Was würden sich wohl die Wikinger denken, wenn sie ihre Nachfahren heute sehen könnten?
Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | Der kürzlich auf PI-NEWS erschienene Artikel „Tomte ist jetzt Türke“, der die fortschreitende Entwicklung Schwedens zu einem Shithole-Staat thematisiert, liefert einen guten Hintergrund für den nun folgenden Bericht. Doch lassen wir zunächst noch ergänzend den Bayernkurier, das Sprachrohr der Christlich Sozialen Union (CSU), zu Wort kommen. In dem Anfang 2016 erschienenen Artikel „Afrikas Vergewaltiger im Hohen Norden“ heißt es:

1975 beschloss das Stockholmer Parlament, das Land in großem Stil für multikulturelle Zuwanderung zu öffnen. Im gleichen Jahr wurden 421 Vergewaltigungen angezeigt. 2014 waren es dem Schwedischen Nationalrat für Verbrechensprävention zufolge 6620 Vergewaltigungsfälle. Das entspricht einer Steigerungsrate von 1472 Prozent, errechnet eine Studie des konservativen New Yorker Think Tank „Gatestone Institute“ unter der Überschrift: „Schweden – Die Vergewaltigungsmetropole des Westens.“

„Schweden ist für Frauen das gefährlichste Land außerhalb Afrikas geworden, mit einer Vergewaltigungshäufigkeit, die zehnmal höher liegt als bei seinen europäischen Nachbarn.“ (David Goldman, Asia Times)

Hierzu muss man wissen, dass Schweden seit Jahrzehnten von den Sozialdemokraten regiert wird. Dieses Land zeigt als abschreckendes Beispiel, wohin das führt. Die einst stolzen Wikinger wurden zu einer von ideoligisch irregeleiteten Weibern dominierter Waschlappengesellschaft umerzogen, in der importierte Missstände bis zur Selbstverleugnung vertuscht und unter den Teppich gekehrt werden.

Schwedens Ruf im Ausland leidet unter der Migrationspolitik

Darunter hat nicht nur die einheimische Bevölkerung zu leiden, auch der Ruf Schwedens im Ausland wird dadurch in Mitleidenschaft gezogen. Und das hat Konsequenzen, wie Sie gleich lesen werden.

In Stockholm, der Hauptstadt dieses einstmals schönen Landes, finden im Rahmen der „Baltic Conference Series“ vom 13.-16. Mai 2019, Gastvorträge zum Thema „Carbonmaterialien und Carbontechnologie“ statt.

Die Veranstalter haben dazu auch den deutschen Wissenschaftler Dr. rer nat, Dr. habil. Norbert Schwarzer als Gastredner und Co-Organisator eingeladen. Norbert Schwarzer, der einen Doktortitel auf dem Gebiet der Kontaktmechanik hat, ist Gründer des Sächsischen Instituts für Oberflächenmechanik. Sein Fachwissen auf diesem Gebiet ist der Grund für die Einladung.

Doch die hat er mit folgender Begründung abgelehnt:

Übersetzung:
Liebe Damen und Herren,
ich denke, dass ich besser nicht in Erwägung ziehe, ein Land zu besuchen, das in nur wenigen Jahren in der internationalen Sicherheitsrangliste um mehr als 30 Plätze abgerutscht ist und in dem sich die Polizei mehr damit beschäftigt, Vergewaltigungen zu vertuschen, missbrauchte Frauen und Kinder davon abzuhalten, eine Anzeige zu erstatten und „Gedankenverbrechen“ zu verfolgen, als gegen die kriminellen „Flüchtlings“ – Banden vorzugehen. Ja, ich muss in Merkels Deutschland leben und die Dinge sind hier auch schon schlimm genug,  aber das bedeutet nicht, dass ich daran interessiert bin, NOCH mehr von unseren „Goldstücken“ verursachte Probleme zu besichtigen.
Ha
lten Sie diese Konferenz woanders ab, dann bin ich vielleicht interessiert. Ein offizieller Regierungsvertreter aus Nigeria hat mir kürzlich gesagt, dass sein Land sehr stolz darauf wäre, eine solche Konferenz ausrichten zu können. Er verriet mir weiterhin, dass alle – ich zitiere wörtlich – „diese Shithole-Leute, die bis vor kurzem die Straßen bevölkerten, nun in Europa sind, was einen netten Unterschied für mein Heimatland macht.“
Also könnte Nigeria jetzt ein guter Platz für so eine Konferenz sein. Ansonsten, kontaktieren Sie mich bitte nicht mehr.
Danke!

Vorträge nur noch in zivilisierten Ländern mit volksnaher Regierung

Dr. Schwarzer betonte dem Autor gegenüber, dass er sich nicht vor Tagungen drückt, im Gegenteil. Gerade war er aus Texas zurückgekehrt, wo er auf Einladung der großen A&T-Uni einen Vortrag gehalten hatte.

Weitere Einladungen nach San Diego, Orlando und Prag wurden von ihm in jüngster Zeit ebenfalls akzeptiert. Zur Zeit liegen noch Anfragen für die „2nd International Conference on Quantum Mechanics and Nuclear Engineering-2019“ in Paris und die „8th International Conference on Mechanics of Biomaterials and Tissues (ICMOBT)“ in Waikoloa, Hawaii, auf dem Tisch.

Dr. Schwarzer hat es sich jedoch inzwischen zum Prinzip gemacht, „nur noch in zivilisierten Länder, also dort wo Sicherheit, sowie der Schutz und die Interessen der eigenen Bevölkerung vor den dummen, fast immer kinderlosen Ideologien einiger selbsternannter Herren-Gutmenschen kommen“ zu reisen.

Abschließend zieht er noch eine vernichtende Bilanz über unser Land:

Es reicht mir schon, wenn ich auf meinen Reisen durch die versifften, unsicheren, kunterbunt bereicherten und durchmusilierten Teile der Bundesrepublik muss. Da wird einem mit jeder Faser der eigenen Existenz bewußt gemacht
a) wofür man Steuern bezahlt und niemals selbst etwas davon haben wird (außer dass man die eigene Vernichtung und den Genozid an den autochthonen Völkern Europas finanziert)
b) warum man bald nicht mehr wiederkommen wird
c)
warum man in keinem Fall mehr die Kinder hier studieren lassen wird

Fachkräfte

Ja, so treibt man die Eliten, die Wissenschaftler und die Fachkräfte aus dem Land, liebe Bundesregierung! Die GroKo hat sich jetzt übrigens jetzt auf ein so genanntes Fachkräfteeinwanderungsgesetz“ geeinigt. Damit sollen Fachkräfte aus Nicht-EU Staaten nach Deutschland geholt werden, um den Fachkräftemangel zu beseitigen. Fachkräftemangel? Der Autor muss gestehen, dass er jetzt etwas verwirrt ist. Kamen nicht 2015 ff. über 1.5 Millionen „Fachkräfte“ nach Deutschland? Wo sind die denn alle geblieben? Der Autor wäre für diesbezügliche Informationen wirklich dankbar.

Aber jetzt zurück zum Thema:

Weitere Absage

Inzwischen hat sich auch noch einer seiner Kollegen solidarisch mit Dr. Schwarzer erklärt und seine Teilnahme in Stockholm ebenfalls abgesagt:

Übersetzung:
Lieber Herr Neeti Choudhary,
als Experimentalphysiker in Forschung und Lehre empfinde ich das selbe, das Ihnen Dr. Schwarzer geschrieben hat und erkläre mich hiermit solidarisch mit ihm. Sie sollten zuerst Ihr Land Schweden aus seinem „gescheiterten Zustand“ wiederherstellen.
Zudem, denken Sie bitte daran, dass unser Leben zu 100% auf der zentralen organischen Chemie des Elementes Kohlenstoff in unserem Körper basiert, einschließlich des CO2, das wir ausatmen. Vergessen Sie die Klimadiskussion, diese ist eine Lüge linker Kreise im Rahmen ihrer globalen Propaganda.
Ich wünsche Ihnen eine schöne Konferenz ohne uns und ohne andere realistisch denkende Menschen.

Die jahrzehntelange Politik der dauerregierenden Sozis zum Schaden des eigenen Volkes zeigt nun auch noch eine negative Außenwirkung auf den für Schweden so entscheidenden Technologie-Sektor.

Deutschland wird es nicht anders ergehen, denn die Aussagen, die unsere Spitzenfachleute und Headhunter schon heute in den hochtechnisierten Ländern hören, sprechen nicht dafür, dass demnächst noch irgendwelche Wissenschaftler von Weltruf in Deutschland leben oder arbeiten möchten.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

86 KOMMENTARE

  1. „Hierzu muss man wissen, dass Schweden seit Jahrzehnten von den Sozialdemokraten regiert wird. Dieses Land zeigt als abschreckendes Beispiel, wohin das führt. Die einst stolzen Wikinger wurden zu einer von ideoligisch irregeleiteten Weibern dominierter Waschlappengesellschaft umerzogen, in der importierte Missstände bis zur Selbstverleugnung vertuscht und unter den Teppich gekehrt werden.“

    Sehr Richtig!!!!

  2. Wikingerinnen sind Helden!

    In jedem Schwedenkrimi sind weiße, alte Männer bei der Polizei die größten Deppen und der Polizeichef ist eine Frau und die Helden sind dann Somalier oder Araber, die den Fall dann auflösen.

    Eine 500 Millionen Euro teure Fregatte wurde durch Svea und Birthe und Mette in Friedenszeiten bei gutem Wetter in einem Fjord versenkt und zwei skandinavische Versionen von Sophia Lösche wanderten in Marokko, bis ihre Leichen letzte Woche gefunden wurden.

  3. Ein offizieller Regierungsvertreter aus Nigeria hat mir kürzlich gesagt, dass ich zitiere wörtlich – „diese Shithole-Leute, die bis vor kurzem die Straßen bevölkerten, nun in Europa sind, was einen netten Unterschied für mein Heimatland macht.“

  4. „Der Autor muss gestehen, dass er jetzt etwas verwirrt ist. Kamen nicht 2015 ff. über 1.5 Millionen „Fachkräfte“ nach Deutschland? Wo sind die denn alle geblieben? Der Autor wäre für diesbezügliche Informationen wirklich dankbar.“

    fragen sie mal den.

    „Frau Merkel liegt richtig – Wir schaffen das mit der Integration“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article185514374/Ingo-Kramer-zur-Integration-Merkel-liegt-richtig-Wir-schaffen-das.html

  5. Schweden wollten ungezügelte Einwanderung. Sie bekamen aber nur Kriminalität. Die Zahlen für Vergewaltigungen sind erschreckend.

