Weisshelme - vielfach als Dschihadisten entlarvt.

Von ALSTER | Bekommen wir hier die ersten Söldner? Gerade wird vermeldet, dass etwa 800 Weißhelme mit Familien nach Jordanien evakuiert worden sind, da die syrische Armee (SAA) in den südwestlichen Regionen Quneitra und Daraa an Boden gewinnt. Die Evakuierung wurde von den USA, Kanada und Großbritannien geleitet. „Assad muss weg“ hat also nicht geklappt. Die seit 2014 von Großbritannien mit 74,4 Millionen Euro unterstützte Organisation „Syria Civil Defence“ (White Helmets) erhielt von den USA 33 Millionen Dollar, allerdings hat die US-Regierung zunächst im April 2018 ihre gesamten Finanzhilfen für die White Helmets eingefroren. Im Juni genehmigte sie noch 6,6 Millionen US-Dollar für die Söldnertruppe.

Die DWN berichtet, womit und wofür Deutschland die Weißhelme im Kampf gegen Assad unterstützt hat:

Auf eine Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE, die am 26. Juni 2018 gestellt wurde, antwortete die Bundesregierung: „Die Bundesregierung hat ’Syria Civil Defence’ (White Helmets, Anm. d. Red.) mit insgesamt 12 Mio. Euro (2016: 7 Mio. Euro, 2017: 5 Mio. Euro) zum Zweck der Ausbildung und Ausrüstung der Weißhelme unterstützt (…) Die an die ’Syria Civil Defence’ geleisteten Zahlungen werden in erster Linie für die Anschaffung von Rettungsausstattung, Ausbildung und Ausrüstung investiert. Die Bundesregierung hat im Rahmen der Förderung die Anschaffung von Helmkameras für 190 000 Euro gefördert, mit denen die Rettungsarbeit der ’Syria Civil Defence’ dokumentiert wird. Das Erstellen von Bild- und Videomaterial selbst ist nicht Teil der Förderung (…) Durch den Einsatz von Helmkameras zur Dokumentation ihrer Arbeit fällt bei den syrischen Weißhelmen umfangreiches Bild-, Film- und Tonmaterial über deren Einsätze an. Dieses wird durch Bild-, Film- und Tonaufnahmen von Augenzeugen ergänzt. Die syrischen Weißhelme haben auf dieser Grundlage über die Jahre eine intensive Öffentlichkeitsarbeit entwickelt, die der großer, weltweit agierender humanitärer Organisationen ähnelt.”

Nachdem die Syrer in Jordanien angekommen sind, sollen sie nach BILD-Informationen, in den nächsten Monaten u.a. nach Großbritannien, Kanada und Deutschland gebracht werden. Auch jordanische Medien berichten darüber. Wie viele der „Weißhelme“ nach Deutschland kommen, ist noch unklar.

Vom Westen finanziert und mit al-Qaida liiert wurden diese Söldner vielfach entlarvt.  Ganz schlimm: Ärzte für Menschenrechte konnten aufdecken, dass White Helmet Kinder mit gefälschten chemischen Angriffen in Syrien ermordeten.

Nun sollen diese Söldner „gerettet“ werden – sie werden wohl noch gebraucht. Wo?

image_pdfimage_print

 

153 KOMMENTARE

  1. Der “ Kleine von König “ Masslein hat 50 Aufnahmen für Deutschland zugesagt ! Wer es glaubt … ist dämlich !

  2. Da wird wohl der erste FakeBioGasAnschlag nicht mehr weit sein. Die haben Erfahrung wie man faked.

  3. Diese sogenannten Weißhelme sind in Wahrheit hochrangige militärische Kommandeure

    der islamischen Terrorgruppen wie Islamischer Staat, Al Kaida, Al Nusra, uns.

    Die Einwohner aus dem von islamischen Terroristen befreiten Ost-Aleppo haben nie von den Weißhelmen gehört oder sie gesehen. Merkel holt uns knallharte Terroristen ins Land, Sami lässt grüßen.

  4. …für mich als „Otto – Normal“ ist besonders interessant das KEIN Biodeutscher auf die Idee kommt das es für ihn und seine Familie gefährlich sein konnte wenn MORGEN diese Mörder im Nachbarhaus in Deutschland wohnen werden…

  5. Aha !

    Deshalb war die „Alte“ also in Jordanistan ?!!!!!!

    Da kommen schon die ersten Rächer_Batallione für SAMI !

    FCK ERIKA !

  6. hurra , die Weisshelme kommen und bringen bündelweise Dollars und Euro mit. — Bin gespannt , welch segensreiche Wohltaten sie bei uns vollbringen werden. —

  7. Abgesehen von der Bescheisserle-Pallywood-Truppe Weißhelme noch was zu den „50 Personen“. Die setzen sich so zusammen:

    Laut Bild sind es acht Weißhelme und ihre Familien. Also Sperminatoren und Clan. Hatte man bei der Diskussionen um den Familiennachzug und Familienvisa nicht erklärt, daß da gerade „zwei“ Fuzzies auf dem Familiensammelticket nachreisen.

  8. Nun sollen diese Söldner „gerettet“ werden – sie werden wohl noch gebraucht. Wo?
    ——————————–
    Na ja, gebraucht werden sie nicht, aber es ist ein Dankeschön, eine Belohnung, dass sie nicht auspacken, was sie dort wirklich getrieben haben.
    Die Syrer hätte diese „Gutmenschen“ vermutlich wegen Landesverrat, Hochverrat, Kriegsverbrechen, Fahnenflucht, Rebellion, Terrorismus, Mord u.ä. an die Wand gestellt oder Aufgehängt und zwar zu recht!
    Assad kann es recht sein, ein Haufen Querulanten weniger, die beim Wiederaufbau stören.

  9. WahrerSozialDemokrat 22. Juli 2018 at 17:08

    Das unsere durchgeknallten BRD-Elite dieses machen halte ich für wahrscheinlich. Die Weißhelme als Offiziere und Unteroffiziere und dann noch 100.000 illegale junge Moslemmänner als einfache Soldaten und die BRD-Eliten können mit uns Deutschen machen was sie wollen. Zur Not lassen sie halt die Bundeswehr auf uns los.

    Und die von islamischen Terroristen besetzte syrische Provinz Idlib kommt noch, da geht es um mehrere 10.000 islamische Terroristen.

  10. Wenn man schon so viel diplomatischen Aufwand betreibt, dass man sogar Israel mit ins Boot holt, das öffentlich zumindest so weit wie möglich vom Syrien Konflikt Abstand nimmt, muss es sehr gute Gründe geben. Sie müssten für den „Westen“ wirklich peinliches Material haben, um mit dieser Lebensversicherung genug Druck ausüben zu können, um Fast-Track Tickets in den gelobten Westen zu bekommen.

  11. Nach den Info von DDR 1 sollen „Erstmal“ acht Familien nach Teddybärchen_land „geholt“ werden…

    Es darf gelacht werden !

  12. „Auf Ersuchen der USA, Kanadas und der europäischen Staaten hat Israel einen humanitären Einsatz beendet, um Mitglieder der syrischen Zivilorganisation („Weißhelme“) und ihre Familien zu retten. Sie wurden aus dem Kriegsgebiet in Südsyrien in ein Nachbarland evakuiert“, so Nahshon via Twitter.

    ?Zuvor war berichtet worden, dass verschiedene diplomatische Quellen Kanada, Großbritannien und Deutschland als mögliche Umsiedlungsländer für etwa 1000 Mitglieder der Organisation genannt hatten. Das US-Außenministerium gab bekannt, dass die Vereinigten Staaten 6,6 Millionen Dollar für die Tätigkeit der „Weißhelme“ und der Uno in Syrien bereitstellen würden.

    Das russische Außenministerium bezeichnete die Tätigkeit der „Weißhelme“ als einen Teil der Verleumdungskampagne gegen die syrische Regierung. Der Präsident Syriens, Baschar al-Assad, erklärte, dass Mitglieder der „Weißhelme“ in der Tat Anhänger von Al-Qaida seien.

    Israel hat „Weißhelme“ aus Syrien evakuiert – Außenministerium
    https://de.sputniknews.com/panorama/20180722321655019-israel-weisshelme-syrien-evakuiert/

    Na, die passen doch gut nach Deutschland. Judenhasser finden hier unbegrenzt Aufnahme.

  13. Wollen wir doch bei der Wahrheit bleiben:

    Israel rettet Hunderte Weißhelme aus Syrien
    Das israelische Militär hat fast 800 Mitglieder und Angehörige des syrischen Zivilschutzes nach Jordanien gerettet. Auch Deutschland will die Syrer aufnehmen
    22. Juli 2018, 9:54 Uhr

    Israel hat Medienberichten zufolge fast 800 Weißhelme und deren Angehörige aus dem syrischen Quneitra gerettet und in Israels Nachbarland Jordanien gebracht. Die Evakuierung wurde von einem Sprecher der israelischen Armee bestätigt. Die Leben der Geretteten seien unmittelbar bedroht gewesen.

    Die Weißhelme sind ein nicht staatlicher Rettungsdienst, der in syrischen Rebellengebieten aktiv ist. Das israelische Militär ließ verlauten, die Rettungsaktion sei auf Bitten der USA und mehrerer europäischer Länder vorgenommen worden.

    Jordaniens amtliche Nachrichtenagentur Petra meldete, das Königreich habe genehmigt, die etwa 800 syrischen Staatsbürger zunächst in Jordanien aufzunehmen. Die Syrer seien nach Angriffen der syrischen Armee aus von der Opposition kontrollierten Gebieten geflohen. Deutschland, Großbritannien und Kanada hätten zugesagt, sie binnen drei Monaten aufzunehmen.

