Der arme Serkan, der kurz vor Weihnachten einen postfaschistischen Rentner in der Münchner U-Bahn mutikulturell bereicherte, hat das von seinem Anwalt empfohlene Spielchen des reuigen Sünders satt. Für die verständnisvollen Dialogangebote hat Serkan nur den Stinkefinger übrig. Das kommt davon, wenn einen die Mehrheitsgesellschaft immer nur ausgegrenzt hat.

(Spürnase: Datenreisender)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

74 KOMMENTARE

  1. Wie schon festgestellt, aus Rattenzähnen lässt sich kein Elfenbein schnitzen!

    Ab in den Flieger mit dieser Ra..e und weg!
    Oder warten, bis der wieder rauskommt und dann gebührend begrüssen!

  2. Das kommt davon, wenn einen die Mehrheitsgesellschaft immer nur ausgegrenzt hat.

    Ich freue mich, dass PI differenziert. Man muss schon auf die zukünftigen Rentenzahler Rücksicht nehmen, die eine schwere Kindheit hatten. Und dann noch dieser völlig unnötige Stress mit der Untersuchungshaft. So kann man doch nicht mit einem Rechtgeleiteten umgehen! Der Ärmste wird ja für den Rest seines Lebens traumatisiert.

    Ich bin aber sicher, dass der Gutachter ein sehr verständnisvoller Mann ist. Mit wäre längst der Kragen geplatzt…

  3. #1 Zenta (17. Mrz 2008 11:23)

    Wetten, dass der nicht rausfliegt…hat doch schon `nen Kind mit `ner Deutschen.

  4. Ich bin aber sicher, dass der Gutachter ein sehr verständnisvoller Mann ist. Mit wäre längst der Kragen geplatzt…
    —————————–

    Wieso? Der kommt zwar vergebens, aber nicht umsonst.

  5. Was soll der Kuschelkurs mit diesem Verbrecher?

    Warum wird der nicht einfach ausgewiesen und abgeschoben? Um den sollte sich Beckstein persönlich kümmern.

  6. Die deutsche Schlampe sollte gleich mitrausfliegen…Dann stellt sich dieses Scheinproblem nicht mehr

  7. Es mag ja der Stimmungsäußerung dienen und irgendwie befreiend wirken.

    Aber dieses oberflächlich-pseudo-sarkastische
    Rumgenöle hier geht irgendwie auch auf den Sack – um es mal umgangssprachlich auszudrücken.

    WO BLEIBT DENN MAL EINE JURISTISCHE AUFARBEITUNG ???

    Behandlung der Thematik, wieso Tatverdächtige
    in so schweren Fällen nicht in Untersuchungshaft genommen werden ?
    Gesichtspunkt der PRÄVENTION ?

    Der bundesrepublikanische Justizbetrieb macht ja völlig ungerührt so weiter, als ob nichts
    wäre.

    Einem Mordversuch verdächtig, der Gutachter
    kommt zu Besuch nach Hause, der Täter hat keine Zeit ??? (Bild)

    SCHEISSE !!!

    Das ist ein absolut unerträglicher Zustand.
    Wenn die Gefängnisse zu voll sind und die Verdorbenheit in denselben unkontrollierbar geworden ist, dann muß hier eben etwas passieren !!!

    Dann müssen die Zuständigen ihre verdammte Intelligenz mal zusammenraffen und einen neuen
    Typ Gefängnis entwickeln, der ihren Vorstellungen entspricht und funktioniert.

    Und das müssen sie bald tun.

    Da guckt ganz Deutschland dem U-Bahn-Video zu
    und dann geht das Bürschlein Volley-Ball spielen.
    Voll verrückt geworden ???
    Wo sind da die Lücken –
    gesetzestechnisch – U – Haft nicht möglich ???
    Oder mental- U – Haft möglich, aber wird nicht ausgesprochen ???

    Das wäre aufzuarbeiten.

  8. :o)
    na und was passiert jetzt ?

    Richtig: Nichts !

    Die Akzeptanz dieses unverschämten Verhaltens vor dem Hintergrund der Vita des Herrn und der Tat an sich, sollte man meinen daß dieser
    türkische Staatsangehörige das Schengenland oder aber zumindest deutschen Boden zu verlassen hat.

