Der frühere Verfassungsschutzpräsident Helmut Roewer (r.) knöpft sich in seinem neuen Buch den Coronaputsch von Merkel & Co. vor.

Von WOLFGANG PRABEL | Helmut Roewer ist Jurist und ehemaliger Verfassungsschutzpräsident. Er ist also Fachmann für Datensammlung und Recherche, wie er schon in seinem Bestseller „Spygate“ bewiesen hat. Er entfaltet uns in seinem neuesten Buch CORONA-DIKTATUR das Szenario, wie Daten und Horrormeldungen zum Virus entstanden, wie sie mißbraucht werden und wie Kampagnen aus eigentlichen Nichtfakten zurechtgezimmert wurden. Er geht systematisch vor und verliert im Gewirr der Fakten nicht den roten Faden.

Dabei durchleuchtet er das Zusammenspiel von WHO, Gates-Stiftung, Soros-Stiftung, Weltwirtschaftsforum, Weltbank, Robert-Koch-Institut, John-Hopkins-Universität, den Mainstreammedien, Dr. Merkel und ihrer Bundesregierung. Aus den Einzeltatsachen rekonstruiert Roewer den Plan der Eliten, die Gelegenheit zu einem umfassenden Gesellschaftsumbau zu nutzen. Das geht nicht ohne die Außerkraftsetzung der verfassungsmäßigen Ordnung, also nicht ohne einen Staatsstreich, wie man ihn in Thüringen und bei der Notbremse zur Kenntnis genommen hat.

Die Seiten des Buchs werden von sinistren und skurrilen Gestalten mit Allmachtsphantasien wie Gates, Soros, Schwab, Lauterbach, Drosten und Söder bevölkert, deren geschäftliche und institutionelle Beziehungen aufgedeckt werden. Da ist zum Beispiel die Pandemieübung Event 201, die im Oktober 2019 im Umfeld der John-Hopkins-Universität mit den Co-Veranstaltern Soros und Gates durchgeführt wurde, also genau zwei Monate vor dem Ereignis in Wuhan. Das besprochene Szenario: Eine Pandemie rafft weltweit eine riesige Zahl von Menschen hin, ein Lockdown mit Zwangswirtschaft und zentral gesteuerter Informationslenkung sowie Gewalt gegen Ungehorsame soll die Zeit bis zur Entwicklung einer Impfung überbrücken. „Besonderen Wert legten die Teilnehmer auf die Lösung des Problems der Informationslenkung und Informationshoheit. Es komme darauf an, mit Informationskaskaden, die von der zentralen Stelle ausgehen müßten, sehr schnell Gegenstimmen zu übertönen, um sie als Falschnachrichten zu brandmarken und zum Schweigen zu bringen.“

Erklärt das den missionarischen Eifer, mit dem gegen mißliebige Fachleute und Querdenker vorgegangen wurde? „Im März 2021 waren ausgewiesene Maoisten vom Bundesinnenministerium angeheuert worden, um die Strategie des Lockdowns mit Hilfe eines Hororszenarios zu Papier zu bringen. Was – abgesehen von der Bewunderung des chinesischen Wegs – die Expertise der Mao-Jünger war, ist unbekannt“, so Roewer.

Ebenfalls im März 2020 wurde das Bundesinnenministerium damit beauftragt, die Begründung für den Lockdown herbeizuschaffen, eine an die bereits gefallene Entscheidung angepaßte Lagebeschreibung zu fabrizieren. Die Beamten halfen sich mit der Arbeit von Mietwissenschaftlern, die die notwendigen Argumente paßgenau abzuliefern hatten. Der im Ministerium zuständige Oberregierungsrat Stephan Kohn hatte dagegen pflichtgemäß ein Papier erstellt, das die Vor- und Nachteile der aktuellen Maßnahmen der Coronabekämpfung gegenüberstellte und wertete. Seit Adam und Eva hat jede Entscheidung Vor- und Nachteile. Evas Vorteil war es, am Baum der Erkenntnis einen Apfel gelangt zu bekommen, der Nachteil war es, aus dem Paradies zu fliegen. Exakt so war es auch dem Oberregierungsrat ergangen. Sein Drang nach Erkenntnis hat ihn den Job gekostet, wenngleich man das Bundesinnenministerium unter Horst Seehofer nicht mit dem Paradies vergleichen kann und den Minister nicht mit GOTT.

Das regierungsamtliche Worst-Case-Szenario hatte für die Regierung entsprechend den Untersuchungen von Helmut Roewer den Vorteil, beliebige Einschränkungen verordnen zu können. „In jedem Fall kann man behaupten, das Schlimmste verhindert zu haben. Niemand kann das Gegenteil beweisen. Dieses Modell hat nur eine einzige Schwachstelle (…) Es sind die Schweden, die den Vorgaben nicht gefolgt sind.“ Der bei Virenausbrüchen schon öfter hilfswillige Mathematiker Neil Ferguson hatte modelliert, daß bis zum 1. Mai 2020 400.000 Schweden sterben würden, im Folgemonat noch einmal 100.000. Es gab aber nur 2854 Todesfälle im fraglichen Zeitraum. Dichtung und Wahrheit eben.

Die nächste Räuberpistole betrifft die Finanzierung der Virenforschung in Wuhan. Über eine NGO namens EcoHealth-Alliance flossen von 2013 bis 2020 Gelder des US-Departments of Defense im Umfang von 39 Mio US-$ nach Wuhan. Der Chef dieser NGO Peter Daszak gehörte entsprechend am 1. März 2020 zu den Initiatoren eines Schreibens von 26 Wissenschaftlern im Magazin „Lancet“, die jeden Zusammenhang von Covid19 mit dem Virenlabor in Abrede stellten und ins Reich der Verschwörungstheorien verwiesen. Zu den Unterzeichnern gehörte interessanterweise auch Christian Drosten.

Zum Drostentest schreibt Roewer: „Der PCR-Test wurde von Kari Mullis erfunden, der 1993 hierfür mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde. Man solle bereits an dieser Stelle ergänzen, daß der Erfinder sehr wohl wusste, was er tat. Er faßte das in die ironischen Worte: PCR ist ein Prozess, der aus etwas eine ganze Menge macht. Er sagt Ihnen nicht, daß sie krank sind. Und er sagt nicht, dass das Ding, das man findet, Ihnen Schaden zugefügt hätte. Der mögliche Mißbrauch des Verfahrens wäre die Behauptung, dass die gefundenen Resultate Bedeutung hätten.“

Sehr unterhaltsam ist naturgemäß die Recherche zu Karl Lauterbach. 2019 forderte er aus Kostengründen mit Getöse und dem Rückenwind der Bertelsmann-Stiftung (deren Chefin Liz Mohn Aufsichtsrat der Rhönkliniken war) die Schließung kleinerer kommunaler Krankenhäuser. Lauterbach gehörte lange Zeit ebenfalls zum Aufsichtsrat der Rhönkliniken, einem Privatbetrieb mit Milliardenumsatz. 2020 beschwor er nach einer plötzlichen 180-Grad-Kehrtwende dann den Kollaps des Gesundheitswesens: Fehlende Betten und Fachkräfte, Überlastung, Unterversorgung mit Gerät, Kleidung und Masken, Zahlen, Zahlen und nochmals Zahlen wie aus der Pistole geschossen. Statt Geldverschwendung plötzlich Unterfinanzierung. „Seine telegenen Auftritte erinnerten an das Märchen vom Hasen und vom Igel. Wo immer man ankommt im weiten elektronischen Globus von Corona: Karl ist bereits da.“

Auch was Roewer über Dr. Drosten zu berichten weiß, ist nicht schmeichelhaft. Er hat einen eindrucksvollen Falschprognose-Vorlauf. „Falls es zutrifft, was in wenig wohlmeinenden Veröffentlichungen über ihn behauptet wird, dann verantwortet Drosten die in Deutschland 2005 ausgebrochene Schweinepest-Panik zumindest mit, die zum Ankauf riesiger Mengen Impfstoff führte.“ Nach einem Stern-Bericht wurde für 130 Mio € Impfstoff vernichtet. So wie einige Leute vom Fach wundert sich auch Helmut Roewer, dass es Drosten praktisch in Tagesfrist möglich war, ein Testverfahren zu entwickeln. Es sind die interessanten Forschungen zur bewegten Vergangenheit der Akteure, die das Buch CORONA-DIKTATUR lesenswert machen.

Der Autor Roewer ist sehr skeptisch, was die von der Kanzlerin herbeigesehnte Digitalisierung betrifft. Merkel sprach zu den Eliten von Davos von der Digitalisierung der Gesellschaft. Das hört sich nach 1984 und China an. „Die Digitalisierung ist das Goldene Kalb der Gegenwart. Das gilt nicht nur für die Traumgewinne, die auf diesem Geschäftsfeld abgegriffen werden, sondern auch für den Glauben der Herde, die sich ohne Arg den neuen Riten unterwirft. Die Herde sieht ohne zu murren zu, wie der Einzelne zur Nummer wird, und wie diese Nummer über sein Wohl und Wehe entscheidet. (…) Es fehlt nur noch ein einziger Schritt, um die Bürger buchstäblich an die Leine zu nehmen: Die Pflicht, stets das Smartphone am Mann zu haben. Vor Jahren habe ich mich von Amts wegen mit der elektronischen Fußfessel befasst. Hier ging es – das sei klargestellt – um die Überwachung von verurteilten Verbrechern, denen man eine Rechtswohltat gegenüber dem Wegsperren zukommen lassen wollte. Jetzt geht es um den Bürger. Ich füge hinzu, den freien unbescholtenen Bürger.“ Roewer fordert uns auf, sich der Neuen Welt der Superreichen mit Nachdruck zu widersetzen.

Bestellmöglichkeit:

» Helmut Roewer: Corona-Diktatur. Der Staatsstreich von Merkel – hier bestellen!


(Dieser Text ist im Original erschienen auf prabelsblog.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

126 KOMMENTARE

  1. Was nützen normalen Bürgern solche Bücher?
    Damit soll doch nur Geld gescheffelt werden
    und ändern tun sie nichts.

    Nützlicher wâre es für so einem Fachmann, sich für eine
    längst überfällige Revolution stark zu machen!
    Artikel 20, Absatz 4 Grundgesetz!

  2. „Er entfaltet uns in seinem neuesten Buch CORONA-DIKTATUR das Szenario, wie Daten und Horrormeldungen zum Virus entstanden, wie sie mißbraucht werden und wie Kampagnen aus eigentlichen Nichtfakten zurechtgezimmert wurden.“

    genau mein thema.

  3. ich habe nie an den koronakram geglaubt, weil ich einen gesunden menschenverstand habe.

  4. Welche geistigen, seelischen und körperlichen Grundlagen führen dazu, daß einem die ganze Angstmacherei am A… vorbeigeht?

  5. Alles richtig, leider fuer mich nichts neues. Vieles wusste ich bereits, das fehlende erahnte. Den Buch werde ich nicht kaufen. fuer Makulatur, ach Literatur ,habe kein Geld uebrig. es gibt wictigere Sachen.
    Wir muessen zusehen wie wir am Leben bleiben unter dem Joch dieser Verbrecher und Volksfeinde.

  6. Merkel und ihre Corona-Apostel machen doch schon so richtig einen grundehrlichen Eindruck! Würden Sie denen ihre rechte Hand anvertrauen? Die Linke? Wenigstens den kleinen Finger? Nein? Ich auch nicht!

  7. Menschen, wie Roewer und auch Maaßen haben als VS und Geheimdienstleute umfassende Einblicke in einen“ Tiefen Staat“ und die Korrumptionen der Regierenden und mächtigen Eliten. Die wissen wie läuft. Ein Wunder das sie noch keinen Unfall hatten oder gejagt werden wie Snowden.
    Doch trotz der Brisanz ihrer Enthüllungen, passiert nichts. Millionen schlafen weiter während es für sie um Kopf und Kragen geht. Die Hauptsache das Bier steht kalt und anstatt der national Farben ist alles in Regenbogenfarben gehüllt.
    Die Medienkrake hat Alle im Griff

  8. Kulturhistoriker 23. Juni 2021 at 09:45
    Welche geistigen, seelischen und körperlichen Grundlagen führen dazu, daß einem die ganze Angstmacherei am A… vorbeigeht?
    — 1. ein Mensch zu sein und kein Schaf. das bedeutet nur an sich selbst zu trauen, alles bezweifeln,denkfaehig zu sein.
    2. das meiste zu ignorieren, alles was erzaehlt, gezeigt,reingehammert von Kitas bis Studium und darueber hinaus,aussen vorn lassen.

