardenschaeden zufuegten, wozu es Jahrzehnte benoetigt, diese wieder rueckgaengig zu machen und auszubuegeln.
    Die Verspargelung mit diesen Vogelshreddernden Windmuehlen Ungertuems mit riesigen Mengen Beton und Stahl in den Boden sind nicht nur haesslich, uneffektiv, reparaturanfaellig sondern nicht in der Lage ein fuer ein Industrieland notwendiges stabiles Stromnetz aufzubauen, dazu gehoeren wie die speziellen beiden hervorragenden Beitraege ueber sog. Gruenen Strom beschrieben die als „ALT“ verschrieenen Grosskraftwerke, die in der Lage sind mit grossen Anlagen d.h. Turbinen und Generatioren die auf 50 Herz notwendige Frequenz zu erzeugen und aufrechtzuerhalten, wozu der von Wind und Wetter abhaengige giftgeruene Flatterstrom nichts wie Probleme und falsche Hoffnungen bereitete, das uebliche was man von Rot/Gruen fanatischen Exoerten geliefert bekommt nach grosspurigen Ankuendigungen, die alle FAKE sind.

  53. Hier haben einige nicht begriffen, dass es gar nicht um die Religion als Solches geht, sondern um die Religionsfreiheit. Die Religion wird nur als Vorwand genommen, damit man sich auf die Religionsfreiheit berufen kann. Das hat man von den Moslems gelernt, denen geht es auch nicht um Religion sondern um Macht. Man muss die Bolschewisten mit ihren eigenen Waffen schlagen. Deswegen fände ich es gut, wenn viele dieser „Religionsgemeinschaft“ beitreten würden. Die können eben nicht beweisen, dass es nur ein Fake ist.

  54. Amoktat von Heidelberg:

    Der Täter schrieb auf WhatsApp, dass das Opfer bestraft werden müsse und er sich für sich eine Seebestattung wünscht, nachdem er sich selbst richten werde. Und die Polizei teilt mit, dass man keine näheren Details zur Religion des Täters mache, weil diese für das Tatgeschehen nicht relevant sei.

    Dann dürfte ja alles klar sein, oder?

  55. @gonger 24. Januar 2022 at 18:37
    „Daß die Kirche ein Hort für perverse Kinderfi…ist, diese Perversen daher gradezu gezielt das Parallel-Universum der Kirche aufsuchen um dort ihren pädophilen Neigungen nachzugehen ohne sich der Gefahr auszusetzen, dem Staatsanwalt oder der Polizei in die Hände zu laufen wie in der „anderen Welt“, zeigt wie marode das „System Kirche“, die „Firma Kirche“ ist. Das hat nichts mit dem Glauben zu tun.
    Mal sehen was bei Ratze noch so ans Tageslicht kommt und seinem Domspatzen-Bruder, Woelki, der Flüchtlings-Fan Marx, dem Hamburger Erzbischoff Heeße und der mit dem Boot,“

    Nun haben Sie ihren Hass auf Kirche, Christentum, Papst Benedikt abgelassen oder schwelt da noch mehr?
    Man sieht dass sie Dinge falsch sehen und abwaegen, die Kirchen haben auch unendlich viel positives in ihrem Bestehen geleistet, um die Zeit des allgemeinen Niederganges nach Untergang von Rom zu ueberwinden, durch Ordnung, Ausbreitung von Wissen und Christentum durch zahlreiche Kloester, Lehre von Naechstenliebe statt Hass und Egoismus, Weinbau, Landwirtschaft lehrten und anregten, sowie Kultur incl. Musik durch Kirchenmusik zu foerdern und einzufuehren usw.
    Ansonsten koennte es so aussehen wie in Moslemlaendern, bzw. Afrika

    Erst nachdenken, dann lospoltern ist die Reihenfolge, nicht umgekehrt.

    Nun haben sie ihren Hass auf Kirche und einem der grossen Paepste wie

  56. @gonger 24. Januar 2022 at 18:37
    „Daß die Kirche ein Hort für perverse Kinderfi…ist, diese Perversen daher gradezu gezielt das Parallel-Universum der Kirche aufsuchen um dort ihren pädophilen Neigungen nachzugehen ohne sich der Gefahr auszusetzen, dem Staatsanwalt oder der Polizei in die Hände zu laufen wie in der „anderen Welt“, zeigt wie marode das „System Kirche“, die „Firma Kirche“ ist. Das hat nichts mit dem Glauben zu tun.
    Mal sehen was bei Ratze noch so ans Tageslicht kommt und seinem Domspatzen-Bruder, Woelki, der Flüchtlings-Fan Marx, dem Hamburger Erzbischoff Heeße und der mit dem Boot,“

    Nun haben Sie ihren Hass auf Kirche, Christentum, Papst Benedikt abgelassen oder schwelt da noch mehr?
    Man sieht dass sie Dinge falsch sehen und abwaegen, die Kirchen haben auch unendlich viel positives in ihrem Bestehen geleistet, um die Zeit des allgemeinen Niederganges nach Untergang von Rom zu ueberwinden, durch Ordnung, Ausbreitung von Wissen und Christentum durch zahlreiche Kloester, Lehre von Naechstenliebe statt Hass und Egoismus, Weinbau, Landwirtschaft lehrten und anregten, sowie Kultur incl. Musik durch Kirchenmusik zu foerdern und einzufuehren usw.
    Ansonsten koennte es so aussehen wie in Moslemlaendern, bzw. Afrika

    Erst nachdenken, dann lospoltern ist die Reihenfolge, nicht umgekehrt.

    Nun haben sie ihren Hass auf Kirche und einem der grossen Paepste wie Benedikt 2.

  57. Rechtspopulist 24. Januar 2022 at 19:49
    Amoktat von Heidelberg:
    und
    der Herr Student ist mal gerade 18 Jahre alt geworden und hat sich die Waffen mit 100 Schuss Munition im Ausland besorgt.
    Ich tippe auf ehemalige M“Ortskraft“.

  58. Mantis
    24. Januar 2022 at 20:23
    Rechtspopulist 24. Januar 2022 at 19:49
    Amoktat von Heidelberg:
    und
    der Herr Student ist mal gerade 18 Jahre alt geworden und hat sich die Waffen mit 100 Schuss Munition im Ausland besorgt.
    Ich tippe auf ehemalige M“Ortskraft“.
    ++++

    Die Waffen stammen vermutlich aus seinem Heimatland!

  59. „Schul-Betretungsverbot wegen Maskenbefreiung“
    https://reitschuster.de/post/schul-betretungsverbot-wegen-maskenbefreiung/
    Dort steht u.a.:“ Kinder, die nicht geimpft sind oder eine Maskenbefreiung haben, leiden zunehmend.
    Es gibt Berichte, wie sich Kinder in die hinterste Ecke setzen sollen, weil sie keine Maske tragen. Oder, dass sie von den Lehrern nicht mit Namen, sondern mit „der Junge, der keine Maske trägt“ angesprochen werden………“

    Was soll diese AUSGRENZUNG UND DISKRIMINIERUNG???
    Will man die ARMEN KINDER ZU PSYCHO-KRUEPPELN MACHEN???

  60. Fast noch wichtiger, den Luegnern und Betruegern die Maske vom Gesicht zu reissen und sie zur Verantwortung zu ziehen, keine Sonderbehandlung fuer Milliardaere und Regierungs Bonzen die mitspielten.
    Merkel hat sogar das türkische Pärchen finanziert, dass sie in Mainz gross auf die Pauke hauen koennen und inzwischen vom Habenichts zum zehnfachen E Milliardär sich verbesserten.

    https://www.youtube.com/watch?v=9UlLPJYwX8c. Der Author-Dr,med, nennt es ein vorgeplantes Verbrechen, darin sind Pfizer, Biotech, die Regierungen verwickelt, er nennt es vorgeplant incl. Der Virenverbreitung

    https://www.mmnews.de/wirtschaft/176719-pfizer-gate

  61. Eistee 24. Januar 2022 at 18:08

    Jesus sagte: Ein Mann soll nicht neben einem Mann liegen, wie neben einer Frau. Das ist mir ein Gräuel.

    Mit diesem Outing der Schwulen machen sie der katholischen und evangelischen Kirche einen Bärendienst.
    Ist bestimmt keine Werbung für Christen.

  62. AggroMom 24. Januar 2022 at 17:43
    Der Bild-Bericht ist nicht mehr zu finden.
    Hoffentlich kommt niemand auf die Idee, dass Mugler an der Impfung verstorben sein könnte.

  63. Ok, und warum werden dort zu über 50% Ausländer gezeigt? Sind wir Bio-Deutschen in dem Video und bei diesem Anliegen nicht mehr die Zielgruppe? 🙁

Comments are closed.