berlinwahl_vorl_endergBei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus erreicht die AfD gemäß dem vorläufigen amtlichen Endergebnis 14,2 Prozent der Wählerstimmen. Das ist weniger, als der Partei in Umfragen vor der Wahl zugetraut wurde, aber angesichts der Agitationen der Systemparteien im Vorfeld und der politischen Ausgangslage in Berlin ein Erfolg. Stärkste Kraft ist die SPD mit 21,6 Prozent, allerdings mit Verlusten. Auch die CDU verlor mit 17,6 Prozent deutlich an Stimmen und fuhr ihr historisch schwächstes Ergebnis in Berlin ein. Die Große Koalition ist in Berlin damit nicht mehr möglich. Rot-Rot-Grün ist nun zu befürchten.

» Videos von der AfD-Wahlparty auf der JF-Facebookseite

berlinwahl_gewinne_verluste

berlinwahl_sitze

Schnellanalyse zur Wahl von Peter Helmes* (conservo):

Die Quittung der Bürger: Tritt gegen Altparteien – AfD weiter im Hoch!

„Müller, Berlin“/„Stark und sicher“ – Leere Wahlkampfparolen der SPD und der CDU

Knapp 2,5 Millionen Berliner konnten heute bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus ihre Stimme abgeben. „Müller, Berlin“, so warb der Regierende Bürgermeister (=Ministerpräsident) Michael Müller (SPD)für sich und seine Stadt, die weltoffen bleiben soll. „Stark und sicher“ hieß das Gegenstück auf den Wahlplakaten der CDU mit ihrem Spitzenkandidaten, Innensenator (=Minister) Frank Henkel.

SPD und CDU haben verloren. Die CDU nimmt Kurs auf Zwergenniveau – in der Größenordnung von Grünen und Linke.

Zu vergeben waren heute 150 Sitze im Abgeordnetenhaus (= Landtag); die absolute Mehrheit liegt bei 76 Sitzen.

Die letzte Umfrage vom 15.09.2016 ergab folgendes Bild:

SPD: 23%, CDU: 18%, Grüne: 15%, Linke: 14,5%, AfD: 14%, FDP: 6,5%, Sonstige: 9% (Wahl 2011 zum Vergleich: SPD: 28,3%, CDU: 23,3%, Grüne:17,6%, Linke:11,7%, Piraten:8,9%, FDP: 1,8%, Sonst.:8,3%)

Das Ergebnis heute, STAND 18:30 Uhr:
SPD:23,1% , CDU:18, Grüne: 16,4, AfD: 12,2 , Linke: 15,7, FDP: 6,4,

Wahlkampfthemen:

* Fehlender Wohnraum

Wichtige Themen waren vor allem: Wohnungsnot, Mieten, Verdrängung aus dem Kiez – Berlin wächst jährlich um 40.000 Einwohner –, der Zustand der öffentlichen Verwaltung und die innere Sicherheit. Themen, die den Kampf um das Berliner Abgeordnetenhaus dominiert haben.

* Chaos in den Ämtern

Nach 10 Jahren Rot-Rot und fünf Jahren Rot-Schwarz herrscht das nackte Chaos in den Bürgerämtern: Es gibt eine weitgehend unsanierte Infrastruktur, die Stadt wächst schnell, auf dem Wohnungsmarkt wird es bedrohlich enger, und auch bei moderner Mobilität hat Berlin einiges nachzuholen. Das ist alles liegengeblieben in den letzten Jahren.

* Armut, Bildungsarmut, Kriminalität, Arbeitslosigkeit…

Während Berlin für Flüchtlinge als die reichste und beste Stadt der Welt gilt, wo sie am liebsten leben würden, leiden viele Einwohner der Stadt unter Armut, mangelhafter Bildung, hoher Kriminalitätsrate und hoher Arbeitslosigkeit – und seit einem Jahr unter einer sehr großen Zahl von Migranten.

* Marode Schulen, der Skandalflughafen BER, „Lageso“ (Landesamt für Gesundheit und Soziales – eine Behörde, die zum bundesweiten Symbol für Verwaltungsversagen in der Flüchtlingspolitik, aber auch in der Gesamtpolitik des Senats geworden ist) usw. Die Liste der Fehler, Versäumnisse und mithin Ärgernisse ist lang…

Der rot-schwarze Senat bekommt schlechte Noten – nur einer von drei Wählern ist mit der Arbeit der Landesregierung zufrieden.

Das sind die größten Probleme, die sich sicherlich auf das Ergebnis der heutigen Wahl für das Abgeordnetenhaus ausgewirkt haben

Kein Traumpaar: Das „Duo Tristesse“ Müller/Henkel

Sie konnten und können nicht miteinander, der „Regierende“ von der SPD (Müller) und sein Stellvertreter von der CDU (Henkel). Und sie können „es“ nicht: Regieren war in der abgelaufenen Periode nicht ihre Stärke. Miteinander reden auch nicht. Beide gehen, politisch gesehen, am Krückstock.

SPD und Müller – beide blaß

Die Gemeinsamkeiten zwischen CDU und SPD waren schon längst aufgebraucht. Und zwar restlos. Müller hatte keine Lust mehr auf die CDU, Innensenator Henkel habe seinen Job nicht ordentlich gemacht. Außerdem ärgert sich Müller über den law-and-order-Kurs der Christdemokraten im Wahlkampf.

„Alles an ihm ist unauffällig – Brille, Figur, Anzug, nicht zuletzt der Name. Müller, Berlin – so steht es auf den Wahlplakaten – ist mittelalt, mittelgroß und ein mittelmäßiger Redner. Von Kritikern wird er als Büroklammer mit Ordnungsfimmel verspottet“ (DLF).

Er bleibt blaß, farblos, konturlos und dünnhäutig. Gerade ´mal rd. 40 Prozent der Berliner würden ihm bei einer Direktwahl ihre Stimme geben – „ein Zwerg an der Macht“ nennt ihn Claus Peymann.

Müller hatte sich in den letzten Wochen deutlich von der CDU distanziert und immer wieder gegen das von CDU-Henkel geforderte Burkaverbot Stellung bezogen.

Die SPD schwimmt – dank Gabriel

Und die braven Genossen? Wenn man die Sozis in ihrem Tun und (vor allem) ihrem Lassen beobachtet, wird man das Gefühl nicht los, daß diese Partei irgendwie ständig auf gepackten Koffern hockt. Bloß weg aus dieser Koalition! Im Bund und in Berlin. Die seit langem anhaltenden miesen Umfragewerte quälen SPD wie CDU gleichermaßen. Und dann auch noch die AfD im Nacken. „Erst Schwerin, nun Berlin?“ So fragen sich die Funktionäre besorgt, die wohl eher um ihre Pfründen denn um das Wohl der Stadt und des Landes bangen.

Sigmar Gabriel provoziert und polarisiert. Und genau das aber beschreibt das Problem seiner Partei: Mit Merkels sozialdemokratischer Politik wird die SPD kleinregiert. Aber die scheinbar ewige Koalitionstreue der SPD hat sich in Luft aufgelöst, in Morgenluft, wie sie jetzt die SPD wittert – vielleicht ihre letzte Chance: Rot-Rot-Grün (zunächst) in der Hauptstadt, dann im Bund, könnte den Weg weisen.

Und doch lästern Gabriels Genossen. Er sei zwar „treibende Kraft“ bei der Integration, und die Union sei zerstritten und blockiert. Aber kann das den Vormarsch der AfD noch stoppen? Die Antwort hat der Wähler heute gegeben – und wird sie bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr erneut geben.

Gabriels Kritiker in der Partei dürfte es allerdings ins Grübeln bringen, daß der Vorsitzende – „der mit den Kanten“ – inzwischen selbst von den Satirikern der „heute-show“ vorgeführt wird, etwa so: „Chef: Gabriel gibt gerade ein Interview im Deutschlandfunk zum Thema Obergrenze.“ – „Ach du Scheiße! Das hatten wir ihm doch verboten!“ – „Ist er dafür oder schon wieder dagegen?!?“ – „Sowohl als auch!“ – „Verdammt!“

CDU – mit Henkel, aber ohne festen Boden

Die Christdemokraten hatten es in diesem Wahlkampf am schwersten – eingeklemmt zwischen der AfD auf der einen und einem rot-rot-grünen Block auf der anderen Seite. Hinzu kommt, daß CDU-Vormann Henkel nicht gerade mit politischer Fortune gesegnet war. Er ist zwar kein Ja-Sager, aber wohl eher ein Ver-Sager.

Sein Hauptthema war die Innere Sicherheit. Er forderte und fordert, aber das, was er fordert, kommt nicht – obwohl er verantwortlicher Innensenator ist. Er kritisiert den Doppelpaß, will die Polizei mit Elektroschockern ausstatten und fordert ein Burka-Verbot…

Henkel bilanziert(!) gerne seine Erfolge als Innensenator – doch seine Bilanz aus Soll und Haben ist dünn:1.000 neue Stellen bei der Polizei, 200 bei der Feuerwehr, den Verfassungsschutz um 25 Prozent aufgestockt. „Weiter so und keine Experimente“ – das ist sein Motto. Eine etwas magere „Bilanz“ für einen Herausforderer aufs Amt des Regierenden!

„AfD stoppen und Rot-Rot-Grün verhindern“ gibt Frank Henkel als weitere Wahlziele aus. Leeres Gebell aus dem finsteren Walde. Denn mit wem will die CDU koalieren? AfD und Linke scheiden aus, die Grünen haben den Christdemokraten bereits nein gesagt, und die SPD will lieber Rot-Grün als Rot-Schwarz. Der Wähler hat vor allem die CDU abgestraft – und ihren Spitzenkandidaten Müller, der keine Achtung fand.

Schon beiden letzten Umfragen hatten SPD und Grüne – eine Koalition, die Müller favorisiert – sowie auch CDU und Linke im Vergleich zur letzten Wahl einige Prozentpunkte verloren. Das hat sich heute im Wahlergebnis bestätigt. Es ist ein weiterer Koalitionspartner notwendig. Viele Beobachter gehen von einer Dreierkoalition mit der Linken aus. Deren Spitzenkandidat Klaus Lederer hat immer wieder betont, für ein Bündnis zur Verfügung zu stehen.

Rot-Rot-Grün könnten Bündnis eingehen

Die Zahlen ergeben klar, daß sich die Große Koalition aus SPD und CDU, die Berlin fünf Jahre lang regiert hat, nicht halten kann – und das auch nicht will. CDU-Spitzenkandidat und Innensenator Frank Henkel warnte vorsorglich vor einem Bündnis mit Grünen und Linken. Er sagte auf der CDU-Abschlußkundgebung:

„Wir dürfen es nie wieder zulassen, daß Rot-Rot oder sogar Rot-Rot-Grün in unserer Stadt regieren. Die zehn Jahre waren schlimm genug. Und ich sage, ein zweites Mal wird Berlin das nicht verkraften, liebe Freunde.“

Gut gebrüllt, Löwchen Henkel! Aber die Realität sieht anders aus: nämlich rot-rot-grün – die derzeit wahrscheinlichste Koalition nach diesem Wahlsonntag. Die Grünen wollen unbedingt an die Macht, SPD und Linke kennen sich bereits aus zehn Jahren gemeinsamer Regierung, die Schnittmengen sind groß, Hindernisse überwindbar.

Kanzlerin Merkel nicht mehr „alternativlos“ – und die AfD im Nacken

„Merkel muß weg!“ schallt es der CDU-Chefin allüberall entgegen, sogar mit der CSU auch aus den eigenen Reihen. Erstmals gilt die Kanzlerin vielen Deutschen nicht mehr als alternativlos. Niemand spricht zwar von einer Alternative zur „Alternativlosen“, aber ein Gefühl ist da: Merkel muß weg. Fakt ist, daß Angela Merkel nicht mehr diese scheinbar unangreifbare Position hat, die sie bis vor kurzem hatte! (Über alternative Figuren kann man sich ja später Gedanken machen.) Merkels Flüchtlingspolitik hat das Land gespalten, auch Berlin.

Es ist eine tektonische Verschiebung der politischen Landschaft in Deutschland. Die Union im Abwärtsstrudel, so wie es die SPD schon erfahren mußte! Es geht jetzt auch um den Bestand der Union. Und um die Zukunft der Kanzlerin. Doch Merkel gibt sich unbeirrt, ungeachtet aller Wahlkatastrophen – wohl bis zum bitteren Ende.

„Arroganz der Macht“

Der Wahlkampf allgemein war beherrscht vom großen Zittern vor der AfD. Zu deutlich die vor allem von SPD und CDU zur Schau getragene „Arroganz der Macht“. Die „Kartellparteien“, wie sie von der AfD spöttisch genannt werden, wackeln immer mehr. Das Land braucht eine Alternative – die gleiche Entwicklung wie schon in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Meck-Pom etc.

AfD-Thema Flüchtlinge

Eine (erwartete) große Rolle im Wahlkampf spielte die AfD, die in Berlin mit einem zweistelligen Ergebnis abschloß, weil es ihr wieder gelungen ist, Nichtwähler wieder an die Urne zu kriegen (47 %). (Grüne und Linke, aber auch die beiden Regierungsparteien, hatten sich im Wahlkampf klar gegen die AfD positioniert.)

Das deckt sich auch mit den Erfahrungen, die bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt gemacht wurden, wo durch die AfD ein großer Teil der Nichtwähler mobilisieren werden konnte.

Kulturpolitik

Keine Stadt in Deutschland hat eine solch breite Kulturszene wie Berlin. Trotzdem spielt das Thema Kultur nur eine Nebenrolle, nicht nur im Wahlkampf, sondern auch in der politischen Tagespraxis. Das war unter Müllers Vorgänger, Wowereit, entschieden anders.

Es ist nicht nur Intransparenz, die Bürgermeister Michael Müller besonders in Bezug auf die Postenvergabe in Berliner Kulturhäusern vorgeworfen wird. Auch fehlende Kommunikation wird kritisiert.

Hauptfigur des Anstoßes ist Kulturstaatssekretär Tim Renner. „Die größte Fehlbesetzung des Jahrzehnts, ein Mann ohne Visionen.“ Claus Peymanns Meinung über Renner klingt wenig schmeichelhaft. Aber auch Michael Müller, Regierender Bürgermeister und Kultursenator in Personalunion, bekommt sein Fett weg. „Ein Zwerg an der Macht“, der „gemeinsam mit seinem Staatssekretär einen kulturpolitischen Trümmerhaufen angerichtet“ habe, ätzt der scheidende Intendant des Berliner Ensembles.

Während Müllers Vorgänger Wowereit mit offenem Visier für seine kulturellen Interessen stritt, macht es Müller lieber im Geheimen. Die Vergabe von wichtigen Posten verhandelte er in intransparenten Verfahren, monieren Oppositionspolitiker wie Lederer (im DLF):

„Es ist ein allgemeines Problem, dass der Stil von Politik in dieser Stadt sehr von Ansagen, sehr von Basta geprägt ist. Es wird nicht mit Leuten kommuniziert, es wird nicht nach Lösungen gesucht, sondern in der Regel wird hinter verschlossenen Türen entschieden und dann werden die Ergebnisse auf den Tisch gepackt und dann habe sie Ja und Amen dazu zu sagen.“

Bildungspolitik – erstickt an Multikulti

Besonders die Bildungspolitik ist ein absoluter Ausfall in der „Bilanz“ der rot-schwarzen Koalition: Berlin landet bei bundesweiten Schulvergleichen regelmäßig auf den hinteren Rängen. Der aktuelle Bildungsmonitor des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln hat festgestellt: In der Hauptstadt wirkt sich die soziale Herkunft besonders stark auf das Bildungsergebnis aus. Die Berliner Schul- und Bildungspolitik erstickt teils an „Multikulti“ und teils an obszöner Libertinage.

Kein Wort zum Flughafen?!

Eigentlich unfaßbar. Da reitet die SPD seit nunmehr zehn Jahren den Traum vom neuen „Weltflughafen“ in Schutt und Asche, doch niemand spricht darüber. Die größte Blamage einer Hauptstadt spielte im Wahlkampf keine Rolle! Bei den Grünen nicht, bei der Linken nicht und bei CDU wie SPD schon gar nicht. Das alleine spiegelt schon das ganze politische Phlegma, das über dieser Stadt und seinen Politikern liegt. Jahrzehntelang vom Bund gepeppelt und gepampert – das prägt die Mentalität und tötet jeden Sinn für eigenständiges Handeln. Und egal, wie die Koalitionsverhandlungen jetzt ausgehen werden: Es wird so bleiben, fürchte ich.

FDP wieder da

Auch das Abschneiden der FPD überrascht. Die Liberalen sind bei der letzten Abgeordnetenhauswahl mit 1,8 Prozent aus dem Parlament geflogen. Jetzt stehen sie wieder bei gut sechs Prozent, aber niemand fragt nach ihnen.

Die Piraten-Partei – statt Entern nur Kentern

Nach der heutigen Wahl dürften die Piraten Geschichte sein – zumindest fürs Erste, obwohl sie zumindest in Ansätzen gute Oppositionsarbeit geleistet und viele Anfragen gestellt haben: Netzpolitik, Digitalisierung, Transparenz – heute fester Bestandteil aller Parteiprogramme. Minister, Abgeordnete, Regierungssprecher twittern und sind für alle Bürger ansprechbar, auch dank der Piraten.

Aufgefallen allerdings sind die Piraten am meisten durch öffentliche Schlammschlachten, die jede Professionalisierung unterlaufen haben. Aus ihren Reihen kamen zwar einige sehr talentierte Politiker, viele davon in der Berliner Landtagsfraktion – Weisband, Lauer, Delius und Co., doch die haben die Piratenpartei längst entnervt verlassen. Die Wähler auch: Ganze 1,7 Prozent wollten sie noch im Parlament sehen.

Wahlen in den Bezirken – die große Chance der AfD

Bleibt noch auf ein Ergebnis hinzuweisen, das aber heute noch nicht vorliegt: In den Bezirken wird sich wohl politisch viel verändern; denn heute war auch Kommunalwahl. Da die hauptamtlichen Stadtratsposten in den 12 Berliner Bezirken nach Proporz vergeben werden, wird dort die AfD vermutlich bundesweit zum ersten Mal politische Verantwortung übernehmen.

Die zwölf Berliner Bezirke sind jeder für sich genommen eine kleine Großstadt – mit jeweils etwa 300.000 Einwohnern. Ein hauptamtlicher Stadtrat verwaltet da schon mal einen Millionenhaushalt und ist Chef von mehreren hundert Mitarbeitern. Sollte die AfD auf etwa 13 Prozent kommen, ist ihr ein hauptamtlicher Stadtratsposten sicher.

Die AfD ist stark in den Randbezirken der Hauptstadt, besonders im Osten. Hier finden sich viele Wahlverweigerer, aber auch viele Protestwähler – beides eine „Stamm-Klientel“ der AfD. Um es „Denen da oben“ zu zeigen, könnten viele bisherige Linksparteiwähler diesmal ihr Kreuz bei der AfD gemacht haben.

In Marzahn-Hellersdorf könnte ein alter Bekannter Stadtrat werden. Der Pensionär Manfred Bittner war bereits in den ´90er Jahren Wirtschaftsstadtrat, damals allerdings für die CDU. In einem Schmiergeldprozess wurde er freigesprochen, wurde dann Bürgermeister in Brandenburg, trat später aus der CDU aus. Die Christdemokraten jedenfalls sind nicht gut zu sprechen auf ihr früheres Parteimitglied.

Möglichst belanglose Ressorts für AfD-Politiker

Welches Ressort könnte ein AfD Stadtrat übernehmen? Diese Frage bewegt derzeit die Spitzen der Bezirke. Eines, das mit möglichst wenig Personalverantwortung, wenig Macht und Geld verbunden ist – dafür plädiert SPD-Bürgermeister Stefan Komoß (DLF v. 25.8.16).

„Wir werden in der Tat uns bemühen, daß es ein Ressort ist, wo geringer Schaden vor dem Hintergrund der politischen Auffassung der Partei angerichtet werden kann.“ Der AfD-Stadtrat sollte möglichst keinen Schaden anrichten. So denkt die Bezirksspitze darüber nach, einem Rechtspopulisten das Umweltressort zu überlassen. Der AfD-Politiker wäre dann unter anderem Chef von Grünflächen- und Friedhofsamt. Nachtigall, ick hör´ dir trapsen – oder: Wer andern eine Grube gräbt…

Müßte das Wahlergebnis der Alt-Parteien von Berlin in einem Wort zusammengefaßt werden, hieße es: Kanzlerdämmerung! Die Kanzlerin, die nur „Merkel“ kennt, hat Berlin rot (und grün) gemacht – und demnächst auch ganz Deutschland.

*) Der Autor arbeitet seit zwanzig Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist

image_pdfimage_print

 

1271 KOMMENTARE

  1. Passt hier besser!

    Der Berliner Bürgermeister ist ein Witzbold!
    Er und seine unfähigen Vorgänger haben Berlin in ein asoziales Trümmerfeld regiert, das nur überlebt, weil es am Schmarotzertropf anderer Bundesländer hängt.
    Und was sagt Müller?
    „Wir haben viel erreicht.“
    Geht’s noch Müller?
    Wahnsinn, laut Umfrage liegt die grüne Pest in Berlin bei ca. 18%!
    Anscheinend wollen viele Deutsche tatsächlich, dass sie, oder ihre eigen Kinder in nicht mehr allzu ferner Zukunft von Musels geköpft und niedergemetzelt auf der Straße liegen!

  2. Und nicht vergessen, mindestens 4-7% Schummelei und Betrug zum AfD Ergebnis hinzu addieren!

  3. In Berlin leben dermaßen viele Systemlinge und Nutznießer der gegenwärtigen Politik, dass man die Erwartungen für heute Abend herunterschrauben sollte. Ich tippe daher auf eine rot-rot-grüne Regierung.

  4. Liebe Berliner,

    wer kann, sollte bei den Auszählungen dabei sein, um rot-grünes „Verzählen“ zu ungunsten der AfD auszuschließen!

  5. #1 von Politikern gehasster Deutscher (18. Sep 2016 17:02)

    „eigenen Kinder!!!“

  6. Bautzen… Petrys brennendes Auto… Jede Nacht brennende Autos in Berlin… Unfähig-destruktive Regierungsposse… Merkels blöde Fresse jeden Tag vor der eigenen Haustüre… Multikulti-Wahnsinn am laufenden Band… Verarmung und Verblödung als neue Leitkultur…

    So schlecht sind die Vorzeichen auf einen ordentlichen Erfolg der AfD gar nicht 🙂

  7. Berlin ist doch eh schon eine Dritte-Welt-Slum, sozusagen das Vorzeigeobjekt der FDJ Wachtel. Also spielt das Wahlergebnis im Grunde keine Rolle. Berlin will wohl endgültig im Dreck versinken. Viel Spaß dabei.

  8. Berlin?
    Unsere Hauptstadt interessiert mich eigentlich gegen Null.
    Für die Deutschen verlorenes Terrain.
    Nur jetzt, wo die AFD dort antritt, werde ich auf die Ergebnisse einen Blick werfen.
    Ich erwarte dort nicht allzu viel, werde mich aber natürlich mitfreuen, wenn es anders kommt.
    Viel Glück und Erfolg allen antretenden AFD Politikern!

  9. Wenn der Michel nicht langsam aufwacht, wird er sein Land nicht mehr erkennen.

    dazu muss daran gedacht werden, dass die urväter dieses Land mit Blut und Tod verteitigt und aufgebaut haben.

    Leider wird das komplett vergessen. Schon jetzt, ist ein Großteil der Jugend nicht imstande dieses zu erkennen. Hauptsache Facebook usw.

  10. Große Schlangen vor den Wahllokalen…

    ich vermute mal, es werden gar nicht mehr alle schaffen, vor 18:00 Uhr ihre Stimme abzugeben.

  11. Alles wird gut:

    Auf solche Meldungen setzen Merkel u. Co. wahrscheinlich nach dem Debakel heute abend

    Flüchtlingsstrom ebbt ab

    Zurück zur Normalität

    Der Ausnahmezustand, den die Flüchtlingskrise in ganz Deutschland hervorgerufen hat, scheint vorbei zu sein. Der Flüchtlingsstrom ebbt ab, und in vielen Bereichen zeichnen sich feste Strukturen ab, die das Zusammenleben regeln.
    18.09.2016, von Florentine Fritzen

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/rueckkehr-zur-normalitaet-nach-der-fluechtlingskrise-14440213.html

  12. Die Sensation wäre Grün-Rot-Rot und CDU auf Platz 5.
    Laut n-tv: Merkel hat Reise abgesagt und bleibt heute in Berlin.
    Wo wollte die denn hin?
    Nach Paraguay?

  13. Die hohe Wahlbeteiligung von mehr als 70 Prozent könnte auf ein gutes AfD-Ergebnis hinweisen.

    Abzüglich der üblichen, linkskorrekten Wahlfälschungen natürlich.

  14. Die Sozialistische Einheitspartei Dhimmistans, SED, wird ans Ruder kommen.
    Da sollten wir uns nichts vormachen – trotz AfD.
    Ist acber auch wurscht, der Henkel ist dann eben ohne Topp und Berlin wird kurzfristig auch ganz öffentlich von Mohammedanern dominiert – Saleh und Kolat.

  15. #9 Dichter

    #7 Mork vom Ork

    Unterschätzen Sie nicht die Dummheit oder Trägheit der Wähler.
    ____________________________

    Wären Ende 1944 Wahlen durchgeführt worden, hätten sicherlich locker 80 % der späteren selbsternannten Widerstandskämpfer noch einmal für Hitler gestimmt.

  16. (aus dem vorherigen Thread)

    #27 Lepanto2014 (18. Sep 2016 17:00)

    #23 Cendrillon

    OT
    Hohe Wahlbeteiligung in Berlin
    melden die Medien laut Google News.

    Ist das gut für die AfD? Grübel Grübel…

    Wahrscheinlich hat der charismatische Müller mit dem ultimativen Termin zur BER-Eröffnung die Massen mobilisiert:-)

    Jau 🙂
    Die Ausstrahlung eines Versicherungsvertreters verbunden mit dem Charisma einer Schuko-Steckdose. Sowas braucht Berlin NICHT. Ein Weltstadt wie Berlin braucht jemanden mit Ausstrahlung aber keinen langweiligen, farblosen Bürohengst.

  17. So, wir kommen gerade von der Wahl.

    Die Wahlbeteiligung in Berlin ist hoch.

    Teilweise lange Schlangen vor den Wahllokalen.

    ARD infratest dimap ist auch vor Ort.

  18. Laut Phoenix: Große Schlangen vor einigen Wahllokalen! Hat sogar der Moderator noch nicht erlebt! AfD 16% + ??
    #
    Nur nebenbei:
    Heute (am Wahltag !!) wird im Ersten bei Anne Will gegen Bautzen gehetzt und gelogen werden!!

  19. CSU Scheuer: „Es ist absolut unerträglich, wenn Flüchtlinge bezahlten Asylurlaub in ihrem Herkunftsland machen, in dem sie vermeintlich um ihr Leben fürchten müssen.Wem die deutschen Behörden da auf die Schliche kommen, der muss sofort abgeschoben werden. Dafür müssen wir jetzt schleunigst die Voraussetzungen schaffen.“
    Das dies überhaupt möglich ist – und bereits mehrfach darüber berichtet wurde – zeigt doch welch ein Farce das Asylverfahren ist. Auch die tausende freiwillige Rückkehrer zeigen dass wir von MOMA usw. bereits beim Frühstück auf dem nüchternen Magen belogen werden.
    https://www.facebook.com/Andreas.Scheuer/

  20. Ich freue mich schon auf die langen Gesichter der Blockparteien-Politiker und den Asylflutungs- und Islamisierungsbefürworterer!

    🙂

  21. So, ich gehe jetzt meine Kreuzchen machen und bleibe dann wie die letzten Jahre auch schon um die Auszählung mit zu verfolgen.
    Mal sehen wie`s ausgeht…allerdings sind meine Erwartungen nicht allzu hoch. Habe in den letzten Wochen, Tagen und Stunden mit so vielen Leuten über die heutige Wahl gesprochen. Fazit: Bei vielen ist der Groschen immer noch nicht gefallen. Naja…wollen wir das Beste hoffen.

  22. @ #14 johann (18. Sep 2016 17:14)
    Alles wird gut:

    Auf solche Meldungen setzen Merkel u. Co. wahrscheinlich nach dem Debakel heute abend

    Flüchtlingsstrom ebbt ab

    Zurück zur Normalität
    ————————-
    Die Medien betreiben Verdummung zum Balken biegen

    Fröhliches Angeln, bis zu 6.000 schwarze Fische täglich:

    http://www.pic-upload.de/view-31709796/160916_vos_thalassa_m.jpg.html

    Die Vos Thalassas hat schon mal erfolgreich „geangelt“.

    *//www.ansa.it/sicilia/notizie/2016/05/28/migranti-sbarcano-in-890-a-catania_c47f7026-5a97-4bd6-b225-27567d18f2bf.html

    Topaz Energy and Marine Corporate Office, Dubai, angelt auch gerne:

    http://www.pic-upload.de/view-31709867/160916_topaz_responderm.jpg.html

    Erfahrung vorhanden:
    *://www.topazworld.com/en/press-room/news/topaz-responder-rescue-effort-refugee-migrants

    Und dann nachts heimlich mit Fliegern in deutschen Städten verteilen.

    Sooo viel und schnell können die nicht poppen und gebären und nachwachsen wie man mit eigenen Augen den deutlichen Zuwachs an Scharzen in seiner Umgebung sehen kann.

  23. Für mich wird besonders interessant sein, ob es gravierende Unterschiede zwischen ehemals West- und Ostberlin beim Ergebniss der AfD geben wird!

  24. Hoffentlich hat Berlin genug Wahlbeobachter, die beim Auszählen den Typen auf die Finger schauen!

    🙂

  25. #13 Andreas Werner (18. Sep 2016 17:14)

    Große Schlangen vor den Wahllokalen…

    ich vermute mal, es werden gar nicht mehr alle schaffen, vor 18:00 Uhr ihre Stimme abzugeben.
    ————————————————–
    ————————————————–

    Waren diese Schlangen über den ganzen Tag? Wird da absichtlich gestaut?

  26. OT,-

    erinnert sich der ein oder andere noch an den Hochstapler und Betrüger Postel, der Name war Programm, denn im echten Leben war er ausgerechnet auch noch Post u. Briefträger vom Beruf, Postel, der erst als Dr. Hofer, dann als Dr. med. Dr. phil. C. Bartholdy fünf Jahre als stellvertretender Amtsarzt in Flensburg, Anfang der Achtziger tätig war, dann deshalb auf Bewährung verurteilt wurde, und während dieser Bewährung sich abermals als Arzt anderswo beworben hat, nicht genug damit, dann stellte er noch einer Staatsanwältin hinterher , heute wird das “ Stalking “ genannt, und dieser
    Postel moralisiert heute weil er die AfD, als Gutmensch hasst

  27. Alle werden wieder Wahlgewinner sein, selbst die ärmsten Loser…Schadenfreude, daß „die AfD hinter eigenen Erwartungen zurückbleibt, und die Wahlbeteiligung wird bei 172 % liegen,und es werden Tage in diesem preußischen Drecksnest und in unserer Neger- und Orientalenrepublik vergehen, bis einer zugibt, daß da geschummelt wurtde…

  28. #4 Amos (18. Sep 2016 17:07)

    In Berlin leben dermaßen viele Systemlinge und Nutznießer der gegenwärtigen Politik, dass man die Erwartungen für heute Abend herunterschrauben sollte. Ich tippe daher auf eine rot-rot-grüne Regierung.
    ……………………………………….
    Dann sollte Bayern endlich mal den Geldhahn für diese linksgrünversiffte, verhartzte Multikulti-Kloake abdrehen!

  29. #26 vitrine (18. Sep 2016 17:24)

    So, wir kommen gerade von der Wahl.

    Die Wahlbeteiligung in Berlin ist hoch.

    Teilweise lange Schlangen vor den Wahllokalen.

    ARD infratest dimap ist auch vor Ort.
    ————-

    Wie sieht die Wählerschaft an den Urnen aus? Eher jung mit asotzialem taint oder eher Arbeitervolk.

  30. #38 SchnauzeVoll (18. Sep 2016 17:32)

    .. Neger- und Orientalenrepublik …..

    …………………………………………

    Wie geil!
    😉

  31. War heute morgen wählen. Es war ernste Stimmung und viel los.
    Mir zitterten die Hände, als ich die Wahlzettel in den Kasten warf. Dachte die ganze Zeit nur, was die meisten anderen Wähler wohl sagen/machen würden, wenn sie sehen würden, wo ich meine Kreuze gesetzt habe.
    Unglaublich sich so vorkommen zu müssen.

  32. Schlangen vor den Wahllokale?
    Dann in den Wahlraum quetschen,
    denn wer drin ist, darf auch noch wählen.
    Auch, wenn es bis nach 18.00 Uhr dauert.

  33. #12 yugoslawe (18. Sep 2016 17:14)

    Wenn der Michel nicht langsam aufwacht, wird er sein Land nicht mehr erkennen.

    dazu muss daran gedacht werden, dass die urväter dieses Land mit Blut und Tod verteitigt und aufgebaut haben.

    Leider wird das komplett vergessen

    ———————————————-
    Nein, wird es nicht. Jedenfalls nicht von mir. Meine Urväter sind mir näher als irgendein imaginärer Gott.

  34. #35 Wolfenstein (18. Sep 2016 17:30)

    Hoffentlich hat Berlin genug Wahlbeobachter, die beim Auszählen den Typen auf die Finger schauen!

    Vor allem auch bei der Auszahlung der Briefwahl-Stimmzettel. Laut „Die Welt“ sollen sehr viele Briefwahlunterlagen angefordert worden sein.

  35. …Ich bin mir auch nicht ganz sicher was hier in „Neukölln“abgeht!
    …Wenn ich „Türkische Gesichter“,auf
    Wahlplakaten sehe;die für:“CDU & SPD“,Werbung machen,wird mir Speiübel“
    …Hizu kommt das „Junge Rot/Grün versiffte Künstler & Hipster Volk“,die aus einem“Kaff“,kommen,welches so klein ist,da? man es vergeblich auf der Landkarte sucht;und hier nach Berlin kommt und einen auf“Ali-Irrten,macht!
    Ich geb mir :“die ‚Kugel!2 Kotz!;-(((

  36. Falls CDU schlecht aussieht, denke ich, dass Merkel ihr Rücktritt ankündigz. Montag Mittag wird es dann wohl so weit sein.

  37. Auf Phoenix wurde ein vollkommen neutraler „“Experte““ (diesmal mit zwei Anführungszeichen) eingeladen: Politologe Lothar Probst aus Bremen.

    So neutral wie Salzsäure.

    Gerade hetzt er gegen die AfD und versucht den Gebührenzahler mal wieder die einzig-wahre Weltsicht(TM) aufs Auge zu drücken.

    Aus welchem Loch bekommen Phoenix und die anderen solche linientreuen Quistlinge?

  38. #40 Haremhab (18. Sep 2016 17:33)

    19 Uhr: Merkel verkündet ihren Rücktritt.

    19.30 Uhr Merkel wird von einer Sondereinheit SEK verhaftet und mit einem Hubschrauber in Ketten nach Karlsruhe gefolgen und dort wegen Verfassungsbruch, Meineid und Hochverrat angeklagt.

    🙂

  39. 19:15 Uhr:

    Maas bietet Merkel an, das Wahlergebnis zu kassieren.

    Stegner kritisiert Maas dafür nicht schon längst einen gesetzlich festgelegten Vorsprung für Irre auf den Weg gebracht zu haben, wenn diese sich beim Volksverrat besonders hervor getan haben.

  40. #1 von Politikern gehasster Deutscher (18. Sep 2016 17:02)

    Anscheinend wollen viele Deutsche tatsächlich, dass sie, oder ihre eigen Kinder in nicht mehr allzu ferner Zukunft von Musels geköpft und niedergemetzelt auf der Straße liegen!

    Wollen sie!

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/raum-ohne-volk/

    Harte Verteilungskämpfe werden die Folge sein, bei denen die Einzelkinder der durch Überalterung pazifizierten Deutschen, von bereits anwesenden und neu hinzugekommenen Einwanderern und ihren höheren Geburtenraten unerbittlich majorisiert, zwangsläufig den kürzeren ziehen werden. Auch die sexuellen Übergriffe werden als Folge des importierten Männerüberschusses weiter zunehmen.

    Eine Regierung, die die ethnisch-kulturelle Struktur des Staatsvolkes durch ihre Entscheidungen verändert, ohne dieses zu fragen, verstößt gegen das Prinzip der Volkssouveränität, schrieb zu Jahresbeginn der Staatsrechtler Dietrich Murswiek. Ein „Willkommens-Putsch“, sozusagen. Verwunderlich ist nicht, daß Bürger sich dagegen mit dem Stimmzettel zu wehren beginnen, sondern daß dies immer noch so wenige tun.

  41. Ich war heute Mittag und habe meine drei Kreuze bei der „Nazi“partei (originalton Michael Müller, noch regierender Bürgermeister und Volksverräter) gemacht.
    Und jetzt gehe ich wieder rüber und glotz denen beim zählen auf die Finger.

    Hohe Leistungen..

  42. #58 Wolfenstein (18. Sep 2016 17:42)

    #40 Haremhab (18. Sep 2016 17:33)

    19 Uhr: Merkel verkündet ihren Rücktritt.

    19.30 Uhr Merkel wird von einer Sondereinheit SEK verhaftet und mit einem Hubschrauber in Ketten nach Karlsruhe gefolgen und dort wegen Verfassungsbruch, Meineid und Hochverrat angeklagt.

    🙂
    …………………………………..

    Und anschliessend für 25 Jahre in ein sibirisches Bergwerk verbracht.

    Wir schaffen das!

