Sonnenaufgang auf der Halbinsel Butjadingen an der deutschen Nordseeküste.
Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | Im ersten Beitrag der dreiteiligen PI-NEWS-Serie „Der Alternative Masterplan für Deutschland“ wurden die zahlreichen Problemfelder geschildert, die unserem Land zusetzen und unweigerlich zu seinem Niedergang führen werden. Frei nach dem Motto „I had a dream“ soll jetzt ein theoretischer Maßnahmenkatalog vorgestellt werden, der geeignet wäre, die zahlreichen Probleme in unserem Land, oder zumindest einen wichtigen Teil davon, an der Wurzel zu packen und zu beseitigen.

So lautete ein treffender Leserkommentar auf den ersten Teil des Beitrags. Wer das Denkmodell „Alternativer Masterplan für Deutschland“ als zutiefst kalt und herzlos empfindet, soll sich vor Augen halten, dass die Kanzlerin und jene, die ihr nicht in den Arm gefallen sind, dafür verantwortlich zeichnen, dass man nun über solche Maßnahmen nachdenken muss. Auch die Bahnhofsklatscher und Flüchtlingshelfer mögen sich da an ihre eigene Nase fassen. Nicht zu vergessen die schweigende Mehrheit der Deutschen, die dem Treiben schweigend zugesehen hat und das immer noch tut. Auch sie hat ihren Beitrag dazu geleistet, dass es soweit gekommen ist.

Der Verfasser sieht das hier vorgestellte Denkmodell trotz aller Härte im Einklang mit der freiheitlich demokratischen Grundordnung. Allerdings ist der Autor weder Jurist, noch Verfassungsrechtler. Deshalb der Hinweis: Der hier beschriebene theoretische Maßnahmenkatalog versteht sich vorbehaltlich des Einklangs mit dieser Grundordnung.

Geht nicht, gibt´s nicht!

Sollten sich Leute aus dem linksgrünen Lager dazu versteigen, diesen Dreiteiler zu lesen, ist der Gutmenschen – Reflex: „Das geht nicht!“ inklusive eines maßlos entsetzten Gesichtsausdrucks unausweichlich.

Dieser Klientel sei entgegnet, dass es normalerweise auch nicht geht, dass man die Grenze öffnet wie Scheunentore und Hundertausende hereinlässt, von denen man nicht einmal weiß, wer sie sind. Und trotzdem hat es Merkel getan. Und es geht auch nicht, dass man entgegen der No-Bailout-Klausel im Maastricht Vertrag die Schulden Griechenlands übernimmt. Und trotzdem hat es Merkel getan. Und es geht auch nicht, dass man über Nacht in einem Hauruck – Verfahren ohne Plan aus der Kernkraft aussteigt. Und trotzdem hat es Merkel getan. Also soll hier niemand mit dem Argument kommen, dass irgend etwas angeblich nicht geht!

Dass das Ausland das ähnlich sieht, beweisen diese Zeilen in der Baseler Zeitung vom 08.08.2018:

Die Brüsseler Bürokraten haben die nationalen Grenzen geschleift, ohne eine funktionierende Alternative zu entwickeln. Europa kann sich aus diesem Desaster nur retten, wenn die einzelnen Länder wieder die Souveränität über ihre Grenzen und ihre Migrationspolitik erobern.

 

I had a dream: Der Alternative Masterplan für Deutschland im Detail

Viele Leser  werden sich jetzt fragen, was als erstes vorgeschlagen wird. Die meisten würden wahrscheinlich auf die Sicherung der Außengrenze tippen. Falsch! Für all die Punkte, die in diesem Masterplan vorgesehen sind, braucht es zunächst eine robuste gesetzliche Grundlage. Und es gibt kein Gesetz, das robuster ist, als die Verfassung. Deshalb packt der Alternative Masterplan die Sache vom Ende her an, nämlich vom letzten Artikel des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland. Dort heißt es:

Art 146

Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

  1. Das deutsche Volk gibt sich eine Verfassung

Genau das ist schon lange überfällig! Das deutsche Volk beschließt in freier Entscheidung eine Verfassung, die das Grundgesetz ablöst. Diese Verfassung atmet den Gedanken „Deutschland zuerst“ und beinhaltet den Schutz der kulturellen Homogenität im Sinne der abendländischen Form des Christen- und Judentums. Sie schreibt die Freundschaft und Verbundenheit zum Staat Israel und die geschichtliche Verantwortung Deutschlands gegenüber den Juden fest. Ebenso wird festgeschrieben, dass Deutschland als souveräner Staat erhalten bleibt, seine Zukunft in einem Europa der Vaterländer gestaltet und das Bundesverfassungsgerichtes die höchste Instanz der Rechtsprechung ist (nicht der EUGH). Die Bundeswehr kann künftig auf Anforderung die Polizei im Inneren und an den Außengrenzen mit Personal und Material unterstützen. Angeforderte Kräfte der Bundeswehr unterstehen der Polizei.

  1. Asylrecht wird zur Kann-Bestimmung

Die Väter des Grundgesetzes haben aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und 1949 das Grundgesetz entsprechend gestaltet. Das selbe haben auch die Väter der Verfassung in unserem Denkmodell getan. Sie haben gesehen, was eine fehlgeleitete Bundeskanzlerin mit dem Grundrecht auf auf Asyl anrichten konnte. Deshalb kennt die deutsche Verfassung kein einklagbares Recht auf Asyl mehr. Dieses kann, muss aber nicht gewährt werden. Es besteht kein Rechtsanspruch mehr darauf.

  1. Grenzsicherung

Die gesamte deutsche Außengrenzen wird  mit genügend Personal und modernster Technik flächendeckend und lückenlos gesichert. Das gilt für ausnahmslos jeden Grenzübergang und auch die „grüne Grenze“. Alle Personen ohne gültige Legitimation und Visa werden zurückgewiesen. Techniken werden entwickelt, die Grenzabfertigung zu beschleunigen.

  1. Asyl-Moratorium

Es werden keine neuen Flüchtlinge ins Land gelassen, der Familiennachzug wird auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Dies gilt solange, bis die Verhältnisse in Deutschland wieder in Ordnung gebracht und sämtliche Integrationsdefizite beseitigt sind.

  1. Zwischenstaatliches Abkommen über die Aufnahme von Flüchtlingen

Jetzt kommt das schärfste Schwert des Alternativen Masterplans für Deutschland:
Mit einem afrikanischen Staat (nennen wir ihn einfach „Republik Hutu“) wird ein Abkommen geschlossen, das diesem großzügige Wirtschaftshilfe garantiert. Dafür erklärt sich dieses Land bereit, unbürokratisch sämtliche Personen aus Deutschland aufzunehmen und gegebenenfalls auf Dauer zu beherbergen, die bei uns unerwünscht sind und das Land verlassen müssen. Das gilt auch für jene, die durch Entzug der Staatsbürgerschaft staatenlos geworden sind, deren Herkunftsland sie nicht mehr oder nicht schnell genug zurücknimmt oder deren Nationalität nicht festgestellt werden kann. Die „Republik Hutu“ garantiert die Einhaltung der Menschenrechte und den Verzicht auf Folter und Todesstrafe. Deutschland baut vor Ort die entsprechenden Unterkünfte und übernimmt alle Kosten für Verpflegung, Schule und Weiterbildung, sowie die medizinische Versorgung. Das alles zu einem Bruchteil der Kosten, die dafür in Deutschland anfallen würden.

  1. Abschiebungen

Aus den Ressourcen von Bundes- und Landespolizei, sowie der Bundeswehr und der Verwaltung wird eine „Arbeitsgemeinschaft Abschiebungen (ARGE Abschiebungen)“ wird ins Leben gerufen. Diese verfügt über eigene Flugzeuge, geeignetes Personal und Abschiebehaftanstalten. Sämtliche Ausreispflichtigen, die bisher nicht abgeschoben werden  konnten, werden von der ARGE in die „Republik Hutu“ verbracht. Bei den Polizeidienststellen werden Kommissariate eingerichtet, die untergetauchte Ausreisepflichtige aufspüren. Abschiebehindernisse gibt es keine mehr, ggfs. wird mit Krankentransport Flugzeugen ausgeflogen.

  1. Asylentscheidungen und Asylverfahren

Sämtliche positiven Asylentscheidungen seit 2013 werden nochmals genauestens überprüft. Zur Durchführung des Asylverfahrens werden alle verfügbaren technischen und medizintechnischen Möglichkeiten zur Wahrheitsfindung eingesetzt. Bei minderjährigen unbegleiteten Flüchtlinge (MUFL) wird grundsätzlich eine medizinische Altersbestimmung vorgenommen. Die MUFL werden nicht mehr bei Pflegefamilien, sondern in internatartigen Sammelunterkünften  mit einer strengen Hausordnung, Alkoholverbot und altersgemäß beschränkten Ausgangszeiten untergebracht, zu einem Bruchteil der bisherigen Kosten. Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Asylbewerber gibt es bis zum Abschluss des Asylverfahrens nur noch Sachleistungen. Es besteht eine Residenzpflicht für den entsprechenden Landkreis der Unterkunft. Im Falle einer Verurteilung wegen eines Verbrechens oder bei der zweiten Verurteilung wegen eines Vergehens wird das Asylverfahren sofort beendet und der Betreffende entweder in sein Heimatland, oder wenn das nicht möglich ist, in die „Republik Hutu“ abgeschoben. Das gilt auch für MUFL, für diese werden in der „Republik Hutu“ spezielle Jugendeinrichtungen geschaffen.

  1. Migrationshintergrund

Die Definition „Migrationshintergrund“ wird ausgeweitet. Künftig gilt auch derjenige als Migrant, dessen Großvater oder Großmutter einen Migrationshintergrund hat oder hatte.

  1. Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft

Die Hürden für den Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft werden deutlich erhöht. Oberste Voraussetzung für einen deutschen Pass ist der Wille zur Assimilation, Integration allein genügt nicht.  So berechtigt z. B. eine Eheschließung mit einem deutschen Partner künftig nicht mehr automatisch zum Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft. Ohne den erkennbaren Willen zur Assimilation darf die deutsche Staatsangehörigkeit nicht erteilt werden. Eine Einbürgerung wird zunächst nur auf Probe (Probezeit: 10 Jahre) erteilt. Innerhalb dieser Frist kann die deutsche Staatsangehörigkeit bei Assimilierungsverweigerung kurzfristig entzogen werden. Der Klageweg wird auf eine Instanz beschränkt.

Bisher behalten 61,4% der Eingebürgerten ihre alte Staatbürgerschaft. In unserem Denkmodell wird die doppelte Staatsbürgerschaft ausnahmslos abgeschafft. Bürgern, die gegenwärtig zwei Pässe besitzen, wird die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen. Sie können erneut einen Antrag auf Einbürgerung stellen, wenn sie bereit sind, die andere Staatsbürgerschaft aufzugeben und die neuen, verschärften Kriterien für die Erteilung erfüllen. Dabei wird negativ berücksichtigt, dass sie durch ihr bisherigen Verhalten (zwei Staatsbürgerschaften) gezeigt haben, dass ihr Assimilationswille angezweifelt werden muss.

  1. Ausweisungen

Ausländern, die weniger als 10 Jahre in Deutschland gearbeitet haben und länger als 6 Monate von  Hartz IV leben, wird die Aufenthaltserlaubnis entzogen und sie werden in ihr Heimatland oder in die „Republik Hutu“ ausgewiesen. Bei mehr als 10 Jahren sind es 12 Monate Recht auf Hartz IV – Bezug vor der Ausweisung. Die bisherige Dauer ihres Aufenthalts in Deutschland spielt dabei keine Rolle, auch wenn sie hier geboren wurden.

Gegenwärtig in Deutschland lebende anerkannte Asylbewerber haben ebenfalls 12 Monate das Recht auf Hartz IV – Bezug. Die Frist beginnt mit Inkrafttreten einer entsprechenden Gesetzesänderung. Finden sie innerhalb dieser 12 Monate keine Arbeit, wird ihnen die Aufenthaltserlaubnis für Deutschland entzogen und sie erhalten dafür ein Bleiberecht in der „Republik Hutu“, wo sie ebenfalls in Sicherheit sind.

Ausländern mit Wohnsitz in Deutschland wird bei einer rechtskräftigen Verurteilung wegen eines Verbrechens oder bei zwei Verurteilungen aufgrund von Delikten, die den Tatbestand eines Vergehens erfüllen, die Aufenthaltserlaubnis entzogen und sie werden ausgewiesen. Findet sich kein Aufnahmeland —> „Republik Hutu“.

Deutschen mit Migrationshintergrund wird bei einer rechtskräftigen Verurteilung wegen eines Verbrechens oder drei Verurteilungen aufgrund von Delikten, die den Tatbestand eines Vergehens erfüllen, die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen. Bei einer weiteren Verurteilung wegen eines Verbrechens oder zwei Vergehen erfolgt die Ausweisung. Bei fehlendem Aufnahmeland —> „Republik Hutu.“ Ein lebenslanges Einreiseverbot wird verhängt.

» Die Punkte 11-30 werden in Kürze im dritten und letzten Teil der PI-NEWS-Serie „Der Alternative Masterplan für Deutschland“ vorgestellt.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

186 KOMMENTARE

  1. Man kann das alles nur rundherum unterschreiben !

    Man sollte noch hinzufügen : Umfang und Entschiedenheit, mit der diese Maßnahmen vorgetragen werden, sind nicht verhandelbar !

  2. Sollte es einige in der AfD geben, die hier allen Ernstes Bedenken anmelden, ist zu überlegen, was diese Leute noch in der Partei hält !

  3. Art 146

    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

    1. Das deutsche Volk gibt sich eine Verfassung

    —————————————
    Tja, da liegt der Hase doch schon im Pfeffer. D ist immer noch ein besetztes Land. Kein Friedensvertrag ist existent.

  4. Punkt 7 ist dennoch unzureichend ! Seit Mitte der neunziger Jahre gilt der 16a GG ! Vor diesem Hintergrund sind sämtliche Asylbegehrenden, welche sich Deutschland seit dem auf dem Landweg genähert haben, zurückzuweisen.

    Damit ist von vorherein jeglichem Asylverfahren auf Deutschem Boden die Grundlage entzogen. Im Zweifel Prof. Schachtschneider befragen : https://www.youtube.com/watch?v=7JQttsZWVuI

  5. Deutschland ist abgebrannt schreibt Fest heute in der JF …

    Rette sich wer kann! – sage ich

    Die Alten sind nicht mehr zu bewegen, etwas anderes zu wählen, außer die Arbeiterverräterparteien. Die Bekloppten, denen es zu gut geht, wählen Grün und die Faulen Links. Dieses Land ist auch deshalb nicht mehr zu retten, weil die Faulen und die Bekloppten die Oberhand haben

    Deutschland ist nicht nur marode – es ist im Ar..h !!!

    Zehntausende Junge, die etwas können, wandern mehr oder weniger leise aus – herein kommen zehnmal mehr Analphabeten und Menschen, die nur aus den Sozialsystemen abschöpfen, ohne die Absicht, jemals etwas einzuzahlen.

    Wer jung ist und etwas kann, gesund ist und auch etwas leisten will, kann eine Zukunft für sich und seine Kinder woanders finden. Ich bin dabei, eine Kolonie in Ost-Preußen zu gründen.

    Eine Zukunft als Kolonist in Ostpreußen!

  6. Schön und gut, das wird aber erst nach einem (Bürger-/Befreiungs-) Krieg möglich sein.

    Vorher wird beim überwiegenden Teil der deutschen Wähler die Einsicht fehlen.
    Das Sprichwort heißt: Durch Schaden wird man klug. Und dafür haben wir einen noch viel zu geringen Schaden gehabt.

  7. Ohne eine deutliche 2/3 Mehrheit der AfD nicht machbar. Und das bekommt die AfD bei den vielen Sozi-Wählern nicht hin.

  8. Allerdings ist es erforderlich, als Erstes aus der EU auszutreten,
    Deutschland ist ja noch nicht einmal in der Lage,die Betrügereien,
    in Sachen Kindergeld, alleine zu verändern,da kommt Brüssel und diese
    elende Schwurbelbude in Spiel!
    Aber es sollen ja noch mehr Aufgaben an dieses Pseudo Parlament übertragen werden,
    bis alle EU-Staaten vollkommen Rechtlos und Handlungsunfähig sind.
    Dann brauchen wir auch keine Regierungen mehr,es wird ja eh alles in Brüssel entschieden!

  9. Na, hier schreibt sich jemand seinen feuchten Deutschland-Traum vom Herzen. Aber Träume sind Schäume.

  10. Merkel hat mit der totalen Asylflutungs- und Islamisierungspolitik eine Abwärtsspirale in Richtung eines Shithole-Land der Dritten Welt in Bewegung gesetzt.

    Die zu Millionen nach Deutschland gelockten oder aktiv eingeflogenen scharia-asozialen Analphabeten, Raubnomaden, Allahkrieger und Kriminelle aus Afrika und Arabien werden in kürzester Zeit Deutschland an seine Leistungsgrenzen bringen. Jetzt schon sind große Teile unserer Städte No-Go-Areas, heruntergekommene Slums und Scharia-Gebiete wo der IS das Sagen hat.

    In wenigen Jahren beginnen die Gäste von Frau Merkel mit ihrem militärischen Krieg (Dschihad) gegen Ungläubige. Dann haben wir Dank der irren Merkel Zustände wie jetzt schon in Syrien, Irak oder in Teilen von Afrika.

    Die Merkel-Gäste werden ihre Affen-Scharia mit blutiger Gewalt in Deutschland durchsetzen. Das Kapital wird fluchtartig Deutschland verlassen und unser Wohlstand, unsere Freiheit und unser Leben wird Dank der irren Kanzlerin durch die vielen Goldtücke vernichtet werden.

  11. Gibt es auf unserem Planeten nirgends Land, das wir Patrioten und Eliten Deutschlands erwerben können, um uns dort nach unseren Vorstellungen und streng selektiert anzusiedeln?
    Überlassen wir doch diesen grün verschissenen Gutmensch-Wichsern unser buntes und Islam verseuchtes, kaltes, nördliches Land.
    Wir bekommen es eh nicht mehr zurück.

  12. Wie geht es weiter?

    Merkel hat mit der totalen Asylflutungs- und Islamisierungspolitik eine Abwärtsspirale in Richtung eines Shithole-Land der Dritten Welt in Bewegung gesetzt.

