Der verführbare Tagesschaukonsument rieb sich am 7. September in der 20 Uhr-Ausgabe die Augen und wähnte sich im falschen Film. Soll doch gerade die AfD, die sich als Schutzschild des kleinen Mannes versteht, gegen die Flutopferhilfe in Höhe von 30 Milliarden Euro gestimmt haben.

Eine parlamentarisch zulässige „Trickserei“ hat die Öffentlichkeit in die Irre geführt. In zwei Lesungen im Bundestag stimmte die AfD natürlich für die Flutopferhilfe.

Doch in der dritten Lesung geschah das Verwunderliche: Plötzlich (absichtlich) wurde das Thema „Infektionsschutzgesetz“ in die Abstimmung mit integriert.

Flutopferhilfe und Infektionsschutzgesetz mussten in einem Schritt abgestimmt werden. Da die AfD wie auch schon bisher das ominöse Infektionsschutzgesetz ablehnt, konnte sie hier nur mit Enthaltung abstimmen.

Durch diesen parlamentarischen Trick, genannt Omnibusabstimmung, sollte der AfD öffentlichkeitswirksam geschadet werden.

Dieser Schaden wurde nun teilweise geheilt, denn die Tagesschau hat eine Unterlassungserklärung abgegeben und diese irreführende Berichterstattung, zumindest auf deren Internetseite, korrigiert.

Die Unterlassungserklärung des NDR.

Korrekt gewesen wäre eine öffentliche Richtigstellung in der Tagesschau. Ob die meist linksgrün-tickenden NDR-Redakteure dazu allerdings wenige Tage vor der Bundestagswahl noch die Aufrichtigkeit besitzen, darf stark bezweifelt werden.

PI-NEWS-Beiträge zum Thema:

» Aufbaufonds und AfD: Tagesschau verbreitet Fake News
» AfD-Fraktion geht juristisch gegen Tagesschau-Fake News vor


(Video oben: Michael Mross zum Thema im Gespräch mit Dr. Götz Frömming)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

92 KOMMENTARE

  1. Mein eigentlich ironisch gemeinter Kommentar dazu von gestern.

    Viper 16. September 2021 at 17:07

    Natürlich muß diese Ungeheuerlichkeit juristisch aufgearbeitet werden, nur bringen wird das nichts. Die Botschaft ist bei Millionen angekommen, die Richtigstellung steht dann sicherlich im Videotext (gibt’s den noch?) unter „Vermischtes“ auf den hinteren Seiten.

    Anscheinend gibt’s keinen Videotext mehr.

  2. Nun ja … das Zahlschwein deutscher Bürger hat darüberhinaus m. E. auch Rechte und sollte mal prüfen , ob solche Politisch gewollten Falschmeldungen nicht auch vom Zahl-Bürger geahndet werden können . Ich finde , das ist längst nicht ausgefochten worden , ob die GEZ – Akteure nicht zur Rechenschaft gezogen werden können , wenn Sie bewusst Falschinformationen senden , zumal der Bürger zwangsbezahlen muss und keine Möglichkeit hat , sich dagegen zu wehren . Insofern besteht gar ein besonderer Status hier gründlich und Sachgerecht zu informieren . Andernfalls wäre es kein unabhängiger Sender mehr , sondern schlichtweg ein Karl – Eduard von Schnitzler Verschnitt !! Dafür bin ich nicht bereit Zwangsgebühren zu zahlen !! Entweder die Justiz regelt das oder aber ich bekomme im freiheitlichen Staat das Recht die GEZ zu kündigen !!

  3. Die AfD-Fraktion sollte nun nicht locker lassen und gerichtlich eine öffentliche Richtigstellung an selbiger Stelle in der Sendung „Tagesschau“ verlangen. Was wir hier haben, ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung. Da die Lüge – es handelt sich eben nicht nur um „ungenaue Berichterstattung“, werte ARD, sondern um eine handfeste und wohl auch vorsätzliche Lüge – öffentlich verbreitet wurde, muß es der Widerruf ebenfalls und das an derselben Stelle. Der Zuschauer sieht von der schriftlichen Erklärung nämlich nichts, weil die nicht öffentlich ist, und so bleibt die Lüge für ihn bestehen.

    Kämpft, liebe AfD-Freunde, und laßt sie nicht für einen Millimeter davonkommen.
    Nirgendwo.

  4. Mitarbeiter der SPD Landtagsfraktion soll Spitzenkandidatin der GRÜNEN im Saarland vergewaltigt haben

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/landespolitik/anklage-wegen-vergewaltigung-von-gruenen-politikerin-jeanne-dillschneider_aid-61650649

    Die Medien scheinen dies nicht für öffentlichkeitsrelevant zu halten und verschweigen den Namen des mutmaßlichen Täters, der wohl ein tapferer SPD Soldat sein dürfte.

    Schätze mal das ist so ein Mindernickel Typ.

  5. Wer die Tagesschau schaut, ist nicht sonderlich internetaffin. Logisch, sonst würde diese keine Tagesschau ansehen. Die Zuschauer der Tagesschau sind in der Regel Ü60 und einer der relevantesten Gruppen bei der Wahl. Diese leben weiter im „Tal der Ahnungslosen“ und man wird sie dort auch nicht mehr herausholen können. Die Gegendarstellung auf der Internetseite ist also unnütz. Selbst wenn diese in der Fernsehausgabe kommuniziert würde, wäre der Sachverhalt „Omnibusabstimmung“ schon zu komplex für die betagten Zuschauer. Dort zählen einfache Bilder. Bei der Flutkatastrophe im Ahrtal ging durch die Medien wie Merkel die MS-erkrankte Ministerpräsidentin Dreyer beim Gang durch das Katastrophengebiet beim Gehen stützt. Sowas kommt an bei den Ü60zigern. Meine Mutter war ganz angetan von der (aus ihrer Sicht) rührigen Szenerie. Die o. g. Problematik kann man aber nicht in Metaphern vermitteln. Also wird auch nicht die Zielgruppe errreicht.

  6. Welcher völlig schwachsinnige Vollidiot hat sich einfallen lassen, zwei völlig unterschiedliche Dinge in einer Abstimmung zusammenzufassen? Was kommt als nächstes? Die Diätenerhöhung für die Abgeordneten und die Einführung der Scharia? Bei unseren geldgeilen „Volksvertretern“ darf sich jeder das Ergebnis selbst ausmalen!

  7. Im Moment haben ja alle Parteien ihre Stände in den Innenstädten anlässlich der BTW aufgebaut.

    Man wird schnell zu Gesprächen animiert.

    Tja, wenn Du dann einmal (unabhängig von der Partei) fragst, wieviel Steuern jährlich in Deutschland erwirtschaftet werden, wieviel Bürger sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind, wer von denen wieviel Steuern anteilig bezahlt, wie hoch der Durchschnittsverdienst in Deutschland u. ä. ist, stellt sich meistens schnell heraus, welche Flaschen die Parteien so in die Wahlstände schicken!

  8. Also wie vermutet:
    zig mio leute haben die Falschmeldung gesehen, sehr viele haben sie so geschluckt wie ganz offenbar geplant und bewusst berechnet.
    Wieviele prozent davon bekommen nun diese gegenmeldung mit?
    Richtig wäre eine gegendarstellung von 20.00 bis 20.02, das ganze 3 mal hintereinander

  9. Zu@Bladerunner 18.09.2021at 13:37h
    Mit großem Schmunzeln habe ich Ihren Tweet gelesen … aber in meinem Fall liegen Sie komplett falsch und ich müsste eigentlich eine Unterlassungserklärung von Ihnen verlangen … grins !

