Der Bundesinnenminister hat der WELT ein Interview gegeben, das diese nur noch mit der Headline „Schäuble lobt sich für seine Integrationspolitik“ überschreiben konnte. Wenigstens er ist zufrieden. Die schlecht dressierten WELT-Leser hingegen bewerten die Integrationsbemühungen des Ministers zu 96% mit 6 oder 5. Wir gratulieren!

WELT ONLINE: Man wollte die besten Köpfe gewinnen. Warum haben wir kein Punktesystem wie in Kanada, wo die Chancen einer Einwanderung mit den Qualifikationen steigen?

Auf diese einfache Frage weiß der Minister zu antworten, dass Asiaten allein schon aus sprachlichen Gründen in angelsächsische Länder ziehen würden. Araber? Türken? Libanesen? Aha! Außerdem seien die Arbeitgeber schuld, die eben nur billige Arbeitskräfte suchen würden. Offensichtlich kommen alle Einwanderer zum Arbeiten hierher. Gut, dass das mal gesagt wurde!

Wir waren nie das Land, das aussucht.

weiß dann der Minister und bemüht die Vertriebenen, um zu zeigen, welchen Gewinn das Land in der Vergangenheit durch Zuwanderung hatte. Dabei gibt er etwas später zu:

Der Zuwanderungsstrom in den Achtzigerjahren gehört auch zu den Dingen, die heute keiner mehr wissen will. Ich habe seit 1984 fordert, das Grundrecht auf Asyl zu ändern. Wir hatten im Gegensatz zu allen anderen Ländern der Welt eine Verfassungsregelung, die förmlich zum Missbrauch einlud. So großartig dieser Satz war: „Politisch Verfolgte genießen Asylrecht“ – in der Praxis lief es darauf hinaus, dass jeder, der auch noch so unsinnige Behauptungen vorbrachte, einen Anspruch auf Aufenthalt und Sozialleistungen bis zum Abschluss eines Verfahrens bekam. Und wer einen guten Anwalt hatte, bei dem konnte sich das über zahlreiche Instanzen hinziehen.

Warum der Minister in der Vergangenheit redet, bleibt sein Geheimnis. Denn heute haben ja wir Djehads Vater…

WELT ONLINE: Die Zuwanderung fand fast immer gegen den Willen der Mehrheit statt. Wie gehen Sie damit um?

Schäuble
: Je besser die Integration gelingt, desto weniger Fremdenfeindlichkeit gibt es. Bei der Europawahl im Juni haben ausländerfeindliche Parteien nirgendwo so wenig Stimmen bekommen wie bei uns. Wir haben das ganz gut hingekriegt.

Wo?

WELT ONLINE: Warum soll es für eine alte Kreuzbergerin eine Bereicherung sein, wenn im Prinzenbad jemand im Burkini ins Wasser geht?

Auf diese simple Frage weiß der Minister keine Antwort und faselt nur herum. Ein Extrem sei das. Ein Einzelfall™ vermutlich. Wie auch die allgegenwärtige Migrantengewalt.

(Allen Spürnasen herzlichen Dank)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

114 KOMMENTARE

  1. Die schlecht dressierten WELT-Leser hingegen bewerten die Integrationsbemühungen des Ministers zu 96% mit 6 oder 5. Wir gratulieren!

    Ob Schäuble den Kommentatbereich der Welt onlin liest?

  2. Wer glaubt,das Volksvertreter das Volk vertreten,der glaubt auch,das Zitronenfalter
    Zitronen falten.
    Was hat Integration mit sog.“ausländerfeindlichen Parteien“ zu tun?
    Das einzige was die gut hingekriegt haben,ist
    die Verarschung des eigenen Volkes sowie das
    sinnlose verprassen von Steuergeldern.
    Tolle Leistung,ich würde mich schämen.

  3. Die Welt hat gerade die Kommentarfunktion ausgeschaltet und die Kommentare anscheinend gelöscht… so kennt man die Qualitätspresse, waren ja nur 30+ Seiten.

    Kein Kommentar sozusagen…

  4. Der Herr Minister macht es sich einfach.

    Jeden, der gegen hemmungslose und illegale Immigration ist, bezeichnet er als „fremdenfeindlich“.

    Wo hat der Herr seinen Verstand abgegeben, wem redet er nach dem Maule, wird er gesteuert ?

  5. #12 Osimandias (04. Sep 2009 07:37) Bedankt euch alle bei den Wählern von Rot-Grün 1998 und 2002, dazu auch noch bei den Wählern in den 80? Jahren

    Und wenn alle diese Leute nicht rotgrün gewählt hätten sondern schwarzgelb?

    Dann wäre ganz Europa von Moslems überschwemmt, und in ganz Europa würden Politiker und Medien dem Volk befehlen, das als Bereicherung zu empfinden ….

    …. nur Deutschland nicht?

    Das glaube ich nicht.
    @

    Das der Schäuble in den letzten Jahren auch seinen Verstand verloren hatt, ist augenfällig.
    Der meint doch glatt er kann mit den gleichen Mist wie Schröder und Fischer 98′ und 2002 Wahlen gewinnen.

    Ein Nichtwahlsieg von Schröder 2002 und dieser Schäuble währe ja seit dem schon gar nicht da.
    Auch die anderen gewaschenen CDUler nicht.
    Das ist wirklich keine Einzelmeinung, die ist weit verbreitet.

    Gruß

  6. Ein bissel Integration auf (vermutlich Muselmanisch) in Berlin-Neukölln

    OT:

    http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/137666/index.html
    Eingabe: 04.09.2009 – 12:55 Uhr
    Verdacht eines Sexualdelikts
    Neukölln

    # 2478

    Aufgrund von Beobachtungen einer Passantin ermittelt die Polizei gegen einen 54-Jährigen. Die Frau hatte ihn gestern gegen 18 Uhr an einem Fenster in der Hobrechtstraße stehen sehen und den Eindruck, dass er sexuelle Handlungen an sich vornahm, obwohl eine Jugendliche neben ihm stand. Die von der Zeugin benachrichtigte Polizei stellte fest, dass es sich um die 16-jährige Nichte des Mannes handelte. Sie wurde vorläufig der Obhut ihres Onkels entzogen und bei anderen Verwandten untergebracht. Die Ermittlungen zum angezeigten Sachverhalt dauern an.

  7. Nach dem Interview bin ich mir sicher, dass unsere „Eliten“ unser Deutschland zerstören werden. In ein paar Jahrzehnten ist Deutschland ein multikulturelles Armenhaus.

  8. „Bei der Europawahl im Juni haben ausländerfeindliche Parteien nirgendwo so wenig Stimmen bekommen wie bei uns. Wir haben das ganz gut hingekriegt.“

    Und wer ist WIR, die das Volk belügenden Medien und Politiker!

  9. Wenn man wie Schäuble fern des Lebens die sogenannte „Integration“ nur vom Hörensagen kennt, kann man natürlich so ein Dummschwall wie beschrieben daherreden.

    Für die Takikwähler: Schäible sagt indirekt ausserdem ja selbst, dass der geringe Stimmanteil der Rechtsparteien hierzulande kein Handeln notwendig macht.

    Danke euch feinen Helden immer weiter CDU gewählt zu haben!

  10. Eine Portion Drohsel gefällig?

    http://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www_de.cgi/http://www.giessener-anzeiger.de/sixcms/detail.php?id=7358841&template=d_artikel_import&_adtag=localnews&_zeitungstitel=1133842&_dpa=

    Zentrale Moschee platzt aus allen Nähten

    Rüdiger Veit zu Gast bei Türkisch-Islamischer Gemeinde

    GIESSEN (Äat). Die zentrale Moschee der Türkisch-Islamischen Gemeinde zu Gießen e.V. (DITIB) platzt aus allen Nähten. Das war die erste Erkenntnis, die Bundestagsabgeordneter Rüdiger Veit (SPD) bei einem Besuch dieser Einrichtung in der Marburger Straße mitnehmen konnte. Die zweite war der Wunsch des Vereins, die Bemühungen zu verstärken, dass Migranten in Deutschland als gleichberechtigt akzeptiert werden. Begleitet wurde Veit von der Bundesvorsitzenden der Jusos, Franziska Drohsel.
    Als der Vorsitzende des DITIB, Ibrahim Amet, den Besuchern den relativ kleinen, liebevoll ausgestatteten Gebetsraum zeigte, wurde klar, dass dieser viel zu klein ist für die bis zu 400 Gläubigen, die sich zum Freitagsgebet hier regelmäßig einfinden. Jeder etwas größere Raum des Hauses des Vereins ist dann belegt, die Predigt von Iman Hayri Cihangeri muss per Lautsprecher gehört werden. Amet berichtete, dass man gerade dabei sei, sich um eine Baugenehmigung für eine Erweiterung zu bemühen. Nicht nur als Moschee fungiert das Haus, sondern als soziale Einrichtung, in der alle Gläubigen, auch Nichtmitglieder des rund 200 Köpfe starken Vereins Unterstützung, Hilfe und Rat erwarten können. Dazu gehört ein tägliches Abendessen ab 20.30 Uhr, zu dem Amet ausdrücklich auch Andersgläubige einlud.
    In einer kleinen Diskussionsrunde, an der neben Mitgliedern der Gemeinde auch einige Jusos aus Gießen teilnahmen, drückte Veit seine Hoffnung aus, dass sich der Grundgedanke der Toleranz noch stärker durchsetzt. Ihm sei bewusst, so der Abgeordnete, dass in Deutschland ein rechtsradikales Spektrum existiert. Er bedauerte, dass es der SPD in der vergangenen Regierungsperiode nicht eingefallen sei, eine Integrations-Konferenz oder eine Islam-Konferenz ins Leben zu rufen. Iman Cihangeri sagte: „Viele von uns leben hier seit 50 Jahren, können sich eine Rückkehr in ihre ursprünglichen Heimatländer gar nicht mehr vorstellen. Gerade für sie sei es höchst unbefriedigend, immer noch als Ausländer angesehen zu werden.“ Außerdem, so der Iman weiter, stelle der Islam die zweitgrößte Religionsgruppe Europas. Er beklagte, dass man sich aus ihrer Sicht bis hinein ins Europaparlament immer noch zu wenig mit der Integrationsproblematik beschäftige.

    Für Veit ist man in Hessen damit schon einen großen Schritt weiter gekommen. Sei Ministerpräsident Roland Koch (CDU) 1999 mit seiner „ausländerfeindliche Kampagne“ noch erfolgreich gewesen, so habe ihm ein solcher Versuch bei der vorletzten Landtagswahl nur noch geschadet. Die Probleme junger Leute interessierte Drohsel. Cihangeri: „Das ist ein großes Problem. In ihren Ursprungsländern finden sie sich nicht zurecht, hier sind sind sie nicht akzeptiert.“ Das sieht Veit in gleicher Weise.

