Print Friendly, PDF & Email

Am Montag hat sich ein mutiger Sarrazin-Symphatisant am Rande der Buchvorstellung von Thilo Sarrazin im Haus der Bundespressekonferenz dem öffentlichen Diskurs der öffentlichen Hatz gestellt (PI berichtete). Dabei hat sich insbesondere ein Qualitätsjournalist hervorgetan (rot umrandet), der den Einzelkämpfer vor der versammelten Pressemeute in inquisitorischer Weise danach befragte, ob Deutschland ein Islam oder Islamismusproblem habe und warum er denn zittere (hier das Transcript).

Hier weitere Bilder der Situation vor dem Gebäude der Bundespressekonferenz:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

120 KOMMENTARE

  1. Am besten gefällt mir das Foto von dem verkniffenen Friedman mit dem Schild unseres Einzelkämpfers dahinter.. 🙂

  2. In Deutschland gibt es viele Politiker und Journalisten, die ein großes Problem mit dem in unserem GG Artikel 5 garantierten Recht auf freie Meinungsäußerung haben.

    Solche Leute nennt man Verfassungsfeinde !

  3. Der Inquisitions-Journalist, der unseren Helden mit den „Islam oder Islamismus“-Fragen penetrierte, sieht aber ein bisschen arg zugewandert aus..

  4. „…und warum er denn zittere.“

    Weil sein Körper schon mal Adrenalin pumpte, und auf „deine Brüder“ wartete.
    Erfahrungswerte eben…
    Du fühltest dich ja wieder ziemlich sicher in der Gemeinschaft der Empörten, nicht wahr? Du Qualitätsjournalist!

  5. ich hätte diesen Moslemjournalisten gefragt:

    1. was ist der Unterschied zwischen Islam und Islamismus, da es doch nur einen Islam gibt…

    2. was sagen sie dazu, wenn 3000 Zivilisten durch Moslems grausam umgebracht werden und die Moslems feiern deswegen weltweit ein Freuden-Fest

    3.

  6. Gutes Argument (von Tanja Krienen):

    Dieselben Leute, die behaupten, Gene und Vererbung spielten beim Menschen keine Rolle, der Mensch sei nach sozialistischer Diktion »machbar«, also nur Produkt seiner Umwelteinflüsse, bestreiten dasselbe energisch in der Schwulenfrage.

  7. Der rot Umrandete für mich ein Déjà-vu-Phänomen ?

    Den habe ich doch schon auf Fahndungsplakaten gesehen, wenn „junge Männer“ angemessen lange nach der Tat gesucht wurden und werden.

    Wegen Vergewaltigung, Droh-und Eingeweidestich und Raubüberfall….

  8. @#5 Michael Stuerzenberger

    Der Qualitätsjournalist m. Zuwandererhintergrundsgeschichte & Diskriminierungserfahrung hat sicherlich nur sein Bewerbungsvideo für die „Beckmann-Inquisition-TV GmbH“ gedreht… er kann sich sehr berechtigte Hoffnungen machen den Job zu kriegen.

  9. Ach noch was:

    Seht euch mal diesen Mann auf den Bildern an!
    Sich ALLEINE mit so einem Schild dorthin zu stellen und sich dem Mob auszusetzen! DAS ist echte ZIVILCOURAGE! An dem Kerl können wir uns ALLE ein Beispiel nehmen! Ein echtes VORBILD!

  10. Leute, genauso muss Werbung aussehen … hoffentlich nehmen sich einige von uns ein Beispiel daran 😉 Es muss viel mehr sowas passieren, aufmerksam machen auf diese Website und vor allem demonstrieren, dass sich Widerstand regt. Würde ich die Chance haben, ich hätte es genauso gemacht und wäre ich vorbei gelaufen, ich hätte mich dazu gestellt 🙂

    Meinen allergrößten Respekt vor diesem Einzelkämpfer!

  11. @#6 Traurig (01. Sep 2010 21:19)

    “…und warum er denn zittere.”
    ———————————-
    Eben, da müsste ich mich auch anlehnen. Ob meine Stimme dann noch so ruhig bliebe, bezweifle ich aber. Der Stress ist in so einer Situation extrem.

  12. #12 – nicht so traurig 🙂

    Ach, mich regt das immer so auf, diese Heuchel-und Meucheldemokratie

    Ist doch amüsant, wie die sich immer lächerlicher machen..

  13. #13 Jim Panse (01. Sep 2010 21:26)

    Ach noch was:

    Seht euch mal diesen Mann auf den Bildern an!
    Sich ALLEINE mit so einem Schild dorthin zu stellen und sich dem Mob auszusetzen! DAS ist echte ZIVILCOURAGE! An dem Kerl können wir uns ALLE ein Beispiel nehmen! Ein echtes VORBILD!

    Für diesen Mann ist dieser Artikel geschrieben worden! 😉

  14. #3 Michael Stuerzenberger (01. Sep 2010 21:15)
    Am besten gefällt mir das Foto von dem verkniffenen Friedman mit dem Schild unseres Einzelkämpfers dahinter..

