RBB-Beitrag über COMPACT vom 13. Juni (Screenshot).

Von JÜRGEN ELSÄSSER* | Am Montag Abend zur besten Sendezeit ausgestrahlt, am Dienstag im Frühstücksfernsehen wiederholt: Der RBB macht sich zum Lautsprecher des Inlandsgeheimdienstes und verbreitet staatliche Hetze gegen COMPACT. Der bisher schwerste Angriff der Schlapphüte und angeschlossener Medien gegen unser Magazin!

Was wird COMPACT vom Verfassungsschutz Brandenburg vorgeworfen? Die Fernsehsendung startet mit einer Lachnummer: “Die Juni-Ausgabe des Zeitschriftenmagazins COMPACT hat es wieder in sich. Die Grünen als Brandbeschleuniger eines Atomkrieges mit Russland, dazu Schmähschriften. Diesmal gegen die Grünen-Bundesvorsitzende Ricarda Lang. Hier genannt die Dicke Bertha oder auch grüne Wuchtbrumme. Die Verächtlichmachung politisch Andersdenkender, vor allem der Regierenden – bei COMPACT ist sie Normalität, Monat für Monat.” Was soll daran demokratiefeindlich sein, wenn man die Grünen attackiert und ihre Wuchtbrumme durch den Kakao zieht?

Dann werde ich selbst zitiert: „Wenn die Regierung das Volk einsperren will, dann muss das Volk die Regierung einsperren“ (am 5. April 2021). Ja, zu diesem Zitat stehe ich. Ist zwar deftig formuliert – aber die Lockdown-Einsperrungsmaßnahmen waren so einmalig radikal in der Geschichte der BRD, dass auf den groben Klotz auch ein grober Keil gehörte.

Weiter geht’s in der RBB-Hetze: “Unterstützt von Berliner und Brandenburger AfD-Abgeordneten macht Elsässer in einem COMPACT-Video die ukrainische Regierung für die Kriegseskalation verantwortlich. (Ausschnitt Video Elsässer:) ?„Das sind ausgemachte Dreckssäcke, Extremisten und Brandstifter, die nichts Besseres zu tun haben, als Deutschland in den Krieg reinreißen zu wollen.“ Stimmt das etwa nicht? Darf man den für Deutschland verheerenden Kriegskurs der Bundesregierung, die von Kiew immer weiter ins blutige Schmassel gezogen wird und uns zur Zielscheibe von Gegenschlägen macht, nicht mehr kritisieren?

Lügen und Verdrehungen

Im am Montag vorgestellten Jahresbericht des VS Brandenburg (PI-NEWS berichtete) kommt es noch doller. Als “Grund für die Beobachtung / Verfassungsfeindlichkeit” von COMPACT wird angeführt: “Das zentrale Ziel von COMPACT ist, die demokratisch legitimierte Regierung der Bundesrepublik Deutschland durch einen Sturz des vermeintlichen ‘Regimes’ zu entmachten.” Ja, meine Damen und Herren, man darf eine Regierung stürzen, das ist keineswegs undemokratisch, vor allem, wenn sich eine Regierung undemokratisch verpanzert und mit Notstandsgesetzen wie im Falle Corona Grundrechte außer Kraft setzt. COMPACT bezieht sich immer auf das Beispiel der friedlichen Revolution in der DDR – ein auch von den Altparteien anerkanntes Beispiel für Zivilcourage.

“Anschließend soll das demokratische durch ein identitäres System ersetzt werden.” Diese Behauptung des VS ist vollkommen falsch und enthält kein Jota Wahrheitsgehalt. Wo wir uns auf ein Zukunftsmodell beziehen, leitet sich dieses vom urdemokratischen Modell der Schweiz ab.

“Um den anvisierten Umsturz zu erreichen, ruft COMPACT unter anderem zur Selbstjustiz und zum Widerstand auf.” COMPACT ruft sehr wohl zum Widerstand auf – aber niemals zur Selbstjustiz, das ist erstunken und erlogen. Im Gegenteil: Wir warnen immer wieder vor Gewalt und fördern einzig gewaltfreie Methoden der Opposition.

“Die hetzerische Bezeichnung ‘Corona-Diktatur’ und die Stoßrichtung der Initiative delegitimieren nicht nur das staatliche Handeln bei der Pandemiebeka?mpfung, sondern sind auch dazu geeignet, Radikalisierungen und antidemokratischen Protest voranzutreiben.” Es ist also antidemokratisch, wenn man das antidemokratische Handeln der Regierung delegitimiert?

COMPACT wird angegriffen, weil wir standhaft sind

So könnte man endlos weiter zitieren und weiter widerlegen. Auf geschlagenen acht Seiten enthält der VS-Bericht nur Verdrehungen und Lügen über COMPACT. Der Grund für die sich steigernden Angriffe liegt auf der Hand: “Über Magazin und Soziale Medien erreicht COMPACT mittlerweile stabil mehrere Hunderttausende Menschen”, jammert der RBB. Im Verfassungsschuzubericht wird über COMPACT resümiert: “Es agiert als ideologischer Superspreader, der Verschwo?rungsideologien eine milieuu?bergreifende Plattform bietet, sie bu?ndelt, versta?rkt und zielgerichtet weiterverbreitet.” Kurz und gut: Das Regime hat Angst vor COMPACT und seiner wachsenden Stärke. Als “Superspreader” sind wir eine Stütze jeder Form von Opposition und bieten den etablierten Medien Paroli. Das gilt umso mehr, als viele Oppositionelle wie Ken Jebsen, Bodo Schiffmann, Sucharit Bhakdi schon ins Ausland vertrieben worden sind, einige konservative Medien (Boris Reitschuster, Achgut, Junge Freiheit) mittlerweile offen mit der NATO paktieren. COMPACT ist der verbliebene Fels in der Brandung…

Der RBB drängt mehr oder weniger offen auf ein Verkaufsverbot. “COMPACT ist als Magazin eins unter vielen in deutschen Zeitschriftenläden. (…) Daran ändert offenbar auch die Erwähnung im heutigen Verfassungsschutzbericht nichts”, heißt es gegen Schluss der Sendung fast bedauernd. Dagegen verteidigt der Zeitschriftenhandel immerhin die gegenwärtige noch liberale Rechtslage:  „Den Vertrieb einschränkende Informationen zur Zeitschrift COMPACT liegen uns von Bundes- oder Landesebene nicht vor.“

An den Vorgängen wird deutlich: Ein Verbot von COMPACT ist zwar nicht vorstellbar, weil das Presserecht uns schützt – aber der Druck durch das Regime wird wohl weiter zunehmen, wenn wir den Gesetzlosen nicht deutlich machen, dass jeder Druck letztlich zu einer Stärkung von COMPACT führt. Das Regime wird zurückweichen, je deutlicher der Rückhalt von COMPACT sichtbar wird.


*Zuerst erschienen auf compact-online.de

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

89 KOMMENTARE

  1. WAS erwartet man denn von so einer geistenkranken und satanischen Lügenanstalt !?

    Seht es positiv, es ist kostenlose Werbung und viele werden nun neugierig ein COMPACT-Magazin
    kaufen und einige sogar abonnieren 😉

  2. Sucht man das Epizentrum dieses großangelegten Kesseltreibens auf arglose Bürger, kristallisiert sich immer stärker der mediale Sektor heraus. Die Milliarden, die dort von Soros und Gates einfliessen, zeigen unmissverständliche Wirkung. Die Schmierfinken treiben Regierungsorgane wie Ministerien bis hin zur Spitze vor sich her. Noch bevor der VS überhaupt aktiv werden kann, haben die Medien den „Fall“ wie ein Paket geschnürt, fertig zur Versenkung. Erst heute wieder beachte man eine absolut groteske Finte von den Linksradikalen bei T-Online. Steinmeier liess kaum einen Satz bezüglich des Zivildienstes einfliessen, und schon kommen die Extremisten mit folgendem Vorschlag daher. Wie Sie lesen werden, sind wir Bürger das Ziel, und wenn wir uns nicht sehr bald wehren, dann werden wir vollends Gefangene im eigenen Land. Hier also was T-ON heut absonderte:
    „Wichtig wäre nur, dass im Alter zwischen 18 und 70 ein Dienst geleistet würde. Verweigerer würden sanktioniert.
    Ein solcher Dienst könnte prima funktionieren. Alle Generationen würden etwas über den Zusammenhalt der Gesellschaft lernen und aus ihrer „Blase“ herauskommen, so wie es sich der Bundespräsident wünscht – …“
    https://www.t-online.de/finanzen/id_92324862/steinmeier-idee-dienstpflicht-wenn-schon-dann-fuer-alle-auch-fuer-rentner.html

  3. Ich wünsche der dt. Regierung & Bagage
    Pocken & Corona* an den Hals. 😀

    ++++++++++++++++++++++++++++

    *Früher sagte man Pest & Cholera,
    aber man will fortschrittlich sein. 😀

  4. Polizei fürchtet linke Gewalt: AfD-Parteitag abgesagt
    Baden-Württemberg. Weil die Polizei massive Gewalt der linken Szene befürchtet, darf die AfD Baden-Württemberg um Landeschefin Alice Weidel ihren Parteitag nicht abhalten. Die Partei spricht vom „vordemokratischen Zustand“. Wie sie sich jetzt wehrt.
    https://jungefreiheit.de/politik/2022/polizei-fuerchtet-linke-gewalt-afd-parteitag-abgesagt/

    Pflichtjahr für Neubürger und AlG2 Bezieher Schüler und Studenten ist eine gute Idee, und sollte zur Bedingung gemacht werden.
    Rentner aber bitte damit in Ruhe lassen.

  5. Ich empfehle nicht, dass Elsässer sich mit solchen Ausführungen in die Rechtfertigung setzt.

  6. Mantis 14. Juni 2022 at 19:32

    Polizei fürchtet linke Gewalt: AfD-Parteitag abgesagt
    Baden-Württemberg.
    —————————————–
    Wie kann man auch im Gröönverseuchten BW einen Parteitag abhalten wollen?
    Ein östl. Bundesland wäre doch besser geeignet.

  7. @ Mantis, @ Viper

    Betr. AfD-Parteitag

    Mit „Befürchtungen“ kann man alles
    unliebsame im voraus verbieten.

  8. Marie-Bernhardine, das habe ich mir auch gedacht.
    Ich erinnerte mich an einen PEGIDA Termin: der wurde doch auch abgesagt in Dresden, als besonders Viele dahin wollten, wegen angeblicher Anschlagsgefahr, war das nicht 2016 ?

  9. KRIECHER ODER KRIEGER? 😛

    Scholz reist nach Kiew: Planung für Donnerstag sickert durch
    Erstellt: 14.06.2022Aktualisiert: 14.06.2022, 14:56 Uhr
    Von: Tobias Utz
    +++ 14.30 Uhr: Bundeskanzler Olaf Scholz wird am Donnerstag gemeinsam mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und dem italienischen Ministerpräsidenten Mario Draghi in der ukrainischen Hauptstadt Kiew erwartet. Möglicherweise nimmt auch Klaus Johannis, Staatspräsident von Rumänien, teil. Dort ist offenbar ein sechsstündiges Programm geplant. Das berichtet der Tagesspiegel. Demnach sind zahlreiche Treffen vorgrsehen, unter anderem mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj. Der hatte Olaf Scholz am Montagabend im ZDF noch scharf kritisiert (s. Update v. 12.00 Uhr)…
    https://www.fr.de/politik/ukraine-news-olaf-scholz-kiew-reise-macron-draghi-russland-invasion-krieg-zr-91607477.html

    SPIEGEL-Umfrage Hälfte der Deutschen spricht sich für Ukraine-Reise von Scholz aus
    Sollte Bundeskanzler Olaf Scholz in die Ukraine reisen? Die Bevölkerung ist gespalten. Und im Osten Deutschlands fällt die Antwort auf die Frage deutlich anders aus als im Westen.
    09.05.2022
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/ukrainekrieg-haelfte-der-deutschen-spricht-sich-fuer-ukraine-reise-von-scholz-aus-a-08c9c2fe-97b6-411f-810a-340fc3bcab89

  10. Wenn die Grünen gepampert werden wollen, keine Kritik vertragen, sollen sie sich verpi…..n, ich brauch‘ sie nicht. Kassieren jedes Monat, unverschämt viel Diäten und wollen uns die Denk-/ und Redefreiheit klauen, pfui Teufel, igitt, hoffe die Impfnebenwirkungen schlagen endlich bei den Widerlingen zu.

  11. Weiter viele Fremde aufnehmen, die abgepressten Steuergelder in‘s Maul der Gierlappen schieben, Waffen zum Töten verschenken, Ausspionieren der Deutschen durch Deutsche, hoffe, dieser Wahnsinn hat bald ein Ende. Erstaunlicherweise erschreckt mich der Gedanke, an ein „Untergehen“ von Teilen des Gaga-Landes nicht.

  12. Da sich das sodomitische System BRD ganz offensichtlich auf die Dummheit des Wahldeppen verlassen kann, wird die Hetzjagd auf kritische Stimmen, wie im Blutrausch, weitergehen. Tut mir leid für die Leute des Compact Magazins.

  13. Lauterbach und Konsorten spekulieren auch längst schon wieder ins Blaue hinein auf den Corona Herbst. Schon mal eine dreistellige MIllionesumme investiert in neues Impfserum zum Boostern, Boostern, Boostern, falls falsch spekuliert landet diese Summe im Müll. Diese Verrückten müssen einfach die Bürger drangsalieren, erneut Angst machen,für blöd verkaufen.Diese linken Banditen können es nicht sein lassen, weil nicht sein darf was sein kann. Nämlich zu 99,9999 nicht relevant…NICHTS.
    Der Linksstaat und die Medien haben sich so dermaßen an den jetzigen Verhältnissen und Systemstrukturen festgebissen weil die einzige Chance an der Macht zu bleiben. Wer da nicht auf Spur ist wird mit staatlicher Hetze (gegen Rechts „bis aufs Blut“) niedergemacht. Compact /Jürgen Elsässer ist also in „guter Gesellschaft mit PI und anderen alternativen Plattformen und Medien.
    Ps. heute Abend spielt DIE MANNSChAFT- RegenbogenGaga gegen Italien.
    Ich nehme an es gibt vorab wieder der mit Gewalt eingeimpfte POC /BLM Kniefall.
    Bierhoff gab schon mal vorab ein FS Interview -da lief der Schleim vom Fernseher raus.
    Ich hoffe deutschafriika Regenbogen verliert.

  14. Seien wir mal real- der Wertloswesten ist am Ende. Bald bricht der ganze Konstrukt zusammen und Ihr alle werdet zur Armen. Das Lebensstandart wird in EU 2 bis 3 Mal absinken. Keine staatliche Strukturen werden in der Lage sein das auszuhalten. Deswegen wird es zunehmend totalitaerer. Euch bleibt nichts ueber als im Faschismus sich fuegig zu machen. In Krisenzeiten wenn alles kollabiert, gibt es nur 3 Varianten des Verwaltens- das Kommunistische, Religioese, und das Faschistische.
    Alles Kommunistische in EU ist grundlich ausgekehrt, keine Chance.
    Das Religioese werden die Mohammeds zur eigene machen, da Ihr an kein Gott glaubt.
    Euch bleibt der letzte- das Faschistische . Es wird aehnlich wie im 3. Reich werden. Das merckt man schon Heute wo die Reise geht.

  15. Erinnert sich noch jemand daran, dass die Akten des sog. „NSU“-Prozess 120! Jahre unter Verschluss bleiben sollen ? Warum wurde nie erklärt.

    Die selbsternannten „Demokraten“, die tapferen Kämpfer gegen die AfD, wüten schon länger unkontrolliert in unserem Land mit Unterstützung des ÖRR.
    Diese „Demokraten“ wollen uns in eine neue DDR verwandeln und es geht voran.

  16. Maria-Bernhardine
    14. Juni 2022 at 19:22
    Ich wünsche der dt. Regierung & Bagage
    Pocken & Corona* an den Hals. ?

    ++++++++++++++++++++++++++++

    *Früher sagte man Pest & Cholera,
    aber man will fortschrittlich sein. ?

    Hahaha, aber seien Sie lieber vorsichtig, die lesen hier bestimmt auch mit.

  17. „An den Vorgängen wird deutlich: Ein Verbot von COMPACT ist zwar nicht vorstellbar, weil das Presserecht uns schützt – aber der Druck durch das Regime wird wohl weiter zunehmen, wenn wir den Gesetzlosen nicht deutlich machen, dass jeder Druck letztlich zu einer Stärkung von COMPACT führt. Das Regime wird zurückweichen, je deutlicher der Rückhalt von COMPACT sichtbar wird.“

    – – – – – –

    COMPACT ist eine gute Zeitschrift, aber das ist wohl leider Wunschdenken! Das Presserecht ist in diesem Staat nicht dazu da, COMPACT zu schützen.
    Mit demselbem Argument, mit dem man RT.DE verbietet („Verbreitung von Kriegspropaganda“) kann man ruck-zuck auch die Verbreitung des COMPACT-Magazins untersagen. Und bei einem gedruckten Magazin kann man das auch viel leichter durchsetzen, als bei einem Sender, dessen Inhalte über Internet verbreitet werden.

  18. DER SCHOSS IST FRUCHTBAR NOCH,
    aus dem der Sozialismus kroch.
    (Frei n. B. Brecht)

    Ökosozialismus: Markus Gärtner sieht
    Deutschland auf dem Weg in die Planwirtschaft
    https://deutschlandkurier.de/2022/06/oekosozialismus-markus-gaertner-sieht-deutschland-auf-dem-weg-in-die-planwirtschaft/
    (Video 6:22 lang)

    ++++++++++++++++++++++

    Öko-Terrorismus:
    AfD-Politikerin stellt Strafanzeige gegen Luisa Neubauer!
    +https://deutschlandkurier.de/2022/06/oeko-terrorismus-afd-politikerin-stellt-strafanzeige-gegen-luisa-neubauer/
    (Kurzer Artikel)
    ODER HIER:
    https://www.freiewelt.net/nachricht/beatrix-von-storch-stellt-strafanzeige-gegen-luisa-neubauer-10089520/

  19. Also des Kaisers Geschütz hat es nun wirklich nicht verdient mit dieser Großvolumigen Fleischgewordenen Grünen Dummheit auf eine Stufe gestellt zu werden ….. Die Dicke Berta hatte wenigstens einen Nutzen , was man von dem Pizzafriedhof nun wirklich nicht behaupten kann .

  20. Der CDU-Politiker halte das Magazin für gefährlich weil es versuche Menschen gegen unsere Staat aufzuhetzen mit irrsten, verrücktesten Verschwörungstheorien, gegen unseren Staat, unsere freiheitliche Grundordnung…
    —————-
    Welche freiheitliche Grundordnung?
    Wo steht die bitte zum Nachlesen?
    Welche Demokratie?
    Gehört zu Demokratie nicht dass jeder sich seine eigene Meinung bilden können sollte und sich
    aus verschiedenen Quellen informieren darf?
    Nein ? Sind etwa nur GEZ-Medien zur Information vorgesehen? 🙁

  21. BinTolerant 14. Juni 2022 at 20:41

    Ps. heute Abend spielt DIE MANNSChAFT- RegenbogenGaga gegen Italien…….
    Ich hoffe deutschafriika Regenbogen verliert.
    ————————————————————
    3:0 für Doitscheland kurz nach der Halbzeitpause bereits – Ja, son Ärger, ich möchte auch, dass Saviniland gewinnt. Aber, gut, es geht um nix. Nur die Aufstellung für die WM in dem demokratischen LGBTQ-Musterland Katar.

  22. DIE BUNTE REPUBLIK

    Ingolstädter Moschee nach bosnischem SS-Sturmbannführer benannt

    Husein Dozo, der von 1912 bis 1982 lebte, war ein bosnischer Islam-Theologe und Hauptsturmführer der SS. Er war ein offener Verehrer von Hitler und Himmler.
    Veröffentlicht: 14.06.2022, 11:39
    von Maria Schneider
    https://www.freiewelt.net/blog/ingolstaedter-moschee-nach-bosnischem-ss-sturmbannfuehrer-benannt-10089526/

    ++++++++++++++++++++++++++

    Ist es ethisch OK, ein mit einer Lithium-Batterie betriebenes E-Fahrzeug zu kaufen?

    Antwort auf die Überschrift: ein klares NEIN! Jeder Kauf eines E-Fahrzeugs sanktioniert schlimmste Umweltschäden und Menschenrechts-Verletzungen! Jeder!! (Gleiches gilt natürlich auch für Solarpaneele und Windräder).
    Veröffentlicht: 13.06.2022, 11:17
    von Redaktion (eike)
    https://www.freiewelt.net/blog/ist-es-ethisch-ok-ein-mit-einer-lithium-batterie-betriebenes-e-fahrzeug-zu-kaufen-10089499/

  23. Wer möchte eine Karriere als Polizist
    beginnen !

    In Hessen wird bald wieder eine Stelle
    frei .

    Bestrafe einen,erziehe hunderte!

    „Geh zurück in dein Schweineland“

    das darf man zu einem Menschen,wertvoller als Gold ,natürlich in Buntland unter keinen
    Umständen sagen. !!

    https://focus.de/107965534

  24. Pressestatements zum Auftakt der Allianz für Transformation

    „Wir wollen erreichen, dass unser Land eine gute Zukunft hat als ein Land, das global wettbewerbsfähig ist und gleichzeitig CO2-neutral wirtschaftet,“ sagte Bundeskanzler Scholz zum Auftakt der „Allianz für Tranformation“ im Bundeskanzleramt. Bei dieser Dialogreihe berät die Bundesregierung mit Akteuren der Gewerkschaften, der Wirtschaft, der Wissenschaft und der Verbände. Auch BDI-Präsident Russwurm, DGB-Vorsitzende Fahimi und der Präsident des Deutschen Naturschutzrings Niebert äußerten sich über die „Allianz für Transformation“.
    Dienstag, 14. Juni 2022

    Zum Video ohne Gebärdensprache
    Video herunterladen MP4, 383.8 MB, nicht barrierefrei
    Audio herunterladen 11.7 MB, nicht barrierefrei

    Video mit Gebärdensprache in kl. Bildausschnitt
    oben rechts, 8:30 lang, d.h. Video für alle 😉 außer
    solchen mit keinen oder wenigen Deutschkenntnissen.
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/mediathek/pressestatements-zum-auftakt-der-allianz-fuer-transformation-2052388

    Übrigens kann man Scholzens Terminkalender
    anklicken, was er morgen u. überübermorgen mache.
    Was er übermorgen, also Donnerstag tun wird, ist
    nicht anklickbar. Dies solle sein Reisetag in die Ukraine
    sein, wie man munkelt:

    Heikle Reise in die Ukraine
    Das erwartet Scholz am Donnerstag in Kiew – diese Baustellen gilt es zu lösen

    Nach Tagesspiegel-Informationen plant der Kanzler, wohl mit Macron und Draghi, einen sechsstündigen Besuch – was er im Gepäck haben könnte und was nicht.
    Georg Ismar um 16.05 Uhr
    https://www.tagesspiegel.de/politik/heikle-reise-in-die-ukraine-das-erwartet-scholz-am-donnerstag-in-kiew-diese-baustellen-gilt-es-zu-loesen/28424154.html

  25. ich kann es nicht mehr hören meine Friedenspartei will größere und noch bessere Waffen um Frieden zu schaffen war der Slogan mal nicht anders ok mit Putin seiner Begründung wuerde Deutschland Koenigsberg gehören und halb Polen aber er hat leider auch die Mittel es durchzusetzen….

  26. Ich bin kürzlich direkt an 3 Windrädern vorbei gelaufen. Ich erschrak was für ein Lärm von ihnen ausgeht. Die Regierung will die Landschaft mit Windrädern verspargeln und die Abstände zu Häusern deutlich reduzieren. Das empfinden viele Menschen als bedrohliche Transformation der Umwelt und ihres Umfeldes.
    Der Nutzen dieser Maßnahmen steht in den Sternen.
    Menschen fühlen sich von dieser Politik bedroht, deshalb werden die Gegenstimmen auch nicht verstummen.

  27. Bringt Pi noch etwas zu den Nafri-Exzessen am Gardasee??
    Das ist Dominanzgehabe vom Feinsten!
    *https://unser-mitteleuropa.com/nordafrikanischer-migrantenterror-am-gardasee/

    „Also: Bei einer so dreisten Wirklichkeits-Manipulation durch das offizial-föderalistische Medienorgan des Landes Vorarlberg, die Voralberger Nachrichten, darf man sich nicht mehr wundern, wenn man an das Schimpfwort „Lügenpresse“ denken mag…:
    „Eine Versammlung hunderter Jugendlicher, die zu einem Fest auf einem Strand in Peschiera del Garda am Gardasee zusammengekommen waren, ist Anfang Juni in eine riesige Schlägerei ausgeartet.
    Die fast 2.000 Jugendlichen waren einem Aufruf auf der Internetplattform TikTok gefolgt und hatten sich auf dem Strand versammelt. Nach dem Diebstahl einer Brieftasche kam es zu einer Schlägerei, bei der zwei Personen Messerstiche erlitten, wie lokale Medien berichteten. Die Polizei griff ein, um den Strand räumen. Dabei schlugen sie mit Schlagstöcken auf mehrere der Anwesenden ein.“ (Auszug)

  28. Maria-Bernhardine
    14. Juni 2022 at 22:00

    Husein Dozo, der von 1912 bis 1982 lebte, war ein bosnischer Islam-Theologe und Hauptsturmführer der SS.
    ++++

    Endlich mal ein guter Islamist! 🙂

  29. Wer sich noch nicht dem Vorwurf der „Verfassungsschutzrelevanten Delegitimierung des Staates” ausgesetzt sieht, der muß wohl etwas falsch gemacht haben.

  30. MICHAEL KLONOVSKY:
    Als Merkel auf dem Höhepunkt ihres willkommenskulturellen Amoklaufs bei Anne Will im Ersten Programm des DDR-Fernsehens ein Interview gab, lautete die abschließende Frage der Moderatorin: „Frau Bundeskanzlerin, wenn wir es geschafft haben, was genau haben wir dann erreicht? Was ist das Ziel?” Merkel tat zunächst so, als verstünde sie die Frage nicht, Anne Will musste sie wiederholen. Dann erwiderte die Kanzlerin mit einem Lächeln: „Na möglichst viele Menschen in Deutschland!” – Wenn die Staatschefin eines der am dichtesten besiedelten Länder der Erde erklärt, das Ziel ihrer Politik sei, noch möglichst viele Menschen ins Land zu holen, und dies in praxi vor allem junge männliche Analphabeten sind, dann ist das kein Mutterwitz, sondern machtgeschützter, diabolischer, aber auch verdienter Hohn…

    Apropos. Im Strafgesetzbuch der DDR stand geschrieben:
    https://www.klonovsky.de/wp-content/uploads/2022/06/Bildschirmfoto-2022-06-13-um-09.46.12-768×260.png

    (:::)

    Der nunmehr wohl endgültig zum Regierungsschutz umgewandelte Verfassungsschutz fingiert also eine akute Bedrohung der Bundesrepublik durch feindlich-negative Personen, die mit ihrer Agitation oder auch bloß ihren Zweifeln das „Vertrauen in den Staat” (und dessen Vertreter) erschüttern könnten…

    Der Verfassungsschutz warnt denn auch brav, „dass über die Coronapandemie hinaus künftig andere gesellschaftliche Krisensituationen von Angehörigen des Phänomenbereichs dazu genutzt werden, um staatliche Stellen und politisch Verantwortliche herabzusetzen…
    https://www.klonovsky.de/2022/06/13-juni-2022/

  31. Was soll daran demokratiefeindlich sein, wenn man die Grünen attackiert und ihre Wuchtbrumme durch den Kakao zieht?
    ——————————–
    Die Grüne als „Wuchtbrumme“ zu bezeichnen hat schon ein gewisses Geschmäckle, richtiger wäre „Grüne Tonne“ gewesen.

  32. Ein neues Karlsbad?
    Verfassungsschutzbericht: Der Bürger unter Generalverdacht
    Von Marco Gallina | Fr, 10. Juni 2022

    Weil es nicht mit dem Phänomen der Corona-Proteste umgehen kann, ruft das Bundesamt für Verfassungsschutz einen neuen Phänomenbereich ins Leben. In diese Kategorie rückt der Staat jeden Bürger, der den Staat kritisch sieht – und schafft damit eine Rückkehr des Tatbestands der Majestätsbeleidigung…

    Verräterisch klar ist der Verfassungsschutz bei dieser Feststellung: „Diese Form der Delegitimierung erfolgt meist nicht durch eine unmittelbare Infragestellung der Demokratie als solche, sondern über eine ständige Agitation gegen und Verächtlichmachung von demokratisch legitimierten Repräsentantinnen und Repräsentanten sowie Institutionen des Staates und ihrer Entscheidungen.“…

    Das BfV fürchtet, dass durch die kontinuierliche Agitation das „Vertrauen in den Staat“ erschüttert werden könnte. Aber: Ist Staatsvertrauen ein verfassungsrechtlicher Wert? Es handelt sich dabei um eine staatsraisonistische Überlegung, aber es ist nicht die Aufgabe des Verfassungsschutzes, jeden zu überwachen, der mit seinen Aussagen dazu beiträgt, dass das Bild des großen, gerechten und allfürsorglichen Staates Risse bekommt…
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/verfassungsschutzbericht-der-buerger-unter-generalverdacht/

  33. @ andere Meinung 22:46

    Ich frage mich, warum es hier im Norden von S-H so wenig regnet. Echte Experten haben doch mal erklärt, dass die Windradverwirbelungen einen Einfluss auf Regenwolkenbildung haben sollen.

    Nutzlose Windräder haben wir hier viele, Politiker mit Verstand und ohne Grünaffinität eher keine. Daniel Günther ist so grün, dass es mich gruselt.
    Die AfD S-H hat Frau Sayn-Wittgenstein abserviert unter Einfluss und ohne zu überlegen. Der subalterne Jörg Nobis hat viel Zeit zum Nachdenken.

  34. „Das sind ausgemachte Dreckssäcke, Extremisten und Brandstifter, die nichts Besseres zu tun haben, als Deutschland in den Krieg reinreißen zu wollen.“

    Das ist eine so treffende Aussage, die wie eine WAHRHEITSBOMBE einschlägt, kein Wunder dass die von der Wahrheit Getroffenen laut aufschreien.

    Es sind dieselben Leute, die bei jeder Gelegenheit mit dem Finger anklagend auf die Altnazis zeigen, alle Deutschen verurteilen weil sie damals 1939 den Krieg nicht verhindert haben, den Verrückten Herrn H. nicht stoppen konnten. Ausgerechnet von diesen Leuten werden die Kritiker des brandgefährlichen Ukrainespektakels nun beschimpft.

    Die UKRAINE Mitläufer, die alle FLAGGE HOCH rufen und nach noch mehr Blut noch mehr Waffen schreien und dürsten, unterscheiden sich nicht von den ALTNAZIS von damals, deren Nachkommen nun für die BANDERAS Bande kämpft, die ganze Welt schon wieder in Gefahr bringt!

    RBB Heuchler! Die haben es gerade nötig!

    Aber die GRÜNE Politikerin einfach Dicke Bertha oder Wuchtbrumme zu nennen ist tatsächlich falsch, jeder weiß ja, dass sie Grüne Tonne heißt, öffentlich so benannt wurde. Sie kann ja nur einen Namen haben.

    Herr Elsässer muss sich nicht aufregen, dass man ihn so hart angreift.

    Keiner wird geschont, der im Weg steht!

    Jetzt ist sogar VW wieder dran. Brasilien meldet pünktlich zum Deutschland Konkurs irgendwelche „Menschenrechtsverletzungen“ die an den VW Arbeitern in den 80ern Jahren begangen worden sein sollen, an, will von der Konkursmasse auch noch etwas abhaben, sich daran bereichern. Das läuft auf Schadensersatzklagen hinaus, die VW den Todesstoß verpassen sollen.

    Es ist ein Hauen und ein Stechen in den Parlamenten, so wie in den Schreibstuben und auf der Gasse, ob im Schulhof vor der Glotze oder in der „freien“ Wirtschaft! Jetzt, wo unsere Industrie zerstört werden soll, ist alles erlaubt, was den GRÖSSTMÖGLICHEN SCHADEN ANRICHTET!

    Unglaublich, mitwelchen brutalen wie heimtückischen Methoden ein kritisches Magazin nicht nur durch den Dreck gezogen wird, in lächerlicher Weise verzerrt widergegeben wird und auf den Verlag in verleumderischer Art öffentlich eingeprügelt wird. Am liebsten würden die Diktatoren das aufschlussreiche Magazin ganz verbieten lassen!! Ohne unser Grundgesetz, das die Meinungsfreiheit garantiert wäre das auch schon lange passiert. Das nennt sich dann noch DEMOKRATIE! Zum Totlachen!

    Jeder der nicht gehorchen will, charakterfesten Widerstand leistet, wird brutal verfolgt und geschädigt, wird zum Verfassungschutz Fall erklärt.

    Mal heißen die Sünder Neonazis, dann Rassisten oder Querdenker,
    in diesem Fall sogar schon DEMOKRATIE-FEINDE!
    Es wird hier immer besser!

    RBB sollte lieber die „Psychopathen“ verfolgen, die auf der Gasse täglich und wahllos Menschen abstechen, vor die Bahn schubsen und totfahren, dann hätten sie alle Hände voll zu tun, keine Zeit mehr COMPACT überhaupt zu lesen.

  35. Der Wirtschaftsminister Habeck wird niemals auch nur einen Milliliter alternatives Öl der Gas nach DE holen, er sitzt feudal in seinem Amt und freut sich, so viel Macht zu haben über Menschen, mit denen er eh nie etwas anfangen konnte. Sein Leben findet eher in Dänemark statt.
    Ich bin sicher, die Dänen wissen sich vor ihm zu schützen.

  36. @ andere Meinung 14. Juni 2022 at 22:46

    Zitat:…“Ich bin kürzlich direkt an 3 Windrädern vorbei gelaufen. Ich erschrak was für ein Lärm von ihnen ausgeht. Die Regierung will die Landschaft mit Windrädern verspargeln und die Abstände zu Häusern deutlich reduzieren……“
    Bemerkung:: Sie müssen mal von der A61 zwischen Bingen in Richtung Koblenz bei Rheinböllen in Richtung Simmern – Trier fahren. Das ist die Hunsrück Gegend. Da sehen Sie die Landschaft kaum mehr, von hunderten Windrädern zugepflastert. Der Wahnsinn.
    (da kommen die Bad. Württ. Schwarzwaldgipfel in Richtung Basel ja gerade noch glimpflich davon, obwohl auch schon die Landschaft verschandelt ! Grün ist ein Irrenhaus!

    https://anders-wandern.de/windenergie-im-hunsrueck/

  37. BinTolerant 14. Juni 2022 at 23:38

    @ andere Meinung 14. Juni 2022 at 22:46

    Zitat:…“Ich bin kürzlich direkt an 3 Windrädern vorbei gelaufen. Ich erschrak was für ein Lärm von ihnen ausgeht. Die Regierung will die Landschaft mit Windrädern verspargeln und die Abstände zu Häusern deutlich reduzieren……“
    Bemerkung:: Sie müssen mal von der A61 zwischen Bingen in Richtung Koblenz bei Rheinböllen in Richtung Simmern – Trier fahren. Das ist die Hunsrück Gegend. Da sehen Sie die Landschaft kaum mehr, von hunderten Windrädern zugepflastert.

