Als GRÜNE JUGEND lehnen wir die Privilegierung der Ehe zwischen ”Mann” und ”Frau” ab. Denn familliäre Beziehungen existieren auch abseits heterosexueller und monogamer Partner_innenschaften. […] Es muss endlich auch rechtlich anerkannt werden, wenn nicht-heterosexuelle Paare, polyamor lebende Menschen oder Freund_innen gemeinsam die Sorge für Kinder übernehmen. Im Steuerrecht dürfen queere Menschen nicht länger diskriminiert werden, ebenso wenig im Adoptionsrecht. In diesem Zusammenhang fordern wir, dass auch rechtlich mehr als zwei Personen als Eltern eines Kindes gelten sollen.

[…] Der Schutz der Ehe hingegen darf nicht länger im Grundgesetz verankert sein. Wir wollen die Ehe als staatliche Institution abschaffen. Familien verdienen staatlichen Schutz, nicht die Ehe. […] Die Kategorien ”Mann” und ”Frau” sind soziale Konstrukte, doch das Bild der Zweigeschlechtlichkeit wird der Realität nicht gerecht. Wir verstehen einen Menschen nicht als eine Person, die ihr Leben lang einer Geschlechtsidentität als Mann oder Frau ausgesetzt ist. […] Unser Ziel ist es, eine Gesellschaft so zu prägen, dass sich jede_r frei entscheiden kann, welche Geschlechtsidentität sie_er einnehmen möchte.


(Gefunden auf gruene-jugend.de / Spürnase: Jim Panse)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

153 KOMMENTARE

  1. ‚Völlig losgelöst von der Erde schwebt das Raumschiff völlig schwerelos …‘ fällt mir da ein.

    Der Artikel macht echt Mut – bald sind wir auf dem Weg, dass Herrchen oder Frauchen endlich ihren Lebensgenossen heiraten dürfen!

    TO

  2. „In diesem Zusammenhang fordern wir, dass auch rechtlich mehr als zwei Personen als Eltern eines Kindes gelten sollen.“ Der Mensch spielt sich zum Gott auf und fliegt grausam auf die Fresse.

  3. Anscheinend sind diese Typen genau unter diesen Bedingungen aufgewachsen, und haben dadurch leider den Bezug zum „Normalen Leben“ verloren.

  4. Das Problem ist nicht, dass solche Rotzlöffel an den jahrtausende alten bewährten Strukturen rütteln, sondern dass unsere Idiotenpolitiker dazu fleißig mit dem Kopf nicken.
    Die Moslems zumindest werden diese Knallköpfe zunächst ignorieren und spätestens in ihrem 50. Lebensjahr an den Baukran hängen.

  5. und was ist mit der queeren Haustier_innen-Ehe? auch diese muss anerkannt & gleichgestellt werden!

  6. Wenn ich so etwas lese kommt mir nur noch die Galle hoch.

    Wie kann man so einen Blödsinn nur von sich lassen. Haben die alle gekifft, oder sind einem Experiment (was auch immer für eine Fachrichtung ) entsprungen und sind noch nicht wiedereingefangen worden.

    Lieber Herr Jesus Christus so langsam solltest du deinen geliebten Menschen noch mal zeigen wo der Hammer hängt.

  7. Man sieht, wohin es führt, wenn Menschen sich jahrzuehntelang mit Drogen zugekifft haben! Und solche Leute wollen die Zukunft gestalten!
    Na dann – zurück zu den Einzellern! Da gibt es auch verschiedene geschlechtliche Identitäten, je nach Bedarf!

  8. „…doch das Bild der Zweigeschlechtlichkeit wird der Realität nicht gerecht.“

    Vollkommener Realitätsverlust!

    Die erkennen einen islamischen Staat auch erst dann, wenn die am Baukran hängen und fragen sich, wo kommen die vielen schwarzen Vermummten plötzlich her… und der letzte Gedanke wird sein, sterbe ich jetzt als Frau, Mann, Zwitter, Kind oder Tier nun hier…

    Arme Narren…

  9. Martin Luther bezeichnete den Islam als „Zuchtrute Gottes“ (siehe http://www.sonntagsblatt-bayern.de/news/aktuell/2008_18_24_01.htm).

    Dies scheint durchaus nicht allzuweit hergeholt zu sein.

    Und wenn sich die Grünen durchsetzen mit der Idee der völligen Auflösung der Familie, kann glaube ich kein Stürzenberger der Welt mehr diese „Zuchtrute“ aufhalten.

    Gegenwärtig stellt sich für Deutschland die wohl letzte Chance zur Umkehr.

  10. 1.) Polyamore Partnerschaften legalisieren bedeutet, den Weg für islamische Polygynie(Vielweiberei) und Kleinmädchenverheiratung zu ebnen, mit dem linksrotgrünen Schlenker Polyandrie als gleichberechtigte Zugabe, bzw. allgemein Polygamie, z.B. eine Ehe bestehend aus mehreren Frauen und Männern.

    2.) Polyamorie ist immer auch „Liebe“ durch alle Generationen! Das bedeutet, daß Erwachsene auch an Jugendliche und Kinder gehen!!! Vorbild waren da Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre. Sie führte ihm 14-jährige Lolitas zu, sie selbst mißbrauchte ihre Schülerinnen, als sie noch Lehrerin war und danach auch:
    „“De Beauvoir war bisexuell und hatte außer mit (wie sie behauptete) neun Männern auch Beziehungen mit Frauen, von denen viele noch minderjährig waren. Einige davon waren ihre Schülerinnen; so z. B. Olga Kosakiewicz, mit der sie 1934 eine Beziehung begann.[1] 1943 wurde sie von der Mutter einer Nathalie Sorokine offen wegen Verführung Minderjähriger angeklagt. Sartre und ihre anderen Bekannten logen noch, um sie zu beschützen, konnten aber nicht verhindern, dass sie aus dem Schuldienst entlassen wurde.[2] Später agitierte de Beauvoir zusammen mit anderen Intellektuellen für die Abschaffung von Gesetzen, die Sex von Erwachsenen mit Minderjährigen verbaten.““
    http://www.wikimannia.org/Simone_de_Beauvoir
    Wann werden diese beiden perversen Ungeheuer endlich von ihrem Sockel gestürzt???

  11. OT. Laut Einslive hat man den Bombenleger von Bonn. Ein 25jähriger Konvertit , scheinbar waren die Fingerabdrücke seiner Frau und seines kleinen Sohnes auf der Bombe.
    Auch am Attentat auf Beisicht war es beteiligt!
    Herr Jäger , sie können jetzt aufhören in rechtsradikalen Kreisen nach dem Bombenleger zu suchen…

  12. Völlig gaga! Was kommt demnächst? Die Spezies „Mensch“ als „soziales Konstrukt“, weil sich jemand für ein Pferd hält? Die rechtliche „Gleichstellung“ von Partner_innenschaften mit kleinen Kindern, Gummipuppen und Haustieren? Die Grün_innen werden von Generation zu Generation irrer!

  13. „Unser Ziel ist es, eine Gesellschaft so zu prägen,“

    Hier ist höchste Gefahr im Verzug, die planen ein menschenfeindliches Menschenprojekt! „Prägen“ heißt nichts anderes als, die wollen den kleinen Kinder zwangsweise ihr natürliche Identität als Junge oder Mädchen über Prägung abtrainieren. Da werden wir haufenweise Psychokrüppel ernten!

    Vollkommen verblendete Jugend, die nichts kann außer Parolen nachblöken. Das werden mal ertsklassige, bedingungslose treue EU-Apparatschicks. Das schwarz-rot-grüne EU-Regime kann sich schon auf diesen, des Denkens unfähigen Nachwuchs freuen. Die werden garantiert die Gesinnungsdiktatur ihrer Väter fortführen und die eU endgültrig in eine Meinungsgefängnis verwandeln!

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/05/22/eu-plant-strafen-fuer-parteien-die-nicht-die-werte-der-eu-vertreten/

  14. Und DAS haben DIE wirklich geschrieben bzw. gesagt?? Ich will ja nicht gemein sein, aber sowas ist“normaler Weise“ ein klarer Fall für die „Geschlossene“.

  15. Hohle grüne Kinder – Hand in Hand (oder besser Hand in Hose?) mit ehrenwerten LeutInnen, wie Daniel Cohn-Bendit und Volker Beck?
    Kenne keine bessere Diät, als solche PersonInnen!

