Maas und Sarif auf der wirren Pressekonferenz in Teheran.

Von JÖRG HALLER | Bundesaußenminister Maas wollte mal wieder retten, was nicht zu retten ist: den Iran-Deal, der in Wahrheit keiner ist – maßgeblich vom Amtsvorgänger Steinmeier ausgehandelt – von den USA wegen Dysfunktionaliät gecancelt, diente hauptsächlich wirtschaftlichen Interessen und bewirkte bis dahin nur die Stärkung des islamischen Regimes in Iran. Der Iran hatte aus Wut nach dem Ausstieg der USA nun seinerseits die Kündigung der Vereinbarungen mit einem Ultimatum am 7. Juli verknüpft – und droht Israel, den USA und Europa mit Konsequenzen, wie jetzt wieder beim Maas-Besuch.

Iran-Deal – die große Show

Obwohl weder das Raketenprogramm noch die Militäranlagen des Iran noch die entscheidende Fabrik in Parchin in die vereinbarten Kontrollen eingeschlossen wurden, und obwohl der Iran die Kontrollen letztlich selbst durchführen durfte und es durch eine Einspruchsfrist vor Kontrollen jede Fabrik zuvor leer geräumt werden konnte, reden die EU und Deutschland immer noch von einem „wichtigen Abkommen“ und brüskieren damit auch die USA und Israel. Weil angeblich „Dialog“ das wichtigste sei, was man tun könne, obwohl der Iran nachweislich lügt und sich am Ende durch das „Abkommen“, das der Iran übrigens nie unterschrieben hat, doch nicht in die Karten schauen ließ!

Der SPIEGEL schreibt über den peinlichen Besuch von Maas in Teheran:

Heraus kam nicht mehr als ein harter Schlagabtausch, der mit wüsten Drohungen Irans endete… Maas will gemeinsam mit den anderen EU-Partnern den Deal unbedingt retten. Dazu haben die Europäer mit vielen Verrenkungen ein Zahlungssystem aufgestellt, dass trotz der US-Sanktionen vor allem in Sachen Öl noch einige Geschäfte mit Teheran möglich machen soll. Doch Instex, eine Art Tauschbörse, funktioniert bis heute noch nicht.

Der Spiegel fährt fort:

Sarif hatte das Ultimatum schon vor dem Treffen mit Maas untermauert. „Falls bis zum Fristende nichts passiert, werden wir die nächste Phase des Teilausstiegs durchführen“, ließ er verbreiten. In dem Gespräch mit Maas argumentierten er und seine Berater zwar, damit sei der Vertrag noch nicht komplett gebrochen. Maas‘ Delegation konnte nur entgegnen, Iran sei mit dieser Sicht ziemlich allein. Das wiederum kann man ebenso als Drohung verstehen. Ans Gespräch schloss sich dann eine teils wirre und konfrontative Pressekonferenz an. Auf die Frage nach dem Existenzrecht Israels holte Sarif zu einem hasserfüllten Sermon gegen den Erzfeind in der Region aus und drohte indirekt mit einem Krieg gegen Israel. Maas stand einigermaßen fassungslos daneben. Auf Nachfrage betonte er die enge Verbundenheit zu Israel, dessen Existenz sei nicht verhandelbar. „Daran ändert sich ganz sicher nichts, weil ich hier in Teheran stehe“, sagte Maas.

Deutschland hat Islam und Iran nichts entgegenzusetzen

Das deutsche Islam-Appeasement um jeden Preis hat also beim aktuellen Besuch unseres Maasmännchens einen schweren Dämpfer erhalten, und zwar durch den Iran selbst. Gut so. Jetzt sieht auch der letzte, wie Deutschland sich ständig von islamischen, gefährlichen Regimen vorführen lässt – und ihnen wiederholt ein Forum bietet, wie z.B. auf der Sicherheitskonferenz in München.

Dass Maas sich zum „Existenzrecht Israels“ im Iran bekannt hat, ist dabei das mindeste, was man von einem deutschen Außenminister erwarten konnte. Wacht die Bundesregierung nach diesem Schockerlebnis nun auf und stellt sich auf die Seite der US-Sanktionen im Iran? Der Antiamerikanismus der Merkel-Regierung mündete in ihren traurigen Höhepunkt, als Trump Merkel nicht einmal mehr die Hand geben wollte. Wie üblich wird sich wohl nichts ändern – und die israelpolitisch-moralische Führung im Land übernimmt erneut die einzige echte Opposition, deren Namen man öffentlich nicht aussprechen darf, die AfD!

image_pdfimage_print

 

92 KOMMENTARE

  1. Frau Dr Merkels Aussenzwerg wird völlig unterschätzt.

    Unter den Giganten der Außenpolitik, von Kissinger bis…, ragt er einsam durch seinen Mut hervor, sich im Halbstarken Leder Jäckchen zur Lachnummer zu machen. So mutig war nicht einmal Genschman.

    Ich bin sicher, Frau Dr Merkel lacht jedes mal herzlich, wenn sie ihren Hofzwerg auf dem internationalen Parkett zierliche Trippelschrittchen machen sieht.

  2. Deutschland hat außenpolitisch sowie innenpolitisch sowas von fertig!

    Schaut euch nur das Kalifat NRW an!

    Molotowcocktails! Massenschlägerei!
    Das ist der molekulare Bürgerkrieg…..

    .
    „Auch Molotowcocktails entzündet

    80 Menschen liefern sich Massenschlägerei in Dortmund

    Dienstag, 11.06.2019, 07:54
    In Dortmund ist es zu einer Schlägerei zwischen rund 80 Menschen gekommen. Dabei seien am Montag einige der Beteiligten laut Zeugenaussagen mit Stuhlbeinen, Holzlatten und Werkzeugen aufeinander losgegangen, teilte die Polizei mit.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/auch-molotowcocktails-entzuendet-80-menschen-liefern-sich-massenschlaegerei-in-dortmund_id_10811998.html

  3. Maas ist Aussen- und nicht Innenminister.
    Ansonsten frage ich mich, warum der „verhasste“ Spiegel zitiert und verlinkt wird.
    In dem Spiegel Artikel bleibt doch bestimmt viel erwähnenswertes unerwähnt.

    Ansonsten, auf dem Foto schaut der Maas genauso verwirrt und bedröppelt aus, als Höcke neben ihm die Deutschlandflagge ausbreitete…

    Meine Meinung!