    Die zu Millionen nach Deutschland gelockten oder aktiv eingeflogenen scharia-asozialen Analphabeten, Raubnomaden, Allahkrieger und Kriminelle aus Afrika und Arabien werden in kürzester Zeit Deutschland an seine Leistungsgrenzen bringen. Jetzt schon sind große Teile unserer Städte No-Go-Areas, heruntergekommene Slums und Scharia-Gebiete wo der IS das Sagen hat.

    In wenigen Jahren beginnen die Gäste von Frau Merkel mit ihrem militärischen Krieg (Dschihad) gegen Ungläubige. Dann haben wir Dank der irren Merkel Zustände wie jetzt schon in Syrien, Irak oder in Teilen von Afrika.

    Die Merkel-Gäste werden ihre Affen-Scharia mit blutiger Gewalt in Deutschland durchsetzen. Das Kapital wird fluchtartig Deutschland verlassen und unser Wohlstand, unsere Freiheit und unser Leben wird Dank der irren Kanzlerin durch die vielen Goldtücke vernichtet werden.

    🙂 🙂

  13. Auf gehts. Kaufen wir Spanien ihre Afrikanischen Exklaven ab, und nennen Sie in Republik Hutu um.
    Auf das sie schon baldigst aus allen Nähten platzen…

  14. @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 12. August 2018 at 14:47

    Die rotgrünen und scharia-verstehenden Volldeppen-Volltrottel sind doch die ersten in Deutschland, die von den vollversorgten Neubürgern und bunten, weltoffenen und „toleranten“ Allahkriegern an Baukränen aufgeknüpft werden.

    Rotgrüne Deppen meinen die Moslems sind ihre Freunde. Dabei hassen die Moslems noch mehr als Islamkritiker grüne Atheisten. Aber das geht weit über den normal beschränkten Horizont eines durchschnittlichen grünen Vollpfosten.

    🙂

  15. Wer sollen denn die neuen „Väter des Grundgesetzes“ sein? Ich sehe schon, „Väter“ des Grundgesetzes geht gar nicht. Wie linksgrün verseucht würde wohl ein neues Grundgesetz werden…

  16. Ich würde erstmal sagen
    GRENZE DICHT!!!
    Noch ist das SCHLEUSER – KARTELL
    in der Offensive.
    Es wird nach wie vor durchgewunken und an
    der ABSCHAUM – ZUSAMMENFÜHRUNG
    gewerkelt.

  17. Eines wäre dann doch noch zu ergänzen : Unbedingtes Verbot der Partei „Bündnis 90/ Die Grünen“ !!

  18. Anerkennung und Respekt für einen solchen Masterplan. Für die Relisierung eines solchen Planes bedarf es unsere ganze Kraft und Anstrengung auf allen Ebenen. Jeder deutsche Patriot sollte seinen Beitrag dafür leisten. Dieser Plan muss überall und umfassend publik gemacht werden!

  19. Saddler 12. August 2018 at 14:51

    A.Nahles meint, „die Armut in Deutschland wäre garnicht so hoch“

    http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/andrea-nahles-gegen-den-relativen-armutsbegriff-13508843.html?GEPC=s2
    ————-
    Tja, die alte S*PD-Bratze ist eben NICHT betroffen und an der einstigen Klientel nicht mehr interessiert. Sie arbeitet schön weiter am Absturz der Altpartei und selbstverständlich hat sie mit nem Hartzer zusammengerechnet statistisch überdurchschnittlich viel Geld. Aber eben nur statistisch. Volksverräterin !!! Arbeiterverräterin !!! Mach nur so weiter, du begreifst es so oder so NICHT mehr !!!

  20. „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: ‚Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht“, sagte die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) auf dem Kirchentag in Berlin.

    Ja, Frau Käßmann, die erste Hälfte Ihres Statements kann stehen bleiben!
    Für die zweite Hälfte werden Sie als Deutschenhasserin in die Geschichte eingehen, Sie strunzdumme Person!

  21. „I had a dream“
    …träumt weiter…
    Die Menschen können, Schein und Sein nicht mehr unterscheiden!!!
    Als jemand, der nicht mehr in Deutschland lebt, betrachte ich Deutschland mit immer größerem Befremden, so als würde man eine Suizidsekte beobachten.

  22. Diese Verfassung atmet den Gedanken „Deutschland zuerst“ und beinhaltet den Schutz der kulturellen Homogenität im Sinne der abendländischen Form des Christen- und Judentums. Sie schreibt die Freundschaft und Verbundenheit zum Staat Israel und die geschichtliche Verantwortung Deutschlands gegenüber den Juden fest.

    Da fängt es schon an. Was hat Israel in einer deutschen Verfassung zu suchen?

    Die einzigen, die eine geschichtliche Verantwortung gegenüber den Juden haben, sind die Sozialisten!

    Ich sehe keinen Grund für eine Sonderrolle Israels. Schon allein aus diesem Grund würde ich so eine Verfassung nicht zustimmen.

  23. Die Rumänen haben genug von der korrupten Regierenden Herrschern!
    Revolte beginnt!!!
    Die Deutschen protestieren nicht mehr weil, sie haben es sich längst in diesem verlogenen Schauspiel gemütlich gemacht wie ein Kackhaufen auf dem Boden einer Kloschüssel.

  24. Pedo Muhammad 12. August 2018 at 15:17

    @Haremhab
    15:12

    Die N-Keule: Topmanager beleidigt Alice Weidel abermals aufs Übelste

    https://www.youtube.com/watch?v=HpE8oCIjW-Y
    *****

    Strafbar jemanden als „Nazi“zu bezeichnen, OHNE einen triftigen Grund

    Paragraph 186 StGB
    ————–
    Ein „weltoffener“ NoBorder/Ausbeuter wie KÄSER steht ja über den Dingen und muss sich nicht an jedes Gesetz halten. Dazu bekommt er ja ausreichend Rückendeckung vom System und seinem Filz und von den Globalisten/Schmarotzern.

  25. Zwei Nachteile:

    1. Eine Verfassungsdiskussion – wobei das Resultat auch halbwegs stabil sein sollte – ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht vermittelbar und kostete uns zu viel Zeit, die wir nicht haben. Im Zweifel helfen nur Notverordnungen.
    2. Es gibt keine Republik Hutu. Sperrst du beliebige Afrikaner in einer Region zusammen, gibt es Mord und Totschlag. Klappt schon nicht zwischen Eritreern und Aethiopiern. Nigerianer und Somalis hassen sich wie die Pest. Kann also nicht funktionieren. Eine Regierung, die von dir beliebige Summen Geld annimmt, ist zwar leicht gefunden. Das war’s dann aber auch schon.
    Man koennte Christmas Island von Australien abkaufen. Die Insel wird von den Australiern fuer genau solche Zwecke bereits verwendet. Es gibt dort keinen „Karstadt“. Keine Gelegenheit, herumzulungern oder Drogen zu verkaufen. Rauben und Rapen ist auch nicht drin. Aber man kann im Wald Palmendieben begegnen, was einen guten Grund abgibt, den Wald zu meiden.

  26. Sie sind Deutscher?

    Im Jahre 2062 werden Sie zur Minderheit in Ihrem eigenen Land gehören.
    Dann wird es ca. 51 % Ausländer in Deutschland geben.

    1991: 7,6% Ausländer (6,1 Mio.)
    2017: 23,4% Ausländer (19,3 Mio.)

    Jeden Monat haben wir somit 40.740 Ausländer mehr

    Wachen Sie endlich auf.

    Quellen
    https://www.huffingtonpost.de/entry/rekord-fast-jeder-vierte-in-deutschland-hat-migrationshintergrund_de_5b61659ee4b0fd5c73d46c62

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/14271/umfrage/deutschland-anteil-auslaender-an-bevoelkerung/

  27. Ich finde die Vorschläge keineswegs zu hart, sondern eher milde.
    Beim Lesen habe ich mir immer wieder gedacht: genau … ja … super …, usw.

    Machbar ist es auch. Ich glaube nicht, dass die Afd dafür eine absolute Mehrheit bräuchte. Die 13 Prozent bei der letzten Bundestagswahl haben schon viel Bewegung gebracht, und die Zustimmung zur AfD steigt ja. Besonders wichtig ist der Zugang der AfD zu öffentlich-rechtlichen und assoziierten Medien.
    Eine der größten Herausforderungen sehe ich in der Verhinderung von Wahlbetrug durch die Altparteien.

    Machbar ist der Plan mit deutschem Geld sowieso. Afrikanische Länder, die sich zieren und „nicht wollen“, die wollen vermutlich hauptsächlich nur mehr Geld rausschinden. Genau genommen ist so ein Projekt auch für das aufnehmende afrikanische Land ein Segen (Wirtschaftsmotor, solides Know how kommt ins Land, Steuerkasse füllt sich, etc.).

    Die deutsche Wirtschaft kann sich an entsprechenden Projekten in der „Republik Hutu“ eine goldene Nase verdienen. Und da werden auch deutsche Arbeitskräfte gebraucht werden.
    So fließt ein Teil des Geldes wieder nach Deutschland zurück.

    Möglich ist das alles selbstverständlich.
    Unser jetziges Problem ist nur das mangelnde Wollen.

  28. OT,-

    TV Tipp,… … heute 19.10 Uhr im ZDF

    Berlin direkt – Sommerinterview 18 Min. mit Alexander Gauland AfD , hier der direkte Link zum ZDF – TV … … … klick !

  29. OT
    Apropos große Hitze und Klimakatastrophe:
    Glasgow aktuell 14 Grad und Regen; (in der ARD gerade live)

  30. Die oben genannten Ansätze sind in Israel in viel schärferer Form Usus. Das Problem ist, dass es hierzulande mediale & politische Akteure gibt, die nicht konstruktiv an einer gemeinsamen Gesellschaft mitarbeiten wollen. Ich würde also vorschlagen, man trennt sich in Frieden & beide Seiten machen ihre eigenen Staaten auf. Damit hat sich dann auch sofort das Problem der illegalen Einwanderer erledigt – die sollen gefälligst zu denen gehen, die sie eingeladen haben, also zu den Linken. & wenn die nach einigen Jahren zur Besinnung kommen, finden sie die Idee mit der „Republik Hutu“ auf einmal sicherlich ganz dufte 😉

  31. @Demonizer 🙂
    15:20
    wo das Geld anfaengt, hoeren die Gesetze auf zu wirken

    @Waldorf und Statler
    15:26

    TV Tipp,… … heute 19.10 Uhr im ZDF

    Berlin direkt – Sommerinterview 18 Min. mit Alexander Gauland AfD , hier der direkte Link zum ZDF – TV … … … klick !
    *****

    Ouuh 🙂

    Danke fuer den Tip 🙂

  32. Diese strengen Maßnahmen behandeln so oder so nur Migranten mit Moslemhintergrund oder Schmarotzer aus Bulgarien und Rumänien!

    Ich kenne keinen Japaner, Griechen, Italiener, Spanier, der hier kriminell wurde oder an der Titte des Sozialamtes hängt!

    Aber sorry, gleiches Recht für alle! Es gibt auch faule deutsche Säcke, die nie einen Finger gerührt haben, dafür Migranten die immerhin 10 Jahre und mehr eingezahlt haben! Wenn die abgeschoben werden sollen, sollte den deutschen faulen Säcken auch das Hartzen entsogen werden!

    Kenne einige die es sich auch in der sozialen Hängematte bequem machen! Das ärgert mich auch!

    Hartz 4 oder Stütze wie auch immer man das in Zukunft nennt nur noch für 6 Monate, dann muss jeder Job angenommen werden! Ansonsten wird unter Brücken geschlafen! Das Solidarprinzip muss abgeschafft werden! Leistung für das Land belohnt! Nur noch für echt kranke Menschen oder alleinerziehende, die kleine Kinder zu versorgen haben! Ansonsten gilt für jeden Bürger dieses Landes: Bist du nicht kopf- oder beinkrank musst du arbeiten! Auch bei der Müllabfuhr! Für Arbeit soll sich keiner schämen, aber als faule Sau schon! Vaterlandsliebe heißt: Ich tue (arbeite) für mein Land! Und nicht: Mein Land versorgt mich, ohne dass ich arbeite!

    Bitte das als Ergänzung! Es gibt auch so viele faule Bio-Deutsche!

    Außerdem ist mir der Artikel sehr im Jargon von „arische Rasse“ zuerst!

    Die Deutschen wurden im Laufe der Jahrhunderte durch Polen (-insky Nachnamen/ Arbeitsmigration), Tschechen und Hugenotten durchmischt! Was ist Bio-Deutscher? Es gibt den Bio-Europäer, die weiße Rasse! Die gilt es zu verteidigen! Die wird immer mehr durch Neger, Südostasien- und Moslemgeburtsquoten überboten!

  33. thomasgreiner 12. August 2018 at 15:22
    Sie sind Deutscher?

    Im Jahre 2062 werden Sie zur Minderheit in Ihrem eigenen Land gehören.
    Dann wird es ca. 51 % Ausländer in Deutschland geben.
    […]

    Ein Alptraum.
    Die Konsequenz wird der rapide Anstieg solcher Fälle sein, die irgendwann von der Polizei nicht mehr verfolgt werden:

    Tritt-Ihn 12. August 2018 at 15:22
    Halle/Bielefeld (NRW)
    _________________
    Syrer-Bande überfiel und quälte Rentner-Ehepaar (82/83) in
    ihrer Wohnung. Beute 160 Euro.
    Handydaten überführten die Täter.

    Prozessauftakt:
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/raubueberfall/vier-syrer-wegen-raubes-angeklagt-56562352.bild.html

  34. Doch, das sind schon sehr gute Ansätze. Und für die Meckerer und Erbsenzähler: Gesetze und Verträge (wie einen nicht vorhandenen Friedensvertrag) gehen den Linken a. A. vorbei, wenn es ihnen passt, und zwar nicht erst seit heute. Also – fangen wir ganz von vorn an und sammeln uns die Mehrheiten dazu!

  35. Jetzt macht mal langsam.

    Das Problem ist nicht die Verfassung, sondern die mangelnde Durchsetzung durch die Institutionen.

    Was nützt eine neue Verfassung, solange die Institutionen unterwandert sind und sie weiter verbiegen?

    Als erstes muß in den Institutionen aufgeräumt werden! Dann brauchen wir aber keine neue Verfassung mehr, denn im Grundgesetz steht alles drin.

  36. @ Pedo Muhammad … …at 15:34 … …… heute 19.10 Uhr im ZDF… … Alexander Gauland AfD…Danke … u.s.w.

    stets zu Diensten, Bitte sehr 😉

  37. Super Master Plan, der nur ein Thema kennt, alles andere spielt also keine Rolle?

    Frek Wentist
    12. August 2018 at 15:30
    OT
    Apropos große Hitze und Klimakatastrophe:
    Glasgow aktuell 14 Grad und Regen; (in der ARD gerade live)
    _________
    Wetter und Klima sind was anders. Aber das ist eben das Level in dem sich der Patriot Gedanken über den Klima Wandel macht. Es ist August, es regnet einen Tag, also gibt es auch keinen Klimawandel.

  38. Obergrenze = 200,000 pro Jahr! Das wäre mal ein Anfang. Ausserdem den Islam als faschistisch-totalitäre Ideologie definieren. Die Umma als kriminelle Vereinigung verbieten.

    William Muir (einer der bedeutendsten britischen Islamwissenschaftler):
    „Mohammeds Schwert und der Koran sind die tödlichsten Feinde der Zivilisation, der Wahrheit und der Freiheit, die die Menschheit bisher erlebt hat.“

  39. Ausländern, die weniger als 10 Jahre in Deutschland gearbeitet haben und länger als 6 Monate von Hartz IV leben, wird die Aufenthaltserlaubnis entzogen und sie werden in ihr Heimatland oder in die „Republik Hutu“ ausgewiesen. Bei mehr als 10 Jahren sind es 12 Monate Recht auf Hartz IV – Bezug vor der Ausweisung. Die bisherige Dauer ihres Aufenthalts in Deutschland spielt dabei keine Rolle, auch wenn sie hier geboren wurden.

    Soll das auch für EU-Bürger gelten?

    Bevor ihr solche Extremforderungen stellt, denkt erstmal nach, was ihr da fordert!

    Soll ein gut integrierter westeuropäischer Nachbar abgeschoben werden, nur weil er unverschuldet arbeitslos wird?

    Man muß unterscheiden zwischen zivilisierten und unzivilisierten Ausländern!

    Neger, Südländer und Moslems haben selbstverständlich hier nichts zu suchen. Aber wenn ihr das auf zivilisierte Europäer ausweitet, dann geht das in eine Richtung, die nicht mehr akzeptabel ist.

  40. Tolkewitzer 2 12. August 2018 at 15:00

    Anerkennung und Respekt für einen solchen Masterplan. Für die Relisierung eines solchen Planes bedarf es unsere ganze Kraft und Anstrengung auf allen Ebenen. Jeder deutsche Patriot sollte seinen Beitrag dafür leisten. Dieser Plan muss überall und umfassend publik gemacht werden!
    ………………….
    Genau, überall und umfassend publik machen. Nichts ist unmöglich und unumkehrbar. Die Masse des deutschen Volkes sieht das genauso und nur DAS ist wichtig. All die echten ausländischen, bei uns arbeitenden, Freunde sehen das auch so und ich wette, dass eine Menge europäischer Länder mitmachen werden. Warum sollten wir die schrumpfenden Linken um Einverständnis bitten, die haben das deutsche Volk auch nicht gefragt, als sie die Islamisierung und den Volksaustausch angefangen haben.

  41. in Anerkennung dessen, daß dadurch und mit der Vereinigung Deutschlands als einem demokratischen und friedlichen Staat die Rechte und Verantwortlichkeiten der Vier Mächte in bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes ihre Bedeutung verlieren
    ________
    Das ist die Präambel des 2 plus 4 Vertrages, der als Friedensvertrag gilt, da er die Besatzung beendet und auch Repressionen regelt.
    Dieser Vertrag wird weltweit und völkerrechtlich anerkannt. Daran gibt es auch keinen Zweifel, außer halt in Kreisen wie diesen hier. Das ganze hat aber den selben Stellenwert wie die Flat Earth Bewegung.

