Das unter Beschuss stehende Atomkraftwerk Saporischschja ist das größte in Europa.
Das unter Beschuss stehende Atomkraftwerk Saporischschja ist das größte in Europa.

Der gesunde Menschenverstand oder Logik sind aus der Politik und ihrer Berichterstattung schon lange entfernt worden. Das hat schlimme Konsequenzen, wie man nicht nur am Geschehen in der Ukraine erkennen kann. Solange nicht klar benannt wird, wer das AKW in Saporischje beschießt, wird das nicht aufhören.

Kann noch von einem Bestand an Resthirn ausgegangen werden, wenn behauptet wird, Russland würde die Gebiete beschießen, die eben vom Terror Kiews befreit worden sind? Und das von außerhalb. Russland hat die Kernkraftwerke in der Ukraine schnell unter Kontrolle gebracht, inklusive der Ruine Tschernobyl, weil die Gefahr bestand, dass dort waffenfähiges Material versteckt werden kann, das zum Bau von Atombomben geeignet ist.

In den Anlagen arbeiten seither russische und ukrainische Spezialisten friedlich zusammen, um den sicheren Betrieb zu garantieren. Seit einigen Tagen aber wird der größte Komplex an Atomkraftwerken Europas mit Drohnen und Artillerie angegriffen. Artillerie, die der Westen an Kiew geliefert hat. Bisher ist das noch glimpflich ausgegangen.

Wer diesen Beschuss durchgeführt hat, steht außer Frage. Sowohl die Richtung, aus der die Angriffe kamen, als auch die eingesetzten Waffentypen, lassen keinen Zweifel daran, dass es die ukrainische Armee ist, die diese gefährlichen Angriffe durchführt. Gefährlich letztlich für ganz Europa, je nachdem, woher der Wind weht. Man erinnere sich an Tschernobyl.

Dass Kiew behauptet, diese Angriffe wären von Russland ausgeführt worden, war zu erwarten. Aber war es auch zu erwarten, dass der Westen diese Lüge Kiews einfach wiederholt, ohne auch nur einen Moment darüber nachzudenken? Ich fürchte ja, denn für die westlichen Medien ist Kiew der Hort der Wahrhaftigkeit, auch wenn die Vorwürfe noch so blödsinnig sind. Tatsache ist nämlich, dass Russland eine Untersuchung der Atomaufsichtsbehörde IAEA fordert, Kiew und die UN das aber blockieren.

Ganz vorn dran ist bei diesem Propagandazirkus wieder einmal London. Deren Geheimdienst überschlägt sich geradezu mit Meldungen, die mit der Wirklichkeit im Kriegsgebiet nichts gemein haben. Es sind Meldungen für gehirngewaschene Idioten, denen man alles auf den Bauch binden kann. So auch die neueste, die behauptet, Russland würde Schmetterlingsminen auf die Stadt Donezk abschießen. (Siehe n-tv.de)

Die Wahrheit ist, dass die ukrainische Armee seit etlichen Tagen diese Antipersonenminen mit ihrer Artillerie direkt in die Stadt Donezk schießt und das hat schon einige Zivilisten verletzt oder auch das Leben gekostet. Diese Minen sind geächtet und die Beweise, dass die ukrainische Armee diese einsetzt, liegen vor.

Jetzt soll wohl nach den Enthüllungen von Amnesty über Kiews Kriegsverbrechen ein weiteres, ein besonders hinterhältiges, verschleiert werden, indem man das den Russen anhängen will. Doch das ist absolut unlogisch. Warum sollte Russland die Menschen im Donbas tödlichen Gefahren aussetzen? Wo doch die gesamte Ukraineoperation das erklärte Ziel hat, das Morden der ukrainischen Armee an der Bevölkerung im Donbas zu beenden. Dieser feige Beschuss hat während der letzten acht Jahre schon mehr als 14.000 Zivilisten das Leben gekostet.

Dann der Beschuss des Gefängnisses Oleniwka bei Donezk, in dem Kriegsgefangene untergebracht waren. Vor allem Mitglieder der Asow-Banden, die in Mariupol gewütet hatten und sich ergeben haben. 40 Tote und 75 Verletzte werden gemeldet. Und wieder behauptet Kiew, die Russen wären es gewesen.

Diese dummdreiste Lüge wird in unseren Medien wiederholt und es wird gesagt, man könne weder die russische noch die ukrainische Darstellung überprüfen. Aber was gibt es da zu überprüfen? Der Ablauf ist zu durchsichtig. Vor einigen Tagen haben die Gefangenen in dem Gefängnis angefangen auszusagen, was sie in Mariupol getrieben haben und wer ihnen die Befehle dazu erteilt hat. Diese Männer mussten von Kiew zum Schweigen gebracht werden. Für immer.

Ich habe nur drei Beispiele angeführt, von denen es eine Menge mehr gibt. Für alle diese gilt: Wird nur ein bisschen gesunder Menschenverstand angewendet, sind die Darstellungen Kiews einfach unglaubwürdig. Nicht zu vergessen, der Bericht von Amnesty, der Kiew Kriegsverbrechen nachweist. Nicht Russen beschießen ihre eigenen Leute, sondern Kiew betreibt die Politik der verbrannten Erde. Bis hin zu Atomkraftwerken, von denen sie in Kiew schon wissen, dass sie für Kiew verloren sind…

(Fortsetzung dieses Artikels von Peter Haisenko hier bei Anderwelt. PI stimmt zu. Unsere Medien haben kein Resthirn mehr. Die Russen sollen das AKW in Saporischje besetzt haben und gleichzeitig beschießen. Sie beschießen also sich selber und wollen den Strahlentod sterben? Geht es noch blödsinniger? kewil)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

68 KOMMENTARE

  1. Im Hetzen waren und sind die Engländer einsame Spitze, unbestritten. Die deutsche Qualitätspresse eifert dem nach, auch das ist unbestritten. Gefährlich ist es für ganz Europa, auch für England. Von Resthirn, geschweige denn Hirn, kann man in der Tat schon längst nicht mehr sprechen. Nicht einmal wenn es richtig knallt, kommen diese Kreaturen zur Vernunft.

