Massenhaft Kindergeldmissbrauch durch Zigeuner, Türken und andere ausländische Sozialschmarotzer.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Man hat kaum noch Zeit zum Kotzen, so hageldicht kommen die Einschläge der Merkel-Mafia: Jeder Türke darf Deutschland eine KÖTERRASSE nennen … Jedes Mondkalb von Perserin das noch schnellere Ende der deutschen DRECKSKULTUR fordern …  Und die MERKEL-MEUTE zahlt  weiter Milliarden KINDERGELD ins Ausland. Schnell … schneller … weg mit Deutschland!

Der Gipfel des Irrsinns: Schwule, Lesben und andere Gender-Genossen verteidigen den Irrsinn auch noch, lügeln und lügen ihn runter: Im ZDF-Journal labert eine Schwuchtel mit Kontaktlinsen namens Christian Sievers was von 1 Prozent von 36 Milliarden Euro Kindergeld, die letztes Jahr gezahlt wurden. Also „nur“ 360 Millionen, wie Henrik M. Broder auf ACHGUT fast schon „erleichtert“ witzelt.

In den ARD – Tagesthemen liftet eine türkische Schnabeltasse namens Pinar Atalay zwar alles auf 1,6 Prozent hoch, was schon mal eine halbe Milliarde Euro ausmacht, wie  Broder dann wieder frotzelt. Aber der mit fünf Bürgermeistern um Hilfe rufende Duisburger Oberbürgermeister Sören Link (SPD!!) muß sich im Verhör von der TT-Schnepfe die Suggestivfrage anhören , ob er damit nicht den „Populismus befeuern würde“. Schließlich mutiert die gelernte Klamottenverkäuferin gehorsamst und gendergerecht zur  Hilde Benjamin u n d Nazi-Richter Freisler: „IST IHNEN DAS KLAR?

Natürlich steckt hinter der Tagesthemen-Türkin (1 Kind) ein verkniffener Chef, der so aussieht, wie er heißt: Gniffke! Dieser Kai unterdrückt sogar Mädchen-Morde von Moslems und anderen Sozialschnorrern aus Sahel und der Sahara, Hauptsache es passt in Merkels, seine und die Agenda der Meinungs-Mafia … Nein, nein Deutsche, wo immer ihr noch sein solltet: Die Umvolkung ist nicht mal mehr undercover, sie ist public und urban, Ziel: Das Herz Europas, Deutschland … Und natürlich müssen die Germanen weg.

Allein schon wegen der Inzucht, wie der Jurist und First Rollstuhlfahrer knarzend philosophiert. Und was weder Varus im Teutoburger Wald, noch die anderen Römer mit Gladius und Pilum am Limes gewuppt haben, schaffen die Merkel-Moslems mit blanken Lenden auf dem Diwan. Seit Jahren, aber  „natürlich nicht überprüfbar“ daheim in Bulgarien, Rumänien oder Türkland. Keine Panik: Arabien und Afrika übt schon mit Messer, Machete und Greifer in Park und Bad …

Sogar BILD, dürr gewordene Dicke Berta, die sonst immer gegen Putin und Trump, die letzten Ritter der Tafelrunde des gesunden Menschenverstandes ballert, quetscht jetzt durch Zähne und Zeilen: „Endlich … ab Januar soll der „massenhafte Missbrauch“ von Kindergeld „kontrolliert“ werden … „Schon“ ab Januar!! Und begründet heuchelnd: „Im Juni bekamen 268.336 Kinder im Ausland deutsches Kindergeld … 10,6 Prozent mehr als im ganzen letzten Jahr …  Allein im Juli wurden 31 Millionen überwiesen. Nach Rumänien an 138.217 Kinder. Einsamer Spitzenreiter sind auch hier wieder die Türkei: Sie kassiert für 587.393 Kinder deutsche Kohle, wie PI-NEWS-Autor LUPO meldet.

Und so darf eine Rotznase namens Simon Schütz die jungen Bäckchen aufblasen: “ Nun endlich will der Staat entschlossen gegen Banden vorgehen, die deutsches Kindergeld im Ausland kassieren, für Kinder, die es gar nicht gibt …“ Und ein ergrauter Haudegen namens Dirk Hoeren darf sogar schimpfen: „Alle wissen , dass unser  Sozialsystem seit Jahren bandenmäßig ausgenommen wird… Die Regierung? Nach zwei zaghaften Vorstößen auf EU-Ebene hat sie die Fahnen eingerollt. Das ist mutlos, kraftlos, ein Schlag ins Gesicht für alle Steuerzahler.“

Ach, Dirk, Du netter Dussel, wo war BILD denn all die Jahre? Bei Grappa und Scampi mit dem greisen Postboten??  Und wo ist Merkel heute, Eure mächtigste Mutti der Welt (kein Kind)? Im Sommerloch des Bermuda-Dreiecks Deutschland abgesoffen? Wenn wirklich, betet schon jetzt halb Deutschland: Hoffentlich findet sie keiner … Immerhin Nahles (1 Kind), der Pfannkuchen der Sozis, greint etwas im Fernsehen: Wir hatten ja schon früher mal in Brüssel geschimpft, leider… Und das GRÜN-Rote “Bab-EU-lon“ Brüssel? „Alles rechtens, weiterzahlen!“ Die rumänischen Schlepperbanden? Erdowahn? Die anderen Kindergeld-Kassierer? Wer nicht zahlt ist Nazi!

Nur  für Verschwörer und andere Nazi-Schweine: Kindergeld in der Türkei: 10 Euro!  In Bulgarien: 20 Euro! In Rumänien: 18 bis 43 Euro! Kindergeld in Deutschland, wo die „Kartoffeln“ immer noch „Unterhosen mit Schleifspuren“ tragen (so die Perser-Plauze, kinderlos, zum Glück): Fürs erste Kind 198 Euro…  Fürs zweite 198 Euro … Fürs dritte 200 Euro … Fürs vierte 225 Euro!! … Selbst wer nach der neuen Feeling-Mathematik der (kinderlosen) GRÜNEN „Schweine-Deutschen“ Bundestagspräsidentin Claudia Roth rechnet, „fühlt“, warum Sultan, Schlepper und Zigeuner längst das Lachen auf Deutsch gelernt haben …

Unsereiner, Massenvater von 5 Kindern  (der liebe Gott petzt nicht!), flucht heute, warum seine erste Frau brünette Italienerin war, nicht Türkin … Seine zweite Frau blonde Deutsche ist, nicht Negerin, nicht mal Zigeunerin. 50 Jahre Abbeit hätte unsereiner sich sparen können … Die Lenden hätten vielleicht n o c h mehr Spaß gehabt. Und Deutschland würde vielleicht doch noch nicht aussterben … Verdammt, irgendwo müssen doch auch heute noch ein paar JUNGE WEISSE MÄNNER sein, die keine Röckchen tragen …

Sabine, ich brauch schon wieder den Eimer zum Kotzen …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

368 KOMMENTARE

  1. Wir brauchen keine weissen Männer,wir brauchen die Bürger,
    zum Protest auf den Straßen, jede Woche eine andere Stadt,mit
    mindestens 20 000 Teilnehmern!
    Und dann alles was Beine hat in die Wahllokale,um dieses System abzuwählen.
    Und die,die schlecht laufen können,müssen die Postautos ächzen lasssen,wenn sie
    die vollen Postkästen,mit Briefwahl Unterlagen, leeren.
    Dieses System kann entweder friedlich abgewählt oder halt
    in einer Revolution beseitigt werden, wobei ich den friedlichen Weg vorziehe!

  2. Hautfarbe ist kein Thema, es geht um die Invasion durch den Islam. Unsere Regierung hilft denen noch. Was für eine Schande. Merkel als Trojanisches Pferd.

  3. NACHSCHUB IST UNTERWEGS !
    MERKELS SPANISCHER SCHÜTZWALL GEGEN STEUERKOHLEN !
    DIE WERDEN TROTZDEM KOMMEN ! FRÜHER ODER SPÄTER !

    Die Bundeskanzlerin lobte das Abkommen bei einem Presseauftritt mit dem spanischen Ministerpräsidenten Sanchez. Seit Samstag können an der deutsch-österreichischen Grenze überprüfte Flüchtlinge binnen 48 Stunden nach Spanien zurückgebracht werden, wenn sie dort bereits einen Asylantrag gestellt haben !

    Wohaa ! Und durch der Hintertür kommen sie wieder rein !

    Offenen Grenze sei Dank !

  4. Auf die Frage, wo die weissen jungen Männer sind:
    Die sitzen zuhause am Rechner oder der Konsole und Zocken. Was draussen läuft, interessiert sie nicht, wenn sie es überhaupt mitbekommen. Das haben wir der (anti-) deutschen Familienpolitik zu verdanken, die die überforderten und überarbeiteten deutschen Eltern das Kind, den Jugendlichen, von der Schule, den Freunden und dem Netz erziehen lassen. Manche Eltern werden froh drum sein. In Deutschland müssen mittlerweile beide Elternteile arbeiten gehen, für einen Lebensstandard, der früher locker von einer Person gestemmt wurde.

  5. Viele weiße junge Männer hängen noch mit 25 Jahren am Rockschoß von Mami . Sie haben Angst vor Gründung einer Familie , weil sie dann Verantwortung trgaen müssen und nicht mehr soviele Selfies machen können.

    Der Haushalt und Frauchen warten . Da lassen sich diese Herrchen lieber zuhause von Mami weiter bedienen , die es gerne macht , weil diese oft von ihren eignen Männchen nicht mehr genug Beachtung bekommen.

    Und so altert das deutsche Volk weiter und wartet auf Kinder, denn alle jungen Frauen sollen ja auch Karriere machen, damit sich ihre ausbildung gelohnt hat . Kinder ? – später mal , vielleicht mit 38 Jahren .

    Wenn kein Wunder passiert, ist es bald vorbei mit den Deutschen , denn die muslimische Einwanderung läuft ungebremst mit voller Pulle , gewollt von den Irrren in Berlin und Ländern. – Finis Germanie .

  6. Deutsche, männlich und mit heller Haut werden hier massiv diskriminiert. Überall haben es andere besser.

  7. Warum beschweren sich die Duisburger?
    .
    Sie haben jahrelang SPD gewählt und zugesehen wie sie ihre Stadt zerstört.

    .
    Jetzt wo Duisburg eine Rattenstadt ist.. wachen sie auf…. Zur Strafe sollte man nochmal 100.000 Zigeuner und Asylanten nach Duisburg kippen.
    .
    Der OB von Duisburg hätte mal vorher nach Rumänien und Bulgarien fahren sollen und schauen was Zigeuner mit einer Stadt anrichten.. Nicht gutes.. Aber diese SPD- Klugscheißer wissen ja immer alles besser.. und dann „plötzlich“ steht die Scheixxe bis zum Hals.
    .
    Sie (SPD) geben immer das Geld anderer Leute aus und das mit vollen Händen und es kommt nix dabei raus nur noch mehr Armut, Elend und Schulden.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Duisburger rechnet mit seiner Heimat ab:
    .
    „Das ist Marxloh, wenn kein Politiker hier rumrennt“

    .
    Duisburg. Seit seiner Geburt lebt Thorge Fischer (40) in Duisburg-Marxloh. Hier ist er aufgewachsen und bis auf eine kurze Unterbrechung hat er sein ganzes Leben hier verbracht.
    .
    Der Marxloher wohnt in der Elisabethenstraße, direkt an der A59. Ob er noch lange hier bleibt, weiß er nicht. Denn der 40-Jährige sagt: „So schlimm wie in den letzten drei, vier Jahren war es in Duisburg-Marxloh noch nie.“
    .
    Denn Link hatte kürzlich angesichts der Kindergeld-Debatte gesagt: „Ich muss mich hier mit Menschen beschäftigen, die ganze Straßenzüge vermüllen und das Rattenproblem verschärfen. Das regt die Bürger auf.“
    .
    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburg-marxloh-vorwuerfe-politiker-soeren-link-id215059037.html

  8. Liebe Kartoffeln, es gibt Länder da kann man mit 200 Euro einen ganzen Monat leben…kein Witz! Zwar nicht im Luxus aber immerhin… 😉

  9. Frankfurt Zeil, heute Mittag: ich sehe mehrmals Frauen in schwarzer Vollverschleierung aus renommierten Bekleidungfachgeschäften kommen – was suchen die da???

  10. „Verdammt, wo sind die JUNGEN weißen Männer??“

    Die Frage ist viel dramatischer:

    Verdammt, wo sind die intelligenten und begabten JUNGEN weißen Männer??

    Seit Jahrzehnten bekommen die Intellektuellen Unterschichten die Kinder, nicht mehr die Intellektuellen Oberschichten. Wir sind seit langem mittendrin im wirklich dramatischen downbreeding.

    Den Bundesdeutschen Chefgenetiker geht das noch viel zu langsam.

    Es lohnt sich, sich mit der Geschichte des Deutschen Reiches ab 1871 zu beschäftigen, dann weiß man, woher die plötzliche Intelligenz Explosion kam und wieso Deutschland schlagartig in fast allen Disziplinen Weltmeister wurde

  11. OT-EILT: Muss Tommy Robinson wieder ins Gefängnis ?

    https://www.youtube.com/watch?v=Fn23rYG-5js

    Für das selbe Vergehen soll Tommy Robinson Anfang September vor Gericht gestellt werden.
    Beim letzten Gefängnisaufenhalt in einem Gefängnis mit über 90% Muselanteil hat er 20 Kilo abgenommen und kam als gebrochener Mann raus. Das selbe von vorne ?

    unterstützung dagegen: savetommy.com

  12. Ja, lieber Peter Bartels, wie Recht sie haben!
    So ein Jahr wie das vergangene, hatte ich in meinen bisher 83 Lenzen noch nie erlebt!
    Ich bin zwar Wiener, aber doch nicht allzuweit von Berlin entfernt, um noichjt an dem Geschehen teilhaben zu können.
    Wien liegt ja immerhin auf der halben Strecke, welche viele Deutsche bereits über die Grenzen hinweg nach Ungarn zurücklegen, oder aber auch IN WIEN BEREITS WOHNHAFT SIND:
    Es ist immerhin ein und derselbe Kulturraum und es sind meine Erlebnisse zwar völlig anders, aber doch vergleichbar mit denen in D.
    Ich war einmal in derselben Branche tätig wie sie, nämlich ebenfalls schriftstellerisch, in einem ebenfalls zugrundegegangenen Verlag, dem Vorwärts. Ich schrieb aber vorwiegend Technisches
    und kam erst nach und nach zur Politik und mein üblicher Nick ist „biersauer“, womit ich auch über google zu finden bin. Nur weiter so, ist meine EInstellung.

  13. Der Zigeuner-König meldet sich wenns ums Geld geht!>/b>
    .
    Wenn seine Zigeuner unsere Städte zumüllen hörste nix..
    Wenn seine Zigeuner unsere Städte terrorisieren hörste nix ..
    Wenn seine Zigeuner massenhaft Straftaten begehen hörste nix.
    Wenn seine Zigeuner Krankheiten und Seuchen in unsere Städte bringen hörste nix..
    .
    ABER .. wenns ums Geld geht, da ist er da und reißt die Klappe auf. Zigeuner sind alle gleich..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Aussagen zu Kindergeld
    .
    Sinti und Roma üben scharfe Kritik an Duisburger Oberbürgermeister

    .
    36 Milliarden Euro Kindergeld fließen pro Jahr an Eltern in Deutschland. Weil mehrere Hundert Millionen davon an Empfänger im EU-Ausland gehen, schlug Duisburgs Rathauschef Sören Link Alarm. Dafür hagelt es jetzt Kritik.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180879262/Kindergeld-Sinti-und-Roma-ueben-scharfe-Kritik-an-Duisburger-SPD-OB-Soeren-Link.html

  14. @ Muna38 11. August 2018 at 19:37

    AM ist psychisch krank. Das zählt als schuldunfähig und sie kommt in die Psychiatrie.

  15. Das junge autochthone weiße Männer*/_Innen benötigt im Bad länger als sein weibliches Pendant.
    Es werden die Augenbraue gezupft und die kleinen Händchen gecremt.
    Zwischendurch wird mindestens dreimal in der Minute auf das Smartphone geschaut.
    Dann müssen noch die lästigen Haare am Körper und auch am Hodensack entfernt werden. Nachdem beim duschen locker einige hundert Liter Wasser vermischt mit einer kompletten Plastikflasche Duschgel weggelaufen sind, wird das ganze zarte Körperchen gesalbt und gecremt.
    Während des duschens wird über Lautsprecher mit der Welt per Handy Kontakt gehalten.
    Nachdem dann die Nägelchen gefeilt sind, mit etwas Schminke das Gesicht aufgepeppt worden ist und reichlich Parfüm aufgetragen wurde ist man klar um sich mit seinem Boyfriend zu treffen.

  16. Wo der weisse, junge Mann ist?

    Beim Kopieren, damit für die Negerin die guten Jobs bleiben.

    #MeTwo tut gut. Denn natürlich hat Deutschland ein Rassismusproblem. Ich habe haufenweise persönliche #MeTwo-Geschichten auf Lager: Als schwarze Deutsche verkneife ich mir nach zahlreichen schlimmen Erfahrungen mit Rechtsradikalen Reisen nach Usedom. Wenn ich im Zug in der ersten Klasse sitze, nimmt das Bahnpersonal automatisch an, ich hätte mich im Waggon geirrt. Und seit ich Mutter bin, werde ich häufig für das Kindermädchen meiner hellhäutigen Tochter gehalten.

    Aber ich habe Diskriminierung auch schon anders herum erlebt: Vor knapp zehn Jahren absolvierte ich ein Praktikum in der Redaktion einer großen Zeitung. Außer mir gab es einen weiteren Praktikanten. Er kam wie ich frisch von der Journalistenschule, aber im Gegensatz zu mir war er männlich, weiß und kein notorischer Zu-spät-Kommer. Ich bekam alle tollen Jobs, durfte an großen Geschichten mitschreiben und eigene Ideen umsetzen. Der andere Praktikant durfte trotz nahezu identischer Qualifikation Kaffee kochen und kopieren.
    (….

    https://www.zeit.de/gesellschaft/2018-08/diskriminierung-metwo-metoo-rassismus-sexismus-positiv-negativ

    Find ich ja witzig, die Negerin möchte nach Apartheidsgesetzen bevorzugt behandelt werden und diese rassische Bevorzugung sogar in einem Neo-Apartheidsdeutschland verstaatlicht sehen „institutionalisieren“.

    Komisch, wenn das der Weisse möchte, noch dazu in seiner Urheimat, nennen ihn die Neger und hirnschwarze Scheinweisse einen Rassisten.

    ———————————————-

    Haremhab 11. August 2018 at 19:17

    Den Eimer brauchst du, wenn CFR in der Nähe ist.

    Genau bei DER bräuchte ich keinen Eimer:

    „Hab´ dich nicht so, alles bio . Und auf dem Kleid fällt`s eh nicht auf“

  17. Haremhab 11. August 2018 at 19:17

    @ VivaEspaña 11. August 2018 at 19:13

    Den Eimer brauchst du, wenn CFR in der Nähe ist.
    ——————-
    Das Kotzen bekommt man doch schon, wenn irgendeine Altparteienbratze das Wort ergreift, da braucht es schon keine CFR oder KGE mehr die sind ALLE zum Kotzen !!!

  18. Guter Artikel !
    Zitat :
    Alle wissen , dass unser Sozialsystem seit Jahren bandenmäßig ausgenommen wird… Die Regierung? Nach zwei zaghaften Vorstößen auf EU-Ebene hat sie die Fahnen eingerollt. Das ist mutlos, kraftlos, ein Schlag ins Gesicht für alle Steuerzahler.“
    Jetzt „brennt der Berg“! Die Kosten explodieren !

  19. Saddler 11. August 2018 at 19:21

    Auf die Frage, wo die weissen jungen Männer sind:
    Die sitzen zuhause am Rechner oder der Konsole und Zocken. Was draussen läuft, interessiert sie nicht, wenn sie es überhaupt mitbekommen.

    Das hat aber Potential.
    Gib so einem Ersatz-Han Solo den Joystick für eine bewaffnete Drohne, lehne dich entspannt zurück und geniesse die Effektivität moderner Kriegsführung.

  20. Die jungen weissen Männer sind in polen, weissrussland, ukraine, tschechien, usa kanada, australien, neuseeland, uruguay, brasilien etc….. Dort gibt es noch viele junge Weisse

  21. Lustig finde ich ja das die raffgierigen Parteibonzen plötzlich die deutsche Kultur wiederentdecken…oder besser gesagt, was davon übrig ist. Ist ein wenig zum fremdschämen meiner Ansicht nach….

  22. Demonizer 11. August 2018 at 19:58

    Haremhab 11. August 2018 at 19:52

    CDU-Generalsekretärin : „Wir lehnen eine Zusammenarbeit mit Linken und AfD weiter ab“
    ————
    Nachtrag: Es fängt schon mit dem „Wir“ an, bei dem sie eigentlich ICH meint !!! Die macht das genau wie Merkel.

  23. Im ZDF moderiert der linksbunte Rudi Cerne das SportExtra im Kilt-Rock und Anzugsakko.
    Der will wohl „Weltoffenheit“ demonstrieren. Ob er bei ner EM in Togo im Baströckchen auftritt?

  24. Zinnsoldaten 11. August 2018 at 19:54

    Lustig finde ich ja das die raffgierigen Parteibonzen plötzlich die deutsche Kultur wiederentdecken…oder besser gesagt, was davon übrig ist. Ist ein wenig zum fremdschämen meiner Ansicht nach….
    ———–
    Es stehen in 2 Monaten 2 wichtige Wahlen an, da muss man noch „rechtzeitig“ heucheln und täuschen. Sonst würden die das nie machen.

  25. „Verdammt, wo sind die JUNGEN weißen Männer??“

    Die Frage sollte eher lauten, was aus den jungen weissen Männern geworden ist – die früher als Garant für zivilisatorischen Erhalt halten.

  26. Drohnenpilot 11. August 2018 at 19:38
    „Sinti und Roma üben scharfe Kritik an Duisburger Oberbürgermeister“

    Ich auch, nämlich, daß er dieses Gesindel nicht wieder dahin zurück befördert hat, wo es hergekommen ist.

  27. @ Saddler 11. August 2018 at 19:21

    Auf die Frage, wo die weissen jungen Männer sind:
    Die sitzen zuhause am Rechner oder der Konsole und Zocken.

    =============================

    Kleine Fangfrage, was ist wohl schlimmer, sich von Staatssendern lobotomieren lassen, oder seine Freizeit so zu genießen, wie man mag? Womöglich werden von zu viel Staatssender Quasselshow sogar Hirnschäden verursacht? Ich kann mir schwerlich vorstellen, dass Überdosis an Anne Will, Sandra Maischberger und Maybrit Illner nicht schweren Hirnbrand verursachen mag. Womöglich führen solche zwangsgebührenfinanzierten Drogen für die Doofen sogar zu schwerem Hirnfick, am Ende wird es womöglich gar chronisch?

  28. „Jedes Mondkalb von Perserin das noch schnellere Ende der deutschen DRECKSKULTUR fordern …“

    Wieso Druckskultur? Jede Özuguz darf behaupten, dass die Deutschen, außer der Sprache, gar keine Kultur haben.

    Dreckskultur, Köterrasse, gar keine Kultur: Die Migranten dürfen alles. Alles einsacken an Kohle (ob berechtigt oder nicht), alles machen, alles sagen, Doppelpass haben, dauerhaft hierbleiben, jeden Deutschen beleidigen (= Scheiß-Deutsche, deutsche Schlampen), keine Nationalhymne mitsingen als Mitglied der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft z. B. usw.

  29. „Verdammt, irgendwo müssen doch auch heute noch ein paar JUNGE WEISSE MÄNNER sein“

    DAS ist genau das Problem.
    Das Unvermögen der Menschen, exponentielle Entwicklungen zu erkennen und zu verstehen, ist ihr Untergang, immer wieder.

    Und das obwohl jeder die Geschichte vom König mit der verlorenen Wette kennt, der auf jedem der 64 Felder eines Schachbrettes immer das Doppelte des vorherigen Feldes (an Reiskörnern) legen muss.

    Am Anfang geradezu lächerlich: 1 Reiskorn, 2 Reiskörner, 4 Reiskörner … wo ist das Problem? Das Gleiche beim Anteil der Muslime an der Bevölkerung: 1%, 15 Jahre später dann 2%, wieder 15 Jahre später dann 4% … das sieht doch eigentlich genauso aus wie ein lineares Wachstum von 1-2% in 15 Jahren, also in 120 Jahren wird dann ein Anteil von Muslimen von ca 16% erreicht, beachtlich, aber über einen so langen Zeitraum nicht wirklich bedrohlich.

    Wie damals der wettende König werden aber auch die Deutschen sehr bald feststellen, dass lineares und exponentielles Wachstum absolut nicht dasselbe sind.
    Beim exponentiellen Wachstum (VERDOPPELUNG alle 15 Jahre) sind nämlich die 16% Bevölkerungsanteil der Muslime schon nach 60 Jahren erreicht, und dann kommt es zu einer ungeheuren Explosion:
    Von 16 auf 32, dann von 32 auf 64% in nur 30 Jahren. Die nächsten 15 Jahre werden den Moslemanteil dann Richtung 100% bringen.

    Wir sind mittlerweile schon bei 8% angelangt – mindestens.
    Also noch 45 Jahre bis wir 64% Moslemanteil haben, nicht nur in Deutschland, in großen Teilen Europas. Und diese Anteil ist jung und aggressiv, während die 35% alte Europäer dann vor allem eins sind: alt.

    Die Linken/Moslems machen gerade den Sack zu, da sie genau wissen, wenn der Revolution des alten Europas nicht jetzt kommt, in unserer Zeit, werden in 15-30 Jahre genau diese weißen jungen Männer fehlen, um das Rad nochmal rum zu reißen. Sie verheimlichen ihre Umvolkungspläne auch kaum noch, denn sie wissen dass sei nur noch ein wenig auf Zeit spielen müssen.

