Der frühere ARD-Auslandskorrespondent Christoph Hörstel, Bundesvorsitzender der Partei „Deutsche Mitte“, behauptet in diesem Video allen Ernstes, dass das Video der U-Bahn-Attacke in Berlin, als am 27. Oktober am U-Bahnhof Herrmannstraße ein Migrant eine junge Frau mit einem heftigen Tritt in den Rücken die Treppe hinunterkatapultierte (PI berichtete), „gemacht“ sei. Um Stimmung gegen Migranten, „Flüchtlinge“ und den Islam zu erzeugen. Info-Update: Hörstel scheint ein islamophiler Taliban-Fan und geradezu hasserfüllter USA-Gegner zu sein..

(Von Michael Stürzenberger)

Hörstel berichtete von 1985 bis 1999 für die ARD aus islamischen Ländern wie Afghanistan, Pakistan, Irak, Iran, Jordanien und Syrien. 2001 war er während des Sturzes der Taliban der einzige westliche Journalist in Kabul. Später arbeitete er auch als Coach für ISAF-Führungskräfte der Bundeswehr. Man sollte also annehmen, dass er wenigstens ein klein wenig Ahnung vom Islam hat. Aber dem ist ganz offensichtlich nicht so. Ganz im Gegenteil: Er bezeichnet sich selbst als „Islamfan“ und beschreibt diese aggressive faschistische Ideologie als „hochinteressant“ und „hoch wertvoll“.

Info-Update: Hörstel soll sich nach Bericht von zwei Islamkritikern bei einem Vortrag vor einer islamischen Gemeinde in München vor etwa zehn Jahren zum Thema Afghanistan-Krieg klar auf die Seite der Taliban und gegen die USA gestellt haben. Hierzu soll er den eindeutigen Satz gesagt haben:

„Da hilft nur noch Schießen“

Und zwar gegen die amerikanischen Soldaten. Einer der beiden Islamkritiker wandte sich unverzüglich an die Kriminalpolizei, um eine strafrechtliche Relevanz dieser Aussage überprüfen zu lassen. Es kam aber offensichtlich nicht zu einer Anklage durch die Staatsanwaltschaft. Quelle: DEUS VULT.info, nachzulesen unter „Aktuelles“.

Ebenso absurd ist seine Einschätzung (im Video ab 2:20), dass die Säure-Attacken von „jungen Burschen“, von denen „es hieß, sie seien islamische Aktivisten“ im Afghanistan der frühen 70er Jahre auf Minirock-tragende Frauen auch „gemacht“ seien, damit Menschen „aneinander geraten“. Wenn so etwas im Westen passiere, würden seiner wirren Meinung nach die CIA und westliche Geheimdienste dahinter stecken.

Typen wie Hörstel, der laut Wikipedia auch ein 9/11-Truther sein soll, rechtfertigen die Einstufung „postfaktisch“. Sie setzen beeinflussbaren Menschen wirre Theorien á la chemtrails, Illuminaten, Mondlandung, Kennedy etc. pp. in den Kopf und sorgen dafür, dass die faktenbezogene Wissensvermittlung über das Internet in Verruf gerät. Verschwörungstheoretiker aller Länder, vereinigt Euch. Aber verschont die Öffentlichkeit mit Eurem hahnebüchenen Stuss und verzapft ihn Euch bitte nur gegenseitig.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

279 KOMMENTARE

  1. Wenn man nicht gehört wird, muss man eben schrille Thesen aufstellen, um sich mal wieder in’s Gespräch zu bringen. Interessant wäre eigentlich nur, ob und wenn ja wer ihn für diese geistigen Ausdünstungen entlohnt.

  2. Da sieht man, was VT mit den Menschen macht. Wenn sie nicht „im Rahmen“ bleibt.

    Das ist schon sehr interessant.

    Damit will ich keinesfalls sagen, dass es keine Verschwörungen gibt. Aber es ist schon auffallend, wie häufig die Verschwörungstheoretiker dann Opfer ihres eigenen Denkens werden.

    Der perfekte Geheimdienst, der allumfassende Aktionsplan, das führt in die Irre.

    Was in diesem Fall zu besichtigen ist.

    Das Dumm an der Sache ist – durch diese Übertreibungen werden viele Verschwörungs-Analsysten wieder ein Stück unglaubhafter. Mit solchen Äußererungen blamiert Hörstel die Innung, sozusagen.

  3. Naja, vielleicht schliesst Hörstel da von seiner eigenen Arbeitsweise bzw. von der Arbeitsweise der überregional sonst eher uninteressierten ARD auf die Arbeitsweise anderer Leute?

    Was ich selber denk` und tu`
    trau´ ich auch den Andern zu.

    Altes deutsches Sprichwort

  4. Der frühere ARD-Auslandskorrespondent Christoph Hörstel, Bundesvorsitzender der Partei „Deutsche Mitte“, behauptet in diesem Video allen Ernstes, dass das Video der U-Bahn-Attacke in Berlin, als am 27. Oktober am U-Bahnhof Herrmannstraße ein Migrant eine junge Frau mit einem heftigen Tritt in den Rücken die Treppe hinunterkatapultierte (PI berichtete), „gemacht“ sei.

    Ist das so? Dann müsste er den Stunt aber mal vormachen.

    Christoph Hörstel spielt dann ganz sicher die Frau.

  5. “Bring Flüchtlinge nach Europa und kassier ab” – Rätselraten um “Schlepperkönig” – Game

    Auf Facebook sorgt derzeit die Ankündigung eines Spieles für Rätselraten. Bei „Schlepperkönig” soll es darum gehen, Flüchtlinge an Bord eines Frachters nach Europa zu schleusen. Was zahlreiche Nutzer in Kommentaren als geschmacklos kritisieren, soll laut den Seitenbetreibern tatsächlich auf den Markt kommen.
    Bislang wenige Infos
    „Du willst tonnenweise Flüchtlinge transportieren und fett abkassieren? Freu dich auf Schlepperkönig – das Game. Vor welcher Insel lädst du lieber ab: Lampedusa oder Lesbos?“ , wird das Spiel auf einer Facebook-Seite beworben. Bislang wurden einige Screenshots und ein kurzes Video veröffentlicht. Auf einem Bild ist der Hinweis auf die App Stores von iOS und Google Play zu sehen, in den Seiteninfos ist hingegen von einem Browser-Spiel die Rede. Als Release-Datum wird 2017 angegeben. Mehr erfährt man nicht darüber.
    Wer hinter der Seite steht, ist nicht bekannt. In den Kommentaren vermuten viele Nutzer, dass es sich um Satire handelt. Als Urheber wird der deutsche Moderator Jan Böhmermann „verdächtigt”.
    Auf Anfrage heißt es: „Wir sind eine Gruppe von freien Spiel Entwicklern, die hier auf Facebook den Markt für solch ein Risiko Spielmaustesten will. Das erste Feedback sehen wir auch sehr positiv. Wie man an den Kommentaren sieht, wollen das Menschen spielen. Genau wie bei Shooter Games sehen wir es als gesünder an, diese menschlichen Bedürfnisse digital auszuleben. Aufgrund der Anfeindungen müssen wir uns schützen und bleiben deshalb anonym.”
    Das Spiel triggert eine Vielzahl von Bedürfnissen
    http://derstandard.at/2000049062873/Bring-Fluechtlinge-nach-Europa-und-kassier-ab-Raetselraten-um-Schlepperkoenig

  6. Und zu Verschwörungstheorien:
    Mir fällt auf, dass die Verurteiler bzw. Lächerlichmacher von Verschwörungstheorien immer die Mondlandung und anderes mit der Wahrheit vermischen.
    Dann hat man den Effekt, dass die Wahrheit mit dem Bad ausgeschüttet wird.
    Die Aufdecker der Verschwörungstheorien arbeiten an der Verschleierung der Wahrheit.

    Zu den Illuminaten:
    Wer ein wenig sucht, findet genug zu Schattenregierungen und Puppenspielern.
    Wer das aber mit der Mondlandungsverneinung zusammen bringt ist natürlich ein Spinner.

  7. Boahr … erst‘ dachte ich: „Neiiiiin PI, wie könnt‘ ihr dem Hörtsel ne Plattform geben?!?“

    Aber zum Glück dann doch nicht so! Apropos Verschwörungstheorien: Hörstel glaubt auch an Chemtrails.

  8. Wie dämlich der Typ ist sieht man ja wohl auch daran, dass der erste Verdächtige identifiziert werden konnte. Peinliches Video …

  9. Das ist ja nur ein Verschwörungstheoretiker der sowas sagt……oder psychisch krank. Dann war die Frau also nur ein Stuntwoman? Wow….ich brauch erstmal einen Drink. Das ist too much!

  10. Klar doch, der Mann hat recht. Alles fake. Genau wie die ganzen Filme aus der Sylvesternacht. Wie bescheuert muss man eigentlich sein um so einen Schwachsinn wie Herr Hörstel von sich zu geben.

    Ceterum censeo islamica esse delendam

  11. Hörstel berichtete von 1985 bis 1999 für die ARD aus islamischen Ländern wie Afghanistan, Pakistan, Irak, Iran, Jordanien und Syrien. 2001 war er während des Sturzes der Taliban der einzige westliche Journalist in Kabul. Später arbeitete er auch als Coach für ISAF-Führungskräfte der Bundeswehr.

    Nebenbei: Wenn der Islam so toll und wertvoll ist, warum ist der Islamfan dann nicht in einem dieser wertvollen Länder geblieben, um das wertvolle Paradies zu geniessen, welches die wertvollen Islamer gemäss ihres wertvollen Glaubens erschaffen?

    Schei**e bleibt Schei**e, auch wenn man sie mit Blattgold überzieht.

  12. Ja, richtig „gut gemacht“, die ganze Aktion.

    Ich denke, das hat sich die Frau auch gedacht, als sie mit dem RTW in die Klinik gefahren wurde.

    Muss man eigentlich bei der ARD beschäftigt gewesen sein, um so dumm-dreist zu werden oder ist diese Dumm-Dreistigkeit das Aufnahmekriterium für das Beschäftigungsverhältnis mit dem Sender?

  13. Das deutsche Volk, oder in dem Fall kann man vielleicht sagen, die Bevölkerung Deutschlands, wird bald um die Einrichtung eines Polizeistaates betteln, um sich wieder ein bißchen „sicherer“ fühlen zu dürfen. Und das braucht schon ein wenig mentale Vorbereitung. Derzeit werden wir odentlich weichgekocht. Wenn man sich überlegt, daß die ganze Politik eigentlich nur ein Schauspiel ist (da die wesentlichen Entscheidungen ja nicht von unseren kleinen dumpfen Abgeordneten getroffen werden), dann ist es absolut denkbar, daß auch solche Videos gezielt in die Öffentlichkeit gebracht werden. Ja selbstverständlich werden da real Leute mißhandelt! Den Zweiflern sei gesagt, daß das aber nicht bedeutet, daß solches Material nicht gezielt erzeugt wird.

  14. Daß das Video ‚gemacht‘ wurde, mag schon sein, die Frage ist nur, ob die nun schwer verletze getretene Dame über ihre Rolle darin informiert wurde.
    Daß einem abgehängten alten Weißen Mann, dem zeit Lebens nichts als anti-Europäische Propaganda die Gurgel hinuntergetremmelt wurde, die islamische Kultur gefällt, kann ich mir schon vostellen.
    Den Kopf hat er sich ja auch schon (fast) rasiert.

  15. Die jungen „Burschen“ die Mädchen mit kurzen Röcken, Säure möglichst ins Gesicht schütten.

    Wie Herr Hörstel das so „schön“ verniedlicht.
    Das danach das Leben für die Mädchen vorbei ist, wird mit keinem Wort erwähnt.

    Wer Menschen ansteckt, sie mit Säure übergiesst oder von hinten eine Treppe heruntertritt ist eine Bestie und sonst gar nichts.

  16. Er wirb ja stetig mit seine DM,habe seine Beiträge Zeitlang angesehen und fand sie auch ganz gut,aber als er Muslime immer öfter als Opfer bezeichnete , hab ich mir das geschenkt.

  17. Jaja womöglich haben die Russen das wieder mal inszeniert,gelle Herr Hörstel!
    Was für ein ekelhafter Mann!!!

  18. Zutiefst erschreckend, was jahrelange journalistische Arbeit aus einem Menschen machen können, wenn man nicht in der Lage ist, sich selbst zu reflektieren. Womöglich ist daran der Rahmen, den sein ehemaliger Arbeitgeber mit vorgegeben hatte, nicht ganz unschuldig. Von dieser ominösen Partei hatte ich bislang noch nie gehört. Hört sich ein wenig wurde ein Ersatz-Lucke Verein an.

  19. #16 afd-sympathisant

    Nach diesem Ihrem Kommentar ist Christoph Hörstel die Alternative für Deutschland bestimmt kein Stück sympathischer geworden.

    🙂

  20. #16 15.August (12. Dez 2016 15:28)

    Zu den Illuminaten:
    Wer ein wenig sucht, findet genug zu Schattenregierungen und Puppenspielern.

    Und Zipfelspieler!

  21. Ach bitte, Hörstel war doch hier bei PI ein Liebling, zumindest bei Kommentatoren, obwohl er schon immer meilentief im Arsch des Islam steckt und seine Welterklärungsvideos nur so vor Unlogik und Islamkuschelei strotzen.

    Man muß daher schon ganz tief im Mustopf stecken, um jetzt echauffiert zu sein.

    PS: Nicht das ich genau so schon vor 3 Jahren über Hörstel schrieb, was sich mit entsprechend alten Kommentaren von mir belegen ließe, so man sie im Netz ausgräbt …

  22. Einer der Täter, die an einer brutalen Attacke auf eine Frau auf dem U-Bahnhof Hermannstraße beteiligt waren, ist jetzt identifiziert worden.

    Er wurde am Montag bis zum Abend vernommen. Die Polizei äußerte sich nicht dazu, wie sie auf den Mann kam. Die Ermittler hatten offenbar einen Tipp von einem Bekannten des Beteiligten bekommen. Insgesamt sind bis jetzt zehn Hinweise zum Täter und dessen Komplizen eingegangen.

    Quelle:
    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/u-bahnhof-hermannstrasse-ein-tatverdaechtiger-fuer-brutale-fusstritt-attacke-identifiziert-25265764

  23. Ich hab Christoph Hörstel vor einer Meute linksradikaler K21-Anhänger in Stuttgart angehört. Er ist ganz weit Linksaußen, also Voraussetzung um bei ARD zu arbeiten. Zuhörer waren Maoisten, Trotzkisten, Kommunisten etc..

  24. Es gibt mehrere außerparlamentarische Oppositionelle, die zwar vorgeben, gegen Merkel zu sein, aber eigentlich den Islamkurs der CDU begrüßen müßten. Dazu gehört neben Hörstel auch Ken Jebsen. Zum Glück können sich die Beiden nicht so recht leiden.

  25. Der scheint, wie die meisten Journalisten (oder die sich dafür halten) in einem Paralleluniversum zu leben.
    Wobei ich sagen muss, dass er bereits früher übelste antiisraelische Hetze zum Besten gab,.

  26. Ein Anti-Aufklärer in der Pose des Aufklärers.

    Vermutlich glaubt er sich seinen Stuss aber selbst. Von daher eigentlich nur ein ganz armer Kerl, der nicht erkennen kann. Trotz aller Bemühungen.

    Optisch erinnert er von seiner Visage ein bisschen an Bernd Lucke. Der war auch eine ganz große Leuchte. Beide sind heute vollkommen bedeutungslos, viel Schaden anrichten können sie zum Glück nicht. Gut so!

  27. Das geht bestimmt so aus: nach ein paar Tagen werden der andere beteiligte und der Haupttäter gefasst und nach Festellung von Wohnsitz und Personalien nach einem kurzen Verhör wieder auf freien Fuß gesetzt, weil kein Haftgrund vorliegt.
    Danach nehmen sich die beschuldigten einen Anwalt, der dann per Akteneinsicht den Namen des opfers herausfinden wird und diesem wird verständlich gemacht, dass das Aufrechterhalten der Anzeige zu weit schwereren körperlichen Ü`bergriffen durch die Familie der Täter führen könne.

    Vor Gericht wird das Opfer das bestätigen, was man eh sehen kann und dass sie von den Tätern nach ficki ficki gefragt wurde und in einer kulturunsensiblen Art und Weise „nein“ gesagt hat, worauf die Täter islamtypisch schwerstens beleidigt und erschüttert waren und im Affekt und unzurechnungsfähig die tat begangen haben.

    Gibt dann vorm Jugendgericht dann den erhobenen Zeigefinger, ne kleine Geldstrafe und ein paar Sozialstunden.

  28. Einfach widerlich. Nach 1 Minute habe ich weggedrückt. Den Mann kann man ja gar nicht aushalten.

    Zu behaupten, das Video sei gemacht. Vielleicht präsentiert der uns ja noch das Drehbuch dazu und das Making of als „Nachweis“.