    Kein Grund zur Beunruhigung, der guckt immer so, wenn er illegale Werbung für pi-news.net macht 🙂

  15. Kann mir mal jemand erklären was Frau Merkel unter rechts versteht? Ich denke, der Koran mit seinen Anhängern ist rechts. Schließlich waren Muslime die wichtigsten Verbündeten des Naziregimes.
    Und mal ganz im Ernst.. die ostdeutsche aufgewachsene Frau Merkel ist nicht ein Sinnbild für Meinungsfreiheit und ihr Verhalten zeigt es derzeit eindeutig.
    Frau Merkel… ich erinnere sie an vier Worte einer Leipziger Widerstandsbewegung.. WIR SIND DAS VOLK

  16. Diese ganze Debatte ist längst mehr als überfällig. Umso schlimmer, daß viele Medien trotz anderer Erkenntnisse immernoch so tun, als hätten wir, ich steh zu Sarrazin, unrecht oder würden uns alles nur ausdenken.

    Liebe PI Gruppen und andere Patrioten: Können wir nicht Demos für Sarrazin abhalten?

    Daß er Recht hat sehe ich auch wieder bestätigt. Schaut morgen mal in http://www.blaulicht-blog.net (.NET!!)

  17. An den Herrn mit dem Schild:

    DANKE! DANKE! DANKE!

    Möge Gott mir die Kraft geben Ihrem Beispiel zu folgen!

  18. Dieser Volldepp von Journalist sollte auf Steine klopfen umschulen. Zu mehr taugt sein Hirn nämlich nicht, wenn er nicht begreift, dass jeder, der an Mohamed glaubt ein Islamist ist.

  19. ich möchte endlich wissen, was dieser Multikultiwahn den ehrlichen deutschen Arbeitnehmer und Steuerzahler kostest.

  20. Alle Achtung vor dem einsamen Kämpfer, sich dann auch noch so geschickt zu positionieren, dass Paolo mit aufs Foto darf, gartuliere 🙂 🙂

  21. Hier ein Artikel zur rechtlichen Situation über Sarrazins Raussschmiss Sarrazins aus der Bundesbank von einem renomierten Arbeitsrechtler.
    http://www.lto.de/de/html/nachrichten/1332/Der-Fall-Sarrazin-im-Arbeitsrecht-Entlassung-als-Bundesbank-Vorstand/

    „Nach rechtsstaatlichen Kriterien bestehen daher wenig Aussichten, Herrn Sarrazin seines Postens zu entheben. Die Bundesbank kann es aber versuchen, indem sie feststellt, dass eine schwerwiegende Verfehlung vorliegt und kann dann beim Bundespräsidenten die Entlassung Sarrazins beantragen. Fraglich bleibt dann, ob der Bundespräsident lediglich die Formalien – also das ordnungsgemäße Zustandekommen eines Beschlusses – oder auch das Vorliegen einer schwerwiegenden Verfehlung prüfen kann. Ach, jetzt wünschte man sich einen unbeugsamen Vertreter des Rechtsstaats wie Joachim Gauck im Amt – ihm würde die Bevölkerung zutrauen, die richtigen Worte und eine gesellschaftlich akzeptierte Entscheidung zu treffen.Der Autor Christian Oberwetter ist u.a. Fachanwalt für Arbeitsrecht in Hamburg und Verfasser zahlreicher Fachpublikation im Arbeitsrecht“

    Sarrazins Schicksal ist also besiegelt. Rechtsstaatliche Kriterien interessieren in diesem Staat nicht mehr. Jetzt wird eine „schwerwiegende Verfehlung“ konstruiert und dem Bundesbubi zur Unterschrift vorgelegt. Vorher kriegt er dann eine Anruf von Mutti Merkel und Pappi Schäuble, die ihm, falls er nicht unterschreibt den Hosenboden versohlt kriegt. Das ist wahrscheinlich eh nicht nötig, da er sich eh nur für seine Tatoos und die Villa seines Kumpels Maschbergers interessiert.

  22. Das ist sicherlich jemand, der hier die ganze Zeit mitpostet. Alle, Achtung, jetzt habe ich zumindest mal ein Gesicht aus der anonymen Community.

    Wer weiß, vielleicht ist es Schweinebraten, r2d2, unrein, Wahrer Sozialdemokrat, Le Saint Thomas….

    Man kennt sich nicht von Angesicht, aber vom Geiste.
    Auch das macht PI aus.

    Das Dumme für unsere Goebbels-Medien ist nur, dass der PI-Aktionist nicht den klassischen Nazi verkörpert, sondern gerade das Gegenteil: er wirkt intellektuell und sympathisch.

    Noch einmal: Alle Achtung!!!