  4. OT
    Cool
    Großeinsatz in Köln-Widdersdorf Gartenparty eskaliert: ZDF-Reporter in Handschellen
    ZDF-Reporter filmte mit Handy und soll provoziert haben
    Der TV-Journalist soll schließlich sein Handy gezückt und Einsatzgespräche gefilmt haben. Auch seine Ehefrau und der Hausherr taten das – und mussten kurz darauf ihre Handys abgeben, die beschlagnahmt wurden. Vorwurf: Behinderung des laufenden Einsatzes und Verstoß gegen die Vertraulichkeit des gesprochenen Wortes.
    Die Stimmung kochte, bis schließlich der TV-Reporter auch noch seinen Presseausweis hervorholte und sich mit einem Abstand von unter 20 Zentimetern vor dem Gesicht eines Beamten aufbaute. Er meinte nach EXPRESS-Informationen, dass man ihm gar nichts könne, da er Journalist sei. Er würde daher bleiben und nicht das Haus verlassen.
    Die vom ARD und ZDF wissen eben, dass man ihnen gar nichts kann. Vor den Qualitäts-Journalisten haben alle Angst und knicken ein.

  5. Hat jemand die Schuhe gesehen, die das Männchen zum obligatorisch viel zu eng sitzenden Konfirmandenanzug getragen hat, als er sich mit einer Körpersprache der Angst hat vorführen lassen (müssen)? Bei solch einer Kombi kann man nur in Lagerfelds Geist resümieren: da hat einer die Kontrolle über sein Leben verloren!

  6. Zudem führen Deutschland und der Iran schon seit jeher intensivere und engere Beziehungen.
    Der Iran fordert immer Deutschland als Vermittler bzw. „neutrale Drittperson“.
    Es ist davon auszugehen, dass im „Hinterstübchen“ wesentlich angeregter / intensiver geplaudert wurde als verkündet, wenn auch nicht mit Maas…

    Meine Meinung!

  7. Mass ist nicht Innenminister, sondern Außenminister.
    Eine Null ist er trotzdem, genau wie der im Artikel zitierte Frank Walter Steinmeier, der nur im Schatten seines großen, ehemaligen Vorgesetzten Gerhard Schröder was zustande brachte. Als Außenminister hat Stoni total versagt und ist einer der Schuldigen des Ukraine Konfliktes. Dieser- damals von Merkel und ihrem dunklen Lover aus USA – angezettelte Konflikt, geht auch auf die Kappe des jetzigen BP. Danach hat er den völlig unfähigen Maddin und seine ganze eigene Partei durch die neue GroKo in eine Krise getrieben, aus der sie jetzt nicht mehr rauskommen. Aus lauter Verzweiflung ruft der ehemalige Parteivorsitzende Gabriel schon AfD Parolen, die er früher mit seinem Stinkefinger quitiert hat. Das schlimme an Erzengel Gabriel, er hatte einen anständigen Vater der sein Land liebte, durch eine genetische Fehldisposition ist dann doch nichts Gescheites aus ihm geworden.
    Zudem Fall Iran gibt’s nur zu sagen, was geht das uns an? Schon hört man erste Stimmen, das könnte eine neue Flüchtlingswelle geben, wenn da unten was anbrennt. Die Flüchtlingswelle ist die neue Allzweckwaffe der links-grünen Phantasten. Ich weiß was gegen Flüchtlingskrise, nehmt endlich das Geld für die Flüchtlinge und baut eine Fxcking Mauer durchs Mittelmeer, von Ost nach West. Die Natur hat das Mittelmeer zu unserem Schutz geschaffen, leider hat einer Boote erfunden. Da müssen wir halt jetzt gegensteuern, Boote können nicht über Mauern!
    ich wünsch Euch noch einen schönen Tag!

  8. #Kirpal, ich weiß einen besseren Lagerfeld Spruch. „Wenn Du keinen Stil hast, dann nützt alles nichts“ (auch kein Armani Anzug). Du bist was Du bist, Kleider machen keine Leute! Das ist von mir.

  9. OT

    SEHR GUTER TEXT VON IMAD KARIM!!!

    – bitte weitgergeben, verlinken!

    via Facebook –

    Imad Karim
    52 Min
    Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz!!!!!!

    Also wenn ich richtig verstehe, verstehe ich , dass ich nichts verstehe.

    Mit meinem sehr begrenzten Verstand scheint es unmöglich zu sein, das gerade in Berlin beschlossene Fachkräfteeinwanderungsgesetz zu verstehen.

    Also wenn ich richtig verstehe,
    sind in Deutschland und in der EU nicht die entsprechend gut ausgebildeten Fachkräfte, die man unbedingt benötigt, deshalb sollen die wenigen gut ausgebildeten in Afrika und im Nahen Osten (soweit es welche gibt) ihren Heimatländern entzogen werden und in der EU dienen.

    Also wenn ich richtig verstehe,
    sind unter den in den letzten vier Jahren eingewanderten etwa zwei Millionen Aus Arabien, Afghanistan, dem indischen Subkontinent und Afrika stammenden Menschen keine genügenden Fachkräfte zu finden.

    Also wenn ich richtig verstehe,
    sind unter den gerade vor kurzem aus Telekom, Siemens und sonstigen High Teck Zweigen entlassenen Ingenieuren und Technikern keine Fachkräfte zu finden.

    Also wenn ich richtig verstehe,
    sind unter den Arbeitslosen in der EU, die etwa 20% also ausmachen keine Fachkräfte zu finden.

    Also wenn ich richtig verstehe,
    bemüht sich Deutschland, den Menschen vor Ort zu helfen und deshalb werden die hoch Qualifizierten unter ihnen, ihren Heimatländern entzogen und nach Deutschland umgesiedelt werden.

    Also wenn ich richtig verstehe,
    ist man auf die Suche dringend und händeringend nach diesen qualifizierten Arbeitnehmern und wenn sich so einer in Unterfranken oder Ober-Mombach befindet, dann kann sein, dass nicht er, der aus Ober-Mombach stammt die Stelle bekommt, sondern der andere, der aus Mombasa, denn Rassismus wird nicht geduldet.

    Also wenn ich richtig verstehe,
    können diese Fachkräfte mach Deutschland reisen und sechs Monate lang nach der Fachstelle, für die die Fachkraft gesucht wird, suchen und wenn sie in sechs Monaten die Stelle nicht gefunden haben, werden diese arbeitslosen Fachkräfte ganz brav das nächste Flugzeug besteigen und in ihre Heimat zurückfliegen, nachdem sie für die Reise und für den sechsmonatigen Aufenthalt in Deutschland Ausgaben betätigen, mit denen sie in ihrem Heimatland acht Jahre gelebt hätten.

    Also wenn ich richtig verstehe,
    haben 369 Abgeordnete und somit die Mehrheit im Bundestag für das Fachkräfteeinwanderungsgesetz gestimmt.

    Also wenn ich richtig verstehe,
    sind diese 369 Abgeordnete vor zwei Jahren von den Wählern ordentlich gewählt wurden und somit sind sie ihre Stimme, wenn sie für das wunderbare Gesetzeswerk „Fachkräfteeinwanderungsgesetz“ gestimmt haben.