    Warum das Ganze, warum dieser unglaubliche Hochverrat der Eliten des Westens? Das ist wirklich nicht einfach zu erkennen, aber auch hier dürften wieder exponentielle Prozesse eine Hauptrolle spielen. 3% Wachstum sind eben mit der Zeit 3% von immer mehr, der Zinseszins ist immer dabei, und Macht und Reichtum der wirklich Mächtigen basiert eben darauf, dass unser Schuldgeldsystem permanentes Wachstum braucht, sonst bricht das ganze System zusammen. Dem wird alles geopfert, Linke und Moslems sind dabei nur nützliche Idioten bzw minderbemittelte Nutznießer, es geht eigentlich um die Interessen der wirklichen Herrscher der westlichen Welt.

  30. Ich bin 28 Jahre alt, habe blonde Haare und trage keine Röckhen. In den Kommentaren vom Artikel über weiße alte Männer wurde ich von den Pi-News Lesern aufgrund meines Alters ziemlich angegriffen. Tja, schön zu hören dass wir mit unserer “mangelnder Erfahrung“ doch nicht so nützlos sind.

  31. Schweinskotelett 11. August 2018 at 20:14
    @ Saddler 11. August 2018 at 19:21

    Kleine Fangfrage, was ist wohl schlimmer…

    Stimmt natürlich. Und eigentlich können Gamer nachweislich mehr bewegliche Ziele ausmachen und verfolgen, als Nicht-Gamer, die sich schon bei Tetris Level 1 eine Synapsenzerrung holen.

  32. https://www.bild.de/sport/mehr-sport/matthias-bruegelmann/bild-kommentar-von-matthias-bruegelmann-passiert-das-alles-gerade-wirklich-56627300.bild.html

    Die BILD fragt, passiert das alles gerade wirklich? Sie blickt 20 Jahre zurück. Auf unsere Supersportler, unsere Helden. Boris Becker, Jan Ulrich, Michael Schumacher….
    Boris Becker der Held von Wimbledon – heute nichts als eine Art Lotto- Lothar, die eigenen und nochmal 50 Millionen geliehene Euro obendrauf durchgebracht. In Besenkammern vervögelt.
    Jan Ulrich, Sieger der Tour de France – heute schleicht er als Frauenwürger durch Hotels, attackiert Micky- Maus Synchronsprecher mit Besenstielen und ist Amphetaminsüchtig.
    Franz Beckenbauer, Legende von 1974 – heute verbittert aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Das Sommermärchen gab es nicht geschenkt. Ohne Schmierung läuft kein Getriebe. Man nimmt es ihm übel.
    Michael Schumacher, zweiter zu sein, war für ihn Dreck- also musste er immer der Beste sein, und war es auch. Stieß abseits der Piste gegen einen Stein, stürzte vornüber und erlitt einen Schädelbruch. Beim Ski fahren.

    Tja, und die Bild schaut wehmütig zurück. Wie konnte es nur soweit kommen. Es war doch alles so schön.
    Wo ist sie hin unsere heile Welt?
    Es liegt doch nur 20 Jahre zurück.

    Und was wird 20 Jahre nach dem Jahr 2015 sein? Ein Jahr, in dem die Welt für die Deutschen zumindest noch erträglich war. Von Energiewende und Griechenlandrettung mal abgesehen.
    Warum fragt BILD nicht, was im Jahr 2035 ist? Könnte die Antwort zu schrecklich ausfallen?

    Deutschland wird dann ein Gefallener Staat sein. Marodierende Banden bestehend aus Neg…., Mus…. und Zig……. werden das Land plagen und die Menschen ausrauben, vergewaltigen und ermorden.
    Dafür muss man kein Nostradamus sein. Dafür reicht der gesunde Menschenverstand.

  33. Kindergeld nach Europa ist da wohl noch das Geringste.

    Die Schnorrer reisen Heim nach Afrika oder Islamisten (also dorthin wo sie nicht abgeschoben werden dürfen, weil ihnen Folter und Tod drohen) und kommen mit fetten Rechnungen von vielen Tausend Euro für angebliche Krankenhausbehandlungen zurück, die die AOK brav zahlen muss.

    Da wird mit einem Schlag so viel verdient wie mit einer handvoll nichtexistenter Kinder.

    PS: Die AOK zahlt ja auch die Gesundheitskosten für ganze Dörfer und Standteile in der Türkei. Wie viel da betrogen wird kann sich jeder selber ausrechnen.

  34. Kooler 11. August 2018 at 20:25

    Die AOK zahlt ja auch die Gesundheitskosten für ganze Dörfer und Standteile in der Türkei. Wie viel da betrogen wird kann sich jeder selber ausrechnen.

    da leben die Ärzte fürstlich von der AOK über massig gefälschte Fälle usw

  35. Merkel und ihre Komplizen haben Deutschland zum offenen Siedlungsgebiet für den Abschaum der Menschheit gemacht. Das deutsche Volk wurde von Merkel und ihren Komplizen zum Ausrauben und Abschlachten freigegeben. Solange wir keine Regierung haben, die Politik für Deutschland macht, wird das immer so weiter gehen.

  36. Tja, Bartels: immer nur den Gigolo spielen und fünf Kinder mit fünfzehn verschiedenen Frauen in die Welt setzen, ist ja nun auch nicht das Gelbe vom Ei 😀

  37. I am from Austria 11. August 2018 at 20:17

    Ich bin 28 Jahre alt, habe blonde Haare und trage keine Röckchen. In den Kommentaren vom Artikel über weiße alte Männer wurde ich von den PI-News Lesern aufgrund meines Alters ziemlich angegriffen. Tja, schön zu hören dass wir mit unserer “mangelnder Erfahrung“ doch nicht so nützlos sind.

    Herzlich Willkommen.
    Eine Zeitlang war ich auf jüngere menschen mal „neidisch“, heute nicht mehr ich denke diejenigen die jetzt in deinem Alter sind werden noch Furchtbares erleben.
    Wenn ich so manchmal in einem Café sitze und mir die jungen Leute anschaue, mit was sie sich beschäftigen, was ihnen wichtig ist und worauf sie Wert legen z.T. Fernab jeglicher Realität.
    Dann grinse ich manchmal etwas hämisch bei dem Gedanken das sie nochmal den Tag verfluchen werden an dem sie Ratschläge und Warnungen in den Wid geschlagen haben.
    Ganz besonders bei der Refutschies Welcome Fraktion.

    Wünsche dir I am from Austria alles erdenklich Gute und das es dir und Gleichgesinnten besser ergehen wird.

  38. Solair 11. August 2018 at 20:30

    Wenn heute (Stand August 2018) Wahlen wären, für welche Partei würden Sie stimmen?
    Bitte Teilen. Link zum Teilen:
    https://strawpoll.de/21f97z1
    —————-
    AfD 94% … das wäre demnächst das beste Ergebnis für Deutschland. Leider nur online…

  39. SITZUNGSBERICHT DER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN DER BRDDR.

    Bei einer unter der Leitung der Diplom-Stalinistin Dr. Angela Dorothea Merkelowitz durchgeführten Simulation eines vollständigen Staatsversagens kam es August 2015 auf Grund schwerwiegender Verstöße gegen die geltenden Grenzsicherungsvorschriften sowie der baujahrbedingten Eigenschaften des mit Menschenwürde moderierten Grundgesetzes vom Typ Herrenchiemsee zu einem unkontrollierten Sozialleistungsanstieg in der BRDDR, der zur Implosion der Menschenwürde und zur Einäscherung des als Moderator eingesetzten Grundgesetzes führte. Innerhalb der ersten drei Jahren nach der Implosion wurde eine Aktivität von mehreren Hunderttausenden Mohammedanern und Negern freigesetzt. Die so in die Soziosphäre gelangten terroraktiven Elemente darunter die Isotope 137 Rth mit einer Halbwertszeit (HWZ) von rund 30 Jahren und 131 Prntl (HWZ: Armageddon), kontaminierten infolge terroraktiven Anschläge hauptsächlich die Region nördlich von Kiefersfelden sowie viele Länder in Europa. Nach der Katastrophe begannen in den Visegradstaaten, Österreich und Italien sogenannte Populisten mit der Dekontamination der am stärksten betroffenen Gebiete. Unter der Leitung des Viktor-Orban-Instituts plant man ab November 2021 die Sicherung der überlebenden Restbevölkerung durch die Errichtung einen aus Stahlbeton bestehenden provisorischen Schutzwall (russisch ?????? «???????»), der meist als „Festung“ bezeichnet wird.

  40. Man sollte die junge Genration nicht zu hart verurteilen, auch die kommen mit den unzivilisierten/unkultivierten Barbaren in Politik und Wirtschaft nicht klar und suchen dann Ersatz im Gaming…was man bei gutem Willen durchaus als eigene Kultur mit eigenen sozialen Strukturen ansehen kann. 😉

  41. weißer junger Mann? Was soll das heutzutage sein?

    Kann höchstens 140 Schriftzeichen lesen ohne Konzentrationsverlust, studiert Sozial- und Genderwissenschaft, aktives Mitglied der Grünen, outed sich beim CSD, refugees welcome und Klimawandel-Freak, ohne Mutti nicht überlebensfähig, betätigen der Waschmaschine ist ein Studium für ihn, fährt Papis S-Klasse an die Wand, isst vegan und zieht sich täglich eine Linie Koks in den Schädel. Bei einer Umfrage wer Goethe war kam die Antwort: Ein Rapper aber genau weiß er es auch nicht da noch nicht genug „gechillt“ für heute. Abends dann Stuhlkreis für Fragen der interkulturellen Begegnung Außerirdischer bei der Antifa.

    Ernsthafte Frage, brauchen wir sowas?

  42. Die weißen jungen Männer schuften für 1300 Euro netto 12h/ Tag um den weißen Gender-Prinzessinnen den Luxus vom Psychologieblablastudium und ein größeres Auswahl-Heer der von Ihnen präferierten „Südländer“-Analphabeten Rapefugees zu ermöglichen.

  43. Wie das ist mit den „jungen weißen Männern“ liest man bei Akif Pirinçci:

    Fünf Sterne für „Die große Verschwulung“
    Wenn aus Männern Frauen werden und aus Frauen keine Männer
    Edition Sonderwege, 21.Oktober 2015
    Auf Lager. Lieferzeit 2-3 Tage, Preis: 17,80 €
    https://www.manuscriptum.de/die-grosse-verschwulung.html

    hier ist eine Rezension zum Schnuppern. Das Buch lohnt sich!

    17. NOVEMBER 2015. Akif Pirinçci: Die große Verschwulung. Rezension
    http://eussner.blogspot.com/2015/11/akif-pirincci-die-groe-verschwulung.html

  44. nicht die mama 11. August 2018 at 19:43

    Danke ❗

    Die zahlreichen schlimmen Erfahrungen mit Rechtsradikalen auf Reisen nach Usedom sind vermutlich erstunken und erlogen, auf jeden Fall nicht nachprüfbar.
    Jeder kann sich jetzt nach Herzenslust eine „ganz schlimme und furchtbare Rassismusgeschichte“ aus der Nase ziehen.
    Wenn es doch angeblich so schlimm, rassistisch ist und man ständig Angst haben muß, wieso lebt ihr dann hier?

  45. also passt genau auf

    beim masterplan der massenzuwanderung stellten die linken spinner fest das die anderen länder nicht so mitziehen wie es die linken spinner eben so wollten
    also wollte man europäische quoten machen wieviel länderein an immigraten zu nehmen hat

    das bekommt jetzt immer wieder neue begriffe (ageblich sei die rechtsextremen in italien dafür, oder einfach nur „europäische lösung“ „gemeinsame lösung“, „spanien und deutschland sind sich schon einig“, „wir schätzen das besonders“, „es ist ja nicht das einzige land“):

    https://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/angela-merkel-deutschland-hilft-spanien-verhandlungen-marokko-33112172

    alles nur ein langes bla bla denn der linke hat immer ein einfaches ziel menschen sind gleich und dazu gehört gleichmachen

    daran erkennt man sie sehr einfach und schnell weil ihr ziel das einfachste von allen überhaupt ist

  46. Natürlich bestätigen auch Ausnahmen die Regel. Lesen hier die jüngeren Patrioten mit und mögen PI-News, sind diese mit Sicherheit nicht dieser Dummfick von linksgrünbunt versifften Schulen in Bürlün-Neukölln oder indroktinierten Antifanten von Merkels Gnaden. 🙂
    Die Hoffnung stirbt zuletzt, auch wenn wir insgesamt weniger in diesem Lande werden.

  47. Muna38 11. August 2018 at 19:29

    Frankfurt Zeil, heute Mittag: ich sehe mehrmals Frauen in schwarzer Vollverschleierung aus renommierten Bekleidungfachgeschäften kommen – was suchen die da???

    Geile Unterwäsche….

  48. Haremhab 11. August 2018 at 19:17

    @ VivaEspaña 11. August 2018 at 19:13

    Den Eimer brauchst du, wenn CFR in der Nähe ist.
    ——————————————-
    Also wenn die neben mir stehen würde reicht ein Eimer sicher nicht mehr aus.
    Wenn sie dann auch noch zu reden beginnt dann …..!

  49. „Merkel bereitet alles vor“: Günther (CDU) spricht vom Rückzug der Kanzlerin

    11.08.2018

    “Merkel ist völlig fertig” – das sagt Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht über den Zustand der Kanzlerin.

    Es sind Worte über die Zeit nach Kanzlerin Angela Merkel (CDU), die schnell näher zu rücken scheint.

    Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) sieht die Führungsspitze der Christdemokraten im Umbruch. “Es ist nie jemand allein die Zukunft einer Partei“, sagte er im Gespräch mit der “Neuen Osnabrücker Zeitung“ mit Blick auf Merkel.

    “Wir haben viele neue Ministerpräsidenten. Wir haben ein Bundeskabinett, das auf CDU-Seite mit jungen Frauen und Männern fast völlig umgebildet wurde“, gab Günther zu bedenken. “Daher glaube ich, Angela Merkel bereitet alles vor, damit die CDU auch nach ihr eine erfolgreiche Zukunft hat.“

    *https://www.huffingtonpost.de/entry/gunther-merkel-ruckzug_de_5b6e7233e4b0bdd062096669*

  50. Dies hier kann doch wohl nicht wahr sein?

    In NRW, genauer gesagt in #Unna & Fröndenberg, treibt seit Wochen ein afrikanischer Asylbewerber sein Unwesen.

    Die Aggressivität & Gefährlichkeit des Mannes sind öffentlich bekannt, doch es geschieht: NICHTS. Man lässt die betroffenen Bürger mit dem Problem völlig alleine.
    #AfD

    https://twitter.com/Alice_Weidel/status/1028341666028183553

  51. “ Verdammt, irgendwo müssen doch auch heute noch ein paar JUNGE WEISSE MÄNNER sein, die keine Röckchen tragen …“
    ————————————-

    Das deutet es schon an: Die sind vergendert!

  52. @ GOLEO 11. August 2018 at 20:39

    weißer junger Mann? Was soll das heutzutage sein?
    Kann höchstens 140 Schriftzeichen lesen ohne Konzentrationsverlust,[…]

    Besonders intelligente Exemplare sollen laut einer Studie sogar 160 schaffen… Wenn’s nicht so traurig wäre, könnte man darüber lachen.

  53. lorbas 11. August 2018 at 20:43

    Und was mir im Nachgang noch aufgefallen ist:

    Die Halbnegerin hat ein, nach eigenen Angaben, hellhäutiges Kind, möchte laut iheses Pamphletes aber, dass ihr eigenes, hellhäutiges Kind durch die bundesrepublikanischen Rassengesetze in Zukunft benachteiligt und offen diskriminiert wird.

    Und jetzt stell ich mir dieselbe Frage, die ich mir schon bei der Causa Noah Halb-Schwarzer-Bruder-Becker und Halbneger Niewendick von der „WELT“ nach der Lektüre dessen Artikels gedacht habe:

    Ab wann ist man denn ein „Schwarzer Bruder“?
    Reicht ein Sackhaar auf dem Kopf schon aus?
    Oder braucht man dazu im „Anti“Rassistischen Deutschland künftig einen Nachweis über einen Voll-, Hald- oder Viertelneger in seiner Ahnenreihe?

    Und wieviele Sackhaare musste dieser Vorfahr auf dem Kopf gehabt haben, damit der Nachwuchs als „Schwarzer Bruder“ bevorzugungsfähig gemäss BRD-Rassengesetzgebung ist?

    Fragen über Fragen…

  54. ridgleylisp 11. August 2018 at 20:58
    “ Verdammt, irgendwo müssen doch auch heute noch ein paar JUNGE WEISSE MÄNNER sein, die keine Röckchen tragen …“
    ————————————-
    Das deutet es schon an: Die sind vergendert!
    ———-
    Das Projekt der künstlichen Befruchtung von Männern ist in Arbeit, es wird in Großbritannien staatlich gefördert: ‘Womb Transplants’ for Transgender People.“ „Gebärmuttertransplantate für Transsexuelle“ hält Dr. Arianna D’Angelo, von der Cardiff University und Beratende Gynäkologin vom Wales Fertility Institute des Nationalen Gesundheitsdienstes (NHS) vom „ethischen Standpunkt aus“ für gerechtfertigt.

    Transgender women ‘will soon get womb transplants’ so they can have babies. Fiona Parker for Metro.co.ukSunday 2 Jul 2017 3:14 pm
    https://metro.co.uk/2017/07/02/transgender-women-will-soon-get-womb-transplants-so-they-can-have-babies-6749958/

  55. Rücknahmeabkommen mit Spanien !
    Ich hab mir gerade in die Hose gepisst !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Sie nehmen Neger zurück , die über die deutsch – Österreichische Grenze eingereist sind und in
    Spanien schon mal Asyl beantragt haben.
    Ich musste jetzt schnell meinen Atlas holen.
    Das ist die Verarsche pur.

  56. Ich glaube, mein Konzentrationsverlust ist auch schon da – nochmal, mit richtig gesetzten Kursiv-Tags:

    @ GOLEO 11. August 2018 at 20:39

    weißer junger Mann? Was soll das heutzutage sein?
    Kann höchstens 140 Schriftzeichen lesen ohne Konzentrationsverlust,[…]

    Besonders intelligente Exemplare sollen laut einer Studie sogar 160 schaffen… Wenn’s nicht so traurig wäre, könnte man darüber lachen.

  57. @ nicht die mama 11. August 2018 at 19:50

    Das hat aber Potential.
    Gib so einem Ersatz-Han Solo den Joystick für eine bewaffnete Drohne, lehne dich entspannt zurück und geniesse die Effektivität moderner Kriegsführung.

    ====================================

    Ich schätze mal dass man auf der Ramstein Base seit dem Rote Armee Fraktion Terroranschlag etwas Vorteile haben könnte.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ramstein_Air_Base#/media/File:RAF-Bombenanschlag_in_Ramstein,_1981.jpg
    Die werden wohl lieber US-Personal an die Joysticks lassen und die Bestimmungshoheit über die Drohnen und Ziele der Hellfire Raketen nicht aus der Hand geben wollen. Aber eigentlich auch verständlich, nach all dem, was durchgeknallte Linke schon für Terror verbreitet haben und auch den Islamistischen Terror unterstützten. Das fing ja schon in den 1970er Jahren an. Siehe auch:
    https://www.youtube.com/watch?v=kuTBea8_-LY

  58. Blitzkrieg 11. August 2018 at 21:08

    Rücknahmeabkommen mit Spanien !
    Ich hab mir gerade in die Hose gepisst !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Sie nehmen Neger zurück , die über die deutsch – Österreichische Grenze eingereist sind und in
    Spanien schon mal Asyl beantragt haben.
    Ich musste jetzt schnell meinen Atlas holen.
    Das ist die Verarsche pur.
    ————–
    Das sind nur 10 oder 12 „Fachkräfte“, die dann zurück müssten. Das ist ein Hauch von NICHTs !!!

  59. Meines erachtens trägt die 4. Säule der Gewaltenteilung massgeblich dazu bei, diese verdammte System Presse! Egal wo ich hinschaue, Bekanntenkreis, Familie, Kolegen – Die Leute sind so dooooooof und verblöded, wählen GrünLinkSozis blabla aber wehe wenn ich was dazu sag dann bin ich der böse N*A*Z*I und werde ausgeschlossen.
    Leute – mir ist das mittlerweile egal, die wollen es nicht anders! Da muss ich dann auch mit den Linken einstimmig sagen: „Vereckt doch!!!“ Damit meine ich aber nicht die Patrioten des Landes sondern eben dieses Klientel.

  60. Haremhab 11. August 2018 at 19:23
    Deutsche, männlich und mit heller Haut werden hier massiv diskriminiert. Überall haben es andere besser.
    ————————————

    ANTI-WEISSER RASSISMUS ist ja überall schon die große Mode, in allen Institutionen!

  61. Verdammt, wo sind die weißen Deutschen geblieben oder Sommer in der Stadt 2018. Ort: Kleinstadt mit 20.000 Einwohner in Bad.Württ. Zeit: Samstag, 11.8.18, 20.45h. Temperatur: 25 Grad.
    Anlass: Kinobesuch an einem Sommerabend. Eiliger Weg zurück zum Auto, ca. 400 m. Ohne Kalaschnikov lebensgefährlich! Die Augen sehen ca. 40 dunkle Gestalten, 5 Burkas, 10 arabische Kleinkinder, 5 Nigger. Gemütliches Ausklingen im Strassen-Cafe unmöglich, wegen Terror- und Kotzgefahr.
    Ach ja, vergeblich gesucht: auch nur 1 weissen Deutschen oder ein weisses Liebespaar oder Ehepaar. Diese Zeiten sind vorbei. Die Stadt gehört Niggern und arabischen Großfamilien und meinem Kotzeimer.

  62. Über Patriotismus, Kultur u.s.w. kann man den ganzen Tag schwadronieren und sich aufregen…solange man diese Dinge nicht aktiv lebt ist das alles Geschwätz. Das fängt beim Konsumverhalten und ähnlichen sinnlosen Lebenszeitfressern an…

  63. Tja, vor einpaar Jahren noch waren die deutschen Kerle ganz groß, wenn es gegen Schwächere oder gegen Schwuchteln ging..! Heute sind sie selber welche: Von ihren Müttern zu Frauen erzogen, von den Frauen zu Weibern gemacht, von den Goldstücken nicht mehr für voll genommen! Locker drei Viertel aller deutschen Kerle essen vegan und sitzen beim Pinkeln. Müssen vier Wochen ins Krankenhaus beim kleinsten Durchzug und wählen Grün weil es so schön hippt! Das wir mit solchen Deppen keinen Blumentopf mehr gewinnen, liegt doch klar auf der Hand..! Schade, denn unsere Bereicherungen sind leichter schlagbar, als wir denken..!

  64. @ Haremhab 11. August 2018 at 19:40
    Muna38 11. August 2018 at 19:37

    AM ist psychisch krank. Das zählt als schuldunfähig und sie kommt in die Psychiatrie.

    Warum wird die nicht endlich mal beseitigt??? Der Schaden den die angerichtet hat, ist irreparabel.

  65. Hanna Albers 11. August 2018 at 20:31

    Tja, Bartels: immer nur den Gigolo spielen und fünf Kinder mit fünfzehn verschiedenen Frauen in die Welt setzen, ist ja nun auch nicht das Gelbe vom Ei ?

    Welches Ei?
    Fake news.
    Vorgestern mußte er noch Nitroglycerin einnehmen.

  66. Freya
    Sogar in 90% der Spiegelkommnentare wirdt die Olle Merkels mit den erdboden plattgemacht
    hahahaha

  67. nicht die mama 11. August 2018 at 21:08

    lorbas 11. August 2018 at 20:43

    Und was mir im Nachgang noch aufgefallen ist:

    Die Halbnegerin hat ein, nach eigenen Angaben, hellhäutiges Kind, möchte laut ihres Pamphletes aber, dass ihr eigenes, hellhäutiges Kind durch die bundesrepublikanischen Rassengesetze in Zukunft benachteiligt und offen diskriminiert wird.

    Maximalpigmentierte Denke. Müssen wir nicht verstehen.
    Der „Schwarze Konrinent“ hat 50+ verschiedene Staaten. In keinem einzigem gibt es eine funktionierende Infrastruktur, Bildungssystem = Fehlanzeige, Gesundheitssystem/vorsorge = Fehlanzeige …

    „Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen. „

    Michael Klonovsky

  68. Die neuen weissen Männer sind wie die weisse Fussball-Nationalmannschaft 2018. Die größte Lachnummer der Welt. Der Chef davon ist seit Wochen abgetaucht. Welch eine schwache Nummer!

  69. Alvin 11. August 2018 at 21:20
    Verdammt, wo sind die weißen Deutschen geblieben oder Sommer in der Stadt 2018. Ort: Kleinstadt mit 20.000 Einwohner in Bad.Württ. Zeit: Samstag, 11.8.18, 20.45h. Temperatur: 25 Grad.
    Anlass: Kinobesuch an einem Sommerabend. Eiliger Weg zurück zum Auto, ca. 400 m. Ohne Kalaschnikov lebensgefährlich! Die Augen sehen ca. 40 dunkle Gestalten, 5 Burkas, 10 arabische Kleinkinder, 5 Nigger. Gemütliches Ausklingen im Strassen-Cafe unmöglich, wegen Terror- und Kotzgefahr.
    Ach ja, vergeblich gesucht: auch nur 1 weissen Deutschen oder ein weisses Liebespaar oder Ehepaar. Diese Zeiten sind vorbei. Die Stadt gehört Niggern und arabischen Großfamilien und meinem Kotzeimer.

    In der Tat hat sich das Strassenbild und als Zirkelschluss bzw. Rückkopplungseffekt dazu das Ausgehverhalten im Sommer und an den Wochenenden extrem verändert.
    Dazu schrieb ich bereits vor einem Jahr, als ich am Wochenende mit der Bahn zur Nachtschicht nach Frankfurt fuhr und dort in die S-Bahn (Innenstadt) umstieg.
    Vor Jahren war das ‚in Frankfurt an den Wochenendabenden das Bild geprägt von zahllosen jungen Leuten und auch vielen jungen hübschen Frauen, die am Wochenende zum Feiern zu den nahegelegenen Clubs und Bars unterwegs waren.
    Inzwischen: Tote Hose.
    Ebenso beim Blick in den örtlichen Wochenend-Partykalender, wenn man etwas unternehmen möchte: nichts mehr. Gähnende Leere.
    Anscheinend bleiben viele junge Leute lieber daheim und feiern in geschlossener privater Runde, weil das klassische Ausgehen zu gefährlich geworden ist.

