mittelmeerBei zahlreichen Einsätzen im Mittelmeer sind am Dienstag mehr als 3200 Flüchtlinge gerettet worden. Wie die italienische Küstenwache am Mittwoch mitteilte, fanden am Vortag insgesamt 25 Rettungseinsätze statt. In einem der in Seenot geratenen Flüchtlingsboote sei eine Leiche gefunden worden. An den Rettungseinsätzen nahmen den Angaben zufolge neben Schiffen der italienischen Marine und der Küstenwache auch Schiffe der EU-Mission Eunavfor Med teil.

Zudem hätten sich die Hilfsorganisationen Ärzte ohne Grenzen, Sea Watch und MOAS beteiligt. Auch ein privates Schiff habe geholfen. (Auszug aus einer Ticker-Meldung der WeLt)

Während die deutsche Qualitätspresse, sofern sie überhaupt noch über die täglich anlandenden Jung-Männer-Horden berichtet, die um die halbe Welt durch zig friedliche Länder zu uns reisen, als „Schutzsuchende“ und ähnliches betitelt, kommen die Glücksritter z.B. in einem Artikel in der englischen Daily Mail selber zu Wort. Dort geben die „Flüchtlinge“ offen und frei zu, aus rein wirtschaftlichen Gründen „auf der Flucht“ zu sein. Der von EU eingerichteten Fährdienst für Wirtschaftsimmigranten kommt ihnen da sehr gelegen.

Diese Invasion wird niemals enden. Bis zum Jahr 2100 wird sich die Bevölkerung Afrikas aufgrund einer völlig verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion auf 4,4 Milliarden von heute an nahezu vervierfachen. Laut Umfragen möchten sich 38 Prozent der Afrikaner in Europa ansiedeln, sodass sich die Europäer auf über eine Milliarde neuer Mitbürger alleine aus Afrika freuen dürfen.

Europäer stellen weltweit schon jetzt eine ethnische Minderheit dar. Sie werden eher kurz- als langfristig auch zu Minderheiten in ihren eigenen Ländern und dann als Völker aus der Geschichte ausradiert. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf den PI-Artikel „Was ist ein Völkermord gemäß UN-Defintion?“.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

136 KOMMENTARE

  1. Die aggressive Ehre der Türken konnte man gestern sehr gut bei Illner beobachten. Der von Erdogan aufgeputschte Statthalter in Deutschland schäumte und Illner ging in die Knie.

    Diese Art der Auseinandersetzung gehört ebenso wenig zu uns wie jene Männerhorden aus Afrika, die sich aus ihrer Unfähigkeit, Staaten zu gestalten, verabschieden, um ohne Anstand und Bildung hier ihren Überlebenswillen weiter zu perfektionieren.

    Sie bringen nichts außer Ärger, Islam und Frauenunterdrückung, heftig begrüßt durch grün-linke noch-Kopftuch-freie Künasts und Göring-Depperts.

    Der kommende Bürgerkrieg in der Türkei wütet ohne Zweifel demnächst auch auf unseren Straßen, viel schneller als wir alle glauben. Nein, er ist schon da.

  2. KEINE NACHRICHTEN-SCHÖN DUMM GEHALTEN;NIEMAND SICH WEHRT GEGEN INVASION-WIR STEHEN FRIEDLICH AUF DEM PLATZ UND GUCKEN ZU-DIE DEMOS SIND FÜR NICHTS-MIT INVASION DAS GEHT IMMER WEITER!!!!!

  3. Immer rein damit wir brauchen die,sind doch alles Fachkräfte im Rauben und Ficken.Wer sich an diesem Wahnsinn beteiligt ist selber schuld das uns der genetische Müll überrennt.Danke IM Ferkel!

  4. Ehrlich gesagt, ich warte eigentlich nur noch auf Lösungsvorschläge und zwar im Klartest. Dass wir erledigt sind weiß ich selber. Aber ich weiß auch, dass ich vermutlich zwischen 2036 und 2052 tot bin (vemutlich aber durch die Katatrophe viel eher). Also 2100 intressiert mich nicht mehr. Ich habe Vorschläge gemacht. Taktische Atomwaffen gegen den Islam, bei gleichzeitiger Übernahme der Ölfelder. Außerdem Rückführung sämtlicher Moslems mit Hilfe des Us-Militärs. Oder mit Hilfe Rußlands.
    Mich interessieren eigentlich nur noch konkrete Vorschläge was sonst noch getan werden kann. Ich meine man kann weiter die Lage schildern, aber mir kommen eben keine Vorschläge (im Klartext), was getan werden muß. Es wird immer nur geschimpft. Das bringt mir nichts.

  5. Da die Beliebtheit von Frau Merkel jetzt wieder angestiegen ist, kann Deutschland doch nochmal eine Mio oder auch zwei aufnehmen.

  6. Trump-Bashing auf n-tv.Aus allen Rohren.Zum Kotzen!Mit Trump würde das fröhliche Migranten-Fischen im Mittelmeer garantiert nicht stattfinden.

  7. Diese Invasion wird niemals enden. Bis zum Jahr 2100 wird sich die Bevölkerung Afrikas aufgrund einer völlig
    verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion auf 4,4 Milliarden von heute an nahezu vervierfachen.
    Laut Umfragen möchten sich 38 Prozent der Afrikaner in Europa ansiedeln, sodass sich die Europäer auf über eine Milliarde neuer Mitbürger alleine aus Afrika freuen dürfen.

    Und wenn dann Europa in einen Dritte Welt Kontinent verwandelt wurde, dann geht der Umzug munter weiter!

    Fragt sich allerdings wohin?

  8. Stellt sich die Frage, wie lange sich die ital. Bevölkerung das gefallen lässt, dass Hunderttausende durch die EU-Schleuser bei ihnen abgeladen werden?

    Das Beste, was ich in der Mainstrem-Presse seit Jahren gelesen haben:

    „Augen-zu-Politik: Schluss mit diesem gefährlichen Leichtsinn!“
    http://www.krone.at/Oesterreich/Schluss_mit_diesem_gefaehrlichen_Leichtsinn!-Augen-zu-Politik-Story-520643

    Gut, er schwurbelt auch noch was von „echten Fluchtlingen“, aber wenigstens hat er ansatzweise kapiert, was hier abgeht, und was man tun müsste.

  9. Ravensburg

    Frau von Männern bedrängt

    Eine 22-Jährige wurde von drei unbekannten Männern in der Nacht zum Donnerstag, gegen 02.30 Uhr, in der Unterführung Meersburger Brücke bedrängt. Die Frau wurde von diesen in eine Ecke gedrängt und zu Boden gestoßen. Vermutlich aufgrund der Gegenwehr der Frau flüchteten die Männer in unbekannte Richtung. Alle drei Täter sollen Mitte zwanzig und sonnengebräunt sein. Die Frau gab an, in gutem Deutsch mit osteuropäischem Akzent angesprochen worden zu sein. Der Haupttäter trug ein rot/graues Baseballcap, eine Brille mit dickem Gestell und hatte dunkle längere Haare, einen Vollbart und dunkle Augen. Ein Täter trug ein dunkles T-Shirt und eine dunkle, lange Jeans. Zeugen, die Hinweise zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 – 3333, in Verbindung zu setzen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3384811

  10. Es wird leider noch ein paar Anschläge dauern , bis auch die letzten Realitätsverweigerer sich nicht mehr rausreden können und es dann , über Wahlen , ein Umlenken bei diesem ganzen Asylwahlsinn gibt .

  11. Der Erdogan-Typ bei Illner ist ja unfassbar! Und viel schlimmer:Der hat ne doppelte Staatsbürgerschaft! Eindeutig muss die Verfassung geändert werden. Es muss möglich sein, die deutsche Staaatsbürgerschaft zu entziehen, wenn eine Person in der Regierung, im Militär oder im Beamtenapparat eines anderen Landes tätig ist. Weiterhin bei Betrug und am besten auch wegen fälschlicher Vergabe wegen Dummheit der eigenen Regierun!

  12. #4 EasyChris (22. Jul 2016 07:50)

    „Da die Beliebtheit von Frau Merkel jetzt wieder angestiegen ist, …“
    ————————————————-

    Schon mal ganz spät in einer Dorfdisko gewesen? (Bei mir ist das sehr lange her, und spät in Kneipen war ich sehr selten …)

    Da wird dann die allerletzte häßliche Vettel und die unfreundlichste Bedienung noch umgarnt, kriegt große Trinkgelder.

    Wenn irgendwo ein Irrer das Sagen hat, nehmen wir mal einen Sektenführer, dann kann der die ganze Zeit Müll bauen, die Fans werden den kleinsten Krümel, der nicht sofort zur Katastrophe wird, abfeiern ohne Ende.

    Dasselbe bei schlechten, aber einflußreichen Köchen, Schriftstellern, Musikern. Da gilt dann jeder Unfall als genial. Es ist immer wieder dasselbe.

  13. Kann ich diese „Geschenke“ umtauschen oder zurückgeben, nach Weihnachten funktioniert es ja auch?

    p-town

  14. Was für eine tolle Nachricht. Wie ist das eigentlich in Italien? Stehen die Italiener am Pier Spalier und begrüßen die Neubürger mit Teddybären? Wieso erfährt man darüber nichts? Wo bleibt die deutsche Qualitätspresse?

  15. Laut FAZ wurde der Würzburg- Drecks#ck im Juni in Ungarn als „Asylant“ registriert, sogar mit Fingerabdruck, eingespeist in die europäische Datenbank Eurodac. Die bösen Ungarn haben also alles richtig gemacht.

    Ende Juni allerdings kam er nach Deutschland, natürlich ohne Papiere, und wurde als Asylbeweerber registriert – wo, verrät die FAZ nicht. Ein Abgleich mit Eurodac fand nicht statt, er hötte nach Dublin-Abkommen zurück nach Ungarn gemusst. Seinem Asylantrag vom Dezember 2015 folgte ein Aufenthatltstitel im März 2016.

    Wegen der fehlenden Durchsetzung der Regularien in Deutschland gab es dieses Massaker im Zug, zwei Menschen sind noch in Lebensgefahr. An der Stelle Hongkongs und der Opfer würde ich die Bundesregierung verklagen.

    Jeder normale Staat schützt seine Außengrenzen und damit seine Bürger vor solchen Kriminellen. Nur Deutschland lässt sie rein und auf seine Bürger los, die sich jetzt nirgendwo mehr sicher sein können.

  16. #14 DDuesenberg (22. Jul 2016 08:14)

    „Es muss möglich sein, die deutsche Staaatsbürgerschaft zu entziehen, wenn … “
    ————————————————-
    Falsch. Sie muß entzogen werden, ohne wenn.

