Von MARKUS WIENER | Wie haben am Dienstag die Gesinnungsjournalisten in Print, Funk und Fernsehen jubiliert: Jugendliche Klima-Retter lesen verknöcherten CO2-Weltenzerstörern direkt im Bundestag todesmutig die Leviten und halten unter der Nase von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ihr hübsch gemaltes Transparent in die vorbereiteten Kameras von Tagesschau bis Heute-Journal: “Eure Klimapolitik = Katastrophe”.

Was die Lückenpresse mal wieder elegant ausließ: Die Aktion war weder spontan noch Ausdruck eines gemeinschaftlichen Willens der geladenen Jugendlichen verschiedener Parteien im Bundestag.

Vielmehr inszenierte sich in typischer Manier lediglich der linksgrüne Parteinachwuchs, aber ohne die Rechnung mit den wirklich politisch-alternativen Jugendlichen im Plenarsaal gemacht zu haben. Denn unter dem lautstarken Applaus der JUler, der Julis und sogar der Jusos fasste sich der hessische Jung-AfDler Sascha Lonow zuerst ein Herz und dann das Transparent – und ließ Gretas Klimagarde mit ziemlich bedröppelten Gesichtern zurück.

Doch so passte der Vorgang natürlich nicht in die bereits durchgeplante mediale Erzählung von den jungen sexy Klimarettern. Und was macht man nicht nur am Bau, sondern auch in jeder guten medialen Fälscherwerkstatt, wenn die Wahrheit nur stören würde? Was nicht passt, wird dann eben passend gemacht, und was die Öffentlichkeit politisch irritieren könnte, lässt man einfach weg.

Nur gut, dass die selbsternannten Volkspädagogen und notorischen Münchhausens in Zeiten von Internet und sozialen Medien immer seltener mit ihren Fakenews durchkommen!


Markus Wiener.
Markus Wiener.
PI-NEWS-Autor Markus Wiener schreibt bevorzugt zu Kölner und tagespolitischen Themen für diesen Blog. Der 41-jährige Politologe und gelernte Journalist ist parteiloses Mitglied des Kölner Stadtrates und der Bezirksvertretung Chorweiler. Seit über 20 Jahren widmet er sein politisches und publizistisches Engagement der patriotischen Erneuerung Deutschlands. Der gebürtige Bayer und dreifache Familienvater ist über seine Facebook-Seite erreichbar und bloggt zur Kölner Kommunalpolitik auch unter rutwiess.blog.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

150 KOMMENTARE

  1. Klimadeppen blamieren sich total im Bundestag.

    So müßte es in den medien stehen.

  2. Als notorischer Klimahasser und Klimaleugner befinde ich mich zwar auf der Seite der Unbelehrbaren, aber da trifft sich glücklicherweise die echte Wissenschaft.

  3. In einem Staate wo die Gesetzte mit den Füßen getreten werden, hat auch vor solch einer Lobby keine Achtung mehr.

  4. Durch diese Aktion ist unser Parlament,nun endgültig zum Kaschperltheater verkommen.
    Oder glaubt jemand,daß irgendjemand,ungehindert in den Plenarsaal kommen könnte?
    Das war eine geplante und akzeptierte Aktion,und mittendrin sass der
    Bundesrollifahrer und mach auf lustig.
    Da steht man echt jeden Tag auf,und es kommen einem die Tränen,
    wenn man,als normaler und geistig ,einigermassen gesunde, Mitbürger,so
    etwas sehen muß!
    Ich verachte diese Politverbrecher auf ärgste,und schade,dass ich nicht so kann,
    wie ich gerne möchte.
    Die gehören alle in einen Gerichtssaal,allerdings nicht in diese Linksversifften
    Schwurbelbuden,wo alles getan wird,daß nur der Deutsche Mitbürger,die
    ganze Härte des Gesetzes, erfährt!

  5. Die ganze Wahrheit ist:
    Schmierentheater!!!!

    Shalom!

    (Wo in der Welt, in welchem Parlament gibt es Vergleichbares? Wer recherchiert es?)

  6. Komisch, von den ablehnenden und Buh- rufenden Jugendlichen im Plenum liest man in der Linkspresse (Spiegel, TAZ, FR, SZ, ARD, ZDF, etc) fast nichts. Da heißt es nur „Aktivisten“, „mutig“, „Haltung gezeigt“, “ Klimawandel stoppen“, „Friday for Future“, blablabla…

    Übrigens, letztens sind ganze 1,9% der Hamburger Schüler bei FFF auf die Straße gegangen (und haben die Schule geschwänzt). So sieht also die „Massenbewegung“ aus, von der uns SPON & Co jeden Tag erzählen…

  7. Was wäre wohl gewesen, wenn die IB ein Plakat aufgehängt hätte:

    Sichere Grenzen
    Gegen den Großen Austausch

  8. Auch eine noch so krasse Aktion bläst kein Stäubchen Hirn in die Klimahysterie.
    Ist den Klimakrakelern schon aufgefallen, daß der Nordpol wandert? Und wieder hält niemand von der Regierung ihn auf? Wäre ja eigentlich etwas für unsere Erste Fysikerin.

  9. Wenn ihr in der Regierung seid, werdet ihr merken, dass man Strom nicht im Netz speichern kann.
    (modifiziertes Zitat der —> Weissagung der Cree)

    Zukunft der Großen Koalition
    – Grünen-Chef Habeck hofft auf GroKo bis 2021

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/gruene-habeck-zur-zukunft-der-koalition-100.html

    https://www.welt.de/politik/deutschland/live194622989/Regierungskrise-Habeck-hat-es-nicht-eilig-Regierungsverantwortung-zu-uebernehmen.html

    Läuft alles auf Schwarz-Grün/Grün-Schwarz mit Mehrkill als BKIn forever hinaus (mMn, imho):

    BLöD heute:
    ADVENT, ADVENT, DIE GROKO BRENNT
    Gibt es zu Weihnachten Neuwahlen?
    Hessens Ministerpräsident Bouffier: 50:50-Chance für GroKo-Aus zum Jahresende

    ***https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/advent-advent-die-groko-brennt-gibt-es-zu-weihnachten-neuwahlen-62401980,view=conversionToLogin.bild.html (Bezahl)

    TV Maische heute (mit KGE :mrgreen: ) :
    SPD am Boden, CDU unter Druck: Ist die Regierung am Ende?
    ***https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/sendung/spd-am-boden-cdu-unter-druck-100.html

    vorgestern:
    ***https://www.n-tv.de/politik/Linke-und-AfD-wollen-Neuwahlen-article21062345.html

  10. So wie das Fernsehen NICHTS dem Zufall überlässt, so werden nun schon Theaterstücke mitten im Bundestag von den grünen Statisten aufgeführt!

    Deutschland wird zur Weltbühne!
    Eine Trash-Komödie nach der anderen!

  11. Köstlich! Das ist mal eine gelungene Aktion! Die Klimareligion nervt nur noch. Und dass so viele Menschen darauf reinfallen ….

  12. Blimpi 5. Juni 2019 at 17:42
    Durch diese Aktion ist unser Parlament,nun endgültig zum Kaschperltheater verkommen.“
    ***********
    Schäuble hat mal wieder den fahrenden Krämerladen gespielt mit seiner Bimmel.
    Könnt ihr euch die Ermahnungen und Strafzahlungen vorstellen, hätte die AfD ein ähnliches Theater inszeniert?
    Es wäre mindestens“ Nichtachtung des Parlaments“, “ ungebührlichey Beträgen“ oder „Abschaffung der Demokratie“ gewesen

  13. Haudraufundschlus 5. Juni 2019 at 17:58
    Das muss man dem Schäuble lassen: Hier hat er brillant reagiert!

    Das konnte er, weil er vorher über dieses inszenierte Spektakel namens „Die In“ informiert war.

