Der Chef der AfD Bremen, Frank Magnitz (kleines Foto), wurde am Montagnachmittag Opfer eines linksradikalen Mordanschlags.

Der Bundestagsabgeordnete und Landesvorsitzende des Bremer Ablegers der Alternative für Deutschland (AfD), Frank Magnitz (66), wurde am späten Montagnachmittag Ziel eines feigen Mordanschlags mitten im linksgrünbunten Bremen.

Nach einem Besuch beim Neujahrsempfang des Bremer Blattes Weser Kurier in der Kunsthalle befand sich Magnitz auf dem Rückweg, als er in der Nähe des Theaters am Goetheplatz plötzlich von drei Vermummten körperlich angegangen, mit einem Kantholz mehrfach brutal attackiert und schließlich bewusstlos geschlagen wurde.

Und auch als der Bundestagsabgeordnete bereits schwer verletzt, bewusstlos und wehrlos am Boden lag, traten und schlugen die Linksterroristen weiter unvermittelt auf den im Rentenalter befindlichen AfD-Politiker ein.

Wohl nur dem beherzten Eingreifen eines zufällig anwesenden Bauarbeiters ist es zu verdanken, dass Frank Magnitz, der mit schwerwiegenden Verletzungen in ein Bremer Krankenhaus eingeliefert wurde, diesen linkspolitisch motivierten Mordanschlag knapp überlebt hat.

Durch diese feige und widerwärtige Tat wurde eindeutig die nächste Eskalationsstufe der Gewalt gegen unliebsame Oppositionspolitiker in Deutschland im Jahre 2019 eingeläutet.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten Toten dieser – von den Altparteien und GEZ- sowie Mainstream-Medien gezielt geführten Hetzjagd – zu beklagen sind!

(Bildmontage: Henryk Stöckl)

Die AfD-Bremen schreibt dazu:

Attentat auf Frank Magnitz, MdB

Unser Landesvorsitzender und Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz ist am Montag von drei vermummten Männern angegriffen worden. Sie lauerten ihm vor dem Theater am Goetheplatz auf, als er den Neujahrsempfang des Weser-Kuriers in der Kunsthalle verließ. Mit einem Kantholz schlugen sie ihn bewusstlos und traten weiter gegen seinen Kopf, als er bereits am Boden lag. Dem couragierten Eingriff eines Bauarbeiters ist es zu verdanken, dass die Angreifer ihr Vorhaben nicht vollenden konnten und Frank Magnitz mit dem Leben davongekommen ist. Er liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus.

Der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Bremen ermitteln, da die Tat politisch motiviert gewesen ist. Wir werden in den kommenden Tagen die Reaktionen der Politiker anderer Parteien genau beobachten. Nicht nur die LINKEN, sondern auch SPD und die Grünen unterstützen die Antifa und ihre Angriffe. Ist es das, was die anderen politischen Kräfte wollen? Ist das Ihr Verständnis von Demokratie? Immer wieder steht die AfD im Fokus linker Angriffe, die von den anderen Parteien nicht verurteilt oder gar unterstützt werden.

Heute ist ein schwarzer Tag für die Demokratie in Deutschland.
Die Polizei sucht dringend Zeugen: Wer hat den Vorfall im Bereich des Goetheplatzes beobachtet? Wer kann Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 zu melden.

Besonders das seit mehr als 70 Jahren von der SPD mit wechselnden Koalitionspartnern regierte „Bundesland“ Bremen gilt mittlerweile neben Göttingen, Berlin und Hamburg als eine der gewichtigsten Hochburgen und Brutstätten des Linksradikalismus und dem wieder erstarkenden Kommunismus in der Bundesrepublik.

Enthüllungsbuch „Der Links-Staat“ aus dem KOPP Verlag

Die Mitglieder der aktuellen Regierungskoalition aus SPD und den Grünen (Bremer Senat) werden mehrheitlich jeweils dem extrem linken Spektrum ihrer Parteien zugerechnet.

Als prominente Beispiele seien an dieser Stelle der seit dem 24. Februar 2010 im Amt befindliche Senator für Wirtschaft und Häfen sowie Senator für Justiz und Verfassung, Martin Günthner (42, SPD), ein ganz klassischer „Kommunistenfan ohne Ausbildung“, sowie der seit dem 7. Mai 2008 im Amt befindliche Senator für Inneres, Ulrich Mäurer (67, SPD), genannt.

Erst vor wenigen Monaten wurde dem Altlinken Ulrich Mäurer, der in etwa zeitgleich auch wegen antisemitischer Äußerungen bundesweit in der Kritik stand (PI-NEWS berichtete hier und hier), im Bremer Landtag völlig zurecht vorgeworfen, auf dem linken bis linksextremen Auge seit vielen Jahren blind zu sein (siehe hier und hier).

Aus gegebenem Anlass sowie um erneut zu verdeutlichen, wie und von wem diese stetig wachsende, linksradikale Szene seit vielen Jahren aufgebaut, unterstützt und vor allem geschützt wird – besonders aber um dem Steuermichel erneut vor Augen zu führen, dass er diesen aufkommenden Bürgerkrieg tatkräftig mit seinem hart erarbeitetem Steuergeld finanziert – werden nachfolgend die Dokumentarfilme mit dem Titel „Der Links-Staat“ eingebettet, welche schon jetzt als Dokumente der Zeitgeschichte gelten und zur besten Sendezeit im Abendprogramm gezeigt werden sollten:

Teil 1 („Der Links-Staat: Die kommunalen Netzwerke“):

Teil 2 („Der Links-Staat: Antifa und Staatspropaganda“):

Pressemitteilung der Polizei Bremen, die es offenkundig bisher nicht für nötig hält, eine Ermttlungskommission einzusetzen:

Angriff auf Bundestagsabgeordneten und Landesvorsitzenden der AfD Bremen

Am 07.01.2019, gegen 17:20 Uhr, wurde im Bereich des Theaters am Goetheplatz der Bundestagsabgeordnete und Landesvorsitzende der AfD Bremen von mehreren Personen angegriffen und verletzt. Aufgrund der Funktion des Geschädigten ist von einer politischen Motivation der Tat auszugehen. Der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Bremen haben die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei sucht dringend Zeugen: Wer hat den Vorfall im Bereich des Goetheplatzes beobachtet? Wer kann Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Einsatzdauerdienst/PvD
Telefon: 0421/362-12114/-115
pressestelle@polizei.bremen.de

Abschließend bleibt nur zu konstatieren: Es wurde geliefert wie bestellt!

Aktueller Facebook-Eintrag der SPD Bremen-Stadt (vom 7. Januar 2019):

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Ob die für den Eintrag verantwortlichen Bremer Sozen zu jenem Zeitpunkt bereits Kenntnis von dem Anschlag auf Magnitz hatten, ist bisher noch unklar.


Programmtipp: Um 12 Uhr debattieren heute auf dem Youtube-Kanal von Oliver Flesch unter anderem PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger, Christian Jung (Autor von „Der Links-Staat“) und Alexander Tassis (AfD Bremen) zum Anschlag auf Frank Mantlitz.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

544 KOMMENTARE

  1. Und die Presse versteckt es in den hintersten Ecken. Widerliche Kannalie. Ihnen gute Besserung Herr Magnitz.

    Bei einem Grünen würden alle die nächsten zwei Wochen die Presse rotieren lassen.

  2. „Danke an die Antifa. Ohne euch wär’s öde.“

    Christiane Schneider, Die Linke, Hamburg, März 2018

  3. DLF – Erwähnung in den Nachrichten. Kein Bericht angekündigt
    Tagesthemen – dito
    Google News – in den Schlagzeilen

  4. Nach der BT Wahl 2018 tönte es von den Altparteien „Wir haben verstanden“!
    Was folgte waren Kriminalisierung, Diffamierung,Hetze, Beobachtung durch VS, und unzählige brutalste Angriffe auf AfD Mitglieder und deren Büros!
    Gute Besserung Herr Magnitz!
    Unsere Zeit wird kommen!

  5. Beim Spiegel: Golden Globe Outfits und „wie überzeuge ich meinen Chef vom Home Office“

    Das Attentat haben sie gut versteckt.

  6. Widerlich und auch unglaublich was für ein Straßendreck sich jetzt in Bremen herumtreibt. Man kann nur hoffen das die Bremer jetzt auch endlich aufwachen und sehen was ihnen bevorsteht wenn sie diese jetzige sogenannte Regierung und deren feigen Handlanger, welche diesen Vorfall natürlich feiern werden, nicht so schnell wie möglich los werden. Wir hoffen das jetzt viele mehr Bremer endlich sehen das die Altparteien, das Linksgesindel, das widerliche Grünzeug etc. viel zu viel von Kriminellen unterwandert sind und man jetzt unbedingt, wenn man sich ein wieder friedliches Deutschland wünscht, die AFD wählen sollte. Auch wir wünschen Herrn Magnitz eine schnelle Genesung.

  7. Das nennt man FASCHISMUS! Und er ist wieder durch LINKE in Deutschland salonfähig geworden.
    Frank Magnitz wünsche ich gute Besserung.

  8. Bin gespannt auf die Gewichtung:
    Datenklau an Grünen B- Prommis als Schlagzeile VS Mordanschlag auf AfD Politiker Seite Drei.
    (Genau in dieser Reihenfolge, Wetten?)

  9. bei dem Bürgermeister von Altena,der seinerzeit mit einem Messer geritzt wurde und eine kleine Wunde am Hals hatte,gab es eine Sondersendung nach der anderen und tagelange Berichterstattung.
    Dabei war es nur ein armer Arbeitsloser,der den Bürgermeister zur Rede stellen wollte,weil man ihm Strom und Wasser abgedreht hatte.
    Der Bürgermeister von Altena ist ja gleichzeitig Geschäftsführer von den hiesigen Stadtwerken..Was war das für ein Schauspiel..Während für Merkels Gäste alles bezahlt wird,lässt man deutsche Bedürftige im Regen stehen.
    Und nun der AFD-Bundestagsabgeordnete aus Bremen,der wohl tot wäre,wenn ihm nicht ein Bauarbeiter zu Hilfe gekommen wäre..
    Lügenpresse und die Stegners der Altparteien,sowie alle rorotgrünen Parteien,die die SAntifa ohne wenn und aber unterstützen,sind für solche Attentate mitverantwortlich.
    Dass der AFD-Mann noch lebt trotz schwerster Verletzungen ist nur diesem Bauarbeiter zu verdanken,der einschritt.
    Ansonsten hätte es den ersten Toten aus den Reihen der AFD gegeben!

  10. Gute Besserung Herr Magnitz!

    Unglaublich dieser Anschlag mit einem Kantholz ,in Restaurants unerwünscht, in Kino‘s rausgeschmissen, Anschläge und Verleumdungen , ständige Hetze durch ARD&ZDF und andere Medien und Befürwortet von einer verantwortungslosen Regierung, und einer Kaste ungebildeter, unwissender linksgrün-globalistischer Ideologen ,und begünstigt wird das Ganze nun durch einen vollends korrumpierten „Verfassungsschutz“, dessen einst rechtstreuer Kopf durch einen notorischen „Kämpfer gegen rechts“, mit einem türkischen Stellvertreter …. ………….!!??

  11. Unfassbar die „Mitleidsbekundung“ von Cem Özdemir von den Grünen, der auf eine besonders perfide Art und Weise mit seiner Unterstellung von „Hass“ an den Bremer AfD-Chef den Mordanschlag zu relativieren versucht:

    https://twitter.com/cem_oezdemir/status/1082415700109598721

    So verhalten sich nur lupenreine „Demokraten“, die nur schwer ihre Freude unterdrücken können, wenn Menschen zu schaden kommen, die sie abgrundtief hassen. Genau das ist die Folge des schürens von Hass, das die Grünen, SPD und Linke medial perfektioniert haben.

  12. Wenn Magnitz`Einladung beim Weserkurier von seinem Büro nicht öffentlich kommuniziert wurde, muss die Information dieser vorbereiteten Tat entweder vom Weserkurier oder ebenfalls eingeladenen Gäste, die im Besitz einer Teilnehmerliste waren, verbreitet worden sein. Man kann ja nicht davon ausgehen, dass eine organisierte dh geplante Tat ins blaue Hinein abläuft, und ein MDB just zu diesem Zeitpunkt am Überfallort auftaucht.

  13. Ich verstehe die AfD nicht. An deren Stelle würde ich jeden zweiten Tag bei Richard Grenell dem US Botschafter auf dem Schoß sitzen und in Bezug auf die Antifa Druck machen. Die Antifa ist in den USA als terroristische Vereinigung bestätigt und es ist offensichtlich, dass die Bundesregierung die Antifa und somit eine Terrororganisation unterstützt. Jedes andere Land, das Terrororganisationen unterstützt, kriegt von den Amis mächtig Druck und genau dafür muss die AfD sorgen, sonst passiert hier gar nix. Ich hoffe, der arme Mann überlebt das ohne bleibende Schäden. Diese Verbrecher gehören an die Wand gestellt….

  14. Sicher „klammheimliche Freude“ bei den Mescaleros der Völkermörder von rothgrün in Bremen.

  15. @ Gast100100, 8. Januar 2019 at 06:02

    Genau so sehe ich das auch.

    Da kommt nun selbst die Wochenschau Tagesschau nicht umhin, zumindest kurz online darüber zu berichten. Sieh mal einer an:

    https://www.tagesschau.de/inland/angriff-afd-101.html

    Freilich wird im Bericht das Wort ‚Mordversuch‘ tunlichst vermieden.

    Man sollte das oben gezeigte Foto aus dem Krankenhaus über alle Netzkanäle senden, mit der simplen Bildunterschrift „Bremen“. Und wenn man Rückfragen erhält, wer denn das sei, hat man gute Gelegenheit, lanzenscharfe Diskussionen zu zünden. Dieses Foto sollte auch den gutmütigsten nicht schon erblindeten Gutmenschen aufwecken.

  16. Wird das linksgrüne Großmaul Robert Habeck jetzt twittern, dass er für ein freies und demokratisches Bremen kämpft?

  17. Ich bin fassungslos.
    Ich wünsche Herrn Magnitz ganz schnelle Genesung und viel Kraft.
    In Deutschland herrschen mittlerweile schlimmere Zustände als zu RAF-Zeiten.

  18. Alle Wege führen nach Rom.
    Alle Spuren führen ins Kanzleramt.
    Hinter allem Terror gegen Deutschland steckt letztendlich nur eine einzige Person.

  19. Dies war sicherlich staatlich organisierter Terror? Dass diese Totschläger bezahlte Auftragskiller des Bremer Politestablishments waren, ist nicht weit hergeholt?

  20. Seht was Ihr anrichtet…seht hin, Ihr Verbrecher in den Medien und in Gestalt von #wirsindmehr & Co

    Das kann so nicht weitergehen….

    Hätten die Staatsanwälte in Döbeln endlich ein Zeichen gesetzt, oder Grenzen aufgezeigt, wäre das hier, evtl. gar nicht pasiert!

  21. lisa, 8. Januar 2019 at 05:40

    (…) Dass der AFD-Mann noch lebt trotz schwerster Verletzungen ist nur diesem Bauarbeiter zu verdanken,der einschritt.
    Ansonsten hätte es den ersten Toten aus den Reihen der AFD gegeben!

    Und genau deshalb ‚berichtet‘ der Mainstream, zumindest kurz. Und wirklich nur deshalb. Denn denen geht der Arsch auf Grundeis. Die Redakteure wissen ganz genau, dass diese um ein seidenes Haar „Glück“ hatten und ihre AntiFaschisten hier beinahe …

    Was für ein Irrsinn in ehemals unserem Land.

  22. Herrn Magnitz eine gute Besserung!
    Die „Toleranten“ und „Guten“ haben zugeschlagen und ihr freundliches Gesicht unter ihrer Vermummung gezeigt.

  23. Ich bin sicher, dass jetzt die „Guten“ Betroffenheit äußern oder zumindest versuchen, Betroffenheit irgendwie zu artikulieren und ihre Freude über derartige Angriffe zu verbergen.
    Vielleicht geht die Rechnung der „Toleranten“ und „Demokraten“ auf, und die AfD wird dadurch zerstört, dass Mitglieder und Sympathisanten aus Angst um ihr Leben, aus Angst um das Leben ihrer Angehörigen und um ihr Eigentum aufgeben. Eine Partei, die praktisch nur noch im Verborgenen existiert, hätte kaum Chancen, auf demokratischem Wege irgendetwas auszurichten.
    Aber die klammheimliche Freude von vielen dieser „Demokraten“ über derart düstere Aussichten ist wahrscheinlich verfrüht:
    Manch einer (wie ich), der nicht in einer Diktatur leben möchte, verlässt das Land, andere nehmen an den Wahlen nicht mehr teil, weil es nichts zu wählen gibt.
    Wohin aber mit dem Druck, der im „Deckel- drauf- Topf“ immer weiter steigt?
    Glauben die „Demokraten“ wirklich, dass es so einfach ist?
    AfD weg und dann weiter so???
    Sind die wirklich so verblödet oder ist die Explosion (Bürgerkrieg o.ä.) das, was eigentlich gewollt ist? Auch möglich, dass genau das der Plan jener ist, die möglicherweise im Finsteren die Strippen ziehen- Notstandsgesetze, offizielle Abschaffung jeglicher Opposition, Lager für Andersdenkende oder solche, die verdächtigt werden, anders zu denken…
    Aber in den Lagern werden sich dann auch einige derjenigen wiederfinden, die sich jetzt über Bomben oder Mordanschläge auf die AfD klammheimlich freuen oder aktiv mitmischen und sagen:
    „Das habe ich nicht gewusst“

  24. Bin Berliner, 8. Januar 2019 at 06:31

    (…) Hätten die Staatsanwälte in Döbeln endlich ein Zeichen gesetzt, oder Grenzen aufgezeigt, wäre das hier, evtl. gar nicht passiert!

    Ja, evtl.

  25. Bin Berliner
    8. Januar 2019 at 06:31
    Seht was Ihr anrichtet…seht hin, Ihr Verbrecher in den Medien und in Gestalt von #wirsindmehr & Co

    Das kann so nicht weitergehen….

    Hätten die Staatsanwälte in Döbeln endlich ein Zeichen gesetzt, oder Grenzen aufgezeigt, wäre das hier, evtl. gar nicht pasiert!
    ……………
    Mit dem schnellen entlassen der Antifa Bomber,haben die Staatsanwälte in Döbeln doch ein deutliches Zeichen gesetzt!

  26. wir dürfen gespannt sein , ob alle im Bundestag vertretenen gegnerischen AfD Parteien, all die mit Steuergeldern geförderten “ breiten Bündnisse gegen Rechts „, all die Lobbyisten, Kirchen, Gewerkschaften und Interessenverbände, die sich gezielt und geordnet alle zusammen dem Kampf gegen die AfD ausgesprochen haben , ob genau diejenigen sich nun von dieser neuen Stufe der Gewalt distanzieren

  27. 100 Millionen Tote in 100 Jahren: Die mordenden linken Faschisten feierten sich gestern in Berlin, ohne großen Polizeischutz:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article186708368/100-Jahre-KPD-Das-freche-Rosa-Luxemburg-Poster-an-der-Wand-den-Sekt-in-der-Hand.html#Comments

    Wirklich, ich will Ihnen jetzt ersparen, was die Historiker über die Entstehung der KPD erzählen. Sie sagen auf jeden Fall nicht, dass die KPD die geilste Partei der Welt war. Sie sagen ehrlich gesagt, dass die KPD ne ziemlich brutale Scheiß-Partei war. Die, aber das war dem Zeitgeist geschuldet, gerne mal geprügelt und getötet hat, vor allen Dingen aber alles was nicht genauso links wie sie selbst war als Faschisten gebrandmarkt hat. Und dass das aus heutiger Sicht natürlicher totaler Unfug war von der KPD.

  28. Der Norddeutsche Lügenfunk berichtete um 6:30 Uhr in seinen Nachrichten, dass es einen „Vorfall“ gegeben hätte, bei dem der Abgeordnete „verletzt“ wurde. ‚Nach Angaben der Partei wurde er schwer verletzt‘.
    Nicht nur „nach Angaben der Partei“, sondern nach Augenscheinnahme. Selbst hier gelingt es den Propagandaprofis vom NDR noch zu relativieren, in dem Sinne: „Wir berichten ausgewogen, wie die Verletzungen von den unterschiedlichen Seiten eingeschätzt werden.“

    Die Angaben der AfD wird jeder Hörer zu dem Zeitpunkt natürlich in dieser Gegenüberstellung dann als aufgebauscht, übertrieben oder zumindest parteiisch einordnen.

    Lügenpresse, halt die Fresse!

  29. Wahnsinn! Für mich sind die Grünen und SPD ein Fall für den Verfassungsschutz. Sie fördern und ermöglichen solche Mordanschläge! Die AfD soll ein geistiger Brandstifter sein??? Pahhh!

  30. Wäre das Opfer nicht von einem Passanten gerettet worden, die Dreckschweine in den Relotius-Redaktionen hätten von einem unerklärlichen Unfall geprantlt!

  31. Gute Besserung an Herrn Magnitz. Um das zu verarbeiten wird er viel Zeit brauchen, selbst wenn die Wunden verheilt sind. So etwas ist nicht akzeptabel. Das sind Nazimethoden, damit muss endlich Schluss sein.

  32. matrixx
    8. Januar 2019 at 06:46
    Wahnsinn! Für mich sind die Grünen und SPD ein Fall für den Verfassungsschutz.
    ………………
    Grüne und SPD sind der „Verfassungsschutz“!

  33. Man fuehlt sich so machtlos, weil man genau weiss dass die Linken, Gruenen und Altparteien diese Morde unterstuetzen, die Antifa ist eine Terrorvereinigung und gehoert verboten, das ist ein Mord, es ist als Mord zu bewerten

  34. Unsere Meinungsfreiheit liegt mit schwersten Kopf und Gesichtverletzungen im KH.

    Ich las vorhin in der SZ, im Kom – Bereich, dass er wohl auch einen Jochbeinbruch (linksseitig)
    davon getragen hat.

  35. Ich wünsche Ihnen eine gute sowie schnelle Genesung Herr Magnitz! Lassen Sie sich bitte trotz dieser heimtückischen Attacke nicht einschüchtern und bleiben Sie ihren Standpunkten bzw. Ihrer Meinung treu. Aber achten Sie künftig mehr auf sich (mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, egal ob gesetzeskonform oder nicht). Ein tolles Land und System wo wir leben. Die verfluchten Altparteien sowie die der Altparteien hörigen Medien haben eine große Schuld an der Attacke. Liest man doch jeden Tag was für einen geistigen Diarrhö diese über die AfD abliefern. Auch die Stellungnahme eines Grünen Politikers ist an Heuchelei sowie Häme nicht zu überbieten. Wünsche diesem dasselbige wie es der Bremer Politiker Frank Magnitz am eigenen Leibe spüren musste.

    Den Tätern, welche feige genug waren, in der Mehrheit das Opfer zu brutal zu attackieren – Wünsche euch von Herzen bald von eurer eigenen Medizin etwas verabreicht zu bekommen…

  36. Hans-Peter Maier 8. Januar 2019 at 05:52

    Unfassbar die „Mitleidsbekundung“ von Cem Özdemir von den Grünen,

    Die undifferenzierte Hetze gegen den politischen Gegner im Zusammenhang mit einem hinterhältigen Anschlag, vielleicht sogar versuchtem Mord, an einem Bundestagsabgeordneten, ist in meinen Augen nichts anderes als eine versteckte Relativierung der Gewalt durch Herrn Özdemir. Man sollte ihn darauf mal ansprechen.

  37. Habe es gerade im Schweizer Radio gehört und musste jetzt gleich mal bei PI reinschauen.
    Diese feigen Ratten von der Merkel-Jugend gehören angeknallt. CFR weiss schon warum sie ihre Walther PP bei sich hat. Beste Genesungswünsche für Frank Magnitz!

  38. Als Bundestagsabgeordneter hätte er auf Antrag einen Waffenschein und somit eine Schusswaffe führen dürfen.

  39. Die Antifa hat in Bremen schon oft von den Bremer Hooligans („Standarte Bremen“, oder auch Anhänger der Band „Kategorie C“) aufs Maul bekommen nachdem sie mal wieder wehrlose Bürger in Überzahl angegriffen haben. Jetzt suchen sie sich schon 66-jährige raus und hätten ihn sogar umgebracht. Ehrloser Abschaum!

    Das Schlimme ist, dass Antifa-Denken Mainstream geworden ist unter jungen Leuten, dank der Unis. Ich möchte nicht wissen wie viele junge Deutsche den Vorfall beklatschen. Umerzogene Systemgören, die sich trotzdem für cool halten und nicht merken, dass sie Marionetten sind und sich genau so verhalten wie das System sich das wünscht! Es gibt keine größeren Marionetten als Antifanten!

  40. POST von Cem Özdemir
    ?
    @cem_oezdemir
    Ich hoffe der oder die Täter werden bald ermittelt & verurteilt. Auch gegenüber der AfD gibt es keinerlei Rechtfertigung für Gewalt. Wer Hass mit Hass bekämpft, lässt am Ende immer den Hass gewinnen. #nazisraus aber mit den Methoden unseres Rechtsstaates!
    ————–
    Für den feinen Herrn ist die AfD also Hass – das sagt schon alles!

  41. Cem Özdemir „twittert“ sein angebliches Beileid und schließt mit den Worten „Nazis raus aber mit den Methoden unseres Rechtsstaates“! — Wenn DAS nicht eine klassische Relativierung ist, was dann?

  42. Besonders das seit mehr als 70 Jahren von der SPD mit wechselnden Koalitionspartnern regierte „Bundesland“ Bremen gilt mittlerweile neben Göttingen, Berlin und Hamburg als eine der gewichtigsten Hochburgen und Brutstätten des Linksradikalismus und dem wieder erstarkenden Kommunismus in der Bundesrepublik.


    Freiburg nicht vergessen, dort ist der Hauptsitz von Indymedia!

  43. Jetzt geht’s los
    Jetzt geht’s los
    Jetzt geht’s los

    Das Zusammenschlagen von politischen Gegnern anderer Meinung wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung präsentiert von der

    . SA-Antifa

  44. Autokorrektur- vielleicht auch besser so. Bin wütend!
    Sind nicht nur Nazimethoden wie jemand schrieb, der RFB ist mit seinen politischen Gegnern auch nicht anders umgegangen und Stalin, Mao….usw. so sind Sozialisten eben. Getreu dem Motto „Und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein!“.

  45. @ Hoecke_wird_Kanzler 8. Januar 2019 at 06:58

    Merkeljugend ist eine verlorene Generation, ähnlich der Hitlerjugend.

  46. matrixx 8. Januar 2019 at 06:46

    Wahnsinn! Für mich sind die Grünen und SPD ein Fall für den Verfassungsschutz. Sie fördern und ermöglichen solche Mordanschläge!

    Und das tun sie über Medien und Schulen. Es reicht! Es wird Zeit, dort auszumisten!

  47. Wenn ich Kopftreten lese, kommt mir eine PKK Beteiligung in den Sinn! Bei der Attacke waren kurdische Kuffnucken mit beteiligt.

  48. Sobald Herr Magnitz wieder halbwegs fit ist, sollte er mit Verband im Gesicht eine Rede im Bundestag vor laufender Kamera halten, damit jeder Steuerzahler sieht, was die linksgrünen Faschisten anrichten!

  49. Und wenn die Täter gefunden werden, dürfen sie schnell wieder nach Hause. Mangels Fluchtgefahr oder so ähnlich.

  50. Die Antifa ist eine terroristische Organisation und sollte auch als solche behandelt werden. Allerdings wird das erst nach der Wende passieren.

    Nun erst recht: Wählt AfD!

  51. Das unverpixelte Bild ist wirklich heftig. Ich hoffe ja, dass Herr Magnitz ohne bleibende Schäden davon kommt, wobei ich das bei dem Bild eigentlich ausschließen würde. Was für elende D-Schweine. Wenn es hierzu nicht eine öffentliche Stellungnahme seiner Parlamentskollegin Merkel gibt, sollten alle AfD-Fraktionen aller Parlamente dies öffentlich einfordern und in Streik gehen. Es ist ein absoluter Wahnsinn was mittlerweile hier abläuft.

    Gute Besserung und viel Kraft für die Familie. Man kann Herrn Magnitz nicht genug danken, dass er sich für Deutschland trotz dieser Gefahren eingesetzt hat und einsetzt.

  52. Ich empfehle den Einsatz eines bewaffneten Wachschutzes. Zukünftig sollte kein Risiko mehr eingegangen werden. Das so etwas passiert, hatte sich in der Vergangenheit angedeutet.

  53. Die Saat des Hasses der RAF geht auf. Wenn es „nur“ Terroristen wären, bekäme man das in den Griff. Nein, es sind mehrheitlich reguläre deutsche SPD-Medien und Politiker, die zunächst die Opposition als „Ratten“, „Nazi“ usw. bezeichneten & jetzt ganz offen zu deren Töten aufrufen. Da werden weder Staatsschutz noch Gerichte irgend etwas ändern.

  54. matrixx
    8. Januar 2019 at 06:46
    Wahnsinn! Für mich sind die Grünen und SPD ein Fall für den Verfassungsschutz. Sie fördern und ermöglichen solche Mordanschläge!
    ++++

    Für mich sind sie ein Fall für den Knast!

  55. ANTIFA Bremen und Hamburg (zu 100% Juso, SOLID + GRÜNE Jugend)

    Finanziert aus dem Hause Manuele Schwesig (SPD) mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF)

    Hier investiert Europa (Die EU!)

  56. Haudraufundschlus 8. Januar 2019 at 07:01

    Cem Özdemir „twittert“ sein angebliches Beileid und schließt mit den Worten „Nazis raus aber mit den Methoden unseres Rechtsstaates“! — Wenn DAS nicht eine klassische Relativierung ist, was dann?
    —————————————————————
    Irgendwie hat er recht mit: „Nazis raus“ …. nur dass die Nazis auf seiner Seite stehen und nicht beim Gegner ist ihm wohl bisher verborgen geblieben.

  57. Man kann sich vorstellen, als nächstes werden AfD Politiker entführt und getötet. Die RAF lebt.
    Jetzt weiß man doch wieder einmal, wer hier die Nazis sind! Wer nicht linientreu ist, wird totgeschlagen!

  58. Die AfD ist viel zu harmlos. Solche feigen Mordanschläge müssen sofort Gegenreaktionen auslösen.

  59. Die auf dem Foto gezeigten LINKEN Terrorbolzen gehören doch aussortiert und in einen Steinbruch geschickt. Dort können überschüssige Kräfte abgebaut und das Heroin oder Cannabishirn, sofern überhaupt noch vorhanden, mit wöchentlichen Stockschlägen gereinigt werden. Ist nur traurig, das solch eine Brut von LINKEN Politikern und Personen aus dem Establishment unterstützt wird. Ist ja widerlich!

    Ihr LINKEN BANDITEN aus Politik und Medien hört endlich auf mit den Diskriminierungen, Verunglimpfun-
    gen und grundsätzlich negativen Berichte über die AfD im Generellen. Die sagen nur die Wahrheit. Die aber ist in unserem Land in vielen Strukturen nicht gewünscht. Da fangen wir mal bei den verkrusteten ALTPARTEIEN an. Euch Laienschauspielern in allen Parteien brennen doch die Kittel immer mehr, habt Angst um die Zapfstellen an den Geldquellen.

  60. Wieviel SPD-Bremen und DIE LINKE-Bremen steckt in diesen Roten Schlägerhorden?

    Wo arbeiten solche Mörder?

  61. @ alte Frau 8. Januar 2019 at 07:26

    Warum geht Özdemir nicht raus aus Deutschland?
    Er ist Tscherkesse, PKK Sympathisant und ist in der Türkei eine Persona Non Grata.
    Was reißt der bei uns in Deutschland so sein hässliches Froschmaul auf?
    Wo sind die Osmanien Germania wenn man sie mal braucht?
    Seine Frau ist Argentinierin..seine Kinder sind Mischlinge, was wollen die hier außer von uns abzukassieren?

  62. Das #Merkelregime schickt die Kollegas von Claas Relotius vor, ein paar Durchhalteparolen kurz vor der Rezession zu dichten:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article186704340/Konjunktur-Oekonomen-halten-Rezession-fuer-unwahrscheinlich.html

    Auf die Deutschen rollt eine „ordentliche Kaufkraftwelle“ zu

    Nachdem mehrere Stimmungsbarometer eingebrochen waren, ging in Deutschland die Angst vor einer Rezession um. Fachleute geben nun Entwarnung und halten sogar einen neuen Aufschwung für möglich.

  63. Total unverständlich ist, das in Hamburg lt. Umfrage die GRÜNEN KHMER stark aufgeholt haben sollen. Dagegen ist die SPD abgestürzt, die sollten noch weiter fallen. Landtagswahl ist bald. Mal abwarten, was sich die Pfeffersäcke einfallen lassen. Wenn die GRÜNEN sich dort richtig etablieren, ist das ein weiteres Bundesland welches wir meiden werden.

  64. Ich verstehe nicht, warum ein AFD-Abgeordneter Nachts in so
    einer Verbrecher-Stadt, alleine auf der Straße herum läuft.
    Gerade Sie müssten doch spüren, wie gefährlich dies sein kann.
    Das mindeste wäre noch eine zusätzliche und zwar bewaffnete Person.
    Jetzt hat Merkel und Ihre Schergen erreicht was Sie wollten,
    Deutschland steht am Rande eines Bürgerkriegs und die wahren
    Demokraten werden mit Ihren eigenen Steuergeldern gejagt.

  65. Die linken Verbrecher wollen eine gewalttätige Gegenreaktion provozieren, um die AfD so richtig angreifen zu können. Diese Schwäche darf nicht gezeigt werden. Es ist bitter für den getroffenen AfD-Mann, aber wenn einer nicht mehr kann werden fünf aufstehen und weitermachen.

    Im übrigen wünsche ich den linken Verbrechern eine gerechte Bestrafung. Dazu gehört auch, dass bei ihrer Ermittlung ein kleines Datenleck plaudert und die Identität bekannt wird.

  66. OMG … das ist heftig. Was für Drecksschweine … und wir sind alle schon Typen begegnet, die dazu imstande sind -und ohne mit der Wimper zu zucken- Menschen solches Leid zuzufügen. In der Regel erkennt man diese Psychopathen zwar nicht -und hat auch oft das notwendige Glück, bzw. legt instinktiv das richtige Verhalten an den Tag um nicht deren Opfer zu werden- aber die existieren: man kann sich jedenfalls -zumindest x geistig- auf diese früher oder später eben doch einstellende Konfrontation vorbereiten. Selbst wenn man dann immer noch schlechte Karten hat – die Chancen lassen sich damit zumindest ein klein wenig verbessern …

    Frank Magnitz wünsche ich die möglichst vollständige Genesung – den Angehörigen die notwendige Kraft, dass Alles durchzustehen.

  67. Frau Merkel,

    können sie den Unterschied zwischen ihrer erstunken und erlogenen Hetzjagd in Chemnitz und dieser echten Hetzjagd (Menschenjagd) in Bremen wenigstens erkennen?

    Oder ist das in ihrem sozialistisch-schief gewickelten Kopf nicht möglich?

    Gestern wieder schön den Klerus bedient, die Mutti und die niedlichen Messdiener!

    Schöne Bilder braucht das Volk, damit sie von ihrer rechtsbrecherichen und gesetzlosen Politik ablenken können!

    Das Volk ist nicht mehr so dumm wie Sie denken!

    Übrigens, ihr schwarzer Badeanzug ist ja fast schon ein halber Burkini!

    Grüße aus dem Niemandsland!

  68. Die AfD-Bundestagsfraktion sollte nun Frank Magnitz als Kandidaten für den immer noch verweigerten Bundestagsvizepräsidenten vorschlagen.

    Wer dann gegen ihn stimmt, der stimmt für den rothgrünen Terror!

  69. Hr. Maaßen bitte übernehmen sie.
    Die neue Lusche in ihrem Amt wird das Verfahren bald mangels Beweise einstellen damit die politische Korrektheit erhalten bleibt

  70. selbst wenn die gegen die AfD sich ausgesprochenen politischen Gegner, Lobbyisten, Kirchen, Gewerkschaften und Interessenverbände nun dieses Attentat verabscheuen, sich mit angeblichen Besserungswünschen rechtfertigen, und sich von dieser Gewalt distanzieren, würde kein nach außen erkennbarer AfD Freund mit falschem politischen Ansichten einen neuen guten Job bekommen, Es wird sich im mehrheitlich von den Gewerkschaften, Lobbyisten und Interessenverbände ausgesprochenen Kampf gegen die AfD nichts ändern,
    hier sei an den Rauswurf eine AfD Mitgliedes aus einem Kino erinnert, der nur weil er AfD Mitglied ist, rausgeworfen wurde … klick !

  71. alte Frau 8. Januar 2019 at 07:26

    Haudraufundschlus 8. Januar 2019 at 07:01

    Cem Özdemir „twittert“ sein angebliches Beileid und schließt mit den Worten „Nazis raus aber mit den Methoden unseres Rechtsstaates“! — Wenn DAS nicht eine klassische Relativierung ist, was dann?
    —————————————————————
    Irgendwie hat er recht mit: „Nazis raus“ …. nur dass die Nazis auf seiner Seite stehen und nicht beim Gegner ist ihm wohl bisher verborgen geblieben.

    Diese Drecksau impliziert damit, dass Herr Magnitz ein Nazi sei, ohne irgend einen Beweis dafür zu haben. Außer dieser dahergelaufene Osmane lebt nach der Formel:

    AfD = Nazi!

  72. Wie freu ich mich auf die nächste Rezession. Dieser ganze Staatsfinanzierte linke Moloch wird in sich zusammenbrechen. Und die Rotweintrinker und die Zahnarztkinder werden aufjaulen, wird man sie doch fortan nach ihrer gesellschaftlichen Relevanz bezahlen. Also gar nicht. Es wird ein Fest.

    Die ganzen Bratzen bei den nutzlosen Gewerkschaftsbünden und die Umverteilungsindustrie, alle werden sie darben.

  73. Die Konservativen haben es zugelassen, dass unsere Jugend über Jahrzehnte über Schulbücher und Lehrpläne geschichtlich einseitigst ausgebildet (vorgepolt) wurde, dass Lehrer mit linksextremistischen Auffassungen den Schülern als Vorbilder vorgesetzt worden sind und dass sich eine schleichende, größer werdende Akzeptanz linksextremer Ziele, d.h. praktisch gegen die natürlichen Grundinteressen unseres Volkes (eigtl. eines jeden Volkes) gerichtete Meinungen, ausgebreitet haben. Mit der Regierung Schröder ist dann das Programm „Kampf gegen rechte Gewalt“ ins Leben gerufen worden, womit die logistische und finanzielle Förderung von Linken und Linksextremisten in Form von Vereinen, NGOs usw. eingesetzt hat. Über diese Organisationen hat die Regierung selbst keinerlei Kontrolle und möchte die auch nicht haben, damit sie für nichts verantwortlich ist. Man pumpt einfach Steuergeld in viele kleine und auch größere Maschinerien, ohne für das, was damit geschieht, verantwortlich zu sein? Man schaue sich mal in seiner eigenen Stadt um: Wo gibt es da nicht überall politisch linksgerichtete „Läden“, Büros usw.? Was verkaufen die, dass sie sich solche Immobilien mieten können? Passen die Stadträte nicht auf, was mit dem kommunalen Geld am Ende gemacht wird? So macht man wieder Politik.
    Wer dachte, eine CDU-Merkel setzt dem sich da entwickelnden Aufbau einer außerparlamentarischen Opposition ein Ende, der sah sich schnell getäuscht. Merkel hat praktisch nichts gemacht – abgesehen von neuen ins Uferlose sich auswachsenden Problemen. Heute haben die Linken, die Grünen, auch die SPD, praktisch eine Schlägertruppe auf der Straße, die von den Medien geschützt und von der konditionierten Bevölkerung stillschweigend akzeptiert wird.

    Jetzt gerade läuft noch mal Holocaust im Fernsehen an … Was für Pharisäer!

  74. @ Eurabier 8. Januar 2019 at 07:32

    Kaufkraft? Wie soll das gehen, der linksradikale Scholz hat uns doch gerade erst angedroht, die fetten Jahre seien vorbei. Wobei ich mich an keine fetten Jahre überhaupt erinnern kann. Kann mich nur an viel Arbeit und hohe Steuerabgaben und die höchsten Stromkosten der Welt erinnern.

    Heutzutage muss man froh sein, wenn man Miete, Strom, Nebenkosten bezahlen kann und im besten Falle dazu ein PKW, solange Autos in DE noch erlaubt sind.

  75. Im übrigen bin ich mir sicher, dass diese linken Verbrecher mit ihrer Tat rumprotzen. Es sollte dem Inlandsnachrichtendienst ein Leichtes sein, diese Nachrichten abzufangen und die Absender zu ermitteln.

    Wenn es denn politisch gewollt ist …

  76. Weimarer Verhältnisse, hat latüüürnich niemand nie ahnen können. Schuld nur beim Hass der AfD, Hetze des Merkel-Medienblocks latüüürnich nicht. Pfui, Rotgrünbunt schlägt und mordet im Geiste mit!

  77. Die Links grüne SS hat zugeschlagen!
    Die sind genauso feige wie ihre Lieblinge die Goldbrocken, zu 3 bewaffnet auf einen wehrlosen!

  78. afd-sympathisant 8. Januar 2019 at 07:42

    Im übrigen bin ich mir sicher, dass diese linken Verbrecher mit ihrer Tat rumprotzen. Es sollte dem Inlandsnachrichtendienst ein Leichtes sein, diese Nachrichten abzufangen und die Absender zu ermitteln.

    Nachdem das linksgrüne #Merkelregime Hans-Georg Maaßen durch einen Türken ausgewechselt hat?

  79. Da hat das breite Bündnis gegen Rechts wohl ein klein wenig übertrieben, und nun stellt sich die AfD wieder als Opfer dar.
    Dieser Vorfall nützt dem Herrn Magnitz, schadet aber der Demokratie.
    (Für Allergiker: Dieser Kommentar kann Spuren von Ironie enthalten.)

  80. Man sollte linken und vor allem Grünen Polikern die gleiche Behandlung zukommen lassen wo immer sie sich blicken lassen! Allen voran Özdemir, dieser scheinheilige grüne Hetzer, mich würde nicht wundern wenn er den Angriff in Auftrag gegeben hat.

  81. @ Eurabier 8. Januar 2019 at 07:49
    afd-sympathisant 8. Januar 2019 at 07:42

    Es ist doch politisch gewollt. Geh mal zur Polizei und mach eine Anzeige gegen Indymedia, der zuständige Staatsanwalt wird alles abblocken. Alles schon da gewesen.

  82. Schaut euch doch nur die Hackfresse vom Stegner an. Der frisst doch mit Hammer und Sichel, der Kommunistenarsch.
    Ich frage mich, ob man nicht ein paar Antifanten einfach mal zur Abwechslung umlegen sollte, auf Scharia-Art.

  83. Manuela Schwesig (SPD)
    .
    „Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem“

    .
    .
    Linke, Kommunisten und Sozialisten sind alle Mörder bzw. Massenmörder.. Sie können nichts anderes um ihre kranke Ideologie durchzusetzen mußten und müssen Millionen sterben.

  84. Gute Besserung Herr Abgeordneter.

    Und mögen die Täter ihrer gerechten Strafe nicht entkommen.

  85. Freya- 8. Januar 2019 at 07:07

    Wenn ich Kopftreten lese, kommt mir eine PKK Beteiligung in den Sinn! Bei der Attacke waren kurdische Kuffnucken mit beteiligt.
    ———-
    Wer schlau ist, bedient sich heutzutage der Dienste von Merkel-Orks, den Hätschelkindern der „toleranten, bunten Zivilgesellschaft“. Da kann nicht viel passieren. Und das wissen alle Beteiligten.

  86. Heute wird man wieder sehen, wie die deutschen Medien verschweigen! Lügen und verschweigen, kurz SPIEGELn. Heute sieht man die großen Unterschiede der Berichterstattung.Man stelle sich vor, man hätte den DUMMI Habeck oder einen GRÜNEN zusammen geschlagen. Es gäbe ähnliche Berichte wie über Chemnitz, tagelang und wochenlang. HEUTE ist ein Lehrstück DEUTSCHE MEDIEN.

    Im übrigen: Wenn ein Parteichef wie Habeck nicht einmal sein privates Mail-Konto im Griff hat, und alle anderen 1.000 DUMMIES auch, wie sollen die dann erst für GROSSES fähig sein???
    Man lerne, wie DUMM Politiker und Promis eigentlich sind.
    Wer für viele Nutzungen nur 1 Passwort benutzt, der ist zu BLÖD für ALLES. Deutsche Politiker haben die Weisheit nicht gerade gelöffelt, wie man sehr deutlich sehen kann.

  87. Haudraufundschlus 8. Januar 2019 at 07:01

    Cem Özdemir „twittert“ sein angebliches Beileid und schließt mit den Worten „Nazis raus aber mit den Methoden unseres Rechtsstaates“! — Wenn DAS nicht eine klassische Relativierung ist, was dann?

    Das sind doch inzwischen die Methoden unseres „Rechtsstaates“.

  88. Das Bild kann ich gar nicht anschauen. Ich hoffe nur Herr Magnitz übersteht das ohne bleibende Schäden.
    Die Bremer Polizei wird wohl alles dafür tun, die Täter nicht zu ermitteln. Zur Polizei in den Altbundesländern habe ich keinerlei Vertrauen mehr, zu unserer sächsischen wenigsten noch halbwegs.

  89. An alle Menschen im Osten. Heute seht ihr, was echte Hetzjagden sind (AfD Politiker). Lasst euch nicht von den Medien im Westen und dem Staatsfernsehen für Idioten verkaufen. Man hat euch weltweit so dargestellt. Wählt in 2019 nicht nochmals die Verursacher dieser Verleumdungen, wählt AfD.

  90. @ Alvin 8. Januar 2019 at 07:57

    Es wird berichtet, kam in ALLEN Nachrichten…

    Nach dem Motto: „Bestrafe einen, erziehe hundert.“ – Mao Tse-Tun

    Das wird hetzt nur noch mehr Leute verängstigen und einschüchtern sich zur AfD zu bekennen.

    Wir leben längst in einer Linksdiktatur. Rette sich wer KANN.

  91. Die nächste Stufe der Politischen Eskalation, mit freundlicher Unterstützung von CDU, SPD, Grünen, Linken, scheint nun erreicht.
    Wann wird es die ersten Politischmotivierten Toten in Deutschland geben?

    Ich denke wir werden es noch dieses Jahr vor den Wahlkämpfen erleben dürfen!

  92. Sicherlich wird die Bremer Polizei keinen Täter finden. Das ist politisch nicht gewollt. Die 20-30iger Jahre lassen grüssen!!

  93. Das war ein Mordanschlag und die geistigen Brandstifter dieser Tat sitzen in der Bundesregierung, bei den Grünen, Linken, SPD und CDU/CSU, in den Redaktionsbüros der ehemals auflagenstarken Zeitungen, beim SPIEGEL, um nur einige zu nennen.

    Aber nein es wird behauptet, die AfD spaltet die Gesellschaft. Die Merkel-Clique spaltet dagegen die Schädel der politischen Opposition! So sieht Demokratie aus in Deutschland unter Merkel. Diese Gewalt werden die Blockparteien nicht mehr los und sie wird sich auch eines Tages gegen sie selbst richten.

    Und das Lügen und Beschmutzen geht weiter: Das prominente Mitglied der GRÜNEN Gewaltpartei Cem Özdemir hat es gewagt seine vergifteten Wünsche für den schwerverletzten AfD Politiker in etwa so auszudrücken: Gewalt ist kein Mittel der Demokratie natürlich nicht ohne hinterherzuschieben, dass man Hass nicht mit Hass bekämpfen soll. Damit stellt er Opfer und Täter auf eine Stufe.

    Das Lügen und die Propaganda geht weiter. Gut, dass das Foto veröffentlicht wurde! Dass hier aber der politische Arm der RAF es wagt zu Demokratie und Verbrechen Stellung zu nehmen, ist eine Schande. Die Grünen waren eine politische Gewaltgeburt und haben sich von der Gewalt auch nie offiziell verabschiedet. Das war ja in den Anfängen dieser Partei auch der mittlerweile in Vergessenheit geratene Vorwurf, der noch heute Gültigkeit hat.

    Die Grünen Politiker morden schlagen und sprengen heutzutage zwar nicht mehr persönlich aber sie schaffen das Klima für politische Gewalt und unterstützen linke Gewaltprojekte finanziell und politisch.

  94. Machen sich die Altparteien-Hetzer eigentlich klar, das die Spirale der Gewalt, die sie losgetreten haben, früher oder später auch sie selbst treffen könnte. Wollen wir wirklich Verhältnisse wie einst in Weimar mit Straßenschlachten?

  95. Stegner und Kollegen haben es bisher vorbereitet. jetzt wird es umgesetzt. Erst vor kurzem drohte eine SPD-Bundestagsabgeordnete Alexander Gauland Prügel an. Neben verbaler Gewalt und Gewalt gegen Sachen geht das linke Gesindel schon länger gegen AfD-Politiker handgreiflich vor und schreckt auch vor Mordversuchen nicht mehr zurück. Robert Habeck würde sagen, dass man das Land wieder etwas demokratischer gemacht habe.

  96. Im News-App des Telefons steht:
    tagesschau.de
    Bremens AFD-Chef Magnitz verletzt.

    Gerade updated um 08:10
    tagesschau.de
    Bremens AFD-Chef Magnitz nach Angriff schwer verletzt.

  97. @ Alvin 8. Januar 2019 at 08:03

    An alle Menschen im Osten. Heute seht ihr, was echte Hetzjagden sind (AfD Politiker). Lasst euch nicht von den Medien im Westen und dem Staatsfernsehen für Idioten verkaufen. Man hat euch weltweit so dargestellt. Wählt in 2019 nicht nochmals die Verursacher dieser Verleumdungen, wählt AfD.

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

    Weitestgehend unbekannt ist die geradezu unheimliche Medienmacht der SPD. Diese Partei gehört zu den weltweit größten Medienmächten – und steuert darüber seit Jahrzehnten ihre politische Machtstellung. Die Partei dominiert über ihre Medien die Politik in Deutschland auch dann, wenn sie nicht an der Macht ist. Damit wird der Gedanke der Demokratie geradezu ins Gegenteil verkehrt: Denn egal, welche Partei der Souverän an die Macht gewählt hat: Der heimliche Machthaber sind die Sozialdemokraten. Damit ist die SPD Hauptakteur und eigentlicher Profiteur der aktuellen politischen Zustände, die man getrost als postmoderne Medien- und Parteiendiktatur bezeichnen darf. Per schierer Medienmacht haben die Sozialdemokraten insbesondere die konservativen politischen Kräfte nach links gezogen. Genau so, wie wir es derzeit haben.

    Daher ist die große Koalition auch der exakte Ausdruck dieser Medien- und Parteiendiktatur. Merkel ist nicht nur die Kanzlerin der CDU, sondern besonders auch Kanzlerin der SPD. Gewonnen haben die Sozialisten. Verloren hat wie immer das Volk – und die Idee eines demokratischen Staats.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  98. Der Linke Terror und der Merkel-Staatsterror sind im vollem Gange.
    .
    Linke Faschisten erschlagen und töten Andersdenkende und ein Merkel-Regime ist für die Opfer am Breitscheidplatz durch Anis Amri verantwortlich.
    .
    Unvorstellbar, das die Regierung die eigenen Bürger töten lässt und nur dabei zuschaut.
    .
    Wie viele dt. Bürger werden, durch Linke Faschisten und das Merkels-Regime noch sterben?
    .
    Können wir bald wieder Massengräber ausheben?

    .
    .
    AfD übernehmen sie sofort!
    AfD übernehmen sie sofort!
    AfD übernehmen sie sofort!
    AfD übernehmen sie sofort!

  99. @ alte Frau 8. Januar 2019 at 07:26

    „Irgendwie hat er recht mit: „Nazis raus“ …. nur dass die Nazis auf seiner Seite stehen und nicht beim Gegner ist ihm wohl bisher verborgen geblieben.“

    Auf welcher Seite denn? Nichtnazis gibt es in Mitteleuropa doch eh schon lange nicht mehr. Es wimmelt nur so von AfD-Nazis, Antifa-SA, Rechtschreibnazis, Linksfaschisten, Neonazis, Femonazis, Altnazis, rotlackierten Faschisten, Korannazis, NPD-Nazis, Gartennazis, NATO-Nazis usw.

    Es ist noch gar nicht gesagt, daß Mitteleuropa an der Masseneinwanderung zugrunde gehen wird. Womöglich auch am Schwachsinn.

  100. @Drohnenpilot
    07:54

    (feige HOCHverraeterin) Manuela Schwesig (SPD)
    .
    „Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem“

    ****

    … mein sie das mit „MEHR Kampf gegen rechts(tm)“?

  101. @ Alvin 8. Januar 2019 at 08:03

    Wir haben jetzt in der BRD mit eurere FDJ-Funktionärin EURE DDR Verhältnisse!

    Die Tochter des roten Pfarrers

    Sie gehörten zu jenem Kreis von Theologen, mit denen die sowjetisch kontrollierte DDR-Führung ihre kirchenpolitische Konzeption umsetzen wollte. Dazu zählte die Gründung nationaler und internationaler christlicher Organisationen. Und so gründeten Theologen, die im Sozialismus eine echte Alternative zum westlichen Kapitalismus sahen, 1958 in Prag die Christliche Friedenskonferenz (CFK). Über Schönherr kam Kasner nicht nur zur CFK, sondern auch zum Weißenseer Arbeitskreis, dessen Leiter, CFK-Mann Hanfried Müller, beste Kontakte ins SED-Politbüro besaß.

    Was wenige wissen: Mitarbeiter der geheimen KGB-Einheit Gruppe Luch räumten später ein, maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung der neuen DDR-Parteien genommen zu haben – mit dem Ziel, den Prozess Richtung Einheit zu verlangsamen. Am Ende gehörte Angela Merkel aber als DA-Vorstandsmitglied der Allianz für Deutschland an, dem Bündnis, das die Volkskammerwahlen vom März 1990 im Schlepptau Helmut Kohls gewann. Der erste Mann der DDR hieß nun Lothar de Maizière. Der Sohn des einstigen Kasner-Mitstreiters Clemens de Maizière sah sich von einem regelrechten Netzwerk von Beratern umgeben, die sich an Moskau orientierten. Lothar de Maizière berief Angela Merkel dann zur stellvertretenden Regierungssprecherin.

    https://www.welt.de/print/wams/politik/article116089754/Die-Tochter-des-roten-Pfarrers.html

  102. Die Bremer, Hamburger oder Berliner Polizei hat doch noch nie einen SAntifa-Straftäter gefunden!

  103. @ lorbas 8. Januar 2019 at 08:06

    „Der neue Faschismus wird nicht sagen ich bin der Faschismus, er wird sagen ich bin der Antifaschismus.“

    Werter Antifaschist, fein, daß Sie so viel Zivilcourage aufbringen und hier ein mutiges Zeichen gegen den Faschismus setzen. Alerta!
    Gefällt mir sehr, dieser originelle Spruch, den ich noch nie gehört habe.

  104. Nicht mehr mein Land, wenn es ein Beweis bedurfte das die AfD es allein niemals schafft hier was zu verändern, hier ist er. Wozu haben 6 Mio AfD gewählt? Steht endlich auf, mittlerweile sind wir bei ca. 8-10Mio. Wir müssen uns endlich zusammentun. Nur das Volk auf der Strasse kann hier was verändern. Ich habe keinen Bock mehr jeden Tag diese verfickten depresseiven Nachrichten zu lesen. Gehen jetzt nicht bald mehr mit auf die Strasse werde auch ich mein Engagement auf Null reduzieren. Seit 2 jahren gehe ich mit auf die Strasse, nicht nur AfD Veranstaltungen, und ich habe das Gefühl das die Situation noch viel schlimmer statt besser geworden ist. Nicht unbedingt was das Feedback der Leute angeht aber beim Engagement der Leute. Hört auf zu glauben das ein Regime mit Wahlen weg zu bekommen wäre. Wir haben keinen Trump. Trump wurde vom Militär gebeten das Amt zu übernehmen, weil er beim Volk beliebt ist, weil er durch und durch Patriot ist. Nur aufgrund seiner Beliebtheit konnte er die Wahlmanipulation umgehen. ABER SO ETWAS HABEN WIR HIER NICHT IM ENTFERNTESTEN. Ausserdem wurde er unterschätzt was mit eine über Jahre gewachsenen AfD nicht der Fall ist. Sie wird nicht unterschätzt, ganz im Gegenteil und genau deshalb wird es sie entweder nicht mehr geben im Herbst, oder ein massiver Wahlbetrug findet statt.

  105. @ Alvin 8. Januar 2019 at 08:03

    „Im Kampf gegen rechts braucht die SPD auch die Antifa“

    MfS und Antifa sind zwei Seiten einer Medaille zur Zersetzung, Verfolgung, Verleumdung, Einschüchterung, Rufmord und Mord. Mord war Teil des MfS-Werkzeugkastens und war Kernelement des Antifa-Familienmitgliedes RAF.

    1989 riefen Millionen in der ganzen DDR „Stasi in die Produktion!“ Das klappte nicht immer. Immer öfter trafen SED-Opfer in Arbeitsämtern und Verwaltungen auf ehemalige Peiniger.

    Manche ehemalige IMs landeten sogar ganz offiziell in den demokratischen Parteien der Bundesrepublik und konnten und können so die Politik mit-beeinflussen. So beispielsweise Angela Marquard, die ihr Herz der Stasi ausschüttete und schon lange das SPD-Ziehkind Andrea Nahles‘ ist. Oder ist das eher umgekehrt, das mit dem Ziehkind und der Ziehmutter?
    Das MfS und seine Helferhelfer waren die Antifa, nur eben staatlich institutionalisiert. In der DDR besaß die Antifa offiziellen Ministeriumsrang, in der Demokratie kreucht und fleucht sie am linksextremen
    Rand der Gesellschaft und wird aktuell durch Angela Marquardt in den Rang eines extremistischen Subunternehmens zur Machterhaltung der SPD erhoben.

    Die Finanzierung geschieht noch ohne eigenes Ministerium wahrscheinlich über die Millionentöpfe „Gegen Rechts“. Linksaußen und Grüne wird das nicht stören. Dient das doch alles auch dem RotBlutigrotGrünen Regierungsmodell. Selbst „Aufstehen“ passt dazu.

    https://www.theeuropean.de/gunter-weissgerber/14676-was-haben-mfs-und-antifa-gemeinsam

  106. Linke Gewalt kann das nicht gewesen sein, denn linke Gewalt richtet sich nie gegen Menschen (sagen die Linken). Also ist das nur ein aufgebauschtes Problem. Nun muss der Kampf gegen Rechts unbedingt verstärkt werden, und Herr Magnitz ist sofort vom Verfasssungsschutz zu beobachten, bevor er im Krankenhaus rechtsradikale Parolen grölt oder gar aufmarschiert.

  107. @ Alvin 8. Januar 2019 at 08:03

    Wäre euer Antifaschistischer Schutzwall nur oben geblieben, dann hätten wir in der BRD diesen ganzen Mist nicht in diesem Ausmaß.

  108. Freya-
    8. Januar 2019 at 07:42
    @ Eurabier 8. Januar 2019 at 07:32

    Kaufkraft? Wie soll das gehen, der linksradikale Scholz hat uns doch gerade erst angedroht, die fetten Jahre seien vorbei.
    ————
    Wenn Politiker die AfD als rechtsradikale Partei bezeichnen dürfen, kann man getrost gewisse Parteien als linksradikal bezeichnen. Sehr gut.

    Bei der Stimmungsmache betreffend wirtschaftlicher Lage wird sehr deutlich, wie die Bürger für dumm verkauft werden. Gestern noch den Abschwung verkündet, ein paar Stunden später kommt der Aufschwung. Bloß nicht den Bürger verunsichern, er könnte vielleicht doch aufmucken. Dabei wissen wir alle, das mittlerweile bei sehr vielen Menschen im Geldbeutel Ebbe herrscht und sie ums nackte Überleben kämpfen müssen. Für die Invasoren spielt Geld keine Rolle. Schlußendlich ist es so, daß diese dem Deutschen das Geld wegnehmen. Diese Ungerechtigkeit fällt immer mehr ins Gewicht. Langsam aber stetig bekommen wir französische Zustände.
    Der Artikel von Tichy ?ber die Gelbwestenbewegung ist diesbezüglich sehr lesenswert.

  109. Die ANTIFA-Terroristen,
    .
    ….bezahlt, geduldet und gefördert durch die SPD, Linke, CDU, Grüne, NGOs und Verdi, sind nichts anderes als eine TODESSCHWADRON die die schmutzige „Arbeit“ für die Altparteien und linken Organisationen erledigen.

  110. Wann endlich marschiert eine für Gerechtigkeit stehende Truppe in den vollbesetzten Bundestag ein, und führt mit Handschellen mindestens 75% der Volks ver…cher angefangen von links aussen ab. Das sind Verbrechen die hier begangen werden und von den Links, Grün, Roten und auch anderen Deutsch-Hassern geplant, finanziert und ausgeführt werden.

  111. @ Fuerst 8. Januar 2019 at 06:08

    „Wie seinerzeit die SS. Antifa!“

    Aber sicher! Sie kennen sich bestens aus mit der Geschichte der Weimarer Republik. Auf gar keinen Fall kann dieser Mordanschlag auf das Konto antideutscher Kommunisten, so einer Art Rotfrontkämpferbund 2.0, gehen.

  112. Jede Ideologie, wenn sie in einem Gebiet über die Macht und genügend Anhänger verfügt, entartet blutig. Darin unterscheiden sich „Sozialismus“ und Islam in keiner Weise. Demokratie ist der Zug, auf den sie aufspringen und abschaffen, sobald sie an der Macht sind. Und in Bremen haben diese guten Menschen die Macht – politisch und auf der Strasse. Die Macht zu regieren und auch zu töten. Das ist bitter.

    Gute Besserung für Herr Magnitz!

  113. Sollte sich raussrtellen, das es sich bei dem feigen Mordanschlag um Anhänger der Antifa handelt, sollte diese auch in Deutschland als terroristische Vereinigung eingestuft werden. Zudem sollte ein Untersuchungsausschuß eingesetzt werden der mögliche Verbindungen zu dieser Gruppe untersucht, eine Petition dazu könnte auch auf dem Weg gebracht werden. Es ist nicht der erste Anschlag auf einen AFD-Politiker, wenn der Staat jetzt nicht mit aller Konsequenz auf diese Gewalt reagiert, kann es schon bald zu Todesopfern kommen.
    Auch ich wünsche Herrn Magnitz gute Besserung und viel Kraft der Familie!

  114. @ Cendrillon 8. Januar 2019 at 08:17

    „Die Bremer, Hamburger oder Berliner Polizei hat doch noch nie einen SAntifa-Straftäter gefunden!“

    Wie denn auch? Gibt ja schon seit Ewigkeiten – außer in der Phantasiewelt nazibesessener Islamkritiker – keine
    Sturmabteilung mehr.

  115. Armutszeugnis, dass der Staat in diesem Fall die 3 Terroristen immer noch nicht erwischte. Dafür rettet ganz Deutschland dem verarmten Stadt-Staat permanent vor dem Zusammenbruch?

    In Döbeln hatte man die organisatorischen Hintergründe der verdächtigten Sprengstoff-Attentäter nicht bekanntgeben. Das bedeutet wahrscheinlich auf Neuland-Deutsch: die sind in einer Organisation aktiv.
    —————————————————————————–
    Und die AfD Bremen hattte sich deshalb gegründet:

    „Dem Bruch von Recht und Gesetz, der Zerstörung des Rechtsstaats und verantwortungslosem politischen Handeln gegen die Prinzipien wirtschaftlicher Vernunft konnten und wollten wir nicht länger tatenlos zusehen. “

    Das ist die Programmatik, die die Altparteien für nicht akzeptabel halten.

  116. @ toxxic 8. Januar 2019 at 08:30

    „Jede Ideologie, wenn sie in einem Gebiet über die Macht und genügend Anhänger verfügt, entartet blutig.“

    Eine Ideologie – Synonym für Weltanschauung – ist ein System von Werten. Der Nichtideologe verhält sich zur Politik etwa so wie der Eunuch zum allgemeinen Balzgeschehen um ihn herum.

  117. Deutsche Frauen werden von den Kuffnucken vergewaltigt und abgestochen. Deutsche Männer die nicht Mainstream gerecht denken, werden von der SS äh MJ (merkeljugend) äh SAntifa zusammengeschlagen und ermordet.
    Und die meisten Deutschen klatschen dazu.
    Wohin geht die Reise in D?
    Ist das Jahr 2019 DAS Jahr, wo wieder ein Reset eingeleitet wird?

    Ich wünsche dem AfD Politiker gute Genesung.

  118. Die links“bunte“ Verbrechertruppe der SAntifa – Freundender SPD, der Grünen, der Linken und des BuPrä – hat wieder einmal brutal zugeschlagen! Ob Kanzlerin Merkel diesmal auch die Hetzjagd ihrer Freunde im Geiste kritisiert wie bei der erfundenen Hetzjagd von Cjemnitz? Es ist zu bezweifeln, ist dies Hilfstruppe doch nützlich in der Inschüchterung Andersdenkender, die in dieser verrottenden „Demokratie“ bekämpft werden müssen, wie sie es als Beauftragte für Ptopaganda bei der SED gelernt hat!
    Hoffen wir, dass der Spuk ihrer Kanzlerinnenschaft damit noch schneller beendet wird, wenn ihr Fehlverhalten deutlich zum Ausdruck kommt!

  119. Die Aussage von Özdemir „Wer Hass mit Hass bekämpft, lässt am Ende immer den Hass gewinnen.“ ist eine moralische Rechtfertigung des Mordanschlags.

    Dem Opfer wird Hass und somit die alleinige Schuld unterschoben.
    Den Tätern wird mit Hinweis auf die Anwendung falscher Mittel die richtige Gesinnung bestätigt.
    Und im Fazit wird noch einmal der Hass des Opfers unterstrichen, das gewinnen könnte, was nicht sein dürfe.

    Mit der Perfidie dieser Aussage hat sich Özdemir zumindest auf Augenhöhe in die Ahnengalerie der Sozialisten eingeordnet.

  120. Deren einziges Argument ist GEWALT! Wir steuern in einen offenen Bürgerkrieg und kein möchte es realisieren.


  121. .
    Wer CDU, SPD, Linke und Grüne wählt
    .
    unterstützt dieses abartige und
    .
    pervertierte Mörder-Regime.

  122. Das ist der Anfang einer Riesenwelle von politischen Morden im ehemaligen Deutschland.

    Passt gut auf Euch auf, Patrioten! Geht nie mehr aus Bequemlichkeit unbewaffnet außer Haus, seid ständig wachsam!

  123. „Antifaschismus“ ist das Einfallstor für die Einschränkung der persönlichen Freiheit. Unter dem Vorwand, Freiheit und Humanität zu wahren, werden ebendiese beschnitten. Der linke Soziologe Herbert Marcuse hat in seiner Abhandlung über „Repressive Toleranz“ dargelegt, daß Toleranz denen verweigert werden müsse, die als Konservative das real existierende repressive System konservieren wollen. Nur denen, die gegen dieses System opponieren, kann Toleranz entgegengebracht werden. Dies spiegelt die Realität in allen sozialistischen Staaten sowie im heutigen Deutschland wider. „Anti“faschisten betonen ihren Kampf gegen den Faschismus, um ihre geistige Nähe zu eben diesem zu verschleiern. Die Linken, die oft keine Lust auf ernsthafte Teilhabe an der Gesellschaft haben und auch so alimentiert werden, glauben, ihre absurde Lebenstheorie mit abstrakten Selbstentschuldungs- und Fremdanklagungsstrategien zu bewältigen. Die Absurdität der „Rituale gegen rechts“ ist kaum zu überbieten. Oft sind diese Antifanten Leute, die nie erzogen wurden und die von den anti-bourgeoisen Eltern aus dem 68er Milieu vernachlässigt wurden. Aber anstatt die Schuld für eigene Defizite im eigenen Umfeld zu suchen, wird die Gesellschaft beschuldigt. Dabei hilft es, dass alle Nazis sind, die die eigene selbstmitleidige Masche nicht teilen. Es ist nur traurig, dass diese erbärmliche Mentalität den Weg in die Institutionen gezogen hat. Kirchen und „NGOs“ sind voller trauriger „Statthalter von Opfergruppen“. Opfer sind diese Menschen nur durch ihr eigenes sich Hängenlassen.

  124. CDU/CSU SPD GRÜNE LINKE FDP ARD ZDF SPIEGEL SÜDDEUTSCHE usw. sind jetzt entsetzt!
    Aber ganz sicher nicht deshalb, daß ein AFD Abgeordneter halb oder gänzlich totgeschlagen wurde, sondern nur deswegen, daß das schreckliche Abbild des derzeit Schwerverletzten nun in der Öffentlichkeit ist.
    Man findet in den (a)sozialen Netzwerken auch schon „Empörung darüber, daß die AFD nach der Attacke (mit der Abbildung) in die Öffentlichkeit gegangen ist bezeichnet dies irgendwie als unangemessene „Effekthascherei.“
    Ja, wie hieß es vor Jahrzehnten so treffend in einer Werbekampagne:“ Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!“ Und dieses Bild hassen nun die Stegners, die Habecks, die Lindners, die Söders, die Schäubles, die Kippings – die Augsteine, die Homs, die Poscherts und wie sie sost noch alle heißen.
    Denn das ist ihr Spiegelbild, und das wissen Sie genau – und sie können es nicht mehr tilgen.
    Jetzt haben sie ein Problem, ein riesiges Problem! Jetzt steigt Hass in ihnen empor, auf die Möglichkeit der bildgebenden Techniken – zumindest auf den Photographen, der die Aufnahme des bislang „nur“ halb totgeschlagenen gemacht hat.
    Jetzt sind sie alle entlarvt als die Faschisten der des beginnenden 21. Jahrhundert.
    Auch im Ausland wird sich das Bild von Herrn Magnitz verbreiten und man wird zurecht auch dort wieder Parallelen zu de den Jahren 33-45 ziehen werden.
    Das Entsetzen ist deshalb groß im politischen und medialen – und auch anderen Machtapparaten in Deutschland – aber nur deshalb!

  125. Wer staatlich subventioniert Hass und Hetze gegen Konservativen von einer menschenverachtenden Stasi-diplomierten Hexe der Amadeu Antonio Stiftung verbreiten lässt wird Mord und Totschlag ernten. Holland ist Jahrhunderte lang ohne politische Morde ausgekommen bis der ökologisch-grünlinke Extremismus und der Islam sich etablierten: Pim Fortuyn und Theo van Gogh RIP. Das Karussell das von Merkel i.V.m. Rothgrün im Gang gesetzt wurde, wird von AKK nicht gestoppt werden und nimmt Fahrt auf.

  126. Auch bei T-Online nach hinten geschoben. Also zur Unfindbarkeit.
    Morgen ist endlich wieder ruhe ………

  127. Cendrillon 8. Januar 2019 at 08:42
    „Die Mauermörderpartei allerdings ist sehr glücklich über diesen Mordanschlag
    https://twitter.com/dieLinke/status/1082513374095831041

    Die Rot Front aus KPD, SPD und Rothgrün hat den totalen Krieg an die ALTERNATIVE erklärt. Ab jetzt messern nicht nur Musel und Neger sondern auch die Leibstandarte CFR wird gegen die Ureinwohner in den Kampf geworfen. Das was im Amazonas Gebiet die Weltöffentlichkeit auf den Plan ruft läuft in der hiesigen Medienlandschaft ökologisch geräuschlos ab.

  128. Gute Besserung!

    Dieses Land ist am Ende, wenn dem TReiben der LInken nicht Einhalt geboten wird!

  129. Was ich im Ärger vergaß:
    Gute Genesung, Herr Magnitz! Bleiben Sie stark!
    Wir werden alles dafür tun n, dass diese linksgrünbunte Verbrcherbande zur R chenschaft gezogen und die Rückzugsräume der SAntifa ausgeräuchert werden!
    Häuser wie die „Rote Flora“ müss n dringend Geräte m und vom. Verbrecherpack datin gesäubert werden! Sollen deren Bewohner sich gefälligst Wohnungen auf eigene Josten am Wohningsmarkt besorgen! Soweit ich weiß, stehen z. B. in aleer und vielen anderen Orten in aostfriesland viele Wohnungen leer! Also, bewerbt euch dort, falls die Leute dort Lust auf euch Pack haben!

  130. Es wird noch sehr viel mehr Opfer geben müssen dass sich der deutsche Michel Sorgen macht.
    Ein politischer Wandel wird niemals per Wahl eintreten, selbst die AFD verbannt treue Patrioten
    aus der Partei, um sich in Deckung zu bringen vor den linken (bzw.vor allen anderen) Politikern
    im deutschen Bundestag, sowie den ganzen Medien. Das ist für mich schon ein Offenbarungseid !
    Der geschehene Fall in Bremen ist so bedauerlich als auch unumgänglich. Macht euch Gedanken
    wie und mit welchen Mitteln ihr euch schützen könnt, der Weg in eine neue Zeit wird blutig.

  131. So leid wie mir Frank Magnitz auch tut, aber die AfD hat jetzt einen Märtyrer, zusammen mit den anderen Repressalien gegen diese Partei, wären sie dumm nicht daraus Kapital zu schlagen. Dieser rote Terror muss immer wieder Thematisiert werden, um den Schlafmichel endlich wach zu rütteln. Die echten Faschisten sitzen schon lange im Bundestag, wird Zeit sie durch die einzige demokratische Partei zu ersetzen.

  132. Church ill
    8. Januar 2019 at 08:38
    „Die Aussage von Özdemir „Wer Hass mit Hass bekämpft, lässt am Ende immer den Hass gewinnen.“ ist eine moralische Rechtfertigung des Mordanschlags.
    … “

    xxxxxxx

    Das weiß dieser grüne Politiker Özdemir ganz genau. Er benutzt den feigen Mordanschlag auf einen AfD Politiker, um gegen die AfD zu hetzen.
    Außer das Schlagwort Hass könnte er gar nicht konkret benennen, welchen Hass denn wohl dieser AfD Abgeordnete verbreitet hätte. Es würden ihm jegliche Beispiele fehlen.
    Das Verhalten des grünen Özdemir ist erbärmlich.

  133. In der BLÖD mutiert der Mordanschlag zur sportlichen „Kantholz-Attacke“, meine Wut auf diese Decksblätter wächst, sie sind indoktriniert durch die Parteien der Einheit, gelähmte Lemminge ohne Verstand, Anstand und Mitgefühl. So wird der Bürgerkrieg zum baldigen, zentralen Minenfeld dieser Republik, deren baldiges Ende niemand mehr überraschen muss.

  134. Wäre Herr Magnitz Mitglied einer anderen Partei, so gäbe es heute eine Sondersendung nach der anderen inkl. Brennpunkt.
    In jeder Talkshow wäre Herr Magnitz (vollkommen zu Recht) in den nächsten Tagen Thema.
    Sind wir gespannt wie man im Parlament und bei den verschiedenen Medien reagiert.

  135. wer jetzt nicht aufwacht . . .

    aber ich glaube daran nicht,
    die Propaganda hat gewirkt
    und wirkt weiter.
    und keinef hat das Wahlprogramm
    der AfD gelesen..

    dumm, dümmer, deutsch!

  136. „Cendrillon 8. Januar 2019 at 08:42
    „Die Mauermörderpartei allerdings ist sehr glücklich über diesen Mordanschlag
    https://twitter.com/dieLinke/status/1082513374095831041“
    –––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Mir bleibt das Herz stehen. Die haben völlig den Verstand verloren. Linke sind Abschaum. Das ist die Kriegserklärung.

  137. Jetzt ist die Frage wie die AfD und andere Gruppen auf diesen feigen, linksfaschistischen Mordanschlag reagieren. Eine Lichterkette um Bremen wäre das Mindeste. Und alle Parteien bzw. Abgeordneten des Bremer Parlaments müssten dann daran teilnehmen. Das kann man nicht mit der Argumentation „nicht mit der AfD“ abschmettern. Die Bremer AfD sollte das durchziehen.

  138. Was für ein Horror!
    Mittlerweile zeigen die ersten Tage des Jahres erschreckend deutlich, daß und wie die nächste Stufe abwärts in unserem Land beschritten wird.

    Ich kann nur hoffen und wünschen, daß Herr Magnitz wieder vollständig genesen wird. Und daß Freunde und Weggefährten ihm und seiner Familie eine echte Stütze sind.

    (Man möchte solche Tweets wie den von Hass-Özdemir entsprechend kommentieren, aber dieser Mordanschlag ist so schrecklich, daß mir das aus ethischen Gründen unmöglich ist)

  139. Wnn 8. Januar 2019 at 08:59

    „Cendrillon 8. Januar 2019 at 08:42
    „Die Mauermörderpartei allerdings ist sehr glücklich über diesen Mordanschlag
    https://twitter.com/dieLinke/status/1082513374095831041“
    –––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Mir bleibt das Herz stehen. Die haben völlig den Verstand verloren. Linke sind Abschaum. Das ist die Kriegserklärung.

    Gerade im Augenblick wurde dieser Tweet gelöscht. Es existieren aber mit Sicherheit genügend Screenshots davon

  140. Ich wünsche Ihnen gute Genesung Herr Magnitz.

    des Weiteren bin ich sicher, dass Ihnen spätestens nach diesem Vorfall als MdB Personenschutz seitens des BKA zur Verfügung gestellt werden muss.
    Im Übrigen können Sie mit dieser Gefährdungslage davon ausgehen, dass Ihnen auf Antrag ein Waffenschein zum Führen einer Faustfeuerwaffe bewilligt wird.

    Mit besten Grüßen

  141. Herrn Magnitz wünsche ich schnelle und vollständige Genesung!

    Theoretisch käme am Tatort Bremen und in Anbetracht des Nachtretens und Kopftretens auf den am Boden Liegenden auch eine Tatbeteiligung von Miri-Clankriminellen in Betracht. Aber wahrscheinlicher ist die Angiefa.

  142. Dieser ganze verlogene und kriminelle Haufen in den etablierten Parteien sollte abgesetzt und für die zu verantwortenden Taten zur Rechenschaft gezogen werden. Dazu zähle ich alle Grünen, Linken, SPD-ler und Anhänger der CDU, die sich jetzt nicht für Wahrheit, Aufklärung und ein Verbot der Antifa, das Einstellen der Finanzierung derselben, einsetzen. Die Täter sind schnellstens wegen Mordversuch zu verhaften und die Antifa-Nester zu zerstören. Von mir aus sollen diese Linksextremisten Aufbauhilfe in Syrien, dem Jemen, Afganistan leisten, dann können sie ihre Ideologie in die Tat umsetzen. Was in unserem Land passiert, trägt totalitäre Züge. Mit einem Gebet bin ich bei Herrn Magnitz und allen politisch Verfolgten in Deutschland.

  143. Cendrillon 8. Januar 2019 at 09:00
    „Jetzt ist die Frage wie die AfD und andere Gruppen auf diesen feigen, linksfaschistischen Mordanschlag reagieren.“

    Wenn Politiker der Altparteien hinter Transparente wie „Deutschland verrecke“ marschieren, der koranisch-korrekte Mord von Chemnitz mit einem Gröll-Konzert gefeiert wird, wird diese Bluttat mindestens als leicht über das Ziel geschossene Akt des anti-faschistischen Widerstands gewürdigt werden. Die Zivilgesellschaft feiert hier und auf dem Mittel-mehr ihren Untergang. Die Zeit für Illusionen ist längst vorbei.

  144. Sicher hat Herr Magnitz böse über die große Diktatorin gesprochen.
    Ich wünsche Herrn Magnitz schnelle Genesung und hoffe, dass nun vielen Menschen vor den Wahlen doch noch ein Licht aufgeht und Merkel noch zu ihren Lebzeiten in Tegel einfährt.

  145. Erst ein Terroranschlag mit Sprengstoff, nun ein versuchter Mord. Linke sind oft Staftäter.

  146. Wann werden sich Bundespräsident Steinmeier oder die Bundeskanzlerin zu diesem Mordanschlag äußern?

  147. Das Bild müsste um die ganze Welt gehen, damit alle wissen, wie in Deutschland das Gesicht der DEMOKRATIE aussieht, bevor es da immer noch Missverständnisse gibt.

    Ich wünsche Herrn Magnitz eine gute Genesung .
    Danke dem mutigen Mann, der ihm das Leben gerettet hat. Ein Held unserer Tage.

  148. Mich wundert lediglich, dass es noch zu keinem Mord an AfD-Politikern, AfD-Mitgliedern, AfD-Anhängern oder Demonstranten der Pegida, Kandel, oder anderen gegen die Islamisierung und der Migrantengewalt gekommen ist. In meinen Augen ist dies politisch gewollt, nicht nur geduldet und finanziert, sondern mittlerweile gezielt gesteuert. Pegida und andere Demos, die AfD, die Identitären und wie sie alle heissen, haben sich bisher nicht einschüchtern lassen. Das Erstarken von angeblich rechten Parteien in Europa ist nicht zu übersehen. Den Politdarstellern der Altparteien in Berlin brennt der Bürzel gewaltig. Sie wissen, dass ihre Zeit als Beherrscher der Republik vorbei ist. Abenteuerliche, bunte, und völlig inkompetente Koalitionen im Bundestag und in den Länderparlamenten werden dem Land insgesamt den Rest geben. Der Blödmichel macht die Augen zu, steckt den Kopf in den Sand, geht jeden Tag zur Abeit zu einem Job, den er nicht besonders mag, tut so, als ob alles in Ordnung ist und sieht der Vernichtung seiner Existenz tatenlos zu.

  149. I)ch darf der BILD-Zeitung DANKEN für die Berichterstattung betr. Bremer Anschlag. BILD ist heute wie ein Fels in der Brandung der DEUTSCHEN MEDIEN. Darf man auch einmal sagen!

  150. Gewalt gegen die AFD wird immer schlimmer. Merkt ihr was?

    Gewalt ist ein Mittel der dummen. Wir haben genug Verstand, um vieles anderen zu erklären. Es geht auch friedlich.

  151. Haben Sozialdemokraten, die mit SED-Dreckschweinen paktieren, kein Geschichtsbewusstsein?

    „Dürfen wir den Kampf gegen die Sozialdemokratie nur den Nationalsozialisten überlassen?“

    Johannes R. Becher von der KPD, 1934

  152. Horb a. Neckar
    Fall Michael Riecher: Was wollte Männergruppe in Nordstetten?

    Und stehen sie in Zusammenhang mit dem mutmaßlichen Mord am Unternehmer Michael Riecher? Der Fall scheint eine weitere mysteriöse Komponente zu bekommen.

    Es ist in den vergangenen Wochen ruhig um die Ermittlungen geworden. Auch am letzten Wohnort des Tatverdächtigen Mohammed O., dem Elternhaus von Michael Riecher, war in den vergangenen Wochen augenscheinlich nichts mehr geschehen – außer, dass jemand alle Fensterläden schloss.

    Die aktuellen Vorkommnisse machen den Fall noch mysteriöser. Denn das lange Schweigen der Ermittlungsbehörden ist eher ungewöhnlich. „Natürlich gibt es einfachere Fälle für uns“, sagt ein Polizeisprecher. Ein Indiz, wie weit der Stand der Ermittlungen ist, gibt oftmals die Zahl der eingesetzten Ermittler.

    „Die Soko hat nicht mehr die ursprüngliche Größe von mehr als 50 Personen, aber es gibt noch eine Ermittlungsgruppe“, berichtet der Sprecher der Polizei. Das heißt also, dass die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen sind. Auch der Umstand, dass die Männer mit einem Auto mit LB-Kennzeichen unterwegs waren, lässt aufhorchen. Denn der zweite dringend Tatverdächtige, ein Staatenloser aus dem Palästina-Gebiet, stammt ebenfalls aus dem Kreis Ludwigsburg.

    So soll wenige Tage nach den Festnahmen der Tatverdächtigen eine Nachbarin von einem Mann gefragt worden sein, ob sie über den Aufenthaltsort der Ehefrau von Mohammed O. Bescheid wisse. Das berichtete eine Anwohnerin im Gespräch mit unserer Zeitung. Ist das alles Zufall oder führen die Spuren des Verbrechens immer deutlicher in den Ludwigsburger Raum?

    Viele Fragen, die Polizei und Staatsanwaltschaft derzeit nicht beantworten wollen.

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-a-n-fall-michael-riecher-was-wollte-maennergruppe-in-nordstetten.e56e06b1-52d3-42d0-9277-4f32dc7a6887.html

  153. Angela Merkel warnt vor „Hass im Herzen“
    .
    Jetzt sehen wir Live und in blutroter Farbe, wer hier den Hass sät, verbreitet und ausübt.
    .
    Es sind die Links/Grünen mit Duldung der CDU die diesen Terror und Hass gegen andersdenkende Konservative verbreiten, fördern und dulden.
    .
    Dieses Merkel-Regime muss endlich weg!

  154. Wäre schön, wenn es am Tatort ein Konzert gegen Rechts gäbe. Um zu verhindern, daß die AfD den Fall instrumentalisiert.

  155. PS: Bremen war noch 1960 das reichste ( p. Einw.) Land in Deutschland. Heute ist es neben dem Saarland (CDU mit AKK) am Ende! Das ist linke Politik über Jahre. Sorry, wenn ich das hier heute sagen muss! Wenn ich die Bilder des AfD-Politikers sehe, wird einem übel! Üble Republik! So war Weimar!

  156. An die mitlesenden Antifanten, solche Mordabschläge machen uns nur härter und entschlossener!

  157. @ Wnn 8. Januar 2019 at 08:56
    In der BLÖD mutiert der Mordanschlag zur sportlichen „Kantholz-Attacke“, meine Wut auf diese Decksblätter wächst, sie sind indoktriniert durch die Parteien der Einheit, gelähmte Lemminge ohne Verstand, Anstand und Mitgefühl. So wird der Bürgerkrieg zum baldigen, zentralen Minenfeld dieser Republik, deren baldiges Ende niemand mehr überraschen muss.

    Die BILD ist mit Julian Reichelt heute die einzige MSM Zeitung aus der man oftmals noch detailliertere Wahrheiten erfährt. Warum bezeichnest Du die mehrheitlich viel größeren SPD Medien nicht als blöd?! Du sprichst mit BLÖD wie früher in meiner Schulzeit die linken Spiegel Leser! Stopf Dir doch den Relotius ins Maul!

  158. …Sind wir gespannt wie man im Parlament und bei den verschiedenen Medien reagiert.
    …………
    Na wie immer!
    Mit einem breitem Bündnis,aus linksgrün brüllenden, keifendem Weibermop!

  159. Wer hier noch zweifelt, wer die von der Regierung bezahlte Mörderbande SA/SS ist, dem wünsche ich das ihm/ihr Gleiches widerfährt.
    Das sind von Hitler übernommene Praktiken gegen Andersdenkende. Daran besteht überhaupt kein Zweifel.

  160. Seit Merkel besteht dieses Land nur noch aus Mord, Vergewaltigungen, Terror und Totschlag. .
    .
    Merkels Asylanten töten, rauben und vergewaltigen fast täglich und der Linksterror fordern auch immer mehr Opfer!
    .
    Dieses Regime ist fertig oder der Terror geht erst richtig los.. ..
    .
    .
    AfD übernehmen sie.
    AfD übernehmen sie.
    AfD übernehmen sie.

  161. @ V8 6:53 Uhr:
    So schnell wird der nicht mehr auf die Beine kommen ! Diverse Brüche im Gesicht, Gehirnerschütterung, wenn nicht sogar noch Hirnblutungen und SHT mit Langzeit- und Spätfolgen !
    Der Mann wird für sein Leben gekennzeichnet sein !

  162. Gute Besserung, Herr Magnitz!

    Warum geht man nicht gegen die vermummte Antifa vor? Ist das das Konzept der rot-grünen Gutmenschen.
    Deutschland erwache!

  163. Freya- 8. Januar 2019 at 09:26

    Man will Elmar Brok nur von Terroranschlägen in Straßburg schützen!

  164. In den Fernseh-Studios und Politredaktionen sitzt die Antifa und Links-Sympathisanten.
    Von dort werden nur vergiftetete Verurteilungen der Gewalt kommen (a la Özdemir). Insgeheim wird man sich freuen, dass die richtigen mal eine ordentliche Abreibung und einen eindeutigen Wink mit dem Zaunpfahl erhalten haben.

  165. MARODIERENDE TODESSCHWADRONEURE auf ANDERDENKENDE!

    Diese marodierenden LINKEN MÖRDERBANDEN haben vom Staat offensichtlich Narrenfreiheit erteilt bekommen!

    Hoffentlich ermittelt hier der VERFASSUNGSSCHUTZ endlich auch einmal!! UND INHAFTIERT DIE BRUTALEN TOTSCHLÄGER!

    UNFASSBAR! DAS IST JA SCHLIMMER ALS IM KRIEG!
    IM KRIEG WURDEN WENIGSTENS DIE ZIVILISTEN VERSCHONT!
    UND HIER HAT DAS FEIGE MÖRDERGESINDEL NOCH STAATSSCHUTZ!

    Mal sehen was das DEUTSCHE FERNSEHEN heute Abend dazu zu sagen hat!

    Es kommt alles genau so wie es Dr. Udo Ulfkotte schon vor Jahren prophezeit hatte!

  166. Um so wichtiger ist es weitere Alternativen und Netzwerke zu schaffen…diese Art von „politischer Unkultur“ ist im Übrigen typisch Deutscg. Leute wie ich meiden nicht ohne Grund den Begriff Demokratie im Zusammenhang mit der BRD.

  167. Neben der widerlichen SA Merkels gibt es zusätzlich das von Merkel importierte Asylbetrüger-Mörderpack!
    Jeden Tag Messerstechereien und Morde in Deutschland von diesem Asylbetrüger-Mörderpack!
    Wann gibt es endlich Massenabschiebungen in Deutschland?

  168. Warum kann das BKA mal nicht RICHTIG bei Indymedia durchgreifen! Ihr rechtsstaatlich feindlich unterlaufenen Feiglinge! Diese Regierung hier ist eine linksextreme Terror-Organisation!

  169. Die Aussage von Herrn Özdemir ist eine absolute Unverschämtheit.
    Dafür gehört er eigentlich aus allen politischen Ämtern entfernt.
    Und wenn jetzt nicht endlich mal eine Verurteilung des
    Bundespräsidenten der linken Gewalt gegen die AFD und ihre Mitglieder
    erfolgt, den Typ bitte gleich mit entfernen.
    Ich hoffe, das Ausland nimmt empörend Stellung zu den politischen
    Verhältnissen in Deutschland, dessen Politiker sich so gern als
    Moralapostel aufspielen.
    Zeigen Sie bitte der Frau im Bundeskanzleramt deutlich, was Sie von ihr halten.
    Nämlich: Nichts!

  170. na also 8. Januar 2019 at 09:28
    Immerhin hat er schon 660 Kommentare obwohl er nur 2 Stunden alt ist.
    Im Gegensatz zu dem Matthias Kamann Hetz-Pamphlet

  171. Polizeieinsatz in CH-Schaffhausen
    210 Franken Busse, weil er «Allahu Akbar» sagte

    Ein Missverständnis, mutwillige Diskriminierung oder berechtigte Busse? Ein 22-jähriger Türke muss in Schaffhausen 210 Franken Busse wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses bezahlen, berichtet «20 Minuten». Die Begründung der Polizei: Der Muslim Orhan E. habe einen Bekannten «laut und deutlich» mit den Worten «Allahu Akbar» begrüsst, heisst es in der Bussenverfügung.

    https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/polizeieinsatz-in-schaffhausen-210-franken-busse-weil-er-allahu-akbar-sagte-id15100168.html

  172. Gehen wir vond en Fakten aus und sagen es richtig. Mutmassliche Täter sind Terroristen von der Antifa.

  173. Wie ich hier schon vor ein paar Tagen schrieb-Bremen ist DEFINITIV verloren!
    Wer diese Assizecken einmal live und in Farbe sehen will, dem empfehle ich einmal den Bahnhofsvorplatz am Hauptbahnhof….Da lungert dieses widerwärtige Gesindel jeden Tag herum.

    Alter Mann

  174. Jetzt ist der Geist endgültig aus der Flasche! Waren es bisher vorwiegend Sachbeschädigungen oder tätliche Beleidigungen, die AfD-Mitglieder zu erleiden hatten, haben wir in diesem Land nun eine neue Qualität der politischen Auseinandersetzung erreicht – Mord und Totschlag als staatliche gefördertes Mittel.

    Am gestrigen Tag wurde jeder Anschein einer Demokratie in diesem Land nunmehr endgültig zu Grabe getragen.

    Wer glaubt, dass mit demokratischen Mitteln noch eine Kehrtwende erreicht werden kann, der irrt gewaltig. Der Zeitpunkt, wo man noch mit einem „kleinen Unglück“ dieses Land vor seiner Selbstzerstörung hätte retten können, ist verpasst – jetzt geht es nur noch mit Gewalt!

    Ich packe schon mal die Koffer!

  175. Freya- 8. Januar 2019 at 09:31

    Das BKA kann schon durchgreifen, sie machen es halt nicht, weil an der Spitze des BKA, wie in allen Behörden, entweder Sympathiesanten und Gönner der linksextremen Szene sitzen, die aus gleichem Milieu stammen oder Merkels Unionsratten, die ihre Felle dahinschwimmen sehen und es denen deswegen ganz recht ist, wenn die Antifamörder die Drecksarbeit für die macht, um die AfD klein zu halten.

  176. Deutschland 2019 ist schon wieder zum Kotzen. Man kann die uns politisch zugefügten Zustände hier nicht mehr anders ausdrücken.

  177. Alle gegen Deutschland „Arbeitende“,
    verfügen über militärische/paramilitärische
    Arme?
    Mit diesen,verleihen die ihrer Politik
    Nachdruck?
    Mit demokratischen Mitteln allein, ist nichts möglich?

  178. @ Thomas Muentzer 8. Januar 2019 at 09:34

    Wir haben einen Linksstaat, wo nur linke Gesinnungen erlaubt sind. Alles andere wird mit Gewalt behandelt.

  179. Kurz und Bündig!
    .
    .
    Der Terror kommt aus dem tiefsten Herzen von SPD, Linke und Grüne.
    .
    Natürlich in heimlicher Freude auch von CDU/CSU.

  180. Sowas ist hauptsächlich deshalb möglich, weil über die AfD sowas wie eine Reichsacht verhängt wurde, quasi für vogelfrei erklärt. Das betrifft nicht nur AfD Politiker, nein, alle, die AfD wählen, sind im Fadenkreuz. Ein Freund von mir wurde bewußtlos geschlagen in einem Restaurant. Tataufklärung und Verurteilung – Fehlanzeige. Das System sucht sich eine Minderheit, um sie zu verfolgen und unschädlich zu machen, so wie damals, als die Synagogen brannten, so wie damals, als die Inquisition Menschen verfolgte und die Scheiterhaufen brannten

  181. — Ob die für den Eintrag verantwortlichen Bremer Sozen zu jenem Zeitpunkt bereits Kenntnis von dem Anschlag auf Magnitz hatten, ist bisher noch unklar. —

    Für mich steht fest, daß die Sozen u.a. bereits Kenntnis hatten, denn diese SS Mörderbande Antifa macht sicher nichts ohne Befehle von dieser Stasi-Hitler-Regierung.

  182. polizistendutzer37 8. Januar 2019 at 09:36

    Ui, wärend die bundesdeutschen Schreibschweine von Springer und Co, noch von einem „Angriff“ und „wurde niedergeschlagen“ schreiben, liest man in den US Medien von einem Mordversuch, was es defakto auch war.

  183. Das wird noch Alles sehr böse enden. Mit rechtsstaatlichen Mitteln wird man das Problem Antifa /Linksradikalismus nicht in den Griff bekommen. Solange Medien und Blockparteien selbige hofieren werden die Attacken zunehmen. Am Ende haben wir dann nur noch Straßenschlachten wie derzeit in Frankreich.

  184. Erst der schwere Bombenanschlag auf ein AfD-Büro, jetzt wird ein Politiker der AfD fast totgeschlagen! – Die Antifa ist ein krimineller Haufe. Und solche Typen werden von Politik und Journaille aufgestachelt, gedeckt und verhätschelt. In was für einem widerlichen Staatsgebilde leben wir heute! Ein menschliches Gesicht hat die Politik der Ära Merkel gewiss nicht!

  185. Magnitz ist ein Familienvater von 6 Kindern, das ist unendlich traurig, gute Besserung und Grüße nach Bremen. Erst der Bombenterror von Döbeln und jetzt ein Mordversuch mit einem Kantholz.

    Man stelle sich vor, ein linker Politiker wäre so zugerichtet worden von Unbekannten, dann wären es gleich die bösen Nazis gewesen, obwohl jegliche Beweise fehlen würden und die Statistik würde +1 zulegen bei „Rechter Gewalt“.

  186. Es dient alles zur weiteren Spaltung der Gesellschaft seitens des linksfaschistischen Regimes zur angeordneten Vorbereitung zum Krieg. Es läuft alles nach Plan, das Volk bleibt ruhig, die Dummen ignorieren die Tat oder freuen sich darüber, die Patrioten schreiben und meckern nur, also weiter machen. Rothschilds – UNO – Europaparlament – Merkel – Exekutive – Exitus deutsches Volk!
    Herrn Magnitz wünsche ich eine baldige und vollständige Genesung!

  187. Mittlerweile ist es auch nicht mehr wichtig welche Alternativen sich bilden, Hauptsache die distanzieren sich klar vom rot/braunen Terror und setzten diesem Regime etwas entgegen. Demokratie lebt schließlich von Vielfalt…von echter Vielfalt wohlgemerkt. 😉

  188. Freya- 8. Januar 2019 at 09:39
    „Das wird noch Alles sehr böse enden. Mit rechtsstaatlichen Mitteln wird man das Problem Antifa /Linksradikalismus nicht in den Griff bekommen. Solange Medien und Blockparteien selbige hofieren werden die Attacken zunehmen. Am Ende haben wir dann nur noch Straßenschlachten wie derzeit in Frankreich.“

    meine rede.

  189. @ Schreibknecht 8. Januar 2019 at 09:39
    polizistendutzer37 8. Januar 2019 at 09:36

    Springer schreibt wenigstens drüber? Was ist mit den SPD-Medien?
    Wann kommen die SPD Medien endlich mal in euren hohlen Birnen an????! Dieses ständige Bild-Bashing ist typisch links.

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

    Weitestgehend unbekannt ist die geradezu unheimliche Medienmacht der SPD. Diese Partei gehört zu den weltweit größten Medienmächten – und steuert darüber seit Jahrzehnten ihre politische Machtstellung. Die Partei dominiert über ihre Medien die Politik in Deutschland auch dann, wenn sie nicht an der Macht ist.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  190. Lucius Lutz 8. Januar 2019 at 06:57
    …..der Tumor „Anti“-Fa gehört gründlich entfernt!

    …jede dieser Antifa-Bratzen mit ihren Pickelgesichtern gehöhren
    geteert, gefedert und mit Bild und Namen an den Pranger gestellt.
    Selbsverständlich auch ihre finanziellen Förderer in den Parteien.
    Dieses ganze unwerte Gesocks gehört in ein Lager a la Guantanamo
    mit samt ihren Familien…..schade jetzt bin ich aus meinen schönen Traum
    aufgewacht.

  191. Gute Besserung und baldige Genessung der Magnitz !

    Es gibt ein Naturgesetz das heißt ausgleichende Gerechtigkeit.

    Würde mich freuen, wenn dieses linke feige Dreckspack mal mit der SEk oder der GSG9 „zusammen stoßen“.
    Was dieser Abschaum von der Polizei hält weiß man ja. Warte nur ab, unsere Zeit wird kommen….

    Bitte an PI-News bleibt dran bzgl. der Aufklärung !
    Bitte an die PI-News-Leser, bitte vergleicht diesen links-grünen Abschaum nicht mit der Sa oder Ss. Nein, sondern mit der Rot-Front. Der Unterschied nur zu heute, damals gab´s den Gegenpol Sa. Das rote Gesindel hatte nichts zu lachen. Die Sa war außerdem eine Arbeiterbewegung. Im Gegensatz dazu die Antifa, arbeitsscheues faules Gesindel oder ebend Politker – beides fast das gleiche heuzutage !

    Grüße an alle Partioten

  192. Freya-
    8. Januar 2019 at 09:31
    Warum kann das BKA mal nicht RICHTIG bei Indymedia durchgreifen! Ihr rechtsstaatlich feindlich unterlaufenen Feiglinge! Diese Regierung hier ist eine linksextreme Terror-Organisation!
    ++++

    Auf die konsequente Verfolgung des linksgrünen Antifantenpacks wirst Du vergebens warten müssen!

    Weil sie die Speerspitze der linksgrünen Politiker mit Merkel an der Spitze sind!

    Merkel und Co. werden niemals auf dieses Machtinstrument verzichten!

    Schließlich werden sämtliche Spitzenjobs im BKA von Merkel und ihren linksgrünen Vasallen aus der Politik installiert!

    Nichts da, mit Dreigewaltenteilung!

    Auch die Judikative ist linksgrün von der Politik verhurt!

  193. Özdemir erst Anteilnahme vorgaukeln und im selben tweet das Opfer mit
    #Nazisraus beleidigen

  194. ich.will.weg.von.hier 8. Januar 2019 at 06:36

    Sind die wirklich so verblödet oder ist die Explosion (Bürgerkrieg o.ä.) das, was eigentlich gewollt ist? Auch möglich, dass genau das der Plan jener ist, die möglicherweise im Finsteren die Strippen ziehen- Notstandsgesetze, offizielle Abschaffung jeglicher Opposition, Lager für Andersdenkende oder solche, die verdächtigt werden, anders zu denken…

    Das hat nichts mit Dummheit zu tun, das wurde alles genau so geplant!
    Ziel ist es Unruhen und Bürgerkriege zu provozieren, damit Notstandsgesetze in Kraft gesetzt werden können. Die Demokratie können wir dann endgültig vergessen.
    Ziel ist die Errichtung einer Eine-Welt-Regierung.

    Woher wussten die US-Geheimdienste sonst schon vor Jahren, was in Europa heute abgeht?
    Warum sonst wird mehr oder weniger heimlich ein weltweites Recht auf Migration herbeigeführt?
    Wofür sonst werden weltweit Konflikte und Kriege provoziert und ständig am Köcheln gehalten?

    Auf dem Weg zu ihrem Ziel sind den Planern hinter den Kulissen aber schon Fehler unterlaufen die nur schwer unter der Decke des Verborgenen gehalten werden können.
    Trump war so ein Betriebsunfall der Eliten und vermutlich auch schon Putin.
    Putin war als er die Nachfolge Jelzins antrat ein Unbekannter KGB-Soldat und extrem farbloser Bürgermeister von Leningrad. Die Eliten versprachen sich von Putin einen gefügigen, leicht zu lenkenden Staatschef, der obendrein nicht durch Alkoholeskapaden auffällig wird.
    Kaum war Putin im Amt räumte er mit den Oligarchen auf und schnitt rigoros den Einfluss der sogenannten NGOs zurück.
    Trump ist zwar ein Milliardär, allerdings gehört er nicht wirklich den elitären Finanzkreisen an. Trump ist trotz seines Geldes ein Underdog. Um so überrascher waren alle, dass ausgerechnet Trump das Rennen gegen die heilige Hillary gewann.
    Nur Merkel scheint noch zur Zufriedenheit der Mächtigen zu funktionieren.

  195. sieht doch jeder Laie — bei dem Mann lag eine Vorschädigung vor.
    Ausserdem ist das Bild selbst gephotoshopt, usw. usw.

    SO wird man das darstellen seitens der Polit-Oligarchen und ihren Rosettenleckern der Staatsgelenkten Medien.

  196. Es fing spätestens 2015 mit den offenen Grenzen von Merkel und Ärzte ohne Grenzen an. Auf dem Wählerprotest dagegen bei der BTW 2017 folgte im BT Hass und Hetze gegen die Überbringer dieses Protests. Proteste der Ureinwohner gegen das koranische Messern und gegen die Provokationen von Musels wurden mit der Säuberung des Verfassungschefs Maassen beantwortet. Jetzt erleben wir die nächste Stufe der Eskalation. Es droht ja der elektorale GAU in Thüringen, deshalb sind alle Mittel recht. Es droht die real-existierende Gefahr: Der dortige Ministerpräsident der Mauermörderpartei und seine Trittbrettfahrer könnten bei der kommenden LT-Wahl abgewählt werden. Sogar der Rothgrüne Vorsitzer Habeck hegt unverblümt diese Hoffnung. Es ist in Deutschland aber noch nie gelungen einen Kommunisten mit demokratischen Wahlen aus dem Amt zu jagen. Immer musste das Volk auf die Strasse gehen oder die Reichsexekution vollstreckt werden. Erst 1989 hat das erst genannte geklappt.
    Jetzt 30 Jahren nach dem Mauerfall ist das wiedervereinigte Land tiefer gespalten als je zuvor. Das hat Angela Merkel geschafft und WIR konnten sie nicht stoppen.

  197. _Mjoellnir_ 8. Januar 2019 at 08:56
    Das weiß dieser grüne Politiker Özdemir ganz genau. Er benutzt den feigen Mordanschlag auf einen AfD Politiker, um gegen die AfD zu hetzen.
    _________________________________________________________
    Die Mischpoke mit Merkel, Steinmeier, Özdemir, Stegner und Anverwandten kann nicht mehr zurück. Seit Jahren unterstellen sie Andersdenkenden Hass und Hetze, während der verbale eigene Hass und der militante Hass ihrer Jünger blutige Folgen zeitigt.

  198. Diese Tat ist symptomatisch für das linksgrüne Drecksloch Bremen!

    Vermutlich wird bald der Rathausplatz in Bremen nach den Tätern benannt werden!

  199. @ plakatierer1 8. Januar 2019 at 09:47

    Die Ursache des Problems liegt in DEUTSCHLAND, bei der STASI.

  200. So etwas gab es einmal in Brasilien. Da wurde Jagd auf KRIMINELLE KINDER gemacht. Die wurden auf den Straßen von den Mörderbanden des Staates einfach ermordet! – Dann waren sie auch weg!

    Will man sich der unbequemen AFD-Abgeordneten genauso entledigen?

    ES IST SCHOCKIEREND WAS AUS DEM EINST ORDENTLICHEN, SAUBEREN DEUTSCHLAND GEWORDEN IST!
    UND DIE GANZE WELT SCHAUT ZU!

  201. Gute Besserung und keine bleibenden Schäden!!
    Den Verusachern und Anstiftern HIV positiv!!

  202. Wer einen Holocaust fordert – egal an wem (auch an Deutschen, „Bomber Harris, do it again“, Babymord), wer Menschen für ihre Meinung umbringt und mit Gewalt Meinungen unterdrückt, kann niemals progressiv sein. Ich weigere mich, dieses Gesindel als Linke (Progressive) anzuerkennen. Extremismus war nie, ist nicht und wird nie progressiv sein, Punkt, Aus, Ende! Meinungsfreiheit ist keine Kulanzsache, sondern verbürgtes Menschenrecht. Ideologien, die das missachten, haben keine Legitimation. Wer die Meinungsfreiheit abschaffen will, handelt streng regressiv und vernichtet sämtliche progressiven Fortschritte der letzten tausend Jahre. Nein, dieses Gesocks will ich nicht mit mir in Verbindung gebracht wissen.

    Pfui Teufel, Antifa!!! Pfui Teufel all jenen, die sich mit dieser stinkenden Ekelbrut zusammenschließen, diese unterstützen und selbst den Terror in die Welt setzen (die Grünen, die Partei „Die Linke“ – siehe Dieter Dehm und diesen Anbiedereien an dieses Extremistenpack)!!! Pfui an alle Menschenhasser, die sogar Babies töten wollen!!!

    Bah, ist diese pseudoprogressive Bande abartig und pervers!

    Ich stelle mich auf die Seite der Unterdrückten, also auf die Seite der AfD. Ich stelle mich auf die Seite derer, die Meinungsfreiheit achten, also auf die Seite der AfD. Ich stelle mich auf die Seite, die als einzige progressive Ansätze in die Parteienlandschaft bringt ,also auf die Seite der AfD. Ich stehe auf der Seite der AfD WEIL ich kein Nazi bin. Hört auf, euch als Progressive zu bezeichnen! Ihr seid widerwertige, perverse Extremisten und Menschenfeinde!

    Gute Genesung, Herr Magnitz. Gute Genesung an alle zukünftigen Opfer dieser sogenannten „Einzelfälle“ und „aufgebauschten Themen“. Ersticken mögen diese Misanthropisten an ihren pogromartigen Hetzjagden! Heult ja nicht, wenn es euch mal dreckig geht, falls ihr nicht wollt, dass ich mich dann über euch kaputtlache! Wenn die Mossis kommen und euch Gesockse erhängen, wie eure Mitstreiter im Iran und in Libyen, dann werde ich mein Maul halten, so wie ihr das immer fordert.

    P.S.
    Ach, äh, wie war das mit der DDR? Die soll wieder aufleben? Also ist Umweltschutz doch nicht so wichtig? Was denn nun, ihr perversen Drecksäcke?

  203. ZUERST EINMAL:
    GUTE BESSERUNG DEM AfD-POLITIKER
    FRANK MAGNITZ
    Sein Schutzengel ein Bauarbeiter. Welcher Ethnie?
    Hat die „Bild“ noch nicht mit dem Helden gesprochen?
    Oder ist er auch gefährdet? Wie sah seine Hilfe aus?
    Ist er unverletzt geblieben?

    „Inzwischen berichten nicht nur deutsche Medien über den Fall – weltweit ist die Presse auf die Gewalttat aufmerksam geworden. So schreiben beispielsweise die amerikanische Nachrichtenseite Fox News, der britische Mirror oder auch der französische Le Figaro über die Attacke.“ (bild.de)

    +++++++++++++++++++++++

    Lutz Müller, Polizeipräsident der Polizei Bremen,
    Stellvertreter ist Dirk Fasse; beide seit 2012
    https://www.polizei.bremen.de/oeffentlichkeitsarbeit/wir_ueber_uns-5945

    Leiter der Bremer Staatsanwaltschaft, Janhenning Kuhn, seit 2012

    Innensenator Ulrich Mäurer, Jurist u. Politiker (SPD), seit 2008
    des Landes Bremen.

  204. @ jeanette 8. Januar 2019 at 09:52

    Brasilien wurde Jahrzehnte sozialistisch regiert, bis Bolsonaro kam.

  205. Hennely 8. Januar 2019 at 05:19

    Den Stalinismus will an der Küste kaum einer erkennen, solange man nicht selbst betroffen ist. Erst wenn einen selbst die Willkür trifft, wird man helle, aber dann ist es im Stalinismus immer zu spät.

    Wer Extremismus nicht erkennt, hat keine Legitimation, sich als moralische Instanz hinzustellen, denn Dummheit und Instanz funktionieren zusammen nicht.

  206. Dieser linke Terror ist politisch gewollt..
    .
    Der VS hat überall V-Leute in der rechten Szene, hört alles ab und ließt alles im Internet mit was rechte Gruppen so veranstalten. Dann gibt’s spontan schnelle Verhaftungen, Verbote und Anklagen gegen rechte Gruppen.

    .
    Bei Linken Terror-Vereinen und Organisationen Fehlanzeige.. Da hörste und siehste nix..
    .
    Und wenn sie mal einen Linken Terroristen vorladen dann kommen meist zwei, von Verdi, Grünen oder SPD, hochbezahlte Anwälte mit und Schwups sind sie wieder draußen.
    .
    Ich sags euch.. der Links-Terror ist politisch gewollt um Schrecken und Angst zu verbreiten.
    .
    Das Merkel-Regine nutzt diese Angst!

  207. DIESE PRIMITIVEN ASOZIALEN KÖNNEN GANZ STOLZ SEIN AUF SICH!
    ZU DRITT HABEN DIESE VERMUTLICH „JUNGEN MÄNNER“ EINEN ÄLTEREN MANN HALB TOTGESCHLAGEN!

    DARAUF SIND DIESE GEISTIG BEHINDERTEN WAHRSCHEINLICH AUCH NOCH MÄCHTIG STOLZ DRAUF!
    Bei solchen VERMUMMTEN SCHLÄGERN sagt man dann doch: EURE MÜTTER HÄTTEN EUCH BESSER ABTREIBEN SOLLEN, ANSTATT SOLCH EINEN MENSCHENDRECK IN DIE WELT ZU SETZEN!

    Dann überlegt man sich das doch noch einmal mit dem Abtreibungsverbot!
    Dann bleibt man doch Abtreibungsbefürworter!

  208. Mit einem NGO-Gesetz wie in Israel oder in den USA könnte man das Problem des Seuchenherdes in Form der „Aktivisten™“ oder der Antifa-Kampfgeschwader auf ein Minimum reduzieren, indem man durch Kontrolle der Finanzierungen denen den Geldhahn abdreht.
    Viele Dinge lösen sich dann quasi wie von selbst in Luft auf.

  209. Wie Politiker*innen unwidersprochen ein gesellschaftliches Klima erzeugen, da liegt mir noch dieser Ausschnitt von K. Fegebank gut im Ohr:
    https://youtu.be/b9A6_MOycEU

    Es war kurz nachdem ein Teilnehmer einer „Merkel muss weg!-Demo“ von ihren Schergen krankenhausreif geprügelt und getreten worden ist.

    Nicht meine Bürgermeisterin!

  210. Freya- 8. Januar 2019 at 09:56

    @ jeanette 8. Januar 2019 at 09:52

    Brasilien wurde Jahrzehnte sozialistisch regiert, bis Bolsonaro kam.
    —————————
    Ja, jetzt räumt er auf in dem Saustall.
    Da kann man keine Fuß vor die Tür setzen!
    Es wird Zeit, dass dort mal einer durchgreift in dem Sozialistenloch- Moloch!

  211. Ich bin erschüttert über Deutschland.
    Als ich die Bilder sah bin ich trotz vorherigen Informationen erschrocken. Das war knapp!
    Gute Besserung!

  212. Eine Stimme aus der Schweiz:

    .

    „Brutale Attacke auf AfD-Bundestagsabgeordneten

    In der Bremer Innenstadt schlugen mehrere Täter auf den Politiker Frank Magnitz ein und verletzten ihn schwer. Die AfD ist immer wieder das Ziel gewaltsamer Übergriffe.

    Die AfD führt die Gewalt auch auf die scharfe Rhetorik anderer Parteien zurück, weil diese immer wieder dazu aufrufen, die AfD zu bekämpfen. Besonders störte sich die Partei an einer Äusserung des stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Ralf Stegner. Dieser hatte im Jahr 2016 einen Tweet formuliert, gegen den die AfD Strafanzeige stellte. Stegner schrieb damals: «Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren, weil sie gestrig, intolerant, rechtsaussen und gefährlich sind!» Nach der Attacke auf Frank Magnitz fragte Beatrix von Storch, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag, per Twitter: «Und was sagt der Brandstifter Ralf Stegner nun dazu?»“

    https://www.nzz.ch/international/deutschland/brutale-attacke-auf-afd-bundestagsabgeordneten-ld.1449737

  213. jeanette 8. Januar 2019 at 09:52

    „UND DIE GANZE WELT SCHAUT ZU!“

    Die ganze Welt mit dem merkeldeutschen Wahnsinn voll ausgelastet. Zwei deutsche Menschenschlepperschiffe kreuzen nötigend in den Territorialgewässern Maltas. Die deutsche Gutmenschen fordern Narrenfreiheit Europaweit. Jetzt hockt Maas auch noch außer Rand und Band im Weltsicherheitsrat! https://www.youtube.com/watch?v=fk6tEf5O504

  214. Also auf Zeit-Online ist Nix zu lesen. Die Kommunisten freuen sich noch zu sehr. Mal sehen wie sie lachen, wenn der nächstbeste Maulhurenschreiber einfach so mal eine in die Fresse kriegt. Im vorbeigehen, so zu sagen…

  215. Die Aussage des Herrn Özdemir ist raffiniert hinterhältig! M ersten Augenblick dnlt man, der Wpruch könnte der Bibel entnommen sein! Aber – weit gefehlt – er rechtfertigt den Mordanschöag teilweise damit, dass angeblicher „Hass“ des Opfers lediglich mit dem falschen, weil medial ungünstig wirkendem Mittel „bekämpft“ wurde! Äre die Tat unentdeckt geblieben, wurde Herr Özdemir – zumindest aber CFR – die „mutigen Kämpfer gegen rechts“ beglückwünschen!
    Vielleicht überreicht Herr Steinzeitmeier den Tätern im Sommer noch das Bundesverdienstkreuz, weil sie sich „um die Demokratie“ “ verdient gemacht haben“! Tätätätä! -:))

  216. FOCUS hat den feigen POLITIKERANSCHLAG noch nicht im Programm, die BILDZEITUNG auch nicht!

    Mal sehen wie lange es dauert! (Und wie es verpackt wird!)

  217. Wie sagte Özdemir: „wer Hass mit Hass bekämpft“, also quasi wer Gleiches mit Gleichem vergilt oder Feuer mit Feuer bekämpft… handelt der denn nicht richtig und gerecht? Ist nicht Mörder im Geiste, wer hasst und Hass schürt? Und lässt man den Hass nicht gewinnen, wenn man ihm nicht mit aller Gewalt entgegentritt?
    Lieber Herr Özdemir, in Wahrheit sind es Sie und Ihresgleichen, die mit derartigen Aussagen Hass UND Gewalt schüren!

  218. Das_Sanfte_Lamm 8. Januar 2019 at 10:00
    „Mit einem NGO-Gesetz wie in Israel oder in den USA könnte man das Problem des Seuchenherdes in Form der „Aktivisten™“ oder der Antifa-Kampfgeschwader auf ein Minimum reduzieren, indem man durch Kontrolle der Finanzierungen denen den Geldhahn abdreht.“

    Wäre ein erster wichtiger Schritt. Aber zu Viele hängen am Tropf staatlicher Subventionen, wie die Kahane Stiftung. Alles was vorgibt anti-faschistisch oder anti-rassistisch zu sein wird bedenkenlos großzügig dotiert.

  219. Marie-Belen 8. Januar 2019 at 10:05
    Eine Stimme aus der Schweiz:
    […]

    Die AfD führt die Gewalt auch auf die scharfe Rhetorik anderer Parteien zurück, weil diese immer wieder dazu aufrufen, die AfD zu bekämpfen.[…]

    scharfe Rhetorik anderer Parteien gezielte Finanzierung und Unterstützung
    Von Luft und Liebe werden diese fast schon paramilitärisch straff organisierten Kampfgeschwader kaum leben

  220. Die AfD muß jetzt ihre Wähler mobilisieren!
    In jeder Stadt, in jedem Dorf.
    Auf die Straße müssen wir.
    Wir müssen geschlossen und friedlich gegen die jetzige Regierung protestieren und für die Wiederherstellung unserer Demokratie.
    So kann und darf es nicht weitergehen.

  221. @ Drohnenpilot 8. Januar 2019 at 09:57
    Dieser linke Terror ist politisch gewollt..
    Der VS hat überall V-Leute in der rechten Szene, hört alles ab und ließt alles im Internet mit was rechte Gruppen so veranstalten. Dann gibt’s spontan schnelle Verhaftungen, Verbote und Anklagen gegen rechte Gruppen.

    So wie der III. Weg zu 100 % eine VS-Partei oder von Linken gestiftete Partei ist! Wetten? Die kamen aus dem Nichts und haben versucht bei allen bürgerlichen Patrioten Demos Unfrieden zu stiften, damit die Antifa/Indymedia ihre Neonazi Bilder bekommen konnte. Jetzt drehen ihnen die USA den Geldhahn ab! Gut so!

    PayPal hat das Konto der Neo-Nazi-Partei Der Dritte Weg gekündigt. Der Dritte Weg hat Verbindungen zur Terror-Gruppe Hisbollah und sie unterstützt die Boykott-Kampagne (BDS) gegen Israel.
    Der III. Weg propagiert eine deutschen Sozialismus und sie fordern Freiheit für Horst Mahler (Ex-RAF) auf ihrer Website.

    https://www.jpost.com/International/Exclusive-PayPal-closes-Nazi-party-account-linked-to-Hezbollah-Assad-BDS-576574

  222. Man darf gespannt sein. Anschlag auf Moschee in Dresden – keine Verletzten. 9 Jahre und 8 Monate Knast für den Täter. Und in Bremen, wo das Opfer knapp mit dem Leben davon gekommen ist?

  223. Zweiflerin 8. Januar 2019 at 05:33
    Das nennt man FASCHISMUS! Und er ist wieder durch LINKE in Deutschland salonfähig geworden.
    —————
    Falsch ! Das ist bolschewistischer Kommunismus, die Bolschewisten haben immer recht und wer davon abweicht ist ein Klassenfeind und Konterrevolutionär und muß ausgemerzt werden. Das ist doch nur der Anfang. Im Februar wird die Beobachtung der AfD bundesweit eingeführt und dann wird die AfD und ihre Mitglieder als Störefried zur Beseitigung frei gegeben. So funktioniert der kommende Kommunismus in der EU.

  224. „Die Mörder sind unter uns“. Wenn sich ein linker Bürgermeister beim Rasieren schneidet geht die Welt unter, aber wenn rote Killerkommandos auf offener Straße zuschlagen ist die Aufregung in den Staatsmedien eher gedämpft.

  225. @ Graf Kox 8. Januar 2019 at 09:37

    „Das System sucht sich eine Minderheit, um sie zu verfolgen und unschädlich zu machen, so wie damals, als die Synagogen brannten, …“

    Toller Vergleich! Was wäre das Format der Islamkritik schon, wenn nicht dauernd der Schuldkult bedient und gefördert wird.
    1938 war der mordende Rotfrontkämpferbund schon lange entmachtet.

  226. „Das ist wieder Wasser auf die Mühlen der AfD.
    Sie sieht sich gerne in der Opferrolle!“


    So ähnlich wird’s wieder aus der Ecke des politischen Gegners hallen!

    In mir steigt eine unbändige Wut auf!
    Langsam kann ich für nichts mehr garantieren, sollte ich in eine ähnliche Situation kommen.

  227. Dieses ehrlose linksradikale Pack ist das Letzte! Zu dritt auf einen 66-jährigen einprügeln und mit Kopftritten weitermachen, wenn das Opfer schon am Boden ist.
    Für mich ist das ein glasklarer Mordversuch.
    Wer mit dem Kopf eines Menschen Fußball spielt, rechnet mit dessen Tod.
    Aber das sieht unsere Willkürjustiz sicher anders, relotiust den Tötungsvorsatz weg und nachher gibt’s Bewährung. Wetten, dass ?

  228. Schaut man sich das Photo von Frank Magnitz an ist die rechte Stinrn/Schädelseite eingeschlagen. Hoffentlich wird der Vater von 6 Kindern wieder ganz gesund!

  229. Es gibt noch Chefs mit, Mut, Anstand und Courage..
    .
    Wir hatten in unserer Firma einen Kollegen der bekennender Linksradikaler war. Er hatte einen guten hochbezahlten Job. Er gab zu, dass er zu linken Demos fuhr und mit großer Freude Steine auf Polizisten geworfen hat. Von der Erscheinung, ein ganz normaler Anzug-Typ mit Brille.
    .
    Das passte mir ja gar nicht. In einer Kaffeepause habe ich ihn etwas vorsichtig provoziert, so das er über seine linke Gesinnung gegen das System und seine Steinewerfer-Aktivitäten plauderte.
    .
    Das alles habe ich dann so nebenbei mit meinem Handy aufgenommen. Am gleichen Tag bin ich zum großen Chef gegangen und ihm das vorgespielt..
    .
    Dieser Linke Kollege musste dann zum Chef und hat dann am nächsten Tag seine fristlose Kündigung bekommen.
    .
    Es geht .. man muss es nur machen..

  230. Mir ist eiskalt vor Entsetzen wegen dieses brutalen, feigen Anschlages auf einen AfD Politiker. Was ich den Tätern wünsche behalte ich lieber für mich.

    Bitte an die, die bei welt, Focus etc. noch kommentieren dürfen: könnten diese bitte den Link zu dem widerlichen Tweet der Linken überall dort posten? Das muss bekannt werden. Selbst wenn es schnell gelöscht wird seitens der Lügenpresse, je mehr davon mitbekommen um so besser.

  231. BREMEN: Muslimbrüderliche Demokratie in der Praxis. Die Islamisierung schreitet zügig voran.
    Tim F. (40) durfte Töchterchen Amelia-Sophie (2) nicht zum Schwimmen seiner Eltern-Kindgruppe begleiten.
    Drei muslimische Mütter wollten keinen Mann dabei haben. Der enttäuschte Vater verlässt jetzt die Gruppe.

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/bremen/bremen-aktuell/tim-f-durfte-wegen-musliminnen-nicht-mehr-zum-kinder-schwimmen-59063468,view=conversionToLogin.bild.html

  232. Soweit der Tathergang bekannt, sowie die Schwere der Verletzungen berücksichtigend, ist in der Tat davon auszugehen, daß der Bremer AFD-Chef erschlagen werden sollte, und nur einem beherzt eingreifenden Bauarbeiter ist es zu verdanken, daß der Mordvorsatz, der den Unterschied zwischen einem Totschlag und einem Mord begründet, nicht vollendet werden konnte. Kaum liegt der Mann im Krankenhaus, waschen sich die Urheber solchen Terrors auch schon mit halbseidenen „Verurteilungen“ die Hände in Unschuld. Ihre Heuchelei, vor allem die aus Grünen- Linkspartei- und SPD-Kreisen, kann allerdings nicht verdecken, daß sie selbst diesen Haß gesät und mit Lügen, Halbwahrheiten, Aufbauschungen auf der einen Seite und Verharmlosung und Verschweigen auf der anderen, bis hin zum zum Fälschen und Vortäuschen von Nachrichten und Ereignissen, nachhaltig geschürt haben.

    Allzu offensichtlich ist die Volksverhetzung, die gerade die Leute ständig verüben, die der AfD unentwegt Volksverhetzung unterzuschieben bemüht sind. Ganz offensichtlich versteht man auch in der Bremer SPD genau so etwas darunter, wenn sie verbreitet, sie solle dafür sorgen, daß der Stadtstaat für die AfD „ein schwieriges Pflaster“ bleibe. Und ganz offensichtlich ist die ihnen und ihrer paramilitärischen Handlanger aus „Antifa“, Schwarzem Block & Genossen nebst mitmarschierenden Linksaußen-MdBs in Amt und Würden so ganz eigene Version von „Gesicht zeigen“ gewesen, die man hier anhand vermummter Schlägerbanden in Aktion erleben durfte.

    Sie mögen sich als Biedermänner aufspielen. Ich nenne sie gewöhnliche, angesichts der Niedertracht ihres Vorgehens und ihrer Propaganda jedoch, die die Mitglieder der AfD erst zu Krüppeln schlagen läßt, dann aber hetzt, die AfD wolle sich als Opfer aufspielen, ganz besonders verkommene Kriminelle, die sich nur deswegen noch dort befinden, wo sie sich befinden, weil eine offensichtlich korrupte Justiz, vor allem von den weisungsgebundenen STA her, nicht willens ist, diese ihre Vergehen angemessen zu benennen, zu verfolgen und zu ahnden.

    Was wäre geschehen, hätte etwa ein „Rechter“ sich derart an einem „Grünen“ vergangen? Wir wissen es nur allzu gut. Presse und Funk würden sich in immer neuen Haßtiraden geradezu überschlagen, und willfährige Kommentatoren wären kaum mehr in der Lage, den Schaum vor ihren Mündern zu kontrollieren. Das Mordurteil stünde bereits fest. Wir werden nun sehen, auf was man plädieren und wieviel Sozialstunden – oder allerhöchstens Bewährung – für die hier begangene Tat, die nur deswegen nicht vollendet werden konnte, weil da jemand „versehentlich“ dazwischenging, man den „wackeren Kämpfern gegen rechts“ gegenüber verhängen wird. Wenn überhaupt. Ich irre mich gern, allein mir fehlt der Glaube.

  233. leevancleef 8. Januar 2019 at 10:13
    Man darf gespannt sein. Anschlag auf Moschee in Dresden – keine Verletzten. 9 Jahre und 8 Monate Knast für den Täter. Und in Bremen, wo das Opfer knapp mit dem Leben davon gekommen ist?

    Erst einmal müssen die Täter gefasst werden.
    Da die Staatsanwaltschaft weisungsgebunden ist, dürften die Ermittlungen nach Vorgaben vom Dienstherren nur mit angezogener Handbremse erfolgen. Und dazu habe ich erhebliche Zweifel, ob ausgerechnet das rote Bremen die eigenen Kampfgeschwader, quasi die eigene Truppe fürs Grobe aus dem Verkehr ziehen wird.

  234. Das_Sanfte_Lamm 8. Januar 2019 at 10:14

    Mal sehen wie lange es dauert! (Und wie es verpackt wird!)
    Welt-Online hat einen Audio Beitrag und einen Artikel

    * * * * *

    Die Verletzung wurde beim Welt Video gepixelt!
    Darf der Konsument die Realität nicht mehr sehen?

  235. Meine besten Genesungswünsche für Herrn Magnitz!

    Die rotlackierte SA = Antifa muss endlich der Öffentlichkeit ins Bewusstsein gerückt werden!

    Die AFD muss offensiver auftreten! Bei der nächsten Bundestagssitzung diesbezüglich eine aktuelle Stunde einberufen und den Antrag stellen: Beobachtung der Antifa durch den Verfassungsschutz und ihr Verbot!

    Da werden die Altparteien jaulen oder mucksmäuschenstill sein, da sie selbst Teil vom Antifasystem sind!

    Schande! Schande! Schande!

    Sollte Deutschland jemals wieder zum Rechtstaat zurückkehren müssen alle diese Menschen ihres Mandates enthoben werden und mit ihren Straßenfaschisten vor das Kriegsverbrechergericht gestellt werden!

  236. Ich war eigentlich glühender Patriot, aber mir öffnen sich langsam die Augen, das war falsch. Das Deutschland, auf das ich mich bezog, gibt es lange nicht mehr. Dieses Land und sein heutiges Volk sind abstossend, verachtenswert. Finde es gut, dass der grosse Austausch ihm bald ein wohlverdientes Ende bereiten wird.

  237. Das_Sanfte_Lamm 8. Januar 2019 at 10:10

    “ gezielte Finanzierung und Unterstützung“

    Das kommt noch on top!

  238. Was sich dieses heruntergekommene Pack erlaubt macht mich fassungslos!!!!!
    Die „Blockparteien“-DDR A.Merkels,Segners,Marsmännlein und wie sie alle heißen freuen sich über ihre Erfolge geg. die Demokratie und unsere noch gültige Verfassung!!!!
    Alles erinnert immer mehr an die „Weimarer Zeit!“.
    Und dann kam Oberverbrecher A.Hitler,jetzt kommt Oberverbrecher Alllllahhhh!!!!!
    Alles dies hat nur eine Person zu verantworten A.Merkels-FDJ,DDR!!!!!

  239. Was sagt der großmäulige HOFREITER denn hierzu? Hat man ihn schon befragt? Das sollte man!
    Was sagte denn die großmäulige Chebli hierzu?
    Was sagt denn der SPIEGEL hierzu?
    Was sagt denn MARKUS LANZ hierzu?
    Was sagt denn der großmäulige MARTIN SCHULZ hierzu?
    Was sagt denn AKK hierzu?
    Was sagt HABECK hierzu?
    Was sagt die blonde MATRONE Claudia dazu? Ist sie jetzt zufrieden?
    Was sagt denn NAHLES dazu? Hat es ihr jetzt genug „auf die FRESSE“ gegeben?
    Was sagt denn der kleine Mann MAAS dazu? So könnte er auch eines Tages aussehen in seinem von ihm geschaffenen Rechtsstaat, wenn die andere Seite genauso brutal wird!

    MAN SOLLTE SIE ALLE BEFRAGEN und ihre Antworten archivieren zum Vergleich, für den Fall, dass wieder ein Hitlergruß irgendwo gezeigt wird!

  240. Jetzt wird nicht mehr nur die Gesellschaft gespalten, sondern schon Schädel.

    Angezettelt von genau dem Gesindel, welches heuchlerisch die „Spaltung der Gesellschaft“ „fürchtet“ – und genau das will.

  241. Auf ntv hat gerade ein Kommentator verkündet, dass die Gewalt auf beiden Seiten zunimmt. In Berlin gibt es sogar mehr Angriffe auf „linke Einrichtungen“ als auf die AfD. Na also.

    Das grosse Nachrichtenthema auf allen Fernseh-Nachrichtensendern ist der Datenklau. Es waren weder die Russen, noch die Chinesen, es war ein 20-jähriger Schüler, der noch bei seinen Eltern wohnt. Sensation! Früher hätte man gesagt: „Das neue Telefonbuch ist raus.“

    Schulz wurde angerufen, Magnitz wurde angegriffen. Wo ist da der Unterschied?

  242. Entsetzlich! Wenn ich mir immer die hassgefüllten Gesichter der Antifa auf der Demo in München und Nürnberg ansehen, muss man künftig Angst bekommen.

    Wie ich von einem MdB (AfD) erfahren habe, wird zu dem Mordversuch im Bundestag eine Sondersitzung evtl. am Mittwoch, dem 16.1. einberufen.

  243. ➡ Alles läuft bestens nach Plan der
    rot-grünen Stasi-Agentin Merkelowa:

    GEWERKSCHAFTEN f. AUSLÄNDER AUFHETZEN LOBEN
    „Ich will an dieser Stelle noch einmal den Gewerkschaften ein herzliches Dankeschön sagen. Ich weiß, dass Gewerkschaften im Grunde die ersten waren, die mit der Integration in die Unternehmen auch die Selbstbehauptung, die Gleichberechtigung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Gastländern gefördert haben, dass sie sich darum gekümmert haben, dass sie Teil der Betriebsräte werden konnten, dass ihre Anliegen vertreten wurden. Damit ist ein erster großer Integrationsschritt geschehen.“

    FÜR DOPPELPASS & LINKE „BILDUNG“ WERBEN
    „Das auszuhalten, so zu leben und sich als Mensch und Familie doch wohlzufühlen, ist, glaube ich, eine große Herausforderung. Der Film mit dem Titel ‚Almanya‘ zeigt das auf eine witzige Art und Weise.“

    DIE SPD UM EINVERSTÄNDNIS BITTEN
    „Als ich Bundeskanzlerin wurde, habe ich mir überlegt, dass es nicht schlecht wäre, wenn man die Frage der Integration im Familienministerium ansiedeln würde. Aber eigentlich betrifft das Thema Integration so viele Gebiete, dass es doch nicht schlecht wäre, eine Staatsministerin im Kanzleramt zu haben. Daran hatte damals noch keiner gedacht. Franz Müntefering, der in der damaligen Großen Koalition für die SPD die Ordnung herstellte, sagte: Ja, keine schlechte Idee; machen Sie mal. Dann hat sich das entwickelt. Frau Böhmer hat das Amt für viele Jahre übernommen. Im Rahmen der jüngsten Regierungsbildung hat Herr Gabriel gesagt: Jetzt wollen wir dort aber Frau Özoguz platzieren.“

    MIT SPD ÜBER NIEDERLAGE DER CDU FREUEN
    „Nachdem sich am Anfang überhaupt keiner darum gekümmert hat, ob eine Staatsministerin im Kanzleramt etwas Gutes ist, gab es in dieser Koalition einen richtigen Kampf darum. Und die CDU war richtig traurig, dass sie das Amt der Staatsministerin nicht wieder besetzen durfte und dass Frau Özoguz Staatsministerin geworden ist.“

    MIT ERDOWAHN DEUTSCHE VERHÖHNEN
    „Eines muss ich ehrlich sagen: Als ich mit dem damaligen türkischen Ministerpräsidenten Tayyip Erdogan auf der Hannover Messe war (…) habe ich gedacht: Oh je, oh je, was machen wir eigentlich mit den ehemaligen und heutigen Arbeitern, unseren Mitbürgern, den damaligen Gastarbeitern? Wie müssen sie sich manchmal fühlen, wenn wir immer streng schauen, wenn es einfach ein bisschen lauter zugeht, weil sie ein bisschen emotionaler sein wollen, sie sich aber denken: Ach Gott, die Deutschen; jetzt sind sie schon wieder in Habachtstellung.“

    SCHLAMPEREI DER AUSLÄNDER LOBEN
    „Ich habe gerade mit Frau Özoguz darüber gesprochen. Ich glaube, wir haben von Gastarbeitern ein wenig übernommen, (…) dass man ein bisschen lockerer an die Dinge herangeht, dass man offener sein kann und dass nicht mehr alles so sehr genormt ist. Das hat den Deutschen auch ganz gutgetan und sie haben mitgemacht. Ganz so emotional – insbesondere, wenn man aus dem Norden kommt – sind wir vielleicht immer noch nicht, aber es wird besser. Wir haben also doch gewisse Inspirationen angenommen.“

    GRAMMATIK MISSACHTEN & SPOTTEN
    „Ich habe am EU-Projekttag in diesem Jahr eine Schule in Neukölln besucht. Dort bestehen die Klassen zu 90, 95 Prozent aus Kindern mit Migrationshintergrund… Zum Schluss sagte ein deutsches(später eingefügt!) Mädchen, deren(F) Eltern und Großeltern schon in Deutschland waren, dass man über sie(F) hier gar nicht gesprochen habe; sie(F) habe es manchmal auch nicht einfach. Das muss man auch sagen. So, wie über das Essen oder dieses und jenes im Zusammenhang mit türkischen oder italienischen Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen gesprochen wurde, sagte sie(F), so ginge es auch ihr(F). Sie(F) würde immer „Kartoffel“ genannt werden. Das fand sie(F) nicht so schön, zumal sie(F) gar nicht gerne Kartoffeln isst. So etwas gibt es also auch.“
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-bei-der-veranstaltung-60-jahre-gastarbeiter-in-deutschland-am-7-dezember-2015-440680

    +++++++++++++++++++++++

    F = Fehler

  244. jeanette
    8. Januar 2019 at 10:26
    Was sagt der großmäulige HOFREITER denn hierzu?
    ++++

    Vermutlich onaniert er freudig hinter der Küchentür!

  245. Die roten Schlägertruppen haben eine weitere Stufe zurück in Richtung 1933 genommen.
    Es soll keiner meinen, dass die Eskalationsspirale bei dem Mordversuch an Magnitz stehen bleibt, der International-Sozialist Ötzdemir zum Beispiel hat seinen Tweet nicht ohne Grund so formuliert, wie er ihn formuliert hat, wie auch Pöbelralle Stegner sein „AfD angreifen“ mit Berechnung genau so formuliert hat.

    Das rote Gesochse will in den Krieg.

  246. jeanette
    8. Januar 2019 at 10:01
    Freya- 8. Januar 2019 at 09:56

    @ jeanette 8. Januar 2019 at 09:52

    Brasilien wurde Jahrzehnte sozialistisch regiert, bis Bolsonaro kam.
    —————————
    Ja, jetzt räumt er auf in dem Saustall.
    Da kann man keine Fuß vor die Tür setzen!
    Es wird Zeit, dass dort mal einer durchgreift in dem Sozialistenloch- Moloch!
    ++++

    Brasiliens Zukunft bleibt trotzdem Düster, wegen der vielen Neger dort!

  247. @ nicht die mama 8. Januar 2019 at 10:34

    „Die roten Schlägertruppen haben eine weitere Stufe zurück in Richtung 1933 genommen.“

    Einfach mal ein Geschichtsbuch aufschlagen! 1933 war Schluß mit Lustig für die antideutschen Kommunisten und ihren mörderischen Rotfrontkämpferbund.

  248. Wegen der anstehenden Wahlen in diesem Jahr werden die linksgrünen Angriffe gegen die AfD noch zunehmen, deshalb im Mai schon ein Zeichen setzen und das Kreuz an der richtigen Stelle setzen. So kann es nicht weitergehen in diesem kaputten Land.

  249. So wie das Merkel-Regime den Fall Amri vertuscht hat, wird es auch diesen Fall Magnitz vertuschen.
    .
    Das hat System!

  250. Marcus Ermler / 31.10.2018
    Bremer Linkspartei spielt Weimarer Republik

    Was manche Leser meiner Beiträge hier auf der Achse bereits erahnen konnten oder als indigener Ureinwohner Bremens vielleicht bereits selbst vielfach hautnah erleben durften: Bremen ist ein Tollhaus des Linksextremismus, in dem demokratieuntaugliche Wohlstandskinder in jeder Hinsicht auf ihre antifaschistischen Kosten kommen. Sei es bei Demos gegen die AfD, sei es beim lautstarken Bejubeln und Beklatschen der Mittelmeerschlepper der Seebrücke oder sei es auch bei der widerrechtlichen Besetzung von Häusern, deren Eigentümer die Stadt Bremen ist. Immer vorne mit dabei ist der lokale Landesverband der Linkspartei.

    Und nun gab es wieder was zu feiern. Lud doch der Bremer AfD-Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz zu einer Podiumsdiskussion ein, an der neben dem renommierten Politologen Prof. Dr. Werner Patzelt sowie dem AfD-Parteiphilosophen Dr. Marc Jongen (…..)

    https://www.achgut.com/artikel/bremer_linkspartei_spielt_weimarer_republik

  251. Ich hoffe stark das dieses linksgrün versiffte Rattenpack eine MEHR als passende Antwort bekommt.

  252. Die DDR1 schreibt ganz belanglos „Bremens AfD-Chef Magnitz schwer verletzt“ als Schlagzeile.
    Wer das flüchtig liest, der nimmt vielleicht an, Herr Magnitz hat sich aus versehen selbst schwer verletzt, oder er war in einen Autounfall verwickelt. Daß es sich um linke Verbrecher handelt, das wird bei DDR1 tunlichst vermieden. Und – was sagt die unsägliche Bundeskanzlerin dazu? Evtl. „Wir schaffen das“?

  253. Entsetzlich!
    Diese, scheinbar von Politikern gewollten, Schlägertruppen erinnern mich an Erzählungen meines Vaters über die Waffen S S.
    Hier ein Auszug aus Wikipedia über, mit einer kleinen, von mir vorgenommenen Änderung s. Klammer:
    Selbst- und Fremdwahrnehmung, Motivation
    Die (Waffen-SS) Antifa stilisierte sich nicht nur selbst zu einer Truppe, deren Angehörige als hart und männlich, verwegen und tapfer sowie unerschütterlich treu und aufopferungsvoll bis in den Tod galten, sondern sie hatte auch den Ruf, im Krieg besonders draufgängerisch zu sein, vor allem aber rücksichtslos und brutal gegenüber Gefangenen und der Zivilbevölkerung zu sein.

  254. Das_Sanfte_Lamm 8. Januar 2019 at 10:00

    Die Bundesjustizministerin ist in einem Bündnis mit dem Schwarzen Block.
    Das Bundesfamilienministerium verschiebt Steuern an Linksextremisten.
    Die Bundesregierung wird da sicher nicht aktiv, die ist in Teilen viel zu verroht.

    Die Freikorps gegen Demokratie wurden in den letzten Wochen doch regelrecht in breiten Kreisen angefeuert.

    Aber die deutsche Post-Grundgesetz-Revolution frisst bereits ihre Kinder- der Anschlag auf den BGH und ein Gericht in Berlin sind ein Zeichen dafür. Die Bürgerlichen in D. werden sich von dieser Weltanschauung über kurz oder lang distanzieren und auch nicht mehr finanzieren wollen.

  255. Vielfaltspinsel 8. Januar 2019 at 10:38
    @ nicht die mama 8. Januar 2019 at 10:34

    „Die roten Schlägertruppen haben eine weitere Stufe zurück in Richtung 1933 genommen.“

    Einfach mal ein Geschichtsbuch aufschlagen! 1933 war Schluß mit Lustig für die antideutschen Kommunisten und ihren mörderischen Rotfrontkämpferbund.

    Ein Zynismus der Geschichte:

    Ausgerechnet die gesamte Führungsriege der SA gehörte zu den ersten Opfern nach der Machtergreifung.

  256. Zitat Drohnenpilot
    -So wie das Merkel-Regime den Fall Amri vertuscht hat, wird es auch diesen Fall Magnitz vertuschen.-
    ———-
    Die AFD wird hier einer Vertuschung entgegentreten, irgendwann reicht es mit der Duldsamkeit. Ausserdem ist dieser „Fall“ schon in der Weltpresse angelangt und und wird mit Interesse kommentiert.
    Bevor hier die deutschen *Medien -Schlafmichel * „freigeschaltet“ werden, ist das Net und die Weltpresse schon lange bestens informiert und akltiv.

  257. Wird den wertedemokratischen Aktivisten nun vom Hausherrn der Villa Kunterbunt Frank Walter Heuchelmeier die Ralf Stegner Medaille in Blutrot für hervorragende Leistungen im Kampf gegen Rechts verliehen?
    Wer nichts dabei findet, wenn dazu aufgerufen wird ‚Bullen‘, also seinen beim selben Verein angestellten Kollegen, die Knüppel in die Fresse zu hauen, der wird wohl auch keine Skrupel bei Kanthölzern in Oppositionsfressen haben.

    „von den Altparteien und GEZ-sowie Mainstream-Medien gezielt geführten Hetzjagd“

    Auch Gewerkschaften, Kirchen und ‚Kulturschaffende‘ dürfen sich ein gut Teil an diesem großen Sieg der ‚wehrhaften Demokratie‘ zurechnen. Die Saat der letzten 20 Jahre wird nun Erntereif.
    So sieht es eben aus, wenn aus der regimeseitig unwidersprochenen Losung „Menschenrechte statt rechte Menschen“ Taten werden – Andersdenkenden wird das Menschsein plump abgesprochen und sie werden einfach totgeschlagen.
    Herzlichen Glückwunsch an die Institutionen der politischen Bildung der BRD zu diesem Erfolg von ‚Vergangenheitsbewältigung‘ und ‚Einübung in Demokratie‘.
    (Aber auch die Ostdeutschen ziehen langsam nach – siehe Döbeln, es geht voran . . .)

  258. Franz Josef Strauß
    „Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten
    dorthin jagen, wo sie hingehören – in ihre Löcher.“ – DIE WELT, 23. September 1974
    Franzl komm bitte, bitte wieder runter und werde DER Rattenfänger.

  259. Joachim Sauer 8. Januar 2019 at 10:38
    „„Wir sind zu wenig radikal beim Kampf gegen die AfD!“

    (Sawsan Chebli, SPD, 2018)“

    ———————————————————

    Alleine für diesen Satz gehört die aus dem Amt gejagt. Ohne Rentenansprüche.

  260. Es dürfte ja wohl klar sein, weshalb z.B. bei ARD die Kommentarspalten geschlossen bleiben!
    Feiglinge erster Güte.

  261. Black Elk 8. Januar 2019 at 10:46

    Die AFD wird hier einer Vertuschung entgegentreten, irgendwann reicht es mit der Duldsamkeit. (…)

    * * * * *

    Hoffen wir’s!
    In unserer Medienöffentlichkeit jedenfalls wird sie seit geraumer Zeit total ignoriert.
    Totgeschwiegen! Man hört und liest nichts mehr von der Alternative. Weder pro noch contra.
    Deshalb auch der Rückgang in den Umfragen.

  262. „werta43 8. Januar 2019 at 04:43
    Und die Presse versteckt es in den hintersten Ecken. Widerliche Kannalie. Ihnen gute Besserung Herr Magnitz.

    Bei einem Grünen würden alle die nächsten zwei Wochen die Presse rotieren lassen.“

    Na sicherlich verstecken diese links versifften Schmierfinken alles vor uns weil die dazu gehören zum Linksstaat, hast es du es noch nicht begriffen?Wie kann man sich nur immer die selben Fragen stellen ohne zu merken was läuft ??

  263. Sind Heiko Maas und Ralf Stegners Söhne nicht auch in der Antifa-SA?
    Ob die auch zu Dritt und bewaffnet einzelne Rentner versuchen würden totzuschlagen?

  264. Vielfaltspinsel
    ________________________________________________________________________________

    Toller Vergleich! Was wäre das Format der Islamkritik schon, wenn nicht dauernd der Schuldkult bedient und gefördert wird.
    1938 war der mordende Rotfrontkämpferbund schon lange entmachtet
    —————————————————————————————————————
    Na klar entmachtet. Von den anderen Sozialisten.
    Haben Sie eigentlich bis heute nicht begriffen, dass Nationalsozialisten das gleiche sind wie Kommunisten?
    Das eine bezieht sich auf die Internationale, das andere auf das Nationale.
    Nationalsozialismus ist nichts anderes als eine Variante des Sozialismus. Was hat das mit Schuldkult zu tun?
    Ich denke nicht, dass man auf die NSDAP stolz sein solllte. Ich denke, das ist ein gutes Beispiel für willenlosen Gehorsam, Obrigkeitsdenken und Folgsam sein bis zum Untergang, Verfolgen von Andersdenkenden und Minderheiten. Denken Sie besser an das, was aktuell passiert, dann vergleichen Sie

  265. Zum Thema Berichterstattung bzw. Wahrnehmung durch Menschen, die andere Quellen (GEZ usw.) nutzen und entsprechend vorbelastet sind:

    Student: „Na und – vor ein paar Tagen ist ein Rechter mit einem Auto in Menschen gefahren“.

    „Das war kein Rechter sondern ein psychisch Kranker!“

    S.: „Ja – sind die doch alle!“

    Man ist nur noch fassungslos.

  266. Es wird immer bizarrer in diesem Drecksland zu leben, jetzt müssen wir uns nicht nur vor gewalttätigen Musels in acht nehmen, sondern auch noch vor unseren „deutschen Mitbürgern“ . Komisch irgendwie, immer wenn ich Leute in dunklen Kapuzenjacken sehe beschleicht mich ein unangenehmes Gefühl…woran das wohl liegt..? Es wird soweit kommen das sich ehemals rechtskonform lebende Bürger bewaffnen werden und die Waffen bei Bedarf auch einsetzen werden um das eigene Leben zu schützen, danke IM-Erika

  267. Das Herr Magnitz bei dem Attentatsversuch fast verstarb, ist nicht weiter schlimm!
    Das Schlimmste ist doch wohl, dass die AfD den Mordversuch für sich instrumentalisiert!
    Pfui!

  268. Das war ein Mega Eigentor der Linken Antifa Schweine!
    Man kann sich einer anderen Meinung nur mit NordKorea -SS- Methoden widersetzen?
    Ich hoffe es kommt zu Protestmärschen à la Kandel.

  269. Unfassbar! Und die Presse schweigt! Ein einziger Eintrag in der Google-News-Seite gerade, und der ist von der FAZ, die beschönigend von „Angriff“ und nicht MORDVERSUCH schreibt. Die Demokratie in Deutschland ist am Ende, marodierende linke Schlägertrupps und Terrorkommandos unterdrücken die einzige echte Opposition, die gleichgeschaltete Presse schweigt oder beschönigt. Sieht man sich die Reihe der Vorkommnisse an, die Lügengeschichte um die Chemnitzer „Hetzjagd“, den Terroranschlag auf das AfD-Büro in Döbeln vor ein paar Tagen und nun dieser politisch motivierte Mordanschlag auf einen gewählten Abgeordneten. Glasklare Symptome des Verfalls der Demokratie, Zerstörung des Rechtsstaats! Viel deutlicher geht es nicht, aber Schlafmichel wacht mehrheitlich immer noch nicht auf. Die Demoratiefeinde haben ihn eingelullt, und während er schläft, machen sie die Demokratie zur Diktatur. In dieser wird er dann aufwachen, wenn überhaupt!

  270. Cem Özdemir hat natürlich auch was zu kamellen zu dieser abscheulichen Tat:
    „Ich hoffe, der oder die Täter werden bald ermittelt & verurteilt. Auch gegenüber der AFD gibt es keinerlei Rechtfertigung für Gewalt. Wer Hass mit Hass bekämpft lässt am Ende immer den Hass gewinnen. Nazis raus, aber mit den Methoden unseres Rechtsstaates.“
    Das muss man sich mal reinziehen!
    Von welchem Nazi spricht er da?
    Und welche Methoden schweben ihm da vor?
    Vielleicht hat er ja schon was ausgearbeitet und da könnte er ruhig etwas konkreter werden.
    Also, es klingt so, als sei der zusammengeschlagene und beinahe Ermordete ein Nazi und hätte anders entsorgt werden sollen, denn immerhin leben wir ja in einem „Rechtsstaat“.
    Wie der edle Cem das wohl gemeint hat?

    Auf jeden Fall wünsche ich Herrn Magnitz, dass er wieder gesund wird und auch die Anteilnahme der in Wahrheit Hauptverantwortlichen übersteht.
    Die Antifa ist nichts weiter als der Höllenhund solcher Typen wie den achso betroffenen Twitterern.

  271. So sieht es der SPEICHEL:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-bremen-frank-magnitz-angegriffen-und-verletzt-polizei-sucht-zeugen-a-1246881.html

    Ohne Bedauern, andere zitierend, lediglich von „Verletzungen“ sprechend. Wenig Worte sagen manchmal selbst entlarvend eben mehr als viele. Wäre ein Alt-Parteiler so zugerichtet worden, würde der SPEICHEL als erstes den Untergang Deutschlands befürchten und sodann die Einführung der Todesstrafe für rechte Gewalttäter fordern.

  272. Ich werde von Tag zu Tag zynischer. Die von so vielen geliebte Physikerin Merkel kann zwar keine Atome spalten aber sonst alles: zuerst ihre eigene Partei (gut so), dann die Gesellschaft, Deutschland, Europa (Brexit) … schlussendlich werden nun Schädel gespalten. Was bleibt ist verbrannte Erde und ein nicht mehr zu reparierender Trümmerhaufen. Schluss aus Ende….

  273. Graf Kox 8. Januar 2019 at 10:55
    […]
    1938 war der mordende Rotfrontkämpferbund schon lange entmachtet

    Die SA ebenso.

  274. @ Graf Kox 8. Januar 2019 at 10:55

    „Haben Sie eigentlich bis heute nicht begriffen, dass Nationalsozialisten das gleiche sind wie Kommunisten?“

    Doch, doch. Feuer ist ja im Prinzip – mal abgesehen davon, daß Feuer nicht naß ist – auch das Gleiche wie Wasser. Beides Elemente der Natur.

    „Ich denke nicht, dass man auf die NSDAP stolz sein solllte.“

    Geschichtsforschung in Sachen 1933-1945 ist unter dem herrschenden BUNT-bolschewistischen Regime verboten. Ich diskutiere grundsätzlich nicht, wenn Gedankenverbrecher, die das Falsche sagen, in den Bau wandern. Jede These ist nur dann von Wert, wenn die Gegenthese straffrei geäußert werden darf.

    Habe den Eindruck, daß es das Hauptziel des Formates Islamkritik ist, von den Verbrechen der Kommunisten abzulenken und Tag für Tag den Schuldkult zu bedienen und zu verstärken.

  275. Mindy
    8. Januar 2019 at 10:54
    Österreichs Krone berichtet mit den grauenvollen Bildern von Magnitz‘ Verletzungen:
    https://mobil.krone.at/1838862
    ++++

    Da wird unsere Zonenmastgans wohl mal den Herr Kurz anrufen müssen, dass die Österreichische Presse sich gefälligst mehr an der Deutschen Lügenpresse orientieren muß!

  276. Verdrossen 8. Januar 2019 at 10:45

    Entsetzlich!
    Diese, scheinbar von Politikern gewollten, Schlägertruppen erinnern mich an Erzählungen meines Vaters über die Waffen S S.
    Hier ein Auszug aus Wikipedia über, mit einer kleinen, von mir vorgenommenen Änderung(…)

    * * * * *

    Mit Verlaub, aber wer seine Infos aus wiki bezieht, sollte sie besser für sich behalten!
    Wer die Waffen-SS mit der Antifa vergleicht, hat nicht nur dramatische Geschichts-Defizite,
    sondern erscheint „umgedreht“.

  277. Jeder Andersdenkende erlebt momentan seine ganz persönliche Reichskristallnacht.
    Das sollte vom VS beobachtet werden.

  278. An Herrn Magnitz

    Ich wünsche Ihnen von Herzen das Sie wieder Gesund werden und gemeinsam mit Ihrer Famiie diese schwierige Zeit überstehen.

    Dann geht es jetzt wohl richtig los!?

    Wenn man die letzten Tage so verfolgt hat war es nur eine Frage der Zeit.
    Die Altparteien und die Altmedien haben immer mehr zur Gewalt aufgerufen.
    Sie sind dafür Verantwortlich!

  279. Die AfD muss diesen Mordanschlag an die ganz große Glocke hängen. Die Öffentlichkeit muss aufgerüttelt werden. Diese Anschläge werden noch zunehmen, je stärkter die AfD wird.
    Sende Herrn Magnitz die besten Genesungswünsche aus Bayern. Möge er wieder vollständig gesunden.

    Außerdem bedanke ich mich bei dem couragierten Bauarbeiter. Dieser hat eine Ehrung durch die Poltik verdient.

  280. Damit jeder weiß, worum es geht:
    Gerd Gottlob, Programmbereichsleiter Sport im Bayerischen Rundfunk, 132.192,00 Euro per anno.
    Lutz Marmor, Intendant NDR, 348.000,00 Euro per anno.
    Tom Buro, Intendant WDR, 399.000,00 Euro per anno.
    Karola Wille, Intendantin MDR, 275.000,00 Euro per anno, erwartete Rente 17.187,00 Euro per Monat.
    Claus Kleber, kolpertiert 600.000,00 Euro per anno.
    Sekretär, Sachbearbeiter, ARD, 74.184,00 Euro per anno.
    entsprechende Renten ebenfalls garantiert. z.B. 17.187,00 Euro per Monat.
    20 externe Sportexperten, 1.880.000,00 Euro je Saison Vergütung.
    Thomas Gottschalk, Gottschalk live, 4,7 Millionen Euro 67.000,00 pro Sendung. Nach 70 Sendungen abgesetzt. Dennoch volle Bezahlung.
    Tatort 1.400.000,00 Euro pro Sendung.
    Wer bezahlt das?
    Paul Müller, Lehrling 5.760,00 Euro per anno. 210,00 Euro Zwangsabgabe.
    Gerd Meyer, Rentner 9.600,00 Euro per anno. 210,00 Euro Zwangsabgabe.

    Zusatzrente bei der ARD 1575,00 Euro und
    beim ZDF 1750,00 Euro per Monat zusätzlich zur normalen Rente.?

  281. Irgendso ein Fachidiot hat behauptet, dass die AfD selbst schuld an den Anschlägen sei.
    Was muss man auch die falsche Meinung haben.

  282. @Sowhat
    10:45

    Das_Sanfte_Lamm 8. Januar 2019 at 10:00

    Die Bundesjustizministerin ist in einem Bündnis mit dem Schwarzen Block. ….

    NICHT NUR die Bundesjustiz(!!)’ministerin‘ & isslamfreundin Katarina Barley (SPD), der GESAMTE PC-KULT (Polititcally Correct) … mit der feigen HOCHverräterin & mafia godfather merkill 8/12-17, 41/28 an der Spitze

  283. OT

    Personal
    Mehr Aufgaben: Berlin stellt die Polizei neu auf
    Drei Hundertschaften mit rund 300 Beamten werden geschaffen.
    Die Gewerkschaften kritisieren die Pläne scharf.
    04.01.2019, von Alexander Dinger
    Denn in der Behörde gibt es schon Probleme, die bestehenden 16 Hundertschaften personell zu besetzten. Hinzu kommt, dass die neuen Einheiten auch Unterkünfte, Fahrzeuge und Ausstattung brauchten. Der stellvertretende Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Stephan Kelm, sagte dieser Zeitung: „Bevor wir über weitere Einsatzhundertschaften sprechen, sollten wir die aktuellen Einheiten erst einmal so ausstatten, dass sie dem Namen gerecht werden. Berlin ist nicht geholfen, wenn wir ein weiteres Klingelschild aufhängen, aber gar kein Personal haben, um die Einheiten mit Leben zu füllen.“ Es werde schon jetzt kaum geschafft, geforderte Stärken zu erfüllen. Man fahre zu vielen Einsätzen mit gerade einmal 60 Polizisten, so Kelm weiter…
    https://www.morgenpost.de/berlin/article216132497/Berliner-Polizei-bekommt-drei-neue-Einsatzhundertschaften.html

    BITTE DAZU AUCH LESEN
    Maria-Bernhardine 8. Januar 2019 at 09:16
    IM KOMMENTARSTRANG:
    http://www.pi-news.net/2019/01/goerlitz-asylbewerber-28-messert-seine-freundin-53-lebensgefahr/

  284. @ Surgeon 8. Januar 2019 at 09:24:

    Sie wissen wie ich es meine? Das er sich schnell und möglichst ohne Komplikationen von dem feigen Anschlag erholen wird. Das die Verletztungen heftig sind ist mir bekannt (und auch gekennzeichnet sein wird, leider!). Soll ich ihm etwa eine ewig dauernde Rekonvaleszenz wünschen?

  285. Es ist zwar schon alles gesagt in den Kommentaren, aber wie die sich immer noch über Hitler das Maul zerreissen und was rechtlich zugelassen wird. Gute Nacht deutsches Land, die roten Faschisten haben uns in der Hand. Ich wappne mich so gut ich kann und dann, wenn es losgeht, wehre ich mich.

  286. LEUKOZYT 8. Januar 2019 at 10:56

    Auf Youtube erscheint in den letzten Stunden ebenfalls ein erweiterter Kampf gegen die Demokratie zu laufen,
    mehrere Videos und Accounts gelöscht und von Löschung bedroht.
    Die Altparteien mit ihrem NetzDG, der AAS-Stiftung, Correctiv und Bertelsmann geben alles.

  287. Mainstream hat sich geäußert:

    „Der äußerst brutale Angriff wird mit „verletzt“ und „angegriffen“
    kommentiert.
    Außerdem sollen sich „zahlreiche“ Politiker „entsetzt“ geäußert
    haben.“

    Die Lügenbande kann wohl nicht mehr anders als abwiegeln oder
    verharmlosen, wenn es sich um „rechte“ Opfer handelt.
    Sonst käme wohl so manch unbequeme Wahrheit ans Licht.

  288. Wer bei einer solchen Kopfverletzung zusätzlich noch zutritt, der will Töten.
    Es war ganz klar ein Mordversuch, daran gibt es nichts zu deuteln.

    Das sehen viele ausländische Medien auch so.
    Vielleicht wird der Weltgemeinschaft so langsam klar, was in Deutschland wirklich abgeht und wo die wahren „Nazis“ sitzen.
    Deutlicher kann man es ja nicht mehr sehen.
    Es wäre sehr wünschenswert, wenn sich die Altparteien etwas mehr zurückhalten würden ,im Bereich „AFD mit allen Mitteln zu Bekämpfen“.
    Diese engagierten Politiker ,Frauen und Männer sind zum großen Teil auch Väter und Mütter, teils sogar Großväter und Großmütter . Wer sie totschlägt, schlägt auch ihre Familienangehörigen, vor allem ihre Kinder.

  289. Nachdenkender 8. Januar 2019 at 11:13
    „Es ist zwar schon alles gesagt in den Kommentaren, aber wie die sich immer noch über Hitler das Maul zerreissen und was rechtlich zugelassen wird. Gute Nacht deutsches Land, die roten Faschisten haben uns in der Hand. Ich wappne mich so gut ich kann und dann, wenn es losgeht, wehre ich mich.“

    wir/ich sind/bin auch bereit.

  290. Auf die Beileidsbekundungen von den Konkurrenzparteien und Medien kann die neue Partei und deren geschundener Vertreter sicherlich – und ich als Bürger, der das Geschehen im Heimatland interessiert verfolgt, ins besondere, verzichten. Das ist die Scheinheiligkeit in Potenz.
    Diese sind die waren Täter, die Urheber der heutigen, jetzigen Situation im Gemeinwesen, mit ihren ständigen ungerechtfertigten, aber ununterbrochenen und wiederholten verweisen und vergleichen und in Zusammenhang bringen, der demokratisch legitimierten Neupartei, die auf und für Erhaltung unseres Gemeinwesen, unserer Verfassung, unserer Gesetze (nicht nur in ihrem Programm) dringt – mit der unsäglichsten Zeit in der deutschen Geschichte, – das sind m.M. die Spalter und ….
    Schämen sie sich.
    Jedoch, schämen setzt ein Gewissen voraus…. .

  291. Haremhab 8. Januar 2019 at 10:42
    Wir werden ANGEGRIFFEN! (Und Venezuela auch!)
    https://www.youtube.com/watch?v=pIrwfSLMzWE
    ————————————————————————————

    INTERESSANT:
    Dass Van der Leyen Millionengelder für die Beratung der Bundeswehr an die Megakonzern- Beratungsfirma Mc Kinsey ausgegeben hat, wo ihr Sohn David als Associate am Gewinn der Firma beteiligt ist!

    3 Bomben:
    MIGRATIONSBOMBE
    ENERGIEBOMBE (Kostenexplosion in Kürze vervierfachen)
    EUROBOMBE (kaputte Währung nur noch von Frankreich, England und Deutschland getragen und England wird aussteigen, und F wird nichts mehr dazu beitragen, und wenn D unter der Kostenlast zusammenbricht dann zerbricht auch der EUR)

  292. Was haben Merkels Mordbuben alle gemeinsam, sie sind nur in der Überzahl stark, ihr Motto : Und willst Du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein . Heil Merkel
    Sehen so die Gespräche aus die die Wetterfahne Seehofer meint ?

  293. Man sollte immer ein aufklappbares Messer mit feststehender Klinge bei sich tragen.Ist in Ö.bis zu 12 cm Klingenlänge legal.Kostet ca.100 Euro.Von Böker z.B.

  294. Was ist eigentlich VOLKSVERHETZUNG wenn nicht dieses? Wo ist hier der Verfassungsschutz?

    „Machen wir es der AfD, ihren Mitgliedern, Wähler_innen und auch Sympathisant_innen in den Monaten bis zur Landtagswahl 2019 in Sachsen so unangenehm und teuer wie möglich.“ Linksextremisten rufen zum offenen Kampf gegen die AfD in Sachsen auf.
    Mehr dazu: https://bit.ly/2FbnI8O
    Linksextremisten rufen zur militanten Offensive gegen die AfD in Sachsen auf
    https://www.youtube.com/watch?v=kU_6ZAmPkPU&feature=youtu.be&fbclid=IwAR0qFChEhGonO79Prd5mu0E2l-PvagftHADRmmIPOhHFDGkMFIGJTV6xlbA

  295. Umgekehrt wird aber stets mit Watte geworfen.

    Polizisten bei Verkehrskontrolle verprügelt
    07.01.2019, 21:41 Uhr | dpa
    Mehrere Männer im Alter von 18 bis 36 Jahren griffen die beiden Beamten plötzlich mit Faustschlägen an und warfen eine Eisenstange. Als einer der Polizisten zu Boden stürzte, sollen mehrere Männer auf ihn eingetreten haben. Die Beamten wehrten sich mit Pfefferspray und riefen Verstärkung.
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_85046438/festnahmen-in-augsburg-polizisten-bei-verkehrskontrolle-verpruegelt.html

    Mir reicht das langsam mit der Pfeffersprayerei … Eines Rechtstaates unwürdig und öffnet Tür und Tor für immer mehr Gewalt.

  296. Diese selbsternannten Antifaschisten sind die gleichen Typen, die während der Nazizeit bei der SA mit marschiert wären und Juden gejagt hätten.

  297. HansHeppner 8. Januar 2019 at 10:23

    Ich war eigentlich glühender Patriot, aber mir öffnen sich langsam die Augen, das war falsch. Das Deutschland, auf das ich mich bezog, gibt es lange nicht mehr. Dieses Land und sein heutiges Volk sind abstossend, verachtenswert. Finde es gut, dass der grosse Austausch ihm bald ein wohlverdientes Ende bereiten wird.
    ##########################
    Wir bleiben und werden kämpfen!
    Wo sollen wir denn auch hingehen?
    Wir sind Deutsche, das ist unser Land, deshalb heisst es ja auch Deutschland.
    Der Rest der Welt achtet nur unser Scheckbuch (dank Genscher) uns verachten sie, weltweit.
    Vergiss nie Deine Heimat wo Deine Wiege stand – Du findest in der Fremde kein zweites Heimatland!
    Nachdenken aber dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  298. http://bilderhochladen.org/i/ODnuOBJBBB/ (Vorsicht)

    Eine solche Gewalteinwirkung gegen den Kopf ist mit einer klaren klare Mordabsicht verbunden.
    Das ist ein schweres SHT. Solche Verletzungen sind lebensgefährlich.
    Die politisch Verantwortlichen werden die Gewalt verurteilen – jedoch nicht, weil ein politischer Gegner von Gleichgesinnten beinahe umgebracht wurde, sondern weil es der gegnerischen Partei „nutzen“ könnte.

    Hoffentlich wird Herr Magnitz keine bleibenden Schäden davontragen.

    Das ist politischer Terror.
    Die Grenze ist überschritten.

  299. Es ist unfaßbar:
    In der brandenburger MAZ (Lokalpresse-SPd) wird dieser vereitelte Mord als „verprügeln “ dargestellt.

  300. Haremhab 8. Januar 2019 at 10:42
    Wir werden ANGEGRIFFEN! (Und Venezuela auch!)
    https://www.youtube.com/watch?v=pIrwfSLMzWE
    ————————————————————————————

    DEUTSCHLAND SOLL FERTIGGEMACHT WERDEN ALS KONKURRENT AUSGESCHALTET WERDEN!

    Juristisch wird D fertiggemacht. D kann als Unternehmen noch so fleißig sein, die EU sorgt mit viel Bürokratie und doppelt so viel Steuern dafür, dass die Deutschen nicht mehr konkurrenzfähig bleiben.

    Jegliche Befreiung, eigener Stolz und Aufbruchstimmung wird von den feindlichen Soldaten im Keim erstickt. Die Politisch- Medialen Soldaten (die GRÜNEN mit Joschka Fischer als Hauptakteur) sowie der ANTIFA (als paramilitärische Soldaten) als auch die korrupten Unternehmer, die als wirtschaftliche Soldaten einer feindlichen Armee alles mittragen, sorgen dafür, dass die Deutschen nicht mehr konkurrenzfähig bleiben können.

  301. Bremen hat so ziemlich um die 100 ,, BEKANNTE ,, Antifas. Da sollte doch selbst bei unseren permanent überforderten Staatsschützern möglich sein die 3 Hansel schnell zu finden!
    Hoffentlich wird Herr Magnitz schnell wieder Gesund! Alles Gute für ihn und seine Angehörigen.

  302. Für mich ist mit diesen letzten bekanntgewordenen Taten (Döbeln/Bremen) die Grenze des Erträglichen überschritten.
    Die Verantwortlichen dafür sind bekannt…

  303. Und auch als der Bundestagsabgeordnete bereits schwer verletzt, bewusstlos und wehrlos am Boden lag, traten und schlugen die Linksterroristen weiter unvermittelt auf den im Rentenalter befindlichen AfD-Politiker ein.

    ———–
    Bis zum Köpfe abscheiden ist es nur noch ein kleiner Schritt, also Auge um Auge, Zahn um Zahn

  304. Mein Gott, wurde der Mann übel zugerichtet.

    Gute Besserung!

    Da fehlen mir ansonsten erstmal die Worte.

    (übrigens unterstützen alle alten Parteien die „Anti“fa. Wenn Schwesigs SPD Familienministerium Unsummen für soetwas ausgegeben hat, dann in einer Koalition mit der CDU )

  305. Der Rote-Front-Kämpferbund läuft allmählich zu alter Form auf – die Saat der Hetze von Altparteien und Medien gegen die AfD ging auf. Auch an Universitäten, insonderheit den (un)geisteswissenschaftlichen Fakultäten, wurde mitgesät, seitens der Kirchen auch.

    Es sind tatsächlich mittlerweile Weimarer Verhältnisse in der BRD.
    Seinerzeit schlugen sich der Rote-Front-Kämpferbund (Vorläufer der Antifa) und die SA (teilweise vergleichbar mit den mittlerweile selten gewordenen Skinhead-Schlägern) einander die Schädel ein, beide sozialistischen Terrorverbände prügelten auf alles ein, was ihnen zu „bürgerlich“ war, von Sozialdemokraten bis zum Zentrum.

    Die Entwicklung zeichnete sich schon lange ab, aber insbesondere Linksgrün goß munter Öl ins Feuer – der Artikel zeigt ja einige Beispiele auf – es sind noch weit mehr, etwa Nahlesvertraute Marquardt, die im Vorwärts eine Zusammenarbeit von Sozen und Antifa befürwortete.
    Auch wenn ein Friedrich Merz die AfD mit Nationalsozialisten gleichsetzte, trug er damit das Seinige dazu bei.
    Und wenn von „Rattenfängern“ geredet wurde, mit Blick auf die AfD (Pegida etc. auch), muss man sich nicht wundern, wenn ein politischer Gegner wie ein Ungeziefer totgeschlagen wird. Und KEINER der Hetzer wäscht nun Hände in Unschuld, die machten ALLE fleißig mit.

    Herrn Magnitz wünsche ich baldige Genesung und ihm, seinen Angehörigen und allen Mitstreitern den Mut, nicht vor der Gewalt zurückzuweichen.

    Und hoffen wir – man ist ja Optimist -, daß im linksgrünmedialen Spektrum wenigstens die eine oder andere Krokodilsträne halbwegs echt war und die primitive Hetze zurückgefahren wird.

    Apropos Weimar: Heute kommt mit dem gewalttätigen Mohammedanismus eine seinerzeit noch unbekannte Komponente hinzu. Wir leben wahrlich in interessanten Zeiten.

  306. SPD-Quoten-Araberin Chebli eiert
    herum u. verhöhnt letztendlich
    doch nur das Opfer:

    Sawsan Chebli hat retweetet
    Jan-Philipp Hein @aufmacher
    11 Std.Vor 11 Stunden
    Der Anschlag auf den Bremer AfD-MdB Magnitz ist fürchterlich und verabscheuungswürdig. Dass AfD-Chef @Joerg_Meuthen wenige Minuten danach den brutal zugerichteten Kopf seines Parteifreundes hier verbreitet und behauptet, er sei erschüttert, ist bigott und durchsichtig.

    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    3 Std.Vor 3 Stunden
    Gegen Gewaltverbrechen müssen wir alle unsere Stimme erheben!ALLE. Nichts rechtfertigt Gewalt. Alles andere macht unseren Kampf gegen Nazis und gegen die Feinde unserer Demokratie unglaubwürdig. #Magnitz

    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    3 Std.Vor 3 Stunden
    Auch heute und jeden Tag gilt: #NazisRaus!

    Angehefteter Tweet
    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    30. Sep. 2018
    Keine Abstiegsangst, kein Vertrauensverlust, keine Wut, kein Sich-Abgehängtfühlen oder Abgehängtsein, keine Armut, nichts rechtfertigt es, in einem Deutschland nach 1945 mit der #AfD zu sympathisieren oder sie gar zu wählen.
    https://twitter.com/sawsanchebli?lang=de

  307. Was hier sichtbar wird, ist nur die Spitze oder Auswuchs eines Haltung der Volksparteien, die mich weithin an Faschismus erinnert. Denn die linksextremen „Heloten“ (oder Schläger fürs Grobe) werde ja systematisch herangefüttert durch die Volksparteien im Verband mit der Systempresse: Man braucht sie im sog. Kampf gegen Rechts, sei es als des Volkes Stimme oder als Alibi, eine Veranstaltung von rechter Seite durch die Polizei verbieten zu lassen, weil die Sicherheit nicht garantiert werden könne. Der Faschismus fängt schon bei der Wortwahl „demokratische Partei“ an: Die Parteien spiegeln gerade im demokratischen System den Willen der verschiedenen Volksgruppen wieder, rechts wie links, was soll denn dann an einer frei gewählten Partei undemokratisch sein, wer masst sich denn an, das zu beurteilen, außerhalb der Verfassungsgerichte? Ist undemokratisch das, was der linken Mehrheit nicht passt? Ich nenne das schon Faschismus. Jedes Mitleid der Volksparteien mit dem Opfer ist Heuchelei, denn sie selbst sind mitverantwortlich. Am liebsten würde man die Rechten in ein Lager stecken, vielleicht kommt das noch. Ich bin nur froh, dass über diese Vorfälle jetzt breiter berichtet wird, zu Zeiten von pro Köln hat es das alles schon gegeben, mit gleicher Häme, aber mit mehr Totschweigen und Lügen als jetzt.
    Ein Adler hat zwei Flügel, rechts und links. In unserem Land fliegt er nicht mehr richtig, weil Politik, Rechtsprechung und Verwaltung einen Flügel stutzen.

  308. MIT DIESEM BILD des schrecklich zugerichteten Politikers als großes PLAKAT sollte HERR HÖCKE eine Demonstration ansetzen, aber nicht in BREMEN, sondern an einem Ort, wo die WELTPRESSE darauf aufmerksam wird!

    VIELLEICHT VOR EINEM AMERIKANISCHEN KONSULAT, dort wo der DIPLOMAT Richard Grenell tätig ist!
    Um zu demonstrieren, wie DEUTSCHE DEMOKRATISCH GEWÄHLTE POLITIKER IN DEUTSCHLAND BEHANDELT werden.

  309. Selberdenker 8. Januar 2019 at 11:45

    Es ist schon bekannt, dass die SA lediglich die Antwort auf den Rotfrontkämpferbund der 20er jahre war?

  310. TRUMP-HASSER STEGNER
    GIBT SICH NICHT LANG
    MIT „KLEINKRAM“ AB

    STEGNER & CHEBLI instrumentalisieren

    Ralf Stegner hat retweetet
    Andreas Petzold
    ?Verifizierter Account @andreaspetzold
    3 Std.Vor 3 Stunden
    Der brutale Angriff auf das Leben von MdB #Magnitz weckt Assoziationen mit ’32. Diesen abscheulichen Vorfall mit dem Foto des Schwerverletzten politisch-emotional auszuschlachten hätte sich ?@Joerg_Meuthen? sparen können. Bezweifle, dass dies im Sinne des Opfers ist #AfD
    https://twitter.com/ralf_stegner?lang=de

  311. 1. Maria-Bernhardine 8. Januar 2019 at 11:43
    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    3 Std.Vor 3 Stunden
    Auch heute und jeden Tag gilt: #NazisRaus!
    ——————————————————————————

    Diese Frau, die LINKS von RECHTS nicht unterscheiden kann, klärt vielleicht einmal jemand auf.
    Die grauenvolle TAT wurde nicht von NAZIS begangen, jedenfalls nicht von Rechten Nazis!

  312. Mindy 8. Januar 2019 at 10:54

    Österreichs Krone berichtet mit den grauenvollen Bildern von Magnitz‘ Verletzungen:
    https://mobil.krone.at/1838862
    ——————————————–

    Österreich muss kommen, um die Leute zu informieren!

    Die DEUTSCHEN MEDIEN SCHWEIGEN so wie an SILVESTER!

  313. Also, wenn ihr jetzt Panzer durch das rote Berlin rasen seht, bedeutet dies noch nicht, es ist Krieg, sondern die Politiker fahren zur Bundestagssitzung!

  314. erinnert ihr euch noch als es das mini Attentat auf den Bürgermeister von Altona gab mit der „riesen Fleischwunde“ die nur durch ein Mega großes Pflaster bedeckt werden kommen was da in den Medien und der Politik los war !!!

  315. Jeder weiß, wie dünn die Haut auf der Stirn ist.
    Dem armen MANN WURDER DER SCHÄDEL GESPALTEN! (ganz ohne Narkose!) auf offener Straße!
    DAS IST UNSER NEUES DEUTSCHLAND!
    UND DIE SCHWEINEPRESSE SCHWEIGT!

    Bei dem Rennfahrer Schumacher, der auf einen spitzen Stein fiel und sein Leben durch leichtsinnigen Sport jeden Tag aufs Spiel setzte, gibt es noch jahrelang danach einen Hype um seinen Gesundheitszustand.
    Jedoch wenn einem Mann auf offener Straße VON MARODIERENDEN STRASSENMÖRDERN DER SCHÄDEL MUTWILLIG GESPALTEN WIRD, ist dies der DRECKSPRESSE keinen TON WERT!

    Man ist einfach nur noch geschockt!!!
    Man ist nicht nur geschockt über die abscheuliche GEWALTTAT!
    Man ist fast noch entsetzter über das ASOZIALE SCHWEIGEN der LÜGEN-MEDIEN!!

  316. Sawsan Chebli (SPD), die ehemalige „Grundsatzreferentin für interkulturelle Angelegenheiten in der Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport“ und ehemals „stellvertretende Sprecherin des Auswärtigen Amts und heute „Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales“ hat sich dazu bereits über ihr Smartphone geäußert:

    http://bilderhochladen.org/img/zFTMUPctIY.jpg

    SPD: „#NazisRaus!“

  317. Dieses PHOTO geht ganz sicher um die GANZE WELT!

    Desto länger die Presse schweigt, um so schuldiger machen sie sich!

  318. Medien- u. Politikberater, Muslimbruderschafter,
    syr. Muladi Aiman Mazyek instrumentalisiert:
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

    Turk-Tscherkesse Bonusmeilen Özdeschmier
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Cem_%C3%96zdemir#Bundestag
    Cem Özdemir hat retweetet Andreas Petzold
    ?Verifizierter Account @andreaspetzold
    3. Jan.
    Leitantrag: Die #AfD steuert auf den Austritt Deutschlands aus der #EU zu. Wer diese Partei wählt, versündigt sich an den künftigen Generation ~ @welt +https://amp.welt.de/politik/deutschland/article186524804/Europawahl-AfD-droht-mit-Deutschlands-EU-Austritt-ab-2024.html

    Taqiyya-Meister Özdeschmier nennt
    AfD-Politiker Hasser, die es zu bekämpfen gilt:
    ?
    Verifizierter Account @cem_oezdemir
    12 Std.Vor 12 Stunden
    Cem Özdemir hat WESER-KURIER retweetet
    Ich hoffe der oder die Täter werden bald ermittelt & verurteilt. Auch gegenüber der AfD gibt es keinerlei Rechtfertigung für Gewalt. Wer Hass mit Hass bekämpft, lässt am Ende immer den Hass gewinnen. #nazisraus aber mit den Methoden unseres Rechtsstaates!
    https://twitter.com/cem_oezdemir?lang=de

  319. Bisher habe ich mit dem Worten Gewaltenteilung nichts anfangen können, aber die Hamburgerin Merkel hat mich aufgeklärt, den Mord am normalen Bürger übernehmen ihre Gäste, den Mord an unbequemen Politikern und Kritikern übernehmen ihre linken Mordbuben der antiFASCHISTEN

  320. Die Saat des Bösen geht nun endlich auf und gedeiht prächtig. Wenn jemand meint, dass es bei Anschlägen auf die AFD bleibt, der liegt falsch. Die gewaltätigen Linken haben schon eine derart grosse Macht und Einschüchterungspotential, dass jede „falsche“ Meinung einem Todesurteil gleichkommt.
    Das werden insbesondere die verbliebenden Konservativen in der CDU, noch zu spüren bekommen.

    Es ist Krieg, und keiner will schuld daran sein.

  321. @ jeanette 8. Januar 2019 at 11:50

    Mit Nazis meint Chebli sicherl. AfD-Politiker, -Anhänger
    u. wen sie sonst noch verdächtigt bzw. beschuldigt.

  322. Mindy
    8. Januar 2019 at 10:54
    Österreichs Krone berichtet mit den grauenvollen Bildern von Magnitz‘ Verletzungen:
    https://mobil.krone.at/1838862
    ++++

    Da wird unsere aufgequollene Zonenmastgans wohl mal den Herrn Kurz anrufen müssen, dass die Österreichische Presse sich gefälligst mehr an der Deutschen Lügenpresse orientieren muß!

  323. Mainstream hat sich geäußert:

    „Der äußerst brutale Angriff wird mit „verletzt“ und „angegriffen“
    kommentiert.
    ***************
    Ich hoffe auf seine baldige und komplette Genesung und ….mögen wir die Täter erfahren!
    Wurde schon “ mit der vollen Härte des Gesetzes“ von den Politikern in diesem Fall erwähnt?
    Werden die Mittel gegen Rechts erhöht? Wurde schon gemahnt, die Tat nicht zu instrumentalisieren?
    War ja nur eine Rempelei!

    Ich hoffe Herr Magnitz kann bald mit Kopfverband im BT am Rednerpult stehen für eine Abrechnungsrede, begleitet von tosendem Beifall seiner Fraktion.

  324. Ich hab bisher kein Qualitätsmedium gefunden, dass den Mordanschlag top gesetzt hätte. Wenn aber ein verwirrter „Rechter“ einen Provinzbürgermeister einen Kratzer verpasst, bricht der Sturm in diesen Medien los. Ich habe nur noch Verachtung für dieses Pack.

  325. Das ist ein Kriegserklärung an alle Hetzer der Altparteien und aus dem Gutmenschenspektrum.
    Auch München gehört dazu mit ihrer Unterstützung für das Kafe Marat, den linken Hetzer Tobias Bretzler, der Stelle gegen Rechtsextremismus mit Miriam Heigl und Aida und ihrer Hetze gegen die BIA.
    Der Münchner OB, Stadtrat und Umfeld werden ab sofort und sorgfältiger Beobachtung sein.

  326. @jeanette 8. Januar 2019 at 11:45
    Vielleicht sollte man genau in Bremen demonstrieren. Mit eigenem Sicherheitsapparat.
    Damit die Welt sieht, wie die guten Linken ticken. (Es wird sicher wieder zu einem linken Aufmarsch kommen.)

  327. Anthon Roteifer 8. Januar 2019 at 02:53 tagesschau.de titelt minimalistisch: „Angriff auf Politiker / Bremens AfD-Chef Magnitz verletzt“ Kommentarfunktion deaktiviert.

    tagesschau.de informiert sich möglicherweise bei PI-News.net, um gesellschaftlich auf dem Laufenden zu bleiben, und korrigiert immerhin die Schlagzeile des betreffenden Artikels:

    Angriff von Unbekannten / Bremens AfD-Chef schwer verletzt

    https://www.tagesschau.de/inland/angriff-afd-101.html

    Das SWR-Radio berichtet in seinen Nachrichten fair (gleich im Anschluss an die wohl noch wichtigere Meldung über die Festnahme eines Tatverdächtigen nach dem Adventskalender Gate); Bundespolitiker, selbst der SED, geben sich anscheinend betroffen und den Umständen entsprechend solidarisch, wenngleich in leicht distanzierender, verallgemeinender, Wortwahl.

    Den Schuh, hier noch etwas kleinreden oder gar unter den Teppich kehren zu wollen, will sich jetzt wohl doch keiner anziehen. Vermutlich fürchtet man Unruhen.

  328. Jetzt wäre doch ein Konzert der fauligen Fischreste fällig. Was sagt der Bundesaugust dazu?

  329. 26.12.2018 – Russland hat den erfolgreichen Test einer neuen Überschallrakete bekanntgegeben.

    Endlich wieder ein Schritt in die richtige Richtung, Frieden und Sicherheit durch Abschreckung !

  330. Wo ist die AFD rechts? Was ist überhaupt „rechts“? Das ist alles so krank in diesem Land. Ich kenne einen alten SPDler, der nur noch kopfschüttelnd ob dieser Vorgänge unterwegs ist. Die Altparteien verraten ihre Altvorderen und lachen noch dazu. Ich könnte kotzen.

  331. Die AfD muss schon in der nächsten Bundestagssitzung diesen mutmaßlich von der Antifa/Schwarzer Block verübten Mordanschlag auf einen AfD-Politiker auf die Tagesordnung setzen.
    Es muss dringend geklärt und öffentlich gemacht werden, über welche Kanäle diese linken Terroristen aus dem Bundeshaushalt (mit-)finanziert werden. Dazu ist die zuständige Ministerin direkt zu befragen.

  332. Die Antifa gehört wohl auch zu der NGO-Pest. Warum machen die linken Drecksäcke das ganze nicht offiziell legal? Repressionen hätten sie keine zu fürchten.

  333. Wenn ich das obige Bild betrachte sehe ich keinen Unterschied zu den Bildern des Isslamischen Staates, beide zeigen Mordgesindel!

  334. Haben die verfluchten Linksmissgeburten schon ein Kornzert gegen Rechts organisiert?

  335. Die Frau Chebli ist nicht geeignet öffentliche Ämter in einer Demokratie zu bekleiden.
    Derartige Schmähäußerungen und Drohungen über eine demokratisch gewählte Partei AFD
    müssten eigentlich sofort zur Entlassung aus diesem Amt zur Folge haben.
    Letztendlich hat Deutschland die Familie Cheblis aufgenommen, finanziert und Schutz gegeben.
    Da erwarte ich als steuerzahlender Bürger zumindest ein loyales Verhalten gegenüber dem Arbeitgeber; jeder Polizist hätte bei derartigen Äußerungen ein größeres Problem mit seinem Dienstherren.

  336. Metaspawn 8. Januar 2019 at 11:00
    So sieht es der SPEICHEL:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-bremen-frank-magnitz-angegriffen-und-verletzt-polizei-sucht-zeugen-a-1246881.html
    Ohne Bedauern, andere zitierend, lediglich von „Verletzungen“ sprechend. Wenig Worte sagen manchmal selbst entlarvend eben mehr als viele. Wäre ein Alt-Parteiler so zugerichtet worden, würde der SPEICHEL als erstes den Untergang Deutschlands befürchten und sodann die Einführung der Todesstrafe für rechte Gewalttäter fordern.
    ———————————————————————————————————————–

    Einem älteren Herrn, dem der Schädel gespalten wurde das nennt der LÜGENSPIEGEL „verletzt“!

    Weiter schreibt der SPIEGEL:
    „Dazu veröffentlichte die Partei ein Foto, das den Verletzten zeigen soll.“
    Dieses Foto ist dem SPIEGEL natürlich nicht zuzumuten!

    Außerdem was soll das überhaupt heißen? Soll es heißen, dass dies auch noch angezweifelt wird, dass es sich hierbei um Herrn Magnitz handelt?
    Der SPIEGEL hat ein ernsthaftes Problem mit der realen Darstellung von LINKER GEWALT!

    Ja, Herr Meuthen hat ganz recht. Herr Magnitz wurde von diesen Mördern halb tot geschlagen!! Und wenn man auf das im SPIEGEL Artikel ge-highlightete JÖRG MEUTHEN klickt, dann kommt gar nichts!

    DER SPIEGEL VERSUCHT WIE IMMER DIE LINKE GRÄUELTAT ZU VERTUSCHEN HERUNTERZUSPIELEN!

    Die Einlassung unseres ehemaligen Justizministers MAAS auf Twitter: „Gewalt darf niemals ein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein – völlig egal, gegen wen oder was die Motive dafür sind. Wer ein solches Verbrechen verübt, muss konsequent bestraft werden.“ – IST ER NICHT MIT SEINEM GANZEN HERZBLUT DABEI, DIESE GESTALT! Er hätte gleich noch anfügen können: „Man sollte wenn’s geht immer alle Täter bestrafen!“ – Diese Gewalttaten sind das Erbe, das uns Herr Maas als Justizminister hinterlassen hat! MAAS GO HOME!

    ALLE GRÄUELTATEN IM LAND WERDEN AUSSCHLIESSLICH VON LINKEN UND VON MIGRANTEN GETÄTIGT! DAS SOLLTE DER SPIEGEL EINMAL WAHRHEITSGEMÄSS BERICHTEN!

  337. Übrigens, liebe Freunde in Sachsen, Thüringen oder sonstwo in „Dunkeldeutsxhland“ (so benannt vom ehemaligen Bund sgauckler), wenn Wahlkampfhlf sowie körperliche Unterstützung gegen das links- oder islamiradikale Gesindel benätigtnwird, stehe ich zur reglmäßign Unterstützung bereit, soweit es meine Entfernung vom „Geschehen“ zeitlich zulässt!
    Das gesind l, das glaubt mit Gewalt demokratische Grundrchte n seinem Sinne anschaffen zu können, muss von möglichst vielen von uns in seine Schranken gewoesen werden! Selbstschutz und Bürgerwehren – im Sinne notwendiger Verteidigung – werd n so nötig wie noch nie seit den Weimarer Zeiten der Rotfontkämpfer! Geschichte wiederholt sich, wenn wir d m nicht energisch entgegen treten!

  338. „Bremen“
    „Weser.Kurier“:
    Man liest:

    „Die Täter sind vermutlich im linksradikalen Spektrum zu verorten, aber vor allem – das zeigt ihre unfassbare Brutalität – sind es hemmungslose Schläger. Erreicht haben sie nun auch, dass sich selbst erklärte politische Gegner der AfD mit Frank Magnitz solidarisieren.“
    ________________________________________________________

    Ja,
    das ist wirklich schlimm.

  339. Wir sollten das auf gar keinen Fall „auf sich beruhen lassen“.
    Die AfD könnte z.B. einen Schweigeprotest vor dem Bundeskanzleramt abhalten.

  340. „Vielleicht sollte man genau in Bremen demonstrieren. Mit eigenem Sicherheitsapparat.“
    ************
    Und einer Kamera unter jedem Pflasterstein.

  341. jeanette 8. Januar 2019 at 12:32

    Dass das Foto nur verpixelt zeigen bzw. gar nicht, ist nicht den Medien vorzuwerfen. Das wäre als Eingriff in das Persönlichkeitsrecht ansonsten strafbar, jedenfalls in Deutschland. Über die Praxis kann man streiten, da dies sehr eng ausgelegt wird. Selbst Nummernschilder von Autos werden ja verpixelt.

  342. @int:
    Für die Leute nlenRotfront ist eine Solidarisierung mit einer nem von uns „Nazis“ die Katastrophe schlechthin! Schließlich stehen wir kurz vor der Machtübernahme! -:))
    Verbesserung zu oben:
    Bundesgauckler bzw. Dunkeldeutschland

  343. Deutschland ist ja schon seit 50 Jahren zu einer reinen linken ANTIFA-REPUBLIK verwahrlost wo die staatlich subventionierte ANTIFA-MILIZ mit Terror die Straße beherrscht!

  344. Ein Kollege von mir hat die oben gezeigte Bildmontage von H. Stöckl auf Facebook mit einem Kommentar gepostet. Es dauerte genau 49 min., bis folgendes in seiner Kommentarleiste erschien: „Dieses Foto zeigt möglicherweise Gewaltdarstellungen oder explizite Inhalte.“
    Nun ratet mal, was verdeckt wurde, es waren die Aussagen von KGE, Baerbock und Chebli.

    An dieser Stelle wünsche ich dem Hr. Magnitz eine baldige und vollständige Genesung.

  345. NACH SKANDALEN
    Polizeiakademie bekommt Sozialarbeiter für Problemschüler

    Anonyme Vorwürfe lösten Debatte um Akademie aus

    Nach anonymen Behauptungen hatte es vor anderthalb Jahren heftige Debatten um die Polizeiakademie gegeben. In einer Sprachnachricht war unter anderem von Disziplinlosigkeit, Lernverweigerung, schlechtem Deutsch und Rechtschreibproblemen in einer Klasse mit vielen Auszubildenden aus Einwanderer­familien die Rede. Auch Vorwürfe, wonach die Akademie durch kriminelle Clans unterwandert sei, wurden erhoben. Am Ende der monatelangen Debatte bat der Leiter der Akademie, Jochen Sindberg, um seine Versetzung.

    aus der Berliner Morgenpost

    und da erwartet die Polizei noch das sich Zeugen melden, das ist so als ob sich ein Jude bei der Gestapo über unbeheizte Züge nach Auschwitz beschweren wollte, Antwort : Entschuldigung wir haben für sie schon einen Kamin vor Ort beheizt, ihnen wird nicht lange kalt sein !

  346. deris 8. Januar 2019 at 12:39

    @int:
    Für die Leute nlenRotfront ist eine Solidarisierung mit einer nem von uns „Nazis“ die Katastrophe schlechthin! Schließlich stehen wir kurz vor der Machtübernahme! -:))
    Verbesserung zu oben:
    Bundesgauckler bzw. Dunkeldeutschland
    _______________________________________________

    Vor allem zeigt das Zitat wohl die erste Sorge der Schreiber,
    Ironie an
    nämlich die Sorge um die Gesundheit des Opfers.
    Ironie aus

  347. wie soll das enden in diesem mit und durch merkel verkommenen land ?wieso hat die CDU es soweit kommen lassen?

  348. Nachdem dieser Anschlag gar zu offensichtlich und nicht mehr zu leugnen ist, kommt sogar das jetzt medial hochgespielte „Entsetzen“ der diversen Volksverhetzer, die solche und andere einschlägige Taten gegen AfD-Mitglieder, ihre Häuser, Büros, Fahrzeuge und über die Häuser letztlich auch gegen ihre Familien, die mittlerweile kaum mehr zu zählen sind, mit ihren Haßtiraden, Aufbauschungen und Lügen erst selbst hervorgebracht und somit zu verantworten haben, nicht ohne das Gift der üblichen Hetze „gegen Nazis“ aus.

    Was die AfD nun „mit Nazis“ zu tun haben soll, das weiß nur der Wind. In Zeiten, daß diese Herrschaften meinen selbst bestimmen zu dürfen, was ein Nazi ist, ein schwacher Trost. Aber es ist genau diese Masche, mit der diejenigen, die die rechtswidrige und menschenverachtende Politik „im Namen der Menschlichkeit“ ablehnen, überzogen werden und mit der ihnen – „schließlich sind alles das Nazis“ – das Menschsein und damit das Menschenrecht abgesprochen wird, das solche Übergriffe letztlich rechtfertigt und „begründet“, somit hervorbringt.

    Schon ist man dabei, aufzurechnen. Die ersten wohlfeilen Zuweisungen, die Zahl „rechter Taten“ seien schließlich in der Überzahl, sind bereits (so im Sender n-tv heute vormittag) erfolgt. Selbst wenn dies richtig wäre, was anhand der in diesem Lande recht „phantasievoll“ erhobenen und ausgewerteten Statistiken zumindest fraglich ist, ist das weder eine Rechtfertigung noch eine Erklärung. Es ist lediglich der Versuch der üblichen „Verdächtigen“ aus Altparteien und Medien, die mit ihrer eigenen, verbalen Version von Menschenjagd die Ursache für derlei Angriffe gesetzt haben, ihre eigene Haut zu retten. Man darf ihnen das nicht durchgehen lassen.

    Gegen 13 Uhr soll Alexander Gauland im Sender n-tv zu der Sache übrigens eine Erklärung abgeben.

  349. Es ist wichtig, die Leute zusammen zu bringen! Es wurden viele grundlegende Dinge von guten Leuten gesagt. Oliver macht da mit dieser Vernetzung und Veröffentlichung einen guten Job! Es geht weiter! Danke!

    SAPERE AUDE!

  350. hhr, „Jeder Andersdenkende erlebt momentan seine ganz persönliche Reichskristallnacht.
    Das sollte vom VS beobachtet werden.“

    Und damit genau das nicht passiert haben die Spezialdemokraten die Absetzung Hans Georg Maaßens wegen dessen wahrheitsgemäßer Aussage über die Nichtereignisse von Chemnitz erzwungen.
    Denn wenn mit ‚Verfassung‘ die der VS zu schützen vorgibt das Grundgesetz gemeint sein sollte, wäre die SPd natürlich wegen feindlicher Bestrebungen zu beobachten; die Roten lehnen Demokratie prinzipiell ab!

  351. POLIZEI: „Zeugen werden gebeten, sich zu melden!“

    Man wartet offenbar bis sich die Täter von alleine stellen! Sie tun gibt es nichts dabei!

    Um die Kunsthalle herum gibt es da eigentlich keine Kameras? Schwer vorzustellen!

  352. Der Verfassungssschutz scheint nur noch die Verfassungsschädlinge zu schützen.
    Alle anderen dürfen sich selbst schützen!

  353. Ich versetze mich einmal in die Rolle des linken Schlägers:

    „Was soll euer verlogene Bohei um den Scheiß-AFD-ler?
    Habt ihr uns nicht unterstützt, bezahlt, wenn auch mickrig,
    habt ihr uns nicht ermuntert, angetrieben?
    Verlogene Bande!
    Hoffentlich erwischen sie uns nicht!
    Aber eines lasst euch gesagt sein:
    Wenn es mir ans Leder geht,
    t a t s ä c h l i c h, nicht nur für die Öffentlichkeit ans Leder geht,
    ich werde singen wie ein Vögelein, wenn ich nichts mehr zu verlieren habe!
    Unterlagen und Beweise sind vervielfältigt und weit gestreut deponiert!“

    Dies war ein Gedankenkonstrukt.
    Hoch das Bein!

  354. „Man muss sich diese Traurigen da nur angucken, und dann weiß man: Von denen sind keine Lösungen zu erwarten, sondern nur Spaltung, Hetze und alles das, was bei denen dazugehört. Hass macht hässlich. Schauen Sie doch in den Spiegel …“

    https://m.youtube.com/watch?v=OEj16m1LPr0

    Wie schön und treffend da doch SPD-MdB Johannes Kahrs am 11. September 2018 sich selbst und Seinesgleichen charakterisiert hat.

  355. Falls man die Täter erwischen sollte, werden diese niemals wegen versuchten Mordes angeklagt sondern eher wie Körperverletzung oder so ähnlich. Bestes Beispiel ist der Böllerwurf gegen eine Moschee mit Rusbildung an der Fassade wo der Täter 10 Jahre Knast bekommen hat (10 Jahre Knast für Böller an einer Tür an einer Moschee) und der Bombenanschlag auf das AfD Bürdo mit erheblichen Schäden sogar auch auf der anderen Strassenseite. Der Bombenanschlag auf das AfD Büro ist so unbedeutend, dass die Täter zwar erwischt aber keinen Haftgrund gab und die deswegen frei rumlaufen.

  356. „Mindestens drei Männer hätten den 66-Jährigen beim Theater am Goetheplatz angegriffen und ihm mit einem unbekannten Gegenstand gegen den Kopf geschlagen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Danach flohen die Täter. Eine Fahndung blieb erfolglos.“

    So süß beschreibt das die SZ.
    „Gegen den Kopf geschlagen“…aha, mit einem Löschpapier? Die Fahndung blieb erfolglos? Also, was soll man da machen? War halt doch eine Rempelei… wie am Oktoberfest.
    Geflohen sind die Täter? Also war es wirklich nur harmlos, sonst hätten sie das Opfer ja argumentativ gestellt.

  357. Das Bild sieht wirklich furchtbar aus. Es hätte wahrlich nicht viel gefehlt und Herr Magnitz hätte diesen feigen Angriff nicht überlebt. Ich hoffe, dass er vollständig genesen wird und auch keinerlei psychische Schäden davontragen wird, denn so einen Angriff können die meisten nur schwer verarbeiten. Auf diesem Wege die allerbesten Wünsche an ihn und seine Familie!!

    PS: noch nie fiel es mir (und meiner Familie) leichter, eine Wahlentscheidung zu treffen. Wenn es das Ziel des verkommenen und moralisch komplett verwahrlosten Altparteienkartells gewesen ist, mit solchem Mordgesindel und vorangegangener Hetze oppositionelle Kräfte mundtot zu machen, so kann man ihnen nur entgegen: ihr seid keine Demokraten, ihr seid keine Deutschen und keine Europäer. Und Christen seid ihr schon gar nicht. Ihr seid allerhöchstens der Dreck unter unserem Fingernagel. Wir werden alles dafür tun, dass ihr aus den Verantwortungen für dieses Land und seine Menschen entlassen werdet und auf dem Müllhaufen der Geschichte entsorgt werdet. Elende Faschistenbrut!

  358. Fast alles wunderbare Kommentare, ich möchte nur hinzufügen, dass ein großer Teil der heutigen Jugend durch die bewusste Stasipolitik der Erika total linksgrün sind und die Saat geht immer mehr auf, das Land. Ist kaputt.

  359. Frank Magnitz kann sich an nichts erinnern.

    Der Schlag mit dem Wattestäbchen löste das „NOT-AUS“ aus,
    ehe etwas an das Kurzeitgedächtnis …und (folgende) Konsorten…
    übertragen werden konnte.

  360. Werter Herr Magnitz,
    Gute Besserung und mögen Sie gesund aus der Sache rauskommen.

    Den drei Schlägern: Wie seinerzeit die SS. Antifa!

  361. Abseits des geheuchelten Beileidsgeschwafels der Systemträger und ihrer Hofschranzen gäbe es nur EINEN Beweis echter Aktion:
    Die ANTIFA muss als kriminelle oder terroristische Organisation eingestuft werden.
    Wenn das nicht geschieht ist der Beweis erbracht, daß der tiefe Staat mit den roten Mordbanden gemeinsame Sache macht!

  362. „Keine Abstiegsangst, kein Vertrauensverlust, keine Wut, kein Sich-Abgehängtfühlen oder Abgehängtsein, keine Armut, nichts rechtfertigt es, in einem Deutschland nach 1945 mit der #AfD zu sympathisieren oder sie gar zu wählen“

    was weiss diese Dumm Tussi Chebli von Deutschland vor 1945 und nach 1945 ?? Die weiss doch nur wie ihre Familie hier in Deutschland das Geld abgezockt hat, der Vater nie Deutsch gelernt und nie gearbeitet, hat nur hier Kinder am Fließband produziert und die ganze Familie vom deutschen Steuerblödmann gelebt hat, ja auch von den AfD Wählern hat man das geld gerne genommen, und am Besten sie geht nach Palästina zurück dort hin wo ihre Eltern her stammen. Da kann sie dann Dummes von sich geben

  363. jeanette 8. Januar 2019 at 12:59

    Der Verfassungssschutz scheint nur noch die Verfassungsschädlinge zu schützen.
    Alle anderen dürfen sich selbst schützen! “

    So ist es! Wenn das nur endlich mal die AfD-Angshasen kapieren würden.

  364. Sawsan Chebli @SawsanChebli
    3 Std.Vor 3 Stunden
    Auch heute und jeden Tag gilt: #NazisRaus!

    Es ist sicherlich zu bedauern, dass Frau Chebli wochenlang auf Buntstifte warten musste, und sie hat dafür mein Mitgefühl. Der erlittene Frust muss fürchterlich gewesen sein! *stampf, stampf, stampf*

    Aber wohin, bitteschön, sollen denn ihrer Meinung nach denn die #NazisRaus! ?

    Meint sie Raus! nach Polen? Raus! nach Stalingrad? – Oder meint sie vielleicht doch eher Raus! hin zu Orten wie die Müllverbrennungsanlagen in China – um eine quasi endgültige Lösung zu schaffen für Ihr persönliches Problem mit der Anwesenheit bestimmter Menschen? – Denn irgendwohin muss dieses Raus! ja führen.

    Die häufig skandierte Antifa-Phrase: „Nationalismus raus aus den Köpfen!“ hingegen meinte ich immer, vom rein logischen Aspekt her, besser nachvollziehen zu können.

    Bis ich letzte Nacht das heute diskutierte Foto vom Bremer AfD-Chef Frank Magnitz sah, glaubte ich allerdings fälschlich (im Restglauben an das verbliebene Gute im selbsternannten Antifaschisten), mit dieser Phrase sei lediglich die Umerziehung zum „Neuen Menschen“ nach Sowjet-Vorbild gemeint.

    Jetzt weiß ich sicher, dass wir es hier mit einer, von Regierung und Qualitätspresse in Teilen seit langem goutierten, linken Mörderbande zu tun haben, die getrost mit der Nazi-SA unseliger vergangener Tage in einen Topf geworfen werden kann.

    Heute bin ich in der Tat ein bisschen stolz noch nie im Leben SPD gewählt zu haben! – Alles richtig gemacht!

  365. 2019 – ein politischer Mordanschlag auf einen AfD-Bundestagsabgeordneten… ich bin einfach nur entsetzt und fassungslos und wünsche Herrn Magnitz von Herzen, daß er sich folgenlos erholen möge!

    WAS IST LOS HIER IN D???

    Bei den Online-Medien: Schweigen im Walde, allenfalls versteckte Meldungen unter nichtssagenden Überschriften („schwer verletzt“, „Angriff als Folge rot-grüner Hetze“), wie pietätlos und peinlich für euch, „liebe“ Lügenpresse! Wo bleiben denn die Eilmeldungs-Bänder, die Talkrunden und betroffenen Politiker-Statements? Habt ihr eigentlich noch Empathie???

    Bitte, bitte passt doch auf euch auf und geht mit ein bißchen mehr Aufmerksamkeit und Schutz durchs Leben, andere können das doch auch! AfD-Abgeordnete, AfD-Mitglieder und AfD-Wähler sind freigegeben zum Abmurksen, zum Töten! So sieht es doch aus! Uns wird jegliches Recht auf Leben abgesprochen!! (ok, damit habe ich mich zumindest als AfD-Sympathisant geoutet, aber egal!) Ich kann mir nicht vorstellen, daß D noch ein funktionierender Rechtsstaat ist, der noch willens & in der Lage ist, das Leben aller seiner Bundesbürger zu schützen. Was sind wir doch ein Shithole-Country geworden, und das meine ich im gesellschaftlichen, moralischen und politischen Sinn.

  366. Früher schrien die Reaktionäre mit Duldung der Regierung : Schlagt die Führer Luxemburg und Liebknecht tot, heute schreien die Linksfaschisten mit Duldung und mit Unterstützung der Regierung : Schlagt die AfD tot !

  367. johann 8. Januar 2019 at 12:37

    jeanette 8. Januar 2019 at 12:32

    Dass das Foto nur verpixelt zeigen bzw. gar nicht, ist nicht den Medien vorzuwerfen. Das wäre als Eingriff in das Persönlichkeitsrecht ansonsten strafbar, jedenfalls in Deutschland. Über die Praxis kann man streiten, da dies sehr eng ausgelegt wird. Selbst Nummernschilder von Autos werden ja verpixelt. “

    Gerade bei der Pressekonferenz teilte die AfD mit, dass Herr Magnitz und seine Familie mit der Veröffentlichung der Fotos einverstanden sind.

  368. Antifa, SAntifa, linke Aktivisten (Mediensprech) … klingt alles viel zu niedlich!
    Nennen wir es, was es ist: ROTER TERROR!

  369. HansHeppner 8. Januar 2019 at 10:23

    Ich war eigentlich glühender Patriot, aber mir öffnen sich langsam die Augen, das war falsch. Das Deutschland, auf das ich mich bezog, gibt es lange nicht mehr. Dieses Land und sein heutiges Volk sind abstossend, verachtenswert. Finde es gut, dass der grosse Austausch ihm bald ein wohlverdientes Ende bereiten wird.

    Sie haben schon recht. Das was linksdumme „Gute“ heute mit AfD-lern machen, werden andere in absehbarer Zukunft mit diesen machen.

    Da wird die Überraschung groß sein, wenn man auf einmal nicht mehr der bräsig-satten #wir-sind-mehr-Schafsherde angehört sondern schächtbares verlorenes Einzelschaf ohne Schutz ist.

  370. Wer ist Frank Magnitz eigentlich ❓

    Der 66-jährige AfD-Politiker Frank Magnitz ist laut Angaben auf der Seite des Deutschen Bundestages konfessionslos, verheiratet und Vater von sechs Kindern.

    Auf Rassismus-Vorwürfe äußerte sich Frank Magnitz im September 2018 auf der Seite abgeordentenwatch.de: „Da meine Ehefrau türkischer und mein wissenschaftlicher Mitarbeiter deutsch kubanischer Abstammung mit optisch gut erkennbarem familiärem Migrationshintergrund ist, erübrigt sich wohl jeder weitere Kommentar zu Rassismusvorwürfen.
    In meinem persönlichen Umfeld schließen sich Weltoffenheit, Heimatliebe und Patriotismus nicht aus.“

  371. Im vorliegenden Fall ist die AfD gut beraten, zur Ergreifung der Täter eine Belohnung mindestens im sechsstelligen Bereich auszusetzen.

    Denn bei den Zombies von der Antifa handelt es sich um durch und durch minderwertige Menschen, die als Ursuche für ihre Beschissenheit „faschistoide Strukturen“, die sie überall wittern und überall bekämpfen, sicher erkannt haben.

    Diese Dödel und deren Unterstützer_Innen kann man mit Kohle kompromittieren, zumal es vorliegend auch viele Mitwisser_Innen geben dürfte.

  372. pro afd fan 8. Januar 2019 at 13:38

    So ist es. Und nur weil die Angehörigen die Veröffentlichung erlaubt haben, konnte das so gebracht werden.
    In diesem Fall ist das m. E. auch wichtig und richtig.

  373. Wie hätte sich denn Chebli oder die Grüne Meute die Reaktion von AfD oder Meuthen gewünscht, um nicht gegen seine Worte hetzen zu müssen?
    Ich höre schon die höhnischen Kommentare im BT über die AfD und ihr Opfer!
    Da fragt man sich schon, wer hier wirklich den Umgangston verschärft:
    Schulz, Chebli, Hofreiter, Kahr, Özdemir, Özuguz, Stegner usw?!

    Seid vorbereitet und vergeßt nicht eine Rettungsgasse freizuhalten!

  374. Natürlich geht dieser feige Mordanschlag auf den AfD Politiker in den Medien um die Welt. Da fällt die Maske vom angeblich so demokratischen Deutschland, dass sich in einer Merkel-Diktatur sich befindet. Aber die brutalen Schläger sind so strohdoof, sie merken nicht, dass sie mit ihrem Tun Deutschland schaden. Es lebe die AfD.

  375. Ich wünsche dem Opfer eine baldige und vollständige Genesung … und dass er nicht das Handtuch wirft!

    Und natürlich, dass die Täter gefasst und hart bestraft werden. Mit modernen kriminalistischen Methoden sollte man die doch fassen können.

    [blockquote] Max Rockatansky 8. Januar 2019 at 06:02

    Ich verstehe die AfD nicht. An deren Stelle würde ich jeden zweiten Tag bei Richard Grenell dem US Botschafter auf dem Schoß sitzen und in Bezug auf die Antifa Druck machen. Die Antifa ist in den USA als terroristische Vereinigung bestätigt und es ist offensichtlich, dass die Bundesregierung die Antifa und somit eine Terrororganisation unterstützt. Jedes andere Land, das Terrororganisationen unterstützt, kriegt von den Amis mächtig Druck und genau dafür muss die AfD sorgen, sonst passiert hier gar nix. [/blockquote]

    Sehr gute Idee! Vor den Amis rutscht unser linkes Regime noch immer auf den Knien. 😛

  376. Sawsan Chebli @SawsanChebli
    Auch heute und jeden Tag gilt: #NazisRaus!
    ________________________________________
    Nach jeder Straftat von Migranten rufen sie zu Besonnenheit und zur Vermeidung von Pauschalurteilen auf, um wenig später wieder #NazisRaus! zu krakeelen.

  377. Ich wünsche dem Opfer eine baldige und vollständige Genesung … und dass er nicht das Handtuch wirft!

    Und natürlich, dass die Täter gefasst und hart bestraft werden. Mit modernen kriminalistischen Methoden sollte man die doch fassen können.

    Max Rockatansky 8. Januar 2019 at 06:02

    Ich verstehe die AfD nicht. An deren Stelle würde ich jeden zweiten Tag bei Richard Grenell dem US Botschafter auf dem Schoß sitzen und in Bezug auf die Antifa Druck machen. Die Antifa ist in den USA als terroristische Vereinigung bestätigt und es ist offensichtlich, dass die Bundesregierung die Antifa und somit eine Terrororganisation unterstützt. Jedes andere Land, das Terrororganisationen unterstützt, kriegt von den Amis mächtig Druck und genau dafür muss die AfD sorgen, sonst passiert hier gar nix.

    Sehr gute Idee! Vor den Amis rutscht unser linkes Regime noch immer auf den Knien. ?

  378. Zur Dokumentation. Eine Relotius-Agentur meldet gerade dies:

    (…) Magnitz war laut Polizei am Montagabend von mindestens drei Männern angegriffen und verletzt worden. Nach der Attacke flohen die Täter. Magnitz, der noch im Krankenhaus liegt, berichtet von zahlreichen Prellungen und Platzwunden.
    Meldung der dts Nachrichtenagentur vom 08.01.2019

    1. Wie Herr Magnitz aussieht, sehen wir oben. Es ist unwahrscheinlich, dass Herr Magnitz in diesem Zustand überhaupt einem Reporter irgedwas „berichten“ konnte. Der Mann ist vermutlich ohne Bewußtsein. Jeder Arzt muß Reporter von einem solchen Notfallpatienten fern halten. Die Meldung behauptet aber, Herr Magnitz hätte im Krankenhaus selbst „berichtet“. Es sieht nicht so aus, dass dies der Fall ist.

    2. Auf dem Bild oben sehen wir ein schweres Schädel-Hirn-Trauma mit großer, klaffender Kopfverletzung, Hämatome und Ödeme am rechten Auge. Das ist lebensgefährlich und keine „Prellung oder Platzwunde“. Eine weitere Falschberichterstattung!

    Es sind verfälschte Informationen, die die Menschen dumm halten! Obriges ist nur ein kleines Beispiel für den faulen Journalismus dieser Zeit. Die Bevölkerung wird auf diese Weise systematisch in die Irre geführt!

  379. Wenn man in den Videotexten der größeren Fernsehen guckt,
    steht da als Überschrift:
    „AfD-Landeschef „verprügelt“, angegriffen oder verletzt“
    Nur weiter unten steht dann schwer verletzt, manchmal auch nicht.

    Eine Bildtante, wohl Chefredakteurin, meinte rotzfrech an solchen
    Taten sind „wir alle“ schuld.
    Durch die Verrohung im Internet käme es als Folge eben zu solchen
    Taten.

    So ein Blödsinn.
    Die Verrohung war schon viel früher da.
    Da gab es noch gar kein Internet.
    Ich kann mich noch daran erinnern wie mein Bruder ein Fußballspiel
    (wohl Bezirksliga) besuchte.
    Er kam ganz entsetzt, von den Ausdrücken die da fielen, nach Haus.
    Das war schon in den 1980er Jahren.
    Und das es Mode wurde am Bodenliegende noch mit Füssen tritt
    ist auch schon länger üblich.
    Als das anfing gab es auch noch kein Internet.

    Entweder sind solche Journalisten saudämlich oder äußerst verlogen.

  380. @jeannette:
    In wenigen Wochen wird die Staatsanwaltschaft melden, man habe keine Augenzeugen gefunden und müsse daher das Verfahr n gegen Unbekannt enstellen! Es ist ja auch fast nichts geschen und falls das Opffer doch noch sterben sollte, dann lag es an seinem schwach n Herzen und es gibt keinen Zusammenhang mit der Tat! -:))
    Möge das nichtbeintreten – diesen Triumph darf man den Tätern angesichts der getroffenen Familie nicht gönnen! Alles Gute also, Herr Magnitz!
    Künftig werden Leute um Sie herum – bei,Bedarf auch ich – Sie vor den verbrechemischen Gewalttätern schützen!

  381. Die CDU meint, jetzt hilft nur noch Plan K (Krampf Karrenbauer)
    Auch die Antifa meint, jetzt hilft nur noch Plan K (Kantholz) um die AfD argumentativ zu stellen.

    Herrlich, wie die gesamten Altparteien aus Angst der AfD in die Augen sehen zu müssen immer tiefer in den rot/grünen Sumpf marschieren, aus dem man nur noch mit Hilfe von Kanthölzern herauskommt.

  382. @ int 8. Januar 2019 at 12:33
    „Bremen“
    „Weser.Kurier“:
    Man liest:
    „Die Täter sind vermutlich im linksradikalen Spektrum zu verorten, aber vor allem – das zeigt ihre unfassbare Brutalität – sind es hemmungslose Schläger. Erreicht haben sie nun auch, dass sich selbst erklärte politische Gegner der AfD mit Frank Magnitz solidarisieren.“
    ________________________________________________________
    Ja,
    das ist wirklich schlimm.
    ====================

    Ja, ich verstehe Ihren Sarkasmus!
    „Wirklich schlimm“ am Muselterror mit x Toten ist vor allem seine „Instrumentalisierung durch die Rechtspopulisten“, „schlimm“ am Linksterror gegen „Rechte“ ist die nachfolgende „Solidarisierung“ mit diesen als Opfern!
    Soweit die perverse Logik der „Qualitätsmedien“ mit ihren zu über 70 oder 75 Prozent rot-grün-rot tickenden „Journalisten“ und „Redakteuren“, die alltäglich die Grenzen zwischen „Berichterstattung“ und Propaganda verwischen.

    Nur, wo bitte, ist die „Solidarisierung mit dem Opfer“, einem AfD-Politiker!? Wo sind ablehnende, distanzierende, verurteilende Kommentare?
    Die Nachricht schaffte es nicht einmal die die „aktuelle Kamera“ von ARD und ZDF!

    Das wäre ganz anders, wenn ein dritt- oder viertrangiger „Politiker“ der Blockparteien in einem Provinznest als „engagierter Vertreter der Flüchtlingspolitik“ im Biergrill beim Händelholen oder an der Tanke (fahren die eigentlich noch Auto? Von wegen „Klima“ und so, mein´ ich) eine Watsche kassiert hätte.
    Da ist umgehend von „rechtem Terror“ die Rede und das „Opfer“ wird mit kess aufgeklebtem Pflaster von der Will zur Illner gereicht, und umgekehrt.

    Es genügt ja schon, wenn Blockpolitiker telefonisch oder im Internet „gemobbt“ werden.

    Der brutale Terror linksradikaler Berufsdemonstranten, -protestler und -aktivisten (selbstredend namens eines vermeintlich Guten), die auch mittels diverser, selbstermächtigter NGOs und Bürgerinitiativen wie der „Umwelthilfe“ oder im „Hambacher Forst“ für ständige rechtswidrige Ausnahmezustände sorgen, geht nicht nur bis „1968“ zurück („Gewalt gegen Sachen und Menschen“) und das rotchinesische Vorbild von Maos „Roten Garden“, sondern bis zu den italienischen „Schwarz-“ und den deutschen „Braunhemden“, die durchaus linksradikale Vorbilder und Wurzeln hatten.

    Diese alltägliche Gewalt ist selbst den „etablierten Politikern“ der Blockparteien, speziell auf der linken Seite nicht fremd, wenn ich nur an den Komatreter Joschka Fischer erinnern darf.
    Oder, immer noch im Bundestag, an den SPD-Genossen Johannes Kahrs, der 1992 seine innerparteiliche Konkurrentin Silke Dose (im Hamburger Juso-Vorstand) durch anonyme nächtliche Telefonanrufe belästigte: „Ich krieg dich, du Schlampe“.
    Wie man weiß, bleibt es meist nicht bei Verbalattacken.

    Der linksradikale Terror, den wir (und Polizisten) vor allem in Bremen, Hamburg und Berlin regelmäßig erleben können, ist freilich nur der Auftakt eines richtigen Bürgerkriegs, den sie durch den Import muslimischer und afrikanischer Stammes-, Gottes- und Bürgerkrieger unter der Parole vom „Zusammenhalt der Gesellschaft“ wissentlich und ungebremst organisieren.

    Es ist in diesem Land längst lebensgefährlich, Politik für das Land und seine Bürger zu machen, den ISlam zu kritisieren und überhaupt irgendwie anders, also zum Beispiel „rechts“ oder Jude zu sein.

    Machen wir uns nichts vor, trotz des „Antisemitismus“-Geschwurbels des linken Mainstreams müssen jüdische und israelische Einrichtungen im Land polizeilich und durch Sicherheitsdienste geschützt werden, seit nach „68“ ff. linkradikaler Terror (nicht nur durch RAF, Bewegung 2. Juni und Revolutionäre Zellen) mit nahöstlichen Regimes, Geheimdiensten und „Befreiungsbewegungen“ paktierte, und noch mehr, seit eine muslimische Landnahme durch die offizielle „Politik“ losgetreten wurde: Nicht erst seit 2015!

    Es bleibt nun abzuwarten, wie „Qualitätsmedien“ und Blockparteien auf diesen Mordanschlag reagieren werden!
    Gute Besserung, Frank Magnitz! Der Kampf geht weiter!

  383. Die Meldung mit dem Angriff auf Frank Magnitz ist bereits wieder aus den hiesigen SWR-Radio-Nachrichten verschwunden. Huch, das ging ja schnell!

    Die scheinen die Sache einfach nicht so aufbauschen zu wollen. Von Antifa-Attacken auf Haus und Eigentum von AfD-Politikern in der Vergangenheit, hatten die, trotz vorliegendem „regionalem Interesse“, schon gleich gar nie berichtet – für mein Verständnis eine Duldung, wenn nicht gar ein verstecktes: Weiter so! Wir finden gut, was ihr tut!

  384. Auch das FOCUS-Staatmedium übt im Sinne MERKELs – Meinungs-Zensur aus:

    1.) Zum Leser-Kommentar:
    „Ihr Beitrag: 1,5 % der Weltbevölkerung übernimmt sich…

    Wie lautete der fatale Slogan: „am Deutschen Wesen soll die Welt genesen…“ Nicht mehr das Herz für nationale Interesen gilt es zu bedienen – nein, DUH will die Welt retten… also 98,5 % der Welt soll nach der „deutschen Pfeife tanzen“. Gab es sollche Machtverblendungen nicht damals unter der Nazi-Herrschaft ? Und nix daraus gelernt. . was gilt da für den UNO-Migrationspakt – Merkels Agenda ?“

    oder:
    2.) Leserkommentar:

    „Wann machen wir Schluss mit der DUH-Diktatur ? ( = Deutsche Umwelt-Hilfe)

    Wer oder was legitimiert diesen Abmahn-Verein ? Und die „Hohen Richter“ machen sich mit diesen Diktatoren auch noch gemein ! Wohin soll das führen … Wenn Deutschland als Industrieland abgeschafft ist … wovon wollen sich diese Weltretter dann ernähren ?

    Und das Dumme daran: die Sytemparteien agieren hilflos … was ja bei der mangelhaften Kompetenz der (Regierungs)Mitglieder nicht verwundert. Und die SPD-Genossen sponsern duch Ihre Umweltministerin das Ganze auch noch – von den GRÜNEN ja nicht anders zu erwarten.

    Nun haben wir in 2019 etliche wegweisende Wahlen: hoffentlich wacht der Deutsche SCHLAFMICHEL endlich auf – Frankreich läßt grüßen !“

    FOCUS: „… wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

    Es gibt mehrere mögliche Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben….“

    Fazit: Meinungsfreiheit ? Pustekuchen in der DDR 2.0 !

  385. Irgendein Staatsanwalt wird sicher bald feststellen, da keine Zeugen für die Tat zu finden sind, hat Herr Magnitz sich mit aller Wahrscheinlichkeit die Verletzungen selbst beigebracht! Die sog. Blitzautodestruktion, so was ähnliches wie die Blitzradikalisierung.

  386. Klonovski über Özdemirs Reaktion:
    „Wer Hass mit Hass bekämpft, lässt am Ende immer den Hass gewinnen“ (so die twitter-Reaktion Cem Özdemirs); das heißt: Magnitz hat das Gleiche getan wie die Schläger und bekam es in gleicher Münze zurückerstattet.“

    Özdemir hat am 22.2.18 im BT die übelste Haßtirade gegen die AfD von sich gegeben:
    http://dipbt.bundestag.de/doc/btp/19/19014.pdf
    ab Seite 1189

    + Denn mittlerweile sitzen Abgeordnete in diesem Haus, die ich nicht anders als Rassisten bezeichnen kann . Wer sich so gebiert [????], ist ein Rassist .
    + Unser Deutschland, dieses Deutschland, ist stärker, als es Ihr Hass jemals sein wird .
    + Ihr tobender Mob wollte am Aschermittwoch, dass ich abgeschoben werde . Das geht leichter, als Sie sich das vorstellen . Am kommenden Samstag bin ich wieder in meiner Heimat. Ich fliege nach Stuttgart. Dort nehme ich die S-Bahn, und ich steige am Endbahnhof Bad Urach aus . Da ist meine schwäbische Heimat, und die lasse ich mir von Ihnen nicht kaputtmachen .

    Noch lügt das Gesindel scheinheilig, ohne den fast-Erschlagenen zu erwähnen.

  387. Mitwisser könnte sicher jeder Baumarkt sein, der Kanthölzer in letzter Zeit verkauft hat. So ein Baumarkt gegen Faschismus halt.

  388. Zu 14:07

    Es sieht, laut Aussagen von Herrn Gauland, doch recht gut aus. Herr Magnitz spricht wohl doch selbst und ist geistig nicht beeinträchtigt. Das ist gut. Die Verwendung und Verbreitung des Bildes der Verletzung ist legitimiert.

  389. M 8. Januar 2019 at 11:27

    Man sollte immer ein aufklappbares Messer mit feststehender Klinge bei sich tragen.Ist in Ö.bis zu 12 cm Klingenlänge legal.Kostet ca.100 Euro.Von Böker z.B.

    Das ist es in D auch, allerdings mit gewissen Einschränkungen.
    Verriegelnde Klingen müssen zweihändig zu öffnen sein, einhändig zu öffnende Klingen dürfen nicht verriegeln.
    Interessanter Sonderfall: Böker Griploc Non-Assist

    Und man muss! wissen, wie man mit dem Schnetzelwerkzeug umgeht.

  390. hhr 8. Januar 2019 at 14:44

    Wenn nach linksgrüner „Logik“ ein Waffenhersteller die Schuld trägt, wenn der Ali den M´bele erschiesst, ist hier der Holzfäller der Schuldige.

    Gütiger Marx, lass es kein Tropenholz gewesen sein.

  391. Zuerst mal gute Besserung! Ich hoffe er wird wieder.
    Was wurde der zugerichtet. Die hätten ihn getötet. Alle Täter 15 Jahre zum Nachdenken. Ich hoffe sie kriegen diese Gewaltmonster und bestrafen sie gerecht!

    Gestern schrieb hier irgendwo anders jemand: Das gibt Krieg.
    Wird! Gibt es schon!

  392. Feiges rotes Gesindel mit ihren Anführern an der Spitze vom Bundestag… einfach nur widerlich…
    Gute Besserung und Kampf den Rot/Grünen Zecken…

  393. Taz, Spiegel, Zeit, Stern, ARD und ZDF und die Politiker der Altparteien haben mitgeprügelt!

    Ihre Saat ist aufgegangen, ihre jahrelange Dauerhetze in TV, Radio- und Printmedien zeitigt nun immer größere „Erfolge“.
    Wer stellt Anzeige wegen bewiesener Volksverhetzung? Burow, Gniffke, Reschke, Gless, Joffe, Stegner, Göring-E., Ozemöz, Hofreieter und Konsorten gehören vor Gericht!

    Feiger Angriff einer Gruppe junger Männer gegen einen wehrlosen alten Mann. Von wem haben die linken Verbrecher das bloß gelernt?
    Die Linken werden unwählbar mit solchen Nazi-Straßentrupps a la 1933! Wann kümmert sich denn der Verfassungsschutz um diese Verbrecherparteien, deren Wortführerinnen sich noch nie von ihren Antifa-Schlägertrupps, den ins Koma-tretern, Gehwegplatten und Bänke auf Menschen Schmeißern, Plünderern und Brandlegern (G-20) distanziert haben?

  394. @consabler:
    Wie ich schon schrieb, wird die Mitteilng der Presse dann lauten, er sei an Herzversagen gestorben, das nichts mit dem Anschlag zu tun hat! Würg!

  395. Nach Brechmittel-Tod
    Ein Denkmal für Laye Condé
    Der dritte Prozess gegen den Arzt, der für den Brechmittel-Tod Laye Condés verantwortlich ist, hat begonnen. Eine Initiative fordert ein Mahnmal.

    http://www.taz.de/!5069345/

  396. lorbas 8. Januar 2019 at 13:51

    Wer ist Frank Magnitz eigentlich ?(…)

    Das habe ich mich auch (gestern schon) gefragt.
    (Nach ein bissl Recherche.)
    Aber nicht gewagt, hier zu fragen.

    Wer weiß, was da wirklich dahinter steckt.

  397. @alexandros 8. Januar 2019 at 16:41

    Absolute Lesepflicht für Dushan Wegners Analyse
    (…) „Merken Linke, wie verroht sie geworden sind?“

    Das ist Futterneid. Das ist psychologisch existentiell, obwohl diese Gestalten auf Lebzeit bestens von unseren deutschen Steuergeldern versorgt sein werden. Da kommen bei diesen „besseren Menschen“ die primitivsten Eigenschaften ans Tageslicht.

  398. Wie war das noch der neue Parteiliche Verfassungsschutz Präsident, will den Verfassungsschutz gegen die angebliche rechte Gefahr ausbauen, die es nicht gibt! Die angeblich Rechten sind Demokraten durch und durch, die Gewalttätiger sind links zu finden so war es schon immer in unserer Geschichte. Diese Regierung ist ein Linksversifftes, kriminelles, deutschfeindliche Diktaturgebilde. Linke Gewalttäter werden verhätschelt, Aufrichtige ehrliche Demokraten verfolgt.

  399. Das war die Veranstaltung von der Frank Magnitz gesprochen hat, auf der sich die vermutlichen Täter befanden

    Gedenkaktion in Bremen zum 14. Todestag von Laye Condé
    Sun, 12/30/2018 – 01:30 – azadi
    Monday, January 7, 2019 – 17:00 to 19:00
    Montag, 7. Januar 2019 | 17 Uhr | Vor dem Gerhard-Marcks-Haus, Am Wall 208, 28195 Bremen (Ostertorsteinweg)

    Zum 14. Mal wollen wir nun an den Tod von Laye Condé aus Sierra Leone erinnern. Er starb eines qualvollen Todes aufgrund einer solchen Maßnahme auf dem Polizeirevier Bremen-Vahr. Und wir denken auch an die vielen Menschen, die derselben erniedrigenden Prozedur unterzogen wurden wie Herr Condé. Einige von ihnen leben noch in Bremen. Eine Entschuldigung oder gar eine Entschädigung hat keiner von ihnen bekommen.

    2006 endete die Brechmittelvergabe in Bremen. Die Maßnahme wird heute als Menschenrechtsverletzung angesehen. In Bremen wurden zwischen 1991 und 2004 in über 1.200 Fällen Brechmittel vergeben.

    Die Initiative in Gedenken an Laye-Alama Condé setzt sich seit vielen Jahren dafür ein, dass die Zeit der Brechmittelvergabe staatlicherseits aufgearbeitet wird. Wir fordern einen dauerhaften Gedenkort, der an Laye Condé und diese „Beweissicherungsmaßnahme“, wie es amtlicherseits hieß, erinnert. Im Sommer 2017 wurde im Rahmen einer Debatte über die Brechmittelzeit deutlich, dass auch SPD und CDU im Grunde keine sachlichen Einwände gegen einen solchen Gedenkort haben.

    Seit einiger Zeit hat die Initiative einen mobilen Gedenkort auf den Weg gebracht, der seither durch die Stadt tingelt und unter anderem schon im Kulturzentrum Schlachthof sowie im Lagerhaus und vor dem Theater Bremen besucht werden konnte. Ab dem 7. Januar 2019 steht der mobile Gedenkort für einige Monate vor dem Gerhard-Marcks-Haus im Ostertorsteinweg.
    http://thecaravan.org/node/4680

  400. Selberdenker 8. Januar 2019 at 14:07

    Auf dem Bild sieht man eine große Kopfplatzwunde mit einem aufliegenden großem Blutgerinnsel, ein Monokelhämatom am rechten Auge. Pat. ist nicht intubiert, also nicht beatmet. EKG-Elektroden liegen zur Überwachung.
    Daraus kann man ohne weiterführende Diagnostik nicht auf SHT schließen
    Schon gar nicht nach einem Foto.

  401. Aber Gauland hat absolut recht: Die AfD wurde als vogelfrei erklärt (n-tv PK heute).

    Egal, wer oder was hier dahinter steckt, das wird kein Einzelfall bleiben.

    Und das stimmt auch:

    @Bin Berliner 8. Januar 2019 at 06:31

    Seht was Ihr anrichtet…seht hin, Ihr Verbrecher in den Medien und in Gestalt von #wirsindmehr & Co
    Das kann so nicht weitergehen….

    Hätten die Staatsanwälte in Döbeln endlich ein Zeichen gesetzt, oder Grenzen aufgezeigt, wäre das hier, evtl. gar nicht pasiert!

    So ist es. Die testen, wie weit sie gehen können.
    Und: Wir haben hier Zweiklassenjustiz.
    Wenn du kein Musel oder Antifa bist, hast du die Arschkarte gezogen.

  402. VivaEspaña 8. Januar 2019 at 17:06

    Dann testen sie aber weiter. Die Hintergründe der Döbeln-Verdächtigen hätten ja dann heute schnell veröffentlicht werden können, damit keine Spekulationen erfolgen.

    Die Justiz in Chemnitz klagt just heute den ersten Angeklagten im Mordfall Daniel H. an. Wie sie mit den anderen 9 Tatbeteiligten vorgeht, wird aber auch nicht klar.

  403. Aus dem Bauarbeiter sind jetzt zwei Handwerker geworden:
    Zwei Handwerker entdeckten den am Boden liegenden Magnitz und riefen einen Rettungswagen. Mehrere Streifenwagen suchten vergeblich nach den Verdächtigen.

    Aus welchem Spektrum diese kommen, konnten die Ermittler am Dienstag nicht sagen. „Wir ermitteln aktuell noch gegen Unbekannt“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Frank Passade. Nach Angaben der Bremer AfD waren die Angreifer vermummt. Mit einem Kantholz hätten sie Magnitz bewusstlos geschlagen und dann mit den Füßen gegen seinen Kopf getreten. Die Staatsanwaltschaft konnte diese Details zunächst nicht bestätigen.

    Hmm.
    Vermummte Kopftreter.
    Nachtreter: Als er durch den Kantholzschlag schon bewußtlos am Boden lag.

    Noch mehr Fragen.

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_85047706/bka-ermittelt-vermummte-pruegeln-afd-politiker-magnitz-krankenhausreif.html

  404. Selberdenker 8. Januar 2019 at 17:19

    Kann sein.
    Kann man aber aus dem Foto nicht schließen.

  405. Bei JouWatch: Mordaufruf gegen Gauland noch während der Pressekonferenz!
    Noch während sich Gauland auf einer Pressekonferenz zum Mordversuch an den Bremer AfD-Politiker Frank Magnitz äußerte, gab es den nächsten Mordaufruf:

    Timothy Timothy:
    Gauland gehört erschossen und alle AFDLER auch !
    #wirsindmehr

    Hier sein Facebook-Profil:
    https://de-de.facebook.com/timmy.b.reaper

  406. ossi46 8. Januar 2019 at 14:38

    Cem Özdemirs „ausgezeichnete“ Rede: „(…) Ich fliege nach Stuttgart. Dort nehme ich die S-Bahn, und ich steige am Endbahnhof Bad Urach aus. Da ist meine schwäbische Heimat, und die lasse ich mir von Ihnen nicht kaputtmachen.“

    * * * * *

    Mit der S-Bahn wird er dort aber nie ankommen. Gibt’s nämlich keine!

  407. alexandros 8. Januar 2019 at 17:54
    Die armselige BEK
    Bremische Evangelische Kirche (BEK) wirft AfD nach Anschlag „Panikmache“ vor
    https://www.idea.de/politik/detail/bremische-kirche-wirft-afd-nach-anschlag-panikmache-vor-107747.html
    ————————–
    In dem Artikel zeigt sich wie total verdreht sas linksgrüne Denken ist:

    Brahms bezeichnete Anschläge wie den auf Magnitz als „feige und abscheulich“. Ebenso gelte das für Angriffe „auf Politiker anderer politischer Richtungen, wie z. B. die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker oder den Altenaer Bürgermeister Andreas Hollstein“. „Daher kritisiere ich auch, wie die AfD den Angriff und die schweren Verletzungen des eigenen Abgeordneten in ihren Stellungnahmen instrumentalisiert und mit Panikmache eine Opferrolle einnehmen will.“

    Wer sich an die Berichterstattung um den Kratzer am Hals des Hollstein erinnert, der von einem Bürger verursacht wurde, der unvermummt Rache ob des Mobbings durch die Stadt nehmen wollte, weiß, was „Panikmache“ heißt. Panik machen die Bündnisse gegen rechts, wenn sie ihre Ballons über nichts aufblasen, wie im Fall Hollstein.

  408. chalko 8. Januar 2019 at 12:09

    Bisher habe ich mit dem Worten Gewaltenteilung nichts anfangen können, aber die Hamburgerin Merkel hat mich aufgeklärt, den Mord am normalen Bürger übernehmen ihre Gäste, den Mord an unbequemen Politikern und Kritikern übernehmen ihre linken Mordbuben der Antifaschisten
    _____
    Und alle haben gemeinsam, dass sie „vom Staat“, also von unseren Steuergeldern großzügig alimentiert werden.

  409. Es wird Zeit , sich genau sohonterhältig und raffiniert , zurück zu schlagen ! Nur es sollte ebenfalls die Leute aus der ersten Reihe ( Bundestag, Landtag ) treffen !
    Diese sogenannten Demokraten haben offenbar aber auch gar nichts aus den weimarer Verhältnissen gelernt !
    Jeder, der solche Bilder sieht … auch moderate grün-linke und pseudospdler , werden sich ebenfalls angewidert abwenden !
    Wir sollten uns die Leute merken , die sich über diesen Mordanschlag freuen !
    Es kann und darf so nicht weiter gehen, entweder die Politik der Altparteien beenden diesen Hass oder aber , sie werden Sturm ernten … so läuft nämlich die Eskalationsstufe !!

  410. n-tv soeben

    Bilder von Magnitz mit verbundenen Wunden und Handy am Ohr.
    Sprechend und hellwach.

    LG @ Selberdenker ;-))

  411. ZDF heute – eben tatsächlich die Grünen Fo..e Bearbock sagt dazu ernsthaft
    „wer Hass streut, erntet Hass“!!
    Unfassbar!

  412. Diese Antifa-Typen (Foto) erinnern doch fatal an die Bilder von den IS-„Kämpfern“. Gleiches Alter, andere Sozialisation zwar, Testosteron-Triebabfuhr durch Gewalt.

  413. kalafati 8. Januar 2019 at 18:12
    alexandros 8. Januar 2019 at 17:54
    Die armselige BEK
    Bremische Evangelische Kirche (BEK) wirft AfD nach Anschlag „Panikmache“ vor
    https://www.idea.de/politik/detail/bremische-kirche-wirft-afd-nach-anschlag-panikmache-vor-107747.html
    ————————–
    In dem Artikel zeigt sich wie total verdreht sas linksgrüne Denken ist:

    Brahms bezeichnete Anschläge wie den auf Magnitz als „feige und abscheulich“. Ebenso gelte das für Angriffe „auf Politiker anderer politischer Richtungen, wie z. B. die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker oder den Altenaer Bürgermeister Andreas Hollstein“. „Daher kritisiere ich auch, wie die AfD den Angriff und die schweren Verletzungen des eigenen Abgeordneten in ihren Stellungnahmen instrumentalisiert und mit Panikmache eine Opferrolle einnehmen will.“
    Wer sich an die Berichterstattung um den Kratzer am Hals des Hollstein erinnert, der von einem Bürger verursacht wurde, der unvermummt Rache ob des Mobbings durch die Stadt nehmen wollte, weiß, was „Panikmache“ heißt. Panik machen die Bündnisse gegen rechts, wenn sie ihre Ballons über nichts aufblasen, wie im Fall Hollstein.
    ————-
    Mal sehen, ob mein Kommentar auf idea es durch die Zensur schafft.

  414. Feige Monster in Gruppen, die über wehrlose Menschen herfallen, noch dazu fast 70-jährige Opfer so brutal angreifen, bloß weil sie eine andere Meinung haben als sie selbst, gehören nicht nur weggesperrt, sondern das Strafrecht müsste extra für solch feiges Monstergesindel neu bewertet, und in einem neuen Paragraphen verfasst werden, und demnach so hart bestraft werden, wie es in Teilen der USA z. B. heute noch praktiziert wird. Solche menschenabscheuliche Monsterkreaturen haben keine Existenzberechtigung mehr in der Menschheit.

  415. Zitat :
    -Wo sind ablehnende, distanzierende, verurteilende Kommentare?-
    Nun, die L.Kaddor hat diesmals doch eine Meinung kundgetan, die man von ihr nicht so erwartet hätte, ganz gut , ihre Kolumne auf T-Online.

  416. Ich wünsche Herrn Frank Magnitz von Herzen eine rasche Genesung.
    Menschen wie er sind unser Vorbild. Ein Demokrat durch und durch, welcher einsteht für seine Überzeugungen. Dass die Merkelpresse und ihre seelenlosen Roboterpolitiker sich klammheimlich freuen. Nun, die rote Messe muss bezahlt werden, auf die ein oder andere Weise.

    Neokommunisten, treibt es nicht zu weit, das Bürgertum ist in Aufruhr und Teile davon ganz offen. Der politische Kampf um unsere Gesellschaft hat begonnen und wir Demokraten wollen ihn gewinnen.

    Nie wieder Sozialismus!
    Der Schwur aus dem Herbst 1989! Wir sind Hunderttausende im besten Alter und der Osten mobilisiert!

  417. Ich glaube eigentlich immer noch an die Justiz und hoffe, dass beim Generalbundesanwalt die ganzen Angriffe auf AfD-Mitglieder mittlerweile wenigstens im erweiterten Blickfeld sind. Wenn die dieses Problem nicht als bundesweites mit politischer Bedeutung für die Demokratie insgesamt nicht einmal auf dem Schirm hätte, würde mich das sehr ernüchtern und enttäuschen.

  418. ACKEREN
    laboe
    8. Januar 2019 at 12:34
    Dieses Land verkommt zusehends.
    Feige, hinterhältige Schwerverbrecher lassen sich vermutlich in ihren ‚Kreisen‘ feiern.
    Insgeheim dürfte ihnen auch noch die verhohlene Zustimmung mancher ‚ehrenwerter’Politiker sicher sein.
    Eben der Politiker, männlich wie weiblich, die letztlich all dieses mit zu verursachen haben.
    Sie sind es, die mit ihren Gewaltaufrufen, ihren menschenverachtenden Statements, solche Kriminellen befeuern, fördern und hoffieren und letztlich auch ‚gesellschaftsfähig ‚ darstellen.
    Diese Aussagen der Stegners, der Chablis, der Roths, der Göring-Eckhardts und Co, sie sind es, die die kriminelle Gewalt in dieses Land, in dieses Europa tragen.
    Inzwischen sind die Zustände keinen Deut mehr besser als in den Jahren 33 – 45….
    Auch damals waren ungezügelte, primitive, gewaltbereite Horden unterwegs.
    Immer angefeuert von den Verblendeten, die sich jedoch stets als die Guten ansahen.
    WELCH EIN DRAMATISCHER FEHLER, DAMALS WIE HEUTE.
    Die Geschichte wiederholt sich, …..Leider.
    Um eine dramatische Nuance allerdings ist die Situation heute noch extrem deutlich schlimmer als damals.

    Denn zu den heutigen, eigenen Idioten dieses
    Landes gesellen sich noch Millionen von außerhalb, die diesem Land, diesem Kontinent ebenfalls nicht wohlgesonnen sind.
    Diese Kräfte sind ungleich schwerer zu bändigen.
    Für die Verblendeten hierzulande, für die Verbrecher hierzulande da schäme ich mich in Grund und Boden. Und ich werde mich immer wieder grübeln fragen müssen, angesichts des aktuellen Mord-Versuches:
    Was haben Eure Großeltern versäumt, oder verkehrt gemacht, dass Ihr so seid, wie Ihr seid, ohne das Eltern z.B. wohltuend einwirken konnten?
    Was ist mit Euch passiert.

    Eurem hinterrücks so feige attackierten Opfer wünschen wir von hier die herzlichsten Genesungswünsche.
    Wir wünschen ihm alle Kraft für sein weiterhin redliche Tun und Handeln.

    Und Euch, ihr Feiglinge und euren Sympathisanten wünschen wir ein Quentchen Restverstand. IN DER HOFFNUNG, DASS IHR IHN IRGENDWANN ENDLICH EINMAL VERNÜNFTIG EINSETZEN KÖNNT.
    Ansonsten soll Euch ALLE der Teufel holen.

    Schämt Euch in Grund und Boden, auf den ich vor Euch bislang ausspucke.

  419. Die Linken werden nicht ruhen bis es Tote gibt im Land und vielleicht werden sie nicht einmal dann innehalten.

  420. VivaEspaña 8. Januar 2019 at 20:11

    Die haben ihn nur geschubst, die Buben. Die wollten nur spielen:
    [..]

    _______________________________

    Wo ist denn dieses ominöse Video, welches die AfD Version widerlegt?

    Angriff auf AfD-Politiker Magnitz Ermittlungen wegen Körperverletzung

    AfD-Politiker Magnitz wurde übel zugerichtet. Eine politisch motivierte Tat – davon sind die Ermittler überzeugt. Es besteht Verdacht auf gefährliche Körperverletzung. Die AfD spricht dagegen von einem Mordanschlag.

    blablablba..[..]

    https://www.tagesschau.de/inland/angriff-afd-105.html

  421. @ Koelle_Allah 8. Januar 2019 at 14:07

    Sehr gute Idee! Vor den Amis rutscht unser linkes Regime noch immer auf den Knien.

    Das linke Deutschland führt zur Zeit einen bei uns nicht thematisierten Krieg gegen die USA.. es geht um den Iran der DE bezeichnenderweise heilig zu sein scheint.

  422. Gast100100
    8. Januar 2019 at 06:02
    Wenn Magnitz`Einladung beim Weserkurier von seinem Büro nicht öffentlich kommuniziert wurde, muss die Information dieser vorbereiteten Tat entweder vom Weserkurier oder ebenfalls eingeladenen Gäste, die im Besitz einer Teilnehmerliste waren, verbreitet worden sein. Man kann ja nicht davon ausgehen, dass eine organisierte dh geplante Tat ins blaue Hinein abläuft, und ein MDB just zu diesem Zeitpunkt am Überfallort auftaucht.

    ———————

    Diese Teilnehmerlisten landen immer bei der Antifa, die schleusen ihre Spione überall rein, z.B. blonde Mädels als Bedienung der Gäste….
    Alles schon erlebt.
    Seitdem bei Veranstaltungen im Service ausschließlich Parteimitglieder.

    Mal als Tip eines Betroffenen….

  423. Black Elk 8. Januar 2019 at 19:26 Nun, die L.Kaddor hat diesmals doch eine Meinung kundgetan, die man von ihr nicht so erwartet hätte, ganz gut , ihre Kolumne auf T-Online.

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_85051042/angriff-auf-magnitz-auch-afd-politiker-sind-menschen-aus-fleisch-und-blut.html

    Ja. Das habe ich auch früher im Berufsleben schon festgestellt. Die, die sich in der Not auf deine Seite stellen, sind oft die, die man zuvor überhaupt nicht auf dem Schirm hatte. Ein Stoff, der auch von Hollywood immer gerne genommen wird.

    Der bislang „wärmste“ Beitrag vom politischen Gegner, den ich, neben viel verhohlenem Spott (Linksterroristen hier nicht berücksichtigt), heute gelesen hatte. Haha, Kaddor teilt sich mit einzelnen AfD-Politikerinnen ein Taxi, man trinkt sogar ein Gläschen zusammen und stellt gegenseitig fest, dass die andere eigentlich gar nicht so scheiße ist, wie man immer geglaubt hatte. – Genau deshalb sollten Frauen einfach nicht in die Politik! 😉

    Subversive Elementinnen aus der AfD sabotieren innig gepflegte Feindschaft zum Hassgegner! (Davor wurde gerade im letzten Live-Talk-Video von und mit Oliver Flesch noch gewarnt!) Mir gefällts. Erinnert an Weltkrieg I, als kriegsmüde deutsche und französische Soldaten einfach auf dem Schlachtfeld gemeinsam Weihnachten gefeiert hatten, ehe ihnen von vorgesetzten Offizieren der Marsch geblasen wurde und sie wieder idiotisch aufeinander schießen mussten.

  424. Man erinnere sich an folgendem Gewaltakt der Linksterror-Knaben: „Unbekannte haben am Montagabend in Hamburg einen mutmaßlichen Teilnehmer einer sogenannten „Merkel muss weg“-Demonstration attackiert und schwer verletzt. Wie die Polizei in der Hansestadt am Dienstag mitteilte, schlugen und traten sie nach dem Ende der Veranstaltung in einem nahen U-Bahnhof auf den Kopf des 37-Jährigen ein. Dieser kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.“

    Quelle: https://www.welt.de/regionales/hamburg/article174758205/Hamburg-Teilnehmer-der-Merkel-muss-weg-Kundgebung-verletzt.html

    Es versandete in Nichts.

  425. Restdeutsche 8. Januar 2019 at 23:45

    Dass es im Nichts versandet ist, glaube ich nun nicht. Oft kann bei diesen meist vermummten Tätern und dem Umfeld, das sich gegenseitig deckt, wohl schlicht der Täter nicht ermittelt werden.

    Mich würde aber wirklich mal interessieren, ob bei der Bundesanwaltschaft, die ja mit den linksextremistischen Strukturen noch aus RAF-Zeiten im Bilde sein müsste, auch gerade im Bezug auf diese politisch motivierten Gewalttaten Erkenntnisse gesammelt werden, so dass auch irgendwann man der GBA die Ermittlungen übernimmt, wenn ein neuerlicher Anschlag stattfindet. Ich hoffe, die sind da nicht ganz blind, denn eine Abteilung Linksextremismus gibt es bei der Behörde eigentlich schon.

  426. Immerhin wurde durch den Anschlag auf Herrn Magnitz den Altparteien etwas abgezwungen, das mir nicht mehr als Selbstverständlichkeit erschien: Das Bekenntnis zur Gewaltfreiheit im politischen Diskurs.

    Die GRÜNEN haben es jedoch noch immer nicht begriffen und rechtfertigen den Anschlag noch: „Wer Hass streut, der erntet Hass.“
    Auch die SPD bläst ins gleiche Horn, nennen Herrn Magnitz noch indirekt einen „Naaahzie“.
    Das ist der neue Totalitarismus, den wir mit allen redlichen Mitteln bekämpfen müssen.

    Ich halte sie politisch für unfähig aber auch unsere Kölner OB hat sich anständig geäußert und auf widerwärtiges Nachtreten à la SPD und GRÜNE verzichtet:

    Nach dem Angriff auf den AfD-Politiker Frank Magnitz in Bremen hat Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) ihre Anteilnahme ausgedrückt.
    Köln (dts Nachrichtenagentur) – „Ich wünsche Herrn Magnitz eine rasche und vollständige Genesung. Solch ein Angriff trifft immer nicht nur den Menschen selbst, sondern auch die Familie, Freunde und Bekannte“, sagte Reker der „Bild“ (Mittwochsausgabe). Gewalt sei immer das falsche Mittel und auf das Schärfste zu verurteilen.
    „In der Demokratie lebt die Auseinandersetzung vom Austausch von Argumenten und Ideen – gerade bei unterschiedlichen politischen Ansichtsweisen.“ Reker selbst war im Jahr 2015 im Wahlkampf attackiert worden. Damals rammte ihr ein Mann ein Messer in den Hals und verletzte sie lebensgefährlich.

  427. Bin Berliner 8. Januar 2019 at 23:02

    VivaEspaña 8. Januar 2019 at 20:11

    Die haben ihn nur geschubst, die Buben. Die wollten nur spielen:
    [..]
    _______________________________

    Wo ist denn dieses ominöse Video, welches die AfD Version widerlegt? “

    Ja, dieses Video würde ich auch gerne sehen. Wahrscheinlich stammt es von Antifa-Zeckenbiss.
    Der Vorgang war wahrscheinlich so. Die zwei Vermummten wollten Herrn Magnitz nur freundschaftlich auf die Schulter klopfen. Leider hat dieser dann das Gleichgewicht verloren und ist nach vorne auf Stirn und Kopf gefallen.

  428. Vielfaltspinsel
    _______________________________________________________
    Geschichtsforschung in Sachen 1933-1945 ist unter dem herrschenden BUNT-bolschewistischen Regime verboten. Ich diskutiere grundsätzlich nicht, wenn Gedankenverbrecher, die das Falsche sagen, in den Bau wandern. Jede These ist nur dann von Wert, wenn die Gegenthese straffrei geäußert werden darf.

    Habe den Eindruck, daß es das Hauptziel des Formates Islamkritik ist, von den Verbrechen der Kommunisten abzulenken und Tag für Tag den Schuldkult zu bedienen und zu verstärken
    …………………………………………………………………………………………………………………………….
    Der Satz da oben von Ihnen gefällt mir …. “ Ich diskutiere grundsätzlich nicht, wenn Gedankenverbrecher, die das Falsche sagen, in den Bau wandern. Jede These ist nur dann von Wert, wenn die Gegenthese straffrei geäußert werden darf“

    Abgesehen davon, nein, da interpretieren Sie mich falsch. Ich bin es ebenfalls leid, den Schuldkult zu bedienen, erst recht, von einer Islamkritik abzulenken.

    Mir geht es hauptsächlich darum, wenn jemand über die Nazis redet, dass er auch erwähnt, dass diese nichts anderes als Sozialisten, also Linke, waren

  429. Graf Kox 9. Januar 2019 at 11:37

    Vielfaltspinsel

    Ich kann Ihnen nur so viel sagen, dass wir von vorne bis hinten belogen wurden/werden, nicht nur was die Jahre 1933-1945 betrifft.

  430. na also 8. Januar 2019 at 10:27

    Auf ntv hat gerade ein Kommentator verkündet, dass die Gewalt auf beiden Seiten zunimmt. In Berlin gibt es sogar mehr Angriffe auf „linke Einrichtungen“ als auf die AfD.

    Bestimmt noch nicht mal, wenn jedes Bekleben einer Hausfassade mit einem AfD- oder IB-Aufkleber als „Angriff auf linke Einrichtungen“ gewertet würde.

    Wieder mal so eine Relotiade.

  431. Freya- 8. Januar 2019 at 23:04

    Das linke Deutschland führt zur Zeit einen bei uns nicht thematisierten Krieg gegen die USA.
    ——————-
    Der Ami führt seit rd. 100 Jahren Krieg gegen uns!

    „Wie die USA Europa spaltet: Friedman-Rede auf Deutsch | Chicago Council on Global Affairs 2015-02-04“ – https://www.youtube.com/watch?v=u3A23h4xKbo

    Aus der Videobeschreibung:
    ++++
    Warnung! Diese Rede ist ein Meisterstück der Demagogie! Berühmtheit erlangte sie durch die offenen Worte Friedmans: –
    Die USA fürchten seit mindestens 100 Jahren nichts mehr als die Verbindung von deutschem Kapital und deutschem Know-How mit russischen Rohstoffen und russischer Arbeitskraft.
    Sie haben drei Kriege gekämpft, um eine enge deutsch-russische Beziehung zu verhindern: den Ersten und Zweiten Weltkrieg sowie den Kalten Krieg. ++++++

Comments are closed.