Von PETER BARTELS | Was macht fast jeden Autofahrer zum Michael Schuhmacher? Die Grüne Welle! Für sie gibt er an der Kreuzung oft noch bei Dunkel-Gelb Gas. Bloß den Anschluss nicht verpassen …

Um die wunderbare PI-NEWS-Story von Wolfgang Hübner zu zitieren, die gestern durchs Netz raste (sogar von Jouwatch geklaut wurde, ohne gequotet zu werden): „Der Mensch will mitgerissen werden von der großen Welle namens Trend“. Offenbar: Auf der Straße geht’s um Sekunden, die den möglichen Verlust des „Lappens“ nicht wert sind. In der Politik vergisst „man/frau oben auf der Welle, welche grüne Haifische darunter lauern“. Hübner nennt das Phänomen „Massenpsychologisch“. Schlichter: Die Todessehnsucht der Lemminge. Geschwollener: Die Quadratur des Kreises subkutaner Manipulation.

Bei BILD geht das so: Als nicht mehr unterm Deckel zu halten war, dass die AfD 18 Prozent hat (gefühlt 28%), wurde gemeldet: AfD überholt SPD (17%). Jetzt haben die GRÜNEN angeblich 19 Prozent (gefühlt 8,9%). Aber die Lieblinge der gottlosen Götter in Politik und Presse  halten sich natürlich nicht erst piefig mit der immer toteren SPD auf. BILD enthusiastisch: „Umfrage-Hammer! Grüne greifen Union an“.

Ouuups? Merkels Messdiener haben doch „noch“ 26 Prozent, die GRÜNEN aus „Schweinedeutschland“ aber erst 19 Prozent!! Angriff?? Wäre doch noch ein ziemlich weiter Weg ins Land wo Milch und Honig fließen!?!

Natürlich geht’s nur darum, das dösende Volk in die schwarz-grüne Republik einzulullen. Motto: Wir hatten doch sogar schon mal Rot-Grün. Immerhin haben da ein roter Cohiba-Nassauer und ein grüner Bullen-Treter mit der Agenda 2010 Merkel gleich dreimal die Kanzler-Krone gesichert. Jetzt also Schwarz/GRÜN. Na und? Wäre das nicht endlich ein Ruck? Ein Ruck zur Ruhe? Denn Mutti würde bleiben …

Et kütt wie et kütt … Hübners „massenpsychologisch“ zu Ende gedachte deutsche Seele; was ist das Schlechte an Englands Queen? Dass die Deutschen keinen Kaiser mehr haben, der seinen Mantel über Bier, Bauch und Ball hält.

Erst die Bundesklatsche vor einem Jahr, dann die brutale Bayern-Watschen. Schon läuteten die Glocken von Nagasaki die Atomisierung der „großen“ Parteien ein. Und jetzt Gott erbarm, die Hesse komme … Da musste die Merkel-Meute ran. Stalinorgel an allen Fronten. Weil die AfD längst das Kainsmal der Paria-Partei hat, muss man die nicht mehr sooo fürchten. Aber da die SPD selbst bei doppelster Buchführung nicht mal mehr für die treuesten FORSA-Freunde glaubwürdig zu retten ist, m u s s GRÜN ran. Und das Wunder nahm seinen Lauf: GRÜNES Wetterleuchten: Bayern-Trend: GRÜN 15%. Bayern-Wahl: GRÜN 17,5%. Jetzt INSA: GRÜN 19%!!

Grünes Wunder oder Presse-Plunder? Nein, diesmal wurde der Marsch durch die Demoskopie-Institutionen nur sorgsamer vorbereitet: Deutschlandtrend, FORSA, endlich auch INSA, die letzten Meinungsforscher, die sich in nacheilendem Gehorsam den Meinungs-Machern unterwarfen. Und so konnte der Horizont aus heiterem Himmel immer grüner werden. Von der Alpenpravda bis zur „Aktuellen (ARD/ZDF) Kamera“ hatten ja alle klammheimlich daran gearbeitet. Hauptsache, die AfD konnte bei 18 Prozent unter Kontrolle gehalten werden. Für einen Ausgestoßenen glaubwürdig gedeckelt genug.  Aber eben auch noch gefährlich genug, um die Wähler mit der latenten German Ängst in die Arme der GRÜNEN zu treiben. Ohne dass die Meinungs-Macher ihr Gesicht verlieren. Schweinedeutschland hin, mieses Stück Scheisse her. „Et hätt noch emmer joot jejange“ …

Jetzt also rauf zu den Sternen, BILD: „Im aktuellen INSA-Meinungstrend gewinnen die Grünen zwei Punkte, kommen mit 19 Prozent auf einen neuen Höchstwert, greifen die Union an. Denn die verliert einen halben Punkt und landet jetzt bei 26 Prozent.“ Und: „Auch die FDP, jetzt bei neun Prozent, verliert einen halben Punkt. Die AfD gibt einen ganzen Punkt ab und liegt bei 17 Prozent. SPD (15 Prozent) und Linke (10,5 Prozent) halten ihre Werte aus der Vorwoche.“

Dann zeigt „Schäl“ Blome, was er bei Rudis Nennsohn „Tünnes“ Augstein gelernt hat, deutet in die von Merkel und Meute gewünschte Richtung: „Eine Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, Grünen und der FDP erreicht zusammen 54 Prozent“… Hört einer Merkels grünen Kuschel-Klopps Altmaier schmatzen? Endlich am Ziel jahrelanger Fress-Qualen in der Pizza-Connection!

Und so lässt der BILD-„Schäl“ auch INSA-Chef Hermann Binkert in die richtige Richtung schnappatmen: „Nur noch sieben Punkte liegen zwischen Union und Grünen. Die Grünen haben die SPD hinter sich gelassen, jetzt fordern sie die Union heraus.“ … Und BILD lässt die Philister fragen: „Wie schaffen die Grünen den Höhenflug?“ Und die Pharisäer antworten: „Die Grünen sind im Gegensatz zur SPD nicht Teil der Großen Koalition und bieten für Wähler, die einen liberalen Flüchtlingskurs wollen, die beste Alternative zur Regierungspolitik“.

„Liberaler Flüchtlingskurs“?? Waren nicht gerade (auch in BILD) 81 Prozent der Deutschen gegen die Flüchtlings-Fluten, die Deutschland melken, messern,  Mädchen flachlegen? Was kümmert den Schäl das dumme Geschwätz von gestern!! Die Leser sind eh weg: „Außerdem herrscht eine Antistimmung gegenüber der GroKo“, lenkt BILD schnell ab. Und zaubert zum Glück gleich den passenden Politikwissenschaftler aus der Schublade: Professor Uwe Jun von der Universität Trier: „Wir haben zurzeit eine Stimmung gegen die Regierungsparteien in Berlin.“… Das hat zwar mit dem „liberalen Flüchtlingskurs“ nichts zu tun, lenkt aber noch besser ab. Und hat auch noch den Vorteil, dass es sogar stimmt.

Und damit‘s noch stimmiger stimmt, darf der gute, alte Professor Heinrich Oberreuter (75), Politologe von der Uni Passau, die finale Nebelkerze zünden: „Die Zeit der großen Volksparteien neigt sich ihrem Ende zu. Die Prozesse werden weitergehen, weil sich auch die Gesellschaft weiter differenziert.“

Auch nix verstanden? Macht nix. Gehirnwäsche soll man nicht verstehen. Nur alles „richtig“ machen: Schwarz-GRÜN wählen. Damit sich nix ändert im neuen Deutschland Germoney…


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

162 KOMMENTARE

  1. Na, dann eben noch mehr Terror, Vergewaltigung und Anschläge! Die neu-toitsche Seele scheint sowas dringend zu brauchen, so immens ist der Hass aufs eigene Volk! Die AfD ist deshalb so gut, weil der Osten so stark ist. Vielleicht kann uns ja eine erneute Abspaltung inklusive Mauer retten. Eine andere Lösung sehe ich keine mehr!

  2. Ich sehe da nur, das immer noch 80% etablierte Parteien wählen.
    Und somit hat sich gar nichts geändert.

  3. Wer kennt diese feigen Steineschmeißer von der 1. Mai Demo in Berlin?

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/steine-flaschen-pyro-wuerfe-polizei-fahndet-nach-1-mai-chaoten-57988254.bild.html?wtmc=twttr.shr

    Interessant ist folgende Textzeile:
    „Laut Polizei erlebte Berlin in diesem Jahr den friedlichsten 1. Mai seit 1987. Auch bei der Demo linker und linksextremer Gruppen waren weit weniger Straftaten als 2017 registriert worden. Festgenommen worden waren 103 Menschen, so wegen Landfriedensbruchs, Widerstands und Sachbeschädigung.“

    Der (angeblich) friedlichste 1. Mai in Berlin seit 1987, „NUR“ 103 festgenommene Personen.

    Wie viele „Nazis“ werden eigentlich auf Pegida oder AfD Demos so festgenommen?! Dem Gefühl der Mainstreampresse nach Tausende…

    Wie ich Links hasse…

  4. Grüne 19 Prozent? Soo viele Vollidioten gibt es nun auch nicht! Selbst nicht in Deutschland, dem Masochismus-Ländlein. Linksmedienwunschträume also.

    Wäre es wirklich so – unsere werte Frau Kanzlerin würde bald zu ihrer eigentlichen Partei überspringen.

  5. Die Grünen wollen einen „liberalen Flüchtlingskurs“? Was könnte denn noch liberaler sein als das aktuelle „Alles dürfen rein“ von Merkel?

    Und sollten sich die Hessen am Sonntag wirklich in die Hände der Ökokommunisten begeben, kann man nur sagen, selbst Schuld. Dann ist den Leuten eben nicht mehr zu helfen.

  6. Es ist wie seinerseits beim Schulzzug. Wenn es so weitergeht, sind die grünen Satansanbeter bald stärkste Kraft. Den Lügenmedien sei Dank.

  7. Frau Dr Merkel und Frau Roth als absolute Dreamteam.

    wie ich den rabenschwarzen Humor von Frau Dr Merkel kenne bekommt Frau Roth das Außenministerium und die Hofreiterin wird würdige Nachfolgerin von Frau von Layen.

    …und dann werden die Grünen von Frau Dr Merkel genauso gnadenlos demontiert, wie sie die SPD geschafft hat.

  8. Die Grünen sind derzeit die Partei der deutschen Schuld. Daher konnte man sie auch in Österreich abwählen. In der BRD geht das nicht, denn hier sind die Nazis daheim.

    Man muss es aussitzen, so wie Buddha Kohl es vorgemacht hat.

  9. Es muss noch viel schlimmer werden, bevor es besser werden kann.
    Grün an die Macht, D gute Nacht.

  10. Der Feind liegt im inneren. Der deutsche Wähler! Diesem Land ist nicht mehr zu helfen. Da nutzen auch die guten Ergebnisse der Patrioten im Osten nichts. 🙁

  11. Habe doch mal ein Beitrag von jemand gefunden, das tatsächlich nachgedacht hatte und sein Beitrag entsprechend gestaltet hatte, welch ein Wunder bei diesen viele schlauen Beträge!
    Der die danach gestalteten Beiträge machte war
    >Klammerbeuteltier>
    in einem Blog

  12. Lasst die Grünen nur mal machen. Der Chulz-Zug ist auch episch entgleist, innerhalb weniger Wochen. Und das trotz massiver Unterstützung der Linkspresse (SPIEGEL, TAZ, ZDF). Die Leute werden bald die Schnauze voll haben von Hambi, Diesel-Verbot und Öko-Strom. Ich bin da ganz beruhigt.

