Print Friendly, PDF & Email

UPDATE: Jetzt mit Aufzeichnung der Pressekonferenz in voller Länge!

Teil 1:

Teil 2:

(Bildquelle: Der SPIEGEL – wurde nach wenigen Minuten wieder gelöscht)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

397 KOMMENTARE

  1. Kelec war eine der besten Entscheidungen, Broder wäre auch noch gut gewesen! 😉 Das wäre die perfekte Kombi für die Präsentation gewesen!

  2. N-tv blendet gerade wieder ein:

    Telefonumfrage: Geht Sarrazin zu weit?

    Nein: 94 Prozent!

    Ja: 4 Prozent!

    Unglaublich dieses eindeudige Ergebnis!

  3. Sprecher von n-tv sagte wortwörtlich:

    “Wenn Sarrazin eine eigene Partei gründen würde hättte er das Zeug Bundeskanzler zu werden!”

    Und solche Worte in unseren Systemmedien!

  4. Herr Dr. Sarrazin spricht nur das aus was alle denken.

    Seine Feinde die Gutmenschen haben keine Argumente. Sie können nur hetzen und vom Thema ablenken!

  5. Hoffentlich gründet er eine eigene Partei, dann sind wir das derzeitige arschkriechende Politpack los.
    Sarrazin als Bundeskanzler, das wäre ein Traum. Endlich mal ein Mann mit Rückgrad, nicht so die politische Nullösung Gemerkel.

  6. Sarrazin fordert alle seine Kritiker heraus empirische und analytische Fehler zu finden und gibt ihnen wenig Hoffnung.

    Sarrazin: nur mit Bildung ist das Problem (bei Hoffnungslosen Fällen von Bildungsresistenz) nicht zu lösen. Man würde einen “Bildungsfetisch zur neuen Lebenslüge machen”.

    Übrigens sollte jeder, der das Buch kauft, statt es danach im Schrank verstauben zu lassen, auch an Familie an Freunde weiter verleihen oder verschenken, damit es möglichst viele lesen. Und bitte immer mit einem Augenzwinkern auf pi-news verweisen 😉

  7. Thilo Sarrazin spricht FAKTEN aus.

    Würden sich Muselmanen so integrieren, wie die anderen Einwanderer, gäbe es diese Diskussionen garnicht.

    Weiter so Thilo! Das Volk steht hinter dir! 🙂

  8. „die kruden Thesen“ Sarrazins, so titeln Spiegel u. Co. in ihrer seit langer Zeit massivsten Rufmordkampagne.

    Die Wortwahl „krude“ ist übrigens bemerkenswert. Abgesehen von der negativen Bedeutung bedeutet aber „krude“ nichts „unwahres“, sondern steht tatsächlich für ein „tatsächlich existierend“. Insofern auch schon wieder eine positive Wertung….

    krude
    rau°, roh, brutal, derb, grausam

    ——————————————————————————–

    Bedeutung: grob | Art: Adjektiv

    unkultiviert, roh, bestimmt, rigoros, barbarisch, gefühlskalt, abweisend, grobschlächtig, taktlos, rau, grausam, hart, barsch, gefühllos, gnadenlos, ruppig, ungeschliffen, borstig, brutal, energisch, scharf, eisig, gemütsarm, brüsk, unfreundlich, unhöflich, rücksichtslos, massiv, heftig, kompakt, gefühlsarm, rüde, drastisch, rüpelhaft, herrisch, derb, entschieden, übermäßig, erbarmungslos, gleichgültig, flegelhaft, ungehobelt

  9. #6 expert (30. Aug 2010 11:49)
    #8 expert (30. Aug 2010 11:52)

    Überall die gleichen Umfrageergebnisse, diese können nicht mehr ignoriert werden. Es tut sich was im Lande, das spürt man überall. 😉

    Sarrazin statt Muezzin: Gründen Thilo Sarrazin, Eva Herman und weitere politisch unkorrekte Bürger eine neue Partei?
    Udo Ulfkotte

    Thilo Sarrazin hat mit seinen angeblich umstrittenen Äußerungen zur Zuwanderung derzeit in allen Umfragen zwischen 67 und mehr als 90 Prozent der Befragten hinter sich. Es sind Zustimmungswerte, von denen unsere angeblichen Volksvertreter Lichtjahre entfernt sind. Einige große Konzerne, die wie viele Unternehmen und Bürger mit der Politik der bestehenden Parteien mehr als nur unzufrieden sind, haben das erkannt. Sie haben eine ziemlich große Summe Geld dafür bereitgestellt, dass nun ganz diskret sondiert werden kann, welche renommierten Persönlichkeiten sich zusammenschließen und eine garantiert erfolgreiche neue Partei gründen könnten, die (wie in vielen anderen europäischen Ländern derzeit auch) die etablierten Parteien ziemlich alt aussehen lassen würde.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/sarrazin-statt-muezzin-gruenden-thilo-sarrazin-eva-herman-und-weitere-politisch-unkorrekte-buerger.html

  10. #13 ObviouslyIncorrect

    Das ist jetzt egal, ob diese Umfrage noch läuft. Es ist zu spät, Sarrazin hat in allen anderen Umfragen bisher über 90% erreicht.

    Zu spät für den zensierenden Sender. Ich lach mich schlapp!

  11. Jedes Wort das Sarrazin gerade sagt sollte in Gold gefasst werden um für die Nachwelt verewigt werden.

    Unsere Kinder und Enkel werden uns mal fragen, wieso wir gegen die Islamisierung nichts unternommen haben!

  12. „ich glaube an den öffentlichen Diskurs, wäre es anders, hätte ich das Buch nicht geschrieben“

  13. Als Friedmnn erklärte, er hätte, wie alle anderen Journalisten, das Buch bereits vor Tagen gelesen, war er wohl mal wieder auf Schnee.

    Wie den Koran, kennt auch jeder Politiker und Journalist das Buch von Sarrazin auswendig, bevor er es gelesen hat.

    Vielleicht sollte man Sarrazins Buch sofort als Hörbuch herausbringen – exklusiv für gestandene Analphabeten wie Merkel & Co.

  14. Ende.
    Bravo Applaus.
    Gut, dass er auch noch einmal auf die verrückte Einwanderungspolitik bezüglich Fachkräftemangel und Demografie eingeht. Und dass uns der bisherige Irrsinn mit Einwanderung ungebildeter in die Sozialsysteme mit Familiennachzug und Bildungsresistenz mehr kostet als bringt.

  15. Der Mann soll ja in der SPD bleiben! Wäre er kein so prominentes Parteimitglied und dazu noch im Vorstand der Bundesbank, würden seine Fakten nicht nur angepöbelt, sondern einfach verschwiegen. Kein Wort würde die Empörungsindustrie darüber verlieren. Herr Sarrazin, bleiben Sie klarsichtig und unbeugsam!

  16. 96 Prozent Zustimmung! Das habe ich noch nie erlebt! Unglaublich!

    Nur ein paar fanatische Multi-Kulti-Spinner und ein paar Islamisten haben wahrscheinlich dagegen gestimmt.

    Fast das gesamte Volk steht hinter Herrn Dr. Sarrazin!

    Weiter so!

  17. #29 Pinneberg

    Ich stimme zu, Herr Sarrazin, bleiben sie stark, lassen Sie sich nicht einschüchtern.

    Ignorieren Sie die Worte dieser nutzlosen Kanzlerin und Co.

  18. Wir müssen zu Multiplikatoren werden, achtet nicht auf Anfeindungen und Drohungen.Die Kraft des Faktischen wird jede Ideologie niederwerfen,siehe Ostblock.Denn der Todfeind jeder Ideologie ist die Realität.

  19. Herr Dr. Sarrazin hält sich sehr gut!

    Er meinte auf die Frage zur Kritik von Frau Ferkel:

    „Er glaube nicht dass Frau Ferkel die Zeit hat sein Buch mit fast 400 Seiten durchzulesen zu können!“

  20. Ich bin überzeugt das Herr Sarrazin eine Lawine ausgelöst hat, die nicht mehr aufzuhalten ist.
    Die Gutmenschen Politiker werden es nun mit der Angst zu tun bekommen.
    Sein Buch wird mit Sicherheit ein Bestseller werden.
    Die Umfragen ob Online etc. sprechen eine deutliche Sprache.

  21. #33 Lausbub (30. Aug 2010 12:05)

    Der Todfeind der grünen Multi-Kulti-Gutmenschen ist die Realität!

  22. So eine Gutmenschen-Journalisten fragt gerade, ob sich die Gene ändern, wenn eine Christin einen Juden heiratet.

    Ich meine solche Qualitäts-Gutmenschen-Journalisten sollte man teeren, federn und dann des Landes verweisen.

    Oder nicht?

  23. auch die Seklec war einsame Klasse

    und Sonnenstudio-paolo Pinkel im Publikum macht fleißig Notizen

  24. Jetzt wird er zu Wilders gefragt.

    Übrigens hoffe ich, dass sein Buch ins englische übersetzt wird!

  25. Zeit eine Partei zu gründen Herr Sarrazin !

    Herrvorragend wir er sich in N24 der ganzen Situation stellt.

    Sachlichkeit siegt über Dummheit.

  26. N-tv:

    “Selbst in türkischen Internet-Foren schreiben Türken:

    Sarrazin hat zu 99 Prozent recht!”

    Das ich solche Worte noch in Deutschland in unseren Systemmedien hören durfe! Ein Wunder!

    Es passiert was in Bananistan.

  27. Schön dass Sarrazin nicht auf diese deppe Frage eingegangen ist!!! Konfessionsabhängige sprunghafte DNA-Änderung…
    Das schlimmste ist, dass sie ihren Job behalten wird.

  28. Sorry Leute aber Active-X geht nur mit dem IE und den nutze ich im Internet nur für update.microsoft.com.

  29. #28 Stolze Kartoffel (30. Aug 2010 12:02)
    „Gut, dass er auch noch einmal auf die verrückte Einwanderungspolitik bezüglich Fachkräftemangel und Demografie eingeht“

    Das am meisten tabuisierte Thema, nämlich die verheerenden Auswirkungen der Zuwanderungspolitik auf den Arbeitsmarkt und die Arbeitslosigkeit, daran wagt sich selbst Sarrazin nicht heran.

  30. Habt Ihr schonmal „Tonprobleme“ im WB-Haus bei Gabriel erlebt?

    Ich lach mich tot!

    …und das grade, als er gefragt wird, ob er der neue Geerd Wilders ist?

    Ja, das ist die Zensur des real existierenden Sozialismus.

  31. Sarrazin: Klares Bekenntnis zu Israel. Wertfreiheit des „Judengens“.
    Gefragt nach Wilders: in der Sache volle Zustimmung, aber leider scharfe Distanzierung.

  32. Herr Dr. Sarrazin irrt:

    Unsere Moslems sind perfekt in Deutschland integriert.

    Aber leiter nur in unsere Sozialsysteme!

  33. Als ich schon hörte:

    „Evangelischer Nachrichtendienst“ wusste ich; kann nur Mist kommen.

    Aber Sarrazin ist einfach zu klug für die ganzen Ignoranten.

    Wenn solche Leute Hetzer sind.

    Was sind in islamischen Ländern dann 99% der Bewohner?

  34. Wilders ist halt doch ein noch grösseres Kaliber als Sarrazin, aber gut das er überhaupt diese Diskussion in Deutschland startet.

  35. Er meinte auf die Frage zur Kritik von Frau Ferkel:

    “Er glaube nicht dass Frau Ferkel die Zeit hat sein Buch mit fast 400 Seiten durchzulesen zu können!”

    Vielleicht kann sie gar nicht ….. oder ihr deutsch ist so gut wie ihr englisch.
    Zeit hat sie eigentlich genügend, sie sitzt doch alles Wochen- und Monatelang aus. 😉

  36. #44 lorbas (30. Aug 2010 12:12)

    N-tv:

    “Selbst in türkischen Internet-Foren schreiben Türken:

    Sarrazin hat zu 99 Prozent recht!”

    Meine Türkisch/Arabischen Sportkollegen, Bekannten und sogar in meiner Familie (Schwager) sagen alle das gleiche wie Sarrazin. Alle sind um die 30-45 jahre alt und Top intgeriert, da gibt es überhaupt keine Diskussionen über Islam oder wer weiss was.

  37. Wenn es doch an den Deutschen liegen würde, wenn Migraten sich hier nicht in Deutschland integrieren, wieso klappt das mit allen anderen Migrationsgruppen und nur nicht bei Moslems?

  38. „die Diskussion gehört in die Gruppe der Migranten selber“
    jetzt Hyrriet-Reporter versuchts wieder zurückzuwerfen.

  39. Deutschland schafft sich ab

    Umstrittener Provokateur in der öffentlichen Diskussion

    Thilo Sarrazin gilt als einer der profilitiertesten politischen Köpfe der Republik. Er scheut sich nicht, überdeutlich mit dem Finger auf Fehlentwicklungen zu deuten: Deutschland wird nicht nur immer älter und dümmer, es wird auch immer abhängiger von staatlichen Zahlungen.

    Er beschreibt mit seiner profunden Erfahrung aus Politik und Verwaltung die Folgen, die sich für Deutschlands Zukunft aus der Kombination von Geburtenrückgang, problematischer Zuwanderung und wachsender Unterschicht ergeben. Sarrazin sieht genau hin, seine Analyse schont niemanden. Er zeigt ganz konkret, wie wir die Grundlagen unseres Wohlstands untergraben und so den sozialen Frieden und eine stabile Gesellschaft aufs Spiel setzen. Deutschland läuft Gefahr, in einen Alptraum zu schlittern.

    Dass das so ist, weshalb das so ist und was man dagegen tun kann, davon handelt dieses Buch.

  40. warum sollte die Bundeskanlerin IM Erika das Buch lesen? Ihr Urteil steht doch schon vorher fest…..

  41. Moderatorin: „sie müssen jetzt auch mal von rechts Leute drannehmen!“ 🙂
    (Sie meinte im Saal)

  42. Scheinbar berät der restliche Bundesbankvorstand heute über Sarrazin – ohne ihn.
    Vorstandschef Weber hat ja heute eine Ansage angekündigt.

  43. Top integriert sind alle Zuwanderer und deren Abkömmlinge, zumindest in unsere Sozialsysteme. Da kennen die sich bestens aus, vor allem braucht man da weder Deutsch, Rechnen, Schreiben, Lesen können…

    Das gibts nur in Deutschland…

  44. interessante umfrage im focus,
    http://www.focus.de/politik/deutschland/welche-konsequenzen-finden-sie-richtig-fuer-thilo-sarrazin_void_501.html

    aber ansonsten die gleich sosse, folgender artikel abgelehnt:
    Ihr Beitrag: es reicht
    ich verfolge die diskussionen um thilo sarrazin schon eine zeitlang, lese auch gerade das buch und kann bis jetzt nichts rassistisches (was bei muslimen ehr schwierige ist, da es sich um eine religion handelt) finden, statt dessen werden die kanonen immer größer, jetzt kommt die antisemitismuskeule – das erledigt jeden. ich finde das es wirklich reicht, entweder wir haben meinungsfreiheit, dann soll man sich mit den inhalten streitbar auseinandersetzen, oder eben nicht, dann soll man das buch verbieten. übrigens heißt es doch immer: was denkt nur das ausland? zumindest im englsichsprachigen raum wird über diese mediale schlammschlacht aus niederen gründen NICHTS wirklich ergreifendes berichtet, es ist einfach nur peinlich.

    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

  45. Sind Türken dümmer?

    Wenn man die Frage des Reporters des Hürriet gehört hat, dann ist das wohl ein Faktum.

    Der Trottel fragte doch tatsächlich, ob Sarrazin, weil er Migrationhintergrund habe, nicht den durchschnittlichen IQ der Deutschen Bevölkerung verringert habe.

  46. #61 Tiberius (30. Aug 2010 12:20)

    Ich weiß! Egal mit wem man spricht, alle sehen es genauso, deshalb 96% Zustimmung!
    Die Realitäten die jeder tagtäglich mit eigenen Augen sieht, kann man nicht wegdiskutieren.
    Jetzt spricht es jemand offen aus. Die Luft wird dünn in B.

  47. TAZ Muslimen: Islam sei wegen millionenfacher Einbürgerung gleichberechtigter Teil Deutschlands

  48. Herr Dr. Sarrazin ist ein Held. Er spricht einfach nur die traurige Wahrheit an.

    Multi-Kulti in Bezug auf Moslems ist nicht nur gescheitert, sondern total in die Hose gegangen!

    Parallegesellschaft, Burkas, Hassprediger, Interagrationsverweigerung, Islamisierung, Frauensteinigungen, Handabhacken und moslemsicher Terror kann man nicht einfach wegdiskutieren oder wie unsere Gutmenschen einfach nicht zu Kenntnis genommen!

  49. dieser hajo funke ist kein professor-das ist ein dummschwätzer erster klasse.solche menschen ruinieren jeden staat.