    Oder ?

    Was sagt denn der Gutachter in Punkto „Kindswohl“ ?

    Ein geschiedener deutscher Vater hat häufig außer Zahlfunktion nichts mehr zu melden.
    Ein durch seine Vita als desozial ausgewiesenes Element soll aber einen positiven Beitrag zum Kindswohl erbringen können und damit seinen von der Solidargemeinschaft gesponserten Republikaufenthalt verargumentieren ?

    Jaaaaa !

    Der Fisch beginnt am Kopf zu stinken
    Nicht umsonst mangelt es DEUTSCHLAND nicht an SOZIALFUZZIS-, Sozialarbeitern, Pädagogen und Politologen sondern an Ingenieur- und Naturwisenschaftsabsolventen.

    Möglicherweise sollte sich der Herr Tips bei dem türkischen Staatsbürger Kurnaz und anderen einholen. Das ist sicher noch was zu holen !!!
    Dann ein klärendes Gespräch mit dem Sozialarbeiter, Gutachter oder einem anderen angehörigen dieser „Kaste“ und alles wird schon gut werden.

    Also:
    Auf,auf und zum Hörer greifen, es lohnt sich bestimmt !

  9. Dass der Gute die (auch prozesstaktische) Notwendigkeit einer Untersuchung nicht einsieht, ist Zeichen seiner Unreife und damit wieder ein Indiz, dass in diesem Fall das Jugendstrafrecht anzuwenden ist. Abschiebung wird dank des Kindes auch nicht erfolgen. Dieser „Schatz“ wird in vier Jahren wieder auf Münchens Straßen sein.
    In dieser Zeit hat er ’ne Ausbildung gemacht, fein Volleyball gespielt, hatte drei Mahlzeiten am Tag, ein kostenloses Fitness – Studio, Box-Training, eine Menge fruchtloser Resozialisierungsgespräche und hat den deutschen Steuerzahler 50.000 EUR pro Jahr gekostet. 🙁

  10. Kann solch ein Gutachten nicht auch gerichtlich angeordnet werden? Wenn er sich dann dem Gutachter entzieht, dürfte das auch wieder Auswirkungen auf das Ausmaß der Strafe haben.

    Ihr könnt mir sagen, was ihr wollt, ich bin davon überzeugt, dass dieser Typ ganz genau weiß, was er tut und sich deshalb den Gesprächen entzieht.

  11. Man muß doch Zuwanderern oder solchen die schon in zweiter Geeration hier leben etwas Toleranz zugestehen. Diese Leute haben es doppelt schwer. Sie müssen deutsch lernen, Gesetze befolgen und arbeiten. Sie müssen sich jeden Tag unsere (noch erhobenen) Gesichter und die Kirchen anschauen. Dass da schon mal einer ausrastet ist doch zu verstehen. Vielleicht veranlassen unsere Gutmenschen, Richter und Politiker dass diese Menschen Pensionisten und wehrlose Menschen als Sparringspartner zur Verfügung gestellt bekommen. Sie müssen doch den angestauten Frust irgenwo ablassen können. Habt doch etwas Mitleid mit unseren lieben Zuwanderern.

  12. Der Gutachter Professor Franz-Josef Freisleder lebt von solchen Leuten. Wenn der Termin platzt, wird er wohl trotzdem seinen Aufwand dem Staat, also uns, in Rechnung stellen. Ich möchte mal Vermuten, das sich zwei bis drei Hausbesuche des Professors mit allen Nebenkosten schnell auf eine fünfstellige Summe belaufen.
    Und im schlimmsten (aber durchaus wahrscheinlichen) Fall, das er dem Türken ein schwere Kindheit attestiert, ist dieser fast schon Schuldunfähig…

  13. Was ist denn eigentlich mit dem zweiten Täter?
    Der scheint als Grieche ja eher weniger Beachtung hier zu finden.
    Ist bekannt ob er sich hinsichtlich der Tatbeteiligung von seinem Kumpanen unterscheidet?
    Was ist das überhaupt für eine Konstelattion: Grieche und Türke gegen Scheissdeutscher.
    Mit einem Islam-Christentum-Konflikt lässt sich das ja nicht erklären.

