Fiasko für die deutschen Kriegstreiber: Nicht nur die FDP-Politikerin Agnes Strack-Zimmermann musste bei "Maischberger" am Mittwochabend zurückrudern, sondern auch BILD-Redakteur Filipp Piatov. Aus seinem fiktiven Titel "Russen-Raketen auf Polen" vom 13.11. um 22:21 Uhr wurde über Nacht "Raketen-Einschlag in Polen".

Von WOLFGANG HÜBNER | Wenn eine ukrainische Rakete auf polnischem Territorium einschlägt und Menschen tötet, dann hat Russland dafür die Verantwortung. Das ist die ganz spezielle Logik der NATO und des Wertewestens. Und weil das so ist, muss das Reich des Bösen im Osten nun nur noch mehr bekämpft und bestraft werden. Unschuldig soll hingegen auch nach diesem neuerlichen Versuch, den Dritten Weltkrieg bewusst oder aus Unfähigkeit zu provozieren, das Regime in Kiew bleiben. Der dortige Präsidentendarsteller ist um die Dreistigkeit nicht verlegen, die Herkunft der Rakete weiter anzuzweifeln, obwohl selbst der amerikanische Präsident anderer Meinung ist.

Kann eigentlich noch deutlicher kenntlich gemacht werden, zu welch üblen Kräften viele Milliarden fließen, die nicht nur hierzulande an allen Ecken und Ende fehlen? Im verteidigungsunfähigen, aber an militanter Rhetorik reichen Ampel-Deutschland stehen zwei Tage nach dem Einschlag in Polen die wildesten Kriegstreiber von BILD, FAZ bis zur FDP-Waffenlobbyistin Strack-Zimmermann blamiert bis auf die Knochen da. Denn sofort nach Eintreffen der Raketen-Meldung waren wilde Hoffnungen bei ihnen aufgeflammt, es dem Russen nun mal richtig zu zeigen, am besten mit Bomben auf den Kreml.

Was stört es schon Zeitungen mit sinkenden Auflagen und Parteien in der Existenzkrise, dass ein Konflikt mit der Atommacht Russland ein sicheres nationales Selbstmordprogramm für Deutschland wäre? Wo der Wertewesten hobelt, da fallen halt auch Späne! Doch die kriegsgeilen Vasallen bei uns, in Warschau und den baltischen Hochinflationsstaaten haben vor lauter Russenhass vergessen, dass der Vasallen-Chef in Übersee (noch) nicht den Dritten Weltkrieg im Visier hat, sondern „nur“ die größtmögliche Schwächung und Demütigung Russlands. Dafür, das ist für imperiale Strategen in Washington Luxus pur, muss kein einziger US- oder NATO-Soldat geopfert werden, sondern können weiterhin hunderttausende Ukrainer in den Tod geschickt werden.

Für die russische Führung, die sich in der militärischen Dimension des Konflikts gewaltig verschätzt hat, gibt es keinen anderen Weg mehr, als einen Siegfrieden in der Ukraine zu erzwingen. Wenn dieser bittere Sieg absehbar werden sollte, könnten wahrscheinlich noch einige Raketen in NATO-Staaten niedergehen. Und es wird bestimmt eine dabei sein, die von westlichen Spezialisten als „zweifellos“ russischen Ursprungs identifiziert werden dürfte. Freuen wir uns also nicht zur früh über den glimpflichen Ausgang dieser Provokation in Polen – weitere könnten folgen.


Wolfgang Hübner.
Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

123 KOMMENTARE

  1. Selenskij war mir als Pimmel-Pianist lieber, da konnte er so richtig in die Tasten „hauen“, jedoch keinen Schaden anrichten, höchstens, bei sich selbst -:)

  2. Und noch mehr Blamagen!

    Die US REPUBLIKANER haben die MEHRHEIT im Repräsentantenhaus!!

    Diese Nachricht flackerte bei der BILD nachts mal kurz auf,
    ist schon verschwunden!
    Nur nachts mal kurz in der BILD erwähnt schon weg!!
    Es soll wohl keiner wissen, dass die BIDEN TRUPPE im House verloren hat.
    In den Nachrichten heute davon bestimmt auch kein Wort!
    Das wird alles an den Bürgern vorbeigeschoben.

    https://www.foxnews.com/politics/republicans-majority-us-house-representatives

    Ganz versteckt und unauffindbar:
    „Bidens Demokraten verlieren die Mehrheit.“

    https://www.bild.de/politik/2022/politik/us-repraesentantenhaus-bidens-demokraten-verlieren-mehrheit-81969370.bild.html

    Keiner kann das heute finden in der BILD, der nichts davon weiß.
    Die bringen solche Nachrichten in tiefer Nacht irgendwann.
    Dann können sie immer sagen: Wir haben es gebracht.

    Die BILD das US Sprachrohr, der Lakai der BIDEN Regierung des DEEP STATES!

  3. Nachgedacht 17. November 2022 at 10:17
    Selenskij war mir als Pimmel-Pianist lieber, da konnte er so richtig in die Tasten „hauen“, jedoch keinen Schaden anrichten, höchstens, bei sich selbst -:)
    ———
    Selbst der Auftritt war Betrug, wie man deutlich sehen konnte.

  4. Dieser Selensky besitzt sogar noch die Frechheit in Polen am Tatort nachforschen zu wollen.

    Es ist so als würde ein Mörder die POLZEI persönlich anrufen und sie auffordern, den Mord zu untersuchen und darauf bestehen, bei der Untersuchung mit zu ermitteln.

  5. Auch wenn Selenski noch immer keift, die Ukraine sei nicht involviert, sollte man mit abschließender Beurteilung zurückhaltend sein. Ob das eine Provokation war oder schlicht ein Unfall, ist nicht geklärt.
    Sicher ist wohl nur, daß die Rakete nicht von den Russen abgefeuert worden war.

    Mich ärgern diese Schnellschüsse immer, egal von welcher Seite.

    Dazu gehört nun auch die Repräsentantenhauswahl in Amiland: Bis gestern feixte linke Journaille noch über Trumps vermeintliche Niederlage auf ganzer Linie, heute ist es ganz offiziell, daß die Reps die Mehrheit in der Kammer stellen werden.

    Und passend dazu eine Begebenheit, die man als Posse aus der Provinz abtun könnte, aber die gewisse Relevanz hat: Als Attentäter zu Lasten einer Synagoge in Hannover wurde nun entlarvt…: Eine Taube.
    https://www.dushanwegner.com/vogelanschlag/

    Tja, das sollte allen eine Lehre sein, die gern vorschnell in Mikrophone blöken und in Tasten hauen.

  6. … wann – endlich – werden die Verantwortlichen der ‚BRD‘-Springer-Journaille nach § 80a StGB; Aufstacheln zum Verbrechen der Aggression – zur Rechenschaft gezogen?

    (Wer im räumlichen Geltungsbereich dieses Gesetzes öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten eines Inhalts (§ 11 Absatz 3) zum Verbrechen der Aggression (§ 13 des Völkerstrafgesetzbuches) aufstachelt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.)

  7. Bald gibt es aus den USA keinen Cent mehr für diesen kriminellen Selensky.
    Da prasseln noch einige Raketen auf die Ukraine nieder.
    Dann fällt der Vorhang.

    Feuer-Show beendet!

    Da kann der Hemdenmatz toben wie das Rumpelstilzchen.

    Niemand finanziert mehr seine Lügen, Intrigen und False Flag Aktionen.

  8. Nachdem die Russen alle abziehen müssen die UKRAINER auch andere Täter für ihre vergewaltigten Frauen suchen, als die Russen zu beschuldigen.

  9. @jeanette 17. November 2022 at 10:27

    Zur Repräsentenhauswahl: „Keiner kann das heute finden in der BILD, der nichts davon weiß.“ – Der Deutschlandfunk hatte das heute früh durchaus mehrfach in den „Nachrichten“ und sonstigem Programm. Erkennbar zerknirscht allerdings… Kein Vergleich zu den jubilierenden Äußerungen wie noch wenige Stunden vor Bekanntgabe der Ergebnisse. Im Funkhaus dürfte heute so manche Flasche Magenbitter die Runde machen 😉

  10. @lorbas 17. November 2022 at 10:37

    Auch das mit dem Feuerwehrmann kam im Deutschlandfunk. Ganz klein und kurz, wie immer in solchen Fällen.

  11. Selenskyj . . . FDP- Agnes Strack-Irgendwas . . „Russen-Raketen auf Polen“

    Mir soll dieser Deutschland hassende grüne Habeck, wie in Richtung Putin nochmal sagen . . . Zitat . . . „Sie lügen einem ins Gesicht“ ( klick ! )

  12. Ohne den russischen Überfall auf die Ukreaine hätte es auch diesen Irrläufer nicht gegeben. Der Autor kemnnt Ursache und Wirkung nicht. Es wird Putin nichts nützen. Seine Zeit läuft ab. Er ist weltweit isoliert und im eigenen Land unter erheblichem Druck. Der Krieg ist längst zum Flop geworden und die Kosten-Nutzen-Rechnung stimmt nicht mehr. Putin hätte besser die Mittel für die Modernisierung seines Landes verwenden sollenWenn man die Entwicklung Chinas und die von Russland der letzten 20 Jahr vergleicht, sieht5 man das Versagen von Putin deutlich. Um ein paar Quadratkilometer der Ukraine zu erobern ruiniert Putin sein eigenes Land und treibt es in die Isolation. Kluge Politik seht andres aus.

  13. @ jeanette
    17. November 2022 at 10:38

    Bald gibt es aus den USA keinen Cent mehr für diesen kriminellen Selensky

    Kann schon sein, nur – wer, glaubst du, springt dann ein? Genau, der tumbe US-Vasall in Mitteleuropa mit der Gelddruckmaschine.

  14. Nun ja, da Polen zur NATO gehört und die Ukraine nicht würde doch hier seltsamerweise der Bündnisfall greifen? Oder irre ich mich da jetzt gewaltig ;-).

    Also auf BRD-Regierung, ein NATO-Partner wurde angegriffen, d.h. sämtliche Gelder und Waffenlieferungen an den Feind (Ukraine) stoppen*.

