Bodo Ramelow (links) wurde 2014 nur dank der Stimme des damaligen AfD-Landtagsabgeordneten Oskar Helmerich (rechts) zum Ministerpräsidenten gewählt.

Von EUGEN PRINZ | Was gab das für einen Aufruhr, als sich am 5. Februar 2020 in Thüringen der FDP-Mann Thomas Kemmerich mit Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten wählen ließ und diese Wahl dann auch noch annahm! Die Republik kam an den Rand des Ausnahmezustandes und der Weltsicherheitsrat stand kurz davor, UNO-Truppen nach Deutschland zu entsenden. Kein Zweifel, die junge Demokratie dieses Landes stand am Abgrund und das Grundgesetz war das Papier nicht mehr wert, auf dem es geschrieben stand. Ein FDP-Ministerpräsident von AfDs Gnaden – kein Zweifel, der Untergang des christlichen Abendlandes war besiegelt.

Empörte Reaktionen auf ruchlose Tat

Aus Abscheu vor dieser ruchlosen Tat, warf die Fraktionsvorsitzende der LINKEN dem Schurken Kemmerich den Gratulations-Blumenstrauß vor die Füße. Unsere Gott-Kanzlerin meldete sich aus dem fernen Südafrika zu Wort und sprach von einem „unverzeihlichen Vorgang“, der „mit Grundüberzeugungen gebrochen habe“ und einer „Wahl, die rückgängig gemacht werden müsse“.

Unser besonderes Mitgefühl galt dem bei der Wahl unterlegenen Ramelow.

Auch er hatte etwas dazu zu sagen:

„Ich bin von Thomas Kemmerich, dem CDU-Landesvorsitzenden Mike Mohring und anderen menschlich zutiefst enttäuscht, weil sie lieber mit Faschisten regieren wollten als nicht zu regieren.“

Und weiter:

„Der beliebteste Ministerpräsident ist mithilfe von Faschisten abgewählt worden.“

Ja, lieber Bodo: „Der HERR hat’s gegeben, der HERR hat’s genommen“, so steht es bereits im Alten Testament. Aber halt, das kennt der Bodo ja nicht, da seine Bibel „Das Kapital“ von Karl Marx ist.

Überraschung, Überraschung!

Wie sich gestern nun völlig überraschend herausgestellt hat, gab der HERR damals, am 5. Dezember 2014, dem Linken Bodo Ramelow das Amt des Ministerpräsidenten ebenfalls mit einer Stimme der AfD, genauso wie fünf Jahre später dem FDP-Mann Thomas Kemmerich.

Ramelow erhielt damals im zweiten Wahlgang 46 von 90 gültigen Stimmen. Das heißt, ohne die AfD-Stimme wäre er nicht Ministerpräsident geworden. Trotzdem hat Bodo, im Gegensatz zu Thomas, die Wahl angenommen und fünf Jahre durchregiert. Finde den Fehler…

Wer war nun dieser ruchlose Schurke aus den Reihen der AfD, der fünf Jahre mit seiner schweren Schuld schwanger ging, bevor er sein Gewissen erleichterte?

Oskar Helmerich, der Königsmacher von 2014

Der SPD-Politiker Oskar Helmerich, der bis 2019 dem thüringischen Landtag angehörte, enthüllte jetzt gegenüber der BILD-Zeitung, dass er Bodo Ramelow am 5.12.2014 bei der Wahl zum Ministerpräsidenten seine Stimme gegeben hatte. Helmerich wörtlich:

„Namhafte SPD-Genossen kamen 2014 auf mich mit der Frage zu, ob ich Herrn Ramelow meine Stimme geben könne“

Das pikante daran: Helmerich war zu diesem Zeitpunkt Mitglied der AfD und wurde bei der  Landtagswahl 2014 über die Landesliste der AfD Thüringen in den Thüringer Landtag gewählt. Erst über ein halbes Jahr später, im Juli 2015, trat er aus der AfD aus. Sein Wechsel zur SPD erfolgte dann erst im April 2016.

Ramelows Kommentar zu den Umständen seiner Wahl im Jahr 2014:

„Ich kann mir das nicht vorstellen!“

Wir schon, denn so kennen wir die Linken: Ausgestattet mit Doppelmoral und der Attitüde:

„Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe.“

Ramelow nun als Kandidat völlig untragbar 

Wenn der Gleichheitsgrundsatz in diesem Land auch nur noch einen Hauch von Bedeutung hat, dann ist jetzt, nach dieser Enthüllung, Bodo Ramelow als Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten vollkommen untragbar geworden. Was für Thomas Kemmerich gegolten hat, muss auch für Ramelow gelten. Wenn das nicht der Fall ist, braucht es keinen weiteren Beweis, dass Deutschland endgültig zu einer Bananenrepublik verkommen ist.


Buchtipp zum Beitrag:


Eugen Prinz auf dem FreieMedien-Kongress in Berlin.
Eugen Prinz auf dem Freie
Medien-Kongress in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern. Der bürgerlich-konservative Fachbuchautor und Journalist schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Spende an den Autor
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

109 KOMMENTARE

  1. daß überall im Universum die Naturgesetze gleichermaßen Gültigkeit besitzen, gilt offensichtlich nur in der Physik, nicht jedoch im linksrotgrünpädoversifften Kosmos.
    Aber wenn einer wie Rammelow schon arge Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung hat, wird er solche Banalitäten kaum bemerken können.

  2. Das ist der Unterschied zwischen Gut und Böse.

    Wenn ein Linker mit Hilfe einer AFD Stimme zum Ministerpräsidenten wird, dann war das ein guter AFDler, der bald geleutert wird.

    Bei jedem anderen ist eine AFD Stimme selbstverständlich Bäh! Pfui! Gack! Und eine schlechte Stimme…

  3. Sehr geehrter Herr Prinz,
    Mein Tag ist gerettet! Und Sie bekommen den Eichenkranz für beste Recherche. Sie sind ein fabelhafter Journalist und die anderen vom linken Ufer werden rot erblassen!

    Ganz herzlichen Dank!

  4. ‚Ein unverzeihllicher Vorgang, der‘ ja auch vor kurzem ‚rückgängig gemacht‘ wurde; wenn nicht … ja, WENN nicht.

    Ich hoffe, dass Herr Höcke die Wahl gewinnt. Rammellow darf auf gar keinen Fall wieder diese Position besetzen!

  5. Es wäre ein Treppenwanderwitz der Gechichte (Helmut Kohl), wenn heute die Partei der Besserverdiener (FDP) die SED-Mörderpartei Ramelows und Henning-Wellsows in die Staatsratskanzlei zu Erfurt wählen würde.

    In den letzten Tagen machten die SED-Mörder durch Dagmar Lust unmissverständlich christianklar, dass man die FDP-Mitglieder nach der Revolution erschießen oder zumindest nach Riexinger ins Arbeitslager werfen würde.