  29. Ich habe mit Hörstel eigentlich kein Problem. Er verfügt meiner Meinung nach schon über fundiertes Wissen und eine belegbare Expertise. Das macht ihn jedoch nicht zum Supermann. Und ich bin ganz bei Ihnen, Herr Stürzenberger, es ist weniger als dünn, wenn man sich vor eine Kamera stellt und behauptet der U-Bahn-Tritt wäre gestellt. Wo sind die Belege für diese Behauptung? Fehlanzeige. Es gibt sicherlich keine Stuntfrau auf der Welt, die sich ohne Bodyprotektoren und Matratze, vier Meter weit eine Steintreppe heruntertreten läßt. Variante 2: Die Szene wurde ohne Wissen des Opfer gestellt aber im Bewußtsein das es gefilmt wird. Nicht unmöglich aber unwahrscheinlich. Da hätten sich die Herrschaften sicherlich einen Schal übers Gesicht gezogen. Wo ich Hörstel recht gebe ist das es durchaus interessierte Kreise gibt, die gerne Öl ins Feuer gießen. In dem Zusammenhang verhalten sich die Deutschen meiner Meinung nach größtenteils sehr vernünftig. Sie lehnen den Islam zwar ab aber nur in Europa als Massenbewegung – kein Wort von „Islamophobie“ auch wenn die Medien diese Phrase bis zum Erbrechen dreschen. Auch Pegida hat kein Problem mit dem Islam sondern mit „der Islamisierung des Abendlandes“, gell liebe „Linke“? Wer SINNENTNEHMEND lesen kann ist klar im Vorteil!

  30. Keine Ahnung, ob jemand mitbekommen hat, was auf der Achse des Guten los ist?

    Broder schreibt: „Seht Euch vor, ihr seid an den Falschen geraten. Euch mache ich, wenn es sein muss, am frühen Morgen fertig, noch bevor ich meinen Hund Gassi geführt habe.“

    Na, das ist doch mal eine klare Ansage, so hat Broder zuvor noch nie geschrieben.

    In den ganz rechten BLOGS wird die Achse des Guten als Zionisten-Blog bezeichnet. Da ist etwas dran. Aber Zionist zu sein ist doch nichts schlechtes. Ich bin selber einer. Die deutschen Patrioten sollten sich vom Zionismus mal eine Scheibe abschneiden, anstatt über ihn zu lästern.

  31. #38 Richelieu   (12. Dez 2016 15:48)  
    Keine Ahnung, ob jemand mitbekommen hat, was auf der Achse des Guten los ist?
    Broder schreibt: „Seht Euch vor, ihr seid an den Falschen geraten. Euch mache ich, wenn es sein muss, am frühen Morgen fertig, noch bevor ich meinen Hund Gassi geführt habe.“
    […]

    Broder und einige anderen haben bei der Achse auch schon übelste antideutsche Hetze zum Besten gegeben, von daher kann man dort bereits morgen schon was völlig anderes lesen.

  32. Tja, so ist das……..Ich komme aus Seevetal. 1985 wohnte ein Herr „Prinz“ Hassan Bitar, ein Asylbewerber in Hittfeld, genauer gesagt in der Straße „Am Redder“. Ein Freund von mir wurde seinerzeit von ihm gefragt ob er Haschisch mit ihm rauchen wolle. (Wir waren damals 16 Jahre alt). Als er mit ihm in die Wohnung ging war zunächst alles in Ordnung. Der Exilprinz rauchte Haschisch mit ihm, dann sagte der Prinz später, das das ja nicht umsonst wäre. Mein Schulfreund entgegnete, der meinte eingeladen gewesen zu sein und darüber hinaus sowieso kein Geld habe. Daraufhin bedrängte der „Prinz“ ihn und forderte sexuelle Gegenleistungen für das Haschisch. Der Bekannte von mir floh darauf aus der Wohnung des Asylbewerbers. Der Prinz folgte ihm dann mit einem geladenen Revolver und schoss auf ihn. Zum Glück konnte er entkommen indem er im ZickZack über ein gefrorenes Feld lief. Obwohl er sofort Anzeige bei der Polizei erstattete , ist die Sache offiziell nicht passiert………so ist das eben…….Übrigens wenn man den Namen des Prinzen mal googelt, dann sieht man was der danach sonst so ausgefressen hat……….

  33. Ah Ja!

    Also im Moment ist das hier wohl das neuste:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-polizei-identifiziert-u-bahn-treter-a-1125561.html

    Mal schauen, wann sie mit der Täteridentität rausrücken. Da wir nicht sofort hören, dass ein Deutscher vernommen wurden, was wir ansonsten sofort hören würden, darf man gespannt sein. Rauskommen wird es so oder. Frag sich nur, wie lange diesmal wieder peinlicherweise aus Gründen des sog. „Täterschutzes“ inkl. der Vermeidung Stimmungsmache gegen Migranten dazu brauchen.

    Und bzgl. Hörstel, also ich tippe auf Drogen. Aber vielleicht ist es auch was mit dem Alter?!

  34. Man sollte nicht ausschließen, daß dieser
    Herr irgendwann einmal selbst Protagonist
    eines solche STUNTS wird.
    Das INTERNET vergißt ja nichts.

  35. Höstel – sperrt den sofort ein. Der Mann ist gemeingefährlich. Die ganze ARD bzw. DDR 1 ist nicht besser wie der.
    Den Scheiß was der von sich gibt kann mam ja nicht mit anhören. Dafür bekommt er auch noch Geld.

    Ich habe mir das Video auch nochmal angesehen. Die die da die Treppe runter gestoßen wird ist Schneewittchen und die wird überhaupt nicht gestoßen, die stolbert und der nette Ausländer, der Prinz, will sie noch halten, aber er schaft das nicht. Und dann fällt sie.
    Satire beiseite…..

    Junge du hast eine Vollklatsche.
    PI und die Leser. Kann man Beweise dafür liefern das dieser Bekloppte wirklich nicht recht hat ?

  36. http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Ahlem/48-Jaehriger-von-Raeuber-Duo-an-Wunstorfer-Strasse-ueberfallen

    Hannover. Ein 48-jähriger Mann ist am Freitagabend gegen 19.15 Uhr von zwei Männern an der Wunstorfer Straße überfallen worden.

    Die Täter attackierten und schlugen den Mann von hinten, teilte die Polizei am Montagmittag mit.

    Im Anschluss an die Tat konnten die beiden Räuber mit der Geldbörse des Mannes in unbekannte Richtung fliehen.

    Durch den Angriff von hinten bekam das Opfer die Täter kaum zu sehen.

    Zu der Täterbeschreibung ist lediglich bekannt, dass der Gesuchte südländisch aussah.<<<

    ___________________________________________

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Niedersachsen-will-1000-neue-Sozialpaedagogen-an-Schulen-einstellen

    Die niedersächsische Landesregierung will die Sozialarbeit an Schulen deutlich aufstocken.

    Ab 2021 sollen insgesamt rund 1000 Vollzeitstellen in diesem Bereich dauerhaft zur Verfügung stehen, kündigte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) am Montag in Hannover an.<<

    ____________________________________________

    http://www.bild.de/regional/koeln/sex-uebergriffe-silvesternacht/sex-mob-grinser-kaempft-gegen-abschiebung-49271816.bild.html

    Als in der Kölner Silvesternacht massenhaft Frauen belästigt und missbraucht wurden, grinste Hassan T. (26) mit seinem Komplizen in die Handy-Kameras späterer Opfer.

    Als er im Juli wegen Beihilfe zu einem Sex-Übergriff ein Jahr auf Bewährung kassierte, marschierte er feixend in die Freiheit.

  37. #1 Tritt-Ihn (12. Dez 2016 15:18)

    Einer der Verdächtigen aus der Gruppe identifiziert, aber nicht der Haupttäter.

    Zwei Tage nach der Veröffentlichung des Videos von einem Mutigen im Öffentlichen Dienst wird ein Verdächtiger identifiziert.

    Vorher hatten die Ermittlungsbehörden nach offizieller Version wochenlang mit Hochdruck ergebnislos herumgekaspert, wenn man den Erzählungen glauben will.

    Selbst wenn’s stimmen täte, zeigte es doch nur, wie nutzlos dann die Ermittlungsbehörden in Berlin operieren.

  38. War es nicht so, dass Lügen jetzt verfolgt werden?
    Also, wer knöpft sich den Herrn Hörstel vor?
    Aber hopp,hopp ….

  39. …… ab min. 3:30 hört man um was es ‚Ihm‘ geht, – um den Schutz seiner Pründe’….. (dummes Wort, trifft es aber) , darüber sollten wir reden, meint er..

    Gemacht oder nicht, ändert gar nix an den realen Tatsachen in unserem Heimatland Deutschland ! Bevor hier irgendwer seine Töpfe ins Warme holt, ist aufräumen angesagt.

    Unten wie Oben!

  40. #47 Metaspawn (12. Dez 2016 15:54)

    Falls der mohammedanische Gewaltverbrecher bereits eingebürgert wurde, wird er SPD oder linksgrün-pädophule FaschistInnen wählen!

  41. Diese Type bekommt wohl nicht genug
    Stimmen von Seiten der Patrioten für
    seine Partei zusammen. Und da fischt
    er eben bei den „Gutis“.

    Ekelhaft !

  42. Früher dachte ich immer, dass die Lügen-Medien
    einfach nur lügen, weil das gut bezahlt wird.
    Aber dass die Lügenmedien, allen voran dieser
    Hörstel ein Video, dass als Überwachungsvideo
    erstellt wurde, als Lüge bezeichnet, das hat
    nichts mehr mit Lügenverbreitung zu tun.
    Das ist widerlichste Manipulation des Volkes
    und des Geschehens.
    Eine Frau lässt sich also in den Rücken treten, stürzt kopfüber die Treppe runter. Und hat Glück, dass sie noch lebt,
    das ist diesem Hörstel nun der Beweis, dass
    das Video „gefälscht“ wurde, natürlich
    von verkleideten Nazis. Die Frau hat doch
    freiwillig den Tritt abbekommen, hat sich
    freiwillig die Treppe herunter gestürzt und
    hat freiwillig in Kauf genommen, in der nächsten Sekunde den Geist aufzugeben.
    So viel Abartiges im Kopf eines „Menschen“,
    hier Hörstel, zeugt von einem Verhalten,
    bei dem alles, aber auch alles erlaubt ist,
    um seine eigene Abartigkeit im Rahmen der
    Diktatur allen kundzutun.
    HÖRSTEL – SHUT UP !

  43. Verfolge seine Auftritte schon länger. In jedem zweiten Satz kommt entweder „Kartelle“ oder „Mafia“ vor. Natürlich will ich nicht behaupten, daß es sowas nicht gibt. Aber Hörstel scheint geradezu besessen davon zu sein, während er den wahren, reinen Islam in den Himmel lobt.

  44. http://www.bild.de/news/inland/prozess/gegen-motorrad-totraser-fussgaenger-getoetet-49270742.bild.html

    Ein Raser steht wegen Mordes vor Gericht! Biker Alperen T. (24) kam auf seinem Motorrad angerast – Fußgänger Arno S. (75) wurde umgefahren und war sofort tot.

    Er hatte keine Chance.

    ttp://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Motorradraser-Alpi-steht-vor-Gericht

    Die Videos, die der in der Bikerszene als «Alpi» bekannte Mann in den Monaten vor dem Crash ins Internet gestellt hatte, haben die Ermittler ausgewertet. Darauf zu sehen sind riskante Fahrmanöver und Beinaheunfälle.

    Mehr als 80 000 Abonnenten hatte der YouTube-Kanal. Neben der Bewunderung der Fans brachte dem 24-Jährigen das dank Werbeeinnahmen auch Geld ein.

    ttp://www.spiegel.de/panorama/justiz/bremen-motorrad-raser-alpi-steht-wegen-mordes-vor-gericht-a-1125506.html

    ________________________________________________

    http://www.bild.de/news/ausland/u-bahn-schlaeger/attacke-in-stockholm-dieser-mann-schubste-lucas-vor-die-u-bahn-49271556.bild.html

    Der 35-Jährige stammt aus dem Libanon, lebte aber bereits seit Jahren in Stockholm.
    Er hatte eine gültige Aufenthaltsgenehmigung. Seinen Namen veröffentlichten die Behörden nicht. <<
    _____________________________________________

    http://www.bild.de/regional/berlin/die-linke/die-stasi-akte-des-kuenftigen-staatssekretaers-49271684.bild.html

    Der Bundesgerichtshof hat sie 2007 als linksextremistisch eingestuft. Die CDU sagt, Sie hätten sich davon nie distanziert. Tun Sie es jetzt?
    Holm: „Für die CDU ist es ja schon linksextrem, wenn ich als Soziologe die Konflikte der Gesellschaft untersuche und die Verhältnisse infrage stelle.
    Davon kann ich mich nun wirklich nicht distanzieren.“

  45. Die Frau die am Strick hinterm Auto durch die Gegend geschleift wurde war bestimmt auch nur gestellt.

  46. Hörstel, dieser betrügerische Troll manscht alles zu einem Brei seiner umfassenden Verschwörungstheorie zusammen, um labile, leichtgläubige Medienkonsumenten zu desinformieren und zu desorientieren, einige Wahrheiten, dazu dicke fette, möglichst schockierende Lügen, um die Verwirrten empfänglich zu machen für abstrusesten Behauptungen.
    Es gibt Vollpfosten, die tatsächlich den 1985 gedrehten US-SF-Film – Die Außerirdischen kommen zur Basis ihrer kriminellen und wirren Hirngespinste zu machen.
    Youtube war voll von diesem Brain F*ck!
    /Hörstel ist ein Ober-Troll zu dieser Kategorie gehört übrigens auch der Israel-Hasser Ken Jepsen!

  47. #62 fmvf   (12. Dez 2016 16:04)  
    Nachtrag
    Ich kenne diesen S- / U-Bahnhof Hermannstraße.
    Sehr enge und steile Treppenstufen.

    Also war, wie ich vermute, die Frau doch selbst schult und zog sich die Verletzungen durch den Sturz und nicht durch den Tritt zu.
    [/Zynismus off]

  48. Mein Gott was fuer Idioten ueberall, dann frage man die arme Frau!
    Ich wuerde mich schaemen so etwas zu sagen, es kommen nicht mehr viele in den Himmel, so etwas ist unglaublich!

  49. #64 Das_Sanfte_Lamm   (12. Dez 2016 16:06)

    Also war, wie ich vermute, die Frau doch selbst schult […]

    schult schuld

  50. #23 nicht die mama (12. Dez 2016 15:33)

    Nebenbei: Wenn der Islam so toll und wertvoll ist, warum ist der Islamfan dann nicht in einem dieser wertvollen Länder geblieben, um das wertvolle Paradies zu geniessen, welches die wertvollen Islamer gemäss ihres wertvollen Glaubens erschaffen?

    Schei**e bleibt Schei**e, auch wenn man sie mit Blattgold überzieht.

    Nicht wahr? Kein einziger dieser Journos, Islamjubler, Islamfeierer will in Islamien leben. Kein einziger Mohammedaner will in Islamien leben. Und kein Deutscher will in Islamien leben. Die Abstimmung mit den Füßen läuft von Islamien nach Deutschland/Europa und nicht umgekehrt. Die islamischen Massenmörder, die in Islamien z.B. beim IS massenmorden wollen, sind keine Völkerwanderung.

    Die Völkerwanderung, die uralte Abstimmung mit den Füßen, ist eine Bewegung weg von Islamien. Es gibt keine Abstimmung mit den Füßen, keine Völkerwanderung, nach Islamien hin.

  51. #65 Das_Sanfte_Lamm (12. Dez 2016 16:06)

    #62 fmvf (12. Dez 2016 16:04)
    Nachtrag
    Ich kenne diesen S- / U-Bahnhof Hermannstraße.
    Sehr enge und steile Treppenstufen.

    Also war, wie ich vermute, die Frau doch selbst schult und zog sich die Verletzungen durch den Sturz und nicht durch den Tritt zu.
    [/Zynismus off]
    ##############################################
    Ja, so könnte ein von einem Kuffnucken-Clan bedrohter und eingeschüchterter Richter oder Staatsanwalt die Angelegenheit durchaus betrachten…
    H.R

  52. @lorbas (12. Dez 2016 15:35)

    Habe die Worte in den Medien seit Jahren nicht gehört. In der letzten Zeit gibt es in Deutschland plötzlich wieder viele „Burschen“ und „Buben“!
    Hier tritt ein „Bursche“ mal eine Frau die Treppe hinunter, da vergewaltigt und ermordet ein „Bube“ eine andere Frau:

    SC Freiburg-Trainer nennt Maria-Mörder „Bub“

    Sowas machen „Burschen“ und „Buben“ halt…
    Oder?