    Also wenn ich richtig verstehe,
    gilt das Recht auf Verdummung, Verblödung und Selbstabschaffung als Grundrecht, das gerade von über 80% der Deutschen verfassungsmäßig in Anspruch genommen wird.

    Also wenn ich richtig verstehe, verstehe ich , dass ich nichts verstehe

    Bitte hier
    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1212557938915280&id=100004832569316
    weiterverlinken und kommentieren!!!

  10. Sich über Maas Körpergröße zu mokieren ist auch nicht der richtige Weg. Wie groß muss man(n) denn sein? Wer bestimmt das?

    BTW: Konrad Adenauer erkannte schon seinerzeit: „Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibts nicht.“

  11. DE hat nichts und niemand etwas entgegenzusetzen. 2000 Jahre sich nur gegenseitig für alles verantwortlich zu machen, sich die Köpfe einzuschlagen, sich in Kleinkram zu verzetteln rächt sich jetzt bitter. Alle wissen das, nur der Blödmichel nicht. Der findet alle ganz toll und hat alle lieb, nur um nicht unter die Räder zu kommen.

  12. Erst gestern sah ich zufällig ein Foto einer Frau mit Cabrio in Strandnähe.
    Es trug den Titel: “ Iran before Islamic Republik.“

    Ich werde nie verstehen warum man dieses Land durch die Rückkehr des Ayatollah in die Steinzeit zurückfallen ließ.

    Hatte nicht der nicht vom Volk gewählte Bundespräsident Steinmeier auch im Namen seiner Landsleute dem islamischen Unrechtsregime zum 40 Jahrestag gratuliert?

  13. RechtsGut 11. Juni 2019 at 08:40

    SEHR GUTER TEXT VON IMAD KARIM!!!
    **************

    DANKE!

    Weiter verbreiten!

  14. @Made in Germany West 11. Juni 2019 at 08:42
    Sich über Maas Körpergröße zu mokieren ist auch nicht der richtige Weg.
    +++

    Bei Mass geht die wahrgenommene innere Größe mit der äußeren Erscheinungsform einfach konform. Das geht freilich auch umgekehrt 🙂

  15. Diese dumme Zwergerl ist ebenso wie die Kanzlerin und die Altparteien eine Schande für Deutschland.

  16. Die Atombehörde in Wien darf nur die zivillen Anlagen kontrollieren, was aber heimlich
    in Militäranlagen gemacht wird, da haben Sie keinen Zugang, Ergo ist Alles was aus Wien kommt,
    pure Augenwischerei oder Fake-News

  17. Dumm gelaufen für unseren Ausnahmepolitiker Heiko Maas , wäre er etwas früher angereist hätte er wenigstens mit seinen Freunden von der Hizbolla noch das Zuckerfest feiern können .

  18. Der Iran- Krieg wird kommen, daran müssen wir uns ‚gewöhnen‘. Wieviele Millionen Iraner dann nach Europa kommen, werden wir sehen. Die Katastrophe wird doppelt sein- im Iran UND in Europa.

    Warum kommt er?
    Weil er seit Jahrzehnten geplant war, bereits mit der Rückkehr Chomeneys war klar, daß die USA eines Tages ‚den Iran befreien‘ werden.
    Immer dasselbe: erst einen Diktator installieren, dann das Land befreien. Zuletzt in Deutschland, im Irak, in der Ukraine- hab ich, ab 1933 gezählt, was vergessen? Da war noch mehr, nicht?

    Wir verdanken es Trump, daß dieser Iran-Krieg, der nicht aufzuhalten ist, nicht parallel zu einem wüsten Krieg in Europa abläuft, daß der Wahnsinn etwas eingegrenzt bleibt.
    ‚Man‘ konzentriert sich auf den Nahen Osten und überläßt uns das uns ruinierende Retten der fliehenden Menschen.

    Ich weiß nicht, warum, aber ich sehe den Vatikan genauso in die Luft fliegen wie die Kaaba in Mecka.
    Kann es sein, daß diese zwei alten Mächte ihr Blatt überreizt haben, ähnlich klapprigen Greisen, die mit blockiertem Ischias
    aus dem Bordell humpeln?

    Der Zerfall der USA wird durch Trump nicht aufhaltbar sein, auch wenn er tut, was er nur kann, um das Land zu stabilisieren. Der Iran- Krieg wird logistisch der letzte große Krieg sein, den die USA führen können.

    Wenn man sich da in die Führung des Iran hineinversetzt, wird es fraglich, was sie tun wollen.Sobald sie Israel angreifen wollten mit Raketen, gar mit Atomraketen, wäre der ganze Iran in Reaktio atomar ausgelöscht. Wie wollten die Iraner verhindern, daß die USA sie invasiv angreifen? Indem sie andere Länder, z. Bsp. uns, als Geisel nehmen und durch Drohen irgendetwas aushandeln?

    Die Negativauslese in der BRD-Elite ist Film nach Drehbuch. Unsere Wehrhaftigkeit s o l l gegen null gefahren werden. Wir s o l l e n lächerlich in der Welt dastehen- als Vorspiel zu unserer Opferung?

  19. „Das deutsche Islam-Appeasement um jeden Preis hat also beim aktuellen Besuch unseres Maasmännchens einen schweren Dämpfer erhalten, und zwar durch den Iran selbst. Gut so. Jetzt sieht auch der letzte, wie Deutschland sich ständig von islamischen, gefährlichen Regimen vorführen lässt…“
    _______________________________________________________

    O.k.,
    Maas kuscht.
    Er musste sich schon immer mit den Großen arrangieren, hinter ihrem Rücken hervorgucken.
    Wenn es gegen kleine deutsche Deppen mit falscher Gesinnung geht, wächst Maas über sich hinaus.
    Da wird er zum Über-Zwerg.
    Dann wirft er Schatten wie´n Großer.
    Allzu lange dürfte er nicht mehr im amt sein.
    …die spd…..

    Halb-ot aus

  20. Deutschland wie tief bist Du gesunken und 87 % wollen es genau so und nicht anders ?!
    Diese Wähler haben somit genau das verdient, was Sie selbst gewählt haben . Die logischen Folgen müssen diese Wähler nun selbst ertragen . Es bleibt ihnen offenbar nur noch die Flucht in die Neurose und wählen nun die Grünen “ Retter “ !
    Mit seinem moralischen Imperiallismus befindet sich Deutschland erneut auf den Weg eines Sonderling in Europa !! Diese moralinsauere Regierung und angebliche Oposition – die eher einer SED ähnelt- bedroht und beformundet wieder einmal die europäischen Länder, obwohl es Deutschland war , dass dieses Vhaos mit angerichtet hatte , durch die Politik der Gefühle , des Geldes und nicht nach den Fakten !! Siehe Brexit, Ukraine, Iran , Syrien,LybienAfrika usw .