  14. Dabei könnte der Gutachter ihm sogar helfen. Wenn der Professor eine Reifeverzögerung oder verminderte Schuldfähigkeit feststellen sollte, käme Serkan mit einer kürzeren Gefängnisstrafe davon.

    Wie gemein! Hinterhältig! Durchtrieben! ist nur der Deutsche Staat zum armen Ütztürk!!??!

    Ich wünsche dem armen Zurückgebliebenen Dauerdurchfall, damit er sich selbst auflöst und sein Leidensweg ein Ende hat. Etwas anderes erwartet der Drecksack nicht von uns.

    Wie gemein wir Deustche sind, sieht man daran, dass wir dem armen Arschloch keine Ruhe gönnen. Noch im Knast wollen wir ihm helfen!! Sauerei! 😉

  15. Was ist das überhaupt für eine Konstelattion: Grieche und Türke gegen Scheissdeutscher.

    Es gibt „Griechen“ und Griechen. Genauso, wie es „Deutsche“ und Deutsche gibt. Kann sein, der „Grieche“ war ein lackierter Türke, vom gleichen Stamm.

  16. #7 Phoenix21

    So wie ich das verstanden habe,
    sitzt der liebe Junge schon im Knast

    —->

    <>

  17. Was soll der Kuschelkurs mit diesem Verbrecher?

    Warum wird der nicht einfach ausgewiesen und abgeschoben?

    So einfach sollte er doch nicht davonkommen. So jemand sollte die Möglichkeit haben durch produktive Arbeit hinter Mauern seinen gemachten Schaden abzuarbeiten.

    Und gerade lese ich, daß untersucht werden soll, ob er zur Tatzeit betrunken war.

    Sowas darf nie eine Entschuldigung sein. Wer trinkt, weiß was er tut und muß wissen, daß er auch dafür einzustehen hat, wenn es ihm seinen Kopf vernebelt.

    Solche Typen verstehen nur eine Sprache. Und die sollte man auch mit ihnen auch sprechen.

  18. Der Staat und seine Justiz sind doch selber schuld, wenn sie sich verhöhnen und auslachen lassen.

  19. ich frage mich was ist das für eine Anstalt wo der Häftling zwischen Arzt und Vollyball frei wählen kann.

    Der wird Vorgeführt und Basta

    was für eine verückte welt

  20. Der Junge spielt so gerne Volleyball, dafür muss der Gutachter doch Verständnis haben und immer wieder aufs Neue angelatscht kommen und fragen obe das Gespräch jetzt dem Herren genehm ist. Der Inzestmann hat fast 3 Jahre Strafe bekommen und der aus Mügeln 8 Monate, weil er angheblich Scheiß Ausländer gesagt haben soll, aber das waren ja dumme Deutsche, dieser K…brocken wird gehätschelt. An ihm kann man ja auch so bequem sein Gutmenschentum ausleben.

  21. Wir müssen aufpassen diesen Fall nicht aus den Augen zu verlieren, wie z.B. Ludwigshafen etc.

    Raus mit dem Staatsschädling ohne Gnade, das wirkt vielleicht auch als Abschreckung für andere potentzielle Nachahmer..

  22. OT

    Das Brandhaus in Ludwigshafen wird jetzt mit Staatshilfe wieder aufgebaut las ich grade im text von NTV

    Fassungslos ( also doch warm sanierung )

  23. Es ist nur noch erbärmlich!!

    Manchmal habe ich den Eindruck, dass
    unsere ganze Justiz von „Moslems“ unterwandert
    ist. Anders kann man sich diese „Kuschelei“
    nicht mehr erklären!!!

    Wie sind eigentlich die Gesetze in der
    Türkei für solche abscheulichen Prügel-
    attacken?????

  24. Über 40 Einträge in der Strafakte, wegen Raub, Nötigung etc. und immer noch auf freiem Fuß gewesen. ABER, irgendwann wird hoffentlich einen Fehler machen und eine CD raubkopieren, dann hat er verschissen!

  25. Bald bekommt dieser fiese, feige Mistkerl Serkan und sein Multikultikumpel von unseren Steuergeldern noch einen „Resozialisierungsurlaub“ finanziert.

