Die atlantisch finanzierte Presse jubelt über den Stopp von North Stream 2 durch Olaf Scholz, als wäre dies ein deutscher Sieg über Russland; dabei haben wir damit weniger Russland als uns selbst geschadet.

Von PROF. EBERHARD HAMER | Noch immer ist das NATO-Konzept: „To keep the Americans in, the Russians out and the Germans down!“.

Dieses Prinzip herrscht auch bei den Sanktionen gegen Russland vor.

Die USA handeln konsequent nach eigenem Vorteil:

  • Sie können ihr schmutziges Frackingöl und -gas nur verkaufen, wenn Europa nicht mehr die Chance hat, das billigere russische Gas zu bekommen. Seit Jahren sind sie deshalb gegen die North Stream 2-Leitung und hat Biden bei dem letzten Scholz-Besuch deren wirtschaftliches Ende verkündet. Seitdem hat sich der Gaspreis in Europa verdoppelt und ist das amerikanische Frackinggas absetzbar, ist Europa sogar auf die amerikanische Belieferung angewiesen, um seine Energielücke zu decken. Der Boykott des russischen Gases dient also vorrangig dazu, das zu teure amerikanische Gas in den Markt zu bringen und absetzen zu können.

Dass die USA Europa das russische Gas abklemmen, selber aber der zweitgrößte Öl-/Gasbezieher von Russland bleiben, hat seine Gründe: „To raise the rival‘s costs“.

Unerklärlich bleibt dennoch, weshalb auch deutsche Politiker wie Baerbock, Röttgen und Co. den deutschen Billiggasbezug aus Russland so fanatisch bekämpfen und damit ihre eigenen Wähler vorsätzlich schädigen. Die atlantisch finanzierte Presse jubelt sogar über den Stopp von North Stream 2 durch Scholz, als wäre dies ein deutscher Sieg über Russland; dabei haben wir damit weniger Russland als uns selbst ins Knie geschossen. Nur wir verlieren Billiggas, unsere Industrie und unsere Haushalte.

Was dies für Folgen hat, werden die nächsten Monate beweisen: Billige Energie ist die Grundlage internationaler Wettbewerbsfähigkeit. Wir haben schon die höchsten Löhne und Sozialkosten in der Welt. Wenn wir jetzt auch noch die höchsten Energiepreise haben, wird dies den Produktionsstandort Deutschland dramatisch schwächen, wird es zuerst die energieintensive Industrie vertreiben und dann auch bei den Heiz- und Elektrizitätskosten jeder mittelständischen Firma und jedes einzelnen Haushaltes ankommen, also flächendeckend Wohlstand reduzieren.

Eine Politik, die dies nicht nur zulässt, sondern geradezu freudig will, ist keine Politik in deutschem Interesse, schadet uns mehr als sie nützt.

  • Die nächste beabsichtigte Sanktion der USA gegen Russland betrifft das Weltabrechnungssystem (SWIFT), das Russland nicht mehr nutzen soll, um Russland „aus dem internationalen Zahlungsverkehr kaltzustellen“.

Auch diese Maßnahme würde mehr Deutschland als die USA schädigen, weil wir die größere Finanz- und Wirtschaftsbeziehungen zu Russland haben als die USA und vom Russlandhandel langfristig existenziell abhängig sein werden. Sich auf die bankrotte und implodierende Weltmacht USA als Wirtschaftspartner allein zu verlassen, wird immer gefährlicher. Der offene und für uns näher liegende Markt Russland könnte viel eher einen weiteren Wohlstand in Europa tragen als einseitige Atlantikorientierung. Aber: „To keep the Russians out.“ Brzezinski hat bereits darauf hingewiesen, dass es für die USA gefährlich sei, wenn im Zentrum Europas eine Kooperation mit Russland entstünde. Dies würde die amerikanische Weltmachtposition gefährden.

Dass die USA Russland aus dem SWIFT-Abrechnungssystem vertreiben wollen, könnte ein Pyrrhussieg werden, weil China längst ein Konkurrenzabwicklungssystem namens CIPS (Cross Border Interbank Payment System) entwickelt hat und die Russen gerne darin aufnimmt. Dann müssen auch alle anderen Länder, die mit Russland und China Handel treiben, nicht mehr über SWIFT, sondern über das russische und chinesische System abrechnen, verliert der Dollar seine Monopolstellung und verlieren die Amerikaner die Möglichkeit, im Dollarimperium durch Dollardrucken auf Kosten der übrigen Welt weiter üppig zu leben. Insofern könnten solche Finanzsanktionen ein Wendepunkt der US-Dollar- und Wirtschaftsherrschaft in der Welt werden.

  • Auch die Beschlagnahmung des russischen Vermögens in der Welt durch die USA-Sanktionen könnte ein Boomerang für die USA werden. Die USA haben ein chronisches Handelsdefizit (ca. 650 Mrd. Dollar), welches mit Finanzzuflüssen nur mühsam zu decken ist. Die Finanzzuflüsse aus der Welt in den Dollar und in die USA setzten aber voraus, dass die Menschen glauben, ihr Geld sei in den USA sicherer als in anderen Staaten. Nun müssen die Anlieger der Welt lernen, dass ihr Geld und Vermögen in den USA und der Welt (wie das deutsche nach 1945) plötzlich blockiert, beschlagnahmt oder gar weg ist, dass im Dollarimperium das Vermögen offenbar ebenso oder gar unsicherer ist als in anderen Staaten, dass dort die Politik über Eigentumsrecht steht. Jetzt trifft es nur die Russen, vielleicht bald auch die Chinesen und alle, die mit diesen weiter Handel treiben wollen. Und es könnte bald auch viele Deutsche treffen, welche ihr Vermögen oder Teile davon in die USA „gesichert“ haben. Schon einmal nach 1945 war deutsches Vermögen von den USA in der ganzen Welt eingezogen worden. Warum sollte eine in Finanz-Atemnot geratene USA zum Überleben nicht wieder nach fremdem Vermögen greifen? Offenbar ist jetzt Auslandsvermögen in den USA gefährdeter als anderswo. Die russischen Oligarchen sind nur die ersten, die dies jetzt erleiden müssen.

Bewertet man also die Sanktionen, so treffen sie vordergründig und auch schädlich Russland („To keep the Russians out“).

Sie stärken aber die Position der USA in Europa („To keep the Americans in“), weil sie ihr Weltenergiemonopol wieder stärken können (Europa kauft teures US-Frackinggas statt billiges russisches Gas) und weil sie den Zahlungsverkehr zwischen Europa und Russland stilllegen wollen („To keep the Germans down“).

Das US-Imperium wird durch die Ukraine-Krise entscheidend gestärkt: Die US-NATO verlangt und bekommt Rückendeckung aller europäischen Vasallen, wird als eigentlich längst überflüssige Organisation (Macron: „hirnkrank“) wieder belebt, was ca. 200 Milliarden Umsatz für die amerikanische Rüstungsindustrie bedeutet. Und die europäischen Satelliten haben freiwillig (Johnson) oder gezwungen (Scholz) den politischen Weisungen aus USA nach „gemeinsamen Strafmaßnahmen“ noch einmal Folge geleistet (obwohl z.B. Deutschland dadurch selbst größere Wirtschaftsnachteile erleidet).

Der Autor hat in einer Studie nachgewiesen, dass Südafrika im letzten Weltkrieg dadurch zum Industrieland geworden ist, dass es von seinen traditionellen Wirtschaftsbeziehungen weitgehend abgeschnitten war. Je mehr deshalb die USA Russland und China aus dem Dollarimperium vertreiben, umso stärker werden deren Autarkie und eigene Wirtschaftsstärke. Die Sanktionen gegen Russland dürften also nur ein kurzfristiger und kurzsichtiger Erfolg für die USA, aber langfristiger Schaden für Europa („To raise the rival’s costs) weden.

Die beiden Weltkriege sollten uns Deutsche gelehrt haben, dass Frieden und Wohlstand bei uns nur sicher sind, wenn wir keine Feinde haben und uns vor allem keine Feinde mutwillig machen. Deutschlands Zentrallage in Europa gebietet Ausgleich und Offenheit nach allen Seiten. Sich für unsichere, korrupte Systeme (Ukraine), in fremde Machtkämpfe zu Sanktionen reißen zu lassen, liegt jedenfalls nicht in deutschem Interesse, folgt selbstschädigend nur fremden Weisungen („To keep the Russians out and the Germans down“).


Prof. Eberhard Hamer.
Prof. Eberhard Hamer.

PI-NEWS-Autor Prof. Dr. Eberhard Hamer (*15. August 1932 in Mettmann) ist ein deutscher Ökonom. Sein Schwerpunkt ist die Mittelstandsökonomie. In den 1970er Jahren gründete er das privat geführte Mittelstandsinstitut Niedersachsen in Hannover und veröffentlichte über 20 Bücher zum Thema Mittelstand. Hamer erhielt 1986 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Seine Kolumne erscheint einmal wöchentlich auf PI-NEWS.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

116 KOMMENTARE

  1. Der Angriff Putins ist unserer jetzigen Regierung und der davor doch gerade sehr gelegen. Corona lässt nach in seiner Wirkung und der nächste, medial ausschlachtbare „Schuldige“ für innerpolitisches Versagen ist da! Extrem hohe Energiekosten,Versorgungslücken, Eigentums -Enteignungen, Wirtschaftspleiten und Verbote in allen Lebendsbereichen, hätten wir dank Habeck, Baerbock und Konsorten auch ohne Corona oder Putin erlebt. Die Frage die ich mir stelle ist, ob die Bundesregierung Waffen an Putin liefern würde wenn er wegen Klima und Umweltvergehen in die Ukraine einmarschiert wäre…..

  2. .

    Nord Stream 2 geht nur

    .

    1.) Rußland
    2.) Finnland
    3.) Schweden
    4.) Dänemark
    5.) Deutschland

    was an.
    Deren Territorien werden nämlich durch die Pipeline berührt.

    .

    Friedel

    .

  3. Es wundert mich, dass Prof. Hamer eine weitere Prognose ueber die Konfrontation Putins Russland mit Ukraine herausgibt.
    Er war total falsch mit seiner Beurteilung und stellte Putin eine Art Heiligenschein aus, empfehle eine Weile Gras darueber wachsen zu lassen, bevor er sich in diesem Gebiet weiter aeussert.

    Er uebersah bewusst, dass Putin mit seinen asiatischen Schlitzaugen, ehem. KGB Agent, was er nie ablegte, , alle Tugenden die man einst in Europa hochhielt ueber Bord warf, wahrscheinlich nicht mal kennt.

