Print Friendly, PDF & Email

„In nichts geht die veröffentlichte Meinung mit der öffentlichen Meinung soweit auseinander, wie beim Thema Integration.“ Diesen wohl wahren Satz sprach Wolfgang Bosbach am 2. Dezember 2009 in einer „Hart, aber fair“-Sendung zum Minarettverbot in der Schweiz aus. Das politische Berlin gelobte seinerzeit Besserung und Tatendrang. Ja, es ist viel Wasser die Elbe hinuntergeflossen seit dem letzten Jahr und diesem wahren Satz eines CDU-Politikers. Und zu aller Überraschung haben wir jetzt nicht eine Parallelgesellschaft, sondern derer zwei! JETZT mit Video zur Sendung!

Die eine, uns bekannte, verweigert standhaft die Integration in die „Noch-Mehrheitsgesellschaft“ – die zweite Parallelgesellschaft lebt von der Verweigerung der Realität und besteht zu weitesten Teilen aus Personen des öffentlichen Lebens, Journalisten, der Integrationsindustrie und Politikern der etablierten im Bundestag sitzenden Parteien.

Gemeinsam treten beide Parallelgesellschaften derzeit gegen einen Feind an: Dr. Thilo Sarrazin, der auszusprechen gewagt hat, was jeder Großstädter jeden Tag sieht: sich rasant vermehrende kopftuchbedeckte Menschen, die ihn nicht verstehen und die er auch nicht versteht, weil sie eine andere Sprache sprechen. Dabei kann man zur Zeit noch nicht genau sagen, welche der beiden Parallelgesellschaften für Deutschland am gefährlichsten ist. Aber einig sind sie sich zumindest: Alles läuft bestens, es gibt ein paar kleine Probleme, hier und da ein paar Schräubchen verstellen, dann klappt das schon, und ganz viel Geld in die Migrantenindustrie pumpen, natürlich.

Bei der heutigen „Hart, aber fair“ Sendung treffen die beiden Parallelgesellschaften auf „das Böse aus der rechten Ecke“, Thilo Sarrazin! Mit viel Tamm-Tamm und reichlich Brimborium werden Thilo Sarrazin wieder Zitate in den Mund gelegt werden, die Erstens aus dem Zusammenhang gerissen und Zweitens absichtlich falsch interpretiert werden. So wird aus bekannten Ergebnissen der Genforschung dann gern einmal „Rassenhygiene“ oder etwas in der Art, was sich garantiert nach „rechtsradikal“ und Rassismus anhört, nur damit ja nicht über die tatsächlichen von den Realitätsverweigerern geschaffenen Zustände gesprochen werden muss.

Am Montag Abend fand die zweite Parallelgesellschaft im ARD-Talk „Beckmann“ ihre Bestätigung, das ganze wird heute um 21.45 Uhr in der ARD fortgesetzt. Sehen Sie Realitätsverlust und Verweigerung im Doppelpack. Die voraussichtlichen Akteure sind:

Frank Plasberg: Moderator
Thilo Sarrazin: Den es heute Abend verbal „zu vernichten“ gilt
Michel Friedman: Der sich trotz seiner Eskapaden immer noch als oberste moralische Instanz geriert
Asli Sevindim: Moderatorin mit Migrationshintergrund, die keiner kennt
Rudolf Dreßler: SPD-Sozialpolitiker, ehem. deutscher Botschafter in Israel (2000-2005)
Prof. Arnulf Baring: Historiker und Publizist, der wohl als einziger Sarrazin zur Seite stehen wird (siehe sein Interview in der BILD: „Multi-Kulti ist gescheitert“).

Wie immer bei „Hart, aber Fair“ kann man sich bereits im Vorfeld der Sendung interaktiv beteiligen. Dazu bestehen folgende Möglichkeiten:

» Voting: „Stimmen Sie den Thesen von Thilo Sarrazin zu?“ – Zwischenstand 1.9.2010, 14 Uhr: 82 % Ja, 18 % Nein. Siehe Screenshot der „Hart, aber Fair“-Website:

» Gästebuch
» Email: hart-aber-fair@wdr.de
» Telefon: 0800/5678-678 (während der Sendung nehmen sog. „Zuschaueranwälte“ Fragen und Meinungen auf)
» Fax: 0800/5678-679

Zwei TV-Tipps im Anschluss an „Hart, aber Fair“: Um 23 Uhr zeigt das österreichische Fernsehen ORF2 eine Sendung unter dem Titel „Abendland in Gefahr: Kommt der Kampf der Kulturen?“ (Video im Internet) und um 23.40 Uhr bringt die ARD die Dokumentation „Hart und herzlich – Eine türkische Lehrerin gibt nicht auf“.

Videos (Danke an Antivirus für das schnelle Uploaden):

„Hart, aber Fair“-Sendung:

„Hart und herzlich“-Doku:

ORF2-Diskussion:

(Spürnasen: Laura50, Jürgen P.)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

855 KOMMENTARE

  1. Bewusst hat man wieder niemanden wie Cileli oder Kelek für die Sendung ausgewählt um Sarrazins Thesen und Befürworter leichter in die Rechte Ecke stellen zu können.

  2. Ein Gespenst geht um in Europa und dieses Gespenst heißt Antiislamismus! UUUUUUHHHHAAAAAAAAAAAAAAAA!

  3. vergesst nicht Sarrazin auf Facebook zu unterstützen um den Anti Sarrazin Gruppen zu zeigen wer in der Mehrheit ist!

  4. Hr. Bosbach anstelle von Koks-Ketzer Friedmann wäre angebrachter gewesen. Aber so wissen wir wenigstens, bei einer Teilnehmerrunde mit dem ständig ins wortfallenden Kriegmann – in welche Richtung der Hase laufen soll!

  5. Auch Schäuble will, dass Sarrazin bei der Bundesbank entlassen wird:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,715060,00.html

    Zur voting beim WDR (hart aber fair) sollte man anmerken, dass dort mehrfach abgestimmt werden kann (habe es selber 2 x getestet…). Insofern haben die aktuellen Zahlen keine besondere Aussagekraft, wenn auch 82:18 ziemlich klar ist.
    Plasberg wird jedenfalls ziemlich sicher darauf hinweisen…… Besser sind also kurze sachliche mails, faxe etc., aus denen die Redaktion eher ein halbwegs realistisches Meinungsbild erstellt (immer noch manipuliert, aber trotzdem).

  6. „Rechthaber oder Rechtsausleger?“ Der Titel allein verrät neckisch, wohin das faire Streitgespräch führen soll.
    Über den emeritierten Israel-Botschafter Rudolf Dreßler erfährt man auf der Homepage des WDR:
    „1969 schloss er sich der SPD an, deren Mitglied er trotz seiner Überlegungen, zur Linkspartei zu wechseln, auch heute noch ist.“
    Noch Fragen?

  7. #6 Rickert

    kenne mich nicht aus mit Facebook. Gibts da nen Link oder sowas ? Ich muss dort wohl einen Account haben oder ?

  8. Armer Sarrazin, heute abend also wieder mal gegen solch eine Schwefelbande wie neulich bei Beckmann.
    Wenn ich schon an diesen Sonnenbankheini denke, der wird ihm permanent in betulich-autoritärer Manier die Hand auf den Arm legen – gruselig!
    So ein Stoiker. Oder lieber: so ein Überzeugter, Mutiger.

  9. Ich habe innerhalb von zwei Stunden zwei mal ins Gästebuch geschrieben. Da dies unter Moderation steht, gefiel den Zensuristen wohl mein Beitrag nicht, ich warte bis jetzt auf die Veröffentlichung. Wieder einmal ein Beleg dafür, wie gleichgeschaltet und realitätsfern die Medien sind.

  10. Bin gespannt, wie die selbsternannte Meinungsdiktaturhorde sich selber wieder bloßstellt.

    Thilo Sarrazin ist meiner Meinung nach derzeit der größte Sympathieträger im Volk.
    Nicht nur wegen seiner richtigen Thesen, auch wegen seines Mutes, wegen seiner ehrlichen Besorgnis, wegen seiner authentischen Ausstrahlung, seiner Eloquenz, seines Humors und seiner intellektuellen Überlegenheit.
    Ich freu mich auf ihn 🙂

  11. sollte ja keinen wundern…genauso wird auch das voting heut abend bei der sendung bestimmt ganz anders aussehen…

  12. Kelek und Sarrazin hätten zusammen auftreten müssen.

    Aber vergisst nicht Leute, das ist beste Buch PR! 😉

  13. Was nur 4 gegen 2? Das ist ja fast schon ausgewogen und völlig unislamisch. Aber wer weiß, vielleicht wird ja Arnulf Baring „noch abgesprungen“ und es kommt stattdessen Claudia Roth oder unser Freund Edathy. 😉

  14. #10 Tiberius

    das mit dem Link verschicken auf Facebook ist immer ein bisschen komisch ( schwer zu erklären). Du bräuchtest einen Account ( welcher in kürzerster Zeit und kostenlos erstellt werden kann). Dann kannst du einfach in der Suchleiste „Zhilo Sarrazin“ eingeben und auf „Gefällt Mir“ klicken. 🙂
    mfg

  15. Ich bin dagegen das Thema immer wieder zu verallgemeinern.
    Es geht einzig und allein um die Immigration von Mohamedanern.

  16. Arnulf Baring ist der einzige Lichtblick in dieser Sache. Ansonsten machen wir uns lieber darauf gefasst, dass Plaßberg (wie Beckmann, Kerner etc.) nicht mehr objektiv bleibt und dass Friedmann aalglatt seine jüdischen Glaubensbrüder verraten wird. Aus Schweden flüchten die Juden bereits, überall in Europa werden Juden von Moslems angefeindet, bishin zu Mordaufrufen, aber der Zentralrat der Juden und dieser Friedmann schwebt ja über den Menschen, so hoch über den Menschen, dass von da oben alles ganz friedlich und vor allem alle gleich aussehen.

  17. TV-Programmhinweis nach Hart aber fair

    Hart und herzlich
    Eine türkische Lehrerin gibt nicht auf

    Film von Nicole Rosenbach
    DAS ERSTE /ARD
    Mittwoch, 01.09.2010
    Beginn: 23:30 Uhr
    Ende: 00:15 Uhr
    Länge: 45 min.
    VPS: 23:29

    Laut Trailer im Morgenmagazin sollen da Statements wie “Ich hasse die Deutschen” oder “Christen sind nichts wert” von SchülerInnen und Eltern abgegeben werden.

    Wer die Möglichkeit hat: Bitte aufnehmen und als Video veröffentlichen – sinnvoll wäre dabei ein Kurzvideo mit den besten Stellen, da nicht jeder die Zeit für 45 Min. Video hat. Danke!

    http://programm.daserste.de/pages/programm/detail.aspx?id=vZR5Tuf0qbYHJP6ghgVTRA%3d%3d

  18. Der schlimmste in dieser illustren Runde ist sicher Michel Friedmann. Dieses selbstgefällige Schmierentheater, das er jedes mal abzieht, ist einfach ätzend.

    Es ist nur schade, dass Sarrazin sich auf diesen Genetik-Mist eingelassen und sich damit angreifbar gemacht hat. Das war ungeschickt.

  19. Ich frage mich, warum geht Herr Sarrazin überhaupt in solche öffentlich rechtlichen Schauprozesse. Wenn ich als arbeitender, der Mittelschicht angehörender deutscher schon weiss worauf solche „Sendungen“ hinauslaufen dann MUSS der intellektuelle Bundesvorstandsmitglied Herr Sarrazin doch wissen was dort mit ihm veranstaltet wird.

    Er hat in den letzten Tagen genug Werbung für sein Buch durch die Medien bekommen. Da muss er nicht auch noch in solchen linksradikalen Sendungen den Prügelknaben geben.

    Man, diese links-reaktionären Gutmenschen….wie ich sie alle verachte…
    Schwere Folter ist noch nicht genug für diese wiederlichen Personen!

  20. Friedmann ist wie ein Terrier auf Koks, geht doch auf alles los, wenn er Beachtung findet und das macht er zuweilen ganz eloquent; das Thema ist ihm allerdings oft zweitrangig.

  21. Da freue ich mich schon drauf und bin auf Rudolf Dreßler gespannt, weil ich den für „vernünftig“ halte.
    Dem einzigen, dem man bei Beckmann -außer Thilo Sarazzin- zuhören konnte war noch Ranga Yogeshwar, weil er sich mit den Thesen auseindergesetzt hat.
    Mal sehen, was heute rauskommt…

    Thilo ist der Beste!

  22. Man darf gespant sein.

    Ich frage mich allerding bei dieser Auswahl von Teilnehmern inwieweit auf den Inhalt des Buches eingegangen werden kann. Inwieweit sind die Anwesend in der Lage die Kontextaussagen zu qualifizieren oder ist einer der Paradiesvögel in der Lage die Postulate des Buches und gemachten Strategieansätze in das bereits bestehenden Handlungsnetz „Migration nach Deutschland“ zu qualifizieren ?
    Eine Affenshow für den für doof deklarierten GEZ-Zahler.

    Lustig könnte der Ex-Kokser und Ex-Inanspruchnehrmer der Dienste (legaler?)Mädchenvermieter werden. Vor seinem unfreiwilligen Comming-Out war er zumeist recht gut. Penetrant in der Art und die Methodik der diabolischen Rhetorik beherrschend immer sehr nett anzusehen wie Leut „plattgerdet“ wurden. Diese Form scheint seit einiger Zeit nicht mehr zu bestehen, der Herr Advokatus hat sich unfreiwillig zurückgezogen und langweilt nur noch. Schade.
    Bleibt zu hoffen dass er sich für heute abend wie in früheren Zeiten vorbereitet – so mit allem was dazugehört damit die Hemmungen und Nahdistanzsperren fallen – dann könnte es auch heute wieder interessant werden.

  23. Bin heute aus der CDU ausgetreten,mit der Begründung das ich keiner Partei zugehörig sein möchte,die keine Meinungsfreiheit toleriert!

  24. tja, moderne Hexenjagd im vollen Gange.
    Herr Freidman hat von Natur aus gute judische Gene und Intelligenz geerbt,aber anscheinend hat er sein Grips verkokst.
    Traurig, meine Damen und Herren, in diesem Land ist es strafbar geworden, Wahrheit zu sagen

  25. @#9 Pinneberg

    Rudolf Dreßler spielt mit dem Gedanken zur Linken zu wechseln?

    Ok ich nehme meine Aussage zurück!

    Freue mich auf Thilo! 🙂

  26. Hat jemand die gestrige Sendung „Münchener Runde“ mit Frau Kelek aufgenommen oder einen Link zur Sendung. Der BR hat die wohl nicht im Onlineangebot, zumindest finde ich nichts.

  27. #7

    dem kann man nur zustimmen. Friedmann, dieser substanzloses Wortgeklingel absondernde Selbstdarsteller ist in seiner unerträglichen Art die größte Zumutung die im Fernsehen zu Zeit nervt. Dass Plasberg diesen Herrn ganz offensichtlich schätzt, zeigt, wo er selbst einzuordnen ist.

  28. #31 da abholen wo sie stehen (01. Sep 2010 14:49)
    Die Beschreibung von Friedmann ist gut……. Gerade sein nahdistanzloses Verhalten, das unvermittelte Anfassen seiner Diskussionspartner bei gleichzeitigem Grinsen, stößt viele ab. Insofern könnte ich mir vorstellen, dass Friedmanns Präsenz schon „physisch“ weitere Pluspunkte für Sarrazin bringt. Allerdings könnte man sich Friedmann auch zugunsten einer fruchtbaren Diskussion sparen.

  29. Bis auf Herrn Dr. Sarrazin sehe ich da oben nur Dümmköpfe und Kokain schnupfende Nuttenpreller.

    Das ist nicht Sarrazins Niveau. Er sollte sich nicht auf so ein Stammtischniveau herunterbegeben!

  30. #44 Toranaga (01. Sep 2010 15:02)
    Auch PI wird heute Quote machen…
    fast 33.000, das gabs noch nie um diese Zeit. Und vor ca. 2 Jahren war das schon ein neuer Tagesekord. Daran sieht man auch die Entwicklung……

  31. Michel Friedman = koksender Puffbesucher und Verräter seiner eigenen Landsleute. Wenn ich diese Flachzange sehe, muss ich unweigerlich kotzen.

  32. Als Kontrast dazu, schaue man sich mal die gestrige Debatte auf ARTE. Da wird Tacheles geredet zum Thema Gewalt und Hass gegen Frauen in den frz. Vorstädten ohne Rücksicht auf PC und potentielle Keulen. Mit:

    -Malika Sorel, französische Autorin, Mitglied im nationalen Haut Conseil à l’intégration (”Integrationsrat”) der französischen Regierung

    -Serap Çileli, deutsche Autorin und Menschenrechtlerin türkisch-alevitischer Abstammung

    -> http://videos.arte.tv/de/videos/debatte-3393752.html

  33. Mitte der 80er Jahre entstand in der SPD Baracke in Bonn ein Strategie-Papier.

    Die verborgene Absicht:

    => NACHHALTIGE ÜBERNAHME DER MACHT DURCH DIE SPD

    => LÖSUNG: Masseneinwanderung von Türken beschleunigen

    => Diese Türken mit Wohltaten an die SPD gewöhnen

    => Straftataten und Gewalt dieser Einwanderer ignorieren oder minimal zu bestrafen

    => KALKÜL: Muslime wählen keine ‚Christlich Demokratische Partei‘

    => BEDINGUNG FÜR DEN ERFOLG DIESER STRATEGIE:

    Vollkommene Kontrolle über Print-Medien und elektronische Medien

    Dieses Ziel hat die SPD (ein wahrer Medien-Mogul) erreicht.
    Die SPD besitzt ein Geheimes Milliardenschweres Medien- und Meinungs-Imperium

    Zudem hat sie die öff.-rech. Rundfunkanstalten KOMPLETT UNTERWANDERT, was den grossen Vorteil hat, dass dieses Propaganda-Standbein sie nichts kostet (Zwangsgebühren/GEZ)

    Bei der Bundestagswahl 2002 ging Kanzler Gerhard Schröder (SPD) mit einer Mehrheit von 6027 Stimmen vor Herausforderer Edmund Stoiber (CDU/CSU) ins Ziel. Der Abstand bei der Bundeswahl betrug nur 0,01 Prozent.

    Bedenkt man, dass bei dieser Wahl 2002 mehrere hunderttausend Türken vornehmlich SPD gewählt haben, aber nach deutschem Recht garnicht mehr wahlberechtigt waren, weil sie sich in der Zwischenzeit in der Türkei HEIMLICH die türkische Staatsbürgerschaft wiederverschafft hatten, dann ahnt man schon recht gut, wie ein SPD-Machtkomplott ablaufen kann.

  34. DIE MEDIALE HINRICHTUNG DES DR. SARRAZIN

    31. August 2010 · Thema: Allgemein, Wehrhahns Kolumne

    Gestern am SARRAZIN TAG 2010, wurde ein medialer „Schauprozess“ geführt, der so wohl noch nie stattgefunden hat. Eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Inhalt des Buches war nicht zu erwarten, aber diese mediale „HINRICHTUNG“ übertraf einfach alles. Die öffentlich rechtlichen Sendeanstalten, allen voran die ARD, ließ nichts unversucht, um Thilo Sarrazin zu „verteufeln“. Mittags ging es auf Phoenix los, und dann zog sich die Sarrazin – Verurteilung über MONITOR, TAGETHEMEN und BECKMANN bis nach 0.00 Uhr hin.

    Übrigens, der Spiegel, der sich natürlich auch an der Sarrazin Hetze beteiligt, berichtete schon 1999 über das, laut Medien so genannte „JUDEN GEN“, damals nannte der Spiegel dieses Gen „PRIESTER GEN“.

    Auch der TAGESSPIEGEL berichtete (im Juni 2010) über diese Gen Studien, lange ehe Sarrazin, auf die Frage einer Journalistin in einem Interview mit der Zeitung DIE WELT,über spezifische Gene jüdischer und anderer Bevölkerungsgruppen (u.a. Basken) sprach.

    An der Gleichschaltung der Mainstream – Medien wird sich in unserer DEMOKRATUR so schnell nichts ändern, das folgende Video bitte unbedingt anschauen, es dauert nur ca. 1:30 min.

    Hier noch was, wenn DER COUSIN MIT DER COUSINE, ein Artikel der Zeitung DIE WELT, der bereits im Jahr 2007 erschien und über Inzest und die daraus resultierenden Erkrankungen berichtete. Herrn Sarrazin kreidet die vereinigte Gutmenschenabteilung Äußerungen diesbezüglich natürlich an: FOCUS vom 31.08.2010

    Jüdisches Gen» erzürnt die Deutschen und macht Israelis stolz.

    http://deutschlandclan.de/archives/1776

    #44 Toranaga (01. Sep 2010 15:02)

    Du auch hier!? 😉 🙂

    *

    Thilo Sarrazin und das Juden-Gen – die Fakten

    Nur weil Thilo Sarrazin in Zusammenhang mit Juden das Wort »Gen« in den Mund nahm, geht im politisch korrekten Deutschland schon wieder ein Aufschrei der Empörung durch die Reihen jener, die ganz bestimmt nicht die Meinung der Mehrheit der Menschen vertreten. Niemand jedoch geht der Frage nach, ob es tatsächlich Gene gibt, die für bestimmte Bevölkerungsgruppen charakteristisch sind.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/thilo-sarrazin-und-das-juden-gen-die-fakten.html

  35. Auf alle Fälle werde ich mir diese Sendung ansehen, wieder ein Adrenalinschub der auch noch gratis ist !
    #17 KDL ich darf mich Ihrer Meinung anschliessen. Nur 4 gegen 2 ??, am Montag war er ja noch ganz alleine auf sich gestellt !
    *Zur heutigen Sendung darf man ja dann schon fast von Demokratie sprechen* Ironie off*.
    Hey Leute, die wollen Herrn Sarrazin doch tatsächlich fertigmachen ! Unter tatkräftiger Mithilfe der meisten Politiker aller Couleur.
    Ich wünsche Herrn Sarrazin jedenfalls viel Glück, lassen Sie sich bitte nicht in’s Bockshorn jagen. Je ruhiger Sie bleiben desto peinlicher wird es für die Gegner.

  36. Migration: Wohlstandsvernichtung durch Barbaren-Invasion

    von Edgar L. Gärtner

    Udo Ulfkottes neues Buch hinterlässt Ratlosigkeit

    Heute erscheint im Rottenburger Kopp-Verlag Udo Ulfkottes neues Buch „Kein Schwarz, kein Rot, kein Gold. Armut für alle im lustigen Migrantenstadl“. Vielleicht ist das nicht der günstigste Zeitpunkt, weil zu befürchten ist, dass dem Buch durch den Rummel um das wenige Tage zuvor erschienene themenverwandte Buch des Bundesbank-Vorstands Thilo Sarrazin die Schau gestohlen wird. Dennoch lohnt es sich meines Erachtens, eher zum Buch des Orientalisten und ehemaligen FAZ-Redakteurs Ulfkotte zu greifen, da dessen Inhalt nicht durch eine sozialdemokratische Weltsicht vorbelastet ist……In Deutschland stieg der Anteil der gesamten Sozialausgaben am Bundeshaushalt zwischen 1980 und heute von 16 auf über 50 Prozent. Über 40 Prozent der in Deutschland lebenden Migranten beziehen (oft unberechtigt) Sozialleistungen nach Hartz IV. Etwa eine Billion Euro von den offiziell eingestandenen 1,7 Billionen Euro aufgelaufenen Staatschulden gehen nach Angaben Ulfkottes auf die unqualifizierte Einwanderung zurück. Zwischen zwölf und 23 Prozent ihres jeweiligen Bruttoinlandsprodukts (BIP) geben europäische Staaten inzwischen für die Migrations- und Integrationsindustrie aus, schreibt Ulfkotte. Im Schnitt gebe jeder Deutsche (Babies und Greise eingerechnet) schon jetzt mehr Steuergelder für unproduktive Migranten aus als für die eigene Urlaubsreise…….

    http://ef-magazin.de/2010/09/01/2493-migration-wohlstandsvernichtung-durch-barbaren-invasion

  37. _____________________Heute Abend das Volkskammertribunal gegen Sarrazsin, im Staatsfernsehen der nein BRD.____________

  38. Gerade tickert bei N-TV:
    „NPD ruft in Dresden zur Solidarität mit Sarrazin auf!“

    Das haben die Pfeifen geschafft, die Beckmanns dieses Landes und deren Einflüsterer und Brötchengeber, unsere Volksvertreter.

    Eine Steilvorlage für die NPD: Die angeblichen Volksvertreter wollen sich nicht mit den essenziellen Problemen dieses Landes und dessen Bürger befassen!

  39. Friedman schadet dem Ansehen der Juden in Deutschland immens.

    Warum hat man nicht Broder eingeladen ?

    Oder Giordano ?

    Oder Prof. Wolffsohn ?

    Warum diesen K…brocken, der die moralische Glaubwürdigkeit einer Puffmutter hat ?

    Man ist versucht zu rufen:

    Juden wehrt euch gegen diese Verunglimpfung !

  40. Es ist unfassbar wie jetzt überall versucht wird diesen Mann muntod zu machen. Es ist herrlich wie viel Angst die sogenannte Elite vor diesem Mann hat. Er besitzt viel Macht. Er ist das Sprachohr des gemeinen Volkes, auf das seit Jahren gespuckt und mit der Nazikeule eingeschlagen wird.

    Gestern, beim einkaufen, habe ich sein Konterfei auf DREI Tageszeitungen gesehen. Dieser Mann hat die Chance der sehnlichst erwartete Gert Wilders Deutschlands zu werden. Ich hoffe er hält dieser unfassbaren, öffentliche Hinrichtung weiter stand. Falls nicht sehe ich tiefschwarz für unsere Zukunft. Oder eher Grün? Im doppelten Sinne.

    Und die Gäste, naja, das übliche. Fehlt eigentlich nur noch die bekopftuchte Quoten-Ayshe mit einser Abi.

    Und Friedmann schon wieder!! Das wird ja eine schöne Zumutung heute Abend. Ich kann den Kerl einfach nicht ab. Naja, ein Glas Rotwein dazu und es wird wohl gehen.

    Bin gespannt!

  41. Das mediale Stahlbad wird Sarrazin nicht erschrecken. Seine sogenannten Kritiker werden sich die Blöße geben.

  42. #58 Traurig (01. Sep 2010 15:17)
    Gerade tickert bei N-TV:
    “NPD ruft in Dresden zur Solidarität mit Sarrazin auf!”

    Wehrheitsgemäß müßte es heißen:

    „NPD ruft auf Verlangen des Verfassungsschutzes gemäß Weisung der Kanzlerin in Dresden zur Solidarität mit Sarrazin auf!”

  43. Entschuldigung…jetzt werdet ihr mir einen Scheitel mit der groben Kelle ziehen, Aber Friedman ist Sarrazin rhetorisch haushoch überlegen und wird aus Sarrazin Kleinholz machen.

    Damit will ich werder Position für Friedman noch gegen Sarrazin erheben.

  44. Da muss er durch und an kann nur hoffen, er hat die Kraft dazu. Nur so wird den Leuten klar, wie beschissen die Situation in Europa repektive Deutschland schon ist. Je mehr er angefeindet wird, desto populärer.

  45. Sarrazin gegen die Viererbande wie am Montag bei Beckmann. Er sollte es bleiben lassen und es sich nicht antun. Aktuell könnte er fordern:
    Verhältnis 1:1 von pro/contra ihn. Er gleich viel Redezeit wie seine Gegner und seine Rede abwürgen ist unzulässig.

  46. Asli Sevindim ist ja ein richtiges Goldstück.

    Auszug aus dem Spiegel:

    18.000 Menschen leben in Marxloh, etwa 6000 davon sind Ausländer, von denen wiederum 4000 Türken – die Eingebürgerten nicht mitgezählt. „Viele Deutsche hier denken, dass die Ausländer am Niedergang des Viertels schuld sind“, sagt Asli Sevindim. „Aber schauen Sie: Die Türken übernehmen Verantwortung. Sie sind es, die hier Geschäfte eröffnen.“ Sie zeigt auf das Brautmodengeschäft gegenüber dem Eiscafé.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,499612,00.html

  47. #66 r2d2 (01. Sep 2010 15:27)

    Der Penner Friedmann zieht sich ne Bahn durch den Zinken und dreht jedem Gegner das Wort im Mund um. Goebbels hätte sogar noch was lernen können.

    Gruß
    Mel

  48. Von mehreren hundert WDR-Redakteuren sind nach Auskunft von Medienforschern über 95% SPD-Parteigenossen.

    Seit der Kommunikationswissenschaftler Hans Mathias Kepplinger, Uni Mainz diese Tatsachen beschrieb, befahl der
    GSMK (Geheimer SPD Medien- & Meinungs-Konzern) seinen (K’s) Medientod.

    Weder Print- noch öe.-re. Medien erwähnen ihn bzw lassen ihn mit seinen interessanten Forschungen zu Wort kommen.

    Aber da GSMK noch keine Macht über PI hat, hier Prof. Kepplingers URL:

    http://www.kepplinger.de/node/1

  49. #58 Traurig

    Sarrazin hat auf der legendären Pressekonferenz am Montag übrigens derartige Parteinahmen durch die NPD geschickt verurteilt:

    “Wenn ich der Meinung bin, dass die Erde rund ist, aber einer aus einer Gruppierung, die ich politisch verachte, sagt das Gleiche, dann kann ich doch nicht, nur weil der in diesem Punkt der gleichen Meinung wie ich bin, nicht plötzlich behaupten, die Erde sei eckig. Diese Person bleibt trotzdem ein Arschloch.”

    Ganz nebenbei: Die größte Angst aller Linken und Gutmenschen ist „Lob von der falschen Seite“ zu kriegen. So spricht man vieles durchaus Vernünftige besser nicht aus, weil einen eventuell „Rechte“ dafür loben könnten.

  50. Zum Glück trainiert Dr. Sarrazin nicht Real Madrid:

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,715105,00.html

    Mangelnde Integration
    Real-Trainer Mourinho kritisiert Özil und Khedria

    „Özil lebt mit Khedira und Khedira mit Özil“: Real Madrids Coach José Mourinho hat die mangelnde Teilnahme von Mesut Özil und Sami Khedira am sozialen Leben des Teams kritisiert. Zudem würden beide weder Spanisch noch Englisch sprechen, es sei schwierig, ihnen Anweisungen zu geben.

    Hamburg – Laut Trainer José Mourinho haben die deutschen Fußballnationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira noch erhebliche Kommunikationsprobleme bei Real Madrid. In einem Interview mit der Zeitung „As“ sagte er, es sei schwierig, ihnen Anweisungen verständlich zu machen: „Sie sprechen kaum ein Wort Spanisch und haben darum kein leichtes Leben hier. Darüber hinaus beherrschen die beiden nicht einmal das Englische“, sagte der Trainer des spanischen Rekordmeisters. „Sie sagen ‚buenos días‘ und ‚hola‘, aber das ist auch schon alles.“

    Neben der schwierigen Verständigung bemängelte Mourinho auch die fehlende Integration von Özil und Khedira in die Mannschaft. „Die Anteilnahme am sozialen Leben des Teams ist gleich null. Özil lebt mit Khedira und Khedira mit Özil“, so der 47-Jährige weiter. Dabei habe Real eine Mannschaft von jungen und geselligen Spielern, mit denen einfach umzugehen sei.

  51. Friedman, dieser nuttenprellende Koks-Moralist hat meiner Meinung nach nur ein Gen:

    Kacken-Gen.

  52. Die öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten entwickeln sich zunehmend zu geheimen Unrechtsanstalten.

    Kennt jemand eine Möglichkeit, denen die GEZ Gebühren zu verweigern? Etwa durch einen rechtlich abgesicherten Hinweis, dass sie ihrem Auftrag nicht mehr nachkommen?

  53. Die Frage ist nur: Warum tut sich Sarrazin das an? Er als Gast, kann doch auch sagen: Ja, ich komme, aber nur, wenn ich mir 2 Befürworter mitnehmen kann.

  54. Mangelnde Integration: Real-Trainer Mourinho kritisiert Özil und Khedria

    „Özil lebt mit Khedira und Khedira mit Özil“: Real Madrids Coach José Mourinho hat die mangelnde Teilnahme von Mesut Özil und Sami Khedira am sozialen Leben des Teams kritisiert. Zudem würden beide weder Spanisch noch Englisch sprechen, es sei schwierig, ihnen Anweisungen zu geben.

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,715105,00.html

  55. @79 Antifaschist:

    Dass sich diese dreckigen ungläubigen Spanier-Hunde nicht in Khedira und Asül integrieren wollen …

  56. …die Erstens aus dem Zusammenhang gerissen und Zweitens absichtlich falsch interpretiert werden.

    Ich glaube wir setzen uns zu oft mit Moslems auseinander. Der Text hat mich doch jetzt wirklich an die Ausreden von Koranverteidigern erinnert! 🙂

  57. Bundesbankspitze vertagt Entscheidung über Sarrazin

    Die berufliche Zukunft von Bundesbankvorstandsmitglied Thilo Sarrazin in vorerst weiter offen: Auf der Vorstandssitzung der Bundesbank fiel noch keine Entscheidung, wie eine Sprecherin in Frankfurt am Main sagte. Vor Donnerstag sei „nicht mit Ergebnissen zu rechnen“. Die Gespräche dauerten noch an. Nach Angaben der Sprecherin wurde Stillschweigen über die Gespräche vereinbart. Bei SPD-Wählern und der Parteibasis trifft das eingeleitete Parteiausschlussverfahren gegen Sarrazin derweil offenbar auch auf Unmut.

    http://de.news.yahoo.com/2/20100901/tts-bundesbankspitze-vertagt-entscheidun-c1b2fc3.html

  58. #73 Eurabier (01. Sep 2010 15:47)

    Tja, in anderen Ländern wird Integration verlangt. Nur in Dhimmistan nicht. Wenn Diego Ribery und Konsorten vor die Kamara treten, nehmen die einen vom Verein bezahlten Dolmetscher mit.

    Man darf die Erlernung der deutschen Sprache selbstverständlich nicht fordern. Es sei denn man ist Autobahn.

  59. #79 Antifaschist

    Hahahaha ich lach mich schlapp. Genial.

    Integration scheitert selbst beim Real Madrid. Wer spielt nicht mit? Zwei Muselmanen. Herrlich. 😀

  60. #73 Eurabier

    Also da muss man fairerweise sagen, dass die beiden erst ein paar Tage in Madrid sind und deswegen kann man keine Wunder erwarten. Und ich denke mal, das war dem Trainer auch vorher bewusst. Allerdings gehe ich davon aus, dass ich nach meinem ersten VHS-Spanisch-Kurs besser Spanisch konnte, als ein Özil nach einem Jahr. Was ich daraus schließe, dass er obwohl hier geboren nur mäßig Deutsch kann.

  61. Mangelnde Integration: Real-Trainer Mourinho kritisiert Özil und Khedria

    Na sieh mal einer an….. Hat Mourinho jetzt auch das Sarrazin-Gen?

  62. Frank Plasberg kann nicht wie einer von PI oder auch ein rechtspolitischer Mensch tönen, wenn er es nicht ist.
    Aber er ist in keinem Fall so schlecht, so indokltrinativ und politisch korrekt-inquisitorisch wie Beckmann und Kerner.
    Finde ihn einen guten Moderatoren, der auch mal linken einheizt, wenn sie stuß erzählen.
    Wie es sein soll, nämlich moderat aber doch auch bestimmt, wenns sein muß.
    Deshalb wird das heute abend sehr interessant, und ich bin überzeugt davon, so ein Diffamierungskommitee wie bei Beckmann, so ein billiger, verlogener Mist wird sich nicht wiederholen.

  63. Die gute Nachricht ohne Beckmann!

    Dieser Beckmann, wenn er könnte, würde er nur sich selbst einladen. Selbst dann würde er es schaffen sich selbst ins Wort zufallen. Beckmann ist ein Beispiel dafür was ich immer sage…es gibt keine politische Richtung wie die der Linken. Die soviel pomadige Narzisten hat.

