News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Archiv für den Juni, 2011:

Wie heute nachmittag in diesem Beitrag prophezeit, haben die vereinigten Linksfaschisten in Kreuzberg die Pro-Bewegung vertrieben und deren geplante Wahlveranstaltung verunmöglicht. JETZT mit Video!

In Südbaden hat ein 17-Jähriger seine Zivilcourage teuer bezahlt. Nachdem ein junges Mädchen von fünf türkischen Männern belästigt wurde, bat der 17-Jährige, das Mädchen in Ruhe zu lassen. Wie bei Barbaren üblich, traten die Migranten daraufhin den Jungen nieder. Einer der Türken trat so kräftig zu, dass sein Turnschuh im Gesicht des Opfers einen Abdruck […]

Am 3. Juli soll in Amsterdam eine Kalifat-Konferenz stattfinden. Knapp eine Woche später, am 9. Juli, ist eine ähnliche Großveranstaltung in London geplant. Dort soll das weltweite Kalifat vorangebracht werden. Ausrichter ist die islamistische Organisation Hizb Ut-Tahrir. Wikipedia schreibt über diese Gruppierung:

(Spürnase: Michael L.)

BRÜSSEL – Der Vertreter der PVV im Europaparlament, Lucas Hartong (Foto), beantragt, den ausgezahlten Zuschuss von 1,4 Millionen Euro, der für den Bau der Moschee auf der Joubertstraße in Amsterdam ausgezahlt wurde, zurückzufordern. Hartong stellte fest, dass die Bezahlung erschwindelt und die Gelder missbraucht und widerrechtlich ausgegeben worden seien.

Der Chef des EUdSSR-Politbüros, der Portugiese Barroso, will die Summe von 1 Billion Euro zwischen 2014 bis 2020 ausgeben. Und da er sie nicht hat, schlägt er wieder einmal eigene EU-Steuern vor. Während der polnische EU-Politkommissar Lewandowski im April noch eine Flugsteuer vorschlug, kam dem Ex-Maoisten Barroso eine antikapitalistische Finanztransaktionssteuer in den Sinn nach dem […]

Vor einem Monat, am 29. Mai 2011, war Pierre Vogel in Koblenz. Was sich der Islamist hier leistete, war an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten. Moslems seien in Deutschland Verfolgung ausgesetzt. “Self victimization” nennt man das im englischen Sprachraum und wenn man sich erst mal als Opfer definiert hat, kann man hemmungslos Forderungen aufstellen.

Um die ausufernden Prügeleien, Räubereien und Messerstechereien in den Schwimmbädern zu unterdrücken, plant man jetzt in Berlin eine morgenländische „Friedenstruppe“ als zweite DLRG einzusetzen. „Cool am Pool“ nennt sich dieses bereichernde Projekt.

Nun lässt sich trefflich darüber streiten, wo die hier abgebildete Landschaft zu suchen ist. Hat sich der Maler vom Rheinischen Bergland, einer Gegend in Süddeutschland oder einem türkischen Landschaftsprofil inspirieren lassen? (Von Thorsten M.)

In der Hauptstadt hat die regierende rote Sozialistische Einheitspartei (SED) mit ihren Unterabteilungen CDU, SPD, FDP, Grüne und Linkspartei gemeinsam an einem Tisch in den Räumen der “Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus” (MBR) einen “Berliner Konsens” vorgestellt (siehe Foto).

Die auch von deutschen Linksextremisten (Foto) aktiv unterstützte und von der gesamten deutschen Presse wohlwollend begleitete “Friedensflotille” zum gewaltsamen Durchbruch der Seeblockade von Gaza bereitet sich nach israelischen Angaben auf gewalttätige Angriffe auf israelische Sicherheitskräfte vor.

Hier ein weiterer Ausschnitt aus demselben Artikel in WELTWOCHE 26/11 von Axel Baur: “Mit dem Ferrari aufs Sozialamt”. Wer glaubt ernstlich daran, daß unsere deutschen Behörden schärfer durchgreifen als die Schweizer? 

Die Schweizer WELTWOCHE ist einfach klasse. Seit Jahren prangert sie Asylmißbrauch und andere politkorrekte Schweinereien an. Der Unterschied zu Deutschland besteht darin, daß sich bei ihr z. B. Sozialarbeiter melden und krasse Fälle weitererzählen. Warum kann das bei PI nicht klappen? Warum melden sich hier keine Beamten und Angestellten aus den Einwohnermeldeämtern, aus Sozialämtern, aus […]

Welcher freiheitliche, demokratische Rechtsstaat braucht Islam, diese totalitäre Ideologie, die dazu geführt hat, dass alle Länder, in denen der Islam heute Staats-„Religion“ ist, Diktaturen sind, weil die Diktatur nun mal DAS islamische Herrschaftsprinzip ist? Wer braucht eine Verbrechensideologie für die Lebensführung, zu der sich der Islam in den späten, den endgültigen Suren des Korans – […]

Am Freitag wird im dänischen Parlament die Abstimmung über permanente effektive Grenzkontrollen an der dänischen Grenze stattfinden. Ziel ist es, die ansteigende Kriminalität sowie illegale Einwanderer abzuwehren. (Von Alster)

In Neumünster hat die Bundesanwaltschaft gestern einen 19-jährigen deutschen Islamisten festnehmen lassen. Harry M., so die Mitteilungen des Generalbundesanwalts in Karlsruhe, ist dringend verdächtigt, in sechs Fällen für die ausländischen terroristischen Vereinigungen „Islamische Bewegung Usbekistan“ und „Islamischer Staat Irak“ um Mitglieder oder Unterstützer geworben zu haben.

