Von KEWIL | Unsere linke Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (56) war vor ein paar Tagen zu einem Truppenbesuch in Mali und Niger. Dort sollte sie im Auftrag der rotgelbgrünen Ampel den Machthabern ein wenig drohen und unsere Afrika-Streitmacht etwas aufmuntern, was ihr sofort gelang. Die tarnfarbenen Stöckelschuhe, mit denen sie aus dem Flieger stieg, waren der Hingucker. Das Echo im Internet (ansage.org) über Oma Lambrecht:

Ihre Oberkommandierende ist diesmal eine „Wüstengazelle”, eine verwirrte vorgealterte Landfrau, die für eine Mondlandemission ähnlich qualifiziert wäre fürs Amt der Verteidigungsministerin. Und Christine Lambrecht tut wirklich alles, damit auch ja kein Zweifel daran aufkommt, dass sie für in ihrer Position wirklich die größtdenkbare Fehlbesetzung ist. Bei ihrem gestrigen Truppenbesuch erschien sie in High Heels – und blamierte damit sich selbst und die verlegenen Soldaten in einem Aufwasch.

Die FDP-Kriegerin Strack-Zimmermann war mit besseren Schuhen dabei. Beim nächsten Auftritt hatte Lambrecht einen blauen Hosenanzug gewählt, aber immer noch ihre Stöckelschuhe. Dabei ist es gar nicht leicht, die High Heels zu finden, denn die deutschen Medien haben die Stöckelschuhe möglichst überall herausgeschnitten.

Man kann nur lachen, mit was für Weibern die BRD Militärpolitk auf der Welt machen will. Auch der grüne Langhaar Hofreiter wäre da nicht besser. Was denken da afrikanische Diktatoren und Soldaten, wenn sie solche Gestalten sehen. Erstarren die da in Ehrfurcht? Auch Putin wird nicht zusammenzucken.

Nur weitere Millionen für Afrika können garantieren, dass solche lächerlichen Politdarsteller überhaupt noch den Abflug nach Germoney schaffen, bevor sie im Löwenkäfig enden würden. Hier ein Bericht mit weiteren Video-Links!

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

79 KOMMENTARE

  1. Mich beschleicht oft das Gefühl, einige Politiker seien getarnte Aliens.
    Sie verhalten sich nicht wie normale Menschen.

  2. Im Video oben sind die neuen schalldichten Lachschutzmasken gut zu erkennen.
    Dies wurden im Rahmen der Aufstockung von 100Mrd.€ als erstes gekauft und gehört zur Standardausrüstung für alle Truppen, die Ministerinberührung ausgesetzt sind.

  3. Das Klon-Labor der Grünen Khmer schickt Ersatz für Urlaub-Lügen-Spieglein

    „Die grüne Bundestagsabgeordnete Lisa Paus soll neue Bundesfamilienministerin…
    Die 53-jährige Finanzexpertin ™ …kommt außerdem zugute,
    dass sie dem linken Flügel (??) der Partei angehört.“
    +https://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Lisa-Paus-Nachfolgerin-von-Anne-Spiegel-Gruene-Finanzexpertin-wird-neue-Bundesfamilienministerin

    „…Doch die linken Grünen haben offenbar darauf bestanden,
    dass sie den Zugriff erhalten. Deshalb ist Göring-Eckardt…gar „nicht angefragt“…
    Lang und Co-Parteichef Omid Nouripour …verzichtet, einen Flügelstreit zu riskieren. “

    Hauptsache, der neue Familienversuchs-Klon ist „links“. Postenschacherei.

  4. Das ist ja an Peinlichkeit nicht mehr zu toppen,was ist nur aus den Heer geworden,man kann sich nur noch erbärmlich schämen,was für eine unglaubliche Lachnummer

  5. Man weiß nicht, was lächerlicher ist: die „paradierenden“ Neger oder die Stöckelschuh-Oma!

  6. Stöckelschuhe? Das waren ja schon eher Stelzen, ein Wunder fast, dass die „Häkel-Omi“ (Tim. K.) damit nicht umgekippt ist, so ganz ohne Rollator. Aber immerhin hatte die Hinterland-Besucherin fern der Front nicht die Geschmacklosigkeit, dazu auch noch mit Splitterweste und Stahlhelm im aparten Camouflage-Look rum zu staksen wie ein Storch im Salat.
    Solche Peinlichkeiten kommen dabei heraus, wenn Posten nach Quote und nicht nach Befähigung besetzt werden.

