Ein anschauliches Beispiel erzieherischer Maßnahmen zur politisch korrekten Einstellung der einheimischen Bevölkerung lieferte jetzt die Hamburger Morgenpost. Die oft von der Presse durchgeführte Namensänderung eines südländischen Tatverdächtigen, verschleiert – sicher rein zufällig – auch gleich dessen Migrationshintergrund. Und aus Reza Vafa. (Foto) wird Timo B..

Der ehemalige Moderator des Teenie-Radiosenders „N’Joy“ Timo B. (Name geändert) ist offenbar untergetaucht – nachdem bekannt wurde, dass der 35-Jährige eine Hass-Mail an seine ehemalige Steuerberaterin geschickt haben soll (MOPO berichtete). Darin bedroht er die Tochter der Frau. (…) Wegen einer Rechnung über läppische 25 Euro hatte es einen heftigen Streit zwischen der Steuerberaterin Gisela Müller-Haupt (46) und ihrem Klienten Timo B. gegeben. Der Mann wollte nicht bezahlen. Der Zoff endete mit einer Mail, die der 35-Jährige an die Mutter verschickt haben soll. Darin steht: „Ich werde meine Rache an deiner kleinen, süßen Tochter auslassen. Die kleine Hurentochter sollte sich lieber was um die Muschi wickeln, damit sie nicht leiden muss.“

So weit die MoPo, die Kommentare zum Beitrag nur zu bestimmten Zeiten zulässt, um moderierend eingreifen zu können. Und nun der selbe Sachverhalt im Hamburger Abendblatt:

Als die Betriebswirtin Gisela Müller-Haupt im Spanien-Urlaub ihre geschäftlichen E-Mails durchsah, war es vorbei mit der Erholung. In einer anonymen Nachricht mit dem Absender „master“ drohte ihr ein Unbekannter, sich aus Rache an ihrer Tochter vergehen zu wollen. Nach dem ersten Schock rief sie die Polizei. Die verfolgte die elektronische Adresse zu einem ehemaligen Mandanten der 46-Jährigen, die in einer Steuerberatungskanzlei arbeitet, zurück. Gegen den ehemaligen freien NDR-Radio-Mitarbeiter Reza V. (35) läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Bedrohung. Das bestätigte Wilhelm Möllers, Sprecher der Staatsanwaltschaft, gegenüber dem Abendblatt.

(Spürnase: Kai1000)

image_pdfimage_print

 

70 KOMMENTARE

  1. Diese Medienspezialisten lügen uns die Hucke voll, die Politiker sagen uns wir wären intollerant, Polizisten schauen lieber weg, Richter lassen Hochaggressive und Schwerstkriminelle auf unsere Familien los, Kirchenobere besänftigen uns.

    Wie lange noch?

  2. Machen wir aus allen Kriminellen Deutsche (sind doch sowieso alles Nazis!)und aus kriminellen Migranten muslimischer Herkunft werden lauter Engel. So und nicht anders hätte Allah es sich gewünscht!

    So erzeugt man aus harmlosen einheimischen Bürgern und erhält die Wahnvorstellungen der Linksnazis, den des „Bösen Deutschen“ aufrecht!

    Die manipulative Volksumerziehung ist so primitiv – einfach nur saugeil!!

    Und dem Unschuldslamm, des engelsgleichen Moslemnazis, wird noch ein Heiligenschein, von Dhimmisklaven, drüber gehalten!

  3. Lügen und Unwahrhaftigkeit kennen keine Grenzen. Die Politische Korrektheit hat jede Scham und alle moralischen Grundsätze über Bord geworfen.

    Sie lügen, daß sich die Balken biegen.

    PFUI !

  4. Aha , unsere „unabhängigen Medien“ wieder. Würde mich nicht wundern wenn sie ihm auch noch einen lupenreine rechtsradikalen Hintergrund zusammen dichten.

  5. Wie kann so ein Fehler passieren? Ja war denn das Abendblatt nicht gebrieft! 🙂

    Sowas darf aber nicht noch einmal passieren, das macht ja die ganzen Mainstreammedien unglaubwürdig. 😉

  6. Man vertausche einfach mal die Vorzeichen! Sprich, aus einem deutschen Täter wird einer mit Migrations-Hintergrund!

    Es würde den Gratis-Hubschrauber-Freiflug nach Karlsruhe, incl. medialer Vorführung und damit einhergehender Zerstörung der Privatsphäre, bedeuten!