Die für den 27. Juni um 20 Uhr geplante Veranstaltung “Sex und Scharia. Zum Geschlechterverhältnis im Islam” mit Thomas Maul (Foto), Autor des Buches “Sex, Djihad und Despotie”, in den Räumlichkeiten der Marburger Uni hat nicht stattgefunden. Einer Gruppe von ca. 40 Störern, die ein Flugblatt verteilten, gelang es, den Veranstaltunsbeginn mittels Trillerpfeifenlärm zu verhindern.

» Spiegel: Betrunkener Grünen-Funktionär randaliert bei Festnahme (Karikatur: Wiedenroth)

Die Mannschaft um den Verleger Götz Kubitschek hat ein neues Internet-Projekt auf die Beine gestellt: Unter www.deutscheopfer.de findet man Fälle von Ausländergewalt gegen Deutsche in chronologischer Reihenfolge und Hintergrundinformationen. Die Internetseite ergänzt das seit heute lieferbare Buch „Deutsche Opfer, fremde Täter“, das Kubitschek zusammen mit Michael Paulwitz verfasst hat.

Manchmal macht das öffentlich-rechtliche gebühren- zwangsfinanzierte Fernsehen auch seinen Job. So geschehen gestern abend um 21:15 Uhr im NDR-Magazin „Panorama Nord“, wo man sich den Skandal der Gemeinnützigkeit des Salafistenvereins „Einladung zum Paradies“ (EZP) vorknöpfte. (Von Thosten M.)

Nachdem die CDU ebenfalls für die Abschaltung der Hauptschule eintritt, sprengt Hamburgs Linke weiter vor. Die rote Kultusbürokratie schafft die Schreibschrift in der Grundschule ab. Die Kleinen dürfen jetzt kritzeln, wie sie wollen.

Auf diese Nachricht haben viele PI-Leser schon lange gewartet: Daniel Haw ist vom Schlachtfeld der Literatur zurück und kann sich ab Mitte Juli wieder voll und ganz seinen jüdischen Cartoon-Figuren Moishe Hundesohn und Ruthi widmen. Während Haws siebenmonatiger PI-Pause ist der Roman “Saphir” entstanden, eine – so der Klappentext – “bunte, urkomische, aber auch anrührende […]

Vielen scheint angesichts des Terrors, den die Griechen veranstalten, nicht mehr klar zu sein, daß die EU, die sich inzwischen zur EUdSSR, zu einer sozialistischen, antidemokratischen, diktatorischen Transferunion entwickelt hat, in welcher die Bürger nichts zu melden haben, einst durchaus löbliche Ziele vertrat. Erinnert sei an die vier Grundfreiheiten, wie sie ehemals gedacht waren: 

Bei einem Besuch in New Yorks Bryant Park ist Glenn Beck mit seiner Familie attackiert worden. Mitbesucher des Film-Parks warfen ein Weinglas in den Rücken von Glenns Ehefrau Tania und brüllten „Wir hassen Konservative hier“. In Glenn Becks Radio-Talkshow berichtet er sichtlich bewegt von dem Angriff und ermahnt, in Zeiten des zunehmenden Hasses tapfer und […]

Zu gerne hätten Mohammedaner und mit ihnen kolaborierende Kommunisten eine Serie von Brandanschlägen auf Berliner Moscheen “Sarrazin und dessen Anhängern” in die Schuhe geschoben. Damit der bevorstehende Wahlkampf nicht unter solchen falschen Vorzeichen geführt wird, hatte PRO, die in Berlin flächendeckend zur Wahl antreten, eine Belohnung auf die Ergreifung des wahren Täters ausgesetzt, die jetzt […]

Man wundert sich, daß Paul Kirchhof überhaupt noch einmal mit seinem einfachen Steuermodell an die Öffentlichkeit geht, nachdem ihn einst der spätere Gas-Gerd Schröder als “Professor aus Heidelberg” lächerlich gemacht hat. Kirchhofs Modell ist sehr einfach. Jeder zahlt eine Steuer von 25% auf sein Einkommen. Verdient einer 100.000 Euro, als grüner OB zum Beispiel, zahlt […]

Ein Terrorkommando von mindestens drei Taliban-Selbstmordattentätern hat in Kabul das Luxushotel Intercontinental gestürmt. Die Polizei ging mit Maschinengewehren und Panzerfäusten gegen die Terroristen vor. Mehrere Menschen sollen getötet oder verletzt worden sein.

In der sogenannten „Stadt des Rechts“, wo unsere höchsten Richter über die deutsche Verfassung wachen, soll jetzt die faschistische Religion des Friedens an den Schulen Einzug halten. Bei einer (noch vorhandenen) Umfrage auf „KA-News“ sind mehr als die Hälfte der Abstimmungsteilnehmer dagegen.

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien