Während der Fahrt auf der Autobahn flexte ein Rumäne hinten den Verschluss an einem LKW auf (kl. Foto l.).

Während der Fahrt auf der Autobahn flext ein Räuber hinten den Verschluss an einem LKW auf, um ihn auszuplündern. Der Kriminelle agiert dabei stehend auf der Motorhaube eines Wagens, der direkt hinter dem LKW fährt. So ungefähr dürfte sich die Tat abgespielt haben, ein gefährliches Unterfangen auch für die Verbrecher selbst. Nachfolgende Fahrzeuge werden in der Nachtaktion durch weitere Autos der Bande ausgebremst um sie auf Distanz zu halten und Zeugenaussagen zu verhindern.

Trotzdem gelingt es der Polizei dank eines dieser ausgebremsten Zeugen, eines LKW-Fahrers, in einen solchen „laufenden“ potenziellen Raub einzugreifen. Während der anschließenden Verfolgungsjagd werfen die Verbrecher Gegenstände aus den Fahrzeugen, um die Verfolger abzuhalten; sie gefährden dadurch den Straßenverkehr und letztendlich das Leben von unschuldigen Menschen.

Einer der Täter, ein Rumäne, konnte bei der gefährlichen Verfolgungsjagd gefasst werden. Zu seinen Mittätern machte er keine Angaben, er sei ahnungsloser Mitläufer gewesen, behauptet er:

Pandemiebedingt sei sein Geschäft nicht gelaufen und der Rumäne habe darauf hin [Fehler im NDR-Bericht, Anmerkung PI-NEWS] versucht, in Deutschland Geld zu verdienen. Dies habe jedoch nicht funktioniert. Dass der Angeklagte bei dem versuchten Raub jedoch nur ahnungsloser Mitläufer war, glaubte ihm das Gericht allerdings nicht. Die übrigen fünf Täter konnte die Polizei nicht fassen, der Angeklagte machte vor Gericht keine Angaben zu ihnen.

Der NDR verkündete am 2. Juli das Urteil: Ein Jahr und vier Monate Haft auf Bewährung, „weil der Angeklagte nicht vorbestraft war“. Das ist für Deutschland auch eher unwahrscheinlich, wenn er erst „pandemiebedingt“ hier aufschlug, also nicht viel über ein Jahr in unserem Land seiner neuen Beschäftigung nachgegangen sein dürfte.

Er kann nun also während seiner Bewährungszeit sein neues Geschäft in den Niederlanden oder in Belgien oder in Dänemark weiter betreiben oder auch erneut in Deutschland, wenn er von erneuter Bewährung ausgeht, was ja nicht unüblich sein soll. Das entspricht dann wohl so ziemlich genau der deutschen Willkommenkultur für Schwerverbrecher aller Couleur, die in Bund und Ländern seit Merkel Usus geworden ist.

„Willkommen in der Justiz Niedersachsen“ begrüßte ein Videobild im Gericht den Delinquenten (bei 1:23 min) zu seiner Urteilsverkündung. Er dürfte sich in Deutschland angekommen und angenommen gefühlt haben.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

55 KOMMENTARE

  1. Und obendrein muss man davon ausgehen, dass er als Belohnung auch noch Harz4 und eine bezahlte Wohnung bekommt.

  2. Das Land ist zur Plünderung freigegeben . Harte Strafen sind da nicht hilfreich .

  3. Man sollte jeden Tag genießen, bevor es zu Ende ist. So wie ich das heute wieder mache.

  4. Was machen all diese kriminellen Subjekte, wenn in Dummland nichts mehr zu holen ist. Deutschland ist Beuteland, und zwar für jeden.

  5. Während der Fahrt auf der Autobahn flext ein Räuber hinten den Verschluss an einem LKW auf, um ihn auszuplündern. Der Kriminelle agiert dabei stehend auf der Motorhaube eines Wagens, der direkt hinter dem LKW fährt.

    Solche Bilder kennt man eigentlich nur aus fernen Ländern.

    Der NDR verkündete am 2. Juli das Urteil: Ein Jahr und vier Monate Haft auf Bewährung, „weil der Angeklagte nicht vorbestraft war“.

    Seit über 110 Tagen sitzt Georg Thiel (53) in der JVA Münster. Sein einziges Delikt: Er will seine GEZ-Gebühren nicht zahlen – weil er weder Radio noch TV nutzt. Vollstreckt wird die Haft im Auftrag des WDR. Der Sender muss dafür sogar die Gefängnis-Kosten tragen!

