News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Islam' - Archiv:

Israel sollte die Hamas komplett entwaffnen und unschädlich machen. Keine einzige Rakete darf mehr auf jüdisches Gebiet fliegen. Die Indoktrinierung der Bevölkerung mit islamischer Kriegsideologie ist unverzüglich zu beenden. Und das sollten nur die ersten Schritte einer umfassenden Ent-Islamifizierung sein.. (Von Michael Stürzenberger)

Für dieses Wochenende sind mehrere Fußballspiele israelischer Mannschaften in Deutschland und Österreich geplant, und die Veranstalter wollen Vorsorge treffen, damit sich die Vorfälle von Bischofshofen und Dortmund nicht wiederholen. Gegen Rot-weiß Oberhausen spielt am Freitagabend der israelische Fußballverein Maccabi Netanya, und der SC Paderborn trifft am Samstag auf Maccabi Haifa. Letztes Spiel sollte aus Sicherheitsgründen […]

Während die Hamas Israel weiter mit Raketen beschießt, ist es heute in Jerusalem zu schweren Ausschreitungen zwischen gewalttätigen pro-palästinensischen Arabern und der israelischen Polizei gekommen, und die Ausschreitungen dauern an. Etwa 10.000 Demonstranten waren gekommen und warfen Steine und Molotow-Cocktails auf die israelischen Sicherheitskräfte. Außerdem wurden die Israelis beschossen. Polizisten mussten schon am Mittwoch die […]

Nicht nur viele Bürger durften sich schon ganz persönlich an der schlagkräftigen und eindringlichen kulturell bedingten Lebensart der PLUS-Deutschen erfreuen. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind auch eine Bereicherung für unsere Weidetiere…

Seit dem neuen Gazakonflikt ist der Judenhass im Land überdeutlich, und es wird politisch diskutiert und gestritten und Solidarität mit Israel gefordert. Nach den üblen Demos in den letzten Tagen in ganz Europa ist ausgerechnet heute der Al-Quds-Tag, der einst vom iranischen Revolutionsführer Khomeini eingeführt wurde, um Hass gegen Israel zu schüren. Es wird interessant […]

Es gibt auch noch gute Nachrichten dieser Tage. Wenngleich sogar diesen positiven Berichten unglaubliche Grausamkeiten des derzeit allgegenwärtigen islamischen Hasskults vorausgingen. Mariam Jahia Ibrahim Ishak, war hochschwanger, in ihrem Heimatland Sudan von einem Scharia-Richter wegen Apostasie zum Tode durch den Strang verurteilt worden (PI berichtete). Die Tochter eines Moslems und einer Christin hatte sich geweigert […]

In einem islamischen Land scheint nichts heilig zu sein. Bei dieser Beerdigung am 30. Juni 2012 in Zamalca, einer Stadt in der Nähe von Damaskus, explodiert plötzlich eine Autobombe. Sehr wahrscheinlich, dass es sich um den inner-islamischen Krieg zwischen Sunniten und Alawiten handelt. Unmittelbar nach der Detonation, bei der 22 Menschen ums Leben gekommen und […]

2004 war die hessische Kleinstadt Schlüchtern die erste deutsche Gemeinde, in der massiver Bürgerprotest den Bau einer ortsbildbeherrschenden Moschee durch die islamistische Ahmadiyya-Sekte verhinderte (Junge Freiheit 2004). Nun, 10 Jahre und eine auch die Politik erfassende Islamisierungswelle später (Körperschaftsstatus in Hessen und Hamburg), prescht die undurchsichtige, sich als „friedliche Reformmuslime“ tarnende Islamistensekte wieder vor. (Von […]

Die Barbaren, die den islamischen Kalifen-Staat IS/ISIS errichten, haben eine Fatwa erlassen, die die genitale Verstümmelung aller Mädchen und Frauen im Alter zwischen elf und 46 befiehlt! Handabschlagungen, Steinigungen, Köpfen, Unterwerfen, Enteignen und Vertreiben von Ungläubigen und Vernichtung antiker Kirchen und Klöster, das war nur der Anfang. Jetzt folgt die totale Frauenunterwerfung! Damit entfaltet der […]

Gestern Abend durfte Imam Bajrambejamin Idriz im Sitzungssaal des Alten Münchner Rathauses Spenden für sein geplantes Islamzentrum sammeln. Es kamen etwa 50, teils gut betucht aussehende Münchner Bürger, die dem nach Einschätzung des Bayerischen Verfassungsschutzes “Trojanischen Pferd der Extremisten” wohl viel Geld zusteckten. Der zweite Bürgermeister Münchens, Josef Schmid (CSU, roter Kreis), hielt im Saal […]

