Im schwer umkämpften Mariupol sollten am Donnerstag für kurze Zeit die Waffen schweigen. Russland hatte eine Feuerpause angeboten, damit die noch in der Stadt verbliebenen Zivilisten evakuiert werden können. Die Ukraine zeigte sich skeptisch, hat nach eigenen Angaben jedoch 45 Busse geschickt. Moskauer Medienberichten zufolge soll Russlands Armee das Stadtgebiet zu 95 Prozent kontrollieren. Diese Angaben sind jedoch nicht nachprüfbar. Und damit herzlich Willkommen zu COMPACT.Der Tag am 31. März. Das sind einige der Themen:

  • Impfungen – Die WHO macht wieder Panik
  • Entlastungspaket – Wer profitiert wirklich vom Geldsegen der Ampel?
  • Russlanddeutsche – Sind sie die Opfer der Hetze gegen Putin?
  • Das Letzte – Kann Deutschland wirklich raus aus der NATO?
Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

8 KOMMENTARE

  1. In Deutschland leben 3 Millionen ethnische Russlanddeutsche. Alle in der Migrationshintergrundstatistik, sind aber echte Deutsche ! Die Statistik ist viel nachteiliger als die Wirklichkeit, davon sollte man sich nicht herunterziehen lassen

  2. Sehe keinen Grund Russlanddeutsche anzufeinden,
    ebenso keinen, Russische Kuenstler pauschal auf die Anklagebank zu setzen, Vertraege kuendigen und sie abservieren. Sogar Musik, Theater von russischen Komponisten wie Tschaikowsky oder den welt anerkannten Dichtern wird abserviert.
    Wenn das ein Kulturvolk sein soll, was da nach 16 M Jahren entstanden ist, keine Spur mehr, eine Schande.
    Dafuer kriecht man denen, die jede Integration rundweg ablehnen, dafuer von Infidel sich alles bezahlen und vollversorgen lassen hinten rein und gibt ihnen Posten, die sie allein entsprechend ihrer Koran-Scharia Erziehung umsetzen, keineswegs fuer die Allgemeinheit, die diese Situation ermoeglicht.

  3. Nudge [n??] (engl. für Stups oder Schubs
    So Arbeiten die MSM allen voran die Öffendlich Rechtlichen (sich erheben über den Staatsvertrag der Ihnen eine Unparteiischkeit_vorschreibt!) Nur ist durch die Grün_linke eine Durch seuchung vorhanden!
    Das Woke Weltbild dieser „Verbeamteten“ ein Kind Familien ist Meinungsbestimmend.
    Die Ganze Welt ist Bullerbü mit Angeschlossen Ponyhof. Wenn dann der Nachbar sich die Freiheit nimmt und darauf besteht das vor seiner Haustür sein Recht gilt kann man das natürlich nicht abzepieren.
    Als Konsequenz muss der Nachbar damit Rechnen das die Woke Gemeinschaft, bis zur Selbstvernichtung, versucht den Nachbarn zu Vernichten.

    Am Ende des Zweiten Weltkrieges hat die 8 Amerikanisch Luft Flotte denn Handelsplatz Swinemünde Bombardiert wo sich neben den 30.000 Bürgern 25.000 Flüchtlinge aus Ostpreußen aufgehalten haben. Nach dem Mehrstündigen Bombardierung hat man über 20.000 Tote Frauen und Kinder gezählt…
    Noch Fragen.
    Wie passt das zu Amerika?
    Quelle Wikipedia

  4. Orientiert man sich an der gängigen deutschen Berichterstattung, gibt es nur ukrainische Kinder mit Tränen in den Augen. Russen haben keine Kinder und alte Frauen. Russen werden nur vor die Kamera gelassen, wenn sie Putin in den Rücken fallen. Das Spielchen ist doch eher für geistig minderbemittelte Dummköpfe konzipiert. Leider gibt es genug von der Sorte. Ansonsten hätten wir in Deutschland ja nicht so einen riesigen Bedarf an Fachkräften von aussen.