  50. Thilo Sarrazin ist ein guter Analytiker und beugt sich der realität. Leider weichen seine Lebensentwürfe total von meinen, und mit Sicherheit auch von denen vieler anderer völlig ab. Eine Unterstützung Sarrazins unter dem Gesichtpunkt, dass er eine wirklich wichtige, eine notwendige Rolle beim Aufbrechen des MEinungskartells spielt, ist unumgänglich. Dennoch ist er nur ein neuer Stiel für einen alten Besen; eine libertär-konservative Bewegung wird er weder gründen, noch unterstützen. Sein Auftreten und Engagement entbindet jeden Einzelnen nicht davon, selbst politisch zu werden und für seine Überzeugungen einzustehen.

  51. „Der Versuch, Sarrazin zum Schweigen zu bringen oder ihn zu diskreditieren, wird nur neue Sarrazins hervorrufen.“ Henryk M. Broder

    Rechnet man schon mit einem tödlichen Autounfall oder einem Suizid Sarrazins?

  52. Jaj!
    Seine Antwort auf die Frau Susanne von der RBB war herrlich:

    „Sie haben mein Buch nicht gelesen. Sobald Sie es gelesen haben, lade ich sie zu einem Gespräch ein.“
    hahahha!

    Super!

  53. Der Wind beginnt sich zu drehen.

    Das Buch von Herrn Dr. Sarrazin ist die erste Schneeflocke, die auf die Gutmenschen-Ideologie „Multi-Kulti-um-jeden-Preis“ und der naiven Einstellung „Frauensteinigungen sind eine kulturelle Bereicherung“, hernieder geht.

    Und viele viele Schneeflocken brechen auch den stärksten Baum und sie lösen Lawinen aus, die die ganz Gutmenschen-Welt hinwegfegen können!

  54. Oh jetzt die linke RBB Radio Fritz Gutmenschen-Tante wegen kalter HartzIV Duschen.

    “Was unterscheidet sie von einen Ra$$isten und Sozialdarwinisten.”

    Sehr gut abkassiert: “Sie haben offensichtlich mein Buch nicht gelesen.”

  55. Es ist nur unglaublich, was der so genannte „Experte“ jetzt im Gespräch für einen Unsinn in Sarrazins Aussagen reininterpretiert.
    War ja klar, dass der Sender seinen Zuschauern hinterher nochmal versucht zu erklären, welche Schlüsse sie ziehen sollen.

  56. Es ist nur unglaublich, was der so genannte „Experte“ jetzt im Gespräch für einen Unsinn in Sarrazins Aussagen reininterpretiert.
    War ja klar, dass der Sender seinen Zuschauern hinterher nochmal versucht zu erklären, welche Schlüsse sie ziehen sollen.

  57. Bei mir macht sich Euphorie breit!
    Endlich ist die Diskussion im Gange!

    96 % können nicht irren!!!

  58. auf N24 kam nach der pressekonferenz die analyse. dort wurde er indirekt zum rassisten gemacht, er denke schwarz-weiss, undifferenziert; seine analysen seien unwissenschaftlich.
    also: hier soll wieder mal jede diskussion abgwürgt werden über die probleme. was nicht sein darf, kann nicht sein…..

  59. „Herr Sarrazin, mein Name ist Zürschürzürl von Hyrriet,
    Sie sagen, daß Deutschland durch die Migrantenströme dümmer wird.
    Sie sind ja selbst zum Teil nicht Deutsch.
    Haben Sie denn zu diesem Prozeß selbst mit beigetragen?“

    SELTEN SO GELACHT, HERR ZÜRSCHÜRZÜRL von der Hyrriet! Sie sind so dummdreist wie türkisch!

  60. Paolo Pinkel sitzt mittendrin

    Der koksende Nuttenpreller? Der hat auf Kommando mit dem Kopf geschüttelt, als er gemerkt hatte, dass er gefilmt wird. Widerliches Stück…

  61. Ist das etwa der Anfang vom großen Umdenken in Deutschland?
    Schön wäre es schon, aber ich befürchte, es wird immer noch nichts mit dem Aufbruch in neue Zeiten. 🙁

  62. @#89 ffmwest (30. Aug 2010 12:32)

    auf Phoenix läuft es gänzlich unkommentiert!

    danke für den tip-ich konnte diesen funke auf n24 nicht mehr hören-dieser kerl ist kein prfessor-das ist ein linksfaschist

  63. Auf Phoenix sprich Sarrazin noch. Einige sehen wohl N24 oder n-tv Diskussionen.
    Schaut lieber weiter die Pressekonferenz!

  64. Der Geist ist jetzt ein für allemal aus der Flasche und lässt sich auch nicht mehr hineinzwingen.
    Sehr gut!!!
    Es besteht doch noch Hoffnung.
    Ich habe beinahe nicht mehr dran geglaubt.
    In 20 -30 Jahren wird man Thilo Sarrazin auf Knien dafür danken wollen!

  65. Sarrazin sagte auf die Frage eines holländischen Journalisten sinngemäß, dass er Geert Wilders nicht sehr schätze. Es wäre besser gewesen, die Politiker hätten ihre Hausaufgaben gemacht, dann bräuchte man keinen Wilders. Damit hat Sarrazin nicht völlig Unrecht, es lässt sich aber nicht verleugnen, dass er in der SPD ist. Noch jedenfalls.

  66. Während der Pressekonferenz kamen mal grade ca. 250 Demonstranten.
    Sie hatten Tausende erwartet! War mehr Polizei vor Ort, als Grüne und dieses ganze Pack!

  67. es war wirklich mühsam, der PK zu folgen. Sarrazin hatte viele Versprecher und „ähs“. Er hätte vorher mal üben sollen.
    Auch war es schwierig, den vielen ausländischen Presseleuten zu folgen, die offenbar Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache hatten. Und die Presseleute stellten immer wieder die gleiche Frage nach Sarrazins Entlassung. Einfach dämlich.

  68. Zustände wie bei einem Honecker!

    94 Prozent der Bevölkerung sind nicht auf Parteilinie.

    Und die Gutmenschen machen immer noch Politik gegen die eigene Bevölkerung.

    Sarrazin meinte dazu: Der Deutsche gründet keine neue Partei, er geht halt nicht mehr wählen. Und die Partei der Nichtwähler sei in Deutschland bei über 50 Prozent und damit die größte Partei in Deutschland!

  69. Danke für den Tip!

    Buschkowsky übersieht, daß jemand mit einem IQ 80 mit Bildung nichts anfangen kann, während jemand mit IQ 120 fehlender Bildung dieses Fehlen zumindest ein wenig kompensieren kann.

  70. Die durchgeknallten Gutmenschen haben einfach keine Argumente mehr gegen Sarrazin.

    Es sind halt einfach nur Wahrheiten wie z.B. von der real exestierenden islamischen Parallelgesellschaft hier in Deutschland.

    Die kann man einfach nicht mehr verleugnen, auch wenn man verzweifelt die Augen zu macht!

  71. #109 Chester (30. Aug 2010 12:41)

    Bushkowski jetzt auf Phoenix Weltmeister im Einer-Rückwärts-Rudern

    SUPER muss ich mir merken!

  72. Buschkowski (Phoenix) hat doch einen geraucht…

    „Einer der einen IQ von 80 hat…ich bin der Meinung, dass dieser durchaus eine bessere Schulbildung erlangen kann..als einer mit einem IQ von 120 der in Schule nur ein Faulpelz war!“

    War der schon mal in einer Neuköllner Schule? Vollpfosten!

  73. Bushkowski:

    „So Leute wie Herrn Sarrazin sind schuld, wenn sich Moslems hier in Deutschland nicht integrieren.“

    Also mal ganz ehrlich: Der hat es jetzt bei mir total verschissen!

  74. Ach nööö, Buschkowsky möchte noch mehr Anstrengungen zur Integration anstelle von „Ausgrenzung“ und „Rassenhass“!
    Was für ein Blödsinn!
    Keine andere Gruppe wurde so stark gefördert und keine andere hat sich so wenig integriert wie die Mohammedaner!

  75. da kann man mal wieder sehen, wie die journalisten gestrickt sind.da fragt die tusse bei phönix den bushkowski, was er von der these sarrazins hinsichtlich der gen-thematik halte. dabei verschweigt die tusse, das sarrazin sich auf wissenschaftliche literatur bezieht. was für eine hinterhältige
    journalistenklique.

  76. Im Spiegel-online-liveticker wird ausgerechnet die „positive“ Frage dieser älteren rbb-Jorunalistin Mioska (oder so), die das Buch am WE gelesen hat und „gut recherchiert“ fand, nicht erwähnt.

  77. Steht Buschkowsky unter Drogen, dass er in letzter Zeit diesen unerträglichen Schwachsinn redet? Es ist doch eine Tatsache, dass die Zahl der Deutschen ganz erheblich schrumpft! Was ist daran ausländerfeindlich oder rechtsradikal, diesen Fakt festzuhalten?!?

  78. Hallo,

    ich lese seit Wochen „pi-news“ nur passiv mit und habe bis jetzt noch keinen Kommentar abgegeben.
    Die Pressekonferenz von Thilo Sarrazin, die ich gerade live auf Phoenix gesehen habe, ist für mich jedoch Anlass hier meine Meinung zu schreiben.

    Ich finde Thilo Sarrazin ist ein Held. Mit seriöser gelassener Sachlichkeit spricht er die Fakten, die uns Deutsche seit Jahrzehnten beschäftigen und beängstigen, aus und stellt sich somit gegen eine Armee von verblendeten Gutmenschen in Medien, Politik und Staat.
    Der Mann hat meinen Respekt verdient. Schon alleine deswegen werde ich heute sein Buch kaufen (obwohl ich bereits Kapitel in der Buchhandlung gelesen habe).

    Im Übrigen teile ich jedoch nicht alle Meinungen, die hier geschrieben werden.
    Ich verbitte mir diskriminierende und primitive Äußerungen wie „Kameltreiber“, „Kümmeltürke“, etc.
    Sarrazin redet von Bildung und Unterschicht.
    Jemand der diese Worte in den Mund nimmt gehört für mich zur deutschen Unterschicht.

    MfG
    ein Student

  79. Jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen.
    Buschkowsky hat sich entlarvt.
    Bei Phoenix ein dummschwätzendes Jungproffesorle:
    „Juden und Genetik“ ist intolerabel, will meinen, Juden müssen leider wissenschaftlich gesehen leider ohne Gene auskommen. 🙁

  80. @#117 LinksLiegenLassen:
    ich bin auch seltsamerweise unter Moderation. Versteh ich auch nicht. Schreib ich denn zu böse Kommentare?

  81. Immerhin hat Buschkowski zugegegeben, dass Sarrazin sachlich Recht hat. Aber seine Aussage, das Buch Sarrazins „sei nicht hilfreich und mache die Integration schwieriger“ war bescheuert. Was soll man nach seiner Meinung denn sonst machen? Etwa das Problem weiter verdrängen und alle die das Thema ansprechen niederknüppeln?

  82. #121 Maethor

    „Steht Buschkowsky unter Drogen, dass er in letzter Zeit diesen unerträglichen Schwachsinn redet?“

    Wahrscheinlich hat man Buschkowsky mit Karriereende gedroht, wenn er nicht ins Lied mit einstimmt….

  83. Vielleicht hätte er das Gen Thema wirklich weglassen sollen.

    Jetzt äußert sich der FDP Heini zum „Biologismus Sarrazins“ in unserer „bunter gewordenen Gesellschaft“ in unserer „bunten Republik“.

    Viele, viele bunte Smarties.
    Ist das jetzt das Credo der Bunten Republik Deutschlands zwischen CDU und FDP?

  84. Man mag es nicht glauben. Da wuchern seit Jahren katastrophale Zustände wie Metastasen in den Städten. Buschkowsky sitzt mittendrin, weiß es und drischt trotzdem ausgerechnet auf den ein, der die Diagnose stellt! Doch nur eine armselige Parteimarionette.

  85. Bei Phoenix windet sich Lindner verzweifelt, nennt aber widerwillig die kommenden Probleme und Auseinanderstzungen der nächsten 20 -30 Jahre. Reich gegen arm, jung gegen alt…

  86. Nun spricht die Merkel.

    99,9 Prozent sinnleere Worthülsen, die sie ohne nachzudenken runternuscheln kann.

    Was Merkel damit meinte, hab ich leider nicht begriffen, weil es sich nach kurzer Analyse um den üblichen politischen Nonsens handelt, eine – gramatikalisch zwar korrekte – Aneinanderreihung von Teilsätzen, die als Ganzes aber leider sinnfrei sind.

  87. #109 Chester (30. Aug 2010 12:41)

    Bushkowski jetzt auf Phoenix Weltmeister im Einer-Rückwärts-Rudern

    Trefflich bemerkt. So isser, unser Buschi, echt knorke!

  88. Der schmierige Generalsekretär der FDP hat nun endlich kundgetan, dass in den nächsten Jahren ein Staat auf deutschem Boden entstehen soll, der zwar noch den Namen Bundesrepublik tragen soll, aber die deutschen Staatsbürger hier eine untergeordnete Rolle spielen.

  89. Jetzt wird wohl die Genforschung verboten werden…
    Also, zumindest zeigen diese Blockparteien jetzt alle miteinander, was sie von Meinungsfreiheit halten:

    Sie sagen, Meinungsfreiheit ist die Freiheit VON Meinnug. Und wer dagegen verstößt, der muss von seinem Chef rausgeworfen werden.

    Was für eine herrschende Klasse!

  90. Ach Phoenix macht sich in die Hose und „redet ungern darüber…“.
    Das sind mir Journalisten.
    Ich bin absolut schockiert über Politiker, Journalisten und den Herrn Professor-Lackaffen.

  91. ups!

    Echte freud`sche Fehlleistung:

    Der schmierige Generalsekrtär der FDP

    sollte selbetverständlich schwierige heissen.

  92. #130 tanjamaria (30. Aug 2010 13:00)

    Diese Clique quatsch uni sono den gleichen Dreck.

    …Nie wieder wählen!

  93. Es wird darauf hinauslaufen, daß irgendwann wieder Bürger in Massen auf den Straßen stehen.

    Warten wir noch ein Weilchen, bis das momentane Exportwunder verpufft sein wird, in wenigen Monaten ist es soweit. Wir können nicht auf die Dauer von Exporterlösen unserer Premium- Autos leben, nur weil der Euro gerade so billig ist. Unseren eigenen Markt haben die verantwortlichen Politiker mit ihrem Sendungsbewußtsein ihrer Hetze gegen unsere eigenen Produkte zerschossen. Autoabsatz BRD : minus 30%.

    Nimmt nur keiner wahr.

    Frau Merkel, Sie haben versprochen, daß es bei uns wärmer wird. Wann ist es endlich soweit?

    30. August 2010, momentan 9,7 Grad

  94. Vielleicht sollte man Sarrazins Buch sofort als Hörbuch herausbringen

    Klasse Idee.

    Auch die Pressekonferen bitte ins mp3 Format umwandeln und online stellen.

    Danke.

  95. Über Judengene titelte 1999 Der Spiegel:
    „GENFORSCHUNG
    Ahnenpass aus dem Labor“

    Und nun hauen sie aus dem gleichen Grund auf Sarrazin rum. Was ein verlogenes schmieriges Pack. Auch jüdische Verbände sollten mal ihr Hirn einschalten.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-15239680.html

    Sind Sie Jude?
    Haben Sie jüdische Wurzeln? Gehören Sie zu den Aschkenasen? Sind Sie ein Levi oder ein Cohen?

    Es gibt bestimmte genetische Merkmale, die auf eine jüdische Herkunft hinweisen. Mit einem DNA-Test von iGENEA kann Ihr DNA-Profil auf diese Merkmale hin untersucht werden.

    http://www.igenea.com/index.php?content=40&adwords=godede_s_jud

  96. Super Sache. 🙂

    Und schaut mal das Bild mit dem Linksautonomen.

    Was steht drauf? In niveauvoller Sprache: „Halts Maul!“ Was auch sonst. 😉

  97. Diese PK ist schon jetzt eine historische Wegmarke.

    Bitte bei den bekannten Verteilungsstellen seeden.

    Überschwemmt das Netz damit.

  98. Die Sprechplatte dieses stromlinienförmig glattgeleckten Jungfuzzi, Lindner von der Mayzeck- FDP, hatte an einer Stelle einen Sprung die zur mehrfachen Wiederholung führte. Die Stelle lautete in ungefähr:
    „…wir brauchen eine NEUE deutsche Identität, in einer BUNT gewordenen Republik…“
    Aus Michel mach Mehmet ? Oder Michmet ? Oder Mehmel ? Oder wie ?

    Was ein Lackaffe !