  9. Was Corona betrifft können wir uns genauso wie in sämtlichen anderen Fragen auf Frau Dr Merkel verlassen.

    Frau Dr Merkel hat schließlich einen Doktor in der Physik und sie macht seit Anbeginn aller Zeiten alles richtig. Nein sie ist nicht ganz fehlerfrei, sie erinnert sich wie sie einmal etwas zu wenig Majoran in der Kartoffelfuppe hatte. Aber ansonsten kann sie sich an keinen einzigen Fehler erinnern und sie denkt legendär alles vom Ende her.

    Frau Dr Merkel hat die Pandemie Krise genauso im Griff wie den Euro und das Klima.

    Ich habe einen guten Ratschlag für Sie. Wenn sie in einer angreifbaren Position sind, dann zweifeln sie Frau Dr Merkels Fähigkeiten nicht an! Sie kann außerordentlich unangenehm werden, wenn ihr jemand auf die Hühneraugen tritt.

    Die Frau, um die uns die Welt beneidet!

  10. ghazawat 23. Juni 2021 at 10:04
    Was Corona betrifft können wir uns genauso wie in sämtlichen anderen Fragen auf Frau Dr Merkel verlassen.

    Frau Dr Merkel hat schließlich einen Doktor in der Physik und sie macht seit Anbeginn aller Zeiten alles richtig. Nein sie ist nicht ganz fehlerfrei, sie erinnert sich wie sie einmal etwas zu wenig Majoran in der Kartoffelfuppe hatte. Aber ansonsten kann sie sich an keinen einzigen Fehler erinnern und sie denkt legendär alles vom Ende her.

    Frau Dr Merkel hat die Pandemie Krise genauso im Griff wie den Euro und das Klima.

    Ich habe einen guten Ratschlag für Sie. Wenn sie in einer angreifbaren Position sind, dann zweifeln sie Frau Dr Merkels Fähigkeiten nicht an! Sie kann außerordentlich unangenehm werden, wenn ihr jemand auf die Hühneraugen tritt.

    Die Frau, um die uns die Welt beneidet!
    —– Satan in person ist das!

  11. wernergerman
    23. Juni 2021 at 10:07

    „—– Satan in person ist das!“

    Sie hat zumindest eine höllische Intelligenz. Mit ihrer überragenden Intelligenz hat sie erkannt, dass wir das Pariser 1,5 Grad Ziel nur retten können, wenn wir die Bürger mit einer zusätzlichen CO2-Bepreisung erfreuen. Greta hat es sicherlich bei einem Fachgespräch mal erzählt, wie das funktioniert, aber leider hat Frau Doktor Merkel schon wieder alles, was zu dem Thema gehört, vergessen. Aber sie weiß, dass der ganz gefährlichen Klima Ausstoß reduziert werden muss. Nachfragen beantworte sie prinzipiell nicht, weil sie nachdenken muss.

  12. Auch eine Heidekönigin leidet unter „Corona“

    Nun ist die Heidekönigin mit dem Papa aus Ghana schon das dritte Jahr im Amt…..

    Heißt es wegen Corona wieder einmal „Popcorn statt Blütenfest“?

    .
    „Wenn alle Feste ausfallen: Warum es die Heidekönigin schwer hat

    Leonie Laryea, Heidekönigin von Amelinghausen, überlegt, mit welchen Ideen sie ihre dritte Amtszeit füllen kann. Denn das große Blütenfest fällt wegen Corona erneut aus. Vielleicht verkauft sie wieder Popcorn – aus einem Kanu heraus.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Heidekoenigin-Amelinghausen-Bluetenfest-faellt-aus

    „18.08.2019
    Erzieherin Leonie ist die neue Heidekönigin

    Die neue Heidekönigin von Amelinghausen heißt Leonie Laryea. Die 19-jährige Erzieherin setzte sich am Sonntag bei der Wahl im Rahmen des 70. Heideblütenfestes gegen vier andere Bewerberinnen durch. Sie tritt die Nachfolge von Mona Otte an und wird die Region ein Jahr lang bundesweit repräsentieren. Die in Amelinghausen geborene Laryea hat ghanaische Wurzeln und ist die erste dunkelhäutige Heidekönigin. „Sie hat sich supertoll präsentiert und ganz natürlich gesprochen, überhaupt nicht auswendig gelernt“, sagte die Sprecherin des Festvereins. Die neue Regentin kündigte an, in ihrer Amtszeit zeigen zu wollen, dass Amelinghausen offen und vielfältig ist.“

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Bluetenfest-faellt-aus-aber-Heidekoenigin-bleibt-im-Amt,heidekoenigin430.html

  13. Für mich persönlich empfand ich das ganze Corona Theater ab dem Zeitpunkt als unglaubwürdig, als unser „Superwirrologe“Drosten sagte:“Masken bringen nichts.“ Zu diesem Zeitpunkt gab es nicht ausreichend Masken.
    Später als Masken da waren, sprach er sich für Masken aus.
    Da war für mich der Punkt erreicht, dass ich merkte, wir werden belogen!!
    Die Impfung seh ich auch sehr kritisch!

  14. Kaufen tu ich solche Bücher auch nicht mehr, Ich weiß das ja alles. Ich würde se freilich schenken, wenn ich nicht so knapp bei Kasse wäre. Und dann ist die Frage, wer nimmt die Wahrheit als Geschenk? Und ich kenn
    momentan auch nur einen der in Frage käme. Und wie lange ich den noch kennen werde, weiß ich nicht. Ich kann mich ja sanieren, aber ob dann noch jemand da ist dem man was schenken kann?

  15. OT, …. von wegen GEZ finanziert unparteiisch und wertungslos Meldungen und Nachrichten weitergeben

    damit man sich das vor Augen hält, das N-TV zeigt neuerdings auch die „Regenbogenfahne“ im eigenen Bild, hier der direkte Link zum NTV Livestream , siehe rechts unten , links neben der Uhr im Fernsehbild … klick !

  16. Marie-Belen
    23. Juni 2021 at 10:15

    „Die neue Regentin kündigte an, in ihrer Amtszeit zeigen zu wollen, dass Amelinghausen offen und vielfältig ist.“

    Dazu muss sie aber transgender lesbisch und geistig behindert sein. Nur so funktioniert gelebte Inklusion!

  17. Marie-Belen 23. Juni 2021 at 10:15
    Leonie Laryea, Heidekönigin von Amelinghausen, überlegt, mit welchen Ideen sie ihre dritte Amtszeit füllen kann. Denn das große Blütenfest fällt wegen Corona erneut aus. Vielleicht verkauft sie wieder Popcorn – aus einem Kanu heraus.
    — und das am besten in Afrika! auch Maulkoerbe sollten im Angebost da sein!
    Herrmann Loens wurde sich freuen…..

  18. wird hier auch bald kommen, nichtgeimpfte werden bestimmt verfolgt.

    „Es ist ein Präzedenzfall: Mitarbeiter einer Klinik in Texas wollten sich nicht impfen lassen. Als ihre Klage scheiterte, begann die Entlassungs- und Kündigungswelle. Betroffen ist auch Krankenschwester Jennifer Bridges. Sie gibt sich kämpferisch.“

    „Welt“

  19. Marie-Belen
    23. Juni 2021 at 10:15

    „Die neue Regentin kündigte an, in ihrer Amtszeit zeigen zu wollen, dass Amelinghausen offen und vielfältig ist.“
    — Wo genau liegt dieses Kaff-Amelinghausen? wieder ein NDS Dorf mit roten Backstein Lebenstraumen- Einfamilienhausern mit roten Ziegeln bedeckt? zum kotzen.

  20. aenderung 23. Juni 2021 at 10:25
    wird hier auch bald kommen, nichtgeimpfte werden bestimmt verfolgt.
    — unausweihlich. es gibt schon Prezedente. Waerend mein Land hier Ostland hiess ,wurden beide enden eines Strasses zu gemacht und alle zu dem Zeitpunkt auf diese Strasse sich befindende Leute wurden auf dem Schiff getrieben und- ab nach Reich zum Sklavenarbeit fuer Endsieg.Diesmal werden die alle zur Spritze getrieben.

  21. Daß Corona nur ein Vorwand ist, um aus Bürgern endlich wieder rechtlose Untertanen mit lebenslangem Maulkorbzwang zu machen, zeigen nicht nur die ganzen inzwischen bekannten Fakten zur der von der Politik bewußt entfachten Massenhysterie, sondern demonstriert auch Sachsen gerade wieder sehr schön:

    Die MASKENPFLICHT in Geschäften, bei körpernahen Dienstleistungen (u.?a. Friseur) und in Bus und Bahn bleibt bestehen. Selbst wenn die Inzidenz auf 0 sinken würde. Unter Inzidenz 10 (neuer Schwellenwert) fällt die Maskenpflicht in der Disco (Test oder Impfschutz notwendig) und im Freien weg. Was viele vergessen haben: Wer derzeit draußen die Abstandsregel (1,50 Meter) nicht einhalten kann, muss Mundschutz anlegen. (…)

    5000 Sachsen haben laut Gesundheitsministerin Petra Köpping (63, SPD) die Zweitimpfung „sausen lassen“. Die Ministerin vermutet „heftige Nebenwirkungen“ bei der Erstimpfung. Sie warnt vor unvollständigem Impfschutz (…), erkenne eine mangelnde Impfbereitschaft. In einigen Regionen – u.?a. im Erzgebirge – liegt zudem die Akzeptanz des AstraZeneca-Impfstoffes bei null.

    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/sachsen-maskenpflicht-im-juli-auch-bei-inzidenz-0-76847276.bild.html

  22. Wahre Worte! Natürlich lesen Sie nichts über die australische Kältewelle…

    Der Grund ist immer dasselbe. Sie sollen in Angst und Schrecken gehalten werden, damit Sie glauben, dass die Politiker die Lösung des Problems sind. Corona und Klima sind sich da völlig gleich.

    „You will not see this data across the propagandizing mainstream media as it is an all-too compelling rebuttal to the anthropogenic global warming narrative. If this data did ever reach the masses then the cause for alarm would dissipate, and what good is a comfortable, free-thinking populous to our agenda-driving elites? It is far harder for those on high to impose their will on a population that is not kept in a perpetual state of fear, and they know this…“

    https://electroverse.net/antarctic-air-engulfs-western-australia/

  23. Ein merkwürdiges Detail fällt mir derzeit auf: Vermehrt gibt es jetzt Regionen mit Inzidenz null. Wenn die Tests eine Falsch-Positiv-Quote von 3 oder mehr Prozent haben, ist eine Inzidenz von null äußerst unwahrscheinlich, selbst wenn man nur 30 Leute testet. Aber vielleicht gibt es auch dafür eine Erklärung. Spielt aber keine größere Rolle, da das Ganze ohnehin ein Theaterstück ist.

  24. Ich wiederhole einfach noch mal das Prinzip, weil es so wichtig ist.

    Wenn das Ansteigen des CO2 in der Atmosphäre die Weltklima Erhitzung treibt, dann DARF es einfach nicht kälter werden.

    Ganz einfach zu verstehen ohne Physik oder Chemie oder Meteorologie. Wenn es bei steigendem CO2 Gehalt kälter wird, dann KANN CO2 keinen Einfluss haben. Das widerspricht dem fundamentalen Glaubensgrundsatz der church of global warming. Man kann sogar auf das Tausendstel Grad berechnen, wie weit sich die Erde bei zunehmendem CO2 Gehalt erhitzt…

    Natürlich kann es kälter werden weil es wärmer wird. Eine reine Glaubensfrage.

  25. Peter Pan 23. Juni 2021 at 10:40
    Ein merkwürdiges Detail fällt mir derzeit auf: Vermehrt gibt es jetzt Regionen mit Inzidenz null. Wenn die Tests eine Falsch-Positiv-Quote von 3 oder mehr Prozent haben, ist eine Inzidenz von null äußerst unwahrscheinlich, selbst wenn man nur 30 Leute testet. Aber vielleicht gibt es auch dafür eine Erklärung. Spielt aber keine größere Rolle, da das Ganze ohnehin ein Theaterstück ist.
    —————————————————————-
    Genau so ist es! Das schielen auf irgend welche Inzidenzen bringt gar nichts, zumal die supergefährliche Delta- Variante nicht nur anrollt, die ist ja schon da! Wenn unsere „Corona-Fachleute“ das sagen, muss es doch stimmen! Also, Vorhang auf zum nächsten Akt!