  6. Zitat:

    Tschechische Politiker wollen Islam verbieten

    Tschechische Politiker überlegen, den Islam im gesamten Staatsgebiet zu verbieten. „Der Islam ist keine Religion des Friedens, wenn er dazu aufruft, Andersgläubige zu töten“, so Ministerpräsident Jiri Kobza. Er bezeichnete den Islam als „nicht bloße Religion, sondern auch als gewaltverursachende Ideologie“. Deshalb setzt er sich mit seiner Partei dafür ein, den Islam komplett zu verbieten.

    „Das ist keine Einwanderung, das ist Kolonialisierung“, kommentiert er die aktuelle Einwanderungspolitik Westeuropas. Der Islam würde laut ihm niemals mit anderen Religionen harmonieren, sondern diese immer verdrängen. Für ihn gehört der Islam schlichtweg nicht zu Europa: „Der Islam ist eine Kultur voller Hass und Mord“.

    Quelle: http://unser-mitteleuropa.com/2018/12/13/tschechische-politiker-wollen-islam-verbieten/

    1.000.000x Daumen hoch!

  7. Haremhab 19. Dezember 2018 at 12:33

    „Schweden wollten ungezügelte Einwanderung. Sie bekamen aber nur Kriminalität. Die Zahlen für Vergewaltigungen sind erschreckend.“

    setzt jemand freiwillig viele flöhe auf seinen Hund?
    wenn ja, dass arme Tier.

  8. Ja wo sind die Fachkräfte geblieben ? Im besten Fall sind die noch irgendwo im Niedriglohnsektor untergekommen und backen jetzt Döner , schneiden Haare oder gehen putzen . Die Regel dürfte aber sein dass man es sich auf Kosten der Sreuerzahler in der sozialen Hängematte bequem macht . Gäbe es nenneswerte Erfolgsgeschichten aus dieser Ecke , würden und die MSM damit wohl dauerberieseln .

  9. ups hat nicht gerade jemand erklärt, dass doch ein Großteil der Illegalen aus 2015 bis 2018 in Lohn und Brot ist ? Obwohl der Lohn und das Brot sicherlich vom doofen Steuerzahler getragen wird mindestens für die ersten 24 Monate in vollem Umfang. Das wurde natürlich nicht dazu vermittelt

  10. Ja sauber ! Ich als Organiker habe mich auch schon dazu entschlossen, keine Konferenzen in Schweden mehr zu besuchen, gibt tatsächlich noch kluge Akademiker ! Viele Deppen bei uns sind ja refugee-welcome Mitläufer. Weiter so !

  11. Die Hauptdoktrin der Westlinken und späteren Grünen war die komplette Abschaffung von Fachkompetenzen, da diese lediglich ein eingebildetes soziales Konstrukt sind und das Resultat von reaktionären, patriarchischen sowie verkrusteten Gesellschaftsstrukturen seien.
    Die in Deutschland von Brandt ins Leben gerufene Initiative „Bildung für alle“, die u.a. den Neoklassiker aller nutzlosen Geschwätzintellektuellen, den Sozialpädagogen, hervorbrachte, beginnt inzwischen, wie schon länger in Schweden auch in Deutschland die volle Wirkung zu entfalten.

  12. HasteMalNeMark 19. Dezember 2018 at 12:40

    Ab 2020 dürfte das Nobelpreiskommittee ohnehin nur noch Preise an Frauen und Mohammedaner vergeben!

  13. „Baltic Conference Series“

    Da gibt es doch noch nette und zugleich sichere Standorte. Etwa Ventspils oder Haapsalu. Ich sag’s nur mal…

  14. @ Das_Sanfte_Lamm 19. Dezember 2018 at 12:41

    Wer braucht schon Fachkompetenzen? Ideologie reicht Rot-Grünen aus. Bei einer Partei davon sind viele ohne Beruf.

  15. über mitteldeutsche und ihre beliebtesten namen fuer neugeborene

    „Kurt“ Spitzenreiter in Zwickau
    Zwei interessante Beobachtungen machten die Sprachwissenschaftler beim Standesamt Zwickau: Hier führt Kurt die Rangliste der männlichen Vornamen an. Als dritte Vornamen wurden Cindy, Gisela oder Willy vergeben. „Insgesamt ist zu beobachten, dass ostdeutsche Eltern mutiger
    bei der Vornamenwahl ihrer Kinder sind, in dem sie häufiger ungewöhnliche oder sogar längst vergessene Namen wählen“, erklärte Ewels.
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Panorama/Beliebtester-Babyname-2018-Das-sind-die-Favoriten

    – warum ist es fuer eine deutsche presse in deutschland „mutig“,
    wenn ein deutscher seinem deutschen kind in deutschland
    einen deutschen namen gibt ? oder einen „alten“ wie wilhelm ?

    – Warum liegt der mitteldeutsche rundfunk in ostdeutschland,
    aber die ostmark („oesterreich“) suedlich von sueddeutschland ?

  16. Na endlich, wagen sich die Intellektuellen aus der Deckung, wird auch Zeit. Was haben die zu verlieren, nichts. Solche Experten werden weltweit mit Kusshand genommen. Anders als bei den Schauspielern und andere Kulturschaffende, welche fast alle am Zwangsgebührentropf hängen oder zumindest durch Diffamierungen in ihrer Existenz bedroht werden können, siehe Akif Pirincci.

  17. Es würde mich dann doch brennend interessieren, ob diese beiden Absagen und die Gründe dafür, irgendeine Erwähnung in der schwedischen Medienlandschaft finden.

  18. @ Stefan Cel Mare 19. Dezember 2018 at 12:46
    „sichere Standorte. Etwa Ventspils oder Haapsalu. Ich sag’s nur mal…“

    ventspils (ehem windau, seeflughafen) hatte in der ehem sovjetrepublik lettland
    den hoechsten anteil russen, und war der erste eisfreie oelhafen im baltikum.
    lustig sind die riesigen bunten viecher aus pappmachee am hafen,
    baltikum ist erste wahl fuer radtouren, sowohl volk als landschaft und historie.

  19. Ehrlich gesagt, ich verstehe diese Welt und insbesondere diese Zeit einfach nicht mehr.
    Jedwede Logik wird durch Phantastereien und Heile Welt Szenarien ersetzt,die Gesetze gelten
    nicht mehr, es wird nur noch nach Gefühl zwischen Gut und Böse unterschieden.
    Nun,Schweden wird fallen, oder Pleite gehen,aber die Bevölkerung tut dies sehenden Auges,
    dort herrscht immer noch die Möglichkeit der Wahl.
    Was treibt die Menschen von Heute nur, zu ihren Entscheidungen, so verblödet sind weite
    Teile doch nun auch nicht,und es gibt ja jede Menge an intelligenten Menschen.
    Aber diese Wissenschaftler machen es richtig,lasst diese Staaten vor die Hunde gehen,am besten
    ganz schnell,dann können sie wenigstens noch als abschreckendes Beispiel dienen,ob dies allerdings
    bis in die Köpfe der Rechts-Liberalen Menschen schafft,ist eine andere Frage!

  20. „1975 beschloss das Stockholmer Parlament, das Land in großem Stil für multikulturelle Zuwanderung zu öffnen. Im gleichen Jahr wurden 421 Vergewaltigungen angezeigt. 2014 waren es dem Schwedischen Nationalrat für Verbrechensprävention zufolge 6620 Vergewaltigungsfälle. Das entspricht einer Steigerungsrate von 1472 Prozent, errechnet eine Studie des konservativen New Yorker Think Tank „Gatestone Institute“ unter der Überschrift: „Schweden – Die Vergewaltigungsmetropole des Westens.“
    ————————-

    Das Allerschlimmste ist dass sich die Opfer dort nicht öffentlich über die Täter beklagen dürfen, sonst landen sie leicht vor Gericht wegen „Rassismus“.

  21. Western Muslims‘ Racist Rape Spree. By Sharon Lapkin
    FrontPageMagazine.com | December 27, 2005
    http://www.sullivan-county.com/wcva/pipes592.htm

    In Norway and Sweden, journalist Fjordman warns of a rape epidemic. Police Inspector Gunnar Larsen stated that the steady increase of rape-cases and the link to ethnicity are clear, unmistakable trends. Two out of three persecutions for rape in Oslo are immigrants with a non-Western background and 80 percent of the victims are Norwegian women. In Sweden, according to translator for Jihad Watch, Ali Dashti, „Gang rapes, usually involving Muslim immigrant males and native Swedish girls, have become commonplace.“ A few weeks ago she said, „Five Kurds brutally raped a 13-year-old Swedish girl.“

    Und das findet heute nicht mehr nur alle paar Wochen statt, sondern fast täglich.
    Man nennt es auch Sex-Djihad.

  22. @ ridgleylisp 19. Dezember 2018 at 12:58

    Das war der Grund für die Taten in Rotherham. Niemand wollte als Rassist bezeichnet werden. Nur haben da massenhaft Pakis englische Mädchen mißbraucht.

  23. Gestern wurde lauthals verkündet, der Migrationspakt würde auch für die Länder aufgrund der Zweidrittel- mehrheit gelten, die NICHT unterschrieben bzw. diesem zugestimmt hätten… AHA… nun versucht man es also auf diese Art. Dazu sage ich nur meinen einen immer wieder so gut zitierten und wahrheitsbehafteten Satz:
    MEINE FREUNDE SUCHE ICH MIR SELBER AUS. Ich kann alleine bestimmen mit wem ich befreundet bin oder dieses WERT ist. Für mich hat die Aussage einer KEIN KANZLERIN ebenso wenig Bedeutung, wie eine aufgezwungenen Freundschaft. Dieses SED Regime mit all ihrem Gefolge, MUSS ZERSCHLAGEN werden. Erst dann können die Aufräumarbeiten und die Entkernungen (wer weiß was da noch alles zum Vorschein kommt) beginnen. ALLE durchgewunkenen Gesetze und Beschlüsse haben de facto KEINE Rechtsgültigkeit.
    Es waren weitestgehend Alleingänge OHNE Beschlussrechte.
    Ein Demokratischer Grundsatz (von dem Volk) ist etwas anderes „Frau“ Merkel.

  24. Blimpi 19. Dezember 2018 at 12:57

    Was treibt die Menschen von Heute nur, zu ihren Entscheidungen, so verblödet sind weite
    Teile doch nun auch nicht …
    ———–
    Ich lebe seit vielen Jahren in einem Staat der EU. Auf meine Kritik an der „Flüchtlings“-Politik der Bundesregierung bekam ich von einer in VWL mit einem internationalen (!) Thema promovierten Freundin die Frage: „Was würdest du tun, wenn du auf Anordnung plötzlich aus dem Land verwiesen würdest?“

    Ist wirklich wahr, solche Fragen können nicht als verblödet geltende Akademiker stellen, die ihr Leben lang im internationalen Geschäft auf vier Kontinenten tätig sind.

  25. Man liest ständig, daß die Schweden früher mal die heldenhaft branntschatzenden Wikinger waren. Ist das wirklich so? Das waren doch die aus dem Süden und Westen Skandinaviens, also Dänen/Norweger und nicht die Schweden. Das einzige, was mir zu »tapferen Schweden« einfällt ist, daß die unter Gustav-Adolph im ersten Dreißigjährigen Krieg halfen, Deutschland niederzubrennen und seiner Bevölkerung zu berauben.
    Aber wenn es jemand besser weiß, bitte ich um Korrektur.

    ————–
    MOD: Der Autor weiß es besser. Karte siehe hier: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d0/Z%C3%BCge%2C_Landnahmen_und_Siedlungsgebiete_der_Nordm%C3%A4nner_-_800-1050.png Der Süden Schwedens war ursprüngliches Wikingerland.

  26. Dr. Schwarzers unmissverständliche Aussage!

    Hat Herr Dr. Schwarzer nicht vielleicht noch einen Bruder oder Cousin, der die Widmann-Mauz im INTEGRATIONSMINISTERIUM ersetzen könnte? Hier im Land Ordnung schaffen könnte, so wie das Nigerianische Staatsoberhaupt in Nigeria? – Vielleicht könnte man unsere „Probleme“ gleich auch noch in dieses große offene Willkommensland Schweden, besser noch nach ganz Skandinavien ableiten, so wie es die Afrikaner mit Europa tun!

  27. Schaben und Schweden sind durch das grüne Virus völlig verblödet. Im Osten können die Menschen noch normal denken. Sie werden euch retten.

  28. Die grünen Volksverräter, und die Medien helfen dabei

    .

    „LEIDER IST NICHTS WAHR

    Bei Annalena Baerbock: Abschiebungen nur vorgeschoben

    Was bitte soll das sein, wenn die Chefin der Grünen sich für konsequentere Abschiebungen ausspricht, sie sich aber gleichzeitig weigert, die Maghreb-Staaten zu sicheren Herkunftsländern zu erklären? Hauptsache, die Medien verbreiten die bloße Willensbekundung?“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/annalena-baerbock-abschiebungen-nur-vorgeschoben

  29. ich denke gerade darüber nach wenn…

    „afd will kopftuch-verbot für mädchen an schulen und kitas“

  30. In Deutschland geht dieser selbsternannten Arbeiterpartei in der es zwar keine Arbeiter gibt, dafür aber potentielle Babymörder, dass Geld aus.

    Das geschieht diesen räudigen Machern von Hartz 4 und Mini-Jobs- recht, diese Arbeitnehmerverräter mit Schreckschrauben und Vogelscheuchen wie Anahles und Maas, soll in der politischen Bedeutungslosigkeit verschwinden.

    Sozialer Patriotismus der AfD macht die SPD überflüssig!

    https://www.sueddeutsche.de/politik/spd-finanznot-1.4253386

  31. Man merkt schon jetzt immer öfter, vorerst noch in kleineren Dingen, daß Deutschland den gleichen Weg gehen wird wie Schweden. Dazu muß man es allerdings sehen wollen. Viele halten noch an ihrer linken Lebenslüge fest, bis die Umstände sie eines Tages zu der Einsicht zwingen werden, daß sie auf dem Holzweg waren.

  32. Realist 19. Dezember 2018 at 13:02
    Gestern wurde lauthals verkündet, der Migrationspakt würde auch für die Länder aufgrund der Zweidrittelmehrheit gelten, die NICHT unterschrieben bzw. diesem zugestimmt hätten…
    ——-
    Wer sehen will, wie das demnächst funktioniert, der braucht nur die Aktivitäten zum für die Staaten nicht verbindlichen Pariser Klima-Abkommen von 2015 zu verfolgen: „Nichtregierungsorganisationen greifen Frankreich gerichtlich an“, las ich heute in einer Zeitung. Genannt wurden Greenpeace, Oxfam und andere, alle subventioniert von den Open Society Foundations des George Soros. Die Implementierung der freiwilligen Maßnahmen wird nun gerichtlich eingefordert. Die Regierung Frankreichs bekommt, wie es in solchen Fällen üblich ist, zwei Monate Zeit, sich zu äußern. Der Prozeß soll ab März 2019 vor dem Verwaltungsgericht Paris stattfinden, in Frankreich eine Premiere auf dem Gebiet.

    Die Direktorin von Oxfam France Cécile Duflot führt die Operation an.
    Sie war jahrelang Funktionärin der Ökolo/Grünen.

    Dieser Premiere werden weitere Prozesse folgen, sowohl in Sachen Klima als auch zum Migrationspakt. Die Zerstörung unserer Staaten wird doch zu schaffen sein!

  33. „19. Dezember 2018 at 13:21“

    …dies war zur Erinnerung gedacht.

    Herr Schwarzer hat nicht nur eine Befähigung zum „Prof“. …

  34. Hervorragend. Klare Ansagen von klar denkenden Wissenschaftlern. Norbert Schwarzer – er stammt von der wunderschönen Insel Rügen – ist auf PI kein Unbekannter: Der Mann hat Herz, Hirn und jede Menge Humor. Er und seine Frau Peggy Schwarz sind für interessante Aktionen bekannt:

    Er:
    http://www.pi-news.net/2018/06/dr-dr-norbert-schwarzer-bewirbt-sich-als-cdu-kanzlerkandidat/

    Sie:
    http://www.pi-news.net/2018/06/deutsche-familie-beantragt-leistungen-beim-bamf/

    Die Islaminvasion, „Flüchtlinge“ genannt, beschäftigt beide sehr.

  35. Wow, das sind harte Worte… hoffentlich nimmt seine wissenschaftliche Karriere keinen Schaden!

    Man hätte es auch unverfänglicher ausdrücken können.

    Nichtsdestotrotz fühle ich genauso und wünsche mir ein friedliches Land, in dem ich mit meiner Familie leben kann – und ob das Deutschland bleiben wird, bezweifle ich jeden Tag mehr.

  36. Meinen Respekt an Herrn Dr. Schwarzer und Kollegen.
    Deutschland ist mittlerweile ein muslimisch dominiertes Entwicklungsland geworden.
    Beispiel : der Glasfaseranteil der Internetversorgung liegt bei 2,5%, europäischer Durchschnitt liegt bei 25%.
    Auch beim Handynetz liegt Deutschland ganz hinten, dafür sind die Tarife extrem teuer im EU- Vergleich.

  37. Schweden ist verloren. WER soll denn dort wIE überhaupt noch für eine Rückkehr zu geordneten Verhältnissen sorgen? Kastrierte Männer, vom Buntheit-Virus zerfressene Frauen, Hohlköpfe in der Politik, eine kriminelle manipulierende Journallie und eine mit Wattebäuschen werfende Polizei und Armee.

    Das ganze hat doch schon Slapstick-Charakter: man “jagt“ russische Phantom-U-Boote in der Ostsee während im Inneren die Transformation und Selbstabschaffung auf Hochtouren läuft.

    Kein Mitleid – und tschüß.

  38. Sure 2, Vers 223:
    „Eure Frauen sind ein Saatfeld für euch; darum bestellt euer Saarfeld wie ihr wollt.“

    Dieses Ficki-Ficki-Pack denkt, auch unsere Töchter und Frauen gehören ihnen.
    Deshalb immer wieder diese Übergriffe. Ganz im Sinne des Korans, der ihnen
    suggeriert, sie seien das „Gelbe vom Ei“. Der Islam ist wirklich
    eine Sch….Religion!!!!
    Es wird allerhöchste Zeit,daß wir unseren“ Knüppel aus dem Sack “ sausen lassen!!!!

  39. In meiner Nachbarschaft sehe ich ständig weiße deutsche Frauen mit schwarzen Goldstücken und Mischlingskind.

    Dagegen sehe ich fast nie (Einen in 12 Monaten) einen weißen Deutschen Mann mit einer Schwarzen Frau.

    Also wer hat ist scharf drauf afrikanisch schwarze männliche Goldstücke ins Land zu hollen.

    Das ist also die deutsche Realität der Emanzipation und Feminismus.

    Die meisten deutschen Weiber denken halt mit ihrem Geschlechtsteil.

  40. Bravo , Bravo !
    Experten , die nicht im Elfenbeinturm sitzen .

    Leider hat sich bei dem Begriff “ Fachkräfte “ , der hierzulande in aller Munde ist , der Druckfehlerteufel eingeschlichen !
    Es handelt sich um Fuckkräfte .
    In Schweden haben die alten Nordmänner , die Wikinger , Nachfolger gefunden .
    Sie heißen Fickinger , machen ihrem Namen Ehre , und kommen aus dem sagenumwobenen “ Südland “ .

  41. Haha, ich lach mich halb tot!
    Danke Herr Doktor.
    Ich fahre täglich nach Shithole-Köln und sehe die verblödeten Deutschen, wie sie zur Arbeit hetzen und zurück.
    Was für ein verseuchtes Volk.
    Ja, sie zahlen auch noch für die Fahrt zur Arbeit, ich nicht!

  42. Dagegen sehe ich fast nie (Einen in 12 Monaten) einen weißen Deutschen Mann mit einer Schwarzen Frau.
    ========================================
    Ist das Satire oder ein Scherz? Der deutsche Mann hätte wohl kaum eine lange Lebenserwartung. Die Sippe der schwarzen Frau würden so eine Schande in aller Regel nicht dulden und somit die EHRE wiederherstellen. Wie das abläuft ist bekannt.

  43. @Blimpi 19. Dezember 2018 at 12:57
    Ehrlich gesagt, ich verstehe diese Welt und insbesondere diese Zeit einfach nicht mehr.

    ++++

    „The blizzard, the blizzard of the world
    Has crossed the threshold
    And it has overturned
    The order of the soul“

  44. @ Kapitaen 19. Dezember 2018 at 13:39
    „„Eure Frauen sind ein Saatfeld für euch; darum bestellt euer Saarfeld wie ihr wollt.“

    genau diese passage zur spassfrei-mannestrieb-gesteuerten reproduktionssexualiatet
    zitiert der theaterwissenschaftler und autor thomas maul voellig unaufgeregt trocken
    auf der „1. kritischen islamkonferenz im mai 2008 an der uni koeln“
    https://youtu.be/6xFt1rnO1mE?t=2618

    tip: mauls sexanalyse beginnt hier https://youtu.be/6xFt1rnO1mE?t=2403

  45. @Kapitaen :“Es wird allerhöchste Zeit,daß wir unseren“ Knüppel aus dem Sack “ sausen lassen!!!!“

    Hmm ,Ihr habt doch gar keinen !

  46. Jetzt fehlt nur noch, dass die dumme Bundesregierung, Gewerkschaften, Medien und Konsorten gegen den Wissenschaftler hetzen, dann ist er schneller in den USA als die bis 3 zählen können. Und die Trump-Amis rollen ihm noch den roten Teppich bis vor die Haustür aus.

    Aber dass unsere deutschen Wissenschaftler und Fachkräfte Merkels „multikulturellen“ Shithole BRD in Scharen verlassen werden ist schon lange klar absehbar. Schon vor der illegalen Masseneinwanderung ab 2014/15 waren Wissenschaftler und Fachkräfte am Abwandern. Und dass diese Lücke von Ausländern gestopft wird kann Merkel knicken.

    Kurz zum linksextremen Shithole Schweden. Niemals würde ich meiner Familie dieses Dreckloch antun, deshalb habe ich Schweden schon lange von der Urlaubsländerliste gestrichen.

  47. @leevancleef 19. Dezember 2018 at 13:52
    Danke für deinen Kommentar.
    Kann mich deiner Meinung höflichst anschließen 🙂

    2 Bekannte von mir arbeiten in der Küche eines Neubau Asylzentrums für Frauen und deren Kinder.
    Fast täglich werfen die Schwarzen Goldstücke bestes Halal Essen den Angestelten über den Ausgabetresen.

    Die wollen Fufu und Jamswurzeln.
    Fast alle Frauen sind von anderen Goldstücken schwanger.
    Vor allem Frauen mit 14 Jahren !!! Laßen sich alle von Goldstücken schwängern, da Baden Württemberg keine schwarzen Frauen mit hier geborenen Kindern abschiebt!
    Kein Jugenamt meckert, nö Sozialarbeiter suchen denen einen Mutter-Kind Platz zu über 5000Euro , mit Vollbetreuung. Also Mit Einkaufshilfe, Putzhilfe, Dolmetscher, Vollbtreuung, Begleitung oder volle übernahme der Behörden Angelegenheiten.

    Die Kinder werden alle mit Sonder-Kleinbussen zu Sonderunterricht gefahren.

    Deutsche Kinder fahren mit dem Fahrrad , Bus oder gehen zu Fuss!

    Das sehe ich jeden Tag. Das stinkt mir gewaltig!

  48. wahnsinn!!!! der gute herr dr.schwarze! ein genuss dies zu lesen!

    DIE WAHRHEIT UND NICHTS ALS DIE WAHRHEIT!!!!! sehr mutig auch vom doktor!

    ich bin schwer begeistert! alles gute an dr. norbert schwarzer!!!

  49. nairobi2020 19. Dezember 2018 at 12:38
    ups hat nicht gerade jemand erklärt, dass doch ein Großteil der Illegalen aus 2015 bis 2018 in Lohn und Brot ist ? Obwohl der Lohn und das Brot sicherlich vom doofen Steuerzahler getragen wird mindestens für die ersten 24 Monate in vollem Umfang. Das wurde natürlich nicht dazu vermittelt

    ——
    Sie arbeiten doch hart in Merkels 5.Kolonne am Sieg des Isslams in Deutschland, Raub, Mord, Brandstiftung und zur Freude von Schäuble auch Vergewaltigungen, ihr ganzes kulturelles Programm aus ihren Heimatländern !

  50. Bin.Schon.Weg 19. Dezember 2018 at 13:07

    Das einzige, was mir zu »tapferen Schweden« einfällt ist, daß die unter Gustav-Adolph im ersten Dreißigjährigen Krieg halfen, Deutschland niederzubrennen und seiner Bevölkerung zu berauben.
    Aber wenn es jemand besser weiß, bitte ich um Korrektur.
    ———-
    Ich empfinde klammheimliche Genugtuung bei dem Gedanken, daß Marodeure wie Frankreich, Albion und Schweden, die unser Land und Vorfahren wiederholt so grausam vergewaltigten nun selbst Probleme haben. Wohl bekomme es ihnen.

  51. Dr. rer nat, Dr. habil. Norbert Schwarzer – der Giordano Bruno , der Neuzeit ?
    Ich glaube, dieser Judas, Rainer Maria Kardinal Woelki ,würde liebend gern sein Holzboot für einen Scheiterhaufen des Wissenschaftlers eigenhändig auf die Kölner Domplatte schleppen !

  52. Bin.Schon.Weg 19. Dezember 2018 at 13:07

    „Man liest ständig, daß die Schweden früher mal die heldenhaft branntschatzenden Wikinger waren. Ist das wirklich so? Das waren doch die aus dem Süden und Westen Skandinaviens, also Dänen/Norweger und nicht die Schweden.“

    Sehr wahr. Die Wikinger AKA Normannen kamen aus Norwegen.

    „Das einzige, was mir zu »tapferen Schweden« einfällt ist, daß die unter Gustav-Adolph im ersten Dreißigjährigen Krieg halfen, Deutschland niederzubrennen und seiner Bevölkerung zu berauben.“

    Mehr noch: sie hielten jahrhundertelang ihre baltischen Nachbarn in Angst und Schrecken. Aus gutem Grund heisst es in Finnland: „Alles Schlechte kommt aus Schweden!“

  53. In Schweden sollen zwischen 1934 und 1976 insgesamt 62.000 Menschen sterilisiert worden sein, davon 20.000 bis 30.000 unter Zwang.[2] In Dänemark wurden von 1929 bis 1967 etwa 11.000 Personen sterilisiert, für Norwegen und Finnland werden 40.000 bzw. 1.400 Fälle geschätzt. Man muss allerdings bei diesen Gesamtzahlen berücksichtigen, dass in Schweden nach 1950 der Anteil der freiwilligen Sterilisationen aus medizinischer Indikation stark anstieg, während eugenisch indizierte Unfruchtbarmachungen zurückgingen.

    —–
    Na und da behauptet ihr, Schweden tue nichts für ihre geschändeten Frauen !

