fernsehen.jpgDie ARD hat seit kurzer Zeit eine neue Rubrik im Videotext eingerichtet. Ab Seite 800 können sich Kinder über die politischen Geschehnisse in der Welt ganz genau informieren. Am Donnerstag war unter anderem zu lesen, dass Moslems ganz besonders friedliche Menschen sind. Heute überrascht die Videotext-Redaktion einer Meldung über die vielen Entführungen im Irak.

Auszug:

Irak ist ein Land in Asien. Dort werden fast jeden Tag Menschen, die dort leben, verschleppt. Oft lassen die Täter sie nur gegen Geld wieder frei. Die Entführer der zwei Deutschen behaupten aber, sie wollten etwas anderes: Sie verlangen, dass deutsche Soldaten aus einem anderen Land in Asien, aus Afghanistan, abgezogen werden. Die Entführer sagen, sie wollten mit ihrer Tat Menschen in Afghanistan helfen.

Richtig gute Menschen, diese lieben Entführer…

(Reinhard P.)

image_pdfimage_print

 

36 KOMMENTARE

  1. ich dachte immer das „D“ in ARD stünde für Deutschland; scheinbar habe ich mich geirrt …
    und sowas bei einem öffentlich-rechtlichten Sender – das ist mehr als erscheckend…

  2. Die kriminelle Energie der öffentlich-rechtlichen ist erschreckend.

    Ja. Das ist ungeheuerlich.

    Nur: Gottseidank liest so gut wie kein Mensch Videotext und ganz bestimmt keine Kinder den der ARD.

  3. @Mistkerl: Wenn Du berücksichtigst, dass das Publikum Kinder sind, dann ist das mit „die Entführer wollen anderen Menschen helfen“ schon wertend.

    Aber wie gesagt….das Publikum ist entweder gleich Null oder aber es besteht aus dem Nachwuchs der Ultra-Gutmenschen „NEIN, diesen gewalttätigen amerikanischen Comic-Schund auf Pro7 darfst Du nicht sehen. Informier Dich lieber per Videotext bei der ARD“.

    Aber solche Kinder sind eh schon indokrinierte Pace-Fahnen-Träger und „Warum morden Sie die irakischen Kinder nur wegen Öl, Mr. Bush“-Plakätchen-Maler….Da reißt’s die Steinzeittechnologie Videotext des Dhimmifunks auch nicht mehr raus. Da ist die Katze sowieso schon den Bach runter.

  4. #3 Mistkerl
    Eine Wertung in dem ARD Artikel sehe ich nicht.

    Wertung? Wenn die ARD es ohne Desinformation versuchen würde, müsste dort zu lesen sein
    „Kidnapping mit anschliessender Lösegelderpressung ist in vielen islamischen Ländern ein traditionelles, Jahrhunderte altes, sehr profitables Geschäft.“

    Stattdessen steht da: Menschen versuchen anderen armen Menschen in Afghanistan zu helfen. Klingt beinahe als wäre es die Caritas.

  5. Jap der ARD Text ist schon „klasse“ schade das da keinen Ton gibt und keine Grafiken, sonst würde wohl ein Wochenschauadler entsprechend intoniert einschweben:

    Beispiel von vorgestern ??:
    812:Terroristen geben die Tat zu

    Die Männer, die die Bomben in Algerien
    zur Explosion gebracht haben, wollen
    Angst und Schrecken verbreiten. Und sie
    wollen auf sich aufmerksam machen.

    In einem Brief haben die Terroristen
    die Tat zugegeben. Terroristen sind
    Menschen, die versuchen, ihre Ziele mit
    Gewalt durchzusetzen. Sie wollen errei-
    chen, dass in Algerien die Regeln des
    Islam wieder stärker beachtet werden.

    Die meisten Angehörigen der Religion
    des Islam sind aber freundlich und
    lehnen Gewalt gegen andere ab.

    So So „aufmerksam machen“ und nur in Algerien ???Und die Regeln des Islams ??? Die werden einfach so kritiklos als gegeben, (und damit wohl als „gut“ ) hingenommen.