    Putin muss fuer seine Agression buessen, moeglichst in einer Weisse, dass es langanhaltend ist und ihm weh tut.

  4. @oak. alle Tugenden die man einst in Europa hochhielt ueber Bord warf, wahrscheinlich nicht mal kennt.

    besonders die deutschen tugenden, die russland kennengelernt hat.

    z.b. „nichtangriffspakt“ oder genscher „es wird keine erweiterung der nato richtung osten geben“.

    jetzt ist sogar die ex-ddr amerikanisches hoheitsgebiet und muß unter deren beschlüssen leiden.

  5. oak 24. Februar 2022 at 20:41
    Es wundert mich, dass Prof. Hamer eine weitere Prognose ueber die Konfrontation Putins Russland mit Ukraine herausgibt.
    Er war total falsch mit seiner Beurteilung und stellte Putin eine Art Heiligenschein aus, empfehle eine Weile Gras darueber wachsen zu lassen, bevor er sich in diesem Gebiet weiter aeussert.

    Er uebersah bewusst, dass Putin mit seinen asiatischen Schlitzaugen, ehem. KGB Agent, was er nie ablegte, , alle Tugenden die man einst in Europa hochhielt ueber Bord warf, wahrscheinlich nicht mal kennt.

    Putin muss fuer seine Agression buessen, moeglichst in einer Weisse, dass es langanhaltend ist und ihm weh tut.

    —- Putin ist ein Europaeer durch und durch. Ein Orthodoxe Christ. Glaubig, Ehrlich und er luegt nicht.er traegt ueber seine Taten Verantwortung .Wer in Westen tut das noch?!
    Man sollte mit Ihm nicht wie mit einem Idiot umgehen. Aber der Westen will und will es nicht begreiffen.

  6. Nachrichten + News+ Tagesschau + Extra+ Brennpunkt…
    Ich würde mal sagen Corona ist an und mit Ukraine verstorben!

  7. @Eisurmel 24. Februar 2022 at 20:25

    Der Angriff Putins ist unserer jetzigen Regierung und der davor doch gerade sehr gelegen.

    Der Spruch ist mit abstand der dümmste den man heute hier gehört hat.

    Da wird gerade das Leben von 40 Millionen Menschen auf den Kopf gestellt. Sorry, aber es reicht.

    Das von dem Diktator in Russland nicht durch die eigene Regierung.

  8. Sehr geehrter Herr Professor,
    danke für Ihren profunden Artikel. In normalen Zeiten gehörte er auf die erste Seite der FAZ o.ä., aber die Zeiten sind leider schon lange vorbei.
    Geschichtsvergessenheit (Stichwort: Bismarck), das mangelnde Gefühl für Osteuropa, die Borniertheit des Brüsseler Bürokratur, durchideologisierte Realitätsverweigerer in den Staatsämtern … Das fällt uns nun krachend vor die Füße.

  9. Tja, eigentlich muss man ja froh sein, dass die Bande um Scholz in der Politik untergekrochen ist.

    Man stelle sich vor, die wären Bankräuber und würden die Kassierer mit der Erschiessung ihrer Komplizen bedrohen, die Kassierer würden allesamt an einem Moralschlag sterben.

  10. Ich habe gerade interessenhalber den Wiki-Artikel von Julia Timoschenko durchgelesen und eine Ahnung erhalten, aus welchem Holz die ukrainische Herrscherkaste geschnitzt ist. Nur um Russland damit zu piesacken, wurde ein US-Marionettenregime installiert das alles daran setzte, Russland zu schaden. Nun ist Zahltag und wie immer trifft es zu oft die Falschen.

  11. Übrigens: Mit einer ähnlichen „SWIFT“-Erpressung hat B. Obama den Vatikan bedroht und somit den Rücktritt Benedikt XVI. erzwungen. Verschwörungstheorie? Von wegen …

  12. Putin ist schon wieder einen Schritt voraus.

    Während die Europäer über STRAFEN und Mega-SANKTIONEN brüten, hat Putin schon alle bestraft.
    Der Einmarsch in die Ukraine ist eine STRAFAKTION an alle! Eine Strafaktion für die Erpresser, für die jahrelangen Sanktionen, für den Ärger, den die Oligarchen der Ukraine Putin schon seit eh und je bereiten, an alle die glaubten, Putin Vorschriften machen zu können.
    Er macht was er will. Der böse Junge. He did it again!

    Aber unser weiser Herr Habeck weiß alles besser: „Putin wird keine Freunde mehr haben. Er kann nicht gewinnen. Der Westen wird sich nun komplett von ihm abwenden, weil er ein Diktator ist!“ Auf die FREUNDE des Westens kann Putin bestimmt gern verzichten! Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr! Und der Westen will lieber verhungern, bevor er aus der Hand isst, die ihm nicht zusagt. Im Grunde stimmt HABECK die Deutschen jetzt schon auf sein GRÜNES KLIMAPAKET ein, beinhaltend umfangreiche Entsagungen und Verteuerungen im Namen der Sanktionen.

    Putin bestraft sie alle.
    Und der Unruhestifter BIDEN versucht nun seine Bürger für seine anti-russischen Aktionen zu begeistern. Doch die wollen nichts davon wissen, was in einem dritten Weltkrieg enden könnte. Nur 20 % der Amerikaner zeigen Verständnis für die kriegerischen Vorbereitungen, die der senile Alte auf seine alten Tage noch hervorruft. Im Herbst sind Vorwahlen in den USA und Biden hat jetzt schon ein schlechtes Blatt, das sich bis dahin vermutlich noch erheblich verschlechtern wird. Gleichzeitig muss er den Amerikanern auch noch erklären, wie sie die Verteuerung ihrer Ölpreise wegen der Sanktionen mit zu tragen haben.

    Wer anderen eine Grube gräbt, der stellt sich selbst ein Bein,
    Sanktionen, die lass lieber sein!

    Und was macht das Deutsche Fernsehen?
    Es nervt uns schon den gesamten Abend mit Kriegsberichten, wieder nur, um die Leute zu verängstigen, zu beunruhigen und auf weitere Engpässe einzuspielen, die sie wieder teuer bezahlen müssen, alles im Namen der Grünen Energie, alles willkommene Ablenkungsmanöver, um von Corona abzuschweifen und alle anderen wichtigen Dinge vernachlässigen zu können .

    Deutsche Glotze!
    Ein Trauerspiel!

  13. @Dortmunder Buerger 24. Februar 2022 at 20:40

    Trotz Putin bleibt es nach wie vor dabei: Der größte Feind der Deutschen heißt BRD-Staat!

    Putin größtes Problem ist sein alternder Körper, seine Angst vor Corona und wie er ohne Wahl 2014 ohne Präsident werden kann.

    Das Schlimmste das sich seine eigene Bevölkerung nicht, die Wahrheit erfährt und soviel drang zur Demokratie bekommen das es ihn weg fegt.

    Die Sprechen nämlich alle auch Russisch und unterhalten sich.

    Lügen haben kurze Beine, deshalb sieht man nicht ob er sitzt oder steht.

  14. Man sieht wie schnell Scheinprobleme wie Klima, Corona oder Gender vergessen sind, wenn wirkliche Probleme auftauchen …

  15. Bedenke 24. Februar 2022 at 21:48

    @Dortmunder Buerger 24. Februar 2022 at 20:40

    Trotz Putin bleibt es nach wie vor dabei: Der größte Feind der Deutschen heißt BRD-Staat!

    Putin größtes Problem ist sein alternder Körper, seine Angst vor Corona und wie er ohne Wahl 2014 ohne Präsident werden kann.

    Das Schlimmste das sich seine eigene Bevölkerung nicht, die Wahrheit erfährt und soviel drang zur Demokratie bekommen das es ihn weg fegt.

    Die Sprechen nämlich alle auch Russisch und unterhalten sich.

    Lügen haben kurze Beine, deshalb sieht man nicht ob er sitzt oder steht.

    ——————————–

    Bedenke,

    Ihr fürchterliches Gestammel ist unerträglich, lernen Sie erst mal Deutsch wenn Sie hier mitschreiben wollen!
    Das tut einem ja weh!
    Das ist doch hier kein Kindergarten, wo jeder ABC Schütze seine ersten Schreibversuche heineinkleckern kann.

  16. @jeanette 24. Februar 2022 at 21:46

    Putin ist schon wieder einen Schritt voraus.


    Wenn Putin einen Schritt mach ist er 30 cm weiter, wenn andere einen schritt macht sind sie 90 cm weiter. So kann man mit wendiger Schritten weiter kommen.


    Putin bestraft sie alle.

    Was haben Ihm die Menschen getan?

  17. oak 24. Februar 2022 at 20:41

    Es wundert mich, dass Prof. Hamer eine weitere Prognose ueber die Konfrontation Putins Russland mit Ukraine herausgibt.
    Er war total falsch mit seiner Beurteilung und stellte Putin eine Art Heiligenschein aus, empfehle eine Weile Gras darueber wachsen zu lassen, bevor er sich in diesem Gebiet weiter aeussert.

    Er uebersah bewusst, dass Putin mit seinen asiatischen Schlitzaugen, ehem. KGB Agent, was er nie ablegte, , alle Tugenden die man einst in Europa hochhielt ueber Bord warf, wahrscheinlich nicht mal kennt.

    Putin muss fuer seine Agression buessen, moeglichst in einer Weisse, dass es langanhaltend ist und ihm weh tut.

    ————————————

    Racheengel wie Sie einer sind, braucht man hier nicht.
    Eine Person wie Sie voller Hass.
    Werden Sie erst mal mit Ihrem eigenen Hass.
    Und wo hat er Schlitzaugen? Spinnen Sie ?

  18. Heisenberg73 24. Februar 2022 at 21:51
    Man sieht wie schnell Scheinprobleme wie Klima, Corona oder Gender vergessen sind, wenn wirkliche Probleme auftauchen …
    —- aber wo blebt der Feinstaub?! und gruene Nachhaltigkeit?

  19. Bedenke 24. Februar 2022 at 21:55

    @jeanette 24. Februar 2022 at 21:46

    Putin ist schon wieder einen Schritt voraus.


    Wenn Putin einen Schritt mach ist er 30 cm weiter, wenn andere einen schritt macht sind sie 90 cm weiter. So kann man mit wendiger Schritten weiter kommen.

    Putin bestraft sie alle.

    Was haben Ihm die Menschen getan?

    ——————-

    Da steht es doch. Lesen Sie doch einfach richtig!