  99. @ #136 Sitzender:
    Das andere Bild hat mich irritiert. „…gegen das Bündnis von Mob und Elite“? Dachte schon, die meinen sich selber! 😀

  100. Irgendwie fühle ich mich an den Anfang der 80er Jahre zurückversetzt, als Schönhuber sein Buch „Ich war dabei“ veröffentlichte. Auch damals glaubte jeder Politiker, Journalist und Gutmensch seinen Senf abgeben zu müssen ohne das Buch gelesen zu haben. Damals mündete die Hetzkampange in die Gründung der Republikaner. Mal sehen, was das Buch von Sarrazin bewirkt. Was Buschkowsky angeht, kann man nur noch von einem Feigling sprechen. Der zieht jetzt den Schwanz vor dem Politbüro der SPD ein.

  101. #56 MatthiasW (30. Aug 2010 12:14)
    “Die Erde ist rund und du bist trotzdem ein Arschloch”

    Das dürfte bald zum geflügelten Wort avancieren. 😉

  102. #7 expert (30. Aug 2010 11:50)
    Breaking-News bei n-tv:
    SPD hat ein Parteiausschlussverfahren gegen Sarrazin eingeleitet!

    Die SPD soll sich am besten gleich selbst ausschließen, vom polit. Prozess! 🙂

  103. Aus Michel mach Mehmet ? Oder Michmet ? Oder Mehmel ?

    Mehmel geht nicht. Da steht doch mitsamt der ersten Strophe der Nationalhymne das Dritte Reich wieder auf 🙂

  104. Freut euch nicht zu früh! Die Sache wird, wenn ein wenig Gras drüber gewachsen ist, wieder totgeschwiegen bzw. ausgesessen. Guckt euch Politik und Medien an, 96% interessieren nicht. Killerbee hatte schon recht, notgedrungen schiessen die auf ihr eigenes Volk. Wenn wir den Islam loswerden wollen, müssen wir die Muslime eigenhändig rausschmeissen, wenn nötig mit Gewalt.

  105. #145 Sitzender
    #149 Crisp

    Ich reibe mir immer noch die Augen, weil das so nach Photoshop aussieht. Aber die Seite Spiegel ist echt.
    Das ist ja der Wahnsinn!
    Ich will hier heute 70.000 sehen!

  106. An alle, die sich übertiebene Hoffnungen über Buschkowsky machen/ gemacht haben.

    Buschkowsky ist SPD Mitglied und wird in Neukölln von den drei Linksparteien, also auch von Linkspartei-PDS-SED mitgetragen. Das sagt eigentlich schon alles. Er ist abhängig und muss nach dem Motto „Wes‘ Brot ich ess, des‘ Lied ich sing“ brav seine Interviews im Sinne seiner Brötchengeber geben.

    Seine Integrationspolitik, wenn man sie genau betrachtet, beschränkt sich auf Geldausgeben und Selbstdarstellung in den Medien. Er hat jahrelang enorme Summen in verschiedene Projekte gesteckt, deshalb ist er wohl auch mit Sarrazin zu dessen Zeit als Finanzsenator aneinadergeraten. Wenn man eine faire Kosten-Nutzenrechnung anstellen würde würde man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit erkennen, dass er vor einem Scherbenhaufen steht. Er hat massiv Geld verschleudert für Dinge, die vielleicht gut gemeint waren, aber sich als nutzlos herausstellen.

  107. Bei ntv ist die Zustimmung der Zuschauer für Sarrazin unverändert bei 95%, ganz im Gegensatz zu den Moderatoren. 🙂

  108. #153 7berjer (30. Aug 2010 13:15)

    „Die Stelle lautete in ungefähr:
    “…wir brauchen eine NEUE deutsche Identität, in einer BUNT gewordenen Republik…”“

    Was ich BRAUCHE und was nicht, lass ich mir nicht von dieser Drecks-Parteienclique diktieren.
    Diese kleingeistigen diktatoren ticken doch nicht mehr richtig. „Bunt“ – wo ist Islam denn „bunt“ – wenn beim Steinigen, Peitschen oder Halsabschneiden Blut spritzt oder wie?

  109. Seit wann und weswegen bin ich unter Moderation? Wegen der Journalistenarschlöcher? Da stehe ich zu!

  110. Sie werden ihn absägen und fertigmachen.
    Er erinnert mich an die alten SPD’ler, wie die Hessische Metzger. Das ist er, sonst hätte er diese Partei schon längst verlassen.
    Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass die Deutschen, ja wen können sie denn noch wählen??? wieder ihr Kreuzchen bei irgendeinem extremen Messias machen. Darauf arbeiten die aktuellen Parteien im Moment hin.
    Besonders schockiert bin ich über Merkels schleimigen und feigen Auftritt. Sie sind durch die Bank unwählbar.

  111. Schade das Sarrazin Wilders nicht unterstützt. Der Erfolg wäre grösser. Jetzt wird es durch kleine Meinungsverschiedenheiten geteilte Erfolge geben.

  112. Traurig! Lediglich eine Wortmeldung seitens der anwesenden Journalisten war in vernünftigem, verständlichem Deutsch. Reuters läßt Grüßen.

    Das bestätigt doch ebenfalls Sarrazins Thesen!

  113. Unten meine neue Unterzeile für Kommentare auf PI. Bezieht sich natürlich nicht auf Euch, Freunde der Sonne 🙂

    ———–

    „Ihr seid alles Arschlöcher.“ (Thilo Sarrazin)

  114. Konnte pi-news ca. 1/2 Stunde nicht erreichen, kann es sein dass es zuviele Leser online hat ?
    Wäre ja ein gutes Zeichen, das Interesse an pi scheint immer grösser zu werden.
    Ich verstehe das zu 100 %.

  115. #164 inga (30. Aug 2010 13:21)

    „Sie werden ihn absägen und fertigmachen.“

    So weit sind wir in Deutschland schon wieder: Regimekritiker sind in Gefahr, fertig gemacht zu werden oder gar zu „verschwinden“!

  116. Mich verwundert doch ziemlich, daß Frau Kelek, welche bei der Pressekonferenz zunächst ihr Fazit zu dem Buch mutig bekanntgab, bei den nachfolgenden Wortmeldungen, wie auch bei den Statements unserer Politiker überhaupt keine Beachtung findet!

    Es geht hier nur darum, das blöde Wahlvolk bei Stange zu halten. Ich meine damit vor allem jene Schicht, welche enorme Vorteile davon hat, das Kreuz an der richtigen Stelle anzubringen.
    Sie wollen wiedergewählt werden! Die interessiern sich doch nicht wirklich für die Einwanderer, um welche es hier in der Hauptsache geht.
    Wenn sich die Situation ändert, werden sie ganz schnell umschwenken. Das sollten sich die betreffenden Migranten vor Augen halten.

    Auch wenn es mancher nicht glauben mag, wir sind die Mehrheit!!!
    Die Nichtwähler müssen einfach nur zur Wahl gehen.

  117. #158 Crisp (30. Aug 2010 13:18)
    Aus Michel mach Mehmet ? Oder Michmet ? Oder Mehmel ?

    Mehmel geht nicht. Da steht doch mitsamt der ersten Strophe der Nationalhymne das Dritte Reich wieder auf

    —————————————

    „Memel“ schreibt man aber ohne h. Etsch !

    Ups, jetzt hab ich mich doch noch auf die AUTOBAHN begeben. Ich meinte: Ätsch ! 🙂

  118. moeke (30. Aug 2010 13:23)

    Schade das Sarrazin Wilders nicht unterstützt. Der Erfolg wäre grösser.

    Eigentlich ist es doch ganz gut so. Islam- und Integrationskritik gehört in jede Partei, der Deutschland am Herzen liegt. Ein paar Genossen teilen ja durchaus Sarrazins Meinung.

    ———–———–———–———–

    “Ihr seid alles Arschlöcher.” (Thilo Sarrazin)

  119. Der Herr Buschkowski hat bei mir verschissen bis in die Steinzeit und wieder zurück. Ich hoffe,daß diese Diskussion endlich in unserem Land etwas bewirkt!

  120. #164 inga (30. Aug 2010 13:21)

    und nun mal etwas Theorie:

    Die etablierten Parteien erklären inzwischen als Blockflötenorchester zusammengefunden, dass Herr Dr.Thilo Sarrazin in eine rechte Partei gehöre. Namentlich wird häufig die NPD genannt. Wenn die Minderheit der Sarrazinisten von 96% diesem Aufruf derart Folge leisten würde, dass sie dann diese Partei wählen würde, weil ihr Idol darin ist, dann hätten verbale Schlägertruppe aus dem Reichstag aber Probleme mit ihrer 4%-Mehrheit das Volk zu regieren.

  121. #164 inga

    Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass die Deutschen (…) wieder ihr Kreuzchen bei irgendeinem extremen Messias machen.

    An wen denkst du dabei? Der einige extreme Messias, der mir spontan einfällt ist Gregor Gysy mit seiner SED. Ansonsten werden die Deutschen bei der nächsten Wahl eines machen: Nicht wählen gehen. Die Partei der Nichtwähler wird auf über 50% anwachsen.

  122. Die SPD soll sich am besten gleich selbst ausschließen, vom polit. Prozess!

    Der Wähler wird der SPD den Prozess machen,frägt sich nur,wie lange er da noch Geduld aufbringt.Die Endlösung für SPD und CDU steht an und der Wähler wird der Metzger sein:CDU:rechte Schweinehälfte,
    SPD:linke Schweinehälfte.Ein Saustall,der endlich ausgemistet gehört.
    Wahltag ist Zahltag.Zahlen wir es ihnen heim.

  123. #170 Simbo
    13 Uhr Mittagspause halt.
    Das surfen die Steuerzahler in ihren Büros die PI News ab 😉
    Und viele Journalisten wohl auch!

  124. 7berjer (30. Aug 2010 13:29)

    Verdammt, Sie haben recht. Habe eben noch nie die Ostgrrränze des deutschen Rrrreiches besucht… 🙂

    ———–———–———–———–

    “Ihr seid alles Arschlöcher.” (Thilo Sarrazin)

  125. #126 Timo78 (30. Aug 2010 12:56)
    #121 Maethor

    “Steht Buschkowsky unter Drogen, dass er in letzter Zeit diesen unerträglichen Schwachsinn redet?”

    Wahrscheinlich hat man Buschkowsky mit Karriereende gedroht, wenn er nicht ins Lied mit einstimmt….

    Buschkowsky sagt das aus Überzeugung. Konnte man ihm anmerken. Bereits nach dem Lettre-International-Gespräch hatte er sich gegen Sarrazin positioniert, was in dem ganzen Wirbel nur weitgehend untergegangen ist.

    #141 frohundheiter (30. Aug 2010 13:07)

    Es wird darauf hinauslaufen, daß irgendwann wieder Bürger in Massen auf den Straßen stehen. (…)

    Diese Bürger würden aber für den Kommunismus und die Abschaffung der Marktwirtschaft demonstrieren. Gesellschaftspolitisch haben die sozialistischen Einheitsmedien dem deutschen Volk ihre Vorstellungen noch nicht vollständig indoktrinieren können, wirtschaftspolitisch schon. Für den deutschen Michel entspricht Kapitalismus Ausbeutung und Kommunismus einem Weltverbesserungsversuch. Den MSM sei Dank!

  126. Herrn Sarrazin ist nur zu raten,sich gute Leibwächter zu beschaffen,keinen Phäton selber zu fahren und auch keinen Fallschirmspringersport zu betreiben.

    Vielleicht hat er dann noch eine Chance in der DDR 2.0

  127. das Foto, das ich soeben gepostet habe (#182), wurde soeben auch von SPON gelöscht. Es zeigte einen einsamen Demonstranten vor der Pressekonferenz mit einem Schild „Danke Thilo – http://www.pi-news.net

  128. #145 Sitzender (30. Aug 2010 13:03)
    #149 Crisp (30. Aug 2010 13:08)

    #160 Stolze Kartoffel (30. Aug 2010 13:18)

    #145 Sitzender
    #149 Crisp

    Ich reibe mir immer noch die Augen, weil das so nach Photoshop aussieht. Aber die Seite Spiegel ist echt.
    Das ist ja der Wahnsinn!
    Ich will hier heute 70.000 sehen!

    *******************************************

    ACHTUNG DER „FEIND“ LIEST MIT!

    Während ich mir das verlinkte Bild ansah, war es plötzlich weg. Jetzt sind die Bilder 6 und 7 identisch.
    Habe es aber gesichert und per email schon verschickt. Wer es haben möchte kann sich bei pi.marburgstadt@yahoo.de melden oder jeder anderen PI-Gruppe.

    Gruß

  129. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/thilo-sarrazin-und-das-juden-gen-die-fakten.html

    30.08.2010

    Thilo Sarrazin und das Juden-Gen – die Fakten
    Udo Ulfkotte

    Nur weil Thilo Sarrazin in Zusammenhang mit Juden das Wort »Gen« in den Mund nahm, geht im politisch korrekten Deutschland schon wieder ein Aufschrei der Empörung durch die Reihen jener, die ganz bestimmt nicht die Meinung der Mehrheit der Menschen vertreten. Niemand jedoch geht der Frage nach, ob es tatsächlich Gene gibt, die für bestimmte Bevölkerungsgruppen charakteristisch sind…

  130. Friedman auf die Frage, ob er das Buch gelesen habe: „Es liegt seit einer Woche auf meinen Schreibtisch …“ Mit anderen Worten:

    NEIN!!

    Wie entlarvend, Phoenix ändert das Programm zu Gunsten von „Koran im Klassenzimmer“, warum??

    Wegen einem „falschen“ Buch??

    Mutti zieht alle Register.

  131. Spiegel.de hat den PI Fan in der Bilderreihe gelöscht!
    Hat wer einen Screenshot gemacht?

  132. #184 Tomexx (30. Aug 2010 13:35)

    das Foto, das ich soeben gepostet habe (#182), wurde soeben auch von SPON gelöscht. Es zeigte einen einsamen Demonstranten vor der Pressekonferenz mit einem Schild “Danke Thilo – http://www.pi-news.net“

    Ich habe es 😉 🙂 lies #185 lorbas (30. Aug 2010 13:37)

  133. Was ist hier los? Wieder Feindattacke oder muss die Journallie nach dem Interview erst mal bei PI recherchieren?

  134. Buschi sagt das Sarrazin fachlich recht hatt, warum in Gottes Namen redet dann er darüber derart unfachlich und vor sich hinstrampeln?..:-D

    Der rudert nicht nur rückwärts. sondern auch noch zick zack wie ein Hase auf der Flucht. :mrgeen:

    Gruß

  135. 183 Crisp (30. Aug 2010 13:34)
    7berjer (30. Aug 2010 13:29)

    Verdammt, Sie haben recht. Habe eben noch nie die Ostgrrränze des deutschen Rrrreiches besucht…

    ————————–

    Ich auch nicht. Stamme aus einem etwas südlicher gelegenen Südland. 🙂

  136. Die PK war ein voller Erfolg für Sarrazin.

    Eine von ihm geäußerte Kernthese:
    „Hätten wir eine Einwanderungspolitik wie USA, Kanada etc. wären 90% der in Deutschland lebenden Moslems gar nicht hier“.

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

  137. Ich fordere die CDU auf, ein sofortiges Parteiausschlußverfahren gegen Frau Merkel einzuleiten.
    Die Aussage von Frau Merkel „ja, wir haben ein Problem mit Migranten…“ ohne dabei zu betonen, wie es Herr Sarazzin tat, das es sich hier fast auschließlich um muslimische Migranten handelt unerträglich und verallgemeinert wie es einer Person in dieser Verantwortung keinesfalls zusteht.
    Ich fordere die Migranten die nicht muslimischen Glaubens sind auf, Proteste gegen die Äußerung der Kanzlerin, die ich äußerst bedenklich halte, vorzunhemen.

  138. #187 bademeister (30. Aug 2010 13:38)
    Diese Reportage ist ausserdem eine Wiederholung.
    Das gehört wohl zur „Volkerziehung“. 🙂 wie lächerlich.

  139. #188 Stolze Kartoffel (30. Aug 2010 13:40)

    Spiegel.de hat den PI Fan in der Bilderreihe gelöscht!
    Hat wer einen Screenshot gemacht?

    Ich, lies #185 lorbas (30. Aug 2010 13:37)

  140. #200 suebia (30. Aug 2010 13:42)
    Völlig richtig!
    Das ist allerdings eine beleidigende Verallgemeinerung.

  141. prinz eisenherz (30. Aug 2010 13:43)

    War doch klar, dass die Neonazis, Ex-Neonazis und sog. „Rechtspopulisten“ mal wieder auf den Zug aufspringen. Pro-Irgendwas hat doch auch Ansprüche auf Sarrazin angemeldet..

    ———–———–———–———–

    “Die Erde ist rund und du bist trotzdem ein Arschloch.” (Thilo Sarrazin)

  142. War doch klar, dass die Neonazis, Ex-Neonazis und sog. “Rechtspopulisten” mal wieder auf den Zug aufspringen

    NPD ?

    Das heisst wieder,daß uns der Verfassungsschutz das Thema wegnehmen will.

    Die NPD ist ein Verfassungsschutz-Projekt,mit dem sie alle Unliebsamen diskreditieren.

    Die DDR 2.0 braucht die NPD als Schreckgespenst.

    Deshalb wird sie auch nicht verboten !

  143. Es ist wie bei Fitna und Schäuble, der einen Film verurteilte , den er , wie er selbst zugab , gar nicht gesehen hatte!!
    Hat Merkel das Buch gelesen? Wahrscheinlich nicht. Ich habe nicht gehört, dass man ihr diese Frage gestellt hat.
    Sie weigern sich alle, sich mit den konkreten Problemen auseinanderzusetzen, dafür müssten sie sich erst einmal trauen , sie beim Namen zu nennen, die Feiglinge.

  144. #214 inga

    Du hast bemerkt wie man diese Phrasendrescher mit ihren eigenen Waffen schlagen kann 😉
    Deshalb nochmals : ich fordere alle Migranten die nicht muslimischen Glaubens sind dazu auf, bei der Kanzlerin Protest einzulegen. Ihre verallgemeinernte Aussage
    „Wir haben ein Problem mit Migranten…“
    ohne dabei zu betonen das es sich fast ausschließlich um muslimische Migranten handelt, finde ich unerträglich und polarisierend und polemisch.
    Unglaublich was sich die Kanzlerin hier erlaubt alle Migranten in einen Topf zu werfen.

  145. E ist wichtig, dass endlich mal einer sagt dass man mit „Bildung“ das Problem allein nicht lösen kann.

    Weil das im Klartext heisst – und auch schon seit Jahrzehnten praktiziert wird, aber natürlich nicht funktioniert – dass man die Integrationslast auf die KINDER abschiebt.

    Und zwar auf ALLE Kinder. Die deutschen UND die Kinder gut integrierter Migranten, deren Eltern ihnen VOR der Einschulung Deutsch beibringen, die natürlich nicht so viel lernen, wenn bis zu 80% der Klasse erstmal Deutsch beigebracht werden muss. Aber natürlich auch auf die Migranten-Kinder, die eine Sprache lesen und schreiben lernen müssen die sie noch nicht mal SPRECHEN.

    Und anstatt dass die türkische Gemeinde im Interesse Ihrer Kinder alle auffordert, Deutsch zu lernen, fordern sie eine Grundgesetzänderung, dass auch den Zuzug von Ehepartnern zulässt, die nicht oder kaum Deutsch sprechen.

    Und dabei wird auch noch vergessen, dass man nur jemanden „bilden“ kann der
    1. die Unterichtssprache versteht und
    2. gebildet werden WILL.

    SPD/GAL und Linke wollen die bessere Bildung für Migranten aber erstaunlicherweise nicht dadurch erreichen, dass man den Kindern vor der Einschulung Deutsch beibringt. Denn das könnte ja (wenn die Eltern das nicht aktiv unterstützen wollen) in Zwang ausarten und „fremdenfeindlich“ sein.

    Nein, statt dessen behauptet man (obwohl das NICHT wissenschaftlich bewiesen ist) dass die Kinder in Gemeinschaftsschulen (gern nach dem Jena-Plan-Vorbild des Ex-Nazis Peter Petersen) einfach nur „länger gemeinsam lernen müssen“ und man natürlich auf jeden Fall die Gymnasien abschaffen muss damit bei den länger-gemeinsam-lernenden auch noch die leistungsstärkeren dabei sind.

    Und mit dem Slogan „länger gemeinsam voneinander lernen“ sogar ziemlich deutlich sagen, dass sowohl die Kinder, die (schon) deutsch sprechen, als auch die leistungsstärken als „Hilfslehrer“ missbraucht werden sollen.

    Als wenn das KEINE Diskriminierung wäre!

    Denn: Erwachsene können den „nicht integrierten“ Migranten ja aus dem Weg gehen. Viele Kinder können das aber nicht.

  146. Sarrazin hat auch noch ein Ass im Ärmel:

    Auf die Frage, der Reaktionen hat er die Zustimmung auf der Straße angeführt und etwas „noch vertrauliches“! Abwarten und geniessen.

    @PI: Bitte heute Thilo on top setzen, dann bleiben Neulinge eher kleben und bleiben nicht bei der Viagrastory hängen ..

  147. In dem Vorspann zu der Sarrazin Pressekonferenz, hat Monsieur Friedmann aber richtig aufgedreht, er war schon ganz Violet angelaufen.
    Ja, Brückenbauer brauchen wir und keine Hassprediger…
    Genau, und ein Beckenbauer würde unserer Fußball Nationalmannschaft auch gut tun.

    Während der Pressekonferenz war Monsieur aber Mucks Mäuschen still.

  148. Die Schamlosigkeit, mit der das Kartell aus deutschen Blockparteien und Massenmedien die Maske fallen lässt und sich in geifernden Diffamierungen ergeht (siehe z.B. heute den unsäglichen Kommentar von lachmann in der WELT) ist unsäglich.

    Sowas gab´s hier noch nie…das ist mit Schönhuber oder ähnlichem nicht zu vergleichen, zumal Sarrazins Buch, Argumentation und politische Zielrichtung per se keinen wirklichen Grund zur Aburteilung bietet.

    Es wäre wichtig, Öffentlichkeit herzustellen…

  149. Sarazin hätte sich auf die Seite Wilders schlagen sollen, schade. Er schien auch ein wenig zurückhaltend in dieser PK. Er wirkte auch ein wenig eingeschüchtert ob des grossen Druckes unserer Gutmenschen. Trotzdem Grossartig.
    Weiter so Thilo. Die Naivität unserer Journalisten ist schon erschreckend. Man will sich dieser Musel-Problematik einfach nicht stellen. Sondern hängt weiter den Alt68er Multikulti-Träumereien nach.

  150. Mit dem Buch hat er ausgesorgt. Hab ich mir gerade bei Amazon bestellt. Wird wohl ein wenig dauern. Die Frage ist nur, wie geht`s weiter???Jeder Versuch eine Partei zu gründen die unter anderem diese Ansätze von Thilo bringt, wird systematisch durch msm liquidiert.

  151. Thema Ausschlußverfahren: Die sollen Sarazin halt aus der SPD entfernen und ihn damit zum Märtyrer machen. Was besseres könnte garnicht passieren.

  152. Ich denke man wird um die Gründung einer entsprechenden Partei garnicht mehr umhin kommen.
    Es wird allerhöchste Eisenbahn.

  153. Die Pressekonferenz sollte doch online gestellt werden. Hat jemand den Link?

    Danke im Voraus!

  154. Ob sie (=alle großen Medien) ihn fertigmachen werden (wie vorher Hohmann, Herman, Kirchhoff usw usf) – das weiß man jetzt noch nicht.
    FERTIGMACHEN „WOLLEN“ SIE IHN ABER SICHER – das merkt man an ganz vielen Beiträgen.
    (Sie werden es wieder über die „Judenschiene“ probieren)

  155. #215 Crisp
    “Die Erde ist rund und du bist trotzdem ein Arschloch.”

    Sarrazin war sehr gut ausser, dass er bei der Frage nach Gert Wilders auswich. Ich hätte mir da eine klarere Antwort bzw. Symphatiebekundung gewünscht.

  156. Es wäre jetzt eigentlich höchste Zeit, dass ein paar profilierte Vertreter von Medien und Politik gemeinsam an die Öffentlichkeit treten und eine Gegenposition zu der Diffamierungskampagne einnehmen.

  157. @ #207 prinz eisenherz (30. Aug 2010 13:43)

    ohhhh shit jetzt sind wir alle neonazis…
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article9284423/SPD-will-Sarrazin-ausschliessen-Neonazis-wollen-ihn.html

    Wundert mich gar nicht. Schon im Vorspann der Sendung unternahm ein Prof. der FU-Berlin (die alte, sozialistische Berliner Kaderschmiede (West)) alles, um das SPD-Mitglied Sarrazin in die unmittelbare Nähe zur NPD zu rücken. Die NPD dürfte zu gut zwei Drittel aus Mitarbeitern des Verfassungsschutzes bestehen. Es ist für mich nur logisch, daß das System – deren operativer Bestandteil die NPD ist – nunmehr alles unternimmt, Herrn Sarrazin als verkappten Nazi darzustellen.
    Ob’s gelingt? Gucken wir mal….

    Don Andres

  158. Ihm Antisemitismus zu unterstellen, ist ein aussichtsloses Unterfangen.

    Er betont ja gerade die kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung der im Schnitt überdurchschnittlich intelligenten Juden (was im übrigen wissenschaftlich belegbar ist).

    PS: haben ihn schon ein paar Baskenvertreter angezeigt? *fg*

  159. Die einzigen, die der NPD zuarbeirten sind die Blockflöten und ihre medialen Hilfsarbeiter, in dem sie bestimmte Probleme geschlossen leugnen und jeden, der trotzdem darauf hin weist, als „rassistisch“ o.ä. diffamieren…für Gruppierung wie die NPD ist das ein gefundenes Fressen, sind sie doch zumindest (fast) die einzigen, die ein für die meisten Bürger erlebbares Problem als existent erklären.

  160. BzBm@ba-nkn.verwalt-berlin.de

    Thema: An Herrn Buschkowsky

    Herzlichen Glückwunsch zum Weltmeister-Titel im Einer-Rückwärts-Rudern

    Alle Kompetenz und Fakten , die Sie bis in die Letzten Tage vertreten haben , haben Sie in den letzten 2 Tagen wiederrufen oder zugedeckt.

    Typisch Politiker halt

    Bewerben Sie sich weiterhin für die olymp. Disziplin : EINER-Rückwärts-Rudern

    Sie haben excellente Medaillen-Chancen

    MFG

  161. Mittelmass (30. Aug 2010 14:08)

    Sarrazin war sehr gut ausser, dass er bei der Frage nach Gert Wilders auswich. Ich hätte mir da eine klarere Antwort bzw. Symphatiebekundung gewünscht.

    Hätte das Sarrazin getan, dann wäre unsere linksliberale Mainstreamjournaille nicht in die Mittagspause gekommen und die deutsche Politik bis heute Abend explodiert. Er selber hätte quasi sofort seinen Hut sowohl bei der Bundesbank als auch bei der SPD nehmen können, weil er sich politisch anders positioniert hätte. Die Genossen versuchen zwar, ihn vor den Augen der Öffentlichkeit auf widerliche Art und Weise rauszuekeln, genauso wie die Kanzlerin bei der BuBa. Aber das wäre doch eine Nummer zu hart, so dumm ist Sarrazin nicht. Noch gilt in Deutschland die Political Correctness, der man sich und sein Buch nicht ohne Not noch weiter zum Frass vorwerfen muss. Das Buch muss wirken, darauf kommt es an.

    ———–———–———–———–

    “Ihr seid alles Arschlöcher.” (Thilo Sarrazin)

  162. Schön.Sarrazin hat gleich durchblicken lassen daß er sich auf keinen Fall in seinem recht auf freie Meinungsäußerung beschneiden lässt.
    Den aus der Bundesbank zu kegeln dürfte den Vorstand wohl vor erhebliche Probleme stellen.
    Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, daß das ohne Rechtsstreit und die damit verbundene Schlammschlacht ablaufen würde.
    Dannach dürfte das „Image“ dieser Organisation wohl weit mehr ramponiert sein als die Damen und Herren im Vorstand das jemals für möglich gehalten hätten.

  163. Besser ein geistiger Brandstifter, der zum Nachdenken anregt, als leere Worthülsen, die wie das ganze ROT-GRÜNE Geschmeiß zur Entsorgung auf den Müllberg gehören!

  164. Umfrage in der „Heilbronner Stimme“:
    87% geben Sarrazin Recht – trotz massiver Beeinflussung durch die linke Meinungsmafia:
    Umfragen

  165. Man darf auf Beckmann mit Sarrazin heute abend gespannt sein. Mit dabei ist die stämmige Türkin, türkischstämmige Ministerin,Ghul Ötzi alias Aygul Özkan, die als erstes Kreuze abhängen und die Pressefreiheit einschränken wollte.

  166. 225 Gegengift2010 (30. Aug 2010 13:56)
    Sarazin hätte sich auf die Seite Wilders schlagen sollen, schade. Er schien auch ein wenig zurückhaltend in dieser PK.

    Die Arbeit war doch längst getan! Warum den zum jetzigen Zeitpunkt noch zuweit aus dem Fenster lehnen. Lass das alles erst mal auf unsere Besserwisser wirken….dann wird nachgelegt, aber wie.

    Das Buch wird dann ins Englische und Französische übersetzt!!! 🙂 🙂

  167. Die SPD will Sarrazin jetzt rausschmeißen, die Bundesbank will es auch versuchen.

    Ersteres wird wahrscheinlich gelingen und kann für Sarrazin, als politischen Märtyrer nur gut sein. In der Dreckspartei von Gabriel & Nahles, die schon lange nicht mehr in der Tradition von Helmut Schmidt und Willy Brandt steht, würde ich auch nicht mehr sein wollen.
    Aber soll er sie ruhig noch etwas im Parteiausschlußverfahren quälen.

    Die Bundesbank wird es arbeitsrechtlich schon viel schwerer haben, ich sehe da nur eine Lösung: Beurlaubung bei vollen Bezügen bis Vertragsende.
    Ob das für Sarrazin so schlecht ist, weiß ich nicht, er könnte die gewonnene Freizeit ja in das Schreiben weiterer Bücher investieren. 🙂

  168. Wenn jemand rassistisch ist, dann sind es Moslems, die nicht dulden, dass „Ungläubige“ ihre Kinder heiraten.

  169. OT:
    Hab grad mal etwa im SPON-Forum zm Thema Sarrazin, Islamfeindlichkeit etc. gelesen. Die Kommentare dort unterscheiden sich kein Stück von den Kommentaren bei PI. Erfreulich!
    Ein paar Kostproben gefälligst:
    „jahrzehntelang durfte man in Deutschland nicht ein Wörtchen der Kritik an der ganzen Einwanderungswelle laut sagen, ohne dass man sofort von der linken Mischpoke eins mit der rechten Keule übergebraten bekam.“
    oder
    „Meine lieben Spiegel – Redakteure und alle deutschen Gutmenschen,
    gerne fordere ich sie auf eine Wohnung bei uns in Duisburg – Mürxlüh zunehmen und ihre Kinder auf eine Schule mit hohem Migrationanteil, vornehmlich Muslime, zu schicken.
    Und danach versuchen sie mir doch bitte das ganze noch mal schön zu reden!“
    etc. etc. etc.

  170. ad #48 expert
    „Sarrazin: Ich werde in der SPD bleiben!
    Schade!“

    Der ORF schrieb dazu:
    Sarrazin selbst sagte im Deutschlandfunk: „Ich bleibe SPD-Mitglied bis an mein Lebensende.“

    Das finde ich keine gute Aussage, habe schon gesehen, dass dieses nach so einer Äußerung sehr schnell kommen kann. Achtung!!!

  171. Die Steigerung von geschmeidig:
    Buschi!
    Haben se dem ne Pommes ans Knie gelötet?
    Fällt dem Hoffnungsträger der Meinungsfreiheit
    in den Rücken.
    Meiner Meinung nach werden Genossen jetzt sehr
    aufpassen müssen. Ein Rauswurf von Sarrazin
    hätte Pareteiaustritte zur Folge.
    Da wäre ich aber nicht dabei. Bin schon vor
    vielen Jahren ausgetreten.

  172. Hallo Leute!
    Kann man die PK noch irgendwo nachträglich schauen?
    Habs leider nicht sehen können! Asche aufs Haupt…

    PI: Wir werden die Aufzeichnung in Kürze hier veröffentlichen

  173. #20 lorbas

    Einige große Konzerne, die wie viele Unternehmen und Bürger mit der Politik der bestehenden Parteien mehr als nur unzufrieden sind, haben das erkannt. Sie haben eine ziemlich große Summe Geld dafür bereitgestellt, dass nun ganz diskret sondiert werden kann, welche renommierten Persönlichkeiten sich zusammenschließen und eine garantiert erfolgreiche neue Partei gründen könnten

    Da wäre ich nicht ganz so beglückt, weil man da den Bock zum Gärtner macht. Denn gerade die großen Wirtschaftsunternehmen waren und sind immer noch für die Migration der Koraner und den EU-Beitritt der Türkei.

  174. #11 expert (30. Aug 2010 11:55)

    Herr Dr. Sarrazin spricht nur das aus was alle denken.
    Seine Feinde die Gutmenschen haben keine Argumente. Sie können nur hetzen und vom Thema ablenken!

    ———————————————-
    Ja, aber das linke Schweinsgesindel ist noch an der Macht und versucht jetzt natürlich den lästigen Wahrheitsverkünder abzusägen!
    Frau Ferkel ist ganz vorne mit dabei!

