Es gibt offenbar wichtige Gründe, warum die beiden großen Profiteure des Corona-Geschehens – Karl Lauterbach und Christian Drosten – wenig Interesse an dessen Aufarbeitung durch den Vorsitzenden des Sachverständigenrats, Stefan Huster (r.), zu haben scheinen.

Von WOLFGANG HÜBNER | Es gibt offenbar wichtige Gründe, warum die beiden großen Profiteure des Corona-Geschehens – politisch Karl Lauterbach, medizinisch Christian Drosten – deutliches Desinteresse an dessen Aufarbeitung und Bewertung zu haben scheinen. Denn mit einer eigenmächtigen Intervention hat der SPD-Gesundheitsminister einen dazu gebildeten Sachverständigenrat, der am vergangenen Freitag bei einer Videokonferenz tagte, regelrecht vorgeführt: Der Vorsitzende des Sachverständigenrats, Stefan Huster, ein Verfassungsrechtler, wurde nach der Konferenz von Lauterbach darüber informiert, dass es für die Aufgaben des Rats „eine Verlängerung oder sogar eine neue Ausschreibung geben werde“.

Damit ist es völlig unwahrscheinlich geworden, bis zum 30. Juni 2022 einen Bericht des Sachverständigenrats vorzulegen. Dabei sollte dieser bereits zum 31. Dezember 2021 erstellt sein, der Termin wurde aber verlängert. Im März 2021 hatte der Bundestag nämlich beschlossen, dieses Gremium einzusetzen, dessen Auftrag im Infektionsschutzgesetz unmissverständlich beschrieben ist.

Es herrscht schließlich großes öffentliches Interesse daran zu erfahren, welche Maßnahmen während des Corona-Geschehens sinnvoll, notwendig oder aber übertrieben und sogar schädlich gewesen sein sollen. Lauterbach, damals noch nicht Minister, war politisch einer der lautstärksten Betreiber maximaler Einschränkungen der bürgerlichen Freiheitsrechte wegen der Virusgefahr.

Zu denen zählte zweifellos auch Christian Drosten als einflussreicher Lieblingsberater der ehemaligen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der gleiche Drosten hat im März 2022 im Sachverständigenrat dagegen plädiert, die einzelnen Maßnahmen nun im Rückblick zu bewerten. Er argumentierte mit angeblich nicht ausreichenden Daten, weshalb es zu früh für eine Bewertung sei.

Damit hat Drosten offenbar die Linie für Lauterbachs eigenmächtiges Handeln vorgegeben. Das nährt den Verdacht, dass das Duo nicht nur sehr wenig Interesse an den Erkenntnissen des Sachverständigenrats hat, sondern auch um eine Verzögerung mindestens in den Herbst bemüht ist, wenn Lauterbach zufolge ein neues „Killervirus“ droht.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

67 KOMMENTARE

  1. .
    .
    Biontech und korrupte Politiker haben trotzdem Milliarden „verdient“!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Biontechs Coronaimpfstoff wird nicht regulär zugelassen!
    .
    Diese Mitteilung auf wallstreet:online hat es in sich: Der Konzern musste einräumen, dass sein Vakzin die Kriterien für eine dauerhafte Zulassung wohl nicht erfüllen kann.
    .
    Die Meldung wörtlich:
    .
    „Biontech arbeitet nach eigenen Angaben an Corona-Impfstoffen, die auch gegen Covid-Mutationen wirken sollen. Trotzdem musste Biontech vor der US-Börsenaufsicht SEC zugeben, dass die Wirksamkeit ihres aktuellen Corona-Impfstoffs eventuell nicht für eine dauerhafte behördliche Zulassung ausreichend sein könnte: „Wir könnten nicht in der Lage sein, eine ausreichende Wirksamkeit oder Sicherheit unseres COVID-19-Impfstoffs und/oder variantenspezifischer Formulierungen nachzuweisen, um eine dauerhafte behördliche Zulassung in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, der Europäischen Union oder anderen Ländern zu erlangen, in denen der Impfstoff für den Notfalleinsatz zugelassen oder eine bedingte Marktzulassung erteilt wurde.“
    .
    Nach und nach musste eingeräumt werden, dass die Impfung keinen Schutz vor Ansteckung, Weiterverbreitung und schweren Krankheitsverläufen bietet. Auch die ungewöhnlich hohe Anzahl von Impfnebenwirkungen wurde bald von verantwortungsvollen Ärzten benannt, der Öffentlichkeit von Politik und Medien aber verschwiegen. Jetzt sind eben diese Nebenwirkungen der Grund hinter dem Biontech-Eingeständnis.
    .
    In Deutschland gibt es immer noch Politiker wie Lauterbach, die nach wie vor einen Impfzwang fordern, unbeachtet dessen, was über die mangelnde Wirksamkeit und die verheerenden Impfnebenwirkungen inzwischen bekannt ist.

    Die Corona-Politik hat sich als gefährlicher erwiesen als das Virus.
    .
    https://vera-lengsfeld.de/2022/04/25/biontechs-coronaimpfstoff-wird-nicht-regulaer-zugelassen/
    .
    Wer hat noch Lust auf die Spritze?
    .
    .

  2. Darf ich raten?
    Lauterbach denkt auch über einen neuen Vorsitzenden für den Sachverständigenrat nach?

    Einen, mit SPD-Parteibuch oder einem Arsch voll Schulden bei Panik-Kalle?

  3. Mal eine ganz simple Frage an die Juristen in der Runde: Ist das nicht ein klassischer Fall von Veruntreuung, wenn der Bekloppte aus dem GESUNDHEITS (!)-Ministerium meine kompletten, schwer erarbeiteten Steuergroschen auf viele Jahre hinaus in den Ankauf dieses gemeingefährlichen Pfizer-Drecks investiert? Ich meine natürlich das, was nicht in die Ukraine, also direkt in die Taschen des Schmierenkomödianten Selenski fließt.

  4. Drohnenpilot 26. April 2022 at 11:37

    Corona-Politik gefährlicher als Virus:

    Eben bei edeka: fast alle mit Maske!!!

  5. Drohnenpilot 26. April 2022 at 11:37

    Naja, Schlangenöl konnte noch nie die Hürden für eine Zulassung als Medikament überwinden, warum also jetzt?
    😉
    Interessant wird`s, wenn rauskommt, wer wann wieviele Aktien von der Schlangenölpresserei Sahin ge- und verkauft hat.

  6. Kulturhistoriker 26. April 2022 at 11:46; Edeka ist ja auch das Kurzwort für Ende der Karriere. Manche meinen zwar, dass das die fettlöslichen Vitamine sind, aber da fehlen noch welche.

  7. Damit ist Lauterbach der beste Anwärter auf die Verleihung der Josef-Mengele-Gedächtnismedaille 2022!

  8. Der Bundestag hat sich mit Mehrheit gegen eine
    Zwangsimpfpflicht ausgesprochen!

    Also, was soll immer noch der Masken- und Impfscheiß ????

  9. Drohnenpilot 26. April 2022 at 11:37
    .
    .
    Biontech und korrupte Politiker haben trotzdem Milliarden „verdient“!

    ——————————
    Das Ganze mausert sich ja allmählich zu einer Art Medizinskandal unter engster Verflechtung mit politischen Akteuren.
    Nur was sollen die Geschädigten sagen, die Vertrauen in die Institutionen der Arzneimittelzulassung hatten?

  10. Vorhin im Radio wurde verkündet, das der Impfstoff doch kürzer wirkt, als bisher angenommen. es wird über einen Doppelbooster diskutiert, damit wäre die Wirksamkein wieder bei 85 %. Klar Lauterbach muss seine bestellten 500 Millionen Einheiten der Giftplörre unter das Volk bringen.
    Soso 85 % von was ? Vielleicht die Wahrscheinlichkeit zu 85 % vor der Zeit abzunippeln !?
    Meine 88 Jährige Mutti und ich waren an Corona erkrankt , ungeimpft, aber mit Gottvertrauen. Wir beide wurden wieder gesund. Keine Spätfolgen und ohne Medikamente von unserem Pharmakeia gläubigen Hausarzt. Ich hatte zwar danach eine unerklärliche Müdigkeit, aber mit Artemisia Annua Tee bin ich jetzt wieder vollständig hergestellt und meine Mutti ebenfalls. Unsere Familie hat uns geholfen.Wenn man als älterer Mensch an Corona erkrankt und im Krankenhaus und an Corona sterben muss ist Bullshit. Die alten Leute sterben eher an Einsamkeit und an Angst, wenn sie allein gelassen in ihrer eigenen Soße im Isolierzimmer liegen und die Krankenschwestern sie schon abgeschrieben haben.

  11. *** Eilmeldung *** Eilmeldung *** Eilmeldung ***

    Bayerisches Verfassungsschutzgesetz teils verfassungswidrig – Verstößt gegen Grundrechte.

    Das bayerische Verfassungsschutzgesetz ist teilweise verfassungswidrig. Karlsruhe bemängelte etliche Vorschriften.

    26. April, 10.39 Uhr: Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe beanstandete am Dienstag eine ganze Reihe von Vorschriften im Verfassungsschutzgesetz des Freistaats, das 2016 auf Bestreben der CSU grundlegend überarbeitet worden war. (Siehe Erstmeldung) Betroffen sind unter anderem die Regelungen zum Ausspähen und Abhören von Wohnungen, zur Online-Durchsuchung und zur Handy-Ortung. Sie dürfen bis höchstens Ende Juli 2023 in eingeschränkter Form in Kraft bleiben. Das Grundgesetz lasse dem Gesetzgeber „substanziellen Raum, den sicherheitspolitischen Herausforderungen auch im Bereich des Verfassungsschutzes Rechnung zu tragen“, sagte Gerichtspräsident Stephan Harbarth bei der Urteilsverkündung. „Zugleich setzt die Verfassung hierbei gehaltvolle grundrechtliche Schranken.“

    Bayerisches Verfassungsschutzgesetz teils verfassungswidrig – Verstößt gegen Grundrechte
    .

    Das Verfahren angestoßen hatte die Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) – um zu verhindern, dass das Beispiel Bayerns bundesweit Schule macht. Die Klage richtete sich unter anderem auch gegen die Regelungen zum Einsatz verdeckter Ermittler und sogenannter V-Leute, zu längeren Observationen und zur Datenübermittlung an andere Behörden. Auch hier gab es jeweils Beanstandungen in dem mehr als 150-seitigen Urteil der Verfassungsrichterinnen und -richter. Richterin Gabriele Britz, die im Ersten Senat für das Verfahren als Berichterstatterin zuständig war, hatte in der Verhandlung Mitte Dezember gesagt, noch nie seien nachrichtendienstliche Befugnisse in einer solchen Breite angegriffen worden.
    .
    *** Eilmeldung *** Eilmeldung *** Eilmeldung ***

    https://www.merkur.de/bayern/verfassungsschutzgesetz-bayern-csu-karlsruhe-news-aktuell-verfassungswidrig-zr-91501793.html

  12. und als ungeimpfter wurde man verfolgt, ausgegrenzt usw.
    jetzt machen die dreifach/vierfach geboosterten ein langes gesicht, die de**en.

  13. @Wuehlmaus 26. April 2022 at 11:34
    „Absolut verständlich oder kann man von Kriminellen verlangen, sich selbst zu belasten?“

    Genau, alles andere wäre doch schon fast Folter…

    @Kulturhistoriker 26. April 2022 at 11:46
    „Eben bei edeka: fast alle mit Maske!!!“

    Besuchen wir gleiches Ladenlokal? Hier bei uns auch, nur eine weitere Kundin war frei. Personal zum Teil immerhin „kinnladig“, aber alle mit Maulkorb. Nur die Dame an der Kasse (ausgerechnet!) saß dort mit frischem Gesicht, offensichtlich auch geistig gesund.

  14. Wahrscheinlich erwartete dann beide eine HAFTSTRAFE!

    Man darf nicht locker lassen!
    Keinen einzigen Tag!
    Keine einzige Stunde!

    Was haben die beiden VOLKSBETRÜGER zu verstecken zu vertuschen??

    Ich wünsche von ganzen Herzen diese BEIDEN KERLE, die so viel TOTE
    und IMPFINVALIDEN auf dem Gewissen haben,
    mögen sie für immer hinter Gefängniswänden verschwinden!

    Auf der ganzen Welt arbeiten viele aufrichtige, rechtschaffene Menschen daran, dass diese Beiden ihre verdiente Strafe erhalten WERDEN!

    Und alle anderen die „mit der von der Partie waren!“

  15. @ Kulturhistoriker 26. April 2022 at 11:46

    Drohnenpilot 26. April 2022 at 11:37

    Corona-Politik gefährlicher als Virus:

    Eben bei edeka: fast alle mit Maske!!!

    —————————-

    Bei uns werden es von Tag zu Tag weniger, selbst im EDEKA, der Bastion der SPD-Spießer in unserer Kante. Im EDEKA aber immer noch deutlich mehr als im REWE, PENNY, NETTO oder ALDI. Wenn ich aber solchen Leuten im Supermarkt begegne und die mich blöde anglotzen, mache ich mir in den letzten Tagen einen Spaß daraus, krampfartigen Husten zu simulieren. Es ist witzig, wie schnell die dann in eine andere Ecke des Marktes flüchten.

  16. @aenderung 26. April 2022 at 12:33
    „Herrlich!

    „Krawalle bei Wahlkampfauftritten von Habeck in Bielefeld und Dortmund““

    In der Tat spaßiger Vorfall. Ich finde diese Dauerpfeiferei ja überaus primitiv, das ist Affenprotest, aber immerhin bekam der richtig fett gewordene Sack mal mit, was so Phase ist.

    Für alle, welche aus Prinzip keine „Welt“ lesen: Habeck wurde ausgepfiffen, weil er bei seiner Rede keine Maske getragen hatte.

    Kleiner Scherz 😉

  17. @Wuehlmaus 26. April 2022 at 12:47

    Hehe, das mit dem Husten hatte ich auch mal, kurz nach Beginn der Plandemie, aber das war gar nicht simuliert, das war echt.
    Keine Sorge, meinte ich zu kreidebleich besorgten Lauterbachjüngern, nix Corona, grundsolider Raucherhusten, da waren sie dann beruhigt.

  18. Wuehlmaus 26. April 2022 at 12:47

    Bei uns werden es von Tag zu Tag weniger, selbst im EDEKA, der Bastion der SPD-Spießer in unserer Kante. Im EDEKA aber immer noch deutlich mehr als im REWE, PENNY, NETTO oder ALDI. Wenn ich aber solchen Leuten im Supermarkt begegne und die mich blöde anglotzen, mache ich mir in den letzten Tagen einen Spaß daraus, krampfartigen Husten zu simulieren. Es ist witzig, wie schnell die dann in eine andere Ecke des Marktes flüchten.

    Ich bin mal auf morgen gespannt, da werde ich wieder meine Mittwöchlichen Einkäufe tätigen – hier stagniert die Maskenquote immer noch bei mindestens geschätzten 80%.

  19. Mit der Dummheit ist es das Gleiche wie mit dem Tod:
    Man selbst merkt es nicht. Es merken nur die anderen.

  20. jeanette 26. April 2022 at 12:45; Beiden gebührte wenigstens 100 mal lebenslänglich. Bei mittlerweile weit über 100.000 Pimpftoten. Eigentlich ist die Strafe, die bei Mozart gewünscht wurde, noch viel zuwenig dafür. Erst geköpft, dann gehangen, dann gespiesst auf heisse Stangen. Dass man die umbringt, muss nicht sein, aber lebenslänglich mit den eher harmlosen Nebenwirkungen, Erblindung, Rücken, Gürtelrose. Schmerzen überall wär schon angemessen.

  21. .
    .
    US-Verteidigungsminister Austin befiehlt DE!
    .
    US-Vasall Deutschland liefert.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Krieg mit Russland
    .
    Lambrecht sagt Lieferung von
    .
    „Gepard“-Panzern an die Ukraine zu

    .
    Deutschland wird Flugabwehr-Panzer des Typs „Gepard“ an die Ukraine liefern, das hat Bundesverteidigungsministerin Lambrecht bei einem Treffen der Verteidigungsminister in Ramstein zusagt. Die Ministerin wehrte sich gegen den Vorwurf, Deutschland würde die Ukraine zu wenig unterstützen.
    .

    Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) hat den Nato-Partnern die Bereitstellung schwerer Waffen aus Deutschland für die Ukraine zugesagt. Die Bundesregierung gebe grünes Licht für die Lieferung gebrauchter Flugabwehrpanzer des Typs Gepard an die Ukraine, sagte Lambrecht am Dienstag bei einem internationalen Verteidigungsminister-Treffen auf der US-Basis Ramstein in Rheinland-Pfalz laut vorab verbreitetem Redetext.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article238380341/Waffen-fuer-die-Ukraine-Lambrecht-sagt-Lieferung-von-Gepard-Panzern-an-die-Ukraine-zu.html

    .

    MehrLöwe
    .
    vor 15 Minuten

    …“ Die Ukraine bestellt und Deutschland bezahlt“.
    .
    .

  22. @ lorbas 26. April 2022 at 12:20

    *** Eilmeldung *** Eilmeldung *** Eilmeldung ***

    Bayerisches Verfassungsschutzgesetz teils verfassungswidrig – Verstößt gegen Grundrechte.

    ———————-

    Klingt erst mal gut. Nur: Was, wenn das abgekartetes Spiel ist? Ich traue Harbarth ebenso wenig wie dem CSU-Pack. Das Bundesverfassungsgericht hat damit seinen Kritikern einstweilen den Wind aus den Segeln genommen und den Eindruck erweckt, doch nur nach Recht und Gesetz zu urteilen. Und der Söder-Bande könnte man unter der Hand zugesichert haben, im Gegenzug die nächste, nur kosmetisch veränderte Fassung durchzuwinken. Sorry, aber misstraue denen allen komplett!

  23. Wuehlmaus 26. April 2022 at 13:11

    Sorry, aber misstraue denen allen komplett!

    Sorry, aber ICH misstraue denen allen komplett!

  24. @ uli12us 26. April 2022 at 13:10

    jeanette 26. April 2022 at 12:45; Beiden gebührte wenigstens 100 mal lebenslänglich. Bei mittlerweile weit über 100.000 Pimpftoten. Eigentlich ist die Strafe, die bei Mozart gewünscht wurde, noch viel zuwenig dafür. Erst geköpft, dann gehangen, dann gespiesst auf heisse Stangen. Dass man die umbringt, muss nicht sein, aber lebenslänglich mit den eher harmlosen Nebenwirkungen, Erblindung, Rücken, Gürtelrose. Schmerzen überall wär schon angemessen.

    ——————————

    Das in diesem Fall wirklich sehr humane Strafmaß „lebenslänglich“ würde ich nur akzeptieren, wenn beide im Knast jeden Tag eine volle Dosis Pfizer in den Ar…. gejagt bekämen.

  25. Es herrscht schließlich großes öffentliches Interesse daran zu erfahren, welche Maßnahmen während des Corona-Geschehens sinnvoll, notwendig oder aber übertrieben und sogar schädlich gewesen sein sollen.
    —-
    Bitte??? Bei wem genau herrscht Interesse?
    Bei den 85 % geimpften Lemmingen..?
    Denen ist seit 2 Jahren alles egal

    Wir anderen 15% haben alle Infos, die wir brauchen ..

  26. uli12us 26. April 2022 at 13:10

    jeanette 26. April 2022 at 12:45; Beiden gebührte wenigstens 100 mal lebenslänglich. Bei mittlerweile weit über 100.000 Pimpftoten. Eigentlich ist die Strafe, die bei Mozart gewünscht wurde, noch viel zuwenig dafür. Erst geköpft, dann gehangen, dann gespiesst auf heisse Stangen. Dass man die umbringt, muss nicht sein, aber lebenslänglich mit den eher harmlosen Nebenwirkungen, Erblindung, Rücken, Gürtelrose. Schmerzen überall wär schon angemessen.
    ——————————-
    So schnell wird anscheinend auch in unseren Reihen vergessen. Die Sparkassentunte gehört ebenfalls auf die Anklagebank.

  27. Was die Corona-Pandemie-„Bewältigung“, die Maßnahmen und die wissenschaftlich exakte Aufarbeitung und Nachverfolgung betrifft, so muss man den Beteiligten (nahezu weltweit!) vorwerfen, entweder absichtlich oder aus Dummheit eine Vielzahl von notwendigen Datenerhebungen versäumt zu haben. Vornehmlich in Großbritannien wurden einige wichtige Datenerhebungen zu Teilfragen erarbeitet und publiziert.

    Den in Deutschland primär Beteiligten, das sind Herr Prof. Wieler, Herr Prof. Drosten und Herr Prof. Lauterbach, würde ich als Beurteilung eine glatte Sechs erteilen. Biochemiker Prof. Klaus Cichutek vom Paul-Ehrlich-Institut müsste man eigentlich ebenfalls dazuzählen, denn seine Statistiken über Nebenwirkungen u. Ä. sind eine Katastrophe und genügen keinesfalls heutigen wissenschaftlichen Ansprüchen.

    Das Problem scheint mir – wie in der gesamten Politikszene – zu sein, dass in der Politik eingespannte Wissenschaftler oft der Ideologie folgen – statt „Erkenntnisse“ neutral und wahrheitsgemäß offenzulegen – und sich auch einmal mit den „Vorgesetzten“, die ihnen „vorgesetzt“ wurden – ohne selbst in irgendeiner Weise qualifiziert zu sein – anzulegen.

    Wissenschaft muss Erkenntnisse ideologiefrei aufbereiten und publizieren und nicht „geschminkt“ herausgeben. Damit disqualifiziert sich jeder der Beteiligten und wird – auch für die Zukunft – unglaubwürdig.

  28. @ Viper 26. April 2022 at 13:29

    uli12us 26. April 2022 at 13:10

    jeanette 26. April 2022 at 12:45; Beiden gebührte wenigstens 100 mal lebenslänglich. Bei mittlerweile weit über 100.000 Pimpftoten. Eigentlich ist die Strafe, die bei Mozart gewünscht wurde, noch viel zuwenig dafür. Erst geköpft, dann gehangen, dann gespiesst auf heisse Stangen. Dass man die umbringt, muss nicht sein, aber lebenslänglich mit den eher harmlosen Nebenwirkungen, Erblindung, Rücken, Gürtelrose. Schmerzen überall wär schon angemessen.
    ——————————-
    So schnell wird anscheinend auch in unseren Reihen vergessen. Die Sparkassentunte gehört ebenfalls auf die Anklagebank.

    ————————-

    Ich zumindest habe gar nichts vergessen. Meine Liste ist lang, außerordentlich lang …..

  29. OT
    Schiffe Stau vor Helgoland.
    Die Container riesen können Hamburg nicht anlaufen, weil sich an den Terminals die Container stauen, erst kam lange Zeit wenig, jetzt kommt zu viel auf einmal.
    Hat wohl auch mit Shanghai zu tun.
    Vielleicht sollte das Mal besser koordiniert werden, und Hamburg mit Bremen und Niedersachsen zusammen arbeiten,
    Statt zu konkurrieren.

  30. OT
    Neulich bei Edeka:
    Ein Pfund Weihenstephaner Butter
    Für 3,39 Euro.
    Gut, es gibt auch günstigere,
    Aber man muss sich das Mal in D Mark vorstellen, 6,80 Mark für 250 Gramm Butter.
    Das ist ja wie in der “ schlechten Zeit“.

  31. Ich war von Anfang an der Überzeugung, dass es sich bei all den Drecksplörren nicht um Impfstoff sondern um Kampfstoff handelt. Nur 3 kleine Buchstaben machen den großen Unterschied.

  32. Natürlich werden Drosten und Lauterbach verhindern, dass die volle Wahrheit ans Licht kommt. Die Karriere der beiden wäre schlagartig zu Ende, wenn alle wüssten, was für ein perfides Spiel sie gespielt haben. Die Erfassung verwertbarer Daten wurde auch von allen Regierungsmitgliedern erfolgreich verhindert, gleichgültig ob die GroKo oder die Hampelregierung an der Macht ist oder war. Die Zahl der Coronatoten wurde ebenso gefälscht wie die Auslastung der Krankenhäuser und Intensivstationen. Außerdem wurden Geimpfte noch 14 Tage nach der Impfung als Ungeimpfte in den Statistiken geführt. Die wirkliche Zahl der Impfschäden wurden weder von den Ärzten gemeldet noch in den Statistiken erfasst. Nachdem während der Panhysterie noch Krankenhäuser und Intensivstationen geschlossen wurden oder mangels Personal nicht betrieben werden konnten, haben wir noch Corona-Kranke aus dem Ausland munter in Deutschland aufgenommen und behandelt. Die dann folgende Verlegung von Corona-Kranken mit Flugzeugen war ein toller Mediengag. Fazit: Die deutsche Bevölkerung wurde noch nie von Politikern und ihren gedungenen Medizinhuren so belogen wie zur Zeit der Panhysterie. Und Drosten und Lauterbach gehörten zu den Hauptakteuren. Man sollte sie vor Gericht stellen!

  33. @ Kulturhistoriker 26. April 2022 at 11:46

    Drohnenpilot 26. April 2022 at 11:37

    Corona-Politik gefährlicher als Virus:

    Eben bei edeka: fast alle mit Maske!!!
    – – – – –

    Dito! Bei mir im neu eröffneten Edeka vor den Toren Nürnbergs waren bei ca. 50 Kunden ein hübsches Mädel u. ich die einzigen ohne Maske.
    Alle Altersgruppen, alle schauen sie dich an, als wärst Du der Feind von Rechts – und können nix sagen, da ja nicht verboten – so geil die dummen Gesichter.

  34. zarizyn 26. April 2022 at 14:06
    OT
    Neulich bei Edeka:
    Ein Pfund Weihenstephaner Butter
    Für 3,39 Euro.
    Gut, es gibt auch günstigere,
    Aber man muss sich das Mal in D Mark vorstellen, 6,80 Mark für 250 Gramm Butter.
    Das ist ja wie in der “ schlechten Zeit“.

    Während Brotbackmischungen und Mehl ausverkauft sind, gibt es das in Plastik eingeschweißte Chemiebrot in Hülle und Fülle.
    Meine persönliche (Verschwörungs)Theorie ist die, dass die alte Strategie der künstlichen Verknappung + Verteuerung einigen Konzernen zu guter und erfolgreicher Gewinnmaximierung verhilft.

  35. Viper 26. April 2022 at 13:29; Nein, die hab ich nicht vergessen, zur Skt gehört noch Wieler, Erika, Büx…
    Es ging im Artikel halt bloss um diese beiden. Dazu noch diverse Verantwortungslose in diversesten Instituten, die offenbar von tuten und blasen keine Ahnung haben. Und diese ü100k sind ja noch lange nicht alle. Das Pe(Lüge)i dürfte mittlerweile über 400.000 Pimpfschäden aufgelistet haben, falls es sich mal bequemt, einen aktuellen Bericht rauszurücken. Seit Anfang Januar hab ich nichts mehr von denen gelesen. Das ganze mindestens mal 20 um den URF auszugleichen. Wahrscheinlicher eher mal 60 oder so.

    zarizyn 26. April 2022 at 14:06; Dafür kostete die irische Butter beim Norma bloss 1,45. Da hab ich gleich ein halbesDutzend mal zugeschlagen.

  36. Wuehlmaus 26. April 2022 at 13:42; Du hast die Nebenwirkungen übersehen, die sind so ausgewählt, dass sie nicht lebensverkürzend wirken, aber den betreffenden wünschen lassen, dass es bald vorbei ist.

  37. @ zarizyn 26. April 2022 at 14:06
    Ich habe heute drei Päckchen Butter für 1,77 € bei Netto gekauft. Zwei Päckchen werden eingefroren. Alle Supermärkte haben immer wieder günstige Angebote und Waren kurz vor dem Ende der Haltbarkeit sind meist um 30% reduziert. Man muss nicht jeden überhöhten Preis bezahlen.

  38. @ Placker 26. April 2022 at 14:21

    @ Kulturhistoriker 26. April 2022 at 11:46

    Drohnenpilot 26. April 2022 at 11:37

    Corona-Politik gefährlicher als Virus:

    Eben bei edeka: fast alle mit Maske!!!
    – – – – –

    Dito! Bei mir im neu eröffneten Edeka vor den Toren Nürnbergs waren bei ca. 50 Kunden ein hübsches Mädel u. ich die einzigen ohne Maske.
    Alle Altersgruppen, alle schauen sie dich an, als wärst Du der Feind von Rechts – und können nix sagen, da ja nicht verboten – so geil die dummen Gesichter.

    ———————————

    Verstehe ich trotzdem nicht. Bei uns sind die maskierten Deppen inzwischen in der Minderheit, wenn auch immer noch viel zu viele. Streng angeguckt werden da nur noch die Vermummungsfanatiker. Und zwar von mir. Aus Sachsen höre ich, dass da kaum noch welche mit solchen Ergebenheits-/Unterwerfungs-Symbolen vor der Fresse einkaufen gehen, und dann bei Euch so viele? OK, dass es in Städten schlimmer ist als auf dem Land habe ich schon oft gehört. Aber so ein Unterschied? Nicht zu fassen!

  39. Viper 26. April 2022 at 13:29

    uli12us 26. April 2022 at 13:10

    jeanette 26. April 2022 at 12:45; Beiden gebührte wenigstens 100 mal lebenslänglich. Bei mittlerweile weit über 100.000 Pimpftoten. Eigentlich ist die Strafe, die bei Mozart gewünscht wurde, noch viel zuwenig dafür. Erst geköpft, dann gehangen, dann gespiesst auf heisse Stangen. Dass man die umbringt, muss nicht sein, aber lebenslänglich mit den eher harmlosen Nebenwirkungen, Erblindung, Rücken, Gürtelrose. Schmerzen überall wär schon angemessen.
    ——————————-
    So schnell wird anscheinend auch in unseren Reihen vergessen. Die Sparkassentunte gehört ebenfalls auf die Anklagebank.

    —————————

    Das da oben IST NICHT MEIN TEXT!

    DAS HABE ICH NICHT GESCHRIEBEN!!!!

    Wer hat mir diesen Text zugeordnet?

    Mein Text war um 12:45 hat mit diesem nichts zu tund.

    Ich distanziere mich von diesem TEXT!

    Ich bitte mal darum dass dabei mal mehr aufgepasst wird, mehr Sorgalt walten gelassen wird,
    ganz besonders wenn es um so krasse TODESWÜNSCHE GEHT.

  40. Drohnenpilot 26. April 2022 at 11:37
    .
    Biontech und korrupte Politiker haben trotzdem Milliarden „verdient“!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Biontechs Coronaimpfstoff wird nicht regulär zugelassen!
    .
    Diese Mitteilung auf wallstreet:online hat es in sich: Der Konzern musste einräumen, dass sein Vakzin die Kriterien für eine dauerhafte Zulassung wohl nicht erfüllen kann..
    Die Meldung wörtlich:
    .
    „Biontech arbeitet nach eigenen Angaben an Corona-Impfstoffen, die auch gegen Covid-Mutationen wirken sollen. Trotzdem musste Biontech vor der US-Börsenaufsicht SEC……

    ###########

    Wann war diese Mitteilung auf wallstreet:online?
    Diese Info gehört schon dazu…

  41. Ganz offensichtlich besteht kein Interesse daran, die oft fragwürdigen Corona-Maßnahmen aufzuarbeiten. Für mich ist das ein Wegducken aus der Verantwortung gegenüber Bürger und Wirtschaft. So darf Politik nicht sein und ich frage mich, ob Lauterbach das alleine entscheiden kann, oder ob die Entscheidung mit Rückendeckung besteht.

    Andreas Winhart (AfD) kommentiert dazu:

    „Lauterbach isoliert sich durch seine Alleingänge immer stärker. Seine sprunghaften Anordnungen haben ihn zu einer Hauptbelastung der Ampel-Koalition werden lassen. Und nun hintertreibt er die wissenschaftliche Evaluation der Corona-Politik. Offenbar hat er ein Interesse daran, dass die Bürger die Wahrheit über Nutzen und Schaden der Corona-Maßnahmen nicht erfahren sollen.“

    https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2022-04/55869187-andreas-winhart-mdl-lauterbach-verhindert-aufarbeitung-der-corona-politik-was-hat-der-gesundheitsminister-zu-verbergen-007.htm

  42. Bei unserem Krankheitsminister ist es wie bei Anne Spiegel. Als Gesundheitsberater der Regierung hat er mit den Fallpauschalen unser Gesundheitssystem schon in den Dreck gefahren und weil er so toll versagt hat und seine Fresse in JEDER Talkshow in die Kamera gehalten hat, wird er nach dem Peter-Prinzip zum Gesundheitsminister befördert. Man sollte ihn langsam nach Hause schicken. Ich finde, er hat lange genug bewiesen, dass er NICHTS kann. Das Schlimmste ist, dass er von allen Presstituierten wahrheitswidrig zum Epidemiologen hochgejubelt wird, der dieser kleine Gesundheitsökonom gar nicht ist. Mit dem Namen Lauterbach gibt es nur eine echte Epidemiologin, nämlich seine Ex-Frau.

  43. Während der Corona-Spinnerei habe ich bereits orakelt und vorausgesagt, daß als nächstes, nach der Pharmaindustrie, wieder die Militärindustrie gepampert werden wird.
    Die Ukraine hatte ich nicht auf dem Zeiger.
    Jetzt können wir schon mal raten, welcher Industriezweig der Amis als nächstes so notleidend ist, daß er sich durch ein künstlich herbeigeführtes Ereignis, demnächst die Taschen füllen darf.
    Ich bitte um Vorschläge. Und bitte real bleiben. Es müssen Industriezweige sein, die auch die Möglichkeit haben, den verarmten Politikern finanziell unter die Arme zu greifen.

  44. Viper 26. April 2022 at 13:29
    So schnell wird anscheinend auch in unseren Reihen vergessen. Die Sparkassentunte gehört ebenfalls auf die Anklagebank.
    ——————————————–

    Spahn ist dagegen noch der harmlosere Fall. Der hat wenigstens die Leute nicht umgebracht, zur Impfung erpresst. Ihm ging es nur um die Masken. Als er genug Reibach gemacht hatte, erklärte er die sog. Pandemie vorzeitig sogar noch für beendet. Umgehend wurde er zurückgepfiffen, ein Chor im Hintergrund: „Eh wir kommen auch noch dran!“ Widerstandslos überließ er den Rest den Geiern.

    Spahn nahm das Ganze von Anfang an „so wie es kam“, eben nicht besonders tragisch. Im Aufzug mal ganz ohne Maske oder, oh pardon, die Maske falsch herum aufgesetzt, passte er sich der Situation an, mal mit Maske mal ohne, je nach Bedarf.

  45. Mindy 26. April 2022 at 16:24
    Ganz offensichtlich besteht kein Interesse daran, die oft fragwürdigen Corona-Maßnahmen aufzuarbeiten. Für mich ist das ein Wegducken aus der Verantwortung gegenüber Bürger und Wirtschaft. So darf Politik nicht sein und ich frage mich, ob Lauterbach das alleine entscheiden kann, oder ob die Entscheidung mit Rückendeckung besteht.
    Andreas Winhart (AfD) kommentiert dazu:
    „Lauterbach isoliert sich durch seine Alleingänge immer stärker. Seine sprunghaften Anordnungen haben ihn zu einer Hauptbelastung der Ampel-Koalition werden lassen. Und nun hintertreibt er die wissenschaftliche Evaluation der Corona-Politik. Offenbar hat er ein Interesse daran, dass die Bürger die Wahrheit über Nutzen und Schaden der Corona-Maßnahmen nicht erfahren sollen.“
    —————————————————-

    Welcher Täter möchte schon mit der Polizei oder gar mit der Presse seine Taten „aufarbeiten“?

    Alle kapieren jetzt das Spiel ist aus, ich geh‘ nach Haus‘
    Und hoffe keiner bekommt was raus!

    Jedoch nicht Psycho Klabauterbach.
    Dass das Spiel jetzt aus sein soll will er nicht wahrhaben.
    So wie ein Pädophiler der in Panik gerät, wenn das Kinderfest abgebaut wird.
    Es soll nicht aufhören!

  46. @ Wühlmaus
    Über die oder besser an der vorbei würde ich freiwillig stolpern.
    Wenn mich einer darauf schweissen würde, hätte ich mich an einem Tag losgerostet.

  47. @jeanette 26. April 2022 at 17:00
    Mindy 26. April 2022 at 16:24
    (…)

    Lauterbach sagt voraus, daß im Herbst wieder so neue Mutanten noch größeren Schrecken bringen können. Woher weiß er das? Lauterbach wollte auch bis März schon den Omikron-Impfstoff bereit haben. Jetzt im September.
    Wird uns aus China was verheimlicht? Das würden auch die drastischen Anticoronamaßnahmen dort erklären. Erinnert mich an den Beginn der Pandemie dort. Wissen Lauterbach und Drosten schon mehr? Warten die auf ein Killervirus, daß viele unverhältnismäßige Maßnahmen im Nachhinein begründet?
    Und daß das Infektionsschutzgesetz nochmal überarbeitet werden muß, will er auch. Ihm reicht die Hotspot-Regelung der Bundesländer nicht.
    Dann geht das Spielchen wieder von vorne los. Die Leute sind es leid.
    Ich glaube, die Angst vor einem drohenden 3. Weltkrieg ist mittlerweile größer als vor Lauterbachs Corona-Panikmache.

  48. An zarizyn 14:06

    Nun aber nicht gleich übertreiben, sonst muss man Sie noch wegen fake-News festnehmen.
    Nicht 6,80 DM, sondern lediglich 6,63 DM.
    Damit sieht die Sache doch schon ganz anders aus.
    Wie sagte immer mein verstorbener Kumpel:
    “ Achte auf die Feinheiten !“

  49. Einige Kandidaten bei der LTW in NRW wollen immer noch die Impfpflicht für alle. Genauso wie Lauterbach. Dabei ist es vorbei. Corona interessiert keinen mehr.

  50. Die Architekten der Corona Legende sind klar auszumachen und müssen bestraft werden.

    Merkel brauchte eine Erzählung, die das immer lästiger werdende Migrstions- und Asylthema durch Omnipräsenz aus der Wahrnehmung der Menschen verdrängen sollte.

    Immer mehr Menschen spüren die direkten Folgen der illegalen Masseneinwanderung am eigenen Leib, deshalb brauchte Merkel eine Legende die stärker und intensiver die Alltagswahrnehmung der Menschen auf sich zieht als Asyl, Messerstechereien und Vergewaltigungen.

    Mit der Erzählung vom Corona-Massensterben konnte Merkel gleich mehrere Probleme auf einmal lösen.

    – Asylthema verdrängen

    – Corona Geld in Massen Drucken um den Zerfall der EU durch Staatspleite in Italien zu verhindern, die leeren Militärlaster im Bergamo sorgten für die passenden Bilder. (Italiens Sozialisten jubelten über das frische Geld aus Merkels Corona Bonds).

    Darüber hinaus hofften Merkel und ihre Hintermänner mit diesem neuen Thema endlich die immer stärker werdenden Rechtspopulisten abzuschütteln indem man diese als verantwortunglose Corona Leugner und Verschwörungstheorethiker tituliert.

    Drosten, Lauterbach, Wieler und Spahn zählen definitiv zum inneren Zirkel, derjenigen, die das Corona Thema von Anfang an für Angela Merkel lancierten.

  51. Logisch, daß die Inkompetenten beiden Nichtskönner und Betrüger gegen eine Aufklärung sind !

    Doch die Zeit läuft Ihnen davon, weil immer mehr Geimpfte und Geboosterte in den Krankenhäusern
    liegen, auf Intensivstationen oder kurz danach sterben !
    DAS kommt jetzt auch in immer mehr Familien an und es dämmert so langsam allen, was für eine
    Fehlentscheidung die Giftspritze war !
    Denn EINMAL gespritzt, ist es aus, da kann man täglich 10 Dialysen machen, es hilft einfach nicht
    mehr, tragisch, traurig, aber leider wahr !

  52. Passend dazu, nachher um 20.15 Uhr im TV bei ARTE eine Doku über die Pharma-Mafia.
    .
    Keine Ahnung, was dort alles berichtet wird. Die Profitgier trifft natürlich auch auf die ganzen Covid-19-Impfbrühen zu, was die natürlich nicht erwähnen werden.
    .
    Medikamentenmangel – Profitgier mit Todesfolge
    .
    Die weltweite Medikamentenknappheit wurde durch die Corona-Pandemie noch weiter verschärft. Die Ursache dafür findet sich im Rentabilitätsdenken der großen Pharmakonzerne. Ihr Profitstreben spielt mit dem Leben der Patienten und stellt eine Bedrohung für die Sozialversicherungssysteme dar. Der Dokumentarfilm gibt Einblicke in die komplexen Hintergründe der Arzneimittelwirtschaft.

    .
    https://www.arte.tv/de/videos/097606-000-A/medikamentenmangel-profitgier-mit-todesfolge/
    #####
    PI:
    26.4.2022:

    https://www.pi-news.net/2022/04/lauterbach-und-drosten-blockieren-corona-bilanz/

  53. Wobei beide nicht nur politisch wie medizinisch profitieren, sondern auch finanziell. Da ist das Verhalten mehr als nachvollziehbar, wenn auch nicht für jeden, denn ab und an gibt es noch Menschen, die bei vorsätzlichem Totschlag eine Grenze ziehen.

  54. Hut ab , vor so viel Engagement!
    https://www.swp.de/lokales/crailsheim/corona-proteste-in-crailsheim-_spaziergaenger_-spazieren-weiter-64078407.html

    https://youtu.be/pwEwgEW8gko
    „Albstadt Germany Baden-Württemberg läuft 24.04.2022“

    „Pforzheim Baden-Württemberg läuft 25.04.2022“
    https://youtu.be/Mx8Vl5wFMGg

    „Reutlingen Germany Baden-Württemberg läuft 23.04.2022“
    https://youtu.be/iKSxk2ZMlYI

    Natürlich gab es noch mehr SPAZIERGÄNGE anderenorts. Man könnte die Aufzählung weiter fortsetzen!

    DANKE FÜR EUREN EINSATZ!!!!!

  55. Rheinlaenderin 26. April 2022 at 19:30

    Passend dazu, nachher um 20.15 Uhr im TV bei ARTE eine Doku über die Pharma-Mafia……
    ——–

    Oh je, in meinem Kommentar:

    PI:
    26.4.2022:
    xhttps://www.pi-news.net/2022/04/lauterbach-und-drosten-blockieren-corona-bilanz/

    .
    Sollte nicht mit dazu. War nur eine Gedächtnisstütze für mich. :- )

  56. @ Haremhab 26. April 2022 at 17:42

    Einige Kandidaten bei der LTW in NRW wollen immer noch die Impfpflicht für alle. Genauso wie Lauterbach. Dabei ist es vorbei. Corona interessiert keinen mehr.

    ——————-

    Das wüsste ich aber. Die Schwerstkriminellen warten nur auf den Herbst. Wir sind hier alle weiter in Alarmbereitschaft und gehen zweimal in der Woche in anständiger Stärke auf die Straße. Für mich wird dieses Thema ohnehin erst dann beendet sein, wenn die Täter, Strippenzieher, Handlanger und die fanatischen Mitläufer bis hin zu diesen ruchlosen Impfärzten streng bestraft sind. Ich will Rache und Sühne und habe bei unseren Umzügen gar nicht so wenige kennengelernt, die das ebenso wollen. Auge um Auge, Zahn um Zahn!

  57. Schaut in die Schweiz: Trotz weniger Massnahmen prozentual weniger Coronatote als in D. Wieso? CH ist eine direkte Demokratie, D eine Regierungsdiktatur.

Comments are closed.