  53. Dei gruene Flasche schmeisset Idiot Nr 3 beim Herabgehen der rechten Treppe herunter. Dann hebt der Idiot sie wieder auf.

  54. Wird das jetzt die neue Trendsportart, oder was?

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/schwaebisch-hall-45-jaehriger-zuendet-freundin-an-a-1125552.html

    Vor wenigen Tagen hatte ein ähnliches Verbrechen in Kiel bundesweit Aufsehen erregt.

    Dort steckte ein Mann, der offenbar psychische Probleme hat, auf offener Straße seine Frau in Brand.

    Das Opfer erlag seinen schweren Verletzungen. Gegen den Mann wurde Haftbefehl wegen Mordverdachts erlassen.

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-polizei-identifiziert-u-bahn-treter-a-1125561.html

    Auch der Berliner Bodyguard Michael Kuhr setzte eine Belohnung für die Ergreifung des Täters aus.

    Er wolle 2000 Euro „Kopfgeld“ für „Namen und Adresse von diesem Bastard“ bezahlen, schrieb er auf Facebook.

    .

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/taeter-berichterstattung-besondere-kennzeichen-besser-verschweigen-kolumne-a-1125482.html

    Wie die Moralpsychologie weiß, macht es einen großen Unterschied, ob der Bösewicht ein Landsmann ist oder nicht.

    Die Regierung hat die Bürger ermahnt, nicht auf dumme Gedanken zu kommen. Weil die Polizei in Freiburg einen 17-jährigen Flüchtling aus Afghanistan des Mordes an einer Studentin verdächtigt, haben Kanzlerin und Vizekanzler vor „Volksverhetzung“ und falschen „Rückschlüssen“ gewarnt. Das waren die ersten Stellungnahmen.

    Ich glaube, die meisten Menschen können die Informationen, die man ihnen anbietet, besser einordnen, als man ihnen das beim Presserat zutraut. Es wird immer einen Prozentsatz von Leuten geben, die nur darauf warten, dass etwas Schlimmes passiert, damit sie sich in ihrem Pessimismus oder ihrem Menschenhass bestätigt sehen.
    Es wird auch immer Politiker geben, die bei jedem Vorfall die Kanzlerin der Mittäterschaft bezichtigen, weil sich am Ende alles, was passiert, irgendwie auf eine politische Entscheidung zurückführen lässt. Aber die Mehrheit hat einen Sinn dafür, was Wahrheit ist und was Diffamierung.

  55. Christoph Hörstel hat durchaus recht, wenn er behauptet, das Video wurde „gemacht“.

    „Gemacht“ wurde das Video von einer Überwachungskamera.

    Dieses „Machen“ geschah sogar direkt absichtlich und gezielt.

    Mit der Absicht, den Bereich zu überwachen. Mit dem Ziel, bei Straftaten Anhaltspunkte zu haben.

    Wenn man allerdings die ganzen abstrusen „Gedankengänge“ dieses Christoph Hörstel so wirken lässt, stellt sich zwangsläufig die nicht von der Hand zu weisende Frage:

    Hat Christoph Hörstel alle seine „Berichte“ in Wahrheit nur entsprechend „gemacht“ um eine bestimmte Wirkung zu erzielen?

  56. Habe gerade gestern mit einem Berliner über dieses Thema gestritten (ausgerechnet!!). Der hält die „Asylanten“ für liebe Leute.

    Wenn wir halt in Europa nur noch Idioten haben, ist die heutige Realität logisch!

  57. Ganz im Gegenteil: Er bezeichnet sich selbst als „Islamfan“ und beschreibt diese aggressive faschistische Ideologie als „hochinteressant“ und „hoch wertvoll“.
    ————————————————————————

    Dann ist er vielleicht auch ein A.H.-Fan? Passt doch zusammen! Der wird ja in Islamien sowieso groß gefeiert.

  58. Täterschaft noch nicht zu sehr einengen auf hier eingesickertes muselmanisches Prekariat, ich tippe noch auf weißes Prekariat mit der Pulle Bier als ständige Begleitutensilie.

  59. #73 Hans.Rosenthal   (12. Dez 2016 16:11)  
    #65 Das_Sanfte_Lamm (12. Dez 2016 16:06)
    ##############################################
    #62 fmvf (12. Dez 2016 16:04)
    Nachtrag
    Ich kenne diesen S- / U-Bahnhof Hermannstraße.
    Sehr enge und steile Treppenstufen.
    ##############################################
    Also war, wie ich vermute, die Frau doch selbst schult und zog sich die Verletzungen durch den Sturz und nicht durch den Tritt zu.
    [/Zynismus off]
    ##############################################
    Ja, so könnte ein von einem Kuffnucken-Clan bedrohter und eingeschüchterter Richter oder Staatsanwalt die Angelegenheit durchaus betrachten…
    H.R

    So WIRD der von einem Clan bedrohter und eingeschüchterter Richter oder Staatsanwalt die Angelegenheit betrachten.

  60. Ich glaube nicht das wir es hier noch mit normalen menschlichen Wesen zu tun haben.
    Entweder sind die Ausserirdischen schon gelandet,
    oder die Jahrelange Inzucht trägt bereits ihre Früchte.

  61. Guter Artikel! Endlich schreibt mal jemand Klartext, was das für einer ist. Der lässt auch gar keinen Mist aus. Man sehe sich einmal an, was der so alles an irren Sachen wie „Chemtrails“ gebracht hat. Er bekommt dafür auch immer wieder eine Plattform bei den Verschwörungstheoretikern wie Querdenken TV.

  62. 74 Selberdenker (12. Dez 2016 16:11)
    Ja diese putzigen Lausbubenstreiche
    Ludwig Thoma hätte seine Freude dran

  63. Ob das Video nun „inszeniert“ wurde, kann ich nicht sagen…

    aber irgendetwas stimmt mit dem Video trotzdem nicht! Warum?

    Man sollte sich ab Minute 0:03 auf den jungen Mann mit der hellen Hose konzentrieren der rechts die Treppe runterkommt (man sieht anfangs nur seine Beine), dieser junge Mann lässt eine grüne Flache fallen die sich aber urplötzlich in Luft auflöst um dann wieder bei Minute 0:04 auf der Treppe aufzutauchen…was physikalisch einfach unmöglich ist!

    Eigenartig zudem, die Flasche wird nicht von dem jungen Mann aufgesammelt die sie hat fallenlassen, sondern von einem anderen Typen!

    https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article208921155/Polizei-veroeffentlicht-Video-vom-U-Bahn-Treter.html

  64. #5 Rabiator (12. Dez 2016 15:23)

    Und dann ist da noch die ominöse grüne Flasche, wie wie aus dem Nichts plötzlich auftaucht.

    Mit dieser Flasche beschäftige ich mich seit Tagen. Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass die dem Haupttäter aus der Jacke gerutscht ist, als er zutritt; ich glaube die Flasche war unter der Jacke. Da das Video nicht genug Bilder pro Sekunde hat, sieht man es nicht. Klickt man Bild für Bild einzeln durch, sieht man, dass die Flasche kurz auf den Boden zu sehen ist, dann verschwindet sich einen Moment, wegen der Beine des Mittäters und dann erscheint sie völlig. Die Tatsache, der ein Mittäter die Flasche dann aufhebt, spricht dafür, dass er die Flasche kannte, warum sollte er eine leere Flasche aufheben.

    Die zweite These, nämlich dass die Flasche schon vorher auf der Treppe lag (toter Winkel) und durch eine Fußberührung durch den Täter ins Rollen kam, halte ich für schwächer. Dass das ganze Video gestellt ist halte ich für Blödsinn; wie käme es denn dann in die Kamera der Verkehrsgesellschaft.
    Dass es keine Deutschen waren, die einer Kopftuchträgerin eins auswischen wollten, wird in den Medien dadurch widerlegt, dass dass Opfer keine Syrerin war (warum musste es denn eine Syrerin sein???) und außerdem ist das doch kein Grund. Wichtig allein wäre, dass die Täter DACHTEN, es sei eine Ausländerin und dass sie DACHTEN, sie habe ein Kopftuch an.
    Die Körperbewegungen der Männer scheinen mir nicht ausdrücklich „typisch Ausländergang“ (Also GÄNG) zu sein, aber wer weiß. Ich bin mir sicher, die kriegen die Männer. Dann werden wir -hoffentlich- die ganze Wahrheit erfahren, so Frau Merkel es zulässt.

  65. Hörstel ist ein selbstverliebter Selbstdarsteller und er ist mit seiner DM bisher mehr als gescheitert.
    Er ist eine sehr dubiose Gestalt entweder weiß er nicht was er redet oder er macht es mit Absicht.

  66. Liebe Berliner Lügenmedien

    (Tageslügel, Morgenpest, BLÖD, BZ aber
    besonders das Zentralorgan der STASI-1 und
    STASI-2 „Neues Deutschland“),

    es sollte doch für eure Qualitäts-Journalisten – besser schmierigen Schreiberlinge – möglich sein,

    1. die Nazis ausfindig zu machen, die ihre
    Mittäterin (die Frau, die sich „stürzen“
    lässt) benutzten, um allgemein den kultur- und sozialbereichernden „Migranten“
    zu schaden.
    2. Wenn das nicht möglich ist, mindestens
    die Frau aufzutreiben, die sich die Treppe
    herunterstoßen lässt und sie MASSlos der
    Volksverhetzung zu bezichtigen.

    „IHR WERDET DAS SCHAFFEN“ !

    Leben WIR noch in einem Land mit Demokratie ?

    WIR müssen leider in einer Diktatur ausharren !

  67. Ich habe Herrn Hörstel so verstanden, daß nicht dieses Video ein Fake ist, sondern der Skandal um die für Normaldenkende viel zu späte Öffentlichungstellung ganz bewußt inszeniert wurde.

    Aus meiner Sicht ist das verständlich!

    Wie bereits gestern im Strang zur Zahl der Muslime in D. angemerkt:
    auch bei der Sylvesternacht in Köln gab es absurde Informationen – da wurden zur Verfügung stehende Bereitschaftskräfte NICHT angefordert.

    Kann es tatsächlich sein, daß die Führung durch die Kräfte vor Ort nicht in Kenntnis gesetzt wurde oder werden konnte?
    Wollte man das bewußt eskalieren lassen?

    Oder nehmen wir die NSU-Geschichte, in der wohl auch Geheimdienst-Leute ihre Finger haben(?)

    Wir wissen schlicht nur einen BRUCHTEIL dessen, was hinter den Kulissen läuft und wer im einzelnen die Strippenzieher und Akteure sind.

    Über andere Menschen nun rasch den Stab zu brechen, weil diese aufgrund ihrer Erfahrungen zu einer anderen Bewertung finden, halte ich für sehr fragwürdig.

    Bitte immer fragen – Cui bono !!!

    (über U-Boote und Unterwanderung auch in den Kreisen der Gegenbewegung wurde hier auf PI bereits öfters gemutmaßt…)

  68. #85 Eulenspieglein (12. Dez 2016 16:24)

    Ob das Video nun „inszeniert“ wurde, kann ich nicht sagen…

    aber irgendetwas stimmt mit dem Video trotzdem nicht! Warum?

    Man sollte sich ab Minute 0:03 auf den jungen Mann mit der hellen Hose konzentrieren der rechts die Treppe runterkommt (man sieht anfangs nur seine Beine), dieser junge Mann lässt eine grüne Flache fallen die sich aber urplötzlich in Luft auflöst um dann wieder bei Minute 0:04 auf der Treppe aufzutauchen…was physikalisch einfach unmöglich ist!

    Ok, ich nehme zurück, was ich eben über die grüne Flasche geschrieben habe. Durch den Hinweis von Eulenspieglein sehe ich jetzt klar; Danke!
    Die Flasche fliegt eindeutig von dem mit der hellen Hose von der oberen Treppe; sie bewegt sich zufällig (und das ist stimmig) dann hinter den Beinen des anderen; aber die fliegt. 100 % !!!!!!!!!!

    Dass der andere die Flasche dann aufbeht, ob es nicht seine ist: Er ist nicht so dumm wie sein Kumpane (Fingerabdrücke, DNA) … und kassiert sie deshalb noch schnell ein.

  69. Ja, Herr Christoph Würstel, als langjähriger Auslandsbumnsdings haben sie jetzt doch tatsächlich Pallywood mit der Realität verwechselt!

    Und ja, die Junge Frau hatte schon vorher einen gebrochenen Arm! Sie wollte in dem „gestellten“ Video nur testen, ob der Arm am Ende der Treppe vielleicht wieder heil ist – lol!!!!

    Was sind sie doch für eine armer Wicht .

  70. Nun hat man ja inzwischen wohl einer dieser „Macher“ festgenommen. Selten so einen Blödsinn von Hörstel vernommen.
    Dagegen spricht ja bereits, dass man dieses Video so langen unter Verschluß gehalten hat.

  71. #92 kosmischer Staub (12. Dez 2016 16:31)

    Sieh Dir bitte das von mir verlinkte Video „Schattentänze – taumelt Deutschland in den Bürgerkrieg?“ kritisch an und hinterfrage alles, gehe von Manipulation aus. Das Video scheint aus Hörstels Ecke zu kommen. Ich finde: wer es nötig hat, so zu manipulieren, der kann es nicht ehrlich und gut mit mir meinen.

  72. Was für ein Vollpfosten. Seit der von Merkel stark befeuerten illegalen Invasion habe ich schon eine Menge Schwachsinn gelesen und gehört, aber das ist bisher das Dümmste.

  73. Nachträglich wurde Anzeige wegen schwerer Körperverletzung offiziell abgesegnet. Gut so.

    Meine Frage: Kann jemand sagen wie es der jungen Frau geht ? Wieviel Zähne fehlen ? Wie oft der Kiefer gebrochen ist ? Nein ?
    Unsere Gutmenschen‘ GEZ bezahlten Medien, die jeden Furz einer Kuh aus dem Osten‘ melden, recherchieren und breittreten sind so Stille ….

    Diese Verbrecher von Reportern, Medien und Zeitungsinhabern – die haben alle Infos! Nur Dunkeldeutschland darf nicht nachtanken…..
    Merkt euch diese Namen.

    Klar finden die nun die Leute, -können (dürfen,müssen nun) es ja, aber mit 20 Sozialstunden auf Bewährung gehts dann ab.
    Sprachlos…

  74. Danke Herr Stürzenberger. Ich hätte zu dem
    Thema Wahrheit noch eine Bitte:

    @alle: Ich schaue mir tägl. polit. Videos
    von YT an. Es ist sinnlos sich Gedanken
    über schwachsinnige Aussagen oder ökonomisch Abhängige zu machen. Da immer nur weitere Fragen aufgeworfen werden. Es wäre super zu wissen
    welche Herausgeber man mit Vorsicht genießen
    sollte und welche sich schon in der Vergangenheit
    mit korrekten Tatsachen/Wahrheiten ins Licht
    gerückt haben. Wer kann helfen?

    – mit Vorsicht zu genießen:
    C. Hoerstel

    – sollte man beachten:

    F. M. Voigt

    Danke.

    dsFw

  75. Der Mann, der in diesem Video zu sehen ist, ist nicht wirklich Christoph Hörstel. Die CIA hat die Herrschaft über seinen YT-Kanal übernommen. In dem Video sieht man einen Klon, den man aus der DNA, gewonnen aus einem der letzten Haare des echten Ch. Hörstel hergestellt hat. Dieser Klon hat die Aufgabe die deutsche Bevölkerung zu beunruhigen, indem er einen Finanzcrash heraufbeschwört. Der echte Ch. Hörstel wurde schon vor Jahren vom CIA ermordet sitzt schon seit Jahren in Guantanamo in Einzelhaft.?

  76. #2 afd-sympathisant

    Wer Herr Hörstel entlohnt? Also er gibt den iranischen Medien jede Woche ein Exklusivinterview, in dem er genau das sagt, was diese hören wollen. Damit hat sich die Frage nach seiner Bezahlquelle wohl geklärt.

    Seine Meinung über Donald Trump war lange Zeit ambivalent. Seit Hörstel mitbekommen hat, daß der künftige US-Präsident das Atomabkommen mit dem Iran aufkündigen möchte, wettert er gegen ihn wie verrückt und trauert Obama und Hillary Clinton ziemlich hinterher.

  77. Habe ich es nicht gesagt!!!
    Als das Video veröffentlicht wurde, habe ich sofort geschrieben, dass das verkleidete AFDler sind und die Frau ein Stuntprofi.

    Ich liebe es, wenn ich recht behalte.

    Hat aber ganz schön lange gedauert, bis da jemeand berufenes drauf gekommen ist.

  78. #87 merkel.muss.weg.sofort (12. Dez 2016 16:26)

    Also ich kann auf diesen Videobildern nicht eindeutig „Südländer“ erkennen. Dazu sind die mir zu hellhäutig. Und auch klamottenmäßig sehen die eher untypisch aus.

  79. #98 ein sachse

    Diese Antworten auf diese Fragen wären schon längst in den Medien breitgetreten worden, wenn ein „rechter“ Hintergrund vermutet worden wäre. Aber die Übeltäter hatten ja keine Glatze und nicht einmal eine Schlangentätowierung am Hals.

  80. Wenn Hörstel sagt, wir dürfen uns nicht gegeneinander aufhetzen lassen, dann stimme ich ihm voll und ganz zu. Man muss sich nur etwas mit den Farbenrevolutionen in anderen Ländern beschäftigen, um das Muster zu erkennen, welches nun auch in Deutschland angewendet wird. Spaltung der Gesellschaft und schüren von Konflikten bis hin zum Bürgerkrieg. Die Bewertung der Tat in Köln halte ich allerdings für einen Fehler, da diese auf Mutmaßungen beruht.

  81. Hörstel ist die selbe Kategorie wie Dr. Axel Stoll. Wenn man Lachen will, dann hört man sich deren Gerede an und trainiert nebenbei seine Bauchmuskeln.

  82. Michael Stürzenberger, ich bin ein großer Fan Ihrer Arbeit, aber Sie haben InfoWars auch schon Interviews gegeben, obwohl das auch solche Verschwörungstheoretiker sind.
    😉

  83. Schon wieder wurde eine Frau angezündet

    12.12.2016 – 12:09
    Schwäbisch Hall (ots) – Wie bereits berichtet, musste am Sonntagvormittag eine 43 Jahre alte Frau mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Verletzte hatte gegen 08:45 Uhr den Notruf getätigt, woraufhin Rettungsdienst und Polizei an ihre Wohnung im Schwäbisch Haller Stadtzentrum ausrückten. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben nun, dass die Frau bereits in der Nacht mit ihrem 45 Jahre alten Freund verbal in Streit geraten war. In den Morgenstunden kam es erneut zum Streit, in dessen Verlauf der 45-Jährige seine Freundin mit Spiritus bespritzte und sodann deren Kleidung mit einem Feuerzeug in Brand setzte. Die Frau erlitt hierbei schwere Brandverletzungen und wurde zunächst in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Von dort wurde sie in eine Spezialklinik verlegt. Akute Lebensgefahr besteht nicht.

    Der 45-Jährige konnte von der Polizei in der Wohnung widerstandslos festgenommen werden. Gegen ihn wurde seitens der Staatsanwaltschaft Heilbronn – Zweigstelle Schwäbisch Hall – ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes eingeleitet. Er soll heute am späten Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt werden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3508638

  84. Die WELT hat zwischenzeitlich ihren Titel zu „Köln/Silvester“ geändert. Aus „Rückeroberung“ wurde „Spuk“…….. Hoffentlich löschen sie nicht auch die 345 Kommentare bisher…….

    Deutschland
    Silvester in Köln
    „Menschen sollen sich den Raum vor dem Dom zurückerobern“
    (…)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160208245/Menschen-sollen-sich-den-Raum-vor-dem-Dom-zurueckerobern.html

    Deutschland
    Silvester in Köln
    „In München wäre der Spuk nach wenigen Minuten zu Ende gewesen“</em>
    (….)
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160208245/In-Muenchen-waere-der-Spuk-nach-wenigen-Minuten-zu-Ende-gewesen.html

  85. Hörstel ist ähnlich zu bewerten wie Ken FM oder Todenhöfer. Außerdem lässt sich CH sehr einfach mit seinen eigenen Argumenten widerlegen.

    Er gehört demnach selbst zum „System“, da er mit seiner „Deutschen Mitte“ nichts anderes macht, als den „Widerstand“ zu spalten. Gelle 🙂

  86. <Ironie) Genau, die Frau hat sich absichtlich den Arm gebrochen. So wird's gewesen sein.

    Zumindest scheint auch dieser Christoph Hörstel davon auszugehen, dass die Täter Moslems waren.

    Übrigens, in diesem Video bei „Spiegel Online“ kann man die Täter u.a. auch noch mal von einer anderen Kamera aufgenommen sehen:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-polizei-identifiziert-u-bahn-treter-a-1125561.html

    D.h. bis Sekunde 30 sieht man das Video, das wir schon kennen, danach aber sieht man noch mal Bilder einer anderen Kamera von den Tätern.

    Und Michael Kuhr hat ein persönliches Kopfgeld auf die Täter ausgesetzt:

    https://www.facebook.com/253087361383123/photos/a.261518680539991.72462.253087361383123/1464513066907207/?type=3&theater

  87. Zitat Hörstel (Min 4:02)
    „Firmen die solche Aggrochemie betreiben, das daran die BienenVÖLKER krepieren“

    Er meint doch hoffentlich nicht die DEUTSCHEN BIENENVÖLKER. Das wäre ganz schlimm rechts.

    Ansonsten weiß ich nicht ob der gute Mann nicht andere Sorgen hat. Der lebt mit seinen Problemen in einer Parallelwelt. Alle Themen die er anspricht scheinen Ausweichreflexe zu sein auf die real existierenden Probleme mit Moslems.

  88. @PI Danke für den Artikel, mit besonderen Augenmerk auf den letzten Absatz.

    Heisst das jetzt das ihr hier auch gegen leute wie „Westkultur“ vorgeht.
    Die hier regelmäßig ihre anti zi….ist ischen Reptiloiden Nasi- esotherik Verschwörungen zum besten geben?

    Schliesslich diskreditieren solche Leute,nicht nur den Blog als auch, das gesamte Anliegen.

  89. Von wo wird das gesendet?
    Live aus der Psychatrie?
    Oder ist der Typ ausgebrochen, hat gar keine Anstalts-Kleidung mehr an.
    Läuft der etwas frei rum?

  90. Interessant.

    Und weil das Video gefaked ist, wurde eine Anzeige erstattet, weil das Video nach aussen gelangt ist?

    Ach so, ist ja alles postfaktisch.

    Mein Lieblingsspruch: wenn die Fakten fehlen, hat die Fantasie freien Auslauf.

  91. #27 lorbas

    Ja, erschreckend die Wortwahl „Burschen“ für solche Bestien aus dem Munde eines so erfahrenen Journalisten wie Christoph Hörstel! Erinnert etwas an den Freiburg-Trainer Streich, der den grausamen Vergewaltiger und Mörder von Maria Ladenburger öffentlich verharmlosend als „Bub“ bezeichnet hat.

    Immerhin eine interessante Hintergrundinfo gibt Hörstel preis. Denn viele Zuseher wußten bestimmt bisher nicht, mit welchen Mitteln Kabul in den 1970er Jahren reislamisiert wurde. Es gab wohl Mädchen, die sich gesträubt haben und die man mittels Säureangriff auf das Gesicht entstellt und so unter die Burka gezwungen hat.

  92. Ich glaube, es war Antonia Rados, die in einem Interview gesagt hat, die meisten Auslandskorrespondenten gehen gar nicht aus ihrem sicheren Hotel raus und lassen sich die „Fakten“ von Hotelangestellten erzählen.

  93. Aber alle Achtung.
    Er hat 11 Minuten durchgehalten ohne zu kichern.
    War wohl mehr als ein Versuch notwendig, das Video zu drehen.

  94. Fest steht für mich: die Migrationswaffe ist erst DANN richtig effektiv, wenn nicht nur Arbeitsmarkt, Wohnungsmarkt, Sozialsystem usw. des Opfers – hier Deutschland – überlastet wird, sondern innerhalb der heterogenen Gesellschaft Zwietracht und Hass entstehen.

    Schon die völlig absurde Bevorzugung der Migranten in allen möglichen Belangen zeigt mir, daß genau dies bezweckt wird.

    Sich bekämpfende Bevölkerungsgruppen, Unruhen, Attentate sind der willkommene Anlaß, den Ausnahmezustand zu verhängen und jede Kritik an der Umvolkung mundtot zu machen.

    P.S. Hörstel sagt in einem Vortrag ganz klar: die vielen Migranten passen hier nicht rein und müssen rückgeführt werden, sobald die Situation in ihrem Land befriedet ist. Was tut Washington…?

  95. #91 kosmischer Staub (12. Dez 2016 16:31)

    Ich habe Herrn Hörstel so verstanden, daß nicht dieses Video ein Fake ist, sondern der Skandal um die für Normaldenkende viel zu späte Öffentlichungstellung ganz bewußt inszeniert wurde.

    Aus meiner Sicht ist das verständlich!

    Wie bereits gestern im Strang zur Zahl der Muslime in D. angemerkt:
    auch bei der Sylvesternacht in Köln gab es absurde Informationen – da wurden zur Verfügung stehende Bereitschaftskräfte NICHT angefordert.

    Ja, das stimmt.
    Allerdings standen zu diesem Zeitpunkt lediglich 1 Zug Bepo mit 33 Mann zur Verfügung.
    Was hätten die mit 33 Mann denn machen sollen ?

  96. #98 Rautenschreck (12. Dez 2016 16:31)

    Ok, ich nehme zurück, was ich eben über die grüne Flasche geschrieben habe. Durch den Hinweis von Eulenspieglein sehe ich jetzt klar ..

    Nur damit ich nicht scheine, als hätte ich einen Knall:

    Als ich oben schrieb: „Ok, ich nehme zurück, was ich eben über die grüne Flasche geschrieben habe“ da wusste ich nicht, dass grade das in der MOD hängengeblieben ist … “ Ich hab also etwas zurückgenommen, was nicht mal öffentlich ist. Vielleicht kommts noch, vielleicht nicht. Egal, Missverständnisse kommen immer mal vor.

  97. bei Klonovsky sieht man
    das Schubs-Video
    unverpixelt.

    und unsere (!?!?!?!?!) Polizei,
    was tun die –
    die stehen auf der Seite der Schubser!

    unsäglich, dieses Land.

    Ich schäme mich Deutscher zu sein!

  98. So einen Mist unter die Leute zu werfen, kann man sich wirklich nicht anhören. Dieser Mensch Hörstel mit seinen Verschwörungstheorien hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Vermutlich stand direkt hinter der verrückten U-Bahn Bande Frauke Petry und hat für das Geschehene noch Geld dafür bezahlt.

  99. Die jungen Burschen treten , rauben , morden …..hat weder mit dem Islam , noch mit dem Migrationshintergrund zu tun , ach ja ich vergaß – sie werden unterdrückt und ausgegrenzt – von der noch mehrheitlich deutschen Bevölkerungswachstum , also sind wir wohl selber schuldig .

    Ich sehe nur eine Schuld ,dass wir schwach geworden sind !

  100. Kann mir bitte jemand den Begriff „9/11-Truther“ erklären?
    Noch nie gehört und ich lerne gerne dazu.

  101. Wie es wohl beim kommenden irregulären, ethnisch-religiösen Volkskrieg mit den Überläufern aussehen wird?

    Grundsätzlich werden natürlich die Antifanten an der Seite der fremdländischen Eindringlinge gegen die deutsche Urbevölkerung kämpfen, während die weltlichen Muselmanen versucht sein könnten zu uns überzulaufen. Daß die Antifanten selbst ihre eigenen Mütter festhalten würden, damit die Fremdlinge drüber rutschen können, steht außer Frage, ergötzen diese sich doch selbst an den Gräueltaten der Landfeinde gegen unsere Zivilbevölkerung im Sechsjährigen Krieg. Und im Spanien zu Zeiten der Reconquista ergab sich manche mohammedanische Stadt lieber den christlichen Königreichen als den fanatischen Glaubensbrüdern aus Nordafrika in die Hände zu fallen. Das Problem hierbei werden freilich wir selbst sein, denn der kommende Volkskrieg wird ganz entschieden ein ethnisch-religiöser sein. Sprich, die Kreuzzugsidee wird sich wieder großer Beliebtheit erfreuen und auch die Vaterlandsliebe wieder strenge und unerbittliche Formen annehmen, weshalb die Aufnahme der Überläufer abgelehnt werden könnte.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  102. Herr Hörstel sollte mit seinen Fakes am besten aufhören. Schon im ersten Satz versucht er abzumildern, indem er sagt das es sich beim Opfer vermutlich um eine muslimische Frau handelt. Von wo will er das wissen? Die Frau hatte eine Kapuze über dem Kopf.
    Dann könnten die Täter auch Christen und weiss Gott was noch alles sein usw.Alles nur ausreden. Egal wer es war, so etwas muss sofortige Abschiebung bedeuten. Und uns braucht Hörstel nicht belehren wer besser ist Moslem oder Christ. Das soll erst mal keine Bedeutung haben. Die „Alle“ sind Gäste in diesem Land und haben sich zu benehmen. Ansonsten raus. So langsam platzt der Kragen. Auch ich bin vor 30 Jahren hier eingewandert. Für mich spielte meine eigene Religion(Christ) eine sehr untergeordnete Rolle damals. Mein erster Gedanke war Arbeit für mich und meine Familie zu bekommen. Und schnellst möglich mich hier zu integrieren, das man den Unterschied nicht mehr merkt. In den 30 Jahren hier habe ich mein Geburtsland Rumänien gerade mal 2 mal besucht und das wars. Ich wohne auch nicht im Ghetto, sondern in einer Multi Kulti Neubausiedlung. Mein 2. Nachbar ist Moslem Frau mit Kopftuch, beide arbeiten und man respektiert sich, die Kinder sind angenehm. Da brauche ich kein Hörstel der mich belehren muss, denn ich wähle trotzdem AfD. Selbst wenn alle friedlich wären, 60 Millionen sind vor Armut auch wegen Überbevölkerung auf der Flucht. Sollten noch 5 Millionen kommen, ist Deutschland bei der 1. kleinen Wirtschaftskrise total Pleite . Hörtsel kann seine Deutsche Mitte vergessen. Solange er auf Fremdvölkereinwanderung steht, wählt ihn keine Sau. Für die Kriege in manchen Länder sind wir auch nicht verantwortlich und die AfD ist auch strikt gegen Krieg. Also ist Hörstel voll auf der falschen Spur.

  103. Vielleicht braucht der Typ mal nen Tritt die Treppe runter. Dann faselt der nicht mehr was von „gemacht“.

    Da braucht niemand was machen, die Klientel ist einfach so. Denen bereitet das einfach Freude.

  104. Zum brutalen Tretervideo:
    Der Ex-Leibwächter von Kay One ist entsetzt über die Gewalttat in der Berliner U-Bahn. Er setzt 2000 Euro für Hinweise.

    Löblich, aber er sollte die 2000€ zur Ergreifung des unfähigen Ermittlungsrichters einsetzen. Schon 3 Tage und 10 Hinweisen nach der Veröffentlichung eine „Heiße Spur“

  105. #138 Carina (12. Dez 2016 17:11)
    Kann mir bitte jemand den Begriff „9/11-Truther“ erklären?
    Noch nie gehört und ich lerne gerne dazu.

    Es gibt Gruppen die sich mit dem 9/11 Anschlag
    auseinandersetzen und zu anderen Ergebnissen
    als die offiziellen. Dazu findet man eine Menge
    auf YT. Insbesondere wird der „Abbruch“ des WT7
    kritisch hinterfragt und die Ungereimtheiten
    beim Einsturz der Zwillingstürme. Da 9/11 der
    Anfang des „Krieges gegen den Terror“ gewesen
    ist wird vermutet, daß dies inszeniert war.

    Pers. enthalte ich mich der Meinung. Ich war nicht dabei. Jedoch hat man große Zweifel an der offiz.
    Erklärung.

    ->https://www.youtube.com/watch?v=NBkyTzzUs28
    ->https://www.youtube.com/watch?v=zRpa0AX_DAw

    dsFw

  106. #138 Carina

    Die Truther Bewegung besteht aus Verschwörungtheoretikern die den 9/11 in Frage stellen. Und kamen auch mit 9/11 erst auf.

  107. #106 hiroshima (12. Dez 2016 16:38)

    Der Mann, der in diesem Video zu sehen ist, ist nicht wirklich Christoph Hörstel. Die CIA hat die Herrschaft über seinen YT-Kanal übernommen. In dem Video sieht man einen Klon, den man aus der DNA, gewonnen aus einem der letzten Haare des echten Ch. Hörstel hergestellt hat. Dieser Klon hat die Aufgabe die deutsche Bevölkerung zu beunruhigen, indem er einen Finanzcrash heraufbeschwört. Der echte Ch. Hörstel wurde schon vor Jahren vom CIA ermordet sitzt schon seit Jahren in Guantanamo in Einzelhaft.?

    ————————–

    Vielleicht hat man auch einem Hörstel die Schweinemaske übergezogen. Das arme Schwein.

  108. # Carina (17:11)

    Als Thruther bezeichnet man die „wahrheitssuchende Bewegung“ bezüglich den Geschehnissen am 11. September. Diese Leute zweifeln an der offiziellen Version und suchen nach Indizien, die ihre Vermutung bestätigt.

