bruesselBelgien hat für den Großraum Brüssel, inkl. Flughafen und die Stadt Vilvorde in Flandern die höchste Terrorwarnstufe, vier ausgerufen. Wie Premierminister Charles Michel nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats Samstagvormittag mitteilte, gibt es konkrete Drohungen für Anschläge „an verschiedenen Stellen“ in Brüssel, schreibt „Le Soir“. Besonders gefährdet seien Einkaufszentren, große Veranstaltungen und öffentliche Verkehrsmittel. Der Einsatz von Waffen wie auch Sprengstoff sei angekündigt. Das öffentliche Leben in Brüssel ist de facto zum Erliegen gebracht worden, schwer bewaffnete Sicherheitskräfte patroullieren in den Straßen. Die Menschen sollen ihre Wohnungen nicht verlassen, Einkaufszentren und Sehenswürdigkeiten sind geschlossen, es fahren keine U-Bahnen, zwei Fußballspiele und ein Konzert wurden abgesagt. Europa fest im Griff des „zu uns gehörenden“ Islams und täglich kommen neue Attentäter inkl. Waffen unkontrolliert zu uns und niemand hält sie auf, sie wurden ja eingeladen. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

107 KOMMENTARE

  1. Was sagt mir denn Brüssel „kopfkratz“ ????

    Hach ja, da ist ja die EU-Diktatur zu Hause. Mit Vollpfosten wie Schulz, Juncker, und andere Schnaps.nasen.

    Also, falls IS diese Mischpoke in die Luft jagen sollte, werde ich keine einzige Träne vergiessen.

  2. Aber Leute, das hat doch nichts, rein gar nichts mit dem Islam zu tun. Dass ihr das immer noch nicht kapiert. Das ist der Einzug der vorweihnachtlichen Besinnlichkeit in unsere Großstädte. Wird doch mal Zeit, dass wir wieder zur Ruhe kommen und dieses ganze Konsumzeugs ein bisschen in den Hintergrund tritt. Zu Hause bleiben tut uns allen gut. Begreift das doch endlich.
    Also man muss immer positiv denken. Alles hat seine Vorteile. Wir brauchen noch mehr Zuwanderung.

  3. Die EU-Verräter sind doch seit Donnerstag Nachmittag alle auf Steuerzahlerkosten in ihre Heimatländer abgereist und trudeln erst ab Montag Mittag wieder ein.
    Also was soll eine Terrorwarnung am Wochenende?

  4. Um die geistig gesunden Brüsseler tut es mir ehrlich leid, aber der Rest bekommt jetzt das Bestellte geliefert!

    Brüssel ist kunterbunt und wenn es nach mir ginge, dürften die Brüsseler Aristokraten selbstlos auf den Polizeischutz verzichten und den Schutz ihren Bürgern zur Verfügung stellen müssen.

  5. Massenkonversionen und Strassenbückbeterei-Veranstaltungen sollten die Lage entspannen können.

    „Niemand hat die Absicht, Europa zu islamisieren!“

  6. ACHTUNG: Es könnten Terroristen sein.

    Die Politik hat versagt!

    Gibt ja keine Kontrolle oder Internierung von Asylanten!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Flüchtlinge

    60 Flüchtlinge sind aus Unterkunft in

    Meschede verschwunden

    Meschede. In der Notunterkunft Franz-Stahlmecke-Schule in Meschede wird jetzt wie geplant der erste Wechsel der Bewohner stattfinden. 60 sind bereits spurlos verschwunden.

    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/60-fluechtlinge-sind-aus-meschede-verschwunden-id11283482.html

  7. Belgien hat für den Großraum Brüssel, inkl. Flughafen und die Stadt Vilvorde in Flandern die höchste Terrorwarnstufe, vier ausgerufen.

    Das hat einen symbolischen Wert:
    EUROKRATEN MÜSSEN JETZT DEN MIST FRESSEN, DEN SIE SELBST BESTELLT HABEN.

  8. jeder der mit Computerspielen spielt ist ein potentieller Terrorist.. ist er dazu noch Moslem, erhöht sich das Terror Risiko um 100%

  9. 10 JAHRE MERKEL
    Die Feierlichkeiten haben schon begonnen:

    http://www.derwesten.de/politik/die-schleichende-demontage-der-angela-merkel-id11309629.html
    Die schleichende Demontage der Angela Merkel

    http://kurier.at/politik/ausland/deutschland-angela-merkel-die-alternativlose-wie-die-kanzlerin-sich-nach-10-jahren-die-macht-sichert/165.198.392

    Zehn Jahre Kanzlerin: Angela, die Alternativlose
    Was bleibt von einem Kanzler? Von Schröder das Basta. Von Kohl die Wende. Und von Merkel?

    Bei solchen Fragen müssen selbst Politologen überlegen. „Es gab das System Kohl, es gab den Auftritt Schröders. Bei Merkel gibt es – nichts“, sagt der Herfried Münkler.

  10. TERROR HAT NICHTS MIT ISLAM ZU TUN?

    Warum können westliche angepasste muslim nicht der islamische Staat Abtrünnigen nennen dann?

    Sie sagen, Terror, hat nichts mit dem Islam zu tun, aber die Terroristen nennen sich selbst Muslime. Das ist ein Problem.

    Sie können nicht sagen ISIS / ISIL / Daesh ist völlig außerhalb der Gemeinschaft der Muslime, weil sie mit dem Koran ebenso kenntnisreich wie ihre Kritiker sind.

    Schauen Sie sich die Namen auf der FBI-Liste der meistgesuchten Terroristen … wie viele nicht-muslimische Terroristen können Sie finden?
    https://www.fbi.gov/wanted/wanted_terrorists

  11. # 10

    aber neeeeiiiiinnnn, da kommen doch nur „Asylforderer“ die vor der IS geflüchtet sind, keine Verbrecher, keine Terroristen, keine Vergewaltiger, keine Schläger, keine Diebe, keine Einbrecher und keine Sozialabzocker !

  12. Belgien hat für den Großraum Brüssel, inkl. Flughafen und die Stadt Vilvorde in Flandern die höchste Terrorwarnstufe, vier ausgerufen.

    Ob es in Brüssel einen EU-Führerbunker gibt, wo Juncker in Sicherheit weiter saufen kann?

  13. Es ist nur die Frage der Zeit bis auch wir solche Verhältnisse haben.
    Alle deutschen Geheimdienste melde IS-Schläfer in Buntland,sobald die Kampffähig sind kracht es hier an allen Ecken,wahrscheinlich zu erst auf Weihnachtsmärkten,diese sind von den Sicherheitskräften nicht kontrollierbar und bei zwei Bomben hast doch ganz fix über 500 Opfer…
    Was glaubt ihr denn,warum so viele Invasoren auf der Fahrt in die Aufnahmelager,unregistriert und erfasst, einfach verschwinden?
    Es handelt sich mit Sicherheit nicht nur um Transitinvasoren die nach Schweden oder Dänemark wollen…

  14. Ach, jetzt werden die Belgier hippelig! Sie wussten doch schon lange, welche Gestalten da in Molenbeek hausen. Auch die belgische Regierung hat sich schuldig gemacht und müsste wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung und Beihilfe zum Mord angezeigt werden.