    Da kann er dann verständnisvollen Sozialpädagogen in die Fresse hauen. 🙁

    Oder der Türke wird als „benachteiligt eingestuft“ und freigelassen.

    „Denk ich an Deutschland in der Nacht…“

  26. @ 27 alter ego

    Das Brandhaus in Ludwigshafen wird jetzt mit Staatshilfe wieder aufgebaut las ich grade im text von NTV

    Fassungslos ( also doch warm sanierung )

    Wer noch etwas anderes erwartet hatte, nachdem es in der Hürriyet offiziell hiess “ Assimilierung oder Zündholz“ und alle Deutschen per se als Nazis und Mörder hingestellt wurden, ist doch vollkommen klar: Wir Deutschen müssen uns beim Herrn Hauseigentümer in Ludwigshafen entschuldigen, dass wir ihm nicht eine Hütte mit allem Pipapo hingestellt haben, womit er dann seine Mieter abzocken kann. Nun wird dieses Übel gottseidank schnell „repariert“.

    Asoziale aller Länder, Türken, Marokkaner, Mohammedaner, kommt nach Deutschland und holt euch euer Erbe ab. Die Deutschen haben fertig.

  27. @
    (…)
    Da kann er dann verständnisvollen Sozialpädagogen in die Fresse hauen. 🙁

    Oh Freude schöner Götterfunken !
    Das wäre in der Tat kein Akt der des Gramens würdig wäre sondern mal wieder ein Ereignis auf das es sich anzustoßen lohnt.

  28. Abschieben, diesen Abschaum.

    Aber das sind beim pervertierten deutschen „Rechtssystem“ nur fromme Wünsche.

  29. Ich finde das sehr gut was er da macht. Hoffentlich wird der Gutachter dadurch kritischer und fertigt kein Kuschelgutachten an. Oder er schreibt „Kandidat versucht durch Teamsport die schrecklich beklemmende Tat zu verdrängen, die er sooo bereut“

  30. # 8

    Was den Sarkasmus hier im Forum betrifft, muss ich Dir recht geben.

    Bei der Justiz, Polizei usw. irrst Du dich leider, die funktioniert nach wie vor perfekt, halt aber nur gegen Deutsche im allgemeinen und rechtsradikale im Besonderen, mal angenommen, ein Skin hätte haargenau das gleiche mit einem ausländischen Rentner in z.b. Dresden gemacht, glaubst Du wirklich der hätte nen Psychodoktor und nen guten RA vom Staat gestellt bekommen, nie im Leben, der hätte ein, zwei Monate später sein Prozess gekriegt und das Urteil wäre schon vorher klar gewesen, lebenslänglich, ohne Aussicht auf Begnadigung, auch wäre er sicher nicht so sanft von der „normalen“ Polizei angefasst wurden, sondern mit verbunden Augen per Hubschrauber nach Karlsruhe, und sicher wäre der Typ auch ein paar mal „versehentlich“ die Treppe runtergeflogen, nein, nein, der „Rechtsstaat“ funktioniert tadellos.

  31. Man stelle sich mal vor ich lasse an der Uni einen Professor mit einem Termin sitzen und sage keine Lust, da ist das Studium aber gelaufen. Aber so einer wird wohl noch mit Sozialhilfe belohnt.

  32. # 15

    In Griechenland und auch in anderen Balkanländer lebt eine nicht unbedeutende türkische Minderheit, deswegen kann es gut sein, dass der „grieche“ keiner ist.
    Das erinnert mich an diesen Film damals mit Wallraff, wo er sich als Türke verkleidete, und da er kein türkische konnte, gab er sich als griechischer Türke aus, dass scheint gar nicht so selten zu sein.

  33. Bild: „Er sagte nur ja ja.“ Wie soll soeiner jemals beruflich für sich sorgen können und von Sozialhilfe unabhängig werden? Steuern und Rentenbeiträge zahlen um Deutschland voran zu bringen? Unser Kuschelsozialstaat fördert solch ein asoziales Verhalten auf Kosten anderer.

  34. Serkan sollte in die Türkei abgeschoben werden. Dort darf er dann der türkischen Wehrpflicht nachkommen – z.Z. 15 Monate- , und, wenn er Glück hat, völlig legal im Nordirak Kurden abknallen.