  70. Alvin 11. August 2018 at 21:39
    Die neuen weissen Männer sind wie die weisse Fussball-Nationalmannschaft 2018. Die größte Lachnummer der Welt. Der Chef davon ist seit Wochen abgetaucht. Welch eine schwache Nummer!

    Ich denke, es ist die Schockstarre – niemand scheint genau zu wissen, was man jetzt tun soll.
    Entweder die Nationalmannschaft weiter auf Teufel komm raus „multikulturisieren“ oder einen radikalen Schritt machen und keine Ausländer mehr einzusetzen, was sicher auch wieder die sportlichen Erfolge bringen würde.

  71. VivaEspaña 11. August 2018 at 21:36

    Hanna Albers 11. August 2018 at 20:31

    Tja, Bartels: immer nur den Gigolo spielen und fünf Kinder mit fünfzehn verschiedenen Frauen in die Welt setzen, ist ja nun auch nicht das Gelbe vom Ei ?

    Welches Ei?
    Fake news.
    Vorgestern mußte er noch Nitroglycerin einnehmen.
    —————————————————————-
    Haha, DER war klasse…..

  72. VivaEspaña 11. August 2018 at 21:44
    Was ist denn mit dem Sauer passiert?
    Hat der sich den Wischmopp vom Bartels ausgeliehen?
    Und seine Alte , also die vom Sauer, das ES, macht immer und überall die Raute.
    ——
    Allmählich frage ich, ob das nicht ein Code ist, ihren Auftraggebern zu zeigen, daß sie getreu zu deren Befehlen steht. Macht mal selbst ’ne Raute, das ist echt mühselig, die Arme rechtwinklig zu halten, und die Finger zu zusammen zu fügen.

  73. @lorbas 11. August 2018 at 21:38
    Die Griechen waren in der Antike DIE Hochkultur.
    Sogar ins Mittelalter schafften sie es mit dem Byzantinischen Reich und widerstanden dem Islam fast 1.000 Jahre. Schließlich wurde Konstantinopel und alle anderen griechischen Gebiete erobert.
    Dann standen sie über 400 Jahre unter der türkischen Herrschaft des Islam.
    Heute besteht die ganze griechische Welt aus dem kleinen Griechenland mit ca 11 Millionen Einwohnern., welches dank Euro auch noch am A… ist.
    Ehemalige Größe nutzt Dir einen Sch… in der Gegenwart.

  74. Hab trotz all der gruseligen Aussagen schallend gelacht. Aber „meiner einer“ ist Max Erdinger. Können wir alle anderen natürlich gern übernehmen, aber dann bitte mit Hommage an den Urheber.

  75. „warum seine erste Frau brünette Italienerin war, nicht Türkin … Seine zweite Frau blonde Deutsche ist, nicht Negerin, nicht mal Zigeunerin“
    _

    Wegen der Genetik und Epigenetik, das sollte ein GROSSER Trost sein. Nachwuchs mit allen Möglichkeiten Mensch zu sein. Das ist einfach toll. Jeder Tag, an dem es noch echte Menschen gibt, ist ein guter Tag fur die Menschheit.

  76. OT
    Mich hat gerade fast der Schlag getroffen: heute-journal

    Spanische NGOs statten Afrika-Flüchtulanten mit Bus-Fahrkarten in Richtung Germoney aus. Das kann doch wohl nur ein Witz sein.

  77. @Freya- 11. August 2018 at 21:51
    Soweit ich weiß ist die AfD in Niedersachsen relativ schwach. Dann hat sicherlich nichts mit nichts etwas zu tun.

  78. Es ist schon seltsam, dass man Jan Ulrich in die Psychatrie zwangseinweist, nur weil er dem dämlichen Tillrich Schwaiger eine aufs Maul hauen wollte. Merkel dagegen kann hier seit 13 Jahren jeden Tag neue Milliardenschäden verursachen und bleibt vollkommen unbehelligt. Da stimmt doch was nicht.

    PS.: Das mit dem dämlichen Linksgrünasozialen Schweiger werde ich Jan Ulrich nie vergessen. Dafür nominiere ich ihn fürs Bundesverdienstkreuz!

  79. Pryzybylko und Mohambo gewinnen Medaillen für die BRD. Ja, haben wir die Ostgebiete und afrikanischen Kolonien zurück?

  80. @Cendrillon 11. August 2018 at 22:05
    Gutmenschen sind unerbittlich. Die gehen bis zum äußersten. Egal ob deutsche Gutmenschen oder spanische.
    Der wahre Gutmensch opfert sogar seine eigenen Kinder für seine „Überzeugung“.
    Es lebe die Internationale der Gutmenschen!

  81. OT

    Das Rote Kreuz hilft bei der Weiterreise

    Nach Angaben des spanischen Roten Kreuzes ist Spanien für die meisten Ankommenden nur eine Durchgangsstation. „Viele haben einen klaren Plan und der heißt, nach Frankreich oder Deutschland weiterzureisen, wo sie meist schon Familienangehörige oder Freude haben. Spanien ist für sie ein Transitland“, sagte ein Sprecher unserer Redaktion. Da die Auffangeinrichtungen in Südspanien überfüllt sind, werden die meisten Migranten bereits nach wenigen Tagen weitergeschickt.

    Und jetzt

    Das Rote Kreuz, das im staatlichen Auftrag für die Erstbetreuung in Spanien zuständig ist, hilft bei der Weiterreise. Etwa mit einer Fahrkarte, um nach Nordspanien zu gelangen. Auch werden Busse gechartert, welche die Migranten in die nordspanischen Städte Bilbao, San Sebastián oder Barcelona bringen. „Wir können sie nicht direkt nach Frankreich oder Deutschland schicken“, heißt es beim Roten Kreuz weiter. „Deswegen wollen sie in nordspanische Städte, die nahe an der französischen Grenze liegen.“

    https://www.waz.de/politik/fuer-viele-fluechtlinge-ist-spanien-nur-ein-transitland-id215058459.html

    In welcher Parallelwelt leben wir eigentlich hier? Das ist eine offene Kriegserklärung.

  82. Die deutschen Männer bereiten ihre Auswanderung vor. Ich kenne mittlerweile genug, die feste Absichten haben, die die es können und den Spitzemsteuersatz zahlen müssen. Ärzte, Ingenieure, Programmierer, usw. . Dann können die Tussis mit ihrem Bachelor in Literaturwissenschaft und Soz-Päd sich an die Versorgung ihrer heißgeliebten Goldstückchen machen. Das gucke ich mir dann zum dreifachen Gehalt im Ausland an. Von meiner Villa aus. Das wird eine Mordsgaudi, besonders für die Welcome-Tussis. Ihr werdet in ein fallendes Messer greifen müssen.

  83. nicht die mama 11. August 2018 at 21:08
    Und wieviele Sackhaare
    _

    Vergiss Sackhaare. Es geht um IQ, Gefühlsspektrum, Resilienz!
    Also Mensch versus Monster.

  84. Estenfried
    11. August 2018 at 19:22
    Viele weiße junge Männer hängen noch mit 25 Jahren am Rockschoß von Mami . Sie haben Angst vor Gründung einer Familie , weil sie dann Verantwortung trgaen müssen und nicht mehr soviele Selfies machen können.

    Sorry Estenfried…. Aber ihren Kommentar halte ich von vorne bis hinten für absoluten Quatsch. Zumindest was die Mehrheit betrifft.
    Klar wird es hier und da jemanden geben auf dem Ihr Kommentar zutrifft. Aber wie gesagt
    Wird dass wohl eher die Ausnahme sein.

    Ein Beispiel ZITAT aus Ihrem Kommentar
    …Sie haben Angst vor Gründung einer Familie , weil sie dann Verantwortung trgaen müssen…..

    Diese jungem Menschen haben keine Angst
    Weil sie Verantwortung tragen müssen.
    sondern gründen keine Familie weil sie Verantwortung tragen.
    Was meinen Sie denn wieviel ein junger Mensch heutzutage verdient.
    haben Sie überhaupt eine Vorstellung davon was es kostet einer Familie halbwegs einen angemessenen Lebensstandard zu ermöglichen?
    Miete, Kindergarten und viele weitere Kostenfaktoren mehr.

    Mit einem Gehalt kann man keine Familie vernünftig unterhalten. Denn die schon länger hier lebenden müssen ihren Unterhalt selbst verdienen bzw. bestreiten.
    Ich bin mittlerweile auch schon im Rentenalter… im Gegensatz zu Ihnen kann ich die jüngeren Leute gut verstehen.
    Das traurige ist ja nur, dass es von „oben“ genauso gewollt ist.

  85. Man muß die Neger nur ins Wasser lassen. Dann ertrinken sie von alleine und freiwillig:

    soll es sich dabei um zwei Nichtschwimmer gehandelt haben – dem Vernehmen nach um Austauschstudenten aus Afrika.

    https://www.merkur.de/lokales/freising/freising-ort28692/freising-pulling-zwei-tote-in-badesee-pullinger-weiher-kripo-ermittelt-10113542.html

    „Austauschstudent aus Afrika“. Muhaha! Ist das der neue Code für Asylschmarotzer? Es gibt nue einen wahren afrikanischen Austauschstudenten. Ich sage nur: Elefantensülze! Hier die herrliche Szene aus dem Film „Die Glücksritter“:

    https://www.youtube.com/watch?v=yxWqxST7MHY

  86. TV-Tipp für morgen Sonntag

    morgen · So, 12. Aug · 19:10-19:28 · ZDF
    Berlin direkt – Sommerinterview
    Alexander Gauland, AfD-Vorsitzender,

    Das Interview wird von dem linksverstörten Anti-AfD-Hetzer Thomas Walde geführt.

  87. Am 1. Dezember 2016 wollten zwei Marokkaner in der französischen Hauptstadt Paris ein blutiges Attentat verüben. Der Anschlag wurde dank der grenzenübergreifenden Zusammenarbeit von Polizei und Geheimdiensten vereitelt. Doch der Fall zeigt auch, wie schwer sich die Behörden tun, der Terroristen habhaft zur werden. Denn die beiden Dschihadisten lebten mit sage und schreibe 47 Tarnidentitäten in ganz Europa.

    Warum nicht einfach alle Mohammedaner unter „Generalverdacht“ stellen? Wirtschaftlich sind sie ja nicht so der „Burner“. Oft Arbeitslos, von Sozialhilfe lebend und ihre Kinder behindern Einheimische Kinder in den Schulen am Lernen. Weiters belegt diese Plage zigtausende Wohnungen in unseren Städten die wesentlich besser an einheimische Studenten weiter gegeben werden sollten. Es sei denn, die belegen Kurse in Gneder Studies, Theater“wissenschaften“, und sonstigem nicht brauchbaren Dreck …

  88. “ gunta 11. August 2018 at 21:20
    Ja wo bleiben die Weißen Männer? Ihnen fehlte die Ohrfeige des Vaters. Meine Meinung.“

    Ich würde eher sagen, dass die Ohrfeige des Vaters den jungen weißen Frauen fehlt.

  89. Nachtrag: 2 mohammedanische Terroristen aufhalten wäre eigentlich = 2×2 9mm … 1x „Warnschuss“ und ein Sicherungsschuss … noch Fragen?

  90. werta43 11. August 2018 at 22:13
    Die deutschen Männer bereiten ihre Auswanderung vor. Ich kenne mittlerweile genug, die feste Absichten haben, die die es können und den Spitzemsteuersatz zahlen müssen. Ärzte, Ingenieure, Programmierer, usw.
    […]

    Europäische Länder sollte man, bis auf Ausnahmen, dafür besser nicht in Betracht ziehen.

  91. @ Cendrillon 11. August 2018 at 22:05

    Mich hat gerade fast der Schlag getroffen: heute-journal

    Spanische NGOs statten Afrika-Flüchtulanten mit Bus-Fahrkarten in Richtung Germoney aus. Das kann doch wohl nur ein Witz sein.

    Das war mir schon klar, als ich kürzlich die heftig randalierende Meute wilder Buschneger über die Mauer einbrechen sah, dass die nicht lange in Spanien bleiben werden. Das ist nur die neue Fluchtroute nach Germoney, seit Italien die Grenze dicht gemacht hat. In Spanien gibt es nicht viel zu holen, also uninteressant.

  92. OT: Schweden ist unendlich idiotisch, dennoch gibt es offenbar Grenzen:
    Die 73 Jahre alte Maire Pehkonen kämpft jetzt um eine Aufenthaltsgenehmigung für ihren 38 Jahre jüngeren Ehemann. Ihr 3. Ehemann aus Ghana. Sie bekam einen langen Brif vom Migrationsverket (schwedisches BAMF), das befand, dass diese Ehe eher wie Betrug wirke.

    https://dbstatic.no/70092752.jpg?imageId=70092752&x=0&y=0&cropw=100&croph=100&width=980&height=700

    Na denn, Prost fur echte Liebe, Maire!

  93. Wenn es ins Weltbild paßt wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Da behauptet eine Schwatte sie wäre auf Usedom von Rechtsradikalen angegangen worden. Ich halte das für eine glatte Lüge. Usedom lebt wie Rügen vom Tourisms und Gäste aus aller Herren Länder kommen zu uns. Sie werden alle als Gäste behandelt wie es sich gehört. Leider kommen aber auch Gestalten, eben Deutsche aus dem Westen, zu uns die nur zum Nörgeln gekommen sind. Unhöfliche Bedienung, ruppiges Personal, Bedienung viel zu langsam usw. Wer solche Typen mal kennen gelernt hat, und ich habe das, der wird verstehen, dass denen nicht gerade eine Welle der Sympatie entgegen schlägt. Ausländer sind alle durch die Bank höflich, freundlich und bedanken sich oft sogar mit einem Lächeln und geben sogar Trinkgelt. Was dem Herrn aus dem Westen nie einfallen würde. Ja MeckPom hat Rechtsradikale besonders dort wo es keine Arbeit, keine Zukunft gibt aber die gibts im Westen genauso viele habe ich festgestellt. Wie gesagt es darf gelogen werden wenn es paßt und in das politische linke Weltbild paßt.

  94. Die Anti-Israel-Resolution sei Teil der „antisemitischen, antizionistischen Elemente“ der deutschen Linken und erfülle „eine lange Tradition des Hasses gegen Juden“

    Zuroff, der Nazi-Jäger des Wiesenthal-Zentrums, fügte hinzu, dass die deutsche Linke „die ganze Schuld auf Israel schiebt“. Das ist typisch für die unangemessene Kritik der extremen Linken an Israel. “

    Ich würde gerne sehen, ob Deutschland in der gleichen Situation wäre. Ich bin ziemlich sicher, dass sie genauso reagieren würden wie Israel, oder noch schlimmer, wenn zivile Ziele von Dutzenden von Raketen beschossen würden.

    Er stellte fest, dass die Raketenangriffe der radikal-islamischen Gruppe Hamas auf Israel „im Einklang mit ihrer erklärten Absicht stehen, den Staat Israel zu zerstören“.

    Die Linkspartei betitelte ihre Resolution: „Für ein Ende der Besatzung und die Blockade von Gaza“ und sagte, dass Israel ein „Massaker in Gaza“ hervorgebracht habe.

    Die deutsche Linkspartei ist eine Nachfolgepartei einer der Berliner Mauerpartei (PDS)Nachfolgepartei der SED , die zu einem großen Teil aus der Sozialistischen Einheitspartei des ostdeutschen Staates hervorgegangen ist. Die inzwischen nicht mehr existierende Sozialistische Einheitspartei war ein erklärter Feind des jüdischen Staates und ermöglichte Waffenlieferungen an die arabischen Feinde Israels während des Kalten Krieges

    https://www.jpost.com/International/German-Left-party-MPs-fulfill-long-tradition-of-hatred-of-Jews-564623

  95. „Verdammt, wo sind die JUNGEN weißen Männer??“
    Sie werden sich den Negern und Sandnegern unterordnen, da 80% weichgespülte Schwuppis sind!
    🙂
    Deshalb für die jungschen Greenhorns:

    Der kostbarste Besitz auf dieser Welt, aber ist das eigene Volk und für dieses Volk, und um dieses Volk, wollen wir ringen und wollen wir kämpfen!
    Und niemals erlahmen!
    Und niemals ermüden!
    Und niemals verzagen!
    Und niemals verzweifeln!
    Sie können uns unterdrücken!
    Sie können uns einsperren!
    Sie können uns meinetwegen töten!
    Kapitulieren werden wir nie!!!!

  96. Der Chef des BKA, Münch, hat bei Plasberg vor Wochen geäußert, vor Mio-Publikum, dass die Anzahl der ausländischen Männer bis 30 Jahre dreimal höher ist als die der deutschen Männer.

    Und wenn wir uns dieses Viertel ansehen, dann stelle ich fest, es sind zum großen Teil Weicheier, Waschlappen, Feiglinge – aber keine Verteidiger unseres Volkes.

  97. Haremhab 11. August 2018 at 19:24
    Schweden: Gescheiterte Integration…

    Genau das gleiche,Sinn freie Gelaber wie bei uns,
    die sind Bildungsfern und bleiben Bildungsfern und Resistent.
    Also ist die einzige Möglichkeit an ein wenig Wohlstand zu kommen,
    das Verbrechen.
    Wenn ich das schon immer höre,

    „W i r müssen sie besser ausbilden!“

    Nein, ihr müsst sie in den Allerwertesten treten bis die Augen vor dem Kopf stehen!
    Die müssen vor Restriktion,mit denen sie übergossen werden,wie die kleinen Köter
    aufheulen und schon ne Stunde vor Schulbeginn auf den Stufen sitzen.
    Wer nicht spurt,der fliegt,nämlich nach Hause!
    Die Gesetze müssen halt in dieser Hinsicht geändert werden,wer sich nicht ,nachweislich
    um Schulbildung und Arbeit, bemüht,der fliegt, egal was ihm oder den Familien dann im Geburtsland
    droht,sollen sie das doch ausnutzen,nur da ist ja nix zu holen,die treten die allerhöchstens noch mal
    in den faulen A****!
    Man könnte, aber man will nicht,das ist das nicht vorhandene Geheimnis,lieber pampert man solche
    Subjekte mit Milliarden an Staatskohle,zu Lasten der Arbeitnehmer.
    Ganz Europa, bis auf die bekannten Ausnahmen,ist von Politverbrechern durchsetzt,
    die ihr eigenes Volk hassen und in den Ruin treiben,auch zu ihren eigenen Gunsten und denen
    der Seilschaften und Asylgewinnler.

  98. ,

    Saarländischer Ministerpräsident Tobias Hans ohne Berufsabschluss

    Abgebrochener Student, aber immer Parteibonzenämter bekleidet!

    Schätze mal die saarländische CDU Landtagsfraktion beherbergt noch so etliche Jurastudenten und andere gescheiterte Existenzen auf Steuerzahlerkosten als Fraktionsmitarbeiter.

    Die Politik verkommt immer mehr zu einer Pulpe voller Maulhelden und narzisstischen Psychopathen (nicht Teamfähig) mit denen kein Unternehmen etwas anfangen kann.

    https://www.cdu-fraktion-saar.de/fraktion/tobias-hans/?category=abgeordnete

    MOD: Bitte nicht als „Eilmeldung“ markieren, da schon länger bekannt.

  99. Kamen heute zur dm-Drogerie, als wir am hinteren Ende waren, sagte ich zu meinem Mann, ich hab noch kein einziges deutsches Wort gehört…. gut, Kleinöd ist Ausländerhochburg im Kreis…

  100. Dass die Neger, die über Spanien einreisen, alle das deutsche Sozialsystem anstreben, ist nun schon einige Wochen alt. Z a g h a f t wird uns nun auf leiden Sohlen und mit Schlitzaugen eine neue Ethnie angepriesen, die DE außer mehr Farbe und Schlitzaugen den von Merkel so gefeierten Islam mitbringen wird. In China eckt diese Ethnie, die nach der Scharia lebt und chinesische Gesetzt ablehnt, ständig beim Staat an. Also muss ein neues Land gefunden werden, was alle Wünsche dieser Uiguren erfüllt. Verwandt sollen sie mit den Türken und Turkmenen sein. Warum gehen die dann nicht in die Türkei?

  101. The next junk come!
    https://twitter.com/OnlineMagazin/status/1027590021925232642
    Demokratisch ist dieser über Jahrzehnte angerichtete Schaden am deutschen Volk NICHT mehr rückgängig zu machen!
    Da müssen radikalere Massnahmen ergriffen werden, die sich heute noch keiner vorstellen möchte/kann!
    Noch hat der konservative Bürgerblock Angst davor, aber es wird unvermeidlich sein, um unser deutsches Vaterland zu retten!

  102. Die weißen Männer? Die sind von den Medien zu Nazis degradiert worden. Wobei hier eher das Weiß gegen weise Männer ausgetauscht werden müsste. Die Klugen haben sich von den doofen abgespalten und die Doofen sind übrig geblieben. Denn Weiß sind die abgebildeten Schmarotzer in diesem Fall leider leider auch. Die letzten klugen haben sich aber leider nicht komplett zusammengetan um dagegen etwas zu Unternehmen. Sondern sie kuschen wenn es brenzlig wird. Das ist zwar nicht klug, aber zumindest haben sie das Gefühl klüger als andere zu sein. Da muss ich leider widersprechen. Jemand der sich aus eingeredeter Klugheit sein Land wegnehmen lässt, ist nicht klug sondern doof.

  103. OT

    Im Lügel ein Nachruf zur ermordeten S. Lösche.
    Mit der einleitenden Überschrift

    „Wo sie war, war Bewegung“ ,

    Der Grüne Kleinfunktionär und Buder des Opfers wußte laut Medienberichten sofort

    „Die Nationalität eines möglichen Täters habe nichts mit seinen Taten zu tun“, was wohl auch niemand so behauptet hat.

    Er wollte mit dieser Floskel den naheliegenden Verdacht abwehren, daß seine Schwester Opfer gewesen sein könnte, wie etliche junge Frauen hierzulande zuvor, die von Migranten/Merkel-Gästen ermordet wurden.

    Die Naivität der armen jungen Frau kann nur als erschreckend bezeichnen, und sie ist eine direkte Folge ihrer bisherigen Sozialisation im Rot-Grünen Gutmensch-Milieu: Wie kann man in diesen Zeiten in einen marokkanischen LKW einsteigen?

    Eine tödliche Naivität.

    Dabei scheint der Bruder über hellseherische Fähigkeiten zu verfügen, denn die näheren Umstände auch zum Motiv der Ermordung sind bisher unbekannt. Bekannt ist allerdings, Sophia wurde Opfer eines Sexualverbrechers. Es blieb dem Kirchenfunktionär Bedford-Strohm vorbehalten, sich schwerpunktmäßig eher über die wütenden Reaktionen von Bürgern über den Mord zu beschweren, als über den Mord an sich.

    Sicherlich, wo sie war, war Bewegung, Ob allerdings immer in die richtige Richtung, das ist die Frage.

    Mit fast Ende 20, soweit ersichtlich, bisher nur gewickelt und genähret, wie mein Gemeinschaftskundelehrer sich gern auszudrücken beliebte, wohl nicht die richtige Richtung.

    Auch wenn es gestattet ist, in so einem Nachruf immer etwas zu übertreiben,
    „Akademischer Standesdünkel war ihr ebenso fremd“ ist doch etwas dick aufgetragen. Als Dauerstudentin ist man auch nicht nach längerer Zeit automatisch Akademikerin.

    .

  104. gerswind782 11. August 2018 at 22:47

    Dass die Neger, die über Spanien einreisen, alle das deutsche Sozialsystem anstreben, ist nun schon einige Wochen alt.

    Das schon. Die Tatsache, dass z.B. das spanische rote Kreuz diese Leute in Busse setzt und Ihnen die Fahrt nach Frankreich und Deutschland bezahlt bzw. sie an die Grenze bringt, ist allerdings ein ganz anderes Kaliber. Hier hilft nur „Rolladen dicht“ machen und auf die EU scheixxen.

  105. Der Rechtsstaat hat sich in Deutschland aufgelöst – zur Verhaftung eines randalierenden Migranten benötigt die Polizei mehr als zehn Beamte. Von herumstehenden Migranten in zweiter oder dritter Generation werden sie demütigend beleidigt,als Hurensöhne und Drecksbullen bezeichnet.
    https://twitter.com/webaxvita/status/1028330605459722240

    Knüppel raus, bam bam, einsacken, next Fly to Orkistan!!!

  106. Birka (troll sprekker i solen) 11. August 2018 at 22:31

    OT: Schweden ist unendlich idiotisch, dennoch gibt es offenbar Grenzen:
    Die 73 Jahre alte Maire Pehkonen kämpft jetzt um eine Aufenthaltsgenehmigung für ihren 38 Jahre jüngeren Ehemann. Ihr 3. Ehemann aus Ghana. Sie bekam einen langen Brif vom Migrationsverket (schwedisches BAMF), das befand, dass diese Ehe eher wie Betrug wirke.

    https://dbstatic.no/70092752.jpg?imageId=70092752&x=0&y=0&cropw=100&croph=100&width=980&height=700

    Na denn, Prost fur echte Liebe, Maire

    Was für ein selten schönes Paar. Romeo und Julia.

  107. Es ist etwas anderes in der Mache und offenbar wird die derzeitige Politik in der Migration dazu benutzt, die besorgte Öffentlichkeit solange mundtot zu machen, bis unumkehrbare Umstände für die Substanzänderung Deutschlands geschaffen worden sind. Man hat die Worte der Bundeskanzlerin Merkel noch im Ohr von „denen, die schon länger hier sind und denen, die jetzt erst dazukommen,“ oder so ähnlich. Wenn man sich fragt, was das soll, dann wird man bei dem ehemaligen Bundespräsidenten, Herrn Gauck, vor wenigen Wochen in Westfalen fündig. Unter dem Jubel einer stellvertretenden Stiftungsvorsitzenden über die neue deutsche Einwanderungsgesellschaft erklärt der ehemalige und auf die Verfassung eingeschworene Bundespräsident, daß es jetzt darum gehe, ein neues Staatsvolk dort zu schaffen, wo es bislang das deutsche Staatsvolk gab.
    Link : https://www.world-economy.eu/details/article/wien-massenmigration-ist-die-groesste-bedrohung/

    Nochmals Gauck : „Es geht jetzt darum, ein neues Staatsvolk dort zu schaffen, wo es bislang das deutsche Staatsvolk gab.“

  108. FRÜHER STECKTE MAN DIE IRREN IN DIE KLAPSE,
    HEUTE BEKOMMEN SIE MEDIEN-PLATTFORMEN &
    -PREISE…

    Das iranische Monster Hengameh Yaghoobifarah ist seit 12 J.
    in der Pubertät: frech, selbstgerecht, nabelgreisend, narzißtisch,
    egoistisch, ordinär. Es weiß immernoch nicht, ob es Männchen
    oder Weibchen sei, projiziert seine Mängel auf Deutsche u.
    bearbeitet sie dort, nach dem Prügelknabenprinzip, was des
    Negers oder Moslems Lieblingsbeschäftigung ist.

    HIER KANN MAN NAHAUFNAHMEN IRANISCHER FETTSCHWARTEN
    SEHEN – EKLIGE „RETTUNGSRINGE“ & NACKT MIT SCHW. SPITZE!
    AUS DEM TEXT DER EXHIBITIONISTISCHEN TRULLA; VON 2016:

    :::Es ist Sommer und das ist körperpolitisch die anstrengendste Zeit des Jahres. Einiges wird mein Leben in den nächsten drei Monaten ätzend machen: Vom Gegeneinanderreiben wunde, verschwitze Oberschenkel, die an Plastik- oder Metallstühlen kleben bleiben, wenn ich mit kurzer Kleidung auf ihnen sitze. Kein Eis in Ruhe essen, ohne dass ein Wespenschwarm mich jagt. Alles riecht intensiver, auch der tropfende Siff der Müllbeutel und Hundescheiße. Permanente Be- und Abwertung meines Körpers.
    SELBER SCHULD, DANN FRISS NICHT SO VIEL!

    Mehr nackte Haut heißt automatisch mehr Angriffsfläche für Hater*. Und überhaupt: Sonnengerötet, mit eingeschränkten Garderobenoptionen, verschmiertem Make-Up und verschwitzt ist es viel schwieriger, sich vor dem Spiegel einzureden, dass man eigentlich doch ziemlich cute ist. Ich hasse den Sommer.
    DANN IST DER SOMMER 2018 DIE GERECHTE
    STRAFE, FÜR DICH NARZISSTIN; HAHAHA!

    Von Euphemismen wie „moppelig“, „vollschlank“ oder „pummelig“ halte ich nichts, weil sie implizieren, dass der direkte Begriff „dick“ zu plump oder degradierend sei. Von pseudo-wissenschaftlichen Wörtern wie „übergewichtig“ oder „adipös“ halte ich noch viel weniger.
    UND WESHALB SEIEN WIR DANN *HATER,
    WENN WIR ZU DIR FETTES SCHWEIN SAGEN?

    UND ÜBERALL IST DIE HEXE, WIE EIN KERL,
    SCHWARZ BEHAART, AM GANZEN KÖRPER!!!

    Ich war im März auf der Feminist Film Week in Berlin, auf der einen Abend lang Filme zu Body-Positivity gezeigt wurden, darunter auch der Clip „Sleeveless / Fearless“ der Finnin Hinni Huttinen. Sie steht im Top vor der Kamera, macht zwei Fäuste mit angewinkelten Armen und bewegt sie kraftvoll, sodass ihre Oberarme sich wie Flügel im Loop bewegen.

    Dieser Körper wurde ausgelacht und seine politische Dimension ins Lächerliche gezogen. Am liebsten wäre ich aufgestanden und hätte jeder lachenden Person eine Realitätsschelle gegeben. So fest, dass auch meine Oberarme wackeln würden.

    Ich finde Freundlichkeit und Respekt sehr wichtig. Aber alle sollten grumpy sein dürfen. Vor allem jetzt im Sommer, wo doch alles so scheiße ist:::
    https://munchies.vice.com/de/article/d7k57j/dick-fuer-den-sommer

    (Anm. d. mich)

  109. Die ekelerregende Hetze des widerwärtigen Schmierblatts BILD geht weiter!

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/kinder-im-schlaf-totgebombt-assad-und-putin-schiessen-idlib-sturmreif-56634036.bild.htmlv

    „Bei Luftangriffen auf Idlib Stadt wurden laut den syrischen Weißhelmen am Freitag neun Zivilisten getötet und 39 verletzt, darunter viele KinderFoto: White Helmets“

    Weisse Helme? Dachte die wurden schon alle heim ins Reich geschafft!?
    Unglaublich!

  110. Die 73 Jahre alte Maire Pehkonen kämpft jetzt um eine Aufenthaltsgenehmigung für ihren 38 Jahre jüngeren Ehemann. Ihr 3. Ehemann aus Ghana. Sie bekam einen langen Brif vom Migrationsverket (schwedisches BAMF), das befand, dass diese Ehe eher wie Betrug wirke.

    Uih,na sowas, was ist denn da in Schweden los?
    Gute Frau,kommen Sie nach Deutschland und stellen sie die Forderung,
    bei einem Deutschen Amt.
    Falls der Antrag,aus den gleichen Gründen abgelehnt werden sollte,
    klagen Sie auf Altersdiskriminierung und ich wette,spätestens in der zweiten Instanz,
    vor einem Deutschen Gericht,wird Ihnen Recht gegeben und ein entsprechendes Urteil erlassen.
    Es ist doch eigentlich alles so einfach,hier in Germoney..
    Man muss halt nur einen Migrations Hintergrund haben und laut Rassismus rufen,dann kommen
    die Grünen Herscharen gelaufen,stimmen ihr Hosianna an und alls wird gut,Göttlich und Paradisisch…

  111. Sledge Hammer 11. August 2018 at 23:08
    Im Vergleich zu anderen Primaten gehts auf dem Pavianfelsen dagegen gesittet und geordnet zu!
    🙂 🙂 🙂

  112. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 11. August 2018 at 22:46

    Wir müssen alle ohne Beruf aus der Politik entfernen. Genauso solche ohne Lebenserfahrung (Beispiel P. Amthor).

  113. in unseren südöstlichen Nachbarländern gibt es noch weiße junge Männer. Das ist gaaanz schlimm. Die saufen Bier. Essen auch viel Schweinefleisch und kein Veganzeugs. Alles bööhhse Naziehs.

  114. Haremhab 11. August 2018 at 23:15
    Der Amthor ist die personifizierte Ausscheidung einer Partei, die die rückgratlose, amöbenhafte, opportunistische Schmierlappenmentalität als höchstes erstrebenswertes Gut anstrebt!
    😉

  115. Cendrillon 11. August 2018 at 23:20
    Eh egal. Sind ja zwei Männer.

    Hab‘ ich mi’rs doch gleich gedacht.

    Könnte man notfalls noch klonen.

  116. Fragt euch doch selber wo die Jungen Weisen Männer innerhalb der letzten 20 Jahre hin vegetiert sind. Vor 20 Jahren waren Euch die Weißen Männer nicht gut genug für Eure Töchter. Es musste etwas Exotisches sein. Die Bundes Republik hat etwas Schönes begonnen das Experiment der Emanzipation. ( Dank Alice Schwarzer ) Aus den Männern von damals wurden Schwuchteln. Ja, früher waren Euch die Jungs nicht hübsch genug, für Eure Tochter. Nun sind Eure Töchter auch alt, so wie die Weißen Männer. Heute hat, kein Mann, ein noch normaler alte Mann, Bock auf Eure Hässlichen Töchter. Heute kann der Alte weiße Mann, auch ohne die doch so tollen Emanzipierten und lebensunfähigen Frauen sein Leben verbringen. Ach ja, die Alten Frauen von Heute mit 65 Jahre, finden immer noch ein Schwarzes Gesicht hübscher als das Gesicht eines Weißen Mannes, obwohl sie selbst Hässlich sind wie die Nacht. Die Kultur, die Germanische Kultur, der Dichter und Denker ist am Ende… Danke an Euch, ihr habt alles sehr gut gemacht. Das Pflegeheim wartet, mit Überraschungen auf Euch.

  117. @ Blimpi 11. August 2018 at 23:08

    Die 73 Jahre alte Maire Pehkonen kämpft jetzt um eine Aufenthaltsgenehmigung für ihren 38 Jahre jüngeren Ehemann. Ihr 3. Ehemann aus Ghana. Sie bekam einen langen Brif vom Migrationsverket (schwedisches BAMF), das befand, dass diese Ehe eher wie Betrug wirke.

    Uih,na sowas, was ist denn da in Schweden los?
    Gute Frau,kommen Sie nach Deutschland und stellen sie die Forderung,
    bei einem Deutschen Amt.

    Jo, no problem here. Im Nebenhaus bei uns wohnt so ein seltsames Paar, da dürfte der Altersunterschied (rein optisch beurteilt) noch größer sein. Ob die schon verheiratet sind, weiß ich nicht. Auf alle Fälle dürfte der Musel die Dauerkarte schon in der Tasche haben. Wenn der seine Alte abmurkst, mach ich natürlich hier sofort ordentlich Meldung.

  118. Haremhab 11. August 2018 at 23:15

    @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 11. August 2018 at 22:46

    Wir müssen alle ohne Beruf aus der Politik entfernen. Genauso solche ohne Lebenserfahrung (Beispiel P. Amthor).

    P. Amthor sieht seit ein paar Wochen aus wie auf Christal Meth, scheint er kommt mit dem Druck im Bundestag nicht mehr klar und hat sich von den Berliner Drogennegern was geben lassen.

    Das Gesicht ist neuerdings fahl und die Mundwinkel mit Mitte 20 eingefallen wie bei A. Merkel.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180829544/Pflichtdienst-So-dienten-Deutschlands-junge-Abgeordnete.html

    Um anzugeben, dass er nicht wehrscheu sei, macht er jetzt einen Jagdschein. So eine Erklärung wird vielen Jägern missfallen, denn der Vergleich mit dem Militär ist bei Jägern die sich als Naturfreunde sehen, sehr verpönt. Der macht den Jagdschein wohl genau wie Christian Lindner um sich mit Geld- und Parteibonzen zum Tiere totschießen zu treffen. Dieser Amthor würde noch nicht einmal den ersten Tag der Bundeswehr Grundausbildung (AGA) überleben.

  119. Und jetzt Stahlhelm aufsetzen und schußsichere Westen anziehen…. es folgt Das Wort zum Sonntag gesprochen von Pfarrer Alfred Buß.

  120. Was hier in dem Rumpfstaat BRD GmbH abgeht, ist vergleichbar mit einem Hyänenriss in Afrika.
    Das Gnu welches zerissen wird, kann förmlich bei lebendigem Leibe zusehen, wie ihm die Gedärme aus dem Körper gefressen werden!
    Nichts anderes passiert gerade!

  121. Hört auf mit diesem „Angst“ Gequatsche als Label für deutsche Männer. Solange der deutsche Mann „seine Aufgaben“ nicht erfüllt, alsoFresse halten, Steuern zahlen und seine Kohle an den Planeten verteilen, wird ihm „Angst“ unterstellt. Alles Social shaming. Haltet die deutschen Männer nicht für blöd. Sie entkoppeln sich halt nur vom System, das sie massiv ausnutzt.

  122. Drohnenpilot 11. August 2018 at 19:24
    Warum beschweren sich die Duisburger?

    Düsbürgük ist wie Dodge City, nur ohne Gäule. Jede Menge Moslems, Neger, Ziegengeuner und Penner. Besucht man unseren zentralen „Champs-Elysée“ wähnt man sich eher in Lagos, Mogadishu oder Islamabad. Überall rund um die Brunnenmeile wird gelungert und baldowert und gespannt und düster drohend ausse Wäsche geguckt.
    Kaum noch Qualitätsläden, fast nur noch 1€ Buden, dreckige Fresshütten,
    Telefonläden und Spielotheken. Aber protzige Spielbank mittendrin. Klar, die Betuchten und Bepelzten der Umgebung sollen dort ihre Kohle abliefern. Aber die meisten kommen genau 2x nach Düsbürgük, das erste und das letzte Mal. Denn die Betuchten und Bepelzten wollen ja nicht nur den Geldbeutel leer machen, sondern auch mal bummeln gehen.
    Dann sehen sie all das um die Brunnen lungernde Geschmeiß und die dreckigen Scheiben der „edlen“ Läden, wo man besser im Arbeitsanzug flaniert, statt in Frack und Robe.
    Würde man an einer beliebigen Stelle seine – große – Notdurft verrichten, würde es gar nicht weiter auffallen.
    Sollte man je was in unserer stolzen City zu erledigen haben, gilt es, schnell ins nächste Parkhaus, dann in angemessener Geschwindigkeit zum Ort der Erledigung und schnell wieder kehrt und weg. Bloß fort.

    Bis 70er Jahre war es schön in Duisburg, rustikal, aber gemütlich. Seit den 80ern geht es konstant bergab. Der Schmodder breitet sich rasant aus und überzieht immer mehr Stadtteile. Ist ja lange nicht nur Marxloh, spöttisch Murksklo genannt. Auch Meiderich, Hamborn, Hochfeld (ganz übel) Wanheimerort, Bruckhausen stehen in nichts nach. Die Gülle breitet sich aus wie Mumps.
    Düsbürgük ist schon lange failed town. Es gibt einfach nicht mehr genug ordentliche Bürger, die eine Wende wählen könnten. Mehr und mehr Grobzeug wählt seine Hüter und Förderer – RotGrünLinke.
    Die es sich leisten können ziehen mit einem tiiiiiefen Aufatmen weg, Müll besetzt die so freien Wohnungen. Und permanent strömt neues Gesindel über die Stadtgrenzen, man will dort hausen, wo schon viele Brüüdaas hausen. Tagsüber liegt man auf dem Diwan oder Aische für mehr KG und ab abends wird in Rudeln um die Blöcke marodiert, bis in den frühen Morgen, „untermalt“ mit plärrendem Dauerpalaver und Muselgejaule aus übersteuerten Boxen. Selbst Kleinkinder unter 6J., die wohl spätestens um 19h ins Bett gehören, rennen vollkommen überdreht noch nachts um 23h und später zwischen den Autos auf die Strasse.

    In Düsbürgük kann man nur noch mit den Füssen abstimmen, normales Wählen sinnlos. Es gibt hier keine Partei, keinen Politiker, der all dem dreckigen Treiben Einhalt gebietet, geschweige denn endlich mal mit einem Stahlkärcher durch geht. Von mir aus könnte hier alle 100m ein Mannschaftswagen der Cops stehen, fänd ich gut. Wenn die mir im Auto entgegen kommen, halte ich immer freundlich den Daumen nach oben, dann müssense auch grinsen. XY könnte hier eine Niederlassung einrichten und an 24/7/365 live berichten. Im eigenen Stadtteil einkaufe ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr, eher freß ich Rauhfasertapete. Nein nein, lieber mittem Auto paar Kilometer weiter, da ist in Ruhe einkaufen. Wo man nicht zwischen H4-Adel mit Racke Rauchzart, Dujardin, Mariacron und 29Ct. Bierbüchsen in der Kassenschlange ausharren muß.
    Und es ist keineswegs ein Trost, daß diese Zustände nicht nur auf Düsbürgük beschränkt sind, sondern man diese in vielen, sehr vielen Städten antrifft, es sich immer mehr ausbreitet und selbst kleinere Gemeinden nicht verschont. Sehr bald schon werden die Aussenbezirke von Friesland und die höheren Lagen der Voralpen die einzigen friedlichen Regionen sein. Am obererbärmlichsten unsere ehemals stolze Preussen Hauptstadt, das absolute Güllenest, da kann man sich gar nicht genug für schämen. D gehört ins Guinnessbuch, als größtes Drecksnest der Welt.

  123. werta43 11. August 2018 at 23:35
    fifty fifty
    50% schwule oder verschwulte Schwuppies, bei den anderen ist wirklich noch Hoffnung. Nur müssen die ihren grünen Zippen in den Arsch treten!
    🙂

  124. Puh, da bin ich erleichtert. Endlich wird etwas gegen den Mißbrauch beim Kindergeld getan! Das so eingesparte Geld können wir nämlich dringend gebrauchen. Wir hängen noch eine oder zwei Nullen an die eingesparte Summe dran, damit wir im Gegenzug die kommenden Ladungen Schwarzes Gold aus Spanien rundum versorgen können. Es kann ja nicht sein, dass unser Sozialsystem auch die kommenden Jahre…*hüstel*…. ähh…bandenmäßig ausgenommen wird.

    Das wäre ein Schlag ins Gesicht eines jeden……Steuerzahlers.

    Weiterarbeiten!

  125. Freya- 11. August 2018 at 22:33
    Die Anti-Israel-Resolution sei Teil der „antisemitischen, antizionistischen Elemente“ der deutschen Linken und erfülle „eine lange Tradition des Hasses gegen Juden“

    Zuroff, der Nazi-Jäger des Wiesenthal-Zentrums, fügte hinzu, dass die deutsche Linke „die ganze Schuld auf Israel schiebt“. Das ist typisch für die unangemessene Kritik der extremen Linken an Israel. “

    Ich würde gerne sehen, ob Deutschland in der gleichen Situation wäre. Ich bin ziemlich sicher, dass sie genauso reagieren würden wie Israel, oder noch schlimmer, wenn zivile Ziele von Dutzenden von Raketen beschossen würden.

    Er stellte fest, dass die Raketenangriffe der radikal-islamischen Gruppe Hamas auf Israel „im Einklang mit ihrer erklärten Absicht stehen, den Staat Israel zu zerstören“.

    Huge incendiary kite from Gaza lands on kibbutz power lines.
    The Times of Israel, 11 August 2018
    IDF strikes cell in northern Strip launching devices as arson attacks continue; flaming balloon lands next to a community dining room in Eshkol Region
    The 4-meter (about 13-foot) kite [photo], which landed on Friday, caused a power outage at the kibbutz and in the surrounding area.
    https://www.timesofisrael.com/idf-strikes-gaza-cell-launching-incendiary-balloons-as-arson-attacks-continue/

  126. Alte weiße Frauen haben zuwenige Schläge abbekommen. Bei vielen funktioniert nichts mehr im Kopf. Darum wählen die grün und holen sich „Flüchtlinge“.

  127. Sued-Badener 11. August 2018 at 23:25

    (…) Wenn der seine Alte abmurkst, mach ich natürlich hier sofort ordentlich Meldung.

    So muß das. 😀

  128. Wo sind die jungen weißen Männer?Die jungen weißen „Männer“ sind heutzutage größtenteils linksgrün indoktrinierte Genderschwuchteln die ohne eigenes Hirn den islamistischen Müll des verräterischen Linksblocks nachplappern

  129. Na ja, die schwarzen gehen jedenfalls ins Wasser, obwohl sie nicht schwimmen können:

    https://www.focus.de/panorama/welt/sie-lebten-erst-einen-monat-in-freising-tragischer-unfall-nahe-muenchen-zwei-austauchstudenten-ertrinken-in-badesee_id_9402084.html

    Jetzt kommt schon die Elite des Landes her und es reicht doch nicht für elementarste Erkenntnisse.

    Man, man. Ich hüppe auch nicht aus dem 5. Stock – ich bin mir nämlich bewusst, dass ich nicht fliegen kann….

  130. @ kleiner Onkel Es wäre nur allzu schön wenn die ganzen Neger, Araber und auch Türken mal im Atlantik eine Runde schwimmen gehen würden

  131. Haremhab 11. August 2018 at 23:39

    @ Demonizer 11. August 2018 at 19:58

    AKK könnte die Tochter von Karl-Eduard Schnitzler sein.
    __________
    Da ist Karl aber ein gewaltiger Schnitzler unterlaufen!
    😉

  132. die dummen jungen weissen Männer saufen auf Malle und bejubeln einen über 70-jährigen „König von Mallorca“… Vollkommen degeneriert.

  133. Marc Aurel 11. August 2018 at 23:47

    Wo sind die jungen weißen Männer?Die jungen weißen „Männer“ sind heutzutage größtenteils linksgrün indoktrinierte Genderschwuchteln die ohne eigenes Hirn den islamistischen Müll des verräterischen Linksblocks nachplappern
    _____________________
    Bei 80-90% trifft das zu.
    Richtig!

  134. Alvin 11. August 2018 at 21:20
    Verdammt, wo sind die weißen Deutschen geblieben oder Sommer in der Stadt 2018. Ort: Kleinstadt mit 20.000 Einwohner in Bad.Württ. Zeit: Samstag, 11.8.18, 20.45h. Temperatur: 25 Grad.
    Anlass: Kinobesuch an einem Sommerabend. Eiliger Weg zurück zum Auto, ca. 400 m. Ohne Kalaschnikov lebensgefährlich! Die Augen sehen ca. 40 dunkle Gestalten, 5 Burkas, 10 arabische Kleinkinder, 5 Nigger. Gemütliches Ausklingen im Strassen-Cafe unmöglich, wegen Terror- und Kotzgefahr.
    Ach ja, vergeblich gesucht: auch nur 1 weissen Deutschen oder ein weisses Liebespaar oder Ehepaar. Diese Zeiten sind vorbei. Die Stadt gehört Niggern und arabischen Großfamilien und meinem Kotzeimer.

    Das_Sanfte_Lamm 11. August 2018 at 21:44

    Ganz im Gegensatz dazu das „Straßenbild“ in den Niederlanden (vielleicht mit Ausnahme von einigen hotspots wie Amsterdam oder Rotterdam).
    Ich war heute den ganzen Tag auf „Exkursion“ in Groningen (Nordholland). Immerhin ca. 250.000 Einwohner mit Umland.
    Ich habe tatsächlich (man glaubt es kaum) nur ein Kopftuch gesehen. Und das war offensichtlich ein touristisches Moslempaar, das sich in einer Kutsche durch die Stadt fahren ließ…..
    Natürlich gab es hier und da ein paar schwarzbunte Figuren, die aber einwandfrei Niederländisch sprachen und wohl zur kolonialen „Erblast“ gehörten. Vom „hellhäutigen Straßenbild“ her konnte man sich ohne Probleme in eine westdeutsche Mittelstadt der 70er oder auch 80er Jahre versetzt fühlen.
    Wie machen die Niederlande das?
    Ein Grund ist mit Sicherheit in dem vergleichsweise konsequenten Asylsystem zu sehen. Nicht anerkannte Asylanten werden nach kurzer Zeit finanziell „ausgetrocknet“ und dadurch vergrämt. Auch wenn es in anderen niederländischen Städten anders aussehen mag, so wird in den Niederlanden ganz klar eine völlig andere „Willkommenspolitik“ betrieben.

  135. Der Großteil der weißen junger Männer die ich heute sah, waren übergewichtig. Leicht bis allerschwerst adipös. Der Großteil der anderen Menschen, die mir heute so über den Tag verteilt begegneten waren ebenfalls dicklich bis massivste verfettet. Egal ob Kinder oder Alte. (Leider muss ich der Stelle zugeben, dass junge Flüchtlinge oftmals zaundürr sind…).

    Warum ich das schreibe?

    So langsam dünkt mich, dass dieser Planet mit seiner Bevölkerung eine Fettzucht zu sein scheint. Irgendwann, wenn dann endlich alle verfettet sind, wird geernet. Von Aliens.

    (Bitte nlcht alles ernst nehmen, aber, ich kann diesen ganzen Wahnsinn jetzt im Jahre 13 unter Merkel, nur noch „Humor als Bewältigungssystem“ ertragen.)

  136. Sledge Hammer 12. August 2018 at 00:12

    Der 21-Jährige war von Afghanistan nach Berlin geflüchtet. Er hat sich nach KURIER-Informationen legal in Deutschland aufgehalten.

    Jeder Satz für sich einen Lacher wert, wenn es nicht so ernst wäre.

  137. @ Haremhab 11. August 2018 at 19:19

    Hautfarbe ist kein Thema, es geht um die Invasion durch den Islam.

    Also, ich finde schon, daß das ein Thema ist, Hautfarbe, Religion, alles. Es gibt auch nette moderne Moslems, siehe diverse Islamkritiker. Ich will auch nicht 10 Millionen Japaner, auch wenn das rechtsstaatlich möglich wäre.

    Kurzum: Einwanderung hat qualitative und quantitative Grenzen. Das ist ein völlig natürliches Bedürfnis. Das Volk bestimmt indirekt über die Wahlen, wieviel Einwanderung es will.

    Und da können eben auch 5 Millionen Japaner zu viel sein. Oder 1000 moderne Moslems wären okay – ohne bisherigen Moslem-Sockel.

    Das Volk spürt es einfach. Und es hat ein legitimes Bedürfnis nach Heimat. Ich finde andere Kulturen interessant und Einwanderung an sich gut. Nur hat das alles eben ganz natürliche, rationale Grenzen. Und da hakt es eben in Deutschland. Die Leute hier sind so geisteskrank, daß sie diese Thematik wie irre mit der Nazi-Geschichte koppeln, statt ganz nüchtern und pragmatisch da ranzugehen.

    Im Moment haben wir viel zu viele Moslems und auch andere Ausländer. Mir ist das einfach langsam zu viel. Ich will ein deutsches Deutschland, wo Ausländer ein schöner Zusatz sind. Das deutsch bleibt. Das ist heute nicht mehr gegeben. Man denke nur an gewisse Brennpunktschulen. Das ist ein Skandal.

    Und diese Vollspasten von Gutmenschen etc. begreifen nicht, daß das keine „Ausländerfeindlichkeit“ ist. Ich habe nichts gegen konkrete Ausländer – solange die Überfremdung nicht überhand nimmt. Bis zu einem gewissen Maß ist Fremdheit angenehm. Irgendwann ist aber Schluß.

    Das ist ein ganz natürliches Bedürnis. Und es gibt eben auch verstörende Fremdheiten. Aber sag‘ das mal irgendwelchen Grünen, die keine Unterschiede machen zwischen Italienern und Marokkanern.

    Ich checke es einfach nicht, wie unglaublich verklemmt und formalistisch dieses Thema angegangen wird. Wir sind da völlig von unseren Gefühlen abgeschnitten und verkrampft. Man kann ruhig sagen, im Moment sind mir das zu viele Neger. Oder zu viele Japaner, zu viele Moslems. Oder eben zu wenig.

    Dabei geht es letztlich nur um die Bewahrung des Nationalcharakters, der eigenen Kultur. Und da muß man eben gucken und kontrollieren, wieviel und was für Fremdheit man reinläßt.

    Die meisten Ausländer wollen selber Deutsche werden. Daher könnte man das Thema entspannt sehen. Aber viele Muslime hassen diese moderne, europäische Kultur – und zwar aus Minderwertigkeitskomplexen heraus. Solche undankbaren, feindlich gesinnten Leute will ich hier nicht.

    PS: Und viele werden wohl schon den Effekt an sich selbst gemerkt haben, daß man Ausländern, insbesondere Negern reservierter gegenübersteht angesichts der aktuellen Invasion. Da gibt es negative Rückkopplungseffekte. Das zeigt eindeutig, daß es eine natürliche Grenze hinsichtlich Überfremdung gibt.

    PPS: Falls das hier irgendwelche bekloppten Linken lesen. Das Wort „Neger“ kann man auch mit Humor und ironisch gebrauchen. Und man kann sogar ein Linker sein und solche Gedanken hier denken.

  138. kleiner_Onkel 12. August 2018 at 00:22
    „… Zwei ganz schlechte Kombinationen.“

    Meinte natürlich eine schlechte Kombination.

  139. Sehr geehrter Herr Bartels,

    Großartig dichter und kreativer Beitrag zu dem Wahnsinn in Deutschland, das bereits am Abgrund steht!.
    …und nur wenige (?) merken es.
    Ich kann schon nicht mehr zählen, wie oft am Tag ich den Kopf schüttele……
    Sie bringen es tatsächlich fertig, den Wahnsinn äquivalent zu formulieren!
    Das macht Ihnen keiner nach!
    Danke!

  140. johann 12. August 2018 at 00:20
    Ich sag es so eiskalt: Wenn sich eine 40 jährige mit einem 21 jährigen Paschtunenaffen einlässt….
    Kein Mitleid!!!

    Unsere Eltern (Mitteldeutschland) haben ihren Töchtings eingeimpft- Kommst du mit einem Ausländer nach hause, kannst gleich verschwinden!
    Und es hat gewirkt! Man muss nur wollen!

  141. Ja johann, jetzt check ich erst: LEGAL aufgehalten!
    Unglaublich!
    Und Merkel behauptet Dublin hat sich nicht bewährt…
    Die meisten Dummbratzen wissen doch garnicht, wie unkreativ sie verarscht werden!
    LG

  142. Sledge Hammer 11. August 2018 at 23:55

    Haremhab 11. August 2018 at 23:39

    @ Demonizer 11. August 2018 at 19:58

    AKK könnte die Tochter von Karl-Eduard Schnitzler sein.
    __________
    Da ist Karl aber ein gewaltiger Schnitzler unterlaufen!
    ?
    ——————
    Nee, der Karl Eduard ist über ein Schnitzel „gelaufen.

  143. Haremhab 12. August 2018 at 00:31
    Hätte gerne eine überschwengliche Schadenfreude, wenn ich nicht wüsste, dass die Moslemflut dadurch nur noch mehr Fahrt aufnimmt!!!

  144. Haremhab 11. August 2018 at 19:19

    Hautfarbe ist kein Thema, es geht um die Invasion durch den Islam.

    10 Mio. Schwarzafrikaner will ich in Deutschland genauso wenig wie 10 Mio. Mohammedaner.

  145. Cendrillon 11. August 2018 at 23:20

    VivaEspaña 11. August 2018 at 23:07

    Cendrillon 11. August 2018 at 22:51
    https://dbstatic.no/70092752.jpg?imageId=70092752&x=0&y=0&cropw=100&croph=100&width=980&height=700

    Na denn, Prost fur echte Liebe, Maire

    Was für ein selten schönes Paar. Romeo und Julia.

    Aus dem gebärfähigen Alter ist die aber raus.
    So wird das nix mit der Schäubleschen Genpoolauffrischung.

    Eh egal. Sind ja zwei Männer.
    —————-
    Naja, Ihm mit der Brille nehme ich die neue „wahre Liebe“ schon ab. Aber der andere ekelt sich wohl vor gar nichts mehr – sorry!!!

  146. Sledge Hammer 12. August 2018 at 00:32

    Vergeblich hofft man, im Berliner Tagesspiegel irgendwas darüber zu finden.
    Stattdessen Meldungen wie „Frau Merkel trägt ihrer Einkaufstaschen selbst“ oder über eine „Hanfparade“.
    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/interview-mit-dem-chef-der-ullrich-supermaerkte-in-berlin-frau-merkel-traegt-ihre-einkaufstueten-immer-selbst/22902662.html
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-mitte-wie-jedes-jahr-hanfparade-zieht-durch-berlin/22903240.html

    Und das nächste Drama kündigt sich an:

    Aktionstag „Gemeinsame Sache“ Wie die Initiative HiMate Flüchtlinge und Berliner zusammenbringt

    Konzert und Grillabend statt Kleiderkammer und Ämtergang: Die Initiative HiMate sorgt dafür, dass sich Berliner und Geflüchtete besser kennenlernen. Susanne Grautmann

    An diesem Vormittag sind nur die Spatzen in Scharen unterwegs. Ansonsten ist in der Hitze ziemlich wenig los in der Oderberger Straße in Prenzlauer Berg. Julia Schuster und Bilal al Mohammad finden sogar noch einen Schattenplatz vor dem Café „Kauf dich glücklich“. Schuster, 22, luftiges schwarzes Kleid und goldene Kreolen, wendet unschlüssig zwei Waffelgutscheine in ihren Händen. Waffeln bei 33 Grad? Sie bestellen lieber Eiskaffee.
    Anzeige
    Anzeige

    Klar, die Hitze ist das erste Thema zwischen Schuster, die in Berlin Medienmanagement studiert, und al Mohammad, 22, getrimmter Bart und helle Vans-Turnschuhe, der vor drei Jahren aus Syrien nach Deutschland gekommen ist. Worüber man eben so redet, wenn man sich trifft in diesen Tagen. Vor allem wenn man sich noch gar nicht kennt. Ihre Verabredung haben sie über „HiMate“ eingefädelt, eine gemeinnützige Initiative, die Begegnungen zwischen Geflüchteten und Berlinern auf den Weg bringt.

    Der 29-jährige Berliner Thomas Noppen hat HiMate gemeinsam mit vier Mitstreitern 2015 gegründet, als besonders viele Flüchtlinge in Berlin ankamen. Anfangs haben sie größtenteils Sachspenden von Unternehmen an Geflüchtete vermittelt, aber inzwischen ist HiMate zu einer Community herangewachsen, die an ihrem Standort in Mitte regelmäßig Grillabende, Fußballturniere oder Filmabende veranstaltet. Dort können sich „Newcomer“ und „Locals“, wie sie hier heißen, treffen und besser kennenlernen.
    Außerdem hat das Team von HiMate eine Plattform mit Gutscheinen für Kultur-, Sport- und Freizeitveranstaltungen hochgezogen. Dafür kooperieren sie mit über 60 Unternehmen aus der Region, die einen Teil ihrer Angebote für Geflüchtete und Bedürftige kostenlos zur Verfügung stellen. Das Team von HiMate postet diese Gutscheine auf der Website himate.org, wo dann jeder nachschauen kann, für welche Aktivitäten es gerade Tickets gibt – Waffeln essen zum Beispiel.

    Oft lernen sich Teilnehmer erst bei den Veranstaltungen von HiMate kennen, bevor sie sich gemeinsam für ein Event anmelden. Andere verabreden sich einfach über die Facebook-Seite. Mit den Gutscheinen können sie etwas zusammen unternehmen, ohne dass die Kosten zum Problem werden. Noppen glaubt, dass sich die Nutzer so eher auf Augenhöhe begegnen und die üblichen Rollen verlassen: Flüchtlinge hier, Helfer da.

    Bilal al Mohammad mag die Aktionen von HiMate, weil er darüber neue Leute kennenlernt, Konzerte und Sportveranstaltungen besuchen kann und vor allem: weil es nicht die ganze Zeit um Fluchtthemen geht. Julia Schuster und er sprechen lieber über Sport und Ausgehen (sogar zum Tanzen ist es zu heiß, findet Schuster). „Und du, gehst du gerne tanzen?“, fragt sie al Mohammad. Nein, Tanzen ist nicht so sein Ding, sagt er, aber für Musik interessiert er sich. Am liebsten hört er Udo Lindenberg. Den hat er entdeckt, als er nach deutscher Musik gesucht hat. Seine Lieblingssongs sind „Durch die schweren Zeiten“ und „Plan B“.

    Al Mohammad schaut nach vorne, nicht zurück, er will sich hier ein neues Leben aufbauen. Im Fernsehen schaut er „heute-Show“ und Nachrichten, er sieht deutsche Serien und liest deutsche Bücher. Er möchte die deutsche Kultur verstehen. „Kennst du Goethe?“, fragt Schuster ihn. Al Mohammad schaut sie von der Seite an. Soll das ein Witz sein? „Natürlich!“ Den Faust hat er gelesen und im Theater gesehen. Da müssen beide lachen.
    Unbürokratisch und flexibel

    Julia Schuster ist zu HiMate gekommen, weil sie sich neben ihrem Studium für Geflüchtete engagieren wollte. Aber unbürokratisch und flexibel sollte es sein, das war ihr wichtig. Sie will selbst entscheiden, wie viel Zeit sie investiert. „Bei HiMate muss man nicht gleich eine feste Verpflichtung eingehen. Das fühlt sich alles easy an, man trifft sich einfach und macht was zusammen“, sagt sie. Sie findet, HiMate passt perfekt zu Berlin. Es ist eben etwas anderes, als etwa einen Sprachkurs anzubieten, bei dem man jede Woche einen festen Termin einhalten muss.

    Bevor sie sich verabschieden, tauschen Schuster und al Mohammad noch ihre Handynummern. Al Mohammad wohnt inzwischen zusammen mit seinem Bruder und einem Freund in Potsdam, aber spätestens bei einem der nächsten Community-Events von HiMate werden sie sich wiedersehen. In der Zwischenzeit will Schuster al Mohammad mit einem Freund ihres Bruders vernetzen. Der studiert irgendwas mit erneuerbaren Energien. Und al Mohammad steht nicht nur auf Udo Lindenberg und Goethe, auch Windkraft fasziniert ihn. Im September beginnt er eine Ausbildung zum Mechatroniker in Berlin. Bis zu seiner Flucht hat er in Homs Maschinenbau studiert.

    Vielleicht braucht es gar nicht so viel mehr, damit Integration gelingen kann: dass man sich trifft, gemeinsam etwas unternimmt und dass die „Locals“ den Neuankömmlingen ein paar Tipps geben für ihren Start hier. Eigentlich könnte ein Projekt wie HiMate gut „Ankerzentrum“ heißen. Weil es Geflüchteten hilft, hier vor Anker zu gehen.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/aktionstag-gemeinsame-sache-wie-die-initiative-himate-fluechtlinge-und-berliner-zusammenbringt/22902946.html

    Ist das nicht rührend? Für eine Lindenstraße-Folge dürfte es jedenfalls reichen:

    In der Zwischenzeit will Schuster al Mohammad mit einem Freund ihres Bruders vernetzen. Der studiert irgendwas mit erneuerbaren Energien. Und al Mohammad steht nicht nur auf Udo Lindenberg und Goethe, auch Windkraft fasziniert ihn. Im September beginnt er eine Ausbildung zum Mechatroniker in Berlin. Bis zu seiner Flucht hat er in Homs Maschinenbau studiert.

    Die trigger „Erneuerbare Energien“, „Udo Lindenberg“, „Goethe“ und „Maschinenbau in Homs“ sind nur noch lächerlich. Unendlicher Stoff für politisches Kabarett, aber nicht in Deutschland……

  147. @ Zinnsoldaten 11. August 2018 at 19:29
    „Liebe Kartoffeln, es gibt Länder da kann man mit 200 Euro einen ganzen Monat leben…kein Witz! Zwar nicht im Luxus aber immerhin… ?“

    Ja, toll. Das sind genau die Länder, aus denen die Invasoren kommen.

  148. johann 12. August 2018 at 00:41
    Die sollen doch alle mal ein Hinterladerkreis bilden, dann passt das!
    Ich will nur noch weg hier aus meinem ehemals geliebten OST Berlin!!!!
    🙁

  149. @ Muna38 11. August 2018 at 19:29
    „Frankfurt Zeil, heute Mittag: ich sehe mehrmals Frauen in schwarzer Vollverschleierung aus renommierten Bekleidungfachgeschäften kommen – was suchen die da???“

    Irgendwas haben die ja unter den Säcken an und zuhause (wenn keine fremden Männer -huhhh böse- anwesend sind ) kommt der auch nicht zum Einsatz.

  150. kleiner_Onkel 12. August 2018 at 00:42

    @ Zinnsoldaten 11. August 2018 at 19:29
    „Liebe Kartoffeln, es gibt Länder da kann man mit 200 Euro einen ganzen Monat leben…kein Witz! Zwar nicht im Luxus aber immerhin… ?“

    Ja, toll. Das sind genau die Länder, aus denen die Invasoren kommen.
    ———————–
    Die „Kartoffeln“ sollen zu Hause bleiben, sie sollen verhindern, dass die Altparteien Deutschland noch bis zur Unkenntlichkeit zerstören !!! Alles andere ist „Fahnenflucht“ und Feigheit vor dem Feind !!!

  151. johann 12. August 2018 at 00:41

    HiMate
    Frage der Zeit, bis Julia Schuster „dran“ ist.

    Mate heißt zwar sowas wie Kumpel, Genosse, aber to mate heißt sich paaren.

    Da haben sie doch im Titel gleich ihre Zielsetzung geschrieben.
    Hi. Mate.

  152. VivaEspaña 12. August 2018 at 00:50

    johann 12. August 2018 at 00:41

    HiMate
    Frage der Zeit, bis Julia Schuster „dran“ ist.

    Mate heißt zwar sowas wie Kumpel, Genosse, aber to mate heißt sich paaren.

    Da haben sie doch im Titel gleich ihre Zielsetzung geschrieben.
    Hi. Mate.
    ————-
    einfach widerlich !!!

  153. P.S.:
    johann 12. August 2018 at 00:41

    Sledge Hammer 12. August 2018 at 00:32
    Was mir beim Berliner Tagesspiegel auch immer wieder in den Kommentaren auffällt: Die müssen Leute einstellen, die das Gleichgewicht zwischen Wutbürgern und ihrem Gehetze wiederherstellen wollen.
    Und das offensichtlich!
    So blöd und verbohrt wie manche Linksgurkenkommentatoren kann niemand sein!
    Früher hat man sich noch „Mühe“ gegeben, um zu Lügen! Heute sind die Leute einfach zu blöd dazu und sagen NAZI, wenn sie bei ihren Lügen auf frischer Tat ertappt werden!!!
    HAHAHA

  154. VivaEspaña 12. August 2018 at 00:56

    Dem Gesicht nach zu urteilen ein Weißwein für 5 Euro, Chateau Stegner, Schleswig-Holstein cuvée……….

  155. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/linke-gegen-rechte-und-jeder-gegen-jeden-in-den-usa-15728855.html

    Die „New York Times“ heuert eine Journalistin an, die mit abfälligen Tweets über „white people“ aufgefallen ist. Eine konservative Aktivistin ersetzt „white“ durch „jewish“.

    In dieser vergifteten Debatte schießt jeder gegen jeden.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/die-deutsche-welle-tut-etwas-fuer-die-diskussionskultur-im-netz-15732196.html

    Die Entwicklung, sagt Ines Pohl im Gespräch, habe sich verschärft: „Wir beobachten, dass es schlimmer wird, dass sich menschenverachtende Äußerungen häufen und die deutsche Startseite der Deutschen Welle von Trollen offensichtlich zunehmend frequentiert wird.“

  156. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/hilferuf-eines-buergermeisters-wegen-fluechtlingsunterkunft-15732139.html

    Der Bürgermeister von Boostedt hat die Situation in einer Flüchtlingsunterkunft kritisiert. Er klagte über Respektlosigkeit, rüpelhaftes Benehmen, Lärmbelästigung – und löste damit in Schleswig-Holstein einen kleinen Sturm aus.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article180991154/Hysterie-Was-normal-und-unnormal-in-Deutschland-ist.html

  157. https://www.welt.de/wirtschaft/article180990654/Siemens-Chef-Joe-Kaeser-verteidigt-Anti-AfD-Tweet-Aeusserungen-waren-rassistisch.html

    Nun hat sich Kaeser erneut zu Wort gemeldet und davor gewarnt, dass Nationalismus und Rassismus in Deutschland zur Normalität werden.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/siemens-chef-joe-kaeser-warnt-vor-nationalismus-a-1222721.html

    Mit einem Tweet gegen AfD-Fraktionschefin Weidel hatte Siemens-Chef Kaeser im Mai für Aufsehen gesorgt. Nun warnt der Manager erneut vor Nationalismus – dieser gefährde den wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands. Weidel hatte damals gesagt: „Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern.“ Kaeser hatte daraufhin getwittert: „Lieber „Kopftuch-Mädel“ als „Bund Deutscher Mädel“. Frau Weidel schadet mit ihrem Nationalismus dem Ansehen unseres Landes in der Welt. Da, wo die Hauptquelle des deutschen Wohlstands liegt.“

  158. VivaEspaña 12. August 2018 at 01:09

    Man beachte die Chronologie. Zeitlos:

    23.12.2016 – 22:58 Uhr

    Berlin – Sie kam mit drei Leibwächtern und eigenen Tragetaschen…

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (62, CDU) beim Weihnachtseinkauf in ihrem Stamm-Supermarkt, dem frisch renovierten Hit Ullrich an der Berliner Mohrenstraße, mitten im Regierungsviertel.

    Um 15 Uhr gab Merkel noch eine Pressekonferenz im Kanzleramt zum Terroranschlag von Berlin. Um 15.51 Uhr bezahlte sie bei Robert Kaufmann (27) an Kasse 6 ihre Besorgungen für die Feiertage.

    Im Einkaufswagen landeten: Butter, Paprika, Kartoffeln und Quark (rund 30 Artikel) – „nicht besonders festlich, ein ganz normaler Kanzlerinnen-Einkauf“, so Kaufmann zu BILD. Bei dem Supermarkt-Mitarbeiter hat Merkel allein in diesem Jahr schon 30-mal bezahlt.

  159. quirlig-bunter problemstadtteil Gaarden, sed-guenther heimat

    Messerstecher gesteht Angriff
    Mit einem Geständnis des Angeklagten begann am Freitag im Kieler Landgericht der Prozess gegen einen 30-jährigen Asylbewerber aus Saudi-Arabien. Dieser hatte einen Nebenbuhler lebensgefährlich verletzt.“
    http://www.kn-online.de/Kiel/Angriff-auf-Nebenbuhler-Messerstecher-gesteht-Angriff

    asylaspirant aus ksa ??? velleicht temporaerer zur tucke oder rohingya oder hutsi mutiert ??

  160. Schnabeltasse…, das passt bei der wie die Faust aufs Auge!

    Der Herr Bartels wird immer besser, je mehr er schreibt.

  161. Sophia Lösche wird demnächst bestimmt heilig gesprochen:

    „Wo sie war, war Bewegung“
    So nehmen Familie und Freunde Abschied von Sophia Lösche

    Die Studentin Sophia Lösche war 28 Jahre alt, als sie ermordet wurde. In einem persönlichen Nachruf nehmen Familie und Freunde Abschied.

    Vor rund zwei Monaten, am 14. Juni wollte die 28-jährige Sophia Lösche von Leipzig in ihren bayerischen Heimatort Amberg trampen und kam dort nie an. Obwohl ihre Familie schon am Morgen nach ihrem Verschwinden die Polizei informierte, dauerte es für die Angehörigen und Freunde quälend lange, bis sich das Schicksal der jungen Frau aufklärte.

    Eine Woche nach Sophias Verschwinden wurde in Nordspanien die Leiche einer Frau entdeckt, eine weitere Woche später offiziell, dass es sich bei der Toten um Sophia handele. Des Mordes an ihr verdächtig ist ein 41-jähriger marokkanischer Lastwagenfahrer, der sie an einer Tankstelle bei Leipzig in seinem Lkw mitgenommen hatte und durch die Auswertung der Kameras auf der Tankstelle und seine GPS-Daten ausfindig gemacht werden konnte. Er soll die Tat gestanden haben.

    Sophias Bruder Andreas wandte sich kurz nach dem Verschwinden seiner Schwester mit einem Brief an die Öffentlichkeit. Darin schrieb er, Sophia würde es unter keinen Umständen wollen, „dass auf ihre Kosten rassistische Hetze“ betrieben werde, „wie es teils schon geschehen ist“. Die Nationalität eines möglichen Täters habe nichts mit seinen Taten zu tun. Andreas Lösche bezog sich damit auf die vielen Spekulationen im Internet, die sich mit Sophias Verschwinden beschäftigen. Nach der Veröffentlichung des Briefes wurde die Familie mit Hasskommentaren bis hin zu Morddrohungen überzogen.

    Mit dem folgenden Text nehmen Sophias Familie und ihre Freunde von ihr Abschied. Er zeigt auf sehr persönliche und authentische Weise, wer Sophia war. (Tsp)
    Der Nachruf:

    Wenn wir an Sophia denken, dann denken wir an ihre stete Bewegung, mit der sie uns, so viele und vieles bewegte. Dabei bewegte sie sich selbst und ständig zwischen verschiedenen Kreisen und Orten: Leipzig, Berlin, Bamberg, Amberg, Athen, Lesbos…

    Unerschütterlich im Glauben an das Gute in den Menschen und in ihrer aufrichtigen Überzeugung, für die richtige Sache einzutreten, bewegte sie mit ihrer herzlichen Ehrlichkeit und mit ihrer unermüdlichen Leidenschaft alle, die mit ihr zu tun hatten. Sie bewegte im direkten Umfeld Bekannte, die zu Freunden wurden und Gleichgesinnte, die zu Mitkämpfern für eine gerechtere Welt wurden.

    Sie lebte uns vor, sich nicht mit den kleinen erreichten Kompromissen zufrieden zu geben. Sie zeigte uns, dass das große Ganze anzugehen ist. Sie führte uns vor, niemals anzuhalten, weil etwas gut genug sei. In ihrer Bestimmtheit zog sie andere in ihren Bann. Dank ihrer Beharrlichkeit krachte sie auch mal mit der einen oder dem anderen zusammen. Dabei bestand sie aber immer auf einer fairen Auseinandersetzung und konnte aufbrechende Konflikte schnell mit ihrem einnehmenden Wesen entschärfen.
    (…..)

    https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/wo-sie-war-war-bewegung-so-nehmen-familie-und-freunde-abschied-von-sophia-loesche/22903866.html

    Erzbischof Woelky hat bestimmt schon irgendeine Inszenierung vor Augen, mit F´lingsboot etc…….

  162. johann 12. August 2018 at 01:16
    Man beachte die Chronologie. Zeitlos:(…)

    Danke. Meine Rede, dass man aus zeitlichen Abläufen was ableiten kann.

    Das Wichtigste hast Du aber nicht zitiert 😉 :
    eine Schachtel Mon Chéri zum Genießen (Familienpackung 315 Gramm, 4,99 Euro) war gestern mit dabei.
    Bei dem Supermarkt-Mitarbeiter hat Merkel allein in diesem Jahr schon 30-mal bezahlt. „nicht besonders festlich, ein ganz normaler Kanzlerinnen-Einkauf“, so Kaufmann zu BILD.

    Nur bei diesem Mitarbeiter also schon 30 Familienpackungen Schnapspralinen.
    Wieviel „Mitarbeiter“ an der Kasse hat der Laden?

  163. zur Titelfrage.
    … sie sind glücklicherweise z. Zt. im Berliner Olympiastadion, zumindest einige von ihnen. :((

    Heute im aktuellen Sportstudio. Eine, der dort versammelten Medaillen Gewinner*innen (Christina Schwanitz?) über den großen Erfolg der Leichtathletik -Europameisterschaft 2018 in Berlin:

    ‚.. es ist nur schade, daß man nichts von Bundeskanzlerin Merkel hört… ich meine,.. nach Rio de Janeiro kann sie fliegen, aber hier … nichts. In Zeiten von social Media müsste da doch etwas möglich sein.. Grußwort o.ä.‘ (sinngemäß)

    Man muß dazu wissen, die Siegerehrungen mit Verleihung der Medaillen und National-Hymne, finden erstmals nicht in der Sportstätte selbst, sondern zeitversetzt am Breitscheitplatz statt, inmitten der zahlreichen ‚European Championships‘-Begeisterten.

    Liebe Leichtathleten und Athletinnen! Was Sie vielleicht nicht wissen, das Neutrum ausm Kanzleramt mag es nicht, wenn irgendwelche Sportler, (außer vllt. Meschutt -metoo- Dösil), mit umgehängter Nationalfahne im Freudentaumel, ihr hoffentlich schnell vergängliches Siegesglück feiern.

    Außerdem, wenn das ES das Wort ‚Breitscheidtplatz‘ hört, und sich dazu noch die deutsche Nationalhymne anhören muß, kriegt es innere Krämpfe. Habt deshalb Verständnis, liebe Sportler und Sportsfreund*innen, wenn das Kanzelwesen unpäßlich ist, und nehmt etwas Rücksicht auf die schwache (geistige) Gesundheit der großen Vorsitzenden, denn sie muß tagtäglich unterirdische Höchstleistungen in einer ihrer wichtigsten Disziplinen, der Abschaffung dieses Landes vollbringen.
    Seien deshalb Sie tapfer, und stehen Sie diese schwere Zeit durch, auch ohne das Lob und die Anerkennung etwaig ReGIERender . Am Ende werden Sie sehen, es zahlt sich aus, lieber ohne den Beifall von der falschen Seite ausgekommen zu sein.
    Nehmen Sie deshalb nur meine herzlichen Glückwünsche entgegen. Hoffe mein bescheidenes Grußwort, wird von den Kampfrichtern nicht als Versuch der politischen Instrumentalisierung gewertet.
    https://www.youtube.com/watch?v=Seyoqdxx4D8

  164. @ Sledge Hammer 11. August 2018 at 22:45
    „Spanien lässt jeden aus dem Meer dahergeschleppten Flüchtling anlanden, schickt sie jedoch gleich weiter nach Norden. „Migrant auf der Durchreise“, heißen sie dort.“

    Ich würde die „Migrant auf der Etappe“ nennen. Die Abkürzung ist viel passender…..

  165. johann 12. August 2018 at 01:24

    „konnte aufbrechende Konflikte schnell mit ihrem einnehmenden Wesen entschärfen.“

    Nun ja…

  166. Stefan Cel Mare 12. August 2018 at 01:29

    (….)
    Diese Dimensionen der Bewegung – ihre eigene unermüdliche Bewegung, die Übertragung ihrer Bewegung auf einzelne und letztlich auf die Gesellschaft – sind auf so wunderbare Weise in Sophia zusammengetroffen, dass unsere Herzen noch immer nicht begreifen, dass ihre eigene Bewegung zu Ende sein soll. Wir wissen aber, dass die Bewegungen, die sie in vielen auslöste, durch nichts und niemanden mehr zu bremsen sind. (….)

    Wenn dieses emo-Gerüst mal abgebaut ist, bleibt nicht mehr viel übrig. Psychopathologisch dürfte es aber für eine Diagnose reichen – auch und vor allem für ihr Umfeld.

    Bei dem marokkanischen Fahrer hat ihr „Zauber“ jedenfalls nicht so gewirkt bzw. irgendwas anderes ausgelöst.

  167. Damit Kapitalisten wie Joe Kaeser weiterhin skrupellos ihre Geschäfte abwickeln können, lassen wir schön die Grenzen unkontrolliert offen und jeden rein!

    „Deutschland lebe vom Export und möglichst offenen Grenzen. Konzerne seien global aufgestellt“

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/siemens-chef-joe-kaeser-warnt-vor-nationalismus-a-1222721.html

    Aus PRINZIP bin ich dagegen!
    Raubtierglobalismus vernichtet uns, keine Weissen bekommen Kinder, weil sie im „Hamsterrad“ vernichtet werden! Eigentlich werden alle aufgerieben, sie merken es nur nicht!
    Dieser wohlgepriesene Globalismus soll ein unbegrenztes Sklaventum herbeiführen!
    Die AfD MUSS auf dem sozialen Sektor punkten!!!!
    Gerade jetzt!
    Denkt dran 50-60 Milliarden für Fickis PRO Jahr plus eine Reserve von 22-24 Milliarden. Mit diesem Geld könnte man einen ungeahnten Wohlstand generieren für Leute, die es benötigen!
    Und zwar nur für DEUTSCHE!!!

  168. VivaEspaña 12. August 2018 at 01:42

    Allerdings, betonte Juncker in dem TT-Interview auch, die Flüchtlingsproblematik sei aufgrund der rückläufigen Ankunftszahlen „derzeit weit weniger dramatisch“ als damals. „Man sollte sich mit dem Problem nach wie vor energisch auseinandersetzen, aber nicht so tun, als ob es kein anderes Thema gäbe.“

    Alkoholbedingtes Delir im fortgeschrittenen Stadium, anders kann man sich das nicht mehr erklären…….

  169. die deutschen kapieren es einfach nicht das der linke immer weiter machen wird egal was die anderen sagen

    wer glaubt aber ja hää uhh ähh in den 1990 er jahren war das anders

    nein :

    artikel 23 gg sagt das deutschland sich abzuschaffen hat und wirkt daran so lange mit bis das ist:

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_23.html

    gezielt unter führung helmut kohls (cdu) beschloss dieses gesetz im grundgesetz zu verankern

    auch genormt ist explizit das die DEMOKRATIE außer acht gelassen werden darf

    das selbe gilt wie es auch für das GESETZ:

    hier der genaure wortlaut es heisst EU über alles andere steht hinten an:
    „die demokratischen, rechtsstaatlichen, sozialen und föderativen Grundsätzen“ können außer acht gelassen werden

  170. schottischen-mensch 12. August 2018 at 02:05
    Sehr gut!
    Es gibt Gesetze und Verordnungen, Eu Recht usw.
    Nach EU Dublin Recht wären ALLE mittlerweile 2-3 Millionen Invasoren SOFORT auszuweisen! Aber es gibt KEIN Recht bzw wird es missachtet!!!
    In einem Artikel einer MSN wurde auch bestätigt, gerade 1% sind asylberechtigt. Der „REST“ 99% sind MERKELGÄSTE!!!!!!!!!

  171. DA LIGEN SIE NUN,DIE JUNGEN WEßEN MÄNNER-
    PI bitte dran bleiben :
    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/nurnberg-passanten-entdecken-leiche-an-der-pegnitz-1.7939459

    Nürnberg: Passanten entdecken Leiche an der Pegnitz

    Der Fundort liegt rund 300 Meter von der Theodor-Heuss-Brücke entfernt – vor 11 Stunden

    NÜRNBERG – Am Samstagnachmittag wurde ein toter Mann auf einer Insel in der Pegnitz nahe der Theodor-Heuss-Brücke in Nürnberg gefunden. Passanten entdeckten den leblosen Körper und benachrichtigten die Polizei.
    Im April 2016 hatte es schonmal einen Leichenfund in der Pegnitz gegeben, damals entdeckten Passanten einen leblosen Körper auf Höhe Großweidenmühle.

  172. föderativ heist das verträge/bund oder dessen verbindung zur verfassung dürfen auch übergangen werden
    der rechtsstaat also recht und ordnung ebenfalls oder das gesetz an sich man darf sich also sogar gezielt kriminell verhalten
    soziale aspekte dürfen ebenfalls übergangen werden also man darf euch kürzen und sich asozial gegenüber euch verhalten und auch niedrig machen um das ziel die EU zu erreichen
    die demkratie darf auch übergangen werden

    also was werdet ihr jetzt machen da ihr wisst das der linke aus all den richtungen einfach so weitermachen wird und ihr einfach nicht bekommt was ihr wollt ?

    https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%B6deralismus
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialstaatsprinzip
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsstaat
    aus dem demkratischen wird neustens nur eine linke interpretation verwendet also wäre erstmal links und dann demokratie
    demokratie

    Der Begriff Demokratie kommt aus der griechischen Sprache und bedeutet „Herrschaft des (einfachen) Volkes“

    um davon abzulenken wird dann nur noch von einen demokratieverstänis gesprochen
    dazu einige andere begriffe um von dem eigendlichen begriff abzulenken

    das ist wie bei der xenophobie also die glauben das würde angst vor ausländern heißen
    aber es heißt vor dem fremden was fremd ist das können auch andere dinge sein z.b. eine atombombe ein außerirdischer vor veränderung

  173. Entschuldigung,meien Funktastatur macht nicht immerdas,was ich will,die AntiFa hängt mit in meinem Rechner,und es ist schon spät.

  174. https://www.infranken.de/regional/hof/oberfranken-reifen-am-auto-von-29-jaehriger-loest-sich-waehrend-der-fahrt-bolzen-vorsaetzlich-geloest;art155656,3612541
    Hatten wir das nicht schon Mal ?
    Die LINKE AntiFA macht doch so was gerne…ja und ihre Kuffmucken kopieren das dann.
    Bolzen vorsätzlich entfernt
    Als sich am Auto einer 29-Jährigen am Freitagmittag, 10. August 2018, bei der Fahrt durch Münchberg ein Reifen löste, konnte sie einen Unfall vermeiden. Den nächsten Aufreger lieferte der Werkstattbericht: Die Bolzen an den Räder wurden absichtlich gelöst.

  175. Viper 12. August 2018 at 01:15
    Die Mistfliege hat doch einen Blinker.
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/videos/merkel-zu-besuch-in-spanien-100.html
    Zu sehen bei Sekunde 46/47.
    Ob’s am Ischias gelegen hat?
    ——————————————
    Unter der Schminke scheint sie kolossale Augenringe zu haben.
    Besonders von ihr aus gesehen links, das sieht ja fast aus wie ein über geschminkter Bluterguss.

    Und sie labert natürlich auch wie stets ihren Irrsinn,
    dass Dank ihrer Bemühungen, ja keine Horden aus Spanien zu uns kommen können.

    Die Alte glaubt ihrem Hirnschlamm, der sie steuert.
    Und ihr Hirnschlamm sagt sich:

    hier verfaule ich gern, befalle auch schon mal die Augenpartie.

    Die Alte ist im Endstadium.
    Sie labert nur noch im Kreisverkehr ihre peinlichen Phrasen.
    Die paar nixigen Sätze, die einer bornierten Weibs-Idiotin, am Endpunkt des Versagens noch bleiben.

  176. Schon wieder ist in Erlangen am 28.07.2018 ein junges Mädchen verstorben…sie waram Emy lNöther Gymnasium, und setzte sich für“Flüchtlinge“ ein.
    Den Namen der Schülerin werde ich der Redaktion bekannt geben.
    M.E.ein klassicher Kuffmucken Eifersuchtsmord.
    Meldungen in der Lüg(ck)enpresse gab es KEINE.

  177. Zukunft: etwas, das die meisten Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist.
    William Somerset Maugham

  178. Es ist wirklich unglaublich wie wir uns in unserem Land beleidigen und ausbeuten lassen müssen und die raffgierigen Verbrecher der Altparteien sehen zu und unterstützen das noch, diese Lumpen, Verbrecher, Diebe, Tagediebe, Lügner, Abstauber, Vaterlandsverräter, Taugenichtse und Selbstbediener gehören geteert und gefedert aus dem Land geprügelt.

  179. haflinger 12. August 2018 at 03:00

    M.E.ein klassicher Kuffmucken Eifersuchtsmord.
    Meldungen in der Lüg(ck)enpresse gab es KEINE.

    ——————————————
    Ja, nachdem die Begriffe „Jugendliche“, „Männer“ oder „Gelsenkirchener“ etc. verbrannt sind, berichten die Medien gar nicht mehr über solche Gewalttaten!

  180. Man darf auch mal träumen!

    WUNSCHZETTEL:

    Lieber Weihnachtsmann,

    zu Weihnachten wünsche ich mir einen Regierungssturz und die nationale Erneuerung unseres schwer gebeutelten Landes, und wenn Du mit Deinem Rentierschlitten gerade über Berlin fliegst, drehe doch auch eine Runde über das Kanzleramt und nimm die böse Tante Merkel mit, damit sie kein weiteres Unheil mehr anrichten kann.

    Danke schön!

    Dein Hans

    PS.
    Und stecke doch gleich noch alle Muselmanen und Asylschmarotzer in Deinen grossen Sack und überlass sie dem Knecht Ruprecht zur weiteren Behandlung …

  181. VivaEspaña 12. August 2018 at 04:04
    Wozu „junge weiße Männer“?

    „Omas gegen Rechts“

    Sie wollen die Politik in Österreich aufmischen: die „Omas gegen Rechts“. Ihr Erkennungszeichen: selbstgestrickte Mützen – sowohl im Winter, wie auch im Sommer.

    https://www.ardmediathek.de/tv/Europamagazin/Österreich-Omas-gegen-Rechts/Das-Erste/Video?bcastId=342024&documentId=54833908

    ————————————————–
    Das erinnert mich an diese gefährliche Strassengang:

    https://www.youtube.com/watch?v=wdHY_lyh5KY

    Vordenker Monty Python!

  182. Hans R. Brecher 12. August 2018 at 04:18

    https://www.youtube.com/watch?v=wdHY_lyh5KY

    Vordenker Monty Python!

    Die Omas werden den verschwulten, eierlosen Muttersöhnchen mit Jutebeutel und Pantoffelhelden den Garaus machen.
    Von den „Oppas“, die von blauen Pillen und Nitroglycerin leben, ist eh nix zu erwarten.

    Es gibt kein Enrinnen.
    Da hilft auch kein Brief an den Weihnachtsmann.

  183. Hans R. Brecher 12. August 2018 at 04:25

    Gute Nacht wegen der Omas gegen Rechts – oder Gute Nacht im Sinne von GN8 ins Bett?

    Beides. 😀

    Übrijens: „Guten T8“ von neulich.
    Das hieße ja Guten Tacht. Geht ja gar nicht.

  184. @Viva

    Übrijens: „Guten T8“ von neulich.
    Das hieße ja Guten Tacht. Geht ja gar nicht.

    ———————————-
    4so nicht?

  185. Lafontaine: „Wir wollen mit dieser Bewegung auch das weitere Erstarken der AfD verhindern. Blicken Sie nach Ostdeutschland: Dort ist die AfD mittlerweile die Partei der Arbeiter und der Arbeitslosen. Da muss man im linken Lager darüber nachdenken, was wir falsch machen.“
    Warum nachdenken? Denken ist verboten, Roth, Nahles und Kipping machen ohnehin alles immer richtig.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180994946/Oskar-Lafontaine-Sammlungsbewegung-Aufstehen-richtet-sich-auch-gegen-AfD.html

  186. Wo die weißen , jungen Männer sind? Ich sags Ihnen, Herr Bartels: die hängen, durch genderhörige Femministinnen bereits seit der Grundschule kastriert, vor der Playstation oder vor Big Brother, DSDS, und wie das ganze Opium fürs Volk TV sonst noch so heißt. Manche haben auch Einhornstaub auf den Fingernägeln oder tragen ein Faltenröckchen., oder engagieren sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe.
    Ich bin immer wieder sprachlos, wie völlig gleichgültig und desinteressiert diese ganze Generation ist. Das Allerschlimmste, was den jungen, weißen Männern passieren konnte, war die Abschaffung der Wehrpflicht, denn dort wurden aus kleinen Muttikindern, Kerle geformt – aber das soll unter ALLEN UMSTÄNDEN verhindert werden. Das Elend, an dem unsere Gesellschaft zugrunde geht, heißt Fmminismus! Überall, wo so richtig Feuer auf dem Dach ist, haben irgendwelche klugscheißerischen Weiber gezündelt – man muss sich das nur im Detail betrachten. Wer den Film „Die Zeitmaschine“ kennt (erste Version aus den Sechzigern) der braucht sich nur die völlig degenerierten „Eloy“ ins Gedächtnis rufen, die vonden „Morloks“ letztendleich als Futter gezüchtet wurden – dann weiß man, was lso ist. Unsere jungen, weißen Männer sind die Eloy, die aggressiven, rücksichtslosen, brutalen Eindringerhorden aus dem Orient und Afrika die Morloks – so einfach ist das. DIese weichgespülte Gender – GAGA, halbverschwuchtelten Weicheier werden von denen bei lebendigen Leib mit Haut und Haaren aufgefressen; die haben denen nichts – aber auch rein garnichts- entgegenzusetzen.
    Das ist alles ein von oben gewollter Masterplan, der vor rund 20, 30 Jahren seinen Anfang nahm und jetzt vollends umgesetzt wird.

  187. Marnix 12. August 2018 at 06:28
    In dem WELT Artikel ist 2 x „Die Linke“ und 9 x „AFD“ zu lesen.
    Also, AFD AFD AFD

  188. Von einem jungen weissen Mann weiß ich zu zu berichten. Das ist mein Sohn, Doktor der Physik, 3 Kinder. Hat er ruebergemacht in die Schweiz und entwickelt dort ein neues Gerät für die Präventiv Medizin. Wird wohl erst wieder zu meinem Begräbnis in Schland gesichtet werden

  189. Max Rockatansky
    12. August 2018 at 07:11
    Das Elend, an dem unsere Gesellschaft zugrunde geht, heißt Fmminismus! Überall, wo so richtig Feuer auf dem Dach ist, haben irgendwelche klugscheißerischen Weiber gezündelt
    ………..
    Und Man(n) läßt sie immer weiter zündeln!
    In Schulen,in Verwaltungen,im Bundestag,Polizei&BW ect…

  190. is eh klar warum die Ommas gegen rechts aufstehen.
    Schau mal in de Fußgängerzonen,
    wie sie sich Schwarzwurzeln geangelt haben.

  191. Unsere infantile Dumm-Jugend ist mit ihren Smartphones beschäfftigt, mit den neuesten techn. Gadgets, mit Konsumieren, Drogen und wohin man im nächsten Urlaub fährt.
    Das bleibt fürs Vaterland keine Zeit mehr.
    70 Jahre ohne national-völkische Politik haben zu den heutigen Verhältnissen geführt.
    Wir haben einige Generationen von weibischen Hedonisten und Dummbeuteln herangezogen, keine unsere Vorfahren, unserer Kultur und Geschichte verpflichtete Männer und Frauen.

  192. In der BW, hat die kleine ahnungslose M(uschi) und laufende Meter mit der Riefenstahlfrisur schon fast alle erfahrenden und gestandenen Offiziere und Generäle weggebissen.Fast genauso, wie das elende Gemurksel und Stasitäterin aus der Uckermark!

  193. crafter 11. August 2018 at 22:49
    OT
    Im Lügel ein Nachruf zur ermordeten S. Lösche.
    Mit der einleitenden Überschrift
    „Wo sie war, war Bewegung“ ,
    Der Grüne Kleinfunktionär und Buder des Opfers wußte laut Medienberichten sofort
    „Die Nationalität eines möglichen Täters habe nichts mit seinen Taten zu tun“, was wohl auch niemand so behauptet hat.
    Er wollte mit dieser Floskel den naheliegenden Verdacht abwehren, daß seine Schwester Opfer gewesen sein könnte, wie etliche junge Frauen hierzulande zuvor, die von Migranten/Merkel-Gästen ermordet wurden.
    Die Naivität der armen jungen Frau kann nur als erschreckend bezeichnen, und sie ist eine direkte Folge ihrer bisherigen Sozialisation im Rot-Grünen Gutmensch-Milieu: Wie kann man in diesen Zeiten in einen marokkanischen LKW einsteigen?
    Eine tödliche Naivität.
    Dabei scheint der Bruder über hellseherische Fähigkeiten zu verfügen, denn die näheren Umstände auch zum Motiv der Ermordung sind bisher unbekannt. Bekannt ist allerdings, Sophia wurde Opfer eines Sexualverbrechers. Es blieb dem Kirchenfunktionär Bedford-Strohm vorbehalten, sich schwerpunktmäßig eher über die wütenden Reaktionen von Bürgern über den Mord zu beschweren, als über den Mord an sich.
    Sicherlich, wo sie war, war Bewegung, Ob allerdings immer in die richtige Richtung, das ist die Frage.
    Mit fast Ende 20, soweit ersichtlich, bisher nur gewickelt und genähret, wie mein Gemeinschaftskundelehrer sich gern auszudrücken beliebte, wohl nicht die richtige Richtung.
    Auch wenn es gestattet ist, in so einem Nachruf immer etwas zu übertreiben,
    „Akademischer Standesdünkel war ihr ebenso fremd“ ist doch etwas dick aufgetragen. Als Dauerstudentin ist man auch nicht nach längerer Zeit automatisch Akademikerin.
    .xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    kein Mitleid mit den Lösches dieser Welt .. die würden uns Patrioten, AfD Wähler und Sympathisanten sofort denunzieren ..

  194. Natürlich hat Peter Bartels mit dem Kommentar Recht.
    Aber mir gefällt der Schreibstil überhaupt nicht.
    Ich weiß nicht, ob er PI mit diesem Blöd-Zeitungsjargon einen Gefallen tut.
    Mir wäre eine seriöse Berichterstattung bedeutend lieber.

  195. Kindergeld für ALLE abschaffen!
    Kinder sind Privatvergnügen, und wo es kein angebliches „Recht“ gibt, kann dieses auch nicht mehr ausgenützt werden.

    In allen anderen Ländern auf der Welt bekommen die Leute auch Kinder ohne Kindergeld. Also was soll das?!

    Warum soll die Allgemeinheit für fremde Kinder aufkommen? Gilt für Ausländer sowieso, aber auch für Deutsche!

    Auch diese Väter die sich um die Alimente drücken… und die Allgemeinheit durchs Jugendamt dazu verknackt wird für diese Kinder der Alleinerziehenden aufzukommen!

    Wir brauchen hier dringend eine Abschaffung für den Unterhalt für Alleinerziehende nach dem Unterhaltsvorschussgesetz.

    Wer sich keine Kinder leisten kann, soll verhüten oder vor dem Sex mal nachdenken.

    Viele Frauen haben leider nur ein erbsengroßes Hirn und machen es sich mit den Folgen ihres Schnackselns auf Kosten der Allgemeinheit bequem. Sollen einfach aufpassen mit welchen Männern sie sich einlassen. Kinder von armen Männern braucht keine! In der Tierwelt suchen sich die weiblichen Tiere auch nur die Besten für ihre Nachkommen aus!

    Es geht nicht, dass wir ALLE für die Fehlentscheidungen und Bettgeschichten von fahrlässig dummen Leuten in Haftung genommen werden.

    WENN PAPA NICHT ZAHLT
    Unterhalts-Vorschuss endlich bis 18!

    https://www.bild.de/ratgeber/leben-und-wissen-verbraucherportal/leben-und-wissen/kinder-unterhaltsvorschuss-neu-52281718.bild.html

    Zusätzlich 300.000 Kinder erhalten Unterhaltsvorschuss

    Seit der Reform des Unterhaltsvorschusses ist die Zahl der Bezieher deutlich angestiegen. Für mehr als 700.000 Kinder wird die Leistung einem Bericht zufolge gezahlt.

    https://www.zeit.de/gesellschaft/familie/2018-07/unterhaltsvorschuss-kinder-staatliche-leistungen-anspruch-bericht

  196. Fragt man unsere Jugend, dann halten sie sich alle für super smart und ausgebufft.
    In Wahrheit sind sie strohdumm, haben das totale Chaos im Kopf.
    Keine Struktur im Denken, keinen Standpunkt, keine Reife, kein Vermögen Wissen richtig einzuorden.
    Die sollten dringend alle mal Charles Darwin, Oswald Spengler oder Friedrich Nietzsche lesen.
    Ich befürchte nur, selbst wenn sie die entsprechenden Bücher lesen, sie werden sie nicht verstehen und einordnen können, die entsprechenden Lehren ziehen oder die geeigneten Maßnahmen dazu ergreifen.
    Es ist meiner Meinung nach vergebliche Mühe sich mit naiven Ignoranten abzuplagen, sie wollen nicht verstehen, die Vorhersagen Spenglers werden sich erfüllen.

  197. erich-m 12. August 2018 at 08:25

    Die Hitlerjugend hat auch nur durch Schmerzen gelernt, dass sie dem falschen Messias hinterhergelaufen sind und von ihm benutzt wurden. So wird es hier auch sein.

  198. Zwei AUSTAUSCHSTUDENTEN !

    Heißen die Schutzsuchenden jetzt Austauschstudenten?

    .
    „Sie lebten erst einen Monat in Freising

    Tragischer Unfall nahe München: Zwei Austauschstudenten ertrinken in Badesee

    Am Samstagnachmittag ist es zu einem tragischen Unfall am Pullinger Weiher gekommen. Zwei Austauschstudenten aus Ghana sollen ins Wasser gegangen sein, ohne jedoch schwimmen zu können.

    Warum die beiden Studenten – die erst seit einem Monat in Freising gelebt haben sollen – ins Wasser gingen, ist derzeit noch unklar…..“

    https://www.focus.de/panorama/welt/sie-lebten-erst-einen-monat-in-freising-tragischer-unfall-nahe-muenchen-zwei-austauchstudenten-ertrinken-in-badesee_id_9402084.html

  199. RealEuropean 11. August 2018 at 20:17

    Warum das Ganze, warum dieser unglaubliche Hochverrat der Eliten des Westens?
    ……………
    Ganz einfach. In Zeiten, in denen Roboter die Produktion übernehmen ist der deutsche fleißig arbeitende Steuermichel nicht mehr gefragt.

  200. Freya- 12. August 2018 at 08:15
    Viele Frauen haben leider nur ein erbsengroßes Hirn und machen es sich mit den Folgen ihres Schnackselns auf Kosten der Allgemeinheit bequem. Sollen einfach aufpassen mit welchen Männern sie sich einlassen. Kinder von armen Männern braucht keine! In der Tierwelt suchen sich die weiblichen Tiere auch nur die Besten für ihre Nachkommen aus!
    ——————————————————-
    Oh, Charles Darwin gelesen. —-Böse, ganz Böse!
    Ich gebe ihnen in allen Punkten ihres Statements recht, nur eine Ergänzung.
    Mit dem Denkvermögen und der Tatkraft der männlichen Jugend ist es nicht besser bestellt.
    Jeder der kann, drückt sich um den Unterhalt herum.
    Warum soll ich zahlen (mi mi mi …….), Robert, Alex und Ali zahlen ja auch nicht.

  201. „Iinmir nährt sich der Verdacht, der spanische Sozialist macht den Erdogan:
    Erpressungsgeld durch Invasoren“,
    meint der Bürzel.
    Der Bauch auch.

    Die sind e bissl am Spinnen.

  202. @ Wokker 12. August 2018 at 07:25
    Von einem jungen weissen Mann weiß ich zu zu berichten. Das ist mein Sohn, Doktor der Physik, 3 Kinder. Hat er ruebergemacht in die Schweiz und entwickelt dort ein neues Gerät für die Präventiv Medizin. Wird wohl erst wieder zu meinem Begräbnis in Schland gesichtet werden

    Außer, dass man in der Schweiz besser verdienen kann und sie keinen Euro haben, ist es dort kein Deut besser! Die Schweiz ist die Albaner-Balkan-Mafai-Hochburg schlechthin. Dazu gibt es auch in der Schweiz viele Linke.

    Den Moslems wird genau so in den Hintern gekrochen wie hier, denn viele Ölscheichs parkieren dort ihre Milliarden.

    Die Schweiz funktioniert nur trotz dieser schlechten Einflüsse , weil sie ein Polizeistaat ist. Deshalb haben sie dort nicht den Kontrollverlust den wir hier haben. auch benutzt dort die Polizei Gummigeschosse.

    Die Direkte Demokratie, wird trotz Wahlergebnissen, auch nicht immer umgesetzt. Oftmals werden entsprechende Entscheidungen im Nachhinein mit der Zeit wieder aufgeweicht.

    Auf vielen schweizer Briefkästen steht als Warnung: „Keine Wahlwerbung von der SVP!“

    Deutsche sind in der Schweiz verhasst. Da müsst ihr Euch nichts vormachen und einbilden.