    >>> § 130 StGB !!! <<<

    Gruß
    Nuwanda

  7. Es gibt doch keinen Eindeutigeren Beweis das Täterschutz mittlerweile vor Opferschutz geht.

    Der Name des Opfers wird hier voll ausgeschrieben, der des Täters auch noch so verfremdet, daß ein falsches Profil entsteht.

    In nicht allzunaher Zukunft wird aus dem Namen des Ofers dann „Fatma H.“ und wir haben wieder Futter für den Kampf gegen rechts.

    Mann sollte insofern man ein Abo dieser „Morgenlüge“ hat sofort kündigen!

  8. Meine Vorschläge für die standardisierte diskriminierungsfreie Fahndungsliste:
    Volker Ö.
    Dieter Ü.
    Wolfgang Y.
    🙁

  9. #8 Liane

    “BRD-Gehirnwäsche – oder wie HARTZ IV als „sozial“ hingestellt werden kann”

    Findest du, daß 351 EUR Regelleistung zzgl. 360 EUR Bruttowarmmiete zzgl. sonstige Vergünstigungen zu viel oder zu wenig ist?

  10. @13

    Bist Du denn des Teufels?

    die von dir verwendeten Namenskürzel der Nachnamen können viel zu Schnell in fremdenfeindliche Beispiele uminterpretiert werden!!!

    Ö = Özdemir, Öztürk
    Ü = Üzgündür
    Y = Yilmaz

    Ich empfehle, nein rate sogar dringend zur verwendung unauffälligerer Buchstaben wie z.B. W, L, oder ß

  11. Werbung:

    Schon die 70. Straftat begangen? Verliert Richter und Staatsanwalt so langsam die Geduld? Straftatenbonus verspielt?
    Ehrenmord?
    Rentner verprügelt?
    Jemand ins Koma geschlagen?
    Gegen Juden und Christen gehetzt?
    Warnstiche verpasst?
    Kein Problem! Jetzt kannstu deinen Straffreiheitsbonus online aufladen. Im 1. Monat hastu sogar 20 Straftaten gratis. Keine Vertragslaufzeit.
    Die Straftatenflatrate.
    Nur solange der Vorrat reicht und nur für südländisch aussehende Südländer aus dem Süden.

  12. Aus „Reza Vafa“ wird „Timo B“, aus einer Zündelei von Kindern wird ein fremdenfeindlicher Anschlag mit mehreren Toten, aus Wölfen werden Schafe. Die Gehirnwäsche greift um sich!

  13. Diese permanente Manipulation der Nachrichten bezüglich Migrantengewalt ist ein Skandal, der einem freien Land, einer angeblich freien Presse nicht würdig ist.

  14. Andere Medien verhalten sich da ganz anders, wie z.B ARD extra: Heute war für 19.15 der zweite Bericht als Tipp sogar angekündigt:
    ‚Koran im Kopf II – Barinos Ausstieg‘
    Die Sendung sollte von 19,15 – 20,00 Uhr laufen. Nach ca. 12 Minuten wurde die Sendung ohne Kommentar abgebrochen und der Sender RBB mit einer anderen Sendung aus Brandenburg raufgeschaltet.

    Na, wer hat sich denn wohl über die Enthüllungen von Barino beschwert, wer war denn da wieder mal beleidigt?

    Ich habe dann über das Zuschauertelefon versucht, eine Antwort zu dem Abbruch zu bekommen. Dafür war der smarte Telefonist nicht zuständig.

    Sch….. – Medien, egal ob Television oder Print.

  15. #15 Chaoslord666

    Ich? Des Teufels? Wie lautet eigentlich Deine Zahl?

    🙂

    Im übrigen meinte ich:

    Öbermaier
    Ünterberg
    Ylsteiner

  16. Ich kenne die Hamburger Morgenpost ziemlich gut, da ich in einer Agentur arbeite, in der ich die Anzeigen in dieser Zeitung oft erfasst habe.
    Als Boulevardmagazin ist sie sogar ganz brauchbar, gut zu lesen (etwa wie die Münchner AZ), aber wenn sie politisch wird, ist sie zwischen links und linksradikal einzuordnen. Einmal machte sie den Vorschlag, alle Ausländer, die sich illegal in Deutschland aufhalten, zu legalisieren.

  17. Eine Rechung von 25€. Naja, es wurde auch schonmal wegen weniger gemordet (Pfandflasche zum Beispiel).

  18. Sat 6 Sep 2008
    EU Über Bloggers: “Sie Sind Überwältigend EU-Negativ Und Schuld Am Irischen “Nein” zum Lissabon-Vertrag”

    Wie bereits in diesem Blog berichtet, bekommt die EU zunehmend Angst vor den Anti-EU-Blogs.

    So gab das EU Parliament am 11. Juni 2008 bekannt: „Die Fälle des unbehinderten Eigentums oder der Konzentration des knappen Inhalts von Pluralismus in den Medien gefährden die kulturelle Vielfalt und Freiheit der Meinungsäußerung.

    http://euro-med.dk/?cat=4

    Jo, jo, die bösen, bösen Blogger 😉

  19. # 20 Wolfgang2

    Huch, ertappt 🙂

    Das meintest Du… könnte aber von Lesern von diesen Rechtsaussennazipopulistenblogs schnell anders gelesen werden. Also Vorsicht ist hier angemahnt 🙂 🙂

  20. Wäre noch die Frage, was der „Herr“ bei dem NDR als Arbeit abliefern durfte.

    Wohl nicht zufällig Berichte über die schöne MultiKuliti-Gesellschaft?

    Es -pardon- kotzt mich an, wie in diesem Land einfach Probleme totgeschwiegen werden. Ich fordere endlich Fakten:

    – Arbeitslosenbrate nach Nationalität und Konfession,
    – Kriminalitätsraten “ “ “ “
    – Integrationserfolge “ “ “ “

    Und danach ggf. die Frage, ob wir ein eigenes Einwanderungsgesetz abgestuft nach den obigen Kriterien brauchen.

    WIR SIND DAS VOLK !!!

  21. Allerdings, wie von MdEP Frau Marianne Mikko angedeutet, arbeitet das EU-Parlament derzeit an einer Lösung dieses Problems:
    „V. Das Niveau der Medien-Lesefertigkeit unter den Bürgern ist unter wünschenswerten Niveaus
    2. Diesbezüglich schlagen wir die Schaffung eines unabhängigen Medien-Ombudsmann in den Mitgliedsstaaten vor
    3. Wir heissen die Bemühungen, eine Charta der Medienfreiheit vor und streben ihre Europe-weite Akzeptanz an
    4. Wir betonen den Bedarf eines Instituts, das überwacht und Durchsetzungs-Systeme für Medienpluralismus uf zuverlässigen und unparteiischen Indikatoren basiert.“

    Lesebefehl 😉
    http://euro-med.dk/?p=1491

  22. #30 Wolfgang2

    F.-W. Steinigermeier wird nach dem Beschluss des Politbüros (vulgo: “Parteispitze”) versuchen Kanzler zu werden:

    „Deutschland ist das einzige Land, wo Mangel an politischer Befähigung den Weg zu den höchsten Ehrenämtern sichert.“ – Carl von Ossietzy

  23. #29 karlmartell

    Jawoll!

    Die Tastatur von dem Bild brauche ich, und wenn ich mir erst vorstelle, womit ich den roten Knopf belege…

  24. #19 Kaliske (06. Sep 2008 20:10)

    Diese permanente Manipulation der Nachrichten bezüglich Migrantengewalt ist ein Skandal, der einem freien Land, einer angeblich freien Presse nicht würdig ist.

    Wo leben Sie? Welches freie Land meinen Sie?
    Freie Presse? Wo?

  25. Da im Gästebuch der Mopo, das war ich.
    Ich habe genau das angeprangert, das ein Deutscher Name als Alias verwendet wird. Wurde natürlich von der linken Redaktion gelöscht:

    von Fritz am 05/09/08
    – Dieser Kommentar wurde aus dem System entfernt –

  26. Die Hamburger Mopo ist ein Schmierblatt, das seine Leser bauchpinselt, indem sie diese als besonders intelligent bezeichnet. Haben angebliche Untersuchungen ergeben…

    Fakt ist, daß bei der Mopo zum größten Teil „Jungredakteure“ und Praktikanten arbeiten, die alle nicht viel kosten dürfen. Das journalistische Urgestein, wie z.B. ein Wolf Heckmann wurde nach dem Herausgeberwechsel nicht mehr gebraucht.

