Im beschaulichen baden-württembergischen Untergriesheim in der Nähe von Heilbronn hat ein Asylant eine 70-jährige Rentnerin getötet. PI berichtete bereits ausführlich hier und hier. Der eigentliche Skandal dabei ist nicht etwa der Mord, die unglaubliche Brutalität oder gar die Tatsache, dass der Asylant trotz mehrmaliger Festnahmen als Serientäter in der Vergangenheit nicht abgeschoben wurde. Das Beschämende an diesem Vorgang ist die bisherige faktische Nicht-Berichterstattung in unseren Medien nach der Tat.

(Von PI-Pforzheim)

Am Freitag, den 20. Januar, begann nun die Gerichtsverhandlung vor dem Landgericht Heilbronn gegen einen dringend tatverdächtigen Täter. Um es vorwegzunehmen: Die Beweislage gegen den moslemischen Asylanten ist nicht nur erdrückend. Sie ist vernichtend. Bei seinen vielen Raubzügen im Land der Ungläubigen ist der Asylantragsteller auch nach Untergriesheim bei Bad Friedrichshall gekommen und hat dort eine 70-jährige Rentnerin brutal ermordet und ausgeraubt. Dabei hat er aber auch seine DNA und Faserspuren von seiner Jacke am Opfer hinterlassen. Weiter wurde er in den Turnschuhen verhaftet, die Fußspuren am Haus des Opfers verursacht haben. Auch wurde beim Asylant Schmuck und andere Gegenstände vom Opfer gefunden. Selbst die GPS-Daten seines Handys beweisen, dass er in Untergriesheim zur Tatzeit war. Die Beweise sind extrem belastend und lassen der Verteidigung nur wenig Spiel. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn wirft dem moslemischen Täter aber nicht nur einen Raubmord, sondern bei dem Tatmotiv erstaunlicherweise ganz politisch inkorrekt einen religiösen Hintergrund vor. Er wollte Ungläubige töten.

Verhaftet wurde der moslemische Asylant wenige Tage nach der Tat. Seine DNA war nach vielen Festnahmen wegen z.B. Körperverletzung und Diebstählen längst im Polizeicomputer. Dabei stellte sich auch heraus, dass der Täter sich unter vielen Namen ungestört durch deutsche Behörden als Asylant angemeldet hatte. Trotz vieler krimineller Taten, trotz fehlendem Asylgrund und trotz seinen vielen Mehrfachidentitäten und Mehrfachanmeldungen sahen die deutschen Behörden keinen Grund einzuschreiten oder gar den Scheinasylanten abzuschieben. Das Opfer könnte heute noch leben, gäbe es politische Vorgaben, die einheimische Bevölkerung vor solchen Menschen zu schützen. Aber genau das Gegenteil ist zur Zeit der Fall.

Die Gerichtsverhandlung hat schon am ersten Verhandlungstag einen Abgrund an Behördenversagen, tödlicher politischer Korrektheit und der unglaublichen menschenverachtenden Gedankenwelt vormittelalterlicher Moslems aus der Dritten Welt aufgetan. Schon die Feststellung des Namens des Angeklagten und seiner Staatsangehörigkeit war äußerst belustigend. Der Angeklagte meinte frech, er sei unter vielen Namen bekannt. Geboren sei er angeblich in Saudi-Arabien. Auch hatte er mehrere Geburtstage in verschiedenen Jahren auf Lager. Dass da endlich einer der lang herbeigesehnten Fachkräfte gekommen sei, machte er deutlich, als er behauptete, er hätte 15 bis 16 Berufe. Nach längerem Hin und Her mit dem Vorsitzenden Richter Kleinschroth wegen seinen vielen Alias-Namen und seinen vielen Nationalitäten einigte man sich schließlich auf Abuabaker C. Der Angeklagte machte von Anfang an sehr deutlich, wie man Behörden in Deutschland auf der Nase herumtanzen kann. Die naive rotgrüne Asylpolitik in Deutschland macht dies möglich.

Der Tatverdächtige hat am ersten Verhandlungstag mit seinem extremen Verhalten und seinen Äußerungen sämtliche Vorurteile gegen islamische Asylanten aus der Dritten Welt mehr als bestätigt. Abuabaker C. Ist von schmächtiger Statur, ca. 1,65 m klein, hat tiefschwarze Haare und einen Bart wie ein Islamist. Er hat einen stechenden typischen islamistischen Blick, total irre silbrige Augen und ist eine extrem unsympathische Erscheinung. Auch hat er das typische Herrenmenschengehabe eines rechtgläubigen Moslem. Nach Aussagen seines Dolmetscher Dr. Yusuf Shgaib kommt Abuabaker C. aus Pakistan. Abuabaker C. störte die Verhandlung mit unglaublichen und zeitweise lächerlichen Forderungen und sogar mehrfach mit extremen Todesdrohungen. Fünf sehr kräftige Vollzugbeamte mussten für einen einigermaßen reibungsfreien Verhandlungstag sorgen.

Der mutmaßliche Mörder tischte von Anfang an Geschichten aus 1000 und einer Nacht auf. Die Vorwürfe gegen ihn seien eine Lüge und das ganze eine große Verschwörung der Ungläubigen, sagte Abuabaker C. Er verlangte die Anwesenheit der saudi-arabischen und der pakistanischen Presse. Weiter meinte er, er komme aus einer großen und reichen Familie. In seiner Familie seien alle Juristen. Sein Vater habe sieben Firmen und sein Job war es dort, Geld zu zählen. Er habe auf Geld geschlafen und hätte Geld bis unter die Decke. Als der Richter ihn darauf hin fragte, wieso er nach Deutschland gekommen sei, antwortete er, um hier in Deutschland Geld zu verdienen. Nach Aktenlage ist er 2013 in Deutschland eingereist und hat sich nach eigenen Angaben hier ein schönes Leben gemacht. Er habe bei deutscher Vollversorgung Marihuana geraucht und viel geschlafen. Gelebt hätte er in Deutschland, so wörtlich „überall“.

Die Anklage wirft Abuabaker C. Mord aus niedrigen Beweggründen und aus Habgier vor. Insbesondere die religiösen Beweggründe spielen eine wichtige Rolle. Nach den bisherigen Ermittlungen soll der Täter in der Nacht vom 18. auf den 19. Mai 2016 in ein Wohnhaus in Untergriesheim eingedrungen sein. Dort soll Abuabaker C. in der Wohnung der Familie M. Bargeld, Schmuck und ein Smartphone gestohlen haben. In der Wohnung ging er in das Schlafzimmer, wo Maria M. in ihrem Bett schlief. Laut Staatsanwaltschaft erdrosselte er die Frau mit dem Kabel eines Festnetz-Telefons und fesselte ihr die Hände. Der Ehemann des Opfers schlief zur Tatzeit in einem anderen Raum. Er schnarchte laut und so hatte das Ehepaar getrennte Schlafzimmer. Abuabaker C. soll dann der getöteten Frau ein christliches Kreuz aus der Küche des Opfers zwischen die gefesselten Hände gelegt haben und in der ganzen Wohnung religiöse arabische Schriftzeichen und Symbole angebracht haben. Unter anderem fand die Kriminalpolizei den englischen Text „It is payback time“ an der Wand geschrieben. Bei seinem Tagebuch fand die Kriminalpolizei erstaunlicherweise mehrfach die gleichen Worte aufgeschrieben.

Richter Kleinschroth hatte die Verhandlung meist gut im Griff und sprach ganz deutlich die religiösen Gründe des Mordes an. So fragte er den Angeklagten, ob es nach dem Koran erlaubt sei, Ungläubige zu töten. Abuabaker C. holte zu einem typischen islamistischen Monolog aus. Natürlich darf man Christen nicht einfach töten. Außer sie beleidigen den heiligen Koran, schauen moslemische Frauen an, stören das Gebet zu Allah und so weiter und so fort. Dann darf man sie natürlich töten. Abuabaker C. machte sehr deutlich, dass mit der Asylflutung die islamische Steinzeit nach Deutschland gekommen ist. Er erzählte von seinen Kämpfen in Pakistan und dass er dort 50 Gewehre hätte. Wenn jemand in Pakistan unsere Frauen anschaut, dann wird er selbstverständlich erschossen, meinte er. Auch zeigte er eine erschreckende Verachtung vor Menschenleben. Vorgeladene Zeugen würde er umbringen. Er meinte wörtlich, der Richter könne diese Leute zwar in Deutschland schützen, aber in Pakistan würden diese oder ihre Angehörige getötet.

In seiner Familie könne die Hälfte den Koran auswendig aufsagen. Der Koran sei heilig. Wenn Personen den Frieden stören oder nach dem Koran verbotene Sachen machen, dann darf man selbstverständlich töten. Die wirren Aussagen des Beschuldigten zeigen deutlich, was für eine Gefahr und tödliche Bedrohung diese Art von Zuwanderer für Deutschland sind. Auch sagte Abuabaker C., er würde sogar mit Christen an einem Tisch essen, obwohl das nicht viele Moslems in Pakistan machen würden. Der liberale Asyl-Artikel des Grundgesetzes macht es möglich, dass Hunderttausende von Menschen mit so einem archaischen und primitiven Weltbild nach Deutschland gekommen sind. Jetzt schon sind solche Taten keine Einzelfälle mehr. PI berichtet fast täglich von ähnlichen Fällen. Die einheimische Bevölkerung bezahlt die Merkel-Politik mit einem unglaublichen Blutzoll. Bei der Gerichtsverhandlung waren diesmal erstaunlicherweise sogar Vertreter der Mainstream-Medien wie Spiegel, Stern, Focus, usw. anwesend. Man darf gespannt sein auf die relativierende und beschwichtigende Berichterstattung in diesen Medien zu diesem Fall.

Der Ehemann des Opfers berichtete unter Tränen dem Gericht, wie er seine geliebte Frau am nächsten Tag aufgefunden hat. Er sei mit seiner Frau sehr glücklich gewesen. Sie seien ein Herz und eine Seele gewesen. Am Morgen des Tattages merkte er, dass verschiedene Sachen fehlten und schaute nach seiner Frau. Diese fand er gefesselt im Bett. Das Gesicht sei grausam zugerichtet gewesen. Die Hände waren gefesselt und dazwischen war ein Kreuz positioniert. Die ganze Familie sei zerstört. Seine Frau war der ruhende Pol. Es fehle nicht nur seine Frau, sondern der Mittelpunkt der Familie, meinte Herr M.

Abuabaker C. hat eine ganze Familie zerstört. Dabei war Frau M. nur ein Zufallsopfer. Es hätte jeden treffen können. Und die Asylflutung wird zukünftig noch viele Opfer fordern. Wir haben jetzt schon dutzende von solchen Opfern. Das Internet ist voll mit ähnlichen Fällen. Der LKW-Anschlag in Berlin zu Weihnachten war nur die Spitze des Eisbergs. Unser Mitgefühl ist bei der Familie M. aus Untergriesheim und bei den Angehörigen der vielen Opfer in Deutschland.

Mit der Asylflutung Deutschlands in den letzten Jahren mit Millionen nach der Scharia sozialisierten Moslems aus dem arabischen Morgenland, aus dem fernen Osten und aus Nordafrika hat Merkel die Pforten zur Hölle geöffnet. Im Gegensatz zu den Verlautbarungen unserer gesteuerten „Wahrheitsmedien“ ist die Kriminalität in Deutschland extrem gestiegen. Es sind zum allergrößten Teil nicht, wie das Staatsfernsehen behauptete, studierte Ärzte und Ingenieure gekommen. Ganz im Gegenteil. Da haben erschreckend viele moslemische Asoziale, Analphabeten, Kriminelle und Schariakrieger die einmalige Chance ergriffen, ein Land der verhassten Ungläubigen zu plündern und nach den Vorgaben des Korans minderwertige und unreine Andersgläubige faktisch ungestört zu töten. Einmalig in der Geschichte der Menschheit vollversorgt ein zivilisiertes Land eine ganze feindliche Armee von Millionen von moslemischen Invasoren freiwillig. Zum Dank dafür wird Deutschland durch die Millionen von moslemischen Eindringlinge nun mit einer noch nie dagewesenen Zahl an Raubüberfällen, Morden und Vergewaltigungen überzogen. Die rotgrüne/schwarze Willkommenskultur hat Hunderttausende von Menschen nach Deutschland gelockt, die uns jederzeit in Namen ihrer Religion töten dürfen.

Die Verhandlung gegen Abuabaker C. hat gerade erst begonnen. Es sind insgesamt zehn Verhandlungstage vorgesehen. Bei der nächsten Verhandlung am 24.1. sind die pakistanischen Zeugen geladen, gegen die Abuabaker C. mehrmals extreme Morddrohungen ausgesprochen hat. Auch sind in den nächsten Verhandlungstagen Sachverständige zu den islamischen Schriftzeichen vorgeladen. Das ganze wird noch sehr interessant werden. Die Anklage gegen Abuabaker C. steht felsenfest und die Beweise sind unerschütterlich. Allerdings ist zu befürchten, dass der Angeklagte im Bundestagswahljahr wegen der politischen Korrektheit und der Zwei-Klassen-Justiz für Asylanten am Ende doch nicht schuldig gesprochen wird. Auf den Gängen des Landgerichts wird jetzt schon eine Einstellung des Verfahrens wegen Schuldunfähigkeit gemunkelt. Ein „psychologisches Gutachten“ sei im Auftrag.

Man stelle sich mal den gleichen Sachverhalt vor, nur dass diesmal ein blonder Einheimischer eine moslemische Frau ermordet und dabei Hakenkreuze an die Wand gemalt hätte. Die Medien würden sich bei der Berichterstattung überschlagen. Dutzende von deutschen Politikern würden tonnenweise rote Rosen niederlegen und eine wochenlange Behandlung in Talkshows der öffentlich-rechtlichen Staatssender wäre sicher. Ganze Straßenzüge wären nach den Namen des moslemischen Opfers umgenannt worden. Wir brauchen wieder ein Deutschland, wo jedes Opfer gleich behandelt wird und es keine Zwei-Klassen-Opfer gibt. Wo Opfer ohne Migrationshintergrund von Politik und Medien auch Beachtung finden.

Lassen Sie uns dafür kämpfen – am 24. Oktober dieses Jahres haben wir eine Chance dazu!

image_pdfimage_print

 

123 KOMMENTARE

  1. FURCHTBAR,,unsere Politeliten sind Mittäter..

    Der Täter ist mit ca. 1,60 mtr. genauso groß wie Heiko Maas..Klumpfuß Goebbels war auch nicht größer..

    Dies besagt ja auch einiges!!

  2. Mitten im Frieden überfällt uns mal wieder der Feind

    Es sei aus gegebenen Anlaß an die berühmten Worte erinnert, die Kaiser Wilhelm II. zu Beginn des Vierjährigen Krieges an unser Volk gerichtet hat: „So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande. Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter sich neu gründeten. Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens. Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war. Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird, wie er mit den Vätern war!“ Wobei man auch heute wieder nur noch Deutsche kennen sollte, wollen wir doch alle, daß die Frauen und Kinder sowie die Esel und Maultiere in unserem Land wieder sicher sind und daß auch unsere Kinder und Kindeskinder noch ihren Met aus Schädeln schlürfen können…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  3. Ja,ein geistesgestörter Mensch.
    Was macht der Pakistani eigentlich hier?
    Geld verdienen? Nein.
    Asylberechtigt? Nein.
    Also,wieso ist der hier?
    Frau M.,bitte melden.Ich erwarte eine Antwort.
    Aber sagen Sie bitte nicht:Wir schaffen daff.

  4. Ja,ein geistesgestörter Mensch.
    Was macht der Pakistani eigentlich hier?
    Geld verdienen? Nein.
    Asylberechtigt? Nein.
    Also,wieso ist der hier?
    Frau M.,bitte melden.Ich erwarte eine Antwort.
    Aber sagen Sie bitte nicht:Wir schaffen daff.

  5. Könnt ihr euch noch an diese Fake-News erinnern?

    Verwechslung: Touristen halten Asylbewerberheim für Gasthaus

    Ein Touristenpaar aus Karlsruhe hielt das Asylbewerberheim in Unterleiterbach (Lkr. Bamberg) für ein Gasthaus. Was die Flüchtlinge dann machten, rührt zu Tränen.

    http://www.mainpost.de/ueberregional/bayern/Flucht-und-Vertreibung-Fluechtlinge-Asylbewerber;art16683,9053317

    Hat sich da wieder einer verirrt?

    Eine männliche Leiche entdeckte am Freitagnachmittag ein Zeuge in einer Unterkunft für Asylbewerber in Unterleiterbach. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg prüfen derzeit die Umstände für den Tod des Mannes sowie dessen Identität.

    http://nachrichtenamort.de/zapfendorf/leichenfund-unterleiterbach-2017/

    Dran bleiben!

  6. Dieses verfluchte Mördergesindel verarscht uns hier nach Strich und Faden!

    Bin unter mehreren Namen bekannt, Pass verloren, Ruhe muss beten, zieh deine Schuhe aus, habe mehrere Frauen und Kinder lasse den Michel für uns löhnen, kann nicht arbeiten bin zu doof, füll mal den Fragebogen aus für mich, kann kein Deutsch brauche Dolmetscher, wenn ich morde wo bleibt kostenloser Anwalt, kann kein Schweinefleisch essen nur teures Rind und Lamm ist gut genug für mich, wenn meine Weiber nicht parieren dann schlachte ich sie ab entweder mit Messer oder schmeiß sie aus dem Fenster und häng sie ans Auto, manche überfahr ich auch. Wenn meine Töchter zicken dann erledigen das meine Söhne.

    Jetzt zum Amt. Brauche 10 Tickets nach Mekka und Sonderurlaub, Kinder kommen alle mit können nicht in Schule gehen.

    Hunde verboten, Frauen verboten nur Männer haben in Moschee Zutritt. Bin hoch religiös wenn du meine Allah beleidigts ich dich tot machen!

    KANN DIESEN LEUTEN NICHT BALD MAL JEMAND SAGEN WO DER ZIMMERMANN DAS LOCH GELASSEN HAT! UND DANN GUTE REISE!!!

  7. Unglaublich diese Zustände.
    Alle erfassten Täter haben etliche Identitäten.
    Wer sich mit mehreren Identitäten mehrfach Sozialleistungen erschlichen hat, zeigt kriminelle Energie und gehört sofort interniert und ausser Landes gebracht.

  8. Wenn man halb Pakistan nach Deutschland holt, bekommt man in Deutschland pakistanische Verhältnisse.

    Das ist jetzt unsere neue „Normalität“.

  9. Ich forderte alle Polizisten auf diese Verbrechen der Mulitkultis an die Öffentlichkeit zu bringen,unsere Linkversiffte Regierung will diese Verbrechen verschweigen, was dazu führt, dass Menschen in die Hände dieser Verbrecher fallen nur weil sie den Linkschaoten glauben, dass der Islam friedlich sei.

  10. Was genau soll am 24. Oktober sein? Die Bundestagswahl kann es jedenfalls nicht sein, denn diese ist 4 Wochen früher.

  11. Ich forderte alle Polizisten auf diese Verbrechen der Migranten an die Öffentlichkeit zu bringen, unsere Linkversiffte Regierung will diese Verbrechen verschweigen, was dazu führt, dass Menschen in die Hände dieser Verbrecher fallen nur weil sie den Linkschaoten glauben, dass der Islam friedlich sei.

  12. PI (kewil, byzanz,…) bitte dranbleiben und aufgreifen: der Bundesvorstand der AfD bereitet ein Parteiausschlussverfahren gegen Höcke vor!

  13. Was denkt sich dieser dreckige Abschaum überhaupt?

    Kommt hier in unser Land rein, weil sie angeblich Schutz suchen und bringen dann die Damen um, die Deutschland nach dem Krieg aufgebaut haben.

    Nur weil Merkel und ihre Eltern in der DDR nichts aufgebaut haben, hat diese Frau kein Recht, heute Gesamtseutschland mit solch moslemischen Eroberern und Schlächtern zu fluten.