    *Man wird ja wohl noch träumen dürfen 😉

  15. @klimbt, 17. November 2022 at 10:57

    … Sie schreiben schlichtweg Stuss. Das wissen Sie auch. Von wem bekommen Sie Ihre ‚Elaborate‘ eigentlich vergütet? Wen, außer Ihren ‚Brötchengebern und Glaubensgenossen‘, glauben Sie ihre ‚Meinung‘ aufschwatzen zu können? Meine Güte.

  16. Gerade auf Phönix Regierungserklärung der Berliner Stadtregierung, was ist denn die SPD-Grünen für ein verlogener
    Multikultihaufen, ich bin garantiert nicht neidisch bei den Berliner Plattenabaubewohnern, mag wohl für die Moslems eine schöne Heimat sein, würde Niemals meine Heimat , mit Berlin tauschen wollen.Ärgern sollte man sich nicht als ausl. Zuschauer Mitleid habe ich allerdings mit einigen Südtirolern die in Berlin Arbeiten und Leben, aber sonst kann man sich so herrlich amüsieren , wie die SPD ihre Poltik schön redet

  17. Achja, werter Dirk Hilbert … Oberbürgermeister seit 2015 ?!

    „Pegida-Effekt“ schreckt Touristen ab
    Die Zahl der Übernachtungen in Dresden ist 2015 deutlich zurückgegangen.
    Die Stadt macht die fremdenfeindliche Pegida-Bewegung dafür mitverantwortlich. “
    hahttps://www.zeit.de/wirtschaft/2016-02/dresden-pegida-sachsen-tourismus-touristen

    „Lonely Planet“-Reisetrends: Die besten Urlaubsziele 2023
    …Der Reiseführer „Lonely Planet“ hat die Top 30 der besten Reiseziele ermittelt –
    von der Wüste bis in die Tropen. Ganz vorne mit dabei ist auch: Dresden!“
    HAhttps://www.reisereporter.de/artikel/15947-lonely-planet-reisetrends-die-besten-reiselaender-2023

  18. Habe eben im Internet die neuesten Nachrichten abgeklappert.

    Es scheint so, dass weder Claudia Roth noch Ricarda Lang geplatzt sind.

    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

  19. klimbt 17. November 2022 at 10:57

    Ohne den russischen Überfall auf die Ukreaine hätte es auch diesen Irrläufer nicht gegeben.
    —————————

    Ohne den US gesteuerten Putsch 2014 auf dem Maidan hätte es auch den Angriffkrieg gar nicht gegeben.

    Fangen Sie doch einfach bei ADAM und EVA an!

  20. alles-so-schoen-bunt-hier 17. November 2022 at 11:07

    @ jeanette
    17. November 2022 at 10:38

    Bald gibt es aus den USA keinen Cent mehr für diesen kriminellen Selensky

    Kann schon sein, nur – wer, glaubst du, springt dann ein? Genau, der tumbe US-Vasall in Mitteleuropa mit der Gelddruckmaschine.
    —————————

    Nein, wenn aus den USA nicht mehr Druck gemacht wird, dann ist der Krieg schnell vorbei.

  21. @ Anita Steiner 17. November 2022 at 11:45
    „Mitleid habe ich allerdings mit einigen Südtirolern die in Berlin Arbeiten und Leben…“

    Könntest Du von den „einigen“ Schluchten-Italienern im so verhassten Berlin
    5x Stück nennen, die dir persönlich bekannt sind ? Ich bezweifel das nämlich.

    Ersatzweise nimm ein Telefonbuch oder die Liste der Heiratsschwindler.

  22. alles-so-schoen-bunt-hier 17. November 2022 at 11:07

    @ jeanette
    17. November 2022 at 10:38

    Bald gibt es aus den USA keinen Cent mehr für diesen kriminellen Selensky

    Kann schon sein, nur – wer, glaubst du, springt dann ein? Genau, der tumbe US-Vasall in Mitteleuropa mit der Gelddruckmaschine.
    —————————

    Nein, wenn aus den USA nicht mehr Druck gemacht wird, dann ist der Krieg schnell vorbei.

    —————-

    Vergessen habe ich allerdings dabei, dass unser Kanzler Scholz versprochen hat, die Ukraine mit deutschen Steuergeldern wieder aufbauen zu wollen.

  23. Man kann sich nur noch an den Kopf fassen, welch Kriegsgeile Politiker und innen nebst Kriegsgeiler Presse in Deutschland aus den Löcheern gekrochen kommen!!

  24. Es ist m. E. weniger Polen, sondern die Urkaine und Selenskyj persönlich, der die Welt in einen Krieg mit Russland ziehen wollte und will; immerhin behauptet dieser Gangster immer noch, dass er „den Bündnisfall“ für gegeben sieht, obwohl selbst die USA, Biden, diesem schmierigen „Pimmel-Pianisten“ entschieden widersprechen.
    Man fragt sich indes, wie lange es noch dauern wird, bis Koryphäen vom Schlage Scholz, Baerbock, Habeck und Konsorten endlich aufwachen und Selenskyj als das behandeln, was er ist – ein Schmierenkomödiant mit nicht geringer krimineller Energie – und aufhören, Milliardenbeträge, die hier, wie im Beitrag auch genannt, Selenskyj, den örtlichen urkainischen Oligarchen, der Ukraine, in den „Arsch zu blasen“?
    P.S.: Die kriegsgeile FDP-Waffenlobbyistin Strack-Zimmermann sollte sich endlich eine Knarre greifen und in der Ukraine an vorderster Front persönlich und aktiv gegen die Russen kämpfen um persönlich zu erfahren, was kriegerische Handlungen sind.

  25. @klimbt
    Ich halte die Variante „Irrläufer“ für sehr unwahrscheinlich.
    Wenn man die wirtschaftliche Entwicklung Russlands über die letzten zwanzig Jahre mit der Entwicklung Deutschlands vergleicht …

  26. @klimbt 17. November 2022 at 10:57
    „Ohne den russischen Überfall auf die Ukreaine hätte es auch diesen Irrläufer nicht gegeben.“

    Ganz genau! Und ohne Werner von Braun hätte es auch keine Raketen gegeben. Wobei, für Raketen bedarf es Metallbearbeitung, und da sind wir ganz schnell bei Wieland, dem Schmied.

    Höchste Zeit, diese Verkettung der Menschheitsverbrechen endlich aufzuarbeiten!

    Allerdings gilt zu bedenken, daß Wieland sein Wissen von Zwergen oder sonstigen höllischen Wesenheiten erworben hatte. Man sollte darum zum Kern der Sache dringen, aus Nachbars Garten einen seiner scheußlichen Zwerge stiebitzen und den unter Folter zum Geständnis zwingen!

    (Sicherheitshalber: Für alle außer einem: Das sollte als Satire verstanden werden.)

  27. Schade! Doch kein 3.Weltkrieg mit allem drum und dran! Die Bild Zeitung, aber auch die anderen „Zeitungen“ und Medien, die sich schon ähnlich weit aus dem Fenster gelegt haben, in freudiger Erwartung das es jetzt nun – Gott sei Dank – richtig knallt, tun mir wirklich leid. Nun lief ihnen schon der Geifer die Lefzen runter – ENDLICH RICHTIG KRIEG!!! JUHU!! und dann doch nur wieder „friendly fire“. So ein Pech aber auch!

  28. In meiner Dorfzeitung habe ich heute gelesen, daß NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg trotzdem Rußland zum Schuldigen erklärt: Wenn kein Angriff Rußlands gegen die Ukraine, am 24.2.2022, dann auch keine Rakete auf polnischem Boden gelandet.

    Das solltet Ihr einmal weiterführen: Wenn die USA 1949 nicht erstmalig seit dem 18. Jahrhundert ein Militärbündnis mit anderen Staaten geschlossen hätten, wäre Frieda auf Erden!

  29. 18_1968 17. November 2022 at 10:43

    @lorbas 17. November 2022 at 10:37

    Auch das mit dem Feuerwehrmann kam im Deutschlandfunk. Ganz klein und kurz, wie immer in solchen Fällen.

    Danke für die Rückmeldung.

    Kam auch schon etwas über die Taube ❓

    Das Fenster einer Synagoge in Hannover zerbrach. Die Politik sprach von einem »Anschlag« und einem »Zeichen für den zunehmenden Antisemitismus«. Jetzt steht fest: Es war eine Taube.

    https://www.dushanwegner.com/vogelanschlag/

  30. Goldfischteich 17. November 2022 at 12:18

    In meiner Dorfzeitung habe ich heute gelesen, daß NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg trotzdem Rußland zum Schuldigen erklärt: Wenn kein Angriff Rußlands gegen die Ukraine, am 24.2.2022, dann auch keine Rakete auf polnischem Boden gelandet.