    Wie verlogen die Mopo tatsächlich ist, kann man z.B. an den rührseligen Artikeln zum Thema Menschenrechte sehen. Im hinteren Teil sind trotzdem immer 2-3 Seiten Annoncen für Telefonsex und Apartementnutten.

    Wenn dabei ein Artikel herausspringt ist die Mopo auch gerne bereit zu Denunzieren, um anschließend noch einen weiteren Artikel über den erfolgten Polizeieinsatz schreiben zu können. Man scheut sich auch nicht, einer Rentnerin mehrmals die Polizei ins Haus zu schicken, weil diese für ihren kranken Sohn ein paar Cannabispflanzen auf der Fensterbank hatte. Was haben wir über die „Haschoma“ gelacht!

    Wenn man das alles weiß, kauft man keine MOPO, im Gegenteil, ich mache mir gelegentlich auch die Mühe, notorische MOPO-Leser etwas aufzuklären.

  27. Reza Vafa
    ….Und was prüft der Staatsanwalt?

    Vielleicht hat der Mistkerl einen minderjährigen kleinen Bruder, dem die Mail in die Schuhe geschoben werden kann. Minderjährige werden nicht bestraft und werden vorzugsweise von Mohammedaner verwendet für’s Grobe…Ehrenmorde….Drohung… Erpressung.

    Im Notfall reicht dem Staatsanwalt dann auch ein entfernter Verwandter. Keine Frage. War nur Spass……frei nach dem Motto……der tut nix, der will nur spielen…

    Dem Täter sollte unmissverständlich einiges klar gemacht werden. Unmissverständlich!

    den Gazettenschmierfinken auch.

  28. @#18 FreeSpeech

    Warum? Weil die Erwähnung des Namens N. bei dir einen tierischen Kackreiz auslöst? Sei beruhigt, das geth nicht nur dir so. Brechreiz sowie unkotrollierte Inflatulenzen sind bei mir die Nebenwirkungen wenn ich ein Bild von Schweinchen Schlau länger als eine Minute betrachten muss.

    Zum Thema: Je nachdem was passiert ist muss man sich doch nur den Tathergang, die Menge der Täter im Verhältnis zum Opfer, die Beweggründe zur Tat, die Tatwaffe(n) oder die Art der Verletzungen ansehen um sich darüber klar zu werden, dass die Täter Mihigru haben. Die Qualitätsjournalisten haben es in der Schröderzeit verlernt das Volk erfolgreich zu verarschen. Oder glaubt einer von euch noch, dass seit der Euroeinführung nichts teurer geworden ist?

  29. #35 Tacheles (06. Sep 2008 21:03)

    Was hat der Idiot Goebbels gebrüllt,

    Wollt ihr den totalen Islam, wenn möglich noch radikaler, als ihr ihn euch vorstellen könnt…..

    Und was war die Antwort`?

  30. Das Wahrheitsministerium gibt bekannt:

    Polizei nimmt Hassprediger fest.

    Der Hassprediger Josef G. (Name geändert) wurde noch während seiner Hassrede in der Kirche (Örtlichkeit geändert) festgenommen.

    Nach Angaben der Polizei soll der Mann in eben dieser Kirche (Örtlichkeit geändert)junge Männer für Kreuzzüge (Zweck geändert) rekrutiert haben.

  31. Was in dieser Republik abläuft hätte ich früher für ausgeschlossen gehalten: Unsere Presse trägt zur Wahrheitsverfälschung bei. In meinen Augen ist das das schlimmste, was sie tun kann. Wer aus einem „Cem Izmir“ einen „Egon Müller“ macht, hat den Anspruch an Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit verloren und hebt der Demokratie das Grab aus.

    Diese Wahrheitsverbrecher tun der Glaubwürdigkeit den schlimmsten Bärendienst, den man sich vorstellen kann.