    Wir bezahlen diesem dreckigen Wanzenbart Taschengeld und die Unterkunft und der dringt in ein Haus ein um eine deutsche, wehrlose 70jährige Frau zu Töten weil sie aus seiner Sicht eine Ungläubige sei.

    Scheint so als handele es sich bei diesem Ballast-Subjekt um einen Merkelschen-Hannibal Lecter Asylanten, wenn man den Text oben liest muss man zu dem Eindruck kommen.

    In dem Mordfall an dieser 70jährigen deutschen Frau drangen jetzt auch Insider Informationen nach außen, in denen es heißt, die 70Jährige Deutsche wurde von dem moslemsichen Scheusal auf eine deratige Weise zugerichtet, dass man es kaum in Worte fassen kann.

    https://www.youtube.com/watch?v=L3WDil1g8Qc

    Wird wohl so sein, dass das Volk künftig für entsprechende Aufmerksamkeit sorgen, muss wenn die Medien solcher Lecter-Asylanten mit Islamhintergrund verschweigen wollen.

  14. Die besondere Qualität von PI zeigt sich immer wieder, wenn es Nachrichten dieser Art verbreitet.
    Von der Lügenpresse kann man so etwas nicht erwarten.
    Das Attentat von Melbourne mit x Toten und Verletzten, darunter Kinder, scheint der Journaille jedenfalls nur „von regionaler Bedeutung“ zu sein.

  15. jeanette (21. Jan 2017 21:37)
    Klasse Text wieder, werde langsam Ihr Fan. Herliche Grüße, wohin auch immer!

  16. #21 rz6vvz (21. Jan 2017 21:42)
    was soll die Scheixxe. Wundert mich, dass das nicht unterbunden wird.

  17. Ich glaube eher PI hat im Moment ein Problem, ich komm ständig schlechter und langsamer rein, schimpft mal nicht erst gleich auf rz6vvz..wird sich klären

  18. Wie heißt der Invasor? Abu..arschloch?
    Er hat wohl verdammt Glück, dass hier nicht Pakistan ist. Sonst hätte er nicht so viel Zeit sich an die Märchen von 1001-ne Nacht zu erinnern. Er hätte längst schon an einem Ast gebammelt. Da wäre Schluss mit Scheheresada.
    Hier sind leider Gebrüder Grimm für Märchen zuständig und da geht es zivilisierter zu. (Viel zu zivilisiert nach meinem Geschmack, aber Schwamm drauf!)

  19. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Alle toten dt. Opfer vor das Kanzleramt!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    ALLE deutschen toten Opfer des Merkelschen

    Asyl-Wahnsinns müssen vor dem Kanzleramt

    aufgebahrt werden und Merkel muss sich

    persönlich bei allen Angehörigen entschuldigen..

    Merkel hat mit gemordet!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  20. aber da muss man doch
    Verständnis haben:
    Berichte über solche Vorfälle
    würden die Bevölkerung
    doch nur unnötig aufreizen
    und womöglich
    zu Angriffen auf
    unsere Gäste provozieren.

    Ruhe ist die erste Bürgerpflicht.

    G r a b e s r u h e

    unsere Politiker
    wissen schon,
    wie sie in unserem Sinn
    zu entscheiden haben.

    W i r
    verstehen nichts
    von Staatsführung!

  21. Danke für diesen Bericht.

    Diese Typen aus grauer Vorzeit glotzen uns mit blödem Blick an – und, das Unglaubliche: sie verachten uns, mit vollster Begründung aus ihren Grundlagenwerken.

    Sie sehen in uns einen Kafir. Der Kafir (Plura Kuffar) oder Ungläubige ist kein neutraler Begriff im Islam, es ist nicht nur jemand, der mit dem Islam nicht konform geht, nein, er ist böse, abstoßend, die niederste Lebensform. Sie dürfen gefoltert, getötet, belogen und betrogen werden. Ungläubiger ist dafür nur eine schwache, unzutreffende Umschreibung. Der Islam widmet dem Kafir einen bedeutenden Teil seiner Energie. Der größte Teil des Koran (64%) ist ihm gewidmet und fast die gesamte Biografie (81%) geht ihn, den Kafir, direkt an. 37% der Hadith widmen sich dem Kafir.

  22. Da kommt dieser offenbar gestörte Asylbetrüger von schmarotzendem Musel daher und betrügt den Staat nach Strich und Faden um dann noch eine einheimische Rentnerin ins Jenseits zu befördern.

    Das ist ein weiteres trauriges Beispiel von totalem Staatsversagen!

    Die verantwortlichen Versager und Nullen müssen endlich weg! Alle!

    Dann müssen sämtliche Asylbetrüger, sonstige ausländische Kriminelle und Schmarotzer schnellst möglich und für immer außer Landes geschafft werden.

  23. So einer kann nur durch einen anderes Satanallah bei Gericht vertreten werden, jeder Christliche Anwalt wuerde hiermit seinen Fahrtschein in die Hoelle holen !

    Rechts erhaelt – Links zerstoert !

  24. Die Wahrheit ist grausam. Wer sie leugnet und damit die Möglichkeiten zur Durchsetzung längst (!!!!!) überfälliger Konsequenzen verzögert, macht sich mitschuldig an jedem weiteren Verbrechen durch die Mohammedaner an uns. Ich wünsche von Herzen, dass endlich noch viel mehr Menschen aufwachen und wir damit anfangen, dieses Kapitel der Europäischen Geschichte beenden.

  25. #22 dwarsdryver (21. Jan 2017 21:46)
    Die besondere Qualität von PI zeigt sich immer wieder, wenn es Nachrichten dieser Art verbreitet.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gerade habe ich im Blitz.bg gelesen, dass es im Jerusalem, in einer Tiefgarage eine Schießerei gegeben hat. Ein Mensch ist tot. Die Beiträge sind nicht richtig klar. Es wird vermutet dass es sich nicht um ein Terrorakt handelt, sondern um Abrechnung zwischen Kriminelle.

  26. Jeder schaut entgeistert, wenn ich diese Feststellung treffe, dass mit diesen Invasoren auch deren genetischer Ursprung untrennbar verbunden ist und das sind deren Gene im ursprünglichen Zustand, wie sie vererbt weitergetragen werden, eben Raubtiergene!
    Diese Tatsache wurde wohl vom Promotor für die Einkreuzung von Afrikanern in Deutschland , Wolfgang Schäuble nicht bedacht, dass sich eine Gefährdung des Europäer damit eröffnet.

  27. Deutschland fickt sich bekanntlich am liebsten selbst. Da kommen diese „südländischen“ jungen Männer und religiösen Fanatiker gerade recht. Und es wird schlimmer und es wird sich auch mit der nächsten Wahl nicht ändern. Im Gegenteil, Merkel wird sich in allem „bestätigt“ sehen. Wer kann, geht. Ach macht doch was ihr wollt!

  28. Heilbronn, dort habe ich vor langer Zeit gewohnt, jetzt leider nicht mehr weil die Verbrechen, Übergriffe immer mehr zunahmen, der Ausländeranteil stieg auf fast 50% in meiner Jungend waren es höchstens 10 oder 15%

    Habe dass hier schon zu einem anderen Thema hier geschrieben wollte es aber auch hier anfügen!

    Es muss doch eine Möglichkeit geben diese Schandtaten allen mitzuteilen, die Opfer, die Angehörigen müssen eine Stimme ein Gesicht bekommen. Die Gutmenschen die weiter an diesen Merkel Wahnsinn glauben müssen endlich sehen was in Ihrem unserem Land geschieht!
    Bitte lasst unser schönes Land nicht vor die Hunde gehen, bitte lasst uns dafür sorgen dass unsere Kinder Enkel auch nach uns hier in Sicherheit leben können, unsere Kultur weiter besteht, ich respektiere jede Religion, jede Kultur aber ich respektiere und akzeptiere nicht dass wir uns von anderen Religionen anderen Kulturen unsere zerrstören zu lassen!
    Ich hoffe auf einen Ruck der durch Deutschland geht, aber ich fürchte es fehlen die Figuren die unser Land wieder zurück bringen zu dem was es vor ein paar Jahren war, mir fehlt der glaube dass eine Petry oder ein Höcke die Personen sind die das Volk annimmt, denen es vertraut all das wieder richtig zustellen, ich bin mir aber auch sicher würde die AFD ein Mann wie den Petr Bystron, Landesvorsitzender der AfD in Bayern als Kanzlerkandidaten auswählen wäre die Chance sicher noch größer die BT Wahl zu gewinnen.
    Uns fehlt einer der an erste Stelle das Wohl unseres Volkes will, und nicht das Wohl, der Reichen, der Flüchtlinge oder der ganzen Welt!
    Die USA beneide ich etwas um ihrem Trump, USA first! wo ist unser Germany first!?

  29. Auch wenn dies schon eine Weile zuerueckliegt,

    es sind Merkels Gaeste, die in D + E wueten,
    alles im Rahmen ihrer „UN-Kultur“ wobei vom Koran/Scharias alles festgelegt vorgeschrieben und gedeckt ist was hier ablauft, d.h. Verbrechen, Luegen, Integrationsverweigerung, Betrug, Schmarotzertum natuerlich Terrorismus.

    Lt. Arbeitsamt 81% nicht vermittelbar (wer ist bereit die 19% dauerhaft zu beschaeftigen?)
    Merkel hat sich heuchlerich ausgerechnet heute ueber die gute und erfolgreiche Integration bedankt

    Ist sie auch hier vom Gott verlassen, wie kommt sie angesichts der total fehlenden Integration sowie der fehlenden, versprochenen Qualifikationen dieser Raubnomade auf diese Beurteilung???

    Mittelalter in Europa, die Politiker sind die Verantwortlichen, die dafuer Grenzen oeffneten, zuschauten, wie der Feind im Inneren sich millionenfach ausbreitete, mit Moscheen wohin man schaut, Netzwerken, Anleitungen aus dem Ausland (Tibit u.a.) wie sie strategisch den gegen die eigene Gesellschaft eingestellte Administration noch staerker ihren Willen aufdruecken koennen.

    Da kann nur das grosse Reinemachen helfen, was die EU und die linken Verraeterregierungen entmachtet, sie juristisch zur Verantwortung zieht.

  30. #25 D Mark (21. Jan 2017 21:45)
    Ich habe als AfD Mitglied dem Bundesvorstand,
    dem LV Thüringen und dem LV Märkischer Kreis
    mitgeteilt,sollte es zu einem Parteiausschluss
    von Björn Höcke kommen,dass ich aus der AfD
    austreten werde und meine Spendenzahlungen an die AfD einstelle.Dann ist diese AfD nicht mehr
    „meine“ AfD,sie ist mir dann zu konformistisch,
    nicht standhaft und nicht kämpferisch.

  31. Der bekommt bestimmt mildernde Umstände. Traumata und Flucht usw.
    Ja, Merkel hat den Abschaum der dritten Welt eingeladen und das lassen die sich nicht zweimal sagen…sie wären auch ohne diese Einladung gekommen, aber so geht es richtig ab und die links-grün-versifften Dummmenschen applaudieren.
    Merkel und ihre Gutmenschen haben Blut an ihren Händen – sie zerstören Leben und Familien von Menschen, die ein ganzes Leben redlich gelebt und gearbeitet haben!
    PFUI DEIBEL!!!

  32. Für die BESTIE gibt es eigentlich nur eine Strafe.

    Leider ist sie in unserem GG nicht vorgesehen.

  33. OT

    Konstanz: Minderjährige Flüchtlinge randalieren im Kinderheim

    Zwei 17 Jahre alte Flüchtlinge randalierten am Freitag kurz vor 20.00 Uhr in ihrer Unterkunft im Tobelweg. Die beiden Jugendlichen waren alkoholisiert und mit ihrer derzeitigen persönlichen Situation unzufrieden.

    Außerdem gingen sie drohend auf die im Kinderheim beschäftigen Personen los. Die Lage eskalierte und die Betreuer mussten sich in ihre Büro’s zurückziehen und die Türen hinter sich abschließen.

    Während einer der Jugendlichen in der Folge beruhigt werden konnte, befand sich der andere in einem psychischen Ausnahmezustand. Es konnte nur mit ärztlicher Hilfe auf ihn eingewirkt werden. Er wurde schließlich in eine Spezialklinik eingewiesen. Die Höhe des durch das Verhalten der beiden Jugendlichen entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.

    https://crimekalender.wordpress.com/2017/01/20/konstanz-minderjaehrige-fluechtlinge-randalieren-im-kinderheim/

  34. „Müssen tun, was wir können“: Flüchtlinge aus Afrika gehen Helfern in Lawinengebiet in Italien zur Hand
    Epoch Times22. January 2017 Aktualisiert: 22. Januar 2017 8:00
    Afrikanische Flüchtlinge hatten sich am Samstag den Helfern im Lawinengebiet in den italienischen Abruzzen angeschlossen. „Es ist nicht einfach für uns, denn wir machen so etwas zum ersten Mal“, sagte ein Helfer aus Guinea AFP. „Wir sind nicht an die Kälte gewöhnt, aber so ist das Leben und wir müssen tun, was wir können.“
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich brauche deine guten Seiten nicht, wenn ich unter den schlechten zu leiden habe!
    Kriegen die edlen Helfer dafür italienische oder gar deutsche Pässe?

  35. #32 Hansa (21. Jan 2017 21:51)
    https://www.facebook.com/afd.maerkischer.kreis/?hc_ref=PAGES_TIMELINE

    Was ist denn da los, das wäre der Untergang der AFD

    Sind die denn vollig verrückt geworden!

    Was gibt es noch viele Weicheier in der AFD, ich fass es nicht, bin total fertig.

    Danke für den Hinweis.
    Da ich nich bei FB bin, habe ich das denen Per Kontaktformular zukommen lassen.
    Abkam aber die Meldung das der Kontakt nicht gesendet werden Konnte.
    Versuch das Später nich einmal .
    Jeder sollte die Afd MK anschreiben
    https://alternative-fuer-mk.de

    Sehr geehrtes AFD MK Team,
    voller entsetzen habe ich auf Facebook gelesen das Sie eine rote Karte Aktion gegen Herrn Höcke durchführen.
    Eine Aktion die mich schockiert hat. Die mich aus mehreren Gründen schockiert hat .
    1. Was hat Herr Höcke schlimmes getan? Er hat seine Meinung vertreten. Er hat Worte gesagt die von vielen anderen vor Ihm gewählt wurden. seien es Weiser, Augstein oder gar dem Erbauer des Denkmals .
    2. Haben Sie die persönliche Erklärung Höckers gelesen? Sie haben mit Ihrer Aktion verpasst sich diese Worte zu verinnerlichen und im Land zu verbreiten. Sie haben es verpasst Menschen darauf aufmerksam zu machen das wir unter dem Joch der Vergangenheit stehen und gerade dabei sind uns selber vernichten.
    3. Wofür steht die Afd. Was macht den Erfolg der Afd aus? Die Afd steht dafür eine Politik für Deutschland zu machen. Eine Politik für das deutsche Volk. Die Afd steht dafür mit der politischen Korrektheit zu brechen. Dinge anzusprechen die in Deutschland gesellschaftlich nicht angesprochen werden dürfen.
    Für dieses politisch inkorrekte Denken hat die Afd in den letzten beiden Jahren viel Gegenwind erhalten.
    Mitstreiter auf allen Ebenen haben sich dafür anfeinden lassen müssen. Haben sich beschimpfen lassen müssen weil sie sich für die Werte der Familie einsetzen, Haben sich auslachen lassen müssen weil die Klimapolitik diskutiert wird. Schlimmer noch wir haben Freunde verloren und wurden persönlich ausgegrenzt weil wir die Flüchtlingspolitik kritisieren. Haben persönliche Angriffe und körperliche Übergriffe erleiden müssen weil wir den Islam haben. Müssen um unseren Arbeitsplatz fürchten nur weil wir Afd Mitstreiter sind.
    Was haben Mitstreiter alles erleiden müssen weil Sie politisch inkorrekt die Wahrheit verbreitet haben?
    Themen für die die Afd Prügel und schlimmste Anfeindungen über sich ergehen lassen musste. Themen die Stimmverluste mit sich führten und heute in aller Munde sind und Teil der Wahlprogramme der etablierten Parteien sind. Hier zeigt es sich eindeutig das der Weg eine Alternative zu sein die sich der Wahrheit verpflichtet und politisch inkorrekt ist , steinig und schwer , aber zum Erfolg führt
    4. Sie sagen das Höcke der Afd geschadet hat. Was hat Herr Höcke falsches gesagt oder getan?
    Nichts, einfach gar nichts. Er hat genauso wenig falsches gesagt wie Frau Petry der ein Schiessbefehl angedichtet wurde. Auch dieses Interview hat der Afd Anfangs massiv geschadet und später geholfen, da die Afd geschlossen hinter Frau Petry stand und aufgeklärt hat. Das führte letztendlich zu weiteren Afd unterstützernn und Wählern. Immer mehr Menschen werden aufgeklärt das man den medialem Darstellungen nicht trauen darf.
    Vergleichbar ging es Frau von Storch oder Frau Weidel die der Afd kurzfristig schadeten weil diese die Islamdebatte befeuerten. Aber auch hier nur kurzfristig, weil die Afd geschlossen das Thema verbreitete und dadurch aufklären könnte,
    So ging es Herrn Meuthen mit seiner innerparteilichen Debatte.
    So ging es schon Herrn Höcke als er es wagte bei Herrn Jauch die Deutschlandfahne zu zeigen und sogar zu sagen das die Angsträume der Frauen zunehmen werden.
    Was hat er und die Afd dafür einstecken müssen?
    Mittlerweile fordert selbst Frau Özoguz mehr Patriotismus in Deutschland und was das Thema Angsträume angeht, brauchen wir wohl nichts mehr zu sagen.
    5. Schauen Sie sich einmal die Wahlergebnisse bzw. die aktuellen Umfragen der Afd Politikeran von Höcke, Meuthen, Gauland und co an. Die Umfragewerte steigen bei denen und erreichen überall 20%
    Warum das? Weil die das tun wofür die Afd steht. Gnadenlos die Wahrheit sagen auch wenn es weh tut
    6. Was machen Sie? Sie , die Afd Mk erteilen und unterstützen Denkverbote. Denkverbote die wir in unserer Gesellschaft fest verankert haben und die unserem Land schaden. Sie machen das was die Afd bekämpft.
    7. Sollten Sie mit Ihrer Kampagne Erfolg haben und innerparteilich Herrn Höcke schaden oder gar ein Ausschlussverfahren bewirken, zerstören Sie das was die Afd ausmacht.
    Sollte das der neue Kurs der Afd sein, werden Sie mich und viele Menschen als Unterstützer verlieren.

    Mit freundlichem Gruß
    Xxxxx

    P.s verzeihen Sie ggf. die Rechtschreibfehler .
    Diese sind ggf. der Autokorrektur des IPhone 4 in Tateinheit kleiner Bildschirm , dicke Finger geschuldet

  36. #1 lisa (21. Jan 2017 21:24)

    FURCHTBAR,,unsere Politeliten sind Mittäter..

    Der Täter ist mit ca. 1,60 mtr. genauso groß wie Heiko
    Maas..Klumpfuß Goebbels war auch nicht größer..

    Dies besagt ja auch einiges!!

    Sorry, lisa, das ist Blödsinn !

    Das weisst du aber selber auch 😉

    Es ist völlig korrekt, „die gute
    Laune zu verlieren“ und sich mit
    einer aggressiven Grundhaltung auf-
    zupumpen. Das darf aber nicht dazu
    führen, schlichten Gedankengänge
    Macht zu geben und Feindbilder zu
    kreieren.

    Eine körperliche Gemeinsamkeit sagt
    zuallererst erstmal GAR NICHTS aus.

    In einer solch extremen Zeit, wie
    der aktuellen, könnte man u.U. ziemlich
    plötzlich auf alles losgehen, was dem
    Feindbild entspricht.

    Solange es die richtigen trifft: Alles ok.

    In den USA gibt es Leute, die Trump
    ähnlich sehen und dann von hirnlosen
    Idioten angegangen werden. Solche
    Entwicklungen sollte man im Keim
    ersticken. Auch bei sich selbst.