    Wo wir grad bei LinksextremistI/_innen sind:

    Linksradikale Anschläge alarmieren die Fahnder

    Der Großeinsatz gegen Linksradikale ist nach Ansicht der Behörden nur konsequent. Die Szene werde zunehmend militanter, beobachten Ermittler. Inzwischen dienen Linke sogar Rechten als Vorbilder.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article116416027/Linksradikale-Anschlaege-alarmieren-die-Fahnder.html

  16. Solche Meldungen gehäuft und ohne realen Widerstand und Ächtung führen dazu, das anständige Menschen sich irgendwann aus Hoffnungslosigkeit die finale Kugel in den eigenen Kopf jagen…

    Keine Besserung in Sicht.

  17. Das kommt davon, wenn linke Cohn-Bendits ihre Finger nach Kindern ausstrecken dürfen, während andere linke Sozialarbeiter den Kindern von klein auf linke Flausen in die Hirne trichtern können.

  18. Das druck ich aus und halt es den Mohammedanern unter die Nase und sage: „Schau, das machen die Grünen aus euren Familien und euren Traditionen.“

  19. #14 BePe (22. Mai 2013 16:44)

    Deswegen sollen Mütter ja auch nicht mehr ihre Kinder betreuen, ab in die Babykrippe und rein in den Niedriglohn-Ausbeutungsberuf. Und den Vätern wird alles steuerlich erzogen, damit diese auch nicht alleine eine Familie ernähren können.

    Bezahlt werden davon alle Spinner und Arbeitsscheue dieser Welt…

  20. #17 WahrerSozialDemokrat (22. Mai 2013 16:45)

    Bewusst provokant gesagt hat das m.M. nur den Fehler, dass ungerechterweise die falschen Köpfe betroffen sind.

  21. Es gibt immer neue Steigerungsformen!
    Nun heißt es:
    Dumm – dümmer -Grüne Jugend!

    Mit anderen Worten: Dümmer geht nimmer!
    Allerdings werden diese Hohlköpfe sich sicher noch weitaus „schönere“ Dummheiten ausdenken! Darin sind sie offensichjtlich geübt uind damit hervorragend geeignet kfür höhcste Posten in der EUDSSR!

  22. Liegt das am Wetter?
    Was haben die zu sich genommen?

    Ich möchte auch meinen Porsche heiraten und
    Ehegattensplitting erhalten, sonst kann ich ihn mir kaum leisten!

  23. Muhahahahaaa, ich lach’, mich kaputt!

    Wenn Kabarettisten mit solchem Irrsinn gekommen wären und dazu noch in dieser verschwurbelten Sprache, man hätte gesagt: Na, jetzt übertreiben sie aber. Aber nein, nicht zu fassen…

    Bringt doch öfters was von diesen Spinnern, lachen ist gesund.

  24. Ayse Kulin: „Der Islam muss sich ändern“

    Die türkische Schriftstellerin Ayse Kulin fordert, dass der Islam sich ändern muss. Sie sagte im Fernsehen, die Religion werde wie eine Terrororganisation wahrgenommen. Wenn jemand ein kritisches Buch schreibe oder eine Karikatur zeichne, dann seien die Reaktionen vollkommen überzogen. Man könne ein Buch gern verurteilen – aber man müsse ja man nicht den Verfasser umbringen. Ayse Kulin findet auch, der Koran müsse neu interpretiert werden. Weil die säkularen Kräfte dazu nicht in der Lage seien, habe sie die Regierungspartei AKP unterstützt – sei aber auch enttäuscht worden.

    http://www.dradio.de/kulturnachrichten/2013052214/3/

  25. Abgedreht, das ist dermassen abgedreht und „verqueer“, dass selbst mir die Schimpfworte fehlen, um diesen Nonsens angemessen zu kommentieren.
    Leute, verbreitet das, an alle, die ihr kennt. Je mehr Leute das lesen, um so weniger werden im September den gruenen Khmer ihre Stimme geben.

  26. Zitat WSD: „Die erkennen einen islamischen Staat auch erst dann, wenn die am Baukran hängen“
    Ach was. Der wahre nützliche Idiot bleibt es bis in den Tod.
    Zitat: „und der letzte Gedanke wird sein, sterbe ich jetzt als Frau, Mann, Zwitter, Kind oder Tier nun hier…“
    Sag‘ ich doch! 😉

  27. Meine Heimat bekommt ihr nicht (22. Mai 2013 16:57)
    Ich sehe übrigens keinen Immigranten auf dem Bild….

    Stimmt, so bekloppt sind nur Biodeutsche, linksgrünversiffte, wohlstandsverwahrloste Hirne.

    Ich schäme mich, ein Deutscher zu sein!

  28. Was ist das bloß für eine Vergewaltigung der deutschen Sprache? Da kriegt man ja Augenkrebs!

  29. Wir verstehen einen Menschen nicht als eine Person, die ihr Leben lang einer Geschlechtsidentität als Mann oder Frau ausgesetzt ist.

    Irre, dass sich Judith Butler so weit durchgesetzt hat. Also Bestand haben kann das nicht. Ich hoffe immer noch, dass es ohne schreckliches Leid noch korrigierbar ist, aber echte Hoffnung habe ich nicht.

    Ich erinnere mich noch am eine der letzten Biologie-Stunden. Es hatte in der Schule nie „Sexualkundeunterricht“ gegeben (wenn dann hieß das ja damals Aufklärung). Wozu auch? Das macht man doch selbst.
    Am Ende kams dann im Biologieunterricht auf das Thema der Geschlechter.
    Die Biologie-Lehrerin stellte das aber um 1970 ganz anders dar. als die grüne Jugend.

    Sie meinte (nicht dass das eine Überraschung war), dass man sich ein Leben lang auch damit „abfinden“ (sie drückte das irgendwie neutraler aus) müsse, ein Mann oder eine Frau zu sein. Dass man als Frau darauf achten sollte nicht zum reinen „Sexual“-Werkzeug (so ähnlich) eines Mannes zu werden. Der Ratschlag für die Jungs war dann wohl invers. Ich wurde zu den Unterschieden zwischen Männern und Frauen befragt. Ich wußte schon was das war, aber ich traute mich nicht und wich aus. Frauen seien nicht so entschlußkräftig, meinte ich, was Schmunzeln auslöste. (Übrigens Renate Künast meint, dass sie ein großes Organisationstalent sei, vielleicht, wäre natürlich besser, wenn sonst auch noch was vorhanden wäre).
    Und die Biologie Lehrerin meinte dann: Kennzeichen von Männern sei das Genialische (trifft ja nur auf wenige zu, aber sie schränkte das nicht extra ein). Was für die Frauen bereit stand weiß ich nicht mehr.

    Ja so war das damsls, 1970. Niemand hatte Probleme damit. Drei Jahre später allerdings waren die Frauen alle unterdrückt.

  30. OT Four weeks of riots Sweden

    „Im Stockholmer Stadtteil Husby haben rund 200 Muslime in offensichtlich gut organisierter Form hunderte Autos abgefackelt und Gebäude in Brand gesetzt. Megafonen, die führende Gruppe dieser Ausschreitungen, erhielt städtische Hilfen als ‚Jugendgruppe‘.

    Barenakedislam berichtet, dass es sich nun herausgestellt hat, dass diese ‚Jugendgruppe‘ aus revolutionären, muslimischen Aktivisten besteht, deren Ziel es ist, die Gegend in der sie leben zu verwüsten.

    Mehr als 80 Prozent der Bewohner von Husby sind nicht-europäische Migranten, hauptsächlich Araber und afrikanische Muslime.

    Sie forderten, dass der Staat Moscheen bauen sollte und dass der muslimische Gebetsruf fünf Mal am Tag erschallen soll.

    Via Twitter hatte die Gruppe Megafon die gewalttätigen Aufstände organisiert, muslimische Menschenmassen legten Brände, um die Polizei zu verwirren und bewarfen Krankenwagen mit Steinen, Feuerwerkskörpern oder sie schossen sogar.“

    Mit Videos:
    http://europenews.dk/de/node/67763

  31. Herrlich. Den alten Grünen fliegt gerade ihre offen propagierte Pädophilie um die Ohren, da legen die jungen Grünen mit dem nächsten Irrsinn – der auch wieder schwerst genitalfixiert ist – nach.

    Und all diese menschenexperimentierenden Knalltüten, bei denen alles durcheinandervögeln soll und darf und dafür hirngewaschen wird, wobei dann immer wieder gerne auf moderne Reproduktionsmedizin z.B. beim besamen, befruchten, austragen zurückgegriffen wird, zetern wie die Waschweiber, wenn von Tierzucht über Medizin bis Landwirtschaft mit Gentechnik gearbeitet wird.