    Dank @Bin Berliner für die Erleuchtung. 😀
    http://www.pi-news.net/2019/06/politreligioeser-klimanotstand-in-den-staedten/#comment-5100334

    Wer steckt dahinter? Inszenierte Klima-Demo im Bundestag bei „Jugend und Parlament“
    Epoch Times4. Juni 2019 Aktualisiert: 5. Juni 2019 1:35
    Rund 20 Teilnehmer legten sich während der Abschlussrede von Bundestagspräsident Schäuble in einem „Die In“ hin und stellten sich tot. Schäuble reagierte gelassen und erklärte, sie könnten ruhig bis zum Mittag am nächsten Tag liegen bleiben – bis er den Bundestag eröffne. (epochtimes)

  14. @jeanette 5. Juni 2019 at 18:01
    Toda raba!

    Aha!!! „Taiwan“! Ist das ein deutsches Bundesland? LOL …..

  15. Zuri Ariel 5. Juni 2019 at 17:44
    Die ganze Wahrheit ist:
    Schmierentheater!!!!

    Shalom!

    Betonung auf Theater.

  16. Zuri Ariel 5. Juni 2019 at 18:04

    @jeanette 5. Juni 2019 at 18:01
    Toda raba!

    Aha!!! „Taiwan“! Ist das ein deutsches Bundesland? LOL …..
    ————————–

    Na aber, bei einer Malariamücke fragt auch keiner nach der Nationalität!
    Grün ist Grün!

  17. @ VivaEspaña 5. Juni 2019 at 17:55

    A. Bärbock kann Strom im Netz speichern. Dafür wird sie bald den Nobelpreis für Physik bekommen.

  18. Nachtrag zu VE at 18:06_

    jeanette 5. Juni 2019 at 17:56
    So wie das Fernsehen NICHTS dem Zufall überlässt, so werden nun schon Theaterstücke mitten im Bundestag von den grünen Statisten aufgeführt!

    Deutschland wird zur Weltbühne!
    Eine Trash-Komödie nach der anderen!

  19. Normalerweise hätte der Golum auf dem Präsidentensessel sofort das Parlament räumen lassen müssen.

  20. AtticusFinch 5. Juni 2019 at 18:01
    Köstlich! Das ist mal eine gelungene Aktion! Die Klimareligion nervt nur noch. Und dass so viele Menschen darauf reinfallen ….“
    ******************
    Die Aktivisten sind so verzweifelt, daß sie nur noch zu solchen Hampeleien aus ihrer Theaterspielgruppe greifen können. Und vor lauter Klima-Sand in den Augen können sie ihr Gehampel gar nicht richtig erkennen.
    Wenn die wüssten, daß durch die Nordpol Wanderung ihre Smartwatch um 0,000001 Sekunden in 100 Jahren falsch läuft…. sie würden nie wieder aufstehen im BT.

  21. @Blimpi 5. Juni 2019 at 17:42:

    Durch diese Aktion ist unser Parlament,nun endgültig zum Kaschperltheater verkommen.
    Oder glaubt jemand,daß irgendjemand,ungehindert in den Plenarsaal kommen könnte?

    Die waren offiziell da.

    Es war zwar im Parlamentsgebäude, aber nicht während einer Sitzung, sondern während Schäubles Schlussrede zu der Besucheraktion „Jugend und Parlament“. Im Rahmen dieser Aktion spielen 300 Jugendliche schon seit dem 1. Juni Parlament.

    Es waren so gut wie keine Abgeordneten da, sondern nur die 300 Jugendichen, deshalb hat Schäuble auch gesagt, sie können ruhig liegenbleiben, sollten allerdings bis morgen um 12:00 verschwinden, weil er dann die Sitzung des Bundestags eröffnen muss.

  22. Video- andere Perspektive- Gänsehaut, auch nach dreimaligen Anschauen. Wir sollten uns ab jetzt auch mit der Polemik der „verdummten Jugend“ zurückhalten. Sonst outen auch wir uns als geframed durch Fake-Umfragen und Fake News.
    Auch die jungen Leute haben die Schnauze voll vom Hype.

    https://www.youtube.com/watch?v=9NtlaojSQG8

    Und die AfD haut heute mit überragend-gelungenen Reden das Ganze den Duckmäusern der Altparteien um die Ohren:
    Karsten Hilse:
    https://www.youtube.com/watch?v=IPwEVwNaIfo&t=212s
    Dirk Spaniel:
    https://www.youtube.com/watch?v=j1e8X78PL4o

  23. Keine SECURITY kommt, die die Kerle dort wegräumt!
    Unfassbar, ein echter Affenstall!

  24. Ein paar Fakten: Am Teilnehmerstärksten Schulschwänzer Freitag nahmen Bundesweit 300.000 „Aktivisten“ teil.
    Nehmen wir einmal an es waren alles Schüler.
    In Deutschland gibt es 10.500.000 Schüler, demzufolge haben aufgerundet lediglich 2,86% aller Schüler an der Demo teilgenommen.

  25. „Schäuble reagierte gelassen und erklärte, sie könnten ruhig bis zum Mittag am nächsten Tag liegen bleiben – bis er den Bundestag eröffne.“
    ****************
    Ich hätte die Putzkolonne herein bestellt und den Mist feucht aufwischen lassen. Anschließend drüberpolieren.

  26. Bravo dem Sascha Lonow:

    „HANSE RUNDSCHAU fragte nach bei der JA, was den jungen JA-Aktivisten dazu bewog. Er äußerte gegenüber der HANSE RUNDSCHAU mit lustigem Unterton: „Gauland hat ja gesagt, dass wir sie jagen werden. Ich habe heute geliefert.“

    Dem Jungen gebührt ein Lützow-Orden – gibt’s sowas? „Lützows wilde, verwegene Jagd“!

  27. jeanette 5. Juni 2019 at 18:12
    Keine SECURITY kommt, die die Kerle dort wegräumt!
    Unfassbar, ein echter Affenstall!
    —————————-

    „Affenstall“:
    Der BT ist ja ein getreues Abbild der Nation!

  28. OT
    TV-Tipp

    Mit dem Rücken gegen die Wand – der ÖR verteidigt sich mal wieder selbst

    heute · Mi, 5. Jun · 20:15-21:00 · BR
    jetzt red i – Extra
    Der Bürger hat das Wort

    Moderation: Ursula Heller und Franziska Eder

    Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht zunehmend in der Kritik. Viele Menschen denken, „die Medien“ arbeiten nicht objektiv, verbreiten „Fake-News“, sind nicht unabhängig. Der BR als öffentlich-rechtlicher Rundfunk nimmt die Kritik ernst und will sich der Debatte stellen. Wir wollen zeigen, wie wir arbeiten, damit sich unser Publikum selbst ein Bild machen kann.

    Es diskutieren Bürgerinnen und Bürger mit dem Intendanten des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, dem Verwaltungsdirektor Albrecht Frenzel, dem BR-Chefredakteur Christian Nitsche, der puls-Chefin Nadine Ulrich, der Leiterin von Bayern und Unterhaltung Annette Siebenbürger, und dem Radio-Chef von Bayern 1 und Bayern 3 Walter Schmich

    ÖR-Leute diskutieren mit ÖR-Leuten. Da kann ja nix schief gehen

  29. Der Bundestag war heute wieder einmalig. Geplänkel mit Entwicklungsminister Herrn Dr. Gerd Müller. Man bekommt den Eindruck dass die MdB besser über Afrika und Neger als über das eigene Land und Pack Bescheid wissen. Ganz sicher ist dass die MdB Afrika regieren. Als Müller nicht mehr weiter weiss hat er immer als Totschlagargument: „Wenn wir das nicht tun kommen die Neger zu uns und holen sich was denen ohnehin zusteht.“ Das erleben wir inzwischen fast täglich. Und Bananen für 89 Cent bei Aldi/Süd/Nord ist nach dem Dafürhalten Müllers ein Verbrechen an Negerkinder. Wenn ich bei Aldi/Nord wieder einen Neger erlebe der sich traut für diesen Preis Bananen zu erstehen werde ich ihm die Leviten von Dr. Müller lesen.

  30. @ Marnix 5. Juni 2019 at 18:23

    Ich kenne nur den Gerd Müller vom FCB und der N11. Er hat viele Tore geschossen.

  31. Haremhab 5. Juni 2019 at 18:08
    @ VivaEspaña 5. Juni 2019 at 17:55

    A. Bärbock kann Strom im Netz speichern. Dafür wird sie bald den Nobelpreis für Physik bekommen.

    Vorher bekommt sie erst noch die Ehrendoktorwürde der Elite-Universität Harvard verliehen.

    :mrgreen:

  32. Neger, Araber, Zigeuner und Linksgrüne mit Merkel an der Spitze stehen in Deutschland für Schwachsinn!

    Bitte aufhören und sofort raus mit denen!

  33. „Aktenzeichen XY“ am Mittwoch, 5. Juni: Das sind die Fälle heute
    Kripo Kassel: Der überraschende Tod des hessischen Politikers Walter Lübcke

    Der 65-jährige CDU-Politiker Walter Lübcke ist in der Nacht zum Sonntag, 2. Juni, an seinem Wohnhaus in Nordhessen mit einer Schusswunde am Kopf entdeckt worden – er starb an seinen schweren Verletzungen. Die Ermittler haben bisher nur wenige Informationen zu dem Fall veröffentlicht. Wie eine Obduktion ergab, starb Lübcke an einem Schuss aus einer Kurzwaffe – dazu zählen beispielsweise Pistolen oder Revolver. Der Schuss wurde gegen 00.30 Uhr aus nächster Nähe abgegeben. Eine 20-köpfige Sonderkommission befasst sich momentan mit dem Fall. Das hessische Landeskriminalamt ist zudem eingeschaltet, weil Lübcke als Person des öffentlichen Lebens gilt.

  34. Schon gewußt?

    Mehrkill ist für den Nobelpreis in Geografie nominiert:

    nur 30 sec.:
    Angela Merkel vermutet Berlin in Russland. In Erdkunde wohl gefehlt?
    https://www.youtube.com/watch?v=nX838Fdbr2c

    The Observer
    Am 14.01.2016 veröffentlicht
    Niemand weiß alles ..aber DAS ist wohl nicht zu überbieten!
    Die deutsche Kanzlerin (!) hat keine Ahnung wo sich IN ETWA die eigene Hauptstadt befindet!

  35. @VivaEspaña

    Merkel bekommt den Alkoholpreis aus Nordhausen. Immer einen Doppelkorn.

  36. Passender Artikel in der ZEIT über die Klimajünger

    https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2019-05/deutschland-verdummt-michael-winterhoff-bildungssystem-paedagogik-kinder?utm_source=pocket-newtab

    Bei einer üblichen Mathe-Abi Aufgabe und in Physik winseln diese Verlierer herum, aber das Klima retten, vor dem bösen CO2, dessen Auswirkungen auf Temperatur und Atmosphäre, bis heute durch nichts nachgewiesen ist.

    Das ABI ist zur Schleuderware für diese Rot-Grün durchideologisierten Nichtsnutze geworden.

    Es hat gute Gründe, dass man nicht jedem durch absenken der Anforderungen die Türen in die Entscheidungsebenen von Politik und Wirtschaft öffnet.

    Sollten diese Ideologen Zugang zu den Schaltstellen in unserme Land bekommen, droht uns ein neues 68! Eine neue Generation von verblödeten Deutschlandhassern und Nichtsnutzen die Deutschland in Kultur und Wiertschaft ruinieren.

    Wir dürfen das nicht zulassen.

  37. wenn ich schon wieder diese pausbäckig, völlig verblödete Generation von verweichlicht, unbeholfenen Wohlstandsverwahrlosten und Bequemlichkeitsverblödeten komplett Gehirn gewaschene Generation “ Sorglos “ von eigentlich ungewollten, Kondom vergessen, Familienplanung abgeschlossenen Nachzügler-Kindern, Teletubbie guckern, Mini Playback Michael Jackson Tänzer, Daniel Küblböck Verehrern, Yu-Gi-Oh Manga Karten Sammlern, Spielzeug Saurier Experten, Lichterkettendemonstranten, Tokio-Hotel Fans, Harry-Potter Lesern, fünf Tagebart trägern, E- Zigaretten Rauchern, unaufhörlich allerorten Strickmützenträgern, You Tube Stars, AfD und Pegida Hassern, sich Fleischlos ernährende Handy-Selfie-Stangen in die Luft Haltern, Kellerspinnen Phobikern, sechs Klassen Schulabgänger, drittes Geschlecht vergendert Internet, Katzenbilder Sammler, und ständig sich als Mann selbst verwirklichend Fingernägel bemalende Facebook Hipsters … … vor mir sehe, die sich nicht mal selbst im Ernstfall, wenn sie ihr eigenes Körpergewicht an den Händen haltend, am Ast eines Baumes hängend, sich rettend nicht hochziehen könnten, wird mir schlecht, aber das Klima retten wollen

  38. Schauspiel, Schmierentheater, Verarsche, die gleichen, die hier Buh rufen, machen doch selbst mit!

  39. ist doch wieder typisch , ganz groß zu erkennen eine Muslima.
    Googelt doch mal nach Bildern und Videos von Frdy. f. fut.
    Ihr werdet keine Kopdtuchmädchen geschweige den Migranten als Teilnehmer sehen.

  40. lorbas 5. Juni 2019 at 18:12

    Du sagst es! Auch WIR haben hier ganz klar Fehler gemacht. Das war nur eine winzige, laute Minderheit, der Hype ist schon vorbei. Auf die FFF-Demos sollen auch in Großstädten noch 20 Leute gehen.

    Zur Hälfte Saufpunks/Antifa, zur anderen Hälfte vermutlich die bockigsten Mädchen der der Schule in der Aggro-Pubertätsphase.

  41. Ich habe zwar einen kleinen Besitz. Aber Schulbildung gehört definitiv nicht dazu. Mein IQ beträgt etwa einen halben Neger. Aber den möchte ich jetzt mal voll ausschöpfen:
    Wenn CO2 und die anderen schlechten Gase, böse, böse, böse, immer mehr werden in der Luft, müsste doch der Sauerstoffgehalt extrem weniger werden. In Europa müsste es stinken, wie bei der Merkel im Schlafzimmer (4.00 Uhr in der Früh, Fenster geschlossen). Ich rieche aber nix.

    Habe ich mich schon so an die Alte gewöhnt?

  42. Waldorf und Statler 18:45

    100% zutreffend beschrieben.

    Meist noch leicht übergewichtig, absolut ungebildet und keine Hand für schöne Kleidung.

  43. Wie sind die mit dem Banner bei den Eingangskontrollen reingekommen??- Insider von den Grünen oder Linken, was anderes kann ich mir nicht vorstellen.

  44. Blondine
    5. Juni 2019 at 18:58

    „Wenn CO2 und die anderen schlechten Gase, böse, böse, böse, immer mehr werden in der Luft, müsste doch der…“

    Eine durchaus intelligente Frage.
    Ich kann ihnen beipflichten, sie merken es täglich, im Supermarkt und beim Friseur, beim Bäcker und im Gartencenter… Die Luft zum Atmen wird immer weniger.

    Besonders Geschäftsleute merken das. am Jahresende schnappen sie immer nach Luft und hoffen dass sie nächstes Jahr nicht pleite machen.

    Heute nicht mehr vorstellbar… Früher kaufte man alle 2 Jahre ein neues Auto, wenn die herstellergarantie abgelaufen war. Die Wenigsten haben heute noch die Luft dazu.

    Und natürlich ist Frau Dr Merkel schuld. was glauben Sie,was jede Füllung der Bordbar auf einem extra Flug für sie kostet.

    und der Nettosteuerzahler bezahlt jedes einzelne Glas Schnaps für sie und die Gehälter ihrer Lieblings leibwächter

  45. Blondine 5. Juni 2019 at 18:58

    In Europa müsste es stinken, wie bei der Merkel im Schlafzimmer (4.00 Uhr in der Früh, Fenster geschlossen).
    Das habe ich schon immer vermutet, dass die Alte stinkt.

    Ich rieche aber nix.
    Das sieht man doch.

    Die Queen hat sich auch schon extra Gummihandschuhe angezogen, um Merkel die Hand geben zu können:
    😯

    9. Bild von oben:
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/trump-und-die-queen-beim-grossen-d-day-spektakel-in-portsmouth-62418000.bild.html

  46. Echnaton,
    der mißgebildete Echn A Thon,
    wollte alle alten Götter abschaffen, und sich selbst als neuen Sonnengott einsetzen.
    Er starb sehr früh, seine Frau Nofretete auch.
    Seine Kinder auch.
    Seine Hauptstadt wurde wenige Jahrzehnte nach seinem Tod ausgelöscht.
    Sein Andenken ebenso.

    Wetten, daß das mit ‚Gott Klima‘ auch passieren wird, schon sehr bald?

  47. Mantis
    5. Juni 2019 at 18:36
    „Aktenzeichen XY“ am Mittwoch,
    5. Juni: ….
    ++++

    Das wird wieder volles Rohr „Kuffnucken-Suchdienst“!

  48. Klimawahn macht Gaga.
    Der Bundestag als Bühne für einige verführte Kindsköpfe.
    Ein medialer Hype. Ein Politflash: Spielte der Lückenpresse direkt in die Hände.
    Haben die im BT kein Sicherheitsdienst? Und, wenn ja, wiso versagte der?

    Fundstück:

    Hilft Konservatismus gegen die Islamisierung? Peter Helmes im KRAZ-Gespräch

    Peter Helmes war Bundesgeschäftsführer der Jungen Union und arbeitete im Wahlkampfstab von Franz-Josef Strauss. Er war lange Jahre Haupt­geschäfts­führer der CDU/CSU-Mittel­stands­vereinigung und ist seit 60 Jahren CDU-Mitglied. Trotzdem zählt er zu den schärfsten Kritikern seiner entkernten Partei und kämpft gegen Angela Merkel und die wahnsinnige Flüchtlingspolitik. Was es bedeutet konservativ zu sein, wie man es schaffen kann, das Ruder noch rumzureißen und warum es immer Hoffnung gibt, erklärt euch Helmes im exklusiven KRAZ-Interview.

    Laufzeit, eine Stunde

    https://www.youtube.com/watch?v=yQ1RyXsmMbc

  49. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    5. Juni 2019 at 19:17
    Unbekannte KUFFNUCKEN bestehlen Seniorin -88-!

  50. @ lorbas 5. Juni 2019 at 19:05… … Meist noch leicht übergewichtig, absolut ungebildet und keine Hand für schöne Kleidung….

    ganz genau ! diese pausbäckig, sechs Klassen Schulabgängigen, bei diesen Sommer Außentemperaturen stets nach Luft tief durchatmenden, ohne Bewegung vom eigenen Schweiß völlig verschwitzt moppelig nach dem nächsten Sahne-Softeis lechzenden, Smartphone streichelnden, doppel Plus Size-Fashion tragenden dicken Kindern können und werden das Klima nicht retten

  51. ZDF Heute um 19 Uhr hat gerade vom Tod des erschossenen CDU Politiker berichtet!
    Über die üble Hetze der ,,Rechten,,…
    Und für PI News wurde auch Werbung gemacht, kompliment!!!
    Bringt bestimmt neue Leser….

  52. @ lorbas 5. Juni 2019 at 19:05… … Meist noch leicht übergewichtig, absolut ungebildet und keine Hand für schöne Kleidung….
    ———-
    Die gehören allesamt der Multiple Choice-Bildungsgeneration an. Was kann man da erwarten?

  53. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was die ganze Lügenpresse und die Ör damit bezwecken wollen, diese Klimahysterie weiter zu schüren. Ich sehe schon die flächendeckende Automaut, in Innenstädten für jeden unbezahlbar, Flugrationierungen, Fleischrationierungen, Kaffeerationierungen, Kakaorationierungen, Weinrationierungen und und und. Sind die völlig plemplem?

  54. Blimpi 5. Juni 2019 at 17:42

    Durch diese Aktion ist unser Parlament,nun endgültig zum Kaschperltheater verkommen.

    Das ist es schon vor zwei Jahren mit der „Homo-Ehe“ und der anschließenden Konfetti-Aktion.

    Dieses „Parlament“ ist nicht mehr ernstzunehmen. Ich betrachte dessen Beschlüsse als null und nichtig.

  55. Hoffentlich werde ich es noch erleben, wenn diese verbloedeten Welt und Klimaverdesserern rictig gegen die Schienbeine getreten wird.
    Ansonsten gilt den Mutigen meine Achtung. Ein Anfang ist gemacht, welcher vielen Zweiflern ein Beispiel sein sollte, wie es geht.

  56. Waldorf und Statler
    5. Juni 2019 at 19:23
    @ lorbas 5. Juni 2019 at 19:05… … Meist noch leicht übergewichtig, absolut ungebildet und keine Hand für schöne Kleidung….

    ganz genau ! diese pausbäckig, sechs Klassen Schulabgängigen, bei diesen Sommer Außentemperaturen stets nach Luft tief durchatmenden, ohne Bewegung vom eigenen Schweiß völlig verschwitzt moppelig nach dem nächsten Sahne-Softeis lechzenden, Smartphone streichelnden, doppel Plus Size-Fashion tragenden dicken Kindern können und werden das Klima nicht retten.

    ++++

    Und wir müssen mit unserem Steuern den Unterhalt für diese kleinen Fettsäcke erwirtschaften! 🙁

  57. Mantis 5. Juni 2019 at 18:36
    „Aktenzeichen XY“ am Mittwoch, 5. Juni: Das sind die Fälle heute
    Kripo Kassel: Der überraschende Tod des hessischen Politikers Walter Lübcke
    ——————————————————————————

    Die BILD schreibt: Die RECHTEN feiern seinen Tod! Und der Artikel natürlich nur gegen Extragebühren unter Verschluss. Das ist ja unerhört. Wenn man nicht gleich in Tränen ausbricht und Mitgefühl heuchelt bei diesem schrecklichen Mann, der weder Ehre noch Anstand seinen eigenen Landsleuten gegenüber walten ließ, dann wird von TOD FEIERN geredet.

    Auf jeden Fall hat der gute Mann noch im Tod Privilegien, die ihn schon zwei Tage nach dem Kopfschuss in Aktenzeichen XY erscheinen lassen (so weit muss es erst mal einer bringen!), sein Fall nicht erst als COLD CASE 40 Jahre später behandelt wird, so wie bei den vermissten Mädchen, der zweiten Garnitur Mensch!

  58. Wird immer schlimmer und jünger
    „Kinderrechte sollten ins Grundgesetz aufgenommen werden“, forderte etwa der 10-jährige Nico aus Buxtehude.
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Landtag-120-Schueler-kommen-zur-Kinderkonferenz,aktuellhannover2868.html

    Kinder dürfen dumm sein, das ist das Recht eines Kindes, aber die Pflicht eines Kindes ist auch zu lernen und zwar nicht für die Schule sondern für das Leben.
    Der kleine Nico weiss nicht was er da fordert. Kinderrechte im Grundgesetz??? Hände weg!
    Vor dem Kinderrecht steht das Elternrecht! mit allen Rechten und Pflichten! DAS müsste auch ein Nico Kind schon verstehen können.

  59. …wer glaubt denn diese verarsche, dass es sich um eine „spontane demonstration“ handle?
    …das ist billigste, dümmste propaganda wie von der ddr-aktuellen-kamera und der tagesschau heute
    …glaubt irgendjemand allen ernstes, man kann mit einem plakat in den reichstag gehen und als gruppe ungehindert in den plenarsaal reinspazieren?
    …mir fällt mehr und mehr die mittelmäßigkeit der lügenmedien auf

  60. Leopold 5. Juni 2019 at 17:55
    Überbevölkerung heißt das Lösungswort
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ganz genau Herr Leopold III. In der höheren Mathematik wendet man im differentiellen Bereich immer den Trick an, das ganze um den Faktor 10 oder 10000 etc. zu vergrößern um dann eindeutig eine Tendenz zu erkennen. Also statt mittlerweile der Zunahme der Weltbevölkerung von 3 Mrd. / 20 Jahre, auf beinahe 8 Mrd., um z. B. 30 Mrd. auf ca. 35 Mrd. Dann würde spätestens, jedem, bekifften Penner klar, das Klima wurde von einer Überbevölkerung heute im 21 Jhd. Kaputt gemacht, durch CO2! Mathematiker an die Front, mit dem Großrechner!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Was die Leute jeden Tag so alles ausscheiden, körperlich, insbesondere geistig in dieser irdischen KloBus Toilette, man sich auf Alfa Centauri frägt.