  37. @#59 katharer , es sind die Wühlmäuse, welche scchon bei Gedon versuchten die Partei zu spalten, man sollte solche Vergifter aussondern.

  38. Zu meinem letzten Beitrag: Werden hier Smilies weggefiltert ? Ich wollte etwas die „Schärfe“ herausnehmen und hatte einen
    Smilie hinter „das weisst du aber auch“ gesetzt.

    Neuer Test 😉

  39. Diese Islami .au gehört in einen Knast mit
    Angeschlossen Schweine gross Mästerei
    und hat jeden Tag mit seinen Händen die Ställe auszumisten das 15 Jahre mit anschliessender
    Sicherungsverwahrung.Basta

  40. #47 Weristindeutschland (21. Jan 2017 22:07)
    Pi news super Statistik Gratulation. http://www.alexa.com/siteinfo/pi-news.net weiter so…

    Interessante Statistik.
    Gab mir gerade mal angeschaut wer so alles vorne ist.
    Unter den Top 50 sind etliche Russische Seiten
    Hätte ich nie gedacht.
    Viele der Top 25 Seiten kannte ich vorher gar nicht.
    Gerade die Kids sind ja auf Seiten Aktiv wo Bilder hochgeladen werden die scheinen dadurch weit oben zu sein
    Kenne die alle gar nicht.
    Seiten wie vk oder Reddit sind mir vollkommen unbekannt.
    Hab die angeklickt und versteh gar nicht was die machen.
    Was xHamster macht war schnell zu erkennen.
    Eine Pornoseite auf Platz 23 der am meisten angewählten Seiten in Deutschland gibt mir zu denken

  41. test

    Fundstück

    Manchmal, wenn man den Siggi, das Altmaier oder die Merkel (beim Langlaufen) sieht…und erkennen muss, dass hier die Elite des Landes am Start ist.

  42. „Es hätte jeden treffen können.“
    Das einzig positive an solchen Fällen ist, daß auch immer mal Gutmenschen oder weiterhin-CDU/SPD-wählende-Rentner (die habe ich schon immer gewählt, die haben meine Eltern schon immer gewählt) von den Merkelgästen zerfleischt werden.

  43. Bald wird ein „Gutachter“ aus dem Hut gezaubert, der diesem islamischen Barbaren psychische Schäden andichtet und auf strafunmündig plädiert. Dann kommt der Mörder in eine Psychoanstalt und nach zwei Tagen findet ihn keiner mehr.
    Nicht vergessen: wir sind in Merkelistan, wo die „Regierung“ schon vorsätzlich kriminell handelt.

  44. zuerst müssten allerdings diejenigen eingesperrt werden, welche solche Taten durch Begünstigung mit verschulden. Warum läuft so Einer noch frei herum? Die mehrfachen Betrügereien waren doch schon bekannt.
    Übrigens: Die Wahl ist im September.

  45. #48 eckie

    meine Rede schon lange.

    da müssen sich
    unsere Nachbarn
    dann aber
    warm anziehen,
    wenn es heissen wird
    Deutschland, Deutschland über alles.

  46. Bei Tagesschau 24 hetzen sie wieder, auf die doch so auslängerfeindlichen Deutschen, die seit 1991 Gewalt gegen „F-linge“ anwenden.

    Nur vergessen die Moderatornen zu berichten, wieviel Tote und Verletzte es bei den Ur-Deutschen (gemeint sind diejenigen die hier schon länger leben)verursacht, durch diese unzivilisierte Brut gibt! Es gibt keine Berichterstattung.

    Wir brauchen einen rechtspopulistischen Fernsehsender, der objektiv berichtet und nicht durch fakes vergiftet ist. Am besten wäre, 20:00 Uhr gleichgeschaltet zum Mainstream.

    Außerdem, wenn die AFD-Führung sich von B. Höcke lossagt, werde ich auch die AFD nicht mehr wählen. Herr Höcke ist für mich, wie Donald Trump in den USA und er spricht mir aus dem Herzen und ich hoffe auch vielen anderen!

    Zuerst Deutschland und nur so geht das. Unsere Steuern sind so hoch nur damit Ferkel & Co. das Sozialamt der Welt spielen kann.

    Was hat unser Volk davon??
    Schufften bis zum Umfallen, damit die hier ein rundum tolles Leben führen können und fordern, fordern und fordern!

  47. #41 Wnn (21. Jan 2017 22:02)

    Diese Typen aus grauer Vorzeit glotzen uns mit blödem Blick an – und, das Unglaubliche: sie verachten uns, mit vollster Begründung aus ihren Grundlagenwerken.

    Sie sehen in uns einen Kafir. Der Kafir (Plura Kuffar) oder Ungläubige ist kein neutraler Begriff im Islam, es ist nicht nur jemand, der mit dem Islam nicht konform geht, nein, er ist böse, abstoßend, die niederste Lebensform. Sie dürfen gefoltert, getötet, belogen und betrogen werden. Ungläubiger ist dafür nur eine schwache, unzutreffende Umschreibung.

    Kufi bedeutet nicht „Ungläubiger“. Das ist der Schaika. Ein staatlich vereidigter Dolmetscher hat mir das erklärt.

    Kufi bedeutet wörtlich übersetzt:

    Lebensunwerter!

    🙂

  48. Nicht ganz OT, da ISLAM UND MORD:

    Vor wenigen Jahren postete ich auf dem Blog von Andreas Unterberger eine Aufzählung von „grö0eren“ islamen Verbrechen seit Ende WK 2. Die Kriterien sind gewesen: 1) Islamer Aggressionskrieg in ein nicht-islames Gebiet 2) Innerislame Konflikte. Diese Kriterien gelten nach wie vor.

    Bei einer ersten Zählung kam ich auf etwa 10,5 Millionen Morde. Etwa 2 Monate danach startete ich eine neuerliche Untersuchung. Erstaunt mußte ich feststellen wie verlogen die Mainstreammedien (unter islamen Einflüssen) kaschieren konnten, denn ich kam dann auf etwa 12,6 Millionen Morde.

    Seit einem aktuellen Post auf Pam Gellers Blog kommen nochmals 3 Millionen Morde hinzu.

    Gemeinsam mit den in der Zwischenzeit – seit zwei Jahren weitergedrehten MordBilanz des Islams (vor allem Syrien, Lybien, Jemen, Nigeria, Philippinen, usw) werden die 16 Millionen dann mal überschritten werden, wenn das so weiterzugelassen wird vom „edlen“ Westen, welcher sich schon mehrfach zum vollidiotischen Nützling des islamen Mordens hat machen lassen.

    Woher „kommen“ die 3 Millionen Morde mehr seit Ende WK 2 ?

    BIAFRA

    Wer auf der Wikipedia die Hintergründe liest kommt sehr schnell dahinter, dass auch hier beide eingangs genannten Kriterien erfüllt sind, zumal Biafra eine demokratisch legitimierte Loslösungsbewegung vom islamen „Kernland“ Nigeria gewesen ist, welches als Zwangskonglomerat eine der schlechten Hinterlassenschaften aus der Kolonialzeit gewesen ist.

    Dass vor den durchaus sehr ambivalent und differenziert zu sehenden Hinterlaasenschaften der Kolonialzeit der Europäer eine „Kolonisierung“ durch den Islam stattgefunden hat mit durchaus voll massenmörderischen „Erinnerungen“ kann im Buch von Tidiane N`Diaye „Der verschleierte Völkermord“ nachgelesen werden.
    An der Islamisierung leidet Afrika noch heut massiv — während Europa gerade darunter intensiver zu leiden erst beginnt.

    Übrigens – was häufig in die Vergessenheit „gheschickt“ wird ist: Die nach Amerika verschifften Schwarzafrikaner wurden fast alle von schwarzafrikanischen islamen Sklavenjägern gefangen und an die Küste deportiert. Dabei wurden auch islame Sippen überfallen. Die waren einfach auch als „zu wenig islamisch“ kategorisiert worden.
    Also dasselbe wie mit Syrien versucht wurde …..

    Themenwechsel:

    Wie hirntrocken Anti-Trump Frauen in den USA sind ist daran erkennbar, dass sie den Islamisierer B. Hussein Obama bewunderten, während die den Ent-Islamisierer Trump massiv bekämpfen, so als ob teils spätpubertierender ami-europäischer Machismus auch nur irgendwie vergleichbar wäre mit den Folgen für „die Frauenschaft“, wie der Islam.

    Auch was Letzeres betrifft – ein Ergebnis der islamisch gesteuerten Lügenpresse.

    „Die“ „denken“ sie wüssten „was“ und bemerkten nicht wie sehr Islam selektionierte WAS SIE WISSEN DÜRFEN SOLLEN.

    Jeder und jede sind gerade mal so frei, wie sorgsam und genau sie sich für Wahrheit interessieren.

    Die Blödesten halten Lügen die gegen sie geschmiedet werden für die „rettende Wahrheit“ und zum Hohngelächter der lügenschmiedenden (islamen und vollsozen) Sadisten „kämpfen“ sie auch noch für diese Lügen.

  49. #78 Wolfenstein (22. Jan 2017 09:51)
    #41 Wnn (21. Jan 2017 22:02)

    Diese Typen aus grauer Vorzeit glotzen uns mit blödem Blick an – und, das Unglaubliche: sie verachten uns, mit vollster Begründung aus ihren Grundlagenwerken.

    Sie sehen in uns einen Kafir. Der Kafir (Plura Kuffar) oder Ungläubige ist kein neutraler Begriff im Islam, es ist nicht nur jemand, der mit dem Islam nicht konform geht, nein, er ist böse, abstoßend, die niederste Lebensform. Sie dürfen gefoltert, getötet, belogen und betrogen werden. Ungläubiger ist dafür nur eine schwache, unzutreffende Umschreibung.

    Kufi bedeutet nicht „Ungläubiger“. Das ist der Schaika. Ein staatlich vereidigter Dolmetscher hat mir das erklärt.

    Kufi bedeutet wörtlich übersetzt:

    Lebensunwerter!
    ————–
    Sagen wir doch der Einfachheit halber: Untermensch.

