„Hallo liebe Zuschauer, schön dass ihr wieder da seid. Jetzt haben wir noch eine Woche und dann am Sonntag sind die großen Wahlen. Ich weiß ja, dass einige meiner Zuschauer die Meinung vertreten, dass das mit den Wahlen total sinnlos ist und egal, für wen man sein Kreuz macht, sich an dem Dilemma in Deutschland sowieso nichts ändert. Aus dem Grund gehen immer weniger Leute wählen. Die sogenannte Gruppe der Nichtwähler wird immer größer…“ (Fortsetzung im Video von „HallMack, dem Gorilla aus der Pfalz“. Wer seine neuesten Satire-Clips nicht verpassen will, sollte HallMacks Youtube– und Telegram-Kanal abonnieren)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

38 KOMMENTARE

  1. Jetzt nicht hier auch nioch. Die Wahlwerbung im Fernsehen ist eh schon derart penetrant, dass es körperlich wehtut, wenn sich irgendwelche C-X-Klasse schauspielenden da aufspielen.

  2. Es mänen halt Viele das es ä zimische Zeidverschwendung is in ä Wahllokal zu gehe. Die Wänigschde hawwe verstonne das mir ä Verhäldnisswahlrecht hawen. Wennd net wählscht, wählscht de Gewinner. Des is so ä bissl wie mit dene etf an de Börse, es verteilt sich halt anteilisch uff die gonze Annere. Wär jo ach schad wenn in dem schääne Bundestach iwweral die Stühl leerstehe würden, und die ganze Abgeordnetebüros – unnervermiede? Nee, dann werd hald nach em Verhältnis ufgfüllt. Naja, ä Gudes hat des mit denne Nischtwähler: Wenn die all aus Protest die Linge wählen täten – prost Mahlzeit.

    Alla Gorilla, bis dohie!
    De Blums Ihrn Peder

  3. .
    .
    Das perfide deutschenfeindliche Merkel-Regime presst immer mehr Steuern aus dem dt. Volk und gibt es Mio. illegalen Asylanten und Pleitestaaten in aller Welt..
    .
    Der deutsche Steuerknecht hat NICHTS davon.
    .
    Ganz im Gegenteil: Die Verarmung geht weiter!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Fiskus
    .
    Steuereinnahmen von Bund und Ländern
    .
    klettern im August spürbar

    .
    Das Abflauen der Coronakrise wirkt sich positiv auf die Staatskasse aus. Doch auch für Arbeitnehmer gibt es gute Aussichten: Der IfW-Chef sagt Lohnzuwächse von fünf Prozent voraus.
    .
    Die Steuereinnahmen von Bund und Ländern sind auch im August deutlich gestiegen. Sie summierten sich auf 55,7 Milliarden Euro und damit 8,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervorgeht. In den ersten acht Monaten stiegen die Einnahmen um sieben Prozent binnen Jahresfrist auf fast 463 Milliarden Euro. Dies waren allerdings 1,7 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum 2019 – und damit vor der Virus-Pandemie. Die Entwicklung der eher konjunkturabhängigen Steuerarten stehe aber im Einklang mit den zuletzt positiven Trends und Entwicklungen einzelner Wirtschaftsindikatoren, erklärte das Ministerium.
    .
    https://www.wiwo.de/fiskus-steuereinnahmen-von-bund-und-laendern-klettern-im-august-spuerbar/27631264.html
    .
    NIE wieder Altparteien!
    NIE wieder Altparteien!
    NIE wieder Altparteien!
    NIE wieder Altparteien!

  4. Ein junger Freund meines Sohnes wählt die „Basis“,kapiert aber nicht,daß er dann gleich nichtwählend zuhause bleiben könnte.Die werden schon zahlenmäßig nichts erreichen,haben ein diffuses Wahlprogramm und kein klares Profil.
    Die Basis ist ein Sammelsurium von allen möglichen Leuten,auch enttäuschte Grüne usw. mit einer klaren Empfehlung für weitere Massenmigration und Klimapolitik.Unwählbar!!
    Genauso einzustufen sind taktisch wählende Personen,die dann FDP oder FW ankreuzen.
    Die FDP wird mit den etablierten Parteien in irgendeiner Form koalieren,auch mit Grün,das wurde klar kommuniziert.