  64. @#78 Deutscher Orden

    Ja..das ist in diesem unserem Lande eine berechtigte Frage. Wie kann es sein, dass hier jemand Eier in der Hose hat? Und um es auf den Punkt zu bringen: Das ist wohl der Hauptgrund warum sich die PC so über Ihn aufregt! Das geht doch nicht…das da jemand seine Meinung hat, die auch noch anders ist, und dann auch noch weiterhin, sogar im Fernsehen 5:1 diese mit den besseren Argumenten verteidigt.

  65. Aktuell auf WON: Kommentar eines muslimischen Mitbürgers zu seiner Sicht der Dinge:

    „15:53 Uhr
    (1)
    (32)
    Arslan sagt:

    Deutschland gehört nicht nur den Deutschen! Es gehört allen. Wir haben das Land aufgebaut nachdem ihr es kaputt gemacht habt. Jetzt werden wir respektlos behandelt! Land gehört niemanden! Wen es stört das wir unsere Kultur hier leben der soll raus aus deutschland. Der kann in die schweiz! Warum sollten wir nach euren Gesetzen leben???? Wir wurden nie gefragt ob wir überhaupt eure gesetze wollen! Die wurden von deutschen für deutsche gemacht wir brauchen neue gesetze von alle nicht nur von deutschen! Ihr lebt auch nicht nach unseren Gesetzen! Es ist doch eure Schuld das euch jeder hasst. Ihr gebt uns keinen schulabschluß weil wir schwarzköpfe sind! Wir sollten Geld von euch bekommen weil ihr unser leben kaputt gemacht habt. Wir können keine gute Arbeit bekommen nur die schlechte die keiner will. Die gute Arbeit ist nur für Deutsche. Unsere gemüseläden bezahlen aber eure Arbeitslosen harzer und ssäufer mit!“

    Da sieht man mal wie verschissen es in deren Köpfen aussieht.
    Habe auch schon kommentiert. Hoffe, es bleibt stehen.

  66. Nach dem Beckmann kommt es jetzt zum 2 Runde. Möchte mich als Jude einmischen und Herr Friedmann sagen, das er sich sein Toleranz gegenüber Islam und Muslime in sein Arsch stecken kann, denn weder Friedmann noch Krammer oder Graumann repräsentieren die Meinung viele in Deutschland lebenden Juden. Daher es ist für mich ein „Rätsel“ wieso ausgerechnet diese art von Juden zum Wort kommen und nicht Broder, Giordano oder Wolfsohn. Deswegen für den Schwachsinn,
    die der Friedman heute abend von sich geben wird, das islam ist „Frieden“ usw. gilt nicht für mich. 🙂

    RIP für Jüdischen Siedler die gestern Nacht getötet worden sind. Fuck Islam. Die Lust paar Müslis zu massakrieren steigt!

  67. #94 Nahshon

    Würde der ZdJ Israel regieren. Dann hieße das Buch. „Israel schafft sich ab!“ 😉

    OT: Arte Gestern. Frankreich hat sich bereits abgeschafft.

  68. #21 Beeltejeuce (01. Sep 2010 14:38) Ich bin dagegen das Thema immer wieder zu verallgemeinern.
    Es geht einzig und allein um die Immigration von Mohamedanern.

    Dito.

    Die einzigen die verallgemeinern sind leider die Politiker, das ist ja gerade das schlimme.

    Sie zeigen als Beispiel einen gut-integrierten Inder wie Yogeshwar.

    Und dann wollen sie damit sagen, dass die Muslime genauso integriert sind.

    Aber das ist nicht der Fall.

    Mit dieser Art diskriminieren die POLITIKER alle gut integrierten Ausländer, indem sie sie ständig und andauend mit den gescheiterten Mohammedanern in einen Topf werfen.

    DAS IST DIE WAHRE AUSLÄNDERFEINDLICHKEIT!

    (ähnlich operieren übrigens auch Rechtsextreme, NPD usw.)

  69. @#91 angel03

    Die Welt löscht gerade wieder ohne Sinn und Verstand. Auch der Beitrag Arslan ist gelöscht, was bei der Welt sicherlich nur ein Fehler sein kann.

  70. Zitat…
    #94 Nahshon (01. Sep 2010 16:15) Nach dem Beckmann kommt es jetzt zum 2 Runde. Möchte mich als Jude einmischen und Herr Friedmann sagen, das er sich sein Toleranz gegenüber Islam und Muslime in sein Arsch stecken kann, denn weder Friedmann noch Krammer oder Graumann repräsentieren die Meinung viele in Deutschland lebenden Juden. Daher es ist für mich ein “Rätsel” wieso ausgerechnet diese art von Juden zum Wort kommen und nicht Broder, Giordano oder Wolfsohn. Deswegen für den Schwachsinn,
    die der Friedman heute abend von sich geben wird, das islam ist “Frieden” usw. gilt nicht für mich
    ___________________________________________

    Na dann finde ERSTMALS PUBLIZISTEN, die
    jetzt Stellung beziehen!

  71. ich hab ins gästebuch geschrieben,aber es erscheint nix.habe nur gefragt ob es normal ist,das man vorbestrafte zu wort kommen läßt….

    na friedmann du alter koksgeselle und nuttengänger 🙂

    nicht wirklich verwunderlich-10-20% der politiker sind eh ehemals abgeurteile straftäter-also so gefühlt:-)

  72. Was soll Friedmann in der Sendung? Hat Sarrazin auch noch ein Kapitel über Drogen oder Prostitution geschrieben?

  73. „Wo man Autoren auslädt, da verbrennt man demnächst auch Büchner!“

    Heinrich Heine

    http://www.ksta.de/html/artikel/1283329916421.shtml

    Literaturfestival Berlin
    Sarrazin ausgeladen

    Erstellt 01.09.10, 16:02h, aktualisiert 01.09.10, 16:03h
    Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin ist von den Veranstaltern des Internationalen Literaturfestivals in Berlin ausgeladen worden. Sarrazin sollte dort sein umstrittenes Buch `Deutschland schafft sich ab“ vorstellen.

  74. Alfred Tetzlaff sagt:

    Arslan schreibt: 01.09.2010,
    15:53 Uhr

    * (4)
    * (160)

    Arslan sagt:

    Deutschland gehört nicht nur den Deutschen! Es gehört allen. Wir haben das Land aufgebaut nachdem ihr es kaputt gemacht habt. Jetzt werden wir respektlos behandelt! Land gehört niemanden! Wen es stört das wir unsere Kultur hier leben der soll raus aus deutschland. Der kann in die schweiz! Warum sollten wir nach euren Gesetzen leben???? Wir wurden nie gefragt ob wir überhaupt eure gesetze wollen! Die wurden von deutschen für deutsche gemacht wir brauchen neue gesetze von alle nicht nur von deutschen! Ihr lebt auch nicht nach unseren Gesetzen!“

    Arslan: Genau wegen Typen wie Dir hoffe ich daß durch das Buch von Arrazin sich in Deutschland der politische Wind so dreht, daß wir Dir und den Anderen die so denken bald „Lebewohl“ sagen können.
    Das kann ganz schnell gehen. Guck Dir die geschichte der DDR an.
    Vielleicht wirst Du schon in zwei Jahren in ein Flugzeug nach Istanbul geprügelt. Ich würde dabei helfen

  75. KOPP Verlag-Autor Udo Ulfkotte in österreichischer Talkshow
    Redaktion

    Der bekannte deutsche Buchautor und Journalist Udo Ulfkotte ist heute Abend ab 23.00 Uhr zu Gast in Österreichs beliebtester TV-Talkshow Club 2. Die Sendung des ORF 2 greift immer wieder brisante Themen auf. Heute widmet sich Talkmaster Michael Köhlmeier der Frage »Abendland in Gefahr: Kommt der Kampf der Kulturen?«

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/kopp-verlag-autor-udo-ulfkotte-in-oesterreichischer-talkshow.html

  76. #91 angel03 (01. Sep 2010 16:10)

    Hatte gerade auf WON kommentiert. Der Kommentarbereich wurde natürlich wieder geschlossen.

    @Arslan – Wir haben Deutschland aufgebaut !!!!

    Hat Dir den Mist Dein Hodscha vorgekaut? Ich habe schon was von den Trümmerfrauen gehört, aber noch nichts von Trümmertürken. Nach dem WK2 kamen zuerst die Polen und Italiener um im Bergbau zu arbeiten, weil Deutschland gar nicht genug Arbeiter hatte. Türken kamen erst Ende der 60er Jahre. Da war Deutschland schon längst wieder aufgebaut. Türken kamen als billige Helfer im boomenden Wohnungsbau oder gingen unter Tage. Mitte der 70er Jahre verhängte die Regierung Schmidt ein Anwerbestop für türkische Arbeiter.

    Da kam aber leider der Familiennachzug. Seitdem haben wir Euch leider am Hals.

  77. #96 Terpentin (01. Sep 2010 16:20)
    #94 Nahshon

    Würde der ZdJ Israel regieren. Dann hieße das Buch. “Israel schafft sich ab!”

    Die ZdJ hat schon regiert, allerding in Deutschland und hießen damals Juden Rat. Die haben „uns“ gesagt mit dem Hitler wird es nicht so schlimm, es wird sich alles „Beruhigen“… wie wissen beide wie und auf welche Art und Weise das sich beruhig hat.
    Der neue Hitler heiß Islam und die neuen „Juden“ sind alle Ungläubigen. Fazit: entweder wir rotten die grüne Pest auf, oder die grüne Pest rottet uns auf. So leid es mir tut, aber den dritten Weg gibt es nicht.

    P.S. Vorschlag für ARD, Frau Roth(Fatima) hätten ihr einladen müssen, die ist auch einer „Expertin“ in dem Fach wie man den Moslems Arschkriechen muss.

  78. Deutsche Dummköpfe glauben immer noch an Multikulti und Islam! 👿

    Ende 2008 waren die Grünen in Berlin in Umfragen lediglich viertstärkste Partei. Jetzt liegen sie in der neusten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa für die Berliner Zeitung mit 27 Prozent vor der SPD mit 26. Die CDU, noch zum Jahreswechsel bei einer Forsa-Umfrage mit 25 Prozent stärkste Partei, ist auf 17 Prozent abgerutscht, nur knapp vor der Linkspartei mit 16. Die FDP, vor einem Jahr noch bei 12 Prozent, stagniert bei 4.

    http://www.taz.de/1/berlin/artikel/1/waehler-blasen-gruene-auf/

    27% für die GRÜNEN: Die Berliner wollen also noch mehr Schläger, Messerstecher, Drogenhändler, Vergewaltiger, Haßprediger und Sozialbetrüger aus dem Orient in ihrer Stadt aufnehmen.

  79. Lest das hier mal 🙂
    Zum Schlapplachen, wenn es nicht so traurig wäre, dass solche Leute in der deutschen Regierung sitzen.
    Man redet hier u.a. von der „verbotenen Vielfalt“. Vielfalt, die Unterschiede leugnet, gibt es nicht!
    Man redet von einer „Chance für Deutschland“! Hätte Deutschland ohne diese Schleimerei sonst keine Chance mehr, oder wie soll man das verstehen?
    (Markierungen sind von mir)

    Innenminister de Maizière will Ausländeranteil im öffentlichen Dienst erhöhen

    Bundesinnenminister de Maizière und Staatsministerin Böhmer bei der Unterzeichnung der „Charta der Vielfalt“ Foto: BMI/Hans-Joachim M. Rickel

    BERLIN. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat angekündigt, den Ausländeranteil in der öffentlichen Verwaltung zu erhöhen. Anlaß ist die Unterzeichnung der sogenannten „Charta der Vielfalt“ durch de Maizière am Mittwoch.

    Darin verpflichtet sich das Bundesinnenministerium, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, „Frei von Vorurteilen und Ausgrenzungen“. Alle Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – „unabhängig von Geschlecht, Rasse, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität“.

    Vielfalt der Gesellschaft soll sich im öffentlichen Dienst widerspiegeln

    Ein besonderes Anliegen, so de Maizière, sei ihm die interkulturelle Öffnung des öffentlichen Dienstes: „Nach wie vor sind zu wenig Menschen mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst tätig“, kritisierte der Innenminister. Hier gehe seine Behörde mit gutem Beispiel voran. Man habe „vielfältige Aktivitäten“ entwickelt, um den „Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund in der öffentlichen Verwaltung zu erhöhen.“ Die Vielfalt der Gesellschaft solle sich auch im öffentlichen Dienst widerspiegeln.

    Die Integrationsbeauftragte, Maria Böhmer (CDU), die die Charta der Vielfalt ebenfalls unterzeichnet hatte, nannte die „verstärkte Ausbildung und Beschäftigung der Menschen aus Zuwandererfamilien“ eine „Chance“ für Deutschland.Mit ihren Sprachkenntnissen und kulturellen Fähigkeiten sind die Zuwanderer wichtige Brückenbauer, gerade auch im öffentlichen Dienst“, sagte Böhmer. Die belegten die guten Erfahrungen in der Verwaltung, bei der Polizei und in den Schulen. (krk)

    Quelle:
    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5e02049c799.0.html

  80. Wir sollten alle Sarrazin Mails schreiben und ihm darin unsere Unterstüzung mitteilen.

    Plakate, Aufkleber etc.

  81. #107 udosefiroth (01. Sep 2010 16:22)

    Du weis genau wie ich, das die, die sich trauen werden nicht zu gelassen. Und solchen „Politkorrekten Juden a la Friedmann und Co.“ werden hier als „Representanten“ die Juden in Deutschland gefragt. Schwachsinn! Von 10 Juden hier in Deutschland, sind mind. 8 mit dem Sarrazin eine Meinung. Aber man vermittelt den Deutschen diesen Friedman-Junkie-Klische. Das kotzt mich. Er kann da labbern was er will, aber das ist seine Meinung und nicht die Meinung der Mehrheit von Juden.

    Und die NPD, MLPD, Linke, Grüne auf die wirds auch geschießen.

    Am Israel Chai!

  82. Das sehen auch die Teilnehmer einer repräsentativen Umfrage von „YouGov“ im Auftrag von BILD so: Hierbei sagen 42 Prozent, dass Sarrazin für die Bundesbank nicht mehr tragbar ist, 34 Prozent meinen das Gegenteil, 25 Prozent haben keine Meinung dazu.

    http://www.bild.de/BILD/politik/2010/09/01/thilo-sarrazin-bundesbank-vertagt/entscheidung-ueber-rauswurf.html

    Da könnte man nun leicht behaupten so eine Umfrage wäre gefälscht. Ist sie aber wahrscheinlich nicht, denn in repräsentativen Umfragen antworten viele Menschen politisch korrekt, weil sie direkt angesprochen werden und zu feige sind ihre Meinung zu sagen. Ein hoher Prozensatz von 25 % möchte sich gar nicht äußern.

  83. #99 angel03

    Ich habe ja schon viel Müll gelesen, die Türken oder Araber absondern, aber das ist die Krönung und kommt auf jeden Fall in meine Zitatsammlung. Zu welchem Artikel gehört diese intelligente Aussage (ich tippe mal WON heißt „Welt online“)?

    Dieses Zitat sollte Plasberg vorlesen, aber darauf können wir lange warten. Und ich tippe, ein Gutmensch würde sowas kommentieren mit „Einzelmeinung eines Spinners“ oder „wurde in Wirklichkeit von einem Rechten geschrieben, um Moslems zu diffamieren“.

  84. Darf ich noch etwas zu Dr Sarrazins Buch „Deutschland schafft sich ab“ sagen ?

    Ich liebe Buchhandlungen nicht nur wegen der gebildeten jungen Damen, die ihre Sympathie mit einem fragenden Blick über den Brillenrand zeigen. Nein, ich tue auch etwas für den lokalen Einzelhandel und dafür, dass ich zeitlos im Laden stöbern kann, hüstel-hüstel.
    Als ich vor drei Wochen hörte, dass nur ein Buch von Sarrazin bestellt wurde, kaufte ich dieses natürlich sofort vorab … es musste nachbestellt werden, natürlich mehrfach.
    Bis gestern – nun – kam es noch nicht per Post bei mir an … darum ein B

  85. Noch ist der Islam nicht unser Problem Nr. 1. Unser Problem Nr. 1 wird „Kultureller Relativismus“ genannt. Die politischen Eliten, welche unsere Länder regieren, haben uns schon vor langer Zeit diese kranke Philosophie eingetrichtert. Regierungsführer, Richter, sogar Kirchen, Handelsvereinigungen, Universitäten und die Medien, alle von ihnen wurden durch die politische Korrektheit geblendet und haben sich auf die Seite des Islams geschlagen. Wir bemitleiden die Moslems und bedauern sie. Der Kulturelle Relativismus schwächt die westliche Welt Tag für Tag. Als ein Ergebnis dieses Kulturellen Relativismus stirbt die freie westliche Welt Stück für Stück. Es scheint so als wenn viele Politiker unglücklicherweise glauben, dass es nicht ihr Job ist unsere Demokratie zu verteidigen, sondern den Wandel zur Sharia so sanft und übergangslos wie nur möglich zu gestalten. Die gleichen, deutschen Politiker haben bei ihrer Amtseinführung folgenden Eid abgelegt: „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen … und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.“

  86. Lieber Dr. Theo Sarrazin

    nicht nur Deutschland schafft sich ab. Die Schweiz schafft sich auch ab !

    Leider…..

    weiter so Thilo ! ! ! : DANKE THILO ! ! !

  87. #99 angel03 (01. Sep 2010 16:10)

    Hast Du da vielleicht nen Link?
    Was für ein mieser kleiner Dreckshaufen, dieser
    A….!
    Ich soll in die Schweiz auswandern, damit der sich hier breit machen kann?
    Dem tret ich höchstens so lange in den Hintern, bis er dafür dankbar ist, daß er endlich weiß, wo er hingehört.
    Ne Küchenschabe hat mehr Anstand!!!

  88. #99 angel03 (01. Sep 2010 16:10) Aktuell auf WON: Kommentar eines muslimischen Mitbürgers zu seiner Sicht der Dinge:

    “15:53 Uhr
    (1)
    (32)
    Arslan sagt:

    Deutschland gehört nicht nur den Deutschen! Es gehört allen. Wir haben das Land aufgebaut nachdem ihr es kaputt gemacht habt.

    So ein Mist wird den Hohlköpfen von Leuten wie Kolat Mutlu und Mayzek täglich eingeimpft

    meine Mutter ( Trümmerfrau vom Feinsten) würde diesen Besetzer eins richtig aufs Maul geben und mit nem Tritt hinausbefördern

  89. Mich hat gewundert wie ruhig und relativ sachlich die Beckmann Sendung über die Bühne gegangen ist.
    Heute werden wir eine Sendung sehen, in der Sarrazin von Paolo (Friedman), Plasberg und Dressler & Co in Grund und Boden geschrien werden wird. Das wird diesmal ein wirklicher Schauprozess.
    Galileo durfte sich verteidigen. Diese Möglichkeit wird man Sarrazin in DIESER Runde nicht geben.
    Ich werde höchstwahrscheinlich nach 5 Minuten abschalten müssen, da ich einen geiffernden, krakelnden, fuchtelnden Kokain konsumierenden Puffbesucher nicht länger ertrage.
    Es ist eine Schande, daß dieser schmierige Samstagsbeter sich nach seiner Paolo Pinkel-Affäre noch in den öffentlich rechtlichen Medien auf Kosten der GEZ-Zahler zum Moral- und Sittenwächter aufspielen darf.
    UNFASSBAR!!!!!!!

  90. Asli Sevindim wird euch heute Abend erzählen wie toll es in ihrem Geburtsort
    Duisburg-Marxloh ist….LOL

  91. Herr Friedmanhatte seinerzeit gerade bei der Integration von Ukraninerinnen recht gute „Erfolge“, aber sonst…wie sagte er…es kommt immer auf das wie..Friedmann und M.Broder in einem Video hier bei you tube…irgendwie liegen da Welten dazwischen

  92. Ich sage voraus, dass man Sarrazin heute abend über die Meinungsumfrage demontieren wird.

    VOR DER SENDUNG wird man das Ergebnis der Meinungsumfrage mit 80:20 pro Sarrazin angeben.

    NACH DER SENDUNG wird das Ergebnis „völlig überraschend“ auf 50:50 sinken.

    Plasberg und seine Komplizen werden das Fazit ziehen, dass Sarrazin weniger gute Argumente hatte als seine Widersacher, und dementsprechend sofort an Zuspruch verloren hat. In den nächsten Wochen wird laut MSM die Unterstützung für Sarrazin immer weiter bröckeln, bis schließlich nur noch 10 Prozent seinen Thesen zustimmen.

    So macht man heute am einfachsten Politik: Über gefälschte Meinungsumfragen!

  93. TAZ-Kommunisten leugnen FAKTEN!

    http://www.taz.de/1/berlin/artikel/1/eine-offensive-fuer-die-integration/

    Die Geburtenraten aller Zuwanderer – auch der muslimischen – nähern sich der der Einheimischen schon in der zweiten Generation an. (…) Es ist absurd, wie Sarrazin schon die Dimension der islamischen Gefahr darstellt. Heute leben (…) gut 3,3 Millionen Muslime in Deutschland.

    1. Die offizielle Zahl der Moslems wurde inzwischen auf 4,3 Millionen nach oben korrigiert. Einschließlich der vielen Moslems, die sich illegal im Land aufhalten und die nicht in die offizielle Statistik eingerechnet werden, dürfte die tatsächliche Zahl nicht mehr weit von der Fünf-Millionen-Marke entfernt liegen.
    2. Offensichtlich waren die beiden TAZ-Autoren noch nie in Berlin-Neukölln, Berlin-Kreuzberg, Duisburg-Marxloh – die drei bekanntesten Beispiele für Stadtviertel, in denen Heerscharen von Kopftüchern mit Kinderwägen und gewaltbereite Türken/Araber/Libanesen die Straßen beherrschen. Und in vielen anderen Städten bzw. Stadtteilen sieht die Lage kaum besser aus.

    Was soll dieses Herunterspielen, Verharmlosen und teilweise Leugnen der gesellschaftlichen Wirklichkeit?

    Müssen erst die Städte brennen wie in Frankreich, bevor die kommunistische Bewegung auch in der BRD endlich begreift, daß der Zug der verfehlten Einwanderungs- und Integrationspolitik, der mit Höchstgeschwindigkeit auf den Abgrund zurast, endlich gestoppt werden muß?

    Wann endlich wird das Steuer herumgerissen und der dringend notwendige Wechsel zu einer anderen Politik begonnen, wann wird vom selbstmörderischen Leugnen auf überlebenswichtiges Problemlösen umgeschaltet?

  94. Merkel hat den Willen des Volkes auszuführen,und nicht die persönlichen Wünsche von Herrn Friedmann.

  95. Halb OT, aber witzisch:

    „Claudia Roth fürchtet „Racheakte“ an Muslimen

    Angesichts dessen hat die Vorsitzende der Grünen, Claudia Roth, die FDP vor dem Versuch gewarnt, sich mit Blick auf ihre sinkenden Umfragewerte erneut auf „Wählerfang am rechten Rand“ zu begeben. „Das hat Herr Westerwelle zu Zeiten eines Jürgen Möllemann ja schon mal versucht“, meinte Roth laut einem Bericht der Leipziger Volkszeitung.

    In diesem Jahr habe er es mit einer Kampagne gegen Hartz-IV-Empfänger erneut versucht. Dabei bräuchte das Land „eine Einbürgerung des Islam und nicht eine Verteufelung, nicht eine Islamophobie und keine Leute wie Sarrazin“, behauptete die Grünen-Chefin. Roth befürchtet außerdem „Racheakte“ an Muslimen, wenn bei Sarrazin nicht schnell Konsequenzen gezogen würden.“

    Claudi, Claudi, „Rache“ bedeutet „Vergeltung für erlittnes Unrecht“

    Willst Du, die beste aller Guten, etwa andeuten, das Moslems „Unrecht“ an den bösen Doitschen begangen haben könnten ?

  96. Meine Mail an hart-aber-fair kommt immer wieder mit einer fehlermeldung zurück…
    ist das exhange server voll oder ist die addy gelöscht???

  97. Michel Friedman hat ja den Umgang mit osteuropäischen Zwangsdamen souverän gemeistert!

    Bestätigt von deutschen Gerichten und nicht angemessen bestraft!

  98. #137 Andre69 (01. Sep 2010 17:12) Meine Mail an hart-aber-fair kommt immer wieder mit einer fehlermeldung zurück…
    ist das exhange server voll oder ist die addy gelöscht???

    was meinst denn du …

    Die rotieren doch seit heute früh…

    Bei nur 15.000 Mails … 10 Mitarbeiter.. müsste jeder 1500 Mails auswerten lol

  99. Kopp-Verlag online :

    01.09.2010 Artikel senden | Drucken
    Wann beginnt die Bücherverbrennung? Thilo Sarrazin und die Scheindemokratie
    Udo Ulfkotte

    Mehr als drei Viertel der Deutschen werden in diesen Tagen von Politik und Medien zu Irren erklärt, einem rechtslastigen Pöbel, der angeblich auf einen Schlag unter der Hypnose eines Thilo Sarrazin durchgeknallt ist.

    ,

  100. Ich werde Plasberg heute unbedingt guggen. Seine Gäste, Dr. Sarrazin und Professor Baring, garantieren für eine Diskussion, in der ich noch weiter dazulernen kann….

    http://www.kybeline.com/2010/09/01/heute-abend-nach-hart-aber-fair-mit-sarrazin-hart-und-herzlich-mit-einer-turkischen-lehrerin/
    __________

    RENTENKASSE BEKLAUT. Bis 1998 650 Milliarden Euro.

    http://deutschelobby.wordpress.com/2010/09/01/rentenkasse-zwischen-1957-und-1998-um-650-milliarden-euro-beklaut/

  101. Ich gehe ebenfalls davon aus, daß die heutige Diskussion bei Herr Plasberg sich wieder wie ein Hornbergerschießen auswirken wird.
    Ich habe das Vertrauen in die öffentlich-rechtlichen Medien verloren. Ich werde mir diese Sendung nur anschauen, weil ich gespannt bin auf die Aussagen von Herrn Baring.. und natürlich des Herrn Sarrazin, der meine absolute Sympathie hat.
    Ich hätte mir in dieser Runde Frau Kelek oder Herrn Broder gewünscht. Aber ich schätze mal, aus terminlichen Gründen war es nicht möglich? oder???

  102. Die Schuldigen an diesem Migranten-Chaos, im besonderen von Türken, Araber und Muslime, ist die Schuld unserer Realitätsleugner von Politik und Medien.

    Wer sich als politisch Verantwortlicher, nicht vorher erkundigt und schlau macht, wen er in sein Land herein läßt:

    handelt verantwortungslos.

    Wer am Volk vorbei regiert, gehört abgewählt!
    Und zwar schnellstmöglich, um noch größeren Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden.

  103. Frau Merkel erhält jetzt wohl die einmalige Chance in ihrem ganzen Leben,zu lernen,was Demokratie ist.

    In der DDR konnte sie das ja nicht lernen,woher auch.

    Vor allem muss Sie lernen,daß man Diskussionen nicht unterdrücken kann,auch wenn Sie das selber mit einem roten Knopf zu tun gewohnt ist, und und auch die Bücherverbrennung ist heute leider Gottes kein wirksames Mittel mehr für Diktatoren aller politischen Systeme,in Zeiten des Internet.Auf einen USB Stick passt heute eine ganze Bibliothek,sicherlich auch das Buch von Herrn Sarrazin.

    Was einmal gedacht und ausgesprochen wurde,kann man nicht mehr einfangen,die Gedanken sind frei.

    Wahre Demokratie findet heute im Netz statt,der mündige Bürger entsteht HIER und nirgendwo anders,weil er hier AUCH ungefilterte Informationen bekommt.

  104. @ 99 angel 03 , auch ich habe gestern den Kommentar von „Arslan“ gelesen, und zwar gleich 2 mal, weil ich nicht glauben konnte, was da stand! Erst dachte ich, dass sei nur ein Spassvogel, aber ich glaube, das meinte der ernsthaft! Man stelle sich vor: wir sollen in die Schweiz gehen, wenn uns die Mitbürger nicht passen, und die Gesetze braucht er auch nicht zu befolgen, weil ihn niemand gefragt hat, als er zu uns kam, ob er mit ihnen einverstanden sei! Schade, dass man Plasberg heute abend nicht mit diesem Geschreibsel konfrontieren kann. Ich hoffe nur, dass Herr Sarrazin auch mal aus sich rausgeht und vor allem Friedman Kontra gibt, denn der wird versuchen, ihn nach allen Regeln der Kunst auseinanderzunehmen!

  105. #99 angel03 (01. Sep 2010 16:10)

    Bei WO ist der Kommentarbereich geschlossen. Aber dieser „nette und aufschlußteiche“ Kommentar von diesem A… wurde nicht gelöscht.
    Der sollte mal bei „Hart aber Fair“ zur Kenntnis gebracht werden, genauso die Löschmethoden von islamkritischen Beiträgen.

    Hier im Kommentarbereich auf Seite 4 ganz oben:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article9331059/SPD-ginge-mit-Sarrazins-Ausschluss-ein-Risiko-ein.html?wtmc=RSS.Politik.Deutschland

  106. #143 Chester (01. Sep 2010 17:14)

    Ich habe zwei Beiträge ins Gästebuch geschrieben. Den letzten vor ca. 30 Min.!
    Funktioniert aber einwandfrei.

  107. Das Foto von Schreihals Paolo Pinkel passt perfekt.

    Möglicherweise leidet Herr Friedmann unter hohem Blutdruck.
    Er sollte dann aber etwas dagegen unternehmen.

  108. Diese pädophile Kanaille Cohn-Bendit nimmt sich ganz schön was raus

    Er sollte lieber nachsehen,ob er auch seinen Hosenlatz zu hat.

  109. lese gerade bei den kommentaren bei
    hart aber fair

    01.09.2010 17:29 Uhr schrieb
    sk8erBLN

    ist ihnen eigentlich bewusst dass ihre meinungsumfrage zum thema bewusst von den Politisch Inkontinenten (PI-news offensichtlich missbraucht wurde? Dort wird zum großangriff geblasen un versucht die meinungshoheit über ein thema zu erlangen. einfach mal googlen
    „TV-Tipp: Thilo Sarrazin bei Plasberg“
    » Voting: ?Stimmen Sie den Thesen von Thilo Sarrazin zu?? ? Zwischenstand 1.9.2010, 14 Uhr: 82 % Ja, 18 % Nein. Siehe Screenshot der ?Hart, aber Fair?-Website:“

    Also entfernen sie einfach ihr voting und weisen auf die inkontinenten in der sendung hin…

    tja das linke dreckspack kann Pro Saarazin nicht leiden , jammert ruhig ihr linken versager!!

  110. Eigentlich müsste man so etwas als Video aufnehmen, um den Enkel mal zu zeigen, was für Zustände geherrscht haben.
    Das ist so erschreckend und surreal wie Freisler Videos.

  111. #152 lfroggi
    Hey, super, also effektiv Werbung für PI News veröffentlicht.
    Wenn von uns einer geschrieben hätte „Leute, informiert euch bei PI“ wäre das doch so nicht durchgekommen.
    Vielleicht schlagen ja echt ein paar neugierige Neulinge hier auf!

  112. Nicht vergessen…auch Arnulf Baring kann ganz schön loslegen, wenn es um Islam und Integration geht.

    Guckst du hier:

    www. youtube. com/watch?v=hxRpPsYJV7s&feature=related

  113. Hallo liebe Mitschreiber und Mitleser,

    An die lieben, mitlesenden Gutmenschen:

    Ich finde es erschreckend, dass sich in allen Sendungen nur auf die
    Provokanten Thesenbeschreibungen gestürzt wird.
    Die Aussage der Thesen selbst oder deren Inhalt bleibt leider unberührt.

    Ich denke eine sachliche Debatte über Probleme, sollte bei
    Halbwegs rational denkenden Menschen möglich sein ohne in
    polemisches Hetzen auszubrechen.

    Vielleicht mal sachlicher.
    Mit einem Gentest kann man eine Vaterschaft bekunden,
    warum nicht auch eine Volkszugehörigkeit. Das ist nichts Schlimmes.
    Wenn es so sein sollte hat das sicher auch einen Sinn.
    Schließlich sehen die „Völker“ dieser Erde ja auch unterschiedlich aus,
    was ich persönlich sehr schön und vielfältig finde.

    Nun liebe grüne Gutmenschen.
    Kommen wir mal kurz zum Rassismus.
    Sie unterstellen Herrn Sarrazin er sei, weil er genetische
    Zusammenhänge feststellt ein Rassist.
    Nun, ob er das tut weiß ich nicht, ich habe sein Buch noch nicht gelesen.
    Jedoch hätte ich da mal ne Frage:
    Wenn Menschen keine genetisch vererbliche „Kultur/Lebensart etc.“
    Wie man das nun auch nennen mag haben, warum haben das in Ihren Augen denn Tiere?

    Sie predigten ja selbst im Rahmen der „Kampfhundegesetze“
    Ein Pitbull sei wegen seiner genetischen Zucht böse und sei daher ein Kampfhund!
    Nun frage ich mich worauf stützen Sie diese These,
    auf Statistiken oder auf das „Aggressive Beiß Gen“?
    Ist ein Pitbull nun bissig aufgrund seiner Erziehung?
    Warum dann Verbote oder Maulkorbzwang, wenn er noch nie straffällig wurde.
    Kann dann nicht auch ein Dackel böse gemacht werden?
    Wenn ja, warum dann kein Maulkorb auch für Dackel ?

    Sie sagen aber der Dackel, Dalmatiner, Collie etc. sei gut aber der Pitbull,
    Dobermann etc sei böse. Ist das Rassebedingt?
    Und wenn ja gilt das dann auch für Menschen?

    Nun wenn es zwar kein Beiß Gen gibt, aber die Rasse halt böse ist, dann die Frage:
    Woher wissen sie, dass die Rasse der Pitbulls böse ist, weil sie statistisch öfter straffällig wird? (beißt)
    Wenn das so sein sollte, sind die Araber dann auch eine böse Rasse wenn sie statistisch öfter straffällig werdenn?

    Ohhh Mann, wir drehen uns im Kreis.

    Also bitte sachlich bleiben, vor allem wenn man selber Rassentheorien vertritt,
    sollten sie einem nutzen und politisch korrekt erscheinen.

    Nun eine Ausrede lasse ich gelten.

    Gott hat die Menschen gemacht und die sind keine Rassen.
    Weil es eben nur 2 waren und diese sind eben ethnisch gleich im Staate Eden.
    Die Tiere hat er schon vorher als Rassen gemacht, die waren böse oder gut, weil sie eben nicht die Krone der Schöpfung sind.

    Aber, das glauben sie doch selbst nicht wirklich….. oder?

    Grüße
    Kara Ben Nemsi

  114. Frau Roth(z) soll endlich damit anfangen, einen Kopftuch zu tragen – damit man sie von einer Kuh unterscheiden könnte.

  115. Diese pädophile Kanaille Cohn-Bendit nimmt sich ganz schön was raus…aber bitte nicht vor den Kindern.

  116. Bendit ist ein Muselfreund und ein Katholikenhasser.

    Im EU Parlament hat er damals diesen katholischen Italiener,einen Freund des Papstes, platt gemacht.

  117. http://www.bild.de/BILD/politik/2010/09/01/thilo-sarrazin-online-revolte/gegen-spd-rauswurf.html

    Die Berliner SPD strebt ein beschleunigtes Parteiausschlussverfahren an, um den ungeliebten Genossen so schnell wie möglich loszuwerden.

    Doch längst nicht alle SPD-Mitglieder unterstützen das Vorhaben. An der Basis rumort es. Der SPD-Parteivorstand wird mit Protest-Briefen überflutet – 2000 E-Mails! 90 Prozent der Schreiber sind gegen den Partei-Ausschluss und unterstützen Sarrazins Thesen über Migranten und Integration.

    Die BILD.de-Leser teilen übrigens die Meinung der SPD-Parteibasis: 89 Prozent der bisher rund 120 000 Teilnehmer einer Blitzumfrage sind gegen den Parteiausschluss und meinen, dass es auch als Sozialdemokrat möglich sein muss, seine Meinung frei zu äußern.

  118. Nichts aufzwingen lassen !

    „Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern, daß er nicht tun muß, was er nicht will“, sagte Jean-Jaques Rousseau.