  13. Bin noch nicht mal mehr sicher ob diese katastrophalen Ergebnisse für die CDU ausreichen die Alte aus dem Kanzleramt zu räumen. Weiter so – Wia pfaffen daff (mit den Grünen)!

  14. Ich würde eher sagen,daß die nicht die CDU jagen,
    sondern sich ein kuscheliges Koalitionsbettchen herrichten.
    Nach der nächsten Wahl,möchte man sich doch so gerne in der
    Regierungssonne aalen, und seine kruden Deutschland Vernichtungsideen endlich
    in die Tat umsetzen,und wenn es so kommt,wie gemunkelt wird,haben die dann mit
    Laschet einen geeigneten Partner gefunden!

  15. Grüne= Die Nichtsnutz-, Studienlos-, Berufslos, Pädopartei Deutschlands!

    Der Westen Deutschlands ist zum Fremdschämen!
    Nach Jahrzehnten neunschwänziger Katze immer wieder die „Erbschuld, die nie mehr endet“ ist das kein Wunder!
    Ich fasse es nicht!

  16. jeanette 23. Oktober 2018 at 17:17

    AfD Positionen zur Verfassungsänderung in Hessen

    4,4 Millionen Wahlberechtige sind am 28. Oktober 2018 nicht nur aufgerufen den neuen hessischen Landtag zu wählen, sondern auch über 15 Verfassungsänderungsvorschläge abzustimmen.

    Da weder eine pauschale Ablehnung noch Zustimmung empfehlenswert ist, rät der Landesvorstand zusammen mit den Landesfachausschüssen und den zukünftigen Mitgliedern der hessischen Landtagsfraktion über diese 15 Punkte einzeln abzustimmen.

    Als Handlungsempfehlung bitte PDF-Dokument anklicken:
    https://esw.afd-hessen.org/wp-content/uploads/2018/09/18-09-28_Hessen_Empfehlungen_Volksabstimmung.pdf

  17. Die Grünen sind die Autoimmunkrankheit unseres Staates.
    Ich freue mich schon auf das Pilotprojekt rot-rot- grün. Das wird DIE Mietpreisbremse für Frankfurt, Marburg und Umgebung.
    Jetzt wird FSFF staatstragend!

  18. das beste institut,prognos, betet zwar andere werte, ökärche niedriger, AfD höher, aber wie kann es sein, das so viele idioten grüne ärsche wählen?

  19. Messer-Täter belästigt Joggerin und verletzt Pärchen in einem Bielefelder Park

    Der nun von der Polizei gesuchte Messer-Täter (20 bis 30 Jahre, 1,80 bis 1,90 Meter, schlank) sprach Französisch und Englisch, sieht afrikanisch aus und trägt relativ kurze Rastalocken mit Perlen. Er trug einen dunklen Kapuzenpullover, der an der Schulter eingerissen ist, sowie Jeans. Zeugenhinweise an das Kriminalkommissariat 14 unter Tel. (05?21) 54?50

    https://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22276881_Messer-Taeter-belaestigt-Joggerin-und-verletzt-zwei-20-Jaehrige-in-einem-Bielefelder-Park.html

  20. Es ist eigentlich ganz einfach, Kriminelle beherrschen dieses Land und deshalb gehören sie weg.

    Wie der Eine oder Andere hier schon gelesen hat, beschuldige ich seit geraumer Zeit die Münchner Verbrecher der CSU
    eines Komplotts gegen mich im Umfang von über 40 Personen (LG 4O2113/09 u. OLG 15U4900/11).
    In diesen Verfahren hat man mich gekreuzigt zugunsten eines Münchner RA, der erstmalig im November 2009 gefälschte Beweistücke (sehr einfach zu erkennen) zu Gericht reichte, der seitdem gedeckt wird. Alleine um Verfahrenskosten von 60000,-€ hat man mich betrogen, der seelische Schmerz unberücksichtigt.

    Was das mit der Hessenwahl zu tun hat?
    Nun, Ältere (um 2009) hier werden sich noch an Michael.C. Schneider erinnern, der hier mehrere Islam-kritische Kolumnen verfasste. Als mein damaliger RA, hat sich Herr Schneider im Verfahren auf die Gegenseite geschlagen, trotz eindeutiger und nicht zu widerlegender Beweise des Betruges der Gegenseite.
    Herr Schneider hätte mich ab Frühjahr ’14 aber nicht mehr vertreten dürfen, da ihm zu diesem Zeitpunkt die Anwaltslizenz durch die Ra-Kanzlei Frankfurt entzogen wurde. Festgestellt habe ich dies aber erst 2016 durch Adressanfrage bei der Rechtsanwaltskammer Frankfurt (wer erkundigt sich als Mandant schon während des Prozesses um die Lizenz des eigenen Ra’s !?).
    Herr Schneider ist seitdem vom Erdboden verschwunden, gedeckt durch eine völlige Untätigkeit der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main. Justizministerin ist Frau Hörmann im Kabinett der CDU.

    Würde es auch uns Normalbürgern gelingen, nach Betrugsstraftaten einfach so zu verschwinden, Häh?? Würde der Staat dann auch untätig bleiben?

    Selbstverständlich nein, nur ………..bleiben straffrei!
    Involviert ist bei diesen Straftaten die CDU Hessen, wer also kann ruhigen Gewissens noch Kriminelle wählen?

  21. Eigentlich müßte ja die FDP ebenfalls von diesem Trend profitieren, tut sie aber nicht. Über eine Ecke gedacht kann Merkel aus dem grünen Höhenflug insofern Nektar saugen, daß sie die GroKo in Berlin beenden (SPD wäre sogar dankbar) und dafür Jamaika installieren würde. Deshalb wäre ein Stimmungsgewinn für die FDP schlecht und deshalb wird er nicht journalistisch erzeugt.

    Auf keinen Fall Briefwahl!
    Selber im Wahllokal wählen!!
    Der Auszählung persönlich beiwohnen!!!

  22. Hier kommt das Beste:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/frankfurt-am-main-afd-wahlkampfhelfer-droht-anwohner-mit-schusswaffe_id_9791890.html#comments
    Aus dem Artikel: Laut dem Anwohner handele es sich bei dem Angreifer um den Vater der AfD-Direktkandidatin für den Wahlkreis 39 (Frankfurt VI), MARY KHAN.
    Ebenfalls habe der der Passant den Potsdamer Oberbürgermeisterkandidat der AfD, Dennis Hohloch, identifiziert. Weitere Details zu dem Vorfall möchte die Polizei derzeit nicht veröffentlichen. Die Schusswaffe wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.
    ####
    Der Vater der Kandidatin MARY KHAN? Oh wie aufschlussreich, die heißt doch wohl nicht etwa KAHN?
    Schreibfehler? Nein, KHAN also was will uns das sagen?
    Aufpassen Landsleute und gegensteuern, aber dalli-dalli!
    Euer
    Hans.Rosenthal

  23. Die Grünen wurden 1980 gegründet. Da stand das Land schon 12 Jahre unter 68er-Einfluß.

    Wäre sowas 1950 möglich gewesen?

    Sicher nicht. Man hätte sie allein schon wegen ihres Homo-Programms mit Schimpf und Schande davongejagt!

    Um die Grünen zu besiegen, müssen wir zu den Wertvorstellungen von 1950 zurückkehren. Also nicht mehr politisch korrekt und weichgespült daherreden, sondern so sprechen, wie es damals üblich war.

  24. Die linken Bewohner der BRD müssen bald 10 Mrd zusätzlich für Ihre heilige EU abdrücken.

    So ist es richtig….

  25. 2061 Befragte, das soll repräsentativ sein? Würden die grünen Wähler einmal das Wahlprogramm dieser Partei lesen (und vor allem auch verstehen!), würden sie vielleicht noch einmal gründlicher nachdenken. Wenn sie sich dann noch von der Meinungsmanipulation befreien würden, die AfD wäre rechtsradikal und voller Nazis, würden sie, wenn sie mit der aktuellen Regierung unzufrieden sind, vielleicht doch die AfD wählen. Auf lange Sicht wäre es sinnvoller, da die Grünen unser Land mit allen Wirtschafts- und Klimaflüchtlingen der ganzen Welt fluten wollen. Wenn man sich die täglichen Berichte über kriminelle Straftaten der lieben Goldstücke ansieht, muss Deutschland wirklich nicht mehr bunter werden. Manche dieser illegalen Geduldeten treiben es schon bunt genug.

  26. Rein rechnerisch ist nie Viererkpalition ohne C*DU in Hessen möglich mitnSpetiald mplraten, Grünen Pädophil n Linken Mauermördern und der Wackel- FDP.
    Das scheint allerdings unwahrscheinlich, da die FDP immerhin noch so viel Anstand haben könnte, sich einem solchen Sauhaufen zu verweigern!
    Was bleibt ist die wahrscheinliche C*DU-Gtüne-Kopula…h Koalition! Wendehals Bouffier ist sich für nichts zu schade – Haupsache Machterhalt und K(r)ampf gegen Rächtz! Dabei ist auch eher ein (Um-)Volker von Merkels Gnaden! Immer schön tun, was Mutti sagt! (-:)

  27. Tandem 23. Oktober 2018 at 17:45

    Ich glaube nicht, dass es möglich ist, ins Jahr 1950 zurückzukehren. Auch nicht ins Jahr 1980. Das hat noch nirgendwo funktioniert, die Zeit zurückdrehen zu wollen.

    Wir müssen den Deutschen etwas Positives für die Zukunft anbieten. Heimat, Freiheit, Tradition, das sind Werte die wieder modern und erstrebenswert werden müssen.
    Weg mit dem ganzen linken Selbsthass auf die Eigenen und das Eigene. Linke Werte sind von gestern und haben noch nie funktioniert. Das muss die Botschaft sein.

  28. Hurra, nächstes Jahr Neuwahlen wegen Koalitionsbruch und dann eine Grün- Schwarze Regierung mit Habebeck als Bundeskanzler. Anders als durch einen Totalschaden ist dieses Land nicht mehr zu Retten. Der Zenit wurde bereits überschritten. Nur der Crash ist die Lösung. Ich habe mich immer gefragt, wie wir die anderen Länder im Zusammenbruch aufholen wollen, jetzt weis ich es. Grün-Beschleunigt. Oder denkt ihr etwa, wenn die AFD die Wählermehrheit bekommt irgendjemand eine Koalition eingeht? Nein, es wird weiter gegen die AFD und AFD-Wähler gehetzt. Damit ist erst Schluss, wenn der letzte Schlafmichel aufwacht und sich fragt, Oh Gott wen habe ich da gewählt.

  29. Die sind doch bescheuert sollen sich mal Baden Württemberg anschauen seit die Grünen an der Regierung sind geht es in unserem Musterlände Berg ab, alleine was die Bildung betrifft, Unterrichtsausfall ohne Ende in der Pisa Studie sind wir ganz abgerutscht alles Dank der Grünen!
    Wer Grün wählt sollte sich im klaren sein das hier bald ganz Arabien und Afrika rumrennt!

  30. Da kommt ja der Witz zum Dienstag gerade recht: Der Reiseführer Lonely Planet mauerst sich zum Scherzartikel:

    https://www.welt.de/reise/article182548632/Lonely-Planet-Ranking-Deutschland-gehoert-zu-den-zehn-besten-Reiselaendern-der-Welt.html

    (…) Konzert „in der umwerfenden Elbphilharmonie“ in Hamburg, Partys in Berliner Clubs sowie Stationen in Dessau, Weimar, München und am Mittelrhein. Auch ein Besuch von Städten wie Köln und Frankfurt lohne, weil sie sehr eigen seien, aber doch vereint in der Vielfältigkeit des Angebots in Sachen Kultur, Kulinarik und Geschichte. „Deutschland verzaubert und überrascht – auch die, die hier leben.“

    Jo! Will LP neuerdings seine Leser ans Messer liefern?