  20. Wenn es mit dem Gas nicht mehr klappt dann müssen alle Kernkraft und Kohlekraftwerke die noch vorhanden sind wieder hochgefahren werden. Russland ist ein Land das nichts produziert was die Welt braucht. Wodka und Kaviar sind nicht lebenswichtig. Russland lebt vom Verkauf seiner Bodenschätze. Wenn die keiner mehr kauft, was dann? Wenn die USA es wollte könnte Sie einen Staatsdollar einführen mit entsprechenden Umtauschkurs und schon schmelzen die Milliarden dahin. Und vor einen eigenen Kommunistischen Binnenmarkt mit eigener Währung brauch keiner Angst haben. Die werden, wie schon mal gehabt, wieder all die schönen Westsachen haben wollen. Die gibt es aber wie immer, nur im Westen. Und sollte es mal gar kein Geld mehr geben dann zählt nur, wer hat die modernste auch wirklich funktionierende Armee. Da kenne ich nur die US ARMY, die haben die größte und modernste Flugzeugträgerflotte, U-Bootflotte, Kreuzerflotte, Bomberflotte, massenhaft Jagdflugzeuge der 5.Generation, Interkontinentalraketen, ausreichend genug Soldaten, eine riesige Rüstungsindustrie u.s.w und so fort. Die USA könnte gegen Russland und China gleichzeitig Krieg führen. Mir wäre es natürlich lieber Deutschland hätte diese Macht. Wenn ein Russisches Genie eine wirkliche Superwaffe entwickelt hat in Ordnung, wenn nicht sehe ich für Russland tiefschwarz.
    Man muss sich mal in einen normalen Ukrainer hineinversetzen. Der/die ist um die 30 Jahre und hat nie in einen totalitären Staat gelebt und muss plötzlich erleben wie sein Land innerhalb von 2-3 Wochen von einen totalitären Staat annektiert wird. Schluss und Aus. Man sollte sich vorstellen das man ab sofort in Nordkorea leben muss. Wer jetzt sagt, wäre Super der kann dann weiter vom großen Putin träumen. Ich denke Putin hat eine sogenannte Rote Linie überschritten. Wenn der Westen und die NATO weiterexistieren wollen müssen Sie kämpfen.

  21. @jeanette 24. Februar 2022 at 21:57
    @Bedenke 24. Februar 2022 at 21:55
    @jeanette 24. Februar 2022 at 21:46

    Ich sehe nur eine Tiefem hass gegen alle mögliche besonders gegen unsern Staat.

    Hier ist eigentlich der Platt für Patrioten.

    Sie wettern gegen alles und jeden ohne Sinn und Verstand.

  22. Heisenberg73 24. Februar 2022 at 21:51

    Man sieht wie schnell Scheinprobleme wie Klima, Corona oder Gender vergessen sind, wenn wirkliche Probleme auftauchen …
    ———————————–

    Das ist alles Absicht.
    Corona soll vergessen werden, jetzt nachdem die Krankenkassen Millionen von Impfnebenwirkungen melden, der ganze Schwindel an die Oberfläche schwappt, da hält man den Kindern die Augen zu, sie sollen nicht schauen, den Dreck der nach oben spült nicht sehen. Da kommt ein Krieg zur Ablenkung, mit dem man neue Ängste schüren kann, so wie gerufen. Die Inflation lässt sich damit gleich auch noch begründen. Was will man mehr.

    Das muss jetzt in die Köpfe der Leute reingehämmert werden und zwar den ganzen Abend hindurch, nicht dass einer mal auf die Toilette geht, etwas versäumt oder abends zu spät zu Hause ankam, vielleicht jemand unter der Dusche steht oder in der Küche was kocht. Jeder soll die Kriegsangst zu spüren bekommen!

    Seit geschlagenen 4 STUNDEN läuft im ZDF nur noch UKRAINE!!

    Das ist doch ein Frechheit, schließlich sind wir Kunden, die bezahlen.
    Die bezahlen nicht 250 EUR im Jahr für diesen Kriegsdreck, den sie stundenlang vorgesetzt bekommen, den keiner sehen will.

    Wenn einer auf ein Konzert ginge und man ihm dasselbe Lied den ganzen Abend vorspielte, da würde einer dem Sänger die Eintrittskarte direkt vor die Füße schmeißen.

  23. Bedenke 24. Februar 2022 at 22:06

    @jeanette 24. Februar 2022 at 21:57
    @Bedenke 24. Februar 2022 at 21:55
    @jeanette 24. Februar 2022 at 21:46

    Ich sehe nur eine Tiefem hass gegen alle mögliche besonders gegen unsern Staat.

    Hier ist eigentlich der Platt für Patrioten.

    ——————————————

    Sie sind kein Patriot!
    Sie sind ein hasserfülltes Subjekt, das allen auf den Geist geht mit ihrem vorsgespielten Patriotismus.

  24. Luise59 24. Februar 2022 at 22:01

    Leute bleibt cool!
    Mit so einer „talentierten“ Aussenministerin kann uns doch nichts passieren.
    https://youtu.be/W6NXKGOiYi0
    ————————————-

    Die muss unterdessen ein gründliches Sprachtraining gehabt haben.
    Wenn sie von ihren Zetteln abliest neuerdings klar, langsam, deutlich…….
    musst mal darauf achten.
    Besonders wenn sie im Ausland irgendwo etwas vorträgt.
    Das hätte schon viel eher passieren müssen.
    Gute Lehrerin kann man nur sagen.

  25. Hallo @Bedenke,

    Ihre ukrainischen Soldaten gehen mit fliegenden Fahnen unter. Junge ukrainische Männer haben keine Lust ein korruptes Regime wie das der Ukraine zu verteidigen, sondern verlassen lieber massenhaft das Land oder werfen die Waffen weg . In ein paar Tagen hat Russland ohne Gegenwehr die ganze Ukraine eingenommen. Und @klimbt fantasiert in seinen Fieberträumen witer von einem „Partisanenkrieg“…

  26. Amos 24. Februar 2022 at 21:42

    Ich habe gerade interessenhalber den Wiki-Artikel von Julia Timoschenko durchgelesen und eine Ahnung erhalten, aus welchem Holz die ukrainische Herrscherkaste geschnitzt ist. Nur um Russland damit zu piesacken, wurde ein US-Marionettenregime installiert das alles daran setzte, Russland zu schaden. Nun ist Zahltag und wie immer trifft es zu oft die Falschen.
    ——————-

    Ganz genau!

  27. MiaSanMia 24. Februar 2022 at 22:14

    Hallo @Bedenke,

    Ihre ukrainischen Soldaten gehen mit fliegenden Fahnen unter. Junge ukrainische Männer haben keine Lust ein korruptes Regime wie das der Ukraine zu verteidigen, sondern verlassen lieber massenhaft das Land oder werfen die Waffen weg . In ein paar Tagen hat Russland ohne Gegenwehr die ganze Ukraine eingenommen. Und @klimbt fantasiert in seinen Fieberträumen witer von einem „Partisanenkrieg“…

    —————————

    So ist es. Die jungen Leute haben andere Pläne als für alte korrupte Oligarchensäcke, für Räuberbanden ihr Leben zu opfern.

  28. @jeanette 21:52h

    Sie müssen Nachsicht mit dem Bedenke r haben. Weil er sich von den 10€ /Stunde, die er für dieses Schreiben von seinem Chef Melnyk in der Botschaft bekommt, einfach keinen Deutsch-Kurs an der Volkshochschule leisten kann.
    Aber es wird von Tag zu Tag besser, er macht Fortschritte.

  29. Wenn er da fertig ist und seine Truppen wieder abzieht,
    hat er dann einen Bürgerkrieg beendet?
    Oder schickt er da weitere Truppen rein und beansprucht die Ukraine?
    Hat er schon Schulen mit Inhalt zersprengt oder Phosphor durch die Innenstädte gejagt.
    Oder skalpiert er militärische Ziele.
    Wüsste gern wie er vorgeht.

  30. friedel_1830 24. Februar 2022 at 20:38
    .
    Nord Stream 2 geht nur
    .
    1.) Rußland
    2.) Finnland
    3.) Schweden
    4.) Dänemark
    5.) Deutschland
    was an.
    Deren Territorien werden nämlich durch die Pipeline berührt.
    .
    ———————————————–
    Hatte nicht ausgerechnet BIDEN angedroht wenn Putin die Ukraine angreift, dann wird es kein Nord Stream 2 geben?
    Als man ihn fragte, wie er das verhindern will, grinste er blöd uns sagte er könne.

  31. Saturn 24. Februar 2022 at 22:22

    Wenn er da fertig ist und seine Truppen wieder abzieht,
    hat er dann einen Bürgerkrieg beendet?

    ——————————-

    Er bleibt da drin solange er Lust hat.
    Und wenn er rauskommt und jemand nervt ihn wieder,
    dann droht er wieder reinzugehen.
    So geht Putin mit Erpressungen und Bedrohungen um.

  32. @Berlin 59 22:03h

    Da muss doch irgendwas nicht geklappt haben in der modernsten und schlagkräftigsten Armee der Welt. Von den Pantoffelsoldaten sind sie so verprügelt worden, dass sie Hals über Kopf abgehauen sind. Von der Demütigung der modernsten und …. sie wissen schon ….. in Vietnam wollen wir gar nicht mehr sprechen, das ist schon zu lang her.

  33. Wenn ich die Kommentare zum Thema Rußland/Putin-Ukraine lese, komme ich zu der Auffassung, dass bei einigen Schreibern die Gehirnwäsche der deutschen Medien erfolgreich war.

  34. @jeanette
    Ich weiß nicht wer oder was du bist wahrscheinlich sitzt du da gerade irgendwo in Weißrussland. Du bist eine Schande für dieses eigentlich sonst gute Forum. Und du bist eine Schande für die Menschheit du solltest dich was schämen!

    MOD: Bitte keine persönlichen Beleidigungen gegen andere Kommentatoren. Danke.

  35. oak: alle Tugenden die man einst in Europa hochhielt ueber Bord warf, wahrscheinlich nicht mal kennt.

    er kennt die tugenden aus europa. aus der geschichte den „nichtangriffspakt“
    und aus der neueren geschichte genscher: „die nato wird nicht nach osten erweitert“ (bei youtube zu finden)

  36. Bernhardiner 24. Februar 2022 at 22:20
    @jeanette 21:52h
    Sie müssen Nachsicht mit dem Bedenke r haben. Weil er sich von den 10€ /Stunde, die er für dieses Schreiben von seinem Chef Melnyk in der Botschaft bekommt, einfach keinen Deutsch-Kurs an der Volkshochschule leisten kann.
    Aber es wird von Tag zu Tag besser, er macht Fortschritte.
    ————————–
    Ab Herbst gibt es ja dann 12 EUR für ihn.

  37. jeanette 24. Februar 2022 at 22:25

    Saturn 24. Februar 2022 at 22:22

    Wenn er da fertig ist und seine Truppen wieder abzieht,
    hat er dann einen Bürgerkrieg beendet?

    ——————————-

    Er bleibt da drin solange er Lust hat.
    Und wenn er rauskommt und jemand nervt ihn wieder,
    dann droht er wieder reinzugehen.
    So geht Putin mit Erpressungen und Bedrohungen um.
    —————————–
    Genau so siehts aus. Nächste Woche ist die Ukraine komplett besetzt und dann diktiert Putin dem „Westen“/NATO die Bedingungen für den Rückzug. Die NATO wollte vorher ja nicht verhandeln. Nächste Woche müssen sie. 🙂

  38. Bei Habeck muss erst ein Weltkrieg ausbrechen, damit der sich einen Anzug und Krawatte anzieht. Er ist sogar gekämmt, könnte auch rasiert sein, aber da bin ich mir nicht sicher.

    Er ist bei Lanz zugeschaltet, zum ersten Mal in seinem Ministerleben angezogen.
    Der schrumpelige Hals ist zum Glück auch bedeckt. Ordentliches Hemd, ordentliche Krawatte.

    LANZ hat es heute Abend nicht leicht, hat ein böses Quartett zu Gast,
    kein Spaß für Lanz heute Nacht.

  39. Ohje was für eine Trauerrunde beim Südtiroler. Der grüne Kinderbuchautor sieht aus als komme er gerade von einer Beerdigung…

  40. Russische Truppen übernehmen Ex-Atomkraftwerk Tschernobyl
    24. Februar 2022 (mmnews.de)

    Russland hat nach ukrainischen Angaben das ehemalige Atomkraftwerk Tschernobyl erobert.

    Leider muss ich mitteilen, dass die Zone um Tschernobyl, die sogenannte Sperrzone, und alle Anlagen des Atomkraftwerks Tschernobyl unter der Kontrolle bewaffneter russischer Gruppen sind.

    Denys Schmyhal, ukrainischer Ministerpräsident
    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/tschernobyl-kernkraftwerk-krieg-russland-ukraine-100.html

  41. MiaSanMia 24. Februar 2022 at 22:46

    jeanette 24. Februar 2022 at 22:25

    Saturn 24. Februar 2022 at 22:22

    Wenn er da fertig ist und seine Truppen wieder abzieht,
    hat er dann einen Bürgerkrieg beendet?

    ——————————-

    Er bleibt da drin solange er Lust hat.
    Und wenn er rauskommt und jemand nervt ihn wieder,
    dann droht er wieder reinzugehen.
    So geht Putin mit Erpressungen und Bedrohungen um.
    —————————–
    Genau so siehts aus. Nächste Woche ist die Ukraine komplett besetzt und dann diktiert Putin dem „Westen“/NATO die Bedingungen für den Rückzug. Die NATO wollte vorher ja nicht verhandeln. Nächste Woche müssen sie.

    ——————————
    🙂 🙂

    Weiß ja nicht ob man an so einem Tag wie heute überhaupt noch lachen darf.

    Lanz und Habeck dürfen das heute nicht, sonst sind Beide ihre Jobs los.
    So ein herzliches „Laschet Lachen“, das wäre deren Waterloo.

  42. Bernhardiner 24. Februar 2022 at 22:26
    @Berlin 59 22:03h

    Da muss doch irgendwas nicht geklappt haben in der modernsten und schlagkräftigsten Armee der Welt. Von den Pantoffelsoldaten sind sie so verprügelt worden, dass sie Hals über Kopf abgehauen sind. Von der Demütigung der modernsten und …. sie wissen schon ….. in Vietnam wollen wir gar nicht mehr sprechen, das ist schon zu lang her.

    Das war ein jahrelanges vor sich hin glimmen. Da ging es nicht um die Macht. Außerdem war der Abzug geplant. In den Medien wurde es dann etwas konfus dargestellt. Aber auch da waren die Amis beim Abtransport ihrer Leute und Material den Europäern weit überlegen. Ich meine richtig harte Kämpfe. Im Frühjahr 1944 haben die Amerikaner 1 Woche lang die Messerschmidt Werke bei Regensburg angegriffen.
    Da mussten 2 komplette Bomberflotten angreifen(bis dahin einzigartig) die wurden schon über der Adria von den Deutschen Jagdflugzeugen abgefangen. Aber nach einer Woche war fast alles zerstört. Riesige Verluste an Mensch und Material auf beide Seiten. Die damals härteste zulösende militärische Aufgabe die es auf dieser Welt zu dieser Zeit gab. Also wenn Sie müssen können Sie kämpfen. Auch Vietnam war ein politisches Geschäft, aber alle Achtung vor den Vietnamesen.

  43. lorbas 24. Februar 2022 at 22:51

    Manipulation SCHOLZ bleibt immer klein…

    Bitte dieser herrlichen Videos von _horizont_ weiterverbreiten. Dankeschön.

    ———————————-

    Die BKK hat sich über die massiven Nebenwirkungen beschwert.
    Offenbar sind es insgesamt in D nicht „nur“ 250.000 sondern wohl eher zwischen
    3 und 5 Millionen schwerer Nebenwirkungen.

    Hab das heute irgendwo gelesen, weiß nicht mehr wo.

    Hoffentlich kommen die Millionenfachen Nebenwirkungen endlich in die Öffentlichkeit, nur so erledigt sich die Impfpflicht und der ganze Corona Terror.

  44. Der vom Professor zitierte Brzezinski ist übrigens kein Russe.

    The Grand Chessboard.

    ♟ ♟ ♟

  45. jeanette 24. Februar 2022 at 22:13
    Luise59 24. Februar 2022 at 22:01

    Leute bleibt cool!
    Mit so einer „talentierten“ Aussenministerin kann uns doch nichts passieren.
    https://youtu.be/W6NXKGOiYi0
    ————————————-

    Die muss unterdessen ein gründliches Sprachtraining gehabt haben.
    Wenn sie von ihren Zetteln abliest neuerdings klar, langsam, deutlich…….
    musst mal darauf achten.
    Besonders wenn sie im Ausland irgendwo etwas vorträgt.
    Das hätte schon viel eher passieren müssen.
    Gute Lehrerin kann man nur sagen.
    ____

    Sehr lustig. Genau das gleiche habe ich auch gedacht.
    Endlich hat da jemand eingegriffen. Wahrscheinlich, weil die Simultan-Dolmetscher weltweit gekündigt haben,

  46. Nachdem nun das gigantische Corona-Plandemie Lügengebäude am einstürzen ist, folgt nun nach dem
    jahrelangen Aufbau des Lügengebäudes Putin-Bashing und der friedensliebenden Ukraine die Zer –
    trümmerung auch von diesem Lügengebäude.
    Denn man hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn Putin hat die Macht und ist auch willens,
    dieses Lügengebäude zu zertümmern !
    Die Menschen in Frankreich, Deutschland, Österreich, Kanada, USA und anderen Ländern haben eben –
    falls diese Macht, lassen sich aber teilen, zersplittern und beherrschen!
    Wenn die Globalisten diesen Konflikt für sich entscheiden, kann auch ein noch so großer Blutzoll
    solches nicht mehr rückgängig machen !

  47. Kiew soll vielleicht noch heute Nacht fallen.

    Quelle: BILD Online Laufband

    Anmerkung: Zeitbezugspunkt ist Washington, also 7 Stunden zurück. Quelle US-Dienste.

    Geht offenbar noch schneller als gedacht. Selensky und Biden haben fertig.

    🇷🇺

  48. @ Bedenke 21:28h

    Was bedenken Sie, wenn Sie zur Kenntnis nehmen müssen, daß im Laufe des Jahres 2021 die USA zwischen 12 und 26 Millionen Barrel Rohöl bzw. Erdölprodukte pro Monat aus Russland importiert haben, also aus demselben Land, gegen das wir immer wieder neue Sanktionen verhängen, um Wladimir Putins territoriale Ambitionen einzuhegen. Im vergangenen Frühjahr erreichten die Importe von russischem Öl den höchsten Stand seit einem Jahrzehnt; im August wurde Russland zum zweitgrößten Ölexporteur in die Vereinigten Staaten. Denken Sie, das könnte ein Grund dafür sein, dass Putin so zuversichtlich ist?
    Würde mich wirklich interessieren. Antworten Sie ruhig so gut Sie können. Richtiges Deutsch kann nicht einmal unsere Völkerrechtsministerin, deswegen müssen Sie sich darüber keine Gedanken machen …

  49. @Oberfeld 23:16h
    Bei einigen Spaziergängen wurde jetzt die neue
    ODE an die FREUDE ääh …. VIELFALT angestimmt:

    Spikevax, Du Götterfunken,
    mRNA-Fluidum.
    Hätte man bloß abgewunken
    vor dem Pieks im Klinikum.

    Und so liegt man nun darnieder,
    weil es einen hat ereilt.
    Und man hofft, es werde wieder,
    wenn man im Spital verweilt.

    Wem der große Wurf gelungen,
    Geboostert und geimpft zu sein,
    hat das große Ziel errungen,
    darf ins Restaurant hinein.

    Doch wenn sich nur eine Seele
    Nase nicht bedeckt und Mund,
    fliegt sie sogleich auf der Stelle
    raus, wenngleich auch ohne Grund.

    Auch wer lediglich genesen
    mit den Kräften der Natur,
    zählet gleichfalls zu den Bösen
    kann auf Gnade hoffen nur.

    Hat die Impfung auch daneben
    Nebenwirkung bis zum Tod,
    wird doch kein Regreß gegeben,
    bis man steht vor seinem Gott.

    Ist abgekupfert … sag aber nicht, von wem …

  50. Wo ist wohl Julija Tymoschenko, die Busenfreundin unserer Schattenkanzlerin. Vielleicht wieder in der Charité wegen Rücken. Sie sollte Putin besser nicht lebend in die Hände fallen.

    🖤

  51. Im Weißen Haus hockt der senile Tattergreis Sleepy Joe. Wenn Donald Trump noch US-Präsident wäre, wäre es niemals so weit gekommen. Die beiden Alphatiere Trump und Putin kamen gut miteinander klar und haben sich gegenseitig respektiert. DAS ist das Geheimnis von Diplomatie, wovon unsere selbsternannte „Völkerrechtlerin“ Plapper-Lena aber nicht die leiseste Ahnung hat…

  52. Türken-Drohnen, Ami-Jets und -Raketen, alles Kriegsbeute. Schneller noch als neulich in Afghanistan.

    🖤

  53. Wenn Sie die Rechnungen für Licht und Heizung nicht mehr bezahlen können, gehen Sie in die Parkhäuser. Dort ist es immer hell und warm.

