Beitragsbild: Bernd Zeller aus ZZ. Heute: 100 Top-Diktatoren zittern vor Annalena.

Von WOLFGANG PRABEL* | Es hat sich längst herumgesprochen, daß es sowohl in den Krankenhäusern als auch bei den Tests kaum noch einen signifikanten Unterschied zwischen Geimpften und Ungeimpften gibt. Immer mehr Infos dringen nach außen, daß in den Intensivstationen Moslems überwiegen, und das selbst im Osten.

Die Königin in ihrer Bosheit und Verstocktheit will trotz entgegenstehender Statistik hinsichtlich der Impfwirkung Recht behalten haben und bestraft die Ungeimpften als letzten Gruß mit einem Lockdown.

Die Fachwelt ist nicht begeistert. Zahlreiche Kóronaexperten machten ihrem Unmut öffentlich Luft. Die Geimpften seien genauso infektiös wie die Ungeimpften, die Ungeimpften zögen sich jetzt zu biedermeierlichen Privatparties zurück und sie ließen sich nicht mehr testen, so die geläufigsten Argumente der fünf Minuten vor Merkels Zapfenstreich mutig und zahlreich gewordenen Widerständler.

Auch in meiner Bekanntschaft hegt man Zweifel an der Weisheit der Königin. Ich möchte mich nicht dem vernichtenden Urteil anschließen, daß Dr. Merkel der Hitler des 21. Jahrhunderts sei, denn sie hat mangels Kernwaffen keine militärischen Abenteuer gegen Nachbarländer angezettelt (Kalte Kriege aber reichlich). Eine elitistische Hure des totalitären Weltwirtschaftsforums ist sie sicher.

Als solche hat sie die Gesellschaft in alles mögliche gespalten, zuletzt auch noch in Gespritze und Ungespritze. Ein so verhetzter Haßstaat wie die BRD hat keine Zukunft, vielleicht gehört die multiple Spaltung konzeptionell in den Werkzeugkasten der Zerstörer.  Die Weimarer Republik wurde mit denselben Rezepten der „Unbedingtheit“ – das war das Lieblingsschlagwort von Links bis Rechts – von der siegreichen Jugendbewegung auseinandergehebelt, wobei der finanzpolitisch völlig unrealistische Versailler Vertrag zusätzliche Munition lieferte. Die Traditionalisten und Realisten hatten damals in einem Klima finanzieller Repression kaum eine Chance. Ein Blick in die Geschichte lehrt eben was alles schief gehen kann.

Grüße an den Inlandsgeheimdienst: „Der Hass ist ein aktives Missvergnügen, der Neid ein passives; deshalb darf man sich nicht wundern, wenn der Neid so schnell in Hass übergeht.“ (Geh. Rath v. Goethe)


*Im Original erschienen auf prabelsblog.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

137 KOMMENTARE

  1. „Immer mehr Infos dringen nach außen, daß in den Intensivstationen Moslems überwiegen, und das selbst im Osten.“

    Wehe dem Arzt, der einen Mohammedaner nicht seinen Wünschen gemäß behandelt.

    Ein Mohammedaner kann so dramatisch krank sein, dass es kaum glaubhaft ist. Sich auf dem Boden wälzen, die Kleider zerreißen und die Haare ausreißen ist nur eine leichte Übungen.

    Natürlich im Beisein von 15 schreienden Familienangehörigen.
    Ich möchte den Arzt sehen, der dann kühl sagt: sie haben Schnupfen gehen sie nach Hause!

  2. ghazawat
    Altag hier in Amsterdam und Rotterdam usw.

    Ubriges, die Bilder von Merkel gestern wurden „“verteilt“‚ von Reuters.
    Der Reuters Vorstandvorsitzender ist Aktionar und im Vorstand von Pfizer !!!
    Noch Fragen?
    Hahahahahaha

  3. Gute und funktionierende Produkte verkaufen sich fast von selbst. Vielleicht als Vergleich etwas merkwürdig, aber jeder hat ein Radio, angefangen vom exotischen Röhrenempfänger bis hin zum Smartphone. Da braucht es kein Gesetz für eine Radiopflicht mit Bußgeld für alle, die kein Radio haben.

    Wäre das, was sich Corona-Impfstoff nennt, gut und funktionierend und ohne drastischen Nebenwirkungen, dann würde sich wahrscheinlich fast jeder impfen lassen. Aber wenn dieser Gen-Cocktail schon nach fünf Monaten nichts mehr taugt, muss man eine Pflicht einführen, wenn man die Interessen der Pharmaindustrie vertritt. VdL will die Impflicht EU-weit, dass sind 500.000.000 Impfdosen alle fünf Monate, bei einem Preis von 16 € pro Dosis (nur Materialkosten) errechnet sich daraus ein Jahresumsatz von 19.000.000.000 € (19 Mrd. €). Warum die Zulassung von Totimpfstoffen so lange dauert (nahezu keine Nebenwirkungen und bei einer Infektion ca. 100% Schutz vor einem tödlichem Verlauf), ist mir deshalb kein Rätsel mehr.

  4. Nachher fahre ich zum Supermarkt, um für den 1. Weihnachtstag 2 Gänse einzukaufen! 🙂

    Wegen 2G-plus wird zu Hause gekocht!

  5. Nach der verheerenden Pressekonferenz bzw.Bekanntgabe,des gestrigen Tages,sollte doch auch dem Letzten in diesem einstmals blühenden Land, ein Lichtlein aufgegangen sein.Ein kurzatmiges Ferkel und ein stotternder neuer Kanzler.Oh Gott,Oh Gott.Ich dachte tiefer als unter das,nennen wir es mal Niveau, der grünen Kriegstreiber geht es nicht.Siehe da.Es geht doch!Mit welch billiger Polemik und Phrasendrescherei,in heuchlerischerischer Lügerei und völliger Ignoranz anderer Meinungen,das eigene Volk geknebelt wurde,sucht seinesgleichen.Kein Wort über das von ihnen zu Tode gesparte Gesundheitssystem.Nun versucht man dem Bürger die Schuld unterzuschieben.Nur darum ging es.Kein Wort über Gesunde oder Menschen die aus gesundheitlichen Gründen dem Impfzwang nicht nachkommen können.Panikmache in Verbindung mit Drohungen.Heißt so etwas nicht Diktatur?Die Einteilung der Menschen in Ungeimpfte und Geimpfte ist Faschismus pur.Sie zeigten ihr wahres Gesicht.Also liebe Bundesbürger!Gut gewählt.
    Frohes Fest.

  6. HERR LINDNER!

    FRÜHER, als es hier noch CHRISTEN geben durfte, da kam an WEIHNACHTEN der WEIHNACHTSMANN.
    Jetzt kommt an WEIHNACHTEN die POLIZEI mit dem STAATSSCHUTZ!
    Erschreckt unsere Kinder!!!

    Wann dürfen die GESUNDEN endlich wieder ungehindert BAHN FAHREN?

    BENZIN, TESTS und BAHNCARD zusammen
    Sind ein teurer Spaß!

    Oder sollen die GESUNDEN nun alle ihre BAHNKARTEN KÜNDIGEN?
    Wollen Sie die BAHN auch noch schädigen?

    Noch keinen Tag im Amt und diese Branchen RUINIEREN Sie schon:

    BAHN und ÖFFENTLICHE
    WEIHNACHTSMÄRKTE
    EINZELHÄNDLER
    KAUFHÄUSER
    GASTRONOMIE
    KINOBETREIBER
    DIENSTLEISTER

    Herzlichen Dank
    Von 30 MILLIONEN gesunden Mitbürgern plus aller 70 % GEIMPFTEN, die nun auch noch mit leiden müssen!

    Noch eine kleine Frage:
    Wollen Sie die Kinder wirklich zwangsimpfen?
    SCHOLZ sagte die Impfpflicht gilt für ALLE!
    Oder zählen Kinder nicht als Menschen?
    Sollen dann die Eltern, die Ihre Schutzgelder nicht zahlen können
    dann auch alle in den KNAST?
    Und was passiert im KNAST?
    Wird dort dann zwangsgeimpft,
    denn der Knast gehört ja zu Gemeinschaftseinrichtungen.
    Wird in den Flüchtlingsheimen auch zwangsgeimpft?

    Wie weit wollen Sie es noch treiben?

    70 % Geimpfte
    70.000 Positiv-Tests täglich.
    Zufälle gibt es!

    Mit der Zahl der GEIMPFTEN steigen
    merkwürdiger Weise die INFEKTIONEN dieses Jahr wie eine Raketen an.
    Bald bleiben kaum noch UNGEIMPFTE übrig,
    denen Sie die Schuld in die Schuhe schieben können.

    Jetzt passiert nämlich genau das, wovor Dr. Bagdhi immer warnte:
    Die GEIMPFTEN sind die PANDEMIE-ANTREIBER die MUTANTEN-PRODUZENTEN!
    Die GEIMPFTEN, die überall ihre Viren ungehindert verbreiten dürfen!

    Geht es um GEHORSAM oder tatsächlich um MENSCHLEBEN?

    Sie waren doch derjenige, der allen Leuten FREIHEIT versprach!

  7. INGRES 3. Dezember 2021 at 10:02

    Übrigens in Österreich stimmt doch irgend was nicht (die vielen Rücktritte)
    —————-

    Komische Zufälle!

  8. Wie hoch ist überhaupt der Anteil Ungeimpfter und der Coronainzidenz durch importierte Islamkuffnucken in Deutschland?

  9. 2G dient nur dazu, die Menschen, die sich nicht mit einem MRNA-Impfstoff impfen lassen wollen zu bestrafen und zu „erziehen“. Wenn es wirklich darum ginge dem Virus Einhalt zu gebieten, müsste eigentlich 1G (getestet) und Kontaktbeschränkungen für alle her. Aber dann müsste man ja zugeben, dass der Heilsbringer, die Impfung, doch nicht so viel beiträgt, um die Pandemie zu bekämpfen.

    Natürlich werden irgendwann die Kontaktbeschränkungen und die Testpflicht auch für die Impflinge kommen, aber erst wenn alle geimpft sind. Wer etwas anderes glaubt, ist ein klimbt, äh Narr!

  10. „Unbedingtheit“ wie „alternativlos“? Nur gut, dass man keine historischen Parallelen ziehen darf, man wüsste gar nicht, wo man anfangen sollte.

  11. Gerade läuft ja die Pressekonferenz mit Spahn und Wieler (ntv + Welt).
    Wieler nennt eine Zahl von über 900.000 (habe nicht genau aufgepasst) die aktuell in Deutschland infiziert sind, also ca. 1 % der Bevölkerung.
    .
    Das heißt: ca. 99 % der deutschen Bevölkerung hat weiterhin nichts mit dem Corona-Virus zu tun !!!

  12. Der „Lockdown“ gegen Ungeimpfte hat nichts mit Gesundheit oder Corona zu tun. Es ist nur eine der Schikanen, mit denen die gepiesackt werden sollen, die sich nicht impfen lassen wollen. Das ist niederträchtig.

  13. Soeben Pressekonferenz (Spahn, Wiehler).
    Wiehler hat gerade eben rausgelassen, daß es in der gesamten BRD 1 Prozent infiziert sind (900.000).
    Dann kam das übliche Impfen, Impfen Impfen. Besonders fies: Ewiges Blabla wegen Krebspatienten. Tenor: Wer sich nicht impfen läßt, bringt die Krebspatienten ins Grab.
    Spahn hat erklärt, es sei genügend Impfstoff für alle vorhanden und nannte dabei auch eine Hohe Menge Moderna. Ich verweise nochmals auf den Beipackzettel von biontech: alle Impfungen sollen mit demselben Impfstoff gemacht werden.
    Vor der PK wurden „Migranten“ auf der Straße interviewt: Die meisten wollen sich nicht impfen lassen.
    Einerseits ist ihnen der Impfstoff nicht geheuer und zweitens wollen sie sich nicht erfassen lassen (Daten).

    Das wurde natürlich sofort danach durch Mirgrantenkenner relativiert (Seiran Ates z. B.).

  14. jetzt ist es raus, ich hatte den verdacht schon lange. sehr interessant!

    „Ich habe Angst, weil Freunde mir sagten, dass ich nach der Impfung keine Kinder bekommen kann. Meine Mutter sagte mir: Mach das nicht“, sagt der vor ein paar Jahren nach Berlin gekommene Ghanaer Nguka (21). Er ist nicht geimpft. Und in vielen Corona-Intensivstationen zeigt sich: Migranten machen einen erhöhten Anteil aus.

    Lothar Wieler (60), Präsident des Robert-Koch-Instituts, sagte schon im Frühjahr 2021 in einer internen Besprechung, dass auf Corona-Intensivstationen überproportional viele Menschen mit Migrationshintergrund liegen, etwa 50 Prozent. Offizielle Zahlen dazu werden nicht erhoben, aber Gespräche auch anderer Medien mit Medizinern deutschlandweit bestätigten damals den Eindruck.“

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/impf-skepsis-warum-viele-migranten-auf-intensivstationen-liegen-78353076.bild.html

  15. „Sein Kollege Priv. Doz. Dr. Gunter Wiest (54), Chefarzt der Lungenabteilung der Asklepios Klinik Hamburg-Harburg, berichtet ebenfalls auf Nachfrage Ähnliches: „Der Anteil der Migranten unter unseren Intensiv-Patienten, die mit Corona behandelt werden, liegt etwa bei 50 Prozent. Auf jeden Fall über dem Bevölkerungsschnitt. Beim Thema Impfen besteht da ganz klar Aufklärungsbedarf. Das liegt aber nicht nur an Sprach-Barrieren, sondern hat vielschichtige Gründe. Zum Beispiel auch kulturelle oder religiöse. Und es ist auch nicht unbedingt eine Frage des Bildungsstandes.“

  16. „Die meisten Kliniken wollen sich nicht öffentlich zu dem Thema äußern. Wie kürzlich bei „Markus Lanz“ im ZDF zur Sprache kam, gibt es laut dem Moderator offenbar eine Furcht darüber zu reden, womöglich aus Angst, als rassistisch zu gelten. Aber anonym kann man einiges erfahren“

  17. Im ntv-Nachrichten-Laufband steht, dass der Pharmafritze Roche Tests zur Erkennung von Omikron entwickelt.
    .
    Wie, gibt es dafür noch keine Tests?
    Wie können die bisher überhaupt genau erkennen und unterscheiden, ob jemand mit der Variante Omikron oder mit dem Ursprungsvirus SARS-COV-2 infiziert ist/sein soll? Das verstehe bis jetzt nicht.

  18. sie versuchen natürlich einen zusammenhang mit querdenkern und afd zu sehen.

    „Die Verschwörungsmythen sind unter Querdenkern, AfD-Anhängern und manchen Migranten ähnlich „

  19. Wer bietet mehr?
    Weil zieht das IMPFREGISTER.

    In Niedersachsen scheint ein Nest zu sein: Von der Leyen, Heil, Weil, Trittin, Schröder….

    .

    „„Unerträglicher Zustand“ – Niedersachsens Ministerpräsident Weil offen für Impfregister….“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article235409070/Corona-Lage-Unertraeglicher-Zustand-So-sollen-die-Regeln-verschaerft-werden.html

    „Ministerpräsident Weil: „Es gibt ausgesprochen viel Verärgerung über die Impfkampagne – das hat aber einen speziellen Grund“

    Weil droht Impfverweigerern mit Bußgeld und Ausschluss vom Arbeitsplatz. Die Alternative zur Impfpflicht sei „ein Zustand, den wir alle als unerträglich ansehen“.“

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/corona-gipfel-ministerpraesident-weil-es-gibt-ausgesprochen-viel-veraergerung-ueber-die-impfkampagne-das-hat-aber-einen-speziellen-grund/27852048.html?ticket=ST-2643934-N6ECAnddFjzi7SAe6j46-cas01.example.org

  20. Ungeimpften-Lockdown als Rache der Königin

    Frau Merkel war Bundeskanzlerin – nicht Königin.

    Ich halte es nicht für sinnvoll für das Verständnis, den Begriff Königin als Schimpfwort zu verwenden, nur um den Begriff Bundeskanzlerin zu schonen.

    Welcher König/Kaiser hat denn etwas getan, das auch nur annährend dem Ungeimpften-Lockdown bzw. der ganzen Corona-Inszenierung gleicht, vom Klimawahn und der Massenimmigration ganz zu schweigen? Monarchen machen so etwas nicht, Demokraten hingegen schon.

    Darüber hinaus glaube ich auch nicht, dass der Ungeimpften-Lockdown eine Racheaktion von ihr ist. So emotional agiert sie nicht. Sie ist eine gut funktionierende Marionette, die aufgrund ihrer langen Amtszeit deutlich bessere Drähte zu den Strippenziehern hat als die Ampel-Politiker. Deshalb suchen diese – trotz unterschiedlicher Parteizugehörigkeit – ihren Rat, um sich nicht versehentlich bei den mächtigen Kreisen in die Nesseln zu setzen.

  21. @Eule 54 3. Dezember 2021 at 9:59
    Ich bin noch nie an den Weihnachtsfeiertagen ins Restaurant gegangen (nur zum Arbeiten). Von Kindesbeinen an saß am 1. Feiertag die gesamte Familie vor dem Gänsebraten und Mutter (Vater hatten wir nach dem Krieg nicht) tranchierte die Köstlichkeit. Dazu gab es Rotkohl und Grüne Klöße. Und ebenso gab es ein Glas ganz wunderbar schmeckender selbstgemachter Brot!wein. Ein Gedicht und genauso habe ich es bis auf den Wein mein Leben lang beibehalten.
    Wir sollten uns alle sowieso mehr auf das Gemütliche im Familienkreis konzentrieren. Die Restaurants dürfen nicht mehr Jeden reinlassen und wer will denn schon zum Fest ’nen Döner oder ’ne Pizza auf der Hand essen? Ich bin sogar mittlerweile so weit, daß ich im nächsten Jahr wieder einen Hasenstall in den Garten setze und evtl. sogar einen Hühnerstall. Wir Patrioten sollten uns so unabhängig wie möglich vom Staat machen, denn wer will schon von seinem Feind abhängig sein?

  22. Wenn man ohnehin schon zurück gezogen lebt und sogar freiwillig auf das „Soziale Leben“ verzichtet….
    Ich fühle mich veralbert wenn man mich jetzt noch weiter drangsaliert und mir dann noch mit Solidarität kommt.
    Da sollen sich die Party und Stationfreunde mal an die eigene Nase fassen.
    Ist natürlich praktisch anderen die Schuld zu geben. Mal sehen wie weit noch bis aus vereinzelten Übergriffen mehr wird.

  23. Und gerade im ntv-Laufband, dass es in Oslo 50 Omikron-Fälle nach einer Weihnachtsfeier gibt.
    .
    Ich lache mich schlapp.
    Im letzten Jahr war es eine Karnevalsveranstaltung in Heinsberg. Da kam die SARS-COV-2-Heinsberg-Studie.
    Jetzt gibt es vielleicht bald die Omikron-Oslo-Studie.
    .
    Der Bevölkerung muss dieses Produkt „Pandemie“ weiter verkauft werden, egal wie.
    Ist wie z.B. beim Versicherungsvertreter. Wenn der einen Neukunden hat, dreht der dem Kunden dann meist noch andere Versicherungen an und verdient auch u.a. an den Folgegeschäften.

  24. Schaf im Wolfpelz 3. Dezember 2021 at 09:54

    Aber wenn dieser Gen-Cocktail schon nach fünf Monaten nichts mehr taugt, muss man eine Pflicht einführen, wenn man die Interessen der Pharmaindustrie vertritt. VdL will die Impflicht EU-weit, dass sind 500.000.000 Impfdosen alle fünf Monate, bei einem Preis von 16 € pro Dosis (nur Materialkosten) errechnet sich daraus ein Jahresumsatz von 19.000.000.000 € (19 Mrd. €).

    Und wenn man sich jetzt noch anguckt, was vdLs Gatte Heiko so alles treibt, bleiben keine weiteren Fragen offen:

    Am 6. Oktober 2005 gründeten die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) und die (am 1. April 2003 als Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft der Landeshauptstadt und Region Hannover gegründete) Hannoverimpuls GmbH die Hannover Clinical Trial Center GmbH (HCTC) als Dienstleister für klinische Studien, deren Geschäftsführer von der Leyen wurde. Seit 2020 ist Heiko von der Leyen Medizinischer Direktor des amerikanischen biopharmazeutischen Unternehmens Orgenesis Inc., das sich auf die Entwicklung von Zell- und Gentherapien spezialisiert hat.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Heiko_von_der_Leyen

    Das erklärt auch, warum die EU-Kommission so geierig auf den EU-weiten digitalen Impfpaß ist (der gelbe wird dann nicht mehr anerkannt), der alle 6 Monate durch eine erneute Impfe erneuert werden muß (Entscheidung im Janaur 2022). Weshalb gerade alle deutschen Politiker für „alle sechs Monate impfen“ trommeln.

    Neben Milliardengewinnen für die Plörre-Hersteller verspricht es weitere Millarden für die Firmen, die von der EU die Digitalisierungs-Aufträge zugeschustert bekommen. Auf Deutsch:

    https://ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/coronavirus-response/safe-covid-19-vaccines-europeans/eu-digital-covid-certificate_de

    Da werden in der EUdSSR gerade ganz große Räder gedreht, in denen der deutsche Bürger, deutsches Recht und Grundrechte überhaupt keine Rolle spielen. Die einzige Aufgabe deutscher Politiker ist es, diesen totalitären Kurs der EU – den sie alle mittragen, gemäß dem Willen, Deutschland als Provinz in der EU aufgehen zu lassen – zu verschleiern und vorzugaukeln, es sei“deutsche Politik für das Gemeinwohl“.

  25. Gibt es tatsächlich eine aussagekräftige Statistik mit Intensivbettennutzern, nach Milieu oder „die einen“ und „die anderen“ mit, sagen wir mal Kommunikationsschwierigkeiten?

    Sollte es zu einer Triage kommen, bin ich da „straight“: Krankenkasseneinzahler bevorzugen, das sind ja die, die das System auch bezahlen. Dazu gehört auch „der Ungeimpfte“, natürlich. Er zahlt ein, ist vllt. on top gesund lebend, sportlich usw.

    Situation insgesamt: Ein geselliges Zusammensein scheint (11.11. Karneval) die schwereren Verläufe in die Höhe getrieben zu haben. Köln ist in NRW neben Düsseldorf Vorreiter.
    Frage ist, ob Geimpfte den Virus mutieren lassen.
    Letztendlich soll die Impfung ja einen schweren Verlauf zu einem hohen Prozentsatz (90%?) verhindern. Es wird sich wegen des Lockdowns zeigen, ob Geimpfte demnächst auf der Intensiv überwiegen.

    …schreibt „ein Geimpfter“, der sich die Tage irgendwo Covid eingefangen hat. Sympthome: Wie bei einer Erkältung/Grippe (Kopf/Nebenhöhlen) schlapp, müde, nebst völliger Geschmacks- und Geruchslosigkeit.

    Aber die Milieuzugehörigkeit würde mich auf der Intendiv tatsächlich interessieren. Aber wahrscheinlich werden solche Daten nicht erhoben, weil es nicht gewollte Rückschlüsse zulassen würde. Nicht, daß sich noch Vorurteile bestätigen 😉

  26. „Die Mitarbeiterin der Pathologie im Video: „Ich habe hier 22 Leichen, nur drei davon haben Corona. Grund für den Notstand ist nicht die Pandemie, sondern der Fachkräftemangel. Es werden viele kündigen, weil sie sich die PCR-Tests nicht leisten können. Wollen wir jetzt Kranken helfen oder alle zwingen, sich impfen zu lassen?“

    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/wegen-corona-schwurbel-videos-lmu-feuert-leichen-praeparatorin-78424326.bild.html

  27. „Interessant: Die Alternative für Deutschland (AfD) hatte im Frühjahr versucht aus dem hohen Migrantenanteil auf Intensivstationen politisches Kapital zu schlagen. Im März 2021 twitterte die Partei: „Die Erzählung vom angeblichen Multikulti-Erfolgsmodell war der Regierung wichtiger als Bekämpfung des Corona-Virus.“

    natürlich muss alles gemacht werden, dass die AfD kein kapital daraus schlägt.

  28. Ex Oriente Lux

    .
    „PANIKMACHE VÖLLIG UNBEGRÜNDET
    Russischer Virologe: Omikron-Mutante könnte Pandemie beenden

    Der russische Virologe, Professor Anatoly Altshtein, hält es für möglich, dass die neue Mutante des Corona-Virus, „Omikron“, die Pandemie beenden könnte. Omikron“ habe nämlich über 30 Mutationen in einem einzigen Gen seines Spike-Proteins, was zu viel sei. So etwas mache ein Virus üblicherweise weniger pathogen (= krankheitsverursachend). Er untermauert damit, was man in Japan vermutet: dort hat sich die Delta-Variante wahrscheinlich „in die eigene Auslöschung mutiert“, es gibt sie nicht mehr.“
    https://www.wochenblick.at/russischer-virologe-omikron-mutante-koennte-pandemie-beenden/

  29. ZITAT aus dem Artikel:
    „…. Eine elitistische Hure des totalitären Weltwirtschaftsforums ist sie sicher…..“
    ZITAT ENDE.

    Sehr zutreffend, aber das „Elitistische“ streiche ich, denn die Gefolgschaft von Schwab, Soros und anderen Great-Reset-Agitatoren (also Merkel, Baerbock, Maischberger usw.) ist für mich keine Elite, sondern es sind geistig einfache, aber machtbewusste Gemüter, die weit entfernt davon sind, als „Elite“ bezeichnet werden zu können.

    Eliten zeichnen sich aus durch Vernunft, Logik und durch eigenständiges Denken – das aber ist bei den Genannten – vor allem bei Merkel – nur bruchstückhaft feststellbar.

    Ihre Rede anlässlich der gestrigen Zapfenstreich-Schau war nichts anderes als ein peinliches Lügengebäude – entrückt von der Wirklichkeit – ohne jede vernunftbegabte Einsicht, ohne Gedenken an die Menschenopfer ihrer „Transformations-Politik“. Aber es war auch nciht zu erwarten, dass solch ein Subjekt so etwas wie Einsicht zeigt. Blamabel – ein Anlass, sich als Deutscher abgrundtief fremdzuschämen.

    ZU:
    Nuada 3. Dezember 2021 at 10:36
    ———————————————
    Ich stimme Ihnen gerne zu. Dieses Subjekt mit „Königin“ oder gar „Mutti“ zu bedenken, ist für mich abartig. Merkels Abgangs-Aktionen und ihre Ausgrenzung der Ungeimpften sind nur folgerichtige Aktionen einer unmenschlichen, totalitär geprägten DDR- Denkweise. Wenn man von „Racheakt“ sprechen darf, dann ist diese gesamte Regime-Zeit Merkels ein Racheakt Honeckers.

    Und diesen Racheakt wird die Bolschewiken-Ampel mit Zustimmung der GEZ-dressierten Mehrheit genüsslich fortsetzen. Ob es aber zum totalen „Endsieg“ für die rot-grünen Bolschwiken kommen wird, darf bezweifelt werden.

  30. Eine elitistische Hure des totalitären Weltwirtschaftsforums ist sie sicher.

    Dem möchte ich noch hinzufügen, dass sie mit zwei Huren Frieda und Liz angeblich befreundet ist.

  31. Marie-Belen
    3. Dezember 2021 at 11:00

    „Er untermauert damit, was man in Japan vermutet: dort hat sich die Delta-Variante wahrscheinlich „in die eigene Auslöschung mutiert“, es gibt sie nicht mehr.““

    Für das Coronavirus Wunder Land Japan gibt es viele Vermutungen, aber nur wenig wirklich handfeste Fakten.

    Wenn man den japanischen Zahlen glauben will, dann ist die 14 Tage Inzidenz 0,1 und Corona praktisch ausgestorben. Die U-Bahn in Tokio befördert täglich 8,5 Millionen Menschen und die Vergnügungsviertel sind voll.

    Noch vor wenigen Wochen meldete die japanische Gesundheitsbehörde 26000 Neuerkrankte täglich, heute sind es nicht einmal 100.

    Es gibt tatsächlich ein einschneidendes Erlebnis und das ist der Wechsel des japanischen Ministerpräsidenten und eine daraufhin am 8. November erfolgte Neubewertung der Krankheitsfälle.

    Das war auch ungefähr der Starttag, an dem Corona plötzlich ausgestorben ist. Die japanische Regierung hat eingesehen, dass es mit den wirtschaftlichen Ausfällen so nicht weitergehen kann.

    Offensichtlich gibt es seit dem Zeitpunkt wieder in Japan normalen Husten und Schnupfen während der Erkältungszeit.

  32. Für dich soll’s braune Gülle regnen
    Dir sollten sämtliche Asylanten begegnen
    Die CDU sollte sich umgestalten
    Und ihren Schwachsinn für sich behalten

  33. aenderung
    3. Dezember 2021 at 10:56
    Vernunft13 3. Dezember 2021 at 10:54
    ======
    Danke aenderung!

  34. @ Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 10:47

    Der Bevölkerung muss dieses Produkt „Pandemie“ weiter verkauft werden, egal wie.
    Ist wie z.B. beim Versicherungsvertreter. Wenn der einen Neukunden hat, dreht der dem Kunden dann meist noch andere Versicherungen an und verdient auch u.a. an den Folgegeschäften.

    Ganz genau so kommt es mir auch vor. Die Politiker führen sich auf wie Vertriebsmitarbeiter („Sales Agents“), die eine Zielvorgabe erreichen müssen. Ich habe den Eindruck, in Deutschland und Österreich ist die Zielvorgabe für die Impfquote noch nicht erreicht. Für europäische Länder, in denen ausreichend Impfstoff für alle zur Verfügung steht, sind zwei Drittel ein ganz mieses Ergebnis. Ich stelle mir vor, wie sie von ihren Strippenziehern zusammengeschissen werden „Was ist denn los? Haben Sie Ihr Volk nicht im Griff oder was? so geht das nicht weiter, nehmen Sie sich gefälligst ein Beispiel an Portugal. Bis Ende des Jahres müssen noch mindestens 30 Millionen Impfdosen an den Mann gebracht werden, wie Sie das machen, ist uns egal. Und jetzt raus und an die Arbeit“.

    Ganz genau so führen sie sich auf. Und kaum sind die österreichischen Kollegen mit dem innovativen Verkaufstrick „Impfpflicht“ rausgeplatzt, haben sie das übernommen.

  35. aenderung
    3. Dezember 2021 at 10:56
    Vernunft13 3. Dezember 2021 at 10:54
    ======
    Beim lesen des Artikels kriegst’e ne Krawatte.
    Das drücke ich mal gelinde aus.

    Diese immensen Kosten werden dann wieder auf die Krk.beiträge erhoben.

    Ich bin aber eh schon, wenn es denn so bleibt und es wird so bleiben dafür, nach amerikanischen Maßstäben zu verfahren. Tschüss Sozial…Ihr habt ja so gewählt.

  36. DER ZAPFENSTREICH

    Madame Stoneface, Tiefkühlherz und Fischauge
    ist nicht so empathielos wie es scheint.
    Sie hat ihre Lage klar erkannt.

    Wie fühlte sie sich wohl wenn alle ihren Abschied feiern?
    Nicht eine Seele wird diesen Tag bedauern, wird um sie weinen, sie vermissen!
    Da möchte man wetten ALLE sind FROH!
    Auch die „guten Freunde“ werden aufatmen.
    So wie im Führerbunker, als damals die Nachricht kam, der Führer ist nicht mehr!
    Ein erlösendes Aufatmen ging durch alle Reihen.

    Was ist das für ein Gefühl, wenn man auf seiner eigenen Abschiedsfeier weiß,
    keiner bedauert?
    Aber in diesem Fall war es noch viel schlimmer, deshalb ihre Rede als vorauseilende Warnung sehr wohl von ihr verstanden, nicht nur die Erleichterung, sondern auch der Hass der in der Luft lag machte ihr zu schaffen.

    Text:
    „Unsere Demokratie lebt auch davon, dass überall da, wo Hass und Gewalt als legitimes Mittel zur Durchsetzung eigener Interessen erachtet werden, unsere Toleranz als Demokratinnen und Demokraten ihre Grenze finden muss.“

    Hass und Gewalt als legitimes Mittel zur Hetze gegen Ungeimpfte scheint jedoch die berühmte Ausnahme darzustellen, die eigenen Interessen gegenüber denen, die sich einem gefährlichen wie nutzlosen GENEXPERIMENT nicht zur Verfügung stellen wollen, sich nicht fügen wollen, wird ebenso legitimiert. Die Toleranz der Demokratinnen und Demokraten findet dort ihre Grenze wo Andersdenkende im Weg stehen. Dort kann sie nach Belieben ersetzt werden durch boshafte Rücksichtslosigkeit , sogar durch brutale Gewalt. Der Hinterhältigkeit, der Perversion und dem Sadismus werden dann keine Grenzen gesetzt, nun geht alles was „der Sache dient“! Dann darf schamlos bevormundet, manipuliert und gelockt und gelogen, bedroht und bestraft werden. Die Strafen werden dann vom Gesetz willkürlich festgelegt. Die Würde einer Person muss selbstverständlich auch keine Rolle mehr spielen, sie darf problemlos angetastet werden und die Verfügungsgewalt über deren Körper darf per Gesetzesbeschluss entzogen werden.

    So werden wir sie in Erinnerung behalten:
    Die Pfarrerstochter, unsere Todeskanzlerin (wenigsten ihre schwarze Kutte war diesmal perfekt gewählt), die die Schleusen, das Tor zur Hölle öffnete. Während es für sie rote Rosen regnet, klebt das rote Blut Unschuldiger für immer und überall auf unseren Straßen und Wegen, wo das Leben der Demokratinnen und Demokraten ein trauriges Ende zugunsten der SACHE findet. Und das eigene Volk wird dem Skorpion-Stachel ausliefert.

    So wie in der Bibel beschrieben:

    Johannes Offenbarung:
    • 5. Trompete
    Giftige Heuschrecken greifen die Menschen an und quälen sie für 5 lange Monate „und der Schmerz, den sie zufügen, ist so stark, wie wenn ein Skorpion einen Menschen sticht.“
    Offenbarung Kapitel 9, Verse 1 – 12

    (Danke Luise für die Predigt
    Heute müssen wir auch für Kassandra beten, sie hat ihre OP heute.
    Nicht in allen Krankenhäusern scheint Schlamperei zu herrschen alles mit der Ausrede CORONA)

  37. .

    Kein Generalverdacht gegenüber Türken !

    .

    An: T.Acheles 3. Dezember 2021 at 10:51 h

    .

    ( Bunte Bereicherung durch Türken Oguzhan und Sertac Can
    „MediCan“, Betreiber von ca. 90 Testzentren.
    Vermutlich Verehrer vom Ehren-Straßenräuber Mohammed.
    Anklage: 25 Mio. abgezockt von Steuergeldern.

    Ehren-Straßenräuber gehören zu Deutschland

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/anklage-gegen-testcenter-mogul-25-millionen-euro-mit-fake-abrechnungen-78010228.bild.html )

    .

    _________________________________________________

    .

    Nicht alle Türken sind unehrlich oder sogar kriminell.

    Hab‘ bloß noch keinen kennengelernt.

    .

    Friedel

    .

  38. “ aenderung
    3. Dezember 2021 at 10:55

    „Die Mitarbeiterin der Pathologie im Video: „Ich habe hier 22 Leichen, nur drei davon haben Corona. Grund für den Notstand ist nicht die Pandemie, sondern der Fachkräftemangel. Es werden viele kündigen, weil sie sich die PCR-Tests nicht leisten können. Wollen wir jetzt Kranken helfen oder alle zwingen, sich impfen zu lassen?“

    Hat mal wer nen Link zum Video?????
    Wenns geht, nicht von YouDrecksau ,denn die stecken mit der kriminellen Mafia Regierung unter einer Decke!

  39. Marie-Belen 3. Dezember 2021 at 11:00

    Ex Oriente Lux

    .
    „PANIKMACHE VÖLLIG UNBEGRÜNDET
    Russischer Virologe: Omikron-Mutante könnte Pandemie beenden

    Der russische Virologe, Professor Anatoly Altshtein, hält es für möglich, dass die neue Mutante des Corona-Virus, „Omikron“, die Pandemie beenden könnte. Omikron“ habe nämlich über 30 Mutationen in einem einzigen Gen seines Spike-Proteins, was zu viel sei. So etwas mache ein Virus üblicherweise weniger pathogen (= krankheitsverursachend). Er untermauert damit, was man in Japan vermutet: dort hat sich die Delta-Variante wahrscheinlich „in die eigene Auslöschung mutiert“, es gibt sie nicht mehr.“
    https://www.wochenblick.at/russischer-virologe-omikron-mutante-koennte-pandemie-beenden/

    ———————————–

    Eine göttliche Fügung direkt zu Weihnachten!

  40. @ eule54 3. Dezember 2021 at 09:59

    Nachher fahre ich zum Supermarkt, um für den 1. Weihnachtstag 2 Gänse einzukaufen.
    Wegen 2G-plus wird zu Hause gekocht!!

    2 G = 2 Gänse?
    Frohes Fest und guten Appetit!

    Don Andres

  41. Nuada 3. Dezember 2021 at 11:19
    @ Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 10:47

    Der Bevölkerung muss dieses Produkt „Pandemie“ weiter verkauft werden, egal wie.
    Ist wie z.B. beim Versicherungsvertreter. Wenn der einen Neukunden hat, dreht der dem Kunden dann meist noch andere Versicherungen an und verdient auch u.a. an den Folgegeschäften.

    Ganz genau so kommt es mir auch vor. Die Politiker führen sich auf wie Vertriebsmitarbeiter („Sales Agents“), die eine Zielvorgabe erreichen müssen. Ich habe den Eindruck, in Deutschland und Österreich ist die Zielvorgabe für die Impfquote noch nicht erreicht. Für europäische Länder, in denen ausreichend Impfstoff für alle zur Verfügung steht, sind zwei Drittel ein ganz mieses Ergebnis. Ich stelle mir vor, wie sie von ihren Strippenziehern zusammengeschissen werden „Was ist denn los? Haben Sie Ihr Volk nicht im Griff oder was? so geht das nicht weiter, nehmen Sie sich gefälligst ein Beispiel an Portugal. Bis Ende des Jahres müssen noch mindestens 30 Millionen Impfdosen an den Mann gebracht werden, wie Sie das machen, ist uns egal. Und jetzt raus und an die Arbeit“.

    Ganz genau so führen sie sich auf. Und kaum sind die österreichischen Kollegen mit dem innovativen Verkaufstrick „Impfpflicht“ rausgeplatzt, haben sie das übernommen.
    ——————————————————–
    Sehr gute Beobachtung und richtige Einschätzung. Sie verhalten sich wirklich wie aufgescheuchte Vertriebler, denen vom Vertriebschef der Marsch geblasen wurde so von wegen „die Zahlen sind scheiße, wir erreichen unseren Forecast nicht, ich erwarte jetzt Ergebnisse, sonst sind alle Provisionen und Boni für Euch getrichen“. 🙂

  42. Oxenstierna 3. Dezember 2021 at 10:20
    Der „Lockdown“ gegen Ungeimpfte hat nichts mit Gesundheit oder Corona zu tun. Es ist nur eine der Schikanen, mit denen die gepiesackt werden sollen, die sich nicht impfen lassen wollen. Das ist niederträchtig.

    …völlig richtig, die Aktion soll aber auch in erster Linie vom totalen Politversagen dieser Vollpfostenregierung ablenken..

  43. sie hat ihr Ziel fast erreicht. Deutschland ist maximal geschädigt. Ganz vernichten konnte sie es nicht. Sie war keine Königin. Sie war die 13. Fee. Woher wird der Prinz kommen? AfD? Oder gar von den „Freien Sachsen“?

  44. MiaSanMia 3. Dezember 2021 at 11:38
    Nuada 3. Dezember 2021 at 11:19
    @ Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 10:47

    Ich seh das etwas anders. Es ist nicht so wichtig, dass sie ihre Hausaufgaben zu einer von irgend einer Stelle vorgegebenen Impfquote machen. Sondern es steht der Wille zur totalen Vernichtung jedweden Abweichlers im Vordergrund. Das soll die Impfung bringen. Wobei sie zusätzlich die totale Kontrolle bringt. Aber im Vordergrund steht die totale Vernichtung. Die vielleicht auch mit Einsatz der Armee stattfinden wird.

  45. Die Diktatur ist da! Aktuell: „Corona-Kampf gegen Ungeimpfte“. Stigmatisierung, Ausgrenzung in einem menschenverachtenden Modus, wie es lange nicht der Fall war und dies ja vor Jahrzehnten unter anderen Vorzeichen an anderen Gruppen vorgenommen wurde. Eine Wiederholung, wie dies die Geschichte (leider) lehrt. Jetzt eben auch wieder plump gemacht, doch Menschen, die Denken können die Politik leicht durchschauen. Die Mehrheit macht jedoch derzeit noch mit, wie auch in der Vergangenheit. Diese Abläufe von Regierungshandeln, Medienmanipulation mit permanenter Angstmacherei scheinen irgendwie zu funktionieren. Widerstand wenig zu erkennen. Zudem eine gewaltige Ablenkung durch die Corona-Politik (die man bislang als weitgehend missraten einstufen kann) von anderen heißen Themen, die der Regierung schon lange entglitten sind: EU-Schuldenorgie – Verschuldung ohnegleichen, steigende Inflation. Klimaschutz, Renten, Migration, die ausufern wird u. Unsummen den BürgerInnen kosten wird usw. Die Ampel wird’s nicht lösen; eher verschlechtern u. sich in Zwangsmaßnehmen flüchten, die uns zunehmend die schrumpfende Freiheit als Bürger weiterhin nehmen wird. Widerstand kann helfen…. Übrigens: Kommender Bundeskanzler samt seinen Genossen aus SPD haben genauso versagt wie die Merkel-Kaste, die mehr im Vordergrund medialer Berichterstattung stand. GroKo ist GroKo so eben auch SPD-Verantwortlichkeit. Berufspolitiker brauchen sich kaum Sorgen machen: Die haben schon dafür gesorgt, dass ihr „finanzielles Schäflein im Trocknen“ ist (selbst wenn sie nach einer Wahlperiode nicht wiedergewählt werden).

  46. @ Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 10:20

    Gerade läuft ja die Pressekonferenz mit Spahn und Wieler (ntv + Welt).
    Wieler nennt eine Zahl von über 900.000 (habe nicht genau aufgepasst) die aktuell in Deutschland infiziert sind, also ca. 1 % der Bevölkerung.
    .
    Das heißt: ca. 99 % der deutschen Bevölkerung hat weiterhin nichts mit dem Corona-Virus zu tun !!!

    ——————————–

    Hinzu kommt ja, dass deren „Infizierte“ oft gar nicht infiziert sind, sondern lediglich positive Testergebnisse vorzuweisen haben. Viele von denen werden sofort zu Negativen, wenn man die Tests wiederholt und die ct-Werte auf ein normales Maß herunterfährt. 99,7 bis 99,8 Prozent haben absolut nichts mit Corona zu tun, das ist zumindest der mir geläufige Wert. Manche hatten mal damit zu tun und sind lange immun. Und die Mär von den „symptomlos Infizierten“ ist lange widerlegt (siehe Bhakdi, Wodarg, Köhnlein u.v.a.).

    Also alles Bullshit, es macht nur Sinn – und das sollte inzwischen der letzte Siebenschläfer begriffen haben -, wenn es eben um etwas anderes geht als Gesundheitsschutz, sondern um eine knallharte politische Agenda zur Abschaffung der Demokratie und der Freiheit sowie der Selbstbestimmung der Menschen über ihre Körper und ihre körperliche Unversehrtheit. Der Putsch läuft auf internationaler Ebene ab – Globalisten agieren nun mal weltumspannend, die hassen alles Nationale – mit unterschiedlich verteilten Rollen und zum Beispiel Ländern wie Österreich und Australien als Vorreiter und Taktgeber.

    Es ist ein ganz böser Putsch gegen alles, was uns lieb und wertvoll war und die Anzahl der Putschisten ist nicht gerade klein. Das alles ist so infam und die Anzahl der Opfer schon jetzt so gewaltig, dass es später, wenn der Irrsinn gestoppt ist, Todesurteile geben muss. Anders ist das nicht zu sühnen. Die Dame mit dem Zapfenstreich etwa (und viele ihrer Helfershelfer) sollte sich nicht zu sicher sein. Und ich habe die Todesstrafe immer mit Nachdruck abgelehnt.

  47. jeanette 3. Dezember 2021 at 11:29
    DER ZAPFENSTREICH
    […]
    So werden wir sie in Erinnerung behalten:
    Die Pfarrerstochter, unsere Todeskanzlerin (wenigsten ihre schwarze Kutte war diesmal perfekt gewählt), die die Schleusen, das Tor zur Hölle öffnete.

    ————

    Die schwarzen Klamotten von M. haben auch meine Fantasie angeregt.
    Ein Vampir, der uns an seinem letzten Tag noch aussaugt. Es fehlten nur noch an deren Mundwinkel rote Blutstreifen

  48. INGRES 3. Dezember 2021 at 11:51

    MiaSanMia 3. Dezember 2021 at 11:38
    Nuada 3. Dezember 2021 at 11:19
    @ Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 10:47

    Ich seh das etwas anders. Es ist nicht so wichtig, dass sie ihre Hausaufgaben zu einer von irgend einer Stelle vorgegebenen Impfquote machen. Sondern es steht der Wille zur totalen Vernichtung jedweden Abweichlers im Vordergrund. Das soll die Impfung bringen. Wobei sie zusätzlich die totale Kontrolle bringt. Aber im Vordergrund steht die totale Vernichtung. Die vielleicht auch mit Einsatz der Armee stattfinden wird.
    ————————————-
    Kann man so sehen, wenn man die monetäre Motivation außer Acht lässt. Und wir reden hier ja nicht von 3,50 €, sondern von einer schier nie enden wollenden Gelddruckmaschine namens Impfflicht, die allein in Deutschland ein Mulit-Mrd Geschäft pro Jahr wäre.
    Und da ich überzeugt bin, daß es in der Welt bei allen Sachen und Entscheidungen letztendlich nur ums Geld geht, halte ich die monetäre Motivation bei unseren Politikern doch für eher priorisiert als Macht/Kontrolle. Wobei natürlich beides sich gegenseitig bedingt.

  49. friedel_1830 3. Dezember 2021 at 11:33

    Oghuzan Can aus Bochum fing bescheiden an, mit dem Aufkauf von ruinierten Häusern, die früher zu Gruben oder Metallwerken gehörten. Zuerst kam Jugoslawien, nachher Rumänien und Bulgarien, dann Asien und Afrika. So wächst man.

    Herr Oghuzan Can lächelte immer ganz nettt im Beisein der CDU oder SPD

    https://www.can-group.de/leistungen

    Herr Bürgermeister au Bochum quitscht vor Freude, weil Herr Can ein Kindergarten bauen ließ (für moslemische Kinder und daran noch verdienen wird)

    #https://www.can-group.de/presse?lightbox=dataItem-j7c5dsbw#

    Corona war die Chance für Herrn Can – 55 Testzentren und 40 mobile Testzentren.
    Lamya Kadddor hat sich noch nicht geäußert.

  50. @ Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 10:20

    Gerade läuft ja die Pressekonferenz mit Spahn und Wieler (ntv + Welt).
    Wieler nennt eine Zahl von über 900.000 (habe nicht genau aufgepasst) die aktuell in Deutschland infiziert sind, also ca. 1 % der Bevölkerung.
    .
    Das heißt: ca. 99 % der deutschen Bevölkerung hat weiterhin nichts mit dem Corona-Virus zu tun !!!

    ——————————–

    Hinzu kommt ja, dass deren „Infizierte“ oft gar nicht infiziert sind, sondern lediglich positive Testergebnisse vorzuweisen haben. Viele von denen werden sofort zu Negativen, wenn man die Tests wiederholt und die ct-Werte auf ein normales Maß herunterfährt. 99,7 bis 99,8 Prozent haben absolut nichts mit Corona zu tun, das ist zumindest der mir geläufige Wert. Manche hatten mal damit zu tun und sind lange immun. Und die Mär von den „symptomlos Infizierten“ ist lange widerlegt (siehe Bhakdi, Wodarg, Köhnlein u.v.a.).

    Also alles Bullshit, es macht nur Sinn – und das sollte inzwischen der letzte Siebenschläfer begriffen haben -, wenn es eben um etwas anderes geht als Gesundheitsschutz, sondern um eine knallharte politische Agenda zur Abschaffung der Demokratie und der Freiheit sowie der Selbstbestimmung der Menschen über ihre Körper und ihre körperliche Unversehrtheit. Der Putsch läuft auf internationaler Ebene ab – Globalisten agieren nun mal weltumspannend, die hassen alles Nationale – mit unterschiedlich verteilten Rollen und zum Beispiel Ländern wie Österreich und Australien als Vorreiter und Taktgeber.

    Es ist ein ganz böser Putsch gegen alles, was uns lieb und wertvoll war und die Anzahl der Putschisten ist nicht gerade klein. Das alles ist sehr infam und die Anzahl der Opfer ist bereits jetzt gewaltig.