  26. Waldorf und Statler 23. Juni 2021 at 10:20

    damit man sich das vor Augen hält, das N-TV zeigt neuerdings auch die „Regenbogenfahne“ im eigenen Bild, hier der direkte Link zum NTV Livestream , siehe rechts unten , links neben der Uhr im Fernsehbild

    Vox auch. Die RTL/Bertelsmann-Gruppe zeigt heute mit dem jeweiligen Senderlogo in Schwulettenfarben den Ungarn den Finger. So geht totaliäre Anmaßung und reinrassige Agitprop gegen eins der freiesten Länder Europas.

  27. @ Marie-Belen 23. Juni 2021 at 10:15
    Für eine 21 jährige sieht Fr. Laryea aber schon ganz schön zusammengeschraddelt aus . Was treibt die so wenn sie nicht regiert ?

  28. @ Babieca 23. Juni 2021 at 10:35

    5000 Sachsen haben laut Gesundheitsministerin Petra Köpping (63, SPD) die Zweitimpfung „sausen lassen“. Die Ministerin vermutet „heftige Nebenwirkungen“ bei der Erstimpfung. …

    HaHaHa, habe vorhin eine ähnliche Meldung aus Meckpomm vom 22.06.2021 – 13:39 gelesen von wegen Mecklenburg-Vorpommern: Bis zu 40 Prozent Absagen in Impfzentren Das Bundesland bleibt auf Impfterminen sitzen: Immer öfter fallen Impfungen aus, weil keiner kommt.…Der Impfmotor stottert in Mecklenburg-Vorpommern, obwohl jetzt genügend Dosen vorhanden sind. In den Impfzentren des Landes fallen terminierte Impfungen vermehrt aus, weil keiner kommt,https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_90275294/mecklenburg-vorpommern-bis-zu-40-prozent-sagen-impftermin-ab.html

  29. ghazawat 23. Juni 2021 at 10:43
    Ignorieren allen deren Muell! alle CO2, Kaelten, Hitzen, Afrikas, Negerelend und Vermehrung, etc, etc. Und mit wichtigen- persolichen Sachen sich beschaeftigen!

  30. Nuernberger 23. Juni 2021 at 10:50
    @ Marie-Belen 23. Juni 2021 at 10:15
    Für eine 21 jährige sieht Fr. Laryea aber schon ganz schön zusammengeschraddelt aus . Was treibt die so wenn sie nicht regiert ?
    —– Da hab‘ ich meine Vermutungen. aber werde diskret bleiben…..

  31. @ Kalle 66 23. Juni 2021 at 10:49

    Ich empfinde das mittlerweile wie im Film „Die Trueman Show“: Es sagt zwar keiner der Eingeweihten, daß alles nur vorgespielt ist, aber manchmal hat die Realität so kleine Sprünge, an denen man bemerkt, daß irgendwas nicht stimmen kann.

  32. Waldorf und Statler 23. Juni 2021 at 10:52

    stell die vor es ist „impfen“ und keiner geht hin.

  33. Das war hier mal eine Seite die ich viel und gerne gelesen hatte. Inzwischen schreiben hier meist nur noch dumme Leute die sich Corona Leugner und „aufgeklärt“ nennen. Von denen hatte sicher keiner Familienmitglieder, die an der Krankheit erkrankt sind/waren. Zu meinem Bedauern hatte ich gleich 4 Mitglieder in meiner Familie die an Corona erkrankt sind. Zwei harmlos, die anderen 2 langen auf Leben und Tot. Aber Corona ist ja nur dazu da um eine Gesellschaftsveränderung durchführen zu können.
    Das ist so ziemlich der Größte Unfug den ich je gelesen habe, – und das auf der Seite, die ich mal mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln gegen deren Gegner, verteidigt hatte…. Das war dann auch die Zeit als hier noch deutlich mehr los war….

    Wo ist euer Verstand hin? So wie der mediale Mainstream dafür sorgt das der größte Teil der Bevölkerung elementar-gravierende Fehler der Regierung/Konzerne/Umweltverbände/Greta´s, ect. als „akzeptabel“ hinnimmt, sorgt diese Seite inzwischen dafür, dass der größte Teil der Leser in eine kollektive Tatsachenverweigerung verfällt. Das Problem der mangelnden Intelligenz haben immer nur die anderen – selber hat immer genug davon………… Mein Gott was sind die Menschen blöd!

  34. ghazawat 23. Juni 2021 at 10:36

    Wahre Worte! Natürlich lesen Sie nichts über die australische Kältewelle…

    Der Grund ist immer dasselbe. Sie sollen in Angst und Schrecken gehalten werden, damit Sie glauben, dass die Politiker die Lösung des Problems sind. Corona und Klima sind sich da völlig gleich.

    Wollen Sie wirklich wissen, wieso wir heute in den heißesten Jahren aller Zeiten leben?

    Wirklich?

    Es ist die Referenzperiode, auf die sich unsere Temperatur bezieht. Aus irgendwelchen Gründen verwenden wir die Zeit von 1960 bis 1990 als Referenzperiode. Es gibt einige sarkastische Wissenschaftler, die weisen darauf hin, dass es zu der Zeit besonders kalt war und die Diskussion über die neue Eiszeit auf dem Höhepunkt.

    Nach dieser Referenzperiode ist es heute geringfügig wärmer. (Kunststück! Nein, CO2 ist völlig unschuldig)

    Man könnte auch die Referenzperiode von 1979 bis 2000 nehmen, müsste aber mit dem wunderschönen Fakt leben, dass es heute kälter ist.

    Völlig eindeutig und auch wissenschaftlich belegt. Da Sie aber niemand irritieren will und Sie Ihren unerschütterlichen Glauben an den Segen der CO2-Bepreisung behalten sollen, sorgt man für besonders kalte Temperatur Daten in der Vergangenheit, damit es heute wärmer aussieht.

    https://electroverse.net/earths-temperature-is-running-below-the-1979-2000-baseline/

    Es ist unglaublich, mit welchem Aufwand Daten gefälscht werden, damit es so aussieht, als würde es wärmer.

    Sie interessieren sich für Phänologie? Suchen Sie nach der hochinteressanten „Hamburger Forsythienblüte“ und stellen Sie fest, dass sich die Blüte nach hinten verschiebt, weil es schlichtweg kälter wird. Sie können das nicht glauben? Bravo ein guter Anfang, zum Thema Klima dürfen Sie praktisch überhaupt nichts glauben, nicht einmal der Wetterbericht!

  35. Ohne Maulkorb wird es wohl nie wieder gehen. Das ist das neue Glaubenssymbol. Glaubes an Gender, Klima, Staat “ Soziale“ Netzwerke, Negerkram, CO2 und alle Perversitaeten wie Elter1 und 2,und all deren Agenda. Wie vor 800 Jahren hier es war mit Christentum und dessen Symbol- Kreutz.
    wer ohne Maulkorb- auf Scheiterhaufen!


  36. aenderung
    23. Juni 2021 at 10:55

    jetzt geht es richtig los, wann wird in ungarn einmarschiert?“

    „Sie glaube an eine Europäische Union, in der jeder lieben kann, wen er will. “

    Ich glaube, Frau von der Leyen versteht nicht was sie sagt. Oder sie ist wirklich einverstanden, wenn jemand Sex mit Leichen, mit Kindern und mit Hunden haben will…

  37. Peter Pan 23. Juni 2021 at 10:40

    Ein merkwürdiges Detail fällt mir derzeit auf: Vermehrt gibt es jetzt Regionen mit Inzidenz null. Wenn die Tests eine Falsch-Positiv-Quote von 3 oder mehr Prozent haben, ist eine Inzidenz von null äußerst unwahrscheinlich, selbst wenn man nur 30 Leute testet. Aber vielleicht gibt es auch dafür eine Erklärung. Spielt aber keine größere Rolle, da das Ganze ohnehin ein Theaterstück ist.
    ___________________________________________________________________________
    Es ist für mich ohnehin absolut unverständlich das die Leute wegen jedem Scheiss zum Coronatest rennen, auch wenn man keine Erkrankungssyptome hat. Die Inzidenz wäre weitaus niedriger wenn man nicht grundlos zu einem Test rennen würde. Jetzt bei der Hitze bekommt man durch das Schwitzen Pickel unter dem Söderlappen. Anstatt sich die Pickel selbst auszudrücken und Luft an die Haut zu lassen rennt man lieber nach vorherigen Coronatest zum Hautarzt damit dieser die Pickel weg macht und man wieder mit dem Söderlappen überall rumrennen kann. .

  38. @ Babieca 23. Juni 2021 at 10:49

    So geht totaliäre Anmaßung und reinrassige Agitprop gegen eins der freiesten Länder Europas.

    was für eine Frechheit, vor Wochen war es noch der Trump der ausgemacht verhasste Feind aus irgendwelchen Gründen nun ist es der ungarische Orban den die deutsche Politik vor sich hertreibt, allen voran die … Von der Leyen, die neuerdings das ungarisches Gesetz „eine Schande“ nennt siehe
    ganz aktuell die Meldung vom 23. Juni 2021- 10:39 Uhr https://www.sueddeutsche.de/politik/europaeische-union-von-der-leyen-ungarn-lgbtiq-gesetz-1.5330580

  39. @lorbas

    Genauso ist es und es gibt in der fernen Vergangenheit der Hochkulturen Belege/Beweise dafür, das es genauso ist.

  40. Serie „Die neuen Schimpfworte. Handreichung für Vermeidung von Beleidigungsklagen“
    Heute „sie …Sie … SIE M A N N !“

    „Trans-Frau Julia Monro kämpft seit vielen Jahren um die Anerkennung
    ihres Geschlechts. Und muss sich doch vor Gericht als Mann betiteln lassen“
    HAttps://www.rnd.de/politik/im-namen-der-vielfalt-warum-das-transsexuellengesetz-nicht-bietet-was-die-regenbogenfarben-IS5RM7UWY5AVVMKJ6CYDEDZ2DA.html

  41. aenderung 23. Juni 2021 at 10:55
    jetzt geht es richtig los, wann wird in ungarn einmarschiert?

    „VON DER LEYEN KÜNDIGT AN
    EU-Verfahren gegen Orbans Gesetz der Schande“
    — Die letzten Zucken des im Sterben liegenden EU.
    aber ganz ehrlich ,mich wurden wieder Bilder von Russen freuen die deren Fahne aufs Reichstag platzieren.

  42. @ aenderung 23. Juni 2021 at 10:55

    jetzt geht es richtig los, wann wird in ungarn einmarschiert?

    „VON DER LEYEN KÜNDIGT AN
    EU-Verfahren gegen Orbans Gesetz der Schande“
    ****

    Das steht in etwa im „Gesetz der Schande“:

    Der Entwurf sieht auch ein Verbot von Büchern, Filmen und anderen „Inhalten“ vor, die sich an Kinder und Jugendliche wenden und in denen Sexualität dargestellt wird, die von der heterosexuellen abweicht. Auch Hinweise auf die Möglichkeit einer Geschlechtsanpassung sollen etwa in Büchern und Filmen verboten werden. Darüber hinaus soll jede Art von Werbung verboten werden, in der Homosexuelle oder Transsexuelle als Teil einer Normalität gezeigt werden. Die Bestimmungen gehören zu einem Gesetzentwurf, der auch strengere Strafbestimmungen für sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche vorsieht. Er soll unter anderem das „Recht der Kinder auf ihre bei der Geburt empfangene geschlechtliche Identität“ schützen.

    https://www.sueddeutsche.de/politik/ungarn-orban-homosexualitaet-gesetz-1.5318792

    Also nur Sachen, die eigentlich nichteinmal einer gesetzlichen Regulierung bedürfen, da selbstverständlich. Das ist einfach nur krank, was hier los ist.

  43. ghazawat 23. Juni 2021 at 11:01

    Natürlich darf jeder lieben was und wen er will. Aber darum geht es doch gar nicht. Es geht ums konkrete Umsetzen, und um die daraus erwachsenden Priviliegien.

  44. Mit dem Sex mit Leichen hat sich ausgiebig die theologische Fakultät der Universität in Kairo beschäftigt.

    Ausgehend von einem Hadith, einem absolut glaubwürdigen, dass Mohammed persönlich eine Leiche im Grab bestiegen hat.(*)

    Die daraus resultierende Frage war absolut logisch. Wie lange darf ein echter Mohammedaner eine Leiche nach ihrem Tode besteigen? Dass er das Recht dazu hat, leitet sich von Mohammed ab.

    Die theologische Fakultät in Kairo hat in einer Fatwa bestätigt, dass es völlig legal ist solange die Leiche noch nicht in Verwesung übergegangen ist. Für mich eigentlich ziemlich logisch.

    Ja und der Mohammedanismus gehört zu Deutschland!

    (*) Interessanterweise hat Mohammed die Leiche vor Zuschauern bestiegen, denn er erklärte den erstaunten Zuschauern, dass er die Frau, die sich ihm während des Lebens verweigert hat, nur deshalb besteigt um ihr den Weg in den Himmel zu erleichtern.

    Die ungläubige Reaktion der Zuschauer ist leider nicht überliefert.

  45. ghazawat 23. Juni 2021 at 11:01
    aenderung 23. Juni 2021 at 10:55
    Waldorf und Statler 23. Juni 2021 at 11:01

    Betonuschi war gestern persönlich zum Rapport bei Merkel im Kanzleramt. Da werden sie den Feldzug gegen Ungarn ausgekaspert haben. Merkel haßt Ungarn, weil es maßgeblich am Zusammenbruch der von ihr so heißgeliebten DDR beteiligt war, indem es die Deutschen in den entscheidenden Tagen 1989 erst rein und dann in die Bundesrepublik ausreisen ließ.

    Seiher baut sie am Wiedererstehen der DDR auf dem Gebiet der Bundesrepublik.

  46. @ aenderung 23. Juni 2021 at 10:55

    jetzt geht es richtig los, wann wird in ungarn einmarschiert?

    so sieht das dann aus, wenn die deutsche Infanterie Richtung Ungarn marschiert .. … klick !

  47. rommolus 23. Juni 2021 at 10:58
    Das war hier mal eine Seite die ich viel und gerne gelesen hatte. Inzwischen schreiben hier meist nur noch dumme Leute die sich Corona Leugner und „aufgeklärt“ nennen. Von denen hatte sicher keiner Familienmitglieder, die an der Krankheit erkrankt sind/waren. Zu meinem Bedauern hatte ich gleich 4 Mitglieder in meiner Familie die an Corona erkrankt sind. Zwei harmlos, die anderen 2 langen auf Leben und Tot. Aber Corona ist ja nur dazu da um eine Gesellschaftsveränderung durchführen zu können.
    Das ist so ziemlich der Größte Unfug den ich je gelesen habe, – und das auf der Seite, die ich mal mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln gegen deren Gegner, verteidigt hatte…. Das war dann auch die Zeit als hier noch deutlich mehr los war….

    Ja, ja! so isses! es ist soo schrecklich- uns erwartet Tod! und wir haben so eine Angst davon. Als kein Paradies waere und das ewige Leben nur eine Luege waere…. Und es ist uns so traurig das ganze im Leben zusammengeraffte wie Plunder, rostiges Auto, Lebenstraum des Deutschen- ein Backsteineinfamilien haus( meistens nicht ausgezahlt) und Fussball/ Schutzenverein hinterzulassen. Wie schoen waere doch es wenn wir in BRD haetten ewig in unserem Dreck leben…
    Aber ich sag‘ euch was, ewig lebend wollende-Von diese Erde geht keiner lebendig fort!
    Irgendwann kommt der Sensemann. und den Geimpften wird er als ersten ausuchen!

  48. @ rommolus 23. Juni 2021 at 10:58

    Da du ja im Gegensatz zu uns über Verstand verfügst, kannst du uns auch sicher erklären, warum es im letzten Jahr keine Übersterblichkeit gegeben hat. Es sind sogar etwas weniger Menschen verstorben als in den Jahren zuvor. Ach so – ja – die Maßnahmen wirken so gut. Aber wenn die Maßnahmen so gut wirken, warum gibt es dann so hohe Infektionszahlen?

  49. Waldorf und Statler 23. Juni 2021 at 11:13

    das ist eine geheimwaffe, die ungarn lachen sich Tod.

  50. ghazawat 23. Juni 2021 at 11:11

    Mit dem Sex mit Leichen hat sich ausgiebig die theologische Fakultät der Universität in Kairo beschäftigt.

    Ausgehend von einem Hadith, einem absolut glaubwürdigen, dass Mohammed persönlich eine Leiche im Grab bestiegen hat.(*)

    Der „Bub“ von Christian Streich dem Trainer des FC Freiburg, der Mörder und Vergewaltiger Hussein Khavari sagte folgendes aus „Es hat mir nichts ausgemacht, mit einer Toten Sex zu haben“

    *https://www.sueddeutsche.de/panorama/prozess-in-freiburg-da-ist-mir-durch-den-kopf-gegangen-komm-mach-mal-sex-mit-ihr-1.3661491

  51. Der boese Wolf 23. Juni 2021 at 11:24
    Wo ist eigentlich unser „klimbt“? Hat es sich etwa umbenannt?
    — ER hat seine 2.Schiksalsspritze endich erhalten! und wird in Zukunft aus Paradies posten.

  52. „Corona-Diktatur“ wurden von den limksgrün-pädophilen GutmenschInnen zum Unwort des Jahres 2020 gekürt.

  53. lorbas
    23. Juni 2021 at 11:25

    „Der „Bub“ von Christian Streich dem Trainer des FC Freiburg, der Mörder und Vergewaltiger Hussein Khavari sagte folgendes aus „Es hat mir nichts ausgemacht, mit einer Toten Sex zu haben““

    Ein absolut würdiger und ehrenvoller Mohammedaner. Wenn dieser Mann auch nur im geringsten anzweifeln würde, dass das, was Mohammed machte irgendwo pervers ist, dann hat er bei anderen strenggläubigen Mohammedanern sein Leben verwirkt. Wir sollen nie vergessen dass Mohammed das Vorbild für alle Menschen ist. Auch wenn er Leichen besteigt.

  54. @ Babieca 23. Juni 2021 at 10:49
    @ Waldorf und Statler 23. Juni 2021 at 10:20
    „„Regenbogenf… snip… Agitprop gegen eins der freiesten Länder Europas.“

    „Grön is dat Land, rot is de Kant, witt is de Sand, dat sünd de Farven vun’t hillige Land.“
    Habe soeben meine Helgolandfahne für heute abend neu formatiert.

  55. Wenn es das Coronaproblem nur in Deutschland gäbe, könnte man über die Theorie des Autor noch nachdenken. Da jedoch weltweit so ganz unterschiedliche Staaten und Gesellschaftssysteme auch Corona alös Bedrohung sehen, gegen die man Massnahemn ergreifen muss, halte ich diese Thesen für eine der üblichen Verschwörungstheorien. Die ganze Welt hat sich verschworen, um ihre Bürger zu unterdrücken – ziemlich weit hergeholt. Dazu gibt es nicht einmal in der AfD einen Konsens, sondern nur bei den Querdenkern.

  56. @ LEUKOZYT 23. Juni 2021 at 11:44

    „Grön is dat Land, rot is de Kant, witt is de Sand, dat sünd de Farven vun’t hillige Land.“

    sehr schön, einfach nur herrlich!, diese deutschen Dialekte

  57. Wie gross,darf eine Korruptionskloake noch sein,damit der „Qualitätsjournalismus“darauf anspringt?

  58. @ klimbt 23. Juni 2021 at 11:44

    Deinen Beitrag hätte ich Wort für Wort meinem Beitrag hinzufügen lönnen!

  59. Früher gingen Viele Südtiroler aus meiner Verwandtschaft zu Speilen von FC-Bayern, Sie sagen fast geschlossen Alle, Sie werden dieses eklige Schwulenstadion nicht mehr besuchen

  60. @ Kalle 66 23. Juni 2021 at 09:57
    Ich würde diesen grauenhaften Gestalten noch nicht einmal ein altes, gebrauchtes Auto abkaufen, weil der Kilometerstand mit Sicherheit zurückgedreht und der TÜV-Stempel gefälscht wäre.

  61. klimbt 23. Juni 2021 at 11:44
    Wenn es das Coronaproblem nur in Deutschland gäbe, könnte man über die Theorie des Autor noch nachdenken.
    +++
    haben sie noch niemals etwas von der Globalisierung des Großkapitals gehört? (Global player, global banking, Billionäre (1000 Milliarden) u.s.w.).

    Man strebt doch ganz offensichtlich eine neue Weltordnung an, in welcher es nur noch die Bestimmer (ganz wenige) und die Dummdödelsklaven (500 Millionen) gibt.
    Viren-U-Boote kann man in Tagesfrist in jedem Winkel der Erde platzieren.
    Keineswegs wird hier die Gefahr unterschätzt, welche von einer SARS- COVII Infektion ausgeht.

    Niemanden aus der Nietenregierung und Mietmaul-Wissenschaft hat es jedoch bisher gejuckt, wenn 25..35 Tausend an Grippe, 40000 an Krankenhauskeimen und Millionen an Krebs sterben.
    Wo bleiben da die Milliarden Forschungsgelder, die ansonsten für die Entwicklung neuer Bio-Kampfstoffe ausgegeben werden?

    Panik wird verbreitet, um im Hintergrund ordentlich abzukassieren.
    Dasselbe gilt auch für den ach so beliebten Klimaschwachsinn.
    Da werden plötzlich und dann auch langfristig Billionen an Geldern umgeschaufelt.

    Haben Sie auch einmal mitgezählt, wieviele Verkehrstote, an Krebs Verstorbene, vom Dach Gefallene als Corona-Tote klassifiziert werden?

    Die jährlichen Grippe-Toten sind jetzt eben An-und-mit-Corona-Verstorbene.

    Die anderen Kommentatoren hier im Strang deswegen als dumm zu bezeichnen ist wenig hilfreich.

  62. OT
    LEUKOZYT 23. Juni 2021 at 11:44

    „Grön is dat Land, rot is de Kant, witt is de Sand, dat sünd de Farven vun’t hillige Land.“

    Herrlich! Deshalb finde ich es so bescheuert, daß die FRS ihren Halunder Jet seit dieser Saison nicht mehr im Helgoland-Grün-Weiß-Rot fahren läßt, sondern ihn fast rot mit etwas weiß gepönt hat. Und auf Krampf den Slogan „Der rote Delphin“ durchdrücken will. Angeblich wegen „Corporate Design“ aller FRS-Schiffe.

    Der Halunder früher:

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRmI17yhLjfMGozzMso5wz0H0fp53MDyQcWvg&usqp=CAU

    Der Halunder seit April 2021:

    https://static.wixstatic.com/media/c9c028_03500f9956da4849b041da14a1a147b9~mv2.jpg/v1/fill/w_1000,h_667,al_c,q_90,usm_0.66_1.00_0.01/c9c028_03500f9956da4849b041da14a1a147b9~mv2.jpg

    Ganz übel ist, daß die FRS selbst einige Fotos von den Sea-Trials des Halunders in Asien (wurde bekanntlich von der Werft Austal auf den Philippinen gebaut) inzwischen retouchiert hat, so daß der Kat schon damals rot erscheint – obwohl er dort fertig mit den Helogländer Farben seine Tests absolvierte.

  63. @ klimbt 23. Juni 2021 at 11:44

    Wenn es das Coronaproblem nur in Deutschland gäbe, könnte man über die Theorie des Autor noch nachdenken. Da jedoch weltweit so ganz unterschiedliche Staaten und Gesellschaftssysteme auch Corona alös Bedrohung sehen, gegen die man Massnahemn ergreifen muss, halte ich diese Thesen für eine der üblichen Verschwörungstheorien. Die ganze Welt hat sich verschworen, um ihre Bürger zu unterdrücken – ziemlich weit hergeholt.

    Dieses Argument halte ich für absolut nachvollziehbar. Wohl gemerkt: Ich sage nicht, dass es richtig ist, nur nachvollziehbar, und die Ausdrucksweise „eine der üblichen Verschwörungstheorien“ ist leider irreführend – vorsätzlich irreführend, wobei ich den Vorsatz selbstverständlich nicht bei Ihnen verorte.