  50. Nachdem es kürzlich im französischen Straßburg ein Gerichtsurteil (mit möglicher Signalwirkung für andere europäische Länder) gegeben hat, dass muslimische Schülerinnen am Schwimmunterricht teilnehmen müssen, wollen die Muslime in der Schweiz ihre eigenen integrationsfördernden Privatschulen gründen:

    http://www.derbund.ch/schweiz/standard/eigene-privatschulen-fuer-muslime/story/24290597

    Hier der Stundenplan:

    Mo – So:

    6 Uhr: Schulbeginn mit Morgengebet zu Allah

    6:15 – 9 Uhr: Auswendiglernen des Korans

    9 – 9:15: Vormittagsgebet zu Allah

    9:15 – 11 Uhr: Auswendiglernen des Korans

    11 – 12 Uhr: Erlernen des Schächtens mit Stofftieren

    12 – 12:20 Uhr: Mittagsgebet zu Allah

    12:20 – 13 Uhr: Mittagspause (wahlweise Hammelfleisch oder Döner)

    13 – 14 Uhr: Trainieren des Kopfabschneidens mit Puppen

    14 – 15 Uhr: Rezitieren des Korans

    15 – 15:15: Nachmittagsgebet zu Allah

    15:15 – 17 Uhr: Rezitieren des Korans

  51. #65 katharer (22. Jan 2017 09:17)
    #32 Hansa (21. Jan 2017 21:51)
    https://www.facebook.com/afd.maerkischer.kreis/?hc_ref=PAGES_TIMELINE

    Was ist denn da los, das wäre der Untergang der AFD

    Sind die denn vollig verrückt geworden!

    Was gibt es noch viele Weicheier in der AFD, ich fass es nicht, bin total fertig.

    Danke für den Hinweis.
    Da ich nich bei FB bin, habe ich das denen Per Kontaktformular zukommen lassen.
    Abkam aber die Meldung das der Kontakt nicht gesendet werden Konnte.
    Versuch das Später nich einmal .
    Jeder sollte die Afd MK anschreiben
    https://alternative-fuer-mk.de

    Sehr geehrtes AFD MK Team,
    voller entsetzen habe ich auf Facebook gelesen das Sie eine rote Karte Aktion gegen Herrn Höcke durchführen.
    Eine Aktion die mich schockiert hat. Die mich aus mehreren Gründen schockiert hat .

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Heißt das nicht auf Deutsch :

    Über’s Ziel schießen?

  52. #82 ThomasEausF
    „Untermensch“ für Kufar, sehr gut! Das drückt die Hierarchie und Willkür treffend aus, die in dieser inhumanen Vorstellung steckt.

  53. PI-Pforzheim. Ein erstklassiger und deswegen sicher auch PI-Neulinge so erschütternder Bericht hier auf PI.

  54. Dieses verfluchte Mördergesindel verarscht uns hier nach Strich und Faden!

    Neee, die tun nur was in ihrer Natur liegt, verarscht wird dass Deutsche Volk von Merkel und ihren Gnomen, aber richtig wie noch nie in der Geschichte zuvor und die meissten merken es nicht mal

  55. Seit NY9/11 bis 21.01.2017 wurden
    bei weltweit 3 2.6 3 6 Attentaten
    durch grausamsten ISLAM-TERROR
    4 9 9 . 9 9 9
    Menschen ermordet oder verletzt
    www. thereligionofpeace. com

    (Die Zahl der Opfer ist kein Fake. Ich habe die Zahlen, die bei „thereligionofpeace“
    dreimal nachgerechnet. SIE STIMMEN !)

  56. #59 manfred84; Im GG sind überhaupt keine Strafen vorgesehen. Das befasst sich nur mit Rechten. Strafen stehen im StGB.

  57. Was soll der ganze Eiertanz. So eine Verhandlung ist in zwei Stunden erledigt. Was interessiert da seine Geschichte. Niemanden !
    Und kommt mir nicht mit der zweiten Chance, diesen Mist kann nur verstehen der ein krankes Hirn hat. Da ich in so einem Fall für die Todesstrafe bin brauchen wir nicht lange zu um den heißem Brei reden.

  58. Dienstag, 24. Oktober 2017….. da ist keine BTWahl!

    Da ist hoffentlich Merkel seit einem Monat GESCHICHTE!

  59. Der Tatverdächtige hat am ersten Verhandlungstag mit seinem extremen Verhalten und seinen Äußerungen sämtliche Vorurteile gegen islamische Asylanten aus der Dritten Welt mehr als bestätigt.

    Selbst bei PI hat sich die sonst bei Linken sehr beliebte Verwechselung von „Vorurteilen“ mit Erfahrungen, jahrzehntelangen, einschlägigen Erfahrungen und Wissensfundus, eingeschlichen.

    Wenn in solchen Zusammenhängen schon das politisch „korrekte“ Wort „Vorurteile“ benutzt wird, dann bitte in Anführungszeichen.

  60. #82 ThomasEausF (22. Jan 2017 10:03)
    #78 Wolfenstein (22. Jan 2017 09:51)
    #41 Wnn (21. Jan 2017 22:02)

    Diese Typen aus grauer Vorzeit glotzen uns mit blödem Blick an – und, das Unglaubliche: sie verachten uns, mit vollster Begründung aus ihren Grundlagenwerken.

    Sie sehen in uns einen Kafir. Der Kafir (Plura Kuffar) oder Ungläubige ist kein neutraler Begriff im Islam, es ist nicht nur jemand, der mit dem Islam nicht konform geht, nein, er ist böse, abstoßend, die niederste Lebensform. Sie dürfen gefoltert, getötet, belogen und betrogen werden. Ungläubiger ist dafür nur eine schwache, unzutreffende Umschreibung.

    Kufi bedeutet nicht „Ungläubiger“. Das ist der Schaika. Ein staatlich vereidigter Dolmetscher hat mir das erklärt.

    Kufi bedeutet wörtlich übersetzt:

    Lebensunwerter!
    ————–
    Sagen wir doch der Einfachheit halber: Untermensch.

    Stimmt!
    Spätestens jetzt müsste es jeden einigermaßen noch bei Sinnen befindlichen Menschen schütteln.

    Warum aber reagiert nahezu niemand?

    „Die massive Gewalt des Jihad hat die Psychologie des „missbrauchten Kindes“ zur Folge. Intellektuelle fürchten sich vor den islamischen Vergewaltigern, sie entschuldigen und besänftigen sie und  ignorieren die Gewalt der Vergangenheit. Dann drehen sie sich um und beraten unsere Politiker. Das Resultat ist eine ignorante Bevölkerung welche sich an die Intellektuellen wendet um informiert zu werden. Man tischt ihnen jedoch nur Verrat und Lügen auf.“ (Dr. Bill Warner)

  61. Hier zeigt sich wieder, der Islam macht sie Menschen krank. Wie könnte es auch anders sein, wenn man sich den ganzen Koran zu Herzen nimmt und dann noch glaubt, dass dieses Hü und Hot das Wort Gottes ist.

    So gesehen gehören ALLE gläubigen Muslime in die Klapse.

  62. Den Deutschen ist nicht mehr zu helfen, wenn die in diesem Jahr wieder die Parteien der GroKo wählen! Die Bürger der USA zeigen uns den richtigen Weg!

  63. jajaa, das LG Heilbronn, ich bin öfters dort.
    Ein echter Augenöffner.
    Einer der Nachteile des deutschen Asylrechts bzw. Strafrechts ist seine Kompartmentalisierung.
    Hier wird die eine Straftat verhandelt, dort die andere.
    So zum Beispiel wird hier ein Mord verhandelt. Aber nicht die illegale Einreise bzw. der illegale Aufenthalt. Dies ist Standard. Die Verbrechen der größten Dealer und Zuhälter werden nicht in Zusammenhang gesetzt mit ihrem illegalen Aufenthalt. Das wird nicht zusammengeführt.
    Und wirkt sich auf das Asylverfahren NICHT aus.
    Und illegale Einreise/Aufenthalt wirkt sich NICHT auf das Strafurteil aus.
    Und unsere Justiz (und ich mit), wir sind in vielen Fällen schon so abgestumpft, das das nicht mal mehr auffällt.

  64. #83 Ku-Kuk (22. Jan 2017 10:06)
    #65 katharer (22. Jan 2017 09:17)
    #32 Hansa (21. Jan 2017 21:51)
    https://www.facebook.com/afd.maerkischer.kreis/?hc_ref=PAGES_TIMELINE

    Was ist denn da los, das wäre der Untergang der AFD

    Sind die denn vollig verrückt geworden!

    Was gibt es noch viele Weicheier in der AFD, ich fass es nicht, bin total fertig.

    Danke für den Hinweis.
    Da ich nich bei FB bin, habe ich das denen Per Kontaktformular zukommen lassen.
    Abkam aber die Meldung das der Kontakt nicht gesendet werden Konnte.
    Versuch das Später nich einmal .
    Jeder sollte die Afd MK anschreiben
    https://alternative-fuer-mk.de

    Sehr geehrtes AFD MK Team,
    voller entsetzen habe ich auf Facebook gelesen das Sie eine rote Karte Aktion gegen Herrn Höcke durchführen.
    Eine Aktion die mich schockiert hat. Die mich aus mehreren Gründen schockiert hat .

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Heißt das nicht auf Deutsch :

    Über’s Ziel schießen?

    Meinen Sie meinen Brief oder das HanderknnDer Afd MK?

  65. Wie lange werden wir das noch mitmachen, diese Art von Schändung an unseren Liebsten.

    Es gab Zeiten hier in Deutschland, da war das Miteinander auch mit ausländischen Mitbürgern wunderbar.

    Nun ist es so, dass die Muslemisch geprägten Menschen die Überzahl bekommen. Das ist Ihnen wohl bewusst und daher auch das wahre Gesicht des Islam. Im Koran wird genau beschrieben, wie mit Christen oder anders Gläubigen umzugehen ist.

    Der Islam gehört NICHT zu Deutschland. Wir sind es den Vorfahren dieses wunderbaren Landes schuldig es zu verteidigen.

    Wenn wir es nicht schaffen sollten in den nächsten Jahren die Situation zu retten, ist diese Kultur in Deutschland verloren. Und das möchten ich und viele andere nicht.

    Ich persönlich habe nichts gegen andere Glaubensgruppen, oder anders denkende. Nur wenn ich oder meine Familie, Freunde von diese Art Menschen eine Bedrohung für Leib und Leben ausgeht.

    Daher lehne ich die Umsiedlung von Islamisch geprägten Glaubensgruppen ab. Die Oberhand in Deutschland müssen die Einheimischen behalten.

    Mir ist bereits in der Vergangenheit aufgefallen, dass die Deutsche Politik nicht gerade große Familienförderung für die Einheimische Deutsche Bevölkerung angestellt hat.

    Sonst hätten wir ja nicht das Problem der Geburtenschwachen Jahre. Welches der Regierung den Grund der Einwanderungspolitik, zum Teil gibt.

    Politik für das Volk sieht anders aus und nicht so wie jetzt. Das die Bevölkerung den Gefahren dieser Einwanderung ausgesetzt wird.

    Für die Angehörigen der ermordeten Rentnerin, möchte ich mein Mitgefühl aussprechen.

    Und zu dem Mörder und deren Familie möchte ich sagen, verlassen Sie Deutschland auf dem schnellsten Wege.

  66. Es sieht ganz danach aus als hätten die muslimischen Ländern ihre Gefängnissen entlehrt und dem Dreck da drin zu uns geschickt.
    Lebensgefaerlichen Psychopathen und menschlichen Muhl ohne Werten laufen auf einmal auf unsere Straßen herum.
    Der Grund warum ich islamische Länder immer grundsätzlich vermieden habe läuft jetzt hier rum.
    Ein Alptraum.

  67. Da ist eine -Idee- aufgekommen, wie man/n an den Grenzen vorgehen sollte …

    Gleich bei der Einreise gibt’s da eine sehr große Halle, MIT Kreuzen, Wasserbecken (zum Tauchen), etc. – und JEDE/R, die/der HIERHER WILL, so auf längere Sicht, also KEINE -Kurzurlauber-, MÜSSEN SICH TAUFEN lassen !! Am Besten -Vollbad-.

    Bekommen dann einen hiesig üblichen Vornamen mit dazu, und ALLE DATEN (Foto, Namen, woher) werden über -soziale-Netze- bekanntgegeben !!

    Wer bei späteren Kontrollen KEINEN Zweitnamen (wie etwa -Barack-) vorweisen kann, … SOFORT EINBUCHTEN, ab an die Grenze, ZUM TAUFEN !!

    Und die -Priesterlein- bekommen SCHICHTZULAGEN nebst anderen Extras … machbar ??????

  68. #70 katharer

    Ich nutze Reddit seit mehr als acht Jahren. Dort kann man sich in Unterforen mit Gleichgesinnten austauschen.

    Neben Alexa gibt es übrigens auch SimilarWeb um Traffic zu vergleichen, was ich alle paar Wochen mal mache. Danach geht es mir besser!

    😉

  69. Konkretisierung:

    Der korantreue Angeklagte machte von Anfang an sehr deutlich, wie man Behörden in Deutschland auf der Nase herumtanzen kann. Die deutsch- u. christenfeindliche rot-grüne Asylpolitik fördert dies.

    „It is payback time“:

    letztendlich den Kafirun(lebensunwerte „ungläubige“ Kreaturen) heimzahlen, daß sie keine Moslems sind,

    sondern störrisch, verstockt, unruhestiftend, zum Abfall vom Islam verführend 4;84 + 4;89 + 8;36 + 8;73 + 47;8 + 47;34 allein durch die Tatsache, daß es sie gibt,

    schlimmer als Tiere 2;171 + 8;55, Vieh 7;179 + 25;44, Kamele 19;86, wie Hunde 7;176, verächtliche Affen 2;65 u. Schweine 5;60,

    äußerst hassenswerte/von Allah u. Moslems gehaßte 8;22 + 40;10 + 40;35 + 48;6 + 60;4 Kreaturen 98;6

    u. zu denen fromme Moslems(die einzigen Gläubigen der Welt) schonungslos hart sein müssen 5;54 8;12 + 8;13 + 47;4 + 48;29 + 66;9

    u. sie ausrotten sollen 2;191 + 7;72 + 15;79 + 15;83(15=Khorchides Lieblingssure) + 61;9 + 61;11 siehe im zeitlos gültigen Koran:
    http://www.ewige-religion.info/koran/

  70. 16 Dichter (21. Jan 2017 21:40)
    Nicht alles im Mittelalter war schlecht.

    Wahre Worte, vor allem die Justiz hatte mit Kuscheln nichts, aber garnichts am Hut.
    Man sollte den Islam-Lumpen auch so behandeln,rädern, köpfen und seine Rübe auf einen langen Pfahl nageln, der dann in Heilbronn vor dem Rathaus aufgepflanzt wird.

  71. „Am 24. Oktober dieses Jahres haben wir eine Chance dazu!“ Ja, die Letzte! Danach ist es zu spät, ausser wir werden von den Russen befreit, aber nicht ohne einen Preis zu bezahlen.

  72. Was sind wir für ein Scheißland geworden.
    Dieser Verbrecher gehört aufgehägt. Man hat es einfach satt. Wo bleibt der Aufschrei der Gutmenschen.Keiner sagt was alles wird verdrängt. Es muss alles verbreitet werden, damit keiner sagen kann, das hab ich nicht gewußt.

  73. Rückblick:

    Seit drei Jahren lebt der 27jährige Asylbewerber in Deutschland. Vermutlich stammt er aus Pakistan. Seine Identität ist nach Angaben der Polizei noch nicht zweifelsfrei geklärt.

    Er sei bislang unter verschiedenen Identitäten aufgetreten. Er wohnte in einer Unterkunft für Asylbebewerber in Öhringen und tauchte immer wieder im Polizeicomputer auf: mal wegen Diebstahls, mal wegen Bedrohungen…

    Er soll nachts vermutlich durch den Kellerschacht in das große Einfamilienhaus einer deutschen Rentnerin (70) in Untergriesheim (Stadtteil von Bad Friedrichshall im Kreis Heilbronn) eingedrungen sein, um „einen aus seiner Sicht ungläubigen Menschen umzubringen“.

    Er soll die Frau, zu der er zuvor keinerlei Beziehung hatte, erwürgt(stranguliert) haben. Anschließend soll er die Schrankwand im Schlafzimmer sowie Wände im Haus mit religiösen Schriftzügen in englischer und arabischer Sprache beschmiert haben. Zuletzt soll er der Getöten Geld und Wertgegenstände geraubte haben.

    Er hinterließ allerdings im blitzsauberen Einfamilienhaus mit gepflegtem Garten und gepflegten Waschbetonplatten-Wegen seine DNA, die bereits im Polizeicomputer stand. Außerdem wurde ein Gegenstand aus dem Haus der Rentnerin bei ihm im Asylheim gefunden.

    Eine eigens eingerichtete 39köpfige Sonderkommission „Schrift“ nahm den Pakistani, der ab und zu einer Arbeit nachging, nur vier Tage nach der Mordnacht am Sonntagnachmittag des 22. Mai 2016 fest. Im Verhör bestritt er die Tat…

    Zu ihrer Deutung wurde eigens ein Islamwissenschaftler hinzugezogen. „Wegen ihrer Vieldeutigkeit gestaltete sich die Übersetzung schwierig“, sagte

    Erster Staatsanwalt Christoph Meyer-Manoras…
    https://www.berlinjournal.biz/asylant-27-toetete-rentnerin-70-um-einen-unglaeubigen-menschen-umzubringen/

  74. Ein zweiter Amris bloß ohne LKW. Selbst eine Abschiebung dürfte nichts nutzen. Bei den nicht existierenzden Grenzen spaziert Er mit einer anderen Identität wieder rein und wird erneut durch gefüttert. Hier gibt es nur zwei Möglichkeiten einsperren und den Schlüssel weg schmeißen

  75. ISLAMISCHER MÖRDER ABUBAKER* C. IST KORANTREU

    *ABU BAKER/BAKR IST DER VATER DER KINDFRAU AISCHA

    DES MOHAMMED GEWESEN. ALS NAMEN SEHR BELIEBT

    u. BEI SUNNITEN WEIT VERBREITET.

    +++++++++++++++++

    DER SPIEGEL
    20.01.2017

    …Geb. 1988 oder 1989… Er stamme aus einer pakistanischen Familie, die dann nach Saudi-Arabien ausgewandert sei…

    Abubaker: „Wenn Sie erlauben, Herr Richter, dann können wir die Seiten wechseln, ich kann das besser als Sie.“

    in seiner Muttersprache Punjabi, übersetzt durch einen Dolmetscher.

    Richter Roland Kleinschroth…: Auch die Hetze gegen die Verteidiger im Internet sei zu verurteilen.

    Der in Heilbronn verhandelte Mordfall birgt großes Potenzial für Hass und Instrumentalisierung

    Dort wohnen die Eheleute M. in einer Wohnung, ein Ehepaar im Alter von 70 und 74 Jahren. In einer weiteren Wohnung im Haus lebt die erwachsene Tochter mit eigener Familie…

    Der Täter hinterließ arabische Schriftzeichen an der Wand, darunter auch Koransuren,…

    Auf den Zuschauerbänken fließen Tränen, als Günter M., ein pensionierter Lehrer, schildert, wie das Böse über sein Leben kam.

    Seine Ehefrau, eine Katholikin aus einer schlesischen Vertriebenenfamilie, „die emotionale Mitte der Familie“.

    Seit 1967 verheiratet, fest verwurzelt in der Kirche und im Ort, zwei Töchter, Enkelkinder.

    Am Tag der Tat feierten sie noch den 18. Geburtstag einer Enkeltochter, Maria M. buk der Enkelin dazu eine Käsesahnetorte. Am Abend schauten die beiden Senioren gemeinsam Fernsehen.

    Vor dem Zubettgehen nahmen sie sich im Gang zwischen den beiden Schlafzimmern noch einmal in die Arme. Günter M. wünschte seiner Frau eine „gesegnete Nacht“, er strich ihr dabei in Form eines Kreuzes über die Stirn. „Ich bin glücklich, dass ich diese Verabschiedung hatte“, sagt der weinende Witwer vor Gericht.