    Das solltet Ihr einmal weiterführen: Wenn die USA …

    2014 Ukrainekrieg, 5 Milliarden Dollar haben die USA in den Regimewechsel in der Ukraine investiert (Victoria Jane Nuland US-amerikanische Diplomatin) und die Russen haben darauf reagiert und sich auf der Krim ihren Stützpunkt gesichert. 1948 manipuliert die CIA die Wahlen in Italien, 1950 bombardieren die USA Nordkorea, 1953 stürzen die USA im Iran die Regierung, 1954 stürzen sie die Regierung in Guatemala, 1961 Versuch die Regierung in Kuba zu stürzen „Schweinebuchtinvasion“ es funktioniert jedoch nicht, 1964 beginnen die USA Vietnam zu bombardieren, die USA behaupten die Vietnamesen hätten angefangen (Tonkin-Zwischenfall eine bewiesene Kriegslüge) 11 Jahre Krieg und 3 Millionen Toten, 1973 Sturz der Regierung Salvador Allende in Chile und installieren Augusto Pinochet Militärjunta (Es hat eine Art Verschiebebahnhof des Todes nahe Caldera gegeben haben. Über die Schienen wurden die Leichen der Opfer, falls diese nicht sogar noch lebendig waren, an die Küste transportiert und ins Meer geworfen. So verschwanden politische Gefangene und Gegner von Pinochet spurlos. Keine Leichen, keine Spuren. Zurück blieben verzweifelte Angehörige, die bis heute auf die Aufklärung des Schicksals ihrer Verwandten hoffen.) 1979 Unterstützung der Mudschahidin in Afghanistan über die gesamten ’80iger Jahre werden die Afghanen mit Waffen versorgt. 1979 verhilft man Saddam Hussein an die Macht dann unterstützt man Hussein als er den Iran angreift (1980 bis 1988) gleichzeitig beliefert man beide Seiten mit Waffen. 1983 US-Invasion in Grenada. 1986 bombardiert man Libyen. 1989 US-Invasion in Panama, Unterstützung der Contras in Nicaragua. 1990 marschiert Saddam Hussein in Kuwait ein, die USA bombardieren den Irak. 1996 sagt die US-Außenministerin Madeleine Albright das es der Preis Wert gewesen wäre das durch das Embargo mehr als 500.000 (Fünfhunderttausend) Kinder gestorben sind. 1999 Die Grünen und Schröder (SPD) machen mit und bombardieren Serbien ohne UNO Mandat. Seit September 2001 ist der neue Status der Krieg gegen den Terror. Nicht einen Monat später Einmarsch in Afghanistan. 2003 Irakkrieg mit mehr als 1 Million Toten, Giftgaslüge. 2011 Bombardierung von Libyen durch Sarkozy, Obama, Cameron greifen Libyen an. 2011 Syrien die CIA hat eine MIlliarde Dollar investiert um alle Gegner Assads zu bewaffnen um ihn zu stürzen, der Regimewechsel hat nicht funktioniert. 2014 Ukrainekrieg, 5 Milliarden Dollar haben die USA in den Regimewechsel investiert (Victoria Jane Nuland US-amerikanische Diplomatin) und die Russen haben darauf reagiert. Obama der Friedensnobelpreisträger hat in 2016 insgesamt 7 Länder bombardieren lassen und zwar Afghanistan, Pakistan, Jemen, Irak, Somalia, Syrien und Libyen. Agent Orange (Es stört hormonelle Signalwege und führt zu schweren Fehlbildungen bei Kindern. Mehr als drei Millionen Opfer von Agent Orange leiden laut der Vietnamese Association of Victims of Agent Orange an Spätfolgen von Agent Orange, vor allem an Fehlbildungen wie Lippen-Kiefer-Gaumenspalten und Immunschwächen.), sowie die Atombombenabwürfe auf Nakasaki und Hiroshima seinen ebenfalls noch erwähnt.

  31. Wie sagte dieser Tage jemand so trefflich im TV? „Russland ist dank Putin mittlerweile nicht mehr als eine gut bewachte Tankstelle“.

  32. Jeanette@
    Ganz versteckt und unauffindbar:
    „Bidens Demokraten verlieren die Mehrheit.“

    https://www.bild.de/politik/2022/politik/us-repraesentantenhaus-bidens-demokraten-verlieren-mehrheit-81969370.bild.html
    ————
    Am Dienstag hat Donald Trump erklärt, er werde 2024 zum Amt des Präsidenten kandidieren. Schon jetzt schreiben sich europäische Medien, FR, NZZ, den haushoch im Gouverneursamt von Florida bestätigten Ron DeSantis schön, weil sie vor Angst vor dem „Revolutionär“ Donald Trump nicht mehr ruhig schlafen können.

    Sollte Ron DeSantis die Vorwahlen gewinnen, werden unsere armen welken Blätter den gleichen Kampf, einschließlich Mordgelüste gegen ihn führen wie gegen Donald Trump.

  33. jeanette 17. November 2022 at 11:56

    klimbt 17. November 2022 at 10:57

    Ohne den russischen Überfall auf die Ukreaine hätte es auch diesen Irrläufer nicht gegeben.
    —————————
    Ohne den US gesteuerten Putsch 2014 auf dem Maidan hätte es auch den Angriffkrieg gar nicht gegeben.

    *********
    JA, das kann gar nicht deutlich genug gesagt werden.

    Ist Herrn klimbt offenbar die Orientierung an der Realität ein wenig verloren gegangen?

  34. lorbas 17. November 2022 at 12:22

    Der Taubenvogel steht (fliegt) meines Wissens ikonographisch für den Heiligen Geist. Das gibt durchaus sinnigen Interpretationen Spielraum.

  35. @lorbas 17. November 2022 at 12:22

    „Kam auch schon etwas über die Taube ?“

    Vernommen habe ich im Qualitätsfunk dazu bislang nichts.
    Vermutlich ist man sich in der Redaktion noch unschlüssig, inwieweit man darüber politisch-sensibel berichten kann. Sollte das eine Wildtaube, im Bevölkerungsmund „Luftratte“ genannt gewesen sein, könnte das Anhängerschaft der „Grünen“ verärgern, „Türkentaube“ ginge aus naheliegendem Grund gar nicht und über Rassetaube wage ich von wegen ebenso gar nicht erst zu sprechen.

    Wahrscheinlich war das eine kapitale Friedenstaube von halbem Zentner Lebendgewicht, welche den Damen Annalena B. und Ricarda L. aus dem gemeinsam betreutem Vogelbauer entkommen war.

  36. RHEINMETALL AGNES

    Marie-Agnes Strack-Zimmermann hat retweetet
    phoenix @phoenix_de 1 Std.
    Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses @mastrackzi
    @fdpbt
    betont: Putin ist martialisch und ein Mörder, mit dem man nicht verhandeln kann. Das zeige der massive Raketen-Beschuss, als Antwort auf die russische Isolierung beim #G20-Gipfel. Sie fordert den Rückzug Russlands
    MIT VIDEO-CLIP: rd. 1 Min.
    Rheinmetall-Marie-Agnes-Str-Z:
    Putin ist ein Mörder, sogar von China
    in Bali verurteilt, die freie westl. Welt
    u. auch Autokraten zeigten ihm die
    Rote Karte, er versteht nur die
    militärische Sprache, man kann nicht
    mit ihm verhandeln…“
    https://twitter.com/MAStrackZi?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  37. jeanette 17. November 2022 at 11:56

    klimbt 17. November 2022 at 10:57

    Ohne den russischen Überfall auf die Ukreaine hätte es auch diesen Irrläufer nicht gegeben.
    —————————

    Ohne den US gesteuerten Putsch 2014 auf dem Maidan hätte es auch den Angriffkrieg gar nicht gegeben.
    —————————-
    So ist es. Und mehr gibt’s zu diesem verklimbten Beitrag nicht zu sagen.

  38. OT
    da passt doch zu zum Heiligen Kriegssuperstar Selinskij die Info wie die Faus aufs Auge-
    BILDon (und im Liveticker der FS Medien —>
    >>>> UNTERKUNFT FÜR UKRAINE-FLÜCHTLINGE ABGEBRANNT
    Feuerwehrmann (32) soll Asylheim angezündet haben
    Er half noch beim Löschen<<<<
    (*****Nationalität????)
    Kopie/Zitat BILDon
    Wismar (Mecklenburg-Vorpommern) – Nach der Brandstiftung an einer von Ukrainern bewohnten Flüchtlingsunterkunft in Groß Strömkendorf bei Wismar vor vier Wochen ist nach BILD-Informationen ein Tatverdächtiger gefasst worden.

    Es soll sich bei dem Zündler um einen freiwilligen Feuerwehrmann (32) aus der Gemeinde Blowatz handeln. Der Mann war bislang nicht politisch in Erscheinung getreten. Laut Ermittler soll der 32-Jährige noch für eine Serie von vorangegangenen Brandstiftungen in der Gegend verantwortlich sein. Er bestreitet alles, sitzt in Untersuchungshaft.

    Besonders bizarr: Laut Staatsanwaltschaft soll der Feuerleger noch bei dem Löscheinsatz an der Asylunterkunft geholfen haben!
    Meck-Pomms Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (48, SPD) twitterte, bevor sie selbst in den kleinen Ort eilte: „Eins muss für alle klar sein: Menschen, die vor Krieg flüchten, brauchen unseren Schutz und unsere Unterstützung. Hetze und Gewalt dulden wir nicht!“

    Auch Bundesinnenministerin Nancy Faeser (52, SPD) sagte entsetzt: „Menschen, die vor Putins Krieg bei uns in Deutschland Schutz gefunden haben, mussten aus den Flammen gerettet werden.“

    In der Region hatte es in den Wochen zuvor aber auch eine nicht aufgeklärte Brandserie gegeben, der Strohmieten, Waldflächen und am 10. Oktober ein leerstehendes, reetgedecktes Haus in Blowatz zum Opfer gefallen waren. Groß Strömkendorf gehört zur Gemeinde Blowatz.
    (…)
    https://www.bild.de/regional/mecklenburg-vorpommern/news/unterkunft-fuer-ukraine-fluechtlinge-abgebrannt-feuerwehrmann-zuendete-asylheim-81961150.bild.html

    Ps. so schlimm solche Brandstiftungen auch sind – die meisten dieser Art haben besonders in letzter Zeit verdächtigerweise immer ein "komisches Gschmäckle " sowohl wenn plötzlich die Urheber nicht genannt genannt werden, als auch wenn angeblich nun auch noch Hakenkreuze beim Geschehen auftauchen.!?
    Hat Näääääncy hat den Fall tatsächlich schon gelöst?
    "Nachtigall ich hör Dir trappsen? "
    Ich frag ja nur!

  39. Der Berufskomiker ist nicht nur ein Volksunterhalter er kann die ganze Welt in Angst und Schrecken versetzen!

  40. @ Goldfischteich 17. November 2022 at 12:18

    Wenn seine Eltern nicht geschnackselt
    hätten, wäre Jens Stoltenberg nie geboren.

    Wenn Hühner keine Eier legten, dann könnte
    keiner Eier auf Politiker werfen.

    Wenn es keine Saurier gegeben hätte,
    dann wären sie auch nicht ausgestorben.

    😉 😀 😛

  41. Offensichtlich werden wir von faschisstoiden Idioten regiert
    und auch die Nato davon geführt.

    Da die U. in der Mehrzahl mit russischen Waffen kämpft,
    müssen wir damit rechnen, daß, bewußt oder unbewußt,
    immer wieder Waffenteile russischen Ursprungs auf Nato-
    Anrainergebiet landen werden.

    Und unsere zahlreichen Irren im Lande werden dann den Russen
    Angriffsabsichten unterstellen, wetten?

  42. Ein Zusatz:

    Wenn die im Netz kursierenden Meldungen über ukrainische
    standrechtliche Erschießungen von angeblichen Kollaborateuren
    mit Rußland im Raum Charkow nur ansatzweise stimmen, dann
    muß ich unserer Regierung unterstellen, daß sie ein Mördersystem
    unterstützt !!!

  43. @ 18_1968 17. November 2022 at 12:42
    ———————————
    Ich glaube nicht, das bei dem Michwlin-Männchen ein so fetter Vogel lange leben würde.

  44. Korrektur
    wildcard 17. November 2022 at 13:31
    @ 18_1968 17. November 2022 at 12:42
    ———————————
    Ich glaube nicht das bei dem Michelin-Männchen ein so fetter Vogel lange leben würde.

  45. @klimbt 17. November 2022 at 10:57
    „Ohne den russischen Überfall auf die Ukreaine hätte es auch diesen Irrläufer nicht gegeben.“
    —-
    Ohne die Erfindung des Autos würde es auch weniger Verkehrstote geben. Postkutschen und Eselskarren sind nämlich nicht so schnell. Soll ich lachen oder heulen? Mann, Mann, was Sie so von sich geben. Sind Sie der Ehemann von Ober-Kriegstreiberin Zack-Zack Zimmermann?

    Sleepy Joe muß jetzt erst einmal seine Regierung verteidigen. Bei den Reps sind viele neue Leute dabei, nicht unbedingt Trump-Fans (Trump war gestern) aber durchaus konservativ. Da hat er genug zu tun im eigenen Land. Die Mehrheit der Republikaner im Repräsentantenhaus kann z.B. Haushaltsmittel für die Fortsetzung des Ukraine – Krieg sperren oder zumindest blockieren. Das haben die schon mal gemacht wenngleich aus einem anderen Grund.
    Die Amerikaner wollten nur ein wenig Russland testen, das haben sie gemacht. Festgestellt daß deren Armee veraltet ist, die Soldaten demoralisiert (anders als im WKII, wo es um deren Heimat und Familie ging) und große Logistiker waren die Russen noch nie. In der Ukraine ist nichts zu holen. Also wenden die Amerikaner sich z.B. dem Pazific zu wo sie mit China und Japan direkt konkurrieren müssen und wo noch „die Märkte“ sind. EUR ist ein Auslaufmodell.
    Die Stimmung wird umschlagen. Es wird kalt um Selenskj. Damit meine ich nicht den Winter. Leider kommen dann noch mehr von denen hierher um abzukassieren.

  46. @ lorbas 17. November 2022 at 12:22
    @ 18_1968 17. November 2022 at 10:43
    „Kam auch schon etwas über die Taube ? “

    Ja, festgestellt anhand Blut-DNA und abgeplatztem Schnabelkalk vom Kopp,
    Fragmenten des Alu-Ringes „Eigentum der Stadt Hannover“ am Bein „.
    Deshalb wird weiterhin ermittelt in Richtung „Israelfeindlicher Antisemitismus“,
    denn Hangover und Braunschweig sind Hochburgen der Radikal-Bückbeter,
    mit Nähe zu Katar, also > abgerichtete arabische Selbstmord-Falken.

    Ausserdem hat sich das grün besetzte Umweltvertraeglichkeitamt gemeldet.
    Es moniert die Lichtverschmutzung durch die Glasfenster der Synagoge,
    die Vögeln eine hindernisfreie Parklandschaft mit fütternden Rentnern simuliert.

    So angelockt, stürzen sich besonders nachts Raubvögel in die Anflugphase, die dann –
    oft mit angelegten Flügel bei 200 Klamotten – im hebräischen Bleiglas endet.

  47. Maria-Bernhardine 17. November 2022 at 12:55

    @ Goldfischteich 17. November 2022 at 12:18

    Wenn seine Eltern nicht geschnackselt
    hätten, wäre Jens Stoltenberg nie geboren.

    Wenn Hühner keine Eier legten, dann könnte
    keiner Eier auf Politiker werfen.

    Wenn es keine Saurier gegeben hätte,
    dann wären sie auch nicht ausgestorben.
    ? ? ?
    ———————————–

    Und wenn es keine Kommunisten – MerKILL gegeben hätte, hätten wir womöglich jetzt nicht die Grün(rote) PEST am Hals.
    Wer weiß?

  48. BinTolerant 17. November 2022 at 12:50

    Hat Näääääncy hat den Fall tatsächlich schon gelöst?
    „Nachtigall ich hör Dir trappsen? “
    Ich frag ja nur!
    ———-
    Nancy war ja unmittelbar vor Ort und weiß endlich wo Groß Strömkendorf liegt.
    Aber die Lokalpresse (Ostseezeitung *) hat schon rechtzeitig darauf hingewiesen daß seit Wochen ein typischer Feuerteufel in der Gegend sein Unwesen treibt, der Strohballen, „Mieten“ und Scheunen angezündet hat aber wenn man vor lauter „Gegen-Räächtz“-Besessenheit den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht ist man für Tatsachen nicht zugänglich. Sogar das Nordmagazim auf NDDR3 hatte darauf hingewiesen.

    Ein „kleiner“ Lokalpolitiker, der es möglicherweise besser weiß oder der Wehrführer des Ortes werden besser die Klappe halten damit nicht sein kann was nicht sein darf und er beim nächsten Mal wieder aufgestellt wird bzw. seinen Job behalten darf. Dumm gelaufen, das Ganze.

    *) eine Bekannte aus dem benachbarten Wismar hat mir die Artikel auszugsweise gemailt wegen Bezahlschranke.

  49. Haremhab 17. November 2022 at 13:19
    Ein Witz, denn es sind Terroristen. Verfassungsschutz sieht bei „Letzte Generation“ aktuell keine extremistischen Tendenzen.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article242179549/Verfassungsschutz-Verfassungsschutz-sieht-bei-Letzte-Generation-aktuell-keine-extremistischen-Tendenzen.html
    ———–
    Eine Behörde, die im Auftrag der Regierung arbeitet und die AfD beobachtet, kann nicht gleichzeitig die Last Generation zum Verfassungsfall erklären, selbst wenn die Mitarbeiter der Behörde genau wissen wer sie warum und seit wann finanziert, um unsere Gesellschaft zu zerstören, um die deutsche Konkurrenz auszuschalten. Das ist in nicht-demokratischen Staaten so.

    https://www.usdebtclock.org/ Da kommen demnächst noch 100 Milliarden Dollar Anti-Inflations-Geschenke des Joe Biden für die amerikanische Industrie hinzu, um uns in der EU restlos kaputt zu machen.

    Aber die deutsche Regierung, ihre Wirtschaftsverbände und ihre Industriellen haben anscheinend nichts dagegen, sonst würden sie Schluß machen mit dem Krieg gegen Rußland. Was die USA in dem Fall machen würden? Vielleicht ihre Atomwaffen auf deutschem Boden zünden?

  50. Maria-Bernhardine 17. November 2022 at 04:11
    @ALL

    Im Strang
    COMPACT. Der Tag: Wollte Polen einen Weltkrieg provozieren?
    habe ich einen Kommentar für dich hinterlassen.
    Fast zum Schluß.

  51. Soso…

    Angeblich vergass die Ukraine, die Selbstzerstörung der Rakete zu aktivieren. Na sowas.

    Ich heiße übrigens Hase und bin der Kaiser von China

  52. Es ist köstlich, mit welchem Eifer versucht wird, das versehentliche Abschießen einer Flugabwehrrakete der Ukraine zu entschuldigen.

    Ich habe in Videos das Schadensbild am Boden gesehen und das ist alles andere als eine Flugabwehrrakete. Aber es muss alles unternommen werden, um Herrn Selinskyi von der Verantwortung freizusprechen.

    Ein kriminelles und ein korruptes Großmaul, aber für die westliche Presse der wieder auferstandene Jesus Christus…

  53. @ BinTolerant 17. November 2022 at 12:50
    „…einen freiwilligen Feuerwehrmann (32) …nicht politisch in Erscheinung getreten“

    Für die arrogant-selbstgefaellige, linksgrün urbandekadente SPD-DDVG-Agentur-Journaille
    ist allein die Mitgliedschaft in der FFW aufm Dorf ein rotes Tuch und Rääächts suspekt.

    „Schwesig…Menschen, die vor Krieg flüchten, brauchen unseren Schutz …“
    Was ist, wenn Tiere aus der Ukra Ihne abgegeben werden oder in den Westen machen ?
    Würde Schwesig mit deutschem Steuergeld auch hier Tierschutz-Gesetze umsetzen ?

    Grund: Ich schaue ja gerne die russische Frontberichterstattung (zb t.me/vorposte),
    sehe russ. Soldaten bei der Arbeit, und beim Füttern/Pflegen der vielen herrenlosen
    Haustiere, die hungrig/verwahrlost/verstört von Lärm/Gestank umherirren.
    Hunde, Katzen, auch Rinder und Huehner, einfach alles was Menschen lieb ist.

    Nicht überall: Die woke Westukraine schlabbert ihren Latte im sonnigen Strassencaffee.
    Aber wo Soldaten arbeiten, ist kein Platz für Tiere. Kein Platz heisst flüchten.
    Mir geht das nahe, weil Tiere dem Menschen vertrauen und ihn brauchen.

    Was also tut die tierschutz-beseelte Ampel für die Kreatur in ihrer Kampzone ?

  54. ghazawat 17. November 2022 at 14:03
    Soso…

    Angeblich vergass die Ukraine, die Selbstzerstörung der Rakete zu aktivieren. Na sowas.

    Ich heiße übrigens Hase und bin der Kaiser von China

    ghazawat 17. November 2022 at 14:08
    Es ist köstlich, mit welchem Eifer versucht wird, das versehentliche Abschießen einer Flugabwehrrakete der Ukraine zu entschuldigen.

    Ich habe in Videos das Schadensbild am Boden gesehen und das ist alles andere als eine Flugabwehrrakete. Aber es muss alles unternommen werden, um Herrn Selinskyi von der Verantwortung freizusprechen.

    Ein kriminelles und ein korruptes Großmaul, aber für die westliche Presse der wieder auferstandene Jesus Christus…

    Ich halte diese (inzwischen offizielle) Erklärung noch nicht einmal für unwahrscheinlich, da ich vermute (es ist eine Hypothese von mir) dass die ukrainische Armee unqualifiziertem Personal lediglich eine kurze Einweisung gab, was bei solchen komplexen Waffensystemen fatale Folgen nach sie ziehen kann wie man sieht.