  10. Doppelt lumpig ist auch, daß die Tagesschau gleich nach Lüge ihren „Faktenfinder“ hinterhergeschickt hat hat, der die Tagesschau-Lüge schönlügen sollte, und der dazu die AfD gleich mit einer zweiten Lüge überzog. Auch diesen frei erfundenen Mist mußte die ARD löschen:

    Mittlerweile wurde der Beitrag des sogenannten „Faktenfinders“ der Tagesschau, in dem die Kritik der AfD-Fraktion an der Berichterstattung der Tagesschau vom 7.9.21 als „irreführend“ bezeichnet worden war, aus dem Internet gelöscht.

    https://opposition24.com/politik/tagesschau-gibt-unterlassungserkl%C3%A4rung-gegen-afd-ab

  11. Ist das ein Fake ? oder Verarschung seitens des NDR
    Die schreiben „Vertragsstraffe“, nicht einmal bei einem so wichtigen Dokument können die gründlich kontrollieren.

  12. Widerruf zu selben Sendezeit, nur das brächte etwas. Unterlassung ist nicht nötig. Die Lüge ist wahlwirksam unter die Leute gebracht. Diese GEZ Verbrecher lachen sich doch eins.

  13. Im Bild: „So mogelt die Tagesschau“

    „mogelt“?
    Nein, das ist
    – vorsätzliche, linksextreme(*) Propaganda,
    – Hass auf die Meinungsfreiheit
    – Hass auf den gesunden Menschenverstand
    – Hass auf die Wahrheit
    – Hass auf die Demokratie
    – Missbrauch und Veruntreuung von Steuergeldern
    – …

    Ich kann es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren,
    diese linksextreme(*) Propagandaschleuder,
    auch noch mit den zwangseingetriebenen Steuergeld zu bezahlen.

    Der humanitäre Imperativ fordert von mir:
    Stopp abGEZocke!
    Stopp linksextreme(*) GEZirnwäsche!
    AfD wählen!


    (*) RedHolocaust100Mio

  14. was für eine verlotterte Lügenbude die ARD mit ihrer sogenannten Tagesschau doch ist, selbst in den “ St. Pauli-Nachrichten „ ( klick ! ) und im “ Wachtturm “ ( klick ! ) dem Zentralorgan der Zeugen Jehovas, wird mehr Wahrheit und Wirklichkeit veröffentlicht und verbreitet als in der Tagesschau,

    hoffentlich haben manche noch zögernd und unentschlossenen AfD Wähler diese Art Lügenmeldungen der Tagesschau erkannt und begriffen und konnten somit überzeugt und mobilisiert werden am 26.9. 2021 die AfD zu wählen

  15. Fernseher drücken nur einen Knopf und sind mit allem was sie sehen und hören einverstanden.
    Das bobbycar klickt sich zu tode und ist auch mit so gut wie allem einverstanden.

    Meine sehr verehrten Damen und Herren,
    das ist der Unterscheid 🙂

  16. Es ist immer wieder nett, wie man versucht, alle Tricksereien und Schweinereien dem Michel näher zu bringen. Bloß interessiert ihn das nicht. Er will seine Ruhe, in seiner Komfortzone leben und möglichst nicht belästigt werden. Er geht zur Wahl, macht sein Kreuzchen, wo er soll, denn dann hat die Gewissheit, weitere 4 Jahre meckern zu können, weil der Sündenbock klar ist. Auf die Idee, etwas zu ändern, kommt er nicht bzw. will er nicht. Verantwortung ist schmerzhaft, ist erwachsen, und das kann er gar nicht haben. Jeder, der noch nicht betreut denkt, konnte sich denken, dass diese Meldung der tagesschau nicht stimmt, oder dass etwas anderes dahinter steckt. Aber die Selberdenker sind in der Minderheit und kämpfen gegen Windmühlen des deutschen Starrsinns, der Trägheit, der Bosheit.

  17. Ein „schöner Erfolg“ wäre es gewesen, wenn die „Tagesschau“ gezwungen worden wäre, eine Gegendarstellung nach § 20 Medienstaatsvertrag zu senden. Dazu hätte man nur RA Joachim Steinhöfel beauftragen müssen, der auch gewusst hätte, wie man ein solches Ding formal richtig aufsetzt (das Anliegen scheitert oft an Kleinigkeiten).

    Denn wer guckt schon auf „tagesschau.de“, wo ich die obige Faksimile-Erklärung des NDR nicht finden kann, sondern nur einen länglichen Artikel des „Faktenfinders“ (den zweiten?), irgendwo an zwanzigster Stelle, der mehr Schatten als Licht in den Sachverhalt wirft:

    Die AfD behauptet, die tagesschau habe falsch über die Bundestags-Abstimmung zur Fluthilfe berichtet, wonach die AfD als einzige Partei nicht zustimmte. Beim Abstimmungsprozess gab es mehrere Etappen…

    https://www.tagesschau.de/faktenfinder/fluthilfe-bundestag-abstimmung-afd-103.html

    Im Übrigen haben alle Oppositionsparteien gegen das Omnibusverfahren votiert, nicht nur die AfD, also gegen das Ansinnen, das Infektionsschutzgesetz mit der Fluthilfe zu verknüpfen.

  18. .

    12.000.000 Zuschauer

    „Gequirlte Dackel-Kacke“ ist diese Art von Unterlassung-Erklärung

    .

    1.) 20 Uhr Tagesschau (in der die Falschmeldung verlesen wurde, 7.9.) hat Reichweite
    von 12 Mio. Zuschauern = 12.000.000

    2.) Wer zum Teufel guckt sich den Internet-Auftritt der ARD an, wo diese Unterlassung-Erklärung steht.

    3.) Die Unterlassung-Erklärung gehört genau in der 20 Uhr-Tagesschau verlesen. Also dort, wo der Image-Schaden für AfD entstanden ist. Vor 12 Mio. Zuschauern.

    4.) Die AfD sollte sich nicht mit einem Linsengericht abspeiesen lassen und per Eil-Antrag durchsetzen, daß die Richtigstellung am Dienstag, 21.9. in der 20 Uhr Tagesschau verlesen wird (der 7.9. war ebenfalls ein Dienstag).

    5.) Es muß unbedingt schnell geschehen: Briefwähler !! Und Selbstverständlich VOR der Bundestagswahl.

    PS:
    Wie kann es sein, daß im Doppelpack über zwei völlig unterschiedliche Gesetze (Fluthilfe und Infektionsschutzgesetz) in einer einzigen Abstimmung zusammen entschieden wird.
    Das muß doch gegen die Bundestags-Geschäftsordnung verstoßen oder ähnliches.

    6.) Welcher hier mitlesende kundige Jurist weiß mehr ?

    .

    Friedel

    .

  19. buntstift 18. September 2021 at 14:43

    Der Kampf gegen die Bosheit ist für mich der größte Klumpen Scheisse am Schuh.

    Schon immer gewesen
    niemals genesen
    Immer wieder droht ein neuer
    Klumpen Scheisse ungeheuer(lich)

  20. Ja, ARD und ZDF muss man vorführen, immer wieder. Es muss auch dem letzten Langsamdenker klar werden, dass das linksgrüne Propaganda-Sender sind, für deren Lügen wir auch noch mit Zwangsgebührenbezahlen müssen.

    Abschalten!

  21. Zwar totals OT, aber ich antworte ja nur….
    @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. September 2021 at 13:36
    („Mitarbeiter der SPD Landtagsfraktion soll Spitzenkandidatin der GRÜNEN im Saarland vergewaltigt haben
    Die Medien scheinen dies nicht für öffentlichkeitsrelevant zu halten und verschweigen den Namen des mutmaßlichen Täters, der wohl ein tapferer SPD Soldat sein dürfte.“)
    ===============
    Nicht rauszufinden. Hab recherchiert. Scheint eine Schweige-Omerta zu geben diese Vergewaltigung eines SPDlers zu vertuschen! Auf dem Instragram-Kanal der Frau Dillschneider küsst sie inzwischen wieder einen von einer anderen Partei, den Julien François Simons von den „JuLis“. Sie hat das Sprecheramt im LAG „Queer“ inne und ist übrigens die „Quotenfrau“ der Grünen- Saarland, nachdem die Grünen bekanntlich im Saarland nicht zugelassen wurden zur Bundestagswahl.

  22. Was in der Tagesschau falsch dargestellt wurde hat auch in der Tagesschau richtig gestellt zu werden !
    (Und nicht auf einer internetseite, die relativ wenige leute lesen)

    ich würde sehr darauf drängen !

  23. francomacorisano 18. September 2021 at 15:06

    Ja, ARD und ZDF muss man vorführen, immer wieder. Es muss auch dem letzten Langsamdenker klar werden, dass das linksgrüne Propaganda-Sender sind, für deren Lügen wir auch noch mit Zwangsgebührenbezahlen müssen.

    Abschalten!

    Zahlung einstellen.

    Dazu geht man auf die Seite des https://www.rundfunkbeitrag.de/ und meldet sich an eine Adresse um an der schon gezahlt wird (Oma, Onkel, Tante, Freunde …).

    Fertig.

  24. @ Heta 18. September 2021 at 14:56

    Sehe ich auch so. Manchmal kommt es mir so vor, als wäre die AfD hin- und hergerissen zwischen öffentlichkeitswirksamen, klaren Maßnahmen einer starken Opposition und halbgaren, eher pro forma gemeinten Aktionen einer Möchtergern-Koalitionspartei, zuletzt in der Frage des Kanzlerkandidaten.

  25. Nach der CO2 Giftgassteuer und der verbrecherischen Vermögenssteuer fordert der rote Salonbolschewik Olaf Scholz nun auch noch eine Europasteuer.

    Der gefräßige EU Zentralstaat entmachtet uns nicht nur, er macht uns auch arm.

  26. .

    Wie kompetent ist AfD ?

    .

    8.) Ich zweifele langsam an der Kompetenz der AfD (obwohl ich sie in jedem Fall mit beiden Stimmen wählen werde (tue ich schon seit 2013 immer Bund, Land, Kommunalwahlen).

    9.) Erst die Sache vergeigt, als größte Oppositionspartei einen EIGENEN Kanzler-Kandidaten aufzustellen

    (auch wenn AfD niemals Kanzler 2021 stellen würde, hätte sie in den dann Vierer-Kandidaten-Runden von ARD-ZDF, RTL, Pro Sieben, Sat1 etc. viel mehr Aufmerksamkeit). Vor allem bei den wahlentscheidenden 20 Mio GEZ-Rentnern.

    10.) Dann vor 12 Mio. TV-Zuschauern seitens der ARD bösartig als Fluthilfe-Verweigerer desavouiert
    ohne eine gleichwertige Kompensation vor 12 Mio. Zuschauern zu erreichen (Gegendarstellung in 20 Uhr).

    11.) Zwei strategische Katastrophen für AfD.

    12.) Es wird wohl leider bei 11-12-13% bleiben für AfD, statt 25% + X.

    13.) Würde ARD-ZDF wahrheitsgemäß berichten über Zustände in unserem Deutschland und die positive Rolle der AfD, käme diese auf 85% der Stimmen.

    14.) Die restlichen 15 % wachen selbst dann nicht auf, wenn der Mohammedaner mit Krummdolch im Vorgarten steht und: „Allahu akbar“ ruft.

    15.) Oder die eigene Frau / Tochter durch afro-islamische Gruppen-Verwaltiger besamt werden.

    .

    Friedel

    .

  27. .
    .
    Die GEZ-Parasiten feiern sich selber
    .
    Diese GEZ-Demagogen, die keinerlei produktiven Nutzen für unsere Gesellschaft haben, feiern sich wie die Könige und Fürsten selber, bezahlt vom dt. Steuerknecht . Da fallen mir gleich wieder die Pseudoauszeichnungen ein, die von Honecker und Mielke vergeben wurden.
    .
    DDR 2.0 lässt grüßen.
    .
    Ca. 9 Milliarden GEZ-Zwangsgebühren für Propaganda und fette Pensionen.
    Das gehört abgeschafft!

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Anja Reschke gewinnt Deutschen Fernsehpreis
    .
    Die Jury des Deutschen Fernsehpreises hat Anja Reschke in der Kategorie Beste Moderation/Einzelleistung Information mit dem diesjährigen Fernsehpreis ausgezeichnet. Die Jury schreibt: „Pointiert und professionell begleitet sie die aktuellen politischen Entwicklungen und schreckt dabei nie davor zurück, Haltung zu zeigen.“
    .
    Anja Reschke feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum als Panorama-Moderatorin und ist inzwischen zum Markenzeichen der Sendung geworden. Die Jury des Deutschen Fernsehpreises würdigt sie als „wichtige Stimme, erst recht in Zeiten von „Lügenpresse“-Vorwürfen und Drohungen gegen Journalist:innen.“
    .
    https://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/Anja-Reschke-gewinnt-Deutschen-Fernsehpreis-,fernsehpreis286.html

  28. Und Sebastian Edathiparambil Str. käme sicher auch gut an , weil der wegen „Hass & Hetze“ das Land verlassen musste .

  29. .
    .

    Merkel-CDU:
    .
    „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben!“

    .
    Ich VERSTEHE es NICHT.. Warum wählen so viele Deutsche immer noch die widerlichen deutschenfeindlichen Altparteien, die uns Deutsche seit Jahrzehnten immer tiefer in die Scheixxe reiten und unser Land mit gefährlichen fremdartigen Kulturen/Rassen zerstören. ?

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Bis hin zu Anschlägen“
    .
    Verfassungsschutz traut 2000 Islamisten in Deutschland Terror zu

    .
    Rund 2000 Islamisten in Deutschland sind laut Bundesamt für Verfassungsschutz so gefährlich, dass ihnen Terror zugetraut wird. Die Behörde befürchtet, dass sich die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan hierzulande auswirken könnte.
    .
    Das Bundesamt für Verfassungsschutz stuft rund 2000 Islamisten in Deutschland als besonders gefährlich ein. „Das sind alle, denen wir als Nachrichtendienst potenziell Terror bis hin zu Anschlägen zutrauen“, sagte Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang dem Berliner „Tagesspiegel“. Das Bundeskriminalamt spricht dagegen dem Zeitungsbericht zufolge von aktuell 551 islamistischen Gefährdern sowie 536 „relevanten Personen“, die potenziell Unterstützer von Terroristen sind.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article233732426/Verfassungsschutz-traut-2-000-Islamisten-in-Deutschland-Terror-zu.html
    .

    Kommentare lesen!

  30. lorbas 18. September 2021 at 15:17
    francomacorisano 18. September 2021 at 15:06

    Dazu geht man auf die Seite des https://www.rundfunkbeitrag.de/ und meldet sich an eine Adresse um an der schon gezahlt wird (Oma, Onkel, Tante, Freunde …).

    Fertig.
    ————————————————–
    Nix für ungut und auf die Gefahr, dass ich mir den „Tip“ noch nicht wirklich durchgelesen habe. Als Hans Müller, Am GEZ Platz 5, 0815 Entenhausen melde ich mich also bei der Oma an, die Erna Müller heißt, die aber in der Verlustgasse 13 in 3344 Duckhausen wohnt.

    Oma freut sich bestimmt über Post von der GEZ, die dies sicher hinterfragt. Mit Verlaub…ich halte diese ganzen Tips und Tricks….in Münzen einzahlen, Zahlendreher in der GEZ Nummer, etc. für Augenwischerei von Leuten, die offenbar Spaß daran haben, die GEZ zu ärgern. Zahlen müssen die dennoch. Ich bin mir sehr sicher…gäbe es einen rechtlich einwandfreien „Tip“, wie man die GEZ umgehen kann, wäre das schon längst publik.

  31. Für grüne Propagandasender (ÖR) soll man noch zwangsweise bezahlen. Was für ein Betrug. Darum kein Geld für diese Sender.

  32. Millionen-Schaden: Clan-Gangster plünderten ARD und ZDF aus
    Mainz. Dass kriminelle Clans in dealen, schießen, erpressen, Juweliere, Banken und Museen plündern, ist bekannt. Aber sie finden auch immer wieder neue „Geschäftsideen“. Das bekam unter anderem das ZDF zu spüren. Die Einbrecher stiegen beim Sender ein, erbeuteten Kamera-Objektive. Insgesamt schätzen die Ermittler den Schaden der Einbruchsserie auf über 2 Millionen Euro.

    Orks im „Wahnsinns Fette Beute Land“ demnächst in der Sendung „XY“
    Wer hat was gesehen?
    Wer hat was beobachtet?

    Das mit dem Ummelden an eine andere GEZ Person geht natürlich nur im
    gegenseitigen Einvernehmen der gültigen GEZ Person, d. h. die Kundennummer muss vorhanden sein.
    Ich denke es gibt dann später auch einen Abgleich mit dem Einwohnermelde
    amt.

  33. Es gibt in Europa , wenn man die BRD-OR mit anderen deutssprachigen Sndern vergleicht, nicht verfgleichbar schlechteres,
    Ich kann, weil ich SRF-ORF und Südtirol-TV sehen kann , schön vergleichen, es wird nirgendwo mehr gelogen, und linksgrün versifft berichtet , wie bei ARD und ZDF , sogar der Rotfunk ORF war in seiner besten Zeit nicht schlechter, hat sich erheblich gebessert. Und das beste freie TV ist Servus TV-Ö , nicht D/
    Da könnne auch in D/ die Privaten Mitschimmer wie RTL usw, auch nicht mithalten, sind gleich schlecht, wie die ÖR

  34. @ Taurus1927 18. September 2021 at 16:11

    Erlaube mir für den angesprochenen lorbas zu antworten: einer reale Adresse angeben, für die ein sog. Beitragskonto besteht, am besten einer nahestehenden Person, mit der man sich abspricht.

  35. Linksextreme Demo in Leipzig

    OT,-….Meldung vom 18.09.2021 – 16:00

    „Wir sind alle LinX“-Demo in Leipzig: Laut Schätzungen rund 5000 Teilnehmer vor Ort

    Leipzig – Der Polizei in Leipzig steht am heutigen Samstag ein Großeinsatz aufgrund einer Demo bevor. Mehrere Tausend Teilnehmer werden beim Aufzug „Wir sind alle LinX“ erwartet. Das Bündnis solidarisiert sich mit der mutmaßlich linksextremen und gewalttätigen Lina E. (26), die seit 8. September vor dem Oberlandesgericht Dresden steht. Sie und drei Mitangeklagte (26 bis 36 Jahre) sollen laut Bundesanwaltschaft einer kriminellen Vereinigung mit „militanter linksextremistischer Ideologie“ angehören und Angriffe auf 13 Personen aus der rechten Szene verübt haben. Die Unterstützer der Angeklagten fordern ein Ende der „Diffamierungskampagnen gegen linkes und antifaschistisches Engagement“ und wollen „klare Kante gegen rechten Terror und Nazis in Behörden“ zeigen. …ganze Meldung … klick ! aktuelles 0.22 Min. Netzfund Video im zweiten Link … klick !

  36. alles-so-schoen-bunt-hier 18. September 2021 at 16:53

    @ Taurus1927 18. September 2021 at 16:11

    Nix für ungut und auf die Gefahr, dass ich mir den „Tip(p)“ noch nicht wirklich durchgelesen habe.

    ——————————-

    Erlaube mir für den angesprochenen lorbas zu antworten: einer reale Adresse angeben, für die ein sog. Beitragskonto besteht, am besten einer nahestehenden Person, mit der man sich abspricht.

    Jeder kann mit jedem eine Wohngemeinschaft eingehen, wie die Leute heißen ob Müller, Meier, Schmidt ist dabei egal. Wichtig ist das nur einmal pro Wohnung gezahlt werden muß.
    Selbstverständlich sollte man sich mit der betreffenden Person sich vorher absprechen.

    Nicht nur bei uns, sondern auch bei vielen anderen funktioniert es so oder so ähnlich.
    Wenn man natürlich nicht aktiv wird, oder „Angst“ hat dann wird das nichts.

  37. Wenn die Anstansregel verlorer gehen sollte das Recht bleiben.

    Leider reicht das nicht zum zu sammenleben. Sitten un gebrächher werden nicht im Recht bechrieben.
    Sie werden durch Linksextremisten und den Dazukommenden in Frage gestellt.
    Das Bürgertum wird existenzeille in Frage gestellt.

    Das Selbstvertändniss geht verlohren.

    DEi mensch wurden ncit gefragt ob sie deise haben wollenmn es wurde einfach mit Ihnen, gegen REcht und gesetz und ds selbstverständniss, gemacht. Das Leben wir komplizierter und anstrengender. In normalen Zeiten ist deise vielelccht noh ertgbarer. Nich wenn es Chaotischer und Notzeiten gibt.

    Schade das eine Gegendarstellung nicht mehr sebstverständlich ist.
    Das zeigt die ideologische Einseitigkeit, den Hass der dort Beschäftigten.

    Mann muss die Gegendarstellung, im Klageverfahren, detailliert bescheiben und einfordern.

  38. Unterlassungserklärung … gut

    Und jetzt noch
    1. Schadensersatz-Zahlung an AfD, Vorschlag 16 M€ (angebliche Reichweite 16M Personen * 1€/Person)

    2. die Vorgesetzten in der Linie nach oben entlassen und persönlich belangen

    Stopp linksextreme GEZirnwäsche!
    AfD wählen!

  39. Drohnenpilot 18. September 2021 at 16:06
    Verfassungsschutz traut 2000 Islamisten in Deutschland Terror zu

    Die 2000 Islamisten sind die kollektive Pflicht aller ca. 6 Mio. friedlichen und unpolitischen Verehrer vom islamistischen Eroberer Mohammed.
    [siehe wiki/Dschihad]

    Die 2000 Islamisten sind die Spitze vom Eisberg.
    Der VS möchte also sauber und mühevoll genau die Spitze des Eisberges entfernen.
    Der Unterwassereisberg darf ja nicht unter „Generalverdacht“ gestellt werden, er könne etwas mit der Spitze zu tun haben.

    Linkes Glaubensdogma:
    Eisbergspitzen haben nichts mit ihren Unterwassereisbergen zu tun

    -nix-mit-nix-mit-nix-mit-nix-mit-nix-mit-nix-mit-nix-mit-nix-mit-nix-mit-

    Und was passiert, wenn exakt die Spitze eines Eisberges mühsam entfernt wurde?

    Blob, der Nächste bitte.

    Vielleicht sollte man mal nach alternativen Möglichkeiten Ausschau halten, wie man mit „Eisbergspitzen“ umgehen könnte.

    :mrgreen:

  40. Für die wohl höchsten Beiträge GEZ in Europa muß man wohl ehrliche Berichterstattung erwarten können, apropo,für die RAI zahle einmal im Jahr 90 € und wird mit der Stromrechnung erhoben, auch so zwangsweise

  41. Originalton Faktendödel

    Omnibusverfahren in der Kritik

    Anliegen dieses sogenannten Omnibusverfahrens ist nach Angaben des wissenschaftlichen Dienst des Bundestages, mehrere Änderungsanliegen mit gemeinsamen Ziel einzusammeln und zur Abstimmung zu bringen.

    Fluthilfe und Corona Infektionsschutzgesetz haben gewiss kein gemeinsames Ziel….

  42. Die Rai hat 1-2-3 und mit zusätzlichen 20 Provinzsender + Rai Sport und Rai 4-5 wesentlich mehr Sender , wie D/

  43. Die GEZ-Lügen-Verbreiter werden einen Teufel tun und sich entschuldigen und wenn wird dies halbherzig und verklausuliert um 22:30 gemacht. Der normale Zuschauer weiß doch gar nicht um was es geht.
    Die AfD hätte aber auch den Braten riechen, sofort heftig intervenieren müssen als diese gekoppelte Abstimmung beschlossen wurde.
    Ich glaube die FDP war auch dagegen.
    Wer die GEZ-Zahlungen verweigert landet garantiert auf der Schufa-Liste und kann am Ende nicht mal in der Kneipe anschreiben lassen bzw. muß sich mit einem Haben-Girokonto begnügen.
    Ich glaube viele Zuschauer sehen nur aus Gewohnheit die Aktuelle Kamera weil sie viel zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt sind, abends einfach ‚platt‘ sind und man sicher sein kann daß man auch ja nicht den „Tatort“ oder Belutschistan-Krimi verpassen wird.

  44. @Drohnenpilot 18. September 2021 at 15:30:
    GEZ-Parasiten feiern sich selber. Diese GEZ-Demagogen, die keinerlei produktiven Nutzen für unsere Gesellschaft haben, feiern sich wie die Könige und Fürsten selber, bezahlt vom dt. Steuerknecht.

    Das stimmt nicht ganz, die Preise gingen an 17 Sendungen von ARD/ZDF und an 12 von Privaten, ist schließlich eine Veranstaltung von ARD, ZDF, RTL, Sat.1, Telekom.

    Wer liest, welchen Zeitgeistquark der Juryvorsitzende Wolf Bauer so von sich gibt („das Fernsehen 2021 ist jünger, diverser und weiblicher geworden“), kann sich auch nicht über die Entscheidungen der Jury wundern. Ausgezeichnet wurden auch Böhmermann und seine Chefin vom Dienst Hanna Herbst, Herbst, die gestern in der „Süddeutschen“ ganz im Sinne von Klimaluisa Hans-Georg Maaßen beleidigte („…der sich in der Vergangenheit antisemitisch geäußert hat“). Hier die Jury, eine PoC ist, wie sich das heutzutage gehört, auch dabei:

    https://www.deutscher-fernsehpreis.de/jury/

  45. Traurig, dass man gegen Verleumdungen etc. erst klagen muss!
    Wer nicht klagt, der nicht gewinnt!

    In Zukunft werden die ARD Spezialisten besser aufpassen müssen.
    Wenn sich solche Frechheiten erst einbürgern, dann gibt es nämlich kein „Halt“ mehr.
    Dann werden sie immer noch frecher!

  46. Seid doch nicht so pingelig. Merkel hatte doch gesagt, wir sollten nur den Qualitätsmedien vertrauen. Und gehört denn die Tagesschau samt ARD, ZDF usw. nicht zu den Qualitätsmedien? Na also!

  47. Der Medienbeauftragte sieht die Angelegenheit als einen Erfolg für die AfD.
    Das ist es sicher nicht! Es ist unterm Strich wieder ein großer Propagandaerfolg gegen die AfD gewesen, ein gezielter Schlag der Tagesschau in wenigen Sekunden.

    Der schlichte Effekt dieser Nummer: Bei millionen ARD-Zuschauern wurde, ganz pünktlich zur Wahl, der Negativeindruck eingepflanzt, die AfD täte nichts für die Flutopfer.
    Das ist an Perfidität kaum zu überbieten. Die Wirkung, der Schaden ist da und diese Wirkung war beabsichtigt.
    Sie war beabsichtigt von den Initiatoren dieses „Omnibusverfahrens“ und sie war beabsichtigt von der ARD-Tagesschau.
    Seit ihrer Gründung wird die AfD von einem Zusammenschluß aus Altparteien und Hauptstrommedien auch mit unredlichen Mitteln bekämpft.
    Natürlich war diese Nummer Absicht! Sie sollte die AfD vor der Wahl beschädigen und hat dies auch voll erreicht. Der GEZ-Konsument glotzt TV. Er denkt in der Regel nicht selbst und liest auch keine nachträglichen Richtigstellungen irgendwo im Internet.
    Bin echt etwas erschreckt und enttäuscht, dass solche Dinge nicht durchschaut werden.

    Den Gegnern der AfD geht es eiskalt um die Wirkung gegen die AfD, nicht um Redlichkeit oder sonstwas.

    Fazit:
    Natürlich muß es eine Richtigstellung der Tagesschau, an gleicher Stelle, mit gleicher öffentlicher Wirkung geben. Noch VOR der Wahl, Herr Medienbeauftragter!

    Werdet mal wach!

  48. friedel_1830
    18. September 2021 at 15:26
    .

    Wie kompetent ist AfD ?

    .

    8.) Ich zweifele langsam an der Kompetenz der AfD (obwohl ich sie in jedem Fall mit beiden Stimmen wählen werde (tue ich schon seit 2013 immer Bund, Land, Kommunalwahlen).
    ++++

    Also, ich schreibe hier seit ca. 2005 und kann mich gut daran erinnern, dass die Kommentatoren sich bei pi jahrelang darüber ausgelassen haben, dass es endlich eine Partei mit über 5 % gegen die linken Chaotenparteien geben muß.

    Erst Lucke hatte das seinerzeit mit der AfD geschafft.

    Jetzt liegt die AfD mittlerweile immerhin lt. aktueller Prognosen bei ca. 11%.
    Und vielleicht sind bereits zur BTW noch
    1-2 % Punkte mehr drin.

    Ich persönlich bin auch davon überhaupt, dass die Zeit klar für die AfD arbeitet.

    Alleine schon wegen der zahlreichen Asylbetrüger mit den ausufernden Sozialkosten und ihrer überbordende Kriminalität.

    Und weil das linksbunte Gesindel mit ihrer Politik für die Verarmung breiter Schichten der Bevölkerungszahl sorgt.

    Wenn in absehbarer Zeit die AfD an die Macht kommt, wird hoffentlich rigoros aufgeräumt und abgeschoben! 🙂

  49. Heta 18. September 2021 at 18:22

    – Deutscher Fernsehpreis –

    (…) die Preise gingen an 17 Sendungen von ARD/ZDF und an 12 von Privaten, ist schließlich eine Veranstaltung von ARD, ZDF, RTL, Sat.1, Telekom.

    Zwischen den drei Milliardengiganten der 1. Öffentlich-Rechtlichen (ARD + ZDF) und den beiden Giga-Milliarden-Konsortien der Privaten (die 2. RTL-Gruppe = Bertelsmann und die 3. Pro7Sat1 Gruppe) besteht politisch kein Unterschied mehr. Alle drei sind gegeneinander durchlässig, tauschen die Moderatoren unter Anbieten von viel Geld aus (Linda Zervakis als ein Beispiel, von der ARD zu Pro7, um dort die gleichen beknackten Haltungsnachrichten zu verkünden) und liegen ideologisch auf der 1:1 austauschbaren Haltungslinie.