  51. Man kann ja gegen die Impfung uind alle Einschränkungen sein. Nur sollte man dann auch Alternativen dazu aufzeigen. Diese sehe ich auch von Seiten der AfD nicht. Einfach alles als Verschwörung abzutun und die Gefahr zu negieren, wäre angesichts der Überfüllung in den Intensivstationen der Krankenhäuser verantwortungslos. Würde man ncihts unternehmen, wäre der Zusammenbruch unseres Gesundheitssystems sicher. Es kommt eben nicht nur darauf, wogegen man ist, sondern auf wofür.
    Nach Aussage von Klinikärzten werden im Falle einer Trage Geimpfte bevorzugt, da sie wegen eines milderen Verlaufs bessere Überlebenschancen haben.
    Wie sich die neue Variante OMIKRON auf das Geschehen auswirken wird, ist unbekannt. Dazu fehlen noch belastbare Zahlen. Alle Aussagen dazu sind Vermutungen und nicht durch Erfahrung gedeckt.

  52. Gibt es denn tatsächlich immer noch Menschen – nicht „da draußen“, wo sie außer den Propagandasalven von ARD/ZDF/RTL/WELT/FOCUS/SPIEGEL nichts kennen, sondern hier, wo man immer wieder wichtige Infos erhält -, die nicht durchschaut haben, dass das Virus lediglich ein Vorwand ist, um ganz andere Ziele zu erreichen ?!

  53. Für die Stasi-Zuchtmeisterin gehen die Einschränkungen nicht weit genug. Am liebsten würde sie jeden Ungeimpften persönlich mit der Peitsche zum Impfzentrum treiben.
    Von morgens bis abends gibt es bei Lügen-TV nur ein Allheilmittel, nämlich impfen, impfen, impfen.
    Dabei sehen wir am Beispiel Portugal, dass Impfungen mehr schaden als nützen.

    DER EUROPÄISCHE GERICHTSHOF HAT am 10.7.21 EINE IMPFPFLICHT VERBOTEN
    Diese Regelung gilt auch für Merkel und Konsorten. In den Knast mit diesen Verbrechern.

  54. Ich habe an seriöser Stelle gelesen: Daten zu Pfizer-Impfstoff sollen bis 2076 unter Verschluß bleiben. Die US-Lebensmittelbehörde FDA will die Dokumente, auf denen die Zulassung des Pfizer-Impfstoffs basiert, erst in 55 Jahren öffentlich machen. Die Verträge, die die Hersteller von jedem Schadensersatz und Entschädigungsleistungen freistellen, füllen Bände. Beim Contergan-Skandal Ende der 50er Jahre und der Firma Grünenthal war das noch anders.
    Die Impfstoffe, die jetzt mit allen Mitteln, die man auch Zwang nennen kann, sind (oder waren?) mit Notfallzulassung unterwegs, weil sie nicht in Gänze die staatlicherseits für Impfstoffe geforderten Tests durchlaufen hatten. Sie durften sich demnach garnicht Impfstoff nennen, sondern nur irgendwelche Vakzine. Negative Impffolgen (Thrombosen, auch in Augen und Gehirn, Herzmuskelentzündungen usw.) werden staatsmedial verschwiegen und unterdrückt.
    Es gibt also sachliche Gründe dafür, sich nicht impfen zu lassen. Ein Mann hat im Straßeninterview kurz und bündig gesagt, was auch auf mich zutrifft „Ich habe mehr Angst vor dem Impfstoff als vor der Krankheit“. Außerdem ist auffällig, dass der Klassiker unter den Impfstoffen, der sogen. Totimpfstoff, nicht genannt bzw. entwickelt wird. Ich kenne einige Leute, darunter auch mich, die sich mit dem impfen lassen würden. Vielleicht würde er dem Geschäft (nach den Masken) schaden, denn ein Riesengeschäft ist das Ganze ja. Beiläufig haben auch die „Herrgötter in Weiß“ eine Menge von ihrem Nimbus eingebüßt. Wenn ich bloß an den „Weltärztepräsidenten“ denke oder den von den Staatsmedien propagierten „Gesundheitsminister der Herzen“.
    Offiziell nennt man uns Impfverweigerer, spricht von „Esoterischer Besserwisserei“ und „Ungeimpfte sind Grund für die aktuellen Probleme“. Dagegen verwahre ich mich, weil es Verleumdungen, Hass und Hetze sind.

  55. INGRES 3. Dezember 2021 at 10:02

    Übrigens in Österreich stimmt doch irgend was nicht (die vielen Rücktritte)“

    Ich denke, die Corona-Demos zeigen schon Wirkung.

  56. @ Oxenstierna 3. Dezember 2021 at 10:20

    Der „Lockdown“ gegen Ungeimpfte hat nichts mit Gesundheit oder Corona zu tun. Es ist nur eine der Schikanen, mit denen die gepiesackt werden sollen, die sich nicht impfen lassen wollen. Das ist niederträchtig.

    —————-

    Nicht nur der Lockdown gegen Ungeimpfte, die gesamte Corona-Diktatur in weiten Teilen der Welt mit allen Zwangsmaßnahmen hat nichts mit einem Virus oder Gesundheit zu tun. Es gab genug Planspiele und Übungseinheiten der Mächtigen in den Jahren zuvor. Leider haben sie unendliche Geldmittel und die Medien zu ihrer Verfügung, die komplett gekauft wurden. Wie sonst will mir irgendwer den Fanatismus von Regierungen erklären, die den ganzen Tag (und abends mir Beleuchtung) nach Verschärfungen gieren und geiern, Regierungen , die in früheren Jahren in allem eher träge und abwartend agiert und Probleme fast immer ausgesessen haben. Das ist doch oberfaul und extrem auffällig!

  57. @ pro afd fan 3. Dezember 2021 at 12:10

    INGRES 3. Dezember 2021 at 10:02

    Übrigens in Österreich stimmt doch irgend was nicht (die vielen Rücktritte)“

    Ich denke, die Corona-Demos zeigen schon Wirkung.

    ————————

    Meine Interpretation: Im „Vorreiterland“ Österreich werden jetzt verschiedene Figuren – vermutlich mit vorzüglichen „Abfindungen“, die ihnen ein Restleben in Saus und Braus ermöglichen – aus der Schusslinie genommen, die einfach zu stark in den Schwindel verwickelt sind und zu viel wissen. Der Volkszorn könnte sich entladen und den einen oder anderen dieser Protagonisten dazu bringen, zu „singen“, um sein Leben zu schützen.

  58. Nuada 3. Dezember 2021 at 11:19
    @ Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 10:47
    .
    Der Bevölkerung muss dieses Produkt „Pandemie“ weiter verkauft werden, egal wie.
    ——-
    Ganz genau so kommt es mir auch vor. Die Politiker führen sich auf wie Vertriebsmitarbeiter („Sales Agents“), die eine Zielvorgabe erreichen müssen……….
    [..]
    Bis Ende des Jahres müssen noch mindestens 30 Millionen Impfdosen an den Mann gebracht werden, wie Sie das machen, ist uns egal. Und jetzt raus und an die Arbeit“.

    #######

    Wie jetzt mit dem Moderna-Impfstoff. Die Haltbarkeit dieser Plörre läuft bald ab. Also rein damit in die Oberarme. Egal ob die Plörre sinnvoll oder nicht oder schädlich ist. Weg mit dem Zeug. Die Menschenexperimente müssen weitergehen. Die WHO wartet auf Studienergebnisse.

  59. Übrigens: läuft seit 80 Minuten, Corona-Ausschuss Folge 81 („Augen auf und durch“), wie immer hochinteressant. Wer sich sowas nicht anschaut, dem fehlt Substanzielles an Infos, um sich eine fundierte Meinung zu bilden:

    https://corona-ausschuss.de/

  60. Osmanischer Rechtsanwalt tot aufgefunden

    https://www.facebook.com/photo/?fbid=2205395406165720&set=ecnf.703652079

    Selim Tasci
    Rechtsanwalt in Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
    Königsallee 80, 40212 Düsseldorf

    Strafrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Familienrecht, Privat- und Regelinsolvenz, Verkehrsrecht und Unfallregulierung

    Mit der osmanisch-islamischen Klientel kann man sich auch eine Kanzlei auf der Königsallee leisten.

    ***
    Mohamed D. Rapper schickt eine 14-Jährige auf den Strich, Verteidiger Selim Tasci

    #https://www.express.de/nrw/duesseldorf/duesseldorf-rapper-24-schickte-14-jaehrige-auf-den-strich-und-kommt-mit-bewaehrungsstrafe-davon-23342#

    ***

    Düsseldorf/Neuss – Ein Passant findet am Mittwoch einen Mann mit einer Schussverletzung, wenig später stirbt das Opfer. Bei dem Toten handelt es sich um den bekannten Kö-Anwalt Selim T. († 40). Er wurde vor Kurzem zu einer langen Haftstrafe verurteilt.
    Es ist gegen 13 Uhr, als nach BILD-Informationen der Zeuge auf einem Feld bei Neuss-Speck den lebensgefährlich verletzten Mann mit einer Schusswaffe findet. Trotz sofortiger Reanimation erliegt Selim T. noch vor Ort seiner schweren Schussverletzungen.

    #https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/er-sollte-in-den-knast-koe-anwalt-tot-auf-feld-bei-neuss-gefunden-78419704.bild.html#

    #https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/nach-berufung-knast-und-berufsverbot-fuer-duesseldorfer-islamisten-anwalt-78077468.bild.html#

    Verurteilter Anwalt tot aufgefunden
    Düsseldorf In einem Neusser Stadtteil ist am Dienstag ein Mann tot aufgefunden worden. Es soll sich um einen Düsseldorfer Strafverteidiger handeln, der zuletzt vor allem als Angeklagter von sich reden machte.
    Nach einem Todesfall im Rhein-Kreis Neuss hat die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft am Donnerstag die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens zur Klärung der Todesumstände bestätigt. Nach Informationen unserer Redaktion soll es sich bei dem Toten um einen 40-jährigen Strafverteidiger mit Kanzlei an der Königsallee handeln. Der Jurist war in den vergangenen Monaten mehrfach selbst verurteilt worden, erst kürzlich zu einem Berufsverbot und einer Haftstrafe von 27 Monaten, unter anderem wegen Betruges, Untreue und wegen versuchter Erpressung von Mandanten. Zuletzt hatte das Amtsgericht Düsseldorf ihn zu weiteren 18 Monaten Gefängnis verurteilt, weil er ein Hotelzimmer mit gefälschten Zwanzig-Euro-Scheinen bezahlt haben soll. Beide Haft-Urteile waren nicht rechtskräftig.

    #https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/duesseldorf-verurteilter-anwalt-tot-aufgefunden#

  61. Don Andres
    3. Dezember 2021 at 11:34
    @ eule54 3. Dezember 2021 at 09:59

    Nachher fahre ich zum Supermarkt, um für den 1. Weihnachtstag 2 Gänse einzukaufen.
    Wegen 2G-plus wird zu Hause gekocht!!
    2 G = 2 Gänse?
    Frohes Fest und guten Appetit!

    Don Andres
    ++++

    Vielen Dank! 🙂

    Na ja, eigentlich müßte ich 3G (Gänse) für 12 Personen machen.
    Gehen aber nur 2 in den Backofen.
    Werde deshalb sicherheitshalber noch ein paar Gänsebrüste zusätzlich machen.

    Leider gibt es im Supermarkt keine Gänse vom Format unserer Zonenmastgans zu kaufen.

    Davon könnte eine ganze Kompanie satt werden.

    O. K., das halbe Gewicht wäre nur fett.

    Könnte man aber sammeln und im Ölofen verfeuern!

    Oder im Dieselauto tanken. 🙂

    Mit 90 Litern könnte ich damit über 1000 km weit fahren. 🙂

  62. Merkel bleibt sich treu – dreister Zynismus und Aufruf zur Spaltung zum Abschied
    Merkel negiert zum Abschied nicht nur das Feuer, das sie in unserer Gesellschaft gelegt hat. Sie schüttet noch einmal einen Kanister mit Benzin darauf. Selbst beim Ausscheiden diffamiert sie Kritiker nochmal als Verschwörungstheoretiker und Hetzer, verleumdet Kritik als „Hass“ und ruft zum Widerspruch dagegen auf. Von Boris Reitschuster.

  63. Mein Senf von 2016 trifft 1/1 wieder auf 2021 zu:

    „Was Angela Merkel gerade in Deutschland anrichtet, ist extreme Politik, die dem Land auf vielen Ebenen massiv schadet. Wie sie ihre Linie durchzieht, ist nicht vermittelnd, versöhnend oder erklärend, wie es dem Auftrag eines demokratischen, verantwortungsvollen Staatsoberhauptes entspräche – Angela Merkel herrscht durch. Sie beherrscht Deutschland und lässt die Dinge gerade rücksichtslos laufen. Das kann sie natürlich nicht alleine. Angela Merkel verfügt über ein in den über zehn Jahren ihrer Regierungszeit sorgsam gesponnenes Netz von Paladinen, Nutznießern, Zuträgern, und treuen Lakeien – in allen gesellschaftlich relevanten Bereichen. So klappt´s auch mit dem Herrschaftserhalt.

    Doch auch in einer parlamentarischen Demokratie herrschen leider nicht immer die Besten, sondern die am besten Angepassten. Das müssen nur wenige Figuren in den richtigen Pöstchen sein. Der Rest des Volkes braucht und bekommt nur einen vollen Bauch und Unterhaltung, um ruhig zu bleiben – bei einem Säugling ist es zumeist sehr ähnlich. Wenn es hart wird, reicht die eine oder andere Tablette Baldrian oder wahleise eine grenzdebile Duchhaltefloskel vom Schlage „Volkssturm brich los!“ oder „Wir schaffen das!“.

    Die Deutschen als Masse erscheinen dahingehend gerade wieder besonders gut steuerbar.
    Überhaupt erweisen sich die alten Weisheiten zur Lenkung von Massen in diesen Tagen als überaus richtig: „Brot und Spiele“ scheinen einem großen Teil der Deutschen völlig zu genügen, denn man „interressiert sich ja nicht für Politik“ – und „Die da oben machen ja eh, was sie wollen“ – sagt man, wie zur Entschuldigung dafür, dass man „Die da oben“ immer wieder wählt oder ihnen durch Nichtwahl passiv zur Macht verhilft.
    „Das Opium des Volkes“ ist in Deutschland und Europa längst nicht mehr die Religion, wie zu Zeiten eines gewissen Herrn Marx – das Opium ist momentan ein völlig vernunftbefreites Gutmenschentum. „Teile und herrsche!“ – eine weitere Taktik zum Machterhalt, die sich wieder großer Beliebtheit erfreut, denn „Wenn zwei sich streiten, freut sich“ bekanntlich „der (oder die) Dritte.“

    Das Merkel-Regime strebt erst gar nicht nach Dialog, nach Austausch, nach Verständigung, nach fairer, sachlicher Diskussion. Sie setzen auf Dämonisierung und Verächtlichmachung derer, die ihre extreme Politik nicht unterstützen wollen. Wer die extreme Regierungspolitik kritisiert, wird in diesen Zeiten zum bösen Extremisten stigmatisiert. Gesellschaftliche Spaltung wird so zumindest bewußt in Kauf genommen.
    Allein Bedenken anzumelden reicht aus, eine Lawine der künstlichen, der berechneten Empörung loszutreten. Jedes Zucken, jedes Mucken wird von Merkels Spinnennetz registriert – die Kleinen werden gefressen, die Großen werden vergiftet und möglichst beschädigt, alles wird zumindest geahndet. Ungehorsam wird von den Toleranzdogmatikern nicht toleriert.
    (…)
    Das Merkel-Regime und ihre Medien versuchen uns das, was sie uns eingebrockt und bis heute nicht eingedämmt haben, als Naturkatastrophe zu verkaufen, die wir Deutschen nun „schaffen müssen“. Wir Deutschen müssen garnichts, Merkel. Wir wollen entscheiden, was geschieht. Wir entscheiden auch selbst, was wir als richtig oder falsch, als gut oder böse ansehen. (…)“

    https://www.pi-news.net/2016/02/die-mutter-der-spaltung/

    Merkel hat ihren destruktiven Kurs bis zum Ende stur beibehalten. Merkel war und ist die „Mutter der Spaltung“.
    Wenn nach dem Zapfenstreich der Jubel abklingt, kommt Merkels böse Rechnung über Deutschland.

  64. @ Mantis 3.Dezember 2021 at 12:33
    Erinnert sich noch jemand , als Frau Weidel (AfD)bei Lanz war?
    Frau Weidel wird da abgekanzelt, als sie auf die IMPFPFLICHT DURCH DIE HINTERTÜR zu sprechen kam?
    Wusste Lanz zu diesem Zeitpunkt schon mehr?????
    https://youtu.be/1qWfHkObdEU

  65. @ jeanette 3. Dezember 2021 at 10:11

    Es geht um beides, Gehorsam u.
    Menschenleben (vernichten).