    Aber auch die wohlstandsverwahrlosten linksgrün-pädophilen Nichtsnutze sind durch Erbschaft ihrer Nazi-Großeltern sehr reich und damit im Beuteschema der SED-Mörder.

    Grüne und Gelbe als Steigbügelhalter ihrer eigenen Vernichtung, wie dumm kann man sein?

  6. Wad N. Bizer
    4. März 2020 at 07:19

    „Ich hoffe, dass Herr Höcke die Wahl gewinnt.“

    Wenn Herr Höcke die Wahl gewinnen sollte, dann wird nicht die Wahl rückgängig gemacht, dann wird Frau Dr Merkel höchstpersönlich dafür sorgen, dass Thüringen rückgängig gemacht wird und aufgelöst wird.

    Mit der gelispelten Begründung. „Ein Land, dass Herr Höcke zum Ministerpräsidenten macht, verdient es nicht länger, ein Bundesland zu sein“ und darauf kippt sie wieder einen Klaren.

  7. „Was für Thomas Kemmerich gegolten hat, muss auch für Ramelow gelten. Wenn das nicht der Fall ist, braucht es keinen weiteren Beweis, dass Deutschland endgültig zu einer Bananenrepublik verkommen ist.“

    da bin ich mal gespannt?

  8. Mit SED Kadern in Minister Posten,will Murksel den Kapitalismus/Imperialismus wieder „rückgängig“ machen.

  9. Ramelow war also fünf Jahre Ministerpräsident mit einer AfD-Stimme. Das ist unverzeihlich und muss sofort rückgängig gemacht werden.

  10. „Genossen von Ramelow: Reiche erschießen oder zur Zwangsarbeit einteilen!“

    abgerechnet wird am Schluss, liebe freunde.

  11. Österreichischer Kanzler Kurz: „Angriff der Türkei auf die EU“

    Ungarn wird seine Grenzen verteidigen und keinen einzigen illegalen Migranten in unser Land lassen. … Ich hoffe auf eine Zusammenarbeit (mit Serbien), damit wir unsere Länder verteidigen.

    https://youtu.be/Je_3-lAb9A0

  12. Ja!

    Es bedarf eigentlich längst keines Beweises mehr. Menschengemachtes CO2 hat keinerlei Einfluss auf das Weltklima. Null! (*)

    Es sind ausschließlich die verschiedenen sich überlagernden Klima Zyklen … Die Sonne…

    „Einige der Artikel über die globale Erwärmung stehen im Widerspruch zur realen Physik, sagt Professor Wiess. „Die ganze Idee von CO2 und Klima hat etwas Verdächtiges an sich. Ich habe beschlossen, herauszufinden, was real ist und was ein Märchen ist.“

    Weiss führte eine Spektralanalyse der Klimadaten durch, und sie zeigte, dass „alle Klimaveränderungen auf natürliche Zyklen zurückzuführen sind … es gibt keinen erkennbaren Einfluss durch menschliche Aktivitäten“.

    Als Weiss und seine Kollegen die vorhandenen Forschungsarbeiten, die mit über 15 Milliarden Dollar finanziert wurden, betrachteten, konnten sie nicht ein einziges Papier finden, das sich mit der Frage der Klimazyklen befasst“

    https://www.iceagenow.info/all-as-in-all-climate-change-is-due-to-natural-cycles-says-professor-video/#more-31111

    (*) Ich kann es nur einmal wiederholen. Das Kartenhaus einer von menschengemachten CO2 getriebenen „Welt temperaturerwärmung“ ist schon vor zwanzig Jahren mit der Entdeckung der mittelalterlichen Warmzeit in sich zusammen gebrochen. Seit dem Zeitpunkt weiß man schlicht, dass CO2 mit Klimaerwärmung nichts zu tun hat. Und mit einem Milliarden Aufwand jagt man diese Sau täglich von Neuem durchs Dorf. Allerdings nicht von echten Wissenschaftlern, sondern von Politikern, Journalisten am sogenannten Aktivisten ohne jede Bildung.

  13. Griechische Grenze: Das türkische Fernsehen bringt eine Karte für die Migranten und zeigt ihnen die Routen nach Deutschland und Frankreich. Demnach sollen sie via Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Slowenien, Österreich und so nach Deutschland kommen. Oder über Griechenland. Interessante Feststellung: Balkanroute wird hier zumindest nicht angezeigt.

    https://twitter.com/ZlatkoPercinic/status/1234174600982016006

  14. der Linken-Politiker Bodo Ramelow über das erschießen von Reichen Leuten zur Bild , Zitat… Die Aussagen kommen zu einer Unzeit…. Zitat Ende,

    unser Dank gilt der Sandra Lust eben dieser linken Person die diese Äußerung gemacht hat, schön , dass es die AfD dazu nicht braucht um heute bei der Thüringen MP Wahl unentschlossene AfD Wähler zu generieren,
    und noch schöner ist, dass Wirklichkeitsverweigerer diese Aussage vom erschießen von Reichen Leuten heute überall in den Nachrichten sehen können

  15. Die AfD wird sowieso Ramelow wählen. Da wollen wir mal sehen, was danach los ist.

    Herrn Höcke haben sie nur aufgestellt, um davon im Vorfeld abzulenken.

  16. Bei kommenden „Anne Wills“ ..ect,sollte man den gerne eingeladenen Linken&Demokraten ständig fragen,welche Reichen denn man erschießen wolle!

  17. Ist das Fake news? Oder sind die in Berlin wirklich so bekloppt? https://www.welt.de/politik/ausland/live206258671/Migration-Tausende-demonstrieren-vor-dem-Kanzleramt-fuer-Oeffnung-der-EU-Grenzen.html
    Macht die bloß alle wiedererkennbar und präsentiert ihnen die Rechnung wenn ihre persönlich eingeladenen Gäste Schei$$e gebaut haben.
    Es handelt sich bei diesem Gesindel nämlich vielfach um die Sorte Gutmenschen, die gegenwärtig nicht mal mittags zum China-Imbiss trauen um No.69 Nazi Göring und No.102 Peking Gulaschsuppe zu bestellen. Bigottes verlogenes Pack.
    H.G

  18. Guter Beitrag, Herr Prinz. Denn er entlarvt die unglaubliche Heuchelei und Doppelzüngigkeit der Kommunisten. Um an die Macht zu kommen, ist den Genossen jedes, aber auch wirklich jedes Mittel recht. Da sie bei freien Wahlen ohnehin keine Chance haben, muss es halt mit der stalinistischen Brechstange gehen. Pfui Teufel! – Den Fraktionen von CDU und FDP wünsche ich heute eine schöne Zeit auf dem Erfurter Landtagsklo ohne allzu viel Gedränge. Was ich Ramelow und seinen Genossen wünsche, wird nicht verraten!

  19. Die roten Lügenkönige werden sichs schon wieder so hindrehen wie sies brauchen.
    Kommunist zu sein ist nicht schwer, man muss nur lügen können das sich die Balken biegen.

  20. @ Dichter 4. März 2020 at 08:01
    Waldorf und Statler 4. März 2020 at 07:54

    Wo kam das denn in den Nachrichten?

    Ich habs hier schon gestern gepostet.

  21. @ Dichter 4. März 2020 at 08:01……Wo kam das denn in den Nachrichten?…

    Auf allen Sendern die ich seit heute Früh bis jetzt eingeschaltet habe, Sat 1, Welt-TV, N-TV, als erste Meldung Acht Uhr, ARD und ZDF gehören ausdrücklich NICHT zu meinem bevorzugten TV Senden diese sehe ich mir nicht an , hier mal der direkte Link zum Livestream Welt TV … klick !

  22. Das Problem ist doch, dass exakt die Falschen in die Politik gehen und dort eine fragwürdige „Karriere“ machen, ja sogar noch von einer kriminellen Presse zu „Eliten“ hochstilisiert werden.

    Den Gescheiten, den Leistungsfähigen, den Anständigen, denen graust es, sich in dieses Haifischbecken schmieriger Ideologien, Ideologen und Intriganten zu begeben.

    Je dümmer sich jemand hervortut, desto geeigneter scheint er für Positionen zu sein, in denen er diesem mühsam aufgebauten und an die Spitze geführten Land nachhaltig schaden kann.

    Gestalten wie „Drehhofer“ machen mit ständigen 180-Grad-Wendungen politische Karriere.

    Es braucht keinen Taschenrechner um sich auszurechnen – ja auszurechnen, nicht „spekulieren“ – wann die systematische Zerstörung, Deindustrialisierung, Verblödung und Überfremdung mit Ballastexistenzen diesem Land den Rest gegeben haben wird. Das hält keine moderne Gesellschaft aus.

    Um Deutschland und das Wohl seiner Bürger geht es den derzeitigen Machthabern sicher nicht.

    Falls man so denkt, ist es sogar ein Grund, eingeschüchtert und kriminalisiert zu werden.

    So wird das sicher nichts mehr.

  23. kein Problem,
    der Wähler
    ist ja zu SPD
    übergetreten –
    er hat sozusagen
    aus tiefstem Herzen
    bereut.

  24. Die thüringer parlamentarier haben heute
    das
    LETZTE
    mal
    die wahl zwischen
    DEMOKRATIE
    und
    BOLSCHEWISMUS.
    Warum bloß wurde 1989 ff. die politische betätigung für alle sed-mitglieder und sonstigen anhänger nicht verboten?

  25. TRAUM- ODER ALBTRAUMBERUF LEHRER?

    Nach wie vor studieren viele junge Leute in Deutschland Lehramt. Doch was muss passieren, damit sich der Traumberuf zum absoluten Albtraum entwickelt? Die Lehrerin Marie Schülert erzählt von Beleidigungen, Bedrohungen und Pöbeleien an ihrem

    Beleidigungen, Bedrohungen, dazu akuter Lehrermangel und permanenter Unterrichtsausfall durch Dauererkrankungen von Lehrern.
    Über Monate kein Deutsch- oder Mathematik-Unterricht.
    Aggressive Stimmung unter den Schülern.

    Marie Schülert: Es war als ob ich in den Krieg ziehen würde (an Schule in Hamburg)

    „Wurde von 12-13 Jährigen Schülern bedrängt und mit Messer bedroht um bessere Noten zu erzielen. Putzfrau rettete mich. Das war für mich ein Schockerlebnis “

    „Es war eine gefährliche Situation, ich war machtlos, von Schulleitung wurde es verharmlost oder ignoriert.“

    https://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/202044-traum-oder-albtraumberuf-lehrer-clip

  26. @ Dichter 4. März 2020 at 08:01

    ARD und ZDF guck ich schon wegen Meldungen wie diesen hier nicht

    Ausschnitt aus der “ ZDF-heute “ Sendung vom 3.3.2020 … … irgendein Flüchtling in die Kameras… „Sie haben UNS alles abgenommen, das Handy, das Geld“
    Beim ZDF wurde folgender Ausschnitt über die Situation in Griechenland gezeigt. Handy und Geld seien ihnen abgenommen worden, sagt er, während sein Kollege unauffällig das Handy einsteckt. … klick !

  27. Kassandra_56 4. März 2020 at 07:11; Auch in der Physik nicht uneingeschränkt. Wenn man sich anschaut, dass eine angebliche Füsigarin von Rechnen nicht die Spur einer Ahnung hat, die aber die Physik als Grundlage voraussetzt. Wenn du verstehst was ich meine.

    Eurabier 4. März 2020 at 07:31; Auch die Halbmondpartei ist da sehr gefährdet, die betrachten sich zwar nicht als Besserverdiener, sinds aber doch recht häufig, weil sich doch viele sagen, Wenn ich schon gut verdiene, dann kann ich doch nicht grade diejenigen wählen, die mir noch mehr Steuern aufbrummen wollen. Oder mich aktuell gleich erschiessen, ersatzweise in ein KZ stecken.

    Dichter 4. März 2020 at 07:39; Die einzige Möglichkeit die dich da sehe um aus dieser vertrackten Situation rauszukommen ist Harakiri. Aber Moment, das machen Männer mit Anstand.

    StopMerkelregime 4. März 2020 at 07:46; Wenn die vorher ihren Stimmzettel für Höcke abgeben, warum denn nicht. Auch eine nichtabgegebene Stimme muss natürlich als Stimme gegen Rammelfloh gezählt werden.
    Wenn der von 90 möglichen Stimmen bloss 42 hat, dann hat er die Wahl verloren. Was würde denn eigentlich passieren, wenn er Anfangs keine 2/3 bekommt und im 3. Wahlgang Höcke nicht mehr kandidiert und mehr als die Hälfte der Wahl fernbleibt. Dann wär doch nach wie vor dieser Kemmdingens der MP? Wobei ich gar nicht weiss, ob das mit der einfachen Mehrheit da überhaupt geht. Es ist ja ein gewählter MP da, auch wenn sich der nicht traut, sein Amt auszuüben. Und zur Ablösung muss es halt mal eine 2/3 Mehrheit geben, also minimal 60 Stimmen, ganz egal wieviele überhaupt wählen. Bei Gasgerd hats doch auch mehrere Anläufe gebraucht, ehe er sich endlich zu den Gaspromis verflüchtigen konnte.

    Waldorf und Statler 4. März 2020 at 07:54; Bist du dir da so sicher, solche Sachen werden doch normalerweise nicht laut rausposaunt, wenn natürlich Höcke, Kalbitz, usw, sowas gesagt hätte, dann wär das die Topmeldung aller Nachrichten und die Zeitungen würden extra ein Blatt zusätzlich einfügen.

  28. @ StopMerkelregime 4. März 2020 at 08:31

    …Dieser „Flüchtling“ möchte mit seinem Freund, der Fieber hat nach …Coronavirus ? Fieber? …u.s.w.

    so wie dieser eine gute seinen fiebernden -Kumpel- “ Freund „sanft über die Schultern streichelt, tippe ich eher Schwangerschaft statt Coronavirus

  29. POLIZEI FAHNDET NACH YESSICA R. (21) AUS LAATZEN MIT BALKENFOTO !!!

    Hochaggressive Mutter-Killerin aus Psycho-Knast in Hannover getürmt! Vor der Tat lebte Yessica in diversen Heimen, griff Mitarbeiter und Bewohner an. Ihre Mutter Rosaria R. holte sie 2015 nach Hause. Drei Monate später metzelte Yessica die 41-Jährige mit einem Weltkriegsschwert nieder.

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/fahndung-nach-yessica-r-mutter-killerin-aus-psycho-knast-getuermt-69182588.bild.html

  30. es geht schon los.

    „Griechenland: Kiel will minderjährige Flüchtlinge aufnehmen “

    „Wie Günther plädieren auch Vertreter von Grünen, SPD und Linken für eine Aufnahme von Geflüchteten. In der Union befürchten viele, dass die Aufnahme einer bestimmten Zahl von Flüchtlingen weitere Menschen motivieren würde, sich auf den Weg nach Deutschland zu machen.“

    „Spiegel“

  31. Als Oskar Helmerich 2014 der NSDAP beitrat, war er ja noch viel jünger, bestimmt sogar sechs Jahre! Damals sah er in Bernd Lucke nicht den Mann, der Buntland in den 3. Weltkrieg führen würde, sondern einfach eine Vaterfigur, einen Führer wider den Versailler Vertrag.
    Helmerich wurde dann im Mai 2015 erfolgreich entnazifiziert.
    Sicherlich, in der Spezialdemokratie, der sich Helmerich fortan zuwandte, gab es stets kritische Stimmen, die behaupteten, er habe sich nie innerlich vom Luckismus gelöst.

  32. Sollte Ramelow heute mit den Stimmen der CDU zum MP von Thüringen gewählt werden, verlässt die CDU endgültig den Boden der bürgerlichen Mitte, und macht sich zum Steigbügelhalter der totalitären linksradikalen Mauermörder-Partei.

  33. Gibt es eigentlich was Neues zu dem Affenhaus, das an Silvester abgebrannt ist?

  34. Zunächst: Das den SED’lern „Doppelmoral“ zugebilligt wird, halte ich für völlig daneben. Denn man kann den Roten Brüdern und Schwestern alles Mögliche unterstellen, aber sowas wie „Moral“ gehört ganz sicher nicht dazu! – Sodann: die Kommunisten gruseln sich also vor den AfD-„Faschisten“? Dann sollten sie ihre Fraktionsräume vielleicht mit Stacheldraht und Selbstschussanlagen schützen, mit sowas kennen sich die Genossen ja bestens aus!

  35. Ja da schau her – kommt Ihr jetzt auch endlich dahinter? Hat aber lange gedauert, bis Ihr darüber schreibt. Ich habe es Euch direkt nach Merkels Befehl geschrieben, hat Euch aber nicht interessiert. Schon traurig, wenn man so hinterher hinkt, dass man damit nicht mehr kontern kann.

  36. die einzige Frage für diese MdL-Bonzen bleibt doch wohl: wie bleibe ich am Freßtrog?
    Politik, Sachfragen,Ziele und Schicksal hin und her.
    Ich schätze, daß die Grundstückspreise in Paraguay, Uruguay und Chile augenblicklich einen Aufwärtstrend haben.
    Höcke ist wenigstens ein Lichtblick: er kann sinnvolle Reden ohne Stottern und Skripte halten und verfolgt Ziele, die dem Bürger und dem Land nicht schaden können.

  37. @ kiki667 4. März 2020 at 09:05

    Ich habe es Euch direkt nach Merkels Befehl geschrieben, hat Euch aber nicht interessiert.
    __

    Was haben Sie gesagt?

  38. Wenn heut ein Wunder geschieht, wird Björn mit Stimmen der CDU und FDP (falls die doch nicht erschossen werden wollen) zum MP gewählt.

  39. Diese Sache gehört an die ganz große Glocke, damit die Bürger die Doppelmoral dieser linken Kommunisten erkennen. Ebenso muss die AfD das Thema hochkochen, wo eine Linkenpolitikerin davon sprach, 1% Reiche zu erschiessen.

  40. cruzader 4. März 2020 at 09:15

    das wäre lustig und andere bekämen Schnappatmung ohne ende.

  41. Eurabier 4. März 2020 at 07:31
    Grüne und Gelbe als Steigbügelhalter ihrer eigenen Vernichtung, wie dumm kann man sein?

    „Die Kapitalisten verkaufen einem selbst den Strick, an dem man sie aufhängt!“ – Lenin.

  42. Und jetzt soll er wieder mit der Stimme von Höcke gewählt werden? Sagt mal was raucht ihr da für einen Dreck, schnallt ihr hier noch was ?

  43. @ cruzader 4. März 2020 at 09:22
    Eurabier 4. März 2020 at 07:31
    Grüne und Gelbe als Steigbügelhalter ihrer eigenen Vernichtung, wie dumm kann man sein?

    ___

    „Die Kapitalisten verkaufen einem selbst den Strick, an dem man sie aufhängt!“ – Lenin.

    ________________
    Fake Zitat.
    Hat Lenin NIE gesagt.

    Die Evolution dieses Zitats legt den Schluß nahe, dass es ein Kuckuckszitat ist.
    Vor 1950 ist es weder auf Deutsch, noch auf Englisch oder Russisch in einem digitalisierten Text als „Lenin“-Zitat zu finden.

    http://falschzitate.blogspot.com/2017/12/die-kapitalisten-werden-uns-noch-den.html

  44. Bodo Ramelow 2014 mit allen AfD Stimme zum MP gewählt?
    *
    Nun ja…
    Angeblich wollen FDP und CDU den Saal ihrer Wahl zur SED-Wahl ja verlassen.
    In diesem rot-rot-grün versifften Land, in diesen freudlosen Zeiten mit legal, illegal, scheißegal eingeschleppten chinesischen Corona- & syrischen Türkenviren…?
    .
    Man darf sich ja sonst nichts gönnen als AfD!

  45. @ cruzader 4. März 2020 at 09:22
    Eurabier 4. März 2020 at 07:31

    Aber FDJ Merkel zitiert derzeit bei Preisverleihungen korrekte Lenin Zitate und lobt ihn.

    Merkel: “ Ich habe schon in der DDR von Lenin gelernt: Zwei Schritte vorwärts, einen zurück – wenn es gut läuft; es kann auch mal umgekehrt sein. Aber wir alle betten uns in den Lauf der Geschichte ein. “

    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-bei-der-verleihung-des-henry-a-kissinger-preises-am-21-januar-2020-in-berlin-1714694

  46. @ cruzader 4. März 2020 at 09:22
    Eurabier 4. März 2020 at 07:31

    Und noch was.

    Es gab ja wohl eine DDR-CDU. Das wusste ich früher gar nicht, aber erklärt mir heute ALLES.

    Vera Lengsfeld: Die Wiederkehr der führenden Rolle der SED, heute Linke

    Genau das hat die CDU zu DDR-Zeiten auch getan: Sie hat der SED zur notwendigen Mehrheit verholfen und danach die SED-Politik stets treu und zuverlässig unterstützt. Geht es nach den Neumanns in der CDU, bedeutet der „hist.Tag“, die Rückkehr zur Blockpolitik der DDR. Die SED hätte dabei die führende Rolle zurückgewonnen, die ihr in der Friedlichen Revolution 1989 abgenommen wurde.

    https://vera-lengsfeld.de/2020/02/03/die-wiederkehr-der-fuehrenden-rolle-der-sed-heute-linke/

  47. Oskar Helmerich ein U-Boot bei der AfD und bester Freund der Thüringer Führung in 2013/2014.
    Tja wer solche Freunde hat und diese auf Listenplätze der AfD setzt – HAHAHA

  48. Oskar Helmerich ein U-Boot bei der AfD und bester Freund der Thüringer Führung in 2013/2014.
    Tja wer solche Freunde hat und diese auf Listenplätze der AfD setzt – HAHAHA

  49. Was in Thüringen an Machtgeilheit zwecks Sicherung der eigenen Existenz vorgeführt worden ist, ist nicht mehr zu unterbieten. Trickser und Täuscher, die sich nicht entblöden, Andere als Faschisten zu bezeichnen. Die Blumenstraußnummer der Fraktionsvorsitzenden der LINKEN war billigstes Schmierentheater und an Peinlichkeit nicht zu übertreffen. Was wirft Sowas an Licht auf die Zustände in der BRD, die man längst nicht mehr Deutschland nennen kann.

  50. ein konstruktiver Vorschlag zur sinnvollen Verwendung von Steuergeldern:
    ! Angebot für eine kostenlose Hohlraumversiegelung für die Klatschbirnen und Erbsenhirne der linksrotgrünpädoversifften Junky-Fraktion !

  51. pro afd fan 4. März 2020 at 09:18

    Diese Sache gehört an die ganz große Glocke, damit die Bürger die Doppelmoral dieser linken Kommunisten erkennen. Ebenso muss die AfD das Thema hochkochen, wo eine Linkenpolitikerin davon sprach, 1% Reiche zu erschiessen.
    _______________________________________________________________________
    Steht als Headliner in der Bild

  52. Köstlich, daß das doch noch rausgekommen ist. R. hat sich damals (wohl aus gutem Grund) nicht gefragt, woher die 46. Stimme kam. So sind sie, die Linken!

  53. Ganz abgesehen davon , was dieser Herr Helmerich für ein Charakterschwein und U-Boot ist und war ! Man hat Ihm diese Stimmabgabe abgekauft , denn er wurde danach von der SPD belohnt !! Pfui Deibel !!
    Leider gibt es von solchen Typen zu viele in der AfD , besonders auch im Osten !!

  54. Die Kommunisten sind keine politischen Mitbewerber, auch kein Gegner sondern der Todfeind Deutschlands. Entsprechend müßten sie bekämpft werden. – Lenin hat mal gesagt: „Die Kapitalisten verkaufen uns noch den Strick, an dem wir sie aufknüpfen werden!“ Heute gibt es im thüringischen Landtag Stricke im Sonderangebot, oder gleich umsonst!

  55. Es ist doch so in der Politik, wie Dr. Krall sagte, die Unterschicht will auch viel Geld verdienen wo ist das möglich ???? eben.

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen wie das abgeht.
    Damals als die Bild den Schill hochgeschrieben hat war ich auf einer Info-Veranstalltung und schwups war ich im Vorstand.
    Ich noch nie in einer Partei und auch kein Vereinsmaier stand 4 anderen Typen gegenüber. Alles Looser von FDP, CDU, SPD alle wollten ins Europa-Parlament weil es dort Doppelte Kohle gibt.
    Nach einem Jahr bin ich Ausgetreten und nie wieder werde ich mich einer krimminellen Vereinigung anschließen, dass war mir eine Lehre.

    Es geht nur um Kohle es gibt keine Gesinnung und fürs Volk? da muss ich lachen.

    Was mich aber am meisten bestürzt:
    Ramelows Kommentar zum Reichenmord !!!! Kommt zur Unzeit, ich kann nur Kotzen.

  56. Man kann es nicht anders sagen- die Sozialisten, die SED-Mauermördererben und alle, die deren Bestrafungs- und Vernichtungsfantasien Andersdenkender das Wort reden, sind Menschendreck.. der Tiefstpunkt menschlich-zivilisatorischer Entwicklung.

  57. Was mich aber am meisten bestürzt:
    Ramelows Kommentar zum Reichenmord !!!! Kommt zur Unzeit, ich kann nur Kotzen
    ________________________________________________________-
    @ wollicgn
    Da er diese Aussage nicht verurteilt steht er wohl auch hinter dieser Aussage.
    Ob er jetz noch von FDP und CDU gewählt wird ?

  58. Kemmerich(FDP) wurde ja schon von der Mehrheit gewählt.
    „Problem“ der „demokratischen“ Parteien war, dass auch die AfD ihre demokratische Stimme abgegeben hat und dies entscheidend war.
    So viel Toleranz und Demokratie kann man ja nicht von den Kommunisten erwarten.

    Konstruktiver Vorschlag:
    Kemmerich(FDP) wird wieder aufgestellt und die komplette SED wählt ihn
    (und auch die CDU, FDP, AfD, KPD (alias Grüne), ..…).
    Wäre damit nicht das Problem gelöst und die Mehrheit im Parlament hätte die Mitte gewählt?
    Oder wird Kemmerich dann wieder hinschmeißen, weil er von der linksextremen MauerMörderPartei gewählt wurde?
    Oder besteht die SED auf ihren Kommunisten?
    Also ich finde, das wäre einen Versuch wert.

  59. Zitat : StopMerkelregime
    „Deutschland: Dutzende „Demonstranten“ in Berlin fordern vor dem Kanzleramt die Öffnung der Grenzen für Migranten“

    DUTZENE ? So viele ? Das ist ja eine sehr beeindruckende Demo.
    Wieviele Einwohner hat Deutschland?

  60. Lieber Herr Prinz, wie können Sie einen Goldfischteich so traktieren, daß er vor Lachen überschwappt?

    Der Ernst an der Sache ist aber, daß dieser AfD-Abgeordnete Oskar Helmerich schon damals ein U-Boot gewesen sein muß; denn ein AfD-Abgeordneter, selbst wenn ihm bald Zweifel kommen, ob er in der jungen AfD an seinem Platz ist, wählt keinen Linken-Politiker zum MP. Deshalb tat Bodo Ramelow recht daran, die Wahl anzunehmen, ob er nun die Einzelheiten des Handels kannte, oder nicht.

  61. wollicgn 4. März 2020 at 10:51

    Was mich aber am meisten bestürzt:
    Ramelows Kommentar zum Reichenmord !!!! Kommt zur Unzeit, ich kann nur Kotzen. “

    Wieso kommt der Reichenmord zur Unzeit? Jetzt vor der Wahl ist diese skandalöse Aussage gerade richtig. Gut für die AfD!

  62. Black Elk 4. März 2020 at 11:42
    Zitat : StopMerkelregime
    „Deutschland: Dutzende „Demonstranten“ in Berlin fordern vor dem Kanzleramt die Öffnung der Grenzen für Migranten“

    DUTZENE ? So viele ? Das ist ja eine sehr beeindruckende Demo.
    Wieviele Einwohner hat Deutschland?

    Die anderen konnten nicht kommen. Die haben freiwillige Sonderschichten und Subbotniks gemacht, damit der ganze Spaß finanziert werden kann.

    Ich überlege auch schon, ob ich nicht freiwillig auf einen Teil meiner Rente verzichte um meinen Beitrag zum Großen Werk zu leisten.

    Wir schaffen das!

  63. Der gebürtige Bayer Oskar Helmerich war ein in die AfD als U-Boot eingeschleuster Wessi, der nach der Wende im Osten sein Glück versucht hatte! Jede information, die er bekam, ging an die zuständigen Stellen, jede! Selbst Wiki hat von dem die <neese pleng.

    Seit 1992 ist er als selbstständiger Rechtsanwalt in Erfurt tätig, seit 1996 als Fachanwalt für Strafrecht.
    Helmerichs Eintritt in die AfD sei durch die Eurokrise und seine Ablehnung der Euro-Rettungsmaßnahmen motiviert gewesen; nationalistische Tendenzen will er in der Partei bis zur Landtagswahl 2014 nicht bemerkt haben.[3] Er war Sprecher des AfD-Kreisverbandes Mittelthüringen. Die Büroräume seiner Anwaltskanzlei wurden in der Anfangszeit der AfD auch als Landesgeschäftsstelle der AfD Thüringen genutzt.[4][5]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_Helmerich

  64. Der Wikipedia-Artikel über Oskar Helmerich ist sehr interessant. Z.B. steht da: „Im Vorfeld der Wahl des Erfurter Stadtrates im Mai 2019 polarisierte Helmerich mit Wahlplakaten, auf denen die Forderung ‚Kein Bleiberecht für Gefährder‘ abgedruckt war. Der SPD-Kreisverband Weimarer Land forderte deswegen den Parteiaustritt Helmerichs.“ Da war Helmerich schon Mitglied der SPD. Da der Kreisverband gegen die Plakate Einspruch erhob, sprach dieser sich also für ein Bleiberecht für Gefährder aus. Interessant…

  65. „Ich entschuldige mich für diese Aussage, sagt die Linke Linke.

    Nein.
    Du linke xxxxx (Zensur)
    du kannst dich nicht selbst entschuldigen

    du kannst um Entschuldigung bitten …

    die wird dir nicht gegeben
    wenn der Tag kommt wo du bitten wirst …

  66. E I N L A D U N G zur 8. Plenarsitzung am Mittwoch, dem 4. März 2020, 14.00 Uhr
    VORLÄUFIGE TAGESORDNUNG:
    1. Wahl des Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen
    Wahlvorschlag der Fraktionen DIE LINKE, der SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    – Drucksache 7/340 –
    1)
    2. Vereidigung des Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen1) 2)
    3. Bekanntgabe der durch den Ministerpräsidenten ernannten Ministerinnen und Minister1)
    4. Vereidigung der Ministerinnen und Minister
    1)
    https://www.thueringer-landtag.de/uploads/tx_tltcalendar/invitations/Pe7008.pdf

    Ich dachte, es wäre auch ein Kandidat der AfD aufgestellt worden?

  67. Halte es für unmöglich, dass Höcke sich heute gegen das Kartell der Heuchler durchsetzen kann.
    Trotzdem ist seine Kandidatur richtig und konsequent.
    Die vernünftigste Lösung wäre, Merkels illegale „Rückgängigmachung“ der legitimen Wahl rückgängig zu machen. Hört sich bescheuert an, die Zustände sind aber nun mal völlig bescheuert.

    Die unverhofft gute Lösung war doch längst gefunden:
    http://www.pi-news.net/2020/02/wie-man-den-zerschlagenen-gordischen-knoten-wieder-verklebt/

  68. Selberdenker 4. März 2020 at 12:34
    Halte es für unmöglich, dass Höcke sich heute gegen das Kartell der Heuchler durchsetzen kann.
    Trotzdem ist seine Kandidatur richtig und konsequent.
    ———–
    Aber er wird doch gar nicht erwähnt! Es gibt gemäß Einladung keinen Wahlvorschlag Björn Höcke, sondern nur einen zur Wahl von Bodo Ramelow, Drucksache 7/340.
    https://www.thueringer-landtag.de/uploads/tx_tltcalendar/invitations/Pe7008.pdf

    Gemäß Artikel 70 Abs. 3 der Verfassung des Freistaats Thüringen in
    Verbindung mit § 47 der Geschäftsordnung des Thüringer Landtags
    wird der Abgeordnete
    Bodo Ramelow
    für die Wahl zum Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen vorgeschlagen.
    http://www.parldok.thueringen.de/ParlDok/dokument/74414/wahl_des_ministerpraesidenten_des_freistaats_thueringen.pdf

  69. Hans.Rosenthal 4. März 2020 at 08:01

    Ist das Fake news? Oder sind die in Berlin wirklich so bekloppt? https://www.welt.de/politik/ausland/live206258671/Migration-Tausende-demonstrieren-vor-dem-Kanzleramt-fuer-Oeffnung-der-EU-Grenzen.html

    Das werden mehrheitlich Mitglieder der „Aktion Seebrücke“ sein. Völlig durchgeknallte Fakten-Totalverweigerer, die bei jedem zu Tode gekommenen „Flüchtling“ mit gramzerfurchtem Gesicht heiße bittere Thränen vergießen, bei den Abertausenden durch Migrantenkriminalität getöteten Landsleuten aber bestenfalls eine angeekelt wegwerfende Geste machen (vgl. Merkel und das Schwarz-Rot-Gold-„Winkelement“).
    Wenn ich die Trullas mit ihrem von Gutmenschlichkeit selbstbesoffenen Blick, den schulmeisterlich hochgezogenen Augenbrauen und den blasiert Dolores-Umbridge-mäßig verzogenen Mund sehe, steigt mir die Galle hoch! Diese, in totalitaristischer Tradition, sich selbst ermächtigende Gruppierung schafft die vollendeten Tatsachen (z.B. Einflußnahme auf Stadtratsmitglieder und daraufhin Beschlussfassungen in ihrem Sinne), die vermutlich sonst nicht mehrheitsfähig wären oder „zuviel Zeit benötigen würden“ (vgl FFF).

    Dieses Verbrechergelump befördert die Marginalisierung der Deutschen in ihrem eigenen Land nach allen Kräften und hat sich, bezüglich der negativen Auswirkungen auf Innere Sicherheit, Soziale Sicherung, Medizinische Versorgung, Arbeits- und Wohnungsmarkt, Renten, Kultur, Religion etc. pp. in ihrem bizarren Lügenkonstrukt wohnlich eingerichtet wie seinerzeit die SED-Schranzen 1989, die noch „Auferstanden aus Ruinen“ trällerten, als ihr Shithole-Pleite-Staat schon längst zu Staub und Asche zerbröselte, und die von Sozialismus als höchste Stufe des Humanismus faselten, während in Bautzen und an der Mauer die Andersdenkenden verreckten.

    Auch aus diesem Reservoir des roten Unrats rekrutieren sich bestimmt heute noch die „Seebrücke“-Mitglieder, wobei es letztlich keine Rolle spielt, aus welchem der vielen Horkruxe – Grüne, SPD, Linke, NGO`s, Blockflötenparteien, Gewerkschaften, Kirchen! – der „Voldemort“ Sozialismus wieder aufersteht, wie wir es vermutlich heute im SED-Schutz- und Trutzgau Thüringen wieder mal erleben müssen!

  70. Entwurf eines
    Glückwunschschreibens an Bodo Ramelow:
    Herzlichen Glückwunsch, lieber Genosse Ramelow!
    Es ist Ihnen wiederum gelungen, den „ giftigen Abschaum“ (Wanderwitz, CDU), das rechtsbraune „Gesindel“ (Merz, CDU) und Krebsgeschwür (Brok, CDU)zu besiegen.
    Am Ende des heutigen Tages werden Sie sich mithilfe der linken Einheizfront, inklusive der Genossen von CDU und FDP, erfolgreich an die Macht geputscht haben. Damit ist dann das Ergebnis der vorhergehenden Wahl des Landtagspräsidenten „bereinigt“ (Habeck, Grüne) und Thüringen „geheilt“ (Eskens, SPD). Sie haben Deutschland, der Welt und insbesondere den Thüringern eine Lehrstunde in Sachen neuer deutscher Demokratie erteilt.
    Tief beeindruckt lege ich Ihnen diesen verbalen Blumenstrauß vor die Füße.
    Mit Sozialistischem Gruß!
    Ihr ergebener Michel Germany

  71. Phoenix

    Es ist irre! Bodo Ramelow kommt der CDU entgegen, in dem er ihnen nahelegt, im ersten Wahlgang nicht für ihn zu stimmen, und wie ich die CDU inzwischen einschätze, gehorchen die. Dann hat er schon vorab ein Abkommen mit der CDU getroffen über Projekt-bezogene Zusammenarbeit mit seiner zukünftigen Minderheitsregierung. Es ist wie in der ehemaligen DDR, da lenkte die SED ebenfalls die Blockparteien.

    Björn Höcke will mit seiner Kandidatur CDU und FDP vorführen.

  72. Goldfischteich 4. März 2020 at 14:02
    Dann hat er schon vorab ein Abkommen mit der CDU getroffen
    —————————————————————-
    Es ist ein großes Verdienst der thüringischen AfD, daß sie das Altparteienkartell gezwungen hat, allen Deutschen deutlich vor Augen zu führen, was „Demokratie“ hier für einen Stellenwert hat- GAR KEINEN! Es existieren Absprachen, die jede angeblich demokratische, geheime Wahl zur Makulatur machen. Der „dumme“ Wähler kann wählen, was er will- die zuvor getroffenen Absprachen sorgen schon dafür, daß entgegen dem Wahlergebnis auf jeden Fall wieder eine stramm linke SED-Regierung ins Amt gehievt wird.

  73. Renitenz 1.10 4. März 2020 at 14:10
    Goldfischteich 4. März 2020 at 14:02

    Umso besser. Die AfD hat dann genau ein Jahr Zeit, um den Wählern bei der nächsten Wahl im April 2021 noch besser vor Augen zu führen, wie das abläuft mit den Blockparteien.

  74. Goldfischteich 4. März 2020 at 14:02

    Genug know how aus alter Zeit ist jedenfalls im Parlament vorhanden:

    Bei geschichtsbewussten Beobachtern sorgte das Wahlergebnis in Thüringen für düstere Assoziationen. Mit 54,4 Prozent haben die Parteien am Rand des politischen Spektrums erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik zusammen die absolute Mehrheit gewonnen. Das letzte Mal war dies 1932 der Fall, als KPD und NSDAP auf über 50 Prozent der Stimmen kamen.

    Während sich viele Kommentatoren über das Wahlergebnis der AfD entsetzten, wurde das der Linken hingegen überwiegend neutral oder sogar mit Respekt betrachtet. Das ist insofern erstaunlich, als die Linke nicht irgendeine Partei ist, sondern bis vor 30 Jahren in Ostdeutschland eine Diktatur betrieb, die 17 Millionen Menschen ein freies Leben verwehrte. Auch wenn die Partei in der Öffentlichkeit den Eindruck zu erwecken versucht, sie hätte mit dem SED-Regime nichts zu tun, so muss man offenbar daran erinnern, dass sich die Staatspartei der DDR 1989 lediglich umbenannte und danach noch dreimal den Namen wechselte – bis sie sich 2007 etwas anmaßend Die Linke taufte. Sie ist weder eine Neugründung noch eine Nachfolgepartei, sondern, wie ihr Schatzmeister Karl Holluba 2009 an Eides Statt erklärte, „rechtsidentisch mit der ,Die Linkspartei.PDS‘, die es seit 2005 gab, und der PDS, die es vorher gab, und der SED, die es vorher gab“.
    Die Kontinuität der Partei ist größer als viele glauben

    Obwohl seit der Friedlichen Revolution schon drei Jahrzehnte vergangen sind, ist die Kontinuität dieser Partei größer, als viele Kommentatoren wahrhaben wollen. Bis heute hat kein Parteitag der Linken die DDR klipp und klar als Diktatur verurteilt. Im Gegenteil: In ihrem Parteiprogramm wird behauptet, dass die Ostdeutschen während der 40-jährigen sozialistischen Diktatur vor allem positive Erfahrungen gemacht hätten – wie die „Beseitigung von Erwerbslosigkeit“, die „wirtschaftliche Eigenständigkeit der Frauen“ oder die „weitgehende Überwindung von Armut“.

    Die Unterdrückung in der DDR, die mindestens 200 000 Menschen ins Gefängnis brachte, bagatellisiert die Linke dagegen als „Erfahrungen staatlicher Willkür und eingeschränkter Freiheiten“. Trotz des Desasters der Planwirtschaft kämpft sie laut Programm immer noch für ein anderes Wirtschafts- und Gesellschaftssystem in Deutschland – den Sozialismus.
    Zahlreiche Abgeordnete waren in der SED-Diktatur aktiv

    Für viele ehemalige SED-Funktionäre und Stasi-Mitarbeiter ist die Linke deshalb bis heute traute politische Heimat, für manche auch die fast bruchlose Fortsetzung ihres früheren Funktionärslebens. Nicht nur auf kommunaler Ebene, sondern auch in den ostdeutschen Landtagen und im Bundestag sitzen zahlreiche Abgeordnete, die in der SED-Diktatur aktiv mitgewirkt haben. Besonders ausgeprägt ist diese personelle Kontinuität in Thüringen, wo die Partei den Anspruch erhebt, weitere fünf Jahre zu regieren. Auch diesmal hat die Linke ihre Kandidaten so ausgewählt, dass von den 29 Landtagsabgeordneten etliche einst der SED dienten. Da ist zum Beispiel die thüringische Infrastrukturministerin Birgit Keller. Nachdem sie 1977 der SED beitrat, war sie in den 1980er Jahren hauptamtliche Funktionärin einer FDJ- und SED-Kreisleitung. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Linksfraktion André Blechschmidt hat eine ähnliche Karriere hinter sich. Nach einem Studium des Marxismus-Leninismus wurde er 1982 Mitarbeiter im Rat des Bezirkes Erfurt, wo er zuständig für die Durchsetzung des Machtanspruchs der SED gegenüber den Kirchen war. Der DDR-Staatssicherheitsdienst führte ihn zudem als Inoffiziellen Mitarbeiter.

    Keller und Blechschmidt sind nur die prominentesten Fälle, in denen ehemalige SED-Funktionäre in der Linken wieder zu Macht und Einfluss kamen. Auch Knut Korschewsky, tourismuspolitischer Sprecher der Linksfraktion, gehört bereits seit 1979 der SED an und war in der DDR zuletzt hauptamtlicher Funktionär der FDJ-Kreisleitung Suhl. Ebenfalls seit vier Jahrzehnten sind die Abgeordneten Ute Lukasch und Ralf Kalich Parteigenossen. Kalich ist innenpolitischer Sprecher der Linksfraktion und war in der DDR als Berufsoffizier bei den Grenztruppen dafür zuständig, Fluchtversuche mit Waffengewalt zu verhindern.
    Liste der ehemaligen SED-Funktionäre im Landtag ist lang

    Die Liste der ehemaligen SED-Funktionäre im neuen Thüringer Landtag ist damit noch nicht zu Ende. Mit 46 Jahren Parteimitgliedschaft ist die Abgeordnete Gudrun Martha Lukin das dienstälteste SED-Mitglied der Linksfraktion. Sie studierte einst Marxismus-Leninismus in der Sowjetunion und arbeitete ab 1984 für den von der SED eingesetzten Jenaer Bürgermeister. Als hauptamtliche Funktionärin der SED-Stadtleitung in Erfurt war ihre Fraktionskollegin Karola-Elke Stange in der Hierarchie noch höher stehend, denn in der DDR wurden alle wichtigen Entscheidungen von der SED getroffen. Selbst die wesentlich jüngere Arbeits- und Sozialministerin Heike Werner war nach einer zweijährigen Tätigkeit bei der FDJ-Kreisleitung in Zwickau eine vielversprechende DDR-Jungfunktionärin, deren Marxismus-Leninismus-Studium nur durch die Friedliche Revolution ein Ende fand.

    All das spielt in der Berichterstattung über die Landtagswahlen in Thüringen keine Rolle. Viele Beobachter blicken nur auf den machtbewussten Spitzenkandidaten der Linken, Bodo Ramelow, der aus Westdeutschland kommt und deshalb als unbelastet gilt. Sein Verhältnis zu Rechtsstaat und Demokratie scheint aber eher taktischer Natur zu sein. Dafür spricht nicht nur die Tatsache, dass er sich über das Recht stellte, indem er 2010 widerrechtlich eine Demonstration in Dresden behinderte, so dass die Staatsanwaltschaft anschließend gegen ihn ein Strafverfahren einleitete. Auch die DDR wird von ihm, wenn es ihm nützlich erscheint, mal als Diktatur bezeichnet, mal weigert er sich, sie einen Unrechtsstaat zu nennen.
    Regierung durch zwei ehemalige DDR-Spitzel gestützt

    Ramelow hatte auch keine Bedenken, seine Regierung in den letzten fünf Jahren durch zwei ehemalige DDR-Spitzel stützen zu lassen: die Linken-Abgeordnete Ina Leukefeld und ihren Fraktionskollegen Frank Kuschel. Beide wurden vom Thüringer Landtag gleich mehrfach für parlamentsunwürdig erklärt, weil sie unter anderem Ausreiseantragsteller bespitzelt hatten. Ungeachtet dessen hat CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring erklärt, Gespräche mit Ramelow führen zu wollen, der allein keine Regierung bilden kann. Ein wie auch immer geartetes Bündnis zwischen den beiden wäre für die CDU ein weiterer Schritt zur Selbstzerstörung, weil sie dann für all diejenigen nicht mehr wählbar wäre, die nicht noch einmal ein sozialistisches Experiment erleben wollen. Den Konservativen unter ihnen bliebe dann nur noch die Flucht zur AfD, die viele zwar für unseriös oder gefährlich halten – aber immerhin keine Abgeordneten stellt, die persönlich in eine Diktatur verstrickt waren.

    Der Autor ist Historiker und war 18 Jahre lang Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

    https://www.die-tagespost.de/politik/aktuell/Linke-in-Thueringen-Vorsicht;art315,202618

  75. @ pro AFD Fan

    das haben Sie aber jetzt falsch verstanden. Ramelow hat das mit der Unzeit gesagt. Er hat sich davon nicht distanziert Reiche zu erschießen, dass finde ich zum kotzen und zeigt wessen Geisteskind der Typ ist.
    Revolution und morden Andersdenkender ist bei den Kommunisten gängige Denke

  76. Von einer Freundin aus USA bekam ich folgende Anmerkung in einem Brief:
    Dear …,

    It’s time to face the harsh reality: socialism is on the rise.

    Despite the long history of violence that comes with socialism, it has emerged as the prefered philosophy of the far left. The threat of socialism is a national security matter as gangs, instability, and lawlessness are known to accompany the pervasive ideology.

    The time has come for us to get fired up and act to stop this violent ideology before it’s too late…

Comments are closed.