    Der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD) bestätigte die Aufnahme von Mitgliedern der Weißhelme durch Deutschland. „Die Weißhelme haben seit Beginn des Syrien-Konflikts mehr als 100.000 Menschen gerettet“, sagte er der Bild. „Es ist ein Gebot der Menschlichkeit, dass viele dieser mutigen Ersthelfer nun Schutz und Zuflucht finden, einige davon auch in Deutschland“, sagte er weiter. Durch den Vormarsch der Regierungstruppen drohte den Weißhelmen in Syrien Lebensgefahr.

    Syrische Regierungstruppen hatten im Juni im Süden des Landes eine Offensive begonnen und in den vergangenen Wochen bereits zahlreiche Orte wie auch die Quneitra nahe gelegene Region Daraa eingenommen. Viele Menschen flohen in das Gebiet nahe der israelischen Grenzlinie auf den besetzten Golanhöhen. Israel hat bereits in den vergangenen Jahren Tausende verletzter Syrier ärztlich behandelt, ist jedoch nicht bereit zur Aufnahme von Flüchtlingen.

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-07/evakuierung-israel-weisshelme-syrien-militaer

  14. Die werden also „wegen Assad“ evakuiert. Heißt es. Assad hat allerdings schon mehrfach verkünden lassen, dass er die Aussöhnung der verschiedenen Bürgerkriegsparteien anstrebt und von Strafverfolgung u.ä. absehen will.

    Warum verlassen diese weißen Helme dann Syrien?

  15. Weißhelme:

    http://de.news-front.info/2016/11/07/eine-schauspielleistung-weishelme-retteten-madchen-zum-dritten-mal-am-dritten-ort/

    https://de.news-front.info/2017/04/08/schwedische-arztevereinigung-weishelme-ermordeten-kinder-fur-fake-videos-der-giftgasattacke/

    Kommentare beachten:
    *https://www.welt.de/politik/ausland/article162245477/Syrische-Weisshelme-legen-Kind-unter-Truemmern-frei.html

    „Weißhelme in Aktion“ von „Fotograf Ameer Alhalbi (AFP) = Moslem-Stringer (Ei maik Fotos for Western Sentiments“), Kind von „Assads Faßbomben“ verschüttet:

    *http://img.shz.de/img/incoming/origs16098706/5433326545-w600-h960/World-Press-Photo-Re-52485847.jpg

    Abd Doumany von der Nachrichtenagentur AFP, wieder ein islamischer Stringer, der Pallywood, also Irakwood ungeniert inszeniert: „Kinder als Faßbomben-Opfer“:

    *http://img.shz.de/img/incoming/origs16098746/844332246-w600-h960/World-Press-Photo-Me-52485676.jpg

    Die Bilder mit von AFP gelieferter BU hier:

    *http://www.shz.de/deutschland-welt/politik/das-sind-die-weltpressefotos-2016-id16098751.html

  16. Was hat eine „Zivilschutzeinheit“ so es eine ist denn von Assad zu befürchten? Ergibt doch alles keinen Sinn. Zur Zeit sind Parlamentsferien. Was für ein Zufall. Da kann man ja gar nicht intervenieren bzgl. dieser merkwürdigen Geschichte.

  17. Man hört, dass der normale Syrer mehr Angst vor „Weisshelme“ hatte als von dem IS oder Assad-Truppen.
    Das ist so eine Regimechange-Organisation, geführt und geleitet vom CIA aus Langley.

  18. Bundesregierung und Lügenpresse lügen wenn sie behaupten

    Weißhelme wären in Gefahr gewesen

    Die Wahrheit ist, dass die Regierung Assad allen Terroristen ein Versöhnungsabkommen anbietet, wer es unterschreibt hat nichts zu befürchten und darf unbehelligt in Syrien leben(Ausnahme schwere Kriegsverbrechen). Wer es nicht unterschreibt wird mit Bussen nach Idlib gefahren.

    Warum haben die Weißhelme dies nicht gemacht, weil die Weißhelme hohe Kommandeure sind, die zu viel wissen über dieMachenschaften der westlichen Regierungen in Syrien! Und deshalb sollen die Russen diese Kommandeure nicht befragen! Deshalb holen Merkel und Co. ihre Kämpfer raus aus Syrien, mit Humanität hat das nichts zu tun.

  19. Toleranz zeugt von Kultur und Bildung.

    Toleranz bis zur Selbstaufgabe , jedoch von Dummheit und Naivität.

    🙂

  20. Diese Weißhelme sind eine PR-Gruppe um radikalen Islamisten (vom Westen unterstützt) einen weißen sauberen Anstrich zu geben. Wenn es sich doch tatsächlich um eine „Hilfsorganisation“ handeln würde, warum werden diese Helfer in Not nicht in den Gaza-Streifen verlegt? Da hätten sie genug zu tun, nur die PR würde dann wohl nicht stimmen.

  21. Vielleicht wird Jörg Meuthen ja gleich von Tina Merkel äh Hassel zum Thema Weißhelme befragt.

  22. Auch interessant: Da wird es also Jihadis/Moslems mit mörderischem Israelhaß in Syrien zu eng, und sie ballen sich erpresserisch an der Grenze Israels. Auf dem Golan. Nachdem sie immer laut rumkreischen, daß Israel auf dem Golan nichts zu suchen habe. Weil sie genau wissen, daß Israelis sie retten. Und sie dann den Transfer in die Länder und die Sozialsysteme bekommen, die sie hassen und verachten:

    Viele flohen in das Gebiet nahe der israelischen Grenzlinie auf den besetzten Golanhöhen

    https://www.welt.de/politik/article179762738/Buergerkrieg-Israel-rettet-syrische-Weisshelme-Deutschland-nimmt-50-auf.html

  23. Die irre Kanzlerin hat in den letzten Jahren fast drei Millionen junge, kräftige und Dank reichlich Hartz4 und Taschengeld ausgeruhte und ausgeschlafene Scharia-Gotteskrieger nach Deutschland gelockt.

    Aber jetzt tut das Merkel-Regime auch noch die militärische IS-Führungskräfte in unsere Innenstädte einfliegen lassen!

    Irrer gehts nimmer! 🙂

  24. Diese Organisation wurde nur gegründet, um die CIA-Agenten, amerikanischen Spezialkräfte und „Berater“ aus dem Kessel von Aleppo, Afrin oder sonstwo in Syrien herumtreiben usw. herauszuholen.
    Diese amerikanischen Aufwiegler und Insurgenten wären sonst in russische Gefangenschaft geraten und von denen verhört worden oder als Faustpfand behalten worden.
    Das ist keine Hilfsorganisation, sondern eindeutig Kriegspartei.

  25. Söldner und Terroristen werden von der hiesigen Stasi-Regierung benötigt um die eigene Bevölkerung zu eliminieren. Das habe ich schon mehrfach gesagt und auch geschrieben, denn das ist das Ziel dieser Merkill-Verbrecher-Regierung.

  26. Merkel-Land versinkt im CHAOS… Nun gilt: „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“ . Bertolt Brecht

  27. Cendrillon 22. Juli 2018 at 17:22

    Veröhnungsabkommen.

    Warum nehmen die Weißhelme das Angebot nicht an. Weil neben den Terror-Kommandeuren auch etliche Terroristen raus wollen die schwerste Kriegsverbrechen begangen haben und jetzt im sichereren Deutschland auf unsere Kosten unser Deutschland islamisieren dürfen. Hier können sie ihren Islam frei ausleben und wir Deutsche verlieren unsere Heimat. Ich hasse unsere Politiker!

  28. Die Helden werden dann durch die Talkshows und Medien tingeln. Die Propagandamaschine mit Bild, Illner, Maischeberger und Halali etc.pp. wird uns dann erklärt wie böse Assad und Putin sind !

  29. Ich will hier nur noch weg. Zur Hölle mit denen die Auswanderer Verräter und Feiglinge nennen. Ihr könnt euch ja gerne opfern für den Wahnsinn hier, den 87% der degenerierten Masse so möchten und für die Afrikaner, Araber und Türken arbeiten gehen, die euch zum dank schlachten wollen.

  30. Hier könnte doch mal die AFD ansetzen und dieses neue deutsche „Weißhelm-Gate“ aufklären und vor allem wer dafür verantwortlich ist, daß diese Terroristen hier einspazieren dürfen. Ebenso interessant wäre es mal wenn die Bevölkerung aufgeklärt wird, wo all die Schatzsucher, die an Spaniens Küsten gespült/ geschleppt werden am Ende landen. Das hält kein Sozialsystem auf Dauer aus 🙁 wir werden ausgeplündert wie eine Weihnachtsgans. Wer stoppt den Wahnsinn?

  31. Ja, Alster,
    diese Weißhelme gehören zu den größten Betrügern und Gangstern in Sachen Giftgas!
    Gruß k

  32. – Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht haben könnte

    – Verständnis ist kein Ersatz für Verstand

    Kurt Tucholsky (?)

  33. Man munkelt, dass im Kessel von Aleppo auch ein paar Bundeswehroffiziere gesessen haben, neben ein paar Amerikanern, Franzosen und Saudis die den Kampf der Aufständischen von Ort geleitet haben sollen.
    Diese Weisshelme haben sie aus dem Kessel geschmugglet, damit sie nicht Assad oder den Russen in die Hände fallen.
    Ware eine total unprofessionelle Aktion von Merkel und der BW-Führung.

  34. Vom Westen finanziert und mit al-Qaida liiert wurden diese Söldner vielfach entlarvt. Ganz schlimm: Ärzte für Menschenrechte konnten aufdecken, dass White Helmet Kinder mit gefälschten chemischen Angriffen in Syrien ermordeten.

