islameuroDer folgende Text erschien bereits im November 2015, noch vor den Silvester-Pogromen in Deutschland und Österreich, auf dem islamkritischen US-Blog Gates of Vienna. Dennoch sind die Thesen des amerikanischen Autors Matthew Bracken auch im Frühjahr 2016 noch von enormer Brisanz. Wegen der Länge des Textes veröffentlichen wir ihn in mehreren Teilen. Heute Teil 7: Hama-Regeln.

7. Hama-Regeln

Ich prophezeie, daß der sich abzeichnende europäische Bürgerkrieg nach der anfänglichen Tet 2016 Phase eine stetige Eskalation mit sich bringen wird: von den Attacken in Paris mit Gewehren und Selbstmordattentätern, bis hin zu Heckenschützen, Sprengfallen und Auto- bzw. Lastwagenbomben. Daher erwähnte ich die Möglichkeit, Scharia-Ghettozonen mit Hilfe von Luft- und Artilleriefeuer in Ruinen zu verwandeln. Dies wird tatsächlich dann stattfinden, wenn Autobomben in europäischen Städten explodieren, und ab diesem Zeitpunkt wird der urbane Bürgerkrieg jegliche Spuren von Zivilisation verlieren. Stark befestigte Ghettobastionen, die muslimischen Dschihad-Terroristen Unterschlupf bieten, werden zerstört werden müssen, um die islamische Eroberung niederzuschlagen.

Diese Art von (mit harten Bandagen) geführter urbaner Kriegsführung hat bereits einen Namen: „Hama-Regeln”, angelehnt an die Auslöschung der syrischen Stadt Hama im Jahr 1982. Hama war eine Hochburg der Muslimbrüder, aus der die Muslimbrüder das Regime von Hafez Al-Assad, den Vater des derzeitigen syrischen Machthaber, angegriffen hatten. Diese Guerrillattacken — oder auch Terrorangriffe, je nach Belieben — fanden ab 1976 statt und endeten erst, als Hama in Schutt und Asche gelegt worden war und mindestens 10.000 sunnitische Muslime in den Ruinen den Tod fanden.

Wenn die Europäer mit dieser Art und dem Ausmaß des Bürgerkriegs nicht umgehen können, werden sie im Laufe der Zeit besiegt werden, und entweder zum Islam gezwungen oder in einen Status des unterworfenen Dhimmis oder exekutiert werden (wenn sie nicht zuerst zu nutzbringender Arbeit als Sklave gezwungen werden.) Das sind die unveränderlichen Optionen des Islam bezüglich männlicher Feinde nach Belieben der muslimischen Sieger. Daß die gefangen genommenen Frauen und Mädchen der besiegten Kuffar als Sklaven gehalten werden, gilt als vorausgesetzt. Und so wird dies der Krieg des Messers, vom Messer zum Schwertgriff, ohne Vorbehalte, mit harten Bandagen.

Und jetzt, am Anfang des Jahres 2016, sieht es nicht nach einer friedlichen Deeskalation aus, vor allem nicht mit bis zu einer Million frischen Muhajirun im Kampfesalter, verteilt auf ganz Europa ohne Unterkunft oder Perspektiven, auch nach dem Ende des Winters. Dieser rasch vonstatten gehende Zustrom hunderttausender unverheirateter muslimischer Männer nach Europa ist vergleichbar mit dem Gießen eines Kruges gefüllt mit Nitroglyzerin in ein Kanonenrohr, dem Laden einer doppelten Menge von Schießpulver und drei oder vier Kanonenkugeln obendrauf. Am Ende wird die Lunte angezündet: das perfekte Rezept für eine verheerende Explosion.

Im Rahmen der Tet Offensive von 1968 schleusten sich an die 80.000 bewaffnete Viet Cong in vietnamesische Städte und Dörfer (von Experten der Geheimdienste unbemerkt, wie ich anmerken darf). Wie viele der fast einer Million Muhajirun, die derzeit in Europa herumlaufen, werden nach der Eröffnung der 2016 Tet Terrorangriffen zu den Waffen greifen und kämpfen? Hat irgendjemand eine Ahnung? An einem bestimmten Punkt wird aus der heimlichen Hidschra ein offener Dschihad, und ich bin der Meinung, daß dieser in diesem Jahr stattfinden wird. Historiker werden später einmal zurückblicken und über die kommende Europäische Dschihad Tet Offensive 2016 staunen. Vielleicht werden sie die Offensive auch den Europäischen Bürgerkrieg mit Hilfe eines Trojanischen Pferdes nennen. (Ich kann nur hoffen, daß sie ihn nicht die Endgültige Islamische Übernahme Europas nennen)

Historiker werden diese Massen-Hidschra Invasion sowie die darauf folgende Tet 2016 und den Europäischen Bürgerkrieg genau untersuchen. In Wahrheit war dies ein Insider Job der Verräterklasse, d.h. den internationalen Sozialisten, die kulturell-marxistisch sind und eine Politik der offenen Grenzen verfolgen. Zuerst betäubten sie ihre eigenen Landsleute in eine Apathie, danach öffneten sie die Tore für die islamistischen Barbaren. Sie injizierten ein lähmendes Kurare der multikulti politischen Korrektheit in ihre eigenen Gesellschaften, die eine Verteidigung gegen den geplanten Angriff unmöglich machte.

In Wahrheit jedoch schlossen die internationalen Sozialisten und die islamistischen Kräfte einen mörderischen Pakt, mit welchem ihr gemeinsamer Feind, die Nationalisten, ein für allemal entfernt wird. Um den Menschen ihre letzten Gefühle des Nationalstolzes und der kulturellen Identität zu nehmen, werden die europäischen Staaten 2016 absichtlich abgefackelt werden. Im Endeffekt wird es bei den kommenden Konflikten um eine Menükarte gehen, die von einem Schakal, einer Hyäne und einem in einer utopischen multikulti Fantasie großgezogenen, glückseligen Dummchens eines Lammes zusammengestellt wurde. Das Lamm meint, durch sein eigenes niedliches Verhalten werden aus dem Schakal und der Hyäne Vegetarier, aber die Wahl des Hauptganges ist bereits beschlossene Sache. Europäische Nationalisten werden von vorne erschossen und von hinten erstochen, bis sie niedergehen und von ihren räuberischen Zerstörern verzehrt werden.