  15. aus diesem Grund hat sich Robinson Crusoe damals versteckt,
    Eine Asyl Helferin die nie was vom Bücher lesen gehalten hat traf nun auf ihren “ Freitag „ und dann…

    OT,-.….Meldung vom 20.11.2015 – 13:43 Uhr

    Betrunkener Asylbewerber attackiert Helferin

    Eine 64-jährige Frau ging am Donnerstagabend in die Gemeinschaftsunterkunft in der Kindleber Straße in Gotha, um sich privat um eine Familie aus Eritrea zu kümmern. Gotha – Im Hausflur wurde sie von einem 19-jährigen Somali auf Englisch angesprochen. Der junge Mann, welcher erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde plötzlich wütend und ging mit einem Besenstil auf die 64-Jährige los. Diese konnte ausweichen.
    Der Sicherheitsdienst kam zu Hilfe. Verletzt wurde niemand. Der 19-Jährige kam vorläufig in Polizeigewahrsam.

    Vermeintlich ebenfalls ein Asylbewerber hat Donnerstagmittag eine Frau in der Gartenanlage im Heutalsweg ins Gesicht geschlagen. Die Gründe seien laut Polizei bisher unklar. Die Frau vermutet, dass der Mann Asylbewerber ist, da er nach der Tat in Richtung Gemeinschaftsunterkunft ging. Der Unbekannte war mit einem schwarzen Shirt, einer Jeans und weißen Turnschuhen bekleidet. Die Frau wurde leicht verletzt. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621/781124 entgegen. http://www.insuedthueringen.de/regional/thueringen/thuefwthuedeu/Betrunkener-Asylbewerber-attackiert-Helferin;art83467,4484496

  16. Auf Terrorwarnungen sind bisher noch nie Terroranschläge erfolgt.

    Tatsächlich ist es genau umgekehrt:

    Auf Terroranschläge folgen immer Terrorwarnungen.

    Nach 9/11 gab es allüberall Bombenalarm und Warnungen vor Milzbrandbriefen.

    Nach Charlie Hebdo wurde vor einem Anschlag auf Pegida Dresden gewarnt. Pegida wurde daraufhin genau EIN (!!!) Mal abgesagt. Das hat den IS offenbar dermaßen durcheinander gebracht, dass er bis heute nicht auf die Idee gekommen ist, den Plan einfach auf ein anderes Datum zu verschieben.
    Bereits eine Woche später bestand keinerlei Terrorgefahr mehr für Pegida, und man hat nie wieder Warnungen gehört.

    Man fragt sich natürlich auch: Woher wissen die das? Klar. Geheimdienst und so. Und Geheimdienst ist geheim, da kann man nicht verlangen, dass die das offenlegen.

    Aber man kann sich so seine Gedanken machen: Entweder die haben den IS infiltriert oder leiten ihn sogar (wenn unsereins das sagt, gilt es als Verschwörungstheorie!) oder die saugen sich ihre Warnungen schlichtweg je nach gewünschter Propagandawirkung aus den Fingern. Oder – was ich für das Wahrscheinlichste halte – beides.

    Denn Terror wirkt ja nicht durch die Toten. Die bedauernswerten Opfer des Pariser Anschlags waren ja kein Hindernis bei der Islamisierung. Terror wirkt – von wem auch immer beabsichtigt – durch die Angst, die er auslöst.

    Und somit wirken Terrorwarnungen und Terror eigentlich genau gleich.

    Das sieht ganz danach aus, dass die Terrorwarner und die Terroristen genau die gleichen Ziele verfolgen.

  17. Hoffentlich geht der ganze EU Clan Bau in die Luft!
    Dann können sie ihre Sitzungen und die achso ergebnislosen und überflüssigen Konferenzen ja in AfD verbotenen Kleinstadtkneipen abhalten!

  18. Hallo @ all,

    hatte es heute morgen schon gepostet, aber damit es nicht untergeht eben hier nochmal.

    Heute morgen rief mich ein guter Freund an und erzählte mir, dass er Nachts fast einen Herzinfarkt hatte.

    Er hörte laute Knallgeräusche und wie eine Horde Männer laut Allahhh riefen .
    Sehr wahrscheinlich waren es nur ein paar Chinaböller, die in der Nacht ihre Wirkung zeigten .
    Ob die Polizei vor Ort war konnte er mir nicht sagen.
    Auch in den Düsseldorfer Nachrichten wurde es nicht erwähnt.
    Fakt ist aber, dass viele Bewohner und hoffentlich auch ein paar Gutmenschen einen sehr unguten Schlaf hatten !!!

  19. Deutschland geht unter aber Claudia und die Warze Roth (einen Mann hat sie ja keinen) kochen fröhlich bei ZDF. Warum kocht die nicht im Flüchtlingsheim?

  20. vielleicht denken
    die EU-Bonzen
    jetzt endlich um,
    wenn ihr eigener Arxxx
    betroffen ist.

    übrigens:
    die Mirrkel
    vor dem Oberlehrer
    Seehofer stehend,
    wie sie die Standpauke
    über sich ergehen lässt –
    einfach göttlich.

    ob sie überhaupt fähig ist,
    umzudenken.

  21. Simbo, die EU-Diktatur ist leider unkaputtbar, egal, was rundum geschieht.

    nicht die mama, geistig gesunde Brüsseler gibt es nur wenig; auch Reiche und Mächtige müssen einen an der Klatsche haben, wenn sie um sich herum das Chaos sich ausbreiten lassen.

    Wie mittlerweile allg. bekannt, ist insbesondere im Stadtteil Molenbeek der Teufel los, aber nicht nur dort. Jedenfalls haben wir es hier mit einer Brutstätte der absoluten Rechtlosigkeit zu tun, und zwar nicht nur in Bezug auf Terrorismus.

    Gewisse Leute sind bislang völlig freizügig zwischen Paris (und seinen Vorstädten) und Brüssel „commuted“, so wie andere mit dem ICE zwischen Köln und Frankfurt oder andersrum zur Arbeit fahren; immerhin das dürfte jetzt schwieriger werden.

    Die gemeinsame Sprache (Frz.) hilft natürlich ungemein, gemeinsam nicht nur zwischen Belgien und Frankreich, sondern auch zwischen beiden Ländern und den südlichen mediterranen Ländern, dort ist Frz. weit verbreitete Zweitsprache noch vor Englisch.

    Frz. und belgische Telekommunikations-, aber auch andere Anbieter (Versicherungen, andere Massenproduktevertreiber) betreiben dort unten häufig spottbillige Callcenter, meist ohne natürlich diese Kostenersparnisse an ihre Kunden weiterzugeben.

    Aber nicht nur das Kapital ist international, wenn ihm keine Sprachbarrieren entgegenstehen, auch der Terrorismus weiss diese „direkten Kommunikationslinien“ sehr zu schätzen.

    Gestern war hier ein ziemlich umfangreicher Thread über die AfD zu lesen; leider bekriegten sich die werten Mitforisten dort in einer Weise, die mich „sehr traurig gemacht hab“, um mal Linksbeklopptdeutsch zu persiflieren: Hier brach sowohl Parteipolitik als auch wohl masslose Enttäuschung durch.

    In der Tat zeigt die AfD weitgehend Karrierestreben (Mandate, besonders in Brüssel, ha, ha, ha!) und nicht wirkliches Dinge-beim-Namen-Benennen, wie es aber z.B. die FPÖ und der FN tut.

    Vorgeblich (siehe die Posts der Parteimitglieder), um „Bürger“ nicht zu verschrecken, aber wieso Bürger in A und F so viel „leidensfähiger“ sein sollten als Bundes- oder NRW-Bürger, und letzteren daher keine Wahrheiten zugemutet werden könnten müsste man mir dann doch erst einmal erklären, bevor ich das glaube.

    Nein, die AfD wird Deutschland nicht retten; sie wird vielleicht, in einer von den bisherigen Entscheidern eh angeführten Regierung EIN GANZ KLEIN WENIG den Untergang verlangsamen; auch wenn die Mehrheitsverhältnisse (und insbesondere das Zusammenrotten der restl. Parteien) auch in A und F für relative Ineffektivität der dort von mir bewunderten Parteien auch in der Zukunft sorgen; die AfD bleibt (und wird bleiben) weit unter ihren realitätsbegrenzten Möglichkeiten.