    🦊

  54. Die Doofnuss von Journalistin von der SPD-RND fordert beim Südtiroler im ZDF, daß man Russland vom SWIFT-System ausschließt. Daß dann Deutschland seine Gasrechnungen nicht mehr zahlen kann und somit Russland kein Gas mehr liefert, scheint die Trulla nicht zu wissen oder zu interessieren. Mein Gott was für hirnlose Gestalten.

  55. Frage an Radio Eriwan:

    Stimmt es, dass die Armee der Ukraine unbesiegbar ist ?

    Antwort:

    Im Prinzip ja. Es sei denn, sie wird angegriffen.

  56. Putin hat mit seinem Angriff auf die Gebiete jenseits der russischen Ost-Ukraine die Rote Linien eindeutig überschritten. Der Westen ist hilflos, die Bundesrepublik besonders hilflos und die Amerikaner werden kaum Interesse an einem Krieg auf europäischen Boden haben. Seit Vietnam haben die Amerikaner immer verloren, sei es später im Irak oder Afghanistan.
    In Deutschland bleibt uns nichts anderes übrig als übergelaufene „junge Männer“ aufzunehmen, welche nicht bereit sind für ihr Vaterland zu kämpfen und zu sterben trotz aller gegenteiligen Bekundungen im GEZ-TV.
    Die Forderungen nach einer Erweiterung der NATO oder der EU müssen vom Tisch und dann können wir nur hoffen daß Putin vor dem Baltikum halt macht weil vielleicht seine eigene Bevölkerung sich gegen ihn stellen könnte.

  57. Maria-Bernhardine 24. Februar 2022 at 22:51

    Russische Truppen übernehmen Ex-Atomkraftwerk Tschernobyl
    24. Februar 2022 (mmnews.de)
    Russland hat nach ukrainischen Angaben das ehemalige Atomkraftwerk Tschernobyl erobert.
    Leider muss ich mitteilen, dass die Zone um Tschernobyl, die sogenannte Sperrzone, und alle Anlagen des Atomkraftwerks Tschernobyl unter der Kontrolle bewaffneter russischer Gruppen sind.
    Denys Schmyhal, ukrainischer Ministerpräsident
    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/tschernobyl-kernkraftwerk-krieg-russland-ukraine-100.html´

    Das finde ich so besonders possierlich, diese heutige Tatarenmeldung „Russische Truppen übernehmen Ex-Atomkraftwerk Tschernobyl“.

    Als Tschernobyl aufgrund der kompletten Inkompetenz seines Personals mit einem in die Hose gegangenen Kraftwerkstest am 26. April 1986 in die Luft flog, war Tschernobyl – tata!, wie die ganze Ukraine – russisch. Sowjetisch!

    Und jetzt wird geheult, daß die Russen – die Sowjets von damals – ihren vergurkten Reaktor wieder an der Backe haben.

  58. Barackler 25. Februar 2022 at 00:25

    Frage an Radio Eriwan:

    Stimmt es, dass die Armee der Ukraine unbesiegbar ist ?

    Antwort:

    Im Prinzip ja. Es sei denn, sie wird angegriffen.
    _____
    🙂 🙂 🙂

  59. Das es besser ist, die Russen draussen zu lassen, hat man an der DDR gesehen. Dieser russische Marionettenstaat hat uns mehrere Billionen Euro gekostet und dennoch ist der Wohlstand im Osten immer noch deutlich tiefer.

  60. @ Babieca 25. Februar 2022 at 00:40

    … Als Tschernobyl aufgrund der kompletten Inkompetenz seines Personals mit einem in die Hose gegangenen Kraftwerkstest am 26. April 1986 in die Luft flog, war Tschernobyl – tata!, wie die ganze Ukraine – russisch. Sowjetisch!

    Und jetzt wird geheult, daß die Russen – die Sowjets von damals – ihren vergurkten Reaktor wieder an der Backe haben …

    **************************

    Leider war das auch der Victory Day für die GrünInnen.

  61. @Oberfeld 24. Februar 2022 at 23:16

    Nachdem nun das gigantische Corona-Plandemie Lügengebäude am einstürzen ist, folgt nun nach dem
    jahrelangen Aufbau des Lügengebäudes Putin-Bashing und der friedensliebenden Ukraine die Zer –
    trümmerung auch von diesem Lügengebäude.

    Es gibt frappierende Ähnlichkeiten zwischen Putin und dem Coronavirus. Also natürlich nicht wirklich, er sieht schon erkennbar anders aus 😉 , aber eben im jeweiligen – und sehr typisch aufgbauten – Narrativ.

    Es handelt sich immer um Gefahren, die keine Sau ohne Medienberichterstattung bemerken würde. Die Leute haben vollkommen andere Sorgen. Die sind aber angesichts einer so epochalen Bedrohung irrelevant.

    Es wird eine Riesenkatastrophe an die Wand gemalt, die in der Zukunft eintreten wird, wenn „wir jetzt nicht entschlossen handeln“. Denn dann sorgt Putin für einen Zusammenbruch unseres Gesundheitssystems, zur Triage (ein Wort, das normale Menschen noch nie zuvor gehört haben) und zu Massensterben, während das Coronavirus nach der Ukraine das Baltikum annektiert und schlussendlich am Rhein steht und uns unsere demokratischen Freiheiten wegnimmt. Oder war’s andersrum? Egal!

    Diese entschlossene Handeln führt leider rein zufällig immer dazu, dass sich bestehende echte Probleme verschlimmern und neue hinzukommen. Aber man kann’s doch nicht drauf ankommen lassen! Das leuchtet jedem politisch gebildeten und verantwortungsbewussten Tagesschaugucker ein, lediglich eine winzige Minderheit von unvernünftigen und unsolidarischen Querschwurblern entblödet sich nicht, die Katastrophe zu leugnen.

    Aber zum Glück haben wir weitsichtige Politiker, die sich im Gegensatz zu uns kleingeistigen Ignoranten nicht mit läppischen Alltagsproblemchen wie unbezahlbaren Stromrechnungen abgeben, sondern aufgrund ihres überlegenen Verantwortungsbewusstseins und dem weisen Rat zahlloser Experten wissen, dass so etwas zurückstehen muss, wenn es gilt, heraufdräuende Katastrophen abzuwenden, die das Ende der Menschheit bedeuten könnten.

    CO2 passt auch in die Reihe und ohne zahllose Migranten nichtweißer Ethnie bricht zwar vielleicht nicht das Gesundheitssystem, aber auf jeden Fall das Rentensystem „zusammen“, außerdem degenerieren wir kläglich wegen Inzucht, wenn wir uns immer nur mit heimischen Partnern paaren.

    Es ist immer das gleiche Strickmuster und es ist ganz hilfreich, wenn man dieses Strickmuster verallgemeinert erkennt. Denn ich befürchte, das war noch nicht die letzte Nummer.

  62. Dunkelsachse 24. Februar 2022 at 13:17
    @ Bedenke

    Bevor Sie Ihre Ansicht hier verbreiten, sollten Sie sich dieses Video ansehen. Ich habe es mir auf Empfehlung von Bernhardiner angeschaut und ich kam ins Grübeln… .Danach können wir weiterreden.

    Rechtfertigung Putins für die Kriegshandlungen in der Ukraine

    Das Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=Y73OCZvgBlU&t=22s%E2%80%9C
    ist suspekt.

    Eine Quelle:
    https://www.heise.de/tp/features/Fakt-ohne-Fakten-gegen-Mark-Bartalmai-3255884.html

    Unabhängig davon:

    -Krim
    Sie hat sogar mal dem Osmanischen Reich gehört. Das ist immer so eine Sache, da die Ländereien hin und her gegangen sind. Irgend wann muss man mal einen Schnitt mach und die Grenze so anerkennen wie sie sind.

    Empfehlt den Westermann Geschichtsatlas.

    Das war in der Ukraine, durch verschiedenste Verträge, festgelegt.
    Die Ukraine hat direkte Verträge mit Russland. Es wurden sogar sicherheitszusagen, von Russland gemacht, weil die Ukraine ihr Atomwaffen abgegeben hat.
    Die Ukraine war neutral bis zur Annektierung von Krim und im Donbass.

    -Krim Referendum.
    Es sind immer alle eines Landes zu fragen, wenn sich ein Teil eines Landes sich abspalten wollen. Alle Bürger der Ukraine.
    Ich kann mich noch erinnern, dass damals die Wahlen durch zusätzliche Zettel eingeworfen wurden.
    Die Videos mit dem Sachverhalt wurden gezeigt.

    -Der Sachverhalt Maidan.
    Wir sind 8 Jahre später. Es ist ein anderer Präsident frei gewählt.
    Ein Mensch jüdischen Glaubens, der als Faschist bezeichnet wird ist absurd.
    Im Übrigem wurden die Demonstranten mit Scharfschützen beschossen. Der Sachverhelt stimmt somit wie im Video gezeigt nicht.

    -MH17
    Die OSCE ist letztendlich doch an den Platz mit dem abgestürzten Flugzeug gelangt.
    Die Teile wurden eingesammelt und wider, in leeren Halle, zu sammengesetz worden, um die Absturzursache festzustellen. Ergebniss eine Bugrakete, russsiches Modell. Es gibt diese Luftabwehr Raketen, in Varianten. Hierdurch auch ist der Beweis, das es ein Russische Modell war möglich. Das kann man sogar durch Metall Spuren die am Flugzeug Festgestellt werden. Metalle sind immer durch die Herstellung unterschiedliche Zusammensetzung.

    Es ist ein Strafverfahren, in den Niederlanden, erfolgt. 2021 wurde von der Staatsanwalt für 4 Personen Lebenslänglich beantragt. Ohne Beweismittel würde ein Staatsanwalt das nicht machen.

    Nach dem Abschuss, der MH17, wurde über Funk, der Abschuss von Separatisten, Russen bejubelt.
    Das weiß ich noch. Man dacht man hätte ein Militärisch Großraumflugzeug, der Ukrainisch Armee, abgeschossen. Danach hat man das dann geleugnet.

    Der Weg der Luftabwehrraketen wurden von Privaten Leuten, über im Internet aufgefundene Stellen bis auf russisches Gebiet nachverfolgt. Es gibt da eine Gruppe die diese macht. Wenn es Ukrainer waren, hätte man die Lafette nicht auf Russischem Gebiet gebracht.

    Sicher kann man die Beweisaufnahme immer mehr vertiefen. Mir reicht das jedoch.

    Ich komme zum Schluss das das Video aus augenscheinliche, Gründen, keine haltbaren Beweise enthält.