Wir sollten uns auf folgende Situation einstellen: Vor einem Bombenkrater und einem rauchenden Gebäude stehend, nachdem die zehnte Autobombe in diesem Monat hochgegangen war, werden die telegenen Medienverräter die Wahrheit in eine völlig verdrehte Geschichte umwandeln und die unaufhaltsame Ausbreitung des internationalen Sozialismus als einzig mögliche Lösung in dieser „tragischen Spirale der Gewalt” unterstützen. Die Lügenpresse nennt Patrioten Nazis und Nazis Patrioten; sie werden Heilige verdammen und Massenmörder preisen. Diese „Presstituten” bringen ihre Loyalität ausschließlich ihren Zahlmeistern in der Verräterklasse sowie der gemeinsamen Vision der internationalen Sozialisten einer von oben globalen auferlegten Tyrannei durch allwissende Eliten entgegen. „Ordnung aus dem Chaos” wird in ihrem Kopf, wenn nicht auch auf ihren Lippen gegenwärtig sein.

» Morgen: Teil 8 – Das Endspiel
» Teil 1 – Der Islam
» Teil 2 – Internationaler Sozialismus
» Teil 3 – Nationalismus
» Teil 4 – Dritter Weltkrieg
» Teil 5 – Die Tet-Offensive 1968
» Teil 6 – Viele Beslans


brockenMatthew Bracken wurde 1957 in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland geboren. Er schloß die Universität von Virginia mit einem Bachelor of Arts (Rußland-Studien) ab und schlug 1979 eine Marine-Offizierskarriere ein. Ende 1979 beendete er die Ausbildung und wurde SEAL. 1983 führte er eine Spezialeinheit der Navy nach Beirut. Bracken lebt in Florida, hier seine Webseite.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

55 KOMMENTARE

  1. Wenn man sich den verbalen Hass einiger Mohammedaner so anschaut:

    https://www.youtube.com/watch?v=_ICMR-sXYBU

    dann weiß man, dass der Weg zur Tat täglich gedacht und bald auch beschritten wird. Von Deutschland aus haben sie das Massaker in Paris vorbereitet, eingefahren aus Ulm.

    Die senilen Multikulti-Versteher bzw. ihre dümmlichen Gesichter möchte ich sehen, wenn neben ihnen Ziegen geschlachtet werden und Bomben hochgehen.

    Kein Fußbreit Platz für Mohammedaner. Alle ausweisen.

    Für deutsche Dumm-Gutmensch-Nazis. Lest endlich den Koran. Wer Goethe und Schiller verstehen kann, sollte auch dieses Machwerk interpretieren können.

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Rousseau:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“

  2. PI gerät immer mehr zur Muppet Show. Sorry. Wir, die Kommentatoren sind so wie die beiden Opas, die zwischendurch immer meckern aber nichts ausrichten.
    Das Forum täte besser daran den Landsleuten als Informationsmedium vor örtlichen aktuellen Gefahren zur Verfügung zu stehen, die der Dreck für uns darstellt. Ich wäre z. B. dankbar, wenn ich wüsste dass in meiner Gegend Merkels Vergewaltiger unterwegs sind und ich meine Mädels besser schützen kann. An der Sache ändern wir nichts. Das Land ist verloren. Bis zu 80 % der Menschen unterstützen bundesweit Merkel und andere Parteien, die sich nicht gegen den Invasion aussprechen. Macht Euch das mal klar. Eine Revolution wäre nötig aber die wird es nicht geben. Wer kann sollte sehen das Land evtl. gen Osteuropa zu verlassen. Alle anderen sollten sich so gut es geht gegen die Islamisierung wehren bis wir entweder eingesperrt oder getötet werden.

  3. Wie wir der Diffamierung und Verfolgung der AfD und ihrer Anhänger ein Ende setzen:
    die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
    1.
    gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
    2.
    die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,
    wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
    (2) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
    1.
    eine Schrift (§ 11 Absatz 3) verbreitet oder der Öffentlichkeit zugänglich macht oder einer Person unter achtzehn Jahren eine Schrift (§ 11 Absatz 3) anbietet, überlässt oder zugänglich macht, die
    a)
    zum Hass gegen eine in Absatz 1 Nummer 1 bezeichnete Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer in Absatz 1 Nummer 1 bezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung aufstachelt,
    b)
    zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen in Buchstabe a genannte Personen oder Personenmehrheiten auffordert oder
    c)
    die Menschenwürde von in Buchstabe a genannten Personen oder Personenmehrheiten dadurch angreift, dass diese beschimpft, böswillig verächtlich gemacht oder verleumdet werden,
    2.
    einen in Nummer 1 Buchstabe a bis c bezeichneten Inhalt mittels Rundfunk oder Telemedien einer Person unter achtzehn Jahren oder der Öffentlichkeit zugänglich macht oder
    3.
    eine Schrift (§ 11 Absatz 3) des in Nummer 1 Buchstabe a bis c bezeichneten Inhalts herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, bewirbt oder es unternimmt, diese Schrift ein- oder auszuführen, um sie oder aus ihr gewonnene Stücke im Sinne der Nummer 1 oder Nummer 2 zu verwenden oder einer anderen Person eine solche Verwendung zu ermöglichen.

    Und jetzt laßt uns die Institutionen anzeigen, die als treibende Kräfte hinter den Diffamierungskampagnen stehen: Springer- und Bertelsmann-Medien, Öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten, Gewerkschaften und SchwarzRotGrüne – die neuen Landesfarben Deutschlands, wenn’s nach Merkel geht,

  4. Die Anwälte der geschnappten Täter aus der Fiki-Fiki Rudelbukake in Köln,argumentierten vor Gericht,das die Täter sich bis dato nichts zu Schulden kommen lassen haben.
    Tolle Leistung,da einige erst wenige Tage zuvor in Deutschland eingefallen sind.

  5. Wir, die deutschen Bürger, wurden nicht gefragt ob wir diese Asyl-Invasoren haben geschweige lebenslang finanzieren wollen..

    NIE wieder SPD! Aus Liebe zu Deutschland!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    SPD-Ministerpräsident Weil

    „Die meisten Flüchtlinge werden bleiben“

    Welche Lehren zieht Stephan Weil aus den drei Landtagswahlen für Niedersachsen? Und wie steht er zu der Flüchtlingspolitik der SPD? Ein Interview mit dem Ministerpräsidenten.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/niedersachsens-ministerpraesident-stephan-weil-im-f-a-z-interview-14133439.html

  6. OT

    Die geheimen Pläne von Angela Merkel

    In diesem Kontext könnte sich auch erklären, warum Angela Merkel so lange zugewartet hat, um mit einem echten Plan für die Flüchtlingskrise an die Öffentlichkeit zu gehen – obwohl sie den Soros-Plan seit langem kennt und er offenkundig auch die Grundlage des von der Kanzlerin mit der Türkei gemeinsam lancierten Gipfel-Vorschlags ist: Merkel dürfte die Landtagswahlen abgewartet haben, um die Stimmung in Deutschland gegen ihre Politik der offenen Grenzen nicht noch weiter anzuheizen. Denn die Botschaft, dass Deutschland möglicherweise als einziges Land einen Großteil der Flüchtlinge aufnehmen könnte, hätte gravierende Auswirkungen auf die Wahl gehabt, die auch schon ohne diese Perspektive zu tektonischen Verschiebungen zugunsten der AfD geführt hat (mehr dazu hier)

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/18/tuerkei-deal-deutschland-koennte-grossteil-der-fluechtlinge-aufnehmen/

  7. Daß ein öffentliches Gut wie die Innere Sicherheit (Wer die Zahlen der Muslime in Deutschland erhöhen will, nimmt eine zunehmende Gefährdung unseres inneren Friedens in Kauf. H.Schmidt) so zuschanden regiert wird, offenbart KLARE MAENGEL. Der Wehrwolf v. Löns beinhaltet mehr Zukunftsperspektive als die Projektionen und Elaborate zuständiger Stellen.

  8. @ Wnn

    Ich habe mir gerade mit Ekel den Youtube-Link angeschaut, konnte aber nicht fertig gucken, weil´s mich einfach nur wütend macht!

    Danke für solche Fundstücke!

    Sie zeigen, wie neurotisch Muslime denken, gefangen in ihrem Weltbild, sich als Opfer wahrnehmen und inszenieren! Die komplett überforderte Reporterin war nicht in der Lage, gegenzuhalten.

    Obwohl Muslime in Europa alle Bürger- und Freiheitsrechte besitzen, fühlen sie sich permanent als Opfer von Diskriminierung und Hass seitens der Kuffar und glauben wirklich, dass die Medien ihnen gegenüber nicht neutral sind. Richtig, sie erzählen tatsächlich nicht, dass solche Gestalten wie der Typ im Video prototypisch für die Mehrheit der Muslime stehen, vielleicht nicht immer so aggressiv, aber eben genauso neurotisch und undifferenziert denkend. Diese Muslime sind dann auch bereit in den kommenden Dschihad gegen Europäer zu ziehen, wenn es soweit kommen sollte.

  9. Man kann gegen unsere Polizei ja sagen was man will aber man kann sich darauf verlassen, dass sie den Dreck genauso wenig schützt wie uns. Deshalb verstehe ich nicht warum die Volksdeutschen Landsleute jegliche Übergriffe von diesem Abschaum nicht sofort sanktionieren wenn sie Augenzeuge werden. Es müsste eine Guerillakultur entwickelt werden indem alle Volksgenossen gemeinsam direkt zu Hilfe eilen und den Abschaum eliminieren. An Ort und Stelle und dann einfach weitergehen. Der Dreck hätte dann irgendwann Respekt davor und überlegt es sich zweimal ob er das Ausleben seiner nichtsnutzigen Primitivität mit dem Leben bezahlt oder dieses als Krüppel weiter führt. Bin gespannt wann der Verfssungsschutz bei mir wegen meiner Postings vor der Türe steht. Aber ich habe einen derartigen Hass wegen dieser Entwicklung. Sollten meine Mädels je von diesem Dreck auch nur einmal angefasst werden, dann würden sie sich wünschen vom IS bei lebendigem Leib gevierteilt zu werden als das was ich dann mit denen veranstalte. Aber was ist nicht schon alles passiert. Der kleine neunjährige Österreicher z. B. der von einem 45 jährigen Dreckskerl am hellichten Tag im Hallenbad vergewaltigt wurde. Das geht mir echt unter die Haut.

  10. Die Welt ! Schaltet ihr Antifa Dreckschleuder
    Programm ein !

    Eine Gruppe namens „AfD Armee Fraktion“ verschickt Drohbriefe an ehemalige Politiker der rechtspopulistischen Partei. Eine Polizeieinheit für politisch motivierte Kriminalität ermittelt bereits.

    Zeit seines Berufslebens hat Hans-Olaf Henkel jede Menge Beleidigungen, Verleumdungen, auch Bedrohungen über sich ergehen lassen müssen. Aber das Schreiben, das der 76-Jährige vor einiger Zeit im Briefkasten an seiner öffentlich nicht bekannten Berliner Adresse vorfand, hat ihn doch überrascht: In einem mit Schreibmaschine aufgesetzten Drohbrief forderte die „AfD Armee Fraktion“ (AAF) Henkel auf, sein Mandat im Europäischen Parlament an „Frauke Petry und ihre Männer“ zurückzugeben. „Wir werden uns für jede Stimme rächen, die Du die AfD kostest! Blutig!!! Tod Dir und Deinen Alfa Schwachmaten“, so die Botschaft der bislang unbekannten Organisation, deren Name und selbst gewähltes Kürzel wohl nicht zufällig an die Rote Armee Fraktion (RAF) erinnert.

    Henkel, ehemals Mitglied im AfD-Bundesvorstand, ist nicht der Einzige, der zuletzt dubiose Post erhielt. Nach Informationen der „Welt am Sonntag“ haben mindestens sechs prominente AfD-Mitglieder, die aus der rechtspopulistischen Partei ausgetreten sind und sich in der „Allianz für Fortschritt und Aufbruch“ (Alfa) zusammenschlossen, ähnliche Schreiben bekommen. Die Sicherheitsbehörden scheinen den Vorfall ernst zu nehmen: Eine Polizeieinheit für politisch motivierte Kriminalität ermittelt bereits.

    Henkel hatte die AfD im Juli vergangenen Jahres aus Protest gegen die Wahl von Petry zur neuen Bundesvorsitzenden verlassen und sich später der Alfa-Partei angeschlossen. Der frühere Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) blieb aber weiterhin Abgeordneter des Brüsseler Parlaments, in das er im Mai 2014 gewählt worden war. Wie Henkel hält auch der ehemalige AfD-Mitstreiter und heutige Alfa-Bundesvorsitzende Bernd Lucke das Mandat nun für die Alfa-Partei.

    Seit Jahrzehnten habe er wegen seiner Überzeugungen Anfeindungen ertragen müssen, die meist aus linker Richtung gekommen seien, sagte Henkel, dessen Karriere Anfang der 60er-Jahre bei IBM begann, der „Welt am Sonntag“. Auch die RAF habe ihn einst ins Visier genommen. „Aber was ich an innerparteilicher Kritik, an Beleidigungen und Drohungen von den Rechtsaußen aus der AfD erlebte, sprengte alles“, so Henkel. Tatsächlich wird in dem Brief der AAF auch seine Familie bedroht. „Wir kriegen sie“, heißt es dort. „Der bewaffnete Kampf hat begonnen.“

    Auch Bernd Kölmel, einst AfD-Landessprecher von Baden-Württemberg und heutiger Alfa-Vize, erhielt eines der bizarren Schreiben. Auch er wird darin aufgefordert, sein Mandat im EU-Parlament niederzulegen. „Verpiss Dich mit Deiner Arschloch Partei oder wir räumen auf und bei Deinen Kindern fangen wir an“, heißt es in dem Schreiben. „Frauke Petry wird Kanzlerin eines neuen Deutschland ohne Dich und Deine Scheiße.“ Unterzeichnet ist das von unbekannt verfasste Dokument mit den Worten „Heil Höcke“ – die offensichtlich auf den Thüringer AfD-Chef Björn Höcke anspielen und an die Grußformel während der NSDAP-Diktatur erinnern sollen.

    „Alle Drohbriefe sind im gleichen Duktus verfasst und mit einer Schreibmaschine getippt worden“, sagt Kölmel. „Da ist wohl jemand in den Keller gestiegen.“ Alle sechs Schreiben sind nach Angaben der Polizei über das Briefzentrum der Stadt Waiblingen nordöstlich von Stuttgart versandt worden – weshalb dort die Ermittlungen geführt werden. Hinweise auf den Täter fehlen bislang allerdings.

  11. #9 shirin (20. Mrz 2016 10:59) Diese Muslime sind dann auch bereit in den kommenden Dschihad gegen Europäer zu ziehen, wenn es soweit kommen sollte.

    Genau so ist es. Und ebenso sind jene Muslime zum Dschihad bereit, die jetzt völlig den Mund halten und mir nicht antworten, wenn ich sie nach der Bedeutung von Koransuren befrage. Sie haben von nichts ne Ahnung, scheinbar, nur davon, hier ihre Strafsteuern einziehen zu müssen. Ihre Arbeit bei uns, bei den Kuffars, sehen sie als Strafe, für die wir Ihnen Strafsteuern entrichten, und zwar solange, bis Allah sie zu unseren Herrschern macht.

    Sie hassen uns abgrundtief, auch weil sie ihre Rückständigkeit erkennen, gleichzeitig aber keine Möglichkeiten kennen, um sich davon zu lösen. Dass Menschen wie Sabatina James oder Abdel-Samad davon loskommen, ist eine nahezu übermenschliche Leistung.

  12. Ermittlungen wegen Blockade-Aufruf
    Landtag hebt Immunität von Linken-Politikerin Juliane Nagel auf

    Nun ist es amtlich: Die Staatsanwaltschaft Leipzig darf Juliane Nagel wegen des Aufrufs zu Blockaden gegen eine Legida-Demo anklagen. Der sächsische Landtag hob die Immunität der Linken-Politikerin am Mittwoch auf. Ihre eigene Partei kritisiert die Entscheidung scharf.

    http://m.lvz.de/Leipzig/Lokales/Landtag-hebt-Immunitaet-von-Linken-Politikerin-Juliane-Nagel-auf

  13. „An einem bestimmten Punkt wird aus der heimlichen Hidschra ein offener Dschihad, und ich bin der Meinung, daß dieser in diesem Jahr stattfinden wird.“

    NEIN!

    Meine persönliche Beobachtung + Einschätzung ist die das sich die Invasoren erst einmal hier vor Ort umsehen müssen… erst wenn sie verstanden haben das die Einheimischen tatsächlich so wehrlos sind wie es ihnen die Imame zu Hause erzählt haben… DANN werden sie sich langsam in Richtung gewaltsame Eroberung begeben… geleitet von ein paar Prozent erfahrener Kämpfer…

  14. „Diese Art von (mit harten Bandagen) geführter urbaner Kriegsführung hat bereits einen Namen: „Hama-Regeln”, angelehnt an die Auslöschung der syrischen Stadt Hama im Jahr 1982. Hama war eine Hochburg der Muslimbrüder, aus der die Muslimbrüder das Regime von Hafez Al-Assad, den Vater des derzeitigen syrischen Machthaber, angegriffen hatten.

