Wenn man erst mal weg ist, können einen der Söder, Kretschmer und Lauterbach nicht mehr fangen, zuführen und spritzen.

Von WOLFGANG PRABEL* | Es gibt nichts, was nicht auch Vorteile hat. In der EU gibt es derzeit überwiegend noch Freizügigkeit und die Grenzen werden schlecht überwacht, die grünen Grenzen in der Regel gar nicht. Auch wenn die Berliner Administration ein Ausreiseverbot für Ungeimpfte verhängen sollte, wird es genug Möglichkeiten geben abzuhauen.

Ich hatte immer wieder Bekannte, die nach dem 13. August 1961 noch weggekommen sind, zuerst über die grüne Grenze, später in abenteuerlichen Survival Trips über das Ausland. Zwei Freunde sind zum Beispiel im Banat über die rumänisch-jugoslawische Grenze gekommen, in Serbien inhaftiert worden und nach einem Vierteljahr nach Wien abgeschoben worden. Das Eisenbahnabteil hatten sie für sich allein, so haben sie nach vier Monaten immer noch mit denselben Sachen gestunken. In Wien haben sie in der Botschaft etwas Geld bekommen und sich Unterwäsche gekauft. Ich bekam von dort aus eine Postkarte mit Kaiser Franz Josef drauf und dem Spruch „Zum Glück gibts Österreich“.

Man muß sich natürlich informieren, welche Länder liberal geführt und verwaltet werden. Bei einem Ausflug nach Österreich, Frankreich oder Italien kommt man hinsichtlich der Spritzen vermutlich vom Regen in die Gentechnik-Jauche.

Beim längeren Aufenthalt in anderen Ländern ist eine bürokratische Hürde zu überwinden. Bis zu einem Vierteljahr geht alles problemlos, danach braucht es eine Wohnkarte. Diese bekommt man nur, wenn man Immobilien besitzt oder einen Mietvertrag vorweisen kann. Man muß sich mit den vorgeschriebenen Unterlagen bewaffnen und auf die Ausländerbehörde gehen, ggf. mit einem tlumocník, tolmács, interpretator oder interpret. In der Regel reichen der Ausweis, der Grundbuchauszug, Kaufvertrag oder Mietvertrag, die aktuelle Bescheinigung einer Krankenkasse und ein Kontoauszug, der beweist, daß man nicht mittellos ist.

Was ein bißchen kompliziert ist: Die Karten werden nicht ins Ausland versendet, sondern zur angegebenen Wohnadresse im Zielland, wohin sie meistens per Einschreiben geschickt werden. Ich habe mal sechs Wochen gewartet, bis die Karte eintraf. Dann ging es plötzlich fix, der Postillon stieß auf der Gasse ins elektrische Horn und ich mußte mich sputen die Ausweise – dort Straßenbriefe genannt – herbeizuschaffen.

Wenn man soweit ist, kann man nach einiger Zeit auch die Autos ummelden, was den Effekt hat, daß alles billiger wird. In Polen gibt’s nicht mal eine Kfz-Steuer. Felix Polonia!

Wenn man erstmal weg ist, können einen der Söder, Kretschmer und Lauterbach nicht mehr fangen, zuführen und spritzen.

Der eine oder andere wird sich fragen, wie er finanziell im Ausland zurechtkommen kann. Erst mal ist alles viel billiger und es gibt deutsche, schweizer und österreichische Netzwerke, an denen man sich langhangeln kann, bis man sprachlich und kommunikativ Fuß gefaßt hat. Ganz ohne Vitamin B, oder wenn man einen geisteswissenschaftlichen Beruf hat, ist es schwierig.

Grüße an den Inlandsgeheimdienst: „Wir sind heute zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise …“ (Hans-Dietrich Genscher)


*Im Original erschienen auf prabelsblog.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

269 KOMMENTARE

  1. In diesem absurden Deutschland ist es inzwischen viel weiter: Jeder Impfwillige „entzieht“ sich laut Politik der Impfpflicht, weil kein Impfstoff vorhanden ist. Dafür wird er dann beschimpft.

    Das gehört zu den vielen Absurditäten.

    Was schon viele sagten, schrieben und im Alltag umsetzen: Laßt sie. Egal ob „geimpft“ oder „ungeimpft“ oder irgendwas mit vielen G und +.

  2. Na, wer kann das schon,
    wie ich schon mal schrieb,es geht nur über die Masse.
    Termin verschieben,wegen Krankheit,Bußgeld, Widerspruch,
    Klage,und bei Verurteilung,die Zahlung,entsprechend, mit Verwaltungsaufwand,
    bezahlen.
    Wenn diesen Weg, Millionen beschreiten,der ja legitim ist,legt man die
    ganze Verwaltung und Gerichte lahm.
    Ohne Kampf geht es halt nicht,oder man gibt sich der Willkür hin,
    allerdings, es besteht ja auch noch die Möglichkeit,daß dieser ganze
    Impfzwang gegen das Grundgesetz ist.
    Man muss ja andauernd zur Impfung,und diesen Vorgang zu überwachen,
    bei über 100 Millionen Impfungen jährlich,dürfte die Kapazitäten ebenfalls
    überschreiten.
    Also ganz so einfach ist es dann doch nicht,aber man wird sehen,wie
    das kritische Volk sich gegen diesen Totalitarismus auflehnt !

  3. .

    1.) Gut ist:

    Widerspruch gegen Bußgeld-Bescheid (Impf-Auforderung nicht nachgekommen) einlegen (Fristen wahren).

    2.) Spezialisierte Kanzlei und Rechtsschutz-Versicherung (R-V) sind unerläßlich.

    3.) Wer keine R-V hat, kann jetzt noch versuchen, schnell eine abzuschließen. Achtung: Es gelten häufig bestimmte Karenz-Zeiten, ab der die R-V erst greift. Gucken, ob Widerspruch, Klagen gegen den Staat durch Leistungskatalog abgedeckt ist.

    4.) Also heute abschließen und morgen gleich Leistungen ziehen, ist (meist) nicht.

    5.) Man kann sich auch Sammelklagen anschließen.

    6.) Allgemeine Impfpflicht gegen Bagatell-Erkrankung, Corona-Schnupfen (5-60 J.),
    mit unerprobter wirkungsloser Hochrisiko-Gen-Spritze ist glasklar GG-widrig (Art. 2, Recht auf körperliche Unversehrtheit) und Nürnberger Kodex, 1947, experimentelle Menschen-Versuche.

    .

    Friedel

    .

  4. Wir sollten auch an unsere Bundeswehrsoldaten denken und solidarisch zu ihnen stehen.

    Von ihnen wird viel abverlangt. Sie müssen die Impfung dulden sonst droht ihnen das direkte Karriereende und die Zerstörung der sozialen und wirtschaftlichen Existenz. Das trifft zwar auch auf uns Zivilisten zu, jedoch ist bei den BWlern durch den Befehlsdruck noch weniger Möglichkeit sich des Zwangs zu entziehen.


    An alle betroffenen Soldaten,

    denkt immer daran, dass etwas dulden zu müssen niemals gleichbedeutend ist, mit etwas zu akzeptieren.

    Ich muss es auch dulden, dass sie meinen Kindern in der Schule erzählen, dass eine Frau auch einen Penis haben kann. Aber ich werde dieses geistige Vergehen an unseren Kindern, durch ökosozialistische staatliche Institutionen niemals akzeptieren.

    Viele BW Soldaten haben sich vor Jahren verpflichtet, als sie noch nicht ahnen konnten, dass Sozialismus und GRÜNER Ökokommunismus/ Marxismus Deutschland so einnehmen werden.

    Deshalb haltet stand! Der freiheitlich demokratische Widerstand und organisierte Antikommunismus wird bestimmt an eurer Seite stehen, da bin ich mir sehr sicher.

    Ihr müsst es dulden und man sollte deshalb Hochachtung vor eurer Opferbereitschaft haben, denn auch euch würden sie alles nehmen, wenn ihr die Spritze verweigert.

    Habt einen langen Atem, das Unrecht wird nicht obsiegen.

  5. „Wie man sich der Impfpflicht entziehen kann“

    Da werde ich mich jetzt durchlesen und umhören müssen.
    Danke allen mit Grimm, die dafür verantwortlich sind.

  6. guter ansatz von PI. wenn jeder sein wissen beiträgt sollte doch ein entkommen möglich werden.

  7. Anschauen sehr interessant.
    3 Erkenntnisse/Infos die in den Systemmedien nicht vermittelt bzw bewusst verschwiegen werden.

    1) Für Alter 0-59 ist die Wahrscheinlichkeit an Folgen der Impfung zu sterben als an Corona um den Faktor 15 mal höher

    2)Die Todesanzeigen mit Textlaut „plötzlich und unerwartet“ haben sich in den letzten Monaten verdreifacht.

    3) In den letzten 6 Monat sind über 100 bei der FIFA registrierte Fussballer auf dem Platz kolabiert.

  8. Manchmal glaube ich Ihr wollt garnicht wissen, was ein klitzekleines bobbycar unter dem Begriff „Grimm“ versteht und ich sage Euch; ist besser so 🙂

  9. Lieber sich hier organisieren und mit allen rechtsstaatlichen Mitteln kämpfen als davonlaufen. Am Ende gibt es im Einwanderungsland auch Impfpflicht …

  10. Jemand von euch wies neulich unter einem anderen Artikel auch auf diese Seite hin:
    https://evidenzdervernunft.solutions
    Laut Seite sei das eine Bürgerinitiative, hinter der die Internistin Dr. Austenat stehe.
    Ziel sei, den Status „genesen“ zu erreichen. Dazu solle man einen Antikörper-Test machen (oder ist es ein Antigen-Test? Das muß man da nochmal nachlesen). Dazu gebe es verschiedene Wege, z.B. über den Hausarzt mit Blutprobe, die er zum Labor schicke. Dann solle man (laut der Seite) das Laborergebnis zu der Seite schicken. Zeigten die Werte an, daß man gegen Corona immun sei, erhalte man von dort eine Bescheinigung (bekommt man die nicht auch vom Hausarzt? Nachfragen.). Mit der Bescheinigung könne man zur Apotheke gehen, und bekomme da einen QR-Code oder sowas, der einem den Status „genesen“ gebe.
    Ich denke mal, man hat höhere Chancen, ein günstiges Laborergebnis zu bekommen, wenn man vorher Corona hatte. Aber es kann auch sein, daß man auch so schon immun ist, ohne es zu wissen.
    Auswandern ist dagegen schwierig, und bringt nichts, wenn die Sache global ist (wonach es aussieht).

  11. ich fände Impfen gut.

    Mit jeder Impfung bekommen die türkischen Milliardäre noch mehr Geld. Völlig ohne Risiko. Da finde ich es nur fair, wenn sie etwas an Frau Spahn abgeben. Ich möchte nicht wissen, was die für ihren privaten Darkroom täglich braucht.

  12. Ich wüßte nicht, das ich mit diesem „Staat“ jemals einen Vertrag abgeschlossen hätte, der mich zu einer Impfung verpflichtet. Ich habe auch nicht vor eine solchen Vertrag abzuschließen aus dem mir also eine Pflicht zu einer Impfung erwachsen würde. Ich bin und werde also zu nichts verpflichtet sein. Ich kann also auch gegen keine Impfpflicht verstoßen.
    Und ich wüßte auch nicht, wieso nicht geimpft sein eine Ordnungswidrigkeit sein sollte. Sie müssen also jenseits geltenden Rechts Zwang auf mich ausüben.

  13. Für Menschen, die ihren Lebensunterhalt zu bestreiten und Verpflichtungen haben, das dürfte die Mehrheit sein, empfehlen sich obige Flucht-Ratschläge schon mal nicht. Außer Versuchen, das Ganze nach der Methode „Sand ins Getriebe“ aufzuhalten, gibt es da nichts. Es sei denn, das Volk als solches steht gegen diesen Irrsinn auf, der vor allem eines deutlich macht, nämlich, daß die politische und sonstige Korruption im Lande weit vorangeschritten ist.

    Inzwischen haben auch der Merkel-Kriecher Röttgen und der neoliberale Opportunist Merz weiteres Öl ins Feuer gegossen, indem sie den Ungeimpften ihrerseits unterschoben, daß sie es seien, die die Gesellschaft spalteten. Nichts Neues unter der Sonne – für Röttgen habe ich nichts anderes erwartet – nur hat sich ein solchermaßen hetzender und brandstiftender Merz, den sie viele völlig unberechtigt als „Problemlöser“ für die Union gepriesen haben, sich damit endgültig, sowohl als Politiker, als auch als Demokrat, selbst diskreditiert.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/impfpflicht-roettgen/

    Außerhalb eines Volksaufstandes mit Generalstreik sehe ich keine Alternative mehr, es sei denn, jemand hat eine bessere Idee. Es können nicht alle abhauen, die sich nicht spritzen lassen wollen.

  14. Dies ist und war nie eine Impfung*!
    Eine Impfung muss uns vor einer bakteriellen oder viralen Infektion schützen.
    Und zwar langfristig!
    IN DIESEN SPRITZEN WURDE JEDOCH NICHTS ENTWICKELT, was uns VOR EINER VIRUSINFEKTION SCHÜTZEN SOLLTE!
    Die Behörden berichten es, die Hersteller sagen es und die Patente beschreiben es. Diejenigen, die an der Herstellung dieser Spritzen beteiligt waren hatten nämlich nie die Absicht uns vor einer Virusinfektion zu schützen.
    Wenn man dies erkannt hat wird einen klar, dass alles, vom ersten Tag an eine Lüge war.
    Dies ist keine IMPFUNG , es ist eine GENTHERAPIE.

  15. Wie will die Verwaltung unserer Bananenrepublik überhaupt feststellen, wer ungeimpft ist? Solange die Gesundheitsämter per Fax(!) ihre Meldungen ans Gesundheitsministerium machen, bin ich da sehr gespannt. Und eine Impfpflicht mit einem experimentellen, genmanipulierten in Nanokörper verpackten „Impfstoff“, für den keiner der Hersteller irgendeine Haftung übernimmt, wird wohl vor keinem Gericht Bestand haben. Über tausende Einsprüche gegen Bußgeldbescheide, die die überlasteten Gerichte auf Jahre beschäftigen, wollen wir noch gar nicht reden. Es wird bleiben, was es ist: eine kriminelle, grundgesetzwidrige Drohung und Erpressung der Bevölkerung. Und vor der Einführung der Impfpflicht wird unser dämlicher Grinseschlumpf sein Minischwänzchen einziehen und irgendetwas labern, wie: Wir haben festgestellt, dass eine Impfpflicht doch sehr schwierig umzusetzen ist, bla bla, bla! Da ich kein Arbeitnehmer mehr bin, keine öffentlichen Verkehrsmittel nutze und alle Waren, die ich nicht im Supermarkt kaufe, im Internet bestelle, könnt Ihr mich einmal gepflegt am Arsch lecken! Ihr könnt solange 3G, 2G, 2G+ oder was auch immer veranstalten, wie Ihr wollt. Solange ich 1G bin, GESUND und 1G habe, 1 Gehirn, geht mir Eure Panhysterie am Arsch vorbei! Wenn sich herausstellt, dass Omikron oder die nächste Variante absolut harmlos ist wie ein Schnupfen, könnt Ihr Eure Impfplörre selber saufen, dann lässt sich kein Schwein mehr „impfen“!

  16. Ich habe es mit meiner Familie im Sommer 2016 geschafft, haben D. mit Sack
    und Pack verlassen.
    Wer es sich leisten kann sollte D. rechtzeitig verlassen. Es wird eine
    Wirtschaftsdepression globalen Ausmaßes geben. Die Roboterisierung wird im
    Kampf um schrumpfende Märkte besonders Hilfsjobs aller Art untergehen
    lassen. Das bedeutet, das Deutsche Billiglohn-Proletariat darf in Zukunft
    mit den Zuwanderern um 50 – Cent Jobs vor den Werkstoren kämpfen. Dann wird
    man die Freiheit im eigenen Namen ganz abschaffen.
    Deutschland ist ein failed state, der alsbald im blutigen Existenzkampf auf
    den Straßen untergehen wird.

  17. bobbycar 5. Dezember 2021 at 17:24

    Ihr für Sie zuständiges Impfzentrum hat Ihnen geschrieben, bitte kontrollieren Sie ihren Posteingang.

  18. lorbas 5. Dezember 2021 at 17:37
    Überall gibt es Gruppen, Demonstrationen und Aktionen. Mitmachen heißt die Devise.

    Diese Gruppen gibt es nicht überall und man muß sich im Klaren darüber sein sich zum Clown machen zu können.

  19. OT

    „Johanneskirche am Feuersee
    Unbekannte verwüsten Kirche in Stuttgart

    Sie demolierten mehr als zwanzig Fenster mit teils hochwertiger Glasmalerei, rissen Bänke aus der Verankerung, warfen Regale um – die Polizei sucht Täter, die eine Kirche in Stuttgart verwüstet haben.

    05.12.2021 – 11:42 Uhr
    E-MailFacebookTwitterLinkedInFlipboardPocketDrucken
    Stuttgart – Die Johanneskirche am Feuersee in Stuttgart ist von Unbekannten verwüstet worden. Die Täter demolierten mehr als zwanzig Fenster mit teils hochwertiger Glasmalerei, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zudem rissen sie Bänke aus der Verankerung, warfen Regale um, brachen Schränke auf und versprühten einen Feuerlöscher.

    Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise
    Die Tür zur Empore wurde ebenfalls zerstört. Die Unbekannten schlugen zwischen Freitagabend und Samstagvormittag vier Fensterscheiben ein und stiegen ersten Erkenntnissen zufolge so in das Gotteshaus ein. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Zehntausend Euro.“

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.gotteshaus-im-westen-unbekannte-verwuesten-kirche-in-stuttgart.c77f2a6e-e8a9-4e30-853b-63eac550f7ba.html

  20. Thomas_Paine 5. Dezember 2021 at 17:50

    In manchen Eurostaaten erreicht die Inflation …

    Die Deutschen haben riesige Bankguthaben auf ihren Konten und verlieren durch die Inflation ständig an Kaufkraft.
    Dazu kommen noch über 90.000.000 Lebensversicherungen bei 83.000.000 Bürgern. Auch hier schwindet die Kaufkraft hin bis zur eventuellen Ausschüttung.
    Das gleiche gilt für Bausparverträge.

    Schon bei einer Inflationsrate von zwei Prozent schmilzt die Kaufkraft von 1000 Euro nach fünf Jahren auf knapp 900 Euro zusammen.

    Wie eine Postbank-Studie vor kurzem zeigte, sind sich viele Sparer und Anleger nicht der Inflations-Folgen bewusst: Knapp 33 Prozent der Sparer wissen nicht, dass ihre Rücklagen durch die Inflation an Wert verlieren – es sei denn, sie erwirtschaften eine Rendite, die die Inflationsverluste zumindest ausgleicht:

    Zwölf Prozent sind der Meinung, dass die Ersparnisse dank Inflation an Wert gewinnen.
    Zehn Prozent meinen, dass die Preissteigerungen keinen Einfluss auf die Wertentwicklung ihrer Anlage haben.
    Knapp elf Prozent geben an, dass sie die Antwort nicht kennen.
    Auffallend selten wissen Befragte zwischen 16 und 29 Jahren Bescheid, wenn es um die Auswirkungen der Inflation auf die Spareinlagen geht: Knapp jeder Vierte dieser Altersklasse (23 Prozent) glaubt fälschlicherweise, dass die steigenden Preise auch den Wert seiner Ersparnisse erhöhen.

    „Das fehlende Wissen über die Auswirkungen der Inflation ist sicher ein Grund dafür, dass die Deutschen immer noch zögern, ihre Ersparnisse rentabel anzulegen. Aktuell investieren nur 31 Prozent der Sparer in Wertpapiere. Aber mehr als doppelt so viele, nämlich 63 Prozent, lassen ihre Ersparnisse auf dem Girokonto“, sagt Postbank-Experte Karsten Rusch.
    Liebe zum Sparbuch rächt sich

    Auch andere Anlageformen, deren Verzinsung gegen null tendiert, stehen bei Sparern zurzeit hoch im Kurs: Knapp jeder Zweite (49 Prozent) zahlt Ersparnisse auf ein klassisches Sparbuch ein, jeder Dritte (37 Prozent) auf ein Tagesgeldkonto. Knapp 31 Prozent verwahren ihre Rücklagen zu Hause.

  21. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 5. Dezember 2021 at 17:20

    Bei der Bundeswehr müssen sich alle Soldaten impfen lassen. Dazu gibt es ein Urteil. Wer nicht mitmacht, bekommt ein Diszi-Verfahren oder fliegt raus.

    @Thomas_Paine 5. Dezember 2021 at 17:50

    Hier ist die Inflation auch schon bei 14 %. Offizielle Zahlen sind Betrug. Daran stimmt nichts.

  22. gerade eine nachricht bekommen. ein bekannter,78, ist gestern an nierenversagen verstorben. 2 wochen nach dem booster.

    ob er durch die spritzen einen leichteren verlauf hatte??? es ist zum kot……..

  23. @INGRES 5. Dezember 2021 at 17:44

    Wir gehören weder dem Staat noch der Regierung. Das Motto ist: Mein Körper, meine Entscheidung.

  24. Die Impfpflicht ist nur noch zu verhindern,
    wenn die AfD im Bundestag die Impfpflicht für die Volksgesundheit der deutschen Rasse fordert.
    Aber selbstverständlich nur für Deutsche!

  25. Charly1 5. Dezember 2021 at 17:51

    Das bedeutet, das Deutsche Billiglohn-Proletariat darf in Zukunft
    mit den Zuwanderern um 50 – Cent Jobs vor den Werkstoren kämpfen.

    Ein 50 Cent Job ist besser als Arbeitslos zu sein und als Arbeitsloser kann man sich im „besten Deutschland aller Zeiten“ immerhin einen Mercedes-Benz C 63 AMG, V 8 Motor, 457 PS, von Null auf 100 km/h in 4,5 Sekunden. Ein Angeber-Geschoss. Der Hartz-IV-Empfänger blätterte dafür 2700 Euro hin, leisten.
    Omid S. (24) aus Kreuzberg. Kein Beruf. Teilzeitpfleger. Hartz-IV-Empfänger, lebt bei den Eltern. Nackentolle. Markenklamotten. Diverse Jugendverfahren, drei Verurteilungen als Erwachsener, auch wegen Fahrens ohne Führerschein. Er sagt hier gar nichts. Das erledigen für ihn zwei der besten (und teuersten) Anwälte Berlins.
    https://www.pi-news.net/2010/01/todraser-ohne-reue/

    Könnte Spuren von Sarkasmus enthalten.