    Nun sollen diese Söldner „gerettet“ werden – sie werden wohl noch gebraucht. Wo?

    Eine Vision:

    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates.
    Sobald die Behörden der Invasion nicht mehr Herr werden (in den nächsten Monaten kommen noch Millionen), führen die eingesickerten Islamisten den entscheidenden Schlag gegen den deutschen Staat aus. Tausende Bewaffnete stürmen in einer konzertierten Aktion Polizeiwachen und Kasernen, töten die deutschen Polizisten und Soldaten, erbeuten Waffen und bringen ganze Regionen unter ihre Kontrolle. Die deutsche Zivilbevölkerung hat den Besatzern nichts entgegenzusetzen und ist ihnen schutzlos ausgeliefert, die Mehrzahl der Deutschen verschanzt sich in ihren Häusern und Wohnungen und hofft vergeblich auf Hilfe von außen. Patrouillen des IS fahren durch die Straßen und erschießen ohne Vorwarnung jeden nichtmuslimischen Passanten. Gelegentliche Gewehrsalven auf zivile Gebäude schüchtern die Bevölkerung weiter ein, so dass sich niemand mehr auf die Straße traut. Auf diese Weise bringt der IS zunächst große Teile Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens unter seine Kontrolle. Begeistert rotten sich daraufhin vielerorts junge Muslime zusammen und plündern Läden und Geschäfte. Auf den Straßen herrscht das Faustrecht.
    Auch in Berlin, wo im Kanzleramt ein Krisenstab tagt, eskaliert die Lage. Ermutigt durch den raschen militärischen Erfolg des IS in Nordwestdeutschland, sammeln sich unzählige Muslime, vor allem gewaltbereite Jugendliche ohne berufliche Aussichten, vor dem Reichstagsgebäude. Die anrückende Polizei ist machtlos angesichts der unüberschaubaren Menschenmenge. Alle Eingänge des Reichstags sind aus Sicherheitsgründen von innen verriegelt worden, die anwesenden Parlamentarier schauen besorgt aus den Fenstern. Innerhalb der nächsten Stunden wächst die Menge der jungen Männer immer weiter an. Brandsätze, Flaschen und Steine werden gegen das Gebäude geworfen. Die Bereitschaftspolizei hat vor dem Kanzleramt Stellung bezogen, um das Gebäude im Falle weiterer Ausschreitungen zu schützen. Im ZDF-Heute-journal spricht Klaus Kleber von einer einzigartigen Aufbruchsstimmung die Deutschland erfasst habe, die nur vergleichbar mit dem arabischen Frühling sei. Plötzlich jedoch verschwinden die regulären Fernsehbilder von den Geräten. In Mainz und Köln haben Kämpfer des IS die Sendeanstalten gestürmt, viele Mitarbeiter liegen tot in Gängen und Büros. Auch Herr Kleber und Frau Slomka befinden sich unter den Opfern. Auf den Bildschirmen erscheint ein zorniger alter Mann mit langem Bart und Turban. Auf Arabisch (mit englischen Untertiteln) erklärt er sich zum Kalifen von Europa. Alle Ungläubigen sollen sich nun zum wahren Glauben an Allah und seinen Propheten Muhammed, gepriesen sei sein Name, bekennen. Als Zeichen ihres Übertritts zum einzig wahren Glauben sollen weiße Bettlaken aus den Fenstern gehängt werden. Wer dem nicht Folge leistet, soll den ganzen Zorn Allahs zu spüren bekommen. Bis zum Abend hängen an den meisten Häusern weiße Laken, wo sie fehlen, stürmen IS-Kämpfer, vielfach unterstützt von türkischen und arabischen Jugendlichen und Mitgliedern der Antifa die Häuser und massakrieren die wehrlosen Bewohner. Die Leichen werden meist grausam verstümmelt auf die Straßen geworfen.
    Jubelnd nimmt die Menschenmenge vor dem Reichstag die Ansprache des selbsternannten Kalifen von Europa auf und immer stärker bestürmen die Belagerer das Parlament, bis die Türen schließlich nachgeben. Fensterscheiben werden eingeworfen, massenhaft drängen die Menschen durch die aufgebrochenen Türen. Im Gebäude ereignen sich unfassbare Verfolgungsjagden und Gewaltszenen. Abgeordnete, die vor dem Mob die Flucht ergreifen, werden zuletzt in der Reichstagskuppel gestellt und niedergestochen, andere werden gewaltsam aus Fenstern geworfen, vereinzelt auch enthauptet. Da die Abgeordneten von B90/die Grünen und die Linken schon frühzeitig über die Revolution informiert waren, befinden sich glücklicherweise nur noch Mitglieder von CDU und SPD im Reichstag. Mehrere Brände werden in den Büros gelegt, am späten Abend steht das gesamte Gebäude in Flammen. Als die Polizei vor dem Kanzleramt den Mob nicht mehr aufhalten kann, muss die Verteidigung als aussichtslos aufgegeben werden (aus Kostengründen verfügen viele der Beamten nicht über ausreichend Munition, und die wenigen Schüsse die man abgibt, verpuffen praktisch wirkungslos angesichts der schieren Überzahl der Angreifer). Während die Massen auf das Gelände vordringen, landen zwei Polizeihubschrauber auf dem Dach des Kanzleramts, um die Kanzlerin und ihre Minister zu evakuieren. Merkel setzt sich ins nahe Polen ab und bittet die dortige Regierung um politisches Asyl, sie sei schließlich polnischer Abstammung und könne deshalb auf eine besondere Fürsorge des polnischen Staates rechnen. Da in Polen fast keine Muslime leben, ist es dort weiterhin ruhig und sicher geblieben. Trotzdem lehnt die polnische Regierung Merkels Asylantrag ab, da sie die Sicherheit der geflüchteten Kanzlerin nicht garantieren könne. Zwei Wochen später berichtet das paraguayische Staatsfernsehen über die Ankunft Merkels in ihrem neuen Wohnort, einer großzügigen Hazienda in der Nähe von Asunción. In einem Interview erklärt Frau Merkel, daß der neue Kalif illegitim sei und daß sie sich auch weiterhin als die Kanzlerin aller Menschen in Deutschland verstehe.
    Deutschland, oder vielmehr das Gebiet, das einmal Deutschland hieß, steht nun vollständig unter der Kontrolle des IS, die eingeborene Bevölkerung hat sich weitgehend in ihr Schicksal ergeben oder ist in die Wälder geflohen. Von Schweden bis Spanien brechen zeitgleich ähnliche Aufstände der muslimischen Bevölkerung aus. Fast ganz Westeuropa befindet sich in muslimischer Hand. Einzig die osteuropäischen Staaten wehren sich in einer großen Militärkoalition gegen den muslimischen Zugriff, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die verbliebenen Staaten zwischen dem IS und dem wiedererstarkten Russland zerrieben und aufgeteilt werden.
    Die USA und alle außereuropäischen Staaten haben inzwischen ihre Grenzen geschlossen und nehmen keine Bürgerkriegsflüchtlinge auf. Präsident Trump erklärt, das Beispiel Europas zeige, daß es keine gute Idee sei, Flüchtlingen in großer Zahl Asyl zu gewähren. Er werde jedoch schmerzhafte Handelssanktionen gegen den Islamischen Staat anordnen. Darüber hinaus werde man beobachten wie sich die Lage weiter entwickle und zu gegebener Zeit in konstruktive Gespräche mit den neuen Machthabern eintreten.

    Quelle: Kommentarbereich von http://www.pi-news.net

  35. Zu Cendrillon 22. Juli 2018 at 17:29

    Ist das interview live? Ich war der Ansicht, dass es eine Aufzeichnung ist. So war es doch bei AM auch, da wurde doch schon tagsüber daraus zitiert.

  36. Israel, das auch schon mal IS-Kämpfer in israelischen Krankenhäusern wieder fit gemacht hat, will die Menschengeschenke nicht behalten. Warum nicht, wenn man sich schon so um deren „Rettung“ bemüht?

    „Die israelische Armee teilte am Sonntag mit, die Menschen seien in unmittelbarer Lebensgefahr gewesen. Ihre Rettung in der Nacht zum Sonntag sei auf Anweisung der israelischen Regierung und auf Bitten der USA und mehrerer europäischer Länder erfolgt. „Der Transfer der syrischen Flüchtlinge durch Israel ist eine außergewöhnliche humanitäre Geste“, hieß es in der Mitteilung der Armee. „Die Zivilisten sind in ein Nachbarland (Israels) gebracht worden.“

    https://www.welt.de/politik/article179762738/Buergerkrieg-Israel-rettet-syrische-Weisshelme-Deutschland-nimmt-50-auf.html

    „Michael Roth (SPD), Staatsminister im Auswärtigen Amt (AA), hat Israel dafür gelobt, die syrischen Weißhelme und deren Familien aus Syrien in Sicherheit gebracht zu haben: „Den Israelis kann man nur dankbar sein, dass sie Menschen gerettet haben, die in Syrien unter Gefahr für Leib und Leben Großartiges geleistet haben“, sagte Roth WELT. „Danke, Israel, für diesen Akt der Humanität und Solidarität.“

    Ha, das Regime dankt für die Schleusung des Terror-Nachschubs zur Vernichtung Deutschlands.
    Grotesk auch die Unverfrorenheit, mit der die kriminellen Terroristen in den Medien – also den Chef-Propagandisten- als „Helden“ gefeiert werden. Mittlerweile hat doch jeder halbwegs Informierte mitbekommen, was es mit den „white helmets“ auf sich hat. Jedenfalls lassen die Kommentarschreiber das hoffen.