  5. „Russlanddeutsche – Sind sie die Opfer der Hetze gegen Putin?“

    das könnte gut möglich sein
    1. das eigene volk hassen und
    2. wie von den medien vorgegeben die russen hassen

  6. Wirtschaftsminister Habeck kündigt harte Zeiten an,
    Deutschlands Politik, Selbstaufgabe für die Ukraine,
    Es werden vieleicht viele Millionen Deutsche verhungern .
    Aber dadurch wird der Krieg nicht beendet, Toll

  7. @SchweinskopfsulzevonOMI 1. April 2022 at 00:29

    alles ist moeglich in Buntland, solange die Ampel und die Idiologie von Links/Gruen als Leitfaden fuer jede Entscheidung und Aeusserung dient, mit einer Baerbock, die weitere E 250 000 in Afghanistan zur freien Verfuegung der Taliban Steuergelder zur Verfuegung stellt, zu den bereits nutzlos vergeudeten Milliarden die D dort bisher verblasen hat,

    ein Habeck in Groessenwahn verkuendet der Euro muesse Weltleitwaehrung werden, verkennend, dass die EU nichts als durch D Garantien und gigantische jaehrliche Zahlungen an die Monsterbuerokratie/Zirkusparlament noch existiert, wo die Gelder in den Kassen der linken Mittelmeeranreiner enden, die allesamt ueber ihre Verhaeltnisse leben und die Milliarden fuer „Sozialausgaben“ verbrennen, keine sinnvollen Investitionen in die Zukunft betreiben, da sie nichts anzubieten haben, was weltweit Abnehmer findet.
    Seit Corona wird alles auf Pump, d.h. von EZB durch Milliarden aus blauer Luft kreiert gegen Schuldscheine an die Laender finanziert, die gemeinsame Schuldenhaftung, ohne die jedes Vertrauen in diese Waehrung verschwindet, haelt dies noch eine Weile, wie lange weiss keiner, ueber Wasser.

    Leute wie die Gruen-Roten, Baeerbock und Habeck, echte von sich selbst begeisterte Schwaetzer ohne jeden Hintergrund, der notwendig ist, die Jobs auszufuellen, die sie von Scholz bekamen, werden zu den Todengraebern gehoeren, die die Bundesrepublik zum Einsturz bringen.

  8. Nicht nur die Rußlanddeutschen werden zu Opfern anti-russischer hetze, für die „Putin“, der Kinderschreck der Transatlantiker und aller derer, die es werden wollen, lediglich als Aufhänger fungiert. Mit ihnen werden auch alle diejenigen dem so erzeugten „Volkszorn“ zum Fraße vorgeworfen, die eine andere als die vorherrschende Linie vertreten, nach der Putin ein Schlächter und Selenskij ein Held sei, die vor allem deswegen existiert, weil die Strippenzieher und Scharfmacher aus Pentagon, Brüssel und Berlin (und nicht zuletzt auch in Warschau) im Hintergrund auch im Hintergrund, ergo unentdeckt, bleiben wollen.

    Daß das nicht funktioniert, liegt auf der Hand. Ebenso auf der Hand aber liegt eben auch, daß der Großteil unserer Bürger jenseits der üblichen Propaganda-Plattformen aus öffentlich-rechtlichen Gefilden, aber auch den Häusern Bertelsmann oder Springer, so gut wie keine Informationen bezieht. Vor allem auch deswegen wird man unter anderem versucht haben, den russischen Sendern „den Saft“ abzudrehen. Das ist bereits gründlich mißlungen. Nicht, daß ich mir nicht bewußt wäre, daß wir es bei ihnen mit dem russischen Staatsfernsehen zu tun haben. Aber ist es nicht opportun und damit höchst angebracht, auch „die andere“ Seite zu hören?

    Sie hören oder sehen zu können, ist Erweis von Demokratie. Verbote oder Sperren, dies es unmöglich machen sollen, „Feindsender“ abzuhören, gehören in die Diktatur. Dazu brauchen wir nicht erst in die Zeiten von Reichsrundfunk und Volksempfänger zurückzublicken, der nicht ohne Grund „Goebbels-Schnauze“ hieß. Auch die DDR-Kommunisten mochten zumindest in der Anfangszeit keine Westsender dulden, weswegen sie unter anderem Störsender wie den in Königs-Wusterhausen installierten, der mit seinem Gejaule und Gepfeife vor allem dem „RIAS“ in die Quere kommen sollte.

    Freie Stimmen aus einer freien Welt. Lange ist es her. Heute kommt das Korrektiv für die öffentlich verordnete Einheitsmeinung woanders her, unter anderem aus Gefilden, von denen man das früher nicht für möglich gehalten hätte.

Comments are closed.