    Eine weitere Anmerkung: Wer von jedwedem Terror massivst profitiert, sind die bisherigen Zuwanderer bzw. Nachkommen in 2., 3., 4. Generation islamischer Zuwanderer vergangener Jahrzehnte, und völlig aus dem Blickfeld dabei wird geraten, dass auch unter diesen in grosser Anzahl Leute sind, die die BRD weiter nach IHRER Façon umgestalten möchten bzw. dies ja z.T. schon massiv getan haben.

    All diese Aussichten auf weitere Verschlechterungen unserer kulturellen Lage (also Hoch- und Popularkultur) machen mich ausserordentlich betroffen, aber die Bevölkerungsmehrheiten wollen es ja offensichtlich so haben, denn gäbe es in A eine Mehrheit für die FPÖ, in F für den FN und in BRD für einen Zusammenschluss aus Republikanern und Pro, dann sähe Westeuropa binnen 2 Jahren völlig anders aus, und zwar auch völlig ohne irgendwelche menschenrechtswidrige Handlungen seitens der Obrikeit, die man ja leider D 33-45 vorwerfen muss und die heute so manchem als Rechtfertigung für die völlige Zerstörung Deutschlands herhalten.

    Was zwischenzeitlich in Brüssel hochgehen mag oder nicht, juckt mich nicht, mein Land war einmal Frankreich, und wird es mit 5prozentiger Wahrscheinlichkeit einmal wieder sein: Sie sehen, ich halte meine Träume in realistischem Rahmen, aber für Deutschland sehe ich ganz schwarz, dazu ist das Komplott aus Politik, Industrie und offensichtlich schizophrener Bevölkerungsmehrheit (ich sagte, die müssen denen was ins Leitungswasser tun, anders erklärt sich das schon nicht mehr) zu massiv-uneinnehmbar…

    und auf Belgien kommt es nun wirklich nicht an. Mal gucken, wann uns die M-Nazis echte Kämpfer schicken und hier dann mal ein K-Kraftwerk hochgeht: ich bin richtig gespannt, d.h. ich schätze die Wahrscheinlichkeit, dass das in den nächsten unmittelbaren Jahren passiert, auf mehrfach höher als die, dass aus meinem geliebten Frankreich nochmal wieder was wird; damit ist wohl alles gesagt.

  22. OT

    Primitivlinge haben in Meßstetten mal wieder ihre Bude angezündet:

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.messstetten-zwei-verletzte-bei-brand-in-lea.c2479f5e-14b2-44d4-8fec-724af0558996.html

    Und der aalglatte Karrierist Spahn redet wieder Dummtüch (Welt-Ticker):

    Spahn fordert Aussetzung des Mindestlohns

    CDU-Politiker Jens Spahn schlägt vor, den Mindestlohn für Flüchtlinge vor dem Hintergrund der hohen Asylbewerberzahlen in Deutschland vorübergehend auszusetzen. „Wir haben doch schon die Ausnahme, dass der Mindestlohn für Menschen, die vorher lange Zeit arbeitslos waren, im ersten Jahr nicht gilt. Das könnte man doch analog für die Flüchtlinge anwenden“, sagt Spahn der „Rheinischen Post“. Das sei keine „Extrawurst“ sondern lediglich eine „Erweiterung“ der ohnehin bestehenden Regeln, erklärte der Parlamentarische Finanzstaatssekretär.

    Außerdem sei der bestehende Koalitionsvertrag im Hinblick auf den Mindestlohn nicht mehr zeitgemäß, sagt Spahn. „Wir als Koalition haben zu klären, ob wir die Integration von Hunderttausenden Flüchtlingen mit den Verabredungen im Koalitionsvertrag fördern oder erschweren.“ Dieser Koalitionsvertrag sei unter „völlig anderen Umständen“ geschlossen worden. „Integration gelingt nur über Arbeit. Wir brauchen viel mehr Jobs für Geringqualifizierte, etwa im Dienstleistungssektor“, sagte Spahn.

    Wir müssen „hunderttausende Flüchtlinge“ überhaupt nicht integrieren, schon gar nicht für einen nichtexistenten Markt für Kameltreiber und Khat-Händler. Und im „Dienstleistungssektor“ möchte ich diese islamischen Primaten mit ihrem Frauenhass und ihrer kurzen Lunte und ihrer nicht vorhandenen Impulskontrolle ganz bestimmt nicht haben.

    Millionen Moslems haben sich nie und werden sich nie irgendwo „integrieren“, weder über Sprache noch über Arbeit. Das hat auf der ganzen Welt noch in keinem einzigen Land geklappt.

  23. Man schließe die Augen und stelle sich vor, es gäbe keine Mohammedaner in Europa; man könnte auch in Belgien und Frankreich unbeschwert das Leben genießen, die Meinung frei äußern und die Sozialwerke für diejenigen verwenden, die sie geschaffen haben.

  24. Diese ganzen überzogenen Reaktionen sollen die Bevölkerungen der Länder emotionalisieren und den Ruf nach militärischen Aktionen in nah-ost erpressen um den Regierungen der Nato-Länder das Führen ihrer schmutzigen Kriege zu legitimieren…

  25. De Terroristen sind sicher verrückt, aber nicht blöd. Die nächsten Anschläge werden sicher kommen, aber nicht in den Großstädten voller Polizei, sondern in der Provinz, zeitgleich und mit ungleich höherer psychologischer Wucht.

    Besten Dank allen Schönrednern aus Politik, Medien und Kirchen!

  26. #21 spiderPig (21. Nov 2015 16:21)

    … Auch die belgische Regierung hat sich schuldig gemacht und müsste wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung und Beihilfe zum Mord angezeigt werden.
    ————————-
    Welche Regierung denn bitte ? Die hatten doch fast ein Jahr lang überhaupt keine Regierung.
    Belgien hat noch mehr fertig als Deutschland.

    Man kennt die Regierungschefs aus den Niederlanden, sogar Luxemburg, Frankreich, Spanien aber Belgien? Eben…

  27. Da kann man sich leicht vorstellen, was in Deutschland los ist, wenn die Islamisten 20 % oder mehr Bevölkerungsanteil stellen.
    Angie, hole bitte noch mehr Islamisten ins Land.
    Nach oben gibt’s keine Grenzen.
    Dann brauche ich nicht mehr für Abenteuerurlaube nach Afrika!

  28. Gewöhnt Euch schon mal daran: Wenn der Islam zu Brüssel gehört, dann gehört eine moderne Infrastruktur nicht mehr zu Brüssel.
    Ein orientalisches Slum, und das ist Brüssel in weiten Teilen, kennt so etwas nicht, dafür gibt´s: Arbeitslosigleit, Kriminalität, religiös-politischer Extremismus und vor allem Islam, Islam, Islam.

    Immer wieder schön: Die Probleme dort sind so groß, daß selbst der Politiker- und Lobbyisten-Abschaum (nebst medialem Anhang) äh unsere europäischen Eliten nicht mehr vollständig und umfassend geschützt werden können.

  29. In Tschechien baut ein Unternehmer mit Hilfe von Flüchtlingen Flüchtlingscontainer. Natürlich gehen diese hauptsächlich nach Deutschland.

    Danke für dieses Solidarität

  30. Was wir zudem brauchen ist ein Krieg gegen die CDU Merkelpartei!
    Rheinische Post: CDU-Präsidiumsmitglied Spahn will Mindestlohn für Flüchtlinge aussetzen
    Was sich diese CDU Rotzer in letzter Zeit so alles erlauben, ist mehr als eine Schädigung der Deutschen Volkswirtschaft und es müsste doch längst reichen, alle legal mit Gewalt aus dem Bundestag jagen zu können?!

  31. Böse, böse, Nuada,

    Nach Charlie Hebdo wurde vor einem Anschlag auf Pegida Dresden gewarnt. Pegida wurde daraufhin genau EIN (!!!) Mal abgesagt. Das hat den IS offenbar dermaßen durcheinander gebracht, dass er bis heute nicht auf die Idee gekommen ist, den Plan einfach auf ein anderes Datum zu verschieben.

    Sie erinnern sich doch an jenen Forsythes‘ Thriller „Der Schakal“ (1973), der ein fiktives (und pc scheiterndes) Attentat auf de Gaulle beschreibt?

    Wenn wer eine alte Frau in einer Citywohnung „ausschaltet“ / „ruhigstell“, die Eingangstür zum Mietshaus blockiert und einen Fluchtweg (samt ggf. nötiger Aufstiegshilfe) über die Hinterhöfe und Steingärten zum Fluchtfahrzeug zwei Strassen weiter vorbereitet, dann braucht der auf Demonstranten nur noch was draufzuwerfen und riskiert nicht mal sein eigenes Leben.

    Die einzige Hoffnung, die ich für aufrechte Demonstranten in BRD habe, ist die, dass der Hass der Bevölkerungsmehrheit diese schützt: Es gäbe einfach zuviele Beifallklatscher, und potentielle Attentäter möchten dem Pöbel keinen Gefallen tun; ich hoffe, dass diese verquere Denke über zwei Bande noch ein paar Jährchen trägt, aber sobald Pegida – derzeit ja sogar von der Yuppie-Afd-Führung gemobbt (übrigens: traumhafter Spaltenbesen, lieber (Herr) Junge!) – wirklich Erfolg hätte, begönne ich in der Tat, mir um unsere kälteunempfindlichen heroischen Mitstreiter ernsthafte Sorgen zu machen.

  32. #14 Schüfeli (21. Nov 2015 16:11)
    Zehn Jahre Kanzlerin: Angela, die Alternativlose
    Was bleibt von einem Kanzler? Von Schröder das Basta. Von Kohl die Wende. Und von Merkel?

    Bei solchen Fragen müssen selbst Politologen überlegen. „Es gab das System Kohl, es gab den Auftritt Schröders. Bei Merkel gibt es – nichts“, sagt der Herfried Münkler.
    —————————
    Und von Merkel? „Es gibt keine Obergrenze“ dieser Satz des alles
    „(ver-)nichtenden Nichts“, um mit Heidegger zu sprechen, Deutschland als ein gesellschaftliches, politisches und geistiges Nichts und Niemandsland. Ein Land aufgefüllt mit fremden Niemanden Überallher und Nirgendwo.

  33. Keine Panik.

    Die öffentliche Sicherheit wird wieder hergestellt.
    Die EU plant Verschärfungen beim Waffenrecht. Legal erworbene halbautomatische Schusswaffen von Jägern und Sportschützen sollen verboten werden.

    Das die Anschläge mit vollautomatischen, illegalen Kriegswaffen verübt wurden interessiert das Regime nicht.

  34. In Tschechien baut ein Unternehmer mit Hilfe von Flüchtlingen Flüchtlingscontainer. Natürlich gehen diese hauptsächlich nach Deutschland.

    Danke für dieses Solidarität

    Und nicht zu vergessen, auch noch zum bis zu zehnfachen Preis wie vor dem Sommer; selbst die Rauschgiftmafia sattelt schon um.

  35. #41 Aussteiger (21. Nov 2015 16:42)

    In Tschechien baut ein Unternehmer mit Hilfe von Flüchtlingen Flüchtlingscontainer.
    ——————————–
    Logisch daß er diese nach Deutschland verkauft.
    In Tschechien wird er die ja nicht los denn dort gibt es kaum „Flüchtlinge“. Die wollen einfach keine Asylanten aufnehmen. Na sowas.

  36. Vielleicht sollte man Frau Merkel nach Brüssel schicken, damit sie sich seelisch auch auf das einstellen kann, womit Berlin sich demnächst konfrontiert sehen dürfte. Aber wahrscheinlich würde sie dann unbeeindruckt feststellen, daß das alles eben „alternativlos” sei und weder etwas mit dem Islam, noch mit den unaufhörlich einsickernden „Flüchtlingen” zu tun habe.

  37. Der Fraktionsführer von Groenlinks (Grüne-Linke) im Niederländischen Parlament – ein Sonderschüler namens Jesse Klaver – möchte IS Kämpfer nach Holland zur „De-radikalisierung“ zurückholen. Jesse hat sich mithin die „General Seyffardt Auszeichnung für Landesverrat“ redlich verdient. Dafür wird aber Wilders – der die Grenze dicht machen möchte – pausenlos durch den Typen verhetzt. Holland op zijn smalst.

  38. #32 Rheinlaenderin

    ok, noch mal kurz erklärt.
    Was da passiert ist, war einfach nur Panikmache, über dessen Geschmack jeder selber urteilen soll.
    Entweder war es nur ein böser Streich einiger jugendlicher, oder es wurde bewusst zur Panikmache genutzt.

    Es war ein Schrecken mit einem guten Ende, aber vielleicht wird es bald zu unserem Alltag gehören und dann leider in echt .

  39. Tja, Herr Schulz von der EU, das sind Ihre Lebensrisiken, von denen Sie als Alkoholiker ein Lied singen können.

    Europa fest im Griff des „zu uns gehörenden“ Islams und täglich kommen neue Attentäter inkl. Waffen unkontrolliert zu uns und niemand hält sie auf, sie wurden ja eingeladen.

    Dafür werden Europäer bei der Ein- und Ausreise jetzt wie Kriminelle behandelt! Illegale dürfen sich aber weiter alles erlauben!

    #35 18_1968 (21. Nov 2015 16:33)

    De Terroristen sind sicher verrückt, aber nicht blöd. Die nächsten Anschläge werden sicher kommen, aber nicht in den Großstädten voller Polizei, sondern in der Provinz, zeitgleich und mit ungleich höherer psychologischer Wucht.

    Das denke ich nicht. Der IS braucht ein No-go-Area in der Nähe als Operationsbasis. Außerdem benötigt der IS Ziele, die eine hohe symbolische Kraft haben. Dann kann er die Angriffe auch für Propaganda und zur Rekrutierung von neuen Anhängern gebrauchen. Stellen Sie es sich vor: „Hier sprechen Allahs Söhne! Wir haben gerade in Hintertupfingen zwanzig Ungläubige getötet!“ Danach kräht kein Hahn.

  40. #36 Aussteiger (21. Nov 2015 16:35)
    Also ich habe mir die gemütlichen Abende zu Hause in der Weihnachtszeit anders vorgestellt.
    —————————————–
    Heute haben meine Frau und ich Geschenke und etwas Weihnachtsschmuck gekauft. Ich sagte dabei zu ihr, lass uns die Zeit noch einmal genießen, es könnte vielleicht das letzte Weihnachten sein, so wie wir es kannten und uns vorstellen.
    Weihnachten ist ein Ode an die Familie und deren Werte, an das Kind und die Zukunft.
    2013 wollten die Blockparteien in Kreuzberg schon den Weihnachtsschmuck verbieten.
    http://www.pi-news.net/2013/09/berlin-kreuzberg-weihnachten-abgeschafft/

  41. Denk ich an Brüssel…so ist es gewiss nichts Positives! Brüssel mit samt der EU kann meinetwegen untergehen, wenn juckt’s. Als Garkessel für potentielle Terroristen zeigt es jetzt seine ganze Pracht. Nun kann man dem EU-Volk zeigen, wie wichtig der Krieg ist, der unbedingt vorangetrieben werden muss! Und…natürlich haben wir dann die Konsequenzen in Form von weiteren Invasionen hinzunehmen. Ist ja nur zu unserem Besten, nicht wahr!?

  42. #48 Taotie (21. Nov 2015 16:51)

    Vielleicht sollte man Frau Merkel nach Brüssel schicken, damit sie sich seelisch auch auf das einstellen kann, womit Berlin sich demnächst konfrontiert sehen dürfte.

    Lahmlegung Berlins und Polizeistaat ist das, was Merkel sich wünscht. Keine Anti-TTIP-Demos mehr und so.

    #44 Packnang (21. Nov 2015 16:45)

    Das die Anschläge mit vollautomatischen, illegalen Kriegswaffen verübt wurden interessiert das Regime nicht.

    Das interessiert die schon; es handelt sich um eine bewusste Entwaffnung der rechtschaffenen Bürger.

  43. #26 PackEr (21. Nov 2015 16:24)

    #50 PackEr (21. Nov 2015 16:51)

    #32 Rheinlaenderin

    ok, noch mal kurz erklärt.
    ———–

    Du hattest Düsseldorf erwähnt. Ich wohne dort. Daher meine Fragezeichen. Wo genau soll denn in Dssd. etwas vorgefallen sein?

  44. #51 Packistan (21. Nov 2015 16:52)

    Weiß nicht. Ich lebe selbst in der „Provinz“. Noch sag ich mir: Das trifft doch nur Großstädte und Massenveranstaltungen, hier bei uns doch nicht. Ein „Volltreffer“ auf einen Weihnachtsmarkt in Hintertupfingen (oder einen Kindergarten) hingegen ließe die Einschläge bis an die Haustür kommen.
    Und ob Selbstmordattentäter unbedingt nahegelegene Rückzugsräume brauchen? Mit einem gewöhnlichen Fahrzeug ist jedes Kaff in Deutschland binnen weniger Stunden erreichbar, die Kontrollwahrscheinlichkeit ist gleich null.
    Zudem bin ich der Ansicht, daß es Rückzugsräume überall dort gibt, wo eine Moschee existiert, also quasi in jedem Kaff.

  45. Ich bekomme bestimmt bald Besuch von der Schmier, aber andererseits muss man sich auf Bedrohungen ja wenigstens einstellen, um nicht völlig hilflos zum Opfer zu werden:

    Drohne drüberschicken, Ladung ferngesteuert abwerfen… Heute ist nichts mehr mit GG-verbrieftem Demonstrationsrecht, wenn Demogegner das nicht wollen.

    Genauso natürlich über jeder anderen Menschenansammlung unter freiem Himmer, oder die nur halb geschützt ist (Kragdächer, z.B. in Fussballstadien): Da hilft keine Security am Eingang mehr.

    Oh mein Gott. Und das meine ich ernst.

    Aber meine (immerhin 90-Prozent*-) Lösungen will ja „keiner“, da komme ja eher ich fürs blosse Benennen ihrer hinter Schloss und Riegel.

    * = Oder 95prozentig effektiv, denn sobald jene Weltanschauung nicht mehr als strahlender Sieger aufträte, halbierte das mind. auch die Konversionsrate einzelner Beklopptarier.

  46. Ich befürchte, es kann noch viel schlimmer kommen, und es wird auch noch viel schlimmer kommen. Die Attentäter in Paris hatten Schusswaffen, offenbar sogar Kalaschnikows. Was passiert, wenn in Deutschland eine größere Anzahl von entschlossenen Jihadisten flächendeckend ahnungslose Deutsche messert ? Dafür reichen schon große Küchenmesser. Die offensichtliche Hilflosigkeit der politischen „Eliten“ lässt mich das Schlimmste vermuten.

  47. #56 PackEr (21. Nov 2015 17:01)

    #32 Rheinlaenderin

    das war in Benrath
    ——–

    Danke. Ist weit weg von mir 🙂

  48. Nur zur Erinnerung: Molenbeek war bei PI u.a. 2009 auf dem Schirm. Damals machte der Moslemmob das, was er immer macht: Steine auf die Feuerwehr werfen und angreifen.

    http://www.pi-news.net/2009/08/no-go-in-bruessel-molenbeek/

    Mein Onkel ist vor einigen Jahren nach rund 20 Jahren aus Brüssel geflohen. Obwohl er im einst ruhigen, hübschen Tervueren lebte, kam das islamische Grauen immer näher. Er war dort mit seiner Familie nicht mehr sicher.

    Er suchte sich das schöne Prien am Chiemsee als Refugium. Wie er damals sagte: „Bayern, CSU; hier ist Ruhe.“

    Pustekuchen. Das Grauen zerfrißt, wie das Nichts in der Unendlichen Geschichte, jeden Flecken Heimat, jedes Land, jede Stadt, jedes Dorf. Seit auch in Prien die Invasoren im Heimen und Turnhallen hausen, ist da regelmäßig Bambule. Vor allem Pakistaner (!) drehen durch.

  49. OT

    Den Herren Flüchtlingen gefällt mal wieder wie üblich die Unterkunft nicht!

    https://www.morgenweb.de/region/schwetzinger-zeitung-hockenheimer-tageszeitung/schwetzingen/fluchtlinge-protestieren-still-gegen-ihre-unterbringung-1.2516139

    Bitte eine Unterschrift, um Merkel den Rücktritt nahezulegen:

    http://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/frau-merkel-treten-sie-jetzt-zurueck/startseite/aktion/227950Z5927/nc/1/

    Und wer in Baden-Württemberg wohnt, möge bitte eine Unterstützer-Unterschrift für die AfD für die Landtagswahl 2016 abgeben, wo die 150 Unterschriften noch nicht zusammen sind:

    http://afd-bw.de/unterstuetzungsunterschriften/

    Sonst kann es sein, dass wir die AfD nachher nicht auf dem Wahlzettel haben.

  50. Angie, Du süße tuttelige kleine Flüchtlingswachtel, wink bitte noch ein paar Islamisten ins Land!
    Ich steh nämlich auf Straßenkampf!

  51. Tja, Herr Schulz von der EU, Käsmann und ihr lieben Gutmenschen, die gern ein gutes Tröpfchen genießen, liebe Getränkeindustrie fragt eure Leber bevor ihr noch mehr Isslamisten rein holt, den dann wird sie fast arbeitslos .

  52. @#42 mutambo mustaman:
    Ich hoffe selbstverständlich auch, dass den Demonstranten nichts zustößt.

    Es ist nur nicht sonderlich glaubhaft, dass diese Gefahr genau ein Mal bestanden haben soll und dann nie wieder.

    Aber sie halten uns offenbar für blöd. Und in einem Punkt haben sie recht: Wir vergessen zu schnell!

    Dabei möchte ich noch nichtmal unterstellen, dass die Sicherheitsbehörden, die damals Pegida abgesagt haben (und auch die belgischen, die das heute veranstalten) die Terrorwarnung erfunden haben. Die haben möglicherweise schon irgendwelche Warnungen aus ganz dubiosen Geheimdienstkreisen (und garantiert ohne jede weitere Erklärung) bekommen, können aber auch nicht überprüfen, was dran ist. Selbst wenn sie das eher nicht für echt halten: Was sollen sie tun? Wenn sie nicht drauf reagieren und dann etwas passiert und rauskommt, dass die Warnung da war? Herzlichen Dank. Wer will die Verantwortung auf sich nehmen?