  7. Am Besten wäre es das Land aufzulösen und vielleicht Polen zu fragen ob diese den Müll hier übernehmen?

  8. Was regt man sich so auf?
    Wenn Offiziere Röckchen tragen dürfen,
    dann darf Bundeswehr Omi auch in Stöckelschuhen durch
    den Sand laufen.
    Und den Ukrainern liefern wir Wattebäuschen schiessende
    Haubitzen als „schwere Waffen“.
    Immer schön QUEER und Woke sein,dann kommt auch Putin
    nicht nach Europa,
    spätestens an der Grenze,begehen seine Soldaten Massensuizid,
    indem sie sich totlachen, oder an „Omis“ drögen Butterstreuselkuchen
    den Erstickungstod erleiden !

  9. Die Vorvorgängerin von Lady Lambrecht war und ist – jetzt in einem hohen Amt – kaum anders gepolt. Die kleine ehrgeizige Blondine möchte auch immer etwas größer und wichtiger erscheinen. Wenn sie im EU-Parlament spricht, bekommt sie immer eine Kiste unter ihren Hosenanzug gestellt, damit sie über das Pult schauen kann.
    Im Gegensatz zu Lambrecht ist Uschi aber wesentlich giftiger und im rechten Flügel der LINKS-GRÜNEN angesiedelt. Mehr noch als Joschka in Serbien fordert sie nun vehement schwere Waffen im Kampf gegen Russland. Und wenn das nichts nutzt, auch A-Bomben?
    Bei der Kleinen weiß man nicht so genau, wie weit sie gehen will. Aber Stoltenberg wird sie wohl nicht zurückhalten.
    Von Merz – inzwischen hat er auch das links-grüne Programm übernommen – hört man gar nichts mehr. Von der UNION ist praktisch nichts mehr zu sehen. Merkel hat das perfekt hingekriegt – aber CDU und CSU merken das nicht einmal.
    In Schleswig-Holstein ist die nächste Wahl. Fröhlich lacht der CDU-Ministerpräsident Günther von den Wahlplakaten. Ihm ist das Desaster der UNION ebenfalls noch immer nicht klar. Er wirbt mit dem Slogan „kurSHalten“. Das heißt doch: immer weiter so wie unter der „mächtigsten Frau“, die Deutschland an die Wand krachen ließ.
    Frauen, die unbedingt den Krieg wollen und für den Einsatz schwerer Waffen sind, sollten doch nun endlich ein Damenheer aufstellen und dann ab an die Front! Vielleicht könnten Uschi und Ricarda an der Spitze marschieren!? Oder auch Claudia und Katrin und die giftige GRÜNE Dipl.-Sozialarbeiterin Britta Haßelmann?

  10. LEUKOZYT
    14. April 2022 at 14:02
    Das Klon-Labor der Grünen Khmer schickt Ersatz für Urlaub-Lügen-Spieglei

    Hauptsache, der neue Familienversuchs-Klon ist „links“. Postenschacherei.
    ——
    … Und Hauptsache: Frau

    Wie wäre es denn mal mit Fachkenntnissen, Kompetenz, Führungsqualitäten….

  11. immerhin sagt sie nicht, dass sie sich gerne „in darkrooms XXX lässt“

    damit ist das Image dann ja schon immerhin etwas aufgewertet, wobei ihr das mit den Darkrooms auch niemand glauben würde…

    …echt, denen graust vor garnix…

  12. @ john3.16 14. April 2022 at 14:43
    „Vielleicht …Uschi und Ricarda… an der Spitze marschieren!? Oder auch
    Claudia und Katrin und die giftige GRÜNE Dipl.-Sozialarbeiterin Britta Haßelmann?“

    OMG !!! Dann lieber Penny Mordaunt
    „Unlike many cabinet ministers, Mordaunt has experience in her brief:
    she is a Royal Navy reservist and has served as a junior defense minister.
    Her father was a paratrooper, who reportedly named her after a World War II cruiser,
    HMS Penelope, and she also represents the naval city of Portsmouth.“

    https://www.naharnet.com/stories/en/259685

  13. FDP-Strack-Zimmermann und SPD-Lambrecht, beides aus meiner Sicht völlig unfähige Personen (ich würde sie nicht als „Weiber“ bezeichnen), sind Kriegstreiberinnen, weil sie friedensverhindernd fortgesetzt Waffenlieferungen in die Ukraine fordern und politisches Handeln in dieser Richtung zum Schaden Deutschlands unterstützen.

    Dass solche Quoten-Frauen, allen voran Frau Lambrecht, in Optik und Sprache – jedenfalls auf mich – krass abstoßend wirken, mag meine persönliche Angelegenheit sein. Dass aber die Bundeswehr durch sowas bei vielen Betrachtern lächerlich gemacht wird, ist zu bedauern.

    Als Verteidigungsminister kann nach meinen Prioritäten nur ein Mann agieren, der selbstverständlich aktiver Soldat gewesen sein muss. Alles andere, das zeigt die leidvolle Bundeswehrgeschichte seit gut zwei Jahrzehnten und die hervorragend gelungene Herunterwirtschaftung der Truppe, ist ungeeignet.

    Ein Problem ist, dass die Generalität offenbar dienstrechtlich „das Maul gestopft bekommt“ und solche desaströsen Verhältnisse nicht aktiv torpedieren kann.

  14. Ich sag nur so viel- BRD, ja ganze EU, kann man in nuechternem Zustand nicht ertragen. Irrenhaus. aber hoffentlich bald am Ende.

  15. Ich würde mich schämen als Soldat so jemanden als Vorgesetzten zu akzeptieren zu müssen!

  16. Was soll man dazu noch sagen ?

    Die Bunzeltruppe hat fertig, aber so was von fertig !

    Aber schlimmer geht immer, was kommt als nächstes ?

  17. Ich wiederhol’s hier noch mal gern:

    Wie viele entsprechende Anstalten braucht man wohl, um diesen ganzen Politiker-Müll und die zugehörigen Nutznießer versorgen zu können, in Anbetracht der Tatsache, daß es sich wohl um lebenslänglich handeln wird.

  18. Wiederholung wg Wichtigkeit
    aus dem Sarrazin-Beitrag LEUKOZYT 14. April 2022 at 14:30

    @ wernergerman 14. April 2022 at 09:53
    @ Karamba 14. April 2022 at 08:57
    @ Maria Bernhard

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „….viele Schreiber diese argen Probleme mit Umlauten, Grammatik, …
    Alles Ausländer hier, die nur vorgeben, Deutsche zu sein?

    — Und? Hast du Probleme mit Ausslaender?
    Ja , ich bin ein Ausslaender. Und verdammt stolz drauf,

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Unilaterale Erklärung meines Beistandspaktes

    Hiermit erklaere ich – der Kieler Holsteiner Deutsche LEUKOZYT von Gottes Gnaden –
    mich uneingeschraenkt solidarisch mit dem Baltendeutschen Letten „wernergerman“.
    Ich teile nicht jede Meinung, Erfahrung oder Eigenschaft, Feindschaft/Freundschaft,
    aber werte persönliche Angriffe, Diskreditierung, Üble Nachrede etc auf „wernergerman“
    (ad hominem ) als Angriffe auch auf mich und meine gemeinsamen Werte mit „wg“.

    PI ist eine Idee mit Platz für alle. „wernergerman“ gehört dazu, auch mit Schraipfäler.

    Nur dassas kla is. Ende der Durchsage. LOVE !

  19. Ist das überhaupt eine Frau? Also vom Gesicht her sieht das aus wie ein Android. Oder ein hässlicher Mann in Frauenkleidern.

  20. Da verwundert es nicht, dass der Selensky den ganzen Krempel von der Bundeswehr haben will. Er möchte Schaden abwenden. Totlach.

  21. Die Häkeltante reiht sich nahtlos ein in die Ministerdarstellerinnen, die eine Schande für das Land und für ihr Geschlecht sind.

  22. Es ist ja auch ein Kreuz mit den Negern:
    USA, Weisser Polizist erschießt Schwarzen bei Ranelei, 5 Minuten Berichterstattung,
    Schwarzer erschießt 23 Menschen heimtückisch in U-Bahn 30 Sekunden Berichterstattung.
    Was will die MSM uns damit Sagen?
    Soll jeder Versuch der Koexistenz sabotiert werden?
    Wem nützt es?

  23. LEUKOZYT 14. April 2022 at 15:48
    Danke noch mals!
    Ich war in BRD in NDS wohnhaft. Habe da sogar gebaut. Aber Deutschland hat mir nicht gefallen, auch Landschaftlich nicht. Nur der Norden- SH war in Ordnung. Ich weis es nicht warum, vielleicht wegen den besonderen Licht, diesen Himmel, der so war wie in meine Heimat- blau mit weissen Wolken, wo anders war der Himmel verdunstet- hellgrau auch an sonnigen Tagen. Oder wegen der Meeresluft? Norden hat mir gefallen. Auch Platt koennte ich sofort verstehen. Diese Sprache habe ich gerne, immer noch. Uebr den Norden lag immer mein Weg nach Hause- da diese Grenzen in Polen dicht und mit Wartezeiten waren, haben wir immer den Weg ueber DK, und Schweden genommen, auch mit Faere ueber Travemuende, Sofort wenn ich in meinem VOLVO auf den A7 Richtung Norden war, hat mein Herz gerast- bald, bald bin ich zu Hause! Deswegen mag ich den Norden- SH. Wir sind in Sommer sogar zur Ostsee nach Heiligenhafen gefahren, unter die Sundbruecke gebadet.. Gibt es noch Radio NoRa- Nordostseeradio?

  24. Früher wussten Omas wenigstens noch, wie man häkelt, näht und strickt, wie man einkocht, wirtschaftet und die Familie zusammen hält. Heute besuchen sie frustriert irgendwelche Selbstverwirklichungskurse oder stöckeln, ohne jede Ahnung, vor Soldaten in der Wüste herum und kassieren dafür wöchentlich über zehntausend Euros unseren Steuergeldes.

  25. https://weltwoche.ch/wp-content/uploads/sites/2/Bildschirmfoto-2022-04-13-um-11.46.48-e1649843240150-1024×613.jpg
    Der Witz, man wollte Lambrecht zu
    anderen Schuhen überreden, aber
    sie betonte, sie sei kein Militär,
    las ich gestern oder vorgestern
    irgendwo online. …u. schrieb es
    auch in einem Strang hier bei PI-News,
    finde es aber just nicht mehr wo
    es stand u. ihre genaue Formulierung.

    Wenigstens trug sie lange Hosen, denn
    obwohl sie X-Beine u. dicke Knie hat trägt
    sie so gerne viel zu kurze Röcke.
    Ungelenk bewegt sie sich auch noch. Stöckelschuhe
    hat sie immer u. faktisch überall an.
    https://i0.wp.com/ansage.org/wp-content/uploads/2022/04/Ohne-Titel.jpg?resize=768%2C508&ssl=1
    Mit High Heels in unserem gefährlichsten Einsatz – peinlich“,
    hatte die „Bild“-Zeitung unmittelbar nach dem Auftritt von
    Lambrecht einen Oberst der Bundeswehr zitiert.

    +++++++++++++++++++++

    „In Mali, wo die Bundeswehr im Anti-Terror-Einsatz ist,
    gelten strenge Regeln für Besucher, etwa das Tragen
    fester Schuhe.

    Einzige Ausnahme: Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (56, SPD). Sie ging auf Pumps durch Malis Wüstensand, schritt beim militärischen Empfang im Nachbarland Niger auf zehn Zentimeter hohen Absätzen an den Soldaten vorbei.

    Die Bundeswehr ist sauer über ihre Stöckelschuh-Ministerin!“
    (Bild-plus)

  26. @ Maria-Bernhardine 14. April 2022 at 17:22
    „PI war mausetot, …“
    Ja, bad gateway …

    @ wernergerman 14. April 2022 at 16:27

    „LEUKOZYT 14. April 2022 at 15:48 Danke noch mals! Ich war in BRD in NDS wohnhaf“

    beistand/solidaritaet unter verschiedenartigen gleichgesinnten ist selbstverstaendlich,
    wenn jemandem auch von intern unrecht widerfährt. das klarzustellen, war mein ziel.

    ich wollte keine schleimige lobhudelei an dich oder dank von dir
    und deine guten verbindungen zum „schoensten Schleswig-holstein Deutschlands“ ™
    sondern klarmachen, dass nicht-deutschprachige auslaender welpenschutz geniessen,
    wenn die schriftform nicht den hohen anspruechen für form und ausdruck hier entspricht.

    Also zurueck an die Arbeit – „zum Wohle des Volkes, zum Verdruss des pol. Gegners.“

  27. Da ist das Ding
    Also die Neue:
    Lisa wird Nachfolgerin von Anne.
    War Lisa in Australien, ach ne zu alt.
    Aber Lisa hat 22 Silverster an der Unität studiert . MIT ABSCHLUSS!!!

    Das muss gut werden !!!

  28. Leukozyt 14. April 2022 at 15:48

    Als hessischer Thüringer mit Russisch-Kenntnissen stimme ich Ihnen voll zu.

    Da stravstvujet russko-njemeckaja druschba! – Es lebe die russisch-deutsche Freundschaft!

  29. In D sind von Top bis tief in zweitrangige Bereiche unfaehige, unerfahrene, auf Grund ihrer links/gruen idiologischen Einstellung – nicht Befaehigungen, Leute taetig, die jedes Land ruinieren, da ihnen sowohl Uebersicht als auch Fachwissen fehlen, ohne die man kein Amt oder Job ausfuellen kann.

    Die Ampel duerfte da, wie man an ihren Ministerialen Material sieht, alle bisherigen Rekorde brechen.

    Schuld daran ist in erster Linie der Bundeskanzler, der die Auswahl sanktionierte, wenn nicht festlegte.