    Aber sonst sind die Angehörigen der „Religion ?“ „immer“ freundliche Leute ???

    Wie “ freundlich“ und „gewaltfrei“ die sind kann man ebenfalls jeden Tag in den Nachrichten in D-Land (meistens zwischen den Zeilen ) lesen.
    Und das mit der Gewalt das sollte wohl eher – von anderen gegen die – ab umgekehrt wird das wohl nicht so oft abgelehnt.

    Was da sonst so, an Gutmenschlichen Gehirnwindungen hinter den Redakteuren/innen steckt lässt schlimmeres für die Zukunft erahnen.

    Quintessenz
    Ich weiss nicht was mich mittlerweile mehr ankotzt, die Lügen des Islams´s von deren urspünglichen Anhängern oder die Radfahrenden Dhimmies in D-Land in den Redaktionen der MSM die wieder bessren eigenem Wissen so handeln und sich als Nachrichtenhu*en anbiedern.

    Bei den Musels kann ja noch angenommen werden das die es einfach nicht besser wussten (einige zumindest), aber diese MSM – Nu**en sind das allerletzte.

    Achja bei ROP steht was zum Thema Islam und animalische/pädophiles aus Sicht des „grossen Iman Chomenie“ dem wir ja nunmal die höllischen Entwicklungen der letzen 28 Jahre zu verdanken haben:

    Khomeini’s Teachings on sex with infants and animals

    Islamic Teachings on sex with infants:

    „A man can have sexual pleasure from a child as young as a baby. However, he should not penetrate. If he penetrates and the child is harmed then he should be responsible for her subsistence all her life. This girl, however would not count as one of his four permanent wives. The man will not be eligible to marry the girl’s sister.“

    The complete Persian text of this saying can be found in „Ayatollah Khomeini in Tahrirolvasyleh, Fourth Edition, Darol Elm, Qom“

    Islamic Teachings on sex with animals:

    „The meat of horses, mules, or donkeys is not recommended. It is strictly forbidden if the animal was sodomized while alive by a man. In that case, the animal must be taken outside the city and sold.“

    Editor’s notes: I wonder if it is OK to sodomize a dead animal? What happens if the buyer brings the poor animal back into the city?

    „If one commits an act of sodomy with a cow, a ewe, or a camel, their urine and their excrements become impure, and even their milk may no longer be consumed. The animal must then be killed as quickly as possible and burned, and the price of it paid to its owner by him who sodomized it.“

    Editor’s note: The poor animal first is sodomized and then killed and burned. What an Islamic justice towards animals? Where are the animal
    rights group?

    „It is forbidden to consume the excrement of animals or their nasal secretions. But if such are mixed in minute proportions into other foods their consumption is not forbidden.“

    „If a man (God protect him from it!) fornicates with an animal and ejaculates, ablution is necessary.“

    Editor’s note: It does not say who should have ablution: the animal or the man?

    Quelle:
    http://www.homa.org/Details.asp?ContentID=2137352826

    ca

  6. Ich glaube ich kann dort als Redakteur anfangen!
    Lest mal meinen „Videotext“:

    Karneval in Palästina
    Die Kinder in Palästina haben oft Karneval. Viel Öfter als wir, liebe Kinder.

    Sie haben bunte Kostüme an, die ihre Helden darstellen. Da es eine andere Kultur ist, sind das nicht Kostüme von Spiderman oder Harry Potter, sondern Freiheitskämpder des palästinensischen Volkes.

    Die Kostüme der Kinder sind liebevoll gemacht, und dazu tragen die Kinder auch kleine Sprengstoffgürtel und Gewehre. Das,liebe Kinder, sind Waffen, mit denen sich die Palästinenser gegen die Israelis verteidigen.

    Die Israelis sind nämlich böse Menschen, die die friedlichen Palästinenser oft angreifen, nur weil sie fast jeden Tag eine Qassam nach Israel schicken. Eine Qassam ist eine kleine Rakete, so eine, wie die an Sylvester, nur ein bischen größer.