  31. Daytrader 23. Oktober 2018 at 17:48

    Die linken Bewohner der BRD müssen bald 10 Mrd zusätzlich für Ihre heilige EU abdrücken.
    ________________________________________________—

    15 Milliarden mehr; insgesamt zahlen die deutschen Sklaven in diesem Jahr 30 Milliarden in den Topf der EU-Kleptokratie ein:

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/neuer-eu-haushalt-deutschland-soll-15-mrd-mehr-an-bruessel-zahlen-57980164.bild.html

    Und dann kommt noch die von den Deutschen finanzierte „EU-Arbeitslosenversicherung“:

    „Der Internationale Währungsfonds hatte bei einem ähnlichen Vorschlag einen Beitrag pro EU-Staat von 0,35 Prozent der Wirtschaftsleistung vorgesehen. Deutschland müsste somit 11,4 Milliarden Euro im Jahr einzahlen.“

    *https://www.handelsblatt.com/politik/international/vertrauliches-papier-das-sind-die-details-zu-scholz-plaenen-fuer-eine-europaeische-arbeitslosenversicherung/23192280.html

    Und dann noch das:

    „Schäuble gab vor einem Jahr deutsche Sparguthaben zur Euro-Sicherung frei – in unauffälligem FAZ-Artikel!“
    *https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/schaeuble-gibt-deutsche-sparguthaben-zur-euro-sicherung-frei-in-unauffaelligem-faz-artikel-a1301935.html

    Und Target2 steht bei fast 1 Billion:

    „Der Target-2-Saldo, die Forderungen in der Bundesbankbilanz an die EZB, ist auf fast eine Billion Euro gewachsen. Das löst Sorgen und Verwirrung aus.“
    *https://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/target-2-saldo-die-billionen-forderung-der-bundesbank-und-was-sie-bedeutet/22774218.html

  32. Warum kommen immer diese Behauptungen, dass die Umfragen lügen? Natürlich gab es immer wieder Fehler. Aber wir sollten der Tatsache ins Auge sehen, dass diese Umfragen leider wohl nahe an der Wahrheit liegen. Wahrscheinlich gibt es Rot-Rot-Grün in Hessen unter Führung des Moslems und ansonsten Schwarz-Grün mit hohem Grün-Anteil (nicht das die CDU noch konservativ wäre). Wenigstens gewinnt die AfD deutlich hinzu. Leider hat sie in den letzten Wochen etwas Schwung verloren.

  33. Heisenberg73 23. Oktober 2018 at 17:50

    Ich glaube nicht, dass es möglich ist, ins Jahr 1950 zurückzukehren. Auch nicht ins Jahr 1980. Das hat noch nirgendwo funktioniert, die Zeit zurückdrehen zu wollen.

    Ich spreche nur von den Wertvorstellungen. Natürlich können wir nicht exakt in diese Zeit zurückkehren.

    Es gibt gewisse universell gültige Werte, von denen die Menschheit hin und wieder mal abkommt. Manche Kulturen haben ihren Fehler eingesehen und sind zurückgekehrt, die anderen sind untergegangen.

  34. Deutsche sind nur noch zum bezahlen da. Geld bekommt die ganze Welt. Nur für das eigene Volk sind keine Mittel mehr da.

  35. Der Grünen-Hype wird genauso schnell abebben, wie er gekommen ist.
    Ich bin da zuversichtlich.
    Und, wenn viele Hessen eben unbedingt die Grünen in der Landesregierung haben möchten:
    Bitteschön! Dann soll das so sein.
    NRW hat schmerzlich erfahren müssen, was es heisst, von Rot-Grün regiert zu werden
    und hat beide abgewählt.
    So einfach ist das!
    Leider, sind wir mit Herrn Laschet vom Regen in die Traufe gekommen.
    Kanzlerkandidat der CDU? Das ich nicht lache….

  36. „Insa“? Hmmmmmm…..
    Lasst Euch nicht irre machen!
    Die hypen die Grünlinge genau so wie sie es bei „Matin, Matin!!!…“ gemacht haben!
    Jede Zeile Kommentar, erst recht besorgt über den „Höhenflug“, ist vergeudeter Hirnschmalz.
    Glaubt es mir!
    Wer hoch fliegt ist schon immer tief gefallen, so heißt es doch. Oder?
    Shalom!

  37. Nachtrag zu
    Selbsthilfegruppe 23. Oktober 2018 at 18:00

    Der Sklavenstaat BRD muss deutlich mehr für weniger Mitgliedstaaten (GB fällt weg) einzahlen; die EU revanchiert sich auf ihre Art:

    „EU streicht Geld für Deutschland
    Die deutschen Regionen sollen nach 2020 spürbar weniger Geld aus Brüssel bekommen. Wegen des Brexit müsse man die EU-Fördermittel um fünf bis zehn Prozent kürzen, sagte Haushaltskommissar Günther Oettinger am Donnerstag dem Südwestrundfunk. Der CDU-Politiker beriet sich in Brüssel mit den deutschen Ministerpräsidenten.“

    http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/eu-will-nach-brexit-geld-fuer-deutsche-regionen-streichen-a-1198323.html

    Das Geld… Hauptsache, die Deutschen haben es nicht…

  38. Naja, die ehmalige selbsternannte Partei der Migranten (SPD) zeigt Auflösungserscheinungen. Viele Migranten sehen deshalb ihre Interessen besser durch die Grünen vertreten als durch die SPD.Auch das ist ein Grund für die Wählerverschiebung von Rot nach Grün.

  39. „Augsburg: Sexualtäter konnte kurz nach der Tat festgenommen werden

    Der guten Beschreibung und den aufmerksamen Polizeibeamten ist es zu verdanken, dass ein Sexualtäter nach seiner Tat am 18.10.2018 in Augsburg, festgenommen werden konnte.
    (…)

    Gegen 07.00 Uhr wurde dann ein 19-jähriger gambischer Asylbewerber im Rahmen einer Fahrscheinkontrolle in einem Regionalzug kontrolliert und aufgrund eines fehlenden Fahrscheins am Hauptbahnhof in Augsburg der Polizei übergeben. Hierbei konnte er von den Polizisten u.a. durch die gute Täterbeschreibung der 21-jährigen Geschädigten der Tat in der Kapuzinergasse zugeordnet werden. Wie sich dann im Nachgang herausstellte, trat der deutlich alkoholisierte Gambier bereits wenige Stunden zuvor polizeilich in der Augsburger Innenstadt in Erscheinung, als er in einer verbalen Streitigkeit in einem Club in der Konrad-Adenauer-Allee verwickelt war. Ihm werden zudem noch eine Sachbeschädigung an einem Kraftfahrzeug sowie ein Körperverletzungsdelikt aus derselben Nacht vorgeworfen.“

    https://www.bsaktuell.de/80957/augsburg-sexualtaeter-konnte-kurz-nach-der-tat-festgenommen-werden/

  40. N***Grün wählen ist wie Selbstmord.Pol pot war auch auf dem weg in die STEINZEIT!Das resultat kennt man ja.Die anfänge der N***Grünen begannen mit sehr vielen KOMUNISTEN!N***Grüne in Frankfurt sagte:Wenn es ihnen hier nicht passt,dann wandern sie doch aus!KOTZ

  41. „In Tunnel geflüchtet -Schwarzfahrer legt S-Bahn-Verkehr lahm

    (…)
    Außerdem stellte sich bei einer Überprüfung der Personalien heraus, dass es sich bei dem Mann um einen ghanaischen Staatsbürger handelt, der sich illegal in Deutschland aufhält. Gegen den 24-Jährigen wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Der Mann kam in U-Haft.“

    https://mobil.mopo.de/hamburg/polizei/in-tunnel-gefluechtet-schwarzfahrer-legt-s-bahn-verkehr-lahm-31476024

  42. Tandem 23. Oktober 2018 at 18:05

    Ja, ich weiss, aber das muss man anders formulieren. Sonst wirft dir der politische Gegner vor, du willst in die Vergangenheit zurück, und das will keiner.
    Man muss die guten Werte von damals neu verpacken und wieder interessant für den Wähler machen.

  43. „Liberalerer Ficklingskurs“ bedeutet wohl, dass die doofen Kartoffeln für die Horden aus Negerien und Koranien ihre Haus- und Wohnungstüren gefälligst sperrangelweit offen lassen müssen, die Kühlschränke wohl gefüllt sind und die EC-Karte samt PIN auf dem Wohnzimmertisch zu liegen hat.

  44. Gekühlt hält länger !

    Die Polizei hat am Dienstag in Saarlouis den Lastwagen eines mutmaßlichen Schleusers mit fünf Flüchtlingen an Bord gestoppt. Die Iraker hätten sich in dem Kühlwagen befunden und noch in Frankreich per Handy wegen der Kälte selbst den Notruf alarmiert, sagte ein Sprecher der Bundespolizei im saarländischen Bexbach.
    Das könnte Sie auch interessieren: Trump alarmiert wegen Flüchtlingen das Militär
    Über eine Handyortung kamen die Ermittler auf die Spur des polnischen Lastwagens, der schließlich an einer Tankstelle angehalten wurde. Die fünf Männer wurden vorsichtshalber von einem Notarzt untersucht, waren jedoch unversehrt. Das Fahrzeug hatte Lebensmittel geladen. Der Fahrer wurde von der Polizei vernommen. Zuvor hatten verschiedene Medien über den Fall berichtet.

  45. Off topic:
    Eklat in Frankfurt: AfD-Wahlkampfhelfer hält Mann geladene Waffe an den Kopf.
    „Zwischen AfD-Wahlkampfhelfern und einem Anwohner ist es am Sonntagnachmittag in Frankfurt zu einer Auseinandersetzung gekommen. Wie zunächst das Nachrichtenportal Junge Welt (JW)berichtete, zog einer der Helfer dabei eine geladene Waffe.“
    Räuberpistolen vor der Wahl….

  46. Mööönsch, ist das „bunt“ und aufregend in Deutschland!

    @ Babieca 23. Oktober 2018 at 17:52

    Kein Wunder also, dass Deutschland laut „Lonely Planet“- ähh- „überrascht“:

    „Asylunterkunft in Trier-West: Mann sticht mit Küchenmesser zwölfmal auf Ehefrau ein!

    Die Staatsanwaltschaft Trier fu?hrt ein Ermittlungsverfahren gegen einen 50-ja?hrigen Asylbewerber aus Afghanistan, dem vorgeworfen wird, in der Nacht zum Sonntag, dem 21.10.2018, versucht zu haben, seine ebenfalls aus Afghanistan stammende 33 Jahre alte Ehefrau zu to?ten und sie mit mehreren Messerstichen in den Oberko?rper lebensgefa?hrlich verletzt zu haben.“

    http://lokalo.de/artikel/162554/asylunterkunft-in-trier-west-mann-sticht-mit-kuechenmesser-zwoelfmal-auf-ehefrau-ein/

  47. @Tantale ibis 23. Oktober 2018 at 18:11
    Wieso „Migranten“? Dachte immer, diese seien in D nicht wahlberechtigt. Oder irre ich mich da?
    Shalom!

  48. Hier könnte die Schwarm Intelligenz durch alle beteiligten PI ,- Freunde helfen !, Staatsschutz sucht AfD Hasser aus dem linken schwarzen Block,

    OT,-….Meldung vom 23.10.2018 – 12:46

    Schwerer Landfriedensbruch: Polizei sucht diese Männer! ( siehe Link )

    Berlin – Sie demonstrierten am 1. Mai in Berlin! Jetzt sucht die Polizei nach neun Männern – der Vorwurf: schwerer Landfriedensbruch. Die Männer sollen auf der ab 18 Uhr unangemeldet durchgeführten „Revolutionären 1. Mai Demo“ im Umfeld des Oranienplatzes teilgenommen haben.Sie sollen sich in einer dunkel gekleideten Personengruppe( *schwarzer Block ) aufgehalten haben, welche die Aufzugsspitze bildete. Aus dieser heraus seien von Beginn an Pyrotechnik und Nebeltöpfe gezündet worden sein. Die Chaoten. Demonstranten seien zudem von Anfang an vermummt gewesen sein.Die Stimmung soll im Laufe der Demonstration aggressiver geworden sein. Die Polizisten seien mit Pflastersteinen, Flaschen und Pyrotechnik beworfen worden. Außerdem sollen Demonstranten versucht haben, bereits Festgenommene wieder zu befreien und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte geleistet sowie Beamte körperlich angegriffen haben.Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin bittet daher die AfD wählende Bevölkerung um Mithilfe: Wer kennt die abgebildeten Personen und/oder kann Hinweise zur Identität bzw. Wohn- oder Aufenthaltsort geben?Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit den unbekannten Gewalttätern und deren strafbaren Handlungen vom 1. Mai 2018 im Zusammenhang stehen? Hinweise bitte an das Landeskriminalamt Berlin, Bayernring 44, 12101 Berlin-Tempelhof unter der Telefonnummer (030) 4664-952317 oder per Mail an lka523@polizei.berlin.de sowie jede andere Polizeidienststelle. https://www.tag24.de/nachrichten/schwerer-landfriedensbruch-polizei-sucht-maenner-1-mai-demo-berlin-833439

  49. Blue02 23. Oktober 2018 at 17:08
    Grüne 19 Prozent? Soo viele Vollidioten gibt es nun auch nicht! Selbst nicht in Deutschland, dem Masochismus-Ländlein. Linksmedienwunschträume also.
    ———
    Wetten, daß doch?

  50. Gegen Zeitgeist, gegen Egoismus, gegen Dummheit hilft kein Kraut.
    Wir haben kein Volk mehr, nur noch einzelne Individuen, wo jeder seinen eigenen Interessen nachgeht.
    Hauptsache mir gehts gut, Hauptsache ich kommen nicht zu kurz.
    Blanker Egoismus, blanke Verantwortungslosigkeit gegenüber dem Volk, gegenüber dem Staat.
    Es müssen erst böse Zeiten kommen die das Volk wieder zusammenschweißen, davor gibt es keine Besserung.
    Mit rechtstaatlichen Mitteln ist dieser Staat nicht mehr zu retten.
    Desshalb ist es völlig irrelevat ob eine Partei 2 Prozent mehr oder weniger hat.

  51. Hessen war schon immer linksdrehend, Herr Bartels! – SPD halt. Aber der SPD hängt Hartz IV seit ihrer Ikone Schröder wie ein Mühlstein um den Hals. Den Grünen scheint es gelungen zu sein, diesen Mühlstein abzuwerfen. Irgendwie. Aber eine wirkliche, eine rationale Erklärung gibt es für den Höhenflug der linksextremen Grünen nicht. Es bleibt nur das, was Herr Hübner und Sie auch als einigermaßen plausible Erklärung für den „Grünen-Hype“ gefunden haben: Trend-Setting durch mediales Brain-Washing.

  52. „Jetzt jagen die GRÜNEN die Union!“
    Wie können sich Bestandteile eines Parteienkartells gegenseitig jagen?
    Die einzige wirkliche Jagd macht die AFD auf das Kartell! Alles andere ist Augenwischerei.
    Innerhalb des Kartells gehen zur Not sowieso alle zusammen, in der Konstellation, wie es gegen die AFD nötig erscheint…

  53. Einem Volk, dass in der Krise zu den Deutschlandabschaffern überläuft, ist nicht mehr zu helfen.

  54. eisenherz 23. Oktober 2018 at 17:17

    Es muss noch viel schlimmer werden, bevor es besser werden kann.
    Grün an die Macht, D gute Nacht.
    ==================
    egal ob hessenwahl oder bund
    die grünen haben im letzten monat 3-4 % zugelegt….wenn das so weiter geht sind die weihnchten stärkste partei….
    dieses land ist so geisteskrank, man kann es nur noch verlassen

  55. GOLEO 23. Oktober 2018 at 17:19
    ___

    Es sei denn, wir ziehen die Mauer wieder hoch.^^

    Diesmal bin ich aber auf der anderen Seite.
    Auf der historisch richtigen und zukunftsträchtigeren.
    Weil: Zu viele Hirngeschädigte und Lebensmüde hier im Westen.

  56. Heisenberg73 23. Oktober 2018 at 18:14

    Ja, ich weiss, aber das muss man anders formulieren. Sonst wirft dir der politische Gegner vor, du willst in die Vergangenheit zurück, und das will keiner.

    „Vorwürfe“ von Geistesgestörten sind das letzte, das einen interessieren sollte.

    Man muss die guten Werte von damals neu verpacken und wieder interessant für den Wähler machen.

    Man muß sie wieder ausgraben und vorleben. Also Schluß mit der zurückhaltenden Haltung, sondern konsequent so auftreten wie früher.

  57. BePe 23. Oktober 2018 at 17:37

    jeanette 23. Oktober 2018 at 17:17

    AfD Positionen zur Verfassungsänderung in Hessen
    ——————————————————-

    Aha!

    Die Punkte 1-15 hätte die AFD auch noch zu ihren Erklärungen dazuschreiben sollen.
    Das können sie ja noch nachholen.
    Sonst entsteht wieder Chaos!

  58. Zunächst einmal:
    nucki 23. Oktober 2018 at 17:38
    das beste institut,prognos,…

    Das „Institut“ Prognos gibt es nicht. Ergo keine Rohdaten, ergo keine Analyse, ergo erfundene Zahlen. Wem es trotzdem gefällt – bitte schön !
    Gott sei Dank sind nicht demnächst BT-Wahlen, so kann man die Momentaufnahmen, die die „Demoskopie-Institutionen“ liefern, immer noch abtun als manipuliert, muiss sich keine Sorgen machen, weil die AfD ja „gefühlt“ bei 28% ist und kann über Wahlfälschungen jammern. Wirklich, manchmal komme ich mir hier vor wie in einer dystopischen Friede-Freude-Eierkuchen-AfD-Phantasiewelt. In Hessen sind leider bald Wahlen und hier sagt INSA die Grünen bei 21%, um 2% nach oben gesprungen von letzter Woche, während die AfD ein Prozent runter geht. Wer Realist ist, der wird am Sonntag die AfD zwar im hessischen Landtag sehen, aber weit hinter den Grünen und wohl auch der SPD. Ich mache es nicht an Prozent fest, aber die 4,4 Mio Wähler quälen neben den Sorgen vor Überfremdung / Islamisierung tatsächlich noch andere Sorgen. Die Dürre z.B. lenkt ihre Aufmerksamkeit auf das Thema Umwelt. Und da sehen sich einige, die sich durchaus belästigt, wenn nicht sogar bedroht sehen von Messermännern, bei der AfD eben nicht gut aufgehoben. Das einmal ins Stammbuch der Partei. Auch werden in Hessen 52% Frauen wählen. Und die fühlen sich zwar auch bedroht, aber auch nicht gerade gut aufgehoben in der AfD. Im Osten haben wir wenigstens Männerüberschuss, aber wo haben wir da 2,3 Mio Wähler ? Wenn am Sonntag die Ergebnisse verkündet werden, sollte man in der AfD nicht wieder abwinken und verharmlosen und relativieren. Man sollte sich einmal ein paar Gedanken machen…

  59. @Rolf Ziegler:
    Da ich zu blöd bin, eine Verständnisfrage:
    Was ist „Hilter-Wein“? Sind die Buchstaben „l“ und „t“ absichtlich vertauscht oder was?

  60. Ergänzungsfrage:
    Wie „posiert“ die junge Frau vor den Flaschen? Nackt, mit Hiltergruß oder was?

  61. Ups, muss ich korrigieren: Die Grünen sind gegenüber der letzten INSA-Umfrage um 7% nach oben gesprungen, vom September noch bei 14%, jetzt bei 21%. AfD von 14% auf 13% gefallen. SPD von 24 auf 21, Union von 29 auf 26.

  62. In Deutschland halte ich alles für möglich , auch heute noch .
    Wer 2 Weltkriege innerhalb von rund 20 Jahren in Größenwahn und stumpfer Gefolgschaft durchficht , der ist auch in der Lage, die grünen Deutschlandhasser auf 20 % und mehr zu hieven , ohne an die schlimmen Folgen zu denken .
    Viele dieser Grünenwähler haben wahrscheinlich keine Ahnung, was die wirklich denken und dort noch viele Linksradikale bis hin zu Anarchisten
    unter der grünen Tarnhaube stecken .
    Und ich behaupte , die meisten Grünwähler sind junge Deutsch/e/innen,
    die von der grünen Geschichte und ihren obskuren Gestalten keine Ahnung haben und im wesentlichen nur auf ihren Smartphones herumspielen können.

  63. zunächst einmal@cooldolwn , cool down mit deinrer beserwisernerverei. die prognos werte der letzten wahlen waren immer de besten aller vorhersagen

    du bist ein grünen u-boot @cooldown-schlaushwätzer

  64. Mama Merkel wollte doch gerne mit den Grünen zusammen arbeiten und zum Danke dafür wird sie jetzt von den Grünen gejagt. Wer andere jagd wird auch mal müde 🙂

  65. Humorvolle Versuche zur Erklärung der Grünen-Hype … “Auf der Titanic hat schließlich auch die Kapelle bis kurz vor dem Untergang gespielt. Und die mitreißende Musik dazu liefert derzeit nun einmal die Grünen-Band mit ihrem Herbsthit „Hossa, hossa, wer uns wählt, wird gern gequält“. Ich denke, die einfachste Erklärung trifft es: Merkelüberdrüssigkeit + AfD-Bashing + Medienmacht + Globalistenziele = Grüner (Schein-)Ausweg. Letzter Versuch der Monetäreliten, Merkel indirekt zu retten, ihre liebste Marionette, indem man ihr einen wunderbaren Koalitionär verschafft, dem man mit medialem Popanz die Wähler zutreibt. Die gerade laufende Jagd auf die AfD führt direkt ins grüne Gehege. So einfach ist das. Denn im roten und schwarzen Minenfeld fühlt sich niemand mehr wohl. Aber im grünen Gehege, auf dessen Eintrittsschild man das Logo “Heimat” und “Auch wir können Sicherheit” gehängt hat, gibt es dafür dann andere, aber noch versteckte Folterinstrumente und Verbotsraffinessen.

  66. Maria-Bernhardine 23. Oktober 2018 at 18:55
    MERKELOWA IST EH EINE ROT-GRÜNE .
    ____________________________________________

    Diese Fotos sagen mehr als viele Bücher über die ehemalige FDJ-Propagandistin . Hochbedenklich und katastrophal wie diese Rote aus dem Osten seit Jahren ihre Partei täuschen und zerlegen konnte ohne Widerspruch und nennenswertem Widerstand. ( dieses unterminieren hat sie bestimmmt in der DDR 1.0 gelernt – Willenloses Menschenmaterial eben , das sie formt und knetet .

    Gratulation zur Gegenüberstellung dieser sehr , sehr beweiskräftigen Fotos.

  67. OT
    Passt irgendwie dazu. Bei Spiegel Online ist ein Artikel (ich wurde von KOPP dorthin geleitet, sonst hätte ich es nie gelesen) darüber, dass Herr Maaßen an Herrn Gniffke von DDR-1-Tagesschau einen Brief schrieb, worin er noch einmal bekräftigte, dass es keine „Hetzjagden“ in Chemnitz gab und dass die Darstellung in der Tagesschau manipulativ war.
    Interessant sind die Kommentare darunter: Für die Mehrheit ist Maaßen ein „Nazi“ (oder eben artverwandter „Rechtspopulist“ etc).
    Die Linken sind absolut militant drauf. Die gehen auf JEDEN mit der falschen Meinung los.

  68. nucki 23. Oktober 2018 at 19:09

    zunächst einmal@cooldolwn , cool down mit deinrer beserwisernerverei. die prognos werte der letzten wahlen waren immer de besten aller vorhersagen

    Kein Wunder, die Werte werden diesem Twitter-User vermutlich aus dem Jenseits zugeflüstert. Ich kann auch nicht beurteilen, wie gut die Werte in der Vergangenheit waren. Ich kann nur sagen, das Institut Prognos gibt es nicht. Ich habe absolut kein Problem damit, wenn die Leute mit deren Sonntagsfrage glücklich werden. Ich habe nur ein Problem damit, wenn jemand die Existenz eines Institutes Prognos, das diese Daten erhebt, vorgaukelt. Das ist schlicht Betrug.

  69. @etenfried einwand f…e merkel kommt aus dem sauloch hamburg-so eine kreatur kann nur von dort kommen

  70. Welche Wahlbeteiligung wurde denn angenommen?? Das ist doch ein Schuss ins NICHTS!! Aber, der Leser ist erst einmal aufgerüttelt. Generell bleibe ich bei meiner Meinung: ALLES, NUR NICHT DIE LINKE ROT-GRÜNE MISCHPOKE!!

  71. @

    Estenfried 23.Oktober 2018 at 19:06 Ich denke auch, dass die meisten Grünwähler junge Leute sind, die sich von dem Geschwafel eines Herrn Habeck beeindrucken lassen und vor allem vom der Tatsache, dass er und seine Kollegin mit der schrillen Stimme jünger sind als die meisten anderen Politiker. Sie fühlen sich deshalb gut von ihnen repräsentiert. Leider ist das auch in meinen Augen ein falsches Wählerverhalten, denn es kommt auf die Inhalte der jeweiligen Parteiprogramme an und nicht unbedingt auf die persönliche Sympathie. Die Grünen haben aber sehr geschickt verstanden, mit Hilfe der Medien, die jüngeren Leute anzusprechen. Ich finde es auch enttäuschend, dass sie z.Zt. derart beliebt sind, aber einem Volk, das Frau Merkel eine 4.Amtszeit beschert, ist alles zuzutrauen.

  72. Über den Kommentaren, in der Reihe , weitere Beiträge zum Thema, befinden sich zwei Photos, wobei das rechte zum abgebildeten Plakat auf dem linken passt!
    Die Zukunft für Esther,Johanna, Erika und Vera sieht vermutlich so aus, wie es das Symbolphoto über dem Artikel: „Mit noch mehr „Grün“ wird es langsam sehr ernst im Lande.“ zeigt !

  73. MERKELOWA & DIE GRÜNEN
    https://img.zeit.de/politik/deutschland/2016-08/die-gruenen-winfried-kretschmann/wide__820x461__desktop
    TAFELN MIT MAO-KRETSCHE, Türken-Nils & Busen-Tülay,
    u. Drachen-Künast.
    http://www.pi-news.net/2016/03/bettina-roehl-king-kretschmann-und-merkel-die-politische-braut-seiner-traeume/

    Man könnte kilometerlang weitermachen, zig entlarvende
    Bilder mit Claudia Roth, Cem Özdemir, Kathrin Göring-E.
    u. natürlich Merkels grüne Untaten der letzten Jahrzehnte
    aufzählen.

    Merkel erreichte bei der Bundestagswahl am 16. Oktober 1994 in ihrem Wahlkreis 48,6 Prozent der Erststimmen und wurde im Kabinett Kohl überraschend Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.[30]
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Angela_Merkel#Politische_Laufbahn

    DIE STASI-AGENTIN MERKELOWA SCHLICH SICH
    IN DIE CDU EIN, UM SIE ROT-GRÜN ZU TÜNCHEN.

    Dabei setzte sie ihren Charme ein, wie die Islam-Agentin
    Sawsan Chebli heute alte Politikersäcke (welche ja nicht allzu
    wählerisch sind, Hauptsache das „Mädle“ ist Jahre jünger,
    als sie) umgarnt. Da muß sich nichts abgespielt haben,
    denn Appetit holt man sich woanders, gegessen wird
    zuhause. Ähnlich ging die Türkin aus Thrakien vor, eine
    gewisse Cemile Giousouf u. schon wurde sie von Laschet
    befördert. Nur der dämliche Michael Neumann griff gleich
    zu, als die Türkin Aydan Özoguz vor seine Nase hüpfte…,
    rd. ein Dutzend weitere deutsche Machtmänner taten es
    ihm gleich.

  74. @Chiffer 23. Oktober 2018 at 19:14
    Es könnte auch noch eine „Gegenbewegung gegen die Einkreisung durch lauter böse Regime“ sein.
    Vor ein paar Jahren war ja Merkel laut Medien „die Verteidigerin des Westens“ gegen Trump und Co.
    Die Regierung Merkel ist für die Gutmenschen auch nicht mehr das Gelbe vom Ei.
    Jetzt müssen eben die Grünen „die Welt retten“ vor all den anderen bösen europäischen Regimen.
    Die meisten deutschen „Gutmenschen“ haben von Politik Null Ahnung. Deshalb auch der Schulze-Hype. Weil sie von dem Typen nichts wußten.

  75. Den vermeintlich kometenhaften Aufstieg ignoriere ich. Viel interessanter für uns alle wird der sichere Absturz.

    Warum die pädophilen Grünen derart so im Aufwind sind, wissen wir. Aber es ist für die auf Dauer nicht möglich, Höhe und Geschwindigkeit zu halten. Insofern wird das „Danach“ für uns viel interessanter. Wenn Hessen grün wählt, soll Hessen Grün bekommen. Damit schlagen wir 2 Fliegen mit einer Klappe: a) Die Merkel-Clique ist weg und b) Mit dem Einstieg der Grünen ist auch deren Ausstieg vorprogrammiert … und davon wird nur eine Partei profitieren. Nun ratet mal, welche Partei das sein wird?

  76. @Maxi9 23. Oktober 2018 at 19:31
    So viele „junge Leute“ gibt es nicht.
    Nein es sind auch die „Besserverdienenden“ in den schicken Ökovierteln, die „ganz unglücklich über die böse Entwicklung der Welt sind und ein Zeichen setzen wollen“ (für „meinen Freund den Baum“, „meine Freundin die Biene“, „gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“ und „gegen die böse Welt ganz allgemein“.)

  77. @ nairobi2020 23. Oktober 2018 at 19:10

    Merkel von Grünen gejagt? Glaube nicht.
    Sie halten Merkel im Sattel; Merkel liebt
    die Grünen! Jetzt sind ihre Lieblinkskinder
    ein wenig frech, Medien u. PR-Maschinen
    klappern mit. Nur Wahlkampfgedöns. –

    Nachher geht´s stets um Postenverteilung,
    rings um die Führerin herum (Merkel darf
    ihren Sessel behalten – die auch zum 5. mal
    antreten wird). Dann will endlich einer von den
    Grünen ´ran. Göring-E. wartet schon lange drauf,
    Kanzlerin zu werden. Gelegentl. übte sie schon
    mit zu kleinen grellfarbenen Blazern:
    http://www1.pictures.zimbio.com/gi/Katrin+Goering+Eckardt+Greens+Party+Names+EgEryyI9kvIl.jpg

    Özdemir wäre gerne Bundespräsident. Gauck
    hat ihn bereits 2015 geadelt:
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html
    (& den Wolf A. Mazyek zum Schafhirten gemacht, s. Link.)

    ++++++++++++++++

    @ Estenfried 23. Oktober 2018 at 19:16

    Dankeschön, gern geschehn!

  78. Wahlen in Bayern !

    Der Anton tobt , der Habeck schmollt
    Und selbst die scheue Gelbbauchunke
    Klagt in ihrer trüben Tunke !
    Es ging nicht so , wie sie´s gewollt .
    Die CSU war gar nicht nett .
    Legt sich mit Grünen nicht ins Bett .

    Wahlen in Hessen !

    Und ihr Hessen , wählt nur klug !
    10% Grün ist mehr als genug !
    Bügelt auch Schwarze , Rote ab !
    Die schaufeln euch ins Massengrab .

    Tut ihr das nicht , ihr Hessen ,
    Könnt ihr euch selbst, nebst Land , vergessen !
    Wählt in Massen ! Und wählt schlau !
    Kein Regenbogen , sondern Blau !

  79. Die ganzen 18 jährigen, jetzt Wahlberechtigten, die direkt von den „Kaderschmieden“ kommen, sind das Problem!

  80. wie schlimm muss es kommen bis die Leute aufwachen ?
    Selbst im Frühjahr 1945 haben noch viele an den Endsieg geglaubt.
    Ich habe keine Hoffnung – vor allem nach der Wahl in BY – nun, ich bin gespannt auf Hessen und die EU-Wahl.
    und ich hoffe, dass unsere Brüder in O-DE wieder die Vorreiter einer Revolution sind.

  81. Nun denke ich seit manchen anderen Veiträgen auch, dass „cooldown“ ein U-Boot ist! Dennoch hat er nicht in all m Unrecht, was er schreibt. Wir sollten ihm einerseits nicht Gelgenheit geben immer recht zu behalten, andererseits aber auch unsere Lage kritisch beleuchten!
    Als sicher kann gelten, dass die Grünen recht gutnabschneid n werden! Ihr Hähenflug wird sich aber doch in ygrenzen halten und önnte bei entsprechendem Erfolg der AfD ggf. nucht zu einerKoalition mit der C*DU reichen, wie es in obiger Grafik aussieht! Grüne zwei Punkte wenige und AfD ein ypunkt mehr würde schon bedeuten, dass es für schwart-den allein nicht mehr reicht! Entwarnung ist allerdings auch so nicht gegeben, da wir mit schwarz-rot-grün rechnen müssen, was natürlich auch keine günstigere Politik mit sich bringen würde!
    Was bleibt? Die AfD als „Stachel im Fleisch“ des Parlaments, was – vielleicht – gelegentlich Entscheidungen aus Angst vor weiterer Abwanderung von Wählern bei d n Altparteien bewirken kann! Allerdings leider nur „mittelbar“ durch Wahlrn in anderen Bundesländern, denn in Hessen hat der Wähler für die nächsten vier Jahre nichts mehr zu sagen!
    Dennoch gilt: Jeder Avhtungserfolg der AfD schreckt die Altparteien auf – und darauf kommt es zunächst einmal an!

  82. Nun denke ich seit manchen anderen Veiträgen auch, dass „cooldown“ ein U-Boot ist! Dennoch hat er nicht in all m Unrecht, was er schreibt. Wir sollten ihm einerseits nicht Gelgenheit geben immer recht zu behalten, andererseits aber auch unsere Lage kritisch beleuchten!
    Als sicher kann gelten, dass die Grünen recht gutnabschneid n werden! Ihr Hähenflug wird sich aber doch in ygrenzen halten und önnte bei entsprechendem Erfolg der AfD ggf. nucht zu einerKoalition mit der C*DU reichen, wie es in obiger Grafik aussieht! Grüne zwei Punkte wenige und AfD ein ypunkt mehr würde schon bedeuten, dass es für schwart-den allein nicht mehr reicht! Entwarnung ist allerdings auch so nicht gegeben, da wir mit schwarz-rot-grün rechnen müssen, was natürlich auch keine günstigere Politik mit sich bringen würde!
    Was bleibt? Die AfD als „Stachel im Fleisch“ des Parlaments, was – vielleicht – gelegentlich Entscheidungen aus Angst vor weiterer Abwanderung von Wählern bei d n Altparteien bewirken kann! Allerdings leider nur „mittelbar“ durch Wahlrn in anderen Bundesländern, denn in Hessen hat der Wähler für die nächsten vier Jahre nichts mehr zu sagen!
    Dennoch gilt: Jeder Avhtungserfolg der AfD schreckt die Altparteien auf – und darauf kommt es zunächst einmal an!