  30. Schwuli „Garg warnt: Hohe Belastung in den Kliniken, Personal am Limit“
    +https://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Wegen-Corona-Hohe-Belastung-in-den-Kliniken-in-SH-Personal-am-Limit

    „Deutlich mehr ungeimpfte Pflegekräfte in SH als gedacht“
    +https://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Corona-Deutlich-mehr-ungeimpfte-Pflegekraefte-in-SH-als-gedacht
    „Die geschätzte Impfquote in den Einrichtungen ist entsprechend gesunken.
    Ende März lag sie laut Ministerium zwischen 98 und 99 Prozent.
    Der aktuelle Wert liegt nur noch zwischen 95 und 97 Prozent.“ *

    * …und sinkt alle 3 Monate betriebswurst-schaftlich guenstig auf Null,
    weil die Infektion mit der Plörre dann noch weniger Schutz bietet. TOLL !

  31. Wenn man ganz offen Marionettenregimes einsetzt, ist auch klar, dass da zur Verwendung nur die wirklich die verdorbenste, verkommenste und allerunterste Qualität an Menschen in Frage kommt.

  32. Es war mühsam, eine würdige Nachfolgerin für Frau Annegret Kramp-Karrenbauer zu finden.

    Mit Frau Lamprecht ist ein Volltreffer gelandet worden.

    Danach kann eigentlich nur noch die kleine Sybille aus dem Kindergarten kommen.

  33. @ Maria-Bernhardine 14. April 2022 at 16:3
    „Stöckelschuhe hat sie immer u. faktisch überall an.“

    „Mario Bertulli * handmade height increasing shoes“
    die Kleinanzeigen der Yellow Press neben Rollator, Treppenlifte und Übergrössen…
    https://www.mariobertulli.com/de/70-damenschuhe

    * „Buy one, get another shoe for free ! Worn by the most famous celebrities.
    Enjoy the new perspective, overlooking what your desert servicemen need !“

  34. Lieber ghazawhat, das Peter-Prinzip kann man hervorrgend in Berlin studieren. Man muß das Peter Prinzip noch nicht einmal ganz gelesen haben. Man kann es sehen – nicht nur in Bürlün – bis herunter in die Dorfgemeindeversammlung oder in Vereinen – Tennis- oder Fußballvereinen – völlig wurscht.
    FG C.

  35. Biblisches Wunder zu Ostern, Frau macht Frau schwanger . . . ein Fall für Erich von Däniken

    OT,-….Meldung vom 14.04.2022 – 13:57

    Inhaftierte Frauen werden schwanger von Transfrau

    In einem Frauengefängnis im US-Bundesstaat New Jersey sind zwei Häftlinge von einer Transfrau schwanger geworden. In dem Staat entscheidet nicht das biologische Geschlecht, wo ein Häftling unterkommt.In einem Frauengefängnis im US-Bundesstaat New Jersey sind zwei Inhaftierte schwanger geworden. Sie sollen Sex mit einer inhaftierten Transfrau gehabt haben. Das berichtet unter anderem die „New York Post“. Demnach habe es sich um „einvernehmliche sexuelle Beziehungen mit einer anderen inhaftierten Person“ gehandelt, heißt es von dem State Department of Correnctions. Zuerst hatte das Portal „NJ.com“ über den Fall in der „Edna State Correctional Facility“ berichtet.In dem Staat wurde in dem vergangenen Jahr eine neue Richtlinie erlassen. Sie ermöglicht es, Gefängnisinsassen in einer Anstalt untergebracht zu werden, die ihrer bevorzugten Geschlechtsidentität entspricht. Zuvor hatte eine Transfrau eine Klage eingereicht, nachdem sie 18 Monate in einem Gefängnis für Männer untergebracht wurde. … klick !

  36. Da ich gerade mal wieder alte MAD Hefte aus den 80ern lese…einiges hat sich nicht verändert. Zum Motto: „Dinge, die es niemals geben wird“

    – Eine Kassiererin, die nicht nach der Payback Karte fragt
    – Schüler an der Supermarktkasse, die bar bezahlen und nicht die Tüte Chips und Cola mit Mamas Bankkarte
    – Das Ende von Corona
    – Politdarsteller, die juristisch belangt werden oder in der Klapse landen
    – PI News ohne 504 Time Out Gateway Fehler
    – Einfaches Speiseöl in den Regalen
    uvm.

    Daher „Immer weiter geh’n“ wie es die Strassenjungs schon in den 80ern besangen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Os2XC6iSC6M

  37. Selbst der Werbeschriftzug „WIR.DIENEN.DEUTSCHLAND.“ ist schon pure Verarsche. Das sind eigentlich drei einzelne Sätze und nicht, wie man dem Volk verkaufen will, ein! aussagekräftiger Satz, der suggeriert: Wir (die Bundeswehr) dienen Deutschland. Denn dann hätte man keine drei Punkte als Satzzeichen setzen dürfen. Jeder sollte mal darüber nachdenken, was damit bezweckt wird.

  38. Taurus1927
    14. April 2022 at 18:10
    Da ich gerade mal wieder alte MAD Hefte aus den 80ern lese…einiges hat sich nicht verändert. Zum Motto: „Dinge, die es niemals geben wird“

    – Einfaches Speiseöl in den Regalen
    ++++

    Für einfache Salate nehme ich seit einigen Wochen lieber Diesel.

    Einfach, weil Diesel trotz der massiven Preissteigerungen immer noch viel billiger als Salatöl ist! 🙂

  39. @ LEUKOZYT 14. April 2022 at 18:07 . . . .Tessa ?

    das war auch mein erster Gedanke, aber weil es sich ja um einen Mann, einen Besamer handeln muß, war mein zweiter Gedanke … Kerstin Ott, im Prinzip weiß ich es aber nicht genau , denn dieses Buch hab ich nicht bis zum Ende gelesen … –> klick !

  40. Ich sage es immer wieder: Mir reicht ein Blick in die Augen dieser Oma, um zu wissen, mit wem ich es zu tun habe!

  41. Stöckelschuhe können auch eine sehr wirksame Waffe gegen Angreifer sein, wie Jessica Alba in ihrer Rolle als Einwanderungs-Agentin in Machete eindrucksvoll gezeigt hat.

    👠

  42. @ Oberfeld 14. April 2022 at 15:40
    Was soll man dazu noch sagen ?

    Die Bunzeltruppe hat fertig, aber so was von fertig !

    Aber schlimmer geht immer, was kommt als nächstes ?
    ———————–
    Gefällt Ihnen das Pin-Up-Girl nicht?

  43. @ AggroMom 14. April 2022 at 17:30
    Da ist das Ding
    Also die Neue:
    Lisa wird Nachfolgerin von Anne.
    War Lisa in Australien, ach ne zu alt.
    Aber Lisa hat 22 Silverster an der Unität studiert . MIT ABSCHLUSS!!!

    Das muss gut werden !!!
    —————
    Auf welcher Kackerdemie war Sie denn?

  44. Und?
    Hat sie den Maliern nun schwere Panzer und den Nigerern schwere Panzerfäuste mitgebracht um endlich den Frieden herzustellen?

  45. Naja, aber wenn sie da mit Springerstiefeln antanzt verdächtigt ihre Kollegin Fäser sie womöglich noch des Rächtzextremissmuss.

  46. OT

    ICH BIN KLAR FÜR NORDSTREAM II
    u. hierbei auch einmal pro Schwesig,
    auch wenn den Putinhassern in den
    MSM u. bei Tichys der Geifer aus den
    Lefzen läuft.

    „Landesstiftung sollte US-Sanktionen umgehen
    Schwesig entpuppt sich als Marionette des Kremls“

    Von Holger Douglas*, der sich (zusammen mit Tichy)
    als Marionette der USA entpuppt | Do, 14. April 2022
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/schwesig-entpuppt-sich-als-marionette-des-kremls/

    *Holger Douglas (Anm.: geb. 1952 – muß man ganz schön danach suchen, aber einige aktuellere Fotos zeigten, er müsse um 70 sein, so fand ich schließl. seinen Jahrgang), ist Wissenschafts- und Technikjournalist. Er produziert seit langem Dokumentationen mit Schwerpunkt »Wissenschaft und Technik«. Früher für die öffentlich-rechtlichen Anstalten, heute für Sender auf dem weltweiten Markt, darunter Sendungen Wissenschaftssendungen auch für den arabischen Sender +++Al Jazeera, und schreibt bei Tichys Einblick.

    Unternehmensinhaber
    Douglas-Film GmbH

    Apr. 1986–Heute36 Jahre 1 Monat

    Heidelberg und Umgebung, Deutschland

    Douglas-Film is specialized in the production of TV-films on technological and scientific issues since more than 25 years. We have provided very successful TV-magazine serials for the German channels ARD, ZDF, 3SAT, ntv and N24.
    For 4 years we conceived and produced a high tech magazine – “An Kathab” – for the Arabian channel Al Jazeera, transmitted every Wednesday before the main evening news. An audience of more than 30 million people in 35 Arabian countries regularly watched our innovative serial.
    https://de.linkedin.com/in/holger-douglas-392b4239

  47. Vom Wüstensand direkt zum Urlaub nach Sylt.
    Oma-Lambrecht soll gerüchteweise über Ostern dort aufschlagen. Man gönnt sich ja sonst nichts.
    Qualle: Inselklatsch vom Kumpel dort.

  48. LESERKOMMENTAR bei Reitschuster:
    „Interessante Einblicke in Netzwerke und Abhängigkeiten im Zusammenhang mit Baerbock gewährt das Buch »Junge globale Führerin« (»Annalena Baerbock – Wer sie ist, wer sie steuert, was sie will«) von Michael Grandt.
    Zu Baerbocks Verbindungen wird bei M. Grandt auf Seiten 73/74 dokumentiert, dass Baerbock bei der US-amerikanischen Denkfabrik Atlantic Council aufgetreten sei, »die unter anderem von […] Black Rock und den Waffenherstellern Lockheed Martin und Krauss-Maffei Wegmann gesponsert wird«.“

    HABE GEGUGELT:
    https://t1p.de/nkzsa

  49. Deutschland und deine Regierungspolitiker – ein erbärmlicher Albtraum. Aber es ist die Realität!

  50. Was eine degenerierte Ministerin in solch einem Land tut ist mir völlig egal. Aber was haben Deutsche Soldaten in solch einem Staat verloren?

  51. Moskau. Das russische Außenministerium hat in einer Stellungnahme seine Verwunderung über die Erklärung des EU-Außenkommissars Borrell zum Ausdruck gebracht, der bei seiner jüngsten Kiew-Visite geäußert hatte: „Krieg wird auf dem Schlachtfeld entschieden.“ In den Augen Moskaus bestätige dies, „daß die Europäische Union von 2022 sich von den friedensstiftenden Visionen der eigenen Gründungsväter endgültig losgesagt hat“, die ehedem einen neuen Krieg in Europa eigentlich undenkbar und unmöglich machen sollten. Vielmehr kündige die EU nun an, die Militärhilfe für Kiew auf 1,5 Milliarden Euro zu erhöhen.

  52. Zweierlei Maßstäbe in Kiew: Ukraine fordert vom Westen Gas-Boykott – und kassiert kräftig von Gazprom
    14. April 2022
    Kiew. Eine merkwürdige Beobachtung im Windschatten des erbitterten Krieges, den sich Russland und die Ukraine seit Ende Februar liefern: unerachtet des Waffengangs leitet die Ukraine nach wie vor russisches Gas über eigenes Territorium in Richtung Westen – und kassiert dafür Milliarden vom russischen Gasversorger Gazprom…
    Zuerst

  53. 22:50 Uhr

    Russisches Verteidigungsministerium: Lenkwaffenkreuzer Moskwa versenkt

    Das russische Verteidigungsministerium hat mitgeteilt, dass der Lenkwaffenkreuzer Moskwa gesunken sei, als er bei stürmischem Wetter abgeschleppt wurde. Die Besatzung des Kreuzers soll auf die Schiffe der Schwarzmeerflotte in diesem Gebiet evakuiert worden sein.

    Infolge eines Feuers detonierte die Munition auf dem Lenkwaffenkreuzer Moskwa und das Schiff selbst wurde schwer beschädigt. Zur Brandursache wurden bisher keine Angaben gemacht. Der Kreuzer war 1979 vom Stapel gelassen worden. RT

  54. 20:10 Uhr

    Petition für Ausweisung des ukrainischen Botschafters aus Deutschland sammelt 22.000 Unterschriften

    Eine Petition, die die Ausweisung des ukrainischen Botschafters Andrei Melnik aus Deutschland fordert, hat mittlerweile mehr als 22.481 Unterschriften gesammelt. Die Verfasser des Aufrufs sind der Ansicht, dass Melniks Äußerungen gegen die diplomatische Ethik verstoßen. Wörtlich heißt es:

    „Herr Melnyk hat inzwischen den Bogen überspannt. Was einst noch ein mutiges Auftreten eines ukrainischen Botschafters war, ist jetzt zur Hetze gegen die deutsche Politik verkommen. Seine Aussagen erweisen sich als undankbar und haltlos gegenüber der deutschen Bevölkerung.“

    Wie in der Petition hervorgehoben wird, würden Melniks Forderungen außerdem zu einer Wirtschaftskrise in der BRD oder zu einer aktiven Beteiligung der NATO an den Kämpfen in der Ukraine führen. RT

  55. 21:40 Uhr

    Selenskij will sieben Milliarden US-Dollar Finanzhilfe pro Monat von der EU

    Wie Bloomberg berichtet, soll Wladimir Selenskij der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, mitgeteilt haben, dass Kiew sofortige Finanzhilfe in Höhe von sieben Milliarden US-Dollar pro Monat benötige, um Sozialleistungen und Gehälter abzudecken.

    „Die Ukraine braucht sieben Milliarden Dollar pro Monat an sofortiger Finanzhilfe, um Sozialleistungen und Gehälter zu decken.“

    Im Jahr 2021 belief sich der Gesamthaushalt der Ukraine auf rund 60 Milliarden US-Dollar, d. h. etwa fünf Milliarden pro Monat. RT

  56. Umfrage: 72 Prozent der Grünen-Anhänger wollen schwere Waffen an die Ukraine liefern
    15 Apr. 2022 08:59 Uhr

    Von der Friedenspartei ist nicht viel übrig geblieben: Mehr als zwei Drittel der Grünen-Anhänger wollen laut einer Umfrage die Ukraine mit schweren Waffen aufrüsten – bei der AfD sind es nur 20 Prozent, während mehr als drei Viertel ihrer Anhängerschaft dies ablehnen.

    Die Anhänger der Grünen wollen zum großen Teil von Deutschland aus schwere Waffen an die Ukraine liefern. Das ergab eine Umfrage von Infratest-Dimap, die am Donnerstag veröffentlicht wurde.

    Demnach sprechen sich 72 Prozent der Grünen beispielsweise für die Lieferung von Panzern und Raketen aus, nur 22 Prozent sind dagegen. Ähnlich ist das Verhältnis bei den Anhängern der anderen beiden Parteien der „Ampelkoalition“: Bei der SPD sprechen sich 66 Prozent der Anhänger für die Lieferung schwerer Waffen aus, während 29 Prozent dagegen sind, bei der FDP ist das Verhältnis 65 zu 33 Prozent. Auch bei der Union als Oppositionsführer sprechen sich 63 Prozent für eine De-facto-Verschärfung des Konflikts aus, 33 Prozent wollen das nicht.

    Ganz anders sieht das bei den Anhängern der AfD aus: Dort sprechen nur 20 Prozent für die Lieferung schwerer Waffen von deutschem Boden gen Ukraine aus, die große Mehrheit von 76 Prozent will das nicht. Anhänger der Partei Die Linke wurden offensichtlich nicht befragt. Insgesamt unterstützt eine knappe Mehrheit von 55 Prozent aller Befragen die Waffenlieferungen, 45 Prozent sind dagegen.

    Der Grünen-Politiker Konstantin von Notz ist offenbar stolz auf das Ergebnis, insbesondere mit Blick auf die Anhänger seiner Partei. Bei Twitter schrieb der stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Bundestag (wiedergegeben wie im Original):

    „Alle die Lust haben aus ihren stereotypen Weltbildern der 80er Jahre auszusteigen, empfehle ich diese Umfrage.“ RT

  57. Habeck: Dreht die Heizung runter, der Russe kommt!
    15. April 2022

    Berlin – Die grünen Klima-Kröten sind fast am Ziel – dank Wladimir Putin. Jetzt endlich können sie ihren Öko-Terrorismus voll ausleben und die Bürger dazu zwingen, Energie zu sparen. Sicherlich, noch ist es eine Bitte, aber wer die Grünen kennt, weiß, dass das ganz schnell zum Zwang werden kann, wenn der Untertan nicht so funktioniert, wie auf dem grünen Schlachtplan vorgesehen. Dass nun der Ukraine-Krieg dazu missbraucht wird, diese perversen Träume zu verwirklichen, zeigt, wie skrupellos die Grünen sind:

    Vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges hat der offensichtlich größenwahnsinnig gewordene Wirtschaftsminister Robert Habeck die Bürger dazu aufgerufen, ab sofort Energie zu sparen. „Ich bitte jeden und jede, jetzt schon einen Beitrag zum Energiesparen zu leisten“, sagte der Grünen-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). „Als Faustformel würde ich ausgeben: zehn Prozent Einsparung geht immer.“

    https://journalistenwatch/2022/04/15/habeck-dreht-heizung/

  58. kewil
    15. April 2022 at 09:31

    „Selenskij will sieben Milliarden US-Dollar Finanzhilfe pro Monat von der EU“

    Ich versuche immer wieder zu erklären, dass das die einzige Motivation für den korrupten Kriegsverbrecher Selinskyi ist. Er versucht an westliche Gelder zu kommen, deren Verteilung er kontrollieren kann. Bei einem Pprozent Provision sind das für ihn 70.000.000 monatlich extra.

    Die ukrainische Bevölkerung interessierte den Verbrecher nie!

  59. „Die ukrainische Bevölkerung interessierte den Verbrecher nie!“

    Herr Selinskyi hätte eindrucksvoll beweisen können, das ihn die Verbesserung der Lebensverhältnisse in der Ukraine interessiert. Er war bereits politisch tot, als der Krieg ausbrach, aber er hat sich die Taschen vollgestopft.

    Dass er vom Westen als der heilige Kämpfer der Ukraine betrachtet wird, ist so unvorstellbar wie nur etwas.

  60. @Wildcard

    Wenn Sie ein Pin-Up-Girl und die Häkelomi gegenüberstellen, bedeutet das Bluthochdruck, es gibt nun
    aber einen positiven und einen negativen Effekt dabei !
    Sicher werden Sie erkennen, bei welchem Bild sich ein positiver oder negativer Effekt einstellt

Comments are closed.