    Diese Guerrillattacken — oder auch Terrorangriffe, je nach Belieben — fanden ab 1976 statt und endeten erst, als Hama in Schutt und Asche gelegt worden war und mindestens 10.000 sunnitische Muslime in den Ruinen den Tod fanden.“ (PI s.o.)

    Nun, die BRDDR nimmt gerne Muslimbruderschafter/islamische Inzestfamilien, diese „armen“ Verfolgten durch den „bösen“ Assad, aus Syrien auf.

    Die taz berichtete begeistert(mit ein wenig Stirnrunzeln) u. kündigte eine kleine Serie an. Bei insgesamt zwei Folgen ist es dann geblieben. Die Muslimbruderschaftsfamilie war wohl zu sehr mit ihrer Vermehrung beschäftigt… Man lese auch zwischen den Zeilen!

    DIE INZUCHTFAMILIE NOWIR Okt. 2013
    noch nur 6 Kinder, davon 5 Mädchen, das jüngste inzuchtmäßig geistig behindert, 1 Stammhalter der in Deutschland zu einer Förderschule geht, wohl genauso retardiert wie die Schwester, nur beim Stammhalter sagt man es nicht. Die Matrone hat Morgenmigräne, vermutl. der nächste Islambraten in der Röhre. Zusätzlich Sippennachwuchs, u.a. Cousinmänner für die Töchter ersehnt:

    Die Cousine-Gattin Amal Naef Dalloul, 34, hatte mit 16 Jahren die erste Lebendgeburt. Ihr Cousin, ihr viel älterer Besitzer Omar Hashem Nowir, 49 J. alt, ein Muslimbruderschafter
    (Man berücksichtige bitte das Jahr 2013 u. ob die wirkl. wissen oder ehrl. Angaben über ihr Alter machen.)

    „“Nowir ist aufgewachsen in einer Stadt, wo es in den 60er und 70er Jahren schon einmal zu Unruhen kam. +++Hama galt auch damals als Hochburg der Opposition, vor allem der Muslimbrüder. +++Nowirs Familie stand der Bewegung nahe. +++Er erinnert sich, wie er bereits als 14-Jähriger Brot(Oder was auch immer, gell!) an die Front schmuggelte.

    Als sich die Muslimbrüder 1982 gegen das Regime erhoben, ließ der damalige Präsident Hafis al-Assad Hama bombardieren. Bis zu 20.000 Menschen kamen in diesen Tagen ums Leben.

    Nowir flüchtete nach Jordanien ins Exil. Später heiratete er seine Cousine…“
    http://www.taz.de/!5058464/

    Febr. 2014 – eine gut ausgestattete große Wohnung für die Muslimbruderschafter vom Steuermichel finanziert:

    „“Syrische Flüchtlinge in Deutschland
    Ankunft Jena, Paradies

    Familie Nowir lebt seit vier Monaten in Jena. Sie gehört zu den 10.000 Syrern, die Deutschland aufnehmen will. „Hier ist alles gut“, sagen die Nowirs vorsichtig.

    (…)

    Essen wie zuhause

    Nach etwa zehn Minuten sind sie zu Hause. Das Gebäude ist hellgrau, vierstöckig und so neu, dass es wie ein Modellhaus aussieht. Im Erdgeschoss öffnet die Mutter die Tür.

    Essensgerüche hängen im Flur. Der Küchentisch steht voll mit Platten, ein Reisgericht, Hähnchenschenkel, Bratkartoffeln, Salat. „Genauso haben wir in Hama auch gegessen“, sagt Amal Naef Dalloul, eine sehr schmale, blasse Frau, 34 Jahre alt, die im Haus ihre Winterjacke trägt.

    Neben ihr steht ihr Mann, Omar Hashem Nowir, 49, mit kurz geschorenen Haaren und Hemdkragen unterm Pullover.

    Sie können auf Deutsch erst ein paar Worte sagen. Dalloul hat in der Nähe ein arabisches Geschäft gefunden…

    Sie leben von Hartz IV; die Stadt zahlt die Miete für die 150-Quadratmeter-Wohnung(mit Laminatboden)…

    Omar Hashem Nowir oder seine Frau sind fast jeden Tag bei Al-Mudhaffar im Büro(der Sozialarbeiterin)…

    Nowir und Dalloul haben sich auf ihr pfirsichfarbenes Sofa gesetzt; Salam und Nour kauern daneben. Inmitten der neuen hellen Holzmöbel, der bunten Vorhänge,…

    Dann klingelt es an der Tür; Sana Al-Mudhaffar tritt hinzu. „Die Mutter der armen Leute“, sagt Omar Hashem Nowir, Al-Mudhaffar lächelt. Sie hat manchmal bis abends nach gebrauchten Möbeln für die Familie gestöbert.

    Die jüngste Tochter, Rama, ist geistig behindert, die hat sie in einer Förderschule untergebracht. Abdallah(Knecht/Sklave Allahs) geht auf dieselbe Schule; Fatma und Hamza besuchen eine Gesamtschule. Jeden Nachmittag erhalten sie Förderunterricht.

    (…)

    Der Neffe braucht Hilfe

    Seine Frau kramt ihr Handy aus der Tasche; sie lässt einen kleinen Film laufen. Ihr Neffe ist zu sehen, ein zwölfjähriger Junge. Die Bomben haben ihm beide Hände abgerissen. Er ist jetzt in der Türkei, aber dort kann er nicht richtig behandelt werden.

    Sana Al-Mudhaffar(die „deutsche“ Sozialarbeiterin) unterstützt die Familie, damit sie das Kind bald nachholen kann. Die Anträge sind gestellt, nun warten sie auf die Antwort der Behörden…““
    http://www.taz.de/!5049639/
    Und wenn sie nicht gestorben sind, dann karnickeln sie heute noch.

    (Anm. d. mich)

  15. #14 Freya- (20. Mrz 2016 11:22)
    Beim 1:1 gegen Mainz: Werder-Profi aus dem Senegal droht Gegenspieler mit Kopf-ab-Geste

    Erst foulte Bremens Papy Djilobodji seinen Gegner. Dann drohte er dem Mainzer mit dem Abschneiden des Halses an.

    SOFORT AUSWEISEN UND NIE WIDER REINLASSEN!

    http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/werder-bremen/article153481491/Werder-Profi-droht-Gegenspieler-mit-Kopf-ab-Geste.html

    Ich hoffe, dass Werder Bremen aus der Liga 1 ausgewiesen wird. Das Vertuschen und Verleugnen dieser mohammedanischen Straftat nimmt Maße an, die einen nur noch Kotzeimer aufstellen lassen. Werder ist für mich unten durch. Noch sehe ich das Zittern von Scholl nach dem Anschlag in Paris, als er nicht mehr weiter kommentieren konnte. Hören wir von ihm etwas zu dem Glauben von Mohammed?

  16. Zur „Emser- Antifa-Depesche“:
    Der Duktus stimmt nicht. Das häufig im linken Schriftgebrauch zu findende spinnerte Nert-ae statt ä (PC-UMGANGSDEUTSCH-Verweigerer!!!!), Schwachmaten, Tod Dir…….
    Das ist ANTIFA- Geschwurbel.
    Waren es (nicht anzunehmen!!!) AfD-Aktivisten, wird man erfolgreich ermitteln, woher es kam. Waren es linke Fals-Flag-Provokateure wird die Sache im Sande verlaufen.

  17. @ #18 Wnn (20. Mrz 2016 11:32)

    😛 Aber-aber! Stinkefinger zeigen ist doch viel schlimmer!

  18. Eine kleine Erfrischung…

    Wie die Moslem-Kinder von klein auf gegen die Ungläubigen gestimmt werden, so werden unsere Kinder bereits im zarten Alter auf die schreckliche Osmanherrschaft erinnert… Generation für Generation…

    Diese Kinderlieder/Kinderreime als Bestandteil unserer Folklore werden den Kindern, die kaum sprechen können, als erstes beigebracht. (ich bin mir sicher, dass auch in anderen „Ost“-Europäischen Ländern was Ähnliches vorhanden ist… pfui… Rassisten, was würde, der Gott sei Dank nicht existierende, Zentralrat der Ung. Türken dazu sagen???)

    Katalinka…. (Kinderlied)

    Marienkäfer, fliege fort !!
    Es kommen die Türken,
    Sie legen dich in den Salzbrunnen,
    auch von dort nehmen sie dich wieder raus,
    Legen dich unter das Rad,
    auch von dort nehmen sie dich wieder raus,
    Legen dich in den Ofen,
    auch von dort nehmen sie dich wieder raus,
    da drüben kommen schon die Türken,
    Gleich schlagen/schießen/ sie dich zum Tode !

    Im zarten Alter…
    https://www.youtube.com/watch?v=O_FTjbsbGdU

    Kodály, Zoltán: Katalinka (bearbeitet, als Chorwerk)
    https://www.youtube.com/watch?v=Wyvv_f-LfgQ

  19. Folge 3. Anti-Islam Kindereime

    (Der doofe Türke)
    (ich bin mir sicher, dass auch in anderen „Ost“-Europäischen Ländern was Ähnliches vorhanden ist… pfui… Rassisten, was würde, der Gott sei Dank nicht existierende, Zentralrat der Ung. Türken dazu sagen???)

    Der Türke und die Kühe (Kinderreim)

    Es war einmal ein Türke, Mehemed,
    Er hat noch nie keine Kuh gesehen.
    Wusste auch nicht der Mehemed, wie sind die Kühe.
    Einmal dann der Mehemed, sah eine ganze Menge Kühe.
    Zählen will der Mehemed, wie viele Arten sind die Kühe.
    Zählen tat der Mehemed, dreierlei Arten von Kühen.
    Weiße, Schwarze, Bunte…
    Zieh doch nicht am Schwanz der Kühe !!!!
    Nicht gewusst hat das der Mehemed …
    Die Kühe stampften ihn auf… hahaha

    Masznyik, Katinka , keine 3 Jahre alt

    https://www.youtube.com/user/mcsgmhbk

  20. #11 badeofen (20. Mrz 2016 11:10)

    #8 Annie
    Da ist wieder mal ne gewaltige Schweinerei am laufen. Der geneigte pi-Leser weiß aber auch aus welcher Richtung die kömmet.
    Auch SPON-Leser haben da so ihre Zweifel.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hans-olaf-henkel-erhielt-drohbrief-von-afd-armee-fraktion-a-1083266.html

    Lucke, Henkel, Kölmel und diese ALFA-Heimer sind sowas von unwichtig und unbedeutend, wie auch die drei Landtagswahlen gezeigt haben.

    Was juckt es den AfD-ler, wenn seine Partei ohne diese Stehaufmännchen der ALFAnaive, die sich aber allesamt für unfassbar wichtig halten, 0,3 % mehr Stimmen hätte – die übrigen 0,5 % gingen mit Sicherheit an die FDP, die den Alfinchens definitiv näher steht.

    Das ist so lächerlich und konstruiert, dass man davon ausgehen muss, dass a) die gescheiterten Politdarsteller der ALFA verzweifelt Aufmerksamkeit heischen wollen und die Merkel-Medien natürlich begierig auf diesen Zug aufspringen, weil es gegen die AfD geht; b) diese diffuse „Armee-Fraktion“ eine False-Flag-Aktion sein dürfte, entweder von Linken oder von besonders eifrigen Journalisten oder auch vom Verfassungsschutz initiiert.

    Ziel ist nur, noch ein paar Dumme zu erreichen, bei denen man die AfD diskreditieren kann. Sowas von lächerlich und durchschaubar!

    Kein AfDler, den ich kenne, befasst sich gedanklich überhaupt noch mit den unter Artenschutz zu stellenden ALFA-Tierchen.

  21. DIE WARHEIT !
    WIR WURDEN UND WERDEN VERARSCHT ! NICHT HUMANITÄT,
    SONDERN AUS WIRTSCHAFTLICHKEIT WIRD DER DEAL MIT DER TÜRKEI GEMACHT ,WEGEN EINER GAS PIPELINE !!
    WER STECKT WIEDER DAHINTER ? DIE GROßKONZERNE !
    WIE IMMER !!
    LAßT DAS NICHT ZU MERKEL MUß WEG !!
    Und mit Ihnen alle der verlogenen !

    Das mit den Drohbriefen an ehem. AFD Leute, ist wie die 72 Seiten der AFD , ein wohl durchdachter Plan von der Gegenseite der AFD um sie loszuwerden !!

  22. Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wahrhaft wiedergekehrt!

    Ob es ihre Nachkommenschaft nun wahrhaben möchte oder nicht: Die Zeiten von Prinz Eugen und Karl dem Hammer sind wiedergekehrt und einmal mehr muß sich die abendländische Kultur gegen den Mohammedanismus ihr Dasein erkämpfen. Anno 732 schlug Karl der Hammer mit seinen Franken den Sarazenen bei Tours aufs Haupt und Anno 1716 besiegte Prinz Eugen die teuflischen Osmanen bei Peterwardein. Beide morgenländischen Großreiche versuchten Europa mit Feuer und Schwert dem Mohammedanismus zu unterwerfen. Und die mohammedanischen Glaubenseiferer von heute tun es ihnen eben gleich. An sich wäre dies nichts Neues, ist doch die ganze abendländische Geschichte mehr oder weniger vom Abwehrkampf gegen den Mohammedanismus geprägt, wenn auch diesen manchmal recht lange Ruhezeiträume unterbrochen haben. Vor dem Hintergrund der abendländischen Geschichte erscheint die Zulassung der mohammedanischen Masseneinwanderung daher zu Recht als staatlicher, religiöser und kultureller Selbstmord.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  23. #10 fichte8 (20. Mrz 2016 11:10)

    Ein ganz klarer Fall: Die AfD läßt ihre Maske fallen, wahrscheinlich wird man auf dem Schreiben auch noch alle Unterschriften des Parteivorstandes finden.

  24. OT

    🙁 ISLAM-REGELN ÜBER DEM GRUNDGESETZ???

    06.03.2016
    Maler musste Bild abhängen, weil es Migranten nicht gefiel

    Ein Bild seiner Ausstellung in der Dortmunder Auslandsgesellschaft sorgte bei Migranten für Missfallen, weshalb er „gezwungen“ wurde, sein Werk mit dem Titel „Die Sklaverei ist vorbei“ wieder abzuhängen.
    https://www.unzensuriert.at/content/0020209-Maler-musste-Bild-abhaengen-weil-es-Migranten-nicht-gefiel

    ÖSTERR. – ISLAM IST EINE BEREICHERUNG

    29.02.2016
    Volksschulkindern wird vom Jugendrotkreuz ein Ramadan-Kalender angeboten

    Es scheint, als hätte die fortschreitende Islamisierung auch vor dem Österreichischen Jugendrotkreuz nicht halt gemacht.

    Nach Recherche von Heute.at hat das Jugendrotkreuz diesen Kalender schon seit fünf Jahren im Programm.
    https://www.unzensuriert.at/content/0020164-Volksschulkindern-wird-vom-Jugendrotkreuz-ein-Ramadan-Kalender-angeboten

  25. –33-alfred-weg mit alle Moslieme,wir können auch unsere saubere Toaletten selbst putzen-das muss nicht von Türke gemacht werden,und zum deinem Fall ,mit dem Sohn-ich würde zum Kanzelamt direkt gehen-und der Merkel zeigen deinen Sohn und ihr spucken ins Gesicht!

  26. Haharrrr: die Wahrheit lautet: er ist ein Islamischer! Und wir sollen seine Reaktion RESPEKTIEREN! Der Kicker schreibt: “Das ist eine emotionale Sache, er ist ein afrikanischer Typ”, sagte Werders Coach Viktor Skripnik und wollte die Geste des Senegalesen nicht überbewertet wissen. Was der Ukrainer wohl meinte: Djilobodji habe ein temperamentvolles Gemüt – und dieses in der Hektik des Spiels für einen kurzen Augenblick nicht unter Kontrolle gehabt.” http://www.bild.de/sport/fussball/werder-bremen/fuer-diese-aktion-muss-djilobodji-gesperrt-werden-45000868.bild.html

  27. #33 Maria-Bernhardine (20. Mrz 2016 11:54)

    Dabei hat er doch mit dem Inhalt „häßlicher, böser weißer“ und „mißbrauchter, versklavter, schwarzer“ Mann wirklich alles ideologisch Mögliche gegeben… und jetzt ist das auch schon wieder falsch!

  28. #32 Bundesfinanzminister (20. Mrz 2016 11:52)
    Fall doch nicht auf die Ost -Propaganda herein !
    Rote Armee Fraktion = AFD armee Fraktion
    Das ist so offensichtlich , das kann nur von den dümmlichen Linken kommen !

  29. #17 Maria-Bernhardine…,

    oh ja, dass die Muslimbrüder gerne gesehene Gäste in der Merkelschen Machtsphäre sind, liegt unter Anderem auch daran, dass sie ebenso im Weissen Haus willkommen sind.

    Wenn man die “familiären Hintergründe” des Amerikanisch-Kenianischen Präsidenten Obama etwas näher Beleuchtet, dann trifft man dort auch auf den Halbbruder des Weltenlenkers, Abon‘go Malik Obama.

