Die Hamburger AfD-Parlamentarier wollten wissen, welche News es von den Seeräubern gebe. Die Stadtregierung antwortete, „von den ursprünglich zehn verurteilten somalischen Staatsangehörigen leben noch drei Personen in Hamburg“.

Von MANFRED W. BLACK | Zehn Jahre ist es her: Ostern 2010 beschossen und kaperten somalische Piraten den in Hamburg registrierten Frachter „Taipan“ vor der Ostküste Afrikas. Der Überfall ist damals am Ende aber nicht gelungen.

Ein niederländisches Marinekommando befreite die Besatzung des Frachters Stunden wenig später, die Marinesoldaten setzten  die Seeräuber fest. Die Berufsverbrecher wurden in die Niederlande gebracht und von dort an Deutschland ausgeliefert. In Hamburg sind die Schwarzen vor Gericht gestellt worden.

Das Landgericht Hamburg verurteilte die zehn Somalier im Oktober 2012 wegen Angriffes auf den Seeverkehr und erpresserischen Menschenraubes zu Haftstrafen zwischen zwei und sieben Jahren. Schon 2015 waren die afrikanischen Piraten freilich wieder alle auf freiem Fuß.

2018: Was machen die Piraten?

Vor drei Jahren stellte die AfD-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft eine parlamentarische schriftliche Anfrage bei der Hamburger Stadtregierung. Die Abgeordneten wollten wissen, was aus den verurteilten Piraten geworden war. Den Angaben des Senats zufolge lebten vor drei Jahren fünf von ihnen „als freie Menschen in Hamburg“ („Die Welt“).

Der Plan der Stadt, die Seeräuber möglichst abzuschieben, war gescheitert. Die Durchsetzung der Ausreisepflicht sei gegenwärtig nicht möglich, erklärte damals der Senat den AfD-Abgeordneten.

Vier andere Piraten seien freiwillig ins somalische Afrika ausgereist, ein weiterer nach Schweden. In allen fünf Fällen der noch in Hamburg lebenden Schwarzen seien Ausweisungsverfügungen erlassen worden, teilte die Stadtregierung mit. „Eine sei jedoch durch einen gerichtlichen Vergleich wieder aufgehoben worden, ein anderes Verfahren noch nicht rechtskräftig entschieden“, schrieb die „Welt“.

Zwei Somalier hatten damals offenkundig eine besondere Aufenthaltserlaubnis beantragt. Wohl mit Erfolg. „Die Welt“: „Es lägen schützenswerte Beziehungen zu bleibeberechtigten Familienmitgliedern vor“. Heißt offenbar: Es waren Familienangehörige aus Somalia nachgezogen worden, die – das ist anzunehmen – ebenfalls von Sozialhilfe leben. Und zwar als „Asylanten“.

Keine Pässe, keine Flugverbindung

Ein Sprecher des Einwohner-Zentralamtes erklärte, der fünfte Somalier sei zwar rechtskräftig ausgewiesen, könne jedoch auch nicht abgeschoben werden. Keiner der Afrikaner habe einen Pass, da die somalische Botschaft in Deutschland keine Reisedokumente ausstelle. Die „Welt“: „Zudem gebe es keine für Rückführungen geeigneten Flugverbindungen nach Somalia.“

Die fünf Piraten erhielten 2018 „Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz“.  Zwei von ihnen wohnten damals in öffentlichen Unterkünften, drei in Privatwohnungen. Alles bezahlt vom Staat. Also vom Steuerzahler. Zusätzlich gab es umfangreiche materielle Leistungen zur Absicherung eines befriedigenden Lebensstandards.

Die Frage, ob einer von den gelernten Piraten mittlerweile einen deutschen Schulabschluss gemacht hat, konnte der Senat angeblich nicht beantworten. Fest stand, dass in den Ausländerakten bei keinem ein Nachweis dazu enthalten war.

Auch zur Frage nach möglichen neuen Straftaten äußerten sich die Behörden vor drei Jahren nur auffallend vorsichtig. Es seien den offiziellen Stellen keine neuen Verurteilungen bekannt – aktuelle Auskünfte aus dem Bundeszentralregister stünden nicht zur Verfügung.

2021: Was ist aus den Seeräubern geworden?

Nun hat die AfD-Fraktion beim Senat erneut nachgefragt. Die Parlamentarier wollten wissen, welche News es von den Seeräubern gebe. Die Stadtregierung antwortete, „von den ursprünglich zehn verurteilten somalischen Staatsangehörigen leben noch drei Personen in Hamburg“.

Vier weitere Personen seien „zwischenzeitlich ausgereist“. Über den Aufenthaltsort von drei weiteren Personen lägen „dem Senat keine Erkenntnisse vor“.

Zwei der jetzt in Deutschland lebenden Berufsverbrecher besitzen weiterhin eine „Aufenthaltserlaubnis“, da sie sich „nachhaltig in die Lebensverhältnisse der Bundesrepublik Deutschland integriert“ hätten. Was immer das auch heißen mag.

Ein Somalier, so der Senat, bezieht Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Heißt: Die Wohnung wird gratis gestellt, dazu kommen weitere Gelder für den laufenden Lebensunterhalt.

Die Frage, ob die beiden anderen Ex-Piraten ihren Unterhalt ganz oder teilweise durch Sozialleistungen bestreiten, weigerte sich der Senat zu beantworten. Angeblich aus Datenschutzgründen. Es ist zu vermuten, dass auch diese Personen rundum vom Sozialstaat auskömmlich versorgt werden.

Nicht einmal Piraten werden abgeschoben

Diese Antworten der rot-grünen Stadtregierung kommentierte der Fraktionsvorsitzende der Partei, Dirk Nockemann, in einer Presseerklärung. Die verurteilten Verbrecher seien „nur wegen des Gerichtsprozesses und der Haftverbüßung in unsere Hansestadt gekommen“.

Anstatt die Gangster „unverzüglich abzuschieben, werden sie sogar mit dem Freifahrtschein belohnt“. Das sei „ein Staatsversagen auf ganzer Linie“. Es zeige „sich, dass die Regierenden nicht einmal in der Lage, geschweige denn willens sind, verurteilte Piraten in ihre Heimat zurückzuschicken“. Geschichten wie diese führten „zu einem zunehmenden Politikverdruss in der Bevölkerung“.

 

Quellen

 

 

 

Drucksache der Bürgerschaft / Erneut nachgefragt

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

87 KOMMENTARE

  1. “ Es zeige „sich, dass die Regierenden nicht einmal in der Lage, geschweige denn willens sind, verurteilte Piraten in ihre Heimat zurückzuschicken“.“

    Alles was Deutschland langfristig zerstört ist den BRD-Altpolitiker Willkommen.

  2. Wahrscheinlich waren die Auskünfte nur unverständlich.

    Einer der Piraten dürfte höchst erfolgreich der Direkor eines Forschungsinstitutes für Geothermie sein, der zweite Pirat dürfte eine Professur für Astrophysik haben, einer der Piraten unterrichtet Deutsch für Deutsche im Goethe-Institut und auf dem Fundbüro sind sie bereits namentlich bekannt, da sie wöchentlich ein Portemonnaie finden

  3. ghazawat 24. April 2021 at 18:10

    Wahrscheinlich waren die Auskünfte nur unverständlich.

    Einer der Piraten dürfte höchst erfolgreich der Direkor eines Forschungsinstitutes für Geothermie sein, der zweite Pirat dürfte eine Professur für Astrophysik haben, einer der Piraten unterrichtet Deutsch für Deutsche im Goethe-Institut und auf dem Fundbüro sind sie bereits namentlich bekannt, da sie wöchentlich ein Portemonnaie finden

    Sie sind auf jeden Fall eine Bereicherung. Nur darum geht es. Sie verändern unsere Welt von einem dunklen Loch des stupiden Elends in eine freudig strahlende Oase des sprudelnden Lebens. Ich freue mich darauf. Was kosten eigentlich diese Albino-Körperteile? Und wie bekommen die ihre Macheten so scharf, dass die wie Butter durch weibliche Genitalien gleiten? Diese Menschen sind ein Geschenk.

  4. Das_Sanfte_Lamm 24. April 2021 at 18:18
    Hier der Artikel aus dem Jahr 2012 – der Grund für die Nichtabschiebung: es war sofort eine Armada an Sozialarbeitern aus der Betüddelungsindustrie zur Stelle und die witterten fette Beute. Die fette Beute wurde dann auch gemacht.

    P.S.
    Als ich damals den Artikel gelesen hatte, dachte ich, ich bin im falschen Film.

  5. „Hamburg: Somalische Piraten haben auf deutsche Sozialhilfe umgesattelt“

    Die sind ja nicht dumm. Wenn ich die Möglichkeit hätte, auf ein unsinkbares Schiff zu wechseln, dann würde ich es auch sofort tun.

  6. Sicher waren den Negern die Ferrari Fahrerinnin Fegebank und die Hummer – Feinschmeckerinnin Gallina von der “ Deutschland du mieses Stück Scheiße Partei “ dabei behilflich . Kein Neger ist illegal .

  7. Deutschland ist ein gescheiterter Staat.

    Das wird mit fast jedem Artikel auf PI immer deutlicher.

    Man kann nur noch wetten, ob ein Kalifat, ein Polizeistaat oder die Anarchie am Ende steht. Ich tippe auf eine Mischung aus den beiden ersten Punkten.

    Werden es Jahre oder Jahrzehnte? Gut möglich, daß ich es noch erlebe.

  8. .

    So verurteilenswert zwei Diktaturen auf Deutschem Boden sind/ waren, aber

    .

    in solchen Sachen hätten diese sich niemals so vorführen lassen.
    ________________________________________________________________

    .

    1.) Ist unser Staat noch handlungsfähig (millionenfache illegale Einwanderung) ?

    2.) Schafft es unser Staat, schwerstkriminelle Berufsverbrecher auszuweisen ?

    3.) Kein Wunder, daß der Ruf nach einer anderen Staatsform lauter wird, die die vitalen Interessen des Deutschen Volkes besser schützt.

    .

  9. ThomasEausF 24. April 2021 at 18:29
    Deutschland ist ein gescheiterter Staat.

    Das wird mit fast jedem Artikel auf PI immer deutlicher.

    Man kann nur noch wetten, ob ein Kalifat, ein Polizeistaat oder die Anarchie am Ende steht. Ich tippe auf eine Mischung aus den beiden ersten Punkten.

    Werden es Jahre oder Jahrzehnte? Gut möglich, daß ich es noch erlebe.

    Alex Kurtagic hat in „Mister“ ein aus meiner Sicht recht realitätsnahes Zukunftsszenario dargestellt.
    Das Werk stand zu Unrecht etwas im Schatten von Houellebecq „Unterwerfung“, was ich deswegen mitnichten für weniger realitätsnaher halte.

  10. ThomasEausF 24. April 2021 at 18:29

    Deutschland ist ein gescheiterter Staat.

    – – – – – – – – – –

    Nicht Deutschland. Der aktuelle Staat ist die BRD und ich fühle mich immer unwohler darin. Man bekommt hier nur noch das Kotzen.

  11. Wir werden diese Kriminellen nie wieder los. Wer einmal im Land ist, bleibt für immer. Bedeutet für Asylanten eine Vollversorgung bis zum Lebensende. Natürlich handelt es sich um Einwanderung über Asyl.

  12. Am 6.6. soll die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt stattfinden. Einige Parteien haben danach noch viel vor. Grüne wollen Klimaschutz in nächster Regierung weiter stärken

    https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/landespolitik/gruene-wollen-klimaschutz-in-naechster-regierung-weiter-staerken-3154148

    ———————————————————————————————————————
    Klima kann sich in Sachsen-Anhalt keiner leisten. Das ist ein armes Land. Nebenbei handelt es sich bei allen für das Klima um Abzocke.

  13. Warum wurden die Piraten nach Europa geholt? Piraten erschießt man und wirft sie ins Meer…!

  14. Warum kommen denn alle her? Weil das Geld lockt. Ohne Papiere und nachweise kann jemand mit Asyl alles bekommen. Die meisten sind aber nicht asylberechtigt. Trotzdem bleiben die in Deutschland. Geduldete und andere illegale bekommen genauso Geld vom Staat. Das muß endlich aufhören. Abschieben und dann ist gut. So macht es jedes anständige Land.

  15. Man will gar niemand ausweisen, denn sonst ginge das. Wenn sie Schiffe vor Somalia kapern, dann sind sie eben Somalier. Wenn die sich weigern, sie zurückzunehmen, keinen Cent Entwicklungshilfe, keine Waffen, keine Medikamente, keine Lebensmittel etc. etc. Dafür werden sie Sorge tragen, dass die Massenvermehrung aufhört. Das ist die humane Art und Weise, mit ihnen mitzugehen. Es ginge auch anders.

  16. Im Namen des Volkes ergeht folgende Strafe: Lebenslange und eigenleistungslose Vollversorgung durch das deutsche Volk!

    Bei solchen Strafen braucht man sich nicht wundern.
    😉

    Ach ja, und dasselbe trifft im Grunde auch auf jede Menge Politniks zu, die haben sich auch derart „bestraft“.

  17. francomacorisano 24. April 2021 at 19:00

    Somalischen Piraten muss man zur Strafe eine Fischereilizenz schenken, das ist noch schlimmer.

  18. Und was die mangelnde Auskunftsfreude angeht, so kann man sich sicher sein, dass sogar ein erfolgreich abgeschlossener Schuhbandbindekurs breite und jubelnde Erwähnung gefunden hätte.

  19. Ach ne, ausweisen war wegen fehlender Papiere nicht möglich, aber später ausreisen schon.
    Frage: welche Länder ausser Deutselan sind so dämlich, Menschen ohne Papiere einreisen zulassen?
    Ich vermute mal, keine.

  20. OT
    Noch einmal Milva

    Freiheit in meiner Sprache
    Milva

    Freiheit in meiner Sprache
    Heißt Liberta!
    Gibt es ein schön’res Wort als
    Liberta!
    Doch nicht nur in Italien… überall wo Menschen leben
    Stehst DU an erster Stelle
    Liberta!
    DU bist in aller Munde
    Liberta!
    Alle woll’n doch im Grunde
    Liberta! …….

    https://www.youtube.com/watch?v=eKAHN91wrS8

  21. Die „Welt“: „Zudem gebe es keine für Rückführungen geeigneten Flugverbindungen nach Somalia.“

    Soll schlicht heißen: Keine von der Merkel-Regierung gecharterten Jets. Die gibt es umgekehrt sehr wohl, wie die deutschen Regierungs-Lufttaxis aus Moria/GR -> Deutschland zeigen, mit denen der islamische %&?@!#*! aus aller Welt aus dem sicheren EU-Land Griechenland importiert wird.

  22. Zur Not wird einfach eine in Deutselan lebende Frau geschwängert, oder es wird zumindest behauptet,
    das man es gemacht hat, nachweisen muss man das nämlich nicht, es genügt, wenn „ein Mann“ die Vaterschaft anerkennt, und schupps, biste Papa.

  23. Ja, mal wieder Lesebefehl!

    Zu dem Thema „man kann selbst den Wetterbericht nicht glauben“. Ein völlig unfassbarer und offensichtlicher Betrug beim Wetterbericht, den kalten April zu einer besonders warmen Zeit zu machen. Sie werden es nicht glauben wollen und sie werden den Artikel zweimal lesen.

    https://www.eike-klima-energie.eu/2021/04/24/aus-kalt-mach-warm-wie-ard-wetterfrosch-sven-ploeger-die-zuschauer-manipuliert/

    Und hier noch ein Artikel über den Rekord Winter, den Sie in der deutschen Presse natürlich auch nicht lesen werden. Ja es wird kälter statt wärmer!

    https://www.eike-klima-energie.eu/2021/04/24/brutaler-winter-2020-21-auf-der-nordhemisphaere-geht-in-die-rekord-annalen-ein-und-setzt-sich-noch-bis-ende-april-fort/

    Nein mit CO2 hat das alles nichts zu tun.

  24. Nochmal zu Liefers und Co.
    Habt ihr die WDR Moderatoren angeguckt?
    Wie ekelig sie einzig und allein auf das Thema “ Rechte profitieren davon“ oder „springen auf den Zug“ auf,
    „Rechte spenden Beifall“ usw usf, es wird überhaupt nicht mehr richtig argumentiert, irgendwelche „Haltungsfragen“ sind viel wichtiger,
    Inhaltlich kam da gar nichts, es wird sich gleich auf die linke Bazille „Wissenchaftler“ verwiesen, und der erzählt natürlich genau das, was die linken Redakteure hören wollen.
    Es ist immer das gleiche Schema. Vollkommen durchschaubar.

  25. AKTUELL!
    .
    Vom Merkel-Regime bezahlte ANTIFA/Linksterroristen/Linksfaschisten brennen und schänden Mahnmal!
    .
    Kein Aufschrei der „anständigen“ Bessermenschen
    .
    +++++++++++++++++++++++++
    .

    Brandanschlag auf die Gedächtnisstätte Guthmannshausen!
    .
    Linksterroristen legen Feuer und schänden das Mahnmal!

    .
    https://deutschelobbyinfo.com/2021/04/23/brandanschlag-auf-die-gedaechtnisstaette-guthmannshausen-linksterroristen-legen-feuer-und-schaenden-das-mahnmal/

    .

    https://www.otz.de/leben/blaulicht/feuer-in-rittergut-polizei-konzentriert-ermittlungen-nach-haeufung-von-braenden-in-rechten-szeneobjekten-id232125975.html
    .
    .

  26. zarizyn 24. April 2021 at 19:15

    Frage: welche Länder ausser Deutselan sind so dämlich, Menschen ohne Papiere einreisen zulassen? Ich vermute mal, keine.

    Bitter, aber wahr (weil alle wissen, daß die sich über kurz oder lang nach Deutschland verpissen): Fast alle EU-Staaten (und Nicht-EU-Europa auch):

    Norwegen, Schweden, Finnland, DK (immer noch!), NL, Belgien, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Griechenland, Österreich, Luxemburg, Polen, Tschechien, Rumänien, Bulgarien, Rußland, GB (trotz Brexit)…

  27. Hier sprach Jemand das Thema “ weibliche Genitalverstümmelung “ an, welche ja auch im Primitivstaat
    Somalia gang und gäbe ist.
    Unsere liebreizende Familienministerin Giff.ey hat die Lösung, das in Schland lebende Mädchen , welche in ihre Heimat “ in Urlaub“ fahren, nicht mehr verstümmelt werden können.
    Es gibt jetzt nämlich den „Anti Verstümmelungs Schutzbrief“, kein Witz.
    Guckst Du hier:
    https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/franziska-giffey-stellt-schutzbrief-der-bundesregierung-vor-165626 O-Ton Giffey:
    „“Mit dem Schutzbrief haben wir ein wichtiges Instrument gegen weibliche Genitalverstümmelung geschaffen, das den Mädchenberatungsstellen vor Ort und den Mädchen selbst Hilfestellung geben wird. In meiner Zeit als Bürgermeisterin in Berlin-Neukölln hätte ich mir eine solche konkrete Unterstützung von oberster Stelle der Bundesregierung immer gewünscht. Der Schutzbrief macht Familien deutlich, dass das deutsche Recht bei dieser archaischen Straftat nicht an unseren Landesgrenzen Halt macht und weist sie auf die ernsthaften Konsequenzen hin. Morgen ist der Internationale Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung. Er erinnert daran, um was für eine schwerwiegende Menschenrechtsverletzung es sich hier handelt. Betroffene Frauen leiden unter lebenslangen Schmerzen und gesundheitlichen Problemen. Ihnen wird ihr Recht auf sexuelle Selbstbestimmung genommen. Gegen diese grausame Praxis müssen wir entschieden vorgehen.“

  28. francomacorisano um 19 Uhr: Es liegt vielleicht daran, daß heutige Schiffe keine Rahnock mehr haben. Im Oktober 1401 verfuhr man allerdings in Hamburg mit derartigem Gelichter noch anders. Tempora mutantur!
    FG C.

  29. ghazawat 24. April 2021 at 19:19

    Frost, vernichtete Ernten im lausigen Frühjahr 2021: Bauern haben es schon bemerkt. Aber unsere Staatsfunkpropaganda wird von der eigenen Reibungs-/Nestwärme gegen die Realität isoliert.

    Heute, am 21.4. 2021 ist der Frost in der Landwirtschaft das Top-Thema bei wetteronline:
    https://www.wetteronline.de/wetternews/weiterhin-kalte-naechte-in-sicht-frost-schadet-obsternte-2021-04-21-do
    Betroffen sind neben dem Obst auch Zuckerrüben in Deutschland, Österreich und der Schweiz, in denen frostgeschädigte Saaten neu gesät werden mussten. In Frankreich und Italien sind neben den Obstbauern auch die Weinbauern betroffen.
    *https://www.sueddeutsche.de/panorama/frost-wein-frankreich-obst-kaeltewelle-1.5267021.

    https://www.bauerwilli.com/frostschaeden-in-europa/

    https://www.bauerwilli.com/frostschaeden-in-europa/

  30. ghazawat 24. April 2021 at 19:19
    .
    Kann ich auch nur empfehlen!
    Ich habe den Link heute schon an mehrere Klimagläubige versandt.

  31. ghazawat 24. April 2021 at 19:19

    Frost, vernichtete Ernten im lausigen Frühjahr 2021: Bauern haben es schon bemerkt. Aber unsere Staatsfunkpropaganda wird von der eigenen ideologischen Reibungs-/Nestwärme gegen die Realität isoliert.

    Heute, am 21.4. 2021 ist der Frost in der Landwirtschaft das Top-Thema bei wetteronline:
    https://www.wetteronline.de/wetternews/weiterhin-kalte-naechte-in-sicht-frost-schadet-obsternte-2021-04-21-do
    Betroffen sind neben dem Obst auch Zuckerrüben in Deutschland, Österreich und der Schweiz, in denen frostgeschädigte Saaten neu gesät werden mussten. In Frankreich und Italien sind neben den Obstbauern auch die Weinbauern betroffen.
    *https://www.sueddeutsche.de/panorama/frost-wein-frankreich-obst-kaeltewelle-1.5267021.

    https://www.bauerwilli.com/frostschaeden-in-europa/

  32. Islam heißt TÖTEN!
    Islam heißt TÖTEN!
    Islam heißt TÖTEN!
    Islam heißt TÖTEN!
    Islam heißt TÖTEN!
    Islam heißt TÖTEN!
    Islam heißt TÖTEN!
    Islam heißt TÖTEN!
    Islam heißt TÖTEN!
    Islam heißt TÖTEN!
    Islam heißt TÖTEN!
    Islam heißt TÖTEN!
    .
    Seltsam keine Sondersendungen im dt. Staatsfunk. Keine selbsternannten „Experten“ von ARD und ZDF die sich äußern..
    .
    DAS TÖTEN geht weiter.
    .
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Frankreich
    .
    Wieder erschüttert Messerattacke die Franzosen

    .
    Eine Mitarbeiterin der Polizei wird von einem Angreifer überrascht. Dieser sticht brutal mit dem Messer zu – die Frau stirbt kurz darauf. Die Tat reißt alte Wunden auf – wieder soll ein Islamist der Täter gewesen sein.
    .
    Nach dem tödlichen Messerangriff auf eine Polizei-Angestellte in Frankreich hat Ministerpräsident Jean Castex von einem Terrorangriff gesprochen. Der Vorfall fand in einem Polizeirevier in Rambouillet gut 60 Kilometer südwestlich von Paris statt. Aus Sicherheitskreisen verlautete, ein Mann habe einer 49-jährigen Verwaltungsangestellten in die Kehle gestochen. Die Mutter zweier Kinder erlag kurze Zeit später ihren schweren Verletzungen.

    .
    Der Täter sei von Polizeibeamten erschossen worden. In Justizkreisen hieß es, der Mann habe „Allahu Akbar“ („Gott ist am größten“) gerufen. Den Insidern zufolge war er tunesischer Staatsbürger, er hielt sich legal in Frankreich auf, hatte keine Vorstrafen und war den Sicherheitsbehörden nicht bekannt.
    .
    https://www.dw.com/de/wieder-ersch%C3%BCttert-messerattacke-die-franzosen/a-57318659
    .
    .
    Was wird uns verkauft? Das Töten, Schlachten und Gräueltaten durch nichtwestliche Ausländer soll zur Normalität gehören und soll für Weltoffenheit stehen.
    .
    Am Arsch!.

  33. Also zur Zeit der Hanse gab es ebenfalls viele Piraten. Tja – und wenn sie erwischt wurden was geschah dann wohl mit ihnen? Die öffentlichen Hinrichtungen erfreuten sich damals großer Beliebtheit. Bis irgendein ein -gab es damals schon Sozialarbeiter? – meinte, es gibt so etwas wie Empathie.
    Im Hamburger Museum gibt noch ein Fallbeil einer Guillotine. Das hätte man doch 2010 benutzen können..

  34. zarizyn
    24. April 2021 at 19:28

    „Hier sprach Jemand das Thema “ weibliche Genitalverstümmelung “ an, welche ja auch im Primitivstaat
    Somalia gang und gäbe ist.“

    Wie üblich redet man auch bei diesem brisanten Thema um den heißen Brei herum. Man faselt von Freiwilligkeit und Stammes Gebräuchen. Dabei geht es nur um einen einzigen Punkt.

    Der zu pflügende Acker darf sich nicht freuen, dass er gepflügt wird.
    Nimmt man den Frauen die Lust, glaubt man ihre Treue zu erhöhen.

  35. @Babieca 24. April 2021 at 19:35

    Frost gab es im Frühjahr reichlich. Für Bauern ist es schlecht. Doch die Klimaspinner reden immer noch von Erderwärmung. Wie kann jemand so dumm sein.

  36. OT
    EILMELDUNG:

    Gute Nachrichten:

    HENDRIK PÖTSCHKE HAT die OFFIZIELLEN ZAHLEN DES RKI aus der DATENBANK DES RKI SORGFÄLTIG RECHERCHIERT UND INS RICHTIGE LICHT/ IN DIE RICHTIGEN ZUSAMMENHÄNGE GESETZT:

    ?…viele der JETZT ERST mit einbezogenen Positiv-Gemeldeten stammen BEREITS AUS DEM JAHRE 2020.

    ?…Bayern hatte INSGESAMT 822 Corona-Tote ( mit oder an Corona verstorben ist bei ALLEN C-Toten SO zu beachten?)

    ?von DIESEN 822 C-Toten waren NUR 5%?? MIT SYMPTOMEN -die restlichen 95% OHNE SYMPTOME ????????….. und … NUN ABER DIE SENSATION:

    ?DER LETZTE CORONA-TOTE in Bayern MIT SYMPTOMEN…. STARB BEREITS AM 13.10. 2020……. seither ??KEINER?? MEHR MIT SYMPTOMEN…

    ?…. in der Stadt NÜRNBERG…. gab es in den letzten DREI MONATEN??NUR 3 FÄLLE ??von Positiv Getesteten MIT SYMPTOMEN….

    ?Hendrik Pötschke hat auch… BELEGBAR herausgefunden, DASS VON DEN AM LETZTEN TAG ANGEGEBENEN 227 C-TOTEN .. nur echt 58 POSITIV-GETESTETE AN ??DIESEM?? TAG VERSTARBEN….. und von DIESEN 58…. NUR 24??MIT SYMPTOMEN…

    ?…. und auch von den LANDESWEIT im letzten Jahr GEMELDETEN 72.810 CORONA-TOTEN verstarben 32.800 davon MIT SYMPTOMEN,
    der Rest … OHNE..(..NUR mit Positiv-Test…?)

    Zur kleinen ERLÄUTERUNG ( laut RKI)
    SYMPTOME SIND:…..
    40% mit HUSTEN
    27% mit FIEBER
    28% mit SCHNUPFEN
    22% mit GESCHMACKS-/GERUCHS-BEEINTRÄCHTIGUNG
    1% (früher 2%) mit PNEUMONIE

    DIE PLAN-DEMIE IST SOWAS VON OFFENSICHTLICH… DIESE ZAHLEN SOLLTEN WIR ALLE AUSWENDIG LERNEN.

  37. „Keiner der Afrikaner habe einen Pass, da die somalische Botschaft in Deutschland keine Reisedokumente ausstelle. “
    ——————————————————————————————————–
    So wird ein Schuh draus. Somalia macht es richtig, die wollen die Typen nicht wieder zurück. Die Deppen sind wir, dass wir sie in unser Land lassen.

  38. .
    .
    Deutschland soll umgevolkt werden!
    .
    Unser Deutschland wird von Merkel immer noch von nutzlosen, ungebildeten Millionen illegalen Asylanten geflutet obwohl Millionen illegale Merkel-Asylanten sofort abgeschoben werden müssten.
    .
    Deutschland soll umgevolkt und die dt. Kultur ausgelöscht werden aber solange soll es der dt. Steuerzahler bezahlen.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Deutschland im ersten Quartal Spitzenreiter bei Asylanträgen
    .
    Mit über 26.000 Asylanträgen ist Deutschland in den ersten drei Monaten dieses Jahres Spitzenreiter in der EU. Ungarn hingegen verzeichnete acht Asylanträge. Die Zahl der Migranten, die Asyl beantragen, ist mit 102.000 Fällen deutlich rückläufig
    .
    Deutschland ist mit 26.240 neuen Asylanträgen in den ersten drei Monaten (1. Januar bis 3. April 2021) dieses Jahres Spitzenreiter in der EU, gefolgt von Frankreich (20.477) und Spanien (13.034). Schlusslichter sind Estland mit elf und Ungarn mit lediglich acht Asylanträgen.
    .
    https://www.welt.de/politik/ausland/article230625223/EU-Kommission-Deutschland-Spitzenreiter-bei-Asylantraegen.html

  39. zarizyn 24. April 2021 at 19:28

    Es gibt jetzt den „Anti Verstümmelungs Schutzbrief“, kein Witz.
    Guckst Du hier:
    https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/franziska-giffey-stellt-schutzbrief-der-bundesregierung-vor-165626

    Ei laf me in se corner änd schmiet mi wech!
    Ein Land, das aktuell seine eigenen Bürger mit Attest zur Befreiung von dem Atemmaulkorb verhaften und schikanieren läßt, stellt „Schutzbriefe“ für die Dreckslöcher der Welt aus, in denen nach Deutschland geschwappte Archäonten ihre archaischen Sitten wie gehabt austoben.

    Das will ich sehen: Eine somalische Deeqa Dahir Nuur Mohammedmusterfrau (10, „nach Deutschland geflüchtet“) wedelt mit dem deutschen „Schutzbrief“ beim Familienurlaub in Somalia, während ihr gerade von den Frauen der eigenen Familie die Schamlippen abgeschnitten werden.

  40. Babieca
    24. April 2021 at 19:35

    „Frost, vernichtete Ernten im lausigen Frühjahr 2021:“

    Ich gestatte mir eine Prognose. Auch dieses Jahr wird wieder das wärmste Jahr aller Zeiten!

  41. Ich habe damals schon geäußert, daß es genauso kommen würde. Die erwartbaren Reaktionen: Rassist, Verschwörungstheoretiker etc..
    Sage ich heute den Leuten, die mich damals so bezeichnet haben: „Ich hab’s euch doch gesagt!“? Nein. Ich halte mich inzwischen an die Weisheit von Mark Twain: Diskutiere nicht mit Idioten.

  42. @ Das_Sanfte_Lamm 24. April 2021 at 18:19

    Als ich damals den Artikel gelesen hatte, dachte ich, ich bin im falschen Film.
    ****
    Wir sind im falschen Film. Das tut nur weh, wenn man es merkt. Und für alle zusammen, wenn er zuende ist.

  43. Der Marsch durch die Instutions ist nahezu komplett,, ueberall, wo im Getriebe entschieden wird, sitzen LINKSGRUENE Verraeter, die die schlimmstmoegliche Entscheidung gegen D Interessen durchsetzen, wobei der Rest der Altparteien auf ebensolches Niveau abgesunken ist.

    Daran geht D vollends kaputt, so etwas zu tolerieren von der Gesellschaft aus Bequemlichkeit nicht aus ihrer Sofaecke herausgescheucht zu werden, geht diese Gesellschaft zugrunde.
    Jdes Gespuehr, Biss hat sie sich aberziehen lassen und endet als „Gutmensch“ im Abfall der Geschichte.

  44. OT

    Einige haben in den letzten Tagen sicher die U-Boot-Havarie in Indonesien (größter islamischer Staat der Welt) verfolgt. Das Boot ist samt Besatzung futsch. Wohl nach schiefgegangenem Übungs-Torpedoschuß „kaputt“ und dann in der Tiefe unter dem Wasserdruck implodiert. Und was findet man? Einen Gebetsteppich!

    (…) fischten die die Rettungskräfte unter anderem auch einen muslimischen Gebetsteppich aus dem Meer.

    https://www.welt.de/vermischtes/article230576985/Bali-Vermisstes-indonesisches-U-Boot-vermutlich-gesunken.html

  45. Babieca
    24. April 2021 at 20:11

    OT

    „Einige haben in den letzten Tagen sicher die U-Boot-Havarie in Indonesien (größter islamischer Staat der Welt) verfolgt.“

    Es gibt Sachen, die kann man sich nicht einmal ausdenken

  46. .
    .
    Deutschland ist das Paradies für allen Abschaum der Welt

    .
    moslemische Terroristen
    .
    Vergewaltiger
    .
    Kopfabschneider
    .
    Betrüger
    .
    Sozialbetrüger
    .
    Mörder
    .
    Schwerkriminelle
    .
    Drogendealer
    .
    Piraten
    .
    Kriminelle
    .
    Mafiachefs
    .
    Verbrecher-Mafia-Clans
    .
    Diktatoren
    .
    Psychopathen
    .
    sind alle in DE herzlich willkommen und den Altparteien GEFÄLLT DAS!
    .
    UND der dt. Steuermalocher muss es auch noch bezahlen und Opfer bringen.

    .
    Gefallener Staat!.
    .

  47. Wie sollen die denn bitte abgeschoben werden können: Somalia behauptet: Sind nicht unsere Staatsbürger, keine Ausweise, keine Reisepapiere. Selbst wenn es eine Flugverbindung gäbe, wäre es nicht möglich.
    Es gibt aber meiner Ansicht nach einen einfacheren Weg: Leistungen gibt es nur noch als Naturalien, kein Geld. (max. n Fuffi im Monat, damit man nicht jede Kleinigkeit organisieren muss)
    Die Leistung gibt es nur an dem Ort, den die Verwaltung dazu bestimmt und das ist ein Sammellager, Tore offen, jeder darf sich frei bewegen, damit kein doofes Gericht eine Freiheitsberaubung erkennt.
    Wenn einem Bewohner das zu unwürdig erscheint, darf er jederzeit gehen, er erhält sogar am besten noch Unterstützung bei der Passbeschaffung, damit es schneller geht.
    Wird einer der lieben Leute kriminell und zum Wiederholungstäter, dann kriegt er eben Knast plus Sicherheitsverwahrung, die er dann wiederrum verlassen darf wenn er sich direkt zum Heimflug eskortieren lässt.
    Damit bleibt Deutschland ein Zufluchtsland für Leute, die es wirklich nötig haben und unattraktiv für die, die nur abkassieren wollen.

  48. Babieca 24. April 2021 at 20:11
    OT

    Einige haben in den letzten Tagen sicher die U-Boot-Havarie in Indonesien (größter islamischer Staat der Welt) verfolgt. Das Boot ist samt Besatzung futsch. Wohl nach schiefgegangenem Übungs-Torpedoschuß „kaputt“ und dann in der Tiefe unter dem Wasserdruck implodiert. Und was findet man? Einen Gebetsteppich!

    (…) fischten die die Rettungskräfte unter anderem auch einen muslimischen Gebetsteppich aus dem Meer.

    https://www.welt.de/vermischtes/article230576985/Bali-Vermisstes-indonesisches-U-Boot-vermutlich-gesunken.html

    Mohammedaner und Schwarzafrikaner mit westlicher Waffen- und Hochtechnologie….keine gute Idee.
    Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kindern nicht.

  49. Marie-Belen
    24. April 2021 at 19:34

    .
    „Kann ich auch nur empfehlen!
    Ich habe den Link heute schon an mehrere Klimagläubige versandt.“

    Klimagläubige kann man nicht mit Fakten überzeugen, sonst wären sie keine.

    Den wenigsten ist die aktuelle Dramatik klar. Nach der Grundlage der Theorie der menschengemachten Klimawandel durch CO2 DARF es kein einziges kälteres Jahr als das vorherige geben. Wenn es kälter ist, ist es auch ohne jede Chemie und Physik der schlagende Beweis, dass CO2 keinerlei treibenden Einfluss auf die Temperatur hat.

    Es MUSS immer das „hottest year evah!“ werden

  50. Babieca
    das kann ich gar nicht glauben, bei der letzten Einreise nach Russland wollte man schon noch meinen Paß sehen, samt dazugehörigen Visum
    Man will auch an der Grenze von DSchland meinen Paß sehen, sobald ich aus einem Nicht Schengen Land kommen, wie schon vor dem Brexit aus GB, da kann man dann schon mal ne halbe Stunde in der Schlange am Hamburger Airport stehen, weil im Gegensatz zu Heathrow hier die Paß-Leseautomaten nicht funktionieren

  51. Die drei somalischen Piraten können gern in Hamburg bleiben,
    wenn dafür drei grüne Senatsangehörige oder Sozis nach Somalia ausgewiesen werden.
    Die haben ja Papiere und mögen es vielfältig und bunt.

  52. Wenn man sie auf See nach Kriegsrecht behandelt hätte, würden sie heute friedlich ruhen.

  53. Babieca
    Giffey Schutzbrief
    welcher Bewohner dieser Shithole Staaten wie Somalia kann überhaupt lesen,
    da nützt solch ein Dokument sicher gar nichts
    Bei Somalia muss ich immer auch an die gescheiterte UNO Mission denken,
    wo die Leichen der toten US Marines durch die Strassen von Mogadischu geschleift wurden, unter dem Jubel der dortigen Troglodyten, und an den US Film „Black Hawk Down“ ,
    wo dieses Debakel sehr gut gezeigt wurde, wie die fanatischen moslem. Somalis immer wieder gegen die amerik. Stellungen anrennen und zu hunderten erschossen werden. So ungefähr stelle ich mir auch das Ende in Schland bzw, West Europa ohne Visegrad Staaten vor.

  54. Rot – Grüne Logik , Verbrechen verfolgen und abschrecken durch besondere Hilfen ( Gutmenschsyndrom ausleben ) um damit noch mehr Verbrechen zu erzeugen , denn es wird ja belohnt !
    So läuft doch zur Zeit die „ Seenotrettung „ im Mittelmeer , dabei arbeiten Sie mit den kriminellen Schleppern zusammen , damit sich solche Leute wie Betzfurz und Co . Sich als Helfer selbst erhöhen dürfen …. Bundesverdienstkreuz nicht ausgeschlossen ! Irre … aber Realität!

  55. @ ghazawhat

    Die derzeitige Abkühlung mit dem arschkalten Februar und dem Bibber-April ist bestimmt eine Auswirkung von weniger Flugverkehr und weltweit vermindertem CO2-Ausstoß durch Lockdown in 2020.
    Es liegt eben doch am CO2!!!
    Und die Wirksamkeit eines Klima-Lockdowns ist damit schon bewiesen, bevor er von der noch liebreizenderen Bundeskanzlerin Annalena eingeführt wurde.
    Und 2021 wird trotzdem das hottest-year-ever, weil wir einen ganz heissen Sommer und einen heissen Herbst ab 26. Sept. bekommen.
    Und weil der Sommer so super heiss wird, darf dann auch niemand mehr tagsüber aus dem Haus.
    Diese Hitze macht Kindern und alten Menschen sehr zu schaffen.
    Wir alle müssen die Hitze-Toten vermeiden.
    Stay at home -bleiben Sie zuhause.
    Ausgang nur zwischen 5.00 -10.00 Uhr, nachmittags sind die Ozon-Werte zu hoch.

  56. Aus all den eingeschleppten kriminellen Talenten entsteht im Untergrund schon so etwas wie eine neue Hanse. Ein florierender Kaufmannsverband mit etwas anderen Methoden, aber mit großem Einfluß. Es muß eine Art Naturgesetz sein, daß das Rad, das einmal nach oben lief, wie durch Geisterhand wieder zurückgedreht wird.

  57. zarizyn 24. April 2021 at 20:40

    Für Deutsche galten schon immer andere Regeln als für phänotypisch deutlich erkennbare Asyltouristen…

  58. 130 Migranten ertrunken.
    Die Ocean Viking kommt zu spät und findet nur noch zehn Leichen.
    Das Bild zeigt dann das gekenterte Schlauchboot – allerdings ohne den teuren Yamaha-Motor.
    Den haben die Schlepper vorher abmontiert für die nächste Fahrt.

    Tja, bei der Absprache zwischen Schleppern und der Ocean Viking gab es wohl Probleme.
    Den 130 Menschen wurde Versprochen, das die Ocean Viking zur Stelle sein wird.
    Sonst wären sie nie ins Schlauchboot gestiegen.
    Denkt mal über eure Mitschuld nach!
    Schluss mit der Schlepperei.
    Küstenschutz und Seenotrettung nur durch die libysche Marine, die wir gern dabei mit Überwachungssatelliten und NATO-Awacs-Flugzeugen unterstützen.
    Aber auf dem Meer nur libysche Einheiten.

  59. Solange die deutzen Arbeits- und Rentnerblödel sich so schön bescheixen lassen, werden noch viele Piraten ein auskömmliches Leben in Deusenlan, guten Lan führen können.

    Als, deutze ArbeitsmännInnen der Stirn und der Faust – frischauf und frohen Mutes in die Produktionsschlacht gezogen, tapfer und standfest am Schreibtisch ausgeharrt! Die Futtertrogbonzen und viele weitere Nutznießer bauen und vertrauen auf euch!

    Ihr fafft daff!

  60. Marie-Belen 24. April 2021 at 19:03
    Marie-Belen 24. April 2021 at 19:16
    OT
    Milva ist tot.

    Ja, sie ließ sich vor 4 Wochen gegen Corona impfen. Jetzt ist sie tot.

    Zitat: „Am 26. März hatte sie sich gegen das Coronavirus impfen lassen. „Ich lasse mich impfen, weil ich an meinem Leben hänge“, sagte die Sängerin damals.“

    Ein Opfer der Impfmafia und deren Propaganda. Ruhe in Frieden, la Rossa!

  61. ThomasEausF 24. April 2021 at 18:29
    Deutschland ist ein gescheiterter Staat.

    Das wird mit fast jedem Artikel auf PI immer deutlicher.

    Man kann nur noch wetten, ob ein Kalifat, ein Polizeistaat oder die Anarchie am Ende steht. Ich tippe auf eine Mischung aus den beiden ersten Punkten.

    Werden es Jahre oder Jahrzehnte? Gut möglich, daß ich es noch erlebe.

    Die Frage ist nicht, ob man es noch erlebt, sondern ob man es überlebt.

    Jeder der heute noch steuer- und sozialversicherungspflichtig am weiteren Blühen und Gedeihen von Deusenlan, guten Lan mitwirkt, macht sich mitschuldig.

    Ein Vampirsystem kann man nicht dadurch bekämpfen, dass man es stützt und sich brav aussaugen läßt, sondern nur dadurch, dass man Sand im Getriebe ist und sich querlegt, wo es nur geht.

  62. friedel_1830 24. April 2021 at 18:33; Zur Zeit ist aber die andere Richtung eingeschlagen. Nämlich dass dieses Gesindel jedes Recht hat, aber der Deutsche gar keins mehr. Lediglich das Recht auf Arbeit darf er noch wahrnehmen. Erst vor ein paar Tagen hiess es doch, dass das auch als Gesetz gemacht wurde, so wie das mit Kindergarten, was heute weniger als vor 15 Jahren gewährleistet ist.

    francomacorisano 24. April 2021 at 19:00; Schade um die Kugel, in den Piratenfilmen wurden diese Typen über die Klinge springen lassen. Man nimmt irgend ne Planke macht die an Deck fest und dann gibts die Einbahnstrasse. Das kostet wenigstens nix, weil Planke und das, womit die festgemacht ist, wiederholt verwendet werden kann.

    ghazawat 24. April 2021 at 19:19; Weiss mans, es soll ja bei manchen hipp sein, zu schnüffeln, auch Co2 machen manche. Jeder mit etwas Hirn in der Birne sagt zwar, ne Tüte übern Kopf kann ganz schnell tödlich werden, aber offensichtlich , trotz dem Haufen Kohle, was die Typen bezahlt kriegen, ist denen so ein billiger Rausch lieber als Schnee. Obwohl, irgendwie nachvollziehbar, die Existenz von Schnee wird ja auch bestritten.

    zarizyn 24. April 2021 at 19:28; Es würde mich keineswegs wundern, wenn in Somalia flächendeckend ein besseres Internet und mobilnetz vorhanden wär, wie bei uns, von besseren Strassen in den Städten gar nicht zu reden.

    Nane 24. April 2021 at 19:42; Bringt leider nix, hier weiss das eh jeder, aber jemand der zu den C-gläubigen gehört, kannst du auf der Strasse nicht davon überzeugen. Der unterstellt dir eher, dass du die Zahlen erfunden hast. Genausowenig die Bullerei, wenn dir die was anhängen will.

    ghazawat 24. April 2021 at 19:49; Neeein, du Klimaungläubiger, das zweitwärmste, wie seit 2018 jedes Jahr.
    Möglicherweise ging das aber schon vorher los, daran fehlt mir die Erinnerung. 2018 war ja tatsächlich ein sehr warmes Jahr, das niemals nicht durch 2019 oder 2020 übertroffen wurde. Aber auch da glaub ich nicht, dass das in irgendeiner Weise aussergewöhnlich heiss war, 1977 und 1989 sind mir noch als ungewöhnlich heisse Jahre in Erinnerung.. Anfang 2000er gabs auch ein ungewöhnlich heisses Jahr.

    ghazawat 24. April 2021 at 20:18; Das erinnert irgendwie an das rosarote U-Boot aus Operation Petticoat mit dem damals blutjungen Tony Curtis in einer seiner besten Rollen. Vielleicht haben die dasselbe gemacht und sich in einen unislamistischen Staat verpieselt. Wobei, mir fällt da in der Ecke nicht einer ein, wo die nicht schon sind.

    Fairmann 24. April 2021 at 20:56; Hottest Year ever halt ich durchaus für möglich, Die ersten, die sich aus der Deckung gewagt haben, waren ein paar „künstler“, Mit denen hängt ja angeblich ne Million anderer. in der Luft. Beleuchter, Kamera, Tonfuzzis, natürlich auch die Kartenkontrolletis, Putzen, Zigaretten und Limomädels.
    Und die vielen anderen, die mittlerweile vor den Trümmern ihrer mühselig aufgebaut Existenz stehen.
    Wenn die sehen, dass überall um uns rum schön langsam das normale Leben wieder beginnt, werden die wohl auch rebellisch.

  63. Fairmann 24. April 2021 at 21:06
    130 Migranten ertrunken.
    Die Ocean Viking kommt zu spät und findet nur noch zehn Leichen.
    Das Bild zeigt dann das gekenterte Schlauchboot – allerdings ohne den teuren Yamaha-Motor.
    Den haben die Schlepper vorher abmontiert für die nächste Fahrt.

    Tja, bei der Absprache zwischen Schleppern und der Ocean Viking gab es wohl Probleme.
    Den 130 Menschen wurde Versprochen, das die Ocean Viking zur Stelle sein wird.
    Sonst wären sie nie ins Schlauchboot gestiegen.
    Denkt mal über eure Mitschuld nach!
    Schluss mit der Schlepperei.
    Küstenschutz und Seenotrettung nur durch die libysche Marine, die wir gern dabei mit Überwachungssatelliten und NATO-Awacs-Flugzeugen unterstützen.
    Aber auf dem Meer nur libysche Einheiten.

    Wer weiß, ob das Ganze nicht ein komplettes Fake ist. Beim Multi-Milliardengeschäft Asyl- und Schlepperindustrie traue ich keinem mehr.

    Die kommen mit immer aggressiveren Werbe- und Tränendrückermethoden um ihr Business am Laufen zu halten.

    Mich erreichen sie damit allerdings nicht mehr. Ich habe komplett zugemacht. Die Erfahrungen mit Arbeiterverrräterpartei und Grünen und der Art, wie die deutze Arbeitsblödel und Rentner in den Dreck getreten haben, haben mich vom willigen, gläubigen, mitleidstriefenden Systemschaf zum empathielosen Nahtzieh gemacht.

    Die können jeden Tag Horrormeldungen über angebliche Katastrophen und „Frontexversagen“ bringen und es juckt mich einen Scheiß.

  64. .

    uli12us 24. April 2021 at 22:26 h

    .

    ( friedel_1830 24. April 2021 at 18:33; Zur Zeit ist aber die andere Richtung eingeschlagen. Nämlich dass dieses Gesindel jedes Recht hat, aber der Deutsche gar keins mehr. Lediglich das Recht auf Arbeit darf er noch wahrnehmen. Erst vor ein paar Tagen hiess es doch, dass das auch als Gesetz gemacht wurde, so wie das mit Kindergarten, was heute weniger als vor 15 Jahren gewährleistet ist. )

    ______________________________

    .

    Gelesen, danke für Ihre ausführliche Antwort.

    Sie betreiben einen beachtlichen Aufwand, vielen Kommentatoren einzeln zu antworten.

    Ich hoffe, daß die von Ihnen Angeschriebenen Ihre guten Beiträge auch wirklich dann noch lesen. Und nicht schon im nächsten Strang „unterwegs“ sind.

    Vom Erst-Kommentar (BePe 18:08 h) bis zu Ihrem um 22:26 h sind gute 4 Stunden vergangen. Das ist ok. Die meisten Kommentatoren müßten eigentlich Sonntagmorgen nochmal reinschauen.

    Manchmal lassen Sie aber mehr Zeit verstreichen (in vergangenen Themensträngen). Damit sinkt die Wahrscheinlichkeit, daß alle Ihre Antwort auch lesen.

    Das wäre dann sehr schade.
    Friedel

    .

  65. Mbaba sollte in Afrika bleiben. Es gibt nicht viele Ausnahmen, die es hier gut meinen.
    Eine massenhafte Integration war von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

  66. zarizyn 24. April 2021 at 20:48

    Bei Somalia muss ich immer auch an die gescheiterte UNO Mission denken, wo die Leichen der toten US Marines durch die Strassen von Mogadischu geschleift wurden, unter dem Jubel der dortigen Troglodyten, und an den US Film „Black Hawk Down“

    Deutschland = die BW war daran beteiligt. UN-Mission in Somalia. Belet Huen (UNOSOM, „deutsche Blauhelme“) 1993. Spiegel-TV berichtete. Ein zeitloses Dokument der Bundeswehr, in der das Entsetzen über diese primitiven Leute in diesem mörderischen Staat, in den sie die deutsche Regierung geschickt hat, in allen O-Tönen präzise formuliert wird (die haben Neger gesagt! *Kreisch*). Knapp 14 Minuten gut investierte Zeitgeschichte (ich weiß leider nicht, wie ich die Nervwerbung vorher wegbekomme):

    https://www.spiegel.de/video/vor-20-jahren-deutsche-blauhelme-in-somalia-video-1272498.html

  67. Es ist bekannt wie brutal Somalier mit ihren Piratenangriffen auf Handelsschiffe einmal Leben der Seeleute aufs Spiel setzten, zum anderen wie sie Millionen von Loesegeldern einstreichen konnten.
    Der Grund selbst mit primitivsten Booten und einer noch primitiveren Besatzung die jedoch mit Waffen umgehen kann, lassen sich auf diese Weise Millionen von der „toleranzbesoffenen“ Looser Gesellschaft der Westmaechte leicht Geld verdienen,

    2 schwere MGS mit einigen ausgebildeten Seeleuten an Bord, die sofort einspringen koennen, was alle verstehen dagegen zu unternehmen, wird offensichtlich nicht erwogen, obwohl es wirksam ist, nahezu keine zusaetzlichen Kosten verursacht und das Problem an der Wurzel anpackt, bes. wenn die angreifenden Kleinstschiffe versenkt werden.

    Somalier sollten (wie uebrigends alle Musleme) nicht mehr die Chance haben in D ein komfortables Leben als Parasiten fuehren zu koennen, sondern alles was noch im Land ist, Ausweisen incl. Sicherstellung dass diese Massnahme nicht durch Rueckkehr der Laecherlichkeit preisgegeben wird.

  68. oak 25. April 2021 at 00:38

    (…) Somalier sollten (wie uebrigends alle Musleme) nicht mehr die Chance haben in D ein komfortables Leben als Parasiten fuehren zu koennen (…)
    ——
    Super Ideen, praktikable Umsetzungen aber JWD. Oder wie las ich in einem der ersten Kommentare als ich im Sommer 2015 das erste mal auf PI gestossen bin.
    ‚Ist der Feind erst hinter der Mauer, ist die Festung verloren‘

  69. canario
    24. April 2021 at 19:32
    francomacorisano um 19 Uhr: Es liegt vielleicht daran, daß heutige Schiffe keine Rahnock mehr haben. (…)
    ——————-
    Na ja, eine Planke sollte sich auch auf einem modernen Schiff finden lassen.
    Übrigens, “Kielholen” heißt ja auch nicht, dass man die Piraten nach Kiel holen soll.

  70. Das Landgericht Hamburg verurteilte die zehn Somalier im Oktober 2012 wegen Angriffes auf den Seeverkehr und erpresserischen Menschenraubes zu Haftstrafen zwischen zwei und sieben Jahren.“
    *****************
    Ganz schön skurril, wenn man bedenkt, daß man bei Mißachtung der Ausgangssperre 5 (I. W. fünf) Jahre Gefängnis bekommen kann.

  71. Für diese schwarze Mörderbande muß ich
    jetzt anteilig Steuern abdrücken.
    Dafür gehören die Verantwortlichen an den Pranger!!!!!!!

  72. Nane 24. April 2021 at 19:42
    OT
    EILMELDUNG:

    Gute Nachrichten:

    HENDRIK PÖTSCHKE HAT die OFFIZIELLEN ZAHLEN DES RKI aus der DATENBANK DES RKI SORGFÄLTIG RECHERCHIERT UND INS RICHTIGE LICHT/ IN DIE RICHTIGEN ZUSAMMENHÄNGE GESETZT:

    ?…viele der JETZT ERST mit einbezogenen Positiv-Gemeldeten stammen BEREITS AUS DEM JAHRE 2020.

    ?…Bayern hatte INSGESAMT 822 Corona-Tote ( mit oder an Corona verstorben ist bei ALLEN C-Toten SO zu beachten?)

    ?von DIESEN 822 C-Toten waren NUR 5%?? MIT SYMPTOMEN -die restlichen 95% OHNE SYMPTOME ????????….. und … NUN ABER DIE SENSATION:

    ?DER LETZTE CORONA-TOTE in Bayern MIT SYMPTOMEN…. STARB BEREITS AM 13.10. 2020……. seither ??KEINER?? MEHR MIT SYMPTOMEN…

    – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
    zum einen ist diese Eilmeldung nicht mehr ganz frisch, zum andern falsch.
    Hier die Stellungnahme:
    https://www.youtube.com/watch?v=TDALLGHQXc8

  73. Die Piraten haben alle ein warmes trockenes Plätzchen beim Zweiten Deutschen Fernsehen bekommen.
    Da werden dringend „Quotenneger“ im Neuen Deutschen Film gesucht.
    Kann ja nicht jeder Fußballspieler werden.

  74. @hhr, 25. April 2021 at 09:37
    „Das Landgericht Hamburg verurteilte die zehn Somalier im Oktober 2012 wegen Angriffes auf den Seeverkehr und erpresserischen Menschenraubes zu Haftstrafen zwischen zwei und sieben Jahren.“
    *****************
    Ganz schön skurril, wenn man bedenkt, daß man bei Mißachtung der Ausgangssperre 5 (I. W. fünf) Jahre Gefängnis bekommen kann.“
    – – – – –
    Noch skurriler, dass die bei der Schwere des Delikts schon 2015 wieder alle auf freiem Fuß waren (s.o.). Ein Querdenker wird vergeblich auf solch einen großzügigen Strafnachlass hoffen.

  75. Polizei sucht diesen schwarzen Rolltreppen-Treter
    Wien. Zwei junge Männer wollten einem 38-Jährigen am U-Bahnhof Enkplatz Drogen verkaufen. Als dieser ablehnte, verfolgten sie ihn und traten ihn oben auf der Rolltreppe zusammen. Während der gesuchte Schwarze auf ihn eintrat, filmte sein 17-jähriger Komplize. Dann raubten sie ihr Opfer aus.

Comments are closed.