    Finde den Fehler.

    Deutschland ein Land ohne Courage – Land ohne Rückgrat.

  6. Es gibt so viele Arten von Verbrechen.
    Hier bei uns vereinigt sich sozusagen die gesamte internationale Fachkunst.

    Die Polizei weiß gar nicht wonach sie zuerst schauen soll.
    Alles Neuland für die deutsche Polizei.

  7. Einer der Täter, ein Rumäne, konnte bei der gefährlichen Verfolgungsjagd gefasst werden. Zu seinen Mittätern machte er keine Angaben, er sei ahnungsloser Mitläufer gewesen, behauptet er:

    Beugehaft gibts wohl nur auf Wunsch des WDR für Zwangsgebührenverweigerer?

  8. Ach ja, für das Ausbremsen des Verkehres könnte man, wenn man denn wollte, beim Halter/Fahrer des Fahrzeuges die Eignung zur Teilnahme im Strassenverkehr anzweifeln und eine MPU verhängen.

    Und Fahrer ist – jedenfalls bei Deutschen – autom. der Halter, wenn der Halter den Fahrer nicht nennen kann oder will.

  9. nicht die mama 4. Juli 2021 at 13:44

    Und Fahrer ist – jedenfalls bei Deutschen – autom. der Halter, wenn der Halter den Fahrer nicht nennen kann oder will.

    Die Halterhaftung kommt in Deutschland nur bei z.B. Parkverstößen zum tragen. Bei anderen Verstößen wird nur der wirkliche Fahrer belangt.
    Macht der Fahrzeughalter keine Angaben zum Fahrer so kann im das Führen eines Fahrtenbuches auferlegt werden. Jedoch nur wenn der Verstoß eine gewisse „Schwere“ hat, also wenn z.B. ein Punkt im Raum steht.

  10. Die Justiz macht sich klar zum Mittäter. Strafvereitelung im Amt. Aber wer soll da anklagen? Die Stecken doch alle unter einem Hut! Staatsanwaltschaften( weisungsgebunden d Politik) Justiz wird auch unter Druck gesetzt.( Wenn ja Einer mal ein unbequemes Urteil fällt, wird er z B durch Hausdurchsuchungen diszipliniert. Ende der Karriere)Bei Exekutive sind die höheren Stellen durch Parteisoldaten besetzt. Weiter unten infiltriert das kriminelle Clanwesen die Polizei. Naja und über die korrupte Legislative( Bereicherung im Amt) braucht man garnicht weiter zu sprechen. Medien, Gewerkschaften, Kirchen partizipieren und klatschen Beifall. Wie hätte Trump soetwas genannt? Richtig: Shithole

  11. .
    .
    Der illegale Menschenhandel und die kriminelle NGO-Menschenschlepperei geht immer weiter..
    .
    Wurden sie auf dem kürzesten Weg wieder nach Afrika gebracht oder illegaler Weise hunderte Kilometer nach Europa?
    .
    All diese NGO-Boote müssen endlich versenkt und die Crews eingesperrt werden.
    .
    Das hat nichts aber auch gar nichts mit Seenotrettung zu tun..
    .
    Das ist einfach nur profitabler Menschenhandel/Menschenschlepperei!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Ocean Viking“
    .
    Rund 130 Flüchtlinge an Bord

    .
    Das Rettungsschiff „Ocean Viking“ hat im zentralen Mittelmeer weitere Migranten von einem Holzboot aufgenommen.

    Die Besatzung habe knapp 90 Menschen an Bord geholt, teilte die private Hilfsorganisation SOS Mediterranee mit. Unter den Geretteten seien 20 unbegleitete Minderjährige. Zuvor hatte die „Ocean Viking“ bereits 21 Menschen in Sicherheit gebracht. Insgesamt befinden sich nun auf dem Schiff rund 130 Flüchtlinge.
    .
    https://www.deutschlandfunk.de/ocean-viking-rund-130-fluechtlinge-an-bord.1939.de.html?drn:news_id=1276804
    .
    .
    Angela Merkel 2015:
    .
    „Wir müssen Schlepper und Schleuser bekämpfen“
    .
    Alles nur hohle Phrasen und heiße Luft mit viel bla bla.. ..