  11. Bei Seite 37 ist jetzt Schluß.
    Letzter Kommentar eines evtl. frustrierten Welt-Online-Moderators (Wer sonst kann wissen, daß viele Kommentatoren von PI dahin gelockt wurden):

    04.09.2009,
    12:37 Uhr
    Entegrasyonuzu Sikeyim sagt:
    Die Bundesregierung sollte lieber ihre Anstrengungen auf die Intergration von arbeitsscheuen und ungebildeten Hartz-4-Deutschen Rechten wie PI-News-Leser oder NPD-Wähler fokusieren!

    Diese alimentierbedürftigen und desintegrierten Mitglieder der deutschen Gesellschaft sind viel problematischer und da meist noch zudem stark alkoholsüchtig nahezu für immer Nicht-Arbeitsfähig und daher bezüglich der Integration durch die endlos Alimentierung undendlich kostenaufwendig für die Beitragszahlenden.!

  12. Schäuble: Je besser die Integration gelingt, desto weniger Fremdenfeindlichkeit gibt es.
    Bei der Europawahl im Juni haben ausländerfeindliche Parteien nirgendwo so wenig Stimmen bekommen wie bei uns.
    Wir haben das ganz gut hingekriegt.

    In keinen Land bekommt der kritische Bürger
    durch Zensur bei den politisch gelenkten Medien (Diskussionsbereich ) so einen Maulkorb verpasst wie in D/
    In keinen Land ausser D/ wird ein Islamkritiker als Nazi und Brauner und,, und, so diskriminiert wie in D / ja Herr Schäuble und deine Linken Genossen, das habt ihr ganz gut hingekriegt, dafür wird das Volk entsprechend dafür Büßen müssen, du Depp du.
    Aber daß Dhimmideutschland in Ausland zu einer Lachnummer geworden ist, das ist beim Schäuble und Fatima Merkel noch nicht angekommen.

  13. Während Schäuble sich für seine „Integrationsbemühungen“ lobt, predigen islamische und turkislamische Organisationen

    ethnische Apartheid.

    Ich jedenfalls würde Schäuble erst dann loben, wenn er das teils zutiefst rassistische Weltbild von türkischen Organisationen in Deutschland offen kritisierte.

  14. Man liest die Kommentare auf dem Welt-Online-Portal, – oder die von der 361 Grad Aktion auf you tube – und wundert sich wie sehr die öffentliche und die veröffentlichte Meinung voneinander abweichen.

    Die heutige CDU ist linker als die SPD unter Schmidt als Kanzler.

    Sämtliche etablierten Parteien vertreten NICHT die Mehrheitsmeinung der Deutschen.

    Es fehlt eine wählbare! demokratische Partei der bürgerlichen Mitte.

    Aber wenn schon die so genannte freie Presse einknickt und Kommentare löscht wundert gar nichts mehr.

    Weshalb machen die so etwas?

  15. #10 BUNDESPOPEL

    Schäuble oder die Roth, da gibt es keinen Unterschied mehr, ob du Grüne wählst oder diese dämliche Union ist vollkommen egal. Hoffentlich bekommt die Union richtig eins in die F…. am 27. Von mir aus sollen doch die RotRotGrünen regieren, die fahren den Laden dann richtig gegen die Wand, und das ist dann auch gut so!

  16. OT:

    In Mölln (Schlewig-Holstein) wurde gestern eine 23-jährige Türkin tot mit Schussverletzungen im Keller ihres Hauses aufgefunden!

    Wieder ein Einzelfall-Ehrenmord?!

  17. 18. #18 Rudi Ratlos
    Starker Kommentar des Türken, der hat wohl von sich auf andere Bezogen, was kann man schon den von Muslimmarkt und Schia-forumlesern erwarten ??

  18. Wenn man alle „Geistig Behinderte Politiker und ihre Fans “ in einen Rollstuhl setzen würde,
    dann würde die Rollstuhlindustrie der Autoindustrie den Rang ablaufen, und Arbeitsplätze schaffen 😉

  19. #17 Eurabier

    warum ist der Artikel so lang? Es hätte gereicht, wenn die Aktuelle Kamera bekannt gibt, dass der 5-Jahres-Islamisierungsplan in Gießen schon nach einem Jahr übererfüllt wurde.

  20. Erkennt sich der Herr Minister noch als freiheitsliebenden Badener oder Badenser oder Badenzer ?

    Gottfried Keller (1819-1890), Zürcher Dichter und Politiker, wußte noch zu vermerken:

    „Da rauscht das grüne Wogenband
    Des Rheines Wald und Au´ entlang:
    Jenseits mein lieb Badenserland,
    Und hier schon Schweizerfelsenhang.“

    Ich sinne nun auf Schimpfwörter für einen Zeitgenossen, der Deutschlnd verkauft, finde noch nicht das Passende.

    Ich werde nachschlagen im Web….

    http://www.schimpfwoerter.de/witze.php?page=query&kategorie=Kohl

  21. Natürlich waren wir ein Land, dass ausgesucht hat, warum auch immer… möglichst billig, möglichst jung und gesund, möglichst doof, möglichst weit weg. Warum das gemacht wurde, wissen die Götter, denn es war nicht zwingend.

    Allerdings war die Idee sich auch noch in der Türkei umzuschauen auf türkischem Mist gewachsen, die sich als NATO-Staat diskriminiert fühlte, nachdem die Griechen in den Genuss deutscher Arbeitsplätze kamen. Für die Türkei war das ein Spitzengeschäft, sie konnte einen teil ihrer arbeitslosen entsorgen und dafür aus den Heimüberweisungen kräftig ihr Außenhandelsdefizit reduzieren.

    Die dadurch ausgelöste Wanderungsbewegung war ohen Sinn und Verstand, unkoordiniert und unkontrolliert begleitet von völligem Versagen der Politik.

    Schäuble, und nicht nur er, lügen über die wahren Gründe der türkischen Wanderungsbewegung. Allerdings fällt das in dem Meer der Lügen der Integrations- und Islampolitik nicht mehr auf.

  22. #17 Eurabier
    „Dazu gehört ein tägliches Abendessen ab 20.30 Uhr, zu dem Amet ausdrücklich auch Andersgläubige einlud.“

    Die machen das, was im Jemen und Somalia christlichen humanitären Helfern das Leben kostete und überall in islamischen Ländern verboten ist : die wollen Missionieren.

  23. Die Diskussion im Welt-Forum war eindeutig und erstreckte sich auf 52 Seiten. 81% der 900 Abstimmungen sprach sich gegen die von Schäuble dargestellte Friede-Freude-Eierkuchen-Musel-Welt aus!

    Auch wurde erfreulicherweise kaum gelöscht – dafür wurden allerdings nach ca. 3 Stunden sämtliche Kommentare -hammerharte Sachen dabei- entfernt. Schade!:-)

  24. Die heutige CDU ist linker als die SPD unter Schmidt als Kanzler.“

    Allein für sein hartes vorgehen gegen die RAF würde man ihn heute aus der SPD rauswerfen, da bin ich mir sicher. Schmidt hätte in der heutigen SPD Null Chance auf einen Aufstieg. Der würde als Rechter ein Parteiausschlußverfahren an der Backe haben. Und ich bin mir sicher, die CDU würde ihn auch nicht mehr nehmen.

  25. Keine Sorge, in Italien haben wir auch auf der Linken Seite solche Proleten, immerhin laufen da einige Marokkaner mit der Luftpumpe nebenher, falls mal einer,einen Platten bekommt;-)

  26. Ein Grund, die CDU auch auf keinen Fall zu wählen. Die sind genau solche Maoanbeter wie das Grünzeugs. Auf die Linke oder FDP auszuweichen hat auch keinen Zweck, da sitzen auch überall Internationalisten.

  27. Ja schon Schröder wollte die Türkei technisch aufrüsten, bisher hatten sie nur das Geld für einen einzigen Leopardpanzer, der Intercity läuft immer noch als Modelleisenbahn in türkischen Wohnzimmern von Istanbul.

  28. In der Welt habe ich „früher“- so letztes Jahr- auch noch kommentiert.

    Nachdem über die Hälfte meiner Kommentare regelmäßig, wegen angeblichen Verstoßes gegen die Nettigkeit gelöscht wurden und ich mich darüber maßlos ärgerte, habe ich diesem Systemblatt den Rücken gekehrt.

    Die Welt ist genauso ein politisch korrektes und gleichgeschaltetes Mainstream-Blatt, wie der Spiegel oder der andere Dreck.

    Allein schon die Lobhudelei für Merkel, empfand ich immer als ekelig.

    Aber, dass Schäubele sich für seine eigene Integrationspolitik lobt, kann man schon nicht mehr nur als Narzissmus bezeichnen, das ist schon eindeutig psychopathisch.

    gelöscht

    Er soll doch den Deutschen mal erklären, worin der Erfolg der Islamkonferenzen besteht und warum er sich deshalb sogar selbst loben muss.
    gelöscht
    Hoffentlich endet seine politische Karriere am 27.09. 2009.

  29. Na denn gehts ja!

    Viel haben wir schon erreicht…und das nur weil sich in Deutschland schon kein Mensch mehr traut eine aussländerfeindliche Partei zu wählen und seine wirkliche Meinung zu dem altbekannten Problem zum Ausdruck zu bringen.

    Man ist ja der schlimme Nazi der gesteinigt werden sollte wenn man in der Öffentlichkeit sagt was man über unsere tolle Kulturbereicherung und die noch toller geglückte Integration sagt.

    Im Fehrnseh gabs mal ne Reportage über einen türkischen oder kurdischen Jugendlichen der ja „wegen mangelnder Bereitschafft zur Integration von anderstämmigen Menschen“ durch die Deutschen, keinen Ausbildungsplatz findet. Und das obwohl er mit 20 Jahren schon seinen Hauptschulabschluss hat und verspricht ein ganz braver zu werden.

    Dieser Junge sagt: ich hasse die deutschen weil die deutschen hassen uns. Und die deutschen sind dumm weil Sie alle Nazis sind:-)

    hahaha is weiss altbekannte Geschichte damit erzähl ich keinem was neues, aber genau das ist ja das Problem an der Geschichte 🙂

  30. #19 Giftpfeil

    Der Schäuble ist auch noch stolz darauf durch Volksverarsche an der Macht zu bleiben. Die PoliEliten widern mich nur noch an!