    Dafür wird er dann noch einen Orden bekommen.

  35. MP Beckstein sollte sich persönlich dafür einsetzen, diesen Verbrecher abzuschieben! Wo er dann landet, ist es sicher besser als hier! Da bekommt er dann auch H4 nachgetragen und wird hoffiert.
    Wir Deutschen scheinen aber besonders blöd zu sein? Nicht anders kann man das Hierbeleiben dieses Verbrechers erklären!

  36. Warum macht man mit diesem türkischen Spargeltarzan soviel Federlesens?

    Mir und einer breiten Öffentlichkeit fehlt da jedwedes Verständnis.

  37. Versteh ich nicht, diese Geduld mit einem Schwerstkriminellen:

    Tabula rasa – Rübe ab!

    Das Beispiel würde schnell wirken!!!

  38. Solche Gestalten sehe ich als bösartiges Geschwür unserer Gesellschaft.
    Jeder Arzt würde sagen „Wegschneiden“

  39. Ist das elendige Stück Kamelscheiße immer noch nicht abgeschoben? Im Türkenknast hätte die kleine Missgeburt nichts zu lachen.

  40. Der Gutachter sollte eigentlich wissen, dass schwer gestörte Soziopathen, wie dieser Typ, keinen Leidensdruck empfinden und sich deshalb über Psychiater lustig machen. Schwerst persönlichkeitsgestörte Kriminelle sind nicht heilbar, weil sie ihren Zustand nicht als Krankheit empfinden.
    Deshalb gibt es nur eine Option: abschieben!

  41. er wird garantiert nicht abgeschoben
    es wird endlos gegutachtet
    linke Sozialfuzzis sorgen für ein bequemes Nest
    ein eventuelles Verfahren wird wegen der besonderen Verwerflichkeit des Rentnerfaschisten
    eingestellt
    gegen den Rentnerfaschisten wird wegen eines Verstoßes gegen das Antidiskriminierungsgesetzt und Volksverhetzung ermittelt

  42. serkan braucht keinen gutachter, er braucht nur ein one-way-ticket nach ankara… soll ihn sich doch hr. erdogan „begutachten“

  43. Hmmm, Serkan sozialtherapeuthisch zu behandeln hieße ja, ihn zu assimilieren!

    Und das ist ja, wie wir seit dem Besuch von Herrn Erdogan wissen, ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

    Da werden die Gutmenschen aber aufheulen.

  44. In einem solchen Falle halte Ich abschieben für die letzte Möglichkeit!!!Keinerlei Reue oder Interresse an Wiedergutmachung.Leider ein Paradebeispiel dafür das Unser Normen und REchtssystem von derartigen Menschen nicht respektiert wird und sich daran wohl auch nichts mehr ändern wird.Klar,wenn die eigene religiöse Weltanschauung Überlegenheit propagiert.Nicht mehr belehrbar.Abschieben.

  45. wer das liest kann auch nur den kopf schütteln….
    Kriminaldirektion
    Kriminalinspektion Ludwigshafen

    Wie bereits berichtet, wurden am Sonntag, 09.03.2008, zwei 22 Jahre alte Frauen bei einem Raubüberfall leicht verletzt. Unmittelbar vor dieser Tat kam es durch den Räuber zu einem dreisten sexuellen Übergriff auf eine der Frauen.

    Am Donnerstag, 13.03.2008, wurde ein 22-jähriger Mann, in Gaza geboren und in Ludwigshafen wohnhaft, vorläufig festgenommen. Der entscheidende Hinweis kam durch eines der Opfer, die ein Bild des Mannes im Internet entdeckte und dies sofort der Polizei mitteilte. Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalinspektion Ludwigshafen führten schließlich zur Identifizierung des Beschuldigten.
    Beide Frauen haben den Beschuldigten eindeutig wiedererkannt, der den Tatvorwurf jedoch bestreitet.
    Der 22-Jährige ist bereits erheblich polizeilich in Erscheinung getreten, unter anderem wegen Vergewaltigung und einer Vielzahl von Eigentumsdelikten. Außerdem ist er Drogenkonsument.

    Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der Mann nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Frankenthal wieder auf freien Fuß.

    und somit kann er die nächsten frauen vergewaltigen.