  54. Tel Aviv – so ist das Leben!
    Schreibfehler sind absichtlich, habe Migrationshintergrund, meine Eltern sind aus Oberschlesien migriert – worden!
    Die fette Quittung kommt – freut euch auf die Wahlen!!!

  55. Letztens irgendwo etwas über ein kroatisches Sprichwort gelesen:
    Sinngemäß:
    Die Deutschen haben etwas von der russischen Seele.
    Sie halten lange still, und mögen ein gemütliches Leben.
    Doch wenn sie denn erwachen, fegen sie alles hinweg.
    Mögen sie noch lange schlafen, die Deutschen.

    Ich finde es leider nicht wieder. Falls jemand die Quelle findet, ich würde mich über eine Mitteilung hier sehr freuen.

  56. scheylock 19. Dezember 2018 at 13:22
    Realist 19. Dezember 2018 at 13:02
    Gestern wurde lauthals verkündet, der Migrationspakt würde auch für die Länder aufgrund der Zweidrittelmehrheit gelten, die NICHT unterschrieben bzw. diesem zugestimmt hätten…

    Tja und vorgestern hieß es noch aus sämtlich verlogenen Mäulern, dieses Dreckspapier sei
    rechtlich nicht bindend.
    Komisch, habe ich irgendetwas falsch verstanden?
    Aber lustig wäre schon,wenn solch ein verblödeter Abgesandter in Washington,Peking oder Moskau
    beim Präsidenten an die Türe klopft und auf Einhaltung dieses Paktes drängt.
    Soweit kann der gar nicht fliegen,wie der die Wucht des Trittes in den Allerwertesten ,ihn befördern würde.

  57. Tja, es gibt noch hochrangige Wissenschaftler mit Charakter!
    Diese werden aber immer seltener, weil in Deutschland hauptsächlich Studienabbrecher, die in Talk-Shows der GEZ-Medien als „wissenschaftliche Experten“ gehandelt werden, hofiert und vom Steuermichel alimentiert werden!

  58. <<>>
    Selbst wenn dem so wäre, kann und wird die UN Sanktionen gegen die Verweigerer ergreifen – der Pakt ist für UN Mitglieder Bindend und „schnellstmöglich in geltendes Recht umzusetzen“ wie bei der UN nachzulesen ist.
    Diese Machwerke haben es wirklich geschafft durch ihre Verklausulierungen und hirnerweichende Ausformulierungen dafür zu sorgen, dass selbst Parlamentarier zu doof waren, sie zu verstehen, sofern sie nicht eh zu faul waren, selbige zu lesen!

  59. Norbert Schwarzer riskiert seine Existenz und wird demnächst Solidarität nötig haben. Vielleicht kommen endlich einige Kollegen aus der Deckung.

  60. Solche Wissenschaftler braucht das Land und nicht durchsozialdemokratiserte Geschwätzwissenschaftler, die durch lächerliche sozialdemokratische Sonder/Sozialpädagik, diejenigen Probleme lösen wollen, die sie selbst mit irren Furor schaffen.

  61. Seit gut 20 Jahren darf man sich als Akademiker in Deutschland anhören wie überqualifiziert man ist.
    Die Job-Agenturen versuchen einen dann loszuwerden und in einen Hilfsarbeiterjob zu drücken, für den man dann natürlich nicht überqualifiziert ist.
    Deutschland wundert sich dann, das diese Akademiker ins Ausland gehen, wo sie dann auch noch für die gleiche Arbeit das doppelte und mehr verdienen?
    Die Flutung Europas, speziell Deutschlands mit Dummbatzen aus Nordafrika und den arabischen Ländern dient mehr der weiteren Senkung der Lohnkosten. Dummbödel einstellen für 2-3 Euro die Stunde und nach und nach die Löhne und Gehälter der deutschen Fachkräfte drücken!
    Meine 2 Cents zu diesem Theama!

  62. Es ist schön zu lesen, dass es nicht nur die Grönemeyers und Schweigers gibt, sondern auch Künstler oder eben Wissenschaftler wie Norbert Schwarzer, die es wagen, Missstände offen anzusprechen. Wenn in einem Land die Vergewaltigungsrate innerhalb von 30 Jahren auf das Fünfzehnfache steigt, dann stimmt etwas nicht in diesem Land. Wie kann man sich nur wünschen, dass unser Land genauso wird? Werden die Schweden von FrauenInnen regiert, die auf dunkelhäutige und potente Männer stehen? Wir inzwischen auch?

  63. Daumen hoch und ein herzliches Dankeschön für so viel Gradlinigkeit, Aufrichtigkeit und Klarheit Dr. Schwarzer. Eine Haltung, die eines ECHTEN Wissenschaftlers würdig ist.

  64. HRM 19. Dezember 2018 at 16:23

    Solche Wissenschaftler braucht das Land und nicht durchsozialdemokratiserte Geschwätzwissenschaftler, die durch lächerliche sozialdemokratische Sonder/Sozialpädagik, diejenigen Probleme lösen wollen, die sie selbst mit irren Furor schaffen.
    _____________________________________________________
    Da Norbert Schwarzer eigentlich nur auf PI stattfindet frag ich mich wo ist der Unterschied?

  65. Solche Wissenschaftler haben haben meine Hochachtung und es erstaunt mich zugleich, dass es überhaupt noch solche weitsichtigen Wissenschaftler gibt !! Es gibt viel zu viele, die lieber ihre Seele für die Anerkennung und für den Mammon verkaufen !

Comments are closed.