  109. Schön blöd von Hörstel, so einen Quatsch zu verbreiten, denn sobald der Täter gefasst wird,- ein Beteiligter wurde anscheinend schon heute gefasst,- steht Hörstel blamiert da. Ihm sind als Journalist scheinbar so viele Tricks bekannt, die Leute in die Irre zu führen, dass ihm gleich der Gedanke kommt, der Angriff sei gestellt, das lässt tief blicken.

  110. Dann ist wohl der gebrochene Arm auch nur ein Fake?? Man muss sich schon wundern welche Vollpfosten bei der ARD beschäftigt werden.

  111. Dieser Widerling erklärt groß und breit, dass alle „Flüchtlinge“ Opfer sind. So relativiert er die Opfersituation der schwer verletzten Frau gegen Null. Nicht nur das, er geht noch weiter und erklärt die Frau als eine Betrügerin, die mit den „Tätern“ kooperiert hat um das Video „zu machen“, wie er das ausdrückt.
    Damit verhöhnt er diese Frau in concreto aber auch die vielen anderen, die ähnliches Schicksal traf oder noch treffen wird. Das wird dazu führen, dass immer weniger sich zur Anzeige wagen.
    Der „Silvesterfake 2015“ macht es notwendig, dass 1500 Polizisten in Köln eingesetzt werden. Viele werden vom Land abgezogen, wo an Silvester, wo für den Islamistensturm Polen offen steht.
    Das heißt: Urlaubs- und Dienstfreisperre. Stimmen bei der Polizei für die AfD.

  112. Wenn die Argumente ausgehen, werden plumpe Aktionen gestartet, die an Infamie nicht mehr zu überbieten sind! Auf Teufel-komm-raus werden Verbrechen von Muslimen weggeredt, verherrlicht oder einfach weggelogen, obwohl die täglichen Opfer zum Himmel schreien!!

  113. Dieser unangenehme Typ könnte in einem von diesen schmuddeligen französischen Kriminalfilmen der Siebziger mitspielen.

  114. Dachte immer dm ist ein Drogeriemarkt.
    Jetzt ist der Hörstel Vorstand dieser Sekte, die sich Deutsche Mitte nennt.
    Ganz schön abgedreht dieser Verein …. und aber ja doch; ich bin auch für den „Weltfrieden“.

  115. Keine Lüge ist zu grotesk, um Stimmung gegen die deutsche Bevölkerung zu machen!! Was ist mit diesen sogenannten „Journalisten“ nur los, weil sie wider besseren Wissens die Realitäten umbiegen! Klar, das „Kampf gegen Rechts“-Syndrom ist allgegenwärtig, der linke Chip im Kopf sieht nur diese Einbahnstraße!

  116. „hoerstel-video-von-u-bahn-attacke-gemacht“

    Gemacht oder nicht gemacht, das spielt doch gar keine Rolle.

    Fakt ist, daß der Bundesbürger darauf anspringt.

    Ohne jetzt irgendetwas relativieren zu wollen -denn dieses Video ist schon mehrere Wochen alt-, bin ich dennoch der Meinung, daß dieser „Spielfilm“ auch nur dazu dient, von den schwerwiegenderen Verbrechen in unserer globalisierten Welt abzulenken.

  117. #145 der_seinen_Frieden_will (12. Dez 2016 17:19)

    #146 Mr.Threewood (12. Dez 2016 17:21)

    #148 Andi500 (12. Dez 2016 17:22)

    Vielen Dank für die Erklärungen!

    Auf keiner Seite lerne ich so viel dazu wie hier bei PI.

  118. Hörstel mochte ich früher gerne und habe täglich seine FB-Seite gelesen aber seit dem er sich als Islam- und Migrationsbefürworter geoutet hat, ist der für mich gestorben.

  119. Ja und die Morde von Freiburg,Würzburg und der fehlgeschlagene Massenmord von Anspach sind auch nur Märchen der bösen Nazis.
    Ich hoffe nur,dass unser Volk doch noch ein wenig klüger und kritischer denkt, als diese Falschmeldungsverbreiter es sich erhoffen und wünschen,einfach nur noch Ekelhaft…

  120. #154 FrankfurterSchueler (12. Dez 2016 17:31)
    Nicht nur der Silvesterfake, auch die „gemachten“ Morde, Vergwaltigungen, Kopftritte oder gefakter Terrorismus mit „gemachtem“ Sprengstoff.
    Nur Nummernschilder mit einer 88 sind kein fake.

    Postfaktisch halt.

  121. @ #149 Islam go home (12. Dez 2016 17:24)

    Hörstel geht bei dieser Veranstaltung -> https://www.youtube.com/watch?v=aLEuFuRz82Q
    am Anfang auf den Islam ein.

    (ich denke immer noch, daß hier einige etwas voreilig Herrn Hörstel verurteilen. Ich bin immer dafür, solche Dinge etwas sacken zu lassen und andere Äußerungen in die Bewertug einzubeziehen. Abgesehen davon, daß es der Finanz-Mafia – was war die „Bankenkrise“ anderes, als deren Rettung? – schön in die Hände spielt, wenn hier die Menschen gegeneinander angehen: Divide et impera!)

  122. Stopstopstop Michel, da setzt Du Dich aber gewaltig in die Nesseln !!!! Schaue einmal nach den CIA Wurzeln des Ausdrucks „Verschwörungstheorie“ bevor Du dieses Wort als Werkzeug benutzt. Die von dir angesprochenen Randgruppen stellst Du damit in gleicher Weise in die Schämecke mit der Narrenkappe auf dem Kopf wie Deine Kritiker Dich am liebsten sehen wollen. Ich halte Dich für Intelligent, schliesse somit vorsatz nicht aus. Interessant.

  123. 138 Carina (12. Dez 2016 17:11)

    Kann mir bitte jemand den Begriff „9/11-Truther“ erklären?
    Noch nie gehört und ich lerne gerne dazu.
    ——————-

    hier geht es um Verschwörungstheoretiker, die die Terroranschläge am 9. September, in den englischsprachigen Ländern wird der Monat dem Tag vorangestellt, als entweder

    völlig falsch dargestellt werden oder
    von der US Regierung inszeniert oder
    vom Mossand, oder …..

    Das ist auf der gleichen Ebene wie nie statt gefundene Mondlandung usw usf.

  124. #145 der_seinen_Frieden_will (12. Dez 2016 17:19)

    Danke auch für die Videolinks. Die schaue ich mir mal in Ruhe an.

  125. # ……. Ja, das stimmt.
    Allerdings standen zu diesem Zeitpunkt lediglich 1 Zug Bepo mit 33 Mann zur Verfügung.
    Was hätten die mit 33 Mann denn machen sollen ?
    ………………………………………………………………………………………………….
    * Das wären zusätzliche 264 Schuss Demokratie gewesen !
    220 Polizisten waren schon vor Ort, mit 1760 Schuss im Petto.
    Zusammen nun, = 2024 Rechtspatronen. (ohne Ersatzmagazin) ,

    Also nicht so – was hätten die Guten machen können. Ich laste es keinem Polizisten an, aber der vorherrschenden Politik ! , die geltende Gesetze brechen und dies willigend in Kauf nehmen.
    1000 Verbrecher vor Ort ? Dann zählt mal nach …

  126. #158 UP36 (12. Dez 2016 17:38)

    Keine Lüge ist zu grotesk, um Stimmung gegen die deutsche Bevölkerung zu machen!! Was ist mit diesen sogenannten „Journalisten“ nur los, weil sie wider besseren Wissens die Realitäten umbiegen! Klar, das „Kampf gegen Rechts“-Syndrom ist allgegenwärtig, der linke Chip im Kopf sieht nur diese Einbahnstraße!
    ——————-

    Was mit solchen Journalisten los ist?

    – Ansehen
    – Geld

    Motive:

    Opportunismus
    Mediengeilheit
    Besserwisserei
    Geldgier
    Aufmerksamkeit erlangen oder erhalten
    psychische Störung vielleicht?

    Da habe ich sicher vieles vergessen.

  127. „post“ heißt „nach, hinter“, dann heißt „postfaktisch“ auch „hinter den Fakten“ sein. Mich würden die Fakten hinter „DM“ interessieren. Besser ausgedrückt: „Gibt es ein: `Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing!´“
    Er trällert sehr interessant nach Osten. Ein Echo wäre nicht unwahrscheinlich. Vielleicht ist dies auch nur scheinbar, vielleicht sind auch die Scheine bar.

  128. @ #89 johann (12. Dez 2016 16:25)

    😛 Seltener Einzelfall!

    +++++++++++++++++++++++

    @ Israelhasser Christoph Hörstel

    Was nicht sein darf, das nicht sein kann, gell!

    Konvertiert?

    Seit 1985 bereiste er Afghanistan und Pakistan. Andere Aufträge führten ihn auch nach Indien, Irak, Iran, Jordanien und Syrien…

    gründete 2001 die Regierungs- und Unternehmensberatung Hörstel Networks in München. Er war Coach für ISAF-Führungskräfte der Bundeswehr und Gastdozent am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik in Hamburg.

    Hörstel war im Jahre 2001 während des Sturzes der Taliban der einzige westliche Journalist in Kabul.

    Das Visum hatte er über seine Kontakte zu Gulbuddin Hekmatyar erhalten. Durch seine Kontakte zu Islamisten wirkte er 2006 daran mit, ein Gespräch zwischen Bundestagsabgeordneten der SPD und der FDP sowie dem Hamas-Minister für Flüchtlingsangelegenheiten einzuleiten.[1]

    Hörstel beriet 2012 die parteiintern umstrittene „Arbeitsgruppe Friedenspolitik“ der Piratenpartei…

    Mit der israelischen Operation Protective Edge 2014 und mit Israels Existenzrecht beschäftigte sich Hörstel in einer Rede auf einer Demonstration anlässlich des Al-Quds-Tages im Juli 2014 in Berlin:

    „Dieser Staat ist ein Un-Staat. Und wenn ein Staat ein Problem ist, dann kann er nicht Teil der Lösung sein.“…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Christoph_H%C3%B6rstel

  129. Eine „False Flag“ Aktion um den besten aller Menschen,den Muslimen zu schaden.
    Wer könnte nur dahinter stecken? Die Zionisten? Sächsische Nazisäue? Frauke Petry?
    Donald Trump?

    Zum Glück liegt den linken Gutmenschen jeglicher Hang zur Verschwörungstheorie und „Fake News“ fern.
    Nur postfaktische Rechte haben ein Interesse an solchen Videos.

  130. Hörstel ist langsam reif für die Klapse, der glaubt schon langsam selber an seine Therorien, der Junge ist ein Islam Lover und nimmt jetzt seine Schäfchen in Schutz, ich würde solchen Typen keinerlei Platform bieten

  131. #124 mopsek (12. Dez 2016 16:59)

    Viele sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht.
    ——————————————–

    Das meinte ich auch.

    Alle, die sich hier über Hörstel echauffieren, sollten mal in Gedanken durchspielen, wozu es nützlich wäre, wenn soetwas tatsächlich „gemacht“ würde.

  132. Ich denke es ist unergiebig sich mit Privat-Sektierern auseinanderzusetzen. Es sei denn deren Thesen wären im positiven Sinn interessant oder diese könnten ihre Thesen im Mainstream verbreiten (aber Letzteres das ist ja bei Privat-Sektiereren nicht der Fall). Aber ansonsten reichen doch die Lügen und das Handeln des Systems schon völlig aus, voll beschäftigt zu sein.

  133. #alle: Jepsen und Hörstel lagen auf meinem Weg zu PI.
    Lange nichts von ihnen gehört oder gesehen, aber ich hatte positive Erinnerungen. DANKE FÜR DIE AUFKLÄRUNG
    #HansRosental: Was ist aus DALLI DALLI geworden????
    #106 hiroshima: Schöne Märchenstunde im Nick verlinkt!

  134. Die Islamophilie des Herrn Hörstel ist mir sehr suspekt und erinnert mich an einem Mann, der dem Islam ebenfalls viel abgewinnen konnte und der Deutschland und die Welt in eine Katastrophe trieb. Seine Statements erscheinen mir nicht lauter, sondern versprühen nebenbei ein Odium fremder, höchst fragwürdiger Interessen. Die Partei „Deutsche Mitte“ stellt sich mir als eine Ein-Mann-Partei dar, die Er selbst ist und wo ER die Richtung bestimmt. Da ist mir die AfD bei all ihren unterschiedlichen Typen wie Höcke, Poggenburg, Petry, von Storch, Meuthen, Gauland und wie sie alle heißen, allemal transparenter, vertrauenswürdiger und demokratischer.

  135. #160 Ionit (12. Dez 2016 17:40)

    Hörstel mochte ich früher gerne und habe täglich seine FB-Seite gelesen aber seit dem er sich als Islam- und Migrationsbefürworter geoutet hat, ist der für mich gestorben.
    ————–

    und das auch noch als dummer Migrationsbefürworter. Wie lange braucht Hörstel noch um fest zu stellen, das viele oder fast Alle hier her kommen, weil hier Vollversorgung ist.In Ungarn oder Kroatien/Slovenien wollten sie nicht bleiben. Für kein Mensch im Pflegeheim wird vom Staat so viel Geld investiert wie für diese „Buben“.Der Hörstel ist unwählbar.

  136. #22 Oderint 15:32

    nichts für Ungut

    bittschön 100x schreiben
    Silvester

    mit „i“

    das muß doch möglich sein

  137. So so, das „Schubsen“, wurde also nachgemacht.
    Es ist sonnenklar, daß dahinter Donald Trump, Wladimir Putin oder AfD stehen.
    Jetzt ernst; wie kann man so eine brutale Attake auf fieseste Art von hinten als Schubsen bezeichnen. Der … Angreifer muß doch damit rechnen, daß es mit Tod enden kann.
    Herr Hörstel, hätten Sie genug Mut, der verletzten jungen Frau zu sagen, daß es um Nachmache ging?

  138. Gut zu wissen. Danke für die Aufklärung im Artikel und in vielen Kommentaren. Kann Hörstel jetzt angemessener einordnen.

  139. Lese ich die Kommentare hier, kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die allermeisten der Tatstaturhelden jenseits des „diese Videos sind gestellt“ nichts gehört, geschweige denn verstanden haben.

  140. Hörstel hetzt schon länger gegen die AfD, als ob die AfD außerparlamentarisch etwas mitentscheiden könnte. Egal ob Höcke, Poggenburg, Gauland, Petry, Bystron,Hampel, usw.,alle sagen die Bundeswehr hat im Ausland nichts verloren, die muss zurück. Was will der Hörstel den AfD-lern für Mitschuld aufbrummen?

  141. Der Hammer des Jahrs 2016 ist aber als die Systempropaganda nach den tausendfachen Übergriffen nur auf der Domplatte in Köln von Asylanten auf ungläubige Frauen verlautbaren lies:

    Keine besondere Vorkommnisse in der Silvesternacht in Köln.

    Da hat die Systempropaganda postfaktisch vertuscht, gelogen und zensiert was sie konnte. Glücklicherweise hat aber im Internetzeitalter diese primitive Propaganda nicht funktioniert.

    🙂

  142. #176 Joachim Sauer

    oh Entschuldigung:

    wenn man das unverpixelte Video sieht,
    dann sieht den Schubs man mehrere Male.

    und man erkennt, dass es ein hinterhältiger
    Stoß war.

    und als Schubs wird es bei uns verharmlost.

    leider kam meine ironische Verwendung
    des Wortes Schubs nicht rüber.
    wieder was gelernt.

    aber wenn das bei unseren Behörden nicht
    ernst genommen wird, weil es nur ein…?

  143. Aha Herr Hörstel ,

    ihre Journallie liefert wie sie bestellten.
    16:03 Uhr ,
    ‚Eine Frau stürzte die Treppe hinunter‘ – als Schlagzeile !!!

    Aha, also sie stürzte,
    und sie hoffentlich noch gestern‘ mit !
    Lumpenpack, Presse, Gesindel, es fehlen mir wohlfeile Wörter….

  144. Hüstel hüstel ein Infekt???

    als am 27. Oktober am U-Bahnhof Herrmannstraße ein Migrant eine junge Frau mit einem heftigen Tritt in den Rücken die Treppe hinunterkatapultierte (PI berichtete), „gemacht“ sei.

    Anzeige gegen U-Bahn-Video-Herausgeber PI:
    Nachdem die Ermittlungsbehörden mehr als sechs Wochen darüber nachdenken mussten, ob nach den brutalen Tätern, die in Berlin eine junge Frau aus purer Lust an der Gewalt eine U-Bahntreppe hinunter traten (PI berichtete),
    öffentlich gefahndet werden soll,

    Das ist an Ignoranz nicht zu überbieten.
    Ein gemachtes Video das nach sechs Wochen
    durch die Hintertür Öffentlich wird ist es den
    Machern aber spät eingefallen es auch zu zeigen. Und nun soll der Macher auch noch verfolgt werden. Oder sollte das nur ein Schulvideo sein.
    Nee ist ein Werbevideo der DM mit Spendenaufruf nett neee danke.
    Zumindest PI-ler erreicht er nicht.