    Hessen. Homberg/Ohm in Richtung Maulbach, beim Blick in den Vogelsberg sieht man nur noch ein Meer von Windrädern.

  38. andere Meinung 14. Juni 2022 at 22:46

    Ich bin kürzlich direkt an 3 Windrädern vorbei gelaufen. Ich erschrak was für ein Lärm von ihnen ausgeht. Die Regierung will die Landschaft mit Windrädern verspargeln und die Abstände zu Häusern deutlich reduzieren. Das empfinden viele Menschen als bedrohliche Transformation der Umwelt und ihres Umfeldes.
    Der Nutzen dieser Maßnahmen steht in den Sternen.
    Menschen fühlen sich von dieser Politik bedroht, deshalb werden die Gegenstimmen auch nicht verstummen.
    ————————–
    Ich überlege gerade, was war doch gleich im Sommer 1961 in Südtirol los?

  39. @ jeannette 23:28

    Bitte bleiben Sie weiterhin wach und wütend.

    Der ÖRR ist ja mittlerweile ein reines Propagandamittel gegen den deutschen Bürger, der bezahlen muss was ihn diskreditiert.
    Gibt es solche Zustände bereits in einem anderen Land auf der Welt oder macht der ÖRR den Anfang?

  40. COMPACT hat ein Sonderheft zum politisch konstruierten NSU-Prozess.
    Akten 120 Jahre unter Verschluss.
    Das war doch damals schon nicht „normal“. Der seltsame und frühe Tod vieler Zeugen …..

  41. Renaissance eines DDR-Strafrechtsbegriffs
    Die verlorene Würde der Bärbel B.
    Von Alexander Wendt | Di, 14. Juni 2022

    In dem Abschnitt aus dem Bericht geht es um die so genannte Delegitimierung des Staates: „Diese Form der Delegitimierung“, so der Verfassungsschutz, „erfolgt meist nicht durch eine unmittelbare Infragestellung der Demokratie als solche, sondern über eine ständige Agitation gegen und Verächtlichmachung von demokratisch legitimierten Repräsentantinnen und Repräsentanten sowie Institutionen des Staates und ihrer Entscheidungen. Hierdurch kann das Vertrauen in das staatliche System insgesamt erschüttert und dessen Funktionsfähigkeit beeinträchtigt werden.“…

    Es gibt kein Grundrecht eines Politikers auf Achtung. Legitimieren muss sich jeder Mandatsträger im Amt von Tag zu Tag. Fällt die Zustimmung des Publikums nicht so aus, wie er sich das wünscht, liegt das nicht immer, aber ziemlich oft an seiner Amtsführung. Jedenfalls existierten diese Grundsätze einmal, und das sogar in Monarchien. Falls sich der Verfassungsschutzpräsident noch nicht zu sehr erschüttert und beeinträchtigt fühlt, kann er gern nachlesen, mit wieviel Hohn und Spott Kaiser Wilhelm II. überzogen wurde, durch ständige Agitation insbesondere der Socialdemokratie, in Witzen, Karikaturen, unschmeichelhaften Berichten vom Hof und in einer verächtlichmachenden und gleichzeitig damals außerordentlich populären Streitschrift, übrigens, ohne dass Höflinge – also die Zivilgesellschaft von damals – einen Boykott gegen den Autor organisiert hätten. Auch der Geheimdienst entdeckte darin keine Erschütterung des Staates. Bis gerade eben gehörte also das Risiko des Ingrundundbodenkritisiertwerdens zum Politiker – wie der Buhruf zum Künstlerleben…

    Auch damals gehörte Anetta Kahane übrigens zu den Abwehrkräften, allerdings ohne Stiftung im Rücken, weshalb sie ihre Berichte noch selbst schreiben musste.

    Das führt uns zur Sprache des Verfassungsschutzberichtes. Dort kommt nämlich ein Begriff vor, den ältere Ostdeutsche nicht erst im Verfassungsschutzbericht von 2021 nachlesen müssen, nämlich Verächtlichmachung…

    Verächtlichmachung stellt zwar noch nicht wieder einen Straftatbestand dar, aber neuerdings einen Verfassungsschutzfall…

    Warum soll jemand der grünen Fraktionschefin im bayerischen Landtag mehr als höfliche Verachtung entgegenbringen, die Bürger über Verzicht belehrt, selbst zum Eisessen nach Kalifornien düst und unmittelbar nach einem islamistischen Anschlag in Frankreich hampelnd, zwinkernd, dauerbelustigt und augenscheinlich nicht nüchtern ihr Maßnahmenpaket bewirbt, in dem so „tolle Sachen“ (Schulze*) wie Prävention drinstehen?
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/veraechtlichmachung-von-politikern/
    (Längerer Artikel)

    *Katharina Schulze, alberne Grüne zum Thema
    islamischer Terror
    Anfang 30. Okt. 2020 – da müßte sie schon
    schwanger gewesen sein, denn ihren Sohn vom
    arroganten Türken Danyal Bayaz gebar sie am
    21. Juni 2021, einen Tag nachdem sie 36 wurde.
    https://www.publicomag.com/2020/11/der-horror-der-horror/
    Verlinkt im Artikel von Wendt s.o. oder eben hier.

  42. Maria-Bernhardine 14. Juni 2022 at 20:04; Das kann man auch so ausdrücken, dass die Hälfte dagegen ist.
    Ich bin dafür, aber gleichzeitig, dass man den Russen ausreichend lange vorher mitteilt, wo genau die sich treffen. Wozu brauch ich glaub ich nicht erklären.

  43. THOMAS RÖPER
    14. Juni 2022 17:18 Uhr

    „Erinnern Sie sich noch an den Rummel, den die westlichen Medien veranstaltet haben, als russische Streitkräfte Anfang März angeblich eine Geburtsklinik in Mariupol beschossen haben? Am 13. Juni wurden in Donezk Geburtskliniken beschossen, aber haben Sie davon etwas in den deutschen Medien gehört?

    Nein, wie ich bereits berichtet habe, hat die Tagesschau nur über den Beschuss eines Marktes in Donezk berichtet, und den auch noch Russland in die Schuhe geschoben, aber der Beschuss der Geburtsklinik in Donezk wurde von der Tagesschau und anderen deutschen Medien mit keinem Wort erwähnt…“
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/warum-berichten-die-medien-nicht-ukrainische-armee-beschiesst-geburtsklinik-in-donezk/

  44. „Die Justiz macht sich zum Büttel des Staates“
    13. Juni 2022 | Ein Artikel von Helmut Scheben

    Pazifisten haben derzeit einen schweren Stand. Während aufgeblasene Phrasendrescher im SPIEGEL Kriegsgegner als „Lumpen-Pazifisten“ verspotten und in den öffentlich-rechtlichen Talkshows ein Überbietungswettbewerb in Sachen Militarismus zelebriert wird, droht friedensbewegten Aktivisten das Gefängnis. Helmut Scheben berichtet über einen solchen Fall. Die 69-jährige Ria Makein hatte in Büchel gegen Atomwaffen auf deutschem Boden demonstriert und musste dafür 30 Tage ins Gefängnis.

    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=84778

  45. Armageddon2015 14. Juni 2022 at 22:57

    Selbst Bild ist mittlerweile aufgewacht!

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/peschiera-randale-mob-begrapscht-frauen-am-gardasee-80404172.bild.html

    Als der Mob wieder abgezogen war, sagte Orietta Gaiulli, die Bürgermeisterin von Peschiera, fassungslos: „Wir haben einen Tag des Krieges erlebt.“

    Etwa 1500 bis 2000 Jugendliche fielen über den beschaulichen Ort am Gardasee (Italien) her, randalierten, griffen Touristen an, zerstörten und Schaufenster. Es gab Schlägereien, Messerstechereien, die Polizei wurde mit Steinen und Flaschen beworfen.

    Für die kommenden Tage kursieren Aufrufe für einen neuen Mob, dieses Mal in Riccione bei Rimini.
    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zum-grabscher-mob-von-peschiera-del-garda-nicht-schweigen-80403764.bild.html

    Die Ausschreitungen in der Kölner Silvesternacht 2015, in Stuttgart 2020 und nun am Gardasee folgen dem gleichen Muster.

    Jugendliche Männer aus muslimischen Ländern prügeln und randalieren in Ländern, die ihnen Zuflucht geboten haben und sie finanziell absichern.

    Sie belästigen Frauen, die sie als Freiwild begreifen und attackieren Polizisten, Vertreter unseres Staates, vor denen sie keinen Respekt haben.

    +++++++++++++++

    *https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/mit-panzer-und-scharfschuetzen-razzia-gegen-drogenhaendler-80403428.bild.html

    Spektakulärer Einsatz gegen mutmaßliche Waffen- und Drogenhändler im Ruhrgebiet!

    Dienstagabend um Punkt 19 Uhr stürmten 450 Einsatzkräfte von Polizei, Zoll und Ordnungsamt elf Objekte in den beiden NRW-Städten. Schwerpunkt des Zugriffs waren drei Gewerbeobjekte in Essen-Altenessen.

  46. https://www.haz.de/lokales/hannover/hannover-muehlenberg-haft-wegen-vergewaltigung-in-kleingartenkolonie-3RGO32IJYSILTEILOTSWU3OZII.html

    Vor dem Urteil haben Mustapha J. (24) und sein Cousin Hussein J. (23) erklärt, dass sie auf „Gerechtigkeit“ hoffen. Nun so ist es aus ihrer Sicht nicht gekommen.

    Beide wurden am Dienstag im Landgericht Hannover wegen Vergewaltigung in einem besonders schweren Fall verurteilt: Mustapha J. zu vier Jahren Gefängnis – seine erste Verurteilung –, Hussein zu drei Jahren und neun Monaten Jugendstrafe. Er war zur Tatzeit noch Heranwachsender.

    Der Prozess war in mehrfacher Hinsicht außergewöhnlich.

    Richter Ralph Guise-Rübe gewährte beiden Angeklagten einen großen Strafrabatt. Denn die Vergewaltigung einer 20-Jährigen war bereits am 13. Oktober 2018 in der Kleingartenkolonie Lerchenlust im Stadtteil Mühlenberg geschehen. „Es ist ein Problem in unserer Gesellschaft, dass die Verfahren so lange dauern“, sagte er in der Urteilsbegründung.

    Eine Kriminalbeamtin hatte Personalmangel und schlechte materielle Ausstattung der Polizei im Prozess als Gründe für die langwierige Ermittlung genannt.

    Mustapha J. kannte das spätere Opfer. Bei zwei Begegnungen zuvor war er mit der Studentin intim geworden. Und die junge Frau hatte auch eingeräumt, dass in der Kolonie Lerchenlust“ ein „Dreier“ für sie durchaus im Bereich des Möglichen lag. An das Geschehen im Kleingarten kann sie sich jedoch nicht mehr erinnern – Filmriss.

    „Den Angeklagten kam es darauf an, die Zeugin betrunken zu machen und zu vergewaltigen“, sagte der Richter. Auf drei Videos der Angeklagten sind die Vergewaltigungen und besonders erniedrigende Handlungen dokumentiert.

    Außergewöhnlich ist aber auch, dass die junge Frau sich teilweise in den Videos zu den Praktiken äußert und Anweisungen gibt. Am Ende der Demütigungen sagt sie, dass die Angeklagten „langweilig“ seien und sie gehen wolle. Für die Anwälte sei dies ein klares Indiz, dass die Frau mit allem einverstanden gewesen sei. Anwalt Anselm Schanz räumte ein, dass „allgemeingültige Moralvorstellungen“ fehl am Platze seien. „Bei dem Anschauen der Videos muss man sich von dem Ekel trennen.“ Wie sein Kollege Marco Neumann forderte er Freispruch.

    Das Gericht hatte einen psychiatrischen Gutachter eingeschaltet. Er stellte fest, dass zumindest im dritten Video die 20-Jährige nicht mehr bei Sinnen war. Als sie dann mit vielen Verletzungen und nahezu entkleidet auf dem Parkplatz des Kleingartenvereins gefunden wurde, habe sie sich im Stadium des Vollrausches befunden.

    Auch die Jugendkammer 2 hatte bei der strafrechtlichen Einordnung Probleme. Und so gab Richter Guise-Rübe in allerletzter Minute einen rechtlichen Hinweis auf einen Gesetzespassus, der in der Anklage fehlte.

    Ohne diesen Hinweis wäre eine Verurteilung nicht möglich gewesen.

    Wer mit einer schwer betrunkenen Person Sex hat, muss sich ausdrücklich versichern lassen, dass das auch gewollt ist.

    Und das haben Mustapha und Hussein J. nicht getan.

  47. https://www.haz.de/politik/grossbritannien-geplanter-flug-mit-asylsuchenden-nach-ruanda-gestoppt-EJULKTVIEZNRGSDOB3GIVMG3JM.html

    Am Abend hatte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte Großbritannien aufgefordert, einen irakischen Asylsuchenden vorerst nicht nach Ruanda auszufliegen. Das Gericht forderte die britischen Behörden in einer sogenannten einstweiligen Maßnahme auf, den Mann frühestens drei Wochen nach einer finalen Entscheidung in seinem in Großbritannien laufenden Verfahren außer Landes zu bringen. Über die endgültige Entscheidung solle das Gericht informiert werden.

  48. 14. Juni 2022 um 13:48 Ein Artikel von: Florian Warweg

    Es ist ein neuer Tiefpunkt in der Berichterstattung der Tagesschau zum Ukraine-Krieg. Einen nachweislich ukrainischen Artillerieangriff auf einen Marktplatz der Hauptstadt der von Russland anerkannten „Volksrepublik Donezk“ mit mittlerweile vier Toten dreht die Tagesschau in ihrer Hauptnachrichtensendung um 20 Uhr in das Gegenteil und verkauft es ihren Zuschauern als „russischen Angriff“. Von Florian Warweg.

    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=84804

  49. Es hieß 2015 arme Familien kämen zu uns,
    aber es sind (männl.) Bestien gekommen.

  50. So, dreie durch , getz noch zwei Döntjes von heute

    #1 Womit bringt dieses ALDI-Modell mich dazu, dort mehr zu kaufen ?
    https://www.aldi-nord.de/content/dam/aldi/germany/startseite/dynamischethemenbuehne/2022/kw24/AN_LT1_Frische_2022_KW24_Croissant_Themenbuehne_2800x1200_tab.jpg/jcr:content/renditions/original.transform/1250w/img.1654867334122.jpg

    #2 „Joghurt nach türkischer Art, besonders stichfest“ (hihi …)
    https://de.openfoodfacts.org/images/products/406/145/824/4299/front_de.10.full.jpg

    Das schöne an Nahrungsbeschaffung ist, dass es schnell und ohne Diskussionen geht.
    Um dieser langweiligen Routine etwas kreative Heiterkeit zu geben, meine tips:
    #1 Blockierende Einkaufswagen lassen sich mit dem eigenen wortlos wegschieben.
    #2 Blockierende herrenlose lassen sich prima durch umstellen verstecken
    #3 oder mit nahebei stehenden Sachen satt überfüllen
    #4 Beliebte Fragen mit Grinsgarantie sind „Frollein, wo haben sie Ihre Eier „?
    #5 oder „Hier steht „Multifunktions-BH“. Welche sind das noch ?“
    #6 oder „Warum verkaufen Sie vegane Fischstäbchen, wenn kein Fisch drin ist ?
    #7 alternativ: „Warum kommt Ihre Irische Butter laut Stempel aus Hessen ?“
    #8 oder „In Ihrer Butter ist Rapsoel drin. Das ist lt Lebensmittelrecht illegal !“

    Macht man nicht immer, nur wenn Zeit und Lust ist und nur im eigenen Markt.
    Ein Spass hebt die Stimmung, macht den grauen Einkauf bunt, und schafft Freunde.

  51. „Das zentrale Ziel von COMPACT ist, die demokratisch legitimierte Regierung der Bundesrepublik Deutschland durch einen Sturz des vermeintlichen ‘Regimes’ zu entmachten.”
    Der VS Brandenburg kennt wohl die Sprache seines eigenen obersten Dienstherren NICHT! Waffenlieferer Scholz höchstselbst drohte doch im Staatsfernsehen zur Corona Zeit den ungehorsamen immer noch Giftfreien (die sich im Gegegensatz zu den Gehorsamen/ Niedergespritzen – Grüße auch nach Portugal – bester Gesundheit erfreuen und zum Bedauern des „Gesundheitsministers“ doch nicht gestorben sind):
    „Das Regime hat die Waffen jetzt scharf gestellt!“ Das REGIME! O-Ton Scholz! Mit Regime meinte er nicht Putin, sondern seine eigene Herrschaft!
    Man weiß nicht, ob man lachen oder weinen soll über soviel Inkompetenz, dreiste Hetze und den Versuch die Bevölkerung für dumm zu verkaufen!
    Selbst wenn Fasers Meinungstötungsgesetz zur Friedhofsruhe in Deutschland sich durchsetzt, selbst wenn sie es schaffen Orwell zu übertreffen, wenn sie Gedankenverbrechen – Schweigen half den DDR Dissidenten auch nicht mehr – erfinden, so wird die ohne Mehrheiten zur Macht Gezogenen doch ein großer Teil der Bevölkerung verachten, nicht akzeptieren und die verschiedenen Formen des Widerstandes suchen. Die Französische Revolution kam auch ohne Internet aus.

  52. RND, Teil des umstrittenen SPD-eigenen Medienkonzerns DDVG-Madsack,
    bereitet durch eine „Expertin“ das Volk auf neue Dekrete der Hampel-Ampel vor.

    „Wohn-Expertin: Aus diesem Grund hat das Einfamilienhaus ausgedient“
    „Früher war klar, wer es ruhig mag, zieht aufs Land. Wer Trubel sucht, in die Stadt.
    Doch welche Wohnform passt in der heutigen Zeit zu mir? Eine Professorin der Muthesius Kunsthochschule Kiel (sic) spricht über Einsamkeit, Lebensstile und das klassische Einfamilienhaus.“

    HAhttps://www.kn-online.de/schleswig-holstein/wohn-expertin-aus-diesem-grund-hat-das-einfamilienhaus-ausgedient-YVTUUBXH65U5GMOXSLOMVUHDGI.html

    „Wohnen betrifft alle. Denn wir alle brauchen ein Dach über dem Kopf. Ein Ort, der uns Schutz, Geborgenheit und Intimität schenkt. Aber welche Wohnform passt zu mir? Und wohin geht die Reise? Ein Gespräch mit Prof. Frauke Gerstenberg. Die Architektin ist Gastprofessorin für Raumstrategien an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel und arbeitet beim renommierten Architektenkollektiv „Raumlabor Berlin“. Frau Prof. Gerstenberg, ist die Frage „Welche Wohnform passt zu mir?“ heutzutage eigentlich noch leicht zu beantworten? Früher war klar: Wer es ruhig mag, zieht aufs Land, wer Trubel sucht, in die Stadt. Wer Familie hat, baut ein Einfamilienhaus. Wer nicht gerne alleine wohnt, sucht sich eine WG. Ist das alles noch so? In den letzten Jahrzehnten haben sich die Lebensstile vervielfacht. Füllte die Kleinfamilie als Lebensform in den 70er Jahren noch zwei Drittel aller Wohnungen, so ist das heute auf etwa ein Drittel zurückgegangen. Es gibt zum einen viel mehr Menschen, die alleine wohnen, aber auch mehr gemeinschaftliche Wohnformen, mehr inklusive Wohnformen, temporäre Modelle, Servicewohnen und all die Lebensmodelle im Dazwischen.

    Hat das klassische Einfamilienhaus ausgedient? Auf jeden Fall, wenn wir die Klimabilanzen ansehen – wir müssen unseren Lebensstil verändern! Das ist aber auch sinnvoll, wenn wir die Lebensmodelle und die Bodenpreise anschauen. Dass das Einfamilienhaus in der Regel schlecht abschneidet, was den Ressourcenaufwand und die Energiekosten pro Kopf betrifft, liegt auf der Hand. Was heute aber noch dazu kommt, ist auch, dass die Menschen gar nicht mehr unbedingt ihr ganzes Leben an einem Ort wohnen. Das stellt eine sehr teure Belastung durch hohe Kredite zusätzlich infrage. Wir brauchen dringend alternative Wohnkonzepte innerstädtisch, damit Familien, WGs oder Patchworkgruppen auch die Möglichkeit haben, dort zu bleiben, auch wenn sie etwas mehr Platz oder Freiräume brauchen oder wechselnde Raumbedarfe haben.
    Niklas Maak schreibt dazu in seinem Buch „Wohnkomplex“, wir bauen „Hüllen für Lebensentwürfe, die es gar nicht mehr gibt“. Die Pandemie hat den Wunsch nach einem Eigenheim, am besten noch auf dem Land, aber mächtig verstärkt. Wer in einer kleinen, engen Stadtwohnung den Lockdown überstehen musste, weiß warum.
    Brauchen wir neue Leitbilder für unser Wohnen? Die Städte stehen aktuell vor großen Herausforderungen durch die anstehenden Transformationen: Klimaneutralität, Digitalisierung, soziale Gerechtigkeit und Migration sind die großen Fragen, welche weltweit vor allem in den Städten beantwortet werden müssen. Das bedeutet, dass Stadtentwicklung heute nicht nur lokale Probleme lösen muss, sondern auch mit globalen Themen konfrontiert ist. Hierfür brauchen wir dringend neue Ideen und Narrative. Die neue Leipzig Charta für Städtebau stellt hierfür das Gemeinwohl, neben der Nachhaltigkeit in den Vordergrund.
    Sie meinen, viel Platz macht nicht unbedingt glücklich? Rechnerisch bewohnt jeder Mensch in Deutschland gut 45 Quadratmeter. Für Eigenheim-Bewohner klingt das nach sehr wenig. Ich denke, es kommt auf die Qualität des Raumes an und es gibt auch die Möglichkeiten, sich Räume zu teilen. Andere Wohnmodelle bieten ein Mehr an Gemeinsamkeit auf weniger Fläche. Oder wenn man sich in Rom umschaut, kann auch ein großer Balkon eine Art Garten sein. Es gibt viele Beispiele, auch schon aus den 1920er Jahren, wenn man an Bruno Taut denkt.
    Andere Länder sind da weiter (sic) als wir. In der Schweiz zum Beispiel das genossenschaftliche Wohnen: Da gibt es Projekte wie die „Kalkbreite“ oder „Mehr als Wohnen“, bei denen Clusterwohnen und inklusive Formen erfolgreich gebaut wurden. Auch in Japan gibt es viele Beispiele, die mit wenig Fläche auskommen und dabei noch neue Formen von Grün in der Stadt erfinden, wie die vertikalen Freiräume und Gärten bei den Häusern von Sou Fujimoto.
    Eine Studie (sic) des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmer zum Thema „Wohntrends 2035“ hat ergeben: 30 Prozent der Haushalte können sich gemeinschaftliches Wohnen vorstellen. Ist das die Antwort, wie wir künftig zusammenleben wollen? Ja bestimmt, viele Menschen sind ja auch einsam heute in ihren Wohnungen! Lesen Sie auch Ihr Berliner Architektenkollektiv „Raumlabor“ hat kürzlich auf der 17. Architekturbiennale von Venedig den Goldenen Löwen gewonnen. Sie wurden dafür ausgezeichnet, gute Beispiele für „einfallsreiche städtische Wiederbelebung“ entwickelt zu haben. Was brauchen Städte heute, um die universell menschlichen Bedürfnisse ihrer Bewohnerinnen und Bewohner zu erfüllen? Den Preis haben wir mit allen unseren Partnerinnen und Partnern vor allem für zwei kooperative Projekte gewonnen, die Architekturen sehr stark aus dem Vorhandenen entwickeln, die Floating University und das Haus der Statistik in Berlin. Für eine vielfältige, gemischte Stadt mit ausreichend Parks und Kultur- und Freizeitangeboten müssen wir zuerst einen anderen Umgang mit dem Boden finden. Eine rein verwertungsorientierte Stadtentwicklung führt immer eher zu Kommerzialisierung und Gentrifizierung. Der Handlungsdruck durch den Klimawandel hilft uns da vielleicht auf die Sprünge. Eine letzte Frage: Verraten Sie uns, wie Sie selber leben? In einem großen Wohnprojekt mit 35 Leuten, davon 17 Kindern und einem Gemeinschaftsgarten, aber wir haben noch unsere eigenen Wohnungen.“

    Ich vermisse eine Statistik, wie deutsche Architekten, Staedteplaner
    und Wohnraumphilosophen selbst wohnen, und sehr viel anders die „Expertin“.
    Wenn nicht die Realitaet die sozialromantischen Wuensche schon genug Lügen straft.

  53. Serie „Warum Putin der groesste Schuldige weltweit ist
    Heute: Putin macht Manoever extra dann, wenn Amis Maneuver machen

    „Neue Befehle: Zerstörer und Flugzeugträger kommen nicht zur Kieler Woche“

    „Der Ankerplatz für die „USS Kearsarge“ war vorbereitet. Der Kieler Marinestützpunkt hatte sich auf den größten Marinebesuch seit 1989 vorbereitet. Doch nun kommt alles anders. Die US-Navy routet zwei der vier für Kiel geplanten Schiffe mit neuen Befehlen um.
    Die russische Marine könnte die Ursache sein.“
    HAhttps://www.kn-online.de/lokales/kiel/neue-befehle-zerstoerer-und-flugzeugtraeger-kommen-nicht-zur-kieler-woche-4BQQOWBGNVVB3QLOXNSPML5SBI.html

    „In die Vorbereitungen zur Kieler Woche ist bei der Marine unerwartet Bewegung gekommen. Die US-Marine gruppiert ihre Einheiten um. Ein Grund könnten die am Montag gestarteten Manöver der russischen Marine sein. „Es stimmt, die US-Marine hat die Besuche der ,Porter’ und der ,Kearsarge’ in Kiel wieder abgesagt. Die Gründe sind operativer Natur“, bestätigte ein Sprecher der Marine am Dienstag in Kiel. Ob die Ursache allein bei den angelaufenen Manövern oder auch an der wenig optimalen Liegeplatzsituation in Kiel liegt, ist offen. Kommentiert werden operative Einsätze der US Navy grundsätzlich nicht.
    Am Donnerstag hatte die russische Marine bekannt gegeben, dass 60 Einheiten an einem Manöver teilnehmen werden. Fregatten, Korvetten, Minenjäger und Landungsschiffe sind aus den russischen Marinestützpunkten ausgelaufen. Am Dienstag tauchte der erste Verband auch bei Fehmarn auf. Die Nato beschattet die russischen Schiffe mit eigenen Einheiten. Die USA haben seit Mitte Mai neben dem amphibischen Angriffsschiff \“Kearsarge\“ ein Landungsschiff, ein Führungsschiff sowie bis zu drei Zerstörer in der Ostsee.
    Das russische Manöver startete jetzt mitten in der Hochphase des Nato-Manövers Baltops 2022, an dem seit Pfingsten fast 50 Einheiten und 75 Flugzeuge und Hubschrauber aus 14 Nationen teilnehmen. Damit hat sich unmittelbar vor der Kieler Woche die Sicherheitslage in der Ostsee zugespitzt. Die „Kearsarge“ ist das aktuell größte Schiff der USA in Nordeuropa. Sie ist mit fast 40 Hubschraubern, Kampfjets und Transportflugzeugen im Moment auch das wichtigste Instrument der US Navy für die Bündnisverteidigung.
    Ein Hafenbesuch bei einem Volksfest wie der Kieler Woche wäre zwar für die Soldaten eine gute Idee, ist aber politisch das falsche Signal an die Partner, heißt es. Wo die auch als Flugzeugträger bezeichnete „Kearsarge“ jetzt hinfährt, ist noch geheim.
    Aber nicht nur die „Kearsarge“ hat kurzfristig abgesagt. Auch der US-Lenkwaffenzerstörer „Porter“ hat den Liegeplatz in Kiel storniert. Das mit fast 100 Flugkörpern bewaffnete Kampfschiff soll zunächst auf See bleiben. Damit die Kampfeinheiten unabhängig operieren können, hat die US Navy zusätzlich auch den großen Marinetanker „Patuxent“ in die Ostsee verlegt. Er versorgt seit Pfingsten die Nato-Schiffe zwischen Bornholm und Gotland auf See mit Öl.
    Der erwartete Empfang der „Kearsarge“ hatte in Kiel den Marinestützpunkt erheblich gefordert. Da die meisten Liegeplätze in Kiel eine Tiefgangsbeschränkung haben, war in Abstimmung mit dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Ostsee und dem Hafenamt ein Ankerplatz in der Förde ausgewählt worden. Allerdings gab es dabei nach KN-Informationen auch erhebliche logistische Probleme.

    So hat die Marine nach den Jahren des Sparens keine ausreichend starken Schlepper, Landungsboote oder Fähren für den Transport der fast 1500 Soldaten zwischen Ankerplatz und Stützpunkt. Auch wurden Tonnen zum Verankern des Schiffes inzwischen ausgemustert. Wie viel Logistik so eine Visite erfordert, hatte der Besuch zu Pfingsten in Stockholm gezeigt. Dort war die „Kearsarge“ auf Einladung der schwedischen Marine direkt im Stadthafen verankert worden. Für die Betreuung des 257 Meter langen und über 40?000 Tonnen verdrängenden Kampfschiffes hatten die Schweden eine ganze Flotte an Unterstützungsfahrzeugen bereitgestellt.
    Kurs auf die Kieler Woche werden aber das Führungsschiff „Mount Whitney“ der 6. US-Flotte aus Neapel sowie das US-Landungsschiff „Gunston Hall“ nehmen. Diese Schiffe können sicher im Stützpunkt in der Wik festgemacht und dort auch versorgt werden. Die „Mount Whitney“ wird bereits am Donnerstag in Kiel erwartet. Wie viele Nato-Schiffe dann am Freitag tatsächlich nach Kiel kommen, ist aktuell auch noch unklar. „Es gibt da ständig Veränderungen“, so der Sprecher der Marine.
    Hinzugekommen ist aber auch eine Nachmeldung. „Wir haben eine Anmeldung für eine Korvette aus Marokko bekommen“, so der Marinesprecher. Die in den Niederlanden gebaute „Tarik Ben Ziyad“ wird am Freitag überraschend in Kiel erwartet.
    Am Freitag steht auch der Höhepunkt für die Freunde großer Segelschiffe an. Das Segelschulschiff „Shabab Oman II“ aus dem Oman wird am Nachmittag im Marinestützpunkt erwartet. Es wird neben der etwa gleich großen „Gorch Fock“ festmachen. Die beiden exotischen Gäste sind auch Werbeträger der niederländischen Werftengruppe Damen Shipyards, die Segelschulschiffe und Korvetten modernster Bauart fertigt.“

    Also Oman und Marokko als Ersatz für die Ospreys der Kearsage – Immerhin.

  54. Deutschland im freien Fall – Aber das muß auch so sein, damit man sich auf frühere Werte besinnt.
    Chance für die AfD.

  55. Compact – Es geht um die Beerdigung des freien Internets

    Als Reaktion auf die massenhafte Selbstorganisierung der Bürger im Netz, vor allem gegen die Armutszuwanderung ab 2015, erklärte die deutsche Staatsmacht ab 2017 dem freien Internet den Krieg:
    Am 01. Oktober 2017 erfolgte mit der Einführung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes ein erster Anschlag auf die freie Meinungsäußerung und den Gedankenaustausch der Bürger zu politischen Themen in Echtzeit.

    Es folgten Konferenzen auf höchster politischer Ebene unter Einbeziehung wesentlicher Geheimdienste mit den führenden Meinungsbildungsplattformen, wie beispielsweise Facebook uns Twitter, mit dem Ziel diese Wirtschaftsunternehmen auf den Verzicht von gewaltigen Einnahmen zu „überzeugen“, die sie mit der freien politischen Diskussion generierten. Die Social-Media-Unternehmen knickten ein. Zensurterror und Deplatforming, der Ausschluss unliebsamer Meinungen und Autoren, war die Folge.

    Die Antwort des Netzes erfolgte in Form einer gewaltigen Schwemme von freien politischen Blogger und alternativen Medien. Darunter auch mein Magazin – Freie-Netz-Nachrichten. Deren Erfolg war so groß, dass sie als „staatsgefährdend“ eingestuft wurden. Zum Vergleich: Die Umsatzzahlen der staatsnahen Medienlandschaft, von Bildzeitung bis Zeit, sanken teilweise so rapide, dass ganze Medienkonzerne in Existenznöte gerieten. Stichwort „Lügenpresse“.

    Und wieder schlug die Staatsmacht zurück. 2018 schrieb sich der Verfassungsschutz die „Zerschlagung im entstehen begriffener Rechter Netzwerke (wir alle wissen, jeder der eine anderer Meinung vertritt ist ein böser Nazi) auf die Fahne. Nachzulesen auf der Website des Verfassungsschutzes.

    In der größten politischen Hexenjagd gegen Andersdenkende in der deutschen Nachkriegsgeschichte, wurden nun Blogger, Freidenker und alternative Medien verfolgt. Führende Köpfe wurden wahlweise öffentlich gebrandmarkt, wirtschaftlich zerstört oder vor Gerichte gezerrt.

    Im Dezember 2019 stürmte der Staatsschutz, vorgeblich wegen der Veröffentlichung eines Beitrags zum Halle-Anschlag, auch unsere Redaktion. Sämtliche IT-Geräte, Telefone etc wurden beschlagnahmt. Eine journalistische Weiterarbeit war nicht möglich. Mein im Aufbau befindliches Magazin musste eingestellt werden. Der Rechtsstreit dazu hält nach einem ersten Sieg vor dem Amtsgericht bis heute an. Der nächste Verhandlungstag ist für den 10. Oktober angesetzt.

    In diesem Zusammenhang muss man auch den gegenwärtigen Angriff auf das Compact-Magazin betrachten. Es ist der offene Frontalangriff der Politik auf die letzten etablierten Andersdenkenden.

    Doch im Falle Compact bin ich zuversichtlich, für dieses Unternehmen gilt bereits der Grundsatz: „Too big to fail“. Und von Jürgen Elsässer, den ich seit vielen Jahren aus dem Netz kenne, weiß ich, dass aufgeben für ihn keine Option ist.

    Man mag zu Compact stehen wie man möchte, man muss es nicht einmal mögen um es zu verteidigen. Denn am Ende schützen wir hier nicht Elsässers Unternehmen oder eine politische Ansicht, sondern unser aller Recht auf freie Information und das Recht der Presse auf freie Meinungsäußerung und die freie Berichterstattung.

