Verkommene Hetzer erkennt man daran, daß sie nicht von Kernkraft, sondern von Atomkraft, nicht von Kernwaffen, sondern von Atomwaffen rumschwafeln. Ralf Stegner ist auch so einer.

Von WOLFGANG PRABEL* | Wenn die Freunde der Kernenergie inhaltlich und im Ton Rechtsradikalen kaum nachstünden, wie von Pöbelralle kürzlich angedeutet, so wären die chinesischen, nordkoreanischen und sowjetischen Kommunisten, die schwedischen Sozialdemokraten sowie Franzosen, Tschechen, Israelis und Amerikaner aller Schattierungen piu o meno aus der rechten Ecke.

Der Originaltext: „Verstrahlte Reaktionen der Atomfans auf allen Social Media Kanälen bestätigen noch einmal in eindrucksvoller Weise alles, was ich in letzter Zeit dazu geschrieben habe. Inhaltlich+im Ton stehen sie Impfgegnern, Coronaleugnern+Rechtsradikalen kaum nach.“

Adolf, der kein übermäßiges Interesse für die Kernkraftforschung aufbrachte, Kernforscher rausekelte und auf dem Gebiet auch keine Erfolge aufzuweisen hatte, wäre dann politisch völlig neu einzuordnen, auch weil er sich für das Impfen entschied. Der NDR hat über die Impfpflicht im Dritten Reich geschrieben: Zunächst habe es Lockerungen bei der Impfpflicht gegeben, weil Heinrich Himmler und Rudolf Heß Esoteriker waren. Sie gelten als Vertreter der neuen deutschen Heilkunde, die Impfen als jüdische Rassenschande verstanden. Am Ende setzte sich jedoch das Reichswehrministerium mit seinen Argumenten durch, eine Abschaffung der Impfpflicht könnte der Schlagkraft und Wehrfähigkeit des Deutschen Reiches schaden. Der soziale Druck sei hoch gewesen, weil die Impfung wie derweilen in der Endphase der BRD als Dienst an der Volksgemeinschaft verstanden wurde. Propagandafilme stärkten die Impfwilligkeit in der Bevölkerung.

Auch Benito Mussolini und Antonio de Salazar müßte man, dem Stegner auf Twitter folgend, völlig neu eintüten und nicht mit Impfgegnern, Kóronaleugnern und Rechtsradikalen in einen Topf werfen. General Franco aber doch, der hat drei Kernkraftwerke errichten lassen oder deren Bau geduldet.

Verkommene Hetzer erkennt man daran, daß sie nicht von Kernkraft, sondern von Atomkraft, nicht von Kernwaffen, sondern von Atomwaffen rumschwafeln. Stegner ist auch so einer.

Grüße an den Inlandsgeheimdienst: Wo ist die Sozialdemokratie inhaltlich+im Ton gelandet? Und vor allem intellektuell???


*Im Original erschienen auf prabelsblog.de

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

96 KOMMENTARE

  1. Wernher von Braun hätte es geschafft. Wenn Adi nur 2 Jahre später losgelegt hätte…
    Eine Erkenntnis aus meinen Besuchen in Peenemünde-Nord (Insel Usedom).

    ???
    Das sog. „Uranprojekt“ meint Herr Prabel? Das lief erst 1938 an. Zu spät.
    Adi – Der Verräter Duce – Pöbel-Ralle – Impfpflicht?
    Heute ist nicht der gute pi-Tag?
    Der Artikel ist für die Mülltonne.

  2. So ist das, wenn man ein Hirn nur für die biologische Existenz hat- sprich Essen und Bewegen und aufs Klo gehen. Wissen ist eine Tugend die der Hirnlose nicht einmal Erahnen kann!

  3. „…“ – und Stegner ist wie eine Bazille, die man möglichst schnell und nachhhaltig aus“merz“en muß.
    Was will dieser vollkommen unterbelichtete Sozialist eigentlich? Weiß er denn, was er will?
    Man kann getrost davon ausgehen, dass er, würden die „Zeichen“ anders stehen, er dann auch dagegen wäre – Hauptsache er hätte Medienpräsenz .
    Zeitgenossen wie den Stegner braucht niemand (eigentlich noch nicht einmal die SPD!) – und insoweit ist er ebenso entbehrlich wie überflüssig. Gleichwohl würde ich nie sagen/schreiben, „Stegner halts’s Maul“ – immerhin bin ich sehr dafür, dass man auch solche Extremistenaussagen hören/lesen kann, um sich ein Bild davon zu machen, welche Polit-Vereine das Rad der Geschichte zurückdrehen wollen – hin zu einem Gemeinwesen, in dem die Unfähigsten die Richtung vorgeben, also vom „Wahnsinn in den Abgrund“!
    Fussnote: Ich kann gar nicht nachvollziehen, warum man diese Nullnummer immer noch öffentlich ertragen muß?

  4. Prabel sollte darauf achten, seine Tastatur umzustellen, sonst kommt leicht der Verdacht auf, dass er in Wirklichkeit längst woanders lebt. Ich tippe auf das Baltikum oder Skandinavien.

  5. Eines der abstoßendsten Hackfressen der deutschen Politlandschaft,Pöbelralle mal wieder mit dem üblichen Hirnmüll.Wenn er sein fieses Maul mal öffnet,entweicht nur Schwachsinn Pur !So kennt man aber diese Dumpfbacke !

  6. Unter Helmut Schmidt oder Willi Brandt wären solche primitiven Pöbler und Hetzer erst gar nicht so weit gekommen, oder man hätte sie aus der SPD rausgeschmissen. Warum ist der Typ eigentlich in keiner Polit-Talkshow mehr zu sehen? Ich glauben da ist es selbst dem Rot- und Grünfunk zu bunt geworden…

  7. Ralle Stegner wird im Kulturministerium von Claudia Roth Bundesblockwart für Humor und Satire.

  8. Stegner macht irgendetwas falsch.

    Mit der Visage würde ich peinlich darauf achten, nicht in der Öffentlichkeit aufzutreten.

  9. Die Politiker haben noch nicht kapiert dass in den nächsten 80 Jahren die Weltbevölkerung so dramatisch steigen wird das man deren Energiehunger nicht mit Windrädern und alternativer Energiegewinnung wird stillen können.
    An der Kernkraft wird kein Weg vorbeiführen wenn man gleichzeitig an Klimazielen festhalten möchte.

    Es wäre gut auf eine sachliche, nicht emotional geführte Diskussionsebene zurückzukommen.

  10. Nicht nur Pöbel Ralle sondern das ganze Politikergesockse ist so Überflüssig wie dieses Schwindelvirus!!!

  11. In der BRD werden Kraftwerke abgeschaltet. Dabei steigt der Energieverbrauch durch smarte Geräte und e-Mobilität. So bekommen wir sicher einen Blackout. Aber danach ändert sich in der Politik einiges.

  12. Wieso darf dieser Spinner weiterhin sein Maul so weit aufreißen ?
    Der gehört in die Klapse eingesperrt.

  13. Ralle guckt so intelligent, wie ein Belgisches Sattelschwein, dass in die Sonne beißen will!

    Deshalb steht ihm eigentlich ein Ministerium in der
    Ampel-Pampel-Regierung zu!

    Schließlich haben die fettbunte Claudia und die dämliche Schnatterlena das auch geschafft!

  14. Dem roten hefpöbler der Sozen,Kretin Stegner,kann man nicht mal im gleichen Duktus antworten da seine Tiraden leider keinerlei Inhalt haben.In seiner schon pathologischen Hybris sieht er das natürlich gaaanz anders.Daher merkt er es eben auch nicht.Bezeichnend (und äußerst amüsant) sind die Antworten auf seine Verbalausfälle auf Twitter.It makes my day!Jedes mal.

  15. ghazawat
    6. Januar 2022 at 19:40
    Stegner macht irgendetwas falsch.

    Mit der Visage würde ich peinlich darauf achten, nicht in der Öffentlichkeit aufzutreten.
    ++++

    Aber die Eigner von Geisterbahnen reißen sich um Ralle!

  16. Pöbel Ralle war eigentlich schon mal längst unter seinem Stein bei den Orks verschwunden. Seit die SPD – einer verschwindenden Splittersekte – aus unerfindlichen Gründen wieder von politisch nichtsverstehenden linken Bürgern mitsamt den ideologischen GRünen zur neuen Regierung hochgepimpt wurde, ist er wieder mit seinem breitspurigen großem Maul aufgetaucht. Stegner halt endlich Deine Fresse und verschwinde ins Nirwana. Deine Meinung und Irrsinn braucht kein vernüftig,selbstdenkender Mensch.

  17. Deutsche lassen sich von linksgruen verstrahlten drittklassigen Typen regieren und Vorschriften machen, solange diese Situation seit der 16 M Jahren anhaelt, besteht nicht die geringste Chance, dass es sich wieder aufrichten und neu ordnen kann.

  18. Trottellandgeschaedigter
    6. Januar 2022 at 19:35
    Eines der abstoßendsten Hackfressen der deutschen Politlandschaft,Pöbelralle mal wieder mit dem üblichen Hirnmüll.Wenn er sein fieses Maul mal öffnet,entweicht nur Schwachsinn Pur !So kennt man aber diese Dumpfbacke !
    ++++

    Aber er ist gut für alle anderen Parteien!

  19. Der größte Rechtsradikale scheint ja wohl mit
    derart abartigen Meinungen und Äußerungen dieser
    Typ auf dem Bild oben zu sein. Man beachte diese fies
    nach oben verzogene Mundpartie.

    Das Verhalten eines Großteils unserer Politikerriege
    in neuerer Zeit zeigt verstärkt direkte Anklänge
    an Verhaltensweisen der Politiker im 3. Reich !!!!

  20. Ich denke, anders passt es besser und ist psychologisch plausibler: Atomkraft-Fans sind wie Impf-Fans. Und genauso verirrt.

  21. andere Meinung 6. Januar 2022 at 19:41

    „An der Kernkraft wird kein Weg vorbeiführen wenn man gleichzeitig an Klimazielen festhalten möchte.“
    ——————————–
    Ja, aber das können Sie vergessen, dass sich diese Erkenntnis bei den Grünen durchsetzen wird, da sie damit ihren Gründungsmythos „Atomkraft, nein danke“ in Frage stellen würden.

  22. werte mit-kommentatoren,

    bitte unterzieht eure schriftsprache vor absenden einer kritischen mindestpruefung.
    es ist naemlich nicht euer internes pseudonym, das durch maximale kraftmeierei,
    faekalsprache bis ggf strafbewehrten aeusserungen eure interne stellung hebt.

    es ist dieser blog PI, der durch euren sprachgebrauch nach aussen gepraegt wird,
    davon profitiert/leidet/missverstanden wird, und natuerlich juristisch beobachtet wird.
    missbraucht/ueberbeansprucht diesen seltenen blog nicht unnoetig.

    Davon ab, bewirkt die Wortwahl beim Empfaenger oft mehr als der inhalt.

  23. Leute, die ganz offensichtlich eigene große Probleme haben, wollen uns erklären wo es lang geht und können das gnadenlos durchziehen. Ist das noch jemandem aufgefallen?

    Merkel hasst Kinder.
    Maas hasst große bis durchschnittlich große Menschen.
    Ralle hasst Schönheit.
    Biden kann als Android nichts fühlen.
    Schwarze hassen es, daß ihre krausigen Haare nicht naß werden.
    …usw…

    8 Milliarden Menschen sind der Höhepunkt. Von nun an geht es wieder bergab 🙂

  24. LEUKOZYT 6. Januar 2022 at 20:25

    werte mit-kommentatoren,

    bitte unterzieht eure schriftsprache vor absenden einer kritischen mindestpruefung.
    ————————————
    Aus dem Notfallblog

    graue eminenz, on 21. Dezember 2021 at 07:28 said:

    nach jahren habe ich auf pi vorbei geschaut. leider trifft sich dort nur noch der sozialschrott bzw. der müll vom stamme dreck…furchtbar und ekelhaft…

    Die @Graue Eminenz kenne ich noch.

  25. andere Meinung 6. Januar 2022 at 19:41

    Die Politiker haben noch nicht kapiert dass in den nächsten 80 Jahren die Weltbevölkerung so dramatisch steigen wird das man deren Energiehunger nicht mit Windrädern und alternativer Energiegewinnung wird stillen können.
    +++
    als ich in die erste Schulklasse kam, gab es etwa 2,2 Mrd. Menschen auf diesem Planeten, heute sind es 8 Milliarden.
    Vor allem sorgen die islamischen Länder, Indien, ganz Südost-Asien, ganz Afrika, ganz Mittelamerika und ein Teil Südamerikas für den Untergang des „Raumschiffs Erde“ durch ihre hemmungslose Nachwuchsproduktion.
    – Ein Kind, welches nicht gezeugt wird, wird nicht geboren.

    – Ein Kind, welches nicht geboren wird, kann auch nicht durch Mangel oder Unfähigkeit der Erzeuger krank werden oder verhungern, was ja immer durch immense finanzielle und sonstige Mittel der Industriestaaten aufgefangen werden muß, wofür also ein verantwortlicher Mensch arbeiten und planen soll.

    – in einer Mangelwirtschaft wird es auch keine gutbezahlten Arbeitsplätze geben,da bei Arbeiterangebots-Überschuß beliebig nach unten verhandelt werden kann.
    Die Armut in all diesen Ländern ist absolut selbst herbei karnickelt.

    – wenn in einem trockenen (ariden) Land das Wasser der Flüsse oder Seen für 20..30 Millionen Menschen viele Jahrhunderte lang gut ausreicht, heißt das noch lange nicht, daß es bei einer Zunahme der Einwohnerzahl von 20 Millionen auch so bleibt.
    (z.B.Pakistan).
    Es gibt viele Beispiele von einer Verzehnfachung der Bevölkerung innerhalb von 60..70 Jahren.

    DE gehört aber nicht dazu und ist auch nicht verpflichtet, die halbe Welt in Pflege zu nehmen.

    Die größte Bedrohung für diesen Planeten und die Menschen auf ihm stellt meines Erachtens die mit keinem Wort im Mainstream erwähnte, ungehemmte (exponentiell wachsende) Bevölkerungsexplosion dar, welche auch nicht mit noch so großen Hilfsgeldern in Billionenhöhe abgewendet werden kann.

    Es wird zu Wasser-, Nahrungsmittel- und Wohnraum-Kriegen kommen.

  26. LEUKOZYT 6. Januar 2022 at 20:25
    werte mit-kommentatoren,

    „bitte unterzieht eure schriftsprache vor absenden einer kritischen mindestpruefung.“
    ———————————–
    Nicht nur Schriftsprache sondern auch Schriftbild, insbesondere was permanente Kleinschreibung angeht. 🙂

  27. Freunde der Kernenergie inhaltlich und im Ton Rechtsradikalen kaum nachstünden… Franzosen, Tschechen, Israelis …

    schön, dass es nicht die AfD, vielleicht verstrahlte Atomfans, die Zeugen Jehovas oder die vom billig schwarzgebrannt hochprozentigen Fusel stets besoffene Schwiegermutter vom Ralle braucht, um zu wissen , dass der Mann dauerhaft und überall, ärztlich angeordnet, einen ledernen Kopfstoßschutz wie in Klapsmühlen zur Vermeidung von Selbstverletzungen üblich, auf dem Kopf tragen muß, aber mindestens hoch dosierte Psychopharmaka benötigt

    denn selbst die Jerusalem Post nennt Stegner Ralle aufgrund einer geisteskrank psychisch gestörten verbalen Attacke antiisraelisch und der Leiter des Jerusalemer Simon Wiesenthal-Büros E.Zuroff, sagte: „Lassen Sie mich klar ausdrücken: Herr Stegner hat ein ernstes Problem, nämlich den Antisemitismus“</b< … Meldung hier lick !

  28. .

    Hat jemand hier im Forum schon mal von Stegner….

    .

    1.)….in den letzten Jahren irgendeinen bedeutsamen Satz / Gedanken gehört,

    2.) der die Deutsche Gesellschaft vorangebracht hat ?

    .

    Friedel

    .

  29. Dieser Mann ist indiskutabel. Indiskutabel in seinem Benehmen ebenso, wie seinen Äußerungen dem deutschen Volk betreffend sowie gegenüber.
    Wenn die SPD so etwas duldet und fördert, darf man sich über schwindende Mitgliederzahlen nicht wundern. Die SPD bezeichnet sich ja immer noch als Volkspartei, nur ist nicht mehr sehr viel Volk dabei.

  30. warum lässt sich jemand dazu herab, diesen Wirrkopf überhaupt zu kommentieren. Der gehört in die Anstalt.

  31. Das Vorteilhafte an „Pöbel-Ralle“ Stegners Volksverhetzung besteht darin, daß sie sich nicht erst mit pastoral klingenden, „gebügelten“ Worten tarnt. Sie macht sich nicht erst die Mühe, den Biedermann zu geben, sondern kehrt ihren Haß kanonenschußartig heraus – direkt und unmittelbar. Diese Art ist schnell und tödlich, weil sie töten will – aber auch ohne Substanz. Stegners Hetze ist sofort als Hetze eines einfach gestrickten Mannes erkennbar, der damit zeigt, daß er intellektuell nicht in der Lage ist, komplexere Zusammenhänge zu erfassen, so daß er hinter jedem Busch einen seiner ominösen „Nazis“ aufstöbert, sollte er auch nur von Versuchen Kenntnis erlangt haben, solche Sachverhalte, wie die Nutzbarmachung von Kernenergie und die Weiterentwicklung der hierzu notwendigen Technik, sachlich darzulegen.

    Für ihn gibt es nur Böses und Gutes, Schwarzes und Weißes, jemandes „Fan“ zu sein oder die betreffende Person derart zu hassen, daß man ihn als Menschen ablehnen muß. Dazwischen gibt es bei ihm nichts. Die Erkenntnis darüber, daß dazwischen noch mehr bestehen muß, der Existenz von „Grautönen“ also, ist für solche Leute, die Gebildetere als Bedrohung empfinden, viel zu hoch. Wer widerspricht oder Widersprechendes auch nur vermuten läßt, wird von ihnen sofort als „Feind“ erkannt. So muß man sich mit Inhalten nicht mehr auseinandersetzen und auch nicht zeigen, daß man selbst mit solchen Inhalten nicht klarkommt, weil man sie schlicht und ergreifend nicht erfassen kann.