    Die wird aus dem Land verjagt. Zurück bleiben polyamore Schwule, Heten-Patchworkfamilien, Mohammedaner mit Harems und alleinerziehende Frauen, die sich allesamt vom Anbau von Salat und etwas Hafer nähren, dem sie per Ochsenpflug ganz nachhaltig den Acker bereitet haben.

    Und wenn sie krank sind, kommt der Neumitbürger-Medizinmann aus Afrika und räuchert rum.

    Wir gehen grünen Zeiten entgegen! 😀

  32. Die Kategorisierung „Idioten“ wird den Grünen hier nicht gerecht. Sie machen es eher sehr geschickt, den sie selbst wissen >>nimm dem Individuum seine Identität und in der Summe erhältst du eine leicht beeinflußbare Masse desorientierter Lämmer.<<
    Totalitäre Organisationen haben es schon immer verstanden, Identität und Individualität zu zerstören. Da wurden die Haare kurzgeschoren oder zu Zöpfen geflochten, die Jugend wurde in Uniformen und in Organisationen wie den BDM, HJ oder FDJ gesteckt.
    Aber diese hier sind sehr viel schlauer. Sie vernichten das Individuum in seinem innersten Selbst. Die sind keine Idioten, die sind etwas sehr viel Sinisteres.

  33. Bin gespannt, wann die grüne Jugend den ersten „Porno gegen Rechts“ dreht???

    Szenenhöhepunkt: Grüne Weibchen und Männchen lassen sich von möglichst vielen Mohammedanern von hinten begattern und singen laut die Internationale!

    Evtl. wird das aber auch noch ne Kunst-Oper von städtischen Geldern gefördert und Schulklassen zum Anschauen zwangsverpflichtet. Eltern die es nicht erlauben wollen, kommen in den Knast.

    Ich halte nichts mehr für ausgeschlossen.

  34. Das sind bereits indoktrinierte Kinder, die glauben, dass das toll ist, was sie von sich geben. Man kann einen Menschen zu einem Zerrbild seiner selbst verformen, aber – ich fürchte – irgendwann, wenn die nicht verformbare Realität einen einholt, kehrt jeder Mensch zu seinen biologischen Gegebenheiten zurück. Bei diesen Youngsters kann ich nur hoffen, dass es bald sein wird.

  35. Wir verstehen einen Menschen nicht als eine Person, die ihr Leben lang einer Geschlechtsidentität als Mann oder Frau ausgesetzt ist.

    Das muss auch nicht sein, ein Besuch beim lieben Imam von nebenan und die freundlich vorgetragene Bitte doch bei der Circumcision etwas höher anzusetzen, hilft da echt weiter. : )
    Aber was soll´s Männchen und Weibchen bei den Grünen zu unterscheiden fällt sowieso häufig sehr schwer.

  36. Es war ein Fehler, dass man die Grünen nicht gleich nach ihrer Gründung mit dem Verfassungsschutz verfolgt haben. Jetzt haben sie genug Fleisch am Knochen um ihrerseits die Verfassung zu verfolgen…

  37. Her mit eurer Fahne, damit ich auf sie pissen kann, so wie ihr auf die Deutschlandfahne gepisst habt.

    Außerdem will ich endlich meinen Hund heiraten, sorgt gefälligst dafür, dass das geht. Und Kindergeld für die Welpen will ich auch, ihr Komplett-Idioten! Heute schon gekifft oder Hartz bzw. Taschengeld von Papi noch nicht eingegangen?

  38. #35 unrein

    Würg! Könnte „Rettet die Wale, schiebt sie zurück ins Meer!“ drunter stehen, oder? 😉

  39. #15 Maethor (22. Mai 2013 16:40)

    Also ich meine es gibt mittlerweile zumindest den „Anti-Speziezismus“. Ich habe jetzt extre nicht nachgesehen, wie falsch ich das geschrieben habe. Das war vor kurzen völlig neu für mich. Aber gefühlsmäßig meine ich, dass es dabei darum geht, dass der Mensch sich jedenfalls nicht über das Tier erheben sollte.

  40. #35 unrein

    In 10 bis 15 Jahren passt höchstens noch eine aufs Bild, es sei denn, Panoramafotoapparate haben sich durchgesetzt. ^^

  41. – Die Kategorien ”Mann” und ”Frau” sind soziale Konstrukte…

    Eigentlich wollte ich dazu etwas schreiben, aber darauf fällt mir nichts mehr ein.

    Ohne Worte.

  42. Die MSM fallen aus allen Wolken:

    Bonner Bombe – Spur führt zu bekanntem Salafisten

    Lange tappte die Polizei bei der Suche nach Tätern des gescheiterten Bonner Bombenanschlags im Dunkeln. Nun gibt es eine Spur. Sie führt zu jenem Salafisten, der den Pro-NRW-Chef ermorden wollte.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article116423332/Bonner-Bombe-Spur-fuehrt-zu-bekanntem-Salafisten.html

    Na, wenn da mal nicht ein Bauernopfer (sowieso schon angeklagter Einzeltäter…) präsentiert wird, um die Gefaahr des Islam in Deutschland kleinzureden…

  43. Vergeblich habe ich die Zuordnung unter Satire gesucht. Nein, es ist unter Genderismus, Grüne, Idioten. Naja, das Letztere passt auch.

  44. ot, aber apropos Grüne, Idioten:

    ABGABE AUF EINWEGFLASCHEN – Nur Pfand ist nicht genug

    http://www.taz.de/Abgabe-auf-Einwegflaschen/!116689/

    …Eine Klimaschutzabgabe(™) von 20 Cent pro Flasche wird gefordert.

    warum nur auf Dosen & Flaschen? 20 Cent Klimaschutzabgabe™ lassen sich doch überall draufklatschen!

    und warum nur 20 Cent? warum nicht gleich 20 Pro_Cent (%) auf alles?

  45. und damit ist die „Grünen Blockpartei“ also ganz offen gegen unser Grundgesetz und somit verfassungsfeindlich !!!!

    Wo bitte bleibt der „Verfassungsschutz“, der diese jetzt beobachtet und wo bleibt das „Verbotsverfahren“ gegen die Grünen ???

    o.k. – da die BRD igung gar keine Verfassung hat, gibt es hier auch nichts zu verbieten

    …. und das muß dann auch für echte Deutsche Parteien gelten.

  46. Ich rutschte auf einer Portion Schlick aus und sagte: Sei.. Schlick. Darauf antwortete der Schlick: Sorry, ich wäre ein süsses Kätzchen geworden, wenn mein Kater-Vater es nicht mit einem anderen Kater getrieben hätte. Hiermit grüße ich alle geistig zurückgebliebenen Grünen.

  47. Queer ist ein aktionistischer und gesellschaftspolitischer Ansatz basierend auf grundsätzlicher Herrschaftskritik auf Grundlage von Geschlecht und Sexualität. Queer-Feminismus kann niemals ohne Intersektionalität gedacht werden. Es muss eine Vielfalt an Maßnahmen ergriffen werden, um die unterschiedlichen Formen von Diskriminerung zu verhindern! Ziel ist es, diese bestehenden Geschlechterrollen aufzubrechen und den Weg hin zu einer diskriminierungsfreien und queeren Welt zu ebnen. Also worauf wartest du noch? Queer dir auch deine Welt!

    Reisende soll man nicht aufhalten. Diese verqueeren Gestalten dürfen gerne an ihrem Herzenswunsch arbeiten. Ein One-Way-Ticket in ein Land ihrer Wahl halte ich nur für fair. Sie dürfen sogar wählen:

    Pakistan
    Iran
    Saudi
    Afghanistan
    Somalia
    Jemen

    Dort besteht ungeheurer Queer-
    Bedarf. Da die Grüne Jugend etwa 9000 Mitglieder hat, dürfte es für eine flächendeckende Kampagne reichen. Geflogen wird in drei Schüben mit der Antonow An-225, dann sind sie alle weg. Und können höchst segensreich in der Welt wirken. Win-win.

  48. >Unser Ziel ist es, eine Gesellschaft so zu prägen,

    Jau, und am besten mit den Mitteln derer, die ihr Haus bauen, ihren Baum pflanzen und ihr Kind zeugen – und die heute wie morgen sicher sind, dass die Ehe (und nur das ist Ehe in Wahrheit) die tiefste Form des Offenbarwerdens des LEBENS (und nicht irgendwelcher spinnerten Konstrukte) ist.