  12. Autobahnen sollte man doch vielleicht gleich ganz abschaffen. Denn für Eselskarren, Fahrräder und Tretroller sind diese Fernstraßen ohnehin völlig ungeeignet. Und schon vor Jahren hat uns Johannes B. Kerner in weiser Voraussicht mitgeteilt: „Autobahn geht halt nicht.“

  13. Und nicht nur das werdet ihr von unseren Leuten erleben! Und hoert zu- desto grosser der Armut in Osteuropa durch diese verbrecherische EU, der hier alles vernichte hat und so viele Armutsfluechtlinge kreiert hat, desto mutiger werden die Leute dort! und die werden zur euch kommen, da es da bei euch noch was zu holen gibt!

  14. nicht die mama 4. Juli 2021 at 13:41
    Einer der Täter, ein Rumäne, konnte bei der gefährlichen Verfolgungsjagd gefasst werden. Zu seinen Mittätern machte er keine Angaben, er sei ahnungsloser Mitläufer gewesen, behauptet er:

    Beugehaft gibts wohl nur auf Wunsch des WDR für Zwangsgebührenverweigerer?
    — auch noch bei den Eltern, die deren Kinder von BRD Schulknaesten schutzen wollen….

  15. wernergerman 4. Juli 2021 at 14:27

    Und nicht nur das werdet ihr von unseren Leuten erleben! Und hoert zu- desto grosser der Armut in Osteuropa durch diese verbrecherische EU, der hier alles vernichte hat und so viele Armutsfluechtlinge kreiert hat, desto mutiger werden die Leute dort! und die werden zur euch kommen, da es da bei euch noch was zu holen gibt!
    ——————————————–

    Alles werden sie besetzen, jeden Winkel jede Ecke,
    jeder freistehende Baum wird abgeerntet.
    Nichts Verwertbares wird sich selbst überlassen bleiben.

  16. jeanette 4. Juli 2021 at 14:30
    wernergerman 4. Juli 2021 at 14:27

    Und nicht nur das werdet ihr von unseren Leuten erleben! Und hoert zu- desto grosser der Armut in Osteuropa durch diese verbrecherische EU, der hier alles vernichte hat und so viele Armutsfluechtlinge kreiert hat, desto mutiger werden die Leute dort! und die werden zur euch kommen, da es da bei euch noch was zu holen gibt!
    ——————————————–

    Alles werden sie besetzen, jeden Winkel jede Ecke,
    jeder freistehende Baum wird abgeerntet.
    Nichts Verwertbares wird sich selbst überlassen bleiben.
    — Schon moeglich. Den ausbremsen koennen nur wir- Osteuropaeer. Aber bei euch in BRD werden wir es nicht tun. Es ist Feindesland! das hat unsere Heimatlaender geplundert.

  17. Während die Autbahnräuber durchaus auf staatliche Gnade hoffen dürfen
    wird diese dem Staatsfeind Nr. 1, Herrn Maaßen, leider nicht gewährt.

    Maaßen wieder im Visier!
    Er soll aus der Partei austreten wird verlangt.

    Er hatte Gesinnungstests bei den Journalisten angefordert.
    Das sei angeblich ein Angriff auf die Pressefreiheit.

    Er hätte vielleicht besser Drogentests von den Journalisten und Politikern fordern sollen.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-irrem-angriff-auf-tagesschau-cdu-spitzenpolitiker-fordert-maassen-zum-parte-76973668.bild.html

  18. wernergerman 4. Juli 2021 at 14:34

    und die werden zur euch kommen, da es da bei euch noch was zu holen gibt!
    ————————————————————————–
    Diese Osteuropäer werden zugreifen und sich nehmen was immer sie gebrauchen können. Denn das sind menschlich gesehen knallharte Kaliber, die stellen sich nicht zum Betteln irgendwo an oder klauben leere Bierflaschen aus den Mülltonnen. – Und dann noch die linke Kuscheljustiz und die Luxusknäste, Himmel hilf!

  19. Ein Haus-Nachbar von mir arbeitet beim LKA.
    .
    Er sagt selber.:
    .
    „Deutschland ist das Paradies für ausländische Verbrecher, Terroristen und Kriminelle.“
    .
    Weil sie keine hohe Strafverfolgung und strenge Strafe zu befürchten müssen. Die Strafen sind im Gegensatz zu ihren Herkunftsländern nur Pille-Palle und Kindergeburtstag und meist gibt es eh Bewährung weil die dt. Knäste voll sind.
    .
    Das nenne ich gefallener Staat!

  20. jeanette 4. Juli 2021 at 14:43

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-irrem-angriff-auf-tagesschau-cdu-spitzenpolitiker-fordert-maassen-zum-parte-76973668.bild.html
    Der Ex-Verfassungsschutz-Chef bei „TV Berlin“ wörtlich: „Wenn man sieht, dass es da auch Verbindungen gibt zwischen der Tagesschau oder zwischen Personen, die für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und Tagesschau arbeiten, und der linken und linksextremen Szene – dann wäre das wirklich auch eine Untersuchung wert, dass auch die Biografie von einigen Redakteuren mal auf den Prüfstand gestellt wird, ob diese Leute die charakterliche Eigenschaft haben, auch die Tagesschau durch Redaktion zu begleiten.“

    Maaßen hat vollkommen recht. Aus solchen Gründen habe ich noch NIE einen einzigen Pfennig bzw. Cent an diesen ÖR gezahlt.

  21. Einer der Täter, ein Rumäne,

    Höhö, scheint sich wohl eher um einen „Ziehgauner“ zu handeln.

  22. Kalle 66 4. Juli 2021 at 14:53
    wernergerman 4. Juli 2021 at 14:34

    und die werden zur euch kommen, da es da bei euch noch was zu holen gibt!
    ————————————————————————–
    Diese Osteuropäer werden zugreifen und sich nehmen was immer sie gebrauchen können. Denn das sind menschlich gesehen knallharte Kaliber, die stellen sich nicht zum Betteln irgendwo an oder klauben leere Bierflaschen aus den Mülltonnen. – Und dann noch die linke Kuscheljustiz und die Luxusknäste, Himmel hilf!
    — Richtig erkannt! ABER! wer ist daran schuld? EU und dessen Hegemon- BRD. Diese Laender sollten nicht in EU aufgenommen! und sollten nicht mit EU Geldern und Gesetzen ausgeplundert werden. Und noch was- wir sind unterschiedlich. Es gibt wenig gemeinsame Eigenschaften die uns vereinen koennten. Ausser dem, dass wir alle Weisse Europaeer sind . Aber bei euch das wird auch bald nicht mehr der Fall sein…..

  23. „Willkommen in der Justiz Niedersachsen“ begrüßte ein Videobild im Gericht den Delinquenten (bei 1:23 min) zu seiner Urteilsverkündung. Er dürfte sich in Deutschland angekommen und angenommen gefühlt haben.

    Man weiß es nicht. Vielleicht bricht der Herr S. aus Bayern ja auch in erschütternde Weinkrämpfe aus, weil die neuen Wohnverhältnisse des rumänischen Facharbeiters / freischaffenden Autobahn-Artisten nicht standesgemäß sind. Diesen Herr treibt derzeit große Sorge um, das häusliche Ambiente der künftigen Rentensicherer könnte nicht ganz dem erwünschten Standard entsprechen.

  24. Nuernberger 4. Juli 2021 at 13:23

    Das Land ist zur Plünderung freigegeben . Harte Strafen sind da nicht hilfreich .

    Es wäre hilfreich, das faule und verwöhnte Arbeiterpack bis 80 an die Arbeitsfront zu treiben.

    Es ist in hohem Maße unverschämt, sich schon im zarten Alter von 68 Jährchen eine Flaschensammler-Rente erschleichen zu wollen.

  25. @Dortmunder Buerger 4. Juli 2021 at 13:38
    „Ob 10 Jahre Zuchthaus wegen Strafvereitelung im Amt für die Komplicen in Roben genügen?“

    Pensionsentzug und Verbot jeglicher juristischer Betätigung wäre sinnvolle Strafe.

  26. bobbycar 4. Juli 2021 at 13:37

    satIRE1:
    Die AfD ist schuld und Deutsche machen das auch.

    Ja, ich hatte schon immer den Verdacht, dass Gauland mit katzenhafter Gewandtheit auf der Fronthaube von Höckes Trabant balancierend polnische Lkws ausraubt.

  27. Nuernberger 4. Juli 2021 at 13:23
    Das Land ist zur Plünderung freigegeben . Harte Strafen sind da nicht hilfreich .