  2. Diese gewissenlosen Schweine provozieren einen Atomvorfall, um diesen dann den Russen in die Schuhe zu schieben….

    Unfassbar wie weit sich diese Schweine aus dem Hochhaus lehnen!!

    Zuletzt kommt wieder eine Weltkrieg „wie aus dem Nichts“ dabei hervor.

  3. Lasst die neutralen, internationalen Experten der Wiener Atombehörde das Kraftwerk untersuchen und danach wissen wir mehr.
    Die Russen würden niemals ihre eigenen Leute im Donbass beschießen…? Obwohl: Bei Stalingrad damals haben sie auch ihre eigenen Landsleute ins offene Messer der Wehrmacht laufen lassen jedoch am Ende gewonnen.

  4. Oberste Regel:Nicht der kleinsten Meldung Glauben schenken,die Schmierenblätter taugen höchstens mit Vorbehalt noch für den Arsch,die verkommenen LügenTVmedien sind keinen Deut ehrlicher!

  5. gonger 11. August 2022 at 18:49

    Lasst die neutralen, internationalen Experten der Wiener Atombehörde das Kraftwerk untersuchen und danach wissen wir mehr.
    Die Russen würden niemals ihre eigenen Leute im Donbass beschießen…? Obwohl: Bei Stalingrad damals haben sie auch ihre eigenen Landsleute ins offene Messer der Wehrmacht laufen lassen jedoch am Ende gewonnen.

    —————————

    Das ist ein Zigeunerpack ohne Regeln, ohne Skrupel.
    Eine Regierung die sich aus lauter Taugenichtsen, Söldnern und Gesindel zusammengerottet hat.
    Und so etwas wird hier unterstützt.

    Wenn das so weiter geht mit diesen Vollidioten dann geht noch ein Atomkraftwerk zu Bruch.

  6. Resthirn?
    Scheint sich eher um rotgrööne Kommunistengrütze zu handeln. Hirn ist da schon lange nicht mehr vorhanden,

  7. Am Ende kommt es noch so weit, dass wir von den UKRAINERN erpresst werden:
    „Entweder ihr liefert uns Raketen, oder wir rammen das Atomkraftwerk!“

    Damit muss man bei diesem Verbrecherpack rechnen!
    Da wünschte man sich Russland würde endlich „kurzen Prozess“ mit diesen Leuten, mit ganz Kiew machen, bevor die loslegen.

  8. Es ist so gut wie alles falsch, was von der ukrainischen Propaganda gemeldet wird.

    Aber mit ehrfurchter Miene wird jede Lüge des ukrainischen Zotenreissers in der westlichen Presse als die reinste Wahrhei verkauft.

    Niemand stellt sich die Frage, wieso die Russen das eigene Kriegsgefangenenlager beschiessen sollen und niemand stellt sich die Frage, wieso angeblich abgehörte Telefonate aus dem ukrainischen Propagandaministerium beweisen sollen, dass es die Russen waren.

    Natürlich beschießt die Ukraine Atomkraftwerke!


  9. AKTUELL!!
    .
    Die dt. Politik will der korrupten Ukraine uneingeschränkt Waffen liefern. Jetzt wissen wir auch wozu Scholz die 100 Milliarden Sonderschulden (für Waffen) braucht.. Nämlich für die korrupte faschistische Ukraine.
    .
    Scholz hat wohl vergessen, dass es mit Russland keinen Friedensvertrag gibt sondern nur einen Waffenstillstandsvertrag.. Russland hätte alle guten Gründe DE jederzeit anzugreifen.
    .
    Vielleicht ist das der Plan von Scholz..
    .
    Die totale Vernichtung DE.. Die Grünen haben den Anfang gemacht.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Scholz will Ukraine „sehr, sehr viele“ Waffen liefern
    .
    https://www.n-tv.de/politik/Scholz-will-Ukraine-sehr-sehr-viele-Waffen-liefern-article23519708.html
    .
    .

  10. Ich hatte mitbekommen, dass die Russen das AKW besetzt hätten und es beschossen würde. Ich weiß nicht mehr wo (es war nicht der Videotext). Aber es war ja klar, nur die Ukraine kann dort schießen.
    Dann aber sah ich im Videotext: AKW wird weiter beschossen. Ich habe aber nicht nachgesehen wer denn das AKW beschieße. Da ich logisch denken kann war mir klar, dass der Videotext nur melden könne, dass die Russen schießen würden; denn die Ukraine macht ja so was nicht, bzw. das würde die Propaganda verschweigen.
    Ich dachte nur, die sind aber bescheuert, die melden also die Russen beschießen sich selbst (denn nur das konnten sie ja gemeldet haben. Dazu muß man nicht nachsehen).
    Aber wie blöd ist eigentlich der Bürger der das nun glaubt und das wählt)

  11. INGRES 11. August 2022 at 19:24

    Oder wie verwahrlost ist der Bürger der eine solche Propaganda akzeptiert?

  12. Das Erste was in jedem Krieg stirbt ist die Wahrheit. Sie wird von der Propaganda der jeweiligen Seite ersetzt. Aus diesem Grund ist es wichtig die Sicht beider Seiten zu kennen. Das scheint mir auch der Grund zu sein weshalb RT DE in der EU keine sende Lizenz bekommt. Mann will nur seine einseitige Sicht zulassen.
    RT DE sendet trotz Zensur unter dieser Adresse!

    https://test.rtde.world/

    Also seht euch immer beide Seiten an und bildet euch damit euere eigene, unabhängige Meinung.
    „BILD dir deine Meinung“ ist der falsche Weg, das ist viel zu Einseitig.

  13. Daß der kleine hohle Grinseschlumpf mal der Totengräber von Germoney sein könnte,hätte ich nie vermutet.
    Bei der Masse von gestörten Politattrappen,sehe ich rabenschwarz.Die Irren betteln förmlich um nukleare Schläge

  14. Nein, die Presse und Medien in Deutschland sind Intelligenzbefreit: „Hallo, kann es nicht sein, dass für diese Pressekonferenz eine Vorschrift für die FFP2 Masken verfasst wurde? Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass Menschen, die eigentlich als gebildet und umfassend informiert gelten, sich freiwillig diesen Maulkorb anlegen!“
    Das schreibt mir eine Leserin zum Artikel über die Bundespressekonferenz heute.
    Ich verstehe gut, dass sich der Verstand weigert, das zu glauben.
    Meine Antwort an sie: „Nein, es gab keine solche Vorschrift! Nur eine Empfehlung. Zwei Kollegen stellten ihre Fragen auch ohne Masken. Einer setzte sie danach sofort wieder auf, bei dem anderen weiß ich nicht, ob ihn der Mut auch so schnell wieder verließ. Sie merken gar nicht, wie sehr sie damit auch optisch bestätigen, dass sie fast alle auf einer Linie sind – und Menschen mit anderer Sichtweise unerwünscht und ausgeschlossen.“

    Quelle: Reitschuster.de

  15. Die Ukraine lässt sich von der aktuellen USA-Regierung (nicht von DEN Amerikanern) wie eine Nutte missbrauchen um Russland zu schaden, so wie sie es in Afghanistan gemacht haben. Wenn sie dann genug haben ziehen sie wieder ab und lassen die Nutte im Dreck liegen.

  16. Nur so nebenbei.

    Irakische Shisha-Raucher fackeln Wald in Naturschutzgebiet ab.

    In der Nacht vom 17. auf den 18. Juli kam es in Rathen in der Sächsischen Schweiz zu einem verheerenden Waldbrand inmitten eines Naturschutzgebietes mit wertvollem alten Baumbestand – 200 Jahre alte Eichen und stattliche Buchen gingen ebenso in Flammen auf wie seltene Orchideen und wilde Sträucher.
    Das Ausmaß der Zerstörung ließ nicht nur Einheimische bitter weinen.

    Nun könnte man sagen :
    Sowas passiert alle Jahre wieder, zumal inmitten einer Dürreperiode.
    Doch in diesem Fall war die Ursache wieder einmal eine mehr als vermeidbare – sie lag nämlich einmal wieder in der anhaltenden Problemmigration, womit sich der Fall in eine endlose Kette von Konflikten, Delikten und Entfremdungen einreiht, die in diesem Land alleine aus der Tatsache resultieren, dass sich hier Menschen aufhalten, die nicht das Geringste in Deutschland verloren haben.
    Brandverursacher waren nämlich vier „junge irakische Männer” im Alter von 24 und 25 Jahren, die im Bereich der als Touristenattraktion bekannten Basteibrücke trotz ausdrücklichen Feuerverbots achtlos – na was wohl – Shisha geraucht und damit den Hang unterhalb des Bauwerks in Flammen gesetzt hatten, offenbar sogar mit Absicht.

    https://haolam.de/artikel/Deutschland/51423/Irakische-ShishaRaucher-fackeln-Wald-in-Naturschutzgebiet-ab.html

  17. Vor nichts hat “ der Deutsche“ mehr Angst, als vor dem Atom.
    Deshalb würde Mehrkills einsame “ wir schalten wegen Fukushima alle AKW s ab“
    Ja auch völlig Widerspruchslos hingenommen.
    Der fertige, nie in Betrieb gegangene “ schnelle Brüter “ in Kalkar ist jetzt ein Erlebnis Park eines holländischen Unternehmers.

  18. OT
    Die in Fallingbostel von ihrem Ex abgeschlachtete junge Frau war Bulgarin,
    Also wird ihr ex Mann wohl auch einer sein. .
    Bulgare , Balkan, Ziga***Ner?
    Oder Zirkusartist, bei welchem ein
    Messertrick missglückt ist?

  19. Die halten uns Bürger für saublöd, dabei wäre das
    eher auf sie selbst anzunehmen.

    Angeblich hat Rußland das AKW mit seinen
    Soldaten unter Kontrolle.
    Das heißt, Russ. Soldaten haben das Gelände
    dieses Kraftwerk besetzt.

    Ich glaube kaum, daß das russische Militär
    bewußt auf eigene Truppen schießt.

    Wenn einer schießt, ist es mit Sicherheit das
    Militär der kriegsgeilen Ukraine !!!!

  20. die engländer haben gut schreien, wie war das denn bei tschernobyl? kaum was abgekriegt . das verleitet natürlich dazu andere die suppe aufessen zu lassen.

  21. ZDF
    SPIDERMAN! Kinderfilm im Abendprogramm.
    Eine Unverschämtheit!

    Jetzt wird die Bevölkerung schon mit KINDERFILMEN im Abendprogramm manipuliert.

    Die behandeln uns wie kleine dumme Kinder!

    Dreist wie Oskar!!

  22. zarizyn 11. August 2022 at 20:15

    Vor nichts hat “ der Deutsche“ mehr Angst, als vor dem Atom.
    ————————————-

    Der Deutsche hat vor allem allem allem Angst!

    Das ist ja das Hauptproblem!!

  23. Der ukrainische Raketenangriff auf die russische Luftwaffe auf der Krim zeigt, dass die Reichweite und die Schlagkraft dank amerikanischer Waffenlieferung, Ausbildung und Aufklärung deutlich zugenommen hat und die russische Armee sehr unter Druck setzt.
    Die amerikanische Unterstützung bezüglich Satellitenaufklärung, Zielermittlung, Waffenlieferung, Ausbildung und dergleichen kommt einem Kriegsbeitritt mehr als nahe.
    Es fehlen nur noch amerikanische „boots on the ground“ oder eine Flugsicherheitszone.
    Aber zur Abnutzung der russischen Armee um ca. 20% lassen die Amerikaner lieber die Ukrainer sterben und leiden.
    Ich bin gespannt , wie Putin auf den Angriff auf die Krim reagiert.
    In seinen Augen ist das ein Angriff auf russisches Territorium.

  24. ich bin auch lange der mär auf den leim gekrochen, dass der engländer immer fair gekämpft hat. bei näherem betrachten eher nicht.zwar nicht ganz so große schweine wie die russen und franzosen aber widerlich genug.

  25. Im HR Fernsehen wird gerade eine Horrorgeschichte bei
    ALLES WISSEN

    ausgegegraben, natürlich NACH FLEISCHVERZEHR, EINE phantatische FLEISCHALLERGIE!

    Sonst noch Wünsche!!

    Die wollen uns mit allen Mitteln das Fleisch vermiesen.

    Jetzt machen sie das was sie am besten können: ANGST VERBREITEN!!

    Aber ein richtiger Fleischesser sagt: Leckt mich doch!
    und Guten Appetit!

    HURRA wir haben eine neue ALLERGIE: Die FLEISCHALLERGIE.

    Gibt es auch eine IDIOTENALLERGIE?
    Eine ALLGERGIE gegen IDIOTEN!!

  26. ich krieg das dumme gefühl nicht los, dass demnächst eine carrier group weniger unterwegs sein wird……

  27. Rocky Mountain Fleck Fieber, das durch Zecken übertragen wird, das verursacht bei den Gestochenen die FLEISCHALLERGIE.
    Das wird dann noch verraten.

  28. 2022 -als aus kewil ein KIEWIL wurde und er nur noch ein Thema hatte.

    Aber: Er hat wohl auch das entscheidende Ereignis zum Thema gemacht.

    Es ist Krieg am Rande von Europa zwischen Russland und der Ukraine.
    Wer wird militärisch gewinnen?
    Der militärisch Stärkere!
    Bei aller Waffenlieferung und Söldner-Bataillonen wird es niemals die Ukraine sein können.
    Sie können nur auf Zeit verteidigen oder auf Eintritt anderer Staaten in den Krieg hoffen.
    Und genau darauf arbeiten sie hin.
    Die Frage ist nur, wann wer wem und auf welche Weise den Krieg erklärt und wer dann mit direkten Kampfhandlungen beginnt.

  29. Deutschland steigt in den Energie- und Wirtschaftskrieg ein.
    Militärisch haben wir ja kaum was zu bieten…..

    Unsere Verluste sind dann nicht tote und verletzte Soldaten, keine zerbombten Innenstädte, keine zerstörten Panzer, Flugzeuge, Geschütze oder Schlachtschiffe.

    Unsere Verluste sind selbst bei einem Sieg die Probleme in der Energieversorgung und ein Niedergang unserer Wirtschaftskraft.
    Daher Arbeitslosigkeit, Black-out, hohe Energiekosten, Inflation, sinkende Steuereinnahmen, weniger Sozialstaat, schlechtere Gesundheitsversorgung, schlechtere Bildung, usw. usw.
    Deutschland fällt auf das Niveau von Polen, Tschechien, Ungarn, vielleicht sogar bis Rumänien zurück.

    Aus Tesla -Edelkarosse wird Esel- Lastenrad.
    Macht aber nix!
    Dafür sinkt der CO 2-Ausstoss, der Fleischverzehr, die Fernreisen……..

  30. Fairmann 11. August 2022 at 20:37
    2022 -als aus kewil ein KIEWIL wurde und er nur noch ein Thema hatte.

    Aber: Er hat wohl auch das entscheidende Ereignis zum Thema gemacht.

    Es ist Krieg am Rande von Europa zwischen Russland und der Ukraine.
    Wer wird militärisch gewinnen?
    —- Nein. Ist es nicht. Es ist Krieg zwischen Russland und kollektivem Wertloswesten. Vereinfacht kann man auch sagen- es ist Krieg zwischen Gott und Satan.
    Gott wird gewinnen. Wie immer. Er hat sein Werkzeug, den Besten- Vladimir.
    Deutschland-, allias BRD versinkt in Bedeutungslosigkeit. Ganze EU wird dunkle , kalte und arme Ecke der Welt. Endlich an dem Platz wo es hingehoert.

  31. USkrainer haben Lager Nukleaerer Abfaelle mit Gaschossen getroffen im Saparoschje AKW. Da brennt das Feld. Die Katstrophe da kann schlimmer werden als in Tschernobil damals ,es werden mindestens 5000kv km verseucht. Bis nach Georgien und Rumaenien und Bulgarien. Ukraine wird unbewohnbar werden. Schwarzmeer wird radioaktiv.

  32. Der 2 + 4 Vertrag zwischen Deutschland, der damaligen „DDR“, Russland und den 4 Siegermächten aus dem WKII ist KEIN Friedenvertrag so wie ein Grundgesetz keine Verfassung ist. Das sollte sogar Ober-Völkerrechtlerin Holzbock begreifen. Einfach mal langsam-sprech…
    Dieser Vertrag ist nur eine verbindliche Verständigung über die äußeren Aspekte der deutschen Vereinigung.
    Um die deutsche Wiedervereinigung geht es aber heutzutage nicht sondern um die Ukraine.
    M.a.W.: Russland könnte uns oder einen anderen NATO-Staat angreifen ohne daß man dem Iwan eine Vertragsverletzung vorwerfen könnte.

  33. Analyse, möglichst neutral:

    Die westlichen Waffenlieferungen und die Wirtschaftssanktionen beeinflussen den Kriegsverlauf sehr zu Gunsten der Ukraine.
    Je länger der Krieg dauert, desto größer die Probleme für Russland.
    Es läuft auf einen Abnutzungskrieg beider Seiten hinaus.
    Ziel der Ukraine ist die weitere Beteiligung anderer Länder bis zum Kriegseintritt.
    Nur so ist ein Sieg mit Rückeroberung des Donbass und der Krim denkbar.
    Das Ziel Russlands, durch eine „spezielle Militäroperation“ den Donbass zu erobern und bestenfalls noch eine Landbrücke zur Krim zu besetzen und zu halten, ist angesichts der westlichen Unterstützung mit weitreichenden Raketenwerfern nicht mehr realistisch.
    Putin ist fast gezwungen, nun eine Generalmobilmachung auszurufen, mit aller Gewalt die gesamte Ukraine anzugreifen und Gegenangriffe unmöglich zu machen.
    Gleichzeitig müsste er Anrainer- und Lieferstaaten (Polen, Tschechien , Slowakei , Rumänien, Deutschland), durch die die Unterstützungslieferungen laufen ein Ultimatum stellen oder diese zu Kriegsstaaten erklären.
    Dann können diese NATO-Bündnisstaaten überlegen, ob sie den Bündnisfall riskieren.

    Wie würden diese Staaten auf eine Kriegserklärung ohne unmittelbare Waffengewalt reagieren?
    Kriegserklärung wegen der Wirtschaftssanktionen?
    Kauft Russen-Gas oder ihr bekommt Russen-Atomkraft?

    Leider spricht sehr viel für eine Eskalation des Krieges und unsere Völkerrechtlerin im Außenministerium bemerkt das nicht.

  34. kategorischer imperativ 11. August 2022 at 20:26
    ich bin auch lange der mär auf den leim gekrochen, dass der engländer immer fair gekämpft hat. bei näherem betrachten eher nicht.zwar nicht ganz so große schweine wie die russen und franzosen aber widerlich genug.

    Die Thommy’s haben nicht vergewaltigt wie die Russen und die norddeutsche Zivilbevölkerung in Ruhe gelassen nachdem der Hamburger Gauleiter Kaufmann „Frieden“ signalisiert hatte weil die Leymies bereits in der Lüneburger Heide standen. Während des Krieges haben sie jedoch mit Hilfe der USA und ihren supporteten Spitfires der deutschen Bevölkerung das Leben zur Hölle gemacht. Ohne Hilfe der USA hätten die Briten es nicht geschafft. „Dresden“ war noch während des Krieges.
    Wir hatten zu wenige ME 262 und die „Wunderwaffe“ V1 und V2 plumpste immer in die Ostsee. Ich empfehle einen Besuch in Peenemünde-Nord falls Sie an der Ostsee sind und bei Regen Langeweile hochkommt.
    Qualle: „Opa erzählt vom Krieg“. Leider +. Aber ich habe unendliche Mal ihm eifrig zugehört.

  35. Gott ist auch diesmal an Russische Seite.
    Insbesondere der Wettergott meint es boese mit EU.
    Wie damals im Winter 1941…

  36. Fairmann 11. August 2022 at 21:29
    Analyse, möglichst neutral:
    ———-
    Eine zutreffende Analyse, welche ich teile. Hinzu kommt daß die Ukraine wirtschaftlich völlig am Ende ist, am Tropf des Werte-Westens (also mehr oder weniger Deutschlands) hängt und Russland 1. im Notfall auf einen mächtigen wirtschaftlichen Verbündeten wie China zurückgreifen kann und 2. von der Mentalität, dem Siegeswillen, den Resourccen aber auch hinsichtlich der Bereitschaft einer Aufopferung der Bevölkerung im Notfall am längeren Hebel sitzt. Man denke nur an das riesiges Potential an Menschen hinter dem Ural, im Kaukasus. Im Notfall wird sogar ein Kadyrow für Russland einstehen
    Der Westen hat nur den Vorteil daß er natürlich die besseren, Waffen besitzt aber das nutzt der europäischen Zivilbevölkerung gar nichts weil sie bis dahin alle tot sind.
    Ob Deutschland in den Krieg eintreten muß entscheidet Gott sei Dank nicht die Völkerrechtlerin sondern die NATO. Stoltenberg ist kein Heißsporn. Viele NATO-Staaten wollen keinen Krieg, so wie der Kriegsprofiteur Erdo. Mit Moral und Haltung kann man ebenso wenig Krieg führen wie Heizen oder Industriebetriebe betreiben.

  37. Die Verteuerung von Energie, Gas, Benzin und Strom sowie die daraus resultierende Verteuerung von Grundnahrungsmitteln und die Inflation ist bei uns in Europa zwar ärgerlich und bedauerlich, aber selbst für Sozialhilfeempfänger mit staatlicher Hilfe zu überstehen.

    In Afrika und anderen dritte-Welt-Ländern wird das Hunger, Elend und Tod bedeuten.
    Der Tod kommt innerhalb von 2 Wochen ohne Wasser und Lebensmittel.
    Wir werden das gar nicht so schnell organisieren können, selbst wenn wir wollten und könnten.

    Der 2.Weltkrieg und der Holocaust war ein „Fliegenschiss“ gegen die 1 Milliarde Tote, die wir dieses und nächstes Jahr zu erwarten haben.
    Ganze Völker und Nationen werden verhungern.

  38. gonger 11. August 2022 at 21:49
    Im Notfall wird sogar ein Kadyrow für Russland einstehen.
    —– Ramsan Kadyrows Kaempfer sind schon da. Und kaempfen mit Begeisterung. Tschtschenen sind geborene Krieger. Fuer den Krieg ist Normalzustand, Abenteuer.

  39. Fairmann 11. August 2022 at 21:53
    Die Verteuerung von Energie, Gas, Benzin und Strom sowie die daraus resultierende Verteuerung von Grundnahrungsmitteln und die Inflation ist bei uns in Europa zwar ärgerlich und bedauerlich, aber selbst für Sozialhilfeempfänger mit staatlicher Hilfe zu überstehen.

    — Ich denke auch die Europaeer werden wie Fliegen in diesem Winter absterben. Millionenfach.

  40. Fairmann 11. August 2022 at 21:53
    Die Verteuerung von Energie, Gas, Benzin und Strom sowie die daraus resultierende Verteuerung von Grundnahrungsmitteln und die Inflation ist bei uns in Europa zwar ärgerlich und bedauerlich, aber selbst für Sozialhilfeempfänger mit staatlicher Hilfe zu überstehen.
    — Frisch gedruckte Euros sind nicht essbar. Und fuers Heizen braucht man sehr viel von den. Und Eure Waechter der CO2 werden es nicht Euch gestatten- damit sich zu waermen.

  41. Frieden!
    Jetzt!
    Zu welchem Preis auch immer!
    What ever it cost!

    Krieg ist immer teurer als der Frieden!

    Was hätte man mit dem verballerten Geld alles in Russland und in der Ukraine aufbauen und fördern können.
    Von den Verlusten an Menschenleben und Verletzten und der zerstörten Infrastruktur wollen wir gar nicht erst reden.

    Die Politiker und die Presse sind kriegs-tollwütig!

  42. @ wernergerman

    Wir wollen ja nicht als Pilzsammler und Einsiedler in der Hütte am See in Litauen oder Lettland enden wie Du.
    Wir wollen Kultur, Hochkultur, Gemeinschaft, Forschung, Wohlstand.
    Einfach typisch deutsch seit 2000 Jahren, seit Arminius.

  43. Wenn ein Anschlag eine bestehende Leitung trifft ist es aus mit russischem Gas/Öl/Strom das erahnen die strategischen Schwärmer gar nicht! und könnte DE. im Winter treffen, dann ist es aus mit Waffenindustrie und so.

  44. wernergerman 11. August 2022 at 21:12

    USkrainer haben Lager Nukleaerer Abfaelle mit Gaschossen getroffen im Saparoschje AKW. Da brennt das Feld. Die Katstrophe da kann schlimmer werden als in Tschernobil damals ,es werden mindestens 5000kv km verseucht. Bis nach Georgien und Rumaenien und Bulgarien. Ukraine wird unbewohnbar werden. Schwarzmeer wird radioaktiv.

    ———————————–

    Was für ein Albtraum.

    Hoffentlich behält Nostradamus, der Hellseher aus dem Mittelalter in Paris,
    nicht doch noch recht, der die ganze nördliche Erdhalbkugel verglühen sah und als unbewohnbar voraussagte.

  45. Diese US-Ukrainer spielen mit dem Atomwerk herum!
    Was für Vollidioten!

    Wo ist dieser Klitschko?
    Warum sagt er nicht: Jetzt ists genug Sportsfreunde! Pfeift seine Idioten zurück.

    Einer von den Dumpfbacken muss doch noch ansprechbar sein.

  46. In der heutigen Tagesschau durfte der heilige Selenski unwidersprochen behaupten, dass die Russen das AKW beschießen.

  47. Heute saßen bis auf zwei Journalisten alle freiwillig in der Bundespressekonferenz.
    Was will man von solchen Leuten erwarten?
    Genau: Nichts.

    Fox News verblüfft die Welt mit ungefilterter Wahrheit: „Dieser Impfstoff ist der gefährlichste Impfstoff, der jemals entwickelt wurde“

    Steve Kirsch: „Hunderttausende Amerikaner sind durch diesen Impfstoff getötet und Millionen verletzt worden.“

    „Wayne Root. Er hatte vor acht Monaten eine Hochzeit … Und er fand heraus, dass von den 100 geimpften Personen 26 Personen schwer verletzt und 7 Personen gestorben waren. Und in der nicht geimpften Gruppe er 0 und 0 hatte. Dass es statistisch unmöglich ist, wenn die Impfstoffe sicher sind.“

  48. Heute saßen bis auf zwei Journalisten alle freiwillig mit Maske in der Bundespressekonferenz.

    Was will man von solchen Leuten erwarten?
    Genau: Nichts.

    Fox News verblüfft die Welt mit ungefilterter Wahrheit: „Dieser Impfstoff ist der gefährlichste Impfstoff, der jemals entwickelt wurde“

    Steve Kirsch: „Hunderttausende Amerikaner sind durch diesen Impfstoff getötet und Millionen verletzt worden.“

    „Wayne Root. Er hatte vor acht Monaten eine Hochzeit … Und er fand heraus, dass von den 100 geimpften Personen 26 Personen schwer verletzt und 7 Personen gestorben waren. Und in der nicht geimpften Gruppe er 0 und 0 hatte. Dass es statistisch unmöglich ist, wenn die Impfstoffe sicher sind.“

  49. Man wird sich in westlichen Kreisen erst dann zufrieden geben, wenn endlich mal wieder eine gründliche Penetration stattgefunden hat. Ich wünsche dem dämlichen amiverseuchten Westen hinsichtlich der Rußland-(Kon-)Föderierten eine solche ins eigene Knie.

    https://www.youtube.com/watch?v=XvKDIgtepO4&ab_channel=WarLeaks-MilitaryBlog

    https://www.youtube.com/watch?v=Nuk6Frp2THM&ab_channel=AiirSourceMilitary

    Man kann manchmal nur staunen, was nicht alles so penetriert werden kann.
    😉

  50. Fairmann 11. August 2022 at 22:07
    @ wernergerman

    Wir wollen ja nicht als Pilzsammler und Einsiedler in der Hütte am See in Litauen oder Lettland enden wie Du.
    Wir wollen Kultur, Hochkultur, Gemeinschaft, Forschung, Wohlstand.
    Einfach typisch deutsch seit 2000 Jahren, seit Arminius.
    —- Wollen ist nicht verkehrt! Mann muss nur in der Lage sein es auch zu koennen! Sonnst muss man beim Wollen bleiben…..
    meine Meinung nach, Pilze sammelen it wesentlich angenehmer als malochen gehen tag taeglich . Ertragsreicher schon auf jeden Fall!

  51. Hierum geht es Putins Russland, sie Pokern hoch und setze für ihr Auskommen alles aus Spiel.

    Original (Englisch) übersetzt von
    Russlands weniger bekannter Überfall in der Ukraine: Seit Beginn der Invasion hat es beschlagnahmt: 41 Kohlefelder, 27 Erdgaslagerstätten, 14 Propangaslagerstätten, 9 Ölfelder, 6 Eisenerzlagerstätten, 2 Titanerzlagerstätten, 2 Zirkoniumerzlagerstätten, 1 Lithium Standort, 1 Uranstandort und mehr

    https://twitter.com/John_Hudson/status/1557570008565284865

    Ganze Länder, die Menschen, egal.

  52. Nun, hat man mal mit dem Lügen angefangen, dann gibt es kein Zurück mehr.
    Vielmehr müssen immer neue Lügen her um die Anfangslüge nicht auffliegen zu lassen.
    Die Lügen werden immer größer und irrsinniger, um die Lufthoheit über den Stammtischen, die Deutungshoheit, zu behaupten.
    Angefangen hat die Lügerei mit der Behauptung „Alle Menschen sind gleich!“.
    Mit dieser Behauptung zog die Lüge in die Politik ein.

  53. Wollte Selenski unserer Regierung nächsten Winter nicht Strom verkaufen, damit unsere Regierung keine Angst vor Bürgerprotesten und – ganz schlümm – einer eventuellen Veränderung des Wahlverhaltens haben muss?

    Welcher Strom soll das sein?

  54. 07:05 Stefantschuk: „Russlands Armee besteht aus Räubern, Dieben und Marodeuren“

    Der ukrainische Parlamentspräsident Ruslan Stefantschuk warnt vor der Gefahr einer nuklearen Katastrophe durch den Krieg in der Ukraine. „Diese Gefahr existiert seit dem ersten Tag des Krieges“, sagt Stefantschuk dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Die russischen Aggressoren hätten zuerst das Atomkraftwerk Tschernobyl, dann das AKW Südukraine und zuletzt das AKW Saporischschja besetzt. „Bei all diesen Aktionen bestand eine Gefahr für die ganze Welt“, betont Stefantschuk und mahnt, die Drohungen Russlands in Bezug auf Atomwaffen sollten die ganze Welt wachrütteln. Die Ankündigung Russlands, das AKW Saporischschja an das Stromnetz der Krim anzuschließen, sei für ihn „überhaupt nicht überraschend“ gekommen. „Die ehemals zweitstärkste Armee der Welt ist verkommen zu einer Armee der Räuber, Diebe und Marodeure, die alles klauen, was sie kriegen können: unsere Menschen, unseren Weizen und auch unsere Elektroenergie“, so der Parlamentspräsident. ntv

  55. Die Ukraine hat nach russischen Angaben das Atomkraftwerk Saporischschja am Donnerstag erneut unter Beschuss genommen.

    Das Kraftwerk sei mit schwerer Artillerie und Raketenwerfern angegriffen worden, teilte der Vertreter der Besatzungsbehörden, Wladimir Rogow, im Nachrichtenkanal Telegram mit. Geschossen werde aus Ortschaften, die unter ukrainischer Kontrolle stünden. Überprüfbar waren die Angaben nicht.

    Der ukrainische Kraftwerksbetreiber Enerhoatom dagegen machte Russland für den Beschuss verantwortlich. Ebenfalls auf Telegram berichtete der Versorger, auf dem Gelände seien mehrere Geschosse eingeschlagen. Niemand sei verletzt worden. Es habe keinen Brand gegeben und es gebe auch keine erhöhten Radioaktivitätswerte

    Die Ukraine wirft den russischen Truppen vor, das AKW als Festung für Angriffe zu nutzen. Die prorussischen Separatisten wiederum beschuldigen die ukrainischen Streitkräfte, mit Beschuss den Westen zum Eingreifen in
    den Konflikt bewegen zu wollen.

    UN-Generalsekretär Antonio Guterres äußerte sich abermals besorgt über die Lage. Er rief die russischen und die ukrainischen Streitkräfte auf, jegliche militärische Aktion an dem Gelände unmittelbar einzustellen. In einer Erklärung appellierte er an den gesunden Menschenverstand, alles dafür zu tun, damit das Kraftwerk nicht beschädigt werde. Alles andere hätte katastrophale Konsequenzen, warnte Guterres. DW

  56. Deutsches Wintermärchen

    Unsre Heizung wird nicht warm:
    schuld daran nur der Iwan.
    Im ganzen Haus gibt es kein Licht,
    schuld daran der Iwan ist.
    Kein Brot man mehr kaufen kann,
    schuld daran, ganz klar, Iwan.
    Kein TV, keine Bild, kein Spiegel,
    der Iwan nimmt uns alles übel.

  57. Ruslan Stefantschuk – der grotesk fette
    Lügner mit den vielen gekauften(Wetten?)
    Diplomen u. wissenschaftlichen Arbeiten,
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ruslan_Stefantschuk
    in einem Land, der Ukraine, wo selbst
    die Eltern von Grundschulkindern die
    Zeugnisse beim Lehrer kaufen.
    (Den Link zum Artikel, daß Eltern die Lehrer
    bestechen, stellte ich schon mal ein, finde ihn
    gerade nicht. Zeitgeistkonform ist die
    Google-Suchmaschine mit Anerkennung der
    ukrain. Kaufzeugnisse u. -abschlüsse, im
    Gagaland BRD, vollstens ausgelastet.)