    Es gibt nicht mehrere Verschwörungstheorien, es gibt nur eine andere Sicht auf die Welt, die nicht von zahllosen Illusionen irritiert wird, und sich auch nicht schlagartig einstellt, sondern langsam aus akribischer Beobachtung entwickelt. Das, was Menschen mit dieser Weltsicht ihren Mitmenschen erklären möchten, wird vom System als „Verschwörungstheorien“ bezeichnet. Diese Bezeichnung dient als Stoppschild.

    Ich kann sehr gut verstehen, dass jemand, der diese Weltsicht nicht schon VOR Corona hatte, sie nicht schlagartig annimmt, insbesondere da das Stoppschild „Achtung nicht weitergehen. Ab hier verlassen Sie den betreuten Bereich und begeben sich auf das Gelände der Verschwörungsspinner“ ja bereits implantiert war und angstauslösend wirkt.

    Und doch: Es ist wahr! Wer das jetzt so nicht glauben kann, möge es doch einfach als Möglichkeit im Hinterkopf behalten.

    Selbstverständlich darf man sich das nicht so vorstellen, dass sämtliche Regierungschefs sich zu geheimen Treffen oder Videokonferenzen verabreden, wo sie fiese Pläne zur Verarschung ihrer Bevölkerungen ausbaldowern. So ein Bild im Kopf ist tatsächlich lächerlich. Die kennen sich teilweise wirklich nicht und sind sich häufig auch wirklich spinnefeind.

    Aber es gibt eine Ebene oberhalb von Regierungschefs, von der sie Kenntnis haben und der sie sich nicht widersetzen. Nicht, weil sie in einem Geheimgespräch darüber aufgeklärt werden, sondern weil man diese Ebene selber sehen kann. Ich sehe sie ja auch, und für Spitzenpolitiker ist sie sehr viel leichter zu sehen als für einfache Menschen. Aber auch wir können sie sehen, wenn wir uns ehrlich mühen, die Wahrheit zu erkennen, und wenn wir uns darauf verlegen, einfach nur zu beobachten und abzuspeichern, ohne immer gleich eine Erklärung dafür haben zu wollen. Denn die gelieferten Erklärungen sind (so gut wie) IMMER falsch, nicht nur die des Mainstreams, auch einige alternative.

    Ich hatte diese Weltsicht schon viele Jahre vor Corona, deshalb habe ich die „Handschrift“ sofort erkannt. Corona ist jedoch für viele eine Riesenchance, den ersten Schritt aus der Matrix zu tun. Es ist aber nicht die erste oder einzige Möglichkeit, es gab schon viele und es werden bestimmt noch weitere kommen. Nur ein einziges Beispiel: Die Klimageschichte hat denselben Ursprung, wurde aber nicht ganz so weltweit durchgezogen, weil sie nur der Schwächung bestimmter Regionen diente (bei Drittweltstaaten ist Klimahysterie nicht notwendig, die haben keine Autoindustrie).

    Dazu gibt es nicht einmal in der AfD einen Konsens, sondern nur bei den Querdenkern.

    Ich bin nicht einmal sicher, ob es dazu bei den Querdenkern einen Konsens gibt, aber die AfD kann man natürlich bei solchen Themen komplett vergessen. Als politische Partei unterliegt sie Regeln, die dafür gebrochen werden müssen.

  64. Der boese Wolf 23. Juni 2021 at 11:21

    @ rommolus 23. Juni 2021 at 10:58

    *Da du ja im Gegensatz zu uns über Verstand verfügst, kannst du uns auch sicher erklären, warum es im letzten Jahr keine Übersterblichkeit gegeben hat. Es sind sogar etwas weniger Menschen verstorben als in den Jahren zuvor. Ach so – ja – die Maßnahmen wirken so gut. Aber wenn die Maßnahmen so gut wirken, warum gibt es dann so hohe Infektionszahlen?*

    Hohe Infektionszahlen? Wo lebst du denn? Wenn wir noch in Zeiten der Spanischen Grippe leben würden und nichts von dem wüssten, was wir heute wissen, – dann mein Lieber, – dann hätten wir hohe Infektionszahlen. Dann wären sicher auch schon Menschen aus deinem Dunstkreis gestorben. Dann würdest du auch so einen Schmarrn hier nicht schreiben. Dann wärest du jetzt am Trauern um deine Lieben.
    Weltweit sind die Systeme und Regierungen im Kampf gegen Corona……und das alles nur um unsere Systeme „umzubauen“? Corona ist Brand gefährlich und wäre es um ein tausendfaches mehr, wenn es nur Menschen mit Deiner Corona Meinung gäbe. Gott sei Dank ist das nicht so.
    Nur weil es auch noch Menschen mit Verstand gibt, ist diese Pandemie nicht zahlenmäßig zu dem ausgeartet was unsere Vorfahren mit dem schwarzen Tod zu beklagen hatten oder die Massen der Toten der Spanischen Grippe hinnehmen mussten.
    Oder mal andersrum, – Wenn sich alle Menschen so „verantwortungsvoll“ wie Du in dieser Pandemie verhalten würden, haben wir sehr viel erreicht, als da wären: Eindämmung der Nahrungsknappheit, Eindämmung der Ressourcen-Verknappung, Eindämmung der Bevölkerungsexplosion, Rückgang der weltweiten Emissionen und und und, – weil – dann bis zu 800 000 000 Menschen auf diesem Planeten sterben werden.

    Das ist reine Mathematik.

  65. PANIKMACHE AHOI! Der ExPerte Karl L.
    https://i.ytimg.com/vi/3558VpPvkrk/sddefault.jpg

    TÜRK. AUFSCHNEIDEREI & ORIENTAL. MÄRCHEN
    Derzeit wird die Mutation aus Indien(Delta-Mutante) aufgebauscht.
    Und als beste Hilfe dagegen die türk. Giftbrühe von BioNtech beworben: listig über angebl. Studien u. wissenschaftl. Zeitungen. Ein Schelm der Böses dabei denkt!

    Wie wirksam sind die Impfstoffe gegen die Delta-Variante?
    AOL Redaktion – 23. Juni 2021, 10:25 AM |
    “Die Infektionszahlen mögen sinken, aber der Anteil der Ansteckungen mit der riskanten Delta-Variante des Coronavirus stellt für Deutschland ein steigendes Risiko dar.
    Wie wirksam sind also die derzeitigen Impfstoffe gegen die hartnäckige Virusvariante?
    Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt stetig – ist bereits bundesweit unter 10 – und die Anzahl der Geimpften steigt.
    Wer aber denkt, die Pandemie sei vorüber, der irrt. Gerade die Delta-Variante halten Experten für besorgniserregend.”…
    https://www.aol.de/wie-wirksam-sind-die-impfstoffe-gegen-die-delta-variante-082548780.html
    DER WAHNSINN HAT METHODE!

  66. @ Anita Steiner 23. Juni 2021 at 12:43

    Früher gingen Viele Südtiroler aus meiner Verwandtschaft zu Speilen von FC-Bayern, Sie sagen fast geschlossen Alle, Sie werden dieses eklige Schwulenstadion nicht mehr besuchen
    ****

    Vielleicht gehen die lieber auf Veranstaltungen des Südtiroler LGBTI+ Verein, etwa am 15. Mai in Bozen:

    „Mehr als 300 Teilnehmer kamen zum Event, welches im Rahmen der italienweiten Mobilisierung für den Gesetzentwurf gegen Homo-Transphobie, Frauen- und Behindertenfeindlichkeit stand. Von den über 30 Institutionen, Vereinigungen, Gewerkschaften und politischen Parteien, welche sich an der Initiative beteiligten, haben unterschiedliche auch das Wort ergriffen, so ANPI, ARCI, GEA, Se Non Ora Quando Alto Adige Südtirol, Famiglie arcobaleno und CGIL-AGB. Aber es haben sich auch betroffene Einzelpersonen zu Wort gemeldet, so die Mutter eines schwulen Jugendlichen und eine Transgender-Person. Dies war teilweise sehr bewegend.“

    https://centaurus.org/de/kundgebung-pro-ddl-zan-mehr-als-300-teilnehmer/

  67. Geimpfter 84-jähriger Kabarettist bei Corona-Kontrolle von Polizei aus Restaurant abgeführt
    Hamburg. Der Kabarettist Hans Scheibner (84) aß mit seiner Frau im Restaurant, hatte seine Kontaktdaten hinterlegt, ist zweifach geimpft, hatte jedoch keinen Ausweis dabei. Der Polizist sagte, dass er, bis er sich ausgewiesen habe, festgenommen ist – wegen Fluchtgefahr. Der 84-Jährige kann nicht mehr allein laufen. „Ich dachte, das sei ein schlechter Scherz.“ War es nicht! Vor Zeugen führten ihn die Beamten ab.
    Vor Zeugen führten ihn die Beamten ab. Erst als Scheibners Frau den Führerschein ihres Mannes aus dem Auto holte, ließen sie von ihm ab.

    Polizeisprecher Daniel Ritterskamp zu BILD: „Herr Scheibner wird ein Bußgeld bekommen. Er hat sich geweigert, seine Personalien anzugeben und war nicht kooperativ. Es handelte sich um eine Identitätsfeststellung, nicht um eine Festnahme.“

    Es geht immer noch schlimmer.

  68. Könnte interessant werden.
    Gleich um 13.30 Uhr z.B. bei ntv. Regierungsbefragung Merkel.
    Die Bundestagsabgeordneten werden dieses Weib hoffentlich grillen.

  69. „Roewer fordert uns auf, sich der Neuen Welt der Superreichen mit Nachdruck zu widersetzen.“

    Eigene Tipps dafür hat er nicht auf Lager? Was kann der kleine MAnn denn dagegen machen? Gar nix

  70. Die Festhalle in Stadthagen – ein akuter Sanierungsfall: Wegen offenbar erheblicher Brandschutzmängel sind dort ab sofort alle Veranstaltungen behördlich untersagt. Einzig der Betrieb des Impfzentrums darf aufrechterhalten bleiben.

    Wahnsinn hat Methode!

  71. Merkel hat ja nun nach der ersten Impfung mit Astrazeneca gestern ihre zweite Impfung mit Moderna erhalten. Ob die gleich die Befragung durchhält?
    .
    Ich persönlich glaube weiterhin nicht, dass Merkel überhaupt geimpft wurde.

  72. 1 Mose 9:8-16 / LUT

    Und Gott sprach: Das ist das Zeichen des Bundes, den ich gemacht habe zwischen mir und euch und allen lebendigen Seelen bei euch hinfort ewiglich: Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde.

    Und heute wird der Regenbogen von Gottlosen Menschen vermarktet.

  73. jeanette 23. Juni 2021 at 13:33
    Erste Corona Gene machen sich wohl schon bei Säugling bemerkbar.
    Riesenmähne!!
    Was ist das?
    ———-

    Hhahaha…das BILD-Video. War auch mein erster Gedanke. Das Kind sieht aus wie ein Produkt von Boris Johnson.

  74. Befragung im Bundestag geht los. Merkel liest erst einmal wieder brav vom Zettel ab.

  75. @ derBrut 23. Juni 2021 at 13:29

    IMPFEN & HANDYS VERWEIGERN

    Frühest möglich auf Rente gehen

    An Protestdemos teilnehmen

    Vor einer APO haben die Politbonzen
    sehr wohl angst.

    Bestimmte Videos auf Youtube u.
    Twitter-Beiträge „liken“ u. verbreiten.

    Statements-Masken, Buttons u.
    Einkaufsbeutel ggf. bedruckte Shirts tragen.

    Kann man selber basteln.

  76. @ rommolus 23. Juni 2021 at 10:58:

    Erst das:

    Das Problem der mangelnden Intelligenz haben immer nur die anderen – selber hat immer genug davon……

    und dann das:

    …… Mein Gott was sind die Menschen blöd!

    entbehrt nicht einer gewissen unfreiwilligen Komik :mrgreen:

  77. Rheinlaenderin 23. Juni 2021 at 13:39

    Ach was, die Mutter hatte während der Schwangerschaft das Fläschchen
    Jägermeister mit Alpecin verwechselt.