  119. Auch im Gästebuch von Hart aber Fair wir zensiert / manipuliert wie bei den MSM
    Von 10 geschriebenen Kommentaren erschein einer!
    ?!
    Sauerei!!!!

  120. #156 lfroggi (01. Sep 2010 17:56)

    Weiß der „sk8erBLN“ überhaupt, was Meinungshoheit ist?
    Anscheinend nicht! In allen Umfragen das gleich Ergebnis.
    Tja, wenn man den IQ einer Banane hat, kann man solchen Unfug schreiben!

  121. Sogar im Bundestag haben heute während einer Rede von Wulff Abgeordnete Plakate hochgehalten, auf welchen zu lesen war „Sarrazin hat recht“!

    Kam grad auf RTL News. 🙂

  122. Bin schon sehr gespannt auf “Coca-Friedel”,
    der hoffentlich ausreichend gesnieft…äh…gebrieft sein wird. 🙂

    Hoffentlich hält der pi-server dem Ansturm heute Abend stand.

  123. Man merkt, daß der eine oder andere Autor auch bei ef mitliest – der Begriff der zweiten Parallelgesellschaft stammt von dort (Original: „öffentlich-rechtliche Parallelgesellschaft“) 😉

  124. Der Bundspräsidenten-Verräter!!!!
    zur Hassdebatte gegen Thiol Sarrazin.

    In der Debatte um den umstrittenen Bundesbank-Vorstand Theo Sarrazin hat Bundespräsident Christian Wulff die Bundesbank zur Schadensbegrenzung aufgerufen. Dem Nachrichtensender N24 sagte er: „Ich glaube, dass jetzt der Vorstand der Deutschen Bundesbank schon einiges tun kann, damit die Diskussion Deutschland nicht schadet – vor allem auch international.” Auf Antrag des Bundesbankvorstands könnte der Bundespräsident Sarrazin abberufen.
    Skandalös sind die Deutschen Politiker und MSM in Deutschland
    Sie werden Ihre Quittung erhalten!!!!!!!!!

  125. #157 Stolze Kartoffel (01. Sep 2010 18:01)

    So gesehen, haste natürlich auch wieder recht! 🙂
    Aber Voting beeinflussen? Ne, geht garnicht!

  126. #34 maria4

    dein parteiaustritt ist ja nicht schlecht, allerdings hättest du auch deutlicher werden können. zum beispiel darauf hinweisen, dass du keine partei unterstützt die dem islam in den h.. kriecht. aber na ja, frauen sind eben immer diplomatisch 🙂

  127. Necla Kelek stünde der Runde gut zu Gesicht. 3 gegen 3 statt 4 gegen 2 gebietet sich eigentlich schon aufgrund der Fairness. Aber was interessiert die das schon…..

  128. Lustig, den Eintrag habe ich gerade im Hart aber Fair Gästebuch gesehen….

    01.09.2010 18:24 Uhr schrieb
    Thea Riedenbartzer-Schmidt (56 J)

    Herr Sarrazzin verhält sich nicht Kultursensibel.Und das meine ich wirklich. Nur um noch mehr Geld anzuhäufen beleidigt der Bundesbanker die Menschen die Deutschland nach dem Krieg aufgebaut haben. Viele sind schon in der 4. Generation in der BRD. Sollen die jetzt etwa wieder zurück in ihre Heimat?
    Wie sollen sich diese Menschen denn integrieren? Warum Deutsch lernen wenn man doch sowieso Abgeschoben werden kann. Geld für Deutschkurse kommt in meiner Integrationsgruppe viel zuwenig an.

    Man kann nur noch mit dem Kopf schütteln über so viel Dummheit.

  129. TV Tip für Ösis/Kabelbesitzer (ORF)
    heute Mi 23.00h ORF2

    CLUB 2
    ABENDLAND IN GEFAHR: KOMMT DER KAMPF DER KULTUREN? Sind Koran und moderner Rechtsstaat, orientalische Tradition und westliche Werte vereinbar?

    Gäste:
    -Udo Ulfkotte
    Deutscher Sicherheitsexperte, Autor des Buches „Kein Schwarz, kein Rot, kein Gold – Armut für alle im lustigen Migrantenstadl“
    -Hannelore Schuster
    Bürgerinitiative Dammstraße
    -Robert Misik
    Publizist
    -Thomas Schmidinger
    Politologe
    -Seyran Ates
    Frauenrechtlerin mit türkischen Wurzeln, Rechtsanwältin
    -Tarafa Baghajati
    Initiative muslimischer ÖsterreicherInnen

  130. #54 deltagolf (01. Sep 2010 15:08) Mitte der 80er Jahre entstand in der SPD Baracke in Bonn ein Strategie-Papier.

    Die verborgene Absicht:

    => NACHHALTIGE ÜBERNAHME DER MACHT DURCH DIE SPD

    => LÖSUNG: Masseneinwanderung von Türken beschleunigen

    => Diese Türken mit Wohltaten an die SPD gewöhnen

    .
    .
    .

    ____________________________________________

    @delta-golf

    woher stammen dieseinfos? sind das tatsachlcih wahrheiten?? denn wäre echt ein starkes stück. dass die spd deutschland versenkt, wegen deren wählerstimmen. tja, sind halt doch nur kommunisten.
    den link solltest du an ulfkotte schicken. bei nürnberg 2.0 kann denen ein strick gedreht werden.

    UNGLAUBLICH

    lgmelli

  131. 1. Heute abend also „Thilo gegen den Rest der Welt“-Teil 2.
    Schade, dass ich die Sendung wohl verpassen werde.
    2. Ich hab‘ eben abgestimmt. Stand zur Zeit bei “Stimmen Sie den Thesen von Thilo Sarrazin zu?” 85% zu 15% pro Sarrazin.
    3.

    Sarrazin statt Muezzin!

    Eben so kurz, wie spitze.

  132. Zwei Parallelgesellschaften??? Nein, es sind inzwischen sicher Vier:

    1. unsere politische Kaste

    2. die veröffentlichte Meinung, die Presse, TV, Rundfunk

    3. die moslemischen Zuwanderer und deren Abkömmlinge

    das sind maximal 10% der in Deutschland anwesenden

    4. DAS DEUTSCHE VOLK mit 90%

    Denn so sehen auch fast alle Abstimmungen in Sachen Sarrazin aus, immer 90 zu 10

  133. Könnte man nicht unter diesem Statement „Sarrazin statt Muezzin eine Homepage eröffnen auf der die Bürger sich vernetzen können (z.b. Unterschriftenliste, eine Art Account einrichten über den man sich Mails schickt etc.) Wenn einmal genug Leute registriert sind könnte daraus eine neue Bewegung (oder vielleicht sogar Partei?) gründen.
    Ist das realistisch oder begebe ich mich in eine naive Spinnerei?

  134. Bei Rudolf Dressler habe ich eine leise Hoffnung, dass er evtl. sogar mithilft, eine Gen-Debatte zu verhindern, denn er ist ein ausgesprochener Israelkenner- und Freund, und die Gen-Forschung ist in Israel so weit und ausgeprägt, dass viele westliche Forschungszentren sie hinzuziehen oder gar übernehmen.
    http://www.igenea.com/index.php?content=40&adwords=godede_s_jud
    „Es gibt bestimmte genetische Merkmale, die auf eine jüdische Herkunft hinweisen. Mit einem DNA-Test von iGENEA kann Ihr DNA-Profil auf diese Merkmale hin untersucht werden….“

  135. Auch im Gästebuch von „“Hart aber Fair „“wird Zensiert und gelöscht was das Zeug hergibt.
    Tausende Kommentare werden gelöscht.
    Es ist eine Schande für die Meinungsfreiheit und den Journalismus in Deutschland.
    DDR 2 läßt grüßen!!!!!
    Was ist daran „““FAIR „““

  136. #179 Unterhelm Falcone (01. Sep 2010 19:32)

    Necla Kelek stünde der Runde gut zu Gesicht. 3 gegen 3 statt 4 gegen 2 gebietet sich eigentlich schon aufgrund der Fairness. Aber was interessiert die das schon…..

    Sei froh, dass ihm diesmal jemand zur Seite steht, normalerweise ist es dort immer 1 gegen 4 + Plasberg!

  137. Könnte man nicht unter dem Statement „Sarrazin statt Muezzin“ eine Homepage eröffnen auf der die Bürger sich vernetzen können (z.b. Unterschriftenliste, eine Art Account einrichten über den man sich Mails schickt etc.) Wenn einmal genug Leute registriert sind könnte daraus eine neue Bewegung (oder vielleicht sogar Partei?) gründen.
    Ist das realistisch oder begebe ich mich in eine naive Spinnerei?

  138. Hallo Zusammen,

    habe folgenden Text an „Hart aber Feige“ gesandt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    für den heutigen Abend wünschen wir uns, im Gegensatz zu der von Herrn Beckmann am Montag veranstalteten Diffamierunshetze eine sachliche Auseinandersetzung zu einem seit JAHREN schwelenden Konflikt. Es steht jedoch zu befürchten, dass es zu einer zweiten Hexenjagd kommt, wo ist beispielsweise Frau KELEC, die sich pro Sarrazin stellt (vgl. NTV-Duell, Münchner Runde), bitte, bitte im Namen unseres (noch) Demokratieverständnisses, bleiben Sie heute bei einer sachlichen Veranstaltung und lassen sie die Hexenjagd dort wo sie hingehört, ins Mittelalter. Denn was bisher passierte war eine solche (vgl. M.BRODER)!!!!!

    Die öffentliche Meinung entpricht nicht die der veröfffentlichten. Große Teile der Politik und der Qualitätspresse ignorieren (bewusst) die Stimme des Volkes. So etwas kann sich rächen (vgl. 1989).

    Sollen Sie kürzen und streichen, wenn die Leute auf die Straße gehen, nutzen keine Stifte mehr!!!!

  139. Ich will auch mal was sagen:

    Wir haben meiner Meinung nach eine einmalige historische Situation für eine neue Partei.
    Zeitfenster: maximal 6 Wochen ab heute (danach geht der Trott weiter und Sarazzin ist aus dem Kurzzeitgedächtnis der Bevölkerung verschwunden…)

    Als Parteivorsitzende schlage ich Necla Kelek vor. (dann zieht der Rassismusvorwurf nicht)

    Herr Sarrazin kann jetzt

    1.) wird er aus der Partei ausgeschlossen
    IDEAL: dann kann er in der Neuen Partei ne große Rolle spielen.

    2.) Kann selbst austreten weil er tief verletzt ist das niemand sich hinter ihn gestellt hat usw. (ist verständlich nach der üblen Rot-Funk Hetze)

    3.) als Berater für die neue Partei tätig werden

    Parteiname: SARRAZIN-PARTEI

    alles was Deutschland oder Heimat im Namen hat erweckt Assoziationen zu den Rechtsradikalen und das wollen wir doch nicht!
    (außerdem stürzt sich dann der Rot-Funk auf uns!)

    Hans Olaf Henkel könnte mitmachen, er wäre mir zumindest symphatisch weil er auch nen bisschen gegen den Mainstream ist usw…viele Gründe…

    weitere Namen fallen mir gerade nicht ein..

    das wichtigste ist aber das Sarrazin sich bloß nicht angreifbar macht und irgendwas falsches sagt (Rassismus oder dergleichen….)
    Jetzt gilt es die Nerven zu bewahren.
    Im Prinzip muss er gar nicht viel heute abend sagen.

    Ich muss innerlich grinsen, wenn ich mir vorstelle wie es in den Mainstream-Medien und in den Blockparteien gerade zugeht.
    Wahrscheinlich wie im Hühnerstall

    Hihi

    Die Rolle von pi-news sollte nicht unterschätzt werden. Das Internet hat meiner Meinung das dies alles möglich gemacht. (Lügen aufdecken, wissen das man nicht allein ist…usw..)

    Hoch lebe das Internet.!!!!!

  140. Habe die Frankfurter Rundschau gekündigt, War schon immer sehr schwer zu lesen, aber nun ist es endgültig.

  141. wir brauchen eine neue Partei!

    Die Tür ist aufgestoßen!!!!!

    Jetzt muss gehandelt werden!!

    Wirkt auf eure Familie, Freunde, Arbeitskollegen, Nachbarn alle die ihr kennt ein.

    Wir sind am Puls der Zeit!

  142. zu flori:

    das eine partei kommt ist klar, die frage ist nur wann: ich hoffe bald

    die ersten Mitglieder(Gründer)

    Friedrich Merz
    Wolfgang Clement
    Roland Koch
    Necla Kelec
    Thilo Sarrazin
    Rene Stadtkewitz
    und wenns nach mir ginge: Franz Josef Strauß, aber der hats schon hinter sich:-)

    richtig ist auch: das jetzt die historische Chance besteht……..

  143. Hier kommt die Vorhersage für 21.45 Uhr:

    1. Frank Plasberg wird nicht moderieren, sondern Position beziehen (müssen).
    2. Der Deliquent wird beworfen mit Autobahnen, Genen, 1933 usw.
    3. Frank Plasberg wird hier und da ganz lässig eine MAZ einschieben mit Vorzeigemigranten, welche zufällig interviewt wurden und als typisch dargetsellt werden.
    4. Thilo Sarrazin wird immer stiller und will, am Pranger stehend, sich nicht weiter mit faulem Obst bewerfen lassen.
    6. Endlich Ruhe.
    7. Das Tribunal fühlt sich als moralischer Sieger.
    7. Die Situation in Deutschland und Europa ist wieder „gut“. Man kann nachts ganz normal U-Bahn fahren und in Problemvierteln tanzen die Menschen miteinander, so wie in der Lindenstrasse. Frauen werden repektiert und „Isch f… deine Mutter“ wird der neue Hit bei DSDS.

  144. Sollen die Heuchler Sarrazin aus der SPD und aus der Bundesbank werfen. Dann hat er den Rücken frei für die einmalige Chance, Geschichte zu schreiben. Um der ganzen Heuchelei in Deutschland ein Ende zu bereiten und endlich den gesunden Menschenverstand wieder regieren zu lassen. Er weiß dabei weit mehr als die Hälfte des deutschen Volkes hinter sich.

  145. Baring klasse: „Wundere mich über das Urteil der Politiker, die das Buch noch gar nicht kannten. Sie sollen den Mund halten, denn sie hätten was an den Zuständen ändern können.“ Wie recht er hat !

  146. Das arrogante Grinsen des Kokser-Paolo am Anfang der Sendung bringt mir schon wieder den Kaffee des letzten halben Jahres hoch.

  147. Friedman wirkt sehr nervös, am liebsten würde er Sarrazin ins Wort fallen. Oh Gott, jetzt spricht er.

    Dreßler sprach von „ideologischer“ Ausrichtung der SPD und daß Sarrazin deshalb nicht in der SPD bleiben dürfe.

  148. Bei Paolo Pinkel klatschen die JubelperserInnen, bei Dr. Sarrazin klatsche niemand!

    Jetzt eine VorzeigetürkIn, darum geht es doch gar nicht, Blassbeg!

  149. 2.000 e-mail`s mit 90% Zustimmung für Thilo Sarrazin sprechen eine eindeutige Sprache.

    Jetzt kommt die „Vorzeigemohammedanerin“, eine von 10.000.

  150. Das ist ja soooo armselig. Jetzt zeigen sie wieder ein positives Beispiel. Und alles ist gut. Nee, klar.

  151. 90 Prozent der SPD-Mitglieder haben sich gegen einen Parteiausschluß von Herrn Dr. Sarrazin ausgesprochen.

    Frage: „Hat die SPD die falschen Mitglieder?

    Sau gut!

  152. jetzt stellen sie die „elite“ des WDR vor.
    es war doch abzusehen, das jetzt gülle über sarrazin ausgeschüttet wird.

  153. Schon wieder ne Vorzeige Karriere als 1. Präsentation. (Sevindim)
    Wird wohl wieder wie bei Beckmann. *kotz

  154. duisburg-marxloh hat ein gymnasium, zwinker zwinker. wo die asli ihr abitur gemacht hat, zwinker zwinker. das würde ich den kindern auch erzählen wenn sie 3 mal sitzenbleiben auf der hauptschule, ohne zwinker!

  155. Moslemin fühlt sich mal wieder beleidigt.

    Ausgerechnet eine Anhängerin des Islam, die eigentlich immer dauerbeleidigt sind.

    Soll die Koffer packen und ab nach Iran!

  156. Die erbärmliche Dressurelite wurde als Puplikum eingeladen.
    Aber der Anfang war nicht schlecht.
    Der Heuchler Friedman und Zwangsprostituierten besteller ist bei mir bis in die Steinzeit unten durch.

    Genau, und jetzt werden uns ein paar Erfolgsbeispiele herausgezogen die passen.
    Auch genau: Was mein hineingibt (Islamscheiße) kommt raus Gewaltscheiße.

  157. Oh mädel, was laberst du nur für pseudointelektuelle Scheisse, hoffe dass du heut nicht durch neukölln latschts und von deinem kulturkreis bereicherst und gefilmt wirst

  158. Q@ 200 Ex Spiegel Leser

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!!
    Punkt 1 und 3 Der Liste sind nach 5 Minuten schon eingetreten.

  159. Jedenfalls sind die Zuschauer gebrieft und klatschen an den „richtigen Stellen“. Plasberg hat seinen Laden im Griff, das muss man sagen.

  160. 2.000 e-mail`s mit 90% Zustimmung für Thilo Sarrazin sprechen eine eindeutige Sprache.

    Jetzt kommt die „Vorzeigemohammedanerin“, eine von 10.000.

    Ich könnte Hunderte nennen die genau das Gegenteil sind.

  161. Friedmann kommt auf Koksentzug!

    Er fängt an zu schwitzen!

    Gleich wird er anfangen zu schreien und zu geifern!

  162. Inquisition 2.0. Noch hält sich Sarrazin…und wieder mal alle gegen ein.

    Friedmann zieh ein durch die Nase…je mehr er zieht desto näher ist er an den Grünen.

  163. Da hilft wohl bloß noch ne Revolution, sonst bleibt alles, wie gehabt. Die wollen nichts dazulernen, sondern beten ihren alten Scheiß gebetsmühlenartig weiter.

    Wir müssen uns organisieren!!!

  164. Wie sagte Sarrazin zu den Positivbeispielen gelungener Moslem-Integration:

    Das ist, als wenn ich sage, der August ist durchschnittlich wärmer als der Januar, und Sie sagen: Im Januar im Jahre Soundso gab es aber einen Tag, der wärmer war als der Augustdurchschnitt, also ist der Januar wärmer als der August.

  165. Koksen, minderjährige Zwangsprostituierte aus dem Osten geblücken, und dann den moralischen Zeigefinder erheben.

    Abschlagen sollte man Friedmann diesen Finger!

  166. Hr.Sarrazin ist ein vorbildlicher deutscher Patriot. Meine Hochachtung hat er!

    Paolo Pinkel ist ein ekelhafter Hetzer, Kokser und Puffgänger.

  167. Inquisition 2.0.

    Friedmann fahr zur Hölle. In der gesamten Welt wird Sarrazi seine Meinung anerkannt…außer in Deutschland. Selbst Israel lacht über Deutschland. Deutschland ist lächerlich.

  168. Wir müssen das Moslemproblem unbedingt angehen, oder wir haben in ein paar Jahren einen islamischen Gotttestaat in Deutschland!

  169. Die Gegner bringen die Diskusion nicht weiter, sondern fühlen sich nur immer beleidigt und beleidigen somit die Mehrheit der Menschen in diesem Land.

  170. #37 freitag (01. Sep 2010 22:07)
    Da hilft wohl bloß noch ne Revolution, sonst bleibt alles, wie gehabt. Die wollen nichts dazulernen, sondern beten ihren alten Scheiß gebetsmühlenartig weiter.

    Wir müssen uns organisieren!!!

    Ja. Dafür gibt es in vielen Städten PI-Gruppen und BPE-Gruppen.

  171. Also die Juden Aussgae war eindeutig ungeschickt, daran geilen sich jetzt alle auf und das eigentliche Thema geht verloren.

  172. Thilo Sarrazin schlägt sich doch ziemlich gut.
    Ich glaube auch nicht, dass die „gebildete“ Asli Sevindim heute irgendwelche Pluspunkte bei der normalen Bevölkerung sammelt.

  173. Was ist eigentlich so schwer daan zu verstehen, dass Juden als homogene Gruppe in der Diaspora über die Generationen einen spezifizierbaren Genpool ausgebildet haben können.

    Sarrazin täte richtig daran, Banalitäten nicht immer wieder diskutieren zu wollen. Ebenso die Intelligenzgeschichten.

  174. Wieso errinnert mich das gerade an den einsamen PIler auf der Brücke.

    Friedmann sollte vielleicht mal Zeitung aus Israel lesen.

    Danke Thilo

  175. Und wann kommt Plasberg endlich mal zum eigentlichen Thema?
    Die Probleme, die uns diese Migranten bescheren!
    Schon ne halbe Stunde so ein sinnloses Gequassel.
    Ich dachte, es geht mal ans Eingemachte.

  176. Frau Stern…das passt. Denn nur in Deutschland wird die Wissenschaft verleugnet.

    Frau Stern ist ganz einfach ein Mitläufer wie einst die Menschen in der DDR oder im 3ten Reich. Nur in Deutschland wird die Wissenschaft verleugnet.

  177. Diese Schweine, die wollen das Moslemproblem einfach nicht ansprechen und hacken deshalb auf den Genen rum.

    Diese Schweine machen einfach die Augen vor der Realität zu.

    Wir haben Burkas, Hassprediger, Monstermoscheen, und eine nicht mehr zu ignorierende Moslemgewalt gegen einheimische Ungläubige!

  178. #15 jojo

    Zum Publikum, wer so klatscht kann nur gebrieft sein.

    Ja, das habe ich mir auch schon gedacht. Wen hat der WDR da eigentlich ins Studio eingeladen? Komplette Ortsverbände der Grünen?

    Bis zu 90 Prozent der Deutschen stimmen den Aussagen Sarrazins zu. Bei Plasberg sitzen offenbar nur Vertreter des restlichen 10%. Die Sendung ist heute „hart“, aber sicherlich nicht „fair“.

  179. Es läuft OK für Sarrazin aber er dürfte in letzter Zeit viel Stress haben. Baring sollte auch mal was sagen.

    Am meisten regt mich auf, dass die wissenschaftliche Forschung zum Thema Intelligenzforschung, die Sarrazin unterstützen würde, nicht gebracht wird.

  180. Kann Thilo bei Plasberg leider nicht sehen, da ich keinen Fernseher habe.

    Aber nach den ersten Kommentaren zur Sendung wächst meine Verachtung für die herrschende Politmafia und ihre Medienhuren ins Unermeßliche!!! 🙁

  181. Motiviert durch einen anderen Blog habe ich eine Email an alle Merkel-Minister und CSU Politiker im Bayrischen Landtag geschrieben. Lade alle dazu ein, das selbe zu tun, hoeflich und kurz, nur so wird man ernst genommen. Bitte Emailliste mit Politikern anderer Landtage erweitern! guido.westerwelle@bundestag.de, thomas.demaiziere@bundestag.de, sabine.leutheusser-schnarrenberger@bundestag.de, wolfgang.schaeuble@bundestag.de, rainer.bruederle@bundestag.de, ursula.vonderleyen@wk.bundestag.de, ilse.aigner@bundestag.de , bundestag@kristinaschroeder.de, philipp.roesler@bundestag.de, karl-theodor.guttenberg@bundestag.de, peter.ramsauer@wk.bundestag.de, norbert.roettgen@bundestag.de, dirk.niebel@bundestag.de, annette.schavan@bundestag.de, ronald.pofalla@bundestag.de, stimmkreisbuero.bachhuber@t-online.de, info@winfried-bausback.de, o.bernhard@sibeth.com, annemarie.biechl@csu-rosenheimland.de, landtag@markus-blume.de, reinhold.bocklet@bayern.landtag.de, info@breitschwert.net, g.brendel-fischer@t-online.de, helmut.brunner@stmelf.bayern.de, info@petra-dettenhoefer.de, renate.dodell@t-online.de, heinz.donhauser@asamnet.de, staatssekretaer@stmi.bayern.de, eckstein@kurt-eckstein.de, Rita.Wittmann@csu-landtag.de, albert-fueracker@csu-nm.de, goderbauer.mdl@gmx.de, thomas.goppel@csu-landsberg.de, erika.goerlitz@pfaffenhofen.de, email@guttenberger.de, Alexander.Koenig@bayern.landtag.dechristine.haderthauer@stmas.bayern.de, ingrid.heckner@csu-landtag.de, mdl@jw-heike.de, buero@berndkraenzle.de, buero@hans-herold.de, joachim.herrmann@csu-bayern.de, herrmann@florian-herrmann.de, buero.mdl-kreuzer@csu-allgaeu.delandtag@hintersberger.info, csu.kreis-mue@iiv.de, mail@erwin-huber.de, laendner@t-online.destaatssekretaer@stmug.bayern.de, mail@otto-huennerkopf.de, imhof.hermann@t-online.de, oliver.joerg@web.de, robert.kiesel@t-online.de, kobler@csu-passau.de, ph@lerchenfeld-koefering.de, andreas.lorenz@csu-landtag.de, mail@ursula-maennle.de, christa.matschl@t-online.de, meissner.mdl@t-online.de, info@josef-miller.de, walter.nadler@t-online.de, info@neumeyer-martin.de, noeth@elnet.de, reinhard.pachner@t-online.de,info@franz-pschierer.de, info@tobias-reiss.de, buero@roland-richter.info, dr.franz.rieger@t-online.de, buero@eberhard-rotter.de, mdl@heinrich-rudrof.de, berthold.rueth@t-online.de, st_buero@stmas.bayern.de, alfred.sauter@csu-landtag.de, peter.schmid.mdl@t-online.de, georg.schmid@csu-landtag.de, staatsminister@stk.bayern.de, post@martin-schoeffel.de, info@angelika-schorer.de, mdl@schreyer-staeblein.de,schwimmer@st-wolfgang-ob.de, info@bernhard-seidenath.de, reserl.sem-mdl@t-online.de, bernd.sibler@stmuk.bayern.de, esinner@t-online.de, minister@stmug.bayern.de, ludwig.spaenle@stmuk.bayern.de, eveline.lintner@bayern.landtag.de, csu-kvtraunstein@t-online.de, christa.stewens@csu-kv-ebersberg.de, sylvia.stierstorfer@t-online.de, klaus.stoettner@csu-landtag.de, klaus.stoettner@csu-landtag.de, w.taubeneder@t-online.de, Junterlaender@t-online.de, info@g-waegemann.de, mdl@weidenbusch.de, dr-bernd-weiss-mdl@t-online.de, dr.manfred.weiss.buergerbuero@t-online.de, gwinter@bndlg.de, hpwinter@t-online.de, info@zeitler.com, info@zellmeier.de, tozim@web.de

  182. WICHTIG
    Wenn nur 10.000 Leute aus diesen BLOG jeden Tag 1 Geldschein mit Kugelschreiber etc… markiert mit http://www.pi-news.net – macht das in Monat 300.000 Geldscheine das ist eine Riesenwerbung und macht auch Druck auf unsere Politiker bei so einer Menge wird die Bundesbank es bestimmt an die Politiker melden

    LA ILAH ILLA ALLAH – YASOU AL MASIH IBNU ALLAH = Es gibt keinen Gott außer Gott und Jesus Christus ist der Sohn von Gott !

  183. Sarrazin sollte praktischerweise darauf bestehen, dass juden über gar keine Gene verfügen. Damit endlich über den kulturellen anstatt genetischen Einfluss geredet werden kann.

  184. Das Moslemproblem stinkt wie ein übergroßer Scheißhaufen und die Gutmenschen lassen die Bevölkerung mit dieser Scheiße alleine!

  185. asli sagt, das „40 jahre integrationspolitik gefehlt hat“. war die mit dem friedman vorher aufm wc? ich sehe kein anderes land das sich so hingebungsvoll geöffnet hat wie deutschland und asli ist ein verzogenes gör!

  186. dieses türkenmädchen ist integriert 🙂

    so ne schnauze,da muesste selbst ich dat ding steinigen.

  187. Hach ja, der koksende Alibijude Friedmann vom Zentralrat der selbsthassenden Juden. Tja, hat man wenigstens was zu lachen 🙂

    Herrlich auch zu sehen, wie die Gutmenschenfraktion wegsieht, wenn Sarrazin Fakten anspricht. Tja, jeder, der noch selbständig denken kann in diesem Land und sich diese Sendung ansieht, dem sollte spätestens JETZT ein Licht aufgehen. Aber wieviele werden das wohl noch sein?

    Herrlich auch, wie das süße Mädel immer weiterlabert, als ob die Menge der Worte auch nur annähernd ein gutes Gegenargument wären oder überhaupt auch nur irgendetwas mit „Argumentation“ zu tun haben. Einfach nur lachhaft das Ganze 🙂

  188. Die Vorzeigetürkin ist ein Witz, ein dummes, nichtssagenden falsches Gelabber. Und Sie macht sich über die nicht sehr ausgeprägten Rethorik von Herr Sarrazin, sehr stark, klingt nach Arguments-fail aus! Disqualifiziert bis zum geht nicht mehr!
    Und zu dem Satz gerade, WO REDEN WIR VERDAMMT NOCHMAL RICHTIG über Integration?

  189. Die können reden was sie wollen die Menschen merken doch was los ist.
    Die Türkin soll in die Türkei zurückgehen. Nicht weil sie Türkin ist sondern weil sie falsch extrem spielt.
    Friedman ist peinlich, peinlich, peinlich und nochmal peinlich!

  190. Eine Lösung…wozu eine Lösung.

    Die Lösung Türken (Muslims) und Araber (Muslims) zurück in euer Land denn der Islam ist nicht Multikulti…der Rest der Migranten Herzlich Willkommen.

  191. Hallo PI ler, seit ca 3 Jahren lese ich täglich mehrmals PI.

    Dies ist mein erster Beitrag, bisher hielt ich mich aus verschiedenen Gründen zurück.

    Da ich selbst 4 Jahre in Nordafrika arbeitete, hatte ich ausreichend Gelegenheit, den Islam und was er mit den und vor allem, in den Köpfen der Menschen anrichtet, zu beobachten.

    Das empfand ich und empfinde ich als beängstigend.

    JETZT, durch den Rummel um Sarrazin haben wir eine große Chance, unser Anliegen und die Aufklärung der Menschen, über den Islam und was er bedeutet aus dem Internet, heraus in die reale Welt zu tragen.

    Deshalb bitte nutzt den Link als Aufkleber, für Flugblätter die Ihr im Bus liegen lasst oder verteilt, sie einfach so unter Bekannten.

    http://s1209.photobucket.com/albums/cc387/froschy/Sarrazin/?action=view&current=Sarrazin.jpg

    Danke

  192. #199 ungeblümt (01. Sep 2010 21:28)

    Ich hoffe mal, daß diese Partei kommt. Sonst lande ich aus lauter Verzweiflung noch bei der NPD. Und da wollte ich eigentlich nicht hin.

  193. Blassberg hat doch schon angedeutet mehr über die Begleitumstände als die Thesen des Buchs reden zu wollen. Kann ja langweilig werden, Gendebatte bis zum Abwinken.

  194. Bessermenschen üben sich im Empörtsein!

    Für Mittelmenschen immer wieder eine willkommene Gelegenheit, sich wichtig zu machen und ganz modisch etwas in die Runde zu kläffen!

    Aber eine gute Sache fängt damit an, daß man Abstriche macht!

  195. Das klandestine Leben eines jeden Islamkritikers wird bald beginnen müssen. Ich sehe schwarz! Pechschwarz!

  196. Die Gutmenschen schießen sich ins eingene Bein!

    Der Beitrag über Türken die seit 30 Jahren hier wohnen und keine Wort deutsch können ist einfach nur göttlich!

    „Wohne hier schon 35 Jahre lange!“ Götlich!

  197. Mal eine Frage am Rande.
    Wenn die Türken und Araber alle soooo intelligent und soooooo tüchtig sind, daß der gesamte Wiederaufbau und das Wirtschaftswunder Deutschlands fast ausschließlich den Türken zu verdanken ist, WARUM IST DANN DIE TÜRKEI NICHT DAS HIGH-TECH-LAND NUMMER EINS?

  198. Der Wortführer Plattberg, bislang mit Sympathien bedacht, hat bei mir nun auch endgültig ausgeschissen wie gestern der Leckmann.

    Der Plattberg kriecht und leckt im Arsch der kommunistischen und grünen Gewohnheitsverbrecher. Ekelerregend, abartig, unverzeihlich, unappetitlich…

  199. #81 expert (01. Sep 2010 22:24)
    Herr Plasberg ist weit auf aufgeschlossener und nicht so auf Parteilinie wie Herr Beckmann!

    Er ist klüger aber nicht aufgeschlossener. Bei der ARD zählt die rote Gesinnung an erster Stelle.

  200. In der SPD sei es nicht gesellschaftpolitisch wünschbar gewesen, Deutsch zu lernen, sagt Rudolf Dressler!

  201. Sarazzin hat das selbe Problem wie Ulfkotte. Auf dem Papier sehr gut, aber rhetorisch leider nicht so toll. „Öhh..Öhh…Also..Öhhh“.

  202. Ja ja Herr Dreßler Zwang vs Gutmenschentum, oder ganz einfach nur Einwanderer reinlassen die Respekt gegenüber dem Gastland aufbringen können.
    So schwer ist das doch nicht.

  203. Glaubt lieber Pinocchio! Wann dankt der Friedmann endlich mal ab? Der sitzt bestimmt noch in 40 Jahren in Sendungen und verzapft seine Koksgedanken! Bahhhhh!

  204. Sarrazin ist leider ein erbärmlicher Rhetoriker. Aber das hatte er selbst schon mal gesagt. Er ist kein „Frontmann“, er ist ein Bücherwurm. Zahlen und Statistikenm Analysen das ist seine Welt, nicht die große Diskussion. Das merkt man leider.

  205. @#92 8833Hugin6688

    ja das fragen sich bestimmt viele….warum das so ist….das liegt daran das deutschland die ganzen hochbegabten leute geholt hat und die schafhirten zurück gelassen hat…deswegen ist es kein hightechland sondern deutschland

  206. Das Publik ist nur zum teil gebrieft. Oder 50 % pfeift einfach auf die Einpeitscher die vor der Sendung Stimmung gemacht hat.

  207. Mir kommen die Tränen bei Friedman. Als gäbe es die milliardenschwere Integrationsindustrie nicht.

    Sarrazin sollte sich Friedmans Unverschämtheiten nicht gefallen lassen.

    Hehe, und jetzt keilt er zurück. Sehr gut!

  208. Oweiha die Koksnase versucht lustig zu sein … Ist das ein Schmierlapp …

    Und die Türkin mit Ihrem gekeife ist auch nicht wirklich auszuhalten …

    Jawohl Thilo hat den Schmierlapp als “ nicht intelligent “ bezeichnet …

    Endlich kontert er mal …

  209. Lol, nach jedem Satz muss Friedmann erstmal nen Schluck kühles Wasser nehmen. Hat wohl ne Überhitzung, woher das wohl kommt? „Schnief“

  210. #100 sallahmibrot (01. Sep 2010 22:28)

    Wieso nennt man den Kriegsmann “Paolo Pinkel”?

    Bitte um Erhellung.

    Doppelt geprantlt hält besser:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/friedman-affaere-callgirl-ring-hatte-weitere-prominente-kunden-1.302107

    Friedman soll Medienberichten zufolge unter dem Namen „Paolo Pinkel“ bei dem Callgirl-Ring Prostituierte angefordert haben. In seiner Wohung und Kanzlei waren vergangene Woche bei einer Durchsuchung drei Päckchen mit Resten eines Kokaingemischs beschlagnahmt worden. Eine Haarprobe soll Aufschluss darüber geben, ob der Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland tatsächlich Drogen genommen hat.

  211. Wir brauchen keine Scharia, keine Hassprediger, keine moslemischen Gotteskrieger und wir brauchen auch keinen Friedmann in Deutschland!

  212. Warum müssen wir Kindergartenplätze, frühkindliche Förderung, Sprachkurse usw.haben für Menschen, die wir eigentlich gar nicht brauchen?