    Erst recht nicht für einen Krieg gegen einen anderen Staat.

    Selbst die Formierung von so viel Militär an der Ukrainisch Grenze war Völkerrechtswiedrig.

    Um das Risiko durch Atomraketen nicht wünscht soll man sie auch nicht an die Grenze, wie in Kaliningrad durch Putin stellen.

    Die genannten Grüne sind alle irrelevant, weil erfunden, aus dem Zusammenhang gerissen, zu mal der einzelne Ukrainer oder auch Russe nichts dafür kann.

    Das sind alles Hirngespinste Putins.

  63. Lesetip:

    Putin, die Ukraine und die chinesische Fingerfalle
    Von Roger Letsch – 23. Februar 2022
    https://unbesorgt.de/putin-die-ukraine-und-die-chinesische-fingerfalle/

    +++++++++++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die Grünen zündeln gerne, gell Joschka!
    ACABärbock poltert Drohungen hinaus.
    Nennt sich dies (linke) Friedensbewegung?

    Ich hoffe, daß sich die Corona-Spaziergänger
    neutral verhalten u. auch Plakate mit einer
    Friedenstaube tragen, ohne sie speziell einem
    Land zuzuordnen. Deutschland sitzt wiedermal
    zwischen den Stühlen.

    Diese ist einfach zu zeichnen:
    https://www.audiatur-online.ch/wp-content/uploads/2012/12/HiRes-small.jpg
    Man könnte sie ganz hellblau ausmalen
    u. dunkelblau umranden…

  64. @Bedenke: Das Hauptargument ist halt, daß Selenski vom Westen kontrolliert wird (erinnert ihr euch noch an McCain und Westerwelle auf dem Maidan?), der Westen die ukrainischen Freischärler mit modernsten Waffen ausrüstet, und die Ukraine die Absicht zeigt, sowohl der Nato beizutreten, als auch eigene Atomwaffen zu entwickeln – was ihr mit Hilfe des Westens möglich wäre.
    Wenn in Mexiko vor der US-Grenze sowas mit russischer Unterstützung geschähe, würden sich die USA das auch nicht gefallen lassen.
    Dieses Hauptargument ist auch bekannt. Daß Sie es nicht erwähnen, zeigt, daß Sie im Stil der Mainstream-Medien manipulieren wollen.

  65. Ohne es zu wollen eint Putin den Westen und die verschiedenen Lager, wie einst die Alliierten gegen Hitler.
    Psychopath Putin ist der Aggressor. Mal sehen wie lange die Russen (und die vielen Putin Versteher) sich in Komplizenschaft mit diesem Irren begeben – so wie die Deutschen 1945 bis zum bitteren Ende?
    Nicht jedoch die Russen sind der Feind, aber Putin schon. Denn nur der handelt nach dem Motto „nach mir die Sinflut“ bzw die atomare Apokalypse.

  66. AggroMom 24. Februar 2022 at 21:25
    Nachrichten + News+ Tagesschau + Extra+ Brennpunkt…
    Ich würde mal sagen Corona ist an und mit Ukraine verstorben!
    —————————————
    Oder sie versuchen, die Impfpflicht zu beschließen, während sich die Aufmerksamkeit woanders hin richtet. Da muß man aufpassen!

  67. jeanette 24. Februar 2022 at 23:01

    https://www.berliner-zeitung.de/news/impffolgen-krankenkasse-bkk-schreibt-brief-an-paul-ehrlich-institut-li.213676.amp

    Der Vorstand der BKK ProVita, Andreas Schöfbeck, sagte der Welt dazu:

    „Gemäß unserer Berechnungen halten wir 400.000 Arztbesuche unserer Versicherten wegen Impfkomplikationen bis zum heutigen Tag für realistisch.“

    Hochgerechnet auf die Anzahl der geimpften Menschen in Deutschland bedeutet dies, dass circa 4-5 Prozent der geimpften Menschen wegen Impfnebenwirkungen in ärztlicher Behandlung waren.

    https://www.youtube.com/watch?v=tAzGSvvUlZI

    „ALARMSIGNAL!“ BKK-Analyse offenbart: Deutlich mehr Impfnebenwirkungen als bisher bekannt

  68. Putin eint nicht den Westen, sondern er hat es einfach satt, sich seit 10 Jahren von der Ukraine belügen und betrügen zu lassen.
    Janukowitsch wollte damals die Ukraine als neutrale Brücke zwischen Russland und EU, politisch nachvollziehbar und sehr vernünftig.
    Und kurz darauf war Janukowitsch weg.
    Ohne Ende fliessen € in dieses seltsame Land, das wohl nicht auf eigenen Beinen stehen kann.

    Was soll das? Putin macht alles richtig

  69. Rot Grün …halt was soll man dazu sagen …warum greift Putin nicht Finnland an ? weil Finnland nicht so dumm ist und in die Nato will …warum will dann die Ukraine in die Nato ?-noch dazu ein völlig marodes System …es ist wie einer hier schon schrieb US Opas alleiniges Interesse besteht darin sein teures Grünrotes Fracking Gas und Öl los zu werden -warum die Us Inflation steigt -und die Usa sind stärcker verschuldet als Russland ( Grünrot Deutschland mit seinen Migrantenutopien usw usw ist dabei völlig ausser Kontrolle )
    und ist dazu bereits in die Lohn -Inflationspiralle eingestiegen -bezahlen werden wie immer die kleinen Leute –
    (die den Staatsmedien hintherlaufen und meinen die Systempresse würde sie informieren und nicht nur manipulieren …) so war es immer schon und wird auch immer sein -Geschichte wiederholt sich
    Man wünscht sich (fast) Putin fährt heute Nacht bis Berlin und befreit uns vom Genderschwachsinn und seinen Auswüchsen bevor wir es selber machen müssen …wir haben quasi nichts ausser den Us Atomwaffen was wir ihm engegensetzen könnten ausser Buntewehr mit Kugeschreibern -und das weiss er …bezahlen könnten wir nach den Merkel Experimenten eine Minimal Verteidigung vermutlich nicht mehr -dazu haben wir 11 von 12 Panzerdivisionen (das Material) den Erdoganen geschenkt um damit Krieg gegen die Kurden zu führen…wir haben als eine Panzerdivision wo vermutlich auch nur ein oder zwei Panzer fahrbereit sind ? Da sind unsere Steuern geblieben -schaut einfach auf die Schulhöfe
    und bedankt euch für euren Rentenbescheid bei der Ard

  70. Kann diese Einstellung nicht verstehen. Natürlich wird Biden erst einmal für sich und die USA handeln, genauso wie Putin für Russland. Diese Einstellung, dass Biden FÜR Deutschland Politik macht oder handelt, ist doch schwachsinnig. Natürlich kommt America first. Sind halt nicht alle Staaten so altruistisch wie Deutschland, wo 150 Staaten zuerst kommen und Deutschland zuletzt. Dass die USA diese Situation jetzt also für sich nutzen, kann doch nur diese In-der-Blase-Lebenden überraschen.

  71. @Babieca 25. Februar 2022 at 00:40

    „“Das finde ich so besonders possierlich, diese heutige Tatarenmeldung „Russische Truppen übernehmen Ex-Atomkraftwerk Tschernobyl“.

    Als Tschernobyl aufgrund der kompletten Inkompetenz seines Personals mit einem in die Hose gegangenen Kraftwerkstest am 26. April 1986 in die Luft flog, war Tschernobyl – tata!, wie die ganze Ukraine – russisch. Sowjetisch!“
    Na Tschernobyl ist für Kiew das was Frankfut/Oder für Berlin ist. ca 1h entfernt.
    Inzwischen gibt es Meldungen von Soldaten in Kiew.
    Ansonsten hatte die Ukraine halt das Pech im 20jh 2x von den Russen und 1x von den Deutschen erobert zu werden.
    Ja als das mit Tschernobyl war eine russisch/sowjetische Geschichte ähnlich wie bei der Wismut da hatten die Deutschen auch kaum was zu sagen.

    Was

  72. Ganz ehrlich, ich habe große Angst davor, dass sich z.B. durch Fake-Aktionen die Kriegshandlungen auf ganz Europa ausweiten.
    .
    Putin wird doch jetzt von allen Seiten provoziert.
    Scholz: „Putin wird nicht gewinnen.“. VonderLügen: „Er wird und muss scheitern.“ etc..
    Solche Aussagen spornen Putin doch zusätzlich an. Sollte er wirklich scheitern, macht er sich doch zur Lachnummer in der ganzen Welt.
    .
    Wenn er meint, er müsse die Ukraine aufmischen, ok….kann er machen. Aber bitte mich und den Rest der Welt mit seinen Kriegshandlungen verschonen.

  73. Wie hier schon einige User erwähnt habe, die Corona-Plandemie ist plötzlich vorbei.
    .
    Unser Bundes-Panikminister wird jetzt sicherlich Depressionen bekommen, weil sich niemand mehr für seine erfundenen Inzidenzen interessiert.
    Das „Killer“-Virus wird froh sein, endlich mal ein bisschen Pause zu haben und sich sagen (frei nach User Hans R. Brecher): „Ich gehe jetzt duschen.“

  74. Die sollen sich erstmal um ihren eigenen Krieg kümmern. Wir haben 2 Millionen Invasoren im Land, der größte Teil männlich und im wehrfähigen Alter. Und Kriegsopfer haben wir mittlerweile auch genug, da müssen wir nicht die im Ausland betrauern. Beendet erst Mal den Krieg im eigenen Land, bevor ihr euch um anderer Leute Kriege kümmert.

  75. Diese total verottelte Chaotentruppe,welche sich „Regierung“ nennt ist das mit großen Abstand unfähigste und schädlichste was Germoney je hatte.Der Grinseschlumpf ,der Scholzomat topt sogar den deutschfeindlichen sprechenden Hosenanzug!Von den anderen Losern ganz zu schweigen !

  76. Rheinlaenderin 25. Februar 2022 at 05:23

    Wie hier schon einige User erwähnt habe, die Corona-Plandemie ist plötzlich vorbei.
    .
    Unser Bundes-Panikminister wird jetzt sicherlich Depressionen bekommen, weil sich niemand mehr für seine erfundenen Inzidenzen interessiert.
    Das „Killer“-Virus wird froh sein, endlich mal ein bisschen Pause zu haben und sich sagen (frei nach User Hans R. Brecher): „Ich gehe jetzt duschen.“
    ————————————————-
    Das glaube ich auch. Der irre Panik-Karl wird mit schweren Entzugserscheinungen zu kämpfen haben jetzt wo er nicht mehr täglich in einer DDR1 oder DDR2 Talkshow sitzen darf wegen Putin. 🙂

  77. Rheinlaenderin 25. Februar 2022 at 05:02

    Ganz ehrlich, ich habe große Angst davor, dass sich z.B. durch Fake-Aktionen die Kriegshandlungen auf ganz Europa ausweiten.
    .
    Putin wird doch jetzt von allen Seiten provoziert.
    Scholz: „Putin wird nicht gewinnen.“. VonderLügen: „Er wird und muss scheitern.“ etc..
    Solche Aussagen spornen Putin doch zusätzlich an. Sollte er wirklich scheitern, macht er sich doch zur Lachnummer in der ganzen Welt.
    .
    Wenn er meint, er müsse die Ukraine aufmischen, ok….kann er machen. Aber bitte mich und den Rest der Welt mit seinen Kriegshandlungen verschonen.
    —————————————–
    Putin ist nicht dumm. Er weiß ganz genau wo seine Grenzen liegen: Die eines NATO-Staates. Also, Polen und Co. können beruhigt schlafen. 🙂

  78. ZDF liest hier mit. Dass die Plandemie beendet sein sein, wollen die nicht so stehen lassen. Im Morgen-Magazin haben die gerade „aktuelle“ Corona-Zahlen genannt. :- )

  79. Ich2 25. Februar 2022 at 03:38

    Ansonsten hatte die Ukraine halt das Pech im 20jh 2x von den Russen und 1x von den Deutschen erobert zu werden.

    Die Ukraine wurde im 20.Jahrhunder 2x von den Deutschen „erobert“.
    Was viel nicht wissen:
    Gegen Ende des ersten Weltkrieges waren nach dem Friedensvertrag von „Brest-Litowsk“ Teile der Ukraine deutsches Staatsgebiet – was vor allem in Galizien bis heute nachwirkt.

    Beim zweiten mal *hüstel“ nun ja…..

  80. sCHOLZ HATTE mit seinem Entschluss Nordstream auszusetzen, sich selbst um die Möglichkeit gebracht, Putin zu beeinflussen.
    Selensky beharrte außerdem fix, die Ukraine derr Nato anzuschließen – ein no do für Russland, also blieb Putin keine andere Wahl. als hart durchzugreifen und das Komplott-Regime aus Uncle Sams Gnaden, wiederum zu entfernen.

  81. Aufmarsch der rechtsgerichteten, reichsbürgernahen, corona-leugnenden,
    nicht mit der lehrmeinung/querdenkenden, abgehaengt/verbitterten,
    alten weissen maenner und frustrierter unterschichtsbürger gestern in kiel
    in Staerke 550 bei erneut Regen und Wind, also ohne grüne Kindersoldaten.
    https://youtu.be/OMb5695WmTY?t=1

  82. @ Bedenke 25. Februar 2022 at 01:32
    „….immer alle… fragen, wenn sich ein Teil eines Landes sich abspalten“

    Spanien ? Irland ? Tirol ? Rhodesien/Zimbabwe ? Israel ?
    Haetten die USA die Briten fragen sollen, ob sie sich bitte abspalten duerfen ?
    Eine Staats-Neugruendung aus einem Mutterland ist immer eine einseitige Sache,
    denn kein Mutterland (und „Bedenke“ erst recht nicht) gibt was freiwillig auf.

    „Ein Mensch jüdischen Glaubens, der als Faschist bezeichnet wird ist absurd.“

    Genau dieses Denk und Benenn-Verbot – egal von wem fuer wen oder was –
    halte ich bei gleichen Kriterien zur Beurteilung eines Verhaltens fuer faschistoid.
    Nicht die Bezeichnung (ohne gemeinsam festgelegte Definition) entscheidet,
    sondern allein das verhalten, die Situation und Handlungen.

    Davon ab, lehnen Juden die gutmenschlich-verschwurbelte Bezeichnung
    „Mensch jüdischen Glaubens“ ab. Ein Jude will Jude genannt werden.
    Ganz offiziell.

    “ zu mal der einzelne Ukrainer oder auch Russe nichts dafür kann.“
    Dieses gehaltlose Argument ist auch auf Dauerregen anwendbar.

    Shabath Shalom

  83. Jetzt müssen alle Zahlen auf den Tisch. Die USA haben in der Ukraine herumgezündelt und ihre übliche miese Wühlarbeit betrieben – wie zuvor in Georgien – und sollten daher auch den Großteil der finanziellen Folgen ihrer Handlungen tragen.

    Es muss genau hingeschaut werden. Auf keinen Fall sollten die Amerikaner an ihrem LNG-Gas jetzt auch noch Geld verdienen. Während wir wirtschaftlich leiden, werden die Amerikaner wie üblich viel TamTam machen aber wirtschaftlich keine Einbußen hinnehmen, sondern noch von dem Russland-Embargo profitieren wollen.

    Auch wenn Putin jetzt eindeutig als Aggressor überzogen hat. Der zweite Aggressor in Europa und in der ganzen Welt ist die USA. Am Ende Amerikanischer Kriege stehen dann Ergebnisse wie in Vietnam, Afghanistan, Libyen, Syrien, Irak. Alles selbstverständlich auch Friedensaktionen, wie bei Putin.

    Wir müssen uns von beiden Staaten unabhängig machen aber in Europa langfristig mit Russland und einer neuen Regierung dort zusammenarbeiten

  84. „Bedenke 24. Februar 2022 at 22:06
    @jeanette 24. Februar 2022 at 21:57
    @Bedenke 24. Februar 2022 at 21:55
    @jeanette 24. Februar 2022 at 21:46
    Ich sehe nur eine Tiefem hass gegen alle mögliche besonders gegen unsern Staat.
    Hier ist eigentlich der Platt für Patrioten.
    Sie wettern gegen alles und jeden ohne Sinn und Verstand“
    Wurde Ihnen doch schon angeraten, erst einmal einen Deutschkurs zu belegen – Ihr hingehauenes dümmliches Geschstammel, „Ich sehe nur eine Tiefem hass gegen alle mögliche besonders gegen unsern Staat“ oder „Hier ist eigentlich der Platt für Patrioten“ tut einem nämlich wirklich mehr als weh und ist eine unerträgliche Beleidgung für jeden „Patrioten“!

  85. Eistee 25. Februar 2022 at 02:00

    @Bedenke: Das Hauptargument ist halt, daß Selenski vom Westen kontrolliert wird (erinnert ihr euch noch an McCain und Westerwelle auf dem Maidan?).

    Das Hauptargument der Ukrainer ist Freiheit und Selbsbestimmung.

    Das Gleiche wie de Mensch die Montags auf der Straße stehen.

    Das Gleiche wie die Trucker in Canada und der die Ihnen zu springen.

    Ganz normale Demokratie eben.

    Und hier schreibt man dagegen an. Gesteht man, dass den Menschen in der Ukraine nicht zu. Fällt auf die Argumentation des Despoten herein. Wird hysterisch wenn man es ausspricht.

    Sie werden benutzt.

    Sie haben sich für das Gegenteil einspannen lassen, wofür PI Steht oder stehen sollte.

    Nicht Frontalopposition sondern arbeiten an der Verbesserung unserer Demokratie, vielleicht auch wo anders wen das gewünscht ist.

    Das oben habe ich alles aus meiner Erinnerung geschrieben. Und das wird immer gegengescheckt, bevor ich es verinnerliche.

    Da werden Menschen ins unglück gestürz kn man noch Herzloern sein.

    In Rusland wurden 1397 Menschen verhaftet, die Demonsieren. Putins Stand ist nicht so sicher Abwarten.

    Die Russischen Soldaten mach ihren Dienst mit Gewaltandrohung.
    Die Ukrainer kämpfen um ihre Freiheit.

    Das hält keiner auf. Den langen Atem hat Putin nicht.

    Es grummelt auch in der russischen Gesellschaft. Die Menschen aus der Ukraine tragen ihre Gedanken weiter.

    Selbst wenn eine Soldateska Erfolge erzielt hat das letztendlich keinen Bestand

    Abwarten.

  86. CumEx- Scholz bekommt ja gut Steuergeld. Außerdem ist er keiner, der ständig auf den Preis schaut.

  87. Putin führt einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Er gehört als Kriegsverbrecher vor den Internationalen Gerichtshof.

  88. Eistee 25. Februar 2022 at 02:00

    @Bedenke: Das Hauptargument ist halt, daß Selenski vom Westen kontrolliert wird (erinnert ihr euch noch an McCain und Westerwelle auf dem Maidan?).

    Das Hauptargument der Ukrainer ist Freiheit und Selbstbestimmung.

    Das Gleiche wie die Mensch die Montags auf der Straße stehen.

    Das Gleiche wie die Trucker in Canada und derer die Ihnen zu springen.

    Ganz normale Demokratie eben.

    Und hier schreibt man dagegen an. Gesteht man, dieses den Menschen in der Ukraine nicht zu. Fällt auf die Argumentation des Despoten herein. Wird hysterisch wenn man es ausspricht.

    Sie werden benutzt.

    Sie haben sich für das Gegenteil einspannen lassen, wofür PI Steht oder stehen sollte.

    Nicht Frontalopposition sondern arbeiten an der Verbesserung unserer Demokratie, vielleicht auch wo anders wenn das gewünscht ist.

    Das oben habe ich alles aus meiner Erinnerung geschrieben. Und das wird immer gegengescheckt, bevor ich es verinnerliche.

    Da werden Menschen ins Unglück gestürzt. Kann man noch Herzloser sein.

    In Russland wurden 1397 (20220225) Menschen verhaftet, die Demonstieren nur.
    Putins Stand ist nicht so sicher Abwarten.

    Die Russischen Soldaten mach ihren Dienst, sogar mit Gewaltandrohung.

    Die Ukrainer kämpfen um ihre Freiheit.

    Das hält keiner auf. Den langen Atem hat Putin nicht.

    Es grummelt auch in der russischen Gesellschaft. Die Menschen aus der Ukraine tragen ihre Gedanken weiter.

    Selbst wenn eine Soldateska Erfolge erzielt hat das letztendlich keinen Bestand

    Abwarten.

    Länder haben das Recht sich zu verteidigen.

    Die Ukraine entwickeln keine Atomwaffen, sie haben ihre an Russland, mit Sicherheitszusagen, abgegeben.
    Die Sicherheitszusagen werden gebrochen. War wohl ein Fehler.

    Ich habe keinen Grund zu manipulieren. Ich bin nur der Realität verpflichtet. Ich weiß, dass es schwehr ist einen anderen Weg eizuschlagen, wenn man sich so verstieg hat.

    Wundert es Sie nicht das viele PI-Newser sich, wegen der hier vertretenen Thesen, abwenden.