    Hier, liebe Kinder, sind einige hübsche Fotos vom bunten Kinder-Karneval der Palästinenser

  7. @Hennip Spitze:

    Ich denke das reicht völlig als Bewerbung !!!

    Einzig ein Bezug auf die Märschen der Palis (also Kinderbücher und Trickfilme wie diese so bei AL MANAR laufen) fehlt noch damit die kleinen vor dem Videotext auch verstehen warum Christen Affen und Juden Schweine sein sollen…

    ca

  8. @ Hennip

    >> Die Israelis sind nämlich böse Menschen …

    SO schreiben die klügeren unter den Meinungsmachern das gerade nicht. Stattdessen geben sie augenscheinlich neutrale und objektive „Tatsachen“ wieder – natürlich unter Auslassung gegenteiliger Standpunkte oder relativierender Informationen -, auf daß der Eindruck des „bösen“ Israel sich beim Leser manifestieren möge. Der hat dann auch noch das Erfolgserlebnis, sich eine eigene „Meinung“ gebildet zu haben. Nebeneffekt: An der eigenen Meinung will man oft auch stärker festhalten.

  9. Das die Entführer auch sagen, dass sie die Menschen umbringen, wird nicht in den Videotext geschrieben. So ist das eben beim Appeasement-Rundfunk Deutschland …

  10. @ #7CA

    Ich betrachte Huren/Nutten als Angehörige eines ehrenwerten Berufsstandes und bitte, sie in Zukunft nicht mehr in Verbindung mit Journalisten, Medien oder Politik herabzuwürdigen. :-))

  11. @#13 indiajo

    ähem ich werde das mit dem „ehrenwerten Berufsstand“ mal nicht kommentieren weil ich da eh eine andere Meinung zu habe aber:

    ES GEHT UM GEISTIGE PROSTITUTION GEGENÜBER DEM FREIER ISLAM !!!

    Jetzt verstanden ???

    Gruss CA

  12. Nachtrag:

    Natürlich glaube ich eher an die Unschuld einer Hure als an das Ehrenwort eines:MSM Journalisten Politikers usw. schon klar:

    ca

  13. Auch Schweigen kann Lüge sein!

    Mich erinnert der Schwachsinn an die Sendung mit der Maus (oder wars die gar net …??)

    Das is der Osama. Schaut aus wie ein lieber Onkel, isser aber nich. Der Osama hat ganz viel Geld, weil er in seinem Sand Öl gefunden hat und das verkauft er, damit die Leute Autofahren können. Und von dem vielen Geld kauft sich der Osama dann ganz große Bomben, die er überall hochgehen läßt, weil das so lustig is, wie die Menschen dann durch die Luft fliegen…..

    Man muß mit dem Indokrinieren schon bei den Kleinsten anfangen, Jungschar sag ich da nur. Nicht umsonst lernen die lieben kleinen Mohammedanerchen schon in den Schulbüchern, dass Juden Schweine und Christen Affen sind…….

  14. naja eigentlich sollte die besser Sprachen lernen (wichtige wie hier)
    Kinder-Nachrichten ARD Text

    Schüler sollen zum Sprachtest

    Zehntausende Schüler in Europa sollen
    demnächst zu einem Sprachtest antreten.
    Damit will die Europäische Union – kurz
    EU – herausfinden, wie guter Sprach-
    unterricht aussehen muss.

    Im Jahr 2009 geht’s los. Dann testen
    die Experten 4000 bis 5000 Schüler aus
    jedem Land. Die Jugendlichen sollen 14
    bis 16 Jahre alt sein.

    Als erstes wird geprüft, wie fit Schü-
    ler in Englisch, Französisch, Deutsch,
    Spanisch und Italienisch sind.

    Die EU fängt schon bei 16 jährigen an die „Sprachfähigkeit“ zu testen ???
    Ob da nicht schon längst „konkrät krasse Gangsta Sprech“ Standard sein könnte ???

    Wir brauchen wohl
    noch mehr Waldorf Schulen, wah ???

    ca

  15. @Eisvogel und andere

    Ich hätte anmerken sollen, dass mein Kommentar ironisch gemeint war.