    +++++++++++++++++++++++

    Korruption in der Ukraine
    Der gekaufte Abschluss
    05.02.2018
    Vom Prüfungsschein über Diplome bis zum
    Doktortitel – an ukrainischen Universitäten
    kann bis heute alles gekauft werden…
    https://www.deutschlandfunk.de/korruption-in-der-ukraine-der-gekaufte-abschluss-100.html

  58. Scott Ritter: Kiew muss für den Angriff auf das AKW Saporoschje zur Rechenschaft gezogen werden

    https://just-now.news/de/deutschland/scott-ritter-kiew-muss-fuer-den-angriff-auf-das-akw-saporoschje-zur-rechenschaft-gezogen-werden/#comment-166

    US-Außenminister Antony Blinken beschuldigt Russland des “Nuklear-Terrorismus”.

    Die an der Wahnsinnstat des Angriffs auf ein Atomkraftwerk beteiligten “Nuklear-Terroristen” sitzen jedoch nicht in Moskau, sondern in Washington und Kiew.

    Die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden.

    Ein Kommentar von Scott Ritter *)

    Das Kernkraftwerk Saporoschje befindet sich seit seiner militärischen Besetzung im vergangenen März unter der Kontrolle russischer Truppen.

    Seitdem wird die Anlage von ukrainischen Technikern betrieben, die unter Aufsicht russischer Atomenergieexperten arbeiten.

    Der Angriff vom 5. August auf die Nuklearanlage Saporoschje wurde von Artillerie-Raketen durchgeführt, deren Aufprallmuster eindeutig darauf hindeuten, dass sie aus dem ukrainisch kontrollierten Gebiet abgefeuert wurden

    Der ukrainische Angriff auf die Nuklearanlage von Saporoschje wurde von den Vereinigten Staaten in typisch orwellscher Manier vier Tage im Voraus vorhergesagt.

    Während einer Pressekonferenz am 1. August bei den Vereinten Nationen, beschuldigte US-Außenminister Antony Blinken Russland, die Nuklearanlage als Basis für Artillerieangriffe gegen die Ukraine zu nutzen.

    Wenn sich der Nebel nach dem Ende der Militäroperation Russlands endlich lichten wird und die Verantwortlichen für Verbrechen wie den Angriff auf die Nuklearanlage Saporoschje zur Rechenschaft gezogen werden können, sollte der Name Antony Blinken, wenn es überhaupt Gerechtigkeit auf dieser Welt gibt, ganz oben auf der Liste stehen.

    *) Scott Ritter ist ein ehemaliger Geheimdienstoffizier des US Marine Corps. Er diente in der Sowjetunion als Inspektor bei der Umsetzung des INF-Vertrags, im Stab von General Schwarzkopf während des Golfkriegs und von 1991 bis 1998 als UN-Waffeninspektor. Man kann ihm auf Telegram folgen.

  59. Scott Ritter:

    Das einzige Problem an dieser ukrainischen Saga ist, dass – freundlich ausgedrückt – nichts davon wahr ist. Der Angriff vom 5. August auf die Nuklearanlage Saporoschje wurde von Artillerie-Raketen durchgeführt, deren Aufprallmuster eindeutig darauf hindeuten, dass sie aus dem ukrainisch kontrollierten Gebiet abgefeuert wurden. Darüber hinaus haben mit Sicherheit russische Radareinrichtungen der Luftverteidigung und der Gegenartillerie, die sich in der Nähe der Anlage befinden, die ballistische Flugbahn der anfliegenden Raketen erfasst und somit unanfechtbare Beweise für den Ursprung des Angriffs gesammelt.

    Dasselbe gilt für die Spionageflugzeuge der USA und der NATO, die rund um die Uhr über der Ukraine und im Umfeld des Landes im Einsatz sind. Und angesichts des propagandistischen Paukenschlags, der durch die Veröffentlichung solcher Beweise ertönen würde, kann man sicher sein, dass die USA das gleiche Szenario wiederholt hätten, wie damals bei der Veröffentlichung der Aufnahmen vom Spionageflugzeug U2 während der Kubakrise oder wie bei der Veröffentlichung des Funkverkehrs zwischen einem sowjetischen Piloten und seiner Kommandostelle, die während des Abschusses des Korean-Air-Lines-Flugs 007 im Jahr 1983 abgehört wurden… RT

  60. Scholz glaubt nicht an heftige Unruhen im Herbst

    https://www.mmnews.de/politik/185767-scholz-glaubt-nicht-an-heftige-unruhen-im-herbst

    Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) geht nicht davon aus, dass es aufgrund der hohen Preissteigerungen im Herbst in Deutschland zu Unruhen in größerem Ausmaß kommen wird.

    „Und zwar deshalb, weil Deutschland ein Sozialstaat ist“, sagte er am Donnerstag in seiner ersten Sommerpressekonferenz.

    Dieser Sozialstaat müsse in dieser Situation wirksam sein, indem man klar sage, dass man niemanden alleine lasse.

    „Das ist das, was unsere Antwort darauf ist und deshalb bin ich ganz zuversichtlich“, so Scholz. Die Bürger seien „schlau“, fügte der Kanzler hinzu. …ALLES LESEN !!

    Kommentar

    Wie sagt man doch gleich in den USA so schön und treffend?

    Im Herbst/Winter werden Scholz und Konsorten unter den fahrenden Bus geworfen !!

  61. @ wernergerman 11. August 2022 at 21:58
    Fairmann 11. August 2022 at 21:53
    Die Verteuerung von Energie, Gas, Benzin und Strom sowie die daraus resultierende Verteuerung von Grundnahrungsmitteln und die Inflation ist bei uns in Europa zwar ärgerlich und bedauerlich, aber selbst für Sozialhilfeempfänger mit staatlicher Hilfe zu überstehen.

    — Ich denke auch die Europaeer werden wie Fliegen in diesem Winter absterben. Millionenfach.
    ————
    Ja, davon ist auszugehen; bei einer Bevölkerungszahl von ca. 450 Millionen aber halt auch völlig normal.

Comments are closed.