    Es ist das Need-to-know-Prinzip. Niemand (auch nicht Politiker und Polizei) bekommen mehr gesagt, als sie unbedingt wissen müssen. Dass der IS unabhängig von „westlichen“ Geheimdiensten operiert, glaube ich allerdings nicht.

    Den Schakal habe ich vor langer Zeit auch gelesen, ich kann mich aber nur noch nebulös an die Handlung erinnern.

  53. Sunndal/N: Eritreer ersticht Freundin
    „In Norwegen ist es in einem Flüchtlingsheim zu einem tödlichen Übergriff gekommen. So soll am Donnerstag ein 17-jähriges Mädchen erstochen worden sein, wie örtliche Medien berichten. Als mutmaßlicher Täter wird ein 18 Jahre alter Mann aus Eritrea angegeben. Er muss sich nun wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge verantworten. Vor seiner Festnahme hatte der Mann noch versucht, zu fliehen, verletzte sich aber am Fuß, als er aus dem Fenster springen wollte. Warum es zu dem gewaltsamen Übergriff kam, war zunächst nicht bekannt. Dem Mädchen konnte nicht mehr geholfen werden. Zwar alarmierten Bewohner, die das Opfer verletzt vorfanden, noch den Rettungsdienst. Doch die Sanitäter konnten die 17-Jährige nicht mehr retten.“ http://www.news.de/panorama/855625552/fluechtlingskrise-2015-todesfall-in-sunndal-norwegen-17-jaehriges-maedchen-in-fluechtlingsheim-erstochen/1/

    Leipzig: 5 Jahre Haft wg versuchten Totschlags
    „Im Dezember 2014 stach Moatez C. (28) in einem Geschäft in der Eisenbahnstraße Faith B. (22) ein Messer in den Bauch, er überlebte dank einer Not-OP. Die genauen Motive der Tat sind bis heute unklar. Die 1. Strafkammer des Landgerichts verurteilte den 28-Jährigen am Donnerstag zu 5 Jahren Haft wegen versuchten Totschlags. Über das Geschehen am 18.12.2014 konnte sich die 1. Strafkammer kein richtiges Bild machen. „Wir haben hier ein Verfahren“, merkte der Vorsitzende Jagenlauf zu Beginn der Urteilsbegründung an, „dass die Kammer nicht begeistert hat.“ Der Angeklagte, der Geschädigte und weitere Zeugen hätten Angaben gemacht, die sehr widersprüchlich waren. „Man kann keinem so richtig glauben“, so Jagenlauf.(…)“ http://www.l-iz.de/leben/faelle-unfaelle/2015/11/fuenf-jahre-haft-fuer-28-jaehrigen-116396

  54. Vielleicht will ja die IS mit unseren europäischen (Spitzen)politikern in Brüssel verhandeln. Die haben jetzt aufgrund der genialen Waffengesetze der EU Panik bekommen.

  55. #34 Zinspolitik-die Schuld

    Und wenn schon: Sie werden und würden wohl nur in den Nahen Osten gehen um den Kameleuter zu prüfen die Infrastruktur kaputtzuschiessen die alten Omas belästigen, alles ein bisschen anzukurbeln mitzugeschäften und nach einer Weile wieder nach Hause kommen.Denn das ganze ist Per Anhalter durch die Galaxis.So ist der Terror eben alles und nix aber er ist auf gar keinen Fall ISLAMISCH.Drum wird es auch nix bringen.

  56. Dafür reichen schon große Küchenmesser.

    Ach ja, das hatte ich noch ganz vergessen zu erwähnen.

    Vor einigen Tagen behauptete hier nämlich ein werter Mitforist, in anderen europäischen Ländern gälte ein liberaleres Waffenrecht, so dass man etwaigen Angriffen nicht so hilflos gegenüberträte.

    Das ist so generell nicht richtig; in Westeuropa herrscht eher ein noch restriktiveres Waffenrecht für den Bürger, und darum gehen z.B. F- und B-Einwohner immer häufiger mit Schraubenziehern (!) oder Hämmern (!) „bewaffnet“ aus dem Haus (das ist kein Witz!), wobei dieses Handwerkszeug, sofern nicht in verschlossener Tasche und unter vielem anderen Prüll, also keineswegs „greifbar“ transportiert, bald sicher auch noch verboten werden wird. (Klar bildet die Schweiz eine Ausnahme zur sonst aber gültigen Bürgerentwaffnungsregel.)

    Und ja, das ging mal wieder unter bei den Ankündigungen zu „verschärften Grenzkontrollen“, die die EU (Ministerrat o.ä.) doch gestern abend o.ä. (habe keine Lust zum Nachsehen, aber Sie werden es gelesen haben; hauptsächlich ging es eh nur um die EU-Aussengrenzen) beschlossen hat:

    Nämlich, das Waffenrecht soll ebenfalls verschärft werden, obwohl es doch schon „scharf“ genug scheint, der EU-Bürger doch gemeinhin schon totalentwaffnet ist.

    Welche Verschärfungen angedacht werden, stand nicht dabei, und solche Petitessen sind ja auch gleichgültig: Hauptsache, das dumme EU-Untertanenschwein ist möglichst bald Vollopfer: Am besten, wir schlagen uns den Kopf selbst an der nächsten Wand ein, dann müssen das unsere Vorgesetzten nicht mehr machen, nennt sich Empowerment.

    Vor Jahren gab’s mal einen netten Spruch: „Können Sie sich ausweisen?“ „Wieso, muss man das jetzt schon selbst machen?“ Bitte ersetzen Sie das Verb durch „abschaffen“.

  57. Die Zustaende in Bruessel, spiegeln jene in der gesamten westlichen EU,

    Islamisierung, akute Terrorgefahr, Versaeumnisse der staatlichen Organe – den Anfaengen zu wehren.

    Bruessels EU muss weg, dafuer EG= europ. Gemeinschaft nach den Vorstellungen von DeGaulle / Adenauer, d.h.
    Europa der Vaterlaender wo die Nationalstaaten ihre vollen Rechte sich zurueckholen, Grenzen selbst kontrollieren, Finanzen jedes Land selbst zu verantworten hat d.h. Runterfahren gegen 0 der Transitzahlungen/ Rueckkehr zu eigenen Waehrungen.

    Damit haette die Vielfaeltigkeit der eur. Kulturen eine Chance sich wiederzubeleben und mit ihr der Kindersegen.

    Allerdings waere zu hoffen, dass man daraus gelernt hat und die Staaten sich von den „sozialistischen“ Modellen, Regierungen, Wahnideen ein fuer allemal verabschieden.

  58. OT: Akif ( der-kleine-akif.de , dürfte ja allgemein bekannt sein) schreibt wieder (nämlich über die versehentliche Ausstrahlung eines „verjudeten“ Lieds im Reichsfunk)!:

    Sie können aber versichert sein, daß das Lied als Musiklizenz bereits eingekauft und abgegolten ist, d.h. es entstanden den Angehörigen des Komponisten durch unsere Ausstrahlung keinerlei finanzielle Vorteile.

    Sehr schön!

    Da fällt mir übrigens ganz spontan Ullmann ein, aber die Liste bei wikipedia ist deutlich länger:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_vom_NS-Regime_verfolgten_Komponisten

  59. #37 gonger (21. Nov 2015 16:37)
    “ ….Welche Regierung denn bitte ? Die hatten doch fast ein Jahr lang überhaupt keine Regierung. …“
    ————————————-

    Und was vor diesem Jahr? Bitte auch den Beitrag von #61 Babieca (21. Nov 2015 17:05) lesen. Als Entschuldigungsgründe lassen sich auch noch Armut, Unterdrückung und bla … anführen.