    Was die Ö/R schreiben ist immer suggestiv, auch wenn es teilweise faktisch richtig ist.

    Eisvogel hat schon angemerkt, dass solche, unkritischen, Meldungen den ARD „Nurmalreingucker“ sehr stark beeinflussen könnte.

    Der Focus und auch Spiegel passen ihre Berichterstattung den Fakten an, aber die Fakten, die für ihren Artikel erforderlich sind, suchen sie sich aus und verklammheimlichen andere Fakten.

    Fakt ist, dass Fakten interpretierbar sind.

  16. Die Henker von Nicholas Berg wollten auch kein Geld, die wollten wohl auch irgendwelchen Menschen helfen.

    Wie so oft weiß man bei so einem Fall wieder mal nicht, ob das von den Verantwortlich einfach nur grenzenlose Dummheit oder gezielte kriminelle Energie ist.

  17. Es ist vor allem auch eine Verengung der Kriminalität auf finanzielle Motive, die man oft bei Gutmenschen beobachtet, auch dann wenn sie sich bemühen, z.B. das Vorgehen der USA als „kriminell“ zu bezeichnen. Aufgefallen? Sie suchen dabei immer finanzielle Motive (Öl, Pipeline). Sie brauchen das irgendwie. Ich halte das Vorgehen der USA nicht für kriminell, nur teilweise für dumm und selbstschädiged – aber wenn ich es als kriminell hinstellen wollte, könnte ich das auch, ohne „das Öl“ krampfhaft dazu bemühen zu müssen.

    Es hat sich eine sehr gefährliche Denkweise eingebürgert, nämlich die, dass nicht-finanzielle Tatmotive bei Verbrechen per se „gute und verständliche Motive“ sind. Das sind sie mitnichten. Es gibt viel scheußlichere Motivationen als die platte Gier nach Geld.

    Dass ideologische Motive (etwas „gut meinen“ , zum Beispiel auch denken, dass die weltweite Ausbreitung des Islam eine gute Sache sei) zu viel fürchterlicherem Blutvegießen führen als die alleregoistischsten finanziellen Motive, die man nur haben kann, wird oft vergessen.

    Die Henker Nick Bergs wollten ja WIRKLICH jemandem helfen – nämlich denen, die den Djihad zur Ausbreitung des Islam führen.

    Die wirklichen Monster der Welt sind die Idealisten, die „Weltverbesserer“, nicht die Geldgierigen. Die sind vergleichsweise viel harmloser und leichter in den Griff zu kriegen. Vor allem haben sie keine Gefolgschaft.

    Kinder können das natürlich nicht wissen. „Jemanden helfen“ erscheint ihnen immer als das, was die Netten tun.

    Das ist wirklich üble Propaganda.

  18. Hier ist ein Bericht aus der Schweiz, wo ein gaaanz liiiieeeber Iraker, der in der Schweiz Wehrdienst verrichten mußte, einfach nicht mehr wußte, was er tun solte vor lauter Verzweiflung.

    http://www.20min.ch/news/schweiz/story/15586039

    Es ist gaaanz schwer für die heiligen moslems, in Ländern zu wohnen, wo so viel Ungläubige sind.

    Außerdem empfinden die heiligen moslems Biertrinken und Schweinefleischessen als unrein. Sie fühlen sich von uns beleidigt wenn wir das tun.

    Es is schade, daß so manch von uns ihnen einfach nicht entgegenkommen wollen.

    Die sind nämlich gaaanz liiiieeeb und kuschelig.

  19. Wenn ein Linker das sagt, was die ARD gerne den deutschen Fernsehpublikum eintrichtern möchte, dann heißt es : „Wir berichten nur. Urteilen Sie selbst!“

    Wenn ein Konservativer etwas sagt, was der ARD nicht passt, dann heißt es: „Wir betreiben professionellen kritischen Journalismus. Sein Sie glücklich, dass Sie in einem Land mit kritischen Medien leben!“

    Im Grunde sind beide Arten der Berichterstattung sind völlig OK. Nur kann es nicht angehen, dass die ARD selektiv einmal die eine Form der Berichterstattung wählt und dann wieder die andere Form. (Zumal wir mit Polizeigewalt dazu gezwungen werden, diesen BS zu finanzieren)

