zdfDie „Vierte Gewalt“ im Staat gibt es nicht mehr, also eine unabhängige Presse, die das Weltgeschehen aus einer neutralen Position heraus beschreibt. Vielmehr muss sich die gesamte Presse, allen voran ZDF und ARD, den Vorwurf gefallen lassen, bewusst zu lügen, zu verschweigen, zu verstellen, Dingen ein Gewicht zu verleihen, das ihnen objektiv nicht zukommt. Leitlinien für die Berichterstattung sind in der Regel linke Positionen geworden, und die negative Berichterstattung über Israel ist einer der üblen Punkte aus dem Lügen-Kanon (und nebenbei gesagt das logische Verbindungsstück zum Rechtsradikalismus, den sie sonst immer vorgeben „mit Courage“ bekämpfen zu wollen, siehe Dunja Hayali).

(Von Sarah Goldmann)

Seltene Ausnahmen bestätigen aber die Regel. Dankenswerterweise griff die Bildzeitung – eigentlich auch kein Paradebeispiel für ehrliche Berichterstattung – den jüngsten Fall der ZDF-Hasspropaganda auf. Lob dafür! Es geht um die Vorankündigung zu einem ZDF-Beitrag über die Hamas und Israel, aber auch um den Beitrag selbst. In der Ankündigung unterstellt das ZDF der Hamas (zu Recht) eine Erziehung zu Hass und Intoleranz und dasselbe im gleichen Atemzug aber auch Israel. In der Ankündigung der Sendung hieß es bis zur Löschung wörtlich:

Erzogen zum Hass? Wie israelische und palästinensische Kinder dazu gebracht werden sollen, sich gegenseitig zu verachten – und zu töten.

Es wurde also unterstellt, dass auch israelische Kinder zum Töten erzogen würden. Wäre dem so, wäre nichts dagegen einzuwenden, dies auch der Wahrheit gemäß zu berichten. Nur – der Beitrag des ZDF blieb (echte) Belege für die freche Behauptung schuldig – weil es sie offensichtlich eben gar nicht gibt. Dass die Hamas das macht ist hingegen durchaus belegt.

BILD schreibt:

In der Ankündigung eines Beitrags, der sich überwiegend mit der perfiden Anti-Israel-Propaganda der Hamas beschäftigt, wird unterstellt, Israel erziehe seine Kinder in der Schule ebenfalls zu Hass, Verachtung und dazu „zu töten“.

Letztgenannter Vorwurf findet sich inzwischen nicht mehr in der ZDF-Mediathek und auf der Facebook-Seite. War es ein Versehen? Oder die gezielte Verdrehung der Tatsachen mit antisemitischem Hintergrund? Der Fernsehsender teilte BILD auf Anfrage mit:

„Die angesprochene Formulierung im Facebook-Beitrag und in der Beschreibung des Mediatheks-Videos „Erzogen zum Hass?“ wurde von der verantwortlichen „heute+“-Redaktion kurzfristig entfernt, weil sie – im Gegensatz zum differenzierten Beitrag selbst – unangemessen verkürzt war und deshalb zu Missverständnissen führen konnte.“

Die Zeile sei entsprechend geändert und diese Änderung auch auf Facebook dokumentiert worden. „Sollte sich durch die ursprüngliche Formulierung jemand verletzt fühlen, bedauern wir das sehr“, schreibt ein ZDF-Sprecher an BILD.

Das Bedauern kann man ihnen nicht abnehmen. Erstens handelt es sich nicht um eine „unangemessene Verkürzung“, sondern um eine Erweiterung des Sachverhalts. Der Unterschied ist nicht unbedeutend. Eine verkürzte Darstellung mag geschehen durch Ungenauigkeit und dann mehrdeutig oder missverständlich sein. Wenn man aber einen falschen Sachverhalt ergänzt, so ist dies bewusst geschehen und mit einer inhaltlichen Absicht oder einer inneren Überzeugung verbunden. Der Verantwortliche sollte sich ruhig dazu im ZDF erklären, immerhin entschuldigte sich das Morgenmagazin ja auch dafür, dass ein Hemd im Fernsehen einen Braunstich hatte. Was von beidem ist schlimmer?

Darüber hinaus steht das ZDF offensichtlich sehr wohl hinter der falschen Behauptung bzw. Hetze, die in der Ankündigung zum Tragen kam. Denn im Beitrag wird ein (!) „Beleg“ für die Erziehung der jungen Israelis zum Hass gegeben, wenngleich das an den Haaren herbeigezogen scheint. Ein harmloser neben einem Kamel stehender Araber muss herhalten für die angebliche Erziehung zum Hass bei israelischen Kindern. Weil er rassistisch sei, so eine „Expertin“ im ZDF-Beitrag. BILD schreibt weiter:

In dem Beitrag selbst findet sich kein Beleg dafür, dass in Israels Schulen Kinder verhetzt werden, sie zum Wunsch erzogen würden, Palästinenser zu töten. Allerdings wird angeprangert, dass die Palästinenser häufig negativ dargestellt würden. Die Schulbuchzeichnung eines Arabers wird dabei von einer Expertin als als eine Art „Ali Baba mit Kamel“ bezeichnet und als „rassistisch“ bewertet.

Also, ist das nun ein Beleg für Erziehung israelischer Kinder zum Töten oder nicht? Vielleicht hat ja Dunja Hayali vom ZDF den Mut, sich zum israelfeindlichen Gedankengut in den Köpfen der ZDF-Macher zu äußern und sich für diesen konkreten Fall den PI-Lesern zur Diskussion zu stellen. Das Angebot von PI steht noch.

Alternativ könnte sie, die sich stets empört über die Bezeichnung ‚Lügenpresse’ gibt, auch weitere Lügenthemen abhandeln, z.B. Vergleich der Darstellung des gegenwärtigen roten Terrors in Berlin mit der seinerzeitigen ZDF-Berichterstattung zu Hogesa in Köln.

Oder Berichte zur gesetzlosen Kanzlerin in Berlin. Gab es schon kritische Nachfragen zur permanenten und immer noch andauernden Verletzung des Grundgesetzes und des Dublin-Abkommens?

Stellen Sie sich, Frau Hayali, Sie haben eine recht große Auswahl im Programm: Israelhetze, gedämpfte Berichterstattung zum Linksterror in Berlin oder Hofberichterstattung des ZDF für die geliebte Führerin. Wovor haben Sie Angst?

» E-Mail: zuschauerredaktion@zdf.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

141 KOMMENTARE

  1. zweitklässler formulieren einen brief an NATHAJAHU

    The 2nd graders of a Kiryat Arba school published an open letter to the government, in the form of a poem. The rhyme may be lost in translation, but the sentiment is not.

    Among the students are relatives of several victims of terror attacks, including the sister of Hallel-Yaffa Ariel, murdered by a terrorist last week, and a cousin of Eyal Yifrah, one of the three boys kidnapped and murdered in the summer of 2014.

    In the poem, the children tell of their far too close acquaintance with loss and bereavement, and wonder why the government doesn’t do more to prevent such acts of terror.

    Here is the letter, translated from the original Hebrew:

    Hello to the Ministers, the MKs, and all who are reading this.

    We are the 2nd grade in Kiryat Arba.

    Michal is sitting on the right, in a purple shirt.

    Her father was killed last winter, near the patriarch’s tomb.

    In the back sits Raya, her grandfather is a Rabbi,

    He was shot and seriously wounded, also last winter

    Eyal’s cousin sits in the back

    It’s now been two years since he was kidnapped

    Here in the front sits Shira,

    yesterday her sister was stabbed,

    the terrorist murdered her as she was waking

    So what have we learned this year, dear government and MKs?

    We’ve learned how to live without Dad, and that siblings are really important.

    How to duck stones, how dangerous is stabbing

    and also how to behave when comforting a bereaved friend.

    We’d like to invite you here for a short trip

    to visit the tomb of our patriarchs,

    and remember they left us something precious.

    A land, given by God special for us

    that we didn’t steal or take from anyone!

    A land that is ours by right, not by force,

    this we ask you to remember and not forget.

    You could also drop by and see the museum of 1929, 87 years ago

    to see that they murdered us with axes back then

    even before there was any talk of „occupation“,

    because we had no sovereignty.

    You should know that we learned that there’s a government in Jerusalem!

    But we see it doesn’t do enough, thought it can.

    The Prime Minister was even in an elite unit

    but seems to have forgotten what needs to be done

    So maybe you should remember what needs to be done to wicked men (who call themselves a nation),

    who hand out sweets when our blood is spilled.

    Evil people who want to cast us into the sea

    (here’s just a suggestion, maybe you can expel the whole village to Gaza or Beirut

    you’ll see how that teaches them a lesson!)

    Our teacher taught us that the power of the will is unlimited

    That if we want to do something, the sky’s the limit!

    So we ask: Do you really want it, there in the government?

    We await your answer.

    Signed,

    A bereaved 2nd grade class.

  2. Lügenpresse wie bekannt. Überall haben sich die Gutmenschen und 68er eingenistet. — Und schuld ist daran die SPD ab dem Säufer Brandt und dann mit den Grünen Tagträumerinnen zusammen. —

  3. Was Ihnen das ZDF nicht erzählt

    Die „beste Lehrerin der Welt“, Hanan Al-Hroub die mit einem Terroristen verheiratet ist

    „[Hanan] heiratete einen palästinensischen Freiheitskämpfer, Omar Al-Hroub, der an einer der wagemutigsten Guerillaoperationen in den besetzten Gebieten teilgenommen hat – der Dabboya-Operation in Hebron im Mai 1980. … Dreizehn Siedler, inklusive ihres Militärführers in Hebron, wurden getötet, und dutzende wurden verletzt.

    http://juedischerundschau.de/was-ihnen-das-zdf-nicht-erzaehlt-135910508/

  4. Oder Berichte zur gesetzlosen Kanzlerin in Berlin. Gab es schon kritische Nachfragen zur permanenten und immer noch andauernden Verletzung des Grundgesetzes und des Dublin-Abkommens?