  31. Bei der Europawahl im Juni haben ausländerfeindliche Parteien nirgendwo so wenig Stimmen bekommen wie bei uns.
    Wir haben das ganz gut hingekriegt.

    In anderen Ländern wird
    gewählt, in Deutschland wird das Wahlergebnis hingekriegt. Schäuble ist sich wohl nicht klar, was er damit sagt. Sind wir schon so weit, dass sich die Bundesregierung des Wahlergebnisses annimmt?

    Schäuble verhöhnt die Wähler, ohne es selbst zu merken und die CDU kämpft verzweifelt darum nicht gewählt zu werden.

  32. Auf diese einfache Frage weiß der Minister zu antworten, dass Asiaten allein schon aus sprachlichen Gründen in angelsächsische Länder ziehen würden.

    Wirklich? Was für „sprachliche Gründe“ sind das? Chinesisch, Koreanisch und Japanisch sind dem Englischen nicht wirklich ähnlich. Ein Chinese, Koreaner oder Japaner tut sich mit Englisch genauso schwer/leicht wie mit Deutsch. Nur… ein Bürger dieser drei Nationen wird die erforderte Sprache GARANTIERT erlernen.

    Diese Schäuble hat von wirklich gar nichts auch nur die geringste Ahnung.

  33. Rüttgers ohne Grenzen:

    Ob er mit Türken auch so umgehen würde wie mit ungäubigen Rumänen und Chinesen?

    http://www.derwesten.de/nachrichten/2009/9/4/news-131952411/detail.html

    Essen. NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) hat bei einer Wahlveranstaltung gegen vermeintlich unmotivierte Rumänen gewettert. Sie „kommen und gehen, wann sie wollen und wissen nicht, was sie tun“, so Rüttgers. Chinesen solle man so lange würgen, „bis sie Duisburg schön finden“.

    Zwei Monate vor der Bundestagswahl hat NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) seiner Partei einen rhetorischen Bärendienst erwiesen. Bei einer Veranstaltung der örtlichen Christdemokraten in Duisburg-Buchholz am 26. August wetterte der Politiker gegen die vermeintlich schlechte rumänische Arbeitsmoral und investitionsunwillige Chinesen.

    Ich zitiere den Elder Statesman der Bundesrepublik Deutschland, Bundeskanzler Helmut Schmidt:

    “Wer die Zahlen der Moslems in Deutschland erhöhen will, nimmt eine zunehmende Gefährdung unseres inneren Friedens in Kauf.”

    Helmut Schmidt, Ausser Dienst, S. 236, 2008

    Dagegen:

    “Deutschland braucht mehr Moscheen!”

    Jürgen Rüttgers, CDU, 2008

    Der Multikulturalismus von gestern ist der VorbürgerInnenkrieg von heute und der BürgerInnenkrieg von morgen!

  34. Überall findet man Abstimmungsblocks, die Installation ist denkbar einfach.Die Blogger sollen sich endlich auf den Staatsstreich der Altparteien in 3 Wochen vorbereiten.

    Note 6 für Schäuble ist absolut angemessen.Er wird es nicht einmal zur Kenntnis nehmen.
    Abwählen, Zweitstimme nicht verschenken

    ich weiß auch nicht mehr weiter wenn nicht reagiert wird.
    http://plebiszit.blogspot.com/
    ===========================================

  35. „Das haben wir ganz gut hingekriegt“ jaja –

    Man sollte Herrn Schäuble jeweils 2 Wochen in Duisburg-Bruckhausen/Kaiser-Wilhelm-Straße in
    Duisburg Marxloh/ Nähe Hochbunker und zur Krönung auch in Berlin-Kreuzberg zwangsweise einquartieren. Anschließend sollte man den Minister befragen, wie es ihm und seiner Familie gefallen hat.

    Auf die Antwort wäre ich gespannt……………

  36. Warum investiert Herr Rüttgers nicht selbst in Duisburg? Wenns doch so lukrativ ist?

    Und warum Chinesen ausgerechnet nach Duisburg kommen sollen ist mir schleierhaft. Besser ausgebildete Fachleute gibts an jeder chinesischen oder indischen Universität.

    Da muss man nicht mehr nach Marxloh.

  37. Herr Schäuble merken sie sich das…. Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen.
    Du bist Deutschland

    1. Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.

    2. Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu
    verbergen
    3. Die Eltern haben ihren Erziehungsauftrag an ZDF und ARD-Fernsehkanäle abgegeben.

    4.Der eine ist links, der andere ist rechts. Aber vergleichbare Populisten sind Schäuble und Wilders schon.

    5.Linken wollen nur noch in Sandalen herumlaufen – offen nach allen Seiten.

    6.Die Deutschen sind Europameister im Jammern

    7.Deutschland ist im Übergang von einer lesenden zu einer islamischen Gesellschaft.

    8.Das deutsche Fernsehen verleitet die Politiker, sich selber so simpel darzustellen, wie es dem Fernzuschauer gemäß ist. Es verdirbt die Politiker, die das inzwischen schon gelernt haben.

    ———————–

    Die Toleranz ist nicht grenzenlos. Sie findet ihre Grenze, vielleicht ihre einzige Grenze, in der etwaigen Intoleranz des anderen.

  38. #18 Rudi Ratlos (04. Sep 2009 14:34)

    Bei Seite 37 ist jetzt Schluß.
    Letzter Kommentar eines evtl. frustrierten Welt-Online-Moderators (Wer sonst kann wissen, daß viele Kommentatoren von PI dahin gelockt wurden):

    04.09.2009,
    12:37 Uhr
    Entegrasyonuzu Sikeyim sagt:
    Die Bundesregierung sollte lieber ihre Anstrengungen auf die Intergration von arbeitsscheuen und ungebildeten Hartz-4-Deutschen Rechten wie PI-News-Leser oder NPD-Wähler fokusieren!

    Diese alimentierbedürftigen und desintegrierten Mitglieder der deutschen Gesellschaft sind viel problematischer und da meist noch zudem stark alkoholsüchtig nahezu für immer Nicht-Arbeitsfähig und daher bezüglich der Integration durch die endlos Alimentierung undendlich kostenaufwendig für die Beitragszahlenden.!
    ——————————————
    Welt-Forum-Beiträge dieser anmaßenden Diktion stammen mit Sicherheit von: Süla le Nizi alias Anna Nizi alias Dr. Farn alias Aminiza Koyummy etc.

    Süla le Nizi, islams greatest cheerleader, drescht voll Hasserfüllung und gnadenlos unsachlich auf die Deutschen und Deutschland.

    Die Deutschen schimpft sie Hartz-IV-Empfänger, Kinderschänder, Alkoholiker und bezeichnet sie noch als „arbeitsscheues Gesindel“. Diese Qualität ist allen ihren Kommentaren zueigen!

    Sie ist eine ganz große Schl…!

  39. Was eine Notenschnitt! 5-6 nicht das man mich für sarkastisch hält…Schäuble 6 setzen-ähhhh….sitzen bleiben 😉

  40. Eigenlob stinkt

    Aber nicht bei unserem Bundesinnenminister Schäuble, der sich lobt für seine Integrationspolitik.

    Ende September ist es für ihn ehe vorbei. Da darf er nochmal so richtig spinnen und die Welt sich machen wie sie ihm gefällt.

  41. Herr Schäuble glaubt wohl an den „Endsieg“
    und an die „Endlösung“ in der „Nazifrage“.
    Ich bin fest davon überzeugt, das Schäuble
    nicht die Wahrheit sagt, weil er ganz genau
    weiß, das Wahrheit etwas ganz gefährliches
    und zerstörerisches sein kann. Wie einige
    schon schrieben, sie haben die Titanic gegen
    den Eisberg gesteuert, jetzt droht das Schiff
    zu sinken und nicht genügend Rettungsbotte
    sind vorhanden. Und die Passagiere fragen
    sich, warum immer mehr Wasser ins Schiff
    läuft und ob das schlimm ist und der Kapitän
    winkt ab uns sagt, ihr seid doch alle
    phobisch, das Wasser was ins Schiff reinläuft
    ist zum Trinken da und soll euch doch nur
    bereichern, es wird euch gut tun. Die würden
    dieses Land eher in Schutt und Asche legen,
    bevor sie uns kleinen dummen Menschen auch
    nur ansatzweise die Wahrheit sagen. Die
    hängen sich doch nicht selber auf. Ich kann
    mich nur wiederholen, wer sich auf Staat und
    Politik verlässt, und nicht sein Schicksal
    selbst in die Hand nimmt, hat in Zukunft
    verloren.

  42. Er wurde früher als Rechter, also guter Mann, in der CDU verkauft. So ein richtiger Konvervativer.
    Hat er sich so verändert, oder hat er früher nur seine Rolle gespielt?
    Ich glaube letzteres von ihm und seinesgleichen.
    Wirklich Gute dürften schon länger nicht mehr in diesem Saftladen sein.

  43. Vertriebene wurden aus Deutschland nach Restdeutschland vertrieben. Ein Land namens BRD gab’s zu dieser Zeit noch nicht, Herr Minister!
    In ihrer ostdeutschen Heimat hätten die deutschen Vertriebenen ihrem Lande wohl wesentlich nützlicher sein können, als als Elendsgestalten in West- und Mitteldeutschland. Von den Millionen, die bei der Vertreibung ums Leben kamen, ganz zu schweigen.
    Widerlich und infam, was diese Politkreatur da von sich gibt. Vertreibung des eigenen Volkes mit der Zivilokkupation fremder Völker gleichzusetzen.

  44. Ich hoffe sehr, der Herr Minister ist bei
    guter Gesundheit, soweit man das vor dem be-
    dauerlichen Umstand seiner Behinderung erwar-
    ten kann. Aber eines darf man sicherlich bei
    allem Respekt sagen: Von gesundem Menschen-
    verstand ist das was er da seit Jahren macht
    weit entfernt. Er verhandelt wie jemand der
    froh ist, daß die Gegenseite überhaupt mit
    ihm spricht. Was die angebliche kulturelle
    Bereicherung sein soll, bleibt für den Normal-
    bürger völlig abstrakt. Jedem einigermaßen
    informierten Menschen ist klar, daß die Massenzuwanderung den Staat in den finaziellen
    Ruin führen wird. Laut einer offiziellen Stu-
    die der Bertelsmannstiftung kostet sie uns
    jährlich 16 Milliarden Euro und dieser Mann
    redet von Bereicherung. Schäuble unterscheidet
    sich in keiner Weise von seinen Politikerkol-
    legen, für die ist immer Friede, Freude, Eier-
    kuchen, egal was für einen Scheiß sie gerade
    wieder produziert haben. Wenn sich die CDU über Stimmverluste Gedanken macht, sollte sie einmal über den Innenminister nachdenken, und
    ihn konsequenterweise in den Ruhestand schicken.