    Vor ein paar Tagen hat ihn Genf eine Männergruppe (viele vermuten Sharia Police) 5 ihnen unbekannte Frauen nach einem Diskobesuch auf dem Weg zu ihrem Parkplatz krankenhausreif verprügelt. 2 Frauen schweben noch in Lebensgefahr. Nach den Männern wird gefahndet.. Suche bis nach Frankreich ausgeweitet. Die schweizer Polizei gibt keine Eckdaten dieser Männer der Öffentlichkeit bekannt:

    https://www.blick.ch/news/schweiz/westschweiz/horror-in-genfer-party-nacht-maenner-gruppe-pruegelt-frauen-spitalreif-id8707993.html

    Hier Fotos aus dem Berner Oberland!

    Enjoy! 2 Fotos!

    Die Männer hängten an mannshohen Dreibeinstützen zwei ganze Schafe auf. Grüne Fahnen mit arabischen Schriftzügen flatterten im Wind.

    https://www.blick.ch/news/schweiz/bern/polizeieinsatz-im-berner-oberland-arabische-grillparty-sorgt-fuer-aufruhr-id8708271.html

  203. …Wenn dem so ist, wenn dem so sein sollte:
    Es schadet ja niemandem.

    Spanien:
    Die Asyl-Schmarotzer „machen ja eh weiter nach Deutschland.

    Deutschland:
    Niemand wird geschädigt.
    Der Staat zahlt´s.

  204. „Man überlege sich:

    Man benutzt „den Juden“ als Argument.
    Warum?“,
    fragt der Bürzel.
    „Weil der entrückgratete kleine deutsche Depp kein Argument ist,“
    meint der Bauch.

    Die gehen wieder ab wie…

    Je Marie

  205. Ja, ja, das Kindergeld!

    Immer schon eine Sozialleistung, die – ursprünglich als Familienförderung und als demographisches Anreizmittel für Deutsche initiiert -, vor allem die Fertilität ebenso integrationsunwilliger wie -unfähiger Zuwanderung beförderte.
    Zu deren Fertilität kamen dann schon bald mit der ersten Gastarbeitergeneration Familiennachzug und „Flüchtlinge“, die bei uns die Zustände einschleppen, denen sie vorgeblich zuhause entkommen wollen!

    Integration heißt heute natürlich längst nicht mehr Integration an unsere aufklärerischen Werte und Normen, oder gar an einen Arbeitsmarkt, sondern Integration von „uns Deutschen“ (plus integrierte Zuwanderer) vornehmlich an und in die „Kültür“ eines pseudo-religiösen Obskurantismus und Irrationalismus, deren Anhänger uns mit rechtsfreien, parallelgesellschaftlichen Kulturkolonien „bereichern“ und „beglücken“, und die in dschihadistischer Nomadentradition unser Land als Beute und seine Menschen als Opfer auffassen – so wie Jahrhunderte lang die Menschen in Schwarzafrika oder auf dem Balkan.
    Oder die sesshafte, ackerbauende und ursprünglich christliche Fellachenbevölkerung in Ägypten und anderen heute „Islamischen Ländern“!

    Und so, wie die Fellachenkultur von den ISlamischen Eroberern bis heute verachtet wird, spricht uns eine ISlamistisch-sozialistische „Integrationsbeauftragte“ der SPD im „Ministerrang“, Frau Özoguz“, die deutsche Kultur ab, um „uns“ die Tolerierung von Kinder-, Zwangs- und Vielehen anzuempfehlen und von Teilen der Scharia, was die mediale Mafia (zu über 75 Prozent von stramm linksgrün orientierten „Qualitätsjournalisten“ beherrscht) nicht weiter schlimm findet, dagegen die naheliegende Option von Gauland, „Frau Özoguz in Anatolien zu entsorgen“ ganz, ganz schlimm!

    Was freilich in der Vergangenheit mittels Raubzügen von Sklavenjägern und nomadischen Räubern (arabischen wie türkischen) erfolgte, findet nunmehr als „offizielle Regierungspolitik“ statt, wobei sich hierzulande „Regierung“ und ihre rot-grüne Schmutzopposition gegenseitig überholen, um die kulturfremden Mit-Esser einzuschleppen und anzusiedeln.

    Wie Hohn klingt es, wenn nun „einige Bürgermeister“ jammern, dass man beim Kindergeldmissbrauch „fast schon“ (fast schon!) von „Plünderung der Sozialsysteme“ und in deren „Einwanderung“ sprechen müsse.

    Hartz-IV, längst schon ein mühe- und bedingungsloses Grundeinkommen für zugewanderte und einheimische Nichtsnutze und Taugenichtse als Belohnung für ihre notorische Leistungs-, Total- und Integrationsverweigerung, wird noch gar nicht einmal beleuchtet!

    Die Ungerechtigkeit von Hartz-IV, als ursprünglich rot-grünes Machwerk, liegt dabei gerade in der „Gleichbehandlung“ von echten Langzeitarbeitslosen mit Erwerbsbiographien hier mit „zugewanderten“ (durchgewunkenen und eingeschleppten) Kostgängern da. Das nennen sie dann „offene“ und „solidarische Gesellschaft“ und „Gerechtigkeit“ – und nicht nur das rot-grün-rote Linkskartell!

    Dazu muss man wissen, dass vor allem die rot-grünen Banditen, die für „offene Grenzen“ (noch offenere!) eintreten, gegen die „entwürdigende Bedürftigkeitsprüfung“ bei Hartz-IV ankämpfen und gegen die Anrechnung von Kindergeld bei Hartz-IV: Das Kindergeld bei unteren Erwerbseinkommen ist zumeist der einzige „Abstand“ zum Hartz-IV-Bezug, woran auch der sozialistisch verordnete „Mindestlohn“ nichts ändert!

    Dazu Dr. Wolfgang Bok im Presseclub. Angesichtsi solcherlei Fakten kann ein linkes Brschloch wie der Herr von Lucke nur noch schnappatmen:

    https://www.youtube.com/watch?v=vroDcsMzQ9I

  206. Wenn das hier nicht bald wieder Besser wird und aufgeräumt wird, verlasse auch ich auch das Land bei Renteneintritt.
    Wenn alle die Können das Land verlassen, werden sie schon sehen, wohin sie mit ihrem Multikulti, einem Deppenstaat und ihren Analphabeten kommen.
    Ich kann es mir Leisten.
    Nur die armen Patrioten die nicht weg können, tun mir entsetzlich Leid.
    Jeder Patriot fühlt den Schmerz um den Zustand unseres Landes.
    Demokratisch, friedlich lässt sich das aber nicht mehr ändern.
    Die Geldjuden (Rothschild, Goldman&Sachs, Blankfein, Greenspan usw.) wollen die Vereinigten Staaten
    von EUROPA und auf längere Sicht die Weltregierung (siehe das Protokoll der Weisen von Zion, egal ob echt oder Fälschung.

  207. @erich-m 12. August 2018 at 09:05

    Die Geldjuden (Rothschild, Goldman&Sachs, Blankfein, Greenspan usw.) wollen die Vereinigten Staaten
    von EUROPA und auf längere Sicht die Weltregierung (siehe das Protokoll der Weisen von Zion, egal ob echt oder Fälschung.

    Du redest wie ein judenhassender Stasi- Ossi!
    Scheiß linke deutsche und Moslems sind NIE schuld. oder?

    Eure Scheiß DDR hat uns diese Zustände hier eingebrockt. Nur D will die Macht ausweiten, frag mal die Visegrad Staaten, oder Schweizer was die über Deutsche und die EU denken!

    DDR 2.0

  208. Ich kenne auch einige Leute, die die Auswanderung vorhaben. Ausland ist wieder ein großes Thema geworden. Deutschland wird abgeschafft und wird ausbluten.
    Merkels Politik (sagen alle, auch die die nicht AfD wählen) hat das Land völlig verändert. Mein Tipp, wer kann. Deutschland verlassen!
    —————————————-

    werta43 11. August 2018 at 22:13
    Die deutschen Männer bereiten ihre Auswanderung vor. Ich kenne mittlerweile genug, die feste Absichten haben, die die es können und den Spitzemsteuersatz zahlen müssen. Ärzte, Ingenieure, Programmierer, usw. . Dann können die Tussis mit ihrem Bachelor in Literaturwissenschaft und Soz-Päd sich an die Versorgung ihrer heißgeliebten Goldstückchen machen.

  209. @erich-m 12. August 2018 at 09:05

    Du bist kein Patriot. Ein patriot ist rechtskonservativ, nicht national/international-sozialsitisch. Du hörst Dich an wie ein alter Sozialist aus der DDR.

  210. Sowas macht mich immer fertig: Die deutschen günen Selbsthasser haben Aufwind:

    FAZ: Die SPD verliert weiter an Zustimmung. Im Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die Zeitung „Bild am Sonntag“ geben die Sozialdemokraten gegenüber der Vorwoche einen Zähler ab und liegen nur noch bei 17 Prozent. Der Abstand zu den Grünen, die unverändert bei 15 Prozent stehen, war noch nie so gering.

    CDU/CSU können einen Punkt zulegen und kommen auf 31 Prozent. Auch die Linke gewinnt einen Punkt dazu und liegt bei 10 Prozent. Einen Zähler zur Vorwoche abgeben muss die AfD auf jetzt 14 Prozent, die FDP bleibt weiterhin bei 8 Prozent. Auf die sonstigen Parteien entfallen abermals 5 Prozent.

    Für den Sonntagstrend hat Emnid zwischen dem 2. und 8. August 2502 repräsentativ ausgewählte Personen befragt. Die Frage lautete: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“

  211. Demonizer 12. August 2018 at 08:28
    erich-m 12. August 2018 at 08:25
    Die Hitlerjugend hat auch nur durch Schmerzen gelernt, dass sie dem falschen Messias hinterhergelaufen sind und von ihm benutzt wurden. So wird es hier auch sein.
    ——————————————-
    Vollkommen richtig.
    Erst Schmerz, existenzielle Gefahr für Leib und Leben, existentielle Gefahr für Hab und Gut führt zum Umdenken, zur Neuausrichtung bisheriger Anschauungen.
    Diese Schocktherapie ist bei uns Deutschen leider nötig, da wir die tiefste Seele, die tiefsten Gemütsbewegungen aller Völker haben. Dies befähigt uns auch zu unseren kulturellen, geistigen und
    technischen Höchstleistungen, ist aber auch ein Fluch, da wir unsere Anschauungen zu weit treiben.
    Wir kennen kein Mittelmaß, es muss immer das Extrem sein, da nur so Höchstleitungen möglich sind.
    Sollte die „Schocktherapie“ beginnen, bin ich hoffentlich weit weg.

  212. @ Tritt-Ihn 11. August 2018 at 22:25
    Wagenknecht legt nach !
    ___________________
    „Internationalismus bedeutet nicht Anwerbung der
    Mittelschicht aus armen Ländern um Lohndumping
    zu betreiben“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180998746/Sahra-Wagenknecht-Deutschland-muss-seine-Fachkraefte-selbst-ausbilden.html
    _______________________
    Man kann es auch Neo-Kolonialismus nennen !

    Wagenknecht ist eine bekennende Stalinistin und Halb-Iranerin die mit Oskar wie die Made im Speck lebt!

    Ekelhaft wie angeblich Rechte, die in Wahrheit NP* lastig also sozialistisch sind, auf diese Möchtegern Rosa Luxemburg mit Monchichi Look, also Haaransatz in der Stirnmitte hereinfallen.

    Als Rechtskonservative verabscheue ich Linke jeglicher Art.
    Wagenknecht steht für die Einwanderung in unser Sozialsystem wie keine andere. Sie ist mitschuldig. Auch ist sie als Musel-Mischling ein Paradebeispiel der destruktiven Macht die die westliche Welt zur Zeit zerstört.

    Islam + Sozialismus Hand in Hand gegen Die Freiheit.

  213. Max Rockatansky 12. August 2018 at 07:11

    „Wo die weißen , jungen Männer sind? Ich sags Ihnen, Herr Bartels: die hängen, durch genderhörige Femministinnen bereits seit der Grundschule kastriert, vor der Playstation oder vor Big Brother, DSDS, und wie das ganze Opium fürs Volk TV sonst noch so heißt. Manche haben auch Einhornstaub auf den Fingernägeln oder tragen ein Faltenröckchen., oder engagieren sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe.
    Ich bin immer wieder sprachlos, wie völlig gleichgültig und desinteressiert diese ganze Generation ist. Das Allerschlimmste, was den jungen, weißen Männern passieren konnte, war die Abschaffung der Wehrpflicht, denn dort wurden aus kleinen Muttikindern, Kerle geformt – aber das soll unter ALLEN UMSTÄNDEN verhindert werden. Das Elend, an dem unsere Gesellschaft zugrunde geht, heißt Fmminismus!“

    Sind die deutsche MännerInnen wirklich nur beim Mülltrennen aktiv?
    Scheinbar ja, denn die lassen alles geschehen, damit ihre Heimat zerstört wird.
    Nirgends hört man, daß junge deutsche Männer sich, ihre Familie oder die Freundin verteidigen, indem die miteinander solidarisch den Neger- und Musulmanenmob zusamenhauen.
    Nein, das mutigste was sie tun, sie filmen es und posten auf Facebook.
    Junge deutsche Männer, ist es alles was ihr zu stande bringt?

  214. omega 11. August 2018 at 19:53

    Die jungen weissen Männer sind in polen, weissrussland, ukraine, tschechien, usa kanada, australien, neuseeland, uruguay, brasilien etc….. Dort gibt es noch viele junge Weisse

    * * * * *

    In meinem Bekanntenkreis arbeiten ehemalige Mitschüler meiner Kinder inzwischen in Südamerika, den USA, Kanada und in GB. Ein Paar meiner Generation lebt inzwischen in Ungarn und ein „alter Sack“ seit vielen Jahren in Thailand.

  215. Jerusalem Post über die Linke SED Mauermörderpartei!

    Die Linkspartei in Deutschland sind die wahren Nazis!

    Die Anti-Israel-Resolution sei Teil der „antisemitischen, antizionistischen Elemente“ der deutschen Linken und erfülle „eine lange Tradition des Hasses gegen Juden“

    Zuroff, der Nazi-Jäger des Wiesenthal-Zentrums, fügte hinzu, dass die deutsche Linke „die ganze Schuld auf Israel schiebt“. Das ist typisch für die unangemessene Kritik der extremen Linken an Israel. “

    Ich würde gerne sehen, ob Deutschland in der gleichen Situation wäre. Ich bin ziemlich sicher, dass sie genauso reagieren würden wie Israel, oder noch schlimmer, wenn zivile Ziele von Dutzenden von Raketen beschossen würden.

    Er stellte fest, dass die Raketenangriffe der radikal-islamischen Gruppe Hamas auf Israel „im Einklang mit ihrer erklärten Absicht stehen, den Staat Israel zu zerstören“.

    Die Linkspartei betitelte ihre Resolution: „Für ein Ende der Besatzung und die Blockade von Gaza“ und sagte, dass Israel ein „Massaker in Gaza“ hervorgebracht habe.

    Die deutsche Linkspartei ist eine Nachfolgepartei einer der Berliner Mauerpartei (PDS) Nachfolgepartei der SED , die zu einem großen Teil aus der Sozialistischen Einheitspartei des ostdeutschen Staates hervorgegangen ist. Die inzwischen nicht mehr existierende Sozialistische Einheitspartei war ein erklärter Feind des jüdischen Staates und ermöglichte Waffenlieferungen an die arabischen Feinde Israels während des Kalten Krieges

    In einer E-Mail von Sahra Wagenknecht, der anderen Ko-Vorsitzenden der Linkspartei im Bundestag, schrieb sie, sie reiste 2016 mit Bartsch nach Israel und „Die Linke kämpft gegen Antisemitismus und Rassismus“.

    Bartsch und Wagenknecht trafen sich damals mit Präsident Reuven Rivlin.

    Wagenknecht lehnte eine Stellungnahme zu dem Beschluss ab. Sie, zusammen mit Parteivorstand Christine Bucholz, weigerten sich, am Stand des Holocaust-Gedenktages im Bundestag 2010 für Ex-Präsident Shimon Peres aufzustehen.

    Buchholz und Wagenknecht kritisierten Peres, weil sie die „Unwahrheit“ über die iranische Initiative zum Bau von Atomwaffen verbreitet hätten.

    Die Weigerung von Wagenknecht und Buchholz, sich an den stehenden Ovationen für Peres zu beteiligen, wurde von der deutschen NP*-Neonazi-Partei hochgelobt.

    Wie berichtet, unterstützt Christine Buchholz den palästinensischen Terrorismus gegen Israel als eine legitime Form des „Widerstands“. Sie ist eine eifrige Aktivistin für die libanesische Terrororganisation Hisbollah und Hamas.

    https://www.jpost.com/International/German-Left-party-MPs-fulfill-long-tradition-of-hatred-of-Jews-564623

    Kommentar Blue Tooth: Ja, antifa, nazis, linke,kommunisten, etc. sind alles dieselben Exkremente mit unterschiedlichem Geschmack. !

  216. @ omega 11. August 2018 at 19:53
    Die jungen weissen Männer sind in polen, weissrussland, ukraine, tschechien, usa kanada, australien, neuseeland, uruguay, brasilien etc….. Dort gibt es noch viele junge Weisse

    Es gibt insgesamt auf der WELT nur noch ca. 9% Weiße (Männlein und Weiblein zusammen).

  217. Währenddessen:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/mehr-als-700-angriffe-auf-fluechtlinge-in-deutschland-a-1222763.html

    Totalhetze bei SPON. Eine Zahl, eine Behauptung und keine Fakten. Wer, wann, wo , wie gegen wen? Keine Angaben. Dazu ein Bild mit Feuerlöschern, wohl bei einem dieser Unterbringungsheime aufgenommen, wo die Gäste dort aller Wahrscheinlichkeit nach mal wird selber gezündelt haben.

    Dass die „Gäste“ daneben unsere Mädchen vergewaltigen und ggf. danach messern. Nichts dazu. Solche Statistiken gibt es nicht, sind nicht gewollt Aber wie viele fremdenfeindlichen „Übergriffe“ es gab und sei, das jemand an den Zaum einer sog. Asylunterkunft gepinkelt hat, das weiß man ganz genau und macht damit o.a. Propaganda gegen die einheimische Bevölkerung. Das die „Pressearbeit“ in Deutschland im Jahre 2018, im Jahre T-minus-15 bis zur Übernahme, wenn es so weiter geht.

  218. Und nachdem sich die biodeutschen bzw. weißen Männer von den verkalkten Luschen und Wutrentnern von PI-News zum x-ten Male haben als Schlappschwänze und Waschlappen beschimpfen lassen müssen – sollen wir jungen (im meinem Falle nicht mehr ganz und gar jung), weißen Männer was genau tun?
    Diese kaputte Zivilisation – in welcher männliche Intelligenz, männliches Abstraktionsvermögen, männlicher Schöpfergeist, männlicher Fleiß und männliche Disziplin sämtliche Beteiligten von allem Evolutionsdruck abschirmt – retten? Und das, damit die Wutrentner und verkalkten Maulhelden von PIss-News/Afd/PEGIDA-Da-Da und Konsorten weiterhin in ihrer Komfortzone lebend verwesen und sich über Falschparker, Freigeister, Schöngeister, BDSM-ler und eben über alle aufregen können, die keine hygienophoben, missgestalteten, inzuchtgeschädigten Hinterwäldler sind?

    Wo soll´n eigentlich der Unterschied sein zwischen einem zerstörerischen, kleinkarierten IQ-70-Neger, einem zerstörerischen, kleinkarierten IQ-80-Kuffnucken und einem zerstörerischen, kleinkarierten IQ-90-Weißbrot? Wer richtet wohl mehr schaden an: der IQ-70-Abschaum oder der IQ-90-Abschaum?

    Ihr Blickt mit Eurem Bonobo-IQ auf Typen herab, die so zurückgeblieben sind, dass man ihnen wirklich unterstellen kann, ihnen fehlen seit dem homo erectus ganz locker 300.000 Jahre Evolution. Kunststück von Euch!
    Ihr seid zu blöde, um die Schönheit in der Mathematik zu sehen, zu saublöde, um die Magie in der Physik zu spüren, zu strunzdumm, um über die technologisch modifizierte DNA von Mikroorganismen nachzudenken und dabei in Verzückung zu geraten – und haltet Euch deshalb für „ganze Kerle“!

    Ihr seid wie Schimpansen, die einen Gibbon zerreißen und fressen und über seine Schmerzensschreie lachen – dann den Blick gen Himmel heben und nur Helligkeit sehen, die in ihren Augen schmerzt. Den homo sapiens, der seine Montanindustrie auf Asteroiden und auf die Mondoberfläche ausdehnt, nehmt Ihr nicht wahr.

    Es ist mir ein elysisches inneres Blumenpflücken, ganz entspannt dabei zuzusehen, wie diese kranke Zivilisation, an der Ihr inzestuösen Vaaaaaaaterlands-A*schl*cher angstvoll festhaltet, abstirbt.
    Und die r-typischen Invasoren werden dann vollkommen freiwillig verschwinden – ganz ohne Bürgerkrieg oder derlei atavistische Selbsthassrituale!

  219. Der weiße Mann hat keine Zeit zum Spazierengehen. Er muss sich abrackern, damit er alle Armutsgoldstücke alimentieren kann.

  220. erich-m !
    Wenn alle die Können das Land verlassen, werden sie schon sehen, wohin sie mit ihrem Multikulti, einem Deppenstaat und ihren Analphabeten kommen.
    Ich kann es mir Leisten !!!!!!

    Erich ! Wenn aber dieser Deppenstaat pleite ist, fliest keinen Cent mehr
    in die Rentekasse ! Wovon willst du den leben ?
    Deinen Flucht ist nicht mehr als Flucht für die Verantwortung und Realität ! Schmeiß überall der Moslem raus, und wir können wieder
    durchatmen und durchstarten !

  221. Zu erich-m 12. August 2018 at 09:05
    Wenn das hier nicht bald wieder Besser wird und aufgeräumt wird, verlasse auch ich auch das Land bei Renteneintritt.

    Wo geht es denn dann hin?

  222. Marie-Belen 12. August 2018 at 08:31

    Zwei AUSTAUSCHSTUDENTEN !
    Heißen die Schutzsuchenden jetzt Austauschstudenten?
    .
    Sie lebten erst einen Monat in Freising –
    Tragischer Unfall nahe München: Zwei Austauschstudenten ertrinken in Badesee

    * * * * *

    Tragisch? Da ertrinken zwei „Goldstücke“, die anscheinend nicht wussten, dass man hier für die Erkundung von tieferen Gewässern mindestens das „Freischwimmer“-Abzeichen haben muss!

  223. Brother Grimm 12. August 2018 at 10:01
    Zu erich-m 12. August 2018 at 09:05
    Wenn das hier nicht bald wieder Besser wird und aufgeräumt wird, verlasse auch ich auch das Land bei Renteneintritt.

    Wo geht es denn dann hin?
    —————————————–
    Das weis ich noch nicht definitiv.
    Die NWO, die neue Weltregierung wird kommen, es wird den ganzen Globus erfassen.
    Man wird sehen, wo es in 5-6 Jahren noch erträglich ist.

  224. Die Ungarische Regierung soll Vollstudium/Master/ Gender-Fachrichtungen von Ungarn verbannen…. :-)) Solche waren bislang an zwei Unis : an der CEU (soros) und der renommierten ELTE (die haben bereits zugestimmt)
    dafür werden technische und naturwissenschaftliche Fakultaete subventioniert.

  225. Haremhab 11. August 2018 at 19:24

    Malmö mit Sharia-Patrouille…
    Viel Spass im geplanten Studentenwohnheim…

  226. Zu erich-m 12. August 2018 at 10:11

    Das ist nämlich das Problem. Ich trage mich ja auch mit Abwanderungsgedanken, egal wo man letzlich hinzieht, dort ist man dann Ausländer, und ob man so willkommen ist? Auf Kreta kann mann für relativ kleines Geld feudale Anwesen kaufen, nur, wie sehen mich dann die (verarmten) Einheimischen? Und ob ich in meinem Alter noch Griechisch lernen kann?

  227. „“ Nirgends hört man, daß junge deutsche Männer sich, ihre Familie oder die Freundin verteidigen“
    *****************
    Land, Werte, Kultur oder gar Heimat verteidigen?,
    „verteidigen“?
    Man gibt gefälligst nach, nach 1945! Sonst droht Nazi-Rassismus-Kolonialismus-Keule!
    Wie soll „verteidigen“ gehen, wo sie bereits seit der Schulzeit weder von der Schule noch den Eltern dazu erzogen wurden?
    Seit Smartphone, Facebook & Co ist das Interesse dadurch für etwas anderes total blockiert. Ach ja:
    Ausser „Umwelt“ natürlich. Mega modern!
    Umwelt ist die neue Heimat.
    Da interessiert so was altmodisches wie Kultur doch nicht! Im Gegenteil der Mangel an eigener Kultur zu Gunsten einer fremden, ja das ist kool!

  228. Brother Grimm 12. August 2018 at 10:23
    Zu erich-m 12. August 2018 at 10:11

    ….. Und ob ich in meinem Alter noch Griechisch lernen kann?“
    **************
    Machen Sie es! Ich habe auch den Schritt bereits gewagt!
    Aber Griechisch lernen ist nicht das Problem. Es ist Europa! Fast ganz Europa ist kaputt oder zumindest massiv bedroht!

  229. Ihr müsst euch doch nur kurz in den Großstädten umschauen. Die nächste islamische Gebärmaschine ist nie weit. Zwei Kinder toben um sie herum eins sitzt im Kinderwagen, eins hat sie auf dem Arm und eins in der Gebärmutter. Das macht in Summe zunächst 821 EUR mit Perspektive auf mehr bis zur Menopause, die man ja heutzutage mit aller Tricks bis in 60 strecken kann. Noch Fragen?

  230. Wo sind die jungen Männer ? Die sitzen wohlbehütet zuhause am Computer. Genauso wie die Väter die sich grade den Frust in nem PI-Kommentar von der Seele texten. Das meine ich durchaus selbstkritisch.
    Wir sind weich, bequem und seit Jahrzehnten satt. Die Straße gehört längst den anderen.
    Gegen dieses Volk sind wir vollkommen chancenlos.