  56. BILL GATES & SEIN GLOBAL-SOZIALISMUS

    Wie wir die nächste Pandemie verhindern
    Gebundene Ausgabe – 3. Mai 2022 – 24€
    von Bill Gates (Autor), Karlheinz Dürr (Übersetzer)

    Benedikt
    1,0 von 5 Sternen
    Vielseitig einsetzbar
    Rezension aus Deutschland vom 4. Mai 2022
    Verifizierter Kauf
    Statt Gates-Bashing möchte ich auf positive Aspekte seines neuen Buches verweisen, vor allem die vielseitige Verwendbarkeit: Wackelt ein Tischbein? Hier hilft dieses daumendicke, gut verarbeitete Buch rasch. Hat der böse Russe mal wieder das Erdgas abgestellt? Abhilfe schaffen die 336, einzeln nutzbaren Seiten mit hohem Brennwert…

    Nickolas Emrich
    1,0 von 5 Sternen
    Ein Buch zum Fürchten
    Rezension aus Deutschland vom 4. Mai 2022
    Wer es gruselig mag und auf Horror und Dystopien steht, ist hier wohl richtig aufgehoben, bloß dass der Autor Teil dieser Dystopie ist und sie erschaffen will. Ein sorgsam gegliedertes Buch, nach dessen Genuss man nicht mehr ruhig schlafen kann, wenn man in Frieden und Freiheit leben möchte. Ich hoffe, der Autor kann sich mit keiner seiner beängstigenden Forderungen durchsetzen.
    70 Personen fanden diese Informationen hilfreich

    Dr. Weissvongarnichts
    1,0 von 5 Sternen
    Gefährlich
    Rezension aus Deutschland vom 4. Mai 2022
    … habe in der Buchhandlung in das Buch hineingesehen. Ein Satz in der Mitte des „Werkes“ hat es wirklich in sich: „Das Ziel ist, die Grippe und ALLE Atemwegserkrankungen zu verhindern.“
    Höflich: Man sollte sich wirklich Sorgen machen … GOTTESKOMPLEX ?
    42 Personen fanden diese Informationen hilfreich

    https://t1p.de/uvw6o

    ************************************

    Bill Gates glaubt, an der Seite der WHO verhindern
    «Brigaden von Experten» die nächste Pandemie.
    Seine Pandemie-Feuerwehr wäre das Ende der
    staatlich-souveränen Gesundheitspolitik…
    Stefan Millius

    …ein neues Buch vorgelegt: «Wie wir die nächste Pandemie verhindern.» Mit einer solchen rechnet der Windows-Erfinder in den nächsten zwanzig Jahren.

    Buchautor Gates schreibt allerdings gnadenlos am Titel seines eigenen Werks vorbei. Er sagt nicht, wie Pandemien verhindert werden können, sondern wie man sie nach einem Ausbruch bewältigt…
    https://weltwoche.de/daily/bill-gates-glaubt-an-der-seite-der-who-verhindern-brigaden-von-experten-die-naechste-pandemie-seine-pandemie-feuerwehr-waere-das-ende-der-staatlich-souveraenen-gesundheitspolitik/

  57. Ein lesenswerter Beitrag, unaufgeregt und in sich schlüssig.
    Und, ohne auf Einzelheiten in dem Beitrag einzugehen, muss man anmerken, dass das Regime und alle „Getreuen“ desselben Tatsachen, Gesetze, Bestimmungen so lange „interpretieren“ werden, bis immer genau das dabei herauskommt, was Ziel des Regimes ist – eine Diskreditierung von Menschen, die sich einen Rest an eigenständigem Denken, an gesundem Menschenverstand, erhalten haben.

  58. Viper 14. Juni 2022 at 19:37
    Wie kann man auch im Gröönverseuchten BW einen Parteitag abhalten wollen?
    Ein östl. Bundesland wäre doch besser geeignet.“
    Und genau deshalb ist es seitens der AfD an sich richtig ein Zeichen zu setzen und gerade in solchen grünversifften Gegenden öffentlich aufzutreten und gerade dort Parteitage abzuhalten.

  59. Köstlich!

    Russland will einen Korrektor eröffnen um Zivilisten aus den Bunkern des Chemiewerkes zu evakuieren.

    Die Ukraine lehnt den Korridor ab, weil sie die Soldaten und die als Geiseln gehaltenen Zivilisten sofort auf ukrainisches Gebiet „evakuieren“ will.

    Aus irgendwelchen Gründen will Russland aber, dass sich die Soldaten ergeben und untersucht werden, wer als Mörder gesucht wird.

    Genau das will aber Herr Selinskxi nicht und er lässt lieber seine eigenen Truppen erschießen, als dass sie zu den Russen kommen.

    Nein es braucht keine weiteren Beweise mehr dass Herr Selinskyi ein überführter Kriegsverbrecher ist.

  60. Maria-Bernhardine 15. Juni 2022 at 08:26
    FORTSETZUNG

    SATAN GATES REGIERT DIE WELT
    u. wo noch nicht, kommt bald

    Birgit Leitner
    1,0 von 5 Sternen
    Alternativer Buchtitel: Wie wir die Totalkontrolle
    und Ein-Welt-Regierung einführen
    Rezension aus Deutschland vom 10. Mai 2022
    So soll es funktionieren: Ein „Präventionsteam, das Vertreter an wichtigen Orten auf der ganzen Welt hat, soll ständig in Bereitschaft sein und im Falle eines Ausbruchs reagieren. Die Truppe soll auf den Namen GERM hören, das englische Wort für Krankheitserreger. Im Detail steht die Abkürzung für: Global Epidemic Response and Mobilization.“ Da Gates Ziel die Ausrottung aller Grippeviren ist, werden sie mutmaßlich im Dauereinsatz sein mit Beschränkungen, Auflagen, Impfungen.

    Insgesamt sollen dem Team 3000 Expertinnen und Experten aus den Bereichen Genetik, Epidemiologie, Arzneimittel- und Impfstoffentwicklung, Datensysteme… angehören. Der Milliardär würde die Experten-Truppe der WHO unterstellen.“ Also sich selbst. Die Gates-Foundation ist der zweitgrößte Sponsor der WHO. Nebenbei ist seine Stiftung Teilhaber an Impfherstellern. Aber ist natürlich alles nur zum Wohle der Menschheit…

    Franz Fürst
    1,0 von 5 Sternen
    Unsinn. PS: Verwendet Linux
    Rezension aus Deutschland vom 8. Mai 2022
    Es sollte hinlänglich bekannt sein, dass Bill Gates – trotz seiner offenkundigen Leidenschaft für sogenannte Pandemien und die Pharmaindustrie – über keinerlei medizinische Abschlüsse (oder Expertise) verfügt. Dass die vermeintlich für die „Weltgesundheit“ arbeitende WHO ihm Gehör schenkt, liegt vornehmlich daran, dass sie von seinen Spenden abhängig ist. Da überrascht es wenig, dass WHO-Chef „Dr. Tedros“ sich bereitwillig als Influencer für Gates neuestes Buch hergab – obwohl dieses vor Falschannahmen und verdrehten Tatsachen nur so strotzt…

    Big
    5,0 von 5 Sternen
    Sachdienlich
    Rezension aus Deutschland vom 4. Mai 2022
    Die globale SARS-CoV-2 hat zu einem unkoordinierten Einsatz unterschiedlichster Präventionsmaßnahmen geführt und Milliarden verschlungen. Die von Bill Gates in seinem neuen Buch beschriebene Eingreiftruppe GERM soll jährlich eine Mrd. US-Dollar kosten und in den Bereichen Epidemiologie, Genetik, Arzneimittel- und Impfstoffentwicklung, Datensysteme, Diplomatie, schnelle Reaktion, Logistik, Computermodellierung und Kommunikation eine geballte Expertise bereitstellen. Wie nötig das ist, zeigt z.B. der Stand der Datenerfassung in Deutschland und damit auch der aktuelle Stand der Digitalisierung. Wir wurden teilweise überrollt, obwohl die erforderlichen Strategiepapiere seit über einem Jahrzehnt in den Schubladen unterschiedlicher Bundesregierungen lagen. Da mögen die Verschwörungstheoretiker und Corona-Leugner vor Wut aufheulen (zumal das Buch von seriösen Medien als bahnbrechend rezensiert wird), aber „Wie wir die nächste Pandemie verhindern“ ist sehr sachdienlich und hilfreich, auch wenn Gates‘ Ideen nicht realisiert werden können, da keine Nation gewillt sein wird, souveräne Rechte aufzugeben. Bill Gates muss niemand mögen, lesen sollte man ihn auf jeden Fall.
    6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
    https://t1p.de/0qnva

  61. Die Kriegsverbrechen von Herrn Selinskyi im Donecz sind zahllos und hervorragend dokumentiert.

    Man kann darüber diskutieren, ob es Kriegsverbrechen sind, wenn er dutzenden eigenen Soldaten in den Rücken schießen lässt, um die Kampfmoral zu stärken.

    Herr Selinskyi wird bald von seiner eigenen Bevölkerung zur Rechenschaft gezogen und das lange, bevor er die Krim zurückerobert hat und die Russen besiegt.

    Es sieht schlecht aus für den Helden der Ukraine…

  62. @ghazawat: Herr Selinskyi wird bald von seiner eigenen Bevölkerung zur Rechenschaft gezogen und das lange, bevor er die Krim zurückerobert hat und die Russen besiegt.
    ————
    Ich hoffe sehr

  63. @Viper und Mantis

    Linke Gewalt,

    So etwas gibt es nicht in Deutschland.

    Gewalt gibt es nur von Rechts, von der AFF, dass sagen ARD, ZDF und der SPIEGEL.

    Und wenn die das sagen, dann ist das die Wahrheit.

  64. Deligitimierung?

    Die Hampel-Pampels deligitimieren sich jeden Tag immer mehr.

    Ihre einzige Kompetenz ist

    I N K O M P E T E N Z.

    Sie qualifizieren sich damit für

    NUREMBERG2.0

    Sie sind Täter, willige Vollstrecker, Nutznießer und Mitläufer.

    Last train to Nuremberg.

  65. „ghazawat 15. Juni 2022 at 08:55
    Die Kriegsverbrechen von Herrn Selinskyi im Donecz sind zahllos und hervorragend dokumentiert.
    […] wenn er dutzenden eigenen Soldaten in den Rücken schießen lässt, um die Kampfmoral zu stärken.“
    ———————————–
    Schön und wichtig wäre es, obengen. Tatsachenbehauptungen mit Quellenangaben zu sichern; so sind es eben nur „Tatsachen-Behauptungen“ und bieten viel Spielraum für die vielen „Dummeier“, die – hier – den Gruselclown Selinskyi geradezu als Messias und Friedensengel feiern.

  66. Compact /Jürgen Elsässer ist der Stachel in das System der linken grünen und roten Ideologen längst gesellschaftlich sozialen, medialen alles durchseuchten Verhältnisse in Deutschland. Dieser Zustand hat längst einen Stand erreicht in dem es kaum mehr ein zuück gibt. Jeden Tag, jede Stunde erfährt man von einer neuen Woke Nachricht… ich will das- ich will jedes sonst ist es Rassismus, Diskriminierung, rechte Hetze, Rechtspopulismus,ect. pp. Der späteste Anfang war Merkel ,sie hat in der ursprünglich konservativen CDU ihren alles beherschenden ex DDR stringenten Sozialismustempel aufgedrückt. Nicht einmal diese dämliche CDU hat es gemerkt wohin damit die Reise hingeht. Im Gegenteil, diese Partei meinte wohl sie wird modern, zukunftorientiert, weltoffen, sozial gerechter, fluffig und hip, skandierte dieser Psychopathin mit stehendem DauerApplaus wie in einem Rausch. Honnecker konnte den Hirnwascheffekt nicht besser machen. Auf diese Chance hatten die ohnehin linken Kommunisten- angefangen bei der SPD und den GRÜnen und den Anarchisten der Antifa und LINken nur gewartet. Stück für Stück wurde das relativ gut funktionierende konservativere, noch demokratische System gegen eine schiefe Ebene der Anarchie und Utopia ausgetauscht. Der kleine träge teilweise wohlkstandverwöhnte Bürger/ bzw. Wähler hat dies nie begriffen, wähnten sich weiterhin in einem demokratischen Staat, selbst als dieser längst bis an den Rand der Unkenntlichkeit geschleift wurde.
    Die Refugee Invasion von Merkel 2015 als Selbstverständlichkeit ihrerseits angesehen wurde ohne Konsequenzen mit ein wenig Protest und Gemurre hingenommen als handle sich nur um aus hochgezüchtete Avocados -ursprünglich aus den tropischen Regenwäldern im Süden Mexikos. Heutzutage wird sie in industriellem Ausmaß weltweit angebaut, neben Mexiko unter anderem in Chile, Brasilien, Peru, Australien, dort ‘avos‘ genannt und häufig auf dem Burger zu finden, Südafrika, Israel und Südspanien. Trotz seiner Schattenseiten der Umweltverschmutzung, Wasserknappheit ect. in den Anbauländern, bei uns in der EU als „Superfood“, ganz gezielt vermarktet werden.
    Kaum jemand stört sich daran. Alles eine Frage der Hirnblockierung und Gewöhnung.Nicht einmal die fff Jünger die sonst so groß über die Klimakatastrophe und Umweltzerstörung jammern. Alles eine Frage der medialen Prioritäten. Die ideologischen Hetzer sitzen längst politisch in einem Boot.
    Kritik können diese nicht mehr ertragen, geht über ihre Ideologie.
    Dies kommt dabei heraus:
    Deutschlands Selbstmord – Kanadischer Journalist über Merkels bedingungslosen Einwanderungsaufruf
    https://www.youtube.com/watch?v=sCWIv2z4HKw

    und gestern überraschend in der das hier ist Afrika BILD:
    „das hier ist Afrika“
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/peschiera-randale-mob-begrapscht-frauen-am-gardasee-80404172.bild.html

    Wann hat der Wahnsinn ein Ende?! Ich will hier raus!

  67. @ Fischelner 14. Juni 2022 at 23:07
    „Was soll daran demokratiefeindlich sein, wenn man die Grünen attackiert und ihre Wuchtbrumme durch den Kakao zieht?
    ——————————–
    Die Grüne als „Wuchtbrumme“ zu bezeichnen hat schon ein gewisses Geschmäckle, richtiger wäre „Grüne Tonne“ gewesen.“
    =========================================
    Ich werde die bildhübsche (…!) schlanke Grazie mit dem Topmodell-Gesicht von den GRÜNEN KHMERN ab jetzt nur noch aufgrund ihrer Qualifikation bewerten. Jeder hier weiß, dass Frau (Nah-bei-den-Burgern) Lang nach ihrem abgeschlossenem Studium und ihrem Doktortitel mehrere Zusatzqualifikationen absolvierte, ebenso ihr Co-Sprecher, der Iraner Omnid Nuuuuripuuuur- Im Grunde sind die beide völlig überqualifiziert und würden in der freien Wirtschaft das dreifache verdienen. Die opfern sich nur und machen das als Dienst am deutschen Volk!
    ***

    PS: Ich kann zwar nicht, 10 Exemplare des COMPACT Heftes kaufen, um sie dann im Bekanntenkreis weiterzugeben oder gar auszulegen ( wie das mitunter Leserbrief-Schreiber im Heft mitteilten) aber ich kann, wie mehrfach geschehen, ausgewählte Artikel kopieren, 10 oder 20x, um sie zu verbreiten.

  68. Achso: Ich danke bis heute der GRÜNEN Marie-Luise Beck, die mich aufgrund ihrer öffentlichen Hetze im Bundestag gegen das COMPACT-Magazin erst auf das Heft aufmerksam und neugierig gemacht hat und mich dann zum Käufer und letztendlich dann sogar Abonnent machte!
    Recht herzlichen Dank, Frau Marie-Luise Beck, das werde ich Ihnen nie vergessen, diesen wertvollen Hinweis! 🙂

  69. TOP aktuell
    wer Hetze betreibt sind ganz andere- es ist die linksgepolte Politik inkl. gleichgeschalteter Medien.
    Diese kommen alle aus dem gleichen Utopia NWO Stall.
    Und der Input war Merkel –
    jetzt hat sie aktuell vom BVG wegen ihrer Äußerung: „die Wahl muss rückgängig gemacht werden“ vom BVG aufgrund der Klage der AfD ein überraschendes Urteil erhalten. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. !
    SPiegel vor 56 Min.
    Bundesverfassungsgericht: Merkel verletzte mit Äußerung über Kemmerich-Wahl Rechte der AfD
    Zitat:Im Februar 2020 nannte Angela Merkel (CDU) es »unverzeihlich«, dass der FDP-Politiker Thomas Kemmerich mit AfD-Stimmen zum Ministerpräsident in Thüringen gewählt worden war. Damit hat die damalige Kanzlerin ihre Neutralitätspflicht verletzt, hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Merkel habe gegen den Grundsatz der Chancengleichheit der Parteien verstoßen, entschieden die Richterinnen und Richter in einem nun verkündeten Urteil. (…)
    siehe u.a. Spiegel/Welt :
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article239362123/Angela-Merkel-Aeusserungen-zur-Thueringen-Wahl-verletzten-Rechte-der-AfD.html

  70. Grüne früher: Frieden schaffen ohne Waffen/immer weniger Waffen

    Grüne und anderes Gesockse: Kriegsverbrecher

  71. Der Abschaum der bunten „Schurnallie“ schert uns alle die Haare und verkündet dann eine neue Frisurenmode!

    Willkommen im „Heerlager der Heiligen“ lieber Herr Elsässer!

    Wenn Sie von den Schönfärbern der Zerstörung diffamiert werden haben Sie für Ihr Gewissen und Ihre Leser alles Richtig gemacht! Ich würde mich vor mir selbst EKELN, wenn ich LÜGEN wissentlich verbreiten, die Wahrheit wissentlich unterschlagen, und dann dafür auch noch Geld verlangen würde. Die Schmierfinken finden das auch noch anständig. Kein Wunder also, das einer der höchsten Quoten von Alkoholikern in einem Berufsstand bei den Maulhuren der Systempresse zu finden ist.

    Werde mir das Magazin besorgen, danke für den Tipp!

    Herzlichst, Ihr

    Peter Blum

  72. DerFrobi 14. Juni 2022 at 21:17

    Maria-Bernhardine
    14. Juni 2022 at 19:22
    Ich wünsche der dt. Regierung & Bagage
    Pocken & Corona* an den Hals. ?
    ++++++++++++++++++++++++++++
    *Früher sagte man Pest & Cholera,
    aber man will fortschrittlich sein. ?
    Hahaha, aber seien Sie lieber vorsichtig, die lesen hier bestimmt auch mit.
    —————————————————————————————–
    ….wie, die haben Zeit zum lesen ?
    Man kommt immer mehr durcheinander bei so
    vielen Schockmeldungen aus dem Wahrheitsministerium.
    Den Locos möchte ich hier nicht verlinken, da wird mir immer so
    schnell übel.

  73. „BinTolerant 15. Juni 2022 at 11:32“
    Schön, so hat das BVerfG gegen Merkel entschieden – aber was sind die Konsequenzen für Merkel?
    Es gibt keine – Merkel wird vom Steuerzahler bis an ihr Lebensende üppigst „am Kacken“ gehalten werden müssen.

  74. HGS 15. Juni 2022 at 12:24 Uhr
    Zitat: .. „Schön, so hat das BVerfG gegen Merkel entschieden – aber was sind die Konsequenzen für Merkel?“ Es gibt keine.!“

    Stimme IHnen voll zu ! Die AfD hat sicherlich ihre Klage noch vor dem Abgang von Merkel eingereicht.
    Mit absoluter Sicherheit wurde dieses jetzige Urteil verzögert bis heute. Passieren kann ihr sicherlich nichts mehr. Es gab genug Gründe diese so von Gutmenschen und Blinden umjubelte Psychoapthin des Amtes zu entheben.
    Nun lebt sie bis an ihr Lebenende mit teurem Wein und mind. 10.000 Euro monatlich (inkl. immer noch ihre Finger im politischen Spiel!) auf Kosten des Staats. Das Urteil geht ihr am Arsch hinab, ist lediglich ein kleiner Kratzer in ihrer (DDR 2.0) Legende. Die Sieger Pokale für die Deutschlandabschaffung hat sie längst staubfrei in ihre große Vitrine (grün angestrahlt) gestellt.
    B.T.

  75. LEUKOZYT 15. Juni 2022 at 04:27; Das ist nicht wahr, Neger brauchen kein Dach, die können in ihrer Heimat völlig problemlos unter freiem Himmel campieren. Nur wenn die zu uns kommen, dann meinen viele, dass sie das brauchen. Tatsächlich wär ne eigene selbstgebaute Hütte gegenüber den Zuständen daheim ne grosse Verbesserung. Jedem nen Hammer, paar Folien und einige Bretter und dann steht nach kurzer Zeit die Hütte. Abends sollte der HAmmer natürlich wieder abgegeben werden, nicht dass sich derjenige damit noch verletzt.

    Maria-Bernhardine 15. Juni 2022 at 08:26; Ausgerechnet der Fensterverleiher aus Amerika, der schon seit Jahrzehnten für seine Virenschleudern berüchtigt ist, will uns erzählen, wie man Viren bekämpft.. Wie bizarr. Ich nutze seit vielen Jahren nur sehr gelegentlich seine Fenster, Viren sind da was, was einem praktisch täglich begegnet. Hauptsächlich hab ich Linux laufen und seit Jahren noch nie irgendwelche Probleme damit. M$s Kram nur dann, wenn das Programm nur dafür existiert.

  76. @Barackler 22:48

    Echt jetzt ? !

    DAS freut mich ungemein für die Ungarn, zeigt es doch, daß die Engländer, (kein Wunder auch), kein
    Fußball mehr spielen können, falls sie es je konnten !

    Darauf trinke ich heute Abend ein Hefeweizen, vielleicht auch 2 oder 3 😉

  77. Das war lange klar und es würde mich sehr überraschen wenn Compact diesen Angriff überlebt. Interessanterweise ist es immer der selbe Staatsanwalt der Klage erhebt bei Horst Mahler, Diplom-Ingenieur Dennis Ingo Schulz, Ernst „Honigmann“ Köwing und Ursula Haverbeck und Nikolai „Volkslehrer“ Nerling. Er wird jedesmal versetzt um sich dann auf den nächsten Querbürger vorzuknüpfen.

  78. Ich komme natürlich wieder mal etwas spät mit meinem Kommentar.
    @omasbioladen: Orakeln Sie bitte nicht, denn ich bin mir gewiß, daß ebenso wie ich viele sagen: Jetzt erst recht! Ich habe gestern nämlich endlich das Extra-Jahres-Abo bestellt, um so Jürgen Elsässer und seine Mitstreiter zu unterstützen. Seit mehreren Jahren erhalte ich die Compact-Hefte und trotz nicht gerade sehr üppiger Rente spende ich dazu noch jeden Monat. Solche mutigen Menschen müssen unterstützt werden, denn keiner – jedenfalls keiner, den ich kenne – wünscht sich einen Bürgerkrieg oder ähnliche schlimme Auseinandersetzungen. Und dem kann man nur ausweichen, indem so viele Menschen wie möglich aufgeklärt werden über die Zusammenhänge, die tagtäglichen Lügen der Journalunken im TV, in den Zeitungen usw. Also Compact, laßt Euch nicht kleinkriegen!

Comments are closed.