  45. #59 prausnitzer

    Lesen sie die Schulbücher ihrer Kinder, schon in frühen Jahren werden die nämlich belogen über die Geschichte ihrer Vorfahren. In den Schulbüchern wird nämlich der ostdeutsche Vertiebene längst mit Wirtschaftsimmigranten aus der Türkei od. Tuniesien gleichgesetzt. Und das ist auch das einzige Mal wo überhaupt noch die Vertreibung der Deutschen vorkommt. Ich gehe davon aus, das ab 2020 das Thema Vertreibung komplett tabuisiert wird, und ab 2050 wird dann Deutschland und sowas wie das deutsche Volk das Schicksal der ostdeutschen Vertriebenen teilen, indem es aus dem öffentlichen Bewusstsein verdrängt wird (Bestenfalls noch für Archäologen interessant, so wie die Bandkeramiker). Der neueste Witz vom Schäuble ist übrigens, dass neuerdings deutsche Kinder die 45/46, also kurz vor der Vertreibung, in Schlesien od. Pommern geboren wurden heute als in Polen geboren gelten. Von der CDU gibt es eine Demütigung nach der nächsten. Warum sollte ich also, als Nachfahre von Vetriebenen, diesem Staat noch Loyal zur Seite stehen? Alles was ich hier noch mache ist, mich an die Gesetze dieses Staates zu halten, damit deren ausführende Organe mir nicht ans Bein pinkeln können.

  46. #58 Meister Herrmann

    Wirklich Gute dürften schon länger nicht mehr in diesem Saftladen sein.“

    Der letzte deutsche Patriot in der CDU ist mit Alfred Dregger 2002 gestorben! Aber schon 1998 hat man ihn innerparteilich abgesägt, soviel zum schon damals armseligen Zustand der sozialistisch-süßmuthschen CDU. Die CDU heute kannste jedenfalls in der Pfeife rauchen! Die CDU rührt nicht mehr den kleinen Finger um deutsche Interessen zu wahren. CDU wählen heißt, dem Islam eine 10spurige Auto-Einbahnstraße aus dem „Südland“ nach Deutschland zu bauen.

  47. Der Schäuble wird sicher mit viel Kohle von den Islamisten geschmiert das er so einen Müll von sich gibt. Nach ihm die Sintflut….was sonst….

  48. #63 BePe

    Meine Kinder haben in Spanien die Schule besucht und studieren in den USA. Deutsche Schulbücher stehen mir daher – Gott sei Dank wohl – nicht zur Verfügung. Meine aus Spanien stammende Frau und ich haben uns erst im Jahre 2007 in Deutschland niedergelassen, nachdem ich selbst mehr als ein Vierteljahrhundert im Ausland verbracht habe. Es fällt mir schwer, die Eindrücke hier zu verarbeiten und dieses Tollhaus BRD irgendwie zu verstehen. Ich habe offenbar den Hauptteil der Umerziehung der Deutschen verpaßt und kann mich nun kaum in die verschwurbelte Denkweise meiner heutigen Landsleute hineinversetzen. Das türkische Erscheinungsbild der deutschen Städte darüberhinaus hat bei mir einen regelrechten Kulturschock hervorgerufen.

    Einen Minister jedoch, der ganz offenkundig gegen die Interessen seines eigenen Volkes agiert und nicht mit Schimpf und Schande davongejagt wird, dürfte man außer in der BRD weltweit vergebens suchen.

  49. In Konrad Adenauers Regierungserklärung vom September 1949 geht es fast nur um Wohnungsbau und Vertriebene. Da gab es große Ängste, ob man das bewältigen wird – im Nachhinein weiß man: Ohne die Vertriebenen wäre die Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik gar nicht möglich gewesen.

    Eine Frechheit von Schäuble, dass Schicksal der eigenen Landsleute gleichzusetzen mit dem der heutigen fremdländischen Wirtschaftsflüchtlinge.

    Aber das liegt ja ganz im rot-grünen Zeitgeist, und die Vertriebenen wählen nach wie vor immer noch treudoof CDU, anstatt eine Wahlempfehlung für eine vernünftigere Partei zu geben.

    Genauso dümmlich ist mal wieder die Frage: „Wie zufrieden sind sie mit der Integrationspolitik der Bundesregierung?“

    Wenn ich jetzt eine sechs ankreuze, dann heisst das wohl es muss noch ganz viel mehr „Integration“ betrieben werden und noch mehr Steuergelder für sinnlose „Mama lernt Deutsch“ Projekte rausgeballert werden soll?

    Ich will aber überhaupt keine Integration, dieser Begriff ist Schwachsinn und dient nur der Verschleierung, uns soll vorgegaukelt werden dass es kein Einwanderungsproblem, sondern nur ein „Integrationsproblem“ geben würde.

    Frankreich hat ja ganz tolle Einwanderer, die sprechen alle ganz perfekt französisch, dort gibt es ja überhauot keine Probleme…

  50. Mehr solche Wahlkämpfer für die CDU die sich selbst loben.
    Warum wird der Minister Schäuble nicht mit Schimpf und Schande aus dem Amt vertrieben?

  51. Der Wahlomat sagt, ich soll ZENTRUM wählen. Danach REP und CDU!

    NPD liegt gleich auf mit FDP an 6. Stelle.

  52. Dieser schmierige Rollifahrer ist ein Schlag ins Gesicht für jeden Deutschen der noch deutsch sein will.
    Ich wünsch ihm die Pest am Balg

  53. Wem es nun gar nicht gefällt, dass seine Tochter so aufwächst, wie Frauen hier in Europa aufwachsen, der muss sich fragen, ob er in einem modernen, europäischen Land zu Hause sein will.

    Ach Gottchen, wie süss…

    „Er muss sich fragen lassen…“

    Welch furchtbare Drohung.

    Bei einheimischen, welche z.b: völlig unpolitische aber nach Meinung der Linksterroristen falsche Kleidung (wie Thor Steinar) tragen, verfährt man da anders.

    Die wandern gleich wegen Gesinnungsverbrechen in den Knast.
    Ist ja auch vieeel schlimmer, so ein TS Pullover, als z.b. eine Kinderhochzeit zu arrangieren. Da braucht sich derjenige „nur fragen lassen“, und dann passiert gar nix…

    Schäuble, Du widerlicher Hure…hn

  54. @jeandarc

    Es fehlt eine wählbare! demokratische Partei der bürgerlichen Mitte.

    Träum weiter!
    Wenn ich das schon höre: „Partei der Mitte“
    hauptsache nicht „rechts“ sein wollen!

    Es gab genug versuche, sie sind alle gescheitert, weil Sie gegen dieses System einfach nicht ankommen.

    Hätte der DDR wirklich „eine neue Partei (Wahlen gan es da auch!) geholfen?

    Ist unsere Regierung viel „demokratischer“ als der damalige Staatsrat? – Wir haben keinen Zaun (wo sollen wir auch hin?) aber wo ist sonst der Unterschied zur DDR? – ausser dass der Grossteil der Menschen durch MP3 Player und Flachbild-TVs ruhig gestellt ist und sein Maul hält?

    Die Parteien sind Teil des Problems, nicht Teil der Lösung.

    Dir Gehirnwäsche steckt ganz tief in uns Europäern drin, verkürzt ausgedrückt könnte man sie so zusammenfassen: „Weisser (bzw Nordeuropäer) gleich böse, schwarzer Buschneger gleich gut“

    Das steckt ganz fest in fast allen von uns, da hilft Dir auch keine neue „Partei der Mitte“.

  55. @#14 Marburger (04. Sep 2009 14:29),

    he, he, sehr geil!

    OT:
    der Wahlomat ist aktiv:
    http://www.tagesschau.de/wahl/wahlomat/

    Tip: Mitmachen und testen.

    Reps bei mir, allerdings nicht 100% Übereinstimmung!

    Zum thema:

    Ich bin erst einmal sehr überrascht das sie Welt tatsächlich den Mut hat, solche Fragen zu stellen, habe ich in solch einer Deutlichkeit bei keinem anderem Blatt gelesen.
    Respekt an Welt online und Schande über den Innenminister, aber er ist ja eh nur noch 3 Wochen dran.

    Gruss

    Lindener

  56. Wie müssen sich doch unsere „guten“ Politiker freuen, das ich nie Bundeskanzler werden kann. Denn ich würde jeden unwigen Ausländer, das sich nicht integrieren will, sofort ausweisen und das innerhalb 24 Stunden muss er auf eigenen Kosten das Land verlassen. Alles Sozialleistunge werden dann sofort gestrichen auch die Stastbürgerschaften werden zurück gezogen. Alles vermögen, das nicht nachweislich durch illegale Machenschaften erworben wurden, würden eingezogen werden. Alle Moscheen gesprengt und das Vermummungsverbot radikal durchgesetzt. Kopftuchverbot und jeder ausländische Schüler, der sich nicht ganz getreu unseren Gesetzen unterwirft, rausgeschmissen. Egal ob man mich dann Nazi schimpft uder sich am Hintern krault, wirde mich nicht jucken. Ganz besonders würde ich auf die Sauberkeit der Strassen achten und wer auch nur „versehendlich“ ein alten Fahrschein fallen läst und nicht in den Papierkorb wirft, hat 50 Euro Strafe zu zahlen, oder als Strassenfeger kostenlos ein Tag arbeiten muss. Kein Methadonabgabe für Rausgiftsüchtige, sondern jeden Süchtigen in den Zwangsentziehung. Die Parteien Grüne, SPD und auch die Linken brüder sind mit den Nazis gleich zu setzen und strengstens zu verbieten. Ehemaligen Mitarbeiter der Stasi werden alle ungerechte Mittel entzogen und beschlagnahmt werden und vieles mehr. Mag man dann schimpfen das Deutschland eine neue Diktaur wäre, ist auch egal, heuptsache das dieser von diesen Mispolitiker verursachten Schäden für unser deutsches Volk endlich wieder Sicherheit und gerechtigkeit geltung verschaft wird. Dann kann auch wieder unter strenger Kontrolle, wieder die richtige demokratie durchgesetzt werden. Kein Mensch soll mehr seine existens hier fürchten müssen und auch nicht mehr sein gerechten Lebensunterhalt in Gefahr wissen. Besonders hätte ich es auf vergewaltiger abgesehen diese würden zu Eunuchen werden. Von wegen Therapie, diese hätten sie dann nicht mehr nötig und erst recht nicht auf Kosten der Steuerzahler. Und wehe den Richtern, welche noch nach dem Motte arbeiten. Recht hat nicht der der Recht hat, sondern der Recht bekommt, wie es heute unter der SPD-Justizministerin üblich ist, ja diese wäre dann in der „erfreulichen“ Lage eine Zelle für längere zeit von innen zu erleben. Scheuble würde dann eine Sonderzelle bekommen, wo er nur Literatur zu lesen bekäme, über den Mist den er selbst verzapft hat.