  23. #20 Realitywoman (01. Sep 2010 21:33)
    Kann mir mal jemand erklären was Frau Merkel unter rechts versteht? Ich denke, der Koran mit seinen Anhängern ist rechts. Schließlich waren Muslime die wichtigsten Verbündeten des Naziregimes.
    Und mal ganz im Ernst.. die ostdeutsche aufgewachsene Frau Merkel ist nicht ein Sinnbild für Meinungsfreiheit und ihr Verhalten zeigt es derzeit eindeutig.
    Frau Merkel… ich erinnere sie an vier Worte einer Leipziger Widerstandsbewegung.. WIR SIND DAS VOLK
    @@

    Rechts ist für Frau Merkel dort, wo der Daumen links ist. :mrgreen

    Gruß

  24. #15 wolfi (01. Sep 2010 21:28)

    @#6 Traurig (01. Sep 2010 21:19)

    “…und warum er denn zittere.”
    ———————————-
    Eben, da müsste ich mich auch anlehnen. Ob meine Stimme dann noch so ruhig bliebe, bezweifle ich aber. Der Stress ist in so einer Situation extrem.

    Neenee, das wird oft als Stress gewertet.
    Es ist aber tatsächlich so, dass der Körper sich mit Adrenalin versorgt.
    Bereit zum Kampf, sozusagen.
    Ich hatte das früher auch oft, wenn ich mich über etwas ärgerte. Ich habe natürlich nicht zugeschlagen, bin ja zivilisiert. 😉 Konnte das also kontrollieren.
    Genauso wie meine Triebe…
    (Nebenbei bemerkt)

    Also, zittern hat meistens nichts mit Angst zu tun, denn Angst macht starr.

  25. Selbst wenn unser Held dem „Qualitätsjournalisten“ (ist ein ähnlicher Begriff wie Bessermensch) geantwortet hätte…der hätte es sowieso nicht verstanden!
    Dafür fehlen denen einige Hirnzellen!

    Was ist der Unterschied zwischen Terror und Terrorismus?

  26. “…und warum er denn zittere.”

    Vor der journalistischen Kompetenz und Objektivität des Fragenden, selbstverständlich. Vielleicht auch, weil er seinen Lachkrampf kaum noch kontrollieren konnte.
    Wie auch immer: Wenn ich könnte, würde ich den „Schildermann“ für das Bundesverdienstkreuz vorschlagen. Verdient hat er es wahrhaftig! Danke, Mann!!!
    Ach, ja, gibt ’s auch die Bundesnarrenkappe mit Palmblatt und Krummschwertern am Baukranseil?
    Dann bitte an den Rotumrandeten!

    Don Andres

  27. Die Frage des Pseudo-Hürriyet-Qualitäts-Journalisten ist wohl falsch übermittelt worden.
    Lautete eigentlich:“Brauchst du Islam oder Islamismusproblem?“

  28. DI LINKE als verteidiger des faschistischen
    IS LAM, klar die linksfaschisten unterstützen die Islamfaschisten…

    Deutschland hat sich abgeschafft:
    DDR 2 und Absurdistan Alemanistan!!!!!!!

    Auch auf dem Gästebuch bei Hart aber unfair wurde zensiert was das Zeug hält.
    Tausende pro Sarrazin wurden gelöscht!!!
    Meine ca. 20 Stück auch.
    Das ist eine Schande für den Journalismus und die Meinungsfreiheit in Deutschland !!
    AD

  29. Der „Journalist“ sieht mir aber sehr nach Kurde aus? Naja. Kein Wunder, dass er so übertrieben auf den Islam reagiert. Sind doch Kurden zu 90% Extremislamisten.

  30. WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

    LA ILAH ILLA ALLAH – YASOU AL MASIH IBNU ALLAH = Es gibt keinen Gott außer Gott und Jesus Christus ist der Sohn von Gott !

  31. Auf die Gegenfrage unseres Helden „Haben Sie den Koran gelesen…“ antwortete wohl der Rotumrandete
    „Ja hab ich, hab ich alles gelesen. Ich hab auch die Bibel gelesen. Es steht beides das Gleiche drin.“

    Jetzt wo die Aussage ein Gesicht hat, bezweifle ich das aber…

  32. # 42 Saint George:

    Mache ich schon seit Monaten. DANKE Für den Satz, werde ich der nächsten „Dame“ mit Kopftuch in ihr verfülltes Öhrchen hauchen…..

  33. -Geldschein markieren –

    . . . . das ist m.E. eine Aufforderung zu einer Straftat. Vielleicht nicht schwerwiegnd zu unserem Thema hier, aber nicht korrekt . . .“Die SPD besetzt einen Bahnhof und löst vorher auch keine Bahnsteigkarte“ . . .

    Wer hat den Mut, in seine Pkw-Heckscheibe ein DIN A4 Blatt zu zeigen . . .„DANKE THILO“ . . .

    Der einsame Held braucht Unterstützung! Nicht nur den Mund hier spitzen . . .

    Auch Flöten! . . .

    Es ist jedoch schon 10 nach zölf . . . leider

    Gruß

    Detlef

  34. # 36vato0815:

    Ich bin ein sehr vorsichtiger Mensch. Deshalb war ich auch nicht gewillt die Demo für Herrn Wilders in Berlin zu besuchen.

    Aber Herr Dr. Sarrazin ist etwas anders, er kämpft für unser Land.

    Verbreite es über die PI Gruppen. Ich werde dabei sein, solltest Du die PI Gruppe Rhein Neckar erreichen können.

    Egal ob in Buxdeude oder Berlin. Für Herrn Dr. Sarrazin müssen wir Flagge zeigen!