  55. Unfassbar,wie verkommen,die Bevölkerung der“Werteoriientierte“Westen abzieht…
    Wann lehnt sich die 7,5 Milliardenbbevölkerung gegen den „Gerchtwesten“ auf?

  56. Ist denn niemand da, der den dusseligen Schwätzer Selinsky mal ordentlich eins auf die häßliche Brotschere haut?

  57. @ ghazawat 17. November 2022 at 14:03
    Soso…

    Angeblich vergass die Ukraine, die Selbstzerstörung der Rakete zu aktivieren. Na sowas.

    Ich heiße übrigens Hase und bin der Kaiser von China
    ————————-
    Über die S300 habe Ich keine technischen Daten gefunden und sie deshalb mit ähnlichen Modell verglichen. Bei der größe schätze Ich auf einen Splittergefechtskopf mit 80 – 100 kg Sprengstoff. Boden/Luft- Raketen haben relativ kleine Ladungen, weil sie auf Splitterwirkung setzen. Die Sprengkraft dürfte etwas über der einer 15,5 cm Granate liegen. Die Entschärfung erfolgt Automatisch.

  58. @ ghazawat 17. November 2022 at 14:08
    “ Flugabwehrrakete der Ukraine …Videos das Schadensbild am Boden gesehen…“

    Der Ivan hat aus erster Hand berichtet, und ich im Compact fred darauf hingewiesen

    “ LEUKOZYT 17. November 2022 at 03:11
    Zum Tagesanbruch die Lage im Osten aus nuechterner Sicht der RF:“

  59. Was soll es bringen,einen neenn Hitler herranuziehen?
    Natürlich ist er schwerkriminll.
    Ist ein mehrere hundert millionen schweres Arschloch.
    Aber im momentandeutschland interressiert das niemand mehr….

  60. @ wildcard 17. November 2022 at 14:20
    @ ghazawat 17. November 2022 at 14:03
    „Über die S300 habe Ich keine technischen Daten gefunden “

    Es gibt mehrere Version der S300
    Die S300 kriegen ihr Ziel von Optik/Radar genannt, und verfolgen es mit suchkopf.
    https://en.wikipedia.org/wiki/S-300_missile_system#Missiles

    Wenn das weg ist oder sie mit flares verwirrt hat, zerstören sie sich (meist) selbst.
    Nicht dass sie weiter ins Warschauer Sejm oder ins Kloster der Hlg Madonna fliegen.

  61. Das_Sanfte_Lamm 17. November 2022 at 14:14

    (…)
    Ich halte diese (inzwischen offizielle) Erklärung noch nicht einmal für unwahrscheinlich, da ich vermute (es ist eine Hypothese von mir) dass die ukrainische Armee unqualifiziertem Personal lediglich eine kurze Einweisung gab, was bei solchen komplexen Waffensystemen fatale Folgen nach sie ziehen kann wie man sieht.

    *****
    Gut möglich. Vielleicht auch unter Einwirkung von reichlich Alkohol, da kommt viel in Frage
    Aber warum wurde die Rakete so weit im Westen der Ukraine abgefeuert.
    Die S-300 soll eine max Reichweite von 200 km haben, welche russische Rakete sollte da abgewehrt werden. Selbst wenn die Russen von Belarus aus ballern würden, paßt das irgendwie nicht.
    Aber wie gesagt, ich gurgel mich da durch, habe keine Ahnung von der Materie, stolpere nur immer über den Standort, von dem das ukrainische Dingen theoretisch abgefeuert wurde.
    ???

  62. Es dauerte keine 2 Tage,da war klar,daß es nicht Russland war
    die diese Rakete abfeuerten.
    Wie steht es mit Nordstream 1, wer war das?
    Keine Meldung,keine Aufklärung,wahrscheinlich
    nur wieder Vertuschung !

  63. @ LEUKOZYT 17. November 2022 at 14:27
    ————————-
    Den Bolschewikiartikel habe Ich auch gefunden. Es geht Mir um die größe der Wirkladung. Die ist bei der ESSM z.B. 60 kg. Die S300 ist größer, aber dürfte kaum über 100 kg Sprengstoff haben. Die Verwüstungen deuten auf etwas viel größeres hin.

  64. Visiting 17. November 2022 at 14:32

    Gut möglich. Vielleicht auch unter Einwirkung von reichlich Alkohol, da kommt viel in Frage
    Aber warum wurde die Rakete so weit im Westen der Ukraine abgefeuert.
    Die S-300 soll eine max Reichweite von 200 km haben, welche russische Rakete sollte da abgewehrt werden. Selbst wenn die Russen von Belarus aus ballern würden, paßt das irgendwie nicht.
    Aber wie gesagt, ich gurgel mich da durch, habe keine Ahnung von der Materie, stolpere nur immer über den Standort, von dem das ukrainische Dingen theoretisch abgefeuert wurde.

    Ich denke, die Sache wurde selbst der NATO und den Falken in Washington zu heiß als dass man das dem Russen hätte unterjubeln können.
    Entschlüsselt man die offiziellen Meldungen im transatlantischen Medienfilz, wie diese , liefen die Telefone heiß und man nahm sofort Polen an die kurze Leine, da Polen als der neue Darling Washingtons momentan Großmachtsträume offensichtlich und unverblümt wahr werden lassen will – freilich bezahlt von Deutschland.

  65. Visiting 17. November 2022 at 14:32

    Gut möglich. Vielleicht auch unter Einwirkung von reichlich Alkohol, da kommt viel in Frage
    Aber warum wurde die Rakete so weit im Westen der Ukraine abgefeuert.
    Die S-300 soll eine max Reichweite von 200 km haben, welche russische Rakete sollte da abgewehrt werden. Selbst wenn die Russen von Belarus aus ballern würden, paßt das irgendwie nicht.
    Aber wie gesagt, ich gurgel mich da durch, habe keine Ahnung von der Materie, stolpere nur immer über den Standort, von dem das ukrainische Dingen theoretisch abgefeuert wurde.

    P.S.
    Normalerweise würde ein solcher Vorfall sofort den „Bündnisfall“ nach sich ziehen – interessant und vielsagend ist übrigens, wie Polen sofort anfing, diesen zu fordern und aus dem NATO Hauptquartier Brüssel und aus Washington hingegen kamen Beschwichtigungen und ausnahmsweise keine dreisten Lügen,

  66. gonger 17. November 2022 at 13:39

    @klimbt 17. November 2022 at 10:57
    Zitat: „Ohne den russischen Überfall auf die Ukreaine hätte es auch diesen Irrläufer nicht gegeben.“
    Ohne die Erfindung des Autos würde es auch weniger Verkehrstote geben. (:::)

    Bemerkung: ..Die Gravitation, auch Massenanziehung oder Gravitationskraft, ist eine der vier Grundkräfte der Physik. Wenns diese nicht gäbe, würde unser Mond schon längst im Nirwana des Universum verschwinden !
    Und die Erde dreht sich mit uns Menschen ca. 1610 Kmh um sich selbst, ohne dass wir es überhaupt merken ! Dies bleibt auch Selinkskij und Co.die sonst mit ihrer Hypermoral fast schon wie Jesus über Wasser gehen können, nicht erspart.!
    https://www.focus.de/panorama/videos/zehn-jahre-training-chinesischer-shaolin-moench-kann-ueber-wasser-laufen_id_4426155.html

  67. @ LEUKOZYT 17. November 2022 at 14:27
    ———————————-
    Das Ding ist doch größer, als Ich dachte. Aus dsem Flugprofil geht hervor, das die Rak dem Ziel entgegenfliegen muß und davor Explodiert. Wenn die S300 in Polen runter kommt, muß das Ziel also in Nord/Süd-Richtung geflogen sein.
    https://dewiki.de/Lexikon/S-300P

  68. Es sei doch einmal zur Besinnung des Geistes mit der unterstellten NATO-Logik gefragt, warum die glorreiche russische Armee (es fällt mir schwer diese so zu nennen) ihre Spezialoperation bis an die NATO-Grenzen in Form wilder Bombardements heranführt. Liegt es daran, dass sie selbst an der Front nur wenig vorankommt bzw. waidwund geschossen worden ist oder ist es ihr schlicht egal was diese Kriegsmaßnahme auslösen kann? Ich kann dieses ständige Zurechtbiegen und diese Rechthaberei und diesen Hohn angesichts eines Krieges mit Zehntausenden von Toten nicht mehr ertragen. Es ekelt mich an.

    Wie wäre es, wenn die kriegsgeile NATO einfach einmal, mit Genehmigung der Ukraine natürlich, Cruisse Missiles Richtung unbewohntem Gebiet der ukrainischen Ostgrenze in Massen abschiesst. Nur so zum Spaß und zur Übung natürlich. Die russische Führung besteht ja aus Experten für Militärübungen und verfügt über einen guten Humor. Sie wird sicherlich auf ihrem Gebiet mit ihrer Luftabwehr stillhalten und abwarten, wo die Lenkwaffen tatsächlich einschlagen. Sollte sie natürlich ihre Luftabwehr bemühen, hat sie einen unverzeihlichen Fehler begangen. Entspricht das in etwa der Logik dieses Artikels?

    Es dürfte keine Überraschung sein, dass ich von Wolfgang Hübner sehr enttäuscht bin. Ich habe seine Beiträge in der Zeit vor dem russischen Krieg gegen die Ukraine sehr gern gelesen und auch oft Übereinstimmung mit seiner Meinung gehabt.

  69. @ Goldfischteich 17. November 2022 at 14:30
    „Russlands UN-Botschafter: Kiew wollte…Krieg zwischen Russland und NATO auslösen“

    Radio Kiev-Washington, Aussenstelle Hamburg, bereitet den Steuermichel vor,
    dass die „russischen Raketen auf NATO Polen“ ™ erneut beweisen … na, was wohl ?

    „wie wichtig eine gemeinsame Raketenabwehr entlang der NATO Ostgrenze ist !!“

    Und auch, dass es sogar in der NATO bereits Hersteller erfolgreicher Systeme gibt,

    die aus dem Reich des pösen anfliegende Raketen – gemeint ist natuerlich der Iran –
    mit Anti-Raketen-Raketen und Anti-Raketen-Raketen-Radar und alln wat door tohöört –

    also Systeme, die man … KAUFEN KANN !!! Ist das nicht toll ?
    Wer hätte das gedacht, dass Korruptimir Schlawinskys tapfer fremdfinanzierte Luftabwehr
    durch schlichtes „vergessen“ der Selbstzerstörung bei nur zwei getöteten Bauernopfern
    auch aktiv dem rüstungsindustriellen Komplex des Wertewestens helfen kann.