    Gewissheit erlangt man nicht vom Hörensagen.
    Friedrich II., der Große (1712 – 1786),

    oder will es das erreichen:
    „Machen Sie sich erstmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernst genommen.“
    Konrad Adenauer

    Der deutsche Journalist und Schriftsteller Kurt Tucholsky schrieb:
    Satire ist der aussichtslose Versuch, die Realität zu übertreffen.

  145. Ein Bravo für diesen Artikel und Michael Stürzenberger! Roß und Reiter sind klar benannt. An der Haltung zum Islam könnt Ihr sie erkennen, die U-Boote, denn die bildet die Wegscheide. Weg mit all den Hörstels,Jebsens u.s.w. ! Bis Sonntag in Dresden, lieber Michael. Wir freuen uns schon sehr darauf.

  146. #190 ein sachse (12. Dez 2016 18:47)
    Das ist doch der Ton Techniker und der
    musste nur ganz dicht dran und die Regie
    sitzt wie immer hinter der Matschscheibe.
    (nach Hüstel)

  147. Diese Behauptung ist schon sehr bizarr, so etwas hätte ich allenfalls von einem Propagandasender erwartet. Aber kommt vielleicht noch.

  148. #165 kosmischer Staub (12. Dez 2016 17:46)

    @ #149 Islam go home (12. Dez 2016 17:24)

    Hörstel geht bei dieser Veranstaltung -> https://www.youtube.com/watch?v=aLEuFuRz82Q
    am Anfang auf den Islam ein.

    (ich denke immer noch, daß hier einige etwas voreilig Herrn Hörstel verurteilen. Ich bin immer dafür, solche Dinge etwas sacken zu lassen und andere Äußerungen in die Bewertug einzubeziehen. Abgesehen davon, daß es der Finanz-Mafia – was war die „Bankenkrise“ anderes, als deren Rettung? – schön in die Hände spielt, wenn hier die Menschen gegeneinander angehen: Divide et impera!)
    —————–

    Hörstel ist ein Feind der AfD genau so wie KenJebsen. Nur haben AfD-ler ein Gen mehr als Hörstel und Jebsen zum denken. Der Ausgangspunkt ist bei Beiden und auch der AfD der Gleiche: Die Menschen sind nicht Schuld die sich auf die Reise nach Europa machen.Sie wurden eingeladen oder wollten in eine bessere Zukunft. So weit so gut das würde jeder machen das unterschreibe ich auch. Abder dann fängt an sich die Spreu vom Weizen zu trennen zwischen AfD und dem Rest.
    Mittlerweile wissen wir, dass die allermeisten nur Wirtschaftsflüchlinge sind und nur wenige Flüchtlinge aus direktem Kampfgebiet kommen.Dann die vielen unschönen Bilder wo mit Aggresivität versucht wurde Grenzen zu stürmen oder gestürmt wurden. Alle wollen nach Deutschland kommen keiner will in anderen Länder bleiben. Sie kommen schon mit Handy über die Grenze aber viele ohne Pässe.
    Wer zahlt die Monatsgebühren für Handy? Dann benehmen sich viele unmenschlich bei uns. Von Mord bis Diebstahl, Wichsen, Pissen vor Frauen, alles ist drin. So werden dann auch die verbliebenen Anständigen mit in den Sumpf gezogen weil man gar nicht mehr fest stellen kann ist das ein guter oder ein schlechter. Und weil das so ist verstehen konservative Menschen (AfD-ler)keinen Spass.
    Die Guten könnten zum Beispiel für Aufmerksamkeit mal in Hungerstreik treten weil viele ihrer Landsleute unmenschlich sind und in einem fremden Land sich nicht benehmen können. Hat einer schon mal eine Demo gesehen wo die sogenannten Anständigen die Merkel auffordern die Unmenschen aus dem Land zu schmeißen? Ich habe noch keine gesehen.

  149. Bunteste, vielfältigste und weltoffenste Bereicherung durch Merkels Gäste:

    14-jähriges Mädchen vergewaltigt – Polizei kontrollierte den Täter vor der Tat

    In der Kreisstadt Meinigen im Süden Thüringens ist ein 14-jähriges Mädchen Opfer einer Vergewaltigung geworden. Beim Täter soll es sich um einen 22-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan handeln.

    http://www.focus.de/panorama/welt/thueringen-14-jaehriges-maedchen-vergewaltigt-polizei-kontrollierte-den-taeter-vor-der-tat_id_6340373.html

    🙂

  150. Hoestel ein undurchsichtiger Schatten-Mann der im Trueben fischt,

    er vertritt mit Sicherheit keine D Interessen sondern wahrscheinlich jene, fuer die er bezahlt wird.

  151. Also bisher war ich ja mit Ihm ziemlich konform…..aber „nicht“ in diesem Fall!
    Das sah nicht „gestellt“ aus – wer würde sich schon freiwillig die Treppenstufen herunterstoßen lassen…das glaube ich nicht.
    ICH frage mich, was mit dem passiert ist – er redet ja neuerdings wie unsere Politiker!

    Was nicht heißt, dass wir nicht mit inszenierten Videos gegeneinander aufgehetzt werden…..

  152. #166 Borat Sagdiyev (12. Dez 2016 17:46)
    Sollte ihnen im laufe dieses Beitrags das Wort “Verschwörungstheorie” in den Sinn kommen, ignorieren sie dies besser – denn genau aus diesem Grund, um ihnen die Wirklichkeit unglaubwürdig erscheinen zu lassen, würde dieser Begriff von der CIA nach dem Mord an John F. Kennedy entwickelt. Es handelt sich also um Gedankenkontrolle.
    „Der Begriff „Verschwörungstheoretiker“ wurde von der CIA gezielt entwickelt“ DR. Andreas von Bülow Sachbuchautor und ehem. Politiker

  153. #193 Wolfenstein (12. Dez 2016 18:59)
    Bunteste, vielfältigste und weltoffenste Bereicherung durch Merkels Gäste:
    14-jähriges Mädchen vergewaltigt – Polizei kontrollierte den Täter vor der Tat
    —————————
    Dass es den Täter nicht einmal mehr juckt, dass er vor seiner Tat von der Polizei kontrolliert wurde, zeigt, wie scheixxegal denen unser Staat und sein Rechtssystem ist. Sie gehen schon nicht mehr von einer Bestrafung aus.
    Sie sind tabu, unantastbar, exterritorial und alles zusammen.
    Solche Widerlinge wie der Hoerstel unterstreichen diesen Wahn noch, indem sie das Opfer verurteilen.

  154. Er glaubt nicht an Deutschland.
    Er hat Angst um sein Bares, – Euro Geld wird eh bald nichts mehr wert sein. Erst dann kann sich das deutsche Volk – nach überlebten Systemwechsel neu formieren/beweisen und finden. Oder man wechselt vorher aus Angst und Kriecherei zum vermeintlichen Sieger. Das ist mit diesen Leuten passiert.
    Wehe (für Ihn) wenn er sich verzockt hat …

    Hat er.

  155. Der Hörstel lehnt sich ganz schön weit aus dem Fenster. Das war ganz sicher kein Stunt. Einen hat die Polizei doch schon identifiziert. Die Wahrheit wird bestimmt noch rauskommen. Dann sieht dieser Verharmloser mit seiner „komplizierten“ Erklärung noch älter aus, als er ist.

  156. #197 ein sachse (12. Dez 2016 19:17)

    Er glaubt nicht an Deutschland.
    Er hat Angst um sein Bares, – Euro Geld wird eh bald nichts mehr wert sein. Erst dann kann sich das deutsche Volk – nach überlebten Systemwechsel neu formieren/beweisen und finden. Oder man wechselt vorher aus Angst und Kriecherei zum vermeintlichen Sieger. Das ist mit diesen Leuten passiert.
    Wehe (für Ihn) wenn er sich verzockt hat …

    Hat er.
    ————–

    Er hat Angst und Bares? Würden alle AfD-ler heute das Land verlassen wäre sein Bares morgen schon weg. AfD ist zu 80% der Mittelstand, Kleinunternehmertum/ Mittelunternehmertum, dazu noch einige Millionarios aus guten Gegenden wie Grünwald, Starnberg, Main/Taunus usw. Die AfD ist die Partei der Sparer. AfD Wähler dürften mehr auf der hohen Kante haben als Grün/Linke Lebemenschen zusammen.

  157. Er kann das Lügen eben nicht lassen, auch nachdem er nicht mehr bei der Lügenpresse arbeitet.

    Seine Methoden (lügen / verharmlosen/ vertuschen) hat er einfach beibehalten.

  158. Was ist schon das Wohlergehen einer Frau wert, wenn mann das Leben nach den Regeln des Islams genießen kann.

    Arschl-cher mögen auch: Islam.

  159. Bis vor einigen Monaten war ich von Hörstel begeistert und wollte seiner Partei beitreten. Er wurde zunehmend plumper in seinen Beiträgen. Als er dann noch gegen AFD und Pegida geiferte, war er unten durch.
    Der Mann hat sich verändert, sehr zu seinem Nachteil.

  160. „Typen wie Hörstel, der laut Wikipedia auch ein 9/11-Truther sein soll, rechtfertigen die Einstufung „postfaktisch“. Sie setzen beeinflussbaren Menschen wirre Theorien á la chemtrails, Illuminaten, Mondlandung, Kennedy etc. pp. in den Kopf und sorgen dafür, dass die faktenbezogene Wissensvermittlung über das Internet in Verruf gerät.“

    Keine Theorie A (ob nun eine über geheime Absprachen = Verschwörungstheorie oder eine andere) kann man falsifizieren, indem man die Unrichtigkeit einer anderen Theorie B beweist.
    Z.B. ist eine Theorie über diese „chemtrails“ unabhängig davon wahr oder falsch, ob eine bestimmte Theorie über die Ermordung Kennedys wahr oder verkehrt ist.

    Das sei nur allgemein angemerkt. Die Person Hörstel halte ich für einen gefährlichen Desinformanten.

    „Aber verschont die Öffentlichkeit mit Eurem hahnebüchenen Stuss und verzapft ihn Euch bitte nur gegenseitig.“

    Tschullijung, aber der Lehrer Lempel kann sich mal wieder nicht zurückhalten:
    „Hanebüchen“ schreibt es sich, die gleiche Bedeutung wie auch „hagebüchen“.
    Kommt ursprünglich vom Buchenhain. Ein „Hagestolz“ war ein armer älterer Mann, der nur der Eigentümer eines mickrigen Buchenhains war und dem es so nicht gelang, ein Weib vor den Traualtar zu führen.

  161. #204 adebar   (12. Dez 2016 19:09)  

    „„Der Begriff „Verschwörungstheoretiker“ wurde von der CIA gezielt entwickelt“ DR. Andreas von Bülow Sachbuchautor und ehem. Politiker“

    ***********************************************

    Noch nicht so lange her, da vermuteten Verschwörungstheoretiker hinter den gestiegenen Bierpreisen eine Verschwörung der Bierbrauer. Man stellte die Arbeitshypothese auf, daß diese sich geheim abgesprochen und zu einem illegalen Preiskartell zusammengeschlossen hatten.
    Das Bundeskartellamt gab den Verschwörungstheoretikern schließlich recht, verknackte WARSTEINER, BITBURGER und Co. zu einer hohen Geldstrafe.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bierbrauer-affaere-die-wichtigsten-fakten-ueber-das-preiskartell-a-943254.html

  162. Glauben diese Hörstels eigentlich noch an das, was Ihnen da verbal entweicht oder ist das nicht nur noch reine Volksverdummung ?

  163. #214 Anja Reschke (12. Dez 2016 20:03)

    #208 fozibaer

    Das ist nur die halbe Wahrheit. Auch Arbeiter und Angestellte wählen AfD.
    ————

    Diese Gruppe habe ich im Mittelstand mit einbezogen.

    Mein Gefühl sagt mir, das das größte AfD Wählerpotential bei der Polizei liegt. Die kriegen es voll ab. Überstunden, oft weit weg vom Einsatzort bei Demos den Buckl hin halten.
    War unlängst im Einwohnermeldeamt, brauchte einen neuen Ausweis. Dort ist die Spannung auf den voll verstopften Fluren bei verschiedenen Ämter mit der Hand zu greifen.

  164. #109 johann (12. Dez 2016 16:41)

    #87 merkel.muss.weg.sofort (12. Dez 2016 16:26)

    Also ich kann auf diesen Videobildern nicht eindeutig „Südländer“ erkennen. Dazu sind die mir zu hellhäutig. Und auch klamottenmäßig sehen die eher untypisch aus.

    ,

    Ich seh das auch so; will sagen, da ist noch einiges offen. Bin aber mir dieser Meinung noch nicht durchgedrungen …

  165. Naja, wenn’s hoch kommt, zappelt Hörstels Deutsche Mitte (DM) nächstes Jahr irgendwo bei 1% und macht somit der Lucke-Partei Konkurrenz.

  166. #212 Falkenstein (12. Dez 2016 19:58)

    Bis vor einigen Monaten war ich von Hörstel begeistert und wollte seiner Partei beitreten. Er wurde zunehmend plumper in seinen Beiträgen. Als er dann noch gegen AFD und Pegida geiferte, war er unten durch.
    Der Mann hat sich verändert, sehr zu seinem Nachteil.
    ————

    Viele hier im Forum haben vor 3 Jahren aus Protest noch die LINKE gewählt, Hörstel angeklickt, Jebsen Fan, bis die Migrationswelle kam. Dann hat sich die Spreu vom Weizen getrennt. Beim Euro Thema, Rettungsschirme bließen noch Alle ins gleiche Horn. Als es dann um Masseneinwanderung, Vermischung von Religionen ging, Deutschland täglich sich veränderte, war alles „Linke„ bei den Protestwählern unten durch. Die Linken zeigten ihr wahres Gesicht und glaubten oder besser gesagt glauben es immer noch, dass sie die ganze Welt retten könnten,nach dem Motto: Kommt zu uns,das Geld hängt an den Bäumen und die Kuh ist Lila. Konservative Menschen mit Sachverstand tragen so etwas natürlich nicht mit und fanden ihre neue Heimat bei der neu gegründeten AfD.

  167. Im Video ist deutlich zu erkennen, wie der Arm der jungen Frau bricht. Hält Hörstel das für gestellt? Dann kann er gerne selber einmal das Opfer „mimen“ und sich herunterkicken lassen. So ein widerlicher Kerl!

  168. Sicher auch nur ein Propagandafilm der Sparkasse, um die Bargeldabschaffung schneller umzusetzen? =>
    Sparkassen-Filiale in Mannheim-Waldhof:
    Mann in Bank mit Eisenstange niedergeschlagen

    Ein 64-jähriger Mann ist in einer Sparkassen-Filiale im Speckweg von zwei bislang unbekannten Männern mit einer Eisenstange niedergestreckt und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Überfall gegen 20.10 Uhr am Sonntagabend im Vorraum der Bank in Mannheim-Waldhof.
    Nach ersten Erkenntnissen wurde der Mann unmittelbar nachdem er das Geld abgehoben und eingesteckt hatte, von hinten von einem der Männer mit der Eisenstange auf den Kopf geschlagen. Einer der Männer habe außerdem eine Pistole bei sich getragen.
    Als der 64-Jährige sich wehrte, habe einer der Täter erneut mehrfach mit der Eisenstange auf den Mann eingeschlagen. Daraufhin händigte der 64-Jährige den Männern mehrere hundert Euro aus. Die Täter flüchteten über die Hessische Straße in Richtung Waldstraße.
    Die zwei Männer werden wie folgt beschrieben: vermutlich Jugendliche, beide schlank, etwa 1,75 Meter groß, beide mit einem Tuch maskiert, laut Polizei vermutlich Südosteuropäer. Einer der Männer war außerdem mit einer hellblauen Jacke mit zwei Zentimeter breiten schwarzen Querstreifen und einer dunklen Hose bekleidet. Der andere Mann trug eine dunkle Jacke sowie eine dunkle Hose. Der 64-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0621/174-5555 entgegen. Insbesondere das Ehepaar, welches sich vor dem Mann in der Filiale aufhielt, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.“
    http://m.morgenweb.de/mann-in-bank-mit-eisenstange-niedergeschlagen-1.3078317?whatsapp-mm=
    Jugendliche? Also laut dem Mordverharmloser Christian Streich nur ein Lausbubenstreich?
    Waren sicherlich beide auch wieder genau 17!
    Bitte zum 12.12.2016 Törchen im Adventskalender der Merkel-Schande dazufügen…. 🙁

  169. Hörstels Parteigründung „DM“ (Deutsche Mitte) läuft schlecht an, kommt einfach nicht auf die Beine. Die konservative Community soll wohl weiter gespalten werden, aber es gelingt ihm einfach nicht. Meiner Ansicht nach ist er eine „Meinungsmine“ par excellence, wie sie Jan Fleischhauer beschreibt.