  61. Mantis 5. Juni 2019 at 18:36
    „Aktenzeichen XY“ am Mittwoch, 5. Juni: Das sind die Fälle heute
    Kripo Kassel: Der überraschende Tod des hessischen Politikers Walter Lübcke

    ______

    HASS AUF TOTEN POLITIKER :
    Ermittlungen wegen Schmähungen Lübckes
    Eine hessische Sonderkommission hat im Mordfall Lübcke die Ermittlungen aufgenommen. Doch die Beamten müssen sich auch mit Hasskommentaren im Internet gegen den Toten befassen.
    (…)
    Um Antworten zu finden, wird der rätselhafte Tod des Kasseler Regierungspräsidenten auch in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ behandelt.
    (…)

    https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/hasskommentare-gegen-luebcke-polizei-ermittelt-16223447.html

  62. jeanette5. Juni 2019 at 19:40

    da wird gerade wieder eine Räuberpistole kreiert.
    Ein befreundeter Sanitäter hat den Tatort gesäubert um den Familienangehörigen den schrecklichen Anblick zu ersparen.
    Wie blöd muss man sein nach einem Mordfall Spuren zu beseitigen.
    Kein Sanitäter kann so blöd sein.

  63. Haremhab 5. Juni 2019 at 18:08
    @ VivaEspaña 5. Juni 2019 at 17:55
    A. Bärbock kann Strom im Netz speichern. Dafür wird sie bald den Nobelpreis für Physik bekommen.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ach das ist noch gar nichts, neulich wollte einer auf dem Lampenstrahl der Taschenlampe den Fluss überqueren, leider tödlich. Eine Kleinigkeit ging schief.
    Nö Strom kann man nur in einem Stromspeicher speichern!!!
    Scotty beam me up, from the monkey planet!

  64. Der Schuß wurde wurde aus nächster Nähe abgegeben.
    Also hat er den Täter gekannt oder einen Einbrecher/den Mörder erwischt.
    Tatwaffe nicht gefunden, spricht gegen Selbstmord. (diverse Quellen)

    Ein befreundeter Sanitäter hat den Tatort gesäubert(…).
    Kein Sanitäter kann so blöd sein.
    ( @schiddi )

    Dazu neueste VT aus dem „Netz“:
    Selbstmord als Mord getarnt.

    😯

    Uwe, Uwe & Beate haben jedenfalls todsichere Alibis…

  65. Herrmann der Cherusker 5. Juni 2019 at 19:25
    @ lorbas 5. Juni 2019 at 19:05… … Meist noch leicht übergewichtig, absolut ungebildet und keine Hand für schöne Kleidung….
    ———-
    Die gehören allesamt der Multiple Choice-Bildungsgeneration an. Was kann man da erwarten?

    ———————————
    weiss nicht ( )
    wenig ( )
    nichts (X)

  66. Der Herztod in Köthen war auch nicht weiter schlimm.
    Und der Messermord in Chemnitz auch nicht.
    Viel schlimmer waren die Zusammenrottungen und Hetzjagden in Chemnitz.

    http://www.pi-news.net/2018/09/das-wahrheitssystem-mord-nicht-kausal-fuer-den-tod/

    Werden Regierungssprecher Seibert und Merkel sich nun endlich wegen Volksverhetzung zu verantworten haben?
    https://juergenfritz.com/2019/06/05/regierungssprecher-seibert-und-merkel-volksverhetzer/

    ***https://vera-lengsfeld.de/2018/08/30/wie-man-den-ausnahmezustand-herbei-schreibt/

  67. 1. eule54 5. Juni 2019 at 20:11
    VivaEspaña
    5. Juni 2019 at 20:00
    Mantis 5. Juni 2019 at 18:36
    „Aktenzeichen XY“ am Mittwoch, 5. Juni: Das sind die Fälle heute
    Kripo Kassel: Der überraschende Tod des hessischen Politikers Walter Lübcke
    ______
    HASS AUF TOTEN POLITIKER :
    Ermittlungen wegen Schmähungen Lübckes
    Eine hessische Sonderkommission hat im Mordfall Lübcke die Ermittlungen aufgenommen. Doch die Beamten müssen sich auch mit Hasskommentaren im Internet gegen den Toten befassen.
    (…)
    Um Antworten zu finden, wird der rätselhafte Tod des Kasseler Regierungspräsidenten auch in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ behandelt.
    (…)
    ++++
    Der Tod von dem Lübcke ist doch nicht weiter schlimm!
    Am schlimmsten sind die Haßkommentare!
    ——————————————-

    Der AKTENZEICHEN MANN hat schon gewarnt!
    Ehrabschneidende Kommentare können verfolgt werden!

    Wenn Polizisten und Bahnwärtern ins Gesicht gespuckt wird, dann ist da nichts zu machen, aber bei Kommentaren, in der virtuellen Welt, dort wird richtig aufgeräumt!

    Es müssen wirklich sehr, sehr viele böse Kommentare sein, wenn die ERMAHNUNGEN schon VOR DER SENDUNG losgehen!

    Der Mann war wohl eher nicht beliebt. Dementsprechend wird die Sendung ausgehen. Wenn da einer etwas gesehen hat und noch nichts gesagt hat, dann hält er vermutlich auch weiter den Mund, eben wegen der Beliebtheit des Ermordeten!

    Erst jagt er die Deutschen zum Teufel, und dann will er, dass sie seinen Mord aufklären!
    So geht’s ja auch nicht! Das muss sich einer vorher überlegen!

  68. AKTENZEICHEN XY

    Den Mord an Lübke hebt sich Aktenzeichen bis zuletzt auf!
    So wie bei einem Popstar!

  69. @ matrixx 5. Juni 2019 at 17:45

    Übrigens, letztens sind ganze 1,9% der Hamburger Schüler bei FFF auf die Straße gegangen (und haben die Schule geschwänzt). So sieht also die „Massenbewegung“ aus, von der uns SPON & Co jeden Tag erzählen…

    Die Bilder werden nur geschickt fotografiert, ich sehe doch bei uns, dass es eigentlich ein kleiner Haufen ist. Dann steht groß im Käseblatt: Tausende von jungen Klimaaktivsten demonstrierten heute wieder blablabla… Die Bilder werden bei uns immer direkt in der Stadtmitte am Bertoldsbrunnen gemacht, eigentlich eine recht enge Kreuzung, auf der laufend noch Tramverkehr herrscht.

  70. Die eigens herbei-bestellte und mit Besucherausweisen versehene „Kampfreserve der (grünen) Partei“ war also auch diesmal in Aktion. „Leider“ ist sie für diesmal gescheitert, da es (vor allem einer einzigen Fraktion rechts der anderen) durchaus auch im Bunten Tag (früher: Bundestag) noch Menschen gibt, die bei Verstand sind und derlei für die Medien fabrizierten und bestellten Inszenierungen sozusagen „die Krone abgebrochen“ haben.

    Es wäre dazu (falls nicht geschehen) noch gut gewesen, Roß und Reiter dieses orchestrierten Theaterschwindels öffentlich zu benennen: Die Grünen als federführende Kraft und wohl auch Teile von SPD und Linkspartei. Die stets parteilichen auf „grün“ geschalteten Relotius-Medien sollten wir dabei nicht vergessen, denen hier die Schau gestohlen worden ist, weswegen sie sich auch diesmal wie gewohnt aufs Fälschen, Umdeuten und Weglassen verlegt haben. „Man kann sie nicht dazu bringen, die Wahrheit zu sagen, aber man kann sie dazu bringen, immer unverschämter zu lügen“, bis es auch dem allerletzten noch auffällt.

    Wer seine Themen so meint durchsetzen zu müssen, der will betrügen.