    Wollen wir mal hoffen, daß Sarrazin den Durchbruch schafft und es genügend Wendehälse bei den MSM-Schmierern zur Unterstützung gibt.
    Erste Anzeichen dafür sind ja Gott sei Dank zu erkennen.

    Vielleicht hat Sarrazin ja das ganze schlauerweise alles so inszeniert und wird in Kürze die große Zustimmung aus der Bevölkerung gepaart mit dem Empörungsgehabe des linken Schweinsgesindels zur Gründung einer neuen Partei nutzen!

  175. Was kostet das alles? puh
    Ich übernehme hier teilweise in Auszügen einen Artikel von einer bekannten Seite:

    (Zitat)
    Jeder Migrant erwirtschaftet, folgt man dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und Statistischen Bundesamt, eine Unterdeckung von sage und schreibe 5.106,79 Euro pro Jahr. Auf die Anzahl der Mirgranten, die sich in der Bundesrepublik aufhalten (inkl. Bevölkerungsanteil mit Migrationshintergrund) ergibt sich somit eine Unterdeckung von 77.623.208.000 Euro (77,62 Mrd.)!

    Sozialleistungen 2007 insgesamt: 707 Mrd €

    Einkünfte ohne Sozialleistungen von Migranten: 53 Mrd. Euro

    Pro Kopf: 3.486,21 Euro

    Unterdeckung im Sozialsystem pro Kopf: 5.106,79 Euro

    77,62 Mrd Euro, von der die Bevölkerung besser nichts erfährt, die Jahr für Jahr nicht für Schuldentilgung und Infrastruktur ausgegeben werden kann.

    Quellen:
    Statistisches Jahrbuch 2007
    Migrationsbericht 2006

    nformationen zum Sozialbudget 2007 (BMAS)
    http://tinyurl.com/3a82sob
    (Zitatende)

  176. Ich finde es gut dass Sarrazin sich von Wilders distanziert.
    Er ist schließlich SOZIALDEMOKRAT.
    Und wie ich finde wirklich ein Held.
    Und ein Politiker, dessen vorrangiges Interesse dem deutschen Volk gilt. Was man von all den anderen Politikern nicht sagen kann, denn vom Schöngerede hat sich noch nichts verändert.
    Allerdings wäre es höchste Zeit, dass mal jemand eine Demo FÜR Sarrazin organisiert.
    Da ja alle Demos von den Parteien organisiert werden wirkt es so als wäre das die Meinung des Volkes.
    Was ja nun laut den Umfragen, Kommentaren etc. überhaupt nicht stimmt.
    Auch die Tatsache, dass das Buch im Buchhandel z. Zt. ausverkaut ist spricht für sich. Niemand gibt 20 Euro für ein politisches Buch aus, bloß weil da so viel Wirbel drum gemacht wird.
    Die V

  177. Für alle, die keine 1 – 3 Wochen auf Sarrazins Buch warten wollen (derzeitige Lieferangabe bei Amazon) … man kann auch seinen lokalen Buchhandel anrufen, ob sie’s da haben und einfach abholen. Das kostet zusammen etwa eine Stunde! Habs gerade probiert 🙂

  178. seit 2 Std schleimt Phoenix für DITIB und PRO – Islam-Unterricht …

    habe den 3 Eimer vollgekotzt !!!

    Die falsche Lasche Lusche preist den DITIB als das Alleinseligmachende

  179. #250 Kessa Ligerro (30. Aug 2010 14:52)
    ad #48 expert
    “Sarrazin: Ich werde in der SPD bleiben!
    Schade!”
    Das finde ich keine gute Aussage, habe schon gesehen, dass dieses nach so einer Äußerung sehr schnell kommen kann. Achtung!!!

    , Ich denke, Thilo Sarrazin hat gut überlegt, was er damit sagen will, er bringt die SPD damit ganz schön in`s Schwitzen. Schliessen sie ihn aus, kommen viel andere ins Grübeln, das wird weitere Austritte zur Folge haben. Schliessen sie ihn nicht aus, verstärken sie die Kritik ihrer moslemischen Freunde, was sie auf ihrem Ritt nach Linksaussen auch nicht wollen.

    Falls noch jemand mit den „Genen“ Probleme hat :
    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/7637

  180. Wenn ich mir jetzt gerade um 16.01 Uhr auf Phoenix die Berichte über die Ditib anschaue und anhöre, bestärkt mich der Eindruck.. Takkiya ist ein wesentlicher Bestandteil des Islam.

    Ich kann diese muslimischen Menschen nicht verstehen und es fällt mir schwerer und schwerer sie zu akzeptieren, denn im Hinterkopf (Herr Sarrazin benutzte den Begriff Stammhirn, den ich schmunzelnd für treffend fand) will ich diese reliöse Ideologie nicht akzeptieren. Der Islam ist für mich keine Relegion sondern eine politische Ideologie und Gesellschaftsform. Und erst dann, wenn ich erlebe, daß sich der Islam in kritischer Form mit dem Koran auseinandersetzt, kann ich einem Muslim respektvoll gegenübertreten.

  181. Ich sage auch DANKE. Thilo hat den richtigen Sinn fuer die Realitaet und versucht nicht das Volk zu verbloeden, so wie es die grosse Politik taeglich tut.

  182. Ich würde mir wünschen, daß unsere Politiker in ihrem Elfenbeinturm endlich aufwachen.. Vorrangig fände ich es wichtig, daß ebenfalls die Journalisten endlich aufwachen.

    Was mich derzeit verwundert ist,.. daß die hauptsächlich grünen und linken Verharmloser mal wieder ihr Stammhirn ausschalten..

    Ironie off

  183. das was mir sorgen macht, ist dass sich eine partei demokratisch nennt und wenn eines ihrer mitglieder ausspricht was a) über 90% der bevölkerung denkt und b) durch fakten nachweisbar ist, man ernsthaft über einen ausschluss nachdenkt?!!

    und irgendwelche gutmenschen sich auf ihn stürzen nur um zu zeigen was sie nicht für gutmenschen sind. sowas nenne ich charakterlos!

  184. Thilo hat seine Sache ganz gut gemacht, nur ist er leider kein begnadeter Redner.
    Hoffen wir darauf das wieder ein paar Menschen aufwachen uns aus der Matrix geholt werden…

  185. Kurze Einblendung während der Pressekonferenz:
    Erstauflage des Buches restlos ausverkauft.
    Sarrazins Auftritt war einfach klasse, ruhig und souverän. Auch die Telefonumfrage spricht Bände. Das Volk läßt sich nicht mehr verarschen, die Luft für unsere „Guttis“ wird langsam dünner.

  186. Das Buch von Herrn Dr. Thilo Sarrazin ist genau das richtige Buch zur richtigen Zeit. Herr Dr. Sarrazin legt den Finger in die Wunden einer gescheiterten Zuwanderungspolitik. Er hat einfach nur recht. Ungehemmte und unkontrollierte Zuwanderung bringt nichts. Menschen, die keine Schulbildung haben oder sogar weder lesen noch schreiben können und sich weigern unsere Sprache zu lernen sind nun mal keine Bereicherung für unser Land.

    Es ist ein trauriges Zeichen, dass man in unserem Land nicht mal über Probleme sprechen darf, die diese verfehlte Zuwanderungspolitik verursacht hat. Herr Sarrazin begeht einen absoluten Tabubruch wenn er offen die Nachteile dieser Politik anspricht. Und man kann es am Geschrei der so genannten Anständigen erkennen dass er genau diesen Nerv getroffen hat.

    Wenn politische Anschauung wie z.B. Multi-Kulti um jeden Preis zu einem Dogma erklärt werden, dann braucht man einem der dies in Frage stellt. Wie können Burkas, Frauendiskriminierung, Untoleranz, Parallelgesellschaft, Scharia, Integrationsverweigerung, usw. eine kulturelle Bereicherung darstellen? Und das fragen sich auch weit über 90 Prozent der Bevölkerung hier in Deutschland.

    Wem ist eigentlich geholfen, wenn man offenkundige Tatsachen unterdrückt, die selbst die einsichtigen Betroffenen nicht leugnen? Sicherlich weder der Wahrheit noch der Integration.

  187. Ich brauche keinen Islam in Deutschland.. gehirngewaschene politische Ideologien hatten wir in Deutschland zur Genüge. Die letzte dieser gehirngewaschenen Ideologien endete gottseidank friedvoll durch Menschen, die ihr Stammhirn (sorry für diesen Begriff.. aber im Augenblick finde ich es für treffend) im Oktober 1989 und ich bin froh darüber, auch wenn mir bewußt ist, daß sich auch innerhalb von zwanzig Jahren gehirngewaschene kommunistische linke Denkweisen nicht so schnell verändern lassen.
    Ich würde mir wünschen, daß der Islam in Deutschland sich endlich in kritisch in Frage stellt… und solange dieses nicht geschieht, sehe ich den Islam als das an was es ist, eine Ideologie, die Menschen im Namen eines Mondgottes versucht zu manipulieren. Die Bringschuld liegt jetzt in den islamischen Verbänden, ob sie weiterhin ihr Konzept der Islamisierung in Deutschland und auch in Europa fortsetzen will.. oder ob sie erkennt, den Widerstand der nicht muslimischen Bevölkerung ernst zu nehmen! Und wenn sie diese Bevölkerungsgruppe ernst nehmen möchte, dann sollte sie erkennen, daß Religion und Staat zu trennen sind!
    Und das beinhaltet eine konsequente kritische Auseinandersetzung mit dem Koran, der aus meiner Sicht sehr gewaltätig ist.

    Ich bin gespannt, wie die muslimische Welt in Deutschland und auch in Europa darauf reagieren wird

  188. Kölner Stadt Anzeiger Umfrage:

    Sarrazins Anaylse ist korrekt. 54,02%

    Sarrazin spricht einige richtige Punkte an, überzieht seine Schlussfolgerungen aber total. 37,32%

    Sarrazin hat komplett unrecht. 8,66 %

    ——————————————
    Ich habe schon viermal versucht in den Kommentaren auf die JudenGen Studie hinzuweisen. Jedes mal hat die Kommentar Zensur zugeschlagen.

  189. Meiner Meinung nach eine sehr gelungene Pressekonferenz.
    Habt ihr die doofe hibbelige Schnäpfe von Radio Friz gesehen 🙂
    die Alte hatte Schaum vorm Mund. Wollte bestimmt ihren jungen Lesern ein wenig mehr „böses“ über Sarrazin präsentieren. Aber er hat ja dann die passende Antowrt gegeben: „Wenn Sie mein Buch gelesen haben dann gebe ich gerne Gelegenheit für ein Interview“ 🙂

  190. Ich für meinen Teil schreibe jetzt erst einmal einen Brief (keine E-Post!)an Dr. Sarrazin (Kopie an Bundesbankpräsident Weber!!), in dem ich ihm für sein mutiges Werk danke und ihm weiter viel Rückgrat bei dem heftigen gegenwind wünsche, dem er jetzt durch das linke Gesocks ausgesetzt ist.

    Weitere Briefe gehen an den Bundeshosenanzug, Buschkowski, Gabriel, Schwesterwelle, Koch usw., aber die sind nicht so nett.
    Macht es mir nach, überschüttet die Leute mit Post, dass deren Briefkästen überquellen.
    Der Stein ist offensichtlich langsam ins Rollen gebracht, jetzt muß er auf Touren kommen!

  191. Wann geht den Bevölkerungen in Europa, speziell in Deutschland endlich auf, daß die größte Gefahr für unsere Gesellschaft, unsere Kultur und unsere Demokratie nicht von den Sarrazins oder Wilders, sondern von den Kolats droht? Wann merken Sie endlich, daß ohne sofortige Gegenwehr der Untergang des Abendlands die logische Folge der Zuwanderung und der demographischen Entweicklung sein wird? Wann kapieren sie, daß hier in Europa ein Krieg der Moslems gegen den verhassten Feind, den christlich-jüdischen kapitalistischen Westen stattfindet?
    Die Waffen sind die Bäuche der Frauen und die Speere sind die Moscheen.
    Wann wacht Europa und Deutschland endlich auf?

  192. Der Stream funktioniert leider gar nicht. Aller 20 sek stoppt er und fährt in die Pufferfunktion.

  193. die letzten tage waren ein lehrstück sondergleichen was die meinungsfreiheit in D anbelangt.

    da man das ganze eigentlich nur noch mit 1,6 promille im blut oder entsprechenden zynismus ertragen kann, habe ich die besten stücke dazu aus http://www.politplatschquatsch.com verlinkt.

    humor ist wenn man trotzdem lacht.

    http://www.politplatschquatsch.com/2010/08/amazon-bundesloschtage-beim-buchhandler.html

    Ihn wundert nun „in diesem Land nichts mehr“. Dominik Rein ätzt: „Tja, liebe Mitbürger, das versteht man hierzulande als Demokratie.“ „Alle Achtung, Amazon“, lobt auch ein Fred Anderson: „Eine Lehrstunde in Demokratie, die Rezensionen zu löschen.“

    http://www.politplatschquatsch.com/2010/08/provokateure-den-bundespranger.html

    Auch am Beginn des 21. Jahrhunderts scheint die Meinungsfreiheit nicht gerade unabdingbar zu sein für ein Funktionieren der deutschen Öffentlichkeit.

    http://www.politplatschquatsch.com/2010/08/maskenball-im-rinderoffenstall.html

    „Verzichten Sie auf persönliche Kritik am Autor. Danke. Die Redaktion“, heißt es dort, knapp gefolgt von „Entfernt. Verzichten Sie auf beleidigende und pauschalisierende Bemerkungen. Die Redaktion“ und „Äußern Sie sich bitte sachlich zu den Inhalten des Interviews. Danke. Die Redaktion“. Zustände müssen das sein, dass sich eine tapfer kämpfende Redaktion bedroht sieht von Massen nichttürkischer Unintellektueller, die nicht diskutieren wollen, wie sie sollen. Zum Glück ist ist schnell gelöscht, was nicht den inhaltlichen Vorgaben entspricht und die Demokratie geht gestärkt aus dem Gefecht: „Dagegen war die Leserbriefspalte des Neuen Deutschland zu DDR-Zeiten ein Hort der Meinungsfreiheit“, freut sich ein Diskutant.

  194. Liebe Leute bzw. Freunde (und Freundinnen),

    bleibt auf der Matte. Der „Leidensdruck“ in der Sache, die Sarrazin angesprochen hat, ist in unserem Land noch nicht so groß, dass die Massen (80% – über 90%) aktiv werden. Außerdem werden sie wieder mit Fußballbundesliga, Tittytainment, Grillfesten etc. ruhiggestellt (panem et circenses – Brot und Spiele, wie schon die alten römischen Kaiser wussten).
    Und so lange das so ist, die herrschende Klasse am Ruder bleibt und die Medien sich mehrheitlich in deren Hand befinden, passiert bzw. ändert sich nicht viel.
    Und zum Schluss: Die Geschichte hält hinter ihrem Mantel immer wieder Überraschungen bereit!

  195. Mein Mann hat eben (nach der Arbeit) in der großen Stadtbuchhandlung unserer Kleinstadt das vorletzte Exemplar des Buches erstanden. Es wird vorerst KEINE Nachbestellungen geben!!!

  196. DITIB erklärt Sarrazin für wahnsinnig. 🙂

    Mazyek (ZRM) erklärt Sarrazin zum Nazi. 🙂

    Super! Wann werden die DITIB-Sprecherin und Mazyek entlassen?

  197. Heute bekam ich die Antwort vom ZDF auf meine Nachfrage zur Heute Sendung ..

    vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF.

    Thilo Sarrazin hat bereits im vergangenen Jahr mit seiner Kritik am Zustand der Gesellschaft und seinen Empfehlungen zur Integration von Ausländern für Aufsehen gesorgt und die Öffentlichkeit provoziert und irritiert. Wenn er nun, begleitet von viel medialer Aufmerksamkeit, ein Buch veröffentlicht, das seine Sicht der Dinge erklärt, ist dies naheliegenderweise ein Thema unserer Nachrichtensendungen. Auch die seit langem geführte Integrationsdebatte in Deutschland ist von Thilo Sarrazin durchaus mit Absicht angeregt worden.

    Ihre Kritik an unserer Berichterstattung über einen Offenbacher Sportclub, der Ihrer Meinung nach kein passendes Beispiel für gelungene Integration darstellt, haben wir gerne der Redaktion des „heute-journals“ mitgeteilt. Ihre Stellungnahme wird außerdem als Teil der Zuschauerresonanz festgehalten und trägt dazu bei, die künftige Programmarbeit des ZDF zu diskutieren und zu bereichern.

    Wir freuen uns, wenn Sie auch weiterhin zu unseren interessierten Zuschauern gehören.

    Mit freundlichen Grüßen

    was soll man dazu noch sagen ..

  198. Mastro Cecco (30. Aug 2010 16:45)

    Armseliges Kommunistenpack! Keine Argumente haben, aber Rumbrüllen und die Nazikeule schwingen!