  42. Hallo,ich mal wieder!

    Das ganze ist ja gut und schön, aber bis wir das rechtlich durchsetzen können, vergehen noch Jahre und benötigt vermutlich einen Krieg. Wir haben ja heute noch nicht mal freie Meinungsäußerung. Keiner traut sich offen zur AfD zu stehen. Noch nicht mal alle Mitglieder. Ich habe Unterstützerunterschriften gesammelt. Man hört regelmäßig: „Ich wähle die ja, aber wenn das jemand mitbekommt, habe ich sicher Ärger am Bein.
    Trotzdem, immer weiter kämpfen.

    Rabbitcop

  43. Tja, nicht schlecht
    Aber die Republik HUTU müßte riesig sein, denn via Germoney erreichen die Meisten der Migranten auch wieder das Paradies: Vollversorgung bei Null Leistung und es ist nur eine Verlagerung der Probleme. Denn wer hier kriminell wird, wird es dort auch. Da wird wohl die Hutu nicht lange mitspielen.
    Und Herkunftsland nicht feststellen? geht, zumindest die Region mit DNA Test. Dann müßten die Betreffenden eben in die Region zurückgeschickt werden. Sie haben den Weg nach Germany gefunden, die finden den Weg auch zurück.
    Rückführung grundsätzlich in die Heimat, wenn die sich weigern, gibt es eben kein Geld mehr. Reiseländer werden von der Tourismusindustrie nicht mehr aufgeführt. Wer da dennoch in den Urlaub will, auf eigene Organisation. Fertig.

  44. Eine Theorie um einen Masterplan für Deutschland sollte nicht an einer von Besatzern festgelegten grundgesetzlichen Verfassung festgemacht werden.

    Den dritten Teil, liefere ich -zu diesem Thema- auch gerne schon jetzt:

    Ausländer raus – Deutschland den Deutschen. Erst wenn das von der achsoheiligen Allianz gewährleistet wird, würde sich meine Aversion, jener Erpresserbande gegenüber, etwas entspannter anfühlen.

    Der Deutsche sollte sich dessen bewusst sein. Wenn nicht, ist er eben weiterhin hoffnungsfroh dem Stockholmsyndrom verfallen.

  45. ALI BABA und die 4 Zecken 12. August 2018 at 14:46
    *****Das Deutsche Volk gibt sich eine Verfassung*
    Und von wem?
    Von den Juden, den Amis?
    Nein Danke! ****

    Von den der da erwähnt wird . !!!

  46. Wir haben nur ein Deutschland. Und das liegt – mit einer sehr mäanderndern Geschichte – immer im Kern da, wo es heute liegt. Zwischen Alpen, Nord- und Ostsee.

    Deutschland ist da, wo es ist. Es ist nicht in Südamerika, es ist nicht in Nordamerika, es ist nicht in Australien, nicht in Asien, nicht am Nordpol, nicht am Südpol, nicht in Arabien. Auch nicht in Afrika. Obwohl überall dort Deutsche sind, oft und in der Regel in leitender Position.

    Holländer, Spanier, der nagelneue Kunststaat Belgien, das seltsame Komglomerat Liechtenstein, Andorra, Vaduz, sie alle haben inzwischen ihr Territorium.
    Alle slawischen-germanischen Völker haben ihre Territorien, aus denen Nationalstaaten geronnen.
    Auch die Israelis hatten immer nur ein Land. Auch wenn sie aus dem 2000 Jahre+ vertrieben waren. Auch sie haben mit dem Staat Israel ihr altes Territorium wieder.

    Auch Wüstenmohammedaner konnten sich seit etwa 1850-1950 für islamische Nationalstaaten begeistern. Nix da mit „Umma“ und Kalifat, auch wenn sie davon immer faseln. Jordanien und Saudi – eine Sippe, erbittert verfeindet (Haschemiten, Wahhabiten, Termiten), teilt sich und reißt sich zwei Territorien = Staaten unter den Nagel.

    Dieser Stolz, den ich hier beschwor, gilt übrigens für alle europäischen Staaten. Es gibt sie nur einmal und sie sind alle einzigartig. Und es gibt eine einmalige Kooperation zwischen allen, eine Wissenselite, die einmalig ist. Ich dachte gestern Abend daran, als ich auf arte „Die Nacht der Sterne“ sah. Dokus über die ISS in Hinblick auf Mars-Missionen, und die Suche nach Neutrinos samt den aktuellen Neutrino-Fallen am Südpol und im Mittelmeer.

    Internationale Forscherteams rund um die Welt. Alle in Grenzbereichen beschäftigt, auch damit, wie drei Menschen ein halbes Jahr auf engstem Raum miteinander auskommen, ohne sich umbringen. Kein Problem oder – wenn auch mühsam und nur durch strikte Selbstdisziplin am Rande des Abgrunds – beherrschbare Probleme. Die einzigen, die fehlten, in allen Programmen der Weltraum-Spitzenforschung rund um die Welt.: Neger und Mohammedaner.

    Das hier, die Vorbereitung für Mars-Flüge anhand der aktuellen ISS-Bedingungen, war besonders lehrreich:

    https://www.arte.tv/de/videos/062227-000-A/auf-zum-mars/

  47. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 12. August 2018 at 14:47

    Gibt es auf unserem Planeten nirgends Land, das wir Patrioten und Eliten Deutschlands erwerben können, um uns dort nach unseren Vorstellungen und streng selektiert anzusiedeln?
    Überlassen wir doch diesen grün verschissenen Gutmensch-Wichsern unser buntes und Islam verseuchtes, kaltes, nördliches Land.
    Wir bekommen es eh nicht mehr zurück.
    ——————————————————-
    ——————————————————-

    Das ist auch meine Meinung, habe das so auch hier schon mal geschrieben.
    Das alles ist hier so fest gefahren das es ohne Mord und Totschlag nicht gehen wird.

    Wenn ich jetzt von Republik Hutu lese, welches Land ist so blöd und nimmt diesen Abschaum der zu uns geholt wurde schon auf.
    Niemand, so viel Geld gibt es gar nicht!
    Dieser ganze Artikel liest sich schön, ist aber in jedem Punkt nicht durchführbar und das weiß der Schreiber sicherlich auch.
    Einer träumt nachts von schönen Frauen, der andere träumt von 10 Punkten wie Deutschland wieder deutsch wird!

    Nein, ihr werdet sehen und viele wissen es bestimmt auch innerlich schon, tragen aber noch die Hoffnung in sich, aber es wird ohne Krieg untereinander nicht mehr möglich sein.
    Dann kommen noch die 5 Millionen Fachkräfte die aktuell jetzt schoin da sind und auch die wirst du friedlich nicht mehr aus Deutschland raus bekommen.

    Also gebt uns ein Land, es wird schwer, es kostet viel Kraft und Entbehrungen – aber – wir sind unter uns und leben ein aufrichtiges und Würdevolles Leben wo ich meinem Nachbarn Vertrauen kann.

  48. Die Propaganda der linken Medien kennt keine moralischen Hindernisse.
    http://www.nordbayern.de/region/familie-verabschiedet-sich-mit-bewegendem-brief-von-sophia-1.7941094

    Der brutale, islamisch korrekte Mord an Sophia ist nun zum zweiten Mal Gelegenheit für den „Flüchtlings“helfer-Bruder des Mädchens sowie den linken Medien gegen das eigene Volk zu hetzen.
    Mal sehen, wie oft dieser „Bruder“ von Sophia seine Schwester für mediale Eitelkeiten noch verrät.
    Es ist schon entsetzlich genug, wie vor Mediengeilheit diese Leute sich an den Mordopfern ethisch vergehen. Propagandistisch hinsichtlich der vielen weitern Vergewaltigungs- und Mordopfer in der Zukunft, zu deren Verantwortlichkeit diese Figuren sich freilich nicht verantwortlich fühlen.
    Die Empathielosigkeit und emotionale Verwahrlosung selbst gegenüber Mädchen, Frauen zeigt menschliche Abgründe auf, die man nur noch als pathologisch bezeichnen kann. In der Logik dieser „Geschwister“ und Redakteure ist es dann folglich nur richtig, selbst bei der brutalen Vergewaltigung und Ermordung der eigenen Schwester weiterhin die Vernunft beiseite zu legen und der unübersehbar menschenverachtenden Ideologie treu zu bleiben.
    Lügen haben kurze Beine, sagt das deutsche Sprichwort. Irgendwann stolpert man dann in die Abgründe menschlicher Verlogenheit.
    Sophia möge der liebe Gott gnädig sein. Den Islam kann dem kranken Europa hingegen nur noch ein Wunder den Garaus machen.

  49. I have a dream…

    Ich bin da bescheidener und wäre schon froh, wenn das Grundgesetz vom Merkelregime eingehalten werden würde, was nicht der Fall ist. Seit 2015 wird es täglich gebrochen.

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 16a
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_16a.html

  50. Stefan Cel Mare 12. August 2018 at 15:21

    Zwei Nachteile:

    1. Eine Verfassungsdiskussion – wobei das Resultat auch halbwegs stabil sein sollte – ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht vermittelbar und kostete uns zu viel Zeit, die wir nicht haben. Im Zweifel helfen nur Notverordnungen.
    ………………………
    Sollen wir die Verfassungsdiskussion verschieben, wie es die Linken gerne hätten, bis es KEIN Deutsches Volk mehr gibt? Alles ist wichtig was einen Zusammenhalt unseres Volkes wieder herstellen kann, und nichts ist wichtiger als ein gemeinsames Ziel zu haben! Wir haben eine Partei auf die Verlaß ist und die es zusammen mit dem Volk schaffen wird.

  51. Das scheinen viele und vor allem das Merkelregime auch nicht zu kennen.

    Laut Art. 33 der Genfer Flüchtlingskonvention können Asylbewerber die die Sicherheit des Aufnahmelandes gefährden oder sich eines Verbrechens schuldig gemacht haben, entgegen anders lautender Behauptungen selbstverständlich trotz (angeblich) “ drohender Verfolgung“ abgeschoben werden!

    Art. 33 GFK – Verbot der Ausweisung und Zurückweisung

    2. Auf die Vergünstigung dieser Vorschrift kann sich jedoch ein Flüchtling nicht berufen, der aus schwerwiegenden Gründen als eine Gefahr für die Sicherheit des Landes anzusehen ist, in dem er sich befindet, oder der eine Gefahr für die Allgemeinheit dieses Staates bedeutet, weil er wegen eines Verbrechens oder eines besonders schweren Vergehens rechtskräftig verurteilt wurde.

    http://www.unhcr.org/dach/wp-content/uploads/sites/27/2017/03/Genfer_Fluechtlingskonvention_und_New_Yorker_Protokoll.pdf

  52. Jegliche Masterpläne können nur dann erfolgreich sein, wenn sämtliche Asylbetrüger abgeschoben werden!

  53. "Diese Verfassung atmet den Gedanken „Deutschland zuerst“ und beinhaltet den Schutz der kulturellen Homogenität im Sinne der abendländischen Form des Christen- und Judentums. Sie schreibt die Freundschaft und Verbundenheit zum Staat Israel und die geschichtliche Verantwortung Deutschlands gegenüber den Juden fest."
    ****************************
    Ist im Prinzip in Ordnung, gehört aber nicht in eine Verfassung. „Kulturelle Homogenität“ ja, aber bitte ohne religiöse Bezüge.

    Eine Verfassung sollte schon irgendwie auch ein „Grundgesetz“ sein. Mit welchen Staaten wir uns freundschaftlich verbunden fühlen, und welche Religionen wir hier bei uns zulassen oder in ihrer Freiheit einschränken, ist aktuelle Politik.

  54. „Der hier beschriebene theoretische Maßnahmenkatalog versteht sich vorbehaltlich des Einklangs mit dieser Grundordnung.“

    Andere halten sich doch auch nicht dran…

  55. Anwaltsauskunft:

    In Deutschland ist es in den letzten Jahren immer mehr in Mode gekommen, die Legitimität von deutschen Insti­tu­tionen und Staats­or­ganen anzuzweifeln. Zum 67. Geburtstag des deutschen Grund­ge­setzes räumt die Anwaltaus­kunft mit der Behauptung auf, das deutsche Grund­gesetz sei keine rechtmäßige Verfassung.

    Seine Verkündung kann als Geburtsstunde der Bundesrepublik Deutschland gesehen werden: Heute vor 67 Jahren, am 23. Mai 1949, wurde das Grundgesetz verkündet, einen Tag später trat es als Verfassung des neugegründeten deutschen Staates in Kraft. Bis heute bildet das Grundgesetz die rechtliche und politische Grundordnung der Bundesrepublik und ist die geltende Verfassung der Deutschen.

    Doch letztgenannte Tatsache wird mittlerweile von einer wachsenden Zahl von Menschen in Frage gestellt. Im Internet finden sich auf unterschiedlichen Plattformen Bürger, die nicht mehr an die Legitimität und Rechtsstaatlichkeit des Landes glauben. Oft entstehen solche Theorien durch im Netz verbreitete HALBWAHRHEITEN. Viel diskutiert wird beispielsweise die Frage, ob Deutschland ein Staat, oder tatsächlich nur eine eingetragene Firma sei.

    Anhänger dieser Thesen glauben nicht mehr an die Rechtmäßigkeit von Gesetzen und Staatsorganen. Den Geburtstag des Grundgesetztes nutzen wir als deshalb als Gelegenheit, um mit drei populären Thesem rund um das Grundgesetz aufzuräumen:

    https://anwaltauskunft.de/magazin/gesellschaft/staat-behoerden/ist-das-deutsche-grundgesetz-eine-echte-verfassung

  56. Zu den Verfassungsdiskussionen: Meine Erfahrung mit denen ist bisher nur, daß sie aus der Retrospektive geschlossen und geführt werden/wurden. Sie sollen nach einer Katastrophe – sonst gäbe es sie nicht – das verbessern, was in der Vergangenheit in die Hose ging. Im Bezug auf deutsche moderne Verfassungen kann ich nur sagen: Alle deutschen Verfassungen – die Bismarcksche, die Weimarsche, das GG – gingen davon aus, „die Fehler des Alten“ auszubügeln (dien DDR-Verfassung nehme ich jetzt aus). Und alle diese deutschen Verfassungen, immer gut gemeint, versagen, wenn es um die Abwehr des realen (nicht etwa abstrakten) Totalitären geht. Das GG ist da inzwischen genauso verbogen wie die Weimarer Verfassung, auf deren Schwächen es doch eine Antwort sein sollte.

    Der neue Wieseltrick – um sich vor nationalem Recht zu drücken und Versagen zu kaschieren, neben vielen anderen Tricks – ist EU; und wenn die die nicht mehr reicht, UN und „Völkerrecht“. Je höher ich die Gammelheringe hänge, desto weniger merkt der Michel, daß sie stinken.

  57. @ Brother Grimm 12. August 2018 at 16:53
    „Der hier beschriebene theoretische Maßnahmenkatalog versteht sich vorbehaltlich des Einklangs mit dieser Grundordnung.“

    Andere halten sich doch auch nicht dran…

    😀

  58. Zu Stefan Cel Mare 12. August 2018 at 15:21
    Sperrst du beliebige Afrikaner in einer Region zusammen, gibt es Mord und Totschlag.

    Ist doch super. Habe ich nichts dagegen.

  59. Marija 12. August 2018 at 16:40

    Diese Partei braucht ca. ein Jahr, um eine halbwegs solide Position im Bereich Sozial- und Rentenpolitik zu erarbeiten. Und das ist der Optimalfall.

    Ist eine Verfassung schneller zu erstellen, weil einfacher? Haben wir 3, 4 oder 5 Jahre Zeit dafuer?

  60. Das GG ist unsere Verfassung geworden. Die Präambel wurde geändert „Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.“ Von Übergangszeit ist keine Rede mehr. Auch muss eine Verfasung nicht „Verfassung“ heißen. Tut sie auch nicht in anderen legitimen Staaten (NL, FIN).

    De jure und de facto ist unsere Verfassung namens „Grundgesetz“ schon lange kein Provisorium mehr.

    Wäre nur extrem wichtig, dass die Verbrecher in der Politik das GG einhalten, was sie nicht tun.

    Unsere „Monarchin“ bricht das Grundgesetz, unbehelligt gefährdet sie das Land und uns Bürger. Wie ist das in einer angeblichen Demokratie möglich?

    Der derzeitige Verfassungsschutz schützt die Regierung, aber NICHT die Verfassung. Es ist hochgradig kriminell was hier abgeht.

    Die AfD ist übrigens die einzige Partei im Bundestag, die das Grundgesetz noch achtet und nicht mit Füßen tritt. Auch das sogen. „Bundesverfassungsgericht“ versagt auf ganzer Linie.

  61. @Brother Grimm 12. August 2018 at 17:05
    Zu Stefan Cel Mare 12. August 2018 at 15:21
    Sperrst du beliebige Afrikaner in einer Region zusammen, gibt es Mord und Totschlag.

    Ist doch super. Habe ich nichts dagegen.

    😀

  62. Brother Grimm 12. August 2018 at 17:05

    „Ist doch super. Habe ich nichts dagegen.“

    Aber die „Republik Hutu“ im Zweifel schon.

  63. „Der Fisch stinkt vom Kopf“ , so heißt das Buch. Es geht ums Management. Der Titel gefällt mir. Passt ERSTKLASSIG zu BRÜSSEL. Der LINKE ROT-GRÜNE Sumpf gehört ausgetrocknet.

  64. .
    Deutschland
    kann nur gerettet
    werden, wenn Europa
    gerettet wird. Und dies wäre
    möglich als Folge einer europaweiten
    Erhebung, die überall die Muku-Parteien
    hinweckfegt. Des weiteren wäre eine
    freundliche und auch effektive
    Unterstützung von Trump
    und Putin vonnöten,
    welche auf hoher
    Ebene durch
    starken Druck
    (auch militärischen)
    die Herren von Moslemien
    dazu bringen, diese Invasion abzublasen
    und die Jungmännertruppen im großen Stil
    wieder zurückzunehmen, da andernfalls
    sie die technologische Überlegenheit
    schmerzhaft und wirkungsvoll
    zu spüren bekämen. Also,
    den heimlichen Krieg
    zum perfiden Akt
    erklären und als
    Kriegsgrund
    ansehen.
    Mit anderen
    Worten – mit den
    Muselstrategen Tacheles
    reden und ihnen aufzeigen, was
    sie alles verlieren würden, wenn sie an
    der Strategie der feindlichen Übernahme
    weiterhin festhalten sollten. Könnte
    mir vorstellen, daß eine solche
    klare Ansage diese Typen
    schon zu eim gewissen
    Umdenken bewegen
    könnte. Eher als
    alles andere.
    .