  35. #39 paxi (01. Sep 2010 22:04)

    Das ist eine Schande für den Journalismus und die Meinungsfreiheit in Deutschland !!

    du glaubst noch an Meinungsfreiheit in Deutschland?
    Wo wären wir ohne das Internet?
    Wie würden wir jemals zusammenfinden?
    Wenn die Gegner der Freiheit das Internet kontrollieren könnten…
    dann würde jeder von uns denken, er wäre allein!
    Die Intention der Diktatoren ist die Gleiche, aber dank Internet ist es für sie viel schwerer das Volk (uns) zu kontrollieren und zu manipulieren!
    Auch daher habe ich größte Hochachtung vor den Widerstandskämpfer im 3. Reich denn die hatten nicht dieses Medium.

  36. ach gott, wie die jetzt da über den guten thilo herziehn.
    ….ganz genau friedel! du bist nicht sehr klug

  37. Der Zwischenruf: „Du hast zuviel ‚Mein Kampf‘ gelesen“ war glaube ich an den Mohammedaner gerichtet. :mrgreen:

  38. Der Friedmann kommt doch gerade von der Sonnenbank, damit er heute Abend bei Plasberg seine Schönheit ungeschminckt präsentieren kann.

    Warum ist der nach seinen Eskapaden mit Nu**en und Ko** noch immer so präsent in den Medien? Ich würde mir für den Rest meines Lebens eine Decke über den Kopf ziehen und darauf warten, bis meine Narben im Gesicht von der Operation soweit geheilt sind, dass ich mich unerkannt wieder in der Öffentlichkeit sehen lassen kann!

  39. Die Ausdrucksweise der sprecherin sagt ja auch schon viel aus wie ernst der dumme normalo die aussagen auffassen soll.

  40. was ist ein schwein,das im kuhstall geboren wurde?
    eine kuh?
    oder wie darf ich die aussage von michel f. jetzt deuten.

  41. „Der Qualitätsjournalist“.

    Heilige Sch*ße! Der sieht auch schon so intelligent aus…

    Da kriegt er sich nicht mehr ein und fragt ständig: „Hat Deutschland ein Islam- oder Islamismusproblem“? Offensichtlich denkt er dabei noch, er hätte was Sinnvolles gefragt, der Vollpfosten.

    Unfassbar, was sich heutzutage so alles auf unseren Straßen rumtreibt.

  42. also so was verlogenes da. da wird ihm nahegelegt zu gehn.
    er hat auch herzrasen wie man eben sehen konnte und ihm wird ständig ins wort gefallen.ist doch alles nicht zu fassen.

  43. „Haben Sie schon gesagt“ „Haben Sie schon gesagt“… und sowohl Pinkel-Paule als auch die türk. Moderatoren darf immer und immer wieder ihre eigene Lebensgeschichte als symbolisch für ihre jeweilige Gruppe darstellen.

  44. so liebe „deutsche“ jetzt müsst ihr euch aber ins zeug legen diesen volkszorn wieder unter den tisch zu kehren…

    nochmehr schlimme sachen…

  45. oh oh der weiße ist erzornt. gut gut,endlich sagt mal einer was bzw mehrere.
    und der michel schweigt soweit

  46. so,jetzt werden wieder alle für blöd gehalten u das wirkt sich sicherlich pos aus auf die ganze sendung da.

    egaaal waat

  47. Ok… WDR ist offiziell das RTL II der öffentlich-rechtlichen Sender. Plasberg ist genauso dämlich wie Kerner und Bechmann, nur ein Gutteil alberner.

  48. Ich habe mir HartaberFair angeschaut und meine abschliessende Frage ist.. wann stellt sich ein Politiker in der BRD die Frage, ob der Islam demokratisch oder verfassungskonform ist.

  49. Hallo PI ler, seit ca 3 Jahren lese ich täglich mehrmals PI.

    Dies ist mein erster Beitrag, bisher hielt ich mich aus verschiedenen Gründen zurück.

    Da ich selbst 4 Jahre in Nordafrika arbeitete, hatte ich ausreichend Gelegenheit, den Islam und was er mit den und vor allem, in den Köpfen der Menschen anrichtet, zu beobachten.

    Das empfand ich und empfinde ich als beängstigend.

    JETZT, durch den Rummel um Sarrazin haben wir eine große Chance, unser Anliegen und die Aufklärung der Menschen, über den Islam und was er bedeutet aus dem Internet, heraus in die reale Welt zu tragen.

    Deshalb bitte nutzt den Link als Aufkleber, für Flugblätter die Ihr im Bus liegen lasst oder verteilt, sie einfach so unter Bekannten.

    http://s1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/Sarrazin/?action=view&current=Sarrazin.jpg

    Danke

  50. Natürlich, wir haben ein Islamproblem.

    Mir wir schlecht wenn ich sehe wie einer verehrt wird, der eine 9 jährige ins Bett zerrte, der vergewaltigte mordete und steinigen lies. Ich will so jemanden ganz schlimm beleidigen und vor seinem Religionskult will ich keinen Respekt haben.
    Ich will diesen Ehren(Schand)mordanstifter nicht!