  21. Das ist das erste Mal, dass ich Maas loben muss !
    Es stimmt nicht, dass es das mindeste eines deutschen
    Außenminister ist, in der Höhle des Löwen, zu sagen ; Das die
    Existenz Israel nicht verhandelbar ist.
    Wer hat das schon in Teheran getan ?
    Der Steinmeier entpuppt sich immer mehr als politisches
    Unterseeboot und solche falsche Menschen werden in
    unserem Land durch Mafiosi-Methoden ins höchste Amt gewählt !
    Es ist dringend nötig das der BP direkt gewählt wird, diese
    Machenschaften haben mit Demokratie nichts zu tun.

  22. Also, wenn ich richtig verstehe, werden wir von (günstigstenfalls) Idioten,
    Selbstbereicherern und charkakterlumpen regiert.

    Wenn ich richtig verstehe, ist Imad Karim einer der wenigen verbliebenen
    echten Monnemer.

    Also, wenn ich richtig verstehe,
    sagen Kinder und Naive die Wahrheit.

  23. Das Maas-Männchen versucht in einer Liga zu spielen, die einfach zu groß für ihn ist. Deutschland ist der Vasall der USA und auch wenn wir denken, dass wir frei sind, in manchen Dingen sollte man sich dann doch mit dem Lehnsherrn abstimmen.
    Der Iran hat selbstverständlich ein Recht darauf, Kernenergie zu friedlichen Zwecken zu nutzen und dabei auch die Brennstoffe selbst herzustellen und wiederaufzuarbeiten, da aber der Iran im Gegensatz zu anderen Ländern denen es gestattet wird, dies zu tun andere Staaten, insbesondere Verbündete mit Vernichtung bedroht liegt es sehr wohl im Interesse der USA eben den Iran von dieser Technologie fern zu halten.
    Und da hat man sich eben als Vasall der USA dran zu halten.
    Ein guter Kompromiss wäre eben gewesen: dem Iran die Nutzung der Kernenergie zu ermöglichen, aber mindestens ein Baustein aus dem kompletten Brennstoffkreislauf übernimmt eben ein anderes Land, so dass eine Abhängigkeit erhalten bleibt. Aber die EU setzt eher auf Kontrolle.

    Nur Kontrolle bringt längerfristig nichts: Der Iran wird sich das Know-How aneignen wie man mit dem Material umgeht und wenn die physikalischen Grundlagen da sind, ist auch der Bau einer Bombe kein großer Schritt mehr. Deutschland könnte jederzeit Kernspaltungsbomben bauen, das Material ist da, das Know How ebenfalls. Der Iran wird auch auf diesen Punkt kommen, es ist nur eine Frage der Zeit.
    Hoffentlich gibt es bis dahin nicht mehr dieses Regime dort.
    Auch Pakistan ist in diesem Punkt brandgefährlich.

  24. # RechtsGut 11. Juni 2019 at 08:40

    OT

    SEHR GUTER TEXT VON IMAD KARIM!!!

    Spitze. Danke fürs Einstellen

  25. @ lorbas 11. Juni 2019 at 08:46

    Erst gestern sah ich zufällig ein Foto einer Frau mit Cabrio in Strandnähe.
    Es trug den Titel: “ Iran before Islamic Republik.“

    Ich werde nie verstehen warum man dieses Land durch die Rückkehr des Ayatollah in die Steinzeit zurückfallen ließ.

    Da hat Frankreich große Schuld auf sich geladen, weil es diesem Perversen Asyl gegeben hat, als er aus dem Irak, der ihn zuvor aufgenommen hatte, ausgewiesen worden war und sonst keiner ihn haben wollte. Hätte der Lumpenhund stattdessen ein Verfahren im Iran bekommen und wären anschließend am Strick gelandet, wäre Millionen Iranern vermutlich ein gruseliges Schicksal erspart geblieben. Khomeini war die Symbolfigur der Religiösen, ohne den Kerl wäre es womöglich nie zur islamischen Republik gekommen. Die Herrschaft des westlich orientierten Schahs war ein Kindergeburtstag gegen das, was danach dem Land durch die Herrschaft der Ayatollahs angetan wurde.

  26. „Ich werde nie verstehen warum man dieses Land durch die Rückkehr des Ayatollah in die Steinzeit zurückfallen ließ.“
    ___________________________________________

    „Die die USA steuernden Kräfte wollten sich den unter dem Schah erzielten Mehrhwert
    durch einen „Rerime.Change“
    (einen von vielen)
    unter den Nagel reißen“,
    meinte der Bürzel.
    Der Bauch auch.

  27. Dei Welt der wenigen „Oligarchen“ stürzt in sich zusammen.
    Das ist der positive aspekt.
    Armageddon, wir kommen!
    Vorher muss ich noch zum Friseur.

  28. @ Kirpal 11. Juni 2019 at 08:55

    @Made in Germany West 11. Juni 2019 at 08:42
    Sich über Maas Körpergröße zu mokieren ist auch nicht der richtige Weg.
    +++

    Bei Mass geht die wahrgenommene innere Größe mit der äußeren Erscheinungsform einfach konform. Das geht freilich auch umgekehrt

    Mag sein, der Typ ist charakterlich ohne Zweifel ein Zwerg.
    Aber die reine Körpergröße führt uns nicht weiter. Man muß den Kerl inhaltlich stellen und das dürfte beim Diktaturminister nicht schwierig sein. Nach meinen Infos ist Maas 1,75 Meter groß. So what! Wie viele, die hier schreiben, sind kleiner? Als ich bin es, in meinem Perso steht 1,74 Meter. Ab wann ist man denn geeignet zum Minister? Ab 1,80? Und was ist mit dem feigen Merkel-Bettvorleger Seehofer? Diese erbärmliche Lusche ist 1,95 Meter lang.

  29. Maas ist eine Schande für dieses Land, er wird aber wie alle anderen nirgendwo sicher sein wenn das ganze Kasperletheater auffliegt.

  30. # Wutrentner:

    Der Kerl ist nie und nimmer 1,75 cm groß – vielleicht auf seinen als normale Schuhe getarnten Stöckelschuhen. Mein Vater war 1,70 cm, hat Stalingrad und Sibiren überlebt und danach noch 4 Kinder gezeugt. Auch körperlich eine weit imposantere Figur als dieser Wichtel

  31. Milliardenschwere „Oligarchen“,…
    In (und um) Russland kämpfen sie um die Macht,
    in USA um deren Rückgewinnung.
    Menschenverachtend, über Leichen gehend.
    Es gibt Ausnahmen,
    zum Beispiel Philanthropen wie Soros, der zunehmend zum etwas kleineren Licht wird.