    „Seht her, auch ihr braucht Raketen – viiiele !“

  70. Das_Sanfte_Lamm 17. November 2022 at 15:08

    Yep!
    Polen hatte umgehend verbal geschossen, ruderte dann aber brav zurück.
    Biden verkündete ziemlich flott, die Rakete wäre nicht von den Russen bzw von Russland aus abgeschossen worden, also deeskalierend. Und für sonstige Verhältnisse wurde auch schnell kommuniziert, dass dieses Irrläufer Dingens auf ukrainischen Mist gewachsen ist.
    Alles möglich, aber wie gesagt, irgendetwas „stört“ mich in dieser Causa, diesem Ablauf, auch der Standort von dem die Ukrainer abgefeuert haben müssen, wenn es sich denn tatsächlich um diese S-300 handelt

  71. Und?
    Sind da nicht Menschen gestorben?

    Ich dachte 2 Polen wären Opfer der Rakete geworden bei der die Ukrainer „vergessen“ haben die Selbstzerstörung einzuschalten! Aber Halt, waren ja Kollateralschäden!

    Genau wie die Toten der Willkommenskultur, oder die Zerstörung durch die Sanktionen. Solange die Feindlage politisch korrekt ist sind Opfer eingepreist, die Systemmedien stehen stramm Gewehr bei Fuß.

    Genau deshalb bin ich politisch inkorrekt. Danke PI, schön das es Euch gibt.

    semper PI!
    Peter Blum

  72. Nachdem ich von dem Rakenteneinsclag in Polen gehört hatte, war mein allererter Gedanke: Der Sender Gleiwitz läßt grüßen.
    Der zweite war: Tonking;
    der dritte: die angeblichen Massemordwaffen des Saddam Hussein im Irak.

  73. Da fragen sich doch einige Leute, warum ausgerechnet die Amis ganz schnell berichteten, dass die Rakete auf polnisches Gebiet, von der Kokaine abgefeuert wurde und nicht dem Putin unterjubelten. Ich denke mal, der Krieg in der Kokaine führt der US-Hegemon als Stellvertreterkrieg. Da kann sich die Kokaine militärisch und Europa wirtschaftlich verheizen lassen, aber über einen NATO-Bündnisfall selbst hineingezogen zu werden, so blöd ist der Deep-State auch nicht.

  74. Wobei: eine Rakete ist kein Geschoss – ein Solches bewegt sich im Gegensatz zur Rakete nur aufgrund schon zuvor erbrachten Energieeinsatzes -beispielhalber durch die Explosion einer Treibladung- steuerungslos auf einer ballistischen Bahn. Die Rakete hingegen -Sie dürften es schon ahnen- ist ein Flugkörper mit Rückstossantrieb;-) …
    Jedenfalls hat der Vorfall gezeigt, wie leicht es -zumindest theoretisch- eigentlich für beide Seiten wäre, mit einer Operation unter falscher Flagge die Welt zu täuschen … Mitglieder eines Spezialkommandos könnten über Drittstaaten einreisen, Offiziere, die sich darauf verstehen, wie für den Krieg vollkommen unbrauchbare Dorftrottel auszusehen, sich bei der nächsten Offensive des Gegners sozusagen überrollen lassen … Spezialisten, die in der Lage wären, einen zerlegten, in Einzelteilen eingeschmuggelten Lenkflugkörper wieder zusammenzusetzen, um diesen dann entweder auf das eigene Land -oder auf das Land eines gegnerischen Bündnispartners- abzufeuern … würden beispielhalber ein russisches Kommando irgendwo aus ukrainischen Wäldern heraus eine Rakete auf die Bundesrepublik abfeuern … ich denke nicht, dass die deutsche Regierung dann noch die Ukraine unterstützen könnte – selbst die NATO-Mitgliedschaft von Buntland stünde dann wohl mehr als nur zur Debatte … umgekehrt könnte wohl auch ein ukrainisches Team aus russischen, schier unendlich scheinenden Wäldern dem Gegner mit einer solchen False-Flag-Aktion kaum abschätzbaren Schaden zufügen … und ich befürchte, da kommt noch was.

  75. Rucki 17. November 2022 at 15:29
    Da fragen sich doch einige Leute, warum ausgerechnet die Amis ganz schnell berichteten, dass die Rakete auf polnisches Gebiet, von der Kokaine abgefeuert wurde und nicht dem Putin unterjubelten. Ich denke mal, der Krieg in der Kokaine führt der US-Hegemon als Stellvertreterkrieg. Da kann sich die Kokaine militärisch und Europa wirtschaftlich verheizen lassen, aber über einen NATO-Bündnisfall selbst hineingezogen zu werden, so blöd ist der Deep-State auch nicht.

    So ein Stellvertreterkrieg ist eine wahre Goldgrube;
    man liefert Waffen an den nützlichen Idioten und lässt sich diese von seinem Vasallen in Berlin fürstlich bezahlen.
    Dazu weitet man über diesen Zermürbungskrieg seine politische Hegemonie immer weiter aus – ist doch alles praktisch.

  76. LEUKOZYT 17. November 2022 at 11:58

    @ Anita Steiner 17. November 2022 at 11:45
    „Mitleid habe ich allerdings mit einigen Südtirolern die in Berlin Arbeiten und Leben…Könntest Du von den „einigen“ Schluchten-Italienern im so verhassten Berlin
    5x Stück nennen, die dir persönlich bekannt sind ? Ich bezweifel das nämlichst das
    —-
    Du kannst das Stänkern nicht abstellen,allein von meinen Dorf weiß ich zwei, ein DR Robert Kamelger Abteilungschefarzt im größten Krankenhaus in Berlin, und Erwin Hofer Fernmeldetechniker und Informatiker, auch in Berlin, Firma fällt mir aus den Stegreif nicht ein.
    Gut daß Heute Politiker von der CDU-FDP-AFD Berlin anders sehen, wie Sie. Neben Paris -London die grösste islamisierte Shithol Hauptstadt in Europa, sind ja nicht mal fähig demokratische Wahlen durchzuführen, aber hauptsächlich mit den Finger auf Andere zeigen, eine Mentalität, die man sich in den letzten Hundert Jahren nicht abgewöhnt hat, das Oberlerische Größenwahngetue

  77. @Anita Steiner 17. November 2022 at 15:59

    (@Leuko)
    Du kannst das Stänkern nicht abstellen,…
    ****
    Werte Frau Steiner, stänkern ist doch Ihr Fachgebiet, warum so bescheiden?
    Aktion (Anita) und Reaktion (Leuko), schon mal was davon gehört?

    Und das einige Kommentatoren Ihre Aussagen und Behauptungen inzwischen anzweifeln, evt mal nachhaken und/oder mit Ironie darauf reagieren, wundert ganz und gar nicht.

  78. @ Better than me 17. November 2022 at 15:30
    „….Geschoss – …bewegt sich…nur aufgrund schon zuvor erbrachten
    Energieeinsatzes…steuerungslos auf einer ballistischen Bahn.“

    Liebe Ari: Fluchen Sie auch, wenn der Wind sich dreht, oder die Feuchte nicht stimmt ?
    Schluss mit der ewigen Ballistik-Einstellerei: Ungelenkt muss heute nicht mehr sein,
    denn jetzt gibt es vom Mun-Hersteller Ihres Vertrauens …

    HAhttps://soldat-und-technik.de/2022/08/bewaffnung/32586/praezisionsgelenkte-vulcano-artilleriemunition/
    „70 km Reichweite: Ukraine wird präzisionsgelenkte VULCANO-Artilleriemunition erhalten“

    Buchen Sie jetzt einen Vorführtermin auf unserem Versuchsacker Ukraine !

  79. @ Anita Steiner 17. November 2022 at 15:59
    „LEUKOZYT 17. November 2022 at 11:58…. Du kannst das Stänkern nicht abstellen,…“

    Wenn du immer kultur-folkloristische Steilvorlagen lieferst ohne Hinweis „Satire“ –
    zb das Deutschland seit 1050 Jahren heimlich von Südtirolern aufgebaut wurde
    und die Berliner Intelligentia (?) komplett aus deinen Schluchten-Nachbarn besteht,
    werde ich als ebenso Holstein-lokalpatriotischer Fischkopp immer getriggert.

    Ehrlich, Frolln Anita: Ich weiss immer nicht, ob Dein Italiener-Humor wirklich Ernst ist.
    Oder umgekehrt: Was Du so schreibst, ist bunt und vieldeutig, aber immer schräg.
    Aber ohne das Tiroler Steinsalz wäre die Welt auch fad. Ich brauche Salz.

  80. Goldfischteich 17. November 2022 at 12:18

    In meiner Dorfzeitung habe ich heute gelesen, daß NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg trotzdem Rußland zum Schuldigen erklärt: Wenn kein Angriff Rußlands gegen die Ukraine … dann auch keine Rakete auf polnischem Boden.

    Dieses in Windeseile weithin kolportierte „Wenn Rußland nicht“ hat was von dem alten Bonmot/der Parodie, bewußt absurd konstruiert, damals erkannte noch jeder die Absurdität:

    „Wenn der Hund nicht vor die Tür geschissen hätte, wäre da jetzt kein Haufen.“

  81. Goldfischteich 17. November 2022 at 12:18

    In meiner Dorfzeitung habe ich heute gelesen, daß NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg trotzdem Rußland zum Schuldigen erklärt: Wenn kein Angriff Rußlands gegen die Ukraine, am 24.2.2022, dann auch keine Rakete auf polnischem Boden gelandet.

    Das solltet Ihr einmal weiterführen: Wenn die USA 1949 nicht erstmalig seit dem 18. Jahrhundert ein Militärbündnis mit anderen Staaten geschlossen hätten, wäre Frieda auf Erden!

    Demnach wäre unsere Regierung auch schuld am Tod eines unbescholtenen Bürgers, wenn dieser Bürger durch eine Kugel eines Polizisten zu Tode kommt, die der Polizist in Nothilfe auf einen ausrastenden Staatsgast mit Messer abgibt, um den Messermann am Abschlachten anderer unbescholtener Bürger zu hindern.

    Stoltenberg ist ein Nahtsi.

  82. Da müssen die deutschen Ausbilder ja jetzt wie die Schießhunde aufpassen, daß ihre ukrainischen Azubis auf deutschem Boden nicht in deutsche Städte feuern. Falls doch, ist auch der Russe schuld:

    „Wenn der nicht die Ukraine angegriffen hätte, würden Ukrainer nicht in Deutschland mit Raketen ballern.“

    Die EU-Mission zur Ausbildung der Ukrainer „EUMAM“ (European Union Military Assistance Mission Ukraine) ist mal wieder deutsche Angelegenheit:

    Nun kündigte Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht an, dass die Bundeswehr sofort mit der Ausbildungsmission beginnt: „Wir werden einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, ukrainische Soldaten in Deutschland auszubilden.“ Geplant sei, bis nächsten Juni 5000 Soldaten in den unterschiedlichsten Fähigkeiten zu schulen. (…) Die längst kriegserfahrenen ukrainischen Soldaten sollen von der Bundeswehr vor allem den Umgang mit den hochmodernen und zum Teil komplizierten Waffensystemen lernen, die Deutschland liefert. Dabei geht es unter anderem um die Bedienung des neuen Luftabwehrsystems mit dem Namen IRIS-T.

    https://www.tagesschau.de/ausland/europa/eu-ausbildung-soldaten-ukraine-103.html

  83. # Leukozyt at 16:36

    Nun, wer würde da nicht fluchen … btw meinte Heine einst, dass er fest davon überzeugt sei, ein fluchender Franzose wäre ein angenehmeres Schauspiel für die Gottheit als ein betender Engländer! Man sollte es also mir, einem älteren Mann erlauben, über drehende Winde -gerade bei nachlassender Strahlkraft- gelegentlich ein wenig fluchen gestatten. Und fern- oder gar sich-selbstlenkende Projektile -was es nicht Alles gibt- zugegeben, ich meine schon auch darüber mal irgendwo was aufgeschnappt zu haben … aber prinzipiell bedeutet ja das älterwerden sowieso alles Angeeignete vergessen zu müssen, während Jungspunde wie Sie nichts mehr lernen zu müssen, was von Dauer sein könnte. Zum ersten Mal hat Jugend einen Vorsprung Kraft ihrer Defizite. Das bedeutet in der Tat, dass zum ersten Mal wir, die Alten von euch Jungen -wie es durch ihr Beispiel klar erwiesen wurde- im faktischen und nicht nur in im metaphorischen Sinne lernen müssen – aber vergesst dabei nicht den Dank an Jene, die Euch geboren …

    https://www.youtube.com/watch?v=FrhWPEBOivk

    Ps. einen Vorführtermin auf einem ukrainischen Versuchsacker buchen? Nur, was sollte ich dort schon machen … vielleicht statt eines spanischen einen hämorrhoidialen Kastagnettentanz aufführen – also mit Bordmitteln – ohne die Holzklappern … nein-nein, wenn’s knallt geh ich lieber in Deckung. Hacken runter und Arsch einziehen, dann geht’s meistens gut.

  84. Dieser Selenskij ist wirklich das widerlichste Schwein, das es gibt. Und unsere Polit-Truppe liegt ihm zu Füßen. Das ist nur noch verachtenswert.

  85. Fast alle geben Russland die Schuld, auch der britische Premierminister:

    „Der britische Premierminister Rishi Sunak hat Russland die grundsätzliche Schuld am Einschlag der Rakete in Polen gegeben…..“

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus242175169/Rakete-auf-Polen-Gegen-22-Uhr-ruft-Stoltenberg-in-Warschau-an-das-Nato-Protokoll.html

    Laut ZO erlaubt Polen ukrainischen Experten, den Raketeneinschlag zu untersuchen.
    Na da bin ich mal gespannt, was da aufgetischt wird….

  86. OT

    Wichtige Nachricht für alle
    Freundinnen und Freunde
    der NachDenkSeiten
    17. November 2022 um 11:38
    Ein Artikel von: Redaktion

    Zum Hintergrund dieser Bitte: Leider hat das Finanzamt vor wenigen Tagen unserem Förderverein IQM e.V. mit Wirkung zum 31. Dezember 2022 die Gemeinnützigkeit aberkannt. Der Anstoß dazu kommt vermutlich nicht vom zuständigen Finanzamt Landau, sondern von oben…
    +https://www.nachdenkseiten.de/?p=90509

    ++++++++++++++++++++++++++++

    Baerbock und Habeck:
    Auftragskiller des deutschen Mittelstandes?
    (Anm.: Unklare Formulierung!)

    Viele politische und wirtschaftliche Maßnahmen der letzten Zeit schaden offenkundig stark unserem Mittelstand, dem Rückgrat unseres Wohlstandes. Führende Wirtschaftsvertreter sagen: „Die Substanz der Industrie ist bedroht“[1] oder: „Wir werden einfach ärmer. Für Deutschland male ich Ihnen ein Bild: Ich würde mich nicht wundern, wenn wir am Ende 20 bis 30 Prozent ärmer sind.“[2] Das konservative Handelsblatt spricht von der Gefahr einer Deindustrialisierung Deutschlands.[3] Maßgeblich an diesem Niedergang beteiligt ist die Politik unserer Außenministerin und unseres Wirtschaftsministers. Welche Auswirkungen hat diese Politik, was könnten ihre Motive sein und wer profitiert davon? Von Christian Kreiß…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=90484
    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.

    +++++++++++++++++++

    (Hoch-)Ofen aus. Mit der geplanten Gaspreisbremse
    könnte die Wirtschaft noch mehr erlahmen

    17. November 2022 um 14:06 Ein Artikel von Ralf Wurzbacher

    Mittels subventionierter Energie will die Bundesregierung Verbraucher und Unternehmen vom immensen Inflationsdruck befreien und nebenbei auch noch zum Sparen animieren. Das Vorhaben droht nach hinten loszugehen, warnen dagegen Ökonomen der Hans-Böckler-Stiftung und stehen mit ihrer Sorge nicht allein. Konzerne würden ermuntert, ihre Produktion zu drosseln oder gleich ganz stillzulegen, und dank „Winterschlafprämie“ zum Gashändler mutieren. In der Folge käme es zu Unterbrechungen von Lieferketten, Wachstumsverlusten, höheren Preisen und forcierter Deindustrialisierung. Von Ralf Wurzbacher…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=90514
    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.

  87. Der in olivgrün gekleidete Multimillionär hat,ähnlich wie das rotgrüne Terrorregime,die Meinungsmafia hinter sich…
    Was sollte den Verbrechern somit passieren?

  88. Nato-Obera…. Stoltenberg reißt seine Fre…, kurz nachdem er konzedieren mußte, daß die Rakete ukrainisch gesteuert war, trotzdem in typischer dummdreister Manier auf und behauptet, der Vorfall sei aber trotzdem keinesfalls Schuld der Ukraine. Was für ein blödes A…och ! Wer zum Henker kauft diesen Schwachköpfen überhaupt noch was ab?
    Gerade fällt’s mir ein: Klimbt. Der läßt sich, scheint’s gar, freudig erregt zum Affen machen und glaubt anscheinend jeden Schei….
    Könnte ein Fall für einen Exorzisten sein. Die kriegen sowas manchmal hin.

  89. gonger 17. November 2022 at 13:39

    @klimbt 17. November 2022 at 10:57
    Zitat: „Ohne den russischen Überfall auf die Ukreaine hätte es auch diesen Irrläufer nicht gegeben.“
    ——-
    Ohne die Erfindung des Autos würde es auch weniger Verkehrstote geben. (:::)
    ************************************************************

    Ohne Adam und Eva würde es All das nicht geben.

    Meine Güte, was ist das MSM – Sprachrohr vernagelt, was das daher ‚klimbimt‘!

  90. Für die russische Führung, die sich in der militärischen Dimension des Konflikts gewaltig verschätzt hat, gibt es keinen anderen Weg mehr, als einen Siegfrieden in der Ukraine zu erzwingen.

    Tja, armer Russe, armer Putin. Kann gar nicht anders, als Tod und Leid zu verbreiten, weil sein Ego dem Eingeständnis eines epochalen Irrtums im Wege steht. Nein, das muss er jetzt unbedingt durchziehen, bis zum bitteren Ende! Eine Alternative zum Krieg gibt es ja ohnehin nicht, weil dann nämlich irgendetwas ganz Schlimmes passieren würde. Ist doch so, Herr Hübner, oder?

  91. hans 17. November 2022 at 11:44
    @klimbt, 17. November 2022 at 10:57
    … Sie schreiben schlichtweg Stuss. Das wissen Sie auch. Von wem bekommen Sie Ihre ‚Elaborate‘ eigentlich vergütet? Wen, außer Ihren ‚Brötchengebern und Glaubensgenossen‘, glauben Sie ihre ‚Meinung‘ aufschwatzen zu können? Meine Güte.
    ———————————————————-
    Und Sie? Woher haben Sie Ihre „Eingebungen“ Und wem wollen Sie Ihre Meinung „aufschwätzen“?
    Wenn Sie schon keine Kenntnis vom Zeitgeschehen haben, sollten Sie sich vielleicht einmal beraten lassen, ehe Sie unerträglichen Unfug posten!

  92. Babieca 17. November 2022 at 17:22
    Da müssen die deutschen Ausbilder ja jetzt wie die Schießhunde aufpassen, daß ihre ukrainischen Azubis auf deutschem Boden nicht in deutsche Städte feuern. Falls doch, ist auch der Russe schuld:
    „Wenn der nicht die Ukraine angegriffen hätte, würden Ukrainer nicht in Deutschland mit Raketen ballern.“
    ————————————–

    Fakt ist beim Aufzählen sollten die Leute vorne anfangen und nicht hinten.

    Ohne den US gesteuerten Putsch 2014 auf dem Maidan hätte es auch den Angriffskrieg gar nicht gegeben.

    *********

    Ohne den US gesteuerten Putsch 2014 auf dem Maidan hätte es auch den
    MH 17 ABSCHUSS des PASSAGIERFLUGZEUGS im Jahr 2014 nicht gegeben, wo heute das Urteil in Abwesenheit der Angeklagten gesprochen wurde.