  65. Wir werden niemals eine Verfassung bekommen. Die absolute Mehrheit denkt, dass Verfassungsgericht schützt unsere Verfassung. Für diese Vollinformierten reicht die nicht vorhandene Verfassung. Selbst wenn heute noch die Grenzen hermetisch geschlossen würden, die Geburtenflaterate der nicht Integrierwilligen ist jenseits von gut und böse. Mühelos hat z.B. der Zentralrat der Moslems, den Zentralrat der Juden in die Bedeutungslosigkeit versenkt, dass Gleiche wird mit uns geschehen. Die Exekutive hat sich jetzt schon der Scharia angepasst. Die Gutmenschen werden sich, Charakterlos wie sie sind, in den Islam integrieren, genauso wie die Deutschen nach der „Befreiung“ vom Hitlerdeutschland. War doch damals keiner Nazi?

  66. Viel zu harmlos !
    Zuerst mit einem Bataillon für besondere Aufgaben den Spreebogen abriegeln.

    Die entsprechenden Verräter gefangen nehmen, abtransportieren und vor Schnellgerichten aburteilen. Die Schergen und Mitläufer bis in die kommunalen Strukturen absetzen und ebenso, bei Verdacht, anklagen.

    Die unrechtmäßigen Invasoren werden sofort außer Landes gebracht. Die staatlichen Aufgaben der Grenzsicherung werden sofort voll umfänglich wieder aufgenommen.

    Einsatz einer Militärregierung bis freie Wahlen und eine Verfassung möglich sind.

    Sofortiger Beginn mit Friedensverhandlungen. Abschluss eines Freundschaftsvertrages und Förderung der wirtschaftlichen Beziehungen zu Russland.

  67. Träumen ist erlaubt, aber halt ein Traum der zum Teil in die Realität umgesetzt gehört.
    Es sind natürlich große Linien, die hier aufgemacht werden und dann geht es schnell wieder zu sehr ins Detail und genau da liegt dann der Hase im Pfeffer, nur ein Beispiel:
    Einbürgerung und Assimilation – kann ich komplett so unterschreiben, nur sollte man wissen, dass die deutsche Staatsangehörigkeit u.a. auf dem Recht des Blutes beruht. Ein Deutscher, der schon lange im Ausland lebt und mit einer Asiatin verheiratet ist, wird sagen wir in den USA Vater. Das Kind hat somit den U.S. Staatsangehörigkeit (Recht des Bodens in USA), die deutsche und die Staatsangehörigkeit der Mutter (in dem Fall Thailänderin), also hat das Kind 3 Pässe. Übrigens spricht der Junge (ich schreibe ein mir bekanntes konkretes Beispiel) kein Wort deutsch, hat auch nie in Deutschland gelebt.
    Sollte er sich volljährig entscheiden in Deutschland zu leben, dann hat er 3 Staatsangehörigkeiten, was jetzt?
    Übrigens gibt es in Argentinien, Iran und einigen weiteren Ländern dieser Welt keine Möglichkeit diese Staatsangehörigkeit zu verlieren, d.h. dort kann bei Einbürgerung nur immer auf Mehrstaatlichkeit entschieden werden.

  68. @luckystarc, 17:22
    Richtig
    Auch die Staatsbürgerschaft zu verlieren ist derzeit an strenge Einschränkungen gebunden, und das ist auch gut so.

  69. @Nathan der Weise, 17:18

    Wir werden niemals eine Verfassung bekommen.

    Das ist so
    Im derzeitigem Staus quo der BRD in der Demokratie-Suppe mit den links-verstrahlten Medien, den IQ-fremden No-Go-Areas und den vielen lieben grünen Gutmenschen im Lande wird das nicht möglich sein.

    Nur unter militärischer Verwaltung und Aufsicht kann so eine Verfassung neu entstehen.

    Nachdem weder von den Besatzungsmächten noch von der Mehrheit der Menschen in der BRD die Notwendigkeit gesehen wird, ist die Wahrscheinlichkeit für eine Option nach Art. 146 gegen NULL.

  70. @ Nathan der Weise 12. August 2018 at 17:18

    1. Auch wenn es hier noch so viele abstreiten. Unsere Verfassung ist das deutsche Grundgesetz.

    2. Der Zentralrat der Juden untersteht dem deutschen Staat
    Der Zentralrat der Moslems wird von der Moslembruderschaft finanziert.

    Deutsche Muslim-Liga e.V. gegründet von deutschen Moslem-Konvertiten 1954 in Hamburg, seit 1989 Zweigstelle in Bonn . 1994 gründeten sie den Zentralrat der Moslems (ZDM). Als sog. Schirm unter dem viele der Moslembruderschaft nahe Organisationen vertreten sind, wie z.B. die IGD—‘Islamische Gemeinschaft Deutschlands,eine der einflussreichsten Moslembruderschaft -Organisationen hier im Lande.

    Lt. Prof. Guido Steinberg,kooperieren im ZDM die syrische und ägyptische Moslembruderschaft zusammen.

    Karte Moslembruderschaft:

    https://islamism-map.com/#!/DML

  71. „Asylrecht wird zur Kann-Bestimmung“

    Kein anderer Staat ist so verrückt und hat das Asylrecht in der Verfassung stehen, deshalb, das Asylrecht hat in der Verfassung nichts zu suchen. Ein einfaches Asylgesetz auf dem Niveau Minimalstandard reicht völlig aus.

  72. @ DieStaatsmacht 12. August 2018 at 17:39

    Im derzeitigem Staus quo der BRD in der Demokratie-Suppe mit den links-verstrahlten Medien

    Die Medien gehören zu 70% der SPD.

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

    Die milliardenschwere SPD ist die einzige politische Partei mit einem Medienimperium:

    Die Wurzeln für die Medienbeteiligungen der SPD liegen in der Zeit des Kaiserreichs

    Die SPD steht für ihre großen Medienbeteiligungen häufig in der öffentlichen Kritik. Von Seiten der CDU/CSU wurde der SPD vorgeworfen, die Beteiligungen zu verheimlichen. So würde die SPD sich damit einen unzulässigen Wettbewerbsvorteil verschaffen und durch die Medienbeteiligungen die Berichterstattung über sich selbst beeinflussen können. Tatsächlich hatte die ehemalige SPD-Bundesschatzmeisterin und Generaltreuhänderin der DDVG, Inge Wettig-Danielmeier, über die Parteibeteiligung an Medien gesagt:

    „Auch dort, wo wir nur 30 oder 40 Prozent haben, kann in der Regel nichts ohne uns passieren.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Druck-_und_Verlagsgesellschaft

  73. Das alles sind sicher gut überlegte, sinnvolle und notwendige Maßnahmen. Sie als „Masterplan“ auszuführen, bleibt leider trotzdem eine Utopie:

    Unser Rest-Deutschlad ist, wie ex-Finanzminister Schäuble richtig festgestellt hat, „seit 1945 kein souveräner Staat mehr“, sondern als US-Beute mit einer Anzahl von aktiven Militärbasen für Kriege gegen fremde Länder und mit Kernwaffen unter US-Kontrolle bestückt, seit 1945 dem US-Militärgesetz SHAEF unterworfen, in die NATO integriert, sowie mit zahlreichen weiteren Packten, Abkommen und Vereinbarungen mit öffentlichen und teils geheimen Bestimmungen an die Interessen der West-Alliierten gebunden, was jede Änderung ausschließt, solange es keinen Friedensvertrag gibt und wir noch immer in der Feindstaatenliste der UNO stehen.

    Als Verwaltungseinheit BRD sind wir somit ein Pseudostaat, der mit der unter US-Kontrolle initiierten EU-Gründung zentraler und tragender Teil einer politisch und wirtschaftlich von vielen fremden Interessen gelenkten Union geworden ist.
    Zwar haben wir ein Grundgesetz, das aber seit Gründung der BRD dutzende Male „angepasst“ wurde, wir haben eine Bundeswehr, die ohne Wehrpflicht als Söldnertruppe mit miserabler Ausrüstung Hilfsdienste für die geostrategischen Kriege der USA leisten darf, für die aber ihr verfassungsgemäßer Auftrag der Landesverteidigung faktisch keine Rolle mehr spielt.

    Letztlich – wer, oder besser – welche Macht sollte unser Staats-(Un-)Wesen so umgestalten können oder dürfen, wie es dieser Aufgabenkatalog vorgibt? Das ist eine Illusion angesichts der Tatsache, dass dies nur von unten geschehen könnte, als Willensakt des deutschen Volkes.
    Dem ist allerdings nach der US-Reeducation jeder Selbstbehauptungswille, jedes Nationalbewußtsein – außer vielleicht beim Fussball – längst aberzogen worden und abhanden gekommen.

    Nehmen Sie als Beispiel gewisse Schattenfraktionen des Bundestages oder die Atlantiker, betrachten Sie Parteienfilz und Patronagen im Staat und allen Ämtern.
    Oder machen Sie sich den Einfluss aller NGO, der meisten politisch engagierten Stiftungen, der Bilderberger, des ECFR, des IWF und der Weltbank (in der Frage Rückkehr zur D-Mark?) vor, oder bedenken Sie die Schlagkraft der hier inzwischen
    aktiven ausländischen Hedge-Fonds, Lobbyisten und Industrieunternehmen.

    Sie alle würden von den Folgen einer solchen Umgestaltung ebenso berührt, wie die Mächtigen der ungezügelten Finanz-Industrie, denen ja Kanzler Schröder unser Land als ‚hervorragenden Finanzplatz‘ versprochen hat, während er gleichzeitig (als Sozialdemokrat!) unsere Arbeitswelt am Manchester RaubtierKapitalismus neu ausgerichtet hat!

    Die Geschichte lehrt, dass es für einen derartigen Umformungsprozess einer zumindest vor-revolutionären Situation bedarf, in der die Masse ihre Ansprüche und Forderungen ultimativ den Regierenden auf den Tisch legt und mit mindestens Generalstreik (ist allerdings für poltische Forderungen untersagt), oder organisierten, landesweiten Boykott aller Zahlungen an den Staat, (Steuern, Abgaben, Gebühren) unterlegt.

    Kennen Sie jemanden, der DAZU bereit wäre? Glauben Sie, dass noch soviel Gemeinsinn, Heimatliebe und Solidaritat bei den Deutschen übrig ist, nachdem man ihnen allen einen erbarmungslosen, lebenslangen Existenzkampf aufgezwungen, in den Schulen und Kirchen Gehorsam und bauernschlaue Unterwürfigkeit beigebracht hat, es sei denn, man ist reicher Erbe oder ähnliches? Da gehen Feigheit und Überlebenswille, Egoismus und Familieninteressen fatale Bündnisse ein, die jede Beteiligung an „umstürzlerischen Aktionen“ unmöglich machen.

    Man hat die Deutschen bis auf strengstens kontrollierte Ausnahmen entwaffnet, die militärischen EU-Glado-Kräfte üben den Bürgerkrieg schon mal, und – schauen Sie sich doch um: Wären sich wirklich alle Deutschen ohne Ausnahme(!) – bei diesem Vorgehen einig, legten ihre Streitereien beiseite und gingen landesweit dafür auf die Straße?

    Und was wäre mit allen Staatsbediensteten, Beamten, Lehrern, Polizisten, Skeptikern, Ängstlichen, Alten, Kranken, Strenggläubigen, der braven gehorsamen studentischen Jugend und mit den Millionen Ausländern, die schon hier sind? Schließlich – wer sollte sowas landesweit organisieren, ohne sofort von Spitzeln an die einschlägigen Dienste verraten und weggesperrt oder in die Psychiatrie eingewiesen zu werden?

    Es bleibt eine schöne Vorstellung von „Stell dir vor, es gibt eine Revolution und jetzt wird alles endlich besser, ich war zwar selber nicht dabei…“.
    Einen Bürgerkrieg anzuzetteln ist eine ernste Sache und das Grundgesetz hat schließlich absichtlich offengelassen, WIE der Widerstand zu organisieren und zu leisten ist, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Oder glaubt gar jemand ernsthaft, man könnte diesen Plan der Umgestaltung als Petition an den Bundestag einreichen? Die Leute dort kämen vor Lachen nicht in den Schlaf und würden bestenfalls die Herren mit den weißen Kitteln und einer kleinen, engen Jacke schicken!
    Würde der unwahrscheinliche Fall eines Volksaufstandes eintreten, müßte man meines Erachtens mit kriegerischen Akten seitens derer rechnen, deren Interesse an den gegenwärtigen Zuständen, Beziehungen und Garantien, an Bündnistreue und Pflichterfüllung der (ewig schuldigen) Deutschen in Gefahr geriete, weil sich diese nicht mehr länger ausbeuten und fremdbestimmen ließen.

  74. Stefan Cel Mare 12. August 2018 at 15:21
    "Sperrst du beliebige Afrikaner in einer Region zusammen, gibt es Mord und Totschlag."
    _____________________

    Niemand wird dort „zusammengesperrt“. Jeder kann die „Republik Hutu“ sofort in Richtung Heimat verlassen, wenn er sich daran erinnert, wo sein Pass ist. Oder wenn die Heimat oder irgendein Land dieser Welt bereit ist, ihn aufzunehmen.

  75. @ BePe 12. August 2018 at 17:45
    „Asylrecht wird zur Kann-Bestimmung“

    Kein anderer Staat ist so verrückt und hat das Asylrecht in der Verfassung stehen, deshalb, das Asylrecht hat in der Verfassung nichts zu suchen. Ein einfaches Asylgesetz auf dem Niveau Minimalstandard reicht völlig aus.

    Das Asylgesetz ist doch gut, wenn es denn nur eingehalten würde, hätten wir die Probleme nicht.

    Unser GG Art 16a erklärt nämlich das 99% aller Flüchtlinge die hier sind zu Illegalen!

    Flüchtling ist nämlich nur ein politisch Verfolgter. Also KEINE Wirtschaftsmigranten und keine Kriegsflüchtlinge. Auch wer über einen sicheren Drittstaat nach D einreist, ist per GG illegal hier.

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_16a.html

    Das Grundgesetz kann nichts dafür, dass sich das verbrecherische Merkelregime nicht dran hält.

  76. @Freya, 17:41

    1. Auch wenn es hier noch so viele abstreiten. Unsere Verfassung ist das deutsche Grundgesetz

    Ja und was ändert das denn ?
    Also, Du kannst das veraltete Pamphlet aus der Nachkriegszeit, schnell zusammengeschustert von den paar fähigen Juristen, die den Krieg überlebt hatten, nennen wie Du willst. Namen sind Schall und Rauch.

    Das ändert nichts daran dass das GG faktisch erheblich an Wert verloren hat seit Merkel im Amt ist. Merkel hat genau gezeigt wie sie alles was im GG steht irgendwie umgehen kann sofern es ihren Interessen dient.

    Insofern braucht ein Land das sicht Rechtsstaat nennt eine Verfassung an der die Mitglieder von Legislative, Exekutive und Judikative verpflichtend gebunden sind.

    Das GG ist ein Übergangs-Papier und es ist aus einer Zeit wo man sich partout nicht vorstellen konnte, dass sich Afrikaner mit dem Schlauchboot nach BRD aufmachen weil sie dort von einer grün-verstrahlten Gutmenschen-Regierung gegen geltendes Recht angelockt wurden.

  77. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 12. August 2018 at 14:47

    Gibt es auf unserem Planeten nirgends Land, das wir Patrioten und Eliten Deutschlands erwerben können, um uns dort nach unseren Vorstellungen und streng selektiert anzusiedeln?

    ++++++

    Wills du die Heimat ANDERER Völker wegnehmen????

    NEIN… mit der eigenen Heimat gedeiht und/oder verdirbt man.

  78. @ DerDietmar 12. August 2018 at 17:51

    Auch Du gehörst zu den Ungebildeten die noch nichts vom 2 + 4 Vertrag gehört haben, denn das ist unser Friedensvertrag!

    Deutschland ist abgesehen von den (revidierbaren) Kompetenzübertragungen an die EU selbstverständlich ein vollständig souveräner Staat.

    Deutschland untersteht auch nicht noch immer dem Besatzungsrecht der Allierten!

    Der Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland, besser bekannt als Zwei-plus-Vier Vertrag, geschlossen zwischen den Alliierten und den beiden deutschen Staaten ist in diesem Punkt eindeutig.

    Art 7 II gewährt Deutschland die „volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten“. Deutschland ist seitdem unstrittig ein vollständig souveräner Staat:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag

    Zu Schäuble: Sein Zitat wird IMMER aus dem Zusammenhang gerissen!

    Dass er damit zum einen nicht auf ein Besatzungsstatut, sondern auf die freiwillige Übertragung von Kompetenzen an die EU anspielte und zum anderen einen völlig anderen Souveränitätsbegriff umschreibt, wird immer unter den Tisch fallen gelassen.

  79. @ DieStaatsmacht 12. August 2018 at 17:57

    Leider bist Du zu dumm um meinen Ausführungen mit Quellenangaben zu folgen.

    Diskussion sinnlos.

    Glaub nur weiter diesem Quatsch auf Staatenlos.org oder wie das heißt. Viele deren Angaben und Zitate sind längst überholt.

  80. @ ALI BABA und die 4 Zecken 12. August 2018 at 18:05
    Ihr holden Grundgesetzbückbeter habt doch überhaupt keinen Plan.

    Ihr stinkt – stinkt vor Lügen, die euch eingeimpft wurden.

    Aber Ali Baba hat den Plan 😀

  81. DerDietmar 12. August 2018 at 17:51

    Vielen Dank für diesen Kommentar. Jetzt weiß hoffentlich der selbsternannte Patriot, zu was er taugt.

    Wird schmutzig werden für die echten Freiheitsliebenden. Das wird kein Spaziergang- und Montags haben Helden eben Pause…

  82. 5 Zwischenstaatliches Abkommen über die Aufnahme von Flüchtlingen

    Jetzt kommt das schärfste Schwert des Alternativen Masterplans für Deutschland:
    Mit einem afrikanischen Staat (nennen wir ihn einfach „Republik Hutu“) wird ein Abkommen geschlossen, das diesem großzügige Wirtschaftshilfe garantiert.
    ————————————————————————————————————————

    Seit über 60 Jahren bezahlt Deutschland Aufbauhilfe für Afrika und den Rest der Welt und was ist daraus geworden ?
    NICHTS !!!!
    Das Geld fliesst in Dunkle Kanäle …….und die Deutschen sammeln Pfandflaschen !!!
    Ich bin strikt dagegen irgend einem Afrikanischen Land auch nur einen Cent über unsere Steuern zu geben .
    Warum wird immer noch so getan als wäre Deutschland sooooo reich und es wäre richtig für andere Länder zu arbeiten .
    Dann soll auch noch in einer neuen „Verfassung “ festgelegt werden , daß Deutschland für andere Länder arbeiten und bezahlen muss ????? gehts noch ?
    Anscheinend gibt es irgendwelche Kräfte im Hintergrund die wollen das Deutschland sein Steuergeld nicht selber behalten soll , sondern die ganze Welt finazieren soll , da gehört Target 2 auch zu .
    Ich hoffe die Menschen begreifen langsam ,das der Staat und irgendwelche Hintermänner , Deutscland finanziell klein halten wollen !
    In diesem Land wird Fleiss schon lange nicht mehr belont !!

  83. Der ganze Maßnahmenkatalog versteht sich wohl als Folge von Punkt 1: Das deutsche Volk gibt sich eine Verfassung. Wie realistisch ist das denn ? Welche Voraussetzungen müssten denn dafür erfüllt werden ? Null Chance. Alle Punkte nach Punkt 1 sind nur praktikabel in Bezug auf Punkt 1. Also alle obsolet. Mich hätte einmal ein Maßnahmenkatalog unter Anwendung des Grundgesetzes interessiert, denn Politik ist die Kunst des Machbaren. Umsturz des Grundgesetzes ist für mich jedenfalls absolut keine Option.

  84. @ Freya- 12. August 2018 at 18:07

    Deutschland ist abgesehen von den (revidierbaren) Kompetenzübertragungen an die EU selbstverständlich ein vollständig souveräner Staat.

    Nur nützt niemandem etwas, was auf dem Papier steht, solange Souveränität nicht auch gelebt wird und die „bunte“ Regierung sich so verhält, als sei sie noch unter Besatzung.

  85. na also 12. August 2018 at 17:53

    „Niemand wird dort „zusammengesperrt“. Jeder kann die „Republik Hutu“ sofort in Richtung Heimat verlassen, wenn er sich daran erinnert, wo sein Pass ist. Oder wenn die Heimat oder irgendein Land dieser Welt bereit ist, ihn aufzunehmen.“

    Genau so denken Afrikaner aber nicht.

  86. Animeasz 12. August 2018 at 17:59

    Nicht wegnehmen.
    Es werden doch auch genügend Inseln zum Verkauf angeboten.
    Mit der richtigen Größe und Lage, das wäre doch was, oder?

  87. Wenn ich es richtig sehe, fließt in dem Plan kein einziger Tropfen Blut. Das ist schön, wird aber so nicht klappen. Es werden jedenfalls sehr viel Blut und Tränen fließen müssen, damit die Deutschen evtl. zur Besinnung kommen. Aber selbst dann ist es eher unwahrscheinlich. 60 Jahre permanente Gehirnwäsche durch die GEZ-Lügner, lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

  88. Freya- 12. August 2018 at 16:32

    @ Pedo Muhammad 12. August 2018 at 15:44
    @Viper
    14:35

    „… Tja, da liegt der Hase doch schon im Pfeffer. D ist immer noch ein besetztes Land. Kein Friedensvertrag ist existent.“
    ————————–

    Bingo!

    FALSCH. Habt Ihr noch nie was vom 2 + 4 Vertrag gehört?
    Das ist unser Friedensvertrag!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag fortl.
    ————————–
    Ups! Da habe ich ja was losgetreten.
    Selbst wenn man den 2 plus 4 Vertrag als Friedensvertrag ansieht (es unterschrieben nur vier der ehemaligen Kriegsgegner, die übrigen 46 nicht), bleibt immer noch das Dilemma des Artikel 146 GG.
    Dazu ein Auszug des Staats- und Völkerrechtslehrer Prof. Dr. Carlo Schmid (Politiker der SPD). Er erklärte in seiner Grundsatzrede vor dem Parlamentarischen Rat am 8. September 1948 wie eine Verfassung zu verstehen ist.

    “Eine Verfassung ist die Gesamtentscheidung eines freien Volkes über die Formen und die Inhalte seiner politischen Existenz. Eine solche Verfassung ist dann die Grundnorm des Staates. Sie bestimmt in letzter Instanz ohne auf einen Dritten zurückgeführt zu werden brauchen, die Abgrenzung der Hoheitsverhältnisse auf dem Gebiet und dazu bestimmt sie die Rechte der Individuen und die Grenzen der Staatsgewalt. Nichts steht über ihr, niemand kann sie außer Kraft setzen, niemand kann sie ignorieren. Eine Verfassung ist nichts anderes als die in Rechtsform gebrachte Selbstverwirklichung der Freiheit eines Volkes. Darin liegt ihr Pathos, und dafür sind die Völker auf die Barrikaden gegangen.”

  89. @Freya-, 18:12

    Wenn Dir das GG, die darauf aufbauenden Gesetze, sowie die immer noch geltenden Gesetze aus brauner Zeit bis hin zur Monarchenzeit so gut gefallen, dann bist eher Du derjenige der Defizite in diesem Themengebiet hat.

    Im übrigen wurde gerade mit dem 2+4 Verträgen wesentliche Souveränitätsrechte an die EU abgegeben. Gut damals musste man diese Kröte schlucken, aber das war ja erst der Anfang vom aufkommenden EU-Größenwahn.

    Also, immer es bleibt dabei. Nur wer die größeren Zusammenhänge erkennt versteht worum es geht.

  90. Artikel 146 GG (Fassung vom Mai 1949 bis 3. Oktober 1990)
    „Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Der Weg zum vereinten Deutschland führt über den 2+4-Vertrag !
    Die Verfassung, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen werden soll, ist die Verfassung des vereinten Deutschlands. (s.a. 2+4-Vertrag). Mit der in kraft Setzung dieser Verfassung verliert das Grundgesetz seine Gültigkeit und die Bundesrepublik damit ihre Existenzgrundlage !!
    Der Weg :
    Die Nationalversammlung erarbeitet eine Verfassung und legt sie dem deutschen Volk zur Beschlussfassung vor. Das Volk beschließt die Verfassung und der Staat organisiert sich via. freien Wahlen.
    Die für die Ratifikation des 2+4-Vetrages zuständigen Staatsorgane des vereinten Deutschland ratifizieren den 2+4-Vertrag .
    Artikel 7 des 2+4-Vertrages bestimmt :
    ARTIKEL 7
    (1) Die Französische Republik, die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland und die Vereinigten Staaten von Amerika beenden hiermit ihre Rechte und Verantwortlichkeiten in Bezug auf
    Berlin und Deutschland als Ganzes. Als Ergebnis werden die entsprechenden, damit zusammenhängenden vierseitigen Vereinbarungen, Beschlüsse und Praktiken beendet und alle entsprechenden Einrichtungen der Vier Mächte aufgelöst.
    (2) Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten.
    ARTIKEL 8
    (1) Dieser Vertrag bedarf der Ratifikation oder Annahme, die so bald wie möglich herbeigeführt werden soll. Die Ratifikation erfolgt auf deutscher Seite durch das vereinte Deutschland. —- Dieser Vertrag gilt daher für das vereinte Deutschland.
    (2) Die Ratifikations – oder Annahmeurkunden werden bei der Regierung des vereinten Deutschland hinterlegt. Diese unterrichtet die Regierungen der anderen Vertragschließenden Seiten von der Hinterlegung jeder Ratifikations- oder Annahmeurkunde.
    ARTIKEL 9
    Dieser Vertrag tritt für das vereinte Deutschland, die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, die Französische Republik, das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland und die Vereinigten Staaten von Amerika am Tag der Hinterlegung der letzten Ratifikations- oder Annahmeurkunde durch diese Staaten in
    Kraft.

    Der 2+4-Vertrag wurde bisher vom vereinten Deutschland nicht ratifiziert (Artikel 8 Abs. 1) und ist deshalb nicht in kraft getreten. (Artikel 9)
    Damit bestehen die alten Rechte der Besatzungsmächte fort und das vereinte Deutschland ist noch nicht souverän.
    Hierzu die Erklärung der Vier Mächte vom 1. Oktober 1990 über die Aussetzung ihrer Vorbehaltsrechte über Berlin und Deutschland als Ganzes
    Wortlaut :
    Die Regierungen der Französischen Republik, der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland und der Vereinigten Staaten von Amerika,  VERTRETEN durch ihre Außenminister, die am 1. Oktober 1990 in New York zusammengetroffen sind, UNTER BERÜCKSICHTIGUNG des am 12. September 1990 in Moskau unterzeichneten Vertrags über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland, der die Beendigung ihrer Rechte und Verantwortlichkeiten in Bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes festlegt, ERKLÄREN, dass die Wirksamkeit ihrer Rechte und Verantwortlichkeiten in Bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes mit Wirkung vom Zeitpunkt der Vereinigung Deutschlands bis zum Inkrafttreten des Vertrags über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland ausgesetzt wird. Als Ergebnis werden die Wirksamkeit der entsprechenden, damit zusammenhängenden vierseitigen Vereinbarungen, Beschlüsse und Praktiken und die Tätigkeit aller entsprechenden Einrichtungen der Vier Mächte ab dem Zeitpunkt der Vereinigung Deutschlands ebenfalls ausgesetzt. 

    Die Regierung der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch ihren Außenminister, und die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik, vertreten durch ihren Minister für Bildung und Wissenschaft, nehmen diese Erklärung zur Kenntnis.

    (Quelle: Bulletin des Presse- und Informationsdienst der Bundesregierung Nr. 121, 10.10.1990, S. 1266.)
    Die nicht souveränen Deutschen – deutsche Staatsangehörige – unterliegen deshalb bis zu einer Friedensregelung mit Deutschland der Herrschaftsgewalt der Bundesrepublik. (Überleitungsvertrag – Neunter Teil – Artikel 1 – hat weiterhin Gültigkeit)
    Fazit : Der 2+4-Vertrag wartet auf seine Durchführung und der 1. Schritt dazu ist die Erarbeitung einer Verfassung durch die Nationalversammlung.
    —————————————————————–

  91. Es sind gute Ansätze dabei, aber etwas wird dabei nicht berücksichtigt, und das sind die Deutschen selbst.
    Dieses Volk ist inzwischen zu großen in multipler Hinsicht von einer spätrömischen Dekadenz zerfressen, die inzwischen selbst den eigentlich Urtrieb jedes Menschen, den Überlebensinstinkt, völlig ausgeschaltet hat.

    Ohne eine sehr schmerzhafte Zäsur wird es nicht gehen und diese Zäsur (sei es Krieg oder gigantische Umweltkatastrophe) kann genauso gut auch der Untergang der Deutschen sein.

    Einfach so lässt sich das Ruder bei einem harten, linksverblödeten Gutmenschenkern von mindestens 20 % der Bevölkerung nicht herumreissen.

  92. Freya- 12. August 2018 at 18:14

    „Aber Ali Baba hat den Plan“

    Ja, den habe ich. Der wird aber nicht beachtet werden wollen, weil Systemgestalten der Negierung dienen, Selbstbestimmung machbar zu machen.
    Aber selbstverständlich darfst Du Dich auch weiterhin lächerlich machen, Dich an heilige Gesetze halten, um sich hernach an Deinen Aberglauben klammern zu dürfen. Das spricht für Dich, das macht dich wohlgemut.

    Tja.

    Das ist wohl dann Dein Plan – Gelernt ist eben gelernt.

    DER W (Stephan Weidner) — Kafkas Träume
    https://www.youtube.com/watch?v=EiwFIs6M3VI

    Nicht wahr?!

    Aber ich will Dir dennoch etwas verraten:

  93. GG Art 146:

    „Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

    Eventl. könnte man mit Putin die Verhandlungen wieder aufnehmen:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wiedervereinigung-moskau-bot-verhandlungen-ueber-ostpreussen-an-a-695928.html

    Moskau bot Verhandlungen über Ostpreußen an

    Brisantes Dokument zur Zeitgeschichte: Moskau brachte nach SPIEGEL-Informationen während der Verhandlungen zur deutschen Einheit Gespräche über den sowjetischen Teil Ostpreußens ins Spiel. Doch die deutsche Seite wehrte ab.

  94. @ ralf2008 12. August 2018 at 18:50

    Eventl. könnte man mit Putin die Verhandlungen wieder aufnehmen:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wiedervereinigung-moskau-bot-verhandlungen-ueber-ostpreussen-an-a-695928.html

    Moskau bot Verhandlungen über Ostpreußen an

    Für jede solcher selten wiederkehrender Gelegenheiten gibt es ein „Zeitfenster“, das zu nutzen dringend empfohlen werden muß. Seinerzeit hat Gorbatschow das Angebot gemacht, als die damalige Sowjetunion praktisch pleite war. Kohl, offenbar beeinflußt durch den schon damals fanatischen Eurokraten Genscher, hat das Angebot vollmundig, aber ohne wenigstens das eigene Volk zu fragen, ausgeschlagen.

    Das heutige Rußland befindet sich nicht mehr in einem Zustand der Schwäche, so daß schwerlich davon auszugehen wäre, daß Putin dem Ansinnen, das er selbst einmal damit verglichen hat, „die Büchse der Pandora zu öffnen“, heute wieder zustimmen würde – so sehr ich selbst das auch begrüßen würde. Für weitere Erkenntnisse bin ich natürlich immer zu haben.

  95. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 12. August 2018 at 18:35

    Animeasz 12. August 2018 at 17:59

    Nicht wegnehmen.
    Es werden doch auch genügend Inseln zum Verkauf angeboten.
    Mit der richtigen Größe und Lage, das wäre doch was, oder?

    +++++

    1. für Einzelne, möglich
    aber
    für ein ganzes Volk???
    2. Ein Volk, das nicht in er Lage ist seine autochtone Heimat zu verteidigen, kann das nirgends auf der Welt
    3. Sei sicher, es ist nicht das Territorium, die die Invasoren wollen: es ist euer/unser Wohlstand, durch den Schweiss und Mühe unserer Ahnen, wonach diese Nichtsnutzen lechzen

    ergo
    die würden euch bis ans Ende der Welt (ver-)folgen

  96. Ja es könnte so einfach sein mit etwas Vernunft und Willen zu Deutschland und Gerechtigkeit. Danke für diesen Plan. Hört sich sehr gut an.

  97. @ Novaris 12. August 2018 at 18:43

    Der 2+4-Vertrag wurde bisher vom vereinten Deutschland nicht ratifiziert (Artikel 8 Abs. 1) und ist deshalb nicht in kraft getreten. (Artikel 9)
    Damit bestehen die alten Rechte der Besatzungsmächte fort und das vereinte Deutschland ist noch nicht souverän.

    Spinner. Poste doch mal Links (Quellen) entsprechend chronologisch um hier glaubwürdig zu sein.

    Der am 12.09.1990 in Moskau abgeschlossene Zwei-plus-Vier-Vertrag zwischen den beiden deutschen Staaten und den vier Siegermächten des Zweiten Weltkrieges (USA, UdSSR, F, GB) stellte die endgültige innere und äußere Souveränität des vereinten Deutschlands her. Im vollständigen Wortlaut hieß er: „Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland“, er wurde daher auch kurz als „Regelungsvertrag“ bezeichnet.

    Er trat nach der Hinterlegung der letzten Ratifikationsurkunde am 15. März 1991 mit einer offiziellen Zeremonie in Kraft (BGBl. 1990 II S. 1317).

    http://www.bpb.de/nachschlagen/gesetze/zwei-plus-vier-vertrag/

  98. Die Idee mit der „Republik Hutu“ ist gut. In der schweizerischen Konsumentenzeitschrift „Saldo“ gibt es seit langem ein Kolumne, in der aufgelistet wird, wieviel man in Ländern der Welt in verschiedenen Berufsgruppen verdient und was der Lebensunterhalt dort anhand diverser Waren und Dienstleistungen kostet.

    In vielen afrikanischen Ländern kann man gemäß diesen Angaben durchaus schon mit umgerechnet 100 bis 120 Euro eine Familie versorgen.

    Rechnet man mit im Durchschnitt sechs Familienmitgliedern, so würden die 30 Milliarden Euro, die gemäß Minister Müller 2017 für zwei Millionen ungebetener Einwanderer (nutzlos herumsitzende junge Männer, die so bloß auf schlechte Gedanken kommen) aus dem Fenster geworfen wurden (dieses Jahr sind es eher noch mehr), in der Republik Hutu ausreichen, theoretisch 80 Millionen sogenannter Flüchtlinge unterzubringen und zu versorgen.

    Das wären sogar 18 Millionen mehr als die momentan von UNHCR und Grünen herbeiphantasierten 62 Millionen Flüchtlinge weltweit.

    Aber begnügen wir uns erst mal mit einer recht günstigen Ausgabe von 2 Milliarden Euro pro Jahr für ca. acht Millionen sog. Flüchtlinge (zwei Millionen plus Familiennachzug plus Reserven).

    Der afrikanische Staat, der die Ansiedlung der ausgewiesenen Asylbewerber samt Familien übernähme, würde davon genauso gewaltig profitieren wie die dort Angesiedelten selbst, die zudem keiner daran hindern würde, wirtschaftlich tätig zu werden.

    Allerdings müsste man die von Deutschland/Europa subventionierte Republik Hutu vermutlich militärisch schützen, denn die afrikanischen Auswandererströme dürften sich bald darauf konzentrieren, und der Druck würde durch die fatale afrikanische Bevölkerungsexplosion (auch angeheizt durch die Entwicklungshilfe) ständig wachsen (Verdoppelung von heute mindestens 1200 Millionen Afrikaner auf 2400 Millionen bis zum Jahr 2060).

    Aber damit soll sich dann die nächste und übernächste Generation rumschlagen.