  49. Ich will mein Meerschwein heiraten und dafür zieh ich vors‘ Bundesverfassungsgericht!

  50. Ist der Artikel Satire?

    Ja, dass die Geschlechterrollen von Mann und Frau lediglich soziale Konstrukte sind, spukt schon seit 1968 im Fachbereich der Soziologie umher; Neubelebt von Gender_Innen Forscher_Innen hat dieses Gerücht ins 21. Jh. eingezogen. Die Maxime „Tu was Du willst“ wird durch die Ideologie des Gender-Mainstreamings noch aggressiver in Kindergärten, Schulen und Universitäten durchgesetzt. Klar, Geschlecht ist frei wählbar.
    Nur lassen sich derartige Theorien naturwissenschaftlich überhaupt nicht belegen.

    Man muss kein Fundi-Christ oder katholischer Konservativer sein, um Gender-Mainstreaming Gegner zu sein. Selbst wenn man an die Evolution glaubt und einem rein materialistischen Weltbild anhängt ist die Entwicklung beiderlei Geschlechter, wie auch die Entwicklung der Hormone im menschlichen Körper evolutionsbiologisch abgesegnet.

    Zur Grünen Jugend nur noch eines: Klasse. Umerziehung klappt auch 2013 noch. So infiltriert die Gesinnungen der letzten beiden Generationen vom Gedankengut der 68er sind, so gut hätte das nicht mal H*tler hinbekommen.
    Gute Arbeit, Genossen und GenossInnen.

    😉

  51. Ich verstehe nicht, warum PI immer und immer wieder weitere Beweise für die – sit venia verbo – bereits hinlänglich bekannte, völlige Geistesgestörtheit der Grünen erbringt.

  52. #54 Zio (22. Mai 2013 17:20)

    – Die Kategorien ”Mann” und ”Frau” sind soziale Konstrukte

    Also das ist eine ausgearbeitete Theorie. Dafür gibts Lehrstühle. Das wurde dann irgendwann von den UN zum Programm erhoben und ist als „Gender Mainstreaming“ offizielles Programm der Bundesregierung. Also wenn man v. d. Leyen usw.l sieht, die steht dahinter. Der Irrsinn ist also längst über die Grünen hinaus Programm. (http://de.wikipedia.org/wiki/Judith_Butler)

  53. Es gibt einen Fakt, den ich unglaublich amüsant finde.

    Man kann davon ausgehen, dass Homosexualität genetisch bedingt, also erblich ist.
    In der Vergangenheit konnten Homosexuelle ihre Neigung nicht ausleben, flüchteten sich entweder ins Kloster bzw den Priesterberuf oder aber führten eine Alibi-Ehe aus der dann auch Kinder hervorgingen. So konnte Homosexualtiät weitervererbt werden, und das nur, weil sie gesellschaftlich nicht anerkannt war.

    Dies ändert sich nun. Und dadurch wird es immer weniger Kinder aus diesen Alibi-Ehen geben. Immer weniger leibliche, d.h. genetisch verwandte Kinder von Homosexuellen.
    Die Emanzipation der Homosexuellen führt also über kurz oder lang zu deren Schwinden.

  54. Wer hat den Kindern solchen Schwachsinn eingetrichtert? Etwa die Genderfanatiker?

  55. Auf das unsere ohnehin schon plan- und konzeptlose, Konsum- und Fratzenbuch gesteuerte Jugend zu vollkommenen Schwachmaten umprogrammiert werde..!

  56. … Wir verstehen einen Menschen nicht als eine Person, die ihr Leben lang einer Geschlechtsidentität als Mann oder Frau ausgesetzt ist.

    Da könnte man ja glatt meinen, die hassen sich selbst und ihre eigene Identität. Völlig verdreht. Schon alleine auf so eine Idee zu kommen, da muss man schon ganz schön matschig in der Birne sein. Dass das auch noch in der Gruppe (Kollektives Gruppen-Denken) funktioniert, wie reflektierend die Jungen Grünen funktionieren. Was da nicht einmal im Geschichtsunterricht die Frage, wie die Nazis so in der Gruppe funktionierten?

    Die Verhaltensweisen und Gründzüge der Menschen hat sich eben in den Grundzügen nicht geändert. Ich stimme den vor mir geposteten Beiträgen voll zu. Die Grüne Jugend – ein wahrlich irrer Haufen!

  57. @ #61 supergerd1 (22. Mai 2013 17:35):

    Weil es das entscheidende Thema ist.

    Islamisierung, EUDSSR, all das wäre ohne die größten Verbrecher des 20 Jahrhunderts – die sogenannten 68ér und ihren politischen Arm die „Grünen“ – nicht möglich.

    semper PI!

  58. . . . dann heißt es weiter:
    „You pick your son, your daughter too
    from a bootom of a long glas tube“

    und die sonne geht auf oder unter?

  59. Und das ist doch auch noch diskriminierend. Wieso soll denn ein Nekrophiler nicht seine ausgebuddelte Leiche heiraten dürfen(müsste auch dieses ewiggestrige Gesetz über die Störung der Totenruhe weg).

  60. Jede Menge Forderungen, die sie da so stellen.

    An die grüne Jugend:

    Ich fordere die grüne Jugend auf, sich nicht mehr zu reproduzieren, denn Reproduktion führt zu einer Erhöhung der Anzahl von CO2-Emittent_innen und damit die Intensivierung des antropogenen Klimawandels.

  61. #62 UltraorthodoxerUnglaeubiger (22. Mai 2013 17:36)

    Geschlecht (biologisch) *
    weiblich
    nicht weiblich

    Dann war der Artikel von Akif Pirincci „GRÜNE wollen Penis verbieten“ http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/gruene_wollen_penis_verbieten gar kein Witz gewesen… 🙄

    Somit gibt es da oben auf dem Foto auch keine Männer, sondern bestenfalls Nicht-Weibchen.

    —-

    Allerdings vor über 25 Jahre, ne Freundin (heute Lehrerin!!!) stellt mir ihren neuen Freund (jetzt Ehemann, auch Lehrer?) vor. Also ich fragte, hallo, ist das dein Freund? Sie sofort: „Nein. Ich habe nur Freudinnen! Das ist meine feste Freundin!“. Ich lächelte nur und meinte: „Tach Freundin“. Er fand das aber OK… 🙁

    Jetzt fragen Sie mich aber bitte nicht, bei welcher Gelegenheit das war und was beide gemeinsam als Lehrfach studiert haben…

  62. Glaube doch keiner, das dieser „Clearasil-Fanclub“ gymnasialer Doppelname-Dummkopf Mittelschichtskinder in der Lage ist derartige Forderungen ohne Anleitung zu formulieren!

    Das im jugendlichen Alter „poliamor“ gerne mit „menage a trois“ gleichgestellt wird, und Phantasien beflügelt will ich noch glauben. Aber welche Auswirkungen dies auf unsere Gesellschaft haben soll überblickt doch keiner der dort Abgebildeten.

    „Poliamore“ Beziehungen sind in weiten Teilen der Welt gesellschaftliche Realität – in wohl so ziemlich allen islamischen Ländern. Darum geht es den Vordenkern dieser spätpubertierenden Hormonschleudern.

    Darum geht es Cem und den anderen, ein Signal an die Wählerschicht der Zukunft….

    semper PI!

  63. Also je bekloppter es wird, desto näher sind wir dem Endstadium. Das wird dann vielleicht nicht angenehm. Aber die quälende Ungewißheit, wann es denn nun so weit ist, ist dann vorbei.

  64. Erich Kästner:</b/ Ragout fin de siècle

    Hier findet sich kein Schwein zurecht.
    Die Echten sind falsch, die Falschen sind echt,
    und alles mischt sich im Topf,

    und Schmerz macht Spaß, und Lust zeugt Zorn,
    und Oben ist unten, und Hinten ist vorn.
    Man greift sich an den Kopf.

    Von mir aus, schlaft euch selber bei!
    Und schlaft mit Drossel, Fink und Star
    und Brehms gesamter Vögelschar!
    Mir ist es einerlei.

    Nur, schreit nicht dauernd wie am Spieß
    was ihr für tolle Kerle wärt!
    Bloß weil ihr hintenherum verkehrt,
    seid ihr noch nicht Genies.