  213. „Man hat sie in die gleichen Viertel einquartiert“
    OH Paolo!!!
    Wahrscheinlich hat man sie hinter Mauern und Stacheldraht eingepfercht und morgens unter Bewachung zur Firma gebracht und abends wieder eingeschlossen.
    Nur hat das leider in der Bevölkerung niemand mitbekommen weil die Wirtschaft das so geschickt vertuscht hat.
    Aber Paolo hat sich nicht täuschen lassen!!!!
    DANKE HERR FRIEDMAN

  214. Friedmann wie immer:

    Ausser Demagogie hat er nichts.

    Er unterschiebt Sarrazin Behauptungen,die der gar nicht gemacht hat.

    Alter Trick

  215. .

    Eilmeldung: Linker Spinner mit Sprengstoffgürtel hält den Discovery Channel in Silver Spring, Maryland besetzt.

    Er hat sogar nen „Forderungskatalog“ im Internet vorbereitet:

    http://www.savetheplanetprotest.com/

    Man kann nur noch staunen, ob des Wahnsinns dieser linken „Weltverbesserer“

    Werden Claudia Rotz und der Terror-Blutgreis SS-Ströbele ihm ihre Solidarität öffentlich bekunden?

    .

  216. Die unterschlagen in ihren Berechnungen die unglaubliche Reproduktionsgeschwindigkeit der Muselmanen. Es geht in dieser Scheißsendung gar nicht um das Kernproblem.

  217. Ich kann keine politische Sendung sehen so wie heute mit Herrn Sarrazin. Ich habe nach 10 Minuten ausgeschaltet, da mein Blutdruck steigt. Ich habe die letzten Sätze von der türkischen Tussi gehört und Herrn Sarrazin´s ruhige Antworten auf Fragen nach seinem Gespräch heute bei der Bundesbank. Ich muss ihn wirklich bewundern, dass er so gelassen wirkt und ruhig aber bestimmt antwortet. Ich hätte am liebsten der arroganten Türkin ein paar ordentliche Ohrfeigen verpasst.

  218. Ist der Baring noch da,oder schläft er schon.

    Jetzt versuchen sie Sarrazin in inhaltliche Widersprüche zu verwickeln

  219. @ #99 sallahmibrot (01. Sep 2010 22:28)

    „…Prostituierte und Kokain habe Friedman unter dem Pseudonym Paolo Pinkas (von der Polizei zunächst fälschlicherweise als Paolo Pinkel verstanden…“

    (Pinkas ist ein ostjüdischer Name)

    Weiteres nachzulesen unter

    http://de.wikipedia.org/wiki/Paolo_Pinkel

    Nur Wiki, aber immerhin…

  220. Die Zensur im Gästebuch bei “ Hart aber Unfair “
    ist bezeichnend für den Journalismus und die Meinungsfreiheit in Deutschland.
    Tausende pro Thilo Sarrazin Kommertare wurden gelöscht. Die Klatscher sind vorher ausgesucht!!!
    Schöne „“ Demokratie „“ in Deutschland, wann haben wir das Propaganda Ministeriun mit Wofgang S. an der Spitze?????
    Wann werden die massenhaften Probleme mit den
    Islamisten beseitigt??????
    Denke ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht.
    Buenas Noches.
    AD

  221. O-Ton Thilo Sarrazin“ich renne nie weg“,wie unglaublich mutig und beharrlich ist dieser Mann ,unglaublich ,ich ziehe meinen imaginären Hut vor diesem mutigen Mann.Plaßberg läuft mit angezogenen Bremsen ,möchte gern zuschlagen lebt aber noch nicht komplett im luftleeren Raum ,er ahnt und fühlt das Völk wird böse,sauböse.

  222. Das ist zu geil, wo sind denn diese Wissenschaftler, die eine seriöse Prognose über 120 Jahre für unmöglich erachten, wenn es um das Kima geht.
    Man wundert sich über soviel Selbstgerechtigkeit.
    Ekelhaft.

  223. Linke Meinungsmedien ala Hart aber Fair bringen mich auf die Palme! Wir sind an einem Punkt angelangt, andem die Meinung des Volkes einstimmig ist, aber die Umerziehungsmaschine gibt nicht auf! Es ist mir unbegreiflich, der Bürger muss öffentlich seinem Zorn kundtun!

  224. ,,,und was die Forscher auch nicht ahnen konnten…DIE IDEOLOGIE DES MULTIKULTURALISMUS.

    Wenn ein ganzes Establishment gegen eine Person kämpft. Dann stimmt etwas nicht…in dieser Gesellschaft.

  225. Warum haben sich die Italiener, Spanier und Russen so gut in Deutschland integriert? Weil ihnen kein Attatürk eingebläut hat, dass Integration Assimilation sei.
    Und wer wollte, dass Deutschland so viele „Gastarbeiter“ aufnimmt? Die USA!
    Die Sendung spricht nicht über die Ursachen.

  226. sallahmibrot
    Wenn schon dann Pinkas- nicht Pinkel.
    Die deutsche Mistpresse hat es damals nicht auf die Reihe bekommen,das richtig zu übernehmen.

    expert
    Ihr „Deutsch“ lässt aber auch immer öfters zu wünschen übrig..

  227. Was sagt denn Bärbel dazu? Paolo Pinkel, koksen und Bordsteinschwalben? Hm, die könnt ihm ja mal die Bratpfanne an die Rübe hauen.

  228. Ja expert, wir verstehen dass Sie Antisemit ist. Was hat sich daran geändert, dass Sie keine Juden mehr unterstützten- bleibt doch alles beim Alten!?

  229. Die Türkin verteidigt sich. Da mache ich ihr keine Vorwürfe. Der Friedmann ist so selbstgefällig, dass es weh tut.

  230. Was geht den jetzt, ich finde die Debatte sehr differenziert und sehr gut, viel besser als Beckmann! Was soll der Satz „nie wieder ich juden unterstützen!“ Warum, wegen Friedmann? Sind Sie mit Verlaub bescheuert?! Broder ist auch Jude, eine Ethnie sagt nix über eine Person aus.
    So zum Thema, Assimilation, d.h. weiternahme der kultur ist in sachen verdammt gefährlich! Untebinden!!!!

  231. „Nie wieder werde ich Juden unterstützen!“

    Und was ist mir Christen wie Sarrazin?^^

  232. @keusi: Danke, daß Du es erwähnst. Sarrazins Gesichtsausdruck und stockende Sprache sind noch die motorischen Folgen seines Schlaganfalls. In vielen Zeitungskommentaren machen sich seine Gegner und auch so einige „Qualitätsjournalisten“ derart darüber lustig, das es einem schlecht wird.

  233. Als meine Deutschlehrerin meiner Mutter in der 5.ten Klasse gesagt hatte, dass wir zu Hause mehr deutsch sprechen muessen, hat meine Ma, sich nicht dadurch empoeren lassen, sondern sich fuer die Aufmerksamkeit bedankt. Heute hat ihr Sohn (ich) das Abitur an einem Deutschen Gymnasium erlangt. Ich darf an einer Uni studieren und sogar ins Ausland reisen. Ich habe mich zwar nie richtig Deutsch gefuehlt, wegen meinem Osteuropaischen Hintergrund, aber es gibt etwas, dass jeder einem Land in dem er lebt zollen sollte naehmlich RESPEKT!!!!

  234. #121 Terpentin (01. Sep 2010 22:33)

    „Stimmt. Friedmann fehlt wirklich die Intelligenz.“

    Der Mann steht unter Drogen. Mal in seine Augen schauen, verschleierter Blick! Deshalb ist er so aggressiv.

  235. #146 expert (01. Sep 2010 22:41)
    Nie wieder werde ich Juden unterstützen!

    Von Friedman auf alle zu schliessen ist falsch. Friedman ist einfach nur mediengeil und das lebt er wo immer möglich aus.

  236. Ist die Türkin nun Deutsche oder Türkin?

    Vor 45 Minuten war sie Türkin, nun ist sie Deutsche, wie schnell doch Assimilation gehen kann! 🙂

  237. Gab es vor 30 Jahren türkische Fußballvereine?
    Gab es genau soviele Moscheen wie heute?
    Wieviel Döner-Buden gab es in den Einkaufsstraßen?
    Also hat sich die Bunte Republik teilweise Richtung Türkei entwickelt? Ja oder Nein?

  238. Schaut mal auf dem Populisten Friedmann seine Augen. Pupillen so groß wie 5-Centstücke.

    Man sollte vor solchen Sendungen Drogentests durchführen.

  239. Frau Asli Sevindim hat grade sehr schön gesagt, es gibt nur das Problem der Integration bei nur einer Gruppe, der der Mohammedaner.

  240. was quatschen die auch über statistiken? wenn man der meinung ist etwas ist falsch, weil der kopf, der bauch und das herz es so zu verstehen geben, ist doch alles in butter. Lang lebe Sarrazzin!

  241. @ #160 expert (01. Sep 2010 22:44)

    „Türken werden niemals in Deutschland ankommen!“

    Lüge!

    Im sozialen Netz sind sie beispielhaft angekommen!

  242. Eurabier (01. Sep 2010 22:44)

    Ist die Türkin nun Deutsche oder Türkin?

    Vor 45 Minuten war sie Türkin, nun ist sie Deutsche, wie schnell doch Assimilation gehen kann!

    😆

  243. Keine inhaltliche Kritik der Sarrazin-Gegner, gut, dass sie es zugeben. Und jetzt bitte die überwältigende Zustimmung

  244. Eurabier

    LOL

    Und nun werden die „positiven“ Emails auf Ideologie überprüft.

    hahahahaha…..meine Güte, das ist „Mindcontrol“ erster Güte! hahahahaha….

    Pol. Corr. hat was Gutes: Man lernt zwischen den Zeilen zu lesen und hören.

    Bald verstehen wir die Russen!

  245. schön das fast nur die anti-sarrazzin-einträge vorgelesen werden. die sendung müsste heißen hart und unfair!

  246. Die entscheidende Frage ist noch immer nicht beantwortet: Warum haben sich Zuwanderer aus südeuropäischen Staaten wie Italien, Spanien und Portugal, die ebenfalls aus unteren sozialen und bildungsfernen Schichten kamen, problemlos in Deutschland integriert, die türkischen Zuwanderer aber nicht? Obwohl die angeblich „integrationsfeindlichen“ Bedingungen bei uns doch für alle Zuwanderer dieselben gewesen sind?!

    Warum gibt es in Deutschland keine italienischen, spanischen oder portugiesischen Parallelgesellschaften, wohl aber türkische?

    Es ist schon schon erschreckend, wie einige Diskussionsteilteilnehmer die Realitäten einfach ignorieren. Besonders diese Frau Sevindim ist jenseits von gut und böse.

  247. KoksundNuttenFriedman ist schleimiger als ein Aal ! EKELHAFT !

    Assi Sevdürüm bekommt nen Herzkasper. Und erzählt nur Lügen. (Taqiya)

    Diese Müsel,Gutmenschen und Dhimmis wiedern mich an !

    Thilo… WEITER SO !

    PS

    „Die Vorstellung, dass eine moderne Gesellschaft in der Lage sein müsste, sich als multikulturelle Gesellschaft zu etablieren, mit möglichst vielen kulturellen Gruppen, halte ich für abwegig. Man kann aus Deutschland mit immerhin einer tausendjährigen Geschichte seit Otto I. nicht nachträglich einen Schmelztiegel machen.“

    Helmut Schmidt

  248. Ich bin zwar kein Jurist, aber meiner Meinung nach liegen die Voraussetzungen für Art. 20 Abs. 4 des Grundgesetzes vor:

    „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    Dazu zählt auch der bewaffnete Widerstand.

    Es gibt keine andere Abhilfe. Der Politdreck krallt sich an seine Ämter, die Mehrheitsmeinung des Volkes spielt dabei keine Rolle. Egal, welche der gleich geschalteten Partei man auch wählt, die Mehrheitsmeinung wird konsequent missachtet. Hilfe von Gerichten oder anderen Institutionen ist nicht zu erwarten.

    Von allen Parteien gleichermaßen wird das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung mit Füßen getreten und außer Kraft gesetzt.

    Ich denke, es wird Zeit für Nürnberg 2.0

  249. ACHTUNG! FRANK PLASBERG HAT EBEN DAS GEHEIMNIS GELÜFTET, DAS UNS ALLE ZU NAZIS MACHT!

    Frage an seine Medienpraktikantin:

    „Wie groß ist denn jetzt die Zahl der wirklich RECHTSEXTREMEN…ähmnä…also wirklich UNFLÄTIGEN Mails?“

    So passierts, wir sind zu unflätig, das macht uns zu Nazis. Die Linken Krakeeler übrigens auch. Scheissmistkacke, mit den asozialen AXXXXlöchern wollte ich nie in einem Boot sitzen 😀

  250. ah ja, setzt wird nachgefragt, wieviel % der bejaher rechter gesinnung sind. was für eine erbärmliche hinterfragung und beleidigung der kommentarschreiber.

  251. Nazikeule war gestern.

    Heute ist Naziwaschlappen!

    Wirkt nicht mehr. Und bei mir sowieso nicht. Dann laufe ich erst zu Hochtouren auf! Nazischwingende Tanten sind meine bevorzugten Opfer 😀

  252. #11 sallahmibrot (01. Sep 2010 22:50)

    „Die Türkin ist nicht besonders helle..“

    Aber unheimlich „integriert“…

  253. Menschen wie Herrn Prof. Arnulf Baring gibt es leider viel zu wenig.

    Ich fordere den CDU-Parteiausschluß von Herrn Friedman.

  254. Das was Herr Baring sagt, ist so richtig, das es mich verdammt Stolz macht, solche Leute noch im Land zu haben!!!

  255. Nachtrag: Professor Baring ist ein Haudegen alter Güte, der noch in der Lage ist, dagegen anzugehen, dass ihm und allen Anderen ein X für ein U vorgemacht werden soll. Meine Hochachtung!

    Ganz im Gegenteil zu dem total weichgespülten, abgehalfterten SPD-Sozi Rudolf Dreßler.

  256. haha Du SPD Futzzi,Der Mann hat mit dem Buch mehr zur Integration beigetragen als du in deiner ganzen Karriere

  257. Der Eliten-Dame in der Runde klappt die Kinnlade runter. ey, was is los?
    Hoffentlich macht die nicht noch mal ihren Suppenschlitz auf und labert so ne Kacke!

  258. Verehrter Herr Dr. Sarrazin:

    Bei allem was Sie erdulden müssen, bedenken Sie das SIE alleine in der Tradition der einst stolzen Sozialdemokratischen Partei Deutschlands stehen.

    Auch wenn es schwer für Sie ist Nahles Gabriel sind Verräter der Sozialdemokratie!

    Sie sind deren Erbe und Verteidiger!

    Peter Blum, Mannheim

  259. Ich habe bei dieser Sendung 3 Kommentare abgesetzt und keinen wiedergefunden. Da wird wohl vorher gelesen, was ins Netz gestellt wird. Wenn dieses mediale Meinungsmonopol umgangen werden soll, dann muss man sich Gedanken um Alternativen machen, sowohl im Print als auch im Mediabereich. So geht es auf keinen Fall weiter.

  260. Thilo, da irren Sie sich:

    „die etablierten Parteien müssen das Problem lösen“

    Nein, die werden das Problem nicht lösen, lösen können, geschweige wollen.

  261. Siehst…Baring redet wie mein Vater oder wie meine Mutter (Sozialdemokraten) … werden aber sofort als Rechts abgestempelt. (Mein Vater leider Tod). Das sind wirklich noch Sozialdemokraten…wie einst Helmut Schmidt.

    Die SPD ist tod.

  262. Ich kenne auch Lieder die friedman nicht kennt.
    Ich kenne aber auch Lieder die Paolo ganz sicher kennt!

  263. Was in Deutschland in viel weniger als 100 Jahren los ist, lässt sich rein rechnerisch ganz leicht belegen!

  264. Sarrazin hat offensichtlich eine Lähmung des Gesichtsnerves rechts. Laut meinen Informationen wurde ihm in Ohrbereich ein gutartiger Tumor entfernt. Dabei ist in der Regel auch der Facialisnerv nicht zu retten. Deshalb bekommt er sein rechtes Auge und den rechten Mundwinkel nicht mehr richtig auf. Der hängende Mundwinkel behindert natürlich ungemein beim Sprechen. Deshalb spricht er so bedächtig. Das wird ihm von einigen Idioten nun negativ ausgelegt. Dabei kommt es doch auf die Argumente an. Und die sind nun wirklich erste Sahne.

  265. Der du von dem Himmel bist,
    Alle Freud (Alles Leid) und Schmerzen stillest,
    Den, der doppelt elend ist,
    Doppelt mit Erquickung füllest;
    Ach, ich bin des Treibens müde!
    Was soll all die Qual (der Schmerz) und Lust?
    Süßer Friede,
    Komm, ach komm in meine Brust!

  266. Es war nicht so schlimm wie bei Beckmann, aber ich bin trotzdem geschockt, enttäuscht und desillusioniert.
    Ich muss das erstmal sacken lassen.

  267. Jetzt Extremisten in Israel,sind das die,die immer Rakten in den Gaza Streifen schiessen oder verwechsel ich da gerade was.

  268. Wanderers Nachtlied

    Über allen Gipfeln
    Ist Ruh,
    In allen Wipfeln
    Spürest du
    Kaum einen Hauch;
    Die Vögelein schweigen im Walde,
    Warte nur, balde
    Ruhest du auch.

    Johann Wolfgang von Goethe

    Im Februar 1776

  269. Ok… WDR ist offiziell das RTL II der öffentlich-rechtlichen Sender. Plasberg ist genauso dämlich wie Kerner und Bechmann, nur ein Gutteil alberner.

  270. Schade, die Sendung war ein Reinfall. Sarrazin hat es leider nicht geschafft, das eigentliche Thema seines Buches in den Mittelpunkt zu stellen. Im Gegenteil: Mit aller Kraft haben fast alle Teilnehmer versucht (ich glaube da eine Absicht), vom Thema Islam abzulenken. Mit Erfolg.
    Vor allem die türkisch-deutsche Journalistin und auch Fríedmann haben durch ihre hysterisierende Art dazu beigetragen.

    Baring war bis auf die Schlußphase auch eine Fehlbesetzung. Früher habe ich ihn streitbarer erlebt, heute wirkte er irgendwie sediert oder abwesend.

  271. #74 8833Hugin6688 (01. Sep 2010 23:00)

    Ich kenne auch Lieder die friedman nicht kennt.
    Ich kenne aber auch Lieder die Paolo ganz sicher kennt!
    ———————-

    Olééé, wir fahr´n in`Puff nach Barcelona… oléé oléé… 🙂

  272. Wer nach dieser Sendung nicht den Drang hat, Widerstand gegen dieses Regime zu leisten, merkt nichts mehr.

    Reichsgerichtshof vom Feinsten!

    Sarazzin stand vor dem kriminellen Zwangprostituiertenvögler Paolo Pinkel und musste sich (medial) die Hose festhalten, da der Zwangssender ARD im den Gürtel abgenommen hat, um ihn öffentlich zu erniedrigen, bevor er hingerichtet wird.

    Plassberg:

    „Herr Sarazin sind Sie heute Abend auf Bewährung hier?“

    Ein Nazi-Lümmel, wie ihn sich Goebbels gewünscht hätte!

    Wir waren noch nie so nahe an den Verhältnissen unter Adolf Hitler, wie heute!

  273. Wanderers Nachtlied

    Über allen Gipfeln
    Ist Ruh,
    In allen Wipfeln
    Spürest du
    Kaum einen Hauch;
    Die Vögelein schweigen im Walde,
    Warte nur, balde
    Ruhest du auch.

    Johann Wolfgang von Goethe
    Im Februar 1776

  274. Was am Ende gesagt wurde über eine eventuell neu entstehende Rechtspartei war allerdings nicht ermutigend.

  275. Kinders!! Mal träumen: Ne neue Partei- ok. Aber dann bitte nicht mit Merz, Clement oder Koch. Die anderen Vorschläge gehen durch. Sarrazin als Chef der Truppe. Man kann es dem Mann gar nicht hoch genug anrechnen, dass er sich in seinem Alter noch so reinschmeißt. Echt gut, Sarrazin. Und recht hast du so ohnehin!!

  276. Würg! Am Ende wurde die Schrulle von der Aktuellen Kamera eingeblendet, wohl weil die sonst niemand mehr guckt. Labert was von israelischen Extremisten, die den Friedensprozess behindern, obwohl Israelis ermordet worden.

  277. #90 johannwi (01. Sep 2010 23:06)

    Sediert war Prof. Baring nicht. Das ist halt noch einer von der alten Garde, der eben schweigt, wenn er nichts inhaltlich weiterbringendes zu sagen hat. Und da er eben zu der Gen-These nichts fachliches wusste…

    Sieht aber schon seltsam aus neben den Ganzkörperhysterikern Friedmann und Selidingens, denen es halt einfach Wurscht ist, ob sie was zu sagen haben, wenn sie nur sprechen können.

  278. Eine Vorzeigemuslima, ein Kokser und ein Sozialist wollen Sarazin erzählen was in seinem Buch steht.

  279. Über allen Gipfeln
    Ist Ruh,
    In allen Wipfeln
    Spürest du
    Kaum einen Hauch;
    Die Vögelein schweigen im Walde.
    Warte nur, balde
    Ruhest du auch.

    Goethe

    sarrazin hat recht, wenn er sagt, dass deutsches gut den bach runter gehen wird.

  280. Fazit der Sendung: Friedman rotzfrech, Sevindim krasseste Fehlbesetzung, Baring extrem gut und Dressler arrogant-besserwisserisch. Sarrazin okay. An seinem Buch kommt man nicht mehr vorbei. Er dürfte sein Ziel erreicht haben.

  281. Nichts zu den Problemen.
    Nichts zu der Gewalt auf unseren Straßen.
    Nichts zu den Opfern der Migrantengewalt.
    Nichts.
    Nichts zu dem Auseinanderbrechen unserer Sozialsysteme.
    Nichts zu den abartigen Demos auf unseren „deutschen“ Straßen.
    Nichts!
    Eine Türkin, die zeitweise mal darauf besteht Türkin zu sein und auf unsere Probleme einen Pups lässt. Hat hier alles ausgekostet, aber sie ist in der Sendung, um „ihre Community“ zu unterstützen, die nichts mehr mit den Gastarbeitern von früher zu tun hat.
    Zeitweise ist sie aber auch Deutsche. Man muss sich wundern. Gerade wie es passt, nicht wahr?
    Und wir bezahlen sie über die GEZ-Zwangsgebühren (WDR).

    Ansonsten: Ich mag Friedman nicht mehr.
    ER sollte demnächst seine Sendungen mit Themen der Genetik füllen,wenn er das Thema so interessant findet.
    Um die Probleme Deutschlands hat sich bei Hart-aber-fair nicht gekümmert. Dann sollte er auch in seinen Sendungen nicht immer den Sozialen spielen.

    Für unsere Kinder wurde in dieser Sendung nichts geleistet.
    Für unsere Opfer genauso wenig.
    Diese Leute sollten sich schämen.

  282. #501 LinksLiegenLassen

    Würg! Am Ende wurde die Schrulle von der Aktuellen Kamera eingeblendet, wohl weil die sonst niemand mehr guckt. Labert was von israelischen Extremisten, die den Friedensprozess behindern, obwohl Israelis ermordet worden.

    Um Israel sollen sich der Zentarlrat der Juden und Michel Friedman kümmern – hier geht es um Deutschland!

  283. #507 HomerJaySimpson (01. Sep 2010 23:15)

    Nee, leider gibts den da nicht! Kann ORF2 jemand aufzeichnen?

  284. #71 sallahmibrot (01. Sep 2010 22:59)

    Thilo, da irren Sie sich:

    “die etablierten Parteien müssen das Problem lösen”

    Hat er das wirklich gesagt?
    NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIINNNNN.
    🙁 🙁 🙁

  285. Warte nur, balde
    Ruhest du auch.

    Das könnt ihr vergessen ihr linken Säcke,daß wir Ruhe geben werden.

    Jetzt gehts erst richtig los.

  286. Ich fande die Sendung ausserordentlich gut. Sarazin hat wirklich Format. Und ich denke nicht, dass er schlecht gesprochen hat. Das versucht cholerisch empörte Gekeife von der Türkin so ungerührt über sich ergehen zu lassen und dann ganz sachlich zu argumentieren, diese Eigenschaft hätte ich gerne auch. Die Sendung eigenet sich doch regelrecht eine Paradoie zu machen. Das lustige ist nur, dass nicht Sarazin den Oberlippenbart in einer solchen trägt!

    Ich suche schon die ganze Zeit einen Buchladen wo ich „Deutschland schafft sich ab…“ kaufen kann, aber nirgends ein Buch zu haben und scheute davor es zu bestellen, weil ich hoffte es irgendwo doch noch zu bekommen. Nach dieser Sendung habe ich es mir jetzt bei amazon bestellt (1-3 Wochen). Ich möchte zu den anderen 100.000 gehören die es bereits bestellt haben. Sollte ich es die nächsten Tage dennoch irgendwo sehen, dann habe ich eben eins zum verschenken!

  287. Ja Sarrazin wird uns wohl nicht unterstützen, aber das war eigentlich klar. Ich hoffe eher auf Leute wie Stadtkewitz, Doll und Co.

  288. Ich habe mir HartaberFair angeschaut und meine abschliessende Frage ist.Wann stellt sich ein Moderator oder Politiker in der BRD im öffentlich rechtlich finanzierten Fernsehen die Frage, ob der Islam demokratisch oder verfassungskonform ist.

    Herr Sarrazins, seien Sie sich gewiss.. Sie haben meine vollste Unterstützung!

  289. Schade, ich dachte heute werden die 70.692 Zugriffe geknackt.

    Den Stein den Thilo Sarrazin ins Rollen gebracht hat hält niemand mehr auf 😉

  290. Naja, dass die Bildung einer neuen Partei turbulent wird, kann ich mir lebhaft vorstellen. Wilder hat sicher nicht umsonst sein Solo hingelegt.

    Antiislamische Fundis contra Realkritiker. Und dass genuine Ausländerfeinde noch ein freies Trittbrett suchen, wird auch nicht zu vermeiden sein.

  291. 121 lorbas (01. Sep 2010 23:23)
    Schade, ich dachte heute werden die 70.692 Zugriffe geknackt.

    Schuld daran ist der anscheinend immer noch viel zu kleine Server!

  292. Also mal ganz ehrlich, liebe Mitstreiter, ein Parteiführer, kann Herr Sarrazin mit seinen, sorry. retorischen Unfähigkeiten nun wirklich nicht sein und das weiß er wohl selber auch. Er ist ein großartiger Mensch, der durch seine Äußerungen unserem Anliegen, sehr viel geholfen hat! Der Denker im Hintergrund, nicht mehr aber auch nicht weniger!

  293. Ulfkotte sagte im ORF dass in FFM am Flughafen das Ende des Fastes für Mohammedaner ausgerufen wird. Hat er heute so erlebt.

  294. #502 Melchior (01. Sep 2010 23:12)
    Am ärgerlichsten war die „Journalistin“ Sevindim. Vermutlich hatte Sarrazin keine Ahnung, wer die Frau ist, als man die Besetzungliste mit ihm absprach. Man hat ihm einige Vorschläge gemacht und er hat gelesen „WDR-Jorunalistin“, na ja, wieso nicht. Überörtlich bekannt ist sie auch nicht.

    Ich kenne sie von den WDR-Sendungen, hauptsächlich aus der Aktuellen Stunde (nicht Kamera…), als einen von den mittelmäßig-polit-korrekten WDR-Clowns dort, die als „Moderatoren“ fungieren. Regelmäßig kann man ihre Einstellung bei entsprechenden Meldungen ahnen. „Richtige“ Muslime ist sie garantiert nicht, wenn überhaupt. Sie ist auf dem polit-korrekten Muslim-Migrantenticket beim WDR gelandet, wie viele andere auch. Demnächst noch viel mehr.

  295. Anti-EU (01. Sep 2010 23:22)

    Ja Sarrazin wird uns wohl nicht unterstützen, aber das war eigentlich klar.

    Ihr wisst doch. Die Erde ist rund und ihr seid trotzdem Arschlöcher 🙂

    Nicht den Kopf hängen lassen. Islam-, Integrations- und Immigrationskritik muss gesellschaftsfähig werden und gehört damit in jede Partei.

  296. Heftige Kritik an Anti-Minarett-Computerspiel der FPÖ in Österreich

    In Österreich hat ein für die rechtspopulistische FPÖ produziertes Computerspiel, bei dem per Mausklick der Bau von Moscheen verhindert werden soll, eine Welle der Empörung ausgelöst. Der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich, Anas Schakfeh, verurteilte am Mittwoch das Online-Spiel, das der Landesverband der FPÖ in der Steiermark ins Internet gestellt hatte. Es sei „geschmacklos und unfassbar“, sagte er dem Fernsehsender ORF. Ebenso wie die Glaubensgemeinschaft zeigten die Grünen in dem österreichischen Bundesland die Landes-FPÖ wegen Verhetzung an. Die Staatsanwaltschaft in Graz, der Hauptstadt der Steiermark, leitete Ermittlungen ein.

    http://de.news.yahoo.com/2/20100901/tts-heftige-kritik-an-anti-minarett-comp-c1b2fc3.html

  297. Herr Plasberg,Herr Friedmann:

    Kennen Sie

    Goethes….

    FAUST ?

    „Bald ruhest du auch“

    Das letzte Lied könnte auch eine versteckt non verbale Drohung gegen Sarrazin gewesen sein !

    Diesen Schauprozess- Kommunisten traue ich inzwischen alles zu.

  298. Mein Fazit der Sendung:

    Ein medial geschickt inszenierter, von Plasberg sehr „integratriv“ moderierter
    Migrantenstadl, in dem jeder seine ihm zugedachte Rolle perfekt spielte. Einzig
    am Ende der Sendung blitzte der intellektuelle Realismus eines Thilo Sarrazin auf
    als er bemerkte, dass die Gründung einer Partei rechts der Union daran scheitern
    werde, dass sich dort zuallererst die „Spinner“ sammel werden (siehe Piratenpartei).

    Amen und R.I.P. Deutschland

  299. Nun, Sarrazin hat seine Redezeiten gehabt und das Eine oder Andere relativieren dürfen. Aber, die eigentlichen Verantwortlichenimmer aus den etablierten Parteiendemokraturen sind immer noch nicht aus dem Dunkel der „Gipfelruh“ aufgetaucht, um endlich längst überfällige Antworten zu Fragen zu geben, die die immer noch brennen….

  300. #114 clint isst wurst

    Ich habe schon was von den Trümmerfrauen gehört, aber noch nichts von Trümmertürken.

    LOL! „Trümmertürken“… Großartig 🙂

  301. dieses lied sollte jeder von uns lernen und verinnerlich:

    1. Die Gedanken sind frei
    wer kann sie erraten?
    Sie fliehen vorbei
    wie nächtliche Schatten.
    Kein Mensch kann sie wissen,
    kein Jäger erschießen
    mit Pulver und Blei:
    Die Gedanken sind frei!

    2. Ich denke, was ich will
    und was mich beglücket,
    doch alles in der Still’
    und wie es sich schicket.
    Mein Wunsch und Begehren
    kann niemand verwehren,
    es bleibet dabei:
    Die Gedanken sind frei!

    3. Und sperrt man mich ein
    im finsteren Kerker,
    das alles sind rein
    vergebliche Werke.
    Denn meine Gedanken
    zerreißen die Schranken
    und Mauern entzwei:
    Die Gedanken sind frei!

    4. Drum will ich auf immer
    den Sorgen entsagen
    und will mich auch nimmer
    mit Grillen mehr plagen.
    Man kann ja im Herzen
    stets lachen und scherzen
    und denken dabei:
    Die Gedanken sind frei!

    5. Ich liebe den Wein,
    mein Mädchen vor allen,
    sie tut mir allein
    am besten gefallen.
    Ich bin nicht alleine
    bei meinem Glas Weine,
    mein Mädchen dabei:
    Die Gedanken sind frei!

  302. Uff! Das hätten wir nun auch hinter uns. Mit dem Kokser Friedman wird auch jede Talkshow gleich drei Stufen unerträglicher. Mit Frau Sevindim teilt er sich jedenfalls das Sprechdurchfall-Gen. Die redet minutenlang ohne Punkt und Komma, bis sie nicht mehr weiß, was sie am Anfang des Satzes gesagt hat. Mal bezeichnet sie sich als Türkin, und 20 Minuten später als Deutsche! Ha, ha! Dabei kommt substantiell rein gar nichts rüber. Die Runde hätte auf diese beiden Knalltüten locker verzichten können.
    Dressler hat ab und zu einen Geistesblitz, dennoch sei Sarrazins Buch „kontraproduktiv“! Ein einziges Buch kontraproduktiver als 30 Jahre verfehlte Politik und Multikulti-Friede-Freude-Eierkuchen? Stöhn!
    Baring? Hat Baring eigentlich überhaupt was gesagt? War jedenfalls nicht viel Falsches dabei!
    Sarrazin recht souverän. Allerdings musste auch er sich zwangsläufig auf Nebenkriegsschauplätze wie die leidige Gen-Debatte einlassen, wobei diese an sich nichts mit seinem Buch zu tun hat.
    Warum lädt man sich für die Gen-Frage nicht einen Fachmann wie einen Populationsgenetiker ein, der hier ein für alle mal Klarheit schaffen kann? Stattdessen überlässt man dem Dummschwätzer Friedman das Feld, der von Genetik soviel Ahnung hat wie eine Kuh von Atomphysik!

  303. wie werden eigentlich die besucherzahlen gezählt? ich z.b bin 3 mal mindestens am tag auf pi. wird das dann 3 mal gezählt?

  304. #128 jojo (01. Sep 2010 23:25)
    Ulfkotte sagte im ORF dass in FFM am Flughafen das Ende des Fastes für Mohammedaner ausgerufen wird. Hat er heute so erlebt.
    …………
    WO BITTE KANN ICH ONLINE DAS MITVERFOLGEN!!!!???

  305. #129 Fighter (01. Sep 2010 23:25)
    Es gab doch auch so um 20.00 h Probleme bei der Erreichbarkeit. Der Counter schien bei ca. 55.000 eingefroren.
    Also eigentlich müßten jetzt schon 70.000 erreicht sein….
    Im Grunde ist das aber unwichtig.

  306. Hat es in der Geschichte jemals eine Person geschafft sich mit der eigenen Regierung und deren Opposition anzulegen und trotzdem mehr als 80% der Bevölkerung hinter sich zu haben?
    Und unser Thilo nimmt’s auch noch mit den rot-grünverseuchten MSM auf und zwingt diese langsam zum Kapitulion!

    Riesig, einfach riesig dieser Mann, ebenso wie unser einzelner Mitstreiter am Tag der Buchveröffentlichung vorm Bundespressehaus!

    Respekt meine Herren!

  307. Sarrazin benennt die Probleme ganz genau und dann vertraut er unfassbar naiv darauf, dass diesselben Parteien, die eben diese Probleme ignorieren und sogar selber verursachen, diese auch wieder lösen. Wie kommt er auf diese absurde Idee?

    Herr Sarrazin war bisher so mutig, aber jetzt fehlt ihm offensichtlich die Courage für den letzten Schritt.
    🙁 🙁 🙁

    Denk ich an Deutschland in der Nacht,
    Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
    Und meine heißen Tränen fließen.
    ;-( ;-( ;-(

  308. Statistik ist wirklich nicht leicht.
    Es gibt viele Studienabbrecher, z.B. bei Psychologie und BWL, weil sie bei der Statistik versagen.
    Und nun wollen solche Typen wie diese Quotenfrau mit Sarrazin über das Buch diskutieren.
    Dieses Buch hätte zur Lektüre von Abgeordneten gehört. Sie hätte es sich erklären lassen und danach handeln sollen.
    Aber es war auch der Unwillen zum Verständnis zu bemerken. Man muss kein Fachmann für Statistik sein, um die Grundaussagen zu verstehen.

    Furchtbar!
    Wir haben gerade die Leute gesehen, die uns ihre Meinung aufdrängen wollen und für ihren Nutzen unser Geld missbrauchen.

  309. #118 Anti-EU (01. Sep 2010 23:22)

    Abwarten! Der Druck ist noch nicht hoch genug!

    Außerdem geht es nicht wirklich um eine neue Rechts-Partei, sondern um eine neue Europäische Partei Freier Deutscher! Wie für alle europäischen Nationen in ihrem Land!

  310. Wer hat Friedmann und Sevindim eingeladen?! Es ist kaum zu ertragen mit welcher Hochnäsigkeit diese beiden versuchen dem Zuschauer zu gerieren, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen! Wie kann man nur so ignorant sein und FAKTEN einfach nicht nennen wollen?! Das mantrahafte Wiederholen einfältigster Pauschalierungen hilft keinem weiter! Dass so ein unmorliascher, skrupelloser, selbstverliebter Kotzbrocken wie Friedmann überhaupt noch ins Fernsehen darf!
    Frau Sevindim passt gut zum Friedmann: nicht minder selbstverliebt und vor allem ewig beleidigt, wie es sich für eine wahre Rechtgläubige gehört.

  311. #103 Kartoffelpuffer (01. Sep 2010 23:12)
    Eine Vorzeigemuslima, ein Kokser und ein Sozialist wollen Sarazin erzählen was in seinem Buch steht.

    Wir sollten den Ausdruck „Muslim“ nicht verwenden, es bedeutet „Gläubiger“ und wir machen uns damit gleich zu „Ungläubigen“, was wir natürlich nicht sind, wir glauben eben nicht Allah, den Koran und Mohammed. Wir glauben an Jesus Christus, deshalb nennen wir uns Christen. Die Mohammedaner glauben an Mohammed, und deshalb sind sie Mohammedaner.

  312. #139 the truth (01. Sep 2010 23:29)
    Darüber rätseln selbst langjährige Leser schon lange…. Man müßte mal Stefan fragen.
    Ich würde irgendwie eine Zahl (pi mal Daumen) Zugriffe geteilt durch 4 annehmen.
    Das ist zwar dann nicht so viel, aber dafür sind wir die INFO-Elite (Markwort….).

  313. #138 Maethor (01. Sep 2010 23:28)

    Ich fühle mich als Jude persönlich beleidigt wenn dieser koksende Hurenbock immer und immer wieder von den Qualitätsmedien vorgeladen wird. Ich glaube das machen die absichtlich, um uns Juden in einem schlechten Licht darzustellen. Die MSM leben ihren latenten Antisemitismus aus wo sie können.

  314. Auch Bundespräsident Wulff fordert jetzt, dass Sarrazin aus dem Bundesbankvorstand entlassen wird

    Ein abgefallener Katholik und Ehebrecher hat gar nix zu fordern.

    Er hat weiterhin Urlaub auf Mallorca bei einem halbseidenen Anlagebetrüger und dessen Gespielin , die Schauspielerin und Veronika Ferres zu machen.Immerhin kann man verstehen, warum sich Wulff beim Islam anschleimt. Dort ist die Vielweiberei erlaubt.

  315. Bemerkenswert fand ich ja wieder die Vorstellung der Publikumsreaktionen. Da werden, obwohl nur eine Minderheit, mehrere Sarrazin ablehnende Mails vorgelesen aber keine der absolut zustimmenden Mails. Und die übliche Nachfrage nach rechtsextremen Mails mußte natürlich auch wieder sein. Sehr gut fand ich Baring, als er laut und deutlich sagte, daß Plaßberg einen Popanz aufbaut, als er von der Gefahr einer starken rechtsextremen Kraft schwafelte. Das kommt davon, wenn ein Dummschwätzer sich mit einem der hellsten Köpfe, die Deutschland zu bieten hat, anlegt.

  316. Einmal mehr wurde um den heißen Brei herumgeredet. Bringen nix, diese ganzen Talkshows. Und warum sitzen da immer so Vorzeigetürken? Warum nicht mal voll den Assi-Trüken da hinsetzen? Alles politisch korrekt.

  317. Herr Baring lief gegen Schluss zur Höchstform auf. Und die Tante, die am Anfang noch so agressiv tat, schaute am Schluss bei den Umfrageergebnissen etwas dumm aus der Wäsche und hielt sich „vornehm“ zurück.
    Warum werden eigentlich immer nur gut intergrierte Personen mit exzellenten Deutschkenntnissen und ohne Kopftuch eingeladen? Aufschlussreich waren aber die Interviews auf der Strasse und die Umfrage im Goethe-Gymnasium. Die zeigen doch, dass Herr Sarrazin recht hat.

  318. Frau Sevindim ist gerade ein schlechtes Beispiel für Integration, weil:

    Sie indentifiziert sich nur mit Türken! Das kam auch bei ihrer Argumentation zum Vorschein. Ausserdem ist sie typisch Türkisch: Rechthaberisch, nicht zuhören können, eingebildet und geht immer von sich aus.

    Ich als Türke habe auf jeden Fall sehr sehr wenige türkische Kollegen weil die alle noch in der Türkei leben, im übertragenen Sinn meine ich. Die werden hier auch nie ankommen. Aber dies trifft für die grosse Mehrzahl der MUSLIME zu.

  319. #142 Ferkel a.D. (01. Sep 2010 23:31) Hat es in der Geschichte jemals eine Person geschafft sich mit der eigenen Regierung und deren Opposition anzulegen und trotzdem mehr als 80% der Bevölkerung hinter sich zu haben?

    Hört sich verdammt nach Diktatur an, oder?
    Armes Deutschland!

  320. Cogito ergo sum!
    Ich denke also bin ICH!

    Ein freier Mensch so wie Gott mich wollte…und (Satanisten) Muslims nicht wollte.

  321. Hat es in der Geschichte jemals eine Person geschafft sich mit der eigenen Regierung und deren Opposition anzulegen und trotzdem mehr als 80% der Bevölkerung hinter sich zu haben?

    Wer sich mit Sarrazin anlegt,legt sich mit dem deutschen Volk an.

  322. Die Diskussion war heute auf jeden Fall interessanter und ich fand sie einigermaßen fair. Es hat ja langweilig angefangen mit diesen Gen-Punkten wie überall -gähn-. Was wie in allen Diskussionen bis jetzt aber ganz klein gehalten wurde war das Thema Gewalt und Straftaten. Ich denke das ist ein Thema, das die Bürger noch mit am meisten betrifft, da sie es direkt und unmittelbar selbst erleben können. Wer wurde noch nicht blöd angemacht?? Aber da wäre natürlich wieder gekommen: Sie fühlen sich unterdrückt von den bösen Deutschen und da können sie ja nur so reagieren.Die älteren Generationen kennen sicher oftmals nur den netten Obstverkäufer von der Ecke, man sollte aber mal das Bild auf Deutsche <30 Jahre und deren Erfahrung mit solchen leuten richten.

  323. JETZT ARD ! Reportage einer türkischen Lehrerin.

    Zitat einer türkischen Schülerin

    „Wenn für einen Tag alle Deuschen weg wären und nur die Ausländer da wären, das würde nicht auffallen“

  324. #139 the truth (01. Sep 2010 23:29)

    „wie werden eigentlich die besucherzahlen gezählt? ich z.b bin 3 mal mindestens am tag auf pi. wird das dann 3 mal gezählt?“

    Wie der Counter 3.1.3 funktioniert wurde schon öfters hier beschrieben. Jeder wird im ablauf eines 24h Turnus einmal gezählt, bei erneutem besuch werden nur die seitenbesuche gezählt.

  325. Toll die eine Türkin in der Schulklasse (Frage warum habt ihr keine deutschen Freunde? ),
    Antwort: z.B. man macht ja andere Sachen als die Deutschen, z.B. wenn die Schweinefleisch essen man ekelt sich dann vor denen.
    Schmeißt dieses Pack raus wenn sie sich vor den Einheimischen „ekeln“.

    Boahh ich könnt nur kotzen schmarotzen hier was das Zeug hält und dann muss man sich so einen Dreck anhören. !

  326. #139 the truth (01. Sep 2010 23:29)

    „wie werden eigentlich die besucherzahlen gezählt? ich z.b bin 3 mal mindestens am tag auf pi. wird das dann 3 mal gezählt?“

    Auf meinem Laptop lesen täglich 3-7 verschiedene Leute, bei nur einem besuch täglich
    😉

  327. #151 johannwi
    ah ok danke
    so, gerade mal 2 min läuft diese dokumentation über die türkische lehrerin und ich krieg jetzt schon das kotzen wenn ich diese ignoraten dreckskinder da sehe.

  328. Im Gegensatz zum oben gezeigten Bild hat die Sendung sich durchaus als fair erwiesen. Sarrazin konnte ausreden; Plasberg hat zurückhaltend moderiert.

    Schlimm, dass Sarrazin rhetorisch so unbegabt ist. Mit dem Können eines Gysi behielte er in fast jeder Diskussion die Oberhand.

  329. #162 WahrerSozialDemokrat

    Da habe ich ja mal eben echt geschluckt……

    Was für ein Film…

  330. #109 johannwi (01. Sep 2010 23:16)

    Das war abzusehen. Jetzt ist Sarrazin geliefert. Wie vorher schon geschrieben haben sich nichts Rechtsstaatliches gegen ihn in der Hand. Jetzt wird irgendeine „schwerwiegende Verfehlung“ gegen ihn konstruiert, die hat Wuffibaby dann abzuzeichnen. Es ist eine Schande, das wir so einen weichgespülten Mainstreamzögling statt einer Persönlichkeit als Bundespräsidenten haben. Gauck hätte da sicher einer bessere Figur gemacht.
    Hier nochmals der Link, der Artikel ist wirklich gut, auch wenn er mit vom Spiegel kommt.
    http://www.lto.de/de/html/nachrichten/1332/Der-Fall-Sarrazin-im-Arbeitsrecht-Entlassung-als-Bundesbank-Vorstand/

  331. Im Juni 2003 geriet Friedman im Zuge von Ermittlungen wegen Menschenhandels im Rotlichtmilieu in das Blickfeld der Staatsanwaltschaft. Mehrere Prostituierte, die illegal aus der Ukraine nach Deutschland gebracht und zwangsprostituiert worden waren, sagten aus, er habe mit ihnen mehrmals Sex gehabt, in ihrem Beisein Kokain konsumiert und das Suchtmittel auch ihnen angeboten.

  332. Zitate:
    „Ich kann die Deutschen nicht leiden.“
    „Ich ekle mich vor Deutschen.“
    „Wenn die Ausländer alle da bleiben und die Deutschen alle verschwinden wird das nicht auffallen.“

  333. #171 Cedrick Winkleburger (01. Sep 2010 23:41)

    Ja und ich denke und hoffe, das PI morgen diesen Film, auch wenn er noch „die PC-Kurve“ bekommen sollte, würdigt!

    Alleine der Anfang war hart!

  334. Sozialverhalten… Bekommen die Kinder nicht vermittelt vom Elternhaus…..

    GENAU DA LIEGT DAS PROBLEM !!

    JETZT ARD GUCKEN!

  335. Nun, es war fairer wie bei Beckmann. Beckmann war nur eine peinliches Tribunal.
    Wegen dem Genquatsch sind wir leider nicht dort wo wir hinmüssen.
    Ich denke aber wir kommen weiter. 😉
    Die Diskussion läuft, zurück geht nicht mehr und jetzt sehen wir wo wir landen.
    Fakt ist, dass eine ganze Reihe an Muslimen nun recht bald deutlich in die Bringschuld kommen.

  336. Auf ARD kann man sich angucken, wie die zukünftigen Gebärmaschinen ein Minimum an Bildung vermittelt bekommen, bevor sich der Rest des Lebens zu Hause in der Küche und im Ehebett abspielt

  337. Ein wenig OT, wenn auch nicht völlig..

    Der Link zur ARTE-Sendung wurde hier (wo auch sonst, lol) bereits gepostet, ich kann aber wirklich jedem nur empfehlen, sich diese Sendung mit Serap Cileli und Malika Sorel anzusehen. Definitiv die beste Sendung zum Thema muslimischer (Nicht-)Integration, die ich seit langem gesehen habe.

    http://videos.arte.tv/de/videos/debatte-3393752.html

    Sehr wohltuend auch der Moderator, der keinen Gesprächsfaden unterbrochen hat und niemandem ins Wort gefallen ist.. OK, es war ja auch mehr deutsch-französischer Informationsaustausch als Streitgespräch.

    Nachdem Beckmann und seine Gang am Montag Volksgerichtshof gegen Sarrazin gespielt haben, habe ich davon abgesehen, mir die heutige Talkrunde mit Friedman und Co. anzusehen, da warte ich lieber auf Rezensionen der PI-Gemeinde.

    Hatte heute Abend ein Gespräch mit drei Freunden (der Anlass des Treffens war eigentlich ein anderer), die mit Sarrazins Thesen zu fast 100 % übereinstimmen, aber auch mit mir der Meinung sind, dass durch die bloße Erwähnung von Genen und Juden evtl. eine große Chance zum breiten, ehrlichen Dialog vertan wurde. Quasi eine Einladung zum ‚Matchball‘ für die linken Meinungsdiktierer.

  338. Mal wieder hart aber unfair.

    Vor allem unverständlich, dass das überwältigende Ergebnis der Internet-Umfrage nicht genannt wird. Das ist eine Frechheit und hat mit objektiver Berichterstattung nichts zu tun.

  339. So jetzt gehen alle 1250 PI’ler, die gerade online sind 2x raus und wieder rein und dann haben wir die 70.600 geknackt ;-)! …aber bitte nicht alle auf einmal 🙂

  340. #180 Jochen10
    Fakt ist, dass eine ganze Reihe an Muslimen nun recht bald deutlich in die Bringschuld kommen.

    Genau. Ich würde sagen, wir machen schon mal die ersten Flieger Richtung Orient startbereit.

  341. Jeder, der eine Einladung zum 2. Oktober bekommen hat MUSS erscheinen…..

    Es MUSS anders werden in diesem Land, und wir können es ändern!

  342. Frau Sevindim mag eine Vorzeigetürkin sein. Und kein Zweifel haben die MSM alles unternommen, um eine möglichst „perfekt integrierte“ Türkin aufzutreiben. Herausgekommen ist dabei offensichtlich nur besagt Sevindim. Die Frau hat doch praktisch nur von Türken und Muslimen geredet. Türkei hier, Islam da. Wenn das „perfekte Integration“ sein soll, dann verzichte ich gerne darauf. Die Frau ist offensichtlich noch nicht in Deutschland angekommen. Es dreht sich in ihrem Leben immer noch alles um die Türkei. Dagegen ist ja auch im Prinzip nichts einzuwenden. Soll ja ganz nett sein in der Türkei. Nur sind wir hier ABSOLUT NICHT in der Türkei. Aber wenn wir so weitermachen, dann schon. Marxloh, Kreuzberg und Neukölln sind ja bekanntlich schon dort.

  343. Sorry, aber dafür zahl ich gerne GEZ!

    UNd es kommen immer mehr Berichte! Leider zu Zeiten wo anständige Menschen schlafen!;-)

    Vor einem Jahr schrieb ich, sinngemäß, in den Schubladen sind alle Berichte, sie warten nur darauf veröffentlicht zu werden!

    Und so ist es! Und Thilo macht Mut! Unendlicher Dank!

  344. Weiß eigentlich jemand etwas um Sarrazins körperliche Verfassung. Heute war er sichtlich angeschlagen!

  345. #180 Jochen10 (01. Sep 2010 23:45)
    ….Fakt ist, dass eine ganze Reihe an Muslimen nun recht bald deutlich in die Bringschuld kommen.

    In Bayern sind die meisten Mohammedaner noch in ihrem 6-wöchigen Heimaturlaub. Bringschuld ist gut…das einzig Brauchbare, was die aus Museltan mitbringen können, ist Koks! 🙂

  346. #193 Fred2107 (01. Sep 2010 23:52)
    Weiß eigentlich jemand etwas um Sarrazins körperliche Verfassung. Heute war er sichtlich angeschlagen!

    Kein Wunder bei seinem täglichen Programm….trotzdem, für mich ist der ein harter Hund!!

  347. Wenn man nur zwei Buchstaben in dem Namen „Friedman“ umstellt, kommt dabei „Fired Man“ raus…wenn es doch einer tun würde.

    So bleibt mir nur, darüber zu lachen, dass es auch „Fried Man“ heissen könnte…so sieht der auch aus. Als hätte er sein eigenes Münzmalle zuhause stehen.

    Paolo, aldes Haus…bist schon ein Lus-Tiger!

  348. Wer sieht gerade die Reportage auf dem ersten?? ONLINE STELLEN !!!
    Wer nach dieser Reportage nicht aufwacht ist nicht mehr zu retten

  349. Ich habe noch nie GEZ bezahlt, aber dies könnte ein Grund sein…..

    TANZEN IST VERBOTEN !

  350. Kuran, Kuran, Kuran…ich kann gar nicht soviel fressen wie ich kotzen möchte!

    Was will eine Frau hier die hier alles scheisse findet?

  351. „Was denken Sie was wichtig für ihre Tochter wäre?“

    „Koran“

    Und zwar ohne Ahnung vom Koran! Das war offensichtlich! Nicht Tanzen, ist verboten, nur wenn schön, ohne enge Kleider!

    Aber was soll es, die Tochter wird nicht Tanzen und weiter den tanzenden Deutschen Mädchen entgegnen: „Scheiß Christin“

    Das Dschiad-System greift!

  352. Zum Thema ORF 2: Selbst ohne ORF-Karte ist ORF 2 unter dem Namen ORF 2E über Satellit unverschlüsselt zu empfangen. Während ORF 1 immer verschlüsselt ist, ist ORF 2 immer dann offen, wenn Eigenproduktionen des ORF gesendet werden (wie z. B. gerade eben).

    Zur ARD-Sendung: Sarrazin war inhaltlich bestens vorbereitet und sachlich unangreifbar, aber leider ist er ein eher schlechter Redner ohne rhetorisches Talent. Bei Broder ist dies bekanntlich ganz anders. Auf die Sendung morgen kann man gespannt sein.

  353. Klimawandel – Deutschland wird südländischer

    18-Jähriger wurde das Handy aus der Hand gerissen
    Tatverdächtiger flüchtet nach Raub

    Dortmund, Willy-Brandt-Platz – 01.09.2010 – 20:56 – Lfd. Nr.: 1018

    Opfer eines Raubes wurde am 01.09.2010 gegen 18:40 Uhr eine 18 – jährige Dortmunderin in der U- Bahnhaltestelle an der Reinoldikirche.

    Die junge Frau gab an, dass sie zur Tatzeit gerade die Rolltreppe hinunter fuhr und eine SMS in ihr Mobiltelefon tippte, als ein unbekannter Mann hinter ihr das Handy aus der Hand riss und flüchtete.

    Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

    – ca. 19 Jahre alt
    – ca. 155 – 160 cm groß
    – kurze dunkle und lockige Haare
    – südländischer Typ
    – bekleidet mit einer Jeansjacke und einer schwarzen Lederjacke

    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0231 / 132-1121 zu melden.

    hier muß erfahrungsgemäß von der üblichen Täterherkunft ausgegangen werden:

    Marl – Straßenraub unter Kindern
    Zwei „Kinder-Räuber“ können festgenommen werden.

    Marl – 01.09.2010 – 21:07 – Am Mittwochnachmittag bedrohten in einer Freizeitanlage an der Brassertstraße zwei Jungen (13 und 14 Jahre alt) aus Dorsten zwei Kinder aus aus Marl. Die beiden 12 und 13 Jahre alten Opfer mussten ihr Geld herausgeben, ansonsten würden sie verprügelt werden. Mit ihrer Beute entfernten sich die Täter unerkannt.
    Wenig später entdeckten die beraubten Kinder gemeinsam mit einer Mutter die Täter im Bereich des Rathauses und führten per Handy die eingesetzten Polizeikräfte heran.
    Nach kurzer Verfolgung konnten die Räuber festgenommen und später den Eltern übergeben werden.
    Diese Begehensweise wird in der Altersgruppe regelmäßig als „Abzocke“ bagatellisiert. Dabei wird verkannt, dass es sich tatbestandsmäßig um einen Verbrechenstatbestand handelt.

  354. Die Sendung hat mir viel mehr gefallen als die inhaltlose Plauderei bei Beckmann (der für mich auch viel dümmer ist als Plasberg). Außer Sarrazin saß dort zumindest ein Mensch, der etwas zum Thema zu sagen hatte, nämlich Baring. Eine muslimische Schönheit konnte sich der Plasberg zwar genauso wenig ersparen wie Beckmann mit seiner Iranerin, aber insgesamt gab es weniger Tricks als am Montag. Daß der Egomann Friedmann mich wieder nerven wird habe ich schon geahnt und konnte es diesmal halbwegs aushalten. Als Jude kann ich es wohl sagen, zumal ich und alle meine jüdische Freunde und Verwandte uns mit keinem Mensch vom Zentralrat identifizieren können, dies ist eine genauso abgehobene Klasse wie die etablierten deutschen Parteien.
    Am Ende kam eine interessante Frage, ob sich eine Partei rechts von CDU durchsetzen könnte. Die Aufregung von Baring kann ich nicht nachvollziehen. Aus meiner Sicht gibt es in Deutschland überhaupt keine rechte Partei wie z.B. Republikaner in der USA. Weder NPD und DVU (die sich von Die Linke nur ganz, ganz wenig unterscheiden) noch die lauwarm-inhaltlose CDU sind rechts, daher sollte die Kluft enorm sein.
    Einen guten Eindruck von der Sendung hat mir aber die Susanne Holst mit ihrer Anounce für die nächste Israel-Hetze bei den Tagesthemen zunichte gemacht. Böse, böse Siedler wollen nach einem Jahr Pause wieder eine Schule und einen Kindergarten bauen, wie extremistisch! Und das ist für die Tagesthemen viel schlimmer als daß Hamas gestern wieder vier Siedler ermordet hat und 7 Kinder zu Weisen gemacht. Danach hat der NDR-Kommentator Niemann in seinem Kommentar behauptet, daß hinter Netaniagu nur rechtsextreme und total extremistische Extremisten stehen, d.h. das israelische Volk, das diese Regierung gewählt hat, wäre für Niemann auch rechtsextrem. Diese schlimme Beleidigung der Juden empört aber keinen mehr, dafür aber Thilo Sarrazin, der ein Tabu-Thema über Juden und Gene angesprochen.
    Diese 15 Minuten Plaudereien über Nahost-Probleme in den Tagesthemen zeigen übrigens, daß das Quatsch über Nahen Osten für die Nachrichtenmacher viel wichtiger ist als heimische Probleme wie Arbeitslosigkeit oder Integration. Ein selbstgenannter Friedensstifter nach dem anderen von den Medien und Parteielite will sich in diese ganz fremde Angelegenheiten einmischen, keiner aber will sich in die heimischen Integrationsprobleme einmischen und das ist ganz traurig.

  355. #189 Hayek (01. Sep 2010 23:51)

    Frau Sevindim mag eine Vorzeigetürkin sein. Und kein Zweifel haben die MSM alles unternommen, um eine möglichst “perfekt integrierte” Türkin aufzutreiben. Herausgekommen ist dabei offensichtlich nur besagt Sevindim. Die Frau hat doch praktisch nur von Türken und Muslimen geredet. Türkei hier, Islam da. Wenn das “perfekte Integration” sein soll, dann verzichte ich gerne darauf. Die Frau ist offensichtlich noch nicht in Deutschland angekommen. Es dreht sich in ihrem Leben immer noch alles um die Türkei. Dagegen ist ja auch im Prinzip nichts einzuwenden. Soll ja ganz nett sein in der Türkei. Nur sind wir hier ABSOLUT NICHT in der Türkei. Aber wenn wir so weitermachen, dann schon. Marxloh, Kreuzberg und Neukölln sind ja bekanntlich schon dort.

    Diese Frau hatte dort – als Türkin – überhaupt nichts zu suchen.
    Sarrazin hat ein Buch geschrieben über die Probleme Deutschlands mit der Zuwanderungspolitik (wenn man sie so nennen möchte).
    Was hat eine Türkin dazu zu kamellen?
    Nichts!
    Sie ist keine Deutsche, das hat sie selbst betont.
    Mir hat es damals schon gereicht, als Merkel und die seiernde Böhmer sich vor den Islam-Vereinen gerechtfertigt haben, weil sie von den importierten Bräuten 300 deutsche Worte verlangt haben.
    Was ist das hier eigentlich?
    Der Erdogan sammelt seine türkische Gemeinde um sich in Köln. Eine Gemeinde, die wirklich nichts mehr mit den früheren Gastarbeitern zu tun hat, die sich aber trotzdem darauf beruft, sie hätte Deutschland aufgebaut.
    Wo sind die alle hergekommen?
    Wir haben keine Arbeitsplätze mehr für diese neu Zugewanderten.
    Wieso muss sich ein Sarrazin vor einer Türkin rechtfertigen, wenn es um die Zukunft Deutschlands geht?

  356. Boah wat ne Kinderschar, GENAU das was Sarrazin meinte, die setzen regelmäßig ein kind in die Welt, dass das Geld weiter fließt.
    Und der dumme deutesche Steuermichel finanziert das Aussterben seines Volkes.

  357. ACHTUNG Hart und Herzlich.
    Klasse!
    Schaut euch das an evtl. auch im Netz später.
    Dann versteht ihr was Sarrazin meint.

  358. An alle Rechtsradikalen hier im Forum:

    Geht auf Euer NPD-Arian-Nation-usw.-Blog und teilt anderen Hirnlosen euer Überlegenheitsgefühl mit. Nicht hier, keiner will euch hier.

    An alle anderen: Überlegt Euch was Ihr schreibt und wie Ihr es schreibt. Überlegt Euch ob es nötig ist sich derb, bzw primitiv zu artikulieren.

    Bedenkt: So wie Ihr Euch äußert wird PI wahrgenommen. Macht es den Gegnern dieses Forums nicht so leicht PI in eine Ecke zu drücken.

    An die Moderatoren: PI bedeuted nicht alles zu tolerieren.

    Ich freue mich über den Erfolg der PI heute.

    Gruß an Alle (und wie immer, nicht an die rechtsradikalen Scheissköpfe)

    Wowbagger

  359. #188 Cedrick Winkleburger (01. Sep 2010 23:50)

    Jeder, der eine Einladung zum 2. Oktober bekommen hat MUSS erscheinen…..

    Es MUSS anders werden in diesem Land, und wir können es ändern!

    Sind denn alle Einladungen schon raus?

  360. Diese Bilder auf ARD sind sicher gefakt, schliesslich haben solche Familien etwa 2 Kinder…haben wir ja heute gelernt!

    Achso, auch von mir ein Willkommen an die hoffentlich neuen Stammbesucher!

    Für die Freiheit!

  361. #10 Jochen10 (02. Sep 2010 00:02)

    Die türkische Lehrerin ist wenigstens bei uns angekommen. Leicht hat sie es nicht.

    Streng genommen müsste man Annehmen sie hat es sogar schwerer! Denn mit ignoranten Anti-Deutschen-Alt-68er Kinderverarschern und -fickern als Kumpel-Lehrer-Genossen steht man ganz einsam! Wenn man ehrlich ist…

  362. Jugoslawien, was ist das?

    Aha, da ist noch Krieg?

    Zigeuner?

    Wer findet den Fehler?

    Die Zigeuner haben das Schlupfloch ja auch gefunden.

  363. An alle Rechtsradikalen hier im Forum:

    Geht auf Euer NPD-Arian-Nation-usw.-Blog und teilt anderen Hirnlosen euer Überlegenheitsgefühl mit. Nicht hier, keiner will euch hier.

    An alle anderen: Überlegt Euch was Ihr schreibt und wie Ihr es schreibt. Überlegt Euch ob es nötig ist sich derb, bzw primitiv zu artikulieren.

    Bedenkt: So wie Ihr Euch äußert wird PI wahrgenommen. Macht es den Gegnern dieses Forums nicht so leicht PI in eine Ecke zu drücken.

    An die Moderatoren: PI bedeuted nicht alles zu tolerieren.

    Ich freue mich über den Erfolg der PI heute.

    Gruß an Alle (und wie immer, nicht an die rechtsradikalen Scheissköpfe)

    Wowbagger

  364. @16 HomerJaySimpson

    Ja, genau das habe ich auch gedacht. Die vermehren sich wie die Karnickel!! Da kommt mir einfach nur das Kotzen. Ich glaube ich schalte jetzt ab… schließlich muss ich morgen arbeiten, um das Sozialgeld für diese Leute zu verdienen…

  365. #12 MrLussien (02. Sep 2010 00:03)
    Genau richtig. Der koksende Hurenbock Friedman vertritt uns Juden nicht. Genauso wenig vertritt uns dieser Konvertit Kramer mit seinen unsagbar dummen Nazi-Vergleichen.
    Vor ein paar Monaten hat Kramer Sarrazin ja schon mit Göring, Goebbels und Hitler verglichen. Dieses Mal war bekanntlich die NPD dran. Wie kreativ. Außer der Nazi-Keule hat dieser Wichtigtuer nichts drauf. Dieser Konvertit ist eine Peinlichkeit für alle Juden in Deutschland.
    Der Zentralrat ist sowieso eine Witzinstitution, „gewählt“ von ein paar Greisen. Die zuständigen Gremien kratzen an der 75 als Durchschnittsalter. Das ist ein seniler Abnickverein mehr nicht.
    Diese Vollidioten werden nur von der Systempresse immer wieder gebracht, um uns Juden in einem schlechten Licht erscheinen zu lassen. Dabei haben wir mit diesen Heuchlern und Spinnern absolut nichts am Hut!

  366. An die Moderatoren!
    Wer ist #25 Wowbagger (02. Sep 2010 00:08) ?

    Sorry, aber ich bin durch die – hier diskutierte Sendung – etwas dünnhäutig, wenn es um Bevormunddung geht.
    Da stoßen mir Ansagen wie:

    „An alle Rechtsradikalen hier im Forum:“
    „An alle anderen: “
    „An die Moderatoren:“

    sauer auf!

  367. #5 _Kritiker_ (01. Sep 2010 23:59)
    Zur ARD-Sendung: Sarrazin war inhaltlich bestens vorbereitet und sachlich unangreifbar, aber leider ist er ein eher schlechter Redner ohne rhetorisches Talent.

    Aber gerade das macht ihn ja wieder so menschlich und zu einem normalen Deutschen!!!!

  368. #626 DerWesten
    Muss morgen auch arbeiten, um die zu finanzieren, würde auch gern schlafen gehen bin aber viel zu aufgewühlt. Weiß auch nicht, neben meinen 2 kleinen Jobs hab ich noch Uni, und die gammeln den ganzen tag rum, da könnt man neidisch werden. Hab zum Glück noch 2 Red Bull im Kühlschrank, die machen mich schon irgendwie wach.

  369. Islam ist Frieden Leute, das hab ich grad gelernt.
    Ja selbst der Prophet Mohammed hat es ja anscheinend vorgelebt.
    Vertrauen wir doch einfach genauso wie der engagierte Pädagoge den Islamgelehrten.

    Wieso nur bin ich so misstrauisch?

  370. @Traurig
    Ist mir auch aufgefallen zumal die manchmal notwendige Reinigung durch PI ganz gut funktioniert!
    @Wowbagger
    Ball flach halten und notfalls Leute gezielt ansprechen! Danke!

  371. Der Islam ist Frieden!
    Alle anderen erschlagen dann ist Frieden!

    Mohammed war ein Krieger!
    Er hat niemand die andere Wange hingehalten. Er hat den Befehl zu Masakern gegeben.
    Das ist der wahre kulturelle Hintergrund unserer „Freunde“.

  372. #15 Traurig (02. Sep 2010 00:04)

    Sie ist keine Deutsche, das hat sie selbst betont.
    Mir hat es damals schon gereicht, als Merkel und die seiernde Böhmer sich vor den Islam-Vereinen gerechtfertigt haben, weil sie von den importierten Bräuten 300 deutsche Worte verlangt haben.
    […]
    Der Erdogan sammelt seine türkische Gemeinde um sich in Köln. Eine Gemeinde, die wirklich nichts mehr mit den früheren Gastarbeitern zu tun hat, die sich aber trotzdem darauf beruft, sie hätte Deutschland aufgebaut.
    Wo sind die alle hergekommen?
    Wir haben keine Arbeitsplätze mehr für diese neu Zugewanderten.
    Wieso muss sich ein Sarrazin vor einer Türkin rechtfertigen, wenn es um die Zukunft Deutschlands geht?

    Genau so sieht’s aus. Chapeau!

    Was ist das hier eigentlich?

    Das ist ein türkischer Basar auf dem das letzte Stück Deutschland verscherbelt wird. Geopfert dem Multi-Kultur-Altar. Gerade ist Sommerschlußverkauf. Und am Ende tun die Bessermenschen überrascht, wenn eine Islam-Monokultur dabei rauskommt.

  373. Für alle die es noch immer nicht glauben:

    [url]http://www.nature.com/nature/journal/v266/n5601/abs/266440a0.html[/url]

    Ein Volk, dass systematisch die Ehen zwischen Verwandten, vor allem zwischen Cousinen und Cousengs fördert, verliert seine durchschnittliche kognitive Leistungsfähigkeit von Generation zu Generation.
    Nachzulesen im obigen Artikel der renommierten Zeitschrift „Nature“.

    Ob sich dann Intelligenz zu 50% oder zu 80% vererbt ist vollkommen irrelevant, man reduziert systematisch die Chancen auf begabten Nachwuchs von Generation zu Generation.

    Deutsche Politiker haben darauf nichts anderes zu erwidern, als Floskeln wie „das müssen wir aushalten“ oder diese archaische Heiratspolitik als „kulturelle Eigenart“ zu bezeichnen.

    Der deutsche Steuermichel zahlt aktuell gegen die Konsequenzen der mangelnden kognitiven Leistungen der „Ergebnisse“ dieser Verwandtenehen an, mittels Förder-, Sprach- und Zusatzunterricht sowie durch erhöhte Krankenkassenbeiträge für die überproportional geistig und körperlich behinderten Kinder der muslimischen Migranten.

    Auszug aus Welt Online vom 29.07.10 „Krank in der Fremde“

    http://www.welt.de/die-welt/politik/article8702923/Krank-in-der-Fremde.html

    „Emine Yüksel ist als Geburtshelferin zuweilen auch mit den gravierenden Gesundheitsfolgen türkischen Heiratsverhaltens konfrontiert: mit Ehen unter Verwandten. „Es gibt in Berlin nicht wenige Migrantenkinder, bei denen genetisch bedingte, durch Verwandtenehen verursachte Krankheiten zu vermuten sind“, sagt Yüksel. „Deshalb haben wir in Berliner Arztpraxen eine Umfrage durchgeführt. Wir stellten dabei fest, dass von 340 verheirateten Frauen knapp 30 Prozent in einer Verwandtenehe lebten. Meist waren es Frauen mit geringer Schulbildung, in etwa einem Drittel der Fälle waren die Ehepaare Cousins und Cousinen ersten Grades.“ Zehn Prozent dieser Ehen seien Zwangsehen gewesen, 30 Prozent der Paare hätten sich durch Eigeninitiative kennengelernt. Die restlichen 60 Prozent dieser Ehen waren arrangiert worden, wobei die Frauen hätten ablehnen können. „Fragt man sie nach den Risiken solcher Ehen, sagen diese Frauen, dass es ihre Kinder schon nicht treffen werde oder es gottgegeben sei, wenn das Kind krank wird.“

    Wann findet die Politik andere Lösungen für diese Probleme außer noch mehr Geld in die Integrationsindustrie zu pumpen ?
    Wie wäre es mal mit Sanktionen, erst angekündigt, dann umgesetzt ?
    Knast + Enzug der Aufenthaltserlaubnis + lebenslanges Einreiseverbot wäre mal ein Anfang.

  374. Vielleicht sollte man mal dem Rektor ein Koran schenken sonst lädt der bald noch Pierre Vogel als Islam kenner ein.

  375. Da hier viele neue Leser und Kommentierer sind, möchte ich alle Interessierten aus Münster und dem Münsterland auf unsere aktive PI-Gruppe hinweisen (Adresse siehe Infoleiste oben).
    Wir sind alle jünger als Sarrazin….