  5. Hier bösartige Plakatfälschung in Landsberg
    05.09.2021

    In Landsberg überkleben Unbekannte Plakate der AfD. Warum die Polizei aktiv wird.
    Von Thomas Wunder

    Meldungen von beschädigten oder beschmierten Wahlplakaten gibt es auch im Landkreis Landsberg immer wieder. Dass ein Wahlplakat aber mit einem gefälschten Plakat überklebt wird, ist eher selten. An der Plakatwand am Bayertor in Landsberg haben Unbekannte zwei Wahlplakate der AfD mit ihren Entwürfen[Anm.: Schmähung, Hetze] überklebt. Warum die Polizei die gefälschten Plakate „verhüllt“ hat.

    https://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Landsberg-Gefaelschte-AfD-Plakate-sorgen-in-Landsberg-fuer-Wirbel-id60481436.html

  6. .
    Benzin bald 2,47 Euro pro Liter!!!!!!!
    .
    Der Horror nach der Wahl kommt erst noch!

    .
    ALLE dt. Pendler die jeden Tag ihr Auto brauchen sollten sich längerfristig KRANK SCHREIBEN lassen und zu hause bleiben.
    .
    Arbeiten lohnt sich nicht mehr!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Fette Preissteigerung  :
    .
    Preis-Schock nach der Wahl:
    .
    Kostet Benzin bald 2,47 Euro pro Liter?

    .

    Natürlich redet man im Wahlkampf lieber nicht drüber, was den Bürgern künftig womöglich das Leben schwer macht. Es sei dann, man wirbt für die Grünen: Dann ist es kein Geheimnis, dass Autofahren zu den Dingen gehört, die man unter Luxus für Wohlhabende verbuchen sollte. In Wirklichkeit ist das aber nur die halbe Wahrheit. Denn nicht nur mit den Grünen droht nach der Wahl ein Preis-Schock an den Tankstellen. Das Horror-Szenario klingt so: Ein Liter Benzin könnte bald 2,47 Euro kosten!

    .

    https://www.berliner-kurier.de/politik-wirtschaft/preis-schock-nach-der-wahl-kostet-benzin-bald-247-euro-pro-liter-li.183963
    .
    .
    https://www.merkur.de/wirtschaft/regierungskoalition-spd-union-cdu-csu-linke-gruene-bundestagswahl-spritpreis-benzinpreis-dieselpreis-zr-90993218.html
    .
    Was fällt uns auf während des „Wahlkampfes“ der Altparteien?

    .

    NICHTS über die Innere Sicherheit,
    NICHTS über Schutz der Grenzen,
    NICHTS über steigende Energiekosten.
    .
    Der Horror geht erst nach der Wahl los!

    .
    .

  7. Aber gibt es da nicht noch die „hegelische Dialektik“ und den „tiefen Staat“? Man weiss doch, dass die Präsidenten von den Bilderbergern und am WEF gemacht werden. Warum bringt ihr solches mal nicht zur Sprache? Das Buch „Herrscher des Bösen“ passt da auch ganz gut zum Thema; das ist nicht alles einfach nur Verschwörung…

  8. @seegurke
    Das Problem ist, dass die AfD keinerlei Einfluss auf die Regierungsbildung hat, man also mit ihr kein rrg verhindern kann. Die FDP wird nie mit der Linkspartei eine Koalition eingehen. Als Realist habe ich deshalb im Bund die FDP gewählt, um das Schlimmste zu verhindern.

  9. @drohnenpilot
    Ich sehe mich bereits nach einem Mercedes Baureihe W 124 um mit 300 D Saugdiesel und H-Kennzeichen. Der fährt notfalls auch mit Salatöl. Die Zukunft liegt in der Vergangenheit, manchmal.

  10. In Russland wurde übrigens am Wochenende schon gewählt.

    Die EU kündigt an, die Wahl wegen angeblicher Unregelmässigkeiten nicht anzuerkennen.