    Wer nicht die doppelte hat, sondern die deutsche, aber vorher die türkische hatte, kriegt jene von seinem Diktator betimmt wieder.

    Aber unser Fordern, was ein sollte, ist Unfug.

  17. #10 Freya- (22. Jul 2016 08:01)

    „…Die Frau gab an, in gutem Deutsch mit osteuropäischem Akzent angesprochen worden zu sein….“

    +++

    Es ist Zeit für die Bevölkerung, um zusaetzlich zu koranfest zu sein, sich auch in fremde Sprachdialekte zu vertiefen: ost-anatolisches Tükisch, Paschtu, Arabisch, bantu, nigerisch…

    ABER

    bitte lernt erstmal die „Ost-Europaeischen Dialekte“ voneinander unterscheiden zu können:

    es gibt naemlich:

    Slawische: Tschechisch, Slowakisch, Polnisch, Kroatisch, Serbisch, Slowenisch, Ukrainisch, Russisch

    Rumaenisch,
    Ungarisch
    Albanisch, Griechisch (Mazedonisch)

    Im Zeitalter des Inernet kann es doch nicht so schwer fallen…

  18. Vielleicht ist schon jemanden aufgefallen,dass alle amtierenden Minister und sonstigen Staatsbediensteten,wie einbetoniert auf ihren Posten verharren.
    Der Grund:Eine Opposition existiert de facto nicht mehr,völliges Versagen führt nicht mehr automatisch zur Ablösung,es gibt keine Konsequenzen mehr.

    Der illegal eingereiste Islam-Kämpfer (Axt),wurde durch den Innen-Minister in Bayern nicht registriert,ein völliges Staats-Versagen regierender Personen.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/kampf-gegen-den-terror/sicherheitsluecken-an-deutscher-grenze-14351538.html
    In einem funktionierendem Rechtsstaat jedoch, würde ein Aufschrei der Opposition erfolgen.Fehlanzeige,
    in diesem gescheitertem Pseudo-Rechtsstaat taumelt das Volk,indoktriniert,drangsaliert und dreckig betrogen durch die sog. Eliten.

    LKA,Justiz und die bayr. Staatskanzlei halten sich nicht mehr an Recht und Gesetz,wann rollen Panzer mit ehrbaren Soldaten und Offizieren vor diese verdorbenen, verkommenen Institutionen?

  19. Merkel hat offenbar doch Recht:

    Wir können unsere Außengrenzen nicht schützen, sondern müssen weit ins Mittelmeer fahren, um die Invasoren von dort aus aktiv in die EU einzuschleusen.

    Ich könnte k….. !!!

  20. Täglich tausende ungebildete Männer aus den schlimmsten Dritte Welt Elendsstaaten.

    Was hat Merkel mit diesen Männern vor?
    Ich halte sie und ihre Berater für intelligent genug das zu wissen, was die Bevölkerung insgeheim auch schon längst weiß, nämlich dass die Mehrheit dieser Männer sich auch langfristig kaum integrieren lassen, weder in den Arbeitsmarkt (aufgrund fehlender Qualifikation, fehlende Bildung, Analphabetismus) noch in die Gesellschaft (aufgrund ihrer Religion und vollkommen anderen Wertevorstellungen)

    Was also denkt sich Frau Merkel, wie dieses Experiment hier einmal enden soll ?????

  21. Müssen wir uns eigentlich immer von Türken die Welt erklären lassen?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157214425/Burkini-hat-mit-der-Burka-nichts-zu-tun.html

    Özkan Ezli: Für mich stellt der Burkini an erster Stelle kein religiöses oder integratives Problem dar, sondern ein Partizipationsproblem und eine zivilintegrative Frage. Das Schwimmbad ist ein öffentlicher Raum, und Demokratie heißt auch, mit Heterogenität umgehen und sie gestalten können.

    Ezli, haben Sie eigentlich schon mal etwas Produktives für Ihre Gastland Deutschland geleistet?

  22. Ärzte ohne Grenzen, Sea Watch und MOAS, sie nennen sich Hilfsorganisationen, sind aber die größten Schlepperbanden die je agiert haben. Sie sollen Leben retten, ja, aber nicht Europa zerstören, vor Allem Deutschland. Aus Seenot retten und gleich wieder dahin woher sie gekommen sind, das wäre doppelte Rettung, einmal vor dem Ertrinken und zweitens, ein Kontinent, und erstens Länder und deren Menschen würden vor affenähnlichen wilden Horden geschützt und gerettet.

  23. #25 Animeasz (22. Jul 2016 08:22)

    … bitte lernt erstmal die „Ost-Europaeischen Dialekte“ voneinander unterscheiden zu können:

    es gibt naemlich:

    Slawische: Tschechisch, Slowakisch, Polnisch, Kroatisch, Serbisch, Slowenisch, Ukrainisch, Russisch

    Rumaenisch,
    Ungarisch
    Albanisch, Griechisch (Mazedonisch)

    Im Zeitalter des Inernet kann es doch nicht so schwer fallen…

    Wenn Du unter Kennern dieser Sprachen sein möchtest, dann hau gefälligst nach Osteuropa ab und schreibe mir als Deutschem nicht vor, welche Sprachen ich lernen soll. Du kannst ja selbst nicht mal richtig deutsch.

  24. 2030 – Nichte fragt entsetzt Tante in Santiago: „Claudia, warst Du wirklich bei den Grünen?“

  25. Die sind alle wegen einer Baeckerlehre und eines prekaeren Jobs im Niedriglohnbereich gekommen.

    Dankbar werden die unseren Bonzen ewig die Haende kuessen ob dieser einmaligen Zukunftschance.

    Eitel Freude und Friede werden fuerderhin im bunten Lande herrschen.

  26. EU-Fährdienst: 3200 „Flüchtlinge“ in 24 Stunden

    also in 10 Tagen 32000
    in 100 Tagen 3.200.000

    hab ich mich verrechnet ?
    das wären doppelt soviel wie 2015 ?

  27. Es stellt sich die Frage, wo bleiben diese an der Mittelmeerküste angelandeten „Touristenströme“ eigentlich ? Man hört weder offizielle Zahlen noch gibt es Informationen von den bekannten Eingangsrouten in Bayern und BaWü.
    Scheinbar eine Schlaftablette und Beruhigung für den Michel.

  28. Merkels Gäste werden halt standesgemäss befördert. Wo kämen wir denn da hin, wenn Flüchtlinge selber flüchten müssten? Das geht gar nicht. Moslems müssen bevorzugt behandelt werden, denn es steht geschrieben, dass sie die Allerbesten sind. Von daher finde ich diese Boote sehr schäbig. Luxusdampfer voller Präsidentensuiten sollten es schon sein.
    Und das Wichtigste:
    Befinden sich auf diesen Booten denn Moscheen? Also wenn ich Moslem wäre und da keine Moschee wäre, dann würde ich ausrasten und die Besatzung angehen.
    Ist das Essen halal? Wird mir bei schlechtem Wetter angezeigt, wo Mekka ist? Stehen Kuffar-Nu***n zur Verfügung? Kann ich Ungläubige im Meer ersäufen? Hat es islamische Klos?
    Falls ich während des Ramadan flüchte, fastet die Besatzung dann auch? Gibt es genügend Alkohol? (in dem Fall lassen wir die 5 mal gerade sein, hehe).
    Tragen etwaige weibliche Besatzungsmitglieder die Burka? Gibt es freies WLAN? Meine 3 Frauen die gerade alle schwanger zurückbleiben „mussten“ (schnüff), wollen wissen wie es dem Pascha geht. Bekomme ich ein iPhone 10 super duper teuer umsonst? Fragen über Fragen.
    Wenn alldem nicht so ist, verstösst es gegen die Moslemrechte? Kann ich dann klagen? Gibt es Schmerzensgeld für meine Rettung?

  29. #38 opferstock (22. Jul 2016 08:40)

    Und das Wichtigste:
    Befinden sich auf diesen Booten denn Moscheen? Also wenn ich Moslem wäre und da keine Moschee wäre, dann würde ich ausrasten und die Besatzung angehen.

    Für Mohammedaner ist der Deutschen Marine (oder das, was sich heute so nennt) nichts zu schade:

    http://www.mainpost.de/ueberregional/meinung/leitartikel/Fraenkischer-Feldjaeger-jagt-Piraten;art9517,5029118

    Am 3. März hatte die „Rheinland-Pfalz“ erstmals ein Boot mit neun Bewaffneten geschnappt, die im Golf von Aden das deutsche Frachtschiff „Courier“ beschossen hatten. Die Marine übergab die mutmaßlichen Seeräuber am 10. März an die kenianischen Behörden im Hafen von Mombasa. „Zur Wahrung religiöser Traditionen wurde den mutmaßlichen Piraten Bordverpflegung nach islamischen Vorschriften zur Verfügung gestellt“, heißt es in einem Bericht von Bord. „Während der Gebetszeiten wurde auf Durchsagen über den Bordlautsprecher verzichtet.“

  30. Griechenland küsst Erdogan den Arsch.

    Verurteilung wegen „illegaler“ Einreise.

    Die acht türkischen Offiziere, die während des Putschversuchs nach Griechenland geflüchtet waren, sind dort wegen „illegaler Einreise“ zu jeweils zwei Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden. Nach dem Urteil bleiben die Soldaten bis zur Entscheidung über ihren Asylantrag in Polizeigewahrsam. Die Türkei verlangt ihre Auslieferung.

    http://www.welt.de/print/welt_kompakt/article157216596/Verurteilung-wegen-illegaler-Einreise.html

  31. #34 merkel.muss.weg.sofort (22. Jul 2016 08:32)

    „Die AfD ist das, was der IS in Deutschland haben will“
    ————————————————-

    „Muslime in Deutschland – das ist doch nur das, was der NSU haben will. Wir dürfen den Rechtsradikalen nicht weiterhin diese Vorlage geben.“

  32. @ #47 Eurabier (22. Jul 2016 08:49)

    Da hat die Realität meine Satire längst eingeholt. Traurig.

  33. OT

    Vorwürfe gegen Bademeister
    Ertrunkener Flüchtling konnte nicht schwimmen

    Tragischer Unfall im Freibad Neu Wulmstorf (Landkreis (Hamburg-)Harburg): Ein Flüchtling aus Afghanistan (32) ist am Mittwochabend im fünf Meter tiefen Becken ertrunken. Wie konnte das passieren?

    „Warum hatte niemand etwas gesehen? Wo war der Bademeister?“, fragt seine Cousine Mina S. Für eine Antwort war das Freibad am Donnestag nicht zu erreichen.

    Hassib F. war mit Freunden im Freibad, so Mina S. Die anderen seien etwas essen gegangen. Niemand bekam mit, wie Hassib F. ins Wasser ging oder er vielleicht geschubst wurde. „Hassib konnte nicht schwimmen“, sagt Mina S.

    Der Mann kam vor anderthalb Jahren aus Afghanistan nach Deutschland. „Er wohnte in der Flüchtlingsunterkunft und wollte nächsten Monat in eine eigene Wohnung ziehen“, sagt Mina S. „Ich möchte Zeugen finden, die etwas gesehen haben und sagen können, was genau passiert ist.“

    http://www.mopo.de/umland/vorwuerfe-gegen-bademeister-ertrunkener-fluechtling-konnte-nicht-schwimmen-24435310, Hamburger Morgenpost, 22.07.2016, 04.52 Uhr

    Ja nee, is klar: Der „Flüchtling“ wusste nicht, dass er gar nicht schwimmen konnte und er von daher im Schwimmer nichts zu suchen hatte. Seine Freunde waren derweil etwas essen gegangen.

    Aber eins steht für die resolute Cousine des ertrunkenen „Flüchtlings“ schon mal fest: Der Schuldige ist der Bademeister, weil der nicht aufgepasst hat, oder andere Version: Der „Flüchtling“ wurde von jemandem ins Wasser geschubst. …

  34. #45 EvilWilhelm (22. Jul 2016 08:47)

    „Diversität“ und „Willkommenskultur“ für Jungmänner auf Ficki Ficki „Flucht“: Schleichender white genocide…

    Wenn die „Flüchtlinge“ den ersten Antifanten ermordet haben werden, wird dann an seinem Grab „Good Nite, white Porde“ stehen?

    Zum Schmunzeln etwas Lektüre über linke DumpfbackInnen:

    http://www.paz-online.de/Peiner-Land/Stadt-Peine/Eisenkette-auf-Kopf-gehauen

    Erschreckende Szenen haben sich in der Peiner Südstadt auf dem Friedrich-Ebert-Platz abgespielt. Jugendliche ausländischer Herkunft haben hier mehrmals Punker brutal mit Knüppeln und Eisenketten angegriffen.

    ….

    Der Punker weiß nicht, warum die ausländischen Jugendlichen so aggressiv sind. Doch seine Mutter ergänzt: „Es gibt schon seit längerem Stress, denn die Ausländer rufen ständig ,Verschwindet, das ist unser Platz!“ Sie hätten auch schon mit leeren Flaschen geworfen. Die Peinerin kann das Verhalten nicht verstehen, „denn die Punks sind doch politisch links eingestellt und haben nichts gegen Ausländer“. Die Peiner Polizei ermittelt noch.

  35. #43 merkel.muss.weg.sofort (22. Jul 2016 08:41)

    Kiffer, wählt AfD!
    ————————————————
    Die Blockparteien hätten das Cannabis schon längst xfach legalisieren können. Das würde auch schon kaum mehr jemanden interessieren.

    Das wären per Steuer neue Einnahmequellen.

    Wer aber verspricht seit Jahrzehnten den Erstwählern die Legalisierung?

  36. Kempten

    Junge Frauen in Kempten belästigt
    Unbekannter läuft masturbierend hinter Opfern her
    Im Bereich des Braut-und-Bahr-Weges wurden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 02:45 Uhr zwei 18-jährigen Frauen auf dem nach Hause Weg von einem bislang unbekannten Mann belästigt.

    Dieser sprang aus einer Hecke hervor und lief den beiden Frauen onanierend hinterher. Zuhause angekommen riefen beide die Polizei und meldeten den Vorfall. Der Unbekannte wurde als etwa 30 Jahre alt und dunkelhäutig beschrieben. Er war mit grauer Jogginghose und rotem T-Shirt bekleidet; ferner trug er eine schwarze Schildkappe. Hinweise auf die Person bitte unter der Rufnummer (0831) 9909-0 an die Kemptener Polizei, die wegen der verbotenen exhibitionistischen Handlung ermittelt. (PI Kempten)

    http://www.allgaeuhit.de/Kempten-Junge-Frauen-in-Kempten-belaestigt-Unbekannter-laeuft-masturbierend-hinter-Opfern-her-article10016666.html

  37. Nach allen bisherigen Erfahrungen, haben mehr als 80 % dieser aus dem Wasser gezogenen „Flüchtlinge“ ihre Pässe verloren, aber 0 % ihr Smartphone.

  38. Wunderbar, da sind also wieder über 3000 Zuwanderer gerettet worden. Da werden sich die Helferkreise aber bestimmt freuen. Denn früher oder später landen sie ja alle bei uns.
    Und unsere Idiotenregierung sieht tatenlos zu.

    So sehr ich den Erdogan verachte, wünschte ich mir manchmal trotzdem, wir hätten Politiker von seinem Format.
    Bei ihm steht die Türkei an erster Stelle und nicht zuerst die ganze Welt und zuletzt das eigenen Volk, wie bei uns.

  39. #35 Orwellversteher (22. Jul 2016 08:32)

    Wenn Du unter Kennern dieser Sprachen sein möchtest, dann hau gefälligst nach Osteuropa ab und schreibe mir als Deutschem nicht vor, welche Sprachen ich lernen soll. Du kannst ja selbst nicht mal richtig deutsch.

    +++
    ich halte euch nur einen Spiegel…

    wollte nur zeigen, dass ihr kein Verstaendnis für eure „Ost“-Mitteleoropaeische EU-Mitbürger habt, dagegen werden Fremde aus aller Welt mit offenen Armen empfangen…

    IHR habt die moslimischen Fremden durch die Hintertür reingelassen…
    meine Ahnen haben gegen sie gekaempft…

    und nun könnt ihr sie nicht einmal voneinander unterscheiden, so bunt ist es bei euch geworden, wie auf einem türkischen Basar…

    MIR sagst du, dass ich weggehen soll?

    Sage es DENEN!
    ach, das wagst du nicht…

    eure Arroganz gegnüber eurer eigenen NACHBARN wird sich noch raechen..

    bin kein Deutscher und lebe in meiner Heimat… Gott sei Dank, allerdings OHNE Fremdlinge…

  40. Ich meine, man sollte das alles gelassen sehen und es ist ja auch alles relativ.
    Die Wahrscheinlichkeit schon im Bahnhofbereich gemeuchelt zu werden, ist etwa 40 mal größer als im Regionalzug, ja sogar 65mal größer als im ICE.
    Andererseits, sollte man es bis zum ICE unversehrt geschafft haben , steigt das Risiko natürlich wieder durch die Infrastruktur-Apykalypse ( hier:kaputte Bahnen, Schienen, Weichen, Klimaanlagen, etc,) in der BRiD.
    Und was sind schon 4 bis 5 durch PlusDeutsche zu Tode-Gekommene pro Tag, noch gibt es etwa 50Mill Bios. Fällt doch gar nicht auf, Risiko gehört zum Leben, zumindest für Bios. Lasst den PlusDeutschen doch ihren Spass.
    Also Ruhe bewahren, arbeiten und Steuern zahlen, die Junta meint es ja gut.

  41. Nach dem Axt-Angriff eines 17-Jährigen bei Würzburg mehren sich Forderungen nach einer schnelleren Identitätsklärung von Flüchtlingen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verlangte, wer ohne Papiere einreise und seine Identität nicht belegen könne, müsse zunächst an der Grenze festgehalten und überprüft werden. «Das können wir nicht mehr so laufen lassen», sagte der CSU-Politiker im BR. Die FAZ berichtet, dass die Fingerabdrücke des Axt-Attentäters von Würzburg nur einmal vor einem Jahr in Ungarn abgenommen wurden.

    Quelle:DWN

    Eingeständnis zum vorsätzlichen Gesetzesbruch zum Nachteil der Sicherheit deutscher Bürger und STEUERZAHLER!
    Diese Brut gehört eindeutig vor ein Straf-Tribunal!

  42. Europäer stellen weltweit schon jetzt eine ethnische Minderheit dar. Sie werden eher kurz- als langfristig auch zu Minderheiten in ihren eigenen Ländern und dann als Völker aus der Geschichte ausradiert.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    ES geht ganz offensichtlich gegen die Weiße Rasse!

    Wir kennen doch die Pläne der Weltbeherrscher, die schon in den 20er Jahren durch Coudenhove-Kallergi genannt wurden:
    Eine eurasisch-negroide Rass!

    Der NWO-ler Thomas Barnett verkündet das gleiche Ziel – mit anderen Worten:

    “Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, …durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden.“

    Die kommen allein in unsere BRD jährlich.

    Aber solange man noch die Schlachtabfälle vom Dönerspieß frißt, Mafiatorte bestellt und in sonstigen Läden sein Geld schleppt, geht der Völkermord mit Zustimmung der zu Mordenden weiter.

  43. #56 Animeasz (22. Jul 2016 09:04)

    „IHR habt …“

    Ich habe keinen Moslem irgendwo reingelassen.

    Ich habe auch keine Merkel gewählt.

    Die Osteuropäer könnten unsrer Rettung sein.

    Aber dass mir irgendwer vorschreibt, welche Sprachen ich NOCH lernen soll, geht eben zu weit. (Alle Siegermächte haben deutschen Kindern ihre jeweiligen Sprachen aufgezwungen.)

    Und wem ich was zu sagen habe, lasse ich mir aus dem Ausland aus auch nicht vorschreiben, von jemandem, der ja das Problem gar nicht hat.

    Deutschland und die Deutschen sind für alle Welt nur noch eine abgeranzte Nutte, wo jeder noch mal verächtlich draufhauen kann, ohne dass es was kostet.

    Und Du? Aus der Ferne hast du vor mir eine große Fresse. Komm doch mal in meinen Käfig rein, ich hör Dich so schlecht …

  44. #59 Provinzler (22. Jul 2016 09:15) Your comment is awaiting moderation.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wahrheiten bleiben Wahrheiten, da hilft keine Zensur.

  45. Frage mich auch die ganze Zeit was denn mit den Invasoren an Land geschieht? Wie ist die Lage vor Ort? Gibt es da in Italien Aufnahmelager? Werden die irgendwie betreut und/oder registriert, gar direkt abgeschoben?
    Oder findet sogar eine schleichende und verschleierte „Verteilung“ – großzügigerweise nach Germoney – statt?
    Man erhält diesbezüglich überhaupt keine Informationen. Schon beachtlich dass über solch große Horden maximal über deren „Rettung“ berichtet wird aber nicht wie es weiter geht. Allem Anschein nach möchte jemand die Aufklärung verhindern!!

  46. Wann wird denn endlich die rechte Spur auf der Autobahn verboten, gesperrt oder zumindest umbenannt?

    Ist ja doppelt „Nazi“ 🙂

  47. Bitte, kann mir mal einer weiterhelfen, ich verstehe hier was nicht: Die afrikanischen Glückritter rudern ca. 30 oder 40 km aufs offene Meer, dann kommt die Küstenwache und bringt sie an das europäische Festland. Die Schwarzen haben natürlich Geld an die SChlepper gezahlt. Warum bringt man sie nicht nach Afika zurück? Ganz einfach den Kahn am Schiff festmachen und wieder 40 km nach Afrika ziehen. Man wird diese Zurückgebrachten kein zweites mal sehen, da sie dann kein Geld mehr haben für nochmal den Schlepper zu bezahlen, es sei denn, das Dorf sammelt und verkauft ein paar Mädchen auf dem Basar.
    Also: Der Irrsinn hört nicht auf, bevor die Küstenwache die Neg…äh Leute nicht in die richtige Richtung bugsiert.

  48. #59 Orwellversteher (22. Jul 2016 09:17)

    ++++

    DU hast eine grosse Fresse…

    uns „Ost“-Europaer haben die „Westener“ schön eingeordnet… schuften und leiden soll unser Anteil werden, und wir dürfen den Maul halten und alles was aus der Richtung kommt, akzeptieren…

    WIR haben Jalta noch nicht vergessen!

    Wir wurden dem Kommunismus ausgeliefert, damit sich der „Westen“ entwickeln kann…

    frage einen beliebigen ostEU/DDR-Bürger ob er den Kommunismus wollte…

    Du bist sicherlich nicht aus dem Osten… sei nicht so arrogant..

    ihr habt jahrzehntelang in Ruhe und Frieden leben können, OHNE mit uns die geringste Interesse oder Solidaritaet zu zeigen!!!
    ihr wolltet nichts über uns, über unsere wunderbare Kulturen, Sprachen und vor allem, über unsere Elend wissen…

    wir sind ja selber schuld, dass wir so „zurückgeblieben“ sind, nicht wahr?

    wir waren unterdrückt… aber es war halb so schlimm, als das was der Westen jetzt uns aufzwingen will…

    ABER WIR LASSEN ES DIESMAL NICHT ZU

    und du solltest deine Kraefte für die ECHTEN Feinde sparen… kannst noch gebrauchen
    wir haben ein gutes Gedaechtnis und überlegen noch, ob solche, wie du, UNSERE Solidaritaet verdient haben

    und NEIN ich will DE nicht noch eine Ohrfeige verpassen, wo es auf dem Boden liegt… im Gegenteil

    ABER

    so, wie es keinen West-Europaeischen Akzent gibt, gibt es auch keinen Ost-Eu Akzent…

    sonst müssen wir uns in paar jahrzehnten vor Kriminellen mit „West-EU“ Akzent hüten…

  49. #59 Orwellversteher
    Komm doch mal in meinen Käfig rein, ich hör Dich so schlecht …
    ___________________________________________
    #56 Animeasz
    bin kein Deutscher und lebe in meiner Heimat… Gott sei Dank, allerdings OHNE Fremdlinge…
    ____________________________________________

    Muhaha,der hat doch in Nordkorea sein
    eigenen Käfig!!!

  50. #63 Animeasz (22. Jul 2016 09:44)

    Meine Familie wurde vertrieben und hat alles verloren. Durch die Kommunisten.

    Also was soll das – immer weiter zurück, immer tiefer graben?

    Ich sage nur jetzt und hier: meinetwegen hilf uns, aber ansonsten halt Dich raus und lehre mich nicht das richtig und falsch.

    Dann gehe ich lieber ein, als den nächsten Fremdherren zu kriegen.

    Ihr werdet noch versuchen, uns Deutsche aus den Gräbern wieder rauzukratzen. Schau, was die Siegermächte gleich mal zu tun hatten: alle wehrtechnisch relevanten Wissenschaftler haben sie sich gekrallt, in beide Richtungen, weil sie sie brauchten.

    Du hast keine Ahnung von meinem Käfig.

  51. der EU Schlepperdienst wird solange weitergehen, bis es einen kompletten Eklat von Seiten der Einheimischen gegen diese Söldner geben wird – der Kessel ist schon am Brodeln.

  52. #64 deutsch2016

    fall nicht auf Animeasz rein,der schreibt
    wieder von seinem geliebten Kommunismus!
    Das ist die Kommunistensau von gestern!
    Viel Spass mit dieses Antifack-exemplar!!!

  53. Hallo,
    #56 Animeasz (22. Jul 2016 09:04)

    Da vertust du dich aber gewaltig!
    Keiner ausser Merkel hat diese Moslems eingeladen!

    Du redest wie ein abgewiesener EU „Flüchtling“, kann das sein?
    Die Abweisung kommt sicher nicht von ungefähr und wird sein GRUND haben!

  54. Und es wird sich nichts ändern, aber auch gar nichts, denn alles gehört zu dem Plan, die Vereinigung Europas über die Invasion von Moslems und Neggerhorden. Der Beweis wird doch oben angeführt, dort werden die Retter benannt. Und es gibt noch viel mehr z.B. Deutsche marine usw.

  55. #67 Obdachloser Paul Farrell (22. Jul 2016 09:59)Viel Spass mit dieses Antifack-exemplar!!!

    Aha, DANKE!
    Hab ich leider zu spät mitbekommen. Aber für die Zukunft ist das registriert!

  56. Toll, wieso haben die Zeit, arbeiten die etwa nicht! Wie ich sehe haben alle ihr Facharbeiten-Diplom dabei!
    Der eine fuers Klauen, der andere fuers Luegen, der andere fuers Vergewaltigen, der andere kann gut mit der Axt!

  57. nach Bildern und Berichten,kommt man nicht umhin zu sagen,“Ich sehe schwarz“

    Nur Neger soweit das Auge reicht..und natürlich
    männlich..
    Noch mehr potenzielle Vergewaltiger..
    Wer die Mißbrauchsrate der Schwarzen kennt,weiß was hier angeschwemmt wird.

  58. @ # 6 Ingres

    Lösungsvorschläge?
    Schau, es ist doch ganz einfach.
    Für Lösungsvorschläge benötigt es eine Strategie. Strategien benötigen den Zusammenhalt der Bevölkerung. Zusammenhalt der Bevölkerung muss als erstes hergestellt werden.
    Und bei diesem Punkt bin ich sehr skeptisch. Aus eigener Erfahrung. Vielleicht bin ich voreilig in meiner Einschätzung. Doch als Unternehmer weiß man, wann man ein Projekt aufgeben muß.
    Vielleicht gelingt es ja der AfD, wenn die Führung sich mal zusammenrauft. Doch schon an dieser Partei sieht man, gerade wenn es WIRKLICH darauf ankommt, dann gibt sie ein solch zerrissenes Bild von sich. Kopfschüttel. Selbst wenn sie 45% bei der nächsten Wahl erreichen würde, was absolut utopisch ist, wäre es nicht genug. Die Zeit läuft D. davon. Die Messe ist gelesen.
    Na gut ich bin grundsätzlich kein Freund irgendwelcher Parteien.
    Über meine Skepsis über Frauen in Führung bin ich lieber mal ganz still. Überhaupt sollte dieses Thema vermehrt diskutiert werden, aber damit tun sich sogar PI-ler äußerst schwer. MMn. muss alles auf den Tisch.

    Bleibt also nur noch taktisches Handeln im eigenen Interesse:
    Für junge Singles: Gute Ausbildung ? Ausland, Schlechte Ausbildung: ? Arschkarte (sorry).
    Für Familie ohne Kinder: Bei abhängig Beschäftigten ? Arschkarte, bei Selbständigen: ? Maul auf, sich wehren und bei Existenzbedrohung ? Ausland (war mein Weg).
    Familie mit kleinen Kindern: ? Alles, aber auch alles tun, um in ein Land ohne Islambedrohung auszuwandern, alles! Sie haben keine Zeit!
    Der Rest: kann es sich aussuchen. Ich bin da knallhart geworden.

    Ohne Strategie, keine Zukunft.

    @30 WSD

    Unsere Wirtschaft ist NOCH dermaßen effizient, da reichen unsere Fachkräfte bei weitem und für lange, wir haben definitiv einen künstlich (VDI und andere Gesellen) herbeigeführten Fachkräfteüberschuss. Auswanderung ist deshalb für viele fast ein Muß (wie für mich). Und Letzteres wird dann zu weiteren sozialen Verwerfungen in Deutschland führen. Mittelstand macht die Mücke (Wenn die Produktivität an einem Hochpunkt ist und gleichzeitig die Lohnquote ein Minimum erreicht, ist das System mehr als krank, das scheint für viele jetzt nicht relevant, doch genau das ist auch so ein Dolchstoß in den Rücken der Bevölkerung). Die Reichen sind eh schon im Ausland engagiert und sozial total desinteressiert (verantwortungslos) und der Rest ? Arschkarte.

    Ich habe die Fahnenflucht gewählt, weil mir das Wohl meiner Familie wichtiger ist, als eine mehr als jemals unsichere Entwicklung in Deutschland. Ich werde mich nicht mehr auf meine deutschen Mitbürger verlassen und mich deren Träghaftigkeit auf Gedeih und Verderb ausliefern.

    Und wenn ihr sagt, Mensch Stewart quassel doch mal was Neues; meine Antwort: Und Ihr?

  59. #71 Stewart
    Ich habe die Fahnenflucht gewählt…Und Ihr?
    ___________________________
    grunz,grunz

  60. #49 Orwellversteher (22. Jul 2016 08:51)
    #34 merkel.muss.weg.sofort (22. Jul 2016 08:32)

    „Die AfD ist das, was der IS in Deutschland haben will“
    ————————————————-

    „Muslime in Deutschland – das ist doch nur das, was der NSU haben will. Wir dürfen den Rechtsradikalen nicht weiterhin diese Vorlage geben.“
    ————————————————

    Es ist mehr als schamlos die AfD in Verbindungh mit dem IS zu nennen. Was sind das für Schmieren-Schreiberlinge , für Stiefelknechte von Merkel’s Gnaden ?

  61. Ärzte ohne Grenzen haben geholfen ?
    Unter Garantie sind dort Ärzte dabei, die Patienten mit s.g. Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL), denen sie diese Leistungen angedreht haben, gleich den Gerichtsvollzieher auf den Hals schicken, wenn die nicht zahlen können. Oder die eine Barzahlung verlangen oder die Behandlung einfach verweigern.
    Eine gewisse Dortmunder Firma zahlt dem Arzt gegen acht Prozent Provision seine Patienten-Rechnung. Aber nur bei lupenreiner Schufa. Ansonsten verweigert diese tolle Dortmunder Firma die Leistung. Dann verlangen die meisten Ärzte die Vorkasse oder verweigern die Behandlung. Dies ist bei Privatpatienten die Regel.
    Also ganz tolle Typen, die Leute in unser Sozialsystem holen, die eine kostenfreie Behandlung bekommen und ihre Landsleute aufgrund einer statistischen Einstufung die Behandlung verweigern, wenn die nicht in Vorlasse gehen können.
    Und unter Garantie wird keiner dieser tollen Ärzte einem Flüchtling IGeLeistungen verweigern, wenn der nicht zahlen kann.

    Übrigens !!!!!!! Nichts gegen Seenotrettung ! Aber das heisst Rettung, Versorgung und die Absetzung an der nordafrikanischen Küste. Und keine Verbringung in das Sozialsystem von Europa (und hier meist GB, Deutschland und Schweden).
    Wenn diese Vögel das wüssten, würden die sich nicht vorsätzlich in Seenot begeben, sondern es erst gar nicht mehr versuchen.

    Wir würden uns übrigens vor einem Gericht wiederfinden, wenn wir uns vorsätzlich an der Nord- oder Ostseeküste in Seenot begeben würden. Denn die DGzRS würde uns eine Rechnung präsentieren, wenn die Seenot vorsätzlich entstanden ist. Und die Küstenwache/Wasserschutz würde auch sofort ein Strafverfahren einleiten. Und an den Küsten steht auch kein Arzt ohne Grenzen Gewehr bei Fuss. Ärzte fahren ja nicht eimal in der Regel auf den Rettern mit, weil die Kosten hierfür zu hoch wären.
    Aber dafür sind sich die Ärzte ohne Grenzen zu fein für. Denn wieso soll man sich auf einen Retter der DGzRS begeben oder ein behördliches Schiff und dort eventuell in Seenot geratende Menschen behandeln ???? Bringt ja auch keine Pluspunkte. Denn die süffisante Mediendiktatur hat ihren Focus auf das Mittelmeer und nicht die paar Deppen an der Nord- oder Ostsee. Das sind ja meist nur Landsleute und ein paar wenige, die in Not geraten und halt nicht publikumswirksam.

  62. Schaut euch diese Grafik an,

    Im Jahre 1950 gab es 2,5 Milliarden Menschen auf der Welt.
    Im Jahre 2050 werden es 9 Milliarden sein.

    Vor einigen hundert Jahren hat Europa die Hälfte der Weltbevölkerung ausgemacht.

    In 34 Jahren wird Europa nur noch 5,5 Prozent der Weltbevölkerung darstellen.

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.raonline.ch%2Fimages%2Fedu%2Fstat2%2FUn_WorldPop2009.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.raonline.ch%2Fpages%2Fedu%2Fst3%2Fwopop0901.html&h=432&w=684&tbnid=3z3ZZ4W01wFV7M%3A&docid=GTaHB2AU_noBXM&ei=BNaRV5v1GeadgAaRuIiQAg&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=643&page=1&start=0&ndsp=8&ved=0ahUKEwibh5S_0IbOAhXmDsAKHREcAiIQMwgxKAAwAA&bih=603&biw=1120

    Die Weltbevölkerung um uns herum explodiert und High-Tech-Europa ist unfähig seine Grenzen zu schützen!

  63. #82 Grenzedicht

    Ich hab mir „Illner“ angesehen.

    Was auffiel:
    Drei Moslems in einer Talkshow und schon gerät das Ganze außer Kontrolle.

    Scheuer (CSU) warf zwischendurch ein, daß es nett wäre, die Talkshow auf mitteleuropäischen Standard weiterzuführen.

  64. • #70 Orwellversteher (22. Jul 2016 09:56)
    Ihr werdet noch versuchen, uns Deutsche aus den Gräbern wieder rauzukratzen. Schau, was die Siegermächte gleich mal zu tun hatten: alle wehrtechnisch relevanten Wissenschaftler haben sie sich gekrallt, in beide Richtungen, weil sie sie brauchten.
    Du hast keine Ahnung von meinem Käfig.
    +++
    JEDE Nation hat ihre Tugenden… aber auch ihre Sünden… und ich denke NICHT an den I und II WK… aber das würde zu weit führen

    ich kenne DE und die Deutschen SEHR gut! und ich will helfen, in dem ich euch einen Spiegel vorhalte: wer ist schuld, wenn das Bild nicht gefaellt?

    ich merke, ihr wollt uns, die Ost-EU: WIEDER zum Bollwerk gegen die Einbrüche des Islam benutzen, wie SCHON IMMER in der Geschichte… aber wir haben daraus gelernt

    und DOCH habe ich eine Ahnung von deinem Kaefig… den hast du IN DIR… befreie dich!

    #72 Obdachloser Paul Farrell (22. Jul 2016 09:59)
    #64 deutsch2016
    fall nicht auf Animeasz rein,der schreibt
    wieder von seinem geliebten Kommunismus!
    Das ist die Kommunistensau von gestern!
    Viel Spass mit dieses Antifack-exemplar!!!
    +++++
    blödmann, du verwechselst mich… :)ich bin anti-kommunist aus Herzen

    • #75 JJ (22. Jul 2016 10:05)
    #67 Obdachloser Paul Farrell (22. Jul 2016 09:59)Viel Spass mit dieses Antifack-exemplar!!!
    Aha, DANKE!
    Hab ich leider zu spät mitbekommen. Aber für die Zukunft ist das registriert!
    +++++
    ditto

    #73 JJ (22. Jul 2016 10:01)
    Hallo,
    #56 Animeasz (22. Jul 2016 09:04)
    Da vertust du dich aber gewaltig!
    Keiner ausser Merkel hat diese Moslems eingeladen!
    Du redest wie ein abgewiesener EU „Flüchtling“, kann das sein?
    Die Abweisung kommt sicher nicht von ungefähr und wird sein GRUND haben!
    ++++

    noch ein doofer… ICH lebe in meiner Heimat !!!! und wollte NIE in DE leben, obwohl ich ein DE-Fan bin! dort studiert übrigens…

    warum denkt ihr, dass DE die Nabel der Welt ist ????

    NEIN! für mich ist es MEIN LAND = Patriot nennt sich das, einer, der andere Patrioten versteht: aber keine Chauvinisten !

  65. #88 Apusapus (22. Jul 2016 11:01)

    ++++

    Meine Antwort: DANKE !!

    ins Schwarze getroffen, leider…

  66. #6 INGRES:

    Ehrlich gesagt, ich warte eigentlich nur noch auf Lösungsvorschläge und zwar im Klartest.

    Wenn es welche gäbe, wäre wohl niemand so bekloppt, die in einen öffentlichen Kommentarbereich zu schreiben, wie über Lösungsvorschläge hinaus sehr vieles andere auch nicht (und nein, ich meine keine dummen Schimpfwörter über Asylanten oder irgendwelche Gewaltaufrufe). Ich lege jedes Wort auf die Goldwaage und schreibe nur einen winzigen Bruchteil von dem, was ich schreiben könnte. Und ich bin nicht die einzige. Ich war aber eigentlich der Ansicht, die Illusion, es herrsche Meinungsfreiheit, sei erledigt.

    @#62 Waldmann:

    Warum bringt man sie nicht nach Afrika zurück?

    Ist das wirklich so schwer zu verstehen?

    Es ist eine generalstabsmäßig geplante Invasion, die – immer fadenscheiniger – so getarnt wird, als handele es sich um Flüchtlinge (oder für die etwas weniger Leichtgläubigen: Wirtschaftsflüchtlinge aus EIGENEM Antrieb).

    Daran ist ein riesiges, weltweit operierendes Netzwerk beteiligt. Es besteht aus Tausenden von sehr finanzkräftigen NGOs, die miteinander vernetzt sind, ThinkTanks, UNO mit zahlreichen Unterabteilungen, EU mit zahlreichen Unterabteilungn und viele weitere, die kein Mensch kennt. Alleine in diesem Artikel sind ein paar erwähnt. Und auch das ist nur an der Oberfläche gekratzt.

    Wenn man diese Struktur mit einem globalen Waschmittelmittelkonzern vergleicht (was vom Aufbau her eine sehr gut taugliche Analogie ist) dann ist Merkel die Frau, die im Werbefernsehen die Wäsche aufhängt und sagt, wie schön weiß sie ist („Diese Menschen sind eine Bereicherung für uns“). Genauer gesagt: Im deutschen Fernsehen. In Frankreich hängt Hollande die Wäsche auf und in den USA Obama.

    Die Vorstellung, eine Gruppierung, die noch nichtmal gegen den Willen der Antifa-Odenwald ein Sommerfest abhalten kann, soll es mit so einer gigantischen, weltweit operierenden und sehr alten Struktur aufnehmen und die größte Umwälzung der Menschheitsgeschichte aufhalten können – das ist nicht nur Kinderland, das ist Babyland! (Wohlgemerkt:Ich mache den Leuten in der AfD keinen Vorwurf, dass sie sich nicht durchsetzen konnten, das konnten sie wirklich nicht – ich weise nur darauf hin, wie winzig und machtlos sie ist). Sollte sie in die Rolle der Bundesregierung kommen, wird sie selbstverständlich genauso Wäsche aufhängen wie alle anderen in diesen Rollen auch.

    Man kann die unfassbare Größe dieser Struktur („Konzern“) bruchstückhaft erkennen, wenn man sich einmal ein paar Stunden (oder Wochen) Zeit nimmt und angefangen an irgendeinem beliebigem Punkt – sei es die Website einer NGO oder der Wikipedia-Eintrag von Frau Merkel – auf alle Verweise klickt, Mitgliedschaften, befreundete Organisationen, Auszeichnungen etc.

  67. Hallo PI!
    Bitte übernehmt nicht immer das irreführende Vokabular der Lügenmedien, wie z.B. *Flüchtlinge gerettet*

    Erstens sind das keine *Flüchtlinge*, sondern illegale Einwanderer die für ihren Transfer tausende Euros bezahlt haben, um an die Futtertröge des deutschen Sozialstaates zu kommen.

    Und zweitens wurden sie nicht *gerettet*, sondern unmittelbar vor der libyschen Küste, wo sie kurz vorher in die Schlepperboote geklettert sind, abgeholt und nach Europa geschippert.

    Den entsprechenden *Seenotruf* haben sie bereits beim Einsteigen in die Boote abgesetzt, so dass sie faktisch nie in wirklicher Seenot waren.

    Das wird uns von den Lügenmedien nur so suggeriert, um ja unser Mitleid und Helfersyndrom aufrecht zu erhalten.
    Nur linksgrünrot verblödete Bahnhofsklatscher-Gutmenschen fallen noch auf solche Propaganda herein!

  68. #88 Apusapus (22. Jul 2016 11:01)

    ++++

    ich habe überlegt, ob ich es schreibe… aber wenn schon, denn schon:

    nach der (jahrhundertelangen)planmassigen Teile und Herrsche-Auslieferung von Ost-EU

    an den Osmanen

    an den SU-Kommunisten

    folgte nun der sog. EU-Beitritt:

    planmaessige Ausbeutung als eine Art EU-interne Kolonisierung durch die West-EU Multi-Konzerne und Banken …

    und nachdem der Zufluss an arbeitsfaehigen jungen Leuten aus Ost-EU nicht mehr gesichert werden kann… wir leiden auch an einer starken Reduzierung des weissen christlichen Bevölkerungsanteils…

    es werden vermehrt „bunte“ Ost-Europaer in West-EU wahrgenommen…
    solche, die BEI UNS „diskriminiert“ bzw. gepampert werden

    werden uns nun wildfremde Kulturen aufgezwungen, um den „Nachwuchs“ an Sklaven zu sichern

    es laeuft eine parallelle Entwicklung:
    was im Westen die „Bunten“ sind, sind bei uns die Zigeuner
    das Rezept ist das GLEICHE !!!

    so sehen WIR die Situation

    und anstelle über einander zu meckern, sollten wir die ECHTEN Feinde erkennen…

    die ach so klugen Deutschen sollten bitte auch diesmal vorzeigen, wie es geht!

  69. Interessantes Bild zu dem Artikel. Wurden die schon vorab in Sträflingsklamotten gesteckt ober bekommen die alle gleich ein Job bei der Müllabfuhr oder soll man sie nur leichter wiederfinden, falls sie noch mal über Bord fallen?

  70. #91 Nuada (22. Jul 2016 11:19)

    ++++

    Hallo! einen schönen Tag! gruss aus Ungarn und Danke für deine lieben Worte vom anderen Strang!

  71. Schiffbrüchige retten tut not, auch wenn sie sich fahrlässig aufs Meer begeben haben.

    Die Schiffbrüchigen dann nach Europa schleusen ist schlecht. Die Retter haben die Arbeit der Schleuser zu Ende gebracht und sind letztlich selbst auch nur Schleuser.

    Bringt die Schiffbrüchigen zurück nach Afrika oder auf eine Insel im Mittelmeer. Die EU muß doch eine solche Insel zustandebringen.
    Auf dieser Insel sollte es keine Bäume geben, damit sie sich keine Boote zimmern können. Man muß ihnen eine Mindestversorgung gewährleisten und großzügige Hilfe, wenn sie sich bereit erklären, sich in ihre Heimat zurückbringen zu lassen.

    Alles andere geht gar nicht!

  72. Ist doch wunderbar, dass wir so viele Menschen geschenkt bekommen 🙁

  73. Oink,Oink
    Du Antifack

    Kommunisten Kommunisten Kommunisten
    Kommunisten Kommunisten Kommunisten
    Kommunisten Kommunisten Kommunisten
    “““““““““““““““““““““““
    #89 Animeasz
    noch ein doofer…
    *******************************************

    Hör auf alle die nicht Deiner Meinung sind
    zu beleidigen,Sie perverses und dummes Kinderfickerschwein

    Animeasz ist das Dreckschwein Sebastian Edathy

    https://de-de.facebook.com/edathy

  74. Rund 100 Flüchtlinge werden laut Polizei täglich an der Grenze zwischen Salzburg und Bayern aufgegriffen. Die Kontrollen werden daher fortgesetzt:
    https://www.facebook.com/ZeitimBild/?fref=ts

    100/Tag lediglich an der genannten Grenze. Was ist mit den anderen Grenzübergängen und vor allen Dingen, was passiert mit den neuen Illegalen? Aus etlichen BP-Presseberichten ist ersichtlich, dass sich das Prozedere nicht geändert hat. Aufgegriffene mit oder ohne Papiere – Registrierung, Weiterleitung Aufnahmezentrum u. Ausländerbehörde. Medien und Verantwortliche schweigen sich aus, was sich hinter unserem Rücken abspielt.

  75. #99 deutsch2016
    Animeasz ist das Dreckschwein Sebastian Edathy
    ***************************************
    Ich glaub,Du verwechselst da was,
    #88 Apusapus
    ist der Kinderficker-Muhaha

  76. #101 Obdachloser Paul Farrell
    schau mal
    VV
    #88 Apusapus

    Volltreffer,die kleine Nazisau hat die
    88 abgeschossen ÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ

  77. Lernresistent: die Medien betreiben weiterhin krasse Verdummung und Manipulation:

    Wer konkret bezahlt sie nur dafür?

    Ganz abgesehen davon, es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge. Es sind illegale Eindringlinge.

    Es sind auch keine „Schutzsuchenden“ oder wie immer man diese Eindringlinge bezeichnen mag.

    Fakt ist: Sie steigen von Menschenhändlern organisiert in Libyen in Boote. Sie haben viel Geld gezahlt für die „Überfahrt“ nach Europa. Ihnen wurde versprochen, sie werden bei „Anruf“ mit SOS von EU-Schiffen direkt abgeholt und in die EU gebracht. Befragungen vor Ort durch englische Reporter ergaben, diese Menschen begeben sich ausschliesslich aus wirtschaftlichen Gründen auf diese Reise.

    Die EU-Schiffe fungieren praktisch als „Shuttle-Service“ zwischen Libyen und Europa.

    Wieviel Geld bekommen sie dafür von den Menschenhändlern als „Provision“?

    Luftlinie Tripolis (Libyen) – Syrakus (Sizilien/Italien) ist ungefähr 503 km.

    Internationales Gewässer beginnt ungefähr 22,2 km von der Küste entfernt.

    Die EU-Schiffe fahren also eigens 460 km vom EU-Festland entfernt Richtung Libyen, um vorbeugend „Flüchtlinge“ aus dem Wasser zu „retten“.

    Wie dumm muß man sein, um DAS zu glauben????????

  78. @ #100 Ratanero (22. Jul 2016 12:27)
    Rund 100 Flüchtlinge werden laut Polizei täglich an der Grenze zwischen Salzburg und Bayern aufgegriffen. Die Kontrollen werden daher fortgesetzt:
    ————–
    Offenbar aber nicht gesetzeskonform:


    Grundgesetz Artikel 16a:
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist

    In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    „die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden“
    (Artikel 20 Abs. 3 GG)

  79. .
    Diese Art
    von Humanität
    in Kombination mit
    Nomadenmoral führt auf
    direktem Wege in
    die Barbarei.
    .

  80. Ursprünglich war die Marine mal für den Staatsschutz bzw. für den Grenzschutz zuständig. Gilt das jetzt nicht mehr? Man sollte die Heere der Hilfsorganisationen in die Marine eingliedern und ordentlich bezahlen.

    Die beseere Lösung wäre allerdings diese Hilfsboote schon direkt am Strand Nordafrikas an den Haken zu nehmen und wieder zurückzubringen. Nach dem Entladen sollten die Boote zerstört werden. Die Schlepper sind an Ort und Stelle in Gefängnis-Containern unterzubringen.

    Wann endlich wird von der EU in armen afrikanischen Ländern vor Ort Hilfe geleistet, damit dort durch Bildung und Arbeit ein menschenwürdiges Leben ermöglicht wird????

    Die sinnlose jährliche Milliardenhilfe, „Entwicklungshilfe“ genannt, die an die Terroristen im Gaza-Streifen ohne jede Bedingung und Kontrolle geht, sollte sofort gestoppt und besser verwandt werden! (Siehe oben!)

  81. #91 Nuada (22. Jul 2016 11:19)

    Wenn man diese Struktur mit einem globalen Waschmittelmittelkonzern vergleicht (was vom Aufbau her eine sehr gut taugliche Analogie ist) dann ist Merkel die Frau, die im Werbefernsehen die Wäsche aufhängt und sagt, wie schön weiß sie ist („Diese Menschen sind eine Bereicherung für uns“). Genauer gesagt: Im deutschen Fernsehen. In Frankreich hängt Hollande die Wäsche auf und in den USA Obama.

    Das Bild gefällt mir (aufklärungstechnisch). In meinem Bekanntenkreis gibt es viele Leute, die sich hiermit und mit den Veränderungen abzufinden scheinen oder gar auf Profitgelegenheiten gieren.

    Und ich frage mich – ehrlich, nicht als Wunsch nach Bildungskomplimenten: sind die vielleicht so viel schlauer als ich (ich dagegen: depressiv, verzweifelt, wütend, ängstlich), vielleicht auf einer Ebene von bildungsunabhängiger Bauernschläue? Unter den Jüngeren finde ich ja: je weniger Abitur, desto abgeklärter. Gut, man könnte ja sagen: das ist Resultat ebenjener Gehirnwäsche der höheren Schulen.

    Aber das genügt mir nicht. Vielleicht täusche ich mich und wünsche mir, in einer Mischung aus Unbildung und Idifferenz lieber eine fiese Resistenz in Form von Abgeklärtheit und merkantilem Egoismus zu finden, wünsche mir, dass die Händler und Gauner uns durch ihre trickreiche Brutalität retten, in der nur sie es mit den Muslimen aufnehmen können.

  82. • #99 deutsch2016 (22. Jul 2016 12:15)
    • #101 Obdachloser Paul Farrell (22. Jul 2016 12:33)
    #99 deutsch2016
    • #102 deutsch2016 (22. Jul 2016 12:38)
    #101 Obdachloser Paul Farrell

    +++++

    warum dachte ich, dass auf PI nur „normale Deutschen” posten ???

    wir Ungarn sind mit euch Deutschen schon seit Jahrhunderten ! wie der Hund und die Katze:

    es gibt in der EU Völker, die euch befürchten, bewundern, beneiden, verhassen…

    die Ungarn verspüren eine aufrichtige Sympathie für Euch … denkt an 1989… weil wir der Meinung sind, dass wir viel gemeinsam haben, und wir nach Verbündeten suchen, und glauben, dass dieser Wunsch gegenseitig ist, aber ihr wollt es nie wahrhaben und habt uns in der Geschichte schon oft verraten… wir wurden nur ausgenutzt und als minderwertig betrachtet… aber das interessiert euch nicht…. ihr seid Eigoisten…

    wir haben ECHTE Kommunikationsprobleme … kein Wunder… wie kann man sich mit einem Volk verstaendigen, dass ALLES umgekehrt betrachtet? 🙂 Name, Addresse, Datum… das sind nicht wir… ich habe darüber schon auf PI geschrieben

    wenn der Hund aus Freude mit dem Schwanz wedelt, denkt die Katze, er will angreifen, weil sie AUS SICH SELBST ausgeht : die Folge ist, dem Hund werden die Augen ausgekratzt… warum versucht der arme Hund es immer wieder???

    aber was solls, es kommt der Tag, wo der Hund es mit schwerem Herzen begreift …

    nna, so verliert man Freunde

  83. (Achtung,Ironie)
    Auch oder gerade weil es als linker Kampfbegriff verschrien ist, freue ich mich, dass Sie vom abzulehnenden Chauvinismus schreiben.

    Begriffe werden ja ständig als sinnentleerte Signale aufgepflanzt um künstliche Fronten zu bilden.

    Gerade im angloamerikanischen Raum haben patriotische Leute ein riesiges Problem damit, ihre imperiale Geschichte und Vergangenheit einzuordnen.

    Wenn national eingestellte Briten, die sonst z.B. eigentlich super vernünftige Dinge schreiben, die koloniale Herrlichkeit heraufbeschwören, dann vergessen sie dabei meist das unglaubliche Elend, die total miesen Zustände unter denen der normale Brite in dieser goldenen Zeit vor sich hin dümpelte.

    Die Nachkommen dieser wirklich elenden Massen, die nicht mal so selten selbst als Sklaven in die Kolonien geschickt wurden, bekommen heute die Verbrechen der Kolonialherrschaft aufgebrummt und sehen es leider in großer Zahl als ihre patriotische Pflicht an, die Kolonialzeit zu verteidigen, in der zwar riesige Vermögen aufgehäuft wurden, aber halt nicht in ihren Familien, die sich nur mühsam durchkrepelten.Dabei ziehen sie sich stolz und freudig genau die fremde Jacke über, die zur moralischen Peitsche gedreht dazu benutzt wird, ihnen die Vielfalt überzuziehen.Es ist verzwickt!

    Besonders durch dieses alberne linksrechts Modell verteidigt man wirklich leicht den letzten Unsinn. Weil die andere Seite Etwas angreift, muss man es selbst unbedingt verteidigen und man verliert nicht nur absolut notwendige Begriffe, sondern damit auch die Möglichkeit zu begreifen.

    Leider spreche ich kein Osteuropäisch, hehe und bin stark auf englische Texte angewiesen.Wenn osteuropäischsprachige Leute hier im Kommentarbereich schreiben finde ich das entsprechend prima.

    Weil irgendwo weiter oben über diese übernationalen Netzwerke geschrieben wurde kam mir wieder in Erinnerung, dass der vielgeliebte George Soros den Osteuropäern ( ich kann nicht mehr sagen in welchen Ländern)gleich nach dem Zusammenbruch der SU schöne neue Schulbücher spendierte um den Kleinen gleich die neue Geschichtsschreibung in die Köpfchen zu braten. Was daraus wurde weiß ich leider nicht und ich erwähne es auch nur, weil es zeigt, wo überall hineingefingert wird.

    Es ist wie bei der Geschichte vom Hasen und dem Igel. Man erreicht schnaufend das Ziel und hört ein fröhliches- Ich bin schon da.

  84. „An den Rettungseinsätzen nahmen den Angaben zufolge neben Schiffen der italienischen Marine und der Küstenwache auch Schiffe der EU-Mission Eunavfor Med teil.“
    ————————————————————————-

    Die italienische Marine hat ja historisch zu nie etwas getaugt – endlich zeigt sie wozu sie gut ist: Nicht um INVASOREN abzuweheren, sondern um sie hereinzubringen! :mrgreen:

    Und die Eunavfor sollte als Terrororganisation eingestuft werden!

  85. (Achtung,Ironie)
    Warum dachte ich, dass auf PI nur „normale Deutschen” posten ???

    wir Ungarn sind mit euch Deutschen schon seit Jahrhunderten ! wie der Hund und die Katze:

    es gibt in der EU Völker, die euch befürchten, bewundern, beneiden, verhassen…

    die Ungarn verspüren eine aufrichtige Sympathie für Euch … denkt an 1989… weil wir der Meinung sind, dass wir viel gemeinsam haben, und wir nach Verbündeten suchen, und glauben, dass dieser Wunsch gegenseitig ist, aber ihr wollt es nie wahrhaben und habt uns in der Geschichte schon oft verraten… wir wurden nur ausgenutzt und als minderwertig betrachtet… aber das interessiert euch nicht…. ihr seid Eigoisten…

    wir haben ECHTE Kommunikationsprobleme … kein Wunder… wie kann man sich mit einem Volk verstaendigen, dass ALLES umgekehrt betrachtet? 🙂 Name, Addresse, Datum… das sind nicht wir… ich habe darüber schon auf PI geschrieben

    wenn der Hund aus Freude mit dem Schwanz wedelt, denkt die Katze, er will angreifen, weil sie AUS SICH SELBST ausgeht : die Folge ist, dem Hund werden die Augen ausgekratzt… warum versucht der arme Hund es immer wieder???

    aber was solls, es kommt der Tag, wo der Hund es mit schwerem Herzen begreift …

    nna, so verliert man Freunde

  86. @ #96 ich-bin-die-strafe
    „Schiffbrüchige retten tut not, auch wenn sie sich fahrlässig aufs Meer begeben haben.“

    das ist juristisch erstmal richtig,
    aber „fahrlaessig“ ist ansichtssache.
    die boote und motoren sind durchaus geeignet,
    das derzeitige wetter in libyen ist es auch.

    https://www.windfinder.com/forecast/bengasi

    es liegt in deiser lage keine seenotsituation vor, bevor keiner danach schreit oder sich –
    wie bei den milden „Hilfsorganisationen“ –

    mit einer „guten tat“ medial bruesten will.
    davon abgesehen, kann jeder ausreisewillige
    fahrgast selbst entscheiden, ob das verkehrsmittel fuer 1 ueberfahrt geeignet ist:

    das tut er beim esel oder mopped doch auch.

  87. #112 Obdachloser Paul Farrell
    #114 Obdachloser Paul Farrell

    Sehr geehrter Herr Farrell,wenn Sie weiter
    so eine gequirlte Scheisse,werde ich mit
    meiner Gullarschkanone auf Sie schiessen!!!
    MfG Herr Orban

  88. #95 Animeasz:

    Hallo! einen schönen Tag! gruss aus Ungarn und Danke für deine lieben Worte vom anderen Strang!

    Das ist sehr gern geschehen. Ich freue mich über jeden Deiner Kommentare. Ich glaube zu erkennen, dass Du Dinge weißt, die ich auch weiß, die wir aber natürlich nicht aussprechen. Und ich meine nicht nur das, was Du und Apusapus sehr zutreffend angesprochen habt.

    Ist es nicht interessant, wie es gleich vulgär wird, wenn jemand auch nur Randbreiche dessen berührt, was unberührbar bleiben soll? Das Vulgäre ist übrigens meiner Erfahrung nach ein recht typisches Erkennungszeichen (obwohl es selbstverständlich heute auch immer mehr unter Gedankenlosen verbreitet ist).

    und anstelle über einander zu meckern, sollten wir die ECHTEN Feinde erkennen…

    Ja. Das wünsche ich mir auch. Ich bin begeistert, von Deinem Ansatz auch über die Sprache nach altem verschüttetem Wissen zu suchen. Gerade das Ungarische ist ja überhaupt nicht (oder nur fast gar nicht?) verwandt mit den anderen europäischen Sprachen, und es ist sehr gut vorstellbar, dass es Zugang zu einem Teil des Bildes bietet, den wir von alleine nicht sehen können.

    Ich meine auch, dass Dein Verständnis des Christentums zimelich dem meinen entspricht (so weit sich das über ein paar Kommentare beurteilen lässt – ich kann mich da irren). Ist das in Ungarn verbreitet? In Deutschland ist es so verborgen, dass man fast sagen könnte: Nicht existent.

    die ach so klugen Deutschen sollten bitte auch diesmal vorzeigen, wie es geht!

    Ich glaube, wir haben tatsächlich ein Potential – was keineswegs bedeutet, dass ich meine, andere Völker hätten das nicht. Es gibt auf Deutsch sehr erhellende alte Schriften. Seit ich sie gelesen habe, kann ich kein modernes Buch mehr lesen, ohne angewidert zu sein. Wir waren einmal sehr weit. Heute sieht’s natürlich eher trostlos aus. Trotzdem habe ich noch Hoffnung.

    Liebe Grüße zurück.

  89. Wo sind eigentlich die Horden von Teddybärwerferinnen?
    Haben die sich heimlich aus dem Staub gemacht?

  90. #39 Uhu (22. Jul 2016 08:36)
    EU-Fährdienst: 3200 „Flüchtlinge“ in 24 Stunden
    also in
    10 Tagen 32’000
    in 100 Tagen 320’000 (hier war eine Null zu viel)
    in 1 Jahr 1,1 Mio. neue Bäckerlehrlinge.

    Dazu die auf dem Landweg etc.

    Also immer noch deutlich zu viel.

    Asyl nur ausserhalb der EU!

  91. #116 deutsch2016

    Apropos Ungarn!

    Da fällt mir der uralte Witz ein:
    Oma:“Heut spielt Österreich Ungarn“
    Opa:“Gegen wen ?“

  92. #99 deutsch2016 (22. Jul 2016 12:15)

    „Animeasz ist das Dreckschwein Sebastian Edathy“
    —————————————————

    Die späteste Information, die ich über Edathy glaube, ist, dass er Mitglied im NSU-Ausschuß war.

    Danach NICHTS mehr.

    Ich habe sehr viel Sympathie für die Böhmen und Ungarn, trotz der Vertreibung. (Das taten die Machthaber, nicht „die“ Böhmen und Ungarn. Und es war wiederum Antwort auf vorhergehende ähnliche Sachen.)

    Tschechisch habe ich mal ein wenig gelernt, aber die Zusatzfälle (schwieriger als Latein) nicht richtig reingekriegt.

    Der Ungar sagt, wir hätten die Osteuropäer immer gegen die Musels gebraucht. Wir haben sie gebraucht, aber nicht ausschließlich – eben wenn die Musel aus dem Osten kamen, und unsere „Helden“ gegen die Mohammedaner haben wir auch, eigene. Und der Ungar sollte mal nicht immer nur seinen Drakula abfeiern, sondern mir mal lieber erklären, ob nicht der, welcher die Türken erst vor Wien gebracht hat, sein Johann Zapolya, vielleicht eine ganz schön miese Ratte war und eine ähnliche Nummer wie das Merkel abgezogen hat.

  93. Naja, da fragt man sich doch, wo die vielen Flüchtlinge, die in Italien in Lampedusa ankommen, geblieben sind. Die italienischen Flüchtlingslager müssten doch überquellen mit Menschen aus Afrika. Und gerade Italien, das immer die Politik des Durchwinkens betrieben hat, ist völlig ruhig. Kein Aufschrei nach europäischer Solidarität, kein Ruf nach Beteiligung aller Europäer an den hohen Kosten der Unterbringung – nichts ist zu hören.

    Aber 250.000 Asylverfahren sind bereits seit Jahresbeginn in Deutschland eröffnet worden. Gibt es hier einen Zusammenhang? Sind die in Italien angekommenen Flüchtlinge mit Zügen, Bussen und Schleusern vielleicht alle schon nach Deutschland gebracht worden und die Presse sagt nichts? Fragen über Fragen.

  94. #121 Orwellversteher

    Dracula war Rumäne,Dracul der Pfähler!
    Und was wäre Ungarn ohne Österreich gewesen?
    Aber lass Dich nicht verarschen,der hat
    einen starken“österreichischen Akzent“ 😉

  95. Das ist wie bei den Kernkraftwerken, da macht man sich auch erst im nachhinein Gedanken wohin mit den Abfällen.

  96. #112 Obdachloser Paul Farrell (22. Jul 2016 13:17)
    #116 deutsch2016 (22. Jul 2016 13:29)
    ++++
    na seht ihr, so kann man es auch… das nenne ich einen zivilisierten Austausch…

    was die Gulaschkanone anbetrifft, würde ich sehr vorsichtig sein… 🙂 die Gulaschsuppe ist heiss und scharf !

    Strassenbummler: ich habe deine Ausführungen sehr wohl verstanden! und dadurch auch deine nicht ausgesprochene Entschuldigung akzeptiert!

    ich betrachte es als eine Art „Mission” über meine Nation Unwissende aufzuklaeren und bin dankbar, wenn ich dasselbe begegne… obwohl ich wahrscheinlich viel mehr über eure Geschichte weiss…
    Grundwissen, falls es euch interessiert: sorry, wenn bereits bekannt (magtudin.org)

    Ein völlig verkanntes Volk (Geschichte, Weltanschauung der Ungarn)
    http://www.magtudin.org/Lajdi%20Peter%20-%20Enige%20Worte.htm

    Die Stephanskrone und die Heiligen-Krone Lehre (Staatsprinzip der Ungarn)
    http://www.magtudin.org/Lajdi%20Peter%20-%20Die%20Heilige%20Krone.htm

    ABER
    was ich eigentlich schreiben wollte:
    Im September 2016 findet der 450 Jahre Gedenktag an die Helden von Szigetvár und gleichzeitig die Todesgedenktage des Sulejman I. in Szigetvár, Ungarn statt. (1566)
    Die Ungarn (OV) haben es fertiggebracht, dass sich dort 3 Staatsoberhaeupte auf einem Summit treffen : Ungarn, Kroaten, Türken!
    Erdogan wird natürlich von der türkischen Seite daran teilnehmen.

    Graf Zrínyi, der Held von Szigetvár war naehmlich ein Kroatischer Ban (Fürst), der unter der Ungarischen Krone mit seiner aus Ungarn und Kroaten und auch Deutschen bestehendenTruppe gegen Sulejman kaempfte. Der alte Sultan wollte persönlich teilnehmen und dabei ist er im Lager verstorben. Ein Teil seines Körpers, die inneren Organen, wurde dort zur Ruhe gelegt.

    Die Türken haben es bereits lange auf allen Wegen versucht, die Gedenkstaette zu einer Pilgerstaette für Sulejman-Verehrer umzugestalten, die Djami umbauen zu lassen und die alte Minarette wieder zu errichten, die haben der Stadt viel Geld und eine Touristenschar aus der Türkei versprochen…

    die ungarische Diplomatie hat erreicht, dass dort eine würdevolle Erinnerung ALLER Beteiligten ermöglicht wird UND dass die Türken zur Kenntnis genommen haben, dass die Minarette NICHT wieder aufgebaut wird… und doch ALLE zufrieden sind!

    Wir Ungarn, mit unserer INTEGRIERENDEN Weltauffassung wollen Vergebung und Versöhnung und friedliche Koexistenz erreichen… denkt an die Visegrad 4-Gruppe, die nach historischem Vorbild auf Ungarische Initiative zustandekam… und das mit unseren „Nachbarn”, die ein Grossteil der historischen Ungarn herausgerissen haben (Trianon)…

    So sollten ALLE Europaer denken, und wer könnte dann gegen uns sein?

    Darum: Freund-Feind-Erkennungssytem eichen und benutzen !

  97. Irgendwann geht’s um das Lied:

    Zehn kleine Negerlein, am Ende war keiner mehr da!

    Hab sowas von diesen Fickilanten und Sozialschmarotzern die Nase voll!

    Wann stehen wir endlich auf?

  98. • #117 Nuada (22. Jul 2016 13:29)

    Gerade das Ungarische ist ja überhaupt nicht (oder nur fast gar nicht?) verwandt mit den anderen europäischen Sprachen, und es ist sehr gut vorstellbar, dass es Zugang zu einem Teil des Bildes bietet, den wir von alleine nicht sehen können.
    Ich meine auch, dass Dein Verständnis des Christentums zimelich dem meinen entspricht (so weit sich das über ein paar Kommentare beurteilen lässt – ich kann mich da irren). Ist das in Ungarn verbreitet? In Deutschland ist es so verborgen, dass man fast sagen könnte: Nicht existent.

    +++

    Danke für deine Worte, ich glaube, wir gehören beide zu dem Kreis der „Aufgewachten“ 🙂

    Die Ungarische Sprache ist WOHL verwandt mit anderen Europaeischen Sprachen… bloss etwas aelter…

    wenn es dich interessiert, fliege die beiden Studien unter den vorhin geposteten Links durch… und du wirst vieles verstehen!

    Bis zur naechsten Begegnung !

  99. #121 Orwellversteher (22. Jul 2016 13:54)

    Ich habe sehr viel Sympathie für die Böhmen und Ungarn, trotz der Vertreibung. (Das taten die Machthaber, nicht „die“ Böhmen und Ungarn. Und es war wiederum Antwort auf vorhergehende ähnliche Sachen.)
    +++

    Richtig. wie ich es schon mehrmals geschrieben habe: die Ungarn trauern ihren Mitbürgern, den Donauschewaben nach und haben sich offiziell für die „fremde Jacke“ entschuldigt und jedes Jahr wird es auch gedenkt.

    Haben sich die Tschechen auch entschuldigt wegen den Benes-Dekreten???
    bei den vertriebenen und enteigneten Ungarn haben sie es noch nicht getan…

    —–
    der, welcher die Türken erst vor Wien gebracht hat, sein Johann Zapolya, vielleicht eine ganz schön miese Ratte war und eine ähnliche Nummer wie das Merkel abgezogen hat.

    ++++

    Zápolya János was ein mieses Stück, der auch Ungarn verraten hat… völlig unwürdig der Heiligen Krone..

    Auf der anderen Seite:

    WARUM suchten die Ungarn die Hilfe der verhassten Türken gegen den Habsburgern???

    bei und hiess es damals: in der Zwickmühle zwischen zwei HEIDEN …

    soviel darüber, was waeren wir ohne die Ösis gewesen…
    (lese unter meiner Link)
    DIE wollten uns nicht loslassen…

    Ungarn ist naemlich ein SEHR REICHES LAND

  100. #126 Animeasz
    na seht ihr…
    ***********************
    Wieso,bist Du Blind ?

  101. #110 Apusapus (22. Jul 2016 13:15)

    #89 Animeasz ,
    ++++

    #114 Obdachloser Paul Farrell (22. Jul 2016 13:18)
    dieser Strassenbummler Forist hat von mir eine nichtverdiente Entschuldigung erhalten, weil ich Apusapus seinen Posting für dessen gehalten habe, meine Schuld, die Wortwahl war ja überraschend unerwartet intelligent..

    … hiermit ziehe ich es feierlich zurück 🙂

    Apusapus : bedeutet dein Nickname wirklich das, was ich meine?

  102. #128 Animeasz
    Danke für deine Worte, ich glaube, wir gehören beide zu dem Kreis der „Aufgewachten“
    ****************************************
    Ungarn erwache-gröhl

  103. #129 Animeasz
    Ungarn ist naemlich ein SEHR REICHES LAND
    *******************************************
    Reich an gequirlte Scheisseschreibern 😉

  104. #133 Animeasz
    Apusapus : bedeutet dein Nickname wirklich das, was ich meine?
    ************************************
    Mumu oder Pussy bedeutet das!!!

  105. #136 Obdachloser Paul Farrell
    Apusapus bedeutet Mumu oder Pussy!!!
    _____________________________________
    Nein,Herr Farrell!
    Apusapus ist ein Vogel,der zu oft
    gegen die Mauer geflogen ist.Deshalb
    sein richtiger Name“Mauervogelsegler“
    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

  106. #137 deutsch2016,

    das haben Sie sehr schön gesagt. Zu oft gegen die Mauer aber zu guter Letzt doch drüber.

  107. Dem guten Beispiel Australiens muß unbedingt gefolgt werden

    Australien wie ja ebenso wie der deutsche Rumpfstaat und das übrige Europa seit geraumer Zeit von der illegalen Masseneinwanderung gepeinigt. Doch nun haben die Beuteltiere die Faxen dicke und daher beschlossen, daß niemand, der illegal nach Australien einreist, dort einen Asylantrag stellen darf, sondern eingesperrt und des Landes verwiesen wird. Nachdrücklichkeit und Strenge sind auch die einzigen Mittel, um der illegalen Masseneinwanderung Herr zu werden. Denn nur dann, wenn den Delinquenten bewußt ist, daß sich nimmermehr ins Schlaraffenland gelangen können, werden diese aufhören ihre Zeit und ihr Geld zu verschwenden. Bislang jedoch sind beispielsweise im deutschen Rumpfstaat die Abschiebezahlen derart lächerlich gering, daß kaum 10% der Delinquenten des Landes verwiesen werden. Solange sich dies nicht ändert ist die Reise nach Europa eine lohnenswerte Spekulation. Weshalb sich ganze Völkerscharen nun ins Schlaraffenland aufmachen und dieses in seiner Existenz zunehmend bedrohen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  108. Wenn du das gesehen hast, kennst du deine Zukunft und die deiner Familie/Kinder:
    __________________________________________________
    Wo? You Tube. Eingabe: tv 10. Exodus der Christen. Flüchten oder sterben. neuer Film. 23.05 min.
    __________________________________________________
    Bitte tragt das weiter, damit auch wir im zensierten Deutschland das sehen können. Danke.

  109. gabs da nicht der mörder der sagte als er seine frau abgestochen habe

    „ihm sei das messer ausgeruscht“

    und das 49 mal !

    im diesen fall wars 3200 schleusungen pro tag bandenmäßig

Comments are closed.