  32. „Bei Mass geht die wahrgenommene innere Größe mit der äußeren Erscheinungsform einfach konform. Das geht freilich auch umgekehrt “
    „Aber die reine Körpergröße führt uns nicht weiter. Man muß den Kerl inhaltlich stellen und das dürfte beim Diktaturminister nicht schwierig sein.“
    _______________________________________________

    Wichtig ist der Kopf!
    Der Kehlkopf.

  33. Wutrentner 11. Juni 2019 at 09:57

    „Nach meinen Infos ist Maas 1,75 Meter groß. So what“

    Glauben Sie kein Wort. Ich habe einen sehr guten blick für Napoleons. Mein Schwiegervater war 1,60, ein Tyrann ersten Ranges und ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann. Er trug allerdings keine Plateausöhchen wie der Hofzwerg von Frau Dr. Merkel. Viel größer ist der ohne seine Maßschuhe auch nicht.

  34. Maas wird doch weltweit nur vorgeführt.
    Das ist eine Flachpfeife, wie wir sie selten in der Politik hatten.
    Nimmt eigentlich das Ausland unsere Politiker überhaupt noch ernst? Ich glaube nicht.

    Heute früh habe ich in den Nachrichten einen Videoschnitt von Maas in Iran gesehen. Wie ein Gockel stolziert dieser Vogel durch die Gegend.

  35. Für uns Europäer bedeutet EHRE EHRLICHKEIT.
    Das sagt ja schon das Wort. Ein EHRENMANN ist der,
    der zu seinem Wort steht. Und das hat nichts zu tun damit
    wer mit wessen Schwester vögelt, so wie bei den Orientalen!

    Aus diesem Grunde ist es für uns Europäer unvorstellbar, wie (notorische) Lügner überhaupt irgendeine Position bekleiden können. Herr Maas mag es „gut gemeint haben“, steht der Situation jedoch hilflos wie ein Kind gegenüber! Er ist der Verschlagenheit dieser Leute keine Spur gewachsen, mit den Lügen nicht vertraut, kennt die Mentalität nicht, aber schlimmer noch, er versuchte sich mit seinen Handlungen über die USA und ISRAEL zu erheben, um schließlich doch erkennen zu müssen, er hat es im Iran nicht mit Ehrenmännern zu tun, sondern mit handfesten Gaunern, eben mit einer andern Mentalität, Anhängern von Kulturen, denen die Wahrheit nicht das geringste bedeutet, die Lüge der „Ehre“ eines „Ehrenmannes“ keinen Abbruch tut. (Leute, von denen er Millionen in unser Europa hineingebeten hat!).

    Ohne drastisches Druckmittel in der Hand tritt Herr Maas im Iran auf wie ein Clown!

  36. Ein Afrikaner (aus Niger) „mißbraucht“ ein neunjähriges Mädchen in Deutschland.
    Was sucht der Mann hier? Wovon lebt der hier, wer hat ihn in das Land gelassen? Sie können tun, was sie wollen, man läßt mehr und mehr davon nach Deutschland herein. So etwas gehört halt nur zu den Kollateralschäden, um aus Deutschland ein Multikultiland zu machen. Selbst der größte Verbrecher nutzt noch, um diese Absicht zu verwirklichen und Deutschland unsicher und unstabil zu machen und zu schwächen.
    Anders kann ich diese Politik nicht mehr verstehen. Warum werden gewisse Politiker nicht geteert und gefedert und davongejagt, sondern freiwillig wiedergewählt?
    Erstaunlich, daß so etwas überhaupt an die Öffentlichkeit kommt, macht aber nichts, denn die Leute sind so auf Toleranz getrimmt, die scheinen alles hinzunehmen. Ein anständiges und tapferes Volk würde längst eine Revolution veranstalten.
    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/sexualverbrechen-maedchen-9-in-dessau-missbraucht-mann-27-verhaftet-62533644.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

  37. Seine Drecksflossen bekommt das Maasmännchen auch nicht mehr aus der Tasche. Sogar bei Interview sieht er er kein Bedarf seine Griffel aus den Taschen zu nehmen. Einfach nur ein erbärmliches Häufchen was da rumsteht.

  38. Die Grünen waren mal an der Regierung. Damals haben die nur schlechtes gebracht wie Agenda 2010 und den Krieg im Balkan.

    In den Ländern sind die auch an einigen Regierungen beteiligt. Selbst da machen sie eine schlechte Figur, da unfähig.

  39. Immer erbauend, wenn man hier feststellen kann, man steht mit seiner Lebenserfahrung nicht allein.
    Lügenmedien und Lügenpolitiker wollen uns alle für blöd erklären. Wenn alles das Maul hält, schaffen diese es auch.

  40. Die mickrige Bratwurst – natürlich aus Rindfleisch – stellt einfach nichts dar und vertritt im Höchsten aller Fälle lediglich die Meinung anderer Würste.
    Autorität und ein Erscheinungsbild zum Respekt sucht man hier vergebens.
    Eine Lachnummer sondersgleichen.
    Schickt das nächste mal doch gleich Bömermann hin!

  41. Made in Germany West 11. Juni 2019 at 08:42
    [ … ] BTW: Konrad Adenauer erkannte schon seinerzeit: „Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibts nicht.“

    Angela Merkel (ebenfalls CDU) erkannte dann ihrerzeit: „Doch, andere gibts! – Und zwar jede Menge!“

  42. @Wutrentner 09:50

    Merkel hätte auch
    nicht an die Macht
    gelangen dürfen.

    im Übrigen:
    Generalstreik aller Ü30er.

    da würden die Jungen mal
    sehen, wie sie den Laden
    am Laufen halten können.

  43. @ RechtsGut 11. Juni 2019 at 08:40

    OT

    SEHR GUTER TEXT VON IMAD KARIM!!!
    ———————–
    Fachkräfte Ü50 werden besonders gern entlassen, da einfach zu alt und zu kritisch. Gesucht werden Leute, die höchstens 25 Jahre alt sind, drei abgeschlossene Studiengänge und 10 Jahre Berufserfahrung vorweisen können. Diese Art Fachkräfte findet man natürlich vorzugsweise in Afrika und Arabistan.

  44. Von wegen „vorführen“:
    Die besten, man könnte böse sagen: die hinterfotzigsten Diplomaten der Welt sind Chinesen, Perser und Franzosen. Da bist Du übern Tisch gezogen, wenn Du noch nicht richtig sitzest. Die tölpeligsten sind alle Turkvölker, Deutschland und die USA. Dies zu kompensieren, greifen sie schnell zu den Waffen, und da sind sie die besten Militärs (im Fall Deutschland läßt man sie es heutzutage leider nicht sein).