  65. Ach Leute, was spricht denn eigentlich dagegen, dass jeder nach seine Fasson glücklich sein kann? Lasst doch die Menschen, wenn es ihnen gefällt, solange sie die Grundrechte einhalten (und nein, Zwangsehe, Burka, … gehört eindeutig nicht dazu).

  66. Unter Nr. 11 der Resolution heißt es: „Die Strafbarkeit von Homosexualität ist ein klarer Verstoß gegen die Europäische Menschenrechtskonvention, ebenso die Beibehaltung unterschiedlicher strafrechtlicher Schutzaltersgrenzen für Homo- und Heterosexualität.“

    Könnte man auch anders formulieren:“Wenn ein noch unbedeutender, aber politisch auf unserer Linie stehender, notgeiler Sack gern mal von Kleinkindern am Hosenlatz gestreichelt werden will, dann hat dies selbstverständlich auch genau so zu geschehen. Auch sollen die dabei empfundenen, perversen Empfindungen in Büchern und Zeitschriften veröffentlicht werden dürfen. Dem Kinderschänder haben zusätzlich höchste Ämter in Europa zugänglich zu sein, und es darf keinesfalls ausgeschlossen werden, dass nach so einem verdienten Leben nicht noch eine Belobigung eines deutschen Ministerpräsidenten hinzu kommt.

  67. Wird hier vielleicht schon unsere kommende Nationaflagge gezeigt?

    Hier hält die „Elite“ der Zukunft die ihre neue Nationalflagge der absoluten Beliebigkeit hoch. Schwarz-Rot-Gold, der Urburschenschaft entprungen, ist wie deren Nachfolger obsolet geworden, sie gelten als rechte Brutstätten. Die Freiheit, für die die Burschenschaft im Vormärz einst stritt, wird in der Absolutheit des anything goes in dem enden, was ihr notwendig folgt, dem Schrecken.
    Die Familie, noch bei Hegel der aus der Natur entsprungene Gegenpart des Staates, wird aufgelöst und damit zugleich der Staat und die Sittlichkeit schlechthin.
    Es mutet befremdlich an, wenn eine Partei, die sich den Schutz der Natur auf die Fahnen schreibt, Erscheinungsformen der Natur, wie die Zweigeschlechtlichkeit, einfach mal negieren will. Selbst Kiwibäume leben bekanntlich zweigeschlechtlich.
    Was das Vakuum füllen wird, wenn das Werk der Zerstörung der abendländischen Sittlichkeit durch das Gutmenschentum vollendet ist, wird jenen dann klar werden, wenn sie aus ihren Regenbogenflaggen Burkas nähen müssen.
    So nebenbei sei angemerkt, dass wenn ein Recht auf Adoption, auf ein Kind, existiert, daraus notwendig folgen muss, dass es welche geben muss, die kein Recht auf ihr eigenes Kind haben. Denn irgendwoher müssen die Kinder zu Adoption ja hergeholt werden, wenn der Anspruch inflationär steigt.
    Es wird sich einst gegen die Armen richten.

  68. Die nächste Stuffe ist:

    “ Lebensgemeinschaften mit Tieren, NATÜRLICH mit SEX, und alles legal!“

    Muss schnell wo hin!!!!!!!!!!!!!!!!!

  69. Es gibt eine Simpson-Folge, in der sich Homer via Internet zum Priester weihen lässt um dann jeden mit allem beliebigen zu verheiraten. Die Grünen wollen diese Satire nun wahr machen. Meines Erachtens nach sind immer noch 99% heterosexuell und 97,5% haben die „richtige“ sexuelle Identität. Bei allem anderen orientiert man sich besser an den Gesetzen aus dem Kaiserreich, denn diese haben meines Wissens nach das 3. Geschlecht schon anerkannt. Aber das war ja „nazi“ ;-).

  70. Und wenn die grüne Jugend dann am Ziel ist wird nochmal gemeinschaftlich auf die Deutschlandfahne gepisst…

  71. Es gibt 2 Möglichkeiten:

    1. Deutschland ist islamisiert, wenn die Irren da erwachsen geworden sind und dann hängen dieal serstes shariakonform an Baukränen

    2. Deutschland ist nicht islamisiert, dann ist der nächste Schritt die Bemittlelidung der diskriminierten Hunde, die an Leinen Gassi geführt werden und sich dem Menschen widerantürlich unterordnen. Dann werden die das Gassigehen umdrehen und die Hunde führen die MenschInnen täglich 2 Mal Gassi

  72. Grüne Jugend fordert entgeschlechterisierung, freie Geschlechteramputation und Wahl ab dem 13. Lebensjahr, Gender-Prothese für alle!
    Umfragen zu folge wollen die meisten als Eunuch
    um nicht verschiedenen Stigmen wie männlich/weiblich ausgesetzt zu sein.

  73. #87 supergerd1

    ebenso die Beibehaltung unterschiedlicher strafrechtlicher Schutzaltersgrenzen für Homo- und Heterosexualität.

    Super Gerd1, danke für den Hinweis! Hatte den Satz glatt überlesen, weil mir schon vorher die Galle hochkam. 😉

    Unter #51BePe habe ich gerade foldendes geschrieben:

    Aha, da haben wir es ja, Pädophilie ist eines der “wenigen Tabus” (Tabu, von wegen Tabu, Pädophilie ist eine psychische Störung), und was wollen Linke mit sexuellen Tabus machen, sie wollen alle Tabus brechen! Dies heißt nichts anderes, als dass sie wohl insgeheim immer noch der Meinung von damals anhängen, nur auf “bessere” Zeiten warten, und früher oder später die legale Pädophilie wieder auf der Agenda der Linken/Grünen steht.

    da lag ich also richtig mit meiner Vermutung. Nur gut, dass die grüne Jugend dumm genug ist dies so deutlich zu sagen, Augstein ist da kryptischer.
    http://www.pi-news.net/2013/05/die-dumme-zeit-und-ihre-dummen-leser-am-beispiel-dominique-venner/

  74. laßt sie doch machen leben wie unser heterosexuelles Leben.Solange mir nicht verboten wird Frauen zu heiraten toleriere ich mögliche negative gesellschaftlich Auswirkungen ,weil es größtenteils dann ihre Beziehungsprobleme.Also libeb fromme Christen Faust in die Tasche geht auf Homosexuelle positiv zu ignoriert deren private Verfehlungen und erntet deren Wählerstimmen spätestens wenn Frau und Frau sich nicht mehr Hand in Hand durch Einwanderviertel trauen ohne sich ne blutige Nase zu holen ,klappts auch mit der 5% Hürde für eine offene Rechtspoulistische Partei.Öffnung alla Haider statt 100% Kewill Linie.Mehre Flügel braucht die Bewegung.

  75. Merkel und die SPD haben den Grünen ihr „Kernthema“ geklaut und schon drehen die Grünen am Rad. So einfach ist das. Was da seit einigen Wochen aus der grünen Ecke kommt ist an Blödsinnigkeit nicht mehr zu überbieten.

  76. #86 rheinhessie (22. Mai 2013 18:01)

    Ach Leute, was spricht denn eigentlich dagegen, dass jeder nach seine Fasson glücklich sein kann? Lasst doch die Menschen, wenn es ihnen gefällt, solange sie die Grundrechte einhalten (und nein, Zwangsehe, Burka, … gehört eindeutig nicht dazu).

    Und Sie wollen keine Linke sein???

    Auflösung der Ehe und steuerliche Gleichsetzung für alle Spielarten???

    Nur halt darf es sich nicht Islam nennen?

    Das ist gefährlich und führt zur Dekonstruktion von Familien, Gesellschaft und letztendlich Staat!

    In diesem Vakuum der Dekonstruktion stürtzt dann schlich das nächste System an die Macht! Es wird natürlich nicht demokratisch sein. Für den Übergang noch ein wenig mehr EU-Sozialismus, der noch weniger Verbindung schafft und dann geht es mit dem Islam erst richtig los!

    Oder glauben Sie, ernsthaft einer dieser Grünlingen sind tatsächlich Widerstandsfähig? Sie doch auch nicht! Sie heulen doch auch gleich los, wenn Kulleraugen weinen…

    Ich bleib dabei, Ihr denken hat genau zu dem widerstandslosen Islamisierungs-Wahn geführt den wir nun haben! Und solange keine Umkehr in Sicht, können Sie zur Gewissensberuhigung ruhig gegen den Islam schreiben, aber bringen wird das nichts, denn die Grundlagen zur Islamisierung stecken genau in der Selbstauflösung unserer Familien und Relativierung der Gesellschaft und auch und man sollte es nicht unterschätzen, in der Förderung allem Anti-Christlichen!

  77. @ #86 rheinhessie:

    Es geht nicht um „nach seiner Fasson glücklich werden“, sondern darum, dass dieser Irrsinn quasi Staatsdoktrin wird und schon Schulkindern eingetrichtert werden soll!

  78. Konservative sollten mit guten Beispiel voran gehen und möglichst viele Kinder zeugen und sich so die eigenen Wähler züchten und weniger moralisieren und das private Sexualverhalten der westlichen dekadenten Verbündeten kritisieren.Seien wir doch froh das Frau Roth nicht 5 KInder hat.Die Grün_Innen sterben von selbst aus ,übrig bleiben Moslems ein paar Linke,viele zugeanderte europäische Freunde(ITA,POL,KRO,SP,GR) und hoffentlich viele rechtspopulistische Wähler.

  79. Die „Grünen“ werden im zweistelligen Prozentbereich gewählt.

    Die anderen Parteien sind genauso grün wie die „Grünen“.

    Die Deutschen haben mittlererweile einen Gesamtverblödungsstand, dass obiger geistiger Dünnschiß, durchaus diskutabel empfunden wird, übrigens überwiegend von sog. Gebildeten.

    Insofern ist der Ausstieg aus der Kernenergie sogar konsequent, denn Betrieb und Unterhaltung eines Kernreaktors erfordern doch ein Mindestmass an geistigen Fähigkeiten, die ich diesem Land in 10 Jahren kaum noch zutraue. Von Weiterentwicklung dieser oder anderer Techniken ganz zu schweigen.

  80. Die Erde ist eine Scheibe. Die Kugelform ist ein Konstrukt, das der Realität nicht gerecht wird.
    Da sieht man, wohin Ideologien führen, die den Verstand ersetzen. So ging es im Mittelalter zu, als man die Welt voller Dämonen, Hexen und allem möglichen Hokuspokus wähnte.
    Diese Leute leben in einem Wahn, mit dem sie ihre Persönlichkeitsstörungen zu übertünchen versuchen.

  81. Geschlecht (biologisch) *
    weiblich
    nicht weiblich

    Das schlägt dem Fass den Boden aus. Wenn die Grünen wenigstens so ehrlich wären und eingestehen würden, dass es ihnen eigentlich um die Abschaffung des Männlichen geht… erklär mir mal einer, wie man da als Mann noch mit Glied Mitglied sein kann. Interessiert mich aufrichtig.

  82. Die freie Pädophilie werden die auch nicht aufgeben!

    Denen geht es nicht um Kinder oder Familie sondern nur um Sex, nur billigem Sex, egal mit wem und was…

    Das mit der Pädophilie ist zwar offiziell etwas auf Eis gelegt, aber nur weil man die kath. Kirche schädigen wollte. Super alte Fälle einseitig an die Spitze gestellt, gleichzeitig die Massen an eigenen Opfern unter der Bettdecke halbwegs erfolgreich versteckt.

    Da kann man nicht sofort wieder Pädophilie fordern, aber man kann die Kinder in den Kindergärten schon mal damit vertraut machen…

  83. Genderirrsinn

    Ein Mensch versucht zum Zeitvertreib
    zu schmusen mit dem Genderweib.
    Doch was er da am Grunde fand:
    Er hielt zwei Kugeln in der Hand.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%

  84. Noch ein paar Schmankerl von der Grünen Jugend:

    „Mit über 50.000 Strafurteilen gegen Homosexuelle hat die Bundesrepublik zehntausendfach die Menschenrechte eklatant verletzt. Dieses Unrecht muss aufgearbeitet, die Betroffenen müssen rehabilitiert und entschädigt werden. Die Strafbarkeit von Homosexualität ist ein klarer Verstoß gegen die Europäische Menschenrechtskonvention, ebenso die Beibehaltung unterschiedlicher strafrechtlicher Schutzaltersgrenzen für Homo- und Heterosexualität. Die Betroffenen müssen eine angemessene Entschädigung erhalten.“

    „Unsere Gesellschaft hat leider immer noch klare Vorstellungen von Geschlechtlichkeit: Es gibt Männer und Frauen, Sexualität funktioniert heterosexuell und monogam. Homosexuelle,bisexuelle, trans*, intersexuelle, pansexuelle und asexuelle Menschen passen nicht in diese Normen.“

    PANsexuelle gibt es jetzt. Leute, die quasi alles knallen. Was ist denn intersexuell?
    Ich fürchte, das isz erst der Anfang, Präfixe gibt es noch genug. Wartet nur ab, dann erfinden die noch die infrasexuellen, cissexuellen, iuxtasexuellen, semisexuellen, ambisexuelle, postsexuellen, circumsexuellen…
    Boah, hat da wieder ein kleiner Stöpsel zu lange in Mamas, Papas, Mapas und Pamas schlauer Bibliothek geschmökert…

    Ich finde das auch schon bezeichnend, dass fast jede Aktion dort irgendwas mit Sex zu tun hat. Offensichtlich hat man es hier mit einem Haufen genitalgesteuerter Teenager zu tun.

  85. @ #104 golgatha (22. Mai 2013 18:56):

    „Bald darf ich endlich meinen Hamster heiraten. Wow!“

    %%%%%%%%%%%%%%

    Grüne Zukunft

    Ein Mensch eilt zum Beamtentempel,
    dass man Papiere mit dem Stempel
    vom Standesamt ihm überreicht,
    damit sein Bund der Ehe gleicht.
    Er ist mit einem Schwein liiert,
    das macht die Sache kompliziert,
    denn ist die Partnerin ein Schwein
    benötigt man den Sonderschein.
    Seit die Regierung neu gewählt,
    wird alles was sich liebt vermählt.
    Ob Schwule, Lesben oder Schwein:
    Es darf kein Unterschied mehr sein.
    In der so schönen neuen Welt
    sind alle Ehen gleichgestellt,
    wobei Gerichte jüngst beschlossen,
    dass Tiere auch mit eingeschlossen.
    Da die Moral noch sehr verklemmt,
    wird erst der Bürgersinn enthemmt,
    so dass er sich vom Alten löst
    und nicht am grünen Dasein stößt.
    Sollte der Bauer früher sterben,
    wird er den Hof dem Schwein vererben,
    das ihn betreibt und neu gestaltet
    – vor allem aber selbst verwaltet.
    Doch vorerst kennen sie nur Freude
    – wie alle jungen Eheleute.
    Den Bauer und das Schwein fürwahr
    macht dieser Schein zum Ehepaar,
    was alle Herzen freudig stimmt,
    weil nun kein Schwein mehr Anstoß nimmt.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%

  86. #97 WahrerSozialDemokrat (22. Mai 2013 18:33)

    Auflösung der Ehe und steuerliche Gleichsetzung für alle Spielarten??

    Ja, wenn es unter Abwägung von Pro und Kontra möglich ist.

    Nur halt darf es sich nicht Islam nennen?

    Ich kann Deinem Gedankengang nicht ganz folgen.

    Das ist gefährlich und führt zur Dekonstruktion von Familien, Gesellschaft und letztendlich Staat!

    Deine Meinung dazu kenne ich. Mir fehlt allerdings immer noch der Beweis, warum Deine Schwarz-/Weiß-Thesen richtig sind? Also her mit den Fakten!

    #98 Maethor (22. Mai 2013 18:36)

    Es geht nicht um “nach seiner Fasson glücklich werden”, sondern darum, dass dieser Irrsinn quasi Staatsdoktrin wird und schon Schulkindern eingetrichtert werden soll!

    Und Du trichterst den Kindern nichts ein? Dass nur ein Mann und eine Frau glücklich sein kann? In der Erziehung gibt man dem Kind mehr oder weniger immer Vorgaben. Aber es gehört auch dazu, dass das Kind selber denken lernt, auch kritisch zu hinterfragen und dass es sich selbst später als Erwachsener den Weg sucht, den er/sie für richtig hält.

  87. Diese Jung-Grünen sollen ihre irren Thesen mal in einem islamischen Land vorbringen. Da kriegen sie gleich eine aufs Maul. Sorry: Auf den Mund.

  88. Mit dieser fanatischen, lärmenden, aufdringlichen Ideologisierung der Homosexualität und dem ganzen vollkommen irren Quatsch, der sich inzwischen im Schlepptau der Diskussion um dieses Thema angesammelt hat, werden in der Gesellschaft eher aversive Gefühle geweckt als Toleranz: Wer will sich schon nach Hitler und Honnecker wieder neu der Diktatur einer Ideologie unterwerfen?

  89. http://www.youtube.com/watch?v=PQvnZOR_oIk

    Soviel zum Thema „Intelligenz“ und „Bildung“ bei den grünen Geisteskindern.

    Jedes Kindergartenkind ist da um Grössenordnungen besser ausgestattet, bevor linksgrüne Mengele-Sozialdesigner mit ihren Experimenten an Kindern beginnen.

    Jeder muss zusehen, linksgrüne Frankensteins von seinen Kindern fernzuhalten!

  90. Genderwahn

    Ein Mensch ist einer von den Narren,
    die in dem Genderwahn verharren.
    Ein Mann wie ich – oh, Gott im Himmel! –
    ist nur ein Weib mit einem Pimmel?

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%

  91. Ich frage immer wieder aufs Neue, wie ein Land so viele geistig Behinderte hervorbringen kann?

  92. Also wegen mir sollen sie durcheinander „polyarmoren“ wie sie wollen, darum geht es nicht. Das müssen die Eltern kontrollieren. Vom nicht mehr existenten Staat als moralischer Instanz will gar nicht sprechen.
    Es geht ist mehr der Irrsinn, der geistig darum verzapft wird, unerträglich ist.

  93. Die Grünen haben auch schon den Mißbrauch von Kindern legalisieren wollen.

    Eine Lehrer-Partei die bereits vom Verfassungsschutz beobachtet wurde.

    Dass dieses Land diese kranke Partei wählt, zeigt den Geisteszustand dieser Gesellschaft.

  94. Die grüne Jugend wird es begrüßen:

    „Nachdem Saudi Arabien vor drei Monaten das Heiratsalter für weibliche Kinder auf 10 Jahre herab gesetzt hat, liegt dem iranischen Parlament nun ein Antrag vor, bereits Neunjährige zur Vergewaltigung durch erwachsene Männer frei zu geben.“
    http://quotenqueen.wordpress.com/2013/05/22/wettlauf-der-kinderschander

    Die wenigsten bei den Grünen sind auch Homos, die werden dann halt wenn es hart auf hart kommt geopfert, freiwillig wird da keiner mitbaumeln wollen.

  95. Kann ich dann auch mein Motorrad heiraten. Ich werde dann auch ihren Namen annehmen. Ich wollte schon immer mal SUZUKI heissen :-)))

  96. Irgendwie hatte die traditionelle Erziehung mit Zucht und Ordnung etwas für sich. Solche Spinner sind dabei nicht rausgekommen.

  97. Einmal, wirklich nur ein einziges mal, möchte ich etwas über die Grünen lesen und nicht denken ich sei im Irrenhaus gelandet.
    Unter was für Erziehungsmethoden muss man gelitten haben, um mit solchen Äusserungen an die Öffentlichkeit zu treten?

  98. Ausnahmsweise bin ich mit den Grünen einig, auch wenn die Idee von vielen als irre bezeichnet wird.

    Wieso muss der Staat sowas wie die Ehe definieren? Wenn jemand heiraten will, so er das beim Pfarrer machen, und gut ist! Was soll der Staat da reinfunken? Wenn ich meinen Toaster heiraten will oder mein Meerschweinchen, so what?

    Wenn die unsäglichen Grünen EINMAL liberal sind, soll man sie doch lassen!

  99. Die sind schon so alternativ, dass sie sich leidenschaftlich für Alternativen zu Natur und Realität einsetzen – und die haben reale Macht erlangt!

  100. aber ihre Väter waren ja auch schon irre. Ich kenne einen, der seiner kleinen Tochter ums Verrecken keine Puppe gekauft hat. Dafür einen Werkzeugkasten der jedem Monteur zur Ehre gereicht hätte. Dieser 68er Standard-Pappi musste dann erleben, dass seine Tochter später eher zum Barbietyp neigte. Wohl aus Opposition gegenüber dem Alternativ-Pappi mit langen Haaren noch mit 60. hö..hö !

  101. Die „Grünen“ werden nun langsam entzaubert, vorerst ist der Aufreger die Pädophilie innerhalb der „grünen“ Partei.

    http://www.welt.de/print/welt_kompakt/debatte/article116398125/Vom-gruenen-Thron.html#disqus_thread

    http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_politik/article116398135/Das-raetselhafte-Schweigen-der-Gruenen.html

    Leider wird dabei noch übersehen, dass Kindesmissbrauch nicht auf Pädophilie beschränkt ist, sondern dass auch die politische Indoktrination von Kindern zur Wählergewinnung und zum Parteierhalt ein Missbrauch ist, der psychische Wracks wie die „Grüne Jugend“ hervorbringt.

  102. Die Gruenen (darunter) rote Gruppierung, die sich mit angebl. Umweltprojekten staendig ins Lampenlicht blinkt,

    ist in Wirklichkeit eine total verkommene, linkslastige Vereinigung die von Beginn an

    fuer Zerstoerung der Deutschen Gesellschaft

    durch alle erdenklichen (fuer normale Buerger unverstaendliche, unakzeptierte Massnahmen eintritt, die den Rest besorgen, mit der die D Jugend durch Verlust der Moral, Sitten abgeglitten ist

    stattdessen systematisch von allen Seiten auf Kampf gegen Autoritaeten, Moral, Sitten, Nationalen Stolz, Abendlaendische Traditionen weichgekloppt wurde

    stattdessen fuer Multikulti, Antiautoritaeres Auftreten, Respektlosigkeit, Eheverweigerung, extreme linke Ansichten und Hass auf die eigene Gesellschaft umgepolt wurde, dafuer selbst in ihrer Gruendungsphase sex mit Kindern als hoffaehig propagierte, dies durch Finanzen von der Parteikasse auch verbreitete,
    Kein Wunder, dass Cohn Bendit, der ehem.“Kindererzieher“ aus dem Odenwald dies in seinem Buch ausdruecklich beschrieb, propagierte, kuerzlich die Theodor Heuss Medaillie fuer seine Lebensleistung erhiehlt.

  103. Sollte Mohammed tatsächlich der größte aller Listenschmiede sein, so hat er wohl hier an der Kuffar-Jugend der Grünen sein Meisterwerk geschaffen.
    Zwei Geißeln des freien Westens – eine Marschrichtung!

  104. Erinnert mich irgendwie an Monty Python’s „Life of Brian“… Volksfront von Judäa.

    Frage mich, ob die grünen Kerlchen auch ihre Hintern so solidarisch hinhalten, wenn mal ein Gaydo da einfahren will… vermutlich hört die „Solidarität“ da dann aber auf bei denen… Als Nächstes holen die dann die Forderung von den jungen Trittin, Fischer, Roth und co. wieder raus, und wollen Pädophilie legal machen…

  105. Sind halt ein paar Spinner, die aber sicher nicht die Mehrheit der Homosexuellen repräsentieren nur weil sie sich queer nennen.
    Es gibt nunmal zwei Geschlechter, selbst wenn ein/e Transexuelle/r sich „umwandeln“ lässt, hat er doch eins der beiden Geschlechter.

    „Wir verstehen einen Menschen nicht als eine Person, die ihr Leben lang einer Geschlechtsidentität als Mann oder Frau ausgesetzt ist.“
    OK. Also werd ich Frau und schlaf mich hoch, werd dann wieder Mann und werde durch die Frauenquote wieder rausgeschmissen oder wie? (war Ironie)

    „Unser Ziel ist es, eine Gesellschaft so zu prägen, dass sich jede_r frei entscheiden kann, welche Geschlechtsidentität sie_er einnehmen möchte“
    Kann man doch schon.

    Da hier ja so gern die Baukrähne zitiert werden. Schon mal darüber nachgedacht, dass da genau soviele Christen hängen? Früher hat es auch ausgereicht eine Frau der Hexerei zu bezichtigen um sie verbrennen zu lassen….

  106. Homosexualität existiert nur, wenn es Heterosexualität gibt – niemals umgekehrt:

    Homo-Ehe ist also eine reine PSEUDOGLEICHHEIT.

  107. die Grün_innen-Jugend_innen sind eine Ansammlung meschuggener Meschugger_innen und sonst garnichts_innen.

  108. Richtig so.
    Schon in Monty-P.’s „Das Leben des Brian“ wurde das thematisiert.

    Jeder Mensch sollte das Recht haben, schwanger zu werden, bzw ein Kind zu bekommen. Unabhängig von Rasse, Religion und Geschlecht.

