Kein Zaun ist illegal, 7.3.16,1a - KopieBei der morgendlichen Fahrt zur Arbeit am Dienstag wurde diese Wandmalerei von einem unserer Leser entdeckt. Auf der B14 Richtung Stuttgart, auf Höhe der Heslacher Wasserfälle, ist über dem Tunnelportal der Widerstand gegen die Politik der offenen Grenzen von Kanzlerin Merkel deutlich zu lesen: „Kein Zaun ist illegal“. Daneben haben die Sprayer noch einen Gruß in Richtung Antifa hinterlassen: „Fuck AFA“.

Hier noch einmal in der Nahaufnahme:

Kein Zaun ist illegal, 7.3.16,1b - Kopie

In der parallel dazu verlaufenden Tunnelröhre stadtauswärts ist ebenfalls eine Sympathiebekundung an die Rote SA zu finden.

Fuck Antifa, 7.3.16

Bisherige PI-Beiträge zum „Deutschen Widerstand 2.0“:

» Stuttgart: Widerstandsbanner über A8 und B14
» Widerstand gegen Asylpolitik
» Einsendungen: Deutscher Widerstand 2.0

Bringen auch Sie Ihren Protest kreativ zum Ausdruck und sind daran interessiert, Hunderttausende zu erreichen, bzw. haben Sie Entsprechendes irgendwo entdeckt? Dann schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bilder, ergänzt mit Ortsangaben und sonstigen Infos an: info@blue-wonder.org.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

89 KOMMENTARE

  1. Aus dem Leben von Füchsen und Hühner!

    (Und deshalb gibt es Zäune!)

    Wie kann ich meinen 20 Hühnern nur begreiflich machen, das die 45 Füchse die Asyl im Hühnerstall suchen, nichts Böses im Sinn haben?

    Die sind eben etwas anders, haben einen anderen Hintergrund. Brauchen die Hilfe der Hühner. Sie möchten sich integrieren, alles annehmen, nur um nicht aufzufallen, glaube ich.Also Hühnerstall auf und rein mit den Füchsen.

    Bei der täglichen Kontrolle stellte ich fest, dass einige Hühner völlig verstört auf der höchsten Stange saßen. Auch die Anzahl der Hühner hat sich reduziert, wobei sich die Anzahl der Füchse fast verdoppelt hat. Also ging ich noch einmal in den Hühnerstall und erklärte weiterhin, dass der Hühnerstall nicht verschlossen wird, und wir den Füchsen die Hühnersprache und die kulturellen Ansichten ihrer Art näher bringen müssten.

    Die Hühner nickten gehorsam ab, und ich verließ die Einrichtung wieder. Am nächsten Tag, ich zählte nur noch ein Huhn und mittlerweile die dreifache Anzahl von Füchsen, wurde mir klar, dass die blöden Hühner nicht Integrationsfähig sind. Hätten sie schnell die Sprache der Füchse gelernt, hätten sie überlebt.

    Ich verstehe die Hühner nicht, wie kann man nur so dumm sein. Ich kann hier nichts mehr bewegen, wurde gerade von 22 Füchsen attackiert, verlasse jetzt meinen Hof und folge meiner noch immer anhaltenden Berufung der EU für Tiere.

    Und ich werde jetzt Fische und Fischreiher sozialisieren und integrieren.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    So werden Gesellschaften durch gefährliche Primitiv“kulturen“ zerstört!

  2. Die Hetze gegen die eigene Leute finde ich nicht so gut. Fuck Merkel oder NWO fände ich besser. Das ist doch was die NWO will, dass wir uns gegenseitig die Köpfe einhauen. Für die Deutschlandvernichter läuft alles nach Plan, weil die meisten Leute noch nicht die Wahrheit erkannt haben. Wacht auf Leute!

  3. Antifa HAHAHA. Ob ich diese Schmierereien hier aber toll finde, weiß ich dennoch nicht so recht.

  4. Ichh wünsche mir, daß ein Antifant des Nachts beim Versuch, daß mit einem politkorrekten Spruch zu überpinseln, abstürzt, und sich den Hals bricht.

    Böse, ich weiß.

  5. Ich suche zur Zeit noch eine passende „Werbefläche“ zur Meinungsmitteilung.
    Voraussetzung ist das man in „Ruhe“ aktiv sein kann und das es später auch viele sehen.

    Hat jemand passende und prägnante Kurztexte?

  6. Einfach die Befürworter offener Grenzen nach ihrem Haus bzw. Wohnungsschlüssel fragen.

    In der Regel hat jeder einen.

    Deshalb die Frage anschließen warum sie denn einen haben.

    Landesgrenzen sind nichts anderes als Haus bzw. Wohnungstüren.

  7. Graffiti-Schmierereien richten jährlich immensen Schaden an, vor allem bei Privatleuten, die gerade ihre Fassaden für viel Geld instandgesetzt haben. Muss S O nicht sein. Transparente, die man entfernen kann, sind besser ! Warum die gleichen destruktiven Methoden anwenden wie die ekelhaften Schmierer der Gegenseite ? Ist das kreativ ?
    Ansonsten, was die Botschaften betrifft:Daumen hoch !

  8. #1 Drohnenpilot (10. Mrz 2016 12:41)

    Eine schöne Geschichte; ich werde sie gleich zum Kaffee meinem Mann vorlesen.

  9. OT, darf ich ausnahmsweise jetzt schon???

    Heute kam eine Reaktion auf die Anzeige gegen den Schmierfink Philip Meinhold von der taz http://www.pi-news.net/2016/02/taz-manifest-zur-abschaffung-deutschlands/ bei der Staatsanwaltschaft Augsburg.

    Sehr geehrte Frau xxxx (mein Mann hat ebenfalls eine Anzeige erstattet), also gleiches Antwortschreiben..

    Ermittlungsverfahren gegen Philip Meinhold
    wegen VOLKSVERHETZUNG.

    Sehr geehrte Frau xxx, (bzw.Mannxxx)
    Ihre Anzeige vom 01.03.2016 ist eingegangen und wird hier unter oben genannten Aktenzeichen geführt. Bei zukünftigen Schreiben in dieser Angelegenheit wird um Angabe dieses Aktenzeichens gebeten.

    Mit freundlichen Grüßen.
    gez. xxxxx

    OHNE UNTERSCHRIFT, also für die Tonne..

  10. Wir müssen Europa so sehen, wie es ist. Wahrscheinlich war es immer eine deutsche Illusion zu meinen, wir seien im postnationalen Stadium der Geschichte angelangt. Fast alle anderen EU-Mitgliedsstaaten sehen das anders. Infolgedessen sollten auch wir uns die Maxime zu eigen machen, dass Europa nicht gegen die Nationen, sondern nur mit ihnen und durch sie zusammengeführt werden kann.

    http://www.welt.de/geschichte/article153142538/Wir-sollten-uns-nicht-fuer-so-vorbildlich-halten.html

  11. @Lorbas

    na klar
    du kennst doch das Kürzel der „Anti“fa für All Cops are bastards= ACAB
    Und du kennstr doch das Antifa A im Kreis
    Mach doch A@AB = All Antifas are bastards

  12. Diese Worte sind viel zu wenig. Ich habe gelesen wieviele in Baden Württemberg die Grünen wählen. Ich meine die sind fast bei 30 % und somit ist diesem Bundesland nicht mehr zu helfen bzw. es ist nicht mehr zu retten. Die wollen es so. Ich fahre schon aus Protest dort nicht mehr hin.

  13. #5 lorbas (10. Mrz 2016 12:53)

    Kurztexte?

    So etwas wie „Heute sind wir tolerant, morgen fremd im eigenen Land?“

    Linksgrüner Multikulturalismus = Völkermord

    Oder nach Sarrazin:

    „Bislang galten die Deutschen als Weltmeister im Maschinenbau. Bald werden sie für ihre Meisterschaft bewundert werden, an dem Ast zu sägen, auf dem sie sitzen.“

  14. #8 Babieca (10. Mrz 2016 13:05)

    #5 lorbas (10. Mrz 2016 12:53)

    Hat jemand passende und prägnante Kurztexte?

    Islam

    Sehr kurz, sehr prägnant, sehr gut!

    Gruß & Danke

    🙂

    Nachfolgend ein Ficklings OT

    Sex- Attacken auf Kinder und Mutter in Bädern

    09.03.2016

    Erneut Sex- Attacken in Wien und Kärnten: Ein vermutlich ausländischer Badegast belästigte am Sonntag im Klagenfurter Hallenbad einen Vierjährigen und begrapschte dann dessen Mutter (37). Und in Wien wurde eine Siebenjährige im Hütteldorfer Bad von einem Afghanen sexuell bedrängt.

    Erst Ende Februar war es in Klagenfurt zu einem sexuellen Übergriff gekommen. Ein 15- Jähriger hatte damals einen Neunjährigen auf der Toilette festgehalten und begrapscht . Nun der nächste Zwischenfall: „Ein etwa 185 Zentimeter großer Mann ausländischer Herkunft hat den vierjährigen Sohn einer Klagenfurterin in die Wassergrotte gelockt“, so ein Polizist. „Als die Mutter nachging, um ihren Sohn zu holen, wurde sie von dem Mann unsittlich an den Brüsten berührt und festgehalten.“

    Der Frau gelang es zwar, sich aus der Situation zu befreien, doch der Mann stellte ihr weiter nach, bevor er dann verschwand. Der Täter, um die 50 Jahre alt, hat kurze graue Haare und einen Oberlippenbart. Die Polizei ermittelt.

    Mädchen (7) in Wien belästigt

    Auch in Wien ist nun ein weiterer Fall von sexueller Belästigung bekannt geworden: Ein 20- jähriger Afghane wurde am Dienstagnachmittag beobachtet, wie er vor einem erst siebenjährigen Mädchen wiederholt auf seine Genitalien zeigte – und das mitten im Schwimmbad, am Rand des Kinderbeckens.

    Der Bademeister und ein Schwimmlehrer schritten ein und hielten den Verdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Körperlichen Kontakt habe es „zwischen dem kurzfristig Festgenommenen und dem Mädchen“ keinen gegeben, sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger. Das Mädchen kam mit dem Schrecken davon. Die Ermittlungen sind noch im Gange, „es ist noch keine Anzeige erfolgt“, so Hahslinger. Der 20- jährige Afghane wurde auf freien Fuß gesetzt.

  15. OT,-.….Meldung vom 10.03.2016 – 11:01 uhr

    Überfall auf 17-Jährigen: Polizei sucht Zeugen!

    Freiberg – Überfall in der Straße Eherne Schlange. Zwei mutmaßliche Ausländer wollten einem 17-Jährigen am Abend das Smartphone rauben. Als das Mobiltelefon zu Boden fiel, flüchteten die Täter in Richtung Busbahnhof. Nach Angaben des Jugendlichen habe ihn kurz nach 20 Uhr ein Mann plötzlich angerempelt. Im gleichen Augenblick wollte ihm dessen Komplize das Smartphone entreißen. Im Gerangel fiel das Gerät zu Boden und wurde beschädigt. Als dann auch noch ein Auto auftauchte, hätten die beiden Täter die Flucht ergriffen. Sie seien über den Edeka-Parkplatz in Richtung Busbahnhof weggelaufen. Das Überfallopfer beschrieb die Angreifer bei der Polizei wie folgt: 1,80 Meter groß, dunkle Hautfarbe und schwarze geflochtene Haare. Bekleidet mit schwarzer Jacke der Marke The North Face und dunkler Jogginghose. Der zweite Täter sei ebenfalls dunkelhäutig und schwarzhaarig. Seine Kleidung: schwarzer Mantel und schwarze Röhrenjeans. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Überfall in Freiberg unter Telefon 03731/700 https://mopo24.de/#!nachrichten/freiberg-ueberfall-auf-17-jaehrigen-polizei-sucht-zeugen-56361

  16. Es gibt nur eine Wahrheit und eine Forderung:

    RAUS MIT DEM GESAMTEN ISLAMDRECK
    AUS EUROPA !!!

    Kein einziger Anhänger dieser verbrecherrisch-
    en Satansreligion bekommt mehr in Europa Asyl.
    Die aufgeklärte Welt muß Ihre Bürger endlich
    vor den abscheulichen, täglich sichtbaren Ver-
    haltens- und Ausdrucksweisen dieser rückstän-
    digen Religionsbarbarei in Schutz nehmen und
    deshalb muß Europa so schnell als möglich von
    diesem islamischen Dreck wieder befreit wer-
    den.

    Dieser mohammedanische, geisteskranke Götzen-
    kult darf sich hier auf europäischem Boden
    nicht weiter ausbreiten. Wenn wir jetzt nicht
    damit beginnen, werden uns unsere Nachfahren
    einmal wegen unserer Naivität, falsch ver-
    standener Toleranz und Nachlässigkeit ver-
    fluchen!

    Jeder Mensch der unter dieser Satansreligion
    geboren wurde und dieser entfliehen möchte und dies in seinem Verhalten auch nach-
    drücklich zeigt, nehmen wir in Europa gerne auf. Doch das ist leider nur eine Minderheit. Das Groß der Mohammedaner in Europa besteht aus dem religiös minderwertigen, ungebildeten
    islamischen lumpenpack. Allen voran Imame!

  17. #8 Babieca (10. Mrz 2016 13:05)

    #5 lorbas (10. Mrz 2016 12:53)

    Hat jemand passende und prägnante Kurztexte?

    Antifa nach Afrika!

  18. Fremdländische Berufsverbrecher unterwegs

    OT,-.….Meldung vom 10. März 2016 – 13:00uhr

    Tunesier prügeln Passanten für Smartphones

    Der Polizei ist es gelungen, diese beiden Räuber ( im Link ) auszuforschen. Die aus Tunesien stammenden Kriminellen sollen für unzählige Überfälle auf Wiens Straßen verantwortlich sein. Ihr Ziel waren Touristen wie auch Einheimische, denen sie meist mit brachialer Gewalt ihre Handys und Handtaschen entrissen. Die Täter waren in manchen Fällen sogar so dreist, den Opfern den Rückkauf der gestohlenen Gegenstände anzubieten. Komplizen und mögliche weitere Opfer Nachdem die beiden Tunesier Anfang Februar gefasst werden konnten, bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise. Als gesichert gelten zumindest sieben Überfälle seit Oktober, zum Teil wurden die beiden von Komplizen unterstützt. Es ist davon auszugehen, dass mehr Überfälle auf das Konto der Räuber gehen als bisher bekannt. Immerhin man fand 24 Handys und einen Laptop zum Zeitpunkt der Festnahme bei den mutmaßlichen Tätern. Es ist naheliegend, dass auch einige der Handys weiterverkauft wurden. Täter treiben Diebstahlsstatistik in die Höhe Die positive Bilanz der Wiener Polizei aus dem Vorjahr hat nicht lange angehalten. So nahmen die Anzeigen bei Smartphonediebstählen im Zeitraum von Jänner bis Juli 2015 um sagenhafte 81 Prozent ab, wie noch kurz vor der Nationalratswahl verkündet wurde. Dabei wurden in einem halben Jahr 58 Smartphones gestohlen. https://www.unzensuriert.at/content/0020237-Tunesier-pruegeln-Passanten-fuer-Smartphones

  19. ES GEHT DOCH !
    Ich habe bei Ntv schon mehrere Syrer und Afghanen gehört , die sagen , sie wollen jetzt lieber wieder zurück in ihre Heimat . Hoffentlich bleiben die Ösis und der aufrechte Rest der EU standhaft .

  20. Merkel hat doch aber gesagt, dass es nicht sein kann, dass irgendetwas geschlossen wird. Das kann doch nicht so schwer zu verstehen sein. Dann maß eine solch komplexe Materie doch mal richtig erklärt werden.

  21. Land und Volk sind nun einmal eins

    Da die hiesigen Parteiengecken nun ernst machen mit der oftmals angekündigten Vernichtung der deutschen Nation, so kommt der deutschen Urbevölkerung im deutschen Rumpfstaat leicht in den Sinn, was Perikles beim Thukydides den Athenern sagt: „Denn ich bin der Meinung, daß ein Staat, der im Ganzen sich wohl befindet, den einzelnen Bürgern viel mehr zu nützen vermag, als ein anderer, dessen einzelne Bürger alle wohlhabend sind, mit dem es aber im Ganzen schlecht steht. Denn geht es auch dem einzelnen Manne für sich noch so gut, so ist er beim Untergange des Vaterlandes doch mit verloren, geht es ihm aber schlecht, so hat er in einem glücklichen Staate viel mehr Gelegenheit sich aufzuhelfen.“ Mit der Nation muß ja notwendig auch der einzelne Angehörige derselbigen sterben und da die meisten Angehörigen der deutschen Urbevölkerung – so umerzogen sie sonst auch sein mögen – wenig Lust verspüren dürften, ihr Leben und ihren Besitz zu verlieren, so setzen sie sich nun doch zur Wehr.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

  22. #16 Daniel Sciel

    Baden-Württemberg ist nicht nur politisch Grün, sondern auch irrsinnig teuer, das Schulsystem knallhart, die Schulgebäude marode, das Strassennetz verkommen …

    Leider muss ich das als Einheimische so sagen.

  23. Auch wenn ich inhaltlich mit dem Geschriebenen dieses Graffiti übereinstimme, so bleibt es Sachbeschädigung auf Kosten der Steuerzahler. Diese ganzen Sprayer, meist linksfaschistisch oder Sprayerszene gehören polizeilich verfolgt und für die Kosten herangezogen. So geht es nicht.

  24. Ex-SED-Mitgliedin und heutige Kultusministerin von Sachsen, Eva-Maria Stange (Achtung! Bild! https://de.wikipedia.org/wiki/Eva-Maria_Stange), sagt:

    Die Flüchtlingsforschung in Deutschland ist noch lückenhaft, deshalb brauchen wir dringend Erkenntnisse, …

    Logischerweise werden da wieder Stellen geschaffen, die keine Sau brauch:

    „Mit dem Aufbau eines neuen Zentrums für Integrationsstudien (ZfI) soll im April 2016 begonnen werden, wie Hochschule und sächsisches Wissenschaftsministerium am Mittwoch mitteilten. Sachsen fördert das Forschungszentrum in diesem Jahr mit rund 125 000 Euro, die TU schießt bis Ende 2017 rund 300.000 Euro für den Aufbau zu. Zudem sollen Drittmittel von externen Auftraggebern eingeworben werden.

    http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/News/Forschungszentrum-zur-Integration-an-der-TU-Dresden

  25. O.T.
    http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Draengler-bei-der-Lebensmittel-Ausgabe-Oschatzer-Tafel-engagiert-Tuersteher

    Das soll hier noch harmlos dargestellt sein.
    Dort stürmt man herein und nimmt sich nach Belieben, um unterwegs die (Wurst)Packungen aufzureißen und auf die Straße zu schmeißen. Das muß man sich mal vorstellen, den ärmsten Einheimischen wird es nicht gegönnt von denen.
    Gibt es noch jemanden, der fleißig spendet, gegen den Hunger in fernen Kontinenten ?

  26. Das Regierungspropaganda-Blättchen für Pseudo-Intellektuelle des ehemaligen Springer-Kindermädchens Friede, der “Spiegel” , bringt uns auch heute wieder einmal richtig tolle Vorschläge, nach welchem Schlüssel man die eindringenden Fluten bei diesem afrikanischen Wasserrrohr-Bruch am gerechtesten auf alle Räume verteilt, statt endlich einmal zu sagen “Dreht den verdammten Hauptwasserhahn zu ihr degenerierten, grenzdebilen Regierungs-Trottel!”

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-so-koennte-eine-gerechte-verteilung-aussehen-a-1081169.html

  27. @ Moderation,

    mein Kommentar

    # 24 Waldorf und Statler (10.Mrz 2016 13:32) steht unter
    Your comment is awaiting moderation.

    wird dieser noch frei gegeben

  28. #25 Marie-Belen (10. Mrz 2016 13:34)

    Die Türkei hat einen EU-Minister? Interessant, braucht die EU jetzt auch einen Türkei-Minister?

    Das einfachste ist vielleicht, Volkan Bozkir übernimmt einfach beide Posten.

  29. @Drohnenpilot: Was soll dieser Kommentar? Völlig sinnlos!!!
    Als ob Hühner die Fuchssprache, quasi die Deutschen die arabische Sprache lernen müssen, damit es nicht zu Vorkommnissen kommt.
    Wenn Sie Ihren Hühnern nicht beibringen, eine Kralle Abstand zu den Füchsen zu halten, kann ich Ihnen auch nicht helfen.

    Drohnenpilot hat einen neuen Begriff impliziert:
    Refuchsies welcome XD.

    Drohnenpilot: Ich hoffe, Sie verstehen, dass ich nur ironisch schrieb.

  30. @ #16 Daniel Sciel

    Zu diesen 30 Prozent Grünwählern in BW:

    HERR VERGIB IHNEN NICHT – DENN SIE WISSEN, WAS SIE TUN – steht schließlich alles im Wahlprogramm!
    Diese Leute stimmen bewusst dafür, dass Deutschland abgeschafft, das Volk ausgetauscht und das Land auf das Niveau eines Entwicklungslands zurückgefahren wird. Das wollen sie, diese Grünwähler. Allerdings sind auch viele Mitläufer darunter, gerade Jugendliche, denen man noch vormachen kann, Grün sei „irgendwie cool“. Die werden verarscht bis zum Anschlag. Bis die merken, dass ihre Zukunft den Bach runter geht, ist dasselbe schon geschehen. Die menschliche Dummheit ist wahrlich größer als das Universum!

  31. EILMELDUNG: Die EZB erweitert QE und senkt den Leitzins auf Null Prozent…
    Unsere Ersparnisse und unsere Alterversorgung sind futsch! Es wird höchste Zeit, dass Deutschland aus dem Euro austritt!!!

  32. @ #15 ilves (10. Mrz 2016 13:10)

    „Interessante Einblicke in die Psyche der Familie Erdowaaahn. Und sowas will man in die EU aufnehmen “

    Ja, genau! Dieser Knaller wäre einen gesonderten PI- Beitrag wert.

    Aus dem von Ihnen verlinkten Text:

    „Der Harem war eine Schule für Mitglieder der osmanischen Dynastie und eine Lehreinrichtung, in der Frauen auf das Leben vorbereitet wurden“, sagte die Frau von Präsident Recep Tayyip Erdo?an bei einer Rede in Ankara.

    Der Harem – als soziale Einrichtung – war menschheitsgeschichtlich in etwa so wertvoll wie die Scheiterhaufen der Inquisition!

    Folgende Aspekte hierzu:

    „… Der arabische Sklavenhandel beschäftigte sich typischerweise mit dem Verkauf von kastrierten männlichen Sklaven. Schwarze Jungen im Alter von 8 bis 12 bekamen ihre Hoden und Penisse komplett amputiert und dadurch konnten sie sich nicht mehr fortpflanzen. Etwa 6 von 10 Jungen verbluteten im Verlaufe dieser Prozedur, gemäss manchen Quellen, doch der hohe Preis, der für Eunuchen auf dem Markt erzielt werden konnte, machte diese Praktik profitabel. …“

    http://politisches.blog-net.ch/2015/06/06/10-fakten-ueber-die-arabische-versklavung-von-schwarzen-menschen-die-nicht-in-schulen-gelehrt-werden/

    „… Die meisten Eunuchen kamen jedoch aus Afrika. Sie bildeten im Harem des Sultans die große Gruppe der „Schwarzen Eunuchen“, daneben gab es auch noch die „Weißen Eunuchen“. Eine der wichtigsten Personen im Harem war der oberste der Schwarzen Eunuchen (K?zlar A?as?). Dieser kontrollierte die Arbeit aller anderen Eunuchen, deren Aufgabe darin bestand, die Frauen des Harems zu unterrichten und für deren Körperpflege zu sorgen, sowie Geldangelegenheiten des Harems zu regeln. Der K?zlar A?as? war auch das Bindeglied zwischen dem Harem und der Außenwelt. …“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Eunuch#Osmanisches_Reich

  33. Wie immer trifft Draghi solch obskure Entscheidungen, wenn Weidmann nicht dabei ist. Ich glaube, der hat Blasen im Hirn…

  34. Es gibt kaum einen Tag, an dem ich nicht ueber folgendes nachdenke:
    ich bin der Meinung, dass das Gutmenschen-Getue, Links Verseuchte, NGO’s
    und die Naivitaet vieler Menschen dazu fuehrte, dass schon seit ca. 100 Jahren??? natuerlich bewusst, Voelker weltweit veraendert werden. Gutmenschen wollen z.B. in Afrika “alles demokratisch” veraendern, da werden wunderbare und rosige Bilder von einem anderen Leben vorgegaukelt. Z.B. Israel hat 100erte von NGO’s in ihrem Land zugelassen, die nur Hass und Luegen in Gaza, Samaria und Judea verbreiten (gut beschrieben von Tuvia Tenenbom “Catch the Jew!) Es stellt sich heraus, dass viele der NGO’s aus Deutschland sind und somit taeglich Israel in den Ruecken fallen.
    Und in Deutschland, mit den Horden der Kulturbereicherer, es ist doch ein erbaermliches Experiment was hier durchgefuehrt wird, forciert von der Regierung und allen Naiv-Menschen.
    Ich bin mir sicher, wir werden alle dafuer bestraft – egal – obwohl wir nicht beteiligt waren. Es wird eine Katastrophe werden. Es ist so, wie 1#Drohnenpilot in seiner Geschichte mit Huehnern und Fuechsen, beschrieben hat. Warum haben so viele Deutsche diesen unwahrscheinlichen Drang sich als Weltverbesserer und Besserwisser aufzuspielen???
    Die Wahlen jetzt am Sonntag sind so wichtig, diesen Kampf geben wir nicht auf!!!

  35. OT,-.….Meldung vom 10.03.16 – 13:39 Uhr

    Schweden: Polizei warnt Frauen davor, nachts allein auf die Straße zu gehen

    In der schwedischen Kleinstadt Östersund hat die hiesige Polizei Frauen und Mädchen davor gewarnt, zu später Stunde allein auf die Straße zu gehen. Grund dafür ist eine Welle von sexuellen Übergriffen, die durch Gruppen von Migranten verübt worden sind. Allein sechs Taten gab es in den letzten 14 Tagen. Ein Fall sorgt derzeit besonders für Aufsehen: Vier 10-jährige Mädchen wurden an einer Bushaltestelle von einer Gruppe Männer attackiert und belästigt. In einem weiteren Fall hatten drei Männer versucht einer junge Frau die Hose herunterzuziehen, um sie zu vergewaltigen. Die Frau konnte noch fliehen. Polizeichef Stephan Jerrand begründete den Aufruf damit, dass die Beamten aus den Übergriffen von Stockholm gelernt haben und nun die Öffentlichkeit schneller informieren wollen. In Stockholm hatte die Polizei Dutzende sexuelle Übergriffe vertuscht, weil es sich bei den Tätern um Migranten handelte. http://www.shortnews.de/id/1193311/schweden-polizei-warnt-frauen-davor-nachts-allein-auf-die-strasse-zu-gehen

  36. @Lorbas:

    Wer den Faschislam hofiert, ist kein Antifaschist.
    Islam is(s)t Frieden.
    Islam ist keine Hautfarbe, Islamkritik ist nicht rassistisch.
    Southpark Staffel 8, Episode 6: Schluss mit Masseneinwanderung!!!
    Nichtlinke Ausländer sind keine Nazis!
    Antifa, ohne uns wäret ihr längst verhungert.
    Wenn die Antifa nicht frisst, bleibt mehr für Flüchtlinge – kein Geld für Antifa.
    Antifa frisst unser Geld – kein Hartz 4 für Antifa.
    Täglich brennen Autos – keine Feuerzeuge für die Antifa!
    Marokkaner sind keine Kriegsflüchtlinge (wahlweise: Tunesier, Libanesen, …).

  37. An alle Wähler

    Merkel ruft

    Islamische Terroristen kommen !!!

    Ein griechischer Arzt auf Lesbos redet Klartext, unter den Flüchtlingen ohne Papiere sind Leute von Al Qaida, Al Nusra und andere Jihadisten!

    Die Realititätsleugner der Blockparteien und die Gutmenschen fluten unser Deutschland mit Massen von islamischen Terroristen.

    Schaut euch das Video an und verbreitet das Video.

    Deutschland steht ein islamischer Religionskrieg bevor, wenn die Grenzen nicht radikal geschlossen werden. Denn mit dem vorstoßen der Russen und der syrischen Streitkräfte werden die Terroristen jetzt Syrien verlassen und nach Deutschland gehen.

    Video nur 55 Sekunden:
    https://www.youtube.com/watch?v=rLDHJuHKPro

  38. @Moccasin: sehe ich normalerweise genauso.
    Aber wenn es hilft, dass sich ein paar mehr Menschen trauen, die Klappe aufzureißen und dadurch das Merkel-Regime ein paar Tage eher fällt, sind das hier Peanuts gegenüber dem, was wir durch diese Aktion sparen.

  39. OT,-.….Meldung vom 10.03.16 – 09:29 Uhr

    Türkei: türkische Männer nutzen Armut der Flüchtlinge und kaufen sich Kinderbräute

    Bedingt durch die Flüchtlingskrise leben in der türkischen Stadt Kilis mittlerweile mehr Syrer, als Einheimische- und das oft in großer wirtschaftlicher Not. Der Bürgermeister der Stadt hat eingeräumt, dass dieser Umstand zu einem regen Handel geführt hat.Männer, die teilweise wesentlich älter sind, kaufen sich syrische Mädchen – als Brautgeld reicht oft schon ein Ring oder ein Armreif. Oft sind die türkischen Männer, die auf diese Art um eine Braut werben, schon verheiratet – und das, obwohl Polygamie in der Türkei eigentlich verboten ist. Die Eltern, die Ihre Töchter auf diese Art und Weise verheiraten, versprechen sich auf der einen Seite eine Linderung ihrer finanziellen Not, und wollen auf der anderen Seite ihre Töchter versorgt wissen. Dabei leiten die oft geschlossenen Imam-Ehen keinen rechtlichen Status für die Frau her. http://www.shortnews.de/id/1193268/tuerkei-tuerkische-maenner-nutzen-armut-der-fluechtlinge-und-kaufen-sich-kinderbraeute

  40. Na ja, als Wandmalerei würde ich das nicht gerade bezeichnen, aber die Botschaft trifft den Nagel auf den Kop.

  41. #24 Eurabier (10. Mrz 2016 13:30)

    #8 Babieca (10. Mrz 2016 13:05)

    #5 lorbas (10. Mrz 2016 12:53)

    Hat jemand passende und prägnante Kurztexte?

    Antifa nach Afrika!

    Anmerkung von mir: Die NaziFa soll aber bitte die Islam-Neger gleich mitnehmen.

  42. Was den Vandalismus-Aspekt betrifft,
    muß man unterscheiden!

    Im gezeigten Fall ist es ein Brückenportal, also öffentliches Eigentum. Das soll man meiner Meinung nach ruhig beschmieren. Jeder vorhandene Euro wird von den Kommunen und vom Staat in die Ansiedlung von Negern, Arabern und Zigeunern investiert, da ist es geradezu eine Pflicht, öffentliche Kosten zu erzeugen. Es muß an allen Ecken und Enden knirschen. Außerdem, da wird mir JEDER hier zustimmen, ist es besser, ein Handwerker ist mit der Beseitigung der Schmiererei beschäftigt, als daß derselbe Handwerker mit der Ausstattung von Kopfabschneider-Kasernen beschäftigt wird. Alles klar?!

    Privates Eigentum ist zu schonen, das ist ja wohl klar. Noch nicht mal der härteste Patriot möchte an seiner Hauswand was mit „Refugees“ oder „Merkel“ stehen haben.

    Und hier noch ein aktueller Zeitungsbericht, kann man als Anregung nehmen!!! Solche Schaukästen gibt es landauf landab zigtausendfach. Die sind super geeignet für gewisse Botschaften.
    http://www.mz-web.de/wittenberg/info-kasten-faelscher-an-der-schlosskirche-am-werk-23689026

  43. OT:

    Wie erwartet die EZB senkt Leitzins auf Null Prozent!

    Deutschland wird durch die Geldelite gnadenlos ausgeraubt, und durch nichtintegrierbare islamische Masseneinwanderung von innen heraus vernichtet!

    Immer tüchtig weiter CDUSPDGrüne wählen, die haben übrigens eure Spargelder schon für die Bankenretung verpfändet, und keiner merkt es. Und die Immos kommen auch noch dran, Stichwort Zwangshypotheken zur Staatenrettung und für Refugees.

  44. OT

    Grieche im EU-Parlament:

    „Wie osmanische Wissenschaftler geschrieben haben: Die Türken sind geistige Barbaren, gottesverachtend, Schwindler und schmutzig. Der Türke ist wie der Hund, der den Wilden spielt, aber wenn er gegen den Feind zu kämpfen hat, davonläuft. Der einzige effektive Weg, mit den Türken umzugehen, ist die Faust und Entschlossenheit.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/martin-schulz-wirft-abgeordneten-synadinos-aus-plenarsitzung-14116711.html

  45. #1 Drohnenpilot (10. Mrz 2016 12:41)

    +++++
    Gut gefallen hat mir die Geschichte !

    Beiklatsch !!!

    Bitte mehr von DIESER Sorte… aber weniger von der ANDEREN Sorte…

  46. Plakat vom 16.Februar aus dem schönen Höhenrain in Richtung Stoibercity!

    Ablehnung gegen Asylbewerberunterkunft auf Festwiese
    Höhenrain – Der Unmut in Höhenrain gegen die geplante Asylbewerberunterkunft auf der Festwiese wächst. Ein Transparent macht’s deutlich.
    übersetzt etwas holpernd

    Die eigenen Leute haben uns verraten
    So geht Brauchtum und Jugend verloren

    http://www.merkur.de/lokales/starnberg/berg/hoehenrain-planung-asylbewerberunterkunft-festwiese-nicht-einverstanden-6136079.html

  47. Eben bekam ich im Supermarkt den ersten Geldschein in die Hand gedrückt, wo „Merkel muß weg!“ draufstand.

    Jemand hatte es, gut leserlich mit dickem Bleistift drauf geschrieben.

    Eine geniale Idee.
    Der ideale Flyer !

  48. Es ist indes kein kleiner Streich den VSA den deutschen Rumpfstaat wegnehmen zu wollen

    „Allein Aufgaben, wie sie Pyrrhos sich gestellt hatte, können nur gelöst werden von eisernen Naturen, die das Mitleid und selbst das Ehrgefühl zu beherrschen vermögen; und eine solche war Pyrrhos nicht.“ Wer es mit der Befreiung des deutschen Rumpfstaates (und der übrigen Splitter unserer deutschen Nation) von der VS-amerikanischen Fremdherrschaft wirklich ernst meint, der tut gut daran diese Worte des alten Mommsens gut und gründlich zu bedenken. Sich beim Kampf gegen die VSA an irgendwelche hehren Ideale liberaler oder pazifistisch-kosmopolitischer Natur klammern zu wollen ist höchst töricht, allenfalls können Länder wie Vietnam, die kaum jemand kennt, hoffen dergestalt Mitgefühl und Beistand gegen die VSA erhalten zu können. Wir Deutschen aber sind als Inbegriff des Bösen von den VSA in aller Welt verteufelt und von dort, wo man dies den VSA nicht so recht glauben mag (wie beispielsweise in Indien), wird uns wohl kaum Hilfe geschickt werden. Wir stehen also allein gegen die VSA…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  49. #34 Leipziger Montagsforum )

    Ex-SED-Mitgliedin und heutige Kultusministerin von Sachsen, Eva-Maria Stange (Achtung! Bild! https://de.wikipedia.org/wiki/Eva-Maria_Stange), sagt: „Die Flüchtlingsforschung in Deutschland ist noch lückenhaft, deshalb brauchen wir dringend Erkenntnisse, …

    Was braucht diese STASI-Tusse denn, noch mehr Tote, Vergewaltigte, Beraubte?
    Soll sie doch selbst auf Forschungsreise gehen…sie wird sicher schnell fündig.

  50. #2 Crusader (10. Mrz 2016 12:42)

    Die Hetze gegen die eigene Leute finde ich nicht so gut.

    Wo bitte ist die Antifa „die eigenen Leute“?
    Diese deutschlandhassenden Kinderkommunisten gehören zu vielem, aber sicher nicht zu „unseren Leuten“!

  51. #5 lorbas Meinungsmitteilung

    Meine kurzen Lieblingstexte
    (dürften hier bekannt sein 🙂 )

    Islam=Faschismus
    Islam=Faschismus mit 270 Mio. Morde
    Islam=270 Mio. Todesopfer

    Islam=Dschihad
    Islam=Dschihad=DER Weltkrieg
    Islam=Sharia
    Islam=Christenmord
    Islam=Islamismus

    Mohammed=Faschist
    Mohammed=Terrorist
    Mohammed=Massenmörder
    Mohammed=Vergewaltiger
    Mohammed=Kinderf**ker
    Mohammed=Islamist

    Der Terrorist Mohammed hat den Islam falsch verstanden.

  52. Wenn die Antifa den erwischt, dann ist er tot.

    Die schlagen Leute halbtot die gar nichts gegen die Antifa tun. Wer die direkt angreift und auch noch nazistisches Gedankengut verschmiert, der wird von denen abgestraft.

    Guter Spruch!! Antifa Sprüche verdreht um sie zu verbessern. Sollten wir uns merken!!

  53. „Kein Zaun ist illegal“ – you made my day. Klasse 🙂

    Ich freue mich so, dass die Deutschen langsam aber sicher, den Widerstand entdecken. In meinem Bekanntenkreis geht es auch los.

    Wenn sie die Wahlen manipulieren, könnte das nach hinten losgehen.

  54. Ja was soll ich sagen. Rundherum würde ich sagen: Gefällt mir :-). Ohne richtigen Widerstand, ohne eines System-Crashes werden wir unser System nicht ändern (können). Es braucht noch viel mehr solcher Aktionen. In jeder Stadt, an vielen sichtbaren Punkten. Wenn nicht jetzt wann dann?

  55. @#82 fluechtling.net

    Nein. Wenn Merkels Stasi etwas nicht gebrauchen kann, dann sind es tote Widerständler. Außerdem stößt sie in den letzten Monaten mehr und mehr an die Grenzen ihrer Kapazität. Mehr und mehr Zweifler in den eigenen Reihen tun ihr Übriges.

    Merkels Sturz wird letztendlich plötzlich kommen. Auch wenn er erwartet ist.

  56. Noch viel zu wenig.
    Überall in Deutschland sollten ausnahmsweise einmal alle nur denkbaren öffentlichen Flächen zur Propaganda gegen das linke Gesoxe und gegen Merkel und ihre Regierungs-Schergen aufgebracht werden.

    Wo Zeit ist, könnte man auch etwas mehr auf Schönheit achten. Dann schaut man sich das noch lieber an.

    Nach den gewonnenen Wahlen können die Verlierer gerne die Flächen auf eigene Kosten wieder reinigen. (;-))

  57. Bei diesen Thema stösst mir sauer auf, warum wohl der BGS in Bundespolizei umbenannt wurde.
    Ich bin dafür das die Truppe ihren alten Namen wiederbekommt und ihm dann auch alle Ehre macht.
    Ich fordere daher einen BUNDESGRENZSCHUTZ und sichere Grenzen!

Comments are closed.