    Er ist ein Mitglied der Muslimbruderschaft und Präsident Obama war direkt an der Unterstützung des ägyptischen Militärputsches der Bruderschaft beteiligt gewesen, Präsident Mursi zu stürzen.

    Es existieren Papiere, die den Präsidenten in den Vereinigten Staaten verurteilen könnten. Es sagte die Vize-Präsidentin des Verfassungsgerichts, Tahani al-Gebali, im ägyptischen Fernsehen, dass Abon‘go Malik Obama der Schatzmeister der Missionsarbeit der Brüder im Sudan gewesen sei (dessen Präsident Omar al-Bashir ein Mitglied einer Filiale der Bruderschaft ist).

  30. #32 Bundesfinanzminister (20. Mrz 2016 11:52)

    #10 fichte8 (20. Mrz 2016 11:10)

    „Die AfD läßt ihre Maske fallen, wahrscheinlich wird man auf dem Schreiben auch noch alle Unterschriften des Parteivorstandes finden.“ – Wahrscheinlich.

    Wie Insider und Aussteiger berichten sind solche Briefe bei denen gang und gäbe, meist werde als Tinte aber Schweineblut benutzt und anstelle von Papier Pergament aus Menschenhaut.

    Die Verwendung einer nichtelektrifizierten Schreibmaschine, vermutlich aus der NS-Zeit, beweist jedenfalls die rückwärtsgewandte, erzreaktionäre Ausrichtung der AfD.

  31. #41 18_1968 (20. Mrz 2016 12:05)

    #32 Bundesfinanzminister (20. Mrz 2016 11:52)

    #10 fichte8 (20. Mrz 2016 11:10)
    Die Propaganda wirkt schon !!HaHaHa

  32. #49 Freya- (20. Mrz 2016 12:11)
    Das ist ein gefälschter Reisepass ,damit kommt man nach Germoney

  33. Der Henkel ist genauso doof, kann auch nicht bis drei zählen, aber große Analysen vom Leder ziehen!

  34. #20 Moralist (20. Mrz 2016 11:30)

    … geleitet von ein paar Prozent erfahrener Kämpfer…

    Genau. Und das werden Leute sein, die gut Deutsch können, mit den Gepflogenheiten vertraut, mit Linken verseilschaftet und als „integriert“ zu bezeichnen sind.

  35. „Stark befestigte Ghettobastionen, die muslimischen Dschihad-Terroristen Unterschlupf bieten, werden zerstört werden müssen, um die islamische Eroberung niederzuschlagen.“

    Ich fürchte, das wird zwecklos sein, denn die moslem. Dschihad-Terroristen werden zuvor Wohnungen gewaltsam aufgebrochen, die dt. Mieter erledigt und von den Wohnungen Besitz ergriffen haben. Die Nachbarn werden sich hüten, gg. diese Besitzergreifung zu protestieren, sofern sie sich den Nachbarn ohnehin nicht wie ein ganz normaler Wohnungswechsel darstellt. Ferner wissen wir, dass sich selbst Dschihad-Terroristen als „nette Nachbarn“ geben können, sodass Niemand Verdacht schöpft, d.h., die dt. Panzer werden in den stark befestigten Ghettobastionen nur Häuser, in denen sich kein Gesuchter mehr aufhält, zerballern. Und die 180.000 verbliebenen Bundeswehrsoldaten werden vor 800.000 zu Allem entschlossenen Dschihad-Terroristen, für die die Genfer Konvention das, um das sie sich am WE-nigsten sch…ßen, ist, eh möglichst rechtzeitig das Weite suchen.

  36. Folgende Umfragen bestätigen grundsätzlich obige Aussagen:
    13% der syrischen Flüchtlinge Dschihadisten geben zu: sie sympathisieren mit IS
    https://www.aei.org/publication/poll-13-of-syrian-refugees-are-isis-sympathizers/

    20% Muslime (in England) geben zu: sie sympathisieren mit IS.
    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2015/jeder-fuenfte-moslem-sympathisiert-mit-islamisten/

    Und wie ist es wirklich?
    100% Muslime sind vom Herzen Islamisten, Dschihadisten und Massenmörder, weil sie den Islamisten, Dschihadisten und Massenmörder Mohammed als Vorbild verehren.

    Islamisten und IS tun genau das, was Mohammed vorgemacht hat.
    = > obige 13% bzw. 20% Muslime sagen die Wahrheit, der Rest lügt.

    Das Merkel und andere Deutschlandhasser haben die letzten Monate viele 100.000 Islamisten nach Deutschland geholt und finden dies Trojanische Pferd auch noch gut.

  37. Folge 3. Anti-Islam Kindereime

    (Der doofe Türke)

    (ich bin mir sicher, dass auch in anderen „Ost“-Europäischen Ländern was Ähnliches vorhanden ist… pfui… Rassisten, was würde, der Gott sei Dank nicht existierende, Zentralrat der Ung. Türken dazu sagen???)

    Der Türke und die Kühe (Kinderreim)

    Es war einmal ein Türke, Mehemed,
    Er hat noch nie keine Kuh gesehen.
    Wusste auch nicht der Mehemed, wie sind die Kühe.
    Einmal dann der Mehemed, sah eine ganze Menge Kühe.
    Es wundert sich der Mehemed,
    So sind’s also die Kühe?
    Ich bin der Mehemed.
    Wir sind die Kühe…
    Zählen will der Mehemed, wie viele Arten sind die Kühe.
    Zählen tat der Mehemed, dreierlei Arten von Kühen.
    Weiße, Schwarze, Bunte…
    Zieh doch nicht am Schwanz der Kühe !!!!
    Nicht gewusst hat das der Mehemed …
    Die Kühe stampften ihn auf… hahaha

    Masznyik, Katinka , keine 3 Jahre alt

    https://www.youtube.com/user/mcsgmhbk

Comments are closed.