  66. @ eule54 3. Dezember 2021 at 09:59
    Nachher fahre ich zum Supermarkt, um für den 1. Weihnachtstag 2 Gänse einzukaufen! ?

    Wegen 2G-plus wird zu Hause gekocht!
    ————————–
    Eigentlich müsste es 2G++ heißen. 2Gänse + Klöße + Rotkohl

  67. @ Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 12:21

    Abgelaufene Impfdosen
    teurer Sondermüll.
    Hinein in die Menschen:
    Endlager.

  68. Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 11:59

    jeanette 3. Dezember 2021 at 11:29
    DER ZAPFENSTREICH
    […]
    So werden wir sie in Erinnerung behalten:
    Die Pfarrerstochter, unsere Todeskanzlerin (wenigsten ihre schwarze Kutte war diesmal perfekt gewählt), die die Schleusen, das Tor zur Hölle öffnete.
    ————

    Die schwarzen Klamotten von M. haben auch meine Fantasie angeregt.
    Ein Vampir, der uns an seinem letzten Tag noch aussaugt. Es fehlten nur noch an deren Mundwinkel rote Blutstreifen

    ——————————

    Die Farbe Schwarz ist negativ besetzt, Kriminelle, bei Beerdigungen etc.
    Wenn es nicht gerade das „Kleine Schwarze“ ist, aber auch das sorgt
    für Aufregung.

    Muss auch nicht oft gewaschen werden, Flecken sieht man nicht.

  69. Der Kretzschmer hat es jetzt auch mit den Instrumenten – dieser Folterknecht.
    Oder besser sächsischer Großinquisitor?
    Obwohl Sachsen schon seit Ende November die schärfsten Bestimmungen hat, will er die Schraube noch weiter anziehen.
    Er fordert immer schärfere Maßnahmen für Ungeimpfte und derweil krepieren die Leute nach dem Spritzen. Im Bekanntenkreis eines Bekannten wieder eine Tote, die sich nach dem Boostern zu Hause hingelegt hatte und nicht mehr aufgestanden ist. Schon vor kurzem war bei dessen bekanntem Ehepaar nach dem Spritzen nur die Frau dem Teufel noch mal von der Schippe gesprungen. Dann wundern sich diese Typen noch, warum sich die einen Leute nicht spritzen lassen wollen, während die anderen des- und uninformierten Mediengeimpften fast kollabieren wenn sie den Schuss nicht gleich kriegen.
    Auf den gelben Schein nach dem Ausprobieren der Spritzen-Instrumente müssen die Geimpften offensichtlich nicht vergeblich warten – läuft. Auch so kann man einen Pflegenotstand herbeiführen.
    Und obwohl die Kranken bei den Geimpften und bei den wegen der Maßnahmen Bummelstreikenden zu suchen sind, will Kretzschmer alles den Ungeimpften in die Schuhe schieben, die er ins Bockshorn jagt und die sich zwangsläufig zur Wehr setzen– wie es in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.
    Nachdem er gestern bei Illner ausgerastet ist, scheint er nach Corona viel Energie, aber schwache Nerven (Long-Covid?) zu haben. Wenn er nicht den Kurz macht, bekommt er vielleicht noch einen Herzkasper.
    Privat interessiert mich, wurde er mit dem Vaccine Nr. 1, 2 oder 3 gespritzt und wie ist der Impfstand bei seinen Kindern?
    Seine CDU- und SPD-Landratskandidaten werden sich für die Bärendienste zur Wahl im nächsten Jahr bedanken, denn bis dahin wird sich noch so manche Wahrheit ans Licht quälen, die ihm nicht gut zu Gesicht stehen dürfte.
    Kein Netz ist so fein gesponnen …

  70. @jeanette 10:11h

    Ich hätte nichts dagegen, wenn zu denjenigen CHRISTEN, zu denen an WEIHNACHTEN der WEIHNACHTSMANN oder die WEIHNACHTSFRAU (m/w/d) kommt, jemand käme, der solche CHRISTEN über die Bedeutung und den Inhalt des WEIHNACHTSFESTES aufklären würde, es muss nicht unbedingt die Polizei sein!

  71. INGRES 3. Dezember 2021 at 11:51:
    MiaSanMia 3. Dezember 2021 at 11:59:

    Der Vergleich mit den Vertrieblern ist mir lediglich aufgefallen, weil die Politiker wirken wie Leute, die auf Biegen und Brechen eine Quote erreichen müssen. Aber ich glaube nicht, dass es dabei nur um Geld geht. Ich vermute (!), es geht vor allem um Unterwerfung, aber es kann auch noch mehr (Transhumanismus?) dahinter stecken, was aber zur Zeit viel zu spekulativ ist. Damit will ich auf keinen Fall ausdrücken, dass die aktuelle Impfung etwas Derartiges bewirkt, aber es ist ja ein Abo, und man kann jetzt noch nicht absehen, was da später alles reinkommt.

    @ Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 12:21

    Wie jetzt mit dem Moderna-Impfstoff. Die Haltbarkeit dieser Plörre läuft bald ab. Also rein damit in die Oberarme. Egal ob die Plörre sinnvoll oder nicht oder schädlich ist. Weg mit dem Zeug. Die Menschenexperimente müssen weitergehen. Die WHO wartet auf Studienergebnisse.

    Dass Studienergebnisse eine Rolle spielen, kann ich mir sehr gut vorstellen. Dass das Zeug noch schnell vor dem Haltbarkeitsdatum verimpft werden soll, leuchtet mir nicht ein. Das ist ja bereits bezahlt, Moderna hat das Geld auch, wenn es im Müll landet. Tatsächlich bringt das sogar mehr Geld, weil für diejenigen, die sich doch noch impfen lassen, dann neuer Impfstoff gekauft werden muss.

  72. Sind die „Maßnahmen“ aus dem „Instrumenten“kasten Absicht?
    Warum gehen mir immer wieder die Worte Satanisten, Sadisten, Unterdrücker … durch den Kopf?
    Was sind das für Menschen, die Freude daran haben, anderen das Leben, die Liebe, die Freundschaft zu stehlen und dabei von Solidarität zu schwafeln, obwohl es vordergründig um Gier, Egoismus und Missgunst geht.
    Ist nach dem Great Reset überhaupt noch Platz für Deutsche und Österreicher (alles neu lackierte alte Nazis, deren Vorfahren schwere Schuld auf sich geladen haben und in Sippenhaft genommen werden müssen)?
    Wenn Experten meinen, dass 500 Mio. Menschen genug für diese Welt sind – wegen der begrenzten Rohstoffe und wegen der Beherrschbarkeit – mag manches vielleicht Sinn machen.
    Vielleicht bestimmen auch die von EU-Juncker zum Brexit erwähnten Führer anderer Planeten?
    Werden manche von Aliens getrackt? – In virtuellen Welten, die wir Normalos nicht sehen können?
    Winken den größten „Resettern“ Plätze in der Arche II oder zur Rechten des Allmächtigen?
    Letzte Nacht träumte ich vom schon bald erhältlichen Cannabis.

  73. DIE SCHLEIMER-FAZ
    Mit dem Großen Zapfenstreich verabschiedete sich die Bundeswehr von Angela Merkel nach 16 Jahren im Amt. Die Kanzlerin hält zwei Ratschläge bereit – und freut sich über Schlager aus Ost und West.

    Dennoch entsprach die Gästeliste einem Rückblick auf mehr als anderthalb Jahrzehnte deutscher Politik – und viele hatten sich nach Berlin aufgemacht, Angela Merkel dankbar die Ehre zu erweisen: frühere Bundesminister wie Philipp Rösler (FDP), langjährige Wegbegleiter wie Thomas de Maizière, ehemalige SPD-Vorsitzende wie Franz Müntefering und Andrea Nahles, aber auch das gerade geschäftsführende Kabinett und designierte Bundesminister wie Marco Buschmann von der FDP (Justiz) oder die Grünen Robert Habeck und Annalena Baerbock (Wirtschaft, Auswärtiges). Merkel wirkte gelöst, heiter war sie nicht. Dazu wiegen die Sorgen wohl zu schwer, die bis in die letzten Stunden ihrer Amtszeit auf ihr lasten.

    ——————————————–
    Anm.: Apparatschik Harbarth war auch dabei.
    ——————————————–

    Zwei Ratschläge gab sie: Sie wolle „ermutigen, die
    Welt auch immer mit den Augen der Anderen zu sehen“
    (UM SIE BESSER MANIPULIEREN ZU KÖNNEN?)
    und die Arbeit „mit Fröhlichkeit im Herzen“ zu tun.
    In ihrer Rede wirbt sie um Vertrauen in Politik u.
    Wissenschaft u. rechnet m. Verschwörungsideologen ab.
    (FAZ-Video)
    https://www.faz.net/aktuell/politik/grosser-zapfenstreich-fuer-angela-merkel-abschied-der-bundeswehr-17664515.html

    Berühmte Berlinerinnen von Hüben und Drüben

    Angelika Simon (Ilsa), 03.12.2021 – 08:15
    Schön gemacht, der Zapfenstreich. Auch das Foto oben gefällt mir. Angela Merkel, dezent dunkel gekleidet, und eine rote Rose an der Brust. Und dass sie auf die Idee kam, zwei Schlager von zwei berühmten Berlinerinnen, Hildegard Knef und Nina Hagen, aufführen zu lassen, gefällt mir besonders. Nun gesellt sich zu diesen beiden Sängerinnen eine dritte, sie selber, die zugleich von Hüben und Drüben ist.

    Dem Anlass passender gewesen wäre…
    Felix Baur (KeinGeldDerWelt), 03.12.2021 – 00:35
    dieses traditionsreiche Kirchenlied,
    an der Not der Menschen gewachsen,
    und dem Ernst der Lage angemessener
    als Lobhudeleien an den Herrgott für
    unsere Kanzlerin:

    *NÄHER MEIN GOTT ZU DIR…*

    Ist melodisch schöner, ist theologisch
    tragfähiger, ist der Bedeutung unserer
    Zeitenwende angepasster…;

    dieses Lied ist nachweislich auf dem Oberdeck
    während des Sinkens der Titanic von einem
    Orchester gespielt worden; das ist Glaubens-
    stärke;

    warum kommt mir denn hier der Vorgang des
    Niederganges der Titanic in den Sinn…?

  74. @ Bernhardiner 3. Dezember 2021 at 13:13

    Also bei uns kommt kein
    Weihnachtsmann:in,
    sondern ´s Chrischdkindli.

    +++++++++++++++++++

    Oft werden wir gefragt ob der Weihnachtsmann eine Erfindung von Coca?Cola ist. Nein, das stimmt natürlich nicht! Santa Claus basiert auf dem heiligen St. Nikolaus, der im 4. Jahrhundert im Gebiet der heutigen Türkei lebte. Er war für seine Grosszügigkeit gegenüber Kindern und Armen bekannt. Am Todestag von St. Nikolaus, dem 6. Dezember, wird er weltweit am “Samichlaus-Tag” (Schweiz) oder am “Sinterklaas” (Holland) gefeiert. Im 17. Jahrhundert brachten Niederländische Auswanderer ihren Sinterklaas-Brauch nach Nieuw Amsterdam (heute New York). Aus Sinterklaas wurde im Laufe der Zeit der amerikanische Santa Claus. The Coca?Cola Company liess sich damals (1931) von verschiedenen Weihnachtsfiguren inspirieren und verhalf dem heutigen Weihnachts-Botschafter zu seinem charakteristischen Aussehen. Die heutzutage bekannte Figur des Coca?Cola Santa Claus gibt es bereits seit 1931 und zum Leben erweckt hat diese Figur der Künstler Haddon Sundblom. Er gab dem Weihnachtsmann seinen freundlichen Gesichtsausdruck, den weißen Bart und kleidete ihn in Coca?Cola-Rot.
    https://de.coca-cola.ch/kontakt/frag-coca-cola/hat-coca-cola-den-weihnachtsmann-erfunden-von-coca-cola

    +++++++++++++++

    Das Wort Christkind bezeichnet zumeist eine Symbolfigur des Weihnachtsfestes,[1] die dem Brauchtum zufolge den Kindern die Weihnachtsgeschenke bringt, ohne dabei gesehen zu werden. Ursprünglich eine protestantische Tradition, ist die Idee des Christkinds heute überwiegend in katholischen Gegenden verbreitet, vor allem in Süd- und Westdeutschland, im Elsass, in Luxemburg, Österreich und Oberschlesien im heutigen Polen,[2] Südtirol, der Deutschschweiz, Ungarn, Tschechien, der Slowakei, Slowenien und in Kroatien[3] sowie in Südbrasilien.[4] Das Christkind wird häufig als blondgelocktes Kind mit Flügeln und Heiligenschein dargestellt.[5]

    Seit dem Hochmittelalter sind Skulpturen mit der Darstellung des Jesuskindes als Andachtsbilder bekannt, die von der Kunstgeschichte als Christkind bezeichnet werden.[6] Solche Christkinder stehen auch im Mittelpunkt des Christkindlwiegens. Volkstümlich wird bis heute die Gestalt des Jesuskindes in der Weihnachtskrippe als Christkind bezeichnet.[7]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Christkind

  75. Fragen sich die GEIMPFTEN gar nicht was ihre IMPFUNG wert ist, wenn die Ungeimpften von ihnen ferngehalten werden müssen?

    Im Grunde müsste es umgekehrt sein. Die UNGEIMPFTEN müssten sich größere Sorgen machen.

  76. Tatsachen und Alternativen interessieren in DE niemand, vor allem seit Merkel. Es ist so, wie man es vorgibt und damit basta. Die Geimpften sind virulenter als die Ungeimpften und Genesenen. Mutti will den ungezogenen Kindern noch einmal eine mitgeben, denn mit Widerspruch, heisst mit selbstbewussten Menschen und eigener Meinung, hat sie ihre liebe Not.

  77. Tagesschau-Schleim f. eine Diktatorin

    Reportage
    Zapfenstreich für Merkel Abgang in Bescheidenheit
    Stand: 02.12.2021 22:46 Uhr

    Großes Pathos liegt Angela Merkel nicht. Da bleibt sie sich auch beim Großen Zapfenstreich treu, der zu ihren Ehren ausgerichtet wurde. Merkels Handschrift trug er dennoch unverkennbar.
    Von Corinna Emundts, tagesschau.de

    Es ist eine kleine Geste am Rande, die nach langen Momenten des feierlichen Pathos, inszeniert vom Wachbataillon der Bundeswehr, doch viel über Angela Merkels Abschiedsmodus sagt. Es passiert wenige Sekunden, nachdem Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ihr eine langstielige rote Rose aus der spärlichen Festaktdeko überreicht hat, kurz bevor die Kanzlerin in die Staatslimousine steigt und Richtung Kanzleramt entschwindet. Da greift Merkel selbst zu und überreicht Kramp-Karrenbauer ebenfalls eine Rose.

    Natürlich hat es ohnehin etwas historisches an diesem Abend, dass gleich zwei Frauen in hohen Ämtern diesen Zapfenstreich gemeinsam begehen, der in der Geschichte der Bundesrepublik bislang ausschließlich männlichen Bundespräsidenten, Bundeskanzlern, Verteidigungsministern und Generälen zuteil wurde – mit einer Ausnahme, der CDU-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, auch sie eine politische Weggefährtin Merkels.

    … „Für Dich soll es rote Rosen regnen“ von Hildegard Knef gewünscht. Und dazu eine DDR-Jugendhymne des Punkstars Nina Hagen. Weibliche Subversivität könnte man sagen, die zugleich das sehr traditionelle Ritual mit einem Augenzwinkern konterkariert.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Großen Zapfenstreich zu ihrem Ausscheiden aus dem Amt | REUTERS
    Reportage
    Zapfenstreich für Merkel Abgang in Bescheidenheit
    Stand: 02.12.2021 22:46 Uhr

    Großes Pathos liegt Angela Merkel nicht. Da bleibt sie sich auch beim Großen Zapfenstreich treu, der zu ihren Ehren ausgerichtet wurde. Merkels Handschrift trug er dennoch unverkennbar.
    Von Corinna Emundts, tagesschau.de

    Es ist eine kleine Geste am Rande, die nach langen Momenten des feierlichen Pathos, inszeniert vom Wachbataillon der Bundeswehr, doch viel über Angela Merkels Abschiedsmodus sagt. Es passiert wenige Sekunden, nachdem Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ihr eine langstielige rote Rose aus der spärlichen Festaktdeko überreicht hat, kurz bevor die Kanzlerin in die Staatslimousine steigt und Richtung Kanzleramt entschwindet. Da greift Merkel selbst zu und überreicht Kramp-Karrenbauer ebenfalls eine Rose.
    Corinna Emundts
    Corinna Emundts tagesschau.de
    @CEmundts

    Das hat etwas Versöhnliches zwischen den beiden CDU-Politikerinnen, die es in den vergangenen Jahren miteinander nicht leicht hatten. Aber beide eint, dass ihre Partei es ihnen beiden in der Rolle der Parteivorsitzenden auch nicht gerade leicht gemacht hat. Abgekühlt soll sich dieses Verhältnis haben, als Merkel den Zeitpunkt für ihren Rückzug vom Parteivorsitz vorzog und im Kanzleramt verblieb.

    Für Kramp-Karrenbauer, die sich von der Generalsekretärin schneller als gedacht ins Amt der Vorsitzenden begab, begannen schwierige Zeiten – sie endeten für sie glücklos. Während Merkel sich mehr und mehr in präsidialer Manier ihrer Rolle als Kanzlerin verpflichtet fühlte, entfernt von den Gefilden der CDU-Zentrale agierte. Doch jetzt, in diesem Moment des selbstbestimmten Abschieds der Kanzlerin, die nicht mehr zur Wiederwahl antreten wollte, hat diese Geste gegenüber der Verteidigungsministerin etwas zutiefst Versöhnliches.

    Bundeswehr würdigt scheidende Kanzlerin: Großer Zapfenstreich für Merkel
    00:31 Min
    Bundeswehr würdigt scheidende Kanzlerin: Großer Zapfenstreich für Merkel
    tagesschau 09:00 Uhr, 3.12.2021
    Dank an die „liebe Annegret“

    Zuvor war Merkel mit Kramp-Karrenbauer an der Seite bereits entspannt lachend zum Platz gegangen, später hatte sie in ihrer kurzen Ansprache der „lieben Annegret“ großen Dank gezollt. Natürlich hat es ohnehin etwas historisches an diesem Abend, dass gleich zwei Frauen in hohen Ämtern diesen Zapfenstreich gemeinsam begehen, der in der Geschichte der Bundesrepublik bislang ausschließlich männlichen Bundespräsidenten, Bundeskanzlern, Verteidigungsministern und Generälen zuteil wurde – mit einer Ausnahme, der CDU-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, auch sie eine politische Weggefährtin Merkels.

    Beim Zapfenstreich für Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder standen keine roten Rosen an der Seite, dafür gab es Tränen. Bei Merkel, in einen schwarzen Mantel mit Stehkragen gekleidet, kommen keine Tränen der Rührung, dafür hat sie sich unter anderem das Lied „Für Dich soll es rote Rosen regnen“ von Hildegard Knef gewünscht. Und dazu eine DDR-Jugendhymne des Punkstars Nina Hagen. Weibliche Subversivität könnte man sagen, die zugleich das sehr traditionelle Ritual mit einem Augenzwinkern konterkariert.

    Abschied von Kanzlerin Angela Merkel
    5 Min
    Abschied von Kanzlerin Angela Merkel
    Hanni Hüsch, ARD Berlin, tagesschau24 18:00 Uhr, 2.12.2021
    Zuweilen fast unbehaglicher Ausdruck

    Meist bleibt Merkels Gesichtsausdruck indifferent, manchmal fast unbehaglich. Vielleicht, weil sie weiß, dass die ganze Zeit, während sie der Marschmusik lauscht, die Kamera auf ihr ruht – und ihr vermutlich Millionen Menschen in diesem Moment zuschauen und versuchen werden, in ihrer Mimik zu lesen. Da setzt sie lieber die nüchternste Miene auf, die sie hat.

    Aber vielleicht auch, weil dieser Staatsakt einfach nicht so ganz zu ihr passen will, mit seiner ritualisierten, uniformierten Männlichkeit, dem archaischen Bild der vielen Fackeln, die sich vom dunklen Berliner Nachthimmel abheben und mit diesem Soldaten-Abschiedsbrauch in eine ganz andere Zeit des preußischen Berlins verweisen.

    Doch es scheint, als könne keiner der anwesenden Gäste, darunter der Bundespräsident, alle Ministerpräsidentinnen und -präsidenten sowie alle Mitglieder ihrer vier Regierungskabinette der Feierlichkeit dieses Moments entziehen – auch Merkel nicht ganz. Erst recht nicht, als noch Feuerwerk am Himmel aufsteigt und Kirchenglocken läuten, als dann der von ihr ausgewählte 1771 verfasste ökumenische Choral „Großer Gott, wir loben Dich“ erklingt, da lässt sich bei ihr zumindest eine bescheiden daherkommende Ergriffenheit erahnen.

    Und doch kriegt sie alles unter, auch das sie leitende Freiheitsmotiv, als sie abschließend auffordert, „mit fröhlichem Herz an die Arbeit zu gehen“.

    So habe sie es immer gehalten, in ihrem Leben in der DDR, „und erst recht in meinem Leben in der Freiheit“. Sie ist die erste Frau, die erste Ostdeutsche in diesem Amt – den Stolz darauf lässt sie sich kaum anmerken. Bevor Merkel nach dem etwa 45-minütigen Großen Zapfenstreich an diesem Donnerstagabend Richtung Limousine und für ein fast letztes Mal Richtung Kanzleramt abfährt, winkt sie ihren mehr als vier Dutzend Kabinettsmitgliedern gelöst und fröhlich zu. Da tritt erkennbar eine Staatsfrau ab, die mit sich im Reinen ist.

    MEHR SCHLEIM HIER:
    https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/zapfenstreich-merkel-107.html

  78. Nach Bund-Länder-Runde
    Details zu schärferen Corona-Vorgaben in NRW erwartet

    VOLK EINSPERREN SIND SCHUTZMASSNAHMEN

    Nach der Ankündigung von Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU), die Bund-Länder-Corona-Beschlüsse schnell umzusetzen, werden mit Spannung Details der schärferen Coronavirus-Schutzmaßnahmen im bevölkerungsreichsten Bundesland erwartet.::

    https://www.aachener-zeitung.de/nrw-region/corona-in-nrw-details-zu-schaerferen-regeln-erwartet_aid-64413323

    SEHE HEUTE GANZ SCHLECHT: ALLES FLIMMERT

  79. Gerade haben die bei ntv aus einem neuen Impfzentrum in Bremen berichtet. Ein Impfarzt dort sagte am Ende vom Interview, dass sich wohl die Meisten nur impfen lassen, weil sonst ihre Aktionsfreiheit im öffentlichen Raum eingeschränkt ist.
    (Dieser Bericht wird ja sicher heute nochmals in den Nachrichten wiederholt.)
    .
    Also nicht aus der geforderten Solidarität oder weil die Menschen Angst um ihre Gesundheit haben, lassen die sich impfen, sondern weil sie sich wieder frei bewegen wollen.
    .
    Die Erpressung/Nötigung von Seiten des Staates wirkt leider bei vielen Menschen.

  80. Soeben im Autoradio gehört:
    Söder gab seine neuen Regeln für Bayern bekannt: Ab morgen nur noch Geisterspiele (Fußball).
    Ab kommenden Mittwoch dürfen sich nur noch soundsoviel Personen ab einem Alter von 12 Jahren und DREI MONATEN treffen. Zwölf Jahre und 3 MONATE.
    Wenn das nicht völlige Willkür und Gesslerhut ist, weiß ich echt auch nicht mehr.

  81. Seit fast zwei Wochen werden nun die Ungeimpften überall ausgesperrt, dürfen in die Öffentlichen Verkehrsmittel nicht mehr rein. Wer keine Teststation vor der Nase hat, die Tests auch nicht bezahlen will, der fährt nicht. Die Busse und Bahnen sind so gut wie leer!

    Die Restaurants sind leer, die Weihnachtsfeiern werden abgesagt zugunsten der Unwillkommenen Ungeimpften Freunde/Teilnehmer, die Kinos sind kurz vor der Schließung, kaufen keine neuen Filme mehr ein, weil keiner kommt. Nur noch die Fussballstadien sind gefüllt .

    Heutige Infektionszahl: RKI 74.352
    74.325 jeden Tag!
    Wie kann das noch immer sein?
    Wo stecken die sich an? Wer steckt sich bei wem an?
    Auf jeden Fall NICHT bei den UNGEIMPFTEN! Denn die sind ja alle weggesperrt!

    In den Krankenhäusern bedient man sich auch weiterer Lügen. Plötzlich heißt es auf den Intensivstationen liegen x Ungeimpfte (Coronakranke), x Geimpfte (Coronakranke) und x Menschen mit UNBEKANNTEM IMPFSTATUS!

    Das ist doch die allergrößte Lüge!
    In ein Krankenhaus kommt keiner ohne Feststellung des Impfstatus‘ hinein, schon an der Pforte wird gefragt! Die Lügen werden immer schlimmer.

    Die Münchner Pathologin, die gestern gefeuert wurde, weil sie über die tatsächlichen Verhältnisse einen Aufruf startete, gab Einblick wie die Realität in den Krankenhäusern aussieht, und wie verängstigt die Ärzte und das Personal ist, aufzubegehren.

    Das kann ja nicht mehr lange dauern, bis der ganze Lügenapparat in die Luft und auseinanderfliegt!

  82. @ Maria Koenig 3. Dezember 2021 at 13:54

    VERGELT´S GOTT!
    https://www.youtube.com/watch?v=7Tdoc3x0JJo
    (Hamberger Viergesang)
    Näher, mein Gott, zu dir ist ein christlicher Choral. Er basiert auf dem Gedicht Nearer, My God, to Thee der englischen Dichterin Sarah Flower Adams von 1841. Das Gedicht wurde mit verschiedenen Melodien vertont, die bekannteste ist Bethany von Lowell Mason. Der Choral wird vor allem in der englischsprachigen Welt häufig bei Begräbnissen gesungen oder gespielt.

    Biblischer Hintergrund des Textes ist die Erzählung von Jakobs Traum von der Himmelsleiter im 1. Buch Mose. Jakob hat sich auf einem Stein schlafen gelegt und erfährt durch die Traumvision Stärkung in schwerer Bedrängnis. Er nennt den Ort Bet-El (Bethel), Haus Gottes (Gen 28,10–19 EU).
    https://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%A4her,_mein_Gott,_zu_dir

  83. jeanette 3. Dezember 2021 at 14:05

    Das kann ja nicht mehr lange dauern, bis der ganze Lügenapparat in die Luft und auseinanderfliegt!
    —————————————-

    Hier muss ich Ihnen durchaus mal Recht geben. Dazu kommt auch noch, daß je länger dieser Wahnsinn dauert, umso mehr wird jeder einzelne in seinem direkten Umfeld (Familie, Freund, Bekannte, Arbeitskollegen) Fälle von starken bis gar tödlichen Impfnebenwirkungen mitbekommen. Und: Jeder einzelne wird auch mitbekommen, daß die Impfung so gut wie nicht wirkt, da auch immer mehr Geimpfte sich anstecken und auf Intensiv landen. Sonst hätten wir ja auch nicht diese Zahlen wie Sie richtig bemerken. Das wird dazu führen, daß nicht nur die bislang Ungeimpften die Gen-Plörre weiterhin ablehnen, sondern daß auch immer mehr Geimpfte sich dem „Booster-Abo“ verweigern.
    Das ist auch der Grund, warum man jetzt bei der Impfpflicht auf die Tübe drückt. Weil man dann nämlich die Vergleichsgruppe der Ungeimpften dezimiert bis zum „Endziel“ 100% Impfquote. Und das soll so schnell wie möglich jetzt durchgepeitscht werden, um eben das Auseinanderfliegen des Lügenapparats zu verhindern.

  84. Ich wohne in NRW und die ganzen Ausgrenzungsmaßnahmen
    sind mir schnurzpiepegal.
    Ich habe meine Weihnachtseinkäufe, die ich nicht gut online bestellen konnte,
    schon im November erledigt, da ich längst mit einem Lockdown
    für Ungehorsame gerechnet habe.
    Selbst das Lametta ist schon gekauft.
    Ins Restaurant gehen wir, außer im Urlaub, sowieso sehr selten.
    Kino, Theater…..schon gar nicht.
    Ab 16.12. schließen wir unsere Firma bis Mitte Januar.
    Da wollen wir einfach nur unsere Ruhe und wandern.
    Also, Ihr politischen Spalter! Macht mal!

  85. TAGESSCHAU ENTTÄUSCHT?

    Coronavirus-Pandemie ++ Noch kein Todesopfer
    durch Omikron-Infektion gemeldet ++
    Stand: 03.12.2021 13:45 Uhr

    Die WHO hat bislang noch keinen Todesfall durch eine Omikron-Infektion registriert, ruft aber Hersteller auf, sich für die Impfstoff-Anpassung bereit zu machen. Bayern sieht Fortschritte bei Bewältigung der vierten Welle. Alle Entwicklungen im Liveblog.

    Bayern spürt Fortschritte und erlässt neue Maßnahmen
    RKI-Präsident Wieler sieht keine Trendumkehr
    Baden-Württemberg verbietet Großveranstaltungen
    Kurzarbeit im November wieder gestiegen
    mRNA-Impfstoffe haben offenbar stärkste Booster-Wirkung

    14:13 Uhr
    Botswana: Unter Omikron-Fällen auch Diplomaten aus Europa:::

    13:34 Uhr
    Razzien wegen gefälschter Impfpässe

    In Hessen und Baden-Württemberg sind Ermittler unabhängig voneinander mit Razzien gegen das Fälschen von Impfpässen vorgegangen. Wie die Polizei im hessischen Homberg mitteilte, wird dort in drei Fällen gegen zwei Frauen und einen Mann ermittelt. Die Verdächtigen sollen die Dokumente gefälscht und benutzt haben. Bei der Razzia in insgesamt vier Wohnungen in Nordhessen am Mittwoch sei eine Vielzahl von gefälschten Impfpässen beschlagnahmt worden.

    In Baden-Württemberg wurden bei einer Razzia Blankopässe, Stempel und Etiketten mit Chargennummern beschlagnahmt. Sechs Verdächtige sollen die gefälschten Dokumente hergestellt und in Umlauf gebracht haben, wie die Polizei in Aalen am Freitag mitteilte. Seit einer Gesetzesänderung Ende November
    13:32 Uhr
    Söder sieht Fortschritte bei Corona-Bewältigung in Bayern

    Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sieht sein Bundesland bei der Bewältigung der vierten Welle der Corona-Pandemie auf dem richtigen Weg. „Die neue Welle ist angeknackst, aber sie ist noch nicht endgültig gebrochen“, sagte er nach einer Sitzung seines Kabinetts. Die bereits geltenden Maßnahmen zeigten Wirkung, sagte Söder zu der im Vergleich zu anderen Bundesländern günstiger werdenden Entwicklung.

    Das bayerische Kabinett beschloss dennoch weitere Maßnahmen:
    https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronvirus-freitag-101.html

  86. Luise59 3. Dezember 2021 at 13:02
    Ich hätte mir gewünscht, dass sie bei ihrem Abschied die Nationalhymne spielen.

  87. pro afd fan 3. Dezember 2021 at 14:27

    Luise59 3. Dezember 2021 at 13:02
    Ich hätte mir gewünscht, dass sie bei ihrem Abschied die Nationalhymne spielen.

    ———————————————–
    Da hätte man sie aber an ihrem Stuhl fesseln müssen, sonst wäre sie zitternd vom Stuhl gerutscht. 🙂

  88. Jeanette und Miasanmia
    Sehe ich auch so.
    Nur noch ein wenig durchhalten. Corona macht das schon. Besonders auf Omicron setze ich große Hoffnungen.
    Ich kann mir vorstellen, daß Söder die verbleibende Zeit noch für lustige Spielchen nützen möchte, wie z. B. Kontaktbeschränkungen für Personen ab 12 Jahre und DREI Monate.
    Oder Verbot von Zuschauern bei Fußballspielen von heute Freitag auf morgen Samstag. Hat’s ja vorhin in den Nachrichten geheißen.

  89. jeanette
    3. Dezember 2021 at 14:05

    Die Restaurants sind leer, die Weihnachtsfeiern werden abgesagt zugunsten der Unwillkommenen Ungeimpften Freunde/Teilnehmer, die Kinos sind kurz vor der Schließung, kaufen keine neuen Filme mehr ein, weil keiner kommt. Nur noch die Fussballstadien sind gefüllt .

    Heutige Infektionszahl: RKI 74.352
    74.325 jeden Tag!
    Wie kann das noch immer sein?
    Wo stecken die sich an? Wer steckt sich bei wem an?
    ++++

    Die größten Coronaspraeder sind vermutlich Merkels Importkuffnucken!

  90. LOCUS Online, eine der führenden Medienhuren der Regierung, versucht wieder einmal die irre Corona-Politik zu unterstützen:
    Nun 18 Todesfälle nach Corona-Ausbruch in Rudolstädter Pflegeheim
    13.20 Uhr: Insgesamt 18 Menschen sind nach einem Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim in Rudolstadt gestorben. Bei 14 von ihnen bestand kein vollständiger Impfschutz, wie das Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt am Freitag mitteilte. Nur eine Person habe demnach drei Impfungen erhalten, drei weitere waren doppelt geimpft.
    Klingt auf den ersten Blick ganz nett und regierungskonform: Die Ungeimpften STERBEN!
    Denkt man als regierungskritischer Mensch einmal nach, kommt man zu folgendem Schluss: einer der Verstorbenen war DREIFACH geimpft und drei doppelt geimpft. Wie können die bei so einem hervorragenden Impfstoff sterben? Das ist der klare Beweis, dass die Genplörre nichts taugt! Auf den Impfstatus der übrigen Heimbewohner geht der Artikel überhaupt nicht ein! Es wäre also möglich, dass die geimpften Verstorbenen die einzigen Geimpften waren. Warum werden die wesentlichen Hintergründe verschwiegen? Wahrscheinlich, weil sie nicht ins Bild passen! Alle Statistiken und Meldungen werden immer so verbogen, dass fast nur Ungeimpfte auf den Intensivstationen landen und an Corona sterben, obwohl der Anteil der Geimpften bei etwa 40 Prozen liegt. Aber von den gekauften Medizinhuren der Regierung wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Im Fernsehen dürfen auch nur Leute zu Wort kommen, die diese Lügen bestätigen. Wir leben eindeutig in einer verlogenen Corona-Diktatur!

  91. Miasanmia
    Sie hätte gerne die DDR-Nationalhymne gehabt, das hätte ja auch gut gepaßt. Sich die zu wünschen hat sie sich aber nicht getraut.

  92. @ pro afd fan 3. Dezember 2021 at 14:27

    …wurde gespielt

    Großer Zapfenstreich für Merkel: Empörung über ZDF-Panne während der Nationalhymne

    Update vom 03.12.2021, 7.45 Uhr: Beim Großen Zapfenstreich hat es eine Panne während der ZDF-Übertragung gegeben. Wie das Nachrichtenportal T-Online.de berichtet, sei während der Nationalhymne die Stimme der Moderatorin Bettina Schausten aus dem Off zu hören gewesen.

    „Liebes ZDF, das war unterirdisch. In die Zeremonie plappernde Moderatoren, flüsternde Moderatoren in Gebet und Hymne, mit Fragen wie ‚Wolfgang, wie lang haben wir denn?‘ – geht’s noch?“, empört sich eine Nutzerin auf Twitter. Ein anderer Nutzer schreibt: „Schön in die Hymne gequatscht ZDF. Und dauernd wird im Hintergrund geflüstert. Dann macht die Mikros doch ganz zu, wenn ihr nichts Sinnvolles beizutragen habt, als zu fragen, wie lange der Zapfenstreich noch geht. Peinlich für ‚ne Rundfunkanstalt.“
    https://www.fr.de/politik/merkel-grosser-zapfenstreich-bundeswehr-panne-zdf-nationalhymne-nina-hagen-abschied-bundeskanzlerin-91149021.html

  93. die Militärzeremonie zum Abschied der Kanzlerin fällt wegen der aktuellen Corona-Lage deutlich kleiner aus als gewohnt. Etwa 200 Gäste sind geladen, darunter alle 52 Bundesminister und -ministerinnen aus ihrer Regierungszeit.

    ++++++++++++++++++

    TE DEUM

    Te Deum (von lateinisch Te Deum laudamus, deutsch Dich, Gott, loben wir) ist der Anfang eines feierlichen, lateinischen Lob-, Dank- und Bittgesangs der christlichen Kirche. Es entstand wahrscheinlich im 4. Jahrhundert, der Verfasser ist unbekannt.

    Deutsche Übertragungen sind Herr Gott, dich loben wir (EG 191) von Martin Luther (1529), Großer Gott, wir loben dich (1774), sowie Dich, Gott, loben wir (1950) zum Gebrauch in der katholischen Liturgie.

    Beim Gregorianischen Gesang sind mehrere Melodien des Te Deums überliefert, darunter auch im Tonus sollemnis („feierlicher Ton“) und vereinfacht im Tonus simplex („schlichter Ton“). Diese Gesänge beginnen alle mit der Tonfolge e – g– a und sind weitgehend im dritten Modus notiert. Im Mittelteil und am Schluss treten jedoch auch einige Verse im verwandten vierten Modus auf, bei dem die Melodie auch unter den Anfangs- und Schlusston e fällt.[10]
    MIT 1A HÖRBEISPIEL
    https://de.wikipedia.org/wiki/Te_Deum

  94. Gundu 3. Dezember 2021 at 14:33

    Jeanette und Miasanmia
    Sehe ich auch so.
    Nur noch ein wenig durchhalten. Corona macht das schon. Besonders auf Omicron setze ich große Hoffnungen.
    Ich kann mir vorstellen, daß Söder die verbleibende Zeit noch für lustige Spielchen nützen möchte, wie z. B. Kontaktbeschränkungen für Personen ab 12 Jahre und DREI Monate.
    Oder Verbot von Zuschauern bei Fußballspielen von heute Freitag auf morgen Samstag. Hat’s ja vorhin in den Nachrichten geheißen.
    ————————————-
    In meinem Bekanntenkreis sind neben vielen Ex-CSU’lern auch noch einige aktive CSU-Mitglieder. Ich habe noch nie so einen Hass, ja wirklich Hass, von CSU-Leuten auf ihren eigenen Vorsitzenden und Ministerpräsidenten erlebt. Selbst beim damaligen CSU-Duo Infernale Huber/Beckstein nicht.

  95. Maria-Bernhardine, das ist auch eine tolle Aufnahme. Und danke für Ihre sehr informativen Kommentare.

  96. Hoffnungsschimmer 3. Dezember 2021 at 14:24

    Ich wohne in NRW und die ganzen Ausgrenzungsmaßnahmen
    sind mir schnurzpiepegal.

    Dem kann ich mich nur anschließen. Beruflich mache ich ohnehin mein eigenes Ding. ÖPNV kommt für mich ebenfalls nicht in Frage. Kino, Theater … einzig mal ein Restaurant, aber bei solchem Theater mit Maske zum Sitzplatz oder zur Toilette ansonsten ohne, haben wir als Familie kein Interesse. Zumal wir begnadete Köch:Innen in der Familie haben.
    Auch vor C. waren wir nur selten außer Haus essen.

    Die Dinge die ich benötige sind entweder schon vorrätig, bekomme ich ohne Probleme im Markt oder im Zweifelsfall online.
    Wir haben hier mehrere Lebensmittelmärkte die von der Butter bis zur Bohrmaschine alles haben.

    Metallbeschleuniger:Innen sowie ausreichend Mun.i.t.ion sind ebenfalls da.

  97. Ich glaube fest daran, dass Merkel ihr Stalingrad und ihren Nürnberger Prozess irgendwann bekommt. Und mit ihr die, die Deutschland an die Wand gefahren, an denen das Blut der Messeropfer klebt, die Silvesterpolizei und Justiz und die, die jetzt ein Drittel der Bevölkerung zu Aussetzigen macht, schikaniert und quält, um davon abzulenken, dass die deutsche Regierung und viele andere Regierungen auf einen Scharlatan im weißen Kittel reingefallen sind. Manche Sachen verjähren nie. Wie die ehemalige KZ Sekretärin jetzt feststellen musste. Die deutsche Justiz und deutschen Ärzte und die deutsche Polizei sind heute genauso scheiße wie 1933.

  98. Bernhardiner 3. Dezember 2021 at 13:13
    @jeanette 10:11h

    Ich hätte nichts dagegen, wenn zu denjenigen CHRISTEN, zu denen an WEIHNACHTEN der WEIHNACHTSMANN oder die WEIHNACHTSFRAU (m/w/d) kommt, jemand käme, der solche CHRISTEN über die Bedeutung und den Inhalt des WEIHNACHTSFESTES aufklären würde, es muss nicht unbedingt die Polizei sein!

    Dann möge er auch zu dir kommen, denn für Christen kommt an Weihnachten ganz sicher kein Weihnachtsmann. Christen feiern die Geburt Jesu.

  99. Darf ich in aller Bescheidenheit hier zum Ausdruck bringen , dass ich die Kanzlerin aus freien aber vollem Herzen abgrundtief hasse und Ihre natürlich auch die angebliche Christliche Union Deutschlands ??
    Ja … es ist mein größter Wunsch , dass diese Person das gleiche Schicksal ereilt , was unseren Ermordeten und vergewaltigten Frauen , Kindern und Männern durch Ihre Politik widerfahren ist !! Wie sagte doch meine Mutter : “ Soll Sie doch der Teufel holen und wer die CDUCSU wählt , ist nicht besser “ !!

  100. Ich blicke wieder nicht ganz durch.
    Mal zu den Örtlichkeiten, wo die 2-G-Regel gilt….Einzelhandel, Gastronomie, Fressbuden, Hotels, Friseur usw.
    .
    Was ist dort mit dem ganzen Personal, das da herumläuft? Vom Chef bis zur Putzfrau. Haben die auch vom Staat die Auflage, dass die alle geimpft oder genesen sein müssen?
    Wenn ja, wird das auch streng kontrolliert?
    Wenn nein, dann stimmt wohl noch mehr nicht mit der 2-G-Regel.
    .
    Wurde das schon einmal hinterfragt?

  101. @ jeanette 3.Dezember 2021 at 11:29

    „So wie in der Bibel beschrieben:
    Johannes Offenbarung:
    5.Trompete
    Giftige Heuschrecken greifen die Menschen an und quälen sie für 5 lange Monate „und der Schmerz, den sie zufügen, ist so stark, wie ein Skorpion einen Menschen sticht.“
    Offenbarung Kapitel 9, Verse 1-12

    (Danke Luise für die Predigt)
    ——————————–
    Vielen Dank für die Rückmeldung!!
    Es hat mich gefreut ! Ja, beten wir für Kassandra, dass ihre OP gut verläuft!
    Hier nochmal der Link für die Predigt von Pastor Jakob Tscharntke, falls andere Mitforisten die Predigt hören möchten!
    https://odysee.com/@efkriedlingen:a/2021-10-31:f

  102. Schaf im Wolfpelz 3. Dezember 2021 at 09:54; Nein, ich hab über 50 Jahre Erfahrung mit Erkältungen, wenn wieder ein neuer Muhonkel auf dem Weg ist, schrei ich ganz laut hierher. Aber das ist für mich nur ne leichte Befindlichkeitsstörung, die etwas lästig ist, aber nach ein paar Wochen ganz von selbst wieder vergeht.
    Zu was sollte man sich da, wenn man bei klarem Verstand ist, impfen lassen. Das ist, selbst wenns ein Totimpfstoff ist, der auf herkömmliche Weise hergestellt wurde, immer eine körperfremde Substanz, die ne Menge Stoffe enthält, die man nicht braucht. Bei jedem Shampoo, Duschgel, Seife drehen die Naturfreaks durch, weil da Alu, Plastik, Nanodingsbums drin ist, was, weils nur aussen auf die HAut gelangt, gar nicht in den Körper kommen kann. Bei so ner Spritze ist alles mögliche drin, als Konservierungsmittel, Emulgator, Lösungsmittel usw. Das lässt man sich dann freiwillig spritzen, obwohl man siehe Shampoo, nen Tropfen davon schon fast als tödlich ansieht. Dazu weiss ich, dass ich zuerst m lauf dem Waschzettel die Nebenwirkungen suchen muss, um zu erfahren, was mich erwartet. Von der behaupteten Wirkung merk ich dagegen recht häufig gar nichts.

    Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 10:20; Kann gar nicht sein, Ich wurde nicht getestet und viele aus meinem Umfeld ebenso wenig. – Es gibt rund 1% falschpositive Ergebnisse, die Schnelltests angeblich noch weniger. D.h. es müssten 90 Mio getestet worden sein. So gross ist Deutschland nicht mal. Wobei, wenn sich jemand 5mal am Tag positiv testen lässt, er dann für 5 in der Statistik steht. Und angeblich sind die Testkazipatäten der Labors ja bereits auf Anschlag. Heisst, es können deutlich weniger getestet werden, als bei dieser Anzahl positivtests überhaupt möglich ist. Ausserdem müsste dann eine Inzidingsi von deutlich über 1000 rauskommen. Ich bin da nicht auf dem laufenden, irgendwas um die 400 je nach Gegend unterschiedlich wurde doch unlängst behauptet. Was natürlich bedeuten würde 225.Mio tests bei 83 Mio Bevölkerung.

    aenderung 3. Dezember 2021 at 10:34; Will die Blöd mich und viele gleichgesinnte als alte Verschwörungspraktiker jetzt mit dem neuerfundenen Wort beleidigen.

    Babieca 3. Dezember 2021 at 10:49; Wie kommen die Heinis eigentlich darauf, dass da von uns irgendwas zu erben ist. IT-mässig ist so ziemlich jede afrikanische Bananenrepublik besser aufgestellt. Lediglich SAP kann bei uns international mithalten. Datron zwar auch, aber das Zeugs braucht eigentlich nur Deutschland. In so gut wie allen anderen Ländern ist die Steuererklärung vielfach einfacher,

    Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 12:21; Die WHO hat schon vor einigen Wochen 2,5Mio schwerste Nebenwirkungen zugegeben. Die Dunkelsziffer dürfte beträchtlich sein. Wenn man unsere ca 100.000 Impftoten und mit Sicherheit mehrere 100% davon an anderen noch nicht tödlichen anderen Impfschäden zugrundelegt, das ganze der einfachheit halber mit 100 malnimmt, dann kommen da locker so ab 30 Mio Impfopfer raus. Falls die tatsächlich irgendwas mit der Gesundheit der Welt zu tun haben wollen, müssten die unmittelbar nach dem Auslaufen der Menschenversuche in spätestens wenigen Tagen, augenblicklich jede weitere Pimpfung stoppen. Zur Erinnerung Contergan forderte weltweit lediglich 10.000 Opfer, was aber schon für den grössten Medizinskandal des letzten Jahrtausends reichte. Wobei ich jetzt nicht rausfinden konnte, ob die dabei auch aufgetretenen Fehlgeburten da schon drin sind, oder man die untern Tisch fallen liess. Erst vor 2 Tagen hiess es in irgend nem Nachrichtenticker Grünenthal entschuldigt sich bei den Opfern. Gaaaanz toll, dafür können sich die armen Schweine, die mittlerweile, wenn sie nicht schon längst vorher an den Schäden gestorben sind, bereits 60 sind, viel kaufen.

    eule54 3. Dezember 2021 at 12:27 ; Aus Gänseschmalz und Kokosfett lässt sich auch prima eine sehr gut verträgliche Seife machen. Die riecht halt dann nicht nach Chemiefabrik.

    Maria-Bernhardine 3. Dezember 2021 at 13:02; Ich wär dafür, dass sich jeder Politdarsteller, der für Zwangsimpfung stimmt, bereit erklärt, die nicht verbrauchten Impfdosen aus seinem Einzugsgebiet verabreicht zu kriegen. Es kann doch nicht sein, dass man die Dinger nach 5 Tagen wegschmeissen müsste und ein paar 100 Meter weiter hocken da welche, die zwar noch keine 6 Monate seit der letzten Spritze voll haben, aber diejenigen, die das Zeug nicht wollen, damit zwangsbeglücken wollen. Und wenn die nach kurzer Zeit, weil so viel übrig geblieben ist, so fett wie unser bisheriger Kneipenminister werden, damit muss man als Altruist und Philantrop halt leben.

    Maria-Bernhardine 3. Dezember 2021 at 13:39; Das stimmt so nicht ganz, Der Nikolaus kommt nächsten MonTag. Das Christkind am 25. In Spanien kommen dagegen die 3Könige im Januar, die die Geschenke bringen. Der Weihnachtsmann am 24 ist eine CocaCola Erfindung. Aber als Kinder kriegten wir die Geschenke auch schon am 24. Fragt eine Gans die andere, glaubst du an ein Leben nach Weihnachten?

    jeanette 3. Dezember 2021 at 14:05; Wobei mir jetzt nicht klar wurde, ob die 3 C_Fälle schon bearbeitet, also
    als Ergebnis C hatten, oder die noch in der Warteschleife liegen und es folglich nicht klar ist, an was die gestorben sind. Soweit ich informiert bin, werden die Toten nach Möglichkeit nicht obduziert, schliesslich will man nicht, dass bekannt wird, dass nur ein kleiner Bruchteil an, statt mit C gestorben ist. Irgendwo hab ich was gelesen, eine Familie wollte eine Obduktion aber die Staatsanwaltschaft hätte das verboten. Was ich jetzt gar nicht verstehe, schliesslich würde die Familie die Rechnung dafür kriegen, nicht ein Staatsanwalt.

    unbetreutes Denken 3. Dezember 2021 at 14:36; Kein vollständiger Pimpfschutz kann vieles heissen z.B. Symptome, oder seit der Todesspritze sind noch keine 14 Tage rum. Für mich sind die alle nicht an C sondern an der Pimpfung gestorben. Siehe die im Dezember zum Pimpfbeginn dramatisch gestiegenen Todeszahlen, die sich nicht damit erklären lassen, dass es im Dezember kälter wird.

    Maria-Bernhardine 3. Dezember 2021 at 14:36; Da bevorzuge ich eher regionale Stimmen. https://www.youtube.com/watch?v=aBcglG4MocU Die stammt ausm Nachbardorf. Ich kenn zumindest ihren Vater, vielleicht hab ich sie auch schon mal getroffen, das weiss ich aber nicht mehr.

  103. Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 16:14

    Ich blicke wieder nicht ganz durch.

    Die Tochter ist noch in einem ambulanten Dienst tätig. Dort gilt geimpft oder genesen sowie dreimal testen in der Woche.
    Wird dagegen verstoßen kostet es 25.000 Euro für den Arbeitnehmer sowie 25.000 Euro für den Arbeitgeber. Das wurde zumindest von Arbeitgeber so (vermutlich in Unkenntnis) verbreitet. Genau ist es hier beschrieben: https://www.hamburg.de/bussgeldkatalog/*

    In den Hamburger Corona-Regeln gibt es in vielen Bereichen ein 2G-Optionsmodell.
    *https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/coronavirus/Corona-Diese-Regeln-gelten-mit-dem-2G-Modell-in-Hamburg,coronavirus5668.html
    Wer sich nicht daran hält, muss mit empfindlichen Strafen rechnen. Corona-Regeln: Verstoß kann bis zu 25.000 Euro kosten.
    *https://www.abendblatt.de/hamburg/article233906099/hamburg-2g-neue-corona-regeln-so-teuer-ist-ein-verstoss-bussgeld.html

    * Die 11 (Elf) jungen Männer die in Hamburg eine 15jährige Gruppenvergewaltigt haben, sind seit der Tat (September 2020) von der Justiz unbehelligt geblieben.

    Finde die Fehler.

  104. lorbas 3. Dezember 2021 at 16:41
    Rheinlaenderin 3. Dezember 2021 at 16:14

    Ich blicke wieder nicht ganz durch.

    Die Tochter ist noch in einem ambulanten Dienst tätig. Dort gilt geimpft oder genesen sowie dreimal testen in der Woche…….
    ———

    Ich meine nicht die Leute aus dem Gesundheitsbereich und bei irgend welchen Firmen. Sondern z.B. Einzelhandel, Gastronomie, Fressbuden, Hotels, Friseur.
    .
    Wenn ich geimpft oder genesen sein muss, um z.B. in ein Lokal oder zum Friseur zu gehen, müsste doch auch dort das Personal geimpft oder genesen sein. Oder nicht?
    Darauf wollte ich hinaus.

  105. Was bleibt von Angela Merkel?

    Die Erkenntnis das ein Bastard aus Protestantismus und Sozialismus gefährlicher ist als das jeweils Eine in seiner Reinform.

  106. Kann mir jemand erklären, warum in einem Land, in dem es als unmenschlich verworfen wurde, zur Feststellung des Alters von Asylbewerbern deren linke Hand zu röntgen, in der auf den Milchpackungen stand, dass die Kühe kein Futter bekamen, das mit Hilfe von Gentechnik hergestellt wurde, jetzt ein Zwang zur Impfung mit einem neuartigen Impfstoff, der auf Gentechnik basiert, auf Begeisterung trifft?
    Ich tue mich schwer, das mit meinem Verstand zu verarbeiten. Habe ich meinen verloren? Oder manche ihren, vor lauter Angst, die täglich massiv geschürt wird? Panische Angst vor einem Virus, an dem in knapp zwei Jahren weniger Menschen gestorben sind als jährlich an den Folgen von Tabakkonsum (wer nun darauf verweist, eben wegen der drastischen Freiheitsberaubung (neudeutsch: Maßnahmen) seien diese Zahlen so, der möge nach Schweden sehen, wo die Schritte der Regierung demokratisch und liberal waren).

    https://www.facebook.com/reitschuster/posts/5220859581262521

    https://reitschuster.de/post/wie-wieler-sein-totalitaeres-denken-offenbart/

    Ich sehe es an mir selbst. Ich habe mir zwei spritzen geben lassen, in dem glauben ich bekomme mein Leben zurück, aber die Zeit hat mich eines besseren belehrt. Die Zustände sind schlimmer denn je. Ich sage es mit meinen Worten ich fühle mich gefickt vom System. Und da ich ein Mensch bin der viele Sachen hinterfragt wird die Sache immer mysteriöser. Aber ich verstehe jeden der sich jetzt nicht mehr spritzen lässt und werde in meinem Bekannten und Freundeskreis keine Spaltung zulassen, denn mittlerweile schäme ich mich schon das ich mich habe spritzen lassen.

  107. Alle werden Knechte oder Kontolleure der Knechte- Warum?
    Weil der Mensch ein dummes Herdentier ist.
    Leute mit unbarherzigen echten Freiheitswillen ca bei 0,9 %.
    Die halbwegs erwachten taumeln zwischen MAGA, Q, Blalabala und reden sich die Welt schön: Alles gewolltes Gesellschaftskrankheitssyndrom!

  108. Ach die Ungeimpften sind doch schon wieder out als Opfer, jetzt sind schon die komplett Geimpften ohne Booster die Zielscheibe.
    Der neueste Clou unsere superintelligenten Politiker ist ja nicht nur die Einführung von 2G+ in Innenräumen, in denen keine Maske getragen werden kann…nein, sie treiben jetzt das Ganz noch auf die Spitze und sagen, das Geboosterte ab dem Tag des Boosters von den ansonsten für alle Geimpften nötigen Tests komplett befreit sind!

    Was für ein Irrsinn in diesem Land…ist jemand grade frisch doppelt geimpft oder genesen muss er also nen Test vorlegen, ist aber einer geboostert (und womöglich trotzdem „infiziert“, dann braucht er den nicht.

    Aber ok, nun merken ganz viel Impffetischisten, wie sie komplett ver*rscht wurden.^^

  109. Ähhmm, die Ar……….. d.. T….. alias GrökaZ, bleibt Uns aber noch ne Antwort schuldig !

    War das Alles jetzt vom Ende her gedacht, oder kommt da noch etwas ?

  110. An 1buffalo1 10:37

    Was meinen Sie denn mit „Grüne Klöße“ ?
    Da kann ich mir nur „Rohe Klöße“, die nicht geschwefelt wurden, vorstellen.
    Ich wohne in Süd-Niedersachsen, bin aber geborener Unterfranke.
    Von dort kenne ich die Sonntagsklöße „Rohe Klöße“.
    Die Kartoffeln wurden nach dem Schälen aufgeteilt – zwei gerieben (zwei Drittel) und eine gekocht (ein Drittel).
    Die geriebenen wurden vor dem Reiben, in einem gedeckelten Topf, geschwefelt.
    Danach wurden sie gerieben.
    Dieses „Reibemus“ wurde danach in einem Küchentuch gelegt und die Feuchtigkeit (Wasser) ausgewrungen.
    Das entfeuchtete „Reibemus“ wurde dann mit den gequetschten, gekochten Kartoffeln, Prise Salz und Prise Kartoffelmehl zusammen geknetet und zu Klößen geformt.
    Die entstandenen Klöße werden in bereits kochendem Wasser gegeben und so lange gekocht, bis sie im Kochwasser vom Boden nach oben aufgestiegen sind.
    Dann waren sie fertig zum servieren.
    In der ausgequetschten Reibeflüssigkeit setzt sich die Kartoffelstärke am Boden ab.
    Dieses ist dann das Kartoffelmehl, dass man in den Kloßteig mit ein gibt.

    Meine Mutter hat in Unterfranken eine Freundin, die erst in ihrer Jugend dorthin zog.
    Sie kannte dieses „Rohe Klöße“ Rezept nicht und stand mit ihrer Schwiegermutter auf Kriegsfuß, sodaß sie von ihr auch keinen Ratschlag erhielt.
    So begab es sich, dass meine Mutter und ich damals (70 er) an einem Montag, diese Freundin aufsuchten.
    Da servierte sie uns ihre Klöße vom Vortag.
    Diese sahen richtig eklig aus.
    Die Farbe der Klöße variierte von Dunkelgrün bis Schwarz, je nachdem wieviel Luft an den Kloß gelangte.
    An den Berührungsstellen waren sie Dunkelgrün, an den freien Stellen Schwarz.
    Für sie war das Aussehen normal, sie meinte, dass die Klöße trotzdem noch gut schmecken würden.
    Sie vergaß dabei zwei wichtige Sachen:
    1) Das Auge isst mit.
    2) Die zu reibenden Kartoffeln, vorher zu schwefeln.
    Was uns zusätzlich wunderte war, dass ihr Mann, der das schließlich wissen müsste, sich nie über das Aussehen der Klöße beschwerte und ihr auf die Sprünge half.

    Wenn ich also in Ihrem Bericht etwas von grünen Klößen höre, denke ich automatisch an diese verhunzten Dinger.

  111. Schnell kursierte in ihrer Zeit als Fraktionschefin vor fast 20 Jahren ein inoffizieller Merkel-Witz unter CDU/CSU-Bundestagsabgeordneten über ihren Charakter:

    „Frage: Was passiert, wenn man Angela Merkel in ein Haifischbecken wirft? Antwort: In fünf Minuten sind alle Haie tot.“

    Link s.u.

    ++++++++++++++++++++++++++

    Großer Zapfenstreich
    Wie Merkel über Deutschland thronte
    Von Olaf Opitz | Fr, 3. Dezember 2021

    Bei ihrem militärischen Abschiedszeremoniell standen Helmut Kohl (damals 68) und Gerhard Schröder (damals 61). Die machtbesessene Angela Merkel (67) thronte dagegen auf dem Podium mit rotem Teppich lieber in einem dunklen Sessel. Ihre Musikauswahl lässt tief blicken.

    In einer ihrer letzten Amtshandlungen ordnete Kanzlerin Angela Merkel (CDU) an: „Für mich, soll‘s rote Rosen regnen.“ Nicht für Deutschland, das sie gut 16 Jahre und am Ende rigoros regiert hat, sondern nur für sie selbst. Ausgerechnet diesen Hildegard Knef-Song hat sie sich als Serenade für den großen Zapfenstreich zu ihrem Amtsabschied ausgewählt…

    Mehr noch: Knefs Liedzeilen ließen tief blicken. Denn die Altkanzlerin wird sich wohl nicht wie andere ins Private zurückziehen. Am Ende des Liedes sei Merkels machtbesessene Ansage für die Zukunft beschrieben:

    „Ich kann mich nicht fügen
    Kann mich nicht begnügen
    Will immer noch siegen
    Will alles, oder nichts“

    Auch Merkel hat „den Farbfilm vergessen“

    Ja, die Musikauswahl ist in der Tat bezeichnend für den Charakter der bald Altkanzlerin. Neben ihrer Anordnung für herabregnende Rosen war Merkel zudem unbeabsichtigt ehrlich bei der Auswahl von Nina Hagens DDR-Hit „Du hast den Farbfilm vergessen“. Die Sängerin beklagte darin, dass ihr Freund Michael ihren Urlaub nur in Schwarz-Weiß fotografiert. Damals ein versteckter Hinweis auf die Schwarzweißmalerei der Partei- und Staatsführung, die ihre Gesellschaft nur noch in Gut und Böse, für uns oder gegen uns, mit der richtigen oder falschen Haltung einteilte.

    Diesem sozialistisch geprägten Denken konnte Angela Merkel vor allem in den beiden vergangenen Jahrzehnten wohl nicht widerstehen. Also malte sie die Welt der Bundesrepublik ebenso in Schwarz und Weiß, wenn es um alternativlos verlorene Griechenland-Milliarden, grenzenlose wie unkontrollierte Asyleinwanderung ins deutsche Sozialsystem oder eine brachiale Kehrtwende in der Umweltpolitik mit den überhasteten wie exorbitant teuren Ausstiegen aus Atom- und Kohleenergie ging…
    +https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/olaf-opitz-klare-kante/zapfenstreich-wie-merkel-ueber-deutschland-thronte/

    ++++++++++

    Mein Sohn sagte, mit ihrer Liedauswahl
    meinte Merkel nur sich selbst, sogar mit
    „Großer Gott wir loben dich, Herr, wir preisen deine Stärke.
    Vor dir neigt die Erde sich und bewundert deine Werke.“
    Stichw. „Große Göttin“…

    Aber ich glaube, mit „Für mich soll´s rote Rosen regnen“
    u. „Du hast den Farbfilm vergessen“ wollte sie
    andere Politiker u. die Bürger ermahnen, nicht so egoistisch
    zu sein u. nicht nur schwarz-weiß zu sehen. Also typischer
    Hohn u. Zynismus Merkels. Mit „Großer Gott wir loben dich“
    sich an die restl. 40% mehr oder weniger christl. Bürger
    Deutschlands anschleimen. Agit-Prop gelernt ist gelernt!

    Merkel drückte AKK eine Rose in die Hand.
    Tja, Annegret, haste gedacht, Du könntest
    hoch hinaus. Aber ich habe Dich fallen lassen.

    Nach dem eigentlichen Zapfenstreich, einem Gebet und der Nationalhymne marschieren die Soldaten ab. Als die Zeremonie vorbei ist, wirkt Merkel plötzlich viel gelöster. Ihr Mann Joachim Sauer steht neben ihr, Applaus erhebt sich. Sie winkt in die Menge. Lächelnd hält sie eine rote Rose aus einem großen Strauß und gibt auch „der lieben Annegret“ eine, wie sie die Verteidigungsministerin in ihrer Rede genannt hatte.
    https://i.ytimg.com/vi/gdnsOJWryHA/maxresdefault.jpg

    Die roten Rosen
    https://static.dw.com/image/60002135_401.jpg

    ++++++++++++++++++++++

    Hildegard Knef hat ihr Stück einmal als „hochaggressives Lied“ beschrieben und so gedeutet: „Für mich soll’s rote Rosen regnen, was den anderen passiert, ist mir so ziemlich egal.“

    Es ist ein schöner hintersinniger Kontrapunkt zur Demut im Kirchenlied, das Merkel gewählt hat. Die Botschaft: Ich habe 16 Jahre diesem Land gedient – jetzt bin ich dran. Ein Privatleben hat es für Merkel in diesen Jahren kaum gegeben. Umso kostbarer waren für sie die kleinen Momente, die sie ihrem übervollen Terminkalender abtrotzte. Die Wochenenden, die sie in ihrer Datsche in der Uckermark verbrachte, das Einkaufen in „ihrem“ Supermarkt, das sie sich nicht nehmen ließ, die unprätentiösen Urlaube an den immer selben zwei Orten in Südtirol und auf Ischia…

    Als Pfarrerstochter ist Merkel besonders eng mit der protestantischen Kultur aufgewachsen. Sie kann fast alle Kirchenlieder auswendig mitsingen. Zugleich war ihre Herkunft auch immer eine Art Ausweis, dass sie in der DDR nie völlig angepasst gelebt hatte.
    +https://www.tlz.de/leben/vermischtes/angela-merkel-abschied-grosser-zapfenstreich-id233994963.html

  112. Jetzt weiß ich, wie das mit „Wir haben Platz gemeint ist.“ Es sollte wohl heißen:“Wir brauchen Platz.“ Für die vielen Gutmenschen wird das kein Problem sein. Sie machen Platz in der „Besucherritze“ ihres Doppelbettes. Der Papst hat gleich stante pede „geflohene“ Gäste „vorbildlich“ zu sich in den Vatikan eingeladen. Jetzt zur christlichen Weihnachtszeit sollte man wieder generös ein großes Stück Deutschland verschenken. Die edlen Gäste werden uns wie hewohnt mit Dank überschütten.

Comments are closed.