  46. # 8 Phoenix21

    Erst richtig lesen, dann texten : Der feige muselmanische Schläger sitzt in U-Haft.
    Auch dort ist es möglich, Besuch zuempfangen und Volleyball zu spielen.

  47. Dafür gehören ihm ja Zwangsarbeit, und zwar lebenslänglich. Ansonsten kommt der ja nie und nimmer zur Vernunft.
    Ich meine natürlich den Richter,
    der durch diese lächderlichen Urteilsverkündigungen die Einwanderer zur Kriminalität nahezu animiert!!!

    Und über den Kültürbereichere ganz zu schweigen!

  48. @#52 Smakager

    Na deswegen sind sie ja auch homophob. Weil sie als Strichjungen schon viel zu viele sind, und deswegen kaum noch was dabei verdienen.
    Sollten sie halt ihre „Liebesdienste“ der Merkl, dem Rau, Ypsilanti, in Österreich dem Häupl, dem BP Fischer, Vranitzky, Prtovic, Stuzits etc. anbieten. Denn warum sind solche Gutmenschen denn sonst so geil auf solche „Kültürbereicherer“?

  49. Beide Frauen haben den Beschuldigten eindeutig wiedererkannt, der den Tatvorwurf jedoch bestreitet.
    Der 22-Jährige ist bereits erheblich polizeilich in Erscheinung getreten, unter anderem wegen Vergewaltigung und einer Vielzahl von Eigentumsdelikten. Außerdem ist er Drogenkonsument.

    Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der Mann nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Frankenthal wieder auf freien Fuß.

    Und spätestens da hätte die Familie der Mädels da sein müssen. Mal schauen wo er wohnt, etc. Sollte sich einer meiner Familie nähern, er bräuchte keinen Rechtsbeistand mehr.

  50. Der sensible Serkan kostet uns 350 € an jedem Tag, den er im Kuschelknast Volleyball trainert. Dazu kommt der Psychologe für die gestresste Knabenseele. Der kostet rund 100 € pro Sitzung – ausgefallene eingeschlossen. Die Anwaltkosten addieren noch mal 15.000 bis 25.000 € hinzu. Im Juni legen wir dann noch mal geschätzte 20.000 € für die Gerichtskosten drauf.

    Wann sourcen wir den Strafvollzug für ausländische Straftäter endlich aus? Ich habe die Idee hier ja bereits entfaltet. Wann schließen wir endlich die entsprechenden Verträge mit dem Niger, Burkina Faso, dem Tschad, Nordkorea oder Laos.
    Wir schlagen drei Fliegen mit einer Klappe:
    Das kostet maximal 50 € am Tag. Vielleicht kommen wir auch schon mit 15 € aus.
    Die sensiblen Bereicherer sind dann gleich auf der anderen Seite unserer Grenzen.
    Mit den entsprechenden Ländern vereinbaren wir eine Minimalismus-Therapie. Die kostet nichts und ist ziemlich effizient. Vielleicht wird das den einen oder anderen auch schon im vorhinein einschlägig motivieren, sich zusammenzureißen.

  51. Wo sind wir eigentlich, daß darüber diskutiert werden muß? In allen islamischen Staaten wäre im umgekehreten Fall ein schöner Propagandaartikel erschienen und dann hätte man den nie wieder gesehen oder von ihm gehört.

    Therapie- das bedeutet minimal 200 hoch dotierte Stunden eines Psychiaters / Psychologen mit garantiert durchschlagenden Erfolg. Vielleicht kriegt er ja in den Sitzungen noch einen Tip, wie man sich erfolgreich unzurechnungsfähig verkauft.

    Komplett irre unser Haufen.

  52. #57 Mandy Koslowsky

    Wann sourcen wir den Strafvollzug für ausländische Straftäter endlich aus? Ich habe die Idee hier ja bereits entfaltet. Wann schließen wir endlich die entsprechenden Verträge mit dem Niger, Burkina Faso, dem Tschad, Nordkorea oder Laos.

    100% Zustimmung. Anstatt immer nur die Produktion von Handys (Nokia) oder Computern (BenQ), Software-Entwicklung, Call Center usw. auszulagern, sollten wir einmal ernsthaft darüber nachdenken, ob man das nicht auch bei der Verwahrung von Berufsverbrechern, äh, Intensivtätern machen sollte.