  57. 98% – alles Nazis, sehr geil Herr Schäuble!

    Und dann noch diese Selbstbeweihräucherung im Interview.

    So langsam kann man die Wahlergebnisse, welche offiziell veröffentlicht werden, wirklich kaum noch ernst nehmen.

  58. #66 prausnitzer

    Deutschland ist total krank, für Deutsche die noch alle Sinne beisamen haben ist es hier kaum noch zu ertragen. In seinem jetzigen geistigen Zustand wird sich das deutsche Volk selbst vernichten.

    OT Privat
    „prausnitzer“ ich tippe mal darauf ihre Vorfahren kommen auch aus dem Osten. Schlesien?

  59. Die Wahrheit über den „Wohlfahrtsstaat“ – Die größte Verarsche aller Zeiten!

    Zitat:

    „Wenn man den Verlautbarungen der Parteien glauben darf, ist der selbstverantwortliche und eigenständige Bürger das Leitbild ihrer Politik. … …“

    Aber das ist nicht das Ziel der Eliten, in Wahrheit wollen sie den „Abhängigen Sozialfall“, denn:

    „Abhängige lassen sich eben leichter lenken als unabhängige Menschen, und weil die Parteien den Bürger binden, gängeln, an Leine nehmen wollen, machen sie ihn abhängig.“

    Zitat:
    „Die Wehrlosigkeit ist gewollt, denn wehrlose Bürger sind abhängige Bürger, und abhängige Bürger sind das, was die Parteien wollen.“

    Klasse Demaskierung des Wohlfahrtstaates. Übrigens, diesem Krebsgeschwür „Wohlfahrtsstaat“ haben wir auch edie uns bereichernde Einwanderung, wie es uns der Schäuble verkaufen will, zu verdanken . Ohne diesen „Wohlfahrtsstaat“ würde es uns viel besser gehen!

    Wohlfahrtsstaat = Steuerstaat

    „Mit einer Abgabenlast von 50 oder mehr Prozent zieht er den Bürgern das Fell über die Ohren.“

    http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/politischesfeuilleton/1027495/

  60. #79 BePe

    Ja, ich habe mir dieses Pseudonym zugelegt, weil meine familiären Wurzeln tatsächlich in Schlesien zu finden sind. Mein Deutschtum ist nicht bundesrepublikanisch und ich sehe in diesem Staat auch nichts, das mit meinem Vaterland zu tun hat. Mit Martin Opitz, Angelus Silesius, Andreas Gryphius oder Joseph von Eichendorff hat alleine Schlesien ein größeres und unsterblicheres Deutschland hervorgebracht, als ganze Bundesrepublik zusammen. Diese innere Distanz hat mich dieses Pseudonym wählen lassen.

  61. Bei der Europawahl im Juni haben ausländerfeindliche Parteien nirgendwo so wenig Stimmen bekommen wie bei uns. Wir haben das ganz gut hingekriegt.

    Man beachte bitte, inländerfreundliche
    Parteien sind automatisch ausländefeindliche
    Parteien. So einfach machen sie es sich
    mittlerweile. Und die träumende Bevölkerung
    merkt überhaupt nichts, bis sie die Ausländer
    sind. Aber dann ist es zu spät. Und immer
    wieder wird uns vorgegaukelt, dass wir die
    ganze Welt importieren müssen, um nicht
    ausländerfeindlich zu sein. Arbeitslosigkeit,
    Finanznöte, alles kein Problem. Wir holen
    uns immer mehr Sozialhilfeempfänger rein,
    damit geht es uns besser. Wir führen Krieg
    in ihren Ländern um sie von Bigotterie und
    Blasphemie zu befreien und fördern genau
    dieses Verhalten in Deutschland akribisch.
    Das Verhalten, was wir in ihren Ländern
    bekämpfen? Die machen aus Deutschland einen
    zweiten Balkan!

  62. Warum nur um alles in der Welt betreiben alle wichtigen EU Länder in den letzten 20 Jahren eine so selbstzerstörende Einwanderungspolitik und überfluten und ersticken die europäischen Gesellschaften förmlich mit der islamischen Kultur.
    Diskriminieren in brutalster Weise ihre eigene Bevölkerung und machen Millionen von einheimischen zu Fremden in ihren eigenen Städten und Geburtsorten.
    Sind Schäuble & Co nur blauäugige verträumte Gutmenschen? Beileibe nicht, sie sind nur die Erfüllungsgehilfen jener, die längst eine neue Ordnung für diese Welt geplant haben.
    Bei der Einwanderung geht es nicht darum das Inder, Chinesen Vietnamesen oder Südamerikaner nach Deutschland einwandern, nein sie sind zwangsläufiges Beiwerk in den Augen dieser globalen Planer. Sie wollen, dass die gigantischen Ströme muslimischer Einwanderer mit ihrer faschistoider Religion und mittelalterlicher Kultur die westlichen Gesellschaften mit ihren demokratischen Denkrichtungen unterwandern und zerstören. Dabei planen sie selbst einen blutigen Bürgerkrieg in Europa mit ein, mit den Möglichkeiten dann zu begründen, alle heutigen Religionen zu bekämpfen und zu verbieten um Platz für einen orwellschen Atheismus zu schaffen auf dessen Trümmern dann Albert Pike s wahre Religion triumphieren wird.
    Warum sind alle wichtigen Amtsinhaberer in Europa (auch Frau Merkel) Mitglieder der Bilderberger? Eine gehobene politische Kariere in der EU ist nur mit der Mitgliedschaft in diesem Zirkel der Macht möglich Mit der islamischen Einwanderung nach Europa hat man zwei aufeinander zurasende D-Züge auf Kollisionskurs gebracht und der Tag ist nicht mehr fern, an dem sie, alles Bisherige vernichted aufeinander prallen werden. Wer Augen hat, möge endlich sehen und erkennen!
    … und handeln!

  63. Ich kann mir Schäuble privat so richtig vorstellen….

    Warum tue ich mir sowas an? Warum belüge ich nicht nur die Deutschen, sondern auch mich selbst?

    Ich bin bei Verschwörungstheorien vorsichtig. Aber einen normalen Grund, für so ein Verhalten, eines deutschen Spitzenpolitikers, da fehlen mir schon die Worte.
    ————————————–
    Regiert wird die Welt,
    nicht durch gewählte Regierungen,
    nicht durch Despoten
    sondern vom Geld!
    —————————————–
    Irgendwas stimmt nicht mehr. Warum sollte ein einheimischer Politiker ( hier gehts um die ganze westliche Welt), einer Kulturveränderung (ohne Gegenwehr) zustimmen?

    Ich versteh nicht mehr, warum die starke westliche Welt, sich so vorführen lässt!

    Es gibt keinen nachvollziebahren Grund….ausser…diese Poitiker bestimmen nicht mehr den Weg ihres Landes.

    Selbst Großbritannien alleine, wäre in der Lage, diese ganze (weltweite) islamische Revolution, in die Steinzeit zurück zu Bomben.

    Es wird nicht gemacht. Warum?

    Man stelle sich vor, die gesamte westliche Welt, USA, BRD, Frankreich, GB, Italien, ja selbst Spanien, Portugal und Polen und die kleinen Staaten….würden sich zusammensetzen…wär würde dem widerstehen können?

    Was passiert? Nix

    Oder in Kölsch gesagt…Nüx!

  64. Wenn wir über verfehlte Migrationspolitik sprechen, dann müssen wir fairerweise von verfehlter islamischer Migrationspolitik sprechen. Denn mit den anderen Zuwanderergruppen gibt´s ja (von Ausnahmen abgesehen) keine Integrationsschwiegrikeiten.

    Weiterhin muss darüber gesprochen werden, dass anstelle des seit Jahrzehnten dringend erforderlichen Einwanderungsgesetztes, auf wundersame Weise der Dia(ü)log getreten ist.

    Schäuble macht den fundamentalistischen Islamverbänden auf seiner PR-Showveransaltung -ohne Not- Zugeständnisse, vermutlich mit dem Ziel, diese in unseren (noch) Verfassungsstaat “einzubinden” (was immer das für ihn heißen mag). Außerdem wertet er die Fundamentalisten auf, indem diese mit ihm im Rahmen der “Islamkonferenz” an einem Tisch sitzen. Und damit fördert er die Islamisierung Deutschlands.

    So heißt es in Sure 3, Vers 110 des Koran:
    „Ihr seid die beste Gemeinde, die für die Menschen erstand. Ihr heißet, was Rechtens ist, und ihr verbietet das Unrechte und glaubet an Allah“.

    Ausgestattet mit einem solchermaßen religiös-narzißtisch konstituierten Selbstbild ist der konservative Mehrheits-Islam dazu berechtigt und verpflichtet, alles ‚Unislamische’ zu bekämpfen und seinen Herrschaftsanspruch gegenüber den unterlegenen und minderwertigen ‚Ungläubigen’ durchzusetzen. Dabei ist diese herrschaftliche Abgrenzung und Selbstaufwertung der Umma gegenüber der Masse der Anders- und Nichtgläubigen nicht etwa ein besonderes Merkmal des Islamismus, sondern gehört zum wesentlichen Kern der islamischen Weltanschauung. Im Zentrum dieser religiösen Herrschafts- und Ungleichheitsideologie steht der Begriff ‚Kufr’:

    „Kufr steht für jede Religion, Weltanschauung, Gruppierung oder Glaubensgemeinschaft, die man nicht unter der Definition ‚Islam‘ einordnen kann – Kufr ist somit ein Sammelbegriff für jede nicht islam-konforme Lebensweise“ (Zaidan, zit. n. Zentrum Demokratische Kultur 2003, S. 95).

    Diese imperial ausgerichtete Bekämpfung des Kufr konkretisiert sich in der Erzeugung und Propagierung eines Feindbildes, das heute primär in der Verteufelung der modernen bzw. säkularen Gesellschaft erscheint. Als „verdorben“, „unrein“, „verwerflich“ etc. gilt alles, was nicht den konservativ interpretierten „göttlichen Gesetzen“ entspricht bzw. sich dem absolutistischen Geltungsanspruch des Gesetzes-Islam entzieht.

    Und Schäuble weiß das!
    Was ist also geschehen? Denn ganze vier Kafferunden , will heißen „Islamkonferenzen“, hat es gebraucht, um aus einem sog. „Hardliner“, ein Lamm in Sachen verfehlter muslimischer Einwanderung zu machen! Sind Schäuble die kognitiven Fähigkeiten abhanden gekommen?

    Seine Erfolgsmeldung zur Integration lautet: Er wird von den Muslimen Deutschlands als Innenminister anerkannt!

    Zwar nicht von allen, denn das wäre in den Augen der islamischen Orthodoxie Gotteslästerung (sprich Tauhud= verbotene Grenzüberschreitung und Shirk= unzulässige Beigesellung, beides Todsünden im Islam) und würde den sog. Thronvers auf den Kopf stellen, der Allah´s Allmacht auf Erden, auch über die irdischen Güter manifestiert:

    Sure 2, Vers 225: Allah! es gibt keinen Gott ausser Ihm, dem Lebendigen, dem Ewigen! Nicht ergreift Ihn Schlummer und nicht Schlaf. Sein ist, was in den Himmeln und was auf Erden. Wer ist’s, der da Fürsprache einlegt bei Ihm ohne Seine Erlaubnis? Er weiss, was zwischen ihren Händen ist und was hinter ihnen (er kennt Gegenwart und Zukunft), und nicht begreifen sie etwas von Seinem Wissen, ausser was Er will. Weit reicht Sein Thron über die Himmel und die Erde, und nicht beschwert Ihn beider Hut. Denn Er ist der Hohe, der Erhabene.”

    Aber zumindest die säkularen und fortschrittlich eingestellten Muslime erkennen ihn jetzt offiziell an (was die allerdings schon immer getan haben) aber die machen bedauerlicherweise nur ganze 18% der in Deutschland lebenden Muslime aus, was der Minister natürlich aus verständlichen Gründen verschweigt!

    Nun haben die 82 Prozent der orthodox- bis fundamentalistisch orientierten Muslime und deren Lobbyverbände gar nicht vor, sich auf so etwas Banales wie die Demokratie zu einigen. Daher unterzeichnete auch nur ein Teil der Dial (ü)ogpartner eine Erklärung, die die Niederschlagung des Protests im Iran verurteilte und für die Meinungs-und Demonstrationsfreiheit eintrat.

    Worauf ist Schäuble also stolz?

    Auf den Dialog, sagen er und seine gnadenlosen multi-kulti Realitätsverweigerer! Zieht man nämlich die Bilanz der vier Ministerial-Kaffeerunden, findet man am Ende genau das vor, was auch am Anfang der Tischrunden bereits feststand, der Dial (ü) og. Und der wichtigste Beschluss dieser Farce lautet: Man will ihn fortsetzen!
    Was auf gut deutsch heißt: „Außer Spesen nix gewesen“!

    Denn es heißt ja nichts anderes, als dass das Experiment der „Islamkonferenz“ nach vier Kafferunden erfolgreich gescheitert ist.
    Weiter ist damit bewiesen, dass die Integration der Muslime trotz (oder gerade wegen) dieser Lügen- und Taqquia Islamkonferenzen in den vergangenen Jahren keinen einzigen Schritt voran gekommen ist.
    Was natürlich keinen Insider wundert; sitzt der Herr Innenminister doch mit den falschen Dial(ü)gpartnern bei den Ministerial-Kafferunden am Tisch, nämlich den Berufsmuslimen der unterschiedlichsten orthodoxen bis fundamentalistischen, z.T. verfassungsfeindlichen, Muslim-Organisationen, die aus religiösen Gründen (weil es der Koran so vorschreibt) auf Segregation setzen und die sog. >Parallelgesellschaften< fördern, wo die eigewanderten Muslime nach dem „Gesetz Gottes“, der Scharia leben können.

    Der Beschluss, den „Dial (ü)og fortzusetzen“ kommt daher einer Drohung gleich. Denn den Dial(ü)og wie bisher fortzusetzen, heißt, auch weiterhin zu keinem Ergebnis zu gelangen und die muslimischen Parallelgesellschaften zu manifestieren.

    Offensichtlich haben aber jahrzehntelanges gutmenschliches mediales Trommelfeuer und Gehirnwäsche der Regierung nicht bewirken können, dass die Deutschen die multi-kulti Besoffenheit ihrer Regenten teilen. Z. Zt. bewerten 86 Prozent der Voter die Migrations- und Integrationspolitik des Herrn Schäuble mit der Note 6!!

    Man sollte Herrn Schäuble auch gelegentlich daran erinnern, dass er und seine Mitstreiter eindeutig gegen die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland verstoßen.

    Das Bundesverfassungsgericht hat nämlich am 21.10.1987 entschieden:

    „Es besteht die Wahrungspflicht zur Erhaltung der Identität des Deutschen Volkes !!!“

    Und auch Staatsrechtler sehen die Sache ganz anders als Herr Schäuble und die naive, gutmenschliche Integrationsbeauftragte Böhmer:

    „Es kann nicht angehen, dass wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der BRD abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der BRD abschaffen und durch eine multi-kulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt. Das eine ist korrigierbar, das andere nicht und daher viel verwerflicher und strafwürdiger. Diese Rechtslage wird auch der Generalbundesanwalt nicht auf Dauer ignorieren können“…..so der ehemalige Berliner Staatssekretär und Staatsrechtler Dr.Uhlitz

  65. #85 Dietrich von Bern (04. Sep 2009 18:28)

    Diese Rechtslage wird auch der Generalbundesanwalt nicht auf Dauer ignorieren können“…..so der ehemalige Berliner Staatssekretär und Staatsrechtler Dr.Uhlitz

    Die Generalbundesanwältin ist gerade mit dem Kampf gegen Rechts beschäftigt. Bitte nicht stören.

  66. Schäuble: „Wir haben das ganz gut hingekriegt.“

    Ja da hat der Schäuble recht, unsere „Demokraten“ kriegen das ganz gut hin mit der Verarsche der Wähler.

    War die Wahl in Dortmund ein großer Schwindel?

    „Dortmund wird von einem Polit-Skandal erschüttert. Einen Tag, nachdem die SPD die Kommunalwahl gewonnen hatte, wurde ein Haushaltsloch von rund 100 Millionen Euro bekannt gegeben. Die Wahl könnte wegen Wahlbetrugs wiederholt werden, weil entscheidende Informationen verschwiegen wurden.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article4460609/War-die-Wahl-in-Dortmund-ein-grosser-Schwindel.html

  67. Schäuble scheint pathologisch.
    Mal fordert er den Einsatz der BW im Inneren (zu begrüßen), mal hofiert er Islamisten.

    Warum eine Islamkonferenz? Warum keine Buddhisten Konferenz? Warum keine Hindu Konferenz?
    Liegt es wohl daran, daß einzig und allein Muslime eine innere Bedrohung darstellen?

    Tom

  68. #84 Eisenbieger

    Irgendwas stimmt nicht mehr. Warum sollte ein
    einheimischer Politiker (hier gehts um die
    ganze westliche Welt),einer Kulturveränderung
    (ohne Gegenwehr) zustimmen?

    Der Innenminister eines europäischen Landes
    im 21.Jahrhundert sollte ein „harter Knochen“
    sein, es ist von Nöten. Ein Innenminister der
    interreligöse Gespräche führt hat einen
    knall. Nationale Interessen zählen doch
    schon lange nicht mehr. Also, ich möchte
    keinen Reli-Innenminister haben.
    http://www.igmg.de/nachrichten/artikel/schaeuble-interreligioeser-dialog-staerkt-das-vertrauen-der-menschen-zueinander.html
    http://www.igmg.de/nachrichten/artikel/2008/03/28/merkel-fordert-interreligioesen-dialog-mit-dem-islam.html
    http://www2.bpb.de/themen/CA2UK6,2,0,Politische_Bildung_und_interreligi%F6ser_Dialog.html
    http://www.katholisch.de/Nachricht.aspx?NId=286

  69. Auf die Frage, wie er damit umgeht, dass er gegen den Willen der Mehrheit handelt, sagt Schäuble ganz klar, dass es seine Aufgabe ist, den Willen der Mehrheit (den er als Fremdenfeindlichkeit bezeichnet) zu BRECHEN, nicht etwas ihn umzusetzen.

    Das ist auch seine Augabe. Und er ist stolz, dass er und ein Mitgesindel das ganz gut hingekriegt haben.

    Was braucht es eigentlich noch, dass die Menschen sich endlich klar werden, dass die Wählerei eine Farce ist?

  70. Die Gehirnwäsche, der wir ausgesetzt sind, spielt mit unserem Stolz und unserer Eitelkeit.

    Es gibt einen Spruch:

    Von allen menschlichen Gaben ist die Intelligenz die am gerechtesten verteilte. Jeder ist der Ansicht, dass er genug davon hat, während fast alle anderen zu wenig haben.

    Mit diesem menschlichen Phänomen spielt die Diktatoren, die uns beherrschen. Und auch damit, dass es dem Menschen sehr leicht fällt, sich in einer wichtigen Position zu sehen (der Wähler ist der Souverän, meine Stimme ist wichtig und muss gut überlegt werden) und unendlich schwer fällt, sich einzugestehen, dass er 1. fürchterlich verarscht worden und wie ein Depp drauf reingefallen ist und 2. völlig unbedeutend ist.

    Eure Scheiß-Wählerstimmen sind den Herrschenden komplett egal! Sie brauchen sie nicht. Es sind nur ein paar mittlere Beamte (Merkel, Schäuble, Steinmeier und vergleichbarer Müll im Ausland), die etwas konkurrieren. Aber sie wissen alle, dass es ein Spiel ist – ähnlich wie die Reise nach Jerusalem auf Kindergeburtstagen. Es gibt eben mehr Leute als Stühle, die Politik hängt aber nicht davon ab, wer die Stühle besetzt.

    Alles, was in der Politik angeblich „schief läuft“, wird auf die Dummheit der Regierenden geschoben. Siehe den Spruch oben. Selber ist man viel schlauer und die sind ja soooooo blöd, die merken nichts. Es ist zwar ärgerlich, von Idioten regiert zu werden, aber für die meisten ist dieser Gedanke erträglich, während der Gedanke, selber ein verarschter Idiot zu sein, unerträglich ist.

    Diejenigen, die diesen Schritt gegangen sind und diese Eitelkeit überwunden haben, nennt man Verschwörungstheoretiker. Denn wenn die Eitelkeit weg ist, liegt die Wahrheit klar und offen auf der Hand.

  71. Wahlen sind nichts weiter als große Umfragen zur Qualitätskontrollen für die Propaganda,

    Und Schäuble hat das auch so ausgedrückt. Wer am wenigsten ausländerfeindliche Wähler hat, hat die beste Propaganda geleistet und seinen Herren am besten gedient.