Auch wenn man kaum hinterherkommt von den hasserfüllten Kundgebungen der Terrorsympathisanten gegen Israel zu berichten, so gibt es doch auch einige wenige und natürlich friedliche Zusammenkünfte für Israel. In Frankfurt, Köln, Kassel, Leipzig, Nürnberg und auch anderen Städten zeigten mutige Menschen Flagge für ein Volk, das uns wertvoll und für diese Welt von Bedeutung ist. […]

Wie das Außenministerium der Philippinen mitteilt, wurde in Libyen ein Mitarbeiter einer philippinischen Baufirma geköpft. Der Mann wurde am 15. Juli an einem Kontrollpunkt aus einer Gruppe herausgefiltert, weil er kein Moslem war. Der Sprecher des Außenministeriums, Charles Jose (kleines Foto), bestätigte, dass man den bereits in starker Verwesung befindlichen Leichnam des Enthaupteten am 20. […]

Was in der UnRechtsprechung praktiziert wird, nämlich das Opfer zum Täter zu stempeln, funktioniert auch auf der großen Bühne der Weltpolitik. Der UN-Menschenrechtsrat will auf ausdrücklichen Wunsch aller islamischen Staaten, die im Menschenrechtsrat sitzen, von Taqiyya-Moslems herbeifabulierte Kriegsverbrechen Israels im Gazastreifen aufklären. Bei der Abstimmung des Rates der 29 Mitgliedsländer in einer Dringlichkeitssitzung in Genf […]

Im österreichischen Bischofshofen musste am Mittwoch ein Testspiel zwischen dem französischen Oberhausclub OSC Lille und dem israelischen Verein Maccabi Haifa in der 85.Spielminute abgebrochen werden. Eine Gruppe Pro-Palästinenser-Aggressoren stürmte mit palästinensischen Fahnen den Platz und griff die Spieler von Maccabi Haifa tätlich an. Idan Vered und Dekel Keinan wurden vom islamischen Mob schwer attackiert und […]

Wie überall in Europa macht der jüngst aufflammende Judenhass auch vor den Juden in der nordirischen Hauptstadt Belfast nicht Halt. Gleich zweimal ist in den letzten Tagen die Synagoge der Belfast Hebrew Congregation (Foto) angegriffen worden. Am Freitag wurde ein Fenster eingeschlagen, das daraufhin erneuert wurde, nur um am Samstag gleich wieder zertrümmert zu werden. […]

Von weitem sieht das an die Hauswand gesprühte arabische „N“ aus wie ein harmloses Smiley. Doch nicht im irakischen Mossul – hier signalisiert das rote Graffito ein tödliches Ultimatum an alle Christen, deren Gemeinden fast so alt sind wie das Christentum selbst: Entweder sie konvertieren zum Islam und unterwerfen sich der Scharia, oder sie werden […]

Es ist symptomatisch für die Medien, die Hintergründe für den derzeitigen Nahostkonflikt zu vereinfacht und daher verfälscht darzustellen. Das Ergebnis ist genau die Pogromstimmung, die in diesen Tagen in Deutschland aufkommt und die hier lebenden Juden in Angst und Schrecken versetzt. Das dümmliche Mitläufertum von Deutschen mit den fanatischen Moslems, die derzeit unsere Straßen für […]

Während wir versuchen, der Selbstverteidigung Israels gegenüber seinen Erzfeinden gerecht zu werden, erleben wir in unseren Medien und auf den Straßen Europas, dass Israel nicht genug Freunde hat, ja dass den Juden offener Hass entgegenschlägt. Durch weit geöffnete Grenzen hat man diese Israel-Feinde ins Land geholt und eigene Feinde gezüchtet. Wir sind dabei, unsere westlichen […]

Die Bonner Kaderschmiede für potenzielle Dschihadisten liefert stets zuverlässige Gotteskrieger, wie zum Beispiel auch den 25-jährigen Deutsch-Algerier Farid S. Und auch der im Syrienkrieg schwer verletzte und in der Türkei wieder gesund gepflegte Denis Cuspert („Deso Dog“) aus Berlin ist wieder aktiv. Die beiden Terroristen sollen, nach Angaben von rp-online, an der Eroberung des syrischen […]

Vergangenen Freitag eskalierte eine Pro-Hamas-Demo in Essen, die von der Linksjugend Solid NRW veranstaltet wurde. Zunächst schwenkten Moslems schwarze Flaggen des Dschihad und des Großkalifats. Dann stürmten sie mit lauten “Allahu Akbar”-Rufen in Richtung des Willy-Brandt-Platzes, auf dem eine Pro-Israel-Demo stattfand. Dabei warfen sie u.a. Stühle durch die Gegend. Die Polizei schaffte es nicht, die […]

Pierre Vogel (Foto) sucht eine neue Heimat. In NRW ist seine Anhängerschaft geschrumpft. Die Dschihadisten-Szene nimmt den Salafisten-Clown nicht mehr ernst. Der nützliche Idiot spielte den Türöffner für den Salafismus in Deutschland. Doch gegen ISIS & Co. sieht Vogel blass aus. Er wird nicht mehr gebraucht. Jetzt sucht der Zauselbart ein neues Zuhause in Hamburg. […]

Schon im Jahr 2010, als die französischen, linken Buntmenschen ihre 150-jährige Migrantengeschichte seit 1860 begeistert feierten, zogen wütende „Identitäre“ vor das Rathaus und trauerten um den Untergang, den „Tod“ ihrer ehemals so prachtvollen, stolzen Stadt der Liebe und der Lichter, die zu einem Schmelztiegel fremder Besetzer geworden ist und immer heftiger von verfassungsfeindlichen Muslimen beherrscht […]

Ein Ehepaar aus Israel kommt zum Urlaub nach Berlin. Beide wollen dem Raketen-Terror entfliehen, der auf ihr Land niedergeht. Mal ein paar Nächte ruhig schlafen, ein paar Tage leben, ohne alle paar Stunden in den Luftschutzbunker zu rennen! Das Paar geht am Sonnabend Unter den Linden spazieren, der Mann trägt die jüdische Kopfbedeckung Kippa, als […]

Im Bayerischen Innenministerium ist noch bis morgen eine Ausstellung zu sehen, die in Zusammenarbeit mit dem Verfassungsschutz den islamischen Terror allen Ernstes als “Missbrauch der Religion” darstellt. Was für ein absurder Versuch, den Islam reinzuwaschen: Auf jeder Seite des islamischen Befehlsbuchs Koran geht es um das Bekämpfen und Töten von Ungläubigen. Mohammed als “Ur-Moslem” war […]

Wenn unsere Politiker vor lauter Gutmenschentum und Beschwichtigungsgeschwurbel ihre Hausaufgaben nicht machen, müssen eben die Altvorderen ran. Der frühere Bundestagsabgeordnete und ehemalige Vorsitzende der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, Johannes Gerster (CDU, kl. Bild), hat wegen Volksverhetzung eine Strafanzeige gegen den Veranstalter der pro-palästinensischen Demonstration am Freitagabend in Mainz, Fatih Bayram, gestellt.

Überall in Deutschland fanden auch an diesem Wochenende wieder Anti-Israel-Demonstrationen statt. Wenn man in den sozialen Netzwerken dazu recherchiert, begegnen einem Unmengen an Video- und Fotomaterial, die unweigerlich an Bürgerkrieg denken lassen. In Mannheim waren etwa 3000 Demonstranten zusammen gekommen, um ihrem Judenhass freien Lauf zu lassen. Der Mannheimer OB Peter Kurz hatte im Vorfeld […]

Und schon wieder hat ein deutscher Politiker den abgedroschenen Satz der abgehalfterten Präsidentenparodie Wulff nachgeplappert. Mit einem Welt-Interview, das für einen SPD-Politiker sogar phasenweise erstaunlich vernünftig klingt, schaufelt sich Stephan Weil von der SPD (Foto), der Ministerpräsident von Niedersachsen, sein eigenes politisches Grab. Wissen Politiker eigentlich nicht, wie sehr dieser Plappersatz ihrem Image schadet?

Es war wohl nur eine Frage der Zeit, wann der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan (Foto) in das ekelige moslemische Anti-Israel = Anti-Juden-Konzert mit einstimmt. Ist doch die Ausrottung aller Juden oberste Pflicht eines glaubenstreuen Allahapostels. So griff der türkische Obernazi gleich selbst zur Nazikeule und beschimpfte Israel, es sei schlimmer als Hitler: Die Israelis […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien