Die BILD verurteilt jetzt sogar andere deutsche Mainstream-Medien (hier STERN und RTL), weil diese im Interview mit Ex-Kanzler Gerhard Schröder (PI-NEWS berichtete) zu "zahnlose" Fragen gestellt hätten.

Von PROF. EBERHARD HAMER | Die Corona-Krise hat unsere Gesellschaft gespalten. Eineinhalb Jahre lang haben Lauterbach und seine virologische Paniktruppe täglich in den Medien Panik verbreitet, die Krankheit würde zu Massentod, Masseninfektion und zum Zusammenbruch des Gesundheitssystems führen (Lauterbach: „Eine Million Tote erwartet“). Panikhandlungen wie der Lockdown nach chinesischem Vorbild zerstörten die Wirtschaft, Homeoffice die Büros und Versammlungsverbote das gesellschaftliche Miteinander, obwohl gleichzeitig Gedränge in Bus und Bahn geduldet wurden.

Mit den Panikmeldungen sollte Angst in der Bevölkerung verbreitet werden und ist eine Angstgesellschaft entstanden. Die Menschen hatten so viel Angst vor Corona, dass

  • der gesellschaftliche Verkehr untereinander abgebrochen wurde, also endgültige Trennungen daraus folgten,
  • selbst innerhalb der Familien erbitterter Streit über die Frage entstand, ob man geimpft sein müsse oder nicht,
  • die Geimpften mit Ungeimpften nichts mehr zu tun haben wollten, sie sozial ausgrenzten,
  • andererseits die Ungeimpften ihre Ausgrenzung durch die Geimpften nicht hinnahmen und Proteste organisierten.

Treiber dieser Angstpanik waren nicht nur die Regierung, sondern mehr noch die von der Regierung mit acht Milliarden Zwangsgebühren und zusätzlichen Corona-Zuschüssen bezahlten Staatsmedien, die jeden Tag vorrangig Corona-Meldungen, Corona-Angst und Impfwerbung verbreiteten.

Seit dem 24. Februar 2022 – dem Beginn des Krieges in der Ukraine – haben die gleichen Medien, die bisher die Angst vor Corona betrieben haben, auf Hasspropaganda gegen Putin und Russland umgestellt. Seitdem trommeln staatlicher Rundfunk, Fernsehen und Presse Hass gegen Putin und Russland, verlangen Strafmaßnahmen, Sanktionen, Waffenlieferungen und dass unsere Politiker sich wie die anderen NATO-Funktionäre in die Prozession für Fototermine bei Selenski einreihen sollten. Dass dieser neue Propaganda-Held den Bundespräsidenten wegen seines „früheren Verständnisses für Russland“ aus der Prozession ausgeladen hatte, wurde von den deutschen Medien nicht etwa für unverschämt kritisiert, sondern sogar mit Verständnis kommentiert.

Unsere Politiker, die vorher billige Energieversorgung aus Russland für uns organisiert haben (Schröder, Schwesig), wurden nun von der atlantisch gesteuerten Propaganda als Putin- und Russlandfreunde, also als Kumpane hassenswerter Menschen und Völker, verfolgt. Dabei haben sie nur pflichtgemäß deutsche Interesse zu verfolgen versucht und nicht den neuen Trend mitgemacht, die billige russische Energie in Deutschland für teure amerikanische auszutauschen, also unsere bisherige Wohlstandsbasis billiger Energie aus befohlenem Hass und zum eigenen Schaden gegen Russland zu opfern.

Künstler wurden, nur weil sie Russen waren, entlassen (Musikdirektor in München) oder durften nicht mehr auftreten (Anna Netrebko).

Der von den Medien erregte Hass gegen Putin und Russland geht inzwischen so weit, dass selbst unsere hervorragend integrierten Russlanddeutschen nun diffamiert, wieder ausgegrenzt und beschimpft werden.

Auf Befehl der USA wird nun von allen NATO-Staaten russisches Vermögen enteignet, sogar Privatvermögen russischer Bürger (wie nach 1939 alles deutsche Eigentum in der Welt). Der korrupte Selenski tönt, dass er damit „die Ukraine wieder aufbauen“ wolle.

Die Medien verbinden alle Russlandmeldungen mit Hasszusatz:  es wird nicht mehr von Krieg, sondern von „Putins verbrecherischem Angriffskrieg“ und nicht mehr von Russland, sondern von dem „kriegslüsternen Russland“ oder nicht mehr von Armeen, sondern von der „verbrecherischen russischen Armee“ einerseits und von der „heldenhaften ukrainischen Armee“ andererseits gesprochen. Immer wird ein Negativum beigefügt, damit die Bevölkerung auf Hass eingestimmt wird. Der in Politik und Medien der Welt allanwesende Komiker Selenski und sein früherer unverschämter Botschafter in Deutschland dagegen wurden zu Stars hochgejubelt, ihre steigenden Ansprüche nach Geld und Waffen für selbstverständlich, dagegen das vorsichtige Zögern des Bundeskanzlers für unverantwortlich dargestellt.

Dabei hätten wir keineswegs, wie Selenski behauptet, „aus der Historie eine besondere Schuld und deshalb Verpflichtung“ zur Kriegsteilnahme auf Seiten der Ukraine, sondern umgekehrt im Sinne von Scholz besondere Vorsicht vor jeder Kriegsteilnahme zu üben. Denn Putin hat Scholz ganz klar gemacht, dass wir keinen Friedensvertrag mit Russland hätten, sondern nur Waffenstillstand. Wenn dieser nun durch Kriegshandlungen von uns gebrochen würde, sind wir automatisch wieder im Krieg. Die Vorsichtshaltung von Scholz ist deshalb die verantwortlichste Haltung unserer derzeitigen politischen Führung, nämlich Deutschland nicht wieder in einen Krieg hineinziehen zu lassen.

In einer Konferenz des Mittelstandsinstituts Niedersachsen zum Ukraine-Krieg standen sich zwei Meinungen fast unversöhnlich gegenüber:

  • Die eine Seite argumentierte moralisch, verlangte weitere Strafmaßnahmen gegen Russland, weil es den Krieg angefangen habe und völkerrechtswidrig in die Ukraine einmarschiert sei. Sie hoffte durch die Strafmaßnahmen entweder auf das Einlenken Russlands und Putins oder jedenfalls wie Baerbock auf „eine dauerhafte Schädigung Russlands“, also Eskalation zum Weltkrieg.
  • Die andere Seite stellte die Frage, was uns Deutsche der Krieg in der Ukraine überhaupt anginge und glaubte nicht, dass durch Strafmaßnahmen, sondern nur durch Verhandlungen und Deeskalation der Krieg beendet werden könne. Die deutsche Beteiligung am Krieg sowie Wirtschaftssanktionen seien kontraproduktiv, weil sie uns selbst am meisten schädigten (dauerhafte Energiepreisverteuerung, Stopp des Außenhandels mit dem wichtigsten Rohstofflieferanten Europas). Sie sah die mehr als drei Milliarden deutschen Zahlungen und die deutschen Waffenlieferungen für den Ukraine-Krieg als unseren Interessen zuwidrige Konfrontation und zu riskante Kriegsteilnahme an.

Die Frage spitzte sich hinterher dahin zu, ob eine Regierung deutsches Geld überhaupt für fremden Krieg in fremdem Interesse zahlen darf oder dies Veruntreuung am deutschen Bürger und Zahler sei (denen dafür Opfer abverlangt und wichtigere Staatsaufgaben wie die Sanierung der maroden Infrastruktur vorenthalten würden).

Trotz anfangs heftiger Diskussion konnte zumindest darüber Einigkeit erzielt werden,

  • dass der von Medien moralisch geschürte Hass niemals zu rechtfertigen sei, wie dessen Wirkungen bereits zeigen,
  • dass wir nicht zur Verfolgung fremder Interessen (USA, NATO) unsere eigenen vernachlässigen und sogar schädigen dürften
  • und dass Mäßigung im Sinne von Scholz nicht nur wegen unserer besonderen Völkerrechtssituation (nur Waffenstillstand), sondern auch aus langfristigem Interesse richtig sei, denn irgendwann sei der Krieg zu Ende und hätte man mit dem größten Rohstoffbesitzer Europas wieder über Lieferungen zu verhandeln.

Wenn man selbst schon einmal erlebt hat, wie im zweiten Weltkrieg und danach ein von den Kriegsgegnern erzeugter Hass der Welt gegen Deutschland 70 Jahre lang gedauert hat, müsste gerade uns Deutschen daran gelegen sein, nicht wieder solchen Hass – auch nicht aus angeblich moralischen Gründen – entstehen zu lassen oder auch nur mitzumachen.

Warum verbreiten unsere Medien Hass, statt zum Frieden und zu Verhandlungen beizutragen? Warum unterstützen sie Hasspolitiker, statt Mäßigungspolitiker? Welche Macht lenkt diese Medienfunktionäre zu ihrer Hasskampagne? Warum lassen wir uns dies aber auch gefallen? Warum kommen Friedensstimmen und Ausgleichsbemühungen nicht zu Wort?

Der Einmarsch Russlands in die Ukraine ist unstreitig moralisch und völkerrechtlich nicht zu rechtfertigen, auch wenn Selenski schon vorher ständig verkündet hat, er wolle „den Donbass und die Krim zurückerobern“. Es liegt nicht in deutschem Interesse, wenn der Krieg länger dauert, noch weniger, wenn er nach den Vorstellungen der USA „lange dauern wird“. Für Deutschland wächst die Gefahr, in einen Weltkrieg hineingezogen zu werden mehr als für jedes andere Land mit jeder neuen Sanktion und jeder Kriegsunterstützung (Waffenlieferungen, Militärausbildung, Luftraumüberwachung zugunsten des ukrainischen Militärs u.a.), weil wir uns, sobald Russland dies als „Kriegshandlungen“ wertet, in einem dritten Weltkrieg befinden.

Ökonomisch ist Deutschland bisher schon größter westlicher Verlierer am Ukraine-Krieg. Die moralischen Aufrüster haben Wirtschaftssanktionen durchgesetzt, die uns jetzt und auf Dauer sogar mehr schädigen als Russland. Ob unsere jetzt dazu Beifall klatschende Bevölkerung dies auch noch bejubelt, wenn sie durch steigende Energie- und Lebensmittelpreise und -knappheit bei galoppierender Inflation als Folge dieser Maßnahmen die eigene Verarmung zu spüren bekommt, dürfte spannend werden.

Krieg hat sich immer nur für den Sieger ausgezahlt, nie für die Hilfstruppen und Helfer.


Prof. Eberhard Hamer.
Prof. Eberhard Hamer.

PI-NEWS-Autor Prof. Dr. Eberhard Hamer (*15. August 1932 in Mettmann) ist ein deutscher Ökonom. Sein Schwerpunkt ist die Mittelstandsökonomie. In den 1970er Jahren gründete er das privat geführte Mittelstandsinstitut Niedersachsen in Hannover und veröffentlichte über 20 Bücher zum Thema Mittelstand. Hamer erhielt 1986 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Seine Kolumne erscheint einmal wöchentlich auf PI-NEWS.

 

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

81 KOMMENTARE

  1. Es gibt kein Verhandlungsangebot Putins an die Regierung in Kiew, nur eine Aufforderung zur Kapitulation. Wenn Putin nicht in der Ukraine gestoppt wird, wird er weitere Länder in seiner Nachbarschaft überfallen. Auch den baltischen Staaten sprach er bereits das Existenzrecht ab und will sie in seinem russischen Grossreich vereinnahmen. Putin spielt Peter den Grossen.
    Das einzige Druckmittel Putins ist das Gas. Mehr hat er nicht mehr, um auf Europa Druck auszuüben. Umgekehrt zeigen die Sanktionen deutliche Wirkung in Russland. Das Land wird um Jahrzehnte in seiner Entwicklung zurück geworfen. Putin versteht bisher nur die Sprache der Gewalt. Nun gilt es, durchzuhalten und damit Putin zu Verhandlungen zu zwingen, die nur auf Augenhöhe mit der Ukraine beginnen können.

  2. Die Gerdshow geht anscheinend in die zweite Runde.
    Hauptsache, der Brioni sitzt perfekt.

  3. …. „Der Einmarsch Russlands in die Ukraine ist unstreitig moralisch und völkerrechtlich nicht zu rechtfertigen….“ — Hat nicht seit 2014 ein Völkermord begonnen und hat nicht Herr Putin darauf ständig hingewiesen? —

  4. Die gesamte aktuelle Misere (Asylanten, Corona, Ukraine-Krieg) ist ein riesiges Puzzlespiel aus hochkriminellen Einzelpersonen, Gesellschaften und NGO’s mit Allmachts-Phantasien und unbändiger Machtgier. Nur ein kleines Puzzleteil:
    *https://unser-mitteleuropa.com/iwf-setzt-great-reset-um-steigende-energiekosten-zwingend-an-verbraucher-weitergeben/
    Der „Internationale Währungsfonds“ (IWF) macht mit der Umsetzung des Great Resets als Schatten-Regierung ernst: Indem er die europäischen Regierungen auffordert, die steigenden Energiekosten direkt an die Verbraucher weiterzugeben, um „Energie zu sparen“ und den Übergang zu umweltfreundlicheren Energiequellen zu fördern – wie es formuliert wird.

  5. Und weil die ganze Anti-Rußland-Hetze noch nicht reicht, verbreiten die Schweinemedien zusätzlich Angst und Panik und rufen schon jetzt zum Gassparen auf. Kommt demnächst auch wieder ein „Winterhilfswerk“?
    Kein Wort gibt es in dem Schundartikel zu Nordstream2, kein Wort gegen die verbrecherische HAmpelregierung, die vorgibt, etwas gegen Probleme zu tun, die sie selbst verursacht.
    Dr. Goebbels und Julius Streicher wären stolz auf ihre heutigen Nachfolger und größten Groupies…!

    https://www.gmx.net/magazine/politik/gaskrise-deutschland-gas-sparen-eu-land-37166660

  6. Auch das noch – Deutschland nimmt sie ALLE!!
    *https://www.wochenblick.at/migrationskrise/endgueltiges-aus-fuer-dublin-deutschland-akzeptiert-jetzt-auch-doppel-asylanten/

    Es ist das Ende des Dublin-Systems: Die deutsche Bundesregierung – offenbar von allen guten Geistern verlassen – ist dazu übergegangen, bereits in Griechenland anerkannten Flüchtlingen in Deutschland Zweitasyl zu gewähren. Da es diesen mit gewährter Anerkennung erlaubt ist, sich 90 Tage lang frei innerhalb der EU zu bewegen, reisen sie bereits seit vergangenem Jahr zu Tausenden nach Deutschland weiter, um einen weiteren Asylantrag zu stellen.
    Die Anzahl der Zweitasylanträge beläuft sich derzeit auf rund 50.000; bewilligt wurden im ersten Halbjahr rund 15.000. Die Asylanträge wurden überwiegend von Syrern, Afghanen und Irakern gestellt. Die Anerkennungsquote liegt bei rund 88 Prozent. Laut EU-Recht ist eigentlich das Land für die Flüchtlinge zuständig, in dem sie ihren Erstantrag gestellt haben.
    Aufgrund der Rechtsprechung mehrerer deutscher Verwaltungsgerichte ist es der Bundesregierung jedoch untersagt, die Flüchtlinge nach Griechenland zurückzuschicken, weil deren Unterbringung und Versorgung dort angeblich nicht zumutbar sei.
    xxxx
    Ach so – nur in Deutschland ist also alles zumutbar (auf Kosten der Bevölkerung natürlich). Man möchte im Strahl speixen!
    Das Erste und Wichtigste, was echte Flüchtlinge wollen, ist Sicherheit. Und die ist in Griechenland gegeben. Punkt!

  7. Die letzte verbliebene Möglichkeit seine Meinung frei zu äußern wird im Internet geboten, aber auch dort nur anonym!

    Z. B. bei pi!

  8. Wir sollen nach jedem Toilettengang
    Minuten lang, gegen Corona, die Hände
    m. viel Seife unter fließendem Wasser
    waschen u. dabei die Freimaurerhymne
    „Freude schöner Götterfunken“ singen,
    legte uns unsere Gouvernante Ursula
    von der Leyer nahe. – Für Selenski sollen
    wir uns jetzt kaum noch waschen. Gegen
    Mundgeruch OP-Masken tragen; würde
    auch je eine hoch übern Arm ziehen
    empfehlen und unter die Achseln hindrehen.
    Männer könnten auch eine um ihr Ding-Dong
    knoten. Ansonsten Erwachsenenpampers,
    erspart man den Toilettengang u. -spülung.
    https://www.youtube.com/shorts/sLa_QiWulPE
    (UvdL – Waschen & Singen)

  9. …und die kriminellen Volksverräter haben nach wie vor erfolgreiche Bestätigung beim Dummlandbürger

  10. Bundesbahn-Unglück mit 5x getöteten Bundesbahn-Kunden in Garmisch
    „Gonger“ hat Recht: Fahrwegschäden

    „Rund zwei Monate nach dem Zugunglück mit fünf Toten haben Kommunalpolitiker…
    die Situation an der Bahnstrecke scharf kritisiert. Der bauliche und technische Zustand
    der Werdenfelsbahn sei „eine Katastrophe“, schreiben die Bürgermeister…
    und Landrat Anton Speer (Freie Wähler) in einem Brief an die Deutsche Bahn…

    Schienenersatzverkehr, der wegen der noch nicht sanierten Gleise …sei chaotisch
    und wegen vieler Leerfahrten „ein ökologischer Wahnsinn“. Die Kommunikation
    der Bahn sei so gut wie nicht vorhanden – …“
    https://www.kn-online.de/panorama/garmisch-partenkirchen-buergermeister-wenden-sich-nach-zugunglueck-an-db-M7WRQ6KO23I5CS5SKNET74FE64.html

    Eisenbahnen, Netz, Betriebstaetten, Forschung und Bau, Einsatzplanung und Logistik
    waren seit ihrer Erfindung lange vor Individualverkehr auf Strassen weltweit Garant
    und Voraussetzung für schnelle Erschliessung, Industrialisierung, Wohlstand, Arbeit etc.
    Bei „der Bahn“ zu arbeiten war wegen ihrer überragenden Wichtigkeit und Präsenz
    Traum jedes Jugendlichen, und führte zu sicherem Lohn, Ansehen, Fürsorge, Rente.

    „Die Bahn“ war einfach in den Genen, weil sie allen Menschen irgendwie nützte.
    Und weil dort Experten arbeiteten, keine Märchenminister und Schnatterinchen.

  11. Auch in meinem Bekanntenkreis ist es unmöglich manche eines Besseren zu belehren.
    Das nicht Putin unser „Feind“ ist, sondern das unser Feind in den USA und im eigenen Land sitzt.
    Das deutsche Volk steht sich selbst im Weg. Glaubt blind der gleichgeschalteten Medienpropaganda und hat aufgehört zu denken. Es ergibt sich seinem Schicksal.
    Die USA sieht ihre Felle auf der weltpolitischen Bühne davonschwimmen und legt sich wahrscheinlich auch mit China wegen Taiwan an. Ein Atomkrieg in Europa ? Na und. Das nehmen die USA in Kauf.
    Falls es in Deutschland zu Aufständen kommen sollte, gibt es für mich einen Unterschied zu 1989. Damals hat die DDR nicht auf ihre Bürger geschossen. Der jetzigen Ampelregierung traue ich es zu das dies geschieht.

  12. Scheint sich bei der Sippenhaft um eine deutsche Errungenschaft und Erfindung zu handeln.

  13. An jedem einzelnen Minister der Hampelregierung ist unten eine Schnur befestigt. Und wenn der Ami daran zieht, strampeln und hampeln die deutschen Hampelminister. Das ist die einzige Aufgabe dieser Figuren und die erfüllen sie mit großem Eifer.

  14. @ Lasker 4. August 2022 at 10:45

    …o.g. Mainstream-Formel muß jeder aufsagen,
    danach darf er evtl. auch einmal Kritik äußern.

  15. Gasgerd im Kreml. Der Jubel von uns Deutschen kennt keine Grenzen. Wir wollen nicht, dass unsere Wirtschaft von den washington-hörigen und kriegslüsternen Gruenen ruiniert wird, dass unsere Landsleute an Schwindsucht sterben, weil sie den Winter in kalten und verschimmelten Wohnungen ohne warmes Essen zubringen müssen.

  16. Ich kann nicht einsehen, dass Deutschland beim Streit zweier lupenreiner Oligarchenstaaten, denen das Schicksal des einfachen Bürgers völlig egal ist, überhaupt Partei ergreifen muss. Zumal, wenn der Hauptnutznießer des Konflikts, selbst auch ein Oligarchenstaat, aufgrund seiner geografischen Entfernung mal wieder fein raus ist und der Hauptverlierer Deutschland heißt.
    Genauer gesagt: Deutschlands einfache Bürger, denn unsere Oligarchen werden sich schon zu helfen wissen.

  17. „Maria-Bernhardine 4. August 2022 at 11:04
    …. legte uns unsere Gouvernante Ursula von der Leyer nahe.“

    Dazu fallen mir nur 3 Stichworte ein: Hals – Kabelbinder – Zange.
    (den Rest des Kommentars kann sich jeder selbst zusammenbauen….!)

  18. Was in den Verlagshäusern und Redaktionen sitzt ist nicht mehr feierlich: Nur noch Sozis, Grüne und Pseudo-Liberale. Und immer mehr muslimische Migranten. Keiner von denen ist sich wirklich seiner Verantwortung bewusst oder missbraucht diese ganz gezielt. Das Volk soll gegeneinander ausgespielt werden. Unfassbar, was die Meisten heute noch glauben, nur weil es irgendwo in der Zeitung steht. Diese Läden gehören ausgemistet, ausgedünnt und neu besetzt. Das wäre der beste Schritt, um die ganze Verblödungsmaschinerie endlich zu stoppen!

  19. Hier paßt es besser!

    Marie-Belen 4. August 2022 at 10:19
    Die HAZ kommt nicht von Gerhard Schröder los:

    Man schämt sich fremd, man ist verwirrt…..doch, Gott sei Dank, hat man nun doch noch etwas gefunden, das man ihm abnehmen kann; nämlich eine Ehrendoktorwürde, die ihm in Göttingen verliehen wurde.

    .

    „Schröders neueste Einlassungen: Es ist nur noch zum Fremdschämen

    Gerhard Schröder im Jahr 2020: Der ehemalige Bundeskanzler soll die Ehrendoktorwürde der Uni Göttingen abgeben.

    Der einstige Bundeskanzler hat mit seinem Freund Putin gesprochen und behauptet, der Kreml wolle eine Verhandlungslösung für die Ukraine. Die einzige Lösung wäre aber, dass Putin das Morden beendet. Bedingungslos. Leider ist Schröder für Kanzler Scholz keine Hilfe, sondern eine Last, kommentiert Kristina Dunz….“

    https://www.haz.de/politik/gerhard-schroeder-seine-aussagen-sind-nur-noch-zum-fremdschaemen-C2DFR3ZNXVEPFJ53UYFAW5OZQI.html

    „Schröder in Moskau: SPD in Hannover ist verwirrt

    Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder spricht in Moskau mit Wladimir Putin, in der hannoverschen SPD stößt das auf ein geteiltes Echo.

    Hannover. Der erneute Besuch des frühere Bundeskanzlers Gerhard Schröder zu Gesprächen in Moskau hat in der hannoverschen SPD ein unterschiedliches Echo ausgelöst. Die Stimmung schwankt zwischen kompletter Ablehnung über Verwirrung bis hin zu Hoffnung. Schröder hatte vor kurzem zum zweiten Mal seit Beginn des russischen Angriffkriegs auf die Ukraine Moskau besucht und nach eigenen Angaben sich auch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin getroffen.“

    https://www.haz.de/lokales/hannover/schroeder-in-moskau-bei-putin-spd-in-hannover-ist-verwirrt-2K3KETDE3PCOZSBD3YWAZZN2HA.html

  20. Lauterbach stellt sich gestern doch tatsächlich hin und sagt:
    Der Impfstoff wäre jetzt da WIE VERSPROCHEN!

    So als hätte irgendeiner nach diesem Dreck gefragt, außer den Steinalten, den Superverängstigten, die er als Impfjunkies aus der Masse als Dauerkunden ansaugen konnte.

    Eine Frechheit, die ganze Verarsche!!
    Jetzt braucht Lauterbach sich mit seinem Impfstoff auch gar nicht mehr anzustrengen,
    KEINER ERWARTET mehr DASS die TÖDLICHE SUPPE vor KRANKHEIT schützt, es reicht den Impfjunkies schon wenn sie nach der dritten Coronaansteckung, die ihnen von der Impfung beschert wurde, einfach am Leben bleiben.

    HALLO LEUTE!
    Ich habe eine Impfung erfunden die schützt vor dem Bankrott, nicht vor dem Bankrott selbst, aber vor einem bösen Verlauf. Falls man die Impfung überlebt schützt sie auch vor dem Tod wie vor dem Freitod!

  21. Gute Nachrichten. Nicht alle sind so blöd und lassen sich von Altparteien einlullen. MDR-Umfrage: AfD in Thüringen weiter stärkste Partei – Linke und CDU gleichauf. Garantiert gibt es deswegen keine Landtagswahl. Diese wurde letztes Jahr mehrmals verschoben und dann endgültig abgesagt. Ramelow ist illegal im Amt. Aus Angst vor der AfD darf nicht gewählt werden.

    https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sonntagsfrage-landtagswahl-infratest-dimap-umfrage-100.html

  22. …Ob unsere jetzt dazu Beifall klatschende Bevölkerung dies auch noch bejubelt, wenn sie durch steigende Energie- und Lebensmittelpreise und -knappheit bei galoppierender Inflation als Folge dieser Maßnahmen die eigene Verarmung zu spüren bekommt, dürfte spannend werden.
    ————
    Genau an diesem Punkt erwarte ich daß die Stimmung der Menschen „draußen im Lande“ umschlagen wird.
    Den „Testlauf“ Corona kann man so oder so sehen, daran teilhaben, dagegen sein oder einfach ignorieren.
    Beim Thema Frieren und steigenden Energie- Lebensmittelpreisen hingegen ist fast die gesamte Bevölkerung zwangsweise betroffen. Mit Haltung und Moral kann man nicht heizen und man wird auch nicht satt davon zumal wenn man weiß daß der Brotkorb bzw. die Pipeline direkt vor einem hängt aber man nicht ran darf.
    Da kann die System-Presse nicht gegenan lügen und auch der gutgläubigste Polizist kommt irgendwann mal raus seinen Stiefeln nachdem er die Demo niedergeschlagen hat und er friert, seine Kinder schauen in den leeren Kühlschrank, die Frau meckert.
    Das ist so als ob es brennt, die Feuerwehr kommt aber Jemand sagt: „Ihr dürft hier nicht löschen“.
    Das ist ein ganz anderes Kaliber als Corona.

  23. Es ist relativ einfach den ist Zustand zu beschreiben, nur warum ist erst es so weit gekommen, und wer sollte da was ändern? Da können wir uns noch so aufregen, es wird alles umsonst sein. Die paar Leute die auf der Straße rumlaufen haben weder Haus noch Garten und wissen mit ihrer Freizeit nichts anzufangen.
    Einfach nur lächerlich das ganze Theater. In einem Wohlstandsverwahrlosten Land wo Kinder nichts anderes kennengelernt haben, als 2 mal Urlaub im Jahr 2 Autos die Kohle von Oma und Opa,, haben doch die staatlich gelenkten Schweinemedien leichtes Spiel. Und jetzt Rennen alle nach der 4. 5. 6. Impfung weil es die Dummschafe nicht anders verdienen als in die ewigen Jagdründe zu verschwinden und zwar schnell.

  24. LEOKOZYT 11:04
    Bundesbahn-Unglück mit 5x getöteten Bundesbahn-Kunden in Garmisch
    „Gonger“ hat Recht: Fahrwegschäden
    ———-
    Nicht nur diese Strecke: Das ganze sog. bayrische ‚Werdenfels-Netz‘ ist hinüber und wohl auch Teile in Sachsen-Anhalt.
    „Schwellen-Aids“, d.h. Betonschwellen, die verbaut wurden aber den Ansprüchen nicht genügten, gab es auch jede Menge zu den Zeiten der Deutschen Reichsbahn jedoch wurde kaum offiziell darüber berichtet und es wurden Langsamfahrstellen eingerichtet solange bis dann irgendwann endlich repariert wurde.
    Verantwortlich für DB-Netz war (jetzt nicht mehr) ein typischer Merkelaner-Versorgungsfall: Arxxxfalla („Ich kann Deine Fresse nicht mehr sehen“).
    Inzwischen wurde ein neuer Netzvorstand ernannt: Es ist – unfassbar – ein richtiger Eisenbahner.

  25. Die Wertemedien im Wertewesten und dazu noch die feministische Aussenpolitik… ganz TOLL!!!
    Tobt nicht im Jemen schon seit Jahren ein fürchterlicher Krieg, der Hunger, Elend und Leid über ein gebeuteltes Land bringt?
    Da sterben Kinder in grosser Zahl und wie sieht die feministische Aussenpolitik in dieser Frage eigentlich aus?
    Da herrscht nicht nur in den Wertemedien des Wertewestens betretenes Schweigen, auch die feministische Aussenministerin verliert über dieses Gemetzel kein Wort.
    Ist mit diesem Krieg im Westen etwa keine Kohle zu verdienen?
    Ist dieser Krieg etwa undankbar, weil sehr wichtige arabische Länder involviert sind, denen man nun wirklich nicht vor den Kopf stossen möchte?
    Unser heuchlerischer Wertewesten samt Wertemedien und unsere feministische Aussenministerin teilt wie üblich in gute und schlechte Kriege, wichtige und unwichtige Kriege ein und denen sind bestimmte Opfer anscheinend genauso scheissegal wie das eigene Volk.
    Somit… kann ich alles nicht mehr Ernst nehmen.

  26. „gonger 4. August 2022 at 11:22
    Genau an diesem Punkt erwarte ich daß die Stimmung der Menschen „draußen im Lande“ umschlagen wird.“

    Wird sie nicht, und auch danach noch lange nicht, weil die meisten Dumpfbacken völlig auf Gehorsam und Duldsamkeit konditioniert sind! Das Regierungsgeschmeiß kann ABSOLUT ruhig schlafen, da passiert NICHTS!

  27. Putins Ukraine – Europas Versagen / Monitor 13.03.2014
    https://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/video-putins-ukraine—europas-versagen-100.html

    Monitor 29.07.2014
    #ard #georgrestle #tagesthemen #ukraine #monitor #ardmonitor
    Krieg in der Ukraine – Europas Verantwortung: Der Kommentar von Monitor-Chef Georg Restle gestern in den Tagesthemen
    „Über tausend Tote, dreieinhalbtausend Verletzte, hunderttausend auf der Flucht: Wer die Zahlen der Vereinten Nationen von heute ernst nimmt, der sollte aufhören in der Ukraine von einem Konflikt oder Aufstand zu sprechen. Nein: Dies ist Krieg. Mitten in Europa. Und es ist einer der schmutzigsten, den dieser Kontinent in den letzten Jahrzehnten gesehen hat. Was die Menschen in Donezk oder Lugansk in diesen Tagen erleben, ist ein Albtraum, den die meisten von uns nur noch von den Erzählungen ihrer Eltern oder Großeltern kennen: Kein Strom und kein Wasser, kaum noch Brot zum Essen und die tägliche Angst, schon morgen unter den Trümmern des eigenen Hauses begraben zu werden.
    Ja, diese Krieg muss aufhören. Aber mit wohlfeilen Appellen ist es längst nicht mehr getan. Schon gar nicht mit einseitigen. Wenn westliche Politiker Vladimir Putin zurecht auffordern, Russlands Unterstützung für die prorussischen Terrormilizen zu beenden, dann müssen sie jetzt auch der ukrainischen Regierung in den Arm fallen.
    Denn der Bericht der UN ist unmissverständlich. Auch das ukrainische Militär terrorisiert die Zivilbevölkerung. Es trägt den Krieg mit Artilleriefeuer in Wohn- und Schlafzimmer. Es nimmt kaum Rücksicht auf die Not der Menschen, und auf deren Leben offenbar noch weniger. Dies kann und darf Europa nicht dulden.
    So wie Moskau mitverantwortlich ist für eine Soldateska, die Unschuldige entführt, foltert und mordet, so tragen Europas Regierungen Mitverantwortung für das rücksichtslose Töten einer Regierung, der sie selbst zur Macht verholfen haben. Deshalb braucht es jetzt eine klare Botschaft an die Machthaber in Kiew. Der Terror gegen die Zivilbevölkerung muss beendet, der Artilleriebeschuss von Wohngebieten sofort eingestellt werden. Wenn nicht, macht sich Europa mitschuldig: Dann sind die getöteten Zivilisten im Häuserkampf von Donezk oder Lugansk auch unsere Toten.“

  28. Das Paradoxe und Absurde bei allem ist, auf der einen Seite macht die Regierung HASS-GESETZE, verbietet den HASS, auf der anderen Seite schürt sie selbst den HASS in unerträglicher und unverantwortlicher Weise bis hin zum Atomkrieg.
    Die Regierung und alle ihre Handlanger, sowie die Büttel der Medien bestimmen in Deutschland wer und was gehasst werden darf. Das ist das Problem!

    HIER DARF GETRAMPELT WERDEN OHNE RÜCKSICHT AUF VERLUSTE!
    GEHASST werden dürfen und sollen ohne Vorbehalte:
    Ungeimpfte
    Russen
    Putin /Putinfans
    Trump/Traumpfans
    Orban/Orbanfans
    AFD
    Konservative
    Demonstranten
    Luxus
    Kreuzfahrten
    Wohlhabende
    Hauseigentümer
    Großgrundbesitzer
    Bauern
    Fleischesser
    Pelzträgerinnen
    SUV Fahrer/INNEN
    Abwegige mainstreamferne Meinungen
    Jetzt kommen auch noch die GEDUSCHTEN hinzu!

    VEREHRT werden müssen Figuren wie:
    Selenski
    (ukrainische) Flüchtlinge
    Schwarze
    Schwule
    Transen & Genderfiguren
    Die armen Kriminellen
    Die bedauernswerten Psychopaten mit schwerem Kindheitstrauma
    Pädophile, alle die das Leben verwirrt hat
    Alle Versager, Faulpelze und Taugenichtse, die das System zu bieten hat.

  29. jeanette 4. August 2022 at 11:20

    HALLO LEUTE!
    Ich habe eine Impfung erfunden die schützt vor dem Bankrott, nicht vor dem Bankrott selbst, aber vor einem bösen Verlauf. Falls man die Impfung überlebt schützt sie auch vor dem Tod wie vor dem Freitod!

    ******************

    Herrlich!
    You made may day.
    🙂 🙂 🙂

  30. gonger 4. August 2022 at 11:22
    Genau an diesem Punkt erwarte ich daß die Stimmung der Menschen „draußen im Lande“ umschlagen wird.
    Den „Testlauf“ Corona kann man so oder so sehen, daran teilhaben, dagegen sein oder einfach ignorieren.
    Beim Thema Frieren und steigenden Energie- Lebensmittelpreisen hingegen ist fast die gesamte Bevölkerung zwangsweise betroffen. Mit Haltung und Moral kann man nicht heizen und man wird auch nicht satt davon zumal wenn man weiß daß der Brotkorb bzw. die Pipeline direkt vor einem hängt aber man nicht ran darf.
    Da kann die System-Presse nicht gegenan lügen und auch der gutgläubigste Polizist kommt irgendwann mal raus seinen Stiefeln nachdem er die Demo niedergeschlagen hat und er friert, seine Kinder schauen in den leeren Kühlschrank, die Frau meckert.
    Das ist so als ob es brennt, die Feuerwehr kommt aber Jemand sagt: „Ihr dürft hier nicht löschen“.
    Das ist ein ganz anderes Kaliber als Corona.
    ————————–

    Richtig!
    Da kann man damit rechnen, dass dann vor Faesers Haus vermutlich mehr als 5 Fackelläufer demonstrieren kommen.

    Nordstream II steht betriebsbereit fertig da und wir SOLLEN LEIDEN, sollen nichts anfassen!
    Das muss uns dann noch einer genau erklären wenn es so weit ist.

    Viel Spaß!

  31. Denn Putin hat Scholz ganz klar gemacht, dass wir keinen Friedensvertrag mit Russland hätten, sondern nur Waffenstillstand. Wenn dieser nun durch Kriegshandlungen von uns gebrochen würde, sind wir automatisch wieder im Krieg.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Interessant zu wissen, mit wem wir (?) wieder im Krieg sind. Mit der Sowjetunion als damaligem Kriegsgegner? Mit Russland? … damals, genau so wie die Ukraine, lediglich Teil der Sowjetunion? Fragen über Fragen …

    Frage an Sie, Frau Baerbock, die sie doch „vom Völkerrecht kommen“ …

  32. Klimpt, 4.August 2022 at 10:22
    Es gibt kein verhandlungsangebot an die Regierung in Kiew
    Es ist doch immer wieder erstaunlich, was mache Leute hier so von sich geben.
    Nach dem Motto: Wissen ist Macht, die sie nicht haben. Aber nicht Wissen macht nichts.
    Mittlerweile tummeln sich in der deutschen Medienlandschaft immer mehr sogenanntes “ Gesochse“
    Die glaiuben Ihnen wird zugehört. Nur der dumme Michel muss diese Aufhetzer auch noch bezahlen.

  33. Marie-Belen 4. August 2022 at 11:50

    Good Morning, obwohl es schon Mittag ist. 🙂
    Wir haben nur eine Chance, wir müssen warten bis die sich alle totgeimpft haben.
    Der Tag wird kommen, aber wir brauchen noch etwas Geduld.
    Die AIDS Kranken sind auch nicht alle an einem Tag gestorben.
    Dann werden auch die Kreuzfahrtschiffe leerer, die Preise purzeln.

  34. Ein, wie immer, hervorragender Beitrag, der den Finger zielgenau in die Wunde legt.
    Einzig sollte nicht nur „…wie im zweiten Weltkrieg und danach ein von den Kriegsgegnern erzeugter Hass der Welt gegen Deutschland 70 Jahre lang gedauert hat…“ formuliert werden; das ist m. E. zu schwach formuliert. Hier hätte nicht alleine auf „Kriegsgegner“ (das waren ja nicht nur die alliierten Kriegsgegner Deutschlands, sondern im eigenen Haus insbesondere auch Friedensbewegungen, Ostermarschierer und heute NGO’s wie B.u.n.D. u. a. militante Öko-Terroristen wie Greenpeace etc.) abgestellt werden müssen. Es hätten explizit die GRÜNEN beim Namen genannt werden müssen, denn die sind es seit ihrem Bestehen, die Hass gegen Deutschland weltweit aber auch innerdeutsch geschürt und gefördert haben!

  35. LAUTERBACH der LÜGEN-DEALER!

    Was hat er anfänglich versprochen: „EINE IMPFUNG DIE 10 JAHRE HÄLT!“

    Was interessiert ihn sein Geschwätz von vorgestern?
    Gestern verkündete er:
    „Geimpft ist der, dessen DRITTE IMPFUNG nicht ÄLTER als DREI MONATE IST!“

    Warum sitzt dieser Kerl nicht im Knast???
    Er spielt mit der Menschen Gutgläubigkeit mit ihrer Gesundheit mit ihrem Leben
    Aus purer PROFITGIER!!
    Tausende Impftote und Impfinvaliden interessieren ihn einen Dreck!
    Vom wem wird er alles protegiert?

    Nicht mal ein Drogendealer im Park würde so frech lügen dürfen wie Lauterbach,
    der wäre den nächsten Tag tot, läge tot unter der Eiche!

    Alles nach dem Motto:
    WIR sind die REGIERUNG WIR BESTIMMEN wer und was gedealt wird,
    wer leben darf und wer sterben muss.

    WIR sind die REGIERUNG WIR BESTIMMEN was wahr und was unwahr zu sein hat.

  36. AggroMom
    4. August 2022 at 11:45

    „Dann sind die getöteten Zivilisten im Häuserkampf von Donezk oder Lugansk auch unsere Toten.“

    Es ist für viele schwer zu verstehen, es ist aber so.

    Viele glauben fälschlicherweise daran, dass die Ukraine ein Interesse hat, das Leben von Zivilisten zu schonen.

    Ganz im Gegenteil! Dort wo die bösen Russen keine toten Zivilisten produzieren, macht sie die Ukraine selber. Der Hintergrund ist pervers.

    Herr Selinskyi sieht die Toten Zivilisten als ein persönliches Einkommen. Je mehr tote Zivilisten er vorweisen kann, umso mehr westliche Gelder bekommt er.

    Und bombardierte Geburtskliniken sind ein wahres Eldorado. Dass er da nachhilft, ist selbstverständlich.

  37. klimbt 4. August 2022 at 10:28

    Es gibt kein Verhandlungsangebot Putins an die Regierung in Kiew, nur eine Aufforderung zur Kapitulation. Wenn Putin nicht in der Ukraine gestoppt wird, wird er weitere Länder in seiner Nachbarschaft überfallen. Auch den baltischen Staaten sprach er bereits das Existenzrecht ab und will sie in seinem russischen Grossreich vereinnahmen. Putin spielt Peter den Grossen.
    Das einzige Druckmittel Putins ist das Gas. Mehr hat er nicht mehr, um auf Europa Druck auszuüben.

    ———————————-

    Setzen Sie mal Ihre Brille auf!
    Die Atombombe haben Sie übersehen!

  38. „Ganz im Gegenteil! Dort wo die bösen Russen keine toten Zivilisten produzieren, macht sie die Ukraine selber. Der Hintergrund ist pervers.“

    Es ist schwer zu akzeptieren, aber es gibt keine von Russen bombardierten Krankenhäuser, Altersheime oder Kindergärten.

    Es gibt aber jede Menge Fälle, in den ukrainische Soldaten sich in zivilen Wohneinheiten verschanzen, um einen provozierten Angriff den Russen in die Schuhe zu schieben.

    Eine erstaunliche erfolgreiche Taktik. Mariupul ist das Beispiel, wie man eine Stadt verwüstet und die Russen als die Aggressoren hinstellt.

    Haben sie in den deutschen Medien eine einzige Freudenkundgebung gesehen, nachdem Mariupol von den Asowschen Brigaden befreit wurde?

    Nein aber die bösen Russen bombardieren eigene Kriegsgefangenenlager. Es ist so unglaublich! Ich glaube selbst Putin hat diese Perversität nicht vorhergesehen. Sein Fehler war zu glauben, dass er mit einer ukrainischen Regierung reden könnte.

  39. Milchmädchenrechnung?
    EU will 15% Gas sparen, aber es fehlen aktuell 40% Gas ?!
    Mit Vollgas in Abgrund?!


    EU-Beschluß: 15% Gas soll gespart werden.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article240285387/Gaskrise-Deutschland-muss-mehr-Gas-sparen-als-jedes-andere-EU-Land.html

    Nach meiner Rechnung ist der Gaszufluss aber aktuell um 40% reduziert.

    905 TWh/a Gasverbrauch in Deutschland, davon
    .. 450 TWh/a Gas aus Russland (bisher)
    .. -360 TWh/a aktuell um 80% reduziert, also -80% * 450 TWh/a

    Reduziert / Gesamt = – 360 / 905 = -40%

    Wir müssten also pauschal 40% Gas sparen, wie kommt die EU auf 15%?
    Im September sieht die Aufteilung so aus:
    45 TWh/M gehen in Industrie
    40 TWh/M zum Auffüllen der Gasspeicher

    Wenn das Auffüllen vom Gasspeicher die höchste Prio hätte,
    müsste Industrie jetzt min. -75% einsparen.
    Normal wird Gasspeicher vor allem in nicht-Heizperiode gefüllt, also Juni – September.
    Nach meiner Rechnung sind die EU-Vorgabe von „-15%“ Augenwischerei. Wir laufen dann im Winter ins Messer.
    Hat die hAmpel-Regierung alle wirklichen Experten erfolgreich verjagt?
    Oder will die hAmpel-Regierung Deutschland zerstören?

    https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Fachthemen/ElektrizitaetundGas/Versorgungssicherheit/aktuelle_gasversorgung/start.html
    Vorallem die Tabelle unten: monatlicher ErdgasVerbrauch

  40. ghazawat 4. August 2022 at 12:27

    „Ganz im Gegenteil! Dort wo die bösen Russen keine toten Zivilisten produzieren, macht sie die Ukraine selber. Der Hintergrund ist pervers.“

    Es ist schwer zu akzeptieren, aber es gibt keine von Russen bombardierten Krankenhäuser, Altersheime oder Kindergärten.

    Es gibt aber jede Menge Fälle, in den ukrainische Soldaten sich in zivilen Wohneinheiten verschanzen, um einen provozierten Angriff den Russen in die Schuhe zu schieben.

    Eine erstaunliche erfolgreiche Taktik. Mariupul ist das Beispiel, wie man eine Stadt verwüstet und die Russen als die Aggressoren hinstellt.

    Haben sie in den deutschen Medien eine einzige Freudenkundgebung gesehen, nachdem Mariupol von den Asowschen Brigaden befreit wurde?

    Nein aber die bösen Russen bombardieren eigene Kriegsgefangenenlager. Es ist so unglaublich! Ich glaube selbst Putin hat diese Perversität nicht vorhergesehen. Sein Fehler war zu glauben, dass er mit einer ukrainischen Regierung reden könnte.
    ————————-

    Das ist eine Zigeunerbande mit allen Wassern gewaschen,
    aber dennoch wäre es eine Beleidigung für die Zigeuner mit solchen heimtückischen unmenschlichen Untermenschen verglichen zu werden.

  41. Marie-Belen 4. August 2022 at 12:26

    jeanette 4. August 2022 at 12:05

    Hallo Jeanette!

    Ich habe gerade diesen Link zur Nachlese der letzten Sitzung vom Corona Ausschuß gefunden. Den höre ich mir gleich an.
    Vielleicht sind Sie auch interessiert!

    Nachlese – Sitzung 115: Selbst.ständig

    https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/n115:d

    ————————-

    Danke, das hat mich auch interessiert.
    Manchmal finde ich die Links nicht so einfach wo sie versteckt sind.

  42. T.Acheles 4. August 2022 at 12:29

    … und noch den August, normal wäre:
    39 TWh/Monat in Industrie
    46 TWh/Monat in Gasspeicher
    —-
    85 TWh/Monat regulärer Zufluß über Pipes
    -34 TWh/Monat fehlen aktuell (Hälfte vom Gas aus Russland, dies 80% reduziert)
    —–
    51 TWh/Monat aktuell real verfügbar

    Wie aufteilen?
    Wenn Auffüllen von Gasspeichern Prio hätte, müsste Industrie heftig reduzieren, dann müsste es so aufgeteilt werden:
    5 TWh/Monat (statt 39TWh/M) für Industrie um 87% reduziert!
    46 TWh/Monat Aufüllen vom Gasspeicher (wie bisher, weil Prio)
    ———–
    51 TWh/Monat (aktuell Gas verfügbar)

    Oder wie sieht die Rechnung der hAmpel-Regierung aus?

  43. Der Einmarsch Russlands in die Ukraine ist unstreitig moralisch und völkerrechtlich nicht zu rechtfertigen,

    Falsch! Natürlich ist er das. Biden wusste ja schon ziemlich genau, wann Rußland eingreifen würde:

    „In den kommenden Tagen“:
    Russland plant nach Ansicht von US-Präsident Joe Biden einen baldigen Angriff auf die Ukraine und auch auf deren Hauptstadt Kiew. Er sei „überzeugt“, dass Russlands Präsident Wladimir Putin den Entschluss für einen Einmarsch in die benachbarte Ukraine getroffen habe, sagte Biden am Freitag im Weißen Haus. „Wir haben Gründe zu glauben, dass das russische Militär plant und vorhat, die Ukraine in der kommenden Woche, in den kommenden Tagen, anzugreifen.“

    Und woher wusste er das? Weil er Selensky den Auftrag erteilt hat, die Bombardierungen im Donbass zu verdoppeln um Rußland zum Eingreifen zu zwingen.

    Geschichte wiederholt sich, bzw, wird von der anglo-amerikanischen Finanzoligarchie wiederholt. So haben es die Engländer mit den Polen gemacht, als sie die bisherige Bündniszusage bei einem unprovozierten Angriff Deutschlands in eine Zusage auch bei einem von Polen provozierten Krieg änderten. Die Polen kannten daraufhin kein Halten mehr bei Grenzverletzungen, Schließung des Korridors nach Danzig, deren Annektion und Pogromen auf Deutsche. Alle Verhandlungsangebote vorher sind von den Polen rundweg abgelehnt worden. Das Deutsche Reich mussten nur endlich zum Angriff gebracht werden, denn bei einem offiziellen Kriegsbeginn durch Polen galt die Bündniszusage nicht.

  44. Polen
    Neues Unterrichtsfach ab September:
    Kinder lernen schießen
    Polen gilt im Westen als besonderer Scharfmacher gegen Russland im aktuellen Ukraine-Konflikt.
    Dazu gehört auch, die eigene Bevölkerung entsprechend „einzunorden“.
    Schon im Frühjahr hatte die “Militärische Territorialverteidigung” Kurse angeboten, wo Zivilisten auf den Ernstfall vorbereitet wurden, einschließlich Schießübungen.

    Kinder für den Krieg vorbereiten
    Nun geht die Regierung in Warschau noch einen Schritt weiter.
    Denn ab September wird in den polnischen Schulen der obligatorische Schießunterricht eingeführt!
    Ab dann steht statt des Unterrichtsfachs „psychische Gesundheit“ der Schießkurs im Lehrplan.

    https://www.unzensuriert.at/content/153226-neues-unterrichtsfach-ab-1-september-kinder-lernen-schiessen-statt-psychischer-gesundheit/

  45. Gerhard Schröder löst demnach Björn Höcke als Teufel aus Sicht der veröffentlichenden Meinung ab oder ist Gerhard Schröder ein Klon von Björn Höcke und an der Reihenfolge hat sich nichts geändert?

  46. Es gibt viele Massenmordregierungen
    https://img.nzz.ch/2021/6/11/c24ad6ac-1420-4c3c-99ff-ca4d971be1d7.jpeg?width=654&height=436&fit=bounds&quality=75&auto=webp&crop=4000,2667,x0,y0
    Die 3 schlimmsten (westl.) Schwerverbrecher:
    Joseph Biden, Boris Johnson, Wladimir Selenski
    https://cdn.unitycms.io/images/5NIcyxkiKhP93OKhuZb3yR.jpg?op=ocroped&val=1200,1200,1000,1000,0,0&sum=9f-4feB85tE

    ++++++++++++++++++++++++++

    Bundeskanzler: Scholz startet Krisenmission:
    Antrittsbesuch in Washington
    Aktualisiert am 6. Februar 2022, 18:42 Uhr
    Quelle: dpa
    Hinweis

    ZEIT ONLINE hat diese Meldung redaktionell nicht bearbeitet. Sie wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen…

    Die „New York Times“ fragte kürzlich: „Wo steht Deutschland im Ukraine-Konflikt?“ Die Boulevardzeitung „New York Post“ äußerte dazu eine ziemlich eindeutige Meinung: „Deutschland, der Zauderer der Nato mit einem tiefen und wachsenden Interessenkonflikt in Bezug auf Russland, ist das schwache Glied – und Putin weiß das leider auch.“

    In der Sache geht es um das Festhalten Deutschlands an der Ostseepipeline Nord Stream 2, für das es weder in den USA noch bei den osteuropäischen Bündnispartnern Verständnis gibt…

    Und es geht um das deutsche Nein zu Waffenlieferungen. Damit steht Deutschland zwar nicht ganz alleine da unter den Nato-Partnern… Die Ukrainer, Polen und Balten dringen trotzdem auf Abschreckung, um Moskau in die Schranken zu weisen…

    Das stramme Programm überzeugt sogar den Sicherheitsexperten Wolfgang Ischinger, der noch vor ein paar Tagen mit der Regierungslinie in der Ukraine-Krise hart ins Gericht gezogen ist und einen weltweiten Vertrauensverlust Deutschlands beklagt hatte. „Bisher war der Kanzler im ersten Gang unterwegs, jetzt gibt er plötzlich Gas und macht innerhalb von zehn Tagen Weltpolitik“, sagt der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz…

    Scholz besucht Washington 60 Tage nach seinem Amtsantritt. Seine Vorgängerin Angela Merkel hatte zu diesem Zeitpunkt schon Washington und Moskau besucht – ohne den Zugzwang einer akuten Krise. Gerhard Schröder reiste 1998 sogar schon 18 Tage vor seiner Wahl zum Kanzler nach Washington, um sich beim damaligen Präsidenten Bill Clinton vorzustellen…

    Allerdings muss Scholz aufpassen, dass Deutschland in der europäischen Ukraine-Diplomatie nicht ins Hintertreffen gerät. Seit 2014 war Merkel klar die treibende Kraft bei der Vermittlung zwischen Russland und der Ukraine…
    +https://www.zeit.de/news/2022-02/06/scholz-reist-zu-antrittsbesuch-in-die-usa-treffen-mit-biden

  47. Wer den Krieg der NATO gegen Serbien, aus angeblich humanitären Gründen, befürwortet hat und sich jetzt gegen Russland moralisch aufplustert, ist nur ein elender Heuchler!
    Serbien ist zu keinem Zeitpunkt, wenn überhaupt, gegen die albanische Zivilbevölkerung im Kosovo so brutal vorgegangen wie die Kiewer-Junta gegen die Bevölkerung des Donbass. Trotzdem wurde Serbien, ohne UN-Mandat, völkerrechtswidrig angegriffen, bombardiert und schließlich der Kosovo unter Verletzung der territorialen Integrität Serbiens abgespalten, damit dort eine US-Basis (Camp Steelbond) eingerichtet werden konnte! Vorwand waren frei erfundene Greueltaten! (Racac, Hufeisenplan)
    An den verlogenen Maßstäben des Westens gemessen, hätte die RF in der Ukraine schon viel eher eingreifen müssen! ( poorworld.net/ukraine )
    Dass ausgerechnet Putin, der seit 2014 erstaunlich langmütig reagiert hat, die Absicht haben soll, nach den Putschisten in der Ukraine andere Länder anzugreifen, ist doch ein völlig absurdes Hirngespinst der NATO-hörigen Propagandakanäle!
    Tatsache ist, dass bestimmte Kreise in den USA überall in der Welt herumstochern, korrupte Regime unterstützen und unter dem Deckmantel der Demokratieförderung und „Friedenssicherung“ Konflikte schüren!
    Wer „Freund“ und Vasall der USA ist, braucht keine Feinde mehr!

  48. Labelang 4. August 2022 at 12:58
    […]

    „In den kommenden Tagen“:
    Russland plant nach Ansicht von US-Präsident Joe Biden einen baldigen Angriff auf die Ukraine und auch auf deren Hauptstadt Kiew. Er sei „überzeugt“, dass Russlands Präsident Wladimir Putin den Entschluss für einen Einmarsch in die benachbarte Ukraine getroffen habe, sagte Biden am Freitag im Weißen Haus. „Wir haben Gründe zu glauben, dass das russische Militär plant und vorhat, die Ukraine in der kommenden Woche, in den kommenden Tagen, anzugreifen.“

    Und woher wusste er das?

    Die Satellitenaufnahmen waren eindeutig. Und die westlichen Geheimdienste schlafen nun mal auch nicht.
    Inwieweit (und ob) man den Russen zu diesem Schritt gezielt provozierte, ist spekulativ. Es kann stimmen oder auch nicht.

  49. @T.Acheles 4. August 2022 at 12:29
    Milchmädchenrechnung?
    EU will 15% Gas sparen, aber es fehlen aktuell 40% Gas ?!
    Mit Vollgas in Abgrund?!
    ———————-
    Ich habe das schon so oft verlinkt, offenbar erfolglos. Einige scheinen allergisch gegen die drei Buchstaben ZDF zu sein, aber hier wird wirklich Klartext gesprochen. Wer das gesehen hat, weiß, was auf uns zukommt.
    https://www.zdf.de/verbraucher/wiso/blackout-in-deutschland–reale-gefahr-100.html

  50. @T.Acheles 4. August 2022 at 12:29

    Mit Vollgas in Abgrund?!

    Neeee. ohne Gas in den Abgrund

  51. KRIEGSTREIBER, PROVOKATEUR USA

    TAGESKLAU

    US-Blick auf Scholz-Besuch
    Markenzeichen: Gedämpfte Stimme
    Stand: 08.02.2022 13:34 Uhr

    Demonstrative Nähe zu Biden, ein Interview auf Englisch: Kanzler Scholz mühte sich in Washington, der US-Kritik an ihm entgegenzuwirken…

    Von Katrin Brand*, ARD-Studio Washington

    Ein flackerndes Kaminfeuer und ein Gastgeber, der „Willkommen, Willkommen, Willkommen!“ rief – ganz so, als sei dies der Auftakt zu einem gemütlichen Herrenabend…

    In einer Sache war Biden glasklar. Sollte Russland Truppen und Panzer über die ukrainische Grenze schicken, ist Nord Stream 2 Geschichte. Das verspreche er…

    Für die US-Amerikaner ist klar: Wenn Russland in die Ukraine einmarschiert, wird die Gas-Pipeline durch die Ostsee nicht in Betrieb genommen. Dass Scholz sich dem nicht anschließt, verärgert und frustriert in den USA einige…

    Ob Deutschland eher ein Verbündeter Russlands als ein Verbündeter des Westens sei, wollte Moderator Jack Tapper bei CNN wissen. Offenbar werde Deutschland von einigen östlichen Nachbarn zunehmend so wahrgenommen. Das sei „absolut Unsinn“, meinte Kanzler Scholz.

    Aber die Frage, ob Deutschland nicht zu nachgiebig und zu vorsichtig gegenüber dem russischen Präsidenten Wladimir Putin sei, kam in Washington immer wieder. Deutschland müsse jetzt aufstehen, den Frieden in Europa schützen und die Ukraine militärisch unterstützen, forderte etwa Senator McConnell…

    Zumindest Biden scheint aber keinen Zweifel daran zu haben, dass Deutschland ein guter, alter Verbündeter ist und sich im Krisenfall verlässlich an den Sanktionen gegen Russland beteiligen wird…

    Damit seine Botschaft vom neuen Mann und der alten Freundschaft auch ja überall in den USA ankam, ging Scholz ein hohes Risiko ein: Er führte das Interview bei CNN auf Englisch. Sehr ungewöhnlich, denn im Ausland sprechen Politiker sehr oft sehr bewusst die eigene Sprache, um zu Hause verstanden zu werden, um sich keine Blöße zu geben und vor allem keine Fehler in der Fremdsprache zu machen.

    Scholz kämpfte mitunter mit Aussprache und Betonung, war aber gut vorbereitet und brachte seine Botschaft flüssig herüber…
    https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/scholz-bei-biden-101.html

    +++++++++++++++++++++

    *Katrin Brand, Jahrgang 63, re. im Bild:
    https://www1.wdr.de/nachrichten/impuls-lgbtq-lesbische-sprecherin-weisses-haus-brand-100.html
    „Katrin Brand ist eine deutsche Journalistin. Seit 2020 leitet sie das ARD-Hörfunkstudio in Washington D.C. Davor hat sie seit 1991 beim WDR gearbeitet, unter anderem als Leiterin des WDR/NDR-Studios Brüssel und Leiterin der WDR-Studios im ARD-Hauptstadtstudio Berlin. Brand ist Gründungsmitglied des Radiosenders EINS LIVE. Sie ist studierte Diplom-Ingenieurin und hat außerdem ein Volontariat bei der Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen in Kassel absolviert.“
    Partner, Ehemann oder Kinder
    werden nirgendwo erwähnt,
    also vermutl. nicht vorhanden.

  52. jeanette 4. August 2022 at 11:54
    gonger 4. August 2022 at 11:22
    „Den „Testlauf“ Corona kann man so oder so sehen, daran teilhaben, dagegen sein oder einfach ignorieren.“
    Ja es war ein sehr wertvoller Testlauf,
    man hat fundierte Erkenntnisse gewonnen,
    wie man ein Volk spalten kann und wie
    Gehorsam erzwungen werden kann.

    Ich erinnere mal an die verstorbene Frau Boley:
    „Alle diese Untersuchungen, die gründliche Erforschung der Stasi-Strukturen, der Methoden, mit denen sie gearbeitet haben und immer noch arbeiten, all das wird in die falschen Hände geraten. Man wird diese Strukturen genauestens untersuchen – um sie dann zu übernehmen.

    Man wird sie ein wenig adaptieren, damit sie zu einer freien westlichen Gesellschaft passen. Man wird die Störer auch nicht unbedingt verhaften. Es gibt feinere Möglichkeiten, jemanden unschädlich zu machen. Aber die geheimen Verbote, das Beobachten, der Argwohn, die Angst, das Isolieren und Ausgrenzen, das Brandmarken und Mundtotmachen derer, die sich nicht anpassen – das wird wiederkommen, glaubt mir. Man wird Einrichtungen schaffen, die viel effektiver arbeiten, viel feiner als die Stasi. Auch das ständige Lügen wird wiederkommen, die Desinformation, der Nebel, in dem alles seine Kontur verliert.“

  53. PROVOKATEUR, ERPRESSER JOE BIDEN

    DESSEN MARIONETTE & BUTLER O. SCHOLZ

    Tagesklau
    Scholz im Weißen Haus
    Biden droht mit Aus für Nord Stream 2
    Stand: 07.02.2022 22:44 Uhr

    Bei seinem Antrittsbesuch in den USA setzt Scholz gemeinsam mit US-Präsident Biden vor allem auf eins: Geschlossenheit in der Ukraine-Krise.

    WIR MACHEN, DASS ES SO

    KOMMT WIE WIR WOLLEN:

    Mit Blick auf die Ukraine-Krise haben Bundeskanzler Olaf Scholz und US-Präsident Joe Biden geschlossen mit harten und weitreichenden Sanktionen gedroht, sollte Russland eine Invasion in der Ukraine beginnen.

    Ein solcher Schritt würde für Russland „sehr, sehr hohe Kosten“ bedeuten, betonte Scholz, der zum ersten Mal im Amt des Bundeskanzlers in die USA gereist ist. Auch Biden stellte klar, dass es „schwerwiegende Folgen“ haben werde, sollte die russische Seite die „Souveränität und Territorialität der Ukraine verletzen“. Das wäre ein „gigantischer Fehler“ und dann müsse man reagieren.

    stellte Biden klar:
    „Wenn Panzer und Soldaten die Grenze der Ukraine einmal mehr übertreten, wird es kein Nord Stream 2-Projekt mehr geben.“…
    https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/scholz-biden-ukrainekrise-101.html

    Scholz-Besuch in den USA
    Raus aus dem Graubereich
    Stand: 07.02.2022 04:34 Uhr

    Bislang hat sich Kanzler Scholz im Ukraine-Konflikt zurückgehalten. Das will er nun ändern, um endlich sicht- und hörbarer zu werden. Die Reise zu US-Präsident Biden soll dabei bloß der Anfang sein…
    Von Georg Schwarte, ARD-Hauptstadtstudio

    Olaf who?

    Scholz dagegen ist den USA so bekannt, dass das Weiße Haus, als Scholz Biden am Rande des G20-Gipfels im vergangenen Oktober gemeinsam mit Merkel traf, später von „Olaf Schulz“ in der Pressemitteilung schrieb…

    Im Kanzleramt arbeiten sie fleißig an der Erzählung, wie eng und harmonisch man mit den US-Amerikanern kooperiere.

    Deutschland und die USA seien „Taktgeber“, sagen sie, wenn es um die europäisch-amerikanische Kooperation gehe. Auch bei Sanktionsfragen gegen Russland. Die Biden-Administration sei überdies ein „Glücksfall“ für das transatlantische Verhältnis, sagt das Kanzleramt…
    https://www.tagesschau.de/inland/scholz-biden-101.html

  54. „Die Vorsichtshaltung von Scholz ist deshalb die verantwortlichste Haltung unserer derzeitigen politischen Führung, nämlich Deutschland nicht wieder in einen Krieg hineinziehen zu lassen.“ Wie verträgt sich jedoch dieser Satz mit dem Umstand, dass der beste Aussenminister, den Deutschland je hatte, Expertin Anal-
    lena Bärbauch, durch die Welt tingelt, und den USA wie ein Pudel das Hinterteil hinhält? Gar vorab schon mal vor den Vereinten Nationen erneut eine Weltmacht, diesmal China, bedroht? WO bleibt denn dort die „VERANTWORTUNGSVOLLSTE HALTUNG“ des Bunzlers? Die Frau macht doch was sie will, oder merkt Scholz das nicht? Seine Haltung hat nichts mit Vorsicht zu tun, sondern mit Angst.

  55. „Maria-Bernhardine 4. August 2022 at 14:23
    Olaf who? Scholz dagegen ist den USA so bekannt, dass das Weiße Haus, als Scholz Biden am Rande des G20-Gipfels im vergangenen Oktober gemeinsam mit Merkel traf, später von „Olaf Schulz“ in der Pressemitteilung schrieb“

    Den Namen jedes kleinen nützlichen Idioten, Pissers oder Kläffers muß man im White House sicher nicht wissen, das reicht, wenn der jeweilige Vasall immer wieder seine neuen Instruktionen erhält- und befolgt!

  56. Moralisch verwerflich und nicht zu rechtfertigen sind die Kriegsvorbereitungen der USA gegen Russland und gegen China. Seit Jahren ist das der Fall. Die EU, vor allem das dumme Deutschland, lässt sich vor den Karren spannen und ist eifrig dabei, sich selbst zu zerstören. Unabhängig von der historischen Verbindung zwischen Russland und Deutschland ist es gerade zu Selbstmord, keinerlei Energieträger wie Gas oder Öl aus Russland zu importieren. Das kann und wird Deutschland nicht überleben. Den infantilen Deutschen wünsche ich, dass sie die Auswirkungen des Krieges am eigenen Leibe verspüren müssen. Es gibt kein Leid, was man diesem Volk antun kann, damit es endlich anfängt wie ein normaler, geistig gesunder und erwachsener Mensch zu denken und vor allem zu handeln.

  57. Warum sollen wir uns in fremde Händel einmischen. Glaubt irgendwer, dass die Ukraine UNS helfen würde, wenn man uns angegriffen hätte? Glaubt jemand, dass man dort Deutsche aufnehmen würde ? Also, was haben wir mit diesen Kriegsparteien zu schaffen? Richtig, gar nichts!

  58. Annie Crane 4. August 2022 at 13:41
    Ich habe das schon so oft verlinkt, offenbar erfolglos. Einige scheinen allergisch gegen die drei Buchstaben ZDF zu sein, aber hier wird wirklich Klartext gesprochen. Wer das gesehen hat, weiß, was auf uns zukommt.
    https://www.zdf.de/verbraucher/wiso/blackout-in-deutschland–reale-gefahr-100.html
    ——————-
    Danke Annie. Ein wertvoller link der zeigt, dass es immer noch qualifizierte Journalisten gibt. Einzig und allein lässt der Staat sie nicht arbeiten. Er mischt sich überall ein, was meistens zu Katastrophen geführt hat. Angefangen mit Stuttgart 21, BER, Elb Philharmonie, über Corona, Migration, Klima, Energie. Überall gibt es harte Fakten die unter den Tisch fallen, weil Journalisten offenbar erpressbar sind. Wer sich nicht er Erpressung hingibt, nagt am Hungertuch und wird wie ein Aussätziger behandelt.

  59. Bedauerlicherweise hat offensichtlich auch Professor Hamers auch keinen blassen Schimmer über die Hintergründe und die bereits langjährige Dauer dieses Konflikts,sowie die amerikanischen Intrigen dort bis zur Eskalation.
    Sehr schade.

  60. Es dürfte wohl eindeutig sein, daß die wirkliche Gefahr für die Menschheit eindeutig bei den USA und der NATO liegt. Und auch eingeutig ist es, daß mit der jetzigen deutschen Regierung die schlechtesten Akteure seit langem in der deutschen Geschichte an die Macht gekommen sind. Und Besserung wird wohl auch nicht in Sicht sein.

  61. Aufgrund es heute morgen im TV gesehenen Hasskommentars der Pentagon Sklaven des Springer Verlages habe ich dieser Journaille folgende Mail zukommen lassen.
    Mit Abscheu und Ekel habe ich ihre verkommene Hetze gegen Herrn Schröder durch Zufall in ihren Dreckssender, der es mit ukrainischen Faschisten treibt, wo ich besonders den „Herrn“ Rotzheimer hervorheben möchte der für seine Anbiederung an die Fascho Ukrainer eigentlich vor Gericht gehört angesehen.
    Was sind sie nur für eine verkommene dreckige Journaille, in dieser ekelhaften Weise über einen Alt Kanzler zu sprechen, pfui Teufel.

    Solche Briefe schreibe ich regelmäßig wenn ein Grund wie der durch Springer oder anderer US Lakaien Beschimpfungen gegen angesehenere deutsche Menschen vorliegt.

  62. Neunzehnhundertvierundachtzig 4. August 2022 at 15:09
    Annie Crane 4. August 2022 at 13:41
    Ich habe das schon so oft verlinkt, offenbar erfolglos. Einige scheinen allergisch gegen die drei Buchstaben ZDF zu sein, aber hier wird wirklich Klartext gesprochen. Wer das gesehen hat, weiß, was auf uns zukommt.
    ———
    Den Film habe ich auch gesehen. Inklusive der dunkel-gefärbten „geframten“ Wolke, welche das DDR2 nachträglich auf die original Farbe Weiß korrigieren musste aufgrund des Shitstorms der Zuschauer.

  63. Warum wird so auf Schröder eingedroschen? Weil er Verhandlungen dem Krieg vorzieht?
    Mit Putin redet? Das passt den Kriegstreibern der Altparteien und in Washington wohl nicht.
    Russland besiegen? Wirtschaftlich ruinieren? Eher klappt die BRD zusammen. Warum Putin diesen Idioten noch nicht zu 100% das Gas abgedreht hat, bleibt rätselhaft. Ist wahrscheinlich ein indirektes Gesprächsangebot.

  64. Wenn Russland oder China in Hysterie geraten.

    Der Militärschrott der Chinesen genau so ungenau wie der der Russen.

    Soldat sagt Befehl ausgeführt. Egal was getroffen wurde.

    China: Raketen in Japans Wirtschaftszone niedergegangen

    Anna-Sophie Schneider – 20220804 17:00

    Chinas großes Militärmanöver vor der Küste Taiwans findet in einem Gebiet statt, das sich zum Teil mit Japans Wirtschaftszone überschneidet. Auch dort gingen offenbar mehrere Raketen nieder. Tokio protestierte in Peking.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/china-raketen-in-japans-wirtschaftszone-niedergegangen/ar-AA10iSYV

  65. Heute ein der BLÖD-Zeitung:
    04.08.2022 – 16:09 UHR
    Amnesty kritisiert ukrainische Kriegsführung
    Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wirft der ukrainischen Armee vor, mit ihrer Kriegsführung teils Zivilisten in Gefahr zu bringen. Bei der Abwehr der bereits seit mehr als fünf Monaten andauernden russischen Invasion errichteten die Ukrainer Militärbasen etwa in besiedelten Wohngebieten – darunter auch in Schulen und Krankenhäusern – oder bedienten dort Waffensysteme, heißt es in einem am Donnerstag erschienenen Amnesty-Bericht.

    Das Kriegsrecht aber verlange von Konfliktparteien, militärische Objekte so weit wie möglich entfernt von zivilen Einrichtungen zu platzieren, mahnte die Organisation.

    Hoffentlich wird Amnesty jetzt nicht zur Nahsi-Orga erklärt.

  66. An Willi Kammschott 11:45

    Das sehe ich genau so, wie Sie.
    Warum sollen die idiotischen Bürger, die jetzt Putin und Corona die gesamte Schuld zuschieben, auf einmal die wahren Verursacher erkennen.
    Eher werden sie sich auf Putin, die Russen und uns „Corona-Leugnern“ stürzen.

  67. Und so ticken die Medien tatsächlich. Schlüsselfiguren haben jede mindestens eine Leiche im Keller. Somit sind sie sehr empfänglich für die Vorgaben aus der Politik. Ein einziger Filz ist das, finanziert von unserem sauer erwirtschafteten Brotsamen. Hochaktuell: ARD Vorsitzende (und Intendantin) muss wegen Korruptionsvorwürfen zurücktreten. Ihr Ehemann, ein Unternehmer, hängt mit drin. So ist das, mit unseren Moralaposteln und Wertegecken.
    https://www.businessinsider.de/wirtschaft/nach-diversen-affaeren-steht-patricia-schlesinger-vor-dem-ruecktritt-als-ard-chefin-a/

  68. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 4. August 2022 at 21:39

    Schlesinger, die Hierarchin

    Schlesinger hat dem Programm in den vergangenen Jahren einen deutlich politischeren Zug verpasst, sie hat die Autoren dafür gefördert und an den NDR gebunden…

    Sie hat einmal gesagt, dass sie „unfertige Gesellschaften“ faszinierend finde; damals sprach sie über ihre Zeit als Korrespondentin in Südostasien…
    https://www.sueddeutsche.de/medien/profil-patricia-schlesinger-1.2940343

    …im Geiste ihres Opas Artur Schlesinger?
    Er erhielt 1980 die Ehrenspange zum
    Vaterländischen Verdienstorden in Gold.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Artur_Schlesinger

  69. Die Medien übertreffen sich heute mit ihren kriminellen Lügeninferno,diese schmierigen Gesellen scheinen absolut keinerlei Hemmungen mehr bei ihrer „Berichterstattung“ zu haben,aber die bekloppten Dummländer glauben den Verbrechern nach wie vor ihren Mist,also was solls…

  70. Schaut euch an mit welch dreisten Methoden die Corona Verbrecher so tun wollen, als wäre nie etwas geschehen.

    Besonders erschreckend finde ich in diesem grandiosen Beitrag von Julian Reichelt, dass die angeblich ach so liberale FDP genau so voll ist von ekligen Menschen und Charakteren vom Schlage eines sozialistischen Mindernickel wie Karl Lauterbach einer ist.

    Erschütternd was Mic de Vries über Corona Täter in der FDP und seinem medizinischen Arbeitsumfeld berichtet

    -Impfunwillige müsste man an den Haaren heranschleifen und dann rein mit der Nadel-

    Jeder Vergleich mit der Nazi Zeit ist natürlich verboten und wird vom Corona-Regime unter Strafe gestellt.

    Aber sehet und höret selbst:

    https://youtu.be/vWWl7gLhKao

    Heinrich Himmler sagte in Bezug auf die Massenvernichtung der Juden:

    Es ist ein Ruhmesblatt welches in der Geschichte niemals mehr genannt werden soll.

    Die Impfverbrecher und Hauptakteure des Corona-Terrors, die Menschen über 2 Jahre lang aus politischem Machtkalkül mit immer neuen Horrormärchen bewusst gegeneinander aufgehetzt haben, folgen der gleichen Logik wie der Nazi-Verbrecher Heinrich Himmler, in der Hoffnung ihre wirren Köpfe noch aus der Schlinge ziehen zu können.

    Es darf ihnen nicht gelingen.

  71. KlausiusFranzius 4. August 2022 at 16:09
    ————————
    Was für ein Schwachsinn.
    Glauben Sie tatsächlich, Schröder, den Sie hier himmelhochjauchzend loben, interessierte und interessiert sich auch nur einen Deut für Sie und Ihre Zuneigung zu ihm?
    Schröder und Konsorten (von denen einige nicht mehr da sind) sind genau für die Zustände, die Merkel perfektioniert hat, verantwortlich. Aus diesen und anderen Gründen ist mit dem Kerl der Umgang immer noch viel zu freundlich.

  72. HGS 5. August 2022 at 08:09

    KlausiusFranzius 4. August 2022 at 16:09
    ————————
    Was für ein Schwachsinn.
    Glauben Sie tatsächlich, Schröder, den Sie hier himmelhochjauchzend loben, interessierte und interessiert sich auch nur einen Deut für Sie und Ihre Zuneigung zu ihm?
    Schröder und Konsorten (von denen einige nicht mehr da sind) sind genau für die Zustände, die Merkel perfektioniert hat, verantwortlich. Aus diesen und anderen Gründen ist mit dem Kerl der Umgang immer noch viel zu freundlich.
    ———————————————————————
    …was schlagen sie denn vor sie Witzbold,
    Bäume und Laternen pflanzen ?
    Übrigens, Neid ist eine psychische Erkrankung, kommt
    häufig bei den Abgehängten und dem Prekariat vor.
    Mit Herrn Schröder würde das Gas aus Nordstream 2 schon
    lange fliessen und diesen gezüchteten Vollhonk
    aus der Ukraine würde er nicht mal mit seinem Hinterteil
    betrachten, während heutige Politikversager ihn
    rektal huldigen. Man kann es an ihren braunen
    Hälsen erkennen.

  73. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 4. August 2022 at 15:09
    Annie Crane 4. August 2022 at 13:41
    Wer das gesehen hat, weiß, was auf uns zukommt.
    https://www.zdf.de/verbraucher/wiso/blackout-in-deutschland–reale-gefahr-100.html
    ——————-
    Danke Annie. Ein wertvoller link der zeigt, dass es immer noch qualifizierte Journalisten gibt. Einzig und allein lässt der Staat sie nicht arbeiten.
    —————————-
    Dass das ZDF diese Sendung ausgestrahlt hat, kann ich kaum fassen. Noch politically incorrecter geht’s doch kaum.

  74. Alles, aber auch wirklich Alles, was ARD und ZDF über den drohenden Gasmangel von sich geben, ist gelogen. Denn in jedem Bericht wird im Kommentar davon ausgegangen, dass die Russen das Gas für Deutschland vorsätzlich abdrehen und wir deswegen die Probleme haben. Und da das offensichtlich nicht stimmt, da jeder Zeit NS2 aufgedreht werden kann, stehen ARD und ZDF, für jeden sichtbar, wieder mal als widerliche Lügner da! Haben die eigentlich noch einen Funken Anstand? Ich hoffe, dass das verlogene Pack seine Strafe dafür erhalten wird. Aber bitte nicht nur ohne Abendbrot ins Bett!

Comments are closed.