    @ MOD

    Artikel ?

  11. „…
    klimbt
    21. September 2021 at 11:36
    @seegurke
    Das Problem ist, dass die AfD keinerlei Einfluss auf die Regierungsbildung hat, man also mit ihr kein rrg verhindern kann. Die FDP wird nie mit der Linkspartei eine Koalition eingehen. Als Realist habe ich deshalb im Bund die FDP gewählt, um das Schlimmste zu verhindern…”

    Leider wurden die guten Köpfe der FDP
    verunfallt wie zB Herr Möllemann oder Herr Haider in der österreichischen Schwesterpartei FPÖ oder sind längst in der AfD.

    Wer heute FDP wählt, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen!

  12. Hallmack teilt Nichtwähler grob in zwei Gruppen ein – die Desinteressierten und Boykottierer, die damit ihre Unzufriedenheit ausdrücken möchten. Das ist natürlich nicht vollständig, aber dazu möchte ich mich jetzt nicht äußern, das ergibt sich vielleicht einmal NACH der Wahl (oder auch nicht).

    Ich möchte jetzt lieber auf die erste Gruppe eingehen, die Desinteressierten. Üblicherweise gilt ja das Credo: Jeder muss wählen, sonst passiert was ganz arg Schlimmes. Durch wundersame Fügung kommt nämlich nur dann die ideale Regierung zustande, wenn auch noch der hinterletzte Vollhonk, dem man in einfacher Sprache erklären muss, wie das mit dem Kreuzchenmachen geht, an der Wahl teilnimmt.

    Ich finde es erfrischend, dass der Gorilla diesbezüglich aus der seltenen und erstaunlichen Einmütigkeit der demokratischen Glaubensgemeinschaft ausschert und ketzerisch verkündet, dass es ihm eigentlich lieber ist, wenn diese Leute nicht wählen. Das ist vielleicht eine Überlegung wert, und vielleicht ist die Gruppe derer, die ihre Wahlentscheidung auf hirnrissigen Grundlagen treffen, ja sehr viel größer als die Gruppe der Nichtwähler insgesamt?

    Wenn man diesen Leuten nicht einhämmern würde, dass es ihre demokratische Pflicht ist, wählen zu gehen, würden sie es vielleicht bleibenlassen. Man könnte sogar warnen: „Bitte gehen Sie nur dann wählen, wenn Sie sich ausreichend Zeit für die Vorbereitung Ihrer Entscheidung genommen und mindestens sämtliche Parteiprogramme gelesen haben. Wenn Ihnen dieses Mal die Zeit dazu gefehlt hat, sich ausreichend zu informieren, ist das keine Schande und kein Problem. Bleiben Sie einfach zu Hause, bevor Sie womöglich irrtümlich gegen Ihre eigenen Interessen entscheiden.“ Einige Deppen würden trotzdem hingehen, aber ich glaube, viele würden das Angebot auch dankbar annehmen.

    Was würde dann wohl passieren?
    Geringere Wahlbeteiligung ist klar.

    Aber welche Parteien würde das stärken und welche schwächen?

  13. @ Barackler 21. September 2021 at 11:48

    Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen!

    Und nein, ich bin kein KGB U-Boot!

    Lediglich jemand der bei der letzten Wahl zum Kommissionspräsidenten seine Stimme dem Kandidaten gegeben hat der dann im Hinterzimmer durch Frau von der Leyen ersetzt wurde. Na, wenn das KEIN Wahlbetrug war, also der größte und öffentlichste Wahlbetrug der Menschheitsgeschichte um genau zu sein, was ist denn dann Wahlbetrug?

    Grüße
    Peter Blum
    Im Jahr 16 unter Merkel Buntschland SR, Teilrepublik der EUDSSR

  14. Und ergänzend zu meinen obigen Überlegungen:

    Einen Großteil der Deppen, die sich selbst enorm wichtig nehmen und ihre Kenntnisse maßlos überschätzen, könnte man dadurch vom Wählen abhalten, indem man eine Gebühr nimmt. Kein Vermögen, aber so zwischen 20 und 50 Euro.