  376. BRAVO – 69.000 Leser Heute !!!!!!!

    Gegen Lanze und Schwert – Wir halten stand!
    Gegen Feuer und Schwefel – Wir halten stand!
    Gegen Wurzel und Ast – Wir halten stand!
    Gegen Stab und Kugel – Wir halten stand!
    Gegen Klaue und Zahn – Wir halten stand!
    Gegen Schädel und Gebein – Wir halten stand!
    Für Gott – Für Europa

  377. Morgen, äh heute Gespräche zwischen Israel und den Palästinensern! Wird allerdings wohl nichts rauskommen, wie auch die Hamas hat alles im Griff nicht die Palis…

  378. Ich komme immer mehr zu der Auffassung, daß eine finanzielle Unterstützung von Muslimen nicht notwendig ist, weil sie sowieso wissen, wie sie ihre Glaubensanhänger ernähren können.

  379. Warum ist das zu allgemein,

    Und warum sollte das schädlich sein?
    Ich halte es für nützlich.
    Ich habe es bewusst allgemein gehalten.
    Bei 600 Postings wie soll ich jeden lesen?.
    Sags mir!

    Nein ich bin kein U-Boot

  380. #636 Wowbagger
    Nein wir sind nur bei neuen Nicknames skeptisch zumal, wenn sie sich mit Kommentaren wie „An die Rechtsradikalen“ usw. zu Wort melden, wir sind nicht so gutgläubig und vertrauen Jedem blind es gab genug die sich nachher als U-Boote von indy etc. rausgestellt haben. Der normale PI Leser weiß, dass dieses Forum von Nazis gescheut wird, da Pro Israelisch USA usw. klar gibts immer mal einen, aber wenn ein neuer Nickname reinkommt und gegen zumindest für mich nicht sichtbare Nazis kämpft macht uns dat stutzig.

  381. #36 Wowbagger (02. Sep 2010 00:20)
    Nenn‘ die „rechtsradikalen“ Kommentare doch mal beim Namen. Sonst kommt ganz schnell der begründetet Verdacht auf du willst hier nur Leute auf primtive Art und Weise abstempeln, die nicht deine Meinung teilen.

  382. ORF2: Ulfkotte teilt mit, dass er keine Integrationsbeauftragte sondern Rückführungsbeauftragte möchte.

  383. Ich würde mir eine demokratische Diskussion in Deutschland wünschen, in der mal das wichtigste Buch der Muslime genauer unter die Lupe genommen wird.. und ich hoffe da auf die islamischen Verbände, das sie sich endlich mal kritisch diesem Buch zuwenden.

    Bisher höre ich von den islamischen Verbänden einfach nur dummes Gerede, wie es der Koran vorschreibt.

  384. @ MrLussien (02. Sep 2010 00:03)
    @ Hayek (02. Sep 2010 00:14)

    Bemerkenswerte Kommentare.
    Habe wieder einiges hinzugelernt.

    Zum Thema ARD-Nahost-Berichterstattung:

    Die ARD scheint sich seit geraumer Zeit als Sprachrohr der Hamas zu verstehen.

  385. Ich persönlich kann versichern, ich kaufe bei keinem Muslim. Ich lehne alle Produkte der Muslime ab. Ich vertraue nur meinem Metzger und Biobauer meines Vertrauens.

  386. Wenn der Jude und die Türkin dem Zuschauer dessen gelebte Realität relativieren wollen , dann muss das in die Hose gehen.

    Diese Art von Rechthaberei ist widerlich und unerträglich.

  387. Sehr aufschlussreich diese sendung.
    Die wdr-türkentussi, hat sich als solche zu erkennen gegeben, und der friedman, als jude präsentiert, haben gezeigt, wer in unserem staats-tv den tenor bestimmt und ununterbrochen übelste beschimpfungen ablassen kann.

    Widerlich, wie die beiden, aber besonders der frauenschänder und kokser, auf allerniedrigster stufe den sarrazin behandelt hat. So stelle ich mir die vor, die man immer als vergleich heranzieht.
    Bei den kommunisten hätte der jedenfalls eine grosse nummer werden können.

    Und das alles auf unsere kosten.Wie die damaligen sendungen, in denen er selbst eigene parteikollegen niedermachte.

    Man kann gar nicht glauben, dass der friedman mal stellv. chef des zdj war.

  388. @ #52 Realitywoman
    Der Koran ist das letzte Wort Allahs, wer es wagt Kritik daran zu verüben ist ein Ungläubiger und wird in der Hölle schmoren!

  389. Wowbagger,

    PI ist kein Forum, PI ist ein Blog. Wir kommentieren hier was auf dem Blog steht, es gibt quasi keine Diskussionsstruktur und nach 24h ist es in Eintrag duster.

    Klar, wir wollen keine Rechtsextremen hier haben, die Merheit hier ist meiner Einschaetzung nach Rechts aber nicht extrem.

    Persoenlich fuehlte ich mich auch wohler wenn weniger Kommentatoren „Gott“ und „Bibel“ faelschlicherweise als Argumentationsgrundlagen benuten wuerden, aber da muss ich auch selber mit klar kommen.

    Fazit: Wenn Ihnen die Kommentare nicht gefallen, dann lesen Sie nur die Beitraege und melden Sie sich bei der PI Gruppe in ihrer Naehe, realisieren Sie dort ihre Vorstellungen zusammen mit den PI’lern, die ausser kommentieren die wirkliche Arbeit leisten (danke uebrigens an alle PI Gruppen, waehre schoen euch oefter in der Oeffentlichkeit zu sehen, der junge Mann mit dem Pappschild in Berlin war toll, aber mit 25(00?) Maennern und Frauen Unterstuetzung wuerde man auch eher in den M-Medien ueber die Aktion lesen).

  390. #51 jojo (02. Sep 2010 00:30)
    Wenn Sarrazin schon keine neue Partei gründet, müsste eigentlich Ulfkotte ran. Nur liegen die Sympathien eindeutig mehr bei Sarrazin. Hier gibt es doch sicher jemand, der Sarrazin kennt und doch noch überredet?! 😀
    Sarrazin ist gerade einmal 65. Das ist noch absolut kein Alter!

  391. zu wowbagger und Kritiker etc…
    Mir fällt auf, dass es trotz massiver Steigerungen bei den Lesern und Kommentierern immer weniger „rechtsradikale“ Ausrutscher hier gibt (also das, was dann z. B. so genannt wird). Ebenfalls ist der Sprachgebrauch besser geworden, also es gibt seltener die plumpe Bezeichnung „musels“, die außerdem zu Mißverständnissen führt („rechtsradikal…“).

    Das ist mein persönlicher Eindruck als langjähriger Kommentierer hier.

  392. Halal bei MacDoof in Frankreich (Paris). Sie passen sich dem Ramadam an…Islamisierung in Europa läuft. Es lief gerade in der Tagesschau ARD. Mir kommt es so vor als wüßten alle Schweine (Politiker) in der Regierung was läuft…und deshalb werden sie den Muslim-Nazis alles zu gestehen.

    EUROPA STEHT AUF! DEUTSCHLAND STEHT AUF!

  393. #29 Traurig

    Es geht hier nicht um Bevormundung.
    PI wird mittlerweile wahrgenommen.
    Und wenn Leute sich rechtradikal äußern wirft das ein negatives Licht auf dieses Forum.
    Es geht hier um PI.
    Aber nicht um ein präpupertäres Überlegenheitsgefühl wie es bei manchen Schreibern zu vermuten ist.
    Verstanden?
    LG
    Wowbagger

  394. Staatsanwaltschaft ermittelt wegen „Muezzin-Spiel“

    Bei dem von Ziehharmonikaklängen untermalten „Spiel“ unter dem Titel „Moschee Ba ba“ geht es laut Spielanleitung darum, per Mausklick die aus einer alpinen Landschaft mit Bauwerken wie Kirche und Rathaus und dem Grazer Schloßberg hochwachsenden Riesen-Minarette aufzuhalten, „den Ruf der roten Muezzine zu stoppen“ und um Zeit zu gewinnen, „die grünen Muezzine zu stoppen“.
    FPÖ droht bei „Schießen“ mit Klage

    Der kreisrunde Cursor im „Spiel“ erinnert stark an ein Fadenkreuz, freilich ohne die Fäden. Bei einem Klick auf eine Moschee verwandelt sich der Kreis in eine Stopptafel.

    Die Aufmachung entspricht 1:1 dem System des einstigen Spieleaufregers „Moorhuhn“, laut FPÖ dürfe man „Moschee Ba Ba“ aber nicht als Schieß-Spiel verstehen. Landesgeschäftsführer Georg Mayer kündigte am Mittwoch gar an, jeder, der behaupte, bei dem Spiel werde geschossen, müsse mit einer Klage des Parteianwaltes rechnen. Es gebe kein Fadenkreuz, die Muezzine würden mit einer Stopptafel gestoppt.

    Am Ende des „Spiels“ poppt jedenfalls eine Online-Umfrage auf, mit drei Punkten zu u.a. Burkaverbot, Bauverbot für Moscheen sowie der FPÖ-Forderung, alle Muslime zum Unterschreiben einer Erklärung, dass für sie die Justiz „über dem Koran“ stünde, zu verpflichten.
    „Spiel“ aus der Schweiz übernommen

    Der steirische FP-Chef und Spitzenkandidat Gerhard Kurzmann (rechts im krone.tv-Interview) sprach am Mittwoch von einem „Sturm im Wasserglas“ und meinte, dies sei „die Beschäftigung mit einer Situation, die in Europa längst weit verbereitet ist“. Für die krone.tv-Kamera demonstrierte er an Ort und Stelle in seinem Büro, dass in dem „Spiel“ von schießen keine Rede sein könne.

    Man habe „Moschee Ba ba“ gemeinsam mit der Werbefirma des Schweizers Alexander Segert gemacht, der auch schon die Werbelinie für das Minarettverbot-Referendum in der Schweiz gestaltete. Dort kam ebenfalls ein derartiges „Spiel“ zum Einsatz, das dann als Vorbild für die steirische Variante gedient hat.
    StA ermittelt nach Grünen-Anzeige

    Der Grünen-Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Werner Kogler, hatte bereits am Dienstag angekündigt, bei der Staatsanwaltschaft Graz eine Anzeige wegen Verhetzung gegen die FPÖ einzubringen. Wie Hans-Jörg- Bacher, Sprecher der Anklagebehörde, am Mittwoch sagte, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Ob das Spiel per einstweiliger Verfügung vom Netz genommen werden muss, könne noch nicht gesagt werden, so Bacher: „In einem ersten Schritt muss geprüft werden, ob der Tatbestand erfüllt ist, in einem zweiten, welche Maßnahmen zu ergreifen sind.“ Die Anzeige lautet auf Verdacht der Verhetzung und Herabwürdigung religiöser Lehren. Das sind Delikte, die mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren bzw. sechs Monaten bedroht sind.

    Kogler, der die Sache an die Öffentlichkeit brachte, sprach in seiner Stellungnahme von „Susanne-Winter-Methoden im Internet“. SPÖ-Landeshauptmann Franz Voves und dessen ÖVP-Stellvertreter Hermann Schützenhöfer müssten sich endlich von „einer Koalition mit jenen distanzieren, die nur hetzen,“ meinte der Grüne Abgeordnete: „Die Freiheitlichen verfolgen Minarette, die es nicht gibt und 40.000 steirische Arbeitslose sind ihnen egal. Sie können nicht mehr als zu hetzen und Banken und Bundesländer zu ruinieren.“

    http://www.krone.at/Oesterreich/Staatsanwaltschaft_ermittelt_wegen_Muezzin-Spiel-FPOe-Wahlkampf-Story-218169

  395. Erst hießen Leute aus anderen Ländern „Ausländer“. Dann sollte man das Wort irgendwie nicht mehr sagen. Dann hieß es kurze Zeit „Immigranten“, und dann lange und überall gedruckt und vorgelesen „Migranten“. Dabei „migrieren“ die Gemeinten doch „in“, also müsste es doch „Immigranten“ heissen. Ich bin ja auch „Emigrant“, nachdem ich aus Deutschland ausgewandert bin. Oder steht mir jetzt ein pausenloses globales um den Planeten „Migrieren“ bevor? Kann mir bitte einer von denen, die das Wort „Migrant“ so „professionell“ verwenden, das mir als einfachem Menschen erklären.

  396. @ #72 Wowbagger
    der Gedanke ehrt dich zwar, aber wenn die Öffentlichkeit ein schlechtes Licht auf Pi werfen will dann schafft sie das auch so. Mit Verdrehungen, Umdichtungen und aus dem Kontext gerissenen Sätzen, dafür braucht sie keine rechtsradikalen Äußerungen.

  397. Wundere mich über die vielen aufgebrachten Meinungen hier. Im Gegensatz zur Beckmann-Farce war die Sendung doch Balsam.
    Friedman hatte früh sein Pulver verschossen und stimmte später, wie es sich für ein ordentliches Fähnchen gehört, sogar in den Tenor ein.
    Geissler hatte nur ein Schuldbekenntnis der Politik beizutragen und Baring hatte am Ende nicht mitbekommen, dass Plasberg mit der Frage „rechts der CDU“ keine Nazipartei im Sinn hatte. Dazwischen ein hilfloses Mädchen.
    Ich würde sie ingesamt Pro-Sarrazin werten.

  398. Ich denke auch, es ist Zeit für eine neue Politik und Partei, die sich mehr den realistischen Zuständen zuwendet und sich nicht in diesen alten verkrusteten Parteiideologien festkrallt.

  399. #69 Her Meggido

    D accord (ich finde gerade das Zeichen nicht)
    Erklären sie mir eins.
    Warum diesem Blog nicht mehr Gewicht verleihen?
    Oder ist es nur ein Ventil?

    Wowbagger

  400. Sarrazin war um Klassen besser, als am vergangenen Montag auf dem Inquisitionstribunal mit all den hochnotpeinlichen Befragern, die ich mir nicht gemerkt habe.
    Ich verstehe nur eines nicht: Weshalb läßt sich Sarrazin immer wieder und ohne vehemente Gegenwehr auf den zwar wissenschaftlich richtigen, aber im Kontext seines Themas gänzlich irrelevanten Kontext der „genetischen Disposition“ zerren? Er setzt zwar immer wieder zum Widerspruch an, bleibt aber mit wolkigen Begriffen wie „Kultur“ in der Defensive.
    Die Lösung ist doch so einfach:
    Das Mißlingen einer Integration islamischer Menschen in unsere Gesellschaft hat nichts mit Türken, Pakistanern, Somaliern oder sonstigen Ethnien oder „Genen“ zu tun, sondern lediglich mit einem einzigen Umstand: Diese Menschen hängen – zumeist unschuldig, da im überwiegenden Fall durch ihre Geburt bedingt – einer gewaltverherrlichenden und protofaschistoiden Herrschaftsideologie namens Islam an, die ihnen jede Integration in die Welten „Ungläubiger“ verbietet. Weshalb thematisiert selbst ein blitzgescheiter Kopf wie Sarrazin nicht den verdammten Islam als die Wurzel allen Übels???
    Ich verstehe es nicht. Dann hätte er doch alle Argumente auf seiner Seite!

    Don Andres

  401. Frage mich, wieso auf einmal im Koran ein kategorischer Imperativ stehen soll, das hat nämlich einer der Islamgelehrten in der Sendung im Ersten vorher gesagt.

  402. ARD-Nachtmagazin ist auch cool!

    – Halal-Bürger 😉 in Fast-Foot-Ketten in Frankreich
    – AZUBIS immer Dümmer
    – Einschnitte bei Sozialleistungen nebenbei
    – Und Sarrazin ist ein Arsch!

    ————-

    Jetzt verteil ich schon seit 3 Monaten bei meinem „Netto“ Discounter immer wieder bei den Halal-Produkten diese Schnipsel und immer noch keine Reaktion! Bin über die Ignoranz ein wenig verzweifelt!

    Halal bedeutet Schächten 2.pdf
    http://tinyurl.com/37zghg9

    Beidseitig drucken und dreimal schneiden dann passt es! 😉

  403. Lese gerade Buch von Ayaan Hirsi Ali, Ich klage an, ist ganz interessant. Warte immer noch auf das Buch von Thilo.

  404. #81 jojo

    Rechtsradikal ist für mich wenn man Personen aufgrund Ihres Glaubens oder ihrer Herkunft diffamiert bzw verächtlich macht.
    Nicht rechtsradikal ist für mich, wenn man den Islam als gewaltätige, m.E. nicht reformierbare Religion kritisiert, die Thesen eines Herrn Sarrazin als richtig sieht, und sich um die Zukunft unseres Landes Sorgen macht.
    Wenn man die Wahrheit bzgl. Ausländerkriminalität, Dhimmi-verhalten sagt.
    MfG
    Wowbagger

  405. #74 KeineSorge

    ich finde Ihren Kommentar sehr gut und stelle mir gerade wieder die Frage, warum Muslime so humorlos sind und sich immer angegriffen fühlen.lol

  406. #82 Wowbagger (02. Sep 2010 00:45)
    Wir warten immer noch auf ein Beispiel für einen „rechtsradikalen“ Kommentar.
    Aber wer so eine große Klappe hat wie Sie, braucht keine Beispiele. Das Totschlagargument „rechtsradikal“ genügt. Sie sollten bei den MSM anheuern. Die suchen immer nützliche Idioten.

  407. #74 KeineSorge

    bye the way, den Link dieses Spieles habe ich gespeichert, endlich mal eine Alternative zu Solitär .. lach..sorry.. ich bin gerade in einer ironischen Verfassung. Bitte verzeihen Sie mir diese Gedanken.

  408. Die sendung Hart und Herzlich in der ARD hat alle Aussagen Sarrazins bestätigt.
    Die beiden muslimischen Familien, die vorgestellt wurden hatten 6 (wenn alle gezeigt wurden) und 12 Kinder (Wurde im Text erwähnt).
    Aber sie werden bildungsfern, christenfeindllich, deutschenfeindlich und gesellschaftsfeindlich ( um nicht assozial zu sagen) erzogen und leben in einem genau gleichartig gestalteten Umfeld auf.
    Ich engagiere mich gegen die Islamisierung Europas. Aber ich habe kurdische Bekannte.
    Man darf nicht den Fehler machen alle über einen Kamm zu scheren.
    Aber wir müssen ENDLICH denen, die uns feindlich gegenüber stehen den Kampf ansagen.
    Natürlich gibt es integtriert und gebildete Muslime. Egal ob Türken, Araber oder Pakistani.
    Aber die Zahl derer, die ungebildet, intolerant gegen Europäer und Christen, hasserfüllt gegen Deutsche, transferabhängig, assozial, gewalttätig und kriminell sind nimmt unverhältnismäßig schnell zu.
    Wenn wir in Europa und besonders wir in Deutschland mit dem implantierten Schuldkomplex nicht schnellstens reagieren und die geeigneten Maßnahmen ergreifen, werden wir in der Katastrophe enden. Der Bürgerkrieg wird unvermeidlich werden.

  409. Das ganze Thema wird bald wieder einschlafen, es sei denn, es passiert ein Wunder und das deutsche Stimmvieh springt über seinen Schatten und schafft, was alle anderen Stimmherden in Europa schaffen, nämlich einer rechten Partei über die 5 % Hürde zu verhelfen. Ich bin da leider sehr pessimistisch.

  410. #76 Rickert
    Nach meinen neueren Erfahrungen mit der deutschen Presselandschaft denke ich das auch.
    Aber gefallen Dir Rechtsradikale und Gossensprache?

    Glaube ich nicht
    Willst Du etwas veändern?

    LG Wowbagger

  411. Rechtsradikal ist für mich wenn man Personen aufgrund Ihres Glaubens oder ihrer Herkunft diffamiert bzw verächtlich macht.

    PloetZinn!! Alle Deutsche die wegen ihrer Herkunft von „Deutschen“ diffarmiert und vaerachtet werden kennen den Unterschied zwischen Rechts-, Links-radikalen Ansichten.

  412. #73 Wowbagger (02. Sep 2010 00:39)

    „Aber nicht um ein präpupertäres Überlegenheitsgefühl wie es bei manchen Schreibern zu vermuten ist.“

    Ich brauch Fakten, Fakten, Fakten!

    Wer, wann, wie, warum und bitte im Zusammenhang!

    Oberflächliches Geschwätz ist Multikulti-Gelabere! Und Frankfurter Schule auf niedrigsten Niveau!

    Ich könnt dir mindestens zwei benennen! Doch du willst nur alle in einen Topf werfen und ziehst die General-Haftungs-Keule! Da nicht benennend! Würdest du es benennen, könnten wir uns ja distanzieren und dein Weltbild zerfällt!

    Erbärmlicher Troll!

  413. #87 Wowbagger (02. Sep 2010 00:51)

    Rechtsradikal ist für mich wenn man Personen aufgrund Ihres Glaubens oder ihrer Herkunft diffamiert bzw verächtlich macht.
    Nicht rechtsradikal ist für mich, wenn man den Islam als gewaltätige, m.E. nicht reformierbare Religion kritisiert

    Den Spagat will ich von ihnen sehen. Kommen Sie ich fang gleich mal an:

    „Der Islam ist eine gewaltätige, nicht reformierbare Religion. Die Muslime sind aber alles hochintellektuelle Menschen, die man nicht verächtlich machen sollte.“

    Yuhu ich hab‘ es geschafft! Ich bin laut Wowbagger nicht rechtsradikal.
    Jetzt kann ich aber beruhigt schlafen.

  414. Sarrazin schürt unberechtigte, islamophobe Ängste!

    nach hartaberfair und Mohammedaner-Doku im ARD-Abendprogramm, zum Abschluss noch das ARD-Nachtmagazin:

    – der Halal-Burger (anschauen!):

    http://www.file-upload.net/download-2792392/halalburger.mp4.html

    desweiteren:

    – Palästina – „Frieden in Nahost“
    – neue Kürzungen und Abgaben geplant
    – Hamburger Islamist™ in Afghanistan
    – 25 Tote bei Selbstmordanschlag Pakistan

    …hat alles nix mit dem Islam zu tun!

  415. Der Zwangsprotituiertenficker und Rauschgifkonsument Paolo Pinkas behauptet jetzt, dass Sarazzin ihn als Arschloch bezeichnet habe. Auch das Gen, das Paolo vermisst, habe wieder eine Rolle gespielt.

    Wenn es nicht so ernst wäre, es geht hier um eine absolut entgleisende Diktatur, könnte man ja über dieses glattgestriegelte kriminelle Arschloch Friedmann lachen. Immerhin hat er sich auf Steurzahlerkosten -mit polizeilichem Personenschutz- zum Zwangsnuttenficken fahren lassen.

    Leider wird dieser Nuttenpisser aber vom buntesdeutschen Propagandaministerium bezahlt und schreibt in dieser Eigenschaft für das Propagandablatt der Staatsratsvorsitzenden der C*DU, „DIE WELT“.

    Wenn ich mir überlege, dass solch ein Zigeunerarschloch (!), das nie in der Zahal für Israel gekämpft oder Wehrdienst geleistet hat, hier den Vorzeige- und Fernsehjuden markiert, denke ich schon, dass es langsam angebracht ist, dass das Institut dieses Etwas aus dem Verkehr zieht.

    Es gibt keine Person, die Israel in Deutschland so in der Öffentlichkeit geschadet hat, wie Friedmann.

  416. #87 Wowbagger (02. Sep 2010 00:51)

    Gehen sie damit mal Freitags in eine Moschee:

    „Hi Leute,
    ich bin der Wowbagger. Der Islam ist eine gewaltätige, nicht reformierbare Religion. Nichts gegen euch persönlich.“

    Am besten sie reden türkisch. Sonst versteht man sie nicht.

  417. Seit Sarrazin „da“ ist, bin ich immer mindestens bis 3 morgens wach, nachdem mich die schamlosen, fakten-/ realitätsressistenten Gutmenschen so richtig in Wallungen gebracht haben.

    Zudem lässt mich das hirnlose Geblabber von der Künast einfach nicht los.

    Wie kann frau sich nur so Selbst hassen ?
    Wie kann frau nur so Deutschland hassen ?

    Ich mein Sie muessen doch schwören, dass Sie der BRD dienen werden.
    Davon merke ich rein gar nichts, im Gegenteil: absolutes linkes, deutschlandfeindliches Gebrabbel.
    Das auch noch auswendig gelernt.Erbärmlich, wenn man schon sein eigens Land hasst, warum wird man dann Politiker ?
    Ich hasse Sie, Ich hoffe dass die Natur Ihren Fehler einsieht und zurückschlägt indem Sie von einem grünen Baum ( schön ökö-korrekt )erschlagen wird.

  418. Thilo Sarrazin hat deutlich gesagt , dass er nicht in die Politik geht. Das glaube ich ihm sofort. Bis jetzt ist er nur mit einem Buch in Erscheinung getreten. Was passiert mit ihm, wenn er wie Wilders tagtäglich im Sperrfeuer der Kritik an seinem Standpunkt festhalten muss. Dazu kommen die Morddrohungen! Das hält der Mann garnicht aus. Er wird ein guter Berater sein und er ist ein echter guter Deutscher.

  419. #102 David08 (02. Sep 2010 01:03)

    Es gibt keine Person, die Israel in Deutschland so in der Öffentlichkeit geschadet hat, wie Friedmann.

    Genau richtig!
    Mit Verweis auf meinen Kommentar #38.

  420. @ Don Andres (02. Sep 2010 00:45)

    Weshalb thematisiert selbst ein blitzgescheiter Kopf wie Sarrazin nicht den verdammten Islam als die Wurzel allen Übels???
    Ich verstehe es nicht. Dann hätte er doch alle Argumente auf seiner Seite!

    Weil Islamkritik hierzulande als Rassismus gilt.
    Er umschifft es mit mangelndem Integrationswillen islamischer Migranten.

  421. #89 Hayek

    Warum denken Sie mich beleidigen zu müssen?
    Gefällt Ihnen meine Diktion nicht?
    Schön ein Beispiel:
    „#61 Kater Murr (31. Aug 2010 22:03)

    Diese Primaten-Typen wollen Hilfe und den Helfern noch vorschreiben wie diese sich zu kleiden haben? Geht’s nochß

    Sollen die M-usel doch alle ersaufen – kein Cent für Pakistan!!!“

    Ansonsten suchen Sie selbst
    Ich mache doch nicht Ihre Arbeit.

    Wowbagger

  422. #83 Don Andres

    ich stelle mir auch mittlerweile die Frage, warum sich unsere führenden Politiker nicht mit dem Koran auseinander setzen, .. denn für mich ist klar geworden.. sie hätten Probleme mit vielen muslimischen Organisationen.

  423. #105 moeke (02. Sep 2010 01:07)
    Thilo Sarrazin hat deutlich gesagt , dass er nicht in die Politik geht.

    Ja leider. Wobei „in die Politik gehen“ natürlich falsch ist. Der Mann ist schon sein ganzes Leben lang Politiker! Er wird nur keine neue Partei gründen. Ich kann das schon verstehen in seinem Alter und mit Rücksicht auf seine Gesundheit. Nur für Deutschland wäre es besser, er würde verdammt noch mal diese Partei gründen würde. Er kann ja ein paar Ziehsöhne heranbilden und dann abtreten.

  424. #104 Hayek

    Ich bin jetz auch mal einwenig PI

    Könnte es sein das Sie dumm sind?

    mit den besten Grüßen
    Wowbagger

  425. #83 Don Andres (02. Sep 2010 00:45) und andere:
    Im Gegensatz zu dir und einigen anderen fand ich Beckmann um Längen besser. Vor allem die hysterische Sevindim hat mit ihrem Empörungsgehabe viel zu viel Sendezeit in Anspruch genommen. Diese Zeit fehlte dann Sarrazin, um die Essenz seines Buches zu erklären: Warum behindert der „muslimische Kontext“ die „Integration“ so stark?
    Bei Beckmann wurde das Thema zumindest gestreift, aber bei Plasberg gab es nichts dazu.
    Typisch dafür: Der Einspieler über Marxloh. Danach wurde mit keinem Satz darauf eingegangen. Stattdessen die Genetik-Gefechte.

  426. Dieser Ausschnitt über Marxloh hat mangelnde Deutsch Kenntnisse erstens verniedlicht und zweitens nicht die Realität widergespiegelt

  427. #112 Wowbagger (02. Sep 2010 01:12)
    Es wird immer einige Spinner und U-Boote hier geben. Das kann man nicht ändern.
    Ich kann jedenfalls keine nennenswerten Ausfälle hier erkennen, aber keiner kann sämtliche Einträge darauf „überprüfen“.

  428. Leider lässt sich in den Diskussionen um Sarrazins Buch ganz selten ein Hinweis darauf finden, dass die Kultur des Islams ursächlich für die Verblödung der Muslime ist. Insofern sind Sarrazins Aussagen zur Vererbarkeit des IQ auch wenig hilfreich.

  429. Denkt ihr wirklich, daß mit den etablierten Parteien, diese Demokratie erhalten bleibt?

    Ich glaube eher, daß es zum Bürgerkrieg kommen wird, da niemand wirklich Partei für den Erhalt und die Wiederkunft des traditionellen Deutschlands eintritt, was man nicht mit dem NS-Zuchtgedanken vergleichen darf.

    Solche Leute wie diese unverschämte, dreiste und freche Sevindim sollen nicht die Zukunft eines Landes sein, dessen über 2000 Jährige Tradition uns von besseren Zeiten kündet, in der Heimat noch Heimat war und kein uns aufgezwungenes Multikulti-Moloch.

  430. #109 Wowbagger (02. Sep 2010 01:08)

    Warum denken Sie mich beleidigen zu müssen?
    Gefällt Ihnen meine Diktion nicht?

    Sagen wir es mal so. Ich kann Typen nicht ausstehen die Fremdwörter benutzen, wo absolut keine nötig sind. Beleidigt habe ich sie hingegen nie. Das notorische Beleidigt fühlen ist für Menschen wie sie aber typsisch. Machen sie sich keine Gedanken.
    Der Kommentar von Kater Murr ist offensichtlich das „Rechtsradikalste“ das sie ausgraben konnten. Ich sehe nicht, was an dem Kommentar rechtsradikal sein soll. Es ist sehr überspitzt, aber im Prinzip sagt er nur aus, er würde diesen Typen mit ihrer unreformierbaren Religion keinen Cent spenden. Und das kann ich nur unterschreiben.

  431. #114 Rickert

    Genau sollen sie doch ersaufen.
    Wenn Du Dein MG mitbringst gehen wir uns rächen!

    Erkenntnisresistent oder was ?

    Keine Lust mehr mit Kindern zu reden

    Gehe ins Bett
    LG

  432. @all,

    und ich verwette meinen kopf, dass am sonntag bei anne will auch über sarrazin diskutiert wird. eh gut, so bleibt das thema am kochen.
    ich glaub, der wind dreht sich in europa.

    gut so.

  433. #112 Wowbagger (02. Sep 2010 01:12)

    Ich bin jetz auch mal einwenig PI
    Könnte es sein das Sie dumm sind?

    Und genau deswegen sind Sie nicht mal ein wenig PI! Was ist denn überhaupt ein wenig PI?

    Damit distanzieren Sie sich doch und sagen klar Sie sind ein U-Boot!

    Ansonsten hätten Sie ehrlich geschrieben: „Du Arsch!“ Unberechtigt, aber ehrlich! Und ich hätte gesagt, komm lasst uns nicht trennen! 😉

    Aber für Sie ein Bonus:

    WSD-Film: Claudia Roth feat. Pippi Langstrumpf
    http://tinyurl.com/2ukcrjq

    Sie haben Ihre Seele beruhigt und waren Tapfer im Kampf gegen Nix!

  434. #112 Wowbagger (02. Sep 2010 01:12
    Sie beleidigen offensichtlich – nicht ich. Das macht man in der Regel dann, wenn man inhaltlich nichts mehr sagen kann.

    Wann erklären sie uns denn nun, wie man den Islam als „gewalttätige, unreformierbare Religion“ bezeichnet ohne die Muslime verächtlich zu machen?

    Sonst muss ich leider davon ausgehen, dass sie ein bisschen…

    Naja sie wissen schon.

  435. @Wowbagger
    ja, Du hast die Moral gepachtet, bedienst dich der political correctnes und scherrst über einen Kamm. Ich denke das hier ist eindeutig der falsche Blog für besserwisserische Pseudomoralisten wie Dich

  436. Mist, konnte „Hart und Herzlich“ mit der Lehrerin leider nicht sehen. Bitte PI, einen Link falls ihr ein Video wißt. Danke!

  437. #683 Don Andres (02. Sep 2010 00:45)

    Der Mann ist bereits an der Grenze seiner seelischen und körperlichen Belastbarkeit angelangt. Wenn er jetzt noch massiv das I-Thema angesprochen hätte, wären die Pferde mit Friedman und der Türkin völlig durchgegangen, die ja nun beide schon wegen der Genetiksache kurz vorm Durchdehen standen. Mal ganz davon abgesehn, was dann morgen in der Presse losgewesen wäre.

    Ich habe während der Sendung auf Sarrazins Handinnenflächen geachtet; die waren derart verschwitzt, daß sie im Studiolicht funkelten. Das zeigt, daß der Mann, der äußerlich ein Pokerface trägt, innerlich voll unter Strom steht. Der braucht dringend ein paar Tage Ruhe. Ist ja auch verständlich, denn es ist auch für einen Sarrazin nicht alltäglich, die Kanzlerin, den Bundespräsidenten, fast das gesamte Politestablishment und die vereinte Presse gegen sich zu haben.

  438. Was glaubt ihr denn WARUM Deutschland dieses große Islamproblem hat?

    Weil Deutschland abgeschafft werden soll, bald gibt es nur noch EU-Land, und hunderte Jahre später dann nur noch eine Regierung, nämlich eine Weltregierung, aber das ist noch weit weit weg.

    Das durch den Lissabon-Vertrag die EU mehr Macht gekriegt hat ist darauf aufgebaut, weil die einzelnen EU-Staaten abgeschafft und zu eins werden sollen!

    Deswegen werden Länder mit MultiKulti vermischt, damit man nicht mehr an seiner eigenen Rasse und an seiner eigenen Kultur erkennbar ist.

    DAS ist der Plan von den Mächtigen, die hier teilweise noch angehimmelt werden. (USA, Bilderberger)

    Deswegen verstehe ich euch nicht, warum ihr nicht mal der URSACHE auf den Grund geht…

    Und zu Friedmann, ein berühmtes Zitat von ihm:

    „Versöhnung ist ein absolut sinnloser Begriff. Den Erben des judenmordenden NS-Staates kommt gar nichts anderes zu, als die schwere historische Verantwortung auf sich zu nehmen und zwar generationenlang und für immer.“

    – Das sagt doch alles, oder?

  439. #120 Hayek

    Einer geht noch.

    nein es war das Erste das ich gefunden habe.
    Wenn Sie über keine Bildung verfügen tuts mir leid, aber jeder ist seines Glückes Schmied.
    Beleidigt fühle ich mich nur wenig, es wäre nett gewesen wenn Sie mich nicht so angegriffen hätten.
    Ist Ihnen eigentlich bewusst das die Presse in ähnlicher Form gegen Sarrazin vorgegangen ist, nämlich mit Diffamierung und Verächtlichmachung. Tja, da könnse mal was fürs Leben und über die menschliche Natur lernen.
    Denken Sie mal darüber nach.

    Das wir uns in diesem Forum treffen eint etwas. Ich denke unsere Befürchtungen sind die selben.
    Auch wenn ich Ihren Stiel nicht teile.
    Übrigens: Diktion ist kein Fremdwort.

    LG
    Wowbagger

  440. Erg. zu (02. Sep 2010 01:21)
    Mir hat vielleicht noch die Debatte über den Umgang mit den unseeligen türkisch/islamischen Politorganisationen in Deutschland (DITIB, Milli G. etc.) und deren Verantwortung für die entstandenen und weiterhin gepflegten Gegengesellschaften gefehlt.

  441. #109 Wowbagger (02. Sep 2010 01:08)

    „Ansonsten suchen Sie selbst
    Ich mache doch nicht Ihre Arbeit.“

    Kommentar berechtigt kritisiert und muss benannt werden! Richtig so! Ich distanziere mich! Doch das weiß jeder hier sowieso! Und ich könnt Ihnen weiterhin von den bisher über 700 Kommentaren, weiter 7 nennen die ich löschen würde und zwei Poster wo ich sagen würde, lass es einfach!