  71. Leopold 5. Juni 2019 at 17:55

    Überbevölkerung heißt das Lösungswort

    xxxxxxxxxxx

    Auf der Erde ist genug Platz für alle. Und es gibt auch genügend Lebensmittel. Die Verteilung der Güter ist offenkundig ungerecht, so verdienen wenige sehr viel.
    Die Elite wollte schon vor langer Zeit die Weltbevölkerung reduzieren. Nur konnte sie das nicht direkt fordern. Durch geschickte Manipulation schreien jetzt immer mehr Menschen selbst „Überbevölkerung“. So wird es gemacht. Psychologisch saubere Leistung.

  72. AKTENZEICHEN XY

    Brutale Einbrecher kommen mit der Leiter neuerdings von oben und warten im Schlafzimmer auf älteres Ehepaar.
    DIE EINBRECHER SIND IMMER AUSLÄNDER, OSTBLOCK ODER SONSTWAS!
    Das sind keine Menschen!
    Sie schlagen die alten Leute halbtot und foltern sie mit Decken!
    Ehemann ist schon so gut wie tot!
    3 lange Stunden terrorisieren die vier Raub-Mörder das Rentnerpaar!

    SOLCHE LEUTE KOMMEN ÜBER DIE OFFENEN GRENZEN!!!
    ALLES WERTE GÄSTE DIESE MÖRDER UND RAUBMÖRDER!

    Und dann macht sich der AKTENMANN Gedanken über HASSKOMMENTARE!
    Da greift man sich nur noch an den Kopf!

    Niemals hört man den Aktenmann sagen: TJA leider, das sind unsere Gäste, die Gewalttäter, alles eingeladene AUSLÄNDER!
    WARUM SAGT ER DAS NICHT? IST DAS NICHT DIE WAHRHEIT?

    ES SIND ROHE KRIMINELLE, PRIMITIVSTES PACK, DAS HIER NICHTS ZU SUCHEN HAT!
    GRENZEN ZU UND GESINDEL RAUS! ALLE! JEDEN DER KEINER ORDENTLICHEN ARBEIT NACHGEHT RAUS! RAUS! RAUS!

  73. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 20:11

    Der Schuß wurde wurde aus nächster Nähe abgegeben.
    Also hat er den Täter gekannt oder einen Einbrecher/den Mörder erwischt.
    Tatwaffe nicht gefunden, spricht gegen Selbstmord. (diverse Quellen)

    Ein befreundeter Sanitäter hat den Tatort gesäubert(…).
    Kein Sanitäter kann so blöd sein.( @schiddi )

    War nicht von rechte Kopfseite über Ohr die Rede? Hat er aufrecht gestanden? Dann hat ihn wohl von hinten/ Seite jemand überrascht?
    Gehört hat niemand etwas? Nachts in stiller Gegend?

    Wenn ihn ein Rechter oder sonstwer gezielt erledigen wollte, warum dann mit Kleinkaliber? Da ist ein grosser Hammer sicherer.

    Sicher irgendein dummer krimineller Typ, der irgendwas wollte oder ein Spinner. Aber bestimmt keine Hinrichtung durch einen Rechten Widerständler.

  74. @lorbas 5. Juni 2019 at 21:24

    Meine Tochter ist gerade in Queensland – scheisskalt!

  75. Ach ja, auf der Zugspitze liegen noch 6 m Schnee. „Klimaerwärmung“ geht anders ..

  76. Mjoellnir_ 5. Juni 2019 at 21:20

    Leopold 5. Juni 2019 at 17:55

    Überbevölkerung heißt das Lösungswort

    xxxxxxxxxxx

    Auf der Erde ist genug Platz für alle. Und es gibt auch genügend Lebensmittel. Die Verteilung der Güter ist offenkundig ungerecht, so verdienen wenige sehr viel.
    Die Elite wollte schon vor langer Zeit die Weltbevölkerung reduzieren. Nur konnte sie das nicht direkt fordern. Durch geschickte Manipulation schreien jetzt immer mehr Menschen selbst „Überbevölkerung“. So wird es gemacht. Psychologisch saubere Leistung.
    ————————————

    Wo ist genug Platz für alle?
    In den Ghettos? In den kleinen Wohnungen wo die Leute zu etlichen Mann und Maus hausen?
    Wo ist genug essen?
    Wenn sie alle füttern wollen, dann verdreifachen sich die Milliarden im Nu!
    DIE ÜBERBEVÖLKERUNG ist die URSACHE ALLEN ÜBELS!
    UND DORT WO DIE LÄNDER NICHTS HABEN, HABEN SIE ALLE 10 KINDER!
    Wollen sie diese Milliarden alle auch noch hier her holen, um sie zu füttern? Damit sie sich dann auch noch verfünffachen.

    Ich glaube manche Leute können einfach nicht rechnen.
    Bewohnbare Quadratmeter ./. Menschenmassen!
    Aber mit dem Bewohnbar ist es nicht getan!
    Für jeden Bürger muss auch genug Ackerland zur Verfügung stehen.
    DEUTSCHLAND hat jetzt schon nicht genug ACKERLAND um seine eigenen Leute zu ernähren und muss Lebensmittel importieren.

    Also bitte, rechnen sie nochmal nach!

  77. @Mohamett 5. Juni 2019 at 21:27

    Weniger Menschen, mehr Bäume – dann klappt’s auch mit dem Klima!

    Richtig – unser ach so wahnsinnig grünes Kaff hat in den letzten Jahren mehr schöne, große Bäume gefällt als gepflanzt. Ein riesiger Platz vor der Uni wurde mit großen Marmorplatten zugepflastert, die im Sommer saumäßig heiß werden. Irrenhaus!

  78. Mohamett 5. Juni 2019 at 21:27

    Weniger Menschen, mehr Bäume – dann klappt’s auch mit dem Klima!
    —————————–

    Einverstanden!
    Die Bäume sind mir auch lieber als mancher Mensch!
    Dann würden die Wälder auch wieder sicher!

  79. Jetzt muss ich mal dumm fragen:
    WER HAT XY gesehen?
    Hat jemand etwas von LÜBKE gehört?
    Mir war nichts aufgefallen!
    War auch etwas abgelenkt.
    Keine Geschichte! Vielleicht nur ein Hinweis?

    Sendung verpeilt! 🙁

  80. @ jeanette 5. Juni 2019 at 21:53

    Jetzt muss ich mal dumm fragen:
    WER HAT XY gesehen?

    Ist das die Sendung mit Eduard „Ede“ Zimmermann? In diesen Zeiten habe ich sie das letzte Mal gesehen 😉 🙂

  81. Sued-Badener 5. Juni 2019 at 22:01

    @ jeanette 5. Juni 2019 at 21:53

    Jetzt muss ich mal dumm fragen:
    WER HAT XY gesehen?

    Ist das die Sendung mit Eduard „Ede“ Zimmermann?
    ———————————-
    Ich glaube er lebt gar nicht mehr.

    XY hat ihn überlebt!

  82. Sued-Badener 5. Juni 2019 at 22:01

    @ jeanette 5. Juni 2019 at 21:53

    Jetzt muss ich mal dumm fragen:
    WER HAT XY gesehen?

    Ist das die Sendung mit Eduard „Ede“ Zimmermann? In diesen Zeiten habe ich sie das letzte Mal gesehen ? ?

    Auf youtube ist noch mit Ede. Der rotiert im Grab, im Takt mit vielen anderen, die Deutschlands Medien früher ein Gesicht gaben und sie prägten.
    Die heutigen Produktionen sind grauenhaft. Irrelevanter Mist in Nebenhandlungen. Wie in modernen Krimiserien. Mit Dialogen wo sich einem die Schuhe ausziehen vor Blödheit, Unechtheit und Zeitgeist.

  83. johann 5. Juni 2019 at 22:10

    jeanette 5. Juni 2019 at 22:05

    Sued-Badener 5. Juni 2019 at 22:01

    @ jeanette 5. Juni 2019 at 21:53
    ——————-

    Danke,
    aber von heute das interessiert mich.