  170. Richtig ist, dass Zorn kein guter Ratgeber ist. Davon würden, da hat Herr Hörstel den Nagel auf den Kopf getroffen, die Falschen profitieren. Ich glaube auch, dass sich hinter den Kulissen unfassbar gruselige Dinge ereignen oder geplant werden. Herr Hörstel hat auch damit recht, dass, wenn das Augenmerk der kritischen Leute sich voller Zorn auf ein Thema fokussiert ( blinder Zorn ), dass dann ungestört weiter an der Eudssr , der Bargeldabschaffung usw gearbeitet werden kann. Schäuble hat wörtlich gesagt (die sind sogar so dreist und sagen es) :“wenn Chaos herrscht, kann man Veränderungen viel besser durchsetzen“. Ob das Gewaltvideo einen manipulativen Hintergrund hat, ist sekundär. Es wird so drastisch viel manipuliert, die Geschichte ist voll davon, dass im Prinzip alles künstlich herbeigeführt sein kann. Trotzdem bleibt es grausame Barbarei und die Opfer solche widerwärtigen Kretins bleiben Opfer. Martin Sellner hat es kraftvoll ausgedrückt: Die Opfer sollen nicht vergebens leiden oder gelitten haben.

  171. Hörstel hat somit sein wahres Gesicht und seinen echten Charakter gezeigt er ist nicht ernst zu nehmen und ein Selbstdarsteller wahrscheinlich sogar noch vom System eingesetzt der ehemalige wortgewandte ARD-Reporter.
    Er wettert ebenso seid kurzem gegen die AFD und gegen Pegida also gegen jene patriotischen Strömungen die erfolgreich sind im Gegenteil zu ihm mit seiner komischen Sektiererpartei.

  172. Haupttäter, Nebentäter alles Blödsinn.
    http://www.focus.de/panorama/welt/u-bahn-attacke-in-berlin-frau-stuerzte-treppe-hinunter-polizei-identifiziert-ersten-u-bahn-treter_id_6336247.html
    Vor ein paar Wochen wurde ein über 90jähriger „Nebentäter“ von einem Deutschen Gericht zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Und dann kann man bei solchen brutalen Taten im Jahr 2016 nicht mal die komplette Asozialen Mörderbande aus der Berliner U-Bahn vor Gericht bringen und gemeinschaftlich aburteilen? Was fehlt? Eine winzige Änderung in den entsprechenden Gesetzen, ja? Dann ändert das Gesetz, verdammt nochmal!
    H.R

  173. #226 Freya- (12. Dez 2016 21:03)
    Ich könnte den Hörstel noch nie leiden und meide seine Videos !
    #####################################################
    Wie , meiden?
    Der Kerl labert Schei§§e!
    Nachweislich!
    H.R

  174. #216 Vielfaltspinsel

    Dann hat Hambüchen wohl auch etwas mit hanebüchen zu tun, was, Sie Sprachakrobat, oder ist Ihnen das jetzt zu hanebüchen?

  175. Was, wenn diejenigen, die unvorstellbare Summen bewegen können, die Migrationswaffe bewusst eisetzen, um Europa zu schädigen; Langfristig einen Genozid verüben zu lassen von den in diesem Sinne instrumentalisierten „Kulturbereicherern“? . Cui bono? Shakespeare: fair is foul and foul is fair, heißt so viel wie: nichts ist so wie es schrint.

  176. #226 Freya- (12. Dez 2016 21:03)
    Ich könnte den Hörstel noch nie leiden und meide seine Videos !
    …………………………………….
    Und das sollte man tun wo man es nur kann! Ich muss allerdings zugeben, dass ich jetzt hier erstmals bewusst so eine „Hörstel“-Entgleisung zur Kenntnis genommen habe!

    Dabei ist er ja schon viel eher entgleist und bestreitet ja wohl sogar das Existenzrecht Israels!!! Ein verkappter Mohammedaner eben !!

  177. #233 Verdandi

    Doch doch, manchmal schon!

    Christoph Hörstel – sieht aus wie ein Islamfreund, spricht wie ein Islamfreund, gibt seinen Kindern Vornamen wie ein Islamfreund…

    IST EIN ISLAMFREUND!!!

  178. #232 Elmar Thevessen (12. Dez 2016 21:32)

    zu

    Vielfaltspinsel

    Ei…ei…ei! Ich glaube, das gibt Ärger. Bevor es losgeht, bitte macht langsam. Ich hohl mir eben noch eine Tüte Chips. So! Jetzt kann es losgehen.

  179. #236 DFens

    Holen Sie sich doch noch ein Bier zu den Chips. Lassen Sie sich bei der Auswahl von Vielfaltspinsel beraten, er scheint sich da auszukennen.

    😆

  180. #232 Elmar Thevessen   (12. Dez 2016 21:32)  

    „Dann hat Hambüchen wohl auch etwas mit hanebüchen zu tun, was, Sie Sprachakrobat …“

    Dieser Kunstturner Fabian Hambüchen? Keine Ahnung.

    „… oder ist Ihnen das jetzt zu hanebüchen?“

    Die Höflichkeit gebietet einem Schäntelmann das Schweigen. Von Etymologie und Rechtschreibung sind Sie womöglich nicht so begeistert?

    Grimms Wörterbuch:

    http://woerterbuchnetz.de/DWB/?lemid=GH00685

    DUDEN Verlach:

    http://www.duden.de/rechtschreibung/hanebuechen

  181. #236 DFens   (12. Dez 2016 21:50)  

    „Ich glaube, das gibt Ärger.“

    ICH BIN GANZ RUHIG HIER!!!

    „Bevor es losgeht, bitte macht langsam. Ich hohl mir eben noch eine Tüte Chips. So! Jetzt kann es losgehen.“

    DAMMICH, DAMMICH, DAMMICH! Kann doch wohl nicht wahr sein! WennSe die Tüte geholt haben, diese dann leergefüttert ist, habenSe einen Hohlbehälter auffem Kautschtisch lieben.

  182. Zu Christoph Hörstel wäre hier, glaube ich, so ziemlich alles geschrieben. Fast könnte man ihm dankbar sein, daß er sich so klar positioniert.

    Gute Nacht!

  183. #238 Spezialkraft   (12. Dez 2016 21:53)  

    „Hörstel sonderte also schon vor 8 Jahren islamhörigen Rotz ab. Muslimmarkt, der Treffpunkt für alle Verschwörungsspinner, die fungieren für die Musels nur als nützliche Idioten.“

    **********************************************

    Das auf dem Markt der Mohammedaner gesponnen wird, will ich nicht bestreiten.
    Die Verschwörungsleugner spinnen auf ihre Art aber auch. Das Format der Verschwörungsleugnung
    ist nach Regeln einfachster Logik einfach nicht haltbar und von Monat zu Monat fallen immer weniger Leute darauf herein.

  184. Hörstel ist an sich für mich ein Guter. Allerdings möchte ich ihn mittlerweile in die Gruppe der Spalter einordnen. Der feige Treppentreter „gemacht“. Nachdem die Polizei wochenlang gewartet hat…Schwachsinn. Und überhaupt, Deutsche MITTE. Ich kann dieses Wort nicht mehr hören, bekennen sich doch Grüne, SPD,CDU, FDP alle zur MITTE. Dann brauche ich auch keine DEUTSCHE MITTE mehr, sondern ne vernünftige nationale Partei. Hörstel, nenne deine Partei um zur DEUTSCHEN RECHTEN und lass solche Aussagen wie heute, oder mach den Laden zu und geht geschlossen zur AfD und mach dort den erforderlichen rechten Rand.

  185. #240 Elmar Thevessen   (12. Dez 2016 21:56)  

    „Holen Sie sich doch noch ein Bier zu den Chips. Lassen Sie sich bei der Auswahl von Vielfaltspinsel beraten, er scheint sich da auszukennen.“

    ***********************************************

    R-Ü-L-P-S.

    Tschulligung. WAS HASSU GESACHT?

    Ach so, Bier. Ich kann da eine HOLSTEN-Verperlung gut empfehlen.

    Dieser Typ, der da Reklame macht. „Die einen machen gerade ihre work-life-balance – ich mach‘ Feierabend.“ Der hat es geblickt. Auf alle Fälle gilt: Gar kein Alkohol ist auch keine Lösung.

  186. #227 Amos (12. Dez 2016 21:17)

    Hörstels Parteigründung „DM“ (Deutsche Mitte) läuft schlecht an, kommt einfach nicht auf die Beine. Die konservative Community soll wohl weiter gespalten werden, aber es gelingt ihm einfach nicht. Meiner Ansicht nach ist er eine „Meinungsmine“ par excellence, wie sie Jan Fleischhauer beschreibt.
    —————–
    Er kann nicht mal seine Linken begeistern und die letzten Konservativen sind auch abgewandert, als er über AfD schlecht redete.
    Der Mann widerspricht sich doch bei seinen 2 Themen die er hat gewaltig. Mag sein, dass das ein paar bescheuerte die er noch hat es nicht merken wie unwissend er argumentiert. Leute mit Verstand und Liebe zu ihrem Land merken das sofort. Auf einer Seite sagt er das System ist am Ende und jetzt müssen wir ihm ein Ende setzen.Was auf alle Fälle erstmal große Wohlstandseinschnitte bringen würde, anderst geht das gar nicht und auf der anderen Seite würde er sogar halb Afrika und Orient hier willkommen heißen, weil wir bösen „Weisse„ angeblich schuld sind, das es dort unten Krieg gibt.

    Also mein reiner Menschennverstand sagt mir wenn sich ungemach breit macht(was der Fall ja ist, die Welt steht Kopf)dann hole ich mir doch nicht noch mehr Probleme ins Haus. Dann rückt die Familie näher zusammen und bereitet sich auf Schlimmeres vor. Versucht guten Kontakt zu den Nachbarn zu halten und helfen sich dann gegenseitig soweit möglich wenn das Ungemach da ist. Hörstel will genau das Gegenteil. Alle in einen Stall und dann schauen wie wir mit dem Ungemach fertig werden. Mord und totschlag wäre die Folge wenn im großen Stall immer die stärksten an den Trögen wären. Genau so muss man es auch auf Staatsebene sehen. Das Volk hält zusammen, die Organisation muss übersichtlich sein und man versucht den Nachbarn zu helfen. Nur so wird ein Schuh daraus nicht wie Hörstel oder die Links/Grünen es wollen.

  187. #244 Elmar Thevessen (12. Dez 2016 22:34)

    Zu Christoph Hörstel wäre hier, glaube ich, so ziemlich alles geschrieben. Fast könnte man ihm dankbar sein, daß er sich so klar positioniert.</blockquote
    Vor allem mm könnte man dankbar sein, da sondern die ihre Gedanken für jedermann lesbar ab. Hier ist noch ein altbekannter:

    http://www.muslim-markt.de/interview/2008/elsaesser.htm

    Den hatten wir vor paar Tagen:

    http://www.muslim-markt.de/interview/2007/eggert.htm

    Islamblindheit lässt halt dummes Zeug labern (und im Falle unserer Politiker dumme Entscheidungen treffen).

  188. #244 Elmar Thevessen (12. Dez 2016 22:34)

    Zu Christoph Hörstel wäre hier, glaube ich, so ziemlich alles geschrieben. Fast könnte man ihm dankbar sein, daß er sich so klar positioniert.

    Vor allem mm könnte man dankbar sein, da sondern die ihre Gedanken für jedermann lesbar ab. Hier ist noch ein altbekannter:

    http://www.muslim-markt.de/interview/2008/elsaesser.htm

    Den hatten wir vor paar Tagen:

    http://www.muslim-markt.de/interview/2007/eggert.htm

    Islamblindheit lässt halt dummes Zeug labern (und im Falle unserer Politiker dumme Entscheidungen treffen).

  189. #251 Spezialkraft (12. Dez 2016 23:01)

    #244 Elmar Thevessen (12. Dez 2016 22:34)

    Zu Christoph Hörstel wäre hier, glaube ich, so ziemlich alles geschrieben. Fast könnte man ihm dankbar sein, daß er sich so klar positioniert.

    Vor allem mm könnte man dankbar sein, da sondern die ihre Gedanken für jedermann lesbar ab. Hier ist noch ein altbekannter:

    http://www.muslim-markt.de/interview/2008/elsaesser.htm
    ——————-

    Zwischen Elsässer und Hörstel gibt es einen riesen großen Unterschied. Elsässer hat oft schon zugegeben, das er Links war und dann ins andere Lager mutiert ist als die Linken immer etablierter wurden.Menschen machen Fehler und wer aus seinen Fehler lernt umdenkt wenn es sein muss, ist ein Mensch bei dem das Hirn noch arbeitet. Elsässer sagt auch heute noch, das Links/Rechts Gedanke eigentlich ein Schmarren ist. Wie recht hat er. Wenn man AfD und Linke vergleicht ist grob geschätzt 70% dekungsgleich. Die letzten 30% haben es aber in sich so das Patrioten letztendlich sich von Linken distanzieren müssen und Linke Gutmenschen Patrioten nicht verstehen können.
    Mit einem Satz. Die Linken Gutmenschen glauben felsenfest das das Geld an den Bäumen hängt und die Kuh Lila ist und die konservativen Patrioten wissen genau das dies nicht der Fall ist.

  190. Hörstel hin – Stürzenberger her.

    Das Video riecht jedenfalls sehr stark nach Inszenierung. Hab das nach der ersten Sichtung hier vor Tagen schon mal gepostet.

    Die Kameraführung wackelt – wie aus der Hand – und führt teilweise dem Geschehen nach! Also ist es keine fest installierte (Überwachungs-)Kamera.

    Wer, wie oder was dahinter steckt?
    Was das Ganze soll? Ich weiß es nicht.

  191. Ja , natürlich!.Das wir nicht daran gedacht haben ehrenwerter Herr Hörstel, aber auch sowas !.
    Das ist ein Fake-Video,sicher, um die arme deutsche Bevölkerung gegen die armen, unschuldigen “ FLÜCHTLINGEN “ aufzuhetzen. Das ich aber auch nicht daran gedacht habe, ich dummer Tropf .“ …. Das Bübchen hat getropfet, der Vater hat´s geklopfet „.( Die letzten zwei Zeilen eines Gedichtes ).

    Beim Jugoslawien-Krieg gab es ja auch keine Falsch-Darstellung von Scharping, ebenso nicht beim 2.Irak-Krieg, auch nicht beim Umsturz in der Ukraine und schon gar nicht beim Syrien-Krieg.
    Diese Liste könnte man unendlich lang weiterführen.

    Zu den Faslchmeldungen gehören für mich das Verschweigen und Verharmlosen von Übergriffen gegen die deutsche Bevölkerung, insbesondere gegen Frauen, Mädchen, Kinder im Schwimmbäder, auch der LISA-Fall gehört dazu und neuderdings gegen ältere Menschen.

    Allein schon die ersten Stellungnahmen des vorherigen Polizeipräsidenten Kölns zur Silverstnacht 2015/2016 war gekennzeichnet von Verharmlosung, Vertuschung, Falschdarstellung und Lügen.

  192. Apropos Hörstel.

    Der Mann war jahrelang an vorderster Front bei der Berichterstattung – in seriösen Medien.

    Er hat kritisch berichtet und auch aufgedeckt.
    Irgendwann hat er eine Verschwörung erkannt. (Z.B. 9-11)

    Leider hat er sich m.E. dann „etwas verstiegen“ in Bereiche von Chemtrails u.a. unglaubliche Dinge.

    Er lebt nicht mehr in unserer Welt –
    bzw. wir nicht in der seinen.

  193. Die Lügen werden immer lächerlicher.
    Die Gutmenschen müssen gewaltig mit dem Rücken
    zur Wand stehen.

  194. #254 fozibaer

    Zwischen Elsässer und Hörstel gibt es einen riesen großen Unterschied. Elsässer hat oft schon zugegeben, das er Links war und dann ins andere Lager mutiert ist als die Linken immer etablierter wurden.Menschen machen Fehler ..

    mmhhhh ich trau dem einfach nicht.

    Hier ist er 2013 in einer Moschee und versucht anscheinend eine Querfront mit dem Islam aufzubauen:

    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2013/05/24/elsasser-diskutiert-in-einer-moschee-mit-muslimen/

    oder hier der Briefwechsel mit Yavuz Ö.:
    http://www.muslim-markt-forum.de/t893f2-Briefwechsel-zwischen-Dr-oezoguz-und-Elsaesser.html

    17.12.2014 von jürgen elsässer
    Lieber Yavuz,
    meine Rolle bei PEGIDA liegt bei null. Ich war nie dort und kenne keinen. Aber
    offensichtlich wird mir ja mittlerweile alles zugetraut.
    Herzlich, Jürgen

    17.12.2014 von yavuz özoguz
    OK, das genügt! Und sei sicher: Ich glaube Dir.
    Beste Grüße
    yavuz

    19.12.2014 von yavuz özoguz
    Lieber Jürgen,
    ich habe heute einen Artikel über die PEGIDA geschrieben, dessen Inhalt für dich von
    Interesse sein müsste:
    http://www.muslim-markt-forum.de/t838f2-Welche-Verbindung-hat-der-Springer-Konzernzu-PEGIDA.html
    Du kannst die Infos ja prüfen, und wenn sie sich als wahr herausstellen, dann bete ich für
    Dich, dass Dir eine elegante Kurve gelingt. Dabei scheinen Deine Wahrnehmung über Deine
    Person und meine Wahrnehmung ziemlich weit auseinander zu gehen. In Deiner letzten Mail
    schriebst Du mir nahezu entrüstet, dass man Dir ja wohl offensichtlich Dinge zutraue, die man
    Dir nicht zutrauen sollte. Aber möglicherweise hast Du den Kontakt zu „Neutralen“ bzw.
    „Gegnern“ oder aufrichtig kritischen Freunden verloren. Zeig doch einmal irgendjemanden,
    der nicht Dein Fan ist, die Texte der letzten Wochen von Dir und frage ihn, ob er irgendeinen
    Nähe zu PEGIDA herauslesen kann oder nicht. Und ich würde mich wundern, wenn Du auch
    nur einen Leser findest, der Dich nicht in der Hintergrundführung der PeGIDA sieht. Mir hast
    Du geschrieben, dass Du nichts damit zu tun hast, und ich glaube Dir! Aber vielleicht wäre es
    hilfreich, wenn auch die restliche Menschheit davon erfährt und dass Du niemals mit
    Zionisten kooperieren willst, denn sie schaden Deutschland sicherlich mehr als alles, wogegen
    die PEGIDAS demonstrieren.
    Ich wünsche Dir und den Deinigen ein gesegnetes Fest.
    Mit lieben Grüßen
    yavuz

    20.12.2014 von jürgen elsässer
    Lieber Yavuz,
    Du bist auf dem Holzweg, die Zionisten sind Anti-PEGIDA… Hier meine Antwort:
    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/12/20/liebe-muslime-fallt-nicht-auf-die-hetzegegen-pegida-rein/#more-7021
    Gesegnetes Fest auch für Dich und die Deinen!
    Herzlich, Jürgen

    Anscheinend hat er versucht eine Querfront Pegida/Islam zu gründen, was ein Schwachfug!

  195. #258 AlterSchwabe   (12. Dez 2016 23:47)  

    „Der Mann war jahrelang an vorderster Front bei der Berichterstattung – in seriösen Medien.
    Er hat kritisch berichtet und auch aufgedeckt.
    Irgendwann hat er eine Verschwörung erkannt. (Z.B. 9-11)“

    ***********************************************

    Vor 9-11 hat mich absoluter Sicherheit eine Verschwörung (geheime Absprache) stattgefunden. Die offizielle Verschwörungstheorie behauptet, daß die Täter ausschließlich mohammedanische Terroristen waren.

  196. #246 Vielfaltspinsel (12. Dez 2016 22:43)

    Das auf dem Markt der Mohammedaner gesponnen wird, will ich nicht bestreiten.
    Die Verschwörungsleugner spinnen auf ihre Art aber auch. Das Format der Verschwörungsleugnung
    ist nach Regeln einfachster Logik einfach nicht haltbar und von Monat zu Monat fallen immer weniger Leute darauf herein.

    Ach immer das Gleiche .. Verschwörungstheoretiker bin ich selber, ich glaub nur nicht an Stuss.
    Ich halte meine Verschwörungstheorien einfach für plausibler.

    Ich habe mir bei 911 auch so meine Gedanken gemacht, wie die das durchgehen lassen konnten, ob es Mitwisser bei der CIA gab. Aber stattdessen: Raketen ins Pentagon und Türme sprengen ist ja wohl ein Witz. Das ist doch eine absichtliche Übertreibung um möglichst sensationell zu wirken für Aufmerksamkeit oder Kohle.

  197. Jetzt hat es ihm vollends die Sicherung rausgehauen, er schießt auch dieses mal übers Ziel hinaus.
    Ich war mal Fan von Hörstel, aber er hat keinen Bezug mehr zur Realität, alles und jeder ist „Verschwört“, überall nur noch „Verschwörungen“, und „Verschwörte“ verschwören nochmal die „Verschwörung“ bis alles doppelt und dreifach „Verschwört“ ist.
    Nicht umsonst ist er bei „RT“ ein gefragter Gesprächspartner.
    Mit seiner Meinung 9/11 wäre ein „inside job“ gewesen, hat er sich bei mir verabschiedet.
    Seit dem hat sich Christoph Hörstel total verrannt.

  198. Das war eine Überwachungskamera die einmal funktioniert hat, im Gegensatz zum letzten Sylvester in Köln wo keine einzige funktionierte.

  199. 2 Minuten stilisiertes Gelaber vom sterilen Laberkasper und es reicht.
    Er braucht jetzt nur noch den Satz von Bruno Labbadia zu rezitieren:

    ‚Das wird alles nur von den Medien hochsterilisiert!‘

    … dann passt’s.

    Gehen Sie nach hause, und lassen sie sich am besten nicht mehr blicken, Sie Voll-Hörst!

  200. #264 Spezialkraft   (13. Dez 2016 00:28)  

    „Ich halte meine Verschwörungstheorien einfach für plausibler.“

    Willkommen im Klub! Verschwörungsleugnern, die dem Glauben anhängen, daß es keine geheimen Absprachen und geheimen Agenden gäbe, kann ich auch nicht mehr helfen.

    „Ich habe mir bei 911 auch so meine Gedanken gemacht, wie die das durchgehen lassen konnten, ob es Mitwisser bei der CIA gab. Aber stattdessen: Raketen ins Pentagon und Türme sprengen ist ja wohl ein Witz.“

    Warum`?

    „Das ist doch eine absichtliche Übertreibung um möglichst sensationell zu wirken für Aufmerksamkeit oder Kohle.“

    Wäre ja auch sensationell, wenn die offizielle Verschwörungstheorie über 9-11 nicht stimmen sollte.
    Ad hominem? Was soll das bringen?
    Wenn jemand mit einem Mathematikbuch jede Menge Kohle macht, indem steht, daß die Kreiszahl Pi 3,14… ist, wieviel beträgt diese demzufolge dann tatsächlich?

  201. Er behauptet, dass im Afghanistan der 70er Jahre Säure-Attacken auf westlich angezogene Frauen von „Aktivisten“ ausgeführt wurden, die von Geheimdiensten aufgehetzt waren. Das ist eine ziemlich gewagte These. Es mag zwar sein, dass die „Talibanisierung“ des Landes von Geheimdiensten oder den Saudis gesteuert war. Darauf will er wohl hinaus.
    Allerdings vergisst er dabei, dass Säureattacken auf Frauen sich auch in Pakistan oder Indien oder im Iran großer „Beliebtheit“ erfreuen. Da war nix mit „Aufhetzung“ durch Geheimdienste. Es gab da den Fall einer Frau im Iran, die dem Täter laut iranischem Gericht ebenso ein Auge hätte verätzen dürfen… die sollte natürlich großherzig drauf verzichten… was sie dann auch tat unter Druck des Westens.
    Auch hier in der BRD haben sich schon solche Attacken ereignet, auch da kann ich keinerlei Interesse durch Geheimdienste erkennen.
    Auch die vielen Attacken auf abtrünnige „Exen“ oder zu westlich lebende Schwestern (Messerehrenmord an einer jungen Afghanin in Hamburg durch Bruder) kann man doch nicht irgendwelchen Interessen von Geheimdiensten in die Schuhe schieben.
    Moslem-Machos sind gewaltaffiner und frauenverachtender als andere Männer, insbesondere wenn sie im Rudel und auch noch betrunken auftreten.
    So lange solche Weltbilder im Islam gepredigt werden, kann der Islam nicht zu Deutschland gehören und sollten hier auch keine Mio. verrohter Menschen aus der dritten Welt angesiedelt werden, die Hörstl verniedlichend „Burschen“ nennt. Der „edle Wilde“, dem man nur mit Verständnis begegnen muss?
    Und warum sollte die „gut angezogene, dunkelhaarige Frau“ eine „Migrantin“ sein, wie Hörstel behauptet? Für mich sieht die aus und ist so angezogen wie die meisten deutschen jungen Frauen in der Großstadt.

  202. Man darf gespannt sein, was der Hörstel macht, wenn’s nichts wird mit dem rasanten Aufstieg seiner Partei Deutsche Mitte. Möglicherweise schließt er sich dann der stärksten deutschen Moslempartei an.

  203. CLINTON NACH NACHZAEHLUNGEN IN WISCONSIN UND PENNSYLVANIA DEUTLICH VORN! TRUMP WIRD DOCH NICHT PRAESIDENT.

    … das stimmt natuerlich nicht (!!!), denn sonst wuerden auf allen Sendern der OeR laengst Jubel-Sondersendungen in Endlosschleife laufen, alle Jounalien Clinton-Konterfeis schmuecken und Angela haette bereits ihre Ode an Hillary verlesen, an der die Arme so lange und leidenschaftlich umsonst getextet hat.

    Nein, Trump liegt nach den neuen Zaehlungen in Wisconsin und Pennsylvania nun sogar deutlich abgeschlagen hinter Clinton.

    Wie das Endergebnis aussehen wuerde, wuerde man auch in Kalifornien neutral auszaehlen, wird leider keiner je erfahren.

    Also Schwamm drueber.

    Lieber verbreiten unsere Medien politsch korrekte News, wie dass Putin die Wahlcmputer gehackt und das Ergebnis gefaelscht hat, um seinem guten Kumpel Trump zum Sieg zu verhelfen.

  204. #272 Kooler

    …Trump liegt nach den neuen Zaehlungen in Wisconsin und Pennsylvania nun sogar deutlich abgeschlagen hinter Clinton.

    Spätestens hier wird aus Ihrem unnötigen Satireversuch ein Verwirrspiel.

  205. Übrigens hatte ich vorher schon mal einen Beitrag von Hörstel gesehen auf youtube, der erschien mir so hanebüchen, dass ich den Hörstel als „unseriös“ einstufte und mir vornahm, von dem nichts mehr zu sehen. Er gehört nicht zur Opposition, so viel war mir klar. Auch wenn 9/11 ganz klar irgendein „Inside-Job“ war, der sogar von Lyndon LaRouche, vormaligen Präsidentschaftskandidaten, vorausgesagt wurde!
    Hörstel verbindet also Glaubwürdiges mit seinen unbewiesenen Thesen, um glaubwürdiger zu wirken?

    Übrigens habe ich meine eigene „Verschwörungstheorie“, die lautet wie folgt: In den höheren Etagen gibt es eine Menge Frauenfeinde, die eine frauenfeindliche Agenda verfolgen. Darum haben wir auch nur allerdämlichste Frauen in der Politik, die großen Schaden wie das Trampeltier aus der Uckermarck anrichten (sollen). Zur Diskreditierung der Frauen. Mithilfe der Moslems wollen diese frauenfeindlichen Subjekte es den Frauen „zeigen“. Darum unternehmen sie nichts gegen die Flutung mit diesen Moslems und verherrlichen diese und deren Vergewaltigungen, Morde, Säure- und Messerattacken sogar und tun so, als seien das „irregeführte Burschen“ und relativieren immer alles. Hörstel gehört für mich ganz klar zu dieser Nicht-Opposition-Frauenfeinde, die hier Moslems ansiedeln wollen. Er solidarisiert sich nicht mit uns, dem Volk, sondern mit den „Burschen“.

  206. #45 Hans.Rosenthal; Da ist natürlich unser recht absurdes Rechtssystem schuld. Da wird auf die Täter viel mehr Rücksicht genommen, wie auf die Opfer.
    Angenommen 5 Täter brechen gesamt 5 Autos auf und man würde tatsächlich alle 5 erwischen. Dann hat nur derjenige eine Strafe zu erwarten, dem man nachweisen kann, dass er beispielsweise KH-865 geknackt hat. Gelingt das nicht, kriegt er Freispruch 1.Klasse. Sollte er dann noch irgendwo ausm Ausland stammen, dann wird da mal schnell eine lächerliche Sicherheitleistung hinterlegt, die der bereits nach nem Tag, spätestens 2 wieder drin hat.

    #171 wien1529; Du willst doch nicht behaupten, dass du das Märchen mit der Mondlandung glaubst.
    Die Amis haben selbst Jahrzehnte später bei den Spacelabs mehrere „Unfälle“ gehabt. Aber völlig ohne Probleme Leute aufm Mond rumspazieren lassen. Warum wurden denn die Mondlandungen dann nicht später, mit weit ausgefeilterer Technik wiederholt?
    Die brauchten halt was um den Schock vom Sputnik (und den ausspionierten Atombombenplänen) zu überwinden, auch wenn man die gesamte Welt damit anlügt.

  207. OT
    Hat nichts mit Berlin zu tun, aber mit Fußtritt in den Rücken einer Frau

    Auch in München soll es inzwischen solche Vorfälle gegeben haben.Ein Fußtrittvorfall in den Rücken einer Frau ereignete sich in der letzten Woche an der U-Bahn-Haltestelle ( U1 ) Heimeranplatz, dass ist München-West.

  208. HÖRSTEL HAT DOCH RECHT:

    Es soll ein kompletter Brutalo-Film werden, wir haben nur die Werbung bekommen. Auftraggeber ist das Innenministerium, der Film läuft eine Woche vor der BTW im Kino an, und ist für alle kostenfrei. Gezeigt wird, was passiert, wenn der doofe Deutsche nicht die Schnauze hält und nicht jedem Dahergelaufenen aus allen Takatukaländern der Welt als Dauertouristen bis zu seinem Lebensende finanziert will.

    Leider haben sich die ersehnten Profis nicht für den Dreh überzeugen lassen, deshalb mussten diese Amateure genommen werden. Angedacht waren die Protagonisten Von Storch und Mazyek. Von Storch konnte nicht garantiert werden, dass die Stufen und der Bahnsteig genügend gepolstert werden können, um schmerzfrei zu fallen. Auch der dicke Zentralrat musste absagen. Gern hätte er die Szene selbst gespielt,aber seine Fitness lässt es nicht zu, da er sein Bein nicht in die erforderliche Position bringen kann…

  209. #271 Anja Reschke (13. Dez 2016 10:54)

    Man darf gespannt sein, was der Hörstel macht, wenn’s nichts wird mit dem rasanten Aufstieg seiner Partei Deutsche Mitte. Möglicherweise schließt er sich dann der stärksten deutschen Moslempartei an.
    ———————
    Das wird zu 100% nichts mit seiner Partei. Die werden noch hinter ALFA sich einordnen müssen.

    Hörstel sollte es eigentlich wissen wenn er sooo viel gute Kontakte in alle Richtungen hat.
    Die richtige „Deutsche Mitte„ die ganz gut informiert ist wählt AFD und nicht Links (großes MultiKulti Land)Auch Hörstel und Jebsen stehen auf so etwas Vermischtes wenn man ihre Videos sich anschaut.
    Viele aus der weiteren „Deutschen Mitte“ (Arbeiter Mittelständler usw. sympatisieren mit der AfD, wählen aber noch Merkel und CSU so lange sie das Schiff irgendwie über Wasser halten kann und die Rente und Löhne noch fließen. Sobald das Schiff Schlagseite kriegt ist die AfD ganz schnell bei 40%. Ich verstehe nicht merken solche Leute wie Hörstel nicht das sie völlig auf der falschen Spur sind. Spätestens Trump hätte ihnen die augen öffnen müssen. Trump ist doch volles AFD, FPÖ, Le Pen, Wilders und Orban Programm.
    Glaubt Hörstel wirklich das Trump nur ein Unfall war und nur mit Glück die NR.1 jetzt in der Welt wurde? Und sich mit der Nr.2 Putin möglicherweise bald verbünden wird. Ja die Karten für die Idiologie Islam könnten bei dieser Konstellation Trump/Putin nicht gut stehen.

  210. @ Vielfaltspinsel

    Warum lässt man die Terroristen nicht einfach ihr Ding durchziehen und muss stattdessen noch nachträglich sprengen und Raketen abfeuern? Warum greifen die ihr Pentagon an, die wichtigste militärische Einrichtung?

    Selbst wenn die Flugzeuge alle irgendwo abgestürzt wären (mit weniger Schaden), das hätte ausgereicht um das Volk in Kriegslaune zu versetzen, also wozu der Aufwand? Das wäre alles viel zu auffällig und wenns rauskommt dann wars das für die Regierung.

    Ad hominem? Was soll das bringen?
    Wenn jemand mit einem Mathematikbuch jede Menge Kohle macht, indem steht, daß die Kreiszahl Pi 3,14… ist, wieviel beträgt diese demzufolge dann tatsächlich?

    Der Vergleich hinkt nicht, der fährt im Rollstuhl 😀

Comments are closed.