    Den schert es einen Dreck, dass das dumme Volk ihn mit 5 und 6 benotet. Die „Noten“ (Wahlergebnisse), die zählen, sind gut.

  72. Demokratie ist nicht perfekt…aber mir fällt zur Zeit ehrlich gesagt nichts besseres ein.
    Das GG ist eine sehr gute Grundlage, wenn sich denn die Akteuere daran halten mögen.

    Es dient dem „Deutschen Volke“, und eben nicht der Welt…damit kann ich leben.

    Aber es für billig im Namen der political correctness an seine Feinde zu verkaufen…mag ich nicht.
    Deutschland ist kein islamisches Land (was manchen Grünen sauer aufstößt).
    Als Atheist lehne ich Götter, Geister und Dämonen ab.

    Immerhin, bisher hatten die Katholen noch Eier in der Hose, anders als die Evangelen.

    Jetzt kriechen beide vor dem Islam…hey, wo ist der Geist eines „Deus vult“?

    Tom

  73. Problem „Integration (von Moslems)“

    Wie begegnet man der Kraft, die der Integration dauerhaft und und nahezu unüberwindlich im Wege steht?

    Wie begegnet man dem politischen Islam?

    Schäuble hat ihn hoffähig gemacht. Seine „Strategie“ war Appeasement und Anbiederung gegenüber seinen Vertretern in Deutschland.

    Was hat er damit erreicht?
    Er hat den politischen Islam gestärkt – gleicheitig haben sich moderate Migrantenvertreter, z.B. von der Deutschen Islam Konferenz (DIK) abgewandt.

    Die Folgen:
    Immer dreistere Forderungen, Verfestigung der (meist türkischen) Parallelgesellschaften, Stärkung des Einflusses türkischer Politorganisationen (DITIB etc.), welche massgeblich für den gegenwärtigen Zustand der türkischen Nichtintegration mit verantwortlich sind und jetzt „zur Belohnung“ gewaltige Prachtmoscheen errichten dürfen und durch Immobilienkäufe dabei sind, ganze Stadtbezirke in Deutschland unter ihre Krallen zu bringen.

    Das ist Schäuble, das ist gescheiterte Integrationspolitik!

    Wird er aus diesen Fehlern lernen?

    Nein!

    Deshalb hat Schäuble eigentlich fertig und es müsste ein Umdenken geben, das Integration belohnt, die rosarote Brille gegenüber dem politischen Islam abnimmt, die eigenen kulturellen Vorstellungen im eigenen Land eindeutig zum Masstab macht und nicht weiterhin das genaue Gegenteil als Ergebnis schafft.

    Wird es ein Umdenken geben?

    Wohl kaum…

  74. Wenn jemand zu Euch in die Küche kommt und sagt er will Euch beim Abtrocknen helfen und dann einen Teller nach dem anderen zerdeppert, wie lange dauert es dann, bis Ihr darauf kommt, dass er nicht „eine verfehlte Abtrockenstrategie verfolgt“ und „beim Abtrocknen scheitert“ sondern die Teller mit voller Absicht zerdeppert???

    Demokratie ist nicht perfekt…aber mir fällt zur Zeit ehrlich gesagt nichts besseres ein.

    Sie ist schon tot, unsre Demokratie, falls wir überhaupt jemals eine hatte.

    Zitate von amerikanischen Gründungsvätern:

    John Adams: Remember, democracy never lasts long. It soon wastes, exhausts, and murders itself. There never was a democracy yet that did not commit suicide.

    (Denken Sie daran, dass die Demokratie nie lange anhält. Sie verbraucht sich schnell, erschöpft sich und mordet sich selbst. Es gab bisher noch nie eine Demokratie, die nicht Selbstmord begangen hat).

    Akexander Hamilton: We are a Republican government. Real liberty is never found in despotism or in the extremes of democracy.

    (Wir sind eine repubikanische Regierung. Wirkliche Freiheit findet sich niemals im Despotismus oder dem Extrem der Demokratie)

    James Madison: Democracies have ever been spectacles of turbulence and contention; have ever been found incompatible with personal security or the rights of property, and in general have been as short in their lives as they have been violent in their deaths.

    (Demokratien sind immer Spektakel von Turbulenz und Streit gewesen; haben sich immer als inkompatibel mit persönlicher Sicherheit oder dem Recht auf Eigentum erwiesen, und im allgemeinen war ihre Lebenszeit so kurz wie ihr Tod gewalttätig war.)

  75. @ Osimandias

    Diejenigen, die diesen Schritt gegangen sind und diese Eitelkeit überwunden haben, nennt man Verschwörungstheoretiker. Denn wenn die Eitelkeit weg ist, liegt die Wahrheit klar und offen auf der Hand.

    Ja, sie bringen es auf dem Punkt!

  76. @ Osimandias @ sophist
    ihr haettet eigentlich besser die blaue pille nehmen sollen, ich auch. die momentane situatioln ist it worten kaum zu beschreiben es ist einfach zu abstrus.

    WELT ONLINE: Die Zuwanderung fand fast immer gegen den Willen der Mehrheit statt. Wie gehen Sie damit um?
    Schäuble: Je besser die Integration gelingt, desto weniger Fremdenfeindlichkeit gibt es. Bei der Europawahl im Juni haben ausländerfeindliche Parteien nirgendwo so wenig Stimmen bekommen wie bei uns. Wir haben das ganz gut hingekriegt.
    das habt „ihr“ hanz toll hinbekommen! genau wie bei allen anderen „wahlen“. die wenigen „rechtsradikalen elemente“ dienen der simulation der „demokratischen vielfalt“. der „muendige buerger“ lebt in einer trugwelt, gefangen durch angst (vor ausgrenzung, terror, bestrafung, fall heider),scheinbarer freiheit (simulierte wahlen, all-inclusive-urlaub) sicherheit ( solziale transferleistungen, terroprabwehr usw.)
    wer jetzt noch an die freie westliche wertegemeinschaft glaubt und solche gedanken als hirngespinnste bzw. verschwoerungstheorien abtut ist ein ignorant, gefangen in seiner kleinen uebrsichtlichen rotgruenen welt!
    ps. manchmal wuensche ich mir attentaeter naehmen lehrbuecher der menschl. anatomie zur hand. dann waere das leiden des herrn s. von kuerzerer dauer.

  77. Osimandias
    bitte mehr Informationen, ich bin wissenshungrig! Mir kommt das auch alles nicht normal vor.
    Gibt es auch Leute aus Dortmund?
    Stammtisch oder so?

  78. #85 Dietrich von Bern
    Hola companero, wie immer sind Deine Beiträge top lesenswert und mit Tiefgang.
    Wenn’s erlaubt ist linke ich mal sowas in mein Web Archiv, oder Du schreibst mal einen Gastbeitrag ?
    Salve y suerte

  79. @Heidewachtel: Das ist nicht ganz einfach.

    Ich bin überzeugt, dass das Konzept der NWO (New World Order) kein Hirngespinst ist, sondern dass tatsächlich von internationalen Eliten angestrebt ist, eine Eine-Welt-Regierung zu schaffen. Dazu müssen Nationalstaaten zerstört werden und die Masseneinwanderung kulturfremder Menschen ist ein probates Mittel dazu. Das darf auf gar keinen Fall auch nur in Frage gestellt werden (deshalb auch das Schönreden des Islam, weil unsere Einwanderer nunmal Moslems sind), das hat Schäuble in seinen Antworten auch ganz klar so ausgedrückt.

    Der Plan ist alt (mindestens 100 Jahre, wahrscheinlich mehr) und hat viele Rückschläge einstecken müssen, aber zur Zeit kommt er erschreckend gut voran. Wahrscheinlich, weil die Techniken zur Massengehirnwäsche ausgereift sind und weil es mit dem Fernsehen ein ideales Medium dafür gibt.

    Der absolut natürliche Widerstand dagegen muss gebrochen werden, das wird durch soziale Ächtung („rechts“, „Nazi“, „intolerant“) und zunehmend auch Kriminalisierung erreicht.

    Wahlen ändern nichts. Man hat es an Kärcher-Sarkozy deutlich gesehen, aber auch in Deutschland, als das Volk rotgrün abgewählt hat, hat sich die CDU von einer Opposition zu rotgrün in eine Kopie davon verwandelt.

    Es gibt massenweise Information, wenn man nach den Begriffen NWO, Bilderberger, CFR (Council on Foreign Relations nicht Claudia Fatima Roth 😉 ). Was die Massengehirnwäsche angeht, ist das Tavistock Institute of Human Relations führend, ich lese zur Zeit das sehr interessante gleichnamige Buch von John Coleman. Auch Daniel Estulins Buch über die Bilderberger ist ein Augenöffner (und das gibt es erstaunlicherweise sogar in deutsch)

    Aber die meisten schrecken vor solchen Informationen zurück und halten es für Spinnerei. Wir haben massive Blockaden dagegen, das wahrzunehmen.

    Man muss wohl vorher einen Schalter im Kopf umlegen. Von „die Politiker sind Dummköpfe, weil sie das Ziel eines ruhigen, wohlhabenden, friedlichen Landes nicht erreichen“ zu „Die Politiker wollen dieses Ziel gar nicht erreichen, sondern die Nation zerstören“.

    Roosevelt sagte:

    In politics, nothing happens by accident. If it happens, you can bet it was planned that way.

    Wir hingegen sind in der Trugwelt gefangen, dass Politiker dieselben Ziele haben wie wir, aber zu blöde sind, sie zu erreichen. Sie haben einfach andere Ziele.

    Wenn man die Realität ansieht und sie mit Aussagen führender Persönlichkeiten vergleicht, passt es zusammen.

    Hier ist eine Auswahl

    http://www.preferrednetwork.com/NWO_QUOTES.htm

    Und hier ein meiner Ansicht nach recht guter Überblick aus einem Blog:

    http://centurean2.wordpress.com/2009/08/19/new-world-order-ii-the-ruling-class-and-world-governance-are-our-nations%C2%B4-treason-against-us/

    Man findet da auch Begriffe zum Weitersuchen.

    leider ist alles englisch. Auf deutsch habe ich bisher noch nichts Vernünftiges gefunden. Wir sind diesbezüglich eine Wüste 🙁

    Aber „kein dhimmi“ hat Recht. Es ist die rote Pille und vielleicht will man ja doch lieber die blaue. Der Unterschied ist nur: Man kann sie nicht schlucken wie im Film, es dauert sehr lange, bis sich das Bild entwickelt, bei mir waren es viele Monate.

    Ich bereue es aber nicht.