    Warum wird hier jeder weggebissen, der hier einen andere Gedanke äußert. Das Gedankenmodell ist eben sehr fragil. Es muss mit allen mitteln vereidigt werden. Putins mind inside eben.

    Eigentlich habe ich besseres zu tun um hier eingefahrenen Meinungen Zurecht zu rücken.

    Zum Beispiel die Anzeige zu schreiben, damit dass mit den mRNA Impfstoffen in Strafrechtliche Bahnen kommt.

    Die aktuellen Gedankengänge in der Sache Ukraine sind so Absurd, dass ich sogar glaube, dass das wichtige PI-News beschädigt wird.

  89. Nahzipan: Da schreibt sich so mancher Forist die Finger wund – und heraus kommt nichts als Unfug.
    Und Sie bringen es mit zwei kurzen Sätzen auf den Punkt. Danke!

    Ach ja, und noch was: „Menschen, die besonders harsch auf die Rechtschreib- und Grammatikfehler ihres Gegenübers reagieren, gehören psychologisch betrachtet zu einer problematischen Gruppe. Entgegen einer bisherigen Annahme sind sie nicht besonders gewissenhaft, sondern besonders unverträglich.“

  90. @HGS 25. Februar 2022 at 08:15

    Zunächst einmal muss man Patriotismus definieren bzw. für sich selbst definieren.

    Wer Demokrat ist, Patriot ist, kein Mitläufer ist und ein tiefes Gerechtigkeitsgefühl hat, muss unseren Staat – und damit meine ich nicht nur einen Großteil der Regierungsparteien und ihrer Anhänger – hassen. Es ist beispielweise das Finanzamt, dass jeden Menschen, der hier ehrlich arbeitet, ein Haus hat, ein Auto hat, gnadenlos verfolgt, um ihn auszunehmen – alles natürlich legal – wie eine Weihnachtsgans. Es ist diese Regierung und das System, dass nicht ehrliche Arbeit honoriert sondern Schmarotzertum in Politik, Kultur, Medien, Zuwanderung, Asylbetrug, Sozialhilfebetrug belohnt. Es ist diese Regierung und dieser Staat, der wenig zum Schutz der Bevölkerung tut im Hinblick auf Gewaltverbrechen, Vermögensverluste, der sich aber schamlos am Leid der Menschen bedient:

    – Nullzinsen und damit keine oder kaum Zinsen für Privatrentner, die vorsorgen wollten
    – Inflation, um noch mehr wegzunehmen
    – Erbschaftssteuer, um Familieneigentum zu beschlagnahmen und umzuverteilen und zu veruntreuen
    – Ausgaben, die nicht den Bundesbürgern zugute kommen
    – Schulden für kommende Generationen
    – Explosion der Energiepreise und der Staat verdient mit den Steuern am Elend und Einkommensverlust der Menschen
    – keine Handhabe gegen Geldwäsche, Drogen und Clankriminalität aber Verfolgung von Maskensündern
    – immer mehr Einschränkung der Freiheitsrechte in diesem Land, immer mehr Vorschriften – der Bürger wird getrieben von Formularen, Auflagen, Bußgeldern und soll von dem schmaler werdenden Geld immer mehr Geld für Pflichten, wie Dämmung, Umweltschutz, ausufernde Bauvorschriften etc. ausgeben
    – Der Traum vom kleinen Haus mit Garten und vom ehrlichen Leben ist für viele ausgeträumt

    Wer im Hamsterrad für Zinsen, Tilgung, PKW, Sprit den ganzen Tag und am Wochenende arbeitet geht wenigstens nicht auf Corona-Demos.

    Ich persönlich habe mich mit allen finanziellen Verpflichtungen und auch mit dem Einkommen so weit heruntergearbeitet (das war ein Prozess von 10 Jahren), dass ich etwas unabhängiger bin aber wer kann z.B. in einem 40jährigen Erwerbsleben mehrmals sein Einkommen, seine Ausgaben, seine persönliche Altersvorsorge immer wieder den neuen Verhältnissen anpassen.

    Erst, wenn man ganz loslässt (Suff, Sozialhilfe, Drogen oder man kommt aus Syrien mit gar nichts) kann man in Deutschland gut und gerne leben.

    Für was bitteschön soll ich hier Patriotismus empfinden? Für meine Mitmenschen vielleicht, die Grüne, SPD oder CDU wählen? Oder für die Menschen in der U-Bahn, im Zug oder auf der Straße, deren Stimmen ich nicht verstehe. Schon eine Provinzhauptstadt wie Hannover hat 33% Ausländeranteil!

  91. @nahzipan 08:49h

    Keine Sorge!
    Unsere Völkerrechtsministerin hat schon alles in die Wege geleitet.

  92. Naja, wenigstens wird die Wehrpflicht wieder eingeführt (wenn Putin noch ein wenig weiter am Zaun rüttelt). Dann gibt es auch wieder Wehrdienstverweigerer für die Pflegeindustrie.
    Und für die Protestierenden würde ich Rekrutierungsbüros errichten, da könnten die Protestanten dann gleich Herrn Klitschko direkt bei der Verteidigung Kiews unterstützen.

  93. Der demente Wackeldackel hat gestern im Fernsehen klar und deutlich gesagt das das sehr umfassende Sanktionspaket so ausgerichtet ist das es Amerika wirtschaftlich nicht schaden wird.
    War schon immer so das andere für den Ami die Suppe auslöffeln dürfen.
    Vorne weg das willfährige Deutschland das nicht kapiert wo der Hase läuft.
    Bei den Politikern auch kein Wunder.

  94. Ganz ehrlich, ich habe große Angst davor, dass sich z.B. durch Fake-Aktionen die Kriegshandlungen auf ganz Europa ausweiten.
    Putin wird doch jetzt von allen Seiten provoziert.
    [..]
    Wenn er meint, er müsse die Ukraine aufmischen, ok….kann er machen. Aber bitte mich und den Rest der Welt mit seinen Kriegshandlungen verschonen.

    – – – – – – –

    Wenn ich in meine Glaskugel schaue, dann sehe ich dass Putin die Ukraine ganz erobern wird.
    Selenskyj wird sich vermutlich davon machen und dann wird der ukrainische Widerstand ziemlich schnell zusammenbrechen. Mit Partisanenkämpfen oder ukrainisch-nationalistischem Terror rechne ich kaum.
    Dann wird Putin die Ukraine entmilitarisieren, entnazifizieren und die ukrainischen Kriegsverbrecher vor Gericht stellen.

    Vermutlich wird er bei der Gelegenheit die Region Transnistrien mit mehrheitlich russischer Bevölkerung ebenfalls an Russland angliedern. Oder er beläßt der (West-)Ukraine die staatliche Selbstständigkeit und setzt wieder eine russlandfreundliche Regierung ein. Aber dann besteht die Gefahr, dass der Westen das Spiel wiederholt und die Ukraine tatsächlich NATO-Mitglied wird.

    Mit der Existenz der baltischen Staaten hat sich Russland abgefunden, da wird nichts passieren.
    Russland hat seinen Ostseezugang bei St. Petersburg.

    Man wird sich im Westen damit abfinden müssen, dass Russland in naher Zukunft wieder direkt an Polen und Ungarn angrenzt.

  95. @ OpiDoc79 25. Februar 2022 at 10:37

    Ganz ehrlich, ich habe große Angst davor, dass sich z.B. durch Fake-Aktionen die Kriegshandlungen auf ganz Europa ausweiten.
    Putin wird doch jetzt von allen Seiten provoziert.
    =========================================================
    Ich gehe davon aus das Putin Tschernobyl einnehmen lies damit von den ukrainischen Nazis keiner auf die Idee kommen kann eine False Flag zu machen um den Westen mit in den Krieg zu ziehen.

  96. Dortmunder Buerger 24. Februar 2022 at 20:40
    Trotz Putin bleibt es nach wie vor dabei: Der größte Feind der Deutschen heißt BRD-Staat!
    ———————-

    Genau! Nur dazu allerdings noch die deutschen LÜGENMEDIEN!

  97. „Die beiden Weltkriege sollten uns Deutsche gelehrt haben, dass Frieden und Wohlstand bei uns nur sicher sind, wenn wir keine Feinde haben und uns vor allem keine Feinde mutwillig machen.“

    Das kann man nur unterstreichen.

    Aber wahrscheinlich muss es den deutschen mal wieder *richtig* dreckig gehen damit er aufwacht…

  98. Die US hat mehrere Zielen:

    – Ukraine in die NATO bringen um es als Waffe gegen Russland benutzen zu koennen. Das ueblige nuetzliche Idiot Prinzip
    – Eine allzu grosse Annaeherung Deutschland/Europa an rest-Eurasien zu verhindern. Europa soll eine US Kolonie bleiben

    Tomaat-NL

  99. Da im Land bei der Elite „Deutschland muss sterben“ gilt, ist das egal, ob wir auch von Sanktionen betroffen sind! 🙁

  100. Nahzipan 25. Februar 2022 at 08:49
    Putin führt einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Er gehört als Kriegsverbrecher vor den Internationalen Gerichtshof.
    ……………………………………………………………………..
    Unsinn,Angriff war schon immer die beste Verteidigung,durch die geplante Osterweiterung der Nato,ist es legitim der Bedrohung entgegenzutreten,was zur Zeit abläuft ist nix anderes!

  101. jeanette 24. Februar 2022 at 22:19
    MiaSanMia 24. Februar 2022 at 22:14
    Hallo @Bedenke,

    Ihre ukrainischen Soldaten gehen mit fliegenden Fahnen unter. Junge ukrainische Männer haben keine Lust ein korruptes Regime wie das der Ukraine zu verteidigen, sondern verlassen lieber massenhaft das Land oder werfen die Waffen weg . In ein paar Tagen hat Russland ohne Gegenwehr die ganze Ukraine eingenommen.
    ——————————————————————-
    Genauso wirs es kommen,Herzlich willkommen ihr wilden Kämpfer,im Trottelland ist es streßfreier.

  102. MiaSanMia 25. Februar 2022 at 05:54
    Rheinlaenderin 25. Februar 2022 at 05:02
    .
    Putin wird doch jetzt von allen Seiten provoziert.
    Scholz: „Putin wird nicht gewinnen.“. VonderLügen: „Er wird und muss scheitern.“ etc..
    Solche Aussagen spornen Putin doch zusätzlich an. Sollte er wirklich scheitern, macht er sich doch zur Lachnummer in der ganzen Welt.
    ………………………………………………………………
    .Wo nehmen der Grinseschumpf und Lügenulla nur solche Aussagen her,fernab der Realität!
    ob sie Drogen mittlerweile einfahren?

Comments are closed.