  43. Satire:

    Politlaberonkel: Teile des Wahlergbnis würden Sie nur verunsichern und werden daher nur intern veröffentlicht, alles andere steht in der Zeitung.

  44. Auf Phoenix (ARD und ZDF Sender) wird die AfD schon wieder denunziert und als der große Feind, den es zu bekämpfen gilt, dargestellt.

  45. Die statistische pro Kopf Verschuldung in Berlin ist laut “ Bund der Steuerzahler “
    16.919.- € , also ob der Klapperstorch gerade landet, oder kein Besuch von Angehörigen im Hospiz mehr nötig ist, jeder Berliner hat Schulden !

  46. #26 vitrine (18. Sep 2016 17:24)

    So, wir kommen gerade von der Wahl.

    Die Wahlbeteiligung in Berlin ist hoch.

    Teilweise lange Schlangen vor den Wahllokalen.

    ARD infratest dimap ist auch vor Ort.
    ————-

    Wie sieht die Wählerschaft an den Urnen aus? Eher jung mit asotzialem taint oder eher Arbeitervolk.

  47. Die AFD liegt bei 13%, SPD 24%

    Kommt von Infratest dimap, veröffentlicht bei mmnews. Bei der MV Wahl lagen sie komplett richtig.

  48. Liebes Arabisches Volk oder Mohammedaner,

    ich persönlich bin Christ und lebe in Europa. Meine Vorfahren, welches dieses Europa so gestalltet haben, damit wir uns geborgen fühlen, haben dieses teilweise durch Kriege verteitigen müssen.

    Ich selbst habe nichts gegen andere Menschen, eines anderen Glaubens.

    Doch im Falle, der Umvolkerung, fordere ich die Christliche Gemeinschaft auf, dieses Land zu verteitigen.

    Daher wäre es von großen Vorteil für den Mohammedanischen Glauben, Europa in diesen Mengen nicht zu besiedeln.

    Bitte verlassen Sie daher Europa und helfen Sie dem Land, aus dem Sie kommen.

    Selbstverständlich, muss auch von westlicher Seite aus, finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden. Welches zu Wiederaufbau Ihrer Länder beiträgt.

    Ich perönlich bin nicht verantwortlich dafür, dass die westliche wertegemeinschaft in Ihren Länder Krieg und Elend verbreitet. Auch trete ich für Frieden und gleichberechtigung ein. denke, dass dieses auch ein Großteil der westlichen Bürger so sieht.

    Verlassen Sie Europa !!!

  49. Phoenix:

    es gibt SPD-Tassen mit dem Konterfei von Michael Müller. Wer will denn aus einer Müller-Tasse trinken?

  50. #78 Sauerlaender (18. Sep 2016 17:51)

    Die AFD liegt bei 13%, SPD 24%

    Kommt von Infratest dimap, veröffentlicht bei mmnews. Bei der MV Wahl lagen sie komplett richtig.
    ————————————

    Diese Prognosen, die fast genau passen sind ja unheimlich und es ist eigentlich gar nicht möglich so genau zu liegen.

    Leider habe ich es ja selbst bei der MVP-Wahl gesehen, leider.

  51. #62 Demokratie statt Merkel (18. Sep 2016 17:43)

    19:15 Uhr:

    Maas bietet Merkel an, das Wahlergebnis zu kassieren.

    20:00 uhr:

    annetta kahane läßt alle afd-wahlzettel einkassieren und wegen hate-voting löschen.

  52. Laut Prognose AFD bei 13%, das letzte Mal waren die Prognosen ziemlich präziese. Naja mehr ist in Berlin wohl nicht drin.

  53. alles über 10% ist ein Erfolg für die AfD.
    Die hohe Wahlbeteiligung kann ja auch eher negativ für die AfD sein

  54. Wow…besser als gedacht. Die SPD nicht weit weg, und mit der CDU ist man glatt auf Augenhöhe – und das in Merkels Berlin! Gratulation, AfD!
    🙂

  55. und wenn es nur 10% afd sind – die anderen verlieren wähler, sitze und macht an die afd, die nun ernsthafte oppositionsarbeit gegen die blockflöten machen kann.

  56. Glückwunsch! Doch ein gutes Ergebnis 🙂
    Schade, dass die Regime-Parteien rechtiswidrigerweise einfach Zusammenschlüsse machen und somit sicher stellen, dass das Regime an der Macht bleibt.
    Aber das bekommen wir notfalls auch mit einem Putsch hin, sollte da weiterhin das GG gebrochen werden.

  57. Das war die Prognose aber wenn die viele Nichtwähler an die Urne geströmt sind, dann können die Prozente noch mächtig wandern…

  58. Oh. Bei der doch massiv gestiegenen Wahlbeteiligung wäre ich denn doch von (noch) mehr für die AfD ausgegangen.

    Da mag sich (ähnlich wie in Niedersachsen auch) dann rächen, dass man den Wahlkampf eher zurückhaltend geführt hat.

    Ist angesichts der westdeutschen Verhältnisse natürlich verständlich, sorgt aber eben auch nicht für optimale Mobilisierung.

  59. #102 kaeptnahab (18. Sep 2016 18:02)

    Und an Die Linke, die gewinnen ca. 6 % dazu!

    Mit Rot-Rot-Grün hat Berlin nun endgültig fertig!

  60. Ca. 90 Prozent der Berliner wollen die totale Islamisierung und die totale Asylflutung mit Asoziale, Raubnomaden und Scharia-Gotteskrieger.

    Na, dann sollen die Berliner es halt auch so bekommen.

    🙂

  61. Schock….
    So wenige kapieren es

    Dafür bekommt Berlin tiefrot / grün
    Jeder das was er verdient

    Das wird die CDU durcheinander wirbeln
    Die müssen endlich reagieren und Merkel rausschmeißen

  62. Frau Angela Merkel wird nun eine Menge Probleme bekommen. Circa minus 5 % für die CDU-Berlin, nach minus 4 % in Mecklenberg.
    Merkel muß eine Abwrackprämie für die CDU erhalten.

  63. Am besten, man baut eine 3 Meter hohe Wand um Berlin und holt 100 Millionen Chinesen, die Bürlün zuschei**en.

  64. Alles wie gehabt – es wird sich nie was ändern.Wäre auch zu schön gewesen.

    Die Dumm-Deutschen wollen es so.Unfasbar,aber es ist so

  65. @Berlin
    @Industrie
    @Handwerk
    @Wissenschaft

    Macht euch von dannen solange noch Zeit ist. Die Zukunft wird furchtbar sein.

  66. Berlin jetzt total Rot-Rot-Grün versifft!

    AfD 12,5% gar nicht so schlecht wenn man bedenkt dass in den sonstigen Parteien noch Pro-Deutschland mit Manfred Rouhs sind und auch die NPD. Das sind 6% Stimmen die zwar nicht parlamentarisch wirksam werden, aber wenigsten nicht die Linken Parteien stützen.

  67. Altkommunisten-Pädophile-Drogensüchtige-Korrupte-Dekadentler-Flüchtlingsbesoffene das war das Todesurteil
    für Berlin Tür und Tor offen für kriminelle aller Länder
    zum kotzen.

  68. Phoenix Prof. Pol. Lothar Probst

    Singt Lobhymnen auf Berlin. Alles in Butter. Die Stadt blüht und gedeiht. Berlin Boomtown.

    Den Stoff tät ich auch gern rauchen.

  69. das Ergebnis wird sich im Laufe des Abends noch verbessern. Die wird weiter erfolgreich sein. Langsam aber sicher.

  70. Zweistellig in der absolut linksvrsifften Hauptstadt, trotz SA Terror gegen die Wahlkämpfer ist absolut gut!
    6 Prozentpunkte hinter der Partei der Raute des Todes macht Hoffnung für die BTW!
    Zu erwarten das in einer vom Abschaum des Landes bevölkerten Stadt mehr drin war, ist Utopie!

  71. 12-15% war auch meine Prognose.

    Jetzt bitte nicht enttäuscht sein, es ist Berlin, nicht Sachsen-Anhalt.

  72. Sie wollen eine gute Politik machen für die Familien (O-Ton Schwesig)
    Richtig, sie lügt nicht. Die kinderreichen mulit-kulti Großfamilien werden sich darauf freuen.

    Arme AfD-Wähler, ist nicht einfach mit soviel Gegenwind weiterzuleben.

  73. #135 Cendrillon (18. Sep 2016 18:08)

    Phoenix Prof. Pol. Lothar Probst

    Singt Lobhymnen auf Berlin. Alles in Butter. Die Stadt blüht und gedeiht. Berlin Boomtown.

    …………………………………….

    Mit 5 Mrd. Euronen aus unserem Bayernland. Ich muss kotzen …

  74. Ernsthaft: Auf dem Ergebnis kann man aufbauen. Wenn Rot-Rot-Grün die nächsten fünf Jahre Berlin endgültig in die Insolvenz geführt hat, dann kriegt die AFD 2021 15-20%. Spätestens dann, wenn der Berliner Gutmensch für einen Kita Platz bezahlen muss, dann denkt er um. Diesmal dachten leider nur 10% um.

  75. Berlin bleibt doch Berlin
    da kannste nischt dran ändern!
    Für uns bleibt doch Berlin
    am Tropf von allen Ländern.

  76. RBB

    Beatrix von Storch mit neuem Look (fraulich, intellektuell)

    Es hat sich dort gerade eine Runde versammelt.

  77. Gut so!
    Nun wissen die Bürger bei den nächsten und wichtigen Wahlen was dir versammelten Linksparteien alles tun werden um an den FRESSTRÖGEN zu bleiben!

  78. So schön und bemerkenswert das Ergebnis der AfD auch ist, Berlin kommt trotzdem vom Starkregen in die Traufe.
    Rot-rot-grün oder rot-schwarz-grün ist doch die Wahl zwischen Pest und Cholera.
    Ist aber schon faszinierend, wie Parteien, die massiv Prozente verloren haben, sich wieder als glorreiche Sieger darstellen…. Realitätsverweigerung in Reinkultur.

  79. #149 Heisenberg73 (18. Sep 2016 18:11)

    Theoretisch wäre auch rot-schwarz-gelb möglich.

    Eine Deutschland-Koalition? 🙂

  80. #81 yugoslawe (18. Sep 2016 17:52)

    Cooler Aufruf. Ich persönlich bin auch nicht verantwortlich, lebe aber in einem Land, dass ständig Angriffskrieger wählt: Fischer (Grüne) hat Jugoslawien angegriffen, Merkel (CDU) kraulte Bush XXXX, als Irak angegriffen wurden, wiederum Merkel (immer noch CDU) fügte sich Obama, als Syrien angegriffen wurde.

    Insofern haben Sie eine Prämie für die Rückkehr verdient.

  81. Jeweils 16,5 % für die Linken und Grünen, und „nur“ 11,5 für die AfD. Auch wenn mir die Berliner irgendwie sympathisch sind, aber denen ist leider nicht mehr zu helfen. Sollen sie die Arbeiten am neuen Flughafen einstellen, der wird eh nie fertig, und das größte (Schein-)Asylantenheim der Welt dort bauen. Sollen sie an ihrer linksgrün-versifften Assi- und Multikulti-Hölle zugrunde gehen. Und Bayern und Baden-Württemberg müssen das alles über den Länderfinanzausgleich finanzieren.

  82. Seehofer, mach nur einmal etwas richtig. Keinen müden Euro mehr für Berlin. Die wollen arm aber sexy sein, dann sollen sie das. Berlin hat fertig.

  83. # 152 Jakobus:
    na das ist doch sowieso klar! Politischen Verstand gibt es nicht mehr so häufig in Deutschland. Aber wartet ab, die AfD wird weiter Erfolg haben und in einigen Stunden sieht es schon noch etwas besser aus.

  84. Das ist die Berliner Luft, Luft, Luft….

    Wer immer noch die Etablierten wählt, dem ist es noch nicht so schlecht ergangen oder ist einfach nicht ganz dicht!
    Eher letzteres. AFD nur 12,5%!

    Bin so enttäuscht! Was sind das bloß für Menschen…..

  85. In Ruhe die Hochrechnungen abwarten. Alles über 12 % ist gut. Wir reden immerhin noch von der bunten Hauptstadt.

  86. #112 Eurabier (18. Sep 2016 18:04)

    Das war die Prognose aber wenn die viele Nichtwähler an die Urne geströmt sind, dann können die Prozente noch mächtig wandern…
    ———–
    Die Asis waren genau so auf den Plan gerufen weil es viel polariesierung im wahlkampf gab.
    Siehe Linke mit deutlichen Gewinnern.

  87. Ein ziemlich dummes, seltsam degeneriertes Volk schafft sich ab. Steinzeitmenschen dürfen sich freuen.

    Wir haben jetzt höchstens noch 5 Jahre, wenn es bis dahin nicht kapiert wird, ist es ENDGÜLTIG gelaufen, noch auf demokratischem Weg etwas zu ändern.

    Danach wird es richtig interessant. Und ganz bestimmt nicht schön.

  88. Mal wieder: das sind Prognosen, keine Auszählungen. Da kann sich noch einiges verschieben.

    Positiv auf jeden Fall: die Piraten zerbröselts. Und die CDU ist auf dem besten Wege. Merkel schafft das!

  89. Schade, aber wir AfD-Anhänger waren in der letzten Zeit einfach zu verwöhnt, was die Wahlergebnisse angeht!

    Nicht vergessen, Berlin war schon immer (dunkel-)rot! Und solche Mentalitäten ändern sich nicht so schnell, auch nicht über zwei oder drei Generationen!

    Schlimm, dass die Ex-SED so stark ist! Die werden jetzt einen auf dicke Hose machen!

  90. Tja, und nun? Was erwartet ihr dann eigentlich für die BT-Wahl? Nochmals fünf Jahre Zeit hat D. nicht. Ich wiederhole mich zum x-ten Mal. Die Messe ist seit diesem Sommer gelesen. Ihr wollt es nur nicht wahrhaben und hängt dem Wahn nach, eine AfD hätte noch irgendeinen Hebel an dem Kurs RECHTZEITIG etwas ändern zu können… Kopfschüttel. Wer jetzt noch für dieses Land seine letzte Energie aufwendet, dem kann nicht mehr geholfen werden. Gute Nacht D.

  91. #149 Sauerlaender

    Ernsthaft: Auf dem Ergebnis kann man aufbauen. Wenn Rot-Rot-Grün die nächsten fünf Jahre Berlin endgültig in die Insolvenz geführt hat, dann kriegt die AFD 2021 15-20%. Spätestens dann, wenn der Berliner Gutmensch für einen Kita Platz bezahlen muss, dann denkt er um. Diesmal dachten leider nur 10% um.

    In fünf Jahren ist es aber zu spät. Die AfD muss spätestens bis 2018 deutschlandweit an der Macht sein. Und dann muss sie aufräumen, je später desto rigoroser.

    Anscheinend gefällt es den Berlinern in ihrem Multi-Kulti-Mülleimer. Bitte sehr, es werden ohnehin nicht alle zu retten sein.

    So, ich wende mich wieder dem Fußballspiel in Berlin zu.

  92. #3 von Politikern gehasster Deutscher (18. Sep 2016 17:06)

    Und nicht vergessen, mindestens 4-7% Schummelei und Betrug zum AfD Ergebnis hinzu addieren!

    Stimmt, die Feinheiten einer Wahl werden erst durch die Auszählung entschieden.

    Früher hätte ich sowas empört zurückgewiesen, aber seit ich nicht mehr so gutgläubig-naiv bin und durch eigenen Augenschein erlebt habe, was für Strolche sich in den Blockparteien tummeln halte ich vieles für möglich.

  93. Achso:

    Immerhin haben jeweils 10 Mandatsträger von SPD und CDU ihren schönen und gutdotierten Posten verloren (was jeder 5. bzw jeder 4. ist).

    Das wird innerhalb der „Volksparteien“ für die nächsten Wahlen für einiges Heulen und ZZähneklappern und schlaflose Nächte ob Existenznöten führen.

  94. Der Zuwachs bei den Linken dürfte sich vor allem aus der Übernahme linksalternativer Piraten-Stimmen bei der letzten Wahl erklären.

  95. Sehen wir es mal positiv:

    der Untergang der Merkelpartei und der Aufstieg der AfD bringen Rot-Dunkelrot-Grün an die Macht. Vermutlich nicht nur in Berlin.

    Von einer solchen ekelhaften Melange regiert zu werden kann nur negative Folgen haben.

    Was wiederum mittelfristig die AfD-Chancen erhöht.

  96. #172 Stefan Cel Mare (18. Sep 2016 18:15)
    Mal wieder: das sind Prognosen, keine Auszählungen. Da kann sich noch einiges verschieben.
    Positiv auf jeden Fall: die Piraten zerbröselts. Und die CDU ist auf dem besten Wege. Merkel schafft das!

    1-2 Punkte mehr ändert sich nicht
    Das die CDU sich zerlegt, ist extrem gut

  97. #176 Elijah (18. Sep 2016 18:18)

    SPD will mit AfD Regierungsgespräche führen.
    ————
    Reicht nicht.

    Noch nicht.
    Aber bald.

  98. Die Piraten sind der extremste Schmuddelbereich der Linkspartei. Insofern sollen sie ruhig der Linkspartei möglichst viele Stimmen abnehmen und unter 5 % bleiben.

  99. mit anderen worten..

    das wahlvieh hat entschieden…

    es geht weiter einfach weiter so.

    warum und weshhalb,afür fehlen einem logisch denkenden menschen die argumente..

    das ist einfach nur unfassbar irre..

  100. ich sage, gut das die AfD in Berlin nun dabei ist. Es ist auf ganzer Linie ein erfolg. Ja wir waren zu verwöhnt. Die Gutmenschen haben eine große Lobby hinter sich.

    Zusammen sind wir stark und werden unser land verteitigen. Besonders gegen die Einnahme von Außen. Denkt daran, wir sind es unseren Vätern und Urvätern schuldig.

  101. Und rein im Lagerdenken hat, wenn man dies neutral sehen würde, das „bürgerliche“ Lager um über 10 Prozentpunkte zugelegt – die 5 Prozent die die CDU verloren hat, wurden durch die 5-Prozent-FDP-Zuwachs kompensiert, völlig neu hinzugekommen aber die ca 10-12% der AfD.

    Ohne die Sondersituation in Berlin mit den jeweils saustarken Grünen und Linken wären so ja selbst in den sonst linksregierten Großstädten des Westens wieder Machtoptionen jenseits von Schwarz-Rot oder Schwarz-Grün denkbar.

    Also so rein theoretisch.

  102. Selbst bild.de *würg vermeldet:

    Auch nach 18 Uhr noch Kreuzchen machen

    Die Wahlberechtigten, die sich am Sonntag vor 18 Uhr an den Wahllokalen angestellt hätten, könnten auf jeden Fall ihre Kreuzchen machen – auch wenn es dann nach 18 Uhr sei, sagte eine Sprecherin. Vor manchen Wahllokalen hatte es den Angaben zufolge auch kurz vor der offiziellen Schließung noch Schlangen gegeben.

  103. #182 ulex2014 (18. Sep 2016 18:18)

    Der Zuwachs bei den Linken dürfte sich vor allem aus der Übernahme linksalternativer Piraten-Stimmen bei der letzten Wahl erklären.

    Klingt plausibel.

  104. Wahrscheinlich eine blöde Frage, ich hoffe ich nerve damit nicht:

    Wie kann es sein, dass die Prognosen/Hochrechnungen kurz nach 18 Uhr so nahe am Endergebnis sind?
    Zu dem Zeitpunkt kann noch nicht eine Stimme ausgezählt worden sein.

    Letzte Woche bei uns in Niedersachsen wurden die ausgezählten Stimmen nach und nach verkündet, da war es 22 Uhr. Das fand ich logisch.

    Zur ersten Hochrechnung: So viele Stimmen für Linke und Grüne lassen mich am Verstand der Berliner zweifeln.
    Wenigstens haben CDU und SPD ordentlich eingebüsst.

  105. Positiv, AfD mit ca. 12,5% klar in den 10.Landtag eingezogen. Äußerst unerfreulich das Abschneiden von den Linken und Grünen!
    Aber im Molloch Berlin, Heimatstadt der Linksfaschisten, Autonomen, Hausbesetzer, H4-Empfänger und Pisa-Geschädigten war das zu befürchten. Es gibt also noch viel zu tun!

  106. Schön für die AfD. Aber was bringt das: Rot, Rot, Grün den Untergang Berlins. Wenn ich dann noch sehe das die Linke zugelegt hat bekomme ich das kotzen.

  107. Berlin kann heute offiziell als kommunistische Hauptstadt ausgerufen werden: Hammer und Sichel bitte aufs Wappen, den russischen Bären haben die ja schon!

    Mit der Blockpartei C*DUSPDGrüneLinke nur noch untragbar!

  108. “Lasciate ogni speranza, voi ch‘ entrate”
    Laßt jede Hoffnung hinter euch, ihr, die ihr eintretet.

    Divina Commedia (Die Göttliche Komödie, entstanden etwa 1311–21), Hölle 3, 9
    Dante Alighieri

  109. Berlin die links versiffte Kultikulti-Elendshochburg,mit ihren unnötigen Prunkbauten im Regierungsviertel ala Germania,wird bald sein blaues Wunder erleben,wenn Bayern & Co. bei den neuen Schuldenberg der wohl neuen rot-rot-grün Regierung beim Länderfinanzausgleich NEIN sagen.

  110. Fischbach am Inn (ots) – Am Sonntagmorgen (18. September) ist ein minderjähriger Migrant auf dem Wagendach eines Güterzuges von Österreich nach Deutschland gefahren.

    Der Lokführer eines Fernreisezuges aus München entdeckte, dass sich auf dem Dach eines entgegenkommenden Güterzuges aus Bozen (Italien) eine Person befand.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3433130

  111. 1.) Wahlbeteiligung – wie hoch?

    2.) Wieviele indigen Deutsche wählten?

    3.) Wieviele Paßdeutsche wählten?

    4.) Gab es Wahlfälschung? Da kommt sicher die nächsten Tage noch was. Wetten?

  112. Bei der SPD Partystimmung laut DDR1. Bei den Verlusten? Stinki ist ebenfalls da und überreicht Müller rote Rosen.

  113. AfD ist der große Gewinner und trotzdem gibt es einen großen Linksruck. Genau diese Entwicklung wird es auch bei der Bundestagswahl 2017 geben inklusive Linksregierung. Dann wird die Flutung mit Armutsmigranten noch mehr Fahrt aufnehmen.

    Deutschland ist verloren.

  114. #192 Cendrillon (18. Sep 2016 18:20)

    Die Merkelpartei hat sich quasi abgeschafft. Die Olle wird trotzdem wie Kaugummi an uns kleben bleiben

    .

    Ja, das ist das Schönste am heutigen Tag.
    Die Klatschhasen der CDU haben sich völlig auf Merkel festgelegt und nun verwurstet sie die Partei.
    Niemand wird laut widersprechen, obschon viele mit den Zähnen knirschen dürften.

  115. #202 ArmesDeutschland (18. Sep 2016 18:23)

    Schön für die AfD. Aber was bringt das: Rot, Rot, Grün den Untergang Berlins.

    Und das ist gut so.

  116. Das Problem im Land sind nicht nur die Gutmenschen, sondern vor allem die Nichtwähler (die glauben damit zu protestieren) und die Desinteressierten. Letztere informieren sich null über das was im Land vorgeht und wählen einfach das Gewohnte. Da ist viel Potential für die AfD.
    Ich versuche im Bekanntenkreis auch mein Bestes diese beiden Gruppen für uns zu gewinnen.

    Dass sich die SPD feiert bei dem Ergebnis zeigt doch wie weltfremd diese Deppen sind.

  117. Afd 11-12 % im hoffnungslosen Berlin ist ja noch ok-
    Aber die Grünen bei 16 ist indiskutabel.
    Es ist schon total krank die Grünen zu wählen

  118. #176 Elijah (18. Sep 2016 18:18)

    SPD will mit AfD Regierungsgespräche führen.

    Hat mich auch etwas gewundert. Gaaaaaanz vielleicht war’s ja doch nur die obligatorische Dummschwätzer-Rethorik…

  119. Die linke SPD von Ralle Stegner hat sich entgültig durchgesetzt und wird Berlin für den Bund nun vorbereiten. Was Merkel nicht schaffte, werden linksgrünen Chaoten sicher schaffen. Es muss wohl alles erst einstürzen, bevor die Bürger aufwachen.

  120. In diesem Berliner linken Meinungsklima wird dann die Politik für ganz Deutschland gemacht – man braucht sich über nichts zu wundern.

  121. Für Berliner Verhältnisse hat die AfD ein verdammt gutes Ergebnis geholt. Entgegen einer beispielosen einstimmigen Hetzkampagne der Medien gegen die AfD hat sie ein zweistelliges Ergebnis geholt, Hut ab. Der Erfolg der FDP ist der kurzsichtigen, naiven Einfalt vieler Menschen geschuldet. Rot-Rot-Grün wird aus Berlin endgültig Bogota machen, und dann wacht auch der letzte linke Spießer auf. Von Weltoffenheit und Buntheit kann man sich nichts kaufen, im Gegenteil, die Kuchenstücke werden kleiner. Und wenn dann noch HerrFrau Herrmann Millionen verpulvert, um ein paar Krawallneger mit der Überlassung eines Schulgebäudes zufriedenszutellen, dann wird mit Sicherheit alles gut – für die AfD bei den zukünftigen Wahlen.

  122. #161 Libero1 (18. Sep 2016 18:12)

    Da lege ich als Brandenburgerin aber Veto ein – der Flughafen liegt außerhalb von Berlin!
    Wenn Berlin alle Leute mit offenen Armen empfängt, sollen sie auch sehen, wo und wie sie die Leute unterbringen.
    Reicht so schon, dass sie einige ins Umland auslagern.

  123. 185 Cendrillon
    „..mittelfristig die AfD-Chancen erhöht.“

    Für Deutschland gibt es keine
    Mittelfrist mehr.

    Deutschland wird in den nächsten Jahren
    kurzfristig von einem in das
    folgende Chaos vorwärtsstürzen.

    Wir werden kurzweilige Zeiten erleben.

  124. Wenn man die Hochrechnungen von DDR1 und 2 zusammenrechnet könnte die AfD am Ende ziemlich genau auf 12% kommen.

    Eigentlich nicht schlecht. Am besten ist jedoch die rot-dunkelrot-grüne Regierung, die Berlin in die sicheren Untergang führen wird.

  125. #217 Dadeko (18. Sep 2016 18:26)

    Afd 11-12 % im hoffnungslosen Berlin ist ja noch ok-
    Aber die Grünen bei 16 ist indiskutabel.
    Es ist schon total krank die Grünen zu wählen

    Ob man nun die Grüne, die Merkel-CDU oder die Sharia Partei Deutschistan wählt, also so’n großen Unterschied seh‘ ich net…

  126. In meinen Augen wird manipuliert
    das kann so nicht sein.
    Viele haben die Schnauze voll
    in Berlin , und dann so ein ergebnis.
    Naja für mich ist die Afd eh gesteuert.
    Warum sargt die Afd nichts von Familiennachzug
    was voll im gange ist.Das sind genau so Verbrecher
    wie der Rest der Parteien.

  127. Messerattacke
    Schwetzingen. (pol/rl) Mit einem Messer im Gesicht verletzt wurde ein junger Mann am späten Samstagabend. Laut Polizeibericht war der 20-Jährige gegen Mitternacht gerade dabei, sein Fahrrad in einem Schuppen an einer Wohnung in der Breslauer Straße zu stellen, als ihn von hinten ein Unbekannter auf die Schulter tippte. Als sich der 20-Jährige umdrehte, schnitt ihm der Unbekannte ein Messer durch das Gesicht und fügte ihm so eine mehrere Zentimeter lange Wunde zu. Danach flüchtete der Mann.

    Der Täter soll ein etwa 1,80 Meter großer Mann arabischen oder türkischen Ursprungs sein.

    http://www.rnz.de/nachrichten/regionalticker_artikel,-Schwetzingen-Das-Messer-durchs-Gesicht-gezogen-_arid,222555.html

  128. SPD droht der AfD in der Wahlrede!!!!! „Wir werden die AfD STELLEN! Es wird ein sehr kurzes Spiel in Berlin werden!“

    Wenn die AfD so etwas sagen würde, wäre das Volksverhetzung und so weiter, aber die Regimeparteien dürfen ruhig drohen?!? :-(((

  129. Ich bin jetzt schon traurig, da ich auf 15 % gehofft hatte. Es laufen zu viele Verblödete und Hirngewaschene in diesem Land herum, besonders natürlich in der türkischen Provinz Bürlün.

  130. einer der merkelregimewahlhelfer hat es hinausposaunt…
    80 % der wahstimmberechtigten sagt ja zur merkelschen rot grünen asylpolitik…

    man muss sich eingestehen,der mann hat recht!

    deutschlands bevölkerung läuft mit einem lächeln in die kettensäge…

  131. Ich gratuliere der AFD zum Einzug in das 10. Landesparlament in Folge. Der Siegeszug der AFD reißt einfach nicht ab … und das ist gut so. Deutschland brauch eine Alternative und seit Jahrzehnten gibt es erstmalig im Berliner Pussy-Abgeordnetenhaus eine echte Oppositionspartei. AFD, viel Glück! Ihr schafft das!

    Leichter Themenwechsel: Ich habe 18 Uhr den TV angeschaltet und es, ehrlich gesagt, keine 5 Minuten ausgehalten. Das dämliche Gequatsche von Friedmann & Co ist unerträglich, es grenzt an Folter.

    Aus dem Grund werde ich mich zur Wahl ausschließlich über die Internetseiten der AFD informieren. Denn Hass & Hetze haben bei der AFD keinen Platz.

  132. #180 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 18:18)

    Wahl wird wohl wiederholt werden müssen!

    Ich gehe von massiven Wahlbetrug aus!!!
    ————–
    Gefühlt hätte ich schon gesagt 16%.
    Schließlich hat die AfD bei allen Parteien Wähler abgegriffen auch bei den Linken, obwohl die Linken zugelegt haben, aber dank Piraten, die zerbröselt wurden und zu den Linken wanderten. Zudem noch Nichtwähler mobilisiert. Da sollte nachgezählt werden. Mitten in den Ostländern wo manche Länder schon an die 30% kommen kann es doch nicht sein das es in Berlin so viel Doofe gibt die nicht meken was läuft.

  133. #149 Sauerlaender

    2021 meinst du das ernsthaft ??????

    2021 gibt es Deutschland nicht mehr !!!!!!

    es ist jetzt schon “ GAME OVER“ oder wartest du auf ein Wunder

  134. 229 speedy666 (18. Sep 2016 18:30)

    Naja für mich ist die Afd eh gesteuert.
    Warum sargt die Afd nichts von Familiennachzug
    was voll im gange ist.Das sind genau so Verbrecher
    wie der Rest der Parteien.

    Das haben AfD-Politker schon Dutzende Male gesagt, vielleicht einfach besser informieren!

  135. Erst wenn in Berlin jeden Tag ein Terroranschlag durch Islamisten durchlebt wird sich hier die Stimmung ändern!Ich bin schockiert,wie Dumm hier in Berlin gewählt wurde.Die ganzen Linken Spinner haben sich hier in Berlin niedergelassen!Allem voran die Gutmenschen!In Neukölln jeder 2 nicht Deutscher Herkunft!In Berlin jeder 3!Deutschland schafft sich nach und nach ab!Und seine deutsche Bevölkerung gleich mit!11 Prozent für die AFD ist ein großer Erfolg!Wenn man bedenkt,dass dies hier alles Linke Spinner sind!Ich als Berliner habe mich an die Dummheit der Leute hier gewöhnt!

  136. Ich fordere vor allem Bayern auf, SOFORT jegliche Zahlung in den Länderfinanzausgleich einzustellen! Schau mer mal, wie lange sich diese linksgrünen Vollpfosten in der Bundesverbrecherhauptstadt OHNE Geld halten können.

  137. AfD zweistellig

    Es haben Autos von AfD-Spitzenpolitikern gebrannt.
    Es wurde das Wahlplakatedepot der AfD abgefackelt, so dass die AfD erst Wochen nach den anderen Parteien berlinweit plaktieren konnten.
    Es wurden unzählige Plakate der AfD abgerissen oder besudelt.
    Es wurden AfD-Wahlkämpfer körperlich attackiert.
    Die AfD-Wähler wurden als Nazis diffamiert.
    Die AfD wurde von allen Medien und Politikern von morgens bis abends diffamiert und verleumdet.

    Und trotzdem zweistellig. Das ist auf jeden Fall toll.
    Auch ich hätte mehr erhofft.
    Aber in Berlin? Fraglich.

    Gratulation der AfD, ihren Wählern und Spitzenleuten.

    Trotz alledem.

  138. Das ist einfach nicht mehr zu fassen. Warum wählen die Deutschen denn Parteien, die ihnen die Renten kürzen, sie mit feindlich gesonnenen Moslems fluten etc. pp.?
    Aber wenn es in Berlin so aussieht wie ich das neulich hier in einem Beitrag sah, dann müsste man diese Stadt sowieso aussondern, einen Zaun drum ziehen und für verloren geben. Apokalypse now!

  139. Bei allem Elend darf auch berücksichtigt werden, dass den Blockparteien Sitze abgenommen wurden. Hat zur Folge, dass für manch einen nun Arbeiten angesagt sein wird. Naja, kleiner Trost nur ….

  140. Die „Grünen“ nahezu stabil, leichte Verluste, kein Wunder.
    Deren Wähler sind ja die, welche sich von den 6% FDP-Wählern aushalten lassen – denn die gängige Lebensweisheit besagt, die Wählerschaft der „Grünen“ bestehe im Wesentlichen aus den Familienangehörigen eines Besserverdieners. Und der wählt FDP.

    Der (unfreiwillige) running gag des Wahlabends wird das Gelaber von Journaille und den sich zu Gewinnern erklärenden Linksgrünen werden, das AfD-Ergebnis sei deutlich hinter den „Befürchtungen“ geblieben. Den Dummspruch hab ich jetzt mindestens im Dutzend gehört (DLF läuft nebenher).

  141. Meuthen zur linken Hexxe Bettina Schausten auf DDR2
    (die mal wieder die Nazikeule schwingt)

    Dies ist die zehnte Landtagswahl in der wir in die Landesparlamente kamen

    Na also. Geht doch.

  142. Eine volle Legislaturperiode rot-rot-grün.

    Bin gespannt, wie das Hauptstadtloch anschließend aussehen wird.

    0,0 Mitleid. Außer mit den dortigen AfD-Wählern.

  143. Der Wahlsieger in Berlin steht damit fest.
    Alle kriminellen Ausländer. Berlin wird jetzt ein Paradies für kriminelle Ausländer.

    Man sollte am besten eh alle Asylanten in Berlin ansiedeln, da wollen die jungen Männer doch eh alle hin, Party ohne Ende und willige linke …. ohne Ende vorhanden. 😉

  144. Rammelsbergerzengel Siegmar Gabriel gerade:

    „Klar finden wir auch nicht gut, dass die da rein kommen!“

  145. Und wieviele Städte noch?Glaubst du daß ist im Westen irgendwo anders?

    Ich bin hier bei München nur von Drohnen und linksgrünen Deppen umgeben!

    Da ist einfach nichts machen.Ich halte auch nichts von dem Zweckoptimismus

  146. #241 Andreas Werner

    NOch krasser der Ausspruch von der Göring-Eckart, dass man mit DEMOKRATISCHEN Kräften jetzt gegen die AfD arbeiten müsse.
    (aus dem Kopf zitiert)

    Aber die Wähler der Grünen glauben ja immer noch, sie würden eine Blümchen- und Kuschel-Partei wählen.

  147. Diese Frau Schausten von DDR2 ist ein Brecmittel, wie sie ständig versucht, der AfD ans Bein zu pinkeln und denen eine Nähe zur NPD anzudichten.

    Widerlich. Einfach widerlich.

  148. Der Untergang unseres Kaiserreiches kam aus Kiel!
    Der Untergang der Weimarer Republik kam aus Monchen und Nürnberg!
    Der Untergang der Bundesrepublik Deutschland wurde gerade in Berlin beschlossen!
    civil war on summit wird aus dem Volk kommen!

  149. #242 FailedState (18. Sep 2016 18:34)
    Das ist einfach nicht mehr zu fassen. Warum wählen die Deutschen denn Parteien, die ihnen die Renten kürzen, sie mit feindlich gesonnenen Moslems fluten etc. pp.?
    Aber wenn es in Berlin so aussieht wie ich das neulich hier in einem Beitrag sah, dann müsste man diese Stadt sowieso aussondern, einen Zaun drum ziehen und für verloren geben. Apokalypse now!


    40 Jahre Gehiernwäsche

  150. Die AfD hat im Prinzip rot-dunkelrot-grün sowohl in Thüringen als auch in Berlin ermöglicht da sie die Merkelpartei abgemurkst hat.

    Seehofer wird morgen toben.

  151. Von Berlin habe ich wirklich nicht mehr erwartet.Ein Wunder,daß die AfD über 10% gekommen ist.Man darf seine Erwartungen nicht zu hoch schrauben.
    Das Umdenken der Wähler ist ein jahre- und jahrzehntelanger Prozeß.Die Grünen haben sich damals nach ihrer Entstehung auch nicht sofort in Regierungspositionen befunden.Man muß Geduld haben.Ich halte über 10% in Berlin für ein schönes Ergebnis,auf dem man aufbauen kann.

  152. schade, daß die AfD nicht mehr Stimmen bekommen hat, aber für Berlin ist es trotz allem ein gutes Ergebnis.

  153. #194 yugoslawe

    Vollkommen Richig!!!
    Berlin lebt von den anderen Bundesländern. Und das mit dem Geld der anderen Bundesländer.
    Die meisten Berliner sind Vollpfosten – Daher funktioniert ja auch nix – Ob Flughafenbau, Verwaltung etc.
    Deshalb – ENDE DES LÄNDERFINANZAUSGLEICH!!!!!!!
    Die SPD feiert 23 % – Wahlsieg !