  78. Peter Pan 23. Juni 2021 at 10:40

    Die Zahl der positiv Getesteten ist vollkommen beliebig manipuliert. Wenn sie über Delta eine 4. Welle benötigen (dann muß ich das Fitness wieder nicht zahlen, weil es dann wieder für alle dicht ist, jetzt bekomme ich ja nur die halbe Leistung, wenn auch immerhin), dann testen sie die herbei. Hauptsymptom bei Delta ist ja Schnupfen und der fängt in 3 Monaten ja wieder an. Man sollte m. E. nicht glauben, dass die Zahlen real steigen oder fallen. Die gehen im Herbst wieder beliebig hoch, wenn sie es benötigen. Nur irgendwann wird es halt crashen.

  79. Nach der Frage an Merkel, bzgl. Impfangebote für Kinder, fummelte Merkel am Hals und an ihrer Kette herum.
    Auch der Gefummel mit ihren Fingern ist wieder auffällig.
    .
    Die Olle scheint sich sehr unwohl zu fühlen bei der für sie sicherlich lästigen Befragung.

  80. Der Schweinegrippen-Hype mit maßgeblicher Involvierung des Schwerkriminellen Prof. Dr. D. war 2009, nicht 2005. Jedenfalls war es die Blaupause für die größte Verschwörung gegen die Menschheit und gegen die Menschlichkeit in der Geschichte der Neuzeit, die aktuell von der Merkel-Nomenklatur munter fortgesetzt wird, während man in anderen Teilen der Welt inzwischen kalte Füße bekommen und vieles revidiert hat – so haben bekanntlich 30 US-Staaten den kranken Unterdrückungs-Mummenschanz beendet, nur noch von sogenannten Demokraten in die Scheiße gerittene regierte Staaten knechten ihre Bürger weiter mit absurden Fake-Pandemie-Notverordnungen. Und zuletzt sind ja in Europa auch die Dänen zur Vernunft gekommen, weswegen sie der Merkel-Staat angiftet und inzwischen so hasst wie „Fußabtreter“ Ungarn. Ich kann nicht in Worte fasse, wie sehr ich meinen magyarischen Freunden heute Abend die Daumen drücke, auch wenn ich es sportlich für recht aussichtslos halte – doch das ist ein anderes Thema. Insgesamt ein starker Artikel von Prabel zu einem fraglos interessanten Buch.

  81. Zu Verschwörungstheorien möchte ich mal folgendes sagen. Heute habe ich den ganzen Tag schon gehört, dass demnächst eine Klimakatastrophe über uns hereinbricht, wenn wie nicht ….. .

    Wieso gilt das eigentlich nicht als Verschwörungstheorie?, sondern stattdessen die Theorie, dass COVID19 manipuliert wird.
    Kann irgendjemand hier die Argumentation des Weltklimarates nachvollziehen? Und wenn ja, warum kann er dann nicht nachvollziehen, welche Manipulationen bei Corona unternommen wurden. Das sind doch viel einfachere Tatbestände, also dass z. B. Obduktionen unterlassen werden sollten. Dass Menschen mit einem Test der kein Virus nachweisen kann zu Infizierten erklärt werden, usw. Das ist doch relativ leicht logisch nachzuvollziehen, im Gegensatz zu den Behauptungen über Klimadaten und deren Ursachen.
    Ich behaute, dass kein Klimagläubiger hier die Theorie des Klimarates wieder geben kann.
    Trotzdem wird sie von der Mehrzahl geglaubt (jedenfalls nicht attackiert), statt dass sie als VT bezeichnet wird. Das liegt halt daran, dass sie vom Regime behauptet wird. Das Regime definiert also was VT ist und was nicht. Aber wieso soll ich das mit machen?

  82. INGRES 23. Juni 2021 at 14:10

    Ich meine, man kann auch viel direkter sagen, dass nicht das Bestreiten von Corona, so wie es präsentiert wird die VT Ist, sondern die Existenz von Corona die VT ist. Denn es ist viel ungereimter, die Existenz von Corona zu erklären, als die Nichtexistenz anzunehmen.
    Gegen die Existenz von Corona kann man viele Fakten und Argumente anführen. Für die Behauptung der Existenz von Corona muß man spekulieren, warum alle etwas Bestimmtes gleich machen. Einzige Lösung: sie machen es wegen Corona. Das ist aber anscheinend ein Zirkelschluß.

  83. @ INGRES 23. Juni 2021 at 13:47

    Die Zahl der positiv Getesteten ist vollkommen beliebig manipuliert.
    ****
    Das muß so sein, denn mit einer nennenswerten Falsch-Positiv-Quote kann es keine Inzidenz von 0 geben. Das ist, wie ich annehme auch noch der 7-Tage-Wert.

    Man muß sich dann aber vorstellen, was für eine kollektive Riesenschwenerei abegzogen wird. Es müssen also auch die kleinen Beamten auf den Gesundheitsämtern mitmachen oder zumindest so tun, als bemerkten sie keine Art von Manipulation oder Willkür. Auch vorstellbar, daß die bewußt den Verstand ausschalten und nach Weisung arbeiten, um den Arbeitsplatz nicht zu gefährden.

  84. @ rommolus 23. Juni 2021 at 13:07

    Der boese Wolf 23. Juni 2021 at 11:21

    @ rommolus 23. Juni 2021 at 10:58

    *Da du ja im Gegensatz zu uns über Verstand verfügst, kannst du uns auch sicher erklären, warum es im letzten Jahr keine Übersterblichkeit gegeben hat. Es sind sogar etwas weniger Menschen verstorben als in den Jahren zuvor. Ach so – ja – die Maßnahmen wirken so gut. Aber wenn die Maßnahmen so gut wirken, warum gibt es dann so hohe Infektionszahlen?*

    ————–

    Hohe Infektionszahlen? Wo lebst du denn? Wenn wir noch in Zeiten der Spanischen Grippe leben würden und nichts von dem wüssten, was wir heute wissen, – dann mein Lieber, – dann hätten wir hohe Infektionszahlen. Dann wären sicher auch schon Menschen aus deinem Dunstkreis gestorben. Dann würdest du auch so einen Schmarrn hier nicht schreiben. Dann wärest du jetzt am Trauern um deine Lieben.
    Weltweit sind die Systeme und Regierungen im Kampf gegen Corona……und das alles nur um unsere Systeme „umzubauen“? Corona ist Brand gefährlich und wäre es um ein tausendfaches mehr, wenn es nur Menschen mit Deiner Corona Meinung gäbe. Gott sei Dank ist das nicht so…..

    ———————————————

    Was ist da denn für eine zumindest tendenziell prollig-drollige, nicht minder aber trollige Schöpfung aus den Tiefen des Merkel-Sumpfs zu uns emporgekrochen? Existieren Sie wirklich, können lebendige Menschen wirklich einen derartigen Bullshit behaupten, sofern sie nicht gekauft oder Freigänger einer Psychiatrie sind? Oder war mein Lieblingskommentator @klimbt mal wieder richtig kreativ und hat ein weiteres Alter Ego in den Tiefen des Webs auferstehen lassen?

    Hey, Sie Clownskarikatur, bevor sie uns weiter den Tag mit geistigen Fäkalien zumüllen, nennen Sie uns erst einmal Ihre Expertise. Haben Sie lauwarmes Würstchen schon mal was von den Professoren Ioannidis und Bhakdi oder Dr. Wodarg gehört und nur eine der 57. Sendungen des juristischen Corona-Untersuchungsausschusses angeschaut und verstanden? Ja, was ist denn jetzt mit der nicht existenten Übersterblichkeit? Was ist mit der als Lüge enttarnten Mär von der Überbelegung der Intensivstationen? Was wissen Sie über den PCR-Test, kann dieser Infektionen feststellen? Wie wird der sogenannte Inzidenzwert ermittelt und wo liegt dabei der Haken? Wohin ist die Grippe seit letztem Herbst verschwunden? Haben Sie sie geklaut? Wie war das doch gleich mit dem Zusammenhang von „Impfungen“ und Thrombosen bzw. Herzinfarkten? Und wieso spielen so viele Staaten auf einmal nicht mehr mit und lassen teilweise sogar wieder richtig viele Zuschauer in die EM-Stadien – und zwar ohne Gesichtswindeln? Fragen über Fragen……

  85. @Peter Pan
    @ Anita Steiner 23. Juni 2021 at 12:43
    Ist auch in Südtirol nicht so vom Himmel gefallen, Jarhzehnte lange Berieselung durch ARD-ZDF hat fruchtbaren Boden gefunden, übrigens die Webseite die Sie verlinkten gehört zu linkesten in Südtirol, ich kannte diese Seite gar nicht mal, jedenfalls ist Sie nicht für Südtirol ein ernst zu nehmendes Medium.300 Teilnehmer auf 520.000 Einw, so etwas können wir locker verkraften, schlimmer wären es eine 0 noch hintendran

  86. @ Rheinlaenderin 23. Juni 2021 at 13:33

    Merkel hat ja nun nach der ersten Impfung mit Astrazeneca gestern ihre zweite Impfung mit Moderna erhalten. Ob die gleich die Befragung durchhält?
    .
    Ich persönlich glaube weiterhin nicht, dass Merkel überhaupt geimpft wurde.

    —————————

    Never ever! Das ist eine Paranoikerin, die würde beim Anblick der für sie bestimmten Spritze schon unter dem Tisch liegen. Denn das Stück weiß genau, wie gefährlich der Dreck ist. Es sei denn, man hat ihr ein Placebo gespritzt, vielleicht mit etwas Traubenzucker versetzt.

  87. @ INGRES 23. Juni 2021 at 14:10

    Zu Verschwörungstheorien möchte ich mal folgendes sagen. Heute habe ich den ganzen Tag schon gehört, dass demnächst eine Klimakatastrophe über uns hereinbricht, wenn wie nicht ….. .
    Wieso gilt das eigentlich nicht als Verschwörungstheorie?, sondern stattdessen die Theorie, dass COVID19 manipuliert wird.
    Kann irgendjemand hier die Argumentation des Weltklimarates nachvollziehen? Und wenn ja, warum kann er dann nicht nachvollziehen, welche Manipulationen bei Corona unternommen wurden. …

    ****
    Klasse Argumentation. Das ist genau der Knackpunkt, das eine soll keine Verschwörungstheorie sein, aber das andere schon. Und wenn man schon eine Verschwörungstheorie identifiziert, warum prüft man nicht gedanklich auch den anderen Sachverhalt auf diesen Vorwurf, da man die Existenz von Verschwörungstheorien damit ja anerkennt. Vermutlich liegt es einfach daran, daß man sich bis zu einem wie auch immer gearteten Schlüsselerlebnis nicht vorstellen kann, wie bösartig die Obrigkeit oder der Mensch an sich sein kann.

  88. @Peter Pan, in meine 1700 Einw. Dorf haben wir sechs Homosexuelle Einheimische, aber die fallen gar nicht auf, zu manchen schwulen Gesellen in D/ Erst gestern über das Thema in D/ gesprochen, er sagte ihm gehe selbst diese übertriebene Propaganda auf den Keks, er bräuchte so etwas nicht. Und übrigens alle sechs sind besten in der Dorfgemeinschaft integriert, und erleben keinen Schwulenhass.

  89. @ Rheinlaenderin 23. Juni 2021 at 13:39

    jeanette 23. Juni 2021 at 13:33
    Erste Corona Gene machen sich wohl schon bei Säugling bemerkbar.
    Riesenmähne!!
    Was ist das?
    ———-

    Hhahaha…das BILD-Video. War auch mein erster Gedanke. Das Kind sieht aus wie ein Produkt von Boris Johnson.

    ————————–

    Der war gut, das ist ja in der Tat ein lupenreiner Mini-Johnson! 🙂

    Schon wieder eine ganz spezielle Variante von Genmanipulation. 🙂

  90. Merkel hat ja nun nach der ersten Impfung mit Astrazeneca gestern ihre zweite Impfung mit Moderna erhalten

    Dieses aus dem Politbüro über die Agitprop verbreitete Märchen glaubt doch hoffentlich kein Mensch. Die bestbewachte, paranoideste Person Nr. 1 in Deutschland mit gemixten Sonderzulassungsimpfstoffen! Muhahaha! Bestimmt!

    Und morgen hat Merkel mit dem Großen Manitou geredet und von ihm die fünf kommunistischen Pfeile der Weisheit empfangen…

  91. Peter Pan 23. Juni 2021 at 14:26
    @ INGRES 23. Juni 2021 at 13:47

    Die Zahl der positiv Getesteten ist vollkommen beliebig manipuliert.
    ****
    Man muß sich dann aber vorstellen, was für eine kollektive Riesenschwenerei abegzogen wird. Es müssen also auch die kleinen Beamten auf den Gesundheitsämtern mitmachen oder zumindest so tun, als bemerkten sie keine Art von Manipulation oder Willkür.

