turkterror.jpgGeheimdienste weisen schon seit längerem darauf hin, dass sich verstärkt auch Muslime aus Deutschland (Foto: Türke im Tarnanzug in Köln) in pakistanische Terrorcamps begeben, um sich für Terroranschläge vorzubereiten. Eine terroristische Website berichtet jetzt, der aus Deutschland stammende Türke Cuneht C. habe bei einem erfolgreichen Selbstmordanschlag in Afghanistan zwei Nato-Soldaten mit in den Tod gerissen.

Die Seite Koeln.de berichtet unter Berufung auf die Nachrichtenagnetur AFP:

Ein Türke aus Deutschland hat nach Informationen des US-Forschungsinstituts SITE einen Selbstmordanschlag in Afghanistan verübt und dabei zwei NATO-Soldaten getötet. Das habe die Islamische Dschihad-Union (IJU) in einer im Internet veröffentlichten Erklärung mitgeteilt, berichtete am Donnerstag das auf die Beobachtung islamistischer Websites spezialisierte US-Institut SITE. Der aus Deutschland stammende Türke Cuneht C. habe am Montag „erfolgreich“ eine „Märtyreroperation gegen eine Militärbasis ungläubiger Besatzer sowie Einheiten Abtrünniger“ in Afghanistan ausgeführt, heißt es demnach in der Erklärung.

Das Risiko für „Deutschtürken“, sich am Dschihad zu beteiligen ist gering. Entweder sie kommen durch, wie im aktuellen Fall, oder sie werden gefasst, tingeln anschließend durch Talkshows, wo sie ihre Unschuld beteuern, und bekommen schlussendlich eine Anstellung im Dienste der Integration bei der Stadt Bremen. So sorgt Allah für die seinen.

(Spürnase: Blackbox)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

33 KOMMENTARE

  1. Herr Schäuble weiss Bescheid.
    Was tut er?

    Er redet sich den Islam schön.
    Raus aus Deutschland mit den gewaltbereiten Mohammedanern, die dem Verfassungsschutz bekannt sind. Bechstein sagte in einem Fernsehtalk, er schätzt, dass es sich um 40tausend Mohammedaner handelt.

  2. Raus mit dem Terroristen-Pack. Netter Nebeneffekt: Mit jedem fanatischen (Deutsch)türken der ausgewiesen wird, verliert Rot-Rot einen Wähler.

  3. Ja, das war ja bekannt. Hat man ja gesehen bei den Festnahmen der 2 Terrorverdächtigen in Deutschland.

    Ich frage mich was die linksgrüne Faschistenpresse dazu sagt? Einzelfälle?`Islamophob?

    Nur, damit ich dass nochmals richtig verstehe: Unter anderem fährt die „rote Heidi“ mit deutschen Polizisten nach Palästina und untserstützt diese mit deutschen Steuergeldern. —> Palestinänser bejubeln den Tod von unschuldigen Israelischen Zivilisten die heimtückisch ermordet werden. —> Mit den Steuergeldern äää Gutmenschensteuern werden möglicherweise Raketen und sonstiges Terrorgut bezahlt. —> Einsatz gegen unschuldige. Palestiänser jubeln, die rote Heide denkt einen Dienst für die Menschen gemacht zu haben.

    Was komm als nächstes? Terrorgruppen werben einzelfallmuslime in Europa an, weil die eh keine Lust hier haben sich zu integrieren (SCHEISS DEUTSCHE) —> Raketen und Waffen von der Steuer absetzen weil deutsche Steuergelder? (Sarkasmus)

  4. #1 dazu kommen noch jene „Deutschen“ die zusätzlich einen türkischen Pass besitzen und der Anhang von beiden Gruppen. Ich bin mir fast sicher, dass man die Ausweisung dieser „Personen“ in den Sozialkassen spüren würde …

  5. Mal zynisch — vielleicht sollte man ein Terrocamp hier auf der schwäbischen Alp einrichten — gibt gewiss massenhaften Andrang … dann ab nach Hindukusch oder Bagdad mit nem dikken Gürtel — die zahlen sogar selber ihre Heimreise … bin für ne entsprechenden Petition im Bundestag !

  6. Nun ja wieder ein Harzer IV weniger…
    Aber kann man dieser Quelle auch glauben??

    Ich weiß das im letzten Jahr zwei Deutsche möchtegern Terroristen in Pakistan gekillt wurden. Ihr Terrorlager wurde von der Airforce plattgemacht und die beiden konnten nur Anhand von DND-Proben intevisiert werden.

  7. Normalerweise hört sich eine Meldung so an:

    Zwei NATO-Soldaten bei Anschlag in Afghanistan getötetAP

    AP – Dienstag, 4. März, 08:05 UhrKabul (AP) Bei einem Angriff im Osten Afghanistans sind zwei NATO-Soldaten getötet und vier verwundet worden, wie ein US-Militärsprecher am Dienstag mitteilte. Ein Selbstmordattentäter raste demnach am Montag in der Provinz Chost mit einem mit Sprengstoff beladenen Fahrzeug in die Tore eines Regierungsgebäudes, das von afghanischen und NATO-Soldaten bewacht wurde. Angaben zur Nationalität der Soldaten wurden nicht gemacht. In der Region sind vor allem US-Soldaten stationiert.

    http://de.news.yahoo.com/ap/20080304/tpl-zwei-nato-soldaten-bei-anschlag-in-a-cfb2994_1.html

    Die Nennung des Täters wird geschickt umgangen und so der Eindruck erweckt, es handele sich um einen Einheimischen, einen Afghanen.

  8. Hmmm, könnte man nicht irgendw ein Fleckchen Erde reservieren, wo sich diese Elite der Kültürbereicherer gegenseitig in die Luft sprengt, ohne dass Unbeteiligte zu Schaden kommen?

    Vielleicht kommt aus Agypten und Saudi die Fatwa, dass man die 72 Jungfrauen auch bekommt, wenn man nur sich selber in die Luft sprengt. Wäre mal ein neuer Ansatz….

    Mit Aids wird ja (laut neuester Fatwa) auch schon zum Märtyrer automatisch. Ach, was freute sich der sich nie geoutete Arafat, er hat es doch noch zum Märtyrer geschafft, obwohl er es Zeit seines Lebens peinlichst versuchte, zu vermeiden.

  9. Jetzt erst recht:

    Kostenlöse Sprachkürssse für alle, Türkabbi in Alemania und stärke Einbindung der Religion des Himmlischen Friedens in die Alemania-Diaspora (wobei is sich Diaspora gemeint für ScheißDeutsche in große Städte von Republik bald möglicherweise)

    Leute: Bitte generalisiert hier nicht !
    Da hat der deutesche Staat versagt, mit gezielter Bildung wäre das nicht passiert.
    (Statement mehrfach vernommen von Leuten die es wissen müssen, da der Staat sie größtenteils für das Kundtun ihrer Meinung allimentiert.. Die müssen es also wisssen; oder ?!)

    ———————-
    Damit das Steuerzahlen 2008 wieder Spass macht: Keinen müden Euro mehr für illegale Einwanderer oder abgelehnte Asylbewerber. Kriminelle Ausländer ausschaffen.

  10. So Leute! Es wird wieder Wochenende! Mal sehen welche abenteuerlichen Geschichten wir wieder mit unseren lieben Musselköpfen erleben dürfen.

    Eine Messerstecherei hier, ein tritt in der U-Bahn dort. Hach ich freu mich ja schon so!

  11. Ein positiver Effekt: ein Musel weniger in Deutschland.

    Wenn sich ein paar hunderttausend von hier zum Dschihad in Afghanistan melden wäre das doch ok, und der Einsatz der BW wäre dann auch gerechtfertigt.

  12. #22 Erwin Mustermann

    4:0 fuer Jessen oder wie war das noch gleich.

    Und CFR fuehlt sich auch schon ganz bereichert…

  13. “Deutschtürke”… wenn ich dieses wort lese oder hoere, koennt ich kotzen!!!

    was ist an so nem wixer deutsch, bitte? als einzigstes vielleicht der pass, voellig zu unrecht natuerlich.

  14. Warum nur die Terroristen? brauchen wir die Muslime überhaupt in Europa??

    Wer sagt und das auch die jetzt noch ruhigen, moderaten Muslime nicht auch noch eine Tages zu den Waffen greifen?

    Wer garantiert uns das? Mir ist das zu einseitig. Was ist mit sogenannten Schläfern, die so friedlich neben dem deutschen nachbarn wohnen und dann auf den tag warten bis sie zuschlagen dürfen?

  15. „Die Seite Koeln.de berichtet unter Berufung auf die Nachrichtenagnetur AFP:“ …

    ____

    Mir fällt immer öfter auf, dass Nachrichten, die unseren linken Agenturen wie dpa, ddp etc. gar nicht zupass kommen, von afp (Agence France Press) veröffentlicht werden. Dort wird offenbar nicht pc-mäßig sortiert.

    Wer bestimmte news sucht, also auch mal bei afp vorbeiklicken.

  16. Wer garantiert uns das? Mir ist das zu einseitig. Was ist mit sogenannten Schläfern, die so friedlich neben dem deutschen nachbarn wohnen und dann auf den tag warten bis sie zuschlagen dürfen?

    Deutschland ist überreif für einen Islam-fundamentalistisch motivierten Anschlag. Ich stelle mir gerade die Mittäter um Roth vor, die selbst nach einem islamistisch motivierten Anschlag von Einzeltätern sprechen werden, nur um den Teil der desinteressierten, bzw. unaufgeklärten Bevölkerung im multikulturellen Traum-Zustand zu halten.

  17. #26 Crusador (07. Mrz 2008 12:54) “Deutschtürke”… wenn ich dieses wort lese oder hoere, koennt ich kotzen!!!

    —–

    Deutschtürke ist eine Gutmenschenerfindung, um einen engen Zusammenhang zwischen Türken und Deutschen herzustellen. Im Duden sucht man dieses Wort vergeblich, und das ist auch gut so.

  18. #31 medusa-undici (07. Mrz 2008 15:53)

    Aus dem neuen Duden 2009

    Deutschtürke, der – Wortkombination aus Deutscher und Türke. Bezeichet einen türkischen Staatsbürger, der Deutsche Renten und Sozialleistungen kassiert, in seinem Herzen aber lieber in der Türkei wäre, wenn man ihm dort auch dieselbe Krankenversorgung garantieren würde.

  19. Ach ,das ist ja mal was ganz Neues …so ein Artikel sollte mal weitergereicht werden an Herrn Roland Tichy(Chefredakteur der Wirtschaftswoche)Dieser in der deutschen Wirtschaft und den Banken vielbeachtete Redakteur ist doch tatsächlich immer noch der
    Ansicht das wir hier in Deutschland ein „massives Integrationsprogramm “ brauchen -wer das zahlt ist natürlich klar …
    Nachzulesen diese und andere seiner Weisheiten
    im Leitartikel ,Wiwo vom 18.2.08. /8
    Schön ist das er die Intelligenz besitzt, auf Us Studien welche natürlich gar nicht das Schariah Problem bzw Muslime in Deutschland kennen oder behandeln , seinen gesamten Leitartikel aufzubauen.
    Es ist immer wieder erschreckend, wie deutsche Printmedien und auch öffentl.unrechtliche hier
    im Land eine verlogene oder auf absolute Unkenntnis aufgebaute Meinungsmache etablieren
    wollen. Das Ende wird eine linkslinksgrüne
    Selbstbedienung sein welche sich dann in ca. zehn/zwanzig Jahren in bürgerkriegsähnlichen Zuständen einer Dikatur beugen muss-ist das so undenkbar?
    (Wiwo abbestellt)

  20. zu haeggar. es wird keinen islam-fundamentalistischen anschlag geben bis auf weiteres. momentan läuft auch so alles bestens, man hat ja die „bestimmer“ auf seiner seite. wenn sie auch mühe haben, ihre jungen männer (noch) im zaume zu halten. die aggressivität, der hass, die unterstützung – alles ist vorbereitet. nur geschossen werden darf noch nicht. deswegen haben die jungen moslems hier in diesem lande alle solchen frust – sie dürfen noch nicht. momentan läuft auch so alles bestens. noch eine generation warten…das gesetz der zahl kennen auch die!

Comments are closed.