    Aber Ihr Problem ist, “ Ich mache doch nicht Ihre Arbeit“

    Es ist unsere! Unser aller Arbeit, Aufgabe und Zukunft! So oder so! 😉

  442. Wegen dem Hart aber Fair (http://www.livingscoop.com/watch.php?v=ODM5)

    Zu Elsbeth Stern, die zwischengeschaltet wurde.

    Der Durchschnitts IQ KANN nicht absinken (wie sie richtig gesagt hat), allerdings nicht weil der Anteil der Gene der sich in der Population verschiebt nicht auf die Intelligenz auswirken wuerde (so wie es sagte), sondern weil der durchschnittliche IQ IMMER exakt 100 ist, so ist der IQ definiert !

    Siehe William Stern (der den Begriff Intelligenzquotient geschaffen hat)

  443. Herr Friedmann ist aus meiner Sicht in der medialen Welt nur ein Quotenjude. Ich nehme ihn nicht mehr ernst. Herr Broder ist da wesentlich ehrlicher.

  444. @ #83 0:45 Uhr, Don Andres:

    Weshalb thematisiert selbst ein blitzgescheiter Kopf wie Sarrazin nicht den verdammten Islam als die Wurzel allen Übels???

    Nun ja! Ich habe Sarrazins Buch zwar noch nicht gelesen, doch hat er auch in der heutigen Sendung wieder ausgesagt, dass er sich darin relativ ausführlich mit der islamischen Kultur beschäftige. Doch wie im „Fall“ Eva Herrman wird hier ein Popanz aufgebauscht, nämlich die Gen-Frage, hinter dem vor allem die Inhalte des Buches verschwinden. Das Faktum, dass die Gründungsurkunde des Islam, der Koran, die Abschottung der Muslime vor den Nichtmuslimen fordert, und die islamische „Theologie“ nach wie vor an solche koranischen Aussagen gebunden ist, würde sämtliche Sarrazin-Gegner augenblicklich ins Schwimmen bringen. Daher wird jede Erwähnung des Islam in GEZ-finanzierten Gesprächsrunden tunlichst vermieden – gerade auch deshalb, weil die Diskrepanz zwischen der koranischen Verheißung von den Muslimen als „bester aller Gemeinschaften“, die „gebietet, was recht ist, und verbietet, was unrecht ist“ und der nüchternen Realität für sozialen Sprengstoff sorgt, der sich u.a. in der eigentümlichen, typisch islamischen Mischung aus Inferioritätsgefühl und Größenwahnsinn ausdrückt.

  445. #126 Rickert

    Wo bitteschön schere ich über einen Kamm.
    Die Moral habe ich ganz gewiss nicht gepachtet.

    Ich verstehe Dich nicht.

    LG
    Wowbagger

  446. Sarrazin kam wie immer sehr cool rüber, vielleicht sogar ein wenig zu cool^^
    ein bischen mehr gestikulieren und auch selber mal dazwischenfunken, wenn die geprächsteilnehmer wie immer bewusst vom eigentlichen thema abweichen, wie ja auch bei beckman neulich! er tut mir schon fast ein bischen leid, besonders wenn Friedmann auf ihn einlabert..hehe.
    ein bischen aggressiver und smilen dabei, dann is perfekt!!! apropos versteinerte miene…was is eigentlich mit seiner rechten gesichtshälfte los?

  447. #133 WahrerSozialDemokrat

    Dieser Post bezog sich auf eine Person die nicht glauben wollte das es hier rehtsradikale Äusserungen gibt. Ich werde nicht für diese Person weitersuchen um es zu beweisen.

    LG
    Wowbagger

  448. Hier mal etwas, was mich nachdenklich gemacht hat:
    Gestern – nein, eigentlich schon vorgestern (?) – sah ich im Fernsehen die Sendung (Öffentlich-Rechtlich) „Best of Comedy“.
    Wie wir alle wissen, findet man dort fast nur sehr linke „Komiker“ und „Kritiker“.
    Nun ein Witz, der mir in dieser Sendung erzählt wurde:
    „Kommt ein Liliputaner mit einem Frosch auf dem Kopf in eine Kneipe.
    Der Wirt fragt:“Was ist denn mit dir passiert?“
    Der Frosch antwortet: „Ich bin da in etwas reingetreten.“

    Ich gebe zu, ich habe gelacht!

  449. Her Meggido (02. Sep 2010 01:35)

    Zu Elsbeth Stern, die zwischengeschaltet wurde.

    Der Durchschnitts IQ KANN nicht absinken (wie sie richtig gesagt hat), allerdings nicht weil der Anteil der Gene der sich in der Population verschiebt nicht auf die Intelligenz auswirken wuerde (so wie es sagte), sondern weil der durchschnittliche IQ IMMER exakt 100 ist, so ist der IQ definiert !

    Genau so ist das. Deswegen sollten diese Scheingefechte um Gene und Intelligenzmessungen aus der Migrationsdebatte raus. Es hilft im Anliegen nicht wirklich weiter, es sei denn, man könne Intelligenz absolut messen, was aus naheliegenden Gründen nicht möglich ist.

  450. #138 Wowbagger (02. Sep 2010 01:40)

    Man Wowbagger, spam doch hier nicht den Fred voll. Deinem Geheule nach haste noch ein grünes Parteibuch was?

    Rassismus ist die überhöhung des eigenen und die ENTMENSCHLICHUNG des anderen.

    Da gibts kein RECHTS und kein links.

    Rechtsradikale Äußerungen gibt es per se auch keine, da jeder „rechtsradikal“ definiert wie er will.

  451. #130 Wowbagger (02. Sep 2010 01:29)

    #120 Hayek

    Einer geht noch.

    nein es war das Erste das ich gefunden habe.
    Wenn Sie über keine Bildung verfügen tuts mir leid, aber jeder ist seines Glückes Schmied.
    Beleidigt fühle ich mich nur wenig, es wäre nett gewesen wenn Sie mich nicht so angegriffen hätten.
    Ist Ihnen eigentlich bewusst das die Presse in ähnlicher Form gegen Sarrazin vorgegangen ist, nämlich mit Diffamierung und Verächtlichmachung.

    Sie verunglimpfen hier das halbe Forum als „rechtsradikal“, wundern sich dann, dass man ihnen widerspricht, faseln irgendetwas von Beleidigungen, obwohl sie hier als einziger permanent beleidigen und dann stilisieren sie sich auch noch als neuen Sarrazin hoch!
    Das ist schon unglaublich dreist. Chapeau!

    Leider hab‘ ihrer Trollerei schon viel zu sehr gefüttert. Aber damit ist jetzt Schluss, keine Sorge.

  452. Ja, also: Nach einer klaren Ansage von Baring für Sarrazin, ein wenig überdrehter Schelte von Dreßler, Gestänkere der Muslima, einem anfänglich überdrehten Friedman, einem Zugeständnis Sarrazins in einem Punkt unachtsam gewesen zu sein (Welt-Interview) und Hü und Hott von Plasberg lief die Chaussee letztlich darauf hinaus, dass a) Sarrazin in der Angelegenheit richtig ist und b) seine Art die Problematik darzustellen weder sonderlich polemisch und auch nicht irrational ist.

    So kamen befürwortende Statements von Friedman, der diesmal ruhig und ernst auf die muslimischen Männer hinwies, die er insbesondere als Gefahr orte, einfordernde Worte von Dreßler in punkto des Muß des Lernens der deutschen Sprache, zusätzliche Statements von Baring, ein Plasberg der sicher viel getan hat um irre Sichten wegzutun, wie etwa das Islamkritik vor allem eine NS-Angelegenheit sei, sodaß letztlich eine Muslima sehr ALLEINE übrig blieb, eine Sunnitin die ihr freches Mundwerk frech und dreist gebrauchte bis sie Plasberg mit der Frage nach der Bringschuld der „Gastarbeiter“ ihren Gastgebern gegenüber in eine Denke führte,die sie ziemlich stumm werden liess — zwar nicht sogleich ——–

    Unterm Strich endete die Sendung – unter kräftiger und deutlicher Darstellung, wie daneben die meisten „Kritiker“, vielmehr Stänkerer gegen Sarrazin, sind und wie durchweg argumentativ und themenrelevant die Befürworter sind, also die Seelen die im muslimischen „Glauben“ eine Bedrohung westlicher Kultur, Werte und Glaubensarten sehen – unterm Strich endete die Sendung mit einem deutlichen VERWEIS an die derzeitigen Parteien dies Thema wirklich anzugehen.

    Dies kann natürlich nur durch eins deutlich bewirkt werden: Verbot einer Ideologie, die als Religion getarnt ist. Wie ideologisch der „Islam“ ist wird JA deutlich, dass Mohammad während der Phase in Mekka, da er nur wenig aggressiv und so einiges an Verdrehungen nach der Art, Anbiederung an eine wirkliche Religion, von sich gelassen hat UND MIT SEINEN VERDREHUNGEN DER SCHRIFTEN KEINERLEI ERFOLGE HATTE …….. er schliesslich mit seiner Ideologie floh und diese während der Medinaphase zur Brutalo-Ideologie umfunktionierte und von da an enormen Zulauf bekam ……..

  453. So was liest man gerne!

    „Auch im Forum der CDU-Internetseite, auf der freilich auch Nicht-Parteimitglieder debattieren können, wird viel Verständnis für Sarrazin geäußert. Und die CDU-Chefin kommt wegen ihrer harschen Reaktion alles andere als gut weg. „Erich-Honecker-Verhalten“ hält ihr einer vor. „Sarrazin spricht mit seinem Buch die wahre Wahrheit aus“, meint ein weiterer. „Und Ihr merkelt das überhaupt nicht.““

    „Diesmal reagierte die FDP-Spitze rasch. „Herr Sarrazin leitet Wasser auf die Mühlen des Rassismus und des Antisemitismus“, sagte Parteichef Guido Westerwelle.“

    Hat diese Tucke nicht alle Tassen im Schrank???? Sarrazin argumentiert lediglich gegen muslimische Bildungsverweigerer und nie gegen Juden!
    Strafanzeige gegen Westerwelle wegen Verleumdung!

  454. @ #136 Maethor (02. Sep 2010 01:36)

    Daher wird jede Erwähnung des Islam in GEZ-finanzierten Gesprächsrunden tunlichst vermieden.

    Ich kann Ihre Argumentation ganz und gar nachvollziehen.
    Dennoch bleibt meine Frage: Weshalb durchbricht ein brillanter Analytiker wie Sarrazin nicht dieses „letzte Tabu“? Dann hätte er doch gewonnen. Oder übersehe ich etwas?
    Das war für gestern – pardon – der letzte Beitrag. Die Meinen müssen essen und ich besorge heute wie immer das Futter. Danke und gute Nacht,

    Don Andres

  455. #125 Hayek

    Sie solllten nicht davon ausgehen das jeder Muslim den Islam wortgetreu glaubt und ausführt.
    (Radikale)Die die das tun sind die Gefahr. (Etwa 10 Prozent) Die Sympathisanten sind nicht natürlich nicht hilfreich.
    Ich beleidige Sie? Inwiefern?
    Sollten Sie ein Rechtsradikaler sein, werde ich Sie natürlich gerne und aus vollem Herzen beleidigen.
    Sie scheinen mir etwas weinerlich.
    Ich geh jetzt wirklich ins bett, machs gut Hayek! Nacht!

  456. Hab mir grad die Sendung beim ORF 2 angeschaut.
    Leider konnte ich keinen Mitschnitt anfertigen. Aber falls jemand diesen zur Verfügung stellen könnte, das wäre gut.

    Zur Sendung kurz:
    Teilweise hab ich nichts verstanden, die Diskussion war ziemlich heftig. Da gings ordentlich zur Sache. Anders als bei Beckmann oder Plasberg heute, war ja auch eine andere Besetzung, obwohl schon ausgewogener, trotzdem: die Unrecht haben, schreien immer am lautesten.

    Eine Anwohnerin, in deren Straße eine Moschee ist, hat sich ordentlich über die Lärmbelästigung in ihrem Wohngebiet ausgelassen. Die gezeigten Großaufnahmen, welche sie mitbrachte, verschafften einen guten Eindruck der Situation. Zum Freitagsgebet herrscht da reger Betrieb, wie in einem türkischen Basar, alles zugeparkt und Menschenmassen ohne Ende, einfach chaotisch. Ein befremdender Anblick für die Anwohnerin.

    Seyran Ates machte auf ihrem T-Shirt schriftl. klar, daß sie einen türkischen Migrantenhintergrund hat, und auf der Vorderseite des T-Shirts präsentierte sie ihre deutsche Verwurzelung. Das war gut gemacht.
    Sie erwähnte, daß sie ein Buch geschrieben hat, deswegen Morddrohungen erhielt und sich deswegen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat. Sie war in der ganzen Runde der vermittelnde Part. Sie zeigte Verständnis für die Probleme und war der ruhende Pol dieser Sendung. Sie ist mir direkt angenehm aufgefallen.

    Dann hab ich irgendwie aufgeschnappt, daß man in den USA wohl nicht mehr „Merry Christmas“ sagen soll aus Rücksicht auf die Moslems.

    Am schlechtesten verstanden habe ich den Miki und noch einen jungen Österreicher, (sorry, den Namen hätt ich aufschreiben sollen, ist mir entfallen) nämlich garnicht. Der erstere sprach viel zu schnell und gestikulierte wild, und der andere zu breit. Zudem kamen auch immer wieder die Störrufe von links und rechts. Sorry, es war schon spät und die Konzentration läßt halt nach.

    Den Herrn Tarafa Baghajati kannte ich bis dato nicht. Jetzt kenn ich ihn, und ich empfand ihn als höchst unangenehm. Es war sein überhebliches, um nicht zu sagen, süffisantes Lächeln, welches er während der gesamten Diskussion zur Schau stellte. Zwar ein Emigrant in der Elitenetage angekommen,
    aber was er sagte, ließ mich doch aufhorchen.
    Sinngemäß…. wir (die Europäer) müssen akzeptieren, daß der Islam in Europa angekommen ist. Er ist fester Bestandteil in der Gesellschaft. Sie (die Muslime) sind in einer mittlerweile in einer Größenordnung vertreten, sie haben sich abgenabelt und brauchen keine Anweisungen mehr von uns.
    Er sage, er habe das und das und studiert und …. er unterstrich seinen Status.

    Dr. Ulfkotte wurde leider ständig, und zwar meistens von Baghajati, unterbrochen. Er erzählte, daß es am Frankfurter Flughafen einen neuen Service für die muslimischen Gäste gibt, es wurde das Ende des Fastens ausgerufen. Baghajati fand das natürlich nett und grinste breit.
    Irgenwann dazwischen zeigte Dr. Ulfkotte den Bericht vom Spiegel (s.Link unten) und verwies auf die ungeheuren Kosten, die Deutschland diese Migration kostet, daß diese Kosten auf Pump bereitgestellt werden, weil das Geld fehlt um diese Riesensummen aufzubringen, und unsere Kinder und Kindeskinder diese Kosten werden bezahlen müssen.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41955159.html

    Ja, und in der Schlußrunde durfte noch mal jeder was sagen, aber einzeln bitte, damit es die „Zuseher“ auch verstehen, meinte der Moderator.
    Dr. Ulfkotte wünschte sich statt eines Integrationsbeauftragten einen Rückführungsbeauftragten, damit alle, die Probleme und nur Kosten verursachen, die sich in jeder Hinsicht resistent zeigen, in die Türkei zurückgeführt werden können.
    Baghajati nannte ihn daraufhin einen „Faschisten“, der aus der Vergangenheit 1933 – 1945 nichts gelernt habe.
    Dr. Ulfkotte verwies dann darauf, daß es Erdogan mit den Armeniern ja schließlich genauso macht, und fragte Baghajati, ob dann Erdogan nicht auch ein Faschist sei?

    Baghajati meinte dann, eine Rückführung käme nicht in Frage. Falls es doch dazu kommen sollte, und dies der allgemeine Mainstream
    wäre, dann wisse er nicht, was kommt….
    (Habe ich da eine Faust gesehen? Vielleicht wars ja nur eine Halu, weil es schon spät war und da sieht man Gespenster! Das Gesicht jedenfalls sprach deutliche Bände!)

    Breit

  457. Kaum aus den USA zurück wieder Sarrazin und der ganze Mist… Er soll unter Polizeischutz stehen.. Darf man hier eigentlich nicht mehr seine Meinung sagen?

  458. Ja und klar: Danke Thilo …….. und ein kleines Danke auch an Herrn Plasberg, eines auch an Friedman, eins an Dreßler und ein mittleres Danke an Baring.

    Und die dankbarste dort sollte die Muslima sein —— wenn ihr das dort nicht genügte zur Besinnung zu kommen, dann sollte sie mal hier hinein sehen: Korananalyse.de

  459. #143 Hayek (02. Sep 2010 01:47)

    OHHHH mein Gott,

    Ich sagte an die Rechtsradikalen
    Ist das so schwer zu verstehen, Heulsuse

    Wenn Du Dich als Rechtsradikaler siehst, gut
    Geh mir nicht auf den Sack, Dramaqueen

  460. @ Don Andres
    Ich denke dass man sich schon ziemlich intensiv mit Koran und Bibel und dem Islam beschäftigen, um bei solchen Diskussionen mithalten zu können.
    z.B muss man auf Fragen/Anschuldigungen wie „In der Bibel steht doch das selbe wie im Koran“ tough antworten können. Um bei solch einer Debatte standhaft bleiben zu können bräuchte es schon einen Ulfkotte an der Seite.

  461. „weil das Geld fehlt um diese Riesensummen aufzubringen, und unsere Kinder und Kindeskinder diese Kosten werden bezahlen müssen.“
    a) Entweder gibt es keine Kindeskinder mehr oder
    b) wir holen uns alles in Form von Raparationszahlungen zurück.
    Abwarten.

  462. #138 Wowbagger (02. Sep 2010 01:40)

    Natürlich gibt es hier rechtsradikale Äußerungen, ich hab auch schon linksradikale Äußerungen hier gelesen und bei alles „Schall und Rauch“ extrem judenfeindliche Äußerungen und und und!

    Die Frage ist: bin ich in der Lage das wesentliche der Grundintention zu erkennen oder will ich mich an Einzelfällen aufregen, abreagieren und meine geistigen Schranken beleuchten oder niederreißen?

    Deswegen! Wenn mir ein Arsch auffällt, sag ich: „Du Arsch!“

    Hab ich mich geirrt, entschuldige ich mich!

    Aber ich beschimpfe nicht Alle für Einen!

    Entweder hältst du alle für doof oder dich für besonders schlau???

    Das U-Boot nehme ich zurück, da ich mir nicht mehr sicher bin, doch formuliere mehr in WIR auch wenn es schmerzt!

  463. 154 Her Meggido
    #153 WahrerSozialDemokrat

    Ich lass gut sein.
    Ich denke das Wir hat sich aus meinem ersten Post ergeben.
    Ich möchte das dieses Blog ernstgenommen und nicht in die Naziecke gestellt wird

    Machts gut und bis Morgen
    LG
    Wowbagger

  464. #151 Wowbagger (02. Sep 2010 01:54)

    Schau, für alle „da draussen“ sind Islamkritiker, Liberale und Republikaner (right-winger in den USA) hier so und so alle menschenfressende Nazis.

    Da kannste dich noch so sehr von Hitlers Rassentheorien distanzieren, es wird dir nichts nutzen.

  465. Leute, wir müssen mal wieder Dampf aus der Diskussion nehmen.
    Alle auf diesem Blog wissen, daß Sarrazin recht hat.

    In der Kopfzeile von PI steht proisraelisch und proamerikanisch.

    Deshalb habe ich trotzdem das Recht den Drogen konsumierneden, Nutten bestellenden, christdemokratischen?, Zeigefinger hebenden Juden Michel Friedman nicht zu mögen obwohl ich jüdisch stämmige Bekannte habe, die schätze.
    Ich habe auch das Recht 9/11 als Inside-Job zu bezeichnen. Damit bin ich nicht automatisch Anti-Amerikanisch.
    Da waren der amerikanische und der israelische Geheimdienst involviert.
    Aber nicht die Bevölkerung. Die waren die Opfer. Erst in New York, dann in Kabul und Bagdad.
    Es sind nicht alle Moslems schlecht.
    Und nicht alle die es wagen etwas gegen Migranten zu sagen sind Nazis.

    Die Welt ist nicht schwarz/weiß.
    Das wäre viel zu einfach und zu langweilig.

    Aber wir müssen endlich lernen, den Hund der uns beim Streicheln und beim Füttern in die Hand beißt zu disziplinieren.
    Wir müssen die Hand weiterhin ausstrecken, aber wir müssen die, die sie wegstoßen, die die beißen besttrafen.
    Andere Länder haben gute Erfolge bei der Integration.
    Australien, kanada, Neuseeland etc
    Aber die nehmen nicht jeden und die stellen klare Regeln auf. Wer die nicht erfüllt kommt entweder gar nicht rein oder fliegt wieder raus.
    Wir glauben wegen unserer „Schuld“ müssen wir alles erlauben.
    DAS IST DAS GRUNDÜBEL !!!!

  466. #182 missklamotte (01. Sep 2010 19:52)
    Lustig, den Eintrag habe ich gerade im Hart aber Fair Gästebuch gesehen….
    01.09.2010 18:24 Uhr schrieb
    Thea Riedenbartzer-Schmidt (56 J)
    Herr Sarrazzin verhält sich nicht Kultursensibel.Und das meine ich wirklich. Nur um noch mehr Geld anzuhäufen beleidigt der Bundesbanker die Menschen die Deutschland nach dem Krieg aufgebaut haben.

    Da sollte man erwidern: Bis zum Ende der 1950er Jahre entwickelte sich die Bundesrepublik zur zweitstärksten Wirtschaftsnation der Welt – ohne Hilfe der Türken, die kamen erst 1961. Und gebraucht haben wir die auch nicht! Gute Frau, lesen Sie mal Heike Knortz „Diplomatische Tauschgeschäfte“

  467. @ #144 Cherub Ahaoel (02. Sep 2010 01:47)

    Cherub, alter Alpen-Geier, danke für Ihre sprachlich für mich nicht in jedem Detail verständliche, aber diesmal dennoch überraschend präzise Analyse. Habe Sie ob Ihrer zahlreichen Beiträge immer für ein schwer abseitiges, aber sympathisches Original gehalten, insbesondere, was Ihre häufigen religiösen Exegesen und Purzelbäume betrifft.
    Echten Dank und bitte unverzagt weiter so (wenn ’s geht, weniger abseitig, meines eingeschränkten Verständnisses wegen)!
    Gute Nacht,

    Don Andres

  468. #65 Realitywoman

    Gut gemacht! Und weiter so! Ich selbst wohne seit Jahren in New York und ich vermeide alles moslemische wie die Pest.

    ich nehme keine gelben Taxis hier, sondern nur die Latino-Ruftaxis, welche etwa das Gleiche kosten, aber wesentlich gepflegter sind.

    Das Kreux am Rückspiegel hat etwas sehr Beruhigendes.

    Und die Fahrer sind höflich.

    Wer nach NY fährt sollte auch die Imbißstände am Straßenrand tunlichst vermeiden. Sind alle halali.. und wer glaubt schon, daß diese Leute sich die Finger waschen.

    Bei Restaurants merkt man auch schnell, woran man ist.

    Es gibt sogar Webseiten wie islamfinder.com, welche den Drecksgläubigen helfen sollen, bei ihren Kultusbrüdern einzukaufen.

    Man kann die Informationen aber auch zur Vermeidung solcher Unterfnehmen benutzen.

    .

  469. #125 Hayek

    Sie solllten nicht davon ausgehen das jeder Muslim den Islam wortgetreu glaubt und ausführt.(Radikale)Die die das tun sind die Gefahr. (Etwa 10 Prozent)

    Ach ja, dann gibts ja noch die Opportun Muslime.
    Die sind dann ein Muslim, wenn sich ein Deutscher Nicht-Muslim an ihre Tochter ranmacht. Aber eigene Sünden sind kein Prob.

    Genau diese Sorte haben wir auch ganz besonders gerne.

    „Der Preis der Freiheit ist stetige Wachsamkeit“ – John Philpot Curran, Irland

  470. #157 8833Hugin6688 (02. Sep 2010 02:03)

    Du bist einer der gern im seichten Wasser watet …….

    Zitat von dir:

    „Es sind nicht alle Moslems schlecht.“

    Alle die sich voll bewußt und uneingeschränkt zu Mohammad bekennen SIND SCHLECHT.

    Auch alle die Teufelsanbeter, Satanisten, Stalinisten, Maoisten und sonstige Beter zu dunklen bis dunkelschwarzen Seelen sind SIND SCHLECHT.

    Nachsicht habe ich mit diesen „Muslimen“, die in Wirklichkeit innerlich von diesem Irrglauben emigriert sind, und um ihr Leben und oder das ihrer Liebsten fürchten und deswegen über ihren wahren innerlichen Status hinwegtäuschen.

    Auch für diese arbeite ich hier —– dass auch sie einst frei unter den wirklichen Religionen suchen können und hoffentlich zur Wahrheit des einen einzigen wahrlichen Menschengotts vordringen können …….

  471. Wowbagger „Ich möchte das dieses Blog ernstgenommen“

    Damit sind SIE in der Bringschuld. Das ist genau das Gleiche wie mit der Integration in eine fremde Kultur(mache ich gerade zum zweiten Mal in meinem Leben, ich weiss wovon ich rede!).

  472. #162 Don Andres (02. Sep 2010 02:09)

    Ja —– manchmal schwebt der Geist tief und hebt meinen hinauf wo alles einfach und deutlich zu machen ist.

    Gute Nacht, Don.

  473. @ #152 Rickert (02. Sep 2010 01:55)

    Ich denke dass man sich schon ziemlich intensiv mit Koran und Bibel und dem Islam beschäftigen, um bei solchen Diskussionen mithalten zu können.
    z.B muss man auf Fragen/Anschuldigungen wie “In der Bibel steht doch das selbe wie im Koran” tough antworten können. Um bei solch einer Debatte standhaft bleiben zu können bräuchte es schon einen Ulfkotte an der Seite.

    Widerspruch, Euer Ehren!
    „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ (Quelle: http://www.uni-potsdam.de/u/philosophie/texte/kant/aufklaer.htm)
    Sich mit dem Koran zu beschäftigen genügt. Die Informationen können auch aus zweiter Hand sein (mein Tipp: KLEINE-HARTLAGE, Manfred 2010: Das Dschihadsystem. Resch-Verlag).
    Und man muß auch keine Geistesgröße oder Religionswissenschaftler sein. Ich bin beides nicht und halte dennoch stand. Noch jede eloquente Musella ist vor meinen Argumenten (nicht vor mir!) eingeknickt (ich lehre an einer Uni).

    Don Andres

  474. …und die Hinrichtung ging weiter. Das ist ja fast wie als wuerde man einer Kreuzigung beiwohnen muessen.

    Ich glaube, die Leute wollen ihn einfach nicht verstehen. Deutschland hat soviele Jahrzehnte unter einer medialen Kaeseglocke gelebt, dass diese Trantueten mit der Realitaet einfach nicht mehr klarkommen. Thilos Sarrazin’s Thematik ist ja nicht mal auf Deutschland begrenzt. Haargenau die selbe Problematik beschaeftigt jeden westeuropaeischen Staat.

    Und dann diese dumme Modell Gegenrechnung. So ein Schwachsinn…Sarrazin sagt, das im BESTEN Fall die jetzige Geburtenrate dafuer sorgen wird, dass noch 35% uebrigbleiben!! Wenn dann noch 2 Weltkriege dazukommen wuerden, waeren die Deutschen doch ganz weg! Das sind doch nun wirklich minimale mathematische Schlussfolgerungen. Oder glaubt wirklich irgendjemand allen ernstes, dass Deutsche Frauen in den naechsten 50 Jahren ploetzlich alle wieder 5 Kinder auf die Welt setzen werden??? Hallo??? (und selbst wenn sie das tun wuerden, waere das Ergebnis erst 2-3 Generationen spaeter bemerkbar).

    Unfassbar!

  475. @ 166 Cherob Ahaoel

    Danke für die Antwort, aber ich denke Du hast mich falsch verstanden.
    Wenn Du mich als „Seichtwasser-Water“ bezeichnest, weil ich behaupte, daß nicht JEDER Moslem ein krimineller, assozialer, terrostischer Staatsfeind ist, dann sind wir genau da wo ich hin wollte.
    Alle Deutschen sind Nazis, Alle Türken kriminell und asozial, alle Juden geldgeil und durchtrieben….
    Blödsinn!
    Aber die Islamisierung Europas kann zum Kreuzzug der Moslems werden, wenn er nicht schon ist. Auf jeden Fall stellt der ISLAM eine Gefahr für Europa und die welt dar.
    Religiöser Eifer ist grundsätzlich eine Gefahr.
    Ich versuche den Menschen als Individuum zu sehen. Aber ich erkenne gewisse Bevölkerungsgruppen als Gefahr.
    Blinder Hass führt in die Katastrophe.
    Ich lese Zeitungen, die am Kiosk nicht erhältlich sind. Ich engagiere mich gegen die Islamisierung. Aber ich bin nicht blindwütig!

  476. hat.
    #163 Mittelmass (01. Sep 2010 23:37)
    Frau Sevindim ist gerade ein schlechtes Beispiel für Integration, weil:

    Sie indentifiziert sich nur mit Türken! Das kam auch bei ihrer Argumentation zum Vorschein. Ausserdem ist sie typisch Türkisch: Rechthaberisch, nicht zuhören können, eingebildet und geht immer von sich aus.

    Ich als Türke habe auf jeden Fall sehr sehr wenige türkische Kollegen weil die alle noch in der Türkei leben, im übertragenen Sinn meine ich. Die werden hier auch nie ankommen. Aber dies trifft für die grosse Mehrzahl der MUSLIME zu.
    @@
    Hallo, du bist alles andere als Mittelmaß.
    Real guter und fähiger, als Nick ist da treffender. 🙂

    Freut mich, wenn ich in Blogs richtige Türken sehe, denn mit den wirklichen Türken ist wirklich Staat zu machen, leider sind die wenigsten hier in Europa auch welche.

    Aber eagal, so macht es dich noch wertvoller. :-):

    Gruß

  477. Die türkischstämmige hat also Abitur in Marxloh gemacht – junge wenn ich gewusst hätte dass es irgendwo in Deutschland so einfach ist Abi zu kriegen – ich hätte studieren können… 😉

  478. ich schau mir gerade auf orf2 die sendung abendland in gefahr:kommt der kampf der kulturen an.kann man sich ersparen meiner ansicht nach-einfach nur grausam die erste halbe stunde.

  479. Ohne die vorangegangenen Postings gelesen zu haben…

    Diese Sendung war nichts anderes als eine staatlich geförderte PR-Veranstaltung, um möglichst viele potentielle Leser dem Buch von Sarrazin abspenstig zu machen! Thilo selbst sollte nichts weiter als der Inkompetenz und der Unwahrheiten beschwichtigt werden; in der Tat wirkte er aufgrund der Ereignisse der letzten Tage und Monate ziemlich angezählt gestern Abend… Bitte in Zukunft unterlassen, den ekelhaften Selbstdarsteller und Quoten-Juden Michel Friedman in irgendwelche derartigen Sendungen einzuladen! Insgesamt leider äußerst schwache 75 Minuten, die durch viel Selbstdarstellerei, aber auch allerhand „Argumentation“ abseits des eigentlichen Themenkreises geprägt waren! Nicht nur einmal hätte ich dieser Sendung per Ausknopf den vorzeitigen Gnadenschuss gegeben!

  480. #22 MrLussien (02. Sep 2010 00:03)
    … Als Jude kann ich es wohl sagen, zumal ich und alle meine jüdische Freunde und Verwandte uns mit keinem Mensch vom Zentralrat identifizieren können, dies ist eine genauso abgehobene Klasse wie die etablierten deutschen Parteien…

    Dann mach es doch und sch…. denen auch einfach vor die Tür. Man darf sich den verlogenen Riegen nicht einfach ergeben!

    WiR sind das VOLK!

  481. #173 WahrerSozialDemokrat

    Ein kleiner Film mit entsprechender Vertonung über die selten dämliche Künast wäre auch mal ’ne nette Sache!!!

  482. Genial waren gestern in hart aber fair die Filmeinspielungen in denen Türken in ihren Parallelwelten (Ghettos) ich glaube in Duisburg, Köln und Berlin zu Wort kommen:
    Isch 30 Jaare hier, deutsch find ich gut aber ich nix sprechen oder der eine älterer Dödl, der noch Übersetzungshilfe benötigte. Diese Einspielung bestätigte doch Sarrazins Thesen nur.

    …und alle faseln immer von Integration, wir müssten mehr tun und wären die Schuldigen…diesen Schuh zieh ich mir nicht an! Ich habe dieses Mohammedaner-Volk nicht geholt, ich habe es nicht zum Bleiben aufgefordert und ich werde es mit nicht noch mehr Geld unterstützen. Geld würde ich lediglich fürs Rückflugticket auslegen, dass ich mir natürlich wieder von den rot-grünen Hosenscheißern holen würde!

  483. Nun sie war die einzige Türking gegen Sarrazin die man kurzfristig aufgrund ihrer Intelligenz briefen konnte. Sie hat einen Mangel an respekt so wie ich ihn seid den 80er Jahren in den Schulklassen kennen lernen durfte. Diese Leute färben auf uns ab. Und entschuldigen Sie bitte Herr Plasberg, die Leute außer den alten Mann, die von ihrem Reporter wegen des Liedes interviewed wurden sind samt und sonders Opfer Linker Schulpolitik. Da wird dann in der 3. Klasse lieber gemalt anstatt ein Diktat geschrieben! Warum? Weil sich sonst die 90 % Muslime in der Klasse beleidigt fühlten das sie beim Schreiben auf einmal auf der Strecke bleiben. Ich könnte kotzen das dieser Mann so leiden muss. Natürlich hat er sich das ausgesucht und er ist rethorisch ein einziger Alptraum und diesem schmierigen Kokspinkel nicht gewachsen. Die Leute irgnorieren es einfach. Und somit sind wir genau da wo Radaz vor ein paar Tagen hier auf PI hinwies. Wir können garnichts machen. Die Meinungsmache ist einfach zu groß. Erst wenn die Leute die jetzt die Macht haben, ihre HÄuse aufgeben müssen, weil politische Moslems ihnen durch „demokratische“ die Stühle unterm Arsch klauen, erst dann kommt der Aufschrei und genau dann werden es diese Gutmenschen sein, die am meisten gegen dieses Pack vorgehen werden.

  484. Nachtrag:

    Die Wissenschaftlerin aus der Schweiz ist mit sicherheit unter Druck gesetzt worden durch den Lehrstuhl oder den Geldgeber ihrer Forschungen.

    Die Menschen knicken ein. Sie knicken einfach so ein. Ich muss das mal ehrlich sagen ich sehe das auch bei mir auf der Arbeit. Ich muss mit erschrecken feststellen das die Deutschen teilweise echt nicht mehr belastbar sind. Selbst die einfachsten Disskusionen brechen ab, weil es keine Disskusionskultur gibt. Und genauso sieht es auch mit Aufgaben aus. Ein Großteil ist zur absoluten Disziplinlosigkeit verkommen. Klaro merken sie das jetzt einer was sagt, aber sie haben sich nie die Frage gestellt: Was kann ich denn dagegen tun! Und das bis rauf in die Führungsetagen!!!

  485. tja, wenn man merkt, herrn sarrazin nicht persönlich angreifen zu dürfen, weil das doch irgendwie niveaulos ist, versucht man, das buch über methodische fehler lächerlich zu machen.
    eine inhaltliche debatte über die thesen fand praktisch nicht statt.
    hut ab vor herrn sarrazin, der immer wieder sachlich und gut argumentierte – er hat ganz sicher durch seine ruhige, kompetente überzeugt.
    man würde sich wünschen, dass in solchen talkshows einmal sachlich diskutiert würde, die moderatoren weniger voreingenommen wären und damit die grosse mehrheit des volkes ernst genommen würde.