    Wir brauchen ein neues Gesetz für unsere Qualttäts-Lügen-Presse:

    Wer Namen erfindet oder verfälscht, oder erfundene oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Zuchthaus nicht unter zwei Jahren bestraft.

  32. „Name geändert“ – mal eben einen anderen zum Täter erklärt… Wo leben wir hier eigentlich?
    Absurdistan – oder was?

  33. Bin ich der einzige, der regelmässig beim Lesen der Hamburger Morgenpost den Freudschen Verleser „Hamburger Mohammedaner-Post“ leistet?

    Oder projiziere ich nur zu viel?

  34. Wieso nicht mal umgekehrt?

    Aus Alois Brunner wird dann Ahmet Buelent
    Aus Aribert Heim Ayshe Huetzelbruetzel

    😉

  35. #51 Deutsch-Indianer

    Vielleicht sollte PI dann demnächt einfach irgendwelche Polizeiberichte veröffentlichen und orientlische Namen einsetzten. 🙂 Obwol, es wird sicherlich nicht einfach sein welche zu finden, wo die Täter nicht eh schon Orientalen sind. 😀

  36. #11 Chaoslord666

    „Mann sollte insofern man ein Abo dieser “Morgenlüge” hat sofort kündigen!“

    Unnötig. Die Auflage der lächerlichen Hamburger Morgenpost dürfte ohnehin stetig sinken, angesichts ihres peinlichen Kindergartenniveaus, das seit Jahren sogar noch weiter sinkt. Dieses linksextreme Mickey Mouse Blättchen, welches zu 80% aus Bildern und zu 20% aus Text besteht, kaufen sich nur noch Hamburger Gastwirte, um es den betrunkenen Gästen gratis auslegen zu können. Denn das Gute an der Mopo: Man kann sie auch noch mit 2 Promille gut angucken, auch wenn man jedweden Text längst nicht mehr schnallt und die Bilder langsam zu tanzen anfangen. Dann aber wird sie nämlich richtig lustig! 🙂

  37. Welcher Genosse hat da geschlafen ?

    Sollte das Abendblatt nicht gebrieft werden ?

    In Zukunft kommts,

    diese PC Links Dressur wird immer schlimmer.

    Und wie oben schon geschrieben wurde,

    wäre das ganze anderherum,

    gäbe es ein Heli Rundflug !

    Und ne 130 § Anklage

  38. Montag ab 8 Uhr kann man Kommentare bei der MOPO schreiben.
    Da werde ich mal schön meinen Senf dazu abgeben und Fragen was der Hintergrund zu dieser Verfälschung ist.

    Demnächst heißt es bei einem dieser zahlreichen Ehrenmorde „…als es zu Streitigkeiten kam stach Stefan M. zu…“

    Da kann man auch gleich den Zusatz „Name v.d. Red. geändert“ weglassen.

  39. Gefaellt mir schon!

    Die leitende Mitarbeiterin C. Roth (Name geandert) des Bundesminsteriums fuer Volksaufklaerung und Propaganda (Name geaendert) nahm dazu wie folgt Stellung…

  40. Es ist nicht neu, dass aus Ali plötzlich ein Heinz generiert wird.

    Heinz passt besser ins politische Konzept.

    Die Wahreheit ist egal.

  41. was vermutlich die wenigsten wissen:
    üdülf hütlür war mitnichten ein austro-germane!
    sondern ein südländer!

  42. #58 Julian_Apostata
    Aber du wirst für deine Kritik doch gelöscht.
    Wir leben in China, die Medien zensieren extrems.

  43. #2 schmibrn schreibt:
    „Diese Medienspezialisten lügen uns die Hucke voll…“

    Am 2.5.08 um 19.30 Uhr zeigte das NDR-„Hamburg-Journal“ laufende Bilder/Aufnahmen, auf denen Schwarzgekleidete, die Scheiben von Bussen einwerfen, zu sehen waren. Der erste Bus hatte einen orangefarbene Schriftzug am Bug. Anschließend wurden brennende Autos gezeigt.
    Diese Bilder waren unterlegt mit folgendem Text:
    „Dann zeigten die Linksradikalen ihr Gewaltpotential. Einige zerstörten Busse, mit denen die Neonazis aus ganz Deutschland angereist waren.“
    Weiter hieß es: „Andere zündeten geparkte Autos an.“