  83. 1. Bin Berliner 23. Oktober 2018 at 20:12
    Die ganzen 18 jährigen, jetzt Wahlberechtigten, die direkt von den „Kaderschmieden“ kommen, sind das Problem!
    —————————————–
    Das heißt für Sie?
    Falls Sie in Hessen wohnen (ein Berliner kann ja auch in Hessen wohnen), den STIMMZETTEL bei den HESSEN-WAHLEN bei Punkt 12 unbedingt mit NEIN ankreuzen!

  84. Der Erfolg der Grünen ist das Versagen der Konservativen. Keine Ideen, keine Visionsn, nur gegen EU und Migration zu sein erreicht zwar den Geist aber nicht das Herz. Für AKW´s zu sein, für den überlebten PKW-Diesel und gegen E-Autos, Umweltschutz lächerlich zu machen, damit sind keine Wähler von der linken Seite zu gewinnen.

    Dabei könnte man leicht den Grünen ALLE POSITIONEN die linke ansprechen stehlen. Umweltschutz ist konservativ, Technikbegeisterung ist konservativ, sozialer Zusammenhalt ist konservativ.

    Die Grünen holen nur langsam ihr Wählerpotential (Frauen+Beamte) ab und wenn sie keinen allzu großen Mist bauen werden sie viele Jahre in diesem Prozentbereich bleiben.

  85. @Irminsul 23. Oktober 2018 at 19:41
    Nehme an, das Du dasselbe hast wie ich: Den „PPL-A“….. LOL
    Nur, das meiner mit „Alpenflug Zell a. See“ registriert ist…..
    Ja, recht hast Du! Geschwindigkeit und Höhe gleichermaßen einzuhalten- in der Proportion- ist ein Unding.
    Das weiß‘ jeder Flugschüler.
    Was führt IMMER zum Absturz? Abriss der Strömung!
    Wird der grüne „Aufwind“ nicht mehr genutzt, die „Nase“ zu hoch gehoben, die Kiste überzogen (wie es jetzt in D und in Hessen passiert) ist der Strömungsabriss vorprogrammiert.
    Und- so wird es kommen, weil diese Partei eine von Idioten*** innen+++XXXX ist!
    Mal ein wenig Aerodynamik…. wovon ja die wenigsten „Eindringlinge“ überhaupt Ahnung haben können.
    Und Frau G-E, als Fachfrau für Alles, erst recht nicht!
    Und Antonia wird sich die verfilzten Haare raufen, inclusive 6- Tage- Flaumbart!
    Idioten, die, in D!
    Laila Tov!
    (Der Mond scheint, die Hafenlichter sind zu sehen; es ist schön hier! Wir gehen zu Bett…!)

  86. Chiffer 23. Oktober 2018 at 19:14

    .
    Es sieht
    so aus, als
    würden sie nun
    auch hier eine Art
    Macrönchen-Konzept
    durchziehen — eben die
    SPD weil verbraucht zügig
    abwracken und die GrünInnen,
    weil so schön bunt, multikulti und
    weltoffen, mit Harbeckchen vorne als
    Gegenpol zur AfD aufbauen, um so die alte
    Weiterso-Politik der unbegrenzten und
    und ungebremsten Einwanderung
    mit neuen, etwas knackigeren
    Gesichtern fortführen zu
    können. Wechsel der
    Visagen aber nicht
    der Richtung.
    .

    die möglichst
    viel von Deutschland für die
    Deutschen zu bewahren,
    aufbaut, um die alte
    Weiterso-Politik
    fortzuführen.
    .

  87. Schreibe bei WELT- Online Kommentare, auch über die Grünen. Von zehn Beiträgen schafft es einer zur Veröffentlichung. Die Lügenmedien zensieren wie verrückt, damit die negativen Seiten dieser Sekte nicht an die Öffentlichkeit kommen.

  88. @Organic, 23. Oktiber 2018, 20:54 h:
    Anach unendlich gehör n Sie auch zu den Konservativen Umweltschützern wie ich! Daher kann ich Ihnen weitgehend recht geben.
    Einem Wermutstropfen muss ich Ihnen allerdings dennoch „einschenken“! Ideologisch festgelegte Linke sind im Hinblick auf f ihr Wahlverhalten dich Argumente nicht zu überzeugen! Allederdngs könnten er ggf. tatsächlich erwir etwas „schwankende“ Linkswähler tatsächlich “ herüberziehen“! Und dafür sind positiv besetzt Themn sicher notwendig, so sehr auch die Ablehnung einiger politischer Halten nagen erforde lassen ch ist. Beides zusammen ist für Wahlefolge na – wenn es einmal dazu kommen sollte – bei aaRegierungsbeteiligung für eine erfolgreiche Politik unabdingbar !

  89. deris 23. Oktober 2018 at 20:43

    Nun denke ich seit manchen anderen Veiträgen auch, dass „cooldown“ ein U-Boot ist!

    Och, eine Begründung würde ich da schon gern hören. Ich schwimme hier ganz offen mit meiner Meinung durch die Pi-Gewässer. Wer ist eigentlich das „WIR (sollten ihm einerseits nicht Gelgenheit geben…“ ?), mit dem Sie sich hier bei Ihrer Denunziation schmücken ?

  90. die Wähler der Grünen hängen zwar meist , mit beiden Vorderpfoten im Steuertrog , aber dass sich dieser Höhernflug stabilisiert , glaube ich nicht. —
    Manche , die die Grünen wählen , werden bald noch ihr blaues Wunder erleben. —

    Spätestens dann , wenn sie merken , dass den Grünen die grüne Islam-Flagge und die braunen und schwarzen Neubürger lieber sind als die Rest-Deutschen. —

    Hoffentlich ist es dann noch nicht zu spät. –

  91. @ Amos 23. Oktober 2018 at 17:03

    Diese Umfrageergebnisse sehe ich als reine Fantasy.
    ______________
    Bei der Bayernwahl auch? Da bekam die AfD sogar 3% mehr in der Prognose …

    Das Land ist im Ars..! Rette sich, wer kann!

  92. Der Fehler ist häufig, dass man die Grünen als bürgerliche Partei der Mitte durchlässt. Dabei sind das im Grunde inhaltsmässig die SED-Linken nur grün angemalt.

  93. Diese Umfrage -Orakel sind nichts anderes als selbsterfüllende Prophezeiungen.
    Vor der Bayernwahl hab ich beim Arbeitsessen eine Dame kennen gelernt, die mir sagte, sie wüsste gar nicht, wen sie wählen sollte. Daher wollte sie es mal mit den Grünen versuchen, die seien doch modern und stünden in den Umfeagen gut da.
    Für Wahlprogramme intetessiert sich eh keiner. „Hipp“ sein und „gut bei den Medien ankommen“ reicht also schon aus, um Stimmen zu bekommen? Als guter Demokrat akzeptiere ich jede Entscheidung des Wählers. Ich werde nur Sorge tragen, dass ich deren Suppe nicht auslöffeln muss.

  94. CHEBLI WILL IN DIE BUNDESREGIERUNG

    DANN MUSS SIE ZU DEN GRÜNEN WECHSELN

    Chebli sieht sich als Gestalterin, in der ersten politischen Reihe. Als sie nach der Bundestagswahl kurz als Integrationsbeauftragte im Spiel war, rieben sich manche in der Senatskanzlei die Hände. Sie wollten Chebli loswerden. Auch sie selbst scheint nach Wegen in die Bundesregierung gesucht zu haben…
    https://www.morgenpost.de/berlin/article214083617/Wie-Sawsan-Chebli-fuer-Schlagzeilen-sorgt.html

  95. @cooldown. Da kanns’te mal sehen, wie bei PI demokratische Diskussionskultur abläuft. Ganz anders, als bei euch Linksfaschisten, gelle? (Sie komischer Witzbold. Aber selbst für euch Linksdrehenden hat man auf PI Toleranz genug, dass man euch auch mal eine Brotkrume zuwirft)…?

  96. WahrerSozialDemokrat 23. Oktober 2018 at 22:05

    Die Grünen haben mehr Angst vor sich selber als wir vor denen! Das sollte uns immer klar sein!

    Solange wir Angst davor haben, uns politisch unkorrekt auszudrücken, werden die gewinnen.

    Als erstes müssen wir uns die ganzen grünen Neusprech-Ausdrücke abgewöhnen, die den heutigen Sprachgebrauch durchsetzen. Also z.B. nicht „sexuelle Orientierung“, sondern klar und deutlich: Perversion.

    Wir müssen wieder so reden wie vor 50 Jahren, und die Dinge klar beim Namen nennen.

  97. Meine (gut ausgebildeten) Kinder sind in ca. 3 Jahren weg. Wir kommen dann nach. Der Letzte macht das Licht aus.

  98. # Tandem 23. Oktober 2018 at 22:27

    Als aller erstes müssen wir alle Geldausgaben (Vereine, Parteien, Versicherungen, Gewerkschaften, Kirchen, Sozialverbände, egal welches Unternehmen etc. etc.) privat streichen, wo es nur geht! Steuer reduzieren wie es nur geht! So wenig arbeiten wie es nur geht, Überstunden ablehnen etc. etc.

    Nur noch bedacht sein auf das eigene Existenzminimum!

    Das anti-deutsche System also nicht freiwillig unnötig am Leben erhalten!

    Freie Gelder nur pro-deutsche Vereinigungen, Handwerkern geben, dort kaufen etc…

    Solange wir das nicht schaffen und aus Bequemlichkeit unseren Untergang mitfinanzieren, haben wir nichts zu gewinnen!

  99. @cooldown, 23. Oktober 2018, 22:33 h:
    Getroffen Hunde bellen, sagt man!
    Wie Sie sehen, sind die Administrtoren bei „Pi“ tolerant und lassen auch abweichende, weitgehend „linke“ Meinungen gelten! Das ist gut und richtig so – zwingt es uns dich immer wieder, Gegenargu Ente zu formulieren. Denn Onlinemedien haben Sie gewiss recht: es ist nie gut, immer nur im „eigenen Saft “ zu schwimmen! Allein gegenseitiges „Schukterklopfen“ ist einerseits langweilig und führt andererseits dazu, gegenüber anderen Sichtweisen, die im einen oder anderen Fall richtig sein können und daher überdacht werden müssen, nicht „blind“ zu werden.
    Bei allen Ihren Einlassungen kann ich jedoch den Eindruck nicht leugnen, dass Sie beauftragt sind- oder auch aus eigenem Antrieb heraus – versuchen, unsere Grundhaltung zu unterlaufen bzw. die Grundübereinstimmung zu torpedieren, um einen Keil in diese Bewegung zu treiben!
    Dabei sei meinerseits durchaus zugestanden, dass es unter den Schreibern auch für meine Vorstellunen, vorsichtig ausgedrückt, überzogene („extremistische“) Haltungen gibt. Diese müssen wir hier zwar durchaus „einbrennen“ aber nicht in völlig Spaltenschreiber Weise, dem auf der linken Seite gibt es doch überhaupt keine Hemmungen bei der Zusammenarbeit auch mit extremen, gesetzeswidrigen und offenverbrecherischen Organosationen! Anschläge auf AfD-Politiker, deren Häuser und Autos werden bejubelt! Die Zerstörung und der Diebstahl der Wahlplakate werden offen begrüßt! Daher schlage ich vor, dass Sie sich auch einmal auf deren Seiten im Sinne einer deutlichen Kritik an deren Machenschaften äußern! Da fragt es sich natürlich, ob Ihr Beitrag nicht vor Erscheinen schon gelöscht werden würde! „Toleranz“ gibt es dort nämich – entgegen den ständigen Forderungen gegenüber anderen – NICHT! Darüber bitte ich, einmal nachzudenken!