  45. Valis65 11. Juni 2019 at 11:16

    @ RechtsGut 11. Juni 2019 at 08:40

    OT

    SEHR GUTER TEXT VON IMAD KARIM!!!
    ———————–
    Fachkräfte Ü50 werden besonders gern entlassen, da einfach zu alt und zu kritisch. Gesucht werden Leute, die höchstens 25 Jahre alt sind, drei abgeschlossene Studiengänge und 10 Jahre Berufserfahrung vorweisen können
    —————————————-

    Vor allen Dingen BILLIG!
    Am liebsten zum NULLTARIF als PRAKTIKANTEN!!
    Ohne Verpflichtungen an die Sozialversicherungen!

  46. deutschland-ist-nicht-mehr-schoen 11. Juni 2019 at 10:33

    „Ein anständiges und tapferes Volk würde längst eine Revolution veranstalten.“

    gut erkannt.

  47. Bio-Kartoffel 11. Juni 2019 at 08:59

    „Obama hat den sog. Iran-Deal nie unterschrieben!“
    Eigendlich ist es ja kein Deal, Obama musste alle 1/2 Jahr unterschreiben um die Sanktionen aufrecht zu erhalten.

  48. @ Made in Germany West 11. Juni 2019 at 08:42

    Sich über Maas Körpergröße zu mokieren ist auch nicht der richtige Weg. Wie groß muss man(n) denn sein? Wer bestimmt das?

    Entspannen, bitte!
    Kaum jemand im Kreise der Kommentatoren macht sich tatsächlich über die Körpergröße des Maasmännchens lustig. Da wäre ja de facto nichts, das man belächeln könnte… Die „Körpergröße“ steht hier doch für die Allermeisten lediglich als Metapher für seine gockelhaften Auftritte in zu eng geschnittenen Konfirmandenanzügen, hochhackigen Glanzstiefelchen (stets in unpassender Farbe), seine geckenhaften und womöglich den Hochhackern geschuldeten Trippelschrittchen und seine hochnäsige und wichtigtuerisch „staatstragende“ Mimik, die er eventuell allmorgendlich vor dem Spiegel übt:
    „Spieglein, Spieglein, tu‘ s mir kund, wer ist der wichtigste Außenminister im Erdenrund?“
    „Vor diesem Spiegel seid es Ihr. Doch auf dem Erdenrund, erwacht, da werdet Ihr nur ausgelacht.“

    Don Andres

  49. @ Marie-Belen 11. Juni 2019 at 08:25
    Immer weder schön:

    Der stolze Recke im Kreis der Damen.
    Wer den wohl auf das Podestchen gehoben hat ? Die Vollfette links oder das Hendrixxxxx ?

  50. Der Iran (Persien) ist eine andere Hausnummer als Syrien, Afghanistan und andere Dödelländer. Weiter wollen die Russen und Chinesen zwar keine „Iranische Bombe“ aber ganz sicher um jeden Preis auch ein Land, frei von amerikanischem Einfluss.

    Aus diesen Grundgedanken sieht man, gegen wen die Amerikaner dort antreten. Viel Spaß!

  51. Ach so, Außenminister werden nur für voll genommen von Ländern mit einer einsatzbereiten Armee, die im Fall der Fälle auch eingesetzt wird.

    Daraus kann sich dann Klein-Heiko ausrechnen, was seine Worte im Krisenfall wert sind. An der Sache ist er nicht mal selbst schuld.

  52. Maas:
    Es ist in der Tat ein erbärmliches Bild, das der als Außenminister abgibt. Offenkundig ist der total überfordert, wenn mehr als nur ein Zensurgesetz verlangt wird. Nun ja, nicht mal das Zensurgesetz hat der hingekriegt. Man verbietet heutzutage einfach eine Meinung, von der man mal annimmt, dass die nach dem Maas´schen Zensurgesetz verboten sein müsste.

  53. Maas ist körperlich klein, als Außenminister ist er ein Zwerg.
    Dafür ist er in seiner Selbstüberschätzung ein Riese.
    Aber was will man erwarten? Die Guten hat die Stute alle weggebissen.

  54. Was mich immer erstaunt wie dürr der Maas bei seinem Job bleiben kann. Amphetaminsüchtige sehen so aus und auch seine paranoide Gedankenwelt erinnert mich stark an diese Leute. Aber wie das so ist: alle gucken weg. Und Deutschland wird von so einem vertreten.

  55. Ein KommuniSSt, ein TerroriSSt……
    Ein Stock ein Hut, ein Regenschirm…..

    Ritter*In Heiko von der traurigen Gestalt,

    Den „HumaniSSmus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.
    :mrgreen:

  56. Maasmännchen ist mächtig(I)
    Maasmännchen ist groß(I)
    Ein Meter 68, und Chancenlos!

  57. @ Made in Germany West
    >> Sich über Maas Körpergröße zu mokieren ist auch nicht der richtige Weg. Wie groß muss man(n) denn sein? Wer bestimmt das?<<
    Die Körpergröße bestimmt unter anderem auch die Art des Auftretens und dadurch den Blick, den andere auf uns haben, gerade wenn sie sich den ersten Eindruck bilden. Herr Maas tritt dementsprechend in der Öffentlichkeit auf. Er wirkt in jeder Rede so, als fange er gleich an zu weinen.

    Auch in den Videos des letzten Iran-Auftritts kann man sehr schön die defensive Mimik erkennen, die ihn wahrscheinlich schon in der Kindheit davor bewahrt hat, allzu oft von seinen Schulkameraden in die Mülltonne gestopft zu werden. Im Zweifel vergleiche man sein Mienenspiel mit dem von Milhouse bei den Simpsons.

    Weiterhin kann ich erwarten, daß man als Außenminister in der Lage ist einen symmetrischen Knoten zu binden, bei dem die Krawatte nicht irgendwo seitlich herausbaumelt, oder dies gegebenenfalls erlernt.

  58. Was erwartet man von einem Mitglied einer Sterbenden-Partei er ist halt FÜHRER (oh entschuldigung ich bin ein böser Nazi und ein böser Antifeminist) FÜHRERIN-los. Komunisten kann man nicht Führerlos lassen sonst sind sie erbärmliche Kaspeles. Oder in diesem Fall von Antisemiten und Islamisten blossgestellte Maasmenchen. Das-Maas -ist-voll mänchen wollte wieder mal den falschen in den Allerwertesten kriechen. Da kann man nur sagen: bekommen was verdient. Quizfrage: Was heisst totalversager auf Deutsch? Antwort: Heiko Maas! Schön wie diese Bundesregierung mit den Holocaust-Leugnern und Israelhassern Fratanisdiert. Warum dir Hakenkreuz Fahne in Deutschland Ilegal ist aber die Hakenkreuzpolitik Legal ist mir ein Rätsel. ÜBRIGENS Heer Maas, die Welt sieht zu. UND hört auch zu, Deutschland will angeblich nie wieder Antisemitismus, aber den Antisemiten wie den Faschistischen Mullahs in das Gesäss kriechen, da ist Deutschland Weltmeister! Und sie Herr Maas erst recht! Wie war das noch gleich sie sind wegen Ausschwitz in die Politik gegangen???? Das kauf ich Ihnen nicht mal betrunken kombiniert mit einem LSD-Trip ab!!!!