    Hahaha

    12 % AFD aus dem Stand in dieser Stadt ist ein riesen Erfolg.
    Das ist ein Riesenerfolg!

    Gegen Alle Parteien gekämpft und von Funk und Fernsehen + Print und Internet Presse täglich diffamiert!

    Liebe Berliner – AFD Wähler – Danke für Euren Mut zur Wahrheit – Ihr seid die Ausnahme!

    UND AN ALLE DIE HIER HEULEN

    Leute !!!!! Weiter kämpfen!!!! – Mobilisieren!!!!
    IN DIE AFD gehen!!!!!!

  154. #220 Haremhab (18. Sep 2016 18:27)

    Nun kann die rote Fahne auf dem Dach vom Reichstag angebracht werden.

    Oder die schwarze mit dem komischen weißen Gekritzel…

  155. Schade, aber Berlin ist sowieso nicht mehr zu retten. Wer für die Missstände Görli, Kotti und die arab. Clans verantwortlich ist, der wird so überzeugend gewählt ??? Traurig, Traurig, Traurig !!! Der/die/das Wähler ist offenbar doch nicht so erwachsen, wie man es sich wünschen würde. Nun badet die Sache auch aus Berliner/Neuberliner ! Das war wohl die letzte Wahl in Berlin, wo die deutschen Berliner noch die Mehrheit hatten. Diese ist nun verspielt. Bei der nächsten Berliner Senatswahl werden die „Neuberliner“ die Mehrheit haben, dann richtungsweisend für Ganzdeutschland. Das war nun endgültig der Anfang vom Ende !!!!!

  156. #213 acorus

    AfD ist der große Gewinner und trotzdem gibt es einen großen Linksruck. Genau diese Entwicklung wird es auch bei der Bundestagswahl 2017 geben inklusive Linksregierung. Dann wird die Flutung mit Armutsmigranten noch mehr Fahrt aufnehmen.

    Genau das befürchte ich auch. Berlin könnte mit einer rot-rot-grünen Landesregierung der Vorreiter für das sein, was uns ab 2017 im Bund droht. Arithmetisch reicht es für dieses Horrorszenario noch nicht, aber wenn Merkel so weitermacht, wird sie die Union in Richtung 25% drücken. Dann sähe die Sache anders aus – und das Thema Auswandern wäre bei mir wieder en vogue.

  157. Immer wieder schön:
    Unsere Presse!
    Da wird eine SPD mit minus 5% zum Gewinner der Wahl erklärt!

    Widerlich, wie in Berlin die Linke nach wie vor abräumen kann.

  158. Berlin hat seit 50-60 Jahren eine extreme Negtivauslese was die Zu- und Fortzüge angeht. Nach Berlin gehen nur Versager oder Linksextreme, und Deutschen mit Grips ziehen eher weg aus dieser gescheiterten Stadt.

    Früher oder später bleibt Deutschland nichts anderes übrig als die Stadt einzumauern wie im Film „Klapperschlange“.

  159. Bei dieser Wahl ist es wichtig dass die AfD in den Landtag einzieht.

    Nicht nur werden andere Parteien verdrängt, ihre Parteifinanzierungen geschwächt. Danach müssen sie auch in den Talkshows entsprechend vertreten und eingeladen werden.

    Was ich wiederum den linksversifften KotzbrockenJournalisten nur gönne.

    Medienpräsenz ist äußerst wichtig für die BTW 2017.

  160. Den Berlinern ist einfach nicht zu helfen.

    Die haben sich diesen Scheiß zusammengewählt und werden die nächsten fünf Jahre wohl von Sozis, SED und Grünen Kinderschändern regiert, wollen die so haben und kriegen dann das geliefert, was sie bestellt haben. Hinterher soll aber bitte keiner jammern.

  161. lichtblick:
    die cdu, club der jammerlappen, vermutlich in der opposition.
    dürfen nicht mit afd spielen, können nicht die politik kritisieren die sie selbst mit der spd gemacht, die zustände kritisieren, die sie selbst herbeigeführt und zu verantworten haben, werden ihre posten und pfründe los – politisch wird die cdu in berlin die nächste legislaturperiode am rollator herumschlurfen. *harhar*

  162. Was habt ihr denn erwartet? In jedem Bundesland fährt die AfD aus dem Stand heraus top Prozente raus, aber es reicht halt nicht! Es wird auch dann, wenn es absolut darauf ankommt, nämlich zur Bundestagswahl 2017, vorne und hinten nicht reichen. Wir müssen uns alle damit abfinden, dass bis 2021 Deutschland von den selben Fratzen wie bisher regiert wird.

  163. Das Gute an diesem Wahlergebnis ist die indirekte Ansage an die CDU. Die Union wird allmählich realisieren müssen, dass sie durch die strikte Abgrenzung gegen „Rechts“ (oder was man dafür hält) nicht mehr regierungsfähig sein wird, weil die SPD im Zweifel auf Rot-Rot-Grün gehen wird.

  164. Ich denke, Berlin ist für normale Menschen verloren. Dass die SPD mit 23% stärkste Kraft ist, samt der Unterstützung für Links und Grün – in diesem Soziotop von Transferempfängern geschenkt. Aber dass die CDU mit 18% immer noch zweitstärkste Kraft ist, dass die FDP gar wieder den Einzug ins Abgeordnetenhaus geschafft hat…man fragt sich, was um Himmels Willen sich die Wähler eigentlich von diesen Parteien noch erwarten? Das AfD-Ergebnis werte ich nicht als Enttäuschung, aber man sollte eigentlich erwarten, dass da mehr drin ist. Oder sind die Berliner alle schon zugekifft?

    Eines sollte klar sein: Bei allen künftigen Meldungen über afrikanische Dealer im Görli, romanische Taschendiebe, den Abu-Chaker-Clan und ähnliches Gesindel sollte am Ende der Meldung stehen: Liebe Berliner, ihr habt es so gewollt!

  165. Damit ist die AfD aus dem Stand heraus in einem weiteren Landesparlament zweistellig vertreten … und stellt somit in 10 der 16 Parlamente eine beachtliche politische Kraft. Wenn keine allzugroßen Fehler gemacht werden, wird die AfD in den Bundestag einziehen … ein Grund zur Genugtuung.

    Bürlün wird wohl zukünftig durch Tot-Tot-Grab regiert, den üblichen Abrissfarben …

    [Sorry, Tastaur teilw. defekt 🙂 ]

  166. Gehe davon aus das bis zu 10% geklaut wird
    Je mehr wählen gehen um so mehr kann betrogen
    werden. Null Chance für Afd Wähler !!!!!!!

  167. Als Bayer betrachte ich diesen verkommenen Moloch Berlin nicht mehr als Bundeshaupstadt. Im Grunde sollte man Berlin wieder den brandenburgischen Sümpfen und Mooren übergeben, das wäre besser für alle.

    Ich seh mich inzwischen immer mehr als Seperatist statt als Bundesbürger. Tja…

  168. #250 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 18:37)

    Irgendwie laufen in Berlin die Uhren anders:

    Berlin: Aus­ge­zähl­te Wahl­be­zir­ke von 2.432 – Erst­stim­men: 0, Zweit­stim­men: 0, Stand: 16.09.2016 19:53:34
    —–

    am 16.9. wurde diese seite online gestellt und wird erst aktualisiert werden, wenn erste ergebnisse vorliegen, was ab 19.00uhr der fall sein soll.

  169. Einfach nur goldig, wie sich die eigentlichen Verlierer trotzdem feiern. Auf Twitter gehts so:
    90% haben die AfD nicht gewählt.Schööööön, DAS müsste Beispiel für die USA sein uswusf.

    Kein Wort davon, daß mehr als 80 % % Merkel NICHT gewählt haben.

    Dennoch: Berlin hat die gewählt, die immer nur anderer arbeitender Leute Geld mit vollen Händen ausgeben, auf Stütze hängen, feten, kiffen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen. Kein Beispiel für den Rest in Deutschland.

  170. #254 Cendrillon (18. Sep 2016 18:38)

    Seehofer wird morgen toben.

    Der kleine Kasper? Der Bettvorleger hat doch Angst, vom Stuhl aufzustehen, weil man ihm sonst den nassen Fleck am Hosenschritt sieht…

  171. #7 Mork vom Ork (18. Sep 2016 17:10)
    [ … ] Jede Nacht brennende Autos in Berlin…

    Das liegt wohl daran, dass die SED Politik mit den Menschen machen will und nicht über die Köpfe der Menschen hinweg, wie sie selbst sagen.

    Deren kaputte Wähler nehmen sie nur beim Wort.

  172. #180 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 18:18)
    Wahl wird wohl wiederholt werden müssen!

    Ich gehe von massiven Wahlbetrug aus!!!
    __________
    Genau wenn die Realität nicht mit den patriotischen Wunschvorstellung deckt, muss diese manipuliert sein.
    Die Realität gehörst zum System und muss abgelehnt werden.

  173. Wow,
    Ich schaue gerade dem Siegmar und Müller auf n-TV zu
    -zwei Hampelmänner …
    Und frage mich wann die Afd ernsthaft genommen wird, insbesondere von den Medien (hm … Lügenpresse)
    Ich meine, eine Partei die aus dem nichts, auf ca. 12% schafft – und keiner gratuliert …wo verbleibt hier die Höfflichkeit?

    Ich wünsche der Partei ein starkes, erfolgreiches Jahr!
    Und
    Eine/n guten Kanzlerkandidaten/ in für die Zukunft !

    P.S.
    wir sind KEINE „nazis“ Herr Müller!

  174. Einzig positiv ist, die Links-Systemlinge freuen sich über nur 12% für AfD.

    Die Freude der Links-Parteien verrät nur, dass sie wesentlich mehr für AfD erwartet haben!

    Da haben bestimmt genügend linke anti-demokratische (faschistisch gesinnte) Wahlhelfer freiwillig geholfen!!!

  175. #281 Eurabier (18. Sep 2016 18:44)

    Ramona Pop geisselt Populismus

    ———————————————-
    Die soll sich von ihren Lieblingen poppen lassen.

  176. Übrigens besteht Politik nicht nur aus Wahlergebnissen. Dass sich mit der afd erstaunlich leicht eine rechtspopulistische Partei etabliert ist ja schön. Nützt konkret aber erstmal wenig, man schau nur auf die 25-30 Prozent die sie fpö seit langem einfährt ohne dadurch wirklich die Verhältnisse zu ändern. Mindestens ebenso wichtig ist der Druck von der Straße auf die Medien und die Entscheidungsträger in den etablierten Partei damit dort die Paradigmen verändert werden. In Sachsen spricht ja heut außer den Grünen fast jede Partei das aus was pegida vor zwei Jahren gefordert hat…

  177. #279 Eurabier (18. Sep 2016 18:43)

    Ramona Pop geisselt Populismus
    ———–
    Pop kommt aus Rumänien. Abere bitte nicht verwechseln mit den Rumäniendeutschen. Rumäniendeutsche sind Deutsche Patrioten,die haben mit der alten Heimat an dem Tag sie übersiedelt sind abgeschlossen. Rumäniendeutsche würden nie versifft wählen. Rumäniendeutsche sind zu 98% konservativ genau so wie die Russlandeutschen.

  178. Stinki auf DDR2

    Die Menschen in Berlin können stolz darauf sein, daß sie mit 90% demokratische Parteien gewählt haben

    A-L

  179. Ihr müsst euch mal vorstellen wie gegen uns gewettert worden ist in diesem versifften Bürlün(sorry an die Berliner hier, aber euch meinte ich nicht)….und dann aus dem Stand…ich betone….AUS DEM STAND….12,2% bis jetzt…..also wenn das nix ist,..nun gut, ich hätte eigentlich mit so um die 15% gerechnet, aber die nächste BTW kommt,…und bis dahin wachen noch mehr Leute auf….oh jetzt redet grade die Astloch Mülller…ich muss ob der Freude über das Ergebniß für die AfD mal eben kotzen gehen.

  180. ja mit Umfrageweten ist schon etwas merkwürdig. Sie passen bei den Anti-Deutsch Parteien fast immer. Nur seit März 2016, halt nicht mehr für AfD.

    BTW Wahl 2017 ist sowieso die letzte Chance. Schon jetzt wird das ganze System umgebaut. und falls die eroberer noch deutsche Pässe kriegen ist alles verloren.

    Soetwas wie revolution wird es hier durch den Deutschen nicht geben. Sollte man echt mal wirken lassen, was alles hier so vor sich geht.

    Denn wir müssen unseren Kindern und Enkel in die Augen schauen. Denn Sie werden dieses land eines tages beerben und uns vertreten.

  181. #75 Lord Helmchen (18. Sep 2016 17:49)
    Eine „Gruppe aggresiver Männer“? Aha…

    https://de.nachrichten.yahoo.com/angreifer-verletzen-rettungssanitäter-bei-einsatz-082543035.html
    ##########################################################################################################
    Alles nur, weil die Rettungsdienste mangels Interesse nahezu k*n*ckenfrei sind! Mit ist in all den Jahrzehnten hier in Derutschland noch kein einziger Surensohn, bei Rettungsdienst und Feuerwehr begegnet, ist wahrscheionlich zu anstrengend.
    AUFWACHEN, ABER DALLI-DALLI.
    Vielleicht hilft ja eine Feuerwehrabgabe für alle Kufnucken-Haushalte, wenn sich kein Kuffnucke aus Groß-Elendistan für die Wehr meldet?
    EINFACH MACHEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  182. Nun kommt was viele hier gehofft oder vorausgesagt haben. Die nach links gerückte CDU wird von 2 Seiten in die Zange genommen und dabei deutlich reduziert.
    Und die Mitglieder der CDU werden nichts dagegen unternehmen, weil sie sich felsenfest an Merkel gebunden haben.

  183. #254 Cendrillon (18. Sep 2016 18:38)

    Die AfD hat im Prinzip rot-dunkelrot-grün sowohl in Thüringen als auch in Berlin ermöglicht da sie die Merkelpartei abgemurkst hat.

    Seehofer wird morgen toben.

    Es macht für mich keinen Unterschied, ob nun rote Sozialisten oder schwarze Sozialisten weiter am Hochverrat arbeiten. Bei den Roten weiss man wenigstens, was man bekommt, während die Schwarzen zum Stimmenfang dem Volk immer schön nach der Schnauze reden, um es nach der Wahl hinterrücks zu hintergehen.

  184. …übrigens könnten die Bundesländer Berlin einfach mal den Geldhahn abdrehen und dann gucken, was passiert 😀

  185. #43 fozibaer (18. Sep 2016 17:33)

    #26 vitrine (18. Sep 2016 17:24)

    Wie sieht die Wählerschaft an den Urnen aus? Eher jung mit asotzialem taint oder eher Arbeitervolk.

    Kommt auf den Bezirk an.

  186. Ist sicher wieder gelogen das Ergebnis.
    Vorsichtshalber schon mal Neuauszählung beantragen.

    Wie kann man nur die Stinkefinger SPD und die Grünen Deutschenhasser wählen. Aber Berlin war ja schon immer anders.

    Bis die Menschen begreifen, daß sie keine nicht rechtsfähigken Parteien wählen können und alle Wahlen damit ungültig sind, wird es wohl noch etwas dauern.

    Keine lebende Stimme in eine tote Urne und eine tote Partei.

  187. @ #210 Maria-Bernhardine (18. Sep 2016 18:25)

    Wahl in Berlin:
    Wahlbeteiligung könnte über 70% liegen
    FOCUS Online? – vor 15 Minuten

  188. http://www.pi-news.net/2016/09/vom-bundesadler-zum-bunten-kapaun/
    Der Autor meint wohl die Eunuchentruppe, die Deutschland immer tiefer in die Scheibe reitet. Ein eunuchiges Regierungssystem wird in dem immer noch unterhaltsamen Film Judge Dredd ganz gut karrikiert, mit all seinen netten Markenzeichen wie Korruptheit, Weicheirigkeit und Verlogenheit. Was Europa nur retten kann, wäre etwas mehr Singapore, auch wenn die ach so geliebten Gutmenschen-Standards dazu etwas beschnitten werden müssen. Wir gehen leider dank dieser Gutmenschen Zeiten entgegen, in denen gerade die zivilisatorischen und ethischen Standards in der Gesellschaft immer stärker leiden werden. Komisch, daß die linken Spießer nicht einmal auf Den EU-GRÜNEN Cohn-Bendit hören, der die globalisierte Gesellschaft als hart und unsolidarisch bezeichnete. Der Mensch der Zukunft hat keine Identität und keinen Rückhalt in einer Familie oder Traditionen mehr. Er wird endgültig zum reinen Arbeitssklaven. Nur eine kleine Schicht Superreicher wird dann das Leben noch menschlich leben und genießen können.

  189. Lustig, wie der fette Gabriel behauptet, die AfD wäre nicht demokratisch.

    Wenn hier wer nicht demokratisch ist, dann er und sein Sozen-Verein, speziell sein Genosse Stegner, der ständig gegen die AfD hetzt.

    Stegner hat mitgezündelt, als das Auto von Frau Petry abgebrannt ist. Bis jetzt wurden „nur“ Autos abgefackelt. Wer sowas macht, der zündet auch Häuser an.

  190. #76 Eurabier (18. Sep 2016 17:50)
    Lufthansa, morgen 9:00 ab Tegel:

    Berlin – Santiago de Chile

    4.700 Euro

    https://book.lufthansa.com/lh/dyn/air-lh/revenue/addFlight;jsessionid=cls9-_nGXfzu4oFJsiCxyS1V46x2AeQ1N8xPsR-1mNE2h4LxjNHf!-1870223623!1242536179!1474213706182

    ###################################################
    Die Raute des Grauens fliegt bei Nacht+Nebel kostenlos und klammheimlich vom unfertigen BER nach Santiago de Chile um bei Margot Soljanka und Rotkäppchen zu schlürfen.
    Aufwachen Landsleute, aber dalli-dalli!
    H.R

  191. In Berlin können mittlerweile viele Türken und sonstige Ausländer wählen, und die machen ihr Kreuz entweder bei Grün oder Links! Also keine richtige deutsche Wahl, und das wird immer schlimmer!

  192. Tja, das wird es demnächst halt nicht mehr geben.

    https://www.youtube.com/watch?v=O109HobzdZo

    Ein Pack die Burkini ein, hört sich auch viel besser an, wie Badehose oder Badeanzug. Ich spiele jetzt schon mal: Kofferpacken oder ich Packe meinen Koffer.

    PS: Ich denke jetzt mal an Wahlfälschung, aber egal, diesen Rotz habe Ich nicht gewählt, und wer demnächst rumjammert, dass es so ist, wie es ist, ist selbst schuld.

    Und für 2017 sage ich jetzt schon mal voraus: Diese Verbrecher werden zu 100% weiter regieren.

  193. #277 notar959 (18. Sep 2016 18:42)

    Damit ist die AfD aus dem Stand heraus in einem weiteren Landesparlament zweistellig vertreten … und stellt somit in 10 der 16 Parlamente eine beachtliche politische Kraft.
    —–

    merkel führt die cdu in den untergang, je länger sie die afd ignoriert, desto stärker wird die afd, desto mehr konsolidiert sie sich, in 10 von 16 parlamenten, fast immer zweistellig, das ist keine eintagsfliege mehr.

  194. Das wichtigste Ergebnis dieses Abends ist, dass es für die Groko nicht mehr reicht. Die Etablierten werden künftig in ganz unterschiedlichen Konstellationen gezwungen sein zu koalieren, was ihre Konturen bis zur Unkenntlichkeit verwässern wird. Das sind beste Bedingungen für das Heranwachsen einer echten Opposition. Rom wurde auch nicht in einem Tag erbaut. Wichtig ist jetzt Basisarbeit zu leisten, die Finanzstrukturen der Partei zu stärken und immer wieder in bilateralen Gesprächen mit Bekannten und Kollegen auf subtile Art die Zweifel an der Richtigkeit der Merkel-Politik zu nähren.

  195. Es bleibt festzuhalten, dass selbst Gutmenschen es nicht mehr gelingt, bei der CDU das Kreuzchen zu machen.

  196. #293 Marie-Belen (18. Sep 2016 18:48)

    Falls Sie sich fragen, warum in Berlin immer noch so viele die Grünen, die Roten und die Linken wählen – diese Stadt zieht ganz besondere Menschen an:

    https://www.youtube.com/watch?v=MCxFHMnCubw

    Berlin hatte zu Zeiten des Kalten Krieges den Status, dass man dort vor der Wehrpflicht sicher war, was ganz besonders viel linkes Ungezifer aus den restlichen Bundesländern dazu veranlasst hat nach Berlin zu zu ziehen. Und genau dieses linke Ungezifer prägt auch heute noch diese Stadt.

  197. 2017 Wahlen

    12. Februar 16. Bundesversammlung Bundespräsidentenwahl
    26. März Saarland Landtag
    7. Mai Schleswig-Holstein Landtag
    14. Mai Nordrhein-Westfalen Landtag
    17.–24. September alle Bundesländer Bundestag

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Realistisch betrachtet ist Deutschland am Ende.
    4 Jahre Zeit hat unser Land nicht mehr.

    Das sollte auch jeder in der AfD wissen.

    Spätestens im Mai kann sich jeder entscheiden.
    Koffer packen oder kämpfen.

    Es besteht auch die Möglichkeit später als Befreier wieder zu kommen, wenn die innere Revolte misslingt.

  198. #273 kaeptnahab
    Gut beobachtet – bin ebenfalls gespannt, wie die sogenannten „christlichen“ sich jetzt winden werden. In der Tat: sie können ja in der Opposition gar nicht kritisieren, da sie selbst ein rot-rot-grüner Abklatsch waren – und volle Versager geworden sind.

    Tja und Streicheleinheiten von der AfD können sie auch nicht erwarten, diese sind ja „Nazis“

    Bestimmt jammern sie jetzt die Medien voll…

  199. #302 PI-User_HAM (18. Sep 2016 18:52)

    Stegners Schwesig-Holstein wählt am 7. Mai. Dazwischen gibt wieder Silvester…

  200. #200 Carina (18. Sep 2016 18:22)

    Wie kann es sein, dass die Prognosen/Hochrechnungen kurz nach 18 Uhr so nahe am Endergebnis sind?
    Zu dem Zeitpunkt kann noch nicht eine Stimme ausgezählt worden sein.

    Das muss es auch nicht sein. Es sind Stichproben aus Umfragen unter Wählern, die das Wahllokal gerade verlassen haben.

    Erfahrungsgemäss – wie die letzten Wahlen gezeigt haben – geben AfD-Wähler nicht unbedingt immer ihre Wahlentscheidung preis.

    Da könnte es noch etwas nach oben gehen.

  201. #5 Heisenberg73 (18. Sep 2016 17:08)
    Liebe Berliner,

    wer kann, sollte bei den Auszählungen dabei sein, um rot-grünes „Verzählen“ zu ungunsten der AfD auszuschließen!

    Nun ja, die Wahlfälscher äh Helfer werden auch wie bei der letzten Wahl, bei der die AfD verhindert wurde ganze „Arbeit“ leisten!
    Wer die Grünen gewählt haben soll entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht die vielen anonymen Pädophilen und Kinderschänder! Vielleicht Beck seine Drogenfreunde und Beischläfer….
    Und 18% für CDU und angeblich 23% für die SPD, was sind denn das für Zahlen???
    Wie viel Prozent sind denn überhaupt zur Wahl gegangen??ß
    In MVP haben sich die Wahlverfälscher nicht so getraut, sich öfter mal zu verzählen. Und eine Wahl 2017 macht nur Sinn, wenn unabhängige Wahlbeobachter vor Ort sind.
    Ich möchte zum Beispiel wissen, da ich per Briefwahl wähle, ob meine Unterlagen angekommen sind und die von mir gewählte Partei auch meine Stimme bekam.Ich glaube eher, das auch dort etlich Unterlagen vernichtet werden. Ich hätte auch nichts dagegen, wenn jeder Deutsche hier zur Wahl per PC und Internet seine Stimme abgeben darf.
    Jeder bekommt eine sogenannte Registrierungsnummer zugeschickt, die nur am Wahltag gültig ist und nur einmal verwendet werden darf. Kann doch wohl nicht so schwer sein.Und viele Bäume müssten nicht für diese hässlichen Wahlzettel geschreddert werden.

  202. Die CDU bei 17, % ist eine Sensation die sprechen kann.
    Merkel hat fertig. Die Wähler können dieses Gesicht nicht mehr ertragen. Die CDU wird immer mehr zur Lachnummer schlechthin. Wie lange ertragen die Abgeordneten noch diese Schmach bei jeder Wahl. Hoffentlich bis zur Bundestagswahl. Wenn Merkel noch mal antritt, wird sie der größte Verlierer der Bundestagswahl.

  203. #176 Stewart

    Sie haben ja so recht! Auf kommende Wahlen zu warten, ist viel zu spät. JETZT müsste etwas gesehen. Aber davon ist Deutschland meilenweit entfernt. In 5 Jahren ist Deutschland fertig. Denn bis zu diesem Zeitpunkt sind mindestens 20 Millionen Muselmanen im Land

  204. der Genosse, eben der schmerbäuchig feiste Siggi, könnte selbst nicht aus dem Stand 12,4 % seiner eigenen Größe hoch springen,
    wie die AfD einen Sieg in Berlin von Null eingefahren hat,
    aber sich als Sieger hinstellen , lächerlich ! schön, dass die AfD in Berlin Politik machen kann !

  205. Ich habe schon etwas bessere Zahlen für die AfD erwartet, gebe aber zu, das war für das linksversiffte Berlin zu optimistisch.

    Aber eins ist leider klar: Dank der AfD ist Berlin nicht nach rechts gerückt, sondern nach links(!). Ich zitiere mal aus einem Artikel aus Tichys Einblick:

    Das führt zu einer grotesken politischen Arithmetik: Je stärker die AfD, umso wahrscheinlicher wird Rot-Rot-Grün. Anders ausgedrückt: Die Rechtspopulisten von der AfD und ihre Wähler rücken die Republik immer weiter nach links.

    Der Autor Hugo Müller-Vogg ist ein unverbeserlicher CDU-Fan, der immer noch hofft, dass die CDU wieder bürgerlich und konservativ wird, aber mit der obigen Aussage hat er leider Recht.

  206. #280 Bayernstolz

    Ich kann mir vorstellen, dass sich viele Bayern derzeit die Frage stellen, wieso sie vor 200 Jahren den Preussen unterlegen sind. Mittlerweile befindet sich doch jede ehemals preussische Stadt im freien Fall.

  207. Für die AfD im versifften Berlin ein schöner Erfolg, auch wenn sich ihr gegenüber jetzt eine neue SED, bestehend aus der alten SED und dem westdeutschen Linksgesindel (Grüne, SPD) bildet. Die CDU ist raus.

    Führt zu einer Neubewertung der deutschen Parteienlandschaft, in der sich prinzipiell zwei neue Parteien gegenüberstehen, wenn auch noch nicht so ausgeprägt wie in den USA Republikaner und Demokraten: Die freiheitlich-konservative AfD und die diktatorisch-gängelnde Sozentruppe rot-rot-grün.

    Die Staatsratsvorsitzende Merkel wird sich mit rot-rot-grün bestens behaust fühlen.

  208. Im roten Berlin, sind 12% ein gutes Ergebnis. Ich denke aber, die AfD wird im laufe des Abends noch zulegen, so auf 13 knapp 14%.

    Wir müssen auch abwarten, was sich in den Nächsten Tagen und Woche an Unregelmäßigkeiten zeigen wird.

    So oder so, endlich sind Wahlen mal wieder spannend.

  209. Da kommt dann doch bestimmt auch Anne Helm, Ex-Piratin und jetzt Linkspartei, ins Abgeordnetenhaus, die vor einigen Jahren die Bombardierung Dresdens gefeiert hat.

    Weiß da jemand mehr?

  210. 12,2 % reichen wohl nicht, dass Seehofer seine Meinung ändert und die vorbereitete Platte „Aufstand“ auflegt.
    Die Berliner bewiesen offenbar wieder überwiegend ihre Führertreue.

    Weiter so, Merkel!

  211. #286 verwundert (18. Sep 2016 18:46)

    Genau wenn die Realität nicht mit den patriotischen Wunschvorstellung deckt, muss diese manipuliert sein.
    Die Realität gehörst zum System und muss abgelehnt werden.

    Evtl. haben Sie recht und die Deutschen wollen einfach nur abgewickelt werden…

  212. Mal klar und deutlich:

    Über das Internet erreichen wir nur 10-15% der Menschen.

    Den Rest können wir nur über die Straße erreichen.

  213. #265 Analytiker (18. Sep 2016 18:39)

    Schade, aber Berlin ist sowieso nicht mehr zu retten. Wer für die Missstände Görli, Kotti und die arab. Clans verantwortlich ist, der wird so überzeugend gewählt ???

    ———————————————-

    Die Drogenhändler werden doch von den SPD sogar toleriert, sozusagen als spezialisierte Gemüsehändler. Wer LINKE und GRÜNE wählt, muss anscheinend wirklich ganz ganz harte Erfahrungen zu machen, um aus seinem Drogenrausch aufzuwachen.

  214. Ein sicheres Indiz für Wahlbetrug – auch schon in Mecklenburg und jetzt auch Berlin!
    Also: Die kurz nach 18.00Uhr abgegebene Prognose beruht auf Interviews vor den Wahllokalen. Die Leute werden gefragt, was sie gewählt haben.
    Beileibe nicht alle AfD-Wähler sagen aus Sorge um ihre Kinder, ihre Existenz und ihr Leben die Wahrheit. Soweit klar!
    Folglich können die Prognosezahlen nicht sinken, sonder nur steigen.
    In Meck-Pomm sanken sie auch.
    Berichtigt mich wenn ich auf dem Holzweg bin.

  215. Die Verlierer haben gewonnen und fangen schon mit dem Aufteilen des Kuchens und dem Schachern um die Posten an.
    Das Ergebnis für die AFD ist hervorragend. Um die 12% aus dem Stand im linksversifften Berlin ist eine phantastische Leistung. Punkt!
    Für die hier teilweise kursierenden, erhofften Ergebnisse ist es noch viel zu früh. So traurig es ist, bevor es in Deutschland besser wird, muß es noch schlimmer kommen – viel schlimmer!!
    Ich mache mir nichts vor, bevor nicht jeder Bio-Deutsche mindestens eine persönliche kulturelle Bereicherung am eigenen Leibe erfahren hat, wählt er lieber das, was er zu kennen glaubt.
    Was ist denn bis jetzt eigentlich für den Schlafmichel passiert? Das Straßenbild ändert sich etwas, mehr Kopftücher, radfahrende Neger werden etwas mehr, hier und da eine kleine Vergewaltigung, manchmal wird etwas geklaut, im Nachbarort hat es bereits einige kleinere Krawalle gegeben u.s.w, u.s.w. An manches Gift kann man sich halt gewöhnen; man desensibilisiert sich einfach. In den eigenen vier Wänden ist ja alles wie früher. Im Fernsehen läuft Volksmusik und die nächste Kreuzfahrt mit der AIDA ist auch schon gebucht. Wird schon nicht so schlimm kommen denkt der Michel und betäubt sich damit.
    Nein, ich glaube fest, daß es noch mindestens 5-10 Jahre braucht bis sich die Dinge ändern können. Das Ende der Fahrt in die Sackgasse ist noch lange nicht erreicht. Leider.
    Also, nach der Wahl ist vor der Wahl. Jammert nicht über ein paar Prozentpünktchen weniger als erhofft. Heute darf gefeiert werden und morgen werden die Ärmel hochgekrempelt und es wird für eine Wende in Berlin, Deutschland und ganz Europa geackert. Amen.

  216. #325 niki (18. Sep 2016 18:59)
    #176 Stewart

    „Sie haben ja so recht! Auf kommende Wahlen zu warten, ist viel zu spät. JETZT müsste etwas gesehen. Aber davon ist Deutschland meilenweit entfernt. In 5 Jahren ist Deutschland fertig. Denn bis zu diesem Zeitpunkt sind mindestens 20 Millionen Muselmanen im Land“

    Ersten kommt es anders, zweitens als man denkt. Genau das will die herrschende Bande ja erreichen: Das Gefühl der Ohnmacht und ihr spielt denen mit solchen Äußerungen noch in die Hände.

  217. War zu erwarten in einer Stadt wo 80 % der Bewohner vom Sozialstaat leben und 40 % vom Sozialhilfebetrug. Wenn die AFD dran käme, wäre damit womöglich Schluss.

  218. Leider nicht genug um etwas zu ändern. Über 15% währe ein Donnerhall gewesen. 12% ist für die Altparteien eher ein „Pfuu da hatten wir ja noch mal Glück und jetzt wurschteln wir 5 Jahre weiter“ Mit 12% ändert die AFD in Berlin gar nichts.

  219. @ #201 Carina (18. Sep 2016 18:22)
    Wahrscheinlich eine blöde Frage, ich hoffe ich nerve damit nicht:

    Wie kann es sein, dass die Prognosen/Hochrechnungen kurz nach 18 Uhr so nahe am Endergebnis sind?
    Zu dem Zeitpunkt kann noch nicht eine Stimme ausgezählt worden sein.

    ————————————————–

    Ich denke das funktioniert wie eine Hochrechnung. Die fragen eine bestimmte Anzahl Leute was sie gewählt haben. Wenn man davon ausgeht, dass man z.B. 100 Leute zufällig verteilt erwischt, dann wären bei 12 Antworten AfD eben 12% AfD zu erwarten. Je mehr man befragt desto geringer wird der mögliche Fehler. Das Fehlerintervall kann man mathematisch exakt angeben (wenn die Annahme, dass die befragten Leute zufällig verteilt waren, stimmt und die stimmt halt. Gesetz der großen Zahlen).

  220. Das linke Einheitskartell freut sich schon, den Karren Berlin in ihrem Sinne weiter in den Sumpf zu fahren!! Schmallippe Müller geifert gegen die AfD, wie es nur totalitärdenkende Menschen tun, sein Hass auf die AfD ist in seinen Augen zu sehen, ein erbärmlicher Maulheld, ein Schande für Berlin. Aber das linke Pack hat sich hier jahrzehntelang durchpäppern lassen, weil hier die Schmarotzermentalität besonders gezüchtet wurde. So verwundert es natürlich nicht, dass dieses Gesindel weiter an der macht bleibt. Trotzdem ein Lob an die AfD, der das Unmögliche gelang, sich wie eine Rose in der Sumpflandschaft zu behaupten und zu erblühen!!

  221. Ich lebe auf dem Land und habe meine Ruhe. Viel Spaß noch in Berlin mit all den zukünftigen Bereicherungen – von mit kein Mitleid.

  222. Ich mag das eigentlich nicht, wenn vor dem Ergebnis zu hohe Erwartungen hier gepostet werden, um dann nachher umso lauter jammern zu können.

    20% waren utopisch in Berlin. Wären auch utopisch für NRW, Saarland oder Schleswig-H.
    Überhaupt im Westen.

    Wir hatten zu viele Wahlen im Osten und sind etwas verwöhnt worden.

    Wählerbeschimpfung nutzt übrigens auch nichts! Weder den Altparteien noch AfD Wählern.

  223. #316 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 18:55)

    Wie schaffen ARD und ZDF eigentlich eine Hochrechnung, ohne das auch nur ein von den 2432 Wahlbezirken ausgezählt wurde???

    https://www.wahlen-berlin.de/

    ARD infratest dimap hatte vor dem Wahlraum einen Stand mit Fragebogen zur Wahl.

    Es wurde nach der gewählten Partei, dem Alter und dem Geschlecht gefragt.

  224. Kann gut sein, dass ich ab Oktober 2017 nicht mehr in Deutschland bin! Dem Opium-artigen Zweckoptimismus und den fadenscheinigen „Kämpfen! Kämpfen!“-Parolen gebe ich mich schon längst nicht mehr hin!

    In was ich noch vertraue:

    – die AfD
    – Pegida
    – die Vernunft und die Vaterlandsliebe im Osten
    – sowie in die Vernunft aus dem Ausland bzw. deren Symbolfiguren (Wilders, LePen, Orban, Farage etc.)

    Hingegen ist Berlin für mich längst keine deutsche Hauptstadt mehr, sondern ein kommunistisch-islamistischer Moloch! Die bislang rund 12 Prozent für die AfD sind für die dortigen Verhältnisse zwar durchaus respektabel, gegen diese breite leninistisch-faschistische C*DUFDPSPDGrüneLinke anzustinken wird ein extremst hartest Brot werden!

    Die nächsten Bundestagswahlen werden D I E Schicksalswahlen für Deutschland werden!

    Es bleibt also weiter spannenden im Staate Dänemark..!

  225. …Warscheinlich stehen“Wir Berliner“,darauf;daß man Autos abfackelt!?!

    Unfassbar!!!;-(((

    @MOD:…Uuuups! 🙂

  226. „#346 kaeptnahab (18. Sep 2016 19:05)

    #324 Alvin (18. Sep 2016 18:59)

    Die CDU bei 17, %
    —–

    pro bundesland ~1% für die cdu! “

    Jedem würde der Finger abfaulen, der das wählt, und wer will das schon.

  227. Noch vor Tagen gab es eine Umfrage, daß 70 % der CDU-Wähler die Politik Merkels ausdrücklich unterstützen.

  228. HURRA,

    die Genderfuzzy’s werden ab Morgen durch die Total – Verblödung die Dt. Hauptstadt regieren, damit haben sich die Feinde Deutschlands wieder durchgesetzt und feiern jetzt auch über den Bezahlsender Phönix bundesweit ihren Erfolg.

  229. Gerade sagt SPD-Müller, seine Partei werde weiter gegen die AfD kämpfen. Wußte gar nicht, daß unser Grundgesetz einen Kampf gegen eine demokratisch gewählte Partei vorsieht. Wie soll dieser Kampf denn aussehen? Die Autos der AfD-Abgeordneten anzünden, ihre Wohnhäuser beschmieren und beschädigen, ihre Familien terrorisieren? Ich dachte, Parteien sollen eine für die Bürger nützliche Politik machen, sprich Entscheidungen zum Wohle des Gemeinwesens, also für alle Menschen treffen. Ekelhaft!

  230. #279 Eurabier (18. Sep 2016 18:43)

    Ramona Pop geisselt Populismus

    Und der korpulente Siggi Pop faselt von „90%, die nicht AfD gewählt haben!“

    (wie ich das im Wortlaut letzte Woche hier im Forum prognostiziert hatte!)
    Sie sind inzwischen in ihren Phrasen und Platitüden so was von vorhersagbar!
    PS: Ekelhaft, wie sich Schleimer (P)Oppermann mit Hüftschwung vor Barley geschlängelt hat, damit ER in der ersten Reihe der Heuchler steht und beklatscht werden kann vom Sozenklatschvolk, das sogar diese Klatsche noch beklatscht! ( nur weil White Stripes vom Band als Musik kam…)

  231. Rot Rot Grün wird das absolute Desaster sein. Bei den nächsten Wahlen fallen die Alle, meiner Meinung nach, unter die 5% Marke. In den nächsten 5 Jahren ist ein großer Finanzcrash mit hoher Arbeitslosigkeit zu erwarten. Die Berliner werden sich mit solch schwachen Figuren die Haare vom Kopf fressen.

  232. #357 george walker

    Ich gehe mal davon aus, dass in eher bürgerlichen Regionen ausgezählt wurde, und es dort deutlich schneller läuft als in den roten Regionen.

  233. So, auf der Berlin Seite trudeln die ersten Ergebnisse ein und Wunder oh Wunder es zeigt sich ein starkes ost West Gefälle. In Marzahn hellersdorf
    Dem Bezirk deren dieektmandaten die pds ihr fortbestehen im Bundestag verdankte ist die afd grad vor den Linken die stärkste Partei…

  234. Eigentlich logisch, dass die Berliner eine Rot-Rot-Grüne Mehrheit gewählt haben.

    D.h. sie können weiter auf Kosten von anderen Leben.

    So lange sich am Länder-Finanzausgleich nichts ändert, müssen sie ja die finanziellen Folgen ihrer Wahl nicht selber tragen.

  235. #356 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 19:11)

    Das sind dann Werte für eine Prognose, aber nicht für eine Hochrechnung!!!

    Das weiß ich. Aber eine andere Erklärung habe ich dafür auch nicht.

  236. #360 Honigmelder (18. Sep 2016 19:13)

    Gerade sagt SPD-Müller…

    Meinst du den undemokratischen Armin Meiwes/Piet Klocke Verschnitt mit der runden Nickelbrille, der diese Stadt ruiniert hat?!?

  237. Übrigens werden ja auch die bvv gewählt wo traditionell ich die anderen starken Parteien „Minister“ auch wenn die natürlich anders heißen nach Proporz stellen dürfen wie dies in Österreich und der Schweiz auch üblich ist. Und die stärkste Partei stellt eigentlich den bürgermesiter

  238. und die heutige Kotzshow geht noch weiter22:15 Anne Will
    Eskalation in Bautzen Was steckt dahinter. Heute wird man
    versuchen die einzig noch klar denkenden Leute zu bashen
    mit der erlesenen 5:0 Runde.Teilnehmer sind
    Das Thema diskutieren Manuela Schwesig, Alexander Ahrens, Hans-Gerd Jaschke, Michael Kretschmer und Jakob Augstein. Neoliberalismus pur

  239. 368 Elijah

    Ich lege mich fest die Umfragen haben die AfD krachend unterschätzt:

    453 Kreise ausgezählt: AfD bei 15.9 Prozent

  240. „Nur“ 12,2 Prozent“ für die AfD scheint mir etwas zu wenig ausgezählt, schaut man sich die vorherigen Prognosen an, wo die AfD mit bis zu 15 Prozent geschätzt wurde. Sollte das Ergebnis etwa eine Mogelpackung gewesen sein? Na wie auch immer. Aus dem Stand zweistellig zu werden ist doch eine stramme Leistung, die sich sehen lassen kann. Glückwunsch an die AfD Berlin bzw. gesamte AfD.

  241. Was sind die Berliner nur für Schwachköpfe. Berlin sollte man als Hauptstadt abwählen. Nur beschissen.
    bis bald.

  242. Wow, nur 12% für die AfD, ziemlich enttäuschend. Oder aber, was ich für durchaus wahrscheinlich halte, extrem manipuliert.
    In einer „failed City“ wie Bürlün in der alles den Bach runter geht und nichts funktioniert, wenn nicht dort wo dann manipulieren dass sich die Balken biegen. Schon 2011, als diese Volltrottel von den Piraten mit 8,9% eingezogen sind, roch es für mich massiv nach Wahlbetrug.
    Wie auch immer, 88% in Berlin wählen die Abschaffung und den Untergang, da wünsch ich euch, liebe Berliner, den baldigen Vollzug.

    Oder um in eurer zukünftigen Landessprache zu bleiben, Inschallah und Salem Aleikum

  243. #12 yugoslawe (18. Sep 2016 17:14)

    Wenn der Michel nicht langsam aufwacht, wird er sein Land nicht mehr erkennen.

    dazu muss daran gedacht werden, dass die urväter dieses Land mit Blut und Tod verteitigt und aufgebaut haben.

    Wie weltfremd muß man eigentlich sein, jetzt noch anzunehmen, daß sich der dämliche Michel ändert?

    Ich habe 1997 in Hannover für die STATT-Partei kandidiert, das ist jetzt fast 20 Jahre her; es waren die gleichen Idioten, die sich zur Wahlurne schleppten und immer die gleichen Ergebnisse lieferten. 20 Jahre später hat sich noch immer nichts geändert.

    Okay, ich sprach damals immer davon, eine „Fluchtalternative“ zu haben, davon machte ich Ende 2002 Gebrauch – seitdem lebe ich in Thailand.

    Mag das Volk verrecken, es will es so! Und den eigenen Untergang noch ali-mentieren – wie dämlich darf man eigentlich sein?!

  244. 12 % AfD und 88 % 68er Systemlinge!

    Wären Ende 1944 Wahlen durchgeführt worden, hätten sicherlich locker 80 % der späteren selbsternannten Widerstandskämpfer noch einmal für Hitler gestimmt.

  245. #375 Smile (18. Sep 2016 19:17)

    #360 Honigmelder (18. Sep 2016 19:13)

    Gerade sagt SPD-Müller…

    Meinst du den undemokratischen Armin Meiwes/Piet Klocke Verschnitt mit der runden Nickelbrille, der diese Stadt ruiniert hat?!?
    ———-

    sieht eher aus wie tebartz van geldz

  246. Wer hat eigentlich ausgezählt? Die Realschüler, die in der Prüfung die größte Zahl mit den Ziffern 2, 3 und 6 bilden sollten?

  247. Gabriel bemüht sich sogar krampfhaft, den Namen AfD nicht auszusprechen. Erinnert an den General, der Stauffenberg als den Oberst, dessen Name ich nicht nennen werde. Ich empfehle Herrn Gabriel wahlweise Knoblauch oder ein Kruzifix. Erbärmlich!

  248. #375 Smile (18. Sep 2016 19:17)

    Danke, ich wusste doch, der SPD Müller erinnert mich an jemanden! Armin Meiwes! (Google hilft)

  249. #364 Honigmelder (18. Sep 2016 19:13)

    Gerade sagt SPD-Müller, seine Partei werde weiter gegen die AfD kämpfen. Wußte gar nicht, daß unser Grundgesetz einen Kampf gegen eine demokratisch gewählte Partei vorsieht. Wie soll dieser Kampf denn aussehen? Die Autos der AfD-Abgeordneten anzünden, ihre Wohnhäuser beschmieren und beschädigen, ihre Familien terrorisieren? Ich dachte, Parteien sollen eine für die Bürger nützliche Politik machen, sprich Entscheidungen zum Wohle des Gemeinwesens, also für alle Menschen treffen. Ekelhaft!
    ——————————————

    Den Müller sollte einemal jemand anzeigen, wegen Hetze.

  250. #350 suppenkasperl (18. Sep 2016 19:06)

    Ich lebe auf dem Land und habe meine Ruhe. Viel Spaß noch in Berlin mit all den zukünftigen Bereicherungen – von mit kein Mitleid.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Irgendwann kommen sie auch zu dir.
    Kannst dir sicher sein

  251. #388 Honigmelder (18. Sep 2016 19:20)

    Gabriel bemüht sich sogar krampfhaft, den Namen AfD nicht auszusprechen. Erinnert an den General, der Stauffenberg als den Oberst, dessen Name ich nicht nennen werde. Ich empfehle Herrn Gabriel wahlweise Knoblauch oder ein Kruzifix. Erbärmlich!
    ————————————–

    Egal was der puppenspieler macht, Vaterländer wissen was zu wählen ist.

  252. #292 fozibaer (18. Sep 2016 18:48)
    #279 Eurabier (18. Sep 2016 18:43)

    Ramona Pop geisselt Populismus
    ———–
    Pop kommt aus Rumänien. Abere bitte nicht verwechseln mit den Rumäniendeutschen.

    >> Rumäniendeutsche sind Deutsche Patrioten <<

    Vielen Dank fozibaer, so ist es.
    Obwohl auch da gibt es "prominente" Vollpfosten; siehe Peter Mackay (Maffay).
    Aber im Großen und Ganzen sind Rumäniendeutsche, Siebenbürger Sachsen, Banater Schaben etc. patriotisch gesinnt.

    https://www.youtube.com/watch?v=Qc6RNqOGTQs

    https://www.youtube.com/watch?v=oaj0ruo7Yow

    https://www.youtube.com/watch?v=W76CcBL0BUI

  253. Nicht enttäuscht sein. Es ist eben Berlin, Hochburg alles Linken. Das wussten wir doch vorher. Und so gesehen, ist es ok. Nicht ok. ist, dass unser Land kaputtgeht.

  254. Offizielle Seite der Wahlleitung Berlin: Aus­ge­zähl­te Wahl­be­zir­ke von 2.432
    – Erst­stim­men: 79, Zweit­stim­men: 453,
    Stand: 18.09.2016 19:11:12

    Alle Ergebnisse

    Erststimmen­anteil ausgewählter Parteien in Prozent

    SPD
    27,3

    CDU
    1/,8

    GRÜNE
    11,3

    DIE LINKE
    14,8

    PIRATEN
    1,7

    FDP
    5,2

    AfD
    17,6

    Übrige
    2,1

    Zweitstimmen­anteil ausgewählter Parteien in Prozent

    SPD
    22,1

    CDU
    16,8

    GRÜNE
    13,6

    DIE LINKE
    15,6

    PIRATEN
    1,8

    FDP
    6,4

    AfD
    16,9

    Übrige
    7,9

  255. Weder aus Berlin noch aus Niedersachsen möchte ich in Zukunft noch Beschwerden hinsichtlich der Invasoren hören oder lesen!

    Aber nicht nur in dieser Hinsicht werden die Berliner ihr Blaues Wunder erleben.

    Jetzt bekommen sie dort nämlich in den nächsten fünf Jahren in sämtlichen Bereichen zurecht einen kräftigen Tritt in den Arsch von Rot-Rot-Grün!

    Berlin ist nicht mehr zu retten!

  256. Leute, nicht dieses Gerede von 12 Prozent AfD gegen 88 Prozent Systemparteien. Das die FDP wieder drin als marktliberale Stimme ist nicht schlecht, Lindner hat Merkel scharf kritisiert.

    12 Prozent in einer Stadt wie Berlin ist ein Erfolg. Bei der letzten Wahl haben 68 Prozent für linke Parteien inklusive Piraten gestimmt. UKIP kommt in London auch nur auf 8 Prozent, die Republikaner in DC gar nur auf 7 Prozent.

  257. #380 hdt (18. Sep 2016 19:18)

    Was sind die Berliner nur für Schwachköpfe. Berlin sollte man als Hauptstadt abwählen. Nur beschissen.
    bis bald.

    Nicht alle Berliner sind Schwachköpfe. Als wenn es in den anderen Bundesländern besser aussieht.

  258. #388 Honigmelder (18. Sep 2016 19:20)

    Gabriel bemüht sich sogar krampfhaft, den Namen AfD nicht auszusprechen. Erinnert an den General, der Stauffenberg als den Oberst, dessen Name ich nicht nennen werde. Ich empfehle Herrn Gabriel wahlweise Knoblauch oder ein Kruzifix. Erbärmlich!

    Die Altparteiler kriegen die Zahnpasta nicht mehr in die Tube zurück. Bei allen kommenden Wahlen werden die massiv Mandate verlieren. Wieso rebellieren die Futtertrog-Inhaber nicht und lassen sich willig für Merkels Wahn und Siggis Visionen verheizen?

  259. #388 Honigmelder

    Mist, ’n Wort vergessen. Der General, der … als … bezeichnete.

    ———————————————-

    Ach Gottchen, wie hier die LINKE hofiert wird. Ein tolles Modell für den Bund. Und dann das übliche Europa-Geschwafel. Gerade die LINKE ist es doch, die Deutschland und Europa spaltet!

  260. Berlin bleibt sozial und menschlich – das ist laut SPD-Chef Sigmal Gabriel „das wichtigste Ergebnis“ der Wahlen am Sonntag in der Hauptstadt.

    Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20160918/312603727/gabriel-wahlergebnis-berlin.html

    Der meint wohl Sozial für die Neumenschen. Nur hat er vergessen zu sagen, dass es auch noch Deutsche gibt, oder Sigi ?

    PS: wer hat denn Deutschland nach dem Krieg aufgebaut. Seit erstmal zu jenen Sozial, die hier Ihre Heimat haben.

  261. Für die SPD das zweitschlechteste Ergebnis seit dem Krieg.
    __________________________________
    Abgeordnetenhaus-Wahl Berlin ,SPD

    Jahr / Prozent / Sitze

    1946 48,7 63
    1948 64,5 76
    1950 44,7 61
    1954 44,6 64
    1958 52,6 78
    1963 61,9 89
    1967 56,9 81
    1971 50,4 73
    1975 42,6 67
    1979 42,7 61
    1981 38,3 52
    1985 32,4 48
    1989 37,3 55
    1990 30,4 76
    1995 23,6 55
    1999 22,4 42
    2001 29,7 44
    2006 30,8 53
    2011 28,3 47
    ____________________________

    Das beste Ergebnis hatte die SPD 1948 mit 64,5 Prozent.
    Das schlechteste Ergebnis 1999 mit 22,4 Prozent.

  262. Ganz Berlin nach 453 ausgezählten von 2432 Wahlbezirken
    SPD
    22,1
    CDU
    16,8
    GRÜNE
    13,6
    DIE LINKE
    15,6
    PIRATEN
    1,8
    FDP
    6,4
    AfD
    15,9
    Übrige
    7,9

  263. #227 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 18:29)

    Ich muss zugeben, ich bin einfach nur traurig und ziemlich verzweifelt

    Nun mal nicht so negativ, Herr WSD.
    Die eigene Sicherheit sollte allerdings Vorrang haben.
    Nach der Entfernung:
    a) sie haben die Eifel in der Nähe, abgelegene Dörfer mit wenig Anziehungskraft für Orientalen/Schwarze
    b) Mitteldeutschland hat viele Orte mit Menschen, die eigenes Denken bevorzugen
    c) die Visegrad Staaten bieten sich an, wenn es noch dicker kommt. Eine eventuelle Rückkehr bleibt in Reichweite

  264. #390 GermCore (18. Sep 2016 19:21)

    „Irgendwann kommen sie auch zu dir.
    Kannst dir sicher sein“

    Können die machen, ich bin durchaus bereit nach Helgoland, die Halligen oder komplett ins Ausland auszuwandern. Bei mir ist alles soweit für meinen Abmarsch vorbereitet.

  265. Wahlbezirk 509 Berlin Pankow
    Zweitstimmen

    Die Linke 216
    SPD 168
    AfD 137
    CDU 111
    Grüne 93
    FDP 33

    Die restlichen Parteien spare ich mir.

    Gruss

  266. Bezeichnend wieder mal das Pädophile/90 und die Kommunisten so hoch abgeschnitten haben.

    Und wie gesagt, das Schummelpotential im armen und ach so sexy_en Bürlün, ist sehr hoch. Aber aus dem Stand um die 12-13 % zu erreichen, ist für die AfD ein schönes Ergebnis.

    Wohl an, WIR SCHAFFEN DAS !!!

  267. Die Fußball-Hertha in weiß-blau gewinnt leider auch noch gegen die Königsblauen.:-(
    Will mal gern wissen wie die AfD im Kalifat NRW jetzt bei den Wahlen abschneiden würde?!

  268. Rot-Rot-Grün
    ist zu erhoffen,
    es muss erst
    richtig
    schlecht werden,
    damit es
    besser wird.

    die Berliner
    waren schon
    immer
    hellwach
    und ihrer Zeit voraus.
    Taktik ist alles.

    ganz helle Köpfchen…

    und vielleicht
    setzen sie Zeichen
    für das kommende Jahr.

    und gut,
    dass einige CDU-Abgeordnete
    weg von den Trögen sind,
    sie dürfen jetzt
    Madame Mürkül
    ihre Loyalität zeigen.

    durch dick und dünn
    für Mürkül und Mutterland.

  269. Ganz Berlin nach 740 ausgezählten von 2432 Wahlbezirken

    SPD

    21,9
    CDU

    16,7
    GRÜNE

    14,1
    DIE LINKE

    15,7
    PIRATEN

    1,8
    FDP

    6,4
    AfD

    15,6
    Übrige

    7,9

  270. #280 Bayernstolz (18. Sep 2016 18:44)

    Als Bayer betrachte ich diesen verkommenen Moloch Berlin nicht mehr als Bundeshaupstadt. Im Grunde sollte man Berlin wieder den brandenburgischen Sümpfen und Mooren übergeben, das wäre besser für alle.

    Ich seh mich inzwischen immer mehr als Seperatist statt als Bundesbürger. Tja…
    …………………………………….

    Sehe ich auch so. Wir Bayern sollten diesen versifften BRD-Multikultiladen schnellstmöglich verlassen.
    Deus lo vult!
    P.S. Bin Ex-Berliner

  271. 408 Polarkreistiger (18. Sep 2016 19:29)

    Will mal gern wissen wie die AfD im Kalifat NRW jetzt bei den Wahlen abschneiden würde?!

    ————-

    Letzte Umfragen sagen um die 13% für NRW. Also ähnlich wie Berlin.

  272. Wie kommen die krassen Unterschiede zwischen Auszählungsergebnissen und den Hochrechnungen zustande?
    Ich verstehe das nicht! Bis zu 10% Unterschied…

  273. Die linken Deutschenhasser werden sich verwundert die Augen reiben, dass nur 12% der Berliner, die Schnauze voll haben, von der Auslöschung des eigenen Volkes.

  274. Unvorstellbar alles…..passt aber zu dem Pack was hier so rumläuft………

    Ich als Ur-Berliner könnte nur noch Brechen !!!

    Um es kurz zu machen:

    Deutschland ist nicht Reformierbar…

  275. Es liegt an

    – dem Nazi Image das man der AfD verpasst hat.
    – Die Kirchen agieren bösartig gegen die AfD
    – An Dummheiten Begriffe, wie völkisch wieder
    positive besetzen zu wollen.

    Mit letzterem befeuert man die ersten beide noch.

  276. #341 FuerstPueckler (18. Sep 2016 19:03)

    Die Verlierer haben gewonnen und fangen schon mit dem Aufteilen des Kuchens und dem Schachern um die Posten an.
    Das Ergebnis für die AFD ist hervorragend. Um die 12% aus dem Stand im linksversifften Berlin ist eine phantastische Leistung. Punkt!
    Für die hier teilweise kursierenden, erhofften Ergebnisse ist es noch viel zu früh. So traurig es ist, bevor es in Deutschland besser wird, muß es noch schlimmer kommen – viel schlimmer!!
    Ich mache mir nichts vor, bevor nicht jeder Bio-Deutsche mindestens eine persönliche kulturelle Bereicherung am eigenen Leibe erfahren hat, wählt er lieber das, was er zu kennen glaubt.
    Was ist denn bis jetzt eigentlich für den Schlafmichel passiert? Das Straßenbild ändert sich etwas, mehr Kopftücher, radfahrende Neger werden etwas mehr, hier und da eine kleine Vergewaltigung, manchmal wird etwas geklaut, im Nachbarort hat es bereits einige kleinere Krawalle gegeben u.s.w, u.s.w. An manches Gift kann man sich halt gewöhnen; man desensibilisiert sich einfach. In den eigenen vier Wänden ist ja alles wie früher. Im Fernsehen läuft Volksmusik und die nächste Kreuzfahrt mit der AIDA ist auch schon gebucht. Wird schon nicht so schlimm kommen denkt der Michel und betäubt sich damit.
    Nein, ich glaube fest, daß es noch mindestens 5-10 Jahre braucht bis sich die Dinge ändern können. Das Ende der Fahrt in die Sackgasse ist noch lange nicht erreicht. Leider.
    Also, nach der Wahl ist vor der Wahl. Jammert nicht über ein paar Prozentpünktchen weniger als erhofft. Heute darf gefeiert werden und morgen werden die Ärmel hochgekrempelt und es wird für eine Wende in Berlin, Deutschland und ganz Europa geackert. Amen.

    ———————————————–

    So und genauso siehts in BRD aus – nur teile ich nicht deine Ansicht, daß sich i n 5-10 Jahren etwas ändern wird. Das Gleiche wurde auch schon v o r 10 Jahren auf PI propagiert-seitdem ist alles noch viel schlimmer geworden!
    In anderen Ländern (siehe Wahre Finnen,Schwedendemokraten,Danske Volksparti,Front National, FPÖ etc. p.p.)sind die sogenannten „Rechten“ seit Jahren bei teilweise um die oder über 30 %, sogar mit Regierungsbeteiligung sic! – geändert hat sich auch da wenig.
    Bis die AFD flächendeckend in den Landesparlamenten und als Opposition im Bund wirklich handlungs-und entscheidungsfähig ist, ist der Zug längst abgefahren!
    Irgendwann treten die Moslems geschlossen aus den etablierten Parteien aus und bilden ihre eigene Scharia Partei – die holt dann wahrscheinlich stante pedes 30% und drüber.
    Politische Erfahrung dürften die bis dann zur genüge gesammelt haben.
    Und bis dahin werden wir weiter geflutet mit ein- bis zwei Millionen menschlichem AS

  277. Berlin ist eine völlig links versiffte und verdreckte Stadt.

    Die SPD feiert 23 % – Wahlsieg !
    Hahaha

    12 % AFD aus dem Stand in dieser Stadt ist ein riesen Erfolg.
    Das ist ein Riesenerfolg!

    Gegen Alle Parteien gekämpft und von Funk und Fernsehen + Print und Internet Presse täglich diffamiert!

    Liebe Berliner – AFD Wähler – Danke für Euren Mut zur Wahrheit – Ihr seid die Ausnahme!

    UND AN ALLE DIE HIER HEULEN
    Leute !!!!! Weiter kämpfen!!!! – Mobilisieren!!!!

    IN DIE AFD eintreten!!!!!!

  278. #415 Heisenberg73
    Hab ich mir fast gedacht.
    Deutschland und große Teile von Europa werden in 5 Jahren in einen asozialen Müllhaufen verwandelt sein.

  279. Berlin ist eine linke, abgewanzte Kloake, wo sich nur die Würmer noch wohlfühlen!! Alles ist so absurd, so verfault, hier kann man nur noch mit wenig Hirn gefahrlos überleben! Auf irgendwelche Parteien zu setzen ist so ergebnislos, wie einem Gehirnkranken die Integralrechnung beibringen zu wollen. Nur ein tiefgreifender Schock kann die tödliche Starre noch aufbrechen! Die SPD als Totengräber, Helfer dabei haben sie ja genügend!

  280. #406 getupstandup (18. Sep 2016 19:28)

    Wahlbezirk 509 Berlin Pankow
    Zweitstimmen

    Die Linke 216
    SPD 168
    AfD 137
    CDU 111
    Grüne 93
    FDP 33

    Ich freue mich über jeden Wahlbezirk, in dem die AfD mehr Stimmen als die Drecks-CDU hat.

  281. Berlin ist voll von der RotGrünGender-Brut aus dem Westen.
    Lebe eigentlich in einem absoluten Ost-Bezirk.
    Was sich hier in den letzten 10 Jahren abgespielt hat, ist kaum zu glauben.
    Heute im Wahllokal waren höchstens 20% Wähler, die echte Berliner waren.
    Und wie deren Kinder wählen, falls sie Studenten sind, ist mir auch fast klar. Die Hochschulen sind durch und durch rotgrün-zersetzt. Das färbt fast zwangsläufig ab.

  282. menschlichem Abschaum jährlich.
    Das einzige Land in Europa, das wirklich gegensteuert, ist Ungarn. Dafür brauchste halt ne 50% Plus Mehrheit. Deswegen meine Absicht, nach Ungarn auszuwandern. Ist aktuell die einzige Perspektive.

  283. Um 19 Uhr 40 auf DDR2 die Berliner Runde. Schätze mal wieder ohne die AfD.

    Neueste Hochrechnung DDR2: 12,9% AfD

    Na also geht doch.

  284. Treffen sich ein Thunfisch und ein Walfisch.

    Sagt der Walfisch: „Was sollen wir tun, Fisch?“

    Antwortet der Thunfisch: „Du hast die Wahl, Fisch.“

    Welches ist der Unterschied zwischen einer Telefonzelle und Politik?

    In der Telefonzelle muss man erst zahlen und darf dann wählen.

    In der Politik darf man erst wählen und muss dann zahlen.

    Welches ist der Unterschied zwischen einer Telefonzelle und Politik?

    In der Telefonzelle muss man erst zahlen und darf dann wählen.

    In der Politik darf man erst wählen und muss dann zahlen.

    Angela Merkel stirbt. Sie kommt in den Himmel und trifft auf Petrus. Der sagt: „Hallo liebe Frau! Ihnen steht nun eine Entscheidung bevor: Wollen Sie im Himmel bleiben oder in die Hölle?“ Daraufhin Merkel: „Ich würde mir gerne beides einmal ansehen.“ Petrus führt sie zuerst in die Hölle. Alle Freunde von Merkel sind dort. Sie trinken, feiern ausgelassen und lachen zusammen. Anschließend führt Petrus sie in den Himmel. Dort sitzen die ganzen Engel auf den Wolken, schauen dämlich in die Gegend und spielen monoton auf ihren Harfen. Schließlich sagt Merkel zu Petrus: „Also wenn das so ist, würde ich lieber in die Hölle. Im Himmel ist es mir viel zu langweilig.“ – „Ihr Wunsch sei mir Befehl…“ erwidert Petrus. Sie gehen zusammen wieder in die Hölle, doch all ihre Freunde lachen und feiern nicht mehr, stattdessen arbeiten und schufteten sie im Schweiße ihres Angesichts. „Was ist denn hier passiert?!“ ruft Merkel entsetzt. „Naja,“ meint Petrus, „das kennen Sie ja: Gestern war vor der Wahl, heute ist nach der Wahl.“

  285. Eine weltoffene, multikulturelle Hauptstadt mit einer Verwaltung mit Schlangen wie in der DDR, einem Flughafen wie Flugzeug 152 und einer Wahl bei der das Volk diese Stadt den SED-Bankrotteure übergibt. Da wirft das Berliner Modell wohl seinen Schatten für gesamt Deutschland voraus.

  286. Ganz Berlin nach 1009 ausgezählten von 2432 Wahlbezirken

    SPD
    21,8
    CDU
    16,8
    GRÜNE
    14,3
    DIE LINKE
    15,7
    PIRATEN
    1,8
    FDP
    6,4
    AfD
    15,4
    Übrige
    7,8

  287. Den Länderfinanzausgleich für Berlin kappen, das wäre das einzig Richtige in dieser maßlos verkommenen Stadt! Eine Hochburg für Schmarotzer, linke Utopisten und Deutschlandhasser!! Irgendwann muß der Spuk ein Ende haben!!

  288. #142 Heisenberg73 (18. Sep 2016 18:09)

    12-15% war auch meine Prognose.

    Jetzt bitte nicht enttäuscht sein, es ist Berlin, nicht Sachsen-Anhalt.
    ————————–
    Endlich mal ein vernünftiger Kommentar, denn Jammern hilft nicht weiter.
    Überhaupt können sich die Werte noch gehörig ändern.
    Jedenfalls müssen sich mind. 20 SPD/CDU-Funktionäre einen vernünftigen Job suchen, weil sie ihr Mandat verloren.

  289. Lob an die AfD!

    Die AfD muss unserem Land die Treue halten, weil es kein anderes Land auf der Welt gibt, das so schön ist, wie Deutschland.

  290. WIE KAM WOHL LONDON ZU EINEM

    ISLAMISCHEN BÜRGERMEISTER???

    Durchs islamische Wahlvieh!

    London hat einen pakistanischen Bürgermeister namens Sadiq Aman Khan; 1970 in London geb. Schlimmes Schlitzohr:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sadiq_Khan#Abh.C3.B6raff.C3.A4re

    ++++++++++++++++++

    Stellt nun die SPD den arabischen Muselmann Raed Saleh, 1976 im Westjordanland geb., als Regierender Bürgermeister von Berlin?
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/spd-fraktionschef-raed-saleh-drum-pruefe-wer-sich-fahren-laesst/9053214.html
    Ausgerechtnet Machtmann Saleh(Achtung, Fotos meist aufgehellt, er ist aber arabisch braun!) mit seiner Dienstwagenaffäre, Freundschaft mit dem 100fach kriminellen Yehya El-Ahmad u. arabischen Großsippen.

    Vor 2013 äußerte sich Saleh antisemitisch. Hernach starteten seine Berater eine Charmoffensive:
    Saleh interessiert sich für Israel
    Saleh besucht eine Synagoge
    Saleh kritisiert Antisemitismus

    „Hamdullah!“, sagt Saleh. Allah sei Dank!
    (tagesspiegel.de)

  291. #438 Cendrillon (18. Sep 2016 19:37)

    Um 19 Uhr 40 auf DDR2 die Berliner Runde. Schätze mal wieder ohne die AfD.
    —————————————–

    Hoffentlich spielen die nicht aus Versehen eine Aufzeichnung der Berliner nach der Wahl in MVP ein 🙂

  292. Wir können uns auch mal gratulieren. Denn der Widerstand imm Netz trägt auch zu dem Stimmenanteil der AfD bei.

    Wenn auch nicht direkt, aber auf jeden Fall indirekt.

  293. @FuerstPueckler: Nein, ich glaube fest, daß es noch mindestens 5-10 Jahre braucht bis sich die Dinge ändern können.

    Sehr Gut. Aber! Dank Merkel und Co ist in 5 -10 Jahren der Sack zu. Die Zeit läuft jetzt ab, in 5-10 Jahren sind wir eine Minderheit in diesem Land, und bitte was soll sich in 5-10 Jahren ändern!? Dank dieser verlogenen
    Volksparteien, sind wir in 5-10 Jahren weg vom Fenster.

  294. P.S.
    Nur ein Wirtschaftserdbeben wie zb. die große platzende Immobilienblase,VW und Co. geht’s dreckig und muß entlassen…,Enteignung für den EU-Wahnsinn,hohe Arbeitslosenzahlen wegen den Fachkräften,Hartz 4 runter,dann evtl. noch in diesem Jahr ist Germoney Geschichte.

  295. Dazu kommen noch die erschwerten Bedingungen für die AfD, einen vernünftigen Wahlkampf zu gestalten.Hetze auf allen Kanälen und aus vollen Rohren in allen Medien,keine Möglichkeit Straßenveranstaltungen oder Demos zu machen(zu gefährlich wegen der roten Terroristen-Antifa),zerstörte Plakate,keine Lokalitäten für Versammlungen,keine konstruktive Auseinandersetzung mit anderen Parteien in Diskussionsrunden z.B. im Fernsehen,Rufmord bei Politikern und noch vieles mehr.
    Berlin ist halt immer noch ein rot-grünes Drecksnest!

  296. Berlin ist verloren.

    Man sollte die Mauer wieder aufbauen und zwar ganz um das Bundesland Berlin herum.

    Dann schieben wir Merkels illegale Gäste – darunter nicht wenige Rapefugees – mit Merkel zusammen nach Berlin ab und dann kann die Frau Merkel im Plenarbereich Reichstagsgebäude einen Gangbang starten und zwar solange, bis die Frau wieder klar in der Birne wird.

  297. Alea jacta est. Der Rubicon ist überschritten. ES IST FÜNF NACH ZWÖLF!
    Wenn in den nächsten Jahren durch weitere Zuwanderung und v.a. Familiennachzug konservativ betrachtet auch nur 3 bis 5 Mio. Gäste kommen, ist es vorbei. So wird es wohl laufen. Wenn nichts mehr zu retten ist, wird der Deutsche dann endlich aufwachen und sinnlos um sich schlagen. Ich habe oft darüber nachgedacht, ob ich vielleicht doch einmal nach D. zurückkehren würde… Heute habe ich endgültig beschlossen, nie wieder einen Fuss auf deutschen Boden zu setzen. Ich habe mich für dieses Land abgearbeitet, politisch engagiert, wofür? Wofür bloß? …. D. leidet an einer unheilbaren Geisteskrankheit, die mit einem Suizid enden wird. Fassungslos, ich bin…

  298. #421 kira7   (18. Sep 2016 19:32)  
    Die linken Deutschenhasser werden sich verwundert die Augen reiben, dass nur 12% der Berliner, die Schnauze voll haben, von der Auslöschung des eigenen Volkes.

    Das Berliner Problem ist, dass viele normale Arbeitnehmer, die es sich leisten konnten, die Beine in die Hand nahmen und ins Umland nach Brandenburg zogen, was sich negativ auf die Bevölkerungsstruktur und als logische Konsequenz auch auf die politische Landschaft Berlins auswirkte.
    In der Stadt leben an Deutschen nur noch „Künstler“ , Beamte, Staats- und Stadtbedienstete, ökonomisch Abgehängte und salonlinke Neureiche.
    Der Rest dürfte nur noch aus Ausländern bestehen.

  299. #449 abendland (18. Sep 2016 19:42)

    Ist überlastet, hatte auch probleme.

    Wahnsinn AfD steigt. Fernsehen lügt.

  300. Hallo erstmal an Alle
    Ich habe mich vor ca. einer Woche hier angemeldet um vielleicht mal was sagen zu können. So und jetzt mache ich das! Ich wollte wählen gehen und das das erste Mal! Durfte aber nicht, weil ich erst angemeldet war am 31.08.16 in Berlin Reinickendorf war, vorher hatte ich in Zehlendorf gewohnt, ich wohne aber schon ca. 1,5 Monate in Reinickendorf hatte aber für die Ummeldung kein anderer Termin bekommen Außer den 31.08. So und jetzt kommt es, ich hatte heute Tagschicht von 8-17 Uhr und dachte meine Meldebescheinigung reicht aus, nein haben die gesagt, sie sind nicht eingetragen, sie müssen nach Zehlendorf, meine Antwort unmöglich zu schaffen, ihre Antwort na dann Pech gehabt. Also leider eine Stimme weniger für die AFD, mein Tag ist versaut. Ich denke mal das es vielen so geht, schade.

  301. Ganz Berlin nach 1253 ausgezählten von 2432 Wahlbezirken

    SPD
    21,8
    CDU
    17,0
    GRÜNE
    14,6
    DIE LINKE
    15,6
    PIRATEN
    1,8
    FDP
    6,4
    AfD
    15,1
    Übrige
    7,7

  302. Wahllokal Pankow Neumannstr. Komme zu spät zur Auszählung. Ergebnis liegt vor ist aber angeblich noch umstritten. Alle Wahlhelfer um die 20 Jahre alt Typ linke Studenten. Ich wette, dass die nicht alle zufällig da saßen und alle in einem wahlbüro. Meine frage nach dem Ergebnis: für uns nicht so schön, für manche bestimmt schön “ spricht Bände

  303. #455 Union Jack (18. Sep 2016 19:45)

    Focus:

    „CDU mit schlechtestem Ergebnis der Nachkriegsgeschichte“

    Dann hol ich mir doch noch eine Flasche Rotkäppchen aus dem Keller.

    Prost.

    AfD ca. 13%

    Nochmal Prost.

  304. Rot-dunkelrot-grünpädophilrot: Die machen einfach vearschärft weiter mit dem Berliner Geschäftsmodell:Leben auf Kosten anderer. Da hülfe nur das Abstellen der Geldquellen (Länderfinanzausgleich). Aber da ist die CSU zu feige dazu.

  305. @#463 nicht mit mir
    ——————————————-
    Hätte man sich bei „echtem Interesse“,wohl früher darum kümmern können!…Oder??? 🙁

  306. #341 FuerstPueckler: Nein, ich glaube fest, daß es noch mindestens 5-10 Jahre braucht bis sich die Dinge ändern können.

    Sehr Gut. Aber! Dank Merkel und Co ist in 5 -10 Jahren der Sack zu. Die Zeit läuft jetzt ab, in 5-10 Jahren sind wir eine Minderheit in diesem Land, und bitte was soll sich in 5-10 Jahren ändern!? Dank dieser verlogenen
    Volksparteien, sind wir in 5-10 Jahren weg vom Fenster.

  307. Die SPD muß nur noch um 0,2 Prozent fallen, dann ist es das schlechteste Ergebnis in Berlin seit dem Krieg.

  308. Die Bild schreibt:

    CDU-Generalsekretär Tauber: „Der Fisch stinkt vom Kopf her“

    CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat das schlechte Abschneiden der Union bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin bedauert. Die CDU sei zwar zweitstärkste Kraft geblieben, dennoch sei das Ergebnis nicht erfreulich, sagte Tauber am Sonntagabend in Berlin.