  84. @ johann 5. Juni 2019 at 22:10
    @ jeanette 5. Juni 2019 at 22:05
    @ Sued-Badener 5. Juni 2019 at 22:01
    @ jeanette 5. Juni 2019 at 21:53

    Hier ein Aktenzeichen xy aus 1912……….;)

    https://www.youtube.com/watch?v=U3kIv0bOEVE

    Loriot Aktenzeichen XY ungelöst

    Der Mann war einfach genial, einmalig 🙂 🙂 🙂 Der originale Schweizer aus XY früher hieß Werner Vetterli oder so ähnlich.

  85. eule54 5. Juni 2019 at 22:00

    jeanette
    5. Juni 2019 at 21:53
    ++++

    Ja, habe ich auch nicht verstanden!
    ———————————–

    Da bin ich ja beruhigt.

    Mir entgeht doch sonst nichts! Na, ja fast nichts!

    Die haben sich das sicher plötzlich anders überlegt!
    Verrückt!
    Wer weiß in was der Mann verwickelt war.
    Vielleicht wollen sie das der Öffentlichkeit lieber doch nicht andeuten.

  86. Eine Vermutung, ließ der befreundete Sanitäter die Tatwaffe verschwinden? War es vielleicht doch Selbstmord?

  87. Haudraufundschlus 5. Juni 2019 at 17:58

    Das muss man dem Schäuble lassen: Hier hat er brillant reagiert!
    __________________________________

    So ganz haben Sie das offensichtlich noch nicht so verstanden..oder?

    Gegenfrage, Sind Sie der Meinung, er hätte ebenso „brilliant“ reagiert, wenn es „Rechte“ Schüler gewesen wären? 😉

  88. Zum Fremdschämen die Greta-Fanatiker, indirekt oder direkt unterstützt von den durchgeknallten Volksverhetzermedien im Stürmer-Stil. die würden wohl auch töten wenn es ihnen nutzt. Das sind Undemokraten, Argumente haben sie nicht und lassen sie auch nicht gelten, nur reine ideologische Irrlehre wie schon zu oft vorher in Deutschland. Wären das AfDler, Reichsbürger, Identitäre oder einfach sonstige Andersdenkende, man hätte sie verhaftet und ein Sturm der Medien über solchen Mißbrauch des Parlaments würde wochenlang durch Deutschland branden. So wie das die Komsomolzenmedien immer grade brauchen. Kein Polizist sollte diese Wahnsinnigen weiter schützen, wer schützt die Polizei? Sicher wählen 99% der Polizisten der Basis AfD – da deshalb jede Person der linksrotgrünschwarzen Volksverräter die Zusammenarbeit mit Euch verweigern wird solltet Ihr das auch tun. Ruft Euch eine Kipping, ein Habeck, eine von der Leyen oder ein Bedford-Strohm wegen irgend etwas, kehrt sofort mit dem Hinweis um das Ihr AfD wählt und deshalb Eurer Hilfe sicher unerwünscht ist, da man mit AfD Sympatisanten ja nichts zu tun haben wollen wird.

  89. Wir brauchen für’s Klima endlich den Generalstreik …

    Zumindest mal paar Jahre …

  90. 1. eule54 5. Juni 2019 at 22:00
    jeanette
    5. Juni 2019 at 21:53
    ++++
    Ja, habe ich auch nicht verstanden!
    —————————————–

    Auch unverschämt wie die Bevölkerung beschimpft wird, die sich weigert mit zu trauern!
    Man will die Leute wegen ihrer Negativkommentare strafrechtlich verfolgen, die Kommentare als Ehrabschneidung deklarieren.
    Der reinste Trauerzwang!
    Das waren teilweise ganz harmlose Kommentare, die die angeprangert haben, halt nicht von Liebe geprägt. Liebe kann man nicht fordern! Und jemand, der es sich mit den Leuten versaut, der muss sich auch nicht wundern, wenn niemand um ihn trauert!

    Mit anderen Worten ein Mann, der sich für die WILLKOMMENS Sache eingesetzt hat ist tot, deshalb sollte man ihn doppelt betrauern, er gehört angeblich zu den Guten. Dass er seine eigenen Landsleute zum Teufel gejagt hat zählt gar nicht. Wieviele Leute ermordeten wurden durch dieses Mannes Willkommensdrang darf gar nicht zur Sprache kommen.

    Irgendwann werden die Leute vielleicht erfahren was da los war.

  91. PI-Ei-njuhs

    heute journal 21:45 h machte Reklame für PI: „PI-Ei-njuhs“* hat die Adresse veröffentlicht.
    Die im Telefonbuch steht. Schlimm, schlimm.

    *Politically Einkorrekt.
    Na, dann.

  92. Eines steht fest:

    Sollte ich noch mal auf die Welt kommen, dann nur als Klimajünger …

  93. Diesen manipulierten und instrumentalisierten linken jugendlichen Spinnern müssen endlich mal ihre Grenzen gezeigt werden.

  94. Maria Koenig 5. Juni 2019 at 22:27

    Eine Vermutung, ließ der befreundete Sanitäter die Tatwaffe verschwinden? War es vielleicht doch Selbstmord?

    Die Polizei war bei der PK neulich sehr sicher, dass es kein Selbstmord war. D.h. sie haben sicher eine Reihe von Daten, die dagegen sprechen. Ausserdem ist es riskant sich so töten zu wollen (Waffe und Stelle des Einschusses).
    Das mit dem Sani klingt sehr befremdend.

  95. lorbas 5. Juni 2019 at 21:24

    Zur Erinnerung: Auf der SüdHalbKugel der Erde ist jetzt die Jahreszeit Winter. Aber, daß da jetzt Schnee liegt – eine Schwalbe macht noch keinen Sommer – zeigt, daß eine Eiszeit zu erwarten ist.

  96. @ Haudraufundschlus 5. Juni 2019 at 17:58

    Das muss man dem Schäuble lassen: Hier hat er brillant reagiert!

    Solch einem charakterlich verkommenen Menschenhasser zolle ich grundsätzlich keinen Applaus.

  97. Jabs gestern schon im anderen SRÄDD geschrieben, also nochmal: Völlig grotesk und albern lächerlich, wie die drei Lappen sich das Banner von einem aus der Hand reißen lassen, komplett wehrlos, kraftlos, eierlos und mutlos. Das sind se, die Klimakinder: Quoten-Kopptuch dabei, Quoten-Halbbrauner dabei, Rest Thorben, Malte und Lena. Die klatschen sogar noch, wenn Schäuble seinen (einstudierten) Spruch loslässt, zeigen damit, wie ernst es ihnen mit dem Unfug ist! Ganz klar zuvor abgesprochen und einstudiert und mit Gollums Wissen passiert, was denn sonst!

  98. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 5. Juni 2019 at 20:35

    Es wird wohl auch ein privater Streit bei den Ermittlungen zum Todesfall Lübcke in Erwägung gezogen

    Hatte Walter Lübcke noch andere Feinde jenseits der politischen Ebene?

    Gab es vielleicht Kontakte in bestimmte Millieus?

    Hier werden noch viele Fragen auf den Tisch kommen. Vielleicht hatte Lübcke Geheimnisse….

    https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/hasskommentare-gegen-luebcke-polizei-ermittelt-16223447.html

    Ich habe vor Monaten mal irgendwo gelesen (finde die Quelle jetzt nicht mehr), daß er ganz dick involviert gewesen sei in die Windräder-Geschichte und das massiv gefördert hat. Man muss dazu sagen, daß in seinem Regierungspräsidialbezirk (ist das Wort richtig?) einige tolle, märchenhafte nordhessische Wälder liegen, wie etwa der Reinhardswald, die CDU und Grüne im Zuge des Windrads-Wahnsinns plattmachen wollen. Lübcke offenbar ganz vorne mit dabei. Hat sicher nix mit dem Mord zu tun, aber man sollte auch da mal nachforschen, wenn es um das Gesamtbild Lübcke geht. Ich denke, der Mord hat nichts damit zu tun, das liegt irgendwo im Privaten, vermute ich wenigstens. Festzustellen bleibt aber, daß Lübcke einer von jenen CDUlern war, die ich ums Verplatzen nicht ausstehen kann. Voll auf Bouffier-/Merkel-Schiene und zynisch gegenüber Andersdenkenden. Natürlich rechtfertigt sowas keinen Mord, ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, daß da eine Verbindung besteht. Ich lasse mich aber nicht zwingen, den Tod eines solchen Menschen zu betrauern. Werde ich jetzt vorgeladen und verhört? Weil ich nicht in Tränen ausbreche?

  99. Wenn die JU auch mitgemacht hat, dann hat der Schäuble seinen Laden aber auch nicht mehr im Griff.

  100. An alle Klimanazis: ich mache morgen etwas ganz Verruchtes: ich benutze das Flugzeug für einen Inlandsflug. Privat, nicht geschäftlich. Warum? Weil ich Bock drauf habe. Ganz einfach. Ich könnte auch die Stinkebahn nehmen. Mache ich aber nicht. Weil ich es nicht mehr mit ansehen kann, in welchem Zustand die Bahn ist. Und ich keinen Bock auf Merkel-Neubürger habe, die sich mit „Flixbus“- Ticket in der 1. Klasse rumlümmeln. Ich denke an euch, liebe Klimanazis, wenn ich lande. Und dann werde ich gepflegt einen fahren lassen. Und noch mal CO2 in die Luft pusten. Euch auch noch einen schönen Tag.

  101. @ Wutrentner

    Ja, dieser Lübcke scheint durch und durch ein selbstgerechter Typ gewesen zu sein. Ob er sich mit der unsäglichen Naturzerstörung im Reinhardswald auch noch Feinde gemacht hat und inwieweit er dort ggf. für Genehmigungsverfahren verantwortlich zeichnete als RP, wäre auch interessant zu wissen.

    Hat er dort vielleicht auch soche Sprüche abgelassen, nach dem Motto, wem die Windräder nicht gefallen, der kann ja wegziehen?

    Ich kann es nicht mehr hören, wenn die GEZ-Medien herumfaseln, der Lübcke hätte sich so sehr für Flüchtlinge eingesetzt, denn jeder der klar bei verstand ist, weiß das die Mehrheit der Leute die 2015 ilegal nach Deutschland reingelassen wurden entweder Wirtschaftsmigranten sind, oder Muslime, die den Aufstand gegen Assad in Syrien mit anzettelten, aber scheiterten und nun die Buxe voll haben und es mit ihrem Gottesstaat in Deutschland versuchen.

    Lübcke hat sich für die jungen Männer eingesetzt, die Frauen und Kinder in Afrika und dem NAhen Osten zurück ließen und jetzt hier in unseren Innenstädten auf Bereicherungstour sind.

    Vielleicht ist auch einfach nur irgendjemandem der Kragen geplatzt bei all den Lügen und Selbstbeweihräucherungen die Politiker wie Lübcke, Merkel und Co. seit Jahren in den GEZ-Medien veranstalten.

    Eine Mordtat ist immer zu verurteilen, aber ich halte es weder für ausgeschlossen, dass hier GRünde aus Lübckes Privatleben vorliegen, die wir noch nicht kennnen, oder aber, dass tatsächlich jemand wegen Lübckes Arroganz und Selbstgerechtigkeit durchgedreht ist.

    Wenn ein AFD Politiker ermordet worden wäre, gäbe es sicher nicht so eine posthume Lobhudelei wie bei diesem Lübcke.

  102. Waldorf und Statler 5. Juni 2019 at 19:23
    ganz genau ! diese pausbäckig, sechs Klassen Schulabgängigen, bei diesen Sommer Außentemperaturen stets nach Luft tief durchatmenden, ohne Bewegung vom eigenen Schweiß völlig verschwitzt moppelig nach dem nächsten Sahne-Softeis lechzenden, Smartphone streichelnden, doppel Plus Size-Fashion tragenden dicken Kindern können und werden das Klima nicht retten…
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Bisher dachte ich, ich sei arrogant, wenn ich mir die Dickmoppel mit ihren Smartphones in unserer Stadt ansah und für mich meinte, daß ihnen die Dummheit aus den Augen triefen würde…, naja, vielleicht überdenke ich meine Sicht auf die Dinge noch einmal…

  103. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 6. Juni 2019 at 03:10

    @ Wutrentner

    _____________________________
    Mord ist Mord – dafür sollte es (wie leider so oft) KEINEN Bonus geben.
    Vielleicht wollte er ja seine Hütte voller „Flüchlinge“ setzen und es hat jemanden nicht gepasst.
    Vielleicht hat er das Vorhaben auch verworfen, und auch das hat JEMANDEN nicht gepasst.
    Fragen über Fragen …. alles in allem nicht trauriger als die ganzen Morde an Deutschen in den letzten Jahren.

  104. Zu dem Video oben:
    In Zukunft heisst es dann dort nicht mehr
    „In diesem hohen Hause“ sondern
    „In diesem irren Hause“.

  105. das ganze Schmierentheater erinnert irgendwie an „Mainz wie es singt lacht“ da sitzt auch so ein honoriger Sitzungspräsident mit der Bimmel im Elferrat und versucht witzig zu sein..das „hohe Haus“ hat sich nun endgültig zur Lachnummer weltweit gemacht.

  106. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 22:42

    jeanette 5. Juni 2019 at 21:53

    XY

    Es kam ganz zu Anfang der Sendung. Kurze Info zur Tat.
    Es wurde nur nach Zeugen gefragt, die sich melden sollen, falls sie was gehört/gesehen haben.
    Und der Hinweis auf die Hasskommentare, sonst nix.

    Habe allerdings den Rest der Sendung nicht gesehen.

    https://www.zdf.de/gesellschaft/aktenzeichen-xy-ungeloest/xy543-fall6-tod-durch-schuss-in-den-kopf-100.html
    ———————————-

    Danke für die Info!
    Endlich einen Schritt weiter. Habe schon an meinem Verstand gezweifelt.

    Wer soll sich da als Zeuge melden?
    Einer, der zufällig am Gartenzaun die Tat mit angesehen hat und dann weggelaufen ist?

  107. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 6. Juni 2019 at 03:10
    Lübcke hat sich für die jungen Männer eingesetzt, die Frauen und Kinder in Afrika und dem NAhen Osten zurück ließen und jetzt hier in unseren Innenstädten auf Bereicherungstour sind.
    ———–
    Wenn ich die Mutter von Susanna Feldmann wäre, dann hätte ich ein Motiv zum „Durchdrehen“ .

  108. Die Klimaten:
    Lobotomisierte Jünger einer neuen Zivilreligion (Klimatismus)
    Klimatismus aber auch als med. Begriff für bewußtseinstrübende Hirnerkrankung.

    Radikalklimatisten als Vertreter des klimatischen Imperativs;
    klimatischer Fanatismus.
    Klimafaschismus.

  109. Entweder bin ich Blind, oder der Autor interpretiert in das Video mehr hinein, als da wirklich ist.

    Ich sehe da keinen „Widerstand“ gegen die Aktion dieser grünen Spinner, ausser dusseliges Gelächter.

    Viel mehr sollte man die Sicherheit eines solchen „Hauses“ hinterfragen, wenn ne ganze Rotte solcher links/grünverdrehter Idioten mit Bannern und Fähnchen einfach so in den Kern des Bundestages gelangen können. Bzw hinterfragen, wer das angeleiert hat.

  110. Erstaunliches Statement zum Thema von Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbands, zum Neutralitätsgebot an Schulen:

    „Das Neutralitätsgebot an unseren Schulen hat einen hohen Wert für unseren Rechtsstaat und die Zukunft unserer Demokratie. Wir sollten es nicht dem Zeitgeist opfern.“

    Es müsse stattdessen geschützt werden. Als konkretes Beispiel nannte Meidinger, dass es nicht möglich sei, Schüler für die Teilnahme an politischen „Friday for Future“-Demonstrationen vom Unterricht zu befreien. „Es geht schlicht darum, dass weder Staat noch Schüler das Recht haben, bei Schulbefreiungen zwischen politisch ‚guten‘ und ’schlechten‘ Beweggründen zu unterscheiden“, sagte Meidinger. Er kritisierte auch, dass an immer mehr Schulen in offiziellen Schreiben der Genderstern verwendet werde.

    https://pressecop24.com/lehrerverband-warnt-kollegen-vor-missachtung-des-neutralitaetsgebots/

Comments are closed.