    ———-

    Alle Gesundheitsämter melden ihre Zahlen an das RKI. Auch wenn die Ämter alle die korrekten Zahlen melden würden, kann doch dann das RKI die Zahlen so bekannt geben, wie es die Politik gerne hätte. Und das RKI wird lügen…lügen…lügen.
    .
    Es stellt sich die Frage, tauschen sämtliche Gesundheitsämter täglich oder alle paar Tage untereinander alle Daten aus?
    Wenn ja, dann müsste doch die Zahlenmanipulation vom RKI auffallen. Und irgendein Mitarbeiter müsste sich doch finden lassen, der das an die Öffentlich bringt. Vielleicht traut sich ja bald einer.

  92. @ Anita Steiner 23. Juni 2021 at 14:41

    Glauben Sie, das ist in einem Dorf in Brandenburg, im Erzgebirge oder im Schwarzwald anders? Wenn Sie sich in Südtirol Ihr Deutschlandbild aus ARD und ZDF bilden müssen, warum schalten Sie nicht einfach aus? Damit Sie sich einreden können, Deutschland ist schuld daran, daß selbst im gelobten Land Südtirol das Paradies schon einige Kratzer abbekommen hat? München ist eine Großstadt, das ist nicht mit Niederndorf, sondern mit Mailand zu vergleichen. Oder brauchen Sie einfach ein Feindbild, dann ziehen Sie sich weiter ARD und ZDF rein. Wir sind es gewohnt, von allen Seiten als schuldig für alles Übel in der Welt gehalten zu werden. Besonders charmant ist das natürlich als friendly fire. Ich war früher öfters im Pustertal, aber nachdem ich hier einige Kostproben lesen durfte, wie man dort über uns denkt oder spricht, kann mir das gestohlen bleiben.

  93. @ Rheinlaenderin 23. Juni 2021 at 14:53

    Alle Gesundheitsämter melden ihre Zahlen an das RKI. Auch wenn die Ämter alle die korrekten Zahlen melden würden, kann doch dann das RKI die Zahlen so bekannt geben, wie es die Politik gerne hätte. …
    ***
    Wie gesagt, nach meinem Verständnis von Analytik kann es keine Inzidenz von null geben. Der Test muß bei hundert Messungen etwa dreimal falsch positiv anspringen. Man kann jetzt sagen, eine Inzidenz von 3 wird aus diesem Grund als 0 angegeben. Dann hätte man aber früher die Werte auch um den falsch-positiv Anteil herunterrechnen müssen.

    Und wenn das Amt richtig ans RKI meldet, und das auf null setzt und den Wert als den offiziellen Wert für die Region ausgibt, dann muß das auch jemandem auffallen. Ich weiß nicht, ob sich bald jemand mal heraustraut mit der Wahrheit, eher nicht, das ist zu gefährlich. Es geht solange weiter, bis die gesamte show zusammenbricht. Und auch danach haben die Wenigsten etwas bemerkt oder gewußt.

  94. Was ist denn eigentlich mit dieser Aussage vom RKI?
    D.h. doch, die Toten die uns täglich gemeldet werden, sind doch in Wirklichkeit schon mind. drei Wochen tot oder wie?
    Ich blicke nicht mehr durch.
    .
    Todesfälle nach Sterbedatum (18.6.2021)
    Tabellen mit der Zahl der COVID-19-Todesfälle nach Sterbedatum pro Woche und pro Monat, nach Bundesländern, Geschlecht und Altersgruppen.
    .
    Die Anzahl der verstorbenen COVID-19-Fälle werden nach einer Sicherheitsfrist von knapp 3 Wochen veröffentlicht, um die relative Vollständigkeit der Daten zu gewährleisten. Dennoch ist für die letzten dargestellten Wochen noch mit Nachmeldungen zu rechnen. Die Zahl der verstorbenen COVID-19-Fälle ist noch nicht für Meldeverzug korrigiert.
    .
    Erscheinungsdatum 18. Juni 2021 xlsx (35 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Projekte_RKI/COVID-19_Todesfaelle.html

  95. Zu Mantua 23.Juni 2021@13.39
    Volle Zustimmung , der Regenbogen wird von Gottlosen Menschen missbraucht.
    Das sollten sie Mal mit der Religion des Friedens (Islam ) machen, die ließen das nicht ungestraft , wenn da in ihrer Religion was verdreht oder beleidigt wird. Bei uns machen die Geistlichen den Schwachsinn noch mit:
    https://www.idea.de/artikel/vielleicht-ist-das-stadion-ja-doch-bunt

    Und nun ist die neue Virusvariante „Delta“ im Anmarsch!
    https://youtu.be/maobLaD1SPQ

  96. Babieca 23. Juni 2021 at 12:54
    OT
    LEUKOZYT 23. Juni 2021 at 11:44

    „Grön is dat Land, rot is de Kant, witt is de Sand, dat sünd de Farven vun’t hillige Land.“

    Herrlich! Deshalb finde ich es so bescheuert, daß die FRS ihren Halunder Jet seit dieser Saison nicht mehr im Helgoland-Grün-Weiß-Rot fahren läßt, sondern ihn fast rot mit etwas weiß gepönt hat.
    ——-
    Gestern gesehen vom gar-nicht-mal-so-teuer Ristorante in der Großen Elbstraße um ca. 20:30. Fast wäre mir die Riesen-Pizza vom Tisch gerutscht.

  97. Kulturhistoriker 23. Juni 2021 at 09:45
    Welche geistigen, seelischen und körperlichen Grundlagen führen dazu, daß einem die ganze Angstmacherei am A…vorbeigeht?
    ——————–
    Zwei Dinge waren es:

    Ab Mitte 40 können einen sowieso schwere Krankheiten treffen, z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs. Da kommt es auf ein weiteres Risiko kaum an, vor allem, wenn sich herausstellt, daß die Krankheit gar nicht so gefährlich ist, in vielen Fällen nur wie Grippe. Ich hänge also sowieso nicht mehr so sehr am Leben wie vielleicht in jüngeren Jahren. Meine Angst vor einer Krankheit wie Corona ist daher begrenzt.

    Stutzig machte mich vor allem sofort, daß die Corona-Erzählung im Ergebnis genau zu denselben Folgen führt wie die Klimawandel-Erzählung: Wirtschaft runterfahren, Grundrechte abschaffen, Leben einstellen, Sozialismus einführen.
    Das wollten Greta und Luisa doch auch schon vorher (natürlich nur für die anderen, nicht für sich selbst). Dafür hatte der Staat die Schulkinder doch auch schon vorher auf die Straßen geschickt (FFF). Nun kommt Corona und bewirkt genau das, was auch schon vorher von bösen Kräften gewollt war. Das war doch von Anfang an schon verdächtig. So, als hätte sich das jemand ausgedacht.

    Das Buch ist sicher interessant. Mehr interessiert mich aber, wohin die Reise nun geht. Werden sie so weit gehen, wieder Lager einzurichten? Werden sie die Bevölkerung reduzieren, wie Bill Gates es in seiner Rede zum Klimawandel (Ted-Talk, 2010) gefordert hat? Wie wollen sie das konkret machen? Werden sie ein zweites, tödliches Virus machen? Mit anderen Worten: Hat man in ihrer Welt noch eine Überlebenschance? Was haben die vor? Das Buch kann darauf (denke ich) leider keine Antwort geben.

    Inzwischen wechselt die Propaganda den Inhalt heute je nach Bedarf. Was gestern noch als richtig galt (und vorgestern als falsch), gilt heute wieder als falsch. Dazu Gunnar Kaiser:
    https://www.youtube.com/watch?v=-C0IDFC58NU
    Sowas war übrigens auch bei Mao sehr typisch: Wechselnde Propagandainhalte. Bei Mao starben letztlich Millionen Menschen in einer gewaltigen Hungersnot. Ich hab‘ die Chinesen der 1960er Jahre immer für völlig verrückt gehalten. Dachte, na ja, das ist halt weit weg, und die haben nunmal eine ganz andere Kultur. Ich hätte nie gedacht, daß wir mehrheitlich eines Tages mindestens genauso verrückt werden könnten, und Kommunikation mit „Freunden“ und Familie kaum noch möglich ist. Was für’n Scheiß!

  98. Rheinlaenderin 23. Juni 2021 at 14:53
    Peter Pan 23. Juni 2021 at 14:26
    @ INGRES 23. Juni 2021 at 13:47

    Die Zahl der positiv Getesteten ist vollkommen beliebig manipuliert.
    ****
    Man muß sich dann aber vorstellen, was für eine kollektive Riesenschwenerei abegzogen wird. Es müssen also auch die kleinen Beamten auf den Gesundheitsämtern mitmachen oder zumindest so tun, als bemerkten sie keine Art von Manipulation oder Willkür.
    ———-

    Alle Gesundheitsämter melden ihre Zahlen an das RKI. Auch wenn die Ämter alle die korrekten Zahlen melden würden, kann doch dann das RKI die Zahlen so bekannt geben, wie es die Politik gerne hätte. Und das RKI wird lügen…lügen…lügen.
    ———
    Hamburg meldet zwar an das RKI aber veröffentlicht eigene Zahlen. Es wird nach wie vor ausgewertet ob MIT oder AN – Corona gestorben wird.

    Dazu gibt es noch einen Trick: Im Landkreis Nordfriesland, speziell auf der Insel Sylt, wo aktuell der Bär los ist (Abstand halten an „Buhne 16“ ist so wie das Jubeln nach dem Fußballtor zu verbieten, geht also nicht), werden die positiven Tests ( =die Tests, nicht die Krankheitsfälle) dem jeweiligen Herkunfts-Bundesland zugeordnet.
    Z.B.: Ein Stuttgarter, der sich auf der Insel infiziert hat gilt als „Stuttgarter“ und taucht in der eigenen Landkreis Statistik nicht auf. So schminkt man sich seine Statistik schön.
    Außerdem kann man sich dort oben „raustesten“ lassen. Wie das geht schreibe ich hier besser nicht. Mit Geld, und das sitzt da oben locker, geht viel.

  99. Hatte ich noch vergessen: Die Corona-Erzählung bewirkte also dasselbe wie die Klimawandel-Erzählung. Zudem kam sie aber in einer Zeit, in der Markus Krall bereits auch ohne Corona den Kollaps der Wirtschaft ankündigte (und Max Otte bereits sein Buch „Weltsystemcrash“ veröffentlicht hatte).
    Es drohte also ein Wirtschaftskollaps, und die Regierung verhängte einen Ausnahmezustand. Mit oder ohne Narrativ wäre das nicht überraschend gewesen.

  100. @INGRES:
    @Peter Pan:

    „Verschwörungstheorie“ ist keine neutrale Bezeichnung für eine Theorie, dass irgendwelche Leute sich zum Nachteil anderer verschwören. Ein wirklich schönes Beispiel dafür ist 9/11. Die ganz offizielle Version zu diesem Ereignis ist eine Verschwörungstheorie, bzw. wäre das, wenn es sich bei dem Wort wirklich um eine neutrale Bezeichnung handeln würde. Osama bin Laden und zahlreiche andere Moslems (deutlich mehr als nur die 19 Attentäter) haben sich heimlich und umbemerkt dazu verschworen, die USA anzugreifen, warum auch immer (ich glaube „weil sie unsere Freiheiten hassen“). Aber niemand nennt das so!

    Wenn aber jemand nur sagt „Moment mal, das kann rein physikalisch eigentlich gar nicht so abgelaufen sein wie behauptet, das müsste man näher untersuchen“, dann ist das eine Verschwörungstheorie.

    Es ist ganz offensichtlich keine neutrale Bezeichnung, es ist ein Schimpfwort oder präziser, wie ich oben geschrieben habe, ein Stoppschild-Wort.