    Beliebtester Kommentar in der „Welt“:
    „Die White Helmets sind aufs engste mit den islamistischen Kräften und auch mit Teilen des IS verflochten. Es ist unverantwortlich diese Leute nach Europa/ Deutschland zu holen. Es zeigt allerdings wie tief diejenigen, die sich nun an der `Rettung´ beteiligen als direkte Unterstützer in diesem Konflikt mit drin stecken. Als Unterstützer der Assad-Gegner und zwar auch der Islamisten: Nämlich USA, Israel und Deutschland.“

    „So ist es! Den White Helmets wurde bereits mehrfach Propaganda durch gestellte Anschläge/Rettungen nachgewiesen. Ansonsten ist mit noch die Enthauptung eines Kindes sowie das „Aufräumen“ nach Massenexekutionen im Sinn. Diese Leute sind nichts weiter als Handlanger der Terroristen. Finanziert aus Qatar.“

  37. Bin mir sicher, dass die Israelis dieses Islamische Verbrecherpack nicht haben wollte und das es das einfachste war, sich dieser zwielichtigen Gestalten zu entledigen, indem man sie einfach nach Deutschland
    exportiert.

    Die Asylnutte die dort regiert lässt ja jeden rein.

  38. OT:
    Was da zurzeit gegen Herrn Seehofer und die CSU läuft,
    gefällt mir ganz und gar nicht.
    Das ist vollkommen verquerer Hass pur.
    Ich weiß, man könnte sagen: Sollen andere Parteien auch mal spüren,
    wie es ist, so angegangen zu werden, wie die AFD ständig,
    aber dieses Theater geht trotzdem zu weit.
    Angefacht durch die Medien, kann sich so eine verbale Gewalt,
    ganz schnell in physische Gewalt gegen Menschen ausweiten.
    Die vielen angegangenen AFD Politiker sollten eine Warnung sein.
    Alles schaukelt sich in Deutschland derzeit immer mehr hoch.
    Mich beunruhigt das sehr.

  39. Jörg Rupp • vor 17 Minuten
    Respekt vor Mesut Özil. Klare Worte. Jedes eiindringlich,jedes nachvollziehbar. Ich schäme mich für dieses rassistische Deutschland.
    http://www.fr.de/sport/fussball-wettbewerbe/nationalteam/foto-mit-erdogan-die-grosse-abrechnung-des-mesut-oezil-a-1548911
    Der Jörg versteht wohl kein Englisch. Für Erdogan und Mesut ist Deutschland voll Nazi, kein Wunder dass der Jörg sich gehorsamst und nachvollziehbar schämt. Wenn man die traurigen Folgen von Jahrzehnten Hirnwäsche besichtigen möchte muss man taz und fr lesen.

  40. Ich lese auf bild.de (Schande über mich, aber bei solchen Sachen lügen die nicht), dass Israel diese Bände „gerettet“ hat.
    Bei solchen Dingen fahren bei mir immer gleich die Antennen aus! Ich denke, Trump hat der Brut die Mittel gestrichen. Daher ist der der Krieg dort mit Hilfe der Russen auch so sang und klanglos zuende gegangen. Jetzt müssen die ganzen Trouble-Maker da raus. Irgendwie fühlt man sich wohl für die Scheixxer wohl verantwortlich. Es wäre an PI auch dies mal zu hinterfragen.

  41. Selbsthilfegruppe 22. Juli 2018 at 17:48

    In Gefahr waren nur westliche RegierungschefInnen und Politiker ihren Job zu verlieren wenn die Weißhelme bei den Russen auspacken!

  42. „Die Evakuierung wurde von den USA, Kanada und Großbritannien geleitet.“

    hmmm… hier steht das aber ein klein wenig anders:

    „Israel hat auf Bitten der USA, Kanadas und einiger europäischer Länder die Mitglieder der Nichtregierungsorganisation „Weißhelme“ aus Syrien evakuiert.“

    Quelle:
    https://de.sputniknews.com/politik/20180722321658147-heiko-maas-weisshelme-deutschland/

    „ISRAEL RETTET HUNDERTE SYRER VOR ASSAD
    So kämpfte Deutschland für die Weißhelme
    Seehofer: Wir nehmen acht Mitglieder und ihre Familien auf!“

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/syrien/so-kaempfte-deutschland-fuer-die-rettung-der-weisshelme-56393288,view=conversionToLogin.bild.html

    … sind wohl doch nicht so ganz politisch inkorrekt. Weil das eine ganz entscheidende Frage aufwerfen würde: Warum retten die Israelis diese widerlichen Islamisten und IS-Sympathisanten? Warum sind sie nicht froh, wenn ihre Erzfeinde in Assads Hände fallen und damit vielleicht für immer von der Bildfläche verschwinden würden… ganz zum Wohle der Europäer und Israelis? Was läuft da wieder hinter den Kulissen für eine gegen die eigenen Völker gerichtete Scheiße ab?
    Bei der Nato und Drehhofer ist die Antwort klar… aber warum die Israelis?

  43. Arthur Kniese 22. Juli 2018 at 17:31
    Wie weit ist der Untersuchungsausschuss zu BAMF..? Oder ist das schon Vergessen.
    ————————————
    Nein nicht vergessen, wird nur totgeschwiegen damit der dumme Michel nicht merkt wie er von den Asylbetrügern verarscht wird.

  44. Diese „Weißhelme“ sind IS-Schergen, also gnadenlose Killer (siehe PI-News Link „vielfach entlarvt“).
    Wenn Deutschland die aufnimmt, lässt das nur einen Schluß zu.
    Die Merkel-Regierung will den Massenmord an der deutschen Bevölkerung.

  45. „Direct funding, food, fuel and medical supplies allegedly provided by Israeli state to keep Isis and Iranian-allied forces in neighbouring civil war at bay“
    https://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/israel-giving-secret-aid-syrian-rebels-bashar-al-assad-golah-heights-hezbollah-fursan-al-joulan-a7797151.html

    „Report: Israel treating al-Qaida fighters wounded in Syria civil war
    Nusra Front is the Sunni Muslim al-Qaida offshoot which is currently fighting the Iranian-backed axis of Bashar Assad and Hezbollah in Syria.“
    https://www.jpost.com/Middle-East/Report-Israel-treating-al-Qaida-fighters-wounded-in-Syria-civil-war-393862

  46. Und mal wider nehmen die islamisch-arabischen Brühdahs diese islamisch-arabischen Brühdas aus Syrien nicht auf:

    Nicht Marokko, nicht Algerien, nicht Libyen, nicht Tunesien, nicht Mali, nicht Sudan, nicht Somalia, Gesamtislamischafrika, nicht Ägypten, nicht Irak, nicht Kuweit, nicht Katar, nicht deren kalifatischer GroßGesamtmist namens UAE, nicht Saudi, nicht Jemen, nicht Pakistan, nicht Malaysien, nicht Indonesien, nicht die Malediven, nicht Brunei nicht Gesamtsialamischasien, Nicht EIN EINZIGER Islamstaat dieser Welt.

    Nein, alle kippen ihren Islamschrott nach Europa – einer winzigen Erdgegend, die genau deshalb heute so u.a. technisch prägend für die ganze Welt ist, WEIL sie den Islam seit seine Entstehung im 7 Jhd. immer wieder abgewehrt und vertrieben hat.

  47. Wie war das noch?
    Die Bundesregierung verbittet sich die Einmischung in ihre Innenpolitik durch andere Staaten?
    Na, dann darf sich die Einheitskoalition auch nicht im Nationbuilding engagieren und schon garnicht so stümperhaft wie in Syrien, wo sie den sogenannten Islamisten nahestehende Milizen wie diese Weisshelme mit Steuergeldern füttern und bewaffnen.

    Und der Fassbombe die Krone ins Gesicht zu schlagen ist dann, diese Islamfanatikernahen auf die eigene Bevölkerung loszulassen, wenn der Plan des Nationbuilding in Syrien in die Hose geht.

  48. Sobald diese angeblichen Helden da sind, werden sie umetikettiert und schon hat die BW ihre ersten Söldner…
    Mein Gott, wie werden wir von den Machthabern verarscht!
    Der größte Teil der deutschen Michels denkt ernsthaft, das es hier um die Rettung von Helfern geht.
    Dabei haben diese zweifelhaften Figuren genügend Videos gefakt. Fragt sich nur mit welchen Hintergrund!?

  49. @BePe 22. Juli 2018 at 17:59
    Freya- 22. Juli 2018 at 17:56

    CSD-Teilnehmer = 100% Rot-Grün-Wähler

    Jaaa, dort hat es die Richtigen getroffen! 😀

  50. @ Muna38 22. Juli 2018 at 17:57
    Deutschland schafft sich mit GEWALT ab

    Deutschland gibt es nicht mehr.

  51. Es darf ja jeder Terrorist hier rein und wird alimentiert vom deutschen Steuerzahler, also warum nicht auch noch mehr Al Quaida.

  52. Info
    Neue Petition (nützt zwar nix….)
    Sven von Storch Zivile Koalition

    AN DEN BUNDESINNENMINISTER
    Wir fordern die Bundesregierung auf, die Genfer Flüchtlingskonvention sowie die Europäische Menschenrechtskonvention zu kündigen und die Zuständigkeit der EU für Asyl zu streichen. Zum Schutz der Menschenrechte brauchen wir die Europäische Menschenrechtskonvention nicht. Die Bürger- und Menschenrechte sind durch das Grundgesetz geschützt. Die Einhaltung kontrolliert das Bundesverfassungsgericht. Deutschland muß wieder selbst darüber entscheiden dürfen, wer ins Land kommen darf und wer nicht.(…)

    https://www.civilpetition.de/kampagne/fuer-souveraenitaet-in-der-asylpolitik/startseite/aktion/256371Z18606/

  53. Free Fick, Free Kill, Free Money …. Willkommen in MerKILL-Deutschland!

    Wie bekloppt muss man sein, um diesen internationalen hochkriminellen Abschaum hier in unser deutsches Vaterland zu holen? Ist Merkel & Maas bescheuert? Ja, was frage ich das eigentlich noch?