  486. Ich fühle mich als Deutscher beleidigt, weil die Sevindim sich auch Deutsche nennen darf.

    Mit welchem Recht klagt diese Göre einen würdevollen, aufrichtigen lieben Mann im Alter meines eigenen guten Vaters an, weil er das traditionelle Deutschland zu bewahren gedenkt? Das haben unsere Väter wirklich nicht verdient, Schande über den WDR uns sowas vorzusetzen!!

    Deutschland ist eigentlich schon abgeschafft, wir leben viel mehr nur noch in einem Wirtschaftsstandort. Die Masse der jungen Deutschen kennt weder von Goethe, noch von Eichendorff, geschweige denn deutsche Volkslieder, noch Deutschlands schlafenden Kaiser im Berg um den Gedanke und Erinnerung kreisen. Er repräsentiert den jetzigen Zustand Deutschlands eigentlich am besten.

  487. Am 2. und 3. Oktober können wir in Berlin zeigen, das wir hinter Sarrazin stehen.

    Wilders redet am 2. Oktober und gibt die Pläne für die Europäische Allianz für die Freiheit bekannt.

    Am dritten Oktober findet auf dem Breitscheidplatz die Demo von BPE Pax Europa statt. Es werden wieder viele international bekannte Redner auftreten.

    Schon am 11. September gibt es ebenfalls die Möglichkeit, Flagge zu zeigen. In Stuttgart, Düsseldorf, Marburg, Koblenz finden Infostände und Mahnwachen unter dem Motto:

    „Nie wieder 9/11 – Für Freiheit und Demokratie“

    statt. Beteiligt euch aktiv!

    Wir sind das Volk!

    bpeosthessen@ymail.com

  488. #84 Don Andres
    Dass der Islam die Wurzel des Übels ist, das wagt Sarrazin erst öffentlich und vor einem Millionenpublikum zu sagen, wenn er sich zuverlässige Leibwächter angeschafft hat und bereit ist, ein Leben wie Geert Wilders zu führen.

  489. Am 2. Oktober 1990 endetet das Bauernparadies „DDR“, so steht es in den Geschichtsbüchern, dabei endete die rheinischen Demokratie namens Bundesrepublik Deutschland.

    Letzte Woche gab es schon Anweisungen der Vorsitzenden des MinisterInnenrates, Angela Merkel (FDJ), heute nun schaltete sich der Staatsratsvorsitzende Christian Wulff-Özkan (C*DU) in die Debatte ein, der Einzige, der den zivilcouragierten Bürgerrechtler Dr. Thilo Sarrazin wegen seines Gedankenverbrechens vom Amt des Bundesbank-Vorstands entheben darf!

    Willkommen „DDR“ 2.0, wie der Vorgängerstaat Honeckers, kurz vorm Staatsbankrott, deren Ursachen zu nennen, den Kopf kosten kann!

  490. Titel bei der „Qualitätspresse“ Welt

    „Sarrazin ätzt gegen Michel Friedmann !

    Aber hallo, da sind die Zensoren wahrscheinlich noch nicht aufgewacht. Es sind noch sehr viele Kommentare vorhanden die pro-Sarrazin sind.
    Aber das wird sich in den nächsten Minuten sicher noch ändern.

  491. Schade fand ich, dass die Frage der Chancen und der möglichen Notwendigkeit einer neuen Partei lediglich kurz und zu emotional andiskutiert wurde.
    Man war sich ja schließlich darüber einig, dass die Probleme von den „Altparteien“ – wenn überhaupt – nur unzulänglich behandelt wurden/werden. Auf der anderen Seite schreit die Bevölkerung förmlich nach Veränderungen, Lösungen und Ergebnissen – das ist unüberhörbar. Für den Fall aber, dass die Altparteien dies nicht leisten können oder wollen, sich weiter in einer realitätsfremden Zwischenwelt bewegen und auf die Bedürfnisse, Sorgen und Nöte der autochtonen deutschen Bevölkerung weiterhin nur unzureichend eingehen, drängt sich die Frage nach einer neuen Partei förmlich auf. Irgendjemand muss doch schließlich die potentiellen Wähler bedienen – sonst sind wir irgendwann bei einer Nichtwählerquote von 60-80 %.
    Tut mir Leid, aber hier schätzt Herr Baring die Lage falsch ein. Mir fehlt derzeit jedenfalls der Glaube daran, dass die Altparteien den Willen des Volkes, so wie er sich derzeit bereits einigermaßen deutlich zeigt, umsetzten. Dass die Problemthemen eigentlich in die so. „Volksparteien“ gehören, das mag sein. Dass diese aber willens und in der Lage sind, dies im Sinne der Deutschen zu lösen, das bleibt ein frommer Wunsch. Von daher halte ich eine Veränderung des Parteienspektrums für zwingend nötig – es sei denn die „Volksparteien“ kümmern sich wieder um ihr Volk – oder aber Deutschland wird am Volk vorbei regiert, was auf Dauer nicht gutgehen kann.

  492. Sarrazin beschimpft Michel Friedman

    Ich finde, Sarrazin sollte ruhig bei seiner Art bleiben, das macht ihn für mich so ehrlich und sympathisch. Rechte sind Arschlöcher, Friedman ist ein Arschloch, wo er recht hat hat er recht, frei nach Schnauze, er kann es sich leisten, was soll’s 🙂

    ————-

    „Ihr seid alles Arschlöcher.“ (Thilo Sarrazin)

  493. Sarrazin beschimpft Michel Friedman als Arschloch

    Ich glaube nicht,daß Herr Friedmann das wirklich als Beleidigung ausffasst.

    Sondern eher als Lob.

    Herr Friedmann will doch nicht von Herrn Sarrazin gelobt werden.
    Das kann mir keiner erzählen.

  494. Die politisch Verantwortlichen in Berlin gehören zum Teufel gejagt.

    Diese Volksverräter gehören weg.

    Tretet massenweise in die FDP ein und macht diese Partei einfach zu eurer Partei

    Karpert sie einfach wie die Piraten und drückt ihr euren Stempel auf.

    Sarrazin ist gegen eine neue Partei,warum also nicht die FDP für unsere Zwecke benutzen ?

  495. Es ist schon interessant wie sehr all die Schreiere gegen Sarrazin an Parkison oder sonstiger Hirnerweichung leiden! Beweis??!!

    „Eine Billion Euro Sonderschulden aber hatte Deutschland bereits 2007 für Migranten, die mehr aus den Hilfesystemen entnehmen, als sie aufgrund schlechter Schulleistungen und anderer Handicaps in sie einzahlen können. Auf jeden der 25 Millionen vollerwerbstätigen Nettosteuerzahler fallen allein für diese historisch einmalige Aufgabe 40.000 Euro Schulden.“
    Aus:
    http://www.faz.net/s/Rub9B4326FE2669456BAC0CF17E0C7E9105/Doc~E9F1ABBF98E934840B59647644EC14C0A~ATpl~Ecommon~Scontent.html
    Oder man lese hier:
    http://www.welt.de/wissenschaft/article2107370/Der_Intelligenzquotient_der_Tuerken.html
    Noch neulich war man in der CDU nict der Meinung das es sich um dummes zeug handelt, erst seit die Angst hoch kmmt weil Sarrazin soviel zuspruch vom Volk bekommt muß man das was man noch selber forderte jetzt zu dummen Zeug erklären.
    Siehe hier:
    http://derstandard.at/1277337014731/Deutschland-Politiker-fordern-Intelligenztests-fuer-Zuwanderer
    Zu den bösen Genen:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-15239680.html
    Und wenn das mit den Genen soooo Böse und Autobahn ist wieso gibt es dann diese Seite?
    http://www.igenea.com/index.php?content=40&adwords=godede_s_jud
    Auch hier wird die Abstammung per Gen erforscht und ein jüdisches Gen taucht auch auf.
    „Und tatsächlich fanden die Genforscher in über 90 Prozent der Männer, deren Name von Kohanim abgeleitet ist, das typische Y-Chromosom. Zu den Trägern zählen viele europäische Juden, aber auch schwarze Afrikaner und Menschen, die sich ihrer jüdischen Herkunft nicht bewusst sind.“
    Link:
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/wib/478071/

  496. Hat einer in der Reportage um die vergeblich kämpfende Lehrerin die Mutter von der 12jährigen Kosovaren-Schlägerin gesehen?

    Als ich die von ihrem Dreckskoran reden hörte und was alles verboten sein und dass es besser für die Kinder ist und dass ein Moslem das Recht hat einen Christen zu schlagen, der den Koran schlecht macht, habe ich schon wieder eine Affinität zu gewissen serbischen „Kriegsverbrechern“ bei mir entdeckt. Aber ich darf die Namen nicht nennen, mir gehen langsam die Ideen für Account-Namen aus.

  497. IM Erikas Sprachrohr Abdullah Wulff darf mit seiner Forderung nicht durchkommen.

    Es ist ein Skandal,daß sich jetzt sogar der Bundespräsident mit an der Hetze beteiligt.

    Ich schäme mich für mein Land.

  498. Zur Sendung mit Plasberg:

    Gegen Ende war Paolo doch sehr
    handzahm. Und da diesen Lackaffen eh niemand leiden kann, adelt jede seiner Beleidigungen unseren Thilo! Nach dieser Sendung hat Sarrazin garantiert noch mehr Sympathie – allein schon, weil er gegen Pinkel antrat.

  499. Alle Achtung, hier ist aber was los.

    „… Was haben wir falsch gemacht?
    Prof. Baring:
    Leider sehr viel. Die Integration von Ausländern ist finanziell, psychologisch und kulturell weitaus schwieriger, als es die Multikulti-Befürworter lange wahrhaben wollten. Vor allem fehlte eine klare, an deutschen Interessen ausgerichtete Einwanderungspolitik mit eindeutigen Grenzen für den Nachzug von sozial bedürftigen Angehörigen.“

    „Deutsche Interessen“, dass ist das Schlagwort.
    Solche zu formulieren ist Aufgabe der Politik, und hier hat, und nicht nur zum Thema „Einwanderungspolitik“ und hierbei insb. bei der ‚Integration von musl. Einwanderern‘, die Bundes- und Landespolitik, und zwar in wachsendem Masse, schon seit Bestehen der Bundesrepublik, versagt!

  500. SIE VERARSCHEN EUCH !

    Der ehemalige SPD-Justizminister NRW Heinemann hat seinen Sohn schnellstens vom Humboldt-Gymnasium genommen und konnte ihn auf dem Helmholtz-Gymasium unterbringen – nachdem man das erstgenannte Gymnasium auslaufen liess und eine Gesamtschule dort einrichtete.

    Allen anderen Eltern wurde nicht erlaubt, ihre Kinder von der Schule zu nehmen – sie durften zuschauen, wie ihr Gymnasium ausgehungert wurde und die Gesamtschule in demselben Gebäude mit neuen Stühlen und Schulbänken, alles frisch renoviert, neuen Lehrmitteln und Lehrern anfing.
    Der Direktor des Helmholtz-Gymnasiums betonte, im Fall Heinemann hätte es andere Gründe für eine Aufnahme gegeben – welche sollen es schon gewesen sein, der Prominenten-Status wohl.

  501. Umstrittenheit ist eine Auszeichnung !

    Alle genialen,eigenen Köpfe sind „Umstritten.“

    Sie waren es schon immer.

    Think different !

    Nur Idioten mit plumpen Parolen und nichtssagenden Allgemeinplätzen und Sprechblasen versteht wirklich jeder.

  502. Es wurden aus Berliner Schulen schon Hass-Übergriffe von „Kopftuchmädchen“ gemeldet, die Wutanfälle bekamen und polnischen Mädchen versuchten, die blonden Haare anzuzünden.

    Denn es waren die Polen,die uns den Islam zwei mal in der bisherigen Geschichte vom Hals gehalten haben !

  503. Aufstand der Proleten gegen Sarrazin

    SARRAZIN HAT CHARISMA.

    Gerade die maskulinen Politikerinnen wie Künast,Merkel, Roth, von der Leyen, Schnarrenberger und Böhmer haben nicht einmal Ansätze, charismatische Figuren zu werden.
    Nicht einmal fachlich auf der Höhe kann man sie nennen.
    Sie sind nichts weiter als „dünner Eintopf“.
    Da stört natürlich jemand wie Sarrazin.

  504. #29 Herr Heydrich
    Es ist gut.daß Sarrazin in diese Sendungen geht. Der Zuschauer ist doch nicht blöd, er merkt doch was da abläuft. Die rechtslinken Medien diskreditieren sich doch selbst.Wenn der Friedmann mit seinem überheblichen Grinsen und seinen gestelzten Sätzen, glaubt, er komme gut an, das gegenteil ist der Fall. Er ist für mich der schmierigste Jounalist der herumläuft. Mit seiner Vergangenheit sollte er sich in Grund und Boden schämen.

  505. Herr Lafontaine schickt seinen Sohn nach Salem zur Schule

    Oder meinet einer, er würde sein Kind freiwillig auf eine Problemschule nach Berlin-Kreuzberg schicken? Oder auf eine der modernen und pc-geprüften Muliti-Kulti-Gesamtschulen?

  506. Punkte für Sarrazin. Solide Argumentation. Trotz „nicht ausreden lassen, Unterstellungen, Sperrfeuerargumentation u.s.w.“ blieb er relativ souverän.

    Wieso Fridmann (unfair) hier die Moslems unterstützt, bleibt sein und des Zentralrats der Juden in D. Geheimnis. Er weiß, daß Sarrazin Recht hat, unterstützt aber die MSM-Linie.
    Kompliment an Baring. Er zeigt Rückgrat.
    Plasberg und Dreßler blieben im Rahmen ihrer Möglichkeiten relativ fair.
    Frau Sevendim nutzt die europäischen Freiheiten und huldigt dem Koran. Wie übrigens andere Moslems auch. Wie paßt das zusammen?
    Ihr Auftreten Hochnäsig und Anmaßend. Glaubt sie, sie hat ihre Position Mohammed zu verdanken?
    Ein ziemlicher Trugschluß, denn dann müßte sie eine Burka tragen!

  507. Wieso Fridmann (unfair) hier die Moslems unterstützt, bleibt sein und des Zentralrats der Juden in D. Geheimnis

    Lass mich mal raten.
    Weil er die Re-christianisierung Europas,vor allem Deutschlands verhindern will ?
    Immerhin hat der deutsche Papst zu einer solchen aufgerufen.
    Und Benedikt mag Herr Friedmann nun mal überhaupt nicht.
    Das ist Fakt.Das verbindet ihn übrigens auch mit Daniel Cohn Bendit.

  508. Im Magazin „Geo“ (Nr. 15/2008) heißt es beispielsweise unter dem Titel
    „Intelligenz ist vererbbar“:

    „Tatsächlich ist ein gewisser Einfluss des Erbgutes wahrscheinlich. Darauf deuten unter anderem Studien von eineiigen Zwillingen hin: Selbst wenn diese in unterschiedlicher Umgebung aufwuchsen, entwickelten sie eine ähnlich hohe Intelligenz.

    Und Wissenschaftler am Londoner King’s College haben jüngst sechs Gene identifiziert, die stark mit der von IQ-Tests gemessenen allgemeinen Intelligenz zusammenhängen (allerdings konnte selbst die einflussreichste dieser Erbanlagen nur Schwankungen dieser Fähigkeit um 0,4 Prozent erklären).

    Doch obwohl manche Forscher aus den Zwillingsstudien folgern, dass Intelligenz zu bis zu 80 Prozent vererbbar sei, haben andere Faktoren wie Familiensituation, schulische Bildung oder kultureller Hintergrund vermutlich enorme Auswirkungen.“

    Die Intelligenz eines Erwachsenen ergibt sich aus dem Zusammenspiel folgender Faktoren:
    1. Erbanlagen
    2. Umwelt (Familie, Erziehung, Bildung etc.)
    3. Selbsterziehung, eigene Anstrengungen

    http://www.kath.net/detail.php?id=27957

  509. Ein islamisches Deutschland genau vor der polnischen Haustüre,dem katholischsten Land Europas.

    Ist es das,was die alle wollen ?

  510. Heute früh im Fernsehen

    Es wurde eine Schule in Duisburg-Marxloh gezeigt, Schüler, Eltern und Lehrer – sehr bemühte türkischstämmige Lehrer und insbesondere eine Mutter, die mehr radebrechte und eben ihre Tochter, sprachlich schon besser – beide brachten ihre Verachtung für Christen und Deutsche in kaum vorstellbarer Weise zum Ausdruck.
    Es soll erschreckend gewesen sein – in diesem Ausmaß stellt Sarazin das gar nicht dar. Aber er muß ja ähnliche Verhältnisse in Berlin kennen.
    Einzig positiv daran ist, es wird nicht zwischen Christen und Nichtchristen unterschieden, jeder der kein Muslim ist, wird wohl als deutscher Christ angesehen, zu dem man nun gar keinen Kontakt wünscht – betroffen ist quasi jeder von uns, egal ob Kritiker oder Befürworter Sarazins.

  511. Zensur, Zensur, überall Zensur. Aber auch die wird nicht helfen.
    Die übergroße Mehrheit der Bevölkerung hat eine andere Meinung über die Zuwanderung als die Regierung und die etablierten Parteien.
    Die neue Stasi ist sicher schon aktiv!

    Bleibt nur die von Brecht vorgeschlagene Lösung:
    „Die Regierung wählt sich ein neues Volk!“

    Hoffentlich bald!

  512. Treffender Kommentar von Richard Wagner, nicht der Musiker, sondern ein Journalist):

    […]
    Eine gewaltige Gegnerschaft baut sich auf, eine Gegnerschaft, man muss es so sagen, aus dem herrschenden Kartell der politischen Klasse und der ihr zugeordneten diversen Medien, kurzum, die Liste des jährlichen Presseballs.
    […]

    Genau diese beschriebene „Menge der Herrschenden“ bestimmt unser Leben und will auch massiv unsere Meinungsfreiheit beschränken.

    Ich spreche immer vom „Raumschiff Berlin“, das alle vier Jahre mal wieder auf dem Erdboden landet und wieder „Kraftstoff“ auftanken will für die nächsten vier „abgehobenen Jahre“. Dabei bedenken die Insassen dieses „Raumschiffs“ nicht, dass die vorhandene „Kraftstoffmenge“ immer mehr schmilzt …. ich meine hier die sich stetig steigernde Zahl der Nichtwähler (…. gefährlich …. gefährlich ….).

    Dass diese Nichtwählerzahl ansteigt ist den beschriebenen Spezies aber vollkommen egal, denn deren Trachten ist den eigenen Platz in diesem Raumschiff mit „Klauen und Zähnen“ zu verteidigen, um dann sich über mehrere Legislaturperioden komfortable Pensionsansprüche zu sichern. Ein Beispiel aus meinem Wahlkreis …. Ausspruch einer grünen Abgeordneten nach ihrer Wahl …. „jetzt bin ich da drin und da kriegt mich niemand mehr raus“. Und dafür wird im vorgegebenen Mainstream „die eigene Seele mehrfach verkauft“.

    Ein Mann wie Sarrazin bringt dieses Raumschiff natürlich ins Trudeln und deswegen muss man ihn „knallhart abschiessen“. Dass durch die „Zertrümmerung Sarrazins“ eventuell mehrere „kleine Sarrazins“ entstehen könnten (oder noch Schlimmereres), soweit geht die Denkweise der Herrschaften nicht, denn sie fühlen sich durch die von ihnen vorgegebene Meinungswolke geschützt, bedenkt aber aber nicht dass auch die Sicht nach unten getrübt ist und gar nicht mehr wahrgenommen werden kann …. und auch nicht wahrgenommen werden will.

    Au weia …. wie würde unser Altkanzler „Birne“ Helmut sagen : …. Ja wo simmer denn jetzt …. wo simmer denn …. ? “ …….

  513. @ #21 uriel65, 9:49 Uhr:

    Mit seiner Vergangenheit sollte er sich in Grund und Boden schämen.

    Ich werde den Verdacht nicht los, dass Friedmans Vergangenheit immer noch Gegenwart ist. Eigentlich sollte er vor jedem Talk-Auftritt eine Urinprobe abgeben. 😉

  514. Die ORF2-Diskussion ist ja kaum zum aushalten!

    Keiner kann ausreden! Jedem wird das Wort im Munde herum gedreht. Und Köhlmeier hat es schlicht nicht im Griff, weil er selber lieber diskutieren als moderieren will! Und die Besserwisser reden den größten Stumpfsinn unwidersprochen.

    Es gab mal eine herrliche Diskussionskultur im deutschsprachigen Kulturraum, den es anscheinend genau so wenig gibt wie einen Islamischen-Kulturraum.

    Wann werden bei solchen Diskussionen Faustkämpfe stattfinden? Dann weiß man wenigstens, der mit dem Messer hat recht!

    (betraf jetzt die ersten 40 Minuten, scheint sich nun etwas zu beruhigen?)

  515. Kennt jemand die eMail-Adresse von Herrn Friedmann? Ich will ihm eine eMail schreiben. Um ihn aufzuklären über die modernen Erkenntnissse der Genetik und Intelligenzforschung. Damit er nicht UNwahrheiten erzählt.

  516. @ Kueltuervertriebener (02. Sep 2010 09:35)

    “Deutsche Interessen”, dass ist das Schlagwort.
    Solche zu formulieren ist Aufgabe der Politik, und hier hat, und nicht nur zum Thema “Einwanderungspolitik” und hierbei insb. bei der ‘Integration von musl. Einwanderern’, die Bundes- und Landespolitik, und zwar in wachsendem Masse, schon seit Bestehen der Bundesrepublik, versagt!

    Genau das ist der Punkt. Diese Basis muss definiert werden und dann kann man auch vernünftige Migrations- und Einwanderungspolitik machen.

    Ansonsten wird wieder peinlich rumgeeiert, wenn die sog. „Gutmenschen die Fragen stellen:
    „Deutsch, was ist das? Was wollt ihr eigentlich? Wir sind doch alle Menschen und leisten unseren Beitrag in dieser von Multikulti und Globalisierung geprägten Gesellschaft BLABLABLA…“

    Nur, wer solls machen? Die sog. Volksparteien??? Und da sind wir wieder bei dem Problem, auf das ich um 08:32 Uhr schon mal eingegangen bin.

  517. friedman geht mir mehr und mehr aufm s… er ist eine schande für die juden in deutschland und repräsentiert diese auch in keinste weise.

    der paolo pinkel, der jahrelang heimlich mit drogen und huren rumgemacht hat, ist keine moralische instanz und sollte eigentlich die klappe halten.

  518. „Aber es ist alles verändert heute! Der Mensch
    hebt den Kopf, der Gepeinigte, und sagt: Ich
    kann leben. So viel ist gewonnen, wenn nur
    einer aufsteht und Nein sagt!“
    (Bertolt Brecht, Leben des Galilei)

  519. Sarrazin wird in die Geschichte eingehen, als der Mann, der als einziger den Mut hatte endlich mal ein Tabuthema zu brechen und auf das größte Problem Deutschlands/Europas, die Islamisierung, Medienwirksam aufmerksam zu machen.

    Endlich ist die Katze aus dem Sack. Das Sarrazin Recht hat, sieht man alleine schon an den ablehnenden und diffamierenden öffentlichen Reaktionen.

    Das wahre Gesicht der Gutmenschen und Heuchler kommt jetzt voll zum Vorschein.

    Vor allem Friedman, der kokainsüchtige Ober-Kotzbrocken, Besserwisser und Reinredner und die pseudo assimilierte Jihad Agentin Asli Sevindim, haben mit ihrer ablehnenden und hysterischen Haltung ganz klar gezeigt, dass sie kein Interesse an der Wahrheit haben und nur ein Ziel verfolgen, Sarrazin öffentlich hinzurichten. Genauso tun es die meisten Medien und ein Grossteil der Politiker.
    Statt Sachlichkeit und Ernsthaftigkeit zum Thema – Islamisierung – bringen sie Sarrazin und seinen Befürwortern, dem kleinen Bürger,(angeblich alles Nazis) nur Hohn und Spott entgegen.

    Wer trägt eigentlich dieses Land? Lumpenpack und Politiker, oder doch eher der arbeitende Bürger der immerzu brav Steuern an den Fiskus abtritt aber nichts zu sagen und alles zu erdulden hat? Die Antwort müsste eigentlich jedem klar sein.

    Wer bezahlt, der sollte auch bestimmen können! Dass das nicht so ist wissen wir ja unlängst, es ist an der Zeit dies zu ändern!

    Deutschland und Europa brauchen den Islam nicht. Deutschland und Europa wollen den Islam nicht.

    Was ich besonders an Sarrazin bewundere ist sein Mut und seine Entschlossenheit, sich trotz rhetorischem Handicap, bedingt durch seinen Schlaganfall, der öffentlichen Diskussion zu stellen. Dass er dafür von gewissen Leuten belächelt wird, zeigt wie niederträchtig diese sind und ihm in sachlicher Hinsicht nichts entgegen zu setzen haben.

    Ich lese gerade Sarrazins Buch und bin begeistert.

    BRAVO THILO, WEITER SO!

    Time for Revolution

  520. Interessanter als Hart aber Fair war die im Anschluss an die Tagesthemen gezeigte Doko über die türkische Lehrerin, die verzweifelt versucht, ihre eigenen Landsleute und die Araber auf Kurs zu bringen. Das war ein deprimierender Bericht. Sie wurde von einem Mohammedaner-Schüler tätlich angeriffen, es gab einen Gerichtsverhandlung, bei der sie unter Polizeischutz gestellt werden musste, aus Angst vor dem Clan. Die LEhrerin hat es schwer an der Schule, wird von den Schülern nicht akzeptiert, weil sie „westlich“ ist, kein Kopftuch trägt und einmal mit einem Deutschen verheiratet war.

  521. #173 WahrerSozialDemokrat (02. Sep 2010 02:12) #159 Almuthe (02. Sep 2010 02:06)

    Diese getürkte Aufbaulüge werden wir lebendig als Wahrheit erleben!

    Je größer der Widerstand, desto stärker die Lüge!

    WSD-Film: Deutsche Trümmerfrauen! Deutsche Zukunft?
    http://tinyurl.com/33726cn

    Der Film ist beeindruckend!

    DANKE

  522. #41 Kaliske (02. Sep 2010 12:04)

    Das habe ich leider verpaßt. War bei ORF 2.
    Gibts da evtl. einen Videomitschnitt?

  523. Leider ist das Gästebuch bei „Hart aber fair“ geschlossen. Deshalb muss ich meine Meinung bei PI kundtun:
    Frau Sevindim hatte ich bisher in der „Aktuellen Stunde“ als eine nette Moderatorin mit türkischen Wurzeln geachtet.
    Gestern bei „Hart aber unfair“ hat sie ihr wahres Gesicht gezeigt. Eigentlich sollten Mitarbeiter/rinnen, die beim deutschen Staatsfernsehen angestellt sind, nicht aus der Rolle fallen (dürfen). So,wie sie sich gestern benommen hat, gehört sie nicht mehr ins Fernsehen.
    Schade, WDR wieder einen Zuschauer verloren.

  524. Die Genetikabhandlung hätte Sarrazin lassen sollen. Ansonsten sind seine Aussagen, die man hört, genau so richtig. Ich will auch nicht in einem Land leben, wo der Muezzin ruft und Moscheen an jeder Ecke stehen. Baring Arnulf sagte viel richtiges. In einer späteren Reportage ging es um eine engagierte türkischstämmige Lehrerin, die täglich mit muslimischen Schülern zu tun hat. Das Bildungsniveau der Schüler ist leider schlecht. Es macht einen Eindruck: „Ein Schritt vor in der Schule, zwei Schritte zurück zuhause“ Gerade bei der Bildung muss auch zuhause mehr getan werden, das heißt Bildung sollte in den muslimischen Familien einen höheren Stellenwert haben. Sonst wird Deutschland dümmer und noch ärmer (weil viele arbeitslos bleiben werden oder nur Billigjobs machen).

  525. # 44 Heinz Ketchup

    Frau Sevendim ist in der „Aktuellen Stunde“ bereits als muslimische Hetzerin aufgefallen. So hat sie einen Vortrag von Dr. Christoph Heger / ProKöln über den Islam, den dieser auf Einladung einer örtlichen CDU-Senioren Union gehalten hatte, als schweres Gesinnungsverbrechen angeprangert. Sevendim ist eingefleischte Gegnerin der Meinungs- und Informationsfreiheit in Deutschland, wenn es um den FaschIslam und seine Belange geht.

  526. An die Readktion von Hart aber (un)fair !

    Die Interviews, die mit dem Verfasser des “wenig hilfreichen” Buches gemacht werden, gleichen Verhören, wobei das abschließende Urteil von vornherein feststeht: wenig hilfreich, kontraproduktiv, der Integration abträglich und dem deutschen Ansehen im Ausland nicht bekömmlich. Allesamt Kriterien, mit denen autoritäre und totalitäre Regimes ihre Kritiker stillzulegen versuchen. Der Gedanke, dass eine Demokratie vor allem von “falschen” Meinungen lebt, die eine Diskussion befördern, ist im Abgrund der kollektiven Empörung verschwunden.
    Zitat: Henryk M. Broder

    Ach wäre eine wahre Demokratie schön in diesem Staate – ich darf ja mal träumen oder ?
    Unsere zensierten Medien mit ihrer voreingenommen Einseitigkeit sind alles nur nicht demokratisch.

    Fakt ist: Die Ideologie des Islam aus dem Mittelalter die sich unserer Lebensweise verweigert ist das Problem oder „glauben“ Sie an den moderaten Islam?

    Es gibt nur eine Zuwanderungsgruppe (nicht Rasse) die sich ständig in „SZENE“ setzt und fordert warum eigentlich?

    Meine Vorschläge ab sofort sind:

    1. Da ein Kind nicht mit einer Religion oder Ideologie geboren wird sollten „Problemfamilien“ unter staatlicher Obhut genommen werden. Die Kinder müssen frei von religiösen Zwängen aufwachsen (das gilt für alle extreme Religionen). Familien die sich dem Verweigern haben kein Bleiberecht. „Problemfamilien“ sind vorallem solche die Transferleistungen beziehen. Da deutsche Familien nicht ausgewiesen werden können müssen deren Kinder notfalls den Eltern entzogen werden. Familien die sich dem Staate öffnen sollen auch unterstützt werden.

    Nur wer übernimmt die Kosten dafür, natürlich der Steuerzahler aber dieser erwartet eine Gegenleistung!

    2. Qualifizierte Einwanderung.

    3. Eine einfache und klare Regelung für straffällig gewordene Migranten. Bei Mord oder Totschlag sofortige Abschiebung.

    4. Die Behördensprache ist Deutsch ohne Ausnahmen.

    5. Sofortiger Baustopp von Moscheen. Gebetshäuser ohne monumentalen Charakter sind erlaubt.

    6. Abschaffung des Islamrat.

    7. Streichung des Integrationsbeauftragten.

    8. Deutsche als „Schweinefleischfresser“ oder „Schlampe“ zu bezeichnen als Straftat zu ahnten. Dies ist genauso „rassistisch“ wie „Türkenschwein“ !

    So das wärs mal.

    Ich hoffe der Staat reagiert bevor es zum Bürgerkrieg kommt oder ist dieser gewollt um wieder von vorne anzufangen (Währungsferorm) ?

  527. Wir haben heut Mittag im Büro über die Plasberg Sendung gestern abend diskutiert.
    Es ging um die Hauptfrage: warum verhält sich Friedmann so, wie er sich verhält?

    Die Moslems und die Juden sind sich todfeind.
    Und obwohl Sarrazin u.a. in seinem Buch die Besetzung Europas, wie auch die Islamisierung in Europa anprangert, wettert dieser Friedmann dagegen.
    Warum? Erst mal soll die Suppe „Holocaust“ weiter schön am Kochen gehalten werden. Die Endlos-Schuld steht ja außer Frage. In der Beziehung werden wir irgendwann weiter in die Pflicht genommen.
    Den Ruf „Nieder mit Israel“ hört man ja bereits schon aus den Regionen rund um Israel erschallen.
    Sollte Israel in Bedrängnis geraten und das zeichnet sich trotz der derzeitigen Friedensbaemühungen in den USA ab, Siedlungspolitik, Rückgabe der Palistinensergebiete usw.,wird auch Deutschland dazu aufgerufen, Hilfe zu leisten!
    Da das Volk ja bereits schon in Sachen Afganistan aufmüpfig ist, ist es gut, den etablierten Parteien Unterstützung zu gewähren. Und daraus schlußfolgert…..!
    Noch Fragen Hauser?

    Jedenfalls haben wir keine bessere Antwort gefunden.
    Wer hat eine bessere Antwort?

  528. Ein grausames Schauerspiel, was da ablief unter Hartaberfair-Newspeak. Dieser Plasberg war mindestens so infam wie die Beckmann-Meute-Menschen, als er den von allen Seiten Umzingelten, der jedes Wort auf die Goldwage legen musste vor der lauernden Zuschnapper-Bande, den er gleich zu Anfang süffisant als Hobbyschreiber vorgestellt hatte, der nichts besseres zu tun habe, auch noch am Ende des Verhörs anzüglich triumphierend fragte, warum er denn nicht gehe! In den Schauprozessen wurden die Angeschuldigten auch genötigt, gegen sich selbst auszusagen und ihre Schuld zuzugeben. Ich konnte mir den Plasberg plötzlich in Uniform vorstellen, mit dem hyteroiden Koks-Kunden als Kapo an seiner Seite, der das Wort „Banker“ so genüsslich zischte, wie weiland wenn das Feindbild der reiche Jude war (heute bei link noch intakt als die US-Lobby), was der korrupte Kunde Friedmann wissen müsste („Die Folterer weinen die Tränen der Gefolterten“…) Was für eine Perversion!
    (Die Deutschen haben aus der Geschichte gelernt,.. frei nach Broder)
    Und sie wiederholt sich doch.

  529. Pfeif‘ was auf Plasberg und seine Freunde.
    Viel wichtiger finde ich den dankenswerterweise hier eingestellten Film mit dem seltsamen Titel „Hart, aber herzlich“ – denn was an diesne rauhstimmigen. christenfeindlichen, gewalttätigen Kindern/Jugendlichen einer Gelsenkirchener Schule, die die (türkische) Lehrerin, weil zu westlich und Abweichlerin und unislamisch körperlich so bedrohen, daß sie unter Polizeischutz zum diesbezüglichen Gerichtstermin geht, herzlich sein soll, erschließt sich ganz und gar nicht.
    Aber egal: Mehr als alles andere überzeugt dieser Film, wie recht Sarrazin hat!
    Wem um seinen Blutdruck nicht bange ist, sollte sich das ansehen.

  530. Es ging um die Hauptfrage: warum verhält sich Friedmann so, wie er sich verhält?

    Herr Friedmann mag das Christentum noch weniger als den Islam.

    Er hat gesagt“Der Papst ist ein Lügner und Heuchler“

    Er will es nicht mehr als Teil der Leitkultur in Deutschland haben.
    Als eine wichtige Säule neben der Aufklärung.
    Da hinein passt auch die völlig überzogene Medien Hetze gegen die katholische Kirche

    El Kaida wird das Statement von Friedmann freuen,denn die mögen den Papst auch nicht und wollen ihn sogar ermorden:

    TG5 berichtete von Aufrufen zum Mord amKirchenoberhaupt, die in Islamisten-Foren im Internet kursierten. Zudem wird daraufhingewiesen, dass auch die Miliz der Sharia-Gerichte, die große Teile Somalias – einerehemaligen italienischen Kolonie – kontrollieren, die Moslems in aller Welt zur Tötungdes Papstes aufgerufen haben. Die italienischen Behörden würden die Drohungen sehr ernstnehmen. Der Polizeichef von Rom, Achille Serra, rief die Bürger aber auf, nicht inAllarmstimmung zu verfallen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,437595,00.html

  531. Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus. Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, der Papst und der Zar, Metternich und Guizot, französische Radikale und deutsche Polizisten.

    Im kommunistischen Manifest sind die Fronten klar:

    Russland(Zar) und Papst kontra Kommunismus.

    Merkelt ihr was ?

    El Kaida droht dem Papst mit dem Tod und Russland ächzt unter den Terroranschlägen islamistischer Terroristen.

  532. Herr Friedmann, shalom aleichen! Halten Sie den Schnabel und lesen Sie mal im Knigge, da steht drin, wie mann sich benimmt!
    Herr Sarrazin, weiter so!

Comments are closed.