  231. @Metaspawn: Daher Kindergeld nur für Deutsche. Ausländer, die hier leben sollten anstatt Kindergeld einen steuerlichen Freibetrag für Kinder geltend machen können. Das erhöht den Anreiz zur Aufnahme von Arbeit und lässt Kindergeld denjenigen, denen es zusteht. Ebenso bremst es das Vermehren wie im Kannickelstall bei den Moslems.
    Aber da man dieses Irrenhaus „Schland“ ja kennt wird sich eh nichts ändern.

  232. RealEuropean 11. August 2018 at 20:17

    „…..Warum das Ganze, warum dieser unglaubliche Hochverrat der Eliten des Westens? Das ist wirklich nicht einfach zu erkennen, aber auch hier dürften wieder exponentielle Prozesse eine Hauptrolle spielen. 3% Wachstum sind eben mit der Zeit 3% von immer mehr, der Zinseszins ist immer dabei, und Macht und Reichtum der wirklich Mächtigen basiert eben darauf, dass unser Schuldgeldsystem permanentes Wachstum braucht, sonst bricht das ganze System zusammen. Dem wird alles geopfert, Linke und Moslems sind dabei nur nützliche Idioten bzw minderbemittelte Nutznießer, es geht eigentlich um die Interessen der wirklichen Herrscher der westlichen Welt.“

    Sprry aber das kapiere ich nicht.
    Worin genau liegt der ökonomische Nutzen Millionen von chronischen Arbeitsverweigerern und lebenslangen Sozialfällen zu importieren die nichts anderes tun als weitere Sozialfälle in die Welt zu setzen?

  233. Auf einer Kandel-Demo fragte eine Frau nach den deutschen Männern und stellte fest:
    Sie essen vegan
    sie tragen einen Dutt
    sie haben Mädchenarme.

    Von denen verteidigt keiner sein Vaterland, nicht mal seine Familie!

  234. SoylentGreen
    Genauso wie die Väter die sich grade den Frust in nem PI-Kommentar von der Seele texten
    ***********
    Hast recht!
    Uns geht es (noch) zu gut. Wir haben alle Bier im Kühlschrank und unser Viertel brennt noch nicht. Daher überwiegt die Angst, diesen Zustand aufs Spiel zu setzen. Es könnte sich ja wieder alles von selbst bessern.
    Deutsche sind das risikoscheueste Volk… siehe Aktienbesitz.

  235. WOW! Wieder ein großartiger Kommentar von Herrn Bartels. Danke! Danke! Danke für all die Mühe. Einfach Super.

  236. Hallo Sledge Hammer 11. August 2018 at 22:47

    Wie recht du hast.

    Aber ich sehe nun feige Memmen, die uns längst aufgegeben haben.

  237. Und die 587.393 Kinder in der Türkei mit deutschem Kindergeld werden alle verkuppelt mit türkischen Kindern hier in Deutschland. Für Nachschub an Kulturfremden ist gesorgt.

  238. In Ungarn:
    die Familen bekommen zusatzlich zu kostenlosen Vor-Kita(ab der 20 Lebenswoche bis zu 3 Jahren) + Vorschul-Kita-Plätzen, kostenlose Schulbücher- und Schulbedarf und freie Verköstigung in der Schule + Steuerbegünstigung für die Eltern + freie Credite für die Schaffung des ersten Eigenheimes (CSOK)
    (+ natürlich Zigeunerbonus, in Form von Nachhilfeunterricht, freie Studienplaetze, Stipendien und Studentenheim-Unterbringung usw, aber das wirkt leider nur langsam…)

    ABER
    das wichtigste, würdig bezahlende Arbeitsplaetze für die studierten EINHEIMISCHEN Fachkraefte müssen erst aufgebaut werden

    DAS steht nun der OV Regierung auf deren mittelfristigen Agenda

  239. Niedersächsische Polizisten können sich gegen arabische Proleten nicht durchsetzen und werden dabei von Passanten ausgelacht, auch von Deutschen

    Wir erinnern uns aber noch alle daran, als die Niedersachsen-Polizei dem armen Obdachlosen mit Hund in Hannover, der seinen Schlafplatz räumen sollte mit der Schrotflinte gegenüberstand.

    https://www.youtube.com/watch?v=K4XqP4W2CTs

  240. Haremhab 11. August 2018 at 19:19
    Hautfarbe ist kein Thema, es geht um die Invasion durch den Islam. Unsere Regierung hilft denen noch. Was für eine Schande. Merkel als Trojanisches Pferd.

    ———

    Good night white pride

    Hautfarbe ist kein Thema?
    Und du meinst, andere wachrütteln zu können……..

  241. <"In den ARD–Tagesthemen liftet eine türkische Schnabeltasse namens Pinar Atalay zwar alles auf 1,6 Prozent hoch, was schon mal eine halbe Milliarde Euro ausmacht, wie Broder dann wieder frotzelt. Aber der mit fünf Bürgermeistern um Hilfe rufende Duisburger Oberbürgermeister Sören Link (SPD!!) muß sich im Verhör von der TT-Schnepfe die Suggestivfrage anhören , ob er damit nicht den 'Populismus befeuern würde'. Schließlich mutiert die gelernte Klamottenverkäuferin gehorsamst und gendergerecht zur Hilde Benjamin UND Nazi-Richter Freisler: 'IST IHNEN DAS KLAR?'" (PETER BARTELS)
    ___________________________
    Genau so funktioniert die politische Korrektness als Zusammenspiel von Orwell´schem „Neusprech“ und „Zwiedenk“ nach seiner Roman-Dystopie „1984“!

    Nicht nur dass ein totalitärer Euphemismus zelebriert wird, nach dem die National-Sozialisten beim Judenmord von „Umsiedlung“, und die Einheits-Sozialisten bei ihrem Käseglocken-Experiment vom „antifaschistischen Schutzwall“ sprachen, wenn nun die feindliche Übernahme unseres Landes durch Muselmänner und -frauen von linksgrünen Gefühls-Sozialisten als „Multikulti“ umschrieben wird!

    Zu dem heute politisch korrekt daherkommenden Zweck- und Gebrauchseuphemismus („Fir faffen daf!“) kommt die linkstotalitäre Anpassung von Wirklichkeit/Realität an ideologische Phantasmagorien, so dass auch immer umgekehrt die Propagandabilder sozialistisch-nivellierender Horrorszenarien als „Realitäten“ ausgegeben und entsprechend beschönigt wurden. Ob das die Sozialismen in der DDR, in China, Nordkorea oder Kuba sind bzw. waren, oder eine angeblich „sinkende Kriminalitätsstatistik“, je mehr muslimische und afrikanische Stammes-, Gottes- und Bürgerkrieger ins Land kommen!

    Und schließlich und nicht zuletzt, müssen totalitäre respektive: ideologisch-determinierte „Weltbilder“ immerzu die zynische Frage aufwerfen, wem Wahrheiten und Fakten nützen!
    Also, so gut wie nie den linken Ideolog(i)en, sondern vor allem dem gesunden Menschenverstand, und damit heute den „Rechtspopulisten“! Ist das allen Linken klar!?

  242. Es gibt sie nicht. Dort wo ich wohne gibt es sie nicht. Naja,kaum.
    Und wer ist daran wohl Schuld?

    DIE ALTEN WEIßEN MÄNNER (und Frauen)

    Deshalb finde ich es eine glatte Frechheit, hier nun über junge weiße Männer auch noch zu spotten.
    Fasst euch alle an die eigenen Nasen, dass dieser momentane Zustand möglich wurde und fangt endlich an, dafür Verantwortung zu tragen, verdammt nochmal.

    Das richtet sich nicht an P.Bartels, sondern an die Kommentatoren, welche…
    Der Artikel ist gut.

  243. Das Kindergeld wäre noch viel höher, wenn es keine Deutschen Kinder gäbe.

    Anders kann man gewisse Menschengruppen nämlich nicht gleichstellen.

    Und das ist das Ziel.

  244. johann 12. August 2018 at 00:00

    Wie machen die Niederlande das?
    Ein Grund ist mit Sicherheit in dem vergleichsweise konsequenten Asylsystem zu sehen. Nicht anerkannte Asylanten werden nach kurzer Zeit finanziell „ausgetrocknet“ und dadurch vergrämt. Auch wenn es in anderen niederländischen Städten anders aussehen mag, so wird in den Niederlanden ganz klar eine völlig andere „Willkommenspolitik“ betrieben.
    ——————–
    Interessant, in NL verstößt eine Kürzung von Geldern nicht gegen die Menschenwürde, während das BVerfG entschieden hat, daß diese Personen in D immer auf Hartz-IV-Niveau gehalten werden müssen.

  245. Habt ihr vergessen, dass unsere Väter und Großväter für dieses Land gekämpft haben? – ( sie mussten in den Krieg, ob sie wollten oder nicht ) und es aufgebaut haben. Und was macht dieses undankbare Volk in dieser Generation?
    Sie lassen sich alles nehmen und hinterlassen ihren Kindern ein Shithole.

  246. Diedeldie
    Fasst euch alle an die eigenen Nasen, dass dieser momentane Zustand möglich wurde und fangt endlich an, dafür Verantwortung zu tragen, verdammt nochmal.“
    *************
    Wie kommst du auf die Idee, dass es an den Kommentatoren hier liegt?
    Die Verantwortlichen sind doch die, die hier NIE SCHREIBEN werden

  247. Auch Dinge Hartz VI, Sozialhilfe, Grundversorgung und all das ist gut und seien wir ehrlich und froh das zu haben. Es sichert im schlimmsten Worse-Case im Leben ab. Ok, man kann über Hartz VI diskutieren ob das alles so gerecht ist aber es sichert nun mal das Leben im Zweifelsfall ab.

    Aber das sind soziale Leistungen, in Deutschland von Deutschen und für Deutsche erfundene Systeme, denen bestenfalls steuerzahlende Ausländer im Land temporär zugänglich gemacht werden dürften. Armutsimmigration wäre ausgeschlossen bei entsprechender Handhabung. Sollen die Sozialsysteme in Zukunft weiter funktionieren muss man gewisse unberechtigte Personengruppen davon ausschließen. Das betrifft Krankenkassen, Pflegekassen und Kindergeld für Ausländer in gleicher Weise. Nur wer von den Migranten Steuern zahlt soll auch etwas bekommen. So funktionierts in vielen europäischen Ländern ebenfalls.

  248. Vielleicht sind gar nicht die junge weiße Männer schuld, sondern die junge weiße Frauen.
    Deutsche junge Frauen bevorzugen „Südländer“ und lehnen Weiße als Partner ab.

    Man sieht es ständig: Türke, Araber und Neger mit junge weißer Frauen.

    Warum?

  249. Männer dürfen nicht in Frieden leben.

    Tun sie es doch einmal, wie unsere Nachkriegsgeneration, bekommen sie eine schöne Challenge – von ihren Weibern und von anderen Männern. Darum haben wir jetzt all die Moslems und Neger hier.

  250. Warum jammern wir über das Kindergeld? Es gibt noch jede Menge andere Verschenkaktionen von deutschem Geld:
    – während Deutsche Krankenkassenbeiträge bezahlen müssen und immer weniger erstattet bekommen, erhalten Asylbewerber – und wie sie alle heißen – jede Behandlung komplett kostenlos, einschließlich Zahnbehandlung und OPs, von denen Deutsche nicht einmal träumen können. Gleichzeitig erhalten die Maghreb-„Einwanderer“, Türken, Ex-Jugoslawen und Albaner, die hier zum größten Teil nicht arbeiten, sondern nur Sozialhilfe abgreifen nicht nur selbst medizinische Versorgung hier, sondern obendrein die komplette Erstattung von Krankenkosten der lieben Familie zuhause, für lau. Und der Familienbegriff ist hier nicht mit der Kleinfamilie zu Ende, sondern bezieht sich auf den Clan. In Deutschland hingegen muss sich jedes Familienmitglied selbst versichern, das nicht EhepartnerIn oder Kind ist.
    – während die Deutschen demnächst bis 80 arbeiten sollen, um die Griechenlandhilfe zu finanzieren, gehen die Griechen und viele andere Europäer, die nicht für die Griechen aufkommen, locker und gut versorgt mit unter 50 Jahren in Rente.
    – Deutschland unterstützt Italien, Spanien, Libanon und Jordanien, damit die die Last, die ihnen die „Flüchtlinge“ bereiten, finanzieren können. Und das, obwohl Deutschland in den letzten beiden Jahren mehr Invasoren ins Land gelassen hat, als alle anderen Länder der Welt zusammen. Die Türkei übrigens bekommt Gelder von der UNESCO für die Flüchtlingslager, Deutschland errichtet keine UNESCO-Flüchtlingslager, sondern baut Häuser für die Invasoren und bekommt natürlich kein Geld dafür.

    Die Liste ist noch beliebig fortzusetzen, z.B. die unterschiedlichen Ansprüche an Menschen, die hier in Deutschland Fördermittel für die Selbstständigkeit beantragen möchten oder Staaten in Afrika, die nach Entwicklungshilfe schreien. Die Deutschen müssen über viele Jahre jeden einzelnen Cent belegen und nachweisen, dass sie durchgängig die Bedingungen für die Förderung erfüllt haben, während es Rassismus wäre, von den Afrikanern zu verlangen nachzuweisen, dass die Mittel korrekt verwendet und erfolgreich eingesetzt worden sind.
    Rentner und Pensionäre, die in mehreren Berufen Altersansprüche erarbeitet haben, bekommen für den einen Anspruch den anderen gekürzt, während Menschen, die hier nie gearbeitet haben, bis zum Lebensende vollversorgt werden. Willkommen zurück Sami A.

  251. GOLEO
    “ Sollen die Sozialsysteme in Zukunft weiter funktionieren muss man gewisse unberechtigte Personengruppen davon ausschließen. Das betrifft Krankenkassen, Pflegekassen und Kindergeld für Ausländer in gleicher Weise.“

    So wäre es richtig, aber: der Erhalt dieses Systemes Sozialamt der Welt ist nun mal das Wichtigste und dieses stößt erst an seine Grenzen, wenn den Deutschen alles bis auf die Unterhose ausgezogen ist. Ich bin mir sicher, dass schon ganze Stäbe daran arbeiten,wie man weiteres Geld in Form von Abgaben und Steuern und anderes generieren kann, ohne dass der Michel den wahren Verwendungszweck erfährt.
    So gesehen ist das Ende des deutschen Welt-Sozialsystems noch lange nicht in Sicht und wir „vertragen“ noch ein paar Millionen Zuwanderer.
    Man arbeitet ja intensiv daran.

  252. daskindbeimnamennennen 12. August 2018 at 13:56

    Wer die Situation rein objektiv und neutral betrachtet, kommt unweigerlich zum Schluss
    dass dieses Deutschland (mit seinem Restvolk) verschwinden muss!
    Anscheinend aussterben will!

  253. daskindbeimnamennennen 12. August 2018 at 13:56

    – während die Deutschen demnächst bis 80 arbeiten sollen, um die Griechenlandhilfe zu finanzieren, gehen die Griechen und viele andere Europäer, die nicht für die Griechen aufkommen, locker und gut versorgt mit unter 50 Jahren in Rente.

    ++++++

    ??????? QUELLEN ?????
    In Ungarn müssen sowohl Frauen als auch Maenner bis 65 shuften gehen.(allerdings werden sie, falls sie arbeitslos sind, NICHT WIEDER eingestellt, da zu alt…die Multis wollen nur 25 Jaerigen mit 10 Jahren Berufserfahrung haben)
    Und die Erhöhung wurde binnen von 5 Jahren strikt eingeführt von 55 bei Frauen bzw. 60 bei Maennern und das bei einem wesentlich schlechteren Gesundheitszustand der Bevölkerung als im Westen.

    Einer Generation wurden 10 Jahre sowohl finanziell als auch was die Lebensqualitaet anbetrifft, aus ihrem Leben geraubt.

  254. @ Hans R. Brecher
    falls er noch mal hier reinschaut.

    HAHAHA.
    Sollen 4 uns jetzt immer so unterhalten?
    Da werden Kleinheikos Schergen oder wer immer das jetzt m8, bestimmt ganz wuschig.
    😀

  255. daskindbeimnamennennen 12. August 2018 at 13:56

    „– während die Deutschen demnächst bis 80 arbeiten sollen, um die Griechenlandhilfe zu finanzieren, gehen die Griechen und viele andere Europäer, die nicht für die Griechen aufkommen, locker und gut versorgt mit unter 50 Jahren in Rente.“
    Nah die Griechen gehen im Schnitt 4 Monate früher in Rente dafür arbeiten sie in der Woche 3 Stunden länger Natürlich gibt es in Deutschland auch so etwas wie Fluglotsen.

  256. @Animeasz
    Hier ist nicht die ungarische Rente das Thema, daher verstehe ich nicht, warum du es hier breittretes.
    Deine Ausführungen sind darüber hinaus halb gelogen……
    Und der Rest ist dummes Geschwätz, als hätte es dir Gyurcsány oder Soros diktiert.

    „A nyugdíjkorhatár 2017-ban 63 és fél év, azonban öt év múlva már csak 65 évesen tudnak az érintettek nyugdíjba menni. Csak a n?knek maradt meg az a joguk, hogy fiatalabban menjenek nyugdíjba, ha megvan a 40 év szolgálati idejük.“

    https://www.mixin.hu/magyarorszag/nyugdijkorhatar-ferfiak-es-nok-eseteben

  257. Als die im Text erwähnte (Zitat) „türkische Schnabeltasse namens Pinar Atalay“ letzte Woche in einer ihrer Sendungen die Inderin Shakuntala Banerjee interviewte und die beiden Ausländerinnen sich gegenseitig die antideutschen Bemerkungen zuspielten beschloss ich, mir die Schei**e jetzt endgültig nicht mehr anzusehen…

    (PS: Ich glaube ja auch mit den ganzen albernen Namen wollen sie es uns mit Gewalt einhämmern und eintrichtern: WIR PRÜGELN EUCH DIE MIGRANTEN HORDEN IN JEDER NEWS-SENDUNG, IN JEDEM SPIELFILM, IN JEDER WERBUNG UND IN JEDEM PROSPEKT SO LANGE MIT GEWALT IN EUERE HIRNE, BIS IHR ENDLICH STILL SEID !!!)

  258. ungar 12. August 2018 at 21:42

    Deine Ausführungen sind darüber hinaus halb gelogen……

    +++++

    meine Ausführungen sind goldrichtig : ICH MUSS mit 65 in die Rente, mein guter,
    „…. azonban 5 év múlva….“ d.h. „….allerdings nach 5 Jahren …“ also ab 2022 !!!
    Der „Sprung“ war bei Jahrgang 1957-58 eingeführt.

    ausserdem beschwerte sich ein Mitforist, dass die Griechen und solche, die deren Schulden nicht mittragen, also Menschen aus Nicht-Euro-Staaten früher als die Deutschen WOHLVERSORGT in die Rente dürfen, lese nach:
    daskindbeimnamennennen 12. August 2018 at 13:56

    – während die Deutschen demnächst bis 80 arbeiten sollen, um die Griechenlandhilfe zu finanzieren, gehen die Griechen und viele andere Europäer, die nicht für die Griechen aufkommen, locker und gut versorgt mit unter 50 Jahren in Rente.

  259. Animeasz 12. August 2018 at 22:09
    ungar 12. August 2018 at 21:42
    Deine Ausführungen sind darüber hinaus halb gelogen……
    +++++
    meine Ausführungen sind goldrichtig : ICH MUSS mit 65 in die Rente, mein guter,
    „…. azonban 5 év múlva….“ d.h. „….allerdings nach 5 Jahren …“ also ab 2022 !!!
    Der „Sprung“ war bei Jahrgang 1957-58 eingeführt.
    ausserdem beschwerte sich ein Mitforist, dass die Griechen und solche, die deren Schulden nicht mittragen, also Menschen aus Nicht-Euro-Staaten früher als die Deutschen WOHLVERSORGT in die Rente dürfen, lese nach:
    daskindbeimnamennennen 12. August 2018 at 13:56
    ———————
    Ich wusste nicht, dass Ungarn das einzige andere EU-Land ist. Informieren Sie sich doch bitte auch über andere Länder.

  260. Animeasz 12. August 2018 at 22:09
    —————-
    Ich habe übrigens auch nichts von Nicht-Euro-Ländern geschrieben. Informieren Sie sich mal über das Privatvermögen in Europa, da ist Deutschland verdammt weit hinten, Griechenland aber weit vorne. Auch Zypern hat eine sehr hohe Privatvermögenssumme.
    Ich gebe zu, meine Geduld reist, seit EU-Gründung immer nur als Melkkuh für alle anderen missbraucht zu werden und selbst im Alter nichts von dem zu haben, was ich mir ein Leben lang erschuftet habe.

  261. daskindbeimnamennennen 12. August 2018 at 23:35

    Informieren Sie sich mal über das Privatvermögen in Europa, da ist Deutschland verdammt weit hinten, Griechenland aber weit vorne.

    +++++

    nicht nur GR: in Ungarn ist es ebenfalls typisch in Eigentumswohnungen zu leben und das wird auch durch den Staat gefördert.

    Der Grund : die Ungaren halten ihr EINZIGES Vermögen „historisch bedingt“ in Immobilien.
    Geld anderweitig anlegen war im Kommunismus nicht möglich und deswegen ist es traditionell so geworden. Es gibt ausserdem nur wenige staatliche Mietwohnungen und die privaten Mieten sind sehr hoch und das können sich die meisten Leute nicht langfristig leisten. Es lohnt sich eher eine eigene Wohnung zu erwerben.
    Dadurch sind die Ungaren als AK weniger mobilisierbar und haben eine enge Bindung an die Ortschaft, wo sie ihr Haus/Wohnung stehen haben Ich finde es übrigens in Ordnung: die Arbeit GEHÖRT frei haus geliefert, nicht die Leute entwurzelt… auch das ist soeine Art ILLIBERALE Denkweise

    Was die Rente anbelangt, kann ich nur darüber schreiben, was ich kenne. Ehrlich gesagt, ich wollte Sie nur trösten, dass es andere woanders in der EU auch nicht besser haben… wollte mich mit keinem diesbezüglich anlegen, da wir es sowieso nicht imstande sind zu beeinflussen.

    Was auch die Deutschen verstehen sollten: WIR ALLE in der EU sind dem internationalen Grosskapital ausnahmslos ausgeliefert, darum sollten wir nicht einander (wie z.B die Griechen usw.) bekaempfen wollen, sondern erkennen WER unser gemeinsamer Feind ist.

  262. Wo sind die jungen weißen Männer?
    Die werden gerade „zurechtgegendert“…heutzutage muß man sich ja schon entschuldigen, wenn man kein Schwuler oder Transgender ist…wo soll da noch Platz sein für Kinder? Wenn man 50 Jahre braucht, um sein Geschlecht zu erkennen 🙂
    Dieser links-grüne-Misthaufen verwandelt Deutschland zum Shithole, mit dem Arschloch kennen die sich ja besonders gut aus!

  263. @Animeasz

    Also was nun, ist die Rente in Ungarn JETZT mit 65 oder erst irgendwann?
    Ich stelle fest, die Rente in Ungarn ist JETZT mit 63,5 Jahren! ….und Frauen können schon nach 40 Dienstjahren in Rente gehen (wobei die Kindererziehungsjahre auch berücksichtigt werden) – egal wie alt sie sind!
    Deine wichtigtuerische und reißerische Aussagen sind ziemlich verwirend.
    Hast du einen Auftrag hier Ungarn schlecht zu machen?
    Du solltest hier nicht darüber schreiben was DU kennst, sondern was Tatsache ist.

    Ich stelle fest, deine Aussagen stimmen nur teilweise oder überhaupt nicht – weder in Sachen Rente noch Arbeitsbedingungen oder Wohnung und Wertanlagen in Ungarn. Deswegen solltest du dich bitte mit solchen Aussagen zurückhalten.

    „Arbeit frei Haus……“
    Hast du ein Rad ab? :)))

  264. Wer nicht zahlt ist Nazi!

    Der Kernsatz dieses Textes, finde ich.
    Mit diesem einfachen Hebel lassen sich die Deutschen nämlich auch in vielen anderen Bereichen prima ausbeuten. Achtet mal drauf. Es funktioniert immer gleich – und es funktioniert weiterhin gut.

  265. @ungar 12. August 2018 at 13:18

    Vielleicht sind gar nicht die junge weiße Männer schuld, sondern die junge weiße Frauen.
    Deutsche junge Frauen bevorzugen „Südländer“ und lehnen Weiße als Partner ab.

    Sehr viele junge weiße Frauen begeben sich sehr gerne in Abenteuer mit „Exoten“ (die eigentlich längst keine mehr sind) aus Afrika oder aus dem Morgenlande. Die Gründe dafür sind mannigfaltig. Wenn sie dann irgendwann nicht mehr so ganz frisch sind, tendieren sie aber dazu, sich noch schnell einen deutschen Trottel als Versorger zu angeln. Damen, die es schwer haben, überhaupt jemanden zu finden, bieten sich natürlich Merkels neue Männerhorden aus besagten Regionen der Welt an. Eine scheinbare Win-Win-Situation für den migrierten Prinzen und seine deutsche Prinzessin – denn für die Folgen zahlt wieder häufig der Staat. Ein weites Feld…

  266. ungar 13. August 2018 at 10:57

    +++++

    ich habe keinen Auftrag und schreibe auf diesem Blog laenger als du und bin ein FIDESZWwaehler seit 1998, damit du es weiss

    mich interessiert nicht, wann ANDERE Leute in die Rente gehen, Hauptsache, ich muss mit 65, lese doch deinen eigenen Link selber, weiter unten in der Tabelle: ab Jahrgang 1957 MÜSSEN alle bis 65 arbeiten.
    die Deutschen glauben, weil es denen eingetrichtert wird, dass nur sie schuften müssen, alles andere geniesst sein Lebensabend ohne Sorgen in der EU… leider nicht der Fall.

    und ja, die Arbeit soll den Menschen dienen und nicht umgekehrt : genau das ist das Ziel der OV Regierung, DARUM fördern sie das Eigenheim für junge Familien und DARUM wird derzeit BMW in Debrecen und nicht in Transdanubien ein Werk eröffnen.

    lass die sinnlosen öffentlichen Diskussionen mit mir, ich bin schon Katolik … vielleich sogar katolischer als du

Comments are closed.