    MerKILL und Maas, entleibt euch doch endlich, das verbessert die deutsche CO2-Bilanz! Es wäre ein Zeichen im Kampf gegen den von euch gefühlten Klimawandel. Labert nicht, handelt!

    Womit haben wir das verdient? Warum wird das deutsche Volk nur so bestraft? Reicht nicht allein die Niederlage beim letzten Krieg?

    Ich habe heute den fetten Kirchenwanst Marx im zwangsabgabenfinanzierten Phoenix-Staatsfernsehen gesehen. Das ist auch so ein Vollidiot. Der hat dort eine unerträgliche Scheiße abgelassen, ich musste nach 30 Sekunden umschalten. Leute, wie kann man nur so bescheuert sein? Befreien wir uns von der Geisel der Dummheit! Wählt AfD! Wählt euch endlich frei!

  54. Taghell 22. Juli 2018 at 17:54

    Die BRD-Eliten nehmen Morde an Deutschen durch deren Flüchtlinge, auch Massenmorde durch islamische Anschläge, und die Islamisierung und Zerstörung unserer Kultur eiskalt und skrupellos hin. Wir sind für die BRD-Eliten nur Dreck.

  55. „Bekommen wir hier die ersten Söldner?“

    Nein, keine Sorge.
    Das sind garantiert nicht die ersten…

    Was im Artikel übrigens völlig fehlt ist die Rolle Israels bei der Evakuierung der Mohammedaner. Bitte nachtragen, nicht daß es noch „Lückenpresse“ heißen wird.

  56. Haremhab 22. Juli 2018 at 17:02

    Wohin sonst. Wir nehmen alle auf.
    ——————————————————
    Und je krimineller, desto lieber.
    Wie lange wird es wohl noch dauern, bis dieses Land endgültig kaputt regiert worden ist?

  57. Erwischt: Der MDR verbreitet FakeNews

    Die israelische Armee gewährt hunderten von „Weißhelmen“ Schutz.

    „Deutschland nimmt einen Teil der aus den Kampfgebieten in Syrien geretteten Weißhelme auf. Das bestätigte Außenminister Heiko Maas. Er sagte der „Bild am Sonntag“: „Die Weißhelme haben seit Beginn des Syrien-Konflikts mehr als 100.000 Menschen gerettet. Ihr Einsatz verdiene Bewunderung und jeden Respekt.“ Dem Bericht zufolge sollen etwa 50 Flüchtlinge nach Deutschland kommen. “ (MDR)

    Wer sind diese Weißhelme? Diese sog. Hilfsorganisation wird vom Westen, u.a. von Deutschland finanziert. In die Kritik ist die Organisation geraten, als sie immer wieder gefakte Bilder aus Syrien an die Öffentlichkeit brachte. Angeblich sollten die Bilder Kinder als Opfer von Assad zeigen. In Wirklichkeit waren es Kinder, die man zu Propagandazwecken geschminkt hatte.

    https://www.xing.com/communities/posts/erwischt-der-mdr-verbreitet-fakenews-1015310580

  58. Irminsul (Remigrationsberater) 22. Juli 2018 at 18:03

    die BRD-Eliten hassen uns Deutsche, und zwar aus rassistischen Gründen. Deren rassistischer Selbsthass geht soweit, dass sie bereit dazu das ganze deutsche Volk über kulturferne millionenfache Massenmigration langfristig aus der Geschichte zu tilgen.

  59. @ Oh 22. Juli 2018 at 17:24

    Hör doch mit dem Satanisten Mist auf. Dein Gehirn arbeitet offensichtlich zu eindimensional für dieses komplexe „geopolistische“ Thema.
    Lies Dir die Kommentare gut durch und lern was.

  60. „Sami Al-Mujtaba droht: „Deutschland wird Blut weinen““

    Das ist paletti.
    Im Bundeskanzleramt brennt noch Licht.

  61. Hoffnungsschimmer 22. Juli 2018 at 17:49
    OT:
    „Was da zurzeit gegen Herrn Seehofer und die CSU läuft,
    gefällt mir ganz und gar nicht.“

    Auch bei mir mag keine Schadenfreude aufkommen. Gleichwohl haben Seehofer und Söder es höchstselbst verbockt. Wie bei Krebs ist auch in der Politik Früherkennung überlebenswichtig. In der CDU haben die Merkelmetastasen alle Organen befallen, in der CSU die „Union der Mitte“. Eine interessante Frage ist wie unsere Mutter die Heilige Römisch Katholische Kirche auf die Rechtsverschiebung in Italien reagiert. Reagiert ihre Doppelspitze mit der Kündigung des Lateranenvertrags und weicht ins Exil nach Timbuktu aus? Auch das von Eminenz Marx II angeregte zu sich nach Hause einladen von Mohammedanern ist nicht auf eine grosse Resonanz gestossen. Das von den Amtskirchen praktizierte einseitige Bündnis mit dem diesbezüglich ahnungslosen Islam wird so sicher wie das Amen in der Kirche schiefgehen.
    Schlimmstenfalls steht bei der europaweiten Rechtsverschiebung die BRD in bälde in einer „splendid isolation“ alleine auf weiter Flur da.

  62. „Briefly unavailable for scheduled maintenance. Check back in a minute.“

    Was ist denn das?

  63. OT
    Andere Länder andere Sitten:
    „Artikel 27 der liberianischen Verfassung legt fest, dass nur „Neger oder Personen, die von Negern abstammen“ („persons who are Negroes or of Negro descent“) die Staatsbürgerschaft erlangen können.[33]“
    Nein, das ist kein Rassismus. Nein, das ist keine Diskriminierung. Wieso nicht? Weil es bei Negern keinen Rassismus und keine Diskriminierung gibt, sagen unsere Gutmenschenhelden, solcherartiges gibt es nur bei Weißen und wenn doch, dann sind die Weißen daran schuld …

  64. Erinnert sich noch jemand an die (Weißhelm-) Installation mit dem angerußten Kind:

    KIND GILT ALS SYMBOL FÜR DAS GRAUEN IM SYRISCHEN BÜRGERKRIEG
    Was wurde eigentlich aus dem kleinen Omran?

    (…) Die Behörden wissen, wie wertvoll der Junge ist und überlassen den Zugang zu ihm nicht dem Zufall. Die Deutsche Presse-Agentur konnte mit der Familie nicht direkt sprechen. Das Interview mit den Fragen der dpa wurde nach Genehmigung der Behörden von einem von der Regierung akzeptierten Journalisten in Aleppo geführt und aufgezeichnet.
    (…)
    Von der Nacht des Angriffs hat der Vater seinen Aussagen nach eine sehr deutliche Meinung. „Das einzige, was mich interessierte, war, meine Kinder in das Krankenhaus zu bringen.“ Die Helfer beschuldigt er, gestellte Aufnahmen von Omran gemacht zu haben. Dies wird von den Fotografen der Szene und den zivilen Rettungshelfern der Weißhelme, die für ihren Einsatz in Syrien mit dem alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurden, jedoch bestritten.(…)

    (Hervorheb. von mir)
    https://www.bild.de/politik/ausland/opfer/eines-krieges-mit-raketen-und-bildern-53219818.bild.html

  65. Marnix 22. Juli 2018 at 18:16

    In der CDU haben die Merkelmetastasen alle Organen befallen

    Keine Merkelmetastasen, sondern rotgrüne Pest. Die Früherkennung hätte schon 1968 stattfinden müssen.

  66. Es handelt sich um Schwerkriminelle, die als Propagandaorganisation vom Westen in Stellung gebracht wurden und sich aus den Reihen der Al-Qaida-Terroristen in Syrien rekrutieren. Bezahlt werden sie von Deutschland, Dänemark, USA, GB, Niederlande etc. Das geben sie offen zu.

    Deutschland beispielsweise trug dazu sieben Millionen Euro bei.

    https://www.rubikon.news/artikel/die-lugen-der-weisshelme

  67. @notar959 22. Juli 2018 at 18:20
    OT
    Andere Länder andere Sitten:
    „Artikel 27 der liberianischen Verfassung legt fest, dass nur „Neger oder Personen, die von Negern abstammen“ („persons who are Negroes or of Negro descent“) die Staatsbürgerschaft erlangen können.[33]“
    ++++++++

    … also alle, die mit Boris Becker liiert waren und aus deren Anpaarung Kinder hervorgingen :-)))

  68. Die internationale Politik und die Rolle Deutschlands ist heute wieder so offensichtlich geworden, dass man nur noch den Kopf schütteln kann.

    Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat:

    ?BM #Seehofer zur Aufnahme von acht #Weißhelme|n und ihrer Familien in
    #Deutschland: „Ihnen Schutz zu gewähren ist für mich eine humanitäre Verpflichtung und Ausdruck meiner Politik, für Humanität und Ordnung in der Migrationspolitik zu sorgen.“

    https://twitter.com/BMI_Bund/status/1021036433820340224

  69. Auch ich halte die Variante für durchaus wahrscheinlich, dass verhindert werden soll, dass diese Weißhelme von gegnerischen Institutionen befragt werden. Könnte mir gut vorstellen, dass die Weißhelme so einiges wissen, das – auch hier in Deutschland – politische Sprengkraft hätte.