    Der Ehemann schlief als Schnarcher in einem getrennten Schlafzimmer, er bekam laut eigener Aussage von der Tat nichts mit.

    Am nächsten Morgen habe er entgegen der Regel geöffnete Zimmertüren und Schubladen vorgefunden, im Schlafzimmer unter der Bettdecke dann den gefesselten Leichnam seiner Frau. In ihren Händen ein Kreuz, das zuvor in der Küche an der Wand gehangen hatte…

    VOILÀ: DER ISLAM-FROMME MÖRDER IST SUNNIT

    Er sei „streng gläubiger Sunnit“, sagt C. vor Gericht. Die seien häufig benachteiligt. „Es gibt Muslime, die können ihr Gebet nicht richtig verrichten.“

    Zugleich beschuldigt C. Mitbewohner schiitischen Glaubens aus der Flüchtlingsunterkunft, in der er vor seiner Einweisung in die Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall gewohnt hatte.

    „Ich bringe den Täter um“, kündigt er vor Gericht an. Den Tod hätten auch Menschen verdient, „die unsere Frauen mit falschen Augen ansehen“…

    Laut seiner Asylakte ist C. schon am 5. Dezember 2013 nach Deutschland eingereist, ab Januar 2014 war er in Flüchtlingsunterkünften gemeldet…

    Das Ehepaar M. war NICHT in der Flüchtlingsarbeit engagiert, eine Verbindung zum Angeklagten ist nicht bekannt.

    Ob C. schuldfähig ist, soll unter anderem ein Gutachten erhellen. Pflichtverteidiger Christoph Troßbach hält eine psychische Erkrankung seines Mandanten für möglich.

    das Urteil in Heilbronn soll Ende Februar fallen.
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/prozess-in-heilbronn-nach-mord-an-seniorin-wie-abubaker-c-vor-gericht-auftritt-a-1130990.html

  76. In einer moralisch wie finanziell, sozial und ethnisch komplett zerstörten Stadt wie Pforzheim gehören Subjekte wie der im Text beschriebene Kerl nicht nur längst zum Inventar, sie sind auch noch höchst gern gesehen Gäste! Wenn ich Neuankömmling in Deutschland wäre, dann würde ich nach München, Heidelberg, Düsseldorf oder Hamburg ziehen wollen, aber nicht in diese völlig marode Pleitestadt, deren psychisch labile, charakterlose, weltfremde und geisteskranke „Urweinwohnerschaft“ (mittlerweile unter 20 Prozent) es in 30 Jahren nicht geschafft hat, den Karren aus dem Dreck zu ziehen!

    Pforzheim, schon immer eine der Drogenhöllen von Baden-Württemberg, eine Hochburg der häuslichen Gewalt und des sexuellen Kindesmissbrauches (bei einer Einwohnerschaft von nicht mal 120.000 Personen eine geradezu „phänomenale“ Leistung!) „integriert“ quasi den Abschaum vom Abschaum, wobei der Apfel in diesem Fall nicht weit vom Stamm fällt!

  77. Ich teile die Einschätzung aus dem Artikel.
    Warum wird das nicht in den Blöd-Medien thematisiert? Mit Nennung des Wortlauts („Payback-time“)?!
    Bei Trumps Inauguration wird jeder Schlitz jedes Kleides der MelaniaTrump analysiert, jede Geste beim Tanz auseinander genommen, und der Krieg im eigenen Land ist keine Zeile mehr wert?
    Ich habe Angst. Dass das mit der Payback-Time eben kein Einzelfall war.
    2015 sind Asylanten in unserer Kleinstadt mit Macheten rumgelaufen. Am hellichten Tag!
    Und das war kein Einzelfall.
    Was, wenn die eine Payback-Time in ganz Deutschland organisieren?
    Man denke daran, wie schnell damals in den Siebzigern die eingewanderten Türkinnen auf einmal ein Kopftuch trugen. Praktisch über Nacht. Was, wenn die hier einen Pogrom durchführen wollen?

  78. DER FROMME SUNNIT ABUBAKER C.

    HAT VON DNS KEINE AHNUNG

    STEHT NICHTS DAVON IM KLORAN

    Mordprozess vor Landgericht Heilbronn

    Angeklagter kündigt Rache-Morde an

    Im Heilbronner Mordprozess gegen einen Asylbewerber hat der Angeklagte angekündigt, vier Menschen umzubringen, wenn er aus dem Gefängnis kommt…

    Der Angeklagte nannte vor Gericht vier Namen. Dies seien die wahren Mörder(Anm.: Schiiten). Sie hätten sein Leben zerstört.

    Ob er nun zehn oder 20 Jahre im Gefängnis bleiben müsse, er werde sie anschließend umbringen, so der 26-Jährige…

    Zum Prozessauftakt gab er entgegen früheren Aussagen an, er sei 1989 in Saudi-Arabien und nicht in Pakistan geboren…

    Der Angeklagte hatte zuvor einen anderen Richter gefordert. Außerdem verlangte er, dass der Prozess nur im Beisein arabischer und pakistanischer Presse fortgesetzt werden dürfe…
    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/heilbronn/mordprozess-vor-landgericht-heilbronn-angeklagter-kuendigt-rache-morde-an/-/id=1562/did=18862510/nid=1562/cts317/

  79. Und darüber wird natürlich nur nebenbei berichtet in der Lückenpresse. Nichts in den Hauptnachrichten der ÖR, so dass insbesondere viele ältere Menschen nichts davon mitbekommen.

  80. Merkel machts möglich: Arabische Rudelraubnomaden auf Beutezug!

    Beim Isar-Spaziergang ausgeraubt – junge Männer berichten von 20 Angreifern

    Wie die Polizei in einer Mitteilung berichtet, geben die Männer an, sie seien etwa 20 Meter vor der Thalkirchner Brücke entfernt von einer Gruppe von etwa 20 Jugendliche attackiert worden, als sie gerade einen Spaziergang machten.

    Die Angreifer hätten ein Messer und eine Kette eingesetzt und die Handys sowie das Bargeld der jungen Männer entwendet. Zwei der Opfer seien durch den Angriff zu Boden gegangen. Danach seien die Täter geflohen.

    Den Polizeiangaben zufolge mussten die drei Opfer ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Sie hätten zur Beschreibung der Angreifer nur sagen können, dass es sich um circa 20 Jugendliche arabischen Aussehens gehandelt hätte.

    http://www.focus.de/panorama/welt/in-muenchen-beim-isar-spaziergang-ausgeraubt-junge-maenner-berichten-von-20-angreifern_id_6531708.html

  81. Natürlich wurde der Fall des Abuabaker C. von der deutschen Lügenpresse weitestgehend totgeschwiegen.

    War ja nur eine deutsche Frau, die im Schlaf erdrosselt wurde.

    Nicht der Rede wert…

    Und dann schreibt man bei „Spiegel-Online“:

    (…)

    Der in Heilbronn verhandelte Mordfall birgt großes Potenzial für Hass und Instrumentalisierung: Ein Asylbewerber mit diffus islamistischen Ansichten als Angeklagter. Eine hilflose Hausfrau als Opfer, ermordet in ihrem eigenen Schlafzimmer. Der Gebrauch religiöser Sätze und Zeichen bei einer grausamen Tat.

    (…)

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/prozess-in-heilbronn-nach-mord-an-seniorin-wie-abubaker-c-vor-gericht-auftritt-a-1130990.html

    NATÜRLICH: NICHT ETWA UM DIE ERMORDETE „DEUTSCHE SENIORIN“ UND DEREN ZURÜCKGEBLIEBENER FAMILIE MACHT MAN SICH BEI SPON GEDANKEN UND SORGEN, NEIN, SONDERN DARÜBER, DASS WEGEN DIESES FALLS „GEHASST UND INSTRUMENTALISIERT“ WERDEN KÖNNTE. IM KLARTEXT: MAN FÜRCHTET, DASS SICH IMMER MEHR HERAUSKRISTALLISIERT, DASS PI, AFD UND PEGIDA EBEN DOCH RECHT HABEN.

  82. Saudi migrant ‘murdered Catholic pensioner for beliefs then left Arabic messages in home’

    A STRICT Muslim man murdered a Catholic pensioner during a robbery, a court has heard.

    The 27-year-old defendant, named as Abubaker C, is accused of strangling the 70-year-old woman to death after breaking into her home on May 19 last year and leaving a series of Arabic and religious messages around the house.

    The victim’s 74-year-old husband told the court in Heilbronn, Germany, he found her body with her hands tied and holding a cross.

    https://themuslimissue.wordpress.com/2017/01/22/germany-pakistani-posing-as-saudi-migrant-kills-catholic-70-year-old-and-leaves-islamic-messages-around-house/

    https://themuslimissue.wordpress.com/2017/01/22/germany-pakistani-posing-as-saudi-migrant-kills-catholic-70-year-old-and-leaves-islamic-messages-around-house/

  83. Es wird in Deutschland immer schlimmer. Da steht ein Bereicherer vor Gericht, der eine 70jährige Frau auf bestialische Weise ermordet hat und dem wird gestattet, das zu einem Event für sich auszurichten!
    Komödienstadl to go, mit einer Ulknudel als vorsitzendem Richter? Was muss wohl in dem Mann der Ermordeteten, während des Prozessauftakt vorgegangen sein?

  84. Endlich!

    Der ganz besonders schlimme Fall bekommt jetzt internationale wenn auch keine nationale Medien- Aufmerksamkeit!

    Migrant Allegedly Murdered 70-Year-Old Because She Was An ‘Infidel’

    The migrant’s lawyers Christoph Troßbach and Elisabeth Unger-Schnell said that “many questions remain open” in the case and say he claimed to have been somewhere else at the time of the murder. When asked if the defence would produce corroborating witnesses to back up the man’s alibi they said that it was the job of the prosecutor to appoint witnesses that prove their case.

    http://www.breitbart.com/london/2017/01/22/asylum-seeker-allegedly-murdered-70-year-old-infidel/

Comments are closed.