  100. Weil links-grüne Journalisten und mit Zwangsgebühren finanzierte TV-Macher aus Überzeugung die Grünen protegieren! Mit seriösem und neutralem Journalismus hat das natürlich NICHTS zu tun!

    Das dumme Volk glaubt eben den bullshitder in der Zeitung steht oder den ARD und ZDF absondern. Leider!!!

  101. Arbeiten von morgens bis abends, auf der Arbeit bestenfalls die Überschriften der BILD gelesen, abends kaputt nach Hause kommen, ARD/ ZDF-Nachrichten und Laberrunden gucken, dann ins Bett.

    Was bitteschön soll so ein Mensch in der Realität mitbekommen und entsprechend wählen? Diese Menschen haben einfach keine Zeit und Lust und Kraft sich intensiv über die Belange des Landes zu informieren oder sich über irgendwas aufzuregen. Also wird gewählt wie es eben gerade Mode ist (Grün) oder wie man schon immer gewählt hat (Mutti), wenn man völlig ahnungslos ist. Das sind mehrheitlich hoffnungslose Fälle, 44 Millionen!

  102. Die aktuellen Umfragewerte für die Grünen und vor allem deren für alle vernunftbegabten Bürger fatales Abschneiden bei der Bayernwahl zeigen einmal mehr die mittlerweile überbordende Macht der Massenmedien und der großen Meinungsmanipulatoren bei den Umfrageinstituten und in der etablierten Politik. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass je nach Umfrage bis zu 70 Prozent der Journalisten zugeben den Grünen und deren sozialistischen, aber als „Unweltschutz“ und Öko verkauften Konzepte nahestehen und ihre politische Überzeugung natürlich auf allen Kanälen und im ganzen Blätterwald kundtun. Deshalb wird man, egal welche Zeitung man aufschlägt oder welchen Fernsehsender man einschält, überall regelrecht mit grünen Positionen überschüttet, wobei sich die Journalisten nicht zu schade sind jegliche grüne Propaganda zu transportieren und die Menschen zu beeinflussen, obwohl sie sich dabei mit mehr als nur zwei Beinen im Bereich der „Fake News“ bewegen. Keine Lüge ist dabei zu unmoralisch, keine Behauptung zu abstrus, keine Manipulation zu durchsichtig, als dass die Medien sie nicht trotzdem nutzen würden, um die Wähler von den Vorzügen der Grünen zu überzeugen. Dazu kommt die beliebige Doppelmoral bei der Wahrnehmung der eigenen Positionen. Gibt es zum Beispiel einen warmen trockenen Somme, ist das natürlich eine Folge des Klimawandels und nur die Grünen können die Welt davor retten. Wäre der Sommer dagegen kühl und verregnet gewesen, wäre das ebenfalls der Klimawandel gewesen, genauso wie kalte Winter mit Schnee oder milde Winter ohne Schnee. Kriminelle Migranten werden von Journalisten zu „Fachkräften“ umetikettiert, linksextreme Straßenterroristen werden zu „Aktivisten“, Schleuserbanden zu „Rettern“ angeblich Ertrinkender im Mittelmeer und Fahrer von älteren Dieselfahzeugen zu vermeintlichen Verbrechern, die die Luft in Deutschlands Städten komplett verseuchen. Die grüne Propaganda ist allgegenwärtig und wer will es den Menschen, die durch ein immer schwächeres Bildungssystem und sinkende Durchschnitts-IQ’s nicht mehr in der Lage sind Dinge selbst zu hinterfragen, bei dieser grünen Dauerberieselung nachtragen, dass sie irgendwann zu glauben beginnen, dass die Grünen doch so etwas wie die „Guten“ sind, dass sie du e Umwelt und die Gesundheit der Menschen schützen. Dass sie in Wahrheit genau das Gegenteil tun, kann man jedem in drei Minuten plausibel erklären, aber ähnlich wie der gehirngewaschene Moslem nicht über seinen Koran nachdenkt, denken auch die gehirngewaschenen Wähler der Grünen nicht darüber nach, sondern nehmen alles, was von den Grünen kommt, als Fakten hin, obwohl meist keinerlei Substanz vorhanden ist. Kurz gesagt, die Menschen rennen immer der großen vermeintlich Masse hinterher und da in den Medien der Anschein erweckt wird, dass die Mehrheit grün tickt. Selbst früher konservative Medien tun heute alles dafür täglich grüne Propaganda wiederkäuen zu dürfen, und die meisten denken sich wohl nichts dabei und glauben sie säßen in einem Boot mit der Mehrheit. Mal schauen wir die Hessenwahl wird, aber ich fürchte der lange, warme Sommer hat sein übriges dazu beigetragen einen neuen Fukushima-Effekt zu generieren, der den Grünen all jene Wähler in die Arme treibt, die glauben die Sonne und Temperaturen über 25 Grad hätten im deutschen Sommer nichts verloren und alles andere ist ein Zeichen für die aufziehende Klimakatastrophe. Passieren wird zwar nichts, aber bis die Leute das kapieren haben die Grünen schon das Land im Würgegriff.

  103. BenniS 23. Oktober 2018 at 22:02

    Vor der Bayernwahl hab ich beim Arbeitsessen eine Dame kennen gelernt, die mir sagte, sie wüsste gar nicht, wen sie wählen sollte. Daher wollte sie es mal mit den Grünen versuchen, die seien doch modern und stünden in den Umfeagen gut da.

    Der beste Beweis, daß das Frauenwahlrecht falsch ist.

  104. Ich finde es gut, daß Die Grünen die CDU jagen. Ich als AfD würde in diesem Windschatten die GeldNoten, die da auf der Straße in der Eile übersehen werden, aufsammeln. Ich bleibe nach so einem Auftrieb eine Weile da und rede mit den Übriggebliebenen. Und siehe da, die lassen sich gut überzeugen. Die sind betäubt von dem Wirbel und sind froh, wenn du sie in die Realität sanft zurückholst. Es sind wenig, aber die sind treu.

  105. Weiß jemand, in welchen Foren sich die ganzen Grünen-Wähler aufhalten? Da sollten wir mal hingehen.

  106. Gerade in DDR-2, auch ZDF genannt, „Markus Lanz“: Karl Lauterbach vergleicht den Hinweis der AfD, dass durch „Flüchtlinge“ auch jede Menge Krankheiten nach Deutschland eingeschleppt werden, was eine Tatsache ist:

    http://m.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/fluechtlinge-bringen-haeufig-im-gastland-unbekannte-krankheiten-mit-14454679.html

    …mit dem mittelalterlichen antisemitischen Stereotyp, dass Juden durch „Brunnenvergiftung“ die Pest unter Christen verbreitet hätten.

    Herr Dr. Dr. Karl Lauterbach, Sie sind ein Idiot mit zwei Doktortiteln!

  107. Thomas_Paine 24. Oktober 2018 at 00:55

    Ich habs auch gesehen. Echt ätzend. Wie fast jeden Abend wird über die AfD hergezogen, aber nie ist ein AfD-Vertreter da. Der FAZ-Artikel bringt am Ende aber politisch-korrekt die Entwarnung:

    Bei der Hälfte der Krankheiten von Migranten handelt es sich um Infektionen, nicht selten mit in Deutschland kaum verbreiteten Parasiten. Eine Befürchtung gelte es jedoch auszuräumen, wie August Stich, Tropenmediziner der Missionsärztlichen Klinik in Würzburg, klarstellte: Eine Gefahr für die deutsche Bevölkerung durch Einschleppung von Erregern bestehe nicht. Lediglich Skabies, eine durch die Krätzmilbe verursachte, aber nur wenig infektiöse Hauterkrankung sei weit verbreitet. Es sei vielmehr umgekehrt. Flüchtlinge und Migranten seien gefährdet, weil sich in den Gemeinschaftsunterkünften Erreger der Influenza und anderer Viruserkrankungen ausbreiteten. Migranten sind an dieses Keimspektrum nicht adaptiert und daher besonders empfänglich

  108. Thomas_Paine 24. Oktober 2018 at 00:55

    Auffällig übrigens, dass bei Lanz nie über die Gründe dafür gesprochen wurde, weshalb man in Berlin keine Kippa tragen kann. Immer wenn es zu diesem Punkt kam, wurden alle Gesprächsteilnehmer ganz hektisch und versuchten, mit keinem das M-Wort (Moslems) oder noch schlimmer das I-Wort (Islam) in den Mund zu nehmen. Am Ende mußten ahnungslose Zuschauer denken, dass man in Berlin wegen der AfD keine Kippa tragen kann……

  109. Das Problem ist, dass viele Wähler – selbst mit akademischem Hintergrund – unglaublich naiv sind:
    Die wählen grün, weil „die was für die Umwelt tun“. Die haben null Ahnung was das für eine Partei ist und wer die Kandidaten eigentlich sind – völlig uninformiert. Den Vogel schoss neulich ein Kollege ab, mit der Äußerung „auch konservative Christen können die Grünen wählen, weil sie die Schöpfung bewahren“ – was zugegebenermaßen wegen der gemeinsamen Vorliebe für Pädophilie von Kirche und Grün schon harmoniert.
    Gegen Dummheit ist leider kein Kraut gewachsen.

  110. Das Problem ist, dass viele Wähler – selbst mit akademischem Hintergrund – unglaublich naiv sind:
    Die wählen grün, weil „die was für die Umwelt tun“. Die haben null Ahnung was das für eine Partei ist und wer die Kandidaten eigentlich sind – völlig uninformiert. Den Vogel schoss neulich ein Kollege ab, mit der Äußerung „auch konservative Christen können die Grünen wählen, weil sie die Schöpfung bewahren“ – was zugegebenermaßen wegen der gemeinsamen Vorliebe für Pädophilie von Kirche und Grün schon harmoniert.
    Gegen Dummheit ist leider kein Kraut gewachsen.

  111. fweb 24. Oktober 2018 at 01:40

    Das Problem ist, dass viele Wähler – selbst mit akademischem Hintergrund – unglaublich naiv sind:

    Ein Hochschulabschluß bescheinigt heute keinen akademischen Hintergrund mehr.

    was zugegebenermaßen wegen der gemeinsamen Vorliebe für Pädophilie von Kirche und Grün schon harmoniert.

    Eine Unterwanderung begründet keine Gemeinsamkeit.

    Eine Gemeinsamkeit ist zwischen Grün und Islam vorhanden, aber nicht mit der katholischen Kirche.

    Die wählen grün, weil „die was für die Umwelt tun“. Die haben null Ahnung was das für eine Partei ist und wer die Kandidaten eigentlich sind – völlig uninformiert. Den Vogel schoss neulich ein Kollege ab, mit der Äußerung „auch konservative Christen können die Grünen wählen, weil sie die Schöpfung bewahren“

    Vollends grün hirngewaschen.

    Gegen Dummheit ist leider kein Kraut gewachsen.