    Vor genau den gleichen Bildern/Aufnahmen mit den schwarzgekleideten Steinewerfern, die die Scheiben von Bussen einwerfen, der erste Bus hat eine orangefarbene Schrift am Bug, und den danach gefilmten brennenden Autos berichtet nun das ZDF-Heute am 15.5.08 um 19.00 Uhr folgendes:
    „Hamburg vor zwei Wochen. Neonazis greifen Gegendemonstranten und Polizisten an, bewerfen Reisebusse mit Steinen. Die rechtsextreme Szene wird immer gewalttätiger.“

    Für blöd hält man die zuschauer hält, als ob die sich nicht mal merken können, was sie vor knapp zwei Wochen gesehen haben.

    Auszug aus der antwort des zdf-chefs Schächter:

    Tatsächlich ist hier der Redaktion und dem Autor des Beitrags bedauerlicher Weise ein Fehler unterlaufen: Zur Bebilderung seines Berichts über den aktuellen Verfassungsschutzbericht hat der Autor die falschen Szenen aus dem ihm vorliegenden Bildmaterial aus Hamburg ausgewählt.

    http://www.pi-news.net/2008/08/schaechters-ethik/
    Man „würfelt“ sich also die passenden bilder und namen (siehe oben) aus…

    Theo Retisch sind das alles unabhängige und überparteiliche medien – aber nur theoretisch!

  44. Wer aus ´Reza Vafa´ ´Timo B.´ macht, betreibt Sprachverwirrung. Was aus der babylonischen Sprachverwirrung wurde, wissen wir. Der Turmbau sürzte ein. Die Qualitätsjournalisten wissen das.

    Man darf davon ausgehen, daß der Turmbau der political correctness demnächst einstürzen wird wie schon der Turm der Babylonier vor Jahrtausenden. Es läßt sich nicht mal ausschließen, daß die Qualitätsjournalisten genau das anstreben und somit dem Lügenbabel in verdeckter Absicht entgegenwirken wollen.

    Was ihre Motive auch sein mögen, sie arbeiten de facto für den Einsturz des Lügenturmes, und das ist gut so.

  45. was vermutlich die wenigsten wissen:
    üdülf hütlür war mitnichten ein austro-germane!
    sondern ein südländer!

    War es nicht üdülf hytülür ?

  46. @63 stolze kartoffel

    …vermutlich… und ich werde wahrscheinlich von den Qualität-Admins zurechtgewiesen.
    aber ich lass es mal drauf ankommen.

    Das ist doch die reinste Volksverdummung.
    Grundsätzlich:
    da gab es doch vor einigen Wochen eine Entführung eines „deutschen“ in Afghanistan. So jedenfalls wurde es bei RTL gesagt. Auf einem anderen Sender hatte man wenigstens noch die Courage zu sagen das es ein deutscher Staatsbürger mit afghanischem Migrationshintergrund war/ist.
    1. Was hatte der da zu suchen? Das ist doch alles merkwürdig.
    2. nur weil er den Pass meines Vaterlandes hat ist er für mich noch lange kein deutscher.
    3. was haben wir mit diesen Typen zu tun? Aber ganz Deutschland fieberte wieder.“ Oh Gott, ein deutscher ist entführt worden. Schlimm!“
    usw.
    Was ich damit sagen möchte ist: Durch das ganze Bla bla in den Qualitätsmedien werden wahre Hintergründe mehr und mehr ausgeblendet. Das ärgert mich wahnsinnig.
    Politisch korrekt halt…

  47. Hm…ich kann den Wahrheitsverdrehern und Lügnern und Steigbügelhaltern und nichtmenschlichen Wesen nur Eines sagen…

    Die Wahrheit….holt Euch Alle ein.

  48. @ #68 Timmilein

    Die Politverbrecher kennen die Wahrheit.

    Das Problem für sie ist mittlerweile, dass das Volk auch die Wahrheit kennt.

  49. Das ist noch schlimmer als die übliche Zensur. Das ist eine ganz bewußte Verdrehung. Eine Propagandalüge nach goebbelsschen Ausmaßen.

Comments are closed.