  59. @ jeanette 11. Juni 2019 at 11:40

    Valis65 11. Juni 2019 at 11:16

    @ RechtsGut 11. Juni 2019 at 08:40

    OT

    SEHR GUTER TEXT VON IMAD KARIM!!!
    ———————–
    Fachkräfte Ü50 werden besonders gern entlassen, da einfach zu alt und zu kritisch. Gesucht werden Leute, die höchstens 25 Jahre alt sind, drei abgeschlossene Studiengänge und 10 Jahre Berufserfahrung vorweisen können
    —————————————-

    Vor allen Dingen BILLIG!
    Am liebsten zum NULLTARIF als PRAKTIKANTEN!!
    Ohne Verpflichtungen an die Sozialversicherungen!
    ——————

    Stimmt, hab ich ganz vergessen!

  60. Es gibt kleine Männer, die haben eine unheimliche Ausstrahlung und Persönlichkeit, so daß ihre Körpergröße
    vollkommen unwichtig ist und es gibt 1,90m große „Riesen“ die mickrig oder tölpelhaft wirken.

    Beim Maasmännchen sind es nicht die zu wenig abgekriegten Zentimeter, die ihn verhuscht wirken lassen,
    sondern seine im wahrsten Sinne des Wortes duckmäuserische Ausstrahlung. Er hat etwas mausähnliches an sich und duckt sich irgendwie weg, da er wohl Komplexe hat und von Haus aus ängstlich ist.

    Als Repräsentant eines Landes ist er deshalb ungeeignet. Zudem wirkt er sehr kindlich und auch verschlagen (nach oben buckeln, nach unten treten), weshalb er aufgrund dessen von anderen Staatsmännern wohl nicht für voll genommen wird.

    Um es auf den Punkt zu bringen, der stellt einfach nichts dar!

  61. @ FrauM 11. Juni 2019 at 14:57

    Eben Radfahrer, nach oben Buckeln, nach unten treten:
    Heiko Maas, Hobby-Triathlet
    https://pbs.twimg.com/media/CJnMex5XAAAoSlY.jpg
    Er ist halt ein Gernegroß mit Minderwertigkeitskomplexen,
    das merkt jeder, daher macht man sich über seine
    Kürze lustig.

    Dann seine peinlichen Spezialschuhe, in die
    5 – 10cm mehr Höhe eingearbeitet sind.
    Deshalb trägt er immer diese Schnürer:
    https://www.mariobertulli.de/content/345-schuhe-fur-kleine-manner

  62. Dieses ganze Kasperltheater ist pure Verarsche. Die USA werden den Irak bombardieren, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Grund dafür: Der Irak und Russland wickeln ihre Erdölgeschäfte seit einigen Monaten ohne US Dollar ab. und das bedeutet Krieg. Aber soweit kann ein lächerlicher Vorgartenzwerg als Außenministerversuchsdarsteller natürlich nicht denken. Weder der Iran, noch die USA nehmen diese, aus der Freiluftpsychiatrie entlaufenen Kasperlköpfe Merkel oder Maas für voll.

  63. @Rednaxela 11. Juni 2019 at 16:02

    „Dieses ganze Kasperltheater ist pure Verarsche. Die USA werden den Irak bombardieren, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Grund dafür: Der Irak und Russland wickeln ihre Erdölgeschäfte seit einigen Monaten ohne US Dollar ab.“
    Hier geht es um den Iran!
    Aber Wie soll der Iran den seine Erdölgeschäfte abwickeln?
    Also wen das den USA nicht passt gibt es nur eine Möglichkeit die Sanktionen wieder aufheben.

  64. Greta Tse-Thunberg 11. Juni 2019 at 10:58
    Made in Germany West 11. Juni 2019 at 08:42
    „[ … ] BTW: Konrad Adenauer erkannte schon seinerzeit: „Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibts nicht.“

    Angela Merkel (ebenfalls CDU) erkannte dann ihrerzeit: „Doch, andere gibts! – Und zwar jede Menge!““

    Das leuchtet ein.

  65. was zum schiessen ist, ist das der kleine ja anscheinend auf einem podest steht, damit er auf augenhöhe ist. diese witzfigur kann doch kein staatsmann für voll nehmen. wir machen uns in der welt sooo lächerlich!

  66. Deutschland hat Islam und Iran nichts entgegenzusetzen

    =====
    Wen wundert’s, bei solchen Karikaturen wie Maas, der so gerne 35 cm größer wäre, der so gerne würde ernst genommen werden wollen, der so gerne ein echter Mann wäre.

    Dieser Erwachsene, gefangen im Körper eines dürren 12-jährigen Knaben, ist so peinlich, dass ich mich bei jedem seiner Auftritte fremd schäme.

  67. Shalom, an Euch alle in Deutschland, die noch klar im Kopf sind!
    …. wie die meisten hier bei „PI“!

    Registriert Ihr es? Das wir hier in Israel schon seit vielen Jahren ständigen Drohungen und den „Umsetzungen“ dieser ausgesetzt sind? Dazu zählen auch wir „deutschen“ Israelis. Und es betrifft uns alle hier; hier lebende Europäer aller Nationen! Und nicht nur uns …

    Und dann, siehe Beitrag von MMnews Ticker „IS droht Bayern“ (rechts):
    Korrekte Übersetzung dieses Pamphlets. Gleicher Wortlaut (!) der „schriftlichen Erklärungen“ der uns feindlich gesinnten Mohammedaner!!!

    Jegliche Diskussion darüber, „… ob es rechtens ist, sich zu verteidigen…“ wird angesichts aller bisherigen Mordversuche („Raketenangriffe“ sind nichts anderes!!!!) zu einer Gaukelei verkommen.
    WER DAS NICHT begreift, ist ein Idiot!

    Und nun „trifft“ es die Bayern…. und „Ganz- Deutschland“!

    WIE LANGE BRAUCHT ES; BIS IHR AUFWACHT?!

    Wir kennen das:

    Es „reicht schon, einen Araber ’schief anzusehen‘- evtl. „das Todesurteil“. Kein Spaß und auch keine Spinnerei! Also: Hier in Israel.
    Und „die Große Politik“ spielt mit ….

    Es widert mich an, das ein dt. „Innenminister“ sich auf seiner Ernennung zu diesem auf „Auschwitz“ beruft und gleichzeitig beim Iran den Vorführkasper spielt. Wie arrogant und verblödet… manche dieser „Großen“ sind!

    Shalom!