    Und wir können unserem Mitforisten klimbt richtig dankbar sein, wie anschaulich er uns gezeigt hat, wie toll dieses Stoppschild-Wort funktioniert. Seine (korrekte!) Überlegung, dass weltweitere Kreise als die läppische kleine Bundesregierung in diese Fake-Pandemie involviert sein müssten, wenn es eine wäre, hat bei ihm den Begriff „Verschwörungstheorie“ getriggert und damit war die Überlegung vom Tisch. Das kann nicht sein. Wenn dieses Lämpchen aufleuchtet, hören die meisten auf: „Eher können Moslems die Gesetze der Physik außer Kraft setzen, wenn sie nur fanatisch genug sind, und eher können Pandemien wüten, ohne dass man auch nur einen einzigen kranken Menschen sieht oder kennt oder einen kennt, der einen kennt, als dass eine Verschwörungstheorie wahr ist. Punkt.“

    Funktioniert!

    Ich bin nicht ganz sicher, ob die folgende Info korrekt ist, aber manche Stellen behaupten, der Begriff „Verschwörungstheorie“ mitsamt der implizierten Stoppschild-Wirkung wäre anlässlich der Ermordung von John F. Kennedy von der CIA lanciert worden, um missliebige Fragen dazu zu diskreditieren. Seither ist es in Dauergebrauch, hat stets genau diesen Zweck und wirkt noch immer bei der ganz großen Mehrheit. Aber ich glaube, sie schrumpft.

    Es könnte stimmen, ich selber habe noch keine ältere Verwendung gefunden. Ein gewachsenes natürliches Wort aus unserem Sprachschatz ist es nicht, obwohl es schon immer Verschwörungen gab, und sei es nur unter irgendwelchen Händlern oder Handwerkern gewesen.

  101. @ghazawat 11:11
    ihr kommentar ist inhaltlich richtig.
    allerdings ist sex mit leichen pervers, widernatürlich und gefährlich.
    das muslimische argument „sex mit leichen ist ok solange der körper nicht in verwesung übergegangen ist“ ist falsch und pervers wie viele islamische lehrsätze.
    richtig ist, dass die verwesung sofort nach eintritt des todes eintritt.
    das ist eine rechtsmedizinische tatsache.

  102. ghazawat 23. Juni 2021 at 10:21
    Marie-Belen
    23. Juni 2021 at 10:15
    „Die neue Regentin kündigte an, in ihrer Amtszeit zeigen zu wollen, dass Amelinghausen offen und vielfältig ist.“
    Dazu muss sie aber transgender lesbisch und geistig behindert sein. Nur so funktioniert gelebte Inklusion!
    ———————————————————————————————————-
    …wie jetzt, die ist nicht transgender lesbisch und geistig behindert ?
    Wie ist die denn sonst an ihren Posten gekommen ? Per Quote ?
    Ihre Schleimspur ist etwa einen Kilometer lang.

  103. Nuada 23. Juni 2021 at 16:03

    „Ich bin nicht ganz sicher, ob die folgende Info korrekt ist, aber manche Stellen behaupten, der Begriff „Verschwörungstheorie“ mitsamt der implizierten Stoppschild-Wirkung wäre anlässlich der Ermordung von John F. Kennedy von der CIA lanciert worden, um missliebige Fragen dazu zu diskreditieren. Seither ist es in Dauergebrauch, hat stets genau diesen Zweck und wirkt noch immer bei der ganz großen Mehrheit. Aber ich glaube, sie schrumpft.“
    —————————-
    Die Info scheint mir korrekt. Das Folgende habe ich hierzu gerade gefunden.

    https://www.westendverlag.de/kommentare/jfk-und-die-erfindung-des-kampfbegriffs-verschwoerungstheorie/

    Ich zitiere den Autor daraus:

    „Der bis dahin neutrale Begriff „Verschwörungstheorie“ wird zu einem Kampfbegriff der psychologischen Kriegsführung. Um ihn unter das Volk zu bringen, wurden die CIA-Büros aufgefordert, ihre „friendly elite contacts“ in Medien und Politik zu nutzen, was dann erfolgreich geschah. Die CIA-Betriebsanleitung zur Diskreditierung von Dissidenz erlebte nach 9/11 eine geradezu gespenstische Renaissance, und weil dagegen auch die besten Argumente – dass es reale „Verschwörungen“ gibt und „Verschwörungstheorien“ ein rationales, analytisches Werkzeug der Aufklärung sind – nichts halfen und die Erwähnung des „V-Worts“ als effektive Diskurskeule jede Diskussion beendete, beschloss ich, mir die Diffamierung fortan als Orden anzuheften (wie zum Beispiel hier und hier) und mich nach drei Büchern über 9/11 dem Ursprung dieser neuen Inquisition zuzuwenden: der Ermordung JFKs und den Zweifeln an der Einzeltäterschaft Lee Harvey Oswalds.“

  104. @ Alter_Frankfurter 23. Juni 2021 at 17:00:

    Vielen lieben Dank für die Ergänzung. Ich war mir eigentlich auch ziemlich sicher, dass es stimmt, hatte aber keine Quelle parat und bin in solchen Fällen lieber vorsichtig.

    Aus dem von Dir zitierten Text:

    beschloss ich, mir die Diffamierung fortan als Orden anzuheften

    Zu genau dem gleichen Entschluss bin ich auch gekommen 🙂

    Ich hatte bei dieser Überlegung die Schwulen im Kopf. Ich bin alt genug, um noch zu erinnern, was Jüngere vielleicht gar nicht mehr wissen. „Schwul“ war früher ein Schimpfwort. Es wurde genauso gebraucht wie heute der Begriff, der ebenfalls mit „Schwu“ anfängt, mit „chtel“ endet und an dem erst neulich irgendein AfD-ler verunglückt ist (ich weiß nicht recht, ob die Software hier ihn durchlässt oder nicht, deshalb schreibe ich ihn nicht aus).

    Dann haben sie angefangen, den Begriff voller Stolz (pride!) auf sich selbst anzuwenden und inzwischen ist er die übliche neutrale Bezeichnung, sogar besser und höflicher als das etwas altväterlich steife „homosexuell“, das damals die einzige Möglichkeit ohne abfälligen Unterton war. Und mit der Normalisierung des Begriffs wurde automatisch auch die eigentliche Sache normalisiert. Das mag man jetzt gut oder schlecht finden, das tut hier nichts zu Sache. Es bleibt das Ergebnis: Es hat funktioniert!

    Ich habe mich auch hier schon häufig selbst als Verschwörungstheoretikerin bezichnet, aber nicht nur hier. Und wenn mir jemand kommt „Ja, aber ist das denn nicht eine Verschwörungstheorie?“, dann druckse ich nicht rechtfertigend rum, sondern antworte „Natürlich ist das eine! Aber deshalb kann’s doch trotzdem wahr sein.“

    Ein paar wenige Menschen in meinem Umfeld machen das auch, aber ich freue mich jetzt richtig, zu lesen, dass es dieser Autor unabhängig von uns ebenfalls macht.

  105. @ Nuada 23. Juni 2021 at 16:03

    Stimmt genau, was Sie ausführen. Früher war hier für eine Verschwörung meine ich eher das Wort Komplott in Gebrauch.

  106. Rheinlaenderin 23. Juni 2021 at 14:53

    Da Problem liegt doch bei Ct-Wert (der PCR weist ja kein Virus nach). Der war doch nie einheitlich definiert. Eine Ungeheuerlichkeit (so gibt es nie Vergleichbarkeit) Und da diese Ungeheuerlichkeit nie moniert wurde (genau so wenig wie die anderen Nachlässigkeiten und Manipulationen haben selbstverständlich alle die fachlich mit der Bearbeitung von COVID befaßt sind immer mit manipuliert.

    Daran besteht gar kein Zweifel. Ob es ein unsinniger R-Wert (gemessen an der Zahl der absolut angeblich Positiven, statt an er Positivenrate) war oder eben die Untauglichkeit des PCR -Tests überhaupt oder das Märchen von den symptomlos Infektiösen) Alle die fachlich beteiligt waren (auch die Ärzte, die den Test akzeptiert haben, ohne ambulante Diagnose) hätten es wissen können. Sie haben alle mitgemacht, selbst wenn sie speziell keine Manipulation direkt begangen haben.

  107. Nuada 23. Juni 2021 at 17:40

    „Vielen lieben Dank für die Ergänzung. “
    ————————————————
    Gerne!
    ———————————————–
    „Und wenn mir jemand kommt „Ja, aber ist das denn nicht eine Verschwörungstheorie?“, dann druckse ich nicht rechtfertigend rum, sondern antworte „Natürlich ist das eine! Aber deshalb kann’s doch trotzdem wahr sein.““
    ——————————————————————————————-
    Das habe ich mal sinngemäß zu einer unserer Damen aus der Firma gesagt, als wir einen Betriebsausflug zum Starnberger See machten. Da steht in der Nähe von Schloss Berg diese Votivkapelle und das Holzkreuz an der Stelle im Wasser, an der angeblich König Ludwig II. 1886 ertrunken sein soll. Ich hatte Einiges darüber gelesen und gab zum Besten, dass er auch ermordet worden sein könnte. „Das ist doch nur eine Verschwörungstheorie, oder?“ bekam ich zu hören und antwortete „Ja, aber sie kann durchaus stimmen“. Im Grunde bin ich eigentlich überzeugt davon, dass sie stimmt.

  108. @klimbt

    Also ich stelle einfach mal die Frage an @klimbt wieso die Theorien die COVID anzweifeln eigentlich Verschwörungstheorien sind? Eine Antwort wäre interessant, denn das würde alles klären.

  109. INGRES 23. Juni 2021 at 19:25

    Man kann auch die Frage stellen: was ist eine Verschwörungstheorie, welche Kennzeichen hat sie gegenüber einer Theorie, die man akzeptiert? (*) Es dürfte ja in der Wikipedia dazu was stehen. Nur das muß Humbug sein. Es läßt sich nicht definieren was eine Verschwörungstheorie ist, weil der Begriff wie @Nuada korrekt festgestellt hat keine neutrale, sondern eine wertende Bezeichnung ist. (*) Eine Verschwörungstheorie ist für einen intoleranten Menschen einfach eine Theorie , die er nicht teilt. Für tolerante Menschen, die sauber denken, gibt es keine Verschwörungstheorien, da gibt es nur wahre und falsche Theorien.

  110. Also die Wikipedia versucht den Kopf aus der Schlinge zu ziehen, indem sie versucht den Begriff Verschwörungstheorie neutral zu definieren. D.h. die Wikipedia unterschlägt, dass Verschwörungstheorie immer im abwertenden Sinn mißbraucht wird.

    Als Verschwörungstheorie wird im weitesten Sinne der Versuch bezeichnet, einen Zustand, ein Ereignis oder eine Entwicklung durch eine Verschwörung zu erklären, also durch das zielgerichtete, konspirative Wirken einer meist kleinen Gruppe von Akteuren zu einem oftmals illegalen oder illegitimen Zweck.

    Aber darauf lassen sich diejenigen, die etwas als Verschwörungstheorie brandmarken ja gar nicht ein. Sonst müßten sie ja inhaltlich diskutieren.

  111. „Vor Jahren habe ich mich von Amts wegen mit der elektronischen Fußfessel befasst. Hier ging es – das sei klargestellt – um die Überwachung von verurteilten Verbrechern, denen man eine Rechtswohltat gegenüber dem Wegsperren zukommen lassen wollte.“
    In dem Punkt, wo Roewer von einer „Rechtswohltat“ schreibt, irrt er.
    Die verurteilten Straftätern verpasste Fußfessel ist aaleine dem Umstand geschuldet, daß viele Haftanstalten so dermaßen übverfüllt sind, dass schlicht kein Platz mehr für viele Straftäter vorhanden war.
    Und man muß dazu wissen, dass die Haftanstalten auch deshalb oft vollkommen überbelegt waren, weil kleine Missetäter überproportional „weggesperrt“ wurden (und immer noch werden!), währen „man“ die wirklichen Verbrecher im Lande lieber nicht verfolgt, da entweder geballtes fachliches Unwissen in den entsprechenden Amtsstuben das Dasein diktiert oder man einfach der alten Beamtenweisheit folgend, „nur nicht bewegen“, sich den Tag nicht durch Arbeit verderben wollte und will.
    Es ist halt viel einfacher den Autofahrer, der sich mit 35, statt mit 30 km/m in einer „Dreißigerzone“ bewegt oder den „Falschparker“, der vergessen hat eine Parkscheibe ins Fahrzeug zu legen, zu jagen und zu „deliquentieren“ oder Obdachlose aus den „Prachtmeilen“ der Städte zu vertreiben, als sich der Mühsal zu unterwerfen, „richtige“ Straftaten zu verfolgen (vgl. oben)!

Comments are closed.