  99. Diese wichtigen Punkte müssen aber vor allem anderen als erstes erledigt werden:

    1) Alle Kolaborateure des Islam (Integrationsbeauftragte und ähnliche Staatsschmarotzer) werden SOFORT ihres Amtes enthoben! Der Koran als verfassungsfeindlichen Schrift VERBOTEN und sämtliche Moscheen die vom Ausland finanziert werden/wurden SOFORT geschlossen! Klagen dagegen werden NICHT zugelassen. Wem das nicht passt, der hat das Recht das Land zu verlassen!
    2) Alle Politiker, die das Merkel-Regime unterstützt haben wird der Prozess wegen HOCHVERRAT gemacht!
    Angehäuftes Vermögen aus staatlichen Einkünften wird UMGEHEND beschlagnahmt!
    3) Aktivitäten der GRÜNEN, der LINKEN, der Gewerkschaften und der SPD werden ab sofort vom Verfassungsschutz beobachtet. Bei Unterstützung und/oder Finanzierung von linksextremen Terroristen (Antifa!) und parasitären Tarnorganisationen werden radikale Strafen verhängt.
    4) sämtliche Organisationen mit sozialistischen und kommunistischen Utopien werden VERBOTEN! Die Begründung: die ganze Geschichte ist voll von leninistischen und marxistischen Greueltaten und hat die halbe Welt in Not, Unterdrückung und Elend gestürzt. Damit mus ein für alle mal Schluß sein!!!
    5) Die VERBREITUNG von Gender-Schwachsinn wird mit einer Haftstrafe von MINDESTENS 10 Jahren bestraft.

  100. Die taz muß verboten, das SPD-Medienkonsortium zerschlagen,
    Springer, Burda, Bertelsmann zurechtgestutzt u. unter Kontrolle
    gestellt werden. Linke Neger u. Moslems aller Nationen müssen
    aus den Redaktionsstuben entfernt, sämtliche Moscheen rückgebaut,
    Islamlehrstühle an Unis abgeschafft, islamischer Religionsunterricht
    u. Antifa müssen verboten, Schulen u. Lehranstalten vom linken
    Ungeist gesäubert werden. Bestimmte Politker müssen mit Kerker
    bestraft werden: Bestrafe paar Hundert, erziehe u. warne damit
    Millionen linksversiffte Bürger.

  101. Mensch Leute,
    Hört doch endlich auf, in typisch deutscher und kleingeistiger Manier, die Ideen des Autors zu zerpflücken! Ich finde es klasse, dass es noch Leute gibt , die sich Gedanken machen. Dass es schwer sein wird, eine Verfassung zu erstellen und gegen das BRD-Regime durchzusetzen, ist doch wohl jedem völlig klar, oder??? Und das wird diesmal auch nicht friedlich ablaufen. Unsere Generation würde von der Geschichte einfach verwöhnt. Aber wenn wir ehrlich sind, müssen wir doch feststellen, dass große Entscheidungen oder wesentliche Wendepunkte in unserer grossartigen deutschen Geschichte so gut wie nie auf friedliche Weise erreicht worden sind, sondern nur durch Kampf! Dieses Gefecht wird geführt werden müssen, um der Freiheit willen, um unserer Werte willen und nicht zuletzt um den Weiterbestand unserer Nation willen. Also kommt endlich aus Eurer wohlstandsverwöhnten Kuschelecke heraus und stellt Euch auf das Schlimmste ein! Oder geht eben unter. Ihr/Wir haben die Wahl!

  102. Mensch Leute,
    Hört doch endlich auf, in typisch deutscher und kleingeistiger Manier, die Ideen des Autors zu zerpflücken! Ich finde es klasse, dass es noch Leute gibt , die sich Gedanken machen. Dass es schwer sein wird, eine Verfassung zu erstellen und gegen das BRD-Regime durchzusetzen, ist doch wohl jedem völlig klar, oder??? Und das wird diesmal auch nicht friedlich ablaufen. Unsere Generation würde von der Geschichte einfach verwöhnt. Aber wenn wir ehrlich sind, müssen wir doch feststellen, dass große Entscheidungen oder wesentliche Wendepunkte in unserer grossartigen deutschen Geschichte so gut wie nie auf friedliche Weise erreicht worden sind, sondern nur durch Kampf! Dieses Gefecht wird geführt werden müssen, um der Freiheit willen, um unserer Werte willen und nicht zuletzt um den Weiterbestand unserer Nation willen. Also kommt endlich aus Eurer wohlstandsverwöhnten Kuschelecke heraus und stellt Euch auf das Schlimmste ein! Oder geht eben unter. Ihr/Wir haben die Wahl!

  103. @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher

    Zitat:
    „Gibt es auf unserem Planeten nirgends Land, das wir Patrioten und Eliten Deutschlands erwerben können, um uns dort nach unseren Vorstellungen und streng selektiert anzusiedeln?“

    Diesen Gedankengang hatte ich vor geraumer Zeit auch schon, aber der Plan hat einen Haken: Sobald sich die Deutschen mit harter Arbeit aus einer kargen, staubigen Geröllwüste ein neues, lebenswertes Wohlstandsparadies geschaffen haben, stehen die parasitären Nichtsnutze wieder auf der Matte, und der Irrsinn nimmt erneut seinen Lauf. Die Deutschen bräuchten einen eigenen Planeten, unerreichbar in einer anderen Galaxie, am Rande des Universums, wo uns kein elender IQ-70-Schmarotzer jemals vermuten würde …

  104. Herr Eugen Prinz, armselige Vorschläge. Punkt 5, das schärfste Schwert. Ach Gott, das ist ja so gnadenlose Erbärmlichkeit. Was meinen Sie welches Land das mitmacht? Ja danke reicht…. Ich bin da für andere Methoden. Ja genau 7,62×39, 5,56×45 oder 11,43×23. Was für ein Mumpitz. Knallharte Ausrottung der Konterrevolution zum Wohl des paneuropäischen Proletariats. Jesus Christus, Stalin und Lenin werden uns helfen. QUERFRONT für Deutschland.

  105. Ach ja Verlagerung in die gelobte Republik „Hutu“. Macht kein afrikanisches Land mit, lächerlich. Ihre Idee ist nur Problemverlagerung. Wie wenn ich den Müll aus der Küche ins Wohnzimmer stelle. Unfassbar, fast schon eine impertinente Frechheit. Auf keinen Fall eine Lösung….

  106. DieStaatsmacht 12. August 2018 at 17:20

    „Die entsprechenden Verräter gefangen nehmen, abtransportieren und vor Schnellgerichten aburteilen. Die Schergen und Mitläufer bis in die kommunalen Strukturen absetzen und ebenso, bei Verdacht, anklagen….“
    —————————————————————————–

    Eine „Entmerkelisierung“ wird notwendig sein.

  107. @Freya-

    Ihre gesammelten Kommentare zu diesem Artikel lassen mich vermuten, dass Sie sich hier eher als Troll verstehen, um mit Verächtlichmachung der Kommentatoren, Besserwisserei und Hinweise auf Abkommen und Verträge, an die sich Niemand hält, jeden konstruktiven Disput in der Sache zu hintertreiben.

    Ihre Argumentation mit längst abgeschlossenen Verträgen, (2+4 usw., die aber nicht ratifiziert worden sind, wie Novaris bewiesen hat), sollen anscheinend suggerieren, dass hierzulande alles in Ordnung ist und so bleiben kann, oder??

    Ein faktenfremdes Weltbild, wie anscheinend das Ihre, das die Tatsache unserer fortdauernden Besatzung und Stationierung von fremden Kernwaffen ebenso ausblendet, wie die Preisgabe unserer hoheitlichen, eigenen Währung und die Unterwerfung unter die Fiat-Währung EURO, oder z.B. die Beteiligung am völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Jugoslawien usw. nicht bewertet, widerlegt doch Ihr hier ständig vorgetragenes Argument, der 2+4 Vertrag (ohne Geltungsbereich) sei unser Friedensvertrag und damit sei alles geregelt.

    Leider wiederspiegeln Ihre Einwürfe auch die weit verbreitete, typische Uneinigkeit oder auch Gleichgültigkeit der meisten hierzulande, die sich nicht rühren werden, bis man sie endgültig zur Minderheit in der eigenen Heimat gemacht hat, wie es Barbara John (CDU) kürzlich ankündigte. Ihnen geht es vermutlich nur darum, Recht zu behalten, alle belehren zu wollen, aber nichts konkret konstruktives beizutragen.

    Meine Auffassung, dass wir als Staatsvolk fortdauernd unsouverän geblieben sind, von fremden Interessen geleitet regiert werden und Merkel & Co. ihre Amtseid brechen, zum Wohle des Deutschen Volkes zu handeln, werden Sie nicht ändern.

  108. Freya- 12. August 2018 at 20:52
    @ Novaris 12. August 2018 at 18:43

    Der 2+4-Vertrag wurde bisher vom vereinten Deutschland nicht ratifiziert (Artikel 8 Abs. 1) und ist deshalb nicht in kraft getreten. (Artikel 9)
    Damit bestehen die alten Rechte der Besatzungsmächte fort und das vereinte Deutschland ist noch nicht souverän.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Spinner ?

    Rede des Abgeordneten Dr. Carlo Schmid (SPD)im Parlamentarischen Rat am 8. September 1948 :
    „Damit glaube ich die Frage beantwortet zu haben, worum es sich bei unserem Tun denn eigentlich handelt. Wir haben unter Bestätigung der alliierten Vorbehalte das Grundgesetz zur Organisation der heute freigegebenen Hoheitsbefugnisse des deutschen Volkes in einem Teile Deutschlands zu beraten und zu beschließen. Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands oder Westdeutschlands zu machen. Wir haben keinen Staat zu errichten. Wir haben etwas zu schaffen, das uns die Möglichkeit gibt, gewisser Verhältnisse Herr zu werden, besser Herr zu werden, als wir das bisher konnten. Auch ein Staatsfragment muss eine Organisation haben, die geeignet ist, den praktischen Bedürfnissen der inneren Ordnung eines Gebietes gerecht zu werden. Auch ein Staatsfragment braucht eine Legislative, braucht eine Exekutive und braucht eine Gerichtsbarkeit.
    Wenn man nun fragt, wo dann die Grenze gegenüber dem Voll-Staat, gegenüber der Vollverfassung liege: Nun, das ist eine Frage der praktischen Beurteilung im Einzelfall. Über folgende Gesichtspunkte aber sollte Einigkeit erzielt werden können: Erstens: Das Grundgesetz für das Staatsfragment muss gerade aus diesem seinen inneren Wesen heraus seine zeitliche Begrenzung in sich tragen. —- Die künftige Vollverfassung Deutschlands darf nicht durch Abänderung des Grundgesetzes dieses Staatsfragments entstehen müssen, sondern muss originär entstehen können.——- Aber das setzt voraus, dass das Grundgesetz eine Bestimmung enthält, wonach es automatisch außer Kraft tritt, wenn ein bestimmtes Ereignis eintreten wird. Nun, ich glaube, über diesen Zeitpunkt kann kein Zweifel bestehen: an dem Tage, an dem eine vom deutschen Volke in freier Selbstbestimmung beschlossene Verfassung in Kraft tritt.“
    ————————————————————————–
    (Bundeszentrale für politische Bildung)
    “ Das Grundgesetz, nur für eine Übergangszeit gedacht, nämlich bis zu dem Zeitpunkt, wo, wie der ursprüngliche Artikel 146 vorschrieb, sich das deutsche Volk in freier Selbstbestimmung eine neue Verfassung gibt, blieb bestehen. Es blieb auch dann noch bestehen, als 1989/90 der Weg zur Vereinigung von Bundesrepublik Deutschland und Deutscher Demokratischer Republik gegangen wurde.
    ——-Die Alternative bestand darin, den Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes nach Artikel 23 (alt) zu beschreiten oder aber, dem Sinn des Artikels 146 entsprechend, eine neue Verfassung von einer verfassunggebenden Versammlung ausarbeiten und dann vom deutschen Volk in freier Entscheidung auf dem Wege eines Referendums ratifizieren zu lassen.——

    ———Aus verschiedenen Gründen wurde der erstgenannte Weg beschritten.——————————–Auf die Ausarbeitung einer neuen Verfassung wurde verzichtet, die notwendigen Veränderungen wurden im Rahmen des alten Grundgesetzes vollzogen. Auch eine Revision des Grundgesetzes, die für die Zeit nach der Vereinigung vorgesehen war, führte nicht zu einer Totalrevision oder einer neu ausgearbeiteten Verfassung. Damit war dann letztlich aus dem Provisorium ein Definitivum, aus dem Grundgesetz eine Verfassung geworden.“
    (Bundeszentrale für politische Bildung)

    „Aus verschiedenen Gründen wurde der erstgenannte Weg beschritten.“ Welche „Gründe“ sollen das wohl gewesen sein, zumal zur besonderen Eile aufgrund der Erklärung der Vier Mächte vom 1. Oktober 1990 über die Aussetzung ihrer Vorbehaltsrechte über Berlin und Deutschland als Ganzes kein besonderer Grund zur Eile bestand.

    Fazit : In einer neuen Verfassung wären vermutlich Rechtssätze festgeschrieben worden, welche die Zustände, wie wir sie z.Zt. in der Bundesrepublik vorfinden, verhindert hätten, wenn nur an das Recht zur Abhaltung von Referenden gedacht wird.

    Zur Souveränität : Es bleibt nur zu hoffen, dass niemals Situationen eintreten, die Aufschluss darüber geben, ob die Erklärung der Vier Mächte vom 1. Oktober 1990 über die Aussetzung ihrer Vorbehaltsrechte über Berlin und Deutschland als Ganzes nur bis zur Ratifizierung des 2+4-Vertrages durch die Bundesrepublik gedacht war oder bis zur Ratifizierung des 2+4-Vertrages durch das vereinte Deutschland, wie gefordert ! —– und deshalb die Vorbehaltsrechte über Berlin und Deutschland als Ganzes wieder in kraft gesetzt werden.

  109. @ Novaris 13. August 2018 at 09:39

    Zieh mal Deinen Aluhut ab!

    im 2+4 Vertrag wird unzweifelhaft deutlich, dass das vereinte Deutschland souverän ist.

    Hier steht zunächst als Punkt 13 der Präambel:

    „in Anerkennung dessen, daß dadurch und mit der Vereinigung Deutschlands als einem demokratischen und friedlichen Staat die Rechte und Verantwortlichkeiten der Vier Mächte in bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes ihre Bedeutung verlieren“ (BGBL. II (1990), S. 1320; siehe auch Artikel 7 Abs 1 auf S. 1324).

    Und weiter im Artikel 7, Absatz 2:

    „Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten.“ (BGBL. II (1990), S. 1324).

    Nicht umsonst wird übrigens der „2+4-Vertrag“ auch als „Souveränitätsvertrag“ bezeichnet.

    http://www.krr-faq.net/souver.php

  110. @ Novaris 13. August 2018 at 09:39

    PS: Erspar mir bitte weitere wild und nicht chronologisch zusammengewürfelte Zitate und unverlinkte Ausführungen. Du kannst nur verlieren. Du bist so unseriös.

  111. @ DerDietmar 13. August 2018 at 08:56

    Dasselbe gilt für Aluhut und Staatsleugner Nr.2 DerDietmar 13. August 2018 at 08:56, der offensichtlich intelektuell nicht objektiv in der Lage ist, seriöse Quellen zu überprüfen, die ich mitverlinkt habe.

    Solche verschrobenen Weltbilder sind nicht hilfreich.

  112. Der Alternative Masterplan für Deutschland – Teil 2: Theoretischer Lösungsansatz
    ——————————————————————————————-
    Ein Forderungskatalog zur Einbringung in eine neue Verfassung dürfte die Arbeit einer Nationalversammlung sehr erschweren, zumal das zu vielen zeitaufwendigen „Abwägungen“ veranlassen dürfte —— und eine Mehrheit für eine „radikale“ Verfassung zu bekommen, ist in D sehr schwierig.
    Das Ergebnis wäre dann : Lassen wir es beim „ALTEN“ — dem Grundgesetz für die Bundesrepublik.
    Nein, es geht viel einfacher ! In einer neuen Verfassung muss ein ausgeprägtes Recht des deutschen Volkes zur Abhaltung von Referenden festgeschrieben werden. (Basisdemokratie)
    Welcher Staatsbürger – ausgenommen natürlich die Etablierten im System der Bundesrepublik – würde gegen die Abhaltung von Referenden etwas einzuwenden haben ??
    Ergebnis : Kurze Dauer des Verfahrens —- damit in D noch etwas geändert werden kann.

  113. @ Novaris 13. August 2018 at 09:39
    Freya- 12. August 2018 at 20:52
    @ Novaris 12. August 2018 at 18:43

    Der 2+4-Vertrag wurde bisher vom vereinten Deutschland nicht ratifiziert (Artikel 8 Abs. 1) und ist deshalb nicht in kraft getreten. (Artikel 9)
    Damit bestehen die alten Rechte der Besatzungsmächte fort und das vereinte Deutschland ist noch nicht souverän.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Spinner ?

    Rede des Abgeordneten Dr. Carlo Schmid (SPD)im Parlamentarischen Rat am 8. September 1948 :

    Wie kommt es zu dieser Behauptung?

    Hauptanknüpfungspunkt ist hierbei die Rede, die der SPD-Politiker Carlo Schmid 1948 vor dem Parlamentarischen Rat gehalten hat, dem Gremium der „Mütter und Väter“ des Grundgesetzes (hier als PDF-Datei, 75 kb, nachzulesen). Schmid, seines Zeichens Staatsrechtler, nahm als Hauptverhandlungsführer der SPD (als Vertreter des erkrankten Kurt Schumacher) an diesen Beratungen teil, wie bereits zuvor an der Konferenz in Herrenchiemsee.

    Carlo Schmid gab damals die Parolen aus: „Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands oder Westdeutschlands zu machen. Wir haben
    keinen Staat zu errichten“ und “ Deutschland braucht nicht neu geschaffen zu werden. Es muß aber neu organisiert werden.“

    Der Grund dafür war der, daß auch Schmid (wie die meisten) davon ausging, daß das Deutsche Reich nicht untergegangen war. Zudem sah man die Gefahr, eine Verfassung würde die deutsch-deutsche Spaltung verfestigen und eine Wiedervereinigung ausschließen, da ein solcher Staat etwas Endgültiges habe. Deshalb schuf Schmid das Wortungetüm der „Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft“, das nun mit OMF abgekürzt wird. Die Bundesrepublik sei besetzt, das höchste Recht das Besatzungsstatut. Die Aufgabe des Parlamentarischen Rates sei es daher also nur, so Schmid, einen Staat neu zu organsieren, keinen neuen Staat zu schaffen. Eine Neuorganisation sei notwendig, da bei Kriegsende der deutsche Staat durch die Zerschlagung des nationalsozialistischen Herrschafsapparats desorganisiert worden sei.