    Das spart eine Menge Geld und ist auch noch zielgruppengerecht (nachdem Serkan A. zum erstenmal von einem nordkoreanischen Wärter eines mit dem Gummiknüppel bekommen hat, folgt er auf’s Wort). Und nach 25 Jahren nordkoreanischem Knast reist er auch freiwillig in seine alte Heimat, ich schwör,

  53. Es ist einfach unglaublich, mit welcher Arroganz und Selbstverständlichkeit diese abgef***ten Staatsfeinde mit unserer Justiz umgehen.
    Eine Frechheit, das denen das noch erlaubt wird.
    Knast: viel zu teuer, außerdem keine Resozialisierung möglich!
    Abschieben: zu teuer, außerdem eine illegale Wiedereinreise möglich!

    Konsequenz: Arbeitsdienst!
    Und zwar den knallharten!!
    Ausmisten im Schweinesall (damit meine ich nicht die BRD, sondern den Standart-Sschweinestall)!
    Endlich arbeiten lernen! (Huch, arbeiten?)

    Da dieses Gesocks jeder Arbeit fremd ist, wird es Zeit, sie daran zu erinnern!

    Kein Abenteuerurlaub irgendwo, sondern Drecksarbeit im Schlachthof!

    Fi**t die Terroristen, bevor sie euch fi**e

    Ich habe die Tarnkappe weggeschmissen.
    Habe jetzt die Hasskappe auf!

    hat mittlerweile auch die MAUS im wachen Auge
    rs

  54. Serkans Anwalt Michael Gallus sei sauer auf seinen Mandanten, schreibt BILD.

    „Wir waren von Serkans Absagen überrascht…, haben ihn sofort ins Gebet genommen„.

    Tja, das konnte wohl nichts werden, wenn ein Ungläubiger einen Moslem ins Gebet nimmt.
    Oder ist der Anwalt Gallus inzwischen aus Sympathie konvertiert?

    Am 4. Januar 2008 wurde von BILD der Name des Anwalts mit Oliver Schmidt angegeben. Entweder hat das Früchtchen also auf Kosten der Steuerzahler gleich zwei Anwälte, oder er hat den ersten wegen Unfähigkeit entlassen.

    Und warum kriegt der erst im Juni den Prozess gemacht, ein halbes Jahr nach seiner Untat?
    Die zuständige Amtsrichterin ist wohl mit den übrigen Münchner Intensivtätern überlastet.

  55. #62 hanjo

    Serkan A. ist ein klassischer Fall für Martin K. aus U. (kein Scherz)

    Ich kenne nur Fritz H. aus H. (den mit der Leberwurst).

  56. # 51 Wotan

    Die verdammte deutsche Strafjustiz wird sich ja hoffentlich eines Tages zu verantworten haben. Sie diskriminiert jetzt bereits ganz offensichtlich gegen deutsche Straftäter. Durch ihre lasche Haltung fördert sie durch Ausländer begangene Straftaten. Insbesondere für Kriminelle aus islamischen Ländern ist Deutschland das wahre Paradies (in jeder Hinsicht), und das spricht sich unter potentiellen Tätern aus diesem „Kultur“kreis herum. Fast unkontrolliert können sie sich hier austoben. Weiß man doch, daß sowohl Justiz als auch Polizei angst vor ihnen hat. In den USA ist es genau umgekehrt. Dort begegnet man gerade muslimischen Tätern mit dem größten Mißtrauen.

  57. SOUVENIR FÜR KULTURBEREICHERER

    Das alles bedeutet, daß wir, wenn wir so einer Gestalt begegnen und Ärger mit ihr haben – wie soll ich das jetzt formulieren, also daß wir dann dem Justiz-Urteil schon einmal etwas vorarbeiten müssen. Damit es der Richter mit dem Urteil nicht mehr so schwer hat – und damit der gewaltkriminelle Kulturbereicherer doch etwas bekommt, woran er sich erinnert. Ein Souvenir sozusagen. Der Justiz unter die Arme greifend. Als Staatsbürger will man ja gerne mitarbeiten.
    Genau, das meinte ich: Ein Souvenir für gewaltkriminelle Kulturtbereicherer.