  93. NTV
    17.11.2022 18:54 Uhr – 20:59 min
    Ex-US-General zu Vorfall in Polen „Große Demonstration der Respektlosigkeit durch Russland“
    Nach dem Raketeneinschlag in Polen wächst die Sorge vor einer möglichen Ausweitung des Ukrainekrieges. Der frühere Oberkommandeur der US-Armee in Europa, +++Ben Hodges, sieht allerdings keine Gefahr eines Dritten Weltkrieges und lobt die Besonnenheit Polens…

    +++++++++++++++++++++++

    16.11.2022 11:14 Uhr – 04:35 min
    Flugverbotszone von NATO gefordert „Ukraine sollte vorsichtig sein, was sie sich wünscht“
    Ein Raketeneinschlag tötet zwei Menschen auf polnischem Staatsgebiet. Wie werden die NATO-Staaten auf den Vorfall reagieren und welche Hinweise gibt es für die Ursache des Vorfalls? Sicherheitsexperte Markus Kaim bewertet die aktuelle Lage im ntv-Interview.
    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Ukraine-sollte-vorsichtig-sein-was-sie-sich-wuenscht-article23721498.html

    +++++++++++++++++++++++

    In Kiew fällt der erste Schnee
    Russland beschießt ukrainische Städte
    17.11.2022, 12:03 Uhr

    Unterdessen fiel in Kiew der erste Schnee vor dem anstehenden Winter. In der ukrainischen Hauptstadt gab es zuletzt immer wieder Stromausfälle. Der örtliche Gouverneur warnte in dieser Woche, die Situation könne bei Temperaturen von bis zu minus zehn Grad „schwierig“ werden…
    https://www.n-tv.de/politik/Russland-beschiesst-ukrainische-Staedte-article23724169.html

  94. DER STARRSINNIGE KOKSER

    Selenskyj bestätigt: Ukraine darf Raketeneinschlag in Polen untersuchen

    Ukrainische Fachleute dürfen nach Angaben von Präsident Wolodymyr Selenskyj an der Untersuchung des Raketeneinschlags in Polen teilnehmen. Dazu sei die entsprechende Bestätigung aus Polen gekommen, sagte der Staatschef vor Teilnehmern eines Wirtschaftsforums. „Solange die Untersuchung nicht abgeschlossen ist, können wir nicht mit Sicherheit sagen, welche Raketen oder deren Teile auf polnisches Hoheitsgebiet gefallen sind“, sagte Selenskyj.

    Zuvor hatte Warschau Bereitschaft signalisiert, ukrainischen Spezialisten Zugang zum Untersuchungsort zu gewähren, wenn die amerikanischen Ermittler keine Einwände dagegen hätten. Entgegen vorläufigen westlichen Erkenntnissen blieb Selenskyj bei seiner Behauptung, dass am Dienstag eine russische Rakete in dem grenznahen Dorf Przewodow eingeschlagen sei.

    USA: Schneller Sieg der Ukraine unwahrscheinlich

    Das US-Militär hält einen kurzfristigen militärischen Sieg der Ukraine über Russland für unwahrscheinlich. „Die Wahrscheinlichkeit eines ukrainischen militärischen Sieges, definiert als Rauswurf der Russen aus der gesamten Ukraine, einschließlich der von ihnen beanspruchten Krim (…) ist in absehbarer Zeit nicht hoch“, sagte US-Generalstabschef Mark Milley in Washington.

    Die Ukraine habe zwar zuletzt enorme Erfolge bei der Verteidigung gegen die russische Offensive verzeichnet. Aber jüngst von russischer Besetzung befreite Gebiete wie Cherson und Charkiw seien klein im Vergleich zu der Herausforderung, die russischen Streitkräfte aus der gesamten Ukraine vertreiben zu wollen, sagte Milley. „Das wird nicht in den nächsten paar Wochen passieren, außer, die russische Armee bricht komplett zusammen, was unwahrscheinlich ist.“
    https://www.mdr.de/nachrichten/welt/osteuropa/politik/liveblog-ukraine-russland-krieg-polen-rakete-100.html

  95. @Babieca 17. November 2022 at 17:22
    „Da müssen die deutschen Ausbilder ja jetzt wie die Schießhunde aufpassen, daß ihre ukrainischen Azubis auf deutschem Boden nicht in deutsche Städte feuern. Falls doch, ist auch der Russe schuld:
    „Wenn der nicht die Ukraine angegriffen hätte, würden Ukrainer nicht in Deutschland mit Raketen ballern.“
    ————————————–

    Fakt ist beim Aufzählen sollten die Leute vorne anfangen und nicht hinten.

    Ohne den US gesteuerten Putsch 2014 auf dem Maidan hätte es auch den Angriffskrieg gar nicht gegeben.“
    Ja und wen Janukowytsch sich an seine Wahlversprechen gehalten hätte und nicht ganz so Korrupt gewesen währe und nicht 300 Tote Janukowytschkriticker auf den Maidan gelegen hätten, dann hätten auch die USA nichts zu steuern gehabt. Aber selbst Janukowytsch hat sich ja is Amt geputscht über 100% Wahlbeteiligung im Dombass ist leider wenig glaubwürdig.

  96. @ ich2 18. November 2022 at 00:29
    ————————–
    Was die Toten auf dem Maidan angeht, sollten Sie sich informieren.

  97. @ Nachgedacht 17. Nov 2022 at 10:17

    Also wenn ich anschließend eine
    Flasche Domestos drübergekippt
    hätte, wären alle Viren, Bakterien
    u. Filzläuse auf den Tasten hin,
    das Klavier aber auch.

  98. @ Maria-Bernhardine 18. November 2022 at 00:50
    ———————————-
    Kommt gans darauf an, worüber Sie das Domestos gekippt hätten. Hätten Sie nicht das Klavier, sondern die „Wurzel“ des Übels genommen, wären Uns und vielen anderen eine Menge erspart geblieben.

  99. @ Better than me 17. November 2022 at 17:35
    wg # Leukozyt at 16:36
    „Man sollte es also mir, einem älteren Mann erlauben… ein wenig fluchen gestatten..
    …prinzipiell bedeutet ja das älterwerden … während Jungspunde wie Sie …
    …. vergesst dabei nicht den Dank an Jene, die Euch geboren …

    Mein lieber btm: Nichts liegt mir ferner als unsachlich ad hominem zu argumentieren,
    erst recht nicht wg Alter und wenn jemand etwas nicht eiss oder sofort parat hat.
    Deshalb auch mein link. Meine Einleitung sollte nach Art einer Werbung sein
    (Waffenhersteller spricht Kunden direkt an). Unter dieser Prämisse nochmal lesen:

    „Liebe Ari: Fluchen Sie auch, wenn der Wind sich dreht, oder die Feuchte nicht stimmt ?
    Schluss mit der ewigen Ballistik-Einstellerei: Ungelenkt muss heute nicht mehr sein,
    denn jetzt gibt es vom Mun-Hersteller Ihres Vertrauens …“

    Also absolut keinen Seitenhieb auf Alter oder eigene Ueberheblichkeit,
    sondern nur ein LEUKOZYT-jokus , leider ohne Kennzeichnung als solchen.
    Davon ab, bin ich numerisch auch kein Jungsspund, nur manchmal albrig.

  100. # Leukozyt at 02:07

    Aso, ich vermutete es ja auch insgeheim – kein kleiner;-) Punk, vielmehr ein geistig Verwandter … was mir wiederum längst bekannt war. Und sowieso hier vielleicht bei Manchem den Verdacht erhärten dürfte, dass wir wohl beide noch nicht ganz SO alt sind, wie wir hier den Anschein zu erwecken suchten … also mE. … aber eben doch -und abermals mE.- bereits dem unerbittlich voranschreitenden Altern den Kampf ansagen: hier eben mittels gelegentlich eingestreuter Albernheiten … welche den Aufmerksameren unter den Lesern natürlich wieder -zuletzt aufgrund ihrer Art- Hinweise auf das bereits fortgeschrittenere Alter geben dürften: denn die solide Lästerkompetenz mag ja zwar dem Einen oder Anderen unter uns schon in Wiege gelegt sein … die Lust sie letztlich anzuwenden, erwirbt man schließlich dann doch meist erst über die Jahre … allerdings ohne diesem Salz, Sie erwähnten es ja weiter oben, wär wohl Manchem ohnehin alles schal und fade.

  101. Es dürfte relativ einfach sein, für die Nato, rauszufinden, von wem welche Rakete letztendlich kommt. Ich bin zwar überhaupt kein Militärexperte, aber wenn man den Himmel vollgestopft hat mit Satelitensystemen, die jede Patrone im Kampfgebiet überwachen können, dann wird der Ursprung einer fraglichen Bombe auch zu identifizieren sein.
    Man weiß, wie wo und wann Truppenbewegungen stattgefunden haben und auch stattfinden. Selbst wenn es sich um Hinterlassenschaften der russischen Armee handelt, wird es ein leichtes sein, zu wissen, wer letztendlich geschossen hat.
    Die Nato „bestimmt“ wer irgendwas am Ende gemacht hat und wer nicht. Die wissen es ganz genau

  102. Langsam sollte mal hinterfragt werden, ob der Stoltenberg
    ’nen kleinen an der Marmel hat und so einige andere auch im
    Westen mit ihren wirren antirussischen Phantasien !

  103. Habe nur so meine Zweifel, dass der russische “ Siegfrieden in der Ukraine“ mittels Auslöschung der Infrastruktur in der Ukraine erreicht werden kann und soll. Das ist eine Taktik eines schwer in Bedrängnis geratenen Kombattanten, der auf dem Schlachtfeld ins Hintertreffen geraten ist. Von militärischer Souveränität zeugt das nicht. Und mir geht es mittlerweile gehörig gegen den Strich, dass die Russen offensichtlich die Ukrainer aus dem Land treiben wollen – und zwar zu uns. Das haben zwar unsere Kriegstreiber verursacht und zu verantworten, aber sie sind es leider nicht die das ausbaden müssen, sondern wir.
    Möglicherweise sagt sich Putin auch: Ihr wollt unsere Auslands-Assets beschlagnahmen, um angebliche Reparationen zu finanzieren . Nun gut, dann müssen wir erst mal auch die Schäden verursachen damit sich das aufgeht.

Comments are closed.