    Darüber hinaus werde die Gesamtstaatsgewalt „zum mindesten auf bestimmten Sachgebieten durch die Besatzungsmächte, durch den Kontrollrat im ganzen und durch die Militärbefehlshaber in den einzelnen Zonen ausgeübt. Durch diese Treuhänderschaft von oben wird der Zusammenhang aufrechterhalten. Die Hoheitsgewalt in Deutschland ist also nicht untergegangen; sie hat lediglich den Träger gewechselt, indem sie in Treuhänderschaft übergegangen ist.“

    Gerade der letzte Punkt ist es nun, auf welchen sich die „Reichsideologen“ stürzen: „Treuhänderschaft“.

    Als Treuhänder habe eine Bundesrepublik Deutschland niemals Verträge schließen können, die das „Deutsche Reich“ betrafen, schon gar keine belastenden Verträge, in denen z.B. auf Gebietsansprüche verzichtet werde, heißt es in „Reichskreisen“. Oder anders ausgedrückt: weil DDR und BRD „besatzungsrechtliche Provisorien“ gewesen seien, hätten sie keinen völkerrechtlich bindenden Vertrag schließen können.

    Dies ist natürlich gerade angesichts der historischen Entwicklung, die durch eine solche „Argumentation“ komplett ignoriert wird, unhaltbar. Zum einen sprach Schmid bereits in seiner Rede (1948!) davon, daß die Hoheitsgewalt durch die Besatzungsmächte ausgeübt werde, also letztlich diese die Treuhandgewalt hatten. Zum anderen ist zu berücksichtigen, daß die Bundesrepublik Deutschland als identisch mit dem Deutschen Reich angesehen wurde, beides sind lediglich unterschiedliche Namen für den deutschen Staat (siehe dazu auch hier).

    Weiter ist zu berücksichtigen, daß 1955 das Besatzungsstatut aufgehoben wurde, also das Recht, das Schmid als über dem Grundgesetz stehend betrachtet hatte. Dadurch erhielt (West-)Deutschland seine Souveränität (mit den hier erwähnten Einschränkungen), die Alliierten gaben die Herrschaftsgewalt wieder dem deutschen Volk zurück, die Treuhänderschaft der Alliierten war also beendet. Somit konnte selbstverständlich bereits die alte Bundesrepublik (als Völkerrechtssubjekt identisch mit dem „Deutschen Reich“, also nicht als „Treuhänder“ und nicht als „Provisorium“ handelnd!) völkerrechtlich verbindliche Verträge schließen. Sie wurde als souveränes Völkerrechtssubjekt anerkannt, beispielsweise durch Mitgliedschaft in der NATO in der UNO.

    All diese Verträge wurden durch Regierungen ausgehandelt und ratifiziert, die – wie es in einer parlamentarischen Demokratie üblich ist – durch Wahlen mehrheitlich legitimiert waren und somit den Willen der Mehrheit der (West-)Deutschen vertraten.

    http://www.krr-faq.net/omf.php

  114. Ich glaube dass Freya ein Systemtroll ist. Hat auch behauptet die Amerikaner hätten bei ihrer „Befreiung“ nicht herumvergewaltigt und bekam dann übelst auf sein Troll-Fressbrett von allen Seiten: http://www.pi-news.net/2018/08/hannover-flaschensammlerin-von-asylbewerber-vergewaltigt-und-erwuergt/

    Jetzt kommt er mit dem dusseligen 2+4 Vertrag an und redet dann noch was von Aluhüten :D.

    Eine „Wiedervereinigung“ von der du fabulierst und das obwohl uns noch rund 1/3 unseres Landes fehlt. Nette „Wiedervereinigung“. Aber das wird schon alles rechtens sein, so wie der 2+4 Vertrag. Königsberg, ich meine „Kaliningrad“ war schon immer polnisch, nicht wahr?

    Alles im Lot, Freya hat den Durchblick und weiß alles. Ihr mit euren verschrobenen Weltanschauungen könnt einpacken!

  115. @ Der Sonnengott 13. August 2018 at 10:55
    Ich glaube dass Freya ein Systemtroll ist. Hat auch behauptet die Amerikaner hätten bei ihrer „Befreiung“ nicht herumvergewaltigt und bekam dann übelst auf sein Troll-Fressbrett von allen Seiten

    Ihr seid DDR-Reichsbürger und habt NULL Ahnung vom Westen . Ihr seid Stasi-verseucht.

    Und Nein, die Amis haben in der Tat NICHT nach dem Weltkrieg in D herum vergewaltigt wie bewiesenermaßen die Russen und Franzosen-Marokkaner! Im Gegensatz zu EUCH Lügnern, kann ich auch alles mit glaubwürdigen, juristischen, Quellen belegen, nicht wie IHR mit haltlosen Behauptungen.

    Und ALLE Leute die mitlesen, wissen das.

    Der Einmarsch der Franzosen

    In der Schlussphase des Zweiten Weltkriegs rückten die Franzosen und Marokkaner in Waldenbuch ein. Als Sieger bestimmten sie das Geschehen im Ort. Der Einmarsch ging oft einher mit Plünderungen und Vergewaltigungen, wie Erwin Kaysersberg in den folgenden Zitaten berichtet:

    Manche Frauen waren so klug und legten sich einen Marokkaner ihrer Wahl als Beschützer zu und waren so vor weiteren Vergewaltigungen geschützt. So ist das Leben, man muss das Beste daraus machen.

    Endlich zogen die Franzosen ab und Amerikaner rückten in Waldenbuch ein. Und mit den Amis kehrten wieder so einigermaßen normale Verhältnisse her, denn Rauben und Vergewaltigungen gab es bei ihnen nicht.“

    http://www.alt-waldenbuch.de/der-einmarsch-der-franzosen/

  116. Ende des Zweiten Weltkriegs in Stuttgart
    Drei furchtbare Tage im April

    Es war eine schlimme Zeit für die Stuttgarter Bevölkerung, als vor 70 Jahren die französischen Truppen in die Stadt einmarschierten und der Zweite Weltkrieg endete. Denn es häuften sich Vergewaltigungen, willkürliche Verhaftungen und Plünderungen. Wir blicken zurück.

    Bei den marokkanischen, algerischen und tunesischen Soldaten kam hinzu, dass sie zwar immer ganz vorne an der Front eingesetzt wurden und die höchsten Verluste zu beklagen hatten, aber dennoch nur als französische Soldaten zweiter Klasse angesehen wurden. Jetzt waren sie erschöpft und ausgehungert – und so begannen viele, ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen. Stuttgart wurde geplündert…

    Ganz schlimm trifft es die Frauen: „In den ersten acht Tagen waren wir Freiwild“, sagt Ruth Caldeweyher, die damals 18 Jahre alt war und im Westen wohnte. Es gibt ganze Wellen von Vergewaltigungen. Laut Andreas Fröschler, der einen Band über das Kriegsende in Stuttgart geschrieben hat, hätten 1389 Frauen allein zwischen dem 21. und dem 30. April bei den Behörden angezeigt, dass sie vergewaltigt worden seien – die Dunkelziffer ist aber hoch. „Das Gefühl der absoluten Rechtlosigkeit war riesig“, sagt Caldeweyher.

    Bis zum 8. Juli halten die französischen Truppen Stuttgart besetzt, dann müssen sie den Amerikanern weichen: „Jetzt wurde es ruhiger; die Amerikaner waren nicht so aufdringlich“, sagt Gertrud Zuck.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.ende-des-zweiten-weltkriegs-in-stuttgart-drei-furchtbare-tage-im-april.4db91355-7a93-4448-9b33-25c436205124.html

  117. @ Der Sonnengott 13. August 2018 at 10:55

    Dann frag doch die Polen, ob Sie Dir Kaliningrad zurückgeben wollen. In den ehemaligen deutschen Ostgebieten leben heute Polen. Die werden Dir schon was husten. Krank, wie sich einige heutzutage noch wegen verlorener Gebiete aufgeilen müssen.

    Frag doch auch gleich die Franzosen ob sie uns das Elsaß zurückgeben. Auch die werden Dir was husten.

    Im Leben nichts geleistet, war vermutlich früher nie bei der Bundeswehr und außer Tastatur-Held nichts zu bieten.

    Deutsche eierlose Männer mit großer Klappe wie man sie auch aus dem täglichen Leben kennt.

    Kein Wunder ist Deutschland verloren, mit solchen schwachen Pfeifen. Nicht nur die Muselmänner verachten euch, sondern auch wir deutschen Frauen verlieren den Respekt vor euch.

    Ihr seid ja nicht mal in der Lage das heutige Deutschland zu retten. .. Im Hier & Jetzt und nicht im letzten Jahrhundert.

    Geschichte kann man nicht umschreiben und völkerrechtliche Verträge mit anderen Staaten nach Lust und Laune auflösen.

  118. Klingt ganz gut.

    Zwei kleine Pünktchen bloß:

    Merkel hat nicht aufgrund des bestehenden Gesetzes die Millionen an Illegalen hereingelassen, sondern entgegen des Gesetzes.
    Das ist wichtig.

    Und Punkt 8 gehörte meiner Meinung nach andersherum (?).
    Wenn Opa/Oma Migrant war, gölte man als Migrationshintergründer.

  119. @ Shinzo 13. August 2018 at 11:44
    Klingt ganz gut.

    Zwei kleine Pünktchen bloß:

    Merkel hat nicht aufgrund des bestehenden Gesetzes die Millionen an Illegalen hereingelassen, sondern entgegen des Gesetzes.
    Das ist wichtig.

    Ganz genau. Das ist was einige Hirnis hier NICHT KAPIEREN.

    Diese vom Merkelregime (Unrechtsregime) eingeleitete Einwanderung verstößt gegen alle geltenden Gesetze.

    Merkel und ihre GroKo Helfershelfer gehören in den Knast und nicht in die Politik.

  120. ubiqui 12. August 2018 at 15:55
    Super Master Plan, der nur ein Thema kennt, alles andere spielt also keine Rolle?

    Frek Wentist
    12. August 2018 at 15:30
    OT
    Apropos große Hitze und Klimakatastrophe:
    Glasgow aktuell 14 Grad und Regen; (in der ARD gerade live)
    _________
    Wetter und Klima sind was anders. Aber das ist eben das Level in dem sich der Patriot Gedanken über den Klima Wandel macht. Es ist August, es regnet einen Tag, also gibt es auch keinen Klimawandel.

    ———-

    Na , hast wieder Ausgang?
    Es gibt NATÜRLICH einen Klimawandel.
    IMMER schon. Seit bestehen des Klimas.
    Verstehste nicht,nä?

    Du Ignorant.

  121. @ Viper 13. August 2018 at 11:51
    Ich möchte Sie bitten, Folgendes zu lesen und mir (uns) dann mitzuteilen, was davon zu halten ist. Der Text ist mit zahlreichen Links versehen.

    https://noch.info/2018/06/geheimer-staatsvertrag-vom-21-mai-1949-deutschland-bleibt-bis-2099-besetzt/

    LOL Glaubst du den Mist? 😀

    Im Impressum zeichnet ein Wladimir Iwanow aus Bulgarien verantwortlich für den Inhalt. Die Beiträge stammen nach eigener Aussage „aus zuverlässigen (wissenschaftlichen) Quellen abseits der Mainstreammedien.“ Eine Haftung will er aber lieber nicht übernehmen.

    Das meiste ist doch sowieso oben schon besprochen und mit anerkannten Quellen belegt worden.

  122. @Freya, Ich weiß nicht wie die Artikel die Unschuld der Amis beweisen sollen.

    Du bist ein Systemtroll die die Verbrechen an unseren Ahnen abstreitet – und das auch noch als Frau, darfst stolz auf dich sein dass du so hirnlos herum blökst.

    Ich habe in unserer Diskussion ( http://www.pi-news.net/2018/08/hannover-flaschensammlerin-von-asylbewerber-vergewaltigt-und-erwuergt/ ) 2 Artikel gepostet + 2 Dokumentationen. Ganz offensichtlich hast du dich mit weder noch auseinandergesetzt und versuchst nur weiter deine Mythen zu verbreiten. Auch ein anderer hat z.B. auf die Augenzeugenberichte eines Rheinwiesenlager Insassens auf dem Kanal vom Volkslehrer hingewiesen, die hast du bestimmt auch geflissentlich ignoriert.

    Du bist also weder hier um etwas zu lernen noch um überprüfbare Erkenntnisse zu vermitteln, da bleibt dann nicht mehr viel übrig um zu verstehen um was es dir geht – stumpfe und verlogene Propaganda.

    „Deutsche eierlose Männer mit großer Klappe wie man sie auch aus dem täglichen Leben kennt.

    Kein Wunder ist Deutschland verloren, mit solchen schwachen Pfeifen. Nicht nur die Muselmänner verachten euch, sondern auch wir deutschen Frauen verlieren den Respekt vor euch.“

    Ah, da sieht man ja wie du die Deutschen Männer betrachtest. Aber du bist die krasse Kämpferin die alles rafft! Ausgerechnet von so einer Systempfeife kommt das. Du bist alles andere als eine Rebellin, du projizierst deine eigenen Makel auf andere, du hast keine Eierstöcke! Als ob eine wie du am Ende mit der Waffe in der Hand stehen würde, ich lach mich krumm. Wenn es mal so weit ist hört man von deiner Sorte nichts mehr und man sieht auch nichts mehr von euch. Du bist dann längst geflüchtet weil die Deutschen ja so eierlos waren obwohl Figuren wie du uns nur andauernd ausgebremst haben.

    „Dann frag doch die Polen, ob Sie Dir Kaliningrad zurückgeben wollen. In den ehemaligen deutschen Ostgebieten leben heute Polen. Die werden Dir schon was husten. Krank, wie sich einige heutzutage noch wegen verlorener Gebiete aufgeilen müssen.

    Frag doch auch gleich die Franzosen ob sie uns das Elsaß zurückgeben. Auch die werden Dir was husten.

    Im Leben nichts geleistet, war vermutlich früher nie bei der Bundeswehr und außer Tastatur-Held nichts zu bieten.“

    Um aller Götter Willen… Also gibst du zu dass sie unser Land besetzt halten aber dass wir halt zu schwach sind sie uns zurück zu holen oder wie? Oder haben wir sie fair verloren? Wie ist das mit Völkerrecht vereinbar? Klingt eher nach Barbarismus. Vertreibungen sind also nun in Ordnung und man soll sich damit abfinden? Sind sie laut Völkerrecht eben nicht – aber so jemand wie du kommt dann mit irgendeinem schäbigen „2+4 Vertrag“ an. Ein Mütterchen Murksel interessiert sich für so etwas nicht, auch für kein hochgelobtes Grundgesetz. Ein Väterchen Stalin hat das Völkerrecht eben nicht interessiert, seine dicken Freunde Churchill und Roosevelt auch nicht. Aber das ignorieren Systemtrolle wie du halt gerne.

    Und nein ich habe meine Zeit nicht bei der Gendertruppe und Sklaven der Besatzer verschwendet weil ich wegen einer Zahnspange ausgemustert wurde. Da ging es schon los mit dem Schwächen der BW mit solchen Dingen. Du jedenfalls bist so eine Schande für alle anderen Trolle, wo beschwere ich mich über dich?

  123. Freya- 13. August 2018 at 11:51
    @ Shinzo 13. August 2018 at 11:44
    Klingt ganz gut.

    Zwei kleine Pünktchen bloß:

    Merkel hat nicht aufgrund des bestehenden Gesetzes die Millionen an Illegalen hereingelassen, sondern entgegen des Gesetzes.
    Das ist wichtig.

    Ganz genau. Das ist was einige Hirnis hier NICHT KAPIEREN.

    Diese vom Merkelregime (Unrechtsregime) eingeleitete Einwanderung verstößt gegen alle geltenden Gesetze.

    Merkel und ihre GroKo Helfershelfer gehören in den Knast und nicht in die Politik.

    ———-

    SO ist es aber auch nicht.
    Merkel hat diese Einwanderung zugelassen.
    Eingeleitet hat sie die sicher nicht.
    Auch wenn ihr dieser Gedanke wahrscheinlich gefällt. Also dass man es so denkt…..

    Merkel ist Marionette.
    Und wenn Merkel(regime , wie du sagst) weg ist, kannst du sicher sein….dass dies geschehen ist, weil sie ihre Pflicht erfüllt hat und alles für die Vortsetzung in trockenen Tüchern ist, auf dass es für uns nicht besser wird, sondern im Gegenteil, die nächste Stufe gezündet. „DIE“ sind mit uns noch lang nicht fertig. Und, nein, ich habe leider keine „Beweis“links darüber. Die dürften auch nicht existent sein.
    Und ich mag die Gedanken der Kommentatoren, die du hier wieder mal angreifst übrigens.
    Ich finde sie hilfreich.

    Irgendwann wird nämlich diese Regimeseite ankommen, dann, wenn das Volk völlig verhurzt ist und dann werden DIE sagen: Ach übrigens…wir brauchen noch eine RICHTIGE Verfassung.
    Und was dort dann drin stehen wird………
    Buntheit Buntheit über ahalles….über alless in der Welt….

    Nur mal so n Gedanke

  124. Freya- 13. August 2018 at 11:35
    Mit tatsächlichen oder verhinderten Reichsbürgern sollte man gelassener umgehen.

  125. @Der Sonnengott 13. August 2018 at 12:22

    Grundgütiger, Du bist ja noch dämlicher, als es zuerst klang. Mich Troll nennen und dann dünnhäutig werden. Du verbreitest eine Reichsbürger-Ideologie, kannst hierfür weder glaubwürdige Quellen und Argumente präsentieren. Stattdessen nur nicht beweisbare Behauptungen aufstellen und wie ein Rohrspatz schimpfen. Aus meiner Familie sind viele für Deutschland gefallen, also erzähle mir nichts von Ahnen nicht ehren. Meine Ahnen haben einen hohen Blutzoll für dieses Land bezahlt. Im Gegensatz zu Dir bin ich aber Realistin und lebe im Hier & Jetzt.