  26. naja, Flucht nach wohin auch immer….ne, nett mit mir.

    wenn der Staat, die Mainstream medien, die ganzen Vip Pappnasen, 150 prozentige coronisten usw.meinen sie müssten mich gängeln und drängen und kriminalisieren….

    dann werd ich nur noch bockiger und es wird eben zurück ans Bein gepinkelt, wo immer es geht.

    Sand ins Getriebe wurde hier bereits genannt, da bieten sich viele möglichkeiten. Boykott usw

  27. Impfpflicht für alle ist Recht und Gesetz!

    Merkel Freund&Freisler Harbarth macht, dass es so kommt wie gewünscht!

  28. @ Marie-Belen 5. Dezember 2021 at 17:59
    Vor 2015 gab es solche Ereignisse nicht! Warum wohl?
    Jede Nacht brennen in Deutschland Häuser und andere Gebäude. Meine Gebäudeversicherung steigt 2022 um mehr als 10 Prozent. Ich habe einmal im Internet nach Brandstatistiken gesucht. Alle Berichte enden 2017, wie abgeschnitten! Warum wohl? Wer brennt Kirchen, Schulen und andere Kultureinrichtungen nieder? Meine Meinung ist dazu völlig klar! Und jeder Deutsche, der noch selbst denken kann und nicht der Regierungspropaganda erlegen ist, wird die Hintergründe ganz leicht verstehen. aber das ist natürlich politisch völlig unkorrekt und entspricht nicht der linksgrün verseuchten Gutmenschen-Ideologie! Deutschland schafft sich ab! Der Muezzin plärrt schon von viel zu viel Moscheen!

  29. Wenn eine Impfpflicht beschlossen wird, müssen auch alle einreisenden Geschäftsleute, Touristen, Pendler und Flüchtlinge kontrolliert werden.
    So wie bei einer Gelbfieberimpfung für afrikanische Länder.


  30. Tyrannei der Mehrheit über eine Minderheit ist keine Demokratie, sondern stalinistischer Bolschewismus!

    Angela Merkels Hinterlassenschaft, wie ein stinkender Haufen Kot!

  31. Patriotas – erst einmal cool bleiben ! Denkt vom Ende her – egal wie die Entwicklung verläuft , ausgehend von meiner Gefühlslage wird es unmöglich sein je wieder friedlich mit BRDDR 1998 2.0 Abschaum zusammenzuleben. Noch Anfang März 2020 völlig unvorstellbar das die Volksfeinde so eine kriminelle Nummer abziehen.
    Der Witz dabei: ich erinnere mich als wäre es gestern – Ende März 2020 sass ich mit langjährigen Bekannten zusammen , 9/10 -einer gesundheitlich gehandicapt – waren wie ich der Ansicht: okay ,ein Piks wie bei jeder Reiseimpfung und gut ist.Kein einziger hatte ein Problem mit der medium zwanzigsten Impfung im Leben.
    Bereits Ende Mai 2020 ,immernoch 6 Monate bevor das Türkengift auf dem Markt war lag die Impfbereitschaft bei ausnahmslos allen bei Zero.Öffentliches Impfen niemals -einige prüften folgend die Option sich anonym im Ausland -Zweitwohnsitz etc.- impfen zu lassen. Vermutlich da das Topic niemand exakt thematisiert haben wollte.
    Man muss sich das vorstellen : vom Start des Corona Terrorismus bis zum Impfgift dauerte es knapp 10 Monate uns ALLEIN das Händele der Merkel Bande sorgt dafür das die per se vorhandene Impfbereitschaft gegen 0 sinkt.Öffentliches Impfen mit der Folge Bewegungsbilder ,Totalünerwachung – ja geht es noch !
    Und dann muss man auch mal ehrlich sein – hier auf pi news meidet man das Thema auch wie der Teifel das Weihwasser ! Ein 175 iger als Gesundheitsminister , ein DDR SED NAHES Weib als Kanzlerin das seit der Kafferkrise gehasst wird , ein Türken Muslim Produkt als Impfmittel , ein abgebrochener Tierarzt im bekanntesten SED DDR Krankenhaus in Ostberlin – da fällt der durchgeknallte Lauterzwerg schon kaum noch ins Gewicht.
    Dazu ein Blick auf den wohl jederman hinlänglich bekannten Wortlaut des NÜRNBERGER KODEX ,7 markante points gegen die der Systemabschaum allsamt extrem verstösst.
    Dazu summieren sich seit nunmehr 12 Monaten die fatal versagenden Impfergebnisse die mit Lügen der BRDDR 1998 2.0 Staatsverbrechern kompensiert werden.Ich glaube der Abschaum der Merkel ,Scholz Bande ist längst über dem Rubikon.
    Ich glaube nicht das es eine Impfdiktatur Flucht geben wird da der Abschaum es nie umsetzen wird-auch die Mittel von Volksverbrechern haben Grenzen.
    Was diesen Artikel aber wichtig macht ; WIR anständigeren höherwertigeren Deutschen werden künftig nie wieder unvoreingenommen mit Impfabschaum zusammenleben können. Ich merke es tagtäglich ,mein Hass ist grenzenlos , allein meine emotionale Intelligenz ,öffentliche Sozialkompetenz übertüncht meinen Hass aktuell noch.
    Fragt mich nicht was in meinem Kopf vorgeht wenn ich auch nur irgendetwas das ich als BRDDR 1998 2.0 Hoheitszeichen Träger verorte in meiner Nähe sehe – da ist keinerlei Zukunftsbasis mehr vorhanden was ein künftiges Miteinander betrifft ,nur noch blanker Hass den ich immer mühsamer kaschiere.
    Ich glaube ich bin nicht der einzige und für viele von uns Höherwertigen wird sich das Eingangstopic direkt nach Wiederkehr einer halbwegs Normalität stellen. Wir werden zum Ergebnis kommen das wir nie mehr ohne Feindschaft miteinander leben können.Zuviel Porzellan wurde zerbrochen – vom Feindstaat ,nicht von uns.
    Also wird sich das Thema das Land zu verlassen vielleicht erst später stellen – drüber hinaus hat es auch was mit Ehre und Würde zu tun ,wer jetzt geht wird künftig das Problem haben als Verlierer gegangen zu sein – wir müssen sie erst zerstören und dann können wir in Ehre ohne Verlust der Würde gehen denke ich.

  32. was für tiere sind das? ich und meine brüder wurden dort getauft. was sollen wir uns denn noch alles bieten lassen?
    ………………
    „Johanneskirche am Feuersee
    Unbekannte verwüsten Kirche in Stuttgart

  33. Wir sind bereits vor mehr als 2 Jahren der Empfehlung eines inzwischen „verstorbenen“ CDU-Regierungspräsidenten gefolgt und haben das Land verlassen, mit dessen Politik wir schon seit langem nicht mehr einverstanden waren.
    Im demokratischen und freien Ungarn leben wir nicht nur insgesamt viel besser, sondern hier begegnen einem auf der Straße auch keine Kopftücher und Messermörder. Und das wird dank der Vernunft des ungarischen Volkes, welches ungeachtet aller gegenteiligen Bestrebungen aus Brüssel, Berlin und Washington Orban auch weiterhin mit großer Mehrheit wählen wird, noch lange so bleiben.
    Hier gibt es außer für bestimmte Berufsgruppen keine Impfpflicht und man hat sehr früh erkannt, daß Kontaktbeschränkungen wie sie in Deutschland und Österreich üblich sind, nicht zum gewünschten Effekt führen. Außer Maskenpflicht gibt es hier keinerlei Einschränkungen mehr und es wird nirgendwo zwischen Geimpften und Nichtgeimpften differenziert. Denn im Gegensatz zu deutschen Politikern sind ungarische Politiker durchaus lernfähig und in der Lage, einmal begangene Fehler nicht zu wiederholen.
    Und wir sehen auch, daß alles was in deutschen Medien über Ungarn berichtet wird, objektiv zu 90% falsch ist – Lügenmedien halt !
    Übrigens geht von negativ Getesteten keinerlei Gefahr aus – gleichgültig ob geimpft oder nicht geimpft.
    Es ist daher nur eine Frage der Zeit, bis die „2G-PLUS-Regel“ vom Verfassungsgericht gekippt wird; wie bereits schon viele andere Maßnahmen von Gerichten der Regierung regelrecht um die Ohren gehauen wurden. Wir sind es aber leid, monatelang oder gar jahrelang auf Gerichtsentscheidungen warten zu müssen und haben daher nicht vor, auch nur besuchsweise zurückzukehren.
    Das Einzige was uns an Doitschland noch interessiert, ist, daß es dort noch möglichst lange genug Dumme gibt, die außer für die Vollversorgung der Einwanderer auch für unsere Rente arbeiten.

  34. Um diese Bilder zu vermeiden, haben sie die Warschauer-Ghettoartigen Weihnachtsmärkte mit ISlampollern und Covid Gittern bei uns überall abgesagt und/oder vorzeitig beendet

    https://www.youtube.com/watch?v=FtBOfM3TFgw

    Händler und Gastwirte sollen auch als 2G Faschisten angegriffen worden sein.

    Das Video zeigt aber, dass der Freiheitsdrang der Menschen wie Wasserkraft ist, er sucht sich seinen Weg!

    Die totalitären Peiniger und Häscher haben sich verkalkuliert

  35. Flucht kommt für mich nicht infrage und ich werde mich auf keinen Fall mit dieser Plörre spritzen lassen!! Ich persönlich bin sehr gespannt, wie weit diese Verbrecher gehen werden! Es gibt immer Wege diverse Vorschriften und Gesetze zu unterlaufen. Das mache ich schon seit Jahren so. Sollen die Vögel mir doch einen Bußgeldbescheid zuschicken, der kann dann zu den vielen anderen unbezahlten Bußgeldern in irgend einer Akte abgeheftet werden. Irgendwann kommt ein Gerichtsvollzieher und stellt bei mir nur die Zahlungsunfähigkeit fest.
    Sie können gar nichts machen, da offiziell mittellos und ich bekomme kein Geld vom Staat, gehe nicht arbeiten (offiziell) und lebe trotzdem im eigenen Haus, hab 2 große Autos und 2 Harleys…. Nur gehört mir offiziell eben nichts!

    Wenn sie mich abholen wollen, sollen sie es probieren. Das ist dann aber definitiv einige Sondersendungen in den öffentlich Rechtlichen wert. Da ist definitiv mein Name Programm…

  36. @ Nikita Bush 17:48

    Völlig richtig. Mit echten Impfungen früherer Zeiten nicht zu verwechseln oder zu vergleichen.

    Corona wird auch immer eine Mutation haben, die vom ÖRR (Staatsrundfunk) 24/7 hochgejubelt wird.
    Dass Viren und Bakterien mutieren weiß die Medizin seit Robert Koch, dessen Name gerade von seinem Institut von bestochenen Mitarbeitern permanent in den Schmutz gezogen wird.

    Eigentlich sind wir alle nach Merkel im Eimer und und Scholz und seine grünen Freunde mit Hilfe der FDP führen das Leid zu Ende.

  37. guevara
    5. Dezember 2021 at 18:16

    „ob er durch die spritzen einen leichteren verlauf hatte??? “

    Also mir ist erzählt worden dass die Impfung vor einem schweren Verlauf schützt. Und es würde sich als Geimpfter leichter sterben, als als Ungeimpfter

  38. Fairmann 5. Dezember 2021 at 18:18
    Die Impfpflicht ist nur noch zu verhindern,
    wenn die AfD im Bundestag die Impfpflicht für die Volksgesundheit der deutschen Rasse fordert.

    :mrgreen:

  39. Nicht nach INDIEN auswandern!

    Gerade neulich hat mir jemand erzählt.

    Das frühere Billigland INDIEN ist zum Super Teuer Land mutiert.
    Es wäre dort alle unerschwinglich teuer, noch viel teurer als in Deutschland.
    Essen, Hotels, Restaurants alles alles alles.

    Der Dreckstall INDIEN, in den kaum jemand einen freiwilligen Fuß setzt, kassiert nun ab!

  40. Fairmann, und was ist mit all den Merkelgästen, die täglich über unsere Grenzen kommen , ohne jegliche Papiere??? Diese Herrschaften wandern direkt in die von uns Steuerzahlern finanzierten Sozialsysteme.

  41. lorbas 5. Dezember 2021 at 18:00

    Thomas_Paine 5. Dezember 2021 at 17:50

    In manchen Eurostaaten erreicht die Inflation …

    Auffallend selten wissen Befragte zwischen 16 und 29 Jahren Bescheid, wenn es um die Auswirkungen der Inflation auf die Spareinlagen geht: Knapp jeder Vierte dieser Altersklasse (23 Prozent) glaubt fälschlicherweise, dass die steigenden Preise auch den Wert seiner Ersparnisse erhöhen.
    ———————
    Na, Hauptsache die kennen alle 561 Geschlechter auswendig und übrigens glauben die ja an den Klimaweltuntergang in 2 – 14 Jahren. Also kein Grund sich wegen seines nicht vorhandenes Wissens Gedanken zu machen. Meinetwegen können sie den nicht vorhandenen (veganen) Kit aus den Fensterritzen sich munden lassen und für all diese Intelligenzler zusammen gilt : Dumm geboren und nix dazugelernt.

  42. Dazu ist zu sagen, dass Grippe niemals aufgehört hat, Grippe zu sein. Man benennt sie nur um, schnappt sich den ÖRR, lässt die Bürger 24/7 berieseln mit Panik ohne Ende. Und das seit fast 2 Jahren.

    Wir hatten eine Drecks-Merkelregierung und wir bekommen die Nächste.

  43. Ehrlich gesagt,

    >> ich hatte beim Lesen des Artikels eher das Gefühl, dass es sich um Satire handelt!
    Die dort beschriebenen „Verrenkungen“ sind Fantasien, die nichts bringen.

    Entweder man bleibt in Deutschland als Deutscher oder man wandert überlegt und korrekt geplant aus. Das „Wohin“ kann aber zum Problem werden, wenn man übereilt entscheidet.

    Für die Masse der Menschen gibt es kein probates Mittel. dem derzeitigen und kommenden Irrsinn vollständig zu entgehen. Der Normalo ist Gefangener – sowohl der GEZ-Gehirnwäsche als auch der kommenden Bolschewiken-Ampel. Der Normalo hat aber auch zu rd. 90 % entsprechend gewählt.

    Wenn jemand überlegt, auszuwandern, dann rate ich dennoch dazu, die deutsche Staatsbürgerschaft möglichst zu behalten. Das kann mal irgendwann (?) Vorteile bringen. I

    Ich selbst bin seit Geburt Deutscher, besitze aber auch die Britische Staatsangehörigkeit (war dort zig Jahre Schüler und später Student und danach noch als Wissenschaftler tätig). Im Januar erwarte ich, dass mir die namibische Staatsbürgerschaft verliehen wird; das Verfahren läuft seit einem Jahr.

    Geld oder Job:
    >> Wer auswandern möchte, muss entweder Geld mitbringen oder aber einen gesuchten Beruf. Gute Handwerker, Ärzte, Naturwissenschaftler sind überall auf der Welt gesucht.

    Wie ich schon in anderen Kommentaren erwähnte, bin ich für einige Zeit – nun bis Februar 2022 – bei einem Verwandten auf dessen sehr großflächiger Farm in Namibia zu einem „Arbeitsurlaub“, auch mit Forschungsaufgaben, Jagd usw. Ich baute mir hier einen kleinen Bungalow von 120 qm Grundfläche.

    Der nächste Nachbar ist gut 15 km entfernt. Windhuk ist die größte Stadt – weit entfernt, eine Tagesreise mit meinem Jeep Wrangler.

    In Namibia (2,5 Mio Einwohner; ehemals in der Kasierzeit deutsche Kolonie) sind etliche deutschstämmige Menschen beheimatet. Gelegentlich stirbt auch mal jemand und hinterlässt Eigentum.
    Die Deutschstämmigen sind mit den Problemen und Entwicklungen in Rot-Grün-Deutschland bestens vertraut – und größtenteils entsetzt! Man empfängt hier deutscheses TV über Südafrika- Stationen (Satelit).

    Ein mir bekannter junger Mann, der sich vor zwei Jahren überlegt hatte, „zurückzuwandern“ nach Deutschland, ist heute froh, dies nicht verwirklicht zu haben. Er betreibt ein Immonilienbüro und wirbt nun für die Zuwanderung von Deutschen nach Namibia. Er beabsichtigt, speziell für Deutsche ein kostengünstiges Pflegeheim aufzubauen – wie ich finde, etwas sehr Interessantes!

    In der Tat kann das Auswandern lukrativ sein:
    Gepflegte Einfamilienhäuser mit 2.000 qm Land sind um 100.000 € zu bekommen. Die Lebensumstände sind eigentlich ideal. In den Geschäften gibt es zahlreiche deutsche Produkte.

    Englische Sprache. Witterungsmäßig durchweg erträglich (es beginnt die Regenzeit mit etwa 20 ° C und recht hoher Luftfeuchtigkeit v. 85 %). Die Bevölkerung (meist Schwarzafrikaner) ist durchweg erträglich, wenngleich das „Klauen“ ein Volkssport zu sein scheint. Auch wird schon mal nachts ein Taxifahrer – anstelle einer Bezahlung – in den Nacken geschossen, das kam vor, aber sonst ist alles europäisch angehaucht. Beim Stadtbummel erstochen – wie es in Deutschland leider vielfach vorkam – wird hier niemand.

    Das Preisniveau ist verlockend (1 Euro = 18,4 Namibia-Dollar). Durchschnittliches Monatseinkommen um 800 Euro. Für ein gutes Mittagessen zahlt man mit Erfrischungsgetränken in der Stadt um 10 Euro.

    Der Farmland-Erwerb ist allerdings aktuell für Ausländer gestoppt worden.

    Zu erwähnen ist allerdings, dass man ohne (bewährte) Impfungen (wie z. B. gegen Tetanus) nicht ins Land kommen sollte. Je nach Gebiet ist auch auf Malarie-Vorsorge zu achten (Tabletten-Konsum). Die Gesundheitsvorsorge ist hier an sich gar nicht schlecht. Aber man muss schon – je nach Wohnlage – ein paar Stunden Fahrt auf sich nehmen, wenn man nicht in einer der größeren Städte angesiedelt ist.

    Dies nur als „Tipp“ für alle, die sich ein Reststückchen „Freiheit“ auf diesem Planeten wünschen und dies mit etwas Kleingeld verwirklichen wollen, wenngleich aktuell auch in Namibia Corona-Zwangsmaßnahmen verordnet wurden.

    Allerdings hat Namibia nicht dieses widerwärige Totalitarismus-Problem, das in Deutschland seit der Merkelzeit ständig weiter ausgebaut wird. Hier herrschen vergleichsweise (noch) Demokratie und keine Entrechtung.

  44. friedel_1830 5. Dezember 2021 at 17:14
    ———————————————————-
    Und wieso meinen Sie, dass Imfzwang für ü60 nicht grundgesetzwidrig sei
    Frage noch höflich.

  45. OT
    Marie-Belen 5. Dezember 2021 at 17:59

    -Johanneskirche am Feuersee-

    Es ist zum Heulen. Das Gebiet im Stuttgarter Westen – der flache Feuerlöschteich mit der neogotischen Kathedrale, einst wunderschön, – ist seit etwa gefühlt 20 Jahren fest in der Hand von Linksextremen, Asozialen und Kuffnucken. Einst sehr bürgerlich angelegt, finden die Gewalt-Schmarotzer es wunderbar als Fußbadewanne mit Einschüchterungspotential zum rumlungern, rumpöbeln und „das ist mein Revier“. Familien, die da früher waren (Enten, flacher Teich, Park in Stadt, wunderschön Kirche mit Bäumen und Wasser, kitschig schön auf minimaler Fläche), sind schön längst geflüchtet. „Feuersee“ ist für den verbliebenen braven Stuttgarter Westen schon lange ein synonym für „Gewalt“ und „verlorenes Gebiet“. Es gibt aber immer noch viele sattreiche Grüne gerade im Stuttgarter Westen, die das als „laßt sie doch“ mit voller Sympathie begrüßen.

    Daß die da jetzt final rumrandalieren, wundert nicht:

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/kirche-am-feuersee-in-stuttgart-verwuestet-100.html

    *https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.gotteshaus-im-westen-unbekannte-verwuesten-kirche-in-stuttgart.c77f2a6e-e8a9-4e30-853b-63eac550f7ba.html

    https://www.stuttgart-west-evangelisch.de/ueber-uns/geschichte/johanneskirche

  46. Bin heute Nachmittag spazieren gegangen. Am Schwimmbad aus der Ferne eine lange Schlange gesehen. Dachte mir, was ist den hier los? 2G+ Einlasskontrolle oder Besucherbegrenzung und darf erst wieder einer rein, wenn ein anderer raus geht?

    Habs mir aus der Nähe angesehen. Weinendes Kleinkind im Arm des Vaters vom langen Warten. Corona-Testzentrum (sic!), kleines Containerhäuschen, nur 2 Mitarbeiter, Johanniter oder einer der vielen anderen „Hilfsorganisationen“, die sich mit diesem staatlich verordneten Irrsinn nach der „Flüchtlingskrise“ ein weiteres mal eine goldene Nase verdienen.

    Und nur 250 m weiter eine weiteres „Testzentrum“! Nur ein paar Leute, weil etwas abgelegen und anscheinend kaum bekannt. Weil die Inzidenz-Zahlen flächendeckend anscheinend nicht den von Regierung, „Beratern/Experten“ und Medien gewünschten Werte von über 1000 erricht haben und schon wieder rückläufig sind, muss jetzt anscheinend der Wert durch flächendeckendes Testen zurechtgebogen werden. Denn diese Tests können ja nicht zwischen lebendigen/aktiven/vermehrungsfähigen/ansteckenden Viren und durch das Immunsystem abgetöteten und ungefährlichen unterscheiden.

    Das Motto scheint also, es wird so viel und so oft getestet, bis die Inzidenz einen so hohen Wert erreicht, dass man die Bevölkerung in Panik versetzen kann und einen erneuten Lockdown durchsetzen kann.

  47. Tom62 5. Dezember 2021 at 17:47
    Für Menschen, die ihren Lebensunterhalt zu bestreiten und Verpflichtungen haben, das dürfte die Mehrheit sein, empfehlen sich obige Flucht-Ratschläge schon mal nicht. Außer Versuchen, das Ganze nach der Methode „Sand ins Getriebe“ aufzuhalten, gibt es da nichts. Es sei denn, das Volk als solches steht gegen diesen Irrsinn auf, der vor allem eines deutlich macht, nämlich, daß die politische und sonstige Korruption im Lande weit vorangeschritten ist.

    Inzwischen haben auch der Merkel-Kriecher Röttgen und der neoliberale Opportunist Merz weiteres Öl ins Feuer gegossen, indem sie den Ungeimpften ihrerseits unterschoben, daß sie es seien, die die Gesellschaft spalteten. Nichts Neues unter der Sonne – für Röttgen habe ich nichts anderes erwartet – nur hat sich ein solchermaßen hetzender und brandstiftender Merz, den sie viele völlig unberechtigt als „Problemlöser“ für die Union gepriesen haben, sich damit endgültig, sowohl als Politiker, als auch als Demokrat, selbst diskreditiert.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/impfpflicht-roettgen/

    Außerhalb eines Volksaufstandes mit Generalstreik sehe ich keine Alternative mehr, es sei denn, jemand hat eine bessere Idee. Es können nicht alle abhauen, die sich nicht spritzen lassen wollen.
    —————————————————
    Auf der anderen Seite kann das Regime aber auch nicht Millionen (und das werden sicher so viele sein, die auch bei allg. Impfpflicht weiterhin die Genplörre des Türkenpanschers von der Goldgrube ablehnen) Widerspruchsverfahren inkl. gerichtlicher Auseinandersetzungen auf einmal handlen. Die sind doch noch nicht einmal fähig, eine halbwegs funktionierende „Corona-App“ auf den Weg zu bringen. Sprich bis da erst einmal ein funktionierender Workflow in der bekannt „dynamischen“ deutschen Verwaltung bzgl. der Impfpflicht implementiert ist, wird es Monate, eher Jahre dauern. 🙂

  48. Babieca 5. Dezember 2021 at 18:54

    OT
    Marie-Belen 5. Dezember 2021 at 17:59

    -Johanneskirche am Feuersee-

    In Stuttgart haben Unbekannte am Wochenende die Johanneskirche verwüstet. Die Täter zerstörten dabei Fenster mit hochwertiger Glasmalerei und warfen Bibeln durch den Kirchenraum.

    Unbekannte haben laut Polizei in der evangelischen Johanneskirche am Stuttgarter Feuersee große Schäden angerichtet. Die Eindringlinge demolierten über zwanzig Fenster mit teils hochwertiger Glasmalerei, brachen Schränke auf und rissen Bänke aus der Verankerung. Sie warfen außerdem Regale um und schleuderten den Angaben zufolge Bibeln durch den Kirchenraum. Außerdem wurde der Inhalt eines Feuerlöschers versprüht sowie die Tür zur Empore zerstört.

    Gedankenexperiment: Man tausche das Wort Kirche gegen Moschee und Bibel gegen Koran, was wäre dann los ❓

  49. rasmus 5. Dezember 2021 at 18:43

    Dazu ist zu sagen, dass Grippe niemals aufgehört hat, Grippe zu sein. Man benennt sie nur um, schnappt sich den ÖRR, lässt die Bürger 24/7 berieseln mit Panik ohne Ende. Und das seit fast 2 Jahren.

    Wir hatten eine Drecks-Merkelregierung und wir bekommen die Nächste.
    —————————————-
    Und das wirklich Irre respektive Fatale ist: 80% der Doofmichel fallen darauf rein. Und später werden sie wieder heulen wie nach 1945: „Aber wir haben das doch gar nicht gewusst, wir wollten das doch alles nicht. Wir haben uns nur an Regeln gehalten.“

  50. Auswandern ist für mich keine Option. Gates will ja die ganze Welt spritzen. Dann ist es nur eine Frage der Zeit, wann andere Länder dran kommen.
    Wir müssen Widerstand leisten und kämpfen bis zum Sieg.

  51. @Babieca 5.Dezember 2021 at 18:54
    Die Kirchenschändung in Stuttgarter Evangelischer Kirche am Feuersee ist einfach UNGLAUBLICH und scharf zu verurteilen!
    Die Johanniskirche am Feuersee gilt als eine der schönsten Kirchen der baden-wuerttembergischen Landeshauptstadt. Sie wird auch als“ Notre-Dame von Stuttgart“ bezeichnet.
    Da können wir ja noch froh sein, dass diese Kirche nicht das gleiche Schicksal wie Notre-Dame ereilt hat.
    https://www.idea.de/artikel/kirchenschaendung-schaden-geht-in-die-zehntausende-von-euro

  52. Wie man sich der Impfpflicht entziehen kann

    wie man das macht ? ganz einfach im Keller einer abgelegenen Berghütte irgendwo in den Alpen, und das geht solange bis Christoph Waltz kommt … klick !

  53. Eltern und ihre drei Kinder (10, 8, 4) tot: Abschiedsbrief gefunden | Königs Wusterhausen

    Die identitäts- und kulturlose Welt der Linken und Globalfinanz war für sie möglicherweise nicht mehr lebenswert!

    Nur noch schuften für kapitalistische Verwertung ohne weiterem, tieferen Lebenssinn, offenbar wollten die Eltern ihren Kindern diese Welt nicht mehr zumuten.

  54. Allgemein muss es den Kontrollinstanzen auch schwer gemacht werden, nachzuvollziehen, wer geimpft ist.
    Beispiel: Man geht ins Restaurant und zeigt – wenn notwendig – als Geimpfter seinen Nachweis.
    Kommt eine Kontrolle, weigert man sich einfach. Kostet Zeit und Nerven. Was sollen die machen?
    Man möchte gerne den Gesetzestext sehen und lesen, nachdem die Berechtigung vorliegt, dass jemand einen Impfnachweis sehen darf.
    Kommt es dann hart auf hart… man wird vor die Tür gebeten etc. … holt man den Impfnachweis raus und gut ist es.
    Bei 100000 Kontrollen und je Kontrollverzögerung von 10 Minuten kommen wir hier auf eine Arbeitszeitverschwendung von 1 Mio Minuten. Das sind knapp 16666 Arbeitsstunden bzw mehr als 2000 komplette Arbeitstage eines Kontrolleurs. In denen kann niemand anderes kontrolliert werden.

    Ich bin geimpft. Aber ich kann dieses Gefasel der „Experten“ nicht mehr hören.
    „Experte“ ist für mich das Unwort des Jahres 2021!

  55. Der Reichsspritzenmeister, gibt auf Befehl, der gottgleichen IM Erika bekannt: „Es wird geimpft, was auf den Tisch kommt!“
    Ab jetzt wird jedes Spritzen- Wiederwort, mit Impfzwangt bekämpft…

  56. IMPF-NAZI, Chefredakteur Osthessen-News
    Christian P. Stadtfeld u. die Gehirngewaschenengalerie:
    https://coronakampagne.osthessen-news.de/unterstuetzer/fulda/christian-p-stadtfeld/

    „Mit diesem Pieks* schütze ich meine Heimat“,
    „Endlich soll sie kommen – Echte Freiheit heißt Impfpflicht“…
    https://reitschuster.de/post/zeitungs-chefredakteur-als-impf-litfasssaeule/

    ++++++++++++++++++++

    *Weder Picks, noch Pieks, sondern Piks. (s. duden.de)

    Es wird deutlich, wenn man „dieser Piks“ sagt, daß
    es nicht „Pieks“ heißen kann. Sollte man von einem
    Chefredakteur schon erwarten können.

  57. Abhauen?
    Es würde mächtig Schlagzeilen geben: zb. Mann rastete aus, sein Glaube erlaubt keine Impfungen u.v.m.
    Es soll Ärzte des Vertrauens geben, die einem die Plörre in die Hand geben und man sie ins Klo kippen kann und dann leer zurück gibt -;)

  58. @ pro afd fan 5. Dezember 2021 at 19:04

    Die Gates-Stiftung hat schon mehrfach das RKI
    geschmiert. Kann man gugeln, stellte ich gestern
    schon mal ein, weil es Reitschuster erwähnte.

  59. Wie man sich der Impfpflicht entziehen kann

    Wow!
    Das ist wahrhaftig eine Clickbait-Überschrift. 😉

    So richtig aufschlussreich ist es aber nicht. Wie man ins EU-Ausland übersiedelt, kann man eigentlich auch „from the horse’s mouth“ – der EU höchstpersönlich – erfahren. Das steht bei mir ganz unten auf der Liste und ist eigentlich nur der Vollständigkeit halber drauf.

    Man muß sich natürlich informieren, welche Länder liberal geführt und verwaltet werden.

    Die Haltbarkeitsdauer von demokratischen Regierungen ist nicht sehr hoch, noch kürzer ist die Haltbarkeitsdauer ihrer Versprechungen. Und wer will schon zum Rotationseuropäer werden? „Lustig ist das Zigeunerleben, faria faria ho. Brauchst dir keine Impfung geben, faria faria ho.“

    Darüber hinaus kommen solche Sachen wie die Impfpflicht voraussichtlich überall, wenn auch nicht überall gleichzeitig. Außerhalb der EU wird es länger dauern, aber ich will jetzt nicht unbedingt nach Timbuktu.

    Da muss es andere Möglichkeiten geben.

    Illegale Möglichkeiten kommen für eine höchst gesetzestreue Person wie mich selbstverständlich nicht in Frage, außerdem könnte man die sowieso nicht öffentlich besprechen.

    Eine vorsätzliche Selbstinfektion ist schwierig zu bewerkstelligen und man weiß noch nicht einmal, ob’s funktioniert. Mit Sicherheit kann man damit aber nicht alle halbe Jahre den Genesenenstatus auffrischen, irgendwann macht das Immunsystem vermutlich so kurzen Prozss mit dem Vieh, dass es keine Zeit hat, einen PCR-Test positiv zu machen. Das wäre also höchstens eine Übergangungslösung.

    Auch ignorieren ist wahrscheinlich keine Dauerlösung. Bei Einzelnen kann es funktionieren, aber wenn’s nicht funktioniert, hat man das Bußgeld-Abo in vierstelliger Höhe am Hals.

    Widerspruch einlegen hat vermutlich den gleichen Effekt.

    Dann gibt es noch die Feigling-Lösung, falls der neue Impfstoff Novavax zugelassen und von vertrauenswürdigen Medizinern als weitgehend unbedenklich eingestuft wird. Wohl ist mir damit nicht, weil es mir schon längst nicht mehr NUR um die Vermeidung von Nebenwirkungen geht. Aber besser als dem Gesindel Tausende von Euros im halbjährlichen Abo in den Rachen zu werfen, ist es vielleicht schon. Und in den Knast gehe ich nicht!

    Was für legale Möglichkeiten gibt es noch?

  60. Die Impfpflicht ist alleine von daher nicht durchsetzbar weil es nicht genügend Impfstoff gibt.
    Der Schwule hat die Impfdosen an Merkel ihre Kuffnuken-Länder gespendet.
    In den Gaststätten und Kneipen hier oben (wir waren geimpft unbekümmert aus, inkl. der obligatorischen Luca-App) achten die Wirte und Wirtinnen sehr wohl auf die Einhaltung der 2G-Regeln. Aber wir sind ja auch nicht im Erzgebirge/“Corona“-Gebirge…
    Bei Nichteinhaltung des 2G-Nachweises droht den WIRTEN 10x soviel Bussgeld wie der Tresenfee.

  61. @ Nikita Bush 5. Dezember 2021 at 17:48
    Wer von einem Türken wissenschaftliche Höchstleistung erwartet, der glaubt auch, dass die Erde eine Scheibe ist!

  62. Maria-Bernhardine 5. Dezember 2021 at 19:24

    @ pro afd fan 5. Dezember 2021 at 19:04

    Ja, das ist mir bekannt, dass Gates das RKI geschmiert hat und nicht nur das.

  63. @ Luise59 5. Dezember 2021 at 19:04
    Ja, wer das wohl war? Hauptsache die Kirchen, die auch im Dritten Reich das Regime unterstützt haben, arbeiten mit der beschissenen Ampel zusammen, das Land mit noch mehr Moslems zu fluten. Gute Nacht, Deutschland!

  64. @ pro afd fan 5. Dezember 2021 at 19:30
    Wer hat eigentlich die Medizinhure Montgomery geschmiert?

  65. @ unbetreutes Denken 5. Dezember 2021 at 19:33

    Das war die evangelische Kirche (Heute EKD), die Adolf H. unterstützt hat. Man muß es mal deutlich sagen.

  66. Für mich ist die Impfpflicht ein Nebenkriegsschauplatz, auch deshalb weil die Impfnötigung ja schon den Machthaber ein Mittel gegeben hat, die Leute zur Gen-Spritze zu zwingen. Wichtig ist nun eine andere Pflicht, nämlich die der Ärzte, die die Gen-Spritze verabreichen, herauszufinden, ob es bei dem Impfling Kontraindikationen gibt, weswegen der Arzt die Spritze nicht mehr setzen darf. Eine Arznei mit solchen UAWs ist bei dem Patienten leicht als unverträglich zu attestieren. Ja, auch Gesunde sind heute Patienten denn es ist nicht eine Krankheit, die sie dazu macht sondern unsere kranken Machthaber. Auf eine Medikamentenunverträglichkeit sollten vor allem Leute achten, bei denen nun die dritte Spritze ansteht. Wenn mir eine Bekannte sagt, sie habe nach der zweiten Spritze Herzrhythmusstörungen gehabt, was ja lebensbedrohlich ist, muss der Arzt sie danach fragen. Erst wenn keine größeren Probleme nach der ersten oder zweiten Gen-Spritze aufgetreten sind, wäre es ihm möglich die Spritze zu verabreichen. Jeder Arzt, der so etwas tut, muss sich im Klaren sein, dass er strafrechtlich belangt wird, wenn der Patient zu Schaden kommt, weil er nicht auf die Kontraindikationen hingewiesen hat. War ja auch bei dem 12-Jährigen aus Cuxhafen so, hätte der Arzt pflichtgemäß gehandelt, hätte er diese Behandlung nie durchführen dürfen. Das war mindestens Körperverletzung mit Todesfolge.

  67. @ gonger 5. Dezember 2021 at 19:29

    Bereits heute will niemand für Impfschäden haften. Regierung und Hersteller haben darauf keine Lust. Bei einer Impfpflicht müsste jemand haften.

  68. Die Deutschen haben eine Besessenheit, jede Sache so weit zu treiben, bis eine böse daraus geworden ist.

    George Bernard Shaw, Irischer Schriftsteller (1925 Literaturnobelpreisträger), Politiker und Pazifist (1856 – 1950)

  69. An Charlie1 17:51

    Es interessiert uns wohin ihr ausgewandert seit.
    Das gilt auch für die anderen Auswanderer in diesem Forum.

    Und nun zum Inhalt Ihres Kommentares.
    Diese Menschen, die nach Deutschland „einwandern“ werden keine Arbeitskonkurrenz für Deutsche sein.
    Von denen sind keine 5 % gewillt hier zu arbeiten.
    Die sind nur zum Abgreifen der Sozialgelder gekommen und nicht um sich um 50 Cent Jobs zu klopfen.

  70. Abhauen ist keine Lösung.

    Der Staat entwickelt sich mit der Impfpflicht zu einem dreckigen faschistoiden Staat.

    Keine Nötigung zu einer wirkungslosen und nicht ungefährlichen Injektion. Sich zu besaufen steht ja auch jedem frei und er kann durch das Verhalten im Suff eine große Gefahr darstellen. Deutschland ist ja ein wahres Saufland. Das Sauf-Problem hierzulande ist immens belastener und gefährlicher, von den Schäden des Alkohols in der Schwangerschaft (Stichwort FASD) und mit der Folge von nicht ausbildungsfähigen und nicht mehr belastbaren Generationen mal abgesehen. Aber das geht vielen Machtverantwortlichen am Hintern vorbei. Stattdessen kommen übelster Impfzwang mit einer Therapie, die immense Risiken aufweist. Gerade wegen der bestimmten 12 Jahre darf NIE WIEDER einem eine Therapie aufgezwungen werden.

  71. Das Urteil des BVerfG zu vergangenen Maßnahmen ist aber noch KEIN Freibrief für eine Impfpflicht. Da machen viele vorschnell Begeisterte für diese neuartigen Impfstoffe (die in der Tat in ihrer Langzeitwirkung nicht abgeschätzt werden können und sehrwohl etliche schwerwiegende Nebenwirkungen als Risiko haben) sich was vor. Diese Pflicht wäre ein immenser gesellschaftlicher Sprengstoff, davor warnte auch Otto Schily. Sie wäre ein immenser Eingriff in die Wahrung der Persönlichkeitsrechte. Die Impfpflicht träfe auch die bereits Geimpften, die ja dann genötigt werden würden, weitere Injektionen sich verabreichen zu lassen. Sollen alle zu lebenslangen Booster-Junkies mit Impf-Abo umgepolt werden? Und sollen 80 Mio. permanent 3 bis 4 mal im Jahr dahingehend überwacht und sanktioniert werden? Solche immensen Abhängikeiten sprechen jedem freiheitlichen Land Hohn. Und noch etwas: vielen Skeptikern geht es gar nicht mal darum per se gegen die Impf-Therapie zu sein, sondern darum, selbst entscheiden zu können, ob sie Versuchskaninchen für neue Impf-Stoffe sein wollen. Besser ist es auch medikamentöse Strategien für gefährdete Personen zu haben und auch zeitweise wirklich Abstandsgebote und das Maske-Tragen einzuhalten. Auch zeitweise Beschränkungen von Anzahlen der aufeinander treffenden Personen, alles ok. Nur die Impfpflicht wo man verdammt ist zu einer einzigen neuartigen Impfstoff-Nutzung, die ist nicht ok und ich lehne sie vehement für mich ab. Dazu kann mich KEINER zwingen, ein solcher Staat existiert zum Glück noch nicht (wieder). Ich bin in den letzten 1,5 Jahren zig-mal negativ getestet worden und gebe mich umsichtig und vorsichtig, das muss reichen bzw. es muss reichen, dass ich über eine Impfung meiner Person selbst entscheiden kann!!

  72. Henryk M. Broder / 05.12.2021 / 13:00 /
    Kein Türaufhalten beim WDR

    Auch im WDR gibt es inzwischen einen Corona-Krisenstab zu 3G-Kontrollen. Dabei ist die Impfquote im Hause „insgesamt sehr hoch“, aber eben nicht so hoch wie die Quote der Alkoholisierten an Weiberfastnacht. Und das ist in Köln ein verbindlicher Richtwert.

    (:::)

    Noch ein Hinweis, den wir nur ungerne aussprechen: Theoretisch ist es natürlich möglich, die Regeln durch Türaufhalten, Mitfahren im Aufzug oder andere „kreative Lösungen“ zu umgehen. Bitte verzichten Sie vorerst auf diese nett gemeinten Gesten.

    Uns ist bewusst, dass die täglichen Testnachweise und die Zugangskontrollen für die Betroffenen mit einem erheblichen Aufwand verbunden sind. Der WDR ist aber aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet, die Einhaltung des 3G-Status zu kontrollieren und zu dokumentieren…
    https://www.achgut.com/artikel/kein_tueraufhalten_beim_wdr

  73. Ich z.B. habe eine Autoimmunerkrankung wie Rheuma und da hört die Impfpflicht auf.
    Das betrifft Diabetes und viele andere Krankheiten. Schaut einfach nach unter Autoimmun.

  74. Was die für Deutschland möglicherweise kommende „Corona-Impfpflicht“ betrifft, so muss man strikt den Gesetzestext abwarten und auch die dazu evtl. ergehenden Rechtsverordnungen des Gesundheitsministeriums genau prüfen.

    Voraussetzung für die verwaltungsmäßige Durchführung einer „Impfpflicht“ ist zunächst einmal das Vorhandensein und die Fortschreibung eines bundesweiten Impfregisters. Dazu bedarf es auch einer Bürokratie, die dieses Register führt (ähnlich wie die Flensburger Verkehrssünder-Kartei).

    Diese Bürokratie und ein solches Register gibt es bislang nicht. Das Register mit allen erforderlichen Daten zu erstellen, digital einzurichten und fortzuschreiben, ist sehr aufwändig. Man vergleiche den Aufwand in etwa mit der GEZ-Bürokratie in Köln – dort arbeiten knapp 1.000 Mitarbeiter und verwalten rd. 40 Millionen GEZ-Zwangs-Konten. Woher soll in kurzer Zeit das Personal für die gigantische Impfbürokratie kommen? Die Politiker, die diese Zwangs-Ideen verhackstücken, sind meist selbst keine „echten Arbeiter“, sondern leben von Alimentierung (z. B. als Abgeordnete oder als Partei-Funktionäre).
    Sie wissen gar nicht, was in der Praxis alles für ihre kranken Ideen notwenig sein wird.

    Insofern kann der Impfunwillige erst einmal getrost durchatmen!

    Ergänzend möchte ich noch was zu den Regeln in
    >> Namibia erwähnen:

    In der Öffentlichkeit besteht eine Maskenpflicht.
    Restaurants sind geöffnet. In Geschäften, Einkaufszentren und Kultureinrichtungen sind Abstands- und Hygienebestimmungen einzuhalten. Die nächtliche Ausgangssperre zwischen 22 und 4 Uhr wurde bis zunächst 15. Dezember aufgehoben. Der Verkauf und Ausschank von Alkohol ist nur zeitlich eingeschränkt erlaubt.

  75. Fairmann 5. Dezember 2021 at 18:18

    Ich hatte das schon einmal ähnlich hier formuliert.
    Solche Strategiespielchen machen alle anderen Parteien für ihren eigenen Vorteil dauernd.
    Aber die AFD ist dafür zu seriös

  76. Nuada 5. Dezember 2021 at 19:27

    Erst mal abwarten wie der Impfzwang juristisch formuliert wird. M.e. kann sie nicht als normale Ordnunsgwidrigkeit behandelt werden. Nicht geimpft sein kann keine Ordnungswidrigkeit sein. M.e. müssen sie Regeln festlegen, die infolge des nicht Geimpft-Seins ordnungswidrig verletzt werden.

    Allerdings könnte die Weigerung sich impfen zu lassen als Ordnungswidrigkeit solche gewertet werden. Aber dagegen würde ich mich bei Impftermin damit wappnen, dass ich über die Risiken der Impfung nicht aufgeklärt werde. Denn wer von den dort impfenden Nazis (also den potentiellen Judenvergasern) wird denn auf die mögliche Todesfolge und die Millionen von Nebenwirkungen (die aus der Gen-Therapie resultieren) hinweisen .
    Und es steht sicher auch nicht in einem Aufklärungsblatt. Die Impfung wird also nicht ordnungsgemäß durchgeführt.
    Und wenn ich mich deshalb nicht impfen lasse, wie soll ich die Impfplicht verweigert haben, wenn die Impfung nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird. An einer nicht ordnungsgemäß durchgeführten Impfung muß ich nicht teilnehmen. Wenn sie daraufhin vor der Impfung darauf hinweisen, dass die Impfung 10-50 mal tödlicher (giftiger) ist als eine normale Impfung dann mu0 ich mich erst recht nicht impfen lassen.

    Ansonsten muß man auch sehen wie man den Prozeß eventuell verzögern kann. Wenn alles das nichts nutzt greift die Notwehr. Aber es gibt sicher einfachere Naturen bei denen sie Notwehr schon eher greift.

  77. Ich glaube nicht dass die Impfpflicht tatsächlich kommt. Man kann nicht alle 4-6 Monate Menschen gegen ihren Willen Spritzen in den Körper jagen. Und das bis zum Lebensende. Unvorstellbar. Eine ärtzliche Behandlung kann nicht erzwungen werden.

    Otto Schily: „In einer freiheitlich-rechtsstaatlichen Demokratie darf sich der Staat nicht anmaßen, dem einzelnen Menschen eine bestimmte ärztliche Behandlung aufzuzwingen.“ Es sei „gewissenslos, die früheren Festlegungen in einer Frage, die den Kern der Grundrechte angeht, einfach über Nacht zu Makulatur zu erklären“.

    https://www.berliner-kurier.de/politik-wirtschaft/ex-innenminister-otto-schily-haelt-allgemeine-impfpflicht-fuer-unverantwortlich-und-verfassungswidrig-aus-diesem-grund-li.198297

  78. Weglaufen ist auch keine Lösung.
    Osnabrück. Am Freitagnachmittag herrschte Tristesse auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt. Schon zwei Tage vor der Schließung war nichts mehr los. Die Gefühlslagen der Marktbeschicker reichen von traurig bis sauer.

    Weihnachtsbäume gibt es jetzt umsonst und draußen zum mitnehmen.

  79. @ Nuada 19:27

    Wenn Kontraindikationen vorliegen oder schwere Impfreaktionen aufgetreten sind, darf der Arzt nicht impfen und stellt ein entsprechendes Attest aus.
    Ob man damit trotzdem ausgeschlossen wird, wird sich zeigen. Vermutlich Dauertestung erforderlich.

    Für Dich legal ist die Impfung beim Arzt Deines Vertrauens.
    Er berät Dich, klärt Dich auf, füllt alle Unterlagen aus, prüft Deine Vorgeschichte und Identität, macht seine Eintragung in Dein Impfbuch mit Arztunterschrift und Praxisstempel, meldet die Impfung ans RKI und rechnet sie mit der Kasse ab.
    Und er impft so gut, das Du nicht mal einen Piks spürst.

    Ich empfehle Dr. Roberts.
    https://www.youtube.com/watch?v=Tb9L3iAUhc0

  80. @ unbetreutes Denken 5. Dezember 2021 at 19:35

    Montgomery ist inzw. Spiegels Liebling. Wetten?
    Früher noch nicht, anno 2009:

    Fernsehauftritt Ärzte-Lobbyist verteidigt Schmiergeld für Mediziner
    „Ein ganz normales, natürliches Verhalten“
    Mit diesen Worten kommentierte der Vizepräsident der Bundesärztekammer, Frank-Ulrich Montgomery, die Zahlungen des Pharmakonzerns Ratiopharm an Mediziner – ein klarer Widerspruch zur Berufsordnung der Ärzte in Deutschland…
    Von Markus Grill | 17.09.2009, 11.52 Uhr
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/fernsehauftritt-aerzte-lobbyist-verteidigt-schmiergeld-fuer-mediziner-a-649617.html

    Heuchler Montgomery 01.10.2012
    Er sei „sehr dafür, dass man endlich aufhört mit der Geheimniskrämerei“, sagte Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery. Die habe ohnehin nur zu Unterstellungen geführt, die mit der Realität nichts zu tun hätten. „Wer nichts zu verbergen hat, braucht Transparenz nicht zu scheuen“, sagte Montgomery. Er verstehe bloß nicht, wieso die Pharmaindustrie mit den Veröffentlichungen noch bis 2015 warten wolle.

    Auch der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach blieb zurückhaltend. Der Vorstoß ändere nichts an der Forderung seiner Partei, die sogenannten Anwendungsbeobachtungen von Arzneimitteln zu verbieten und alle daran teilnehmenden Mediziner „zu outen“.
    +https://www.tagesspiegel.de/politik/pharma-lobby-das-ende-der-geheimniskraemerei/7200398.html

    Montgomery: „Ein guter Lobbyismus dient der Aufklärung
    und hilft, Gesetze zu verbessern.“
    27.12.2013
    https://rp-online.de/politik/deutschland/bestechlichkeit-unter-strafe-stellen_aid-9472411

    15.08.2018
    Montgomery: „Politik muss sich gegen Kassen-Lobby durchsetzen“
    +https://www.bundesaerztekammer.de/presse/pressemitteilungen/news-detail/montgomery-politik-muss-sich-gegen-kassen-lobby-durchsetzen/

  81. @ A. von Steinberg 5. Dezember 2021 at 19:58

    Was die für Deutschland möglicherweise kommende „Corona-Impfpflicht“ betrifft, so muss man strikt den Gesetzestext abwarten und auch die dazu evtl. ergehenden Rechtsverordnungen des Gesundheitsministeriums genau prüfen.

    @ INGRES 5. Dezember 2021 at 19:59

    Erst mal abwarten wie der Impfzwang juristisch formuliert wird.

    Das ist sehr sinnvoll. Bevor das nicht formuliert ist, kann man auch noch nicht erkennen, wo eine potentielle Lücke ist. Trotzdem werde ich weiterhin ein sehr offenes Ohr für alles haben, was dazu veröffentlicht und geredet wird. Es ist nie ein Fehler, reichtzeitig einen oder mehrere Pläne in der Hinterhand zu haben. Panik wäre allerdings verfrüht.

  82. INGRES 5. Dezember 2021 at 19:59

    obwohl ich meine, dass sie die häufige Herzmuskelentzündung (man muß sich das mal vorstellen, diese Ärzte-Schweine impfen, obwohl sie wissen, dass das Risiko einer Herzmuskelentzündung deutlich erhöht ist) in das Aufklörunsgblatt übernommen sien soll. Aber es wir dvieles feheln.

    Die Ärzte-Schweine impfen Kerngesunde obwohl Gesunde durch COVID nicht gefährdet sind, Sondern vermutlich die Geimpften die nach der Impfung, per dadurch gestörtem Immunsystem, höchst Gefährdeten durch alle Arten von Infektionen sind.

  83. Nuada 5. Dezember 2021 at 20:07

    @ A. von Steinberg 5. Dezember 2021 at 19:58

    Trotzdem werde ich weiterhin ein sehr offenes Ohr für alles haben, was dazu veröffentlicht und geredet wird. Es ist nie ein Fehler, reichtzeitig einen oder mehrere Pläne in der Hinterhand zu haben.

    Man sollte ebenfalls die Ärzte, die dem ganzen „kritisch“ gegenüber stehen, nicht aus den Augen verlieren. 😉
    Es ist ja nicht so das alle Mediziner das ganze gut heißen, im Gegenteil.

    „Zwinker, Smiley“ Timm Kellner

    Panik wäre allerdings verfrüht.

    Vollkommen richtig.

  84. gonger 5. Dezember 2021 at 19:29

    – Luca-App –

    Nur so am Rande: Meine SH-Eltern (beide ü 80) sind bis zum Anschlag geimpft und „geboostert“. Gelber Impfpaß. Aber in HH-Altona kamen sie nicht mal zum Glühweinstand, weil sie da ein Kuffnuck mit seinem mechanisch andressierten 3-Wort-Wortschatz „nur Luca App!“ anradebrechte.

    Tja. Und schon wieder hat die „Weltstadt Hamburg“ weniger Geld in der Schatulle…

  85. Wenn ich irgendwann mehr oder weniger
    zwangsgeimpft werden sollte, weil ich nicht
    in den Knast möchte, wird sich mein Haß
    gegen die Regierung vertausendfachen.

    Und das wird bei anderen Gen-Impfkritikern
    auch so sein. Dann bekommen diese grausamen
    Politiker, wovon sie jetzt noch schwafeln: eine
    Radikalisierung der Gen-Impfgegner u. Attentate.
    Das zeigt die reale Geschichte jeder Diktatur.

  86. ZU:
    Nuada 5. Dezember 2021 at 20:07
    ZITAT:
    “ Panik wäre allerdings verfrüht.“
    ———————————————-
    Stimme Ihnen zu, dass man nicht in Panik verfallen sollte.
    Es wird – wenn denn tatsächlich diese irrsinnige Impfpflicht kommen sollte – ein Heer von Anwälten sich dieser Sachen annehmen.
    Man vergleiche dies mit der „Asyl-Industrie“ – es leben von Asylverfahren in deutschland Hunderte von Anwälten – und zwar mit guten Erfolgen!
    Je schneller solch eine „Impfpflicht“ von den Politikern/Abgeordneten im BT und ihren Bürokratie-Vasallen „gestrickt“ wird, desto mehr Lücken werden die Vorschriften aufweisen.

    ZU
    INGRES 5. Dezember 2021 at 20:07
    ZITAT:
    „…. diese Ärzte-Schweine impfen, obwohl sie wissen, dass das Risiko einer Herzmuskelentzündung deutlich erhöht ist..
    ZITAT ENDE.

    Ich kann Ihnen rein gedanklich nur zustimmen, aber ich würde den Begriff „Ärzte-Schweine“ doch vermeiden – schon deshelb, weil Schweine im Wildleben eigentlich sehr saubere und auch (für ihren Lebensbereich) durchaus intelligente Tiere sind. Das kann man leider nicht von allen Ärzten behaupten.

    Es kommt noch folgender Aspekt hinzu:
    Durch die geltenden 3G-Regeln am Arbeitsplatz sind zahlreiche Menschen geradezu m. E. strafrechtlich relevant genötigt worden, sich – gegen ihren eigentlichen Willen – impfen zu lassen. Das ist auch manchen Ärzten bekannt, die aber trotzdem impfen. DARIN sehe ich einen eklatanten verstoß gegen die ärztlichen Pflichten!

    Aber die meisten Ärzte reden sich damit heraus, dass alles „lege artis“ vonstatten geht, also den geltenden Übungen/Verfahren/Vorschriften entspricht. Ich persönlich bezweifle, ob diese Impfung in der jetzigen Form mit den millionefachen Nebenwirkungen den „Grundsätzen der ärztlichen Kunst“ entsprechen kann.

  87. Abhauen ist eine Möglichkeit, aber nicht für alle machbar. Viele Länder sind es nicht mehr, wo es keinen Impfnachweis bei der Einreise gibt. Meistens holt einen das ein, wovor man davonläuft. Aber aus Deutschland verschwinden ist verlockend und durchaus ein Ziel. Mal sehen, wie die anderen Mitgliedsstaaten mit den Totimpfstoffen umgehen, sie gleich zulassen und anerkennen. in DE ist dies keineswegs sicher, denn sie werden nichts unversucht lassen, die totale Unterwerfung und Erniedrigung durchzuziehen. Geimpft kann man dann überall hin. Ich hätte schon Ziele im Auge, wo es bereits deutsche Kolonien gibt und man Tipps bekommt und Unterstützung.

  88. Wir haben im ÖRR eine nackte, widerliche Regierungsinstitution, die uns auf Linie bringt und gleichzeitig die einzige Opposition, die AfD, verschweigt oder nur sendet, wenn sie was zu kritisieren hoffen.
    Das ist nicht mehr normal in einer Demokratie.
    Das war bei uns nicht normal bis ungefähr Merkel dritte Amtszeit.
    Nach ihrem sinnlosen Atomomausstieg ist doch alles machbar
    Merkel hat uns geschadet, wiesie nur konnte.
    Diese Frau ist ein übel in unserer Geschichte

  89. Die Impfpflicht für alle ist ein POLIT-BLUFF.
    Der individuelle Nutzen für unter 40-jährige ist gering, die Rate der Nebenwirkungen viel zu hoch.
    Bei einer Impfrate derzeit um die 80% der Erwachsenen ist eine Impfpflicht auch für die Herdenimmunität nicht mehr entscheidend. Erst Recht nicht, wenn die 4. Welle überstanden ist.

    Selbst die STIKO würde derzeit gegen eine Impfpflicht votieren.
    Angesichts der immensen Zahl an schwerwiegenden Nebenwirkungen.
    Warum fragt jetzt niemand die STIKO?
    Weil man die Antwort nicht hören möchte!

  90. man muß von seiner eigenen bürokratie etwas aufräumen. dann beim einwohnermeldeamt abmelden und als neue adresse die einer bezogenen jugendherberge angeben. (das ist möglich in deutschland)
    dann zieht man aus der jugendherberge wieder aus……
    körperlich bleibt man in seine alten hütte, ohne briefkasten.

  91. Man kann zig Allergien haben, Asthmatiker
    sein – trotzdem zählt es nicht. Meine
    Nachbarinnen sind meist über 80, einige über 90
    u. trotzdem geboostert: ob sie Krampfadern,
    Herzkrankheiten, Darmprobleme, alles zusammen
    oder sonstwas haben.

    IMPFEN BIS INS GRAB

    Alle Menschen sollen als Endlager für die Dreckbrühe
    der Pharmaindustrie benutzt werden. Nur meine
    halbtote Schwägerin wird nicht gen-geimpft. Aber ob
    sie ungeimpft beerdigt werden wird?

  92. A. von Steinberg 5. Dezember 2021 at 19:58

    An das Impfregister hatte ich auch gedacht. sie müssen ja seriös den Status erfassen. Nun könnte man ja davon ausgehen, dass der Status eventuell bei der Impfung in der Akte des Kassenmitglieds erfaßt ist. Aber das ist derzeit jedenfalls seriös nicht möglich (es soll doch vor kurzem nicht einmal bekannt gewesen sein wie viele geimpft sind).
    Wie also sollen sie überhaupt seriös den Status erfassen? Ich hatte mir gedacht, dass sie jeden anschreiben und nach dem Status fragen (bzw. zur Vorladung mit Impfpass laden). Aber erstens ist das auch nicht seriös, zweitens ist das nochmal Aufwand und drittens verzögert das das Verfahren weiter. Ich bin im Zweifel, ob man überhaupt seriös ein Impfregister führen kann (unter der Hand schon, aber eben nicht seriös). Deshalb gibt es ja auch kein Impfregister.

    Ich habe selbstverständlich (auch wenn meine letzte Impfung 1971 erfolgte) meine Impfausweise alle noch (es sind zwei verschieden Ausgaben. Die ersten Impfungen sind dort Ende der 50-er eingetragen. Und dann habe ich noch den Impfpass vom Bund.

    Aber diese Impfungen sind ja nie registriert. Die Impfpässe sollten ja immer nur dem Überblick und dem Nachweis von Impfungen dienen. Damit nicht etwa über geimpft wird und damit man weiß wie weit eine Impfung zurück liegt. Es gab ja nie einen Nazi-Plan diese Daten für eine Zwangsimpfung zu verwenden.

  93. Man muss diesen politischen Drecksäcken der Altparteien ganz brutal mit der Nazikeule kommen——–das sollte ziehen, denn der Vergleich zu den bestimmten 12 Jahren will keiner wie Scheiße am Stiefel kleben haben.

  94. In Österreich werden alle Ungeimpften angeschrieben, dass sie sich impfen lassen müssen. Wer es nicht macht, muss monatliche Strafen zahlen. Wer es nicht macht, kann mit Säumniszuschlägen und Mahngebühren, Zwangsräumung, Gefängnis rechnen. So wird es auch bei uns kommen.

  95. In Österreich werden alle Ungeimpften angeschrieben, dass sie sich impfen lassen müssen. Wer es nicht macht, muss monatliche Strafen zahlen. Wer nicht zahlt, kann mit Säumniszuschlägen und Mahngebühren, Zwangsräumung, Gefängnis rechnen. So wird es auch bei uns kommen.

  96. ZU:
    Fairmann 5. Dezember 2021 at 20:27
    ZITAT:
    „…Die Impfpflicht für alle ist ein POLIT-BLUFF….“
    ZITAT ENDE.

    Ja, so kann man es vielleicht kurz und knapp definieren!
    Diese ganze Polit-Aktion hat zudem psychopathische Züge, wenn man bedekt, dass nahezu alle Kartell-Politiker sich noch bis vor kurzer Zeit gegen eine Impfpflicht ausgeprochen haben, aber innerhalb einer Woche – nach Söders Initiative – umgesprungen sind und die Impfpflicht nun bejahen.

    Ich habe hohen Resepkt vor Politikern wie Schily und Lafontaine, die sich vehement gegen ihre Kartell-Kollegen ausgeprochen haben. Nur eine Minderheit des Kartells weiß noch, wie man mit Moral, Anstand und Vernunft Politik für das Volk macht.

    Besonders verwerflich finde ich übrigens,
    >> dass AfD-Meuthen
    nichts Besseres zu tun hatte, als die mutigen 30 Demonstranten, die vor dem Haus der sächsischen Ministerin protestieten, abzukanzeln. Er stieß damit in das gleiche Horn wie SPD-Borjans, der diese Demo als „faschistoid“ bezeichnete. Meuthen macht sich wiederholt zum lächerlichen Anbiederer und AfD-Wählerfeind.

    Für diese Attacke gegen unsere demokratischen Rechte müsste Meuthen eigentlich sofort aus dem AfD-Vorstand entfernt werden – meine Meinung!

  97. Babieca 5. Dezember 2021 at 18:54
    OT
    Marie-Belen 5. Dezember 2021 at 17:59

    „-Johanneskirche am Feuersee-“
    ————————————
    Einigermassen verstörend für mich Ihr Post, da ich vor einiger Zeit mal ein paar Jahre in Stuttgart gelebt habe, nicht weit entfernt vom Feuersee, kenne die Ecke daher noch ganz gut. Nach Opern- oder Ballettbesuchen konnte man übrigens damals noch unbeschwert und unbehelligt über den Schlossplatz flanieren, im Sommer mit einem Eis in der Hand. Wie hier vor einiger Zeit mal ein Mitforist namens @Stuttgarter gepostet hat, ist derlei mittlerweile nicht mehr vergnügungssteuerpflichtig. Traurig zu sehen, wie unsere Innenstädte zunehmend dem Verfall preis gegeben werden. Jetzt also auch der Stuttgarter Westen.

  98. Eine offene Frage ist dabei aber natürlich noch, wie eine Impfpflicht kontrolliert werden soll. Schon jetzt sind viele gefälschte Impfausweise im Umlauf. Sollte eine Impfpflicht diesen Markt weiter füttern, hat das Land in der Pandemie-Bekämpfung noch ein weiteres großes Problem. Etwas Zeit hat die Ampel-Koalition noch, sich da etwas zu überlegen. Scholz zufolge soll die Impfpflicht ab Februar oder März gelten.
    https://web.de/magazine/politik/spaltet-impfpflicht-gesellschaft-experten-36394338
    Eine Pflicht darf es nicht geben, sondern nur eine Empfehlung!

  99. Austria: Alle Übrigen sollen dem Bericht nach am 15. Februar (und danach alle drei Monate) eine postalische Aufforderung zum Impfen bis zu einem bestimmten Impf-Stichtag erhalten. Der erste Stichtag ist dem Bericht von heute.at nach der 15. März 2022. Ab diesem Tag drohen den Ungeimpften dann wohl auch Strafen.

    https://www.merkur.de/welt/corona-impfpflicht-oesterreich-gesetz-entwurf-2022-strafe-kontrolle-wer-urlauber-genesene-booster-zr-91160008.html

    Dann hat man an diesem Stichtag „Hohes Fieber“, kommt in die Klinik wegen „Unfall, Überfall“ was weiß ich. Man zieht kurz vorher um und wieder zurück und weg und …

    Heute.at berichtet übereinstimmend, dass so jährlich eine maximale Strafe von 2.400 Euro zusammenkommen könne. Wer diesen Betrag nicht zahle, dem drohen dann aber wohl sogar Strafen von bis zu 3.600 Euro. Für die Bemessung sollen Einkommen und Vermögensverhältnisse herangezogen werden. Wird dann immer noch nicht bezahlt, können Freiheitsstrafen verhängt werden, heißt es hier.

    Gelten soll die Impfpflicht demnach vorerst bis zum 31. Januar 2024.

  100. Der Impfstatus darf keine Rolle mehr spielen.
    Tagesaktueller Test für alle bei Besuch von Veranstaltungen mit mehr als 20 Personen.
    Für Arbeitnehmer 2 Tests/Woche.
    In Pflegeeinrichtungen für Insassen und Personal 3 Tests/Woche.

    Für Ampelmänner täglich, für Klabauterbach stündlich.

  101. OT:
    Freiburg – Gladbach 6 : 0 !!!!!!
    Geschieht dir recht, Adi, nach diesem Verrat an uns !! 🙂

  102. lorbas 5. Dezember 2021 at 20:52

    Austria: Alle Übrigen sollen dem Bericht nach am 15. Februar (und danach alle drei Monate) eine postalische Aufforderung zum Impfen bis zu einem bestimmten Impf-Stichtag erhalten. Der erste Stichtag ist dem Bericht von heute.at nach der 15. März 2022. Ab diesem Tag drohen den Ungeimpften dann wohl auch Strafen.

    https://www.merkur.de/welt/corona-impfpflicht-oesterreich-gesetz-entwurf-2022-strafe-kontrolle-wer-urlauber-genesene-booster-zr-91160008.html

    Dann hat man an diesem Stichtag „Hohes Fieber“, kommt in die Klinik wegen „Unfall, Überfall“ was weiß ich. Man zieht kurz vorher um und wieder zurück und weg und …

    Heute.at berichtet übereinstimmend, dass so jährlich eine maximale Strafe von 2.400 Euro zusammenkommen könne. Wer diesen Betrag nicht zahle, dem drohen dann aber wohl sogar Strafen von bis zu 3.600 Euro. Für die Bemessung sollen Einkommen und Vermögensverhältnisse herangezogen werden. Wird dann immer noch nicht bezahlt, können Freiheitsstrafen verhängt werden, heißt es hier.

    Gelten soll die Impfpflicht demnach vorerst bis zum 31. Januar 2024.
    ——————————————-
    Also hieße das 4 verpflichtende Genplörre-Booster-Impfungen in den nächsten 2 Jahren. Wenn die die Abstände auf 3 Monate verkürzen – und das wird sicher kommen – sogar bis zu 8. Hallelujah, das Immunsystem wird vor Freude hüpfen. Was für ein Irrsinn.

  103. Das kann doch alles kein Zufall mehr sein. Ich konsumiere seit Jahrzehnten nahezu täglich Sportnachrichten aus aller Welt. Kann mich nicht erinnern, das top austrainierte Sportler, quasi im wöchentlich kollabierend gestorben sind. Was ist hier los ?

    „Ex-Bundesliga-Profi Jelovac stirbt mit 32 Jahren
    Der serbische Basketballprofi Stevan Jelovac ist im Alter von nur 32 Jahren gestorben. Das gab AEK Athen bekannt. Jelovac, seit Sommer bei den Griechen unter Vertrag, hatte von Mitte 2018 bis Anfang 2019 für den Bundesligisten Brose Bamberg gespielt. Jelovac war Mitte November im Training zusammengebrochen und in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort wurde ein Schlaganfall diagnostiziert. Der „Big Man“ (2,08 Meter) erholte sich nicht mehr davon.“

  104. Hä? Auswandern, um der Impfpflicht zu entgehen? Diesen Gefallen tue ich den Lübckes dieser Republik nicht!

    Erst einmal kommen lassen, die Klagen abwarten, dann widersprechen, der Ablehnung widersprechen, zur Not den Georg Thiel machen.

    So viel ist mir meine Freiheit wert. Wollen doch mal sehen, was sie mit vielen, sehr vielen Dissidenten umgehen.

  105. Alter_Frankfurter 5. Dezember 2021 at 20:56

    OT:
    Freiburg

    Ist da nicht der widerwärtige, abstossende und ekelhafte Streich …

    Der „Bub“ des Trainers vom SC Freiburg, Christian Streich ( https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/eigenartig/moerder-muss-man-moerder-nennen/ ), der „Goldjunge“ Hussein K. soll weitere Frauen belästigt haben. ( http://www.focus.de/panorama/welt/prozess-zum-mord-an-maria-l-hussein-k-will-zum-tatvorwurf-aussagen_id_7575307.html )
    Des Weiteren gibt der afghanische Täter Streich „Bub“ an, dass ihm der Sex mit einer Toten nichts ausgemacht hätte!

    Hussein K. hat in seiner Heimat Mädchen vergewaltigt: *https://www.schwaebische.de/sueden/baden-wuerttemberg_artikel,-hussein-k-soll-in-seiner-heimat-maedchen-vergewaltigt-haben-_arid,10733953.html

    Zeuge: Hussein K. hat auch im Iran ein Mädchen vergewaltigt: *https://www.badische-zeitung.de/zeuge-hussein-k-hat-moeglicherweise-auch-im-iran-ein-maedchen-vergewaltigt–141716588.html

  106. Mantis 5. Dezember 2021 at 20:50

    Eine offene Frage ist dabei aber natürlich noch, wie eine Impfpflicht kontrolliert werden soll. Schon jetzt sind viele gefälschte Impfausweise im Umlauf. Sollte eine Impfpflicht diesen Markt weiter füttern, hat das Land in der Pandemie-Bekämpfung noch ein weiteres großes Problem. Etwas Zeit hat die Ampel-Koalition noch, sich da etwas zu überlegen. Scholz zufolge soll die Impfpflicht ab Februar oder März gelten.
    https://web.de/magazine/politik/spaltet-impfpflicht-gesellschaft-experten-36394338
    Eine Pflicht darf es nicht geben, sondern nur eine Empfehlung!
    —————————————-
    Der Impfausweis auf Papier wird ja abgeschafft. Es gibt dann nur noch eine App oder es kommt die Impfkarte mit Chip, auf der die Daten gespeichert sind oder es wird gleich auf die Krankenkarte gespeichert. Das wird mit dem Fälschen also nicht mehr ganz so einfach wie früher mit dem Papierausweis.

  107. MiaSanMia 5. Dezember 2021 at 20:58

    lorbas 5. Dezember 2021 at 20:52
    ——————————————-
    Also hieße das 4 verpflichtende Genplörre-Booster-Impfungen in den nächsten 2 Jahren. Wenn die die Abstände auf 3 Monate verkürzen – und das wird sicher kommen – sogar bis zu 8. Hallelujah, das Immunsystem wird vor Freude hüpfen. Was für ein Irrsinn.

    Nach Informationen des Kuriers wird die Corona*-Impfpflicht ab einem Alter von 14 Jahren für alle mit Hauptwohnsitz in Österreich gelten. Sie umfasst drei Impfungen:

    Die Erstimpfung
    Die Zweitimpfung frühestens 14 Tage und spätestens 42 Tage nach der Erstimpfung
    Die Drittimpfung frühestens 120 Tage und spätestens 270 Tage nach der Vorimpfung

    Um zu wissen, wer in Österreich* bereits wie stark gegen Corona geimpft ist, sollen das zentrale Impfregister und das Zentrale Melderegister herangezogen werden, heißt es weiter. Anerkannt sind nach Angaben von heute.at die Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna, Astrazeneca und Johnson&Johnson.

    https://www.merkur.de/welt/corona-impfpflicht-oesterreich-gesetz-entwurf-2022-strafe-kontrolle-wer-urlauber-genesene-booster-zr-91160008.html

    Der ORF berichtet weiter, dass von der Impfpflicht folgende Personen ausgenommen sein sollen:

    Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren
    .
    Schwangere
    .
    ➡ Genesene sechs Monate nach ihrem positiven Test
    .
    Personen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können

    ➡ möglicher Lösungsansatz.

  108. „Weihnachtsmarkt für Alle“
    An einem Weihnachtsmarkt auf dem Place de la Constitution eskalierte die Lage. Mehrere Demonstranten drangen in den Markt ein, ohne Impf- oder Testzertifikate vorzuzeigen, berichtet RTL Luxemburg. In einem Video, das auf Twitter zirkuliert, ist zu sehen, wie Demonstranten eine Barriere zu Boden reißen.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article235472546/Corona-Demos-40-000-Menschen-protestieren-in-Wien-Markt-in-Luxemburg-gestuermt.html

  109. lorbas 5. Dezember 2021 at 20:52

    Man muß gegen alles Widerspruch einlegen (*) (so weit möglich, ich hoffe dazu wird es kostenlose Beratung im Netz geben) und natürlich die Impfung vor Ort verweigern.

    Z. B. weiß ich nicht, ob man einem ersten Anschreiben Folge leisten muß oder auf eine Mahnung warten kann (so war es jedenfalls zum Beispiel jetzt bei einen Mikrozensus, obwohl, da war sogar das 2. Anschreiben noch keine Mahnung). Außerdem ist die Frage, auf welcher Grundlage sie einen anschreiben können. Woher3 wollen die meinen Status sicher kennen?

  110. INGRES 5. Dezember 2021 at 21:04

    lorbas 5. Dezember 2021 at 20:52

    Man muß gegen alles Widerspruch einlegen (*) (so weit möglich, ich hoffe dazu wird es kostenlose Beratung im Netz geben) und natürlich die Impfung vor Ort verweigern.

    Z. B. weiß ich nicht, ob man einem ersten Anschreiben Folge leisten muß oder auf eine Mahnung warten kann (so war es jedenfalls zum Beispiel jetzt bei einen Mikrozensus, obwohl, da war sogar das 2. Anschreiben noch keine Mahnung). Außerdem ist die Frage, auf welcher Grundlage sie einen anschreiben können. Woher3 wollen die meinen Status sicher kennen?
    —————————————
    Die können z.B. alle bei den Meldeämtern gemeldeten Bürger anschreiben mit einer Frist bis zu der man seinen Impfstatus nachweisen muss (z.B. durch Vorlage Impfpass). Wer diese Frist verstreichen lässt und nicht reagiert gilt als ungeimpft und das weitere Verfahren läuft mit weiteren Fristen bis zum Bußgeldbescheid.
    Allerdings bis unsere bekannt „dynamische“ Verwaltung so einen Workflow aufgesetzt hat, haben wir bereits 2023…

  111. Jetzt muß man jedem Knilch eines Geschäftes
    seinen Behandlungsstatus offenlegen. Die
    deutsche Oma muß einem türk. Wächter ihren
    Impfpaß zeigen. In Düsseldorf sollen die 2G-Kunden
    Bändchen bekommen, wie auf Weihnachtsmärkten:
    Ungeimpfte werden hier nicht bedient. Ungeimpfte
    unerwünscht. Ungeimpfte sind unser Unglück.

    „Ohne jedes Mitgefühl – Ihr seid schuld!“
    Von HASSPREDIGERIN Kati Degenhardt
    24.11.2021, 14:00 Uhr

    „Die Pandemie hört nicht auf. Wir alle leiden. So viele Tote. So viele Erkrankte. Warum fühlen wir noch immer mit den Ungeimpften, warum nehmen wir Rücksicht auf die Rücksichtslosen? Ich habe es satt.

    Was wir als Eltern tun konnten, haben wir getan: Wir sind doppelt geimpft und haben Termine für unsere Booster-Spritzen. Wir haben uns an alle Regeln und Vorgaben gehalten, die uns in den verschiedenen Phasen der vergangenen beiden Jahre abverlangt wurden. Lockdown, Treffen nur von einem Haushalt plus einer Person, die kranken Großeltern über Monate nicht besucht, 3G, 2G, 2G+. Unsere Familie leistet ihren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie.

    Alles gut? Wenn ich die Enttäuschung meiner Kinder miterlebe, die schon wieder von Woche zu Woche auf mehr verzichten müssen, dann finde ich: Wir alle und vor allem der Staat nehmen sehr viel Rücksicht auf die individuellen Befindlichkeiten der 30 Prozent immer noch Ungeimpften. Unser Land, wir alle, haben sehr viel Verständnis für die unwissenschaftlichen Argumente der Impfgegner, -zögerer und -verweigerer. Herrje, was ist eure vermeintliche Freiheit wert, sich gegen das Impfen entscheiden zu dürfen, wenn diese Freiheit so viele Opfer fordert: fast 100.000 Tote, mehr als fünf Millionen Infizierte, das abgesagte Weihnachtskonzert meiner Tochter. Die meisten Geimpften haben sehr viel Nachsicht mit der ungeimpften Minderheit. Ich nicht.

    Wenn ein Lockdown kommt, dann seid ihr schuld

    Euch Ungeimpften verdanken wir die täglich steigenden Fallzahlen, die unkontrollierte Ausbreitung des Virus, die neuerliche Kapitulation der Gesundheitsämter und den drohenden Zusammenbruch der intensivmedizinischen Versorgung. Wenn ein Lockdown kommt, dann seid ihr daran schuld. Und meine Kinder hocken drin, wir alle hängen drin…“
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_91187168/corona-ungeimpfte-sind-schuld-wenn-ein-lockdown-kommt-.html

  112. Die Impfpflicht kommt im März.
    Corona ist im April vorbei.
    Die Impfpflicht gilt aber weiter.
    Die Leute werden dann kotzen, wenn sie bei Inzidenzen von 20 trotzdem einen Impftermin im Sommer machen müssen, um verreisen zu dürfen.
    Gut für die AfD, die als einzige Partei gegen die Impfpflicht war und ist und bleiben muss.
    Pro Halbjahr 5 % mehr Wähler.

  113. Maria-Bernhardine 5. Dezember 2021 at 21:17

    Jetzt muß man jedem Knilch eines Geschäftes
    seinen Behandlungsstatus offenlegen. Die
    deutsche Oma muß einem türk. Wächter ihren
    Impfpaß zeigen. In Düsseldorf sollen die 2G-Kunden
    Bändchen bekommen, wie auf Weihnachtsmärkten:
    Ungeimpfte werden hier nicht bedient. Ungeimpfte
    unerwünscht. Ungeimpfte sind unser Unglück.

    „Ohne jedes Mitgefühl – Ihr seid schuld!“
    Von HASSPREDIGERIN Kati Degenhardt
    24.11.2021, 14:00 Uhr

    „Die Pandemie hört nicht auf. Wir alle leiden. So viele Tote. So viele Erkrankte. Warum fühlen wir noch immer mit den Ungeimpften, warum nehmen wir Rücksicht auf die Rücksichtslosen? Ich habe es satt.

    …………………………………………………
    Kati Degenhardt hätte sicher auch früher beim Völkischer Beobachter Karriere gemacht. Dieser Artikel ist nicht nur durch und durch faschistisch, er ist auch pure Volksverhetzung.

  114. Mantis 5. Dezember 2021 at 21:22

    „NEUE PRIORITÄREN“: DEUTSCHLANDS POLIZEI WIRD ZUR GESUNDHEITS-STASI
    Denn: „Es geht hier um Tod oder Leben”, so Bayerns CSU-Innenminister Joachim Herrmann. Die kollektive Psychose hat endgültig auch den Polizeiapparat erreicht.
    https://ansage.org/neue-prioritaeren-deutschlands-polizei-wird-zur-gesundheits-stasi/

    „Husten, wir haben ein Problem“
    ————————————-
    Hauptsache Merkel’s Goldstücke-Neger und Musels können weiter ungestört ihre Drogen- und anderen kriminellen Geschäften nachgehen. Mein Gott hat dieses Land fertig.

  115. @Mantis 5.Dezember 2021 at 21:22
    Nein , die Polizei wird beschäftigt indem wir Demos veranstalten und sie an ihre Kapazitätsgrenzen bringen!
    Siehe Sonneberg in Südthüringen!
    Unsere Ostdeutschen Landsleute sind uns Westdeutschen weit voraus. Das sind keine Duckmaeuser und lieben ihre FREIHEIT!!!
    „Corona-Protest in Sonneberg: Pfarrer bringt Luther gegen Pandemie in Stellung – in Südthüringen“

    https://www.insuedthueringen.de/inhalt.friedlicher-protest-pfarrer-bringt-luther-gegen-pandemie-in-stellung.7bb21a08-555d-44b9-a1b7-54605a12a7d9.html

  116. Sich überbietende Entgleisungen
    Eine Chronologie der Beleidigungen gegen „Ungeimpfte“
    Von Marco Gallina | So, 5. Dezember 2021

    In der Impfdebatte nimmt die Eskalation der Sprache merklich zu. Nicht Geimpfte werden moralisch wie persönlich abgewertet: als „Egoisten“, „Bekloppte“, „Tyrannen“ oder auch als „Blinddarm“ der Gesellschaft. TE listet zehn bekannte Fälle auf…
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/eine-chronologie-der-beleidigungen/

    ICH ERGÄNZE:

    Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung in
    Rheinland-Pfalz, Peter Heinz,Ungeimpfte seien eine Gefahr
    für die Gesellschaft und dürften daher nicht die gleichen
    Freiheiten wie Geimpfte bekommen. (zdf.de)

    CDU-Vorsitzkandidat Norbert Röttgen:
    „Die Spaltung dadurch, dass man es immer noch einer Minderheit überlässt, eine riesige Infektionswelle auszulösen, die die gesamte Bevölkerung trifft und einschränkt, wiegt deutlich schwerer“, als die Impfpflicht. (mmnews.de)

    Montgomery im Interview:
    „4U – ungeimpft, ungetestet, unbeugsam, unglaublich dumm“
    (apotheke-adhoc.de)

    NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU)
    Zur Durchsetzung dieser Impfpflicht reichen Bußgelder jedoch nicht aus. Deswegen schlägt Biesenbach vor: „Wir müssen über die 2G-Regel am Arbeitsplatz nachdenken.“ 2G am Arbeitsplatz, oder: Berufsverbote für nicht Geimpfte.
    (tichyseinblick.de)

  117. Welcher anständige Politiker kann das mit seinem Gewissen vereinbaren? Die restriktive und der Gefahr offenbar alles andere als angemessene Corona-Politik führt zu Verzweiflung in der Bevölkerung. Ob es die Impfpflicht betrifft oder die nicht enden wollende Maßnahmenflut – zahlreiche Menschen sehen keinen Ausweg mehr und versuchen sich zu töten – oder vollenden die Tat. Speziell junge Menschen sollen betroffen sein
    https://report24.news/sorgt-auch-corona-politik-fuer-toedliche-nebenwirkungen-mehr-suizidversuche/
    Familie mit drei Kindern in KönigsWusterhausen ist tot und hinterlässt einen Abschiedsbrief.
    Klinikchef von Chemnitz „fällt“ vom Klinikdach.

  118. @ MiaSanMia 5. Dezember 2021 at 21:22

    DIE HASSPREDIGERIN KATI DEGENHARDT

    Wolfgang Büchner, Geschäftsführer Blick-Gruppe,
    und Partnerin Kati Degenhardt.
    https://img.blick.ch/incoming/3978270-v4-vip-00008.jpg?imwidth=300&ratio=FREE

    ÜBER MICH

    Journalistin und Yogalehrerin

    Seit mehr als 15 Jahren praktiziere ich Yoga in allen möglichen Variationen on-and-off. Ein tieferes Verständnis, die innere Gelassenheit, Kraft und wachsende Flexibilität habe nach der Geburt meiner ersten Tochter dazu gewonnen. Am Anfang stand ganz klar der Wunsch, meinen Körper wieder in Form zu bringen. Und ich wollte mir in dieser belastenden Phase als junge Mutter gezielt Zeit für mich zu nehmen: für ein paar Momente der Konzentration, der Meditation, der Kraft, der Ruhe.

    Ich habe mal nachgerechnet: Mit bestimmt 1000+ Stunden Yogapraxis hatte ich Anfang vergangenen Jahres Lust dazu, meine Leidenschaft für Yoga auf professionelle Beine zu stellen. Im Januar 2020 habe ich eine zertifizierte Yogalehrer-Ausbildung (Yoga Alliance | RYT 200) für Hatha und Ashtanga Vinyasa Yoga in Varkala, Kerala (Indien) abgeschlossen.

    Zurück in Berlin kann ich das traditionelle Yogawissen, die indische Philosophie, klassische Übungsfolgen, korrekte Körperhaltungen und Entspannungstechniken – klar, abgestimmt auf die hiesigen Bedürfnisse – weitergeben.
    https://www.moayoga.de/about

  119. Islam-Taliban sprengen Buddhastatuen und Impftaliban sprengen die Gesellschaft, die Verfassung, das Recht und jedes Gesetz.

    Wo ist da noch der Unterschied?

    Buddhastatuen sind wenigstens nur Steine.

  120. An diesem Wochenende gab es jede Menge Demos mit gutem Zuspruch an Teilnehmern. Das wird bestimmt totgeschwiegen bzw. die Teilnehmerzahlen klein geredet werden.

    Es gilt jetzt am Ball zu bleiben. Wenn in jeder 10-15tsd Einwohnerstadt mehr als tausend Leute sich jede Woche versammeln, langen die Polizeikräfte nicht mehr aus, um abschreckend durchzugreifen.

    Also Leute, nicht nur tippen, schaut mal in die lokalen Instagram Kanälen, wo ihr Euch einreihen könnt.

    Ich war überrascht, dass heute Abend in meiner mittleren Stadt locker 2tsd Leute auf den Straßen waren – damit hatte auch die Polizei nicht gerechnet und durfte daher dem friedlichen Protest nur zuschauen. Das gibt jetzt sicher Unmut und am nächsten Wochenende ist dann sicher mehr Polizei da – um so wichtiger, dass dann Demos in den Nebenstädten sind, wo sie nicht mehr überall sein können.

    Wenn jetzt mal wirklich jeder aufsteht, klappts auch obwohl wir die Minderheit in diesem Land sind.

  121. Im zwangsfinazierten Corona-Narren-Zirkus (Anne Will) sitzen wieder die richtigen beisammen. Gerade eben sagte so ein Impfnazi er würde sich sogar von einem Tierarzt bosstern lassen. Und Plauderbach boostert auch sofort los was das Zeug hält.

    Und die Idee, Herrn Lauterbach als Gesundheitsminister zu installieren zu wollen, ist der größte Witz, seitdem Caligula seinen Gaul zum Konsul ernannt hat.

  122. @ Luise59 5. Dezember 2021 at 21:34

    Hier nur einige Beispiele:

    In Hamburg demonstrierten gestern
    mindestens 10.000, die Woche davor
    4000, die Medien schrieben jeweils
    nur halbsoviele.

    In Bielefeld gestern 1500 laut Medien.

    In Frankfurt a.M. wurden zwei Demos aufgelöst
    https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt-polizei-loest-querdenker-versammlungen-auf-17667617.html
    Nach der mehrmaligen Aufforderung, die Veranstaltung zu beenden, brachte die Polizei bei strömendem Regen auch Wasserwerfer in Position. Erst am Abend meldete die Polizei auf dem Nachrichtendienst Twitter, dass die Veranstaltungen weitestgehend aufgelöst seien. Nur einzelne Personengruppen sollen noch in der Stadt unterwegs sein. Eine habe dabei mehrere Einsatzkräfte angegriffen. Die Beamten hätten sich daraufhin mit Pfefferspray und Schlagstöcken verteidigt.
    +https://www.t-online.de/region/frankfurt-am-main/news/id_91265176/frankfurt-polizei-loest-impfgegner-demos-mit-wasserwerfern-auf.html

    In Düsseldorf gab es eine Autocorso-Demo
    mit 30 Autos.

    Aggressive Stimmung Impfgegner ziehen illegal durch Friedrichshain
    So 05.12.21
    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2021/12/querdenker-demonstration-friedrichshain.html

  123. @Luise59 5. Dezember 2021 at 21:34

    Danke für den Link zum tapferen Pfarrer, der hat noch Mut.
    Mir wollte mein Pfarrer „die Impfung als Arznei“ verkaufen und zitierte auch den alten Luther mit folgenden Worten:
    Luther schrieb, als 1527 die Pest in Wittenberg ausbrach:

    „Wenn Gott tödliche Seuchen schickt, will ich Gott bitten, gnädig zu sein und der Seuche zu wehren. Dann will ich das Haus räuchern und lüften, Arznei geben und nehmen, Orte meiden, wo man mich nicht braucht, damit ich nicht andere vergifte und anstecke und ihnen durch meine Nachlässigkeit eine Ursache zum Tode werde.
    Wenn mein Nächster mich aber braucht, so will ich weder Ort noch Person meiden, sondern frei zu ihm gehen und helfen. Siehe, das ist ein gottesfürchtiger Glaube, der nicht tollkühn und dumm und dreist ist und Gott nicht versucht.“
    (Quelle: Luthers Werke, Band 5, Seite 334f)

  124. Zu Lauterbach bei A. Will
    Zitat :
    Falls ihr euch gerade wundert warum Lauterbach gerade bei #AnneWill hockt.
    Sie und Lanz teilen sich das Sorgerecht.

  125. @ OMMO 5. Dezember 2021 at 22:04

    Kalle Popstar:
    Ein Bett im TV, das ist immer für mich frei
    Denn es gibt Corona und was ist schon dabei?
    Die Medien singen und es duftet nach Impfgebräu
    Wenn ich träume – Hmm

  126. Grünen-Ministerpräsident Kretschmann:
    „Das Impfen ist der Moses, der uns aus dieser Pandemie herausführt!“

    Moses hat aber dazu 40 Jahre gebraucht, um aus der „Pandemie-Wüste“ herauszufinden.

  127. Pierre Vidal 5. Dezember 2021 at 19:48
    „Das Urteil des BVerfG zu vergangenen Maßnahmen ist aber noch KEIN Freibrief für eine Impfpflicht. “

    Ich habe das Urteil nicht im vollen Umfang gelesen,aber was immer wieder
    genannt wurde,war die Verhältnismässigkeit.
    Und eine Spritze,die ich mir jedes Jahr 1-2 mal geben lassen muss,
    kann nicht verhältnismäßig sein.
    Vor allem, wenn ich gar kein Mitspracherecht mehr habe, was mir injiziert wird.
    Ist es die Gensuppe, sind es Totviren, bzw. Hüllen,oder sonst etwas.
    Das ist die Aussetzung,jedes Mitspracherechts,und der Menschenwürde!

  128. Eine Impfpflicht – d.h. mit Gewalt den Arm fixieren und dann die zugegeben unbekannte Suppe in sich wirken lassen zu müssen, wird es weder in Österreich noch in Deutschland geben.
    Leider fällt die F.D.P. noch schneller um als der Bettvorleger.

    Eine Impfpflicht bei Kuffnuken oder impfunwilligen Erzgebirglern („Corona-Gebirglern“) würde auf beiden Seiten faschistoide Reaktionen nach sich ziehen. Sei es in Grimma beim Fackellauf, bei Gegendemonstrationen wie in Holland – natürlich ohne Maske – oder eben bei anderen knallharten Impfleugnern im Westen und Osten.
    Wir wollen ja alle nicht daß bestimmte…von der Terrasse fallen wie der bei KS aber wer nicht zur Lösung des Problems beiträgt, obwohl er es könnte und obwohl er dafür bezahlt wird und sein Volk beschimpft, darf sich nicht wundern wenn durchgedrehte Kleingeister es nicht mehr aushalten.

    Die Lösung des ganzen Problems wären strikte, beinharte, temporäre Kontaktbeschränkungen aber die sind besonders in der Nikolaus- und Weihnachtszeit nicht umsetzbar und von den Behörden nicht nachvollziehbar. Nicht mal mit der Luca-App.
    Mit einiger Vernunft wären die Kontaktbeschränkungen umsetzbar so wie im Norden: Beispiel: Die HH Inzi stagniert bei 237, Hospi, heute kein Wert aber ich tippe mal auf unter 2, S-H Inzi schlappe 142, Hospi 3,26.
    Aber warum das hier so ist aber nicht wie im Erzgebirge oder im Shithole B, kann ich gut nachvollziehen.

  129. Mit diesem Impfzwang für nur bedingt zugelassene und riskante Stoffe (komme mir keiner mit der Wortwichserei an, es sei nur eine Pflicht) degenerieren Machthaber zu einem faschistischen Drecks-Regime, auch wenn es nur einen Beriech betrifft.

  130. Maria-Bernhardine 5. Dezember 2021 at 21:52

    @ MiaSanMia 5. Dezember 2021 at 21:22

    DIE HASSPREDIGERIN KATI DEGENHARDT

    Wolfgang Büchner, Geschäftsführer Blick-Gruppe,
    und Partnerin Kati Degenhardt.
    https://img.blick.ch/incoming/3978270-v4-vip-00008.jpg?imwidth=300&ratio=FREE

    ——————————————–
    Ohje, kann sich der Geschäftsfüher der schweizer Blick-Gruppe noch nicht einmal gut sitzende Hemden und Jeans leisten? Was für eine Stil-Katastrophe. 🙂

  131. Mantis 5. Dezember 2021 at 22:21

    „Das Impfen ist die Mao-Bibel, die uns unsere kulturelle Revolution bringt!“ wollte der olle Maoist Kretschman wohl nicht sagen.

  132. Mantis 5. Dezember 2021 at 22:21

    Grünen-Ministerpräsident Kretschmann:
    „Das Impfen ist der Moses, der uns aus dieser Pandemie herausführt!“

    Moses hat aber dazu 40 Jahre gebraucht, um aus der „Pandemie-Wüste“ herauszufinden.
    ——————————–
    Der Mao-Kommunist scheint wohl bereits an Demenz zu leiden. Was für ein Clown.

  133. @Nuada
    Was für legale Möglichkeiten gibt es noch?
    ————————-
    Ich hatte oben noch eine gepostet.

  134. Sie begreifen es einfach nicht. Gegen Influenca wird auch seit Jahrzehnten geimpft. Doch die Grippe ist deswegen nie verschwunden. Und wird auch nie verschwinden. Genauso ist es mit der Corona-Grippe COVID-19 sowie mit allen noch kommenden Mutationen. Und selbst bei einer staatlich verordneten Impfpflicht wird das Virus inkl. Mutationen nie wieder verschwinden. Und so viele Gefängniszellen um alle Impfgegner (Erzwingungshaft) einzusperren gibt es gar nicht. Der einzige der von dem ganzen Corona-Wahn profitiert ist und bleibt Big Pharma.

  135. gonger 5. Dezember 2021 at 22:25

    Leider fällt die F.D.P. noch schneller um als der Bettvorleger.

    Das hätte ja niemand ahnen können…

  136. Das ganze kommt schon mal aufs Ausland an. Dass es generell billiger ist, stimmt so gar nicht, In der Schweiz dürfte sogar so gut wie alles teurer sein, eventuell mit Ausnahme der Miete, bzw Wohnung, aber nur wenn man Münchner Verhältnsse gewohnt ist. In vielen südlichen Ländern sind Lebensmittel zwar günstiger, aber halt nur das, was direkt vom Feld auf den Markt kommt. Die Supermarktpreise sind eher höher, ausser es gibt nen Aldi, Lidl dort. Der hat dann die sonst teureren deutschen Produkte zu deutschen Preisen. Elektronik ist bei uns sogar am billigsten in der EU, aber sowas kauft man ja auch nicht täglich und es hält mehrere Jahre.

    friedel_1830 5. Dezember 2021 at 17:14; Es gibt schon RVs die sofort zahlen. Die sind nicht mal teurer. Allerdings sollte man drauf achten, dass es nicht dieselbe ist, die man bei seinen sonstigen, ganz besonders KV falls man privat ist . Aus dem einfachen Grund, wenn man mit denen irgendeinen Ärger hat, wirds sich die RV aus demselben Haussicher gaaanz besonders anstrengen, aber wohl eher nicht im Interesse des Versicherten.
    BTW, könntest du nochmal auflisten, was man bei nem Blutspiegel alles analysieren lassen muss. Meine Mam muss das nächste Woche machen lassen, und wenn schon, dann sollen sies bei mir auch machen. Ich weiss aber nicht, ob da automatisch alles notwendige gemacht wird.

    Haremhab 5. Dezember 2021 at 18:01 Impfen ja, aber doch nicht mit einem Pinmpfstoff ohne Zulassung.
    Mein Nachbar ist bei der Krabbelgruppe und sagt, er lässt sich nicht spritzen.

    INGRES 5. Dezember 2021 at 21:04; Solange es ein normal, nicht eingeschriebener Brief ist, kannst du den getrost ingorieren.

  137. Schon ein zeitlich befristeter Exodus von hunderttausenden deutschen Ungeimpften würde dem Regime das Genick brechen. Man stelle sich vor, diese „Impfflüchtlinge“ würden in liberaleren Staaten um Asyl bitten! Die deutsche Regierung wäre bis auf die Knochen blamiert, ganz zu schweigen von den wirtschaftlichen Folgen, wenn alle diese Arbeitnehmer plötzlich fehlen. Wirkung kann eine solche Aktion natürlich nur entfalten, wenn es einen Massenexodus gibt. Das wäre wie bei den Botschaftsflüchtlingen aus der DDR 1989.

  138. MiaSanMia 5. Dezember 2021 at 22:30
    Mantis 5. Dezember 2021 at 22:21

    Grünen-Ministerpräsident Kretschmann:
    „Das Impfen ist der Moses, der uns aus dieser Pandemie herausführt!“

    Moses hat aber dazu 40 Jahre gebraucht, um aus der „Pandemie-Wüste“ herauszufinden.
    ——————————–
    Der Mao-Kommunist scheint wohl bereits an Demenz zu leiden. Was für ein Clown.

    ———————————-

    Gestern hat er von SA-Methoden geschwafelt … der alte Hetzer sollte sich mal auf seinen Geisteszustand hin untersuchen lassen!!! Zur verwüsteten und geschändeten Johanneskirche in Stuttgart hat er sich dagegen noch nicht geäussert!

  139. Der eine oder andere wird sich fragen, wie er finanziell im Ausland zurechtkommen kann. Erst mal ist alles viel billiger und es gibt deutsche, schweizer und österreichische Netzwerke, an denen man sich langhangeln kann, bis man sprachlich und kommunikativ Fuß gefaßt hat. Ganz ohne Vitamin B, oder wenn man einen geisteswissenschaftlichen Beruf hat, ist es schwierig.
    ————–
    Nein.
    Quatsch ist es wenn man glaubt daß es im Ausland viel billiger ist als in Deutschland.
    In Deutschland ist Bier billiger, Wurst, Käse, meistens auch der Alk.
    Mieten in Deutschland und im Ausland kann man nicht vergleichen. Hausbau und der unbedingt notwendige ausländische Pfuscher-Handwerker bei der Renovierung/ dem Ausbau ist nicht am Ende nicht billiger. „Hasta Manana“. Benzin/Diesel sind i.d.R. billiger. Dafür das Auto, das TV-Gerät und die Waschmaschine nicht. Die Krankenversicherung kann einen ruinieren wenn die Zipperlein chronisch sind (also wie z.B. bei Krebs, Säuferleber). Wenn die „Sargdeckel-Krankenversicherung“ diese Kosten nicht übernimmt.
    …und daß es in CH billiger ist als in D glauben nicht mal Sie.
    Bitte schreiben Sie hier keinen Blödsinn, der die Leute nur verwirrt.
    In CH werden Sie niemals ein „richtiger“ Schweizer, d.h. ‚Eidgenosse‘. Eine Bekannte von mir ist – obwohl gut aussehend und schwyzerdütsch lernend – krachen gescheitert.
    In Ö sind Sie immer, immer ein ‚Piefke‘. In Thailand werden Sie immer und immer wieder ein ‚Farang‘ sein.
    Nur Deutschland macht alle zu „Deutschen“, die nicht bei „3“ auf dem Baum sind.

  140. Naja, wenn sich genug, so ca. 50.000, anschliessen, könnte man ja vielleicht Liechtenstein übernehmen, erst einwandern, dann das Wahlrecht einklagen und dann eine deutsche Partei gründen und als deutsche Regierung wählen.
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  141. Mautpreller 5. Dezember 2021 at 22:09
    Zu Lauterbach bei A. Will
    Zitat :
    Falls ihr euch gerade wundert warum Lauterbach gerade bei #AnneWill hockt.
    Sie und Lanz teilen sich das Sorgerecht.

    ——————————————

    Nett! 🙂

    Hoffentlich wird der Kleine nicht irgendwann mal in einem TV-Studio vergessen …

  142. Maria-Bernhardine 5. Dezember 2021 at 21:17

    Jetzt muß man jedem Knilch eines Geschäftes seinen Behandlungsstatus offenlegen

    Das ist das nächste ohne Proteste ausgesetzte Grundrecht des GG:

    „Jeder Fuzzi !“= Blockwart darf jetzt jeden kontrollierenen. Jeder Ali im Gemüseladen, jeder Jean-Luca im Rewe, ist plötzlich Hilfsscheriff.

    Neulich in der Steinzeit…

  143. MiaSanMia 5. Dezember 2021 at 21:02

    Der Impfausweis auf Papier wird ja abgeschafft. Es gibt dann nur noch eine App oder es kommt die Impfkarte mit Chip, auf der die Daten gespeichert sind oder es wird gleich auf die Krankenkarte gespeichert. Das wird mit dem Fälschen also nicht mehr ganz so einfach wie früher mit dem Papierausweis.
    ————

    In Berlin und Baden-Württemberg ist es doch schon soweit. Dann müssen sich Menschen, die kein Smartphone besitzen, sich extra teuer eins kaufen. Ich denke mal, dass z.B. die meisten oder sehr viele Senioren kein Smartphone haben.

    29.11.2021
    APO Pharma Immun GmbH
    Gelber Impfpass nicht länger anerkannt – Immunkarte als Alternative
    .
    Der gelbe Impfpass wird in der neuen Baden-Württemberger 2G- und 3G-Regelung nicht länger anerkannt – die Immunkarte mit maschinenlesbarem QR-Code des Robert-Koch-Instituts bleibt als analoger Nachweis weiterhin vollständig gültig
    […]
    …..Als zweites Bundesland nach Berlin führt nun auch Baden-Württemberg eine solche Regelung ein. Ob noch weitere Bundesländer hinzukommen, steht noch nicht fest. Sollte es aber so kommen, müssen Menschen ohne Smartphone sich dringend eine Alternative zum gelben Impfpass besorgen.
    […]
    …..Die blaue Immunkarte ist der digitale Impfpass im Scheckkartenformat……

    .
    https://www.presseportal.de/pm/155282/5085046

  144. OMMO 5. Dezember 2021 at 22:04
    (…)
    Und die Idee, Herrn Lauterbach als Gesundheitsminister zu installieren zu wollen, ist der größte Witz, seitdem Caligula seinen Gaul zum Konsul ernannt hat.

    ————————————————

    :)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    Das Pferd hätte mehr Verstand als dieser durchgeknallte Paranoiker!

  145. Rheinlaenderin 5. Dezember 2021 at 22:50

    Inzwischen BaWü, BB, Berlin. Der gelbe Impfausweis gilt nicht mehr. Nur noch das EU-Digital-Impf-QR. Irgendsoein Achmed Schachbrett motzte gerade radebrechend meine Eltern an: „Nua Luca App!“

    Auch ein Faß kann man ganz langsam aufmachen…
    ^^

  146. Machen wir uns nichts vor, diese Pandemie werden wir nicht los. Jedes Jahr muss man sich impfen lassen oder nicht, wie bei der Krippeschutzimpfung. Da führt kein weg vorbei. Die AfD ist schuldig, wie gerade bei Anne Will von Söder bekundet wurde.

  147. Hans R. Brecher 5. Dezember 2021 at 22:55
    OMMO 5. Dezember 2021 at 22:04

    Wenn der zukünftige Gesundheitgaul Nahles statt Klabauterbach wird, steht der historische „Incitatus“ von Caligula noch strahlender da…

  148. Hans R. Brecher 5. Dezember 2021 at 22:41
    Schon ein zeitlich befristeter Exodus von hunderttausenden deutschen Ungeimpften würde dem Regime das Genick brechen. Man stelle sich vor, diese „Impfflüchtlinge“ würden in liberaleren Staaten um Asyl bitten!
    ———–
    „Uns“ will aber keiner haben sofern man nicht Millionär oder in wenigen Fällen eine excellent ausgebildete MINT-Fachkraft ist. Ein anderer Bekannter ist als Arzt nach N ausgewandert und hat dort oben bei relaxen Arbeitszeiten nach seinen Angaben super verdient. Aber er kommt zurück. Die ständige Dunkelheit, Kälte und den Regen (Westküste/Bergen) hält er nicht aus.

    Auswandern würde ich nur als junge MINT-Fachkraft mit Abschluss, einem „Backup“ im Merkel-Land, einer Partnerin, die voll mitzieht, ersatzweise von Arbeits-Kollegen/-innen vor Ort, die man vorher kennen sollte (Urlaub, „Probearbeiten“, so hab ich’s gemacht) die einem helfen mit Behörden und der Wohnung. Ohne Letztere hätte ich es nicht geschafft damals in Südostasien und diese Gegend macht es einem noch relativ leicht verglichen mit den USA…
    Meine Partnerin war damals praktischerweise in der gleichen Firma an meinem zukünftigen Arbeitsplatz.
    Ein „Nagelstudio“ auf Malle oder eine Bar in Pattaya aufmachen war gestern…

  149. @ MiaSanMia 5. Dezember 2021 at 22:28

    Daß die Journalistin auch noch Yogalehrerin ist
    u. dann so voller Haß auf Ungeimpfte – das hätte
    niemals erwartet. Ooooooooooommmmmm!

  150. Keine Nötigung zu einer wirkungslosen und nicht ungefährlichen Injektion. Sich zu besaufen steht ja auch jedem frei und er kann durch das Verhalten im Suff eine große Gefahr darstellen. Deutschland ist ja ein wahres Saufland. Das Sauf-Problem hierzulande ist immens belastender und gefährlicher, von den Schäden des Alkohols in der Schwangerschaft (Stichwort FASD) und mit der Folge von nicht ausbildungsfähigen und nicht mehr belastbaren Generationen mal abgesehen. Aber das geht vielen Machtverantwortlichen am Hintern vorbei. Stattdessen kommen übelster Impfzwang mit einer Therapie, die immense Risiken aufweist. Gerade wegen der bestimmten 12 Jahre darf NIE WIEDER einem eine Therapie aufgezwungen werden. Die Machthaber dürfen nicht faschistoid werden.

  151. Ich hatte das schonmal früher hier verlinkt, bisher 0 Reaktionen bzw. Kommentare, obwohl passend zum Artikel.

    Barackler 5. Dezember 2021 at 19:54

    Hier der wohl erste Kommentar von Johannes Boie bei der BILD:

    „Das Land zusammenhalten.“

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-von-bild-chefredakteur-johannes-boie-das-land-zusammenhalten-78451882.bild.html

    Ich bin erschüttert. Das Ende des letzten MSM-Sturmgeschützes der Demokratie.

    🖤 🖤 🖤

    Hier muss unbedingt ein Artikel von Väterchen Bartels her, niemand kann das besser als er.

    https://www.youtube.com/watch?v=80KvOP9rd6c

    Väterchen Franz – Franz Josef Degenhardt – (06:42)

    🎶

  152. Babieca 5. Dezember 2021 at 22:56
    Rheinlaenderin 5. Dezember 2021 at 22:50

    Inzwischen BaWü, BB, Berlin. Der gelbe Impfausweis gilt nicht mehr. Nur noch das EU-Digital-Impf-QR. Irgendsoein Achmed Schachbrett motzte gerade radebrechend meine Eltern an: „Nua Luca App!“
    ——–
    Babieca,
    mach mich nicht fertig! Ich sitze seit 19 Stunden in der Kneipe lt. Luca. Ich habe vergessen mich auszuchecken…
    „Some kind of trouble, some kind of fight“.
    Suzanne Vega war Ihrer Zeit mehr als 30 Jahre voraus! Da „argue“ ich auch nicht mehr.
    Danke für die Steilvorlage!

    My name is Luka
    I live on the second floor
    I live upstairs from you
    Yes I think you’ve seen me before
    If you hear something late at night
    Some kind of trouble, some kind of fight
    Just don’t ask me what it was
    Just don’t ask me what it was
    Just don’t ask me what it was
    I think it’s because I’m clumsy
    I try not to talk too loud
    Maybe it’s because I’m crazy
    I try not to act too proud
    They only hit until you cry
    And after that you don’t ask why
    You just don’t argue anymore
    You just don’t argue anymore
    You just don’t argue anymore
    Yes I think I’m okay
    I walked into the door again
    If you ask that’s what I’ll say
    And it’s not your business anyway
    I guess I’d like to be alone
    With nothing broken, nothing thrown
    Just don’t ask me how I am
    Just don’t ask me how I am
    Just don’t ask me how I am
    My name is Luka
    I live on the second floor
    I live upstairs from you
    Yes I think you’ve seen me before
    If you hear something late at night
    Some kind of trouble, some kind of fight
    Just don’t ask me what it was
    Just don’t ask me what it was
    Just don’t ask me what it was
    They only hit until you cry <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
    And after that you don't ask why
    You just don't argue anymore
    You just don't argue anymore
    You just don't argue anymore

  153. Babieca 5. Dezember 2021 at 23:01

    Also ich habe die Erfahrung gemacht dass im Einzelhandel (Gemüseladen etc) der Türke oder Araber überhaupt nicht kontrolliert. Ich geh da sogar hin und wieder ohne Maske rein. Die sehen das eher locker, die wollen einfach nur Umsatz machen. Der Deutsche allerdings, mit der angeborenen Blockwartmentalität (nicht alle!) der jault sofort auf.

  154. Rheinlaenderin 5. Dezember 2021 at 22:50

    – gelber Impfpaß gilt nicht mehr –

    Meldung aus BaWü, wo der gelbe Impfpaß nicht mehr gilt:
    Wer von den Ü-80 endlich einen „Booster“ durch mindestens 4-stündiges Schlangestehen im Schneeregen erreicht hat, bekommt neben dem Kleber im gelben Paß ein zerknittertes EU-QR-Dingens. Dieser Ausdruck auf Recycling-Papier ist DAS Dokument, ohne das – weil per Smartphone lesbar – nichts mehr geht. Das „digitale EU-Zertifikat“.

  155. OT zum AUSWANDERN

    Ich komme nochmals auf das Thema „Auswandern“ zuzrück, weil oben geschrieben wurde,
    „dass es Quatsch sei, dass alles im Ausland billiger wäre“.
    Na ja, es kommt eben schon auf das Ausland an – wo man hin will. Die Schweiz ist ein schlechtes Beispiel, weil dort das Gehalts- und Preisniveau enorm hoch ist. Eine Putzhilfe kann durchaus in der Schweiz 3.500 € verdienen. Dafür bezahlt man aber für ein durchschnittliches Mittagessen im Lokal leicht 40 € mit einem Erfrischungsgetränk. Es stimmt schon, als Deutscher wird man niemals „Schweizer“.

    In Namibia ist das völlig anders. Als Deutscher genießt man durchaus Respekt – so man die Einheimischen auch mit ihren Eigenheiten respektiert. Es ist immer noch üblich, dass einheimische Deutschstämmige in hellen Tropenklamotten rumlaufen (ich auch!). Dadurch grenzt man sich optisch von Touristen ab. Man wird dann von einschlägigen Bettlern und Klauern nicht belästigt, weil die wissen, „dass es dann schnell was zwischen die Hörner gibt!“.

    Oben hatte ich bereits über Namibia berichtet.
    Hier im Land ist es so, dass die meisten Handwerker am Bau recht präzise arbeiten, wenn sie denn wirklich genaue Detail-Pläne vorliegen haben und täglich konkrete (!) Anweisungen bekommen.
    Wie in Deutschland auch: Alleine sollte man keine Bau-Firma bauen lassen, das kann schief gehen.
    Eine Thüringer Firma hat hier eine Zweigstelle eröffnet, um Fertigteile für Fertighäuser zu erstellen. Tolle Idee, die guten Absatz bringt.

    Ich nenne mal konkrete Preisbeispiele für fertige Häuser (rd. 15 Jahre alt) – alle mit Swimming-Pool und etwas Land. Wohnhaus 205 qm auf 1.200 qm Land etwa 180.000 € – alles komplett. Wohnhaus auf 1.500 qm Grund mit 220 qm Wohnfläche, vom Feinsten: 310.000 €.
    „Über drei Ecken“ kann man mit etwas Geschick sogar noch Farmen kaufen, z. B. 5.000 Hektar mit drei Häusern udn Schuppen für 3,5 Mio Euro. Das heißt, die Farm ist etwas zehnmal so großflächig wier ein typischer deutscher Bauernhof.

    Wer Interesse hat, muss sich vorher ausreichend informieren.
    BEISPIEL Namibia-Forum:
    https://www.namibia-forum.ch/forum/11-diverses/180023-wohnung-kaufen-in-swakopmund.html

  156. Mantis 5. Dezember 2021 at 23:12
    https://www.br.de/nachrichten/wissen/enthalten-corona-impfstoffe-zellen-von-abgetriebenen-foeten,SabJ7Nq
    Die Zellen stammen aus dem Gewebe von Embryos, die schon vor Jahrzehnten abgetrieben wurden. Aus diesem Gewebe haben Forscher sogenannte „Zelllinien“ hergestellt, die seit Jahrzehnten kultiviert und vervielfältigt werden.
    ………..
    Ich möchte diese „Medizin“ nicht in meinem Körper haben.
    ————
    Das mit den entführten Latino-Waisen-Kleinkindern und dem Zell-Impfstoff (Trump-Impfstoff) war aber in den stillgelegten, entsprechen umgebauten Bergwerken von Pennsylvania (USA) und im Keller von der Pizzeria in Manhattan. Hatte „Kuh“ am Ende doch die Lösung gefunden? Wir wissen es nicht.

  157. OMMO 5. Dezember 2021 at 23:15

    Und das ist, interessanter- wie scheinparadoxerweise, wieder ein Grund, warum freiheitliche Deutsche plötzlich kurzfristig in orientalische Läden ausweichen.

  158. ich glaube, wir sitzen in der falle!

    bis die impfpflicht kommt, werden synchron die ganzen airlines und buslinien nur noch geimpfte transportieren!

    dann müssen wir auswandern, im wahrsten sinne des wortes: zu fuß.

  159. @ Babieca 5. Dezember 2021 at 23:21

    Ich gehe als Frau nie in Türken- od. Araberläden,
    da wurde man schon vor 30 Jahren so seltsam taxiert.
    Außerdem ekle ich mich vor deren Warenlagerung u. Pfoten.

  160. OMMO 5. Dezember 2021 at 23:15
    Babieca 5. Dezember 2021 at 23:01

    Also ich habe die Erfahrung gemacht dass im Einzelhandel (Gemüseladen etc) der Türke oder Araber überhaupt nicht kontrolliert. Ich geh da sogar hin und wieder ohne Maske rein.
    —-
    Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Einfache Maske genügt. Deutsche gehen vorsichtig mit Maske rein, essen drinnen vorsichtig ohne Maske ihren Döner oder nehmen ihn mit und „Döner“ zeigen gar nichts vor sondern bestellen einfach, zahlen und gut so wie 2019.
    Ich kaufe da aber keinen Döner nur mal einen halben Gockel wenn ich Hunger habe. Deutsche Currywurst-Buden gibt’s ja kaum noch.

  161. A. von Steinberg 5. Dezember 2021 at 23:19
    OT zum AUSWANDERN

    In Namibia ist das völlig anders.
    ——
    Dann „gehört“ Ihnen das Haus aber leider nicht das Grundstück. Man zieht Ihnen also das Haus sozusagen unter dem Arxxx weg oder man ist erpressbar mit der Pacht. Ich kenne das aus der Karibik von meiner Frau und aus Thailand (Maklergespräche) und habe es dann sein lassen. Als Auswanderer würde ich nur mieten und wenn es mir nicht gefällt bzw. die politischen Verhältnisse sich ändern würde ich wechseln bzw. abhauen.

  162. Hans R. Brecher 5. Dezember 2021 at 22:41
    „Schon ein zeitlich befristeter Exodus von hunderttausenden deutschen Ungeimpften würde dem Regime das Genick brechen. Man stelle sich vor, diese „Impfflüchtlinge“ würden in liberaleren Staaten um Asyl bitten!“
    ——————————————
    Ok, aber welche liberaleren Staaten sollen das sein? Schweden?
    Joa, ist grad voll liberal da. Sieht so aus, als wären die im digitalen Albtraum sogar schon einen Schritt weiter:
    https://de.rt.com/europa/127944-schweden-machen-vor-implantierter-microchip/

  163. „Guesstimated“ zwischen März und Mai stehen hier infolge der irreparabel zusammengebrochenen Lieferketten sowieso alle Räder still.

    Keine Impfpflicht, kein Impfzwang, Kampf ums nackte Überleben ist dann angesagt.

    Aus die Maus.Fledermaus.

    🦇 🦇 🦇

  164. Maria-Bernhardine 5. Dezember 2021 at 23:25
    @ Babieca 5. Dezember 2021 at 23:21

    Ich gehe als Frau nie in Türken- od. Araberläden,
    da wurde man schon vor 30 Jahren so seltsam taxiert.
    Außerdem ekle ich mich vor deren Warenlagerung u. Pfoten.

    —————————————-

    Keine Sorge! Nur die linke Hand ist unrein! 🙂

  165. Für nur BEDINGT ZUGELASSENE Impf-Stoffe werde ich mich NIE einer Impf-Pflicht beugen. Dann würde ich verlangen, dass der Impfstoff von Winfried Stöcker mir verabreicht wird.

  166. Jetzt sollen ja sogar schon Tierärzte und Zahnärzte impfen dürfen. Sich also zum willfährigen Vollstrecker staatlicher Zwangsmaßnahmen machen. Bin mal gespannt wann der Taxifahrer, Müllwerker, Paketbote oder die Reinigungskraft eine Impferlaubnis bekommen? Nur noch IRRE!

  167. ZU:
    gonger 5. Dezember 2021 at 23:31
    > A. von Steinberg 5. Dezember 2021 at 23:19
    OT zum AUSWANDERN
    In Namibia ist das völlig anders.
    ——
    ZITAT:
    Dann „gehört“ Ihnen das Haus, aber leider nicht das Grundstück.
    ZITAT ENDE.

    Dazu:
    Das Grundstück gehört mir, weil ich 20%iger Teilhaber der großflächige Farm bin und (zusätzlich) mein Hausgrundstück als mein privates Eigentum eingebucht ist. Man muss übrigens in Namibia unterscheiden zwischen Farmern der Kommunalregionen (Kleinbauern/Nebenerwerbsbetriebe mit Pachtland) und kommerziellen Landwirten mit Eigenland.

    Noch etwas zu den Immobilienpreisen: Dass in den größeren Städten die Immo-Preise relativ stark angestiegen sind, ist ähnlich wie in Deutschland zu beurteilen. Immer noch vorteilhaft sind die Außenbereiche, aber man muss draußen natürlich per Pkw/SUV mobil sein.

  168. Zu meinem Beitrag von 5. Dezember 2021 at 23:19 folgende Schreibfehler-Korrektur:
    „…z. B. 5.000 Hektar mit drei Häusern und Schuppen für 3,5 Mio Euro. Das heißt, die Farm ist etwa zehnmal so großflächig wie ein typischer deutscher Bauernhof….“

    >> Korrektur: Der typische deutsche Bauernhof hat 50 Hektar eigene Fläche. Die beispielshaft angeführte Farm ist 100 mal so groß (nicht nur 10 mal).

  169. gonger 5. Dezember 2021 at 23:09

    „My Name is Luca“

    Haha! Den Ohrwurm kenne ich auch noch!

    „I live on the second floor“

    War leider bei Katwarn und Luca im Ahrtal für den Eimer. Und „I live on the second floor“ auch oft ein Todsurteil:

    App-Warnungen teils viel zu spät
    Die Flut bei Katwarn – und in der Realität
    Die App schickt Leute in die höheren Stockwerke, während die Feuerwehr schon Orte evakuiert: ZDFheute zeichnet die Katwarn-Protokolle der Flutnacht für drei Städte nach.

    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/bad-neuenahr-ahrweiler-flutkatastrophe-warnungen-rekonstruktion-100.html

  170. gonger 5. Dezember 2021 at 23:02
    Hans R. Brecher 5. Dezember 2021 at 22:41
    Schon ein zeitlich befristeter Exodus von hunderttausenden deutschen Ungeimpften würde dem Regime das Genick brechen. Man stelle sich vor, diese „Impfflüchtlinge“ würden in liberaleren Staaten um Asyl bitten!
    ———–
    „Uns“ will aber keiner haben sofern man nicht Millionär oder in wenigen Fällen eine excellent ausgebildete MINT-Fachkraft ist.

    —————————————

    Schon richtig. Es soll aber auch keine dauerhafte Auswanderung sein, sondern ein Druckmittel gegen das Corona-Regime.

  171. Barackler 5. Dezember 2021 at 23:48

    So, so, ja, ja. Allah guhd. Tringä ma ähna.

    ?
    ———————————–
    Genau. Immerhin feiere ich diesen Monat mein 10-jähriges bei PI 🙂

  172. @ Viper 6. Dezember 2021 at 00:03
    Barackler 5. Dezember 2021 at 23:48

    So, so, ja, ja. Allah guhd. Tringä ma ähna.

    🥃

    ———————————–

    Genau. Immerhin feiere ich diesen Monat mein 10-jähriges bei PI

    *******************

    Herzlichen Glückwunsch !

    Ich bin erst viel später durch Zufall aufmerksam geworden.

  173. OMMO 5. Dezember 2021 at 23:45
    Jetzt sollen ja sogar schon Tierärzte und Zahnärzte impfen dürfen. Sich also zum willfährigen Vollstrecker staatlicher Zwangsmaßnahmen machen. Bin mal gespannt wann der Taxifahrer, Müllwerker, Paketbote oder die Reinigungskraft eine Impferlaubnis bekommen? Nur noch IRRE!

    ————————————–

    Klasse! Die Paketboten sorgen für die flächendeckende Verteilung der Impfstoffe, die Reinigungskräfte für die Desinfektion und Tatortreinigung, Taxifahrer und Müllwerker entsorgen die Impfopfer … (Satire)

  174. Die 14-jährige Imani und ihre 41 Jahre alte Mutter Hermien sind beide positiv auf Covid-19 getestet worden. Wie sich die beiden infiziert haben, ist ein Rätsel. Es war auch eher ein Zufallsfund, der zu dem Testergebnis führte. Man hatte den Rotz von Hermien auf Bakterien untersucht und anschließend noch auf Corona. Den beiden geht es gut. Außer Hermiens Schnupfen wird nichts über weitere Symptome verlautet, zum Beispiel wird nichts gesagt, ob eine der beiden Husten hat. Wäre ja auch eine gute Gelegenheit sich von Hermien oder Imani anhusten zu lassen, um die Leistungsfähigkeit der eigenen natürlichen Immunabwehr zu testen. Hoffen wir, dass nun keine Gen-Impfpflicht für Zootiere kommt und dass der Zoo Brüssel bald wieder den beiden Nilpferden erlaubt, aus ihrer Quarantäne zu kommen.
    https://www.epochtimes.de/politik/ausland/designierter-justizminister-impfpflicht-muss-gut-vorbereitet-sein-a3658666.html

  175. Rheinlaenderin 5. Dezember 2021 at 22:50

    MiaSanMia 5. Dezember 2021 at 21:02

    Der Impfausweis auf Papier wird ja abgeschafft. Es gibt dann nur noch eine App oder es kommt die Impfkarte mit Chip, auf der die Daten gespeichert sind oder es wird gleich auf die Krankenkarte gespeichert. Das wird mit dem Fälschen also nicht mehr ganz so einfach wie früher mit dem Papierausweis.
    ————

    In Berlin und Baden-Württemberg ist es doch schon soweit. Dann müssen sich Menschen, die kein Smartphone besitzen, sich extra teuer eins kaufen. Ich denke mal, dass z.B. die meisten oder sehr viele Senioren kein Smartphone haben.

    29.11.2021
    APO Pharma Immun GmbH
    Gelber Impfpass nicht länger anerkannt – Immunkarte als Alternative
    .
    Der gelbe Impfpass wird in der neuen Baden-Württemberger 2G- und 3G-Regelung nicht länger anerkannt – die Immunkarte mit maschinenlesbarem QR-Code des Robert-Koch-Instituts bleibt als analoger Nachweis weiterhin vollständig gültig
    […]
    …..Als zweites Bundesland nach Berlin führt nun auch Baden-Württemberg eine solche Regelung ein. Ob noch weitere Bundesländer hinzukommen, steht noch nicht fest. Sollte es aber so kommen, müssen Menschen ohne Smartphone sich dringend eine Alternative zum gelben Impfpass besorgen.
    […]
    …..Die blaue Immunkarte ist der digitale Impfpass im Scheckkartenformat……
    .
    https://www.presseportal.de/pm/155282/5085046
    —————————————–
    Die, die kein Smartphone haben, bekommen halt diese „Immunkarte“ mit QR-Code analog der Krankenkassekarte mit Chip. Steht ja da im Text. Also kann man sich nicht herausreden, daß man kein Handy besitze…

  176. Nur zur Einortung, es wird von Impflicht gesprochen, die in Wirklichkeit ein Impfzwang ist. Mit mir können diese Verbrecher das nicht machen. Ich bekomme immer einen Schwächeanfall wenn ich die Nadel sehe. Bin gespannt wie lange sie das durchziehen.

  177. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 5. Dezember 2021 at 17:26

    Merkel schwor auch bei Gott und diente der Gegenseite.
    Ihr ganzer Amtseid war dazu noch eine einzige groteske Lüge.
    Mir ist ein boshafter Atheist fast noch lieber, als ein boshafter und heuchlerischer Christ.

  178. Deren Plan (in Ö bislang) sieht so aus, dass sie zuerst allen Ungeimpften einen Impftermin per Post schicken. Erscheint man nicht bei 2 Termine, kommt dann die Geldstrafe. Erscheint man dann bei weiteren Termine nicht und zahlt man auch die Strafe nicht, kommen die Bullen, um Einen ins Gefängnis zu bringen. Aber wenn überall bereits Impfpflicht gelten wird, dann dürfte man die Knasteinrichtung ungepieks betreten, auf jeden Fall 2/3G, Maske, usw. Hier werden sie sich bereits in einer Zwickmühle befinden, müssten Gewalt anwenden. Die werden sowieso bei weitem nicht genug Personal haben, um alle abzuholen. Man sollte inszwischen Gemeinschaften bilden, denn falls jmd abgeholt werden soll, man könnte zahlreich vor Ort erscheinen (50-60 Leute) und so die Verhaftung vehindern. Hat es bei den Musel auch immer wieder funktioniert…

  179. OMMO 5. Dezember 2021 at 23:15

    Babieca 5. Dezember 2021 at 23:01

    Also ich habe die Erfahrung gemacht dass im Einzelhandel (Gemüseladen etc) der Türke oder Araber überhaupt nicht kontrolliert. Ich geh da sogar hin und wieder ohne Maske rein. Die sehen das eher locker, die wollen einfach nur Umsatz machen. Der Deutsche allerdings, mit der angeborenen Blockwartmentalität (nicht alle!) der jault sofort auf.
    ———————————–
    Der Türken-Gemüseladen gilt doch als „Laden für tägichen Bedarf“, in diesem Fall Lebensmittel. Für solche Läden gilt kein 2G und 3G, sondern „nur“ Maskenpflicht. Zumindest hier in Södolf-Bayern.

  180. Radio GT, SPD | 04.12.2021

    Die Industrie und Handelskammer Ostwestfalen hat die 2G-Regeln im Handel scharf kritisiert. Der Einzelhandel sei kein Pandemietreiber, heißt es. 2G sei hier also nicht zielführend.

    Die IHK befürchtet Umsatzeinbrüche mitten im Weihnachtsgeschäft – besonders in den Innenstädten. Dadurch werde sich der Wettbewerb zwischen stationärem Handel und dem Onlinehandel noch weiter verschärfen.

    Sollten die Maßnahmen so bleiben,
    fordert die IHK Unterstützung vom Staat.

  181. Maria-Bernhardine 6. Dezember 2021 at 00:29

    Radio GT, SPD | 04.12.2021

    Die Industrie und Handelskammer Ostwestfalen hat die 2G-Regeln im Handel scharf kritisiert. Der Einzelhandel sei kein Pandemietreiber, heißt es. 2G sei hier also nicht zielführend.

    Die IHK befürchtet Umsatzeinbrüche mitten im Weihnachtsgeschäft – besonders in den Innenstädten. Dadurch werde sich der Wettbewerb zwischen stationärem Handel und dem Onlinehandel noch weiter verschärfen.

    Sollten die Maßnahmen so bleiben,
    fordert die IHK Unterstützung vom Staat.
    ———————————————–
    Alle wollen Unterstützung vom Staat, also Kommunismus. Und das kommt von Wirtschaftsverbänden respektive den IHK’s. Dann sollen die IHK-Vertreter doch einfach mitdemonstrieren gegen das Coronafaschisten-Regime. Aber dafür fehlt der A…in der Hose dieser Systemlinge.

  182. Gesundheitsminister?
    Söder prescht bei Will vor und fordert Lauterbach –
    der berichtet von Scholz-Telefonaten
    Erstellt: 05.12.2021
    Aktualisiert: 05.12.2021, 23:43 Uhr

    (:::)

    Carola Holzner, auch bekannt als Medizinbloggerin „Doc Caro“, legte noch nach:
    https://rp-online.de/imgs/32/1/1/1/4/2/5/4/2/3/tok_2f9d29735a23e2dc9e517f294d79a9c6/w1200_h966_x599_y482_RP_NOP_0485_b-36a1b45d3a1a6587.jpg
    „Wir Mediziner würden uns sehr freuen, wenn es dieses Mal einer vom Fach wäre, wenn Sie es wären, Herr Lauterbach.“ Sie hoffe, das Scholz die Sendung sehe und das höre.
    https://www.merkur.de/politik/gesundheitsminister-lauterbach-soeder-anne-will-scholz-ampel-kandidaten-live-zr-91160309.html

  183. Barackler 6. Dezember 2021 at 00:07

    @ Viper 6. Dezember 2021 at 00:03
    Barackler 5. Dezember 2021 at 23:48

    So, so, ja, ja. Allah guhd. Tringä ma ähna.

    ?

    ———————————–

    Genau. Immerhin feiere ich diesen Monat mein 10-jähriges bei PI

    *******************

    Herzlichen Glückwunsch !

    Ich bin erst viel später durch Zufall aufmerksam geworden.
    —————————-
    Zufall war’s bei mir auch. Bei „Kulturzeit“ in 3Sat kam damals im Dez. 2011 ein Bericht über PI. Das machte mich neugierig.

    Babieca 6. Dezember 2021 at 00:10

    Viper 6. Dezember 2021 at 00:03

    Herzlichen Glückwunsch!
    ———————–
    Danke, danke, aber von Sekt bekomme ich immer Sodbrennen. 🙂 🙂

  184. Maria-Bernhardine 6. Dezember 2021 at 00:35

    Gesundheitsminister?
    Söder prescht bei Will vor und fordert Lauterbach –
    der berichtet von Scholz-Telefonaten
    Erstellt: 05.12.2021
    Aktualisiert: 05.12.2021, 23:43 Uhr

    (:::)

    Carola Holzner, auch bekannt als Medizinbloggerin „Doc Caro“, legte noch nach:
    https://rp-online.de/imgs/32/1/1/1/4/2/5/4/2/3/tok_2f9d29735a23e2dc9e517f294d79a9c6/w1200_h966_x599_y482_RP_NOP_0485_b-36a1b45d3a1a6587.jpg
    „Wir Mediziner würden uns sehr freuen, wenn es dieses Mal einer vom Fach wäre, wenn Sie es wären, Herr Lauterbach.“ Sie hoffe, das Scholz die Sendung sehe und das höre.
    https://www.merkur.de/politik/gesundheitsminister-lauterbach-soeder-anne-will-scholz-ampel-kandidaten-live-zr-91160309.html
    ————————————–
    Södolf und Panik-Karl. Da haben sich zwei Clowns gefunden. Passt wie A… auf Eimer. 🙂

  185. MiaSanMia 6. Dezember 2021 at 00:20

    Die, die kein Smartphone haben, bekommen halt diese „Immunkarte“ mit QR-Code analog der Krankenkassekarte mit Chip. Steht ja da im Text. Also kann man sich nicht herausreden, daß man kein Handy besitze…

    Als es die ersten Impfungen gab, gab es das noch nicht. Und ein Handy ist kein Smartphon. Ich „coache“ jetzt meine Ü-80-Eltern – wir wohnen 800 Km auseinanander – jetzt per Telefon, was sie an Dokumenten brauchen, wenn sie nach ihrer doppelt-Impfung und „Boosterung“ brauchen, wenn sie ein frecher Ali in z.B. Pinneberg oder HH-Altona anherrscht. Und den Impfpaß nicht anerkennt, sondern herrisch auf „Luca App!!“ besteht. Z.B. den EU-Ausdruck mit QR-Code. Auf Altpapier! Din A4. Kann man falten. Soviel Umweltschutz muß sein.

  186. Viper 6. Dezember 2021 at 00:36

    – Sodbrennen –

    Ist sanfter Whiskey besser? Oder ein Tee mit Rum? Alles Gute. 🙂

  187. Babieca 6. Dezember 2021 at 00:38

    MiaSanMia 6. Dezember 2021 at 00:20

    Die, die kein Smartphone haben, bekommen halt diese „Immunkarte“ mit QR-Code analog der Krankenkassekarte mit Chip. Steht ja da im Text. Also kann man sich nicht herausreden, daß man kein Handy besitze…

    Als es die ersten Impfungen gab, gab es das noch nicht. Und ein Handy ist kein Smartphon. Ich „coache“ jetzt meine Ü-80-Eltern – wir wohnen 800 Km auseinanander – jetzt per Telefon, was sie an Dokumenten brauchen, wenn sie nach ihrer doppelt-Impfung und „Boosterung“ brauchen, wenn sie ein frecher Ali in z.B. Pinneberg oder HH-Altona anherrscht. Und den Impfpaß nicht anerkennt, sondern herrisch auf „Luca App!!“ besteht. Z.B. den EU-Ausdruck mit QR-Code. Auf Altpapier! Din A4. Kann man falten. Soviel Umweltschutz muß sein.
    ————————————
    Ja, meinte ja auch die zukünftigen Impfungen sobald die Impfpflicht da ist. Dann wird es bundesweit keinen gelben Papierimpfpass mehr geben, sondern eben nur noch die App und diese blaue „Immunkarte“ mit QR-Code als Alternative.
    Wie auch immer, jedenfalls wird es dann nicht mehr so einfach bzw. fast unmöglich für den Otto-Normalbürger solche digitalen Impfpässe zu fälschen wie aktuell noch beim Papierpass.

  188. MiaSanMia 6. Dezember 2021 at 00:37

    Södolf und Panik-Karl. Da haben sich zwei Clowns gefunden. Passt wie A… auf Eimer.

    Hihi.

    Sollte statt Klabauterbach tatsächlich Nahles reaktiviert werden, geht es weiter den Bach runter…

  189. Bei Anne Will
    Lauterbach schießt scharf gegen Querdenker:
    „Der Staat darf sich nicht erpressen lassen“

    22.45 Uhr: Mit Blick auf die Situation in Bayern und Sachsen
    sagt die Journalistin Cerstin Gammelin, dass auch Institutionen wie die Kirche bei der Impfkampagne mehr einbezogen werden müssten. „Es muss noch mehr ein gesamtgesellschaftliche Aufgabe werden“.

    22.40 Uhr: Söder pflichtet Lauterbach bei. Man dürfe sich nicht von Extremen
    treiben lassen. „Und ich glaube am Ende, dass nur die allgemeine Impfpflicht helfen wird, gerade, wenn sich die Menschen aus den abenteurlichsten Gründen nicht impfen lassen wollen“.

    Lauterbach wird deutlich: „Erstens werden sich viele Menschen impfen lassen. Es gibt ja nicht nur Querdenker, die ungeimpft sind. Und zum Zweiten, das ist ganz einfach: Der Staat darf sich nicht erpressen lassen. Wir lassen uns nicht erpressen.“ Wenn der Bundestag zu dem Ergebnis komme, man brauche die Impfpflicht, dann müsse der Staat das durchsetzen. „Da können wir keine Rücksicht auf Querdenker nehmen.“ Es sei „absolut indiskutabel“, dass der Bund einen Abstrich bei seiner Gesetzgebungskompetenz mache, wenn er unter Druck von der Straße gerate.
    ➡ „Das sind Menschen, die diese Achtung nicht verdienen, definitiv nicht.“

    22.28 Uhr: Karl Lauterbach glaubt mit Blick auf die Omikron-Variante, „dass es ohne eine Impfpflicht nicht gehen wird“. Das liege auch daran, dass die Impfstoffe leider ihre Wirkung nach vier Monaten langsam verlieren würden. „Ohne eine Impfpflicht kommen wir immer wieder in diese Wellen rein und die Bereitschaft der Bevölkerung wird zurückgehen“. Wenn der deutsche Bundestag zu dieser Entscheidung komme, „braucht es Konditionalstrafen“. „Wir kommen sonst aus diesem Hamsterrad nicht raus“.

    Söder: „Um aus der ewigen Endlosschleife herauszukommen, gibt es keine andere Chance als die Impfpflicht“

    22.11 Uhr: Karl Lauterbach weist nochmal explizit auf die Kontrollmaßnahmen hin. „Polizei und Ordnungsämter müssen jetzt die Maßnahmen und nicht das Parkticket kontrollieren“.

    Markus Söder lobt Lauterbach und spricht sich für ihn als Gesundheitsminister aus: „Wir sind zwar von ganz unterschiedlichen Polen, aber Herr Lauterbach kann das.“ Man brauche jetzt keinen Minister, der sich erst 100 Tage einarbeiten müsse…
    https://www.focus.de/panorama/live-ticker-intensivstationen-am-ansschlag-lauterbach-und-soeder-diskutieren-bei-anne-will_id_24489756.html

  190. @ Babieca 6. Dezember 2021 at 00:50

    Es heißt jetzt, Nahles werde Chef:in
    der Bundesagentur für Arbeit. (BamS)

  191. Wenn die „Woken“ schlafen:

    „Heute journal“ entschuldigt sich

    Das ZDF erntet große Kritik. Am Samstagabend berichtete der Sender im „heute-journal“ über die gefährliche Omikron-Variante des Coronavirus. Dabei bebildert das ZDF den Beitrag später in der Mediathek mit einem unpassenden Bild.

    https://www.focus.de/kultur/kino_tv/wollt-ihr-mich-verarschen-kritik-ans-zdf-wegen-unpassender-bebilderung-zu-omikron-beitrag-sender-reagiert_id_24489738.html

  192. Gibt es bald auch bei uns ONKEL TOMS HÜTTEN?
    Und den UNDERGROUND EXPRESS?
    Werden Bürger die einen UNGEIMPFTEN verstecken oder einem solchen ein Stück Brot zustecken dann nach der Aburteilung durch den IMPFGERICHTSHOF ins Zuchthaus gebracht oder in UMERZIEHUNGSLAGERN konzentriert?
    Ich frage für einen Freund.

  193. Noch was von Södolf,
    Die Schieflage kann dabei gravierend sein. So wurden laut einem Behördensprecher beispielsweise für die Woche vor dem 24. November insgesamt 81.782 Corona-Fälle gemeldet – 9641 Infizierte mit vollständigem Impfschutz, 14.652 ohne Impfschutz und 57.489 mit Impfstatus „unbekannt“. Diese 57.489 Infizierten wurden dann aber laut LGL der Gruppe der Ungeimpften zugerechnet – mit erheblichen Folgen für den Inzidenzwert für Ungeimpfte.
    https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/corona-zahlenchaos-geimpfte-vs-ungeimpfte-soeders-inzidenz-vergleich-ist-nicht-ganz-richtig_id_24486500.html

  194. Maria-Bernhardine 6. Dezember 2021 at 01:06
    @ Babieca 6. Dezember 2021 at 00:50

    Es heißt jetzt, Nahles werde Chef:in
    der Bundesagentur für Arbeit. (BamS)

    ————————————

    Damit sie den ungeimpften Arbeitslosen auf die Fr … geben kann???

  195. „Auf und nieder gehen die Posten
    Keiner, keiner kommt hindurch!
    Impfflucht wird nur das Leben kosten
    vielfach ist umzäunt die Burg!
    Aber es hilft kein Zagen
    ewig kann nicht Winter sein.
    Einmal werden froh wir sagen
    Impffreiheit du bist wieder mein!
    Dann ziehn die Zwangsgeimpften
    nicht mehr mit dem Spten
    ins Moor!“

  196. 5. Dezember 2021, 13:22 Uhr
    Cum-Ex-Steuerskandal
    Gefährlich für Olaf Scholz
    Bislang vermochte der künftige Kanzler die Affäre um die Hamburger Privatbank Warburg von sich fernzuhalten. Durch die jüngsten Aussagen im Untersuchungsausschuss könnte sich das ändern…
    Von Klaus Ott
    https://www.sueddeutsche.de/meinung/cum-ex-steuerskandal-warburg-olaf-scholz-peter-tschentscher-hamburg-1.5480515

    ++++++++++++++++++++++++

    Berlin (dpa) – Die SPD gibt am Montagvormittag die Besetzung ihrer Ministerposten in der Ampel-Koalition bekannt. Der wohl künftige Bundeskanzler Olaf Scholz stellt die Personalien um 10.00 Uhr im Berliner Willy-Brandt-Haus vor, teilte der SPD-Parteivorstand am Sonntagabend mit…
    https://www.sueddeutsche.de/politik/koalition-spd-stellt-ihre-ministerinnen-und-minister-vor-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-211205-99-268170

  197. Werden wir bald IMPFKRAFTZERSETZER mit einem Schild um den Hals:
    „Ich bin ein Impfschädling“
    sehen?
    Und UMKONDITIONIERUNGSLAGER für Dissidenten, wie in CHINA, geniessen dürfen?

  198. Maria-Bernhardine 6. Dezember 2021 at 01:03

    So geht Framing:

    Seit Mittwoch reicht in Baden-Württemberg das gelbe Impfbuch in allen Bereichen, in denen der Nachweis des Corona-Impfstatus nötig ist, nicht mehr aus. «Wir waren erstaunt und überrascht, dass auch sehr betagte Menschen ihr Smartphone mit den entsprechenden Apps parat hatten», sagte ein KVV-Sprecher. Auch ausgedruckt in Papierform können Menschen ihren QR-Code vorzeigen, der dann ausgelesen werden kann.

    Der Landesseniorenrat begrüßte die Regelung insgesamt: «Die Idee ist gut, denn damit wird versucht, etwas gegen Impfpassfälschung zu tun, die ein großes Ärgernis ist», sagte der Vorsitzende Eckart Hammer. Außerdem brauche man ja nicht zwingend ein Smartphone. «Es ist höchstens eine kleine Zumutung, weil die Senioren, die noch keinen QR-Code für die Impfung haben, sich jetzt auf den Weg zu Apothekern oder Ärzten machen müssen, um den digitalen Nachweis zu bekommen.»

    https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article235392074/Gelber-Impfpass-reicht-seit-Mittwoch-nicht-mehr.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.welt.desktop

    Hurra, klatschklatschklatsch. Demnächst verkündet der Landesseniorenrat:

    „Wir waren sehr überrascht und erfreut, daß sich auch Hundertjährige dynamisch durch Schneewehen gepflügt haben, um eine Kartoffel, ein Impfzertifikat und einen Schluck Molke zu ergattern. Außerdem ihre überraschende Fitneß nachzuweisen.“

  199. Ich bin für eine Testpflicht und Maskenpflicht bei allen Menschenansammlungen in geschlossenen Räumen.
    Ob jemand mit Coronainfektion ans Beatmungsgerät möchte kann jeder selbst entscheiden. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich…

  200. @ Babieca 6. Dezember 2021 at 01:22

    Daß dem Volk dauernd irgendwelche
    Geräte u. Pflichten aufgezwungen werden,
    macht das Leben nicht einfacher, sondern
    erschwert es. Bevor Oma nachdenken kann,
    wird sie mit Pflichterfüllung für die
    Gesellschaft beschäftigt.

    Ob sich die Regierungspolitiker schlapplachen,
    wenn sie sehen, wie das aufgescheuchte Volk
    herumrennt, um alle Vorgaben zu erfüllen? Wenn
    dem so wäre, wären sie(Politiker) Soziopathen.

  201. @ Fairmann 5. Dezember 2021 at 20:04

    Wenn Kontraindikationen vorliegen oder schwere Impfreaktionen aufgetreten sind, darf der Arzt nicht impfen und stellt ein entsprechendes Attest aus.

    Ich habe auch schon nach Kontraindikationen gegoogelt. Aber wie es aussieht, sind das Erkrankungen, die sich durch Laborbefunde nachweisen lassen. Oder zumindest dadurch, dass man eine Art „Stammkunde“ bei Ärzten ist. 🙁

    Ich bin ärgerlichweise so abstoßend gesund, dass ich seit dem letzten Umzug nicht einmal einen Hausarzt habe. Man kann doch nicht hingehen und sagen „Eigentlich fehlt mir gar nichts, ich wollte nur mal Guten Tag sagen.“ Der denkt doch, man hätte sie nicht alle!

    Was den Bogen zu psychiatrischen Erkrankungen spannt, deren Symptome praktischerweise nicht im Labor festgestellt, sondern im Internet nachgelesen werden können. Aber leider habe ich keine Kontrainduktionen aus der Psychiatrie gefunden.

    Ich empfehle Dr. Roberts.
    Und ich empfehle Dr. Fairmann. Ich glaube, Deine Patienten sind beneidenswert.

  202. @ Nuada 6. Dezember 2021 at 01:58

    Wer immer auf sein Gesundheit achtete u. auch
    kein Unfallopfer wurde, wird jetzt bestraft.

  203. “ Alternativ wird ein Papierzettel ausgehändigt oder der QR-Code wird als blaue Immunkarte direkt nach Hause geschickt.“

    Das ist doch praktisch, wenn man die blaue Immunkarte mal „verlieren“ sollte, bekommt man eine NEUE direkt nach Hause geschickt.
    Jeder kann mal was „verlieren“ oder die Handtasche wird „geklaut“, dann muss auch alles neu beantragt werden.

  204. brontosaurus 6. Dezember 2021 at 01:22
    Was ist eigentlich aus der Wahlüberprüfung in BERLIN geworden?

    ——————————————-

    Haben die meisten schon vergessen …

  205. @ Mantis 5. Dezember 2021 at 21:45
    Jetzt aber bitte ruhig Blut bewahren. Selbstmord aus Angst vor dem Tod ist keine Lösung. Zum einen weiß man noch nicht, wie das geplante Gesetz tatsächlich aussehen wird, zum anderen kann bis dahin – von nächstem Frühjahr war die Rede – noch so viel passieren, dass unsere „Regierung“ gar nicht mehr dazu kommen wird, sich um eine Petitesse wie die Impfung für alle zu kümmern.
    Sollte jemand aber aus wirtschaftlichen Überlegungen heraus gezwungen sein, sich in absehbarer Zeit impfen lassen zu müssen und möchte sich für den Fall der Fälle gegen Nebenwirkungen absichern: Einige Unfallversicherer zahlen bei Invalidität infolge eines Impfschadens. Jeder sollte seine Police prüfen und bei Neuabschluss darauf achten, dass dieses Risiko abgedeckt ist und welche Wartezeit zu beachten ist. Weiter oben wurde von Friedel schon geraten, eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen, auch äußerst sinnvoll.

  206. Bin vollends verwirrt……

    Wenn soll ich denn nun in der Argumentation folgen und den Vorhersagen entsprechend mein Leben (oder Tod) ausrichten?

    Einem Bankkaufmann der genau weiß wie ich gesund bleibe und mindestens 100 Jahre alt werden kann?

    Einem Tierarzt der sich der Human Medizin verschrieben hat und ebenfalls genau weiß wann ich ableben werde ohne lebensrettende Impfung?

    Einer zukünftigen Außenministerin mit chronisch nachgebessertem Lebenslauf, welcher von der Mehrheit auch genauso akzeptiert und verteidigt wird? (Die Weisheit: „Wer einmal lügt dem glaubt man(n) nicht“ ist also ebenfalls gelogen?) Und die kaum einen sinnvollen Satz grammatikalisch in Phonetik umsetzen kann?

    Einem „Gesundheitsexperten“ der das Thema seiner täglichen Panikmache,nachweislich, nicht studiert hat sondern Krankenhausmanagement, also die finanzielle Leitung eines Krankenhauses sein eigentliches Fachwissen sind. Oder sein sollen….

    Einem grünen Kinderbuchautor der genau weiß wie ich dem menschengemachten Klimawandel entgehe?

    Oder eher einem zukünftigen Kanzler, für dessen Vergangenheitswerte in anderen Ländern selbige Politiker aus der Politik komplett verschwinden?

    Einem Verkehrsminister ( aktueller sowie folgender) für den es nichts dramatischeres gibt als den hochbesteuerten Verkehrsteilnehmer mit Verbrennungsmotor?

    Diversen 18 jährigen die die Schule schwänzen um die Welt zu retten? Und ganz nebenbei noch Millionäre werden.

    Einer designierten Familienminsterin für die Gerndern und die Geschlechter Vielfalt der Familie höchstes Gut sind?

    Diversen Politischen und Sakralen Führungskräften für die, außer der eigenen indigenen Bevölkerung, alle anderen Menschen wertvoller als Gold und Ebenbilder Gottes sind?

    Parlamentariern die sich auf die Schulter klopfen und sich selber feiern wenn Harz 4 um 3 Euro angehoben wird aber sich selber 600 Euro Erhöhung gönnen?

    Einer EU Kommisionspräsidentin, die nicht gewählt wurde, allen erzählt wie wichtig doch die EU und die zentrale Lenkung aus Brüssel sei. Wobei jedes EU Mitgliedsland sein eigenen Landesrechte hinten anzustellen hat und EU Recht Vorrang hat? Somit jedes EU Land genau die Bevölkerung zu akzeptieren hat die Brüssel dafür vorsieht.

    Einer Partei, die mit einem Bundes-Wahlergebnis von 14,8 % allen Ernstes von einem Regierungsauftrag durch den Wähler spricht. Aber völlig ignoriert dass 85,2% sie eben nicht gewählt haben.

    Dem Vorsitzenden einer Splitterpartei, der im Angesicht von Macht und Geld nun alle Wahlversprechen ins Gegenteil umkehrt?

    Oder grünen EU Politikern, die die Kameraüberwachung in griechischen Asylunterkünften (um evtl. Brandstifter zu identifizieren) als Menschenunwürdig erachten. Aber gleichzeitig für die eigene Bevölkerung Gesundheitsnachweise in allen erdenklichen Formen fordern und vom sozialen Leben alle ausschließen wollen die selbige nicht nachweisen können.

    Usw. usw. ……

    Ich bin völlig unentschlossen welchem Rattenfänger ich nun folgen soll.

    Mittlerweile kommt mir Deutschland mit seien Führungskräften vor wie Russisch Roulette mit 5 Kugeln in der Trommel.

    An wem richte ich mich denn nun aus? Ich weiß nicht weiter….

  207. ZU:
    Theo Retisch 6. Dezember 2021 at 06:02
    ——————————————————
    Sehr konsequent aufgelistet, sehr treffend!
    Wenn man sich die nunmehr von den Kartellparteien beabsichtigte Corona-Impfpflicht aus einem anderen Blickwinkel anschaut, kommt man – in Kenntnis der bereits bekannten – teils extremen – Nebenwirkungen – zu einem scheußlichen Ergebnis:

    Wer Pech hat, aber bisher sportlich-gesund war, kann durch diese Impfung möglicherweise „umfallen“.
    Die Wahrscheinlichkeit des Spritzentodes ist zwar eher gering, aber sie besteht – und wird von den Kartell-Politikern erstaunlicherweise billigend in Kauf genommen.

    Eine weitere Form moderner Menschenopfer?
    Ein weiterer Schritt in Richtung Abschaffung der Zivilisation?

    Tja, die „Todesstrafe“ ist zwar in D abgeschafft, Mörder bekommen also aus Gründen des Lebensrechtes nur 15 Jahre, Kinderschänder dürfen nicht kastriert werden (weil diese OP unmenschlich wäre!), Schwule dürfen ungestraft und ungespritzt ihrem Trieb nachgehen, AIDS verbreiten und neuerdings sogar Blut spenden – aber der gesundheitsbewusste „normale“ Mensch wird letztlich quasi durch eine Impfpflicht genötigt, sich u. U. „zu opfern“?

    Dass sich der Einzelne für die Gesellschaft aufopfern sollte, das ist zutiefst totalitäres, faschistoides Denkmodell – das war Maxime unter A. H.

    Dass dieses Denkmodell heute wieder Wahrheit und Realität werden könnte, das hätten sich die Väter des Grundgesetzes wohl nicht gedacht.

    Leider haben es die GEZ-Zwangs-Medien geschafft, den Wählern ihre ureigenen Gedanken umzukehren. Das Ergebnis ist nun die Bolschewiken-Ampel!

  208. -Jetzt sollen ja sogar schon Tierärzte und Zahnärzte impfen dürfen. –

    Die eingehende fachmännische Beratung vor der Impf-Behandlung wird entsprechend sein.

    Hinein mit der Spritze und Euronen kassiert. Je mehr desto besser.

    Ein Häuschen im Grünen kommt immer näher.

  209. Meine Frau und ich sind derzeit in Südspanien. Hier gibt es ausser Maske in Innenräumen tragen keine Restriktionen. Auch die Kinder müssen in der Schule Maske tragen. Im Restaurant und Bar geht man einfach mit der Maske zum Tisch, setzt sie ab, bestellt und isst. Keiner fragt nach irgendeinem Zertifikat oder Test. In den Hotels auf dem Weg durch Frankreich hat uns keiner nach einem Test gefragt obwohl es in Frankreich doch recht streng zugehen soll (wir haben in der Nähe von Bordeaux übernachtet). Irgendwelche Grenzkontrollen Fehlanzeige. Bei den aus Deutschland ankommenden Gästen verspürt man Vorsicht und Angst vor Nähe.

  210. In den meisten Regionen in Spanien gibt es derzeit keine Einschränkungen ausser der Maske, zu Beginn der Krise waren diese hier allerdings am stärksten. Viele tragen nur Stoffmasken oder billige Masken. Das Spanische Verfassungsgericht hat die meisten Corona Zwangsmassnahmen für verfassungswidrig erklärt. Die Regierung will die Bussgelder zurückzahlen: https://www.fuerteventurazeitung.de/2021/10/spanische-regierung-will-alle-bussgelder-aus-der-zeit-des-alarmzustands-zurueckzahlen/
    Spanien ist allerdings kein Niedrigsteuerland. Eine Rente aus Deutschland wird höher besteuert als im Heimatland und man ist mit seinem Welteinkommen steuerpflichtig – wichtig z.B. bei Kapitaleinkünften.

  211. Meine unmaßgebliche Meinung:
    Vorlage einer Testbescheinigung von Geimpften und Ungeimpften sowie Maskenpflicht in allen geschlossenen Räumen. Ob jemand als Ungeimpfter an das Beatmungsgerät der Intensivstation angeschlossen werden möchte, mit trotzdem 50-prozentiger Wahrscheinlichkeit nicht mehr lebend das Krankenhaus zu verlassen, möge jeder selber entscheiden -solange einem Unfallpatienten oder anderweitigen schwer Erkrankten nicht der Platz weggenommen wird.

  212. Soweit kommts auch noch das ich vor diesen Verbrechern aus meinem eigenen Land flüchten muß !
    Es sollte sich jeder mal bei Youtube die Videos der Patholgen Konferenz aus Reutlingen vom Samstag ansehen ! Was dort über Blut und Gewebeuntersuchungen von Geimpften sowie Unteruchungen der Impfstoffe selbst veröffentlicht wurde , ist schon ein ziemlicher Hammer . Das ist ein Skandal welcher verunreinigte Dreck hier verimpft wird und die Regierung weiß davon nix ? Da laufen im Hintergund schon einige Klagen u.a. beim IGH in Den Haag . Man kann nur hoffen das man diesen Pharmalobbyisten bald das Handwerk legt !

Comments are closed.