    Genau wissen kann das kaum einer. Es wäre super gut, Patrioten verschiedenster Couleur in die Nähe dieser Weißhelme zu bringen, um da was rauszukriegen. Insofern birgt diese Weißhelme-
    Angelegenheit auch hoffnungsvolles Potenzial für Patrioten und Merkelregime-Gegner.

    Auf der Webseite der Basler Zeitung ist auch ein Bericht zu diesem Thema. In einem der dortigen Leserkommentare wird die Vermutung geäußert, dass es diese Weißhelme wegen der Gefährlichkeit ihres Wissens (für westliche Regime) nicht bis Europa schaffen werden.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass jetzt von verschiedenen Seiten ein Run auf diese Weißhelme erfolgt. Das ganze „riecht“ schon nach „heißem Eisen“.

    Ich würde es gerne erfahren, wenn diese Weißhelme jetzt – wie aus Zufall – wegsterben.

  70. Heimtücke, Verlogenheit, Hinterfotzigkeit, Feigheit und Blödheit gehen oft Hand in Hand:

    Ein zerstörtes Hochhaus,*
    d. h.
    was davon übrig blieb,
    ein Schutthaufen,
    darauf ein Teddy, staubfre,i
    und ein Bild von Arafat.

    Wer hält die Pole-Position im Faken?
    (allerdings kann man von „Faken“ kaum sprechen, dafür sind sie offnebar zu blöd, siehe oben)

    (*) Als die Raketen kleiner waren und durch das Fenster flogen war´s auch wieder nicht recht.

  71. (*) Als die Raketen kleiner waren und durch das Fenster flogen war´s auch wieder nicht recht.

    Die Löcher! im Gebäude…
    Die Löcher wurden größer.

    Und dan gabe es keine Löcher mehr, weil das Gebäude weg war.
    Das war auch wieder nicht recht.

    Und die Hamas musste sich jahrelang von ihrem endsieg erholen.

    Hamas, Weißhelme, Hintermänner, ein Geschm… („Schlüsselwort“(?))

  72. Die Weißhelme werden gem.

    § 22
    Aufnahme aus dem Ausland

    1Einem Ausländer kann für die Aufnahme aus dem Ausland aus völkerrechtlichen oder dringenden humanitären Gründen eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden. 2Eine Aufenthaltserlaubnis ist zu erteilen, wenn das Bundesministerium des Innern oder die von ihm bestimmte Stelle zur Wahrung politischer Interessen der Bundesrepublik Deutschland die Aufnahme erklärt hat. 3Im Falle des Satzes 2 berechtigt die Aufenthaltserlaubnis zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit.

    in unser Land aufgenommen, lt. Veröffentlichung Bundesministerium.

    „… Ausübung einer Erwerbstätigkeit.“

    Also, vielleicht oder wahrscheinlich ist es gar nicht so abwegig zu denken oder zu glauben, dass die hier auch weiterhin ihrem Job als Söldner nachgehen werden. Oder?

  73. @angrree
    Mich würde auch mal der Support dieser Weißhelme seitens der israelischen Regierung interessieren. Dass Israel ganz offen gegen Assad agiert (finde ich eine Schande) ist bekannt. Wurden hier auch Weißhelme finanziell unterstützt, logistisch, materiell? Kann PI mal dieser Frage nachgehen?
    Trump hat ja die finatströme via NGOs trocken gelegt. Seither ist der IS fast weg vom Fenster und die Weißhelme werden „Evakuiert“.

  74. @ justinian 22. Juli 2018 at 18:52
    @angrree
    Mich würde auch mal der Support dieser Weißhelme seitens der israelischen Regierung interessieren.

    Es bestehe kein Zweifel, dass Israel diesen Schritt auf Drängen Washingtons unternommen habe, so Direktor des russischen Instituts für strategische Planung.

    https://de.sputniknews.com/politik/20180722321661334-israel-weisshelme-syrien/

    @justinian 22. Juli 2018 at 18:52
    @angrree

    Dass Israel ganz offen gegen Assad agiert (finde ich eine Schande) ist bekannt.


    Mit dem Iran und der Hisbollah hat das sicher nichts zu tun *Ironie off*

  75. Nun werden wohl auch noch Mörder und Folterer nach Deutschland gebracht.
    Oder glaubt jemand,die haben dort, wo sie herkommen mit Wattebäuschchen geworfen!
    Aber in München hat man ja ausgehetzt.
    Also ein Herzliches Willkommen,den Neudeutschen…

  76. @ OH

    Dass Ihre Motivation dahin ist begrüße ich, denke mal dass dies hier für Sie definitiv der falsche blog ist…Habe Ihren gestrigen „Beitrag“, wenn ich mich recht erinnere unter einem anderen Nick verfasst, gelesen und mir so gedacht: Junge, junge…Leute gibt’s….

  77. Es bestehe kein Zweifel, dass Israel diesen Schritt auf Drängen Washingtons unternommen habe, da die „Weißhelme“ von westlichen Staaten vollständig finanziert worden seien, so Gussew.

    Der Sprecher des israelischen Außenministeriums Emmanuel Nahshon teilte am Sonntag mit, Israel habe auf Bitte der USA, Kanadas und europäischer Länder die Mitglieder der Organisation „Weißhelme“ mit deren Familienangehörigen aus Syrien evakuiert.

    https://de.sputniknews.com/politik/20180722321661334-israel-weisshelme-syrien/

  78. „Syrien: 800 Weißhelme evakuiert – Deutschland nimmt „Gerettete“ auf“

    Wer sonst? Das ist nicht mehr mein Land. Hier leben nur noch Schwanzlutscher, Migranten und andere „Gerettete“.

  79. diese Weisshelme sind doch alle Multimillionäre in EUR GBP und USD und ihre Verbindungen in den Westen und ihr Wissen über Fakes sind für den Westen gefährlich wenn die Aussagen, dass die Chemieangriffe false flag waren und vom Westen protegiert

  80. und erst mal wird sich Israel das Wissen der Weisshelme sichern, man weiss ja nie wann Israel das mal brauchen kann gegen den Westen

  81. Ich bin der Meinung das das hier nichts mit Hass der sogenannten Eliten zu tun hat. Es geht schlicht und einfach um Macht und Geld. Die Eliten versuchen die Menschen Deutscher Herkunft und die anderen Arbeitnehmer (nicht Deutscher Herkunft) in ihren Jobs auszuhebeln. Je mehr Menschen das knappe Gut, Arbeit, in der normalen Wirtschaft suchen, desto mehr kann an den Arbeitsvertrag zu Ungunsten der beschäftigten, feilen. Es sind die betroffen, die sich in der schwächeren Position befinden. Deren Arbeitsverträge kann man mit Leichtigkeit, auf Grund der Menschen mengen aushebeln. (Lohndumping und Lohnsubventionierung ) Verlust der Existenz. Das sind nicht nur Arbeitnehmer im unteren Segment, sondern auch die, die in der Unternehmensleitung tätig sind. Die einzigen die, „vorläufig“ davon ausgenommen sind, sind die Menschen die direkt in den oberen Bereich der Kommunen und bei den Körperschaften beschäftigt sind. Ein Mensch der Wohlhabend ist, den kann man nicht erpressen.

  82. Wir brauchen doch gut ausgebildete Fachkräfte. Deshalb am besten alle 800 aufnehmen, damit hier dann gefakte Giftgasangriffe stattfinden und dass schiebt man bestimmt dem NSU und Zschäpe haben schuld.

  83. In der heute-Sendung wurden die Weißhelme mit ihren Familien gezeigt. Kopfwindeln waren zu sehen – bald live in D zu bestaunen.

  84. Da hat unser „Estäblischmänt“ mal wieder richtig in‘s Klo gegriffen. Die vom deutschen Steuermichel bezahlten Verbrecher (Weisshelme genannt), waren in Bedrängnis. Das wäre ja blöd, wenn die mal Auspacken, wie „Demokratieexport“ funktioniert. Also retten wir alle vor dem nahendrn Kriegsende und geben lebenslanges Schweigegeld, damit die ihre Klappe halten. Auszahlungsstelle ist die ARGE-Jobcenter in ihrem Landkreis.

  85. Der Unrechtsstaat Deutschland nimmt jetzt – mit Vorsatz! – Krieger und Kriegsverbrecher auf. Die Kriegs- und sonstigen Verbrechen werden amnestiert.
    Das ist alles unglaublich.

  86. Dann passt endlich zusammen (Famillienzusammenführung) was zusammen gehört…

    Das muss man sich mal vorstellen, die holen jetzt die Kommandeure der schon eingesickerten Terroristen hier her, und verkaufen das dem geistig, Behinderten – Volk, als Heldentat!

    Unglaublich, ist das die Aufgabe dieses unsäglichen Regimes hier? Sich um nichts mehr, außer um diesen verfluchten, „Human trash“, aus der Unterwelt der Unterschicht, der Dritten bis Fünften Welt zu kümmern?

    Dieses Regime hier, betreibt V Ö L K E R M O R D..und ist dementsprechend zur Verantwortung zu ziehen!

  87. Passt schon: Deutsche Systemganoven helfen syrischen Kriegsverbrechern

    Dass die White Helmets in Wirklichkeit Schauspieler der Mujahedin, Al Nusra, Al Quaida sind pfeifen inzwischen schon sämtliche Spatzen von den Dächern. Und ausgerechnet unsere Bessermenschen und Regimeganoven haben davon noch nichts vernommen?
    Wer soll das denn glauben.

    5 Minuten Recherche im Internet reichen schon:

    White helmets und Mujahedin in Idlib
    https://www.youtube.com/watch?v=GkGszvFrf-8

    Erst Kopfabschneider dann White Helmet
    https://pbs.twimg.com/media/Ctb2-SBW8AEDJTK.jpg

    Erst Mujahedin mit LMG
    https://pbs.twimg.com/media/CtcSYebWYAEAckr.jpg
    Dann White Helmet
    https://pbs.twimg.com/media/CtcSdqQWYAEfe9o.jpg

    Erst Mujaheddin mit AK
    https://pbs.twimg.com/media/CtcTUyoXgAA1RII.jpg
    Dann White Helmet
    https://pbs.twimg.com/media/CtcTaeEWIAAgHzl.jpg

    http://liputanislam.com/wp-content/uploads/2017/03/white-helmets.jpg
    http://36s81n24kn0c1i9se62v6acw.wpengine.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2016/10/White-Helmets-terrorists-1024×727.jpg
    https://pbs.twimg.com/media/CR8JMQ4WEAAGMZN.png
    https://clarityofsignal.files.wordpress.com/2017/02/white-helmets-1000.jpg?w=680
    http://en.hunternews.ru/wp-content/uploads/2017/03/i-2.jpg

    Doku über die „Zivilhelfer“
    https://www.youtube.com/watch?v=I_fRtZH-yiE

    Venessa Bealey hat die White Helmets schon vor längerer Zeit enttarnt
    https://www.youtube.com/watch?v=3vNwe7yKbwo

    Alles gestellt, alles Fake
    https://www.youtube.com/watch?v=3HCFol7g-FU

  88. Die deutsche Bundesregierung hat doch echt den Schuss nicht gehört! Haben die keine BND Agenten in Syrien, die sie mal kurz über die Weißhelme hätten aufklären können, bevor man öffentlich Erklärungen abgibt, dass man diese kriminelle Bande nach Deutschland einfliegt? Die Weißhelme sind schließlich nicht mehr und nicht weniger als die Propagandisten des IS, sprich sunnitische Islamisten, die aus welchen Gründen auch immer nicht oder nicht die ganze Zeit als Kämpfer an der Front eingesetzt waren, sondern in den vom IS besetzten Gebieten für möglichst viele traurige und schreckliche Bilder von armen „Kriegsopfern“ sorgen sollten, um damit den Bombardements der westlichen Aliierten gegen die syrische Armee Vorschub zu leisten, Hilfen ausländischer Staaten für die syrische „Opposition“, also die Terroristen anzuregen und Assad als Bösewicht dastehen zu lassen. Das haben sie auch anfangs ziemlich gut hingekriegt, bis dann eben irgendwann bekannt wurde, dass die Weißhelme keine barmherzigen Samariter und unabhängigen Zivilisten, sondern Teil des IS und oft genug dessen Kämpfer sind, die nur im Nebenjob so tun, als würden sie der Zivilbevölkerung helfen.

    Wer erinnert sich nicht, an das Bild von dem weinenden Jungen Omran, der nach Angaben der Weißhelme nach einem angeblichen Luftangriff von Russen und syrischer Armee von Kopf bis Fuß eingestaubt und offensichtlich traumatisiert auf einen orangenen Krankenwagensitz gesetzt und der versammelten Weltpresse als Beweis für die Gräueltaten Assads vorgeführt wurde. Später kam dann heraus, dass das Kind vorher an einem komplett anderen Ort zusammen mit seinem Vater in Kampfhandlungen geriet und von den Weißhelmen kurzerhand entführt wurde, um ihn in Aleppo als Propagandaobjekt für den IS vorzuführen. Der Vater hat den Betrug zum Glück später öffentlich gemacht und auch, dass er nicht weiß von wem sie beschossen wurden und es auch der IS gewesen sein könnte, aber das haben leider nur wenige mitbekommen, da die großen Medien den Jungen zwar gerne für ihre Kampagnen gegen Assad mißbraucht haben, danach aber nie Richtigstellungen mit der Wahrheit gebracht haben.

    Dasselbe bei den angeblichen Giftgasangriffen auf Ost-Ghouta, bei denen später durch Angaben der überlebenden Anwohner herauskam, dass die mit dem IS zusammenarbeitenden Weißhelme die Giftgasfässer in einem als IS Unterkunft genutzten Gebäude platziert hatten, von dem sie wussten, dass es bei Luftangriffen als priorisiertes Ziel gelten würde. Danach kam sie dann mit Gssmasken und Videokameras, um die armen Giftgasopfer Assads zu filmen, für die sie selbst gesorgt hatten, und damit Propaganda für den IS und die Islamisten zu machen. Hat ja dann auch funktioniert, weil der Westen ihnen wieder auf den Leim gegangen ist und die syrische Armee bombardiert hat. Danach musste dann aber selbst der Syrien Korrespondent des ach so politisch korrekten ZDF in einer Nachrichtensendung live zugeben, dass alle Menschen, mit denen er in Ost-Ghouta und in den Flüchtlingslagern der Umgebung gesprochen hat, die Version mit dem vom IS mithilfe der Weißhelme inszenierten Giftgasmassaker bestätigt haben.

    Soll heißen, Merkel holt mit den Weißhelmen einmal mehr als solche bekannte syrische Islamisten und Terrorunterstützer nach Deutschland, die hier dann dasselbe machen werden, wie der „Flüchtling“ in dem Bus in Lübeck vor zwei Tagen oder Anis Amri in Berlin vorletztes Weihnachten. Kurz gesagt, man holt sich zu den zehntausenden bekannten islamischen Gefährdern und hunderttausenden Islamisten unter den Millionen Moslems in Deutschland noch einmal weitere hinzu und verschlechtert damit die Sicherheitslage und erhöht die Gefährdung für die einheimische Bevölkerung, obwohl man es mit fünf Minuten, ach was zwei Minuten Recherche im Internet besser hätte wissen können. Was für Dilettanten sind da nur in der deutschen Politik am Werk, oder wollen sie wirklich sehenden Auges einen Bürgerkrieg wie in Syrien in Mitteleuropa vom Zaun brechen? Mit den Weißhelmen hätten die hiesigen Allahkrieger ja wenigstens die gewohnte Propagandaabteilung an Bord, wenn es losgeht, ein eingespieltes Team sozusagen, nur dass die nächsten von Kopf bis Fuß eingestaubten Jungs dann eben Paul oder Lukas statt Omran heißen.

  89. Die Schauspielertruppe hat kein Asyl sondern Strafverfolgung für Täuschen und Mitarbeit für Terroristen verdient. Wie schon öfter gesagt, hauptsächlich kommen die Täter und nicht die Opfer.

  90. Nun kommt die Wahrheit ans Licht: Die USA, Israel und auch Deutschland sitzen bezüglich Syrien im selben Boot. Noch unter J. W. Bush wurde Syrien zum Schurkenstaat erklärt, der durch einen Regime-Change („Demokratisierung“) gefügig gemacht werden sollte. Mit US-Waffenlieferungen wurden die gewaltbereiten Aufständischen zum Kampf gegen Assad fit gemacht. Während zahlreiche NATO-Staaten Syrien systematisch destabilisierten, übernahm Kanzlerin Merkel die Rolle der humanen Trösterin: Wer aus Syrien flüchtete, bekam unhinterfragt „Asyl“ in Deutschland. Krieg gegen die gewählte Regierung Syrien einerseits, das Absaugen vieler qualifizierter Syrier (brain drain) andererseits sollte dem Land den Rest geben, getarnt als humanitäre Großtat Merkels. Und mittendrin immer die Weißhelme: zu großen Teilen in Personalunion mit den radikalen Al-Nusra-Kämpfern und Dschihadisten – eine Terrorbande, die sich nur um Verwundete Regimegegner bemüht hat. Eine Propagandatruppe, die vom Westen insbesondere über die Medien wie die Tagesschau für den moralischen Feldzug gegen Assad instrumentalisiert wurde. Die Regime-Change in Syrien hat nicht geklappt. Jetzt werden die Karten offengelegt und die Weißhelme für ihren militärischen und politischen Kampf gegen die Regierung in Damaskus belohnt – mit lebenslanger Alimentierung in westlichen Staaten, auch in Deutschland. Staatsrente für Terroristen. Ich fasse es nicht.

  91. „Signal für Deutschland e.V.“ schreibt dazu:

    Bundesaußenminister Heiko Maas hat bestätigt, dass Deutschland „Weißhelm“-Soldaten, die in Syrien eingesetzt waren, als „Flüchtlinge“ aufnehmen wird. Insgesamt soll es sich nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung um 800 Personen handeln, die von Deutschland, Großbritannien und Kanada aufgenommen werden sollen. Andere Quellen sprechen von 500 bis 600 Personen.

    Hätten diese Soldaten nicht eigentlich anderen Menschen helfen sollen, statt selbst hilfsbedürftig zu werden? Warum gehen sie nicht einfach zurück in ihre Herkunftsländer?

    Die offizielle Bezeichnung der Organisation lautet „Syria Civil Defense“, also „Syrische Zivilverteidigung“. Sie wurde im Jahr 2013 von einem ehemaligen Britischen Offizier auf türkischem Staatsgebiet gegründet und aus Großbritannien, den Niederlanden, Dänemark, Deutschland, Kanada, Neuseeland und den USA finanziert. Die meisten Einkünfte erzielten sie aus Steuergeldern dieser Länder. So steuerte der deutsche Fiskus zu den Aktivitäten der syrischen „Weißhelme“ rund sieben Millionen Euro bei.