    Was für den autochthonen Deutschen eine harte Strafe darstellt, ist für die Drittwelt-Primaten ein Jackpot – eine Art Club Med..
    Der Somali-Messerstecher von Würzburg dürfte mit Jugendstrafe und lebenslanger Psychiatrie ein besseres Leben führen als daheim in der Lehmhütte.

  28. Wie ? Er darf das Gericht verlassen ohne die Mittäter zu benennen? Was ist mit bis zu 2 Jahren Beugehaft ? Die man – falls es Ihm immer noch nicht einfällt – erneut verlängern kann ?!

  29. https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Zahl-der-Einbuergerungen-in-Niedersachsen-gesunken

    Laut dem Landesamt für Statistik ist die Zahl der Einbürgerungen in Niedersachsen gesunken. Im Erhebungszeitraum 2020 erhielten 8878 Menschen auf Antrag die deutsche Staatsbürgerschaft, das sind rund 19 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Knapp 2400 (rund 27 Prozent) von ihnen kamen aus der EU, wie aus dem statistischen Monatsheft vom Juni hervorgeht. Die größte Gruppe der in Niedersachsen Eingebürgerten stammte im Jahr 2020 demnach aus Syrien (1414 Menschen).

    +++++++++++++

    https://www.haz.de/Umland/Ronnenberg/Ronnenberg-Raeuber-bedrohen-Kiosk-Mitarbeiterin-mit-Pistolen

    Die Frau und ein Zeuge, der sich zum Zeitpunkt des Überfalls ebenfalls in dem Kiosk aufhielt, konnten die Täter näher beschreiben. Demnach waren beide etwa 25 Jahre alt und mollig. Die Täter haben einen dunklen Teint und womöglich türkische Wurzeln, da durch den Zeugen türkische Wortfetzen wahrgenommen wurden.

  30. wie schon bemerkt, handelt es sich bei solchen „osteuropäischen Banden“ gewöhnlich um Paßrumänen, Paßpolen usw. Tragen oft auch rum. oder pol. Namen, aber man braucht nur ein Bild von denen zu sehen und weiß Bescheid. Immer dieselbe Spezies, egal welche Nationalität sie vorgeben zu haben.

  31. @ wernergerman 15:03

    Widerspruch. Revolution in Rumänien und Hinrichtung der Ceaucescus 1989 wegen Armut und Hunger des Volkes, Aufnahme in EU 2007.

  32. Ach Niedersachsen, da wundert einen das nicht. Die wählen auch lieber einen türkischen Grünen (von der Autohasserpartei) zum OB in Hannover als einen verdienten Bundeswehroffizier von der AfD. Die Niedersachsen sind so intelligent, sie wählen einen Kndidaten DER Auohasserpartei schlechthin, und das in einem Bundesland welches extrem von einem Arbeitgeber abhängt der auch noch aus der Autoindustrie kommt.

  33. Tritt-Ihn 4. Juli 2021 at 15:58

    Nach der Ermordung der 13-Jährigen durch 4 Afghanen.

    Afghanen rufen im Netz zu Massenschlägerei am Wiener Praterstern

    Ohne Kommentar.
    https://de.rt.com/europa/120183-medienbericht-aufrufe-im-netz-zu-massenschlaegerei-am-wiener-praterstern/

    Tatort: Neuenhaus (Niedersachsen)

    Übrigens, die Niedersachsen können gar nicht genug von denen bekommen. Der nds. Minister Pistorius fliegt in der Welt herum, z.B. nach Lesbos, um überall neue Gäste einzuladen um sie per Flieger nach Niedersachsen zu holen.

    Zitat: „Innenminister Pistorius möchte mehr als 1500 Menschen aus Moria aufnehmen
    Die Aufnahme von Lesbos-Flüchtlingen belastet auch die rot-schwarze Landesregierung in Niedersachsen. Innenminister Pistorius verlangt größere Anstrengungen von Berlin.“
    https://www.paz-online.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Pistorius-reicht-die-Aufnahme-von-1500-Fluechtlingen-aus-Lesbos-nicht

  34. @ Barackler 4. Juli 2021 at 16:00

    @ wernergerman 15:03

    Widerspruch. Revolution in Rumänien und Hinrichtung der Ceaucescus 1989 wegen Armut und Hunger des Volkes, Aufnahme in EU 2007.
    *****
    Das ist der osteuropäischen Klage- und Winselmentalität egal, hauptsache, es ist jemand schuld, um mit diesem Argument ihre Diebes- und Abzockmentalität gegenüber Wohlhabenderen zu rechtfertigen. Erst war der Osten schuld, und man wollte unbedingt zum Westen gehören, jetzt ist halt der Westen schuld, dann kann man da auch ungehemmt plündern. Diese „anderen Kaliber“ fallen hier weniger durch Heldenmut als mehr durch Zahnlücken und ungeplfegtes Auftreten auf.

  35. Käme die Rosenschere zum Einsatz, wäre das Erinnerungsvermögen des Spasten direkt wieder da.

  36. @Vernunft13 4. Juli 2021 at 15:52
    OT
    …auch Männer können vergewaltigt werden, wenn auch selten
    *****

    Nirgends kann man mehr sicher sein. Alleine Spazierengehen, joggen, Fahrradfahren außerhalb ist sehr gefährlich geworden, auch auf dem Land.
    Man kann bei den Unmengen an Vergewaltigungsfãllen mittlerweile behaupten, es trifft jeden, der nicht bei drei auf einem Baum ist. Selbst an der hiesigen Tierwelt wird sich vergriffen, Ziegen und Pferde bleiben nicht verschont. Die Zeitungen sind voll davon. Pervers, abartig, ekelhaft, das alles.

  37. Ohne richtige Strafen machen die Täter weiter. Auch Bewährung zählt nicht als Strafe. Der Mörder aus Würzburg war mehrmals auffällig bei der Polizei. Doch es gab damals keine Strafe.

  38. @ Mindy 4. Juli 2021 at 16:50

    Du siehst das falsch! Das sind Erlebende, die von erlebnisorientierten Möntschen belebt werden.
    Alles halb so wild, ist nur ein Experiment, wird wohl klappen, äh….

    „… dass wir hier ein historisch einzigartiges Experiment wagen, und zwar eine monoethnische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln. Das kann klappen, das wird, glaube ich, auch klappen, dabei kommt es aber natürlich auch zu vielen Verwerfungen.“
    (Yascha Mounk, Tagesthemen 20.02.18)

  39. @Visiting 4. Juli 2021 at 17:10
    @ Mindy 4. Juli 2021 at 16:50

    Du siehst das falsch! Das sind Erlebende, die von erlebnisorientierten Möntschen belebt werden….
    *****

    Da bekommen alte Lieder eine ganz andere Bedeutung.

    Das Wandern ist des Müllers LUST
    Mein Vater WAR ein Wandersmann
    Mädel, draußen ist es SCHÖN
    Das Wandern bringt groß FREUD, das wissen alle Leut

    (Sarc-Modus aus)

  40. Dieser Lkw Fahrer hat sich bestimmt fahrlässig verhalten. Er hat seine Geschwindigkeit nicht den Tätigkeiten des FLEX Räubers angepasst und ihn damit gefährdet, er hätte eine Raststätte oder zumindest einen Parkplatz anfahren müssen. Dort hätte der Täter seinen Raub ungefährdet beenden können.

    Liegt beim Fahrer ein politisches oder religiöses Motiv vor?

    Sarkasmus Ende.

  41. Und als Indigener kommt man bereits wg. Lappalien hinter Gitter – GEZ nicht gezahlt, auf der falschen Demo, Lappen falsch/nicht getragen. Mittlerweile könnte man glauben, daß unsere – pardon – deren Gerichte die Neutralität eines Grünen-Parteitages haben.

  42. So läuft das: Ersttäter: 1/3 der Strafe weg bei guter Führung. Weihnachtsgeschenk: 1. Monat pro Jahr. U-Haft angerechnet – da hat der „Rumäne“ (Rotationseuropäer wohl eher) noch nicht einmal Zeit ordentlich Tischtennis zu lernen – geschweige denn eine Diät zu machen. Das deutsche Rechtssystem ist einfach nur grausam zu diesem kreativen und sozial intelligenten Hobbyhandwerker!

    Peter

  43. @ ridgleylisp: >>„Rumäne“? War doch wohl mit 99%er Sicherheit eher ein Zigeuner!<<
    Sagen wir's mal so: In der Nacht gehörte er mit 100%iger Sicherheit zum "fahrenden Volk"

Comments are closed.