  80. Wie kann man nur so blind und weltfremd und realitätsverleugnend sein?

    Unfassbar, was für Leute unsere Länder regieren.

    Unser Bundespräsident kriecht im Moment grad vor einem Despoten im Wüstensand.

  81. leider ist alles englisch. Auf deutsch habe ich bisher noch nichts Vernünftiges gefunden. Wir sind diesbezüglich eine Wüste

    Das ist so nicht ganz richtig. Es gibt eine
    Seite bei uns, die diese Thematik behandelt:

    http://www.Infokrieg.tv

    Man mag sie mögen oder nicht, aber sie liefert verlässliche Informartionen über nicht näher in den Massenmedien erwähnte Informationen. Sie ist etwas wie Pi,nur globaler. Sie wird von den Übersetzern des Films Endgame betrieben, soweit ich weiß.
    Jeder, der sich für die NWO interessiert, sollte sie sich mal anschauen.

  82. Dieser Mann hat sich während seiner Amtszeit um 180 Grad gewendet. Der hat mir mal richtig gefallen…

  83. @Osmanides I

    ch hab diesbezüglich eine kleine Sammlung auch Links in Deutsch

    http://www.favoritentips.com/2009/04/01/endgame-die-bilderberger-illuminati-gruppe/

    Dachte schon Frau und ich wären allein auf der Welt.
    Zum Thema neue Weltordnung- Youtube ist voll davon – auch vieles mit Untertiteln. NEW World Order und es macht bing! Diese Implantate für Wauwi und Mietzi sind auch nur ein Testlauf. Auch wenn jetzt alle schreien VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER usw. es gibt zu viele Beweise und Anhaltspunkte im Netz.

    Ich kann meist gar nicht so schnell auswerten und weitergeben, wie es NOCH durchsickert. Zensur ist immer ein sicheres Zeichen, dass es an der Zeit ist aufzubegehren.
    Im übriggen ist es schon komisch…wer einen deutschen Ausweis hat:
    Schaut mal auf der Rückseite ist „zufällig“ ein Pentagramm und ein Baphomet…. zufälle bei millionenfacher Prägung? Wem sind die Deutschen geweiht?

    http://www.der-eulenspiegel.de/Wie_Bitte__/Ausweis/ausweis.html

    Sehr gute Seite!

    http://der-eulenspiegel.de/N_W_O_/n_w_o_.html

    Zitat:
    „Jetzt aber zur der Frage, was soll das bezwecken, welche Absicht steckt dahinter. Dazu müssen wir uns einmal diesen „Halbgott“ etwas näher betrachten .
    Baphomet der Gott der Illuminaten
    ist der Widersacher des Lichts, der Liebe und Harmonie
    Wir sollen symbolisch unterjocht werden.
    Schauen sie sich bitte die Entwicklung seit der Einführung diesen „Talisman für die Hosentasche” an. Ob das alles nur Zufall ist?“
    Durchsucht das Netz nach Quellen, sucht und macht euch unabhängig ein Bild. Geschichte ist das worauf sich Sieger einigen konnten. Von klein auf werden wir mit „Wissen“ zugemüllt, damit die Wahrheit keiner mehr sehen kann….
    24.06.2009 20:02

    http://infokrieg.tv/2009_07_16_holdren_eugenik_buch.html

    http://infokrieg.tv/2009_07_16_holdren_eugenik_antiandrogene.html
    Sterilisation über Trinkwasser und/oder gentechnisch manipulierte Lebensmittel, sowie Implantate.
    Pläne zur zentralen Weltregierung, inkl Geburtenkontrolle, Zwangssterilisation und Zwangsabtreibung! Offizielles Buch des Wissenschatsbeaters von Obama.
    Abdruck in einer US Zeitschrift wurde nicht genehmigt. Orginalseiten in Kopie einsehbar. Diverse Hackerorganisationen abeiten bereits an der Aufdeckung. Deshalb die grossangelegten Angriffe auf US Regierungs Computer.
    18.07.2009 16:54

  84. Ich bin auch froh, hier zu sehen, dass ich nicht alleine bin.

    Infokrieg lese ich auch, sie beziehen sich allerdings so gut wie gar nicht auf die Einwanderungsthematik. Deshalb habe ich eine Seite verlinkt, in der es wenigstens teilweise angesprochen wird. Deutsche „Verschwörungstheoretiker“ sind fast ausschließlich links und sehen daher zwar viel, aber das Drängendste – die Zerstörung durch Einwanderung – sehen sie nicht. Es ist das einzige, was nicht mehr rückgängig gemacht kann, oder zumindest nur sehr schwer.

    Dazu kommt, dass auch manche Moslems gegen die NWO wettern, was einen PI-Leser zunächst mal verschreckt. Auc sie sehen durchaus einen großen Teil des Problems, reichern es aber dann in typisch orientalischer Weise mit zusammengesponnenem Unsinn an, sodass die meisten Europäer sich an den Kopf tippen.

    Überhaupt gibt es natürlich in der Verschwörungstheoretiker-Szene auch Spinner. Leute sehen einen Teil der Katastophe und denken sich dann was dazu aus. Es ist naheliegend, dass so ein Thema auch für Spinner reizvoll ist. Man muss sie eben hinnehmen und das überlesen, was einem zu verrückt erscheint.

  85. @Mo-ham-Mett:

    Vielen Dank für Deine Linksammlung. Ich finde auch, man sollte sich möglichst viel lokal speichern.

    Mir ist es schon oft passiert, dass ich eine Seite nach Wochen wieder aufrufen wollte und dass sie weg war. Das kann natürlich immer mal vorkommen, aber es kommt bei dieser Thematik auffallend häufig vor.

    Meinen Personalausweis habe ich auch schon inspiziert. Da kann man wirklich ziemlich deutlich einen Baphomet in den Linien erkennen, ich bin aber immer noch am Schwanken, ob ich glauben soll, dass das Absicht ist. Andererseits: Wer entwirft eigentlich solche Linienmuster, und sieht man das nicht, wenn sie fertig sind: Uuups, da ist ja ein Teufel drauf, das müssen wir ändern?

  86. Ja, leider sind gute 80% der Theorien, eben ohne Sinn und Verstand zusammengeworfene wirre Gedanken ohne Fundament, Zusammenhang oder gar Nachweisbar.

    Deshalb muss man da sehr genau herauspicken und die guten Hinweise/Beweise verfolgen und für andere Nutzer zugänglich/lesbar machen.

    Das Problem ist, die Beweise sind Teils so unglaublich, man kann sie offen auf den Tisch legen. Ein normaldenkender Mensch tut das als Hirngespinste oder Scinceficton ab. (Im übrigen möchte ich auf die Implantate hinweisen, ein metallfreies Speichermedium /Implantat, kann bereits im gehen ausgelesen werden, ist bei unwissenden Häftlingen und Soldaten bereits in der Testphase (auf Röntgenbildern nicht auffindbar) http://translate.google.de/translate?hl=de&langpair=en|de&u=http://en.wikipedia.org/wiki/Microchip_implant_%28human%29&prev=/translate_s%3Fhl%3Dde%26q%3Dhttp://en.wikipedia.org/wiki/Microchip_implant_%252528human%252529%26sl%3Dde%26tl%3Den wichtiger Auszug: Aktuelle Anwendungen

    In 2002, the VeriChip Corporation received preliminary approval from the United States Food and Drug Administration (FDA) to market its device in the US within specific guidelines. Im Jahr 2002 erhielt der VeriChip Corporation eine vorläufige Zustimmung der USA Food and Drug Administration (FDA), um die Geräte in den USA-Markt in bestimmten Richtlinien. Since its effective approval in 2004 [ 2 ] , about 80 hospitals and 232 doctors have elected to use the system. [ 3 ] Seit seiner Zulassung im Jahr 2004 wirksam [2], etwa 80 Krankenhäuser und 232 Ärzte haben gewählt, um die Nutzung des Systems. )Praktisch oder?!

    Aber die Hinweise verdichten sich dermaßen, besonders wenn man Leute kennt die massiv bedroht wurden, weil sie gewisse „Informationen“ haben, wie z.B. Ärzte oder Hacker. Das man sich mittlerweile schon nicht mehr traut etwas öffentlich zu machen. Nicht weil einem selbst etwas geschehen könnte.

    Die Drohungen richten sich immer gegen die Familie/Existenz. Noch ist das Internet relativ frei zu passieren. Aber man merkt schon sehr wie oft man „gescannt“ wird.

    Bekannte von mir wurden/werden noch immer abgehört und haben auch schon „Geister in Schwarz“ zu besuch gehabt. Haben zwar die Internetüberwachungskameras ausgeknipst/ mit altem Fimmaterial überdeckt, aber die unabhängige Infrarotkamera in der Deckenlampe übersehen *g*

    Es wurde nichts gestohlen. 3 Mann haben alle Steckdosen verwanzt, sowie sämtliche Daten vom Rechner kopiert und CDs usw. auf Blue-Ray gebrannt. Hat gedauert-war aber kein Problem, rein zufällig gewann der gute Mann einen schönen Urlaub ; Zufälle? Gibt`s nicht.

  87. @#21 Giftpfeil

    Eine noch größere Lachnummer im Ausland wird unser Land sein, wenn wieder (richtige) Nazis im Reichstag sitzen; von den Volksverrätern angelockt und unterstützt !!!!

  88. #13 Mo-ham-Mett
    Bekannte von mir wurden/werden noch immer abgehört und haben auch schon “Geister in Schwarz” zu besuch gehabt. Haben zwar die Internetüberwachungskameras ausgeknipst/ mit altem Fimmaterial überdeckt, aber die unabhängige Infrarotkamera in der Deckenlampe übersehen *g*
    geister in schwarz? meinst du die auffaellig unauffaelligen immer gleichen personen und fahrzeuge ( durchscnittl. golfk- max mittelklasse, kleintransporter und alles schoen 0815 original), welche einem des oefteren auffallen.ein wohnungseinstieg der geister ist mir noch nicht aufgefallen. ueberwachung der kommunikation schon (anzeichen echos, kopplungen, frequenzaenderungen, geraeusche usw.) besonders interessant sind persoenliche gespraeche in welchen druck entstehen soll.?..soll!
    mit sicherheit sind sogar 98% der diesbezuegl. informationen falsch, da entsprechende kreise natuerlich insbesondere hier einfluss ueben.
    verschwoerungstheoretier ist m.e.n der falsche ausdruck, da der ruf des irren anhaftet genau wie rechts=rechtsradikal.
    auch interessant, alle begrifflichkeiten, welche sich gegen nwo richten sind krank, radikal, sci-fi.
    wach bleiben!

Comments are closed.