    Der Wahlkampf sei sehr stark von der großen Unzufriedenheit mit dem rot-schwarzen Senat unter Führung von Michael Müller (SPD) geprägt gewesen. „Der Fisch stinkt bekanntlich vom Kopf her.“ Die CDU habe sich von dieser Stimmung nicht absetzen können, obwohl sei eine erfolgreiche Politik gemacht habe“, sagte Tauber.

    Eigentlich hat Tauber Recht. Der Fisch stinkt vom Kopf her und das ist Frau Merkel.

  309. Das Wahlergebnis ist für Berliner Verhältnisse aus dem Stand heraus wirklich gut. Mecklenburger oder gar Sachsen/Anhalt Ergebnisse waren nicht zu erwarten.
    Berlin ist die Hochburg von Links/Rot/Grün/Multi-Kulti und all derer, die mit Deutschland nichts zu tun haben wollen.
    Da ist es schon schwer sich zu behaupten.
    SPD-Müller sagte nach der Wahl, er wolle die AfD weiter bekämpfen.
    Wer in schweren Zeiten nicht zu einem Miteinander fähig und willens ist, handelt undemokratisch und gehört davongejagt!

  310. Soeben lese ich auf dem JF-Ticker:

    „19.10 Uhr: SPD-Spitzenkandidat Michael Müller: „Wir haben als SPD ca. doppelt so viele Stimmen wie die AfD, das ist ein großer Erfolg.“

    Mein Gott, MÜLLER!
    Sind Sie wirklich so bescheuert??

    Das kann ja sogar ich besser:
    da nimmt man die 1. Prognose, rundet die elf-nochwas auf zehn, zieht die von 100 ab und faselt was von “ … 90 % gegen die [beliebiges AfD-Schimpfwort einsetzen]. Dann sagt man noch was in der Richtung wie “ … die meisten Stimmen davon für uns …“ – und schon stimmt das übliche Geblubber, an dem man sich hochziehen kann.

    Und was machen nun Sie für eine Scheixx?

    Sie stoßen ja alle gleich mit der Nase drauf, dass die Newcomer, erstmalig angetreten, niedergemacht ohne Ende, durch massive Straftaten kaum Werbung sichtbar, trotzdem gleich auf 50% der Stimmen einer seit 150 Jahren alteingesessenen Volkspartei kommen.

    Ticken Sie noch ganz richtig? würde ich als SPD-Mitglied fragen.

    Da ich aber keins bin, sondern ganz im Gegenteil sehr AfD-affin, sage ich:

    Danke für diese äußerst werbewirksame Klarstellung.

    Das ersetzt ja beinahe die von der „Leibstandarte Manuela Schwesig“ verursachte fehlende Plakatwerbung!

  311. #447 fozibaer (18. Sep 2016 19:42)

    In Marzahn die AfD fast bei 30%.
    **********************************************

    Da haben wir´s: „Cindy aus Marzahn“ wählt AfD !

  312. Bei aller Enttäuschung, müssen wir das Ergebnis realistisch betrachten.
    Berlin ist in Deutschland die Nr.1 für grünversiffte Chaoten und linke Dummköpfe.
    Über die Hälfte ist türkisch und insgesamt dürften es 70% Migrations-Anteil sein.
    Die AfD würde in 50 Jahren keine 20% in Berlin erreichen.
    Außerdem wird Berlin so wie London schon heute in 50 Jahren längst islamisch regiert werden.

  313. Und als die ersten Themen Auskunft über die Förderung der Faschos durch die Landesregierung und wann die Landesregierung gedenke, den Moslems die Vielweiberei zu verbieten und zu verhindern, dass die Zweit-, Dritt- und Viertweiber weiterhin in eigenen Wohnungen für den Geburtendschihad abferkeln und wir dafür auch noch Miete, Krankenkassenbeiträge, Kindergeld, die Kindergärten und den Alleinerziehendenzuschlag bezahlen!

  314. heute schon gelacht ?

    Berlin Kreuzberg, Rigaer Straße, feiert die 15.9 % der “ die Grünen “ und die 15,7 % der “ die Linken “ klick

  315. http://www.focus.de/politik/deutschland/abgeordnetenhauswahlen-in-berlin-2016/berlin-wie-politiker-auf-das-wahlergebnis-reagieren-und-was-sie-uns-damit-wirklich-sagen_id_5955325.html

    Proteste gegen AfD-Wahlparty

    19.19 Uhr: Vor der AfD-Wahlparty im Ratskeller Charlottenburg demonstrieren rund 30 Linke gegen die Partei. Sie rufen „Döner, Falafel – Nazis auf die Waffel“, und schwenken Flaggen der „Antifa“ und der „Linken“. Bis jetzt verläuft die Demonstration friedlich, die angrenzende Otto-Suhr-Allee ist allerdings für Autofahrer gesperrt.

    Das Bündnis „Nationalismus ist keine Alternative“ hatte bereits im Vorfeld der Wahlen zu einem „Besuch“ der AfD-Wahlparty aufgerufen, berichtet die Berliner Zeitung. Ursprünglich hatten die Veranstalter mit 800 Teilnehmern gerechnet.

    Ganz schön armselig wenn nur 20 Verstrahlte anstatt 800 Gutmenschen-Rittern mobilisiert werden können. Gehen denen die Mi(e)tläufer aus?

  316. Einmalig in der Geschichte der Bundesrepublik ist eine neue Partei fast überall zweistellig eingezogen. Selbst die Grünen brauchten zwanzig Jahre um so etwa ähniches zu erreichen.

    Da die Probleme mit den Millionen Scharia-Einwanderer und mit dem Affen-Islam noch gar nicht richtig angefangen haben, hat die AfD eine goldene Zukunft vor sich!

    🙂

  317. #462 lawless (18. Sep 2016 19:48)
    #474 nichtG (18. Sep 2016 19:53)

    Webseite ist nicht (für mich) erreichbar!

    Ist die jetzt überlastet, oder geht die AfD durch die Decke 😉
    Na ja, 15% ist ja auch etwas.

  318. #464 Sebastian Feltel (18. Sep 2016 19:49)

    +++ EILMELDUNG +++ Merkel-Regime will deutsche Geschichte ausradieren!

    Schulfach Geschichte verschwindet – Politisch-historisches Wissen wird zurückgedrängt

    „Was uns am meisten Sorge macht, ist das Verschwinden des Faches Geschichte“ – die politisch-historische Bildung an den Schulen wird immer weiter zurückgedrängt. Der Verband für Geschichtslehrer Deutschland beklagt die einseitige Ausrichtung auf die MINT-Fächer anlässlich des 51. Deutschen Historikertages in Hamburg.

    Quelle: Epochtimes.de

    Das ist eine weitere Stufe zur Auflösung von unserer schönen Heimat Deutschland.
    ___________________________________________

    Quatsch, die haben doch eh nur 12 Jahre der über 1.000 jährigen deutschen Geschichte durchgenommen.

  319. #484 Marie-Belen (18. Sep 2016 19:55)

    #447 fozibaer (18. Sep 2016 19:42)

    In Marzahn die AfD fast bei 30%.
    **********************************************

    Da haben wir´s: „Cindy aus Marzahn“ wählt AfD !

    ——————————————-
    Also die wählt mit Sicherheit die Gröönen oder SED. Aber am wahrscheinlichsten ist, das die zu doof ist, einen Wahlzettel auszufüllen.

  320. T-800
    Sie haben ein wenig recht,aber meine Vorgeschichte wollte ich hier nicht offen legen,bin auch sauer auf mich,hätte doch etwas schneller gehen können mit mir,aber nun ja Ehe Stress und Kinder,sorry

  321. ein 2 stelliger sieg aus dem stand heraus, ist doch absolut OK.
    Schliesslich wird Berlin nur von Komunisten und Mohammedanern bewohnt.

    Ausserdem hat die Verräterische CDU verloren und das ist immer gut.

  322. Ganz Berlin nach 1487 ausgezählten von 2432 Wahlbezirken

    SPD
    21,7
    CDU
    17,0
    GRÜNE
    14,6
    DIE LINKE
    15,8
    PIRATEN
    1,8
    FDP
    6,3
    AfD
    15,0
    Übrige
    7,7

  323. Bin enttäuscht, auch wenn es zu erwarten war.

    Und der Ausblick:
    AfD bei der BTW 2017 30%, große Wahlparty und PI mit 3000 Kommentaren. Und dann?

    Solange die Werktätigen arbeiten und ohne Murren Sozialabgaben und Steuern zahlen, geht die Talfahrt Deutschlands weiter.

    Der Michel bekommt´s nicht hin. Eher wird eine fette Wirtschafts/Finanzkrise den nötigen Erdrutsch bewirken.

  324. @#495 nicht mit mir
    ———————————————-
    …Sie sind wenigstens Ehrlich!!!
    mfg
    Teeachthundert 🙂

  325. Bitte nicht frustrieren lassen:

    Berlin ist nur ein SEHR KLEINER Teil Deutschlands! Die eigentliche Musik spielt im großen Rest unseres Landes und vor allem in unseren Herzen.

    Lasst uns nun Gelassenheit zeigen und den Blick auf die nächste Schlacht richten – auch wenn dies dem einen oder anderen unter uns ein wenig schwerfällt.

    Also: Aufstehen! Den Schutz von der Rüstung wischen. Die Krone gerade rücken. Kinn hoch. Nase in den Wind. Nach vorne schauen und weiter marschieren. Die Zukunft gehört uns. Ab jetzt kann uns niemand mehr aufhalten!

  326. Schade, ca. 4% mehr und es wäre noch interessanter geworden. Ist aber dennoch ein gutes Ergebnis.

  327. Auch wenn jetzt hier wieder die absoluten Oberexperten was von Wehrkraftzersetzung oder so schwafeln:
    Der Zug ist nicht erst seit heute abgefahren.
    Berlin ist nur eine Bestätigung meiner persönlichen Meinung.
    Es tut mir nur noch weh, dieses Land vor die Hunde gehen zu sehen.
    Das deutsche Volk ist einfach mehrheitlich zu blöd, die drohenden Gefahren zu erkennen oder will sie schlicht nicht sehen.
    Mit Wahlen wird da ohnehin nichts mehr zu retten sein.
    Das wollte ich einfach loswerden.
    Ich meide seit Tagen jede Form der Nachrichten-Aufnahme, weil mich mittlerweile die Naivität und Blödheit der meisten Mitmenschen nur noch ank*tzt.
    Wie auf der Titanic:
    Solange die Musik noch spielt, ist alles in Butter.
    R.I.P. Berlin
    R.I.P. Deutschland

  328. AfD nur 12%? Ist egal, der Stachel steckt im Fleisch! Ohne Länderfinanzausgleich ist Bürlün, wie alle Stadtstaaten, pleite. Und wer pleite ist, ist handlungsunfähig! Also was haben die Genossen erreicht? Vorpfosten einer handlungsunfähigen Landesregierung zu sein, abhängig von Anderen. Dazu noch 1/5tel ihrer ursprünglichen Wählerschaft verloren. Die CDU? Noch schlechter dran. Einzig, AfD, Linke, FdP sind die Wahlsieger. Die Wixgrünen konnten den Status halten, was schon recht verwunderlich ist, Bürlün halt.

  329. DDR1 13,6%
    DDR2 12,9%

    DDR1 war in den früheren Hochrechnungen stets hinterder DDR2-Hochrechnung.

    Da geht noch was.

    Die AfD hat noch einen Koffer in Berlin.

  330. Und nun,

    jubeln alle Mutti’s, die vier Kinder von vier verschiedenen Männer haben, alle Dragqueen’s,
    die Schwuchteln, nur die ANTIFA nicht, da jetzt
    deren Adressen, Telefonnummern und E-Mail – Adressen bekannt sind.

  331. PRO Deutschland bei der BVV Wahl bei lächerlichen 6 Promille!
    Das dürfte es dann – nach Beisicht – auch für Manni endgültig gewesen sein.
    Nix mehr Staatsknete….

  332. Der Meuthen eben beim ZentralenDhimmiFernGuck….

    Hat der zu lange geschlafen, oder zu lange gefeiert ?

    Wie kann man so unrasiert vor die Kamera treten ???

    6- Minus mit Sternchen* Herr Meuthen !

    ;:grrrrrrrrrr:;

  333. Einer überwältigenden Mehrheit ist scheißegal, ob sie eins in die Fresse kriegen, Frauen und Kinder vergewaltigt werden, sie in Armut dahinvegetieren werden, das ist leider Tatsache.

  334. Die AfD schon über 13%. Das ist respektabel. Den Altparteien schlottern schon die Glieder (oder sollte ich sagen: Ihnen zittern die morschen Knochen? Nein, lieber nicht).

  335. @PI:

    Zu der Liste der Antifamitglieder aus meinem Gemeinderkreis, hätte ich einiges zu berichten.

    Es wurden auch schon Telefonate -meinerseits- mit Ortsansässigen geführt.

    Macht einfach einen Strang auf, denn die Reaktionen sind sehr interessant…

  336. #483 Viper (18. Sep 2016 19:55)

    #474 nichtG (18. Sep 2016 19:53)

    #452 Rautenschreck (bibelpoint) (18. Sep 2016 19:44)
    Fernsehprogramme ignorieren stur die aktuellen Werte:

    https://www.wahlen-berlin.de/wahlen/BE2016/afspraes/uebersicht_gemeinde-1-berlin_gesamt.html

    Immer hier gucken, nicht im Fernsehen!
    ++++++++
    Diese Website ist nicht erreichbar

    ————————————–
    Klar ist die erreichbar. Ich habe die Zahlen von hier.

    Danke, Viper, für den Link, ich kann ihn auch ohne Probleme aufrufen.

    Nur eins verstehe ich nicht –
    sehe ich das richtig, dass dort über die Hälfte der Wahlbezirke bezüglich der Zweitstimmen ausgezählt sind und die AfD auf über 15% kommt?
    Wieso reden dann alle, auch hier, von 11 bis 13%?
    Sind die fertige Wahlbezirke derart wenig repräsentativ, oder woran liegt das?

  337. #492 abendland (18. Sep 2016 19:58)
    #462 lawless (18. Sep 2016 19:48)
    #474 nichtG (18. Sep 2016 19:53)

    Webseite ist nicht (für mich) erreichbar!

    Ist die jetzt überlastet, oder geht die AfD durch die Decke ?
    Na ja, 15% ist ja auch etwas.

    AfD gibt Gas. Ich lach mich tot.
    Stehe hier unter Aufsicht. Kommunikation für mich nicht möglich.

  338. Der Abend ist noch nicht vorbei. Und mit jedem Zehntel, dass die AfD steigt, werden die Gesichter bei Medienh*ren und Altparteien länger.

  339. Linker Straßenterror muss durch AfD Einzug jetzt im Berliner Senat thematisiert werden

    Seit Jahren werden in Berlin Brandanschläge auf Autos in bürgerlichen Wohnvierteln vom CDU/SPD Senat kaum beachtet, auch der immer weiter ausufernde Drogensumpf und die respektlose Hausbesetzerszene aus dem linken Millieu werden ihr schändliches Treiben in Berlin jetzt nicht mehr unbeobachtet und ohne Diskussion im Senat fortführen können.

    Der AfD als echter Opposition sei Dank.

    Die AfD wird in Berlin Druck machen und ausmisten!

    Danke in Voraus -AfD-!

  340. #522 BangRajan (18. Sep 2016 20:08)

    PRO Deutschland bei der BVV Wahl bei lächerlichen 6 Promille!
    —————————————-

    BVV = Berliner Verkehrsverbund?

  341. Berlin ist solch ein dreckiges Loch, ein stinkender Sumpf mit einer unvorstellbaren Ansammlung von Gesindel jeglicher Art. Und Gesindel zieht Gesindel an. Normale Menschen ergreifen -sofern sie koennen- die Flucht. Fuer ein solches verlorenes Gebiet sind 12.9% fuer die AfD ein riesen Erfolg. Mehr ist da nicht drin….

  342. Ich finds irgendwie lustig wenn sich die mit den Kommunisten zur SED zusammengeschlossene SPD jetzt mit der gleichen Partei,also mit sich selbst, sozusagen noch mal vereint, ähhm koaliert

  343. Wie witzig. Erste Hochrechnung bei ARD AfD 11.5%. Beabsichtiger Trick weil das erste ergebnis sich immer einprägt.

  344. #482 getupstandup (18. Sep 2016 19:54)

    Bin natürlich ganz in blau ins Wahllokal

    Gute Idee. morgen im schicken blauen, perfekt gebügelten Hemd auf die Arbeit. 🙂

  345. Ganz Berlin nach 1618 ausgezählten von 2432 Wahlbezirken

    SPD
    21,7
    CDU
    16,9
    GRÜNE
    14,7
    DIE LINKE
    16,0
    PIRATEN
    1,8
    FDP
    6,3
    AfD
    14,9
    Übrige
    7,7

    Sehr seltsam, die AfD verliert immer mehr Prozentpunkte. Da wird schon wieder beschi$$en.

  346. #364 Honigmelder (18. Sep 2016 19:13)

    Gerade sagt SPD-Müller, seine Partei werde weiter gegen die AfD kämpfen. Wußte gar nicht, daß unser Grundgesetz einen Kampf gegen eine demokratisch gewählte Partei vorsieht.

    Genau das hat er gesagt, und zwar wortwörtlich (und nicht so um die Ecke rum). Ich hab mich auch gleich gewundert, welches Demokratieverständnis die haben. Eine bodenlose Frechheit und müsste bestraft werden.

    20:13 Uhr ZDF erhöht den AfD Wert leicht (unterschlagen aber 1,5 bis 2 %), ignorieren also aber weiterhin die Zahlen der Berliner Wahlleitung.

  347. AfD kommt jetzt in den Bereich wo ich zufrieden bin.

    nur 11% war für mich ein Schock. 14 – 15 % wär herrlich.

    Der Abend ist noch nicht zu ende.

    kein Bier mehr, scheiße.

  348. #483 Viper (18. Sep 2016 19:55)
    #474 nichtG (18. Sep 2016 19:53)

    #452 Rautenschreck (bibelpoint) (18. Sep 2016 19:44)
    Fernsehprogramme ignorieren stur die aktuellen Werte:

    https://www.wahlen-berlin.de/wahlen/BE2016/afspraes/uebersicht_gemeinde-1-berlin_gesamt.html

    Immer hier gucken, nicht im Fernsehen!
    ++++++++
    Diese Website ist nicht erreichbar

    ————————————–
    Klar ist die erreichbar. Ich habe die Zahlen von hier.
    ++++++++
    Schön… funktioniert jetzt auch mir…

  349. Bei DDR 2 jetzt 13,5%

    Wenn 14-15 rauskommen wäre es klasse.
    Schöne Wendung nach dem 11,5% Schock bei DDR 1

  350. Und wer immer noch nicht den Wahlkanal voll hat kann jetzt auf RBB weiter sich amüsieren.

    Oder den Tatort schauen. Heute aus der Schweiz.

  351. Schlimmer geht immer, den Leuten ist irgenwie nicht zu helfen.
    Bericht:Berlin liegt bei der Bildung ganz hinten
    Ein TV Beitrag: Hauptstadt der Diebe
    Sie wollen billigere Mieten und mehr Einwanderer(Flüchtlinge). Dann sollten sie mal nach London schauen.
    10 qm Zimmer in WG ca. 1000€ (war mal im TV)
    Drogendealer in öffentlichen Parks und es wird zu gemeinsamen kiffen aufgerufen?
    Autos werden angezündet, Häuser und Schulen besetzt?
    Arabische kriminelle Clans finden immer mehr Opfer?

    Ist das mit tolerant und weltoffen gemeint?

  352. Die AfD hätte in Berlin locker 17% einstreichen können, aber sie hat in Berlin wirklich keinen Fehler ausgelassen und teilweise wohl gemeint, sie sei ein Selbstläufer.

    Mal abgesehen von dem unterirdischen Internet-Auftritt und dem absolut nichtssagenden Wahlkampfspot: wer sich wie der AfD-Spezi für Wohnungswesen allen Ernstes zwei Tage vor der Wahl beim rbb vor die Kameras stellt und schnippisch sagt, wer in Berlin keine bezahlbare Mietwohnung findet, der solle doch halt einfach eine Eigentumswohnung kaufen – also meine Fresse, solche Leute gehören politisch sofort abgesägt!

    Bezahlbare Mietwohnungen sind in Berlin ein Riesenthema. Einen größeren Super-Gau-Satz kann man gar nicht in die Kamera trompeten.

    Mal abgesehen davon ist das ein Schlag ins Gesicht all jener, die sich im Wahlkampf aufgeopfert haben.

    Also einen schlechteren Wahlkampf als die AfD-Berlin kann man wirklich nicht mehr machen. Das ist politischer Selbstmord. Ich hoffe, die anderen Landesverbände lernen draus.

  353. #538 Rautenschreck (bibelpoint) (18. Sep 2016 20:13)

    *Das Fernsehen arbeitet mit Hochrechnungen, in die eingeht, wie die noch nicht ausgezählten Wahlkreise wahrscheinlich abgestimmt haben.
    *Die Wahlleitung nennt das Ergebnis bisheriger konkreter Auszählung.

    Ist denn der Unterschied so schwer zu verstehen?

  354. #528 le waldsterben (18. Sep 2016 20:10)

    Nur eins verstehe ich nicht –
    sehe ich das richtig, dass dort über die Hälfte der Wahlbezirke bezüglich der Zweitstimmen ausgezählt sind und die AfD auf über 15% kommt?
    Wieso reden dann alle, auch hier, von 11 bis 13%?
    Sind die fertige Wahlbezirke derart wenig repräsentativ, oder woran liegt das?
    ————————————————
    Inzwischen sind’s nur noch 14,9%. Da wird schon wieder runterbeschi$$en. Ich habe mir mal die Zahlen der Hochrechnungen aufgeschrieben. Mal sehen ob es am Ende der Auszählung übereinstimmt (Dann wäre der Betrug offensichtlich).

  355. @#533 bright knight
    Berlin ist solch ein dreckiges Loch, ein stinkender Sumpf mit einer unvorstellbaren Ansammlung von Gesindel
    ———————————————–
    …Hallo,Hallo!!!…Nicht verallgemeinern und
    Beleidigen!!!
    Die meissten „Berliner“bestehen aus:“Türken,Arabern,Islam-und Linksterroristen!“
    …Gebürtige,Echte Berliner sid am Aussterben!!!
    Iss leider so!
    mfg
    Tee 😉

  356. Wie ich sehe, ist in Berlin scheinbar noch nicht genug vergewaltigt, überfallen, abgestochen, totgerast, ermordet, eingebrochen, usw. usf. worden, oder warum wählen so wenige Berliner die AFD, und schlimmer noch, weiterhin die rotzgrüne Politmafia!

    In Berlin muss es wahrscheinlich erst dermaßen krachen, bis dass der Fersensehturm wackelt, bis die Berliner in der Realität ankommen.

  357. Habe gerade den Film „Alamo“ geschaut. Ihr könnt ja gegen die Amis sagen, was ihr wollt, aber deren Patriotismus kann man nur bewundern.

  358. #441 mistral590 (18. Sep 2016 19:39)

    Welches ist der Unterschied zwischen einer Telefonzelle und Politik?

    In der Telefonzelle muss man erst zahlen und darf dann wählen.

    Was ist der Unterschied zwischen einem Telefonhörer und einem Politiker?

    Der Telefonhörer wird zuerst abgehoben und dann aufgehängt.

    Der Politiker… – hm, was war gleich noch mal der Unterschied…?

  359. Das „Anti-AfD-Ergebnis“ der Blockparteien in Berlin wird medial und „politisch“ kommentiert und gefeiert wie die „Ergebnisse“ der Einheitswahlen damals in der DDR und bis heute in Nordkorea!

    Immerhin muss das Abschneiden der „rechtspopulistischen AfD im liberalen Berlin“ (ARD) Erwähnung finden!
    Als ob Berlin als linksgrünes Biotop am Tropfer der Restrepublik „liberal“ wäre!
    Dann würden nämlich „Flüchtlinge“ statt Unterstützung satt ein paar Tütensuppen wie in Italien oder in den USA erhalten und 70% der ISlamisch-geprägten No-go-areas in Berlin wären nicht mit Hartz-IV, Kindergeld und Sozialrenten gepampert, was deren Remigration erheblich erleichtern würde!

  360. Herrlich wieder mal Klonovsky heute:

    Und der politische Glaubensirre hält die „Titanic“ bekanntlich für die „Santa Maria“, die keineswegs einen Eisberg ansteuert, sondern, von der Kanzlerin mit ruhiger Hand geführten, die glückseligen Inseln der Diversity.

    Zugegeben, als Kommentar für Belin passt es nicht so ganz, außer wenn man die These aufstellt, dass die CDU die Kollision mit dem Eisberg schon hinter sich hat. Aber ich würde mal vermuten, dass es dort für die Merkelisten noch schlimmer kommt, sprich: in den einstelligen Prozentbereich abwärts geht.

  361. #516 dwarsdryver (18. Sep 2016 20:04)

    AfD nur 12%? Ist egal, der Stachel steckt im Fleisch! Ohne Länderfinanzausgleich ist Bürlün, wie alle Stadtstaaten, pleite.
    ————————————————–
    Eben und aus diesem Grund wird Berlin nicht demokratisch sondern feudalistisch regiert. Der Pöbel schuftet, damit die Regierenden feiern können.

  362. Ich würde den Grünen nicht im Wege stehen, wenn sie die Residenzpflicht für die Invasoren abschaffen wollen. Dann werden sie alle nach Berlin trampen. Alle Invasoren nach Berlin. Sie wollen doch weltoffen sein.

  363. Ganz Berlin nach 1763 ausgezählten von 2432 Wahlbezirken

    SPD
    21,6
    CDU
    17,0
    GRÜNE
    14,8
    DIE LINKE
    16,0
    PIRATEN
    1,8
    FDP
    6,4
    AfD
    14,8
    Übrige
    7,7

    Schon wieder 0,1% weniger als zuletzt.

  364. #535 fozibaer (18. Sep 2016 20:13)

    Habe ich auch vermutet. Mit den erst veröffentlichten Ergebnissen versuchen sie uns die emotionalen Wind aus den Segeln zu nehmen.

    Das wird auch bei anderen Wahlen so laufen.

  365. Auch bei den Linken läuft nicht alles rund:

    „Vor der AfD-Wahlparty im Ratskeller Charlottenburg demonstrieren rund 30 Linke gegen die Partei.
    Das Bündnis „Nationalismus ist keine Alternative“ hatte bereits im Vorfeld der Wahlen zu einem „Besuch“ der AfD-Wahlparty aufgerufen, berichtet die Berliner Zeitung. Ursprünglich hatten die Veranstalter mit 800 Teilnehmern gerechnet.“

    Hahaha!

  366. Im Wahlkreis Berlin-Lichtenberg 1 und 2 ist die AfD jeweils stärkste Partei mit bis zu 28%

    Nicht schlecht Frau Specht!

  367. Wahnsinn, laut Umfrage liegt die grüne Pest in Berlin bei ca. 18%!
    Anscheinend wollen viele Deutsche tatsächlich, dass sie, oder ihre eigen Kinder in nicht mehr allzu ferner Zukunft von Musels geköpft und niedergemetzelt auf der Straße liegen!
    _________________________

    Man sollte nicht vergessen, das in Berlin nicht mehr viele Deutsche leben.
    Die moslemische Invasion unterstüzt und gefördert von den sozis war erfolgreich.
    Erstaunlich wie es die roten immer wieder schaffen Faschisten ganz nach oben zu bringen.
    Seinerzeit die nazis und heute den islam.
    Nur gegen den Islam mit XMillionen von Terrortoten, waren die nazis ein Kindergeburtstag.
    Jeder bekommt was er verdient.

  368. #566 SAP917 (18. Sep 2016 20:23)

    Was zählt Erst oder Zweitstimme?
    ———————————————–

    Jeder Wähler hat drei Stimmen, die ersten beiden betreffen das Abgeordnetenhaus. Mit der Erststimme wird ein Wahlkreisabgeordneter gewählt. Der Kandidat, der in dem Wahlkreis die meisten Stimmen bekommt, zieht direkt ins Landesparlament ein (Direktmandat). Mit der Zweitstimme wählt man eine Partei. Die Zahl der Zweitstimmen entscheidet darüber, wie viele Sitze eine Partei im Abgeordnetenhaus bekommt. Der dritte Stimmzettel, den man im Wahllokal bekommt, ist für die Wahl der Bezirksverordneten. Man wählt damit eine Partei oder Wählergemeinschaft, keine Person. Auf dem Stimmzettel stehen aber die Namen der Kandidaten für die jeweils ersten drei Listenplätze.

  369. Und Kolonovskys finale fourioso:

    Die Idee, Schwarzafrikaner und Orientalen würden das Land erhalten, ist rührend, vor allem mit Blick auf die Zustände in orientalischen und schwarzafrikanischen Ländern. Es ist ein Blick in die deutsche Zukunft.

    Kann man mal so stehen lassen.

  370. Bitte nicht frustrieren lassen:

    Berlin ist nur ein SEHR KLEINER Teil Deutschlands! Die eigentliche Musik spielt im großen Rest unseres Landes und vor allem in unseren Herzen.

    Lasst uns nun Gelassenheit zeigen und den Blick auf die nächste Schlacht richten – auch wenn dies dem einen oder anderen unter uns ein wenig schwerfällt.

    Also: Aufstehen! Den Schmutz von der Rüstung wischen. Die Krone gerade rücken. Kinn hoch. Nase in den Wind. Nach vorne schauen und weiter marschieren. Die Zukunft gehört uns. Ab jetzt kann uns niemand mehr aufhalten!

  371. Immerhin werden Jessica Bießmann, Kay Nerstheimer und einige andere wohl ein Direktmandat holen.

    Gibt Bezirke, da liefern sich AfD und Linkspartei bizarre Kopf-an-Kopf-Rennen, etwa in Marzahn-Hellersdorf, Köpenick oder Lichtenberg, beide immer jeweils im Bereich 25-30%. Da spielen die etablierten nur die Rolle von Kleinparteien.

  372. 343 Zwiedenk

    Hallo Zwiedenk. Bin Österreicher und betrachte daher die Zustände in Deutschland nur aus der Beobachterperspektive. Für Österreich habe ich jedenfalls noch eine Resthoffnung, bei 50% plus Höfer Wähler und 30% plus FPÖ. Vertreiben lass ich mich nicht.

  373. Bei diesem Wahlergebnis bin ich geneigt von meiner bisherigen Meinung abzuruecken, die besagt dass wir mit ideologisch pseudoreligioesem und primitivem Abschaum ueberflutet werden. Viel eher scheint es, dass dieser Geist den Berlinern schon laengst innewohnt. Wieder haben sich ueber 80% fuer korrupte, arbeitsscheue, deutschlandhassende, paedophile „Politiker“ ausgesprochen. Berlin ist ein dreckiger Moloch den man nicht einmal am hellichten Tag ertraegt.

  374. #580 Viper (18. Sep 2016 20:27)
    #566 SAP917 (18. Sep 2016 20:23)

    Was zählt Erst oder Zweitstimme?
    ———————————————–

    Jeder Wähler hat drei Stimmen, die ersten beiden betreffen das Abgeordnetenhaus. Mit der Erststimme wird ein Wahlkreisabgeordneter gewählt. Der Kandidat, der in dem Wahlkreis die meisten Stimmen bekommt, zieht direkt ins Landesparlament ein (Direktmandat). Mit der Zweitstimme wählt man eine Partei. Die Zahl der Zweitstimmen entscheidet darüber, wie viele Sitze eine Partei im Abgeordnetenhaus bekommt. Der dritte Stimmzettel, den man im Wahllokal bekommt, ist für die Wahl der Bezirksverordneten. Man wählt damit eine Partei oder Wählergemeinschaft, keine Person. Auf dem Stimmzettel stehen aber die Namen der Kandidaten für die jeweils ersten drei Listenplätze.
    ———————————————————————–

    Wer hat sich so ein Gewirr ausgedacht! Wohl wieder mal typisch deutsch: Warum einfach wenn’s auch kompliziert geht!

  375. #528 le waldsterben (18. Sep 2016 20:10)

    Nur eins verstehe ich nicht –
    sehe ich das richtig, dass dort über die Hälfte der Wahlbezirke bezüglich der Zweitstimmen ausgezählt sind und die AfD auf über 15% kommt?
    Wieso reden dann alle, auch hier, von 11 bis 13%?
    Sind die fertige Wahlbezirke derart wenig repräsentativ, oder woran liegt das?

    Das liegt daran, dass die Fernsehprogramme bockig und widerwillig mit Absicht hinterherhinken und erst später die Zahlen langsam korrigieren, wenn keiner mehr Lust hat, zu gucken. „fertige Wahlberzirke“ gibts zwar noch nicht, aber Stand kann man ca. ablesen )links die kleinen Zeichen wie ne Uhr.

    https://www.wahlen-berlin.de/wahlen/BE2016/afspraes/uebersicht_gemeinde-1-berlin_gesamt.html

  376. #545 Paula (18. Sep 2016 20:16)

    OT, aber sei`s drum:

    Die Antifaliste ist aktuell und ich war so frei und habe das in einem persönlichen Gespräch mit den betreffenden Eltern in meiner Gemeinde überprüft.

    Ich wurde nach einem längeren Telefonat zu einem Gespräch eingeladen, sie sagten es wäre dringend, „am besten morgen abend“, sie würden ihre Tochter auch nicht mehr verstehen…

    Nachdem wir auf die Machenschaften der Antifa zu sprechen kamen: bezüglich der Befürwortung der Flutung durch Illegale, wurden sie unruhig, ob des Dorffriedens und luden mich zu einem Gespräch ein:

    „Es wäre ja schon mutig, seine Ansichten mitzuteilen“.

    Den Eltern ist jedenfalls nicht sehr wohl in ihrer Haut.

    Die Liste ist echt, der Dorffrieden in Gefahr!

  377. So wie ich das Ergebnis interpretiere, haben etwa 50% der Wähler gesagt, daß ihnen unsere Willkommenskultur noch viel zu gering ausgeprägt ist.

    Sie fordern noch mehr Willkommenskultur, totaler und radikaler, als wir es uns heute vorstellen können.

    Wie ich schon mehrfach geschrieben habe:
    Die Mehrheit der Bevölkerung unterstützt diesen Kurs. Die Mehrheit will das.

    Und sie bekommt es.

  378. Ganz Berlin nach 1895 ausgezählten von 2432 Wahlbezirken

    SPD
    21,6
    CDU
    17,1
    GRÜNE
    14,8
    DIE LINKE
    15,9
    PIRATEN
    1,8
    FDP
    6,5
    AfD
    14,7
    Übrige
    7,6

    Nochmal 0,1% weniger. Zefix! Saustall!

  379. #597 Thomas116 (18. Sep 2016 20:35)

    Das ist richtig. Allerdings war ich vor ein paar Tagen in Nürnberg und München. Dort sah es nicht besser aus. Ich hatte sogar das Gefühl dort ist es noch schlimmer als in Berlin.

  380. #591 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 20:33)
    Die bittere Pille von Rot-Rot-Grün wird diesmal mehr als nur Kotzen für die Berliner bewirken!

    Schade um Berlin, im Krieg würde man diese Stadt aufgeben…
    ————————————————————————

    Nicht nur im Krieg! Vielleicht sollte man Berlin unseren Nachbarn anbieten!

  381. #596 ALI BABA und die 4 Zecken (18. Sep 2016 20:34)

    Danke für die Info. Wird sicher noch mal aufgegriffen, das Thema.

  382. #601 Viper (18. Sep 2016 20:36)
    Nochmal 0,1% weniger. Zefix! Saustall!
    ____

    Wird halt passend gemacht, weil es nicht gepasst hat.
    Bis es zur DDR2 Hochrechnung paßt.

    „Wayne“ (= wen wundert’s)

    Wer zählt?

  383. #599 Bundesfinanzminister (18. Sep 2016 20:35)

    Wieso 50%? Unter Berücksichtigung der Nichtwähler haben sich 90% für Angst und Terror entschieden.

  384. Berlin ist im Grunde wie jede andere westdeutsche Großstadt.

    Pleite, versifft, links und voller Neger und Moslems.

    Da darf man die Berliner noch nicht einmal beonders an den Pranger stellen. Köln, München, Stuttgart oder Hamburg sind auch nicht besser.

  385. #591 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 20:33)

    „…Schade um Berlin, im Krieg würde man diese Stadt aufgeben…“

    Was willste denn erwarten?!

    Die Assimilation hat in Berlin funktioniert.

    Und immer noch nicht zufrieden?

    Ich auch nicht.

    Gutmenschen und Ausländerversteher raus!

  386. Kann mal endlich jemand den Meuthen entsorgen!!
    Der hat ja eine mediale Ausstrahlung wie ein unrasierter Castorbehälter.
    Der Lappen hätte bei der politischen Ausgangslage, nicht mal die 5% Hürde in Marzahn & Hellersdorf geschafft.
    Einfach widerlich…

    Wie vermutet, enorm starke Unterschiede
    des AfD Ergebnisses zwischen ehemals Ost- und Westberlin.

    Anm: Wenn die Linken nicht mal mehr als 16% in
    der Reichshaupstadt einfahren, wackelt nächstes Jahr aber ganz gewaltig bei der Bundestagswahl bundesweit die 5% Hürde.
    Und das ist auch gut so!

    Erfahrungen zeigen bei den Linken, Ergebnisse Ostdeutschland geteilt durch 4 ergibt BTW Ergebniss……

  387. In 5 Jahren, wenn sie es selbst nicht mehr dort aushalten, werden die Berliner erwarten, daß irgendjemand kommt und ihre Messie-Wohnung aufräumt.

  388. Es ist ein riesen Erfolg, dass die AfD aus dem Stand nur 2% hinter den GRÜNEN und der Linken liegt. Um es mit kewil zu formulieren, diese haben über Jahrzehnte ihre vers*****n Milleus bedient und liegen dennoch nur 2% vor der AfD.

  389. Was bisher noch keiner gewürdigt und so richtig als Bedeutung festgestellt hat, die AfD hat die Farbe blau für sich erfolgreich durchgesetzt!

    Rein markentechnisch und psychologisch genial und unumkehrbar!!!

  390. Nun werden wohl auch unfähigen Grünen das Parlament in Berlin bereichern mit ihrer schwachsinnigen Politik und ihrem Import von Fremdartigen.Der Wähler hat den Siff und die Unfähigkeit in Berlin bestätigt weiterhin bleiben die Versager der SPD an der Regierung schade für Berlin.

    In Berlin wird nichts besser werden mit dieser Konstellation sind die Katastrophen schon vorprogrammiert
    Berlin ist total verseucht

  391. Nun 13,5% – will man `“es“ dem Bürger schonend beibringen bzw. über die Salamitaktik scheibchenweise die Diskrepanz zwischen der Wirklichkeit und den eigenen Wahlprognsen zu vernebeln versuchen?

  392. #586 Paula (18. Sep 2016 20:29)

    Immerhin werden Jessica Bießmann, Kay Nerstheimer und einige andere wohl ein Direktmandat holen.

    Gibt Bezirke, da liefern sich AfD und Linkspartei bizarre Kopf-an-Kopf-Rennen, etwa in Marzahn-Hellersdorf, Köpenick oder Lichtenberg, beide immer jeweils im Bereich 25-30%. Da spielen die etablierten nur die Rolle von Kleinparteien.
    ————————————————–
    Realistisch gedacht hätten AfD und Linkspartei genug gemeinsame Themen. Denn wer schickt seine Kinder auf welche Schulen, wer bekommt seine Wohnung vom Amt zugewiesen, u.s.w. Ich meine es gibt ja nicht nur links und rechten sondern auch unten und oben oder, wie es Höcke so schön ausgedrückt hat, Verteilung von innen nach außen.

  393. 585 Spekulatius
    TOP !!!! Sehe ich genau so!!!

    Leute !!!!! Weiter kämpfen!!!! – Mobilisieren!!!!

    In die AFD eintreten – Die Oma einpacken und zur Wahl(en) bringen!!!

    Liebe AFD Wähler – Danke für Euren Mut zur Wahrheit!

    Liebe PI – Geneinde – Schön, dass es Euch gibt!

  394. #562 Allahu Kackbar (18. Sep 2016 20:19)

    Habe gerade den Film „Alamo“ geschaut. Ihr könnt ja gegen die Amis sagen, was ihr wollt, aber deren Patriotismus kann man nur bewundern.
    _______

    Stimmt, ist aber ein sehr alter film und auch dort schlägt der demographische Wandel gnadenlos zu. „Patriotismus“ bedeutet da jetzt was anderes, wenn man sich an das weisse Haus, beleuchtet in Regenbogenfarben, erinnert….. PCness kommt aus den USA. „Mein Amerika“ ist das nicht mehr.

  395. #615 Topflappen (18. Sep 2016 20:42)

    Kann mal endlich jemand den Meuthen entsorgen!!
    Der hat ja eine mediale Ausstrahlung wie ein unrasierter Castorbehälter.
    ————————————————
    Um 3-Tage-Bart zu tragen ist sein Gesicht zu knatschig, aber diese Professoren sind ja immer schlauer.

  396. #620 Wolfenstein
    Ja, die ARD war mit einer AfD-Prognose von 11,5 % gestartet, die können schon mal gut 2% drauflegen (Fehlerquote satte ca.18,5%).

  397. Das ist halt das übliche HARZ 4 BERLIN, was will man da noch erwarten. Aber die müssen mit ihren ZUKÜNFTIGEN GEWALTORGIEN auch selber zurecht kommen.

  398. Laut tagesspiegel AfD gleich auf mit den Grünen! Anfangs lag die AfD bei 11,5% jetzt bald 15%. Wie kann das??

  399. Mit 14% in Berlin für AfD wäre ich zumindest ein wenig noch versöhnt…

    Und dennoch geh ich im linken Berlin von massiven Wahlbetrug aus!

    Ich kenne diese linken Typen (Ex-Genossen), des Nachts malen die Hakenkreuze an die Wand und am nächsten Tag übermalen sie diese pressewirksam von Journalisten begleitet dann, mit der Aufforderung mehr Geld gegen Rechts…

  400. #621 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 20:44)
    Was bisher noch keiner gewürdigt und so richtig als Bedeutung festgestellt hat, die AfD hat die Farbe blau für sich erfolgreich durchgesetzt!

    Rein markentechnisch und psychologisch genial und unumkehrbar!!!
    —-

    ein dank an die „berater“, die der cdu zu diesem häßlich verwaschenen braunorange als parteifarbe geraten haben! 🙂

  401. @ #575 SAP917 (18. Sep 2016 20:23)

    Was zählt Erst oder Zweitstimme?

    Weder noch!
    „(Nicht der Wähler zählt,) der Zähler zählt!“ (Väterchen Stalin, dem Mütterchen Merkel mehr und mehr nacheifert.)

    Don Andres

  402. #639 Marnix (18. Sep 2016 20:50)
    Gleich nach den ersten Hochrechnungen wird die Prominenz zu den Niederlagen bzw. Siegen befragt. Die AfD darf auf keinen Fall den Gewinner Nimbus erhalten. Um 24:00 interessiert es niemanden mehr, dass die AfD 15% erhalten hat. Die ersten Emotionen nach der Wahl prägen sich bei dem Zuschauer ein.

  403. Vielleicht fliegt die FDP noch raus, die ist schon auf 5,7 abgestürzt. Wenn jetzt noch die Ostbezirke ausgezählt werden ist die FDP weg oder kratzt gerade so die 5 %.

  404. #639 Marnix (18. Sep 2016 20:50)

    Laut tagesspiegel AfD gleich auf mit den Grünen! Anfangs lag die AfD bei 11,5% jetzt bald 15%. Wie kann das??

    Diese extremen Schwankungen können durchaus eine plausible Ursache haben, denn die Bezirke sind wirklich höchst unterschiedlich. Gibt Bezirke in Ost-Berlin, da krepeln die Grünen bei 3,x herum und die SED ist da stärkste Partei. Im Westen hingegen schneidet die CDU immer noch passabel ab und die FDP ist fast überall drin.

    Je nachdem welcher Bezirke gerade seine aktuellen Ergebnisse durchfunkt, kommen dann halt Schwankungen im Gesamtergebnis heraus. Unterschiede im Wahlverhalten gibt es natürlich in jeder Stadt, aber in Berlin sind sie irgendwie extrem, die Linkspartei kann im Westen bis heute nicht punkten, ist aber in den Ostbezirken oft noch stärkste Partei.

  405. Jetzt wäre ein optimaler Zeitpunkt den Meuthen zu entsorgen, genügend Zeit bis zu den nächsten Wahlen wäre ja..
    Mit dem ist absolut nichts zu gewinnen!
    Der Burgfrieden sollte nun endlich gebrochen werden und es sollten die U-Boote und Spaltpilze entfernt werden!!
    Ansonsten wird der klipp und klar zum Problemfall für die AfD. Das ist alternativlos!

  406. für mich ist die Afd gleich auf mit den anderen Parteien. Die AfD bringt alles durcheinander.

    Es bleibt spannend.

  407. Von den ersten Hochrechnungen in den ÖR-Medien heute mit ihren AK-Sendungen, die die AfD bei 11,5 bzw. 12,5% veranschlagten, ist der Sprung auf 13,6% + X eigentlich bemerkenswert, während die Müller-SPD inzwischen von 23% auf unter 21,9% gesunken ist, und auch CDU und Grüne bröckeln viertelstündig kräftig nach unten!

    Wird vielleicht doch nichts mit rot-grün-rot! 🙂 Hoffentlich gibt es genügend Wahlbeobachter, denn am Status eines linksradikalen Biotops mit politischen (und kulturellen) Verhältnissene irgendwo zwischen Simbabwe und Somalia dessen kulturrevolutionären Irrsinn der Rest unseres geplagten Vaterlands komfortabelst subventionieren „darf“, wird sich erst einmal nicht viel ändern!
    Eine entsprechende „politische Kultur“ auf Dritte-Welt-Niveau gehört zu Berlin wie die Unfähigkeit bauliche Großprojekte durchzuführen und die ISlamischen Kulturkolonien mit ihrer Sozialstaatsabhängigkeit mit bis zu 70% Hartzern!
    Linksextremisten haben weiterhin Narrenfreiheiten wie Mugabes Terrormilizen in Simbabwe und wir haben rechtsfreie No-go-areas wie in Somalia!
    Die „deutsche Hauptstadt“ als Bundesland ist in nahezu allen Bereichen ein failed state!
    Dafür stehen auch – immer noch getürkte – „wirtschaftliche“ Daten:

    „Die Arbeitslosenquote in Berlin war im Jahr 2013 mit 11,7 Prozent so hoch wie in keinem anderen Bundesland. Auch die Jugendarbeitslosenquote (15 bis 24 Jahre) war im gleichen Jahr mit ca. 12,4 Prozent die höchste aller Bundesländer.“ Und: „Beim Länderfinanzausgleich 2013 war Berlin mit Abstand das größte Nehmer-Land und empfing ca. 3,34 Milliarden Euro.“ (lt. Statista)

    „Nettozahler“ ist übrigens vor allem Bayern, dessen Seehofer ein beliebtes Hassobjekt der linksextremen Hetze im öffentlich-rechtlichen Funk und Fernsehen ist.

  408. Trefzer in Treptow-Köpenick 5 ebenfalls nach derzeitigem Stand mit Direktmandat (26,5%). Das wären jetzt schon mindestens vier. Man ist vorher von maximal dreien ausgegangen.

  409. Die FDP-Wähler sind die Dümmsten von allen, denken nur an sich und rennen wie besoffene Mäuse dem Speck in der Falle zu. Die Internationalsozialisten werden ihnen die Einhundertprozent-Erbschaftssteuer servieren, die vom Club of Rome angedacht wurde. Die Wähler der Internationalsozialisten sind genauso dumm, leben in einem Sozialstaat, der Millionen aus der ganzen Welt anzieht und schreien:“Zerstort ihn“..

  410. #649 Topflappen (18. Sep 2016 20:56)

    Der Spalter bist eher du, was soll es denn bringen jetzt ohne Not eine Führungsdiskussion bei der AfD loszutreten?

    Das kann der Partei nur mehr schaden als Meuthen es je könnte. Und PS: Die AfD braucht Meuthen im Westen, er ist das bürgerliche Aushängeschild. Da zieht ein Höcke nicht wie im Osten.
    Die AfD braucht beide Typen.

  411. Warum glaubt ihr wohl wird so schlecht von den
    Medien über die Afd berichtet.
    Ganz einfach man kann dann die Zahlen
    für die Afd verändern .
    Ohne das es auffällt.
    Die bekommen genau soviel das die
    Afd einigermassen gut da steht.
    Die Anderen Parteien verlieren natürlich sondt könnte man es ja schlecht verkaufen.
    Bleiben aber trotzdem an der Macht.

  412. @ ALI BABA und die 4 Zecken

    Bei mir wohnt so ein Kandidat in der Nähe. Werde ich mal abchecken.

    Die meisten anderen in der Stadt wohnen in Gegenden wo ich dieses Gesocks vermutet habe.

  413. 13,8 % – im linksgrünversifften Berlin – das ist doch ein Traumergebnis!! Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut und wenn man bedenkt, wie ALLE wochenlang gemeinsam auf die AfD eingeprügelt haben, Wahlplakate zerstört haben und in jeder möglichen Form den Wahlkampf blockiert haben, dann sind fast 14 % super – zumal der Wahl“gewinner“ SPD nur schlappe 7% mehr eingefahren hat – und die CDU bei unter 18% liegt. Hinzu kommt, dass satte 9% noch unter Sonstige fallen…….Wir haben auf jeden Fall gerade einen Sekt aufgemacht. Prost! Weiter so AfD!

  414. #652 WSD

    AfD: 14,4

    Im Endspurt noch die „Grünen“ überholen.
    Das wäre noch das Sahnehäubchen oben drauf.

  415. Pazderski (was für ein Name!) schlägt sich überraschend gut in der RBB-Diskussion. Absolut sachlich, niemals ausfallend oder beleidigend. Sowas kommt beim Wahlvolk gut an.

  416. So, war bei der Auszählung.
    Die Leute dort waren sehr freundlich, die„Chefin„ erklärte mir einige Sachen und bestand darauf, wegen meiner Anwesenheit, bei der Auszählung die angekreuzten Zettel laut und deutlich vorzulesen.
    Wie erwartet war die Linke wieder vorn.
    Aber die AfD noch vor der SPD und CDU!
    Erststimme: Zweitstimme: BVV:
    Linke: 150 Stimmen 133 156
    AfD: 113 Stimmen 103 110
    SPD: 89 Stimmen 83 89
    CDU: 54 Stimmen 54 56
    Grüne: 16 Stimmen 13 15
    FDP: 15 Stimmen 15 15
    NPD: 13 Stimmen 12 10
    Pro D: 11 Stimmen 13 12
    Piraten:13 Stimmen 13 14
    Wahllokal: 11205
    Wahlkreis: 2
    Berlin-Hohenschönhausen
    Ein sehr gutes Ergebnis!!!

  417. Ganz Berlin nach 2159 ausgezählten von 2432 Wahlbezirken
    SPD
    21,5
    CDU
    17,3
    GRÜNE
    15,0
    DIE LINKE
    15,8
    PIRATEN
    1,8
    FDP
    6,6
    AfD
    14,4
    Übrige
    7,5

    -0,3% zu vorher. Kopfschüttel!

  418. Die LINKEN haben von den Piraten profitiert, weil die Piraten ausgelöscht wurden. Sonst wären die LINKEN deutlich hinter der AfD geblieben.

  419. #655 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 21:00)

    #649 Topflappen (18. Sep 2016 20:56)

    Was ihr Nazis nur immer gegen den Meuthen habt???

    Sorry!!! Da hab ich mich im Ton vergriffen.

    Wollte nicht Nazi sagen, sondern „Gläubige der Protokolle der Weisen von Zion“…

  420. #663 Cendrillon (18. Sep 2016 21:03)
    Pazderski (was für ein Name!) schlägt sich überraschend gut in der RBB-Diskussion. Absolut sachlich, niemals ausfallend oder beleidigend. Sowas kommt beim Wahlvolk gut an…

    Fand ich auch.

  421. September 2015 „Wir schaffen das“
    September 2016 „Wir haben es geschafft“

    Frage:
    Wann werden wir s i e schaffen?

  422. 18.09.2016 20:51:10

    Alle Ergebnisse

    Stimmen­anteil in %
    Ewers, Alexander
    (SPD)26,0

    Zeelen, Tim
    (CDU)31,9

    Plonske, Eva
    (GRÜNE)9,8

    Saky, Dana
    (DIE LINKE)5,5

    Jahn, David
    (FDP)7,5

    Dr. Neuendorf, Dieter
    (AfD)17,0

    So sieht es bei uns im Wahlbezirk aus..Waidmanslust-Borsigwalde-Wittenau

    Typische CDU Hochburg und dennoch die AfD
    bei 17%

  423. …Meine „Stadt“,ist infiltriert von einem:“Selbstzerstörerischem,Gutmenschenverseuchten,kontraproduktiven Virus!“ ;-(((

  424. An Stelle der AfD würde ich mich nicht damit zufrieden geben, was die Wahlfälscher mir zugestehen – das ist immer gerade so viel, dass die anderen noch bequem koalieren können – sondern würde grundsätzlich eine Nachzählung beantragen und durchsetzen.

  425. So sieht es bei uns im Wahlbezirk aus..

    Waidmanslust-Borsigwalde-Wittenau

    Typische CDU Hochburg und dennoch die AfD
    bei 17%

    Alle Ergebnisse
    Stimmen­anteil in %
    Ewers, Alexander
    (SPD)26,0
    Zeelen, Tim
    (CDU)31,9
    Plonske, Eva
    (GRÜNE)9,8
    Saky, Dana
    (DIE LINKE)5,5
    Jahn, David
    (FDP)7,5
    Dr. Neuendorf, Dieter
    (AfD)17,0

  426. 676 katharer (18. Sep 2016 21:09)

    SPD würde 11 und CDU 10 Abeitslose Politiker haben. Inklusive der ganzen Mitarbeiter
    ________________________________

    Immerhin haben dann im Dezember beim Merkel-Belobigungs-Kongress 10 Duracell-Klatschhasen schon mal die Batterien leer.

  427. Ganz Berlin nach 2214 ausgezählten von 2432 Wahlbezirken
    SPD
    21,5
    CDU
    17,3
    GRÜNE
    15,2
    DIE LINKE
    15,8
    PIRATEN
    1,7
    FDP
    6,6
    AfD
    14,3
    Übrige
    7,5

    Weitere -0,1% . Die biegen’s schon noch hin.

  428. #677 katharer (18. Sep 2016 21:09)

    SPD würde 11 und CDU 10 Abeitslose Politiker haben. Inklusive der ganzen Mitarbeiter
    ………………………………………

    Das Leben ist schön!

  429. AfD-Direktmandat geht an Ultrarechten 18.09.2016 – 21:09 von Karin Christmann

    In Lichtenberg 1 geht das Direktmandat an Kay Nerstheimer. Moment mal, über den Herrn hatte der Tagesspiegel doch kürzlich erst berichtet? Ja, nachzulesen ist das hier. Nerstheimer trat im Internet als Berliner Chef der German Defence League auf, die vom Bremer Verfassungsschutz als rechtsextremistisch und islamfeindlich eingestuft wird. Nerstheimer kündigte an, die Organisation zur Miliz ausbauen zu wollen. Bei der AfD prüft man gegen ihn ein Ordnungsverfahren, aber keinen Parteiausschluss.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/liveblog-wahl-in-berlin-spd-rutscht-unter-23-prozent-cdu-historisch-schwach/14557074.html

  430. #674 D Mark (18. Sep 2016 21:08)

    Ich vermute mal, du kommst aus dem Osten? Oder kennst niemanden im Westen? Ich schon, ich spreche mit vielen Leuten hier in NRW. Höcke ist hier totales No-go.

  431. #669 lawless (18. Sep 2016 21:04)

    Zum entspannen heute abend nehme ich mir die Will noch.
    ———————————————-
    Wennse Will;dann nimm doch!:-)

  432. Wenn die AfD für Grünflächen zuständig wäre, gäbe es dort keine Dealer mehr und den Wildgrillern ginge es auch schlecht.

  433. #554 OStR Peter Roesch (18. Sep 2016 20:17)

    #538 Rautenschreck (bibelpoint) (18. Sep 2016 20:13)

    *Das Fernsehen arbeitet mit Hochrechnungen, in die eingeht, wie die noch nicht ausgezählten Wahlkreise wahrscheinlich abgestimmt haben.
    *Die Wahlleitung nennt das Ergebnis bisheriger konkreter Auszählung.

    Ist denn der Unterschied so schwer zu verstehen?

    Stimmt.
    Aber die Hochrechnungen sind auch extra so gemacht, dass die AfD so lange wie möglich so schlecht wie möglich dasteht. Die ganze Bande hält doch zusammen…

  434. #688 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 21:13)

    Mal eine andere Statistik:

    Aktuell heute 104.000 Besucher und 302.000 Zugriffe. Gerade Online auf PI-News ca. 7.000.

    ————————————————

    7.000 sind aber ganz schön wenig, oder?

  435. #672 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 21:06)

    #655 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 21:00)

    #649 Topflappen (18. Sep 2016 20:56)

    Was ihr Nazis nur immer gegen den Meuthen habt???

    Sorry!!! Da hab ich mich im Ton vergriffen.

    Wollte nicht Nazi sagen, sondern „Gläubige der Protokolle der Weisen von Zion“…
    _________

    Was auf das Gleiche herauskommt und diese Figuren auf die selbe Stufe mit Moslems und Antifalinken stellt.

  436. #687 johann
    AfD-Direktmandat geht an Ultrarechten 18.09.2016 – 21:09 von Karin Christmann
    (…)
    ————————
    Hört sich gut an !

  437. Wir wissen jetzt, niemand will die Regierung stoppen bei ihrem Verbrecherimport: keine Staatsanwalt, kein Richter, die Medien und Kirchen nicht, der Präsident lacht sich eins, alle Institutionen versagen, das Volk leider auch.

    Wenn Merkel will, kann sie das Land ins Verderben stürzen, niemand wird sie daran hindern.

  438. Rot-Rot-Grün wird Berlin noch unbewohnbarer machen als dieses Drecksloch jetzt schon ist.

    Die linken Socken werden somit fünf Jahre lang unbezahlbare Wahlwerbung für die AfD machen

    🙂

  439. Meine „Stadt“,ist infiltriert von einem:“Selbstzerstörerischem,Gutmenschenverseuchten,
    kontraproduktiven Virus!“ ;-(((

    @Mod:Da fehlt ein Stück vom Satzbau!
    …Schluck!

  440. #613 Heisenberg73   (18. Sep 2016 20:41)  
    Berlin ist im Grunde wie jede andere westdeutsche Großstadt.
    Pleite, versifft, links und voller Neger und Moslems.
    Da darf man die Berliner noch nicht einmal besonders an den Pranger stellen. Köln, München, Stuttgart oder Hamburg sind auch nicht besser.

    Wenn es nur das wäre:
    Ein, wenn nicht DER alles entscheidende Faktor ist: Zeit.
    Faktisch stundenweise werden mehr und mehr Primitivkulturen neu angesiedelt, ohne dass zu erwarten ist, dass man jemals dafür sorgen wird, dass die wieder heimkehren.
    Dann werden mehr und mehr Entscheidungsbefugnisse an Brüssel abgegeben, so dass bei spätestens der nächsten BT-Wahl das Ergebnis kaum noch eine entscheidende Rolle spielen wird.

  441. #689 Heisenberg73 (18. Sep 2016 21:13)

    Ich komme auch aus NRW und finde Höcke gut. Und ich kenne auch viele AfD-Anhänger hier, die ihn auch gut finden.
    Man muß seinen Stil ja nicht mögen, aber er hat praktisch als erster noch VOR Köln alles auf den Punkt gebracht. Genau deshalb hat er viele Anhänger auch in Westdeutschland.

  442. OT

    „“Wir sind das Volk“ und „Merkel muss weg“: Pegida-Ableger marschiert durch Bautzen

    Nachdem Bautzen mit einer Ausländerjagd in die Negativschlagzeilen geriet, sorgt nun ein Pegida-Ableger für Aufsehen. Mit Parolen wie „Wir sind das Volk“ oder „Merkel muss weg“ marschierten die Islamkritiker durch die sächsische Stadt.“

    http://www.focus.de/politik/videos/nach-rechter-auslaenderhatz-wir-sind-das-volk-und-merkel-muss-weg-pegida-ableger-marschiert-durch-bautzen_id_5955143.html

  443. #702 johann (18. Sep 2016 21:17)

    Jaja, genau! Ich finde Höcke auch gut!

    Aber ich kenne auch die Meinung vieler hier über Höcke. „Ja, die AfD hat schon recht, aber dieser Höcke, das geht gar nicht“.

    Hab ich schon so oft gehört.

  444. Liebes PI Team, danke für die Berichterstattung, aber ein kleiner Kritikpunkt ist da noch offen:
    Hört doch bitte auf, Rot-Schwarz als „grosse“ koalition zu bezeichnen. Dieser Ausdruck war einmal angemessen, bei Wahlergebnissen um und unter 20% der beiden Parteien ist er es jedoch nicht. Zu hoffen bleibt dass der Abrutsch unter 20% erst der Anfang ist.

  445. Ganz Berlin nach 2272 ausgezählten von 2432 Wahlbezirken

    SPD
    21,5
    CDU
    17,4
    GRÜNE
    15,2
    DIE LINKE
    15,8
    PIRATEN
    1,7
    FDP
    6,6
    AfD
    14,3
    Übrige
    7,5

  446. Dass sich von den Wählern der „Übrigen Parteien“ nicht ein paar Leutchens einen Ruck geben. Es geht um das Schicksal des Landes; aber die wählen die Tierschutzpartei, pro Deutschland oder Alfa.

  447. #690 rob567 (18. Sep 2016 21:14)

    Wenn die AfD für Grünflächen zuständig wäre, gäbe es dort keine Dealer mehr und den Wildgrillern ginge es auch schlecht.

    Leider nein. Dafür zuständig ist nicht das Grünflächenamt, sondern das Ordnungsamt sowie, im Falle von Dealern, auch die Polizei. Das Grünflächenamt darf dann lediglich dafür sorgen, daß die Vandalismus-Spuren dieser Herrschaften alltäglich beseitigt werden.

  448. Die AfD wird am Ende so bei 14% einkommen. Das ist ein gutes Stück besser als die 12% der ersten Prognose. Sollte man auch mal festhalten.

  449. #655 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 21:00)

    Meuthen ist heute Abend von einer linken Journalisten nicht über den tollen Wahlerfolg der AfD befragt wurde, sondern die linke Hexe hat Methen als erstes gefragt wann er sich endlich von „rechts“ distanzieren würde.

    Und der Depp ist sofort über das ihm hingehaltene Hölzchen gesprungen und hat artig diese dumme Frage beantwortet.

    🙂

  450. #707 alexandros   (18. Sep 2016 21:18)  
    #691 Wolfenstein (18. Sep 2016 21:14)
    „Der AfD gehört die Zukunft!“
    Ganz genau! Die Begründung können sie hier nachlesen
    Folgen der Flüchtlingskrise Erosion des Vertrauens
    Die Bürger sind skeptisch, ob ihr Land die massenhafte Einwanderung verkraftet. Der Politik trauen sie die Lösung des Problems nicht zu. Ein Gastbeitrag.

    Das fett markierte Wort Einwanderung ist das, was Sorgen macht – und das zu Recht.
    Es findet heuer eine gezielte Neuansiedlung von fremden Primitivkulturen statt.
    (Merkel benutze dieses Wort in letzter Zeit einige male)

    Was das Wörter Einwanderung und Neuansiedlung zu bedeuten haben, kann sich jeder an drei Fingern abzählen.
    Dein, es ist keine Flüchtlingskrise, sondern es werden kulturfremde Menschen angesiedelt.

    Macht Euch klar, dass die nie wieder gehen werden, bzw. es nich freiwillig tun werden.

  451. SPD 21,5%
    Bravo Herr Müller, Berlin!

    Sie werden als der KleiWaZ, der kleinste Wahlsieger aller Zeiten in die Geschichte eingehen!

    Wer zuletzt lacht……..

  452. #687 johann (18. Sep 2016 21:12)
    AfD-Direktmandat geht an Ultrarechten 18.09.2016 – 21:09 von Karin Christmann

    In Lichtenberg 1 geht das Direktmandat an Kay Nerstheimer. Moment mal, über den Herrn hatte der Tagesspiegel doch kürzlich erst berichtet? Ja, nachzulesen ist das hier. Nerstheimer trat im Internet als Berliner Chef der German Defence League auf, die vom Bremer Verfassungsschutz als rechtsextremistisch und islamfeindlich eingestuft wird. Nerstheimer kündigte an, die Organisation zur Miliz ausbauen zu wollen. Bei der AfD prüft man gegen ihn ein Ordnungsverfahren, aber keinen Parteiausschluss.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/liveblog-wahl-in-berlin-spd-rutscht-unter-23-prozent-cdu-historisch-schwach/14557074.html

    —-

    Warum nimmt man solche Typen in der AFD auf und lässt die antreten

  453. Mit 14% oder knapp daran kann man sehr zufrieden sein.

    Wichtig ist doch, dass die Sozen und die Merkelpartei ihr kombiniertes Stalingrad/Waterloo/Verdun erlebt haben.

  454. FDJ-Merkel hat Flasche leer!

    Die C*DU wollte moderne Großstadtpartei sein und ist damit den linksgrünen Nichtsnutzen als billige Kopie in den Arsch gekrochen!

    Die C*DU hat das ganze konservativ-bürgerliche Klientel verprellt und nun in der Hauptstadt brutal verloren.

    Als Berlin fiel, zog Hitler die Konsequenzen….

    Merkel kann morgen mit LH199 18:45 ab TXL und dann weiter mit LH500 ab FRA nach Santiago de Chile fliegen!

  455. #705 johann (18. Sep 2016 21:17)

    #689 Heisenberg73 (18. Sep 2016 21:13)

    Ich komme auch aus NRW und finde Höcke gut. Und ich kenne auch viele AfD-Anhänger hier, die ihn auch gut finden.
    Man muß seinen Stil ja nicht mögen, aber er hat praktisch als erster noch VOR Köln alles auf den Punkt gebracht. Genau deshalb hat er viele Anhänger auch in Westdeutschland.
    ——————————————

    Höcke ist definitiv ein Talent. Aber manchmal überzieht er auch in seiner Rhetorik. Mit ihm als Spitzenkandidat wird es ein extremer Lagerwahlkampf. Besser wäre eine Figur wie Meuthen, um die ganzen latent unzufriedenen CDU-Wähler zu gewinnen. Da kommen leicht 12% zusammen. Mit Höcke bliebe die AfD unter 10%.

  456. #708 Marie-Belen (18. Sep 2016 21:18)

    Nachdem Bautzen mit einer Ausländerjagd in die Negativschlagzeilen geriet, sorgt nun ein Pegida-Ableger für Aufsehen. Mit Parolen wie „Wir sind das Volk“ oder „Merkel muss weg“ marschierten die Islamkritiker durch die sächsische Stadt.“
    Herrlich. Bautzen ist noch nicht verloren.

  457. #704 Das_Sanfte_Lamm (18. Sep 2016 21:17)

    „Wenn es nur das wäre:
    Ein, wenn nicht DER alles entscheidende Faktor ist: Zeit.“

    Stimmt!

    Und diese sogenannte Zeit, macht sich dieses verdammte System zu Nutze, um mit ihrer Demokratiedroge ins Zeitlose zu driften.

    Das Wort „ZEIT“ sollte deshalb neu definiert werden.
    Aber wem sage ich das…

  458. #720 Cendrillon (18. Sep 2016 21:24)

    Mit 14% oder knapp daran kann man sehr zufrieden sein.

    Vor allem, wenn man bedenkt, dass das linksgrün-pädophile Reschke-Lügen-TV anfangs die AfD 11% klein gelogen hatte und die SED-MauermörderInnen viel zu hoch gejazzt hatte!

  459. #696 Viper (18. Sep 2016 21:14)

    7.000 sind aber ganz schön wenig, oder?

    Angesichts der Tatsache das man bei PI-News nichts aktuelles verpassen kann, was man nicht auch 24 Stunden später dort lesen könnte, eigentlich nicht…

    Zumal PI-News kein abgeschossener Krimi ist (und man auch drei Monate später wieder direkt im Thema ist)…

    In der Unique-Visitor Statistik (bei PI einmal pro Monat) Besucher sind es knapp 800.000 Personen! Auch nur 1% von 80 Millionen…
    https://newpi.wordpress.com/2016/09/04/pi-news-statistik-august-2016/

  460. Interessant wie sich die Seichte Partei Deutschland als Wahlsieger mit grade mal gut 20 % feiert.

    Als die AfD in McPomm 20 % hatte meckerten die doch wie die Ziegen, dass ja 80 % nicht AfD gewollt hätten.

    Und heute sind natürlich 20 % ein fetter Wahlsieg.
    Solche Lappen – kein Rückgrat – einfach nur unterirdisch.

  461. #538 fozibaer (18. Sep 2016 20:13)

    Wie witzig. Erste Hochrechnung bei ARD AfD 11.5%. Beabsichtiger Trick weil das erste ergebnis sich immer einprägt.

    Genau so ist es. Die Berufspsychologen lassen sich keine Möglichkeit der Hetze entgehen.

  462. Noch 130 Wahlbezirke fehlen. Und schon wieder 0,1% weniger.

    SPD
    21,5
    CDU
    17,5
    GRÜNE
    15,2
    DIE LINKE
    15,7
    PIRATEN
    1,7
    FDP
    6,6
    AfD
    14,2
    Übrige
    7,5

  463. #721 Eurabier (18. Sep 2016 21:25)

    Merkel kann morgen mit LH199 18:45 ab TXL und dann weiter mit LH500 ab FRA nach Santiago de Chile fliegen!

    Oder dem Ehrenkodex der Wehrmachtsoffiziere folgen.
    Eine Waffe, eine Patrone und ein Wille.
    Aber die verkorkste Person ist zu echten Entscheidungen nicht in der Lage.

  464. Madame Murksel hat noch keinen Piep abgelassen.

    Scheint ihr alles egal zu sein. Hauptsache sie kann grün-rot-dunkelrot weiter Deutschland in den Abgrund stossen regieren.

  465. Glückwunsch für die AfD!
    Jetzt heisst es wie ein bissiger Terrier immer schön laut geben, wenn die Polit-Schei§§e der Regierung hochkocht. Immer schön dranbleiben an den brennenden Themen der Zeit. Treibt sie vor Euch her, die Spezialdemokraten und die Islamgrünen anti.deutschen Fa.schisten der Bürgerkriegsbefürworterpartei!
    ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  466. @Pankower

    ich hatte meine Beobachtungen etwas weiter oben gepostet.
    M.E. ist es dringend erforderlich, dass wir bei den BT-Wahlen flächendeckend den Leuten auf die Finger schauen!
    Ich komme selbst aus Pankow-vielleicht sollte man sich (über die Admins?) zusammenschließen.

    Und -das Wichtigste: Hat jemand eine Idee, wie man verhindern kann, dass bei der Auszählung der Briefwahlstimmen Schindluder getrieben wird?
    Denken wir mal nur an Österreich….

  467. #731 raginhard (18. Sep 2016 21:31)

    #721 Eurabier (18. Sep 2016 21:25)

    Merkel kann morgen mit LH199 18:45 ab TXL und dann weiter mit LH500 ab FRA nach Santiago de Chile fliegen!

    Oder dem Ehrenkodex der Wehrmachtsoffiziere folgen.
    Eine Waffe, eine Patrone und ein Wille.
    Aber die verkorkste Person ist zu echten Entscheidungen nicht in der Lage.

    ———————————————-
    Nix da! Die Mistfliege darf nicht entkommen. Aburteilen. Höchststrafe!!

  468. #673 lawless (18. Sep 2016 21:06)

    #663 Cendrillon (18. Sep 2016 21:03)
    Pazderski (was für ein Name!)
    ——————————————–
    Pazderski oder Paxderski kommt aus dem Rumänischen und bedeutet der Friedensstifter 😉

  469. #731 raginhard (18. Sep 2016 21:31)

    Alternativ noch das Hotel Beau Rivage in Genf, aber auf alle Fälle mit Bad, Ehrenwort!

  470. #721 Eurabier

    Merkel kann morgen mit LH199 18:45 ab TXL und dann weiter mit LH500 ab FRA nach Santiago de Chile fliegen!

    Ich pack mich wech! 😀 😀

  471. Schafft die AfD die 14,x oder bleibt sie bei 13,x? So lange bleibe ich noch wach.
    Nächste Sendung ZDF 21:45 Uhr heute journal

  472. Rotkäppchen in Berlin

    Michael, warum hast du so einen breiten Mund?

    Damit ich weiter schnappatmen kann.

    Michael, warum hast du so ein dummes Gesicht?

    Damit ich möglichst bald von Raed Saleh abgelöst werden kann.

  473. Hat sich die Mutti der Moslems und Neger schon zu ihrem tollen CDU Ergebnis in Berlin geäußert?

  474. #741 lieschen m (18. Sep 2016 21:34)

    #673 lawless (18. Sep 2016 21:06)

    #663 Cendrillon (18. Sep 2016 21:03)
    Pazderski (was für ein Name!)
    ——————————————–
    Pazderski oder Paxderski kommt aus dem Rumänischen und bedeutet der Friedensstifter
    ———————————————-
    Meines Wissens sind die Namen mit der -ski-Endung doch eher polnischen Ursprungs.

  475. Begreift es endlich und hämmert es euch ein, Leute wie Meuthen holen nicht einen Einzigen Nichtwähler an die Urne mit Ihrer medialen Blassheit! Um was zu ändern, müssen massiv Nichtwähler aktiviert werden und da ist Meuthen eine absolute Fehlbesetzung. Ausserdem völlig Führungsschwach ( sh. Chaos im LV BW) und springt, wie heute auch schon wieder über jedes journalistisches Stöckchen. Sorry, aber euer Meuthen wirkt auf Nicht- & wankelmütige Wechselwähler einfach nur dämlich!

  476. Herzlichen Glückwunsch AFD. Für Berlin, ein sehr gutes Ergebnis….

    Immer daran denken, die AFD besteht 3 Jahre, und sie bekommt immer mehr zulauf….

    Viele Wähler, muss die AFD noch Überzeugen, und das wird sie…

    Also nicht aufgeben, und weiter die AFD Stärken……

    Noch, ich sage noch, glauben einige viele, den Mainstream Medien.

    Das wird sich aber ändern..
    Aber… wir haben nicht mehr viel Zeit, denn 2017September ist bald.

  477. Immerhin Direktmandat….Hoffe das Ergebnis ändert sich noch ein wenig!

    Ansonsten….für diese links – versiffte Stadt ein tolles Ergebnis!

    Merkwürdig: Die FDP

    …Naja abwarten!

  478. Rot/Schwarz nicht mehr möglich: KLASSE!
    Alle etablierten Parteien haben verloren: KLASSE!
    CDU mit schlechtestem Ergebnis unter 20%: KLASSE!
    AfD deutlich zweistellig und mit 6 Direktmandaten: KLASSE!

    WIR haben ALLEN Grund uns zu freuen!!!

  479. Die armen Polizeibeamten un Berlin tun mir leid!
    Die bekommen jetzt bestimmt einen Linken oder Grünen Innenminister…

  480. Nichts wird sich trotz der 14% für die AfD in Berlin ändern!
    Völlig ergebnisneutral wird die neue Koalition zwischen Sozen, Kommunisten und Grünen gegenüber der bisherigen von Sozen mit der CDU.
    Die Altparteien sind sämtlich erbärmliche und gleichgeschaltete Kuffnuckenparteien mit einer Mehrheit von ca. 80 %!
    Die Sozialausgaben werden noch weiter anwachsen.
    Der Dreck, Gestank und die Kriminalität durch Multi-Kulti werden ebenfalls noch weiter zunehmen.
    Viele qualifizierte Berliner werden die Stadt zusätzlich verlassen.

  481. #723 Horst_Voll (18. Sep 2016 21:25)

    Höcke hat selber mal gesagt, dass er in die Politik „wie die Jungfrau zum Kinde“ (sinngemäß) gekommen ist, also praktisch über Nacht. Die Thüringer AfD war mit dem heutigen AfD-Kurs noch völlig allein in der sonstigen AfD und in Deutschland überhaupt. Mit den Mittwochs-Demos (und anderen Demos) hat Höcker erst ganz viele Wähler mehr zur AfD gebracht, deutschlandweit. Dabei hat er bewußt Worte und Begriffe gebraucht, die zu einer Art TABU geworden sind, wie z. B. „1000 Jahre deutscher Geschichte“.
    Damit hat er mittlerweile einen „Markenkern“ in kurzen Geschichte der AfD geschaffen, während im Vergleich mit Lucke nichts mehr da ist.

  482. 96 Prozent der Wahlbezirke ausgezählt.

    AfD: 14,2

    Die letzte Umfrage vor der Wahl lag bei 14 Prozent.
    Punktlandung !

  483. #754 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 21:40)

    ……..
    Trotzdem gehe ich von massiven Wahlbetrug aus!
    _______________________________________________

    Der WSD hier, spricht mir aus der Seele, denke ich auch! Gerade hinsichtlich der FDP?

  484. #750 WahrerSozialDemokrat

    Genau richtig! Schaut man sich an, dass es die nichtsnutzigen Piraten dank der Medien 2011 zu knapp 9 % brachten, und jetzt, ohne mediale Hilfe bei 1,6 % liegen, kann man das immernoch vorhandene Potential der Medien erahnen. Mehr AfD im Landtag bedeutet ber auch mehr AfD im Rundfunkrat! 😉

  485. #756 Holzwurm (18. Sep 2016 21:41)

    Die armen Polizeibeamten un Berlin tun mir leid!
    Die bekommen jetzt bestimmt einen Linken oder Grünen Innenminister…

    Und Antifa und Hausbesetzer werden noch frecher und unverschämter werden.

  486. Rot-Rot-Grün ist nun zu befürchten.

    Ich les hier ein bisschen raus dass Rot-Rot-Grün als die schlechtere alternative zur Großen Koalition angenommen wird.
    Dazu gibt es aber keinen Anlass.
    Die CDU ist kein bisschen besser als Rot-Rot-Grün. Das darf man nie vergessen.

    Historisch gibt es sogar keine Partei unter der so viel Überfremdet wurde wie unter der CDU. Daher wäre das eher noch ein Grund zur Freude wenn die CDU nicht regiert.

  487. Noch 105 Wahlbezirke fehlen.

    SPD
    21,5
    CDU
    17,5
    GRÜNE
    15,2
    DIE LINKE
    15,7
    PIRATEN
    1,7
    FDP
    6,7
    AfD
    14,2
    Übrige
    7,4

  488. #696 Viper (18. Sep 2016 21:14)

    7.000 sind aber ganz schön wenig, oder?

    Soweit ich mich erinnere, hatten wir bei der Bundestagswahl 2009 für kurze Zeit 2500 PI-Leser gleichzeitig online. Ansonsten nichts vergleichbares.
    Circa 1000 Personen Online war lange Zeit die Richtschnur.

    Die heutige Zahl von 7000 ist für mich eine Überraschung und ein deutlicher Fortschritt für PI-News. Für den Zustand unseres Heimatlandes leider ohne größeren Belang.

  489. #761 STS Lobo (18. Sep 2016 21:43)

    Muss erstma Bier holen zum Späti, solange die Antifa noch keine VP-Uniform trägt….

  490. #764 Martin84 (18. Sep 2016 21:43)

    Rot-Rot-Grün ist nun zu befürchten.

    Daher wäre das eher noch ein Grund zur Freude wenn die CDU nicht regiert.
    ________________________________________

    Die Furcht ist aber nicht unbegründet…immerhin schreien die Grünen hier nach noch mehr Flüchtlingen, die Justiz wird weiterhin Du DU Du machen….und Charlottenburg/Wilmerdorf sehen bald genau so aus wie Moabit, Neuköln oder Wedding!

    Mir wird ganz komisch! Das wars hier! Lets the Flutung begin!

  491. #762 Martin84 (18. Sep 2016 21:43)

    Rot-Rot-Grün ist nun zu befürchten.

    Ich les hier ein bisschen raus dass Rot-Rot-Grün als die schlechtere alternative zur Großen Koalition angenommen wird.
    Dazu gibt es aber keinen Anlass.
    Die CDU ist kein bisschen besser als Rot-Rot-Grün. Das darf man nie vergessen.

    Historisch gibt es sogar keine Partei unter der so viel Überfremdet wurde wie unter der CDU. Daher wäre das eher noch ein Grund zur Freude wenn die CDU nicht regiert.

    Endlich einer der es kapiert. Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass es sich kein SPD Kanzler getraut hätte, solch eine Entscheidung wie Mutti im letzten Jahr zu treffen. Die CDU/CSU ist keinen Deut besser als SPD, Grüne, Linke!

  492. #674 D Mark
    Die AFD hat ihre Prozentpunkte im Westen mit Sicherheit mehr einem Höcke als einem Meuthen zu verdanken.

    Ich als „Westler“ (aus einer mittelrheinische Kleinstadt) schätze Prof. Meuthen sehr und würde ihn nicht als weichgespült bezeichnen, aber Björn Höcke ist auch mein Favorit wegen seiner klaren und deutlichen Aussprache.

  493. Wenn man eine Burg erobern wollte schoss man mit Steinschleudern oder Kanonen ununterbrochen auf einen Punkt der Mauern bis diese brach.
    Gäbe es HÖCKE nicht würden die versammelten Rotfaschisten sich einen anderen aus der AfD auskukken und diesen mit ihrer Gülle übergießen.
    HÖCKE ist mit seinen klaren Gedanken, seinem Charisma und seinen konservativen Werten das genaue Gegenteil der linksverwirrten 68iger Wenignutze und deren Nutzidioten.
    Diese haben erkannt das HÖCKE ihnen umso gefährlicher werden kann desto mehr
    iSS-Lamiten hier Eindringen und ihr teuflisches Werk verrichten werden.
    Deshalb heißt die Devise:
    ZUSAMMENSTEHEN!!!

  494. #774 Heisenberg73   (18. Sep 2016 21:46)  
    AfD im ZDF jetzt 13,9%
    ——————-
    Wenn man die in Berlin doch mal alle auf die Strasse bringen könnte..

    Die letzte Demo hatte 250 Teilnehmer..
    und die die da liefen,waren nicht gerade
    ein Aushängeschild für die AfD..eher leider
    prollig..

  495. #756 Holzwurm (18. Sep 2016 21:41)

    Die armen Polizeibeamten un Berlin tun mir leid!
    Die bekommen jetzt bestimmt einen Linken oder Grünen Innenminister…

    ————–

    und anstelle von Pfefferspray werden sie mit Wattebällchen ausgerüstet. Aus Wasserwerfern kommt künftig warmer Grüntee…

  496. #778 nichtG (18. Sep 2016 21:48)

    Nicht gucken, sondern an die eigene Gesundheit denken.

    Lest auch nicht die Schmierblätter, nach dem Lesen von FAZ, Spiegel und Welt ist man dümmer als vorher.

  497. SPD Müller faselt trotz enormer Verluste in den Tagesthemen schon wieder von der dauerhaften Integration der illegalen Asylbetrüger und Schmarotzer.

  498. #786 Ratanero (18. Sep 2016 21:50)
    #756 Holzwurm (18. Sep 2016 21:41)

    und anstelle von Pfefferspray werden sie mit Wattebällchen ausgerüstet. Aus Wasserwerfern kommt künftig warmer Grüntee…

    Umvolker Beck bietet sicher Natursekt an…

  499. Sind sie nicht wieder lustig, hahahahagäääähn, Linke und Antifa wollen die Wahlparty im Rathskeller der Afd stören und rufen… ACHTUNG, für evtl. Bauchkrämpfe vor Lachen, oder nasse Buxen übernehme ich keine Verantwortung:

    „Döner, Falafel – Nazis auf die Waffel“

    Na gut, die Antifa-Adressenliste liegt mir auch vor, hehe…

  500. #775 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch   (18. Sep 2016 21:46)  
    Jetzt gleich: -Ausländergewalt in Bautzen-
    bei Anne Will!

    Äh, Ausländergewalt ?!.

    Schön wär’s, wenn man das Thema ansprechen würde.

  501. Okay, die AfD jetzt vermutlich wohl über 14%.

    AfD, macht was draus. Ihr seid die letzte Hoffnung für Deutschland.

    Auf jeden Fall: Herzlichen Glückwunsch!

    SPD und CDU mit historisch schlechten Ergebnissen. Das sagt einiges aus. Volksparteien sind sie jedenfalls nicht mehr.

  502. Mich würde mal die Wahlbeteiligung nach Herkunft interessieren..
    Wieviele Nicht-ethnisch-europäische (ist das die korrrrekte Ausdrrrucksweise?) haben SPD/CDU/etc. gewählt?

    Angesichts der nur leicht gestiegenen Wahlbeteiligung von mittlerweile knapp über 60% (und mangels bisher fehlender Statistiken) ist davon auszugehen, dass die Moslems Berlins (*kotz*) die etablierten Kuffar-Parteien praktisch nicht gewählt haben, oder?

    Angela und Dick&Doof machen sich in den übergroßen Hosenanzug! 🙂

  503. Je schlechter es BERLIN nun unter der Schreckensherrschaft der Betonkommunisten gehen wird, desto besser die AfD Ergebnisse bei den nächsten Wahlen!

  504. „Bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus liegt die AfD nach der letzten Hochrechnung des ZDF bei 13,8 Prozent der Wählerstimmen. Das wären weniger, als der AfD in Umfragen vor der Wahl zugetraut wurden.“

    Wieso, die AfD geht mit 14 Prozent durch das Ziel, die letzten drei Umfragen vor der Wahl hatten sie bei zweimal 13 und einmal 14 Prozent. Dieser Text hätte nach der Prognose der ARD um 18 Uhr mit 11,5 Prozent Sinn gemacht, aber so?

    Im Übrigen schaut heute abend bitte auf die Bezirkswahlen, die AfD kann da Stadträte gewinnen und somit richtigen politischen Einfluss.

  505. #774 Heisenberg73   (18. Sep 2016 21:46)  
    AfD im ZDF jetzt 13,9%
    ——————-
    Wenn man die in Berlin doch mal alle auf die Strasse bringen könnte..
    Die letzte Demo hatte 250 Teilnehmer..
    und die die da liefen,waren nicht gerade
    ein Aushängeschild für die AfD..eher leider
    prollig..

  506. Hätten die blöden Versager von Alfa, Pro, (gar NPD) und sonstigen Unnütze sich nicht zur Wahl gestellt, hätte AfD zumindest Gründe und Linke noch überrunden können!

    Die ewigen Versagerparteien sollten endlich aufgeben und sich ohne Wahlempfehlung auflösen!!!

    Wer jetzt noch unnötig Kräfte verbrennt ist nicht besser wie die Altparteien!

  507. #781 nichtG (18. Sep 2016 21:48)

    Anchen Will
    mit Wichtigtuer Dumm-Schwätzer J. Augstein … kotz

    __________________________________

    Der Typ ist nicht ganz dicht im Kopf…oder nimmt irgend ein Zeuchs…(oder solle es nehmen)..Aber ganz gar kann der nicht sein!

    Ich sag nur „Firnis“!

  508. cdu mit 17% versenkt und wech vom fenster, die spd verliert fast 5%, muß mit der sed und grünen pädos rumhuren um an der macht zu bleiben, will dabei noch die afd „stellen“. hahaha! was für ein wahlergebnis.

  509. Sind die Briefwahlstimmen dabei???

    Mich würden Berichte von Leuten interessieren, die nach Schließung der Wahllokale beim Zählen zugeschaut haben!!!

  510. SPD Müller will die AfD stellen

    Das Wort stellen wird immer in Zusammenhang mit der AfD genannt, als wäre die AfD Schwerverbrecher.

    Die Landesverräter der Altparteien wollen dabei wohl von ihren Verbrechen an Deutschland und ihren eigenen Rechtsbrüchen ablenken.

  511. #682 Allahu Kackbar (18. Sep 2016 21:11)
    #633 D500 (18. Sep 2016 20:48)

    Leider wahr. Vielleicht kann Donny Trump das Ruder noch rumdrehen…

    Das hat er bereits in etlichen Staaten, die zuvor auf der Kippe standen oder gar gegen ihn waren. Das läuft schon richtig so. Clintons Zusamenbruch wird ihr den Sieg kosten, diesmal endgültig.

    NB nicht alle Staaten werden ständig neu berechnet. Insofern sieht es wohl faktisch bereits jetzt besser aus, als angezeigt.

  512. #775 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (18. Sep 2016 21:46)
    Jetzt gleich: -Ausländergewalt in Bautzen-
    bei Anne Will!

    Jetzt im ernst….Na das ist ja,eine Überaschung..

  513. Hat sich denn die Führerin schon zu Wort gemeldet? Weiß man da näheres?

    Oder taktiert Sie wieder und meldet sich nach den üblichen, obligatorischen 22,5 St später!?

    Hat ja alles mit Ihr nichts zu tun!

  514. Das Einzige, was der Aufstieg der AfD bewirkt, ist,
    dass es 2017 und möglicherweise auch 2021 und 2025
    eine stabile Rot-Rot-Grüne-Koalition geben wird.

    Mir graust es jetzt schon. Da ist mir sogar die Merkel lieber.

  515. #788 Thomas116 (18. Sep 2016 21:50)
    #778 nichtG (18. Sep 2016 21:48)

    Nicht gucken, sondern an die eigene Gesundheit denken.

    Lest auch nicht die Schmierblätter, nach dem Lesen von FAZ, Spiegel und Welt ist man dümmer als vorher.
    ++++++++
    hast schon recht… aber ich liebe das Kitzeln…
    Dumpf-Backe Au-stein scheint ja besuch von sogenannten Rechten bekommen zu haben 🙂 🙂

  516. Nach den neuesten Terrorangriffen auf die USA wird wohl TRUMP der nächste Präsi?
    Und dann können die iSS-Lamiten dort einpacken
    !
    und es kommt Bewegung in die Sache.
    TRUMP ist der einzige Spitzenpolitiker der den iSS-Lam öffentlich anprangert!

  517. OK, das gibt rot-rot-grün in Berlin. Und mit diesem Schreckgespenst wird die Union ab heute auf Stimmenfang gehen. Nach dem Motto, wir sind das kleinere Übel.

    Ich denke, damit werden sie einiges an Stimmen bei der BT Wahl auf Kosten der AfD gut machen, aber rot-rot-grün im Bund wird damit auch nicht verhindert werden können.

  518. #764 Bin Berliner (18. Sep 2016 21:42)

    Gerade hinsichtlich der FDP?

    Wahlgewinne für FDP sind ja noch rätselhafter wie die für „Die Linke“!!!

    Egal wen ich morgen auf der Strasse treffen würde, niemand könnte einen aktuellen FDP-Politiker namentlich nennen…

  519. Liebe AfD,

    werdet groß und stark.

    Und dann jagt Typen wie Peter Frey (DDR2) dorthin wo der Pfeffer wächst.

  520. #506 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende   (18. Sep 2016 20:02)  
    Bin enttäuscht, auch wenn es zu erwarten war.
    Und der Ausblick:
    AfD bei der BTW 2017 30%, große Wahlparty und PI mit 3000 Kommentaren. Und dann?
    Solange die Werktätigen arbeiten und ohne Murren Sozialabgaben und Steuern zahlen, geht die Talfahrt Deutschlands weiter.
    Der Michel bekommt´s nicht hin. Eher wird eine fette Wirtschafts/Finanzkrise den nötigen Erdrutsch bewirken.

    Das sehe ich ganz genauso !
    Die nächste Wirtschafts-/Finanzkrise ist nur noch eine Frage der Zeit.
    Sie kommt weil die Banker noch immer nichts aus ihren Fehlern gelernt haben und munter drauflos zocken und Spekulationsblasen schaffen.
    Sobald es aber zu einem erneuten Crash / Exporteinbruch kommt dann fehlt diesmal aber die Kohle den ganzen Schlamassel halbwegs wieder hinzubiegen.
    Sobald der Export wegbricht und es zu Massenentlassungen kommt, dann brechen auch die Steuereinnahmen weg, folglich wird auch der ganze aufgeblähte und unnütze Wasserkopf im öffentlichen Dienst Federn lassen müssen.
    Dann ist Schluss mit Quotenstellen und hochbezahlten unproduktiven Wichtigtuern.
    Griechenland hat in seiner Finanzkrise auch massenhaft Beschäftigte im öffentlichen Dienst
    entlassen.
    Dann werden auch die ganzen Multi-Kulti-Fanatiker aus ihrer Komfortzonen gerissen und spüren dann finanziell schmerzhaft die Konsequenzen dieses ganzen Einwanderungswahns.
    Niemand braucht zu glauben dass es nicht zu Verteilungskämpfen kommen wird.
    In diesem Fall krachen die wohlstandsdegenerierten Multi-Kulti-Phantasten knallhart auf den Boden der Realität.

  521. #810 Viper (18. Sep 2016 21:58)
    Anne Will

    Dieser Augstein regt mich schon gleich zu Beginn auf.
    +++++++
    Ja… man kann sich nicht vorstellen, dass jemand so blöde wie Au-stein sein kann…
    Aber man hat wenigstens gesagt, dass das Islamische-Ungeziefer angefangen hat…

  522. #810 Viper (18. Sep 2016 21:58)

    Anne Will

    Dieser Augstein regt mich schon gleich zu Beginn auf.

    Mich ned.
    An einem Tag wie dieser lass ich mir die gute Laune doch nicht von diesem Augstein-Irrläufer vers… vermiesen.

  523. @803
    Sind die Briefwahlstimmen dabei???

    Mich würden Berichte von Leuten interessieren, die nach Schließung der Wahllokale beim Zählen zugeschaut haben!!!

    Ich hatte meinen Bericht aus zwei Wahllokalen in Pankow weiter oben gepostet.
    In einem ging es mit rechten Dingen zu, im anderen hingegen würde ich dafür die Hand nicht ins Feuer legen.
    Wir brauchen bei der BT-Wahl flächendeckende Beobachtung!
    Wobei sich immer noch die Frage nach den Stimmen der Briefwähler stellt.

  524. #702 Wolfenstein (18. Sep 2016 21:16)

    Rot-Rot-Grün wird Berlin noch unbewohnbarer machen als dieses Drecksloch jetzt schon ist.

    ———————————————–

    Die CDU warnt natürlich vor Rot-Rot-Grün. Da kriegt die AfD unerwartet Schützenhilfe. Aber auch so manchem SPDler ist bei diesem Gedanken wohl nicht ganz wohl. Immerhin hat die letzte rot-rote Regierung Berlin schon vor 5 Jahren in den Keller gewirtschaftet.

  525. @#814 Cendrillon (18. Sep 2016 22:00)

    Und dann jagt Typen wie Peter Frey (DDR2) dorthin wo der Pfeffer wächst.
    —————————————————————

    Habe auch gerade den Komentar von dem Schwachmatten gehört, selbst meine Frau ( die sich nicht wirklich für Politik interessiert) musste lachen und sagte „das war doch einseitig und übelste Propaganda …..

  526. 818 WahrerSozialDemokrat

    Ja schauen sie mal, wo die ganzen Stimmen von den Piraten hingegangen sind. Die Linke konnte bei jungen Wählern klar zulegen, ein Indiz, dass es da Wählerwanderungen gegeben hat.

    Aber lieber die Linke bei 15 Prozent und Piraten raus als Linke 12 und Piraten dürfen im Parlament ihren Stuss ebenfalls absondern.

  527. #779 D Mark (18. Sep 2016 21:47)

    Was würde Jean Baudrillard jetzt sagen, wenn er denn noch am Leben wäre?

    Nur Nixon konnte nach China gehen.
    Nur die Sozialdemokraten konnten die Arbeiter verraten.
    Nur die Christdemokraten konnten die Bürger verraten.

    Und in einigen Jahren:

    Nur die Grünen konnten die Migranten an der Grenze erschiessen lassen.

  528. AfD 14,4%–geht doch–klasse

    spd schmiert immer stärker ab, grünäpädophile hinter der sed!!!

    aber vor allem merkel 17,5%—tendenz abgekackt!!!

  529. Anne Willchen
    man sind das Dumpf-Backen die dort wieder mal von L-Presse selektiert worden…
    nur die SPD Tussi hatte mal was positives gesagt… so weit ist es schon gekommen…

  530. #811 arminius arndt (18. Sep 2016 21:59)

    Und mit diesem Schreckgespenst wird die Union ab heute auf Stimmenfang gehen. Nach dem Motto, wir sind das kleinere Übel.

    Auch die AFD kann in Zukunft auf Stimmenfang gehen. Motto: wir sind die bessere CDU–und die einzig verfügbare konservative Partei.
    Eine Partei der illegalen Masseneinwanderung kann niemals konservativ sein.
    Leichtes Spiel für die AFD, wegen erwiesener! Falschspielerei der CDU.

  531. Oh man… bei Will wurde gerade die Ausgangssperre der Invasoren damit erklärt, dass man sie schützen will.
    Ich fasse es nicht!

    Sachsen-Bashing vom feinsten.

    Liebe Sachsen, bleibt standhaft!

  532. Peter Frey (ZDF): AfD Wähler sind abgehängte, dumpfe Verlierer und gehören nicht zum bunten Berlin (nicht wörtlich, aber inhaltlich).

  533. #815 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 22:00)
    #764 Bin Berliner (18. Sep 2016 21:42)

    Gerade hinsichtlich der FDP?

    Wahlgewinne für FDP sind ja noch rätselhafter wie die für „Die Linke“!!!

    Egal wen ich morgen auf der Strasse treffen würde, niemand könnte einen aktuellen FDP-Politiker namentlich nennen…
    _______________________________________________

    So ist es…FDP = Wahlplakate aka Andy Warhol…sollen es gerissen haben? Oder die unverblümten, teils – identischen Forderungen, die 1 : 1 von der AfD übernommen wurden!

    Für mich sieht es eher so aus, wie so eine Art „Notfall – Kit“, falls es mit „rrg“ nicht klappen sollte! Nur halt ein bisschen über das Ziel hinaus geschossen…mit lockeren 6,7% von 1,8% …..sehr glaubwürdig!

  534. Anne Willchen
    Ach ja… der CDU Mann sagte gerade was positives…
    Au-stein will klare Kante sehen bei den Rechten…
    hart durchgreifen… greift Polizei an…
    Niete Au-stein wird zurückgerufen vom Bürgermeister

  535. Bosch beunruhigt über Wahlerfolge der AfD

    Beim Technologiekonzern Bosch ist man beunruhigt über die Wahlerfolge der Alternative für Deutschland (AfD) bei den Landtagswahlen. «Als internationales und global agierendes Unternehmen setzen wir uns dafür ein, dass Baden-Württemberg ein weltoffenes Land bleibt», sagte ein Sprecher am Montag nach der Wahl. «Deswegen sehen wir das Ergebnis der AfD – auch über Baden-Württemberg hinaus – mit großer Sorge.»

    https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article153265301/Bosch-beunruhigt-ueber-Wahlerfolge-der-AfD.html

  536. Augstein hetzt gerade unsäglich gegen die Sächsische Polizei und betreibt damit das Geschäft der Antifa im Studio bei will.

    Augstein bezeichnet weiterhin Teile der sächsischen Bevölkerung als nicht integriert.

  537. Phänomenales Ergebnis! Einmalig in Deutschlands Geschichte! Und das im tiefroten Berlin! Glückwunsch!
    Mitrechnen muss man aber immer auch einen Prozentsatz Wahlbetrügereien: „verschwundene Stimmen“ bei Briefwahlen, Fälschungen, Falschzählungen etc. – wie belegt in Sachsen-Anhalt, Meck-Pomm, mit Sicherheit auch in Berlin. Prüfen!

  538. #754 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 21:40)

    „Trotzdem gehe ich von massiven Wahlbetrug aus!“

    Jetzt hör`doch bitte auf.

    Wahlbetrug bedeutet letztendlich, daß Wählen (scheinbar) nichts bringt.

    Deine Enttäuschung ist hausgemacht und ich bin wirklich der Letzte, der sich über einen Kindergeburtstag lustig macht.

    Ach-herrje, war das damals schööön…

    …nun bin ich ein Erwachsener und als Kind war die Wahrhaftigkeit Teil meines Lebens.

    Der einzige Unterschied bestünde für mich nur darin, mich nicht mehr artikulieren zu müssen, was aber in Anbetracht der Tatsache , daß dies sowieso nicht mehr erwünscht ist, einer Belanglosigkeit gleich kommt.

    Sei deshalb nicht traurig, sondern erfreue Dich -stattdessen- an Molière.

    Verbissenheit schadet übrigens dem Gemüt!

  539. Der Politische Neusprech
    Die Einheitsparteien betonen immer das diese die demokratischen Parteien sind.
    Als wäre die AFD undemokratisch

  540. An dem Wahlergebnis gibt es nichts zu bequengeln.
    Klar, AfD hätte gern noch mehr Stimmen bekommen können. Aber die Grünen haben ganz nett verloren (der hohe Sockel erklärt sich mit dem hohen Anteil gutverdienender höherer Beamten und Mediennutten in der Hauptstadt sowie einer Unzahl Lobbyisten und Anwälte, das sind die 6% FDP, deren Angehörige wählen „grün“), die anderen Kartellparteien bekamen richtig ab.

    Ganz apart zugelegt hat Linksaußen – klar, Harzt IV. Und glänzender Wahlerfolg AfD mit +12irgendwas%, super!

    Wer über das Ergebnis jammert und mal wieder den „Michel“ verflucht soll sich einfach einen Strick nehmen oder in irgendein Land verflüchtigen, wo die Leute ihre politischen Heimaten wechseln wie Japaner das Einwegtaschentuch.

  541. #844 Stolzer_REP-Waehler (18. Sep 2016 22:11)
    Bosch beunruhigt über Wahlerfolge der AfD

    Beim Technologiekonzern Bosch ist man beunruhigt über die Wahlerfolge der Alternative für Deutschland (AfD) bei den Landtagswahlen. «Als internationales und global agierendes Unternehmen setzen wir uns dafür ein, dass Baden-Württemberg ein weltoffenes Land bleibt», sagte ein Sprecher am Montag nach der Wahl. «Deswegen sehen wir das Ergebnis der AfD – auch über Baden-Württemberg hinaus – mit großer Sorge.»

    https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article153265301/Bosch-beunruhigt-ueber-Wahlerfolge-der-AfD.html

    Ist man nur weltoffen wenn man 1,6 Milliinen Menschen ins Sozialsystem einlädt?
    Wenn man die Konservativen und radikalen Muslime hier frei wirken lässt?

  542. Auch wenn im Endergebnis nur die Zweitstimmen zählen, ist der Erststimmenanteil der AfD besonders erstaunlich!!!

    Das zeugt für eine Neupartei von einer enorm guten personellen Stärke und Verankerung!!!

  543. In Marzahn-Hellersdorf liegt die AFD hinter den Linken als zweitstärkste Partei.
    Linke: 25,4%
    AFD: 23,1%
    Bei den Zweitstimmen liegen sie sogar
    gleichauf, mit 23,6% für beide Parteien.

  544. #750 Viper (18. Sep 2016 21:37)
    ——————————————-
    Meines Wissens sind die Namen mit der -ski-Endung doch eher polnischen Ursprungs.
    ——————————————-

    Weiß ich das sollte ein Spaß sein, da P. tatsächlich als rotes Tuch wirkt.

  545. Der Augstein sitzt schon da wie ein P*r*sit. Unsägliche Körperhaltung. Hat noch nie was Produktives gearbeitet.

  546. #847 kaeptnahab (18. Sep 2016 22:11)

    Der neue SED-Innensenator wird Bereitschaftspolizei und Antifa zur Volkspolizei vereinen!

  547. Anne Will

    Augstein weiterhin arrogant und abgehoben über die Bautzener Bevölkerung – ekelhafter Schnösel- , den sollte man mal ein Jahr lang neben der Asylkaschemme in Bautzen einquartieren.

  548. #844 Stolzer_REP-Waehler (18. Sep 2016 22:11)

    Man fragt sich immer, was das soll? Darf ich jetzt nicht mehr AFD wählen, weil ich eine Bosch-Einspritzpumpe im Auto habe? Oder soll ich keine Bosch-Produkte mehr kaufen, wenn ich weiter ADF wählen will?

    Können Bosch und VW einfach so auf 20% der Kunden verzichten? Warum werben die dann überhaupt für ihre Produkte? Wenn sie keines mehr verkaufen, geht auch garantiert keines an einen AFD-Wähler. Also einfach den Betrieb einstellen.

  549. #840 Heisenberg73 (18. Sep 2016 22:08)

    Frey lügt wie gedruckt. Das genaue Gegenteil ist der Fall.

    Peter Frey gehört nicht zu Berlin, sondern zu Bingen.

  550. So, ich konnte 5 Minuten bei der ARD durchhalten, dann musste ich wegschalten. Kotzfaktor zu hoch. Aber gute AfD Werbung.

  551. #274 Wazzzup

    Wir müssen uns alle damit abfinden, dass bis 2021 Deutschland von den selben Fratzen wie bisher regiert wird.

    Wir müssen über zivilen Ungehorsam nachdenken.

    Warum schicken wir unsere Kinder noch in die staatlichen Schulen?

  552. Anne Willchen
    Dumpf-Backe Au-stein schaut so streng … 🙂 🙂
    SPD Schwesig will mit keinen Rechten sprechen…
    Bautzen wird wohl von allen Beobachtet…
    Ja… die armen Islam-Kinder-Soldaten sind ja so arm … der CDU Mann wird aber von den anderen Naiv-Trottel in die Zange genommen…
    Willchen ist ganz auf Islam-Kurs…

  553. Nur noch mal in Prozente.
    Hohenschönhausen
    Wahlkreis 2
    Wahllokal 11205
    Erststimme Zweitstimme BVV
    Linke: 30,93% 27,42% 32,16%
    AfD: 23,30% 21,24% 22,68%
    SPD: 18,35% 17,11% 18,35%
    CDU: 11,13% 11,13% 11,55%
    Grüne: 3.30% 2,68% 3,09%
    FDP: 3,09% 3,09% 3,09%
    NPD: 2,68% 2,47% 2,06%
    ProD: 2,27% 2,68% 2,47%
    Piraten: 2,68% 2,68% 2,89%

    @getupstandup
    Ich wohne in HSH

  554. nochmal Will

    25 min. rum und muß mich maßlos aufregen. Immer druff auf die „Rechten“. Ein Sammelsurium von BlödmännerInnen.

  555. #752 Topflappen (18. Sep 2016 21:38)

    Begreift es endlich und hämmert es euch ein, Leute wie Meuthen holen nicht einen Einzigen Nichtwähler an die Urne mit Ihrer medialen Blassheit! Um was zu ändern, müssen massiv Nichtwähler aktiviert werden und da ist Meuthen eine absolute Fehlbesetzung. Ausserdem völlig Führungsschwach ( sh. Chaos im LV BW) und springt, wie heute auch schon wieder über jedes journalistisches Stöckchen. Sorry, aber euer Meuthen wirkt auf Nicht- & wankelmütige Wechselwähler einfach nur dämlich!

    Die AfD ist zunächst mal Protestpartei und wird es auch noch eine ganze Weile bleiben – und da ist es relativ wurscht, wer die Partei führt. Mir selbst ist Höcke auch näher als Meuthen, doch das empfinde ich im Augenblick eher als zweitrangig. Lediglich allzu heftige innerparteiliche Querelen sollten vermieden werden. Heute ist nicht der geeignete Abend für Personaldebatten.

  556. #859 VivaEspaña   (18. Sep 2016 22:15)  
    Der Augstein sitzt schon da wie ein P*r*sit. Unsägliche Körperhaltung.

    Hat noch nie was Produktives gearbeitet.

    Das ist ein gemeinsames Markenzeichen alle linken Protagonisten.

    Schon Marx war trotz eines einträglichen Einkommens chronisch pleite und Lenin lebte mit 41 Jahren noch vom Geld seiner Mutter.

  557. #854 Manfred_K (18. Sep 2016 22:15)

    Augstein ist so ein arrogantes A…..
    Aber er macht Werbung für die AfD, …… Gut so!

    ______________________________________

    Der Augstein wurde von Aliens entführt…..von Linken Aliens

  558. #869 Das_Sanfte_Lamm (18. Sep 2016 22:20)

    Schon Marx war trotz eines einträglichen Einkommens chronisch pleite und Lenin lebte mit 41 Jahren noch vom Geld seiner Mutter.

    Und danach von Kaiser Wilhelm II.

  559. #867 nichtG (18. Sep 2016 22:20)

    Anne Willchen
    Dumpf-Backe Au-stein schaut so streng … 🙂 🙂
    SPD Schwesig will mit keinen Rechten sprechen…
    Bautzen wird wohl von allen Beobachtet…
    Ja… die armen Islam-Kinder-Soldaten sind ja so arm … der CDU Mann wird aber von den anderen Naiv-Trottel in die Zange genommen…
    Willchen ist ganz auf Islam-Kurs…

    Mit Verlaub gesagt und etwa rustikal formuliert: Die haben doch alle einen Arsch offen!

  560. Unbedingt Müllcontainer checken?
    Rekord-Brief-Wahl
    senkt #AfD-Ergebnis um fast 4%?
    ..wie bei #Hofer vs #VdB

  561. Ich bin überzeugt, dass,wenn diese Lumpen 13,9 % ZUGEBEN um die gleiche Stimmenanzahl betrogen wurde.
    Die Stimmung im Land ist am Kippen und da soll DAS stimmen?
    Seehofer gab mal zu, dass den „Umfrageergebnissen“ massiv betrogen wird. Um den Faktor 2 bis 3!!
    Leider finde ich den entsprechenden Link gerade nicht mehr.

  562. Die Menschen von Bautzen, die sich gegen die aggressiven Asylbetrüger gewehrt haben, waren also alles alkoholisierte Nazis.

    Da hat die ARD ja wieder eine Erkenntnis geliefert. So kann man sich die Welt schönlügen.

  563. Jetzt wird wieder von der Zivilgesellschaft geredet…

    Wer ist die Zivilgesellschaft?

    Meiner Meinung nach PEGIDA – AfD und die vielen freien Bürgerinitiativen…

    oder wer soll sonst die Zivilgesellschaft sein?

    Doch nicht etwa der linke Siff mit seinen Regenbogenfahnen und dämlichen Lichterketten?

  564. War bei einer Stimmenauszählung als Beobachter dabei. Merkwürdig für mich war, dass im Protokoll für die Erstmeldung die Zahlen mit Bleistift eingetragen wurden. Erst nach zweimaligem Hinweisen, dass ein Bleistifteintrag nicht dokumentenecht und manipulierbar ist, wurde mit Kugelschreiber nachgetragen. Verwundert hat mich außerdem, das bei der Ersterfassung der Zweitstimmen in seiner Gesamtzahl und nach Auszählung der jeweiligen Stimmen es eine Differenz von zwei Stimmzetteln gab, die man lediglich zur Kenntnis nahm und notierte, aber man nicht nochmal nachzählte.

  565. Noch 50 fehlende Wahlbezirke

    SPD
    21,6
    CDU
    17,6
    GRÜNE
    15,2
    DIE LINKE
    15,7
    PIRATEN
    1,7
    FDP
    6,7
    AfD
    14,1
    Übrige
    7,4

  566. Bei Will gehört: In Bautzen wird ein Alkoholverbot für Minderjährige durchgesetzt
    Was sind das bloss für böse Menschen die Jugendliche den Alkohol wegnehmen! Jugendliche Ausländer kriegen keinen Alkohol! Und das in Deutschland! Dies zu Bestrafung! Was gibt’s zur Belohnung? Heroin? Gutschein fürs Flatrate-Bordell? Gruss aus der Schweiz. Wir sind vieles gewohnt aber diese Willkommenskultur schlägt alles bisher dagewesene.

  567. schaut mal bei Anne rein, der Bürgermeister ist gut!
    Er hat auch was auf dem Kasten hat als studierter Chinesischsprachler + Wirtschaftsjurist, für große Firmen Geschäftsdeals mit China angeleiert.

  568. #723 Horst_Voll (18. Sep 2016 21:25)

    Besser wäre eine Figur wie Meuthen, um die ganzen latent unzufriedenen CDU-Wähler zu gewinnen. Da kommen leicht 12% zusammen. Mit Höcke bliebe die AfD unter 10%.

    Stopp, Moment mal! Wir reden hier nicht über 10 oder 12 Prozent. Bundesweit liegen wir in jedem Fall ÜBER dem Berlin-Ergebnis. 15 Prozent wäre nach heutigem Stand bei der Bundestagswahl realistisch – vergessen Sie bitte die östlichen Bundesländer nicht. Und bis zum Wahltermin kann sich ja noch einiges tun, so dass man immer noch auf an die 20 Prozent hoffen darf. Machen wir uns hier doch mal nicht kleiner als wir sind!

