Die Unglaubwürdigkeit der Grünen, bildhaft dargestellt: Chiara Tummeley von der Grünen Jugend

Von CANTALOOP | Auch in politisch aufreibenden Zeiten einen sicheren, unbeirrbaren Stil zu pflegen, scheint in der Tat immer unpopulärer zu werden. Für etwas Sinnvolles einstehen, seine Überzeugungen glaubhaft zu vertreten, das sind universale Werte, für die es sich eigentlich immer lohnt, Herausforderungen anzunehmen. In Momenten, wo sich das neomarxistische Establishment versammelt, um sich hinter Anfeindungen und Verunglimpfungen gegen alles Bürgerliche und Liberale zu verbarrikadieren, täte es gut, auf Politiker und Mitbürger mit klaren, plausiblen Aussagen zu treffen, die sowohl über Bildung und Anstand, als auch über Manieren und Höflichkeit verfügen. Und nicht auf engstirnige Ideologen, deren Weltbild in weiten Teilen auf Fanatismus, Halbwissen und Heimtücke beruht.

Wer sich die Mühe macht und sich einmal dezidiert mit philosophischen Schwergewichten, vom dialogfähigen Sokrates über den mitunter etwas anstrengenden Kant, vom präzisen Schopenhauer bis hin zum modernen Martin Heidegger auseinandersetzt, wird feststellen, dass sich viele Muster, gesellschaftliche Regeln und Grundsätze von Moral und Ethik, vom „Sein“, von Dezenz und Wahrheit heutzutage, wider aller Erwartung, nicht unbedingt zu ihrem Vorteil entwickelt haben. Dennoch gilt: Nur höchste Formen der Individualität befähigen überhaupt zu autonomem Handeln, der Normalmensch ist davon überfordert. Er folgt lieber der Herde.

Paternalismus anstelle von Selbstbestimmung à la Kant

In schnelllebigen Zeiten wird eben auch der geistige Anspruch oftmals angepasst – und nicht selten sogar nach unten nivelliert. Bleibende Werte, hehre Tugenden, angemessene Erziehung, oder einfach auch bewährte Verhaltensweisen sind beliebig zu disponierende Paradigmen unter dem jeweils vorherrschenden Zeitgeschmack geworden. Unter grünlinkem Einfluss weist die Dogmatik jedoch in eine völlig andere Richtung. Alles scheint irgendwie „verdreht“ zu sein. Wer sich bei dem Thema Aufklärung ausschließlich auf Rousseau beruft, ist eben nicht vollumfänglich informiert.

Weil persönliche Eitelkeiten, Animositäten und ständige, positive Bekenntnisse zur vorherrschenden Staatsräson auch vor Bildungsbürger-Kreisen nicht Halt machen, ist es insbesondere für Jugendliche schwierig geworden, ihre grundsätzliche Haltung, den eigenen Charakter zu formen und vor allem auch beizubehalten. Grundsätzlich auch abseits der Konventionen, wenn diese nur noch links verortet sind. Sich nach sorgfältig erfolgter politischer Willensbildung selbst treu zu bleiben und nicht wie eine Fahne im Wind des politisch Opportunen zu hängen, sollte im Idealfall als persönlicher Maßstab gelten.

Gratismutige Politik ohne persönliche Konsequenzen bei Fehlentscheidungen

Wenn politisch Verantwortliche aus der oberen Etage heutzutage peinlich genau ausloten, wie die Stimmung im Volke gerade ist, und danach ihre Handlungen ausrichten, sucht man Visionen, Sicherheit, oder auch Kontinuität vergebens. Dies ist schlichte Verwaltungs- bzw. sogar Abwirtschaftungspolitik. Dem Sturme zu trotzen gilt heute als überholte Vorstellung. Wie so vieles andere auch. Man adaptiert sich lieber an bestehende Verhältnisse, geht den Weg des geringsten Widerstandes. Auch auf die Gefahr hin, dass man seine gesamte Glaubwürdigkeit dabei einbüßt. Es handelt es sich dabei nämlich keinesfalls um Ambivalenz, sondern vielmehr um Wankelmütigkeit.

Eine als „bürgerlich“ attribuierte Kanzler-Darstellerin wie Merkel, die aktuell unsere Ressourcen und kulturellen Werte verschleudert, als gäbe es kein Morgen mehr, könnte auf der Stelle die Partei wechseln, ohne dass dies einen wesentlichen Einbruch in ihrer politischen Integrität darstellen würde. Ihrem Rochadebeispiel folgen derzeit leider viele „Politikausübende“.

Die Meinungsführer unter ihnen, denen der warme, mediale Rückenwind zu ungeahnter Größe verhilft, diktieren indessen die Themen. Unabhängig von deren Substanz, wissenschaftlicher Empirie, oder Wahrheitsgehalt. Anstelle von Religion, um die sich in früheren Zeiten alles drehte, stehen heute populäre Stellvertreterthemen wie: „Flüchtlinge“, Klima, Energiewende. Doch wie einst die Religion, dürfen auch diese neuen Dogmen nicht hinterfragt werden.

Es gilt, sich dem Pseudo-Humanismus der Grünen zu widersetzen

Im Moment sind bekanntlich „die Grünen“ in Gestalt des erzlinken Dutschke-Anhängers Robert Habeck samt seiner „besseren Hälfte“, der nicht minder geschwätzigen Annalena Baerbock, omnipräsent. Gleichwohl gelten die beiden als Taktgeber der amtierenden Regierung. Sie treiben Merkel vor sich her. Wenn dieses Duo Infernale nach fast 300 Jahren Aufklärung die intellektuelle Spitze unserer Gesellschaft darstellt, dann war sämtliche politische Vorarbeit von Konrad Adenauer, Ludwig Erhard oder auch Helmut Schmidt zumindest fragwürdig. Nichts wünscht man sich im Augenblick als liberaler Geist mehr, als dass der eitle Dampfplauderer Habeck doch in einer Gesprächsrunde einmal auf einen scharfzüngigen Gegner wie beispielsweise Rüdiger Safranski treffen möge. Oder wenigstens auf Henryk M. Broder, der bekanntermaßen schon eine sehr spezielle Freundschaft mit Claudia Roth führt.

Es wird kein Zufall sein, dass in unserer Internet-beflügelten Zeit ausgerechnet solche Logik-Abstinenzler wie auch Katharina Schulze hohen Zulauf genießen, unabhängig davon, wie viele Verfehlungen sie sich leisten. Deren selbst zusammengezimmerte Moralvorstellungen sollen unsere aller Gesetze werden, ganz gleich was unser gesunder Menschenverstand dagegen aufbietet. Sämtliche Errungenschaften der großen Denker würden damit ad absurdum geführt.

„Sapere aude“ – der Leitspruch der Aufklärung

Den Verstand einzusetzen ist keine sozialistische Primärtugend. Das Land zu deindustrialisieren und im Umkehrschluss die Einwanderung zu forcieren – die sichersten Kraftwerke weltweit einfach abzuschalten, um den steigenden Energiebedarf dann aus dem Ausland zu beziehen, entbehrt jedes Verstandes. Ebenso werden die angelockten Männer aus Nahost und Afrika zu gesellschaftlichen Umwälzungen führen, die wir uns derzeit nicht einmal annäherungsweise vorstellen können.

Unsere demokratische Wachsamkeit ist demzufolge mehr denn je gefordert. Wenn am linken Rand bis hin zur Groteske überzeichnete Figuren wie Hofreiter, Lauterbach, Esken, Göring-Eckhardt und natürlich auch Bundestagsvizepräsidentin Roth den Anspruch erheben, die Gesellschaft nach ihren Vorstellungen zu formieren, dann kann man sich nur noch entsetzt abwenden. Otto Dix hätte sicherlich seine Freude daran, sie alle zu porträtieren. Viele, wenn nicht die meisten unserer Bürger, wollen das jedoch nicht. Sind aber leider noch zu bequem, ängstlich oder zu obrigkeitshörig, um das zuzugeben.

Unter grünlinkem Einfluss entwickelt sich unser Land hin zur Extreme

Deshalb, auch in deren Namen – und mit lauter Stimme vorgetragen: Schert euch doch zum Teufel, ihr ökolinken Reiter der Apokalypse! Metaphorisch, das Pferd des vierten Apokalyptikers war, wie man weiß, schließlich auch grün (=fahl). Eine biblische Symbolik; die Farbe von Tod und Hungersnot.

Im Übrigen ist es mir wurscht, was ihr uns in eurer ideologiebefangenen und sektiererischen Einfalt vorzuschreiben gedenkt. Eure Moralvorstellungen, Islambegeisterung und Pseudo-Esoterik teile ich nicht!

Des Weiteren will ich nicht wissen, in welche gesellschaftlichen Abgründe ihr uns noch hinabzuziehen gedenkt. Umweltbewusstsein, euer einziges Verdienst, hat mittlerweile fast jeder Bürger auf seine Weise verinnerlicht – und richtet sich danach. Wir bedürfen also eurer grünen Vormundschaft nicht länger.

Ihr weckt die Kräfte der Abwehr in mir!

Wenn euch tatsächlich etwas an unserer Umwelt läge, dann würdet ihr Bäume und Blumen pflanzen, anstatt die Luft zu besteuern. Aufklärung, auch wenn diese ergebnisoffen ist, hat eben auch immer eine dunkle Seite. Ich für meinen Teil habe von eurer Aufklärungsarbeit definitiv genug. Ich lasse mir euren Lebensstil nicht aufzwingen. Und: Nennt mich dafür, wie ihr wollt. Das ist mir ebenfalls gleichgültig.

Ich hoffe inständig, dass es nach diesem beispiellosem Merkel & Grünen-Hype einen ebenso grandiosen Absturz derselben gibt. Um hier wieder den Zirkelschluss zur Philosophie zu finden, genauer gesagt zu Friedrich Nietzsches oft fehlinterpretierter These aus „Zarathustra“: „Was fällt, das soll man auch noch stoßen“. Gerne doch!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

149 KOMMENTARE

  1. Deshalb, auch in deren Namen – und mit lauter Stimme vorgetragen: Schert euch doch zum Teufel, ihr ökolinken Reiter der Apokalypse! Metaphorisch, das Pferd des vierten Apokalyptikers war, wie man weiß, schließlich auch grün (=fahl). Eine biblische Symbolik; die Farbe von Tod und Hungersnot.

    Aus der langen Reihe „früher war alles besser“: Früher begnügte man sich mit vier Apokalyptischen Reitern, heute sind es schon 620

  2. .

    Betrifft: Artikel-Bild; Gewichtstrend nach oben. Oder eher nach unten ? Frage drängt sich auf.

    .

    1.) Mal sehen, ob Sharia Tummeley einen wertvollen Gedanken beitragen kann.

    2.) Oder auch nur wieder ein aufgeblasener Laberballon. Floskeln.

    3.) Vielleicht hockt sie auch ab und uriniert auf die Deutschland-Fahne.

    .

    .

  3. Was ist das da oben auf dem Bild ? Innenaufnahme aus einer Mastzuchtanlage ? Wo ist der K…eimer …..

  4. Ich kenne nur die vier apokalyptischen Reiterinnen: Merkel, Roth, KGE, Esken.
    Hat jemand noch Ergänzungen?
    Ja, gut, ich hätte die Liste noch verlängern können, aber ich möchte den anderen Kommentatoren auch ihren Spaß lassen. 🙂

  5. LEUKOZYT 2. Februar 2020 at 21:29

    „Trucker Babe Chiara ist mit 30 Europaletten Bio-Nudeln in Richtung Weilerswist unterwegs*.
    jetzt auf krabbel eins

    * eigenbedarf
    ————————–
    Ich bin entsetzt. Sie sehen sich diesen Müll an? Möchte mal sehen, wie diese Tussies einen LKW-Reifen wechseln.

  6. Mein Gott !
    Was ist der einleitende Text lang .
    Das Bild vom
    Wuchtbrummenengel
    und Überschrift
    hätte völlig gereicht !

  7. Dichter 2. Februar 2020 at 21:31

    Ich kenne nur die vier apokalyptischen Reiterinnen: Merkel, Roth, KGE, Esken.
    Hat jemand noch Ergänzungen?
    Ja, gut, ich hätte die Liste noch verlängern können, aber ich möchte den anderen Kommentatoren auch ihren Spaß lassen.
    —————————-
    Siehe oben:
    Viper 2. Februar 2020 at 21:17

  8. Die fetten und schrillen Weiber in der Politik vermehren sich offensichtlich explosionsartig!

    Hoffentlich platzen die bald!

  9. @ Viper 2. Februar 2020 at 21:33
    „Trucker Babe… Sie sehen sich diesen Müll an? …“

    nein, die inhaltsangabe passte nur zum symbolbild „junge adipöse gruene khmer“.

  10. Unter dieser extrem fetten und wohl strohdummen Mastgans steht das Schild bewegt euch !
    Kann wahrscheinlich nur fressen und noch nicht mal lesen.
    Dagegen ist unsere Wanderwarze ein zarte Lotosblüte . Jetzt ist mir bewusst warum die Schwulen anzahl rasant zunimmt :

  11. Es ist (nur) die Macht der links-grünen Medien, wo Chefredakteure und Intendanten und selbst Nachrichtensprecher und Talkshowmaster astronomische Gehälter erhalten.
    Dazu der Filz in den Parteien und Stiftungen, AWO etc und den Aufsichtsratsposten, die nach Parteibuch vergeben werden.

    Die Arbeiter, Rentner und Alleinerziehenden sind ausgequetscht,
    jetzt kommt der Mittelstand und der Sparer dran.
    Deutschland ist ein reiches Land, da gibt es noch viel zu holen.

  12. Babieca 2. Februar 2020 at 21:43

    Ich wußte gar nicht, daß Jabba the Hut jetzt Mitglied bei den Grünen ist. Sachen gibts…
    —————————
    Doch, wußte ich schon lange. Jabba the Hut nennt sich allerdings CFR. Bei der oben Abgebildeten, dürfte es sich eher um die Nachfolgerin von Antje (NDR) handeln.

  13. auf ddr1 anke will zu
    „volle Staatskassen, leere Portemonnaies – wird jetzt die Mittelschicht entlastet?“

    der cdu-schuldenmacher sprach anfangs von 2 bln schulden,
    dabei sind es inkl target salden mind 5bl.,… von wegen „volle staatskassen“.

  14. Die Bella Tonna da oben vom Artikelbild kann sich anmelden für das TV-Format „The BIGGEST Loser“…

  15. @ Babieca 2. Februar 2020 at 21:48
    „CHIARA …Berlin, studiert Jura, Sozialpolitik, Feminismus, Ausbildung…LGBT-Themen“…

    genuuug, das reicht ! ne warte „gruene-jugend.de/bundesvorstand…“

    manchen natuerlich benachteiligten leuten spielt das schicksal aber auch üüübel mit.

  16. An den Grünen und der SPD kann man sehen, dass Wahlergebnisse nicht das alleinige Mittel sind, um essentielle politische Änderungen herbeizuführen.
    Obwohl nach Ende der Kanzlerschaft Schmidts die Wahlergebnisse der SPD nur eine Richtung – nach unten -kannten, bestimmte diese Partei die Politik trotz ununterbrochener Kanzlerschaft von Kohl entscheidend mit.
    Die SPD unterwanderte, wie heuer die Grünen, alle gesellschaftlichen Schlüsselpositionen wie, um nur einige zu nennen Lehrerzimmer, Redaktionsräume, hohe Posten in öffentlichen Ämtern, Gewerkschaften und Betriebsräte und kann, wie inzwischen die Grünen auch, dadurch trotz immer magerer Wahlergebnisse und dem Desaster, dass Schröder/Fischer, Wowereit und Hannelore Kraft hinterliessen, die Politik nach wie vor entscheidend beeinflussen.

  17. Löst den „Flügel“ und auch die „Alternative Mitte“ auf. Es kann nur EINE AfD geben!!!

  18. @ Babieca 2. Februar 2020 at 21:43
    („Ich wußte gar nicht, daß Jabba the Hut jetzt Mitglied bei den Grünen ist. Sachen gibts…“)
    ====
    Och menno, wenn ^DAS^ von mir gekommen wäre, hätte es gleich wieder Kritik von manch Hypersensiblen gegeben, bzgl. „auf Aussehen reduzieren“… DU darfst das?!? 😉 🙂
    Dachte auch erst, hat die nochmal 150 kg zugenommen, hatte sie mit einer anderen grünen Dampfplauderin verwechselt. Is jetzt schon bissel grenzwertig, mit dieser Körperfülle derart frech und dreist sich in der Öffentlichkeit bevormundend und belehrend zu äußern, oder?
    Hier: Sergeant Meinungsfrei – Die Grünen Hetzer lassen einen dummen Müll nach dem anderen los!
    https://www.bitchute.com/video/VQoxEunP3Xs9/
    Woanders heißt sie nämlich plötzlich „Lia“ (?) Pummelig ?!?

  19. Dank der Grünen, Sozen und Merkel sind die Strompreise gerade um weitere 8% erhöht worden!

    Der deutsche Bürger hat die höchste Steuerbelastung und die höchsten Strompreise in der Welt!

  20. wieder ein hervorragender Artikel, der allerdings beim Lesen viele intelektuell ueberfordern wird, aber die Wahrheit muss raus, sie ist „nicht verhandelbar“

    Als Ergaenzung schlage ich vd Leyen vor, sie hat in ihrer Karriere zu viel Mist schon gebaut mit steiler Kurve nach oben, die bes. als Bundesverteidugungsministerin auffiel, nahezu 90 o nach oben schnellte und als EU Tante sich in diesem Winkel weier bewegt.

    @ Dichter 2. Febr. 21:31
    mir faellt auf, dass hierunter keine Maenner vertreten sind,
    nicht umsonst war auch deren Einfluss de Frauen aus Zeiten als Erfahrung, Weisheit einen hohen Stellenwert hatten,beschaenkt – das heisst allerdings nicht, dass Ausnahmen die Regel bestaetigen.
    Nichts fuer Ungut, auch sie haben ihre guten Seiten, worin sie unbestritten, geschlechtsweise betrachtet absolut besser sind.
    Durch ihren Schnell und Vielsprech sind sie heute in Posionen, vertreten, man in D auf allen Gebieten sieht, einwandfrei zu viel des Guten, auch hier wuerde zwieifellos ein Zurueck Zu Normal sehr gut tun.

    Nach Merkel ist ein Mann gefordet, der Umbau der stattfinden MUSS erfordert kompromisslose Haltung mit Augenmass, die heute ueblichen Kriterien, alles zu entschuldigen was fuer Bloedsinn auch aufkommt, stammt in der Regel aus dem Lager der Gruenen (uebrigends ein Omen fuer deren nicht vorhandener geistige Reife) sagt eigentlich alles, diese Richtung incl. offene Grenzen, alles willkommen auch wenn es ruinoese Auswirkungen auf die Gesamtheit und D Kultur hat stammt von denen wo auch die weibliche Denkungsart absolut dominiert, oft absolut unlogisch, faktenfremde Phantasterei was auch Maerchenonkel Habeck bevorzugt.

  21. Ihr denkt grün ist grün nein.Mit Wasser und Bürste ist das grüne schnell weg und da drunter sieht es doch sehr Sandfarben aus. Dekadenter politischer Saustall DE.

  22. Abartiger Fall früh morgens in Basel. Die Täterbeschreibung ist ein Klassiker:

    „Zwei unbekannte Männer hätten sie angesprochen….. Laut Beschreibung der Staatsanwaltschaft sucht man nach zwei kleineren Männern in dunkler Kleidung. Einer trug eine Brille. Nach Beschreibung des Opfers soll es sich um portugiesische Staatsangehörige handeln. “

    Aha – hat die Bereicherte einen Blick auf die Reisepässe der Unbekannten werfen können oder wie darf man das verstehen?

    Quizfrage: In welcher ehemaligen afrikanischen Kolonie spricht man portugiesisch?

    https://www.nzz.ch/panorama/frau-in-basel-vergewaltigt-taeter-sind-fluechtig-ld.1538024

  23. .
    Cantaloop,
    das, was Du da
    beschreibst, nenne
    ich Minderheitenterror,
    kurz MHT, denn das
    ist, was uns an
    die Gurgel
    geht.
    .

  24. Smile 2. Februar 2020 at 22:10

    @ Refrather 2. Februar 2020 at 21:49
    („Unter dieser extrem fetten und wohl strohdummen Mastgans steht das Schild Bewegt euch! Kann wahrscheinlich nur fressen und noch nicht mal lesen.“)
    ===
    Genau mein Gedanke!

    Weiß der PI-News-Redakteur doch schon! Darum ja auch die neckische Bildunterschrift:

    Die Unglaubwürdigkeit der Grünen, bildhaft dargestellt: Chiara Tummeley von der Grünen Jugend

  25. Friedolin 2. Februar 2020 at 22:19

    Quizfrage: In welcher ehemaligen afrikanischen Kolonie spricht man portugiesisch?
    —————————–
    Da gibt’s Mehrere:

    Angola
    Äquatorial Guinea
    Guinea-Bissau
    Mosambique
    Kap Verden
    Sao Tome and Principe

  26. In Leipzig hat zur heutigen OBM-Wahl kein Kandidat über 50% erreicht, also wird in ca. 4 Wochen noch einmal gewählt. Für den Salonkommunisten u. Antifa-Schirmherr Burkhard Jung wird es eng, denn er hat jetzt schon weniger als der CDU-Kasper Gemkow. Man kann aber davon ausgehen, dass das konservative Lager in Leipzig, incl. der AfD-Wähler, zur Stichwahl lieber wahltaktisch den Gemkow (CDU) wählen, damit die verheerende Ära „Jung“ in Leipzig endlich beendet wird. Die SPD hat Leipzig bis auf die Grundmauern ruiniert, damit muss Schluß sein.

    Interessant wird es danach, sollte Gemkow (CDU) gewinnen, denn dann ist tatsächlich, dass dies nur mit den Stimmen der AfD möglich war. Das war reine Wahltaktik, um RotGrün zu verhindern … hat man lieber diese Kröte geschluckt. Die sterbende CDU allerdings wird darin erkennen, AfD-Wähler „zurückgewonnen“ zu haben. Dem wird nicht so sein und schon die nächste Wahl, egal wo, wird das bestätigen.

    Auch mir geht es so: Ich kann mit einem CDU-Trottel gerade noch so leben, wenn damit nur RotGrün verhindert wird.

  27. Viper 2. Februar 2020 at 22:26

    Mir wäre zunächst nur Angola und Kapverden eingefallen. Aber den Pfaffenwinkel, den kenn ich.

  28. eule54 2. Februar 2020 at 21:42

    Die fetten und schrillen Weiber in der Politik vermehren sich offensichtlich explosionsartig!

    .
    Nun, da
    haben sie ja
    auch Chancen.
    Wo anders eher
    weniger …
    .

  29. Endlich tun die Grünen etwas für die Landesverteidigung!! Chiara Tummeley ist definitiv eine Panzerbrechende Waffe… Von der Dame hätte ein Volltreffer sogar die Bismark erledigt!!!

    In Essen gab es mal ein Werbeaufdruck, da stand drauf: Ich bin 2 Oeltanks!!!

  30. Fette Frauen sind „in“ das sieht man ja 3 Wochen vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg.
    Die dicke Grüne-Fegebank trifft auf ihre Wählerinnen denn < 50% aller Wähler sind dicke Mädels.

  31. gonger 2. Februar 2020 at 22:45

    Fette Frauen sind „in“ das sieht man ja 3 Wochen vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg.
    Die dicke Grüne-Fegebank trifft auf ihre Wählerinnen denn ‚ dicke Mädels.
    Die Fegebank ist so DickMann. Nachdem sie geworfen hat wurde sie noch dicker. Die platzt bald und liegt dann dem Steuerzahler auf der Tasche.

  32. VivaEspaña 2. Februar 2020 at 22:40
    Vergewaltiger (18) von 100-Jähriger bleibt frei!
    (…)

    Richter am Jugendschöffengericht: Eugen Wagner, früherer Stadtrat der Grünen in Gera, (…)

    Ich frage mich, wie degeneriert man eugenisch sein muss, eine Hundertjährige zu vergewaltigen.

  33. Das_Sanfte_Lamm 2. Februar 2020 at 22:52
    VivaEspaña 2. Februar 2020 at 22:40

    Vergewaltiger (18) von 100-Jähriger bleibt frei!

    Ich frage mich, wie degeneriert man eugenisch sein muss, eine Hundertjährige zu vergewaltigen.
    ____________________
    Im Artikel steht Pflegehelfer. Jede Wette, daß zwischen Haut und Arbeitskleidung ein erheblicher Kontrast besteht. Prügelstrafe, nicht zu knapp, wäre die einzige Antwort. Und dann weg, weit weg damit.

  34. OT

    ATTACKE IN LEIPZIG
    Mann geht mit Messer auf Krankenschwester los

    Mit einem Messer ging er auf sie los, verletzte die Krankenschwester so schwer, dass sie operiert werden musste: Polizeieinsatz in der Uniklinik Leipzig!

    Am Freitagabend hatte ein Mann (27) plötzlich eine Klinikmitarbeiterin in der Liebigstraße attackiert.
    (…)
    Der deutsche Täter (…)

    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/uniklinik-leipzig-mann-geht-mit-messer-auf-krankenschwester-los-68549130.bild.html

    Bild? Name?

  35. VivaEspaña 2. Februar 2020 at 22:40

    https://www.bild.de/regional/thueringen/thueringen-aktuell/pfleger-aus-gera-vergewaltiger-18-von-100-jaehriger-bleibt-frei-68557138.bild.html

    Das Bestienverständnis einer durchgeknallten Richter- und Schöffenkaste bleibt unverständlich. Erhoffen die sich dadurch Brownie-Punkte im Himmel? Dankbarkeit der Täter? Einen persönlichen Heiligenschein? Sadistische Freude am eigenen Masochismus?

    Was paradox ist: Sowie du diese seltsamen Richter-Gestalten in ihr ersehntes Rechtsparadies transferierst – also Islam oder ein kommunistisches Gebilde – das sie so vehement verteidigen – werden sie ab Tag 1 die bestialischsten Urteile sprechen, derer sie fähig sind. Und das sind eine Menge.

  36. Babieca 2. Februar 2020 at 23:08

    VivaEspaña 2. Februar 2020 at 22:40

    Was paradox ist: Sowie du diese seltsamen Richter-Gestalten in ihr ersehntes Rechtsparadies transferierst – also Islam oder ein kommunistisches Gebilde – das sie so vehement verteidigen – werden sie ab Tag 1 die bestialischsten Urteile sprechen, derer sie fähig sind. Und das sind eine Menge.

    Die haben schlichtweg einfach nur Angst. Die haben auch eine Familie, Angehörige.

  37. https://www.bild.de/regional/thueringen/thueringen-aktuell/pfleger-aus-gera-vergewaltiger-18-von-100-jaehriger-bleibt-frei-68557138.bild.html

    Nochmal dazu: Bisher haben die abscheulichen Orks aus den Kloaken der Welt mit dem koranischen Recht des Leichenfickifickis und des koranischen Rechts des Fuckens aller Löcher – egal wie alt sie sind – schon gezeigt, auf welchem zivilisatorischen Niveau die Millionen hier eingefallenen Neger und Araber stehen. Aber mit 100 Jahren toppen selbst die alle rachsüchtigen Russenhorden des 2. WK.

    Bisheriger „Rekord“ von eingefallenem Fickneger (aus Gambia): 90 Jahre:

    https://www.welt.de/vermischtes/article177655796/Pflgeheim-Seniorin-wird-im-Schlaf-sexuell-belaestigt-und-beraubt.html

  38. 01.02.2020 | 14:48 Uhr

    AfD will Auskunft zu „gebärfähigen Frauen“ in Sachsen

    Die Kleine Anfrage eines sächsischen AfD-Landtagsabgeordneten an die Landesregierung sorgt aktuell für Irritationen. Rolf Weigand möchte wissen, wie viele „gebärfähige Frauen“ es im Freistaat gibt – aufgeschlüsselt nach Altersklassen, Landkreisen und Nationalität.
    (…)
    Die Anfrage sorgt parteiübergreifend für Kopfschütteln. Nach Ansicht der Linken treibe die AfD damit eine Spaltung in der Gesellschaft voran, die CDU nennt die Anfrage tendenziös und die SPD geschmacklos.

    https://www.mdr.de/sachsen/politik/kleine-anfrage-afd-gebaerfaehige-frauen-100.html

    SÄCHSISCHER LANDTAG
    Irritation wegen AfD-Anfrage zu „gebärfähigen Frauen“
    Eine Kleine Anfrage aus dem Sächsischen Landtag macht gerade in sozialen Netzwerken die Runde. Ein Abgeordneter der AfD-Fraktion hat sich nach den „gebärfähigen Frauen“ im Freistaat erkundigt, gestaffelt nach Nationalität. Was steckt dahinter und wie reagieren die anderen Parteien?

    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/regional/afd-kleine-anfrage-gebaehrfaehige-frauen-100.html

    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/regional/afd-kleine-anfrage-gebaehrfaehige-frauen-100.html

  39. HH-Hammerbrook. da ist nix Deutsch.
    Der SPD-Schulsenator steht 3 Wochen vor der Wahl gewaltig unter Druck. Danach…

  40. 01.02.2020 | 14:48 Uhr

    AfD will Auskunft zu „gebärfähigen Frauen“ in Sachsen

    Die Kleine Anfrage eines sächsischen AfD-Landtagsabgeordneten an die Landesregierung sorgt aktuell für Irritationen. Rolf Weigand möchte wissen, wie viele „gebärfähige Frauen“ es im Freistaat gibt – aufgeschlüsselt nach Altersklassen, Landkreisen und Nationalität.
    (…)
    Die Anfrage sorgt parteiübergreifend für Kopfschütteln. Nach Ansicht der Linken treibe die AfD damit eine Spaltung in der Gesellschaft voran, die CDU nennt die Anfrage tendenziös und die SPD geschmacklos.

    https://www.mdr.de/sachsen/politik/kleine-anfrage-afd-gebaerfaehige-frauen-100.html

    SÄCHSISCHER LANDTAG
    Irritation wegen AfD-Anfrage zu „gebärfähigen Frauen“
    Eine Kleine Anfrage aus dem Sächsischen Landtag macht gerade in sozialen Netzwerken die Runde. Ein Abgeordneter der AfD-Fraktion hat sich nach den „gebärfähigen Frauen“ im Freistaat erkundigt, gestaffelt nach Nationalität. Was steckt dahinter und wie reagieren die anderen Parteien?

    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/regional/afd-kleine-anfrage-gebaehrfaehige-frauen-100.html

  41. gonger 2. Februar 2020 at 23:12

    Die haben schlichtweg einfach nur Angst. Die haben auch eine Familie, Angehörige.

    Ja. Und hier hat die angeblich „wehrhafte Demokratie“ so vollständig versagt, wie nur irgendein Staat versagen kann. Schönwetterdemokratie eben. Sie läßt alles schluren. Wie einen tollwütigen, bissigen Köter im Haus, den sie rangezüchtet hat. Und wenn alles zu spät ist, dann weint sie.

    Aber dann kommen weder die USA noch der Rest der Nato zur Hülf. Um im Bild zu bleiben, auch keine Hundeflüsterer“, kein Cesar McMillan, kein Rütters. Kein gehypter „Pferdeflüsterer“ wie Monty Roberts und kein normaler Ausbilder wie Balkenhol.

    Sie sind allein mit ihren Monstern und bürden sie „uns“ auf. Und die Mehrzahl der Deutschen wählt diese Vollidioten, die sie nur verkohlen. Und glauben an die Machtr von Wahlen, die längst schon nur noch als arithmetische Mittel dienen, unter gleichgesonnenen Parteien jegliche Abwahl zu verhindern (CDUCSUGRÜNESPDFDPSED-Blockpartei).

    Manchmal möchte ich einfach nur Flüsse weinen. Aber damit ist auch keinem geholfen…

  42. VivaEspaña 2. Februar 2020 at 23:22

    01.02.2020 | 14:48 Uhr

    AfD will Auskunft zu „gebärfähigen Frauen“ in Sachsen

    Die Kleine Anfrage eines sächsischen AfD-Landtagsabgeordneten an die Landesregierung sorgt aktuell für Irritationen. Rolf Weigand möchte wissen, wie viele „gebärfähige Frauen“ es im Freistaat gibt –
    ————-
    Solche Ausraster schaden der AfD. Niemand hat für so eine Anfragen Verständnis. Das gilt auch für den Brandtner, die Kritik an den Fahrradfahrern usw.
    Genau wegen solcher sinnlosen Anfragen kommt die AfD so unsympathisch rüber.
    Die AfD mutiert zum Sektierer Verein.

  43. eo
    2. Februar 2020 at 22:40
    eule54 2. Februar 2020 at 21:42

    Die fetten und schrillen Weiber in der Politik vermehren sich offensichtlich explosionsartig!

    .
    Nun, da
    haben sie ja
    auch Chancen.
    Wo anders eher
    weniger …
    .
    ++++

    Sehe ich genauso.

    Offensichtlich bietet die Politik sehr viel Ersatzbefriedigung für häßliche Frauen.
    Da gibt es nur ganz wenige Ausnahmen!
    Die meisten sind potthäßlich und fett! 🙁

  44. Hmh, was ich jetzt nicht verstasnden habe: Und wofür ist jetzt diese Klara Pummeley gut???

  45. gonger 2. Februar 2020 at 23:22

    Der SPD-Schulsenator steht 3 Wochen vor der Wahl gewaltig unter Druck. Danach…

    Ties Rabe. Diese Flachpfeife! Als die HH-Schulen von Mohammedanern bereits 2014 (zur Erinnerung: Der Islam war bereits VOR 2015 in Deutschland außer Rand und Band, darum war Merkels „noch mehr“, jetzzz alle rein“ ja so verheerend) überrannt und unterwandert wurden, zuckte er hilflos die Achseln. Hat 2014 sogar die taz mitbekommen:

    https://taz.de/Islamismus-an-Hamburger-Schulen/!5047824/

    2019 dasselbe Trauerspiel:

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article196944123/Anfrage-der-FDP-Mehr-islamistische-Vorfaelle-an-Hamburger-Schulen.html

    Als die Mohammedaner und Gerichte ihm jetzt 2020 mit ihrem schwarzen Ganzkörperkondom mitten ins Gesicht spucken, zuckt er wieder mit den Achseln. Ich lach mich kaputt: Ties Rabe die Nulpe will jetzt was „verhindern“. Ja sind denn bald Wahlen!?

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article205543845/Hamburg-Schulsenator-will-Vollverschleierung-16-Jaehriger-verhindern.html

  46. +++ Babieca 2. Februar 2020 at 21:48
    CHIARA TUMMELEY, Politische Bundesgeschäftsführerin
    LV Berlin
    geboren 1997, lebt in Berlin
    studiert Jura
    Schwerpunkte: Sozialpolitik, Feminismus, Ausbildung und LGBT-Themen
    https://gruene-jugend.de/bundesvorstand-2017-2018/
    Na dann…
    +++

    Aber endlich mal jemand der zu seinen Abkürzungen steht! LGBT = Large Great Big Transfettuell

  47. VivaEspaña 2. Februar 2020 at 23:22
    01.02.2020 | 14:48 Uhr
    -.-.-.-.-

    Hat der Mann wirklich und wahrhaftig nach gebärfähigen Frauen gefragt
    oder nach Frauen im gebärfähigen Alter?

  48. Engelsgleiche 2. Februar 2020 at 23:42

    Hmh, was ich jetzt nicht verstasnden habe: Und wofür ist jetzt diese Klara Pummeley gut???

    Furzen gegen Rächtz! Und für das Klima! Ist immer opportun. Man braucht nur den richtigen Dreh, neudeutsch „spin“.

    Um nochmal auf Cantaloops Text einzugehen: Ja, es ist egal, was die Grünen sagen! Rückzug ins Private – > Biedermeier, soweit es geht, und dort ganz normal und unideologisch überleben. Wer kann: Streitbare Exkursionen ins Öffentliche.

  49. Engelsgleiche 2. Februar 2020 at 23:47

    Hat der Mann wirklich und wahrhaftig nach gebärfähigen Frauen gefragt
    oder nach Frauen im gebärfähigen Alter?

    _____

    Wen meint die AfD mit „gebärfähige Frauen“?
    Gebärfähig – damit sind laut Statistischem Bundesamt alle Frauen bis 49 Jahre gemeint. Weder diese noch eine andere Definition nennt die AfD aber in ihrer Anfrage.

    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/regional/afd-kleine-anfrage-gebaehrfaehige-frauen-100.html

  50. Babieca 2. Februar 2020 at 23:43

    gonger 2. Februar 2020 at 23:22

    Der SPD-Schulsenator steht 3 Wochen vor der Wahl gewaltig unter Druck. Danach…

    Ties Rabe. Diese Flachpfeife!

    Aus genau diesem Grund trete ich dem Sohn meiner Süßen symbolisch in den Arsch.
    „Du lernst jetzt“!
    Er muss es unbedingt schaffen…3-sprachig.
    Thies Rabe ist ein absoluter Looser.
    In HH kriegt der SPD’ler Druck von den reichlich vorhandenen „Eliten“ und fühlt sich unwohl .
    Hier steht’s:
    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Schulbehoerde-prueft-Verbot-der-Vollverschleierung,vollverschleierung112.html
    In der Schulbehörde arbeitet übrigens Nockemann, der AfD-Spitzenkandidat aber wegen seinem Job dort als Beamter fährt er mit angezogener Handbremse im Wahlkampf in Hamburg.

  51. Wer wissen will, wie die links/grünen Besserwisser jedes, aber auch jedes Thema bis zur Unkenntlichkeit auf ihr esotherisches Gutmenschtrallalla gleichrichten, der schaue sich den Dokumentarfilm “ Violently Happy „
    “ von Mara Morgen, Kulturarbeiterin aus Berlin, sowie deren Teilnehmer an.

    Wer von einem Dokumentarfilm erwartet, dass man dort in ein Thema einsteigt und anschaulich berichtet, kennt den Anspruch der Linken Träumer zu höheren Aufgaben nicht.

    Nein die BDSM Szene wird hier nicht dokumentarisch durchleuchtet, Mara Morgen nimmt sich gleich zum Ziel mit einem ganzen Team der Selbsterfahrung zu stellen. So wird das Thema Sadomaso und Bondage tollkühn geentert und ( Originaltext Filmkurzbeschreibung ) „ in einem Experimentierraum in Berlin praktizieren diese ein Konzept, das aus der Vermischung von Gewalt und Glück besteht.

    Habe mich heute durch den Film gezappt, allein die Darsteller gingen mir mit ihrem überhöhten Anspruch der geistigen Erkenntnis und ihrem Gelaber zum Anlegen von Blutegeln, gefederten Nadeln und sonstigem VonDerDeckeBaumeln so auf den Sack, dass mir jedliche Freude an einem durchaus interessanten Thema verloren ging.

    Denke die BDSM Szene wird auch nur noch mit dem Kopf schütteln. Vor allem eins, geil ist und macht der ganze Film nicht.

    Fehlt nur noch, dass für diesen esotherischen Geschwätzfilm noch Fördergelder geflossen sind.

  52. Hier ist noch ne Super-Grüne – und die heißt – man glaubt es kaum:
    FOTO
    Für Ann-Kathrin Tranziska ist der Nikab lediglich ein religiöses Symbol
    Foto: picture alliance/dpa

    Der Fall: Das Uni-Präsidium untersagte einer Muslima, mit islamischem Gesichtsschleier (Nikab) an Vorlesungen teilzunehmen. Da die Studentin sich weigerte, den Nikab abzunehmen und weiter voll verschleiert in die Uni kam, wandte sich das Präsidium an die Landesregierung.

    Die CDU reagierte: Ein Gesetzesentwurf (liegt BILD vor) sollte Hochschulen das Recht geben, eigenständig „eine Verhüllung des Gesichts“ zu verbieten.

    Doch die Grünen wollen davon nichts wissen. Es zeichne eine „weltoffene und rechtsstaatliche Gesellschaft“ aus, dass „religiöse Symbole“ getragen werden dürfen, so Landes-Chefin Ann-Kathrin Tranziska (45).

    UNI-SKANDAL IN SCHLESWIG-HOLSTEIN
    Grünen-Zoff um Verschleierungsverbot

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/gruenen-zoff-um-verschleierungsverbot-uni-skandal-in-schleswig-holstein-68559226.bild.html

  53. Pit Pan 3. Februar 2020 at 00:09

    Denke die BDSM Szene wird auch nur noch mit dem Kopf schütteln. Vor allem eins, geil ist und macht der ganze Film nicht.

    Fehlt nur noch, dass für diesen esotherischen Geschwätzfilm noch Fördergelder geflossen sind.
    ———-
    Beim Kit Kat- Club? Wir waren noch nie dort.

  54. Die deutsche Politik ist eine einzige Freakshow. Seit man den Menschen erfolgreich eingeredet hat, daß es auf innere Werte ankommt und man niemanden nach Äußerlichkeiten beurteilen soll, geht es rapide bergab. Es ist Zeitverschwendung zuerst nach inneren Werten zu suchen, statt eine Vorauswahl nach Äußerlichkeiten zu treffen. So will es die Natur.

  55. VivaEspaña 3. Februar 2020 at 00:13

    Hier ist noch ne Super-Grüne – und die heißt – man glaubt es kaum: Ann-Kathrin Tranziska

    Ich habe auch ungläubig den Kopf geschüttelt, als ich deren Namen, ihr Gesicht und ihr seltsames Gebaren sah! Ich kannte die überhaupt nicht! Maßgeblich an dem schwarzen Islam-Gespensterkostüm-Erlaubnis-Edikt an der CAU beteiligt. Spitzengrüne aus dem Kreis PI.
    Du ey! Ich, die Tranziska und der Regis, ey!

    https://www.politik-kommunikation.de/personalwechsel/tranziska-und-regis-bleiben-vorsitzende-der-gruenen-schleswig-holstein-1563449474

    Habe sofort meine Eltern streng ins Gebet genommen, ob sie nicht doch etwa…

    Dann allgemeines Familiengelächter. Natürlich nicht. AfD. Womit „wir“ im Kreis PI fast schon ein Alleinstellungsmerkmal haben…

  56. gonger 2. Februar 2020 at 23:56

    Nochmal allgemein zur HH-Wahl: Als absolute Frechheit und bezeichnendes Zeichen empfinde ich die Selbstverständlichkeit, mit der sich inzwischen Grüne und SPD duzen. Als seien sie schon eine Kampfgemeinschaft der Blockpartei. SPD-Tschentscher schleimt Grüne-Fegebank regelmäßig in jedem Interview und jeder Diskussion mit „du“ an und Fegebank duzt Tschentscher auch immer und überall. Das Fußvolk der SPDler und Grünen folgt. Alle per „du“. Eine Partei, keinerlei politische Unterschiede mehr, außer rasendem Futterneid um die Tröge und die eigenen Ferkelchen.

  57. „Die Unglaubwürdigkeit der Grünen, bildhaft dargestellt: Chiara Tummeley von der Grünen Jugend“
    ————————————————————————————————————–

    Um ehrlich zu sein, war mir nie so richtig bewusst, dass
    die breite Masse der Grünen Jugend aus nur einer Person
    besteht – Chiara Tummeley.

    @Chiara Tummeley guckst du:
    https://www.gruene-bundestag.de/themen/sport

  58. Früher hat man fette Schweine geschlachtet, heute schlachten fette Schweine und Wanderwarzen die Bürger!!!

  59. wolaufensie 3. Februar 2020 at 00:42

    Zum Thema vegan: Guck dir nur mal mit Lupe die die Zutaten und deren Hersteller von „vegan“ – nicht etwas „vegetarisch“ an. Von Fleisch über Schokolade bis Quark. Früher lief sowas unter Analogkäse und Chemiepampe. Die meisten Hersteller nicht „regional“, sondern in Amerika. Also alles, was man eigentlich uneigentlich nicht will. „Vegan“ ist ein Geschäft, mehr nicht. Mag einige geben, die das als persönliche Entscheidung getroffen haben. Ok. Aber deshalb bin ich alles andere als ergriffen und überzeugt. Sollen sie doch. Und damit ist gut.

  60. Es ist alles nur noch deprimierend, ich bin wohl schon zu alt um die unhaltbaren Merkelzustände in unserer Heimat wegstecken zu können.
    Nirgendwo eine positive Nachricht, ein Erfolg …..

  61. Habeck fordert Tierschutzcent an der Supermarktkasse.
    Wenn ich schon lese, dass Habeck etwas „fordert“, könnte ich Durchfall bekommen.
    Kritisiert werden Kunden, die billiges Fleisch kaufen (laut Jan Blödermann sind das Umweltsauen). Na is klar. Dank unseren Spitzenpolitikern können sich viele nichtmals das Nötigste leisten, viele Menschen sind auf Sonderangebote angewiesen, weil sie nicht das Glück einer ewigen Subventionsempfänger-Karriere hatten. Und da stellen sich unsere geistigen Tiefflieger der Politik hin und sagen: wenn das Volk kein Geld für ein Entrecote vom Biobauern hat, soll es halt im Restaurant speisen.

  62. OT

    Die Welt landet gerade den nächsten Merkel-Agitpropknüller: Ohne afrikanische Kloputzer geht Deutschland unter! Komplett! Exitus! Quelle: Die Regierungsagitpropanstalt BFA in Form ihrer 100-Prozent-Tochter „Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg“:

    Fast 40 Prozent aller Arbeitnehmer in Reinigungsberufen haben keinen deutschen Pass. Auch in anderen Sektoren zeigt sich, wie stark die Wirtschaft auf Zuwanderung angewiesen ist.

    Wie konnte Deutschland, Westdeutschland, aber auch die DDR, bloß seit 1945 ohne Neger und Araber überleben?/sarc. Als ich in den 80ern zum erstenmal in Amerika war, kam da auch schon ununterbrochen das barmende Mantra „aber ohne die Mexikaner…“. Worauf die Vernünftigen noch sagten: „Ja und? Ohne sie ging es prächtig.“

    Das Vorgehen ist gleich: Man läßt debile/primitive/archaische Billig-Horden „aus Menschlichkeit“ in ein funktionierendes Land und behauptet dann, ohne die debilen Billighorden ginge nichts mehr.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article204976564/Migration-Hier-geht-nichts-geht-mehr-ohne-Zuwanderer.html

  63. Babieca 3. Februar 2020 at 00:53
    … „Vegan“ ist ein Geschäft, mehr nicht.

    .
    Darauf zielt meine Argumentation.
    Lass es doch chemische Pampe und ein Geschäft sein.
    Das ist OK.
    Ich finde es entlarvend wenn in einer Gegend (Bayerischer Rundfunk) ,
    in der 40% Grünwählerinnen rumlungern, diese die Lebensmittel-Verkäufer
    nach veganen Produkten so lange nerven, bis dass die dann das Sortiment
    nach deren Wünsche umstellen, welches dann nicht gekauft wird.
    Und zwar genau so wenig, wie vorher als noch kein veganes
    Interesse geheuchelt wurde.
    Oder in der Hofpfisterei : Die hatten neu verschiedene vegane Aufstriche (Schmierie)
    welche wirklich gut schmeckten. Ein paar Monate nach Einführung war wieder alles
    verschwunden. Auf meine Frage, ob das wiederkäme meinte die Verkäuferin: „Niemals“.
    Es würde auch nichts Veganes mehr eingeführt, weil : „Kein Schwein kauft es.“
    Ich war echt überrascht und brachte noch kurz an:“Aber in den Zeitungen,
    da steht doch überall, dass jetzt fast jede Veganerin ist“.
    Sie meinte, dass es da wohl eine grosse Lücke gäbe, zwischen dem
    was dort geschrieben stände und der Realität im Geschäft.
    Dem konnte ich mich dann, wohl oder übel, auch nur anschliessen.
    Allerdings sind die etwas älteren PI-Leser (wie ich) bei dem Thema doch nicht mehr
    so ganz neu überrascht.

  64. Ernährt sich Chiara Tummeley schon vegan,
    also Grünzeug… Was haben wir denn saisonbedingt
    in deutschen Kellern noch lagern? Alte Kartoffeln,
    Sauerkraut & milchsauervergorene Schnippelbohnen
    im Faß, paar Weckgläser mit Birnenschnitzen,
    Apfelmus u. Pflaumen; auf dem Speicher paar Walnüsse
    vom Kaiserstuhl, Trockenpflaumen u. getr. Apfelringe,
    Noch paar Gläser Marmelade; im Küchenschrank
    Weizengrieß, Graupen u. altes Brot für eine Brotsuppe.
    Eier, Milch u. -produkte sind nicht vegan.
    https://twitter.com/louikatharina/status/879715973850427392
    Volksmund: „Deutsche Panzer rollen wieder!“
    https://twitter.com/gruene_jugend/status/1114190780443385862

  65. @ VivaEspaña 3. Februar 2020 at 02:09

    Wenn man einen Kübel Mayo draufkippt, gewiß!

  66. Maria-Bernhardine 3. Februar 2020 at 02:16

    Genau so machen das die Vegetarier.
    Dazu immer ein Kilo Bonbons in der Täsch, immer eins im Mund, und immer Hunger.

  67. @Maria-Bernhardine
    Nur zum Spaß wollte ich die Dame googeln,
    die gute Chiara. Aber wusste nicht, dass die
    Grünen auf weitere Schlachtschiffe setzt.
    Dabei sind Schlachtschiffe kann nicht mehr so gefragt
    und die Grünen sind ja auch gegen Militarisierung.

    Man hat das Gefühl, unter 200 kg läuft bei denen nichts.
    (Satire darf alles!)

    https://www.google.com/search?q=Chiara+Tummeley&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=-uSpc1lho9aoIM%253A%252CK-dY9tpcZcbNiM%252C_&vet=1&usg=AI4_-kTecP4J-_cFkMFixlP3fAZHAqkD9g&sa=X&ved=2ahUKEwiX2-6wnLTnAhUBIlAKHce7AEgQ9QEwAnoECAoQCA#imgrc=znyjGCCd9IO4eM

    Na dann ihr holden Schlachtschiffe, so gebt dem Oberpriester
    „Bettpfosten ohne Strom“, dass letzte Geleit auf seiner Arche Poseidon!

    Und immer eine Handbreit Wasser..sorry Fastfood unterm Kiel und paar
    geheuchelte Moralpredigten.

  68. OT

    ntv-Text Seite 105
    China meldet stäksten Anstieg von Infektioen mit dem neuartigen Coronavirus und Todesfällen innerhalb eines Tages. An der Lungenseuche seien erneut 57 Menschen gestorben.

    Corona-Ticker
    https://multimedia.scmp.com/widgets/china/wuhanvirus/#

    China wirft die Notenpresse an
    ***https://www.n-tv.de/mediathek/videos/wirtschaft/China-wirft-wegen-Virus-Unsicherheit-Notenpresse-an-article21550689.html

    ***https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/erste-verdachtsfaelle-fuer-corona-virus-am-duesseldorfer-flughafen_aid-48706117 (nicht bestätigt)

    GN8
    https://www.inspirational-quotes-short-funny-stuff.com/images/corona-extra-beer-ads-buenas-noches-lime-as-the-moon.jpg

    😎

  69. …nehme mal an, dass unsere fachkräfte-betreuten Notdurftanlagen mit der Zeit immer
    sauber bleiben. Könnte eventuell daran liegen, dass deren Auftreten manchen Benutzern
    sogar manchmal etwas übermotiviert erscheint…
    https://s5.gifyu.com/images/toilette_germany_2.png
    …und immer mehr Nutzer von plötzlich auftretenden „Loslaß-Hemmungen“ überrascht werden. 🙁

  70. @Stephanius 3. Februar 2020 at 02:44

    Nabend Stephanius, kann es sein, du bist auf der falschen
    Seite gelandet? Ist weder Böhmermann’s Homepage für
    angehende linke Agitatoren und Weltverbesserer, noch ist es
    das Gästebuch auf selbiger Seite.

    An deiner Satire musst noch arbeiten, weil dein Meister
    Böhmermann, meint auch etwas „lustiges“ ständig in die
    Welt zu posaunen, aber die Welt ist sehr böse. Denn die
    bösen Menschen finden es nicht lustig.

    P.S.: In deinem letzten Satz, zwischen ‚Weibes‘ und dem
    Satzschlusszeichen fehlt etwas – „und des Mannes.“.
    Völlig gratis mein Tip.

    *Die Reinigung des Wasserclosetts ist ein Beruf des Weibes und des Mannes.*

  71. OT

    Klbrige Lügenpresse, HAHAHA:

    Im „heute journal“ des ZDF ist auf einer eingeblendeten Landkarte der US-Bundesstadt Colorado als Iowa bezeichnet worden. Mit der Karte moderierte Claus Kleber einen Beitrag zum Auftakt der US-Vorwahlen aus Iowa an.
    Zum Ende der Sendung korrigierte er den Fehler und sagte: „Wir haben einen Riesenklops gelandet vorhin. Wir haben den Bundesstaat Iowa dort gezeigt, wo der Bundesstaat Colorado tatsächlich ist.“ Der 64-Jährige bat um Nachsicht. Die Grenzen von Colorado und Iowa sind mehr als 500 Kilometer voneinander entfernt.
    (…)
    https://www.n-tv.de/leute/ZDF-verwechselt-US-Bundesstaaten-auf-Landkarte-article21551010.html

    Panne im ZDF-„heute journal“
    „Wir haben einen Riesenklops gelandet“
    Das „heute journal“ des ZDF präsentierte eine US-Karte – darauf war der Staat Colorado als Iowa gekennzeichnet. Moderator Claus Kleber fiel der Fehler spät auf: Das Bild werde mal sein Grabstein, twitterte er.

    https://www.spiegel.de/kultur/tv/zdf-heute-journal-mit-panne-zu-iowa-wahl-claus-kleber-und-der-riesenklops-a-da5afa97-4b57-4e42-b57c-174e9fa117af

  72. GRÜNE JUGEND KASSEL
    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSlJFaaNGmaOS9K1tbkuSqyWMgTkRwlC15M9tj36p5rudOmjqBBHg&s

    +++++++++++++++++++++++++

    Grüne Kampagne „Ehe für alle“

    literal_lia alias Chiara Tummeley
    Studiert im ICE statt im Hörsaal. Springt alle paar
    Wochen mit Kindern in Pfützen. Außerdem Politische
    Bundesgeschäftsführerin der @gruene_jugend
    Bei Twitter seit 2012
    +https://pbs.twimg.com/media/DDVhAo9XkAEwqa-.jpg:large

    „Ihr Lieben,
    wir leben in Zeiten in denen Asylbewerber*innenunterkünfte brennen, Nazis mit dem Messer auf Politiker*innen losgehen und in denen gesellschaftlich erst nach einem Jahr erkannt wird, dass Pegida rechte, rassistische Hetze ist. Als GRÜNE JUGEND stellen wir uns schon lange gegen den rassistischen, klassistischen, (cis-­?)sexistischen Normalzustand.
    Keine Kompromisse! Europa schottet sich immer mehr ab, während an den europäischen Außengrenzen Tausende sterben. Als GRÜNE JUGEND kämpfen wir für eine Zukunft ohne Grenzen und eine Gegenwart in der Geflüchtete nicht mit „Asylkompromissen“ zum Spielball rechtsoffener Politik werden

    Unseren Verband inklusiv und queerfeministisch stärken!

    „Geb. 27.11.1997 irgendwo in der Nähe von Hamburg“

    Gewerkschaftsmitglied
    Mag Katzen, Schwimmen, Dr. Who, Serien, Harry Potter und lesen generell und mit Freund*innen zu kochen“

    ++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++

    „Laut einer aktuellen Studie ist jeder dritte
    Grüne genauso blöd wie die anderen zwei.“
    https://preview.redd.it/d8qcrzow0my21.jpg?width=640&crop=smart&auto=webp&s=25047d188156ce10404865b908bfe563013bcdbc

  73. Man beachte auch diese pure Schönheit vieler Grüninnenenenen (Claudia Roth, Renate Künast, und die Fat Queen auf dem Foto)…

  74. Weiß eigentlich jemand was aus diesem Danny Hollek geworden ist? Der scheint doch immer noch beim WDR zu sein: https://www1.wdr.de/fernsehen/aktuelle-stunde/dannyhollek-102.html Und aktuell heißt es sogar, es sei Channel-Manager. Und so etwas ist bestimmt kein freier Mitarbeiter, der er doch angeblich sein soll.

    Ach ja, und sein „Nazisau“-Tweet ist auch noch da: https://twitter.com/dannytastisch/status/1210892743729451008 Da wurde nichts gelöscht und anscheinend ist dem WDR das alles auch völlig egal, womit man wieder sieht was für erbärmliche Heuchler das sind. Die scheißen auf die Gebührenzahler… ohne Ende. Und das sieht man auch daran, dass so ein linksextremer Hetzer wie Böhmermann bei den ÖR ist.

  75. Kat 3. Februar 2020 at 04:51

    Wo sind die Demos vor dem WDR? Wenn man nach 2 Veranstaltungen schon aufgibt, warum sollten die da was tun?

  76. Super Zusammenfassung von CANDALOOP !
    Ja … es ist die Faust , die sich wie von selbst in meiner Tasche bildet und nur darauf wartet “ was fällt auch noch zu stoßen “ !

  77. Bei PEGIDA Dresden heute wird das Thema bestimmt behandelt; grüne Wohlstandsverwahrloste, die dem Volk die Preise diktieren nach Gutsherrenmentalität. Nur dass bei den Gutsherren noch gearbeitet wurde… diese bolschewistische Nomenklatura hier will nur absahnen. Und das Volk soll für Schrottnahrungsmittel mehr zahlen, so will es die feiste Merkel. Obwohl, das bissel was die isst, das kann die auch noch trinken…

  78. Muahahahahah. Die Fettel steht vor einem Schild auf dem „Bewegt euch“ steht? Die hat sich doch ihr Leben lang nicht bewegt, außer zum Kühlschrank. Was ein widerlicher Haufen. Wer in Teufelsnamen wählt sowas?

  79. Chiara Tummeley:

    Sieht aus wie ein Walross, ist so schwer wie ein Walross und denkt so wie ein (grünes) Walross! 🙁

  80. Nachdem es die Grünen Khmer geschafft haben IM Erika und ihre Volksverräterbande von CDU/CSU/SPD so vor sich herumtreiben das sie dem dummen deutschen Stimmvieh die eh schon horrend teuren Strom und Benzinpreise nochmals deutlich erhöht haben. Wollen die Grünen Päderasten ihren Lauf gleich ausnutzen, und das gleich im Supermarkt machen, jetzt sollen die dummen Krauts auch für Fleisch richtig bluten, die Grünen Khmer verlangen jetzt die Einführung eines Habeck- Cent auf alles was Furst oder Fleisch ist, IM Erika hat schon jubelnd zugestimmt, Erika sagte „wenn sich die blöden Deutschen kein Brot mehr leisten können, sollen Sie halt Kuchen fressen!“ Und was macht der blöde deutsche Michel, der wählt weiter diese Volksverräter und zieht sein Joch, der Michel, zählt alles man muss ihm nur erzählen, er rette die Welt. In Frankreich hätte man die grünen längst durch die Straßen gejagt!

  81. francomacorisano 2. Februar 2020 at 22:01

    Löst den „Flügel“ und auch die „Alternative Mitte“ auf. Es kann nur EINE AfD geben!!!

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Stimmt. Der „Flügel“ ist doch nur noch eine nützliche Chimäre für VS und Medien, um die eigenen Reihen der AfD vor sich herzutreiben.
    Höcke sollte das endlich kapieren und den „Flügel“ abwickeln. Bringt nur noch Schaden für die AfD.

  82. Stephanius 3. Februar 2020 at 02:44

    Die Reinigung des Wasserclosetts ist ein Beruf des Weibes.
    *****

    Kloputzen ein Beruf, oder eine Berufung?
    Das wäre doch mal ein Thema in der Kursivschrift:
    „Warum Mann Kloputzen sollte.“
    Glaub mir, Kloputzen schafft Demut, im Sinne des Herrn.

  83. Diese Bilder in meinem Kopf und das zum Wochenbeginn früh am Morgen.
    Wie war nochmal der Name des total süssen Walrosses vom NDR???
    ANTJE… genau ANTJE schwang sich immer aus dem Wasser auf den Seitenstreifen und pustete so putzig aus.
    Jetzt stell ich mir die holde Maid auf dem Bildchen dort im Schwimmsuit vor und sie schwingt sich aus dem Wasser… reicht… Gnade

  84. Fluchtursachen beseitigen:
    Chiara Pummeley soll mal weniger fressen, dann bleibt für Afrika auch noch was über.

  85. @Nachtflug0815 3. Februar 2020 at 03:00

    :-)) Köstlich!
    Der ist nicht auf der falschen Seite gelandet, ist leider auch keine (schlechte) Satire, auch wenn jeder normal tickende Mitstreiter das Geschreibsel durchaus da einordnen würde.
    Er und seine Brüder im Geiste ziehen diese, wie sie es nennen, „natürliche Ordnung“, „konservative Werte“ und „Erkenntnisbaum“ Nummer hier auf PI schon lange durch. In fast jedem Kommentarstrang unter verschiedenen Nicks. Auch ne` Art von Gehirnwäsche. 😉

  86. Die Doppelrahmstufe der Grünen, symptomatisch für alles was in Gesellschaft und Politik falsch läuft.
    Die drängendsten Probleme sind: Masseneinwanderung, Islamisierung, Parallelgesellschaften, Migrantenkriminalität, Alterarmut, Steuerraub, Wohnungsnot, Sozialmissbrauch.
    Leider kann Chiara nur Gender, LBGT Themen, Feminismus. Ihre Schwerpunkte liegen im Hüft-,Bauch- und Oberschenkelbereich, da findet sie ja alle Antworten auf die Zukunftsthemen.
    Bei Klimahysterie bin ich mir bei ihr nicht so sicher, irgendwie bezweifle ich das es mit dem Moppel einen Veggie-Day geben wird.
    Abgesehen davon wartet auf den Tortenfriedhof eine Bilderbuchlaufbahn bei Dünnschiss’90/Die Infantilen.
    Gesichtselfmeter und weniger ansehnliche Zellhaufen sind seit ihrer Gründung zum Markenkern der Grünen.
    Wer darüber hinaus noch wertschöpfungsfrei, kurzsichtig und unwichtig ist, der macht bei den Wiederkäuern Karriere.
    Und wieder eine reine Ballastexistenz.

  87. Sich über das Erscheinungsbild von jemandem lustig zu machen, ist meiner Überzeugung nach schlechter Stil.
    Auch wenn das Bild oben eine Steilvorlage ist.

  88. AlterNotgeilerBock 3. Februar 2020 at 08:42

    Diesen Vergleich hat Antje nicht verdient.
    Antje hat etwas Gutes für die Leute getan, ob nun bewusst oder unbewusst ist dabei m.E. nebensächlich.

    Grüne Walrösser der Apokalypse hingegen fügen den Leuten Schaden zu, wo sie nur können, ihre „Politik“ ist zum Selbstzweck verkommen, „grüne Parteiarbeit“ befriedigt mehr und mehr lediglich den Aktivitätsdrang von Leuten, die mangels Kompetenzen und Qualitäten keine polistischen Aktivitäten entfalten bzw. bei der geringsten diesbezüglichen Äusserung von den Umstehenden mit Kopfschütteln und Lachanfällen bedacht werden sollten.

  89. KeineAngstDerWillNurFucken 3. Februar 2020 at 10:46

    Ein noch schlechterer Stil ist es, wenn eine Nahrungsmittelvernichter_In andere Leute zum Verzicht auffordert bzw. dazu zwingen will.

  90. zu rasmus 3. Februar 2020 at 01:06
    („Es ist alles nur noch deprimierend, ich bin wohl schon zu alt um die unhaltbaren Merkelzustände in unserer Heimat wegstecken zu können.
    Nirgendwo eine positive Nachricht, ein Erfolg …..“)
    ===
    – Die Kansas City Chiefs aus dem Staate Missouri (überwiegend Trump gewählt) haben gegen die verwöhnten hochnäsigen San Francisco (überwiegend Kriegstreiberin Clinton gewählt) 49ers im Super-Bowl gewonnen!
    – Die Linke Wirrkopf Tom Radtke hat gestern in seinem zweiten Livestream tatsächlich Chris Ares gespielt (Yeah) und weiter die Lügen und Heuchelei des Vielflieger-Millionärstöchterchen Luisa-Reemtsma-Neubauer offenbart 🙂 😉
    ( Die log k*ckfrech, sie „kenne ihn gar nicht“ – er hat jedoch Sprachnachrichten von ihr an sie, die er öffentlich abspielt!)
    Mit solchen Kleinigkeiten muss man in diesen harten Zeiten ‚zufrieden‘ sein…

  91. Ein Glück, dass man das !6:9 Bildformat erfunden hat. Sonst käme Chiara Dummeley (Verzeihung: Schreibfehler) nicht so richtig zur Geltung. Früher wurden solche Typen in der Schule ausgegrenzt und gehänselt (wahrscheinlich heute noch). Durch einen Eintritt bei den Grünen kann man dieses Manko ausbügeln. Dann ist man unantastbar und jeder Gegner ist dann ein „Räääächter“.

  92. nicht die mama 3. Februar 2020 at 11:02

    KeineAngstDerWillNurFucken 3. Februar 2020 at 10:46

    Ein noch schlechterer Stil ist es, wenn eine Nahrungsmittelvernichter_In andere Leute zum Verzicht auffordert bzw. dazu zwingen will.

    Das ist natürlich richtig. Aber zweimal schlecht ergibt auch nicht gut.

  93. @ KeineAngstDerWillNurFucken 3. Februar 2020 at 10:46

    Wenn jmd. mit einer Behinderung geboren,
    durch Krankheit oder Unfall erworben, dann
    macht man sich nicht lustig über denjenigen.

    Aber wer sich fettfrißt u. uns dann was von
    mehr Bewegung u. gesunder Kost erzählt,
    hat Spott verdient. Ist doch seltsam, daß

    man alle Suchtkrankheiten thematisieren u.
    auch Witze, z.B. über Säufer machen darf,
    aber über grotesk dicke Freßsüchtige u.
    Binge-Eating nicht.

    Fehlte nur noch, daß Chiara Tummeley
    Ernährungsberaterin oder Sportlehrerin
    werden möchte. Angebl. studiere sie Jura.

  94. Schlechter Stil!? Es ist absolut schlechter Stil und dazu noch kackendreist über etwas zu reden, von dem sie ja wohl ganz offensichtlich keine Ahnung hat.

  95. Maria-Bernhardine 3. Februar 2020 at 12:15

    Fehlte nur noch, daß Chiara Tummeley
    Ernährungsberaterin oder Sportlehrerin
    werden möchte. Angebl. studiere sie Jura.

    ———

    Bei „Let’s Dance“ mitmachen. Wäre auch nicht schlecht. Sicherlich ein Hingucker.

  96. Liebe Chiara Tummeley,
    deine Gesundheit macht mir Sorgen, auf dem Foto unten steht bewegt euch. Dir fehlt Bewegung und etwas abnehmen.
    Ich meine das ehrlich und nicht zynisch.

  97. KeineAngstDerWillNurFucken 3. Februar 2020 at 11:57

    Ich finde, diesesmal ist es definitiv kein schlechter Stil von PI.

    Wenn die fleischberggewordene Grünen-Realsatire auf zwei Stampfern nicht kritisiert werden will, darf sie keine Realsatire verkörpern.

    Das könnte jetzt teilweise schlechter Stil gewesen sein. :mrgreen:
    Aber hey, es ist eine Grüne!

  98. nicht die mama 3. Februar 2020 at 13:23
    Nun ja, Grüne begegnen mir – mit wenigen Ausnahmen – ausschließlich mit Hass. Ich versuche allerdings, mich nicht auf deren Niveau runterziehen zu lassen.

    Bei Frau Tummeley ist es wahrscheinlich eine Kombination von lahmer Schilddrüse, kräftigem Appetit und wohl auch Bewegungsmangel. Ich kenne ein paar Frauen mit solcher Figur. Sie alle haben ein Problem mit der Schilddrüse. Und anstatt die Herausforderung anzunehmen und für ihre Gesundheit zu kämpfen, leben sie nach dem Motto „Ich kann eh nichts dafür, was gibt’s zu essen?“

  99. Tja die Grünen wissen, wie sie Araber und Afrikaner anlocken können. Die stehen halt auf a bissel mehr.

  100. Ein Wal gehört ins Wasser und nicht an Land. Das wissen sogar wir bayrischen Süßwassermatrosen.
    Gut wenn das zarte Mädel keinem Japaner begegnet.

  101. Wenn du mit ihr in der Heia liegst, kannste aufs Kissen verzichten …

    … und es is trotzdem schön …

  102. hiroshima 2. Februar 2020 at 21:17

    Wow. Im ersten Moment dachte ich, Katharina Fegebank hätte nochmal 5 Kilo zugenommen.

    Haha wie geil ist das denn? Das ist aber richtig böse! 😀

  103. KeineAngstDerWillNurFucken 3. Februar 2020 at 10:46

    Sich über das Erscheinungsbild von jemandem lustig zu machen, ist meiner Überzeugung nach schlechter Stil.
    Auch wenn das Bild oben eine Steilvorlage ist.
    ———————————————————–
    Da haben Sie natürlich recht. Aber. Die Grünen fordern ständig andere Menschen zum Verzicht auf. Da passt weder die Vielfliegerei, die selber SUV-Fahrerei noch das Bild einer Grünenpolitikerin, die offensichtlich der Völlerei frönt. Das sind alles eklatante Widersprüche, die die ganze grüne Politik als Heuchelei enttarnen.

    Außerdem stelle ich oft fest, dass in den linken Parteien verschiedener Couleur sehr viele Mitglieder sind, die ich als eher hässlich bezeichnen würde. Ziehen diese Parteien vielleicht Personen, die auf der Schattenseite des Lebens stehen, besonders an, da ihnen dort die Ideologie Zuspruch und Anerkennung schenkt, die sie ansonsten nicht bekommen? – Ist nur eine Frage.

  104. The Brain 2. Februar 2020 at 22:42

    Endlich tun die Grünen etwas für die Landesverteidigung!! Chiara Tummeley ist definitiv eine Panzerbrechende Waffe… Von der Dame hätte ein Volltreffer sogar die Bismark erledigt!!!

    In Essen gab es mal ein Werbeaufdruck, da stand drauf: Ich bin 2 Oeltanks!!!

    Ganz meine Meinung.
    Wo die hinkracht wächst kein Gras mehr.

  105. Schade, dass ich schon vergeben bin …

    Solch einen Braten hätte ich mir früher nicht entgehen lassen …

  106. Den grandiosen Absturz der Grünen werden wir erleben nach einem 14-tägigem blackout, dann wacht der deutsche Schlafmichel auf und ist stinksauer, ich freue mich schon darauf!!

  107. .

    Betrifft: Artikel-Bild; Adipositas permagna. Peitschende Brüste;

    1.) Sex mit ihr wäre: Lebensgefährlich ! Wenn es denn technisch (u. psychisch) überhaupt ginge.

    2.) Aber darauf soll es hier im politischen Blog Pi nicht ankommen.

    3.) Entscheidend: Hat sich je ein Grüner zum Deutschtum, Nation, Vaterland positiv bekannt ?

    4.) Grüne = Deutschland-Abschaffer.

    .

  108. @Viper 2. Februar 2020 at 21:33
    LEUKOZYT 2. Februar 2020 at 21:29
    „Trucker Babe Chiara ist mit 30 Europaletten Bio-Nudeln in Richtung Weilerswist unterwegs*.
    jetzt auf krabbel eins
    * eigenbedarf
    ————————–
    Ich bin entsetzt. Sie sehen sich diesen Müll an? Möchte mal sehen, wie diese Tussies einen LKW-Reifen wechseln.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ich gehe davon aus, der Wechsel wird unterwegs und nicht in einer Werkstatt durchgeführt. Wer kann ohne Werkstatt(wagen) einen LkW-Reifen (Reifen !!!) wechseln?
    Der Reifen ist dieses runde schwarze Ding, welches die Felge umspannt. Besteht aus einer gummiähnlichen Kautschukmasse. Hat so seltsame Rillen und wird mit Luft gefüllt. Die Felge ist ebenfalls rund. Hat i.d.R. mehrere Löcher. Diese dienen mittels Schrauben zur Befestigung am Fahrzeug. In Kombination nennt man es Rad.
    An einem schweren LkW ein (komplettes) Rad zu wechseln, ist eine Schweinearbeit, aber durchführbar. Aber wie um alles in der Welt willl man es bewerkstelligen, einen LkW-Reifen zu wechseln? Wie bekommt man den von der Felge runter? Und den neuen dann auch drauf gezogen? Wie schafft man das? Mit LkW-Bordmitteln dürfte dieses Vorhaben unmöglich durchzuführen sein. Und allein schon gar nicht.

    Ja ja, wenn PkW-Fahrer ihre Hirnfürze über LkWs ablassen. Reifen (nicht Rad) wechseln……

  109. @2AKA4 3. Februar 2020 at 16:57
    Wenn du mit ihr in der Heia liegst, kannste aufs Kissen verzichten …
    … und es is trotzdem schön …

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Hat doch was. Im Winter schön warm, im Sommer ausreichend Schatten.

    Als Küstenbewohner gebe ich gern den Rat meines Großvaters weiter:
    „…. mit der flachen Hand kräftig auf den Bauch klatschen und bei der dritten Welle rein.“

  110. Ich überlege gerade was wäre, wenn die Grünen die Bühne selber hätten bauen müssen…

Comments are closed.