    Von der Telekom ganz zu schweigen.

  50. 2020 18. September 2021 at 15:12
    Was in der Tagesschau falsch dargestellt wurde hat auch in der Tagesschau richtig gestellt zu werden!(Und nicht auf einer internetseite, die relativ wenige leute lesen) ich würde sehr darauf drängen!

    Selberdenker 18. September 2021 at 18:24
    (…) Natürlich muß es eine Richtigstellung der Tagesschau, an gleicher Stelle, mit gleicher öffentlicher Wirkung geben. Noch VOR der Wahl, Herr Medienbeauftragter! Werdet mal wach!

    Genau so ist es. Das zeigt mir auch wieder, das auch ich inzwischen fast schon dankbar mit Spelzen zufrieden bin, wo man doch die Körner ernten könnte.

  51. https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/antifa-demo-in-leipzig-polizei-rechnet-mit-linksextremen-angriffen-77711956.bild.html

    Schätzungsweise 5000 Teilnehmer zogen am Samstag eingehüllt in Rauch- und Nebelschwaden protestierend vom Zentrum zum Connewitzer Kreuz. Ein martialischer Aufzug. Und einer, der eskalierte und zusehends außer Kontrolle geriet. Denn: Autonome schleuderten Flaschen, Steine und Böller auf Polizisten. Schließlich brannten Barrikaden.

  52. Die meisten Leute, die ich kenne, haben ihre Stimme bereits abgegeben. Ein anderer großer Prozentsatz entscheidet sich bekanntlich erst auf dem Weg zum Wahllokal und schaut sich das Triell, die Show zum Fremdschämen, gar nicht mehr an sondern ist auf dem Rückweg vom schönen Spätherbsttag. Die wollen höchstens sehen was Joko und Klaus von Pro7 beim Privaten-Triell übermorgen da wieder ausgeheckt haben…
    Die wollen nur unterhalten werden und nicht selber denken müssen.
    Zur Sicherheit wird 3 Tage vor der Wahl von den ÖR-Anstalten (ja, Anstalten) noch etwas gegen die AfD ausgegraben. Vielleicht ist ja ein Hinterbänkler schwarz gefahren oder fremdgegangen.

  53. Diedrich 18. September 2021 at 15:53
    https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/kreuzberg-will-ganzen-kiez-umbenennen-general-angriff-auf-generaele Also ich wäre für z.B. Josef Stalin Str. , Ilja Ehrenburg Str. , Erich Mielke Str. , Salomon Morel Str. , Mao Tse-Tung Str . , um mit der Zeit zu gehen auch : George Ffloyd str. und ganz modern Angela Merkel Str. oder Oury Jalloh Str. , das ist doch bestimmt ziemlich „Woke “ .
    ——–
    Ich hätte da noch Felix Djerzinski-Platz, Hilde-Benjamin-Allee, Otto-Grotewohl-Weg im Angebot. Es geht schließlich um Berlin. Die George-Floyd-Straße müsste dann George-Floyd-Road oder Lane heißen.

  54. Das ist zu wenig, denn der Rufschaden ist ja schon angerichtet.
    Vielleicht könnte man sogar erzwingen, das das in den 1900 Uhr und 2000Uhr Nachrichten das richtig stellt.
    Mal mit steinhöfel reden.

  55. Bullshitdetector 18. September 2021 at 19:10

    Das ist zu wenig, denn der Rufschaden ist ja schon angerichtet.
    Vielleicht könnte man sogar erzwingen, das das in den 1900 Uhr und 2000Uhr Nachrichten das richtig stellt.
    Mal mit steinhöfel reden.
    ——————————————–
    Die Mühlen der Justiz mahlen langsam.
    Bis also ein Gericht die ARD dazu verdonnert das in der Tagesschau richtig zu stellen ist die Wahl längst gelaufen.

  56. Wr entschieden hat, daß über zwei zusammenhanglose Dinge in einem „Omnibusverfahren“ gemeinsam abgestimmt werden darf, war auch schon auf der „richtigen“ Seite. Dem Antrag hätte gar nicht stattgegeben werden dürfen. Wenn man dann auch noch sicher sein kann, daß die Medien der Schweinerei im gewünschten Sinn noch eines obendrauf setzen, kann man quasi unbeschwert durchregieren. Prima Demokratie.

  57. Watschel 18. September 2021 at 19:27

    Bullshitdetector 18. September 2021 at 19:10

    Das ist zu wenig, denn der Rufschaden ist ja schon angerichtet.
    Vielleicht könnte man sogar erzwingen, das das in den 1900 Uhr und 2000Uhr Nachrichten das richtig stellt.
    Mal mit steinhöfel reden.
    ——————————————–
    Die Mühlen der Justiz mahlen langsam.
    Bis also ein Gericht die ARD dazu verdonnert das in der Tagesschau richtig zu stellen ist die Wahl längst gelaufen.

    Dann sollte man auf finanzielle Entschädigung Klagen, wegen verloren gegangener Wählerstimmen und ev. Spenden.

  58. Ich bin sehr oft und sehr viel im Netz, aber die Homepage von NDR habe ich noch nie besucht, gesucht und nie das Bedürfnis gehabt zu nutzen. Die ganze Gegendarstellung gipfelte in einer großen Verarsche.

  59. Hätte 2 Effekte wenn man auf Schadenausgleich klagt. Man bringt sich in die Schlagzeilen, und wenn die Klage erfolgreich ist werden die Damen und Herren im ÖRR sich genau überlegen wie sie zu berichten haben.

  60. @ Barackler 18. September 2021 at 13:18

    Genau deshalb ist es wichtig, die Alternative mit Erst- und Zweitstimme zu wählen.

    ———————

    Bingo, muss ich sofort notieren. 100-prozentige-Übereinstimmung mit @ Barackler! Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Ich würde die Alternative übrigens auch mit Dritt- und Vierstimme wählen, wenn es diese gäbe.

  61. .

    Das Gift der DDR-Stasi

    .

    1.) Stasi-Daubner (Susanne, Jg. 62), Nachrichten-Vorleserin ARD, ist DDR-Gewächs und war schon im DDR-Fernsehen Mitte / Ende der 1980iger Jahre aktiv.

    2.) Die hat Honecker Klassenkampf-Propaganda von Kindesbeinen an inhaliert.

    3.) Da die jeweiligen Nachrichten-Sprecher der „20 Uhr“ schon am späten Vormittag in den Redaktionsräumen erscheinen, um die Tagesschau vorzubereiten,

    ist es nahezu ausgeschlossen, daß Frau Daubner nicht über den Nachrichten-Betrug informiert war.

    4.) Ex-Verfassungsschutz-Präsident Maaßen sagte, daß es eine direkte Achse Antifa-ARD gibt.

    5.) Unglaublich, aber Maaßen muß es wissen; bei ihm liefen alle Infos zusammen.

    .

    Friedel

    .

  62. .

    Frei nach Karl Lagerfeld (1933-2019, Deutscher Philosoph und Modeschöpfer):

    .

    „Wer Internetseiten von ARD u. Co. besucht, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“

    _____________________________________________________________________________________

    .

    1.) Friedel

    .

  63. @Babieca 18. September 2021 at 18:38:
    Linda Zervakis als ein Beispiel, von der ARD zu Pro7, um dort die gleichen beknackten Haltungsnachrichten zu verkünden…

    Und bei beiden Sendern dürfte es sich um eine Fehlinvestition handeln, zeigen schon die ersten Quoten, maue fünf Prozent Marktanteil für „RTL direkt“. Denn wie kann man auf die bescheuerte Idee kommen, Jan Hofer für einen Quotenmagneten zu halten oder Pinar Atalay! Die Frau mit dem S-Fehler, die nie ihre Befangenheit verloren hat. Oder Linda Zervakis bei ProSieben: der Totalreinfall! 470.000 Zuschauer gleich unter zwei Prozent Marktanteil. Hätte man auch vorher wissen können.