    Ein ganz grosser Antifaschist vor dem Herrn. Hat zwar keine Ahnung vom Sarrazin-Buch, steht aber mit seinen Platitüden jedenfalls auf der „richtigen Seite“.

    Mein Exemplar soll heute nachmittag gekommen sein. Dann mal auf ans Lesen, bis die Tage… 🙂

    ———–———–———–———–

    “Ihr seid alles Arschlöcher.” (Thilo Sarrazin)

  199. lustig wie Claudia Roth die Antisemitismus-Keule schwingt ohne konkrete Beispiele nennen zu können.

  200. Sehe gerade Phoenix. Die Treibjagd aller „demokratischen“ Kräfte auf den tapferen, intelligenten und vernünftigen Herrn Sarrazin (möge der liebe Gott ihn beschützen) ist eröffnet. (Oh weh, jetzt spricht auch noch die Killerwarze – mein Tag ist gelaufen!)
    Wann wird er wohl Selbstmord an einem nicht erkletterbaren Baum im entlegenen Wald begehen?

  201. #290 Thinnian (30. Aug 2010 16:58) Mein Mann hat eben (nach der Arbeit) in der großen Stadtbuchhandlung unserer Kleinstadt das vorletzte Exemplar des Buches erstanden. Es wird vorerst KEINE Nachbestellungen geben!!!
    .
    .
    wahrscheinlich sind die ersten drohungen schon angetragen worden!!

    es wird so kommen wie ich es befürchtete. einige oder viele werden sich vor angst in die hosen machen und den drohungen nachgeben.
    schließlich finden sie ja bei ihren allimente-geber rege unterstützung.

  202. #111 Chester

    Weltmeister im Einer-Rückwärts-Rudern

    Ich mach mir gleich in die Hose vor Lachen 🙂

  203. Die Idiotenfront von CDU bis LINKE macht auf Phönix kräftig Werbung für uns.

    Die LINKE Schwätzerin ist kurz vorm Heulen.

  204. Auch wenns manche vieleicht nicht glauben werden aber:

    Niemals hat er wirklich 90% Zustimmung in der Bevölkerung, wahrscheinlich auch keine 80&.

    ABER:

    Eine beachtliche wird er haben, auch wenn sie nicht so erfolgreich aussehen wird wie jetzt per Telefon und Internet.

  205. Leider leider wird Sarrazin jetzt wohl untergehen.
    Wenn ich schon die Reaktionen der Parteien und Verbände auf Phoenix sehe, furchtbar.

  206. Wie blöd muß eine Partei eigentlich sein, dass sie nicht begreift das Thilo Sarrazin ihr bestes Zugpferd aus ihren Reihen ausschließen will.

    Die SPD sollte lieber auf den Zug aufspringen so lange es noch möglich ist.Sie wäre bei den nächsten Wahlen unschlagbar vorn in der Gunst der Wähler.
    Bei einem Parteiausschluß von Sarrazin ist für die SPD wohl die nächste Wahl jetzt schon gelaufen.

  207. Selbst Friedmann hackt auf Sarrazin rum. Wenigstens Broder wahrt die Vernunft. Unsere intellektuellen Juden müssen aufpassen, nicht zum Steigbügelhalter der islamischen Invasion zu werden.
    Intellektuelle Juden haben schon genug angerichtet, besonders, wenn sie ohne Not die Welt verbessern wollten. (Siehe Marx und die fast noch schlimmere Frankfurter Schule.) Aufpassen, jüdische Freunde: Ihr werdet die Ersten sein, die das ganze Ausmaß der Bereicherung zu spüren bekommen.

  208. #309 Hausarrest (30. Aug 2010 17:27)
    „Selbst Friedmann hackt auf Sarrazin rum. …Unsere intellektuellen Juden müssen aufpassen, nicht zum Steigbügelhalter der islamischen Invasion zu werden.“

    Seid wann ist Friedmann ein Intellektueller?

  209. das Foto vom Kollegen mit dem Schild ist super!!! Respekt und weiter so. Bei eurer nächsten Aktion im Großraum Stutgrat bin ich dabei

  210. ..würde mich nicht wundern, wenn Sarrazin demnächst ein Unglück wiederfährt, zum Beispiel beim Fallschirmspringen, in einem Phaeton oder einfach nur in der Badewanne..

  211. #289 Mastro Cecco (30. Aug 2010 16:45)

    Das sind die Stalinisten, die noch nicht geschnallt haben, dass es keine „DDR“ mehr gibt.
    Deren „Nazis-raus“-Geplärre erinnert mich an die Tatsache, dass man vom nordpol aus nur nach Süden schauen kann. Es gibt von dirt aus keine andere Blickrichtung. Und ebenso sehen deise kommunisten in allem und jedem „Nazis“.

    Die Beifall-klatschende Trulla möchte für sich selbst natürlich die Freiheit, NICHT so aufwachsen zu müssen wie zig Türkinnen hierzulande.
    Man sollte sie für 5 Jahre nach Saudi-Arabien schicken, um den Islam kennenzulernen.

  212. War heute in der Buchhandlung. Die erste
    Auflage ist verkauft.
    Man denkt daran noch ne zweite aufzulegen.
    Sagte meinem Buchhändler, dass die doch
    gleich die 3 te. planen sollten.

  213. #292 Thinnian (30. Aug 2010 16:58)

    Mein Mann hat eben (nach der Arbeit) in der großen Stadtbuchhandlung unserer Kleinstadt das vorletzte Exemplar des Buches erstanden. Es wird vorerst KEINE Nachbestellungen geben!!!

    Falls das noch jemandem passiert, dass der Buchhändler einen privaten Verkaufsboykott durchzieht:

    Das Sarrazin-Buch kann man auch beim Verlag BPE versandkostenfrei bestellen:

    http://www.verlag-bpe.de/

  214. #312 Refugium (30. Aug 2010 18:35)

    das Foto vom Kollegen mit dem Schild ist super!!! Respekt und weiter so. Bei eurer nächsten Aktion im Großraum Stutgrat bin ich dabei

    Am Samstag, den 11. September 2010 findet um 14.30 Uhr auf dem Marktplatz beim Rathaus in Stuttgart eine große Mahnwache gegen den moslemischen Terror und die Terroranschläge in New York statt. Setzt ein Zeichen und nimmt euch die Zeit und kommt nach Stuttgart!

    Hauptthema der Mahnwache ist:

    Nie wieder 11.September. Für Demokratie und Freiheit!

  215. Der Sprecher in den n-tv Nachrichten sagte wortwörtlich:

    Die SPD muss sich hüten aus Sarrazin kein Märtyrer der schweigenden Mehrheit zu machen.

  216. #321 expert (30. Aug 2010 18:49)

    Ich bin auf jeden Fall dabei. danke fürs Bescheid sagen und ich versuche noch Leute mitzubringn. Als Ex (und einziges deutsches) -Mitglied eines (deutsch)-türkischen freundschaftsvereins kann ich zu pi-Interessen bestimmt viel beitragen

  217. Lieber Herr Doktor Thilo Sarrazin

    das haben Sie sensationell gemeistert !

    gruss aus der Schweiz !

  218. Telefonumfrage bei n-tv auf die Frage:

    Geht Sarrazin zu weit? (Stand: 18.50 Uhr)

    Nein: 95 Prozent

    Ja: 5 Prozent

    So ein eindeutiges Erbebnis habe ich noch nie gesehen bei einer Telefonumfrage bei n-tv!

  219. #325 kosak (30. Aug 2010 18:55)

    Grüße in die Schweiz!

    Wir wollen auch abstimmen!

    Kann man der Schweiz beitreten!

  220. @ #312 Rechtspopulist

    Nun ja, ob Friedmann ein Intellektueller ist oder nicht, sei dahingestellt – er ist aber, zumindest zuweilen, genau so ein unsäglicher Spaltpilz wie die klassischen jüdischen Weltverbesserer, die uns eben solche Dinge wie den Kommunismus und die political correctness eingebrockt haben.
    Broder und Giordano, um nur mal zwei Wackere zu nennen, kämen nie auf solch selbstgefährdende Ideen.

  221. @ pi

    Ist nicht gerade erst alles gewartet, repariert und geheilt worden?
    Irgendwie funzt es heute schon wieder nicht. Überlastung, Linkenterror oder Verfasungsschutz?

  222. #291 Mastro Cecco

    Armseliges Kommunistenpack! Keine Argumente haben, aber Rumbrüllen und die Nazikeule schwingen!

    Der pöbelnde, asoziale Typ auf dem Video kommt genau aus jener Gruppe, die von Dr. Sarrazin als mitverantwortlich benannt wird, nämlich aus der Migranten-Industrie. So ist bei Sekunde 29 deutlich zu hören, wie der Schwachmat krakelt: „Warum mache ich denn meine Sozialarbeit?“.

    Vermutlich handelt es sich also um einen Sozialpädagogen, der vom Steuerzahler lebt und ohne die Migranten brot- und nutzlos werden würde.

    Tja, so sind sie halt, die Roten. Keine Hirnsubstanz, keine Benehmen, aber immer eine Beleidigung auf den Lippen. 🙂

  223. #329 Hausarrest (30. Aug 2010 18:59)

    PI funktioniert einwandfrei!

    Es greifen einfach im Moment zuviele auf die Videos zu.

    Einfach später oder Morgen die Videos anschauen. Dann laufen die ohne Probleme!

  224. Mir schien Sarrazin seiner Sache sehr sicher zu sein, vor allem was die Zustimmung der Deutschen betrifft.
    Andererseits habe ich viele vermeckerte, linke (und alternde) 68er-Journalistengesichter gesehen.

  225. Auf Tagesschau.de ist seit Tagen wieder ein Sarrazin Thema mit offenem Kommentarbereich freigeschaltet!

    Los Leute, holt sie euch!

  226. Wenn ich mir die heutige ZDF Nachrichten anschaue, dann fühle ich mich schon wieder entmutigt, in der Form, wie das GEZfinanzierte Nachrichtenmedium meine Gedanken zu Thilo Sarrazin negativ darstellt..
    Ich hoffe nur, daß jeder Mut hat, weiter zu kritisieren!!!!
    Ich brauche diese Impulse, um weiter zu machen.

  227. ich habe schon eine Vorstellung davon, wie die heutige Diskussion bei Reinhold Beckmann ablaufen wird…

    Mein Gott ich könnte nur noch kotzen über unsere gewählten Volksvertreter.

    Eine entsprechende Email ging heute an meinen Bundestagabgeordneten.

  228. Sarrazin sieht es völlig nüchtern!

    Auch dafür muß man sich hierzulande schon schämen!

  229. …. kein Märtyrer der schweigenden Mehrheit zu machen.

    Diese Mehrheit wird den Verschwörern bald kräftig eine aufs Maul hauen.

    DIE WUT WÄCHST

    JEDEN TAG EIN STÜCKCHEN MEHR

  230. #328 Hausarrest (30. Aug 2010 18:57)

    „Nun ja, ob Friedmann ein Intellektueller ist oder nicht, sei dahingestellt – er ist aber, zumindest zuweilen, genau so ein unsäglicher Spaltpilz wie die klassischen jüdischen Weltverbesserer…

    Der Marxismus ist ja nun nicht wirklich typisch „jüdisch“. Dass Marx Jude war ist unbedeutend für die Inhalte seiner materialistischen Ideologie.

  231. Irre!!! Auf allen Kanälen nur noch Musel-Moderatoren. Kopftuch-Ditib-Muselin und Zentralrat Musel fegen über Sarazin her, unglaublicher Skandal das die sich hier so aufführen dürfen. Der Islamfaschismus macht sich auf die Macht zu ergreifen. EUROPA STEH AUF UND MACH DEM EIN ENDE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  232. #330 bertony (30. Aug 2010 19:03)

    „So ist bei Sekunde 29 deutlich zu hören, wie der Schwachmat krakelt: “Warum mache ich denn meine Sozialarbeit?”.“

    In meinem Geiste habe ich diesem ultra linken Kretin genau an dieser Stelle was in die Fresse gehauen…

  233. @all,

    die einziogen zwei dinge, die man sarrazin vorwerfen muss , sind grauenvolle englischkenntnisse und und eine grässliche rhetorik. ich hoffe er wird nie der pressesprecher oder vorsitzender seiner zukünftigen partei. das sollte wohl stadtkevitz übernehmen.

  234. #133 Stolze Kartoffel (30. Aug 2010 12:56)

    Vielleicht hätte er das Gen Thema wirklich weglassen sollen.

    Jetzt äußert sich der FDP Heini zum “Biologismus Sarrazins” in unserer “bunter gewordenen Gesellschaft” in unserer “bunten Republik”.

    Viele, viele bunte Smarties.
    Ist das jetzt das Credo der Bunten Republik Deutschlands zwischen CDU und FDP?

    Ich frage mich, von welcher Vielfalt die alle so gerne schwadronieren, wenn es keine Unterschiede geben darf.
    Der blonde FDPler schwatzte auch wieder von der Art und Weise, wie man an solche Themen herangehen sollte. Man solle konstruktiv herangehen (so wie bisher?).
    Hat schon jemand Ergebnisse gesehen, die diese vorsichtig konstruktive Herangehensweise hervor gebracht hat?
    Ich nicht.
    Ich habe vielmehr den Eindruck, dass alles schlimmer wird.
    Seit die Kinder der Migranten mit der Geburt in Deutschland automatisch die doppelte Staatsbürgerschaft bekommen (seit 2003) und sich erst mit 23 Jahren für eine entscheiden müssen, scheint die Gewalt der genannten Jugendlichen stark gestiegen zu sein. Sie haben ja ihren Freifahrt-Schein bekommen von Rot-Grün.

  235. mal etwas OT, aber auch zum thema:
    heute hörte ich mal kurz im autoradio um ca. 10.30 – 11.00 bei deutschlandfunk oder deutschlandradio rein. also halt diskussion zum buch mit hörerbeteiligung. es rief eine (der stimme nach ) ältere dame an und stellte sich argumentativ auf die seite von sarrazin. zum schluss ihrer ausführungen betonte sie noch, dass sie nicht wolle, das rechte politiker wie wilders hier z.b. was zu sagen hätten. also, aufgemerkt: hier ist eine bürgerin, die meiner meinung nach die probleme mit moslems auch erkannt hat und aber leute wie wilders als rechten bezeichnet. man sieht also wieder, unsere gutmenschpolitik und taktik geht leider immer noch auf. in weiten teilen der deutschen, nicht per se gutmenschlichen bevölkerung, ist wilders einn rechter. solange das im bewußtsein dr deutschen so bleibt, wird sich auch nichts ändern, sarrazin hin oder her.

  236. Danke Thilo Sarrazin, Sie und Fr. Heisig haben mir restlos die Augen geöffnet und mir gezeigt, wie es bei uns in Deutschland mit der Meinungsfreiheit bestellt ist. Bitte gründen Sie eine Partei, ich denke die bekommt locker über 20%!
    Leute wacht auf, gegen den linken Mainstream und gegen unsere verlogenen Realitätsverweigerer, es ist noch nicht zu spät für unser schönes Land!

  237. die politiker und die medien werden es wohl schaffen , das innerhalb einer woche das thema vom tisch ist und keiner mehr drüber redet. so ist es doch von dem schleimpack (politiker) gewollt, nach dem motto saarazin fantasiert , multikulti ist schön , und in deutschland ist alles in ordnung .

    ICH HOFFE NUR DIE NÄCHSTE WAHL LÄUFT SO AB DAS DIE ELTITE DAS KOTZEN BEKOMMT !!

    ODER TRÄUME ICH JETZT ???

  238. Wir müssen unsere Zustimmung offen zeigen!

    Die Medienmacht brechen!

    Das Foto von dem „Danke Thilo!“ ist genau das Richtige!
    Wir müssen den Medien zeigen, dass wir sie verachten, wenn sie uns hintergehen und belügen!

    Wir können genau solche Schilder selbst malen und in Fenster zur Straße kleben, in Autos, an Fahrrädern, überall!!!
    Am Besten eine Demo, wo jeder so ein Schild trägt!

    Die Mediendiktatur ist das Hauptproblem!

    Nur durch sie können/müssen die Politkasper das tun, was sie tun (müssen).

    Go, Thilo, go!!!!
    Danke!!!!!!!!!!!

  239. #345 lfroggi (30. Aug 2010 19:39)

    zitat:
    die politiker und die medien werden es wohl schaffen , das innerhalb einer woche das thema vom tisch ist und keiner mehr drüber redet. so ist es doch von dem schleimpack (politiker) gewollt, nach dem motto saarazin fantasiert , multikulti ist schön , und in deutschland ist alles in ordnung .
    zitat ende
    es ist wirklich zu dumm, dass im moment nirgendwo eine wahl ansteht, das wäre nämlich die nagelprobe, ob das volk wirklich aufgewacht ist und endlich handelt. immerhin haben vor sarrazin auch schon andere leute gute bücher geschrieben zum thema und die wurden kaum zur kenntnis genommen. ich befürchte auch, bücher können nicht viel ändern, die sch…presse ist einfach zu korrupt und mächtig und nach einer woche heißt es wieder „the show must go on“, die miese show der bundeskanzlerin u.a.