    Des Weiteren wäre es eine Überlegung wert, Wahlwerbung komplett zu verbieten. Veranstaltungen mit Reden ja, aber keine Plakete, keine Werbespots im Fernsehen, keine Luftballons und Kugelschreiber, keine Slogans und keine bunten Flyer, die sich in einer Minute lesen lassen.

    Die Politiker könnten sich auf sinnvolle Tätigkeiten konzentrieren, anstatt sich aufzuführen wie lästige Staubsaugervertreter, Parteien könnten eine Menge Geld für Marketingagenturen sparen. Und das Volk würde nicht mit den raffiniert ausgeklügelten Manipulationstechniken zugeballert, die nur darauf abzielen, am Verstand vorbei auf tiefe Ebenen des Unterbewusstseins abzuzielen.

    Warum ist das nicht so?

  15. @ Peter Blum 12:17

    Im selben Copperfield-Style haben wir vielleicht auch bald einen Kanzler, an den jetzt noch keiner denkt.

  16. Drohnenpilot 21. September 2021 at 11:30
    Benzin bald 2,47 Euro pro Liter!!!!!!!
    ===================
    ichhab das im anderen thread schon geschrieben

    DAS ist der Preis wo auch der westdeutsche bio-michel aufwachen könnte

  17. @ Peter Blum 21. September 2021 at 12:17

    …im Jahr 2 der NWO, die 2020 begann,
    beschleunigt durch den Corona-Trick: Nenne
    eine Grippe(welle) nicht mehr Influeza, sondern
    Corona u. transformiere, u.a. mittels Lockdowns,
    Kapitalismus u. Demokratie in (weltweite)
    Öko-Planwirtschaft u. Sozialismus um.

    Influenzaviren:
    https://www.lungeninformationsdienst.de/fileadmin/_migrated/pics/grippe-virus.jpg

    Coronagrippe-, Vogelgrippe- u. Schweinegrippeviren sehen genauso aus.
    Ebenso die der Span. Grippe, die HIViren usw. Alle grau unterm
    Elektronenmikroskop. Alle haben diese Andockhäkchen u. hätten
    genauso den Namen Corona verdient;

    sowie Hantaviren usw.
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e5/Sin_Nombre_virus_Hanta_TEM_1137_lores.jpg

    Farbige Abbildungen sind eingefärbte Präparate oder
    Vollfantasie der Medien, wie ich schon mehrfach
    schrieb inkl. diversen Links mit Bildern.

  18. @ Barackler 21. September 2021 at 12:50

    Hmmmm….. Der Bundestag wählt den Bundeskanzler mit der Mehrheit der Stimmen der Abgeordneten. Esken te ja sein das Gysi sch für einen anderen entscheiden als die Schrottwichtel auf den Qualplakaten. Ich bin nicht so gut im Verlinken, aber fragen Sie mal Tante Goockel nach „David Allison aus Dettingen“ – die Habeckvariante – könnte in das Handbuch für Politiker eingehen.

    Das wäre dann der erste Bundeskanzler der als Pin up in den Spinden der sich als Frau definierender Rekruten hängen würde… 🙂

    Grüße
    Peter Blum

  19. @ Maria-Bernhardine 21. September 2021 at 13:31

    Leider ja. Ich fürchte das „Verschwörungstheorien“ hier Wahrheit geworden sind. Der aggressive Kampf gegen Gottes Schöpfungsordnung und die Umsetzung einer globalen Diktatur sind absolut beispiellos in der Geschichte der Menschheit.

    Ich bin leider kein Virologe, aber ich erkenne eine Diktatur wenn ich eine sehe. Die EUDSSR sowie die Buntschland SR sind weiter von einer Demokratie entfernt als die Sovietunion es jemals waren.

    Grüße
    Peter Blum

  20. Liegt HALLMACK eine Woche vor der Wahl richtig – das in einem freiheitlichen Land 0,166 % für einen Einzug in den Bundestag reichen 100% : 500 Parlamentarier ,sollten und die 5% klausel reiner politischen Willkür entspricht da Stimmen dadurch unterschiedlich gewichtet werden sollte nach dem Wahlfake endlich einmal thematisiert werden. Einerseits wird eine 10 -20% Partei mit vermutlich +- 150 Parlamentariern komplett ignoriert und anderseits sollen 5% Kandidaten diverse ,also rund 30 das ganze Parlament zersplittern – das ist verrückter diktatorischer Bullshit !
    Womit ich beim meiner Ansicht nach argumentativ Fehler HallMack`s bezüglich der Nichtwähler bin – oder alternativ hat HallMack eine Gruppe ,die vielleicht sogar größte Nichtwählergruppe vergessen. Leute zu deren Gruppe ich mich zähle .
    Volkes Vertreter heißt es ja ,also jemand den ich wähle damit er anstatt meiner selbst ,meine Interessen vertritt. Ähnlich einem Anwalt ,dem ich eine Handlungsvollmacht in meinem Namen gebe. Mit meiner Vollmacht akzeptiere ich was der Mann tut ,macht er Mist ziehe ich meine Vollmacht zurück und wähle den nächsten bis zum Widerruf. Baut der Anwalt fahrlässig Mist steht er in der Haftung ,betrügt er mich im Vermögensbereich könnte das für ihn sogar strafrechtliche folgen haben. UND ich habe einen Namen an den ich mich bei Missbrauch halten kann.
    Ich wähle allerdings keinen Vertreter meiner selbst ,der mich beklaut ,betrügt ,der in keinster form in der Haftung steht und den ich bei Missbrauch nicht einmal wieder loswerden kann bevor der Schaden noch größer wird. Mehr noch ,ich habe nicht einmal einen Namen eines konkret Verantwortlichen. All die Versprechungen die diese Ganeffs machen – keine chance dagegen zu klagen wenn sie gelogen haben.
    Die ganze BRDDR 1998 2.0 Bande besteht aus „Dieben im Gesetz“ ,ja streng genommen sind es Volksverbrecher – belegbar ! Wenn ich die Zahl der Landeseigentümer von 60 Millionen Anteilseignern durch auf unser Eigentum geschleuste Fremde auf 66 Millionen zwangsweise erhöhe sinkt der Wert meines Eigentumsanteil minimum von 1/60 Mill auf 1/66 Mill. Ohne das die uns aufgezwungenen neuen „Miteigentümer“ auch nur 1 Cent Kaufpreis für ihren Beteiligungsgewinn bezahlt haben.
    Das ist nichts anderes als Diebstahl ,Diebstahl von territorialem Volkseigentum der Landeseigentümer.
    Warum sollte ich ergo die „Diebe im Gesetz“ auch noch wählen ?!

  21. @ oben – Benzinpreis

    Deswegen Wahlprogramme lesen.

    Und keine Geldverschwendung mehr für wildfremde Leute aus Kuffnuckenländern:

    https://www.rnd.de/politik/afd-wahlprogramm-2021-fuer-die-bundestagswahl-kurzfassung-NLC6U6QMWVCSXOBQG2WPD23TCM.html

    Die AfD setzt in der Migrations- und Asylpolitik auf Abschottung. Ihrer Ansicht nach „überholte internationale Regelwerke“ wie die Genfer Flüchtlingskonvention will die Partei ablösen und die Einwanderung und Flüchtlingsmigration drastisch beschränken. Statt Flüchtlinge in Deutschland aufzunehmen, will die AfD den Fokus auf humanitäre Hilfe in Krisenregionen legen. Die Grenzen will die AfD für Flüchtlinge schließen und auch durch Grenzzäune sichern. Asylbewerbern will die AfD nur noch Sachleistungen zukommen lassen.
    Einwanderung soll nach dem Wunsch der AfD nur noch in einem stark begrenzten Rahmen nach japanischem Vorbild möglich sein. Im Staatsbürgerschaftsrecht will die Partei zum reinen Abstammungsprinzip zurückkehren und Einbürgerungen erschweren.

  22. interessant ist, daß dieses jetzt schon mehrfach verwendete Wort „Ganeff“ (Ganove) denselben arabisch/semitisch linguistischen Ursprung hat, wie die Bezeichnung „Kalif“.

  23. Man verhindert eine grüne Partei nicht, indem man eine andere grüne Partei wählt. Spätestens mit der Verkündung des Ansinnens, 500.000 vermeintliche „Fachkräfte“ per anno ins Land zu schleusen, sollte klar geworden sein, daß eine „taktische“ Wahl der FDP, die sich auch in Sachen „menschengemachtes Klima“ stark macht (wenn auch nicht ganz so extrem wie die anderen) weder etwas verhindert noch etwas einbringt. Die „Oppositionsrolle“ der FDP besteht vor allem darin, der AfD Stimmen abzujagen. Am Ende des Spiels, das man am besten mit „Bad Cop – Good Cop“ beschreiben könnte, sind alle wieder vereint in demselben Club, in dem die einen die Regierung spielen und die anderen die Opposition; in der Sache aber paßt zwischen die schauspielernden „Kontrahenten“ kein Blatt Papier.

    Bis zur Stunde sehe ich zur Wahl der AfD keine Alternative; auch wenn die von den Altparteien ständig verleumdet, gemobbt und ausgebootet wird, gilt es, die einzige echte und demokratische Oppositionspartei zu stärken, die wir haben. „Die BASIS“ erscheint mir nebenbei zu unausgegoren, zu „grün“ und damit nicht wählbar; von Splitterparteien ist ohnehin abzusehen. Keine der sechs Altparteien aber wird und will die Probleme lösen können, die dieselben sechs Altparteien erst geschaffen haben. Wir gehen gerade Wege und sollten uns diese Wege nicht verbiegen lassen. Auch wenn es eben leider länger dauert, als die meisten von uns erhofft haben – dies ist kein Endspurt, sondern ein Marathon.

  24. Frau Weidel hätte als einzige die Eier dem Schlafmichel seine Optionen vor Augen zu halten.
    Sie ist gewachsen aber geht den Entscheidenden Schritt nicht.
    Wenn Sie Ihn ginge wäre Licht am Ende des Tunnels.
    Der Rest der AFD ist mehrheitlich korrumpiert und damit nicht wählbar

  25. Nuada 21. September 2021 at 12:05; Heute hab ich zufällig gehört, dass mittlerweile auch geistig behinderte bzw entmündigte wählen dürfen. Aus welchem Grund dürfte klar sein, schliesslich sind die Mehrzahl der Pfleger, Betreuer links.

  26. @uli12us 21. September 2021 at 22:53
    Das war bereits 2013 so. Kann kein Mensch verstehen. Ich betreue eine schwerstkranke, total gelähmte Frau, die auch nicht mehr sprechen kann. Auch diese hat die Wahlbenachrichtigung erhalten, obwohl sie ja entmündigt ist. So ist das im besten DE aller Zeiten!

  27. Ich würde HallMack auf Youtube gerne abonnieren,kann das aber nicht mehr weil ich eine Schwarze Frau aus einem Video kritisiert hatte,die einen Weißen Studenten in San Francisco tätlich angriff. Dieser Student hatte es als hellhäutiger Mensch gewagt,sich Dreadlocks zu machen und diese besagte Schwarze Frau meinte nun,er – der Student – müsse sich diese Dreadlocks sofort an Ort und Stelle entfernen,da er als Weißer „kein Recht hätte,sich einfach ihrer Kultur zu bedienen,da Dreadlocks ein Vorrecht der Schwarzen wären.“
    Dies wurde von mir wie gesagt kritisiert. Die Cancel Culture der ja auch Youtube fanatisch anhängt schlug gnadenlos zu und eliminierte meinen Account.
    Hier mal das Video (solange es noch da ist): https://www.youtube.com/watch?v=58NFBsEsVqQ

  28. @ Barackler et al.:

    Der Focus hatte wohl die selben Gedanken wie Wir:

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl/deutschland-am-27-september-wie-saskia-esken-bundeskanzlerin-wird_id_24266286.html
    ——————————-
    Zitat:
    „Die Leute lesen zu wenig im Grundgesetz herum. Das kann ein Fehler sein. In Artikel 63 steht zum neuen Bundeskanzler dies hier: „Der Bundeskanzler wird auf Vorschlag des Bundespräsidenten vom Bundestage ohne Aussprache gewählt. Gewählt ist, wer die Stimmen der Mehrheit der Mitglieder des Bundestages auf sich vereinigt. Der Gewählte ist vom Bundespräsidenten zu ernennen.“ Eigentlich genial, was da steht. Wir spielen damit jetzt mal ein wenig herum.“
    ——————————-
    Werden wir uns etwa noch eines Tages über einen Kanzler Olaf Scholz freuen müssen? Tempus fugit amor manet – Die Zeit vergeht die Liebe bleibt. Und was lieben Sozialisten mehr als ein klitzekleines Bisschen Diktatur? Frau Esken ist aber auch so hübsch Honeckeresque – allein die Brille. Und Sie ist eine Frau, zumindest sagt man das von Ihr. Die Mülleimerchen für die Damenbinden im Kanzleramt könnten wir also weiterhin benutzen, praktisch!

    Ich geh schon mal Gendersternchen üben:
    „Kanzler*Innen Amt, Migrant*Innen Quote, Mehr Geld für die Kämpfer*Innen gegen Rechts…..“

    Mit ein wenig amüsierten Grüßen
    Peter Blum

  29. @ Peter Blum 22. September 2021 at 11:26

    Oh, mir ist ein Fehler unterlaufen:

    Es hätte natürlich Kanzler*Innen Amt heißen müssen….. 🙂 `Tschuldigung Saskia!

  30. Peter Blum 22. September 2021 at 11:29
    @ Peter Blum 22. September 2021 at 11:26
    +++
    Sie sind ganz schön gemein zu unserer Erbsenhirn-Elite….
    Schämen Sie sich denn gar nicht grünlich?

    Wenn es schon eine Hotelfrau als bundesdeutsche Wissenschaftministerix gibt, so wäre doch das Mystherium (korr: Ministerium) für die Lagerverwaltung der Impfgegner eine perfekte Aufgabe für die Lager-Kommandantine Eskenowa.
    Solche Gestalten hatten schon im 1000-jährigen Reich eine brilliante Karriere.

  31. Wahlversprecher

    Wer uns wählt, wählt nicht verkehrt,
    können wir garantieren,
    wir haben uns so oft bewährt,
    man kann es nicht negieren.

    Das Volk uns seinen Glauben schenkt,
    dem wir so vieles abgerungen
    und dabei dessen Geist verrenkt,
    die größte unsrer Leistungen.

    Wir werden weiter euer Geld,
    das ihr mit Fleiß erworben,
    verschleudern in der ganzen Welt
    und es für nichts verborgen.

    Die Grenzen werden offen bleiben
    für jeden der Asyl nur quäkt,
    wir werden’s immer weiter treiben,
    bis eure Taschen leer gefegt.

    Jedem rotgrünen Geistesfurz
    werden wir genügen,
    ob’s Wahnsinn ist, ist völlig schnurz,
    es ist uns ein Vergnügen.

    Wir werden euch und eure Kinder,
    soweit es uns nur möglich,
    verwandeln in die dümmsten Rinder,
    mit uns’ren Medien täglich.

    So mühen wir uns weiterhin,
    könnt noch so viel ‚rumkritteln,
    treiben das Land in den Ruin
    mit allen uns’ren Mitteln.

    Jetzt schon können wir versprechen,
    wir werden das forcieren.
    Widerstand wir werden brechen,
    weiter manipulieren.

    Wer uns seine Stimme schenkt,
    der ist für uns ein guter Mann.
    Wir hassen den, der selber denkt,
    und lieben nur den Untertan.

    Werdet ihr wählen, wer uns grollt,
    wir werden’s nicht verzeihen.
    Jetzt wisst ihr, wen ihr wählen sollt,
    wählt uns, die Bückparteien.

  32. Teufelskralle 22. September 2021 at 17:32
    Wahlversprecher
    +++
    herrliches Gedicht, ist es von Ihnen selbst?

Comments are closed.