  60. #35 18_1968 (21. Nov 2015 16:33)

    De Terroristen sind sicher verrückt, aber nicht blöd. Die nächsten Anschläge werden sicher kommen, aber nicht in den Großstädten voller Polizei, sondern in der Provinz, zeitgleich und mit ungleich höherer psychologischer Wucht.

    Glaube ich nicht. Ich setze alles auf Frankfurt-Amman.

    „Mainhattan“ steht für den bösen Kapitalismus, da haben auch die linksgrünen Trottel Verständnis und zudem ist dort der größte deutsche Flughafen, der bei einem großen Anschlag – der nicht einmal direkt am Flughafen stattfinden muss – auch gleich dicht gemacht werden wird. Außerdem ist Frankfurt schon seit Jahrzehnten dermaßen versifft, dass dort wahrscheinlich schon hunderte von den Pennern Unterschlupf gefunden haben.

  61. OT:

    Schweiger verteidigt Naidoo!

    Wenig später teilte Schauspieler Til Schweiger den Beitrag von Mittermeier und schrieb einen eigenen Text dazu: „Was hier gerade von sogenannten Leitmedien abgezogen wird, das ist eine Form von Terrorismus! Es gibt viele Nazis in diesem Land und mindestens genauso viele Schwulenhasser, kümmert Euch um DIE, denn Xavier gehört nicht dazu!!!“

    Jetzt trifft es seinen Kumpel und nun schreit er auf, der gute Til. Tja, vielleicht rafft ja jetzt der Til Schweiger endlich was für eine schäbige Mainstreampresse und linke Gutmenschengesellschafft/Politiker/linke Künstlerszene (die der Schweiger ja beide für seine Refutschie- Interessen instrumentalisiert hat um gegen die phösen deutschen Asylwahnsinnkritiker zu hetzen) wir da draußen haben in der BRD, die skrupellos gegen jeden hetzen und gesellschaftlich vernichten falls er nicht deren Meinung vertritt. Vielleicht rafft er ja jetzt, wie vergiftet dass mittlerweile vom linken ins linksextreme abdriftende totalitäre Meinungsklima in der BRD ist, und dass echte Meinungsfreiheit besser wäre.

    Ich bezweifle das aber, denn er kam ja nicht umhin, sein Lieblingsthema die phösen weißen Nazis in seine Kritik einzubauen. Daher gilt für mich weiterhin, der Schweiger ist bei mir unten durch.

    http://www.rosenheim24.de/stars/medienhetze-terrorismus-schweiger-mittermeier-verteidigen-xavier-naidoo-5887134.html

  62. Als ich zum ersten Mal von PI hörte – das dürfte vor 7 oder 8 Jahren gewesen sein, wollten viele Leser (ich auch) nach Brüssel fahren, um an einer Demo teilzunehmen gegen „Die Islamisierung Europas“. Die Kundgebung wurde von Udo Ulfkotte organisiert, aber dann hat er kalte Füße bekommen und hat das Ganze in letzter Minute abgesagt. Schon damals gab es einen Dhimmi Bürgermeister (Freddie Tindemans oder so) und 12 der 19 Ratsmitglieder waren Marokkaner. Deswegen finde ich es sehr passend, daß diese Stadt, die angebliche „Hauptstadt“ Europas durch den islamischen Terror gelähmt ist.

  63. WICHTIG ! WICHTIG ! UNBEDINGT LESEN !

    Berlin ist bereits als Anschlagsziel ausgewählt.
    Die folgende Übersichtskarte von Anschlagszielen wurden bei einem syrischen Flüchtling entdeckt.

    http://pamelagellercom.c.presscdn.com/wp-content/uploads/2015/10/Screen-Shot-2015-10-07-at-2.01.40-AM-800×422.png

    Und hier der englischsprachige Bericht dazu:

    http://pamelageller.com/2015/10/captured-isis-fighter-has-full-map-of-targets-for-berlin-takeover.html/

    Wir alle schweben in höchster Gefahr !

  64. @#26 PackEr (21. Nov 2015 16:24)

    Was für eine selten bescheuerte Idee. Da braucht nur die Bullerei in der Nähe sein und schwupp haben die Spaßvögel einen Zettel am großen Zeh.

  65. Vermeintlich ebenfalls ein Asylbewerber hat Donnerstagmittag eine Frau in der Gartenanlage im Heutalsweg ins Gesicht geschlagen. Die Gründe seien laut Polizei bisher unklar. Die Frau vermutet, dass der Mann Asylbewerber ist, da er nach der Tat in Richtung Gemeinschaftsunterkunft ging. Der Unbekannte war mit einem schwarzen Shirt, einer Jeans und weißen Turnschuhen bekleidet. Die Frau wurde leicht verletzt. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621/781124 entgegen. http://www.insuedthueringen.de/regional/thueringen/thuefwthuedeu/Betrunkener-Asylbewerber-attackiert-Helferin;art83467,4484496

    Die Gründe seien laut Polizei bisher unklar.????
    im internet gibt es genügend dokumentationen!
    da können sich die herren hervorragend informieren!
    müsste sich ja so langsam rumgesprochen haben!
    das ist der zeitvertreib der neger, frauen die vorbeigehen ins gesicht zu schlagen!

    Die Frau vermutet, dass der Mann Asylbewerber ist, da er nach der Tat in Richtung Gemeinschaftsunterkunft ging.

    vermutet??? hat er ihr auf die augen geschlagen?

    und zweite frage!
    wenn er richtung asylheim gegangen ist, wieso erscheint dort nicht umgehend ein rollkommando und lässt die alle auf der wache zur identfizierung antreten?

    aber das wissen wir ja nun alle!
    eine deutsche frau ist nichts mehr wert in diesen land!

  66. Mich beeindruckt dieses ganze Terrortheater überhaupt nicht, da genau das eintritt, was ich erwartet habe. Die Frage ist nur noch, wann es vor unserer Haustür los geht.

    Die Terroristen hat man gegen den Willen des Volkes mit Gewalt ins Land geholt. Gesetze und Regeln wurden schamlos gebrochen.

    Jetzt braucht niemand so zu tun, als sei er vom Terrorimport überrascht – geliefert wie bestellt.

    Jede Partei, die die Invasorenschwemme unterstützt sorgt dafür, dass noch mehr Terroristen eingeschleppt werden. Die Wahrscheinlichkeit eines Bürgerkrieges steigt immer mehr, je länger das so weitergeht.

    Dumm nur für unsere „Politiker“, dass gerade auch sie im Fokus der Terroristen stehen. So ein Pech aber auch.

  67. #58 mutambo mustaman

    Jeder aufgeklärter Mensch weißt mittlerweile, dass der Islamischer Staat und andere Anhänger des Islams zu allem in der Lage sind.

    D.H. Leute erschießen, abstecken, foltern, von den Dächern werfen, en masse köpfen, beim lebendige Leib verbrennen, mit Panzer überfahren, mit Fahrzeugen auseinander reißen. das Resümee diese Barbaren ist sehr, sehr, lang.

    Stell dir einfach mal vor, was ist das Allerschlimmste was passieren könnte und diese Unmenschen können deinen Albtraum sicher um einiges übertreffen.

    Deswegen frage ich mich wieso so viele meine Mitbürger das Importieren von mehrheitlich analphabetische Religionsfanatiker befürworten, direkt aus ausgerechnet den Kriegsgebieten wo die EU sich seit Jahren im Krieg befindet.

    Ungebildeter Männer aus einem anderen Kulturkreis im besten Kampfalter. Männer die an eine Ideologie glauben und sich wohl fühlen in primitiven Clan-Strukturen. Wieso will man überhaupt etwas damit was zu tun haben? Wieso holt man MILLIONEN von denen ohne festzustellen zu wollen woher sie kommen, ohne wissen zu wollen wer sie sind und ohne wissen zu wollen was Ihre Absichten sind.