  51. „islam- oder islamismusproplem“…weiss bis jetzt noch nicht wo da unterschied sein soll. vermutlich zu hoch für mich!!!

  52. @ #13 Jim Panse (01. Sep 2010 21:26) und den unbekannten, mutigen Einzelkämpfer.

    „Seht euch mal diesen Mann auf den Bildern an! Sich ALLEINE mit so einem Schild dorthin zu stellen und sich dem Mob auszusetzen! DAS ist echte ZIVILCOURAGE! An dem Kerl können wir uns ALLE ein Beispiel nehmen! Ein echtes VORBILD!“

    Genau so ist es. Der Mann hat „Balls of Steel“. Oder wie man früher sagte: Nerven wie Drahtseile.

    Danke!

  53. @ #44 pilgrim (01. Sep 2010 22:16)

    Auf die Gegenfrage unseres Helden “Haben Sie den Koran gelesen…” antwortete wohl der Rotumrandete “Ja hab ich, hab ich alles gelesen. Ich hab auch die Bibel gelesen. Es steht beides das Gleiche drin.”

    OK. Lesen kann der Journalist (glauben wir ihm mal). Er hat die Bibel gelesen (nicht lachen, Leute!) und den Koran. Und er kommt zu dem Urteil: „Es steht beides das Gleiche drin.“ Die Grammatik mal beiseite gelassen, verstanden kann er nicht haben, was er gelesen hat, wenn er es denn gelesen hat.
    Kopfschüttelnd im Sessel wippend,

    Don Andres

  54. Aua, die ewige „Islamismus hat nix mit Islam zu tun“-Geschichte.

    Welchen Koran lesen sogenannte „Islamisten“?
    Und welchen Koran lesen Mohammedaner?

    Ist nur für sogenannte „Islamisten“ der Koran die ewiggültige, wörtlich zu nehmende Weisheit Allahs, die es strikt zu befolgen gilt, wenn man in Allahs Paradies will?
    Und welche Bedeutung hat der Koran für Mohammedaner?

    Blöd, dass es nur einen „Mein Koran“ gibt.
    Und noch blöder, wenn der Dummdeutsche diese Tatsache realisiert.

    Diese aggressive, penetrante und unverschämte Fragestellung der Qualitätsjournaille im Video dient nur dazu, diese Korantatsache weiterhin zu tabuisieren.

    Je mehr von den Dummdeutschen dahinterkommen, dass es nur einen Koran, einen Islam und keinen Islamismus gibt, desto mehr Gegenwind weht der intoleranten Apartheidsideologie Islam entgegen.

    Keinen Fussbreit den Islamfaschisten.

  55. @ #69 froschy (01. Sep 2010 23:12)

    „Hallo PI ler, seit ca. 3 Jahren lese ich täglich mehrmals PI.
    Dies ist mein erster Beitrag […]“

    Welcome, Froggy!

    Don Andres

  56. Ich bin wirklich beeindruckt, das hätte auch böse ausgehen können, man weiss ja wie tolerant man zu Islamkritikern und Sympathisanten von Islamkritikern ist.

    Zum Glück gabs nur einen Eimer der ihn angepöbelt hat, also die üblich bereicherte Behandlung, die man auch bekommt wenn man im Aldi einkaufen geht.

    Ich finde das verdammt super das ihr das hier so gut dokumentiert. Informativer als jede Zeitung!

    Für den Mut in die Höhle des Löwen zu gehen, Respekt! Das Bundesverdienstkreuz wäre bei dem Gegenwind keine Übertreibung.

    Das Foto mit Friedmann ist geil, sollte auf allen Titelseiten sein! (natürlich mit PI link) 😀

  57. #46 Peter Blum

    🙂 Der Spruch ist älter als der Islam – wie fast alles von den Juden und Christen geklaut wurde. Am Anfang des Satzes wird die Dame sich bestimmt freuen, am ende wird Sie Suizid begehen 🙂

  58. Den Polizeieinsatz in seiner Art finde ich grundverkehrt. Die hätten stehen bleiben müssen und die Puffe ziehen! Wer dann noch weitergeht ist selbst schuld! So verschafft man sich den nötigen Respekt vor dieser Nazi raus gröhlenden Bande!!

  59. Zuerst: Ich hätte diesen Mut nicht gehabt. Alle Achtung! Vielleicht ein Preisträger für den Anti-Dhimmi-Award?

    An alle Rechtsradikalen hier im Forum:

    Geht auf Euer NPD-Arian-Nation-usw.-Blog und teilt anderen Hirnlosen euer Überlegenheitsgefühl mit. Nicht hier, keiner will euch hier.

    An alle anderen: Überlegt Euch was Ihr schreibt und wie Ihr es schreibt. Überlegt Euch ob es nötig ist sich derb, bzw primitiv zu artikulieren.

    Bedenkt: So wie Ihr Euch äußert wird PI wahrgenommen. Macht es den Gegnern dieses Forums nicht so leicht PI in eine Ecke zu drücken.

    An die Moderatoren: PI bedeuted nicht alles zu tolerieren.

    Ich freue mich über den Erfolg der PI heute.

    Gruß an Alle (und wie immer, nicht an die rechtsradikalen Scheissköpfe)

    Wowbagger

  60. #85 Wowbagger (02. Sep 2010 00:12)

    Gruß an Alle (und wie immer, nicht an die rechtsradikalen Scheissköpfe)

    Wowbagger

    Wen bitte meinst Du den damit genau?
    Hört sich sonst nach U-Boot an!

  61. Hut ab vor dem couragierten Sarrazin-Symphatisanten. Selbst unter Bedrohung bleibt er ruhig und sachlich. Was man von dem (iranisch)??? aussehenden Bessermenschreporter nicht behaupten kann. Man gewinnt den Eindruck er hätte fleißig Verhörfilme vom KGB und der Gestapo studiert. Aber toll wie tapfer und dreist er als Rudelmitglied versucht unbescholtene Bürger einzuschüchtern.

  62. #86 Wowbagger (02. Sep 2010 00:12)
    Vielleicht bist du ja neu hier und mußt dich erst an den „rauen“ Stil manchmal gewöhnen. „Rechtsradikal“ ist hier fast keiner, das ist eine Unterstellung.

  63. Besonders gefreut hat es mich, den Mann mit dem „Danke-Thilo-Plakat“ bei den CNN Nachrichten gesehen zu haben.

    Ich wünsche Herrn Dr. Sarrazin viel Kraft, um den unsäglichen Anfeindungen standhalten zu können!

  64. @ PI, WICHTIG!

    Infratest-dimap erscheint regelmaessig auf ARD-Deutschlandtrend mit Politikerzufridenheit.

    Koennte man nicht anfragen, ob Dr. Thilo Sarrazin in den naechsten Deutschlandtrend mitbegutachtet werden koennte?

    Hier die Kontaktdaten:

    Infratest dimap

    Gesellschaft für Trend- und Wahlforschung mbH
    Moosdorfstrasse 7-9
    D-12435 Berlin

    Tel. +49 30 53322 – 110
    Fax +49 30 53322 – 122

    indi@infratest-dimap.de
    http://www.infratest-dimap.de

    Vertretungsberechtigte Personen
    Richard Hilmer (Geschäftsführer)
    Reinhard Schlinkert (Generalbevollmächtigter)

  65. Ein kleiner Blick in das Geschichtsbuch der 20er Jahre dieses Jahrhunderts.

    Kapitel Bunte Republik „Deutschland“

    Wie es nach der historischen Sportpalast-Kundgebung gegen Rassismus weiterging:
    (aus dem Nachbarstrang dazu)

    Unmittelbar nach der Veranstaltung im Sportpalast kam es zu einem Anschlag auf ein von Türken bewohntes Haus:
    http://www.n-tv.de/panorama/Anschlag-auf-Tuerken-Haus-article258527.html
    Obwohl schon bald klar war, dass er von einem linken Kommando inszeniert worden war, wurden nach einem Sondererlass von Innenminister Edathy hunderte von Islamkritikern und solchen, die man dafür hielt, verhaftet. Die Adressen hatte Edathy schon lange bevor nachrichtendienstlich ermitteln lassen, u. a. durch IMs, die in diversen freiheitlichen blogs und Zirkeln eingeschleust worden waren…..

    (#49 Eurabier (01. Sep 2010 20:06)) Die Rede im folgenden Jahr nahm an Pathos gar noch zu:

    Und ich frage Euch: Vertraut Ihr den Grünen?

    Seit Ihr bereit, 10, 12, 14 oder 16 Moscheen in Eurer Nachbarschaft zu ertragen?

    Wollt ihr totales Multi-Kulti? Wollt ihr Multi-Kulti sogar noch totaler und radikaler als wir uns das heute überhaupt vorstellen können? … Nun Volk steh auf und Bunt brich los!

  66. Wie der tapfere Mann in der Deppenpresse wohl beschrieben wird?
    „… einige wehrhafte Demokraten stellten sich dem braunen Aufmarsch entgegen“ 🙂

  67. Der Qualitätsjournalist sieht aus, als führe er in seiner freien Zeit im Iran schwarzgekleidet bei Demonstrationen Motorrad. 😐

  68. Was auch geil ist sind die vielen Fahnen von den Linken und VerDi… da weiss man ja wer die 70 Hampelmänner waren, bestimmt waren es auch noch die Selben die zugleich Linken und VerDi Fahnen dabei hatten… aus der selben Tasche ausgepackt 😀 Waren aber bisschen wenig, die sich da zusammengerottet haben. Aber selbst in der SED Hochburg Berlin wollten nur ein paar mitkommen… 😀

    http://greenprotest.wordpress.com/2010/09/01/in-thilostan-will-jeder-leben-umfragen-zu-thilo-sarrazin/

  69. #26 Realitywoman (01. Sep 2010 21:37)

    ich möchte endlich wissen, was dieser Multikultiwahn den ehrlichen deutschen Arbeitnehmer und Steuerzahler kostest.

    Dann lies mal: Kein Schwarz, kein Rot, kein Gold. Von Udo Ulfkotte. Das handelt genau davon.

  70. Danke für die Kenntlichmachung dieses dreque-sacs. Als ich das Interview hörte, wollte ich sofort sehen, wer da so öde nachfragt, und hoffte sehr, es gäbe auch Bilder aus einer anderen Perspektive…

  71. Hallo PI ler, seit ca 3 Jahren lese ich täglich mehrmals PI.

    Da ich selbst 4 Jahre in Nordafrika arbeitete, hatte ich ausreichend Gelegenheit, den Islam und was er mit den und vor allem, in den Köpfen der Menschen anrichtet, zu beobachten.

    Das empfand ich und empfinde ich als beängstigend.

    JETZT, durch den Rummel um Sarrazin haben wir eine große Chance, unser Anliegen und die Aufklärung der Menschen, über den Islam und was er bedeutet aus dem Internet, heraus in die reale Welt zu tragen.

    Deshalb bitte nutzt den Link als Aufkleber, für Flugblätter die Ihr im Bus liegen lasst oder verteilt, sie einfach so unter Bekannten.

    http://i1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/Sarrazin/Sarrazin.jpg?t=1283370983

    Danke

  72. Ich erinnere an einen tapferen Norweger.
    http://www.pi-news.net/2009/05/ausschreitungen-gegen-sian-demo-in-norwegen/

    Schaut euch das Video an, schaut euch den Mob an. Ein Einheimischer der sich gegen die Sharia ausspricht wird als Rassist und Nazi betitelt. Die Muslime halten sich mal wieder für eine eigene Rasse. Mit Intelligenz haben sie es nicht so.

    Was den Reporter mit seinen Fragen auf dem Niveau eines Affenverstandes betrifft: Eine Zierde der Reporterrasse. Eine wirkliche Bereicherung für den Berufsstand Reporter. Warum sollen nur die Kinder und Jugendlichen in den Schulen durch solche „Südländer“ auf das Niveau eines Neandertalers gezogen werden und nicht auch die Reporter und Medien? 😉

  73. @Indianer Jones:

    Kann mir mal jemand erklären was Frau Merkel unter rechts versteht? Ich denke, der Koran mit seinen Anhängern ist rechts. Schließlich waren Muslime die wichtigsten Verbündeten des Naziregimes.

    Stimmt! Die 13. Waffen-Gebirgs-Division der SS „Handschar“ (benannt nach dem arab. Krummdolch) ;eine Gebirgs-Division der Waffen-SS mit muslimischen Soldaten unter dem ideologischen Kommando von Mohammed Amin al-Husseini,
    Nachzulesen auf Wikipedia
    Gruß Thiallar

  74. Pi

    ihr sollte unbedingt den Film um 23:30
    „Hart und herzlich“ gestern auf der ARD nach Hart aber fair hier veröffentlichen. In diesem Film wird eine selbst türkische Lehrerin kaum mit ihren rassistischen und deutschfeindlichen Schülern aus dem Orient fertig…sehr sehenswertig.

    Wem da nicht letztendlich die Augen geöffnet werden, der ist selber schuld…

  75. Unglaublich, diese Worte des „Journalisten, er habe beide Bücher gelesen und im Koran und der Bibel stehe das Gleiche.
    Das erweist, er hat sie eben NICHT gelesen und wenn doch, NICHT VERSTANDEN.

  76. Na also. Jetzt haben wir schon mal das Gesicht. Fehlen nur noch Name und Adresse.
    Im übrigen: gegen Medien helfen nur Medien. Mal sehen, wie es ihm schmeckt, sich mit PI anzulegen.

  77. Natürlich fliegt Sarrazin raus. Allein schon wg der Mc Carthyesken Hysterie in Deutschland. Ich schlage vor: Entlassung wg unsozialistischer Umtriebe, besser noch: einstweilige Erschiessung. Die Bundesbank tappt garantiert in die historische Falle. Unsere Kinder werden später kopfschüttelnd konstatieren müssen, daß Geschichte sich wiederholt: die Kiegsgeneration hat zwar gelernt, doch 2 Generationen später ist alles wieder beim alten.

    Noch ein Wort an die gleichgeschalteten GEZ-Medien:

    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!”

    Karl Theodor Körner, 1791-1813

  78. @35 Don Andres

    „Ach, ja, gibt ’s auch die Bundesnarrenkappe mit Palmblatt und Krummschwertern am Baukranseil?“

    Der war gut.

  79. Der Tonfall in dem er eine Antwort auf „ISLAM ODER ISLAMISMUS!“ fordert , ist schon wert, dass man ihm gar nicht antwortet.
    Der Mann ist sehr mutig, sich da alleine hinzustellen. Ich würde es nicht machen. Der Mob ist immer da, um solche Menschen als Nazi zu beschimpfen und ich frage mich, ob man unbedingt die Strasse braucht, um etwas zu ändern oder ob diese Art der Meinungsäusserung nciht überholt ist. Das ist doch eigentlich der Ort, an dem sich der Mob austobt und man nicht argumentieren kann. Man kann doch heutzutage abstimmen, kommentieren, schreiben, wählen. Wozu sich diesen Leuten zum Frass vorwerfen?

  80. Liebe PI-Gruppe Berlin, Ihr habt meine Telefonnummer jetzt schon eine ganze Weile. Habt Ihr mich vergessen, oder habt Ihr zuviel zu tun?
    Vielleicht sieht man sich ja am 7.9. 14.30 Uhr vor dem Raum 311 zur Unterstützung von Herrn Stadtkewitz.

  81. .. ein Qualitätsjournalist …, der den Einzelkämpfer … danach befragte, … warum er denn zittere

    .

    Würde dieser südländisch-kriminell anmutende Piss-Reporter auf sich allein gestellt von einem links-linksgrünen Lynchmob bedroht, würde er nicht nur zittern, sondern sich die Hosen vollscheißen.
    Dieser Reporter ist ein feiger Opportunist, der Sarrazin-Freund hingegen das Paradebeispiel nicht nur für Zivilcourage, sondern für herausragenden Mut. Wir schulden ihm Achtung und Dank.

  82. #113 inga (02. Sep 2010 10:33)

    Der Mann ist sehr mutig, sich da alleine hinzustellen. Ich würde es nicht machen.

    Auch ich nicht. Mir fehlen der physische Mut und die Selbstsicherheit, die dazu nötig sind.

    … ich frage mich, ob man unbedingt die Strasse braucht, um etwas zu ändern oder ob diese Art der Meinungsäusserung nciht überholt ist. Das ist doch eigentlich der Ort, an dem sich der Mob austobt und man nicht argumentieren kann. Man kann doch heutzutage abstimmen, kommentieren, schreiben, wählen. Wozu sich diesen Leuten zum Frass vorwerfen?

    Dem stimme ich nicht zu. Das bessere Argument ist nicht immer eine wirkungsvolle Waffe. Dieser Mann hat dem Mob widerstanden, ihn entlarvt, er hat bewiesen, dass Zivilcourage und Furchtlosigkeit eben nicht bei den feigen Mitläufern zu finden sind, sondern bei den Individualisten des Sarrazin-Lagers, er hat Aufmerksamkeit erregt und wahrscheinlich PI einige neue Leser beschert. Man darf den öffentlichen Raum nicht dem Pöbel überlassen. Dieser Mann hat „die Straße“ ganz allein gegen eine übermächtige linke Mordhorde und die Inquisition der veröffentlichten Meinung verteidigt. Das ist ein stolzer und wichtiger Sieg.

  83. #85 Wowbagger:
    1. Zuerst: Ich hätte diesen Mut nicht gehabt. Alle Achtung! Vielleicht ein Preisträger für den Anti-Dhimmi-Award?
    2. An alle Rechtsradikalen hier im Forum:
    Geht auf Euer NPD-Arian-Nation-usw.-Blog und teilt anderen Hirnlosen euer Überlegenheitsgefühl mit. Nicht hier, keiner will euch hier.
    3. An alle anderen: Überlegt Euch was Ihr schreibt und wie Ihr es schreibt. Überlegt Euch ob es nötig ist sich derb, bzw primitiv zu artikulieren.
    4. Bedenkt: So wie Ihr Euch äußert wird PI wahrgenommen. Macht es den Gegnern dieses Forums nicht so leicht PI in eine Ecke zu drücken.
    5. An die Moderatoren: PI bedeuted nicht alles zu tolerieren.

    1. Das sind mir die allerliebsten gesicht-zeiger. ?
    2. typisch „antifaschistische“ msm-hetze gegen kritiker. Fehlt nur noch der Nazi, der antisemit, der rassist.
    3. Genau in dieser angst leben millionen in der angeblich freiesten BRD aller zeiten.
    4. Die gestapo/stasi läßt grüssen, die kritiker kamen bis in den Gulag, heute in den sozialen verachtungstod, wie zur zeit mit sarrazin betrieben.
    5. Jawohl, wenn die moderatoren nicht löschen, was nicht pc ist, dann – was dann? Kommen die dann nach forumsschliessung hinter gitter?

    Hier wird das propagiert, was gerade in PI nicht gilt: Angst, drohung, verleumdung, verhetzung, zensur!

  84. #54 Melchior (01. Sep 2010 22:39)

    Mensch, wenn Thilo nur ein wenig eloquenter und charismatischer wäre …

    „Keine rhetorische Lichtgestalt“ nannte Joachim Steinhöfel ihn in seinem Blog. Leider hat Steinhöfel recht. Schade, dass Sarrazin kein Broder ist. Aber man kann nicht alles haben; Sarrazin ist dennoch ein Glücksfall für Deutschland.

  85. „Es gibt keinen Islam und Islamismus. Es gibt nur einen Islam. Wer etwas anderes sagt, beleidigt den Islam.“

    Recep Erdogan, türkischer Präsident, 2008

    Dieser sog. Journalist hat ja wohl null Ahnung.

  86. dieser mann war ein mutiges beispiel…leute da hätten tausende von uns stehen müssen!wir sollten uns schämen…langsam müssen wir aus der anonymität dieses forums heraus…deutschland werde wach!

Comments are closed.