  569. Hab jetzt ein Stück weit in Anne Will reingeschaut. Musste wieder abdrehen. Mich grauts. Wenn das die vorherrschende politische Meinung in Deutschland ist, dann gute Nacht. Das wird nix mehr.

  570. Zur Berlin Wahl

    Wenn ich mir dieses Ringdiagramm ansehe, dann stelle ich fest dass ein über 80% Altparteienkartell gegen eine AfD steht, die man offenpar als politischen Paria an den Rand ächten möchte.

    Die machen alle weiter wie vorher zusammen mit den nachfolgern der Mauermörder bis hin zur FDP.

  571. Anne Will eben zum Bürgermeister Bautzen,
    Zitat,

    stehen sie unter der Fuchtel der rechten ?

    was für eine kaltschnäuzig abgebrühte Leckschwester !

  572. Küstenbarbie + Augstein empören sich über die Majestätsbeleidigung, die „unsere Kanzlerin“ und „unser Präsident“ von Bürgern im Osten erfahren haben.

  573. Kennt die Frau Schwesig eigentlich die Parolen Ihrer Schätzchen (SS Antifa), gerade hinsichtlich was mit Deutschen Frauen gemacht werden sollte?

  574. „Pro Deutschland“ übrigens klar – trotz fehlender Konkurrenz durch Stadtkewitz – unterhalb der 1% für die Parteienfinanzierung.

    Reicht es eigentlich irgendwo noch für die NPD für ein BVV-Mandat? Die 1% wird wohl noch erreicht werden.

  575. #893 niki (18. Sep 2016 22:29)

    Habe Anne Will genau 1 Minute 30 Sekunden ausgehalten.

    Dann überkam mich ein unüberwindbarer Zwang auf meine Fernbedienung zu drücken.

    Primitivster und krudester Propaganda-Dreck unterste Stufe im Staatsfunk.

    🙂

  576. #870 Tiefseetaucher (18. Sep 2016 22:20)
    #752 Topflappen (18. Sep 2016 21:38)

    „Heute ist nicht der geeignete Abend für Personaldebatten.“

    Für den Demokratiehörigen ist jeder Abend ein geeigneter Abend, um sich über Eventualitäten zu unterhalten.

    Ich für meinen Teil, finde das sehr unterhaltsam und bedanke mich für den tiefsinnigen Beitrag!

  577. #894 Waldorf und Statler (18. Sep 2016 22:30)

    Anne Will eben zum Bürgermeister Bautzen,
    Zitat,

    stehen sie unter der Fuchtel der rechten ?

    was für eine kaltschnäuzig abgebrühte Leckschwester !

    #895 lieschen m (18. Sep 2016 22:30)

    Küstenbarbie + Augstein empören sich über die Majestätsbeleidigung, die „unsere Kanzlerin“ und „unser Präsident“ von Bürgern im Osten erfahren haben.
    ———————————————

    Mir hat’s gereicht. Ich hab umgeschaltet (Spiegel-TV) mal schaun, ob das was taugt.

  578. #840 Heisenberg73 (18. Sep 2016 22:08)

    Peter Frey (ZDF): AfD Wähler sind abgehängte, dumpfe Verlierer und gehören nicht zum bunten Berlin (nicht wörtlich, aber inhaltlich).

    Auch Clinton hat unlängst einen ähnlichen Spruch abgegeben, was ziemlich nach hinten losgegangen ist. Davon kann man lernen: man muss daraus eine Kampagne machen!

    „Guten Tag! Ich bin die abgehängte Verliererin Frauke Petry!“

    Dazu bitte noch Buttons mit „Abgehängter Verlierer!“ auf blauem Grund! Es muss sexy sein, als abgehängter Verlierer zu gelten.

  579. Aug-Welser- ähh–Stein ist doch wieder voll auf Nase.
    Den kann man genau so wenig ernst nehmen, wie das Barbiepüpchen daneben.

    Eigentlich nehme ich seit F.-J.- Strauss keinen Politiker, Journalisten und Fernsehhurxxx mehr ernst.

  580. Hahaha…zweistellig, wie geil.

    Und die Abfuhr an die Etablierten ist die Kirsche auf der Torte, sogar Slomka sprach schon von den „Etablierten“ und hat den Müller geradezu angeranzt, wie er angesichts der eingefahrenen Verluste noch von einen Sieg sprechen mag. :mrgreen:

    Jetzt bin ich gespannt, wie die Etablierten eine Koalition bilden und wann Zustände wie im links-grün fehlregierten Friedrichshain in ganz Berlin herrschen und die zweite Stufe des Politikaustausches befeuern.

  581. #844 Stolzer_REP-Waehler (18. Sep 2016 22:11)

    Bosch – ist doch eine dieser Firmen die im Ausland fertigen lassen und die Leute schön ausbeuten……( gabs bei Arte vor ner weile eine interessante Reportage )

  582. Es ist echt motivierend, wie manche hier auf Berlin rumschimpfen. Sieht es bei denjenigen im Wahlkreis soviel besser aus? Der überwiegende Teil, der hier auf PI unterwegs ist, muss auch nicht überzeugt werden, dass die AfD viel mehr Stimmen bekommen müsste. Ich kann auch nicht den Wahlergebnissen der AfD hinterherziehen. Viele hier bei PI leben nun mal in dieser Stadt, die immerhin Hauptstadt unseres schönen Landes ist. Und auch darum muss gekämpft werden. Es wäre mehr als naiv und fahrlässig zu denken, sich im Ernstfall in irgendeine Enklave zurückziehen zu können und den Kampf dadurch zu umgehen. Das geht vielleicht bei Asterix, aber nicht in der Realität.
    Auch das „Einschlagen“ auf die Beamten in Berlin, aber auch in anderen Teilen unseres Landes, kann ich nicht nachvollziehen. Die meisten kleinen und mittleren Beamten werden schon einen klaren Überblick über die Invasion und die kommenden Probleme dadurch haben. In Berlin wurden und werden die Landesbeamten nach Strich und Faden beim Thema Besoldung und Sonderzahlungen veräppelt.
    Viele Berliner Beamte erkennen dadurch den Stellenwert, den sie bei den Regierenden haben. Doch mit den muslimischen Problemfällen sind bei den kleinen Beamten, wie Polizei, Justiz, Feuerwehr und Ordnungsämtern bis hin zu Meldeämtern und Verwaltungsbeamte allgemein, alle konfrontiert. Nur wird von dort auch nicht alles durchsickern, aus Angst vor Repressionen am Arbeitsplatz. Und unsere Familie müssen wir schließlich alle ernähren.
    Aber nichts für ungut, in meinem kleinen Bereich und mit meinen Möglichkeiten werde ich weiter daran mitwirken, mehr und mehr Deutsche davon zu überzeugen, dass unser Vaterland in Gefahr ist.
    Und jetzt feiert noch schön, aber macht nicht mehr solange. Morgen ist schließlich Montag!

  583. Anne Will im DDR 1. Augstein der zeigt wieder einmal von seiner dümmlichen Art. Auch wenn er geschniegelt ist und eine Anzug an hat der so um die 1000 Euro kostet bleibt er ein Prolet besonderer Güte. Aber den Vogel schießt dieser Oberkomiker ab – Hans-Gerd Jaschke. Der will Lichterketten gegen rechts in Bautzen. Der ist nicht von – der muss von einem anderen Stern kommen. Sowas blödes wie der ist ganz selten, der gehört in eine Glasvitrine und in das Senckenberg Museum (Senckenberg Naturmuseum, Frankfurt Main). Anne Will ganz zu schweigen, die taugt nichts da sie nie neutral ist. Die können sie daneben stellen. Blödes Weib ! Ihr Bautzener seid keine Rechtsextremen. Ihr seid Nationalisten, rechte Menschen.

  584. Willchen
    es läuft nicht so richtig in die Richtung von L-Presse Willchen… obwohl alles selektierte L-Presse Leute sind…
    Au-stein Gehirn-sülze rotiert… kann aber gegen seine eigenen Klientel nicht so richt anstinken…
    Auch gut, dass die naiv-Trottel unter sich sind… so kann keiner durch Schnapp-Atmung mit Nazi-Rufen das Thema verschleiern… 🙂

  585. Hofentlich packen wir noch die 14 % – das wäre eine anständige Marke, gerade in einer leider in weiten Teilen derart linksversifften Stadt wie Berlin.

  586. Die ARD Diskussion findet doch in einen Paralleluniversum statt. Sowas wird hoffentlich in einem besseren Deutschland mal als Abschreckung den Schülern gezeigt, welche Wahnsinnigen in Deutschland am Ruder waren.

  587. @Pankower

    Also bei mir umme Ecke.
    Wir -alle- sollten uns zur BTW die Wahllokale aufteilen. Ich fand es frustrierend heute erfahren zu haben, dass in dem Wahllokal, in dem ich wählte, zwar mit mir ein Beobachter bei der (korrekten) Auszählung zugegen war. Der Mann teilte, wie sich herausstellte, meine Ansichten -wer sonst sollte auch sonst Grund zur Besorgnis haben und die Auszählung beobachten.
    Im zweiten, größeren Wahllokal jedoch, in der Pankower Neumannstrasse, saßen ausschließlich linke Studenten als Wahlhelfer und kein Beobachter weit und breit. Ich selbst bin übrigens erst nach eindringlichem Klopfen eingelassen worden-Tür war verschlossen.

    Also-spätestens zur BTW: Jeder von uns ein Wahllokal in seiner Nähe, vielleicht über Einprozent.de abstimmen.

  588. @ #871 Das_Sanfte_Lamm

    Karl Marx war ein Sozialschmarotzer, der vom Geld anderer lebte. Friedrich Engeld kam für Marx auf. Der Marx lebte gut bürgerlich in London.

  589. #897 Bin Berliner

    Anne Will ist echt zum kotzen…die Summe ihrer „Körpersprache“ (Mimik, Gestik) sagt alles!

    Bei Lesben muss im Rahmen der Verhaltensursachenforschung immer die Eventualität in Betracht gezogen werden, gestern nicht ausgiebig genug gut *geleckt* worden zu sein …

  590. #910 Kreuzritter20
    _______________________________________________

    Endlich jemand der „Es“ausspricht!
    Danke! 🙂

  591. #903 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 22:32)

    „Da hilft nur noch das BRD-Schiff versenken!“

    SO IST ES!

    Wobei das „U-Boot Merkel“ irrelevant ist und – wie die Bezeichnung schon sagt- unter Wasser agiert.

    AHOI!

  592. #908 Berlinzentrale   (18. Sep 2016 22:34)  
    #844 Stolzer_REP-Waehler (18. Sep 2016 22:11)
    Bosch – ist doch eine dieser Firmen die im Ausland fertigen lassen und die Leute schön ausbeuten……( gabs bei Arte vor ner weile eine interessante Reportage )

    Mittlerweile ist es Malaysia, wo man fertigen lässt.
    Früher waren die blauen Bosch-Geräte eine Ikone für Handwerksbetriebe, man sollte sich heute einmal die Online-Kundenbewertungen zu Gemüte führen was die Qualität von blauen Bosch-Geräten angeht, seit man in Drittweltländern produziert.
    Zu köstlich, kann ich nur sagen.

  593. In Berlin herrscht bei Altlastenpolitik & Staatsmedien so eine Art „Geist des 3. Reiches“. Tatsächliche Niederlagen werden als Erfolge umgedeutet, vor 73 Jahren hätte man noch von „Frontbegradigungen“ gesprochen. Tauber sprach wieder von der unerschütterlichen Treue zur Führer(in). Große Teile des Volkssturms und Reste angeschlagener Truppenteile vereinigen sich zum letzten Aufgebot.

    Derweil gibt es nach Zahlen nur einen Sieger: AFD!

    Möglicherweise erkennen die letzten CDU-Wähler nun zu spät, dass sie mit ihrer Stimme für die AFD die Ausbreitung der linksgrünen Pest in Berlin hätten verhindern können.

    Merkel, so muss man zwingend feststellen, hat die CDU zu dem gemacht, was sie schon zu DDR-Zeiten war: Eine nichtssagende Blockpartei!

  594. Nun hat es ja doch noch eine versöhnliche Wende genommen. Aber das Schicksal der BRD entscheidet sich doch nicht hier in der BRD. Das entscheidet sich, wenn überhaupt im November in den USA. Aber 13,9% vom Geld jetzt für die AfD, das ist dich gut.

  595. 903 ulex2014 (18. Sep 2016 22:32)

    „Pro Deutschland“ übrigens klar – trotz fehlender Konkurrenz durch Stadtkewitz – unterhalb der 1% für die Parteienfinanzierung.

    Welche fehlende Konkurenz durch Stadtkewitz???

    Was sind Sie den für ein politisch Traumatisierter???

  596. Die Links-Grüne-Versiffte-Schxxxe – alle vom Steuerzahler bezahlt, reden sich gerade um ALLES!

    Weiter so, bald haut Euch irgendein Bürger beim Shoppen einfach mal auf die Schnauze, dann kommen nämlich ca. 2 Wochen Sendepaus.

  597. Warum schauen hier so viele Anne Will? Schaltet um, geht raus, auf facebook, aber warum tut man sich freiwillige diese linksgrüne Lesbe an? Insbesondere mit diesen Gästen.

    Berlin update: 2401 WKs: AfD jetzt bei 14.2 Prozent, AfD besiegt Linke in Marzahn-Hellersdorf, alle Wahlkreise hier ausgezählt.

    AfD-Unterschiede zwischen Urnen-und Briefwählern. Urne: AfD 15.1 Prozent, Brief: AfD 11.8 Prozent

    31 Kreise fehlen noch

  598. Anne Will

    Schwesig gerdade wieder
    – die hat doch einen Sprung in der Schüssel –

    Sie behauptet nur ganz wenige würden Probleme machen, die meisten wären ganz Toll und könnten bald arbeiten und Berufe lernen.

    ________

    Jetzt weiter bei Will

    UMF / UMA / MUFL haben Sonderstatus im Asylsystem deren Verfahren dauert extra lang.

    Aha! Da freut man sich als Steuerzahler ja gleich doppelt und dreifach wenn man so etwas hört.

    Briefmarke drauf und ab in die Heimat!

    Die sollen es nicht so kompliziert machen, an diesen UMAS und MUFL oder wie dieser ganze Grobschlag noch genannt wird, wollen sich doch nur etliche Sozialarbeiteter (links-grüne) dumm und dämlich verdienen.

  599. #915 Haremhab   (18. Sep 2016 22:38)  
    […]
    Karl Marx war ein Sozialschmarotzer, der vom Geld anderer lebte.

    Eben – exakt das ist eine kollektive Gemeinsamkeit aller Sozialisten.

  600. #907 Viper (18. Sep 2016 22:33)
    Mir hat’s gereicht. Ich hab umgeschaltet
    —–
    Das ist falsch. Man muß wissen, was der Feind spricht. Die Gutmenschen gucken das. Und wenn man nicht weiß, welcher Müll da verzapft wird, kann man morgen nicht die Gegenrede machen.

  601. #910 Kreuzritter20 (18. Sep 2016 22:34)

    1) Berlin ist das Bundeshauptslum

    2) Ja. Bei uns 27% AfD, 3% NPD

    3) Interessiert mich nicht, ob der Scheißhaufen die Hauptstadt unseres schönen Landes ist. 4 Mio EW, davon 1 Mio Kannaxen, der Rest nicht viel besser. (Siehe Beteiligung an Demos.)

    4) „Die kleinen und mittleren Beamten“ sind die Stütze des Systems, also das allerletzte.

    5) Zu feiern gibt´s nix.

    6) Berlin, dieses elende Dreckloch, ist verdammt nah an meiner Heimat, bedrohlich nah. Mit dem Auto sind die Elenden in einer Stunde bei mir, wenn ihnen der Moloch auf den Kopf fällt. Das ist das einzige, was mich interessiert.

  602. Hähähä…Bei Will erklärt die Schwesig gerade, wieviel Steuergelder sie uns wegen der Siedler noch wegnehmen möchte.

    Soviel zu den Phrasen, kein Siedler nähme den Eingeborenen was weg.

  603. #902 wolfenstein

    Was mich dann letztlich zum Abdrehen von Anne Will bewogen hat, war die Behauptung, der Protest eines besorgten Bürgers wäre „unsachlich“, weil alkoholiesiert. Ist die Alimentierung Tausender Eindringlinge, die zum Dank unsere Frauen vergewaltigen, „sachlich“?

  604. #910 Kreuzritter20 (18. Sep 2016 22:34)

    1) Berlin ist das Bundeshauptslum

    2) Ja. Bei uns 27% AfD, 3% N.P_D

    3) Interessiert mich nicht, ob der Scheißhaufen die Hauptstadt unseres schönen Landes ist. 4 Mio EW, davon 1 Mio Kannaxen, der Rest nicht viel besser. (Siehe Beteiligung an Demos.)

    4) „Die kleinen und mittleren Beamten“ sind die Stütze des Systems, also das allerletzte.

    5) Zu feiern gibt´s nix.

    6) Berlin, dieses elende Dreckloch, ist verdammt nah an meiner Heimat, bedrohlich nah. Mit dem Auto sind die Elenden in einer Stunde bei mir, wenn ihnen der Moloch auf den Kopf fällt. Das ist das einzige, was mich interessiert.

  605. Es sind Asylanten, dass heißt es gibt kein Erfordernis nach Asylrecht die zu integrieren.

    Wenn der Fluchtgrund weg ist, oder die sichere Herkunft geklärt ist geht es zurück ab in die Heimat … so sehen es unsere deutschen Gesetze vor, wenn Frau Manuela Schwesig diese Gesetze des deutschen Volkes nicht akzeptieren will, dann soll diese Küstenbarbie mit ihren Negern MUFL und UMAS nach Afrika verschwinden.

  606. #891 Elvezia (18. Sep 2016 22:27)

    Bei Will gehört: In Bautzen wird ein Alkoholverbot für Minderjährige durchgesetzt
    Was sind das bloss für böse Menschen die Jugendliche den Alkohol wegnehmen! Jugendliche Ausländer kriegen keinen Alkohol! Und das in Deutschland! Dies zu Bestrafung! Was gibt’s zur Belohnung? Heroin? Gutschein fürs Flatrate-Bordell? Gruss aus der Schweiz. Wir sind vieles gewohnt aber diese Willkommenskultur schlägt alles bisher dagewesene.

    Sie werden lachen aber den Gutschein für den Puff hat tatsächlich schon so ein Asylwahnsinns verstrahlter Pfaffe in Bayern gefordert.

  607. Herzlichen Glückwunsch den Berlinern AfD Wählern und natürlich der Partei.
    Bei der ersten Prognose,war ich etwas enttäuscht,aber das hat sich nun gelegt,14% ist das was möglich war.
    Jo,jetzt kann der Müller wieder was von Auferstandenem Nazitum faseln,hat er wenigstens ein Gesprächsthema,fürs Verunglimpfen und Verteufeln,brauchts auch nicht so viel an Sachkenntnis,die haben die AfD Wähler zur Genüge…
    Mal schauen wie der Druck auf die allseits beliebte,Berliner Politdomina,noch wächst,so langsam dürfte auch die CDU ans Transpirieren kommen,gemischt mit ein wenig Panik und der Angst vor der nächsten Klatsche…
    Für mich ein gelungener Abend,alles Gute den AfD-Führungskräften für die nächsten Wahlen,dieses Ergebnis sollte allen Aufwind geben,es reiht sich in die Erfolge dieses Jahres ein…

  608. #921 Manfred_K (18. Sep 2016 22:39)

    #872 Bin Berliner

    Ich war immer der Meinung, dass Augstein ein traumatisiertes Alien ist.
    _________________________________________

    Oder aber einfach nur ein kaputter, selbstdarstellender – Junkie….

  609. Meinen Glückwunsch, AfD! Auf ins nächste Jahr: Saarland, Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen. Und dann im September —- !!!!

  610. 927 VivaEspaña

    „Die Gutmenschen gucken das“

    Naja, 3 bis 4 Millionen nach einem Tatort mit einer Quote von 8 bis 12 Millionen. Manche schlafen auf dem Sofa bei ein, andere lassen es im Hintergrund laufen oder zappen mal für ein paar Minuten hin.
    Sollte man nicht überbewerten in seiner Bedeutung zumal Plasberg ja bewiesen hat, dass es auch mal anders geht. Man erinnere sich an seinen Gefühlsausbruch als Schwan die Gewalt von Ausländern mit prügelnden deutschen Familienvätern zu nivellieren versuchte.

  611. 11% war erstmal gegen 18 Uhr ein Schock.

    Jetzt bin ich zufrieden, immerhin Berlin.
    SpD grade mal 7% mehr, lachhaft.

    Die Runde bei Will ist lustig.

  612. #922 WahrerSozialDemokrat   (18. Sep 2016 22:40)  
    […]
    Welche fehlende Konkurenz durch Stadtkewitz???

    Ja, was macht der eigentlich?
    „Die Freiheit“ endete wie einer dieser Fürze, die man versehentlich beim Wasserlassen herauspresst..

  613. #921 Manfred_K (18. Sep 2016 22:39)

    #872 Bin Berliner

    Ich war immer der Meinung, dass Augstein ein traumatisiertes Alien ist.

    Augstein entpuppt sich gerade als genialster Satiriker aller Zeiten.

    So blöd kann niemand sein, wie Augstein sich darstellt.

    Kompliment, die Schwesig schickt sich an, Augstein diesen Titel wieder abzujagen.

  614. #894 Elvezia (18. Sep 2016 22:27)

    Gruss aus der Schweiz. Wir sind vieles gewohnt aber diese Willkommenskultur schlägt alles bisher dagewesene.
    _________

    HEHE, wir sind eben die besseren Menschen und wir zeigen’s euch (mal wieder) wie das geht. Erfolg garantiert! WIR SCHAFFEN DAS! Denn wir Klugscheisser wissen alles besser. Am deutschen Wesen soll die Welt…..

  615. Das wird im nächsten Jahr bei der Bundestagswahl genauso laufen. Super Ergebnis für die AfD – Verluste bei allen anderen. So what!? Dann tun sich alle anderen halt zusammen und machen weiter wie zuvor. Da geht die CDU/CSU notfalls sogar mit der SED ins Bett

  616. Hier aus dem Ausland habe ich die Berlin-Wahl zwar mit verfolgt, das Ergebnis an sich, ist mir aber eigentlich ziemlich latte. Mehr Wert lege ich da auf die kommenden US-Wahlen mit dem nächsten Präsidenten Donald Trump. Und Letzterer wird mit Madame Merkel ganz schnell kurzen Prozess machen, wenn er aufgrund der weiteren Zuwanderung „islamistischer Kulturbereicherer“, nur das geringste Sicherheitsrisiko für seine in D stationierten GI´s sieht. Der wird fanatische Muslime in deutschen Flüchtlingsheimen schneller mit seinen Drohnen oder Marschflugkörpern wegpusten, wie Merkel und ihre Anhänger noch „Amen“ sagen können. Ich wollte schon immer mal wieder einen US-Träger oder Schlachtschiff in der deutschen Bucht sehen….

  617. #925 Jedem Volk sein Land (18. Sep 2016 22:42)
    Der absolute Wahnsinn was die Schwesig da ablässt. Warum müssen Flüchtlinge integriert werden und wollen arbeiten? Die müssen wieder nach Hause, wenn es keinen Grund mehr für die Flucht gibt. Insgeheim war doch von Anfang an klar, dass es illegale Migranten sind. Die Schwesig ist eine dreckige Völkermörderin. Sie betreibt Genozid am eigenen Volk. Man kann auch Menschen töten, wenn man mit gespaltener Zunge spricht. An psychopathisches Monster ist diese Irre!
    +++++++
    Ja… sehr richtig… die Unbegleiteten dürfen ja noch zusätzlich ihre Familie nachholen… oder…?

  618. #925 Jedem Volk sein Land (18. Sep 2016 22:42)

    Der absolute Wahnsinn was die Schwesig da ablässt. Warum müssen Flüchtlinge integriert werden und wollen arbeiten? Die müssen wieder nach Hause, wenn es keinen Grund mehr für die Flucht gibt. Insgeheim war doch von Anfang an klar, dass es illegale Migranten sind. Die Schwesig ist eine dreckige Völkermörderin. Sie betreibt Genozid am eigenen Volk. Man kann auch Menschen töten, wenn man mit gespaltener Zunge spricht. An psychopathisches Monster ist diese Irre!

    Gerade die Damen-Riege in der schlechtesten Bundesregierung aller Zeiten scheint mir eine einzige Ansammlung psychopathischer Monster und hochgradig Irrer zu sein. Alles Kandidatinnen für Zwangsjacken und der fette Altmaier gibt den Pfleger. Welch ein Gruselkabinett!

  619. #927 VivaEspaña (18. Sep 2016 22:42)

    #907 Viper (18. Sep 2016 22:33)
    Mir hat’s gereicht. Ich hab umgeschaltet
    —–
    Das ist falsch. Man muß wissen, was der Feind spricht. Die Gutmenschen gucken das. Und wenn man nicht weiß, welcher Müll da verzapft wird, kann man morgen nicht die Gegenrede machen.

    ————————————————
    Du weißt, das ich normalerweise zusehe, aber diese Sendung war einfach zuviel des Schlechten.

  620. Die Schwesig redet einen Propagandamüll…

    Sie behauptet allen Ernstes die Bevölkerung würde die Integration der Illegalen wünschen!

    Ich kenne keinen Deutschen der die Integration dieser Leute will, die Merkel illegal in unser Land gelassen hat.

    Die Schwesig drückt die Verantwortung für die Geldverschwendung an Asylanten auf die Deutsche Bevölkerung ab, indem sie behauptet die Deutschen würden sich die Integration wünschen!

    Die SPD ist wirklich das aller Letzte.

  621. #919 INGRES (18. Sep 2016 22:39)

    „Nun hat es ja doch noch eine versöhnliche Wende genommen.“

    HAHAHA.

    „Aber das Schicksal der BRD entscheidet sich doch nicht hier in der BRD.“

    Solange sich unser Land „BRD“ schimpft, sicherlich nicht!

    „Das entscheidet sich, wenn überhaupt im November in den USA.“

    Wenn wir Deutschlands Schicksal von den „USA“ abhängig machen, dann ist uns sowieso nicht mehr zu helfen.
    Da bekomme -selbst ich- einen BRECHREIZ!!!!!!!!

    INGRES, Du hast es „GESCHAFFT“.

  622. #936 george walker (18. Sep 2016 22:46)

    Auch naja. Immerhin ist es mir gelungen, in monatelanger Kleinarbeit immerhin 4 Gutmenschen zu neuer Sichtweise zu verhelfen, indem ich immer wieder diese Sendungen auseinander genommen habe. Noch ein paar PI- links dazu verschickt und, siehe da…

  623. Fordert Jaschke gerade Beschäftigungsprogramme und Planwirtschaft?

    Und wo bleibt das soeben noch angekündigte Stoppschild des Unionsschwätzers?

    „Stopp, keine Planwirtschaft!“

  624. Willchen
    harter Toback bei L-Presse … Au-stein beißt auf Finger… findet aber Unter-Brecher Fragen bei seinen Gleichgesinnten…
    Ja… die SPD ist Wahl-Gewinner…

  625. Man kann sich nur noch fragen was denn noch passieren soll bevor die mit ihrem Integrationswahnsinn und der zügellosen Islamisierung und Afrikanisierung aufhören?

  626. #924 NichtG
    Der Herr Professor Jaschke ist im Grunde ein Journalist, der mit Fußnoten arbeitet, wie so viele seiner ins Amt gehievten Kollegen. Das war’s.

  627. @ #907 Viper (18. Sep 2016 22:33)

    Mir hat’s gereicht. Ich hab umgeschaltet (Spiegel-TV) mal schaun,…

    der Bürgermeister von Bautzen schlägt sich gut in d. Sendung, auch der Kretschmer war nicht schlecht der hat den Augstein schon gehörige Ansagen gemacht, und nun ist es vorbei und die Anne wird das machen was sie am besten kann ….. “ zum Wohl ! „, Anne

  628. #962 Wolfenstein (18. Sep 2016 22:50)

    In einem Jahr ist Kanzlerdämmerung angesagt!

    🙂

    ———————————————–
    In einem Jahr ist es stockfinster, wenn das so weiter geht.

  629. @#940 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (18. Sep 2016 22:45)
    ———————————————–
    Troll!

  630. Lieber Gott, hilf. Lass es 3 Monate lang -20 Grad kalt sein zum Schutz aller sich im öffentlichen Raum Bewegenden.

  631. @GGW

    Reicht leider nicht für den Bürgermeisterposten, da dort das BVV-Ergebnis maßgeblich sein dürfte.

    Änder natürlich nix daran, dass dort SPD und CDU faktisch marginalisiert wurden wie in den anderen Ost-Bezirken auch.

    Im Osten wird es letztlich darauf hinauslaufen dass ein regional starker Altparteien-Player )wahlweise CDU, SPD oder SED) das Rennen knapp vor der AfD macht und sich dann irgendwie 1,2 oder 3 Bündnispartner suchen muss um regieren zu können.

  632. #779 D Mark (18. Sep 2016 21:47)
    Damals AGENDA 2010 sagte die
    CDU, das hätten wir uns nicht getraut.
    Und heute Mutti wollte diesmal vorgreifen.
    Die Grünen feixen sich einen weg.
    Ihre Strategie seit Gründung war immer
    die Etablierten vor sich herzutreiben,
    Regierungsverantwortung wollten sie nicht,
    damals. Heute übertreffen sie sich gegenseitig.

    Dankbarkeit gegen sein Volk ist die erste
    Tugend eines Monarchen. »Der alte Fritz«

    Kippaträger Joschka Josef Fischer,64,Grüne,
    klärte schon am 11.4.1999 bestens in der
    “Welt am Sonntag” auf:
    „In der Verfassung** ist vorgesehen, daß wir im Namen des ganzen Landes handeln – abhängig und kontrolliert von der Mehrheit im Bundestag. Wenn sich diese Mehrheiten verändern sollten,
    mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik der Bundesrepublik
    Deutschland geben. Dazu steht zuviel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.“
    Nur damit das wenigstens klar ist.

  633. die SPD mit 7% Verlust sieht sich als Wahlsieger, da können die noch drüber lachen..aber da lache ich drüber ! die AfD ist der Wahlsieger, die haben doppelt soviel gewonnen wie die SPD verloren hat

  634. Diese Wahl in Berlin ist der endgültige Sargnagel für die CDU. Doch wir müssen weitermachen und die Leute aufwecken.

    Deutschland wir kommen…

  635. #970 Waldorf und Statler (18. Sep 2016 22:54)
    @ #907 Viper (18. Sep 2016 22:33)

    Mir hat’s gereicht. Ich hab umgeschaltet (Spiegel-TV) mal schaun,…

    der Bürgermeister von Bautzen schlägt sich gut in d. Sendung, auch der Kretschmer war nicht schlecht der hat den Augstein schon gehörige Ansagen gemacht, und nun ist es vorbei und die Anne wird das machen was sie am besten kann ….. “ zum Wohl ! „, Anne
    ++++++++
    der Bürgermeister war stolz, dass er noch mehr Flüchtlinge aufgenommen hatte als gefordert …
    Au-stein war ganzes Dumm-Schwätzer-Argumentieren genommen … wo alle stanken nach Links…
    sehr guter Mann für Bautzen

  636. Bilanz des Abends: Irgendwie doch erleichtert. Als ich die 11.5 Prozent der ARD-Prognose fühlte sich das schon eher als Ernüchterung an. Dann kamen aber die ersten Urnenergebnisse rein mit 15, 16 Prozent AfD und da war schnell klar, dass diese Partei deutlich unterbewertet wurde.

    14.1 Prozent sind ein stolzes und starkes Ergebnis. SPD -6.7
    CDU -5.7
    Grü -2.4
    Pir -7.2 (SED deswegen +3.9)
    FDP +4.9
    AfD +14.1

    Berlin bleibt zwar eine linke Müllkippe( sorry aber unsere deutschen Filetstücke sind eindeutig Baden-Württemberg, Bayern und Teile Hamburgs), aber selbst hier konnten rechtskonservative Kräfte wie die AfD und ökonomisch rechte Parteien wie die FDP klar zulegen.
    Rot-Rot-Grün im Bund hat keine Chance, wenn diese drei Parteien selbst in Berlin nur mit Mühe über 50 Prozent kommen, dann wartet mal auf Bayern und Baden-Württemberg. Dort kommen SPD+Grü+LIN auf maximal 35 Prozent und die haben zusammen 23 Mio. Einwohner.

  637. Nur noch 9 Wahlbezirke fehlen. Da wird sich nichts mehr ändern (außer es fehlen noch die Briefwähler)

    SPD
    21,6
    CDU
    17,6
    GRÜNE
    15,2
    DIE LINKE
    15,6
    PIRATEN
    1,7
    FDP
    6,7
    AfD
    14,1
    Übrige
    7,4

  638. Augstein ist super für eine Schlankheitskur. 😉
    Wenn man diesen zu reichen, untalentierten, dümmlich dreinredenden Kapaun sieht, vergeht einem der Appetit!

  639. #903 WahrerSozialDemokrat

    Da hilft nur noch das BRD-Schiff versenken!

    —————————————–
    Na dann mal los, Rohr Eins und Vier bewässern, klar zum Überwasserschuss.

    Also ich finde das Ergebnis für Berlin gar nicht mal so schlecht.

    Wenn man bedenkt, dass Berlin total linksversifft ist, sind ca. 14% sogar recht gut.

    Reichen wird das alle mal nicht, weder in Berlin noch in MV oder sonst wo.
    Alles unter 51% wird nichts mehr nutzen.

    Wir müssen uns wohl auf den harten Weg vorbereiten.

  640. Ich fass es nicht:
    Berlin hat 149 Abgeordnete! – das bedeutet 149x Diäten und Luxusaltersversorgung!

    Bayern, mit ca. 12,5 Mio Einwohnern, hat 180 Abgeordnete!

    Berlin hat ca. 3,5 Mio Einwohner …

    Sollen diese arm aber sexy Leute doch mit rot-rot-grün glücklich werden …

  641. #949 Das_Sanfte_Lamm (18. Sep 2016 22:47)

    #922 WahrerSozialDemokrat (18. Sep 2016 22:40)
    […]
    Welche fehlende Konkurenz durch Stadtkewitz???

    Ja, was macht der eigentlich?
    „Die Freiheit“ endete wie einer dieser Fürze, die man versehentlich beim Wasserlassen herauspresst..

    Sind wir doch mal ganz ehrlich, du und deine selbstgerechten Internet-Genossen (inkl. Kewil) sind doch die permanenten Arschtreter jedweder Widerstandsbewgung!!!

    Permanent ergötzend daran wenn irgendwer, irgendwie, irgendwarum es nicht schafft und deswegen am liebsten auch der AfD jedwede Änderung wie auch immer in Abrede stellen wollt!

    In Wirklichkeit wollt ihr nichts verändern, sondern suhlt euch im linken Arsch-Sumpf des ewigen kleineren Übels…

  642. #971 Viper (18. Sep 2016 22:55)

    #962 Wolfenstein (18. Sep 2016 22:50)

    Hier dämmert gar nix.
    Wenn alles im derzeitigen Tempo weitergeht, wird das System noch locker die „Wahl“ 2017 veranstalten, dann, wie gesagt, bis zu 30% AfD und das Fenster ist wieder 4 Jahre zu.

  643. #962 Wolfenstein (18. Sep 2016 22:50)

    „In einem Jahr ist Kanzlerdämmerung angesagt!“

    Jaja, einer dieser Geburtstagsfeiern…

    Wann wird denn unser Land endlich Volljährig, frage ich mich?!

    DAS WÄRE ANGESAGT.

  644. Ja… gut, dass CDU mit Islam-Mutti Merkel abgewählt wurde…
    jetzt dürfen sich die SA antifa Schmarotzer Unterstützer beweisen…
    hoffentlich geht es schön schnell bergab… 🙂

  645. #974 nairobi2020 (18. Sep 2016 22:57)

    die SPD mit 7% Verlust sieht sich als Wahlsieger, da können die noch drüber lachen..
    —-

    das ist nur äußerlich und aufgesetzt. ich möchte nicht wissen, was diese spezialdemokraten heute abend noch alles einwerfen und schlucken müssen, um halbwegs ruhig schlafen zu können.

    die wachen trotzdem schweißgebadet auf, wenn denen im traum die frauke petry lachend an der wahlurne erscheint! 🙂

  646. Bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus liegt die AfD nach der letzten Hochrechnung des ZDF bei 13,9 Prozent der Wählerstimmen. Die CDU verlor mit 17,8 Prozent deutlich an Stimmen und fuhr ihr historisch schwächstes Ergebnis in Berlin ein.

    Dennoch ist es für mich erschreckend, dass die inkspopulistische CDU immer noch 3,9 % vor der AfD liegt.

  647. #621 WahrerSozialDemokrat
    Grün und Gelb ist aus, Weiß sieht man schlecht
    nur auf Schwarz. Rot ist das:
    AN EINEN BONZEN
    Einmal waren wir beide gleich. Beide: Proleten im deutschen Kaiserreich. Beide in derselben Luft, beide in gleicher verschwitzter Kluft; dieselbe
    Werkstatt-derselbe Lohn-derselbe Meister-dieselbe Fron-beide dasselbe elende Küchen-Loch— Genosse, erinnerst du dich noch?

    Aber du, Genosse, warst flinker als ich.
    Dich drehen-das konntest du meisterlich.
    Wir mussten leiden, ohne zu klagen, aber du
    konntest es sagen. Kanntest die Bücher und
    die Broschüren, wusstest besser die Feder
    zu führen. Treue um Treue-wir glaubten dir doch! Genosse, erinnerst du dich noch?

    Heute ist alles vergangen. Man kann nur durchs Vorzimmer zu dir gelangen.Du rauchst nach Tisch die dicken Zigarren, du lachst über Straßenhetzer und Narren. Weißt nichts mehr von alten Kameraden, wirst überall eingeladen. Du zuckst die Achsel beim Hennessy und vertr