    Diesbezüglich habe ich soeben was merkwürdiges bei http://www.hartgeld.com/infos-de.html gelesen:

    Leserkommentar:
    Habe es selber nicht glauben können, als ich letzte Woche die Insider-Info aus Kreisen um Botschaftskontakten (Kirgisien) erhielt, dass Merkel kommende Woche abtreten und abhauen wird.

  5. Umzingelt von x 100 Millionen Muslimen die nichts anderes wollen als dein Land zu übernehmen und die Juden zu vernichten kann man nur überleben wenn man wehrhaft ist.
    Was passiert wenn die einen Ihre Kinder zur Wehrhaftigkeit erziehen und die anderen Ihre Kinder die Namen tanzen lassen sieht man auf unser Schulhöfen

  6. Zum Glück bin ich im GEZ Streik! Was würde ich mich woeder ärgern wenn ich für den Scheiß auch noch zahlen würde!

  7. „Stellen Sie sich, Frau Hayali …“

    Wird sie nicht.

    Aber wir wissen immer intensiver, dass sie weiß, wie gerechtfertigt nicht nur der Begriff „Lügenpresse“ ist, sondern wie begründet die von mir (und sicher vielen anderen hier) inzwischen getroffene Annahme ist , dass es sich in der Person von Frau Hayali um ein durch und durch amoralisches, charakterloses Subjekt handelt.

    Nur dadurch, dass die ehemalige „4. Gewalt“ mit derartig verkommenen Charakteren geradezu gespickt ist, kann sich eine so unfassbare Versagerclique wie Maas, Merkel Co. als sogenannte „Regierung“ halten.

    Mit einer echten 4. Gewalt wäre diese Rechtsbrecherbande bereits bei den letzten Wahlen im Orkus der Geschichte verschwunden – die spätere Generationen übrigens wieder schamvoll „aufzuarbeiten“ haben werden.

  8. Die Krux mit dem denkenden Bürger und der Lügen/Lücken-Presse

    Was ist nur los in Deutschland, in Europa?

    Nun finden inzwischen die ‚Die-Grössten-Fußball-Brot-und-Spiele-aller-Zeiten‘ statt.

    Und das Volk?…. es bleibt trotz Panem et circenses immer noch unruhig, ja geradezu aufmüpfig ist es.
    Es lässt sich einfach nicht nach Plan ablenken. Im Gegenteil, es hat scheinbar immer noch Zeit, seinem Unmut Ausdruck zu verleihen.

    Ein Unmut, der eigentlich nicht sein darf, sein soll.

    Und wenn doch, dann doch bitteschön nur an einem Stammtisch.

    Nur, – so viele Stammtische gibt es gar nicht, für all den berechtigten Unmut und Ärger.

    Und nebenbei, – an den meisten Stammtischen sind die Menschen durchaus auch dauerhaft bei klarem Verstand.

    Während dies in manchen Parlamenten, gemessen anhand, -sehr diplomatisch ausgedrückt, – zweifelhafter Entscheidungen, dies eher nicht der Fall zu sein scheint.

    Fast hat man sich ja daran gewöhnt, dass die politischen Akteure oftmals Realitäts resistent sind. Sie sind nun einmal ‚die Erfinder‘ des Kopfschüttelns.

    Aber dass sich jetzt so massiv und gemeinschaftlich ein ganzer Berufsstand auch auf diese Ebene bewegt, – das ist schon einigermaßen erschreckend.

    Wir Alle kennen und schätzen die Zeiten, als die journalistische Arbeit noch das war, was der Berufs-Ethos vorsah:

    – Informative, aufklärerische, ehrliche Recherche-Arbeit.
    – Unabhängigkeit
    – Unbefangenheit
    – Unbestechlichkeit
    – Mut zur unbequemen Wahrheit

    Die Journalisten dieser Zeit lebten ihre Berufsehre, weil sie dies mit Herz und Verstand taten.
    Sie ordneten sich nur dem einzigen Ziel unter: DER EHRLICHEN, AUFKLÄRERISCHEN INFORMATION

    Selbst brisanteste Themen fanden ihre Veröffentlichung. Selbst dann, wenn Menschen dieses Berufsstandes um ihr eigenes Leben zu fürchten hatten.

    – Die Karten kamen auf den Tisch, und zwar unabhängig von Betroffenen, gleich welchen Status, welches Ansehen sie hatten. Die größten Affären, die auch zum Teil Weltgeschichte schrieben, kamen somit zutage.

    Und heute?…..

    Heute werden Fakten verschwiegen, ein ganzer Berufsstand lebt und arbeitet inzwischen ‚im Fahrwasser‘ der beherrschenden Politik.

    Missstände, die nicht sein dürfen, Altersarmut, Kinderarmut, wachsende Erfolge der AFD, kriminelles Handeln der ANTIFA, Geschehnisse, die insbesondere auf Straftaten aus dem Asylbereich hinweisen würden, werden totgeschwiegen, verfälscht, ignoriert.

    Das Beispiel Köln, Sylvesternacht spricht hierzu Bände. – Und nichts ist besser geworden.

    Die Vorgaben der Politik bestimmen hierzu die Existenz von Artikeln und Berichten.

    Es wird gedeckelt, verschwiegen, verfälscht, was das Zeug hält.

    Kein Wunder, dass die inzwischen sensibilisierten Menschen durchaus erkennen können, was wahrhaftig passiert.

    Und da diese Menschen diese Art der unehrlichen Berichterstattung nicht mehr akzeptieren, spiegelt sich so etwas im Laufe der Zeit auch in den Kündigungen von ABO’s wieder.

    Die Zahlen sind erschreckend rückläufig, was kein Wunder ist.

    Die Menschen hierzulande sahen im Journalismus einmal einen überaus wichtigen Verbündeten gegen Ungerechtigkeit.

    Und genau jetzt werden sie von diesem einstigen Verbündeten, den sie bezahlt haben, verraten.

    Verraten an eine Politik, die eben auch Verrat übt. Und das tut doppelt weh.

    Die Menschen werden sich das auf Dauer nicht gefallen lassen können, – das absolut sicher.

    Denn sie wollen in eine Zukunft gehen können, die ihnen Sicherheit bietet, die Ihnen sozialen Frieden bietet, und die Ihnen Wahrheit bietet.

    Lügner finden sie in der Politik zuhauf.

    Die Menschen erwarten, dass der Journalismus wieder zu dem wird, was er sein soll.

    Ein ehrlicher Aufklärer, der schonungslos Missstände anspricht, und dabei Ross und Reiter nennt.

    Diesen Verbündeten, den brauchen wir, – und keinen hörigen Vasallen einer verfehlten, teils zerstörerischen Politik.

    Die Menschen dieses Landes, in Europa sind Euch gegenüber bedingungslos ehrlich, und besser informiert, als vielen Politikern lieb ist – warum unterstützt Ihr diese Menschen nicht, – ehrlich und offen? – Sie haben es verdient.
    Löst Euch auch dem ‚Mainstream-Denken‘, denkt wieder an Eure Berufs-Ehre

    >auf Gender Formulierungen verzichte ich bewusst, dies überlasse ich Wichtigtuern<

  9. Ja was glaubt den Ihr?
    Im ZDF wimmelt es nur so von Islam Verehrern die schon in anderen Sendungen dem deutschen Michel den Islam als die neue Friedens-Hippie Bewegung anpreist.
    Es wird nur nie erwähnt, das es sich um Ahmadiyya Muslime handelt, die in der islamischen Welt als Ketzer verfolgt werden wie alle anderen auch.
    Deswegen wird auch in jeder Sendesekunde gegen Israel gehetzt.

  10. O T: ZDF hetzt heute in den Nachrichten nicht nur gegen Israel sondern auch gegen die AfD.
    Man merkt die Absicht, und man ist verstimmt.

    Die linkspopulistische CDU kennt die aktuellen Umfrageergebnisse und gerät in Panik. Darum hetzt sie nun den VfS der AfD auf den Hals. Was kommt als nächstes, bei Wahlen Anwendung österreichischer Methoden, Parteienverbot? Zukünftig sollten wir Wähler „ein scharfes Auge“ auf die Linksparteien -von CSU bis zu den Grünen- haben. Die Verdachtsmomente, dass diese es mit der Demokratie nicht so eng sehen, mehren und verdichten sich.

  11. Hervorragendes Charakterbild der Lügenpresse, die zwar immer wieder vorgibt, sich um Objektivität bemüht, hier aber wieder ein furchtbar hässliches Beispiel gibt, wie im Bezug auf Israel gelogen wird, dass sich die Balken biegen.
    Das ist Antisemitismus pur.
    So ein Schmierenjournalismus hat jedes Recht verspielt, den Richter im Bezug auf Parteien zu spielen, die Antisemiten immerhin rausschmeißen.

    Beim ZDF ist nicht bekannt, dass die gesamte Mannschaft, die diesen entsetzlichen Beitrag verantwortet, kollektiv das ZDF verlassen müssen.

    Wird das ZDF nun vom Verfassungsschutz beobachtet wegen Judenhetze?

    Ist die Maasi Truppe aktiv geworden?

    Nichts dergleichen.

    Man hat das Ding versucht, zurechtzulügen, was das GAnze noch unappetitlicher macht.

    Pfui ZDF!

  12. Ich schrieb mal, dass es für mich so aussieht, dass diese Regierungstypen nur deshalb diese ganzen Moslems reinlassen, um sich an der endgültigen Endlösung der Judenfrage nicht selbst die Hände schmutzig zu machen. Heute sieht es für mich noch mehr danach aus.

    ZDF – Zentralfernsehsender Des Führers

  13. israelische Soldaten fackeln auch nicht mehr lange, die Antwort kommt immer schnell und mit noch größere Ungerechtigkeit.

    Israel ist weit weg vom Gutmenschentum, zumindest was ihre Verteidigung im Innland und an der Grenze betrifft.

    Klar schneiden Israelis dann auch mal Köpfe ab von Kindern, wenn es ebenfalls kurz davor israelische Kinder betroffen hat.

    Und ich habe noch nie gehört, dass Israel als Erster ne Rakete abschießt auf bewohnte Gebiete von Palästina.

  14. Zudem: Mal sehen, ob die Linksextremisten von den Grünen bis hin zur CDU jetzt danach bläken, dass das ZDF seine Judenhasser so schnell wie möglich rauswerfen muss. Ich würde, wenn es passiert, die Welt nicht mehr verstehen – sind sie doch allesamt Antisemiten, Judenhasser, versteckte Rassenfeinde.

  15. Hier schreibt Frau Goldmann einen erhellenden Artikel zur Israelfeindlichkeit der linken Journaille, und andererseits kann ein „kewil“ hier sein Gedeon-Apologetentum zelebrieren. Welches Konzept steht dahinter?

  16. EM
    Har har har,
    die französische Negertruppe liegt 0:1 zurück!
    Noch 8 Minuten Daumen drücken. 🙂

  17. #24 Schnellwienix (10. Jul 2016 23:10)

    Klar schneiden Israelis dann auch mal Köpfe ab von Kindern, wenn es ebenfalls kurz davor israelische Kinder betroffen hat.

    Das halte ich aber für ein Gerücht. Sie scheinen da primitiver Pallywood-Propaganda aufgesessen zu sein. Die Israelis sind eines der zivilisiertesten Völker dieser Erde.

  18. Paläostinenser zu verachten lernt jeder, der mit ihnen zu tun hat.
    Und sie zu töten, lernt jeder israelischer Jude – um selbst am Leben zu bleiben.

  19. Portugal ist Europameister..Ein tolles kleines Land,denen es durch die EU und mit dem fatalem Euro auch dreckig geht..
    Frankreich hat mit der furchtbaren Asylpolitik von Muslimen die gleichen Probleme wie wir..Diese schlimmen Medien und Regierenden hätten viele dort mit einem Titel heute übertünscht.
    Gratulation an das kleine Portugal

  20. EM
    Das nächste Mal sollten die Franzosen es mit Franzosen und nicht mit Afrikanern probieren! 🙂

  21. Fuck off, France. Jetzt heißt es Revolution machen, Hollande stürzen und Le Pen wählen, um wieder die Ehre der Grande Nation herzustellen.

  22. naja,bei Portugal muss man berücksichtigen,dass dort viele aus Angola,also der früheren Kolonie von Portugal dort ihre Heimat gefunden haben und dies schon seit Jahrzehnten.
    Bei Portugal liegt daher die Mischung nicht an eine unkontrollierte und wahnsinnige Einwanderung.
    Da es dort keine Kohle gibt,wie z.B. in Deutschland,wandert dort auch kaum jemand ein!

  23. #20 Tiefseetaucher (10. Jul 2016 22:55)

    OT:

    Senegal – Angola geht in die Verlängerung!

    And the winner is … Mozambique !!

  24. Wer mal live erleben will zu sehen dass sich der staatliche Lügenfunk zu einer Göbbels-artigen und extrem primitiven Billigpropaganda-Maschinerie entwickelt hat, dem empfehle ich zehn Minuten Morgenmagazin anzuschauen.

    Da wird gelogen, manipuliert und verdummt, dass sich die Balken biegen.

    🙂

  25. #40 Tiefseetaucher (10. Jul 2016 23:46)

    #20 Tiefseetaucher (10. Jul 2016 22:55)

    OT:

    Senegal – Angola geht in die Verlängerung!

    And the winner is … Mozambique !!

    OK, sorry, das Beispiel hat schon jemand gebracht.

    Dann setze ich noch einen drauf:

    Die Kapverden sind Fußball-Europameister! 🙂

  26. #37 WahrerSozialDemokrat (10. Jul 2016 23:42)

    Ich bin neulich mal durch Pforzheim in der Innenstadt gewesen.

    Man hatte den Eindruck im Gaza-Streifen zu sein.

    So derb hat die irre Kanzlerin das Stadtbild von Pforzheim verändert.

    🙂

  27. #33 zille1952 (10. Jul 2016 23:36)

    Europa hat gegen Afrika gewonnen,
    HERRLICH!

    #34 lorbas (10. Jul 2016 23:36)

    Portugal – Afrika

    Portugal ist Europameister !!!

    Gott sei dank!!!

    GEIL! GEIL! GEIL! GEIL!
    Frankreich am Arsch!
    Jetzt gewinnt Le Pen die Wahl!
    Wie geil ist das denn?
    MERKEL BESIEGT!
    (Hoffentlich…)
    :mrgreen:

  28. #41 Templer (10. Jul 2016 23:47)

    Wer mal live erleben will zu sehen dass sich der staatliche Lügenfunk zu einer Göbbels-artigen und extrem primitiven Billigpropaganda-Maschinerie entwickelt hat, dem empfehle ich zehn Minuten Morgenmagazin anzuschauen.

    Da wird gelogen, manipuliert und verdummt, dass sich die Balken biegen.

    Kann mir den Agitprop-Dreck leider nicht eine Minute anschauen. Das ist nicht gut für meinen Blutdruck.

  29. Gut, Portugal ist Sieger!
    Ich wiederhole noch mal den geklauten Spruch: Endlich kann ich wieder eine Deutschlandfahne an mein Auto machen, ohne, dass ich für einen Fußballfan gehalten werde.
    Hihi

  30. #45 kleinerhutzelzwerg (10. Jul 2016 23:50)

    #33 zille1952 (10. Jul 2016 23:36)

    Europa hat gegen Afrika gewonnen,
    HERRLICH!

    #34 lorbas (10. Jul 2016 23:36)

    Portugal – Afrika

    Portugal ist Europameister !!!

    Gott sei dank!!!

    GEIL! GEIL! GEIL! GEIL!
    Frankreich am Arsch!
    Jetzt gewinnt Le Pen die Wahl!
    Wie geil ist das denn?
    MERKEL BESIEGT!
    (Hoffentlich…)

    Ich freue mich auch über diesen Ausgang, im Zweifelsfall halte ich immer zum Außenseiter – und das gilt natürlich auch für den Afrika-Cup in Frankreich.

  31. So, dem gallischen Hahn und seiner Negertruppe wurden die Flügel gestutzt.
    Glückwunsch an Portugal.

    Immerhin etwas. Leider hat mir die EM vom ersten Tag schon keinen Spass gemacht, weil durch die deutschen Medien alles politisiert wurde (Gauland-Boateng).

    Gut, dass es vorbei ist und weder „Die Mannschaft“ noch Frankreich gewonnen haben.

  32. Ich gönne „Angola“ die EUROPAmeisterschaft. Daß der 100-Mio-€-teure Fussballgott von den anderen Negern zusammengetreten wurde erinnert an Ballack vs. Prince K.B., „den ich auch nicht als Nachbarn haben möchte“ so wie seinen Bruda.

    Ansonsten halte ich es wie Beatrix von Storch. Auf Wiedersehen mit einer dt. NATIONALMANNSCHAFT.

    Wenigstens hat Schweini jetzt mehr Zeit für seine Hochzeitvorbereitungen und Merkel braucht nicht mit Hollande auf die Tribüne um sich – auch von den Franzosen – die „Hau ab“-Rufe anzuhören. Alles wird gut. Alles wird gesteuert.

  33. Pariser Fanzone
    Krawalle unter dem Eiffelturm

    Am Rande der Fanzone unter dem Eiffelturm ist es zu Ausschreitungen gekommen. Randalierende Jugendliche bewarfen die Polizei mit Gegenständen. Die Sicherheitskräfte setzten Wasserwerfer und Tränengas ein. (….)

    http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-em/pariser-fanzone-krawalle-vor-em-endspiel-14334752.html

    Das war VOR dem Spiel. Heute nacht dürfte es da noch ganz anders zugehen, wenn das bunte Frankreich aufbegehrt.

  34. #54 forscher2016 (10. Jul 2016 23:58)

    Vielleicht eine differenzierte Sicht. Ich denke dass das Verhalten bestimmter Siedler im Westjordanland sehr wohl weit über das Verständnis von Notwehr (die brauchen wir jetzt bei uns um nicht verdrängt zu werden) hinausgeht und kann eine nationale Freiheitsbewegung der Palästinenser verstehen.[…]

    PS.: Unterschiedliche Meinungen in der Beurteilung des Konfliktes: Erwarten sich hier gewisse Leute ebenfalls nur eine Meinung oder ist PI natürlich im gesetzlichen Rahmen ein Forum in dem man auch verschiedene Sichtweisen zu Konflikten (auch in Israel gibt es wie bei uns dazu unterschiedliche Ansichten) austauschen darf?

    Ihre differenzierte Meinung erscheint hier, wie Sie sehen, und ist als gut begründeter Diskussionsbeitrag natürlich willkommen. 🙂

  35. Das zwangsfinanzierte staatliche Fernsehen ist zum reinen Propagandainstument der herrschenden Murksel Allparteienkoalition verkommen.

    Wenn Medien kritisch die Fehlentscheidungen Merkels berichtet, kommentiert, erklaert haette,

    waere diese Schlange laengst von ihrem Nest vertrieben worden, entmachtet und hoffentlich wegen jahrelanger Politik gegen D Interessen sowie fortlaufenden Verstoessen gegen geltenden Rechts vor eine Juri gebracht worden.

    Was nicht ist kann noch werden,

    Murksel und die EU muessen weg, genug des Verrats gegen Europaeische Interessen,
    fortlaufende Fehlentscheidungen, die den Fortbestand der europaeischen Gesellschaften durch Ueberfremdung von niemals integrierbaren Muslim Primitivlingen in Frage stellen.

  36. Danke für den guten Beitrag, Sarah. Nur zum Wort „Rechtsradikalismus“, es ist ein Lügenbegriff, von der Lügenpresse erfunden, man sollte sich von ihm irgendwie langsam verabschieden und durch ein anderes Wort ersetzen, das dem Inhalt auch entspricht. Antisemitismus ist keinesfalls rechts, daher auch nicht rechtsradikal. Er ist auch nicht links, hat weder mit rechts noch mit links zu tun. Vor allem Linksradikale haben ein Interesse an dieser Verwirrung.

  37. Ich hatte mir lediglich die letzten 15 Minuten der Verlaengerung angesehen.

    Es war wieder eindeutig, dass die Afrikaelitespieler der Grand Nation ein Foul nach dem anderen begingen.

    Der Schiedsrichter griff sogar durch und verhaengte gelbe Karten am laufenden Band gegen die Schlaegertuepen.

    Portugal gewann hochverdient,
    Hollande und seine gescheiterte Politik kann sich nicht am Erfolg aufwaermen, er wird, so Gott will, von Marie LePenn abgeloest werden, die eine neue Epoche in Europa einleiten wird.

  38. #53 forscher2016 (10. Jul 2016 23:58)

    …Verhalten bestimmter Siedler im Westjordanland …

    Westjordanland = Westbank!

    Israel-Unterstützer müssen aufhören, diese 13 Begriffe zu benutzen
    http://politisches.blog-net.ch/2015/06/03/israel-unterstuetzer-muessen-aufhoeren-diese-13-begriffe-zu-benutzen/

    ”Behauptungen, dass „Judäa und Samaria“ nur „biblische Namen für die Westbank“ sind, stellt die Geschichte auf den Kopf. Die Namen hebräischen Ursprungs, „Judäa“ und „Samaria“, sind bis 1950 benutzt worden, als nach der Invasion durch Transjordanien diese Gebiete in „Westbank“ umbenannt wurden, um diese Bereiche des jüdischen Heimatlandes von den Juden zu disassoziieren. Der Teilungsplan der UNO von 1947 selber spricht vom „Hügelland von Samaria und Judäa.“ Dieser Begriff ist keine Abkürzung für „Judäa und Samaria.“ Unter dieser Formulierung ist Jordanien die „Ostbank“ des ursprünglichen Palästinamandat, das als Heimatland für das jüdische Volk vorgesehen war.“

    und:

    „Juden sind keine fremden „Siedler“ in einem Jerusalem, das seit dem 19. Jahrhundert eine jüdische Mehrheit hat, oder im Judäa-Samaria-jüdischen-historischen Herzland.“

    #53 forscher2016 (10. Jul 2016 23:58)

    Sie meinen es bestimmt gut, sind aber ein Gedeon!!!

    Ihr plappert menschenfreundlich aber nur Unsinn daher, deswegen haben die Sozialisten und Moslems so leichtes Spiel mit euch…

    Aber wenn Sie kein Israel-Unterstützer sind, steht es Ihnen frei gegen Israel weiterhin die Begriffe zu verwenden.

  39. #62 rock

    er wird, so Gott will, von Marie LePenn abgeloest werden, die eine neue Epoche in Europa einleiten wird.

    Ich bin mir sicher dass die EUdSSR die Le Pen verhindern wird ,mit welchen illegalen Methoden auch immer.

  40. #6 WahrerSozialDemokrat

    gerne, schade das man bei pi weder editieren
    noch videofenster öffnen kann.

  41. #54 forscher2016 (10. Jul 2016 23:58)
    Vielleicht eine differenzierte Sicht. Ich denke dass das Verhalten bestimmter Siedler im Westjordanland sehr wohl weit über das Verständnis von Notwehr (die brauchen wir jetzt bei uns um nicht verdrängt zu werden) hinausgeht und kann eine nationale Freiheitsbewegung der Palästinenser verstehen.
    ABER: Da nun auch unter den Palästinensern der islamische Fundamentalismus der globalen Terror, Unterdrückung und Unrecht und vor allem keine rationale Lösung erlaubt immer mehr sich durchsetzt, bin auch ich zur Überzeugung gelangt, dass unter den gegebenen Umständen die oftmals harte Politik Israels nachvollziehbar ist.

    Das kultursuzialtale Denken der FERKL MARKE, das wir leben und von unseren Eliten in Form von Tugendterror sogar unseren Kindern aufoktruiert wird kann und darf kein Maßstab sein, nach dem wir insbesondere den Nahostkonflikt beurteilen können.

    PS.: Unterschiedliche Meinungen in der Beurteilung des Konfliktes: Erwarten sich hier gewisse Leute ebenfalls nur eine Meinung oder ist PI natürlich im gesetzlichen Rahmen ein Forum in dem man auch verschiedene Sichtweisen zu Konflikten (auch in Israel gibt es wie bei uns dazu unterschiedliche Ansichten) austauschen darf?

    ICH HOFFE LETZTERES GILT…

    —-

    Herzlich willkommen
    Kontroverse Diskussionen sind hier gerne gesehen.

    Heiopeis gibt es überall
    Hier im Forum, In Israel, bei den Siedlern.

    Entscheidend aber ist wie die Grundstimmung im Land ist.
    Diese ist geprägt vom Bewusstsein das jederzeit die x 100.Milionen Muslime um Israel losstürmen um das Land zu vernichten. Alternativ Einzeltäter Zuschlagen werden.
    Jeder im Land weis das nur eine gewisse Wehrhaftigkeit das Land vor der Eroberung schützen kann.
    Wenn man sich diesen Status vor Augennhält, ist der Ton der im Altag den Muslimen entgegenschlägt entspannt. auch die Prägung des Bewusstseins der Schüler.
    Besonders wenn man sieht wie auf der Gegenseite schon im Kindergarten agiert wird.

    Das es durchgeknallte Siedler gibt oder auch andere Gruppen steht außer Frage

  42. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/linke-gewaltorgie-erschuettert-berlin-14334422.html

    CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer rief die Politik in Berlin auf, Härte vor den „Staatsfeinden“ zu zeigen.

    „Die Brandstifter und Autoabfackler zu Gesprächskreisen einzuladen, ist eine politische Bankrotterklärung“, sagte Scheuer am Sonntag.

    Autonome fordern den Rückzug der Sicherheitskräfte aus der Rigaer 94 und die Rückgabe der Räume an die „Hausgemeinschaft“.

    Die Linksextremisten schließen zugleich eine Eskalation nicht aus. ❗

    Bisher plane man alle Angriffe so, dass weder Polizisten noch Neonazis zu Tode kommen würden, schreiben sie im Internet.

    Man sehe aber die
    Gefahr, dass Demonstranten oder Unbeteiligte „durch die anhaltende Gewaltwelle von Bullen und Sicherheitsleuten ernsthaft verletzt werden oder schlimmeres“.

    Dann folgt eine kaum verhohlene Drohung:

    „Dann würden auch wir unser Verhältnis zur Gewalt überdenken müssen.“

    soso….

    So einen Spruch sollte mal AfD oder Pegida raushauen!!

  43. Portugal gewinnt EM. Unter nationalen Standpunkten eine richtig gute Sache, aber fußballerisch eine Katastrophe mit diesem Antifussball Titel zu gewinnen.

  44. Mister Vollpfosten 2016 labert mal wieder Müll.

    http://www.bild.de/politik/inland/christian-lindner/lindner-interview-46732644.bild.html

    Lindner: „Noch einmal, ich gehe vom mündigen Wähler aus und respektiere ihn. Das ist doch genau das, was der AfD-Unterstützer will: ernstgenommen werden. Also rechne ich ihm die Positionen zu, die seine Partei vertritt.

    Und dann ist für mich klar:

    Wer AfD wählt, wählt Menschenfeindlichkeit und Hass.

    Handeln und Parolen der AfD widersprechen dem Geist des Grundgesetzes.“

    :-))) nie wieder Deutschland. Deutschland verrecke!

    Wessen Parolen sind das?

    Deutschenhass ist kein Hass, oder was?

  45. Wenn das ZDF gegen Israel hetzt, ist das dann nicht ein Nazi-Sender?

    Ob der sich selbst entnazifizieren kann?

    Oder muss Frau Kahane nachhelfen?

  46. mike hammer – „die erde ist flach und israel
    hats flach gebombt!“

    Genau – Und hierbei kann man dann noch beliebig auf die Mossad-Haie und M-Geier hinweisen die schon seit Langem immer mal wieder für Nachrichtenenten herhalten mußten!

    Das Schlimme ist, das Deutschland (Europa) wohl sogar die Schulbücher für die palästinensischen Nachwuchsterroristen bezahlt&druckt !

    Also nicht über solche Nachrichten wundern.
    Das gehört zum Programm !

    Und wir finanzieren es auch noch !!!!!!!!

  47. @ Sarah Goldmann

    Eine frage bitte an die Authorin des guten Eingangsartikels.

    Sind Sie mit dieser Sarah Goldmann identisch, die vor 13 Tagen folgenden Kommentar auf „Israel heute“ geschrieben hat?

    „“bin das erste mal auf dieser website und mit hoher wahrscheinlichkeit nach auch das letze mal.
    so viele einträge über terror und menschenverachtung habe ich bisher in keiner „anerkannten“ internetseite gelesen.
    macht euch bitte eines bewusst: solang der hass über den straßen von jerusalem und den gläubigen der religionen herrscht, so lange wird es keinerlei verbesserung der konfliklte auf aller welt geben.
    wir müssen lernen mit den muslimen zu leben und nicht „sie zu überleben“, dies würde viele schlechte gedanken aus unseren köpfen verdammen.
    wir dürfen uns nicht von angstmacherei und kriegspropaganda unserer „großen“ beeinflussen lassen.
    warum also ein tempel aus menschenhand auf einem platz errichten, obwohl viele unserer rabbiner sich genauso dagegen stellen. Und wie wertvoll ist ein gotteshaus wenn hierfür menschliches blut (auch die der alten, frauen u. kinder) vergossen wurde.
    @desaja4110: welche islamische besetzung meinst du denn überhaupt? meinst du etwa eine andere stadt jerusalem als die, die ich kenne?
    Amen für das leben in frieden…““

    Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus
    und Schalom

  48. Was mir dazu grade so einfällt.

    Merkel trifft Mohammed in einem Traum.

    Merkel:“du Mohammed ich will dieses Land noch weiter regieren was könnte ich tun?

    Mohammed:“Also als erstes lässt du Millionen Moslems in Land, die sollen dann die Frauen unterwerfen und vergewaltigen, die Deutschen ausrauben und dann müssen sie Dhimmidienste für die Gläubigen leisten und danach lässt du den Reichstag blau anstreichen“

    Merkel:“Warum soll ich denn den Reichstag blau anstreichen?“

    Mohammed:“Na ich wusste doch, dass du den ersten Teil nicht in Frage stellst“

  49. Ob das heute noch so ist?

    Papiere für den Notfall: Israelis beantragen deutsche Pässe

    Es ist mehr als verständlich, dass viele ältere Israelis nie wieder einen Fuß auf deutschen Boden setzen wollen. Schließlich leben sie nur noch, weil sie rechtzeitig vor den Nazis geflohen sind oder ein Konzentrationslager überlebt haben.

    70 Jahre später aber beantragen die in Israel aufgewachsenen Enkel der Überlebenden deutsche Pässe in großer Zahl. Dazu gibt ihnen das Grundgesetz das Recht – rechtlich gesehen sind sie immer Deutsche geblieben. 100.000 haben davon bislang Gebrauch gemacht, und jährlich kommen Tausende hinzu.

    Panorama zeigt, dass dieser Trend etwas mit dem Gefühl der Unsicherheit zu tun hat, das viele Israelis heute angesichts zahlreicher Bedrohungen empfinden, etwa der angeblichen iranischen Atombombe. Die Familiengeschichte lehrt: Im Notfall muss man die richtigen Papiere haben, auch wenn es die Papiere des „Täterlandes“ sind.

    WSD-Film: Wenn Israel fällt, dann folgt Europa – Und dann die restliche freie Welt!
    https://www.youtube.com/watch?v=0L9M1j7cNlc

  50. „Verhalten bestimmter Siedler in Israel ……..( Judäa, Samaria, usw.usf.) ????

    Und immer wieder wird versucht den Antisemitismus zu beleben. Israel ist bös, „Israel heute“ ist noch böser, kein Palästinenser will Juden ermorden!
    Aber nein !!!

    Um aber mal wieder auf den Kernpunkt zurück zu komen : Legen die Mohammedaner dort die WAFFEN nieder -herrscht Frieden.
    Legen die Israelis die Waffen nieder – versuchen die freundlichen Nachbarn die ISRAELIS „ins Meer zu treiben“ (UMZUBRINGEN) !

    ARD,ZDF,PLO usw.,usf, werden vergehen.

    Shalom Israel

  51. Hetze sollte einfach nicht mehr vom Gebührenzahler finanziert werden.

    Warum eigentlich werden solche offensichtlichen Pinocchioaktionen hierzulande nicht strafrechtlich verfolgt ?

    Ist es rechtens, Kunden zu belügen ????

  52. #69 george walker (11. Jul 2016 00:29)

    Portugal gewinnt EM. Unter nationalen Standpunkten eine richtig gute Sache, aber fußballerisch eine Katastrophe mit diesem Antifussball Titel zu gewinnen.

    Das behauptete man auch schon von Griechenland. Oder – noch früher – von Norwegen, die eine Zeitlang regelmässig die Ballkünstler aus Brasilien schlugen. Jedenfalls dann, wenn es darauf ankam.

  53. @ #83 forscher2016

    Ich kann ihre bösartigen Unterstellungen in „Israel heute“ in keinster Weise nachvollziehen. Wo wird denn dort eine „kollektive Vertreibung“ der Palästinenser gefordert? Nirgends, ausser in ihrer Fantasie.

  54. Aus Vernunftgründen bin ich eingefleischter Zionist aber darüber hinaus nicht viel in Bezug auf Israel. Zuviel Stress!
    Aber ich habe das kommen sehen und den Antisemitismus haben wir hier früher viel öfter besprochen.
    Was soll man in einem Land wo die Juden wieder unter Druck kommen. Das ist doch arm.

  55. Das ZDF ist bekannt als linker-grüner Werbesender Sender und Merkel-Fanclub. Das können sie am besten. Jetzt sind sie auch noch Antisemiten, der sowieso zunimmt bei 1,5% neuer Muslime im Land. ZDF hat nichts gelernt aus der NS-Zeit. Das normale Sendeprogramm ist Schrott pur. Das größte Schrottprogramm on earth. Zwangsbezahlt. Welch eine Diktatur pur. Immer diese furchtbare Visage von Merkel im Focus.

  56. zu 82
    ________________________________
    Ich könne es den Portugiesen. Wer Ronaldo so unfair vorsätzlich verletzt, der sollte verlieren. Die Kriegsführung der Franzosen mit „Sport-Mord“ an Ronaldo ist gescheitert. Gut so.

  57. So, ist es mal wieder so weit? Scharfmachen gegen Juden?
    Kotz!
    Ich stehe zu 100% hinter Israel. Was die Moslems einem da ständig vorlügen kennt man ja schon ewig als eine ihrer unsympathischen Eigenheiten. Wer ballert denn da ständig aus Kindergärten raus auf Israel um möglichst medienwirksame Opferbilder zu produzieren? Palis werden doch künstlich am Leben erhalten von den Arabern.
    Schon blöd, wenn man mehrmals mit Übermacht angreift und trotzdem auf den Hintern bekommt. Aber jammern können feige Moslems ja immer. Erst Mist anstellen und dann mit dem Finger auf andere zeigen. Hat irgendwie auch etwas merkelhaftes.
    Ich habe das Buch gekauft und gelesen, für das hier geworben wird, „Israel, der Judenhass und das Schweigen der Welt“. Da kann man mal richtig sehen wie sich alle von den Moslems veralbern lassen. Luxusfreibäder in Gaza, modernste Shopping-Malls, alles fremdfinanziert. Und es wird getan, als sei da die Hölle.
    Hölle ist nur dort, wo Moslems das Sagen haben. Nirgends sonst. Jedenfalls können Araber, die in Israel leben und keine Terroristen sind sich wenig beklagen.

  58. #73 Anti-Gender

    ja du darfst heute alles sagen so lang du israel
    beschuldigst, jede lüge ist „legitime israelkritik
    und muß diskutiert werden dürfen.“

    Abbas z.b. verbreitet die „Brunnen Vergifter Lüge“
    gegen Israel und erntet stehende Ovationen.

    es ist heute, im ach so antifashistishen europa
    kein problem, “ ich habe kopfweh, schxxxs israel “
    zu sagen, egal was merkel versehentlich in der
    KNESET daherfaselt, von israels sicherheit.

    ILLEGALE EU SIDLUNGEN bezahlt mit geld von enteigneten deutschen Steuerzahler.
    https://www.youtube.com/watch?v=ol8xdjoPbEs


  59. Im Übrigen sind A R A B E R keine PALESTINENSER!

    Ist in etwa wie wenn Kreuzbergs Moslems
    sich TEUTONEN nennen.

    lasst euch nicht PALESTINISIEREN.

  60. Was ich auch nicht verstehe:
    Der Alkoholiker Mohammed ist 632 zur Hölle gefahren.
    Nach der Eroberung Jerusalems durch den Kalifen Umar ibn al-Chattab im Jahr 638 ließ dieser am Ort der heutigen al-Aqsa-Moschee ein erstes Moscheegebäude aus Holz errichten.
    Wie also konnte Epileptiker Mohammed denn auf seinem Klepper Borat von dort seine Nachtreise machen, wenn es zu seinen Lebzeiten dort noch gar keine Moschee gab? Damit begründen die Musels doch ihren Anspruch.

  61. Hamas ist die klerikale Mutantenform von NSDAP. Hamas mit seinem faschistisch totalitären Apparat und Rassenhass, das Paradebeispiel dessen, was die westpolitischen Höhlköpfe kritiklos zulassen und finanzieren.
    Die Deutschen sollten sich weniger mit der USA Internas beschäftigen, sondern mit der vitalen Bedrohung vor der eigenen Tür. Dagegen ist die Unterbringung des radioaktiven Mülls eine Burleske Nummer.

    Deutschland ist zum Trojanischen Pferd der religiös-militanten Intoleranz geworden, indem sie dem Rest von Europa ihre Ansichten und Problemlösungen aufzwingen will.
    Europa kann auch ohne Deutschland sehr gut weiter kommen. Mit der Windenergie und Mülltrennung, kann man keinen Krieg gewinnen.

  62. #87 Stefan Cel Mare (11. Jul 2016 05:20)
    #69 george walker (11. Jul 2016 00:29)

    Portugal gewinnt EM. Unter nationalen Standpunkten eine richtig gute Sache, aber fußballerisch eine Katastrophe mit diesem Antifussball Titel zu gewinnen.

    Das behauptete man auch schon von Griechenland. Oder – noch früher – von Norwegen, die eine Zeitlang regelmässig die Ballkünstler aus Brasilien schlugen. Jedenfalls dann, wenn es darauf ankam.

    Dann muss sich der schöne Fußball etwas einfallen lassen die Abwehrschlachten zu gewinnen.

    Die Taktiken und Spielweisen werden sich ändern.
    Es wird wieder den klassischen Stoßstürmer geben. Robust und brachial.
    Einer der in den Strafräumen Alarm macht

  63. MOSLEMS: Hitlergruß und antisemitische Parolen bei Demo in Kreuzberg

    Das JFDA veröffentlichte auf Facebook Fotos von der israelfeindlichen Demonstration am Rande einer Filmvorführung anlässlich der israelkritischen „Israeli Apartheid Week“

    http://www.morgenpost.de/berlin/article207133349/Hitlergruss-und-antisemitische-Parolen-bei-Demo-in-Kreuzberg.html

    http://www.morgenpost.de/berlin/article207133349/Hitlergruss-und-antisemitische-Parolen-bei-Demo-in-Kreuzberg.html

  64. Die Tagesschau gestern um 20.00 Uhr widmete ihre Zeit in etwa gleichlang den linksfaschistischen Krawallen in Berlin mit 123 verletzten Polizisten wie der dümmlichen Forderung des baden-würtembergischen Provinzpolitikers Strobl, die AfD vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen (gähn)! Das nennt man ausgewogene Berichterstattung 🙁

  65. Die Auseinandersetzung zwischen Israel und den Palästinensern wird mir einnerlich schon seit Jahrzehenten, also mindestens seit 17 Jahren (davor weiß ich nicht mehr wie ich das registriert habe, die Palästinenser waren freilich immer der Aggessor) verfälschend dargestellt.
    Diese Hetze hat auch bei AfD Mitgliedern Folgen gehabt. Mit den „Weisen von Zion“ können vermutlich die wenigsten etwas anfangen, aber viele sind im aktuellen Konflikt gegen Israel eingestellt. Übrigens auch gegen US-amerikanische Drohnenangriffe. Und natürlich sind die dann wohl auch für Thesen über die weltgeschichtliche Rolle Israls empfänglich. Ich auch. Aber bei mir besteht zwischen den beiden Thematiken kein Zusammenhang.
    Über den Palästina-Konflikt urteile ich je nach Faktenlage, die außer (höchstens) bei der Siedlungsfrage (damit kenn ich mich nicht aus) eindeutig gegen die Palästinenser spricht. Aber alles andere bezüglich Israel ist für mich offen.

    Andere neigen aber dazu das mögliche oder vermeintliche Fehlverhalten Israels bezüglich einer Thematik dann auf die grundsätzliche Schuld Israels zu verallgemeinern. Wieder andere meinen, Israel könne man überhaupt nicht kritisieren. Wenn man es in einem Zusammenhang kritisiere sei man ein Feind Israels. Das ist ideologisch. Ich bin idelogiefrei.

  66. @ #103 schulz61 (11. Jul 2016 07:16)

    Die Antifa ist in letzter Zeit noch extremer und gefährlicher geworden.

    KREIS GÜTERSLOH
    Hausbesuche bei Rechten und „Nazis“: NW-Reporter begleitet Antifaschisten
    Protest: „Demonstranten“ chartern einen Reisebus und steuern die Wohnsitze von „Rechtspopulisten und Nazis“ an

    http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/guetersloh/20845441_Hausbesuche-bei-Rechten-und-Nazis-NW-Reporter-begleitet-Antifaschisten.html

    Wir machen ein Gedankenexperiment:
    Antifa Bustour
    Noch eine Bustour
    Was würde wohl passieren, wenn vermummte Angehörige der rechten Szene einen Reisebus chartern würden, um damit eine politische Landpartie durchzuführen. Erste Station der Landpartie ist die private Wohnung von Christina Dinar in Berlin. Dinar ist bei der Amadeu-Antonio-Stiftung für No-Nazi-Net zuständig, bei dem regelmäßig Nachrichten über die Rechte Szene veröffentlicht werden. Hetze, wie die Mitglieder der rechten Szene befinden. Dass Christina Dinar aus Sicht der vermummten rechten Szener Hetze über sie verbreitet, geben die Mitglieder im Reisebus lautstark, per Megaphon und vermummt vor der Wohnung der Mitarbeiterin der Amadeu-Antonio-Stiftung zum Besten.

    https://sciencefiles.org/2016/07/10/antifa-stalker-mit-polizeischutz-abgesang-auf-die-demokratie/

  67. Maas muss weg, als Justizminister ist der ein totaler Versager. Außerdem engagiert der alte Stasi-Kader.

  68. Italien ist in der EU. Also werden alle Schulden übernommen. Die scheren sich einen Dreck um ihre Schulden.
    Warum auch?
    Wenn mir jemand unbegrenzten Kredit gäbe, ohne dass ich was zurückgeben müsste, hätte ich auch schon eine Yacht in Monaco mit Bikini-Girls die mir Drinks servieren.

  69. Meuthen u seinen Anhängern eine Frist setzen bis wann sie zurückkehren können.Gedeon ist ja jetzt weg.Z.B. 3 Tage.Wer nicht zurückkommt wird aus der Partei ausgeschlossen,so einfach ist das.Die ausgeschlossenen sind dann wilde Abgeordnete.Gehören zu keiner Partei,beziehen aber Gehalt.

  70. @ #103 schulz61 (11. Jul 2016 07:16)

    Der Antisemnitismus ist echt zum Kotzen in der AfD! Meuthen wäre alle auf einen Schlag losgeworden, wenn Petry nicht dazwischen gefunkt hätte. Wer sich noch darüber wundert , dass jetzt der VS aktiviert wird, muss wirklich sehr dumm sein. Das war doch vorhersehbar.

  71. Also wenn ich in Deutschland einkaufe, sehe ich ständig, wie marodierende AfDler durch die Stadt ziehen und Sachen abfackeln und andere Bürger mit Unrat bewerfen. Die Polizei kommt schon gar nicht mehr, da muss immer die GSG9 aufräumen. Heiko, beobachte dich doch selber im Spiegel, da findest du genug unter den Teppich gekehrten Müll.

  72. Diese oben beschriebenen Marotten von ARD/ZDF aber auch Deutschlandfunk (er gehört auch zu den medialen Kriegstreibern und Lügenfabrik, unerträglich anzuhören) kenne ich schon, da ich regelmäßi Propagandaschau lese. Das obige erweitert das Lügengewebe. Hier noch weitere Empfehlungen aus der Propagandaschau (eckige Klammern sind Einschübe von mir):

    Wie ARD und ZDF mit Lügen und Geschichtsklitterung die neueste NATO-Eskalation rechtfertigen:

    Obwohl selbst niemals in der Existenz bedroht, haben die USA in offenen und verdeckten Kriegen nach 1945 20-30 Millionen Menschen ermordet und immer wieder ganze Regionen destabilisiert und verwüstet…Eine ihrer Methoden ist die Geschichtsklitterung . Verbrechen des US-Imperiums werden totgeschwiegen, verharmlost, relativiert oder gerechtfertigt ….

    Wo liegen eigentlich die Stolpersteine für diese neuere Generation von US-Opfern?!
    Vollständiger Bericht hier.

    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    EU-Propaganda im ZDF: Man muss miese Umfrageergebnisse nur richtig verkaufen können:

    Die von ARD und ZDF regelmäßig verbreiteten „Umfragen“ strotzen nur so von Lügen, Fälschung und Propaganda. Wie dümmlich und entlarvend das Zurechtbiegen der Realität dabei sein kann, bewies das ZDF einmal mehr am vergangenen Freitag in den 19.00 Uhr heute-Nachrichten.

    ZDF 08.07.2016 heute 19.00 Uhr
    Hier gehts weiter.

    –––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Politischer Rassismus in ARD und ZDF entscheidet über den Wert eines Menschenlebens

    –– Hunderte Zivilisten im Irak sind weniger wert als eine Handvoll Polizisten in den USA

    Vergangenen Sonntag kamen bei einem verheerenden Anschlag in einem Land, das von den USA und Großbritannien 2003 mit einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg in Chaos und Terror gebombt wurde, mehr als 200 Menschen ums Leben [Keine Stolpersteine?!]. Aus Sicht von ARD und ZDF – das geht aus ihrer Berichterstattung zweifelsfrei hervor – handelt es sich bei den irakischen Opfern um Untermenschen, deren gewaltsamer Tod nicht nur eine Lappalie, sondern auch selbst verschuldet ist.
    Weiterlesen

    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    ZDF: Nachrichtenfabrikant Armin Coerper erfindet eine russische Aggression

    Armin Coerper ist Wiederholungstäter in Sachen Desinformation, Revisionismus, Verklärung der NS-Verbrechen, Kriegs- und Volksverhetzung…:
    weiter hier

    –––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Syrien: ARD und ZDF unterdrücken Amnesty-Bericht über Verbrechen islamistischer Terrorgruppen

    Amnesty verbreitet im aktuellen Bericht unter Berufung auf westliche Mainstreammedien Propaganda von friedlichen Protesten und Regierungskräften, die auf diese geschossen haben sollen. Hier gehts weiter

    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    ARD „Spiel im Schatten“ – Wenn das Mutterland der Propaganda Kindersoldaten an die Front schickt

    Fangen wir mit dem Höhepunkt der versuchten Verblödung an! Dieser ist ohne jeden Zweifel erreicht, als die einschlägig bekannte ARD-Propagandistin Golineh Atai nach siebzehn Minuten erklärt, dass das, was das im Westen weitestgehend unbekannte russische Portal „Anna-News“ veröffentlicht, kein Journalismus sei, sondern „völlig einseitig“.

    Golineh Atai: „Es ist kein Journalismus, der da betrieben wird,
    sondern eine völlig einseitige Darstellung der Dinge.“
    Das kann man nur als rotzfrech bezeichnen, denn es war Atai selbst, die nicht nur wochen- und monatelang in der ARD Maidanpropaganda aus Kiew verbrei­tete, sondern in dieser Zeit auch mit ihren vorsätzlichen Falschinformation komplett ausgeblendet hat, dass es nur eine Minderheit war, die da in der ukrainischen Hauptstadt demonstrierte, was Atai zu einer der Haupt­ver­ant­wort­lichen für die systematische Desinformation der deutschen Öffentlichkeit und daraus resultierenden, folgenschweren politischen Fehlentscheidungen macht.

    Diese Desinformation – im Sinne und unter Anleitung der USA – befeuerte den militanten Putsch und die Gegenreaktion im Osten der Ukraine durch Bürger, die sich mit dem gewaltsamen Sturz des von ihnen mehrheitlich und demokratisch gewählten Präsidenten Janukowitsch zurecht nicht abfinden wollten. Parallelen zur aktuellen medialen Hetze gegen ein britisches Mehrheitsvotum für einen Ausstieg aus der EU sind nicht zufällig, sondern Ausdruck eines anti­demo­kra­tischen Grundverständnisses der transatlantischen Eliten und ihrer Büttel in den Medien.
    Vollständiger Text hier

    Soweit meine Empfehlungen.

  73. AUCH GUT !

    3.000,00 EUR BELOHNUNG ! ! ! ?#?wanted?
    Wer kennt diese Männer ? ? ?

    FOTOS !!!
    1. Täterbeschreibung: männlich, 20 – 40j, 188 – 190cm, 90 – 100kg, Hautfarbe schwarz (Ausweis steht zwar 1991, könnte aber alles falsch sein!)

    2. Täterbeschreibung: männlich, 18 – 30j, Größe und Gewicht unbekannt, Hautfarbe weiß, bekannte Telefonnummer: +49 1521 4879347 (hat uns blockiert)
    Alias: Flamur Buja, wohnhaft irgendwo in Heinsberg

    3. Täterbeschreibung: keine
    Alias: Liridona Shala, Wohnhaft irgendwo in Heinsberg

    https://www.facebook.com/av.rentme/posts/1086832034729485

  74. SCHLAG GEGEN PRESSEFREIHEIT
    Höchstgericht ignoriert: CDU und SPD festigen staatliche Kontrolle des ZDF

    Politiker aus CDU und SPD haben beschlossen, den Spruch des Bundesverfassungsgerichts glatt zu ignorieren und die Rundfunkräte des ZDF weiter mehrheitlich unter staatlicher Kontrolle zu halten.

    Dies ist ein schwerer Schlag gegen die innere Pressefreiheit im ZDF und widerspricht der vom Höchstgericht geforderten Staatsferne der öffentlich-rechtlichen Sender.

    Die Politik will die Kontrolle über den ZDF-Fernsehrat trotz eines höchstrichterlichen Urteils nicht aufgeben. Hier ZDF-Intendant Thomas Bellut (li.) und der ZDF-Fernsehrats-Vorsitzende Ruprecht Polenz (CDU) der aus dem Antisemetenstadl !

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/15/hoechstgericht-ignoriert-cdu-und-spd-festigen-staatliche-kontrolle-des-zdf/

  75. Wiesbaden: Hat Bundesfamilienministerium Islamisten unterstützt?

    WIESBADEN – Das Bundesfamilienministerium setzt sich dem Vorwurf aus, mit Steuergeldern mittelbar auch Islamisten unterstützt zu haben. So fördert das von Manuela Schwesig (SPD) geführte Haus ein Projekt des Deutsch-Islamischen Vereinsverbandes in Frankfurt (DIV), zu dessen Mitgliedern mindestens eine Organisation zählt, die als islamistisch einzuordnen ist.

    http://www.allgemeine-zeitung.de/politik/hessen/wiesbaden-hat-bundesfamilienministerium-islamisten-unterstuetzt_17051786.htm

  76. Noch mal zurück zum gestrigen EM-Endspiel: nach den Nationalhymnen, in die beide Seiten – Spieler wie Fans – soviel Herz und Emotion hineingelegt hatten, war selbst der ARD-Reporter ganz gerührt und würdigte völlig zu Recht und ohne die übliche Diskreditierung diesen ungeheuren Patriotismus, der dahinter stünde, gerade auch bei den Portugiesen. Wahrscheinlich darf man sowas nur dann nicht lobend anerkennen, wenn es sich um Deutsche handelt.

    Im Übrigen hat – gerade auch während des Spiels und danach – Portugal so viel Herzblut und Patriotismus gezeigt, das ich ihnen den Sieg von Herzen gegönnt habe. Vor der Partie war ich noch relativ neutral, danach sehr glücklich und zufrieden. Seit langem ist der tatsächliche Europameister auch mal wieder ein Europameister der Herzen gewesen – ohne zu vergessen, dass uns auch Island und Wales großartige, patriotische Momente für Herz und Seele beschert haben. Für mich war das die EM der Patrioten.

    Und was ich früher über Ronaldo Negatives gedacht und geschrieben habe, nehme ich zurück. Der Kerl hat gestern einen so großartigen, wunderbaren, ehrlichen und selbstlosen Patriotismus verkörpert, dass es mich fast zu Tränen gerührt hat.

    Das ganze Spiel gestern und vor allem das Drumherum war eine einzige manifeste Absage an das gleichgeschaltete Merkel-Schäuble-Europa, in dem es keine Vaterländer und nur noch Regionen geben soll, die von einer allmächtigen Zentrale aus gelenkt und beherrscht werden sollen. Niemand in Europa will das, nur die Geisteskranken, die uns beherrschen.

  77. #103 schulz61 (11. Jul 2016 07:16)

    Die Tagesschau gestern um 20.00 Uhr widmete ihre Zeit in etwa gleichlang den linksfaschistischen Krawallen in Berlin mit 123 verletzten Polizisten wie der dümmlichen Forderung des baden-würtembergischen Provinzpolitikers Strobl, die AfD vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen (gähn)!

    Strobl, dieser korrupte CDU-Sack aus dem Schäuble-Stall, sollte sich in Grund und Boden schämen. Der weiß genau, wie sehr er lügt. Diese Flachpfeife steht paradigmatisch für den Zustand der Merkel-CDU.

  78. Man sollte realistisch sein, die Hayali ist durch und durch antisemitisch. Ist das schlimm? Nein, man erträgt es! Ist Migrantin, dann ist das ok …

    Ich sag mal, mit Deutschland geht es erst wieder aufwärts, wenn man mit der Geschichte abgeschlossen hat und die Juden schlicht und einfach normale Mitbürger sind. Bis dahin wird mit Schuldkult, Geschichte und sonstigem Gedöns das Land in den Orkus geritten.

  79. Palästinenser und Israelis unterscheiden sich nicht. Alle beide wollen doch nur das Beste für ihre Kinder. Für die Israelis heisst das, endlich im Frieden mit den Nachbarn zu leben. Für die Palästinenser, dass ihre Kinder ins Paradies mit 72 Jungfrauen kommen.

    Wie Palästinenser ihre Kinder erziehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=4i03Ku18dr4

    Der Haupt-Unterschied zwischen Palis und Israelis:
    https://www.youtube.com/watch?v=iI9Op41Kdjk

    Der schöne Song im zweiten Video ist von Uzi Hitman, einem populären israelischen Sänger und Liedermacher, der wohl in der Interpretation der 5 Damen bis heute ein Evergreen in Israel ist. Aber da kennt sich Mr. Merkava wohl besser aus.
    https://www.youtube.com/watch?v=Qhk8RyslgaU

  80. @ #124 sauer11mann (11. Jul 2016 09:54)

    Gedeon ist ein lupenreiner Antisemit sowie ein SPALTER und hat die AfD ins Chaos gestürzt.

  81. @ #126 sauer11mann (11. Jul 2016 11:04)

    Was denkst DU?

    Ich bestreike seit über 2 jahren das ZDF und ARD! Zahle KEINEN CENT GEZ!

    Habe denen gesagt sie sollen mich in den Knast stecken, mir sei das egal.

  82. Es fehlt oben ein wichtiger Aspekt, nämlich wo der Beitrag gesendet wurde, nämlich in ZDF-„heute+“, der „heute“-Ausgabe für den gehirngewaschenen jungen Hüpfer, damit ist eigentlich alles gesagt. Wird kurz vor Mitternacht gesendet und interessiert kein Schwein, bei der eigentlichen Zielgruppe, den 14- bis 29-Jährigen, kommen sie auf einen hundsmiserablen Marktanteil von unter fünf Prozent. Auch das Argument, die jungen Leute würden die Sendung im Netz sehen, zieht nicht, denn da erzielen sie laut „meedia“ an den meisten Tagen „deutlich weniger als 10.000 Views“. Kann man also vergessen, nur rausgeschmissenes Gebührengeld.

    Das ist einer der „heute+“-Macher/Moderatoren, der selbstverliebte Herr Bröckerhoff, Deutsch-Paraguayer:

    http://danielbroeckerhoff.de/homepage/uber-mich/

  83. „Auf der Demonstration gegen den Al-Quds-Tag berichtet ein jüdischer Künstler, die muslimischen Bewohner Neuköllns hätten eine neue Freizeitbeschäftigung entdeckt: Man spucke oder pisse auf die goldenen ‚Stolpersteine’, die an ermordete Juden erinnern. Mehrere Freunde bestätigen diesen Befund und liefern auch gleich den richtigen Ausdruck: Surensöhne.“

    Nicolaus Fest

  84. Nein, palästinensischer Terrorismus ist keine Reaktion auf die „Besatzung“

    Kurz gesagt, seit Anfang 1996 und sicherlich ab dem Ende des Abzuges aus Hebron im Januar 1997, leben 99 Prozent der palästinensischen Bevölkerung des Westjordanlandes und des Gazastreifens nicht mehr unter israelischer Besatzung. Wie auch durch die bösartigen israel- und judenfeindlichen Medien, das Schulsystem und die religiöse Hetze bestätigt werden kann, war in diesen Jahren das Vorhandensein einer fremden Besatzung praktisch nicht mehr existent.

    http://www.audiatur-online.ch/2016/07/11/nein-palaestinensischer-terrorismus-ist-keine-reaktion-auf-die-besatzung/?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

  85. Die Hetze gegen Israel ist wirklich abscheulich. Das ZDF übertrifft sich mal wieder selber.

  86. ………………………………………..
    …………..PALESTINENSER……………
    ………………………………………..

    Ein Wort tötet seit 50 Jahren

    Ein Semantischer Killer im Wortsinn.

    Unter der Führung von Moskau
    Wurde die PLO am 28. Mai 1964 auf der konstituierenden Tagung des Palästinensischen Nationalrats (PNC) auf Initiative des damaligen ägyptischen Präsidenten Gamal Abdel Nasser in Jordanisch besetztem Ost-Jerusalem gegründet,
    um eine Vertretung des arabischen Volkes in Palästina im Rahmen einer panarabischen Bewegung zu schaffen. (Ziel war die Vernichtung Israels
    nicht ein Palestinarabia in „Westbank“ & Gaza.)

    Damals sprach man nicht von Palestinensern sondern
    von Arabern Palestinas.

    Mit Israels Vernichtung der arabischen Agressionsarmeen im 6 Tage Krieg und der Befreiung
    des von Jordaniern „ethnisch gesäuberten“
    Jüdischen Kernlandes bekannt als Judea, Samaria & Benjamin begannen Sovjetidiologen den Ausdruck
    Palestinenser, Hadrians Ersatznamen für Juden
    die mit der Umbenennubg der Provinz Juda
    in Palestina einhergegangen sein kann
    und das unter Britischer Besatzung für Nichtarabern
    reservierten Ausdruck Palestinenser für Araber zu
    nützen. Das wurde von der Linkslastigen Presse,
    übernommen und durch wiederlich feige
    Terroranschläge der PLO im Sprachbewustsein
    festgebrannt.

    Damit versteckte man von da an die tatsächlichen
    Vernichtungskriege des Arabischen Imperiums
    gegen Israel hinter einem
    herbeigedichteten
    Israelisch Palestinensischen Konflikt.

    Würde die Politik den Konflikt im Ganzen angehen
    wäre das lösen des Konfliktes ein Klacks da
    das Arabische Imperium ein Territorium
    umfasst in welches die USA
    zwei mal hinein passt,
    israel+ Judea-samaria aber mit knapp 30.000 m²
    in viele US Nationalparks passen.

    Mit Erfindung der Palestinenser zog sich das
    Arabische Imperium aus der Verantwortung zurück,
    sperrt den Arabern Palestinas das Recht aller
    Bürger der Arabischen Union auf weitgehende Freizügigkeit, jeglicher Rechte und
    Unterstützung. Man verlegte sich
    auf die Unterstützung der
    PLO und Hamas und überließ die sog. Palestinenser
    dem Elend und den Milden Gaben der USA, der EU
    und der UNRWA. Man wäscht sich die
    Hände in unschuldigem Blut
    und mokiert sich über die Blutspritzer die man auf die Juden spritzt.

    Das alles bricht zusammen wenn das Wort
    Palestinenser nicht mehr unwiedersprochen
    für Ziele Arabischer Imperialisten missbraucht werden kann.

  87. Wird immer schlimmer! Offener antisemitismus durch das Staatsfernsehen. Umgekehrt wird ein Schuh draus. Bei den Arabern wird indoktriniert und zur Primetime zum Morden an Juden aufgerufen. So sieht die Wahrheit aus.

    Auch ein Ausflug in die Wirklichkeit würde helfen. Glaube aber, der Durchschnittsbürger ist schon so verblödet, dass er alles von Staates wegen glaubt. Auch im immer noch praktisch Ausländerfreien Deutschland… Im Vergleich zu uns.

  88. Die staatlichen Zwangsbezahlsender ARD, besonders aber ZDF und DLF sind grundsätzlich antisemitisch eingestellt, was allein an der Propaganda für einen PLO/HAMAS-Terrorstaat innerhalb ISRAELS gut zu erkennen ist.

    Dass die Regierung zu ISRAEL als befreundetem Staat steht, kann man nicht mehr glauben, nachdem Merkel und Frank-Walter S. mit dem IRAN und der TÜRKEI heftig kuscheln und in beide Staaten noch und noch Waffen verkauft. Das Atomabkommen mit dem IRAN wird von Frank-Walter als „historisch“ gepriesen.

    Eine völlig unglaubwürdige „Politik“ – auch nach außen!

  89. #142 ALI BABA und die 4 Zecken

    ich weis nicht mal wo ich anfangen soll.
    ich bin keine große leuchte, bin 6 sprachig
    nicht weil ich schlau bin sondern weil ich
    in diesen ländern leben durfte nach
    der flucht aus der SU.

    nach meinem militär kram war nix mit bürgerlich.
    ich endete als wirt in deutschland, gut ok,
    etwas mehr als wirt, verpachte so
    zeug…immo kram usw.

    ich mag das land hier, du kommst gut klar und
    mit nem lächeln kannst du dir fast alle
    probleme vom hals halten. ich
    verdanke deutschland
    viel und habe nicht gedacht das ich wohl in einem
    anderen land den löffel abgeben werde.
    das ich aus europa fliehen werde,
    etwas das ich nur im netz
    zugeben kann.

    das mit russland geht nicht einfach so an mir
    vorbei, es sind für mich keine fremden,
    wenn ich russisch spreche denke
    ich auf russisch, ich träume auf russisch machmal.

    der kremel ist wie ein krebsgeschwür auf
    russlands sehle, am meisten leiden die russen
    unter dem wahn den die kremelchefs befällt
    wenn sie diese hallen bewohnen.

    was israel angeht, bei pi wurde in den jahren
    so viel kluges und gutes geschrieben das
    im archiv genug steht.

    grüße zurück aus Bayern.

  90. #143 mike hammer

    Also du als in Russland geborener willst uns hier weissmachen dass die Russen die Aggressoren sind und die NATO die guten, verstehe ich das richtig?

    Dann hast du mit der Selbsteinschätzung deiner Inteligenz vermutlich recht.

  91. … und ein Gedeon wird aus der AfD entfernt wegen Antisemitismus anstatt dem Mainstream mal seinen eigen Antisemitismus vorzuhalten der heute allgegenwärtif ist.

    Seit 1946 konnte ein Jude unbesorgt auf Deutschen Strassen seine Kippa tragen, kein noch so dumpfer NPDler oder was auch immer hat ihn Angegriffen.

    Seit 1 Jahr ist es damit vorbei weil die Gefahr VON MOSLEMS ANGEGRIFFEN zu werden einfach zu hoch ist.

    Das kann man nat. lösen indem die Mittel im Kampf gegen RÄÄÄCHTS aufgestockt werden.

  92. #143 mike hammer (11. Jul 2016 19:48)

    Auch wenn wir uns nicht immer einig sein sollten, weiß ich es dennoch sehr zu schätzen, daß Du Dich mir mitteilst.

    So kann ich auch andere Erfahrungen in mein Denken einfließen lassen.

    Das empfinde ich als Bereicherung, auch wenn es manchmal nicht den Anschein hat.

    Bin ein direkter Mensch, das Herz am rechten Fleck, mit zuweilen bösen Genen, wie Du.

    Was ich damit sagen wollte ist Folgendes:

    Ich kann Dich trotzdem verstehen!

  93. „grüße zurück aus Bayern.“

    Wenn Du möchtest können wir uns mal treffen.

    Würde mich freuen!

  94. #144 UKSoft

    wer bist du denn, noch nie gesehen,
    so nun hattest du aufmerksamkeit von
    mike hammer, mach nen robbibobble auf
    und ab ins bett….

    jetzt treiben sich hier auch noch kinder rum tz tz tz…

  95. #146 ALI BABA und die 4 Zecken

    he ich bin jude, unsereins ist andrer meinung nur der diskussions willen, wir sind grundsetzlich nie
    einer meinung, viel zu langweilig.

    die proamerikanishe fraktion hier ist kleiner
    als die proisraelische, kein wunder bei einem
    maoisten im weissen haus. fällt amerikas
    freiheit ist kein platz für freiheit
    auf der welt. sie machen nicht
    alles richtig aber wenns
    irgendwo brennt rufen alle nach mother green and its killer machine. wir haben einfach andere erfahrungen. ich habe einige dunkele
    orte der welt gesehen und
    wenn es brennt weis ich wo ich hin rennen muß.
    vergiss nicht das sehr viele der weisen
    amis deutsche sind.

    gesetz den fall NATO wolle russland angreifen ist
    russland ne atommacht, schon der gedanke
    entbehrt jeder logik und wenn
    europa atakiert wird
    wer soll kämpfen, die wehrpflicht ist weg, wer?

  96. #147 ALI BABA und die 4 Zecken

    hammer muß anonym bleiben. bei dem was ich
    schreibe gefährde ich nicht etwa mich,
    ich habe geschäftspartner, es
    kommt nicht gut noch mehr murksys weghauen
    zu müssen. es wäre sicher spaßig aber
    die figur mike hammer müsste
    Politisch koreckt werden.

    es gibt orte wo ich mit klarnamen schreibe,
    wenn die orte von M.H. erfahren, oh je.

    wir sind nicht alleine hier.
    ich weiß das angebot zu ehren, wirklich. 😉

  97. #149 mike hammer (11. Jul 2016 22:11)

    #146 ALI BABA und die 4 Zecken

    „he ich bin jude, unsereins ist andrer meinung nur der diskussions willen, wir sind grundsetzlich nie
    einer meinung, viel zu langweilig.“

    Sag sowas nicht, Meinungen sind nur eine Fata Morgana und sonst nichts.

    Langeweile kann auch zu einem Verweilen einladen.

    „wir sind nicht alleine hier.
    ich weiß das angebot zu ehren, wirklich.“

    Wir sind nirgends alleine und Mut heißt für mich, das zu tun, was einem nicht immer zum Vorteil gereicht.

    Nichts für ungut, jeder wie er kann…

    Bis demnächst.

  98. Da hilft nur beten. Denn ich bin gegen eine Besetzung der Fernsehstation wie in der Rumänischen Revolution 1989 geschehen.

Comments are closed.