    Du willst die deutschen Grenzen von 1937 zurück, was komplett gegen den 2 + 4 Vertrag spricht. Außerdem erkennt dieser Vertrag die volle Souveränität der BRD an.
    Art. 146 war nach der Wiedervereinigung obsolet, denn das GG regelt bereits alles.

    Dass Du Quark erzählst, kann schließlich jeder in den Pariser Verträgen nachlesen.

    Vorsicht! Wissen macht Ah!

    https://www.1000dokumente.de/index.html?c=dokument_de&dokument=0018_par&object=facsimile&pimage=4&v=100&nav=&l=de

    Die Pariser Verträge sind ein internationales Vertragswerk, dessen bedeutendster Teil der Deutschlandvertrag ist. Sie beendeten das Besatzungsregime in Westdeutschland, hoben das Besatzungsstatut auf und stellten die deutsche Souveränität wieder her. Die Staatsgewalt der Bundesrepublik Deutschland über ihre inneren und äußeren Angelegenheiten blieb allerdings insoweit beschränkt, als die drei Westmächte ihre Rechte aus der Berliner Deklaration von 1945 in Bezug auf Gesamtdeutschland und Berlin beibehielten. Einschränkungen durch alliierte Vorbehaltsrechte bestanden noch über die Wiedervereinigung 1990 hinaus bis zum Inkrafttreten des Zwei-plus-Vier-Vertrages am 15. März 1991, wurden jedoch am 2. Oktober 1990 für suspendiert erklärt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pariser_Vertr%C3%A4ge

  126. @ ThomasEausF 13. August 2018 at 14:25
    Freya- 13. August 2018 at 11:35
    Mit tatsächlichen oder verhinderten Reichsbürgern sollte man gelassener umgehen.

    Ja, stimmt.

  127. @ Shinzo 13. August 2018 at 12:50
    Freya- 13. August 2018 at 11:51
    Merkel und ihre GroKo Helfershelfer gehören in den Knast und nicht in die Politik.

    ———-

    SO ist es aber auch nicht.
    Merkel hat diese Einwanderung zugelassen.
    Eingeleitet hat sie die sicher nicht.
    Auch wenn ihr dieser Gedanke wahrscheinlich gefällt. Also dass man es so denkt…..

    Merkel ist Marionette.

    Ungarns Premier Viktor Orban sieht das Flüchtlingschaos nicht als europäisches Problem – sondern als deutsches.

    „Das ist kein EU-Problem, sondern ein deutsches Problem“, sagte Orbán bei einem Besuch in Brüssel. Keiner der Flüchtlinge wolle „in Ungarn bleiben. Alle wollen nach Deutschland gehen.“ Die Bundesrepublik und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hätten die Menschen aus Syrien „an den gedeckten Tisch eingeladen“, ließ er seinen Stabschef János Lázár noch ausführen.

    https://www.bz-berlin.de/welt/ungarns-premier-orban-gibt-deutschland-die-schuld

    Die Bundesregierung steckt hinter der EU. So sieht sich Merkel doch als „Königin“ Europas. Das ist nicht etwas, was von außen gesteuert wird.

    Selbst im CDU / CSU -Wahlprogramm wird „Resettlement und Relocation“ (Umsiedlung/Neubesiedlung) der UN erwähnt und unterstützt. Es sind formulierte Ziele, sie sind nichts anderes als die islamische Kolonisierung Deutschlands und Europas.“

    An Ungarn, Dänemark, Tschechien, Polen und Kroatien und zur Zeit Frankreich (Grenze Spanien und Italien) kann man doch sehen, dass man Grenzen schützen kann, und/oder aus der UN-Flüchtlingsquote aussteigen kann, wenn man will. Merkel & die GroKo wollen aber nicht.

    Die gängige Darstellung, das Asylrecht kenne keine Grenzen, widerspricht dem geltenden Recht diametral.
    Gesetzeswidrig wird „Flu?chtlingsschutz“ zu Einwanderungsrecht.

    Merkel ist Honeckers Rache und als solche hat sie die BRD zerstört und zur DDR 2.0 umfunktioniert.

  128. @ Freya-

    Sie haben völlig recht. Man kann die Geschichte nicht zurück drehen und die Sieger haben, was die Ostgebiete anbelangt (leider) Fakten geschaffen. Wir wären aufgrund guter nachbarschaftlicher Beziehungen auch gut beraten, dieses Thema ruhen zu lassen.
    Was mir sehr gefällt, ist Ihre Aussage, dass wir uns lieber auf unser heutiges Land konzentrieren sollten, um dieses zu retten.
    Genau dort liegt der Hase im Pfeffer! Nicht rückwärtsgewandt von Ostpreussen träumen, sondern um unser Volk und unsere Kultur kämpfen!
    Und ja! Sie haben recht! Die meisten deutschen Männer sind Heulsusen- nicht fähig eine klare Entscheidung zu treffen! Und das schreibe ich Ihnen als Mann.

  129. Vielleicht schaffen die Musels ja auch Fakten aber nehmen bloß die Hälfte von Rest-Deutschland, dann könnt ihr darum kämpfen. Die zusätzlichen ehemaligen Gebiete der BRD dürfen sie dann aber behalten, damit keine schlechte Stimmung aufkommt.

  130. „Jetzt ist das Land halt weg“. Vielleicht bekommt ihr aber im Anschluss einen 3+6 Vertrag, dann passt es ja wieder.

  131. 19Andi66 13. August 2018 at 17:59

    @ Freya-

    *****************

    „Sie haben völlig recht. Man kann die Geschichte nicht zurück drehen und die Sieger haben, was die Ostgebiete anbelangt (leider) Fakten geschaffen. Wir wären aufgrund guter nachbarschaftlicher Beziehungen auch gut beraten, dieses Thema ruhen zu lassen.“

    Soso, gute nachbarschaftliche Beziehungen sind also der heilige Gral, wenn es darum geht die Wahrheit zu vertuschen.

    „Was mir sehr gefällt, ist Ihre Aussage, dass wir uns lieber auf unser heutiges Land konzentrieren sollten, um dieses zu retten.“

    Welcher Bürger Deutschlands, der noch bei Sinnen ist, will den bitteschön eine BRD-GmbH retten wollen, jene heutigen Landeszustände akzeptieren wollen?

    „Genau dort liegt der Hase im Pfeffer! Nicht rückwärtsgewandt von Ostpreussen träumen, sondern um unser Volk und unsere Kultur kämpfen!“

    Nein, eben nicht. Da liegt er allerhöchstens in jener Gewürzmarinade, die uns schmackhaft gemacht werden soll. Dieser Hase, mit seinen obligatorischen Hasenfüßen.
    Wer um seine *Kultur* kämpft – hat keine, hat nie eine gehabt. Und überhaupt was für ein dummes Wort.

    „Und ja! Sie haben recht! Die meisten deutschen Männer sind Heulsusen- nicht fähig eine klare Entscheidung zu treffen! Und das schreibe ich Ihnen als Mann.“

    Welch ein Offenbarungseid. Gratuliere Ihnen, sich soeben als „Mann“ enttarnt zu haben. Sie scheinen sich ja zweifelsohne unschlüssig zu sein was mit einer Pussy zu tun ist:

    Stelle ich ihr ein Schälchen Milch hin – oder vergewohltätige ich sie?

    Schlappschwanz!

  132. @ ALI BABA und die 4 Zecken

    Das Wort „Zecke“ in Ihrem Namen spricht Bände…..
    Ich glaube nicht, dass es Ihnen zusteht, andere in dieser Form anzugehen. Sie kennen mich überhaupt nicht. Ihr Niveau ist genau das, was wir hier nicht brauchen!
    Wenn Sie etwas zu sagen haben, argumentieren Sie gefälligst sachlich. Jeder gesteht Ihnen eine andere Auffassung zu – Aber so nicht!

  133. 19Andi66 13. August 2018 at 19:16

    „Das Wort „Zecke“ in Ihrem Namen spricht Bände“

    Tatsächlich?

    „Ich glaube nicht, dass es Ihnen zusteht, andere in dieser Form anzugehen“

    Sind es nicht immer die Anderen, denen es zugestanden wird Andere anzugehen?

    „Ihr Niveau ist genau das, was wir hier nicht brauchen!“

    Sind Sie etwa „wir“?

    „Aber so nicht!“

    Doch.

  134. Freya- 13. August 2018 at 14:58
    @ Shinzo 13. August 2018 at 12:50
    Freya- 13. August 2018 at 11:51

    „Selbst im CDU / CSU -Wahlprogramm wird „Resettlement und Relocation“ (Umsiedlung/Neubesiedlung) der UN erwähnt und unterstützt. Es sind formulierte Ziele, sie sind nichts anderes als die islamische Kolonisierung Deutschlands und Europas.“

    ———-

    Du schreibst es selbst und kannst es dennoch nicht sehen. Wie geht das?
    Ist mal die Frage:wer hat s erfunden.
    Merkel? Nö.
    UN?
    Oder gar noch ganz Andere hinter verschlossenen Türen.
    Fakt ist jedenfalls, dass nicht Merkel die UN befehligt.

    Reicht doch, dass Merkel sich offenbar fühlt, wie Deutschlands Göttin und Europas Kaiserin. Aber wir müssen dieses Weib nicht größer machen, als es ist. Es ist Systemmarionette.

    Die Ostländer sind auch noch dran. Die DÜRFEN sich wohl gerade noch „wehren“.
    England,Schweden,Italien zb sind ja auch schon weiter am Arsch, als Deutschland.
    Dahinter steckt doch System.
    Und Italien wurde stantepede nun von Spanien als neues Welcomland abgelöst.
    So rein zufällig…..
    Da hatte die UN aber ein Glück, dass der Strom der „Flüchtlinge“ nicht abreisst,was ?

    Ausserdem begann die Einwanderung ja nicht durch Merkel. Sondern in den 50ern mit Italienern/Portugiesen/Türken.
    Seit dem läuft es kontinuirlich mit der Umvolkung unter jedem Kanzler weiter.

    Sogar der olle Schmidt Schornstein wurde gerade im Systemtv gezeigt, wie er sagte, dass die Einwanderer geholt wurden, um das Lohnniveau unten zu halten. Und weil das gesendet wurde, wird s wahrscheinlich auch bloß ein kleines Teil der Gesamtwahrheit sein. Verhindert hat Schmidt die Einwanderungen jedenfalls damals nicht.

    Und unter Merkel geht s halt weiter.

    „Merkel ist Honeckers Rache und als solche hat sie die BRD zerstört und zur DDR 2.0 umfunktioniert.“

    Und das ist ja wohl kindischer Blödsinn.

    Ich sehe es durchaus ähnlich, dass wohl die BRD Richtung DDR (wie ich sie mir vorstellte) gestaltet wurde und wird, aber auch das hat sich weder Merkel so ausgedacht, noch und schon gar nicht Honecker.
    Das war vielmehr der Plan hinter dem Mauerfall. Nicht, dass die DDRler frei leben dürfen.
    Merkel ist nicht der erste Kanzler nach dem Mauerfall.
    Die Gleichheitsscheiße läuft auch bereits länger, als sie Kanzlerin ist. Der Genderwahn auch. Die „Klimakatastrophen“ ebenfalls.

  135. ALI BABA und die 4 Zecken

    Sie trauen sich auch nur aus der sicheren Deckung hinter der Tastatur so unverschämt zu sein. Ich schätze, Sie gehören genau zu der Art „Männchen“, die -wenn es mal zur Sache geht- zu ihrem Anwalt rennen.
    Mimimimimi der böse Onkel hat mir auf die Nase geschlagen!

  136. Freya- 13. August 2018 at 14:35
    @Der Sonnengott 13. August 2018 at 12:22

    Im hier und jetzt leben …..
    Dann aber nicht mit solchen ollen Verträgen ankommen und von Souveränität reden.

    Wenn ich im Hier und Jetzt schaue, sehe ich eine EU.
    Unter deren Knute BRD steckt.
    Von Souveränität immer weniger zu spüren.

    Und wie gesagt….demnächst: Vereinigte Staaten Europas.
    Dann gibt s eine EU Verfassung.
    Und die wird geschrieben auf Regenbogenpapier. Mit Tinte aus Blut.
    Und alle so: oh guck mal, wie schön rot.

  137. 19Andi66 13. August 2018 at 19:51

    ALI BABA und die 4 Zecken

    „Sie trauen sich auch nur aus der sicheren Deckung hinter der Tastatur so unverschämt zu sein. Ich schätze, Sie gehören genau zu der Art „Männchen“, die -wenn es mal zur Sache geht- zu ihrem Anwalt rennen.
    Mimimimimi der böse Onkel hat mir auf die Nase geschlagen!“

    Ich bin nicht unverschämt. Ich bin ehrlich und geradeheraus. Desweiteren bin ich in diesem Forum einer der Allerwenigsten, die sich schon mit Klarnamen und Adresse zu Wort gemeldet haben- und das mehrmals.

    Außerdem benötige ich keinen Anwalt – solche Lappalien regel ich selbst.

    Rose Tattoo – Black Eyed Bruiser
    https://www.youtube.com/watch?v=vtV6RxeYfKg

  138. @ ALI BABA und die 4 Zecken
    Ich begreife das nicht. In diesem Forum wollen alle grundsätzlich das gleiche. Natürlich gibt es Unterschiede in den Auffassungen. Aber durch ein solches Verhalten, gefährden Sie die gemeinsame Sache! Wir können uns streiten, wenn wir dieses scheiss System und die Musels los sind. Dann geht es auch nur noch um Eonzelpunkte!

  139. @ ALI BABA und die 4 Zecken
    Und im übrigen. Sie sollten niemals jemanden unterschätzen. Ich bin sehr gut ausgebildet und trainiert. Vielleicht können Sie sich nun denken, aus welcher Ecke das kommt.
    Glauben Sie es, oder lassen Sie es sein. Ist mir wurscht.
    Aber hören Sie auf, dazu beizutragen, dass wir uns hier untereinander zu zerstreiten. Genau das können wir wohl nicht brauchen, oder?

  140. 19Andi66 13. August 2018 at 20:56

    „Ich begreife das nicht.“

    Scheint so.

    „In diesem Forum wollen alle grundsätzlich das gleiche. Natürlich gibt es Unterschiede in den Auffassungen.“

    Stimmt.

    „Aber durch ein solches Verhalten, gefährden Sie die gemeinsame Sache!“

    Ansichtssache. Würde meinen, ich befeuerte sie eher.

    „Wir können uns streiten, wenn…“

    Wir sollten uns aber jetzt streiten, weil es um alles oder nichts geht.

    Ende der Durchsage.

  141. Ich unterschätze grundsätzlich niemanden, was aber nicht zwangsläufig bedeuten muß, daß ich jemanden schätze.

  142. @ Shinzo 13. August 2018 at 19:45

    Merkel ist Honeckers Rache und als solche hat sie die BRD zerstört und zur DDR 2.0 umfunktioniert.

    Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière (IM CZERNI) Merkel zur stellvertretenden Regierungssprecherin, bereitete den Weg für ihren Aufstieg in der CDU und jubelte sie Kohl unter!

    Es war nämlich Thomas de Maizière, der den Aufstieg der Pressesprecherin der bei den Volkskammerwahlen gescheiterten Reformpartei Demokratischer Aufbruch ermöglichte. Thomas de Maizière ist ein Cousin des letzten Ministerpräsidenten der DDR, Lothar de Maizière.

    Und wie sein Vater war Lothar de Maizière beim MfS als Inoffizieller Mitarbeiter registriert und soll als solcher in der Maske des evangelischen Kirchenfunktionärs unter dem Decknamen „Czerny“ bei der Durchsetzung staatlicher Kirchenpolitik mitgewirkt haben. So jedenfalls steht es in den Stasi-Unterlagen.

    De Maizière kannte über seine Kirchenarbeit Merkels Vater Horst Kasner sehr gut. Mit der Anstellung als Regierungssprecherin vollzog Angela Merkel nach ihrem Engagement beim Demokratischen Aufbruch endgültig den Wechsel von der Wissenschaft in die Politik.

    Für sie ging es weiter bergauf

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article117318639/Was-die-Kanzlerin-an-Thomas-de-Maiziere-bindet.html

  143. @ Shinzo 13. August 2018 at 19:57
    Freya- 13. August 2018 at 14:35
    @Der Sonnengott 13. August 2018 at 12:22

    Im hier und jetzt leben …..
    Dann aber nicht mit solchen ollen Verträgen ankommen und von Souveränität reden.

    Wer hat denn damit angefangen? Hier gibt es zahlreiche Unterbelichtete die wie ich feststellte noch nie in ihrem Leben was vom 2 + 4 Vertrag gehört haben und ständig ihre Blödsinn mit Unwahrheiten runterrasseln, die sie auf irgendwelchen dubiosen Reichsbürger Seiten sich zu eigen gemacht haben.
    Deshalb hab ich den Vertrag erwähnt und erklärt.

    Obwohl ich alles mit nachvollziehbaren Quellen und Gesetzen, chronologisch schön verlinkt habe, möchten sie an ihrer starren, lächerlichen Gesinnung festhalten.

  144. @ Shinzo 13. August 2018 at 19:57
    Freya- 13. August 2018 at 14:35
    @Der Sonnengott 13. August 2018 at 12:22

    Und wie gesagt….demnächst: Vereinigte Staaten Europas.
    Dann gibt s eine EU Verfassung.
    Und die wird geschrieben auf Regenbogenpapier. Mit Tinte aus Blut.
    Und alle so: oh guck mal, wie schön rot.

    EUdSSR siehe DDR 2.0 lässt grüßen:
    http://www.pi-news.net/2018/01/im-eilmarsch-auf-dem-weg-zur-eudssr/

    EU Verfassung:Deutschland und Frankreich bestimmen die Geschicke der EU.
    Zu den Vereinigten Staaten von Europa wird es nicht mehr kommen. Schwach, wegen zu vieler Pleiteländer und dem BREXIT.

    Und zu Polen (ehemalige Ostgebiete) .. dieses Land war schon immer Spielball zwischen Deutschland und Russland.

    Ihr müsst müsst also bis auf weiteres mit dem 2 + 4 Vertrag vorlieb nehmen mit dem Reparationsansprüche rechtlich als erledigt gelten.

    Tja, so ist das Leben.

    Wer den Krieg verliert, hat eben das Nachsehen. Wie heißt es so schön, im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt.

Comments are closed.