  68. Mal zum langsamen mitschreiben Herr Maas,
    Deutschland hat keine Macht,und auch keine mächtige Kanzlerin,
    alle haben bisher doch nur geschwiegen, oder so getan als ob,
    damit diese Berliner Möchtegerne irgendwas,ihr Scheckbuch zückt.
    Bisher rund 1 Billion, in 16 Jahren…
    Egal ob es die Migranten sind,oder die Islamischen Staaten,oder auch
    Europäische,man ist auf die Kohle scharf, und wenn die endet,endet
    auch der Deutsche „Machtfaktor“ in dieser Welt.
    Aber träumen sie ruhig weiter, jeder Mensch,mit einigermßen durchschnittlicher,
    Rethorischer Begabung,um Schwachsinn zu reden,kann von heute auf morgen ihren Job
    übernehmen,dafür bedarf es auch keinerlei Kompetenzen,oder Fähigkeiten,
    die ihnen mehr als abgehen, und nun wieder fix,fix ins Limosinchen, sonst kommt der
    böse Deutsche Pöbel ihnen zu nahe,und das ist für sie ja gerade zu unerträglich,
    und Angst hervorrufend, erinnern sie sich noch?…
    Nicht wahr?!

  69. Sorry!!!!
    Korrektur:
    Meinte natürlich „Außenminister“ und nicht- wie geschrieben- „Innenminister!

    Im „Eifer des Gefechts…“…

    Entschuldigung!

    Shalom!

  70. Deutschland hatte einige Außenminister, die uns nicht gut getan haben. Aber so schwach wie Maas war keine, dicht gefolgt von Steinmeier…! 🙁

  71. Der Maas gibt eine erbärmliche Figur ab, – lässt sich vorführen und wirkt wie ein in den Schwanz gekniffener Hund. Vom Habitus ganz zu schweigen.

  72. Wer denkt die deutsche Wirtschaft wäre allen Ernstes genauso blöde wie Herr Maas der anscheinend tatsächlich glaubt deutsche Unternehmen würden mit den Mullah-Regime weiterhin Geschäfte tätigen, auch wenn sie dafür im Gegenzug den Zugang zum US Markt verlieren – ist mehr als saudumm. Kann aber auch sein, dass sich der SPD-Wicht nur profilieren will.

    Jedenfalls zeigt Trump zeigt den iranischen Kuttenträgern wo der Hammer hängt. Und das ist gut so. Dieses Drecks-Regime muss gestürzt werden, egal wie.

  73. Dieses Land ist mittlerweile das Abbild des Personals, von dem es vertreten wird. Wenn eine 1,5 m große Verteidigungsministerin die Truppe abschreitet, ein schwuler Gesundheitsminister das Konversationsgesetz verbieten möchte, wenn eine Familienministerin ihre Doktorarbeit abgeschrieben hat, wenn eine Weinkönigin Landwirtschaftsministerin wird, wenn ein erbärmliches mit komplexen ausgestattetes Männlein Außenminister wird, dann wird man weder Innen – noch Aussenpolitisch ernst genommen. Schmidt, Strauß, Wehner, Brand, Kohl und Co. würden sich im Grabe drehen, wenn sie die heutigen Politiker sehen könnten.

  74. Wer sich „unnötig“ in Gefahr begibt, kommt darin um. Nun, so dramatisch war es nun ja nicht, aber die Gutmenschen lernen nur durch kräftige Prügel.
    Es wäre besser gewesen umgehend auf dem Absatz abzudrehen und ohne weitern Kommentar die Pressekonferenz zu verlassen wie auch den Botschafter nach Berlin zu beordern.
    Für die Mullas eine schallende Ohrfeige zur Unzeit, denn im Konflikt mit der USA, sich noch den Westen zum Feind zu machen, …. das wäre wohl das Letzte gewünschte Resultat gewesen. Es ist einfach so; – Hass, verleitet zu groben Fehlern. Nach dem Fauxpas gegenüber dem Existenzrecht Israels hätte Deutschland weitgehend frei von Verpflichtungen gegenüber der USA oder Brüssel, über das weitere Vorgehen entscheiden können, und hätte sich dies von der USA mit einer Gefälligkeit (da gäbe es mehrere Optionen) gutschreiben lassen können. … aber eben: Gutmenschen sind Gutmenschen! Sie halten sich für so Klug und haben doch wohlklingende Universität-Diplome, – nur …. Intelligenz und Realitätsbewusstsein, sind nicht unbedingt an einen Hochschulabschluss gebunden.
    Bittere Ironie: Mit einem Verbrecher(Regime) kann man immer noch auf Basis von Vernunft, Lösungen im Interesse der Allgemeinheit erarbeiten, aber was macht man mit einem Regime von realitätsfremden Idioten und Gutmenschen? – da kann es einem nur noch grausen, grausen, grausen.
    Leider haben wir in unserem Land denselben Trend. 40 Jahre kontinuierliche Deformation durch die Linke und Pseudointellektuelle dominierte Medien haben, wenn auch nicht gerade so „Deutsch-Total“, so doch ähnliche Spuren hinterlassen. Das Einzige was uns noch etwas schützt, ist das obligatorische Referendum und die „ländliche und ältere Bevölkerung“.

  75. Tolkewitzer 11. Juni 2019 at 12:38
    Aber was will man erwarten? Die Guten hat die Stute alle weggebissen.
    ………………..
    Wären es GUTE gewesen, hätten sie sich nicht wegbeißen lassen!
    😉

  76. Zitat: „Dazu haben die Europäer mit vielen Verrenkungen ein Zahlungssystem aufgestellt, dass trotz der US-Sanktionen vor allem in Sachen Öl noch einige Geschäfte mit Teheran möglich machen soll. Doch Instex, eine Art Tauschbörse, funktioniert bis heute noch nicht“

    -> Daran sieht man, wer in Europa das Sagen hat. Das war volle Absicht. Unser Aussenministerdarsteller spielt also nur seine Rolle. Macht haben wir keine. Das hat man schon beim Versuch gesehen, als die Europäer es tatsächlich gewagt haben, den Iraner bei der Modernisierung der Verkehrsflugzeuge ihren Airbus anzubieten.

    Das wurde von den USA verhindert. Die Iraner hatten gefälligs die Flugzeuge der Amerikaner zu kaufen. Da ganze Spiel des Westens war von Anfang an so geplant. Und bei dem ganzen Iran-Theater geht es um Wirtschaft und Öl. Die USA wollen die Ölquellen zurück. Das ist alles. Ein Existenzrecht des Irans gibt es nicht. Die Iraner haben aber auch selber dazu beigetragen, in dem sie ihre ach so tolle (und inzwischen gescheiterte moralisch-geistige Wende) in andere Länder zu exportieren.

    Wie kommen Steinmeier und Obama dazu, den Mullas moderne Technik für ihre Nuklearwaffen zur Verfügung zu stellen? Die sind doch wohl nicht ganz dicht, oder?

Comments are closed.