    Und die Ober-Mufti-Merkel lässt das zu. Was treibt sie dazu? Was geht in ihrem Kopf vor? Was ist Merkels Absicht?

    Wir leben in einer Demokratie. Ich will ausdrücklich nicht dass derartiges passiert. Es ist absolut barbarisch und menschenverachtend. Aber wenn die Mehrheit des Volkes in vollem kognitiven Bewusstsein diesen Weg weiterhin gehen will dann bringen sie uns alle in Gefahr.

    Es ist seit Anfang 2015, keine theoretische Gefahr sondern eine wirklich echte und reale Gefahr.

    Das was wir machen können ist Vorkehrungen treffen für den Ernstfall, mit Gleichgesinnten solidarisieren und organisieren und unsere Familien schützen. Und abwarten.

  68. #85 EnochPowell:

    Ich kann dir auch soweit zustimmen, nur muss ich leider feststellen, dass wir schon lange nicht mehr in einer Demokratie leben.

    Von unserem Volk geht leider überhaupt keine Macht mehr aus, wir sind völlig unterdrückt. Ich bezeichne unser System als Demokratur mit Tendenz zur Diktatur, das sich in Richtung DDR 2.0 bewegt.

  69. #84 darkness (21. Nov 2015 19:09)
    Was soll man dazu noch großartig sagen? Außer vielleicht, hat schon jemand den Artikel gefunden, der den Klimawandel die Schuld gibt?
    ++++
    Naja, am Scheißwetter sind jedenfalls maßgeblich die Sozen, Grünen und die Energiewende-Wachtel schuld!
    Die wollen alle, dass es kalt bei uns bleibt bei steigenden Energiekosten.
    Immer wenn es kalt ist und dabei regnet, muß ich an die Sozen, Grünen und an unsere Universalwachtel denken.
    Denn auch die „Eurorettung“ und der islamische Flüchtlingsterrorismus in Deutschland gehen hauptsächlich auf das Konto unserer Universalwachtel!
    Weg mit ihr!

  70. Hoffentlich ziehen sich die Polizisten auch ja kultursensibel die Stiefel aus, wenn sie eine Bückbetstätte betreten.

  71. #91 Zwiedenk (21. Nov 2015 20:06)

    Danke für die Blumen 🙂

    Zum Glück gibt es PI, denn hier wird gesagt was wirklich los ist. Manchmal muss die Wahrheit aus mir raus, es geht einfach nicht anders. Viel zu heftig ist das, was zur Zeit mit uns Deutschen veranstaltet wird.

  72. In der englischen Originalfassung haben sich schon über eine halbe Millionen Menschen das RT-Interview mit Gearoid O Colmain zu den Anschlägen in Paris angesehen. Der unabhängige Analyst und Autor sagt: Es gibt eine gezielte Propaganda-Kampagne um in Europa die Angst vor Muslimen zu schüren. Den Krieg gegen den Terror nennt er „vom Ausland aus orchestriert“. Ziel der gewollten Destabilisierung sei es, eine neue globale Ordnung zu schaffen, die lediglich einer kleinen Elite nütze.

    http://www.info-direkt.eu/neue-globale-ordnung-nach-paris/

  73. http://www.politaia.org/terror/das-pentagon-handbuch-zum-kriegsrecht-teil-1/

    Das neue vom US-Verteidigungsministerium herausgegebene Handbuch zum Kriegsrecht ist eher eine Anleitung zum Brechen des Völkerrechts und der US-Gesetze und zum Begehen von Kriegsverbrechen. Das im Juni 2015 vorgelegte 1.165-seitige Dokument, das erst kürzlich online gestellt wurde (s. http://www.dod.mil/dodgc/images/law_war_manual15.pdf), entspricht nicht dem geltenden Recht, zeigt aber, wie das Pentagon damit umgeht.
    Nach diesem Handbuch setzt das Kriegsrecht, wie es vom Pentagon interpretiert wird, nicht nur die Menschenrechte, sondern auch die US-Verfassung außer Kraft….

  74. American / Western anti-terror efforts are all just a big facade.

    You simply can’t fight terror and be allied with Turkey, Saudi and Qatar.

  75. #31 Babieca (21. Nov 2015 16:31)

    OT

    Primitivlinge haben in Meßstetten mal wieder ihre Bude angezündet:

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.messstetten-zwei-verletzte-bei-brand-in-lea.c2479f5e-14b2-44d4-8fec-724af0558996.html
    ………………………………
    Aber das waren doch ganz sicher andere als die, die sich nur zwei Tage vorher sehr medienwirksam und vom gleichen Schwarzwälder Boten begleitet und dokumentiert,für ihre ausgeartete Wrestling-Vorstellung entschuldigt hatten???

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.messstetten-asylbewerber-entschuldigen-sich-fuer-schlaegerei.e4eee8a4-30b7-4b90-82e9-21593ec8e838.html

  76. Das öffentliche Leben in Brüssel ist de facto zum Erliegen gebracht worden, schwer bewaffnete Sicherheitskräfte patroullieren in den Straßen. Die Menschen sollen ihre Wohnungen nicht verlassen, Einkaufszentren und Sehenswürdigkeiten sind geschlossen, es fahren keine U-Bahnen, zwei Fußballspiele und ein Konzert wurden abgesagt.

    Das Ganze bebbt sich dann Bereicherung!

    Rotz-grüne Ideologen sind geistesgestört!

  77. #2 Simbo
    Exakt auch meine Gedanken zu „Brüssel“.
    Aber die Kämpfer Allahs werden natürlich nur wenig oder garnicht geschützte Ziele mit Normalbürgern angreifen. Weil sie feige und ehrlos sind. Sie werden uns den Gefallen nicht tun, die EU-Diktatur zu erschüttern….

  78. MERKEL GRENZEN SETZEN

    STRATFOR AGENTIN Merkel schadet Europa, wo sie nur kann.

    Es ist höchste zeit dieser Person ihre Grenzen aufzuzeigen.

  79. Pentagon Papiere GELEAKED welche beweisen dass ISIS von den USA aufgebaut wurde
    https://www.youtube.com/watch?v=Z1aDciHCejA
    ?Reality Check: Proof U.S. Government Wanted ISIS To Emerge In Syria?

    http://www.truthandaction.org/secret-papers-reveal-u-s-government-effort-help-isis-emerge-syria/2/

    Nach 9/11 musste eine neue Strategie gegen die arabischen Staaten her. Anscheinend arbeiten die Amerikaner doch mit den Terroristen zusammen, wenn sie diese ueber Katar mit Waffen beliefern um „sozialistische Staaten“ jetzt zu stuerzen wo kein Gegenpol da ist.
    http://www.youtube.com/watch?v=nUCwCgthp_E
    General Wesley Clark: The US will attack 7 countries in 5 years
    3 October, 2007 Commonwealth Club of California
    San Francisco, CA
    Courtesy of Commonwealth Club of CA

    Asylanten und Kriegsfluechtlinge um den EU- Ueberwachungsstaat einzufuehren mit Hilfe des europaeischen Sicherheits-Industrie-Komplexes
    http://www.statewatch.org/analyses/neoconopticon-report.pdf
    NeoConOpticon – The EU Security Industrial Complex vom TNI (Transnational Institute)
    Geben Sie mal „NeoConOpticon“ bei Google ein und dann die PDF lesen bei Statewatch.

    Darin Themen wie : Full spectrum dominance in the borderlands
    Points of departure: from migration controls to social controls
    EUROSUR: the European Border Surveillance System
    R&D for global apartheid?

Comments are closed.