    Ich meine, der Staat, das sind wir alle. Also müssen wir auch zusammen arbeiten, der Staat und wir. Tun wir doch gerne. Souvenirs für die Gewalt-Musels.

  58. Volleyballspielen. Aha!
    Toller Strafvollzug in Deutschland!
    Muß Euch gratulieren!
    Wenn ich zu euch komme und vielleicht irgendeinen Grünen oder …. (bitte nach Belieben einsetzen) österreichisch Kulturbereichere (mit dem Bleiknüppel, der ist gut dafür) bekomme ich dann auch ein paar Monate Sporturlaub, Abenteuercamp in der Karibik und berufliche Zusatzqualifikation und Psycho-Streicheleinheiten für meine arme Seele?

    Ja?
    Ich kooomme!

  59. Ja hoffentlich wacht die Justiz bald auf und merket wie sie von diesem islamischen Migrantengesindel an der Nase herum geführt wird. Vielleicht wacht auch der „renommierte Gutachter Professor Franz-Josef Freisleder“ endlich auf und merkt dass solche Typen so lange als möglich weggeschlossen gehören.

    „Reifeverzögerung“, das haben die scheinbar alle. Die stechen noch mit 50 andere Leute ab, bzw. beauftragen dann ihre Söhne damit.

    Allerdings haben amerikanische Studien herausgefunden, dass Südlander früher reif werden als Nordländer. Doch unserere hochverehrten psychatrischen Gutachter scheinen von Studien, die nicht in ihr politisches Weltbild passen nicht viel mitzubekommen.

  60. # 52 Wieso müssen diese homophoben Türken sich immer wieder wie Strichjunge stylen?

    Deshalb werden die doch so früh der Cousine versprochen und verheiratet, damit die homophobe Ader möglichst unterdrückt bleibt…

  61. Das der Drecksack überhaupt einen Gutachter bekommt ist schon sehr fragwürdig. Aber das es auch noch strafmindernd wirken könnte ist der absolute Höhepunkt.
    Scheiss Land, scheiss Politik!
    Auf Nimmerwiedersehen!

  62. Ein schönes Beispiel deutscher Justiz. Nun wird ihm zum dritten Mal die Möglichkeit gegeben, dass der Systempsychiater ihn aus dem Knast hollt.

    Ich erinnere an den Fall Mügeln. Dort wurde ein Mann wegen Volksverhetzung verurteilt, und der Richter gab freimütig zu, es wäre egal ob er etwas gesagt hat, wichtig wäre nur das „Zeugen“ ihn an der Spitze der Gruppe sahen.

    PI wird nichts ändern… von den vielleicht 15.000 Lesern werden 5.000 wieder ihr Kreuz dort machen wo sie es immer machten. 5.000 gehen gar nicht mehr zu Wahl und 5.000 wählen CDU und NPD… ändern wird das alles nichts.

    Ich empfehle Narhungsmittelvorräte für 3 Monate, die Möglichkeit zu heizen und zu kochen, sowie die Möglichkeit sich zu verteidigen. Dies kann ein Knüppel sein… alles andere sollt ihr euch selbst denken.

    Der Krieg wird kommen…

  63. Irgendwann ist es wieder wie kurz vor der Machtergreifung der Nazis. Die anständigen Menschen, die es sich leisten können, fliehen aus dem Land. Zurück bleibt der Pöbel, und die wenigen Idealisten, die meinen noch was umschwenken zu können. Und am Ende, nach einer Serie von Zerstörung und Gewalt, retten uns die USA wieder den Arsch!
    Ich habe ehrlich gesagt kaum noch Hoffnung, dass der deutsche Staat die erneute Bedrohung einer gewaltbereiten ideologisch verblendeten Unterschicht erkennt, geschweige denn effizient dagegen vorgeht.

  64. ich glaube, dass solche typen gar nicht wissen wieviel hass wir empfinden, denn wenn sie es wüssten, dann würden sie vorher überlegen.

  65. Dumm bleibt dumm, da helfen keine Pillen, nicht mal der beste Strafverteidiger…

    Zurück in die Türkei und über der Türkei aus dem Flugzeug werfen, wahlweise mit Fresspaket oder Döner.

Comments are closed.