    Ali aus Tunesien und Muhammad aus Saudi-Arabien dürfen ebenso schwanger werden, wie Hans aus der Türkei und Gerhard aus Afghanistan.

    Nur beim versuchten Zeugungsakt dürfen sie sich nicht erwischen lassen, denn dann werden sie – schwuppsdiwupps – am Baukran aufgehängt.

  109. […] Der Schutz der Ehe hingegen darf nicht länger im Grundgesetz verankert sein. Wir wollen die Ehe als staatliche Institution abschaffen. Familien verdienen staatlichen Schutz, nicht die Ehe. […] Die Kategorien ”Mann” und ”Frau” sind soziale Konstrukte, doch das Bild der Zweigeschlechtlichkeit wird der Realität nicht gerecht. Wir verstehen einen Menschen nicht als eine Person, die ihr Leben lang einer Geschlechtsidentität als Mann oder Frau ausgesetzt ist. […]

    Die Nachkommenschaft der „Bundesarbeitsgemeinschaft Schwule, Päderasten und Transsexuelle“ entwickelt sich unaufhaltsam weiter.

    Irgendwann erklärt eine Grünin offen ihren Dobermann zum Partner und wird (auf allen vieren stehend) Anerkennung der Mensch-Tier-Familie und das Recht auf Adoption fordern mit Begründung, dass Kinder mit Welpen besonderes tierlieb wachsen.

    Weiter geht’s wahrscheinlich mit Gruppenfamile aus „polyamor lebenden Menschen“ und Tieren. Irgendwann ist auch Genetik am Zug, um allerlei Fabelwesen zu züchten, in die man sich verwandeln und die man ficke… kann.

    Aber eines Tages wird der Fortschritt beendet, denn im künftigen Kalifat Eurabien alle fortschrittlichen Ficker konsequent gesteinigt werden.

  110. Bin zwar auch gegen die Homo-ehe, doch die Schwulen und Lesben(die es schon immer gegeben hat und immer geben wird) zerstören unsere Gesellschaft nicht, einige hier übertreiben es mal wieder mir ihren Weltuntergangsfantasien.

  111. Dazu passt auch:

    Die autoraSSistische Atitüde der dschurnalistischen DreSSurelite vom AllahRuftDich:

    Merkel verliert ESC !

    „Der von den deutschen Zuschauern favorisierte Beitrag aus Bayern hatte keine Chance bei der “Fachjury”

    http://www.youtube.com/watch?v=JS0iYM4mPro&feature=player_embedded

    Einmal im Jahr kann man in der multikulturellen ARD nationale, ja manchmal nationalistische Töne hören. Beim Eurovision Song Contest sind zynische bis gehässige Kommentare der deutschen Reporter erlaubt und häufig. Humorlosigkeit paart sich mit chauvinistischer Überschätzung des von der deutschen Jury befohlenen Titels. Am Ende steht ein miserabler Platz. für den eine politische Erklärung her muss. Nicht die 60er-Jahre Show der unsympathischen deutschen Kandidatin soll jetzt Schuld am Dilemma sein, sondern der Hass der Ausländer auf uns Deutsche und unsre Kanzlerin….“
    Den Rest des Beitrags lesen »

    http://quotenqueen.wordpress.com/2013/05/20/merkel-verliert-esc/

    Da haben udmurtische Seniorinnen als ESC Kandidaten für Russland mehr Glück und Akzeptanz als in Deutschland ein paar bayrische Burschen !

    Cranc, cranker, CRANK…..

    :mrgreen:

  112. #72 digestif

    Man kann davon ausgehen, dass Homosexualität genetisch bedingt, also erblich ist.
    In der Vergangenheit konnten Homosexuelle ihre Neigung nicht ausleben, flüchteten sich entweder ins Kloster bzw den Priesterberuf oder aber führten eine Alibi-Ehe aus der dann auch Kinder hervorgingen.

    Wenn es erblich wäre, dann wäre es schon ausgestorben, bevor es überhaupt Klöster und Alibi-Ehen gab.
    Es kann also nur eine Störung sein.

    #87 supergerd1

    Unter Nr. 11 der Resolution heißt es: “Die Strafbarkeit von Homosexualität ist ein klarer Verstoß gegen die Europäische Menschenrechtskonvention

    Immer wieder lustig, wie die mit einer Menschenrechtskonvention ankommen, die sie wohl nie gelesen haben. Denn sonst müßten sie gemerkt haben, daß es keinen Artikel gibt, gegen den eine solche Strafvorschrift verstößt.

    #117 schmibrn

    Dass dieses Land diese kranke Partei wählt, zeigt den Geisteszustand dieser Gesellschaft.

    Man sollte sich einfach mal anschauen, wer sowas wählt.
    Da sind zum einen die Eingebürgerten und die Sodomiten.

    Und dann viele Jungwähler, die frisch von der Schule kommen.
    Würde man etwas gegen die Manipulateure in den Schulen tun, könnte man den Stimmenanteil schon deutlich drücken.

  113. #142 rob1234

    Bin zwar auch gegen die Homo-ehe, doch die Schwulen und Lesben(die es schon immer gegeben hat und immer geben wird) zerstören unsere Gesellschaft nicht

    Eine von denen sitzt schon am Bundesverfassungsgericht, und hat offen zu verstehen gegeben, daß sie das Grundgesetz nicht interessiere, sondern ihr Amt zur Umsetzung der Genderideologie benutzen will.

  114. #142 rob1234 (22. Mai 2013 22:55)

    … einige hier übertreiben es mal wieder mir ihren Weltuntergangsfantasien.

    Es ist schon seit der Antike bekannt, daß schwule Männer in einer unfreien Gesellschaft ihre Homosexualität hinter möglichst vielen Frauen und (auch fremd-)gezeugten Kindern verstecken wollen.

    Je heftiger der soziale Druck auf dem insgeheim schwulen Mann lastet, desto ausgeprägter wird er den Macho raushängen lassen und versuchen, der Gesellschaft durch möglichst viele Frauenbekanntschaften, Ehen und Kinder vorzuspielen, daß er eben KEINE Schwuchtel ist.
    Dürften Schwule im mohammedanischen Umfeld ihre Homosexualität offen ausleben, würde der Reproduktionsfaktor innerhalb der sogenannten „Ummah“ vermutlich drastisch sinken und der Weltuntergang würde verhindert.

    😀

  115. #146 zuhause (22. Mai 2013 23:47) Ergänzung

    Auch in der früh-osmanischen Kultur gehörte es zu der Erziehung junger Männer, sich im Bad mit (Lust)Knaben zu vergnügen, bevor ihnen junge Sklavinnen zugeführt wurden.

  116. Anstelle alle Spinner der Welt hier zu ernähren, wäre es ein geniales Programm unsere Spinner in die Welt zu den Islamis zu schicken!

    Nicht nur das es preiswerter ist, es wäre auch innovativer… :mrgreen:

  117. Dieser Artikel beweist: „Grün“ ist eine Geisteskrankheit wie Schizophrenie oder Paranoia. Letztere kann man heilen, aber bei „Grün“ hilft vermutlich gar nichts mehr…

  118. Die Grüne Jugend, das sind Kinder, die von ihren Eltern zu oft zu heiß gebadet wurden.

  119. Jammere hier nicht rum: Natürlich gehen auch vier Ehefrauen laut Moslemgesetz, und du willst es doch auch, gib’s doch zu …

  120. Ein grüner Lehrer in einer Schule ist wie ein Arzt mit ungewaschenen Händen im Krankenhaus.

  121. #88 FrankfurterSchueler

    Die Familie, noch bei Hegel der aus der Natur entsprungene Gegenpart des Staates, wird aufgelöst und damit zugleich der Staat und die Sittlichkeit schlechthin.

    Ganz im Gegenteil: Gerade weil Familie und Staat die beiden Pole der Gesellschaft sind, führt die Zersetzung der ersteren zu einem Übergewicht des letzteren. Und das ist ja genau der klassische totalitäre Wunschtraum roter und grüner Ideologen: Der alles regelnde, kontrollierende, wissende Überstaat, der kein Korrektiv mehr hat und keine Eigenverantwortung mehr zulässt. Der neue Mensch soll nirgends mehr einen privaten Rückzugsraum wie eine Familie haben, in dem Gedankenverbrechen begangen werden könnten.

Comments are closed.