  240. Ich möchte in diesem Zusammenhang folgendes einfügen, falls nicht ohnehin schon zur Kenntnis genommen:
    Quelle: Die Achse des Guten

    Autor: Richard Wagner 29.08.2010 06:49 +Feedback

    Sarrazin und das Kartell

    Der Streit um den Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin und sein aktuelles Buch, das er morgen, am Montag, der Öffentlichkeit präsentieren will, geht bereits in die nächste Runde. Eine gewaltige Gegnerschaft baut sich auf, eine Gegnerschaft, man muss es so sagen, aus dem herrschenden Kartell der politischen Klasse und der ihr zugeordneten diversen Medien, kurzum, die Liste des jährlichen Presseballs.

    Die Schwerpunkte aus dem Buch Sarrazins, seine unverstellten und unverbogenen Verweise auf die Problematik, die sich für Deutschland, seine Gegenwart und Zukunft, durch die islamische Einwanderung und ihre kulturverändernden Folgen ergibt, haben das Kartell schier außer Rand und Band gebracht.

    Der Grund dafür ist vor allem wohl das Zusammentreffen des Beifalls und der Zustimmung aus der Bevölkerung für den Bundesbanker und seine Ansichten mit dem schlechten Politbarometer, also den Umfrageergebnissen für die etablierten Politiker von rechts bis links und wieder zurück. Plötzlich haben sie gemeinsame Interessen und einen gemeinsamen Gegner. Und sie möchten gern glauben, dass dieser Gegner bloß Sarrazin ist.

    Als Beobachter der Situation müssen wir sie enttäuschen. Nein, der Gegner ist nicht Sarrazin, zumindest ist er es nicht allein, der Gegner ist Teil der öffentlichen Meinung und dieser Teil der öffentlichen Meinung wächst. Es ist der Teil, dem es von der Lüge reicht, der nicht weiter hinnehmen will, was alles zum Thema islamische Einwanderung schön geredet wird vom Kartell, von rechts bis links und wieder zurück.

    Es geht um nichts weniger, als um das Selbstverständnis unseres Landes und unserer Nation. Es geht nicht um Ausgrenzung, und es geht auch nicht um das Problem der Integration. Es geht um die Frage, ob wir für dieses Deutschland als Teil des Westens und der europäischen Idee, als Verbündeter der Vereinigten Staaten und Israels, weiterhin wirken wollen, oder ob wir uns der „multikulturellen Demokratie“ zuwenden, dem Kulturrelativismus, und den Rechtsstaat zu Gunsten einer anatolischen Basargesellschaft mit religiösen Faustregeln aufgeben wollen, die aller christlichen Theologie widersprechen. Wer heute den Papst bekämpft, macht den Weg für den Imam frei.

    Es geht darum, ob wir weiterhin die Freiheit als Zentrum unserer Lebensweise betrachten wollen, von der Meinungsfreiheit bis zur Unternehmensfreiheit, die Gleichstellung der Geschlechter, die Selbstverantwortung der Bürgerschaft, oder ob wir uns mit der „kultursensiblen“ Transformation unserer Gesellschaft abfinden wollen, mit der Enteuropäisierung unseres Landes.

    Der Sozialdemokrat Sarrazin hat mit seinen Äußerungen den Blick der Öffentlichkeit auf ein Thema gelenkt, über das man nicht mehr hinwegsehen kann. Er kam mit seinem Buch, das übrigens in einem renommierten Verlag, bei der DVA, einem Traditionsverlagshaus, erschienen ist, im richtigen Augenblick. Jedes andere Buch zu diesem Thema, das so ungeschminkt wie seines daherkäme, hätte diese Aufgabe erfüllen können. Das zeigt unter anderem auch der Erfolg des anderen Buches zum Thema, des Buches der Richterin Heisig. Sie aber ist tot, und damit keine Gefahr mehr für das Kartell und seine Barometer.

    Sarrazin kann man in der Sache nicht los werden. Das weiß die politische Klasse, und das wissen auch die ihr zugeordneten Medien, die Traumtänzer vom Presseball. Deshalb werden sie versuchen ihn mit den bekannten Mitteln der Diffamierung und der Entlarvung öffentlich zur Unperson zu machen.

    Zunächst war es die Statistik, die man ihm um die Ohren schlug. Rauf und runter wurde nachgewiesen, dass seine Statistiken verschieden interpretierbar seien. Danach kam das eine oder andere Zitat aus seiner angeblich genetischen Argumentation. Das neueste ist nun, innerhalb dieses Genetikzirkus, der Vorwurf des Antisemitismus. So ist Sarrazin, innerhalb von ein paar Tagen, vom Provokateur zum Rassisten und Antisemiten geworden.

    Das Problem aber ist damit nicht ausdiskutiert, und schon längst nicht gelöst. Denn dass die islamische Einwanderung ein Problem ist, ist nicht nur eine Macke von Sarrazin, sondern die Überzeugung immer größerer Teile der Bevölkerung und der Öffentlichkeit. Das lässt sich nicht aus der Welt schaffen, weder durch Beschönigung noch durch Manipulation. Auch nicht durch die Schließung von Diskussionsforen im Internet, wenn die Inhalte nicht mehr passen, und die Löschung von Dutzenden von Leserrezensionen, wie es über amazon.de behauptet wird. All diese Vorkommnisse täuschen darüber nicht hinweg, sie verdeutlichen eher das Dilemma des Kartells.

    Wie wäre es, verehrte Berufspolitiker, Qualitätsjournalisten und sonstige Gutmenschen, ehrenamtliche und besoldete, wenn ihr jetzt mal aufhören würdet, uns, die anderen, eure Wähler, den Rest der Nation, als Rassisten, als Antisemiten, als unverbesserliche Deutsche zu beschimpfen und statt dessen über den Stand der Dinge mit uns redet, einfach so.

    Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen!!!!!!!!!

  241. #335 Realitywoman (30. Aug 2010 19:08)

    zitat:
    Wenn ich mir die heutige ZDF Nachrichten anschaue, dann fühle ich mich schon wieder entmutigt, in der Form, wie das GEZfinanzierte Nachrichtenmedium meine Gedanken zu Thilo Sarrazin negativ darstellt..
    Ich hoffe nur, daß jeder Mut hat, weiter zu kritisieren!!!!
    Ich brauche diese Impulse, um weiter zu machen.
    zitat ende

    ich tu mir das nicht an, der fernseher bleibt aus, bin doch kein masochist und meine seelische gesundheit ist mir wichtiger. einfach mal abwarten ob sich mit der zeit doch etwas ändert, im moment ist das geheule der getroffenen hunde bei presse..funk/fernsehen und politik einfach infernalisch.

  242. Der Living Scoop Serve sitzt bestimmt in Islamabad, so langsam ist der STream 🙂

  243. #346 RobertOelbermann

    deine vorschläge sind natürlich gut und richtig. aber auch sehr gefährlich für den einzelnen der inmitten der arabisch/türkischen bezirke lebt als deutscher. so weit sind wir nämlich schon, dass man in deutschland angst um sein leben haben muss, wenn man in ausländerfeindlichen verdacht kommt. glaubst du, ein türke oder araber fragt da viel nach? es geht nur in gruppen, deutsche müssen ähnlich zahlenmäßig stark auftreten wie die moslems auch.

  244. Der Mann mit dem Schild war übrigens ein Mitsreiter der PI Berlin Gruppe.

    Ich erinnere mal an „Stirb langsam“ (war es Teil 3?), in dem steht Bruce Willis in der Bronx (könnte auch Harlem gewesen sein), mit einem Schild „I hate Niggers“.

    Respekt mein Bester !!

  245. #348 Gegengift2010

    zu deiner bemerkung „papst bekämpfen“ wäre nicht schlau kann ich aber auch nur sagen:
    „papst hilft nicht“, ist der absolute versager, die kirche kriecht dem islam in den ar.. das gab es noch nie. wäre ich gläubig, spätestens jetzt würde ich meinen eigenen glauben bekämpfen, er ist es nicht wert erhalten zu werden.

  246. #351 noreli (30. Aug 2010 20:06)
    Ja, sicher!
    Natürlich mit Augenmaß!
    Aber im größten Teil Deutschlands würde so was ja noch gehen.
    Natürlich muss man sich nicht unnötig in Gefahr begeben oder provozieren. Aber den Gutmenschen ordentlich den Schaum aufs Maul treiben!
    😉
    Es geht darum, sichtbare Zeichen des Widerspruchs gegen die veröffentlichte Meinung zu setzen.

  247. die politiker und die medien werden es wohl schaffen , das innerhalb einer woche das thema vom tisch ist und keiner mehr drüber redet.

    Ich denke nicht.

    Wenn der Geist einmal aus der Flasche ist, lässt er sich nicht mehr einfangen. Das wissen unsere islamophilen Eliten, und deswegen schlottern ihnen die Knochen. Deshalb auch die verbalen Ausfälle.

  248. Ob sich die Internetgemeinde nicht mal auf eine Partei einigen könnte die man mit einem halbwegs guten Gewissen wählen könnte?!

    Ich hoffe ja noch, daß sie Thilo aus der SPD entfernen und er sich dann doch zur Gründung einer Partei für Deutschland entschließen wird.Das Parteibuch mit ins Grab zu nehmen kann keine Alternative sein. Das kann man dann symbolische beerdigen.

  249. #358 Entenflott (30. Aug 2010 20:25)
    Vergiss es!
    Ohne eigenen etablierten Medienkanal wird keine konservative Partei IRGENDEINE ÜBERLBENSCHANCE haben!
    Denn nur deshalb ist der status quo so.

  250. #358 Entenflott

    vielleicht geht es ja auch anders, denn ich meine, deutschland sollte nicht wieder in den fehler verfallen, „einem führer zu folgen“. gerade sarrazin, abgesehen von seinem fortgeschrittenen alter, wäre doch als gestandener spd-mann der ära schmidt nicht der geeignete kandidat. er ist kein schreihals wie hitler damals, eher der ruhig, sachliche typ.
    begreifen wir sarrazin aber als „initalzündungsmenschen“ könnte sich auch ohne ihn etwas entwickeln.

  251. Thilo Sarrazin??? Ich kenne nicht. Hab hier gelesen und dann Interessant. Mal schauen. Ich werde abwarten, ob er recht hat. Vielleicht will er ändern.

    Wooow, so viele 360 Kommentare & neue Reckord in diese PI-News!!!

  252. #342 Traurig (30. Aug 2010 19:26)

    Es ist unfassbar, wenn irgendein Orientale mit deutschem Pass vor mir steht und sagt: „Ey, Aschloch, ich dein‘ Mudda ficken! Isch auch teutsch…“

    Aber unsere dauerempörten bunten Smarties wollen es ja nicht anders. Und sie werden gewählt!

    Eines Tages werden wir noch einiges an Pässen zwecks Entwertung einzusammeln haben.
    Das werden die Tage sein, in denen sich so manch einer noch an den moderaten Sarrazin erinnern wird…

    Wir Europäer sind dermaßen DEKADENT, dass wir unseren Untergang an sich auch redlich verdient haben.

    Da kommt so ein verblödeter kommunistischer Dreckslappen daher: „Wozu mach‘ ich Sozialarbeit?“
    Ganz einfach: Um dich an den Fehlern der Politik zu bereichern, du Null!

    Was wir für Großmoscheen und Integrationsindustrie an Billionen zum Fenster rauswerfen, investiert China in seine Zukunft als größte Hi-Tec-Nation dieser Erde.
    Die haben uns in weiten Bereichen der technologischen Entwicklung bald abgesägt.
    Dann wird uns einer derart kalte imperiale Arroganz entgegenwehen, dass unsere Polit-Clowns dann wohl erstmals lernen, sich artig zu verneigen, wenn ein Chinese den Mund aufmacht. Und der wird dann auch nicht blöde „fordern“, der wird arrogant „wünschen“.

    Ich frage mich, ob unsere Politkasper, die nur kleinlichst an ihre blöde Wahlperiode und ihre Bezüge denken, auch mal eine Sekunde an den Gedanken daran verschwenden, was passiert, wenn wir zum Entwicklungsland werden, weil die Chinesen uns bald in allen Belangen voraus sein werden… – Und DIE arbeiten hart daran, Nummer Eins zu werden!

    Wer wird wohl erfolgreicher sein?
    Wir Volldeppen mit dem Islam oder die Chinesen ohne Islam?

    Europa hat wirklich alle Trümpfe verspielt…

    Otto-Motor, Wankel-Motor, Unterhaltungselektronik – alles kommt heute aus Asien. Allein die Objektive etc. etc. kommen aus Asien.
    Und wer hat’s erfunden?

    Wir sind doch schon so pervers, dass wir uns für Leistung, für Innovation, für jegliche Form von Größe schämen – das ist ja alles ausbeuterisch. Ganz anders hingegen die Sklavenhaltung im Islam, die Versklavung von Ausländerinnen in den reichen Öl-Staaten, ganz anders der arabische Imperialismus, mit dem die Arber jedem Moslem-Deppen weltweit ihre sprache und Unkultur aufzwingen…

    DAS alles ist ja völlig in Ordnung, oder, Ihr Linken?

    Und unser Gemisch aus Blödheit und Naivität wird noch dahin führen, dass wir chinesische Magnet-Schwebebahnen importieren, weil die bewährte Weltspitze sind!

    Dazu werden noch ganz andere Technologien kommen.

    0,00 EURO für Integration.
    0,00 EURO für türk. Prunk-Muschäh’n
    0,00 EURO Hartz IV für Ausländer

    …und das gesparte Geld in die Forschung und in die Förderung mittelständischer Unternehmen in Deutschland!

    KEINE „Fachkräfte“ aus dem islam. Orient importieren, (diese Vorschläge hatten übrigens Israel interessanterweise ausgeklammert; die Israelis scheinen wohl zu „doof“ zu sein. Nein, es müssen Moslem sein.) sondern die Gelder, die deren Sprachkurse kosten würden, dafür investieren, eigene Arbeitslose bedarfsgerecht auszubilden!
    Die würden sich freuen – aber deiser biodeutsche graue Dreck interessiert die Herrschaften nicht, sie wollen ja lustig-„bunt“.

    Diese Drecksparteien sind die Totengräber unserer Zivilisartion – und die Kirchen mischen dabei sorgfältig mit.
    Denen lassen sich auch sämtliche Zuwendungen aus Steuergeldern zu 100% entziehen und dafür direkt in die soziale Sicherheit alleinerziehender Mütter, verarmter Familien etc. investieren.

    Eine nicht zu vernachlässigende Position in Sachen demografischer Wandel ist die extrem hohe Zahl an alljährlichen Abtreibungen, die unseren lustig bunten Polit-Smarties von Linke bis CDU geradezu entgegekommt, um ihre Ausdünnungspolitik und ihre „Einwanderungspolitik“ sorgfältig zu betreiben.

    Warum weigern sich unsere Herrscher wohl, dort einen Hebel anzusetzen?
    Wozu auch, wo wir doch endlose Milliarden für die „Integration“ brauchen, welche natürlich eine „zweiseitige“ Angelegenheit ist, so dass es jetzt Helal und Fastenbrechen für alle gibt.
    Nein, Anpassung ist – auch trotz der antideutschen Hetze eines Fanatikers wie Erdogans in Köln – Sache der Gäste eines Landes.

    Man gönne mir Häme: Ich wünsche mir ein starkes China voller kluger Köpfe, eine gesunde chinesische Militärtechnologie, chinesische Beherrschung das Gen- und Nanotechnologie.
    Vielleicht erlebe ich es ja noch, dass eines Tages ein Chinese zu Gast im von Bürgerkriegen zerfressenen und Massenelend geplagten und verarmten Deutschland ist und kühl lächelnd auf dieses untergehende Volk einstiger Größe herabschauend sagt: „Alles Leben ist Leiden“…

    Wenn ich nicht in diesem Lande geboren wäre – ich würde nicht glauben können, dass es soviel Blödheit und Naivität gibt, die sich mit nihilistischer Planlosigkeit und spiritueller Armut paart.

    Da soll man dann auch noch irgendwelche hochdotierten Schmarotzen und Unsinn-Schwätzer wählen. Nein, man sollte diese Holhlköpfe und Plappermäuler in die Wüste schicken.
    Was haben sie denn noch für Ideale?
    Egalität! Das ist ihr höchster Wert.

    Was haben denn unswere Polit-Genis für eine Vision? Sie sagen: „Bunt“. Ja, was heißt „bunt“?

    „Bunt“ heißt Scharia, Kopptuch und Helal. Europa als Tummelplatz religiöser Irrer, die noch im Mittelalter leben – all das ist „bunt“…

    Da sagt ein Mann wie Sarrazzin weitestgehend die Wahrheit und die gesamte politische Versager-Clique rastet aus: Empörung! Alarm! Empörung!
    Da werden die korrupten Säufer, Puff-Gänger und Abzocker plötzlich zu Erz-Moralisten…

    Das ist Deutschland 2010.

    Irgendso ein politisch korrekter Vollidiot hat gesagt: „Ja, wir können doch diese Millionen an Moslems nicht rauswerfen ohne das es Bürgerkrieg gibt“.

    Genial! Wir können also die Abzocke, den Billionenverlust an Soziahilfe, kriminele Großfamilien etc. nicht beenden?

    Was dieser Denker natürlich NICHT gesagt hat, ist, dass wir, wenn wir so weitermachen, den JIHAD am Arsch haben und damit in späteren Jahren einen heftigeren Krieg erleben, als er es sich bisher ausmalen kann.

    Der Islam ist ein auf Dominanz und Unterwerfung angelegtes faschistisches Gesellschaftssystem, dem wir gerade feiste Prachtbauten errichten, anstatt uns vom Öl unabhängig zu machen und zukunftweisende Hochtechnologien mit größtem Elan zu fördern.

    Wie stellt sich denn solch ein Denker also die Zukunft unserer Kinder vor?

    Die Armee der Polit-Narren hat noch gar nicht erkannt, was sie sich in die Venen europäischen Lebens gespritzt haben….

  253. Also falls jemand die Möglichkeit hat Heckscheibenaufkleber zu produzieren…ich wäre dankbar so etwas auf ebay zu finden!!!
    „Danke Thilo!“ …wäre doch mal was!

  254. #361 Kartoffelkraut (30. Aug 2010 20:36)
    „Heute gibt es wohl einen neuen Besucherrekord. Danke Thilo.“

    Na ja: Das sind immer die gleichen 5000 Leute, die pro Nase hiere täglich 10- 15 Mal anklicken.

    5000 aus 80 Millionen. Das nenn ich eine echte Minderheit! Wir sind hier ein Exoten-Club. 😉

  255. #364 Anti-EU (30. Aug 2010 20:43)

    Wenn dir dein Autolack egal ist:

    solche aufkleber macht dir jede Werbefiorma, die du in den „Gelben Seiten“ deiner Stadt finden kannst.
    Bastel dir ein PDF, die Software gibt’s zur Not umsonst im Net und schick denen das. Die machen dir sofort Aufkleber draus.

    Die peppst du dir an die Scheibe und nach zwei Tagen ist dein Lack zerkratzt und die Türen sind verbeult…

    Irgendein Antifa-„Demokrat“ wird dir dazu sicher noch „Nazis raus“ in den Lack ritzen.

  256. #363 Rechtspopulist

    als ehemaliger 68er besitze ich trotzdem die größe dir zu deinem beitrag zu gratulieren. schade, dass es hier keinen „daumen hoch“ smily gibt, habe herzlichst gegrinst 🙂
    wir haben die moslems an der backe und china die zukunft, kann ich auch nur unterschreiben!!!!

  257. Genau das ist das Problem.

    Die Internetgemeinde ist zu klein, die Verblödungsfernsehergemeinde ist zu groß.

    So lange wir keinen eigenen Fernsehkanal haben, kommen wir nicht dagegen an.

    Wir brauchen einen eigenen Sender!

  258. #364 Anti-EU (30. Aug 2010 20:43)
    Heckscheibenaufkleber “Danke Thilo!” …wäre doch mal was!
    #366 Rechtspopulist (30. Aug 2010 20:50)
    Wenn dir dein Autolack egal ist:

    Aufkleber nachts vor der Diskothek einfach an einem Musel-Schlitten anbringen, die Prolls merkens sowieso nicht gleich..und dann wirds lustig, wenn der Antif beim Lackzerkratzen vom Musel eine auf die 12 bekommt! 🙂

  259. #360 noreli (30. Aug 2010 20:36)
    #358 Entenflott vielleicht geht es ja auch anders, denn ich meine, deutschland sollte nicht wieder in den fehler verfallen,

    was wir benötigen sind volksabstimmungen, dann gäbe es den ganzen multi-kulti-scheiß erst garnicht! es würde auch keine muscheen mit brülltürmen geben und auch keine 10 dönerbuden bei 11 häusern in einer straße!

  260. Die Islampolitiek wird jeden Freitag den Gläubigen aufs Neue eingetrichtert.Jeder moslem weiss dass er zum Apostaten(Todeswürdigen) erklärt wird, wenn er nach 4 Jahren Verbleiben in einem „Nichtmoslemland“ seine Pflicht zur Islamisierung nicht erfüllt. Nur die Islamisierung des betreffenden Landes berechtigt zum weiteren Aufenthalt. Und da sie alle bleiben wollen werden sie weiter islamisieren!!!Darum verlangen moslems unsere Integration.! Rot und Grün werden das schon schaffen, wenn wir weiter schlafen.

  261. FDP Heini zum Biologismus

    Ja mit der lebendigen Biologie haben es diese Heinis wirklich nicht so.

    Eher schon mit ihrer toten Ideologie und ihrer furchtbar nach Verwesung stinkenden Realitätsverweigerung.

  262. Leider will Thilo S.keine Partei gründen,so bleibt uns eine nicht wählbare Scheisse,oder wie man diese sogenannten Volks nein Muselgratenvertreter nennen will.

  263. Diese Leute, die da versuchen, mit Sarrazin zu diskutieren, sind so grottendämlich, dass man sich fremdschämen muss.

    Beckmann: „Wer soll das noch verstehen?“ Jeder, nur Beckmanns Inquisitorenrunde ist zu dumm dazu.

  264. Künast spricht von „Bildungs-Stati“ und bildet sich ein, über Bildung sprechen zu dürfen.

    Ich lach mich gleich schlapp über diese Dummschwätzerin.

  265. Auf die Frage, wie Sarrazin zu Wilders steht, hat er ihn indirekt als Arschloch bezeichnet, obwohl er selbst zugeben musste, dass er nur über das TV (bekanntlich heute meist einseitige linke Volkspädagogik) von ihm gehört hat.
    Das war ein Fehler, zumal Sarrazin im Kern nichts anderes vertreten hat, als Geert Wilders und zusätzlich mit seinen für die Diskussion überflüssigen und für ihn schädlichen Ausflügen in die Genetik berechtigten Anlass für Kritik gegeben hat.

    Sarrazin hat Fehler gemacht – mAn auf taktischer wie auf sachlicher Ebene. Die trotzdem breite Zustimmung für ihn zeigt aber, dass er den Finger in eine faulende Wunde gelegt hat, was den für diese Wunde Verantwortlichen, deren Mitläufern und Profiteuren natürlich garnicht passt.

    Das Tribunal dieses Systems hat heute wieder ordentlich zugeschlagen und nutzt natürlich bereitwillig die berechtigten Kritikpunkte, um das Buch darauf zu reduzieren, so die Diskussion über andere Passagen eher zu vermeiden und das gesammte Buch – meist nur kurz überflogen – zu zerreißen.

    Es müsste sich eigentlich etwas ändern in diesem System des Wegdrückens und Schönredens – oder Sarrazin muß aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwinden, nachdem man ihn natürlich gesellschaftlich fertig gemacht hat.
    Ich befürchte, das System wird insgesammt eher zum Letzteren tendieren.

    Getroffene Hunde heulen. Das mediale Geheul – natürlich „profijournalistisch“ getarnt als „faire Auseinandersetzung“ – war heute kaum zu ertragen.

  266. „Siemens-Chef Peter Löscher erklärte, Sarrazin müsse gestoppt werden: „Schon jetzt hat die Debatte dem internationalen Ansehen des Standortes Deutschland mit Sicherheit geschadet.“

    Gerade Siemens muss so etwas von sich geben: die haben in der halben Welt auch Despoten und deren Helfer geschmiert und hier dem Ansehen Deutschlands gewaltig geschadet…

    Das Volk steht hinter Sarrazin….

    Herr Löscher kann sich ja bereit erklären, dass Siemens die Nichtarbeitenden Araber und Türken alimentiert, so dass sie dem Steuerzahler nicht mehr zur Last fallen…

  267. Toll war ja diese Pseudo-Wissenschaftlerin, die sagte „80% der Türken seien selbstständig…“

    Ich wusste bisher nicht, dass der Bezug von Hartz IV und Sozialhilfe als „Selbständigkeit“ gezählt wird….

    1973 waren 1,2 Millionen Türken hier, die überwiegend gearbeitet haben..

    Heute haben wir 6 Millionen Türken und türkisch Stämmige hier und es arbeiten immer noch 1,2 Millionen. Der Rest liegt dem Steuerzahler auf der Tasche…

  268. Überzogener Bildungsoptimismus wird weiter Bestand haben, den Ergebnissen der Zwillingsforschung zum Trotz. Das Sozialsystem wird in dem Maße ungerechter werden müssen, wie es ausgenutzt wird, wenn ökonomische Gründe zwingen. Wer Dinge geschenkt bekommt, muss es sich gefallen lassen, gelenkt zu werden. Ist es aufgefallen, dass von der Leyen umsetzt, was Sarrazin propagiert: Sozialleistungen werden auf Sachleistungen umgestellt. Nur sie macht es leiser. Wenn es auf ökonomischer Seite keine Bereicherung gibt, vielleicht gibt es sie ja auf anderem Gebiet. So ökonomisch-materiell muss man ja nicht denken. Aber die von einer bunten Multikulti-Glückseeligkeit schwärmenden Intellektuellen leben oft gar nicht dort, wo sie den Zumutungen von Fremdheit ausgesetzt sind. Dort leben ganz andere.

  269. Dieser „Streetworker“ ist tatsächlich ein Clown. Der spricht mit ein paar Dutzend Abkömmlingen von Türken/Arabern und labert rum, wie erfolgreich das sei. Vor allem wenn mehr Geld fließen würde…! Was soll das bringen, wenn die alle singen und rappen?? Brauchen wir in Berlin 300 – 400.000 Rapper??

    Trotz der Betreuung können die immer noch nicht Deutsch, Rechnen, Schreiben, lesen….

    Die anderen 300 – 400.000 jungen Türken/Araber, wer soll die betreuen??? Und wer soll die Betreuung finanzieren??

  270. Wer hat uns nach dem Krieg betreut?? Wir hatten nichts zu Essen, kein Spielzeug, keine Klamotten, kein Taschengeld, kein Handy, keinen PC. Vater arbeitslos nach 6 Jahren im Krieg!

    Wir sind trotzdem in die Schule gegangen und haben gelernt…

  271. Was ist bei 80 – 90% Zuwanderer in der Schule, überwiegend Türken noch Bunt oder Multikulti, das ist doch eher Monokulti…??

    In meiner Nachbarschaft Realschule, wurde jetzt neu erweitert um 50% Klassenzimmer, im neuen Schuljahr ist der Durchschnitt aller Klassen 72% Immigranten oder deren Abkömmlinge…!!

    300m weiter noch eine neue Realschule gebaut für 20 neue noch kleinere Klassen…

    Wir waren immer über 50 Kinder pro Klasse, aber alle haben etwas gelernt. Jetzt macht man ganz kleine Klassen und die Schüler sind im Schnitt trotzdem dumm wie Bohnenstroh…

  272. #382 Rickert

    Ich sehe es ebenfalls so, Sarrazin ist der klare Diskussionssieger!

    Und ich finde es erbärmlich, wie die SPD mit ihm verfährt. Und deswegen bin ich zuversichtlich, daß sich diese Haltung der etablierten Parteien bei den nächsten Wahlen rächen wird. Ich zähle mich mittlerweile auch zu der Nichtwählerpartei, es sei denn, es gibt einen Politiker, der mich noch überzeugen kann. Aber bei der derzeitigen Politikerauswahl kann ich mich nur zu der Nichtwählerpartei entschließen.

  273. Nie mehr Radio Fritz (oder wie sich das auch immer schreiben mag) hören. Habe selten so eine aggressive Faschistin gesehen. Im Moment ihres Vorsprechens wurden in ihr alle möglichen Glückshormone ausgesprüht, nur weil sie jemandem die Nazikeule um die Fresse hauen konnte. Allerunterste Schublade. Naja, ist bei uns in der Schweiz eh nicht zu empfangen.

  274. braucht ihr euch hier keine grosse hoffnung machen das sich eventuell noch jemand von den gutsmenschen auf sarrazin’s seite stellt….diese volksschädlinge werden auch noch kurz bevor sie auf ihren sterbebetten den arsch zukneifen gutsmenschen bleiben. haben doch komplexe!!!

  275. Die Frage ist nur, wie geht`s weiter???Jeder Versuch eine Partei zu gründen die unter anderem diese Ansätze von Thilo bringt, wird systematisch durch msm liquidiert.

    Seh ich genauso. Damit was in Bewegung kommt, muesste erst einmal medial eine konservative Praesenz entstehen. Derzeit nur in Form von blogs. Oder Einzelpersonen. Und dann ist da noch die tickende demographische Zeitbombe.

    In den USA hat damals Rush Limbaugh die konservative Ausgrenzung ueber die Radiosender ueberwunden, und der vox populi wieder Ausdruck verliehen. Mittlerweile dominieren konservative Talk Shows den nordamerikanischen Kontinent. Ein Amerika ohne konservative think tanks und das Talk Radio koennte der Linken Uebermacht in den USA durch Fernsehen und Zeitungen auch ueberhaupt kein Paroli bieten.

    Man hat ja genial beobachten koennen, wie, nachdem Hr. Sarrazin in diversen Fernsehberichten interviewt wurde, die Analysten danach zuerst ihn als Nazi diffamieren mussten, sozusagen um sich nicht mit ihm zu „kontaminieren“, und dann erst, als sie diese obligatorische Nazikeule geschwungen hatten, zugeben konnten/durften, dass er ja hier und da eigentlich recht hat..

    Wenn ein Sender/Zeitung/Radio in Deutschland aehnlich zu PI auf diese Art und Weise, sachlich, ruhig, rational und aufklaererisch den MSM den Spiegel vorhalten wuerde – jeden Tag – dann wuerden alternative politische Ideen und Konzepte auch oeffentlich wieder diskutierbar werden, ohne das gleich wieder jemand im Wald an einem Baum haengend aufgefunden wird.

  276. Die Sudelpresse überschlägt sich gegen Thilo Sarrazin zu hetzen. Ein Mann der die Wahrheit sagt wird zu Hetzer erklärt. Aber die Wahrheit lässt sich so nicht unterdrücken. Die Probleme in Deutschland sind die imperialistischen Islamisten und die islamischen Hassprediger…..

  277. Ich erwarte von Frau Angela Mer… schon lange eine Antwort auf die probleme mit den faschistischen Islamisten in Deutschland und keine geistlosen Kommentare zu Herrn Sarrazin!!!!!!!!!!?
    Für Demokratie und Meinungsfreiheit.
    Gegen islamische Unterwerfung und fanatischen Terror usw.

  278. Gegen islamistischen Monokulti in Deutschland und Europa. Für die Freiheit,Menschenrechte und den Individualismus. Der Muselmob ist psychopatisch und Gewaltbereit. !!! ACHTUNG !!!
    Deutsche Politiker sind Bösmenschen. Sie veraten das eigene Volk.! Das kann so nicht weiter gehen. Woher kommen diese pro Islamiste in Politik, Medien und Justiz???
    Es leben die Antiislamisten!!!!!!!!!

  279. Sofortige Einstellung der Steuerzahlungen für Islamisten und Politiker in Absurdistan…..
    Wer GEZ Zahlt ist selber schuld. Für viele dieser islamischen Propagandasendungen!!!
    Sowie die Hetze gegen Islamkritiker!!
    Für Protest und zivilen Ungehorsam gegen diese Machenschaften in der Politik und bei den MSM
    für die pro Islamisten……
    So wie es aussieht schafft sich Deutschland wirklich ab. 200000 Auswanderer und der Zuzug 100000sender bildungsferner Islamisten sprechen eine deutliche Sprache.

  280. #363 Rechtspopulist
    Kann ihnen nur zustimmen.
    Da rennen Milliarden Volksverblödete einen perversen sektenpsychopaten hinterher ( Mohamed) und deutsche Politiker und MSM schreien huraaa
    und tragen so zum Untergang des Abenslandes bei.
    Sind die denn alle bescheuert.
    Denk keiner an die Zukunft….!!!???

  281. Die Deutschen sind nicht ausländerfeindlich sonder isamistenfeindlich!!!!!!
    zu 90%………….
    Raus mit fanatische, faschistisch, iperialistischen Islamaisten…

  282. Sie jaulen auf,weil der Knüppel der Wahrheit diese verbohrten Ideologen geschlagen hat

    Realitätsverweigerung tut immer verdammt weh.

  283. Siemens-Chef Peter Löscher ist ein Dummschwätzer und sollte sich lieber um seinen eigenen korrupten Konzern kümmern.

Comments are closed.