    Doch, gibt’s schon: In Gruppen zusammentun, und mit solchen Leuten einzeln reden. Das sind meist Nachplappertypen. Wenn die merken, daß auf einmal die Mehrheit anders redet, sind sie schnell umgedreht.

  112. @ Hans.Rosenthal 23. Oktober 2018 at 17:40

    Hier kommt das Beste:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/frankfurt-am-main-afd-wahlkampfhelfer-droht-anwohner-mit-schusswaffe_id_9791890.html#comments
    Aus dem Artikel: Laut dem Anwohner handele es sich bei dem Angreifer um den Vater der AfD-Direktkandidatin für den Wahlkreis 39 (Frankfurt VI), MARY KHAN.
    Ebenfalls habe der der Passant den Potsdamer Oberbürgermeisterkandidat der AfD, Dennis Hohloch, identifiziert. Weitere Details zu dem Vorfall möchte die Polizei derzeit nicht veröffentlichen. Die Schusswaffe wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.
    ####
    Der Vater der Kandidatin MARY KHAN? Oh wie aufschlussreich, die heißt doch wohl nicht etwa KAHN?
    Schreibfehler? Nein, KHAN also was will uns das sagen?
    Aufpassen Landsleute und gegensteuern, aber dalli-dalli!
    Euer
    Hans.Rosenthal

    Reden Sie keinen Stuss! Mary Khan ist eine sehr patente Frau und Islamkritikerin. Mir gehen diese ewigen Verschwörungstheorien hier, wenn nur ein Name etwas exotisch klingt, hochkant auf die Nerven. Unsere hessischen AfD-Kandidaten sind fast durchgehend sehr gebildete Leute mit Herz und Verstand – und selbstverständlich Rechtskonservative. Und wenn Sie sich mal besser informieren, werden Sie herausfinden, dass Khans Vater bei einem AfD-Infostand von einem fanatischen Moslem bedroht wurde. Dennoch war es nicht gerade clever, eine Pistole zu ziehen. Wird natürlich gnadenlos gegen die AfD ausgeschlachtet.

  113. Die Hinterzimmereliten haben wie beim Belgrad-Bombing-Fischer („Nie wieder Auschwiz, Bomben marsch“) einen zuverlässigen Öko-Hitler in der Hinterhand, welcher die Kommandos aus Atlantik-Brücke & Co entgegennimmt und ausführt. Die Grünen sind hungrig und bereit jederzeit ihre Ideale zu verkaufen. Sie haben gezeigt wie das geht. Sie hassen die Nation und ihr Land, weil sie für andere Länder arbeiten und jederzeit bereit sind, ihre Wähler zu verraten um dann ihre verkorksten Lebensläufe mit Geld aus den Portokassen der Banken und Geheimdienste in Bequemlichkeit zu beenden. Die Fischers und Barrosos sind das Problem der EU, und nicht die Nation

  114. Die Grünen wären im Gegensatz zur SPD bereit, Syrien zu bombardieren. Wegen solcher Tendenzen werden sie von der Lügenpresse (ARD … Zeit) und den Fälscherwerkstätten (Umfragen) gepusht.

  115. Wo sollen denn auf einmal die 2% plus bei den Grünen herkommen?
    CDU -0,5%
    AFD -1,0%
    FDP -0,5%
    Alle anderen Parteien unverändert.

    Wer glaubt jetzt wirklich, dass 1% ehemaliger AFD Wähler, jetzt die Grünen wählen würden??

  116. Bei allen Ihren Einlassungen kann ich jedoch den Eindruck nicht leugnen, dass Sie beauftragt sind- oder auch aus eigenem Antrieb heraus – versuchen, unsere Grundhaltung zu unterlaufen bzw. die Grundübereinstimmung zu torpedieren, um einen Keil in diese Bewegung zu treiben!
    Der „getroffene Hund“ („Dassisch der Beweisch“, sagte Otto) hätte doch gern einmal ein Beispiel, wo ich versuche, „unsere“ Grundhaltung zu unterlaufen oder einen Keil in diese Bewegung zu treiben ? Ich bin gegen die Masseneinwanderung, gegen eine Ausbreitung des Islam in Europa, ich bin für ein Europa der Nationalstaaten und für die unbedingte Garantie der Existenz des Staates Israel. Ich bin ein unbedingter Gegner der Lüge und des Fakes, des falschen Zitats und des Unwissens, der Anmaßung der Halbbildung, der Beschimpfung des einfachen Mannes von der Straße und der Immunisierung gegen Kritik und das bin ich konsequent ohne Ansehen der Person oder Partei. Ich bin ein Gegner jeglichen Fanatismus, sei er islamisch, sei er „links“ oder „rechts“. Ich bin für das Grundgesetz und für die Demokratie, ich bin für Grenzen, sogar für offene Grenzen, wenn sie möglich sind. Ich bin offener Kritik gegenüber aufgeschlossen, aber ich hasse Denunzianten, die „Gefühle“ haben. Also Butter bei die Fische, Herr Möchtegern-U-Boot-Jäger: Substanz zu Ihrem „Eindruck“ oder tauchen Sie wieder ab !

  117. Wuehlmaus 24. Oktober 2018 at 02:36
    @ Hans.Rosenthal 23. Oktober 2018 at 17:40
    ————————
    LOKUS-Leserkommentare:

    Da kommen Fragen auf
    Hat der Focus schon Dennis Hohloch oder die anderen Beschuldigten Interviewt? In der TAZ steht: Der Helfer, kein Mitglied der AfD, wurde beim Flyerverteilen von sehr aggressiven jungen Männern körperlich angegriffen. Aus Sicherheitsgründen ist der Mann ( Helfer) berechtigt, eine Schusswaffe zu tragen, da er eine gefährdete Person ist. Um sich in Sicherheit zu begeben, hat er diese Schusswaffe gezeigt und dies zuvor mehrfach kommuniziert. Es stimmt wohl nicht, dass der Mann Todesdrohungen ausgesprochen hat und jemandem eine Waffe an den Kopf gehalten hat. Ich finde, man sollte eben erst das Ergebnis der polizeilichen Ermittlungen abwarten.

    In der FAZ schreibt Leser Detlef Stark folgendes: „Die AfD-LT Kandidatin Mary Khan hat pakistanische Eltern und ihr Vater ist bekennender Islam-Gegner. Als solcher war er in der Vergangenheit wiederholt samt Familie Angriffen von fanatischen Muslimen ausgesetzt und darf deshalb zum Selbstschutz eine Waffe tragen. Bei Wahlkampfhilfe für seine Tochter ist es wohl zu heftigen Diskussionen mit nach Aussagen Kurden gekommen. In der Vergangenheit hat es bereits viele Angriffe gegen AfD-Wahlkämpfer gegeben und zusätzlich bestand für Herrn Khan noch die Gefahr durch islamische Gegner. Dies ist dann eine ernste Bedrohungslage und zum Selbstschutz hat Herr Khan dann wohl seine Waffe gezogen, die für solche Fälle ja erlaubt war…“

  118. Neumann 24. Oktober 2018 at 06:00
    Wo sollen denn auf einmal die 2% plus bei den Grünen herkommen?
    ——————–

    Die Grünen sind zwei Wochen vor der Bayernwahl ohne ersichtlichen Grund in die Höhe geschnappt. Und die CSU ist bei der Wahl in die Höhe geschnappt.

    Die Wahlfälschung ist offensichtlich.

    Da CDU und SPD im freien Fall sind, werden die Grünen jetzt für Hessen umfragemäßig hochgejubelt. Und garantiertn auch hochgefälscht.

  119. NieWieder 23. Oktober 2018 at 19:49

    @Maxi9 23. Oktober 2018 at 19:31
    So viele „junge Leute“ gibt es nicht.
    Nein es sind auch die „Besserverdienenden“ in den schicken Ökovierteln, die „ganz unglücklich über die böse Entwicklung der Welt sind und ein Zeichen setzen wollen“ (für „meinen Freund den Baum“, „meine Freundin die Biene“, „gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“ und „gegen die böse Welt ganz allgemein“.)
    ———————————————————-
    Stimmt ! Genau so siehts aus! Dann sollten wir mal schleunigst dafür sorgen dass diese wohlstandsverwahlosten Multi-Kulti-Fanatiker mit der Schnauze so richtig fest auf den Boden der Realität krachen. Bringt die ganzen Kulturbereicherer aus Islamien und Afrika sowie die ganzen Zigeuner in die Wohlfühloasen dieser Spinner. Kein Kindergarten, keine Schule, kein Arbeitsplatz mehr ohne diese Kulturbereicherer. Baut die Flüchtlingssimulantenheime direkt in die linksgrün versifften Bonzenviertel. Die sollen endlich genau die Medizin schlucken die sie uns in ihrem kranken Multi-Kulti-Wahn verordnen.
    Immer rein mit den Goldjungs in die Rotweingürtel. Die wollen die Multi-Kulti-Hölle also sollen sie sie auch bekommen.

  120. Betrifft: SPD glücklich machen, Umfragen

    1.) Frau Chebli, bitte helfen Sie der SPD !

    2.) Aus dem Umfragetief:

    3.) Posten Sie ein Foto von sich, wo

    4.) Sie an Ihren Rolls-Royce anlehnen. Mit einem Glas Dom Pérignon. In der Hand.

  121. und ich weiß genau welche Leute diese Wahnsinnigen von den Grünen wählen.

    Das sind die jungen trendy Patchwork Familien im Neubaugebiet, Papi fährt einen Hybrid und Mutti Fahrrad wegen der Umwelt. Die Kinder dürfen draußen spielen aber nur wenn Mutti aufpasst und wenn ein Hund kommt wird gleich mal erklärt dass Hunde böse sind.

    Mutti arbeitet, nicht weil sie es muss sondern weil sie will. Die Kleinen kommen in die Grippe. Am Wochenende geht man aufs bunte Fest gegen Rechts und Hass und trifft dort seine trendy Nachbarn. Am nächsten Wochenende gibt’s abends ein „buntes“ Straßenfest, da wird schon mal auf eigene Faust die Spielstraße für die bösen Autos gesperrt.

    Man wählt Grün, denn die sind ja für das Klima, gegen die bösen Killer-Diesel (auch wenn Papi selbst einen fährt), haben den Atomausstieg geschafft (oder?) und am wichtigsten: die Grünen sind für eine bunte Gesellschaft.

    Ich hasse diese Leute!

  122. Mir ist das eher die Sorte Naturretter, die sich selber so wenig wie möglich in ihr aufhält. Mit dem Rad zum Brötchen holen oder die 3 bis 4 km zur Arbeit geht doch nicht, erst recht nicht zum Sport in die zumindest hier noch größtenteils migrantenfreien Parks. Da könnte man ja mit Frischluft kontaminiert werden. Also lieber überall mit dem Auto hin und egal wie schön das Wetter auch sein mag, in die nächste Großraummuckihütte oder auf den Kunstbräuner. Dazu noch Biofraß und schlimmeres, in der Hoffnung dadurch 100 zu werden, egal ob der von sonstwoher am Arsch der Welt hierher gekarrt wurde.

  123. Wenn es auch schwer fällt , es zu glauben , aber es dürfte eben keine Spinnerei sein … die Geisteskranken sind in einer sich selbst erregenden Gutmenschen Erhöhung und reagieren nicht mehr rational , sondern sind in dieser Blase, Gefangene Ihrer Selbst geworden ! Ja … Massenhysterie trifft es besser … solche Menschen sind dann zu allem Fähig … bis hin zu Morden ohne Absicht ! Insofern , sehe ich den Untergang unserer Gesellschaft auf uns zu kommmen undnichts wird diese Wahnsinnigen mehr aufhalten !!!

Comments are closed.