  20. Ich denke kaum das sich Kinder für soetwas interessieren und falls doch so sollte man Ihnen doch die Wahrheit sagen das Entführer böse böse Menschen sind und man ganz schlimme Probleme bekommen kann wenn man solchen begegnet. Entführer zerstören das Leben von anderen Menschen umso an Macht zugelangen, helfen tun diese Menschen damit niemanden den mit Gewalt zerstört man nur und schadet Menschen. Das wäre als wenn Ihr liebe Kinder im Kindergarten Kinder entführt und Süssigkeiten fordert oder fordert das die Erzieherinnen abziehen, würdet ihr damit irgendwem helfen ausser euch selbst? Nein. Also liebe Kinder wenn jemand zu euch sagt Entführer würden irgendwem helfen so wisst ihr das dieser Mensch böse Gedanken hat und ihm seine nächsten ganz egal sind.

  21. #23 FreeSpeech (14.04.07 17:53)

    „Die meisten Angehörigen der Religion
    des Islam sind aber freundlich und
    lehnen Gewalt gegen andere ab.“

    Woher weiss das ARD?

    Na die wissen doch alles, Allwissendes Radio Deutschland und unsereins ist dumm zu halten also bitte wenn die ARD das sagt muss es doch wahr sein.

    Ironie off (wie immer)

    ca

  22. als Gehirnwäscherin hat man schon eine
    verantwortungsvolle, aber auch tief erfüllte Aufgabe im Leben.
    …. Denn genauso, wie die grossen Despoten auch, wissen die kleineren, dass man gar
    nicht früh genug anfangen kann, die eigene
    Brut mit den wichtigen Dingen des Lebens zu
    konfrontieren, dabei immer im Hinterkopf tragend, http://img217.imageshack.us/img217/4117/kinderbush2sj1.jpg „> dass aus einem schlecht gewaschenem Häns.chen ,
    kein supercleaner Hans wird.

  23. #30:

    Ob sich bestimmte Deutsche vielleicht ein Beispiel daran nehmen werden – wie z. B. mit „Babies gegen rechts“-, „Babies gegen Islamophobie“- und „Babies gegen Rassismus“-T-Shirts?

  24. oder ob Hebbet G. dann einen Remix von Kinder an die Macht aufnimmt ??
    und in der englischen Version dann mit
    Katze Stephan ??

    ca
    PS: würde mich mal interessieren welchen „Made in“ dem Shirt steht….

  25. Derweil wirbt Steinmeier mal wieder kräftig für einen EU-Beitritt des „türkischen Tigers“, des „Hongkongs vom Bosporus“, weil damit „Stabiliät und Sicherheit in Europa erhöht würden!“

    Hier noch ein Zitat von ihm:

    „Die Türkei ist ein Beleg dafür, dass Islam und Demokratie vereinbar sind!“

    Wenn schon das Aussenamt wider besseres Wissen einen solchen Unfug verbreitet, dann dürfen wir uns auch nicht über die Abendländische Ruinierung durch Dhimmis (ARD) wundern.

    Vielleicht läuft in der ARD im Kinderprogramm demächst auch „Zarahs blaue Augen!“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Zahras_blaue_Augen

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Roth-Moschee

  26. Das Zitat ist wirklich klasse
    11

    Die Türkei schwebt zwischen Islamisierung durch gewählte (=demokratische) Regierungen und einem säkularen Staat durch Intervention des (undemokratischen) Militärs.

    Wie bitteschön, soll jetzt Islam und Demokratie zusammenpassen???

    Das geht halt nicht. Warum? Lest den Koran!

  27. Das Zitat ist wirklich klasse !!

    Die Türkei schwebt zwischen Islamisierung durch die gewählte (=demokratische) Regierung und einem säkularen Staat durch Intervention des (undemokratischen) Militärs.

    Wie bitteschön, soll jetzt Islam und Demokratie zusammenpassen???

    Das geht halt nicht. Warum? Lest den Koran!

Comments are closed.