  64. Für die zwangsfinanzierten GEZ-LÜGENMEDIEN ist LÜGEN einfach nur normaler Informationsstandard! Nur wenn sie von wachsamen Beobachtern überführt werden geben sie es zähneknirschend mal zu, und dann auch nur so wenig wie möglich.

  65. friedel_1830 18. September 2021 at 15:26

    Wie kompetent ist AfD ?

    8.) Ich zweifele langsam an der Kompetenz der AfD (obwohl ich sie in jedem Fall mit beiden Stimmen wählen werde (tue ich schon seit 2013 immer Bund, Land, Kommunalwahlen).
    —————————

    Die AfD IST absolut kompetent! Aber wenn man das gesammte LÜGENMEDIEN-Establishment, deren gehirngewaschenes Publikum, und Altpateien-LÜGENPOLITIKER gegen sich hat – was kann sie tun?

  66. Der reichste und finanziell völlig verhätschelte, zwangsfinanzierte, höchst befangene grünlinke ÖRR (92 Prozent grünlinke Journalisten) ist ein aus demokratischer Sicht schwerer Sanierungsfall, der seinen grundgesetzlichen Verpflichtungen noch nicht einmal mehr ansatzweise nachkommt.

    Das linksgrüne Framing zieht wie schwerer Mehltau durch alle Sendungen der ÖRR, einschließlich der Nachrichtensendungen, Beiträge und Filme.
    Linksgrüne Diversität „eines neuen linken Lebensgefühls“, stets frisch auf den Tisch aus den linksgrünen pseudowissenschaftlichen und realitätsvergessenen Denkfabriken, für die in einer grünlinken Blase lebenden ÖRR-hirngewaschenen Konsumenten aus der ersten und zweiten Reihe.
    Dem steht auch der grünlackierte, dunkelrote „Faktenfinder“ in nichts nach und ist zu jeder Schandtat und Unwahrheit bereit.

    Und so wird dann aus wahltaktischen und parteipolitischen Erwägungen die AFD wunschgemäß mit reichlich Dreck übergossen.
    Nun haben sie, eigentlich wie so oft, unbedacht den Bogen mit ihrem verlogenen und vorsätzlichen Framing überspannt und mussten sich entschuldigen, da der Vorgang zu eindeutig gewesen ist..

    Der AFD liegt das Schicksal der Flutopfer wie keiner der Kartellparteien wirklich sehr am Herzen und es sind ganz nebenbei auch einige AFD-Parteimitglieder von dieser Naturkatastrophe heimgesucht worden.
    Allein aus diesem Grunde werden die politischen Missstände, wie etwa das nichtfunktionierende Warnsystem und die fehlende und nur spärlich ankommende finanzielle Hilfe durch den Staat in diesem Zusammenhang angeprangert und die verantwortliche Politik zur Abstellung dieser Defizite aufgefordert.

    Das im Bundestag verabschiedete Flutopfer-Hilfsprogramm, reichlich spät auf den Weg gebracht, wurde ganz sicher nicht zufällig in einem Paket mit anderen sachfremden Gesetzen zusammengeschnürt, denen die AFD so natürlich insgesamt nicht zustimmen konnte.
    So sollte der perfide und falsche Eindruck entstehen, die AFD habe nicht für die Flutopfer abgestimmt.

    Doch, die AfD hat dieser Hilfe geschlossen zugestimmt, sie konnte jedoch aus sehr berechtigten Gründen nicht der Verschärfung der Corona-Verordnungen zustimmen.

    Offensichtlich waren diese Tricksereien bewusst von der Bundesregierung so gestaltet worden, damit ihre regierungsnahen Propaganda-Medien dieses manipulativ mundgerecht präsentieren konnten.
    Auch wenn sie sich jetzt relativ rasch zu einer Entschuldigung durchringen konnten, erhoffen sie sich letztlich doch von dieser unseriösen Aktion, dass etwas von diesem Dreck in den Köpfen der Zuschauer haften bleibt.

    Aus diesem Grund wird es für die AFD wohl notwendig sein, per einstweiliger Verfügung und zur besten Sendezeit, eine Gegendarstellung rechtlich zu erzwingen.

  67. .

    An: eule54 18. September 2021 at 18:28 h

    .

    Gelesen, danke für Antwort.

    Wie Sie wissen, entstand die AfD wegen der „Griechenland-Rettung“ und dem Euro-Desaster.

    Erst mit AfD-Essener Parteitag 2015 und dem Asyl-Tsunami kam die deutsch-nationale Komponente hinzu.

    Leider kann AfD bei Wachstums-Geschwindigkeit der Partei / Wählerstimmen mit dem Überfremdungs-Tempo nicht mithalten durch Mio.-fache Zuwanderung (die bis heute anhält,

    jeden Monat 20.000 Invasoren neu) über unsere Landesgrenzen und Kreißsäle (Wurfprämie Kindergeld,

    die weiße Bio-Deutsche Familien nicht (!) zum zweiten oder dritten Kind bewegt, die anal-fa-beet-ische Orientalen und Afros aber zum 4. bis 6. Kind) aber schon.

    Die leben ausschließlich von solchen Transfer-Leistungen inklusive Hartz4, Wohngeld, sonstigen diversen staatlichen Zuschüssen.

    Ich bin pessimistisch, aber nicht völlig hoffnungslos was Deutschlands weiße Bio-Deutsche Ethnie angeht.

    Sonst würde ich hier auch nicht schreiben bei Pi. Friedel

    .

  68. .

    Dieser Dr. Götz Frömming (im Interview mit Michael Mross) verkauft diese Unterlassung-Erklärung, die keiner liest, als großen Erfolg.

    Sicher, die ARD wird in Zukunft vorsichtiger sein.

    Aber die Rufschädigung (keine Fluthilfe von AfD) ist so kurz vor der Bt-Wahl da und verheerend.
    Wie bereits erwähnt : 12.000.000 Zuschauer in der 20 Uhr-Tagesschau.

    Dieser Frömming, AfD, (von dem ich vorher noch nie was gehört habe) , kommt im Interview mit Michael Mross mit bräsiger Saturiertheit rüber, wirkt gar nicht richtig geistig anwesend und hat das Charisma einer Obi-Einbauküche.

    Die AfD hat bessere Leute.

    PS:

    Die Bild-Zeitung hatte in den letzten Jahrzehnten mehrere Falschmeldungen auf Seite 1 / Titel-Schlagzeile.

    Selbstverständlich erfolgte dann die Gegendarstellung dann auch auf Seite 1 DEUTLICH sichtbar.

    .

    Friedel

    .

  69. @ friedel_1830 19. September 2021 at 05:45:

    Aber die Rufschädigung (keine Fluthilfe von AfD) ist so kurz vor der Bt-Wahl da und verheerend.
    Wie bereits erwähnt : 12.000.000 Zuschauer in der 20 Uhr-Tagesschau.

    Ja, der Schaden ist passiert. Und er lässt sich vermutlich auch nicht mehr rückgängig machen. Selbst eine Richtigstellung in der Tagesschau würde vermutlich eher zu solchen Gedankengängen führen: „Aha. Jetzt ist es ihnen peinlich. dass ihre Saurei gegenüber den Flutopfern aufgeflogen ist. Und jetzt haben sie einen Winkeladvokaten engagiert, der auf juristischen Feinheiten rumhackt und die Tagesschau, die das aufgedeckt hat, zu einer Gegendarstellung zwingt.“

    So funktionieren Menschen. Das ist KEINE Dummheit, sondern Reizüberflutung und entsprechend geringe Aufmerksamkeit – es ist dem menschlichen Geist unmöglich, alles aufzunehmen, deshalb sortiert er ständig nach wichtig und unwichtig aus. Da, wo uns etwas interessiert, hören wir genau hin, aber an die Zielgruppe, die eine starke Bindung zur AfD hat, hat sich diese Aktion ja auch nicht gerichtet.

    So etwas ist immer ein zweischneidiges Schwert und als Streisand-Effekt bekannt. Aber das ist ja auch gar nicht passiert, insofern egal.

    Was kann man draus lernen?

    Manchmal kann man einfach nichts machen. Die Vorstellung, dass sich jede Sauerei mit dem Rechtsweg beheben und ungeschehen machen lässt, wenn man es nur richtig anstellt, ist kindlich.

    Und was die Vermutung über Wahlbetrug angeht: So eine Aktion wie diese ist soooo leicht, und das war ja noch eine her kleine. Warum in aller Welt sollte irgendjemand diesen Riesenaufwand betreiben, der bei unserem Wahlsystem rein praktisch nur sehr schwer (eigentlich glaube ich gar nicht) durchführbar ist, wenn es so mit solchen Methoden doch so viel einfacher ist. Und das war ja nur eine kleine harmlose Geschichte und ganz bestimmt nicht das große Geschütz, das sie garantiert in der Hinterhand haben – aber bislang wohl nicht gebraucht haben. Rund 10 Prozent stören ja nicht.

  70. wer von Euch hat einen SAT-Reciver?
    Geht mal auf die Senderliste, dann werdet ihr Sehen, daß von den ÖR-Sendern in Europa, nur ZDF und Ard-Sender unverschlüsselt zu Emfangen sind! Ist das überhaupt EU-Konform? wenn zbsp ein Italiener in D/ oder Östereicher oder Schweizer oder Spanier etcc.pp seine heimatlichen ÖR-Sender sehen will, dann muß er sich das CL-Modul kaufen, mit den gleichen Gebühren , wie im Heimatland. Aber warscheinlich ist es so, daß im Ausland, von ARD und ZDF fast Niemand die gleichen Gebühren zahlen würde, wie in Deutschland, deshalb wohl diese Lügenpropganda gratis zu empangen ist

  71. .

    An: Nuada 19. September 2021 at 08:44 h

    .

    ( @ friedel_1830 19. September 2021 at 05:45:

    Aber die Rufschädigung (keine Fluthilfe von AfD) ist so kurz vor der Bt-Wahl da und verheerend.
    Wie bereits erwähnt : 12.000.000 Zuschauer in der 20 Uhr-Tagesschau.

    Ja, der Schaden ist passiert. Und er lässt sich vermutlich auch nicht mehr rückgängig machen…..)

    .

    _____________________

    .

    Gelesen, danke für Ihre Antwort, Zustimmung: Friedel

    .

  72. @ Willi Witzig 19. September 2021 at 02:26

    Allein die per Unterschlagung fabrizierte Lüge, die AfD habe etwas gegen eine Unterstützung der Flutopfer einzuwenden, ist eine sowohl infame als auch absurde Lüge, die allein deswegen entlarvt ist, weil neben Menschen aus der Querdenker-Szene auch etliche AfD-Mitglieder und Sympathisanten zahlreiche Hilfen vor Ort zur Verfügung gestellt und tagelang Entsprechendes geleistet haben, während Politik und Medien, hier vor allem der WDR, komplett mit geistiger und körperlicher Abwesenheit glänzten.

    Das im Bundestag verabschiedete Flutopfer-Hilfsprogramm, reichlich spät auf den Weg gebracht, wurde ganz sicher nicht zufällig in einem Paket mit anderen sachfremden Gesetzen zusammengeschnürt, denen die AFD so natürlich insgesamt nicht zustimmen konnte.
    So sollte der perfide und falsche Eindruck entstehen, die AFD habe nicht für die Flutopfer abgestimmt.

    Doch, die AfD hat dieser Hilfe geschlossen zugestimmt, sie konnte jedoch aus sehr berechtigten Gründen nicht der Verschärfung der Corona-Verordnungen zustimmen.

    Offensichtlich waren diese Tricksereien bewusst von der Bundesregierung so gestaltet worden, damit ihre regierungsnahen Propaganda-Medien dieses manipulativ mundgerecht präsentieren konnten.

    Da die regierungsseitigen Tricksereien und die dazugehörigen Lügen der ARD geradezu perfekt ineinander greifen, wird es immer wahrscheinlicher, von einem vorsätzlichen, konzertierten Zusammenwirken beider, Politik und Medien, auszugehen.

    Man muß nur 1 und 1 zusammenzählen.

  73. Wen sucht die Polizei hier als Täter?
    Warum wird keine Personenbeschreibung veröffentlicht?
    Bei der Messerstecherei gab es einen SCHWERVERLETZTEN!
    https://www.swp.de/suedwesten/staedte/crailsheim/Messerattacke-Horaffenland-Crailsheim-Volksfestplatz-Schausteller-59609127.html

    Und hier die Ursprungsmeldung:
    „Volksfestplatz in Crailsheim: Junge Menschen sorgen für Angst und Schrecken“
    https://www.swp.de/suedwesten/staedte/crailsheim/volksfestplatz-in-crailsheim-junge-menschen-sorgen-fuer-angst-und-schrecken-59584917.html

    Waren hier vergnuegungsfeindliche junge Menschen von der“ Religion des Friedens“ am Werk?

  74. PROGRAMMHINWEIS!!!

    Wem das gleichgeschaltete Gedöns und Getöne der linksgrün dominierten „Qualitätsmedien“ hierzulande auf den Geist geht, was ja wohl bezweckt ist, das heißt eigentlich Geist auszutreiben, greift unter Umständen als Tageszeitung zur Neuen Zürcher Zeitung.
    Oder er wechselt, ganz easy vom DDR-2.0-Getriebe der zwangsfinanzierten ÖR-Sender für Volksaufklärung und Propaganda mit ihren Willners & Ills, Reschkes & Restles, Miosgas & Slomkas zu ServusTV mit seinen Talkformaten.

    Heute, um 22.10 Uhr, ServusTV: „Links. Rechts. Mitte – Duell der Meinungsmacher.“
    Angekündigt ist Thilo Sarrazin!

    Zum Sendungsformat heißt es: Politische Einstellungen werden seit gut 200 Jahren in „links“ oder „rechts“ eingeteilt, ob diese Einteilung noch Gültigkeit besitzt, sei dahingestellt. „Links. Rechts. Mitte“ ist ein Diskussionsformat, bei dem jeden Sonntagabend jeweils zwei sogenannte linke Publizisten/Journalisten auf zwei sogenannte rechtskonservative Publizisten/Journalisten treffen, um die aktuellen Entwicklungen in der (Welt-)Politik einordnen.

    Ziel ist nicht nur ein pointierter Austausch an Argumenten, der dem Zuseher einen Erkenntnis- und Einordnungsgewinn beschert, sondern auch die eine oder andere überraschende Überschneidung bei Positionen, die – bei gewissen Themen – von beiden Seiten vertreten werden. (Senderinfo)

    Also, statt sich über die drei deutschlandabschaffenden Kanzlerkandidaten aufzuregen (heute bei den „Privaten“), einfach mal beim Nachbarn reinschauen, da findet Diskussion satt statt!

Comments are closed.