    Die Gruppe operierte ausschließlich in einem Teil Syriens, der von radikal-islamistischen Gruppen kontrolliert wurde, die der Al-Quaida Osama bin Ladens nahestanden und sich sechs Jahre nach dessen Tod Anfang 2017 unter der Bezeichnung „Hai?at Tahrir asch-Scham“ neu organisiert haben. Zuvor nannte sie sich „Al-Nusra-Front“. Nachdem diese Gruppe nach und nach immer mehr Territorium an die staatliche syrische Armee verlor, schmolz auch das Wirkungsgebiet der „Weißhelme“ zusammen.

    Jetzt wurden sie von israelischen Streitkräften aus ihren Rückzugsräumen evakuiert.

    Die sich „Al-Nusra-Front“ bzw. „Hai?at Tahrir asch-Scham“ gelten als Terrororganisationen, die für zahlreiche Morde verantwortlich gemacht werden. Als Helfer von Terroristen können sich die „Weißhelme“ in Syrien nicht mehr sehen lassen. Ihnen droht Strafverfolgung.

    Aber das Deutschland von Maas und Merkel springt eben immer gerne ein, wenn es darum geht, den Helfern der Mörder eine zweite Chance zu geben. Und warum auch sollten wir uns gegen die Aufnahme einiger Dutzend Mordhelfer in unserem Land stemmen, nachdem wir sie als brave Steuerzahler ohnehin schon jahrelang mitfinanziert haben?

  92. Rot-grün, dazu zählen auch die Mainstreammedien, hat schon immer durch Täter-Opfer Rollentausch den radikalen islamischen Terror unterstützt, zuletzt in Syrien.

  93. Jeder Terrorist braucht nur einen weißen Helm aufzusetzen – klasse.

    Deutschland will betrogen werden.

    Ich kann nicht mehr.

  94. ObviouslyIncorrect 22. Juli 2018 at 23:06
    Wir wollen doch Israels doppeltes Spiel nicht unterschlagen: ….
    ——————-
    Soweit allgemein bekannt, kämpft Israel gegen unversöhnliche Feinde in seiner Nachbarschaft um sein Überleben. Friedensverträge haben sie wohl nur mit ganz wenigen ihrer mohammedanischen Nachbarstaaten (1,5).
    Auf Angriffe ihrer Feinde reagieren sie energisch. Das sie auch Verletzten/Hilfsbedürftigen an ihren Grenzen helfen, ist ebenfalls jedem bekannt, der es wissen will.
    Aber Israel ist wohl eben auch ein Land, das seine Grenzen im Gegensatz zu anderen Staaten wie beispielsweise in Europa, gegen Feinde verteidigen will und kann.
    Sollten die Feinde nun Hizbolla, Hamas, Iran oder sonst wie heißen!
    Ob sie nun auch noch „Flüchtlinge“ über ihre Grenze lassen ist, deren Entscheidung!

    Eine andere Sache ist, welche der Unterstützerstaaten des Konfliktes sich nun darin überschlagen die meisten dieser unterlegenen „Truppen“ entgegen der Meinung seiner schon länger hier lebenden Bevölkerung, glauben aufnehmen zu müssen !

    Hier sind schon genügend Kulturfremde mit ihren Messern unterwegs. Wir brauchen nicht noch
    mehr kampferprobte Söldner in unserem Land, in dem die Wehrfähigkeit an der Anzahl der Kindergartenplätze für die im „Wehrdienst“ stehenden Mütter, und der Anzahl der gepolsterte Panzersitze für schwangere Soldatinnen gemessen wird!

  95. @ ThomasEausF 22. Juli 2018 at 23:13

    Jeder Terrorist braucht nur einen weißen Helm aufzusetzen – klasse.

    Deutschland will betrogen werden.

    Ich kann nicht mehr.

    *****************************

    Das dachte ich auch. Da diese höchst dubiosen Weißhelme mit ihren auffällig smarten Medienbeiträgen (immer mit reichlich kleinen Kindern im Arm) kaum offizielle Mitgliederausweise haben oder irgendwo zuverlässig registriert sein dürften, ist es äußerst wahrscheinlich, dass sich auf diese Weise noch eine Menge weiterer Terroristen von FSA, Al-Nusra-Front, IS und ähnlichem Dschihadistenpack zuerst an die Grenze zu Israel und dann auch nach Deutschland absetzen werden.

    Die Fotos oben beweisen ja, dass zumindest viele von denen im fliegenden Wechsel ihre Rollen vom Terroristen zum Weißhelm und sicherlich auch wieder zurück wechselten.

    Für Assad ist die Ausreise höchst positiv, denn so wird er ein für alle Mal kampferfahrene Gegner los. Merkel, Maas und Politiker in Kanada und Großbritannien werden sie nämlich gerne behalten und samt Familien lebenslang versorgen.

    Weiße Helme dürften in Syrien jetzt äußerst begehrt sein und auf dem Schwarzmarkt Höchstpreise erzielen 😉

  96. Merkels Außenwicht kündigt sie uns als soganannte „Weißhelm-Retter“ an.
    Heiko rettet also gerettete Weißhelm-Retter. 😀

    Bundesaußenminister Heiko Maas hat die Aufnahme von sogenannten Weißhelm-Rettern angekündigt.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Dabei handelt es sich um eine private Zivilschutzorganisation von Freiwilligen in Syrien, die unter anderem über eine Crowdfunding-Seite unterstützt wird. „Die Weißhelme haben seit Beginn des Syrien-Konflikts mehr als 100.000 Menschen gerettet“, sagte Maas der „Bild“ (Montagausgabe) „Mehr als 250 von ihnen haben ihren Mut und ihre Mitmenschlichkeit mit dem Leben, viele mehr mit ihrer Gesundheit bezahlt. Ihr Einsatz verdient Bewunderung und jeden Respekt, und wir haben ihn aus Überzeugung unterstützt.“
    Mit dem Vormarsch des Regimes drohe vielen Weißhelmen nun Gefahr für Leib und Leben. Es sei daher ein Gebot der Menschlichkeit, dass „viele dieser mutigen Ersthelfer nun Schutz und Zuflucht finden, einige davon auch in Deutschland“, so Maas. Laut des Berichts wird Deutschland rund 50 Flüchtlinge aufnehmen.
    Auch das Bundesinnenministerium war in die Planungen mit einbezogen.

    Die Jungs werden ja toll verpackt in unser Land geliefert. Mal sehen, was da alles in Deutschland aus der Tüte springt.

  97. Zuerst kamen massenhaft „Gastarbeiter“ – mit Familien, dann „Fachkräfte“ – mit Familien, dann „Flüchtlinge“- mit Familien, dann „Geflüchtete“- mit Familien. Jetzt kommen „Weißhelm-Retter“- mit Familien? Meistens waren es schlecht integrierbare Moslems – mit Familien.

    „Wahllose Massenansiedlung fremder Kulturen in Deutschland und Europa“ – das kann man selbst dem vertrotteltsten Deutschen schlecht als positiv verkaufen. Das ist aber ganz klar das resultierende Ergebnis.
    Nennt es Verschwörungstheorie – aber ich kann mir halt schlecht vorstellen, dass derartige Resultate ohne entsprechende Intention erziehlt werden, zumal gleichzeitig mit aller Macht und fanatischem Eifer bekämpft wurde und bekämpft wird, die Dinge beim Namen zu nennen.

  98. Cendrillon 22. Juli 2018 at 17:22

    Die werden also „wegen Assad“ evakuiert. Heißt es. Assad hat allerdings schon mehrfach verkünden lassen, dass er die Aussöhnung der verschiedenen Bürgerkriegsparteien anstrebt und von Strafverfolgung u.ä. absehen will.

    Warum verlassen diese weißen Helme dann Syrien?
    ________________________

    Die sind das Salz im Süppchen, die Wir auslöffeln sollen…

    Will meinen…die einzelnen Zellen die schon hier sind (Bomben), bekommen jetzt Ihre Kommandoffiziere (Zünder) angeliefert…..

  99. Was in Teufels Namen sind Weißhelme? Jeder Spinner, der sich einen weißen Helm aufsetzt?
    Sollen die direkt als neue Rekruten in die darbende Bundeswehr aufgenommen werden? Es wird eine Zeit kommen, in der es täglich krachen wird. Die allgemeine Stimmung geht dahin über, dass keiner mehr aufgenommen werden soll und immer mehr werden uns aufoktroyiert. Es wird ganz bitter enden.

  100. Ja was soll man dazu sagen! Die Soldaten, die schon hier sind brauchen ja auch ihre anführer… Sonst wird das nix!!!

  101. Ja was soll man dazu sagen! Die Soldaten, die schon hier sind brauchen ja auch ihre anführer… Sonst wird das nix!!!

  102. Klar doch, die Weißhelme werden dringend im Dschungelcamp bei RTL gebraucht um die „Superstars“ zu retten, „Schauspielerfahrung von gefakten Filmchen“ haben sie ja genug, es sind da bestimmt ein paar neue Supertalente mit passendem IQ zu den schon im Camp gewesenen dabei. Unglaublich was uns da täglich aufgetischt wird….und die Masse der Blödmichel glaubt diesen Scheiß an Nachrichten auch noch. Wenn mein Garten größer wäre würde ich mir glatt einen Weißhelm drin halten, dann wäre ich ein besonders Guter…-:)

  103. Warum nimmt z.B. Saudiarabien diese „Helden“ nicht auf. Vermutlich befürchten die dortigen Behörden, dass sich auch unter den Weißhelmen Terroristen verstecken könnten. Diese Glaubensbrüder sind auch den Saudis nicht genehm. Aber wir doofen Deutschen nehmen diese Leute samt Familien auf. Und ich muss mit meinen Steuern dafür bezahle. Vielen Dank Rautenqueen!!

Comments are closed.