    Allerdings macht es die Politik solchen Leuten auch leicht, die eigene Bildungsarmut, erworben durch stete Weigerung, den eigenen Horizont zu erweitern, mithilfe von Polemik aus der Gosse, von Haß und Hetze zu kaschieren. Was die „Stegners“ unserer Tage betrifft, die bedauerlicherweise nicht nur die Roten und Grünen bevölkern, braucht es im Grunde keine Bildung mehr, um etwas werden können. Sie brachen nur noch der Lauteste zu sein, der bei den entsprechenden Reizworten bis drei „Nazi“ schreien und mit diesem Etikett alle die behängen kann, deren Intellekt den eigenen kümmerlichen Horizont überschreitet. Sie sind auch ein dankbares Objekt grüner Leitmedien. „Pöbel-Ralle“ ist nur ein Produkt davon, allerdings, per Lautstärke und billiger Polemik, auch eines der schillerndsten und am meisten auffallenden.

  32. Über die Wichtigkeit sorgfaeltiger C-Tests vorm fliegen

    „Vor ihrem Flug von Italien nach Indien weisen alle 179 Passagiere
    einen negativen Corona-Test vor.
    …Amritsar fallen die Testergebnisse dann allerdings ganz anders aus.
    125 Menschen werden positiv getestet und müssen in Quarantäne.
    HAttps://www.rnd.de/panorama/indien-125-passagiere-nach-langstreckenflug-positiv-auf-corona-getestet-N2WD3LEHTSWGQGSEAIAFZEQZB4.html

    testen, testen, testen…fliegen, fliegen, fliegen…quarantaene, quarantaene, quarant…

  33. Pöbelralle Stegner, den hatte ich ganz vergessen. Nun hat er sich mit dümmlichen Äusserungen in Erinnerung gerufen.

  34. Pöbel-Ralles Statements sind auch immer ein Hilferuf.
    Wahrscheinlich hat ihn sein Vater geschlagen, die Mutter nicht gestillt, sein Penis zu klein oder wir haben als Gesellschaft versagt.
    Menschen mit Aufmerksamkeitsdefizit brauchen Hilfe, nicht Verwahrung…,

  35. Wenn ich die Hackfresse von Pöbel-Ralle sehe, frage ich mich jedesmal: Hat der Typ eine Ehefrau? Oder einen Ehemann? Oder überhaupt Freunde? Neben dem Psychopathen Helge Lindh aus Wuppertal sicher der widerwärtigste Hetzer momentan im Deutschen Bundestag.

  36. eule54 6. Januar 2022 at 20:02
    ghazawat
    6. Januar 2022 at 19:40
    Stegner macht irgendetwas falsch.

    Mit der Visage würde ich peinlich darauf achten, nicht in der Öffentlichkeit aufzutreten.
    ++++

    Aber die Eigner von Geisterbahnen reißen sich um Ralle!
    —–
    Einfach die Glotze mal auf den Kopf stellen. Dann stimmt sein Lächeln/das Verhalten seines Mundwinkels wieder.
    Er hat’s nur über den Speckgürtel-Wahlkreis Pinneberg bei Hamburg ( so viel ‚Speck‘ ist da nicht) in den Bundestag geschafft, sonst immer nur über die Landesliste, d.h. er wurde von Genossen/Kumpels irgendwie durchgeschleppt.

  37. Diese #noSPD bewegt sich schon lange nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes. Sie agiert und kommuniziert staatszersetzend. Sie lehnt unsere freiheitliche demokratische Grundordnung ab, sie will unsere staatlichen Institutionen schwächen.
    Absurd, dass ausgerechnet die Goldgräber der Diktatur die Demokratie als Diktatur brandmarken.
    Absurd, dass eine angebliche Gefährdung von Kindern durch böses COZwo ausgerufen wird und Kinder auf FfF-Demos als nützliche „Idioten“ zu missbrauchen.
    Eine wehrhafte Demokratie muss darauf endlich adäquat reagieren.

    Leicht umgewandelter Hetzdreck von Helga Lindhwurm (SPD)

    Tipp an Helga Lindhwurm „Nach Halloween die Maske aber wieder absetzen … Tipp unter Genossen“ 😉 😀

  38. Ich wusste gar nicht, dass der Oberhetzer mit seinen AntiFa Söhnen überhaupt noch lebt. Ich dachte der sei schon tot. Zumindest politisch.

  39. @ MiaSanMia 6. Januar 2022 at 21:59

    …hat er. Die Frau ist blond u. hält ihm den Rücken frei.
    Seine drei Söhne dürften jetzt mitte bis Ende 20 sein.
    Zwei davon studier(t)en Medizin, einer von den beiden
    war schon Physiotherapeut. Der dritte u. Älteste könnte
    inzw. 30 sein, studier(t)e auf Lehramt u. ist der Antifant.
    Der Artikel dazu, von 2016, ist leider seit einiger Zeit hinter
    Bezahlschranke.
    +https://www.kn-online.de/Sport/Sportmix/Soehne-von-Ralf-Stegner-Eine-Fussball-Fusion-der-sauberen-Art

    Das Foto ist mindestens 5 Jahre alt, denn das
    konnte man hier schon 2016 lesen.
    https://www.ralf-stegner.de/meine-familie/
    Ralf Stegner: „Meine Eltern sind sehr autoritär erzogen worden und ich – das muss ich leider sagen – bin das auch. Daraus habe ich sicher Konsequenzen gezogen, was den Umgang mit meinen eigenen Kindern angeht. Da gibt es sicher auch vieles, was man im Idealfall anders machen könnte oder sollte.“

    Ralf Stegner wird 60 – und fühlt sich zehn Jahre jünger
    1.10.19
    Weder physisch noch psychisch kommt sich SPD-Bundesvize Ralf Stegner wie 60 Jahre vor. Sein Energielevel sei ebenso ungebrochen wie der Spaß am Job. Am Mittwoch feiert er runden Geburtstag – und er hat noch viel vor – zum Beispiel SPD-Chef werden.
    +https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Politik/Ralf-Stegner-wird-60-und-fuehlt-sich-zehn-Jahre-juenger

    Rechte drohen Ralf Stegners Sohn mit dem Tod
    Veröffentlicht am 06.03.2017

    Sein 25 Jahre alter Sohn studiert nach Parteiangaben in Halle an der Saale. Dort habe er kürzlich an einer Demonstration gegen rechts teilgenommen. Danach habe es in sozialen Netzwerken wüste Beschimpfungen und konkrete Todesdrohungen gegen ihn gegeben.

    Leipzig

    Gegen einen Sohn von SPD-Bundesvize Ralf Stegner (57) gibt es offenbar massive Morddrohungen im Internet. Die Partei kündigte deshalb an, Strafanzeige stellen. Zuerst hatte die „Mitteldeutsche Zeitung“ über den Fall berichtet. Fabian Stegner (25) ist Lehramtsstudent an der Martin-Luther-Universität (MLU) in Halle.

    „Das ist natürlich besonders unangenehm und widerlich, wenn die Drohungen sich gegen die Familie richten. Das ist unerträglich“, sagte Stegner sen. gegenüber der „Schleswig-Holsteinischen Landeszeitung“. Die beiden Stegners gelten als erbitterte Gegner der rechten Szene. Einschlägige Portale unterstellen Ralf Stegner beispielsweise, im März 2016 via Twitter dazu aufgerufen zu haben, „Rechtspopulisten und ihr Personal“ anzugreifen. Ein Anschlag mit Böllern auf die AfD-Geschäftsstelle in Kiel wird damit in unmittelbaren Zusammenhang gebracht.

    Fabian Stegner, unter anderem Mitglied der Kommission für Studium und Lehre an der MLU und Schiedsrichter bei Roter Stern Halle, nahm unter anderem an einer Demo gegen das Institut für Staatspolitik (IfS) des rechtspopulistischen Verlegers Götz Kubitschek im Saalekreis teil. Dieser trat auch auf Demos des asylfeindlichen Bündnisses Legida in Leipzig auf. Kubitschek erklärte im Internet, Ende Januar nach einem Kinobesuch in Halle von Antifa-Aktivisten aufgelauert worden zu sein. Letztlich habe nur die herbeigerufene Polizei ihn und seine Frau vor 20 teils vermummten Personen schützen können.

    SPD-Generalsekretärin Katarina Barley nannte in Berlin die Drohungen aus der rechten Szene „abstoßend und widerlich“. Auch SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel twitterte: „Morddrohungen sind immer widerlich und inakzeptabel, das gilt auch bei Politikern. Morddrohungen gegen deren Kinder sind besonders abstoßend und niederträchtig.“ Die Universität in Halle verurteilte den Vorgang. Die hallesche Polizei kündigte Ermittlungen an. Ralf Stegner hat insgesamt drei Söhne…
    +https://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschland/Rechte-Morddrohungen-gegen-Sohn-von-SPD-Parteivize-Stegner

    Hat Antifa-Fabian sein Lehramtsstudium vergeigt?

    Fabian Stegner @FabianStegner
    überzeugter Sozialdemokrat, Schiedsrichter und HSV-Fan
    https://twitter.com/FabianStegner?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  40. Es ist mir reichlich egal,wie man mich,mit meiner freien Meinung,
    und deren Äußerung nennen mag.
    Und eines sei diesen Stegners gesagt,
    je schlimmer die Bezeichnung,desto mehr adelt es mich.
    Dann sehe ich,daß ich auf dem richtigen Weg bin !

  41. Antifa-Fabian (Stegner)
    Fabian Stegner @FabianStegner
    Seit 158 Jahren konsequent #RoteKarteGegenRechts. Am Sonntag für eine starke @SPD_LSA
    mit @KatjaPaehlem gegen die faschistischen Bagaluten von der #noafd #ltwlsa21
    https://twitter.com/fabianstegner/status/1400373940997050369

    Das Netzwerk der Linksradikalen / Linksextremisten in der SPD: Der Sohn des stellvertretenden Bundesvorsitzenden der SPD Ralf Stegner
    November 5, 2019
    https://rosenheim-alternativ.com/das-netzwerk-der-linksradikalen-linksextremisten-bei-der-spd-der-sohn-des-stellvertretenden-bundesvorsitzenden-der-spd-praesidiumsmitglieds-ralf-stegner/

  42. Steven Sowa @StevenSovani
    Redakteur für @tonline
    Steven Sowa hat retweetet
    Florian Harms @FAHarms 14. Dez. 2021
    Chefredakteur t-online, Co-GF Ströer News Publishing.
    Die #Corona-„Proteste“ wurzeln in tief braunem Sumpf: ?Diese Recherche von @JMuellerToewe
    ? sollten alle politischen Entscheidungsträger lesen. #Sachsen #Freiberg #Telegram
    https://twitter.com/stevensovani

    Harald Schmidts Impfstatus

    Die Generation Twitter versteht keinen Spaß

    Kommentar | 06. Januar 2022

    Der t-online-Redakteur, dessen coolsten Merkmale wohl der Vollbart und die schwarz gerahmte Hiptser-Brille sind, findet: Harald Schmidt sei „nicht mehr zu retten“. Dessen wiederholtes Spielen mit der Impfneugier der deutschen Journalisten erinnert den tugendhaften Internetschreibsklaven „an die Methoden eines Kleinkindes: Wenn die Eltern einmal auf das Gekreische reinfallen, heult es einfach immer wieder, um seinen Willen zu bekommen.“

    Wer hier tatsächlich „heult“ wie ein fleischgewordener Corona-Alarm, wird beim Lesen schnell klar. Ebenso, welche Rolle Sowa in dem von ihm selbst gezeichneten Bild mit dem renitenten Kleinkind einnimmt. Nämlich die der übervorsorglichen Sagrotan-Mutti, die die eigene Angststörung nur zu gerne als selbstloses Verantwortungsbewußtsein für ihre Schützlinge verkauft…
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2022/harald-schmidt-spass/

  43. @ andere Meinung 6. Januar 2022 at 19:41

    Die Politiker haben noch nicht kapiert dass in den nächsten 80 Jahren die Weltbevölkerung so dramatisch steigen wird das man deren Energiehunger nicht mit Windrädern und alternativer Energiegewinnung wird stillen können.

    Es ist ratsam, mit Einschätzungen, was Politiker kapiert haben und was nicht, sehr vorsichtig zu sein. Ich erinnere in dem Zusammenhang an das Zitat eines afrikanischen Diktators: „Manchmal halten die Leute das, was ich sage, für das, was ich denke.“ Es mag ehrliche Nixraffer unter den Politikern geben, aber sie sind belanglos. An der Spitze stehen hochintelligente Lügner.

    An der Kernkraft wird kein Weg vorbeiführen wenn man gleichzeitig an Klimazielen festhalten möchte.

    Muss auch keiner vorbeiführen, es werden doch massenhaft Kernkraftwerke gebaut. Das können die hierzulande auftretenden Politiker gar nicht verhindern und das wissen sie auch. Sie können lediglich verhindern, dass deutsche Unternehmen an der Fortentwicklung dieser Techonologie beteiligt sind, und sie können verhindern, dass Deutschland energiemäßig autark und unabhängig ist. Und DAS tun sie.

  44. Es sollten die Impfungen von früher bitte NIE mit den Injektionen gegen Covid 19 verglichen werden, z.B. im Zusammenhang mit einer entsprechenden Pflicht. Das ist Billshit. Frühere Impfungen waren KEINE mRNA-Injektionen, DAS ist der Unterschied. mRNA ist ein Tod auf Raten. Die von den Gehirngefickten Mainstreammedien immer begrifflich ausgeschissenen „Impfgegner“ sind in erster Linie Menschen, die sich gegen gen-basierte Versuchs-Injektionen wehren, denn diese Injektionen sind keine Impfungen. mRNA IST DER TOD.

  45. Es sollten die Impfungen von früher bitte NIE mit den Injektionen gegen Covid 19 verglichen werden, z.B. im Zusammenhang mit einer entsprechenden Pflicht. Das ist Bullshit.

  46. Oh, mein Gott, Stegner!
    Wirf Hirn vom Himmel, lieber Gott, damit der Pöbelralle vor Mundöffnung noch rechtzeitig sein neues Hirn einschalten kann!
    Was soll denn der Unterschied zwischen den Begrifflichkeiten Kernkraft und Atomkraft sein?
    Selbst grünlinksextreme sprechen ja von „Atomkraft, nein Danke!“, auf gewissen Aufklebern von den Grünen deutlich zu erkennen.

    So ein Bullshit kommt bei unbedarften, völlig ahnungslosen und naturwissenschaftlich unbeleckten linksextremen Zeitgenossen heraus.
    Dumm wie „Bohnenstroh“!
    In der Sache verwechselt Ralf Stegner in seiner Terminologie und inhaltlicher Bewertung Rechtsextremismus mit naturwissenschaftlichen Kenntnissen zur Atomenergie und unterstellt den um eine friedliche Nutzung der Atomenergie bemühten Personen auch gleich die Absicht zur Herstellung von Atomwaffen oder auch als Kernwaffen bezeichnet (auch hierbei gibt es begrifflich keinen wirklichen Unterschied, außer die überbordende ahnungslose Phantasie eines Herrn Stegners von der SPD!).

    Niemand der Atomkraft-Befürworter verharmlost oder unterschätzt das spaltbare Material für Atomenergie, sondern sehen sie gerade unter den Sicherheitsaspekten die überragenden und unverzichtbaren Möglichkeiten der Energiegewinnung und Energiesicherung, insbesondere der Grundlastsicherung in der Stromversorgung Deutschlands.
    Es geht hierbei nicht nur um einen robusten Energiemix für Deutschland, sondern insbesondere um die Minimierung politischer Erpressbarkeit unseres Landes, gerade jetzt, besonders durch unsere so genannten Freunde und Verbündete, erschreckend zugenommen hat. Nicht Russland erpresst uns, sondern die Amerikaner und die Franzosen versuchen sich in einem recht zwielichtigen und höchst bedenklichen Machtspiel.

    Die Atom- oder Reaktortechnologie-Entwicklung ist mittlerweile weit fortgeschritten und bei den Kraftwerken der vierten Generation ist selbst der radioaktive Restmüll kein wirkliches Problem mehr, weil er nahezu restlos verbrannt wird!

    Natürlich ist diese Entwicklung an dem sehr eingeengten Horizont von Ralf Stegner und seiner heutigen SPD völlig vorbeigegangen, haben diese Herrschaften in dieser Zeit ihren Hals doch tief wie der Vogel Straus in den Sand gesteckt. Entsprechend verheerend sieht es in der SPD mit der Bildung aus! Geostrategisch verstehen sie ohnehin nur „Bahnhof“!

    Helmut Schmidt würde bei seinen heutigen sozialistischen Genossen sicherlich Zustände und cholerische Anfälle bekommen.
    Soviel konzentrierte Dummheit wäre auch für diesen einst gestandenen Sozialdemokraten (und nicht Spezialdemokraten) ganz sicher zuviel des „Guten“ gewesen. Die Geduld hätte auch bei ihm bei soviel hirnlosem Treiben ganz sicher seine Grenzen gefunden.

    Zu ihrer Information, Herr Stegner, der große Helmut Schmidt war zweifelsfrei ein Atomkraftbefürworter als gestandener Sozialdemokrat und er war ganz sicher kein Rechtsextremer und noch nicht einmal ein Rechter!

    Helmut Schmidt könnten sie, Herr Stegner als so genannter Spezialdemokrat, auch heute nicht annähernd das Wasser reichen.

    Noch schlimmer als die Atomkraftbefürworter als Rechtsradikale zu beschimpfen und zu verunglimpfen, ist die nun alles sprengende Diffamierung, Impfgegner seien Rechtsradikale!
    Schlimmer gehts nimmer und zeigt er durch seine pauschale Verurteilung ein gehöriges Maß an diskriminierenden Vorurteilen.
    Dieses könnte sogar als eine Volksverhetzung verstanden werden!

    Erstens sind die meisten der jetzigen Gegner der Impfpflicht keine Impfgegner, sondern Impfskeptiker, was wohl eindeutig der zweifelhaften und gefährlichen genbasierten Impfsubstanz geschuldet ist.
    Zweitens sind sie ganz sicher keine Rechtsradikale, weil sie friedlich ihr grundgesetzlich verbrieftes Recht auf körperliche Unversehrtheit einfordern. Was also ist daran radikal oder gar rechtsradikal?

    Lassen sie uns lieber noch einmal gemeinsam beten, damit es mit dem Hirn endlich klappt!
    Und lassen sie uns lieber über ihre näherliegende Linksradikalität sprechen.
    Ich glaube, sie brauchen dringend professionelle Hilfe!

  47. Unglaublich das man solch eine total nutzlose und dabei noch hochschädliche Gestalt sogar noch reichlich mit deutschen Steuerzahler Geld bezahlt.

  48. Das ethische und geistige Niveau Stegners und zahlreicher, die politische Landschaft dominierender Parasiten, ist unsäglich. Wie kann ein Mensch über eine formal hohe Bildung verfügen und so schamlos und niederträchtig den politischen Diskurs mit Dreck besudeln?

  49. @ Pierre Vidal 6. Januar 2022 at 23:31:

    Es sollten die Impfungen von früher bitte NIE mit den Injektionen gegen Covid 19 verglichen werden, z.B. im Zusammenhang mit einer entsprechenden Pflicht. Das ist Billshit. Frühere Impfungen waren KEINE mRNA-Injektionen, DAS ist der Unterschied.

    Das ist einer von vielen Unterschieden.

    Tatsächlich sind auch nur zwei der zugelassenen Impfstoffe mRNA-Injektionen. Wer lediglich mit der Genbehandlung Probleme hat, kann auf einen Vektorimpfstoff oder voraussichtlich bald auch auf einen Totimpfstoff ausweichen. Ich habe allerdings grundlegendere Probleme mit dieser Impfung als lediglich die rein körperlichen Nebenwirkungen.

    Einen zweiten Unterschied sehe ich in der Art der Krankheiten, gegen die geimpft wird. Pocken und Diphterie waren richtige Erkrankungen, die man tatsächlich auch ohne Tests und ohne Statistiken feststellen konnte. Es gab zwar eine Inkubationszeit, aber keine symptomlosen Verläufe und auch keine kreativen Mutationen, über die dubiose Wahrsager schwadronierten.

    Und das ist der dritte Unterschied. Die mediale Begleitung der Impfung. Es ist die mit riesigem Abstand die größte und aggressivste Werbekampagne der (bekannten) Menschheitsgeschichte.

    Der vierte Unterschied ist der digitale Impfpass und die Zutrittsbeschränkungen (2G). Die Tendenz geht sehr offensichtlich dahin, dass natürliche Menschen ganz grundsätzlich und dauerhaft als gefährliche Biohazards eingestuft werden sollen, die nur durch regelmäßige Updates – welcher Art auch immer die mit der Zeit noch sein werden (Salamitaktik) – eine Zulassungsplakette bekommen.

  50. Atomkraft ist weder Links noch Rechts.

    Es ist merhfach auch mit Deutscher oder Französicher Technik in Japan Massiv schief gegangen.

    Weil ein Stecker für eine externe Stromquell, um den Kühlkreislauf am laufen zu halten, vergessen wurde.

    In Deutschland stünde der THW zur Verfügung, der sich am Atomkraftwerk an stöpseln kann und den Kühlkreislauf am laufen hält.

    So Trivial können die Fehler sein.

    Informationen eines Atomlers aus den 90iger.

    Deutsche Atomkraftwerke haben einen gravierden Fehler im Kühlkreislauf, durch die Ausformung der Betonkörper des Kühlkreisläufe.
    Ein Konstrujtionsfehler mit wenig Wasser zur Unterbricht der Kühlung führt.
    Zum glück ist diese Zusand, nie eingetreten.

    Breennelmente, Uran besitzen einen Cirkonium Metall Umhüllug. Wird diese, durch Kühlunterbrechung, zu heiß. Enzieht das Zirkonium, dem umgebeden Kühlwsser den Sauerstioff.
    Wasserstoff bleibt übrig. Sammelt sich Zündung, Puff.
    Das waren die Explosioen in Fukushima.

    Atommüll kann man immer nocht nicht entsorgen.

    Ach, da sind neu Atomtechnologien. Nein, sie Neuen Atom Technologieen sind Phantasien.

    Alleine das man hier metallisches Natrium, als Kühlmittel an denkt. Da braucht das Wasser nicht einmal heiß sein. Der gleiche Vorgan wie beim Zirkonium, nur mit Natrium. Puff.

    Schon das Bil Gates sich engrgiert, ist bedenklich.

    Sein Windows ist heut immer noch voller Fehler. Blue Screen im Atomkraftwerk, Nein Danke.

    Das Englische Atomkraftwerken hat bis vor 2 Jahren 28 Miliarden gekostet. Ist immer noch nicht fertig.

    Sponsert die EU immer noch?

    Auch Ökologie ist nicht politisch Links oder Rechts

    Sie ist nur Umsetzbar oder nicht.

    England ist eine Insel die Küsten stünden für Wellenkrafwerke zur Verfügung.

    Das Meer mit hohem wellengang. Windkraft ideal, auch gleichmäßig. Sonne weniger.

    Autos mit Elektromotor heute, laufen unter Umständen mit Braunkohle, je nach Fossilem Stromerzeuger.

    Wenn man Brenngase Durch Wind oder Sonne hergestellt, ist es absurd Verbrennugnsmotore zu verbieten.

    Entwicklungen sollten ohne staatliches einwirken, aber auch ohne ausbremsen, entstehen.

    Vielen Ideen sind bereits unsetzbar. Freuen wir uns auf den Forschergeist. Ohne den Pöbel der Politik.

  51. @ bedenke: der forschergeist wird durch den pöbel der politik gebremst.

    die forschung für synthetische kraftstoffe waren hier in karlsruhe kurz vor dem ziel. praktikabel in der herstellung und finanziel konkurenzfähig.

    die forschung wurde eingestellt mit der begründung, man setze jetzt auf e-mobilität.

    alles in der schublade verschwunden.

  52. @ Nuada 6. Januar 2022 at 23:16
    @ andere Meinung 6. Januar 2022 at 19:41

    Die Politiker haben noch nicht kapiert dass in den nächsten 80 Jahren die Weltbevölkerung so dramatisch steigen wird das man deren Energiehunger nicht mit Windrädern und alternativer Energiegewinnung wird stillen können.

    Es ist ratsam, mit Einschätzungen, was Politiker kapiert haben und was nicht, sehr vorsichtig zu sein. Ich erinnere in dem Zusammenhang an das Zitat eines afrikanischen Diktators: „Manchmal halten die Leute das, was ich sage, für das, was ich denke.“ Es mag ehrliche Nixraffer unter den Politikern geben, aber sie sind belanglos. An der Spitze stehen hochintelligente Lügner.

    An der Kernkraft wird kein Weg vorbeiführen wenn man gleichzeitig an Klimazielen festhalten möchte.

    Muss auch keiner vorbeiführen, es werden doch massenhaft Kernkraftwerke gebaut. Das können die hierzulande auftretenden Politiker gar nicht verhindern und das wissen sie auch. Sie können lediglich verhindern, dass deutsche Unternehmen an der Fortentwicklung dieser Techonologie beteiligt sind, und sie können verhindern, dass Deutschland energiemäßig autark und unabhängig ist. Und DAS tun sie.
    ———————-
    Wobei unsere Politiker wahrscheinlich eine Desintelligenzauslese sind. Die Intelligenten sind die, die dahinter stehen. Bestes Beispiel ist A. Hohlblock, die noch nicht einmal einen Auswendig gelernten Text fehlerfrei vortragen kann.

  53. @ Nuada 7. Januar 2022 at 00:14

    Es sollten die Impfungen von früher bitte NIE mit den Injektionen gegen Covid 19 verglichen werden, z.B. im Zusammenhang mit einer entsprechenden Pflicht. Das ist Billshit. Frühere Impfungen waren KEINE mRNA-Injektionen, DAS ist der Unterschied.
    ———————-
    Alle vier „Impfstoffe“ arbeiten mit mRNA. Zwei schleusen die mRNA in Lipidkügelchen in die Zelle, die anderen beide verwenden Adeno-Viren.

  54. Die hässliche Fratze des Sozialismus
    (Bolschewismus)

    Ralph Stegner

  55. Hennely 6. Januar 2022 at 23:45

    Unglaublich das man solch eine total nutzlose und dabei noch hochschädliche Gestalt sogar noch reichlich mit deutschen Steuerzahler Geld bezahlt.
    —————————————–
    Pöbel-Ralle: 120k Grundgehalt pro Jahr als MdB. Leistung lohnt sich in Buntland. 🙂

  56. der nutzlose Pöbelralle kann seine dumme Fresse auch nie im Zaum halten, der Typ ist doch nicht ganz klar ……………………schlimm, dass wir für so einen Müll auch noch Steuern abdrücken müssen.Was Demokratie bedeutet, hat dieses Ding noch nie kapiert …………………..Wieviele Nazis sind nochmals nach dem Krieg in die nutzlose SPD eingetreten? das waren doch eine ganze Menge.

  57. @guevara 7. Januar 2022 at 00:50
    @ bedenke: der forschergeist wird durch den pöbel der politik gebremst.
    die forschung für synthetische kraftstoffe waren hier in karlsruhe kurz vor dem ziel. praktikabel in der herstellung und finanziel konkurenzfähig.

    Irre!

    Das macht die Staatliche ideologische Subventionitis.

    Der normale Akku hält 3000 Ladungen, dann wir der Wagen, wie das Handy, weg geschmissen.

    Voll Ökogeladen, 20% CO2 Einsparung.

    Wird der Strom aus Erdgas erzeugt, Kann man den Vortrieb gleich mit verbrenner, vornehmen

    Elektronische Vergaerregelung Wahlweise Benzin, Erdgas, Propan.

    Habe letztens einen bericht über Brennstofzellen, für das Auto gesehen, ich Benin getrieben auch eine aLternative.
    Der vorteil man kann bremsenergie widerverwenden. Die Wärmenergie geht so nicht so verlohren. Wird Vortrieb.
    Nur die Berstofzellen brauche etws Wärme die auch als Heizung dienen kann. Runde Sache.

    Der hat sich dibisch gefreut wie wenig Krafstoff er Braucht.

    Kann den Bericht leider nicht finden. Muss mal schauen.

    Der Erfinder hatte vorher den Audi Quadro und ähnliche entwickelt. Ausgereift findet er keinen Produzenten.

    Mach er aus Spaß er hat sein Geld, als Entwickler, gemacht.

    Angemerkt: Die Bremse liegt auch an den Aktionären. die im nahen Osten wollen ihr öl verkaufen.

  58. @wildcard 7. Januar 2022 at 00:57

    Es stellt sich die Frage wie man mit den Virulogen und Imunologen, dieser Politik, eine wirklich üble Pandemie überstehen will.

    Die Erde hat Mensch und wenn das zuviel wird macht die natur etwas.

    Jetzt stelmam fest, dass die selbsterdachten Maßnahmen sich selber im Weg stehe.

    Kann da wirklich keiner mehr denken.

    Ui, die Poilizei in Quaranäne, könte man ja wirklich mal in Ruhe und Volksfestimmun, freie Meinung äußern.

  59. @wildcard 7. Januar 2022 at 00:57
    An der Kernkraft wird kein Weg vorbeiführen wenn man gleichzeitig an Klimazielen festhalten möchte.

    Vielleicht doch.

    Wer Grünzeug ist, Pumpst mehr.

    Das ist Methangas. kann man zwar, wenn man es auffängt, in der Heizung Verbrenn oder im Auto zum Vortrieb benutzen,

    Frei Gesetzt soll es 7 mal mehr Treibhausfördernd seien als CO2.

    Hoffentlich habe ich jetzt Niemanden auf eine Idee gebrach, sonst rennen wir dem nächst alle mit einem Schlauch im Po herum.

    Staatlich verordnet natürlich nach §x Ökoschutzverordnung und Klimaschutzgesetz.

    Wer nicht mit macht ist Schlauchverweigerer, Querpfurzer, natürlich Recht Sau und Nazi.

    Gesundheit.

    Was mach man mit dehnen die ihr Pumpssoll nicht erfüllt haben.

    Der oder die ist dann Aufmacher in der Heute und in der Tagesschau.

  60. Ob Panik-Inzi-gongi wieder durchdreht bei 0,2859% Corona-positiv getesteten? 🙂 Mei was wird diese Deichgraf-Doofnuss ers am Rad drehen, wenn es sich mal den 0,5% nähert? 🙂 🙂

  61. Ach nee, Pöbelralle Stegner! Musste der mal einen raus knallen, damit die Welt weiß, dass es ihn überhaupt noch gibt? Uwe Steimle würde jetzt fragen: „Hörnse‘s riechen?“ Was für ein … (Schreibe ich nicht, sonst kommt die Hamburger Pimmelizei bis in den Osten geritten.)

  62. @wildcard 7. Januar 2022 at 01:15

    Alle vier „Impfstoffe“ arbeiten mit mRNA. Zwei schleusen die mRNA in Lipidkügelchen in die Zelle, die anderen beide verwenden Adeno-Viren.

    Danke für die Info. Ich habe mir jetzt erstmals genauer angesehen, wie so genannte Vektorimpfstoffe tatsächlich funktionieren. Und es stimmt, auch sie bewegen Körperzellen dazu, das Spike-Protein herzustellen.

  63. Macron ein Rechtsradikaler`Aber die Franzosen haben preiswerten Strom, während die Deutschem in Zukunfz im Dunkel frieren …

  64. .

    An: LEUKOZYT 6. Januar 2022 at 20:25 h

    .

    ( werte mit-kommentatoren,

    bitte unterzieht eure schriftsprache vor absenden einer kritischen mindestpruefung.
    es ist naemlich nicht euer internes pseudonym, das durch maximale kraftmeierei,
    faekalsprache bis ggf strafbewehrten aeusserungen eure interne stellung hebt.

    es ist dieser blog PI, der durch euren sprachgebrauch nach aussen gepraegt wird,
    davon profitiert/leidet/missverstanden wird, und natuerlich juristisch beobachtet wird.
    missbraucht/ueberbeansprucht diesen seltenen blog nicht unnoetig.

    Davon ab, bewirkt die Wortwahl beim Empfaenger oft mehr als der inhalt )

    .

    _______________________________________

    .

    Guter Beitrag !

    Was hat Ihre permanente Kleinschreibung zu bedeuten ?

    Das reduziert Lesbarkeit und Lesegeschwindigkeit Ihrer Beiträge enorm.

    Ich selbst kann deutsche Texte wesentlich schneller lesen und erfassen, weil Groß- und Kleinschreibung gliedert, als englische Texte.
    Obwohl ich beide Sprachen fast gleichgut kann.

    .

    Friedel

    .

  65. friedel_1830 7. Januar 2022 at 09:08

    .

    An: LEUKOZYT 6. Januar 2022 at 20:25 h

    .

    ( werte mit-kommentatoren,

    bitte unterzieht eure schriftsprache vor absenden einer kritischen mindestpruefung.
    es ist naemlich nicht euer internes pseudonym, das durch maximale kraftmeierei,
    faekalsprache bis ggf strafbewehrten aeusserungen eure interne stellung hebt.

    es ist dieser blog PI, der durch euren sprachgebrauch nach aussen gepraegt wird,
    davon profitiert/leidet/missverstanden wird, und natuerlich juristisch beobachtet wird.
    missbraucht/ueberbeansprucht diesen seltenen blog nicht unnoetig.

    Davon ab, bewirkt die Wortwahl beim Empfaenger oft mehr als der inhalt )

    .

    _______________________________________

    .

    Guter Beitrag !

    Was hat Ihre permanente Kleinschreibung zu bedeuten ?

    Das reduziert Lesbarkeit und Lesegeschwindigkeit Ihrer Beiträge enorm.

    Ich selbst kann deutsche Texte wesentlich schneller lesen und erfassen, weil Groß- und Kleinschreibung gliedert, als englische Texte.
    Obwohl ich beide Sprachen fast gleichgut kann.

    .

    Friedel
    ————————————-
    Solche FDP-Moralaposteln wie User LEUKOZYT sind wirklich lustig. Vielen Dank lieber Friedel für Ihre pointierte Einlasung diesbezüglich.

  66. Wri alle hatten gedacht, dass Sigmar Gabriel und Andrea Nahles schon das Ende der Fahnenstange markierten. Jedoch:

    Wenn ich an Stegner denke in der Nacht, denke ich auch an Kurt Krömer und den Begriff Kackbratze. Mit anderen Worten: Ich bin wirklich traurig, dass für Pöbel-Ralle kein herausragender Posten abgefallen ist. Ralf Stegner, Sawsan Chebli, Sakia Esken, Manuela Schwesig, Michael Müller und Aydan Özoguz sind das wahre Gesicht der Sozialdemokratie im Jahre 2020. Die Partei war rafiniert genug scheinbar harmlose Protagonisten wie Olaf Scholz, Kevin Kühnert, Lars Klingbeil nach vorne zu schieben bzw. zuzulassen, dass diese sich dort hindrängeln.

    Die beiden letzteren sind ja zumindest ehrgeizig genug, dass sie was werden wollen. Bei Scholz hat man den Eindruck, dass die Stiefel des Bundeskanzlers etwas zu groß für ihn sind und er gern noch ein paar Jahre Auszubildender bei Merkel geblieben wäre, um dann von ihr in den ersehnten Ruhestand verabschiedet zu werden.

  67. Stegner? Wenn ich mich richtig erinnere, hat diese Zecke doch mit einem Stipendium der Stiftung des Deutschen Volkes an der Harvard Uni studiert. Deutsches Volk? Igitt, damit konnte in der SPD zuletzt Helmut Schmidt etwas anfangen. Das liegt auch schon wieder lange zurück.
    Stegner ist indiskutabel trotz Doktortitel.
    H.R

  68. wildcard 7. Januar 2022 at 01:15
    @ Nuada 7. Januar 2022 at 00:14

    Es sollten die Impfungen von früher bitte NIE mit den Injektionen gegen Covid 19 verglichen werden, z.B. im Zusammenhang mit einer entsprechenden Pflicht. Das ist Billshit. Frühere Impfungen waren KEINE mRNA-Injektionen, DAS ist der Unterschied.
    ———————-
    „Alle vier „Impfstoffe“ arbeiten mit mRNA. Zwei schleusen die mRNA in Lipidkügelchen in die Zelle, die anderen beide verwenden Adeno-Viren.“
    ——————————–
    Und zwar in das Cytoplasma der Zelle, nicht in den Zellkern. Richtig? Also ohne das Genom zu verändern, wie hier immer wieder behauptet wird.

  69. .

    An: MiaSanMia 7. Januar 2022 at 09:49 h

    .

    1.) Danke, daß Sie meine Sicht stützen; andere haben sich in diesem Strang auch schon gewundert.

    2.) LEUKOZYT schreibt ja sonst durchaus vernünftigte Beiträge.
    Jetzt ist er besorgt um die Außenwirkung dieses Forums.

    3.) Wenn mir doch nur mal jemand einen nachvollziehbaren Grund für die Kleinschreiberei, was auch manch andere Foristen praktizieren, liefern könnte.

    4.) Der einzige, der mir einfiele, daß man selbst etwas schneller Eintippen kann.
    Oder soll das alles (pseudo-) modern, kosmopolitisch sein ?

    5.) Da die meisten ihre Texte wohl nochmal Korrektur lesen (erfreulich wenig Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler in den meisten Beiträgen hier), wird dieser Zeitvorteil des schnelleren Tippens durch langsamere Korrektur-Lesbarkeit wieder zunichte gemacht.

    .

    Ratlos: Friedel

    .

  70. .

    An: Alter_Frankfurter 7. Januar 2022 at 10:35 h

    .

    Sie schreiben:

    ( „Und zwar in das Cytoplasma der Zelle, nicht in den Zellkern. Richtig? Also ohne das Genom zu verändern, wie hier immer wieder behauptet wird“ )

    .

    ___________________________________________

    .

    Vektor-Impfstoffe (AstraZeneca, J&J), aus: naturwissenschaften.ch

    .

    1.) Beim Vektorimpfstoff werden die DNA-Stücke in veränderte Adenoviren, die für den Menschen harmlos sind, eingepackt, damit der Bauplan in die Körperzellen gelangen kann.

    2.) Nachdem der Impfstoff in den Muskel gespritzt wurde, dringen die Adenoviren in unsere Zellen ein und übertragen den DNA-Bauplan in den Zellkern. Zelleigene Proteine schreiben die DNA anschliessend in mRNA um.

    3.) Die mRNA dient den Ribosomen ausserhalb des Zellkerns als Vorlage für die Produktion der Spike-Proteine. Die Spike-Proteine werden anschliessend zur Zelloberfläche transportiert und sind somit für die Immunzellen erkennbar.

    4.) Das Immunsystem wird dadurch aktiviert und es werden beispielsweise Antikörper gegen das Spike-Protein produziert…

    Anmerkung durch Friedel:
    Die Impfstoffe sollten eigentlich im Muskel verbleiben. Tun sie aber nicht (Entwickler: „Damit haben wir nicht gerechnet“).

    Die Spikes werden nun in allen unpassenden Organen produziert, werden dort vom Immunsystem als fremd erkannt und zerstört mitsamt der Wirtszelle. Eine Katastrophe.
    .

    Friedel

    .

  71. .

    PS:
    Zudem sind die isolierten Spike-Proteine, die wider Erwarten frei im Blut zirkulieren, selber zytotoxisch.

    .

    Friedel

    .

  72. .

    An: Alter_Frankfurter 7. Januar 2022 at 10:35 h

    .

    Probleme mit RNA-Gen-Impfstoffen (Pfizer, BioNTech, Moderna)

    .

    1.) Durch die in kationische (=positiv geladene) Nanolipidpartikel verpackte mRNA und die durch die Phosphatgruppen NEGATIV geladene DNA im Zellkern

    kann es zu elektrischen Kurzschlüssen innerhalb der Zelle kommen: Apoptose (= Zelltod) und Krebsentartung möglich.

    2.) Die Nanolipidpartikel können die Bluthirn-Schranke überwinden mit unabsehbaren Folgen.

    3.) Durch Reverse Transkriptasen (= Enzyme, die es in jeder menschlichen DNA-Helix gibt und die RNA in DNA „umschreiben) kann sehr wohl dann fremde DNA ins Erbgut eingebaut werden.

    4.) Diese neue DNA kann dann in entscheidende Abschnitte der alten DNA „reinspringen“ und dort absolutes Chaos verursachen.

    .

    Frankfurt old school (wenn Sie erlauben): Alles nicht so einfach, finden Sie nicht auch ?

    .

    Friedel

    .

  73. friedel_1830 7. Januar 2022 at 11:54

    An: Alter_Frankfurter 7. Januar 2022 at 10:35 h

    „Frankfurt old school (wenn Sie erlauben): Alles nicht so einfach, finden Sie nicht auch ?“
    ———————-
    Ja, definitiv!
    Danke Ihnen für ausführliche Antwort.

  74. .

    An: Alter_Frankfurter 7. Januar 2022 at 12:06 h

    .

    ( friedel_1830 7. Januar 2022 at 11:54

    An: Alter_Frankfurter 7. Januar 2022 at 10:35 h

    „Frankfurt old school (wenn Sie erlauben): Alles nicht so einfach, finden Sie nicht auch ?“
    ———————-
    Ja, definitiv!
    Danke Ihnen für ausführliche Antwort. )

    .

    __________________________________

    .

    Gelesen, danke für Ihre souveräne Antwort und daß Sie meine Ausführungen nicht persönlich nehmen.

    1.) Leider weiß ich auch nicht, wohin die ganze Sache noch führt. Es gibt aber viele beunruhigende Hinweise.

    2.) Einiges davon habe ich hier in den vergangenen Monaten „gepostet“. Gegenrede erwünscht, willkommen. Ich kann mich selbstverständlich auch irren.

    3.) Wenn Sie gute Quellen haben, egal in welche Richtung, bitte hier einstellen.

    4.) Ich habe hier schon soviel gelernt von anderen Mit-Foristen. Die müssen noch nicht mal in MINT-Fächern unterwegs sein.

    5.) Geistes-, Sozialwissenschaftler etc., die gut im Thema Corona eingelesen sind, können hier mindestens genauso wertvoll beitragen.

    .

    Friedel

    .

  75. Dem Genossen Dr. Stegner ist beizupflichten. Man sieht draußen ja fast nur noch in Stechschritt aufmarschierende, eindeutig rechte Parolen brüllende Covidiotende.
    Schade, daß er nicht Bundespräsident wird.

  76. friedel_1830 7. Januar 2022 at 12:24

    Das größte problem der Impfstoffhersteller, dass virus verändert sich schnell, schneller als der Impfstoffhersteller den Impfstoff auf den Markt bekommen kann.

    Proteinauswahl – Clinische Studien – industirelle Herstellung.

    mRNA etwa ein Jahr,

    Proteinimpfstoff etwa 2 Jahre,

    Wer schneller ist vernachlässigt das Testen, die Sorgfaltspflich, die Forschung auf unerwaretete Wirkungen.

    Die Forschung findet im Einsatz an vielen Menschen statt. Mit unabsehbaren Folgen des Einzelnen.

    Die Impfstoffe erhalten alle nur ein vorläufige Zulassung.

    Die würde 2 Jahre dauern. Da der Virus schon viel Generatione weiter und wandelt sich entsprechend.

    Die heutigen mRNA Impfstoffe von BionTec und Co sind für Sars CoV 2 anfang 2020.

    Bei Sars CoV 2 Omikron zu 4% wirksam.

    Israel hat gerade die 4. Impfung hinter sich. Sie Benutzen weitgehende BionTech/ Pfizer Comirnaty (Menschlichkeit) 2020.

    Sie planen die 5. mRNA Impfung

    Das ist Immunologischer Unsinn!.

    Da kann man auch gegen Sars CoV 2, mit Masernimpfstoff antreten. Um es verständlich zu machen.

    Ja, weiß dass den keiner oder traut sich keiner, das Scheitern der immunisierung, aus zu sprechen.

    Man hat den Menschen versprechungen gemacht die sich nicht erfüllen können. Impfen = Freiheit.

    Menschen sind, durch die mRNA Impfstoffe, Verletzt und gestoreben . Wer soll das zu geben.

    Nach dem Paul Erlich Bericht Abbildung 1 Seite 9 bis 31.12.2021. Nur Biontech / Pfizer Comirnaty 2020.

    1356 Menschen tot Nur durch Biontech/Pfizer Comirnaty 2020.

    Todesfall: 1365,504 Menschen (Errechnet 196164 * 1.2% (Balkenwert))
    Bleibeder Schaden: 3982,72 Menschen
    Unbekannt: 17637,76 Menschen
    Allg. Zustand verbessert: 17523,968 Menschen
    Widerhergestellt: 35389,312 Menschen
    nicht wider rergestellt: 37892,736 Menschen

    (*1) Paul Ehrlich Institutes, Sicherheitsbericht-27-12-20-bis-30-11-21
    https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-20-bis-30-11-21.pdf?__blob=publicationFile&v=7

  77. Man kann es gar nicht oft genug wiederholen, Stegner, die wohl hässlichste Hass-Fresse der grün-versifften SPD, ist vermutlich unser bester Mann in dem Sch…-Verein!
    Das verhält sich fast umgekehrt dialektisch wie mit Heinz van Nouhuys, der in den Siebzigerjahren im Namen der DDR als pickelharter Antikommunist (und Chefredakteur) für Kolumnen in der Illustrierten QUICK zuständig war, die teilweise so überzogen waren, dass sie den Machthabern in der DDR und den diversen linken Bestrebungen in der Bundesrepublik und West-Berlin – von liberal bis extremistisch -geradezu in die Hände spielten. Dennoch wurde Nouhuys 1967/68 von Vorläufern der linksterroristischen „Bewegung 2. Juni“ bzw. der heute von Stegner ideologisch munitionierten Antifa als „Hetzer“ zusammengeschlagen, „um mal ein Exempel zu statuieren“ …

    Man kann Ekelralle Stegner nur dankbar sein, wenn er sein Maul aufmacht und hetzt und pöbelt, dass sein übler Mundgeruch aus dem Fernseher dringt und sogar Straßenhuren vor Scham rot anlaufen und Kinder in Sicherheit gebracht werden müssen.
    Allerdings schreitet auch bei den Sozen die ISlamisierung bzw. ISlamübernahme – die man hier freilich nicht feindlich nennen mag – zügigst voran, so dass inzwischen auch linke Stinker wie Stegner als „alte weiße Männer“ zu „Geschichte“ zerrinnen, wenn zunehmend die Özoguz´ und Cheblis „übernehmen“.

    Es verlohnt natürlich nicht, „inhaltlich“ auf „Stegners Argumente“ einzugehen, die immer wieder mal vorgetragen werden, zum Beispiel auch beim österreichischen Sender Servus TV, der mittlerweile für „unsere“ Deutsche Demokratische Buntenrepublik so etwas ist, wie früher das Westfernsehen oder RIAS für die „Zone“.
    In vermutlich nicht zufälliger Paarung hatte unlängst Servus TV unsere – wenn ich so sagen darf – taffe, eloquente und attraktive Alice Weidel mit Ekelralle in einer Diskussionsrunde konfrontiert, wobei es um Impfungen und Corona ging.
    Natürlich war klar, dass der sozialdemokratische Kotzbrocken hier einmal mehr seinem unermüdlichen „Kampf gegen Rechts“ Ausdruck verleihen musste, indem er in üblicher Weise „die antisemitische AfD“ für „Hanau“ und den „NSU“ verantwortlich machte, was letzteres einiges an linker Geschichts- und Zeitdialektik bzw. Hirngymnastik voraussetzte, denn der NSU existierte quasi von Amts wegen – also vor allem Verfassungsschutz und Co., der das mit seinen Ämtern auf Bundes- und Länderebenen durch seine Involviertheit schließlich auch wissen muss – von 1999 bis 2007, während die AfD 2013 gegründet wurde. Aber als Linker muss man sich heutzutage, auch im Bündnis mit finanzkapitalistischen Globalisierern, um Logik keinen Kopf machen, wenn „es“ nur um die vermeintlich „gute Sache“ geht, die immer schon totalitäre Bewegungen anspornte!

    Das betrifft auch den Antisemitismus in der Deutschen Demokratischen Buntenrepublik, der vor allem links und ISlamisch ist und das Narrativ verbreitet, hätten die Juden bei der Gründung Israels keine „Palästinenser“ vertrieben, hätte es vorher auch keinen Holocaust gegeben.
    Ebenso Statements (einschließlich derer diverser Bundesregierungen), worin der „Israel-Palästina-Konflikt“ zum Kern aller nahöstlichen Konflikte erklärt wird, das heißt der Judenstaat dafür verantwortlich gemacht, was Samuel Huntington die blutigen Konflikte des ISlam (nach innen und außen) nannte, die inzwischen als mültükültürülle „Bereicherung“ bis vor unsere Haustüre getragen werden, einschließlich ISlamischer Pogromhetze gegen Juden und Israel („Tod Israel!“, „Juden ins Gas!“), was für Stegner und Co. als „lebensfrohe Folklore“ aus Nah- und Mittelost gilt …

    Die Stegner´sche Abfolge von „Atomfans“ (gleich „Klimaleugner“), Impfgegnern, „Coronaleugnern“ und „Rechtsradikalen“ zeigt natürlich nur, wohin die Reise geht: in eine linksgrüne „Schöne Neue Welt“ bzw. ein linksgrünes „1984“, wobei es längst nicht mehr nur um gender- und pc-konformes Neusprech-Gestammel babylonischen Ausmaßes geht, um klima-, energie-, verkehrs- und corona-bedingte De-Industrialisierungsstrategien und handfeste Verelendungmaßnahmen gegen die erwerbstätige, zumeist biodeutsche Immer-noch-Mehrheitsgesellschaft aus ruinöser Euro-, „Europa“- und Weltrettungs“politik“, sondern die Weichen längst Richtung Diktatur gestellt sind, indem nunmehr Kritiker der Coronapolitik als Spaziergänger kriminalisiert und in dem National-Sozialismus der Machtergreifungszeit entlehnten „Eilverfahren“ abgeurteilt werden.

    Dass eine bunte Migrantifa zu Silvester sich in zahllosen Großstädten zusammenrotten konnte und auf Abstandsregeln pfeifen, genauso wie immer wieder Klima- und antirassistische Antifa-Aktivisten, die von „Ordnungskräften“ unbehelligt bleiben, wie auch die Pogromaufmärsche des Muselmobs auf unseren Straßen, wobei „Juden ins Gas!“ skandiert wird, vervollständigt das Bild ja nur!

  78. .

    An: Bedenke 7. Januar 2022 at 16:46 h

    .

    ( friedel_1830 7. Januar 2022 at 12:24

    Das größte problem der Impfstoffhersteller, dass virus verändert sich schnell, schneller als der Impfstoffhersteller den Impfstoff auf den Markt bekommen kann.

    Proteinauswahl – Clinische Studien – industirelle Herstellung.

    mRNA etwa ein Jahr,……)

    .

    ____________________________________

    .

    Gelesen, danke für Ihre lange Antwort und die interessanten Zahlen.

    .

    Friedel

    .

  79. friedel_1830 7. Januar 2022 at 11:10
    Zudem sind die isolierten Spike-Proteine, die wider Erwarten frei im Blut zirkulieren, selber zytotoxisch.

    Noch andere aspekte: Die mRNA ist in eier Lipidnaohülle, mit DNA Verschmutung, der Bakterien aus der Produktion. eingeschlossen.

    Diese muss nach vorläufiger Zertifizierung, bis 2024 entfernt sein. Bis dahin wird die DNA Verschmutzung mit verimpft.

    Wen es nicht direkt in eine Zelle eindringt vagabundiren sie in der Lymphe durch den Körper. Drigent dort ihregenwo in Zellen ein.

    Bei Biontech/Pfizer wird mit der DNA Verschmutung und mRNA frei, Es werden durch die Liposoms Spikeproteine erzeugt die auf die Hülle des Wirtszelle autreten. An ihr bleiben.

    Das ist der Große Fehler in der Imunisirungskonstruktion, des Boiontech/Pfizer mRNA Impfstoffes Sars-CoV-2 2020.

    Die Spikeproteine gehen nicht in die Lymphe sondern verbleibe an der hülle der Wirtszelle.

    Durch einen weiteren Vorgang werden T-Zelen, gegen die Spikeproteine gebildet. Die Greifen die Spikeproteine an und zwingen die Wirtszelle, wegen ihre Abartigkeit, zur Selbstrerstörung.

    Entzündugen Entstehen.

    Die Lipidnaobartikel vagbundein durch das Blut mit der Eigenschaft in Zellen einzudrigen.

    Leber.. Schäden entstehen.

    Niemand weiß was die Baktrerine DNA in der Wirtszelle anrichten können. Das geht von Krebs bis genetischer Veränderungen.

    Nicht Erforscht.

    Das Problem des Ganzen. Man weiß eben nicht was man tut.

    Quelle:

    Dr. Vanessa Schmidt-Krüger erklärt BioNTech/Pfizer Impfstoff – Vorstellung der klinischen Studie 1

    https://odysee.com/@transformation:f/BioNTech-Pfizer-Impfstoff—Vorstellung-der-klinischen-Studie-1:e
    aktueller Link.

    Von Zellbiologin Dr. Vanessa Schmidt-Krüger.
    Wissenschaftler. Arbeitsgruppe molekulare Herz-Kreislaufforschung.
    20 Jahre in der molekularen Grundlagenforschung.

    1. Was ist das für ein Impfstoff?
    2. Wie sehen die Ergebnisse der klinischen Studie 1 aus?
    – Wirkungen und Nebenwirkungen –
    3. Wie funktioniert die neue Impftechnik?
    4. Wie reagiert der Körper auf den Impfstoff?

    Bei (Stunde), Minute, Sekunde
    Ergebnis der Studie: 37:20
    Kritikpunkte: 50:11
    Fazit: 1:34:05

    Dr. Vanessa Schmidt-Krüger erklärt welche Gefahren gehen von den Lipid-Nanopartikeln aus ? BioNTech-Impfstoff

    Eine Vorlesung der Zellbiologie, Zytologie, mit Hintergrund der mRNA Impfstoff von BioNTech / Pfizer.

    https://odysee.com/@transformation:f/Welche-Gefahren-gehen-von-den-Lipid-Nanopartikeln-aus—BioNTech-Impfstoff:3

    Schadensmechanismen werden aufgezeigt.

    Wenn die Links nicht funktionieren:
    https://www.google.de/search?q=odysee.com+Dr.+Vanessa+Schmidt-Kr%C3%BCger

  80. Stegner? Ist das der Demagoge mit dem Tourette-Syndrom, der immer so guckt als hätte er ein Stück Gammelfleisch im Schandmaul?

Comments are closed.